image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

196 KOMMENTARE

  1. Bitte ganz genau am Anfang hinhören. Allahu Akbar ist herauszuhören wenn man genau hinhört……

  2. Ich verstehe die Gründe für dieses brutale Verhalten an der Tafel nicht, denn schließlich genießen „Flüchtlinge“ in Deutschland Vollversorgung. Diese ist sogar meist so großzügig, dass die Leute große Teile des Essens in den Müll werfen.

    Die einzige Erklärung für das Verhalten dieser Unverschämten (vorsichtig ausgedrückt) ist für mich, dass es sich hier um Abgetauchte handelt, die natürlich nicht versorgt werden. Schließlich sind wahrscheinlich eine halbe Million der hier illegal Eingewanderten untergetaucht und entziehen sich jedem Behördenzugriff.

  3. Es wird der Tag kommen, an dem auch die dümmsten Gutmenschen (außer Fatima Roth) erkennen: Was sind wir doch auf eine Lebenslüge reingefallen!

  4. #1 GrundGesetzWatch

    Das schreien die immer, wenn sie eine göttliche Legitimation für illegales, unmenschliches etc. Verhalten brauchen.

  5. Die fallen wie die Heuschrecken, ohne Rücksicht auf Verluste, über die Lebensmittel her und fressen den leider bedürftigen Deutschen, für die von dieser schuftigen Regierung nichts getan wird, weg.
    Die benehmen sich wirklich wie Untermenschen ! Raus mit diesen üblen unverschämten Pack !!!

  6. #4 KDL (20. Jun 2016 09:30)

    Ich verstehe die Gründe für dieses brutale Verhalten an der Tafel nicht, denn schließlich genießen „Flüchtlinge“ in Deutschland Vollversorgung. Diese ist sogar meist so großzügig, dass die Leute große Teile des Essens in den Müll werfen.

    Die einzige Erklärung für das Verhalten dieser Unverschämten (vorsichtig ausgedrückt) ist für mich, dass es sich hier um Abgetauchte handelt, die natürlich nicht versorgt werden…

    Asylbewerber in dezentralen Unterkünften erhalten monatlich 326 Euro. Davon müssen sie Lebensmittel, Kleidung, Telefonkosten und Hygieneartikel bezahlen.

    Lebensmittel bekommt man von der Tafel, Kleidung von Spendenkammern, Telefonkosten gibt es nicht, weil man freies WLAN nutzt, gestohlene Handys verwendet oder die Verträge nicht bezahlt. Auf Hygieneartikel verzichtet man oder man klaut sie.

    Bleiben 326 € monatlich zzgl. eventuell von den Einwohnern geraubtes und gestohlenes Eigentum. Ein paar Hunderter werden dann zur Familie nach Afrika, Afghanistan oder Pakistan überwiesen, insgesamt Milliardensummen, die dem deutschen Wirtschaftskreislauf entzogen werden, eine Art finanzieller Vampirismus.

  7. JETZT ICH SEHE NACHRICHTEN-BREXIT-GROSSE AUFGEBLASTE BALL-BIS KRIMI;DROHUNGEN VON EU-THEATER-UND DANN AM DONERSTAG REFERENDUM; GANZ KNAPP-ABER BLEIBEN IN EU

  8. Da gehören immer zwei Seiten dazu:

    – die einen nehmen sich heraus, womit sie durchkommen
    – die anderen kriegen zugemutet, was sie sich bieten lassen

    So kriegt jedes Volk was es verdient…

  9. An den Tafeln nur noch Schweinefleisch, Schweinesülze, Schweinewurst anbieten, dann erledigt sich das Problem von selbst.

  10. #8
    richtig.
    Die Wahlergebnisse in Bawü sind klar und eindeutig. Kretsche hat das angekündigt, das Wahlvolk ist ihm gefolgt.
    Alles in Ordnung also…

  11. Wir haben Urlaub, also richtig ausgeschlafen..Stehe auf, mache PC an, gehe auf pi-news..und könnte KOTZEN!! WANN wird der deutsche Michel endlich WÜTEND????

  12. An den Tafeln geht es schon lange so zu, das Recht des stärkeren gilt! Man hat als einzelne/r Deutsche/r kaum eine Chance gegen 10 „Schutzsuchende“ die einen zur Seite drängen und schubsen- die Tafeln sind schon lange nicht mehr zugänglich für Deutsche!

  13. #Baerbelchen
    Nein, eben nicht. Warum sollen WIR die Fehler der Regierung korrigieren. Lasst das Ganze gegen die Wand laufen. Ich mache mich doch nicht auch noch zum Helfer dieser Verbrecher.

  14. Was haben die eigentlich bei der Tafel zu suchen und warum wird denen Zutritt gewährt. Die bekommen doch alle eine rundum Versorgung. In dem Video ist ganz klar zu sehen, wie sie ihre Gastgeber respektieren und sich gegen über alten, bedürftigen Deutschen Menschen verhalten. Schon vor einem Jahr hat mir ein Frührentner, den ich im Krankenhaus kennen lernte erzählt, dass die Tafel für ihn eine Gute Sache war, weil er trotz geleisteter Arbeit mit 59 Jahren noch nicht so viel Rente bekommt. Und der Mann war wirklich krank. Inzwischen kann er aber nicht mehr zur Tafel gehen, da ihn die Flüchtlinge einfach umrennen würden und wenn er es dann endlich mal geschafft hätte in das Innere zu gelangen, es nichts mehr geben würde. So kümmert sich Deutschland um seine eigene Bedürftigen. Es ist einfach nur noch widerlich wie weit es in diesem Land gekommen ist.

  15. Erbärmliches Dreckspack: Kriegen im eigenen Land nichts auf die Reihe, kommen nach hier und benehmen sich hier genauso. UND KEINER SAGT WAS. Die, welche dennoch was sagen, sind werden als Nazis tituliert. Wir verkommen immer mehr zu Dienstleistern für Drückeberger, Versager und Islamisten. Uns kann nur noch die AfD helfen. Daher AfD wählen und das linke Drecksgesocks bekämpfen, wo es nur geht.

  16. Manchmal fragt man sich, warum es in Afrika und arabischen Ländern nur Chaos, Mord und Totschlag gibt. Und manchmal fällt es einem wie Schuppen von den Augen.

  17. Und dieses Problem steht erst an seinem Anfang! Denn die Altersrücklagen der Babyboomer-Generation (Jahrgänge Anfang der 50-er bis ca. 1964) sind von Mario Draghis Gesellscher Zinspolitik entwertet worden.

    800 € Rente / Monatsbudget wird für viele dann noch „Luxus“ sein.

    #4 KDL (20. Jun 2016 09:30)

    Ich verstehe die Gründe für dieses brutale Verhalten an der Tafel nicht, denn schließlich genießen „Flüchtlinge“ in Deutschland Vollversorgung. Diese ist sogar meist so großzügig, dass die Leute große Teile des Essens in den Müll werfen.

    Die einzige Erklärung für das Verhalten dieser Unverschämten (vorsichtig ausgedrückt) ist für mich, dass es sich hier um Abgetauchte handelt, die natürlich nicht versorgt werden. Schließlich sind wahrscheinlich eine halbe Million der hier illegal Eingewanderten untergetaucht und entziehen sich jedem Behördenzugriff.

    Richtig. Während jeder Deutsche, spätestens mit der Ausstellung eines neuen Reisepasses, biometrisch erfasst ist!

    Die Grünen haben aus diesen Taliban-Kämpfern auf Dauer-Deutschlandurlaub eine Herrenkaste gemacht, die Narrenfreiheit genießt – egal, ob in Vollversorgung in Erstaufnahme oder bereits zur Verfügung gestellter Wohnung – oder in der nicht erfassten Form, alte deutsche Omas umschuppsend und die kaum geschlechtsreifen Töchter der Deutschen angrappschend. Sind ja erstens nur Deutsche und zweitens bloß Frauen … Von den Männern wissen sie, dass sie – wie in Schweden – psychologisch kastriert wurden.

  18. Eigentlich wäre es Politisch korrekt wenn erst einmal das neue auserwählte Volk von Frau Merkel das Essen bekommen und dann die Untermenschen wie Christen,Juden und Ungläubige. Warum sollen allen Ungläubigen Essen ausgegebenen werden wenn Sie dadurch länger an Leben bleiben können? Die Deutschen und anderen Personen die dies mitbekommen haben und leer ausgingen werden sich hoffentlich bei der nächsten Bundestagswahl bei Merkel dafür erkenntlich Zeigen mit Ihrer Stimmenabgabe.

    Handelt weiterhin Politisch korrekt und wählt euren Untergang selber.
    Jeder bekommt das, was er auch Verdient. Keiner soll aber nach der Bundestagswahl wieder Jammern wie schlecht doch die Welt ist.

  19. Die benehmen sich schlimmer als die Tiere im Urwald – pfui. Halal gehört in Deutschland grundsätzlich verboten. Das ganze illegale Gesindel gehört dahin zurück wo sie hergekommen sind. Das ist ein Verbrechen am deutschen Volk und den Steuerzahlern. Gibt es nicht einen Bund der Steuerzahler? Was tun die eigentlich?
    Das Volk wird verarscht ohne Ende und schaut nur zu. Wir wachen erst auf wenn es kein zurück mehr gibt 🙁

  20. Asylbudenbewohner feiern Ramadan

    OT,-.….Meldung vom 20.06.2016 – 06:57 uhr

    Massenprügelei in Asylheim. Acht Schwerverletzte

    Roßwein – Bei einer Massenschlägerei am Abend im Asylbewerberheim an der Döbelner Straße gab es mindestens acht Schwer- und zahlreiche Leichtverletzte. Der Streit unter den Bewohnern eskalierte aus bisher unbekannten Gründen. Zeitweise sollen sich bis zu 100 Personen verschiedener Nationalitäten beteiligt haben.

    Asylrecht verwirkt, Abschieben !

    Als der Notruf eintraf, begann für die Polizei ein schwieriger Einsatz. Die Beamten mussten sich in dem Chaos am und im Heim eine Übersicht verschaffen und die Streithähne trennen. Auch musste die Polizei dafür sorgen, dass die Rettungskräfte nicht zwischen die wütenden Fronten gerieten. Insgesamt waren zwei Notärzte und drei Rettungswagen im Einsatz.Die Helfer brachten nach ersten Informationen acht Schwerverletzte mit Schnitt- und Platzwunden ins Krankenhaus. Weitere leichter verletzte Personen wurden vor Ort betreut. Die ersten Ermittlungen der Polizei im Asylbewerberheim waren sehr kompliziert. Die Beamten mussten Beteiligte ermitteln, gleichzeitig dafür sorgen, dass kein Bewohner das Gelände verließ und dann auch noch die Schaulustigen vor dem Tor fernhalten. Der Einsatz dauerte bis nach Mitternacht.Gerüchte um einen Brand in dem Haus bestätigten sich zunächst nicht. Dennoch war die Feuerwehr vor Ort. https://mopo24.de/#!nachrichten/Massenpruegelei-Asylheim-Acht-Schwerverletzte-rosswein-70161

  21. @ 14, richtig.
    Die Länder sind so heruntergekommen, weil die Menschen darin so heruntergekommen sind:
    Korrupt, unehrlich, gewalttätig und gleichzeitig arrogant.

    Darf man eigentlich auch erwähnen, dass es sich um einen riesigen, geplanten und zwangsfinanzierten genetischen Genozid an der europäischen Bevölkerung handelt, die diesen Kontinent ja immerhin geschaffen hat?

  22. Das ist erst der Anfang.

    Als nächstes plündern sie die Supermärkte und dann sind wir dran in unseren Häusern. Und sie machen aus uns Halal.

    Kein Deutscher ist denen gewachsen, denn wir sind ein friedliches Volk.

  23. Deren Verhalten erinnert mich an eine Rotte von Wildsäuen beim fressen.
    Aber mein Mitleid mit den Gutmenschen hält sich in Grenzen. Jeder bekommt das, was er verdient.

  24. Das ist erst der Anfang.

    Als nächstes plündern sie die Supermärkte und dann sind wir dran in unseren Häusern. Und sie machen aus uns Halal.

    Kein Deutscher ist denen gewachsen, denn wir sind ein friedliches Volk…

  25. Hauptredner bei der AfD war der Landesvorsitzende von Thüringen, Björn Höcke. Er sprach über „das Versagen der politischen Klasse“ sowie die „soziale Frage“. Den Altparteien warf er vor, das „großartige deutsche Volk“ durch eine „multikulturelle Revolution beseitigen“ zu wollen. Die solidarischen Sozialsysteme würden durch die Aufnahme von Millionen von Zuwanderern zerstört, was „klar verfassungswidrig“ sei. Nach Angaben der Polizei hatte die AfD-Kundgebung rund 400 Teilnehmer

    http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_deggendorf/deggendorf/2114981_AfD-Kundgebung-mit-Hoecke-und-Gegendemo-in-Deggendorf.html

  26. Eigens zur Zerstörung des deutschen Gesundheitssystem werden dringend benötigte Seuchen eben über die illegalen Eindringlinge importiert.

    Zwischen der Zunahme der illegalen Eindringlinge und der Zunahme der ansteckenden Infektionskrankheiten gibt es einen signifikanten Zusammenhang.

    Fast schon proportional.

    Den gleichen Zusammenhang gibt es bei Lungenkrankheiten wie TBC und offene TBC.

    Oder beim weitgehend unbekannten Läuserückfallfieber. Allein in München sind schon 25 Fälle entdeckt worden. Beruhigend dabei: die Sterberate beträgt nur 40%, das heißt, mehr als die Hälfte überlebt.

    „Ein Teil dieser Antworten würde die Bevölkerung verunsichern“, deshalb wird es wohl verheimlicht.

    Masern, Fußpilz, Röteln, Scharlach, Tuberkulose, Lungenentzündung, Läuse, Viruswarzen, Adenoviren,
    Chlamydien im Badewasser können eine Bindehautentzündung auslösen……

    Aufklärung über die wirklichen gesundheitlichen Risiken wäre durchaus angebracht.

  27. da muss man wieder daran erinnern, liebe Schwaben und Badener, dass ihr den Volksverräter und Kommunisten Kretschmann erst kürzlich in die Regierung gewählt habt!
    Unbegreiflich war für mich nach dieser Wahl, dass eine AfD nur grad mal 15% bekommen hat.

  28. Laßt Euch das Video nur schön auf der Zunge zergehen:
    Während die Kultur- und Genbereicherer die Tafel kulturell bereichern, bejammern die Deutschen ihre nachteilige (Geld-)Situation. Wie erbärmlich.

    Der Mann fragt die Frau: „Was haltet sie davoh“. Die Frau antwortet mit einem Erguß aus Jammerei. Deutsche, das wird nix mehr mit Euch.

  29. #5 loewenherz24 (20. Jun 2016 09:33)

    Es wird der Tag kommen, an dem auch die dümmsten Gutmenschen (außer Fatima Roth) erkennen: Was sind wir doch auf eine Lebenslüge reingefallen!

    Und die Gutmenschen, die es sich leisten können, sitzen dann in Paraguay, Chile, Argentinien und Princeton-Professor Joseph Fischer in den USA!

  30. Da fehlts am Management. Ich habe selbst mal bei der Tafel für 2 Monate Essen ausgegeben und da lief es sehr geordnet ab. Es ging nach der Karten-nr und es wurden nur ca. 10 reingelassen, alle Andereren mußten draußen warten bis die 10 fertig waren. Selbstbedienung geht schon überhaupt nicht. Daß jeder auch mal der Erste in der Reihe ist, ging es nächste Woche in umgekehrter Reihenfolge.

    Und diese Asylbetrüger haben in der Tafel überhaupt nichts zu suchen, die werden von der Stadt schon kostenlos mit 3 Mahlzeiten verpflegt, die brauchen keine Tafel ! Dem Sachbearbeiter, der denen die Scheine ausgehändigt hat, gehört gewaltig auf die Finger geklopft.

  31. Bitte die folgende Frage nicht mißverstehen, ist kein Generalverdacht:

    Hat schon mal jemand recherchiert, wieviele Asylindustriebetrüger es so geben könnte? Also nicht „Asylbetrüger“. Wieviel Gelder, die da blindlings in irgendwelche Welocome-Projekte geschleudert werden, ebenso blindlings aus denen wieder verschwinden?

    Wie genau kann das überhaupt kontrolliert werden?

    Mal angenommen, ein türkischer Bauunternehmer errichtet eine Flüchtlingsunterkunft …
    Mal angenommen, ein türkisches Lerninstitut unterrichtet sogenannte Flüchtlinge bzw. gibt vor, dies zu tun (man hört da ja so manches über den tatsächlichen Unterricht.)
    Natürlich können theoretisch auch Deutsche veruntreuen, nicht nur Türken. Nur fielen mir die letzteren gerade so spontan bildlich ein, ganz unwillkürlich, als ich mir unseriöses Wirtschaften vorstellte.

  32. #24 Rentner (20. Jun 2016 10:02)

    „da muss man wieder daran erinnern, liebe Schwaben und Badener, dass ihr den Volksverräter und Kommunisten Kretschmann erst kürzlich in die Regierung gewählt habt!
    Unbegreiflich war für mich nach dieser Wahl, dass eine AfD nur grad mal 15% bekommen hat.“

    Ich war letztens drei Tage in BW: die Leute dort sind alle verstrahlt, ob das am Wasser, der Luft oder Erdstrahlen liegt, keine Ahnung. Da habe ich begriffen, warum die braunen „Grünen“ dort so viele Stimmen holen…

  33. #16 Berlin (20. Jun 2016 09:51)
    Eigentlich wäre es Politisch korrekt wenn erst einmal das neue auserwählte Volk von Frau Merkel das Essen bekommen und dann die Untermenschen wie Christen,Juden und Ungläubige. Warum sollen allen Ungläubigen Essen ausgegebenen werden wenn Sie dadurch länger an Leben bleiben können? Die Deutschen und anderen Personen die dies mitbekommen haben und leer ausgingen werden sich hoffentlich bei der nächsten Bundestagswahl bei Merkel dafür erkenntlich Zeigen mit Ihrer Stimmenabgabe.

    Handelt weiterhin Politisch korrekt und wählt euren Untergang selber.
    Jeder bekommt das, was er auch Verdient. Keiner soll aber nach der Bundestagswahl wieder Jammern wie schlecht doch die Welt ist.

    ############

    Ich möchte nur kurz einen kleinen Fehler beheben, damit sich hier nieman in falscher Sicherheit wähnt:

    Christen und Juden SIND ebenfalls Ungläubige.
    Alle, die nicht Moslems sind, sind Ungläubige.
    Und dann sind sogar noch Moslems, die nicht moslemisch genug leben, Ungläubige, weshalb auch diese dran glauben müssen und der IS eigentlich die einzige wirkliche moslemische Lebenswelt darstellt.
    Dorthin sollte man alle, die sich zum Islam bekennen, ausweisen.
    Und diese Ideologie ansonsten weltweit verbieten.

  34. Den Mietwohnungsmarkt haben Sie und die Merkel/SPD Bande kaputt gemacht, weil es keine bezahlbaren Wohnungen für Normalos gibt (gehen an Vermummte). Die Tafelläden können von Einheimischen nicht mehr benutzt werden, weil diese Ku-Klux-Klan Wesen den Deutschen alles wegfressen. Einheimische können die Tafelläden wohl nicht mehr benutzen. In Baden-Württ. sind die Grünen schuld, im Bund rot-schwarz-grün usw..Der Deutsche wird zur Person 2.Klasse. Heute morgen sah ich in deutscher Stadt mehr Ku-Klux-Klan Weiber wie Einheimische. Es ist mehr als schlimm. Ich verstehe nicht welchen Schrott die Deutschen wählen. Alle balla im Gehirn. Wohl dem, der keine Kinder hat!

  35. Die Metapher ist doch ganz klar:

    Der Laden steht für Deutschland, der von diesen Invasoren ausgeplündert wird.

  36. rein theoretisch könnten sich vor dem Eingang zur Tafel auf öffentlichem Grund sportliche Leute treffen, zum Reden beispielsweise. Wenn das genügende sind, könnten nur gesittete Menschen den Eingang finden….

  37. @ #24 Rentner (20. Jun 2016 10:02)

    1.) WIE HOCH WAR DIE WAHLBETEILIGUNG

    2.) Die AfD in BaWü ist eine schillernde Partei, mal mit (judenfeindlichen) Moslems*, mal mit deutschen Israelhassern aufgestellt.

    Da war doch mal diese Nordafrikanerin Bouchra Nagla, AfD-Integrationsbeauftragte, die die „ungläubigen“ AfD-Spitzen von Göppingen zum Ditib-Zuckerfest führte, also zur Feier Sieg Mohammeds u. seine Raubkrieger über die „Ungläubigen“(Mohammeds Geburtsstamm Quraisch) bei Badr.

  38. Tja da fliegt dem Toleranzbesoffenen Idioten mal wieder ihr Gutmenschengetue um die Ohren. Wer es immer noch nicht gerafft hat wie das Moslempack tickt, muss es eben zu spüren bekommen.

  39. @ #4 KDL (20. Jun 2016 09:30)

    Dürften KEINE Abgetauchten sein. Eine Berechtigung für die Tafel gibt es „im Normalfall“ doch auch nur mit einer Bescheinung von der Arge o.ä.

    Ansonsten gilt jetzt wirklich DAS FAUSTRECHT in Deutschland .

  40. Sie sind und bleiben ungehobelte Barbaren, wild, rüpelhaft, unzivilisiert, dreist und respektlos.

  41. Es gab genug Stimmen die davor gewarnt haben, die solche Zustände vorhergesagt haben. Und jetzt wird eben die Suppe gegessen die angerührt wurde. Und ich gönne es den Leuten von Herzen, nicht das ich glaube, dass sie es jetzt merken würden, garantiert nicht.

    Noch sind Lebensmittel da, schon in Kürze werden die Neubürger das Faustrecht wieder aus der Klamottenkiste zaubern und dann bekommen unsere Linkswähler ihre Kauleiste neu modelliert.

    Unsere verweichlichte Gesellschaft hat diesen Leuten aber auch GAR NICHTS entgegenzusetzen, sie jammern wie Waschweiber.

    Ich hätte mir in dieser Situation sofort die letzten Deutschen zusammengesucht und angepackt, raus mit dem Pack, und zwar sofort.

  42. Im DLF konnte sich gerade eine Muslims aus Frankfurt über die Widersprüche der deutschen Islampolitik auslassen. Ihr waren wohl Widersprüche aufgefallen zwischen dem Verhalten offizieller Islamvertrter und deren Hofierung durch deutsche demokratische Politiker. Außerdem meinte sis, dass man sich doch eher dem Land anpassen solle in dem man lebe. Ich habe es nicht genauer mitbekommen.
    Allersings dies hier genau:

    Die Moderatorin fragte sie: „Aber meinen sie denn man kann bei der herrschenden muslimfeinlichen Stimmung als Politiker punkten, wenn man sich Islamvertretern freundlich gegenüber verhält“? (es ging wohl um Ramadan-Besuche). Antwort: gegenüber Muslimen in der Tat ja.

    Ich hab das nicht genauer mitbekommen und will das nicht weiter kommentieren. Fands nur interesant, wenn auch vieleicht nur eine Ablenkung durch das System?

    Schade auch für diese Muslima, dass der Zug abgefahren ist. Jedenfalls wird es blutig. Und wenn nicht, dann liege ich gerne falsch.

  43. Tja, was war das Schwabenländle bis vor gar nicht allzu langer Zeit noch eine Hochburg von Zucht, Ordnung, Anstand und Moral. Kehrwoche, Flädlessuppe und Mercedes Benz.

    „Bei uns wohnet ebba nur anständige Leut‘!!!“

    Dass die Dinge mal so aus dem Ruder laufen würden, hätte bestimmt auch der eisenharteste Schwabe nicht erwartet..!

  44. Leider ist beuí meinem Laptop die Stromzufuhr verreckt und am Tower funktioniert keine der vor 3 Tagen noch funktionierende Boxen für die Soundkarte. So kann ich momentan nicht zuhören.
    Es kommt komischerweise immer alles zusammen. Bis fest steht woran es liegt vergehen Stunden.

  45. Abwarten, da ist noch Luft nach oben, wenn sich die jungen Krieger, Pardon, traumatisierten „Flüchtlinge™“ nicht mehr mit der Tafel zufriedengeben, sondern die Wohnungstür von Leuten wie der alten Dame eintreten, um sie zu plündern oder gar in Besitz zu nehmen.

  46. Die gewissen Herrschaften haben sich doch schon immer so in diesem Lande verhalten.
    Der Deutsche wehrt sich überhaupt nicht.
    Die Politik lässt die gewissen Ausländer machen, was sie wollen.
    Auf den Schulen haben die seit Jahrzehnten auch in Minderheiten das Sagen.
    Ab und zu gab es ungewollt von der deutschen Presse Berichte darüber. Damaliger SSV/WSV bei Hertie. Die Kopftuchbande hat die Deutschen weggedrückt und sich massenhaft wie Arsch benommen.
    Alles andere wurde und wird unter den Tisch gekehrt.
    Am Kröpcke in Hannover konnten über einen langen Zeitraum Anfang der 90er Jahre Zigeuner aggressiv betteln und den deutschen Frauen unbehelligt in die Taschen greifen.
    Heute drücken die auf die Tränendrüsen. Indische Zigeuner zeigen unter schwerverzerrten Gesichtern ihr Amputat in der Dortmunder Fussgänger Zone. Zigeuner Frauen instrumentalisieren ihre Kinder beim Betteln.
    Seit Jahrzehnten haben wir eine gewollte offene Drogenszene in vielen deutschen Grossstädten. Die Abhängigen sind unsere Landsleute und die Drogenverkäufer immer Ausländer und fast alle als „Schutzbedürftige“ über die Grenzen gelangt.
    Fast die gesamte offene Kriminalität, Einbruchsdelikte, Überfälle etc. wird von Ausländern verübt. Auch auch osteuropäischen Nachbarländern. Rumänien und Bulgarien sind froh, dass sie gewisses Volk losgeworden sind.
    Diese rumänischen Zigeuner haben sich unter dem Bezug von Hartz IV z.B. in Duisburg-Rheinhausen niedergelassen und zum Dank klauen sie dort in Supermärkten etc..
    Bitte nicht verwechseln mit Osteuropäern, die hier anständig arbeiten gehen. Die drücken zwar dadurch unsere Löhne und nehmen uns die Arbeit weg, aber das ist ein anderes Thema.
    In der Schweiz sind die Schweizer übriges sauer auf Deutsche, die dort arbeiten. Weil die denen z.T. die Arbeit nehmen und vor allem die Löhne drücken. Da darf man das aussprechen, was man denkt.

    Und die wahnsinnigen Politiker haben mit der Anti Rechts Keule das ganze Volk im Griff.
    Wer nicht pariert, bekommt Probleme. Ob es der Universitätsprofessor, der Schornsteinfeger, der Lehrer, der Angestellte, der Arbeiter oder die Raumpflegerin oder wer auch immer ist.
    Deshalb halten sich die Deutschen bedeckt. Weil sie ihre gut bezahlten 8,50 Euro bis unfassbare 14 Euro Euro Tätigkeiten nicht verlieren wollen.
    Dann denunzieren die Deutschen sich untereinander ,was das Zeug hält.
    Der Nachbar hat die falsche (nicht verbotene Fahne gesetzt) und die Polizei/Presse eilt herbei. Der Nachbar hat die falsche Musik gehört und schon rückt die Polizei herbei und es reicht die Aussage eines Polizeibeamten zur Verurteilung.
    Der Nachbar ist in der AfD. Dann petzt der Nachbar an die Antifa und schon ist das Haus verschönert. Oder es werden Verbindungen zu NPD verpetzt und auch hier stehe die Rote SA bereit. Im beruflichen Alltag werden alle Mitglieder politisch nicht korrekter Parteien ans Messer geliefert. Der eine ist ein Antisemit, aber sonst wurden in Deutschland werden pädophile Politiker, Steinewerfer und andere Straftäter aus ihren Parteien ausgeschlossen. Höchstens, wenn sie wie unter Ypsilanti sich an ein Wahlversprechen gehalten haben, hat man sie widerrechtlich als Abweichler betitelt und rausgeworfen. Auf lokaler Ebene gehören gerade bei der SPD Parteiausschlüsse aufgrund der falschen Meinung zum politischen Alltag.

    Obwohl wir es noch nicht bemerkt haben, aber wir leben genauso schlimm wie 33-45 und/oder 45-89.
    Keiner traut sich mehr die Wahrheit zu sagen.
    Die Propaganda prügelt uns ein (natürlich geschickt verpackt)
    – Wir sind das Tätervolk
    – Die Schuld des 2.Weltkrieges währt ewig
    – Wir sind alle Nachkommen von Nazis oder selber noch Nazis
    – Alle Ausländer sind gute Menschen, weil sie Ausländer sind
    – Alle Flüchtlinge sind Schutzbedürftige und Übermenschen

    Und am Ende glauben wir den Dreck und werden zu Ströbeles oder wir halten den Mund und versuchen irgendwie durch diesen volksverhetzenden politische und medialen Krieg durchzukommen.

  47. Vor 2Tagen beim TV-zappen auf ServusTV gesehen: Weltreisende Gutmenschin mit Einheimischer Frau am Arsch von Afghanistan beim Brennmaterial sammeln. Es gab dort kein Baum und kein Strauch. Es gab nur überall Viehdunkfladen!! Sie nahmen einen Korb und sammelten die Scheisse ein. Die GutmenschIn zählte dabei die Kackhaufen und die Schukkentrulla machte sich darüber lustig:“Europäer müssen immer alles zählen,Hihi!“ Später in einer Höhle(!!),keine Hütte,wirklich eine Höhle,hockte der Oberstecher vor dem Eingang mit den Blagen und noch einer Bergschönheit und wartete auf die Scheissesammler. Der dumme faule Sack hockte in Kackstellung dort und glotze in die Kamera.Biobrennstoff-AISCHE musste Feuer machen. Und dann backten diese bei uns dringend gesuchten Astronauten-Anwärter ihr Bot mit SCHEISSE!! Überall Rauch und warme Scheisse mit Botteig. Und dieses … kommt hierher und stellt Ansprüche und stossen deutsche Rentner zur Seite?! Was lassen wir uns noch alles bieten??

  48. #53 Jens Eits (20. Jun 2016 10:30)
    Sie sind und bleiben ungehobelte Barbaren, wild, rüpelhaft, unzivilisiert, dreist und respektlos.

    Die waren, sind und bleiben das, was die eben sind:
    Primitivkulturen

  49. Wie die Tiere.
    Merkel hat nicht nur Ärzte, Weltraumforscher und Ingenieure, sondern auch noch den Abschaum der Menschheit importiert.
    Diese Gier der Asylbetrüger kotzt mich an.
    Die bekommen doch in ihrem Heim sogar Buffet vom Halal- Caterer, und trotzdem nehmen sie der armen deutschen Renten-Kartoffel noch die Brosamen weg!
    Wie es arabische Clans in Hotels im Ausland machen (also die wohl situierten dieses Sch…haufens von Region, aus der wenig Gutes kommt: alles anfassen, beschmieren, sich zehnmal so viel Essen holen, wie sie fressen können.
    Danke, Merkel.
    Danke, Göring Bindestrich Eckardt. Bekommst du angesichts solcher Bilder ein feuchtes Höschen, weil wir so tolle Menschen geschenkt bekommen haben???

  50. Passend dazu Claudia Roth heute im ARD-Morgenmagazin, ihr unerträgliches Geschwafel von den armen verfolgten Flüchtlingen, die man vor den rechten Hetzern schützen muss! Der Begriff Hass, den ich für diese grüne xxx empfinde, ist noch geschmeichelt!

  51. JA wenn es etwas umsonst gibt, dann bekommen diese vollversorgten den Hals nicht voll. Man muss diese Vollversorgten aussperren, damit die, welche auf diese Art der Versorgung angewiesen sind überhaupt noch etwas bekommen.

  52. #60 Beaker (20. Jun 2016 10:39)
    Vor 2Tagen beim TV-zappen auf ServusTV gesehen: Weltreisende Gutmenschin mit Einheimischer Frau am Arsch von Afghanistan beim Brennmaterial sammeln. Es gab dort kein Baum und kein Strauch. Es gab nur überall Viehdunkfladen!!
    […]

    Zum Einen haben die, u.a. wie auch in der Sahelzone, trotz jahrzehntelanger Entwicklungshilfen und Aufklärungskampagnen (die allesamt Milliarden, wenn nicht sogar Billionen kosteten) sämtliche Sträucher, Büsche und Bäume abgeholzt, um damit Feuer zu machen – mit dem Resultat, dass die dort die unwirtliche Gegend selbst erschufen.
    Zum Zweiten muss man dafür nicht mal bis Afghanistan, die Zigeuner in Südosteuropa zerstören ebenfalls alles in ihrer unmittelbaren Umgebung.
    In der Osttürkei und bei den Kurden das Gleiche.
    Unfähige Primitivkulturen.

  53. Ich hoffe die und all die Millionen andere kommen alle nach Deutschland

    Mehr als 65 Millionen Menschen auf der Flucht: Blutige Konflikte und brutale Verfolgung in etlichen Ländern haben mehr Kinder, Frauen und Männer als je zuvor aus ihren Heimatorten vertrieben.

    Jeder 113. Erdenbewohner sei davon inzwischen direkt betroffen, beklagt der Weltbericht 2015 des Flüchtlingshilfswerks der Vereinten Nationen (UNHCR). Damit habe die Gesamtzahl der Flüchtlinge, Binnenvertriebenen und Asylsuchenden „ein trauriges Rekordniveau“ erreicht, heißt es in der zum Weltflüchtlingstag am Montag vorgelegten Studie.

  54. #8 Anton Marionette

    Vielen Dank für den interessanten Artikel. Jetzt weiß ich, dass zumindest die dezentral untergbrachten „Flüchtlinge“ das Essen selbst bezahlen müssen. Aus dem Artikel geht auch hervor, dass sie an anderen Tafeln ähnlich aggressiv vorgehen. Besonders widerlich ist für mich, dass einige Lebensmittel nach der Ausgabe in den Müll oder auf die Straße werfen.

    Übrigens Respekt vor dem Verantwortlichen für die Dachauer Tafel, Bernhard Seidenath, der Asylbewerbern nicht helfen will – und das obwohl er Heiko Maas sehr ähnlich sieht. 🙂

    #51 Freya-
    Auch dir vielen Dank für die Info. Dass man, um sich an der Tafel was holen zu dürfen eine Berechtigung braucht, wusste ich nicht. Die ist auch sinnvoll, stößt aber seit es diese Heuschrecken gibt wohl an ihre Grenzen.

  55. Und schon geht am Morgen meine gute Kinderstube in die Brötchen……..Drecksgesindel!!!

  56. An den Eingang dieser Tafel gehören mindestens zwei kräftige Kerle mit Keule. Das ist die einzige Sprache, die Plünderer verstehen.
    Sonst werden die schwachen deutschen Rentner beim nächsten Mal wieder verdrängt.

  57. Moment mal: Wohnen die Flüchtlinge denn bereits in eigenen Wohnungen?

    Wenn nicht, werden sie doch vollverpflegt in ihren Einrichtungen. Wieso dürfen sie dann zur Tafel gehen? Und wieso ist da Selbstbedienung?

    Die Tafel. Ein aussterbendes Modell.

  58. Vor Jahren schon vor der hiesigen „Tafel“ (wußte bis dahin nicht, das es sie gab). Orientalenfamily in einer S-Klasse. Parken um die Ecke. Gehen getrennt rein und kommen mit vollen Tüten raus. Hier in OWL. Steigen in „ihren“ Mercedes und rauschen vondannen.
    Tags später in der Tiefgarage eines Shoppingcenters in der Stadt die es nicht gibt: Derselbe Mercedes, die selben Orientalen. Auf jeden Fall stiegen mehr als 5 aus. Zwei Stunden später kamen sie wieder, alle behangen mit prallen Plastiktüten, überwiegend H&M drauf……

  59. Vielleicht werden unsere asozialen Besucher aus der Dritten Welt die einheimischen Hartz4-ler dazu bewegen bei der nächsten Wahl an die Urne zu kommen und die irre Kanzlerin abwählen helfen.

    🙂

  60. Ich finde das Video amüsant und konnte mir das Lachen nicht verkneifen, besonders das Gelaber der Natives…

    bestellt und geliefert

  61. Merkel hat die asozialen Islamisten und kriminellen Afrikaner angelockt wie Scheiße die Fliegen.

    🙂

  62. Einige von Euch irren sich gewaltig!

    Diese Leute stehen evolutionär auf einer höheren Stufe. Sie brauchen selbst gar nichts mehr auf die Reihe zu bekommen, das müssen schon wir für sie erledigen.
    Wir sind nicht das Volk, sondern das Wirtsvolk.

    Mein Hund begreift das mit den Zecken allerdings auch nicht.

  63. #69 einerderschwaben   (20. Jun 2016 10:46)  
    […]
    Mehr als 65 Millionen Menschen auf der Flucht: Blutige Konflikte und brutale Verfolgung in etlichen Ländern haben mehr Kinder, Frauen und Männer als je zuvor aus ihren Heimatorten vertrieben.[…]

    Wer das glaubt, der dürfte auch fast an die unbefleckte Empfängnis glauben und der Storch bringt die Kinder.
    Die meisten der Primitivkulturen kommen aus Ländern, in denen es keine Verfolgung oder ähnliches gibt – ausser eine exorbitante Überbevölkerung und Männerüberschüsse. Die haben jahrzehntelang nichts weiter gemacht als zu karnickeln, ihre eigenen Länder durch Abholzung unfruchtbar gemacht, den ganzen Tag vor der Lehmhütte gesessen und der Sonne beim Wandern zugesehen.

  64. #8 Anton Marionette (20. Jun 2016 09:38)

    Ein paar Hunderter werden dann zur Familie nach Afrika, Afghanistan oder Pakistan überwiesen, insgesamt Milliardensummen, die dem deutschen Wirtschaftskreislauf entzogen werden, eine Art finanzieller Vampirismus.
    ***********************************************
    Nun fragt sich nur, ob sich die deutsche Wirtschaft dieser Tatsache inzwischen auch schon bewusst ist oder Aufklärung benötigt
    durch entsprechende Institute und deren Professoren, die bereits Erhebungen dazu
    getätigt und publik gemacht haben!!!

  65. Eben sah ich einen Film über den Niedergang des Christentums im Orient.

    Da war mal jeder 4. Bewohner ein Christ.

    Das ist unsere Zukunft?

  66. Ich bin eh dafür, zb Rentnern, vom Steuergeld soviel Geld zur Verfügung zu stellen, dass sie zu keiner Tafel gehen bräuchten.
    Dann könnte man diese wieder für die benutzen, für die sie mal ganz klein angedacht waren. Zur Obdachlosenhilfe.
    Jetzt, wo sich der Einzelhandel aber dran gewöhnt hat, dass er seine schrottreifen Lebensmittel nicht mehr kostenpflichtig zu entsorgen braucht, sondern als Spende deklariert an der Tafel entsorgen kann, die sicher steuerlich gefördert wird…..tststs…..und deshalb möglicherweise auch anders kalkuliert ,
    könnten die ihren Schrott dann an Asyheime direkt verteilen lassen und das wär s dann aber auch mit Versorgung.
    Würde nämlich bestimmt dicke reichen, wenn wirklich nur Asylanten versorgt werden müssten.
    Es werden aber illegal eingereiste Abenteuerurlauber versorgt, Invasoren mit feindlichen Absichten, Auswanderer aller Art und Asylanten.
    Letztere dürften den geringsten Anteil ausmachen.

  67. Wer bestimmt eigendlich ob dieses Pack bei der Tafel Lebensmittel holen darf ??
    WIESO BEKOMMEN DIE ÜBERHAUPT ESSEN VON DER TAFEL ??

    Ich verstehe nicht wieso nicht mal 10 -20 Hools vor der Türe stehen und denen den Zutritt verweigern !
    In Deutschland geht nichts mehr mit lieb und nett reden !
    Wir haben noch 60 Millionen Deutsche , gibt es da keine Bürgertruppe die da für Ruhe und Ordnung sorgt?
    EINE GRUPPE DIE DAFÜR SORGT DAS DIE ÄRMSTEN DEUTSCHEN IHR ESSEN BEKOMMEN , und nicht die Reste die ,die angeblichen Asylanten nicht wollen !
    ES IST EINE SCHADE WAS DIE REGIERUNG MIT DEN ÄRMSTEN MACHT ,vor allem was die Deutschen alles mit sich machen lassen !!

    JEDER DER DIESE VERBRECHER NOCH WÄHLT GEHÖRT AUS DEM LAND GEWORFEN !
    Poah mir geht die Galle hoch wenn ich das Video sehe !
    Entweder die Deutsche rotten sich langsam gegen die

  68. Das ist alles so traurig.
    Wenn sich die Gutmenschen etwas mehr für Ihre deutschen Mitbürger engagieren würden, könnten die Alten und Schwachen auch zu Hause beliefert werden und müssten nicht die Strapazen und den Kampf um einen Kehlkopf auf sich nehmen.

  69. Und ich muss gleich nochmal was zu den Schwaben sagen (ich komme selbst von dort): Was wohnten unten im Ländle über Jahrzehnte hinweg nicht alles für „tolle, großartige Leute“??

    Wer besonders intelligent, besonders schlau, besonders gebildet und besonders kompentent war (oftmals auch noch in einem fast schon überheblichen Maße!), der durfte sich stolz einen Schwaben nennen!

    „Wir können alles außer Hochdeutsch“ – und selbst das noch viel besser als all die anderen!

    Wer ordentlich Streit suchte, der/die konnte den mit einen Schwaben als allererstes haben! Schon die geringfügigeste Kleinigkeit (nicht selten brauchte es auch überhaupt gar keines Anlasses) reichte aus, um einen Einlauf der Güteklasse A zu bekommen! Früher hatte der Schwabe das Gemüt eines allzeit kampfbereiten wütenden Fleischerhundes – heute ist er nur noch ein zahnloser, kastrierter Dackel! Die vielen ach so tollen Leute von früher – wo sind sie denn bitte abgeblieben?? Ereignisse wie oben werden sich weiter häufen, auch in Stuttgart und Umgebung! Es wird nicht mehr einfacher, sondern alles nur noch viel viel schlimmer werden!

  70. #79 Manfred_K (20. Jun 2016 10:57)
    Einige von Euch irren sich gewaltig!

    Diese Leute stehen evolutionär auf einer höheren Stufe. Sie brauchen selbst gar nichts mehr auf die Reihe zu bekommen, das müssen schon wir für sie erledigen.
    Wir sind nicht das Volk, sondern das Wirtsvolk.

    Mein Hund begreift das mit den Zecken allerdings auch nicht.
    ##########

    Das ist mir schon längst klar.
    Was sollte die Stelle im Eid, den auch Merkel geschworen hat, sonst bedeuten:

    …..seinen Nutzen mehren…..
    Also den Nutzen des Deutschen Volkes mehren.

    Dafür sind wir zu nutzen!

    Unser Land mit allem drum und dran zur Verfügung zu stellen.

  71. Bei 0:18 sieht man wer die „Einlasskontrolle“ macht. Stark pigmentierter mit blauen Einweghandschuhen. Schaut so aus als wenn die Leute vor betreten des Ladens erst gefilzt werden. Und während eine Person gefilzt wird stürmt der Rest an den Seiten vorbei.

  72. Das ist halt deren „NEHMER-KULTUR“, und dann stellen sich noch diese „ALTEN-UNGLÄUBIGEN“ an, die nach der Meinung dieser INVASOREN, hier in dem BESETZTEN LAND, ja überhaupt nichts zu suchen haben, schließlich sind SIE DIE GÄSTE VON DEM MERKEL.

    HÖFLICHKEIT, ANSTAND UND KULTUR SIND FÜR DIESE MUSELMANEN KOMPLETTE FREMDWÖRTER. EIN FREMDWORT KOMMT JETZT NOCH HINZU –INTEGRATION–

    Wie die ältere deutsche Dame gesagt hat, sie wird seid Wochen VERDRÄNGT, weil diese Schmarotzer weder eine Nummer lesen können, oder wollen, und alle anderen auf die Seite schubsen, die DEREN SACHEN EINFACH HABEN WOLLEN.

    LANGT NICHT SCHON, DASS SICH UNSERE VERARMTEN RENTNER AN DER SUPPENKÜCHE (TAFEL) MENSCHENUNWÜRDIG ANSTELLEN MÜSSEN, WIRD IHNEN AUCH NOCH DAS ESSEN AUS DEM MUND GESTOHLEN, OBWOHL UNSERE ILLEGALEN SCHON ESSEN, GELD UND UNTERKUNFT HABEN.

    SO EINE SCHANDE IST UNAUSSPRECHLICH, UND ZEIGT DAS WAHRE GESICHT DER EROBERER UND IHREN HELFERN IN DER POLITIK.

    MERKEL MUSS WEG.

    DIE LINKEN BESTIEN MÜSSEN WEG.

    DAS GANZE VERSAUTE PACK MUSS WEG.

    DIE ALTERSARMUT WIRD DEM VOLK JA JETZT SCHON ALS „ALTERNATIVLOS“ VORHERGESAGT, NA IHR ZUKÜNFTIGEN „TAFEL-GEHER“, HABT IHR DIE ALTERNATIVE GEGEN EUERE ALTERSARMUT IMMER NOCH NICHT GEFUNDEN?

    WEHRT EUCH, HEBT DEN KOPF UND WÄHLT DIE AFD, ODER LASST DEN KOPF IN BÜSSERHALTUNG HÄNGEN UND LEBT IN ZUKUNFT AUF DER MÜLLKIPPE, VOM ABFALL DER MUSEL-HERRSCHAFT.

    ES LIEGT AN EUCH, IHR HABT EURE ZUKUNFT IN EUEREN EIGENEN HÄNDEN.

  73. Berlin – Marokkaner wegen Vergewaltigungen vor Gericht

    Sie habe zu ihm gesagt, er solle gehen.
    Er habe wütend reagiert und ihr vorgehalten, sie habe ihm versprochen, dass er bei ihr übernachten dürfe. Wenig später habe er sie vergewaltigt. Dabei habe er mehrfach gesagt, dass man so etwas nicht mit ihm machen könne und sie nun eine Lektion bekommen werde.
    Es sei ihr schließlich gelungen, auf die Toilette zu entkommen, sich einzuschließen und zu warten, bis er gegangen sei. Am nächsten Tag erstattete sie Anzeige.

    http://m.morgenpost.de/berlin/article207698183/Student-wegen-Vergewaltigungen-vor-Gericht.html

  74. 16,80€ pro Tag fürs Essen eines Invasoren, 4,26€ für einen Eingeborenen Bedürftigen pro Tag. Und dann fallen die noch wie die Heuschrecken über alles her was es abzugreifen gibt. Die immensen Schlepperkosten müssen errafft werden und die Gutlinge und Baraberschlotzer sind willige Helfer, angetrieben von ihrem Haß, ihrer Verachtung für/auf Land und Volk.

  75. Es ist diese unfassbare Gutmütigkeit, welche uns irgendwann noch einmal das Genick brechen wird.Soviel Brutalität und Primitives Verhalten sind wir einfach nicht gewöhnt.

  76. nicht nur das die angeblichen Flüchtlinge den bedürftigen Deutschen an den Tafeln alles wegnehmen, neuerdings fressen die selbst den Tieren das Futter weg

    Meldung vom 04.02.16

    München: Flüchtlinge kaufen billiges Tierfutter für den eigenen Verzehr

    Viele Flüchtlinge kaufen inzwischen bei einem Katzen- und Hundefutterhandel in München kiloweise Fleisch ein, um es dann selbst zu essen. Das Kilo Fleisch ist ab 2,50 Euro erhältlich. Der Handel weist in Deutsch und in Englisch ausdrücklich darauf hin, dass die Ware für den menschlichen Verzehr nicht geeignet ist. Dennoch ist der Laden ein Geheimtipp für die Flüchtlinge. „Es besteht kein Gesundheitsrisiko für Mensch und Tier“, so eine Sprecherin des Kreisverwaltungsreferates. Die Verwendung des Fleisches liege nicht in der Verantwortung des Verkäufers http://www.shortnews.de/id/1188929/muenchen-fluechtlinge-kaufen-billiges-tierfutter-fuer-den-eigenen-verzehr#

  77. #90 Pretorius (20. Jun 2016 11:09)
    Es ist diese unfassbare Gutmütigkeit, welche uns irgendwann noch einmal das Genick brechen wird.Soviel Brutalität und Primitives Verhalten sind wir einfach nicht gewöhnt.

    ###########

    Schließe nicht von dir auf alle.
    In Deutschland gibt es nicht bloß nette Orte mit Eigenheimen.
    Die gibt es bloß, weil der Abschaum schon immer in ganz anderen Vierteln zusammengeschmissen wurde mit Deutschen Armen.
    Damit ihr eure Ruhe haben konntet.
    Die, die in diesen Vierteln aufwuchsen, die sind sowas gewöhnt.

    Sorry, aber das musste mal raus.

  78. # 24 Waldorf und Statler

    Da ist bestimmt der Pudding ausgegangen, na wenigstens haben die ihre Unterkunft nicht ANGEZÜNDET. DER ERSTE SCHRITT ZUR „ERFOLGREICHEN INTEGRATION“.

    WAS IST IN DIESEM LAND NUR LOS?

    DAS MERKEL MUSS WEG.

  79. #30 Edgar Werner (20. Jun 2016 09:58)

    „Deren Verhalten erinnert mich an eine Rotte von Wildsäuen beim fressen.
    Aber mein Mitleid mit den Gutmenschen hält sich in Grenzen. Jeder bekommt das, was er verdient.“

    —————————————————–
    Ihre Aussage ist aber eine Beleidigung für jedes deutsche Wildschwein.
    Ganz zu Schweigen von unserem anständigen deutschen Hausschwein, daß mehr Charakter hat, als so manch‘ deutscher Blockparteipolitiker.
    Aus diesem Grunde vermeide ich auch solche Vergleiche.

  80. #81 SaXxonia (20. Jun 2016 10:58)

    Nun fragt sich nur, ob sich die deutsche Wirtschaft dieser Tatsache inzwischen auch schon bewusst ist oder Aufklärung benötigt
    durch entsprechende Institute und deren Professoren, die bereits Erhebungen dazu
    getätigt und publik gemacht haben!!!

    —————————————

    Die deutschen Wirtschaftswissenschaftler sind Feministen.
    Der gefragteste davon ist Marcel Fratzscher, Präsident DIW:

    http://www.danisch.de/blog/2014/09/26/der-feministische-selbst-betrug-der-spd/

    Runter scrollen und den Abschnitt zu Fratzscher lesen. Aber auch der gesamte Erfahrungsbericht lohnt sehr.

  81. „Hier sind zuviel Leute drin ,ihr müsst alle
    wieder raus.“ Ein Satz der sofort umgesetzt werden muss, aber natürlich nicht nur bezogen auf den Tafelladen.

  82. Dieses Video bitte an den Vorstand von LIDL und alle Supermarktketten, die die Tafeln unterstützen.

  83. #92 Freya- (20. Jun 2016 11:07)
    Berlin – Marokkaner wegen Vergewaltigungen vor Gericht

    Sie habe zu ihm gesagt, er solle gehen.
    Er habe wütend reagiert und ihr vorgehalten, sie habe ihm versprochen, dass er bei ihr übernachten dürfe. Wenig später habe er sie vergewaltigt. Dabei habe er mehrfach gesagt, dass man so etwas nicht mit ihm machen könne und sie nun eine Lektion bekommen werde.
    Es sei ihr schließlich gelungen, auf die Toilette zu entkommen, sich einzuschließen und zu warten, bis er gegangen sei. Am nächsten Tag erstattete sie Anzeige.

    http://m.morgenpost.de/berlin/article207698183/Student-wegen-Vergewaltigungen-vor-Gericht.html

    Spätestens nach Köln und all den anderen Vorfällen, die selbst unsere allerliebste Lügenprise nicht mehr vertuschen konnte, sollte man als junge Frau eigentlich wissen, dass man sich mit dem Gesocks besser nicht abgibt.
    Was sie nun trotzdem bewog, ihn mit in ihre Wohnung zu nehmen, bleibt wohl ihr Geheimnis.

  84. Diese Tafel sieht doch aus wie ein normaler Supermarkt.

    Wenn die Invasoren nun die nächsten Angriffe auf Aldi, Lidl oder Rewe starten?
    Denen kann doch keiner etwas entgegensetzen, nicht mal Polizei.

    Das ist aber erst der Anfang.

  85. #101 Jakobus (20. Jun 2016 11:20)
    Dieses Video bitte an den Vorstand von LIDL und alle Supermarktketten, die die Tafeln unterstützen.

    Ja und – was soll dann passieren?
    Ausser dass man sich vielleicht, nein: mit Sicherheit eine Anzeige wegen Volksverhetzung einfängt ?

  86. Wer kann wieder den Strom stürmen!

    Manche sagen: was tue ich denn? Antwort weil du nichts tust, tust du übel genug, und ermangelst deiner Pflicht nachzukommen.

    Merkel und die DDR2 Genossen müssen weg.

    Viva AfD

    Petra Amor

  87. Die einzige Deutsche im Laden,so die Stimme aus dem Off..

    Die einzige Deutsche in der Strasse..

    Die letzten Deutschen in Deutschland..

    Die Tafel ein stichhaltiges Bild,für Verdrängung..für Spott und Hohn.

    Und wir gucken tatenlos zu,wie Deutschland verreckt und verdreckt..

  88. #63 BenniS (20. Jun 2016 10:41)

    Wie die Tiere.

    Nein.

    Nehmen wir mal als Beispiel schlecht beleumundete Tiere. Ein ausgehungertes Hyänenrudel etwa.

    Die Hyänen sind nur so lange gierig, bis sie 2 Dinge begriffen haben:

    1. Es ist genug für alle da.
    2. Jede(r) wird sich heute satt fressen können.

    Danach sind sie absolut freundlich und relaxt.

    Im Gegensatz dazu – jetzt haben wir Sommer: stell einfach mal ein Schälchen Marmelade dahin, wo sich Wespen herumtreiben.

    Nach wenigen Minuten ist die Marmelade weg. Dafür liegen massenweise tote Wespen im Schälchen, die sich gegenseitig vor Gier in der Marmelade erstickt haben.

    Fairerweise muss man sagen: Marmelade enthält Aromastoffe, die so in der Natur nicht vorkommen und die Wespen zum Durchdrehen bringen.

  89. @ Provinzler, Nr. 103
    „Das ist erst der Anfang.“
    Glaube ich auch. Hoffe, die fangen mit dem NETTO in Arnsdorf bei Dresden an, der den mutigen Männern in den Rücken gefallen ist, die helfen wollten.
    Die großen Supermarkt- Ketten tun mir kein bisschen Leid. Wer Kassierer wegen eines Pfandbons entlässt oder bei Klopausen die Zeit stoppt, gleichzeitig den Klau durch Waren toleriert, wenn der Täter islamischen Flüchtlings-Hintergrund hat, der soll bekommen wie geliefert.
    Leid tun mir nur die armen Angestellten, die für paar Euro fuffzich die Stunde malochen und sich dem Mob entgegenstellen müssen…

  90. #100 Albroller1 (20. Jun 2016 11:18)
    „Hier sind zuviel Leute drin ,ihr müsst alle
    wieder raus.“ Ein Satz der sofort umgesetzt werden muss, aber natürlich nicht nur bezogen auf den Tafelladen.

    #############

    🙂
    Allerdings!
    Wie oft ich das schon dachte, im Gerempel im Einkaufzentrum. Wenn man in den öffentlichen Verkehrsmitteln keinen Platz bekommt (in der Linie, in der viele, viele Gutis fahren, da gibt s jetzt kostenloses WLAN….was dort los sein wird, kann ich mir vorstellen). Oder wenn es im Park nirgend wo mehr einen Platz gibt.
    Die Stadt ist eindeutig zu voll.
    Dazu noch die Touris, die wenigstens ihre Berechtigung haben und Geld DALASSEN.

    Ich fühle mich wirklich verdrängt.

  91. #101 Jakobus (20. Jun 2016 11:20)
    Dieses Video bitte an den Vorstand von LIDL und alle Supermarktketten, die die Tafeln unterstützen.
    ——————–

    Ja und – was soll dann passieren?
    Ausser dass man sich vielleicht, nein: mit Sicherheit eine Anzeige wegen Volksverhetzung einfängt ?

    ————

    Weil man nicht zuläßt,das Deutsche außen vor bleiben..?
    Weder an der Tafel noch beim Flaschensammeln
    mehr fündig werden..?

    Hungern müssen,trotz jahrzehntelanger Arbeit für diese Stück Scheiße von Land..

    Im Stich gelassen von Politik,Justiz und Wirtschaft..?

    Wer jetzt noch Angst vor Sanktionen hat,trägt
    seinen Teil an Mitschuld..

  92. Die einzige Deutsche im Laden,so die Stimme aus dem Off..

    Die einzige Deutsche in der Strasse..

    Die letzten Deutschen in Deutschland..

    Die Tafel ein stichhaltiges Bild,für Verdrängung..für Spott und Hohn.

    Und wir gucken tatenlos zu,wie Deutschland verreckt und verdreckt..

  93. #96 Diedeldie (20. Jun 2016 11:14)

    Sorry, aber das musste mal raus.

    Und zu Recht. Mal wieder.

  94. #7 Anton Marionette (20. Jun 2016 09:38)

    Lebensmittel bekommt man von der Tafel, Kleidung von Spendenkammern, Telefonkosten gibt es nicht, weil man freies WLAN nutzt, gestohlene Handys verwendet oder die Verträge nicht bezahlt. Auf Hygieneartikel verzichtet man oder man klaut sie.

    Bleiben 326 € monatlich zzgl. eventuell von den Einwohnern geraubtes und gestohlenes Eigentum. Ein paar Hunderter werden dann zur Familie nach Afrika, Afghanistan oder Pakistan überwiesen, insgesamt Milliardensummen, die dem deutschen Wirtschaftskreislauf entzogen werden, eine Art finanzieller Vampirismus.

    Dazu habe ich vor ca. 10 Jahren einen Artikel gelesen, wo eine rote Rtte sinngemäss äusserte, dass die Geldtransferns, welche primär durch das Abgreifen von Sozialleistungen + Drogenhandel in die Heimat geschehen, von eben diesen Roten quasi als verdeckte Entwicklungshilfe für die Herkunftsländer gewbilligt werden. Seitdem stelle ich mir keine Fragen mehr, warum viele Dinge hier so laufen, wie sie laufen.

  95. Lösung: Einen Teil der Ware mit Schweinekopf-Aufkleber versehen, einen anderen Teil ggf. mit „halal“. Dann bliebe für die mittellosen Deutschen etwas übrig.
    Übrigens bin ich überzeugt, dass das, was sich hier abspielt sich in ganz großem Stil im gesamten Land wiederholen wird! Es ist wie ein fernes Gewittergrollen.
    Es gibt keinen Sozialstaat auf Dauer bei offenen Grenzen!

  96. War cool wie der Moderator zum fragenden drängelden Kopftuch sagte das das Produkt: „…this is PIG…“ ist!Ab Minute 4:00.
    LoL,das verdutzte Gesicht war köstlich…
    Hab die unverpixelte Langversion gesehen.

  97. #108 BenniS (20. Jun 2016 11:26)
    …….
    Leid tun mir nur die armen Angestellten, die für paar Euro fuffzich die Stunde malochen und sich dem Mob entgegenstellen müssen…

    ###############

    Bei den kleinsten Anzeichen von Erschöpfung, direkt zum Arzt.
    Das wäre mein Rat an die.
    Sofort gelben Zettel holen.

    SOWAS müssen wir nicht aushalten.
    Nicht versuchen, sich einzureden, man müsse sich mit sowas arrangieren.

    Widerstand!

  98. #108 BenniS

    #113 Diedeldie

    Ich hatte immer gedacht, das Personal arbeitet ehrenamtlich.

  99. #110 Stefan Cel Mare (20. Jun 2016 11:32)
    #96 Diedeldie (20. Jun 2016 11:14)

    Sorry, aber das musste mal raus.

    Und zu Recht. Mal wieder.

    #############

    Ernsthaft? Dann Danke.
    🙂

  100. @ Diedeldie, Nr. 113
    Das würde ich genau so machen bzw habe diesenm Rat auch schon anderen gegeben. So eine Erschöpfung kann langwierig sein und das Allerschlimmste, was passieren KÖNNTE, wäre Hartz4. Abgesehn davon ,dass man dann nicht unwesentlich weniger raus hat als nach 160 Stunden Maloche im Sb-Markt.
    Es ist das GEWISSEN, was viele Deutsche daran hindert, so zu verfahren. Dieses GEWISSEN haben Räfjudschies nicht, das ist im Endeffekt eher Schwäche als Stärke im Augenblick, was ich sehr bedauerlich finde.
    Ich selbst werde ab heute Mittag wieder bis in die Nacht arbeiten, weil ich mich auch unwohl fühlen würde, auf Hartz 4 zu machen. Manchmal hasse ich dieses Gewissen richtig…

  101. @ #97 WIDERSTAENDLER (20. Jun 2016 11:14)

    Da ist bestimmt der Pudding ausgegangen

    bin schon mal gespannt wann es das nächste Multi kulturelle “ Fest der Kulturen “ oder das große abschließende medienwirksame Fastenbrechen mit Politprominenz gibt, denn dann wird so richtig mit Tierfutter aufgetischt, ersatzweise kann es auch, mit der lauten Aufforderung des Gastgebers ….. “ Rann an die Töpfe “ ….. eine echte syrische Pilzmahlzeit sein, http://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/lueneburg_heide_unterelbe/Lebensgefahr-Syrische-Familie-isst-giftigen-Pilz,knollenblaetterpilz106.html

  102. Die Gutmenschen sollen in ihrem selbst verschuldeten Morast versinken!

    Die Lebensmttel und Waren, die dort von den Moslems geklaut wurden, sind von uns allen, über die allgemeine Preisgestalltung der Supermärkte, bezahlt worden.

    Durch die Duldung der Taten dieser aggresiven Moslems unterwefen wir uns deren Kultur. In den Augen der Moslems ist dies eine Zins- und Strafzahlung, damit wir, die Ungläubigen, von den Moslems geduldet werden.

    Wir haben es nicht anders verdient!

  103. @ gg Islam, Nr. 114
    Meine Ausführungen waren nicht auf die Tafel, sondern auf „Bezahl-Läden“ bezogen.
    Es sind diesbezgl ja hier schon etliche Fälle vermeldet worden, in denen die Mitarbeiter nicht eingegriffen haben, als „Flüchtlinge“ klauten, wärend Deutsche sofort vor Gericht geschleppt würden.
    Eine Kollegin von mir hat im Karstadt den Diebstahl einer Flasche Parfum beobachtet. Durch einen Arber, ganz offen. Keiner der beobachtenden Kunden sagte etwas, weil die Angst umging: wegen 50 Euro, die ich Karstadt retten würde, ein Messer im Bauch riskieren? Nein. So dachten ALLE. Dann kam ein Security, der sich der Sache annahm, und, wie erwartet, der Täter zog das Messer.
    Klar das Video oben bezieht sich auf die Tafel. Aber wer sagt, dass solche gezielten Plünderungen sich immer auf diese unentgeltlichen Einrichtungen beschränken? Ich glaube nicht daran.

  104. Das Herz der Tafeln – ehrenamtliches Engagement

    Ohne das Engagement ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer wären die Tafeln in Deutschland undenkbar. Über 60.000 Freiwillige spenden ihre Freizeit und ihren Elan für die Tafel-Idee: als Fahrer, in der Warenausgabe oder im Lager, in der Verwaltung, als externer Berater, bei der Organisation von Veranstaltungen, bei der Gestaltung von Informationsmaterial und so weiter.
    Denkbar sind viele Möglichkeiten der Unterstützung – und die Tafeln für jede Hilfe dankbar.

    http://www.tafel.de/spenden-helfen/ehrenamtliche-mitarbeit.html

    Und sie wissen nicht das sie schon dem Feind dienen.

    Wie schon zuvor:

    Wir sehen ja, dass diejenigen welche aus der ägyptischen Dienstbarkeit und Sklaverei erlöst, wieder ihre Feinde unterstützten und für tätigt gegen das eigene Volk worden.

  105. „Sozialheuschrecken“ sind über unser Land gekommen…. wie wird man diese Plage los?

  106. Was sollen denn die total verweichlichten, lebensuntüchtigen deutschen Pussies überhaupt gegen Gewalt ausrichten?

    Das kann man nun wirklich nicht mehr von ihnen verlangen; wurde doch seit frühester Jungend alles streitbare und wehrhafte Gebaren verteufelt und ihnen konsequent aberzogen.

    Das Ergebnis zeigt sich heute. Friedliche und bequeme Schluffies, die gar nicht verstehen, wie ihnen geschieht. Einfach nur erbärmlich.

  107. #117 BenniS (20. Jun 2016 11:42)
    @ Diedeldie, Nr. 113
    Das würde ich genau so machen bzw habe diesenm Rat auch schon anderen gegeben. So eine Erschöpfung kann langwierig sein und das Allerschlimmste, was passieren KÖNNTE, wäre Hartz4. Abgesehn davon ,dass man dann nicht unwesentlich weniger raus hat als nach 160 Stunden Maloche im Sb-Markt.
    Es ist das GEWISSEN, was viele Deutsche daran hindert, so zu verfahren. Dieses GEWISSEN haben Räfjudschies nicht, das ist im Endeffekt eher Schwäche als Stärke im Augenblick, was ich sehr bedauerlich finde.
    Ich selbst werde ab heute Mittag wieder bis in die Nacht arbeiten, weil ich mich auch unwohl fühlen würde, auf Hartz 4 zu machen. Manchmal hasse ich dieses Gewissen richtig…

    #############

    Ich stimme dir komplett zu.
    Aus Erfahrung weiß ich aber, dass diesem Gewissen irgendwann ganz EINDEUTIG vom Körper der Marsch geblasen wird. So laut, dass das Gewissen sich ganz klein in die hinterste Ecke verzieht.
    Der Körper zeigt dann mit Symptomen, die einfach nicht mehr zu verachten sind, dass Schluss ist.

    Deshalb würde ich eben raten:
    Bei den kleinsten Anzeichen zum Arzt und Auszeit.

    Kopfschmerzen, Sch windel, Ängste, Atemnot, Beschwerden im Magen/Darm Bereich, Kreislaufprobleme, Zu erschöpft für Freizeitaktivitäten, Traurigkeit, Perspektivlosigkeit, Schlafstörungen….ach da gibt s noch mehr….sind alles Dinge, die auf Burn Out hindeuten könnten.
    Also, mal im Internet über das Thema informieren und ab zum Doc.
    Normalerweise würde man ja, wegen des Gewissens, wie du schon sagtest, trotzdem weiterarbeiten.Bis es eben nicht mehr geht.

    Aber unter gegebenen Umständen?

  108. Ganz normale Vorkommnisse und Verhaltensweisen in der rot-grün-globalistisch-islamischen EU-Merkelrepublik.

    Zivilisation, Anstand und Kompromissfindung waren gestern. Nur Hauen und Stechen an guten Tagen, Vergewaltigung und Mord an den weniger guten sind die Zukunft.

    Dummland lernt es nicht anders. Dann eben mehr davon und viel schlimmer.

  109. #115 Freya-   (20. Jun 2016 11:39)  
    Wenn Merkel und die Überfremdung nicht aufgehalten werden,
    ist in wenigen Jahrzehten die gesamte Europäische Kultur vernichtet:
    https://www.youtube.com/watch?v=TL_9FOxMJEI

    Jahrzehnte?!
    Schön wäre es.
    Das dauert allenfalls noch einige Jahre, bis uns der ganze Deibelschiss derart um die Ohren fliegt, dass uns hören und sehen vergeht.

  110. Was viele nicht wissen, vermutlich weil rechnen so schwierig ist, ist der „Lohn“ eines Hartz-4 „Arbeiters“:

    Die Summe aller Hartz-4 Bezüge (Wohnkosten, „Taschengeld“, Sozialticket, GEZ-Befreiung)
    beträgt 957,- Euro.
    Er ist krankenversichert, braucht nicht jeden Tag außer Haus und kann anrechnungsfrei 100,- dazuverdienen.

    Bei Vollzeiterwerbstätigkeit muss man noch etwa 100,- für die Fahrkosten zur Arbeit bezahlen.

    Um im Ergebnis das gleiche Geld wie ein Hartz-4 Empfänger zur Verfügung zu haben, braucht er also einen Bruttolohn von 1.630,- Euro (Steuerklasse 1 o.Kinder).

    Das entspricht einem Stundenlohn von 9,58 Euro.

    Darunter lohnt sich Arbeiten leider nicht.

    Wir sind bei einer schönen Versklavung angekommen.

    Bei einem Gehalt bis 1.630,- Euro Brutto monatlich lohnt sich Arbeit auf jeden Fall nicht mehr.

  111. #124 Diedeldie (20. Jun 2016 11:59)

    Aus Erfahrung weiß ich aber, dass diesem Gewissen irgendwann ganz EINDEUTIG vom Körper der Marsch geblasen wird.

    Da kann ich noch eins draufsetzen.
    Vor ein paar Jahren, 2004 wars, glaub ich, bin ich im Büro zusammengebrochen – ausgelaugt, überarbeitet, ausgemergelt vor Streß.
    Man brachte mich ins Krankenhaus. Ich schlief ein paar Stunden.
    Danach ging meine Arbeit weiter. Vom Krankenbett aus managte ich die Firma per Telefon.
    Ärzte und Schwestern trauten sich kaum zu mir herein. Schließlich störten sie mich bei wichtigen Telefonaten.
    Scheiß Gewissen, typisch deutsch…

  112. Madonna, zuerst Kopftücher einladen, und dann, wenn sie den Laden stürmen, „stop, stop, stop“ rufen. Peinlicher geht es nicht mehr.

    Wenn man dann ihre Häuser stürmt, weil sie sich vor lauter Offenheit nicht bewaffnet haben, werden sie dann auch „stop, stop, stop“ rufen?

  113. #127 Istdasdennzuglauben (20. Jun 2016 12:07)
    Deutschland ist freigegeben,
    aber nur als Beuteland.
    Wer stoppt den Wahnsinn endlich???

    ##########

    Das müssen die stoppen, denen es schadet (wie?)
    Die, denen es nützt, werden es nicht stoppen. Warum sollten die. Wäre unlogisch.
    Die, denen es nützt, sind aber die, die es einfach stoppen könnten, die, die an der Machtschraube drehen.
    Ganz oben.
    Selbst Merkel und Obama führen aber nur aus.
    Aber denen wird es nicht schaden.
    Finanziell nicht und Obama ist eh schwarz und Moslem und Merkel wird auch ihre Gründe haben, warum sie sich so verhält.

    Jedenfalls sind beide nicht dazu verdammt, mit dem Schaden, den sie in Europa anrichten, leben zu müssen.

  114. So, jetzt kommt erst mal der Aufkleber aus Auto: „Deutschland ist krank, es hat Merkel“

  115. #131 Negerkuss (20. Jun 2016 11:56)

    Was sollen denn die total verweichlichten, lebensuntüchtigen deutschen Pussies überhaupt gegen Gewalt ausrichten?

    Das kann man nun wirklich nicht mehr von ihnen verlangen; wurde doch seit frühester Jungend alles streitbare und wehrhafte Gebaren verteufelt und ihnen konsequent aberzogen.

    Das Ergebnis zeigt sich heute. Friedliche und bequeme Schluffies, die gar nicht verstehen, wie ihnen geschieht. Einfach nur erbärmlich.
    ………………………….

    Muselbengel gehen in die Kampfsportschule, Sven-Thorben, Justin, Leander & Co in die Stuhlgruppe. Noch Fragen?

  116. Ja und es ist halt wie immer im Leben. Manchmal hilft jammern und wehklagen und motzen nicht. Wir haben uns diesen Mist nun lange genug angeglozt. Wir müssen endlich in allen Bereichen Widerstand organisieren. Hier würde zum Beispiel eine gut organisierte Bürgerwehr helfen !!
    Diesen unverschämten Dreckschmarotzern gehört mal ordentlich der Kopf gewaschen !!!!
    Ja, wir werden nicht umhinkommen, uns zu wehren. In diesem Land wird es für uns Deutsche immer ungemütlicher. Alte und Kranke die sich nicht wehren können, werden immer dreister an den Rand gedrängt. Das kann man nicht mehr mit ansehen. Die Frage in allernächster Zukunft wird sein: Haben wir genug Eier, um uns unser Land zurüchzuerobern oder gehen wir unter. Ich kanns einfach nicht verstehen, wie hier schon vielfach geäußert, das man alles neunmalklug kommentiert, Dinge, die eigentlich schon längst klar sind. Die Dinge sind alle klar, es ist schon längst Zeit zu handeln !!

  117. @ #124 Diedeldie (20. Jun 2016 11:59)
    Deshalb würde ich eben raten:
    Bei den kleinsten Anzeichen zum Arzt und Auszeit.

    Normalerweise würde man ja, wegen des Gewissens, wie du schon sagtest, trotzdem weiterarbeiten.Bis es eben nicht mehr geht.

    Aber unter gegebenen Umständen?
    ——————–

    Die gegebenen Umstände:
    – massenhafter Rechtsbruch durch Politiker und Behörden
    – Behandlung Deutscher als Menschen 2. Klasse
    – Bewusstes Verschweigen der wahren Situation
    – u.v.m.

    Unter diesen Umständen kann es absolut KEIN Gewissen geben, wenn es um Ausbeutung und Versklavung geht.

    Das Infektionsrisiko hat sich vervielfacht, das Überfallrisiko hat sich vervielfacht, die Wartezeiten bei Ämtern und Ärzten haben sich drastisch erhöht.

    Dieses erhöhte erfordert zudem noch einen angemessenen Risikozuschlag.

    Bei einem Gehalt bis 1.630,- Euro Brutto monatlich, oder einem Stundenlohn unter 9,58 Euro, lohnt sich Arbeit auf jeden Fall nicht mehr.

  118. Ähnliche Geschichten habe ich von Tafelhelfern auch schon aus dem hiesigen Umland gehört.

    Hier in der Stadt hatte man im Winter/Frühjahr ein Gebäude für ca. 1000 Flüchtlinge vorbereitet und eingerichtet sowie neue Mitarbeiter eingestellt und geschult.
    Jetzt der Clou: die Einrichtung wird nicht mehr gebraucht, ebenso wie die bereits benutzten Gebäude, die man auch für viel Geld umgebaut hat. Alle Invasoren werden dezentral in der ganzen Stadt untergebracht.
    Der Witz an der Sache ist dazu, dass die entstandenen Kosten noch nicht vom Bund übernommen wurde bzw. die Zahlung generell strittig ist.

    Es ist nicht zu fassen wie sich ein Land selbst kaputt macht.

  119. #142 paperlapap (20. Jun 2016 12:25)
    Ja und es ist halt wie immer im Leben. Manchmal hilft jammern und wehklagen und motzen nicht. Wir haben uns diesen Mist nun lange genug angeglozt. Wir müssen endlich in allen Bereichen Widerstand organisieren. Hier würde zum Beispiel eine gut organisierte Bürgerwehr helfen !!
    Diesen unverschämten Dreckschmarotzern gehört mal ordentlich der Kopf gewaschen !!!!
    Ja, wir werden nicht umhinkommen, uns zu wehren. In diesem Land wird es für uns Deutsche immer ungemütlicher. Alte und Kranke die sich nicht wehren können, werden immer dreister an den Rand gedrängt. Das kann man nicht mehr mit ansehen. Die Frage in allernächster Zukunft wird sein: Haben wir genug Eier, um uns unser Land zurüchzuerobern oder gehen wir unter. Ich kanns einfach nicht verstehen, wie hier schon vielfach geäußert, das man alles neunmalklug kommentiert, Dinge, die eigentlich schon längst klar sind. Die Dinge sind alle klar, es ist schon längst Zeit zu handeln !!
    #########

    Yep!

    Man könnte mal mit der eigenen Haltung dem alltäglichen Wahnsinn gegenüber beginnen.
    Diese Frau, die dem Mädchen das Kopftuch runterreißt (oben ein OT von Freya) oder der Polizist, der Hollande den Handschlag verweigert (Video hier bei pi weiter unten).
    Sich nicht wie selbstverständlich an der Kasse überholen lassen.Kopftüchern den Sitzplatz neben sich verweigern.Ungerechtigkeiten da ansprechen, wo sie Gehör finden.

    Ich stell mir gern vor, wenn das viele machten, oh mein Gott, wie würde ein Ruck durch s Volk gehen.

    Jemandem das Hasstuch vom Kopf reissen. Das hatte ich schon 100 mal vor. War aber immer zu feige.

  120. #146 Diedeldie (20. Jun 2016 12:37)
    #142 paperlapap (20. Jun 2016 12:25)

    #########

    Nachtrag:
    Und zum Arzt!
    🙂

  121. @ #145 Carina (20. Jun 2016 12:31)
    Jetzt der Clou: die Einrichtung wird nicht mehr gebraucht, ebenso wie die bereits benutzten Gebäude, die man auch für viel Geld umgebaut hat. Alle Invasoren werden dezentral in der ganzen Stadt untergebracht.
    ———————-

    Das ist in sehr vielen Gegenden Deutschlands der Fall. Damit das möglich wurde, hat man Sozialmieter, „schwache“ Familien und Senioren mit fadenscheinigen Argumenten „ausgesiedelt“.

    Die einheimischen Obdachlosen wurden ohnehin von Anfang an „übersehen“.

    Vermieter solcher „dezentraler Unterbringung“, im Volksmund auch Wohnung genannt, kassieren gesicherte üppige Mieten. Das Amt zahlt für die Eindringlinge erheblich höhere Unterbringungskosten, als für Hartz-4 Bezieher zugebilligt werden.

  122. Man stelle sich vor, es kommen die bereits prognostizierten sozialen Unruhen bzw. ein Bürgerkrieg mit Hungersnöten, was dann bei den Tafeln los ist!

  123. #145 monsignore (20. Jun 2016 12:28)
    ERBÄRMLICH.
    was IHR deutschen euch so bieten läßt!

    ############

    Ja shit!
    Wie ist es mit/bei dir?

  124. Servus Patrioten,
    alles klar hier sieht man was passieren wird wenn die Lieferketten der Supermärkte zusammenbrechen und „sie“ sich alles nehmen werden!
    Wer will denn dann kämpfen müßen um das lezte Brot mit den Mohammedanern?
    Daher JETZT vorsorgen!
    Kauf langhaltbare Lebensmittel wie z.B. Reis,Haferflocken,Salz,Zucker,Mehl außerdem Hygieneartikel wie z.B. Klopapier,Seife etc. auch Kerzen und Streichhölzer bzw. Feuerzeuge werden wichtig sein.
    Nach bzw. während des Terrors wird es daran mangeln.
    Während des Terrors wird niemand seine Wohnung oder sein Haus verlassen also sorg vor!
    Brauchst du lebensnotwendige Medikamente?

    Der elektrische Strom wird früher oder später ausfallen!
    Ohne elektrischen Strom funktionieren die Pumpen in den Wasserkraftwerken nicht,
    also kauf Kanister für Trinkwasser die gibt es schon für ein paar Euro z.B. bei Obi.
    Ohne elektrischen Strom kein Internet,kein Mobilfunk,kein Licht!
    Überleg wie du ohne elektrischen Strom kochen kannst?
    Überleg wie bzw. was dir als Toilette dienen könnte?
    Sprich mit deinen{nicht Moslem}Nachbarn klär sie auf über das was ich dir eben „gesagt“ habe.
    Wir werden eine grausame Zeit erleben.
    Wir müßen zusammen halten denn es wird heißen „Die“ oder „Wir“!

    PS:Bei den Tafeln sollte nur deutsch gesprochen werden,auf Fragen wie „is that halligalli?“ einfach antworten „was sagst?“ „Hier spricht man DEUTSCH!“

  125. Widerlichste Raub-Termiten fallen über die Spenden für bedürftige Deutsche wie eine Affenbade her!
    Hat die Affenbande Bezugscheine?

    Anschließen oder gar nicht erst aufmachen und die Polizei rufen!!!

    Wo ist die Polizei?

    Wo ist der Bürgermeister, der seine Gemeinde schützt? Im weichen Sessel?

    Und das ist hier KEIN Einzelfall! Überall überfallen die Raubnomaden tsunamiartig
    die Tafeln.

    Man kann nur noch abkotzen…

  126. Man stelle sich vor:

    – keiner ist mehr bereit, vollgeschissene Toiletten zu reparieren
    – keiner trägt das Essen für die Eindringlinge in den 5. Stock zu Fuß
    – keiner ist mehr bereit, für die Eindringlinge auch nur einen Finger krumm zu machen

    Man stelle sich vor, die Deutschen würden endlich aufwachen.

    Vorstellungen sind das, tszststszs

  127. #144 hydrochlorid (20. Jun 2016 12:28)

    Bei einem Gehalt bis 1.630,- Euro Brutto monatlich, oder einem Stundenlohn unter 9,58 Euro, lohnt sich Arbeit auf jeden Fall nicht mehr.
    ————————————–
    Wer unter 15 Euro die Stunde arbeitet ,
    WIRD NACH 45 JAHREN MALOCHE IN ALTERSARMUT ,SPRICH HARZ4 ENDEN !!!!!!!!

    8,50Euro Mindestlohn ist der Weg in die Versklavung, den die Politiker dem dummen Michel als erfolg anpreisen !

    Trotzdem gehen Millionen für den Betrag arbeiten und bekommen genauso viel wie einer der NICHTS arbeitet !

    Meine Meinung
    Arbeit direkt niederlegen !

  128. Bei solchen Aufnahmen denke ich automatisch an das Zigeuner-Urteil des Bundesgerichtshofs von 1956:

    „[…] es fehlen ihnen vielfach die sittlichen Antriebe der Achtung vor fremdem Eigentum, weil ihnen wie primitiven Urmenschen ein ungehemmter Okkupationstrieb eigen ist.“

  129. #130 Allahu Kackbar (20. Jun 2016 11:50)

    „Sozialheuschrecken“ sind über unser Land gekommen…. wie wird man diese Plage los?
    ********************************************

    Echte Heuschrecken mit DDT.

  130. #150 hydrochlorid

    Mir fiel gestern bei einer Wohnungssuche im Netz auf, dass alle zur Verfügung stehenden Wohnungen recht teuer sind.
    Die günstigen scheinen alle an die Invasoren vergeben zu sein.

    Es ist unglaublich was hier passiert.

  131. Die primitive Gier dieser Kreaturen ist unglaublich und widerwärtig. Kapieren die die Unterschiede nicht, oder sind die so futterneidig auf die anderen dort. Wieso gibt es keine Security, die die Mitarbeiter der Tafel abschirmen vor diesem Gesocks?

  132. Man muß sich das vorstellen Rentner die +/-40 Jahre für unser Vaterland gearbeitet, Kinder aufgezogen haben, Steuern und Rentenbeiträge zwangsgezahlt haben.
    Werden von diesem dahergelaufenen Kulturfremden Abschaum der Menschheit ausgelacht und verdrängt.
    Ich weiß nicht wie lange man noch zuschauen will wie das Deutsche Volk von den Vaterlandverrätern verraten und verkauft wird.
    Mit sorge beobachte ich auch wie der Wiederstand von z.b. Pegida immer mehr bröckelt, es nützt nichts mehr wenn Wöchentlich 2000-3000 ihren Unmut gegenüber diesem System äußern oder 200 Identitäre in Berlin Demonstrieren.
    Wer Organisiert den Tag X mit einem Aufstand /Marsch auf Berlin mit 100.000 und mehr Teilnehmern?

  133. #30 Reiner Zufall (20. Jun 2016 09:58)

    Das ist erst der Anfang.

    Als nächstes plündern sie die Supermärkte…

    *******************************************

    Supermärkte plündern läuft schon bestens!
    Diebstähle werden nicht angezeigt…keine Polizei geholt…
    Minus in den Kassen wird vom „Staat“ (uns Idioten!) ersetzt…

    Hirnriss hoch tausend!!!

  134. Schmeißt das Geschmeiß, wenn schon nicht aus Deutschland, dann aus dem Laden raus. Man muss doch in der Lage sein da klare Kante zu zeigen. Die bekommen doch Essen und Geld und und und und……. Was machen die in der Tafel ?

  135. #158 Wilma Sagen (20. Jun 2016 12:59)

    #130 Allahu Kackbar (20. Jun 2016 11:50)

    „Sozialheuschrecken“ sind über unser Land gekommen…. wie wird man diese Plage los?
    ********************************************

    Echte Heuschrecken mit DDT.

    …………………………………….

    DDT ist ja nicht mehr zugelassen. Das hier wäre adäquat:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Malathion

  136. Nicht verzagen , diese vielen „Übergriffe“ dienen letztendlich einem guten Zweck .
    So leid es mir tut , gerade um die guten oder wehrlosen Leute/Deutsche , die da derb „beglückt“ werden.
    Aber jeder weitere Tag , in dem der Schlaf-Michl landesweit schmerzhaft lernt , was „Bereicherung“ und „gesteuerter Wahnsinn“ bedeutet , kommt auf die große Rechnung .
    Der Volkszorn wächst je Stunde und jeden Tag , eines Tages ist es dann soweit und die Rechnung wird den versifften Eliten präsentiert . Dann gibt es endlich die Möglichkeit , den „ganzen“ Apparat (von oben bis unten) zu entsorgen .
    . Die AfD übernimmt dabei den demokratischen Part . Was sonst noch geht , kann man sich jetzt noch nicht so richtig vorstellen , aber wer Wind sät , wird eben einen nicht gerade kleinen Sturm ernten . Die Suppe brodelt , die Affen-Politik und die Raubnomaden feuern kräftig nach . na denn „thumbes Merkelchen und Gefolgsleute“ , euch wird Deutschland (und EU) mächtig um die Ohren fliegen .

  137. #11 Baerbelchen (20. Jun 2016 09:42)
    So isses.
    Als willkommen Geschenk ’ne fette Bratwurst und ein Pfund Schweineschmalz. Damit die Barbaren wissen, daß sie sich jetzt in der Zivilisation befinden.

  138. Naja, vielleicht sollte man den Flüchtlingen zu gute halten, dass sie die arabischen (indischen) Zahlen nicht so schreiben wie wir. Insofern sind die ausgegebenen Nummern für sie nicht lesbar und verständlich. Deshalb die große Unruhe und die Angst, nichts mehr abzubekommen. Das Verhalten entschuldigt das natürlich nicht, wenn man sich über Anweisungen wie „Halt“ einfach hinwegsetzt. Das dürften sie schon verstanden haben.

  139. Ein großes „not halal“ Schild und ein paar Schweinebilder ins Schaufenster und schon hat man Ruhe.

  140. #115 Tabu

    „“Und wir gucken tatenlos zu,wie Deutschland verreckt und verdreckt..““

    WIR sind nicht alle Deutschen.
    Im Westen gieren sie immer noch danach, Schlachtabfälle vom Spieß als Döner, Mafiatorte beim Italiener und sonstige Reste beim Griechen zu fr/essen.

    Wir in der Provinz nicht.

    Dafür schlagen sie sich um einen AfDler herum, der vor x Jahren mal irgendwelche Bücher verfaßt hat.

  141. #170 Lichterkette (20. Jun 2016 14:26)

    „“Ein großes „not halal“ Schild und ein paar Schweinebilder ins Schaufenster und schon hat man Ruhe.““

    Hallo, LIchterkette!

    Diesen Krämerseelen ist das detusche Volk egal. Bei diesen Großkonzernen wissen wir ja nicht mal, wer dahingersteckt.

    Die wollen maximalen Profit, egal wieviele Leichen sie hinterlassen.

  142. #173 Freya-

    Die AsylfordererInnen sollen selbst bei den Tafeln das Gemüse putzen und die Kisten schleppen.

    Was sind das für Zustände, dass die Illegalen sich auch bei den Tafeln frech bedienen lassen!

  143. „video-neulich-in-einer-schwaebischen-tafel“

    Manchmal frage ich mich ernsthaft, was mich mehr anwidert:

    Diese dummen Schwaben, oder der Islam?!

  144. Ehrlich, ganz ehrlich: rauben, morden, plündern.
    Wie die A…..aus dem Urwald.

    Was sollen die hier und zu was brauchen wir sowas???

  145. Warum dürfen „Flüchtilanten“ zur Tafel? Ist die nicht für unsere eigenen Bedürftigen?
    Oder konkurrieren die jetzt mit den „Neubürgern“ – so war das nicht gedacht !!!

    Werden die nicht schon so rundum versorgt ???
    Für mehrere Milliarden Euro…

    Das hatten wir doch hier schon vor einiger Zeit kommentiert.

  146. #180 Kreationist74 (20. Jun 2016 17:56)

    Ich weiß nicht, was kommt. Aber ich weiß, dass Gott alles unter Kontrolle hat.

    *********************************************
    Wie bitte?
    Fangen wir jetzt mit der Märchenstunde an?

    „Hilf dir selbst, so hilft dir Gott“ steht auf der Agenda!

    Mit Gruß eine getaufte, konfirmierte und aus der Institution Kirche ausgetretene Christin, die als erstes „Nächstenliebe“ statt „Fernenliebe“ praktiziert.
    Dort, wo Gott nicht vorbeigekommen ist…

  147. Alter Schwede sind das Primaten.

    1944 haben sich Menschen in Deutschland -die Wochen und Monate lang gehungert haben!!!- ruhig und würdevoll in die Reihe gestellt, um was zu essen zu bekommen. Und das in einem körperlichen Zustand, den sich niemand vorstellen kann.

    Jetzt darf ich nicht weiter schreiben.

  148. Eine Heuschreckenbande nimmt eben mit was geht. Durch die Nutzung der Tafeln, die denen nicht zusteht können sie mehr wegsparen –> Millionensummen, die jeden Monat ins Ausland an die Familien daheim überwiesen werden.

    Hier wird Geld abgeerntet.

  149. Da gibts nur eines: Ganz konsequent keine Ausgabe von Hilfsgütern mehr an solche Leute. Wenn ich Tauben im Park füttere, kommen immer mehr. Ist übrigens auch bei anderen Tieren so. Ich sag jetzt aber nicht, welche.

    Solange wir Deutschen so bescheuert sind, werden wir auch so behandelt.

  150. # 75

    das habe ich mir jahrelang ansehen müssen, weil ich dort die Post abgeholt habe: Jaguar oder dicker Mercedes um die Ecke und drin in der „Tafel“ dann auf arme Türkin gemacht und die Taschen vollgepackt..

  151. „Deutsche“ alte Omis die von den Arabern wie Dreck behandelt werden, Claudia Roth bekommt beim betrachten solcher Bilder direkt ein warmes Herz und ein lächeln im Gesicht.

  152. Aus diesem Grund hab ich meine monatlichen Spenden beim roten Kreuz eingestellt. Altkleider, auch wenn sie noch wirklich gut sind, wandern bei mir auch nur noch in den Müll…

  153. #153 js389014 (20. Jun 2016 12:44)

    ##########

    Sag mal bitte, meinst du das so, dass man diese Trinkwasserkanister leer kauft , zuhause mit Leitungswasser füllt und lagert?

    Wie lagert man das.
    Das muss doch kalt sein?
    Und wie lang hält das dann?
    Oder meintest du das ganz anders?

    Vielleicht blöde Fragen, für manche, aber bis vor n paar Jahren, dachte ich, ich wohne in einem sicheren, zivilisierten Land und habe nicht für möglich gehalten, dass ich mich mit so Fragen überhaupt mal beschäftige.

  154. Liebe MOD, könntet Ihr diesen Strang vielleicht nochmal für einige Zeit ganz nach vorne stellen?
    Er ist leider sehr aktuell, birgt viele Erkenntnisse und zukunftsbezogene Ratschläge in den Kommmentaren, die viele Menschen, auch neue PI-Leser/Foristen, vielleicht gar nicht kennen.

    Vielen Dank!

  155. Mit dem deutschen Rumpfstaat geht es nun so oder so zu Ende

    „Ich kenne jenen Schmerz, ich habe ihn gefühlt wie einer, ich ehre ihn; die Dumpfheit, welche zufrieden ist, wenn sie Speise und Trank findet, und kein körperlicher Schmerz ihr zugefügt wird, und für welche Ehre, Freiheit, Selbständigkeit leere Namen sind, ist seiner unfähig“ (Fichte, Reden an die deutsche Nation). Jene Dumpfen fanden in den Jahrzehnten der VS-amerikanischen Fremdherrschaft im deutschen Rumpfstaat wohl ihr bescheidenes Auskommen, aber dies ist nun mit der morgenländisch-afrikanischen Völkerwanderung zu Ende. Deren Abwehr kann nämlich nur mit der Abschüttelung der Fremdherrschaft gelingen, andernfalls wird der deutsche Rumpfstaat und mit ihm das übrige Europa von der Menschenlawine überschwemmt werden. Ein Entkommen mag es allenfalls für die Wohlhabenden und junge Fachkräfte geben, die vielleicht in Kanada, Australien oder Neuseeland für eine Weile Unterschlupf finden mögen, aber die große Masse des Volkes wird sehr rustikal von den Eindringlingen ausgerottet werden.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß Euro zerstört werden muß!

  156. #16 Blackbeard
    Die Anzahl der betroffen Menschen wird höher.

    Ein paar Beispiele

    Als Gebehinderter werden sie nicht mehr die Kraft haben, sich beim Neurologen anzustellen und die Zeit die durch die Sprachschwierigkeiten der vor einem stehenden Personden enstehen zu überbrücken. Zudem werden sie zur Minderheit, weil psychische, neurologische Erkrankungen bei traumatisierten vermehrt auftreten.
    Sie können dann hoffen, oder der Kasse Kosten Sparen. Ich persönlich denke, das es nicht lohnt zu hoffen, irgend jemand des Klientels würde sein Recht an einen Ungäubigen verschenken.

    Bei dem Weg zum Einkauf (100 m) können sie folgendes erleben:
    Sie sind mit dem Rollator unterwegs. Ohne geht es nicht. Sie werden zum Anhalten gewungen. Vor, seitlich und hinter einem sind plötzlich vier 12 jährige rumänisch sprechende Kinder. Einer hat einen Euro, es folgt die Aufforderung zu wechseln. Es kommt noch der Hinweis, das sie sogar selbst im Portemonai nachsehen könnten.
    Nützt das nichts, stehen spätestens beim 5 mal die Väter (wahrscheinlich zum dolmetschen) hinter den Söhnen. Funktioniert das auch nicht, dann ist in der Woche darauf der Rollator weg. Wiederbeschaffungswert ~ 1/2 Monateinkommen. Da macht shopping Spass.

    Pflegedienste:
    Komischerweise viele neue aus Osteuropa, da wird versucht an Verträge zu kommen.
    „Die Chefin hat gesagt, sie müssen das jetzt unterschreiben“. Ist natürlich Unsinn, wird aber versucht.

    So geht es lustig weiter. Tafel sind nur ein ganz kleiner Teil.

  157. #184 suppenkasperl (20. Jun 2016 19:33)

    Eine Heuschreckenbande nimmt eben mit was geht. Durch die Nutzung der Tafeln, die denen nicht zusteht können sie mehr wegsparen –> Millionensummen, die jeden Monat ins Ausland an die Familien daheim überwiesen werden.

    —-
    Was dann wiederum zu mehr Familiennachzug nach Germoney führt, dem Land wo das Geld auf den Bäumen wächst und man die Einheimischen/Ungläubigen ungestraft wie Dreck behandeln darf.
    Die Tafeln sollten für „Flüchtlinge“ grundsätzlich nicht zugänglich sein, weil es genug deutsche Rentner, Obdachlose und Geringverdiener gibt, die auf diese Leistungen angewiesen sind.

    Die meisten von ihnen haben irgendwann mal Steuern und Sozialabgaben bezahlt, während diese Invasoren nichts bringen außer Ärger und immer höhere Kosten.
    Es reicht!

  158. Aber noch immer gibt es genug Deutsche, die Merkel bewundern und verehren. Gerade heute Nachmittag musste ich mir wieder so ein Geschwurbel über die ach so tolle Kanzlerin anhören.

  159. In Bonn geht das alles viel einfacher.

    Als Deutscher ohne Migrationshintergrund musst Du einen Antrag stellen, Deine Bedürftigkeit anhand einer Kopie des Rentenbescheids bzw. des Jobcenters/Sozialamts nachweisen. Dann kommst Du auf eine Warteliste und irgendwann wird Dir ein Berechtigungsschein für den Zugang zur „Tafel“ zugeschickt. Hatte den Fall mit einer älteren Dame, die mit knapp €630,oo Rente zu stolz war, Hilfe zu beantragen. Das Prozedre hat knapp 4 Wochen gedauert.

    Als ich das erste Mal dann mit der alten Dame vor dem Laden in Tannenbusch stand, sah ich nur junge Männer und Kopftuchfrauen, die sich gegenseitig nicht den Dreck unter den Fingernägeln gegönnt haben.
    Am Eingang wurden nur die Menschen ohne offensichtlichen Migrationshintergrund auf Berechtigungsschein kontrolliert, alle anderen durften so durch und rein.
    Die Kopftuchfrauen haben sich um ein paar Bananen fast geprügelt, während die südländischen Männer mehr Augen für die Handtaschen der wenigen Deutschen Frauen hatten.

    Kurzum: Meine Rentnerin wird nie wieder dort hin gehen und würde eher verhungern, als sich mit diesem Gesindel zu schlagen.

  160. #190 Wilma Sagen (20. Jun 2016 21:43)

    Liebe MOD, könntet Ihr diesen Strang vielleicht nochmal für einige Zeit ganz nach vorne stellen?
    Er ist leider sehr aktuell, birgt viele Erkenntnisse und zukunftsbezogene Ratschläge in den Kommmentaren, die viele Menschen, auch neue PI-Leser/Foristen, vielleicht gar nicht kennen.

    Vielen Dank!

    ******************************************
    Liebe Alle, die MOD hat leider nicht reagiert..?

    Deshalb bitte ich Euch, mich in meinem Anliegen zu unterstützten, daß der Strang nicht untergeht.
    Das Thema ist wirklich außerordentlich BRISANT!
    Geht es doch um Grundnahrungmittel, die hier den Ärmsten, von Migranten, die rundum versorgt und mit dem Tagessatz weit besser gestellt sind,weggenommen, besser gesagt geraubt werden!
    Und man hört und liest aus allen Richtungen, daß an vielen Tafeln solche Zustände herrschen.
    Bitte beschwert Euch auch schriftlich bei Merkel über das Verhalten ihrer „Gäste“. Vielleicht kann das jemand auch in eine Petition packen.
    Bitte helft unseren Landsleuten, die berechtigt sind Lebensmittel von der Tafel zu beziehen.
    Schlimm genug, daß es soweit gekommen ist in Germoney.
    Und die Frage tauchte schon auf. Hier nochmal: Wooo war das? In welchem Ort?

    Hier noch weitere Beispiele:

    http://m.ostsee-zeitung.de/Nachrichten/MV-aktuell/Streit-um-Essen-Fluechtlinge-schlagen-auf-Beduerftige-ein

    https://www.orte-im-norden.de/schwerin/gerangel-und-pr%c3%bcgel-vor-der-crivitzer-tafel/

    http://www.pnn.de/pm/896378/
    Gerangel um Lebensmittel in Teltow Auch Flüchtlinge stehen jetzt bei der Tafel an

    http://www.tafel-bw.de/index_htm_files/Singen03032016.pdf
    „…Auch
    Flüchtlinge stehen an für Gemüse oder Brot.
    Viele bringen gleich die ganze Familie mit…“

    http://www.derwesten.de/staedte/bottrop/bottroper-tafel-gibt-jedem-nur-noch-einmal-pro-woche-lebensmittel-id10925278.html
    „…Bottrop. Verein muss sein Hilfsangebot wegen des großen Andrangs von Flüchtlingen einschränken. Hilfsbedürftige dürfen sich nicht mehr wie bisher zweimal pro Woche etwas holen.

    http://www.welt.de/videos/article152871630/Tafeln-muessen-Lebensmittel-rationieren.html

    http://www.focus.de/finanzen/news/arbeitsmarkt/zahlen-vom-statistischen-bundesamt-massive-geldsorgen-arbeitslose-haben-nicht-einmal-genug-zum-essen_id_5104804.html

    brennpunkt
    26. November 2015 um 16:27
    Tafel-Verbot für Asylbewerber?
    Mittlerweile sind 70 Prozent der Kunden Asylbewerber!

    Der Bundestagsabgeordnete und Main-Spessart-Kreisrat Alexander Hoffmann (CSU) möchte „Asylbewerber vom Kundenkreis der Tafeln grundsätzli!ch ausschließen“, weil die Bedürfnisse der Flüchtlinge „bereits ausreichend durch das Asylbewerberleistungsgesetz abgedeckt sind“.
    Das schreibt der Politiker in einer Pressemitteilung.

    „Damit wäre der Landkreis Main-Spessart nicht alleine, wie etwa das Beispiel Dachau zeigt“, wo keine Lebensmittel mehr an Asylbewerber ausgegeben werden, so Hoffmann in seinem Schreiben an den Main-Spessart-Landrat Thomas Schiebel, an die Bürgermeister der vier Tafel-Standorte im Landkreis Main-Spessart sowie an die Leiter oder Ansprechpartner der Tafeln. Auch die Stadt Würzburg gehe einen ähnlichen Weg, so Hoffmann: „Dort wird klar und deutlich kommuniziert, dass an Asylbewerber keine Lebensmittel ausgegeben werden.“

    http://www.mainpost.de/regional/wuerzburg/Asylbewerber-Asylbewerberleistungsgesetz-Bundestagsabgeordnete-Kundenkreise-und-

  161. Jedenfalls, in Anlehnung an das Trinkwasserthema, man kann durch googlen ….wie lange ist Trinkwasser haltbar?….auf interessante Seiten stoßen, die sich mit Krisenvorsoege befassen.

Comments are closed.