Die Hetzkampagne der FAZ gegen Alexander Gauland ist heute Abend um 21.45 Uhr Anlass für den Anne Will-Talk in der ARD. Sie nimmt in scheinbarer Ignoranz der Tatsachen Bezug auf „Gaulands Äußerungen zu Nationalspieler Jérôme Boateng“ und fragt: „Wer schürt hier welche Ressentiments? Und wie rassistisch ist Deutschland im Jahr 2016?“ Geradeso als ob erstere Frage nicht gerade in diesem Fall völlig klar beantwortet wäre. Die Rassistenkomponente darf, um die Richtung vorzugeben, natürlich nicht fehlen. Aber zumindest darf der betroffene AfD-Politiker sich in der Sendung äußern. Die weiteren Gäste sind: Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD), Eckart Lohse (Lügenjournalist der FAZ), Bilgin Ayata (Migrationsforscherin) und der Politikwissenschaftler Werner J. Patzelt. Das könnte interessant werden.

» Forum
» mail@annewill.de

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

796 KOMMENTARE

  1. Die Bilgin Ayata aus der Schweiz ist eine ganz Linke. Das Positive ist Gauland plus Patzelt gegen drei Linksverdrehte + die Will.

  2. 5:1, wie bei Johnny K., Daniel S. und Niklas P.

    Zumindest wird Alexander Gauland lebend aus der Sache herauskommen!

  3. Einschalten…, leicht gesagt, wenn man als Deutscher bald keine Wohnung mehr findet und auf der Straße schlafen muss, weil Flüchtlinge ja irgendwo untergebracht werden müssen, da Deutsche Menschen zweiter oder dritter Klasse darstellen…

  4. Oha!

    Herr Gauland darf als erster sprechen!

    Wieder alle gegen einen! Kommt noch!

  5. Erster Brüller: Anne Will behauptet, man bekäme heute gar keine deutsche Nationalmannschaft mehr komplett, ohne Spieler mit Migrationshintergrund.

  6. Der ekelhafte Zensurminister, Pink Stinks Freund und Muttersöhnchen Maas ist ja auch da.

  7. Der Schuss geht nach hinten los. Gauland ist auf der Anklagebank. Das kann nicht gut ausgehen.

  8. Was Anne Will macht ist Inquisition nichts anderes. Wieso tut sich Gauland so etwas an?

  9. Dieser Lohse präsentiert sich schon gleich zu Beginn als unsympathisches Arschloch.

    Auch inhaltlich völlig daneben, was er sagte: Gauland maße sich ein Urteil über deutsche Fußballmannschaften an. Gauland erfreulich offensiv.

  10. Herr Gauland hätte mich schon interessiert, aber der Schmirant zu seiner Rechten gefällt mir nicht, genau so wenig wie der kleine Agitator zu seiner Linken.

  11. Lügenpresse … ja … Lügenpresse
    ja… da ist wieder Lohse … ja …
    Lohse Lügenpresse…

  12. Gauland sollte sich nicht auf spezielle Fussballer beziehen sondern gezielt den Islam kritisieren.

  13. „Einschalten“
    Ich kann aber nicht! Ich kanns nicht mehr ertragen. 🙁
    Ich lese lieber hier die Kommentare und hoffe für A. Gauland, dass er denen richtig Zunder gibt!

  14. Man erkennt das schmuddelige Innere vom Journalisten Lohse an seinem Äußeren: wer präsentiert sich denn in dieser Weise unrasiert mit einem unregelmäßigen Stoppelbart einem Millionenpublikum? Das hat was ekliges und unseriöses.

  15. Die AfD’ler sind viel zu harmlos, egal ob Petry, Meuthen oder Gauland..
    Ein Strache, oder Hofer, eine LePen oder ein Wilders auf die Bank, dann würden die anderen hinterher weinend nach Hause gehen..
    Oder ein Michael Stürzenberger, meiner Meinung nach der größte Kämpfer gegen den IS-lam, über den man in 100 Jahren ganz anders reden wird.
    Wahrscheinlich verleiht man ihm posthum das Bundesverdienstkreuz.

  16. Gauland hat Mumm! Nach “ Boateng “ nochmal ordentlich nachgelegt und jetzt
    Stellungnahme bei der Lügen Will.
    Weiter so ! Laßt sie nicht zur Ruhe kommen!

  17. Heiko Maas soll seine Schnauze halten, er hat deutsche Bürger die nicht seiner Meinung sind als -Pack- und -widerlich- bezeichnet.

  18. Lohse sah ganz schlecht aus, das dürfte auch ein unparteiischer Zuschauer so erlebt haben. – Anne Will bisher recht gaulandfreundlich.

  19. Maas verhält sich so wie man ihn kennt… mir kommt die Kotze …
    er versucht sich herauszuschmieren…
    na, ja kennt man von ihm

  20. Gauland schlägt sich sehr gut, trotzdem sollte er sich freiwillig solch einem Tribunal nicht stellen!

  21. Jetzt weiß Gauland, dass versucht wurde, ihn reinzulegen.
    Vorher hatte er aber keine Ahnung?

  22. Während darüber doziert wird, wer neben wem wohnen will werden in Deutschland Internetseiten gesperrt, Deutsche unterdrückt, vermögenslose Menschen unterdrückt, die Grenze ohne Legitimation übertreten, eingebrochen, Kinder in Flüchtlingsheimen missbraucht, Christen bedroht

    Alles nur Nebenkriegsschauplätze vom Staatsfernsehen fürs Volk inszeniert….

  23. Nur sehr schwer anzusehen. Wenn der Justizminister auf facebook oder twittert etwas schreibt ist das ja schon der Schwachsinn par excellence.

  24. Eines ist klar: „die Menschen draußen im Lande“ wissen genau, wer hier die Lügner sind!

    (Gauland jedenfalls nicht!)

  25. Maasmänchen versucht jetzt gegen AFD zu hetzen!
    So peinlich, der Knilch!

    SPD bald im 4% Bereich!

  26. Wenn ich den Maas im TV sehe bekomme ich den pawloschen Reflex in Form einer Brech-Attacke. Ich schalte ab und gehe in den K-Club, auch wenn @Schüfeli und @Viva Espana nicht mehr dort sind.

  27. #34 coolejahn (05. Jun 2016 21:56)
    #28 John Farson
    Ganz meine Meinung!

    —————————————————–
    sorry, aber man braucht Stimmen…

  28. Maas lügt, wenn er behauptet die AFD habe gesagt „Dunkelhäutige seien keine guten Nachbarn“

  29. Die Heilige Inquisition unter Leitung von Anne Will!

    Gauland soll die Boateng-Debatte mit ein paar knackigen Worten beenden, statt bei diesem elenden Eiertanz der Journaille mitzumachen. Was hat er zu verlieren?

  30. Mein Gott was hat der stalinistische Politkommissar in einer Sendung eines demokratischen Staates zu suchen?

    Ach ja, das ist ja das Maasmännchen!

    🙂

  31. Maas, blöder Idiot, hast du denn eben nicht zugehört, als Gauland gesprochen hat? Kam wieder mit der blöden Leier: so arbeitet die AfD immer.

  32. Warum tut Gauland sich das an? Wenn die Staatsmedien ihm zur Runde laden, doch nicht als Gast, sondern als Schlachttier. Das wird er hoffentlich langsam wissen.

    Statt DDR1 das Programm zu versüßen, sollte Gauland lieber die dortigen spezialdemokratischen Linkskoriphäen ihren bunten Quark allein produzieren lassen. Das ist fad und Strafe genug für alle GEZ-Glotzer.

  33. #40 Eurabier (05. Jun 2016 21:58)

    Maas hat seine JubelperserInnen dabei!

    Oh! Hat der jetzt schon zwei?
    :mrgreen:

  34. #45 Sanngetall

    ich halte durch… auch wenn es zum kotzen ist… alle auf einen…
    … Lügenpresse…

  35. Man merkt förmlich, wie unwohl sich FAS/FAZ-Lohse in seiner Haut fühlt. Dass ihm jemand wie Gauland öffentlich ins Gesicht sagt, ihn reingelegt zu haben, ist bemerkenswert.
    Beim Lügen ertappt.

  36. #54 HoffHoff (05. Jun 2016 22:00)

    Oh Gott, was ein Publikum. Erfüllt das klassische Anti AfD Klischee.

    …wird aber immer schwieriger, ein solches zu finden!

  37. Ist das jetzt eine mittelalterliche Inquisition-Gerichtssitzung gegen Gauland oder eine Sendung einer öffentlich-rechtliche Talkshow?

    🙂

  38. es ist wieder abgekartet:

    Will, die SPD-nahe Bitch lässt die linke Türkin „Rassismus“ erklären.

    Da werden Begriffe gezielt verdreht.

    Will wendet üble Propagandatechniken an.

  39. Jetzt kommt die klassische Jammer-Migrantin, die über den gewaltigen Rassismus in Deutschland wehklagt. Ziemlich witzig, wo 90% der Deutschen sowas von politisch korrekt sind. Die Frage ist: weshalb leben so viele Ausländer in Deutschland, wenn es hier so schrecklich mit uns ist? Es wäre ihnen doch dann wunderbar gedient und sie müssten erleichtert sein, das Land der schlimmen Rassisten wieder zu verlassen.

  40. Migrationsforscherin Rassismus bla bla bla …
    Viele Türken wollen keine Juden oder Christen als Nachbarn

    Vier von zehn Türken wollen keinen Juden als Nachbarn, jeder Dritte lehnt es ab, neben einem Christen zu wohnen: Zu diesen Ergebnissen kommt eine neue Umfrage, die mit Unterstützung der EU von der jüdischen Gemeinde in der Türkei vorgenommen worden ist. Die Resultate seien „erschreckend“, sagte Vize-Regierungschef Bülent Arinc nach einem Bericht der Zeitung „Radikal“.

  41. Boah Teng Boha Teng………ich kann es nicht mehr hören. Wie tief sind wir gesunken.

    Vollpfosten und Idioten regieren dieses Land und sind als Moderator, Schreiberlinge, als Priester und Gewerkschafter, als Lokalpolitiker und sonstwas unterwegs.

    Ich Will dich nicht mehr!!

  42. Können sich nicht mal ein paar PIler als Zuschauer dort reinmuscheln, erst getarnt als treue Fans von CDU, SPD, Grüne und Linke und dann dort live aufstehen…Das betrifft jetzt nicht nur diese linientreue Diskussion…

  43. und Maas hat Rassismus auch auf die Religion bezogen.

    Das ist typisch SPD.

    Rassismus als Keule oder Kampfbegriff

  44. Es tut mir körperlich weh, zuzusehen … Dass die es immer noch nicht kapiert haben – Gauland hat nur einen Zustand beschrieben.

  45. #28 John Farson

    Ja, da hast du vollkommen Recht. Ich träume immer noch von einer Abspaltung des rechten AfD-Flügels (es gibt als Gegenpol natürlich keinen „linken“ Flügel, aber einen neoliberalen Wirtschaftsflügel) in eine eigene Partei, die dann frech und frisch in FPÖ oder FN-Manier auftreten kann. Und ich glaube tatsächlich, dass mein Traum bald Realität werden kann.

  46. Wer einen Boateng in seiner Nachbarschaft nicht haben will, sei ein Rassist.

    Wie dumm ist Paezelt?

  47. 2 minuten hab ichs ausgehalten. ich muss mir doch kein programm ansehen wo ich alle 30 sekunden beleidigt werde.da verbring ich meinen abend lieber anders. ich hoffe gauland hält sich gut bei diesen meinungsfaschisten.

  48. Anne Will lässt den Linken oder Moslems immer das letzte Wort und die Deutungshoheit.

    Meinungsmache, Propaganda, aber kein neutrales Informationsfernsehen.

  49. Es geht nur darum, ob Gauland rassistisch ist oder nicht. Wie war gleich der Titel der Sendung?

  50. Patzelt: wie immer pragmatisch und ehrlich!

    Er gibt Gauland (natürlich!) recht…

  51. Werner Patzelt: KO gegen Gutmenschen
    „Gaulands Aussage ist nicht rassistisch“

  52. #76 natfront

    Schon wieder eine Abspaltung? Das wäre das Ende der AfD bzw. Deutschlands.

  53. Ich verstehe nicht, warum die AfD nicht angreift..
    Ein Justizminister, der Gesetze bricht und an der Justiz vorbei zensiert, Pädophile, Drogensüchtige usw. Und Gauland und Co stammeln vor sich hin „Ich bin reingelegt worden..“

    Aber wie gesagt : Die AfD ist viel zu zahm und lässt eine Steilvorlage nach der anderen liegen.
    Sie wird nicht die Lösung sein.

  54. Gauland sollte aufstehen und einfach gehen.

    Dann können die Deppen alleine onanieren bis sie in die Kamera abspritzen.

    🙂

  55. Zum Kotzen diese Talkrunde. ZU allem auch noch der Patzelt mit seiner Minipli-Dauerwelle!

  56. Der FAZke windet sich.
    Nervöser Mainstreamsöldner.
    Oh Gott, der Maas sieht aus, als wenn er was genommen hätte.
    Ah, rassistisch ist der, der keinen mag, der nicht so aussieht wie er.
    Ich mag den Parzell nicht, weil er so gelockt daher kommt und ja, da bin ich gern rassistisch.
    Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance.

  57. Vielleicht muss sich Herr Gauland dem stellen – ich persönlich hätte weder diesen FAZkes ein Interview (Hintergrundgespräch???) gegeben, noch würde ich mich wieder dieser blöden Talkrunde aussetzen. Grundsatzdiskussionen führen zu nix. Noch nie.

  58. Ich kann den Schwachsinn nicht mehr ertragen und hole mir jetzt noch ein kaltes Pils;-))

    Kummersaufen;-)

  59. #76 natfront (05. Jun 2016 22:04)
    #28 John Farson

    Ja, da hast du vollkommen Recht. Ich träume immer noch von einer Abspaltung des rechten AfD-Flügels (es gibt als Gegenpol natürlich keinen „linken“ Flügel, aber einen neoliberalen Wirtschaftsflügel) in eine eigene Partei, die dann frech und frisch in FPÖ oder FN-Manier auftreten kann. Und ich glaube tatsächlich, dass mein Traum bald Realität werden kann.

    ————————————————
    Willst du die Rechten aus der Wahl werfen durch Zerstücklung …????

  60. Das hat schon wieder Tribunal-Charakter.
    Lesbe Will als Großinquisitor.
    Mit erhobenem Zeigefinger.

  61. Gegen die Islamisierung Deutschland zu sein ist also typischer Rassismus!

    Die Herrenrasse „Islam“ wird da beleidigt!

    🙂

  62. Ayata: also wenn „Rassismzs“ nicht mehr rassisch, sondern kulturell definiert ist, dann ist es auch kein Rassimus mehr. Eigentlich ganz einfach, Schwallotante.

  63. Jetzt Maas:
    Der will Analphabeten als zukünftige Arbeitskräfte.
    Er ist doch das beste Beispiel, dass „hochgebildete“ in Chefetagen aufsteigen können

  64. Eigentlich lohnt sich nur, hier Eure Kommentare zu lesen. Danke, dass Ihr Euch das antut. Ich schau mir irgendeinen anderen Schmarrn an …

  65. Diese Migrationsexpertin-Tussi ist zu dumm, zu verstehen, was Patzelt gerade zuvor gesagt hat. Dabei war es doch ganz einfach. Und jetzt kommen wieder „Studien“, herrjeh! Verflucht sei diese ganze „Rassismus“-Hysterie.

  66. Freudsche Fehlleistung von Maas: „Das diese Ängste unberechtigt sind“.

    Eine Angst ist vielleicht unbegründet, aber nie unberechtigt.

  67. Patzelt sagt, Gaulands Aussage ist nicht rassistisch.

    Klasse. Volltreffer im Maas/FAZ Lager.

  68. Warum will man wohl die neuen Rassismuszahlen nicht veröffentlichen? Was hat sich seit 2014 geändert?

  69. Gauland sollte endlich in die Offensive gehen und dem dämlichen Maasmännchen verbal in den Schritt treten.

  70. Jaaa, Heiko, „wir brauchen Zuwanderung“! Vielleicht ist da mal ein vernünftiger Justizminister bei, du Pfeife!

  71. Mit dem Maas würde ich nie im Leben auch nur ein Wort reden, vor ihm ausspucken und weg gehen reicht allemal…

  72. Jetzt sind sie wieder beim Fachkräftemärchen und der Maas-Möntsch erklärt, es müssten beliebige Millionen von Ausländer einwandern, damit sie unsere Renten erarbeiten. Das inhaltliche Niveau ist wieder Kindergarten.

  73. #93 Freidenker (05. Jun 2016 22:06)

    Ich kann den Schwachsinn nicht mehr ertragen und hole mir jetzt noch ein kaltes Pils;-))

    Kummersaufen;-)

    Habe mir gerade ein original Pilsener Urquell aufgemacht!
    (Da drunter mach‘ ich’s nicht mehr…)
    😆

  74. Klein-Heiko, der Bettn*sser, spricht sich offen für die Flutung durch Kuffnucken aus. Dann wundert er sich noch, wenn er unerwünschte Post in seinem Briefkasten hat?!

  75. Tschüß Leute, ich muß ins Bett
    Meine volltätowierte, silikonisierte Runenwerferin verlangt nach mir.
    Odin und Thor, bitte steht mir bei……

  76. Kommt ihr in den Kommentarbereich bei Anne Will?
    Ich will sie mir anzeigen lassen aber leider klappt es nicht….

  77. Als umeltfreundlicher Erdenbeohner ziehe ich es vor, öffentliche Verkehrsmittel vorzuziehen. Falls sich in den Massenverkehrsmitteln zu den Zeiten, wo pflichtbewußte Arbeitnehmer neben bereits in Deutschland befindlichen Negern, die sich wegen eines frühen Termins bei der Arbeitagentur einfinden müssen, um ihr Saleer „abzuholen“, faällt immer wieder auf, dass starkpigmentierte übergebühr nach Schweiß stinken, obwohl selbige nicht ein einziges Baumwollbüschler geerntet haben.

    Die Strategie der AfD ist klasse, auch wenn die Erlösung erst im September ’17 winkt.

  78. Putin nannte den IS eine Bande von drogensüchtigen Kinderschänder.. Aber evtl hat er unsere Regierung gemeint?

  79. Herr Pretzel, ich will aber keine Einwanderungsgesellschaft! Wir sind eines der am dichtesten besiedelten Flächenstaaten, das ist Unsinn.

  80. Jeder weiss, dass Multikulti absolut und total gescheitert ist
    (sogar Murksel war dies vor Jahren klar, als sie noch etwas mehr Verstand besass.

    Trotzdem, entgegen jeder Realitaet besteht das Merkel Kartell darauf, dass wir dies ausblenden und das Gegenteil von der Wirklichkeit,
    uns pc wirksam, von den Luegenmedien um die Ohren gehauen wird.

    Wie bescheuert sind die denn, glauben sie wirklich wiederholtes Luegen veraendert das Realitaetsempfinden? Das Gegenteil tritt inzwischen ein, dass sich ihre Masche ausgeleiert hat.

  81. #117 alexandros (05. Jun 2016 22:10)

    Heiko Maas hat nie in einem MINT-Beruf gearbeitet, er sollte diesbezüglich besser die Fresse halten!

  82. Ich bin ja schon viel kruden Schwachsinn in den öffentlich-rechtlichen Staatsender gewöhnt.

    Aber diese Sendung toppt alles.

    In der nach unten offenen Richterskala würde ich sagen minus tausend.

    🙂

  83. Affen sind die besseren Menschen!!

    Seit ich peo7 gucke weiß ich es! Menschen haben Tierversuche unternommen und Zack mutierten die Affen und lehne sich gegen die ganze Menschheit auf.

    So einfach ist das.

  84. Die Thinktank geschulte Anne Will achtet bei der Moderation wieder darauf, dass es grundsätzlich nur um die „Ängste vor Zuwanderung“ geht, aber niemals um die Infragestellung und eventuell Verhinderung der Zuwanderung. Es geht also wieder nur um die Belehrung der störrischen deutschen Bürger.

  85. Patzelt: KLASSE, der Mann!

    „Wir sollten bei unseren Menschen nicht immer das schlechteste sehen“

    „Die Zeiten sind vorbei zu sagen, das sind alles eingebildete Ängste“

    SCHÖN GESAGT!

  86. Maas, was können Sie eigentlich zur Wirtschaftskraft unseres Landes beitragen?

    Nur vom Steuerzahler zu leben ist mir ein bisschen zu wenig, aber das sind sie nicht der einzige Sozialdemokrat, der den Facharbeiter als Steuersklaven hält!

    Und wie viele Flüchtlingsheime sind in der Nachbarschaft des als Ingenieur verhinderten Heiko Maas?

  87. Diese ebenso dumme wie impertinente „Migrationsforscherin“ ist eine ausgezeichnete Repräsentantin ihrer Zunft.

  88. #94 nichtG

    Stimmt, das hatte ich so nicht bedacht, das wäre das Ende der AfD. Ich ziehe meinen Traum also wieder zurück 😉

    Ich bin halt immer noch so angetan von der FPÖ und der FN, mit welcher Frische, Elan und Angriffslust sie seit Jahren intelligent gegen das politische Establishment vorgehen. So etwas fehlt mir hier einfach total. Ein Strache oder eine LePen hätten sich in dieser „Talk“-Runde garantiert nicht zum Opfer eines links-versifften Kreuzverhörs machen lassen.

    Freiheitliche Grüße!

  89. Ist das jetzt die Sendung „Besuch vom Planet der Affen“?

    Nein, die läuft ja gerade bei Prosieben!

    🙂 🙂 🙂

  90. Apropos „Rassismus“:
    Die Informationstheorie lehrt, je häufiger ein „Zeichen“ in einer „Nachricht“ vorkommt, desto geringer ist sein Informationsgehalt.

  91. Oh Gott, diese Schnepfe von Rassismusforscherin. Allein die Stimme lässt mich übel werden! Frau und nicht ganz so hell belichtet, und schon machst Du Karriere: „Seit 2015 ist sie Assistenzprofessorin für Politische Soziologie an der Universität Basel.“ Brrr!!! Schudder!

  92. Jaaa, macht weiter – lügt und betrügt und diffamiert die AfD.
    Weiter, Weiter, Weiter…
    Bringt uns jedesmal 1% für die versifften, linksmaoptimierten und zugleich die Dümmsten Aussagen dieser „Eliten“, die ich ja persönlich für unzurechnungsfähig halte.

    Was nimmt eigentlich der Maas…verstopfte Nase…Nuttenkoks von seiner neuen Alten?

  93. Ich mag keine Menschen aus einem bestimmten Kulturkreis mit einem bestimmten Religionshintergrund in meiner Nachbarschaft, Stadt, Land.
    Weswegen bin ich jetzt ein „Rassist“?
    Und wieso darf ich so nicht denken?

    LMAA

  94. Die Pißnelke („Migrationsforscherin“) ist schier unerträglich!

    „Wir“, „unser Land“…
    Aahhh! Bäääh!

    Ich glaub‘, ich brauch‘ jetzt erst ma‘ noch’n Pilsener…
    Oder zwei.

  95. Maas. Damit man aus Flüchtlingen Bürger machen kann.

    Ein Flüchtling oder Asylant ist hier auf Zeit. Kennt dieser Justizminister nicht die Gesetze?

  96. Maas: „Zuwanderung ist Gewinn für das Land“

    Wie viele Mädchen sollen denn noch gruppenvergewaltigt werden, wie viele Jungs noch tot getreten werden?

  97. Der Maas-Möntsch ist der Ansicht, dass wir die Flüchtlinge dringend brauchten, um aus ihnen Bürger zu machen, weil wir nicht ohne Zuwanderung auskommen können. Wer nun genau kommt – Akademiker oder Analphabeten – das ist Sozialdemokraten wohl grundsätzlich piepegal, dafür haben sie nicht die Kompetenz, das zu differenzieren.

  98. Das Männchen vom Maas bekommt überproportional viel Redezeit. Dieser Aaaa…..sch!

  99. Gauland schlägt sich klasse!

    Der Grüne Boris Palmer sagte doch selbst:

    „Spätestens seit den Übergriffen in der Silvesternacht in Köln kommen selbst grüne Professoren zu mir, die sagen: Ich habe zwei blonde Töchter, ich sorge mich, wenn jetzt 60 arabische Männer in 200 Meter Entfernung wohnen.“

    Wer ist jetzt der Rassist?

  100. Gauland kann einem wirklich leid tun … man hat in zwischen Maas und Rein-leger-Lohse gesetzt … Ayata… schaut so verklemmt rein…
    Patzelt … schein sich

    Maas redet gerade scheiße… … ich kann nur hoffen die SPD bekommt die Quittung …

  101. „Flüchtlinge“ brauchen „wir“ nicht integrieren, Massmännchen, die können wir reinlassen, wenn wir das wollen, und dann gehen sie bitte wieder, wenn sie nur Geld kosten – „ehrlich machen“, Du Schande!

  102. „Die Leute finden ihn als Fußballspieler gut. Aber sie wollen einen Boateng nicht als Nachbarn haben.“

    Aus diesem eindeutigen und unmissverständlichen Satz, der etwas darüber sagt, ob die Leute einen Schwarzen als Nachbarn haben wollen; aus diesem Satz macht die Propagandamaschine des Gutdeutschen Reichs den Satz: Gauland habe gesagt, er wolle Boateng nicht als Nachbarn.

    Wenn das keine Lüge ist, dann weiß ich nicht, was eine Lüge ist.

  103. „Grundangst vor dem Fremden“ (Maas)
    Richtig, dass ist ein normales menschliches Verhalten. Jedwede Eltern warnen ihr Kinder vor Fremden, das kriegt man von Klein auf beigebracht.
    Maas und Co wollen uns diese natürliche Vorsicht und Instinkt abgewöhnen. Das ist wider der Natur.

  104. Mein Gott!

    Ein Justizminister eines demokratischen Landes outet sich als stalinistischer Politkommissar, der für die Erschießung Andersdenkender zuständig ist.

    🙂

  105. Die Migrationsforscherin im Bezug das hier in Deutschland viel Rassismus herrscht.-Wenn das so wäre,warum kommen & wollen denn hier die meisten Invasoren freiwillig?Hahaha dumme Nuss

  106. Wenn ich das Maasloch reden höre, fällt mir Roger Köppel ein: „Das Volk ist der Chef!

    Das hat Maas nie begriffen!

  107. Maas redet minutenlang ununterbrochen und unterbricht selbst sofort bei Gauland.

  108. Maas, wenn sie Nafris ausbilden wollen, warum dann nicht Kevin?

    Sind sie denn etwa Rassist?

  109. Gauland:
    „Die Zuwanderung, die wir zur Zeit haben, brauchen wir nicht.“
    Volltreffer!

  110. Heiko integriert alles weg, was nicht bei drei auf den Bäumen ist. So ein Dummschwätzer!

  111. Kann die Muselin nicht in ihrer eigenen Sprache schwafeln… dann muß man dem Dünnpfiff nicht zuhören… Ach was.. egal…
    Ich mach den Quatsch jetzt auch wieder aus… so was kann kein gesundes Hirn ertragen… sorry…
    schwupp…

  112. Gauland sollte den Unrechts-Justizminister mal laut und deutlich sagen, dass er seine Fresse halten soll, wenn er spricht!

    🙂

  113. So wie Maas aussieht, klemmt die 9mm ziemlich tief…

    Si vis pacem para bellum
    Wenn Du Frieden willst, bereite Dich auf den Krieg vor

  114. Gauland zu Maas: „Sie würden doch dieselben Fehler weitermachen, wenn es uns nicht gäbe.“
    Sehr gut!

  115. Zum 10x sagt Maas: sie sollen deutsch lernen. Es ist alles, was er unter Integration versteht.

  116. Jetzt sagt Gauland mal was. Aber warum keine Studien, keine Verweise auf Schweden, auf geschönte Kriminalstatistiken usw.

  117. #161 alles-so-schoen-bunt-hier (05. Jun 2016 22:17)

    „Flüchtlinge“ brauchen „wir“ nicht integrieren, Massmännchen, die können wir reinlassen, wenn wir das wollen, und dann gehen sie bitte wieder, wenn sie nur Geld kosten – „ehrlich machen“, Du Schande!

    Damit gibt er ja direkt zu, daß es bis jetzt unehrlich war, bzw. ist!

  118. Der Maas-Möntsch ist der Ansicht, die 2 Mio. arabischen Grundschulabsolventen und Analphabeten können mal kurz für den deutschen Arbeitsmarkt „fit gemacht“ werden, wenn man ihnen „eine Chance“ gibt.

  119. Heiko Maas: „Wenn ein Mitmensch aufgrund seiner Religion in Frage gestellt wird, ist das nichts anderes als Rassismus“.

    Wenn also Linke seit Jahrzehnten Christen beleidigen und benachteiligen ist das dann auch Rassismus, oder gilt das nur bei sachlicher Kritik gegen Moslems?

  120. Der dumme Maas zeigt gerade ganz deutlich welch geistiger Tiefflieger er ist!

    Diese Zuwanderung bringt uns den Zusammenbruch des Sozialen Systems und des Wohlstandes der arbeitenden Bevölkerung.
    Weg mit diesen Volksverbrecher.

  121. Es fehlt Klaus Kinski in der Runde. Aufstehen und laut Arschlöcher schreien, dann abtreten.

  122. Klein-Heiko ist eh bald weg vom Fenster. Siggi Pop ist zwar doof aber nicht blöd. Dieser Ministerdarsteller ist Kassengift von Fahimischen Ausmaße n.

  123. Maas kommt jetzt aber argumentativ arg ins Schleudern. Jetzt verstehe ich, warum die SPD den Diskurs mit der AfD scheut!

    Und das Schlimme: Maas kann jetzt nicht die Antifa auf Gauland hetzen, zu viele Kameras!

  124. Maas lügt das Blaue vom Himmel herunter. Gauland würgt ihn schön ab mit dem Hinweis auf Nahles und die Abwehrrhetorik der Regierung. Der Flegel Maas quatscht ihm dauernd drein…

  125. Wie kommt das Maasmännchen eigentlich darauf, dass „Menschen“ hierherkommen? Die Erfahrungen in Köln etc. lassen vermuten, dass es sich um etwas ganz anderes handelt.

  126. Hehe, Gauland zu Maas:
    „Nur weil es die AfD gibt, sind Sie jetzt vorsichtig geworden.“
    Gauland überhaupt sehr gut in Form heute.
    Diese unsympathische Arschloch Lohse macht überhaupt keinen Stich mehr.

  127. Das Linke kein Benehmen haben, beweist das Maasmännchen mit seinem ständigen reinquatschen in Gaulands Ausführungen wieder sehr eindrucksvoll.

  128. Kein Wunder daß der Maas nichts checkt. Eben sagt er noch, dass man miteinander reden muss, aber das ist bei dem Kerl unmöglich. Denn dazu muss er andere Mal Ausreden lassen und nicht reden während ein anderer redet.

  129. Befremdliche Inquisition!

    Es ist befremdlich, wie Herr Dr. Gauland hier inquisitorisch vor der Kamera vernommen wird.

    Es geht doch nicht um die Nachbarschaft eines millionenschweren Fußballprofis.

    Es geht lediglich darum, dass viele Menschen nicht unbedingt Nachbarn aus anderen Kulturkreisen wünschen, die ggf. andere Vorstellungen von Sauberkeit, Ruhezeiten, Ordnung etc. haben.

    Das hat doch nichts mit Rassismus zu tun. Wir haben eben eine bestimmte Art zu leben, andere mögen sie „piefig“ finden, für uns ist es ein Stück Heimat.

    Die Alternative kann man in den Stadtvierteln besichtigen, die mehrheitlich von anderen Kulturangehörigen bewohnt werden.

    in diesem Sinne war der Hinweis von Herrn Dr. Gauland nicht abwegig.

  130. Gut, dass die ARD Gauland-Zitate einspielt. Man kann es nicht oft genug hören.
    Und dem importierten Maasmännchen gehört endlich das permanent zwischenrufende Mäulchen gestopft!

  131. Weshalb sagt Gauland nicht ganz klar, dass die meisten Neger, Zigeuner und vor allem zugewanderten Islamisten im Durchschnitt einen zu geringen IQ haben, um unserer Gesellschaft zu nützen?

  132. Wenn die NPD „1+1=2“ gesagt hätte müsste das ganze Land wohl heute die Grundrechenarten abschaffen.

  133. Der Maas nervt und hat heute nicht nur seinen eigenen Klatscher eingeladen sondern das ganze Publikum bezahlt…

  134. Was soll den da interessant werden? 4 offensichtliche Lügner und Hasser des deutschen Volkes gegen einen Patrioten. Ist ja von vornrein schon Unfair besetzt! Davon abgesehen die einzige Sendungen die ich mir mit Mass Männlein noch anguggen würde ist seine amtliche Entlassung und den dann hoffentlich folgenden rechtsstaatlichen Prozess wegen Verrat am eigenen Volk!

  135. Was der Maas an Musik CDs kennt: „Und Hitler lebt“.

    Abends legt er wohl seine Toupet ab.

  136. Gebt dem Heiko ne Kugel ….. Ne Kugel Eis, dann ist er beschäftigt und kann nicht so einen Blödsinn reden! Einfach nur widerlich dieser AntiFa Unterstützer …..

  137. Gerade zugeschaltet, was geht da ab? Gauland läuft zur Höchstform auf. Maas unterirdisch. Gauland hat bereits das Publikum und die Lacher auf seiner Seite.

    Dazu noch der österreichische Aussenminister mit „Seenot darf kein Freifahrschein nach Europa bedeuten“.

    Der Wind dreht sich, aber hallo!

  138. Gauland ist anscheinend angefressen und lässt sich von den kleinen Kläffern aus dem Konzept bringen. Maas lügt immer weiter: „fremd im eigenen Land“ ist definitiv nicht rechtsextrem.

  139. Ich bin mir ganz sicher, das nach dem politischen Wechsel der Maas vor einem ordentlichen Gericht zur Rechenschaft gezogen werden kann.

  140. #208 Teutscher Simbel
    Das ist, mit Verlaub, fast schon eine Beleidigung an Goebbels. Man mag über JB denken, wie man will, aber Maas ist rhetorisch und intellektuell ihm gegenüber weit unterlegen.

  141. Was war das denn

    Gauland nagelt Maas argumentativ an die Wand und lässt, sich dann so bloßstellen, weil er die Unwahrheit sagt.

  142. „Rassismus, rechts, Hitler, Neonazi- Band. Fehlt nur noch Gaskammern!“

  143. #209 Templer (05. Jun 2016 22:24)

    Heute hat der Maas sein ganzes Ministerium mitgebracht zum Klatschen!

    ************

    Es ist heute wirklich besonders auffällig, wie und an welchen Stellen die Beifall klatschen. Schlimm.

  144. Maas sorgt schon dafür, dass die spd hinter der AfD landen wird! So um die 12% bei der nächsten BTW! Dann gibt es rot-grün. Alle Fakten sprechen gegen Maas. Besonders fehlt eines, um am Arbeitsmarkt erfolgreich zu werden, nämlich die enstprechende Kultur von Freiheit und Gewissen! Die wichtigste Grundlage, um im Westen arbeitsmäßig zu bestehen! So jetzt schalte ich ab. Schönling Maas ist nicht mehr zu ertragen! 15 – 20 % für die AfD! Wenn die Medien so weiter hetzen, dann sogar bis zu 30%! P. S.: Zum Fußball bitte keine Meinungsäußerung mehr! Das ist der wunde Punkt der Deutschen!
    Bleibt beim Thema Islam und gut iss!

  145. Jetzt Kreuzverhör durch Will, man will ihm völkische Ansichten entlocken. Vergeblich!

  146. Wollte mir die Sendung eigentlich anschauen, nach fünf Minuten hab ich abgeschaltet.
    Es ist unerträglich, wie im laufenden Gespräch Gauland das Wort im Mund umgedreht wird und das bekloppte Publikum klatscht dann noch dazu!
    So katholisch bin ich jetzt auch nicht, dass ich mich noch selbst kasteien müsste!

  147. Gauland koennte mal in die Runde fragen, warum die DFB-Migranten unsere Nationalhymne nicht singen…

  148. #212 Templer

    Dein Beitrag ist zwar lustig, aber leider auch todernst. Denn es ist bewiesen, dass ein Großteil der Meschen, die in einer Meinung zu einem Thema noch unentschlossen sind oder gar keine Ahnung haben, sich unbewusst der Meinung der applaudierenden Mehrheit anschließen.

    Nachzulesen in: Psychologie der Massen, von Gustave LeBon (PFLICHTLEKTÜRE !!!)

  149. Das Maas Arschloch muß in irgendeinem Auftrag behaupten, dass Affen aus dem Urwald zu Softwareingenieuren integrierbar sind. Ich schließe nicht aus, dass per Zufall mal jemand dabei sein kann.
    Ansonsten kann ich nur sagen Was für ein abartig verrottetes Polit-Gesindel in einem Land mit einer Arschloch-Bevölkerung. Was für erbärmliche Scheißer Menschen doch im Durchschnitt sind. Und das wird sich nie ändern. Und das weiß ich seit ich Kind bin. Nur wußte ich nicht, dass es sich mal so auswirken würde.

  150. 2 Minuten reingeschnuppert. Permanente gegröhlt. Nicht zum Aushalten. Gauland viel zu defensiv. Angreifen! Dazu das bezahlte Klatschvieh. Ekelhaft.

    Aber ganz sicher wird es die Wirkung beim Zuschauer nicht verfehlen. Zugunsten der AfD.

    Und jetzt kommt Nuada und schreibt, das ist Absicht.

  151. Und diese inquisitorischen der Kampflesbe, nicht zu ertragen. Kein Mensch klatscht, wenn Gauland die Wahrheit sagt. Offensichtlich hat Maas seine Claquere mitgebracht.
    Ich hoffe, der deutsche Michel denkt heute ein wenig über Gaulands Worte nach.

  152. Eigentlich wollte ich mir die Sendung bis zum Ende ansehen aber es ging beim besten Willen nicht. Maas bereitet meine Magennerven derart Probleme dass ich umschalten musste. Es ging nicht mehr. Da passt echt das Aussehen zum Rest und die Stimme zum Gedankengut – wobei das „Gut“ an dieser Stelle mächtig falsch ist.

    Eine Frage stellt sich mir allerdings ganz zwingend. Wieso lässt sich die AfD auf Diskussionen über Fußballspieler ein? Fußball ist in Deutschland die heilige Kuh. Und es gibt einfach Themen, von denen sollte man einfach die Finger lassen.
    Ich bin auch der Meinung, dass „die Mannschaft“ mittlerweile eine Legionärstruppe ist. Das möchte aber der 08/15 Fußballfan nicht hören und eigentlich muss man das auch wissen, dass die Fans dieses nicht hören möchten. Die Leute sind bei diesem Thema sehr empfindlich und legen wirklich jedes Wort auf die Goldwaage. Wenn man sich wirklich richtig eine auf die Nase hauen möchte, dann fängt man mit Debatten darüber an. Das ist absolut kontraproduktiv und die Gegenseite nutzt das natürlich gnadenlos aus.
    Sich so ins Abseits zu schießen grenzt an Dummheit.

  153. „Frau Merkel ist leider für viele Deutsche inzwischen eine fremde Macht geworden“!

    Gut gebrüllt, Löwe.

  154. Ich ertrage diesen inquisotorischen Dreck nicht mehr.

    WIDERSTAND! WIDERSTAND! WIDERSTAND!

  155. Ich hasse diesen Staat, aber ich liebe dieses Land.

    War das jetzt RÄCHTS genug für VS und Maasturbator…

  156. Eine Million sind in nur e i n e m Jahr gekommen! Das muss dazu gesagt werden.
    Und dass wir froh sein müssen, wenn es 2016 nicht noch eine weitere Million wird.
    Diesmal nicht über die Balkan-Route, sondern aus Schwarzafrika.
    Libyen will nämlich keine Flüchtlinge zurücknehmen, die es einmal losgeworden ist.
    Heute in den Nachrichten.

  157. Bei Patzelt habe ich befürchtet, daß er sehr zurückhaltend ist, aber er ist offensiv.

  158. Patzelt! Was für Ingenieure kommen denn da? Die Kuffnucken sind ja noch nicht mal ausgebildete Ziegenhirten! Ich muss kotzen.

  159. Herrlich, wie Gauland die Wahrheit ausspricht.

    Der ganze Rest ist propagandagewaschen bis zum Anschlag. Lettztlich lauter Selbstmörder, sie wissen es nur noch nicht.

    Natürlich sollen wir ersetzt werden –> Umvolkung und damit Genozid.

    Die haben immer noch nicht kapiert, dass die Masse, die sie gegen das Volk hier reingeholt haben niemals etwas arbeiten wird. Die können nichts und wollen nichts tun.

  160. #243 natfront (05. Jun 2016 22:28)

    Nicht nur das Klatsch-Publikum im Staatsfunk ist schlimmer, sondern auch die Tatsache dass das Geklatsche hauptsächlich aus dem Regieraum vom Band kommt.

    🙂

  161. Patzelt rettet Gauland ein ums andere mal den @. Ohne Patzelt würde Gauland den Abend bei Will nicht überleben.

  162. #225 D Mark (05. Jun 2016 22:26)

    Maas, Lohse und Will versuchen Gauland als dementen alten Trottel vorzuführen!

    Wird denen nicht gelingen; denen nicht!
    Das Volk ist klüger, als „die“ wahrhaben wollen!

  163. Die komische Migrationsforscherin: „Rassismus ist es schon wenn man jemanden mit einem fremd klingenden Namen in Frage stellt“.

    Warum geben Eltern ihren Kindern fremdländische Namen. Signalisieren sie damit nicht bewußt das sie nicht zur deutschen Gesellschaft gehören wollen?

    Und warum sucht sich Frau Ataya nicht einen Job in der freien Wirtschaft und liegt stattdessen dem Steuerzahler auf der Tasche? Ist sie etwa zu blöd dazu?

  164. Fordert Patzelt Demokratie ein?

    Geil!

    Und die Blockparteien-Bonzen rasten aus!

    🙂

  165. #234 Eurabier   (05. Jun 2016 22:27)  
    Keiner traut sich bei Gauland zu klatschen!

    Das Publikum wird bei Agenturen engagiert und als Claqueure eingesetzt. Die Zeit sind vorbei, als man in Talks der ÖRR Unmut aus dem Publikum vernehmen konnte.

  166. Die Frage ist doch nicht wie wir mit Schwarzen oder farbigen umgehen die bei uns schon lange als beste Nachbarn leben.
    Sondern wie wir mit totalitären ideologien wie dem ISLAM umgehen.
    Ausserdem sind die deutschen farbigen ebensowenig gefragt worden wie die Bio Deutschen.
    und um mal die NAZI schelte einer Herrn Maas aufzugreifen, Ich wüste gerne mal was der Mufti bei Hitler gemacht hat.

  167. Maas hatte gesat, wir brauchen Einwanderung, weil wir Arbeitskräfte brauchen. Gauland sagt das gleiche, wenn er darauf hinweist, dass diese millionenstarke Zuwanderung das deutsche Volk ersetzt. Bei Gauland ist das Rassismus, bei Maas vernünftige Politik,

  168. Lügenjournalist Lohse behauptet, es kämen keine Flüchtlinge mehr nach Deustchland.

  169. Lieber bayrisches Komödienstadel als Will’sches Inquisitionstadel.

    Das dürfte allerdings der AfD wahltaktisch eher helfen.

  170. #239 Templer (05. Jun 2016 22:28)
    Kann keiner der Will eine aufs Maul schlagen?

    Nein, darauf steht Die doch…Abführmittel für 12 Monate wäre besser…

  171. Bis jetzt zeigt sich die Alternative FÜR Deutschland als echte Opposition

    Mußte man am Anfang ernstliche Bedenken hegen, ob die Alternative FÜR Deutschland ihrem hohem Namen auch gerecht werden könne oder sich als sogenannte Alternative entpuppen würde, so sind diese Zweifel mit dem Sturz des Bernd L. weitgehend ausgeräumt, wenn auch dessen böser Geist noch nicht gänzlich verschwunden ist. Zumindest ergeht es nun der Alternative wie jeder echten Opposition, da die Parteiengecken gegen sie alle Hebel in Bewegung setzen: Die Lizenzpresse verteufelt und verschweigt die Alternative zugleich, ferner wurden die Antifanten als inoffizielle Schlägertruppe auf die Alternative losgelassen und auch sonst jeder Kunstgriff gegen sie versucht. Man könnte zwar unken, daß die Parteiengecken krampfhaft versuchen, die Alternative dem Volk als Oppositionskraft unterzujubeln, aber in der Geschichte haben die Regierungen stets so ihre Feinde groß gemacht – selbst der Senat in Rom die Gracchen – anstatt die Übelstände im Staat zu beheben und sind darüber oftmals gestürzt.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  172. #265 UAW244 (05. Jun 2016 22:30)

    Patzelt rettet Gauland ein ums andere mal den @. Ohne Patzelt würde Gauland den Abend bei Will nicht überleben.

    Unsinn, Gauland hat einen glänzenden Auftritt. Er konnte seine Thesen hervorragend vorbringen und kurz erklären. Auch ohne Patzelt.

  173. Ich glaube Göbbels freut sich gerade im Grab über die heutigen Sendungen des Staatsfunks.

    Die haben doch glatt sein Propaganda-Konzept übernommen.

    🙂

  174. Maas setzt nach der Sendung das Maß bei der nächsten Sonntagsfrage für seine SPD auf 18 % runter 😉

  175. #259 Conservativ (05. Jun 2016 22:29)

    Bei Patzelt habe ich befürchtet, daß er sehr zurückhaltend ist, aber er ist offensiv.

    …und -für jeden erkennbar- einfach ehrlich!
    So was kommt bei den meisten an!

  176. Maas will alles reinlassen und denkt halb Afrika wird hier Fussballnationalspieler..

    Maas ist ein dummer Schwätzer er will Millionen Afrikanern Arbeitsplätze und Ausbildungsplätze, geben die überhaupt nicht vorhanden sind.

    Heiko Maas will hundertausende über 25 jährige Männer in die Schulen schicken und ihnen Ausbildungsplätze geben, die noch nicht einmal für Deutsche vorhanen sind.

    Ist dieser Maas für ein armseliger dummer Schwachkopf.

    Bei der Bundesagentur für Arbeit sind gerade mal 100.0000 frei Stellen gelistet und dieser politische Taugenichts Heiko Maas tut so als könne man die ganzen Leute aus Afrika und den islamischen Trümmerstaaten hier her holen.

    Maas hat sich hier gerade indirekt für die totale Afrikanisierung und Islamisierung Deutschlands ausgesprochen.

    Maas will Gelder für die Ansiedlung und Ausbildung von Fremden bereit stellen, die man den Deutschen seit Jahrzehnten vorenthält. Das ist Verrat am Wohlstand unseres Landes!

    Es wird Zeit das diese von Türken gesteuerte SPD unter 5% bekommt.

  177. Vielleicht wird Anne Will ja auch mal bald richtig gefickt. Ich habe mal gelesen, dass auch Frauen meinen, dass nur ein Mann das richtig kann (*).
    Ich bitte um Entschuldigung es kommt nicht mehr vor. Ist normal nicht meine Art, wie man bisher sicher festgestellt haben wird.
    (*) Es wäre zwar aufregend mit zwei Frauen, aber nur ein Mann würde eben eine Frau richtig … können.

  178. Der Grundwahnsinn der linken Ideologie ist ja die Behauptung, alle Menschen seien gleich, also sind für die 2 Mio. „Flüchtlinge“ quasi gleichwertiges Menschen-Rohmaterial wie 2 Mio. Deutsche. Das ist natürlich logischer Irrsinn. Denn zum einen müssten, wenn alle Menschen gleich produktiv wären, auch in allen Ländern das gleiche Wohlstandsniveau herrschen wie in Deutschland. Tatsache ist aber, dass fast überall sonst auf der Welt es die Menschen eben nicht schaffen, so einen Wohlstand mit Fleiß und Klugheit herzustellen.

    Zum anderen beginnt natürlich die Ausbildung eines später produktiven Deutschen schon im Kleinkindalter mit dem Erlernen der Sprache, im Kindergarten, Grundschule, dann Gymnasium, Abitur, Ausbildung oder Studium – das ist ein Jahrzehntelanger Weg, auch wenn man „nur“ deutscher Elektriker-Gesellle wird. Sich hinzustellen und so zu tun, als könne man das aus einem 30 Jahre alten Araber machen, ist grotesker Schwachsinn.

  179. Wenn er sich auf den Infight einlässt, zeigt Gauland Schwächen, wenn er in Ruhe reden kann, macht er Punkte.

  180. Super! Tausende Deutsche haben über 60 Jahre eine Wertegenmeinschaft geschaffen, um ihren Nachkommen eine bessrre Startplatform zu bieten. Jetzt kommt eine ehamalige DDR-Funktionärin, die dieses erfolgreiche Sozialkonstrukt kaputt machen will,

  181. Anne Will macht einen müden, lustlosen Eindruck. Sieht sie den „Kampf gegen Rechts“ verloren?

  182. Wir brauchen unbedingt von viel mehr Maas und viel mehr Stegner um die SPD unter die Fünf-Prozent-Klauses zu drücken!

    Deshalb lieber Staatsfunk immer den Maas zu Talkshows einladen.

    Bitte Bitte!

    🙂

  183. #268 My comment is awaiting moderation (05. Jun 2016 22:30)

    Ich kenne jede Menge Aramäerinnen. Die heißen Katrin, Martina, Maria, Sonja, Elisabeth, Sylvia, usw. …

    Das sind Integrationszeichen. Und mit Denen muss man sich mal über Islam unterhalten. Da bekommt man authentische Informationen aus erster Hand.

  184. Der Patzelt ist super (ich gucke doch wieder) – mich wundert, dass er noch nicht gelyncht wird. Komisch – der darf solche Sachen sagen und natürlich hat er Recht!!!!

  185. Es ist m. W. das erste Mal, dass der große Austausch bzw. die Umvolkung als Thema so eine große Bühne bekommen.
    Allein deshalb bin ich dem miesen Lohse schon dankbar 😉

  186. #263 Templer (05. Jun 2016 22:30)

    Zitat: […]dass das Geklatsche hauptsächlich aus dem Regieraum vom Band kommt.

    Gibt es dafür (seriöse) Anhaltspunkte oder gar Beweise? Wenn ja, ist eine Anzeige gegen den Sender fällig wegen „Beeinflussung der freien Meinungsbildung des Volkes durch Verwendung widriger Mittel“ (oder wie auch immer es juristisch korrekt heißen mag…)

  187. Jetzt läuft wieder die primitve Propaganda-Welle an!

    Wird langsam extrem langweilig!

    🙂 🙂 🙂

  188. Jetzt kommen vermeintliche oder echte rechtsradikale Straftaten, der Mord an Niklas P. hingegen nicht!

  189. Alle Achtung, Gauland zeigt die Ruhe, Ich würde ausrassten bei der frage wie Gefährlich die retorik von Gauland ist.
    Aber irgendwie muss der suverän selber merken das er verarscht wird von Maas und Ko kg

  190. Habe soeben dieses widerliche Tribunal (Alle, einschließlich die Moderatorin, gegen Einen) abgeschaltet. Das ist übelste Gehirnwäsche des Zwangsgebühren finanzierten Staats-TV,
    Pfui Teufel.
    Gauland darf kaum einen Satz aussprechen und wird dann auch noch lächerlich gemacht, während dieses schmierige Maasmännchen endlos seinen Dummfug labern darf. Das ist unterste Schublade und wird jedem Bürger, der sich dieses Schmierentheater angesehen hat, hoffentlich die Augen öffnen.
    Es lebe die AfD und es lebe Pegida!

  191. #287 INGRES (05. Jun 2016 22:33)
    Vielleicht wird Anne Will ja auch mal bald richtig gefickt.

    Von Ihnen?

  192. Hohohohohooooooo….

    Diese Propaganda ist dermaßen dämlich dass sie schon fast wieder gut ist für die AfD.

  193. Meine Güte, Maasmännchen, die Patrone ist wahrscheinlich von deiner Frau.

  194. Anne Will zieht einen Flunsch wie zehn Tage Regenwetter. Die heult doch gleich. Die Hinrichtung Gaulands läuft wohl nicht so wie geplant …

  195. Die türkische Schwätzerin geißelt mal wieder rechtsextreme Gewlt, lässt aber linksextreme, alltägliche Gewalt gegen AfD-Büros, Pegida-Demonstranten usw. Die Morddrohungen gegen Politiker kommen übrigens z.T. von türkischen Rechtsextremen.

  196. Was macht diese Dumm Kurdin eigentlich in dieser Runde? Wer lädt einen Metzger ein und frägt ob zu weniger Fleisch konsumiert wird?

    Die Alte will doch einem tatsächlich verklickern Deutschland hat ein riesengroßes tiefes Rassismusproblem!!

    Zurück nach Kurdistan!

  197. Herr Maas,

    was wurde denn bei den Morddrohungen gegen über 2000 AfD Mitglieder gemacht? Gibt es schon Ergebnisse?

  198. Gauland ist Klasse..

    Maas mach jetzt auf Stegner, dennn der darf nicht mehr reden.

    Macht er aber nicht schlecht…bringt der AfD wieder 1% mehr mit seinem beschränkten Fähigkeiten…

    Und warum integrieren… die gehen ALLE wieder zurück nach dem Syrien Krieg…angeblich 90% Syrer – wer doch keiner ist, hat PECH gehabt…

  199. Maas schwadroniert grade gegen die Anitifa, ohne deren Namen zu nennen. Er bezieht sich natürlich nur auf Rechtsextreme.

  200. Der Ego vom Maasmännchen hat einen Knick bekommen als er in Zwickau vom Volk verjagt wurde.

  201. „Wir haben im Moment ein Klima, in dem kein Mensch mehr leben will!“ Mass auf die Frage, ob er was tue gegen das Chaos.

    Das war eine Bankrotterklärung!

  202. Die, die in Millionenstärke zumeist illegal in unser Land eingedrungen sind liegen was ihren Entwicklungsstand angeht ganze Generationen hinter uns.

  203. Habe auch gerade eingeschaltet und höre schon wieder „Rechtspopulismus, Hasskommentare, Übergriffe, Fremdenfeindlichkeit“. Das die Bevölkerung (zu Recht) die Schnauze voll von dieser Katastrophenpolitik hat, realisieren diese Leute nicht.

  204. #313 oma anna (05. Jun 2016 22:38) Your comment is awaiting moderation.

    Das geht zu wie bei den Stalinistischen Schauprozessen!
    ——————–

    Da könnt ihr erst mal lange überlegen, wie schwer ich hier seit Stunden die Leitlinien verletze.

    Es geht nicht um Leitlinien, es geht um Inhalte und Wahrhaftigkeit.

  205. #326 Templer (05. Jun 2016 22:39)

    Maas droht dem Volk wie einst Honecker!

    Saarländer eben! 🙂

  206. Regierungsfeindliche Meinungsäußerung wird also nach Maas härter bestraft, als wenn Moslems im Rudel einen Menschen zu Tode treten.

    Maas, das merken wir uns!

    🙂

  207. #300 johann   (05. Jun 2016 22:35)  
    Es ist m. W. das erste Mal, dass der große Austausch bzw. die Umvolkung als Thema so eine große Bühne bekommen.

    Das wird so laufen wie mit dem Anwerbeabkommen mit der Türkei. Jahrzehntelang wird man die Deutschen hinhalten, bis sog viele Türken hier waren und Kinder in die Welt setzten, dass es unmöglich war, sie wieder in die ursprüngliche Heimat zurückzubekommen.
    Dieses mal wird es wesentlich schneller gehen;
    es werden im Zeitraffer Millionen junger Männer, oder besser Krieger nach Deutschland geholt, deren Rückführung unmöglich wird, wenn genügend hier sein werden und dann wird man die Deutschen vor vollendete Tatsachen stellen.

  208. Und wir sind sind nicht EIN TEIL des Volkes. Wir SIND das Volk. Wer isr denn das andere Teil?
    Seine Migranten gehören nicht zum Volk!
    Geht’s noch?!
    Weg mit dem Wicht!

  209. ……jetzt bedroht er die Tastatur-Taeter 😆

    wie war das vorhin?

    „jeder, der ungebildet ist, kann ein gebildeter Mensch werden“ ….plappert das Maasmaennchen und beweist gerade das Gegenteil….

  210. Maas vermeldet stolz, Hass-Postings bei Facebook würden mit 2 1/2 Jahren Gefängnis ohne Bewährung bestraft. Klare Warnung an die Opposition in diesem Land! Hat da grade Goebbels geredet oder Himmler?

  211. Wen meint Maas mit der schweigenden Mehrheit? Die 50% die gar nicht mehr wählen gehen?

  212. wo hat denn der Maas seinen unbeholfenen einsamen Klatscher im Hintergrund

  213. Anne Will spielt dem Maas die Bälle zu, so durchsichtig, so abgekartet, so schamlos und abgefeimt.

    Das ist keine Talkshow, das ist ein Showtalk!

  214. Maas zu Gauland „Was können Sie denn überhaupt?“

    Was für ein Niveau…

  215. …zwei Jahre Haft bei sogenannter Internethetze????
    Auto jihad Köln (miriam,19Jahre tot): Bewährungsstrafe????? Heiko Maas ist wirklich deutscher Justizminister?

  216. Das war jetzt eindeutig: Der Herr Justizminister ruft öffentlich zum Denuziantentum auf!!!

  217. #310 zitrone1   (05. Jun 2016 22:37)  
    OT
    Die LÜGENPRESSE hier in der Gestalt des „FOCUS“ unterschlägt wieder BEWUSST die Tatsache das der TODESSCHÜTZE heute in Hamburg ein osteuropäisches Erscheinungsbild hatte:
    http://www.focus.de/panorama/welt/mann-getoetet-unbekannter-schiesst-in-hamburg-auf-radler-und-autofahrer-taeter-fluechtig_id_5597551.html
    Hier die Original Pressemitteilung der Polizei:
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/3344942

    Der Fall riecht stark nach Aufräumarbeiten im Milieu.
    So what.

  218. das Schlusswort gibt die linke WIll natürlich wieder der Rassismusexpertin mit türkischen Wurzeln.

    Das Problem heißt Anne WIll!

  219. Maasloch: „Die schweigende Mehrheit sollte einmal im Wohnzimmer die Gardine zurückziehen, schauen was auf der Straße los ist und sich einmischen“

    Spinnt der?
    Das geschieht doch gerade!!!
    (Nur halt nicht in seinem Sinne…)

    Auha!

    Eben geht das Maasloch den Gauland persönlich an: „Was können Sie überhapt?“

    FRECHHEIT!

  220. Gauland könnte sagen, dass er durchaus die Lage beruhigt, indem er der Meinung der Menschen einen Ausdruck gibt.

  221. oh Maas … was können sie denn… zu Gauland…
    und antifa Publikum klatscht …
    ja… die Lügenpresse versucht aus ihrer Sicht sich richtig zu verhalten…

  222. #358 Elijah (05. Jun 2016 22:43)

    Sehr unangenehmes Lachen der türkischen Moslemin!

  223. Will zu dieser Phrasen-Frau (Türkin?):

    „Ist das noch Ihr Deutschland?“

  224. Die Türkin ist ärgerlich, dass sie in Deutschland einer Minderheit angehört. Da gibt es eine einfache Lösung: Heimkehr in die Türkei, dort würde sie zur Mehrheit gehören, und muss sich nicht länger selbst bedauern.

  225. #343 alles-so-schoen-bunt-hier (05. Jun 2016 22:41)
    Maas vermeldet stolz, Hass-Postings bei Facebook würden mit 2 1/2 Jahren Gefängnis ohne Bewährung bestraft.

    Hab kein Facebook – oder will Maas die „Totale Kontrolle“ – kennen wir schon – ging 2x schief in D—was für ein Dödel…

  226. Wer frägt eigentlich uns Deutsche ob das noch UNSER Deutschland ist???

    Das Deutschland von Fremdlingen wie Kurden gibt es nicht!!

  227. „Alltagsrassismus“ und „institutioneller Rassismus“ – das hast du fein gesagt, liebe Rassismus-„Forscherin“. Tschö mit ö!

  228. Maasmännchen meint, die „schweigende Mehrheit“ muss sich endlich mal einmischen.
    Der würde sich wundern, wenn die das wirklich mal tut.
    90 % der schweigenden Mehrheit, die ich kenne, traut sich nämlich nur nicht, endlich mal ihren Frust rauszulassen. Die hat die Schnauze voll von der überall sichtbaren Überfremdung und der Ungerechtigkeit gegenüber den Einheimischen.

  229. Gauland ist zu beneiden.

    Ich persönlich hätte so viel Beherrschung unter diesen Deppen so ruhig zu bleiben.

  230. Und jetzt der Abspann. Türkischstämmige Politiker bekommen Morddrohungen. Bestimmt von deutschen Rechtsextremisten, türkische gibt es nämlich nicht.

  231. Können Sie beruhigen? Frau Will häkt sich für den Gott.

    Diese Ayata will Denunziation.

    Der Denunziant ist der größte Lump im ganzen Land.

  232. Ayata… bekommt das Schlusswort … ausgesuchtes antifa Publikum klatscht… ja… so sind wir es gewohnt…

  233. Jetzt Bedrohung türkischstämmiger Politiker bei den Tagesthemen. Dummerweise werden sie nicht durch die AfD sondern durch GroKos Liebling AKP bedroht!

    Was nun, Lügenmedien?

  234. Fehlt gerade noch, dann jemand in der unsäglichen Runde Gauland für das Hochwasser verantwortlich macht.

  235. Unerträglich. Warum werden angeblich rassitische Kommentare mit Freiheitsstrafe geahndet? Warum dürfen Muslime auf Facebook ungehindert gegen Christen und Israel hetzen? Warum dürfen die das? Warum ist Rassismus gegen Unzivilisierte böse, jedoch dürfen diese ungehindert gegen die Zivilisierten wettern?

  236. Einer der ersten Amtshandlung der AfD nach dem Machtwechsel muss sein diesen Staatsfunk nachhaltig abzuschaffen.

    🙂

  237. „Sollte etwas passieren, was NOCH wichtiger ist als der Sport, sin dwir für Sie da.“

    Das hat Will ganz am Ende gesagt.

    Ich weiß, was sie gemeint hat.
    Verlogene Vertreterin des Lügenpacks!

  238. …die Dame mit dem angesaeuerten Gesichtsausdruck hat noch nie gehoert, dass Religionskritik kein Rassismus ist….
    …und nun berichten die von tuerkischen Politikern, die von nationalistischen Faschisten bedroht werden , mitten in Buntland!

  239. Gauland sah nicht gut au,auch wenn die anderen nur mit Nebelkerzen und Scheinargumenten um sich werfen.

  240. Nun in den Tagesthemen Todesdrohungen gegen Türkische Politiker in Deutschland, die für die Armenien Resoution gestimmt haben.
    Genau davor warnt die AfD

  241. von wegen “ Jobwunder durch Flüchtlingskrise, den gutmenschlichen Sozialromantikern und AfD Gegnern, den linken Bahnhofsklatschern und Helfern ist es gründlich vergangen

    OT,-.….Meldung vom 05.06.2016 – 07:21uhr

    Unfassbar! DRK entlässt Hunderte Flüchtlingshelfer

    Döbeln/Plauen – Fluch der guten Tat? Plötzlich stehen Hunderte Flüchtlingshelfer auf der Straße. Weil der Freistaat Hals über Kopf 15 Erstaufnahmeeinrichtungen schließt, trennen sich DRK und andere Wohlfahrts-Verbände von ihren Mitarbeitern.Die fühlen sich schäbig behandelt – für ihr Aufopfern erhalten sie noch einen Tritt in den Arsxh Hintern. Als im November 2015 die Erstaufnahmen wie Pilze aus den Boden schossen, war das DRK in großer Not. Sprecher Kai Kranich: „Es war schnell klar, dass diese Mammutaufgabe nur mit der zügigen Einstellung von neuen Mitarbeitern realisierbar war, die über mehrere Monate einen Schichtbetrieb aufrechterhalten können.“ Allein das DRK stellte 750 Leute ein – davon etwa 400 bei den Kreisverbänden.Es sind die Menschen, die Angela Merkels Aufforderung „Wir schaffen das“ mit Leben erfüllten. Nicht wenige Helfer gaben gar ihren guten Job auf – ein Fernfahrer etwa verzichtete auf 1000 Euro monatlich. Andere zogen extra um. Die überwiegende Zahl erhielt einen Vertrag bis Ende 2016, doch sie fliegen jetzt trotzdem binnen eines Monats raus. Kai Kranich: „Aufgrund unklarer Prognosen konnten nur temporäre und projektbezogene Stellen geschaffen werden. Das war den Mitarbeitern auch so klar.“ Dazu gibt es aber auch widersprüchliche Meinungen: „Wir wurden immer in Sicherheit gewogen. Bei der Einstellung sagte man mir, das DRK lässt keinen fallen“, sagt eine binnen von zwei Wochen gekündigte Mitarbeiterin aus Döbeln. Selbst drei Tage vor der Kündigung versprachen die DRK-Vertreter auf der Mitgliederversammlung, dass der Vertrag mit dem Freistaat ja bis Juni 2017 abgeschlossen sei, alles sei sicher. „Wir wollten etwas Gutes tun, haben uns über die Grenze der Belastbarkeit engagiert“, sagt eine gelernte Erzieherin aus Döbeln. „Private Freizeit war kaum planbar, das Familienleben wurde arg belastet. Und jetzt werden wir weggeworfen wie ein benutztes Tempotuch.“ In Plauen ist die Stimmung ähnlich am Boden. Eine gekündigte Mitarbeiterin: „Es ist ein Schlag ins Gesicht, wir fühlen uns undankbar abgespeist.“ Alle 41 Mitarbeiter haben sich jetzt auf dem Arbeitsamt gemeldet. Doch es wird mit den Gesprächen länger dauern – auch Wachdienste, Catering- und Reinigungsfirmen der Aufnahmeeinrichtungen haben ihre Mitarbeiter entlassen.Somit werden per 1. Juli über 2000 Arbeitslose mehr in der Statistik stehen. Besondere Auffang- oder Eingliederungsprogramme sind weder vom Land noch von der Arbeitsagentur vorgesehen. Deren Sprecher Klaus Gail: „Die Arbeitsmarktsituation ist derzeit in Sachsen recht günstig.“ Wer als Arbeitsloser Flüchtlingshelfer wurde, landet wieder bei Hartz IV – weil er nicht länger als zwölf Monate gearbeitet hat.Das DRK selbst wurde vom sofortigen Schließungsbeschluss ebenfalls überrascht, sieht keinen Handlungsspielraum. Sprecher Kranich: „Wir wurden vom Freistaat angehalten, keine unnötigen Mehrkosten zu produzieren.“ Somit gibt es auch keinen Sozialplan für die gefeuerten Helfer.
    https://mopo24.de/#!nachrichten/drk-entlaesst-hunderte-fluechtlingshelfer-69400

    da haben sich alle verarsxhen lassen, willkommen in der gelebten Wirklichkeit !

  242. Ohne Spesen nix gewesen. Alexander Gauland und Werner J. Patzelt gut, die Auswertung der Presse wird aber wieder nur einen Sieger kennen…. auf in die nächste Runde!

  243. FAZIT:

    Glänzender Auftritt von Gauland, Patzelt war auch ganz gut. Maas noch gehässiger als von mir gedacht („Was kommt von Ihnen eigentlich?“ zu Gauland).
    Bezeichnend war, wie FAZKE Lohse immer verdruckster in seinem Sessel rutschte und außer am Anfang zu dem Reinlegen von Gauland kaum noch was zu sagen hatte.

    Das Thema „Umvolkung“ ist jetzt schon mal bei Anne Will diskutiert worden. Dranbleiben, AfD!

  244. Mir kam Herr Gauland etwas unvorbereitet vor. Frau Petry hätte souveräner geantwortet.

  245. #362 kleinerhutzelzwerg
    MAASLOCH 🙂 you made my day! Danke.

    Ich hoffe, Sie erheben kein Copyright auf diesen Ausdruck. Ich würde ihn gerne verwenden.

  246. #388 Templer   (05. Jun 2016 22:46)  
    Einer der ersten Amtshandlung der AfD nach dem Machtwechsel muss sein diesen Staatsfunk nachhaltig abzuschaffen.
    ?

    Die AfD wird nie politische Macht übernehmen.

  247. Gauland war gut, der Prof. war gut,
    Maas kein Applaus,
    der Mund der Migrationsforscherin sagte alles,
    der FAS Journalist eine Pfeife,
    ich hätte die Nerven nicht so ruhig gehalten wie Gauland.

  248. Gauland wäre ein guter Bundespräsident und hätte bei einer Direktwahl gute Chancen!

  249. ich sehe diese Art Propagandasendungen nur noch durch die Brille von Pat Condells genialem Youtube Beitrag.

    Dieser Beitrag ist ein flammender Appell für mehr Demokratie und macht Mut zum Wählen als unser demokratisches Recht.

    Und wenn es nix zum Wählen gibt, dann gibt es etwas, WOGEGEN es sich zu wählen lohnt.

    Und Leute wie Beck, Maas, Stegner sind für mich wunderbare Beispiele, gegen die es zu wählen sich lohnt.

    Und so machen diese Sendungen wie heute Anne Will auch wieder Spaß, weil, wenn ich einen arroganten Kerl wie Maas, sehe, weiß ich, super, ich muss gegen SPD wählen. Bei Stegner genauso.
    Wenn ich den arroganten Beck bei Illner sehe, weiß ich, ok, ich muss gegen Grün wählen.

    Wenn ich den arroganten Gysi sehe, weiß ich, ich muss gegen die Linken wählen.

    Wenn ich die arrogante Merkel sehe, weiß ich, ich muss gegen die CDU wählen.

    Und schon weiß ich ganz genau, wogegen ich wählen muss und habe eine relativ genaue Vorstellung davon, wo ich mein Kreuz machen muss.

    Um es mit Pat Condell zu sagen.

    Isn´t democracy wonderful?

  250. Jetzt schon wieder Propaganda für das „bedingungslose Grundeinkommen“. War schon in der Aktuellen Kamera so, obwohl diese Heinis eine vernichtende Niederlage erlitten haben.

  251. #375 Thilo S. (05. Jun 2016 22:44)

    Wer frägt eigentlich uns Deutsche ob das noch UNSER Deutschland ist???

    Das Deutschland von Fremdlingen wie Kurden gibt es nicht!!

    Gute Frage!

    Antwort: die Alternative für Deutschland (AfD)!

  252. #395 Waldorf und Statler

    Ich habe kein Erbarmen für diese Leute. An derem Engagement werden wir noch lange zu knabbern haben.

  253. Ich finde es traurig, daß Gauland von allen außer dem Lockenkopf nicht geachtet wird. Diese „Migrationsforscherin, der ich 3 große Neger wünsche“ grinst nur herablassend, wenn Gauland redet…

    Und dafür wünsche ich allen Anwesenden eine ganz unheimliche Begegnung mit Asylschmarotzern der übelsten Sorte.

  254. #363 Eurabier (05. Jun 2016 22:43)

    Sarrazin sei eine „gefährliche Diskussion gewesen“.

    Inwieweit?

    Als daß die Pseudogutmenschen und Deutschenhasser die Lufthoheit verlören, weil der Deutsche sich aus seiner Schuldkultzwangsjacke befreie, die ihm von den LinksGrünen verzerrende Brille wegflöge und Normalität einkehre. Sarrazin hat dem Deutschen den Spiegel der Wahrheit vor die Augen gehalten und das benennen die LinksGrünen als „gefährlich“.

  255. #400 Pablo (05. Jun 2016 22:48)

    Mir kam Herr Gauland etwas unvorbereitet vor. Frau Petry hätte souveräner geantwortet.

    Ich glaube, wir beide haben jeweils eine andere Sendung gesehen…
    Petry wäre in dieser TV-Runde völlig untergegangen, auch wenn sie mittlerweile etwas mehr Format und Routine gewonnen hat.

  256. #402 Das_Sanfte_Lamm (05. Jun 2016 22:49)

    Die AfD wird nie politische Macht übernehmen.

    So etwas ähnliches haben die französischen Aristokraten einen Tag vor dem Sturm auf die Bastille über das einfache Volk auch gesagt.

    🙂 🙂 🙂

  257. Alexander Gauland ist ex-CDUler, wie ich. Und er ist ein kluger Kopf dazu, hart in der Sache, aber höflich im Ton. Ein echter Gentleman. Ich hoffe, dass er AfD-Spitzenkandidat zur Bundestagswahl wird!

  258. #402 Herrmann der Cherusker (05. Jun 2016 22:49)

    #362 kleinerhutzelzwerg
    MAASLOCH 🙂 you made my day! Danke.

    Ich hoffe, Sie erheben kein Copyright auf diesen Ausdruck. Ich würde ihn gerne verwenden.

    Aber gerne!
    Kam mir heute abend spontan in den Sinn…

    (Hoffentlich stehen da drauf keine „2 1/2 Jahre Gefängnis“…)
    :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

  259. Deutsche Staatsanwälte,Herr Maas,können mich
    „am Arsch lecken“!
    Ich habe eine Liste von Staatsanwälten in München in der Tasche,die sich nachweislich strafbar gemacht haben;ganz hemmungslos tun sie dies.
    Sie werden durch ihr Ministerium gedeckt (Bausback),bleiben verschont vor Strafverfahren und verbleiben in ihren Position;KRIMINELLE im Staatsdienst
    Widerstand an allen Fronten!

    Wäre dieses Land noch ein Rechtsstaat,….

  260. Nur die letzten 10 Minuten eben gesehen.

    Das war irgend so eine migrantige Tussi die sich darauf verstieg, uns als ihr Gastland, kritisieren zu wollen.

    Da kann man nur sagen @ Tussis:

    verschwindet dahin, wo Ihr hergekommen seid!

    Da könnt Ihr Euch ablabern mit euren Moslems wie ihr wollt.

    Hier seid Ihr nur eine Beleidigung schon für den einfachsten Menschenverstand.

  261. Die Drohung von Mass sitzt
    Wie sieht es aber mit der Verantwortung von Justitzminister und Staatsanwalt bei verbrechen der Linken Szene zb der Antiva aus.

  262. #413 johann (05. Jun 2016 22:52)

    Am Anfang dachte ich wieso ist der Gauland so ruhig und wieso fährt er den Deppen nichts übers Maul.

    Aber im nachhinein denke ich die ruhige Taktik von Gauland war gar nicht so schlecht.

    🙂

  263. Falls jemand wetten will: Klein-Heiko wird die nächsten drei Monate nicht durchhalten.

    Man muß vom wilden Affen gebissen sein um solch eine Figur auf das Wahlvolk loszulassen.

  264. #397 Einzelfall (05. Jun 2016 22:47)

    Vor allem wurde jetzt mal 1:1 von Gauland sehr nachvollziehbar geschildert, wie das ganze „Hintergrundgepräch“ ablief und wie man ihn reingelegt hat. Da werden sich einige ältere Kollegen in der FAZ für Lohse wohl geschämt haben.

  265. #416 Kleinerhutzelzwerg
    Wir werden eine große Zelle bekommen. Wir sind viele.

  266. auch wenns keiner hören will,aber der Islamische Staat ist unser natürlicher Verbündeter,da er moslemische Einwanderung nach Europa strikt ablehnt,diese leute als Abtrünnige bezeichnet und alle moslems zur auswanderung ins Kalifat auffordert! Ich würde eher mit dem IS reden als mit den ganzen politheuchlern in der restlichen welt!

  267. Hass sehe ich gerade nur bei den Tagesthemen: Türken gegen Türken!! Und das in Deutschland!!

  268. Maas hat die „Schweigende Mehrheit“ aufgefordert endlich Kante zu zeigen.. na ob das gut geht für die Linken 🙂
    Maas hat ganz klar den Rechtsbruch zugegeben, das die Regierung die ganzen Leute unter dem Asyl Deckmantel ins land holt, um eine angeblich Demographie Lücke zu füllen. Das hat er so gesagt. Warum kontert Gauland nicht damit, das diese ganzen jungen Leuten in ihren Ländern dann fehlen um die zerstörten Städte wieder aufzubauen? Deutschland würde diese Länder extrem schädigen, Menschen stehlen, die hier für 3,50 an der Werkbank stehen sollen und ihre zerstörten Länder können nicht mehr aufbaut werden, von wem denn.. von der alten zurückgelassenen.. Wieso bringen die nicht diesen Humanitätsschwindel. Also Sorry, aber der Gauland ist für solche Talkshows viel zu weich und ruhig.. da muss ein Pitbul ran

  269. Nachher bei ttt – 75 Jahre Überfall auf die Sowjetunion – Warum werden die Verbrechen bid heute verdrängt?
    Vielleicht sollten die von der ARD mal ZDFinfo gucken. Da läuft der Kram doch schon seit ewigen Jahren in Dauerschleife.

  270. Botschaften sind rübergekommen, das ist das wichtigste. Zude,msteht Gauland zu seinen Aussagen. Zwischendrin komisches und unnötiges Rumeiern („hab ich nicht gesagt“), unter Druck etwas hektisch, sonst gewohnt souverän. Der Mann ist vom Lügenfernsehen nicht zu knacken, ich vermute, die geben es jetzt auf und laden den erst einmal nicht wieder ein. Die Presse aber wird an ihm dranbleiben, besonders die FAZ mit ihren Ablegern hat sich eingeschossen.

  271. Gerade sagt Adolf Erdowahn über unsere Bundestagsabgeordnete öffentlich im türkischen Fernsehen:

    Ihr Blut ist unrein

    Bedeutet im Tükischen so viel wie:

    Macht sie tot!

    🙂

  272. #414 Templer   (05. Jun 2016 22:52)  
    #402 Das_Sanfte_Lamm (05. Jun 2016 22:49)
    Die AfD wird nie politische Macht übernehmen.
    So etwas ähnliches haben die französischen Aristokraten einen Tag vor dem Sturm auf die Bastille über das einfache Volk auch gesagt.

    Ja und?
    Hat das einfache Volk danach die Macht übernommen?

  273. Allerhöchsten Respekt vor Gauland. Ich glaube aufgrund seines Alters muss er auf keinen mehr Rücksicht nehmen. Er könnte sich aber wie leider viele seiner Altresgenossen einen schönen Lenz machen und sich weiter von den Medien und Politikern um den Finger wickeln lassen. Klasse Herr Gauland!

  274. Ramadan-Spezial können sie bei DDR1 als nächstes machen. (Der Ramadan-Agitprop-Sch**ß springt einen jetzt von überall an!)

  275. #309 VivaEspaña (05. Jun 2016 22:36)

    Nur der Ordnung halber:
    Ich würds auch machen. Hat die richtige Größe meine ich (ist schön klein). Ist vom Äußeren her jetzt nichts zum Verlieben für mich, aber nicht häßlich.

  276. #424 johann (05. Jun 2016 22:55)

    Im Kampf gegen Rechts ist für die rotgrünen Deppen alles erlaubt!

    🙂

  277. Diese verkniffene Türkin hat von den Deutschen alles schön umsonst gekriegt an Bildung und Sicherheit. Von Dankbarkeit aber keine Spur. Jetzt faselt sie von Rassismus in Deutschland.

    Dass die, die hier am meisten profitiert haben, sich so äußern, das ist schon erstaunlich.

    Aber sie kann ja gerne in ihre Türkei zurück gehen und da weiter Karriere machen und über die bösen Deutschen schwadronieren.

  278. Der Witz an diesem ganzen Spektakel ist doch, dass das, was Gauland da angeblich gesagt hat (dass die Deutschen einen Boateng als Fußballer gut finden, aber nicht als Nachbarn haben wollen) in fast jeder zweiten Talkshow von Migranten aller Art selbst gesagt wird: Da wird pausenlos festgestellt, dass sie keinen Job bekommen, weil sie Ausländer seien und Deutsche nicht mit Ausländern arbeiten wollten oder dass sie keine Wohnung bekommen, weil Deutsche nicht an sie vermieten wollten usw.

    Also genau das, was man Gauland jetzt in den Mund gelegt und als „rassistisch“ bezeichnet wurde, kriegt man von Migranten bei jeder sich bietenden Gelegenheit selbst vorgejammert.

    Gerade erst vor paar Tagen bei Maischberger: Der armenische Konditor hat das die ganze Zeit so gesagt und stellt sogar selbst nur Blondinen als Kellnerinnen ein. Warum? Weil es eben so ist, wie in dem Gauland-Zitat wiedergegeben wurde, nämlich dass Migranten bei den Menschen nicht so gut ankommen. Das kann man gut finden oder schlecht, aber in der Feststellung liegt nach noch nicht die Wertung. Es ist einfach zunächst eine Tatsachenfeststellung. Übrigens nicht nur bei Deutschen: In Berlin beispielsweise gibt es einen Haufen türkische Vermieter, die auf keinen Fall an Türken vermieten, sondern lieber an Deutsche, weil die nicht so viel Ärger machen. Und fragt mal, ob Türken neben Schwarzen wohnen wollen, da kann man erleben, was ECHTER Rassismus ist.

  279. Gauland war Spitze!

    Seine Unaufgeregtheit, seine Sachlichkeit sowie sein Faktenwissen sind immer wieder wohltuend.

    Die Aufgeregtheit der beiden schnatternden Hühner Anne Will vom Inquisitions-TV sowie die unentwegt dämlich grinsende Muslima dagegen schlichtweg widerlich.

    Und Gauland schlägt niemals unter die Gürtellinie. Hatte halt eine Kinderstube, der Gute.

    Über Maas auch nur ein einziges Wort zu verlieren ist sinnlos.

  280. Ich konnte (leider) nicht bis zu Ende schauen. Das alles regt mich zu sehr auf, muss auf meine Gesundheit achten. Je schneller der Kollaps kommt, je besser, glaube ich! (Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende.)

  281. #403 Das_Sanfte_Lamm (05. Jun 2016 22:49)

    #388 Templer (05. Jun 2016 22:46)
    Einer der ersten Amtshandlung der AfD nach dem Machtwechsel muss sein diesen Staatsfunk nachhaltig abzuschaffen.
    ?

    Die AfD wird nie politische Macht übernehmen.

    Warten wir mal ab…

    Wenn England den Brexit macht, Trump die U.S.A. holt, Le Pen Frankreich gewinnt, die EU weggrätscht, etc.pp…

    …dann ist auch hier alles offen!

    Übrigens habe ich gehört, daß die AfD sehr häufig sogar von (gut assimilierten) Migranten gewählt wird!

  282. #422 Templer (05. Jun 2016 22:54)

    Ja, vor allem konnte Gauland mehrfach gut verständlich den quasi Bevölkerungsaustausch erklären. Genau das wird bei vielen Zuschauern hoffentlich hängenbleiben, wenn sie merken, wie sich das Stadtbild selbst bei ihnen vor der Haustür wöchentlich stärker verändert…
    Hätte vor einem Jahr ein AfD-Politiker in einer TV-Runde vom Bevölkerungsaustausch gesprochen, hätte man ihn wohl lächerlich gemacht (auch wenn es schon lange spürbar ist).
    Heute hat man nur verkniffene Reaktionen bei Maas u. Co. gesehen.

  283. #417 WIEN 1683 (05. Jun 2016 22:53)

    Kenne Staatsanwälte, Richter, Polizisten, Großunternehmer, Prof.+Dr. und normale Manschen die alle das gleiche Edelpuff in meiner Heimatstadt benutzen…

    Nur die Organisation der „Begleiterinnen“, die Drogen, etc. sind nicht in deutscher Hand…

  284. Das ganze Manöver des „Breiten Bündnisses der Volksverräter“ ist inzwischen so durchsichtig geworden, daß solche Sendungen nur noch Werbung für die AfD sind.

    Da helfen auch die unbedarften weiblichen Claqueure in der ersten Reihe nicht mehr.

    Nicht immer läßt sich ein Attentat mit 10 Terroristen verhindern wie jetzt in Düsseldorf.

    Wenn der Volkszorn erst einmal überkocht, läßt er sich mit solch dummen Geschwätz nicht mehr unterdrücken!

    Und der Tag wird kommen.

  285. #432 Weisser Esel (05. Jun 2016 22:58)

    Ramadan-Spezial ist doch beste Wahlwerbung für die AfD!

    Schließlich gibt es doch gar keine Islamisierung!

    Oder etwa doch!

    🙂

  286. #433 INGRES

    Oh ich sehe, Will ist ca 1,69 m. Das ist selbst für meine 102 Kilo eigentlich schon zu groß für mich. Ich steh total auf <= 1,60 m. Also 1 cm mehr darf es auch sein. Und wenn die Frau unglaublich nett ist, auch so viel wie sie halt meint. Und die schätzen das dann von sich aus schon richtig ein. Aufgeschaut haben jedenfalls alle.

  287. Soso Herr Mass wir Brauchen also Zuwanderung!Wie sieht es aus,mal endlich auf das eigene Volk zu sehen und dieses auch zu fördern?Dieser Maas hat in meinen Augen vollkommen die Realität zu sein eines Volk verloren!Wir brauchen in diesem Land endlich eine verbesserte Familienpolitik!Das heißt mehr Kinder von Deutschen!Und nicht wie in der Bundesliga im Fußball Zuwanderung!Es ist ja einfacher einen gestandenen Fußballer aus dem Ausland ins Land zu holen,anstatt auf die eigene Jugend zu setzen!Diese Etablierten Parteien kotzen mich nur noch an!Allen voran dieser Minister namens Maas!!!Herr Gauland hat vollkommen recht!Dieses Land wird nach und nach ergänzt!Sodas das eigene Volk bald die Minderheit darstellen wird!

  288. #400 Pablo:

    Mir kam Herr Gauland etwas unvorbereitet vor. Frau Petry hätte souveräner geantwortet.

    Das sehe ich etwas anders: Als Petry neulich genau auf diesem Platz saß, hat sie enervierend alle niedergequatscht. Gauland hätte sich besser gegen Lohse verteidigen können, etwa durch den Hinweis, dass die FAZ schon seit drei Jahren eine Anti-AfD-Kampagne fährt und dass es allein darum gegangen sei, der AfD mit indirekter Hilfe eines beliebten Fußballers den Todesstoß zu versetzen.

    Aber da zu sitzen mit drei Gegnern und einer einseitig gepolten Klatschkulisse in Sichtweite und stringent zu argumentieren, dürfte keinem leichtfallen.

  289. #441 OMMO (05. Jun 2016 22:59)

    Du hast den Lohse von der FAS/FAZ vergessen. Allerdings zu recht. Der war ja nur da, weil er zur Gaudi der Lügenpresse Gauland reingelegt hat. Tatsächlich hatte er sonst nichts zu sagen und wirkte ziemlich blass. Kein Wunder übrigens, wenn man von einem alten FAZ-Macher so eingeschenkt bekommt.

  290. #435 Made in Germany West (05. Jun 2016 22:58)
    Diese verkniffene Türkin hat von den Deutschen alles schön umsonst gekriegt an Bildung und Sicherheit. Von Dankbarkeit aber keine Spur. Jetzt faselt sie von Rassismus in Deutschland.

    Dass die, die hier am meisten profitiert haben, sich so äußern, das ist schon erstaunlich.
    […]

    Frankfurter Schule für Anfänger:
    Man betreibe medial und propagandistisch begleitete Viktimisierung von vermeintlich diskriminierten, ausgegrenzten und benachteiligten Minderheiten bis diese Minderheiten und die Diskussion über sie den öffentlichen Diskurs bestimmen.
    Diese paart man dann mit immer absurderen und schwerer zu erfüllenden Forderungen an die Mehrheitsgesellschaft.
    So entsteht Kulturmarxismus und man höhlt eine funktionierende Gesellschaft wunderbar aus, bis sie implodiert
    .

  291. Das Milchgesicht Mass spricht: Gefängnis für Hetze im Internet und meint damit rechte Hetze vor allem gegen ihm und seine Partei. Will er auch die Linken Hetzer verfolgen?

    Gerade in den Nachrichten: Türkische Politiker in Deutschland, Morddrohungen aus Ankara! Sind das nicht die Erdogans, Freunde Merkels mit denen sie Geschäfte macht?

  292. Morgen wieder bei BILD WELT SPIEGEL FAZ ZEIT SUEDDEUTSCHE: Gauland blamiert und ein Nazi, AFD fällt unter 10%, SPD im Aufwind, …..

    alles klar auf der Andrea Doria

  293. #435 INGRES (05. Jun 2016 22:58)

    Nur der Ordnung halber:
    Ich würds auch machen. Hat die richtige Größe meine ich (ist schön klein).

    Wie jetzt? Wer? Wo, wie, was?

  294. @ #409 Elijah (05. Jun 2016 22:50)

    Ich habe kein Erbarmen für diese Leute. An derem Engagement werden wir noch lange zu knabbern haben…..

    erstmal werden die Klapsmühlen voll von diesen bipolar gestörten Optimisten sein, weil jeder zur stationären “ Behandlung “ muß, selbst Sigmund Freud bräuchte mit aufgerissenen Augen und zittrigen Händen einen großen Schluck vom stärksten hochprozentigen Branntwein zur Beruhigung, wenn er diese Leute auf seiner roten Couch noch erleben müßte

  295. Gauland ist zu bewundern.

    Ich hätte nicht diese storische Ruhe unter den kruden Polit-Deppen und der noch kruderen Will.

    🙂

  296. Lieber Alexander Gauland! Danke für diesen Auftritt bei der Inquisition durch Lügenpresse, Quotenmigrantin und Marktplatzflüchtling. Das vorher gegen Sie schon gefällte Urteil, konnte leider nicht vollstreckt werden, da man nicht damit rechnete, daß Sie dieses Schandgericht eindrucksvoll öffentlich vorführen. Die Lügenpresse hat fertig!

  297. Der Trick an der falschen Lehre des Antirassismus ist, das man damit der produktivsten Rasse, der Weißen, Schuldgefühle einimpft, sodaß sie gewillt sind, ihren Wohlstand mit allen weniger produktiven Rassen zu teilen bzw. für sie mitzuarbeiten – wie jetzt schon beispielsweise die Deutschen für die Türken, Stichwort Mitversicherung in der gesetzlichen Krankenkasse.

  298. Solche Inquisitionsveranstaltungen machen mich aggressiv. Der ganze Staat und die Medien sind in nicht nur in schlechten sondern auch in skrupellosen Händen.

  299. @Das sanfte Lamm (403):
    Richtig, die AfD hat auch nicht das Zeug dazu, oder Schuszpe.
    Keiner von richtigem Format dabei, der Menschen mitreißt.
    Die wenigsten haben sie gewählt, oder wollen sie wegen politischer Inhalte wählen.
    Ich auch nicht. Es ist nur niemand anderes da. Mehr aber auch nicht.

  300. #443 kleinerhutzelzwerg (05. Jun 2016 23:00)
    #403 Das_Sanfte_Lamm (05. Jun 2016 22:49)
    […]
    Die AfD wird nie politische Macht übernehmen.
    ________________________________________________
    Warten wir mal ab…

    Wenn England den Brexit macht, Trump die U.S.A. holt, Le Pen Frankreich gewinnt, die EU weggrätscht, etc.pp…

    …dann ist auch hier alles offen!

    Übrigens habe ich gehört, daß die AfD sehr häufig sogar von (gut assimilierten) Migranten gewählt wird!

    Abzuwarten gilt nur erst mal, was in Österreich passiert, das aus meiner Sicht als Indikator dient, wie gut die Demokratien noch funktionieren und zur Selbstreinigung fähig sind;
    Bleibt das Wahlergebnis für von der Bellen bestehen – trotz der unübersehbaren Wahlf……gen, Pardon, Wahlpannen, kann davon ausgegangen werden, dass auch in Grossbritannien das gewünschte Ergebnis wie bei der Wahl zur Unabhängigkeit Schottlands rauskommt.

  301. Dreister Typ dieser Maas, droht der ganzen PI-Gemeinde und rechten Deutschen mit 2 1/2 Jahren Knast wegen freier Meinungsäußerung.

    Er meint Maulkörbe hindern – wir werden´s sehen.

    Da muß wohl demnächst wieder einer ganz, ganz schnell zu seiner gepanzerten Limo laufen…köstlich dieser kleine Gernegroß.

  302. Die Sendung wurde wie gehabt nach altem Strickmuster des Staatsfernsehens durchgeführt.
    Das war keine ausgewogene Diskussion, sondern wie altbekannt ein Tribunal artiges Eindreschen auf Gauland und die AfD.
    Im Publikum die bestellten Willkommensklatscher.
    So ist es eben, das Propagandafernsehen der herrschenden Klasse.

  303. Mein Fazit :
    Gauland : Souverän, weicht keiner Fragestellung aus. Der beste Mann der AfD neben Höcke. Der kennt die Medien !
    Klasse seine Einlassungen zum Thema Bevölkerungsaustausch.

    Der ungepflegte FAS – Schmierlappen : Typischer Salonlinker, der stank wohl nach Schweiß im warmen TV-Studio.
    Patzelt etwas zu ruhig aber er gab Gauland meistens Recht.

    Maas (ich hätte beinahe einen anderen Namen geschrieben) zerlegte sich selbst bei den Themen Bildung und Facharbeitermangel. Die Industrie 4.0 kommt, Du Zwerg!
    Da wird man nur noch wenige hochqualifizierte und spezialisierte Fachkräfte benötigen.
    Die SPD nimmt die Sorgen der Bevölkerung nicht Ernst.
    Die Türkin aus der Schweiz : Ab nach Hause in Dein Land. Wie kann man nur als Professorin so einen Stuß labern?

    Anne Will : Parteiisch und hinterhältig wie nie.
    Die Maas-Jubelperserinnen waren einfach nur noch peinlich.

  304. Gauland ist total tiefenentspannt, immer.

    An dem prallt der ganze linksgrüne Aufwurf ab wie an Teflon.

  305. OT

    Was haben Schutzsuchende nachts auf einer Weide zu suchen?

    „Langenhagen
    Flüchtling wird von Zuchtbullen auf Weide verletzt

    Ein 61-jähriger Mann aus Afghanistan, der als Geflüchteter in Engelbostel untergebracht ist, wurde in der Nacht zu Sonntag auf einer Weide nahe der A 352 vermutlich von einem Bullen niedergetrampelt und schwer verletzt. Rettungskräfte fanden ihn erst Stunden später. Der Mann ist derzeit nicht ansprechbar.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Langenhagen/Nachrichten/61-jaehriger-nachts-vermutlich-von-Rind-schwer-verletzt

  306. Herr Maas ist aus meiner Sicht ein absoluter Heuchler. Er stellt sich als etwas dar, was er so überhaupt nicht ist. Lest dazu bitte vorher hier:

    „Prof. Dr. Gerhard Wolf / Befreiung des Strafrechts vom nationalsozialistischen Denken“

    http://www.humboldt-forum-recht.de/deutsch/9-1996/beitrag.html

    Auf der Straße meint Herr Maas, den Nazis keinen Fußbreit überlassen zu wollen. In zufällig genau seinem ministeriellen Verantwortungsbereich sieht er das scheinbar alles etwas lockerer und fühlt sich sichtlich wohl dabei. Jaja, die nationalen Sozialisten hier in Deutschland …. langsam fallen die Masken.

  307. Ich finde, dass Gauland angesichts der Umstände seine Sache mehr als ordentlich gemacht hat.

    Den Lohse habe ich als extrem demagogisch, unsachlich und polemisch erlebt. Meiner Ansicht nach sollten Journalisten so nicht auftreten, weil man dann ihre Artikel dann anders liest, wenn man weiß, dass ein Demagoge den geschrieben hat. Sehr unklug von ihm, von der Causa Gauland ganz abgesehen.

    Der Ayata konnte ich gar kaum zuhören. Extreme Geschwätzigkeit, alte Opfer-Arie, kein Erkenntnisgewinn. Und dazu dieses sauertöpfische Gesicht. Typische Islam-Elevin: Diskussionen sind schlecht, verschiedene Meinungen sind schlecht, Kritik ist schlecht – alles das, worauf abendländische Kultur aufbaut, nämlich These-Antithese-Conclusio – all das ist schlecht. Diese Leute kommen hierher, weil es hier besser ist als in ihren Heimatländern, aber dann wollen sie eine Kultur, die genau über diese Dialektik nicht verfügt. Ermüdend, dumm, primitiv.

    Anne Will war extrem Anti-Gauland eingestellt. Die ist extrem nachtragend bei Journalisten-Kritik, was meiner Ansicht nach ein Indiz dafür ist, dass sie ihre eigenen journalistischen Schwächen zumindest ERAHNT.

    Patzelt hatte nicht seinen besten Tag.

  308. #439 Paula:

    Stimmt doch auch, wir, das heißt wir in unserem Viertel, sind alle froh, dass der Afrikaner in der Nachbarschaft endlich verschwunden ist. Weil er immer um Mitternacht seine Bongos auspackte und lärmende Grüße an die Lieben daheim verschickte. Wir sind aber auch froh, dass Sabine D. aus dem dritten Stock verschwunden ist, weil sie uns ebenfalls durch nächtlichen Dauerlärm um den Schlaf gebracht hat. Nachbarschaftskonflikte sind endemisch in diesem Land, und meistens nicht, weil der Nachbar eine andere Hautfarbe hat.

  309. Aus meiner Sicht ist es nicht so gut gelaufen.

    Gauland wurde vorgeführt.

    Hatte mir mehr Aggressivität gewünscht. Mehr Offenheit. Mehr Aussprache von großen Problemen.

    Maas ist so sympathisch wie eine ansteckende Geschlechtskrankheit. Das allein lässt Gauland gut dastehen. Sonst war da viel „nicht wissen“ oder ähnliches.

    Maas for Drogentest!

  310. ON TOPIC (passt zu Thema)

    Gestern hat Henryk M. Broder ‚mal wieder einen rausgehauen:

    Muhammad Ali: Was in den Nachrufen nicht gesagt wird

    Die Nachrufe auf Muhammad Ali überschlagen sich. Cem Özdemir dichtet auf seiner FB-Seite: Muhammad Ali steht für Menschenliebe, Mut und Aufrichtigkeit. Er war einer der bedeutendsten Menschen, die jemals gelebt haben. Was Özdemir nicht weiß: Ali war auch ein bedeutender Rassist. Was er 1971 in einem TV-Interview sagte, würde ihn heute nicht nur aus dem Ring katapultieren:

    Listen. Blue birds fly with blue birds, red birds fly with red birds […] pigeons wanna be with pigeons […] I want my child to look like me, any intelligent person wants his child to look like him. I’m sad because I wanna blend out my race and lose my beautiful identity? Chinese love Chinese […] Pakistanis love their culturue, Jewish people love their culture […] you can take no Chinese man and give him a Puerto Rico woman […] it’s nature to want to be with your own. I wanna be with my own.

    http://www.achgut.com/artikel/fundstueck_muhammad_ali_was_in_de_nachrufen_nicht_gesagt_wird

  311. Habt ihr gesehen wie diese Ayata die Falke hängen ließ wenn Patzelt sprach. Patzelt sagte immer das Gegenteil das Sie behauptete.

  312. #412 johann (05. Jun 2016 22:52
    #400 Pablo (05. Jun 2016 22:48)

    Mir kam Herr Gauland etwas unvorbereitet vor. Frau Petry hätte souveräner geantwortet.
    —-

    Ich glaube, wir beide haben jeweils eine andere Sendung gesehen…
    Petry wäre in dieser TV-Runde völlig untergegangen, auch wenn sie mittlerweile etwas mehr Format und Routine gewonnen hat.

    —–
    Frauke Petry hätte sich wahrscheinlich kropfunnötigerweise ein weiteres Mal für Gaulands Aussage entschuldigt.
    Hat ihr bei mir das erste Mal kräftige Minuspunkte eingebracht. Die Gegner lachen sich doch ins Fäustchen.
    🙁

  313. #470 gonger (05. Jun 2016 23:12)

    Anne Will sehe ich nicht ganz so negativ. Immerhin hat sie (vielleicht ungewollt) Gauland durch mehrfaches Nachfragen eine glänzende Bühne gegeben, die Thesen zum „Bevölkerungsaustausch“ vorzutragen.

  314. Hallo Leute!

    Morgen ist es wieder so weit. Sperrt euere Töchter weg und meidet Plätze mit Menschenansammlungen. Schaut euch die Fußball-Europameisterschaft lieber zuhause an. Senkt die Blicke wenn moslemische Horden euch auf der Straße begegnen.

    Ab 6. Juni beginnt der Affen-Ramadan der Un-Friedensreligion.

    Rotgrüne Idioten-Politiker werden wieder die Moscheen stürmen und sich dem Islam in den Staub werfen. Die irre Merkel und der senile Pfaffen-Präsident werden wieder Grußbotschaften vom Stapel lassen, dass es einem schlecht wird.

    Vier Wochen lang werden unterzuckerte, dehydrierte, auf Nikotinentzug und sexuell dauerfrustrierte Anhänger des Allah-Tötungskultes unsere Städte noch unsicherer machen.

    🙂

  315. Anne Will. Aber sie kann nicht.

    Die öffentlich-rötlichen Dreckschleudern werden durch die Abgaben der Bürger finanziert.

    Aber deren Wille kommt nicht vor.
    Die Bürger sollen bei ARD & ZDF nicht informiert, sondern pädagogisiert werden.
    Vielen Dank und schnell abgeschaltet.
    Man kommt sich vor, wie bei RTL (sorry RTL!)

    Es war also eine dieser öffentlich-rechtlichen Hinrichtung. Man will die AfD Leute zusammenstauchen und fertig machen, damit sie sich dann später sich in den Parteibetrieb einfügen Nach den Motto: „Nie wieder so ein Druck“

    Ich würde aber die Ursachen diese Schmerzen beseitigen. ARD & ZDF müssen insolvent gehen und abgewickelt werden.

  316. Die Massenmedien machen die Meinung und entscheiden die Wahlen.

    Dagegen kommt die AfD nicht an und Pegida erst recht nicht.

    Aber Fernsehen ist teuer.
    Selbst ein Channel wie RT Deutsch kostet bestimmt Millionen im Jahr.

  317. #483 johann (05. Jun 2016 23:16)

    #470 gonger (05. Jun 2016 23:12)

    Anne Will sehe ich nicht ganz so negativ. Immerhin hat sie (vielleicht ungewollt) Gauland durch mehrfaches Nachfragen eine glänzende Bühne gegeben, die Thesen zum „Bevölkerungsaustausch“ vorzutragen.

    überhaupt nicht.

    Das letzte Wort bei Anne Will und damit die Deutungshoheit hat immer der bunte Experte (in diesem Fall die Türkin) oder Herr Maas.
    Und danach klatschen dann alle auf Befehl.

    Volkserziehung!

  318. Es muss einkehren. In der afd, genauso wie in der Außendarstellung. Es bringt doch einfach nichts. Darum alle bitte 3 Wochen die Füße stillhalten. Es ist EM, da sollte das klappen

  319. Warum hat vor 226 Jahren ein gewisser Herr Guillott seine Maschine erfunden? Einfache Antwort bitte!
    Es war der gleiche Grund, aus dem heute ein gewisser Herr Maars das Gerät für die Lösung seiner Probleme nutzen würde! venceremos!

  320. Die taz schreibt am 24.8.2015:
    „In Niedersachsen findet jeder fünfte Deutsche Türken „als Nachbarn unangenehm“, jeder Dritte aus der Ex-Sowjetunion will keine homosexuellen Nachbarn.“
    Also ist die taz rassistisch, homophob und schürt Ressentiments.

  321. Maas ist ein linker Meinungsfaschist, ein Zögling von Oskar Lafontaine über den er Kontakte zur ganz linksextremen Szene hat – über Sahra Wagenknecht, Kommunistische Plattform, dass dürfte auch der Grund sein, weshalb die Antifa weitgehend ungestört ihre schmutzigen Gewalttaten verüben kann.

  322. Heute stehst Du noch im Licht morgen bist Du nur ein
    Wicht.Nee Herr Maas war noch auf keiner NPD – CD

  323. Den Bevölkerungsaustausch hat die CDU selber angekündigt. CDU-Politiker Martin Gillo im Januar 2012:

    Zukunftsdeutsche, das sind unsere Neuzugänge, die sich für Deutschland entschieden haben, und für die unser gemeinsames Land kulturell ihre zweite Heimat ist. Warum Zukunftsdeutsche? Weil sie zu unserer Zukunft gehören. Und weil sie in der Zukunft die Mehrheit in Deutschland darstellen werden. Ja, das ist richtig geschrieben.
    Nach gegenwärtigen Berechnungen werden Menschen mit Migrationshintergrund schon im Jahr 2035 die Mehrheit in unserer Bevölkerung darstellen. Das ist weniger als eine Generation! Das liegt uns genauso nahe, wie die friedliche 1989er Revolution von heute, also 2012 entfernt ist.

    Ab 2035 beginnt ein neues Zeitalter! Es wird ein Zeitalter sein, in dem wir Herkunftsdeutschen in unserem Land die Minderheit darstellen werden. Wie werden wird dann behandelt sein wollen? Freundlich, höflich und dazugehörig zu den Zukunftsdeutschen? Oder werden wir uns damit zufriedengeben, als geschützte Minderheit zumindest geduldet werden? Ist es okay, wenn wir dann so behandelt werden, wie wir die Zukunftsdeutschen heute noch oft behandeln?
    Ich schlage vor, dass wir uns genau anschauen, wie diskriminierend wir heute noch mit den Zukunftsdeutschen umgehen. Genauso werden sie mit uns dann umgehen. (…) Das Thema mag noch etwas gewöhnungsbedürftig erscheinen. Doch aufgepasst, liebe Herkunftsdeutsche: Unsere Antworten werden unser Leben prägen. In spätestens 25 Jahren, wenn wir fragen, wie wir eine/r von den Zukunftsdeutschen werden können.

    https://web.archive.org/web/20140704022625/http://www.martin-gillo.de/aktuell.asp?mid=0&uid=0&iid=247null

  324. #52 Weisser Esel (05. Jun 2016 22:00)

    Warum tut Gauland sich das an? Wenn die Staatsmedien ihm zur Runde laden, doch nicht als Gast, sondern als Schlachttier. Das wird er hoffentlich langsam wissen.

    Natürlich weiß er das, er hat aber den Mut, sich dennoch zu stellen und kneift nicht – eben weil er weiß, dass er im Recht ist, auch wenn die anderen noch so krakeelen und die Fakten verdrehen.

  325. #480 My comment is awaiting moderation (05. Jun 2016 23:15)

    Lohse (ganz aufgebracht): „An der bayrischen Grenze stehen Turnhallen leer…“

    Die Stelle habe ich irgendwie verpasst. Das ist ja echt heftig für einen „Journalisten“, so zu argumentieren.

  326. Also die Offenbarung war für mich die Szene als der Maas wie ein Schuljunge erzählte wie er die Kleinen hier integriert und bildet. Die Kleinen, die i.e. über Frauen und Mädchen herfallen und mit dem IS sympathisieren.
    Ich war völlig perplex. Weil ich hatte mit so viel offen gezeigter Naivität nicht gerechnet. Ich dachte der würde voll auf die Nazi-Keule gehen. Nicht, dass der ernsthaft wie ein I-Männchen behauptet man könne in einer Gesellschaft die niemand mehr zur Arbeit benötigen wird (außer denen die die Roboter bauen) Millionen von Analphabeten in den Arbeitsmarkt integrieren.

  327. Maas hat Dreck am Stecken. 2014 gab’s einen Beitrag aus Focus online, dass er seine Putzfrau per Schwarzarbeit beschäftigt hat; er entgegnete darauf, dass es ein Versehen war, die Putzfrau wurde daraufhin angemeldet. Nach dem Focus-Artikel wohlgemerkt. Leider ist der Artikel nicht mehr abzurufen. Den hat er wahrscheinlich löschen lassen, der kleinschw**nzige Pupser!

  328. #367 kaum zu glauben (05. Jun 2016 22:44)

    Will zu dieser Phrasen-Frau (Türkin?):

    „Ist das noch Ihr Deutschland?“

    Das war es nie und wird es auch nie werden.

  329. #472 Marie-Belen (05. Jun 2016 23:12)

    OT

    Was haben Schutzsuchende nachts auf einer Weide zu suchen?

    „Langenhagen
    Flüchtling wird von Zuchtbullen auf Weide verletzt

    Ein 61-jähriger Mann aus Afghanistan, der als Geflüchteter in Engelbostel untergebracht ist, wurde in der Nacht zu Sonntag auf einer Weide nahe der A 352 vermutlich von einem Bullen niedergetrampelt und schwer verletzt. Rettungskräfte fanden ihn erst Stunden später. Der Mann ist derzeit nicht ansprechbar.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Langenhagen/Nachrichten/61-jaehriger-nachts-vermutlich-von-Rind-schwer-verletzt

    wenigstens Germaniens Tiere wehren sich!

  330. Das ganze Fussball Ding hätte Gauland besser sein gelassen, das ist schlecht geeignet um die ganze Masse anzusprechen, beim Fussball ticken viele anders..Gauland hätte das wissen müssen, alt genug ist er schließlich. Und das er den Namen Boateng noch nie gehört hat, auch nicht gerade überzeugend..nicht zu dick auftragen, liebe AFD

  331. #473 Paula:

    Der Ayata konnte ich gar kaum zuhören. Extreme Geschwätzigkeit, alte Opfer-Arie, kein Erkenntnisgewinn. Und dazu dieses sauertöpfische Gesicht.

    Das sauertöpfische Gesicht sollte überlegen lächelnd wirken, sah aber in den Zwischenschnitten aus, als hätte sie auf eine saure Zitrone gebissen. Aber naja, „Migrationsforscherin“, nicht jeder ist Ruud Koopmans, betet halt das Thema Rassismus rauf und runter. Und hatte wie Maas ihre Claque dabei, bei Patzelt, der sehr vernünftige Sachen gesagt hat, hat sich keine Hand gerührt. Sie sollten diese Klatschkulisse ganz abschaffen, geht nur auf die Nerven wie das Lachband bei Sitcoms, Maischberger braucht schließlich auch keine.

    Ich halte solche Talks zu Beginn immer fünfzehn Minuten an, so dass ich geschwätzige Tanten wie Ayata per Schnelldurchlauf erledigen kann.

  332. #483 johann (05. Jun 2016 23:16)

    #470 gonger (05. Jun 2016 23:12)
    Anne Will sehe ich nicht ganz so negativ. Immerhin hat sie (vielleicht ungewollt) Gauland durch mehrfaches Nachfragen eine glänzende Bühne gegeben, die Thesen zum „Bevölkerungsaustausch“ vorzutragen.

    Ja, so kann man es auch sehen…

    #494 johann (05. Jun 2016 23:26)

    Die Stelle habe ich irgendwie verpasst.

    03.05 kommt die Wdh.
    Hab auch einiges verpaßt, von PI abgelenkt.

  333. #93 Freidenker (05. Jun 2016 22:06)

    „Ich kann den Schwachsinn nicht mehr ertragen und hole mir jetzt noch ein kaltes Pils;-))

    Kummersaufen;-)“

    …. und ich mir ein „haram“ Weißbier.

  334. #502 omega (05. Jun 2016 23:29)

    #472 Marie-Belen (05. Jun 2016 23:12)

    OT

    Was haben Schutzsuchende nachts auf einer Weide zu suchen?

    „Langenhagen
    Flüchtling wird von Zuchtbullen auf Weide verletzt

    Morgen fängt doch Ramadan an.

  335. Maas hat aus der Geschichte der Politik eins gelernt:

    Was immer er heute für einen Blödsinn absondert, es wird sich in 20 jahren niemand mehr daran erinnern.

    Die SPD hat es glänzend vorgemacht: Sie war in bedeutenden Teilen ätzend gegen die Wiedervereinigung Deutschlands.

    Hinterher hat sie Willy Brandt alias Herbert Frahm, zum Kanzler Ostpolitik hochstilisiert, weil sie irgendwas für die Geschichtsbücher brauchte, um nicht völlig deppert neben Kohl/Genscher dazustehen.

    Heute fabuliert Maas immer noch von den Fachkräften, die zwar noch keine sind, aber die man ausbilden könne.

    Alles klar, sie sind 25 bis 35 Jahre alt und fangen teilweise bei der ersten Klasse an.

    Ich musste brüllen vor lachen angesichts von soviel dummem Zeug.

    Selbst wenn es einer schaffen sollte, mit 25 noch so lernfähig zu sein wie ein 6 jähriges Kind, was so unwahrscheinlich ist wie ein 6er plus Zusatzzahl im Lotto, dann wäre er mit etwa 50 der Diplomingenieur, den wir brauchen. Ob der dann ausgerechnet der international konkurrenzfähige Crack ist, der international konkurrenzfähige Produkte entwickelt, schaun mer mal.

    Das ist alles so bescheuert, das kann nur von der SPD von heute kommen, wo hauptsächlich Leute rumwuseln, die nur Partei können und sonst gar nix. Von Arbeiterpartei ist nicht viel übrig geblieben.

    Partei der kleinen Leute schon gar nicht.

  336. Eckart Lohse, sei aber auch noch angemerkt, kaum auch nicht besonders überzeugend rüber.

  337. #472 Marie-Belen

    Was haben Schutzsuchende nachts auf einer Weide zu suchen?
    „Langenhagen
    Flüchtling wird von Zuchtbullen auf Weide verletzt

    Ein 61-jähriger Mann aus Afghanistan, der als Geflüchteter in Engelbostel untergebracht ist, wurde in der Nacht zu Sonntag auf einer Weide nahe der A 352 vermutlich von einem Bullen niedergetrampelt und schwer verletzt. Rettungskräfte fanden ihn erst Stunden später. Der Mann ist derzeit nicht ansprechbar.“

    —-
    Bald ist Rammeldan.
    Das hat der Zuchtbulle auch gewusst.

  338. #508 LichtImNebel (05. Jun 2016 23:34)

    Exakt. Diese Vorstellungen von Maas fand ich fast schon bizarr. Fast jeder Zuschauer, der einigermaßen bewußt der Sendung folgte, mußt doch dabei nur noch den Kopf schütteln.
    Am erschreckendsten finde ich, dass offenbar die politische „Elite“ tatsächlich daran glaubt!!

  339. #307 VivaEspaña (05. Jun 2016 22:36)

    #287 INGRES (05. Jun 2016 22:33)

    Vielleicht wird Anne Will ja auch mal bald richtig gefickt.

    Von Ihnen?

    Frau_In Will hat doch als Lebensabschnittsgefährt_In und Ehemann_In, eine Frau_In zum Mann_In.
    Kurz Frau Will liebt eine Frau.

    VivaEspaña Volltreffer.

    🙂

  340. #502 omega (05. Jun 2016 23:29)

    #472 Marie-Belen (05. Jun 2016 23:12)

    OT

    Was haben Schutzsuchende nachts auf einer Weide zu suchen?

    „Langenhagen
    Flüchtling wird von Zuchtbullen auf Weide verletzt

    Endlich mal was Lustiges … vielleicht suchte der Fickling sexuelle Abwechslung auf der Weide?

  341. #373 roland_w (05. Jun 2016 22:44)
    #438 Made in Germany West (05. Jun 2016 22:58)
    #456 Das_Sanfte_Lamm (05. Jun 2016 23:05)

    „Alltagsrassismus“ und „institutioneller Rassismus“

    Im niederländischen Parlament wurde wörtlich genau dasselbe von einem “NL-Türke” behauptet. Anweisungen aus Ankara an Türken in Europa?

  342. #472 Marie-Belen (05. Jun 2016 23:12)

    Was haben Schutzsuchende nachts auf einer Weide zu suchen?

    Deutsche Zuchtbullen sind wehrhafter als die Esel und Ziegen in Afghanistan.

    Die lassen sich nicht so einfach von unseren traumatisierten Schutzsuchenden aus Afghanistan fick.n!

    🙂 🙂 🙂

  343. Roger Köppel vermisse ich. Der war in letzter Zeit nicht oft zu sehen. Dem hört man immer gern zu.

  344. Kein Mensch muss aushalten, was er nicht für erträglich hält – lt. Maas.

    Nein, muss er nicht. Er muß sich solcher Volksfeinde wie Maas und Konsorten entledigen.

    Im nächsten Jahr ist BT-Wahl.

  345. Hab die Sendung gesehen. Gauland sah mitnichten Gut dabei aus. Hatte mehr den Eindruck, er sei mit deutlichen Tränensäcken ganz klein geworden. Wurde zeitweise sogar öffentlich ausgelacht. Fazit: für die AfD heute Abend mehr ein Supergau – land als ein super Gauland.

    Warten wir die nächsten fulminanten Umfragewerte mal ab. Derzeit geht es im Schacht mit dem AfD Paternoster wieder mal runter.

  346. #523 oma anna (05. Jun 2016 23:43)

    Nächstes Jahr ist im September Merkel-Abwahl!

    Ich freue mich schon darauf!

    🙂

  347. #507 Athenagoras (05. Jun 2016 23:34)

    Habt ihr das schon gelesen?

    http://www.focus.de/panorama/welt/mann-getoetet-unbekannter-schiesst-in-hamburg-auf-radler-und-autofahrer-taeter-fluechtig_id_5597551.html

    Ja habe ich, war wieder ein Nazi, und die linksversiffte Welt ist in Ordung…

    …und wenn nicht, springt wenigstens ein Runder Tisch gegen Rechts raus, um die vermutliche ausländische Täterherkunft zu vertuschen bzw. das Tatgeschehen zu verharmlosen…

    Moment…, in den Schweizer Medien wird die Täterbeschreibung naturgemäß (der fehlenden Kriegsschuld wegen) etwas umfassender beschrieben:

    Täter flüchtig
    Junger Mann erschiesst Velofahrer auf offener Strasse

    HAMBURG (D) – In Hamburg hat heute ein Mann mehrere Male auf einen Velofahrer geschossen, der daraufhin verstarb.

    Ein unbekannter Schütze hat heute den Hamburger Stadtteil Bergedorf unsicher gemacht: Mehrmals schoss er auf einen Velofahrer und traf ihn im Rücken und im Kopf. Als der Verletzte ins Spital gebracht wurde, war es schon zu spät – der Mann starb an den Schüssen.

    Jugendliche, die vom nahegelegenen Badesee kamen, hätten den blutverschmierten Mann entdeckt und zusammen mit einem Busfahrer die Rettungskräfte alarmiert, schreibt «Das Hamburger Abendblatt».

    Auch eine Autofahrerin (34), die in der Nähe unterwegs war, berichtet von einem Mann mit Pistole. «Ich habe gesehen, wie er in unsere Richtung gezielt hat», sagte die Frau. Sie sei sofort losgefahren, habe später aber bemerkt, dass der Reifen am linken Hinterrad platt war, schreibt «Welt.de». Die Frau und ihr Sohn (6) im Auto blieben unversehrt.

    Weder die Identität des Velofahrers, noch des Täters ist bislang bekannt, schreibt «Spiegel Online». Der Schütze ist flüchtig und soll laut Zeugenaussagen zwischen 20 und 25 Jahren alt sein und habe ein osteuropäisches Erscheinungsbild. Die Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen.

    http://www.blick.ch/news/ausland/taeter-fluechtig-mann-erschiesst-velofahrer-auf-offener-strasse-id5115629.html

    Würde mich nicht wundern, wenn die mit dem Flüchtlings-Tsunami eingeschwemmten IS-Moslems ihren Kriegszug gegen die Ungläubigen pünktlich zum Ramadan beginnen…

  348. #518 Stekel:

    Im niederländischen Parlament wurde wörtlich genau dasselbe von einem “NL-Türke” behauptet. Anweisungen aus Ankara an Türken in Europa?

    Das sind die Standards im politkorrekten Diskurs. Der ständige Vorwurf des „institutionellen Rassismus“ hat die englische Polizei – siehe Rotherham! – handlungsunfähig gemacht. Der Unfug muss endlich aufhören.

  349. #472 Marie-Belen

    Was haben Schutzsuchende nachts auf einer Weide zu suchen?

    „Langenhagen
    Flüchtling wird von Zuchtbullen auf Weide verletzt
    ——

    Vielleicht wollte sich der „Flüchtling“ ein wenig den Druck aus dem Gemächt nehmen, aber in Ermangelung eines Esels wollte er vielleicht eine Kuh beglücken.

  350. man muß gar nicht so weit zurückgehen
    https://youtu.be/zebN02gQmRw?t=141
    also 1954 oder 1974

    schaut euch das 1990 er team an :

    http://www.dfb.de/fileadmin/_dfbdam/WM-Kader1990_Imago_mhe.jpg

    da ist ein jürgen klinsmann, ein lother matthäus, ein jürger kohler, ein andrea möller , ein andre breme , ein thomas häßler , ein stefan reuter , ein guido buchwald , ein olaf thon

    wenn man heute schaut egal ob nationalmannschaft oder „deutsche“ bundesliga

    sind schon 50 % der deutschen ausgerottet

  351. #525 John Maynard;
    Bitte den fetten und primitiven Welke nicht mit Alexander Gauland verwechseln. Zu Deinem Abwärtstrend. AfD bei Prognos bundesweit 19%, noch vor den Spezialdemokraten.

  352. Es ist einfach nur noch GEISTESKRANK!!

    Angesichts der sich häufenden muslimischen Terroranschlägen, der sich häufenden muslimischen Sexmobattacken, angesichts der massiv ansteigenden muslimischen Kriminalität, angesichts des 100.000fachen Rechtsbruch durch die Murkselregierung müssten genau DIESE Themen in aller Ehrlichkeit diskutiert werden … aber man „diskutiert“ doch tatsächlich darüber, ob es „rassistisch“ sei, wenn man solche Kriminellen nicht als Nachbarn haben möchte??!

  353. So leid es mir tut, aber der Herr Gauland war rhetorisch sehr schlecht beieinander, teilweise sogar richtig fahrig. Muss man wirklich so sagen, wenn man der Sache ehrlich ins Gesicht sieht. Wäre wohl besser, wenn er so langsam gedanklich mit dem Altersruhestand befassen würde. Problem dabei, ausser Frauke Petri gibt es nur sehr wenige Führungskräfte in der AfD, die wirklich eloquent sind und die sich so formidabel bei Talk-Shows verkaufen können wie ein Bernd Lucke tat, der mit jemanden wie dem zwar redegewandeten nicht destotrotz geistig drögen Herrn Maas mit Sicherheit Schlitten gefahren wäre.

  354. #235 Koltschak (05. Jun 2016 22:27)
    Maas sorgt schon dafür, dass die spd hinter der AfD landen wird! So um die 12% bei der nächsten BTW!

    Wenn die merken das die AFD voll auf Erfolgskurs liegt, dann wird bei der nächsten BTW „genau das gleiche“ gemacht wie vor ein paar Wochen in Österreich. Mit Mithilfe der Antifa „Wahlbetrug.“

    Bei diesem von den Ost-Sozen penetrierten (Merkel)-Regime was zu einer Scheindemokratie umgestaltet wurde und in einer Diktatur enden wird kann ich mir nichts anderes mehr vorstellen.

    Die AfD wird koste was es kost kleingehackt.
    Petry=Schiessbefehl und Gauland „Boateng Unsinn waren da noch gar nichts gegen, demnächst wird immer dreister gelogen.

    Nochmals, ich vorhersage WAHLBETRUG.
    Verlasst Euch drauf!!!

  355. Korregiert:

    So leid es mir tut, aber der Herr Gauland war rhetorisch sehr schlecht beieinander, teilweise war er sogar richtig fahrig. Muss man wirklich so sagen, wenn man der Sache ehrlich ins Gesicht sieht. Wäre wohl besser, wenn er sich so langsam gedanklich mit dem Altersruhestand befassen würde. Problem dabei, ausser Frauke Petri gibt es nur sehr wenige Führungskräfte in der AfD, die wirklich eloquent sind und die sich so formidabel bei Talk-Shows verkaufen können wie ein Bernd Lucke es tat, der mit jemanden wie dem zwar redegewandten, nicht destotrotz geistig drögen Herrn Maas mit Sicherheit Schlitten gefahren wäre.

  356. Gauland gegen alle! Es muss ja auch eine Herausforderung sein 😉 Die Verräter und Multikultisöldner fallen wie die Tontauben!

  357. #525 John Maynard (05. Jun 2016 23:46)

    Wer mit 75 in so eine live Diskussion reingeht, obwohl er ganz offensichtlich mit Lügenpressemethoden reingelegt worden ist, kann gar nicht genug Respekt bekommen.
    „Öffentliches Auslachen“ in solchen TV-Runden mit ausgesucht einseitigem Publikum gehört dazu.
    Im übrigen war Maas als politischer Gegner sowohl menschlich wie inhaltlich sehr schwach.

  358. #529 Heta (05. Jun 2016 23:47)

    die üblichen Standards (Klischees) im politkorrekten Diskurs wurden innerhalb sehr kürzer Zeit sowohl in Deutschland wie auch in NL von Türken geäussert, daher meine Vermutung. Bei uns aber im lächerlichen Fall von “Zwarte Piet”.

  359. Es kann bei der AfD nicht nur eine Richtung geben. Wir werden uns daran gewöhnen müssen, daß es hin und wieder auch Rückschläge gibt.

  360. Eine „von der Lügenpresse“insznierte, ideologisch zeitbrenzte Deutschlandweit ausgestrahlte Sonntagtsabend-Unterhaltungssendung müßte den letzten Schlafmichel ob der perfieden Machenschaften der weltfremden Futtertrogselite, die sich schmatzenderweise um Kuchenbabfälle streiten, befor selbige in den handgefertigten Ledersitzen eines Audi A8 versinken.

  361. #531 LinkeKuh (05. Jun 2016 23:50)

    man muß gar nicht so weit zurückgehen
    https://youtu.be/zebN02gQmRw?t=141
    also 1954 oder 1974

    schaut euch das 1990 er team an :

    http://www.dfb.de/fileadmin/_dfbdam/WM-Kader1990_Imago_mhe.jpg

    da ist ein jürgen klinsmann, ein lother matthäus, ein jürger kohler, ein andrea möller , ein andre breme , ein thomas häßler , ein stefan reuter , ein guido buchwald , ein olaf thon

    wenn man heute schaut egal ob nationalmannschaft oder „deutsche“ bundesliga

    sind schon 50 % der deutschen ausgerottet

    Weiteres Beispiel: die EM 1996

    Andreas Köpke – Matthias Sammer – Markus Babbel, Thomas Helmer – Thomas Strunz, Mehmet Scholl, Dieter Eilts, Thomas Häßler, Christian Ziege – Jürgen Klinsmann Kapitän der Mannschaft, Stefan Kuntz

    Trainer: Berti Vogts

    Übrigens: gerade eben läuft auf SWR3 eine Wiederholung des Halbfinalspiels Deutschland-England vom 26. Juni 1996 (Wembley-Stadion)

  362. ….. Gauland ist leider nur ein durchschnittlicher Rhetoriker. Frauke Petry sowieso, aber auch von Storch sind. im Fall von Petry, rhetorisch gewandter und schneller und, was v. Storch angeht, aufgrund von Coolness
    und Sarkasmus dem meist spiessigen politischen Gegner überlegen. Aber auch Weidel ist nicht schlecht mit ihrer ruhigen Art. Oder Höcke. Ach, die AfD hat schon gute Leute. Gauland ist ein schlauer Mensch, aber in solchen Talks wirkt er immer etwas altbacken, ein bisschen wie aus der Zeit gefallen. Das bestätigt die Vorurteile des Gegners von wegen „alte Rezepte, Partei der Vorgestrigen“ etc.
    Ich finde, die AfD muss frisch. frech, neu, interessant rüberkommen.
    Schliesslich braucht man auch junge Wähler und Mitglieder…..

  363. Also mir fällt gerade folgendes ein: Wie war das denn jetzt mit Boateng? Gauland hat den doch als der Name während des (Hintergrund)Gesprächs fiel angeblich gar nicht gekannt. Wie kann er da dann den Satz formulieren: Boateng wollten die Deutschen nicht als Nachbar haben. Wie kann ich das machen mit einer Person die ich nicht kenne?
    Soll das etwas so gewesen sein, dass man sich

    a) über Islam unterhielt
    b) der Name Boateng fiel
    c) Gauland meinte der sei Moslem

    und dann meinte: Moslems möchte man nicht in der Nachbarschaft haben?
    Aber wie dann die Spezifikation mit einem Namen zu dem man die Person nicht kennt. Ich meine Gauland kann froh sein, dass man auch in dieser Sendung der Sache nicht auf den Grund ging.
    Natürlich ist es absurd Gauland Rassismus zu unterstellen (eine letzte Zuckung eines untergehgenden Systems). Aber Gaulands Äußerung bleibt mysteriös.

    Ansonsten muß auch ich sagen, teilweise hat er nicht souverän argumentiert. Aber das müßte ich mir nochmal genau ansehen. Aber an einer Stelle hätte er fachlich argumentieren könne und tat es nicht. Das war schwach. Also Gauland ist zu alt. Aber es gibt tatsächlich momentan außer Petry keine wortgewandten Leute in der Führung. Meuthen ist auch zu zahm, wenn auch nicht schlecht. Aber Petry schlägt sie alle. Außer Höcke beim Reden. Aber Höcke ist beim Talk bisher durchgefallen.

  364. # 428

    erst heute Nacht wieder viele Stunden, ich habe es geschaut. Lief gleichzeitig der Schuldkult in 2 Sendern

    Aber die Wahrheit schaut auch oft anders aus

  365. 472 M.-B.

    Was haben Schutzsuchende nachts auf einer Weide zu suchen?

    Ja, was wohl? Ein Tier schächten??

  366. @ #484 Templer (05. Jun 2016 23:17)

    Rotgrüne Idioten-Politiker werden wieder die Moscheen stürmen und sich dem Islam in den Staub werfen. Die irre Merkel und der senile Pfaffen-Präsident werden wieder Grußbotschaften …u.s.w.

    ich freu mich schon, wenn die Polit Elite zum Fastenbrechen mit den Moslemikern bekochen und bewirten lässt, denn

    Hier kaufen Flüchtlinge Tierfutter – und essen es

    München – Ein Handel in München hat sich offenbar zu einer Art Geheimtipp entwickelt: Flüchtlinge kaufen dort Tierfutter, um es selbst zu essen.

    Eine junge Mutter verlässt mit einem Lächeln auf dem Gesicht den Verkaufsraum von Lehner’s Tierfutter. Vor sich schiebt sie einen Kinderwagen, der mit einer dicken, mehrere Kilo schweren Plastiktüte voller Fleischstücke beladen ist. Ihr kleines Kind trägt sie auf dem Arm. „Das Fleisch habe ich für mich zum Kochen gekauft, weil es hier nicht viel kostet“, erzählt sie in gebrochenem Deutsch und bugsiert den Kinderwagen hinaus in den Nieselregen, der am Mittwoch auf den Münchner Schlachthof niedergeht. Das Kilo Fleisch gibt es ab 2,50 Euro Sie hat recht, das Fleisch ist billig. Der „Lehner Fleisch-Mix“ kostet 2,70 Euro das Kilo, Grünen Pansen gibt es für 2,50 Euro. Denn der “ Spezialist für Katzen- und Hundefutter „, wie es auf der Homepage des Fleischhändlers zu lesen ist, verkauft ausschließlich Ware, die nicht für den menschlichen Verzehr geeignet ist.
    Darauf weist die Firma auch in großen Lettern hin. Über der Tür hängt ein Schild, auf dem das auf Deutsch und Englisch erklärt wird. Trotzdem scheint sich Lehner’s Tierfutter als Geheimtipp herumgesprochen zu haben. Die junge Mutter ist nicht die einzige, die an dem Tag billig Fleisch kauft. Gerade kommen zwei junge Männer, aus Gabun und Nigeria, nach eigener Aussage beide Flüchtlinge, auf das Gelände. Beide haben einen kleinen Einkaufstrolley dabei. Auch sie sind auf dem Weg zu dem Tierfutter-Spezialisten. Auf die Frage, ob ihnen bewusst sei, dass es sich bei dem Fleisch, für das sie sich interessieren, eigentlich um Tierfutter handelt, zucken sie mit den Schultern. Sie hätten es bis jetzt nicht gewusst. Einkaufen gehen sie jetzt trotzdem. Die Ware ist nicht für den menschlichen Verzehr bestimmt Für Josef Gassner, den Geschäftsführer des Tierfutter-Vertriebs, ist das kein Problem. „Das weiß ich nicht, für was die das Fleisch nehmen“, sagt er. Dann fügt er doch hinzu, dass es wohl im Kochtopf lande: „Das liegt im eigenen Ermessen, wir essen das selber auch“, sagt der Geschäftsführer. Alles Fleisch, was bei ihm lande, sei automatisch als Produkt der Kategorie 3 klassifiziert, also nicht für den menschlichen Verzehr bestimmt. Das ändere nichts daran, dass vieles davon genießbar sei….u.s.w. http://www.tz.de/muenchen/stadt/ludwigsvorstadt-isarvorstadt-ort43328/muenchen-hier-kaufen-fluechtlinge-tierfutter-essen-meta-6091443.html

  367. FAZ.net-Leser Leo Grazer stellte heute Abend sehr richtig fest, dass…

    die etablierten Medien ständig versuchen, die AfD in die rechte Ecke zu drücken. Die Frage, die sich dem geneigten Leser nun stellt, ist, warum machen sie das? Die Funktion einer „vierten Gewalt“ besteht ja sicherlich nicht darin, dem politischen Establishment die Futtertröge zu sichern und politische Alternativen kleinzuhalten. Also warum machen ausnahmslos alle deutschen Presseorgane Stimmung gegen die AfD? Vielleicht könnte irgendein mutiger Redakteur mal Stellung beziehen. Ich (und sicher auch viele andere langjährige Leser dieser Zeitung) würden sicher gerne mehr über die Hintergründe des ständigen AfD-Bashings erfahren.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/afd-politiker-alexander-gauland-in-elsterwerda-fremd-im-eigenen-land-14269881.html

  368. 543 UelleGuel

    Ich finde, die AfD muss frisch. frech, neu, interessant rüberkommen.
    Schliesslich braucht man auch junge Wähler und Mitglieder…..

    Ja, genau … – da fehlen einfach … mhh … richtig: ein paar erfolgreiche Migranten!!
    Am besten so ein paar sexy Rapper_in/nen//außen. DIE bringen die jungen Stimmen…

    😆 😆

  369. #197 nichtG (05. Jun 2016 22:22)

    #173 lorbas (05. Jun 2016 22:18)

    Maas lügt Zuwanderung ist ein Gewinn, sein nächstes Zwickau kommt bestimmt: https://www.youtube.com/watch?v=Z6WS-CJINh0

    ………………………………………….
    Ja… das ist ein schönes Video …

    Was dem einen sein Waterloo ist, ist dem Maasmännchen sein Zwickau.

    Auch das nächste Video möchte ich noch empfehlen. Ebenfalls der Herr_In Justizminister_In bei Frau_In Will: https://www.youtube.com/watch?v=o69PQ7YR-KY

  370. #474 Paula (05. Jun 2016 23:13)

    Starkes Resümee, wie gewohnt, kann man schon sagen.

    Diese Leute kommen hierher, weil es hier besser ist als in ihren Heimatländern, aber dann wollen sie eine Kultur, die genau über diese Dialektik nicht verfügt. Ermüdend, dumm, primitiv.

    Bingo! Das fällt einem (mir) oft auf bei Türken: daß sie zu Objektivität und Logik in einem Maße unfähig sind, das man nicht anders bezeichnen kann als: Dummheit! Was haben solche Figuren eigentlich in einer Talkrunde zu suchen, deren Ziel es doch angeblich ist, zur Erhellung von Problemen und Themen beizutragen?

    II
    Anne Will sehe ich nicht ganz so negativ. Immerhin hat sie (vielleicht ungewollt) Gauland durch mehrfaches Nachfragen eine glänzende Bühne gegeben, die Thesen zum „Bevölkerungsaustausch“ vorzutragen.
    #483 johann (05. Jun 2016 23:16)

    Noch mal Bingo! Gauland kam dadurch sehr schön zum Zuge. Ganz am Anfang fand ich sie sogar ausgesprochen gaulandfreundlich. – Wir wollen auch nicht verhehlen, daß Gauland einmal richtig Mist gebaut hat, nämlich bei der Sache Merkel/Diktatorin. Erst sagte er, er hätte es gar nicht gesagt in Elsterwerda, dann, er habe es, weil gut, nur von Höcke übernommen. Aber gesagt hat er es trotzdem, was er erst abgestritten hatte. Schwamm drüber.

    Daß dieser ohnehin schon sehr unsympathische Lohse auch noch sehr ungepflegt wirkte, wurde hier auch treffend bemerkt. „Man roch förmlich, daß er nach Schweiß stank“ o. ä., sehr schön, hehe.

  371. #474 Paula (05. Jun 2016 23:13)

    Der Ayata konnte ich gar kaum zuhören. Extreme Geschwätzigkeit, alte Opfer-Arie, kein Erkenntnisgewinn. Und dazu dieses sauertöpfische Gesicht. Typische Islam-Elevin: Diskussionen sind schlecht, verschiedene Meinungen sind schlecht, Kritik ist schlecht – alles das, worauf abendländische Kultur aufbaut, nämlich These-Antithese-Conclusio – all das ist schlecht. Diese Leute kommen hierher, weil es hier besser ist als in ihren Heimatländern, aber dann wollen sie eine Kultur, die genau über diese Dialektik nicht verfügt. Ermüdend, dumm, primitiv.

    Treffender kann man es nicht formulieren, Chapeau!

  372. #543 UelleGuel (06. Jun 2016 00:04)

    ….. Gauland ist leider nur ein durchschnittlicher Rhetoriker.
    ——————————–
    Das kommt auch auf die Themen an.
    Gauland sollte nicht über Fussballspieler reden und Herr Meuthen nicht über den Islam.
    Man muss nicht zu jedem Thema seinen Senf hergeben.

    Am besten das Thema „Fussball“ aus dem Wahlkampf ganz raushalten. Fussballfans sind leider häufig etwas fanatisch und sehen die Dinge manchmal etwas einseitig. Ich nehme mich da nicht aus 😉

    Fussball- Millionäre haben mit dem normalen Leben nichts, aber auch gar nichts zu tun.
    Das Thema „Bevölkerungsaustausch“ interessiert die Masse der Bevölkerung viel mehr.

  373. Ungefähr ab 44:00 kommt die Stelle, wo FAZKE Lohse erklärt, dass mittlerweile eigentlich „alles gut sei“ und sogar in Bayern Flüchtlingsunterkünfte leer stehen würden…….

  374. 549 Heta

    …die etablierten Medien ständig versuchen, die AfD in die rechte Ecke zu drücken.

    Und die AfD wehrt sich verzweifelt dagegen und versucht – natürlich auch wieder: verzweifelt – in die linke Ecke zu kommen. Da, wo die Guten schon alle sind?!

    😆

  375. bei #546 Waldorf und Statler (06. Jun 2016

    habe ich …. sich… vergessen zu schreiben, und so ist es dann richtig…

    ich freu mich schon, wenn sich die Polit Elite zum Fastenbrechen mit den Moslemikern bekochen und bewirten lässt, denn

    Hier kaufen Flüchtlinge Tierfutter – und essen es …u.s.w….u.s.w

  376. #553 Biloxi (06. Jun 2016 00:10)

    Wir wollen auch nicht verhehlen, daß Gauland einmal richtig Mist gebaut hat, nämlich bei der Sache Merkel/Diktatorin. Erst sagte er, er hätte es gar nicht gesagt in Elsterwerda, dann, er habe es, weil gut, nur von Höcke übernommen. Aber gesagt hat er es trotzdem, was er erst abgestritten hatte. Schwamm drüber.

    Stimmt, er hat es gesagt und das war eine seiner besten, stärksten und treffendsten Aussagen in Elsterwerda. Dazu darf man dann auch ruhig stehen, auch wenn die Will dann vor Schreck noch hetero wird.

  377. 553 Biloxi

    Bingo! Das fällt einem (mir) oft auf bei Türken: daß sie zu Objektivität und Logik in einem Maße unfähig sind, das man nicht anders bezeichnen kann als: Dummheit! Was haben solche Figuren eigentlich in einer Talkrunde zu suchen, deren Ziel es doch angeblich ist, zur Erhellung von Problemen und Themen beizutragen?

    Nun, sie sorgen für die notwendige Dunkelheit. Denn erst vor diesem Hintergrund hebt sich das leuchtend-erhellende Denken der ‚Dunkeldeutschen‘ so richtig positiv ab…

  378. #285 INGRES (05. Jun 2016 22:33)

    So sehr ich Ihre Beiträge auch schätze, bitte ich doch, es mal etwas weniger frauenfeindlich anzugehen. Bei den Lesern hier sind bestimmt auch viele Frauen dabei und nicht jede ist eine „….. …..“ – oder was auch immer Sie meinen, zumal bestimmt alle Stamm-User mitlerweile wissen, was Sie von Frauen halten, erübrigt sich eine ständige Wiederholung.

    Ist doch einfach nur schade um die Diskussion.
    Nix für ungut und beste Grüße!

  379. Maas ist immer extrem angriffslustig,
    zeigt keinerlei Selbstkritik,
    harte Wortwahl.

    Verglichen mit Herta Däubler-Gmelin, Brigitte Zypries oder Sabine Leutheusser-Schnarrenberger ist er ein Scharfmacher!

    aber alle Auftritte sind gut vorbereitet, perfekt einstudiert,
    gezielte Aktionen.

    2014 hat noch der Staatsanwalt gegen ihn ermittelt
    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/maas-anfangsverdacht-auf-veruntreuung-von-steuermitteln-12921445.html

    2015 hat er den Generalbundesanwalt eiskalt abserviert
    https://www.youtube.com/watch?v=AXzwq1AdcIo


    Maas wirkt fremdgesteuert,

    Vielleicht ist er bei Scientology beigetreten und lässt sich dort „mental umprogrammieren“?

  380. 559 Tiefseetaucher

    … auch wenn die Will dann vor Schreck noch hetero wird.

    Oh, mein Gott … malen Sie den Teufel nicht an die Wand!

  381. Man fragt sich immer, ob die in der SPD-Zentrale nicht selbst merken, dass dieser Heiko Maas nur peinlich ist.

    Keine Argumente, nur persönliche Angriffe gegen Gauland und als er mal auf der Sachebene ankommt, haut er richtig einen raus: „Wir müssen die Leute ausbilden und für den Arbeitsmarkt fit machen“. Ist klar, einen 25-jährigen Analphabeten aus Afrika machen wir in einem 6-monatigen Integrationskurs zum Automobil-Entwickler. Wenn mir bei einer Besprechung jemand mit einem derartigen geistig-unterirdischen Gesülze kommen würde, ich würde das Gespräch abbrechen und ihn rausschmeissen.

    Bei dem mangelnden Niveau werden sich hinterher in der SPD-Parteizentrale alle die Hände reiben und frohlocken, dem Gauland hat es unser Heiko so richtig gegeben. Ja, frohlockt nur, da in dieser Parteizentrale alle auf dem gleichen Tieffliegerniveau unterwegs sind, merken die gar nicht, dass nach dem Projekt 20% nunmehr das Projekt der Einstelligkeit für die SPD anvisiert wird.

  382. #557 Peterchens Mondfahrt (06. Jun 2016 00:11)

    549 Heta

    …die etablierten Medien ständig versuchen, die AfD in die rechte Ecke zu drücken.

    Und die AfD wehrt sich verzweifelt dagegen und versucht – natürlich auch wieder: verzweifelt – in die linke Ecke zu kommen. Da, wo die Guten schon alle sind?!

    Die richtige Ecke ist weder rechts noch links, sie ist dort, wo der gesunde Menschenverstand beheimatet ist – der ist allerdings schon per definitionem niemals links angesiedelt.

  383. #527 theo417 (05. Jun 2016 23:47)

    Nanu Nanu Nanu Nanu
    heute sind wir tolerant morgen fremd im eigenen land
    wollte mal nachgucken ob Herr Maas recht hat und was
    passiert Leider wurde diese Seite kürzlich gelöscht (innerhalb der letzten 24 Stunden)da stinkt doch was
    gewaltig.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Heute_sind_wir_tolerant_und_morgen_fremd_im_eigenen_Land.
    Haben Wir da die eigenen Fingerchen im Spiel gehabt
    Onkel Heiko.Inzwischen ist sogar der Löscheintrag verschwunden.

    Wenn man den Link im Google Cache sucht landet man auf der Wiki Seite von Alexander Gauland. Der relavante Ausschnitt lautet:

    Auf einer Veranstaltung mit Björn Höcke am 2. Juni 2016 in Elsterwerda bezog sich Gauland in einer Rede auf die Kontroverse, nannte Merkel „Kanzler-Diktatorin“ und berief sich, mit Bezug auf die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung, mehrmals zustimmend auf den Satz: „Heute sind wir tolerant und morgen fremd im eigenen Land.“[191][192] Diese Textzeile stammt aus dem Refrain des Liedes Tolerant und geisteskrank des indizierten[193] Albums Adolf Hitler lebt! der Band Gigi & Die Braunen Stadtmusikanten aus dem Jahr 2010.[194]

    Jetzt kommt der Satz der Sätze also nicht mehr von den Nazis, sondern von einer braunen Kapelle.

    https://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:aKgzgoL_MuQJ:https://de.wikipedia.org/wiki/Alexander_Gauland+&cd=1&hl=de&ct=clnk&gl=de&client=firefox-b

  384. #540 Stekel:

    Sie sagen es, was besonders lächerlich ist. Du meine Güte, der „Zwarte Piet” institutionell rassistsch! Wie hat denn die niederländische Öffentlichkeit darauf reagiert? Ich hoffe doch, dass sie den Antragsteller mit Hohn und Spott übergossen hat.

    Wir müssen auf diese Zumutungen endlich selbstbewusst reagieren und die Leute fragen, ob sie noch alle Tassen im Schrank haben. Wenn ihnen der „Zwarte Piet“ nicht passt, steht es ihnen frei, sich in ein Land ohne „Zwarte Piet“ zu verdrücken. Aber bitte nicht nach Deutschland!

  385. #472 Marie-Belen (05. Jun 2016 23:12)

    OT

    Was haben Schutzsuchende nachts auf einer Weide zu suchen?

    „Langenhagen
    Flüchtling wird von Zuchtbullen auf Weide verletzt

    Olé!

    Toro bravo

  386. #539 johann (05. Jun 2016 23:59)
    So leid es mir tut, aber der Herr Gauland war rhetorisch sehr schlecht beieinander, teilweise war er sogar richtig fahrig.

    #525 John Maynard (05. Jun 2016 23:46)

    Wer mit 75 in so einen live Diskussion reingeht, obwohl der ganz offensichtlich mit Lügenpressemethoden reingelegt worden ist, kann gar nicht genug Respekt bekommen.

    Das finde ich trifft beides zu.
    Die Afd braucht Gauland. Ich habe große Achtung vor Herr Gauland aber in Talkshows sollte er nicht mehr gehen.

    Ich kann Gauland in allem was er sagt zustimmen und was versucht wurde in der Sendung gegen ihn zu verwenden.
    Aber mit der Boateng-Nummer hat er einen Bock geschossen und der Afd geschadet, was natürlich jetzt kurz vor der EM ausgeschlachtet wird.

    Auch spricht dieser Screenshot Bände über unsere einseitige Lügenpresse die den Dalai Lama verschweigt hat aber dafür das Boateng-Zitat rauf und runter spulte. Damit verschwieg sie das der Dalai Lama die Afd stützt. Das wäre natürlich positive Werbung:

  387. @#525 John Maynard

    Gauland sah mitnichten Gut dabei aus. Hatte mehr den Eindruck, er sei mit deutlichen Tränensäcken ganz klein geworden. Wurde zeitweise sogar öffentlich ausgelacht. Fazit: für die AfD heute Abend mehr ein Supergau – land als ein super Gauland.

    Genauso war es! Leider, leider.

  388. 553 Biloxi
    Bingo! Das fällt einem (mir) oft auf bei Türken: daß sie zu Objektivität und Logik in einem Maße unfähig sind, das man nicht anders bezeichnen kann als: Dummheit! Was haben solche Figuren eigentlich in einer Talkrunde zu suchen, deren Ziel es doch angeblich ist, zur Erhellung von Problemen und Themen beizutragen?

    Die meisten Türken, bis auf die Zahl derer, die ich ohne zu zögern als Deutsche bezeichne leiden kollektiv unter dem Dunning-Kruger-Effekt

  389. Wer eine Religion kritisiert, in deren heiligem Buch Menschen anderer Religionszugehörigkeit „schlimmer als das Vieh“ genannt werden, ist angeblich ein Rassist. Wer hat’s erfunden? Laut der reizenden Bilgin Ayata war das die UN, in der moslemische Länder überdeutlich repräsentiert sind.
    An dieser Dame sehen wir übrigens wieder mal, wie die Beherrschung der deutschen Sprache und eine in Deutschland erhaltene Ausbildung benutzt werden kann, sich effektiver für die Gegengesellschaft einzusetzen. Das wird dann als „Integration“ bezeichnet. Mir fallen dafür ganz andere Bezeichnungen ein.

  390. 507 johann

    Flüchtling wird von Zuchtbullen auf Weide verletzt

    Morgen fängt doch Ramadan an.

    Meine Rede: Der wollte halt vorher noch mal richtig reinhauen…

    😆

  391. #43 Logixx (05. Jun 2016 21:58)

    Das Ganze scheint nicht live zu sein – da war eben ein Schnitt!
    _______

    es gibt niemals richtige livesendungen in D, da ist immer eine „sicherheitsschleife“ drin.

  392. Übrigens sollte man sich bei den Türken nicht täuschen. Es gibt sehr viele, bei denen die Wohnung wie geleckt aussieht, keine Frau auf die Idee käme, mit Windeln auf dem Kopf rumzulaufen und jeden Sonntag die Gartenzwerge durchgezählt werden. Fleißige Leute mit netten Kindern, die auch nicht als Schläger tätig werden. Nur, die fallen gar nicht auf und die sind Teil der Gesellschaft.

    Krawall kommt bei den Türken fast nur von Leuten, die religiös verdreht im Kopf sind oder eigentlich noch von ihrem Sultan träumen. Diesen Leuten, die auch typischerweise sich in den sozialen Sicherungssystemen wohlfühlen, sollte man die Heimreise in das gelobte Land nahelegen. Es würde schon reichen, die deutsche Geldhängematte zusammenzustutzen. Dann können sie ja in ihr gelobtes Land am Bosporus zurückkehren und dort Ärger machen.

  393. #472 Marie-Belen (05. Jun 2016 23:12)

    OT

    Was haben Schutzsuchende nachts auf einer Weide zu suchen?

    „Langenhagen
    Flüchtling wird von Zuchtbullen auf Weide verletzt

    Dumm gelaufen.
    Da juckt dem Afghanen die Nudel, deutsche Blondinen wollen nix von ihm (obwohl ihm doch versprochen wurde, er bekommt hier eine) da kann es auch mal eine Kuh sein – nur sollte man vorher doch etwas genauer hinsehen.
    So sarkastische es klingen mag:
    Hätte er Björn-Thorben oder Malte-Tobias in ihren Skinny Jeans, Chucks und Crinkle-Schal hinters Gebüsch gezerrt, hätten die es mit sich machen lassen, weil denen, im Gegensatz zum Zucht-Bullen, der Mumm fehlt, ihm richtig eine zu verpassen.

  394. 566 Walküre

    Jetzt kommt der Satz der Sätze also nicht mehr von den Nazis, sondern von einer braunen Kapelle.

    Und? Ist er deswegen falsch??

  395. #573 Peterchens Mondfahrt (06. Jun 2016 00:26)
    507 johann

    Flüchtling wird von Zuchtbullen auf Weide verletzt

    Morgen fängt doch Ramadan an.

    Meine Rede: Der wollte halt vorher noch mal richtig reinhauen…

    reinhauen stecken?

  396. #oben

    Ich glaub eher, dass der Zuchtbulle nach den Ereignissen von Köln seine Olle verteidigt hat.
    Die Bullen haben das prügeln noch nicht verlernt.

    .

    ong……

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Hamburg-Zwei-Fluechtlinge-ertrinken-in-Badesee

    In Hamburg sind am Wochenende binnen weniger Stunden zwei 17 Jahre alte Flüchtlinge ertrunken.

    Einen Tag nach dem ersten Unglück starb am Sonntag erneut ein Jugendlicher im Allermöher See.
    Feuerwehrtaucher bargen den jungen Mann aus dem Wasser. Erst am Samstag war ein 17-Jähriger tot aus dem Allermöher See geborgen worden.

    Nach Informationen der Feuerwehr war der Flüchtling aus Eritrea bereits seit Stunden vermisst worden, als die Rettungskräfte am Abend alarmiert wurden.

    Der junge Mann war in einer Einrichtung für minderjährige unbegleitete Flüchtlinge untergebracht und hatte mit anderen Flüchtlingen am Samstag den Allermöher See besucht.<<

    ..

    Selbst "Blöd" hat hier ne Kleinigkeit vergessen.

    http://www.bild.de/news/inland/amtsgericht-hamburg-bergedorf/von-unbekanntem-erschossen-46147718.bild.html

    Der flüchtige Täter soll nach Zeugenaussagen etwa 20 bis 25 Jahre alt sein. Er habe Shorts, ein weißes T-Shirt und ein dunkles Basecap getragen.<<

    .

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/ramadan-fasten-bis-zum-sonnenuntergang-a-1095763.html

    Zwar passt sich Deutschland nicht generell bei Arbeits- oder Öffnungszeiten an den Ramadan an, aber schon im vergangenen Jahr nahmen beispielsweise viele Flüchtlingsunterkünfte Rücksicht auf ihre muslimischen Bewohner und boten Mahlzeiten nach Sonnenuntergang an.<<

    noch ……, aber nicht mehr lange.

    ttp://www.bento.de/gefuehle/ramadan-wie-fasten-junge-muslime-606208/#refsponi

  397. #566 Walkuere (06. Jun 2016 00:17)
    […]
    heute sind wir tolerant morgen fremd im eigenen land
    […]

    Die Ureinwohner Nordamerikas begriffen auch viel zu spät, was ihnen blüht und begannen, sich in ihrer Verzweiflung mit äusserster Brutalität gegen ihr Schicksal zu wehren.
    1621 halfen die Indianer den Siedlern noch selbstlos, den kommenden Winter zu überleben, 250 Jahre war für sie Ende Gelände.

    1621

  398. @#486 TeutscherSimbel:

    Die Massenmedien machen die Meinung

    Ja.

    Aber leider nicht nur die von anderen Leuten.

    Dagegen kommt die AfD nicht an

    Das muss die AfD auch nicht, denn es gibt kein „gegen“. Die AfD ist ja ganz offensichtlich Teil der Medienshow – ihre Vertreter tauchen doch permanent auf und werden extrem häufig erwähnt.

    Wenn die Medien eine Partei unter 1% halten wollen, laden sie ihre Vertreter nicht in Talkshows ein und erwähnen sie einfach nicht.

    Das ist eine todsichere Methode, die bei sehr vielen Parteien (aller Couleur) angewandt wird – es klappt immer. Es gab nicht den geringsten Grund, das bei der AfD nicht zu machen (bei Luckes Alfa funktioniert es doch auch).

    Man kann darüber spekulieren, WARUM.

    Aber die AfD ist vom *System* gewollt, da besteht kein Zweifel – wahrscheinlich aber nicht als Regierungspartei (zumindest nicht in nächster Zeit), aber ganz sicher bin ich mir da auch nicht mehr.

  399. Modell für Deutschland?

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/iran-vergewaltiger-oeffentlich-hingerichtet-a-1095967.html

    Nach Angaben der Nachrichtenagentur Mizan hatte der 21-Jährige Dutzende von Frauen vergewaltigt.

    .

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article155937760/Polizeipraesident-lockert-Zuegel-fuer-Berliner-Strassenstrich.html

    .

    http://diepresse.com/home/wirtschaft/international/5003248/Wo-nur-40-Prozent-einen-Job-finden?from=gl.home_wirtschaft

    Zu den stabileren Staaten gehören die Vereinigten Arabischen Emirate, Saudiarabien, Katar, Kuwait, Bahrein und Israel. Die Gruppe der instabileren Länder umfasst Marokko, Algerien, Tunesien, Libyen, Ägypten, Palästina, Libanon, Syrien, den Irak, den Iran, Oman, Jordanien und den Jemen. In den instabileren Ländern leben heute rund 363 Millionen Einwohner.

    Bis 2030 soll die Zahl um 95 Millionen steigen.

    Vom Jobmangel sind vor allem junge Menschen betroffen.
    Laut der Studie liegt in Libyen die Arbeitslosenrate bei den 15- bis 24-Jährigen bei fast 50 Prozent, in Tunesien sind es 37 Prozent und in den palästinensischen Gebieten 31 Prozent. In Ägypten sind drei Viertel aller 15- bis 29-Jährigen in irregulären Arbeitsverhältnissen beschäftigt.

    Mit zunehmenden Bildungsstand steigt die Arbeitslosigkeit.

    So sind junge Ägypter mit einem Hochschulabschluss zu einem Drittel arbeitslos.

    Besonders prekär ist die Lage für Frauen. Es gibt Länder, in denen nicht einmal 20 Prozent der 15- bis 24-jährigen Frauen einen bezahlten Job haben.<<

  400. #578 Peterchens Mondfahrt (06. Jun 2016 00:31)

    Natürlich nicht. Ich bezweifle nur den Wahrheitsgehalt der ursprünglichen Herkunft dieses Satzes, habe mir dazu schon die Finger wund gegoogelt. Gefühlt ist der Satz jedenfalls deutlich älter als von 2010, dies würde ich gerne belegen und den Linken um die Ohren hauen.

  401. #525 John Maynard (05. Jun 2016 23:46)

    Hab die Sendung gesehen. Gauland sah mitnichten Gut dabei aus. Hatte mehr den Eindruck, er sei mit deutlichen Tränensäcken ganz klein geworden. Wurde zeitweise sogar öffentlich ausgelacht. Fazit: für die AfD heute Abend mehr ein Supergau – land als ein super Gauland.

    Warten wir die nächsten fulminanten Umfragewerte mal ab. Derzeit geht es im Schacht mit dem AfD Paternoster wieder mal runter.
    ———–

    Ich verstehe nicht was ihr von solch einer Sendung erwartet. Hier geht es doch nicht um Wählerstimmenfang. Wer sich so eine Sendung anschaut gehört schon einer bestimmten Gruppierung an. Entweder Links oder Rechts.
    Die AfD sammelt ihre Stimmen im täglichen Leben. Entweder es kommen wieder viele Fremde was von sehr vielen unerwünscht ist oder ein Politiker von den Etablierten erzählt einen Stuß, wo viele Menschen Nachteile dadurch hätten. Dann gibt es noch die Einzelfälle wenn Menschen beklaut werden oder Frauen dumm angemacht oder überfallen werden. Es gibt Zoff oder Ausnutzung am Arbeitsplatz und und und. Viele sagen dann ihr könnt mich mal entweder sie gehen gar nicht mehr zur Wahl oder sie wählen Protest die AfD. Früher war es die Linke Protest Partei jetzt die AfD.

  402. #581 Das_Sanfte_Lamm (06. Jun 2016 00:37)

    Mir ging es nicht um den Wahrheitsgehalt des Satzes (unstrittig!), sondern um den von Linken zunächst konstruierten Zusammenhang zur NPD und jetzt zu der Kapelle. Habe mich da vielleicht nicht ganz klar ausgedrückt.

  403. Gauland sah ziemlich fertig aus. So als hätte er geweint oder sehr wenig Schlaf gehabt. Ich denke, er mutet sich sehr viel zu. Vielleicht zu viel für sein Alter.

    Obwohl seine Rede aus dem ostddeutschen Dorf heute wörtlich in der FAZ abgedruckt war, konnte er sich nicht daran erinnern, Merkel als Diktatur-Kanzlerin bezeichnet zu haben. Das wirkt äußerst unseriös.

    Gauland wird für die AfD zunehmend zum Problem. Die Medien haben in ihm ein leichtes Opfer gefunden. Deswegen konzentrieren sie sich auf ihn.

    Es mag sein, dass er das alles auf sich nimmt, weil er in einem Alter ist, wo ihm niemand mehr beruflich schaden kann. Trotzdem gehört er aus der Schusslinie und auf’s Altenteil. Er sollte lieber schreiben anstatt öffentlich aufzutreten. Ich fürchte, sonst schadet er der AfD mehr als dass er ihr hilft.

    Die Diskussion eben hat außerdem gezeigt, dass die Medien versuchen, den Focus auf Deutschland einzuengen und den Rest von Europa auszublenden. Die Probleme sind aber in ganz Europa so. Überall gibt es diese Diskussion. Sonst wird doch immer die EU beschworen. Aber wenn es um Einwanderung geht, blenden unsere Medien raffiniert die europäischen Nachbarn aus! Damit darf man sie nicht durchkommen lassen. Was hat einen Alexander Gauland davon abgehalten, heute mal eben einen Satz über die aktuellen Forderungen des jungen österreichischen Außenministers fallen zu lassen? Ist Gauland nicht informiert?

    Die UN- und EU-Statistiken belegen ganz klar einen sehr starken Migrationsdruck aus Afrika und dem Islamgürtel in Richtung Europa.

    Sinkende Geburtenzahlen in Europa sind nicht unbedingt das Problem, weil die Europäer dies noch mit Produktivitätszuwächsen ausgleichen können. Eine entsprechende Familienpolitik könnte auch die Geburtenrate auf durchschnittlich 2 bis 3 Kinder pro Frau erhöhen. Das ist alles eine Frage der Anreize.

    Das viele Geld, was jetzt locker gemacht wird zeigt, dass Familienpolitik nicht am Geld scheitern kann.

    Uns wird immer vorgehalten, wie reich wir seien. Also bitte, dann sollte das Geld in unsere Familien investiert werden. Dann sollte es Frauen wirklich ermöglicht werden, mehrere Kinder zu bekommen. Derzeit sind die Erwartungen an deutsche Frauen einfach zu hoch. So kommt es zu dieser merkwürdigen „Arbeitsteilung“, dass deutsche Frauen zum Geldverdienen und Steuerzahlen da sind und eingewanderte Frauen zum Kinderkriegen.

    Man ist nicht ehrlich zu uns. Der Euro ist es, der die Familieneinkommen noch zusätzlich geschmälert hat. Dadurch mussten viele Familen auf Doppelverdiener umstellen. Der Alltag wird extrem stressig. Hinzu kommen steigende Immobilienpreise und Nebenkosten wegen der teuren Energiepolitik. Man macht es den Familien immer schwerer.

    Die Hartz IV Einwanderer mit ihren mehrfach gebärenden Frauen müssen sich um Heiz- und Wohnungskosten gar nicht erst kümmern. Das kriegen sie alles vom deutschen Staat gestellt. Von deutschen Frauen, die auf weitere Kinder verzichten, damit das Familieneinkommen stimmt.

    Mittlerweile geht es auch nicht mehr nur ums Geld. Potentielle Eltern fragen sich, in was für eine Welt sie denn Kinder setzen sollen. In ein Land mit einer ungezügelten Unterschichteneinwanderung aus Afrika und dem Islamgürtel?

    Potentielle Eltern bekommen doch mit, dass die Sicherung der EU-Außengrenzen keineswegs gelöst ist. Sie bekommen mit, dass unser eigenes Land durch fehlende Grenzen unsicherer geworden ist. Sie bekommen mit, dass wir immer noch für Griechenland bezahlen. Sie bekommen mit, dass unsere Politiker noch mehr Einwanderer ins Land holen wollen. Von einer geregelten Einwanderung ist nirgends mehr die Rede. Es geht um Millionen Einwanderer, nicht um einwandernde Hochqualifizierte. Die Hochqualifizierten werden um Deutschland sicherlich bald einen weiten Bogen machen. Es geht nur noch um pure Masse, also Unterschichteneinwanderung und wie wir die mittels „Integration“ innerhalb von 10 Jahren von Harz IV evt. in einen deutschen Unterschichtenjob reinbekommen.

    Es gibt diese ZEW-Studie, in der belegt ist, dass nur die Einwanderung Hochqualifizierter einigermaßen kostenneutral für Deutschland ist. Es sei denn, man setzt auf die pure Masse und die Einwanderung ganzer Gesellschaften in der Hoffnung, dass sich dadurch ein Innovationseffekt wie in den Vereinigten Staaten ergibt. Genau auf dieses Pferd setzt die Kanzlerin.

    Die deutsche Industrie und das deutsche Handwerk waren leider zu dumm / zu faul, ausländische Fachkräfte in Eigenregie und bei konkretem Bedarf anzuheuern und zusammen mit der Politik für lukrative Rahmenbedingungen für Hochqualifizierte zu sorgen. Wenn es um Elektroautos geht, werden Steuerersparnisse angeboten. Was hält den deutschen Staat davon ab, passenden Einwanderern über Steuerersparnisse den Weg nach Deutschland zu erleichtern?

    Die grenzenlose Dummheit und die Planlosigkeit unserer Politiker ergeben zusammen leider eine Negativprognose für unseren eigenen Nachwuchs. Man beschränkt sich auf ein Einzelkind in der Hoffnung, dass man dieses Kind so ausstatten kann, dass es trotz der widrigen Umstände klar kommt.

    Es kommt keine Freude mehr auf, wenn man an die Zukunft denkt. Wie soll denn da noch Motivation für eigene Kinder aufgebaut werden? Aus dem, was Maas gesagt hat, geht ganz klar hervor, dass unsere Regierung auf den Nachwuchs fremder Länder setzt. Er sprach von mehreren Millionen von Einwanderern, die alleine bis 2025 noch kommen müssten, um unsere fehlenden Kinder zu ersetzen. Was ist das denn bitte anderes als ein Bevölkerungsaustausch?

    Ich bin dieses Herumgeeiere von Maas und Merkel und Konsorten ziemlich satt. Sie sollen endlich mit der Wahrheit rausrücken. Sie sollen ehrlich sagen, was sie vorhaben.

    Genauso satt bin ich es auch, dass sich ein Gauland dauernd vorführen lässt. Ich gehe für keine Partei Flyer verteilen, die aus Fehlern nicht lernt.

    Die AfD muss klar machen, dass ihr Motiv nicht die Befindlichkeiten alter Männer sind, die ihr altes Deutschland so haben wollen, wie es 1954 war (Typ Gauland). Die AfD muss klar machen, dass sie für die Kinder der deutschen Familien kämpft. Für die geborenen und die ungeborenen. Einzig und alleine darum geht es. Um deren Lebensbedingungen. Die dürfen nicht auf Merkels Roulette-Tisch verspielt werden. Da muss Vorsorge betrieben werden. Umsichtig gehandelt werden. Keine Ad-hoc Gesetze, sondern echte Familienpolitik. Das interessiert SPD-Wähler, grüne Wähler, CDU-Wähler. Die Familienpolitik muss endlich aus der Schmuddelecke raus!

    Und die Familienpolitik muss dringend von der Genderdiskussion abgekoppelt werden, für die sich die Mehrheit der Menschen nicht interessiert. Es geht jetzt erst mal darum, überhaupt wieder Familien aufzubauen. Dann, wenn die Familien wieder Gewicht und Stimme haben, kann man dem Gendergaga den Hahn zudrehen.

  404. Kommentarbereich war leider schon geschlossen deshalb
    mache ich das hier:
    Betreff Artikel: Tele 5 hetzt gegen AfD (3.6.16)
    Grotesker kann es nicht mehr werden.
    Die wurden bestimmt dazu gezwungen, oder das ist nur
    ein Trailer für den nächsten Horrorfilm mit einer Invasion.
    Diesmal kommen realitätsnah bestimmt keine Zombies.
    Damit das aber in Deutschland gesendet werden darf, haben sie vorsichtshalber, wie z.B. die Band Freiwild auf ihrer Webseite, jenen Bullshit verbreitet.
    Denn Minister Maas versucht so wie in der DDR jetzt
    alles zu kriminalisieren, was Merkel nicht passt,
    was er ja gerade bei Anne Will in der Sendung äußerte.
    Ich bin auf jeden Fall auf die neuen C-Movies gespannt.
    Denn rein wählertechnisch guckt der Linksgrünrote Block sowieso nicht diesen Sender und derartige Filme.
    Die müssen sich wahrscheinlich so notgedrungen absichern,
    um weiter uns die guten Filme zeigen zu dürfen.
    War in der DDR so ähnlich.

  405. #567 Heta (06. Jun 2016 00:17)

    Die ursprüngliche (ungebildete Surinamische golddigger, und bezahlter Gast in Talkshows) Antragstellerin (ist neulich der türkischen Partei “Denk” beigetreten) wurde tatsächlich mit sehr viel Hohn und Spott übergossen, man plante sie am 6. Dezember auszuwinken. Dann kam der Idiot von Denk mit seinen langweiligen Klischees. Zirkus im NL Parlament.

  406. #504 Heta

    …bei Patzelt, der sehr vernünftige Sachen gesagt hat, hat sich keine Hand gerührt. Sie sollten diese Klatschkulisse ganz abschaffen

    Das geht wohl nicht, weil es Teil des (subtilen) Volkserziehungskonzepts ist dieser Sendung ist. Die handverlesene Auswahl der Studioklatscher und differenzierten Beifallsanweisungen sind Multiplikatoren bei der Wirkung. Natürlich wäre eine Diskussionsrunde ohne Studio-‚Gäste‘ (wie z.B. der sonntägliche Presseclub) viel ehrlicher. Aber dies ist nicht gewollt.

  407. Der Grund dieser Will Sendung ist doch nichts wie eine staatlich verordnete pc Hetzsendung gegen Gauland – AfD und sollte als Posse eingeordnet werden, d.h. keiner Rede wert.
    Warum diese Aufregung, die ueberheblichen Idioten des Merkelkartells, sind wie sie sind, weder durch Argumente, Beweise, Vergleiche usw. von ihrem Kurs abzubringen. Also lasst sie an der Leine vertrocknen.

  408. #582 Nuada (06. Jun 2016 00:37)

    @#486 TeutscherSimbel:

    Die Massenmedien machen die Meinung

    Ja.

    Aber leider nicht nur die von anderen Leuten.

    Dagegen kommt die AfD nicht an

    Das muss die AfD auch nicht, denn es gibt kein „gegen“. Die AfD ist ja ganz offensichtlich Teil der Medienshow – ihre Vertreter tauchen doch permanent auf und werden extrem häufig erwähnt.

    Wenn die Medien eine Partei unter 1% halten wollen, laden sie ihre Vertreter nicht in Talkshows ein und erwähnen sie einfach nicht.

    Das ist eine todsichere Methode, die bei sehr vielen Parteien (aller Couleur) angewandt wird – es klappt immer. Es gab nicht den geringsten Grund, das bei der AfD nicht zu machen (bei Luckes Alfa funktioniert es doch auch).

    Man kann darüber spekulieren, WARUM.

    Aber die AfD ist vom *System* gewollt, da besteht kein Zweifel – wahrscheinlich aber nicht als Regierungspartei (zumindest nicht in nächster Zeit), aber ganz sicher bin ich mir da auch nicht mehr.
    ———-
    Wenn man es als Verschwörung sieht, könnte man schon den Eindruck bekommen, dass die AfD als Rechtskonservative Partei aufgebaut wird. Ganze Arbeit leisten dabei CDU/CSU indem sie sich gegenseitig beschuldigen in Kauf nehmen Stimmen zu verlieren wohlwissend das die Linken Parteien Rot/Rot noch mehr Stimmen verlieren. Die Themen die sich GDU/CSU gegeseitig um die Ohren hauen sind eigentlich heikle Themen für Rot/Rot/Grün die dann entsprechend reagieren wir müssen den armen Menschen doch helfen, in Deutschland ist noch viel Platz oder wir bekommen die Menschen doch geschenkt. Da denken sich viele Sozis oder Kommunisten ihr könnt mich mal wenn es um meinen Geldbeutel geht.

  409. #588 zitrone1 (06. Jun 2016 00:41)
    OT
    Jetzt geht dem Hetzer aber die Düse:

    Glaube ich nicht. Das ist wie bei Maas reiner Populismus. Hier versuchen diejenigen die beinahe wöchentlich Anschläge auf die Afd organisieren und finanzieren sich selber als Opfer zu inszenieren indem sie behaupten da sie Morddrohungen bekämen.

    Das sind genau die selben die linke FalseFlag-Aktionen organisieren und Asylantenheime anzünden um es dann den Rechten in die Schuhe zu schieben.

  410. Patzelt war über weite Strecken ein großer Gewinn, das sehen die meisten hier ja auch so, zwischenzeitlich gefiel er mir aber gar nicht: als er sklavisch diese dummen und nichts mit der Lebenswirklichkeit zu tun habenden Definitionen von „Rassismus“ nachbetete, den er denn auch pflichtschuldigst verurteilte.

    Demnach ist ein Rassist also jeder, der einen Menschen zuerst nach seiner Gruppenzugehörigkeit beurteilt und dann erst nach seiner individuellen Persönlichkeit – und nicht umgekehrt, wie sich das für einen braven Nicht-Rassisten gehört.

    Als könnte man Menschen vorschreiben, nach welchen Kriterien sie jemanden zu beurteilen haben. Ich lasse es mir jedenfalls nicht vorschreiben. Dann bin ich eben ein Rassist. Scheiß drauf. Das ist alles ein kranker und verlogener Unfug, der seit Jahrzehnten jedes freie Denken und Fühlen verhindert und alles mit dem Schleim von Heuchelei und Unaufrichtigkeit verklebt.

  411. @#247 Der boese Wolf:

    Aber ganz sicher wird es die Wirkung beim Zuschauer nicht verfehlen. Zugunsten der AfD.

    Und jetzt kommt Nuada und schreibt, das ist Absicht.

    Das hast Du gut erkannt.

    😉

    Ich frage mich nur, für wie unendlich saudämlich Du und andere, die das nicht für Absicht halten, die Medien halten???

    Was die Leute hier merken, sollen die Manipulationsprofis von den Medien nicht merken? Und zwar nach 3 Jahren immer noch nicht?

    Ich denke aber nicht, dass es darum geht, möglichst viele Stimmen für die AfD zu sammeln – es ist ihnen nur vollkommen egal, welche Partei die Leute wählen. Es ist nur unerwünscht, dass der Wahlzirkus langweilig wird.

  412. .
    Und die
    Tüfo bekam auch
    noch das Schlußwort und
    durfte sich alarmistisch über
    Rassisismus verbreiten –
    toll. Von Balltreterei
    hätte ma direkt zur
    Kopftreterei
    übergehen
    müssen.
    Denn genau
    dies ist Ausdruck
    von Rassismus auf eine
    barbarische Art, welcher nur zu
    gern gegenüber Deutschen
    praktiziert wird.
    .

    .

  413. #65 TeutscherSimbel; Was erwartest du anderes, immerhin die prominenteste Schülerin von Erika.

    #126 Eurabier; Sollte das, was auf der Will Webseite steht stimmen, hat der ausserhalb dem Geschwätzwissenschaftsstudium ohnehin noch nie gearbeitet.

    #151 Elijah; Das ist leider seit Jahrzehnten üblich, dass die Minister keine Ahnung von ihrem Fach haben. Wir erinnern uns ja alle noch an den Selbstverteidigungsminister, Rudolf den Gräfinneneroberer. Seines Zeichens ungedient. Oder die damals unter Kohl jüngste Ministerin, Familie, aber ohne eine solche. Das ist sicher nur ein Ausschnitt, mehr fallen mir ad hoc halt nicht ein.

    #255 NoDhimmi; Selbst offiziell schon knapp 2 Mio, tatsächlich eher 5, wenigstens wenn man Presseberichten mehr glaubt, wie Politikdarstellern. Beide lügen wie gedruckt.

    #342 alles-so-schoen-bunt-hier; Wer sich seine Stasiakte zum selberschreiben auch noch selber anfüllt, dem gehörts nicht besser. Dafür gibts für Mord nur 1 1/2 – 2 Jahre Freispruch 2.Klasse.

  414. Ein Hoch auf unsere neuen, hochwillkommenen Neubürger aus dem Osten.

    Dass sich aber jetzt Individuen in Dresden breitmachen dürfen, die über den Weitergang Europas urteilen und entscheiden köntnen, ist mir Schleierhaft.
    Ungestört in Dresden: Hochsicherheitszone für die Bilderberger
    http://www.heise.de/tp/artikel/48/48427/1.html

    Da nimmt auch der genetisch-jüdische Rache-Hosenanzug dran teil.

  415. Nachtrag
    Das heißt nicht, daß ich in jedem Falle erst die Gruppe und dann den Menschen sehe. Es ist auch denkbar, daß es umgekehrt läuft, daß mir zum Beispiel jemand, aus welchen Gründen auch immer, auf Anhieb sympathisch ist. Aber ich lasse es mir, verdammt noch mal, nicht vorschreiben, wie die Reihenfolge auszusehen hat.

  416. #597 My comment is awaiting moderation (06. Jun 2016 00:53)

    Das sind genau die selben die linke FalseFlag-Aktionen organisieren und Asylantenheime anzünden um es dann den Rechten in die Schuhe zu schieben.
    ——————————————————
    … Oder wie sollen sich die Leute das vorstellen: dass man an einer Privatwohnung ausgerechnet von DEM so ohne weiteres vorbeischlendern und was in den Briefkasten werfen kann, und dann unerkannt verschwinden? Heute ist vieles so ulkig …

  417. Warum lässt sich die AFD immer mit irgenwelchen Sprüchen oder Filmbeiträge schlecht darstellen?

    Warum sagt Gauland dem kleinen Hosenscheisser
    nicht , wenn alles Rassismus ist , was ist eigendlich mit der linken Gewalt, was ist mit Linken Morddrohungen ?

    Warum sagt Gauland nicht den Spruch von Fatima Roth,
    “ viele Asylanten sind nicht zu verwerten“!
    70% sind Analfabeeten !

    Warum kam auf die Aussage von Mass
    „wir brauchen Zuwanderung “
    nicht der Spruch von Gauland , wenn wir Deutsche verheiratete Familien mit 5000 Euro pro Kind fördern , haben wir kein Geburtenproblem ?

    Warum kommt keine Antwort gegen den Hosenscheisser , daß Gauland als Politiker von nichts Ahnung hat ?

    DIE BRAUCHEN DIE AFD IN IHREN SENDUNGEN
    „OHNE GEHT NICHTS IN DEN TALKSENDUNGEN “
    Ohne AFd ist die Sendung uninteressant für die Zuschauer .

    Also gibt die AFd die Richtung vor,
    ohne diffamierende Filmchen mit AFD hetze!
    Und ohne Linke Klatschäffchen !

  418. Über 1400 Leserkommentare zu diesem Zeit-Artikel zum Gauland-Zitat „Fremd im eigenen Land…“. Auch wenn die Meinungen dort auseinandergehen, so scheint der Spruch die Leute zu bewegen…….:

    Gauland heißt NPD-Slogan gut
    Rechtsextreme Rhetorik gegen die Flüchtlingspolitik: AfD-Vize Gauland nennt Merkel eine „Kanzler-Diktatorin“ und zitiert einen Neonazi-Song, den auch die NPD verwendet.
    5. Juni 2016, 12:32 Uhr Quelle: ZEIT ONLINE, dpa, pb 1.377 Kommentare

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-06/afp-alexander-gauland-zitat-npd-neonazi-band?page=10#comments

  419. Deutsche Wirtschafts Nachrichten |

    Merkel wünscht Muslimen einen friedvollen Ramadan

    Die Bundesregierung wünscht allen Muslimen in Deutschland ein gesegnetes Ramadan-Fest.

    HAT ERDOGAN DEN CHRISTEN EIN FROHES WEIHNACHTSFEST Oder FROHE OSTERN GEWÜNSCHT ??

    So Viel ars…kriecherei ist echt zum ko….

  420. Diese Elfenbeinturmtheoretiker können noch soviel schwafeln,die Bevölkerung wird im Gegensatz zu anderen unverständlichen Entscheidungen,Griechenlandhilfe,direkt mit den Auswirkungen des Asylwahns und seinen Verbrechern und Verbrechen konfrontiert.
    Mittlerweile knapsen doch hier die meisten Menschen am Existenzminimum herum und verstehen bei diesen verschleuderten Milliarden nur noch „Bahnhof“.
    Frauen,Kinder werden zu Hauf belästigt,Männer tot getreten oder schwer verletzt,alles dies kommt ja in solchen Asylschmonzetten der öffentlich rechtlichen und Äusserungen der etablierten Politiker gar nicht erst vor.Sind ja alles nur Einzelfälle oder werden verharmlost usw.
    Das reicht nicht mehr um gegen den Widerstand in der Bevölkerung ankämpfen zu wollen,die haben es einfach nur noch satt…
    Wie war das noch vor kurzer Zeit mit der Maut,hier sollten für lächerliche 7 Mrd.Euro Jährlich die Autofahrer zur Kasse gebeten werden,es sei ja kein Geld da, und nun hauen sie 100te von Mrd. für den Asylwahn raus..
    Ca. 20% unserer Kinder leben unter der Armutsgrenze auch dafür ist kein Geld da, nein, da wird den Hartzlern sogar noch etwas abgezogen,wenn die Kinder beim Vater nächtigen und versorgt werden aber für die Unbegleiteten,angebl. Jugendlichen können im Monat ohne weiteres 5000 Euro und mehr ausgegeben werden.
    Man könnte noch Seiten mit diesen Beispielen füllen aber sich gegen dieses Asylverbrechen am Deutschen Volk aufzulehnen und oder kritisch zu hinterfragen,ist ja nicht gewünscht,dann kommt die Rassismus Keule aus dem Sack.
    Mal schauen wie es weiter geht,Langweilig wird es jedoch nicht und wenn bei den Wahlen in M/V die AfD um die 20% holt,werden die Gesichter der etablierten Volksverräter noch länger und die Gangart wahrscheinlich noch schärfer…
    Das lächerliste sind doch die angebl. 2,5 Jahre Haft,bevor da ein solches Urteil gefällt würde,müsste aber schon ein Genozid angedroht werden,ferner werden Straftaten bei Ersttätern, bei solchen Delikten,zur Bewährung ausgesetzt.

  421. #583 Nuada (06. Jun 2016 00:37)

    @#486 TeutscherSimbel:

    Die Massenmedien machen die Meinung

    Ja.

    Aber leider nicht nur die von anderen Leuten.

    Dagegen kommt die AfD nicht an

    Das muss die AfD auch nicht, denn es gibt kein „gegen“. Die AfD ist ja ganz offensichtlich Teil der Medienshow – ihre Vertreter tauchen doch permanent auf und werden extrem häufig erwähnt.

    Sie langweilen mich allmählich mit diesem getretenen Quark in der Endlosschleife, werter oder werte Nuada.

  422. #591 Metal-Juergen (06. Jun 2016 00:45)
    Tele 5 hetzt gegen AfD (3.6.16)
    Grotesker kann es nicht mehr werden.
    ————————————————-
    … Die Worte sagen auch was über den Zustand aus.

    Es gibt so Theorien über bestimmte Phasen oder Eskalationsstufen, z.B. in Sekten.

    Die Phrasen werden auch schriftlich und in so etwas Durchdachtem wie so einem Spot zu äußerst primitiven Parolen mit Befehlen zu Denkstopp. Das sind auch keine Durchhalteparolen mehr, sondern nurmehr fahrige, verzweifelte Abgrenzungen und kreischende Rufe ins Glied zurück. „Wir oder die.“ Basta. Argumentieren verboten! (Nicht nur dass nicht gefragt oder argumentiert wird, es wird bereits untersagt.) Wäre nicht die Katastrophe Europas der Hintergrund, könnte man diesen Untergang der Sekte an sowas auch mal mit Amusement verfolgen.

  423. Hehe, das wäre doch mal was, wenn ein mit viel Witz, Souveränität und Selbstironie ausgestatteter Mohr, dem dieses ganze deutsche Gutmenschengetue und diese heuchlerische „Toleranz“ mächtig auf den Senkel geht und der lieber mit noralen Deutschen zusammenleben möchte, wenn der also sagen würde.

    „Ich würde nie einen zum Nachbarn haben wollen, der mich zum Nachbarn haben will.“

    In Anlehnung, natürlich, an den berühmten Spruch von Groucho Marx:

    „Es würde mir nicht im Traum einfallen, einem Klub beizutreten, der bereit wäre, jemanden wie mich als Mitglied aufzunehmen.“

  424. #598 Biloxi (06. Jun 2016 00:56)

    Die ganze Rassismus-Diskussion ist grober Unfug, weil sie immer von einer Minderheiten / Mehrheiten Konstellation ausgeht. In Deutschland mögen Nicht-Weiße und Moslems noch in der Minderheit sein. Global gesehen sind sie es nicht. Auf der einen Seite fordert man globalisiertes Denken und wenn es um „Rassismus“ geht, blendet man den Globus mal eben aus.

    Waren eigentlich die Indianer rassistisch, weil sie die weißen Siedler angriffen? Warum haben sie die Einwanderer nicht als Chance gesehen?

    Wie weit weg von seinem Naturell muss sich der Mensch eigentlich verbiegen lassen, um eine Masseneinwanderung in sein angestammtes Land gutzuheißen?

    Sollte es in der heutigen Zeit nicht selbstverständlich sein, dass man eine angestammte Bevölkerung nicht mit einer unkontrollierten Masseneinwanderung überrumpelt?

    Der Dalai Lama, der weit herum gekommen ist und die Welt gut kennt, sieht die Sache ganz anders als unsere Politiker. Ein Mann aus einem fernen Land ist näher dran am deutschen Volk als der deutsche Justizminister und die deutsche Kanzlerin. Das gibt mir sehr zu denken.

  425. Eben erst gesehen.
    Mein Fazit:
    Gauland muss Kanzler werden!
    Der letzte Politiker, der es meiner Meinung drauf hat!

  426. #608 johann (06. Jun 2016 01:06)

    Über 1400 Leserkommentare zu diesem Zeit-Artikel zum Gauland-Zitat „Fremd im eigenen Land…“. Auch wenn die Meinungen dort auseinandergehen, so scheint der Spruch die Leute zu bewegen…….:

    Ich finde gerade diesen Spruch sowas von zutreffend! Wenn etwas wahr ist, kann es einem doch scheißegal sein, wer das irgendwann schon mal von sich gegeben hat. Es wird dadurch nicht weniger wahr. Ich begreife nicht, weshalb so viele Leute gerade im Westen politisch derart konditioniert sind, dass man sie so leicht von den Inhalten weglenken kann. Reeducation und Political Correctness haben unmündige, unkritische Menschen herangezogen, die Inhalte und Analogien gar nicht mehr durchschauen können. Ein blödes Klatschvieh-Publikum wie bei „Deutschland sucht den Superstar“.

  427. Sie langweilen mich allmählich mit diesem getretenen Quark in der Endlosschleife
    #611 Tiefseetaucher (06. Jun 2016 01:13)

    Dann sind wir mindestens schon zwei. Ich habe das auch schon zweimal kundgetan, aber – fast möchte ich sagen: natürlich – ohne Erfolg. Er/Sie kann nicht anders. Nervt echt.

  428. #614 Lichterkette (06. Jun 2016 01:18)

    Wie weit weg von seinem Naturell muss sich der Mensch eigentlich verbiegen lassen, um eine Masseneinwanderung in sein angestammtes Land gutzuheißen?

    Man muss diesen Menschen regelrecht ins Gehirn geschissen haben, da sie völlig unbiologisch denken und handeln. Normalerweise liegt es in den Genen, zumindest als Mann sein Territorium zu verteidigen, zur Not auch mit härtesten Bandagen.

  429. Maas: „Die Leute, die zu uns kommen.“
    Illner: „Jetzt sagen Sie auch Leute.“

    Riesenpatzer: Man muß im Wahrheitsmedium immer Möntschen sagen, Leute geht gar nicht.

  430. #621 Vielfaltspinsel (06. Jun 2016 01:42)
    Maas:
    Zu klein geratenes Würmchenfortsatz mit Napoleon Allüren.
    Niedlich, wenn nicht gleichzeitig gefährlich.
    Ich möchte dieser Person gerne mal persönlich gegenübertreten!
    🙂

  431. #143 Koltschak (05. Jun 2016 22:15)
    „Oh Gott, diese Schnepfe von Rassismusforscherin. Allein die Stimme lässt mich übel werden! Frau und nicht ganz so hell belichtet, und schon machst Du Karriere“

    Ich dachte, die Frauenfeindlichkeit wäre einer der Kritikpunkte am Islam…
    Ich finde Maas auch nicht gerade helle, wie ist der denn auf sein Pöstchen gekommen, ist doch gar keine Frau.

  432. Es scheint immer noch erwachsene Menschen zu geben, die bei dem Erbrochenen von Heiko Maas tatsächlich applaudieren. Unglaublich!

    Die von Maas wiederholte Lüge, dass Deutschland Zuwanderung schon aus demographischen Gründen braucht, ist wunderbar im aktuellen Buch von Sarrazin, „Wunschdenken“, widerlegt worden. Vor allem dürfte es die aktuelle Zuwanderung auf keinen Fall geben, wenn man den Lebensstandard in Deutschland nicht vollkommen gegen die Wand fahren wollte. Eine schrumpfende Bevölkerung kann ohne größere Probleme ihren Lebenstandard halten, da die Arbeitsproduktivität die Effekte der Schrumpfung wieder ausgleicht, auch bei sehr konservativen Annahmen. Kleinere Abstriche sind zwar nicht auszuschließen, wären aber nur vorübergehend und auf keinen Fall mit den negativen Folgen der derzeitigen, hauptsächlich islamischen Einwanderung zu vergleichen. Heiko Maas redet also mal wieder absoluten Bullshit. Wie gewohnt.

    Fakten interessieren Herrn Maas bekanntlich nicht. Islam und linke Ideologie dafür um so mehr.

    Im Übrigen wäre es schön gewesen, wenn dieser Justizminister Herrn Gauland nicht ständig ins Wort gefallen wäre!

  433. #587 fozibaer (06. Jun 2016 00:39)

    Warten wir die nächsten fulminanten Umfragewerte mal ab. Derzeit geht es im Schacht mit dem AfD Paternoster wieder mal runter.

    Wie kommen Sie darauf? Außer dem üblichen Güllner-Getrickse spricht wenig bis nichts für diese Auffassung. Für mich ein klares Indiz für das Gegenteil: selbst nach der Boateng-Aussage hat die AfD noch an Facebook-Likes zugelegt. Also alles halb so tragisch. Das wird schon. Viele AfD-Wähler sind nun mal Protestwähler – und der Anlass zum Protest wird von Tag zu Tag größer, nicht kleiner.

  434. #520 theo417 (05. Jun 2016 23:40)

    Thema: Wikipedia Seite über „Heute sind wir tolerant und morgen fremd im eigenen Land.“ gelöscht.

    Hier wenigstens noch die Kopie im Googe Cache:

    http://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:sjrIwo8uq0cJ:https://de.wikipedia.org/wiki/Heute_sind_wir_tolerant_und_morgen_fremd_im_eigenen_Land.%2BHeute+sind+wir+tolerant+und+morgen+fremd+im+eigenen+Land+wiki&gbv=1&hl=de&ct=clnk

    Löschvorschlag durch Begründung: Nazi-Gegröle Berihert ? (Disk.) 21:29, 5. Jun. 2016 (CEST)

    „Heute sind wir tolerant und morgen fremd im eigenen Land.“ ist ein geflügeltes (https://de.wikipedia.o rg/wiki/Gefl%C3%BCgeltes_WortWort) der fremdenfeindlichen Szene. Mit diesem Satz agitierte die NPD (https://de.wikipedia.o rg/wiki/Nationaldemokratische_Partei_Deutschlands) gegen Ausländer. Durch die Neonazi-Band Gigi und die braunen Stadtmusikanten (https://de.wikipedia.o rg/wiki/Gigi_und_die_braunen_Stadtmusikanten) wurde er in der rechtsextremen Szene populär. Dabei handelt es sich um einen Teil des Refrains aus „Tolerant und geisteskrank“, veröffentlicht auf der 2010 erschienenen CD „Adolf Hitler lebt!“. Der AfD (https://de.wikipedia.o rg/wiki/Alternative_f%C3%BCr_Deutschland) -Politiker Alexander Gauland (https://de.wikipedia.o rg/wiki/Alexander_Gauland) berief sich bei einer Rede im brandenburgischen Elsterwerda (https://de.wikipedia.o rg/wiki/Elsterwerda) mehrmals zustimmend auf den Satz, las diesen von einem Schild ab, das ein Zuhörer hochhielt.

  435. Man sollte dieser verrückten Kuh wirklich mal zeigen wie mit ihr umgegangen gehört ….

  436. #575 afd-Sympathisant

    Habe selber 2 türkische Bekannte.
    Einer arbeitet bei Einem Vertragshändler und ist der einzige in der Werkstatt, der mich darauf aufmerksam machte, dass meine Garantieverlängerungen vom Auto ablaufe.
    Er checkte 2 Std alles durch, von sich aus, und nun bekam ich noch etliches auf Herstellerkosten ersetzt. Hintere Stoßdämpfer, 1 undicht, axialer kostenloser Austausch, Turbolader, Wasserpumpe und Kupplungsbeläge der Automatik. Das spart mir tausende Euro für die Zukunft. Ich bin seit Jahren in der Werkstatt. Jedesmal versorgt er mich mit Infos, was es zu beachten gibt und wie ich selber dafür sorgen kann, dass Bauteile wenig belastet werden. So z.B NIEMALS bei meinem Turbodiesel nach dem Parken den Motor sofort abstellen, da der Turbolader noch sehr schnell dreht und sonst der Schmierkreislauf unterbrochen wird. 10 Sekunden warten spart auf lange Sicht tausende Euro.

    Der andere Türke, den ich näher kenne, spricht von anatomischen und arabischen Eself……, wenn er über das besagte „Klientel“ redet.
    Zudem verteufelt er Erdogan.
    Ja, die beiden Fällen überhaupt nicht auf in der Gesellschaft. Sie sind absolut assimiliert.
    Beide haben übrigends AfD gewählt……

  437. 625 PetraWe (06. Jun 2016 02:11)

    Ich finde Maas auch nicht gerade helle, wie ist der denn auf sein Pöstchen gekommen, ist doch gar keine Frau.

    —————————————-

    Das habe ich doch schon häufiger erklärt: Er it Feminist. Es gibt keinen größeren. Er ist führend bei der Schließung des Gender Pay Gaps udn Frauen dürfen nah Mass demnächst jeden Sex auch im Nachhinein beliebig als Vergewaltigung deklarieren.

    Insofern würde ich allen Frauen, die ja alle zu Unrecht weniger verdienen als Männer die SPD empfehlen. Die hat auch ihrem kleinen Parteitag die Beseitigung dieses Gaps zur Chefsache gemacht. Die SPD ist der Freund der Frauen!

  438. Seh es mir gerade in der Wiederholung an.

    Da bekommt man Fremdscham beim zusehen. Wie sie dasitzen und krampfhaft versuchen den Gauland zu „demaskieren“. Wenn der Gauland sagt es gibt Leute die wollen keine Neger nebenan haben hat er Recht, was gibts da zu labern?

    Ich will weder Neger noch Grüne neben mir haben, und jetzt? Kommt jetzt der SPD-Integrationsbbeauftrgte und redet tagelang auf mich ein oder kommt gleich die Antifa und fackelt mir die Hütte ab?

    Mit den Laberbacken gewinnt man keinen Krieg, nicht mal ne Partie Monopoly gewinnt man mit denen. Die Vollspacken sollen tun was sie können, Straßen kehren, in Politik und Presse haben die jedenfalls nichts verloren.

    Muslime haben hier nichts verloren, die müssen ab nach Mekka, dort gehören sie hin. Die sollen in ihren rückständigen Ländern Mittelalter spielen, aber nicht hier. Fort mit dem Gelumpe!

  439. Patzelt hat mir außerordentlich mißfallen. Er tat so als wenn wir uns in dieser Gesellschaft in einem demokratischen Diskussionsprozeß befinden, den man neutral von außen mit wissenschaftlichen Definitionen begleiten kann. Dann kann nach Patzelt es gelingen.
    Seine Definition von Rassismus, dass der jemand allein für das attackiert was er ist (also z. B schwarz) ist zwar formal in Ordnun; wenn man sich überhaupt darauf einläßt über Rassismus zu sprechen. Aber man kann sich natürlich in einem Zusammenhang der offensichtlich rein diffamatorisch ist nicht auf wissenschaftliche Definitionen zurückziehen.
    Sehr ärgerlich auch die daraus folgende Behauptung, dass 20% der Deutschen Rassisten seien. Ich habe in meinem Leben noch nie einen Rassisten kennengelernt und die Gutmenschen können ja zumindest auch keine (rechten) Rassisten sein. Denn auch Patzelt hat nicht den Rassismus gegen Deutsche erwähnt.
    Aber genau so habe ich Patzelt eingeschätzt. So hatte ich ihn auch bisher wahrgenommen, ohne mich mit ihm beschäftigt zu haben. Auch Patzelt kann man vergessen.

  440. Reinstes Kindergartenniveau.

    Jedenfalls die erste Hälfte. Gauland muß sich für nichts rechtfertigen, und schon gar nicht vor so einem Kindergartenverein.
    Einfach zu seiner Aussage stehen: Die Menschen wollen keine Kulturfremden, egal ob Moslem oder Neger, das ist einfach Fakt. Die Politik hat diesen Willen umzusetzen, und keine Volkserziehung zu betreiben.

    In der zweiten Hälfte ist er besser geworden: Laut und deutlich den Geisteskranken widersprechen! Aber er hätte ruhig etwas früher einhaken können, als der Ehebrecher immer wieder „Wir brauchen Zuwanderung“ sabberte. Bei mehreren Millionen Arbeitslosen brauchen wir das sicher nicht! Und wie will er Kulturfremde weiterbilden, wenn er nicht einmal mehr ein funktionierendes Bildungswesen für das eigene Volk hat?

  441. #630 bona fide

    Maas ist heuchlerisch und verlogen. Ein Hetzer par exellence.

    Will die Strafe für Mord auf 5 Jahre herabsetzen, und jammert jetzt, daß er Morddrohungen bekommt.

    Noch was: Als immer wieder betont wurde, „Boateng ist Deutscher“, hätte man auch einhaken können: Er hat einen deutschen Paß. Aber wenn er darin einen Mädchennamen schreibt, wird er dann zu einer Frau?

    Wurde das deutsche Volk gefragt, ob man ihm einen deutschen Paß geben soll?

    Er ist sicher ein guter Fußballer. Wäre es da nicht fair, ihn für seine Heimat spielen zu lassen, damit afrikanische Länder auch mal eine Chance bekommen?

  442. Keinerlei Zweifel mehr möglich: Will, Maischberger, Stegner, Wölki, Merkel, Maas und all die Millionen roter und grüner Vögel in Deutschland wollen sehnsüchtig ihren eigenen Untergang durch die afrikanische und moslemische Masseninvasion. Sollen sie ihn bekommen. Nur sehr, sehr schade, dass dann alle anderen mit drinhängen werden.

  443. Am schönsten war die Statistik, die aus 2014 stammte, und da schon 36,6% der Bürger sich ÜBERFREMDET FÜHLTEN.

    2015 hat sich aber durch die 1.500.000 ILLEGALEN GRENZÜBERSCHREITER diese Statistik mit Sicherheit VERVIELFACHT.

    UND DER KLEINE HEIKO SPIELT IMMER NOCH DEN WELTRETTER, UND DEN RASSISMUS-JOCKER.

    DAS VOLK HAT DIE SCHNAUZE VOLL, DAS IST DIE REALITÄT.

  444. „Die weiteren Gäste sind: Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD), Eckart Lohse (Lügenjournalist der FAZ), Bilgin Ayata (Migrationsforscherin)….“
    ———————————————————-

    Sollte lieber heißen“ :

    Die weiteren Gäste sind: BundesLÜGENminister Heiko Maas (SPD), Eckart Lohse (LÜGENjournalist der FAZ), Bilgin Ayata (MigrationsLÜGNERIN)….“

  445. #635 ridgleylisp

    Die weiteren Gäste sind: BundesLÜGENminister Heiko Maas (SPD)

    und Ehebrecher, Mordverharmloser (will Strafe auf 5 Jahre herabsetzen) und Falschbeschuldigungsförderer (Nicht vergessen: Will den Vergewaltigungsparagraphen so ausweiten, daß jeder von uns eingebuchtet werden kann!)

    Bilgin Ayata (MigrationsLÜGNERIN)….“

    und Quotentürkin

  446. Man sollte Begriffe wie „Rassismus“ etc. entdämonisieren, d.h. den Menschen klarmachen, daß da nichts schlimmes dran ist. „Rassismus“ ist nichts weiter als gesunde Selbsterhaltung.

    Am besten gleich auf der Arbeit damit anfangen! Man muß dazu nicht gleich die Kollegen direkt ansprechen. Einfach die alte Sprache wiederbenutzen, dann kommen die Gutmenschen schon auf einen zu, und kann eine Diskussion in Gang kommen.

  447. Meine Hochachtung gilt Herrn Gauland, dass er sich trotz der eingeladenen und wohl ausgesuchten Verschwörungspfeifen auf diese Einladung von der Will überhaupt eingelassen hat. Und dem Vorlauten und ständig taktlos dazwischen quatschenden Mass kann ich nur sagen und fragen, wie es möglich war, einen Typen wie Sie, in ein solches Amt zu hieven. Hatte die Politik wirklich nichts besseres mehr anzubieten? Ich freue mich jetzt schon auf den Tag wenn es politisch wirklich mal kippen sollte. Aber dann meine Freunde möchte ich nicht in eure Haut stecken wenn man euch aus euren Ämtern jagt. Nochmals Herr Gauland, meine Hochachtung für Ihren Mut. Sie sind Gentleman geblieben, trotz der Lügenangriffe. Und zum ausgesuchten Publikum lohnt es nicht ein Wort zu verlieren.

  448. Bravo, Herr Gauland! Sie haben sich sehr gut geschlagen unter den duamlichen Kläffern! Ein Stein in der bescheuerten Gutmenschenbrandung!

  449. #637 TFr

    Und vor allem dreifacher Wahlverlierer im Saarland, 2004 und 2009 gegen Peter Müller sowie 2012 gegen AKK. Wer es bei allem Respekt vor dem Saarland schafft, da dreimal in Folge zu verlieren, der ist natürlich völlig geeignet für die Bundesebene.

  450. Hat Heiko Maas eigentlich wieder seinen Pressesprecher als Beifallklatscher mitgebracht?

  451. AfD Vize Gauland stellt sich als ein von einem regierungstreuen Reporter Lohse, durch Verfälschung eines nichtöffentlich vereinbarten Gespräch in der staatlichen Will Politshow der Öffentlichkeit und wird auch dort von einem arroganten Innenminister Maas frech gemaßregelt !

    Dieser Maas forderte zum Denunziantentum auf wenn nicht die Regierungspolitik akzeptiert wird und drohte politisch Andersdenkenden mit dem Staatsanwalt!

    Der bereits mit 15 % gewählten AfD versuchte man in dieser Show rassistisches Gedankengut anzulasten!

    Diese Politik Hure Anna Will mit einer Einladung an den Betroffenen AfD Politiker Gauland ihre moderierte Sendung als Schmutz Propaganda gegen die AfD insgesamt angesetzt hatte!

    AfD Vize Gauland bekam sachliche Unterstützung von einem Politologen Patzel TU Dresden, was in dieser Politikrunde nur ungern akzeptiert worden ist!

    Es bleibt ein übler Nachgeschmack über die derzeitige Politik und das unmissverständliche geforderte MUß dieser Politik Folge zu leisten durch das aggressive fordernde Verhalten eines Innenministers in diesem Land!

    AfD Vize Gauland hat mit allem Gesagtem was er vorgebracht hat recht, auch wenn er Zitate von seinen AfD Parteikollegen verwendet hat, seine Ehrlichkeit wirkte überzeugend !?

  452. Gestern waren 101 350 Besucher bei PI.

    Je länger ich darüber nachdenke, desto besser gefällt mir im Nachhinein die Sendung.
    Gauland hat viele wichtige Punkte unterbringen können; u.a. fiel mehrmals der Begriff „Kanzlerdiktatorin“.
    Es wurde zwar gestritten, ob und wann Gauland den Begriff „Kanzlerdiktatorin“ benutzt hat, aber niemand in der Runde hat bestritten, daß der Begriff „Kanzlerdiktatorin“ zutrifft.

  453. ____________das beste dann doch noch zum Schluß, Anne Will macht ein paar Wochen Pause !

  454. #478 kleinerhutzelzwerg (05. Jun 2016 23:14)

    ON TOPIC (passt zu Thema)

    Gestern hat Henryk M. Broder ‚mal wieder einen rausgehauen:

    Muhammad Ali: Was in den Nachrufen nicht gesagt wird

  455. #626 pippo kurzstrumpf der erste (06. Jun 2016 02:30)

    Es scheint immer noch erwachsene Menschen zu geben, die bei dem Erbrochenen von Heiko Maas tatsächlich applaudieren. Unglaublich!
    ——————————————–
    Das sind die sog. Klatschdeppen. Die klatschen immer, quasi auf Befehl. Die wissen zwar nicht, worum es gerade geht, aber sie klatschen. Das geht ja auch mit den Händen, da braucht es kein Hirn.

  456. #637 TFr (06. Jun 2016 05:49)
    Man sollte Begriffe wie „Rassismus“ etc. entdämonisieren, d.h. den Menschen klarmachen, daß da nichts schlimmes dran ist. „Rassismus“ ist nichts weiter als gesunde Selbsterhaltung.
    ++++
    Zum Begriff Rassismus gibt jeder linksgrüne politischer Depp seine eigene Definition zum Besten.
    Die jeweils anderen sind natürlich immer böse Rassisten.
    Wer zum Beispiel sagt, dass Neger über einen durchschnittlich erheblich geringeren IQ als Juden verfügen, ist natürlich ein Oberrassist, auch wenn es den Tatsachen entspricht!
    Die vielen linksgrünen Quätscher sollten sich in der Dabatte lieber mehr an den Realitäten orientieren, als an angeblichem Rassismus!

    Hier die Meinung des Nobelpreisträgers James Watson zum Thema:

    Er vertrat in einem Interview mit der Sunday Times im Oktober 2007 die Ansicht, dass Schwarze weniger intelligent als Weiße und daher die Zukunftsaussichten Afrikas schlecht seien. Watson sagte, er sei bedrückt wegen der Zukunft Afrikas, da unsere sozialpolitischen Strategien davon ausgingen, dass ihre Intelligenz die gleiche sei wie unsere, während alle Tests sagten, dass dies eigentlich nicht so sei.

    Herr Maas und andere linke Bekloppte müssen offensichtlich noch einiges zum Thema „Rassismus“ hinzu lernen!

  457. Naja
    mit Äusserungen wie : „Ich kenne Boateng nicht…“
    begibt sich ein Realpolitiker natürlich auf Glatteis und wird ausrutschen — denn wer will denn einen Politiker der für das reelle Leben anscheinend keine Zeit aufbringen kann ?

    Ob man sich für Fußball interessiert oder nicht — eine gewisses Allgemeininteresse setzt der Bürger voraus – das war leider nichts.

  458. Diktatorin Merkel

    Merkel regiert durch.

    Jede echte Opposition ist beseitigt, sowohl in der Politik als auch in den Medien.

    Der Opposition bleibt nur noch die Strasse und der Versuch einer Parteineugründung.

    Die Kirchen sind hier, anders als in der DDR, Idioten und bieten keinen Raum für Opposition.

    Nur allein die Masse schützt die Opposition.

  459. #649 LEUKOZYT (06. Jun 2016 07:27)

    KLINGT GANZ VERNÜNFTIG, was der Muhammad Ali da sagt!

    Muhammad Ali: Was in den Nachrufen nicht gesagt wird

    Die Nachrufe auf Muhammad Ali überschlagen sich. Cem Özdemir dichtet auf seiner FB-Seite: Muhammad Ali steht für Menschenliebe, Mut und Aufrichtigkeit. Er war einer der bedeutendsten Menschen, die jemals gelebt haben. Was Özdemir nicht weiß: Ali war auch ein bedeutender Rassist. Was er 1971 in einem TV-Interview sagte, würde ihn heute nicht nur aus dem Ring katapultieren: Listen. Blue birds fly with blue birds, red birds fly with red birds […] pigeons wanna be with pigeons […] I want my child to look like me, any intelligent person wants his child to look like him. I’m sad because I wanna blend out my race and lose my beautiful identity? Chinese love Chinese […] Pakistanis love their culturue, Jewish people love their culture […] you can take no Chinese man and give him a Puerto Rico woman […] it’s nature to want to be with your own. I wanna be with my own.

  460. Was ist die Will doch für eien freche Ziege. Wie sie den Gauland wie ein kleines Kind anherrscht, sie habe ihn das und das gefragt; wenn der auf die Fangfrage nicht mir ja oder nein antwortet. Pfui Teufel. Aber gut es dauert nicht mehr lange bis diese lächerliche Quotenlesbe auch die Quittung bekommt.
    Man muß sich das vor Augen führen was für ein Quotenweibergesindel, das nie im Leben gearbeitet hat von Männern luxuriös finanziert werden muß. Und die Will ist nur die sichtbare Spitze des Eisbergs.

  461. Ich hoffe es gibt irgendwann einen TV Sender und Presse, die andere Meinungen bringt wie die linkspopulistische Sauce. Das sind heute über 90% der Medienlandschaft. Vielleicht kommt nochmals ein Milliardär, der das aufbaut. Leider muß man „links“ und „rechts“ schreiben, damit es jeder versteht. Mit dem Gesetz Zwangs-GEZ hat sich Merkel das TV gekauft.

  462. @#610 Tiefseetaucher:

    Sie langweilen mich allmählich mit diesem getretenen Quark in der Endlosschleife, werter oder werte Nuada.

    Das macht mich jetzt betroffen. Und auch ein Stück weit traurig.

    Ich fürchte aber, Sie haben ein bisschen geflunkert, ich glaube eher, ich gehe Ihnen saumäßig auf die Nerven. Aber Sie haben es sehr charmant umschrieben – auch die einzigartige Ritterlichkeit deutscher Männer ist durch die NWO-Multikultigesellschaft in Gefahr, vom Erdball zu verschwinden… allein schon das wäre Grund genug, dagegen zu sein.

    Das lässt sich leider nicht vermeiden. Es wäre nett, wenn wir den Ton beibehalten könnten. Lesen Sie’s doch einfach nicht! Lesen Sie stattdessen vielleicht mal Platons Höhlengleichnis… natürlich nur, wenn Sie nicht der Ansicht sind, Platon wäre auch ein Idiot – so wie die Medienmacher.

  463. Gauland hat vieles falsch gemacht, aber er war auch nicht so schwach wie ich live dachte. Aber insbesondere die Diskussion um die „Gewalt gegen Flüchtlinge“ hätte er natürlich zum Rohrkrepierer werden lassen können. Der Verweis auf Frankfurter Schule/RAF war akademisch und überflüssig. Man muß die Aufbauschung des Themas beschreiben. Und das die sich die Buden i.a. selbst anzünden. Da ist noch viel Luft. Aber es ist weitgehend egal welche Fehler die AfD macht. Die Problematik wird die Menschen Tag für Tag persönlich stärker treffen. Und ich frage mich was das Politgesocks dagegen in Stellung bringen will?

  464. Ich glaube die meisten hier haben was anderes
    Gesehen wie ich.
    Wie kann Herr Gauland behaupten das er diesen
    Satz von Herrn Hoecke nicht gesargt hat.
    Auch wenn er nur das wiederholt hat was Hoecke
    von sich gegeben hat, hat er es letzlich gesargt.
    Jeden sollte jetzt klar sein das die AFD gesteuert ist.
    Jeder schiesst mal einen Bock, zuerst Petry ,Hoecke. jetzt
    Gauland usw.

  465. @@#597 fozibaer:

    Wenn man es als Verschwörung sieht, könnte man schon den Eindruck bekommen, dass die AfD als Rechtskonservative Partei aufgebaut wird. Ganze Arbeit leisten dabei CDU/CSU indem sie sich gegenseitig beschuldigen in Kauf nehmen Stimmen zu verlieren wohlwissend das die Linken Parteien Rot/Rot noch mehr Stimmen verlieren.

    Ich glaube, man kann das System nicht verstehen, wenn man glaubt, Parteien ginge es um Wählerstimmen-Maximierung. (Das tut es schon auch, aber eben sehr, sehr nachgeordnet).

    Dazu habe ich schon mal eine Szene aus King of Queens angebracht:

    Arthur möchte Vorsitzender des Seniorentreffs werden. Sein Freund lacht ihn aus und sagt: „Du hast doch noch nichtmal ein Wahlprogramm.“ Darauf antwortet Arthur, natürlich habe er ein Wahlprogramm. „Und was ist das?“ fragt sein Freund höhnisch. „Vorsitzender des Senionrentreffs zu werden“, antwortet er. Dann wird ein Lacher eingeblendet. Und ich finde es eigentlich auch wirklich ganz witzig.

    Aber viele scheinen zu denken, dass politische Parteien genauso agieren wie Arthur. Dass es einfach nur um Stimmen geht, aber nicht um Inhalte.

    Das stimmt nicht.

    Es geht um Inhalte.

    Es geht darum, Deutschland zu überfremden, zu verarmen und zu ruinieren. Und ob dabei die CDU dabei verreckt oder nicht, ist nachrangig, auch für Merkel. Es ist vollkommen gleichgültig, welche Partei wie viele Stimmen hat, es geht nur darum, dass die Leute meinen, sie hätten die Sache mit Wählen im Griff. Und diese Meinung wäre ohne eine AfD ins Wanken geraten.

    Es kann sich ja jeder selber fragen, wie er die Sache sehen würde, wenn es die AfD nicht gäbe?

    #650 Franz:

    Das sind die sog. Klatschdeppen. Die klatschen immer, quasi auf Befehl.

    Es ist nicht auszuschließen, dass diese Leute auch vom Band bzw. vom Video kommen – genau wie die Lacher in amerikanischen Sitcoms.

    Ich habe schon seit 10 Jahren keine Talkshow mehr gesehen und wenn ich hier reinklicke, halte ich das nicht länger als eine halbe Minute aus.

    Aber wer es sich sowieso ansieht, könnte ja einfach mal darauf achten, ob man die Diskussionsteilnehmer und das Publikum beim Klatschen ZUSAMMEN im Bild sieht.

    Diese Sendungen sind meines Wissens nicht live.

    „Lügenglotze“ bietet sehr viel mehr Möglichkeiten als „Lügenpresse“.

  466. Anne Will hatte ihre Sendung unter folgendes Motto gestellt: „Guter Nachbar, schlechter Nachbar – Wie rassistisch ist Deutschland?“

    Die ganze Sendung war auf einen Nebensatz von Gauland abgestimmt und alle Einspielungen von Filmbeiträgen waren reine Manipulation. Die ganze Diskussion war extrem einseitig und man erkannte leicht das Drehbuch das dahinter stand.

    Und Gauland hat sich sehr gut geschlagen. Mit seiner storischen Ruhe hat er das ganze Blockparteien-Pack und den Staatsfunk ins Leere laufen lassen.

    Danke Herr Gauland! Danke!

    🙂

  467. gauland war super gegen diese von hass und neid
    besetzte Quatschrunde.Man sah dem Innenmaas
    an das er sehr angefressen war.Ich find es gut das ein teil der deutschen ersetzt wird es müssen nur die richtigen sein.Hoch leben lassen will ich auch die klatschdeppen im puplikum.

  468. Das ist aber die traurige Dialektik des Gutmenschen: Er ist Teil jener Macht, die stets das Gute will und doch das Böse schafft.

  469. Die Regierung Merkel hat nicht mehr alle Tassen im Schrank.

    Der letzte Furz der Neocons.

    Machen Sie Platz für Donald Trump, sie Looser.

  470. Das Linke Schmierblatt „Welt“ hat ja mal wieder heute Morgen seinen Senf dazu gegeben. Es scheinen ja nur noch AFD Wähler diese Zeitung zu lesen, anders sind ja die ganzen positiven Kommentare nicht zu erklären! Sollte es aber wieder erwarten doch der Durchschnittliche Deutsche SPD CDU Wähler sein der die Welt liest und hier Kommentare postet dann wird Herr Maas wohl sehr überrascht sein mit dem Aufstand der noch schweigenden Mehrheit. Aber im weglaufen vor dem Volk das er meint zu vertreten hat er ja schon Übung.

  471. Nennen sie dieses Format doch nicht Sendung oder Show.

    Das ist ein Verhör.

    Früher fand so was im Keller statt.

  472. BRD Demokratie ist….

    …. wenn das Verhör vor der Kamera stattfindet und nicht im Keller.

  473. #648 O_Beron

    wurde sie
    künstlich
    befruchtet?

    Moderatorx’Innen
    Nachwuchs
    braucht das Land

  474. Gauland hat Recht bei dem was er sagt.

    Er ist schließlich auch Jurist und dürfte sich schon etwas auskennen.

    Der SPD – Mann erinnert an Goeppels. Und
    Schauspielerinnen als Geliebte.

    Eben viele Lügen und Hetzpropaganda!

  475. Die Krönung der Lächerlichkeit kann man bei T-Online lesen:
    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_78034904/heiko-maas-blamiert-alexander-gauland-beim-anne-will-talk.html

    Es ist doch vielmehr so, dass sich Maas selbst bis auf die Knochen blamiert hat – gewohnt schnoddrig arrogant und gegen jegliche Argumente resistent. Selbst Parteikollegin Nahles ignoriert er. Sie hatte ja erkannt, dass nur ein sehr kleiner Teil der Bereicherer arbeitsfähig ist – ungebildet, religiös fanatisch, Analphabeten. Maas meint „ungebildete kann man bilden, muss sie nur in die Schule schicken“. Erschreckend, dass so ein Mann Minister werden kann. Wie kaputt ist dieser Staat?

  476. Eben auf n24: Unser aller Justizminister hat eine Morddrohung per Brief in Form einer Patrone und eines Schreibens erhalten.Man verdächtigt PEGIDA,da der edle,tapfere Ritter Maas im Kampf gegen das Böse und Räääächtzz diese unlängst kritisiert hat.Es kommt einem fast das Frühstück hoch!Würg!!!!

  477. @667

    So ein Zufall:

    Kaum redet man vom Teufel, erscheint seine Zahl!

    Anscheinend wurde das richtige getroffen.

  478. 40-70.000.000.000 sollen jedes Jahr die Kosten betragen, die für die Merkel-Invasion anfallen. Was würde wohl passieren, wenn man dieses Geld zur Förderung der Geburten der heimischen Bevölkerung einsetzen würde?

  479. Wer versteht die Begründung dieser Frau Ayata für vorhandenen Rassismus in Gaulands Boateng-Aussage?
    Die Tussi tut den Migranten in Deutschland auch keinen Gefallen, wenn sie mit Fingern auf das Staatsvolk zeigt.
    Patzelt hat das klar und richtig auf den Punkt gebracht.

  480. #658 Marie-Belen (06. Jun 2016 07:46)

    Ich habe dich gestern darauf bestanden, dass Cassius Clay der Größte war. Er war so groß, dass er es bereits nach seinem ersten Title wußte und daher habe ich es ihm auch nie übel genommen, dass er es hinausposaunt hat.
    Man hat hier manchmal einen Fehler: Wenn jemand irgendwie islambezogenist (was freilich ein schwerer Fehler) ist, dann meint man gegen ihn jenseits seiner Fähigkeiten polemisieren zu können. Aber das läuft so simpel nicht. Er hat einige Fehler gemacht, aber er war nun mal der größte Boxer aller Zeiten. Jeder Kampf von ihm war die größte Show aller Zeiten. Er hatte eine Technik und vor allem (fürs Schwergewicht) Beweglichkeit wie sie nie wieder jemand haben wird. Ein einmaliger genialer genetischer Zufall.
    Und das wußte er. Deshalb hat er sich „The Greatest“ genannt. Und in einem solchen Fall muß man es einfach nachsehen. Zumal er es ja als Unterhaltung gelebt hat.
    Und seine Auslassungen im Link zeigen, dass er das Herz auch auf dem rechten Fleck hatte. Intelligent war er auch.

  481. Als Gauland von den Morddrohungen gegen sich berichtete, hat die linke Lesbe nur eiskalt geguckt und weiter nach seiner „Schuld“ gefragt.
    Mein Merksatz zu diesen „Gutmenschen“:
    Linke Mörder sind keine guten Menschen, never forget.

  482. Herr Gauland hatte mal wieder einen schweren Stand. Maas will für alle sogenannten Flüchtlinge Ausbildung, Sprachkurse, med.u.psych. Betreuung, Wohnungen etc.etc.pp. Wer das bezahlen soll verrät er nicht. Dass die hinzugekommenen Bereicherer ihre Verwandtschaft nachholen sowie wie deren Gebärfreudigkeit hätte man ins Feld führen können. Warum es aber für über 50 jährige Deutsche so gut wie keine oder nur Schrott als Weiterbildungsmaßnahmen gibt wurde nicht erwähnt. Dafür ist natürlich kein Geld da. Dass Millionen deutsche Kinder in Armut aufwachsen war auch kein Thema. Den deutschen Frauen hat man jahrzehntelang eingetrichtert dass sie nicht „emanzipiert“ sind wenn sie keine Karriere machen und wundert sich nun scheinheilig über rückläufige Geburtenraten. Natürlich denken nur Verschwörungstheoretiker dass dies alles so geplant und gewollt war.

  483. Natürlich denken nur Verschwörungstheoretiker dass dies alles so geplant und gewollt war.

    Ist aber praktisch so.

  484. Nun wird in den Lügenmedien die Kampagne eröffnet, Gauland Antisemitismus zu unterstellen. Schamlos.

  485. Was würde wohl passieren, wenn man dieses Geld zur Förderung der Geburten der heimischen Bevölkerung einsetzen würde?

    Das wäre diesen Volksverrätern nie eingefallen

  486. @#667 leevancleef:

    Es ist doch vielmehr so, dass sich Maas selbst bis auf die Knochen blamiert hat – gewohnt schnoddrig arrogant und gegen jegliche Argumente resistent.

    @#668 seegurke:

    Eben auf n24: Unser aller Justizminister hat eine Morddrohung per Brief in Form einer Patrone und eines Schreibens erhalten.

    Passt das nicht perfekt zusammen?

    Erst benimmt er sich wie Kotzbrocken, dann bekommt er prompt eine Drohung.

    Natürlich habe ich dafür keine wasserdichten Beweise (aber die braucht man auch nur vor Gericht, und da sind wir nicht!). Ich möchte nur dazu anregen, einen Blick für das Unechte zu bekommen.

    Der Autor einer Daily Soap würde seinen Schauspieler auch erst nerviges Benehmen an den Tag legen lassen, bevor er dann in der nächsten Folge den spannenden Twist mit der Morddrohung bringt.

    Es ist eine Show. Eine billige Inszenierung für Kleinkinder!

  487. Nun wird in den Lügenmedien die Kampagne eröffnet…

    Leider habt ihr keinen Putin und keine OMON und könnt diesen ganzen Saustall nicht hops nehmen….

  488. 659 speedy666   (06. Jun 2016

    Wie kann Herr Gauland behaupten das er diesen
    Satz von Herrn Hoecke nicht gesargt hat.
    Auch wenn er nur das wiederholt hat was Hoecke
    von sich gegeben hat, hat er es letzlich gesargt.

    ….

    Ja und? Welche Relevanz hat das? Das spielt doch nur eine Rolle für das Tribunal gegen die AFD. Wichtiger, als das kurze Gedächtnis von Gauland,ist doch die Frage,ob dieser Satz eine gewisse Wahrheit in sich birgt.

  489. #652 einerderschwaben (06. Jun 2016 07:40)

    Ob man sich für Fußball interessiert oder nicht — eine gewisses Allgemeininteresse setzt der Bürger voraus – das war leider nichts.

    Nun, ich setze voraus, dass sich Politiker für Politik interessieren. Ein sogenannter Realpolitiker, der sich mit der dümmsten Nebensache der Welt beschäftigt oder gar noch damit kokettiert hat bei mir verschissen.

    Ich will Politiker die sich im Glanz ihrer politischen Entscheidungen aalen und keine Merkelmonster die sich in die Herrenumkleidekabine zu irgendwelchen Balltretern schmuggeln, um sich im „Glanz“ (ja, in Anführungszeichen) dieser vermeintlichen Stars in rechte Licht zu setzen. Noch dämlicher finde ich allerdings die Möntschen (TM) [by Vielfaltspinsel] die sich sone vergorene Butter aufs Brot schmieren lassen.

  490. #668 seegurke (06. Jun 2016 08:36)

    Eben auf n24: Unser aller Justizminister hat eine Morddrohung per Brief in Form einer Patrone und eines Schreibens erhalten.Man verdächtigt PEGIDA,da der edle,tapfere Ritter Maas im Kampf gegen das Böse und Räääächtzz diese unlängst kritisiert hat.Es kommt einem fast das Frühstück hoch!Würg!!!!
    ============================================
    Das mit den Morddrohungen gegen den kleinen Mann war schon gestern Thema.
    MERKE: Morddrohungen gegen Politiker, auch gegen Gauland, gibt es ständig.
    Die Meldung zur Morddrohung gegen den Maaselamann kam gestern, um den Morddrohungen gegen deutsche Politiker aus der Türkei nachrichtentechnisch etwas entgegensetzen zu können.
    ZDF-heute und Tagesschau, beide platzierten die vermeintlichen Morddrohungsmeldungen hintereinander. Frei nach dem Motto: Wie in der Türkei, so gibt es auch hier in Deutschland Morddroher. Also alles ganz
    N O R M A L. Und die Morddroher hier in Deutschland kommen laut ROTGRÜNSPRECH alle aus der rechten Ecke. Die linken Morddroher werden unter den Teppich gekehrt.
    So sind die linke Medien. Ich fühle mich gelinkt.

  491. Die Naivität von Maas, kulturfremd und kulturfeindlich junge Männer in unser System zu integrieren, indem er sie auf die Volksschule schicken will, ist bemerkenswert

  492. #519 Heta (05. Jun 2016 23:39)
    Danke für den Hinweis mit Roger Köppel, der immer herrlich und ungeschönt seinen Mitstreitern die Wahrheit um die Ohren klatscht. Ein sehr intelligenter Mann, den ich gerne in Deutschland als Politiker hätte.

  493. #675 Nuada (06. Jun 2016 08:55)
    Es ist eine Show. Eine billige Inszenierung für Kleinkinder!
    ————————————————–
    Danke! Lass Dich bitte nicht irritieren, wenn jemand über diese Herangehensweis meckert. Den Tenor hab ich zwar kapiert, aber jede Beleuchtung eines Einzelgeschehens ist immer wieder neu eine hilfreiche Übung. Und dass man bereits kopiert wird, bedeutet das ja einen didaktischen Erfolg.

    Denn selbst wenn es nicht stimmen sollte: einen Schritt weiter zu denken kann nicht verkehrt sein und könnte vor Fallen schützen. Wenn man einen Schritt weiterdenkt, ist der Inhalt naturgemäß ja IMMER fremdartig oder bizarr (Höhlengleichnis).

    Ähnlich wie bei Vielfaltspinsel sollte man die Nuadasprüche eigentlich zusammenfassen. Wir werden uns die Bücher mit unseren hypertextualisierten Weisheiten aber irgendwann sowieso beim VS abholen können. Danke im voraus für die redaktionelle Mithlife.

  494. #668 seegurke (06. Jun 2016 08:36)

    Eben auf n24: Unser aller Justizminister hat eine Morddrohung per Brief in Form einer Patrone und eines Schreibens erhalten.Man verdächtigt PEGIDA

    Man sollte die belästigten und vergewaltigten Frauen fragen, ob sie nicht lieber mit unserem maaslosen Minister tauschen wollen.

    Das Volk wehrt sich gegen Überfremdung. Und das ist sein gutes Recht nach der Verfassung. Die Politikversager in Berlin sind auf das Wohl des deutschen Volkes vereidigt. Ein Austausch des Volkes durch massenhafte Einwanderung ist vom Grundgesetz nicht gedeckt. Hier kann nur eine Volksabstimmung Klarheit verschaffen.

  495. #689 Drobo (06. Jun 2016 08:52)

    Kannst Du uns über die Sache mit den Truppenverlegungen aufm Laufenden halten?

  496. Hoffentlich hat das Maas-Männekin wahrgenommen, daß es keinen Befall für sein verlogenes Gesülze gab.
    Hat wohl seine Claqueure vergessen mitzubringen.

  497. #615 Tiefseetaucher

    <blockquoteWenn etwas wahr ist, kann es einem doch scheißegal sein, wer das irgendwann schon mal von sich gegeben hat. Es wird dadurch nicht weniger wahr. Ich begreife nicht, weshalb so viele Leute gerade im Westen politisch derart konditioniert sind, dass man sie so leicht von den Inhalten weglenken kann. Reeducation und Political Correctness haben unmündige, unkritische Menschen herangezogen, die Inhalte und Analogien gar nicht mehr durchschauen können.

    Gut! Ganz wichtige Erkenntnis! Bei all diesen Debatten geht es meist nie um Inhalte – die werden sogar gezielt weggedrückt. Sondern es geht nur um psychologische Konditionierung und Gedanken-Erziehung. Es soll nicht das Für und Wider von Zuwanderung wirklich sachlich debattiert werden. Sondern der Bürger soll moralisch dahin geprügelt werden, dass er die feste Entscheidung der Eliten in dieser Frage akzeptiert. Der Bürger soll also nicht überzeugt werden, sondern sein Widerstand soll gebrochen werden.

  498. #593 Stekel:

    Dann kam der Idiot von Denk mit seinen langweiligen Klischees. Zirkus im NL Parlament.

    Wir erfahren hier leider zu wenig über „Denk“, Dirk Schümer hatte neulich einen Artikel in der „Welt“, das war’s leider. Ist das Aushängeschild Tatjana Maul noch mit dabei? Vor zwei Jahren sagte sie: „I am so thankful to have grown up in a place where I got the chances and opportunities to follow my dreams. I live in a country where I can be equal to men, where I can speak my mind and be who I want to be.“ Und jetzt will sie wofür kämpfen? Und was hat die erfolgreiche Sylvana Simons mit Erdogan und der AKP zu tun?

    Und was ist mit den „Islam Democraten“ – gibt es die auch noch oder fusionieren beide? Ich sehe grade, der Deutschlandfunk hatte letzte Woche einen wenig erhellenden Beitrag über „Denk“, ach so, Simons ist sauer, weil man sie wegen dem „Zwarte Piet“ ausgelacht hat, und aus Rache macht sie bei den Türken mit:

    http://www.deutschlandfunk.de/niederlande-eine-partei-fuer-migranten.795.de.html?dram:article_id=355832

  499. #706 Logixx (06. Jun 2016 09:22)
    # Nuada
    # Vielfaltspinsel
    # sanftelamm und boeserwolf
    # Spielmann
    # WSD
    # VivaEspagna
    # Stefan Cel Mare
    usw. … alle … die Menschheit

    „Bei all diesen Debatten geht es meist nie um Inhalte – die werden sogar gezielt weggedrückt. Sondern es geht nur um psychologische Konditionierung und Gedanken-Erziehung. Es soll nicht das Für und Wider von Zuwanderung wirklich sachlich debattiert werden. Sondern der Bürger soll moralisch dahin geprügelt werden, dass er die feste Entscheidung der Eliten in dieser Frage akzeptiert. Der Bürger soll also nicht überzeugt werden, sondern sein Widerstand soll gebrochen werden.“

    Das mag ein Aspekt sein. Mir aber fällt gerade in solchen Shows auf, dass auf verschiedene Weisen die Diskussion auf ein Scheintema gelenkt wird, das eigentliche Thema unterdrückt – aber eben so, dass man es nicht merken soll. Stichwort: künstliche Verengung des Meinungsspektrums usw.

    Hier ist die Matrix!

    Vor weinigen Tagen lief im Lügenmaul der Film „Dogtooth“. Ich habe diesmal erst verstanden, wovon der handelt. Da stand ich echt auf dem Schlauch. Der Film ist Dynamit:

    https://www.youtube.com/watch?v=qATroJ6lhSE

  500. #701 Orwellversteher (06. Jun 2016 09:14)

    „Denn selbst wenn es nicht stimmen sollte: einen Schritt weiter zu denken kann nicht verkehrt sein und könnte vor Fallen schützen. Wenn man einen Schritt weiterdenkt, ist der Inhalt naturgemäß ja IMMER fremdartig oder bizarr (Höhlengleichnis).“

    **************************************************

    Für mich war lange Zeit der Autor Botho Strauß der bedeutendste Kommunikationstheoretiker. Seine These
    mal leicht überspitzt wiedergeben: Wo man sich sofort versteht, da werden nur noch Paßwörter weitergereicht („Merkel muß weg“), mit denen man sich gegenseitig die Harmlosigkeit (= Gruppenzugehörigkeit) bestätigt. Geistiger Strom kann nur fließen, wo es eine Differenz gibt. Man hört jemanden reden, kratzt sich immer wieder am Kopf, ist womöglich zunächst chociert, muß sich richtig anstrengen, um sich den Inhalt des Vortrages zu erarbeiten.

  501. #695 B. Kant

    Natürlich spielt das eine Rolle,
    er verliert an Glaubwürdigkeit mit solchen
    aussargen.
    Zwar nicht bei den Stammwählern aber bei
    ungeschlossenen , deswegen wird die Partei
    nicht viel mehr wie 20% bekommen.

  502. Rassismus für Anfänger!

    Seit der Abstimmung im deutschen Bundestag über den Völkermord von Türken an Armeniern wissen wir es besser.
    Rassissmus ist:
    – Wenn ein Teil der Mitglieder des deutschen Bundestages diese Abstimmung durch Abwesenheit verweigern
    – und wenn dann noch zu allem Überfluss türkische Staatsbürger (die sich irgendwann auch noch einen deutschen Pass ergaunerten)
    als vermeintliche „deutsche Abgeordnete und MdB“ vor laufender Kamera verkünden: „… wir Türken sind auch ein stolzes Volk …“

  503. Ein ganz gefährlicher Lügner und Agitator diese Kleine Maas!
    Er unterstellt am laufenden Meter irgendwelche Dinge die wissentlich so niemals stimmen, denn die AfD hat eben nicht dazu aufgerufen Flüchtlinge an der Grenze zu erschießen. Sie haben lediglich darauf hingewiesen, dass es ein gültiges Gesetz gibt, welche auch den Waffeneinsatz bei illegaler Grenzverletzung vorsieht! Dieses Gesetz ist jedoch nicht von der AfD, doch diese lässt der kleine Möchtegern ganz bewusst weg, eben typisch Agitator. Auch der angebliche Rassismus, bei dem es bereits Rassismus ist, wenn man ausländische Kriminelle als solche bezeichnet. Diese hirnlose Labertasche, diese Migrationsforscherin, redet an der Realität vorbei. „Islamkritik ist verschleierter Rassismus“, wer so einen Schwachsinn von sich gibt, muss wohl ideologisch total verbohrt sein, denn es gibt keinerlei Gesetz, das uns vorschreiben kann wen, oder was wir mögen müssen. Der Islam zeigt weltweit was er ist und so etwas kann man nicht deshalb als gut ansehen, weil es angeblich eine Religion, doch in Wahrheit eine Ideologie ist, die sich hinter dem Mäntelchen einer Religion Vorteile verschafft.

  504. #708 Orwellversteher (06. Jun 2016 09:39)

    „Das mag ein Aspekt sein. Mir aber fällt gerade in solchen Shows auf, dass auf verschiedene Weisen die Diskussion auf ein Scheintema gelenkt wird, das eigentliche Thema unterdrückt – aber eben so, dass man es nicht merken soll. Stichwort: künstliche Verengung des Meinungsspektrums usw.

    Hier ist die Matrix!“

    **************************************************

    Meine, daß sich das in der Sprache Globalesisch „framing“ nennt. Also Herrschaft ausüben, indem man den Rahmen setzt. Gewünschte Debatte unter verschiedenen demokratischen Fraktionen: Darf die Nationalmannschaft mit beliebig vielen Ausländern bestückt werden? Wer hier jetzt nein sagt, darf natürlich nicht als Demokrat bezeichnet werden. Es muß hitzig zugehen, sonst guckt sich niemand so eine Runde an. Aus der Sicht des linken Globalisierungsfreundes ist die Demokratie bedroht.
    Aus der Sicht des konservativen Anhängers des Nationalstaates wird uns von den Strunzbunten mit dem VielfaltsTeam von Löw mal wieder ein Stück Deutschland geraubt.

    Kinderland hält nun alles, was innerhalb des Rahmens liegt, bereits für das Ganze. Ist so gebannt beim Betrachten des Wahrheitsmediums, das es nicht auf die Idee kommt, irgendetwas zu erkunden, was weit außerhalb dieses Rahmens liegt.

    Dort liegt z.B. der kollektive Selbsterhaltungstrieb (= Rassismus), das Aussprechen „Wir wollen hier als Deutsche zusammen mit unseresgleichen – biologisch ähnlichen – zusammen in unserem Vaterland leben.“

    Die AfD befindet sich selbstverständlich als eine Partei, die für Zuwanderung und Integration eintritt, innerhalb des Rahmens (der Integrationsmatrix).

  505. #583 Nuada (06. Jun 2016 00:37)

    @#486 TeutscherSimbel:

    Die Massenmedien machen die Meinung

    Ja.

    Aber leider nicht nur die von anderen Leuten.

    Dagegen kommt die AfD nicht an

    Das muss die AfD auch nicht, denn es gibt kein „gegen“. Die AfD ist ja ganz offensichtlich Teil der Medienshow – ihre Vertreter tauchen doch permanent auf und werden extrem häufig erwähnt.

    Wenn die Medien eine Partei unter 1% halten wollen, laden sie ihre Vertreter nicht in Talkshows ein und erwähnen sie einfach nicht.

    Das ist eine todsichere Methode, die bei sehr vielen Parteien (aller Couleur) angewandt wird – es klappt immer. Es gab nicht den geringsten Grund, das bei der AfD nicht zu machen (bei Luckes Alfa funktioniert es doch auch).

    Man kann darüber spekulieren, WARUM.
    ————————–
    Das stimmt so nicht. Lucke war ziemlich häufig in den Medien angesichts seiner 3% Alfa-Partei. Auch Henkel kam zu Wort.
    In einem Interview (mit Handelsblatt, liest ja nun auch nicht jeder) vertrat Henkel den Standpunkt, dass die Obergrenze für Flüchtlinge natürlich die Aufnahmekapazität ist und dass nicht diktatorisch aus Berlin den Kommunen Flüchtlinge aufgedrückt werden sollten, sondern dass die Kommunen bestimmen, wie viele sie aufnehmen können und daraus ergibt sich dann die Obergrenze.
    Klingt vernünftig für mich. Wäre so gehandelt worden, dann hätte D einfach wie Schweden verkünden können, mehr geht nicht und Grenze dicht und wir hätten dieses ganze Theater nicht (mehr) gehabt und auch nicht Millionen aufnehmen müssen.

    Die Presse rennt schon allein deshalb hinter der AfD her, weil sie im Osten über 20% bekam und im Westen immerhin schon an die 15%. Das müssen sie sogar, jedenfalls die ÖR, da sie ja eine Informationspflicht haben soviel ich weiß.
    Derjenige mit den allerbesten Kontakten zur Presse und der auch weiß, wie diese funktioniert, dürfte in der AfD Gauland sein, daher ist dieser Mann natürlich Gold wert für die AfD und darf keinesfalls gechasst werden.

    Um die Politiker der AfD bekannter zu machen, müssen sie sogar diese Ochsentour in Talk-Shows machen, genauso wie sie auf der Straße touren müssen sozusagen und wozu Höcke ja immer wieder auffordert.
    Sie müssen sich auch immer wieder mit provokanten Themen ins Gespräch bringen und das gelingt ihnen ja auch sehr gut. 🙂 Wenn dabei Fehler gemacht werden, so muss man ihnen diese nachsehen, da es eine junge Partei ist. Immer dran denken: Auch negative Werbung ist Werbung. Wichtig ist, dass sie präsent sind.
    Die SPD ist nicht umsonst auch ein Medienkonzern, da sie über ihre Blättchen massiv Einfluss auf die Wähler nehmen will. Das gehört m.M.n. verboten, wenn die Leute nicht selber merken, dass es Sozen-Blätter sind und aufhören, diese zu kaufen wie z.B. Morgenpost.

    Aber die AfD ist vom *System* gewollt, da besteht kein Zweifel – wahrscheinlich aber nicht als Regierungspartei (zumindest nicht in nächster Zeit), aber ganz sicher bin ich mir da auch nicht mehr.

    An anderer Stelle schrieben Sie, dass vom „System“ Überfremdung und Verarmung von D gewollt ist. Ich glaube aber, dass nur Sozen und Linke Überfremdung und Verarmung wollen, nicht unbedingt das „System“. In England ist das ganz klar herausgekommen, dass Labor absichtlich so viel mohammedanische Einwanderung gefördert hat, um Wähler zu generieren. Es ist, als hätte die vereinigte Linke unter IM Erika im Flüchtlingsstrom auf einmal die einmalige Chance erkannt, nun für alle Zeiten Nägel mit Köpfen zu machen (für immer an der Macht bleiben zu können, D aufzulösen und der EU zu unterstellen), daher die fatale Entscheidung von IM Erika, die aber zusätzlich noch vom IOM (Interview im Abendblatt bitte selber suchen) bequatscht wurde, so zu handeln und die Flüchtlinge anschließend auf ganz Europa zu verteilen. Man hat ihr eingeredet, dass Europa folgen würde, da D innerhalb Europa das Sagen hat sozusagen. Nur folgt keiner, da haben sie sich verrechnet. Aber das ist gut so, denn sonst hätte Erika ja munter weitere Mio. Araber und Afrikaner nach Europa hereingelockt, der Erzbengel Gabriel hatte ja schon 500000 pro Jahr angekündigt. Möglicherweise ist auch viel Geld aus Saudi-Arabien geflossen.

    Meine Überzeugung ist, dass in Deutschland aber die überwiegende Mehrheit nicht so dämlich ist, für wie Erika und die von ihr geschaffene Einheitspartei CDU/GRÜNE/LINKE/SPD und Sie ja auch, lieber Nuada, sie hält. Insbesondere nicht diejenigen mit Geld und Macht. Ich glaube nicht, dass die in ihrem eigenen Land zur Minderheit werden wollen. Hier dürfte die Unterstützung der AfD liegen (auch Atomwirtschaft). Gerüchteweise habe ich mal gehört, dass es konservative Kreise aus den USA waren, die die Entstehung der AfD gefördert haben, andere verorten sie eher bei Russland. Vielleicht konnten konservative Kreise in den USA mit unseren Sozen und derem verqueren Denken – ja nur nicht die Fleischtöpfe räumen müssen, daher mobben sie seit den 80ern jede Opposition weg, Aufstand der „Anständigen“, Kampf gegen „Rechts“ – nichts mehr anfangen.

    Es geht wahrscheinlich auch überhaupt nicht so sehr um das was Höcke oder Gauland vertreten, das Nationale, sondern darum, wie D und Rest-Europa noch heil aus dem EURO-Desaster herausfinden kann. Andere mögen sich einen kompletten Zusammenbruch des Systems wünschen, die AfD gehört nicht dazu, das stimmt.

  506. #709 speedy666   (06. Jun 2016 09:45)  

    Natürlich spielt das eine Rolle,
    er verliert an Glaubwürdigkeit mit solchen
    aussargen.
    Zwar nicht bei den Stammwählern aber bei
    ungeschlossenen 

    ….

    Kann sein. Glaube ich aber nicht. Die Leute, die sich für die AFD interessieren, müssen sich notgedrungen schon durch das öffentliche Spiel der Verteufelung der AfD hindurchgekämpft haben. Die Widersprüche der MerkelDiktatur werden immer offensichtlicher. Man kann die Vernunft nicht auf Dauer durch solche Taschenspielertricks aussperren. Das Entscheidende des NPD-Slogans ist nicht, dass er von der NPD kommt, sondern ob er einen Wahrheitsgehalt in sich trägt.

  507. #519 Heta (05. Jun 2016 23:39)

    Das könnte interessanter werden, morgen „Hart aber fair“, nicht nur mit Roger Köppel, sondern auch mit Dirk Schümer!

    Klasse! Schümers Auftritt bei Will neulich war ein Auftritt der Extraklasse – JEDER SATZ ein Volltreffer. Und erstaunlich: er wurde fast nie unterbrochen. Man hatte fast den Eindruck, dass angesichts der Dinger, die er rausgehauen hat, seine Gegner geradezu paralysiert waren und einfach nur dagesessen und die Klappe gehalten haben. Obendrein ein Faktenmensch, kein Ideologe. Ein Hightlight der Talkshow-Historie im dt. TV.

  508. #610 Tiefseetaucher (06. Jun 2016 01:13)

    „Sie langweilen mich allmählich mit diesem getretenen Quark in der Endlosschleife, werter oder werte Nuada.“

    ***************************************************

    Wer soll Ihnen das denn abkaufen? Sie ärgern sich über die Ausführungen von Nuada. Es spielt für Sie auch keine Rolle, daß hier immer wieder das Thema umkreist wird, wie das Wahrheitsmedium inszeniert und wie es im Kinderland rezipiert wird. Nicht die Iteration geht Ihnen auf den Keks, wiederholt wird hier vieles, sondern die Inhalte der Kommentare passen Ihnen nicht in den Kram.

    Dabei wünschte ich mir schon, daß Sie im Recht wären. Denn wenn tatsächlich Ihre Spezialfreundin Merkel irre wäre, wenn nur diese weg müßte, sähe das Gesamtszenario nicht so düster aus.

  509. Auf die FAZ-Leser ist wie immer Verlass: „Ayatas Argumentation griff wenig bis gar nicht; die stark zunehmenden Vorbehalte gegen weitere Zuwanderung sind durch schlechte Erfahrungen, nicht durch Rassismus begründet – welcher übrigens und wie sooft mit Chauvinismus verwechselt wurde“, schreibt Christian Lipski. Werner Graf meint:

    Glaubt Heiko Maas wirklich, dass alle Flüchtlinge integrierbar sind und bilanzpositiv am kulturellen und wirtschaftlichen Leben teilnehmen, wenn man sie nur ausbildet? Ja, natürlich! Auch der ziemlich große Anteil der Analphabeten. Und die Basler Forscherin schwafelte meisterlich. Und was lernen wir daraus? Es scheint, die „Volksparteien“ haben immer noch nichts verstanden. Für mich waren es klare Anzeichen von Panik, was da geboten wurde.

    Und Oliver Striebel schreibt: „Vor Hitler gab es Vegetarier, Hitler war Vegetarier, sind Vegetarier jetzt Hitler? Ich bin entsetzt, wie skurril das Establishment auf die AfD reagiert. M.E zerlegt es sich selbst und betreibt das Geschäft der AfD.“

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/tv-kritik/tv-kritik-alexander-gauland-bei-anne-will-14271598.html

    #716 Paula:

    Meine alte Rede: Fakten-Fakten, nicht irgendwie rumschwafeln! Auch Gauland hätte sich besser vorbereiten sollen. Auch seiner Rede in Elsterwerda hätte mehr Kompaktheit in der Argumentation gutgetan.

  510. @#708 Orwellversteher:
    Du hast Deinen Nickname gut gewählt. Die meisten verstehen ihn nicht. D.h. sie verstehen natürlich schon die Welt von 1984, denken aber, er hätte damit die des Nationalsozialismus oder Stalinismus beschrieben.

    Das hat er nicht. Die sind anders vorgegangen. Er beschreibt unsere Welt. Orwell hatte engen Kontakt zu trotzkistischen Gruppen im spanischen Bürgerkrieg. Und während in der Sowjetunion Stalin gegen Trotzki gewonnen hat, haben die Trotzkisten den Westen komplett übernommen und 1989 dann auch die UdSSR mit Anhang.

    Ich denke, er war kein Prophet. Er kannte das einfach aus seinen Kontakten.

    Das mag ein Aspekt sein. Mir aber fällt gerade in solchen Shows auf, dass auf verschiedene Weisen die Diskussion auf ein Scheintema gelenkt wird, das eigentliche Thema unterdrückt – aber eben so, dass man es nicht merken soll. Stichwort: künstliche Verengung des Meinungsspektrums

    Das ist es. Es werden Ränder festgelegt. Und die AfD bildet einen Rand „Bis hierhin und nicht weiter“. Viele erkennen, dass die AfD immer wieder Rückzieher macht, erklären sich das aber mit „müssen die, um nicht die Wähler zu verprellen“. Das mag sein oder auch nicht, das ändert aber nichts daran, dass sie bei der

    psychologischen Konditionierung und Gedanken-Erziehung

    wie Logixx es korrekt ausdrückt – den Rand darstellen.

    Das Ganze wird im FORMAT einer Diskussion dargeboten. Die Diskussion ist das Trägermedium. Die AfD-Position wird dringend gebraucht, wenn sich alle einig wären, würde das Format einer hitzigen Debatte ja nicht funktionieren!

    Sich wappnen kann man nur, indem man vollständig wegbleibt (d.h. leider auch von PI-Threads wie diesem) oder emotionale Distanz schafft – das heißt, keine einzige Aussage als wirkliche Meinungsäußerung der entsprechenden Person begreift und auch nicht als Stimmenfang einer Partei, sondern nur als Show.

    Es heißt ja auch Talk-Show.

    Manchmal sind sie so dreist offen in ihrer Wortwahl, dass man es eigentlich nur als Verhöhung begreifen kann (Da nennen wir es noch „Show“ und die halten es trotzdem für echt!)

  511. Die Etablierten sitzen da Lügen und verdrehen Tatsachen und Geschehnisse es ist zum Kotzen das ich dafür noch GEZ Steuer bezahlen muss. Der Maas erdreistet sich zu sagen Früher hätte auch keiner die Nationalhymne mitgesungen und verschweigt offensichtlich die Tatsache das es da noch den alten Text gab der nicht gesungen werden durfte, nur die Melodie durfte gespielt werden! Wenn uns weiter solche Leute regieren dann gute Nacht Deutschland ,wenn Weiß nicht mehr Weiß ist dann wird auch anderen Sachen langsam Tür und Tor geöffnet!!!

  512. Um die Minute 4 rum zeigt das skeptische Nicken von Gauland, dass er vermutlich doch wußte wer Boateng ist.
    Vielleicht dachte er aber tatsächlich Boateng sei Moslem und hat deshalb auf die Frage wie es denn mit Boateng und Özdemir sei, geantwortet, dass viele Deutsche Boateng nicht als Nachbar haben wollen. Letztlich ein Lapsus. Nicht nur reingelegt! Bzw. fürs Reinlegen gibt es keinen Anhaltspunkt. Lediglich die nicht autorisierte Veröffentlichung war dreckig. Aber was soll man con Dreck sonst erwarten.

    Aber das nur nochmal um der Wahrheit willen.

  513. #721 Bebbo
    ————
    Ich glaube es war Paul Breitner, der als 1. Spieler die Nationalhymne nicht mitsang. Weil er „links“ war.

    An die Systemkenner hier:

    Wenn es so ist, dass unser Bundeskanzler vom „System“ vorab bestimmt wird und nur Befehle von diesem ausführt, wer hat den Kanzler in Österreich bestimmt?
    Wer veranlasste die Grenzschließung, sowohl in Österreich als auch in Mazedonien?
    (Mazedonien soll in die NATO aufgenommen werden, las ich kürzlich.)
    Wie kommt es, dass D gegenteilige Befehle erhält, wobei die Akteure in immer größere Nöte geraten, diese zu „erklären“? Gehört Österreich denn nicht zur „westlichen Werte-Gemeinschaft“?

  514. Bei mir läuft meist n24, wegen des Tickers und weil die am schnellsten lügen und man da im Fortgang Verdrehungen und Unstimmigkeiten etwas besser erkennen kann (besonders schön war das beim Messerstecher auf dem Bahnhof Grafing). Die Lüge ist manchmal dreister, schlechter und weniger ausgefeilt als dann auf DDR1/2.

    Jetzt gerade wird das Statment von dem Gauck um 12.00 Uhr hochgepuscht zum Spektakel. Allein an dem künstlichen Hype meine ich zu erkennen, dass da nichts zu erwarten ist. Im Sinne eines Experiments mache man vorher eine Prognose zum Ergebnis. Da kann nichts Sinnvolles kommen, also ist dies ein Ablenkungszirkus für Kinderland. (Ein Rücktritt wäre schon was anderes, man überlege, wegen was im Verhältnis für Lappalien frühere Obermarionetten abgedankt haben!)

    Nun frage ich mich andererseits, was in Köpfen vorgeht, die jetzt gespannt sind auf das, was der sagt. Vielleicht so was Ähnliches, wie bei den EM-Fans, die gespannt sind auf einen Spielausgang. Gerne erinnere ich auch an die TV-Show aus „Fahrenheit 451“:
    https://www.youtube.com/watch?v=QAFGUEUVweU

    Wer das schon kennt, soll nicht genervt sein – es lesen hier immer wieder auch Neue, daher sollten diese Hinweise auch wiederholt werden.

  515. Gauland ist schlichtweg zu alt für solche Rattensendungen, wohl auch zu bürgerlich anständig. Er sollte die graue Eminenz im Hintergrund sein, der, der die Fäden zieht und das Schlachtfeld rethorisch und politisch gut ausgebildeten Schnelldenkern überlassen. Und diese Leute gibt es, z.B. bei den Neuen Rechten, IfS etc.

  516. #722 FailedState (06. Jun 2016 10:40)

    „An die Systemkenner hier: Wenn es so ist, dass unser Bundeskanzler vom „System“ vorab bestimmt wird und nur Befehle von diesem ausführt, wer hat den Kanzler in Österreich bestimmt?
    Wer veranlasste die Grenzschließung, sowohl in Österreich als auch in Mazedonien?“

    Die Österreicher haben IHN nicht gewählt, sie leiden schon immer weniger unter dem Schulkult, sind seit 1955 souverän und nicht behr besatzt und dürfen schon länger eine FPÖ am Leben sehen (die Vertreter ja nicht immer).

    Daher war von den Österreichern massiverer Widerstand bis zum Umsturz viel eher zu erwarten. Nicht alle identifizieren sich ja auch so dolle mit dem Habsburger Multivolk. Es lebe Tirol!

  517. ______________dieses kleine Massmänchen ist der eigentlich geklont, aus zwei (vor langer Zeit) mach eins?

  518. @726

    Aber wer veranlasste die Grenzschließung? Dieselbe Elite, die den Kanzler in Ö und D bestimmt? Warum bekommt D gegenteilige Anweisungen? Ist das Ziel Bürgerkrieg/Unruhen? Wenn das das Ziel ist, warum wird gleichzeitig – laut Euch – die AfD vom „System“ unterstützt, die das gerade NICHT will? Soll nur ein Drohszenario eines Bürgerkriegs aufgebaut werden, um der AfD schnellstmöglich an die Macht zu verhelfen?

  519. Wenn ich Gauland wäre, ich würde mich von der Will nicht so vorführen lassen. Maas mit seinen Einwanderer. Bei dem laufenden Meter kann, das Hirn nicht größer als ein Fliegenschiss sein. Wenn man mitbekommt was bei uns im Schulwesen alles so abgeht, Ausfallstunden, keine Lehrmitte zur Verfügung usw. dann will er Analphabeten zu Spezialisten ausbilden. Der kann doch nicht mehr alle Latten am Zaun haben.

  520. #720 Nuada:

    Schade, Nuada, wie sind Sie bloß auf diesen Conspiracy-Trip geraten? Die Trotzkisten haben den Westen komplett übernommen? Da schau an. Ich hatte mal eine argentinische Putzfrau, die einer trotzkistischen Splittergruppe angehörte, also der Unterunterabteilung mit angehimmeltem Führer in Paris, glaube ich. Geputzt hat sie nicht, dafür saß sie mit meinem Freund in der Küche und hat die Welt gerettet. Verschwand dann so spurlos wie sie gekommen war.

    Ihr unterstellt den Talk-Moderatorinnen eine Raffinesse, die keine der Damen real hat. Mein Gott, was da alles absichtsvoll gesteuert sein soll! Mit welchen geheimen Absichten! Man bereitet sich vor und dann läuft es halt wie es läuft und am nächsten Morgen starrt man auf die Quote, auf die vor allem kommt es nämlich an. Diesmal 3,86 Mio = 13,7% MA, sehr ordentlich, nur die Leute von sechzig abwärts können sie so recht nicht vor die Glotze locken: nur 8,4% Marktanteil, 1,4 Millionen.

  521. Ich hoffe, die Dödel in Berlin wissen nun bald, wie und warum bekannte der Sack Reis in China umgefallen ist. Es kann doch nicht sein, dass man wegen einen solchen unbedeutenden Blödsinn überhaupt reden mag. Die Gurkentruppe muss wohl auf glühenden Kohlen sitzen, da sie diese bedeutungslose, nichtssagende Narretei immer wieder aufheizt.Die sollen sich doch um wichtige Dinge kümmern, aber dafür sind diese Sesselfurtzer wohl geistig und moralisch nicht in der Lage.

  522. @590 Lichterkette

    ES handelt sich nicht um eine angebliche Befindlichkeit alter Männer und fertig erschien er mir nun überhaupt nicht!
    Ich bitte Sie denken Sie an ihre Eltern wenn man denen Befindlichkeitstörungen vorgeworfen hätte beim Aufbau der BRD !

    Nicht jeder will eine Schwarze als Frau, oder eine Frau einen Schwarzen haben um Mischkinder aufziehen, nur weil es ein augenblicklicher Mainstream verlangt!

    In der DDR wurden Menschen erzogen um gegen den imperialistischen Kapitalismus zu sein und heute sind diese Menschen in der DDR 2.0 Regierungsfunktionäre!

    AfD Vize Gauland läßt sich auch nicht dauernd vorführen, im Gegenteil er führt uns allen vor was bisher sich niemand getraut hat zu sagen und der Erfolg gibt ihm recht!

    Mit seinem persönlichen ehrlich wirkenden Einsatz macht er aufklärende Werbung für eine AfD Opposition in Germany!

  523. Ich bekam bei der Inqusition von Anne Will kräftige Bauchschmerzen. Bei Lohse sowieso. Der hat sich als Journalist völlig disqualifiziert. Jemand der als Journalist Infos aus Hintergrundgesprächen verdreht und herausgibt hat hier in Deutschland als Journalist nichts mehr zu suchen und sollte mit Berufsverbot belegt werden. Der soll entweder Kinderbücher oder Märchenbücher schreiben oder in ein Land gehen, wo Denunziation, Verleumdung und Schmierenjournalismus geschätzt wird.

  524. #728 FailedState (06. Jun 2016 11:01)

    „Aber wer veranlasste die Grenzschließung? Dieselbe Elite, die den Kanzler in Ö und D bestimmt? Warum bekommt D gegenteilige Anweisungen?“

    ———————————————
    Meine persönliche Vermutung: Befehl aus Deutschland (auch in Mazedonien etc.) Hegemonialmacht befiehl, wir folgen, darf bloß keiner sehen das.

    Ziel: Zeit gewinnen, Gewöhnungseffekte eintreten lassen (Frosch im Wasser), aber zugleich nicht vom Kurs abweichen brauchen

    Denn: dass die Grenzschließer und somit die AfDler die Bösen sind und nicht wir selbst, das braucht die Merkelistische Elite für ihr Ideologieprogramm. Keine Widersprüche hierin aufkommen lassen! Schon der Wahlkampf-Multikultisatz Merkels von Annotobak ist denen doch ein Stachel im Fleisch.

  525. Ihr müsst die Themen setzen, nicht die Medien.

    Wenn ihr dem Medienzirkus hinterher rennt habt ihr schon verloren, da am Nasenring.

  526. Ihr müsst selber in die Offensive kommen.

    Die Andern vor euch hertreiben.

    Einen besseren Tipp kann ich euch nicht geben.

  527. @Heta:
    Ich denke, wir können Ihre Putzfrau als Verdächtige bei der Weltherrschaft ausschließen.

    Schade, Nuada, wie sind Sie bloß auf diesen Conspiracy-Trip geraten?

    Die Geschichte ist viel zu lang für den Kommentarbereich. Es hat aber vor 8-9 Jahren bei PI angefangen. Ich bin ziemlich zuversichtich, Sie kommen da auch noch hin.
    @#728 FailedState:

    Aber wer veranlasste die Grenzschließung? Dieselbe Elite, die den Kanzler in Ö und D bestimmt?

    Ja. Und nicht nur in Ö und D. In allen westlichen Demokratien, enschließlich USA. Der Kanzler wird aber m.E. nicht bestimmt, es ist eher so, dass zwei Stück zur Wahl stehen, von denen beide gebrieft sind – sodass es egal ist.

    Warum bekommt D gegenteilige Anweisungen? Ist das Ziel Bürgerkrieg/Unruhen? Wenn das das Ziel ist, warum wird gleichzeitig – laut Euch – die AfD vom „System“ unterstützt, die das gerade NICHT will?

    Das wissen wir auch nicht. Wir sind ja keine Insider, sondern nur Beobachter. Natürlich geben wir uns Mühe, die Pläne zu verstehen, aber das ist zwangsläufig Spekulation. Je mehr Leute mitdenken und das System wirklich verstehen, desto größere Chancen haben wir.

    Es geht zunächst nur einmal ums Beobachten. Im Fall der AfD: Dass sie eben mit ihr nicht die bewährte Methode des Ignorierens anwenden (und zwar von Anfang an). Und als nächster Schritt die Frage: Warum?

    Wenn man davon ausgeht, dass sowieso nur zwei Leute zur Wahl stehen, wird auch klar, dass es nicht um Wählerstimmen geht. Ich denke, es geht mehr um Psychologie. Und dann muss man wieder Beobachten: Was bewirkt die Existenz der AfD bei ihren Anhägngern (Beruhigungspille?) und bei ihren Gegnern (Engagement im Kampf gegen rechts) und bei den Moslems (Aufhetzung).

    Ja, es ist möglich, dass ein großer Krieg gegen die islamische Welt geplant ist, der dann – aufgrund ihrer massenhaften Anwesenheit hier – ein ruinöser Bürgerkrieg wäre.

    Aber wie gesagt… wir wissen das nicht. Wir beobachten nur Ungereimtheiten.

  528. #731 Heta (06. Jun 2016 11:13)

    „Schade, Nuada, wie sind Sie bloß auf diesen Conspiracy-Trip geraten? Die Trotzkisten haben den Westen komplett übernommen?“

    Werte Verschwörungsleugnerin, die Neocons sind ehemalige Trotzkisten.

    „Ihr unterstellt den Talk-Moderatorinnen eine Raffinesse, die keine der Damen real hat. Mein Gott, was da alles absichtsvoll gesteuert sein soll!“

    I) In der Sprache Globalesisch ausgedrückt: „wording“. Die Mitarbeiterin des Wahrheitsmediums hat sich an bestimmte Sprachregelungen zu halten, die verwendeten Begriffe transportieren bestimmte Denk(verhinderungs)figuren. Die Möntschen (die zu uns gekommen sind). Leute geht gar nicht.
    II) Jede Menge vorauseilender Gehorsam.
    III) Ohne Bekenntnis zur Westlichen Wertegemeinschaft (WWG), Beförderung des transatlantischen Projektes, kann niemand im Wahrheitsmedium etwas werden.

    http://homment.com/atlantikbruecke

    „Man bereitet sich vor und dann läuft es halt wie es läuft und am nächsten Morgen starrt man auf die Quote, auf die vor allem kommt es nämlich an.“

    Nein.
    Die werden nie und nimmer ein deutschenfreundliches Programmformat gestalten, das eine hohe Quote erzielt. Es geht um die Inszenierung von Wahrheit, das Abstecken des Bereiches des Erlaubten und um die unterschwelligen Subtexte.

  529. #265 UAW244 (05. Jun 2016 22:30)

    Patzelt rettet Gauland ein ums andere mal den @. Ohne Patzelt würde Gauland den Abend bei Will nicht überleben.

    Unsinn, Gauland hat einen glänzenden Auftritt. Er konnte seine Thesen hervorragend vorbringen und kurz erklären. Auch ohne Patzelt.

    Ich sehe das genau wie der hier zuerst redende. Gauland ist ein wandelnder rhetorischer Katastrophenfall. Wenn man von Statistiken redet, dann sollte man auch welche nennen können, wenn man bestimmte Sätze gesagt hat, dann sollte man das nicht einfach leugnen, insbesondere wenn es Videobeweise gibt – das wirkt sowas von unprofessionell und unlauter, das kann man kaum noch gut machen. Überhaupt sollte Gauland auch mal nicht immer dagegen sein und von der guten alten Zeit schwadronieren – ein paar Vorschläge wie man mit dem Bevölkerungsrückgang, Überalterung etc. umgeht, wären mal nicht schlecht gewesen. Heiko Maas ist nun wirklich argumentativ ein KleinKaliber, dass man auch mit mittelguten kommunikativen Fähigkeiten auskontern kann. Nicht so Gauland – und selbstverständlich wird er nun wahrscheinlich darum Frauke Petry vorgezogen, in solchen Shows – das kann ja unheiter werden – und er wird nicht immer Flankenschutz von einem eloquenten Politikprofessor haben – das nächste Mal sitzt der da alleine und nur Bushido springt ihm beiseite oder so / ich muss mich wiederholen: Wenn der Mann der Bewegung einen Gefallen tun will, soll er zurücktreten oder aus dem Hintergrund agieren, auf der große Bühne versagt er

  530. Ich hatte mal eine argentinische Putzfrau, die einer trotzkistischen Splittergruppe angehörte
    #731 Heta (06. Jun 2016 11:13)

    Was es alles gibt …
    Ich sag’s doch immer: Die Welt ist bunt.

  531. Provokateure einer Kanzler-Kriminellen

    https://www.facebook.com/ArendThiele/videos/vb.100008168345170/1752287558386839/?type=2&theater

    Den ganzen Tag (01.06.2016) fuhren US Konvois durch Frankenberg

    Seit Tagen verlegen die USA täglich Kriegsgerät und Truppen nach Osteuropa, quer durch halb Europa, u.a. auch durch Deutschland und Österreich – näher hin an die russische Grenze

    Verletzung des 2+4 NATO-Russland-Vertrages in Deutschland, sowie des österreichischen Neutralitätsgesetzes in Österreich

    „Speerspitze“ gegen Russland:

    Auf dem Video sind Militärfahrzeuge der Bundeswehr, die den US-Amerikanern nach Osteuropa folgen.

  532. Gauland wird von Will vernommen wie ein Schüler, der einen bösen Streich gespielt hat und jetzt Rede und Antwort stehen muss. Das ganze ist so absurd das man es nicht glauben kann wenn man es nicht gesehen hat.

  533. SO WIE BEI DEN NATURWISSENSCHAFTEN MUSS VOR JEDER DISKUSSION ERST MAL FESTGELEGT WERDEN WIE DIE EINZELNEN KOMPONENTEN DEFINIERT SIND.
    1. Was ist Rassismus?
    2. Was ist ein Flüchtling?
    3. Was ist ein Einwanderer?
    4. Was ist ein brauchbarer Einwanderer?
    5. Was ist ein unbrauchbarer Einwanderer?
    6. Wer legt die Kriterien für Einwanderung fest?
    7. Wer wird mit der sofortigen Abschiebung derer beauftragt, die abgelehnt wurden?

    DIESE FRAGEN GILT ES VORHER ODER VOR BEGINN DER DISKUSSION ZU KLÄREN,
    ABER DALLI-DALLI!
    H.R

  534. #274 Eurabier (05. Jun 2016 22:31)

    Lügenjournalist Lohse behauptet, es kämen keine Flüchtlinge mehr nach Deustchland.
    ************************************************
    KÖNNTE STIMMEN, DENN QUA DEFINITION HEISSEN DIE PLÖTZLICH „EINWANDERER“ UND WERDEN DRINGEND BENÖTIGT UM DEN DEUTSCHEN LADEN AM LAUFEN ZU HALTEN!
    AUFPASSEN, ABER DALLI-DALLI!
    H.R

  535. Hadmut zerpflückt den ganzen Irrsinn:

    Das unglaublich dumme Gerede bei Anne Will

    Nun aber stellen sie jeden, der Kritik an Einwanderung oder Einwanderern übt, als Rassisten hin. Das heißt, sie unterstellen jedem, der Einwanderung kritisch sieht, dass er auf biologische Eigenschaften abhebt, also auf das, wovon es eben noch hieß, dass es das nicht gibt.

    Eben hieß es noch, Biologie gibt’s nicht, alles ist Sozialisierung. Jetzt plötzlich darf es keine Sozialisierung geben, jetzt wird alles auf Kritik an biologischen Unterschieden reduziert.

    Beispiel Islam: Muslim ist ganz sicher keine biologische Eigenschaft. Das ist eine sozialisierte, denn keiner wird als Muslim geboren oder hält sich von selbst für einen. Das muss man ja lernen. Trotzdem wirft man jemandem, der Muslime kritisiert, Rassismus vor.
    http://www.danisch.de/blog/2016/06/05/das-unglaublich-dumme-gerede-bei-anne-will/#more-13552

  536. #755 Biloxi

    Solange der artige Konservative die Begriffe der Kulturmarxisten anerkennt, sich freiwillig auf die Anklagebank begibt, um dort zu verkünden: „Ich bin kein Rassist.“ wird es nichts werden.

  537. #745 Biloxi:

    Was es alles gibt … Ich sag’s doch immer: Die Welt ist bunt.

    Die Geschichte mit unserer argentinischen trotzkistischen Putzfrau war noch viel bunter, die war nämlich auch noch Jüdin. Also dachte mein Liebster, er tue ihr was Gutes, wenn er sie mit unserem jüdischen Hausbesitzer bekannt macht, und das war genau das Falsche. Denn unser Hausbesitzer kannte Juden in Buenos Aires, die auch unsere Putzfrau kannte, und die durften nicht erfahren, dass Stella in Deutschland als Putzfrau arbeitet; er hat hoch und heilig versprochen, den Mund zu halten. So bunt und klein ist die Welt.

  538. #699 merkel.muss.weg.sofort (06. Jun 2016 09:05)

    Bundesregierung wünscht Muslimen gesegneten Ramadan.

    Während der Zuspruch der Rechtspopulisten steigt, wünscht die Bundesregierung „allen muslimischen Mitbürgern einen gesegneten und friedvollen Ramadan“. Der islamische Fastenmonat beginnt heute.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article155987564/Bundesregierung-wuenscht-Muslimen-gesegneten-Ramadan.html

    Ob die fetten Plautzen wie Gabriel, Altmeier oder Merkel mit fasten ?
    ********************************************************************************************
    Ja darin liegt doch der Taschenspieler-Trick:
    einen Ramadan-Monat lang tagsüber übellaunig nix fressen+saufen dürfen um sich dann gottgefällig täglich für eben diesen einen Monat vollzufressen, dass es einfach nur ungesund sein kann!
    AUFWACHEN DEUTSCHLAND, ABER DALLI-DALLI!
    H.R

  539. Habt Ihr schon den neuesten FAZ-Geniestreich wahrgenommen? Danach hat Gauland seine „skandalöse Formulierung“ womöglich gezielt in das Hintergrundgespräch „geschmuggelt“! Die Sache mit der „Dog Whistle“-Politik dürfte Nuanda gefallen, da geht es nämlich um geheime Signale, die von der AfD ausgesendet werden, die bei den dafür Empfänglichen irgendwo im Unterbewusstsein ankommen.

    Mark Siemons heißt der begnadete Schreiber, hier: „Die Hundepfeife des rechten Denkens“, plumpe Überschrift, läuft nicht gut:

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/warum-der-rassismus-immer-staerker-wird-14268630.html

  540. #758 Heta (06. Jun 2016 13:10)

    „Der Extremismusforscher Alexander Häusler sprach von einer „rechtspopulistischen Eskalationsschraube“, an der Gauland, ebenso wie zuvor schon diverse Parteifreunde, gezielt gedreht habe. Dahinter steht die Vorstellung, dass sich die einmal im öffentlichen Raum plazierten Begriffe, gleich, wie oft sie danach wieder zurückgenommen oder relativiert werden, dort festsetzen, den Bereich des politisch Sag- und Erörterbaren unmerklich verschieben.“ (FAZ)

    Der zweite Satz ist vollkommen richtig. Im Wahrheitsmedium werden unentwegt Aussagen getätigt, die direkt oder über den Subtext verkünden, daß der Selbsterhaltungstrieb unseres Volkes (Rassismus) eine Todsünde ist.

    Der Begriff wurde erstmalig 1938 von Hirschfeld eingeführt, es hat lange gedauert, um erreichen zu können, daß im heutigen Tollhaus artige Konservative und Linksaußen darum konkurrieren, die besseren Antirassisten zu sein. Die Eskalation braucht ihre Zeit. Hätte mir vor zehn Jahren ein Zeitreisender von 2016 berichtet, hätte ich den als Apokalytiker beschimpft und ihm einen Vogel gezeigt.

  541. LOHSE BELEIDIGT BOATENG.

    Die Sendung hiess „Wie rassistisch ist Deutschland?“. Weil auch Herr Gauland als Teilnehmer angekündigt wurde wollte ich mir die Sendung mal anschauen. Das tue ich mir sonst nicht an weil die Sendung an sich anti-Weiss – also rassistisch – ist. Der Titel stellte sich heraus als Etikettenschwindel auf einer Mogelpackung und hätte lauten müssen „Wie rassistisch ist Alexander Gauland?“. So bald das mir klar wurde habe ich aufgehört zu schauen. Nach Aussage von Herrn Lohse war der Titel „Gauland beleidigt Boateng“ seine Schlussfolgerung aus dem Kontext von seinen Fragen und Gaulands Äußerungen. Wie er und der JUSTIZminister der Bundesrepublik Deutschland – der bei dem Gespräch gar nicht zugegen war – daraus eine durch Gauland geäusserte Beleidigung oder Rassismus konstruieren konnten ist mir schleierhaft. Sogar wenn Herr Gauland in dem vertraulichen Gespräch sich beleidigend geäussert hätte, dann wäre das keine Beleidigung im juristischen Sinne gewesen, eben weil dieses Gespräch vertraulich war und weder schriftlich noch elektronisch festgehalten wurde. Damit die FAS sich nicht endgültig lächerlich macht sollten die Herren sich entweder entschuldigen andernfalls sollte die FAS sich von den Herren trennen. Auf jedem Falle ist die FAS beweispflichtig und hat bis jetzt diese Pflicht nicht erfüllt. Fazit: die Herren der FAS haben Boateng mit der Gauland zugeschriebenen Äusserung beleidigt.

  542. #755 Biloxi:

    Muslim ist ganz sicher keine biologische Eigenschaft. Das ist eine sozialisierte, denn keiner wird als Muslim geboren oder hält sich von selbst für einen. Das muss man ja lernen.

    Da irrt der verehrte Herr Hanisch, jeder, auch Sie und ich und Herr Hanisch „wird als Muslim geboren, weil er einen göttlichen Kern in sich trägt“, sagte auch Asiye Köhler, die Frau von ZMD-Axel Ayyub, in einer ZDF-Diskussion, die Anwesenden, darunter Manfred Lütz, staunten nicht schlecht. Schließlich war auch Stammvater Abraham Muslim, steht schließlich im Koran, er war „lauteren Glaubens, ein Muslim, und keiner derer, die Gott Gefährten geben“ (3,67).

  543. #748 Taulle (06. Jun 2016 12:10)

    Gauland wird von Will vernommen wie ein Schüler, der einen bösen Streich gespielt hat und jetzt Rede und Antwort stehen muss. Das ganze ist so absurd das man es nicht glauben kann wenn man es nicht gesehen hat.

    Ich hab es gesehen und konnte kaum glauben, wie unverfroren und selten dämlich Gauland ist. Er ist vor laufender Kamera beim Lügen erwischt worden. Parteischädigendes Verhalten nennt man so was.

  544. #291 roland_w (05. Jun 2016 22:34)

    Anne Will macht einen müden, lustlosen Eindruck. Sieht sie den „Kampf gegen Rechts“ verloren?
    ************************************************
    Ihr fällt es wohl wie Schuppen vor den Augen, dass ihre LIEBHERR-Baukran Aktien sich gegen sie selbst richten werden.
    AUFWACHEN DEUTSCHLAND, ABER DALLI-DALLI!
    H.R

  545. #738 Orwellversteher (06. Jun 2016 11:35)

    #728 FailedState (06. Jun 2016 11:01)

    „Aber wer veranlasste die Grenzschließung? Dieselbe Elite, die den Kanzler in Ö und D bestimmt? Warum bekommt D gegenteilige Anweisungen?“

    ———————————————
    Meine persönliche Vermutung: Befehl aus Deutschland (auch in Mazedonien etc.) Hegemonialmacht befiehl, wir folgen, darf bloß keiner sehen das.
    ———————–

    Das hatte ich auch vermutet! 🙂 Der Einmarsch spricht somit für Geheimdienst-Aktion.

  546. Für die ganzen Schlaumeier hier. Höcke hat in Eldterwerda vor Gauland gesprochen und in seiner Rede von der „Kanzler-Diktatorin“ gesprochen. Gauland hat dann in seiner Rede diesen Begriff aufgegriffen. Genauso hat es Gauland gestern bei Anne Will auch erklärt.

    Der Versuch von Will und Maas ihn deshalb als Lügner oder senilen Trottel vorzuführen, ist eine bewusste Manipulation der Zuschauer. Leider fallen auch PIler teilweise darauf rein.

  547. Liegt also nicht an der Kanzler-Akte und ist nicht auf D beschränkt.

    Nein, es ist natürlich nicht auf D beschränkt. Aber bei uns ist es durch die Tabula-rasa-Situation nach dem 2. WK einfacher als in anderen Ländern, weil keine alte Verfassung und keine alten Rechte mehr da waren. Es ist durchaus möglich, dass das der Grund dafür ist, warum für diese extreme Massenflutung Deutschland benutzt wird.

    Kennedy war aber anscheinend dann nicht gebrieft.

    Ich denke schon, dass er das war. Aber er ist ausgeschert. Er war nicht der erste, für den sich dann ein „verwirrter Einzeltäter“ gefunden hat. Aber seither der letzte (in den USA). Solche Lektionen wirken schon.

    Es ist durchaus möglich, dass die Begründung, die sie für das Verhalten der AfD anführen, zutreffen – zumindest bei einigen Vertretern.

    Aber die Gründe, aus denen sie das tun, sind irrelevant für die Wirkung. Und ich glaube, sie überschätzen die Möglichkeiten der Menschen, sich unabhängig zu informieren.

    Natürlich KÖNNTEN sie das tun. Wir tun es ja auch. Aber die Manipulatoren sind Realisten, keine Fantasten. Sie passen ihre Methoden der realen Welt an, in der die Menschen das nunmal eben NICHT TUN. Sie haben ja auch eine Vogelscheuche aufgestellt „Achtung Verschwörungstheorie. Wer hier weitergeht, ist verrückt“ und das macht den meisten Angst.

    Und wenn ein paar wenige weitergehen, stört sie das nicht.

    Mit der Chance meine ich die Chance auf die Apokalypse. Für die meisten ist das mit einer Horrorvorstellung verbunden – ähnlich wie Armageddon.

    Dabei heißt es nur „Entschleierung“ das ist etwas Gutes. Natürlich ist das ein Horror für die Lügner und Betrüger, die unseren Geist im Griff haben. Es besteht nicht die geringste Veranlassung, dass wir uns vor dem fürchten, wovor sie sich fürchten.

    Ihr Macht basiert nur auf unserem Glauben an ihre Illusionswelt. (Natürlich auch auf Waffen, aber auch Soldaten sind Menschen und können ihre Waffe umdrehen).

  548. #748 Hans.Rosenthal (06. Jun 2016 12:11)
    Über: Definitionen für Begriffe vor Diskussionen festlegen

    Ich unterstütze diesen Ansatz. Schon lange geht mir gewaltig „gegen den Strich“, dass für viele Begriffe in Diskussionen keine gemeinsam vereinbarten Definitionen verwendet werden, und „Diskussionen“ dadurch keinerlei Verbesserung des Erkenntnisniveaus leisten.

    Ich hätte gern bei PI eine permanente Rubrik, zugreifbar im Seitenkopf, in der festgeschriebene Definitionen oder auch durch Kommentare vorgeschlagene Varianten permanent leicht zugänglich und auch referenzierbar sind. Dann tragen Diskussionen auch tatsächlich zur Bildung und zur Argumentationsschärfung bei.

    Ich halte das auch für ein Alleinstellungsmerkmal. Und damit ein gutes Argument, in Gesprächen auf die Definitionsliste hinzuweisen und dadurch „Nachdenker“ und „Selbstdenker“ zu pi zu führen.

  549. Um das noch etwas deutlicher zu machen:

    Es geht mir nicht um die AfD an sich. Es geht mir nur darum, anhand des Beispiels der AfD auf Ungereimtheiten hinzuweisen. Es ist egal, womit man anfängt- viele hier haben ja schon damit angefangen, die Sache mit den Flüchtlingen, die volle Geldbeutel finden und abgeben, nicht zu glauben. Das NSU-Märchen nicht zu glauben.

    Aber meiner Erfahrung nach ist ein ganz wichtiger Schritt, etwas nicht mehr zu glauben, was wirklich wehtut und totale Verwirrung auslöst. Bei mir war das 9/11, das wirklich sehr viel Potential zum Verständnis des Systems bietet – eben weil es auch diese Widersprüchlichkeit beinhaltet: „Warum sollten die erst Moslems was in die Schuhe schieben, um hinterher zu sagen, das hätte nichts mit dem Islam zu tun?“

    Das gleiche hier: „Warum sollten die eine AfD erst groß machen, um dann zu sagen, das ist eine ganz böse Partei?“

    Es ist dieses kranke Doppeldenk, das in 1984 beschrieben ist. Das ist überall zu beobachten.

    Der wichtigste Schritt ist, seinen eigenen Beobachtungen zu glauben, auch wenn sie zunächst einmal verwirrend sind.

  550. #766 D Mark (06. Jun 2016 14:16)

    Für die ganzen Schlaumeier hier. Höcke hat in Eldterwerda vor Gauland gesprochen und in seiner Rede von der „Kanzler-Diktatorin“ gesprochen. Gauland hat dann in seiner Rede diesen Begriff aufgegriffen. Genauso hat es Gauland gestern bei Anne Will auch erklärt.

    Der Versuch von Will und Maas ihn deshalb als Lügner oder senilen Trottel vorzuführen, ist eine bewusste Manipulation der Zuschauer. Leider fallen auch PIler teilweise darauf rein.

    Gauland hat mehrfach vor laufenden Kameras abgestritten, dass das bestens belegte Zitat von ihm stammt. Damit ist er als Lügner entlarvt.

    Dass er ein Lügner ist, konnte man aber auch schon vorher wissen, weil er mehrere Versionen zum Thema Boateng auftischte, die einander widersprachen.

  551. „Wenn jeder politische Rülpser der AfD in der „Welt“ oder der „Tagesschau“ landet, dann gibt man dieser Partei eine Macht, die ihr zum Beispiel im Vergleich mit Umfragewerten der Grünen nicht zukommt“, sagte der FDP-Vorsitzende Christian Lindner der Zeitung „Die Welt“.

    http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/gauland-petry-und-co-medien-koennten-einen-afd-freien-tag-einfuehren/13693438.html

    Ja, Lindner, du Langweiler, das würde ich auch sagen, wenn ich so eine dröge Träne wäre wie du und Chef einer Partei, für die sich eigentlich keine Sau mehr interessiert und die nur deshalb wieder vom Totenlager auferstanden ist, weil nicht alle abgesprungenen CDU-Wähler zur AfD gehen wollen.

  552. #766 D Mark (06. Jun 2016 14:16)

    Nein, bei dieser Sache hat er wirklich Mist gebaut, und das sage ich als erklärter Gauland-Fan. Erst sagte er, er hätte es gar nicht gesagt in Elsterwerda, dann, er habe es, weil gut, nur von Höcke übernommen. Aber gesagt hat er es damit trotzdem – was er erst abgestritten hat. Da sah er gestern abend einen Moment ganz schlecht aus.

  553. Ich bewundere Hernn Gauland für seine Ruhe und Geduld, solch ein von vornherein geplantes Tribunal, Alle (außer Patzelt) gegen Einen, durchzuhalten. Erbärmlich das Verhalten von Will! Sie stellt Herrn Gauland eine ziemlich agressiv formulierte Frage, um ihn dann nach nur wenigen Worten sofort wieder zu unterbrechen. Das zog sich durch die gesamte Show-Veranstaltung. Während Gauland nahezu keinen einzigen Gedanken zuende führen konnte, durften vor allem Maas und auch die Türkin ganze Vorlesungen halten. Das war übelste Diskussionskultur fernab jeglicher Neutralität und Fairnes. Viele andere Politiker wären schon längst aufgestanden, hätten ihr Mikro auf den Tisch geknallt und diese Propaganda-Show verlassen.
    Ich hoffe daß genug Menschen diese Talkshow gesehen haben, und ihre Konsequenzen spätestens bei der nächsten Wahl daraus ziehen.

  554. Leute, macht eure Fenster auf und schaut, was auf der Strasse los ist! Gerade hat unser verehrter Herr Justizminister Haas bei der willigen Anne euch alle aufgefordert, das zu tun um euch selbst zu überzeugen. Er hat auch aufgezählt, dass inzwischen etliche GESETZE VERSCHÄRFT WURDEN; LEIDER NUR SOLCHE GESETZE; DIE EUER RECHT AUF WIDERSPRUCH RELATIVIEREN UND nur ein wenig EINSCHRÄNKEN SOLLEN: LEUTE, HR WERDET DAFÜR MIT BIS ZU 2.3 JAHREN BAUTZEN BEREICHERT, WENN IHR DAS,WAS IHR AUF DER STRASSE SEHT, IM INTERNET wahrheitsgetreu ERZÄHLT! So weit kommt das noch, dass hier in Deutschland jeder Bürger die Wahrheit sagen darf!
    In seinen duech linke NS-Ideologie verengten Knopfaugen war auch deutlich zu lesen, dass er euch kurzschliessen lässt, wenn ihr darüber, was ihr auf der Strasse seht, die Wahrheit im Netz erzählt. Wär ja noch schöner, wenn jeder hergelaufene Biodeutsche, der seine Fickquote nicht erfüllt hat, im Alter versucht, den Willen der Regierung , eine totale Umvolkung einzuleiten abwürgen wollt! Unerhört, nicht wahr Herr Gaas, so ein ekelhaftes Gesindel, was da hinter den Gardinen lauert?

    Und was die erst glauben, in ihrer Angst vor dem schwarzen Schornsteinfeger auf der Strasse zu sehen zu kriegen!! Unerhört, nicht wahr Herr Gaasus Haasus, da laufen doch gar keine Neger in dunklen Scharen herum, auf unsere Töchter zum Fikificki lauernd.
    Und wer dann noch sich erdreisten könnte, die Scharen von Tschetschenen, Tataren, Arabern, Holocaust-türken, Rumänen, Bulgaren, Somalis,
    Eritreer, Algerier, Marokkaner, Libyer, Afghanen, Pakistani und zentralafrikanische Neger auf der Strasse zu erkennen, der kriegt dann die doppelte kreuzweise Bastonade und ihre Hände werden für drei Tage unter ihren schmerzenden Fußsohlen zusammengebunden. Und wer sich durchringt und beim VS anruft, weil sie eine Burka-Muslima mit Kalaschnikow unterm Hemd erblickt hat, der kümmt dtehenden Fusses in die Psychiatrie zur Erholung!
    Und dann noch, Herr Minister, haben Sie eine Amnestie für Gesetzesbrecher erlassen, stimmts? Kein Politiker, kein Diplomat, kein Regierumgsmitglied wird belangt, wenn diese Volksvernichter reihenweise deutsche geltende Gesetze brechen. Amnestie auch für Umvolkung, für Vergewaltigung zur Erhöhung der Kinderzahl, für moslemische Landnahme, für islamische killing events, für Plünderung unserer Soziakassen und islamische Puellophilie und Päderastie. Haben Sie doch schon längst von oben herab angeordnet, nicht wahr?
    Sagen Sie jetzt bloss die Wahrheit – ich sehe, wie schon Isafer am Heft seiner Schärfe am Gürtel herunnestelt!!!

  555. die will bekommt für diese sendung den goldenen inquisitor-orden mit schwerter und brillanten. es sollte um die fortwährenede islamisierung gehen, die geleugnet und zugelassen wird. statt dessen perfide taqiyya des systems. opfer ist gauland.

  556. #767 Nuada (06. Jun 2016 14:20)
    Es ist durchaus möglich, dass die Begründung, die sie für das Verhalten der AfD anführen, zutreffen – zumindest bei einigen Vertretern.
    ——————-
    Es ist schon so, wie Maas das ausführte (der zunehmend Angst hat, von den Futtertrögen verstoßen zu werden, darum will er dies ja mit allen Mitteln, auch Zensur und brutaler Unterdrückung/Verfolgung Andersdenkender verhindern). Die AfD kann im Moment nur versuchen, Grenzen zu verschieben. Die Grenzen nämlich, die von unserer Einheitspartei und dabei insbesondere von der SPD gezogen wurden und unter IM Erika immer weiter nach links rückten, so dass es unerträglich wurde und unser Land immer mehr der Ex-DDR ähnelt.
    Diese Grenzen gilt es wieder zu verschieben, das hat der kleine Heiko schon richtig erkannt. Leider sagt er nicht, warum das denn schlecht sein soll, außer wah-wah Nazi… ich hoffe, viele Leute erkennen, dass es ausschließlich nur schlecht für die SPD/CDU etc. wäre, nicht aber für unser Land.

  557. #778 Biloxi
    —————
    LOL – das wäre der Untergang der AfD, wenn er sich entschuldigt gegenüber dem Ungeheuer.

  558. #774 weanabua1683 (06. Jun 2016 15:00)

    „In seinen duech linke NS-Ideologie verengten Knopfaugen war auch deutlich zu lesen, dass er euch kurzschliessen lässt, wenn ihr darüber, was ihr auf der Strasse seht, die Wahrheit im Netz erzählt.“

    **************************************************

    Heiko Maas ist kein Anhänger der Weltanschauung der Partei Eures Leibhaftigen. Er ist eine Charge, der seine Silberlinge für die Darstellung der Rolle des Politikers erhält, er besitzt dabei nicht die allergeringste Entscheidungs- und Handlungsmacht.
    Er dient den Globalisten der WWG (westlichen Wertegemeinschaft), die rechte Weltanschaung der Nationalsozialisten war extrem globalisierungsfeindlich.

  559. #774 weanabua1683 (06. Jun 2016 15:00)

    „Und wer dann noch sich erdreisten könnte, die Scharen von Tschetschenen, Tataren, Arabern, Holocaust-türken, …“

    ***************************************************

    Geht es noch?

    Wenn man an die Massenmorde unter Mao Tsetung denkt, geht man wohl auch zum „Holocaust-Chinesen“, wenn einem nach Bambussprossen und Reis gelüstet?

    Mann, Mann, Mann, Mann, Mann.

  560. Leute, wollt ihr euch nicht langsam Herrn Sarrazin, FAZ.net, zuwenden? Und den schlichten Sternchenvergleich anstellen? Mark Siemons Rassismus-Belehrung dümpelt mit 29 Sternchen so vor sich hin, Sarrazins „Betrachtungen zur Populismus-Debatte“ hingegen, eine Stunde später gestartet, schießen mit 460 Sternchen nach oben. So soll es sein.

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/warum-der-rassismus-immer-staerker-wird-14268630.html

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/gastbeitrag-betrachtungen-zur-populismus-debatte-14250991.html

  561. Anne Will- eine ueberbezahlte, unserioese Agentin des Systems Merkel, hat im Tandem mit Maas versucht,
    Herrn Gauland politisch aufs Glatteis zu fuehren,
    zu schaden.

    Wer auch nur einen Dunst von Politik und Anstand hat, merkt dies und wendet sich mit Entsetzen vor diesem Schmierentheather ab.

    Pfui – Luegenmedien

  562. #777 Biloxi:

    Viel interessanter finde ich das, worauf ich schon seit letzten Mittwoch warte: Der DJV Brandenburg kriegt vom DJV-Bundesvorstand wg. Gauland/Boateng einen reingewürgt:

    Dass ein Repräsentant des DJV Brandenburg sich öffentlich so äußert, als gehöre er zum AfD-Fanclub, zeugt von geringem journalistischem Sachverstand. Vielleicht spricht er für seinen Miniverband, der in Deutschlands größter Journalistenorganisation weder auffällt noch irgendeine Rolle spielt. Für den DJV jedenfalls spricht er nicht.

    http://meedia.de/2016/06/06/afd-sympathie-zeuge-von-geringem-journalistischen-sachverstand-djv-greift-landesverband-brandenburg-an/

    Schreibt DJV-Pressesprecher Hendrik Zörner, zuletzt PR/Marketing-Mensch bei der Landesregierung in Hannover, also ein Supertopjournalist.

  563. #780 Heta (06. Jun 2016 16:08)
    Leute, wollt ihr euch nicht langsam Herrn Sarrazin, FAZ.net, zuwenden?

    ———————————-
    Nur so nebenbei: ich bin vor 14 Jahren bei der FAZ nicht veröffentlicht worden. Ich habe da bereits etwas härter zum Islam und zu anderen Sachen geschrieben, als es heute hier auf PI geschieht. D. h. ich habe z. B. die künstliche Sonne über Mekka beim Namen genannt. Ich wüßte nicht was ich dem heute hinzufügen soll, zumal ich mich da anmelden muß. Ich mal kurz davor, aber irgendwie empfand ich die Anmeldung hinderlich. Und wie gesagtr, was soll es unter Klartext. Ich meine die Kommentatoren da sind gut, aber es gibt halt einen Unterschied zwischen gut und Klartext.

  564. Es gint übrigens ein grundlegendes Problem in solchen Diskussionen durch dass das System immer wieder zu temporären Punktgewinnen kommt. Es hat (noch ) die moralische Deutungshoheit. Die muß komplett gebrochen werden.
    Beispiel. Das System kann punkten indem es Gewalt gegen Flüchtlinge anprangert. Auf so was darf man sich möglichst wenig einlassen. Der Konter dagegn müßte sein, dass die eigentliche Gewalt halt vom System ausgeht, indem Fremde ein großer Zahl importiert werden. In dem Moment kann das System entweder geifern oder es muß sich darauf einlassen, dass das ja nun keine Gewalt sei. Damit setzt man das System unter Druck und kann die Themen bestimmen. Denn dann zählt man auf was als Folge der Gewalt des Systems an Gewalt beim Bürger ankommt. Das wurde ja gestern gar nicht angesprochen.
    Man muß viel stärker die Themen selbst setzen, so dass das System seine Linie nicht durchziehen kann. Man muß da auch nicht vorbereitet sein. Das ergibt sich alles automatisch.

    Gauland hingegen hat zwar einiges sinnvolle dazu gesagt, dass die AfD keine Gewalt wolle aber wurde dann lächerlich gemacht, als er völlig korrekt meinte, dass er darauf keinen Einfluß habe.In eine solche Situation darf man gar nicht kommen. Man muß die Systemleute in eine solche Situation bringen. Das muß möglich sein. Und das geht, wenn man nicht etwa über eigenes Handeln redet, sondern über das des System.

  565. #476 Herrmann der Cherusker (05. Jun 2016 23:14)
    #451 INGRES
    ? Was darf ich daraus schließen?

    ———————————–

    Wo ist das Problem?

  566. Launige Nachbetrachtung zu Anne Will; hier geht es um die geheimnisvolle Patrone in Maasmännchens Briefkasten, hehehe:

    Ebenso – und noch können wir leider nichts ausschließen – steht auch der Pressesprecher im Verdacht. Erst kürzlich hatte er seinen Dienstherrn mit hysterischem Geklatsche bei einer Talkshow lächerlich gemacht. Vielleicht wollte er diesen Fehler mit Übereifer wiedergutmachen und dem Minister einen Aufmerksamkeits- und Sympathiebonus verschaffen? Pressesprecher gehören seit der Barschel-Affäre zum Politkrimi wie der Gärtner zum Mordfall.

    http://www.rolandtichy.de/feuilleton/medien/anne-will-heiko-der-hetzer-hetzer-im-schafspelz/

  567. #707 Heta (06. Jun 2016 09:36)

    Über bzw. von Tatjana Maul hört man gar nichts, dagegen vieles über die Dauerjammerin Sylvana Simons. Weshalb diese ausrangierte Nichtigkeit “Denk” beitrat, ist nicht bekannt – sie benutzt (m.E. lässt sich benutzen) hiermit die Gelegenheit sich als B-Promi in der Öffentlichkeit zu äussern (jammern) über Rassismus und Zwarte Piet. Die linke Talkshows haben 3 Monate Ferien, daher kann sie dort nicht mehr als bezahlter Gast auftreten. Abwarten wie lange die Zirkusliebesgeschichte zwischen Sylvana und “Denk” hält.

    Habe nichts gehört/gelesen über die „Islam Democraten“ . Artikel von Deutschlandfunck ist ein bischen politischkorrekt übertrieben, auch die von Kuzu erwähnte Verrohung und Verhärtung ist ziemlich lächerlich, selber nannte er Geert Wilders Krebsgeschwür und verglich ihn mit Hitler.

  568. #789 INGRES (06. Jun 2016 17:53)

    Es gint übrigens ein grundlegendes Problem in solchen Diskussionen durch dass das System immer wieder zu temporären Punktgewinnen kommt. Es hat (noch ) die moralische Deutungshoheit. Die muß komplett gebrochen werden.

    Die moralische Deutungshoheit bekommt man aber nicht, indem man vor laufender Kamera der Lüge überführt wird.

  569. #772 Biloxi (06. Jun 2016 14:56)

    #766 D Mark (06. Jun 2016 14:16)

    Nein, bei dieser Sache hat er wirklich Mist gebaut, und das sage ich als erklärter Gauland-Fan. Erst sagte er, er hätte es gar nicht gesagt in Elsterwerda, dann, er habe es, weil gut, nur von Höcke übernommen. Aber gesagt hat er es damit trotzdem – was er erst abgestritten hat. Da sah er gestern abend einen Moment ganz schlecht aus.

    Er sah nicht nur für den Moment schlecht aus. Denn nun darf man rückwirkend annehmen, dass es sich mit dem Boateng-Zitat ähnlich verhält. Er hat sich in Widersprüche verwickelt, um es zu kaschieren – und es fiel ihm selbst nicht einmal auf.

    Als Petry sagte, Gauland erinnere sich nicht mehr, wurde ich hellhörig. Vielleicht kann er sich wirklich nicht mehr erinnern, was er gesagt hat? Bei meinem Vater, ebenfalls Jurist, fing das auch mit solchen Aussetzern an. Heute weiß er nicht mal mehr, was er vor 5 Minuten sagte.

  570. Er lügt in die Kamera.

    Ein weiteres Zitat, mit dem Will den AfD-Vize konfrontiert, ist das über Merkel als „Kanzler-Diktatorin“. Gauland: „Ihre Kollegin hat das völlig falsch aufgefasst, denn ich habe das nicht gesagt. Der gute Satz ist mir nicht eingefallen, ich hätte es gern gesagt, aber es hat Björn Höcke gesagt.“ Auch als Will ihm bereits den Hinweis gibt, dass der Satz dokumentiert ist, sagt Gauland noch: „Ich finde den Satz gut von Herrn Höcke, ich habe es aber nicht gebraucht. Journalismus soll genau sein.“

    Das ist er dann auch. Die Redaktion hat Zitate von Gauland bei öffentlichen Auftritten zusammengestellt. Und da sagt Gauland unter anderem: „Es ist eine Kanzler-Diktatorin. Es ist der Versuch, das deutsche Volk allmählich zu ersetzen durch eine aus allen Teilen dieser Erde herbeigekommene Bevölkerung.“

    Auch nach diesem entlarvenden Einspieler gibt sich der AfD-Mann kein bisschen einsichtig oder zerknirscht. Er wiederholt nur, dass er den Satz leider nicht erfunden habe. Darauf, dass er gerade noch behauptet hat, ihn nie gesagt zu haben – und dann alle hören und sehen konnten, wie er diesen Satz sagte, geht er nicht ein. „Wer soll Ihnen denn noch ein Wort glauben?“, fragt Justizminister Maas.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/bei-anne-will-bankrotterklaerung-gauland-offenbart-im-tv-vier-dinge-ueber-sich_id_5600245.html

  571. Gauland hat sich einigermaßen gut geschlagen.

    Die Aussagen von Maars, dass wir Einwanderung brauchen, weil die deutsche Bevölkerung schrumpft, und dass sie ein Gewinn für unser Land sei, ist völlig absurd.

    Letzten Endes ist es egal wie viele Menschen in einem Land leben. Im Mittelalter haben in Deutschland nur 5 Mio. Menschen gelebt. In Japan beispielsweise leben zur Zeit rund 130 Mio. Menschen. Man prognostiziert, dass in wenigen Jahren die Bevölkerung auf unter 100 Mio. absinken wird. Na und! Japan gestattet keine Einwanderung und deswegen wird Japan Japan bleiben. Sie behalten ihre Insel für sich und ihre Kultur, ihre Sitten, ihre Religion, ihre Sprache und ihr Brauchtum. Der Bevölkerungsschwund wird den Wohlstand der Japaner nicht verringern, sondern im Gegenteil eher vermehren.

    Die Deutschen sollten sich die japanische Einwanderungs-Politik oder besser gesagt die japanische Nicht-Einwanderungs-Politik zum Vorbild nehmen.

  572. trotzdem. gerade ein gauland sollte doch wissen, dass man auf unterstellte zitate immer mit einem:
    „hab ich das gesagt?“ äußern sollte.
    das ist doch bullshit. ich werde natürlich trotzdem die afd wählen. aber warum lässt sich jemand wie gauland schon wieder reinlegen mit dem dikator-kanzlerin-zitat. das ist doch scheiße.

  573. Dieser Maas ist eine totale Flachpfeife! Hätte ich mir diese Sendung nur nicht angetan. Jetzt kann ich vor lauter Wut nicht mehr schlafen!

  574. Für mich hat Maas eindeutig Fatima Roth von Platz eins der widerwärtigsten Politiker Deutschlands abgelöst. Obwohl: Murksel, Misere, Gollum-Schäuble, Pack-Siggi, Bundesgauckler, Euro-Schulz, Promille-Juncker, Tscherkessen-Cem, Türken-Schmid – kann man alle in denselben Sack stecken! Und immer feste draufhauen! Es trifft immer den richtigen.

  575. Das war mal wieder einer der politisch-korrekten Talkshows mit Will, die die Aufgabe der Chefanklägerin gegen Gauland innehatte – AfD-Bashing. Und so hat sie sich auch aufgeführt. Ihr insistierenden bohrende Fragen an Gauland hatte Verhörcharakter und bei jeder Fragestellungen an Gauland ist sie immer mehr an die Sesselkante gerutscht, um ihre Fragen, die ausschließlich Vorwürfe waren, Gauland direkt fixierend ins Gesicht zu „schleudern“.
    Dann dazu der pöbelnde Maas, der sich als Opfer sieht, dabei ist es gerade er, der zu profiliertesten Pöblern und Hetzern gegen die AfD gehört, ist die AfD doch die Partei, die dafür sorgt, dass die roten Socken mit knapp 20% in die Bedeutungslosigkeit versinken. Damit kann sich Herr Maas ab Sept. 2017 einen neuen Job suchen.

    Und über die hetzende Lügenpresse gegen die AfD und dazu gehört zweifelsohne die linke FAZ, braucht man eigentlich kein Wort mehr verlieren. Das versuchte wurde Gauland reinzulegen, ist typische Vorgehensweise um die AfD zu diskreditieren wo immer es nur geht. In den gängigen Politshows der öffentlich-rechtlichen wie bei Will, Maischberger, Illner oder Plasberg steht AfD-Bashing als Lieblingsthema, immer ganz oben. Dazu im Hintergrund beifallklatschende rot-grün System-Claqueure, die bei jeder Sendung ins Publikum platziert werden, die die öffentliche Meinung vertreten sollen.

    „Sudel-Ede“ – Eduard von Schnitzler aus der DDR – hat mit diesen Show-Veranstaltungen seine würdige Nachfolger gefunden.

  576. Ehrlich gesagt, werde ich allmählich zunehmend wütender, wenn ich zusehe (zusehen muss), wie Herr Gauland die AfD praktisch im Alleingang derart in Verruf bringt, dass niemand sie mehr wählen will. Zuerst dieses strunzdumme Interview – wenn ihm wirklich nicht klar war, dass die FAZkes jedes seiner Worte auf die Goldwaage legen und nach Möglichkeit gegen ihn verwenden werden, dann wäre es ja fast noch schlimmer, als wenn er es gewusst und gehofft hätte, die Information, die er preisgibt, kontrollieren zu können.
    (Nicht, dass m.E. an dem, was er gesagt hat, etwas falsch gewesen wäre – es ist nur leider so, dass dieses Land noch nicht reif dazu ist, solche Dinge zu hören oder zu lesen.)
    Dann diese noch viel strunzdümmere Reaktion auf den Zwergenaufstand: Sich zuerst nicht erinnern können, dann zu behaupten, man habe ihn missverstanden – dieses Sich Winden hat nicht nur ihm, sondern auch der Partei mehr geschadet als unbedachte Sprüche der Damen Petry und v. Storch über Schusswaffengebrauch an den Grenzen.
    Ich meine – es ist doch klar, dass die Mainstreampresse jetzt zu großer Form aufläuft, nicht nur bezüglich der Landtagswahlen in diesem Jahr, sondern vor allem im Vorfeld der Bundestagswahl im nächsten Jahr; und da das mehr oder weniger erklärte Ziel es ist, einen Einzug der AfD in den Bundestag zu verhindern oder, wenn das nicht gelingt, den Stimmenanteil so gering wie möglich zu halten. Deshalb wäre nicht nur parteiintern, sondern gerade auch in der Kommunikation nach außen äußerste Disziplin erforderlich – nicht dieses muntere Fettnäpfchen-Suchen-und-Finden mancher Amtsträger. Und Herr Gauland sollte erst mal für längere Zeit auf Tauchstation gehen.

Comments are closed.