schoenenWDR-Fernsehdirektor Jörg „Demokratieabgabe“ Schönenborn (Foto) hat die Kritik daran, extra Flugzeuge für Mitarbeiter von ARD und ZDF bei der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich anzumieten (PI berichtete), zurückgewiesen. „Das Reisen mit einer Chartermaschine haben unsere Fachleute als die mit Abstand wirtschaftlichste Lösung herausgearbeitet“, sagte er der „Rheinischen Post“ (Donnerstagsausgabe). Zum EM-Vorrundenspiel gegen Nordirland waren 31 Mitarbeiter der öffentlich-rechtlichen Sender in einer Chartermaschine vom Trainingslager des DFB-Teams in Évian nach Paris und am selben Abend wieder zurückgeflogen. „Bei den Live-Übertragungen der Deutschlandspiele schauen bis zu 27 Millionen Menschen zu. Da müssen wir in Programmqualität investieren“, sagte Schönenborn.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

196 KOMMENTARE

  1. Geschenkt. Muß nicht sein die Story.

    Dass die eine geeignete Fluggelegenheit für ihren Tross benötigen ist durchaus nachvollziehbar. Lenkt aber ab: der ÖR hat ganz anderen Dreck am stecken.

    Zum Beispiel „der Auftrag“.
    Warum muss der ÖR all diese teuren Sportveranstaltungen übertragen? Warum darf jeden Tag mindestens ein Vertreter aller Blockparteien Blockpartei ca. drei- bis fünfmal am Tag seine Fr*sse in die Kamera halten?

  2. So so, die LÜGENPRESSE muss in Qualität investieren. Am besten mit Kaviar, Lachs und Privatjet AUF UNSERE KOSTEN.

    AfD wählen.
    GEZ abwickeln!

  3. Fachleute und Fachkraefte, alles dassbelbe!
    Sie sind halt was besseres und wir die Einheimischen das Volk was duemmeres!

  4. 31 mitarbeiter für die swimmingpoolfrage aller fragen.

    eine frage an der sich generationen von moderatoren und heere von spielern aufgehalten haben.

    „haben sie angst vor dem nächsten gegner!!!!!“

    ich bete darum,das nur einer der wm/em helden mit schwachsinnsfragen belästigter diese frage mit.

    „ja…ich kann nicht schlafen wenn ich an gegner „xyz“ denke.
    hat es bisher nicht gegeben…

    aber der 31 mann quälitästzirkus darf weiter der dekadenz fröhnen…

  5. Bei der letzten Fußball WM berichteten die Privaten mit einem zehntel des Personals oder so, ich muss noch mal genau nachschauen. Die Qualität war sogar besser.

  6. Jetzt fehlt nur noch, das jedes Studio seinen eigenen Privatflieger nebst Piloten bekommt. Qualität verpflichtet!

  7. Auch dieser BREXIT geht auf das Konto von Kleinhirn Merkel. Die Britten haben Angst vor Ihrer Masseneinwanderungspolitik, 1 Mio. Türken. Wie Stoiber sagte diese Chaotin zerstört Deutschland und Europa immer mehr und ireparabel. Wann wird diese Unperson endlich zur Verantwortung gezogen?

  8. Diese Investition in die Programmqualität lohnt sich aber nur dann, wenn unabhängige, vorurteilsfreie und allgemein gebildete Medienspezialisten ohne Wenn und Aber berichten dürften…

  9. Man sollte bei solchen Vorgängen mal den Neidfaktor rausnehmen.
    Wer ein Job hat, bei dem man eben nicht seinen Hintern in einen Bürosessel presst, sondern an vielen verschiedenen Orten tätig sein muss, sind nun mal Reisen notwendig. Und wenn der Faktor Zeit eine wichtige Rolle spielt, dann fliegt man eben. Und da man für eine TV Übertragung auch einen Mitarbeiter-Stab braucht und dazu diesen flexibel und schnell verlegen muss, braucht man oft Vorreservierungen, Bussiness-Class Tickets etc. Und bei einer bestimmten Mannschaftsgröße lohnt es sich eben eher, wenn man ein Flugzeug chartert.
    So ist das eben mal.
    Wenn die gewonnene Zeit allerdings genutzt wird, damit der rasende Reporter mal nebenher gepflegt entspannen und Kurzurlaub machen kann, dann ist das ganze kritisch zu beleuchten, dann hätten auch ein paar Busse den gleichen Zweck zu einem erheblich günstigeren Preis erfüllt.

  10. In Programmqualität zu investieren würde bedeuten, diesen Jörg Schönenborn (wie heißen sie eigentlich?) sofort zu entlassen.

    Der Mann ist nur peinlich. Bei einem Interview mit dem russischen Präsidenten ist er zu absoluter Hochform aufgelaufen. Im Laufe des Gespräches wurde er schlicht als ahnungsloser Trottel vorgeführt. Die Aufzeichnung kann man schon als Kult bezeichnen. https://www.youtube.com/watch?v=6nVYgcki0W0

    Wenn ich die Gelegenheit hätte, ein persönliches Interview mit einem Präsidenten eines Landes dieser Bedeutung führen zu können, wäre ich bis in die letzte Haarspitze vorbereitet. Nicht so der Schönenborn, der macht den Eindruck, als wäre er gerade aus einer Kneipe gefallen und plötzlich Putin über den Weg gelaufen …

  11. Ich könnte einfach täglich nur ….. ob dem dümmlichen Gequatsche der Fußballreporter. Dazu dieser unvermeidliche Breitmaulfrosch und der Mehmet, sogar der Beckmann in Malente, man kann das nur noch ….. ertragen.

    Die Volksverdummung hat gigantische Ausmaße erreicht und Fußball ist der unvermeidlich Niedergang jeglicher Intelligenz.

    Kaugummikauende Fußballer bei Pressekonferenzen salbadern endlose Würgesätze an Belanglosigkeiten, ja, ich könnte heulen.

  12. Zu dem Argument mit der Wirtschaftlichkeit wollte ich gestern schon etwas schreiben. Ich bin während meiner beruflichen Tätigkeit (wenn man das so bezeichnen kann, es war eher for fun) meist vermietet worden.´
    Auf 500-700 km war das Flugzeug einfach wirtschaftlcher für die Anreise, wiel es 4 mal so schnell war. D. h. ich konnte so am ersten Tag bereits Umsatz generieren, während ich mit der Bahn den ganzen ersten Tag verlor.
    Wenn also das Hin- und Herreisen notwendig ist, kann das Flugzeug am wirtschaftlichsten sein. Wenn es denn notwenig ist. Es ist in diesem Fall natürlich nicht notwendig; denn wen interessiert was, außer das Spiel.

  13. „Da müssen wir in Programmqualität investieren“ – wuhaha. „Investieren“ reicht nicht, es sollte auch was bei rauskommen.

    Auffallend ist zum Beispiel, wie krachend die Programmqualität nach unten gedonnert ist, seit es die Zwangsabgabe gibt: frei nach der Devise, jetzt wo die Kunden zum Zwangskaufen verdonnert sind, kann man ja rauf und runter Blödi-Krimis, Rosamunde Pilcher und Refugee-Kitsch laufen lassen, unterbrochen von Billig-Produktionen wie Zoo-Dokus, wo man mehr oder weniger nur die Kamera draufhalten muss, mal vorm Affenkäfig und mal vor den Elefanten.

    Tja, die öffentlich-rechtlichen investieren immer TOTAL geistreich: Wenn irgendwo in Westafrika was passiert, wird dann eine wichtige Live-Schalte „zu unserer Korrespondentin in Nairobi“ gemacht, frei nach der Devise „Afrika ist Afrika“. Genauso gut könnten sie eine Schalte zu ihrer Korrespondentin in Hamburg Poppenbüttel machen, die hat ihren Stoff ja genau wie die Nairobi-Frau auch nur von Agenturen. So ein paar Lehmhütten im Hintergrund – das dürfe auch in Poppenbüttel zu machen sein, Hagenbeck hat’s mit seiner Völkerschau schon vor über hundert Jahren vorgemacht.

    Ach, Journalisten sind halt oft Narzissten mit Minderwertigkeitskomplexen. So ein Privatjet und Büro in Nairobi und all der total überflüssige Kram ist für die so ein Mittel, sich von Gram über ihre erahnte geistige Mittelmäßigkeit zu trösten bzw. ein Selbstheilungsversuch.

    Das hatten wir ja heute schon bei Ronaldo und den ständigen journalistischen Hasskampgagnen gegenüber Begabten und Leistungsträgern. Wenn Journalisten mit solchen Ausnahmeerscheinungen konfrontiert werden, dann scheint das immer so zu wirken wie das ständige Aufreißen einer Wunde. Solche Leute wie Ronaldo sind für Narzissten mit Komplexen eine totale Provokation, weil er (und andere) sie bei jedem Erscheinen an ihre Mittelmäßigkeit erinnern.

    Das ist für Nicht-Narzissen normalerweise kein Problem, die können damit leben, nicht überall super zu sein und damit, nicht ständig im Mittelpunkt zu stehen. Aber bei den meisten journalistischen Berufen (und auch Politiker) ist das halt anders, da geht es auch immer darum, in der Öffentlichkeit zu glänzen und was darzustellen.

  14. ich habe das OT,- in meinem obigen Kommentar vergessen, Entschuldigung, dass hole ich hiermit nach OT,-

  15. http://www.mopo.de/hamburg/tumult-in-rahlstedt-demonstranten-blockieren-afd-veranstaltung-zu-fluechtlingen-24279302

    Diese AfD-Veranstaltung wurde turbulent!

    Die Rathaus-Fraktion der rechtsgerichteten Partei hatte am Mittwochabend ins Gymnasium Rahlstedt geladen. Dort sollte es um das Thema Flüchtlinge gehen. Doch daraus wurde erst einmal nichts.

    .

    http://www.mopo.de/hamburg/plaene-fuer-2400-menschen-gekippt-eppendorf-kriegt-doch-kein-fluechtlingsheim–24279472

    .

    http://www.mopo.de/hamburg/betrug-und-urkundenfaelschung-hamburgs-gastro-koenige-vor-gericht–24277394

    Brüder Bahman (l.) und Behrous Moaiyeri.

  16. Welche Programmqualität?

    Wenn es den Machern von ARD und ZDF darum gingen, würden die Schwadlappen, die die Halbzeitpausen füllen,
    1. in Mainz oder Köln sitzen
    2. auf eine Menge von höchstens zwei begrenzt werden – gestern habe ich bei der ARD FÜNF Quatschköpfe gezählt
    und
    3. wenn sie schon durch die Gegend reisen, dann doch wohl mit einem Billigflieger fliegen.

    Es ist eine Unverschämtheit, womit die mein sauer verdientes Geld vergeuden. Kann man eigentlich nicht wenigstens einfordern, dass die GEZ-Beiträge nicht verschwendet werden?

  17. Es reicht völlig, die Spiele einfach zu Übertragen.
    Die Bilder kommen von der UEFA.
    Dass die linke Ratte Welke („heuteshow“) vor und nach dem Spiel stundenlang seine Fresse in die Kamera hält und über das Spiel klugscheisst, ist unnötig.

  18. ARD und ZDF, was ist das?
    Ah, ich erinnere mich, die firmierten doch mal unter DDR 1 und DDR2.
    Naja, egal, vor fast 7 Jahren habe ich meinen alten Röhrenmanipulator verschenkt und seitdem habe ich Zeit für wichtige Dinge im Leben (PI lesen, AfD unterstützen, Dienstreisen so legen, daß ich Montags durch die sehr schöne Stadt Dresden spazieren kann,….) Nebenbei plane und führe ich auch kleine Nadelstiche gegen die rote SA aus (deren Aufkleber sind so häßlich, die müssen weg bzw. mit PI Aufkleber überklebt werden).
    Und da ich mir diese Volksverdummung nicht mehr antue, zahle ich natürlich auch keine GEZ.

  19. ARD und ZDF versorgen ihre Mitarbeiter

    ➡ Wer einmal bei den Öffentlich-Rechtlichen gearbeitet hat, muss sich um seine Rente keine Sorgen mehr machen.
    ➡ Die Angestellten bekommen eine rosige Altersversorgung.
    ➡ Auf die gesetzliche Rentenzahlung bekommen die Ruheständler noch eine ordentliche Summe obendrauf. In Extremfällen konnte früher konnte, wer mit 65 Jahren in Rente geht und beim SWR gearbeitet hat, 95,3 Prozent seines letzten Nettogehalts bekommen errechnete das Kölner Institut für Wirtschaft (IW) 2004. Mittlerweile hat die ARD das System reformiert und ARD, ZDF und Deutschlandradio müssen nur noch etwa 6,6 Prozent des Jahreseinkommens eines Mitarbeiters zusätzlich aufbringen, um die Zeit die Rente des Mitarbeiters zu erwirtschaften.

    Zum Vergleich: In der Privatwirtschaft erhält jeder Dritte eine Betriebsrente. Im Schnitt gibt es 330 Euro. Die Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten (KEF) prangert die Überversorgung schon seit Jahren an, denn sie entscheidet maßgeblich über die Höhe der Rundfunkgebühr, so das IW. In ihrem jährlichen Bericht schreibt die KEF von einer „Überversorgung in nicht wenigen Fällen zu Lasten der Gebührenzahler“. ➡ Im Jahr fließen rund 500 Millionen Euro in die Versorgung der ehemaligen Mitarbeiter.

    http://www.focus.de/kultur/kino_tv/gez-wird-zum-rundfunkbeitrag-so-verschleudern-ard-und-zdf-ihre-gebuehren_aid_809851.html

    Die Aufwendungen für die Altersvorsorge lagen bei der ARD in 2012 bei 643 Mio. Euro
    und beim ZDF bei 108 Mio. Euro.

    http://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=14569.0

    ➡ „Weniger Demokratieabgabe wagen.“

  20. „Wir müssen in Programmqualität investieren“…

    Ja, sicher, gerne! Schmeißt mal alle diese dämlichen Phrasenschweine raus, die zu doof sind einen Kugelschreiber oder ein Mikro ruhig zu halten.

  21. Muslim Polizist streitet sich wegen „Kein-Bart“ Politik mit der New Yorker Polizei.
    Der Pakistanische New Yorker Polizist Masood Syed musste am 21.6.16 seine Waffe zurückgeben und wurde unter den Augen seiner Kollegen aus dem Polizeigebäude geleitet weil er aus mohammedanischer Überzeugung seinen Bart nicht stutzen wollte. Wieder ein Mohammedanischer Märtyrer, der sich weitestgehend integriert hatte. So wusch er sich nicht mit Kamelurin und auch drohte er nicht sich von Tigern fressen zu lassen. Der gute Mann verlangte lediglich ein redliches Entgegenkommen (reasonable accomodation) bei der Bartfrage. http://www.nytimes.com/2016/06/23/nyregion/muslim-officer-sues-new-york-police-dept-over-no-beard-policy.html?
    Unter dem Vorwand der Religionsfreiheit (Art. 4 GG) kann man jede Art von seltsamem Benehmen jeden Arbeitgeber aufzwingen. Der Phantasie sind dort keine Grenzen gesetzt.

  22. #18 Wnn (23. Jun 2016 15:30)

    Tom Bartels ist ein exzellenter Kommentator.
    Stell ich einfach objektiv so fest. Und egal ob das jetzt eine Spitzentätigkeit ist und ob auch der überbezahlt ist. Wenn jemamd seinen Job gut macht, dann erkenn ich das erst mal an.

  23. Ja dieser BREXIT hat auch der Schwachmat Merkel befördert. Die Britten fürchten die von ihr verursachte Masseneinwanderung ausschlaggebend. Stoiber „Merkel zerstört Europa“. Diese Idioten steht auch hier als Hauptverantwortliche.

  24. So, so in die „Programmqualität“ investieren!
    Die besondere Betonung liegt also auf dem Wertebegriff: Qualität.
    Die uns in den ÖR vorgesetzte „Qualität“ rechtfertigt natürlich jeden nur denkbaren Aufwand und hat keinerlei Zusatzkosten zu scheuen.

  25. #19 Harpye (23. Jun 2016 15:36)

    OT

    today no entry for refugees

    http://www.krone.at/Oesterreich/13-Jaehrige_in_Freibad_von_Asylwerber_missbraucht-Tat_in_Mistelbach-Story-516554
    Die Fotos des „today no entry for refugees-Schildes“ sind cool!!

    Die Storykommentare wurden deaktiviert.

    5 sind noch zu sehen. Erhebliche Like-Buttons im 4000-stelligen Bereich.

    Danke für den Hinweis, schauen wir doch einmal nach und schließen den Kreis bei Wahlen.

    Kommentar 1

    Einfach nur traurig!

    4617 Daumen hoch 15 Daumen runter

    Kommentar 2

    In den öffentlichen Bädern sollten sowohl Männer als auch Frauen Patrouille gehen! Soweit sind wir schon!

    4585 Daumen hoch 17 Daumen runter

    Kommentar 3

    Rot und Grün wer schützt unsere Kinder vor jenen die ihr gerufen habt, denkt ihr überhaupt darüber nach!

    4754 Daumen hoch 33 Daumen runter

    Kommentar 4

    Leute, bewacht eure Kinder, sobald sie das Haus verlassen!

    4623 Daumen hoch 18 Daumen runter

    Kommentar 5

    Für mich liegt die Hauptschuld solcher Ereignisse bei den verantwortlichen in der Politik. Seit mehr als einem Jahr keine Lösung – Ohne Kurz wären wir schon weg vom Fenster

    4681 Daumen hoch 37 Daumen runter

    und jetzt vergleichen wir die Angaben mit den angeblichen Wahlergebnissen.

    Viel Spaß.

  26. Falls der Schönenborn dann aufrichtig in Programmqualität investieren sollte dann bitte in Nachrichtensendungen die den Namen auch verdienen. Das was Tagesschau und Heute jetzt bieten sind politisch korrekt umformulierte Fakten: Agitprop also. Da bräuchte er nichts investieren sondern liesse sich durch die Freistellung der Hauptabteilung Zensur viel einsparen.

  27. Ja ja, die Programmqualität bei ARD/ZDF kenne ich, die Qualität ist genau so hoch wie die der importierten „Chemielaboranten“, die uns seit September 2015 von ARD/ZDF angepriesen werden.

    “Männer“ drohten Zugbegleiterin aus dem Zug zu werfen

    „Du Schlampe hast uns Respekt zu zollen!“

    Es dürfte sich bei diesen „Männern“ um Vertreter aus der Spezies der berühmt-berüchtigten „Chemielaboranten“ zu handeln. 🙂

    http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-herne-und-wanne-eickel/maenner-drohten-zugbegleiterin-aus-dem-zug-zu-werfen-id11943574.html

  28. #38 fiskegrateng

    Spätestens wenn die nach Syrien abgeschoben werden, werden die sich wieder daran erinnern wo sie wirklich herkommen.

  29. ah, noch ein Zusatz:
    Bevor sich hier wieder alle über Verschendung u.s., (siehe #24 daskindbeimnamennennen (23. Jun 2016 15:45)) aufregen.
    Welche Protestmöglichkeiten haben wir denn?
    Richtig, so gut wie keine.
    Wählen dürfen wir nur aller 4-5 Jahre, dann wird das Blaue vom Himmel versprochen, 80% glauben das und bestätigen legitimieren das Regime erneut.
    Demonstartionen Die werden von bezahlten Schlägertrupps (rote SA) regelmäßig aufgemischt, bzw. durch die sozialistischen Organisationen (Kirschen, Gewerkschaften, SEDs,…) behindert und die Lügenpresse klatscht Beifall.
    GEZ das ist aktuell der einzige Angriffspunkt der weht tut. Angeblich sollen 10% der Beitragskonten im Rückstand sein, also ca. 4 Mio..
    Wenn von den 4 Mio. nur 1 Mio. Totalverweigerer sind, haben wir schon 0,75 Mrd. Rückstand. Eine sehr gute Zahl!

    Aber was macht der Rest?
    Ja, schimpfen, aber die Einzugsermächtigung erteilen.
    Hallo, noch jemand zu Haus???

    Wer nicht den Mut hat, die Zahlung komplett einzustellen sollte zumindest der GEZ zusätzliche Arbeit bereiten.
    Kündigt die Einzugsermächtigung und besteht auch einen regelmäßigen Gebührenbescheid. Wer Angst hat die Zahlung zu verpassen, richtet einen Dauerauftrag ein.
    Wer noch weiter gehen will, zahl unter Vorbehalt und legt Widerspruch ein (Begründung: laufende Verfahren). Auch das bindet Ressourcen und lähmt das System.

    Jeder hat es selbst in der Hand und es dauert nur 20 Minuten bis alles erledigt ist!!!

  30. #25 daskindbeimnamennennen

    Wenn es den Machern von ARD und ZDF darum gingen, würden die Schwadlappen, die die Halbzeitpausen füllen,
    1. in Mainz oder Köln sitzen
    2. auf eine Menge von höchstens zwei begrenzt werden – gestern habe ich bei der ARD FÜNF Quatschköpfe gezählt
    und
    3. wenn sie schon durch die Gegend reisen, dann doch wohl mit einem Billigflieger fliegen.

    Billigflieger fliegen aber auch nicht dan wen man sie braucht ( Nachtflugverebot in der Schweiz ) und dan setzt es Hotelzimmer bei halber Arbeit

  31. #26 Markus Sternberg (23. Jun 2016 15:46)

    Es reicht völlig, die Spiele einfach zu Übertragen.
    Die Bilder kommen von der UEFA.
    Dass die linke Ratte Welke („heuteshow“) vor und nach dem Spiel stundenlang seine
    blöde Fresse in die Kamera hält und über das Spiel klugscheisst, ist unnötig.

    Dito .

  32. # 1 Cendrillon

    „Geschenkt. Muß nicht sein die Story.“

    Das hätte ich vor Wochen tatsächlich auch so geschrieben. Inzwischen wird immer offenbarer, wie groß die Differenz zwischen der gedachten Realität der sich selbst für „Eliten“ haltenden Leute und der „Normalbevölkerung“ ist.

    Man kann genau dieses Thema nicht laut und energisch genug propagieren: Wir haben kein Rechts-Links-Problem, unser Elend heißt „Oben-gegen-Unten“, wobei „die da oben“ so wenig Legitimation mitbringen wie die inzest-geschüttelten Adeligen des ausgehenden Mittelalters.

  33. Das sind in der Tat nur peanuts, da wird viel mehr Geld für viel Unsinnigeres rausgeworfen beim ÖR als das.

    Und das Schlimmste am GEZ ist der zwangsfinanziere Lügenfunk an sich. Mir wärs noch egal, dass es was kostet, wenn nicht 24h am Stück Lügen und Hetze gesendet würde.

  34. Der hat doch ganz klar zu erkennen. EINEN VOGEL !
    Was hat die Qualität mit dem Fernsehen als solches und der Übertragung zu tun wenn ich Charterflug fliege.
    Die Fachleute möchte ich mal sehen. Wahrscheinlich einige unserer neuen Facharbeiter. Rück doch die Kalkulation mal raus. Für was braucht man 31 Leute ????? ich kann doch überall eine kleine Gruppe von Mitarbeitern postieren.
    Wenn Übernachtungskosten eingespart werden ??Ich denke mir der will uns noch obendrein verarschen, sonst nichts. Kasper !

  35. wie wärs mal gar kein Geld da rein zu investieren, wer EM, WM irgendwas gucken will der solls halt zahlen oder sich mit Werbung berieseln lassen, irgendjemand wird die Sportrechte schon kaufen

  36. #17 afd-sympathisant (23. Jun 2016 15:30)

    Nicht so der Schönenborn, der macht den Eindruck, als wäre er gerade aus einer Kneipe gefallen und plötzlich Putin über den Weg gelaufen …
    ———————————————
    Danke! Ich musste lauthals lachen, weiter so!

  37. Einer oder mehrere PI Kommentare Überwacher dachten vermutlich es wäre zu scharf formuliert Merkel in einem Post als „Psychopathin“ zu benennen und vermieden die Veröffentlichung.

    Hiezu die Definition von der Wikipedia was Pschopathie genannt werden darf: Psychopathie bezeichnet eine schwere Persönlichkeitsstörung, die bei den Betroffenen mit dem weitgehenden oder völligen Fehlen von Empathie, sozialer Verantwortung und Gewissen einhergeht. Psychopathen sind auf den ersten Blick mitunter charmant, sie verstehen es, oberflächliche Beziehungen herzustellen. Dabei sind sie mitunter sehr manipulativ, um ihre Ziele zu erreichen. Oft mangelt es Psychopathen an langfristigen Zielen, sie sind impulsiv und verantwortungslos.[1] Psychopathie geht mit antisozialen Verhaltensweisen einher, so dass oft die Diagnose einer dissozialen/antisozialen Persönlichkeitsstörung gestellt werden kann.[2]

    Zitat Ende

    Wer Seelen mit dem Islam-Codex ins Staatsgebiet lockt ist psychopathisch. Wer in ein Staatsgebiet mit Millionen Seelen mit dem Islam-Chip in Hirn und Herzen weitere Millionen mit diesem Chip nachholt ist mega- psychopathisch.

    …denn wenig befördert das islamische kaffir-Feindbildkultwähnen mehr als mehr Islam in einer Zone.

  38. @#22 Paula (23. Jun 2016 15:44)

    Ich meine es ist kein Problem für mich (Ronaldo ist wohl wie er ist), aber ich find es nicht gut; wenn Genies normal Sterblichen zeigen, dass für sie andere Gesetze gelten.

    Ich will nichts gleich machen, ich nun wirklich nicht, aber man kann sich benehmen. Einstein war da anders. Als er zur Prohibition befragt wurde meinte er freundlich, dass sei kein Problem, da er überhaiupt nicht trinke.

    Und Ronaldo hätte doch sagen können, dass er die Ungarn unterschätzt hat. Klar sind die Fragen meist blöd. Aber wir haben sogar eine blödsinnige Bundeskanzlerin und deren Drohnen benehmen sich nicht weniger blödsinnig. Ronaldo sollte also eher gnädig sein, zumindest zu Sportreportern.

  39. Wenn das Abzock-Fernsehn in Qualität investieren will, dann tauscht die Moderatoren aus!
    Glatzen-Welke zum Beispiel ist garantiert früher der Klassendicke gewesen, der Mops, der ausgelacht wurde, er hantiert mit der deutschen Sprache genauso ungeschickt wie mit dem Ball, was hat der bei der EM zu suchen?
    Wenn ihr die Qualität steigern wollt, berichtet doch kritisch- zum Beispiel über die heilige Angela, der ihr stattdessen bei der Willigen immer nur Service-Sendungen mit Kuschelfragen bietet. Wäre das nicht mal was, so zur Abwechslung? Kritisch berichten? Eurem Auftrag nachkommen, statt eine Versorgungseinheit für fettwänstige Rundfunkbeiräte mit Bordellophilie darzustellen???

  40. #44 Willi Marlen (23. Jun 2016 16:07)

    Man kann genau dieses Thema nicht laut und energisch genug propagieren: Wir haben kein Rechts-Links-Problem, unser Elend heißt „Oben-gegen-Unten“

    Na, dann wünsche ich viel Spaß in Friedrichshain oder X-Berg, Wedding oder Moabit, wenn Sie sich todesmutig zu Deutschland bekennen (das ist nämlich rechts)

    Mal sehen ob „die da oben“ oder doch eher der radikale Linke kommt um Ihnen das „Nazigen“ rauszuprügeln.

  41. OT

    Sonntagsfrage zum Landtag Hessen:
    Letzte veröffentliche Umfrage FORSA = AfD 10%
    Prognos von heute: AfD = 17%.

  42. schon gehört

    OT,-.….Meldung vom

    Polizei sieht kein rechtsextremistisches Motiv

    Eineinhalb Jahre nach dem Brandanschlag auf das geplante Flüchtlingsheim von Vorra hat die Polizei zwei Tatverdächtige festgenommen – und einen rechtsextremistischen Hintergrund ausgeschlossen. Sie geht vielmehr von einem ganz anderen Motiv aus. Im Dezember 2014 war in dem 1.700-Einwohner-Ort an drei leerstehenden Gebäuden mithilfe von Grillanzündern ein Feuer gelegt worden. Lange waren die Ermittler von einem fremdenfeindlichen Hintergrund ausgegangen. Die Täter hatten ein Hakenkreuz und eine ausländerfeindliche Parole an die Außenwand des Nebengebäudes gesprüht. ( Foto im Link ) Feuer aus „wirtschaftlichen Gründen“ gelegt. Doch nun schlossen die Ermittler rechtsextremistische Motive hinter der Tat aus. Die Tatverdächtigen hätten das Feuer vielmehr aus wirtschaftlichen Gründen gelegt, teilte die Polizei überraschenderweise mit. Näheres wollen Polizei und Staatsanwaltschaft morgen in Nürnberg bekannt geben. In Sicherheitskreisen hieß es lediglich, bei dem Brandanschlag habe „die Sanierung des Gasthofs“ eine Rolle gespielt. Mehr war aber noch nicht zu erfahren. Das alte Dorfgasthaus samt Nebengebäude und einem Wohnhaus war vor dem Brandanschlag als Asylbewerberheim umgebaut worden. Es hatte kurz vor der Fertigstellung gestanden. Der Einzug der Asylbewerber hatte sich aber verzögert, weil die Behörden wegen einiger Mängel zunächst die Abnahme der Gebäude ablehnten. Ein Geschäftsmann aus Nürnberg hatte den Gasthof in Vorra vor längerer Zeit gekauft – mit der Absicht, daraus eine Asylunterkunft zu machen. Bislang Unbekannte hatten in der Nacht zum 12. Dezember 2014 den umgebauten Gasthof samt Scheune sowie ein frisch renoviertes Wohnhaus in Brand gesteckt. Vorras Bürgermeister Volker Herzog (SPD) zeigte sich von der neuesten Wendung überrascht. Zum Hinweis der Polizei, dass statt ausländerfeindlicher Motive wirtschaftliche Erwägungen eine Rolle spielten, wollte er sich nicht äußern. Er räumte aber ein, dass in der Gemeinde in den zurückliegenden Monaten immer wieder auch das Gerücht kursierte, dass ganz andere als rechtsextremistische Motive bei dem Brand des alten Gasthofs eine Rolle gespielt haben könnten. Gebäude wieder bewohnbar. Nach Angaben des Bürgermeisters ist ein zu dem Gasthof-Komplex gehörendes Wohnhaus im Dezember 2015 von vier Flüchtlingsfamilien bezogen worden. Nächste Woche sollen weitere 50 Flüchtlinge im Gasthof unterkommen. Beginn einer bundesweiten Serie. Die Tat in Vorra katapultierte die kleine Gemeinde im Pegnitztal über Nacht in die Schlagzeilen. Was damals entsetzte Politiker und Bürger allerdings noch nicht ahnten: Die brennenden Flüchtlingsheime von Vorra waren der Beginn einer traurigen bundesweiten Serie von Anschlägen auf Asylbewerberheime. 2015 kam es nach Angaben des Bundeskriminalamts deutschlandweit zu 924 Angriffen auf Flüchtlingsunterkünfte – davon 76 Brandstiftungen und elf versuchte Brandstiftungen. http://www.br.de/nachrichten/mittelfranken/inhalt/vorra-brandanschlag-festnahmen-100.html
    Was ist denn nun überhaupt im Fall TRÖGLITZ herausgekommen?
    Das sollte die AfD in Sachsen Anhalt mal diese den Innenminister Stahlknecht im Landtag fragen

  43. #12 Marie-Belen (23. Jun 2016 15:22)

    Es kommt kein „Sommer-Märchen-Gefühl“ auf; und daran, wie könnte es auch anders sein, sind die Rechtspopulisten schuld.

    http://www.welt.de/sport/fussball/em-2016/article156489246/Das-Schland-Gefuehl-ist-weg.html

    Wenige Deutschland-Fahnen, leere Fanmeilen: Die Begeisterung für die Fußball-EM ist gering. Fans und Experten spekulieren über die Gründe: Liegt es an Terrorwarnungen, Hooligans oder Rechtspopulisten?

    Erst vorgestern war ich noch mit meiner Mutter im Auto unterwegs und genau das habe ich ihr auch gesagt, dass man nämlich nur wenige Autos mit Fähnchen sieht, kaum Fans an öffentlichen Plätzen und generell kommt keine richtige Feier-Stimmung auf.

    Das hat aber alles nix mit nix zu tun.

  44. #48 BePe (23. Jun 2016 16:13

    Quatar und Saudi Arabien geben so riessige Mengen für die globale Islamisierung aus, da wird schon ein wenig Verdacht erregender Kanale Grande ausgehoben worden sein Frau Merkel zu „unterstützen“ für ihren Islam Coup in Deutschland.

  45. #50 Waldorf und Statler (23. Jun 2016 16:18)

    Die brennenden Flüchtlingsheime von Vorra waren der Beginn einer traurigen bundesweiten Serie von Anschlägen auf Asylbewerberheime. 2015 kam es nach Angaben des Bundeskriminalamts deutschlandweit zu 924 Angriffen auf Flüchtlingsunterkünfte – davon 76 Brandstiftungen und elf versuchte Brandstiftungen.

    Asylheim-Brände: die meisten wurden von Bewohnern gelegt

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/52227-asyllbrand1

  46. Das Schland-Gefühl ist weg

    http://www.msn.com/de-de/sport/em-2016/das-schland-gef%C3%BChl-ist-weg/ar-AAhwPPE?li=BBqg6Q9

    Deswegen brauchen wir die Qualität Übertragungen weil keine Interesse da ist. An was liegt denn das. An der Politik die in Deutschland gemacht wird. Keine richtige Nationalmannschaft mehr. Nach Umbenennung zur Mannschaft fehlt eben der Bezug zu Deutschland.
    Dann Terror Gefahr und das Antanzen, Handyklau, Frauen belästigen usw. wo keiner drüber schreibt in der Lügenpresse, drückt auf die Lust. Dann mit einem Land identifizieren das von den Politdeppen in den Abgrund gejagt wird ist schwer. Und es wird noch schlimmer kommen. Der Deutsche ist doch nicht mehr gefragt. Das ist mittlerweile ein Auslaufmodel. Invasoren das ist der neue Trend in Berlin. Die wissen doch garnicht mehr was sie den noch in den Hindern schieben sollen.
    Die Politiker in Berlin dachten zwar das sie wieder einmal 4 Wochen haben wo ihnen niemand auf die Finger schaut weil alle im Fußballtrauma sind. Zum Glück ist es aber nicht so !!!!
    MERKEL MUSS WEG !!!!!!!

  47. # 50 Waldorf und Statler

    Die Vorra-Meldung stellt in meinen Augen für sich genommen keine Überraschung dar, die Sensation liegt in dem Umstand, dass die Meldung überhaupt das Licht der Öffentlichkeit erblickt hat.

    Ob irgendeiner der seinerzeit lautstark „Rääächts“ schreienden Politiker jetzt den Anstand besitzt, sich für seine vorschnellen Äußerungen zu entschuldigen?

    Bestimmt nicht.

  48. Wenn ZDF und ARD die Hälfte seiner Mitarbeiter rausschmeißen würde könnten sie mit dem Rest mehr Qualität erzeugen wie jetzt. Dann würde auch das Verhältnis stimmen. Konnte mehrfach hinter die Kulissen schauen, Erschreckend was da abgeht. Jede normale Produktionsgesellschaft wäre schon Pleite.

  49. Eilmeldung

    „Es soll Verletzte geben

    Bewaffneter Mann verschanzt sich in Viernheimer Kino

    Im südhessischen Viernheim hat sich offenbar ein schwer bewaffneter Mann in einem Kino verschanzt. Zeugen sollen laut lokalen Medienberichten von Schüssen berichtet haben.

    Eine Polizeisprecherin sprach gegenüber FOCUS Online von einer „unklaren Bedrohungslage“. Man wisse noch nicht, ob und wieviele Verletzte es gebe und wieviele Personen in das Kino eingedrungen seien. Das Gelände rund um das Kinopolis ist weiträumig abgesperrt.“

    http://www.focus.de/panorama/welt/es-soll-verletzte-geben-bewaffneter-mann-verschanzt-sich-in-viernheimer-kino_id_5663615.html

  50. 47 BePe (23. Jun 2016 16:13)

    Angela Merkel kurz vor der Flucht?

    Solche Leute fliehen nicht. Weil sie wie die Honeckers und das Ehepaar Ceaucescu tatsächlich bis zum Schluss fest daran glauben, vom Volk geliebt zu werden. Die haben ein vollständiges Defizit in Sachen Selbstkritik, das ist bei Merkel inzwischen der hervorstechendste Charakterzug.

    Als Merkel dann doch mal mit dem „echten“ Volk konfrontiert wurde, irgendwo im Osten war das, wo man ihr „Volksverräter“ zurief und Plakate hochhielt, da war sie total verstört und irritiert: erst stieg sie strahlend aus dem Auto aus, so als ob sie sich für das Christkind hält – und als sie dann diese Rufe und Pfiffe wahrgenommen hat, war sie richtig irritiert, so als ob sie die Szenerie für völlig irreal halten würde, so als ob sie denken würde „Die sind doch jetzt nicht etwa echt, oder?“

    Das ist aber typische für Politiker, die alles nur noch gefiltert mitkriegen, dafür sorgt ja auch schon ihr Umfeld (Altmeier und Co.).

  51. Da müssen wir in Programmqualität investieren“

    Stimmt, das sollten sie …

  52. Ich muss immer noch an sein unsägliches Interview, bzw., den Versuch eines Interviews mit Putin denken, als er von Putin vorgeführt wurde wie der Macher einer Schülerzeitung – was bei einem Politprofi wie Putin jedem passieren kann;
    nur war Schönenborn der felsenfesten Überzeugung, es Putin richtig gegeben zu haben – was für einen gewissen Realitätsverlust oder gar Größenwahn spricht.

  53. OT aber dringend:
    Viernheim – Amok-Alarm in einem Kino in Südhessen – es soll mehrere Verletzte geben!

    „Kurz nach 15 Uhr betritt ein Bewaffneter das Kinopolis am Rhein-Neckar-Zentrum. Er ist vermummt, hat eine Schusswaffe in der Hand, trägt einen Patronen-Gürtel um die Schulter. Er schießt einmal in die Luft.

    Schreiend flüchten dutzende Besucher aus dem Kino. Dann verschanzt sich der Waffen-Mann.

    Die Polizei löst Groß-Alarm aus. SEK-Elite-Polizisten aus Frankfurt rasen im Konvoi über die A5 nach Süden. Weitere SEK-Teams fliegen im Hubschrauber nach Viernheim.“
    Quelle: http://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-aktuell/kino-viernheim-bewaffneter-mann-schuesse-im-kino-center-46456070.bild.html

  54. Nimmt Mann/frau es genau,
    sind öffentliche Anstalten
    Genossenschaftliche Institutionen !
    Ergo !
    Offene Buchhaltung, wo jeder Anteilseigner
    (zahlende Zuschauern ) ein recht auf Einsicht in die Bilanzbüchern hat!
    Ebenso wird ein Jahresabschlussbericht Veröffentlichung Plicht !
    Ergo !
    Und nun die Zahlen auf dem Tisch, Mafiabande !

  55. #60 Placker (23. Jun 2016 16:33)
    Nehme Wetten wg. der Nationalität u. Religion an:…

    Wie hoch ist die Quote für Moslem der Hunger hat.

  56. „Bewaffneter Mann
    verschanzt sich in Kino
    25 Verletzte durch Reizgas

    Viernheim – Amok-Alarm in einem Kino in Südhessen – es soll mindestens 25 Verletzte durch Reizgas geben.

    Kurz nach 15 Uhr betritt ein Bewaffneter das Kinopolis am Rhein-Neckar-Zentrum. Er ist vermummt, hat eine Schusswaffe in der Hand, trägt einen Patronen-Gürtel um die Schulter. Er schießt mit einer Schreckschusswaffe einmal in die Luft.

    Schreiend flüchten dutzende Besucher aus dem Kino. Dann verschanzt sich der Waffen-Mann.

    Die Polizei löst Groß-Alarm aus. SEK-Elite-Polizisten aus Frankfurt rasen im Konvoi über die A5 nach Süden. Weitere SEK-Teams fliegen im Hubschrauber nach Viernheim.

    Nach ersten Angaben der Polizei gibt es 25 Verletzte durch Reizgas.“

    http://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-aktuell/kino-viernheim-bewaffneter-mann-schuesse-im-kino-center-46456070.bild.html

  57. @ #58 lorbas (23. Jun 2016 16:28)

    Asylheim-Brände: die meisten wurden von Bewohnern gelegt ….

    lorbas ! :)) Irgendwo hab ich auch eine Aussage eines Feuerwehrmannes in einer Meldung gelesen, indem die Besatzung eines Feuerwehrzuges bei einem Brand in einer Asylbude die dortigen Bewohner beim aufkreuzen und annähern der Wehr, schon auf gepackten Koffern saßen mit allem was man für einen “ Umzug “ eben so brauch, nichts von wegen Panik, Hektik und Unglück, mal sehen ob ich diese Meldung nochmal finde, auch gut hier der Fall Bingen vom 10.4. 2016 …Syrer gesteht Brandlegung mit Hakenkreuz-Schmiererei…, http://www.welt.de/politik/deutschland/article154185175/Syrer-gesteht-Brandlegung-mit-Hakenkreuz-Schmiererei.html

  58. Flieger die Reporter und der Aufnahmestab von sky auch mit dem Privatjet hin-und-her?
    Oder haben sie eine andere Lösung?

  59. Dieser Jörg hat sich, als er beim Herrn Putin war, bis auf die Knochen blamiert. Und sich bis heute nicht davon erholt. Dieser Kretin…
    Weg mit dem staatlichen Zwangsystem ❗

  60. Genau die neue Qualität heißt für Sportmoderatoren sich aus Solidarität die Eier zu graulen.

  61. Ein Untersuchungsausschuss muß her! Einer der die ARD-ZDF Gebaren untersucht und auseinander nimmt. Ich meine keinen in ded Parlamenten, da diese sowieso gesteuert sind. nein, einen von unten kommt. Das Wissen das man hat in Internet-Foren etc. veröffentlichen und sammeln. Und dann letztendlich gegen diesen Staat im Staat vorgehen! Das Ziel muß sein freie TV-Wahl für freie Bürger, zu Kosten, die der Bürger entscheidet.

  62. #73 Grenzedicht (23. Jun 2016 16:49)

    Im Ramadan.

    Handelt es sich bei dem Terroristen um einen Glaubensbruder des FDP-Syrers Aiman Mazyek?

    Wo ist StudienabbrecherIn Claudia Satima Roth?

  63. In Viernheim hat die Polizei schon eine Nachrichtensperre verhängt. Nein, mit einem heißen Ramadan darf das nichts zu tun haben. Mal sehen, an welcher Lügengeschichte sie schon stricken. Vielleicht war es ein Kinohasser namens Christian Uwe. Der war depressiv.

  64. Gauck ist am Wochenden in Sebnitz.

    Alte PI-Hasen erinnern sich noch an die Riesennummer, wo 50 Nazis einen kleinen Jungen am hellichten Tage im Freibad ertränkt haben sollen!

  65. #70 Marie-Belen
    Angeblich mind. ein Toter!
    Polizei Darmstadt verhängt Nachrichtensperre!
    Wer RNF reinbekommt: Jetzt live Sondersendung.

  66. WIE NUR IN ALLER WELT KANN MAN DEN MOHAMMEDANERN BEIBRINGEN, WIE MAN SICH IN DEUTSCHLAND VERHÄLT, IN EINEM SÄKULAREN DEUTSCHLAND, IN DEM RELIGION „PRIVATSACHE“ IST?
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article156489272/Unter-den-Christen-geht-die-Angst-um.html
    DIE LÖSUNG IST GANZ EINFACH: MIT EINER MÄRCHENSTUNDE FÜR DIE MOHAMMEDANER!
    LESEN WIR IHNEN EICHFACH MAL GRIMM’S MÄRCHEN VOR, VOR ALLEM „KNÜPPEL AUS DEM SACK“, DANN WIRD SICH DAS VERTHALTEN DER SPRENGGLÄUBIGEN BÜCKBETER GEGENÜBER ALLEN CHRISTEN IN DWEUTSCHLAND DEUTLICH VERBESSERN. DORT WO HOPFEN UND MALZ VERLOREN IST, DORT WERDEN GROSSZÜGIG ANGELEGTE RÜCKFÜHRUNGSAKTIONEN NACH KUFFNUCKISTAN UND GROSS-ELENDISTAN ORGANISIERT. ICH HELFE GERN BEIM PACKEN DER KOFFER ODER AUCH ALS MÄRCHENONKEL.
    WICHTIG IST NUR, ES MUSS PASSIEREN, ABER DALLI-DALLI!
    H.R

  67. #80 Eurabier (23. Jun 2016 16:56)
    Gauck ist am Wochenden in Sebnitz.

    Alte PI-Hasen erinnern sich noch an die Riesennummer, wo 50 Nazis einen kleinen Jungen am hellichten Tage im Freibad ertränkt haben sollen!

    Bin auf diese Geschichte vor einigen Monaten waerend meiner Aufwach-Phase gestossen, haette nie gedacht, dass so etwas in D moeglich ist.

  68. 81 RechtsGut (23. Jun 2016 16:58)

    OT

    #Vorra: „Fremdenfeindliche“ Brandstiftung in Asylbewerberunterkunft entpuppt sich als Versicherungsbetrug

    http://opposition24.com/vorra-brandstiftung-in-geplanter-asylbewerberunterkunft-war-versicherungsbetrug/289863
    ********************************************************************************************
    EH, SCHÖNENBORN DU KELLERASSEL, ICH VERLANGE ZUM THEMA EINEN BRENNPUNKT, MIR SCHEI§§EGAL OB GERADE FUSSBALL-EM IN DER GLOTZE LÄUFT ODER NICHT! ALSO ÄKTSCHEN, ABER DALLI-DALLI!
    H.R

  69. #82 fiskegrateng (23. Jun 2016 17:00)

    Damals fing der „Kampf gegen Rechts“ zur Bekämpfung der Regimekritiker gerade an…

  70. #80 Eurabier (23. Jun 2016 16:56)

    Gauck ist am Wochenden in Sebnitz.

    Alte PI-Hasen erinnern sich noch an die Riesennummer, wo 50 Nazis einen kleinen Jungen am hellichten Tage im Freibad ertränkt haben sollen!
    ********************************************************************************************
    Den Apotheker’s Sohn? Den mit dem Urdeutschen Namen und der hysterischen Mutter?
    War der Bengel seiner Zeit nicht einfach nur als „NICHTSCHWIMMER OHNE ELTERLICHE AUFSICHT“
    im Freibad abgesoffen? Irgendsowas war das doch, oder?
    SPEKTAKULÄRE BERICHTERSTATTUNG DAMALS.
    Also dazulernen, aber dalli-dalli!
    H.R

  71. # 37 lorbas 23.06.2016, 15:56 h

    Sehr guter Gedankengang mit den Wahlen (gemeint ist wohl die BP-Wahl)..

    Ich frage mich aber schon, was für 15 Hohlroller bei Kommentar 1* den roten Daumen drücken…

    * Kommentar 1
    Einfach nur traurig!
    4617 Daumen hoch 15 Daumen runter

    Hab hier noch etwas zum Thema HALAL, ist aber ganz bös HARAM:

    http://www.krone.at/Oesterreich/Schweinekopf_vor_Linzer_Moschee_abgelegt-Waehrend_Nachtgebet-Story-516581

    Ein Kommentar: gibt Schlimmeres..

  72. zu Viernheim:

    Ich bete, daß es ein Muselmane war, sonst stehen uns Wochen voller hysterischer Berichterstattung bevor.
    War es ein Muselmane wird es nur 2 age Berichterstattung geben

  73. #80 Eurabier
    Gauck ist am Wochenden in Sebnitz.

    Bunte Ideologen sind dort sicher sehr beliebt, mit standing-ovations ist zu rechnen, wie bei Maas.

  74. MERKEL ist verrückt und unverantwortlich Sie hat den BREXIT wesentlich mit verursacht.

  75. #80 Eurabier (23. Jun 2016 16:56)
    Gauck ist am Wochenden in Sebnitz.
    Alte PI-Hasen erinnern sich noch an die Riesennummer, wo 50 Nazis einen kleinen Jungen am hellichten Tage im Freibad ertränkt haben sollen!
    # Vorra
    ————————–
    Man erinnere sich auch an die Posts z.B. in ZON seinerzeit.
    Hier zum Beispiel einer der ZON Hetzer, die jeden Warner schnell als Nazi, Rassisten und Mörder bezeichneten.

    keats
    #4 — vor 12 Monaten 40
    Erpressung
    Wir dürfen uns von den Rechtsextremen nicht erpressen lassen. Wer rassistischen Terror ausübt, sollte so behandelt werden, wie jeder andere Terrorist.

    Diese an der Rotweingürtelrose, die massiv ins magere Gehirn gekrochen ist, leidenden Blogger, die alles und jeden niedermachten, der auch nur leise mahnte, sind die Totengräber der freien Meinungsäußerung in diesem Land.
    Sie haben die Kultur verrotten lassen.
    Heute profitieren sie davon, dass keiner mehr, die Posts von damals in solchen Machwerken wie ZON, der einzig wahren Nachfolgerin des STÜRMER, nachliest, um sich zu erinnern.
    Kahane wird einen Dreck tun, Vorra aus ihrer Lügenliste zu entfernen.

    Die Scheinrechtsattentate bleiben Attentate, egal von wem sie gelegt wurden.

  76. Jörg Schönenborn: „Da müssen wir in Programmqualität investieren.“

    Dämliche Phrase!

    Programmqualität?

    Inhaltlich?

    Technisch?

    Verbreitung?

    Was ist Qualität?

    Politisch links?

    Meinung machen?

    Tatsachen berichten?

    Sozialistische Volks(um)erziehung?

    🙁

  77. Bevor er Allah Akbar rufen konnte, wurde er erschossen:

    Eilmeldung

    Maskierter Angreifer in Viernheimer Kino tot

    Ein maskierter Angreifer in einem Kino in Viernheim ist tot. Das bestätigte das hessischen Innenministerium. Der Mann soll mehrere Kinobesucher mit Reizgas verletzt haben.

    Der Angriff in einem Kino im südhessischen Viernheim ist beendet. Das hessische Innenministerium sagte dem hr-Hörfunk, der Angreifer sei überwältigt und getötet worden. Bei dem Angriff sollen mehrere Menschen mit Reizgas verletzt worden sein.

    Unklar ist das Motiv des Angreifers. Sondereinheiten der Polizei gingen Augenzeugen zufolge um das Gebäude in Stellung. Das Gelände um das Kino wurde weiträumig abgesperrt. Weitere Details wollte die Polizei nicht nennen.

    https://www.tagesschau.de/eilmeldung/eilmeldung-1327.html

    http://www.mmnews.de/index.php/net-news/76882-hessen-mann-verschanzt-sich-in-kino-dutzende-verletzte

  78. Geiselnahme in Kino beendet
    Täter in Hessen laut Innenministerium tot

    Im hessischen Viernheim soll ein bewaffneter Mann in ein Kino eingedrungen sein und um sich geschossen haben. Es soll zahlreiche Verletzte gegeben haben. Nach Angaben des hessischen Innenministeriums soll der Täter inzwischen tot sein.

    Der mutmaßliche Geiselnehmer in einem Viernheimer Kino ist tot. Das sagte Hessens Innenminister Peter Beuth im Landtag im Wiesbaden. Der Mann soll sich zuvor in dem Kino verschanzt haben.

    Nach Augenzeugenberichten hatte der Mann zuvor um sich geschossen. Mehrere Menschen sollen verletzt worden sein. Der Hessische Rundfunk berichtete von 25 Verletzten. In anderen lokalen Medien ist von bis 50 Verletzten die Rede – möglicherweise durch Reizgas.

    Zuvor war eine Nachrichtensperre verhängt worden, um den Täter nicht mit Wissen von außen zu versorgen. Der maskierte Mann soll eine Schusswaffe in der Hand und einen Patronen-Gürtel um die Schulter getragen haben. Die Polizei hatte das Areal rund um das Kinocenter weiträumig abgesperrt. Das Spezialeinsatzkommando (SEK) der Polizei war schnell vor Ort.

    Über die Motive des Täters gibt es bislang keine gesicherten Erkenntnisse. Ein missglückter Raubüberfall kommt ebenso in Betracht wie eine politisch oder ideologisch motivierte Tat. Die Polizei hatte Groß-Alarm ausgelöst.

    Aus einem Darmstädter Krankenhaus war zu hören, ein Notfallplan sei aktiviert worden. Man bereite sich auf zahlreiche Verletzte vor.

    http://www.n-tv.de/politik/Taeter-in-Hessen-laut-Innenministerium-tot-article18026211.html

  79. ***Eilmeldung***Eilmeldung***Eilmeldung***

    Bevor er Allahu Akbar rufen konnte, wurde er erschossen:

    Im südhessischen Viernheim hat sich offenbar ein bewaffneter Mann in einem Kinocenter verschanzt und Geiseln genommen. Laut Medienberichten soll es Dutzende Verletzte geben, inzwischen ist der Täter tot.

    Die Polizei ist wegen eines offenbar bewaffneten Mannes im südhessischen Viernheim zu einem Großeinsatz ausgerückt. Das bestätigte ein Behördensprecher in Frankfurt. Der maskierte Täter ist inzwischen tot, wie ein Sprecher des Innenministeriums SPIEGEL ONLINE bestätigte.

    Bis zu 50 Besucher des Kinos seien durch Reizgas verletzt worden, meldeten mehrere lokale Medien übereinstimmend. Auch von einer Geiselnahme war die Rede. Der Mann hatte sich am Nachmittag in einem Kino verschanzt, Zeugen berichteten von Schüssen.

    Den Berichten zufolge hatte der mutmaßliche Täter gegen 15 Uhr das Kinopolis-Center betreten und mit einer Schreckschusswaffe in die Luft geschossen. Er soll zudem einen Patronengürtel um die Schulter tragen. Die Polizei sperrte das Gelände um das Kinopolis den Berichten zufolge weiträumig ab.

    http://www.mmnews.de/index.php/net-news/76882-hessen-mann-verschanzt-sich-in-kino-dutzende-verletzte

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/viernheim-in-hessen-sek-einsatz-wegen-bewaffnetem-in-kino-a-1099428.html

  80. #78 lawless (23. Jun 2016 16:42)
    #60 Placker (23. Jun 2016 16:33)
    Nehme Wetten wg. der Nationalität u. Religion an:…

    Wie hoch ist die Quote für Moslem der Hunger hat.
    —————————————————–
    Hunger nach Blut oder auf Schwule…?
    Gays Must Die Says Speaker At Orlando Mosque – WFTV 9 Orlando Report
    https://youtu.be/qBlwxqqAprQ

  81. Qualitat?
    Was macht den der Grossman bei Momasport!!

    Mein kanikkel hat mehr ahnung als dieser schleimmscheisser!

  82. #107 baqd_G   (23. Jun 2016 17:07)  
    zu Viernheim:
    Ich bete, daß es ein Muselmane war, sonst stehen uns Wochen voller hysterischer Berichterstattung bevor.
    War es ein Muselmane wird es nur 2 Tage Berichterstattung geben

    Gegen die hysterische Berichterstattung bin ich persönlich immun, ich schalte diesen unerträglichen Müll nämlich erst gar nicht ein.
    Auf jeden Fall ist es eigentlich relativ egal, wer oder was der Täter war, solche Fälle werden als Rechtfertigung für schärfere Überwachung des Normalbürgers
    herangezogen (und selbstverständlich auch für härtere Strafen)

  83. „Das Verspeisen von Torten und Kuchen in Hungerszeiten haben unsere Fachleute als die mit Abstand wirtschaftlichste Lösung herausgearbeitet“

    Marie Antoinette

  84. 122 Das_Sanfte_Lamm (23. Jun 2016 17:19)
    #107 baqd_G (23. Jun 2016 17:07)

    ———————————————–
    Es war leider ein Einzelfall… 🙁

  85. #76 Thomas_Paine (23. Jun 2016 16:40)

    OT

    Viernheim: SEK-Einsatz in Südhessen – offenbar Dutzende Verletzte

    Im südhessischen Viernheim verschanzt sich ein offenbar schwer bewaffneter Mann in einem Kinocenter. Die Lage ist unübersichtlich, laut Medienberichten soll es Dutzende Verletzte geben.

    Meine Glaskugel sagt mir: Sollte diese Sache wieder in die „Hat nix mit nix zu tun“-Kategorie fallen, wird die Nachrichtensperre – oder wie es auf englisch so schön heißt (danke Babieca): NEWS BLACKOUT – mit Sicherheit dauern, bis die Wahllokale in GB geschlossen sind. Nicht dass ein islamisches Gemetzel in Deutschland dann doch noch den ein oder anderen Briten dazu bewegen könnte, für den Brexit zu stimmen. Wie in Österreich könnten ein paar tausend Stimmen den Ausschlag geben.

    Bin schon gespannt, wie sich Kleber und Co. heute abend wieder winden werden.

  86. WDR verteidigt Privatjet-Einsatz bei EM
    ———————————————————————-

    So, jetzt sollten alle die ERPRESSTE GEZ verweigern!

  87. Ein weiteres Indiz, für die Blöd- und Feigheit des deutschen Volkes. Und wenn die internationale Auswahl im deutschen Dress (auch „die Mannschaft“ genannt) Europameister wird, ist das alles vergeben und vergessen – :-(((((

  88. Es soll ein verwirrter Einzeltäter gewesen sein.

    Ich hätte gern gewußt, ob er beschnitten war.
    Das wäre doch schon ein Indiz.

  89. #123 wolaufensie   (23. Jun 2016 17:22)  
    „Das Verspeisen von Torten und Kuchen in Hungerszeiten haben unsere Fachleute als die mit Abstand wirtschaftlichste Lösung herausgearbeitet“
    Marie Antoinette

    In der Annahme, das war sarkastisch gemeint, kann man darüber durchaus schmunzeln – ansonsten sollte man mit der übereilten Wiedergabe von Zitaten vorsichtig sein.
    Das hatte Marie Antoinette nämlich nie gesagt – auch das beliebte Zitat von Napoleon über die Deutschen ist frei erfunden.

  90. #12 Marie-Belen (23. Jun 2016 15:22)

    Es kommt kein „Sommer-Märchen-Gefühl“ auf; und daran, wie könnte es auch anders sein, sind die Rechtspopulisten schuld.

    http://www.welt.de/sport/fussball/em-2016/article156489246/Das-Schland-Gefuehl-ist-weg.html

    Richtig, das Schland-Gefühl ist weg. Es wurde uns von den Linken nachhaltig abtrainiert. DER MANNSCHAFT hat man die Identität genommen, nach der sie auf dem Spielfeld unspektakulär ziel-, plan- und relativ erfolglos auf der Suche ist. Als ehemalige begeisterte Fußballfanin hoffe ich, dass DIE MANNSCHAFT bald die Rückreise antreten muss. Am Besten jeder Spieler in sein jeweiliges Heimatland.

  91. Mir erschliesst sich jetzt nicht, wie Programmqualität durch Geldverschwendung beeinflusst wird.
    Einmal ists heute kein Problem mehr, Interviews
    per Bildübertragung zu machen. Ausserdem bezweifle ich, dass das Programm durch die Benutzung eines Buses schlechter sein könnte.

    #20 INGRES; Das ist der Unterschied, du redest von Umsatz erwirtschaftet, das machen diese Pressefuzzis jedoch nicht. Die kriegen ihr weit überdurchschnittliches und praktisch leistungsloses Gehalt auch wenn sie wenig oder gar nix machen.

  92. Schlüsselsatz soeben bei Rhein Neckar Fernsehen: „Er machte einen verwirrten Eindruck!“
    Das ist sehr sehr seltsam: Seit ca. 45 Min gucke ich RNF und offensichtlich wollen sie uns verarschen: Denn es werden hecktisch ins Gebäde laufende SEK Einheiten und MG Schützen im Anschlag neben dem Kino gezeigt auch jetzt noch, und dass „unbestätigten Berichten“ zufolge der Täter tot sei. „Ob er sich erschossen hat oder erschossen wurde, kann im Moment nicht gesagt werden!“ Auch Ob Kinder sich noch als Geißeln irgendwo befinden nicht, „man habe aber Kinder rausrennen sehen“.
    Wer zum Kuckuck soll dann bei dem Wirrwarr die nun bereits schon als Fakt verkündete Sachlage eine verwirrten Täters abgegeben haben?!?!?
    (Ausser es wird wie immer auf psychisch gestörter Irrer hin gearbeitet, nur damit keiner für seine Tat verwantwortlich gemacht werden kann. Is ja auch extrem heiß heute und auch noch Ramadan, gelle…!!!)

  93. #130 Ratanero (23. Jun 2016 17:33)

    Hinzu kommt das Gefühl, fremd im eigenen Land zu sein.
    Da kommt keine Freude auf.

  94. #128 Marie-Belen   (23. Jun 2016 17:31)  
    Es soll ein verwirrter Einzeltäter gewesen sein.
    Ich hätte gern gewußt, ob er beschnitten war.
    Das wäre doch schon ein Indiz.Zitat

    Um sich mit einer Schreckschusspistole bewaffnet mit den SEK’s oder gar der GSG9 anzulegen, muss man den geistigen Horizont einer Saftpresse haben.
    Das erinnert fatal an den Jugendlichen, der vor einigen Jahren in den USA vom Softairspielen heimfuhr und bei einer Verkehrskontrolle den Lauf einer Softairwaffe in Richtung des Polizisten (oder Sheriffs) hielt, obwohl er vorher mehrmals aufgefordert wurde, das (besser) nicht zu tun………….

  95. OT

    Berlin:Brennende Autos und Steinwürfe
    „Nach einem Polizeieinsatz in einem ehemals besetzten Haus in der Rigaer Str in Friedrichshain ist es in der Nacht zu Donnerstag an verschiedenen Stellen in der Stadt zu Randalen gekommen. Unter anderem zogen vermummte Randalierer durch die Schlesische Str in Kreuzberg und hinterließen eine Spur der Verwüstung. Sie entglasten drei Fahrzeuge sowie eine Bushaltestelle. Sie zündeten eine Mülltonne an und bewarfen das Bezirksamt Kreuzberg mit Steinen und Farbbeuteln. Polizisten sammelten Pflastersteine in Plastiktüten, um eventuelle DNA-Spuren als Beweismittel zu sichern. (…)“ http://www.morgenpost.de/berlin/polizeibericht/article207719045/Brennende-Autos-und-Steinwuerfe-Randale-in-Berlin.html

  96. Hier ein Artikel zu dem Anschlag in Viernheim:
    http://www.focus.de/panorama/welt/es-soll-verletzte-geben-bewaffneter-mann-verschanzt-sich-in-viernheimer-kino_id_5663615.html

    Bei der Geiselnahme in einem Viernheimer Kino gibt es nach einer ersten Einschätzung der Sicherheitsbehörden vermutlich keinen terroristischen Hintergrund. Bei dem Mann habe es sich mutmaßlich um einen verwirrten Einzeltäter gehandelt

    Kein terroristischer Hintergrund also, sondern es handelte sich mutmaßlich um einen verwirrten Einzeltäter. Gut, dass es nichts mit dem Islam zu tun hat.

  97. #106 Babieca (23. Jun 2016 17:07)

    Das SEK hat den Täter erschossen.

    Hat der FDP-Syrer Aiman Mazyek schon das SEK angezeigt und den Rücktritt des Innenministers gefordert, weil ein Rechtgläubiger an seiner freien Religionsausübung gehindert wurde?

  98. #136 KDL (23. Jun 2016 17:41)

    Freie Religionsausübung hat in Deutschland nix mit Terrorismus zu tun!

  99. Zum Mitlesen und Mitdenken, aus dem Spiegel:

    Nach ersten Erkenntnissen, so Beuth, machte der Täter einen verwirrten Eindruck. Auch aus Sicherheitskreisen hieß es, bei dem getöteten Mann habe es sich mutmaßlich um einen verwirrten Einzeltäter gehandelt. Ein terroristischer Hintergrund läge offenbar nicht vor.

    1 Wer heute ein Gewehr in Händen hält, muss verwirrt sein.

    2 Obwohl man nix über nix weiß, gibt es keine Hinter-Frauen, Ideologien oder aus auch immer!

    3 Wer immer mit einem Gewehr in ein Kino geht (ich meide diese Örtlichkeit schon lange aus Muselgründen) ist ein Terrorist – oder?

    Journalisten haben Lügen perfekt verinnerlicht, ebenso die Polizei vor Ort. Man kann es nicht mehr lesen und hören.

  100. #130 Ratanero   (23. Jun 2016 17:33)  

    Es kommt kein „Sommer-Märchen-Gefühl“ auf; und daran, wie könnte es auch anders sein, sind die Rechtspopulisten schuld.
    http://www.welt.de/sport/fussball/em-2016/article156489246/Das-Schland-Gefuehl-ist-weg.html
    Richtig, das Schland-Gefühl ist weg. Es wurde uns von den Linken nachhaltig abtrainiert. DER MANNSCHAFT hat man die Identität genommen, nach der sie auf dem Spielfeld unspektakulär ziel-, plan- und relativ erfolglos auf der Suche ist. Als ehemalige begeisterte Fußballfanin hoffe ich, dass DIE MANNSCHAFT bald die Rückreise antreten muss. Am Besten jeder Spieler in sein jeweiliges Heimatland.

    Wie ich bereits einige male schrieb, wird das sozial-kulturelle Leben im öffentlichen Raum zum Erliegen kommen, weil es absehbar ist, dass es vor allem für Mädchen und Frauen zu gefährlich sein wird, Großveranstaltungen zu besuchen und besonders der Sport für politische Propaganda und Umerziehung mißbraucht wird.
    Ich hatte letztens aufgeschnappt, dass einem der größten Fanmeilen einen Besucherrückgang von 90% vermeldete.
    Ich gehe davon aus, dass der politisch-mediale Komplex mit Propagandaveranstaltungen dagegenhalten wird, wie Konzerte mit linientreuen Musikern und Bands, zu denen man ganze Schulklassen ankarrt die dann Transparente wie „Toleranz“ , „Respekt“ oder „miteinander“ in die Kameras halten…

  101. #139 Wnn (23. Jun 2016 17:43)

    Ein Teil der Antworten würde die Bevölkerung, die ohnehin ein Problem darstellt, verunsichern!

  102. Um sich mit einer Schreckschusspistole bewaffnet mit den SEK’s oder gar der GSG9 anzulegen, muss man den geistigen Horizont einer Saftpresse haben.

    Erinnert mich an eine Sequenz so eines marokkanischen Comedian – wobei ich persönlich ja glaube, die Geschichte ist echt, weil sowohl die Berliner Polizei wie auch die Araber dort so drauf sind:

    Also zwei Araber im Auto in Neukölln unterwegs, an der Ampel hält auf gleicher Höhe ein Polizeiwagen. Der Polizist auf dem Beifahrersitz und der Araber auf dem Fahrersitz starren sich in die Augen. Ganz langsam lässt der Polizist die Scheibe runter und sagt: „Einen Döner bitte“. Pause. „Zum Mitnehmen“. Araber auf dem Fahrersitz brüllt: „Du glaubst wohl, du bist der einzige mit ner Waffe hier!!!!“. Polizist: „Einmal rechts ranfahren bitte“.

  103. #134 Das_Sanfte_Lamm (23. Jun 2016 17:38)
    #128 Marie-Belen (23. Jun 2016 17:31)
    Es soll ein verwirrter Einzeltäter gewesen sein.
    Ich hätte gern gewußt, ob er beschnitten war.
    Das wäre doch schon ein Indiz.Zitat

    ——————————————

    Seltsam, es wird gerätselt, ob es Verletzte gegeben habe. 50 sagen die einen, keinen sagen die anderen. Nichts genaues weiss man nicht.

    Aber dass der Täter ein verwirrter Einzeltäter ohne terroristischen Hintergrund ist, dass wissen die Lügen-Qualitätsmedien unisono bereits ganz sicher.

  104. Wenn ich den Flugzeugtyp richtig erkannt habe, ist mir eine Sache nicht klar: Wie bekommt man 32 Passagiere in ein Flugzeug, welches nur für max. 19 Platz bietet? Wahrscheinlich nur, indem man mehrmals hin- und herfliegt. Alles kein Problem mit der GEZ als Sponsor.

  105. Doktor Polenz kündigt Sonderbehandlung an

    Jetzt wird es für Roland Tichy und seinen Einblick eng. Ruprecht Polenz hat nachgedacht und ist zu folgendem Entschluss gekommen: Ich habe mich nach reiflicher Überlegung dazu entschieden, wegen übergroßer Ähnlichkeiten Tichys Blog in Zukunft wie achgut oder Politically incorrect zu behandeln.

    Verlinkungen dorthin gibt es auf meiner Pinnwand nicht. Was es auf seiner Pinnwand dagegen immer gab und noch immer gibt, sind Überlegungen über den Zusammenhang von Antisemitismus und Proisraelismus, also die Frage, woran man einen Antisemiten erkennt, nämlich daran, dass er pro-israelisch ist. Ja, darauf muss man im Zustand wissenschaftlicher Vollnüchternheit erstmal kommen, aber wenn man am Berliner Zentrum für Antisemitismusforschung der Technischen Universität arbeitet, kommt man leicht auf solche Gedanken, gilt es doch zu beweisen, warum Israelkritiker keine Antisemiten sein können. Hier noch mal zu Erinnerung, welchen Dreck der ehrenwerte Herr Polenz auf seiner FB-Seite nicht nur geduldet, sondern gefördert hat.

    http://www.achgut.com/artikel/fundstueck_doktor_polenz_kuendigt_sonderbehandlung_an

  106. #143 Paula (23. Jun 2016 17:44)

    Also zwei Araber im Auto in Neukölln unterwegs, an der Ampel hält auf gleicher Höhe ein Polizeiwagen.

    Berlin-Neukölln

    Mann schlägt Polizistin ins Gesicht

    Weil sie seiner Meinung nach zu langsam fuhr, hat ein Mann am Donnerstagnachmittag einer Polizistin ins Gesicht geschlagen.

    Die 33-jährige Kommissarin war nach Polizeiangaben gegen 16.50 Uhr mit einem Kollegen in der Karl-Marx-Straße im Einsatz, weil in der Nähe des U-Bahnhofs Rathaus Neukölln ein Verkehrsunfall gemeldet worden war. Auf der Suche nach dem Unfallort fuhren die Polizisten langsam auf der rechten Spur der Karl-Marx-Straße vom Hermannplatz in Richtung Grenzallee und hielten schließlich auf Höhe des Einkaufszentrums „Neukölln Arcaden“ in zweiter Reihe.

    Nachdem die Polizisten angehalten hatten, stoppte ein Auto auf der linken Spur direkt neben dem Streifenwagen. Der 26-Jährige Fahrer des Wagens rief den Beamten zu, dass sie schneller fahren sollten. Anschließend parkte der Mann seinen Wagen vor dem Streifenwagen; er und sein 19-jähriger Beifahrer stiegen aus und gingen zu den Polizisten hinüber. Aus dem Wortwechsel entwickelte sich schnell eine Rangelei, in deren Verlauf der 33-jährigen Polizistin nach derzeitigem Erkenntnisstand mit der flachen Hand ins Gesicht geschlagen wurde. Laut Polizei ist noch nicht endgültig geklärt, welcher der beiden Männer die Polizistin schlug.

    Danach gingen die Männer zu ihrem Wagen zurück und stiegen wieder ein, obwohl sie von den Polizisten aufgefordert wurden, an Ort und Stelle zu bleiben. Die Polizistin folgte den Männern und öffnete die Fahrertür, um sie an einer möglichen Flucht zu hindern. Der 26-jährige schlug die Tür sofort wieder zu; dabei wurde die 33-Jährige von der Tür nochmals an der Schulter getroffen.

    Unterdessen hatten sich laut Polizei etwa 70 Schaulustige versammelt, um die Geschehnisse zu beobachten. Weitere Beamte trafen zur Verstärkung ein, hinderten die Männer am Wegfahren und nahmen ihre Personalien auf. Sie wurden wegen Körperverletzung, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Nötigung im Straßenverkehr angezeigt. Anschließend wurden sie wieder auf freien Fuß gesetzt.

    Die 33-jährige Polizistin klagte nach dem Vorfall laut Polizei über Schmerzen an Kopf und Schulter, musste aber nicht ärztlich versorgt werden. Sie konnte ihren Dienst fortsetzen.

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/berlin-neukoelln-mann-schlaegt-polizistin-ins-gesicht/8717442.html

    Noch Fragen?

  107. #136 KDL (23. Jun 2016 17:41)

    Kein terroristischer Hintergrund also, sondern es handelte sich mutmaßlich um einen verwirrten Einzeltäter. Gut, dass es nichts mit dem Islam zu tun hat.

    Bei Orlando hieß es auch erst Amoklauf, irgendwann fiel dann das Wort „Terrorismus“, nach einigen Minuten Nachrichtensendung kam dann irgendwann sowas von „afghanischer Abstammung“.

    Ich meine es ernst: solange die Wahllokale in GB geöffnet sind, wird das böse I-Wort nicht fallen.

  108. #135 Suppenkasper

    Aus dieser Sache (war auch hier gestern ein PI-Thema) hat dpa eine völlig nichtssagende Kurzmeldung gemacht. Diese tippe ich mal aus meiner heutigen Tageszeitung ab:

    Handwerker unter Polizeischutz
    Berlin (dpa) Die Berliner Polizei ist mit 300 Beamten angerückt, um Handwerksarbeiten in einem ehemals besetzten Haus zu schützen. Die Verwaltung des Hauses in der Rigaer Str. 94 im Stadtteil Friedrichshain habe um den Einsatz gebeten, sagte eine Polizeisprecherin. Die Handwerker seien beauftragt, zwei Wohnungen auszuräumen. Auch ein Abschnitt der Straße wurde gesperrt.

    Das ist der komplette Text! Nichtssagender geht es nicht. Zumindest fehlt die Angabe, wer denn die Handwerker bedroht. Lückenpresse eben.

  109. #142 Eurabier (23. Jun 2016 17:44)
    #139 Wnn (23. Jun 2016 17:43)

    Ein Teil der Antworten würde die Bevölkerung, die ohnehin ein Problem darstellt, verunsichern!

    Der große Teil unserer Antworten auf ihre schiefen Informationen würde die meisten Politiker aufwecken, weil es ihnen wie Schuppen von den Augen fällt, dass sie das eigentliche Problem sind.

  110. #148 Paula

    Ich würde ja verstehen, wenn die britische Presse dieses böse I-Wort meidet wie der Teufel das Weihwasser. Aber welcher Brite liest denn deutsche Zeitungen?

  111. #157 KDL (23. Jun 2016 17:54)

    #148 Paula

    Ich würde ja verstehen, wenn die britische Presse dieses böse I-Wort meidet wie der Teufel das Weihwasser. Aber welcher Brite liest denn deutsche Zeitungen?

    Keiner. Es würde sich eher über die sozialen Netzwerke verbreiten, aber die haben das natürlich öfters zunächst erst mal in den Medien. Sofern die denn berichten. Nach Köln waren die sozialen Netzwerke bekanntlich schneller.

  112. #158 Paula

    Stimmt, es gibt ja Facebook und Co. Und darüber verbreiten sich auch ausländische Nachrichten in Windeseile.

  113. Soll wohl ablenken von den ganzen Waffenfunden der letzten Zeit! DAS darf man dem Volk ja nicht erzählen… (Dabei würde gerade das den gewollten Bürgerkrieg beschleunigen)

    Wenn ich schon verwirrt höre, könnt ich kotzen. Islam ist eine Geisteskrankheit, haben doch selbst Gerichte schon bestätigt. Selbst wenn es ausnahmsweise kein Korangestörter war, hat es trotzdem GARANTIERT mit diesem Thema zu tun. Früher oder später MUSS man doch irre werden in unserer Freiluftirrenanstalt.
    Alleine, daß niemand aufschreit wenn TÄGLICH Kinder vergewaltigt oder begrapscht werden durch unsere Fickilanten.

    Schluß mit diesen Faschisten & Verbrechern in Berlin- der ganze Mob um Merkel gehört raus getreten aus diesem Land.

  114. Zum EM-Vorrundenspiel gegen Nordirland waren 31 Mitarbeiter der öffentlich-rechtlichen Sender in einer Chartermaschine vom Trainingslager des DFB-Teams in Évian nach Paris und am selben Abend wieder zurückgeflogen.

    31 Mitarbeiter beim Vorrundenspiel, das ist doch übertrieben und sehr kostspielig…ich denke, die erholen sich dort vom schweren Kampf gegen Rechts, PEGIDA und AFD und können nebenbei endlich wieder über Tatsachen berichten

  115. Die allgemeine Verweigerung der Rundfunkgebühren ist ein reizvoller Gedanke, aber wir sind hier nun einmal in Deutschland und nicht in Indien

    Wie jede allgemeine oder auch nur millionenfache Verweigerung, so würde auch die Weigerung Rundfunkgebühren zu bezahlen, ihre Wirkung nicht verfehlen, kann aber immer nur ein erster Schritt zur Befreiung unseres schönen deutschen Vaterlandes von der VS-amerikanischen Fremdherrschaft sein. Den Weg Indiens können wir Deutsche nämlich nicht gehen – und dies nicht nur, weil zu Gandhis Zeiten das englische Weltreich sich selbst mit seinen schwachsinnigen Kriegen gegen uns zugrunde gerichtet hat – sondern auch, weil gegen uns Deutsche alles erlaubt zu sein scheint: Unsere Städte dürfen mit Brandbomben eingeäschert werden, Hungersnöte darf man unserem Land ebenso angedeihen lassen wie man unsere Kriegsgefangenen in Elendslager munter ermorden darf und selbst unsere Frauen dürfen ungestraft von den Kriegsknechten unserer Feinde geschändet werden. Gegen solch grausame und unmenschliche Feinde mag also wohl die gute alte Panzerschlacht helfen, aber doch nimmer mehr ein gewaltfreier Widerstand!

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  116. @ uli12us, Nr. 134
    „Mir erschliesst sich jetzt nicht, wie Programmqualität durch Geldverschwendung beeinflusst wird.
    Einmal ists heute kein Problem mehr, Interviews
    per Bildübertragung zu machen. Ausserdem bezweifle ich, dass das Programm durch die Benutzung eines Buses schlechter sein könnte.“
    DANKE! Treffender kann man die Blödsinnigkeit der Argumentation nicht zusammenfassen! Verstehe ich auch nicht, warum ein Riesentross QualitätsjournalistInnen nach Frankreich muss…
    Noch weniger verstehe ich, warum der Rektor-Skinner-Verschnitt aus den Simpsons-Cartoons nach London muss, weil da gewählt wird. Kann er mitwählen? Kann er seine Plattitüden nicht zu Hause absondern? Da muss ihm Mami extra die Koffer packen… Genau wie vielen anderen überbezahlten Qualitätsjournalisten, die den Brexit als Ausrede nehmen, einen Großbritannien-Urlaub zu schnorren, schöne Rundreise einschließlich England, Schottland, Wales etc. Nicht billig. Aber kostet die ja nichts, bezahlt der Staat.

  117. Das Schampussaufen und Kaviarfressen in unserer WDR Kantine haben unsere Fachleute als die mit Abstand wirtschaftlichste Lösung herausgearbeitet.

  118. JEDER sollte sich gegen diese Zwangsabzocker wehren. Je nach individuellen Möglichkeiten und Risikobereitschaft. Wegen Zahlungsstreik bin ich mittlerweile bei der Ankündigung des Gerichtsvollziehers. Mit den Tipps von Marco Fredrichs Broschüre „Raus aus dem Zwangs TV“ werde ich versuchen dem entgegenzutreten und maximalen bürokratischen Aufwand zu verursachen.Es gibt viele die nicht so weit gehen wollen/können. Das Minumum sollte die Kündigung der Einzugsberechtigung sein. Danach mit ungeraden Teilbeträgen wenn möglich von verschiedenen Konten zahlen( immer unter Vorbehalt). Und nie die von denen vergebenen Sklaven….ähm Beitragsnummer verwenden, sondern nur den eingenen Namen.

  119. Hoffentlich war die Ausstattung erster Klasse, damit nicht die Programmqualität hätte Schaden nehmen können.

  120. In D Staatsmedien gehoeren Luegen, verschleiern, schoenen, manipulieren zum taegl. Brot,
    da ist es natuerlich kein Problem die Fakten ueber den Privatjeteinsatz einiger Mitarbeiter zur Pariser Fussballmeisterschaft entsprechend zu „bearbeiten.“

  121. #133 Ratanero (23. Jun 2016 17:33)
    #12 Marie-Belen (23. Jun 2016 15:22)

    Es kommt kein „Sommer-Märchen-Gefühl“ auf; und daran, wie könnte es auch anders sein, sind die Rechtspopulisten schuld.

    http://www.welt.de/sport/fussball/em-2016/article156489246/Das-Schland-Gefuehl-ist-weg.html

    Richtig, das Schland-Gefühl ist weg. Es wurde uns von den Linken nachhaltig abtrainiert. DER MANNSCHAFT hat man die Identität genommen, nach der sie auf dem Spielfeld unspektakulär ziel-, plan- und relativ erfolglos auf der Suche ist. Als ehemalige begeisterte Fußballfanin hoffe ich, dass DIE MANNSCHAFT bald die Rückreise antreten muss. Am Besten jeder Spieler in sein jeweiliges Heimatland.

    —-

    Es sind auch kaum Autoa mit Deutschland Fahnen unterwegs.

  122. Soso, der WDR also, der eine Kunstsammlung besitzt/besaß, die veräussert werden muss, um Finanzlöcher(!) zu stopfen:
    http://www.welt.de/regionales/koeln/article125801127/Das-Schweigen-des-WDR-ueber-seine-Kunstsammlung.html

    Nun steht im WDR alles auf dem Prüfstand. Bereits 2015 sollen 90 Millionen Euro eingespart werden. Dies soll durch einen Umbau des Senders sowie durch Einsparungen bei den 4000 festen Mitarbeitern geschehen. Doch neben diesen herkömmlichen Eingriffen erwähnte Buhrow in seiner 100-Tage-Bilanz ganz nebenbei, dass er auch die Kunstsammlung des Senders als „Sofortmaßnahme“ verkaufen wolle. Diese Ankündigung ging in der allgemeinen Aufregung unter, nicht zuletzt, weil kaum jemand wusste, dass der WDR überhaupt eine Kunstsammlung besitzt.

  123. Hmmm…ob die Programmqualität wohl noch besser wird, wenn jeder der 31 Mitarbeiter einzeln mit einer Lockheed SR-71 Blackbird eingeflogen wird?

    Oder Arnie-mäßig mit einer AV-8B Harrier II, mitten im Stadion?

  124. oh Leute, die ganze Zeit auf ZDF (heute) wie schlimm und weltuntergangsmäßig denn ein Brexit sein wird…(K-Eimer, K-Eimer, K-Eimer)

    @ZDF-Leute: ihr seid wirklich besser als alle Regierungssprecher!

  125. Guckt euch an, wie sich die Lügner und Hetzer mästen:
    WDR-Chef Tom Buhrow verdient 367.232 Euro
    276.713 Euro!

    http://www.bz-berlin.de/artikel-archiv/wdr-chef-tom-buhrow-verdient-367-232-euro
    4. August 2013 19:36

    Deutschlands Sender-Chefs bekommen sechsstellige Gehälter.
    Für Aufsichtsratsposten gibt es noch mal was obendrauf.

    Traditionell weigerten sich die Intendanten von Deutschlands öffentlich-rechtlichen TV-Sendern (ARD und ZDF) immer, über ihre eigenen Gehälter zu sprechen. Erst nach Gesetzesänderungen (z. B. beim WDR vor drei Jahren) und durch die Einsicht, dass Geheimniskrämerei unbeliebt macht, waren die TV-Top-Manager bereit, vor der Öffentlichkeit Rechenschaft über ihre Verdienste abzulegen.

    Wie das Magazin „Spiegel“ in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, ist das Gehalt für den Intendanz-Posten jedoch nicht die einzige fröhlich sprudelnde Geldquelle für die Bildschirm-Bosse: Bei allen Chefs und Chefinnen kommen noch Zusatzverdienste hinzu. Weil sie in sendereigenen Tochterunternehmen (Produktionsfirmen, Werbezeitvermarktern o. ä.) in Aufsichtsgremien sitzen.

    Peter Boudgoust (58), SWR-Chef in Stuttgart, verdient dieses Jahr 309.864 Euro – plus 14.000.

    Lutz Marmor (59) vom NDR bekommt 305.417 Euro – und 27.000 als Zusatzverdienst obendrauf.

    Für ZDF-Boss Thomas Bellut (58) gab’s vergangenes Jahr 276.713 Euro Intendantengehalt. Und 33.291 Euro extra.

    Bei MDR-Lady Karola Wille (54) waren es 247.801 Euro plus 21.888,

    Jan Metzger (57) ist Radio Bremen 246.000 Euro wert, 2012 bekam er außerdem noch 12.000 dazu.

    Thomas Kleist (58) vom Saarländischen Rundfunk verdient 216.762 Euro plus 16.620.

    Einzig Helmut Reitze (61), der Intendant des Hessischen Rundfunks, schweigt zur TV-Lohn-Transparenz. Mattscheibe statt Mitmachen…

    Kein ehrlicher Mensch kann jemals im Leben solche Summen erarbeiten.

  126. #177 Provinzler

    276.713 Euro!
    ++++++++++++++++++++++++++
    Das gehört zum ZDF-Lügner Thomas Bellut

  127. Mir ist die Kritik zu pauschal!

    Zunächst einmal wüsste ich gerne, um welches Fluggerät es eigentlich geht.

    Um ein horrend teures Executive-Gerät der absoluten Luxusklasse, z.B. ein A319 von PrivatAir?

    Oder um ein kleines, übliches Verkehrsflugzeug mit bis zu 50 Sitzen?

    Ich würde für eine solche Reisegruppe einen Turboprop „Saab 340“ chartern. Der hat 36 Plätze und dürfte bei einem einstündigen innerfranzösischen Flug incl. Handling, An- und Abflug, sowie Airwaygebühren je nach Strecke zwischen 6000.- und 8000.- EUR liegen.
    Macht max. 258.- EUR / Pax. Dafür reisen alle Pax im selben Flugzeug und man ist unabhängig. Zudem dürfte der Preis in diesem Zeitraum auch in der Economy bei Air France nicht zu schlagen sein.

    Wenn auch so ein Fluggerät (oder ähnliches) eingesetzt wurde, ist das eine sehr vernünftige Entscheidung. Auch ein 50-Sitzer, wie ATR42 o.ä., wären zu einem ähnlichen Preis zu haben.

    Kann jemand hier sagen, welches Fluggerät eingesetzt wurde?

  128. @ #10 alex mesman (23. Jun 2016 15:19)

    „Auch dieser BREXIT geht auf das Konto von Kleinhirn Merkel.“

    korrektur !

    KEIN HIRN ! ! !

  129. Ich habe eine frühere Kollegin, deren Mann beim ZDF arbeitet. Sie hat immer wieder vom luxuriösen Leben der ZDF-Mitarbeiter erzählt. Zum ICE-Unfall von Eschede am 3. Juni 1998 wurden die ZDF-Leute mit Taxen von Mainz dort hin gefahren, obwohl das ZDF einen riesigen Fugrpark hat. Zur Fußballweltmeisterschaft hatte das ZDF so viel Personal vor Ort, dass ein ganzes Hotel gemietet wurde. Luxus pur auf Kosten der Gebührenzahler!?!

    Entweder ARD und ZDF sind Staatssender und ihre Gebühren sind Steuern, dann muss aber ihr Etat durch den Haushaltsausschuss kontrolliert und vom Deutschen Bundestag genehmigt werden. ODER sie sind privat und können machen was sie wollen! „Öffentlich-rechtlich“ ist nichts anderes als Betrug!!!

  130. Zur Programmqualität insgesamt lässt sich sagen, dass sich das altbekannte Sommerloch mittlerweile über’s ganze Jahr hinzieht. Low-Budget-Produktionen, Wiederholungen bis zum Erbrechen.

  131. #7 nordlys (23. Jun 2016 15:16)

    „Jetzt fehlt nur noch, das jedes Studio seinen eigenen Privatflieger nebst Piloten bekommt. Qualität verpflichtet!“

    Selbst das wäre krankhafter Geiz und ist eines Weltmeisters unwürdig.
    Bei einem wahrhaft weltmeisterlichen ö-r-Programm würde sogar der Pilot mit Privatflieger eingeflogen!

  132. Der Schönborn ist ein arrogantes Schloch vor dem Herrn. Er hat nicht nur optische Ähnlichkeiten mit Paolo Pinkel. Man schaue nur in sein Gesicht, nicht nur auf obigem Foto. Das Gesicht ist der Spiegel der Seele.

  133. #181 Lumi (23. Jun 2016 19:27)

    „Kann jemand hier sagen, welches Fluggerät eingesetzt wurde?“

    A380.

  134. In der Langversion mit vergoldeten Chromzierleisten und Sportauspuff.

    Für den Krimskrams noch eine An-225 mit Effektlackierung „WDR Euro’16“.

  135. Wenn ich die lügenden Hackfressen und Hundsfötter der ARD und ZDF nur sehe könnte ich kotzen! Ich soll also endlich meine GEZ Zwangsgebühr nicht nur für deren Volksverdummung, deren Propaganda, deren Lügen und Hetze, deren Beleidigungen und deren Wic..sTV zahlen sondern auch noch deren goldige Privatjets??? Für deren Scheiß-Fußball??? Das war doch sicher nicht schon alles der Prasser und legalen Wegelagerer?! Waren nicht auch minderjährige albanische Zwangsprostituierte für die Herren Welke und co an Bord dabei? Da wette ich drauf! Wer wettet mit? Der größte Zuhälter ist doch nach wie vor der Staat! Zahlen? Dafür? Nur über meine Leiche! Da warte ich doch lieber mit gepackter Tasche auf den Abtransport ins Gefängnis! Sieglinde hat es vorgemacht, Grüße nach Geisa! Was sie kann, kann ich auch!

  136. Thema Lügenmedien der GEZ und EM. Gerade vor 1 Minute, als ich anfing das hier zu schreiben, in der ARD die „Tagesthemen“. So ein „wichtiger“ Onkel im Anzug, angegraute Haare und Bart, gibt einen Kommentar feil:

    „Bei der EM ist Halbzeit und das Gespenst der Anschläge ist glücklicherweise ein Gespenst geblieben“.

    Die 12 Verhaftungen in Belgien von Fachkräften,
    das Waffenlager im Kühlbereich eines Türkenladens in NRW
    und der Kuhhandel von Hollande mit Erdogan (Erdogan sagte dem IS „Keine Anschläge zur EM in Frankreich“, dafür tritt Frankreich für die Schaffung eines Kurdenstaates in Syrien ein und hat gerade erst Truppen (illegal) nach Syrien geschickt), sind halt der Belege der Friedfertigkeit des Islam.

  137. Der Privatjet hat nicht viel geholfen. Denn zeitnahe aktuelle Bilder vom IS-Attentat im Kino gab es trotzdem nicht.

  138. „Bei den Live-Übertragungen der Deutschlandspiele schauen bis zu 27 Millionen Menschen zu. Da müssen wir in Programmqualität investieren“, sagte Schönenborn.

    Sauberer, von der Regierung unabhängiger Journalismus kostet nicht mehr Geld, Schönenborn!
    Dafür braucht man keine Privatjets, keine schönen Anzüge und keine Superstudios.

    Sauberen, von der Regierung unabhängigen Journalismus kann man auch mit einer Schreibmaschine und einer einfachen Kamera bewerkstelligen – besser als ihr.

    ARD, ZDF & Co. sind heute grell und mit GEZ-Geld aufgeblasen wie nie, von gutem Journalismus aber weiter entfernt, als jemals zuvor.

  139. Blutsauger ! Aus dem vollen schöpfen und uns mit Wiederholungen beschäftigen. Nichtsnutze höchster Güte !

  140. Schlimmer gehts immer! Das scheint das Motto der Selbstherrlichen zu sein, die sich anmaßen, im Auftrag der Bevölkerung informative Berichterstattung zu betreiben!
    Manipulation im Sinne von Regierung und Eliten scheint wohl eher der Auftrag, den dann noch die zu manipulierenden per Zwangsbeitrag bezahlen dürfen!

  141. Mich regen die blöden Phrasen auf:
    “ der ist beidbeinig unterwegs, rechts wie links“ Hä??????????????

    Ich hoffe ganz stark, dass jeder Fußballer 2 Beine hat, ein rechtes sowie ein linkes.

    Oder seit Neustem wird davon gesprochen, wieviele Gegener der Stürmer XY überlaufen hat.
    Das interessiert kein Schwein!!!!
    Milch kann überlaufen, aufm Ofen z.B.!

  142. Man stelle sich nur mal vor, jemand anderes würde das machen…wie das in der Heute-Show bejubelt und beklatscht werden würde…so hält man bestimmt das Maul…

Comments are closed.