Heute Abend um 21 Uhr in der ARD befassen sich Frank Plasberg und seine Gäste mit Donald Trump und seiner für uns erfrischenden, für Politmolusken, Lügenjournalisten und Bessermenschen angstbesetzten Art, Inhalte, Anliegen und den Istzustand unserer Gesellschaft zu transportieren. Donald Trump ist das Hassbild der Linken. Aber nicht nur in den USA, sondern vor allem bei uns, denn er hat Erfolg damit. Er ist politisch absolut inkorrekt, sagt was viele denken und das laut und unmissverständlich. In Deutschland reicht kaum jemand Ernstzunehmender, außer vielleicht Björn Höcke, an diese unverkrümmte Wortwahl und seinen ausgeprägten Anspruch, die Realität unverblümt darzustellen, heran.

Umso größer ist die Angst hierzulande, dass es doch Schule machen könnte, Ross und Reiter zu benennen, den Finger in die Wunde zu legen und damit auch noch Erfolg zu haben. Deshalb fragt Hart aber fair heute wohl:

Funktioniert diese Methode auch bei uns? Und darf ein Politiker alles laut sagen, was manche nur im Stillen denken?

Beantworten sollen das:

Roger Köppel, Chefredakteur der Weltwoche, scharfkantiger Analyst, der als Abgeordneter der Schweizer Volkspartei wohl als der „Populist“ der Runde zum Thema vorgeführt werden soll, an dem die Angstbeißer aber vermutlich tragisch scheitern werden.

Norbert Röttgen (CDU), ehemaliger Bundesumweltminister ohne Sachkompetenz aber mit Voraussetzung zum Bonzen – ausgerechnet er redet von Verantwortung und ortet bei Trump Maß- und Resepktlosigkeit und Selbstüberschätzung. Das kennt er ja sonst nur von sich selber.

Serdar Somuncu, türkischstämmiger halblustiger, GEZ-finanzierter Kabarettist, der die AfD peinlich findet und weissagt, dass sie an sich selber scheitern werde.

Dirk Schümer (WeLT-Journalist), der einer Festung Europa, ebenso wie dosiertem Populismus, durchaus etwas abgewinnen kann.

Ingo Zamperoni (USA-Korrespondent der ARD) mit wenig Sympathie für Donald Trump. Zamperoni ist Mitautor des Films „Donald Trump – Milliardär ohne Tabus“, wo er viel Energie reinlegte, um Trump schlecht dastehen zu lassen.

» E-Mail: hart-aber-fair@wdr.de
» Gästebuch

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

488 KOMMENTARE

  1. Herr Trump ist mit der“Methode Trump“ aber sehr
    weit gekommen: Also kann seine Methode ja gar nicht so schlecht sein-z.B „populistisch“ zu sein.

  2. Warum man diesen Röttgen in letzter Zeit immer wieder sehen muss: die CDU hat fertig, Laschet ist zu peinlich, Bosbach abgegriffen, Altmaier hält keine Stunde mehr aus, Kauderwelsch braucht niemand….es ist niemand mehr da, niemand! Die CDU hat sich ebenso selbst zerlegt wie die SPD.

    Somuncu würde am liebsten über Deutsche abk***n, ein versteckter Hasser alles Deutschen. Widerliche Kr**e. Mühsam Sätze erpressend, laut, unnötig.

    Köppel wird diese Brut locker austanzen, zustechen wenn nötig und das Match gewinnen.

  3. Herr Trump ist ein elender Populist, nä! 🙂 Der Björn Höcke, Frau v. Storch und Herr Gauland – und noch viele mehr – auch. GOTT SEI DANK!
    Die A FÜR D muss noch ne Schippe drauflegen und noch bissiger werden!
    Ich bete zu Gott, dass Herr Trump gewinnt, den DAS würde auch unserem Land gut tun.

  4. Und jetzt ein Blick auf die Aufstellung des Matches:

    DDR1, „die Mannschaft“ spielt heute wieder in der gewohnten und bewährten 5 zu 1 Aufstellung gegen einen einzigen Schweizer Nationalspieler. Chance des Schweizer Nationalteams: 0.

    Das Spiel ist im Sack oder der Ball ist rund würde Sepp Herberger sagen, der mit Sicherheit AfD wählen würde wenn er noch könnte.

  5. Auch wenn Donald Trump kein Fettnäpfchen auslässt: Er ist ein starker, angstfreier Mann, der sich nichts bieten lässt und Humor hat.

    Die Frau an seiner Seite ist allerdings zu schön, um wahr zu sein.

  6. #1 EDDA (06. Jun 2016 18:17)

    Herr Trump ist mit der“Methode Trump“ aber sehr
    weit gekommen: Also kann seine Methode ja gar nicht so schlecht sein-z.B „populistisch“ zu sein.

    Er IST populistisch. Deshalb eben erfolgreich.
    Ich beziehe mich auf den Stammvater der deutschen Populisten der Neuzeit, Martin Luther, der die Meinung vertrat, man solle dem Volk auf’s Maul schauen …

  7. Trump nennt das Kind beim Namen, entschuldigt sich dafür nie und macht seine Gegner gnadenlos verbal fertig. Jeder Versuch der Medien und Linken ihn zu diskreditieren stärkt ihn nur!
    Zudem ist er kein Karrierepolitiker, dem das Volk egal ist und der nur an seine eigenen Pfründe denkt. Dass er öfters mal seine Meinung ändert, versucht man ihm vorzuwerfen, aber ein lernfähiger Politiker – wer will das nicht?
    Und man muss sich nur mal seine Familie ankucken – alle Kinder wohlerzogen, fleißig, gebildet und skandalfrei! Er selbst hurt nicht rum wie viele Politiker oder dröhnt sich zu.
    The Donald is it, für die USA und die ganze westliche Welt als Vorbild!

  8. Ja warum sagt kein AfD-Politiker nicht einfach: they’re bringing drugs, they’re bringing crime, They rape us (ich weiß nicht ob das dasselbe wie bei uns bedeutet).
    Das hat gestern bei Gauland gefehlt (meine ich, jedenfalls in dieser Direktheit).
    Die Gelegenheit war u.a. als es um die Gewalt gegen Flüchtlinge ging. In dem Moment hätte kommen müssen, dass die Ausgangsgewalt die Gewalt des Systems durch den Import von Leuten ist, die Drogen, Crime und rape bringen.

    Dann hätte ich mal gerne gesehen was los gewesen wäre. So ist die Realität wieder draußen geblieben. Die Betrachtungen dazu, dass wir die nicht brauchen sind viel zu theoretisch. Wir brauchen die nicht nur nicht, die sind eine Gefahr. Aber da hat man halt Angst vor den Keulen.

  9. Röttgen, ein Arschkriecher sondersgleichen ! Einst Muttis (Merkels) Liebling … Äks !!!
    War mal in Ungnade gefallen, schleimte sich aber wieder in den Vordergrund. Wer nimmt so einen Blödmann (jedenfalls in meinen Augen)denn schon für Ernst ?

    Sollte Trump wirklich Präsident werden, was ich mehr als hoffe, um was wetten wir, daß ALLE „(Anti)Deutschen Politiker dem dann in den Arsch kriechen ?

    Die Lügenpresse, die sich heute noch über ihn ausläßt, eingeschlossen. Trump wollten wir doch schon immer, wird dann ein Klaus Kleber und Andere,in seinem heute Journal, bzw. deren Politmagazinen, bringen …

  10. Langweilig immer die gleichen Gestalten in den Shows . Schaue ich mir nicht an !

  11. Dirk Schümer nicht vergessen, der vor zwei Wochen bei Anne Will einen fabelhaften Auftritt hatte! „Jeder Satz ein Volltreffer“ (Paula).

    Es ist übrigens zuverlässig eingetreten, was ich letzte Woche vorausgesagt hatte: Klaus D. Minhardt vom DJV Brandenburg hat vom DJV-Bundesvorstand wg. Gauland/Boateng einen reingewürgt bekommen:

    Dass ein Repräsentant des DJV Brandenburg sich öffentlich so äußert, als gehöre er zum AfD-Fanclub, zeugt von geringem journalistischem Sachverstand. Vielleicht spricht er für seinen Miniverband, der in Deutschlands größter Journalistenorganisation weder auffällt noch irgendeine Rolle spielt. Für den DJV jedenfalls spricht er nicht.

    https://www.djv.de/startseite/service/blogs-und-intranet/djv-blog/detail/article/politisches-irrlichtern.html

    Schreibt DJV-Pressesprecher Hendrik Zörner, zuletzt PR/Marketing-Mensch bei der Landesregierung in Hannover, also ein Supertopjournalist, der Minhardt ein „politisches Irrlicht“ nennt. Minhardt hatte geschrieben, Gaulands Satz besage ja nicht, dass Gauland „etwas gegen den Nationalspieler“ habe, er stelle „nur die Ressentiments in der Bevölkerung dar“, man müsse schon sehr „gewagt interpretieren, um das als Rassismus von Gauland zu sehen“.

    http://djv-bb.de/der-shitstorm-der-nach-hinten-los-ging/

  12. Kampf gegen Rääächtz: Irgendein Mitglied aus der Gilde der Afterwissenschaften mit Geschwätzigkeitshintergrund hat gerade im DLF gefordert, das der Begriff „Kulturbruch“ strafrechtlich sanktioniert werden müsse. Warum? Weil der Höcke diesen Begriff gebraucht hat und zwar so wie es die Nationalsozialisten aka Nazis gemeint hätten, ergo sei Höcke Nazi und gehöre bestraft wie ünerhaupt jeder bestraft gehöre, der Begriife aus der NaziZeit verwende – im Zusammenhang mit unseren ‚Hilfesuchenden‘.

    Ich vermute dahinter solchen Äußerungen eine Doppelstrategie. Erstens soll die AfD mit der ewigen NaziKeule zerschmettert werden und zweitens, ganz heimtückisch***, soll dem unaufmerksamen Hörer solcher Nachrichten vermittelt werden über das Thema ‚Ausländer, Flüchtlinge, Schutzsuchende, Hilfesuchende‘ besser überhaupt nicht zu sprechen, weil dieses Thema völlig vermint ist und man sich besser einfach raushält.

    ***heimtückisch ist sicherlich auch ein verbietungswürdiges Wort “weil das irgendein Nationalsozialist mal irgendwo ausgesprochen hat, so wie Kartoffelfäule, Sonnenschein, Volk oder Nation … nur ‚klammheimliche Freude‘ wurde nie geächtet. Warum? Weil diesen Begriff nutzten die Symphatisanten der RAF wenn denen mal wieder ein Mord gelungen war … soweit zur richtigen Wortverwendung … Deutschland ist Scheiße ist o.k. Deutschland ist gefährdet ist nazipfui …

  13. Zumindest spricht Donald Trum Klartext und somit sehr oft die unbequeme Wahrheit an, die vielen Politikern unangenehm sein dürfte.

    Das wird hierzulande noch viel zu selten praktiziert. Wieso spricht beispielsweise Niemand an, dass unsere Landsleute in BaWü und Bayern absaufen, Angehörige sowie alles an Hab und Gut verlieren. Ihnen wird eine Ersthilfe von € 500 bis 1.500 angeboten, während nach dem Bremer Modell Reihenhäuser für Asylanten erstellt werden! – Wieviel mehrt noch will man unsere eigenen Leute noch demüten, und in diesem Fall zudem noch ausf übelste beleidigen! 500 Euro! – Schämt Euch, allen voran dieser Heuchler Kretschmann.

  14. Serdar Somuncu bekommt, wie alle Türken in der Öffentlichkeit, die unter Verdacht stehen, die Deutschen nicht zu hassen, regelmäßig Drohungen von seinen gut integrierten Landsleuten.

    Er hat wie Özoguz Verständnis dafür, schließlich „geht es um die Ehre der in Deutschland lebenden Türken“, was er ernst und gar nicht ironisch meint:
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article154673187/Es-geht-um-die-Ehre-der-in-Deutschland-lebenden-Tuerken.html

    Die Drohungen erhält er natürlich völlig zu unrecht, denn er mag Deutschland nicht, muß aber irgendwie Geld verdienen. Vermutlich wundert er sich selbst am meisten darüber, daß die Deutschen seinen Anti-Humor finanzieren und sich mit seinen Befindlichkeiten auseinandersetzen.

  15. „Er ist politisch absolut inkorrekt, sagt was viele denken und das laut und unmissverständlich. “

    was kratzt es die einzige verbliebene wahre supermacht usa, wenn die medien einer fast bedeutungslos dahinsiechenden merkelrotgruenen spiesserrepublik sich ueber ihre gewaehlten politiker aufplustern ?

    deutschland stand und steht dermassen fest im einfluss und fadenkreuz des giganten usa,
    dass man sich dort um das geschehen hier
    politisch keine grossen sorgen machen muss.

    deutschland, mind your own f’ng business

  16. #16 Lepanto2014 (06. Jun 2016 18:38)
    Serdar Somuncu bekommt, wie alle Türken in der Öffentlichkeit, die unter Verdacht stehen, die Deutschen nicht zu hassen, regelmäßig Drohungen von seinen gut integrierten Landsleuten.

    Er hat wie Özoguz Verständnis dafür, schließlich „geht es um die Ehre der in Deutschland lebenden Türken“, was er ernst und gar nicht ironisch meint:
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article154673187/Es-geht-um-die-Ehre-der-in-Deutschland-lebenden-Tuerken.html

    Die Drohungen erhält er natürlich völlig zu unrecht, denn er mag Deutschland nicht, muß aber irgendwie Geld verdienen. Vermutlich wundert er sich selbst am meisten darüber, daß die Deutschen seinen Anti-Humor finanzieren und sich mit seinen Befindlichkeiten auseinandersetzen..

    Perfekt analysiert!

  17. Was geht eigentlich unsere „Qualitäts-Tschurnallie“ die Innenpolitik der USA an? Die wollen wohl lieber die „Wallstreet-Hure“ Killary Clinton!

  18. SCHANDE ÜBER HOLLAND.

    CEM ÖZDEMIR: „Heute ist der 1. Tag des Ramadan. Wir wünschen allen Frieden, Zusammenhalt und Gesundheit. Viele Menschen, die in den letzten Monaten zu uns gekommen sind, begehen Ramadan zum ersten Mal in Deutschland, häufig von geliebten Angehörigen getrennt, die in ihrer Heimat noch unter Krieg, Verfolgung und Not leiden. Wir denken an Euch alle – nah und fern.“
    Das ist wahrlich rührend. Da ist Deutschland Holland um Lichtjahren voraus. Dort schliessen die Geschäfte – z.B. die der Supermarktkette Albert Heijn – genau zum Sonnenuntergang, der Zeitpunkt wo unsere mohammedanischen Mitbürger ausgehungert die speziellen RAMADAM MUBARAK Regalen stürmen möchten. Das ist menschenverachtende Schikane. ich schäme mich für meine Heimat.

  19. Überlebenswichtig…

    Große scharfe Hunde! Der beste Schutz!

    Dt. Frauen.. schafft euch große scharfe Hunde an. Das ist der beste Schutz gegen notgeile moslemische Ficklinge.. Waffen um uns selbst zu verteidigen dürfen wir ja nicht haben. Unsere Frauen und Kinder sollen Opfer der Asyl-Invasion werden.

    Also große scharfe Hunde!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Drei Männer griffen Frau in Lohfelden bei Kassel an

    Versuchte Vergewaltigung:

    Hunde schlugen Täter in die Flucht

    Lohfelden. Eine 38-jährige Frau aus Lohfelden ist in der Nacht zum Montag von drei Männern angegriffen worden. Das Trio versuchte, die Frau zu vergewaltigen.

    Die beiden Hunde der Frau, eine Schäferhündin und ein Labrador, konnten die Vollendung der Sexualstraftat verhindern, indem sie die Täter in die Flucht schlugen. Möglicherweise wurde einer der Männer von den Hunden gebissen und trägt jetzt einen Verband.

    http://www.hna.de/kassel/kreis-kassel/lohfelden-ort53240/hunde-verhinderten-vergewaltigung-lohfelden-maenner-griffen-frau-6464637.html

    Wenn dieser Staat uns Bürger nicht mehr schützen will oder kann, machen wir es selber!

    Hunde können heutzutage Leben retten!

    Machen wir uns nichts vor..

    Die Vergewaltigungen, durch Fremdlinge, werden immer und immer weitergehen.

  20. Die Methode Trump – erobern Krewallmacher und Popolisten die Macht?

    Krawallmacher ist auch schon wieder so eine Verdrehung der Wirklichkeit. Es sind doch die linken Hohlbirnen die überall austicken und Krawall veranstalten, wenn jemand Dinge ausspricht die sie als Bedrohung für ihr irres Weltbild empfinden.

    Trump for President, Merkel muss weg!

  21. Schaut euch mal Gauland heute bei Ntv an (Mediathek) Duell bei Ntv, der war wirklich gut heute!

  22. Eines muss man Trump zugestehen; Er ist standhaft. Er steht immer seinen Mann und zu seiner Meinung. Das fehlt auch bei vielen AfD-Politikern (bei den Frauen sowieso), ausser Höcke.

  23. Die Politiker kloppten sich hüben wie drüben wie bescheuert in der „Mitte“ um alle die überhaupt noch zu Wahlen gingen. Trump und auch die AfD bringen Leute zur Urne, die sich in den letzten 20 Jahren angewidert von der politisch korrekten Schmierenkomödie abgewandt haben.

    Und natürlich funktioniert das auch hier. Da Prinzessin Bunzlette ja damit beschäftigt ist für die Wirtschaftsflüchtlinge an der Grenze ein freundliches Gesicht zu machen, bekommt ihr eigenes Volk ja nur noch ihren Hintern zu sehen.

  24. #29 Cedrick Winkleburger:

    Mir hat vorhin der olle Baum gereicht, wir müssten, sagte er, jeden Einzelnen, egal, aus welchem Grund er zu uns kommt, als Mensch respektieren. Klar, vor allem die Klaugrabscher aus dem Maghreb.

  25. „Serdar Somuncu, türkischstämmiger halblustiger, GEZ-finanzierter Kabarettist, der die AfD peinlich findet und weissagt, dass sie an sich selber scheitern werde.“

    Was hat ein türkischer Fernseh-Kasper in dieser Runde verloren – ist er da der „Quoten-Türke“?

  26. Und darf ein Politiker alles laut sagen, was manche nur im Stillen denken?

    Das ist eine sehr aufschlussreiche Fragestellung – unglaublich typisch für Kinderland: „Darf“.

    Ich wette, das bleibt einfach so stehen. Und während diskutiert wird, ob ein Politiker etwas darf oder nicht – werden vermutlich nie die Fragen gestellt werden:

    Wer bestimmt denn, was ein Politiker darf?

    Und was passiert, wenn er etwas tut, was er nicht darf?

    Wenn Moslems in ihren Internetforen so eine Diskussion abhalten, was man darf und was nicht, dann ist ihre Instanz, an der sie das prüfen, der Koran bzw. die Hadithen. Auch da kann es zu unterschiedlichen Einschätzungen kommen, aber zumindest ist VOLLKOMMEN KLAR, an welcher Instanz sie das prüfen (Koran, Hadithen) und was mit jemandem passiert, der sich nicht daran hält (er kommt in die Hölle oder erhöht zumindest drastisch seine Chancen, dahin zu kommen).

    Aber bleibt die Instanz vollkommen im Nebel? Und niemand wundert sich – sie ist einfach da. Jeder kann sie spüren, aber benennen kann sie so gut wie niemand.

  27. 22 Lepanto2014 (06. Jun 2016 18:44)

    #20 burka
    Eines der wirkungsvollsten Mittel.
    ———————–

    Jo, wenn ich nicht selbst so eine Angst vor Hunden hätte.
    Wenn dann müsste ich einen Welpen nehmen mit möglichst fielen Haaren – aber was man nicht alles tun würde gegen den Islam

  28. 32 Heta (06. Jun 2016 19:01)

    Ja der hat mir auch gereicht, aber Gauland war wesentlich besser heute bei Ntv als gestern bei will, das sollte einen Hinweis wert sein 🙂
    Ja der Baum hat wirklich nix gemerkt, meinte er doch sinngemäß, das wir 4 Millionen Moslems in de haben und es gibt gar keine Probleme! Unfassbar….

  29. Leicht OT

    Sagt mal, dieser festgenommene Franzose, der angeblich Anschläge bei der EM geplant und „rechtsradikales“® Gedankengut haben soll, das stinkt doch wieder zum Himmel hoch zehn. Dran bleiben. Das müffelt wieder stark nach Lügenpresseneigenthor.

  30. Warum man diesen Röttgen in letzter Zeit immer wieder sehen muss: die CDU hat fertig, Laschet ist zu peinlich …
    #2 Wnn (06. Jun 2016 18:19)

    Bei beiden fällt mir spontan ein: schmierig; bei Röttgen mit besonders unangenehmer Ausprägung ins Opportunistische und Falsche, was man ihm schon an der Nasenspitze ansieht; bei Laschet in Richtung Clown in der Bütt.

    II
    Schaut euch mal Gauland heute bei Ntv an (Mediathek) Duell bei Ntv, der war wirklich gut heute!
    #29 Cedrick Winkleburger (06. Jun 2016 18:55)

    Habe ich mir angesehen, aber nur aus Parteisolidarität, Pflichtgefühl sozusagen. Dieser Baum war nämlich nur schwer zu ertragen, Inbegriff all dessen, was uns verhaßt ist, perfekter Repräsentant des abgewirtschafteten Systems, eine abgelutschte Phrase nach der anderen raushauend, nach dem Muster: Wies Gauland auf die Vertragsbrüche im Zuge der Euro-„Rettung“ hin, sagte Baum: Wir brauchen Europa, und Deutschland profitiert am meisten davon.

    Bei dem sind Hopfen und Malz verloren. Ein Idiot sondershausen. Wenn man daran denkt, daß der als Bundesinnenminister mal zuständig für die Sicherheit in diesem Land war, kriegt man noch nachträglich Angst. Bei der Regierungsbildung 1982 hat die CSU diesen Spinner denn auch offen als „Sicherheitsrisiko“ bezeichnet und sein Verbleiben im Amt kategorisch ausgeschlossen; stattdessen installierte sie dort Friedrich Zimmermann.

  31. # 11
    Kleber wird mit feuchten Augen und tränenerstickter Stimme berichten, dass D. Trump der „ersehnte neue Präsident“ der USA ist …Wetten dass .. ??????

  32. #33 Nuada (06. Jun 2016 19:06)

    >> Wer bestimmt denn, was ein Politiker darf?

    ———————————-
    Auch das ist wieder einfach lösbar. Es sind die unausgesprochenen Regeln der politischen Korrektheit. Die sind so konkret, dass selbst ich manche Ausdrücke vermeide oder vermieden habe. Wiewohl ich trotzdem die entsprechenden INhalte ausgedrückt habe.
    Freilich stellt sich die Frage, warum lassen sich viele oder die meisten von unausgesprochenen Regeln beeinflussen.
    Nun das Volk wird sicher nicht von oben direkt angeleitet. Wenn es aber ohne direkte Anleitung gelingt (also nur durch Propaganda) wieso soll es dann nicht auch bei Politikern gelingen.

    Ja es ist sogar denkbar, dass die Propaganda eine sich selbst regulierende Kontrolle über die Köpfe gewinnt. Nicht perfekt, aber weitgehend perfekt. Das hei0t es muß nicht einmal eine zentrale Propaganda-Instanz geben. Nicht einmal initial muß diese vorhanden gewesen sein. Obwohl es natürlich sein könnte.
    Also ich könnte mir wohl vorstellen, dass die Invasion gesteuert ist. Aber die Propaganda dazu bedarf nur eines sehr geringen Zentralismus, wenn überhaupt. Sich selbst regulierende und verstärkende Systeme sind viel besser. Die Frage ist wie erreicht die Ideologie den kritischen Punkt an dem sie von den Meisten nicht mehr hinterfragt wird.

  33. #39 Der boese Wolf (06. Jun 2016 19:20)

    Das stink wirklich, ein einfacher Arbeiter in der Landwirtschaft im Besitz von Explosivstoffen und Waffen im Wert von 250.000€…
    so mancher munkelt es ist inszeniert, wie dieser Fall damals, als Mitterands Polizei drei Iren Waffen und Sprengstoff unterschob, sie als Terroristen festnahm und dann vor Gericht gegen sie falschaussagte:
    https://en.wikipedia.org/wiki/Irish_of_Vincennes

  34. Ich denke schon, dass es mehr und mehr die Volksnahen (Linkssprech: Populisten) es schaffen, die Mehrheit hinter sich zu versammeln. Nur wer den Populist, also den Souverän, ernst nimmt, der hat eine Chance auf Dauer zu überleben. Gut, das gilt für den Rest der Welt…. hier herrscht ja nur der Staatsabhängige 75% Anteil mit seiner Nachplapperstimme.

  35. #41 INGRES

    Die Frage ist wie erreicht die Ideologie den kritischen Punkt an dem sie von den Meisten nicht mehr hinterfragt wird.

    ——————————————-

    Das wäre übrigens mal eine ganz interessante Sache. Wie kommen die idelogischen Begriffe wie „Willkommenkultur“, „Weltoffenheit“ eigentlich in die Welt. Das müßte man empirisch nachweisen, wenn es überhaupt möglich ist. Wie lange dauert es bis ein bestimmter Begriff sich so durchgesetzt hat, dass ihm nicht mehr zu widersprechen gewagt wird?

  36. #29 Cedrick Winkleburger (06. Jun 2016 18:55)

    Schaut euch mal Gauland heute bei Ntv an (Mediathek) Duell bei Ntv, der war wirklich gut heute!

    Es wird auch heute 23:10 h auf n-tv wiederholt:
    n-tv Das Duell
    Gerhard Baum vs. Alexander Gauland

    Es ist übrigens die letzte „Das Duell“-Sendung.

  37. Ich freue mich schon auf die Bilder wie unsere Politiker diesen Bösen Menschen in den Ar.. Krichen werden !

  38. #49 rascalman (06. Jun 2016 19:44)
    Ich freue mich schon auf die Bilder wie unsere Politiker diesen Bösen Menschen in den Ar.. Krichen werden!

    Genau so! Lieber einen Donald Trump, als einen Erdowahn und seine Spießgesellen !!!

  39. Trump erinnert mich gelegentlich an eine Schießbudenfigur.
    Aber das meiste was er so von sich gibt, ist O. K..

  40. Auffällig ist, dass es im Deutschen Staatsfernsehen neuerdings eine Quotenregelung in den Laberrunden gibt. Mindestbestzung ein Türke oder ein Neger ! Ist vielleicht kein Mann aufzutreiben, sitzt am Ende des Stuhlkreises eine Kopftuchtussi und um ihre Sülze in gebrochenem Deutsch abzusondern.

    Dem biodeutschen Zuschauer soll mit aller Gewalt vermittelt werden, dass ohne Muselmänner zukünftig nichts mehr geht. Egal ob es der Neger in der Kochshow ist oder die keifende türkische Lehrerin der Begrüßungsklasse Marxlohe.
    Ich tue mir diesen ÖR-Trash nur noch im Ausnahmefall an, die wirklich wichtigen Aussagen erfährt man tags darauf eh` im Netz.

  41. OT

    Simone Peter von Bürgerkrieg90/Die Pädophilen könnte sich als nächsten Bundespräsidenten ein Frau auch mit Migrationshintergrund vorstellen.
    (Anm. von mir selbstverständlich eine Muslima)

    Ich dagegen könnte mir vorstellen das Bürgerkrieg90/Die Pädophilen bei den nächsten Wahlen unter fünf Prozent liegen und somit keine Rolle mehr spielen.

  42. Trump ist der Mann, der vielleicht die westliche Welt vor dem Untergang noch retten kann.

    Statt sich von Millionen erpressen zu lassen, mit Hilfe der Migrantenindustrie, mehrheitlich grundlos, ausser auf unsere Kosten ein besseres, sorgenfreies Leben in Europa zu fuehren,

    ist Trumps Reaktion klar, der Weg Australiens,
    d.h. Grenzen dich ohne wenn und aber, sofort Abschieben ohne einen Fuss auf unserem Boden gesetzt zu haben,
    bei Booten/Schiffen – an die Leine eines Schleppbootes haengen und zurueck woher sie kamen.

    Wir sind nicht verpflichtet, den Menschenueberschuss verrotteter Gesellschaften aufzunehmen und durchzufuettern.
    Das ist die Aufgabe jeder Gesellschaft selbst vorausschauend die notwendigen Massnahmen zu ergreifen.

    Dies ist der einzige Weg wieder Ordnung in den Asylmissbrauch zu bringen.
    Asyl war fuer Einzelfaelle gedacht, wie die Gesetze dafuer ausgelegt sind, nicht fuer Massenexodusse wie es sich immer mehr mit hilfe der Sozimentalitaet eingebuergert hat, zu Lasten der Aufnahmelaender und deren Buerger.

    Wir brauchen Trump als Vorbild,

    Merkel mit ihren Linkskartell,
    EU, groessenwahnsinnig, inkompetent, anmassend muessen weg.

  43. Vier gegen Einen, das Verhältnis kennt man nur zu gut von türkischen Schlägern und Kopftretern.

  44. #56 lorbas (06. Jun 2016 20:14)
    OT
    Simone Peter von Bürgerkrieg90/Die Pädophilen könnte sich als nächsten Bundespräsidenten ein Frau auch mit Migrationshintergrund vorstellen.
    ++++
    Sie mag halt Frauen mit einem IQ deutlich unter 90.
    Gleicher Stallgeruch!
    Eine dämliche Frau würde die eingeströmten Neger, Zigeuner und Islamisten auch viel besser repräsentieren. 🙂

  45. #30 KommentatorD (06. Jun 2016 18:58)
    Eines muss man Trump zugestehen; Er ist standhaft. Er steht immer seinen Mann und zu seiner Meinung. Das fehlt auch bei vielen AfD-Politikern (bei den Frauen sowieso), ausser Höcke.

    Er ist als mehrfacher Milliardär finanziell unabhängig von den Finanziers wie Soros, das macht ihn schwer beeinflussbar.

  46. Ich schaue mir doch diesen Mist nicht an !
    Lasse mir doch nicht die Diskurse vom Lügen-TV aufzwingen, wo sind wir denn hier ?

    A B S C H A L T E N.

  47. Die Amis müssen selber wissen, wen sie wollen.
    Diese Sendung zeigt vielmehr, wie sich die deutsche Political Correctness mit ihren Nieten überall einmischen muss und alles mit ihrem ideologischen Dünnpfiff vollkotzt. Wann werden diese Bevormunder endlich abgewählt?
    Ist denen Trump zu rechts, weil er Merkel nicht hofiert, oder stößt er bei seinen Wahlkämpfen zuviel CO2 aus? Man darf gespannt sein!

  48. #54 eule54 (06. Jun 2016 20:07)
    Trump erinnert mich gelegentlich an eine Schießbudenfigur.
    Aber das meiste was er so von sich gibt, ist O. K..

    „Wir“ können mit einem Taxifahrer und Steinewerfer als Aussenminister dagegenhalten.

  49. Ein Donald Trump wird von Deutschland erhebliche finanzielle und personelle Verteidigungsanstrengungen abfordern aber das Geld geht leider für „Flüchtlinge“ drauf.

    Wenigstens sagt er ehrlich was er denkt und den Geburtsort seines Großvaters in RF (?) wird er bestimmt auch einmal besuchen. Die Merkel wohl eher nicht.

    Hoffentlich drückt er nicht mal aus Versehen auf den roten Knopf.

    Ich verstehe nicht warum in der Quasselrunde nicht wenigstens ein einziger US-Amerikaner sitzt, der Deutsch spricht und bei den Republikanern Parteimitglied ist, d.h. Trump wirklich näher kennt.

    Ingo Zamperoni ist durch und durch Italiener. Das hat man bei seiner Ansage bei der letzten Fussball-WM gemerkt.
    Der hasst Deutschland genauso wie der Türke.

  50. #63 Das_Sanfte_Lamm (06. Jun 2016 20:29)
    #54 eule54 (06. Jun 2016 20:07)
    Trump erinnert mich gelegentlich an eine Schießbudenfigur.
    Aber das meiste was er so von sich gibt, ist O. K..
    „Wir“ können mit einem Taxifahrer und Steinewerfer als Aussenminister dagegenhalten.
    ++++
    Trump hat studiert!
    Joschka ist so dämlich (wie viele Grüne) dass ihn die Schweine beißen.
    Er war sogar zu dämlich, bei Opel in Rüsselsheim eine Lehre abzuschließen!

  51. Die Lumpen aus dem politisch-medialen Kartell wittern schon Gefahr. Es wird nicht mehr lange dauern bis Sie aus Ihren Pöstchen fliegen und Deutschland dann zu klein für sie ist 😉

  52. #60 Moccasin   (06. Jun 2016 20:28)  
    […]
    Diese Sendung zeigt vielmehr, wie sich die   deutsche Political Correctness mit ihren Nieten überall einmischen muss und alles mit ihrem ideologischen Dünnpfiff vollkotzt. […]

    Political Correctness ist ein Exportschlager der USA.
    Zugegeben, sie entstand durch die in die USA geflüchteten Protagonisten der Frankfurter Schule – ich denke, man wird dort heute noch den Tag verfluchen, an denen man diesen merkwürdigen Heiligen erlaubte, in die USA zu emigrieren und dort an den Universitäten ihr geistiges Gift zu verbreiten.
    Ich denke, bei Stalin wären die wesentlich besser aufgehoben gewesen. Dort hätten die einfach ihre Fressen gehalten oder es wäre für ein paar Jährchen ins Gulag gegangen, was denen sicher gut getan hätte.

  53. Mollusken bitte bitte mit „ll“.

    Das übliche im Lügenfernsehen:
    Einer gegen 3 1/2.

  54. Erobern Krewallmacher und Popolisten die Macht?
    Nein, diese haben ab 1968 die Macht schrittweise erobert – Jetzt fangen sie (hoffentlich) an, die Macht wieder zu verlieren!

  55. Ein größerer Gegensatz von Diskutanten als Somuncu und Köppl ist kaum vorstellbar: einerseits der ständig brusttrommelnde Somuncu, laut, plärrig, beleidigend, selbstmitleidig, verbal in jeder Hinsicht brachial. Und als Gegenentwurf dazu der eher schmächtige, leicht pennälerhaft wirkende Köppl, der dem Somuncu intellektuell, taktisch, verbal, analytisch und auch in Sachen Benehmen um Lichtjahre voraus ist.

    Hoffentlich bleibt in dem Showdown noch Platz für Schümer. Der Röttgen ist in der Debatte überflüssig und kann zu Hause bleiben.

  56. Die EU will Afrikaner in die EU holen:

    http://www.welt.de/politik/ausland/article156013415/EU-droht-unkooperativen-Partnern-in-Fluechtlingskrise.html

    „… Künftig soll die EU nach Vorstellungen der Brüsseler Behörde Migrationspartnerschaften vor allem mit afrikanischen und arabischen Staaten schließen. In dem Entwurf ist die Rede von Jordanien, dem Libanon, Tunesien, Nigeria, dem Senegal, Mali, Niger, Äthiopien und Libyen. …“

    Und im Vorstand dieser EU-Komission sitzt ein CDU-Mann. Leute, wer wählt diese Partei noch?!

    Migrationspartnerschaften mit Nigeria, Senegal, Niger, Äthiopien, etc.. Ich bin sprachlos.

  57. 62 Das_Sanfte_Lamm (06. Jun 2016 20:29)

    Oder mit Stasi Leuten wir Gregor Gysi im Bundestag, oder in den Landtagen, wie Herr Schwarzenberg in Potsdam oder andere Leute in thuringen….

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Frank_Kuschel

    Usw. Und wir regen uns über Herrn Trump auf, wir mit unserer total verwahrlosten politischen Kultur….

  58. #65 Alberta Anders

    Mollusken bitte bitte mit „ll“.

    Danke Alberta, das hätte ich auch schreiben wollen.

  59. #70 Erich_H (06. Jun 2016 20:45)
    Die EU will Afrikaner in die EU holen: ….
    ++++
    Die EU-Vollidioten wollen, dass sich das Niveau der Wähler dem der Neger und Arraber annähert

  60. #68 Erich_H   (06. Jun 2016 20:45)  
    Die EU will Afrikaner in die EU holen:
    http://www.welt.de/politik/ausland/article156013415/EU-droht-unkooperativen-Partnern-in-Fluechtlingskrise.html
    „… Künftig soll die EU nach Vorstellungen der Brüsseler Behörde Migrationspartnerschaften vor allem mit afrikanischen und arabischen Staaten schließen. In dem Entwurf ist die Rede von Jordanien, dem Libanon, Tunesien, Nigeria, dem Senegal, Mali, Niger, Äthiopien und Libyen. …“
    […]
    Migrationspartnerschaften mit Nigeria, Senegal, Niger, Äthiopien, etc.. Ich bin sprachlos.

    Da kann man voller Freude nur rufen:
    Mädels, macht die Beine breit!

  61. Nun wollen wir doch mal unserer Politgang und unseren Lügenmedien vor der Sendung die Beschimpfungen der Bürger durch unsere Politiker nochmals in Erinnerung rufen:
    Pack, Rechtsextremisten, Mischpocke, braune Rattenfänger, Dunkeldeutschland, Fremdenhass, Aussländerfeindlichkeit, Rechtspopulisten usw

    Dies ist der Ton und der Stil den unsere Politiker vorlegten. Schon vergessen oder was? Im Vergleich mit unseren Politverbrechern ist dieser Trump das frömmste aller Lämmlein!

    Die wahren Urheber der sogenannten Methode Trump waren doch unsere Politgang und unsere Lügenmedien, die sich jetzt alle so überaus scheinheilig über Morddrohuhgen an die Adresse von Politekern entsetzen.

    Auch hier zur Erinnerung:
    Wer war es, der auf Plakatkleber der AfD in Karlsruhe geschossen hat?
    Wer veröffentlichte, bis heute ohne Folgen „Feuer und Flamme für den Verfassungsschutz?“
    Gehen nicht alle Anschläge auf Flüchtlingsunterkünfte grösstenteils auf
    die Konten von Antifa und Flüchtlingen?

    Dies alles geschieht mit Duldung und Förderung unserer Politgang samt Lügenmedien, die sich erdreisten zu deren direkte und indirekte Unterstützung auch Steuergelder zur Verfügung zu stellen!!!

  62. Serdar Somuncu würde in der Türkei vermutlich auch keinen Tag überleben, aber hier macht er einen auf Dicke-Lippe-Links…

    Obwohl, ist ein typischer Troll-Mensch, sehr anpassungsfähig und opportunistischer Systemling!

  63. #78 WahrerSozialDemokrat (06. Jun 2016 20:57)

    Auf jeden Fall ein äußerst witziger Mensch:

    http://www.koeln.de/koeln/serdar-somuncu-geschichten-aus-dem-reptiliengehirn_822066.html

    „Es gibt keine selbstverliebtere, arrogantere, dümmere, prolligere Stadt als Köln.“ Deshalb sei jede Bombe, die die Alliierten auf Köln abgeworfen haben, es wert gewesen. Nur: „Schade, dass sie nicht noch eine fürs Geißbockheim übrig hatten.“

    Den Kölner hält er für „pro-forma-tolerant“: Schön beim Kurden Döner kaufen aber zu faul, nach all den Jahren mal ein paar Sätze Türkisch zu lernen.

  64. #78 WahrerSozialDemokrat (06. Jun 2016 20:57)

    „Serdar Somuncu würde in der Türkei vermutlich auch keinen Tag überleben, aber hier macht er einen auf Dicke-Lippe-Links…“

    Dieser vulgäre Jammertürke, dieser feige südländische Lump, sollte mal in andere Länder gehen, denen Vorträge über die tatsächlichen oder vermeintlichen dunkelsten Flecken ihrer Geschichte halten, mal den Chinesen von den Massenmorden Maos erzählen, den Russen über den Hungerholocaust (Holodomor), das Programm Vernichtung durch Arbeit, die Gulag-Zwangsarbeiter betreffend oder in mohammedanische Ländern Referate darüber halten, wie die Glaubensbrüder allein in Indien je nach Schätzung 80 bis 100 Millionen Hindus abgeschlachtet haben.

    In gesunden Ländern kann man nämlich absolut alles sagen. Manche Sachen jedoch nur ein einziges Mal.

    „Obwohl, ist ein typischer Troll-Mensch, sehr anpassungsfähig und opportunistischer Systemling!“

    Er ist ein Trittbrettfahrer der Geschichts/Zivilreligion, die das grundlegende Fundament des BUNTEN Regimes ist. Wenn Friedman mal seinen freien Tag hat, wir Somuncu gegen uns eingesetzt.

  65. Die beiden Hunde der Frau, eine Schäferhündin und ein Labrador, konnten die Vollendung der Sexualstraftat verhindern, indem sie die Täter in die Flucht schlugen. Möglicherweise wurde einer der Männer von den Hunden gebissen und trägt jetzt einen Verband.

    In diesem Fall dürfte die Frau mit einer Strafanzeige wegen Vernachlässigung ihrer Aufsichtspflicht (oder so ähnlich) und einer Zivilklage auf Schmerzensgeld rechnen müssen.

  66. Als wenn Deutsche die Amerikaner verstehen könnten!!!

    Vermutlich wieder eine selbstüberschätzende Sendung!

    Alleine viele Big Mäcs zu essen, macht einen noch nicht zum Amerika-Experten!

  67. Köppel hatte guten Einstieg. Populismusvorwurf kommt, wenn man keine Argumente hat.

  68. Köppel hat den ersten, harten Stich gesetzt.

    Aufhören mit Scheindebatten über Populismus.

  69. „Populismus“ und erklärt Trump: Köppel legt los. 1:0, das hat gesessen.
    Kein Hochmut gegen Trump.
    Der Türke blickt schon voller Hass in die Runde.

  70. #15 laboe (06. Jun 2016 18:37)
    t noch will man unsere eigenen Leute noch demüten, und in diesem Fall zudem noch ausf übelste beleidigen! 500 Euro! – Schämt Euch, allen voran dieser Heuchler Kretschmann.
    ———
    Das ist falsch – also eine Lüge!
    Es wurden 2500 bzw 5000 in cash ausbezahlt.
    Aber immer schön weiter in die eigene Tasche lügen, hier kannst du das einfach machen da Patrioten anderen Patrioten alles glauben.

  71. #81 Bundesfinanzminister (06. Jun 2016 21:01)

    „Auf jeden Fall ein äußerst witziger Mensch:

    http://www.koeln.de/koeln/serdar-somuncu-geschichten-aus-dem-reptiliengehirn_822066.html

    „Es gibt keine selbstverliebtere, arrogantere, dümmere, prolligere Stadt als Köln.““

    *************************************************

    Dann bin ich auch mal witzig. Bekanntlich kennt Witzigkeit ja keine Grenzen.
    Zeitungsmeldung: Leider ist der verdiente Kulturschaffende Serdar Somuncu von uns gegangen. Seine letzten Worte sollen gewesen sein:

    „Es gibt keine selbstverliebtere, arrogantere, dümmere, prolligere Stadt als Tel Aviv (*).“

    *) Hier darf auch je nach Gusto Moskau, Istanbul, Ankara oder Mexiko City eingesetzt werden.

    Der Jammertürke hat ein einziges Mal wirklich einen guten Witz erzählt. Er hat sich nämlich in einem Interview als „Künstler“ bezeichnet. Ich habe gebrüllt, mich auf dem Teppich gekugelt vor Lachen, konnte mich kaum noch wieder einkriegen.

  72. #94 WahrerSozialDemokrat (06. Jun 2016 21:13)

    „Serdar Somuncu beweist sofort seine Doofheit!

    Der Mut ihn auszubuhen fehlt beim Publikum allerdings wegen Rassismusangst aber noch…“

    **************************************************

    Die Jubelperser haben genaue Anweisungen, an welcher Stelle gebuht bzw. geklatscht wird.

  73. Wer zum Geier und warum, lädt man den Sandnigger Somuncu immer ein?
    Ein GEZ Clown darf die Weltpolitik kommentieren.. Herrlich..
    Ist der der Ersatz für den Berufsverlierer Sascha Lobo, den man früher immer raus gekramt hat?

  74. Mensch, ist dieser Somuncu ein Dampfplauderer. Aus dem Kaffeesatz lesen kann ich die Befindlichkeiten der USA und der amerikanischen Wähler auch. Wenn er ausgequatscht hat, kommt vielleicht endlich mal jemand mit Kompetenz zu Wort.

  75. #76 Das_Sanfte_Lamm (06. Jun 2016 20:51)

    #68 Erich_H (06. Jun 2016 20:45)

    Die EU will Afrikaner in die EU holen:
    http://www.welt.de/politik/ausland/article156013415/EU-droht-unkooperativen-Partnern-in-Fluechtlingskrise.html
    „… Künftig soll die EU nach Vorstellungen der Brüsseler Behörde Migrationspartnerschaften vor allem mit afrikanischen und arabischen Staaten schließen. In dem Entwurf ist die Rede von Jordanien, dem Libanon, Tunesien, Nigeria, dem Senegal, Mali, Niger, Äthiopien und Libyen. …“
    […]
    Migrationspartnerschaften mit Nigeria, Senegal, Niger, Äthiopien, etc.. Ich bin sprachlos.

    Da kann man voller Freude nur rufen:
    Mädels, macht die Beine breit!

    50 Millionen afrikanische nach Europa: http://www.pi-news.net/2008/11/50-millionen-afrikanische-arbeiter-fuer-europa/

  76. Jetzt wird Stufe II gezündet : Köppel kommt nicht mehr zu Wort. Er darf nicht zu Wort kommen.
    Der GE-Italiener und Blasezwerg unterbrechen Köppel.

  77. Aha, die illegale Masseneinwanderung nach dem Südwesten der USA durch Grenzsicherung einzudämmen, ist also kein Lösungsvorschlag zur Masseneinwanderung? Tolle Logik, Herr Röttgen! Ach ja, Sie sind ja in der CDU!

  78. Klöppel wird sich nicht so vorführen lassen, wie gestern Gauland.
    Da haben sie sich den Falschen ausgesucht. Hoch intelligent und eloquent.

  79. Merkt ihr was?

    Die System-Elite/ Politiker/ Journalisten inkl. System-Clowns befindet sich schon in der ohnmächtigen Verteidigungshaltung!

    Wir erleben ein kleines Vorspiel des letzten 68er-Abgesangs…

  80. #42 INGRES (06. Jun 2016 19:31)

    „#33 Nuada (06. Jun 2016 19:06)

    >> Wer bestimmt denn, was ein Politiker darf?“

    ———————————-
    Auch das ist wieder einfach lösbar. Es sind die unausgesprochenen Regeln der politischen Korrektheit. Die sind so konkret, dass selbst ich manche Ausdrücke vermeide oder vermieden habe.“

    Richtig. Psychologische Kriegführung. Das ist EINE von mehreren Waffen. Die Namen der Hauptautoren des Kulturmarxismus lassen sich in kürzester Zeit per Recherche herausfinden.
    Eine zweite sind die Dollares. Wer finanziert die „liberals“? Wer finanziert die Republikaner?
    Eine dritte sind die Wahrheitsmedien. Diese entscheiden, was Wahrheit ist. Wahr ist immer nur das, was im Wahrheitsmedium vorkommt.
    Wer im Wahrheitsmedium nicht eingeladen wird, existiert zwar als Körper, wird aber nicht WAHRgenomen.

  81. @Wahrer Sozialdemokrat:
    Den Satz habe ich mir von Hofer geliehen. Wenn ich mit Gutmenschen diskutiere und merke, mein Gegenüber ist unbelehrbar, dann lächele ich nur noch und sage : „Ihr werdet euch noch wundern, was alles möglich ist..“
    Meistens kommt dann die Frage, ob dies eine Drohung sein soll. Ich sage dann immer : Nein, ein Versprechen.

  82. Köppel : „Unterschätzt die Leute nicht…“
    Und Röttgen staunt wie der Ochs vor dem Tor.

  83. Was hat dieser türkische Kabarettfuzzi in einer politischen Sendung verloren? Soll der uns etwa die Weltpolitik erklären?

  84. Och Jott ach Jott, der Röttgen gibt wieder mal den Anwalt der Musliiiiiiiiime™

    Tenor: „Irgend welche Täler in Westvirginia“ (dummer Ami)
    ….und wehe einer sagt „Irgend welche Täler in Ostanatolien“.

    Dann zappelt das Rassisto- Meter !

    Der Tschümtschümtschü kotzt wieder über die AfD ab, – und mein Eimer ist voll !

    ;:grrrrrrrr:;

  85. Der Jammertürke ist der Typ eines 48-jährigen Knaben mit geringer Triebkontrolle. Wenn seine Stimme leiser wird, ist es das manipulative Säuseln eines Kindes, das einen Kuchen erheischen will. Die Pupillen verraten immer wieder Fanatismus.
    Anders als ein in sich gefestigter Erwachsener könnte der narzißtische Südländer es nicht aushalten, mal eine ganze Stunde lang nicht beachtet zu werden.

  86. Donald Trump ist ein selfemademen, er machte aus einer Million, die er von seinen Vater erbte,
    ein Vermoegen von Milliarden.
    DAs zeigt, dass er im Gegensatz zu den Leuten in oberen Raengen, die nur mit dem Mund stark sind,
    auch in der Praxis umsetzten kann um erfolgreich zu sein.

    Trump wird von grossen und breiten Teilen der US Bevoelkerung wegen seiner direkten Sprache geschaetzt die ausspricht, was alles falsch laeuft, mit dem traegen, ueberheblichen, ueberbezaehlten Establishment, wie es in anderen westlichen Staaten nahezu identisch ist.

    Sie haben sich in einem System eingerichtet, was Eigenverantwortung nicht kennt, sie koennen jeden Fehler ob politisch oder finanziell begehen, ohne dafuer zur Verantwortung gezogen zu werden.

    Faelle wie sie in D seit Merkel staendig passieren, wegen menschlicher Fehlentscheidungen, Inkompetenz,
    die Milliarden wie im Falle des BB Flughafens oder Operhaus Hamburg oder anderen Objekten auch das Bahnhofsprojekt im Zentrum Stuttgarts gehoert dazu.
    Es muss allerdings erwaehnt werden, dass die politische Verantwortung in der Regel bei SPD Politikern liegt, die sich als Versager wie der Berliner Anfuehrer der Schwulen/Lesbenparaden bes. hervortaten und sich keinesfalls schuldig fuehlen.

    Wir brauchen einen Systemwechsel total,
    wo Eigenverantwortung von der Spitze bis runter zum Mann auf der Strasse wieder selbstverstaendlich wird, statt alles entschuldigen, immer nach mehr Wohltaten vom Staat=Steuerzahler zu rufen.

    Trump wird den Stolz auf sein Land fuer westliche Buerger wieder beleben, nicht die Situation wie jetzt, wo Grossmaeuler, linke Versager, Luegner glauben alles bestimmen zu koennen.

    Patriotismus, Eigeninteressen der einheimischen Gesellschaft zuerst, Mut seine Kultur/Traditionen/Lebensart zu verteidigen, sich nicht von zugewanderten Habenichtsen aus anderem Kulturkreis laenger vorschreiben lassen, was zu tun ist.

    Trump ja, mit ihm der grosse Wechsel zu konservativ, d.h. alles was sich bewaehrt hat statt sozialistische Experimente und Gleichmacherei.

    Merkel und EU ab in die Tonne, wo ihr auf Grund von gigantischen Fehlentscheidungen auf allen Gebieten, Groessenwahn, Luegen hingehoert.

  87. @115 Wahrer Sozialdemokrat :
    Das dachte ich gestern schon, als man Gauland vorgeführt hat.
    Jetzt werden die hysterisch, was ein gutes Zeichen ist.
    Es läuft bestens für uns und das wird es weiterhin.
    Alles was jetzt noch kommt, wird uns nützen. Leider sogar Terroranschläge der „Chancen“ und „geschenkten Menschen“.

  88. Dem Rattenfänger Röttgen gehen wir nicht auf den Leim, ganz richtig.

    Ekelhaftes Klatschvieh im Hintergrund.

    Was wieder keiner kapiert ist, dass man wenn man gewählt werden will die Interessen des Volkes unterstützen muss. Der Bürger ist der Souverän, die Politiker sind nur die Vertreter und haben den Ball flach zu halten.

  89. Der größte Kasper der Runde ist Muttis Schlauster. Trump steht gegen Anti-Weissen Rassismus, Schutz der Grenzen und tumbe PC-Weisheiten. Als Bonus wohlbegründet anti-Merkel. Die Vorbehalte gegen den Islam sind wohlbegrüdet.

  90. „Für Trump ist unkontrollierte Zuwanderung ein Problem.“

    Was ist denn unkontrollierte Zuwanderung sonst als ein Problem? Alles, was außer Kontrolle gerät, ist ein Problem per definitionem.

  91. Beschwert euch mal bei Facebook – Head of Public Policy

    Uns soll das Wort verboten werden und linke Hetzseiten werden gefeiert!

    Seit September 2014 ist Eva-Maria Kirschsieper als Head of Public Policy für Facebook in Deutschland verantwortlich für die politische Kommunikation des Social-Media-Unternehmens.

    Von 2011 bis 2014 pflegte die Politikwissenschaftlerin bereits als Managerin Public Policy von Facebook Kontakte zu politischen Institutionen und Akteuren in Berlin. Zuvor leitete sie den Telekommunikationsbereich der Deutschen Industrie- und Handelskammer (DIHK) und arbeitete als wissenschaftliche Assistentin im Büro einer Europaabgeordneten. Kirschsieper tritt die Nachfolge von Gunnar Bender an, der die Unternehmenskommunikation beim Outsourcing-Dienstleister arvato übernimmt.

    http://www.netzwerk-ebd.de/nachrichten/eu-akteure-head-of-public-policy-fuer-facebook-in-deutschland-eva-maria-kirschsieper/

  92. Der Köppel schießt den Vogel ab !
    Der Mann ist vernichtend für alle, die da oben thronen.
    Er nimmt das Establishment dermaßen auseinander, das die Fetzen fliegen !

    Er ist ein echter Schweizer Demokrat…..

    Und wie sich Röttgen windet, und auch der Weltsöldner, alle zittern in dieser Runde. Gut so.
    Und dazu die Einspielungen von Trump. Klasse der Mann

    TRUMP FOR PRÄSIDENT.

    AHU ! ! !

  93. #129 suppenkasperl (06. Jun 2016 21:33)

    „Was wieder keiner kapiert ist, dass man wenn man gewählt werden will die Interessen des Volkes unterstützen muss.“

    Verbal. Wollte ich gewählt werden, wäre ich ja bescheuert, wenn ich das dem Volk nicht verspräche.

    „Der Bürger ist der Souverän …“

    Nein.

    „… die Politiker sind nur die Vertreter …“

    Die Chargen, die für die besonders Frommgläubigen die Rolle des Politikers spielen sind nicht die Vertreter der Bürger.

  94. Der Jammertürke ist der Typ eines 48-jährigen Knaben mit geringer Triebkontrolle. Wenn seine Stimme leiser wird, ist es das manipulative Säuseln eines Kindes, das einen Kuchen erheischen will. Die Pupillen verraten immer wieder Fanatismus.

    Gut skizziert. Ein Ekelpaket.

    Röttgen nimmt Muslime wieder in Schutz: Populist pur.

  95. Sinngemäß Plasberg:

    „Gemessen an 1% Muslimen in USA ist der Anti-Islam-Kurs von Donald Trump angemessen?“

    Da denke ich einfach, die Amerikaner sehen doch was schon mit 5% Muslime für Probleme in Europa entstehn und sind doch nicht so blöde, das auch nur ansatzweise in der USA zuzulassen!!!

    Zumal die jetzt schon Probleme mit Muslime haben…

  96. Ich drücke Trump die Daumen.

    Unsere Blockparteien vertreten unsere Interessen überhaupt nicht, im Gegenteil –> daher nicht wählbar.

    Interessant, wenn von Rassismus die Rede ist aber gleichzeitig alles für die Abschaffung der weißen Rasse getan wird und wenn das als normal hingestellt wird.

  97. #132 4logos (06. Jun 2016 21:35)
    „Für Trump ist unkontrollierte Zuwanderung ein Problem.“

    Was ist denn unkontrollierte Zuwanderung sonst als ein Problem? Alles, was außer Kontrolle gerät, ist ein Problem per definitionem.

    Stimmt, hier ist es kein Problem.
    Deutschland will wohl unkontrollierte Zuwanderung.

  98. Umstrittener Vorbeter
    Moschee-Verein lädt Hassprediger nach Stuttgart ein

    m Internet ruft der pakistanische Vorbeter Mustafai offen zum Judenmord auf. In einer Stuttgarter Moschee durfte er dennoch sprechen. Sehr zum Ärger des Israelischen Gesandten in Deutschland.

    Stuttgart – Der Auftritt eines pakistanischen Hasspredigers in Stuttgart wirft Fragen auf: Muhammad Raza Saqib Mustafai hat in der Vergangenheit offen dazu aufgerufen, Juden zu töten: „Wenn der letzte Jude auf dieser Welt getötet wird, wird Frieden in der Welt sein“, sagt er in einem Video. In einem anderen: „Wenn die Juden vernichtet sind, ist die Welt gereinigt.“ Mustafai predigte am vergangenen Freitagabend in Bad Cannstatt vor etwa 300 Männern und Jungen. Mustafai besuchte nach gemeinsamen Recherchen unserer Zeitung und der „Jerusalem Post“ die Al-Madina-Moschee.

    http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.umstrittener-vorbeter-moschee-verein-laedt-hassprediger-nach-stuttgart-ein.0bc3534b-1b11-4833-b333-378d9e08fe18.html

  99. Schümer ist gut. Röttgen schaut ganz sparsam. Sollen sie mal die Deutschen zur Masseneinwanderung befragen.

    Röttgen: Trump Islam bla bla bla Rassismus.

    Was für ein Idiot.

    Köppel nimmt ihn auch schön zur Brust.

  100. Zum Heulen, daß solche Personen wie Köppel zu meiner Zeit im öffentlichen Raume noch die Mehrheit waren, als es noch eine Kinderstube gab, Benimm, gepflegtes Auftreten und heuer in einer Spass- und Pornogesellschaft nach der von den Christdemokraten eingeleiteten geistig-moralischen Wende den exzentrischen Ausnahmefall darstellen.

  101. „Hillary Clinton-Television“.
    Wieder Punkt für Köppel gegen Plasberg persönlich.
    Lügen-TV eben.

  102. Röttgen ist ein Vollhonk und kann das Fastenbrechen wohl nicht mehr erwarten!
    Roger Köppel sollte sofort ein Ausreiseverbot erhalten und als Bundeskanzler zwangsverpflichtet werden! Der würde sich niemals von einem Erdodingsbums schikanieren lassen.

  103. Fakt : Wir haben nicht einen Politiker vom Format eines Klöppel.
    Vor allem in der AfD nicht.

  104. Unerträgliche Systemmedien.

    Genau wie gestern Abend bei Anne Will ist es heute bei Plasberg´s „hart aber fair“.

    Wenn die Kandidaten nicht auf Linie der Systemmedien sind, wird gnadenlos ins Wort gefallen, die Kandidaten können nicht ausreden, können ihren Gedankengang nicht entwickeln.

    Das scheint Methode zu sein. Widerlich.

  105. Kann man dem Blaszwerg nicht mal den Mund zu nähen?

    Ständig die Leute unterbrechen… jetzt ist sogar der Kabarettist wütend geworden.

  106. Norbert Röttgen (CDU) – wo wurde der denn ausgegraben? Und vor allem, was kann er zum Thema beisteuern? Hab ihn mal live gesehen und auf Islamisierung angesprochen. Da hat er versprochen, die CDU würde aktiv dagegen vorgehen. Muahahahaha….

  107. Plasberg skandalisiert, Röttgen gibt den Oberlehrer und Köppel wird dauernd unterbrochen, so dass es nicht möglich ist, seiner Argumentation zu folgen.
    Und außerdem scheint es außerordentlich wichtig zu sein, sich über amerikanische Verhältnisse zu echauffieren, bei uns scheint ja alles in Ordnung!

  108. @Lady Bless :
    Höcke ist gut, nur hat er ebenfalls nicht das Format eines Klöppel, Strache, Wilders, LePen.
    Das sind ganz andere Kaliber. Er sagt die richtigen Dinge, aber auf die falsche Art.
    Nicht für mich, aber man muss an die übrigen Wähler denken.

  109. #147 John Farson

    Alles mit der Zeit. Die AfD muss erst einmal in den Bundestag kommen und sich „etablieren“, dann werden sich auch immer Intellektuelle zu ihr bekennen.

  110. Ja ja, Trump will den atomaren Erstschlag, „und so“…..

    Ich warte jetzt nur noch auf den Hinweis;
    Donald Trumps Abstammung aus der Pfalz, Saumagen, Natsieh, Auschwitz „und so“…..

    ;:lol:;

  111. #147 John Farson (06. Jun 2016 21:43)

    Fakt : Wir haben nicht einen Politiker vom Format eines Klöppel.
    Vor allem in der AfD nicht.
    ——————————-
    Leider ist das so aber die SVP gibt es erheblich länger (80er) als die AfD. Wird schon noch…

  112. Als alter Bilderberger kann Röttgen nur gegen Trump sein.
    Er hängt im Netzwerk der gesamten Ostküstenbangster mit drin.

    Und nun kommt auch noch die Clintonkampagne mit den Atomcodes. Plasberg übernimmt einfach deren Wahlkampfintriege.

    Köppel, zeig’s dieser hochnäsigen Elitenclique, Hau rein…

  113. Wird Röttgen den gruppenvergewaltigten Mädchen dieses Sommers noch gegenübetreten können?

  114. Der wahre Populist die die Merkel, denn sie macht nur Politik nach Stimmungslage ohne moralischen Kompass.

  115. Sendung wird morgen um 20 Uhr 15 auf AK24 wiederholt.

    Gleich kommt nämlich Höcke im MDDR.

    22 Uhr 05

    wesentlich interessanter als der Dauerunterbrecher Blaszwerg und das Röttgen.

  116. Als Insider der mit Somuncu arbeitet bin ich mir selber noch nicht sicher, wie er tickt…der Mann hat ganz gute Ansätze, keinesfalls pc, schwer definierbar..::

  117. @4Logos:
    Sehe ich anders. Die AfD ist nicht die Lösung..
    Viele wählen sie weil nichts anderes da ist, mir inklusive.
    Gaulands Auftritt war gestern ziemlich peinlich. So wären sie mit einem Klöppel nicht umgesprungen.
    Auch mit Strache, oder Wilders nicht. Gauland hätte so vieles anführen können, aber alles was er gemacht hat, war dumm auszusehen.

  118. #153 Lichterkette

    Ich hatte vor etlichen Jahren mal einen CDU-Politiker, der für den Bundestag kandidiert hatte, an seinem Stand nach einigen Positionen der CDU befragt. Da er mich wohl für einen Linken gehalten hatte, erzählte er mir dies und das.
    Kurz vorher hatte ein Bekannter, den er wohl für einen Rechten hielt, Fragen gestellt.
    Als ich mich später mit meinem Bekannten über die Aussagen des Kandidaten unterhielt, stellten wir fest, dass er genau gegensätzliche Auskünfte erteilt hatte. So viel zur Glaubwürdigkeit mancher Politiker.

  119. Allein wegen der erfolgreichen deutschen Nachkriegs-Volksverarschung bin ich kein Freund der USA! Donald Trump wäre der serst amerikanische Präsident der damit nun wirklich nichts zu tun hat!

    Was ein großes Problem für die deutschen US-Systemlinge in Politik und Journalismus wäre!

  120. Köppel ist dem ganzen Rest weit überlegen und er erfasst die Probleme der Bürger. Dazu ist der Rest aufgrund von Hirnwäsche nicht in der Lage.

    Wer immer in die gleichen falschen Kerben schlägt ist Röttgen, völlig daneben.

  121. Asylheim-Brände: die meisten wurden von Bewohnern gelegt

    Die allermeisten Brände in Asylantenheimen wurden von den Bewohnern selbst gelegt. Viele davon absichtlich. Die wenigsten haben einen einwanderungsfeindlichen Hintergrund. Eine Übersicht über Brandursachen der letzten zwei Jahre in Flüchtlingsheimen.

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/52227-asyllbrand1

    So viel zu dem Thema, jede Nacht brennen Heime.

  122. Ich weiß nicht, was der Kabarettist da zu suchen hat, außer seine Befindlichkeitsstörung zu zeigen!
    Und Röttgen hat natürlich für nichts Verantwortung, Hauptsache er wird von unseren Steuergeldern ordentlich alimentiert!
    Jetzt hat der Köppel mal die Wahrheit gesagt und schon fallen sie wie die Hyänen über ihn her!

  123. Köppel sagt ständig was Sache ist, deshalb muss er ständig unterbrochen werden. Grausam.

  124. Herbert Wehner, Fraktionsvorsitzender (SPD):

    „Wenn wir uns weiterhin einer Steuerung des Asylproblems versagen, dann werden wir eines Tages von den Wählern, auch unseren eigenen, weggefegt. Dann werden wir zu Prügelknaben gemacht werden. Ich sage euch – wir sind am Ende mitschuldig, wenn faschistische Organisationen aktiv werden. Es ist nicht genug, vor Ausländerfeindlichkeit zu warnen – wir müssen die Ursachen angehen, weil uns sonst die Bevölkerung die Absicht, den Willen und die Kraft abspricht, das Problem in den Griff zu bekommen.“

  125. @Cedric Winkelburger:
    Somuncu ist ein Arschloch, der sich selbst unwahrscheinlich gerne reden hört und in dieser Runde absolut nichts zu suchen hat.
    Ein unbedeutender GEZ Clown, der gerade in ist und auch mal darf, weil Sascha Lobo und ähnliche Blindgänger schon verbraucht sind.

  126. Röttgen ist schrecklich, der Mundschuh ebenso.

    Das letzte Tabu kann mit diesen Hornochsen nicht gebrochen werden.

  127. Wo ein Türke auftritt, wird er frech, reißt alle Gespräche an sich und erdreistet sich, andere zu beleidigen.

    Gestern eine freche Türkin bei Will, heute der fette Komiker.

  128. Köppel, Du bist der Beste !
    Und Du setzt noch einen drauf, und er setzt noch einen drauf, und er schießt noch hinterher. Und ja, DIE SIND SCHULD, DASS ASYLANTENHEIME BRENNEN !
    Und der Röttgen, er liefert sofort den Beweis der von Köppel angesprochenen Diffarmierung von Kritikern. Er ist das Beispiel für den politischen Brandstifter.

  129. Unerträglich, dieser Dauer-Unterbrecher Plasberg! So was von Frechheit, hat wohl keine ‚Kinderstube‘ genossen! Sein Stil ist charakterisiert durch Unterbrechen und Nicht-Ausreden-Lassen! Total Schxxxxx; die Zeit kann man sich sparen, diese Sendung anzusehen/anzuhören! Habs wieder mal versucht, aber ein totaler Flopp!

  130. furchtbar,dieser Röttgen und der Türke..

    der Röttgen ist ja schon voll in NRW total gescheitert,da die Menschen diesen Typen nicht mehr wollen.Seinen Vorsitz musste er da schon abgeben.
    Nun will dieser Typ uns erklären,wen man wählen darf und wen nicht.Und diese Türke ist ja total fehl in der Sendung..
    Das typische Gesabbel eines türkisch-deutschen Gutmenschen!!
    Der Journalist von der Welt ist ja ganz gut dabei und spricht mal Fakten an.
    Ansonsten geht den Gutmenschen die totale Muffe.
    Eine politische Wende ist nicht mehr aufzuhalten!!

  131. Ich schäme mich für meine Landsleute. Absolute keine Manieren, und das vor einem Millionenpublikum.

  132. @#23 Allahu Kackbar:

    Was geht eigentlich unsere „Qualitäts-Tschurnallie“ die Innenpolitik der USA an? Die wollen wohl lieber die „Wallstreet-Hure“ Killary Clinton!

    Das geht sie natürlich nichts an, aber das wissen sie auch. Und genauso wissen sie, dass sie mit solchen Sendungen keinen Einfluss auf die amerikanischen Wahlen nehmen können.

    Das ist auch nicht der Sinn der Sendung!
    (Das ist auch nicht der Sinn von Sendungen, bei denen es nicht um Trump sondern um Gauland geht. Aber bei amerikanischen Wahlen ist es deutlich erkennbar, dass es DARUM nicht gehen kann.)

    Worum geht es also?

    Es geht um Volkserziehung. Trump (oder eben auch Gauland oder sonstwer) dient NUR als Aufhänger genommen für die Volkserziehungsshow, was ein Politiker (bzw. „man“) sagen DARF und was nicht! Eine Kindergartenregel – viel weniger konkret als

    Wer davor sitzt, mag zu dem Schluss kommen, dass er das nicht darf, odre auch zu dem Schluss, dass er das darf. Letzeres ist natürlich deutlich vernünftiger, <b<aber es reicht noch nicht aus. Auch wer sagt: „Das darf man sagen!“ impliziert damit automatisch, dass es eine Instanz gibt, die das festlegt.

    Es geht hier wohlgemerkt – ganz wichtig – nicht um das Gesetz. Bei uns gibt es zwar strafbare Meinungen – das steht auf einem anderen Blatt – aber es geht bei diesen Fragen“Darf man das sagen?“ IMMER um Meinungen, die nicht strafbar sind.

    Es gibt also neben dem Gesetz offenbar noch eine andere Instanz. Wir alle fühlen sie, aber so konkret wie der Koran bei den Moslems ist sie nicht.

    Wo sind wir denn? Im Kindergarten? (ja, leider) Und wer ist die „Erzieherin“, die festlegt, was man DARF????

  133. @Somuncu

    Nach der Einspielung Ihres Schweizaufenthalts kann ich Ihnen nur den Rat geben. „Wer Deutschland nicht liebt, der soll Deutschland verlassen“. Niemand hält Sie!

  134. Und jetzt greift der Quotenclown Somuncu zur letzten Waffe die noch bleibt : Den anderen lächerlich machen.
    Unerträglich dieser Fatzke. Voll auf Linie, wie Welke, Reschke und Co.

  135. Somuncu vergleicht seine Leute echt mit den Juden?
    Widerwärtiger geht’s nicht.

  136. Köppel ist zum Niederknien gut. Der lässt sich nicht an den Karren pissen von Nullen wie Empörungsheuchler Röttgen und Comedyblindgänger Somuncu.

    Chapeau!

  137. Der Araber scheint sich für die wichtigste Person auf dem Globus zu halten.

    Ich schalt jetzt um zum MDDR —> Höcke um 22 Uhr 05

  138. Der Köppel ist echt klasse.
    Hoffentlich bekommt er den Spitzenplatz der Schweizer Politik

  139. Der Somuncu gefällt sich wohl selbst in seiner hinterfotzigen Art, sich selbst als -Türke- Opfer zu sehen und sich aus dieser Rolle über andere, über die, die schon länger im Land leben, stellt.
    Arrogant und selbstherrlich!

  140. Typisch Aggressiv, wie die meisten Türken. Wie kann einer, der nicht kritikfähig ist, als Komiker auftreten?

  141. Der Röttgen ist schon ein geschickter Manipulator. Fängt mit einer vorsätzlichen Fehlinterpretation der Aussage von Köppel zur potenziellen Mitschuld der Altparteien an. Und als man ihn zurecht weist, dann tut er so, als hätte Köppel sich relativiert. Das ist sowas von perfide. Aber ich glaube, dass das bei weiten Teilen der Zuschauer tatsächlich funktioniert hat.

  142. Plasberg reitet auf dem Begriff Populismus rum und versucht damit, alles, was die Sorgen und Nöte der Bevölkerung ausmacht, als schlecht darzustellen.
    Rechthaber!
    Es ist einfach nur zum k……

  143. hat Somuncu überhaupt schon einen Bluttest gemacht?

    Ach so, der hat ne „Dauerkarte“

    🙂

  144. Widerliche Sendung des Türken: sie seien für uns die neuen Juden.
    Welch eine dreiste Unterstellung!

  145. .
    Wenn die
    Idiologen mit
    ihrem Zerstörungswerk,
    wie zB. mit dem gräßlichen
    Minderterror so nach und nach den
    größten Teil des Volkes gegen sich
    aufbringen, schlägt halt
    irgendwann die Stunde
    der Populisten. Das
    ist nun einmal
    politische
    Physik.
    .

  146. Dieses öff.-recht. TV ist ein Pestbeule.

    Der Plasberg wie die Will behaupten – die AfD und die SVP nutzen das Spektakel, obwohl sie es gar nicht beeinflussen können.

  147. Wann war eigentlich die letzte türkenfreie Diskussionsrunde im „populistischen“ Politik-Deutschland?

    Nur der ZDF-Fernsehgarten scheint mir noch türkenfrei zu sein…

  148. Röttgen bekennt sich im Sinne des mörderischen Multikulturalismus für nicht schuldig!

    Doch, CDU-Mitglieder sind mitverantwortlich für den Mord an Daniel S, Johnny K. und Niklas P. und an den Gruppenvergewaltgungen von Köln, Haramburg und Darmstadt!

    CDU-Mitglieder tragen auch die Verantwortung im Falle eines Bombenanschlags auf eine deutsche Fanmeilen mit hunderten deutschen Todesopfern!

  149. Ja, Plasberg, das kommt davon, wenn man ein unverschämtes türkisches Großmaul in seine Sendung einlädt: er macht sie kaputt.

  150. Thema verpasst >>> Das Thema ist nicht die Schweizer Ausschaffungsinitiative!!! Der Komiker ist ja total xxxx. Berechtigte Frage: Wer lädt Komiker in eine Polit-Sendung ein!

  151. #119 John Farson (06. Jun 2016 21:29)

    Wenn ich mit Gutmenschen diskutiere und merke, mein Gegenüber ist unbelehrbar, dann lächele ich nur noch und sage : „Ihr werdet euch noch wundern, was alles möglich ist..“
    Meistens kommt dann die Frage, ob dies eine Drohung sein soll. Ich sage dann immer : Nein, ein Versprechen.

    So gnädig bin ich nicht. Ich zitiere koranische Gewaltverse und frage, was er/sie davon hält. Dann stehen sie mit dem Rücken zur Wand und werden entweder mucksmäuschenstill oder – meistens – aggressiv.

  152. Höcke gegen den Ahmadiyya-Schnösel.

    MDDR 22 Uhr 05

    Es geht um die „Religion des Friedens“

    Umschalten!

  153. #221 Wnn

    Widerliche Sendung des Türken: sie seien für uns die neuen Juden.
    Welch eine dreiste Unterstellung!
    +++++++++++++++++++

    Ob Schuster vom ZdJ dagegen protestiert?

  154. Was ist denn das für ein ungebildeter Türke, den Sie da eingeladen haben.

    Alleine seine Verallgemeinerungen sind übelste Hetze.

    Findet sich der Türke witzig mit seinen Sprüchen über Ersatzjuden?

    Seltsamerweise will die halbe Türkei in dieses Naziland.

  155. #220 Dr. Mahagony (06. Jun 2016 22:05)

    hat Somuncu überhaupt schon einen Bluttest gemacht?

    Ach so heisst der?
    Kann ich mir in 100 Jahren nicht merken.

  156. Was für ein erbärmlicher Mohammedaner_Lobbyist dieser Röntgen ist….
    Die brennenden Asylantenheime, und die armen diskriminierten „Musliiiiiiime“….

    Aber kein Wort darüber, daß fast jeden Tag deutsche ermordet werden.

    Niklas der von einem mohammedanischen Krieger ermordet wurde, die Frau in Köln die von ihrem arabischen „Partner“ erdrosselt wurde, die 19 jährige Studentin, die von einem mohammedanischen „Raser“ mit Hilfe eines Autos ermordet wurde etc……

    Tschümtschümtschü, der rassistische Türke ist widerlich !!!!!!

    Jetzt macht er auch noch einen auf Ersatz_Juden_Opfa, EKELHAFT & billig !

    ABSCHIEBEN !!!!!!!!!!!

    ;:grrrrrrrrrr:;

  157. @ #37

    Leider falsch, in den USA gibt es eine zahlenmäßig zwar recht kleine, dafür aber lautstarke und vor allem sehr aggressive Minderheit von Linksradikalen, die vor allem seit Trumps Kandidatur ihr hässliches, brutales Gesicht zeigen.

    Siehe Video.

    Teile der Demonstranten, die vor Trumps Wahlkampfveranstaltungen protestieren, greifen aufs Übelste jeden an, der sich öffentlich zu Trump bekennt.
    Dabei auch Bernie Sanders-Unterstützer und einige, wahrscheinlich illegale Mexikaner.

  158. #143 Vielfaltspinsel (06. Jun 2016 21:41)
    Zum Heulen, daß solche Personen wie Köppel zu meiner Zeit im öffentlichen Raume noch die Mehrheit waren,

    ———————————————-

    Alle entscheidenden Menschen waren damals Giganten. Die Eltern,die Nachbarn, die Lehrer(innen), die Kirchenleute. Die Jugendleiter. Die Fußballtrainer. Alle. Irgendwie ist es ganz einfach Menschen zu schaffen. Aber sie sind alle untergebuttert worden. Das ist das Problem.

  159. „Türken sind für die Deutschen Ersatzjuden“….

    Broder würde jetzt sagen, dann kann der Holocaust so schlimm nicht gewesen sein!

  160. -Trump ist super! (Clinton ist von vorneherein eine Katastrophe!)
    -Aber eben,wenn ich an „unsere“ Regierung denke.Die Merkel geht dann sicher hin und sagt ihm:Wir bezahlen deine Schulden und übernehmen deine Armeekosten.LOL.
    -Ausserdem werden die islamophilen Kreise sicher schon ihre Lobbyisten und Netzwerke plaziert haben…….

  161. Ich lausche gerade den Worten des Dummen Roth Dutzfreundes,
    da kommt gerade meine Frau rein und sagt “ Hau weg diesen Widerling“.
    Oh man, was musste ich lachen ??

  162. #204 TWT (06. Jun 2016 22:01)

    „Köppel ist zum Niederknien gut. Der lässt sich nicht an den Karren pissen von Nullen wie Empörungsheuchler Röttgen und Comedyblindgänger Somuncu.

    Chapeau!“

    ************************************************

    Richtig. Köppel ist gegen den Jammertürken und auch gegen diese christlich-demokratische Flitzpiepe eine Licht- und Erlösergestalt.

    Genauso funktioniert das alte Spiel Guter Bulle – Böser Bulle. Es ist viel zu einfach, um von den Massen jemals durchschaut zu werden. Diese Relation sagt nämlich absolut nichts darüber aus, wie gut oder doch nicht ganz so gut Köppel ist. Gegen diesen südländischen Big-Brother-Intellektuellen wäre ich auch Johann Wolfgang von Goethe. (Was ich als ungebildeter Querkopf, rechter Anarchist und Angehöriger des Packs natürlich nicht bin.)

    Wer Köppel ist, kann man jedenfalls nicht durch einen Vergleich mit diesen Pennern herausfinden.

  163. Wenn dann mal mehr als ein einziger auf Gegenkurs ist, entsteht die totale Nervosität. Ist mal wieder eine totale Vors-Brett-Nehmen-Inquisition. Ohne jegliche Komplexität. Nur noch „batsch vorn Kopp“. Warum diese Quasseltype Somuncu, oder wie der sich schreibt, wieder dabei ist – keine Ahnung. Und gibt sich als der Belehrer vor Schweizer Publikum – einfach nur peinlich. Und jetzt predigt Roth – puh….Es reicht!!

  164. Habe vor 5 min ausgemacht.
    Der keifende Türkenkomiker sollte besser bei „Frauentausch“ mitmachen.
    Das Niveau dazu hat er.
    Ekelhaft, muß ständig wie ein Teenie rumschrakeln, weil Ihm die Flatrate beim Vorhautjogging ausgegangen ist und er nich weiter Pimmelfilmchen gucken kann….

  165. #225 WahrerSozialDemokrat (06. Jun 2016 22:05)
    Wann war eigentlich die letzte türkenfreie Diskussionsrunde im „populistischen“ Politik-Deutschland?

    Nur der ZDF-Fernsehgarten scheint mir noch türkenfrei zu sein…

    Hm.
    Als eine der übelsten Geldverbrennungsmaschinen der öffentlichen Hand gilt die BuGa (Bundesgartenschau).
    Wenn man sich überlegt, wieviele Discos insolvent gingen, die wegen einer zu liberalen „Türpolitik“ massenhaft Türken einliessen, könnte man sich doch überlegen, zur Bundesgartenschau ebenfalls junge männliche Türken einzuladen, damit der Schwachsinn endlich ein Ende hat.

  166. #248 4logos (06. Jun 2016 22:15)

    Ob das mit Pierre Vogel von Somuncu wirklich ein Scherz war???

    Das war Ernst!
    Unfassbar!

  167. Trump hat aus eigener Kraft ein Milliardenimperium aufgebaut.
    So ganz blöd kann er also nicht sein.
    Trump als Präsident, wird garantiert völlig anders sein, als Trump im Wahlkampf.
    Und alle europäischen Politikmaden, die ihn jetzt beschimpfen, werden ihm dann die Füße lecken.

  168. Somuncu zählt zu der Sorte „Kabarettist“, die ihr Publikum erziehen will, indem sie volkspädagogische Reden schwingt. Der Kritiker, der darauf hin weist, dass sie Unsinn, wenn nicht Lügen verbreiten, wird mit dem Argument der „Kunstfreiheit“ mundtot gemacht.

  169. Mundschuh nimmt einen Salafisten mit. So kann er sich bei seinen Bückbetern wieder blicken lassen.

    Der maximale Verlierer dieser Sendung. Ein unerträglicher Widerling.

  170. #242 sirius (06. Jun 2016 22:10)
    -Trump ist super! (Clinton ist von vorneherein eine Katastrophe!)
    […]

    Clintons Hauptfinanzier und Gönner ist George Soros, was selbsterklärend ist, was die Welt zu erwarten hat, wenn die Dame Präsidentin wird.

  171. Köppel ist klasse, steckt alle in den Sack und redet tacheles. Dem Mainstream-Ali fallen die Glubschaugen aus dem Kopf. Röttgen kriegt Schnappartmung. Hervorragend !!!!

  172. #221 Wnn (06. Jun 2016 22:05)

    „Widerliche Sendung des Türken: sie seien für uns die neuen Juden.
    Welch eine dreiste Unterstellung!“

    **************************************************

    Genauso widerlich – aus der Sicht des BUNTEN Regimes – ist es, wenn Islamkritiker die Opfer des Nationalsozialismus verhöhnen durch Gleichsetzungen wie „AntifaSA“, „Erdolf“, „Nazikoran“, „Maas-Goebbels“ usw.

  173. #260 Eurabier (06. Jun 2016 22:17)
    Leute, es wird dunkel, jetzt können wir das ersten Bier seit 5:45 trinken!

    Wieso sollte das vorher nicht gehen?

  174. Weltweit haben die Bürger die Schnauze gestrichen voll von Political Correctness, den Eliten & linker Medien-Lügenpropaganda!

  175. Serdar Somuncu war kein Sympathieträger für türkische Landsleute, so oder so…

    Ich selber weiß nur eins, seine Vorstellung von Deutschland ist näher in der Türkei als in meiner Heimat Deutschland verankert!

  176. Röttgen war erbärmlich-
    Der Türke soll in Zukunft in der Türkei Kabarett machen, keiner zwingt ihn hier, wie er sagt, den „Ersatzjuden“ zu spielen.

  177. #259 wallace-49 (06. Jun 2016 22:17)
    Köppel ist klasse, steckt alle in den Sack und redet tacheles.

    Stimmt. Der hat schon alle Regierungspopulistengeschwader vom Schlage eines Röttgen hinter sich. Er lässt sich von diesen Politaffen nicht ins Bockshorn jagen. Einfach top.

  178. #254 kleinerhutzelzwerg (06. Jun 2016 22:15)
    #248 4logos (06. Jun 2016 22:15)

    Ob das mit Pierre Vogel von Somuncu wirklich ein Scherz war???

    Das war Ernst!
    Unfassbar!

    Es war Ernst. Der hat die Frage vom Plasberg nicht verstanden. Als Plasberg nachfragte, hat er geguggt wie Auto.
    Ja, so sind sie, die Fachkräfte.

  179. #261 Das_Sanfte_Lamm (06. Jun 2016 22:18)

    #260 Eurabier (06. Jun 2016 22:17)
    Leute, es wird dunkel, jetzt können wir das ersten Bier seit 5:45 trinken!

    Wieso sollte das vorher nicht gehen?

    Ach ja, ist ja erst 2016, noch dürfen Ungläubige tagsüber essen und trinken!

    Aber Merkel wird sicher bald das Fastengebot für alle einführen!

    2020 – Kölner Dom wird StudienabbrecherIn-Claudia-Fatima-Roth-Moschee

  180. ich habs nicht an, aber es scheint ja echt widerlich zu sein. Wie sagt meine //-jährige Mutter immer? „D, was ist aus dir geworden?“

    Mir würds ja schon reichen, wenn wir politische Verhältnisse wie in den 80ern hätten.

  181. In einem anderen angelsächsischen Land, dem Vereinigten Königreich, steht am Donnerstag in 2 Wochen eine fundamentale wichtige Entscheidung bezüglich der Zukunft der EU an.

    Und es scheint so, dass die Gegner einer britischen Mitgliedschaft in der Europäischen Union in den letzten Tagen klar aufgeholt und aktuell sogar am Überholen sind.

    Aktuell Umfragen Anfang Juni UK Referendum( in Klammern Veränderungen zur letzten Umfrage)
    Yougov

    Remain 41 (0)

    Leave 45 (+4)

    ICM

    Remain 43 (+1)

    Leave 48 (+3)

    Opinium

    Remain 43 (-1)

    Leave 41 (+1)

    Link: https://en.wikipedia.org/wiki/Opinion_polling_for_the_United_Kingdom_European_Union_membership_referendum#2016

    Alle drei Umfragen zeigen eine klare Tendenzen Richtung Verlassen der Briten in den vergangenen Tagen.
    Allerdings müssen die Brexit-Befürworter sich einen Vorsprung in den Umfragen erarbeiten und noch näher an die 50 Prozent-Marke heran, da bei Abstimmungen die Unentschlossenen mit klarer Mehrheit den Status Quo bevorzugen, also für den Verbleib in der EU votieren werden. So fiel auch das Referendum der Schotten vor 21 Monaten deutlich klarer aus als von den Demoskopen eingeschätzt.

  182. Wer würde sich – nur bei einem Knochenbruch! – von so verbissenen Ideologen wie einem Somuncu oder einem Röttgen behandeln lassen? Natürlich niemand. Sollen diese Vögel von mir aus ihre Claqueure bezirzen, in der ernsthaften Politik haben sie nichts zu suchen. Von solchen Narren trennen einen Roger Köppel unendliche Weiten.

  183. Kein Trump kann so verlogen und gefährlich wie die Clinton sein.

    Die schlimmste Wahrheit ist immer noch besser als die süßeste Lüge. Das ist das beste Vergleich zwischen Trump und Clinton….zumal die Clinton’s Lügen sind gar nicht süß. Die Frau hat was von Merkel.
    Gefährlich ist die allemal. Sie kann aus pure Dummheit und Sturheit einen Krieg anzetteln.

    Ich hoffe Trump wird gewinnen.

  184. Was mir heute klar wurde:

    Wir sind überhaupt keine Linke-Republik, sondern nur eine Anti-Rechte-Republik!

    Das ist ein bedeutender Unterschied!!!

    Auch wenn die Bedeutung, bzw. den Paradigmenwechsel niemand auf Anhieb in faschistischer Konsequenz verstehen will…

  185. Gerade in den Tagesthemen:Die Grünen:Wir können uns auch eine Bundespräsidenten mit ein Migrationshintergrund vorstellen!Am besten noch eine Muslime oder was:-(Ich glaub es nicht!

  186. #197 sportjunkie (06. Jun 2016 21:58)

    #179 Spektator

    Wie geht’s, wie steht’s ?

    Sportjunkie, bestens, Danke!

    Wenn ich zeitlich könnte, wie ich wollte, ich würde von Helgoland bis Franzens Feste Lebensrunen in jeden Eichenstamm schnitzen und wenn die Zeit reichte noch irgendwelche anderen hülfreichen Thaten vollbringen – doch ich habe mich für ein leben in der Tretmühle entschieden. Zur Grossen Siegesfeier, wenn schlanke Mädels in weissen Linnen und blumenbekränzt durch das Brandenburger Tor wallen, werde ich kommen – etwas beschämt darüber, dass ich nichts zur Heimatgenesung beitrage…

  187. #225 WahrerSozialDemokrat

    Das literarische Quartett ist relativ türkenfrei. So wie auch Büchereien wahre Inseln der Ruhe sind.

  188. Gewinner des Abends: Eindeutig Köppel, der hat alle in den Sack gesteckt, leider wurde er dauernd unterbrochen und durfte nicht ausreden.

    Ich würde mir wünschen ein Streitgespräch zwischen Köppel und Röttgens ohne Kommentator. Röttgens würde komplett absaufen.

  189. #232 martin67 (06. Jun 2016 22:07)

    Widerliche Sendung des Türken: sie seien für uns die neuen Juden.
    Welch eine dreiste Unterstellung!

    Moslems sind die neuen Nazis. Deshalb: Nazis raus!

  190. Was hat Herr Sumuncu in dieser Runde verloren?
    Ständig fällt er jedem ins Wort der nicht seine wirre „die Moslems werden unterdrückt“ Theorie schluckt und führt sich auf wie ein Neandertaler.

    Als Herr Schümer meint Demokratie gehe vom Volk aus geht ein raunen durch die Gruppe und als er fordert abzuwarten ob die AfD liefern könnte wenn sie gewählt wird, gibt es nur Gelächter.

    Trauriges Highlight des Abends war der Kommentar eines Zuschauers und SPD-Stammwählers der „stolz“ darauf war niemals das Parteiprogamm der SPD gelesen zu haben und „einfach immer nur diese Partei“ gewählt hatte.

    Gute Nacht, Deutschland!

  191. @Teller
    Mir wären die Verhältnisse von vor 89 am liebsten, minus der Kommunisten.
    Am besten wir bauen die Mauer wieder auf. Doppelt so hoch, doppelt so gut gesichert.
    Alle Islamier rüber in den anderen Teil, plus ihrer deutschen Unterstützer und ihrer Lügenmedien.
    Keine Einreise mehr, kein Asyl. Modell Australien.
    Ach, wäre das friedlich und schön. Früher ging es doch auch, nur die Kommunisten haben alles kaputt gemacht.

  192. Somuncu und Röttgen scheinen ja die reinen Charmbolzen abzugeben. Weiter so. Da fehlte eigentlich nur noch der Ralle.

    Über Afrika lacht die Sonne, über…

  193. Eins ist mir klar geworden:

    So der Türke die Wahl hat, greift er zum Salafisten.

  194. #277 Elijah   (06. Jun 2016 22:29)  
    #225 WahrerSozialDemokrat
    Das literarische Quartett ist relativ türkenfrei.

    Mit dem Lesen haben die es nicht so, weil die werden in Deutschland auch massiv benachteiligt, ausgegrenzt und diskriminiert Vor allem bei der Bildung.
    Hach, was war das ein guter Satz.

  195. @George Walker:
    Man kann nur hoffen, die Briten wählen weise.
    Wenn sie das tun, ist das ein weiterer Sargnagel der Verbrecher EU.
    Andere werden folgen, nur eine Frage der Zeit.
    Der Zerfall hat längst begonnen. Zusammengehalten nur noch vom erpressten Geld des deutschen Steuerzahlers.

  196. Plasberg ist eine linke Ratte, der niemanden ausreden läßt, der vernünftig ist. Und der hässliche Türke Sumongo ist ein humorloser Islamist, sonst nix.

  197. 264 Marie-Belen (06. Jun 2016 22:20)

    Röttgen war erbärmlich-
    Der Türke soll in Zukunft in der Türkei Kabarett machen, keiner zwingt ihn hier, wie er sagt, den „Ersatzjuden“ zu spielen.
    ————————-

    Da kommen die Türken nie und nimmer heran..

    Die Juden haben die mit Abstand höchste Dichte von brillanten Naturwissenschaftlern hervorgebracht..rund ein Viertel aller Preisträger.
    Muslime kupferten nur ab..sie sind die Strafe
    für die Vernichtung,von jüdischer Intelligenz.
    Dem Humor,der sich gut selbst auf die Schippe nehmen kann..(konnte)..anders als diese stets beleidigte Brut der Muslime..

    Ich trauere den zwanziger Jahren schon lange nach,als deutsche Juden die Kultur prägten und wahrhaft assimiliert bereicherten..

    Diese verfluchten 12 Jahre..

  198. Freunde, die Talkshow verlief genau so, wie zu erwarten war.
    Der einzige, der schlüssig argumentiert hat und die Probleme angesprochen hat, war Roger Köppel.

    Serdar Somuncu hat sich durch Unwissen und freche Bemerkungen zum Affen gemacht.
    Er lässte auch keinen ausreden und fängt an, zu hypenventilieren, wenn die Wahrheit gesagt, wird.

    Ich bin wahrhaftig kein Trump-Fan, aber er spricht wichtige Themen an, z.B. einen Mauer Richtung Mexiko (nicht nur wegen der Drogen).

  199. @Teller : Nazi verbitte ich mir. Die Nazis waren Linke, dass haben sie auch selbst immer wieder gesagt.
    Heute wird nur was anderes behauptet. Ich bin ein Rechter, durch und durch. Das sage ich auch jedem der mich fragt. Die meisten, die einen dumm anmachen, verstehen nicht mal den Zusammenhang.

  200. #279 Sternwanderer (06. Jun 2016 22:29)

    Trauriges Highlight des Abends war der Kommentar eines Zuschauers und SPD-Stammwählers der „stolz“ darauf war niemals das Parteiprogamm der SPD gelesen zu haben und „einfach immer nur diese Partei“ gewählt hatte.

    ****************************************

    Der wurde ausgewählt, weil er den idealen Wähler darstellt; Stimmvieh eben.

  201. @Durchblicker

    „Plasberg ist eine linke Ratte, der niemanden ausreden läßt, der vernünftig ist.“

    Das gehört zum Spiel. Elemente, die an der Macht bleiben wollen und dazu unter anderem „Showmaster“ benutzen, gebärden sich nicht so tollpatschig. Meiner Meinung nach ist das volle Absicht, die Führungsriege zu blamieren. Denn etwas anderes passiert hier ja wohl nicht.

  202. Bei Fakt ist im MDDR:

    Ahmadiyya-Spezi verharmlost und beschwichtigt, macht WischiWaschi über die eigenen Ziele.
    Höcke kämpft und hält den Finger in die Wunde…
    Boah, 3000 Moscheen und Gebetsräume in Deutschland, aber so genau weiß man das nicht… keine Islamisierung?

  203. In Franks Pitty Platsch Plasbergs Sendung,
    Hart aber substanzlos, entglitt doch dem genannten Moderator tatsächlich minutenlang die Sendung!

    Das ist ja für einen Journalisten der totale Offenbarungseid, nur noch mit der Todesstrafe vergleichbar!

    Der ist ja sogar für den Staatsfunk zu blöde und hat ausserdem die vorbereiteten „Lenkungsmanöver“ äh Trailer, in Absprache mit Serdar vollkommen in den Sand gesetzt!

    +++

    Das nächste große Thema der AfD wird wohl auch die Abschaffung der doppelten Staatsbürgerschaft sein. Ich wäre dafür!
    Bin dann gespannt, für welche Staatsbürgerschaft sich wohl Windelwinniserdar entscheidet. Ich denke wir kennen hier ALLE die Antworten solcher Luftpumpen….

  204. The Donald ist ein typischer Yankee oder Gringo.
    Die sind so, die reden so, wenn sie unter sich sind, auch, wenn sie sozial hoch angesiedelt sind. Am Allerschärfsten geht es in Texas zu.
    Trump ist der Erste, der das öffentlich tut.
    Das ist Volkes Stimme im O-Ton. Seinen Wählern gefällt das. Da können sich die BRDDR-GEZ-Wixxer mit ihren feinen Gästen auskotzen wie sie wollen.

    Ich könnte mich über Trumps Sprüche totlachen.
    Es sind Sprüche.

    PS Ich habe in Amiland gearbeitet

  205. #273 WahrerSozialDemokrat (06. Jun 2016 22:26)

    Wir sind überhaupt keine Linke-Republik, sondern nur eine Anti-Rechte-Republik!

    Nein mein Herr, wir sind überhaupt keine Republik sondern in einer Tyrannei, die einfachste Definition von res publica, der Öffentlichen Angelegenheit, ist eine Herrschaft der Bürger ohne die Souveränität mit einem Monarchen/Tyrannen teilen zu müssen. Wir sind keine Bürger sondern Untertanen ohne Souveränität – vgl. Volkssouveränität in der Schweiz oder den USA
    https://en.wikipedia.org/wiki/Popular_sovereignty_in_the_United_States

  206. Ist der Plasberg jetzt völlig bekloppt geworden?

    Das war doch eine einzige „Schlag den Köppel“-Veranstaltung. Am Anfang durfte Köppel noch zwei, drei Halbsätze ungestört rausbringen, danach hat Plasberg nur noch auf Köppel verbal eingedroschen und zwar in einer Art und Weise, die man selbst im Kaufzwang-TV selten gesehen hat. Ich glaube, der Köppel hat gedacht, im Irrenhaus gelandet zu sein.

    Und dann dieses eitle Gespreize vom Röttgen! Urgh.

    Zamperoni: das ist auch so ein „Dokumentarfilmer“, der jeden zweiten Satz mit „ich“ anfängt – von Objektivität keine Spur.

    Köppel hatte in einem Punkt völlig recht: wer als Politiker Themen ignoriert oder sogar tabuisiert, der stärkt den Extremismus. Und was macht Röttgen daraus? Köppel würde eine „Fackel“ werfen. DAS ist ein Negativbeispiel für Populismus: Köppel erklärt sachlich, wie psycho-politische Mechanismen funktionieren, und schwupps wird im mehr oder weniger deutlich vor den Latz gehauen, er würde zündeln, also sozusagen schon den Brandstiftern die Fackel hinhalten.

    Das war wirklich eine der schäbigsten Sendungen, die ich je gesehen habe. Unterirdisch. Von dem ganzen Somuncu-Gebrüll ganz zu schweigen. Sein eingespielter Auftritt in der Schweiz zeigte seine ganze Schwäche, aber auch sein Marketing-Konzept: einfach alle Deutschen und Schweizer mit Gülle vollkübeln, denn so geht er mit Leuten um, die ihm dafür nicht mit dem Hackebeil die Rübe abhacken. Was für eine „Leistung“.

    Schümer ist leider völlig untergegangen. Schade, denn er hatte ein paar gute Punkte, etwa mit dem vorgegebenen „Diskurskorridor“.

    Köppel ist Gold wert. Allein schon seine Diagnose, Plasberg, Zamperoni und Röttgen würden über die amerikanischen Wähler wie über so eine Art „Patienten“ sprechen und welche Arroganz darin liegt, den Wählern die Fähigkeit zu Differenzieren abzusprechen, während sie selbst – natürlich – TOOOOTAL reflektiert seien. Genau das ist der Punkt. In der Politik und auch im Journalismus gibt es so unfassbar viele SEHR, sehr schwach reflektierende Menschen. Ihre Fähigkeiten liegen ja selten in einem besonderen IQ, sondern eher im Netzwerken, in der Fähigkeit zur Selbstdarstellung, im Reden usw., aber ganz sicher nicht in überdurchschnittlichem Reflektionsvermögen, was man ja schon daran sieht, wieviel Politiker und Journalisten einfach nachsprechen, bis hin in die letzten Formulierungen.

    Meine Fresse, was für eine schlimme Sendung! Ein absolutes Desaster, aber nicht für Köppel und Schümer, sondern vor allem für Plasberg. Keine Ahnung, was man dem heute ins Fresschen gerührt hat. Der war ja komplett neben der Spur.

  207. Warum hält Höcke den Schlöchern keine Koranverse unter die Nase und fragt nach deren Meinung dazu? Der Ahmtaqiyya Honk hat doch schon eine Steilvorlage gegeben.

  208. #299 Paula (06. Jun 2016 22:45)

    Danke, perfekte und absolut zutreffende Analyse. Wir haben miterlebt, warum und weshalb Populismuspolitiker wie Röttgen und PopulismusTVMacher wie Plasberg Hand in Hand in den Untergang marschieren.

  209. #290 Tabu (06. Jun 2016 22:35)

    „Ich trauere den zwanziger Jahren schon lange nach,als deutsche Juden die Kultur prägten und wahrhaft assimiliert bereicherten..“

    ***************************************************

    Hoffentlich sprechen Sie jetzt nicht von Rosa Luxemburg oder Erich Mühsam (minus), sondern z.B. von Karl Kraus oder Josef Roth (plus).

  210. Hab die Sendung jetzt nicht gesehen.

    Bzgl. Trump: Würde ihn aus deutscher Sicht nicht überbewerten. Verständlich zwar, dass er Erfolg hat, wenn die Alternative Hillary Clinton wäre.

    Klar weiß Trump, wie man sich inszeniert.

    George W. Bush hatte weltpolitisch einen unsäglichen Schaden angerichtet. Barack Obama hat diesen Schaden nicht beseitigt, sondern ihn auf Europa, vor allem Deutschland abgeleitet. Merkel – kroch allen beiden in den Arsch, zum Schaden der Deutschen.

    Auch Trump werde ich aus deutscher Sicht bewerten. Wenn er die USA muslimfrei hält, ist Deutschland und Europa damit nicht geholfen, eher im Gegenteil.

    Die m.E. wesentliche Ursache der heutigen Situation: dass G.W. Bush jun. Saddam Hussein aus dem Spiel nahm. Damit nahm die Dynamisierung von Nahmittelost ihren Anfang.

    Die Amis. In Afghanistan Scheiße gebaut, seit 1980 schon. In Irak: Scheiße wiederholt.

    Ich würde mir eine Bundesregierung in Deutschland wünschen, die die Amis in die Pflicht für ihre angerichteten Schäden nimmt.

  211. Der Höcke wird immer besser!
    Guter Auftritt im MDR.
    Viel besser als Gauland gestern!

  212. #215 Mens sana a furiosum mundi (06. Jun 2016 22:02)

    Der Röttgen ist schon ein geschickter Manipulator. Fängt mit einer vorsätzlichen Fehlinterpretation der Aussage von Köppel zur potenziellen Mitschuld der Altparteien an. Und als man ihn zurecht weist, dann tut er so, als hätte Köppel sich relativiert. Das ist sowas von perfide. Aber ich glaube, dass das bei weiten Teilen der Zuschauer tatsächlich funktioniert hat.

    Exzellent beobachtet!

    Das ist so als ob…..

    Hansi durfte daheim nie einen Schluck Alkohol trinken, selbst mit 17 war ein Bier oder ein Glas Sekt Tabu.

    Auf der Klassenfahrt säuft er sich ins Koma.

    Wenn man nun diesen restriktiven Erziehungsstil kritisiert, wird einem vorgeworfen, man legitimiere damit das Komasaufen…. Nein, man spricht sich aber dafür aus, Jugendliche gemässigt mit Alkohol vertraut zu machen – SIE RUDERN ZURÜCK!

    Nein, ich erkläre doch nur…

    SIE ERKLÄREN HIER GAR NICHTS MEHR! Sie haben Komasaufen legitimiert – der nächste Schritt ist dann, dass Sie Komasaufen verständlich finden und dann am Ende reichen Sie den Opfern noch die Vodkaflasche! So ist es!

    Sie sind ein dreckiges und mieses Schwein, Sie lügen und hetzen und dann wollen Sie wieder nichts gesagt haben? Diese Tour geht nicht mehr! Sie sind ein mieser Lump und eine GEFAHR für unsere Jugend! Sie und IHRESGLEICHEN haben lange genug ihr Unwesen getrieben. Im Namen der Jugend und zum Schutze der Heranwachsenden und geheiligt durch den wohltätigen Kampf gegen die Geissel des Alkoholismus erkläre ich Sie zum Menschenfeind! LEBENSLANG Arbeitslager! Und glauben Sie mir, wir haben Möglichkeiten, dass Ihnen dieses lebenslang recht kurzweilig erscheint 😀

    Nein, Ihren Hosengürtel erhalten Sie nicht mehr!

  213. #298 Sic Semper Tyrannis (06. Jun 2016 22:44)

    Wir schreiben doch hier nicht nur für uns!

    😉

    Geben Sie den Neulingen doch erstmal die Chance alleine den Staus Quo bescheiden zu hinterfragen!

    Selbsterarbeitetes wirkt nachhaltiger als Vorgekautes! Das ist wie Sozialhilfe oder Entwicklungshilfe, letztendlich als verdauerndes wiedergekäutes Massensystem nutzlos…

  214. #43 Sic Semper Tyrannis (06. Jun 2016 19:32)
    #39 Der boese Wolf (06. Jun 2016 19:20)

    „Das stink wirklich, ein einfacher Arbeiter in der Landwirtschaft im Besitz von Explosivstoffen und Waffen im Wert von 250.000€…“
    —————————————————–
    Nennen wir den ukrainischen Terroristen doch mal für den Hausgebrauch irgendwie neutral, sagen wir mal …

    MARINUS VON DER LÜGGE

    Wenn sie einen Grund brauchen, um

    a) aus Gründern der Sicherheit die totale Tyrannei (Überwachung, neue totalitäre Gesetze, Knast oder Schlimmeres für Abweichler) zu installieren (Uns wurde immer sowas in der Art vom Reichstagsbrand erzählt.) oder

    b) irgendwelche Veranstaltungen der EM abzusagen – AAABER NIIIIICHT wegen Islam und so nix zu tun bla –

    … dann kann es gar nicht zu blöd und stinkend sein.

  215. Einige Berichte hier zeigen, dass auch hier Leute wissen, was sie mit Trump gewinnen wuerden.

    Ohne den Maulkorb pc, den Trump einfach ignoriert,
    ohne den erbaermlichen Multikulti,
    ohne Sozis – Anarcho Liberale, Sozio und Poli-tologen
    die sich alles in demagogischer Art zurechtluegen, wie es ihnen und vor allem ihren Arbeitgebern passt.

    Da wird gesunder Menschenverstand walten, statt infame idiologische Zwangsjacke, dem Volk Dinge aufzuzwingen, ungefragt von dem sie nur Nachteile haben.

    Das Gegenpart von Trump ist die Hillary Clinton, eine mit allen Wassern gewaschene Schlange, die wie die Politiker und Grossmaeuler hierzulande, nie etwas vernuenftiges selbst zustandegebracht hat, geleistet hat im Wettbewerb mit anderen.
    Sie verspricht wie Sozipolitiker dies immer tun vor Wahlen allen alles, qusi das Paradies auf Erden, am Ende passiert nichts, die Massen sind enttaeuscht, dies liegt natuerlich niemals an ihr.

    Die Demokratische Partei, Gewerkschaften haben eine riesige Kampagne entfacht, die ungeliebte, vielerseits gehasste Clinton als Praesident durchzudruecken.
    Der recht fragwuerdige Soros scheint sie mit allen Fianzen zu versorgen, die seiner Meinung nach noetig sind Clinton gewinnen zu lassen.

    Luegen und Hasskampagnen gegen Trump, der alle Kritiker und linke Wahlbeobachter bisher entgegen ihren Voraussagen enttaeuschen musste,
    da er soweit immer als Sieger gegen Republik. Kontrahenten hervorging,

    Amerika und der Westen braucht, dass er auch gegen Clinton gewinnt.

    Eine Clinton, d.h. eine zweite Merkel auf dem Praesidentensessel kann weder die USA, noch der Rest der westlichen Welt verkraften.

    Trump for President

  216. Keine weiteren Moscheen !!!… MDDR

    Moslem darf die „Schlaftaste“ drücken und Islamwissenschaftlerin ist zu unkritisch.

    Höcke ist ganz gut, wenn er ausreden darf.

  217. #309 Marie-Belen (06. Jun 2016 22:52)
    Die Türkei schlägt zurück:

    Herero – Namibia

    http://www.focus.de/politik/ausland/nach-armenien-resolution-akp-abgeordneter-parlament-soll-ueber-deutschen-voelkermord-beraten_id_5601678.html

    Puh,
    hoffentlich verhängt die Türkei nicht, wie angedroht, Sanktionen gegen Deutschland.
    Ich habe hier schon Lebensmittel, Medikamente und ein Überlebenspaket gebunkert.Wenn der Warenstrom und die Handelsware aus der Türkei ausbleibt, haben wir nichts mehr zu lachen.

  218. #309 Marie-Belen (06. Jun 2016 22:52)

    Die Türkei schlägt zurück:

    ————————————————

    Das ist aber mal originell! Bei den Deutschen einen Völkermord finden, wie haben sie denn das hingekriegt?

  219. @#227 Biloxi:

    Ja, Plasberg, das kommt davon, wenn man ein unverschämtes türkisches Großmaul in seine Sendung einlädt: er macht sie kaputt.

    Da gibt es nichts, was er kaputtmachen kann.
    #216 Cedrick Winkleburger:

    Wer lädt Komiker in eine polit Show ein?

    #228 Hedwig:

    Berechtigte Frage: Wer lädt Komiker in eine Polit-Sendung ein!

    Das ist keine Sendung, in der es um Politik geht, zumindest wenn man darunter die Gestaltung eines Staates verseht.

    Keine dieser Sendungen ist das!

    Es gibt keinen Unterschied zwischen demokratischen Politikern und einem Komiker, sie haben exakt die gleiche Funktion und nur eine einzige Aufgabe – Entertainment zur Volkserziehung/verblödung.

    Oder kann sich irgendjemand einen Bismarck oder einen Friedrich den Großen oder einen Caesar vorstellen, der sich auf ein Podium setzt und über so eine gequirlte Scheiße diskutiert?

    Und das tut auch noch heute NIEMAND, der irgendetwas gestaltet oder eine Entscheidung trifft oder jemals eine treffen darf. Das sind alles nur Kasperle.

    Insofern ist die Sache mit dem Komiker doch ein deutlicher Hinweis, was das ist. Wie deutlich müssen sie es eigentlich noch machen?

  220. #249 long distance runner (06. Jun 2016 22:14)

    „Warum diese Quasseltype Somuncu, oder wie der sich schreibt, wieder dabei ist – keine Ahnung.“

    ***************************************************

    Meine Fresse! Ist das denn so schwer zu begreifen? Solche Jammersüdländer werden von dem transatlantisch-gepolten Wahrheitsmedium systematisch eingesetzt, um uns Deutsche allwöchentlich anzupissen.

    Wer noch nicht einmal das schnallt, ist kein HERR mehr, kein Eigentümer, hat alle Revierinstinkte schon vollkommen verloren.

  221. Kristallklare Schweizer Demokratie gegen chemotherapierte Multikultiscientologen Köppel hat
    soviel Leberhaken und rechte Graden ins Ziel gebracht
    alleine durch politically incorrectness
    das sich Somuncu und Röttger heute Abend erstmal mit
    Schlangenöl einbalsamieren müssen.Klarer Punktsieger
    Roger Köppel.

  222. #313 Cendrillon (06. Jun 2016 22:57)

    MDIAR

    Ja, oder? Alles ok, keine Probleme, nur gute Beispiele … unfassbar wie blauäugig die dort sind.

    Höcke mach denen den Arsch heiß !!!

  223. Trump ist doch nur wegen einer einzigen Sache beim
    Mainstream unbeliebt,
    er kuscht nicht, wie ein alter zahnloser Hund.

    Um die westliche Zivilisation zu retten, brauchen wir
    viele Trumps.

  224. Der Türke ist auch nur so frech, weil er weiß, der tiefe türkische Staat wirkt in Deutschland und die Türkei hat innerhalb von einem Monat mehr Türkei-Soldaten mobilisiert, als alle europäische Staaten zusammen auch nur ansatzweise wehrbereit innerhalb eines Jahres mobilisieren könnten!

    Ganz unabhängig von deutschen DITIB-Kasernen, was erschwerend dazu kommt!

    Unsere Türkei-Toleranz ist fortgesetzte nationalsozialistische Politik!

    Die Freunde der Türkei, sind keine Freunde der Deutschen! Waren sie niemals in der Geschichte! Bestenfalls gemeinsame Juden- und Christenhasser…

  225. #226 Eurabier (06. Jun 2016 22:05)

    Einen Serdan Somuncu mit solchen Fragen konfrontier wird antwortet wie die SS Leute nach 45: „ich habe von
    Nichts gewusst, das waren alles die andern, ich bin zwar Moslem, aber davon was die anderen Moslems gemacht haben,
    Davon haben wir ja nichts erfahren, ich war ja nur Komiker..“

  226. MDDR, das saßen wieder junge Mädels ohne Mihigru und klatschen dem Moslem zu…
    unfassbar

  227. #240 INGRES (06. Jun 2016 22:10)

    „Alle entscheidenden Menschen waren damals Giganten. Die Eltern,die Nachbarn, die Lehrer(innen), die Kirchenleute. Die Jugendleiter. Die Fußballtrainer. Alle. Irgendwie ist es ganz einfach Menschen zu schaffen. Aber sie sind alle untergebuttert worden. Das ist das Problem.“

    ***************************************************

    Genau umgekehrt. Ein Hochkultur hierarchisiert. Ein Bismarck war kein sogenannter Möntsch, sondern ein Gigant, stand ganz weit oben.

    Die Demokratie zerschlägt Hierarchie, reduziert uns alle darauf, nichts mehr als nur noch sogenannte Möntschen zu sein, Zweibeiner ohne Federkleid, Biomaterial, über das unsere tatsächlichen Herren und Gebieter dann frei verfügen können.

  228. #263 Manfred_K (06. Jun 2016 22:19)

    D

    er Türke:
    „Ich nehme Piere Vogel mit.“
    Das war das Wort des Abends.

    Da kann man nur hoffen, dass das Großmaul S. Ernst macht und mit dem Vogel versucht, in die USA einzureisen. Vermutlich werden die Amis alle beide gleich nach Alcatraz verfrachten oder was es da so gibt. Die Amis haben nicht so viel Geduld wie die Deutschen.

  229. #308 Orwellversteher (06. Jun 2016 22:50)

    #43 Sic Semper Tyrannis (06. Jun 2016 19:32)
    #39 Der boese Wolf (06. Jun 2016 19:20)

    „Das stink wirklich, ein einfacher Arbeiter in der Landwirtschaft im Besitz von Explosivstoffen und Waffen im Wert von 250.000€…“
    —————————————————–
    Nennen wir den ukrainischen Terroristen doch mal für den Hausgebrauch irgendwie neutral, sagen wir mal …

    MARINUS VON DER LÜGGE

    Diese Eventlocation „Ukraine“ ist eine gute Investition für Transreality Installationen.

  230. tja, herr oschdemier oder so!

    nachdem sie die deutschen so viele jahre beleidigt und abgezockt haben, was schert uns ihr innerstes!

    gehen sie dahin, woher sie gekommen sind, und das war NICHT DEUTSCHLAND!!

  231. Dieser Sardel Somundschutz (owdh) erfrecht sich ungerügt, den Peter Vogel einladen zu wollen.
    Mein Vater hatte für so etwas immer eine rechte Gerade auf die 12 parat. Zu meiner Zeit waren solche Leute ein RMK (Regelmodell mit Kugelkopf)
    Und die Glotzaugen, die Glotzaugen,— aber reden kann er wie Mephisto in Auerbachs Keller!

  232. OT:

    Wie kann man sehen, ob zu einem Artikel noch angenommen werden?

    Ich habe vorhin bei einem älteren Beitrag etwas in das Kommentarfeld geschrieben und wurde erst beim Abschicken informiert, daß die Kommentarfunktion abgeschaltet ist.

  233. #316 Sic Semper Tyrannis (06. Jun 2016 23:00)

    Diese Nummer stinkt bis nach Mekka…

  234. 311 das sanfte Lamm

    Wenn der Warenstrom und die Handelsware aus der Türkei ausbleibt, haben wir nichts mehr zu lachen.

    Das ist allerdings wahr! Dann gehen hier die Lichter aus!! Endgültig!!! Aber was machen dann die Deutschländer? Fahren zum Überleben alle schnell nach Haus?? Na dann: Bitte das Warenembargo aus der Türkei – wenns geht noch heute abend!!!!!!!

    😆 😆 😆

  235. mr trump!
    danke für das fünkchen hoffnung an entspannung in beziehungen zu russland, nordkroea …

    wo ist ein souveränes deutschland in ihrem programm!

    es wird zeit!

    es ist über die zeit!

    deutschland war und ist ein tolles land
    und

    VOLK!

    BITTE MERKELN!!

    NUR IN FREIHEIT WERDEN WIR NOCH BESSER!!!

  236. MR TRUMP!

    DEUTSCHLAND UNFREI ZU LASSEN = LÜGE IHRER PRÄSIDENTSCHAFT!!

    WE ARE WACHING U!!

  237. #337 Berlinzentrale (06. Jun 2016 23:16)

    Habe ich ja den ganzen Tag geschrieben, angucken!!

  238. 329 Paula

    Vermutlich werden die Amis alle beide gleich nach Alcatraz verfrachten oder was es da so gibt.

    Wie ich in der letzten oder vorletzten PAZ gelesen habe, soll derzeit wohl Camp Bondsteel im Kosovo das aktuelle Folterzentrum der USA sein, in dem die Spezialisten von NSA, CIA, FBI und welchen anderen Diensten sonst noch sozusagen mit der ‚Spitze des Fortschritts‘ vertraut gemacht werden…

  239. n-tv ist dümmer als ein vertrockneter Fladen Kuhscheixxe.

    Einstellungsvorraussetzung:
    Hauptschulabschluss nicht geschafft

  240. Deutschland sieht Russland wieder als Bedrohung

    Die Behörden der BRD aktualisierten das „Weißbuch“. Wie „Die Welt“ schreibt, definiert man so in Deutschland ein Dokument als „den obersten Leitfaden für sicherheitspolitische Entscheidungen“, also die Militärdoktrin des Landes.
    Der Initiator war die Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen.

    „Russland ist kein Partner mehr, stellt die Regierung fest, sondern ein Rivale. Durch seine auf der Krim und im Osten der Ukraine zutage getretene Bereitschaft, die eigenen Interessen auch gewaltsam durchzusetzen und völkerrechtlich garantierte Grenzen einseitig zu verschieben, stelle Russland die nach dem Kalten Krieg geschaffene europäische Friedensordnung offen infrage.

    Das habe tiefgreifende Folgen auch für die Sicherheit Deutschlands. Russland wende sich vom Westen ab, betone strategische Rivalität und erhöhe seine militärischen Aktivitäten an den EU-Außengrenzen. Besondere Sorge bereitet der Bundesregierung der zunehmende Einsatz „hybrider Instrumente zur gezielten Verwischung der Grenze zwischen Krieg und Frieden“, die „subversive Unterminierung anderer Staaten“.

    Als besondere Herausforderung wird die Nutzung der digitalen Kommunikation zur Beeinflussung der öffentlichen Meinung benannt, die von der unerkannten gezielten Steuerung von Diskussionen in sozialen Netzwerken bis hin zur Manipulation von Informationen auf Nachrichtenportalen reiche. Fazit des Weißbuchs: „Ohne grundlegende Kursänderung wird Russland somit auf absehbare Zeit eine Herausforderung für die Sicherheit auf unserem Kontinent darstellen.“,

    wertet und zitiert „Die Welt“ das „Weißbuch“.

    Hitler und seine historischen Anwälte rechtfertigten den tückischen Angriff am 22. Juni 1941 fast mit den gleichen Worten:

    „Das Oberkommando der Wehrmacht weist seit Anfang des Jahres immer wieder die Auswärtige Führung des Reiches auf die wachsende Bedrohung für die Territorien des Reichs seitens der Russischen Armee hin und betont dabei, dass der Grund für die strategische Konzentration und den Einsatz von Truppen nur aggressive Pläne Russlands sein können“.

    Das Finale ist hinlänglich bekannt und es ist zweifelhaft, ob selbst die hartgesottenen Revanchisten das vergessen haben.

    Natürlich ist das „Weißbuch“ wie jede Doktrin nur Text auf Papier. Das hat Deutschland nachweislich bereits zuvor in seiner Geschichte vorgeführt. Aber die symbolische Bedeutung der „Umplatzierung“ Russlands in die Kategorie „Rivale“ und „Bedrohungen“ darf man nicht unterschätzen.

    Auf jedem Fall muss man feststellen, dass die Spannungen in Europa weiter zunehmen jedoch seit mehr als zweihundert Jahren Schuld daran nicht Russland war und ist.

    Mindestens rückverfolgbar bis Anno Domini 1812. Q.e.d.

    http://www.fit4russland.com/kriege/1704-deutschland-sieht-russland-wieder-als-bedrohung

    ja so sind die Alten Strategen , und die die dagegen sind , sind die NAZIS , komisch ………

  241. #316 Sic Semper Tyrannis (06. Jun 2016 23:00)

    Wie praktisch, dass die ganze Zeit eine Kamera mitlief:
    ——————————————————

    Die Requisite ist ja ganz o.k. (mit Sinn fürs Detail: der Akkuschrauber!), aber die Trottel vom Set habens versaut. Diese Idioten haben ihm dieses Heiligenbildchen oder die Kruzifixplakette an der Halskette doch tatsächlich ÜBERS T-Shirt gehängt, wo man sie natürlich in dieser Saison trägt, damit sie sogleich bei irgendeiner Aktivität abreißen würde. Ach ja, das ist bei der Festnahme rausgerutscht, welcher Zufall und alle sehen einen Christen.

  242. Heute hat man sehen können, dass den Regierungspolitikern und den Mainstream-Medien Vertretern langsam der Angstschweiß über die Stirn rinnt. Noch nie habe ich Plassberg so aggressiv gesehen, wie er Köppel gegenüber aufgetreten ist. Die Nerven liegen blank, und das ist gut für die AfD! Wenn Trump dann hoffentlich der neue US-Präsident ist, läuten für unsere Volksverräter die Totenglocken!
    Diese Regierung *hat fertig* und die *Flaschen sind leer*.

  243. #212 gonger (06. Jun 2016 22:02)

    Wo bekomme ich SVP-Plakate für meinen Partykeller? CH ist sehr weit weg…

    Kein wirkliches Problem.
    Der leichteste Weg wäre die selber in einem Repro Haus auszudrucken. Evtl. als pdf zuschicken lassen.
    ooooder
    nett Anfragen ob Du welche aus der Schweiz bekommst, Porto, Verpkg. und „Schutzgebühr“ in die CH überweisen.

    Peinlich (seit Jahren!) das wir Ausländer brauchen um deutsche Interessen wahr zu nehmen. Ob Köppel oder Richard Sulik.

  244. Ich sehe kein fern.

    Aber heute abend bin ich in der Kiste hängengeblieben und sehe jetzt diesen BREXIT Filmbeitrag.

    Das ist unterirdische Dreckspropaganda!

    Die Sprache ist betuhlich und intellektuell – die Intentionen sind aber knallhart aggressiv, verleumderisch und kriegerisch.

  245. 320 Vielfaltspinsel

    Wer noch nicht einmal das schnallt, ist kein HERR mehr, kein Eigentümer, hat alle Revierinstinkte schon vollkommen verloren.

    Mutmaßlich vergebene Liebesmüh. Hier weiß keiner mehr was ein Herr ist, ein Eigentümer … oder gar ein (eigenes) Revier

    😥 😥

  246. #332 weanabua1683 (06. Jun 2016 23:09)
    […]
    Und die Glotzaugen, die Glotzaugen,— aber reden kann er wie Mephisto in Auerbachs Keller!

    Ich möchte nicht, dass Figuren des deutschen Kulturgutes mit solchen Leuten verglichen oder gar gleichgestellt werden.
    Danke.

  247. #290 Tabu (06. Jun 2016 22:35)

    „Ich trauere der Zeit schon lange nach,als deutsche Juden noch mit unsere Kultur prägten und wahrhaft assimiliert bereicherten..“

    ***********************************************

    305 Vielfaltspinsel (06. Jun 2016 22:49)

    Hoffentlich sprechen Sie jetzt nicht von Rosa Luxemburg oder Erich Mühsam (minus), sondern z.B. von Karl Kraus oder Josef Roth (plus).

    ——
    Und nein..
    Und ja..
    ebenso Alfred Kerr,Oskar Karlweis,
    Willi Rosen,von dem der Max Raabe lange nicht wußte,dass er die Lieder dieses jüdischen
    Komponisten und Kabarettisten sang..

    Er gehörte zu den bekanntesten Unterhaltungskünstlern in Deutschland in den 1920er-Jahren..geendet in Theresienstadt 1944.

    Aber andere Geschichte..eine sehr bedauerliche..

  248. Der „Bosporusadolf“ will jetzt Blutproben von Systemkritikern nehmen lassen, kommt das auch morgen in der Tagesschau?
    Erdogan hatte türkischstämmige Bundestagsabgeordnete nach der Armenien-Resolution des Bundestags heftig angegriffen und sie in die Nähe von Terroristen gestellt. „Manche sagen, das seien Türken“, sagte Erdogan in Istanbul. „Was denn für Türken bitte?“ Erdogan verlangte, den Abgeordneten Blutproben entnehmen zu lassen. „Ihr Blut muss durch einen Labortest untersucht werden.“
    Zweifel?

  249. In der Schweiz greifen sie schon das Kreuz an

    An immigrant group based in Bern has called for the emblematic white cross to be removed from the Swiss national flag because as a Christian symbol it „no longer corresponds to today’s multicultural Switzerland.“

    Ivica Petrusic, the vice president of Second@s Plus, a lobbying group that represents mostly Muslim second-generation foreigners in Switzerland (who colloquially are known as secondos) says the group will launch a nationwide campaign in October to ask Swiss citizens to consider adopting a flag that is less offensive to Muslim immigrants.

    In a September 18 interview with the Swiss newspaper Aargauer Zeitung, Petrusic said the cross has a Christian background and while the Christian roots of Switzerland should be respected, „it is necessary to separate church and state“ because „Switzerland today has a great religious and cultural diversity. One has to ask if the State wants to continue building up a symbol in which many people no longer believe.“

  250. Flüchtlingsbuden Variante von “ Hau den Lukas „

    OT,-.….Meldung vom 06.06.2016

    Gewalt im Flüchtlingsheim – Lukas Iraner verprügelt schlafenden Iraker

    Potsdam (dpa/bb). In einer Asylunterkunft in Potsdam ist ein Lukas 46-Jähriger mit einer zwei Meter langen Stange auf seinen schlafenden Mitbewohner losgegangen und hat ihn schwer verletzt. Der Angriff sei von Lukas «plötzlich und unvermittelt» geschehen, wie ein Polizeisprecher sagte. Der Lukas Iraner habe dafür einen Stock mit Eisenspitze benutzt. Der angegriffene 30-jährige Iraker erlitt mehrere Knochenbrüche und Blutergüsse. Er liegt jetzt im Krankenhaus. «Zum Motiv liegen derzeit keine Erkenntnisse vor», so der Sprecher. Gegen den 46-Jährigen Lukas wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. http://www.e110.de/gewalt-im-fluechtlingsheim-iraker-verpruegelt-schlafenden-iraner/

  251. 343 Pittiplatsch

    Hitler und seine historischen Anwälte rechtfertigten den tückischen Angriff am 22. Juni 1941 fast mit den gleichen Worten:

    „Das Oberkommando der Wehrmacht weist seit Anfang des Jahres immer wieder die Auswärtige Führung des Reiches auf die wachsende Bedrohung für die Territorien des Reichs seitens der Russischen Armee hin und betont dabei, dass der Grund für die strategische Konzentration und den Einsatz von Truppen nur aggressive Pläne Russlands sein können“.

    Das Finale ist hinlänglich bekannt und es ist zweifelhaft, ob selbst die hartgesottenen Revanchisten das vergessen haben.

    .
    .
    .

    Auf jedem Fall muss man feststellen, dass die Spannungen in Europa weiter zunehmen jedoch seit mehr als zweihundert Jahren Schuld daran nicht Russland war und ist.

    Ja, ja … dieser Hitler – nichts als Lüge und Niedertracht…

    https://www.amazon.de/Deutschland-Visier-Stalins-europ%C3%A4ischen-vergleichende/dp/3806112495

    und noch ein weiterer Zeuge für die immerwährend russische (hier: sowjetische) Unschuld…

    https://www.youtube.com/watch?v=2c7IgiDT8Ps

    Ist nur der zweite Teil einer vielteiligen Doku über die ‚Thesen‘ von Victor Suworow zur Genese des Zweiten Weltkrieges

  252. 354 Winkleburger

    Baum: der Islam geht von der Menschenwürde aus LOL

    Der Baum geht offensichtlich vom Wahnsinn aus. Seinem eigenen…

    😥

  253. Der Herr Höcke war total super. Das die blöden Weiber bei dem Moslem klatschen, ist nicht zuverstehen.

  254. #311 Das_Sanfte_Lamm

    hoffentlich verhängt die Türkei nicht, wie angedroht, Sanktionen gegen Deutschland.
    Ich habe hier schon Lebensmittel, Medikamente und ein Überlebenspaket gebunkert.Wenn der Warenstrom und die Handelsware aus der Türkei ausbleibt, haben wir nichts mehr zu lachen.
    ++++++++++++++++++++++

    Ich glaube, du meinst das ironisch.

    In dieser BRD werden keine Konsumgüter mehr produziert, sondern nur noch in fernen Ländern, auch der Türkei.

    Unsere Landwirtschaft kann uns nicht mehr ernähren, das haben auch schon die Türken mit übernommen.

    Was man dort sonst noch auf der Pfanne hat, wissen wir nicht.

  255. In jeder Diskussionsrunde schießt sich das Staatsfernsehen auf die AfD ein. Systematisch will man wankelmütige Wähler umstimmen. In Berlin und Mecklenburg-Vorpommern wird im Herbst noch abgestimmt. Ergebnisse wie in Sachsen-Anhalt (24% AfD) möchte man vorbeugen.
    Wer Durchblick hat und Deutschland noch am Herzen liegt, dem bleibt nur die AfD übrig!

  256. Gauland auf N-TV im Dialog im Baumhonk leider total schwach.

    Tenor Gauland: „Der Islam gehört nicht zu Deutschland“.

    Warum sagt er nicht: „Kriminelle Ideologien gehören nicht zu Deutschland“?

    Warum zitiert er den Koran nicht und fragt, ob das zu Deutschland gehöre?

    Schade.

  257. #362 martin67 (06. Jun 2016 23:49)
    #311 Das_Sanfte_Lamm

    hoffentlich verhängt die Türkei nicht, wie angedroht, Sanktionen gegen Deutschland.
    Ich habe hier schon Lebensmittel, Medikamente und ein Überlebenspaket gebunkert.Wenn der Warenstrom und die Handelsware aus der Türkei ausbleibt, haben wir nichts mehr zu lachen.
    ++++++++++++++++++++++

    Ich glaube, du meinst das ironisch.

    In dieser BRD werden keine Konsumgüter mehr produziert, sondern nur noch in fernen Ländern, auch der Türkei.

    Unsere Landwirtschaft kann uns nicht mehr ernähren, das haben auch schon die Türken mit übernommen.

    Was man dort sonst noch auf der Pfanne hat, wissen wir nicht.

    #364 Bin Berliner (06. Jun 2016 23:51)
    #362 martin67 (06. Jun 2016 23:49)

    Ne Martin, sein voller Ernst!

    🙂

    Wirtschaftssanktionen durch die Türkei wären vergleichbar mit der britischen Seeblockade von 1914-18 mit vier Mio. Verhungerten.
    Wie sollen die Deutschen ohne
    Gammel, Pardon, Dönerfleisch existieren? Wir müssten wieder mit den Fingernägeln Steckrüben aus der Erde kratzen um zu überleben.

  258. #360 lawless (06. Jun 2016 23:39)

    Der Herr Höcke war total super. Das die blöden Weiber bei dem Moslem klatschen, ist nicht zuverstehen.

    Da hält hinter der Kamera ein stark pigmentierter Buntling ein „KLATSCHÄÄÄN“- Schild hoch und das Klatschvieh klatscht. Vergleiche Koran, Sure 8, Vers 55.

  259. #319 Nuada (06. Jun 2016 22:58)

    „Es gibt keinen Unterschied zwischen demokratischen Politikern und einem Komiker, sie haben exakt die gleiche Funktion und nur eine einzige Aufgabe – Entertainment zur Volkserziehung/verblödung.“

    Isso!! Die sinnvolle Grenze zwischen seriösem öffentlichen Raum und informellem privatem, in dem Bespassung nicht unbedingt negativ sein muß, ist schon lange zerschlagen worden.

    „Oder kann sich irgendjemand einen Bismarck oder einen Friedrich den Großen oder einen Caesar vorstellen, der sich auf ein Podium setzt und über so eine gequirlte Scheiße diskutiert?“

    Wer von dem Kulturmarxismus transformiert worden ist, erschaudert, wenn er mit HERRschaft konfrontiert wird (HERRscher sind Nazis) und kann sich schon eimal gar nicht vorstellen, selber HERRscher zu sein. Dem Entmannten (Kaustrierten) verbleibt nur noch das erbärmliche Ressentiment.

  260. 305 Vielfaltspinsel (06. Jun 2016 22:49)

    Hoffentlich sprechen Sie jetzt nicht von Rosa Luxemburg oder Erich Mühsam (minus), sondern z.B. von Karl Kraus oder Josef Roth (plus).

    ——
    Verstehe Juden sind also nur akzeptabel solange sie nichts tun was dir nicht passt?

  261. #319 Nuada (06. Jun 2016 22:58)

    „Es gibt keinen Unterschied zwischen demokratischen Politikern und einem Komiker, sie haben exakt die gleiche Funktion und nur eine einzige Aufgabe – Entertainment zur Volkserziehung/verblödung.“

    In Deutschland braucht man lediglich Volljährigkeit, die deutsche Staatsbürgerschaft und sollte nach Möglichkeit nicht vorbestraft sein, um ein politisches Amt bekleiden zu können.
    Man kann ohne Qualifikation oder durch gesammelte Erfahrung in einem entsprechenden Fachbereich Ministerposten besetzen, ohne auch nur einen Hauch Ahnung vom Fachgebiet zu haben.

  262. #371 Das_Sanfte_Lamm (06. Jun 2016 23:58)

    Mal im ernst, politisce Wirtschaftssanktionen haben ausser zu verhungernden Menschen, niemals zu diplomatischen Lösung geführt!

    Gerade aus kapitalistischer Sicht kann ich Boykotte nicht nachvollziehen und frag mich immer, warum gerade kapitalistische Länder damit drohen?

    Oder behaupte sogar, nur sozialistische Denker sind allgemein oder speziell für politische Wirtschaftssanktionen… und zwar allgemein und speziell anti-national im Sinne eines selbst unbekannten Größeren…

  263. #376 verwundert (07. Jun 2016 00:09)

    „Verstehe Juden sind also nur akzeptabel solange sie nichts tun was dir nicht passt?“

    ***************************************************

    Häh? Wie jetzt? Was soll denn das jetzt speziell mit dem jüdischen Volk zu tun haben? Warum sollte ich Schlitzaugen aus dem Fernen Osten oder Edle Wilde aus der Türkei akzeptieren, wenn Sie mir nicht passen?

  264. #378 WahrerSozialDemokrat (07. Jun 2016 00:12)
    #371 Das_Sanfte_Lamm (06. Jun 2016 23:58)

    Mal im ernst, Wirtschaftssanktionen haben ausser zu verhungernden Menschen, niemals zu diplomatischen Lösung geführt!

    Gerade aus kapitalistischer Sicht kann ich Boykotte nicht nachvollziehen und frag mich immer, warum gerade kapitalistische Länder damit drohen?

    Weil die Basis des Kapitalismus die ökonomische Ebene ist, und seit der globalen Industrialisierung die technisierten Industrieländer abhängig vom weltumspannenden Handel sind und sie daher ein Boykott mit lebenswichtigen Gütern, hier vor allem Rohstoffe und Technologie besonders hart trifft.

    Was es aber im Umkehrschluss umso satirischer und absurder erscheinen lässt, wenn ein im globalen Maßstab gesehen, ökonomischer Zwerg wie die Türkei mit Sanktionen droht.

  265. #376 verwundert (07. Jun 2016 00:09)

    Verstehe Juden sind also nur akzeptabel solange sie nichts tun was dir nicht passt?

    Als Nationalspieler beliebt, aber als Nachbar…

    😉

  266. 378 WSD

    Mal im ernst, Wirtschaftssanktionen haben ausser zu verhungernden Menschen, niemals zu diplomatischen Lösung geführt!

    Verhungernde Menschen reicht doch. Wenn genug verhungert sind, bekommt der Sanktionierende vom Sanktionierten seinen Willen erfüllt. Thats it!

  267. #358 Peterchens Mondfahrt (06. Jun 2016 23:34)

    Ja, ja … dieser Hitler – nichts als Lüge und Niedertracht…

    https://www.amazon.de/Deutschland-Visier-Stalins-europ%C3%A4ischen-vergleichende/dp/3806112495
    ———————-
    ja das ist mir bekannt , wenn das die Wahrheit ist?,
    was wollte Stalin so dringend in Deutschland bzw.in Europa , und was hatte der hier vor ? Nur um den Kommunismus kann es ihm nicht allein gegangen sein . Wollte der damals schon die Amis aus Eu raus haben ? Hatte der eine Vorahnung was heute läuft ? Warum haben sich damals die Amis so beeilt an Frankreichs Küste zu kommen , als die Russen vor Berlin standen . Wäre Stalin bis zur Küste weiter gegangen ? Klar ! Damit hatten die Briten und Amis nicht gerechnet .

  268. 380 WSD

    Als Nationalspieler beliebt, aber als Nachbar…

    DAS … schieben sie jetzt aber bitte nicht dem Gau-Land unter, ja?!

    😆

  269. #379 Das_Sanfte_Lamm (07. Jun 2016 00:18)

    Man könnt auch sagen, die Türken wurden weltpolitisch noch nicht zurecht gestutzt!

    Vermutlich würden die aber auch direkt daran zerbrechen…

    Die Türkei ist ja eigentlich ohne Islam geschichtslos!

    Und Islam ist keine Geschichte, sondern nur ein realexistierender Sein-Zustand zwischen hier und dort!

  270. #377 Das_Sanfte_Lamm (07. Jun 2016 00:11)

    „In Deutschland braucht man lediglich Volljährigkeit, die deutsche Staatsbürgerschaft und sollte nach Möglichkeit nicht vorbestraft sein, um ein politisches Amt bekleiden zu können.
    Man kann ohne Qualifikation oder durch gesammelte Erfahrung in einem entsprechenden Fachbereich Ministerposten besetzen, ohne auch nur einen Hauch Ahnung vom Fachgebiet zu haben.“

    ************************************************

    Jede Charge, die sich grundsätzlich für die Agenda der WWG einsetzt, alle unsere weißen Staaten zu zerschlagen und alle unsere weißen Völker auszulöschen, qualifiziert sich damit für die Rolle als Darsteller eines Politikers.

  271. 379 das sanfte Lamm

    … wenn ein im globalen Maßstab gesehen, ökonomischer Zwerg wie die Türkei mit Sanktionen droht.

    Die Türkei ist – ökonomisch gesehen – nicht nur im globalen, sondern allemal auch im europäischen Maßstab ein Zwerg. Selbst militärisch halte ich sie nicht für einen Ausbund an Leistungsfähigkeit. Schwächere kujonieren … – gut, das wird schon funktionieren. Aber ich könnte mir vorstellen, daß selbst die Bunte Wehr – wenn sie denn einige Jahre wieder entsprechend trainiert würde – mit den türkischen Streitkräften fertig würde. Und die Bunte Wehr ist nur wirklich nicht die Wehrmacht

  272. #384 WahrerSozialDemokrat (07. Jun 2016 00:23)
    #379 Das_Sanfte_Lamm (07. Jun 2016 00:18)

    Man könnt auch sagen, die Türken wurden weltpolitisch noch nicht zurecht gestutzt!

    Vermutlich würden die aber auch direkt daran zerbrechen…

    Doch, die Türken wurden 1877-1878 schon einmal auf den Boden der Tatsachen heruntergeholt.
    Damals brauchten die Russen gerade einmal 12 Monate, um die Türken vom Balkan und aus Bulgarien sowie aus Rumänien zu vertreiben.
    Dummerweise verhinderte ausgerechnet Bismarck durch einen Friedenskongress in Berlin, dass die Türken komplett aus allen von ihnen besetzten Gebieten vertrieben und pulverisiert wurden.

  273. #357 Cedrick Winkleburger (06. Jun 2016 23:32)

    Baum: der Islam geht von der Menschenwürde aus LOL

    Der Baum ist inzwischen komplett jenseits von Gut und Böse.

    Allein schon sein Geschwafel über Multikulti in Berlin: Man merkt sofort, dass der noch nie in Kreuzberg war oder gar in der Neuköllner Sonnenallee („Gaza-Streifen“). Der käme da auch nicht weit. Wenn so jemand Menschen aus dem realen Leben was von diesen ominösen „Ängsten“ erzählt, die man ihnen nehmen müsse, lache ich mich jedes Mal halb schlapp und frage mich, wer diese Pappkameraden eigentlich jedes Mal ins Fernsehstudio setzt.

  274. #392 WahrerSozialDemokrat (07. Jun 2016 00:34)
    #386 Das_Sanfte_Lamm (07. Jun 2016 00:30)

    Damals waren es aber die Osmanen?

    Oder verwechsele ich gerade was?

    Die Türken sehen sich selbst als legitime Nachfahren der Osmanen, von daher……

  275. #352 Das_Sanfte_Lamm (06. Jun 2016 23:24)
    +++++++++++++ Auch wenn Sie gewissermaßen recht haben…..
    Sie wollen aber doch wohl nicht anfangen, die freie Meinungsäußerung hier einschränken zu wollen?
    Mein Satz war lediglich Ausdruck meiner tiefsten Verachtung. Ist das nicht angekommen?
    Ich verspreche Besserung als aufrichtiger Schrecken der Moslems!

  276. 387 WahrerSozialDemokrat (07. Jun 2016 00:23)

    „Und Islam ist keine Geschichte, sondern nur ein realexistierender Sein-Zustand zwischen hier und dort!“

    ***************************************************

    Ein Seiendes, das nicht zwischen einem Hier und einem Dort existiert, also IST durch sein Sein, ist überhaupt kein Seiendes!!!!!!!!!!!!!

    Meine Güte, ich bin ehrlich gesagt immer ein bißchen neidisch, wie gut Sie so eine Philosophie mit Ihren wohlgeschleiften Worten auf den Punkt bringen können. Alle Achtung!

  277. @#42 INGRES:

    ———————————-
    Auch das ist wieder einfach lösbar. Es sind die unausgesprochenen Regeln der politischen Korrektheit.

    Ja, so werden sie üblicherweise genannt. Aber wo kommen sie her?

    Um noch einmal das Beispiel mit den Moslems zu bemühen: Die wissen es! Sie kommen von Allah und der Erzengel Gabriel hat sie Mohammed mitgeteilt.

    Tatsächlich ist das natürlich Quatsch und die Moslems haben auch nicht die geringste Ahnung, woher das wirklich kommt (es muss ein Mensch oder eine Gruppe von Menschen gewesen sein, ob nun eine Figur namens Mohammed existiert hat oder nicht), aber aus ihrer Sicht haben sie zumindest eine Legende. Es ist auf eine gewisse Weise verständlich, dass sie nicht weiter nachforschen, denn sie haben ja bereits eine Erklärung. Und was Geschriebenes.

    Aber wir?

    Wir haben das nicht!

    Und doch forschen die allerwenigsten von uns nach. Es mag sich tatsächlich wie ein Virus verbreiten und es wandelt sich auch, aber irgendwo muss ein Anfang sein.
    @#67 Das_Sanfte_Lamm:

    Political Correctness ist ein Exportschlager der USA.
    Zugegeben, sie entstand durch die in die USA geflüchteten Protagonisten der Frankfurter Schule

    Dazu gab es einen alten Artikel aus 2011 auf PI Die Geschichte der politischen Korrektheit. Darin war ein Link zur Übersetzung eines Buches voin William S. Lind in PDF-Form … Der Link ist leider tot.

    Aber ich glaube, man kann es noch googeln.

    Und an alle, die meinen, das sei typisch deutsch. Lasst Euch doch nicht Eure eigene Natur von den Lügenmedien erklären! Wer wissen will, was typisch deutsch ist, kann das an der Quelle erforschen: In seinem eigenen Innneren. Nicht an den Gewäsch der Kasperle, die uns dressierte Deutsche sind – und sie verwenden immer mehr Nichtdeutsche dazu (wie z.B. diesen türkischen Komiker, der hier so viel Missfallen auslöst und der mir unbekannt ist)

    Das ist, als ob jemand einen Narrenkappe aufgesezt bekommt, und die dann für einen Teil seines eigenen Körpers hält.

  278. #395 weanabua1683 (07. Jun 2016 00:41)

    „Sie wollen aber doch wohl nicht anfangen, die freie Meinungsäußerung hier einschränken zu wollen?“

    ***************************************************

    Freie Meinungsäußerung ist ein Popanz. Wozu soll diese denn bitte gut sein? Den Diskurslimborekord haben Sie heute schon mit den „Holocaustürken“ erzielt. Wie tief soll diese Seite PI-News denn noch in den Marianengraben versenkt werden?

  279. #391 Paula (07. Jun 2016 00:33)
    #357 Cedrick Winkleburger (06. Jun 2016 23:32)

    Baum: der Islam geht von der Menschenwürde aus LOL

    Der Baum ist inzwischen komplett jenseits von Gut und Böse.

    Original-Zitat Baum bei Das Duell:

    Berlin ist die größte türkische Stadt außerhalb der Türkei (lufthol) – wir haben doch keine Islamisierung in unseren Städten.

    Gaga, oder?

  280. #396 Nuada (07. Jun 2016 00:48)
    […]
    Dazu gab es einen alten Artikel aus 2011 auf PI Die Geschichte der politischen Korrektheit. Darin war ein Link zur Übersetzung eines Buches voin William S. Lind in PDF-Form … Der Link ist leider tot.
    […]

    Hier ist die filmische Kurzfassung zum Buch

    Alternativ empfehle ich dieses Kleinod als Lektüre. Es ist allerdings für Nichtsgermanisten (wie ich einer bin) schwer verdauliche Kost, enthält allerdings rhetorische Leckerbissen

  281. #397 VivaEspaña (07. Jun 2016 00:46)

    Tatsächlich, eine starke Ähnlichkeit.
    Vielleicht eine nordafrikanische Tapirart.

  282. #402 johann (07. Jun 2016 01:00)
    Vielleicht eine nordafrikanische Tapirart.

    Die Tapiridae kommen in Nordafrika nicht vor.
    Von daher tippe ich eher auf einen
    gemeinen Südländer, vielleicht handelt es sich auch um einen Atavismus:
    Im Miozän und Pliozän kamen Tapire im gesamten eurasischen Raum vor.
    Der tapirus indicus heißt auf doitsch Schabrackentapir.
    Der auf dem Fahndungsfoto sieht genau so aus.

    😀

  283. #394 Vielfaltspinsel (07. Jun 2016 00:45)

    Und ich geh davon aus, das jedes übertriebenes Lob von Ihnen eine reine Verarschung auf mein Sein (bzw. Kommentare hier) ist!

    Ganz besonders dann, wenn Sie mir Philosophie anstatt persönliche Aussage oder Meinung unterstellen! Und auch noch ungeschickt versuchen es ins Gegeteil zu dekonstruieren… typisch linke Vorgehensweise… das mag im Internet noch eine Zeitlang funktionieren, persönlich wie Sie wissen, isolieren Sie sich…

    PI-News und jeder Kommentar beschreibt bestenfalls den Ist-Zustand, das Sein findet aber im realen Leben statt!

  284. #375 johann (07. Jun 2016 00:09)

    Wer kennt diese Fachkraft?

    POL-E: Essen: Unbekannter Täter erbeutet mit EC-Karte mehrere hundert Euro – Foto – Polizei fahndet mit Bildern der Überwachungskamera

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11562/3346070

    (gutes Foto, eindrucksvolle Nase…..)

    Aber wenn der gute Mann eine Geldbörse mit 5.000 Euro gefunden hätte, hätte er die so schnell zum Fundbüro gebracht und noch die BLÖD informiert, wie die Merkel nicht ihren Fingernagel abkauen kann.

  285. Vielleicht sind Neger und Araber bald gar nicht mehr wichtig …..es könnte schlimmer kommen, durch Merkels handeln !!!!!!!!

    Kampfansage an Russland:
    Nato riskiert Weltkrieg in Europa

    Im kriegslüsternen Nahen Osten droht der Weltkrieg tatsächlich !

    Während in Osteuropa eine Krise verschärft wird, die vermeidbar wäre, entwickelt sich im Nahen Osten eine Auseinandersetzung, die greifbar die NATO und somit die USA auf der einen und Russland auf der anderen Seite in einen Krieg zu treiben droht.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/06/05/kampfansage-an-russland-nato-riskiert-weltkrieg-in-europa/

  286. IST DIE ALTE IRRE ???

    Merkel erklärt Russland zum Rivalen von Deutschland

    Die neue Militärdoktrin sieht Russland nicht mehr als Partner, sondern als Rivalen.

    Moskau ist empört und bezichtigt Bundeskanzlerin Merkel, der US-Regierung hörig zu sein.

    Die Doktrin, die im neuen Weißbuch dargelegt wird, dürfte in Deutschland vor allem das Internet zum Kampfplatz werden lassen.

    Mütter holt eure Söhne von der Bundeswehr , wenn die Irre sie in den Krieg schicken will!

    DEUTSCHLAND WILL KEINEN KRIEG MIT RUSSLAND ,
    ES REICHT DAS DIE IRRE MILLIONEN ASYLANTEN IN LAND LÄSST UND TTIP WILL .

    Unser Steuergeld verpulvert !

    Mir sind die Russen 10 mal lieber wie die Amerikanische Politik !

    Das oberste Gebot der USA ist , Russland darf sich NIE mit Deutschland verbünden,davor hat der AMI am meisten Angst !!

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/06/06/merkel-erklaert-russland-zum-rivalen-von-deutschland/

  287. Offiziell:
    Merkel gescheitert. Der Merkel-Erdo?an-Deal ist gestoppt !

    Die Zeitung berichtet weiter, dass der türkische Außenminister dies dem Vize-Präsidenten der EU-Kommission Frans Timmermans bereits am 29. Mai in Antalya mitgeteilt hat.

    Seit einer Woche ist dieser Deal also gestorben: Auch die türkische Nachrichtenagentur AB Haber verbreitet aus Brüssel die spektakuläre Nachricht. Der deutsche Mainstream schweigt dazu. Keine Doppelseite in der Bild. Keine Sondersendungen bei ARD und ZDF. Nur die Badische Zeitung greift diese Meldung bisher auf.

    Dabei bedeutet diese Entwicklung nichts Geringeres als das Versagen von Merkels komplettem Ansatz in der Flüchtlingskrise. Merkel ist gescheitert.

    MERKEL UND DIE GANZE REGIERUNG MUSS WEG !

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/stefan-schubert/offiziell-merkel-gescheitert-der-merkel-erdo-an-deal-ist-gestoppt.html

  288. Trump kritisiert Merkels Politik ganz gewaltig. Das ist schonmal ein grosser Pluspunkt für ihn. Hillery und Angela, zwei sprechende Hosenanzüge zusammen, wären dagegen das Duo Infernale. Die beiden würden die westliche Welt endgültig in Schutt und Asche legen!

  289. Roger Köppel war richtig gut.
    Somuncu ist vermutlich irgendwo in der Pubertät hängengeblieben. Die geistige Reife bei dem reicht auf jeden Fall noch nicht aus um in einer Talkshow mitreden zu können.

    Das Motto der Sendung war wie immer „Hart und Unfair“.
    5 gegen 1 und die mutige These das ein Trump, sobald er den Atombombenkoffer in der Hand hält, sofort Atomschläge setzt.
    Die Alte, die immer die Kommentare vorliest hat wohl die Pro-Trump-Kommentare einfach „übersehen“.

    Ansonsten war die Sendung mit einem schlagfertigen Köppel echt sehenswert.

  290. Habe mal kurz in das Anne Will-Gaulamd-Boateng-Tribunal reingeschaltet und dabei ist mir einiges aufgefallen.

    Eine offen feindselige Moderatorin, die den Delinquenten versucht, in die Ecke zu treiben oder unterbricht, sobald er Oberwasser bekommt. Dazu werden im Vorfeld der Sendung ganze Gauland-Reden oder Artikel daraufhin durchsucht, ob darin irgendwelche Textteile zu finden sind, die böswillig mißverstanden werden können. Richtig glücklich ist die Journaille, wenn sie etwas findet, das schon einmal auf einer Kundgebung der NPD/REP/DVU gesagt wurde, wie etwa Reinheitsgebot, Volk oder Heimat.

    Das wird dann per Einspieler (bei Blaszwerg sehr beliebt) als Beweis für die rechtsextreme Denkweise des Mißliebigen präsentiert. Kann sich derjenige nicht genau daran erinnern, es so gesagt zu haben, ist er ein Lügner. Relativiert er, wird behauptet, er wisse nicht so richtig, worüber er spricht. Den ganz großen Treffer hat der Moderator gelandet, wenn der so Verhörte zu erklären versucht und ein weiteres rechtsextremes Unwort ausspricht, wie etwa Ausländer, deutsch oder Leitkultur.

    Übrigens hat sich an der 6:1 – Zusammensetzung dieser Talkrunden immer noch nichts geändert. Der Buhmann gegen drei Linke, einen Relativierer, Moderator und Publikum. Der Relativierer (hier Schümer), der Köppel unterstützen soll (will uns die Dramaturgie weismachen), rudert während der Sendung zurück und verbündet sich mit den Linken. Außerdem beschleicht mich jedes Mal der Eindruck, daß alle auf die inquisitorischen Fragen des Moderators schon vorbereitet sind (vorher eingewiesen wurden), bis auf den Buhmann natürlich.

  291. Ein Türke namens „Homunculus“, der, sollte er sich in der Minderheit befinden, sich als Opfer darstellt, aber in einer Mehrheit jeden angreift, der nicht konform geht !
    Solche Diskusionen meide ich wie die Pest, meine Gesundheit ist mir zu wichtig, als dass ich mich über so etwas aufregen möchte !
    Man erkennt doch schon an der Zusammenstellung der Gäste, wer da wieder fertig gemacht werden soll.

  292. #328 Vielfaltspinsel (06. Jun 2016 23:06)

    Ja heute sind sie alle nur Abziehbilder. Aber in den 50-er und 60-ern stand die Demokratie erst am Anfang. Klar Alexis de Tocqueville wußte schon kurz nach der französichen Revolution dass auch die bereits „Möntschen“ waren, aber für meine Welt waren auch die einfachen Menschen damals insbesodere im Rückblick, Giganten.

  293. #411 Lechfeld (07. Jun 2016 05:15)

    >> Der Relativierer (hier Schümer), der Köppel unterstützen soll (will uns die Dramaturgie weismachen), rudert während der Sendung zurück und verbündet sich mit den Linken.

    ————————————-

    So würde ich den Schümer auch sehen, ohne ihn jemals erlebt zu haben. Aber wie soll es anders sein.

    @Heta und @Paula haben das ja wohl in einem anderen Talk anders gesehn.

    Aber ich sage nur ohne irgendetwas von Schümer sehen zu müssen. Muß letztlich ein Irrtum sein. Denn wenn Schümer echt auftreten würe, wäre ds ja der Anfang der Revolution. Das kann ein Schümer nicht machen. Der will nach der Revolution dabei sein. und bis dahin ja auch noch!

  294. Somuncu: „Die Türken sind die Ersatzjuden der Deutschen.“

    Somuncu ist feindselig bis zur Selbstzerfleischung. Ein Deutschlandhasser par excellence. Wie muss es nur in dem aussehen? Abgründe tun sich auf.

  295. #414 Made in Germany West (07. Jun 2016 06:48)

    Es wird immer noch linksgrüne Trottel geben, die auf den Türken reinfallen; aber es werden immer weniger.
    So erledigt sich sein Geschäftsmodell. Außerdem zeugt sein Juden-Türken-Vergleich von Selbstüberschätzung – den Juden haben wir die Relativitätstheorie zu verdanken, den Türken den Döner…und selbst das wird angezweifelt.

  296. Ist der Röttgen eigentlich bekloppt? Der meint wir müßten uns Trump entgegenstellen. Wie wählen wir da mit. Ich mein ich weiß ja, wie der aussieht, dass er ein Kastrat ist, aber es ist trotzdem niedlich.
    Ach und der tolle Schümer meint, dass Populsitren mitregieren. Aj ja!. Schümer ist voll im System. Er hat lediglich die Aufgabe zu sagen, dass nichts os heiß gegessen wird wie es gekocht wird. Aber das wissen wir doch auch so.
    Ne der Schümer müßte dann schon Butert bei die Fsiche geben, also das System asal feschistoid totalitär netlareven, statt nur zu sagen: es ist gerechtfertigt, dass die Leute Angst haben.

  297. Deutschland ist wahrlich ein armes Land was
    brilliante Köpfe angeht. Ich beneide die Schweiz um Herrn Köppel. Ein bereits gefalle-
    ner und von der CDU degradierter Schwätzer
    wie Röttgen, wird jetzt wieder mangels Alter-
    nativen dem deutschen Michel serviert. Was
    für ein erbärmliches Schauspiel. Und über-
    haupt frage ich mich, was in einer solchen
    Runde ein Türke zu suchen hat? Es wird immer
    klarer, daß die BTW 2017 ein entscheidender
    wenn nicht der entscheidende Wendepunkt in
    der deutschen Politik sein wird. Sollte es
    den Deutschen nicht gelingen, den Mut und die
    Vernunft aufzubringen, die sog. etablierten
    Altparteien aus dem Bundestag hinauszuwerfen,
    dann wird es in Deutschland früher oder spä-
    ter zum Bürgerkrieg kommen. So wie im ehe-
    maligen Jugoslawien auch, wo jahrzehntelang
    extrem unterschiedliche Kulturen und Rassen
    krampfhalt im Multi-Kulti-Stil zusammenge-
    zwängt wurden.

  298. #417 rinhard (07. Jun 2016 07:14)

    Natürlich haben wir in Deutschland brillante Köpfe, allein die AfD ist voll davon – Höcke, Gauland, Weidel, von Storch, um nur ein paar aufzuzählen. Allerdings sieht es mit Brillanz in der CDU mit ihrer Kanzlerdiktatorin tatsächlich trübe aus.

  299. Und wieder war’s eine unerträgliche Sendung! Es war keiner der Anwesenden willens oder in der Lage, Köppels Argumenten zu folgen. Diese Herren haben sich Lichtjahre von der Normalität entfernt. Unerträglich der Türke, ein Bauer, der uns die Welt erklären möchte. Man kann sich diesen Mist nur noch ansehen, um sich seine Meinung über diese verkommene Politik in D bestätigen zu lassen. Die Herztropfen sollte man immer dabei haben!

  300. #2 Wnn (06. Jun 2016 18:19)
    Warum man diesen Röttgen in letzter Zeit immer wieder sehen muss: die CDU hat fertig, Laschet ist zu peinlich, Bosbach abgegriffen, Altmaier hält keine Stunde mehr aus, Kauderwelsch braucht niemand….es ist niemand mehr da, niemand! Die CDU hat sich ebenso selbst zerlegt wie die SPD.

    Somuncu würde am liebsten über Deutsche abk***n, ein versteckter Hasser alles Deutschen. Widerliche Kr**e. Mühsam Sätze erpressend, laut, unnötig.

    Köppel wird diese Brut locker austanzen, zustechen wenn nötig und das Match gewinnen.

    Ausnahmsweise sei es mir erlaubt, mich selbst zu zitieren. Von 18:19 Uhr. Köppel war für mich der Gewinner des Abends.

    Mundschuh ein irrwitziger Deutschlandhasser, der Pierre Vogel mitnehmen will, Hauptsache ein Moslem. Und geht’s noch absurder? Wir würden die Türken als neue Juden ansehen?!

    Schön war, als Mundschuh Blasszwerg wegen den Haaren beleidigte. Blasszwerg war wirklich getroffen und hat auf die Mundschuh-Glatze verwiesen: Du hast aber noch weniger Haare als ich. Ein Tiefststand der Peinlichkeit.

    Röttgen: der wird Mami noch verteidigen, wenn er demnächst politisch völlig erledigt ist. Reine, durchschaubare Rhetorik. Sonst nichts. Die bekannte Verteidigungslinie des Einprügelns auf jenen, der die Wahrheit sagt. Auch der dümmste Bild-Leser hat dies inzwischen durchschaut.

    Der Welt Redakteur: wurde vom Proll-Großeklappe (Gugschdu?) Mundschuh zugedeckt, ebenso der liebe Zamperoni.

    Die Zitate Vorleserin: hilflos und letzte Gutmenschen-Zitate heraussuchend.

    Völlig richtig, was Köppel sagte: mit der Verhinderung der Diskussion über Tabuthemen (Röttgen: Muslime sind ja sooo lieb!) nimmt die Hinwendung zur AfD zu.

    Man kann die Pegida-Bewegung gar nicht hoch genug einschätzen. Sie haben es gegen das versammelte Kartell der Gutmenschen geschafft, endlich dem Islam die rote Karte zu zeigen. Über 70% der Deutschen haben Angst vor dieser Religion, die das denkt:

    Sure 98,6: *DIE UNGLÄUBIGEN UNTER DEN LEUTEN DES BUCHES (JUDEN UND CHRISTEN): SIE SIND VON ALLEN WESEN AM ABSCHEULICHSTEN.*

    Damit ist im Grunde alles gesagt und der weitere Weg der Diskussion hat ein klares Ziel:

    „Islam’s biggest enemy is the Quran. If people learn what is in that book, Islam will be finished.“—Ali Sina, Dr

    Es ist wirklich so einfach!
    Der Koran ist der Grund, warum jegliche Diskussion über den Koran von Mohammedanern einfach abgewürgt wird. In Kommentaren abseits PI werden Koransuren schon gar nicht mehr veröffentlicht.

    Die Übersicht der Ab-Würge-Argumente:
    https://pbs.twimg.com/media/ByCHQYWCQAE2kXF.png:large

  301. OT – Die Meldungen über Flüchtlings- und Migrantenkriminalität von XY-Einzelfall für Gestern Montag den 6. Juni 2016.
    https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=1377685982257776&id=1289544721071903

    ++++++++++++++
    XY-Einzelfall – Dienstag 7. Juni 00:00

    ERSCHRECKENDE BILANZ DER MELDUNGEN VON HEUTE [MO 06.06.2016]:

    Diebstahl/Raub: 36 Übergriffe
    Körperverletzung: 16 Attacken
    Versuchter Mord: 2
    Sexuelle Belästigung/Begrapschen von Frauen: 6 Attacken + 1 versuchte Vergewaltigung
    Sexuelle Belästigung/Begrapschen von Kindern und Jugendlichen 14 Opfer
    Darunter 4 Attacken in Schwimmbädern

    ++++++++++++++
    EINIGE POLIZEI- / PRESSEMELDUNGEN DAZU:

    Sexuelle Übergriffe auf Kinder und Jugendliche:
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70090/3345814
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/3345932
    http://www.focus.de/regional/schleswig-holstein/neumuenster-polizei-160606-5-pdnms-kripo-ermittelt-wegen-beleidigung-auf-sexueller-basis_id_5600601.html
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70090/3346126
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116091/3345091
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65858/3345113
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104233/3345939
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50667/3345500

    Sexuelle Übergriffe auf Frauen:
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110974/3345311
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11811/3345711
    http://www.hna.de/kassel/kreis-kassel/lohfelden-ort53240/hunde-verhinderten-vergewaltigung-lohfelden-maenner-griffen-frau-6464637.html
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3345650
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104235/3345816
    http://www.wochenblatt.de/nachrichten/passau/regionales/Asylbewerber-noetigt-und-attackiert-junge-Frau-mit-Bierflasche;art1173,373401
    http://jena.otz.de/web/lokal/leben/blaulicht/detail/-/specific/Polizeibericht-Jena-Exhibitionist-belaestigt-Passanten-Betrunkener-Mann-belae-1383900957

    Versuchte Morde:
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50510/3345160
    http://www.neuepresse.de/Hannover/Meine-Stadt/Messerangriff-Erst-Haft-dann-Abschiebung

    Wichtig: Nur ein Bruchteil der Straftaten wird als Pressemeldung veröffentlicht. Z.B. stehen in Wien mehr als 200.000 Anzeigen weniger als 2.000 Pressemeldungen gegenüber (siehe dazu auch https://correctiv.org/recherchen/stories/2015/08/26/polizeiberichte-verzerren-wirklichkeit/)

    ++++++++++++++
    XY-Einzelfall Karte auf Google Maps.
    https://www.google.com/maps/d/viewer?mid=z12D0zt-V4iI.kXGfjpzjOS1Q

    XYEinzelfall auf Facebook
    https://www.facebook.com/XY-Einzelfall-1289544721071903/

    XYEinzelfall auf Twitter
    https://twitter.com/XYEinzelfall

    ++++++++++++++
    XY-Einzelfall dokumentiert Fälle von Flüchtlings- und Migrantenkriminalität und verorten sie auf einer Landkarte. Auch wird die Kriminalitätsstatistik des BKA unter die Lupe genommen. Es sind vier Frauen und ein Mann, die das seit dem Bekanntwerden der Silvester-Übergriffen unentgeltlich machen.

    ++++++++++++++
    Ein Interview mit einer der Macherinnen auf “Junge Freiheit”:
    https://jungefreiheit.de/debatte/interview/2016/es-macht-mich-wuetend/

  302. Röttgen „platze der Kragen“ schreibt die Qualitätspresse, als ob das wichtig wäre, wenn einer Figur wie Röttgen ‚der Kragen platzt‘, als Köppel sagte: „Die etablierten Parteien müssen eine bessere Politik machen, die überzeugenderen Argumente und Antworten liefern.“

    Ich kann die Position von Röttgen versehen, will er noch was werden, muss er sich das Vertrauen der „Kanzlerin“ neu erarbeiten, nachdem Merkel höchstpersönlich ihn als Minister herausgeworfen hat.

    Ansonsten ist es doch für jeden ersichtlich, Merkel höchstpersönlich ist mit ihrem „halten Sie sich fern“ Gehetze und mit ihren Verfassungs- und Rechtsbrüchen dafür verantwortlich, daß sich Teile der Bevölkerung radikalisieren.

  303. Welcher Moderator meinte eigentlich, heute nacht meine Posts löschen zu müssen? Heiko Maas?

    Jedenfalls war PI noch im Jahr 2012 etwas anders drauf, was Oliver Harris angeht. Da machte man selber Beiträge.

    http://www.pi-news.net/2012/05/rapper-harris-deutschland-ist-ein-gutes-land/

    Der Beitrag von Jemeljan damals

    #13 Jemeljan (18. Mai 2012 13:09)

    Bin schon seit Jahren dafür, Harris zum Bundespräsidenten zu wählen. Wäre besser als alle, die wir in den letzten Jahren hatten. Wer solche Texte lässig in Mikro rappt, hat ein Rückgrat, einen klaren Kopf und keine Angst. Solche Leuts brauchts in den Medien, der Politik und den Kirchen.

  304. Man sollte mal über Folgendes nachdenken:

    Wie würden TÜRKEN reagieren, wenn Deutsche, die in der Türkei leben (wollen), ihnen immer und immer wieder von oben herab erklären, was in der Türkei alles „falsch“ läuft?
    Wie würden Türken reagieren, wenn sie so etwas im staatlichen Fernsehen vorgesetzt bekämen und in den Printmedien?

    Mal spaßeshalber angenommen, es gäbe in Deutschland einen ethnischen Konflikt zwischen … na, sagen wir: Sachsen und Hessen.
    Und die Sachsen oder die Hessen würden daraufhin IN DER TÜRKEI gewalttätige, illegale Großdemonstrationen veranstalten, in Istanbul beispielsweise.
    Und würden sich dort mit der türkischen Polizei rumprügeln, weil sie sich nicht an türkische Gesetze halten wollen …

    Man stelle sich vor, Sachsen oder Hessen (oder andere Deutsche) würden in der Türkei mit GEWALT darauf bestehen, das „Menschenrecht“ zu haben, einfach zu machen was sie wollen.

    Man stelle sich vor, christliche Kirchen würden Pfarrer in die Türkei entsenden, die dort GEGEN die Türkei und GEGEN den Islam predigen.

    Man stelle sich vor, der „Deutsche Interessenverband in der Türkei gegen islamische Beeinflussung“ (DITIB) würde fordern, daß in jedem Stadtteil von Istanbul und Ankara eine christliche Kirche gebaut werden müsse – und zwar auf Kosten des türkischen Staates.

    Man stelle sich vor, der christliche deutsche Interessenverband würde in der Türkei FORDERN, daß es christlichen Religionsunterricht in allen Schulen geben MÜSSE, und daß die dafür notwendigen Lehrer vom türkischen Staat zu bezahlen wären.

    Man stelle sich vor, die christlichen deutschen Interessenvertreter würden FORDERN, daß ihre Glaubensbrüder aus der ganzen Welt völlig unkontrolliert in die Türkei einreisen und dort BLEIBEN dürfen, versorgt selbstverständlich mit Sozialleistungen des türkischen Staates.
    Weil das ja ein „unverhandelbares Menschenrecht“ wäre.

    Man stelle sich vor, ein in Deutschland geborener „Tschurrnalist“, der bei einer auflagenstarken türkischen Postille arbeitet, würde öffentlich erklären: „Tja, ihr Türken … findet euch damit ab, daß euer Land bald uns gehört. Und daß wir es dann so umgestalten, wie WIR das wollen! Wir sind gekommen, um zu bleiben, und wir werden immer mehr, und bald sind wir so viele, daß wir die Mehrheit bilden. Und dagegen könnt ihr gar nichts machen!“

    Einfach nur mal vorstellen, WIE die Türken in ihrer übergroßen Mehrheit auf solche Forderungen und auf solches Verhalten reagieren würden.

    Und wenn man sich das mal klargemacht hat, dann ist es unausweichlich, daß man angesichts der Dreistigkeit, mit der Türken und andere Musels hier in Deutschland auftreten, nur noch die Wahl hat zwischen endgültiger, feiger Unterwerfung oder massivstem Widerstand.

    Kein Türke würde dulden, daß sich Ausländer in der Türkei so benehmen, wie sich Türken bei UNS aufführen!

    Da wir aber das gleiche Recht darauf haben, UNSERE Heimat gegen jeden zu verteidigen, der sie besetzen, erobern, kulturell verändern, ohne unser Einverständnis umgestalten oder vernichten will, sollten wir von diesem RECHT auch endlich Gebrauch machen.
    Und zwar konsequent!

    Es wird Zeit, die Feigheit und Bequemlichkeit abzulegen und endlich einzustehen für etwas, das UNS gehört: die HEIMAT!

  305. #398 VivaEspaña (07. Jun 2016 00:55)

    #391 Paula (07. Jun 2016 00:33)
    #357 Cedrick Winkleburger (06. Jun 2016 23:32)

    Baum: der Islam geht von der Menschenwürde aus LOL

    Der Baum ist inzwischen komplett jenseits von Gut und Böse.

    Original-Zitat Baum bei Das Duell:

    Berlin ist die größte türkische Stadt außerhalb der Türkei (lufthol) – wir haben doch keine Islamisierung in unseren Städten.

    Gaga, oder?

  306. #396 Nuada (07. Jun 2016 00:48)
    @#42 INGRES:

    ———————————-
    Auch das ist wieder einfach lösbar. Es sind die unausgesprochenen Regeln der politischen Korrektheit.

    Ja, so werden sie üblicherweise genannt. Aber wo kommen sie her?

    —————————–

    Ja das ist eine Frage? Ich bin zum ertsne mal konkret mit der PC in einem Seminar über Intelligenztheorien konfrontiert worden.
    Ich hatte natürlich das Referat über „Inf
    Informationstheorie und Intelligenz“, also mit objektiver Messung in Bits und Bytes.
    Aber umgeben war ich (gerade vom Marxismus abgefallen) von Linken und da gab es ein Referat über Alter und Intelligenz. Und es durfte natürlich nicht sein, dass die Intelligenzleistung mit dem Alter abnähne. Das ist ja eine Diskriminierung. Das war so 1977. Nun war das aber keine Überraschung für mich, ich wußte ja auch was Diskriminierung war und da war das kalr, dass die Referent(innen) das nicht so wiedergeben wollten wie das in der inkorrekten Studie da stand. Also damals war auch noch Eysenk populär und es war klar, dass Intelligenz angeboren ist. Aber eben nicht mehr so richtig für die Linken.
    Ich wußte schon vor diesem Seminar was korrekt und nicht korrekt war (auch wenn ich den Begriff PC noch nicht kannte). Aber da wurde es zum ersten mal für mich sehr konkret.
    Wie gesagt sie drucksten rum. Bis dem Prof der Kragen platzte. Er meinte: also alle Studien kämeen übereinstimmend zu demn Ergebnis, dass auch die geistige Leistungsfähgiket mit dem Alter nachlasse. Ich wußte das, denn ich hatte Knaurs Buch der modernen Mathematik gelesen und da sagte der Norbert Wiener, dass die Mathematik nur etwas für den ganz jungen Geist sei (also das Neuland), usw.
    Das Beste kam aber noch. Der Prof stellte mich dann mal vor dem Teka-Kaufhaus im harten Winter und verwickelte mich in ein Gespräch über „Aber man darfs nicht sagen“ Der hier war das: https://de.wikipedia.org/wiki/Ferdinand_Merz.

    Während des gesamten Gesprächs sah er mich dabei scharf an, so als wollte er mich tiefenpsychologisch beurteilen.

    Was durfte man nicht sagen? Nun, dass ein gewisser Arthur Jensen in den USA festgestellt hatte, das die Neger eine geringere Intelligenz aufwiesen als die Weißen und dass man deshalb die Neger anders fördern müsse, bzw. dass Bestimmtes Fördern nichts bringe. Nun wußte ich nicht Spezielles über die Intelligenz der Neger, aber ich stritt ihm nichts ab, weil mir ja auch klar war, dass man sowas nicht sagen durfte. Sicher schon länger vor 1977 (aber ab wann genau weiß ich nicht mehr)

    Ja wo kommt das her. Es wäre wirklich interessant zu wissen wie das genau von wem zu welchem Zeitpunkt in die Welt kam. Es läßt sich auf die Frankfurter Schule zurückverfolgen, dann sicher auf den Kulturmarxismus, usw. Aber wo war der genaue Anfang und wie wurde die Leugnung der Realität salonfähig? Wie es zur Religion wurde ist einfacher zu erklären.
    Klar das könnte bewußt in die Welt gesetzt worden sein. Aber wie beweisen? Also ich bin durchaus auf einige Beweise gestoßen (also z. B. beim Feminismus), aber die lassen sich auch anders deuten.
    Wenn es nun mal so ist, dass irgendwer davon überzeugt ist, dass alle gleich sind, dann verbreitet er das eben. Klar wieso läßt man ihn? Denn anfangs war man ja davon überzeugt, dass die Menschen ungleich sind, was ja richtig war und ist. Wie konnte sich also die Unwahrheit durchsetzen und zur Religon werden? Wer das nachprüfbar knackt, der hat einen Extra-Nobelpreis verdient. Aber da muß man dann eben schon kanllhart forschen.

  307. #416 Religion_ist_ein_Gendefekt (07. Jun 2016 07:05)

    Das stinkt schon wieder zum Himmel. Man braucht unbedingt „rechte“ Terroristen, um den Kampf gegen Rechts® zu rechtfertigen.

  308. #423 franzjosef (07. Jun 2016 08:21)
    Man sollte mal über Folgendes nachdenken:

    Wie würden TÜRKEN reagieren, wenn Deutsche, die in der Türkei leben (wollen), ihnen immer und immer wieder von oben herab erklären, was in der Türkei alles „falsch“ läuft?
    Wie würden Türken reagieren, wenn sie so etwas im staatlichen Fernsehen vorgesetzt bekämen und in den Printmedien?

    Mal spaßeshalber angenommen, es gäbe in Deutschland einen ethnischen Konflikt zwischen … na, sagen wir: Sachsen und Hessen.
    Und die Sachsen oder die Hessen würden daraufhin IN DER TÜRKEI gewalttätige, illegale Großdemonstrationen veranstalten, in Istanbul beispielsweise.
    Und würden sich dort mit der türkischen Polizei rumprügeln, weil sie sich nicht an türkische Gesetze halten wollen …

    Man stelle sich vor, Sachsen oder Hessen (oder andere Deutsche) würden in der Türkei mit GEWALT darauf bestehen, das „Menschenrecht“ zu haben, einfach zu machen was sie wollen.

    Man stelle sich vor, christliche Kirchen würden Pfarrer in die Türkei entsenden, die dort GEGEN die Türkei und GEGEN den Islam predigen.

    Man stelle sich vor, der „Deutsche Interessenverband in der Türkei gegen islamische Beeinflussung“ (DITIB) würde fordern, daß in jedem Stadtteil von Istanbul und Ankara eine christliche Kirche gebaut werden müsse – und zwar auf Kosten des türkischen Staates.

    Man stelle sich vor, der christliche deutsche Interessenverband würde in der Türkei FORDERN, daß es christlichen Religionsunterricht in allen Schulen geben MÜSSE, und daß die dafür notwendigen Lehrer vom türkischen Staat zu bezahlen wären.

    Man stelle sich vor, die christlichen deutschen Interessenvertreter würden FORDERN, daß ihre Glaubensbrüder aus der ganzen Welt völlig unkontrolliert in die Türkei einreisen und dort BLEIBEN dürfen, versorgt selbstverständlich mit Sozialleistungen des türkischen Staates.
    Weil das ja ein „unverhandelbares Menschenrecht“ wäre.

    Man stelle sich vor, ein in Deutschland geborener „Tschurrnalist“, der bei einer auflagenstarken türkischen Postille arbeitet, würde öffentlich erklären: „Tja, ihr Türken … findet euch damit ab, daß euer Land bald uns gehört. Und daß wir es dann so umgestalten, wie WIR das wollen! Wir sind gekommen, um zu bleiben, und wir werden immer mehr, und bald sind wir so viele, daß wir die Mehrheit bilden. Und dagegen könnt ihr gar nichts machen!“

    Einfach nur mal vorstellen, WIE die Türken in ihrer übergroßen Mehrheit auf solche Forderungen und auf solches Verhalten reagieren würden.

    Und wenn man sich das mal klargemacht hat, dann ist es unausweichlich, daß man angesichts der Dreistigkeit, mit der Türken und andere Musels hier in Deutschland auftreten, nur noch die Wahl hat zwischen endgültiger, feiger Unterwerfung oder massivstem Widerstand.

    Kein Türke würde dulden, daß sich Ausländer in der Türkei so benehmen, wie sich Türken bei UNS aufführen!

    Da wir aber das gleiche Recht darauf haben, UNSERE Heimat gegen jeden zu verteidigen, der sie besetzen, erobern, kulturell verändern, ohne unser Einverständnis umgestalten oder vernichten will, sollten wir von diesem RECHT auch endlich Gebrauch machen.
    Und zwar konsequent!

    Es wird Zeit, die Feigheit und Bequemlichkeit abzulegen und endlich einzustehen für etwas, das UNS gehört: die HEIMAT!

    Sehr gut!

    Der Tolerast-Deutsche kann so weit nicht mehr sehen. Man müsste ihn kasernieren und ihm die realen Zusammenhänge neu erklären. Es wird klar, wie selbstverloren, wie schwach inzwischen Deutsche denken müssen, weil sie von oben gesagt bekommen, die liebsten, nettesten Multikulti-Begrüßer der Welt zu sein.

    In diesem Zusammenhang möchte ich ein Zitat von einem SPD Mann anführen, der immerhin noch denken konnte:

    „In der internationalen Politik geht es nie um Demokratie oder Menschenrechte. Es geht um die Interessen von Staaten. Merken Sie sich das, egal, was man Ihnen im Geschichtsunterricht erzählt.“ (Egon Bahr)

  309. Neuer Versuch:

    #398 VivaEspaña (07. Jun 2016 00:55)

    #391 Paula (07. Jun 2016 00:33)
    #357 Cedrick Winkleburger (06. Jun 2016 23:32)

    Baum: der Islam geht von der Menschenwürde aus LOL

    Der Baum ist inzwischen komplett jenseits von Gut und Böse.

    Original-Zitat Baum bei Das Duell:

    Berlin ist die größte türkische Stadt außerhalb der Türkei (lufthol) – wir haben doch keine Islamisierung in unseren Städten.

    Gaga, oder?

    Ja. vor allem, als Baum dann auch noch anfing, die Türken in Kreuzberg und Co. seien ja gar nicht übermäßig religiös.

    Der soll sich mal mit Neuköllns Ex-Bürgermeister Buschkowsky unterhalten, der kennt diese Bezirke wenigstens nicht nur aus dem Fernsehen. Der kann dem dann mal erzählen, dass Vertreter der Moscheevereine bei den Türken Hausbesuche machen und denen sagen „Wenn Ihre Tochter in Zukunft kein Kopftuch trägt, hängen wir ihr einen Ruf als Schlampe an“ o.ä.

    Oder wie die extremistischen Moscheen aus dem Boden sprießen und welchen Zulauf die extremistische Al-Nur-Moschee hat, die obendrein Kindergarten, Koranschule und das ganze Programm betreiben für hunderte von Kindern und die aus allen Nähten platzt.

    Kreuzberger Grundschulen haben fast alle über 90% Anteil türkischer Kinder. Da wird kein Weihnachtslied mehr gelehrt, da geht es erst mal darum, dass die überhaupt erscheinen und die deutsche Sprache lernen. Und das war schon VOR dem Flüchtlingsansturm so.

    Der Baum ist typisch für so eine Sorte Politiker, die viel Einfluss, aber ABSOLUT keine Ahnung haben, was im Land stattfindet und worüber sie eigentlich entscheiden.

    Gauland hat vergeblich versucht, dem Baum klarzumachen, dass GERADE DIESE Haltung Baums und anderer Politiker das Problem ist (Dinge leugnen, ignorieren, den Wähler als „Angstneurotiker“ darstellen, dem man ein bisschen den Kopf tätscheln müsse).

    Wie Köppel auch sagte: diese unerträglich snobbische Art, den Wähler als so eine Art „Patienten“ zu betrachten, der irgendwie nicht ganz richtig im Kopf ist und dem man bloß sein Weltbild ein bisschen zurechtrücken müsste, und dann wird alles gut.

    Baum und Co. werden sich bei den künftigen Wahlen in D und Europa noch umgucken.

  310. #424 Paula (07. Jun 2016 08:24)

    Der Baum ist hochnotpeinlich. Allein schon der Gesichtsausdruck spricht Bände über seinen seelisch-geistigen Zustand.

  311. #427 Paula (07. Jun 2016 08:34)

    Ich musste laut lachen, als Baum fragte, wo es in Deutschland denn Parallelgesellschaften gäbe.

    Ich denke, der hat Demenz und massive Probleme mit seinen kognitiven Fähigkeiten.

  312. #403 WahrerSozialDemokrat (07. Jun 2016 02:01)

    „Und ich geh davon aus, das jedes übertriebenes Lob von Ihnen eine reine Verarschung auf mein Sein (bzw. Kommentare hier) ist!“

    Dann muß ich mich wohl ungeschickt ausgedrückt haben.

    „Ganz besonders dann, wenn Sie mir Philosophie anstatt persönliche Aussage oder Meinung unterstellen! Und auch noch ungeschickt versuchen es ins Gegeteil zu dekonstruieren… typisch linke Vorgehensweise… das mag im Internet noch eine Zeitlang funktionieren, persönlich wie Sie wissen, isolieren Sie sich…“

    Muß Sie enttäuschen, bin ein Rechter. Philosophie meinte ich doch im weiteren Sinne, so in Richtung Lebensklugheit, das ist doch etwas Gutes.

    „PI-News und jeder Kommentar beschreibt bestenfalls den Ist-Zustand, das Sein findet aber im realen Leben statt!“

    Ja, sehe ich so wie Sie. Das Gewesene ist kein Seiendes mehr, was erst morgen sein wird, ist noch kein Seiendes, nur im Hier des gerade Seienden kann das geplant werden, was im Dort der Zukunft Seiendes sein wird.
    Ach sei es, wie es sei, ich kann das einfach nicht so gut formulieren wie Sie.

  313. ….und die Wutausbrüche dieses Erdowahnsinnigen werden von den Lügenmedien totgeschwiegen….

  314. #429 Der boese Wolf (07. Jun 2016 08:39)

    Ich musste laut lachen, als Baum fragte, wo es in Deutschland denn Parallelgesellschaften gäbe.

    Ich denke, der hat Demenz und massive Probleme mit seinen kognitiven Fähigkeiten.

    Mir fällt ganz oft auf, dass viele Politiker exakt bei dem Weltbild festgetackert bleiben, dass sie sich zugelegt hatten im Alter von ca. 30-40 und dass ab dann an ihnen vollkommen vorbeigeht, wie und an welchen Stellen sich die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen seitdem geändert haben. Die argumentieren mit einem Gesellschaftsbild, das oft 30-40 Jahre überholt ist.

    Das trifft auf den Baum auch zu: der geht von Umständen aus den 1970er Jahren aus. Das ist aber bei ganz vielen Politikern so. Die Erklärung liegt vermutlich darin, dass das berufspolitische Umfeld sehr speziell ist und sich der Austausch und das Umfeld ebenfalls auf Politiker, Medienleute usw. beschränkt. Die gehen ja auch nicht mehr normal auf die Straße, geschweige denn, dass sie in normalen Stadtvierteln wohnen oder mal mit der U-Bahn fahren. So entstehen dann auch so Schwachsinns-Diagnosen wie die von dem Gauck, in den U-Bahnen würden Leute angegriffen, nur weil sie „schwarze Haare“ hätten. Also ich kann mich an keinen einzigen Fall erinnern, wo in einer Berliner U-Bahn jemand angegriffen wurde, weil er schwarze Haare hatte – aber unzählige Fälle, wo Türken und Araber auf Deutsche losgegangen sind und sie übel verletzt, ausgeraubt, angegrapscht haben bzw. was die da sonst noch im Programm haben.

    Bei Merkel und Gauck kommt noch verschärfend hinzu, das sie in der DDR ohnehin kaum Probleme mit vermasselter Migration hatten und dann gleich nach der Wende mehr oder weniger nahtlos in die Berufspolitik gegangen sind, also weder auf dem „normalen“ Arbeitsmarkt unterwegs waren noch die Migrationsprobleme im Westen je aus eigener Anschauung kennengelernt haben. Die kennen Migration ja auch nur aus zweiter Hand bzw. aus den Medien. Und dann stellen die sich hin und erzählen Bürgern, die in Stadtteilen mit 50% muslimischer Migration leben, dass Multikulti „die bunte Rutsche zum Glück“ (Buschkowsky) sei. Wenn das EU-Ausländer wären, wäre das vielleicht auch mehr oder weniger so. Aber so ist es nun mal nicht.

  315. #378 WahrerSozialDemokrat (07. Jun 2016 00:12)

    „Mal im ernst, politisce Wirtschaftssanktionen haben ausser zu verhungernden Menschen, niemals zu diplomatischen Lösung geführt!“

    Natürlich nicht. Siehe Madeleine Albrights Kommentar zu 500 000 verhungernden Irakis. Das ist keine Diplomatie, sondern Massenmord.

    „Gerade aus kapitalistischer Sicht kann ich Boykotte nicht nachvollziehen und frag mich immer, warum gerade kapitalistische Länder damit drohen?“

    Z.B., weil die Kreise, die sich an die Spitze solcher Länder gesetzt haben, als höchstes Ziel ein anderes haben als finanzielle Interessen, weil der „Kapitalismus“ nur eine Waffe ist.

    „behaupte sogar, nur sozialistische Denker sind allgemein oder speziell für politische Wirtschaftssanktionen… und zwar allgemein und speziell anti-national im Sinne eines selbst unbekannten Größeren“

    Antinational sind die „Kapitalisten“, denn Nationen
    bestimmen sich selber, setzen womöglich den „Kapitalisten“ Grenzen bei deren Begehren, beliebig
    Finanzen, Waren und Menschenmaterial von A nach B zu verschieben.

    Das Programm „No border, no nation“ ist eines der „Kapitalisten“:

    http://korrektheiten.com/2012/06/23/peter-sutherland-un-migration-ethnische-homogenitaet-multikulturell/

  316. #427 Paula (07. Jun 2016 08:34)

    Wie Köppel auch sagte: diese unerträglich snobbische Art, den Wähler als so eine Art „Patienten“ zu betrachten, der irgendwie nicht ganz richtig im Kopf ist und dem man bloß sein Weltbild ein bisschen zurechtrücken müsste, und dann wird alles gut.

    SPIEGEL-Erbe Augstein ist da schon „weiter“:

    Er ist dafür, dem dummen Pöbel gleich ganz das Wahlrecht zu entziehen, natürlich alles im Interesse der Demokratie. Die Demokratie muss vor den Wählern geschützt werden.

  317. Dieser Röbken legte doch besonderen Wert auf die Feststellung und den Hinweis auf billige Schlagworte von Populisten, die angeblich kein Rezept für ihre angeblich populistischen Forderungen hätten.
    Auch damit kann man dieser Bügelfalte mit Schnösel weiterhelfen:

    „Yes we can!“
    „Der Islam gehört zu Deutschland!“
    „Jeder ist willkommen, keiner wird zurückgewiesen!“
    „Wir schaffen das!“
    „Stirbt der Euro, dann stirbt Europa!“
    „Diese Mauer steht noch hundert Jahre!“

    Ja noch nichtmal derjenige, der angeblich diese Mauer nicht beabsichtigte zu bauen, hatte ein Rezept keine Mauer zu bauen!!!

    Wie blöd, verlogen und kriminell muss man mittlerweile sein um es in der Diktatur dieser Mätresse Erdowahns zu „Ruhm und Ehre“ zu bringen.

    Herr Röbken in der gestrigen Sendung konnte ich nicht feststellen, dass Sie auf drei zählen können. Oder meinen Sie eventuell vielleicht, dass Sie wenigstens auf 1,5 bis zwei zählen können?

  318. #325 WahrerSozialDemokrat (06. Jun 2016 23:02)

    „Unsere Türkei-Toleranz ist fortgesetzte nationalsozialistische Politik!“

    **************************************************

    Warum müßt Ihr jeden Tag das monströse Verbrechen der Westlichen Wertegemeinschaft, alle unsere Staaten zu zerschlagen, alle unsere weißen Völker auslöschen zu wollen, mit Erzählungen über Vergangenes – Euren Leibhaftigen – relativieren?

  319. #439 Paula (07. Jun 2016 08:56)

    Dem Teufel sei Dank, wird sich das Problem mit solchen senilen Berufspolitikern wie Baum in absehbarer Zeit biologisch lösen.

  320. #436 Der boese Wolf (07. Jun 2016 08:39)

    „Ich denke, der hat Demenz und massive Probleme mit seinen kognitiven Fähigkeiten.“

    ***************************************************

    Und wie ist es um die kognitiven Fähigkeiten eines guten Menschen bestellt, der nicht erkennen kann, daß er Todfeinde hat, daß diese Todfeinde lässig lügen können, daß diese Todfeinde hochintelligent und geistig fit sein können?

  321. Das Problem mit Populisten ist das sie nur Schlagworte haben, aber keinerlei Lösungen und leider bemerken das eben diejenigen die nicht selber nachdenken möchten nicht.
    Wenn der Populist dann gewählt werden sollte, ist das Strohfeuer sehr schnell abgebrannt und die Menschen merken das es einfach nur Sprüche ohne Substanz waren. Spätenstens bei der nächsten Wahl wars das dann.
    Der einzige bei dem es über längeren Zeitraum funktionierte war Hugo Charvez, aber auch nur weil der die Öl Einnahmen im Rücken hatte, heute mit einem niedrigen Öl-Preis würde er auch schnell untergehen.

    Und genau in diesem Fahrwasser ist gerade die AfD, macht versucht hier, im betonkonservativen-ich-bin-gegen-alles-worum-geht-es, patriotisch verzückt-verblendeten Teil der Bevölkerung Stimmen zu fischen und haut deswegen ständig irgend etwas raushauen – was man dann natürlich so nie gesagt oder gemeint war – das Ende vom Lied wird sein das dann nur noch Menschen mit der Gesinnung wie sie hier an den Tag gelegt wird die AfD wählen wollen und dann wird es schon mit der 5% Hürde sehr eng.
    Deswegen: Weiter so AfD!

  322. #431 INGRES (07. Jun 2016 08:24)

    „Ja wo kommt das her. Es wäre wirklich interessant zu wissen wie das genau von wem zu welchem Zeitpunkt in die Welt kam. Es läßt sich auf die Frankfurter Schule zurückverfolgen, dann sicher auf den Kulturmarxismus, usw. Aber wo war der genaue Anfang und wie wurde die Leugnung der Realität salonfähig?“

    **************************************************

    Die Biologieleugnung/Rassenleugnung geht ursprünglich auf Franz Boas und seine Cultural Anthropologie zurück.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Franz_Boas

    Die Wilden in Australien (Australiden) gehören der gleichen Rasse (Subspecies) an wie die Kulturmarxisten (linke Professoren). Hier der optische Beweis:

    http://9gag.com/gag/ao9Dq70?ref=w.upvotenoti?

    Allein hätte der Rassenleugner nichts erreichen können. Es muß a) netzgewerkelt werden an den Universitäten und vor allem b) müssen die Ergebnisse solcher Experten dann in das Wahrheitsmedium gelangen, denn WAHRgenommen und für wahr befunden wird von den Massen immer nur das, was im Wahrheitsmedium vorkommt.

  323. @ INGRES

    Ja, der Schümer hatte einen hervorragenden Auftritt neulich bei Anne Will.

    Hier ein Zusammenschnitt:

    https://www.youtube.com/watch?v=K3ysgqXgLeA

    Dass er gestern relativiert hätte und sich mit den Linken „verbündet“ hätte, sehe ich ganz und gar nicht so. Er konnte aber halt auch keinen Satz zu Ende sprechen und hat dann mehr oder weniger kapituliert. Schümer plädiert eigentlich immer dafür, den Wählerwillen ernst zu nehmen und ist mehr oder weniger auf Köppels Linie. Er hat ja auch Köppel bei Plasberg mehrmals den Rücken gestärkt, wurde aber dann sofort wieder abgewürgt.

    Bei Anne Will ging es ja um die österreichischen Präsidentenwahlen. Da hat Schümer sehr deutlich gemacht, dass es ein Fehler etablierter Parteien sei, 50% der Wähler zu beschimpfen à la „Das sind doch alles Faschisten, was wollen die Dummköpfe denn….“. Es hat ihn maßlos aufgeregt, dass die etablierten Parteien immer noch der Ansicht sind, dass sie alles richtig machen, selbst wenn überall in Europa die „Rechtspopulisten“ dabei sind, an die Regierung zu kommen oder zumindest zweitstärkste Kraft zu werden.

    Ich hatte das allerdings schon befürchtet, dass Schümer bei Plasberg untergehen würde, weil das mit so jemandem wie Somuncu, der pausenlos diese Brüll-Arien inszeniert, gar nicht möglich ist, eine zivilisierte Diskussion mit Frage und Antwort zu führen. Und der Plasberg hatte gestern ja auch irgendwie was mit seiner Hirnchemie, der hat sich ja aufgeführt wie auf einem Hauptschul-Schulhof, mit Ritalin-Entzugserscheinungen.

  324. #446 verwundert (07. Jun 2016 09:37)

    „Und genau in diesem Fahrwasser ist gerade die AfD, macht versucht hier, im betonkonservativen-ich-bin-gegen-alles-worum-geht-es, …“

    **************************************************

    „W“ ist mathematik- und logikuntauglich. Die Zahlenbegriffe von „w“ beschränken sich auf „alles“, „gar nichts“, „immer“ und „nie“. Einen logischen Operanden wie „einige“ kennt „w“ nicht.

    „W“ ist nicht mit dem Weibe gleichzusetzen. Auch ein männliches Waschweib kann mit hundert Prozent „w“ ausgestattet sein, ohne auch nur ein Prozent „m“ abbekommen zu haben.

  325. #446 verwundert (07. Jun 2016 09:37)

    Politik ist das Geschäft der Populisten, gradezu putzig zu glauben das die anderen Parteien keinen Populismus betreiben, das ist das Wesen der Politik. Das ist als ob man bei einem all you can eat Wettbewerb dem Sitznachbarn Verfressenheit vorwirft

  326. Trump ist nicht populistisch.

    Populistisch ist, wenn man, wie Frau Merkel, keine Meinung hat, seine Politik nicht auf das Wohl des eigenen Volkes ausrichtet, sondern sein Fähnchen stets nach den Ergebnissen aktueller Umfragen hängt, dabei teilweise atemberaubende Kehrtwendungen der eigenen Politik vollzieht.

    Eine gesichtslose Sphinx.

  327. #196 hieronymus (06. Jun 2016 21:58)
    …ich habe vor 2 Jahren beim Flug nach Hongkong neben einem Mädchen aus Malaysia gesessen… sie war Muslime und hat mehrfach im Sitzen gebetet… wir kamen ins Gespräch und sie berichtete mir das sie bei einem Marokkaner und seiner deutschen Frau als Au-Pair-Mädchen 6 Monate in Deutschland war… und ich sprach sie auf die Heirat Mohammed mit Aischa an. Sie antwortete völlig ohne Hemmungen das in Malaysia die muslimische Ehe mit Mädchen im Alter von ca. 12 Jahren derzeit völlig NORMAL ist…

  328. #452 zille1952 (07. Jun 2016 10:12)
    @verwundert,
    Mit Verlaub, sie sind ein außerordentlich grosses A…….h!
    ——————
    Vielleicht können deine patriotischen Gesinnungsgenossen etwas zusammenlegen und die ein paar (einfache) Bücher kaufen.
    Offenbar bist du ja nur zu einem simplen Satz fähig und der besteht auch noch aus Beleidigungen.
    Man kann so schon auf intellektuelle und charakterliche Defizite schließen.

    Aber eigentlich finde ich deine pavlov’sche Reaktion recht lustig – weil so hilflos.

  329. Der CIA gesteuerte NWO Blödmann von der CDU mag sich natürlich nicht vorstellen, dass ein Putin Bewunderer und Merkel Ablehner (insane) auf dem Globus etwas zu sagen bekommt.

  330. @verwundert,
    Danke, dass sie meinen Eindruck, den ich von ihnen habe, gerade eindrucksvoll bestätigt haben.
    P.S.
    Sie sind ein riesengroßes. ………, sie wissen schon!

  331. Schluss mit im Dunkeln Munkeln

    Trump kein Freimaurer/Bilderberger Hinterzimmer Politiker wie die Penner alle bei uns. Er gehört keiner Geheimgesellschaft an, hat seine Loyalität niemanden verkauft und verraten.

    Das ist ärgerlich für die warmen, internazionalistischen Brüder und Schwestern aus dem Bundestag.

  332. FUCK YOU

    FUCK NWO

    Euer Spiel ist aus.

    Da könnt ihr eure Zinnsoldaten noch so hurtig an die russische Grenze werfen.

  333. #454 verwundert (07. Jun 2016 10:18)

    „Offenbar bist du ja nur zu einem simplen Satz fähig und der besteht auch noch aus Beleidigungen.“

    Der Kamerad „zille1952“ irrt m.E.. Bislang haben Sie es gerade mal zu einem kleinen … Gesäßloch gebracht. Zu einem großen besitzen Sie nicht das Format. Es ließe sich unschwer beweisen, daß „zille1952“ zu jeder Menge Sätze fähig ist, das wird durch seine zahlreichen Kommentare hier dokumentiert.

    Ein typischer induktiver Fehlschluß, aus einem Einzelphänomen (dem einen Satz) etwas Ganzes zu folgern. „w“ fabriziert einen solchen nach dem anderen, ohne geistig im Stande zu sein, den Unsinn solcher Induktion zu erfassen. „IMMER latscht du mit deinen Dreckschuhen über meinen Teppich!“

    „Man kann so schon auf intellektuelle und charakterliche Defizite schließen.“

    Diese devote Schwucke „man“ ist genug damit befaßt, darauf zu achten, nicht mit vollem Munde zu reden, nicht die Rasenfläche zu queren, nicht das Fahrrad im Hausflur abzustellen. Sehr wahrscheinlich liest sie hier gar nicht mit.

    „Aber eigentlich finde ich deine pavlov’sche Reaktion recht lustig – weil so hilflos.“

    Wie man bei uns in den deutschen Wald hineinruft, so hallt es auch heraus.

  334. Hier mal ein echt patriotischer Spruch für dich:
    „Was schert es die deutsche Eiche, wenn sich das Schwein an ihr scharbt.“

    Und damit beende ich jedes Gespräch mit dir, dein Niveau ist mir einfach zu unterirdisch, gehe auf die Strasse und beleidige doch ein paar Moslems, oder Grüne.

  335. Der Mainstreamkandidat hätte Jeb Bush sein sollen. So ist das also.

    Klar.

    Das ist der nächste von Aussen leicht lenkbare Gammler aus der Bush Familie.

  336. Es ist schon klar, warum in Russland ein Geheimdienstmann den Staat führt.

    Weil er mit Geheimgesellschaften/ Geheimdiensten aus dem Ausland zu tun hat.

    Nur ein Mann aus demselben Eisen kann diesem Gaunerpack aus dem Westen widerstehen, weil er alle ihre schmutzigen tricks kennt.

  337. #14 notar959   (06. Jun 2016 18:37)  

    Irgendein Mitglied aus der Gilde der Afterwissenschaften mit Geschwätzigkeitshintergrund hat gerade im DLF gefordert, das der Begriff „Kulturbruch“ strafrechtlich sanktioniert werden müsse.

    Erstmals gehört habe ich diesen Begriff („Kulturabbruch“) bei Sloterdijk. Auch Necla Kelek benutzt ihn.

  338. Ein Populist hört auf das Volk und richtet seine Politik danach aus.

    Dagegen machen die herrschenden Hinterzimmer Politiker nur Politik nach Weisung von ausländischen Kräften

    (sog Beratern, NGOs, Bilderberger usw)

  339. #450 balduino (07. Jun 2016 10:00)
    #446 verwundert (07. Jun 2016 09:37)
    Politik ist das Geschäft der Populisten, gradezu putzig zu glauben das die anderen Parteien keinen Populismus betreiben

    Es findet wie immer eine Täter-Opfer-Umkehr statt:
    -Es wird behauptet die Afd „biete einfache Antworten für komplizierte Lösungen“. Dabei werden seit Jahren die Wähler der Blockparteiten mit einfachen Antworten abgespeist. Entweder ist es „alternativlos“ oder „kompliziert“ oder „Wir schaffen das“. Auf Inhalte wird dabei gar nicht mehr eingegangen und wer sich auf die inhaltliche Ebene begibt, ist ein Rechtspopulist.

    -Auch ist es nicht die Afd die „Hass und Hetze“ betreibt, das sind eindeutig die Medien und die Blockparteien die ständig mit Natsievokabeln um sich schmeißen, während die Afd ständig eine inhaltliche Debatte fordert um die Probleme zu lösen. Die Afd ist somit die einzige Partei die an das Volk denkt und ständig darauf drängt unsere Probleme zu lösen, während das Establishment ausschließlich mit Hetzen und Diffamieren und dem sichern der eigenen Pfründe beschäftigt ist.

    Ich könnte mindestens mit 3 Beispielen so fortfahren. Es ist immer genau andersrum, wenn das Establishment der Afd was vorwirft.
    Auch Trump bietet „einfache Lösungen“ für „einfache Probleme“. Ein Grenze zu schließen ist keine hochkomplizierte Angelegenheit wie uns Merkel und ihre Lügensekte uns immer wieder erzählen will.

  340. #456 zille1952 (07. Jun 2016 10:41)

    Lass Dich gar nicht drauf ein. „Verwundert“ ist ein Troll, der alle halbe Jahre hier unter anderem Nickname auftaucht und für Verwunderung sorgt.
    Auf Argumente reagiert er nicht.
    Nach drei Wochen ist er dann wieder für ein paar Monate verschwunden. (Therapie oder so)

  341. #460 verwundert (07. Jun 2016 10:55)

    „Hier mal ein echt patriotischer Spruch für dich:
    „Was schert es die deutsche Eiche, wenn sich das Schwein an ihr scharbt.““

    Als Rechtschreibnazi biete ich Weiterbildung für Semi-Alphabeten an:

    http://www.duden.de/rechtschreibung/schaben

    „Und damit beende ich jedes Gespräch mit dir, dein Niveau ist mir einfach zu unterirdisch, gehe auf die Strasse und beleidige doch ein paar Moslems, oder Grüne.“

    „Strasse“: Langer Selbstlaut („a“) nebst scharfem „s“-Laut —> „ß“ —> „Straße“ muß es nach den Regeln unserer schönen deutschen Muttersprache hier in Deutschland heißen.

  342. #457 Drobo (07. Jun 2016 10:44)

    „Das ist ärgerlich für die warmen, internazionalistischen Brüder und Schwestern aus dem Bundestag.“

    **************************************************

    Hehehehehe … DER ist richtig gut.

    Lieber ein kalter Anti-NWO-Krieger als ein warmer Globalistenbruder.

  343. Plasberg kann Spitzen in die Sendung einbringen, wie er will. Deutschland steht schlicht unter einem Kulturschock! Da nützt es auch nicht, dass die Medien uns ständig einbleuen wollen, was die Bevölkerung alles tun soll und muss, damit die Migranten besser bei uns integriert werden können, so sie sich überhaupt integrieren lassen wollen. Zu oft hat die Politik hinsichtlich dieser Völkerwanderung gelogen, zu oft haben die Medien sich vor den Karren der Politik spannen lassen, statt kritisch und wahrheitsgemäß zu berichten. Die puren Fakten haben völlig zu recht dazu geführt, dass in unserer Gesellschaft die nackte Angst grassiert. Es darf gerade die etablierten Parteien nicht wundern, wenn eine politische Strömung entsteht, die diese Angst aufgreift. Schon viel zu oft haben gerade die Etablierten gerade in den Wahlkämpfen nebulös Ängste verbreitet, um ihre Macht zu erhalten und zu festigen. Jetzt aber ist die Gefahr einer Islamisierung und einer Überforderung unserer Gesellschaft durch die Öffnung unserer Grenzen und den unkontrollierten Zugang von islamischen Massen sehr konkret geworden. Bis heute verschweigt die Politik die wahren Kosten dieser Flutung, weil natürlich auch manche Kreise, der Begriff Asylindustrie gefällt mir in diesem Zusammenhang sehr gut, prächtig verdienen. Von der Politik wird mit keiner Silbe erwähnt, dass die von den Versorgungssuchenden verursachten Kosten von den sozialversicherungspflichtig Beschäftigten zu tragen sind. Das bedeutet, dass eine weitere bisher noch nie dagewesene Vermögensumschichtung von Unten nach Oben stattfindet.
    Wer in dieser Sitution nicht bereit ist, die Grenzen zu schützen und die Ängste der Bevölkerung ernst zu nehmen, der muss sich wirklich nicht wundern, wenn das Wahlvolk sich nach Alternativen umschaut!

  344. Ich hätte mir ja wenigstens in rudimentärsten Ansätzen gewünscht, wenn schon Trump das Thema war, mal eine Diskussion bzw. Meinungsaustausch zu beginnen, was wäre wenn Trump zum Präsidenten gewählt würde.

    Gerade im Hinblick auf die mgl. Außenpolitik der USA in Nahost.

    Aber dazu ist man in den GEZ Medien nicht in der Lage, Willens oder hat einfach qualitativ in der Richtung rein gar nichts zu bieten, was Moderatorenseits aufzufahren wäre.

    Das hat gelinde gesagt nicht mal mehr Integrationskursniveau!

    Da kann man auch als geneigter Zuschauer gleich auf kommerzielle Verkaufssender umschalten und sich an Lichtgestalten wie Harald Glöckler erfreuen. Da hat man wohl mehr Qualität…..

  345. #469 wilder frieder (07. Jun 2016 11:52)

    Schon viel zu oft haben gerade die Etablierten gerade in den Wahlkämpfen nebulös Ängste verbreitet, um ihre Macht zu erhalten und zu festigen.

    Die Grünen machen seit ich denken kann nichts anderes als Ängste zu verbreiten, um sich dann anschließend als Retter anzubieten. Das ist seit Jahr und Tag das einzige Konzept, dass sie haben (Angst vor Waldsterben, Ozonloch, Borkenkäfer, Atomkraft, Klimawandel, Glyphosat usw. usw.). Da ging es immer nur um eines: höchstmögliche Hysterisierung, um dann hinterher anzukommen mit dieser billigen „Retterattitüde“. Das hat immer sowas Sektenartiges: Der Untergang droht, aber es gibt ja Rettung, Du musst nur grüngläubig genug sein, dann wird alles gut.

  346. Gauland sollte man nicht mehr in Talkshows gehen lassen, katastrophaler Auftritt bei Will am Sonntag und gestern Abend bei Bremer. Er wurde beide male richtig auseinander genommen. Entweder er lässt sich didaktisch und rethorisch schulen oder er soll zu Hause bleiben. Er kommt völlig Saft- und Kraftlos rüber.
    Aber ich befürchte hier ist Herr Gauland Beratungsresistent.

    Herrn Somuncu, der nach seiner Aussage, Herr Erdogan für einen Segen für die Türkey hält, und sich und alle Türken hier zu Lande für die neuen Juden in Deutschland sieht, den sollte man wegen Volksverhetzung anzeigen und dann aus Deutschland rausschmeissen, für solche Leute ist in Deutschland kein Platz.

  347. #127 rock (06. Jun 2016 21:33)
    Donald Trump ist ein selfemademen, er machte aus einer Million, die er von seinen Vater erbte,
    ein Vermoegen von Milliarden.
    ——————-
    Es waren weit über 200 Millionen und da der Teufel immer auf den selben Haufen kackt, ist das kein so großes Kunststück.
    Von Selfmade also weit entfernt.

  348. Arrogantes Pack provoziert

    Die Bildereberger wollen die Dresdner demütigen, indem sie sie aussperren und doch mitten unter ihnen sind.

    Dresdner, lasst euch das nicht gefallen

  349. #439 Paula (07. Jun 2016 08:56)

    #429 Der boese Wolf (07. Jun 2016 08:39)

    Ich musste laut lachen, als Baum fragte, wo es in Deutschland denn Parallelgesellschaften gäbe.

    Ich denke, der hat Demenz und massive Probleme mit seinen kognitiven Fähigkeiten.

    Mir fällt ganz oft auf, dass viele Politiker exakt bei dem Weltbild festgetackert bleiben, dass sie sich zugelegt hatten im Alter von ca. 30-40 und dass ab dann an ihnen vollkommen vorbeigeht, wie und an welchen Stellen sich die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen seitdem geändert haben. Die argumentieren mit einem Gesellschaftsbild, das oft 30-40 Jahre überholt ist.

    In der Tat, das verhält sich exakt so, wie von Ihnen beschrieben und auch nachfolgend (hier nicht von mir zitiert) von Ihnen erklärt.

    Deswegen wäre es ja so eminent wichtig, dass künftig niemand mehr direkt aus dem Hörsaal in die „große“ Politik gelangen kann, sozusagen Politiker studiert und sich dann austoben darf, sondern erst einmal das richtige Leben kennenlernen muss, sagen wir in mindestens fünf Jahren praktischer Berufserfahrung, bevor er sich zur Wahl für Landtage, Bundestag oder Europaparlament stellen darf. Leider verfügt derzeit nur die AfD – mit einer gewissen Logik aus ihrer noch frischen Geschichte heraus und auch entsprechend ihrer Programmatik – über solche Kandidaten in ausreichender Anzahl, die nicht in den Machtzirkeln der Parteien ohne Erfahrung mit den Lebensrealitäten groß geworden sind.

    Es ist aber auch ein allgemeines menschliches Phänomen, sich ab einem gewissen Alter gegen neue Erkenntnisse, die alles bisher verinnerlichte auf den Kopf stellen könnten, abzuschotten und seine Energien nur noch auf Familie, Hausbau, beruflichen Aufstieg, Anerkennung im Gemeinwesen etc. zu fixieren.

    Dieser Drang ist da, doch kluge Köpfe erkennen es und steuern bewusst dagegen. Sie begreifen das Leben als ständigen Lernprozess von der Wiege bis zur Bahre.

    Ich erinnere mich gerne an die Einstellung meiner leider inzwischen verstorbenen Mutter, die noch mit über 80 den halben Tag das Internet und Fachstudien nach neuen Erkenntnissen auf diversen Gebieten durchforstete und zwei Leitsätze hatte: 1. Jeder Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag; 2. Jeder Tag, an dem ich nichts hinzugelernt habe, ist ein verlorener Tag.

    Ich kenne aber auch genügend Personen, deren Weltsicht mit 30, 40 oder 50 absolut festgezurrt war und bei denen danach kein Promill Veränderung/Bewegung mehr eingetreten ist.

    Wir alle sollten uns jeden Tag selbst hinterfragen, ob wir nicht gerade im Begriff sind, intellektuell zu erstarren.

    Weltoffene Konservative und Patrioten mit Esprit sind das im Normalfall nicht, linke, spätmarxistische „Ewiggestrige“ und Gutmenschen im Büßergewand in der Regel indes schon.

  350. Anti-Mafia Richter Imposimato sieht die Bilderberger als Drahtzieher im Hintergrund der kriminellen Geheimarmee der Nato, Gladio.

    Er hält Gladio für die Morde an den Anti-Mafia-Richtern Giovanni Falcone und Paolo Borsellino verantwortlich, sowie für die Massaker von Capaci und Via d Amelio sowie andere Bombenattentate von 1992-1993. Diese Hinweise findet man jedoch nur im italienischen Wikipedia und dort auch als reine Behauptung Imposimatos gekennzeichnet (in Italien ist die Angelegenheit so allgemein bekannt, dass ein Verschweigen Wikipedia selbst unglaubwürdig machen würde); das englische wie das französische Wikipedia zensiert diese Fakten, das deutsche Löschtrolli-Pedia kennt den weltberühmten Anti-Mafia Richter Imposimato überhaupt nicht (oder hat ihn anlässlich der Bilderberg-Konferenz in Dresden 2016 vor Schreck schnell gelöscht

    https://jasminrevolution.wordpress.com/2016/06/03/die-bilderberger-nicht-so-harmlos-wie-manche-glauben/

  351. #474 verwundert (07. Jun 2016 12:41)

    „Es waren weit über 200 Millionen und da der Teufel immer auf den selben Haufen kackt, ist das kein so großes Kunststück.
    Von Selfmade also weit entfernt.“

    *************************************************

    Er hat sich selber gemacht, aus einer Million Startgeld von seinem Vater:

    http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/us-praesidentschaftsbewerber-und-milliardaer-ein-millioenchen-vom-vater-half-donald-trump/12502316.html

  352. #20 burka (06. Jun 2016 18:41)
    (…)
    ———————————
    Da ich keine Hunde mag, überlege ich dennoch mir eine anzuschaffen um mir die Islamleute vom Hals zu halten.

    ************

    Oh man, der arme Hund soll dann sein Leben für nen Hundefeind geben, solche Typen kann ich gerade so leiden!!! Kauf dir ne Machete und verteidige dich doch selbst!

  353. #473 Edgar Werner (07. Jun 2016 12:40)

    „Herrn Somuncu, der nach seiner Aussage, Herr Erdogan für einen Segen für die Türkey hält, und sich und alle Türken hier zu Lande für die neuen Juden in Deutschland sieht, den sollte man wegen Volksverhetzung anzeigen und dann aus Deutschland rausschmeissen, für solche Leute ist in Deutschland kein Platz.“

    *************************************************

    Hat dieser unsägliche vulgäre Jammertürke Somuncu etwa bei Pirincci abgeschrieben?

    https://nixgut.wordpress.com/2015/11/24/akif-pirincci-sehnsucht-nach-dem-judengas/

  354. #474 verwundert (07. Jun 2016 12:41)

    … und da der Teufel immer auf den selben Haufen kackt, ist das kein so großes Kunststück.

    Das haben Sie aber schön gesagt in Bezug auf Donald Trump.

    Nur, wieso kommt bloß in mir der Eindruck hoch, dass diese Feststellung auch ganz vorzüglich die intellektuelle Substanz Ihrer Beiträge auf PI charakterisiert ?!

  355. @verwundert,
    was sie hier als *beleidigend* bezeichnen, ist geradezu eine Schmeichelei im Vergleich zu dem, was ihre Gesinnungsbrüder auf der linksextremistischen Jauchegrube *Linksunten Indymedia* so von sich kotzen!

  356. @burka

    Bitte schaffen Sie sich keinen Hund an, wenn Sie Hunde nicht mögen.

    Ein Tier ist kein Gegenstand, den man sich anschafft, (und bei Nichtgefallen
    wieder abschafft), sondern ein sensibles Lebewesen mit Bedürfnissen, Gefühlen.
    Ein Tier nimmt man zu sich, weil man es gern hat, es respektiert und ihm ein schönes
    Leben bieten kann.

    All das ist bei Ihnen anscheinend nicht gegeben. Also bitte lassen Sie es
    im Interesse des Tieres, und auch in Ihrem.

  357. #447 Vielfaltspinsel (07. Jun 2016 09:45)

    Ja ich wollte den Namen Boas nicht nennen, weil ich von Intelligenz schrieb, aber der soll ja den Feminismus erfunden haben (übrigens, weil er ein antidiskriminatorisches Mittel gegen die Verfolgung der Juden schaffen wollte).

    Hier hab ich das mit Boas her (kommentiert habe ich da auch, wie mag dort wohl meine Deckname sein?):
    http://www.danisch.de/blog/2015/06/01/quelle-des-genderismus-die-unterwanderung-der-wissenschaft-durch-marxistische-sozialwissenschaften/

    Der Artikel ist sehr zu empfehlen!

  358. #448 Paula (07. Jun 2016 09:59)

    Ach das ist eigentlich schön, dass ich von dieser Seite mal Beachtung finde. Aber ich les das erst nachher wenn ich zum 2. mal im Wald war. Ich kann zwar nicht von der Wahrheit lassen, aber ich hab immer Angst (besonders natürlich vor Frauen), dass ich sie dann geschimpft bekomme. Denn ich will ja nichts Böses. Deshalb lese ich das meist nie sofort. Sondern bereite mich innerlich einige Stunden darauf vor. Ich geh ja davon aus, dass es nichts Schlimmes ist.

  359. Berufstürke Somuncu hat versucht, die Diskussion zu verwitzeln. Obwohl er sich redlich bemühte, möglichst geschwollen seine guten Deutschkenntnisse zu demonstrieren, hat er das Niveau eher runtergezogen.
    An Köppels Stelle wäre mir bei Somuncus dämlichen Unverschämtheiten mehrfach der Kragen geplatzt. Auch Röttgens künstlichen Empörungsanfällen und boshaften Unterstellungen der Gewaltlegitimation hätte man wesentlich offensiver begegnen können.
    Vielleicht war Köppels Besonnenheit aber auch genau richtig, als er den Rotz einfach ignorierte, den man ihm an den Ärmel schmierte.

    Doch auch Herr Köppel scheint leider einer der überheblichen Distanzierer gegenüber AfD und Pegida zu sein, deren Positionen er zwar überwiegend teilt, die er aber nicht als notwendigen Keim einer lebendigen Demokratie sieht, sondern als eine zu überwindende Erscheinung. So kam es jedenfalls an.

  360. #407 lfroggi

    Merkel erklärt Russland zum Rivalen von Deutschland

    Das oberste Gebot der USA ist , Russland darf sich NIE mit Deutschland verbünden,davor hat der AMI am meisten Angst !!
    ++++++++++++++++++++++

    Vorige Woche zogen US-Soldaten mit Hunderten Fahrzeugen durch Sachsen nach Polen ins Manöver. Begrüßt wurden sie nicht, im Gegenteil.

    Provokation-Sie hätten auch über die Tschechei fahren können.

    Und nun läuft ein Manöver „Anaconda 16“ = Würgeschlange an der russischen Grenze!

    So dreist werden Kriege heraufbeschworen.

    Und wir werden wieder der Hauptkampfplatz sein.

  361. #486 INGRES (07. Jun 2016 13:42)

    „Hier hab ich das mit Boas her (kommentiert habe ich da auch, wie mag dort wohl meine Deckname sein?):
    http://www.danisch.de/blog/2015/06/01/quelle-des-genderismus-die-unterwanderung-der-wissenschaft-durch-marxistische-sozialwissenschaften/

    Der Artikel ist sehr zu empfehlen!“

    *************************************************

    Aber hallo! Sehr ausgeschlafener, souveräner Betreiber dieser Heimatseite. Der Name Ruth Benedikt fehlt. Die kessen Väter Benedikt und Margareth Mead waren ein Paar. Gibt auch noch andere Frühfeministinnen wie z.B. Emma Goldman, ein
    Studium der Vita dieser Anarchistin ist überaus lehrreich.

    Von den Kommentaren habe ich einige nur flüchtig überflogen, bräuchte vielleicht etwas länger, um Sie dort zu finden. Ganz vielen Dank für Ihre Empfehlung, da stößt man auch einige Namen, die man dann weiterrecherchieren kann. Insgesamt macht auch das Publikum im Kommentarbereich einen guten Eindruck.

  362. #448 Paula:

    Und der Plasberg hatte gestern ja auch irgendwie was mit seiner Hirnchemie, der hat sich ja aufgeführt wie auf einem Hauptschul-Schulhof, mit Ritalin-Entzugserscheinungen.

    Der Plasberg ist, können wir mit Schadenfreude konstatieren, auch quotenmäßig baden gegangen: unterirdische 5,6% Marktanteil bei den unter Sechzigjährigen! Unter eine Million, 9,1 Mio!, waren dabei, ein Reinfall ohnegleichen. Beim Gesamtpublikum von drei bis scheintot sah es nicht viel besser aus: 2,66 Mio = 9,2% MA zur Hauptsendezeit, auch das ist blamabel. Das freut einen dann ja doch.

    Wer weiß, womöglich stören Haarimplantate die Hirnchemie?

  363. #334 Calderwood (06. Jun 2016 23:12)

    Wie kann man sehen, ob zu einem Artikel noch Kommentare angenommen werden?

    Ziemlich genau geht das wie folgt:
    Den ersten Kommentar heraussuchen, das wäre hier
    #1 EDDA (06. Jun 2016 18:17)

    Die Kommentarbereiche werden nach 48 Stunden (oder 2 Tagen) geschlossen.
    Das heißt, einfach zum Datum 2 Tage dazu und Zeit beibehalten.

    Dieser Kommentarbereich schließt demnach am 8. Juni 2016 um 18:17

  364. #281 Der boese Wolf (06. Jun 2016 22:29)

    Moslems sind die neuen Nazis. Deshalb: Nazis raus!
    +++++++++++++++++++++++

    Aber du hast auch schon die Antifa als Nazis genannt.
    Ich finde das zu inflationär.

  365. Nach der Ausrottung der intellektuellen Elite haben die deutschen politischen «Eliten» sich die Mohammedaner ins Haus geholt, vom Nobelpreis-Potential zum Analphabetentum.
    Der Rüpel der sich da neben Köppel rumräkelte (Paula hat den schön beschrieben), ist die Verkörperung der politischen Unkultur nach dem letzten grossen Kulturbruch, bzw. ein Produkt des neueren. Die Fortsetzung?

    Diese deutsche Medienszene mit ihren peinlichen Flegeleien gegen Gäste wie Köppel oder Sulik bei Maischberger, führt sich vor im Kontrast zur Kommunikationskultur der Schweizer Demokratie, in der politische Meinungsgegner nicht im Gossenprollstil eines Somuncu angepöbelt werden; das zeigt einen Kulturgraben an, der durch das EU-Programm, das die Direkte Demokratie aushebelt, eingeebnet werden soll.

    Das ist nicht nur die NWO, das sind auch grundverschiedene Volkscharaktere. Die Schweizer werden nicht so gern bevormundet (sind bis heute mehrheitlich renitent gegen die EU-Diktatur, die zweite schon in hundert Jahren) und lassen sich nicht gern von den Besserwissern, die heute als Faschismsexperten
    und Platzanweiser auftrumpfen und mit ihrem «Anstand»geprotze und Moralmonopol auf den Tisch hauen, belehren. Sie antworten auf den Kasernenhofton (von Stegner, Steinbrück u.ä.), der in der Schweiz eher skurril klingt, meist höflich («unser Lieblingsdeutscher»), die deutschen Menschen verstehen das Understatement aber nicht und meinen, der Gemassregelte gäbe ihnen recht, wenn er ihnen nicht barsch über den Mund fährt. Dieser kleine Unterschied von demokratischem und diktatorischem Kommunikationsstil wurde hier wieder mal vorgeführt.

    Selbst Sarrazin, der von den dt. Medien gemobbt wird, wurde von Schweizer Journalisten, auch linken, höflich behandelt. Kaum vorstellbar, dass man einen Primitivling wie Somuncu, einen Wortverdreher wie Röttgen plus einen Wortabschneider wie Plasberg auf ihn losgelassen hätte.

  366. #448 Paula (07. Jun 2016 09:59)

    Nun da bin ich ja doch davon gekommen. Ich denke ich sollte mir den Schümer dann doch mal ansehen. Einen Artikel von ihm hatte ich wohl schon mal gelesen. Und ich habe den Namen von daher im Prinzip in guter Erinnerung. Was ich aber meine ist diese Leute können nicht und ziehen nie so wirlich „richtig“ durch. Ein Problem was die haben ist natürlich, dass sie sich daran gebunden fühlen mit dem System auf Augenhöhe zu kommunizioern. Das hat auch die AfD ncoh. Aber das geht nicht, man muß so kommunizieren, dass man die Deutungshoheit des Systems bricht und dazu kann man mit ihm nicht auf Augenhöhe diskutieren.
    Man muß dazu die Methoden des Systems angreifen. Ich hatte lange Zeit den Eindruck, dass das nicht geht, weil das System eben auch die Moral definiert und man von daher als Rechter, stigmatisiert, keine Chance hat. Aber plötzlich geht es doch, wie die AfD teilweise zeigt. Man muß nur die Themen setzen, dann geht es.
    So lange Schümer nicht die Methoden fundamental angreift wird er freilich an der Oberfläche bleiben. Aber wenn, dann wird er sicher versetzt. Aber er kann dann ja wie Klonovsky die AfD beraten.

Comments are closed.