Danke an die Nazi-Jäger der FAZ: Er war stolz darauf, wie Hitler am 20. April geboren zu sein: Der Münchner Amokläufer war zwar nicht in die rechtsextreme Szene eingebunden, trotzdem war er eindeutig rassistisch. Das hat die F.A.Z. erfahren. Das haben wir schon lang vermutet: Mohammedaner sind Nazis! Danke FAZ! Apropos, seid ihr auch Mitglied im Netzwerk des neo-faschistischen Justizministers Maas und der Stasibraut Kahane, alias IM Viktoria? Was für ein rotes Drecksblatt ist aus der FAZ seit Joachim Fest geworden?

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

451 KOMMENTARE

  1. Kein Mensch glaubt eine solche Räuberpistole. So dumm kann doch nicht einmal der dümmste Lügenschmierulant sein, um dies nicht zu erkennen.

  2. Nun ist doch die Welt der Deutschenhasser wieder in Ordnung.

    Endlich gibt es eine Erklärung für den Massenmord – es ist der NS!

    Und der Strolch Beckstein auf BR faselte gleich, wie schlimm der Rechtsextremismus ist. Schließlich brennen die Asylhäuser ab….

  3. es gibt nur noch ganz wenige Medien, die über das berichten was wirklich passiert.
    Dazu gehört eindeutig PI. Mein Umfeld fängt langsam an zu glauben, was ich von PI berichte. Vorher hat man mich eindeutig in die rechte Ecke gestellt.
    Wo ist eigentlich die AFD? Gibt es die noch?
    Warum fordern sie nicht gerade jetzt, dass der Islam raus muss?
    ich hoffe und warte.

  4. „Münchner Todesschütze war Hitler-Fan“!

    Diese Schlagzeile ist das absolute Highlight in der Geschichte des Journalismus. Das Weltbild des journalistischen Proletariats ist wieder in Ordnung. Alles Bestens!

  5. #2 heimat1946 (27. Jul 2016 20:48)

    „Und der Strolch Beckstein auf BR faselte gleich, wie schlimm der Rechtsextremismus ist.“
    ————————————————-
    Beckstein? Aber nicht doch der Linksextremismus-Minister Beckstein, unter dem keiner arbeiten durfte, der mal im Singeclub war? Sag, dass es ein anderer war.

  6. #3 Clyde Shelton (27. Jul 2016 20:50)

    Wo ist eigentlich die AFD? Gibt es die noch?
    Warum fordern sie nicht gerade jetzt, dass der Islam raus muss?

    ———————————————-

    Das hat Gauland doch gerade gefordert.

    Gugst du hier:

    Berlin, 27. Juli 2016. Zur aktuellen Terrorkrise erklärt der stellvertretende Vorsitzende der AfD, Alexander Gauland:

    „Vor dem Hintergrund der vielen schrecklichen Terroranschläge muss jetzt das Asylrecht für Muslime umgehend ausgesetzt werden bis alle Asylbewerber, die sich in Deutschland aufhalten registriert, kontrolliert und deren Anträge bearbeitet sind.

    Nicht alle Muslime sind Terroristen, aber religiös motivierter Terror in Deutschland ist bisher immer muslimisch gewesen. Wir können es uns aus Sicherheitsgründen nicht mehr leisten, noch mehr Muslime unkontrolliert nach Deutschland einwandern zu lassen. Unter den illegal eingewanderten Muslimen sind Terroristen und deren Zahl steigt ständig.

    Frau Merkel ignoriert die Terrorgefahr und isoliert sich damit immer weiter. Mittlerweile hat sich eine Phalanx vieler europäischer Staaten und Politiker gegen Deutschland gebildet. Deutschland ist durch die fahrlässige Politik von Frau Merkel zum Sicherheitsrisiko für ganz Europa geworden. Wenn Frau Merkel nicht endlich die Grenzen schließt, dafür sorgt, dass alle muslimischen Einwanderer in Deutschland registriert werden, und die Polizeipräsenz auf unseren Straßen massiv erhöht, ist sie mitverantwortlich für die zukünftigen Terroranschläge, die dann mit trauriger Gewissheit folgen werden.“

  7. Hitler hat in der islamischen Welt aufgrund seines unübertrefflichen Antisemitismus hohes Ansehen!

  8. Die Journalunken leben davon, die Welt immer wieder mit Nazis, Ariern und extrem rechtsextremen Rassisten zu beglücken, egal aus welcher Kultur sie stammen.

    Ich hoffe, die Freie Allgemeine Zonenberichterstattung für von Nazis verfolgten Gutmenschen hat somit ihren vorläufigen Höhepunkt erreicht.

  9. Da backen die sich jetzt also einen lupenreinen Hitler Fan. Ich bin erstaunt.

    die Supermedien sollten lieben die parallelen, zwischen dem Faschismus 1933-45 mit den heutigen politischen Weisungen vergleichen.

    Nur leider werden wir lange darauf warten können.

    Ich sage nur Weissbuch und Von der Layen. Alles nur Zufall, oder ?

    Ja liebe Superpresse, bastelt weiter an eure Buntewelt, so wie Sie euch gefällt. Es lebe Multikulti…kotz.

  10. Ich habe von einem Zeugen gehört dessen Urgroßmutter Putzfrau ist das im MC der Mitgliedsausweis der NPD gefunden wurde und eine Cd mit Paulchen Panther als Logo

  11. FAZ? Gibts die noch? Hab gedacht die sind auf Grund der Auflage im Sinkflug schon bankrott?

  12. Haha, eine bunte islam Tunte wird zum Nazi umdefiniert und schon stimmt wieder das Weltbild der Gutmenschen.

  13. Alles nur Verfechter des kulturellen Marxismus und Abkömmlinge der „Frankfurter Schule“.

  14. Na, kommt. Die Verbindung, stellt Stürzenberger doch am laufenden Band her und dann klatschen alle.

    Er wird sicher einen Artikel daraus machen. 🙂

  15. WIR SIND JA KEINE NAZIS, SONDERN WARNEN VOR

    DEM LINKEN, RECHTEN u. ISLAMISCHEN FASCHISMUS

    Die eifrigsten Mein-Krampf-Leser sind doch die Moslems. Hitler war Islam-Fan u. Moslem-Förderer:
    http://www.pi-news.net/2012/02/video-der-grosmufti-und-die-nazis/
    Die verlogene verkommene NPD schwärmt für den Iran und „Freies Palästina“, ist eine Israel- und Judenhasserpartei:
    https://npd.de/palaestina-iran-und-ein-npd-europaabgeordneter/

    „MEIN KRAMPF“ VON ADOLF SCHICKLGRUBER

    IST BESTSELLER IN ISLAM-STAATEN!

  16. .
    Na super.
    Dann stimmt ja
    das antifaschistische,
    linke Weltbild wieder.
    Und es kann alles
    weitergehen wie
    bisher.
    .

  17. Bäääng! Was für eine Headline in der F.A.Z.

    Wer das gebastelt hat, wird so eine Art deutschen Pulizer-Preis bekommen. Dazu ein flotter Dreier mit Merkel und Gauck. Das Bundesverdienstkreuz (in Vorbereitung ist die Umbenennung in Bundesverdienstsichel) ist auch schon im Gespräch.

  18. Ich darf eigentlich nicht darüber sprechen, weil mir das Geheimnis unter dem Siegel strengster Verchwiegenheit anvertraut wurde, aber vermutlich hat der Junge am gleichen Tag Geburtstag wie sein Urgroß-Vater.

  19. #7 mettnau   (27. Jul 2016 20:57)  

    “unübertrefflich“ oder “unübertroffen“?

  20. Ende Juni erschütterte die arabische Welt der Fall eines Zwillingsbrüderpaars aus Riad, das die Mutter erstach und den Vater und den älteren Bruder mit Messerstichen schwer verletzte. Wie die saudischen Behörden bekanntgaben, war die Tat islamistisch motiviert: Die Eltern – die Mutter war 67, der Vater ist 73 Jahre alt – hatten den zwanzigjährigen Zwillingssöhnen Khalid und Saleh al-Areeni verboten, sich der Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) anzuschließen.

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/ehrenmorde-durch-islamisten-haeufen-sich-in-arabischen-welt-14352790.html

  21. #10 Lord Helmchen

    Die FAZ gibt’s noch, aber seit die vor Jahren die bankrotte linksextreme „Frankfurter Rundschau“ gerettet haben, geht es auch mit der FAZ steil bergab. So ist das mit den „Rettungen“!

  22. PS: Das BKA hat diesen UNSINN nicht bestätigt. Deshalb haben DDR 1 und DDR 2 nicht über diesen Unsinn informiert. Ansonsten wäre das SPITZENTHEMA gewesen.
    .
    Wir kennen doch unsere Pappenheimer 😉 !

  23. Vor 25 Jahren gab es mal eine unglaublich schlechte Satirezeitung. Name ist mir entfallen.
    Die produzierte Schlagzeilen wie etwa:
    „Baby mit Goldzahn geboren.“
    Heute sind ARD und ZDF etwa auf dem Niveau, allerdings ohne Satireabsicht.

  24. 24.500 katholische Kirchengebäude in Deutschland

    Die Deutsche Bischofskonferenz will auch nach der Bluttat am Konzept der offenen Kirchen festhalten. „Unsere Kirchen müssen offene Orte sein, das wird gerade in den letzten Tagen deutlich“, sagt Sprecher Matthias Kopp. Es sei nicht möglich, 24.500 katholische Kirchengebäude in Deutschland zu schützen. Gefordert sei daher erhöhte Wachsamkeit im Alltag.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/nach-anschlag-in-frankreich-wie-sicher-sind-deutsche-kirchen-14359679.html

  25. Der Ali David wurde schwerstens von seinen Mitschülern gemobbt.

    Auch wenn es aus der Süddeutschen ist:

    „Auch eine Bekannte einer Mutter einer Mitschülerin berichtet, dass der leicht hinkende und linkisch wirkende David S. von Mitschülern „gequält“ worden sei. Man habe ihn gefesselt und geschminkt, während des Sportunterrichts auf seine Privatklamotten uriniert, ihn verprügelt und beleidigt.
    Zweimal soll David S. die Polizei zu Hilfe gerufen haben. 2010, da war er zwölf Jahre alt, zeigte er einen Diebstahl an, der aber nicht aufgeklärt werden konnte. 2012 meldete er bei der Polizei, dass er von drei Burschen verprügelt worden sei.“

    http://www.sueddeutsche.de/muenchen/amoklauf-gefangen-in-zwei-welten-1.3095816-2

    Der hat in einer typischen Mc-Filiale mit vornehmlicher Ausländerkundschaft sein Geschieße begonnen. Wen soll er denn da an Gleichaltrigen treffen, wenn nicht andere Ausländer?

    Und daß Iraner, Türken und Araber einander nicht sonderlich schätzen, aber nahezu alle Judenhass und Hitlerbegeisterung teilen, ist kein Geheimnis.

    Viel interessanter finde ich ohnehin, wie der so sicher schießen konnte. Erstschütze war der sicherlich nicht.
    Aber lieber diskutiert man ja über das böse Darknet, über das er die Waffe bezogen haben soll. Immerhin seine Vorliebe für Ego-Shooter taucht nicht mehr explizit auf.

    Und dann noch: Es heißt ja schon, des „Deutsch-Iraners“ Befinden sei beeinträchtigt gewesen, weil er weder in der „Migrantencommunity“ (als ob es das so gäbe) noch als „Deutscher“ anerkannt gewesen sei.
    Das klingt doch „plausibel“, dann ist nämlich der Doppelpass Schuld, der dem Iraner vorgaukelte, Deutscher sein zu können…

  26. Seit der „deutsch“-Iraner was gefaselt hat von wegen „Ich bin Deutscher“ waren die linksmedien auf Hochtouren am suchen
    Irgendwas was man wieder in die NAZI-Ecke schieben kann
    So wie in den Nachrichten vorhin noch
    ‚Alle Opfer hatten einen Migrationshintergrund‘
    Genau, der hat sich vorm Abknallen natürlich noch die Geburtsurkunden zeigen lassen oder wie?
    Habe nur drauf gewartet dass die wieder so eine Schei… erzählen.

    Genau wie der mist über den Rucksacksprenger von Ansbach
    Der wurde über einen Chat „manipuliert“ kann also gar nichts dafür

    Klingt echt lustig,wenn ich mittlerweile bei den Nachrichten während eines Lachanfalls erbreche….

  27. OT

    400 Polizisten für eine Moschee und acht Wohnungen !!!

    .
    „Salafismus-Verdacht
    400 Polizisten durchsuchen Moschee in Hildesheim

    Mit 400 Einsatzkräften hat die Polizei am Mittwoch die Räume einer Moschee in Hildesheim sowie die Wohnungen von acht Vorstandsmitgliedern des Vereins „Deutschsprachiger Islamkreis Hildesheim“ durchsucht. Der Verein steht im Visier der Ermittler, weil er sich zu einem Schwerpunkt salafistischer Betätigungen in Niedersachsen und auch bundesweit entwickelt haben soll.“

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Salafismus-400-Polizisten-durchsuchen-Moschee-in-Hildesheim

  28. eigentlich mus man ja darüber lachen

    jetzt machen diese aus einen muslimischen Iraner einen Hitler-Fan.
    Man versucht alles,aus einer islamistischen Tat irgendwie doch noch ein rechtes Gaunerstück zu machen.

    Und der 16 jährige Afghane,der ja kurzzeitig als Mitwisser verhaftet wurde,hat dem Iraner bei der Planung wohl stets aus Hitlers „mein Kampf“ vorgelesen..

    Diese Lügenpresse macht sich jeden Tag lächerlicher..
    Auch dass das Machetenopfer eine Beziehung mit dem islamistischen Mörder hatte,war ja auch total gelogen.
    Dies kann man sämtlichen polnischen
    Zeitungen und auch der Krone.at entnehmen.

    Dort steht der Artikel noch drin mit der Überschrift:
    Reutlingen:die traurigen Hintergründe der Bluttat..

    Anmerkung..Diese Frau hatte 4 Kinder und der jüngste ist 8 Jahre alt..
    Was die Lügenmedien hier verbreitet haben ,ist ein Schlag ins Gesicht der Kinder von der ermordeten Frau..

    empfehlenswert sind auch die Leserkommentare unter dem Artikel..Diese prügeln ganz schön auf die Deutsche Lügenpresse ein!

  29. Früher habe ich die FAZ gelegentlich gelesen. Zumindest dann, wenn es sie im Flugzeug umsonst gab.

    Heute widert mich nur noch an, was aus diesem Blatt geworden ist. Ich frage mich, welcher „Journalismus“ verkommener ist: der der FAZ oder der der TAZ.

  30. #4 Mindgre (27. Jul 2016 20:50)

    „Münchner Todesschütze war Hitler-Fan“!

    Diese Schlagzeile ist das absolute Highlight in der Geschichte des Journalismus. Das Weltbild des journalistischen Proletariats ist wieder in Ordnung. Alles Bestens!
    ===========================================
    Gekocht in der Küche eines links-grünen Faschisten. Pfui! Echt pfui!
    Aber die Linksgrünen sind halt die bsten Wahlhelfer der AfD.
    Und das ist gut so.

  31. Jaja, ich glaube es gleich. Ein rechtsradikaler Moslem also. Was uns wohl als nächstes aufgetischt wird? Vielleicht ein buddhistischer Salafist? Oder ein jüdischer Nazi? Oder ein evangelischer Pabst? Ich bin gespannt.

  32. Der Umerziehungssender ZDFInfo hat heute übrigens genau das treffende Programm angeboten:

    18:05 Die neuen Nazis – Wendezeit
    18:45 Die neuen Nazis – Internationale Netzwerke
    19:30 Hassbürger – Zwischen Protest und Extremismus
    20:15 Die neuen Nazis – Der nationalsozialistische Untergrund
    21:00 Tod im Wohnmobil – Wie starben die NSU Terroristen wirklich?
    21:45 NSU Privat
    22:30 Die Arier
    00:00 Die Rückkehr des Ku-Klux-Klan

  33. Aus den Leichen der MSM treten halt noch
    Flatulenzen aus.

    (sorry für die geschmackslose Bemerkung)

  34. Die „rechter Hintergrund“-Schiene hat der Schmierspiegel von Anfang an gefahren. Kein Artikel, in dem nicht auf diesen dubiosen Breivik verwiesen wurde. Ein Manifest wurde angeblich gefunden (als ob ein Vorbereitungsschüler wüsste was das ist),welches, da bin ich mir sicher, garantiert jedes wichtige linksgrüne Buzzword enthält.
    Dummerweise wahrscheinlich in perfektem Deutsch verfasst… muß also noch in migratischhinteründige Kindersprache übersetzt werden.
    Und selbst wenn „rechts“ usw.
    Dann ist es immer noch importierter Terror, den es nicht gäbe, wenn diese Leute nicht hier wären!
    Realistisch betrachtet war es vermutlich ein Konflikt unter Zugewanderten… wenn man Blödmenschen zur Weißglut bringen will (siehe Tugce).

  35. #35 spencer (27. Jul 2016 21:07)

    „Ich frage mich, welcher „Journalismus“ verkommener ist: der der FAZ oder der der TAZ.“

    Bei der taz sind sie brachialdumm, die glauben den Dreck wirklich. Bei der FAZ gibt es ab und zu noch Anzeichen von Restverstand, dort gibt man sich dem duckmäuserischen Anbiedern an die Eliten hin. Für mich ist die FAZ schlimmer da häuchlerisch und verlogen.

  36. Auf kruden Umwegen nähert sich sie FAZ der Wahrheit. Mohammed-Irre sind Faschisten und Nazis.

  37. Wie weit soll die Verarsche denn noch gehen ? Soll die Tat jetzt wieder noch als rechtextremistischer Anschlag verbucht werden ? Das war Ali und klar der wurde sicher von Türken Arabern gemobbt . Aber da geht es dann doch mehr um Streitigkeiten zwischen Sunniten und Schiiten und weniger um rechtsradikales .

  38. Bremen – Terror-Alarm im Einkaufscenter Weserpark in Bremen!

    Laut eines Polizeisprechers hatte sich am späten Nachmittag ein Mann in dem Einkaufszentrum verdächtig gemacht. Auf welche Weise ließ der Beamte zunächst offen.

    Bei der verdächtigen Person soll es sich laut Pressemitteilung der Polizei nach derzeitigen Erkenntnissen um einen 19-jährigen Algerier handeln. Er soll aus einer Psychiatrie in Niedersachsen entflohen sein soll.

    http://www.bild.de/regional/bremen/evakuierung/einkaufszentrum-in-bremen-geraeumt-47023120.bild.html

  39. das weiß doch jeder , dass der Täter von München, Ali David S. ( S- steht für Sittler, ) ein stadtbekannter Nazi war, in seiner schnittig schwarzen Uniform mit Mütze auf der ein Totenkopf abgebildet war und dazu in genagelten schwarzen Stiefeln konnte man ihn schon von weiten erkennen, wenn er im Wohnviertel auf und ab ging und andauernd über die Asylanten hetzte und herzog, alle sagten dann, …“ da isser wieder der Nazi, Ali Sittler „

  40. Und was ist an dieser Erkenntnis neu? Hitler hat wegen seines Antisemitismus eine hohe Popularität in der gesamter islamischen Welt. Soll das Enthüllungsjournalismus a al FAZ sein?

  41. DIESE LÜGENPRESSE-NUMMER

    SOLLTEN WIR ANPRANGERN:

    „REUTLINGEN BEZIEHUNGSTAT“

    Die deutschen Mainstreammedien machten aus
    einer seriösen polnischen Mutter ein Moslemflittchen. Dazu zitierten sie namentlich Moslems, diese Märchenerzähler aus dem Orient und der Asylunterkunft, wo der syr. Machetenmörder lebte, die polnische Mutter sei dort ein- u. ausgegangen!

    HIER DIE WAHRHEIT

    + Opfer und Täter waren kein Paar

    + Die beiden haben auch nicht zusammen in dem Imbiss gearbeitet. NUR die Frau war dort seit 3 Monaten als Abräumerin beschäftigt,der Syrer arbeitslos

    + Der Syrer besuchte das Lokal häufig und belästigte die Polin, weshalb er von Mitarbeitern mehrmals vor die Tür gesetzt wurde. Er erhielt Hausverbot

    + Die Frau war schwanger und hinterlässt 4 Kinder. Das jüngste Kind ist 8 Jahre alt

    + Am Tag der Tat kam sie von einem Besuch bei ihrer Familie in Polen zurück!
    http://www.krone.at/welt/reutlingen-die-traurigen-hintergruende-der-bluttat-opfer-4-fache-mutter-story-521848

    +++++++++++++++++

    (Anm.: „Spürnase“ bin NICHT ich, sondern ein anderer Kommentator auf PI, heute Mittag.)

  42. #29 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (27. Jul 2016 21:04)

    „Vor 25 Jahren gab es mal eine unglaublich schlechte Satirezeitung. Name ist mir entfallen.“

    Sie meinen vielleicht die „Neue Spezial“.
    Das war eine der seriösesten Publikationen im bundesdeutschen Blätterwald.
    Das war die Zeitung, deren US-Vorbild im Film Men in Black von einem der Hauptcharaktere als einzig lesenswertes Blatt bezeichnet wurde, weil nur die brachte, wo gerade wieder Außerirdische Unfug machten.

  43. Na, das wurde aber auch Zeit. Fast eine Woche (!) hat das jetzt gedauert, bis sich endlich eine heiße Spur zu pösen N a z i s fand.

    Hat wahrscheinlich einen Wettlauf unter den MSM gegeben, wer zuerst drauf kommt, (hatte eigentlich auf die Alpen-Prawda getippt). Die FAZ krieg jetzt den Kahane-Verdienstorden am Bande.

  44. #3 Clyde Shelton (27. Jul 2016 20:50)

    Wo ist eigentlich die AFD? Gibt es die noch?
    Warum fordern sie nicht gerade jetzt, dass der Islam raus muss?
    ich hoffe und warte.

    Tun sie doch, Sie nehmen es nur nicht wahr. lieber Clyde Shelton. Warten alleine reicht nicht, Sie müsen sich schon auf den diversen AfD-Seiten (Facebook, Nicht-Facebook, Seiten der Landesverbände) kundig machen, welche Initiativen die AfD gerade ergreift. Und das sind viele, die kontraproduktive interne Kacke ist nämlich ad acta gelegt. Es geht seit gut zwei Wochen wieder volle Breitseite gegen den politischen Gegner und die Likes auf der AfD-Fascebookseite haben eine neue Bestmarke erreicht.

    Die Mainstreammedien berichten doch nur über die AfD, wenn sie ein Thema wittern, mit dem sie hoffen, die Partei in den Dreck ziehen zu können.

    Dennoch habe ich vorhin sogar mal was in irgendwelchen Radio-Nachrichten im Auto gehört, nämlich dass die Bundesrtegierung den AfD-Vorschlag, für den sich namentlich Gauland starkgemacht hatte, abgelehnt habe, das Asylrecht für Moslems angesichts der angespannten Sicherheitslage bis auf Weiteres auszusetzen. Begründung dieses Dämelacks De Maizière: es sei nicht vereinbar mit unserem hohen Gut der Religionsfreiheit.

    Zur Hölle mit diesem widerlichen Fetisch Religionsfreiheit, hinter dem sich inzwischen fast jede Barabarei dieser Welt versteckt! Gaulands Vorstoss war absolut vernünftig. Und die AfD wird gewiss weiter nachhaken.

  45. Ich hab heute gelesen die Wagenknecht von der Linkspartei sei auch sowas wie „Hitler-Fan“. Das haben die Anderen von der Linkspartei festgestellt nach dem Wagenknecht einen „Generalverdacht“ geäussert hatte.

  46. Befehl von ganz oben: Wir schnitzen uns einen Rechtsextremisten

    Warum? Ganz einfach, wegen der Trauerfeier am kommenden Sonntag im Münchner Maximilianeum. Schließlich nimmt Merkel daran teil und so kann sie sich dann genüsslich im Licht der Unschuld präsentieren – völlig unbefleckt – und me­di­en­wirk­sam vor den phösen phösen Rechten warnen.

    Funktioniert aber nicht:

    Erstens: Der „Amokläufer“ war weder Amokläufer noch Rechtsextremist. Ein Amokläufer plant seine Tat nämlich nicht akribisch ein Jahr im voraus, sondern läuft spontan Amok bzw. dreht durch. Er war einfach nur ein dreckiger „Allahu akbar“ Massenmörder.

    Zweitens: Ein Rechtsextremist der während des Mordens „Allahu akbar“ brüllt, kann mitnichten ein Rechtsextremist sein. Hier geht’s zur Bedeutung des islamischen Schlachtrufes:
    http://islamfatwa.de/aqidah-tauhid/164-tauhid-monotheismus/1161-die-bedeutung-von-allahu-akbar

    Drittens: Der Typ hatte einfach nur islamistischen Scheißdreck in der Birne. Fertig.

    PS.:
    München: Massenmörder schrie während er die Kinder im OEZ abknallte „Allahu Akbar!“

    EYEWITNESS: I hear – like an alarm, boom, boom, boom… and he is still killing the children. They make nothing, the children were sitting to eat. They can’t run.

    EYEWITNESS: … I hear Allahu Akbar. Allahu Akbar. This I know because I’m muslim too. I hear this and I only crying

    Quelle:
    http://www.ilgiornale.it/news/mondo/testimone-ha-sparato-ai-bambini-e-ha-urlato-allahu-akbar-1288261.html

    http://edition.cnn.com/2016/07/22/europe/germany-munich-shooting/index.html

    Und ganz wichtig:
    Beim Reichsparteitag der NSDAP in Nürnberg haben die Nazis ja auch immer „Allahu akbar“ gebrüllt. Lernt man ja schon im Schuluntericht.

  47. Jo, einfach nur noch lächerlich und so etwas von verlogen.

    Merkel und die Linken holen massig Türken und Araber ins Land.

    Der Amokläufer wurde massivst von Türken und Arabern gemobbt.

    Die Anwohner beschimpfen ihn, weil sie aus Gewöhnung vermuten, dass es wieder ein Türke oder Araber ist, welcher Mist baut.

    Die Medien nennen ihn gar David, damit niemand glaubt, dass er ein Türke oder Araber ist.

    Und wem gibt man letztlich die Schuld? Allen, aber sicher nicht Türken oder Arabern, welchen anderen hier das Leben zur Hölle machen. Und ganz nebenbei, auch nicht den Linken, welche für dieses gesamte Utopia verantwortlich sind.

    Diese widerlichen Medien haben doch während der Tat gebetet, dass es bloss kein islamischer Täter ist und tatsächlich, es war „nur“ ein Amokläufer, was auch schnellstens, zwecks Beschönigung, verbreitet wird. Das der Täter „Allahu Akbar“ gerufen haben soll, wird gar nicht erst berichtet, dass er Springerstiefel und ausländerfeindliche Parolen rief, wiederum schon, obwohl es nachweislich falsch war.

    Aber nun wird der Täter gar zum widerlichen Rassisten hochstilisiert, ein Nazi, der von der AFD und anderen Hetzern wohl aufgepeitscht wurde. Man überlege mal, wären es Deutsche gewesen, die ihn jahrelang gemobbt hätten und nicht Türken oder Araber, die ganzen Medien würden sich doch überschlagen, wie der arme Junge im ewigen rassistischen Deutschland aus Verzweiflung zur Tat getrieben wurde.

    Das ist so ein widerlich verlogener Verein, mir wird schlecht. Selbst für deren Standards ist das ein neuer Tiefpunkt.

  48. @ #44 Lord Helmchen (27. Jul 2016 21:12)

    WAS REGT IHR EUCH AUF???

    WIR SIND JA KEINE NAZIS, SONDERN DIE WARNER!

    UND JAWOHL SIND MOSLEMS HITLER-FANS!

    BITTE LESEN SIE HIER:
    #18 Maria-Bernhardine (27. Jul 2016 21:01)

  49. 🙂 Das gefällt unserer Lügenpresse.

    Zukünftige Schlagzeile:

    Heil Hilter schreiender iranischer Kehlenschlitzer köpft 3 Menschen mit autochthonem Hintergund.

    Bundeskanzlerin Angela Merkel erinnerte diesbezüglich an die schlimme deutsche Vergangenheit und verschwand in einer Moschee.

  50. Mein Gott – vor 30 Jahren beim Studium gab es die FAZ kostenlos – damals war sie mir zu konservativ. Heute kann man dieses händeringendes „wir müssen alle Gewalt zu rechter Gewalt umdefinieren“-Blatt nur noch verächtlich belachen. Was für politisch korrekte Schwanenhälse sitzen inzwischen in dieser „Redaktion“. Vielleicht wird die FAZ auch schon von einem „breiten Bündnis“ finanziell über Wasser gehalten. Bei diesem Lügengeschriebsel scheint mir das eine plausible Erklärung zu sein.

  51. Mit 350 Einsatzkräften hat die Polizei am Mittwoch die Räume einer Moschee in Hildesheim sowie die Wohnungen von acht Vorstandsmitgliedern des Vereins „Deutschsprachiger Islamkreis Hildesheim“ (DIK) durchsucht.

    Zuvor hatten vermummte und schwer bewaffnete SEK-Kräfte die Tür der Moschee aufgebrochen, zahlreiche Bereitschaftspolizisten aus Göttingen stürmten in das Gebäude.

    http://www.bild.de/news/inland/spezialeinsatzkommando/sek-einsatz-hildesheim-47024432.bild.html

  52. Iraner sind KEINE Araber!
    Der Iran ist aber ein gutes Beispiel, wie Deutschland in 30, 40 Jahren aussehen wird.

    Und übrigens:
    Das immer wieder gezeigte Bild ist wohl mehrere Jahre alt.

  53. Die Lügen der Lügenmedien werden nicht nur immer dreister, sondern sie werden immer unglaubwürdiger. Es erinnert immer mehr an die letzten Endsieg- Propagandaparolen des Reichspropagandaministeriums aus dem Führerbunker kurz vor dem Zusammenbruch des 3.Reichs!

    LÜGENPRESSE LÜGENPRESSE LÜGENPRESSE LÜGENPRESSE

  54. Gerade läuft eine neue Serie bei pro 7, es geht um die FBI Ausbildung in den USA, eine Bewerberin trägt Kopftuch oder Hidschab oder wie das heißt.

    Toll!

    Bild meldet Räumung des Weser Park in Bremen, terror Warnung…..

  55. #52 18_1968 (27. Jul 2016 21:14)

    Das war eine der seriösesten Publikationen im bundesdeutschen Blätterwald.
    Das war die Zeitung, deren US-Vorbild im Film Men in Black von einem der Hauptcharaktere als einzig lesenswertes Blatt bezeichnet wurde, weil nur die brachte, wo gerade wieder Außerirdische Unfug machten.

    Ach so !
    Hatte ich ganz vergessen :-)))

  56. BLITZNAZIFIERUNG – Das Ist Es !!!

    So wie:
    Blitzislamisierung
    Blitzradikalisierung
    Blitzkopfab
    Blitzmesser
    Blitzkri..ähh war was anderes….

  57. Ali war Moslem, sein Komplize ist Moslem und seine Eltern sind auch Moslems. Bisher überwiegen die Moslemfakten eindeutig.

  58. Das ist so ein widerlich verlogener Verein, mir wird schlecht. Selbst für deren Standards ist das ein neuer Tiefpunkt.

    Das sind Besessene mit Verfolgungswahn.
    Das gabs hier schon im Mittelalter.

    Dafür bräuchte man Exorzisten.

  59. Na ja, der Frankenberger ist doch wirklich der Dümmste und Unverschämteste bei diesem Wurstblatt!
    Wobei, der Kohler und der Altenbockum eifern ihm ständig nach.
    Für mich ist völlig unverständlich wie man diese „Zeitung“ noch kaufen kann.

  60. #75 Verwirrter (27. Jul 2016 21:21)

    Ali war Moslem, sein Komplize ist Moslem und seine Eltern sind auch Moslems. Bisher überwiegen die Moslemfakten eindeutig.

    Wer wird denn so pingelig sein ?
    Wer Nazi ist bestimmen bekanntlich die Sozen.

  61. #61 Lichterkette (27. Jul 2016 21:18)

    Ein Anfang – aber nach 16 MONATEN Ermittlung…

    4 Wochen höchstens, wenn man wollte: versteckte RundumdieUhr Observierung, alle Kennzeichen die Raus u. Reingehen überprüfen und als Erstes die Bücher mit Einnahmen und Ausgaben vergleichen, inkl. „Spenden“

  62. Da versuchen die evt. etwas mit der Ariermasche aufzubauen. Und auch wenn 18 oder Stalin sein Vorbild war, mir doch egal. Er ist Migrant und bringt Leute um. Das reicht mir. Ja, es gibt auch echte Einheimische, die mal hin und wieder so Gehirnfürze haben. Aber nicht in dem Ausmaas. Mord ist Mord, fertig.
    Als ob es jetzt besser oder schlechter wäre, je nach Motiv und so.

  63. Kann ja sein das der Typ ein Hitler-Fan war.
    Mein Kampf ist in den beknackten Moslemländer ein Bestseller neben dem Koran.
    Aber die Lückenpresse wird nie erwähnen aus Kalkül oder eigene Dummheit heraus,das der Nationalsozialismus unter Hitler sowie Himmler große Fan’s des Islams waren.Die hatten den Großmufti von J. damals gehuldigt,wie heute die etablierten in Berlin den Islam in den Popo kriechen.Es gab sogar eine XX-Division wo nur freiwillge Muslime ihren Dienst verrichteten.
    Der Nationalsozialismus sagt aber schon der Name,war voll links geprägt,und hat die Rechten oder Patrioten damals bekämpft.
    Ist aber auch egal,die FAZ und die anderen Merkel getreuen Medien wollen natürlich die AfD damit ins Nazi-Licht rücken,und den Islam raushalten und lassen den wahren Sachverhalt aus.RECONQUISTA EUROPE
    http://www.bz-berlin.de/welt/welche-rolle-spielte-der-grossmufti-beim-holocaust

  64. #69 Lichterkette

    Zuvor hatten vermummte und schwer bewaffnete SEK-Kräfte die Tür der Moschee aufgebrochen, zahlreiche Bereitschaftspolizisten aus Göttingen stürmten in das Gebäude.

    —-
    Die Kräfte haben sich doch hoffentlich vorher die Schuhe ausgezogen ….
    Bald wird sich Mazyek melden wegen schwerer Diskriminierung und Generalverdacht gegen alle unschuldigen und friedlichen Moslems.

  65. So sind sie, die Moslems: erst Adolf verehren und dann schnell mal neun Kids umlegen. Wissen wir doch schon lange, aber auf uns hört ja keiner.

  66. Das Leben ist schön!
    .
    Morgen kehrt das Merkel für ein paar Minuten aus ihrem Urlaub zurück, um mal kurz eine Rede stotternd abzulesen, die ihr gut bezahlte Vasallen geschrieben haben.
    .
    Des Merkels´s Stunden sind gezählt, denn die nächsten Toten wird es geben.
    („ist mir doch egal“, so Merkel.)
    .
    Ich glaube nicht, dass eine Frau mit solch blutverschmierten Händen nochmal als Kanzlerkandidatin antreten kann. Ich glaube es wirklich nicht!

  67. Zur Kobra Kahane sei mal folgender Hinweis erlaubt:

    Stasi blieb ein Männerverein

    Als Quelle von Geheimnissen waren Sekretärinnen im Westen unter den Schlapphüten um den DDR-Oberspion Markus Wolf einst ein beliebtes Ziel – derweil war es aber innerhalb des ostdeutschen Ministeriums für Staatssicherheit (MfS) mit der Integration und Gleichberechtigung der Frauen nicht allzu weit her.

    […]

    Ficken fürs Vaterland

    Oft brachten es Frauen bei der Stasi nur zur „Tippse“, Archivarin oder Krankenschwester. Eine besondere Rolle hatten sie allerdings als „Werkzeug“ für die ostdeutsche Spionage im In- und Ausland. Obwohl das horizontale Gewerbe in der DDR offiziell tabu war, setzten Stasi-Offiziere gerne weibliche „Inoffizielle Mitarbeiterinnen“ (IMs) als Prostituierte und Lockvögel während der „Leipziger Messe“ ein, um belastendes Material gegen Geschäftsleute aus dem Westen in die Hand zu bekommen.

    Quelle: http://oiger.de/2015/01/13/stasi-blieb-ein-maennerverein/39355

    Fazit: Ich traue es der Kobra Kahane zu, dass sie für den Frieden aus tiefster Überzeugung gef****t hat. Ich glaube, daran zweifelt niemand. Sicherlich ist sie keine Schönheit, aber nach ein paar Obstler sieht die Welt für den Messegast sicher anders aus.

  68. OT

    Für Van der Bellen sieht’s schlecht aus
    Analyse vor Neuwahl

    27.07.2016

    In seinem aktuellen Kommentar für die Österreich- Ausgabe der „NZZ“ prognostiziert Chefredakteur Michael Fleischhacker Alexander Van der Bellen nicht gerade die besten Aussichten für die kommende Stichwahl zum Bundespräsidentenamt. „Wenn sich an der politischen Großwetterlage nicht Entscheidendes ändert – und derzeit spricht wenig dafür -, sieht das nicht besonders gut aus für Alexander Van der Bellen. Ein Sieg Norbert Hofers wird schwer zu verhindern sein.“

    http://www.krone.at/oesterreich/fuer-van-der-bellen-siehts-schlecht-aus-analyse-vor-neuwahl-story-521882

  69. Das ist unglaublich, was hier abgeht: Wenn ein Moslem unter „Allahu Akbar“-Rufen Massaker begeht, dann ist dieser geistig gestört und hat mit dem Islam nichts zu tun. Wenn sich aber ein offensichtlicher Psychopath sich für „rechte Themen“ interessiert, dann war er voll zurechnungsfähig und ein böser Rechtsextremer. Völlig perfide!

  70. Neue Informationen zu dem Mord in Reutlingen. Die Frau war 4-fache Mutter und sie war nicht mit dem Täter zusammen. Stattdessen kam der Syrer immer in das Lokal um sie zu belästigen.

    http://www.krone.at/welt/reutlingen-die-traurigen-hintergruende-der-bluttat-opfer-4-fache-mutter-story-521848

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-3710306/Pregnant-Polish-woman-45-hacked-death-machete-refugee-Germany-love-her.html

    Studie: Mehr Körperverletzungen durch Linksextreme als durch andere Gruppen

    http://www.ksta.de/politik/studie-zu-linksextremismus–linke-verstehen-es-ihre-gewalttaten-gut-zu-vermarkten–24464042

  71. Der Attentäter war doch aus dem Iran. Ich wette einen Schweinshaxen und ein Andechser Doppelbock, in einem Jahr steht fest: Eine Auseinandersetzung zwischen 7er-Schiiten (oder 12er-Schiiten) und seinen sunitschen Mitschülern.

  72. #78 OMMO

    Schönes Interview, das ist auch meine Meinung. Amokläufer schnappen sich die erstbeste Waffe und gehen, wenn überhaupt, gegen eine Hassperson/-en oder Hassort vor, danach knallen sie alles ab was sie bekommen können. Das trifft hier nicht zu und wie Prof. Holsboer sagt, er hat sich lange und gezielt vorbereitet und war bei klarem Verstand, wie man dem Video entnehmen kann.

    Zunächst war das den Medien auch recht, kein Terroranschlag, nur ein Amoklauf, den man vermeintlich nicht gegen das Merkelsystem politisieren kann. Und jetzt probieren sie es doch. Einfach widerlich.

  73. , ….dann ist dieser geistig gestört …

    Die geistig Gestörten sitzen hier in den Redaktionsstuben.

  74. #85 Cassandra

    Das ist immer wieder erstaunlich wie Merkel voller Betroffenheit aus ihrem Skript abliest. Wahrscheinlich ist sie so ergriffen von all den bösen Geschehnissen, dass sie nicht mehr frei sprechen kann.

    Aber ich fürchte, Merkels Hände können noch so blutverschmiert sein, es wir sie nicht davon abbringen, nochmal zu kandidieren. Und wie ich die obrigkeitshörigen Deutschen kenne, wird sie auch gewinnen…

  75. Ich glaube, der kleine David Ali S. war homosexuell. Und war der Todesschütze von Orlando nicht auch ein schwuler Kuffnucke, der es sich bloß nicht eingestehen wollte? Und was ist mit dem LKW-Killer von Nizza? Man konnte lesen, dass es sich zuvor noch mit einem 73jährigen Freier getroffen hat. Leider ist nicht überliefert, wer wem die Rosette versilbert hat. Volker Beck, übernehmen Sie!

  76. @#90 KDL – sehr gute Beobachtung, man dreht es, wie man es braucht.

    Was ich mich frage, ist nur, wieviel Bio-Deutsche haben in den letzten 70 Jahren, weil sie rechtsextrem waren, mit Hitler sympathisierten, am 20.April Geburtstag haben und sich für einen Arier hielten in München Menschen auf offener Strasse erschossen? Liegt wohl doch ein wenig am anderen Temperament/Herkunft/Sozialisation?

    Unser „Arier“ hasste angeblich Türken und Araber. Da war er wohl schlecht informiert, denn Adi hatte enge Verbindungen zu den Arabern und protegierte sogar die Muslim-Bruderschaft.

    Unser depperter Iraner hätte bei Adi also ganz schlechte Karten gehabt – am Ende wäre er vielleicht sogar im KL gelandet, welches eben nicht KZ hiess, wie ein britischer Historiker erst kürzlich zweifelsfrei recherchierte.

    Na ja, alles ganz kompliziert…

  77. „Münchner Amok-Moslem war Hitler-Fan!“

    Gut das der Attentäter nicht Fan von Harry S. Truman gewesen ist, sonst hätte er womöglich eine Atombombe angezündet.

    Und übrigens.. was soll ein 18 jahriger Iraner über Hitler gewusst haben? Vielleicht hat er die Hitlertagebücher gelesen? Sie hätten die Geschichte auf dem Kopf gestellt- laut „Stern“.
    So einen Blödsinn kann sich nur die Lückenpresse ausdenken.

  78. Münchner Amok-Moslem war Hitler-Fan!

    Damit ist er doch bei seinen Glaubensgenossen nicht alleine. Die meisten Mohammedaner sind begeisterte Hitlerverehrer.

  79. Wer GUTI-Tanten kennt!!! Ich kenne nämlich keine – einfach mal den Tipp geben „Nicht ohne meine Tochter“ ansehen. Das wird das Europa in den nächsten Jahren werden. Coole Zukunft für Mamis. Mir wird schlecht.

  80. #86 lorbas   (27. Jul 2016 21:31)  
    OT
    Für Van der Bellen sieht’s schlecht aus?Analyse vor Neuwahl
    27.07.2016
    In seinem aktuellen Kommentar für die Österreich- Ausgabe der „NZZ“ prognostiziert Chefredakteur Michael Fleischhacker Alexander Van der Bellen nicht gerade die besten Aussichten für die kommende Stichwahl zum Bundespräsidentenamt.
    […]

    Der Grund dürfte eher trivialer Natur sein:
    jetzt wird korrekt ausgezählt.
    Noch einmal kann kann man sich die üblichen Wahlfälschungen nicht erlauben.

  81. Er wurde wohl vor allem, wenn nicht ausschließlich, von Türken und Arabern „gemobbt“ dh.:
    Verprügelt, gefesselt und geschminkt, beleidigt, beraubt und in Sportstunde haben sie auf seine Zivilklamotten uriniert.

    http://www.sueddeutsche.de/muenchen/amoklauf-gefangen-in-zwei-welten-1.3095816-2

    Dann hat er –Überraschung!- eine Soziophobie entwickelt, Angst vor anderen Leuten. Und statt dass sie diese widerwärtigen Mobbingtürken einsperren, haben sie ihn in die Klapse gesteckt. Weil er ist ja bekloppt, wenn es ihn graust davor, verprügelt, beraubt, gedemütigt und angepisst zu werden, dass war doch eine Bereicherung für sein Leben! Nun ja, und dann hat er alle mit seinem Amok-Rachefeldzug bereichert. Das kann man nicht gutheißen, aber das kann man verstehen.

  82. Was mir eben auffällt, ist die Tatsache, wie wenig hier auf PI heute los ist.
    Damit meine ich beides, die Zahl der Artikel wie auch die Zahl der Kommentare.

    Gut, es ist kurz vor 22.00 an einem Mittwoch.

    Trotzdem; noch vor einem Jahr wären nur drei Ereignisse des heutigen Tages Riesennummern gewesen: Bremer Einkaufszentrum, Kofferbombe, Moschee-Razzia in Hildesheim.

    Es sieht so aus, als gewöhne man sich langsam daran.

  83. Fehlt nur noch, dass die FAZ „aus Sicherheitskreisen“ erfahren hat, dass Ali David S. Mitglied der AfD-Jugend war, dann wäre ihr Glück vollkommen gewesen!

    Man beachte den Namen desjenigen, der als einziger Journalist der Republik erfahren hat, dass Ali David S. Rechtsextremist und Hitler-Verehrer war, was alle anderen Blätter – wie Ende Mai beim sog. Gauland-Skandal – wieder blind abschreiben: Es ist FAS-Redakteur Markus Wehner, eben jener, der zusammen mit einem FAZ-Kollegen Alexander Gauland unterstellt hat, dass er Boateng nicht zum Nachbarn haben will. Dem glaube ich erst, wenn die News von den Ermittlern selbst bestätigt worden ist.

    Aber da freuen sich die Herausgeber: Ihrem Blatt ist mal wieder ein Scoop gelungen und alle berufen sich auf die FAZ: „Nach Informationen der Frankfurter Allgemeinen Zeitung soll der Todesschütze von München ein Rassist und Rechtsextremist gewesen sein…“:

    https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=m%C3%BCnchen+amoklauf+rechtsextremist

    Der Islamtunnelblick einer gewissen PI-Kundschaft („Ali war Moslem“) nervt nur noch.

  84. Natürlich, alle die nicht links ticken sind Hitlerfans.
    Wer am 20. April geboren ist, der ist eine Reinkarnation.
    Wer, wie ich, am 20. Mai geboren ist, der verdeckt sich nur, denn er ist ja Nazi.
    Wer als Jude dem Zentralrat nicht zustimmt, oh je, ist Selbstmörder, da er sich dem Islam nicht unterordnet?
    Deutsche Frau mit indischen Vater, mit einem deutschen Juden verbunden, Verschwörung, Nazis, sofort ausweisen!
    Ach so, geht nicht, wir haben ja BRD-GmbH Personalausweis und „Stammbaum“!
    Wie können solche Menschen wie wir nur gegen unser „Multikulti“ sein, sind ja selber Internationale?

    Wieso äußern diese Leute, dass Muselmanen (jetzt auch hier, auf diesem Programm) in Israel und in Indien Menschen abschlachten?
    Das ist doch genau umgekehrt, da 1402 ….. !
    (1402 war nur so gesagt, keine Ahnung was da war)
    Ich bin einfach nur sauer und müde, müde um immer zu predigen. Sorry!
    ——
    „Dativ“

    Grüß Dich!
    Habe noch keine Rechnung bekommen für das Buch. Werde morgen mal beim Verlag anrufen, ob sie es verschickt haben. Bin „Saumüde“. Habe zwei Tage in Amsterdam gearbeitet und heute, heute machte ich noch eine siebenstündige Motorradtour. Ich Idiot! Nun, mit dreißigjähriger Frau möchte sich auch ein Mann in unserem Alter beweisen, was natürlich Blödsinn ist!
    Gruß an Manu und an den „Schwarzen“ und die Kuh.

    Uri,
    (Dharma hat die Fahrt nach Altenahr nicht üerlebt, gehe jetzt auch ins Bett)

  85. Gerade kommt das lügen-journal. Der Ansbacher Sprenggläubige war traumatisiert, der Würzburger Axtschläger war depressiv, der Münchener Amokläufer war Nazi usw. usf. Und alle miteinander waren ferngesteuert. Alle sind mal wieder Schuld, nur nicht der Islam. Kranke Welt.

  86. #93 RadiationStorm

    Es wird alles immer mehr verdreht.

    Zum Beispiel ist heutzutage eine glasklare Jihad Attacke (in der Kirche in Saint-Etienne-du-Rouvray) keine Jihad Attacke, sondern man höre und staune – eine Geiselnahme.

    Eine Geiselnahme ist allerdings ein Vorgang, bei dem ein Verbrecher Geiseln nimmt um Lösegeld zu erpressen oder um irgendeine Forderung durchzusetzen.

    Das kleine, feige, hinterhältige in Frankreich gezüchtete Jihad-Früchtchen schnitt dem Priester allerdings vor laufender Kamera den Kopf ab. Und hielt dabei auch noch eine „Predigt“.

    Wer so etwas allen Ernstes als Geiselnahme bezeichnet, muss entweder an einer schweren Wahrnehmungsstörung leiden, oder deutscher Medienschaffender sein.

  87. #86 lorbas (27. Jul 2016 21:31)
    OT

    Für Van der Bellen sieht’s schlecht aus
    Analyse vor Neuwahl
    27.07.2016
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Tolles Satz von der Kronnenzeitung.

    „…gerade die Grünen einen guten Teil ihres politisch-moralischen Selbstbewusstseins daraus schöpften, schon das Stellen der Fragen als xenophobisch-hetzerischen Akt zu denunzieren.“

    Da hat der Autor schon Recht! Wir sind zu den Punkt angekommen, wo schon das stellen von unbequemen Fragen zu einer Straftat aufgezogen wird. Ich hätte Frau Merkel auch ein paar Fragen gestellt. Ich werde mich, aber, mit Sprechblasen nicht abspeisen lassen!

  88. GROSSEINSATZ IN HILDESHEIM
    SEK stürmt Salafisten-Moschee

    Hildesheim – Mit 350 Einsatzkräften hat die Polizei am Mittwoch die Räume einer Moschee in Hildesheim sowie die Wohnungen von acht Vorstandsmitgliedern des Vereins „Deutschsprachiger Islamkreis Hildesheim“ (DIK) durchsucht.
    Zuvor hatten vermummte und schwer bewaffnete SEK-Kräfte die Tür der Moschee aufgebrochen, zahlreiche Bereitschaftspolizisten aus Göttingen stürmten in das Gebäude.
    Der DIK in Hildesheim ist ein bundesweiter Hot-Spot der radikalen Salafistenszene“, sagte Innenminister Boris Pistorius laut Mitteilung. „Nach Monaten der Vorbereitung sind wir mit den heute durchgeführten Durchsuchungen einen wichtigen Schritt zum Verbot des Vereins gegangen.

    http://m.bild.de/news/inland/spezialeinsatzkommando/sek-einsatz-hildesheim-47024432.bildMobile.html

  89. Danke für die Aufnahme dieses Themas.

    Vom verstörten Amok-Kid zum rechtsradikalen Neo-Nazi in weniger, als einer Woche. Das macht uns so niemand nach. Das gibt es nur in Deutschland. Man muss sich bei den Angehörigen der Opfer entschuldigen, die ohne Einfluss zu haben, jetzt Teil dieses rein politischen Prozesses werden.

  90. BREAKING-NEWS +++ BREAKING NEWS +++

    Ali David S. ist nicht Nachbar von Jerome Boateng! +++
    Claudia Roth: „unerträglicher Skandal“. Ralf Stegner: „Das ist typisch für diese Rechtspopulisten.“ A. Merkel: „Nachbarn gehören zu Deutschland. Wenn jetzt nicht jeder Nachbar aller anderen sein kann oder will, dann mache kein freundliches Gesicht mehr und dann ist das auch nicht mein Land.“

    +++ BREAKING NEWS +++

  91. #55 Waldorf und Statler (27. Jul 2016 21:13)
    das weiß doch jeder , dass der Täter von München, Ali David S. ( S- steht für Sittler, ) ein stadtbekannter Nazi war, in seiner schnittig schwarzen Uniform mit Mütze auf der ein Totenkopf abgebildet war und dazu in genagelten schwarzen Stiefeln konnte man ihn schon von weiten erkennen, wenn er im Wohnviertel auf und ab ging und andauernd über die Asylanten hetzte und herzog, alle sagten dann, …“ da isser wieder der Nazi, Ali Sittler „
    ++++

    Nichts gegen das Verbandsemblem „Totenkopf mit gekreuzten Knochen“ der Panzeraufklärer in der Husarenkaserne Braunschweig, wo ich seinerzeit u. a. auch „el comandante“ auf einem Panzer war.
    Später hat das linksgrüne Schweingesindel Pack allerdings dafür gesorgt, dass das Verbandsemblem abgeändert wurde.

    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3/3c/Braunschweiger_Totenkopf.jpg

  92. Wie jetzt, Nazi Rechtsradikaler.., Man schaut garnicht mehr durch…… Es wird immer absurder. Naja Presse halt.

  93. Viele glauben, der München Attentäter hieß David, hat ausschließlich Migranten erschossen, war Breivik und Hitlerfan, also ein „Deutscher Nazi“ (=AFD).

    Wiederholt sich die Geschichte?

    Als viele Deutsche Anfang der 90er besorgt waren, wegen der vielen Asylanten, die nach D. kamen, konnten rechte Parteien (=Nazi) zulegen. Es gab damals sogar gewalttätige Proteste. Dann kam der Anschlag auf das von Türken bewohnte Haus in Solingen mit einigen Toten. „Nazis“ wurden als Täter präsentiert. Danach waren die rechten Parteien („geistige Brandstifter“) erledigt. Über die Hintergründe des Anschlags gab es viele Vermutungen. Heute weiß dies keiner mehr.

    Wird man in 25 Jahren vom Naziamoklauf im Juli 2016 eines David S. aus München reden, und dass damals Naziparteien wie die AFD die Stimmung anheizten und sogar kurzfristig Erfolge feiern konnten?

  94. Die Ablenkungsmanöver der linken Gutmenschen werden
    immer lächerlicher.

    Ich glaub die echten Nazis lachen sich jetzt ein
    Kringel in den Bauch.

    Iraner – und dann rein germanischer „Rassekrieger“ 🙂

  95. #126 erklaerbaer (27. Jul 2016 22:02)

    Der Pulitzer-Preis ist der FAZ nicht mehr zu nehmen.

    Gehe auch, davon aus.

  96. Dann stimmt das Weltbild doch wieder. Moslems begehen Anschläge in Würzburg und Ansbach und es wird keiner getötet- jedoch der „arische“ Nazi David S. Tötet 9 Menschen. Passt doch wieder.

  97. Die FAZ hat wieder bewiesen, wie kreativ sie bei der Erzeugung von Nachrichten sind.
    Wie schon bei Gauland und den lancierten Aussagen.
    Dieses Mal reichten die Zocker Kumpel von Counter Strike.
    Und die gesamte Presse übernimmt dies nun, natürlich ungeprüft.

  98. schon gehört,
    Dresdens OB plant Schutzgeldzahlungen an “ Flüchtlinge “ für Wohlverhalten,

    OT,-….Meldung vom 27.07.2016 – 16:23uhr

    Dresdens OB Hilbert will Flüchtlinge belohnen, wenn…

    Dresden – Ein „Bonus-Malus-System“ für das Verhalten von Flüchtlingen – das schlägt Dresdens Oberbürgermeister Hilbert vor. Aus der Opposition heißt es, die Idee sei „nah an der Willkür“.Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert (44, FDP) will Flüchtlinge für gutes Verhalten belohnen. „Mir wird immer wieder signalisiert, dass es unter den Flüchtlingen einige gibt, die sehr fleißig sind, und andere, die es eben nicht sind“, sagte er der „Sächsischen Zeitung“.
    Diejenigen, die fleißig lernten, fühlten sich von denen gestört, die das nicht täten. Hilbert regte an, ein „Bonus-Malus-System“ mit positiven und negativen Anreizen einzurichten. Man müsse stärkeren Druck aufbauen. „Wir haben das zwischenzeitlich schon gemacht. Wer sich nicht ordnungsgemäß verhält, kam in die großen Gemeinschaftsunterkünfte und nicht in eine eigene Wohnung. Ich halte das für richtig.“Bei der Opposition im Sächsischen Landtag stieß der Vorschlag auf Kritik. Gesellschaftliche Teilhaberechte müssten jedem zustehen und dürften nicht vom „Wohlverhalten“ abhängen, erklärte die Linke-Abgeordnete Juliane Nagel.

    „Ein Belohnungssystem für Geflüchtete halte ich für fatal und menschen- und grundrechtswidrig. Asyl und Integration sind eben kein Gnadenakt“, so die Abgeordnete. „Der beste Ansporn für Geflüchtete ist die Perspektive, sich ein neues Leben aufbauen zu können, in Würde und Sicherheit. Davon sind wir leider weit entfernt, und Vorschläge wie der von Hilbert schüren eine unsolidarische Ellenbogenmentalität.“Auch bei den Grünen fiel Hilberts Idee durch: „Wollen wir jetzt ein Mutti-Heft und Kopfnoten für Geflüchtete einführen? Ich halte den Vorschlag von OB Hilbert für nah an der Willkür“, betonte die Abgeordnete Petra Zais.Wenn nicht das Gesetz, sondern subjektive Einschätzungen einzelner Personen darüber entschieden, wo zum Beispiel ein Geflüchteter untergebracht werde, sei das Willkür: „Wir haben eine ausreichende Gesetzeslage, die Sanktionen in Form von Kürzungen bei Sozialleistungen vorsieht. Was wir brauchen, sind mehr Sprachkurse mit ausreichendem Stundenumfang und Integrationsangebote.“ https://mopo24.de/nachrichten/dresdens-ob-hilbert-will-fluechtlinge-belohnen-72213

  99. Merkel wird als Totengräberin Deutschlands in die Geschichte eingehen
    Kritik am Kurs der Kanzlerin Experte: „Erdogan betrachtet Deutschland vermutlich bereits als Kolonie“

    Ditib gehört dem türkisch-staatlichen Verband Diyanet an. Die Meinung des Experten Ghadban: „Deutschland ist zu lasch und lässt Erdogan über Ditib hierzulande Macht ausüben, darüber hinaus darf er in Deutschland frei Wahlkampf betreiben“. Weiter sagte er zu FOCUS Online: „Erdogan betrachtet Deutschland vermutlich bereits als Kolonie.“

  100. Dass man das Massaker von München zu einer rechtsradikalen Tat umdeuten wird, war abzusehen!

    Ich habe bereits am 24. Juli unter dem PI-Artikel „Ali David Sonboly in „Vorbereitungsklasse““ folgenden Kommentar geschrieben:

    #113 Marti (24. Jul 2016 23:35)

    Der Spiegel-Artikel (der Täter ein AfD-Fan) ist ein weiterer Schritt das Attentat zu einer „rechtsextremistischen“, „islamfeindlichen“ Tat umzudefinieren.

    Man betreibt das Stück für Stück, bis dann das „Manifest“, an dem man gerade eifrig schreibt, als ultimativer Beweis dafür vorgelegt wird, dass der Täter ganz ähnlich wie Breivik „rechtsradikal“ war.

    Als Gegenmittel wird man dann den „Kampf gegen rechts“ intensivieren und das Waffenrecht verschärfen. Auch der Islamunterricht muss ausgebaut werden, denn die „echte“ „Friedensreligion“ ist ja das beste Mittel gegen Extremismus.

    Ich kriege schon jetzt das Kotzen!

  101. Jeder Moslem ist ein Hitler-Fan, da alle Moslems die Juden hassen…. Ebenso ist Hitler in der islamischen Welt hoch angesehen, sein Buch „Mein Kampf“ war bzw. ist z. B. in der Türkei ein Bestseller, bis der Freistaat Bayern vor türkischen Gerichten ein Verkaufsverbot durchsetzen konnte;offiziell zumindest. Der Handel geht aber dennoch uneingeschränkt weiter, da das Buch in jedem islamischen Land rin Longseller ist…

  102. Was die deutschen Medien verschweigen, die englischsprachige Presse jedoch bringt: Ali Sonboli soll vor den ersten Schüssen „Allahu akbar“ gerufen haben. Und seine shooting spree war an einem Freitag, dem von Islamisten bevorzugten Wochentag.

  103. #101 Ku-Kuk (27. Jul 2016 21:42)

    „Und übrigens.. was soll ein 18 jahriger Iraner über Hitler gewusst haben“

    Das, was alle in Deutschland zur Schule gegangenen Leute über Hitler „wissen“, und das sind Judenverfolgung und 20. April.

  104. Noch ausstehend:
    4. September Mecklenburg-Vorpommern Landtag

    18. September Berlin Abgeordnetenhaus, Bezirksverordnete

  105. #123 Frankoberta (27. Jul 2016 21:58)
    Österreich: Jetzt hagelt es Anzeigen gegen Koran-Verteiler

    https://t.co/4DzXdgz9v0
    ———————————————————————-

    Wenn es ein Hetzbuch gibt das verdient verboten zu serden, dann ist es der Koran!

  106. -Eilmeldung-
    Die Türkei geht nach dem gescheiterten Putschversuch weiter offensiv gegen die Medien vor und hat 45 Zeitungen und 16 TV-Sender geschlossen. Das teilte ein Behördenvertreter mit.

    Was sagt Mutti dazu? Beitrittsverhandlungen voran treiben?

  107. Pi Leute riechen so eine Ali Geschichte 1km gegen den Wind. Trotzdem muss man unseren Gegnern Respekt zollen, sie sind gut, manchmal komme sogar ich ins Grübeln.

  108. #148 Ramon Castro (27. Jul 2016 22:13)
    -Eilmeldung-
    Die Türkei geht nach dem gescheiterten Putschversuch weiter offensiv gegen die Medien vor und hat 45 Zeitungen und 16 TV-Sender geschlossen. Das teilte ein Behördenvertreter mit.

    Was sagt Mutti dazu? Beitrittsverhandlungen voran treiben?
    ++++

    Mutti träumt davon, Erdogans Methoden zu kopieren!

  109. Am Sonntag sind Merkel und Gauck bei der Trauerfeier für „Amoklauf“-Opfer im Münchner Maximilianeum anwesend.

    http://www.deutschlandfunk.de/muenchen-merkel-und-gauck-bei-trauerfeier-fuer-amoklauf.447.de.html?drn:news_id=638947

    Ich kann mir jetzt schon lebhaft vorstellen, wie Merkel die Gelegenheit eiskalt nutzen wird, um sich völlig reinzuwaschen.

    Ungefähr so – Kurzfassung:

    Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Angehörige der jungen völlig unschuldigen Opfer, die noch in der Blüte ihres Lebens standen.

    Wieder einmal haben wir auf entsetzliche Art und Weise erleben müssen, wohin rechtes Gedankengut führen kann.

    Der Rechtsextremist, dessen Vorbild ohne jeden Zweifel der Nationalsozialismus war, hat um einer kruden Ideologie willen gepaart mit menschenverachtendem Rassenhass junge Menschen erschossen. Und dies alles geschah am helllichten Tag mitten in einem Münchner Einkaufszentrum.

    Um derartiges in Zukunft zu verhindern, gilt es den Kampf gegen RÄÄÄCHTS mit unverminderter Härte fortzuführen.

    Ich verspreche euch, ich werde diesen Kampf bis zu meinen letzten Atemzug führen, so wahr mir Gott helfe.

    Den Sermon von Gauck will ich mir erst gar nicht vorstellen, sonst wird mir noch übel.

  110. Das Merkel wird eine sehr kurze Nacht haben.
    Es muss morgen sicher schon um 6 h beim Maskenbildner sein, der ihm dann die straffe Gummimaske mit den grotesken Nasolabialfalten anpasst (damit es annähernd der menschlichen Spezies zugeordnet werden kann). Das ist hoffentlich schmerzhaft. Ich will gar nicht wissen, wie diese Kreatur „in echt“ aussieht. Ich glaube, kein Albtraum kann schlimmer sein.

  111. Da sieht man, dass die FAZ den Titel „Lügenpresse“ verdient hat, und wie man durch Halbwahrheiten manipulieren kann.

    – Der Täter war Halbiraner, schiitischer Moslem.
    – Die Opfer von München waren sunnitische Moslems (Türken, Kosovaren).
    – Die Schiiten hassen die Sunniten wie die Pest.
    – Generell hassen alle Moslems die Juden. Deswegen steht Hitler im Nahen Osten hoch im Kurs.

    Diese Zusammenhänge verschweigen unsere Qualitätsjournalisten. Und dann lassen sie ihren Manipulationsarktikel noch nicht mal kommentieren.

    Und so ein manipulatives Lügenblatt will womöglich auch noch Geld von mir? Never – ever!

  112. #154 5to12 (27. Jul 2016 22:18)

    Die Kölner sollten bei Woelki für Kirchenasyl
    anklopfen……

  113. #156 5to12 (27. Jul 2016 22:20)

    #154 5to12 (27. Jul 2016 22:18)

    BLOODY SUNDAY in Cologne??????

  114. #155 fweb (27. Jul 2016 22:20)

    Warum ist Ali Sonboly Halbiraner? Wo steht etwas über seine Mutter?

    Soweit ich weiß sollen die Eltern in den 90er Jahren nach Deutschland gekommen sein.

  115. Bin etwas verwirrt, war Hitler nicht Islamverehrer?
    Gab es nicht eine türkische SS-Division namens Handschar?
    Warum also sollte der Täter nun muslimisch-, türkisch-, arabische Menschen töten, wenn er doch Hitler verehrt hat. Nach aktueller Informationslage wurde er doch von selbigen gemobbt. Fragen über Fragen.

  116. #137 Cendrillon (27. Jul 2016 22:08)
    Münchner Amok-Moslem war Hitler-Fan!

    Ich kann das toppen:

    Ich bin Claus-Kleber-Fan

    ———————————————————-

    Das iss doch gar nüscht! Ich bin Claus Kleber! So, nu isset raus. Ob PI mich noch lieb hat?

  117. #137 Cendrillon
    Ali war ein gebleichter Black Panther, keines seiner Opfer war schwarz.

  118. #155 fweb (27. Jul 2016 22:20)

    Der war Volliraner mit BRD-Ausweis.

    „– Die Opfer von München waren sunnitische Moslems (Türken, Kosovaren).“

    Das konnte der Schütze allenfalls vermuten, daß das Sunniten waren.
    Ne, ne, das ging da nicht um Religion, der hatte einen Hals auf Gleichaltrige.

  119. Gröhl roll, geht’s vielleicht noch eine Stufe tiefer. Ein halbiranischer Naxi, ich breche ab vor Lachen.
    Was will man diesem Menschen denn nicht noch alles in die Schuhe schieben?
    Woooooo zum Teufel sind die 2 anderen Täter mit Langwaffen, Zeugen hörten Schüsse aus verschiedenen Richtungen. Das stinkt doch so zum Himmel, das sogar der dämlichste Schläfer es merken sollte. Fehlen in dem Kasperkonstrukt nur noch die Reichsflugscheiben.

  120. @ #151 joke (27. Jul 2016 22:17)

    …BIN FÜR REGENSCHIRME, um damit solchen fremdländischen Sittenstrolchen auf Fummelfinger und Phalli zu klopfen. Die jaulen dann höher als der Muezzin!

  121. Prominente französische Politiker fordern folgende Maßnahmen gegen den Terror:

    ?Strafrechtliche Verfolgung für die Lektüre islamistischer Internetseiten,
    ?Schließung von islamistischen Moscheen und Ausweisung ausländischer Hassprediger,
    ?Hausarrest oder Präventivhaft für registrierte Gefährder,
    ?Sicherheitsverwahrung für zurückgekehrte Dschihadisten,
    ?keinen Straferlass für verurteilte Terroristen,
    ?neue Gefängnisse, Isolierung von radikalen Muslimen,
    ?Sicherheitsverwahrung für verurteilte Terroristen nach Verbüßung ihrer Strafe.

    Quelle: „Spiegel“

    Bald gibt es israelische Verhältnisse in Frankreich, wenn man dem Terror dort nicht Herr wird.
    Fehlt nur noch, daß das Haus der Familie des Attentäters gesprengt wird.
    Aber das kommt wahrscheinlich noch!

  122. #117 Frankoberta (27. Jul 2016 21:53)
    GROSSEINSATZ IN HILDESHEIM
    SEK stürmt Salafisten-Moschee
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Mann-oh-mann, ich habe bis jetzt gedacht, dass der Islam zu Deutschland gehört! Was sind das für Methoden seitens SEK? Jetzt verstehe ich die Welt nicht mehr!
    Haben die Spezialkräfte zumindest ihre Schuhe ausgezogen!?
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++

    #157 vitrine (27. Jul 2016 22:21)
    Wie schön, die SPD stellt sich hinter Merkel.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Bald werden sich die SPD Bonzen fragen-
    „Wer stellt sich hinter uns?“
    Das wird Spaß machen, wenn die Partei ruft und keiner kommt.

  123. #164 Kullu
    Der Schickelgruber hat das Cover sicher persönlich gestaltet – seine „künstlerische Ader“ halt…

  124. Bei der Headline habe ich mich vor lachen weggeworfen
    Angela Merkel: „Danke Angela fürs Reinlassen dieser Terroristen“

    Europäische Rechtspopulisten machen die Flüchtlingspolitik der Kanzlerin verantwortlich für die jüngsten Attentate. In den Medien ist die Einschätzung differenzierter.

    Die Medien differnzieren dahingehend, dass ihr Gutmenschen Weltbild keinen knacks abbekommt. Wie bei des Kaisers neue Kleider konstatiert die Elite [Medien, Blockparteien, Kirchen, NGOs] dem Kaiser seine erlesene Bekleidung.

    Deswegen kann man die Deutschen Medien getrost in die Tonne werfen. Man informiert sich objektiver durch ausländische Medien. Die Geschichte wiederholt sich derzeit aufs neue.

  125. Der Hetzsender ZDFinfo läßt jetzt NSU-Märchen laufen.

    Der Knüller: Die 3 NSU-ler sollen Kinderpornos gesammelt haben.

    Und zwischendurch immer ein paar alte unrasierten graue Säcke mit offenem Hemdkragen.

    Widerlich!

  126. 96 M (27. Jul 2016 21:37)

    Der Papst predigt in Polen für mehr Asylanten.Das katholische Polen will aber nicht.

    Da haben die Polen aber recht. Im Grunde ist der Papst auch nur ein Mensch. Der Chef der Katholiken. Und Menschen machen Fehler. Könnte ja auch sein, dass der jetzige Papst auch ein Fan der NWO ist und dass er auf dem komplett falsche Dampfer ist. Würde auch sein Buckeln vor dem Islam erklären, den Muslimen die Füße zu waschen, was bei denen Unterwerfung bedeutet. Oder dass der Koran seit neuestem im Vatikan gelesen wird. Das zweite Vatikanische Konzil irrt sich, weil es besagt, dass Muslime, Juden und Christen denselben Gott haben. Die Katholiken werden so in die Abgrund geführt. Jene, die diese Irrlehre wissentlich weiter verbreiten kommen unter Gottes Gericht.

  127. #154 5to12 (27. Jul 2016 22:18)

    OT EILT

    Türkenadolf schiesst die Presse ab.

    http://www.focus.de/politik/ausland/nach-putschversuch-ankara-schliesst-45-zeitungen-und-16-tv-sender_id_5769560.html

    Die UETD unterstützt Erdogans Partei AKP. Die Veranstalter rechnen laut Polizei mit bis zu 15.000 Teilnehmern. Weil die Stimmung zwischen beiden Lagern nicht nur in der Türkei aufgeheizt ist, bereitet sich die Polizei auf einen Großeinsatz vor.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/erdogan-demo-in-koeln-hannelore-kraft-mahnt-tuerken-zur-besonnenheit-a-1105010.html

  128. #165 Henrica (27. Jul 2016 22:28)

    Zeugenaussagen? Was jemand in der Aufregung so wahrgenommen haben will? Da werden wohl auch einige Flugscheibensichtungen beigewesen sein.
    Völlig unbrauchbar im Twitter-Zeitalter.

  129. OT
    „Luna Schweiger, die älteste Tochter des Schauspielers Til Schweiger, will Konsequenzen ziehen, wenn der republikanische Präsidentschaftskandidat Donald Trump die amerikanische Wahl im November gewinnen sollte. Dann „gebe ich auf jeden Fall meine Staatsbürgerschaft ab, das steht fest“, sagte die auch aus Filmen ihres Vaters bekannte 19 Jahre alte Darstellerin dem Magazin „Gala“.
    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/tochter-von-til-schweiger-luna-schweiger-will-unter-trump-keine-amerikanerin-mehr-sein-14349074/man-soll-nie-nie-sagen-14359464.html

    Angesichts dieses Verlustes müssen die Amerikaner müssen sehr tapfer sein.
    Eventuell können sie es überleben.

  130. #160 Hundewache (27. Jul 2016 22:23)

    MUSLIM UND NAZI SCHLIESSEN SICH NICHT AUS

    Schiiten u. Sunniten schlachten sich, seit 1400 Jahren, gegenseitig ab. Grund, wer der richtige Moslem sei.

    Muslime sind Hitlerfans. Schlachten sich gegenseitig ab. Grund, wer der bessere Hitlerfan sei.

    BESTSELLER IN ISLAMISCHEN LÄNDERN:

    „Mein Krampf“ von Adolf Schicklgruber-Hitler

  131. Wen interessiert schon, ob ein Moslem Hitlerfan ist oder nicht? Er hat sich für Winnenden interessiert, den Amoklauf eines deutschen Schülers. Das allein zählt. Darum: Waffengesetz verschärfen!

  132. Hitler und Himmler schätzten den Islam.Der Islam schätzte auch Hitler und Himmler.Unsere Islamophilen(korrupten und gekauften) schätzen den Islam und die Islamisierung usw…..

  133. #152 OMMO
    Bis dahin fließt noch viel Wasser den Rhein runter.Bestimmt angewiedert,können oder müßen Ferkel & Gauckler dann mit ihrer ganzen Heuchlerbande gut beschützt,noch weitere Schauer-Orte besuchen,wo ihre hochqualifizierten Einwanderer ihre wahre Fratze zeigen!
    Bestimmt ausgeschlossen und weiträumig abgeschirmt von Ottonormal(die ja übel durch Beschimpfungen auffallen können),lesen Mutti & Gauckler ihre abgetippten Worthülsen in München den System-Medien vor.Danach werden schnell die AKP-Türken in Kön besucht,um denen den Stadtschlüssel feierlich zu übergeben.

  134. #184 Herrmann der Cherusker (27. Jul 2016 22:29)

    Ja höchstwahrscheinlich war es so. Beide Denkweisen hatten sich von Natur aus zueinander gefunden…

  135. Fragt man einen Moslem in Ägypten, Jordanien, VAE oder woanders was sie von Adolf Hitler halten, heißt es: „Sehr guter Mann.“ Warum wohl. In Ägypten kommt noch die zusätzliche Antwort: „Nasser und Sadat waren auf dem selben Weg wenn dies Amis nicht gewesen wären.“ Alle Moslems sind Nazis.
    Und die wahren Freunde des Islam gab es im dritten Reich und in der heutigen ANTIFA-FA

    Heinrich Himmler:
    “Ich muss sagen, ich habe gegen den Islam gar nichts, denn er erzieht mir in dieser bosniakischen SS-Division namens Handschar seine Menschen und verspricht ihnen den Himmel, wenn sie gekämpft haben und im Kampf gefallen sind. Eine für Soldaten praktische und sympathische Religion!“

    Adolf Hitler:
    Hätte bei Poitiers nicht Karl Martell gesiegt: Haben wir schon die jüdische Welt auf uns genommen – das Christentum ist so etwas Fades -, so hätten wir viel eher noch den Mohammedanismus übernommen, diese Lehre der Belohnung des Heldentums: Der Kämpfer allein hat den siebenten Himmel! Die Germanen hätten die Welt damit erobert, nur durch das Christentum sind wir davon abgehalten worden.

    Und die ANTIFA-FA will wie hier bereits berichtet wurde; „Antifa e.V. fordert Zwangsvergewaltigungen von „volksdeutschen“ Frauen“ durch stinkende Muselmanen.

  136. #173 vitrine (27. Jul 2016 22:23)
    #155 fweb (27. Jul 2016 22:20)

    Warum ist Ali Sonboly Halbiraner? Wo steht etwas über seine Mutter?

    Soweit ich weiß sollen die Eltern in den 90er Jahren nach Deutschland gekommen sein.

    Genau und sein Vater Masoud S. ist Perser = Iraner.
    Also ist Ali Halbiraner.

    D.h. die Kämpfe der einzelnen Gruppen im Nahen Osten, werden mittlerweile blutig auf deutschem Boden ausgetragen.

  137. #193 Maria-Bernhardine (27. Jul 2016 22:35)

    Muslime sind Hitlerfans. Schlachten sich gegenseitig ab. Grund, wer der bessere Hitlerfan sei.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Was soll das Gerede vom Schlachten in bezug auf Deutsche, die mit Hitler wohl gemeint sein sollen.

    Hat Hitler geschlachtet?

  138. Wieso schreibt ihr über HITLER?

    Der Türkenadolf wird möglicherweise Köln
    zerstören…….am 31. Juli ab 10:00 UHR

    #189 5to12 (27. Jul 2016 22:32)

  139. #188 nana nanu (27. Jul 2016 22:32)

    Dieser Papst ist ein durchgeknallter Spinner. Mit solcher Einstellung wird er zum größten Feind seiner eigenen Religion, noch größer als Islam selbst.

  140. # 206

    da sind sie groß diese Moslem-Schlächter, alte hilflose Menschen hinrichten, das trauen sie sich… oder gefesselten 8 jährigen die Kehle durchsäbeln, da können sie jubeln „Allah hu akbar“ die feigen Schweine

  141. #39 spencer (27. Jul 2016 21:07)

    Früher habe ich die FAZ gelegentlich gelesen. Zumindest dann, wenn es sie im Flugzeug umsonst gab.

    Heute widert mich nur noch an, was aus diesem Blatt geworden ist. Ich frage mich, welcher „Journalismus“ verkommener ist: der der FAZ oder der der TAZ.
    *******************************************

    Zum Lesen taugt das Schmuddelblatt ja nicht (mehr), aber zum Abdecken der Beete um wucherndes Unkraut einzudämmen oder um nach dem Grillen den Grillrost zwischen die eingefeuchteten Seiten zu legen, damit er sich leichter säubern läßt, ist es echt praktisch.
    Auch zum Auskleiden des Komposteimers kann man es gut benutzen, oder zum Unterlegen beim Heizung streichen 😉

    Manchmal werden solche kostenlosen Werbeexemplare in den Briefkasten gesteckt.

  142. OT

    Henryk M. Broder deckt die Lügenpresse auf:

    Henryk M. Broder / 27.07.2016 / 09:50

    Romantisches aus Reutlingen

    In den gestrigen Nachrichten war nur noch von Würzburg (Regionalzug), München (Shopping Mall) und Ansbach (Open-Air-Konzert) die Rede. Und von dem Mord an dem Priester in Saint-Étienne-du-Rouvray in der Normandie. Reutlingen war als „Beziehungstat“ bereits abgehakt. Wobei auch zwei entscheidende Fragen geklärt wurden. Die Tatwaffe war ein Dönermesser und keine Machete, was irgendwie weniger brutal, beinah harmlos, klang. Und: Der Täter sei nicht, wie erst gemeldet, von einem BMW-Fahrer absichtlich angefahren worden, um ihn zu stoppen, es habe sich vielmehr um einen „gewöhnlichen Unfall“ gehandelt, der Mann sei in das Auto gelaufen. „Ansonsten müsste gegen den Autofahrer, der vom Tatgeschehen nichts mitbekommen habe, wegen eines versuchten Tötungsdelikts ermittelt werden.“ Und wäre es nicht saulustig, wenn er zu einer höheren Strafe verurteilt würde als der 21-Jährige, der die 45 Jahre alte Polin zu Tode gehackt hatte? Denn bei „Beziehungstaten“ gibt es in der Regel mildernde Umstände.

    Unklar ist, wer die Sache mit der „Beziehungstat“ herausgefunden oder erfunden hatte. Die Reutlinger Polizei oder das Netzwerk Recherche? Gleich, nachdem die Frau verblutet und der „mutmaßliche Täter“ festgenommen war.

    In Polen wird die Sache etwas anders dargestellt. „Jola“ habe seit einen Jahr in Reutlingen gewohnt, zuerst als Putzfrau gearbeitet und vor drei Monaten einen Job als Küchenhilfe in einem Kebab-Laden bekommen. Dort habe der Syrer ein Auge auf sie geworfen, „Jola“ habe seine Avancen zurückgewiesen, er sei ihr „seltsam“ vorgekommen. Am Tage der Tat sei er gegen 16.30 in dem Lokal erschienen und habe „Jola“ mit einer Machete angegriffen. Sie habe versucht zu fliehen. An der Türschwelle sei sie dann, tödlich getroffen, zusammengebrochen. Während deutsche Medien berichten, die 45-Jährige sei „offenbar schwanger“ gewesen, heisst es in dem polnischen Bericht, sie habe vier Kinder hinterlassen, im Alter zwischen acht und 23 Jahren. Diese wiederum kommen in den deutschen Berichten nicht vor. „Beziehungstat“ hört sich viel romantscher an.

    http://www.achgut.com/artikel/romantisches_aus_reutlingen

  143. #200 fweb (27. Jul 2016 22:41)

    Wenn die Eltern aus dem Iran gekommen sind gehe ich davon aus das Vater und Mutter Iraner sind.

  144. #205 fweb (27. Jul 2016 22:43)

    Deutsch-Iraner sagt nichts über die ethnische Vokzugehörigeit aus.

  145. #89 Cassandra (27. Jul 2016 21:29)

    Das Leben ist schön!
    .
    Morgen kehrt das Merkel für ein paar Minuten aus ihrem Urlaub zurück, um mal kurz eine Rede stotternd abzulesen, die ihr gut bezahlte Vasallen geschrieben haben….

    *******************************************
    Ich denke die will morgen zurücktreten!
    War das etwa ein Gerücht? Ich fasse es nicht :-(((

  146. #213 Thomas_Paine
    Es ist Schrecklich uns die Möglichkeit zu nehmen für eine Mutter von vier Kindern zu trauern. Das ist die erste Nachricht aus den letzten Tagen die mich berührt.

  147. Eine neue Bereicherung in deutschen Landen:

    Poké-Duell eskalierte | Messerstecherei in der Pokemon-Arena

    Doch im Krankenhaus ging es weiter: Rund 30 Familienmitglieder stürmten die Klinik, versuchten, zu ihren Angehörigen zu kommen. Die Polizei sicherte Spuren, die Ermittlungen laufen.

    http://www.bild.de/news/inland/pokemon-go/messerstecherei-in-der-pokemon-arena-47022602.bild.html

    Wenn 30 Familienangehörige die Klinik stürmen braucht es wahrhaftig keine Nationalitätsangabe mehr.

  148. In Bremen wurde ein Einkaufszentrum gesperrt, die Polizei sucht einen drinnen einen Algerier, der eine Gefahr für sich und Mitmenschen darstellt.
    Ist angeblich psychisch gestört und aus einer Klinik abgehauen.
    Der Zentralrat der psychisch gestörten Einzeltäter hat sich noch nicht zum Vorfall geäußert.

  149. #201 Volker Spielmann
    Kaum zu fassen:Jetzt wird uns Deutschen auch noch unser Alleinanspruch, Nazis zu sein, streitig gemacht. Es ist wirklich allerhand…

  150. @Sto12: Darauf freue ich mich schon die ganze Woche.
    Die Multikulti Lover von Grünen und Linken haben Gegendemos angekündigt. Das wird spannend.
    Auch wegen den Erlebnissen und Erfahrungen, die die Links Jugend dort mit der favorisierten Politik machen wird.

  151. Wo liegt eigentlich „Deutsch-Iran“? Konnte es auf keiner Karte finden und Google sagt auch nichts.

  152. Der Amokläufer war Schiit und wurde von sunnitischen Mitschülern gemobbt. Das hat nix mit Nazis zu tun.

  153. Aud ZDFinfo findet Mo Asumang die Arier gerade wieder mal im Iran. Warum schaue ich mir diesen Film jetzt zum dritten Mal an?

  154. #204 5to12 (27. Jul 2016 22:43)

    Wieso schreibt ihr über HITLER?
    +++++++++++++++++++++++++++

    Alltägliche Umerziehung.

    Hat schon mal jemand etwas von einer Legion Freies Indien geschrieben?
    Nee, die kommt beim Lügenbaron Knopp auch nciht vor, andere auch nicht.

  155. #227 John Farson (27. Jul 2016 23:05)
    @Sto12: Darauf freue ich mich schon die ganze Woche.
    Die Multikulti Lover von Grünen und Linken haben Gegendemos angekündigt. Das wird spannend.
    Auch wegen den Erlebnissen und Erfahrungen, die die Links Jugend dort mit der favorisierten Politik machen wird.

    —-
    Ich bete das es so richtig knallen wir
    Aufgebrachte gegnerische Türken

    Alles voller Fahnen als Signal das Multikulti funktioniert

    Dazwischen die linksextremen

  156. ein zitat,das niemals aktueller war und paradoxom der geschichte ihre urheberschaft ausgerechnet bei ulrike meinhoff der berühmt berüchtigsten terroristin deutschlands hat.

    „Wir können die Herrschenden und ihre Handlanger nicht dazu zwingen, die Wahrheit zu akzeptieren; aber wir können sie dazu zwingen, immer unverschämter zu lügen“

    dieser zustand der totalen realitätsverdrehung/verweigerung von politik und medienkomplizen in allen bereichen ist an einem punkt angelangt,wo selbst dem grössten ör/bildzeitungs/couchpotatoe/“fussball ist mein leben“ hohlkopf dämmert,jetzt gehts auch bei mir ans eingemachte.

  157. #228 John Farson (27. Jul 2016 23:07)

    Wo liegt eigentlich „Deutsch-Iran“?

    Neben der Deutsch-Türkei.

  158. wenigstens kein Terrorist, so denken sich die Manipulanten der Luegenmedien.

    Ob dies Stimmen fuer das Merkel Kartell bringt, ist zu bezweifeln, denn keiner glaubt doch diesen Unsinn noch.

    Wer einmal, zweimal, dreimal, tausende mal luegt,
    dem glaubt man nicht…….

    DAbei merken sie nicht, wie sich doch alles gleicht.

    Dennn Kommunisten, Sozialisten, Maoisten, Islam, Nationalsozialisten usw. sind doch alle identisch, nur der Name ist verschieden.

    Sozi heisst in Reinkultur:

    Mangel, Unterdrueckung, Luegenkultur, Uniformen, fundamentalistische Idiologien bzw. wie beim Islam ein Etikettenschwindel, der sich als Religion ausgibt, jedoch die brutalste Idiologie jemals auf dem Erdball ist, die den Mord als legitimes Mittel fordert und einsetst, auch noch frauenfeindlich ist

  159. Was soll hier dieses Gefasel? Warum soll dieser David kein Rassist und Hitlerfan gewesen sein? Warum soll seine Tat religiös motiviert gewesen sein? Also davon ist nichts zu erkennen. Er war einer dieser Aussenseiter, wie wir sie schon öfter leider sehen mussten, der ausgerastet ist. Das ist einfach trauriger Amok und keine terroristische Tat. Man muss das unterscheiden.
    Mit Islamismus hat das alles jedenfalls nichts zu tun.

  160. Was ich eben im TS gefunden habe über die uralte Legende, dass Hitler Owens nicht die Hand gegeben habe.

    Es gehört zur Geschichte der Olympischen Spiele 1936 in Berlin: Der Rassist Adolf Hitler hat Jesse Owens nicht die Hand gegeben.

    Als Owens Anfang der sechziger Jahre wieder nach Berlin kam, habe es eine Pressekonferenz mit ihm gegeben. Journalisten hätten ihn umlagert. „Dann hat Owens aus seiner Brieftasche ein Foto herausgenommen, und gesagt: ,Das war einer meiner schönsten Augenblicke in Berlin.‘ Das Foto zeigte, wie Hitler Owens die Hand schüttelt“, sagt Mischner.

    Die vorherrschende Meinung im Nachkriegsdeutschland habe gelautet: Hitler habe Owens ignoriert. „Wir haben daraufhin beschlossen, über das Foto nicht zu berichten.

    „Einer aus der Runde hat gesagt: Stecken Sie das Foto lieber wieder ein, wir haben darüber bisher immer anders geschrieben“, erzählt Mischner. „Owens war enttäuscht, ich kann mich gut daran erinnern, wie er ungläubig den Kopf geschüttelt hat.“

    http://www.tagesspiegel.de/sport/leichtathletik/neuer-hinweis-hat-hitler-owens-doch-die-hand-gegeben/1575434.html

    Auf was man alles stößt, wenn man sich Gedanken zu den ewigen Haßtiraden gegen uns.

  161. Ich kenne noch soeine Rakete die am 20 April geboren sein soll.

    Im Koran von Goldmann Arkana 1 Auflage von 1959
    steht auf Seite 15 in der Einführung…

    Als Tag wird der 20 April angegeben,als Geburtsjahr 570 bis 580.Seine Familie war durch großzügige Freigebigkeit verarmt.

    Bei Hans Hansen kann man lesen das sein Geburtstag mit dem Sterbetag zusammengelegt wurde.So macht man das oft bei großen Persönlichkeiten etc.um die Göttlichkeit zu bestätigen blablabla etc.etc.obwohl Moslems immer sagen das Mo nur ein Mensch war blablabla

    War Hitler wirklich geisteskrank?
    Ein Vegetarier,Nichtraucher,Nichttrinker,jemand der wahrscheinlich nie jemanden selbst umgebracht hat?
    Man darf ja nichts positives sagen über Hitler.
    Was ich mittlerweile alles gesehen und gelesen habe da mache ich mir meine eigene Meinung.
    Die „Was ist Was“ Umschulung aus den vereinigten Staaten habe ich durch,jetzt mache ich mir meine eigene Geschichte,andere machen das auch.
    Besser man denkt selber nach,wozu hat mein sein Kopp?

  162. #235 Aussteiger (27. Jul 2016 23:25)
    Was soll hier dieses Gefasel? Warum soll dieser David kein Rassist und Hitlerfan gewesen sein? Warum soll seine Tat religiös motiviert gewesen sein? Also davon ist nichts zu erkennen. Er war einer dieser Aussenseiter, wie wir sie schon öfter leider sehen mussten, der ausgerastet ist.
    +++++++++++++++++++++++++++++++

    Einfach ausgerastet?

    Nachdem er ein Jahr zuvor in Winnenden war?

    Nachdem er im unzugänglichen Darknetz eine Pistole kaufte?

    Nachdem er irgendwo > Schuß Munition kaufte?

    Nachdem er Jugendliche zu Meckdreck lockte?

    Das ist eine Ausrastung?
    Ausgerastet bist du, weil dir die Wahrheiten nicht gefallen.

  163. #235 Aussteiger (27. Jul 2016 23:25)

    Was soll hier dieses Gefasel? Warum soll dieser David kein Rassist und Hitlerfan gewesen sein? Warum soll seine Tat religiös motiviert gewesen sein? Also davon ist nichts zu erkennen. Er war einer dieser Aussenseiter, wie wir sie schon öfter leider sehen mussten, der ausgerastet ist. Das ist einfach trauriger Amok und keine terroristische Tat. Man muss das unterscheiden.
    Mit Islamismus hat das alles jedenfalls nichts zu tun.

    Ein Hitlerfan der „Allahu akbar“ ruft?

    Der Islam hat nix mit dem Islam zu tun.

  164. Ich war gerade auf Kuba in Urlaub, kein Kopftuch, keine Kriminalität, die Kubaner wissen dass ihre Regierung nicht korrekt ist, aber, wie sagte ein Taxifahrer: „wir haben gelernt mit den Problemen des Alltags zu leben, ich liebe mein Land.“

    Ich hab mich fast schon geschämt zu sagen dass ich Deutscher bin…so weit sind wir als Bürger schon gekommen, nationaqlstolz? Nein, man schämt sich für seine Herkunft, Danke Frau M…..

  165. #228 John Farson (27. Jul 2016 23:07)

    Wo liegt eigentlich „Deutsch-Iran“? Konnte es auf keiner Karte finden und Google sagt auch nichts.
    ………………………………………..

    Westlich von Lampukistan.

    Semper paratus.

  166. Ja. Und Mohammad Atta war auch ein Hitlerist. Und der ganze IS ist rechtsextrem und der Islam auch. Also ist jeder islamische Selbstmordattentäter ein Rechtsextremist. Wir haben es ja immer gewußt, daß Rechte Terroristen sind. Und jetzt ist das endlich rausgekommen durch den kleinen Verbrecher David in München.

  167. Eben auf einer Party meine rot-grünen Nachbarn gefragt: in welchem der 57 islamischen Länder möchtest Du leben?

    Reaktion: Sprachlosigkeit

  168. Klar war der Sonboly-Ali Hitlerfreund. Jeder Mohammedaner ist Hitler-Freund. Hört euch doch mal einfach um in Deutschland und der Welt, ihr FAZkes, z.B. Juli 2014 in vielen deutschen Städten: „Juden ins Gas!“ Zum Schaudern.

  169. Ich habe am Wochenende ja noch zynisch gesagt, bald finden Sie Hakenkreuze und Springerstiefel bei ihm… Dass sie so schnell diese Schublade aufmachen, hätte ich nicht geglaubt. Unfassbar – die sind sich für nichts zu schade!

    Okay, dann kann Stufe zwei kommen: Er war Beate Zs dritter Liebhaber und hatte einen Führungsposten bei der konspirativen NSU inne: Dass er zu diesem Zeitpunkt noch Pampersrocker war? Ganz egal – auch dafür findet die findige Journaille noch ein Argument.

    Na, liebe FAZ? Wie wäre’s damit?

  170. OT:

    Ich lach mich schräg: Hannelore Kraft mahnt die Türken in Deutschland zur Besonnenheit (Türken-Demo am Sonntag in Köln, also Klein-Istanbul).

    Puh, da werden die Türken derbe beeindruckt sein, wenn die Frau Kraft von der Spezialdemographischen Partei so was Mahnendes sagt! Denen geht jetzt der Arsch auf Grundeis und der Dünnpfiff läuft ihnen aus der Buchse.

    Wollen wir wetten, dass die linken Gutmenschen ihre Anti-Erdogan-Demo abblasen? Wenn sie die Fensterscheibe von der Kebab-Bude (statt AfD-Büro) einschmeißen, sind sie ja „Ausländerfeinde“. Die Linken merken gerade, dass sie bald Geschichte sind.

    Es ist nur noch nicht klar, wer die Zukunft macht.

  171. #23 Cassandra schrieb:

    (…) Wo kommen denn plötzlich all die psychisch moslemischen Gestörten her? (…)

    —–

    Die erhoffen sich von der Bundes-Irrenanstalt Deutschland, dass sie hier gebraucht werden.

  172. #254 Lichterkette (27. Jul 2016 23:46)

    Im Ruhrgebiet werden „vorsorglich“ Freibäder geschlossen

    http://www.derwesten.de/staedte/muelheim/jetzt-auch-noch-das-naturbad-geschlossen-id12044819.html

    Was zwar nichts mit unseren muslimisch bereichernden Freunden zu tun haben muss. Aber davon abgesehen dürfte die 2016-er Saison eine der schlechtesten überhaupt werden – ganz unabhängig vom Wetter, das sich immerhin in den letzten Tagen und Wochen sehr stabil zeigte.

  173. @241 Ramon Castro,

    Auch ich mache seit 10 Jahren regelmäßig Urlaub in Kuba.
    Ich bin bekennender Antikommunist und AfD-Wähler, aber fühle mich im kommunistischen Kuba tausendmal sicherer und willkommener als in einem islamischen Land. Sehr liebe und gastfreundliche Menschen, wunderschöne Landschaft, und vor allem keine verschleierten, griessgramig dreinschauenden Muselweiber mit ihren drei Schritte vorauslaufenden Musel-Paschas!

    Schockierend und ernüchternd immer nur die Rückkehr am Düsseldorfer Flughafen, wo mich dann als erstes ein kaum deutsch sprechender Türke im Taxi begrüßt.

  174. Focus wirbt für einen amerikanischen Imam:

    „Dein fehlgeleiteter Versuch, unschuldige Amerikaner zu töten und zu verstümmeln, macht es dem amerikanischen Militär nur leichter, noch ungestrafter Muslime zu töten“, schreibt der Imam. Das blinde Morden erzeuge eine Angst, die wiederum zu einer breiten Unsicherheit führe. „Diese Unsicherheit gemeinsam mit dem Phantom des ‚muslimischen Terroristen nebenan‘ ist eine tödliche Kombination, welche Menschen, die Demagogen genannt werden, ausnutzen, um ihren Vernichtungskrieg gegen Muslime zu rechtfertigen.“

    http://www.focus.de/politik/deutschland/fehlgeleitet-und-anmassend-imam-schreibt-wie-muslimische-terroristen-gegen-islam-verstossen_id_5767735.html

  175. #23 Cassandra schrieb:

    (…) Wo kommen denn plötzlich all die psychisch moslemischen Gestörten her? (…)

    Und ich soll jetzt bis 70 arbeiten um denen ihre Behandlung zu finanzieren, ich glaub ich werd jetzt besser Hartzer…

  176. Und dann die ganze Heulsusennummer von die Misere, Computerspiele (…) Wie bitte?? Was ist das, verglichen mit dem nicht enden wollenden Polit-Gewalt-Porno, den seine ‚Chefin‘ ohne Gewissen u. ohne FSK sogar noch vor den Augen und unter unfreiwilliger Beteiligung der minderjährigsten dieses Landes hier veranstaltet.

  177. Die französische Justiz ist offenbar noch toleranzbesoffener und blöder als die deutsche:

    Obwohl einer der Dschihadisten, die den Priester geköpft haben, schon in der Grundschule gewaltauffällig war und sogar seine eigenen Eltern das Gericht baten, ihn einzusperren, weil er unkontrollierbar sei, hat eine Richterin seinem Haftentlassungsgesuch stattgegeben – obwohl ihr bekannt war, dass er nach Syrien zum IS reisen wollte und der Staatsanwalt und seinen eigenen Eltern dagegen waren.

    Wer solche (wahrscheinlich linksgrünen) RichterInnen hat, braucht keine Feinde mehr.

  178. Na, kewil, hat wieder jemand Deinen schönen Nationalsozialismus in den Dreck gezogen?

  179. Münchner Amok-Moslem war Hitler-Fan!

    Das kann schon sein, denn das Problem ist ja tatsächlich, dass diese islamischen Terrorbrüder tatsächlich Nazimethoden anwenden, dass sie tatsächlich eine totalitäre Ideologie haben wie im Dritten Reich, dass sie wie Hitler auch keine Achtung vor dem Leben haben, keinen Respekt vor dem Grundgesetz, dass sie mit Vergnügen töten, und dass sie wie Hitler auch ihre Massenmorde sogar vorher noch ankündigen, und wie auch die Nazis beabsichtigen sie sämtliche Juden zu töten oder ins Meer zu treiben.

    Der Islam ist eine totalitäre faschistische Ideologie, und so gesehen ist es korrekt Anhänger dieser satanischen Todes-Sekte als Nazis zu bezeichnen. Nazis und Muslime sind innig vereint in ihrem Hass auf die Juden. Und weil die Muslime wissen, dass Hitler so viele Juden ermordet hat, kann man sich schon denken, dass viele Muslime Hitler dafür bewundern und verehren, ganz im Sinne von „der Feind meiner Feinde ist mein Freund“.

    So gesehen würde es mich überhaupt nicht überraschen, wenn Hitlers Mein Kampf bald zur Pflichtlektüre aller Moslems gehören wird, quasi als Beitrag der Muslime zur multikulturellen Idee.

    Das Buch ist an sich ja verboten, so viel zur Meinungsfreiheit in Deutschland, aber ich bin mir sicher, dass unser linker politischer Abschaum für ihre heiss geliebten Mohammedaner eine Ausnahme machen wird, denn den Muslimen das Lesen jenes Buches zu verbieten, das wäre schliesslich rassistisch.

  180. „In einer kurz vor dem Vater veröffentlichten Umfrage von Infratest/Dimap im Auftrag der ARD-Tagesthemen und der Welt erreicht die SPD nur noch 20 Prozent, auch die CDU verliert. Die AfD erzielt dagegen nach ihrem Parteitag in Stuttgart mit 15 Prozent ihr bisher bestes Ergebnis.“

  181. Iranische Rechtsextremisten und deutsche Handelspartner am Wek mit freundlicher Unterstützung von Atlas und dem Merkel Regime

    http://assets.vice.com/content-images/contentimage/142654/meet-the-unluckiest-crane-maker-in-the-world-article-body-image-1394751418.jpg

    Iranreise des Sigmar Gabriel

    Iran empfängt die deutsche Wirtschaft

    *http://www.handelsblatt.com/politik/international/iranreise-des-sigmar-gabriel-iran-empfaengt-die-deutsche-wirtschaft/12075998.html

    Zitat

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann gnade Euch Gott!“

    Theodor Körner

  182. #8 mettnau (27. Jul 2016 20:57)

    Hitler hat in der islamischen Welt aufgrund seines unübertrefflichen Antisemitismus hohes Ansehen!

    Weshalb es regelmäßig zum Schießen komisch ist, wenn sich Linksradikale vor Ort für Palästinenser einsetzen.

    „Wo du her?“
    „Deutschland.“
    „Ah! Hitler gut!“
    „Du meinst Mao?“
    „Mao Kaubonbon von Schwein. Mein ich Hitler.“

    Das brachte schon Ulrike Meinhoff schier zur Verzweiflung, wenn sie im gemeinsamen Terrorcamp den Islamfaschisten die weisen Worte von Pol Pot und Josef Stalin vermitteln wollte. : – )

  183. ACHTUNG +++UNGLAUBLICH +++OT AUS BREMEN
    In Bremen gehen Pokemon Fans aufeinander los! Jawohl, Pokemon Fans! Pokemon mobilisiert „Großfamilien“ die auf dem Bürgersteig ihre Messer wetzen! Wahrscheinlich Rechtsradikale?
    http://www.radiobremen.de/nachrichten/kurz_notiert/auseinandersetzung-vegesack100.html
    http://m.bild.de/news/inland/pokemon-go/messerstecherei-in-der-pokemon-arena-47022602.bildMobile.html

    Derweil bringt ein „psychisch labiler“ das Einkaufszentrum Weserpark in Wallung…
    http://www.radiobremen.de/nachrichten/gesellschaft/polizeieinsatz148.html

    Die größte Gefahr für Bremen sind aber trotz allem Rechtsradikale Hells Angels!
    http://www.radiobremen.de/gesellschaft/themen/hells-angels-interview100.html

    „Rechtsextremismus Expertin“ Andrea Röpke, die hier zu Wort kommt war übrigens am peinlichen Auftritt beim AfD Parteitag in Bremen mit von der Partie…
    https://youtu.be/BbG6pYLnPxc

    LÜGENPRESSE IN BREMEN GANZ GROSSE KLASSE!

  184. #266 Esper Media Analysis (28. Jul 2016 00:05)

    Und für alle kranken Mohammedaner gilt:

    Adolf Hitler war ein Einzelfall und genauso krank wie die Mohammedaner die die westliche Welt gerade abschlachten!

    Mag sein. Wird dem Phänomen dieses Diktators aber historisch nicht gerecht.

    Warum wurde eine FDJ-Funktionärin aus dem SED-Staat „DDR“ Bundeskanzlerin eines wiedervereinigten Gesamtdeutschland?

    Aller Wahrscheinlichkeit nach, weil alte SED-Kader ganz einfach eine günstige Situation fanden:

    – Kohls Spendenaffäre
    – niemand sonst aus der CDU hatte Böcke, den Job zu übernehmen

    Auch die Nationalsozialisten fanden eine günstige Situation, allerdings gleich mehrfach:

    – Zeitgeist ab dem späten 19. Jahrhundert (miss-interpretierter Darwin)
    – Reparationslasten des Versailler Vertrags in Deutschland
    – Weltwirtschaftskrise

    In solch einer Situation kann es im Prinzip jeder Vollidiot an die Macht schaffen.

  185. Was mich mal interessieren würde: Woher hatte unser iranischer Hitleranbeter eigentlich das Geld für die Waffe?
    Unter 1000 Euro wird die nicht gekostet haben, wahrscheinlich eher mindestens das Doppelte.
    Von der AfD? Der NPD? PEGIDA? Da wird sich schon irgendwas konstruieren lassen.
    Wobei es lustig wird, wenn das BKA die Ergebnisse vorlegt und darin sagt, dass nix mit rrächtZ war.
    Dann gibt es die nächste 180 Grad Wende. Ändert natürlich nichts an der Tatsache, dass von nun an jeder linkslinke Apologet einem damit kommen wird.

  186. Viel interessanter finde ich ohnehin, wie der so sicher schießen konnte. Erstschütze war der sicherlich nicht.
    Aber lieber diskutiert man ja über das böse Darknet, über das er die Waffe bezogen haben soll.

    Gute Frage!

    Wo hat der Schießübungen gemacht?

    So eine 9mm ist keine Spielzeugpistole oder?

    Und beim Abzug zu drücken gibt es einen Rückstoß.

    Das ist was anderes als ein PC Ballerspiel!

    Magazine wechseln. Nachladen. Zielen.

    Wo hat der Täter das geübt?

    Hat er vorher im Park rumgeballert oder an Tieren geübt?

    Ziemlich auffällig, dass es darüber noch keine News gab!!

  187. Die Walther P99 hat beim ersten Schuss ein hohes abzugsgewicht, danach weniger. Glaube es waren beim ersten über 3 kg.

    Die Glock 17 hat bei jedem Schuss 2,5 kg Abzugsgewicht.

    Wiki:

    Das Abzugsgewicht (auch Abzugswiderstand[1]) ist ein Maß für die Kraft, die ein Schütze am Abzug aufwenden muss, um eine Schusswaffe abzufeuern.

    Besondere Beachtung findet das Abzugsgewicht bei Kurzwaffen.

    Typische Abzugsgewichte in den Pistolendisziplinen im Schießsport (nach DSB Sportordnung) sind:

    500 g für eine Luftpistole

    1000 g für eine Olympische Schnellfeuerpistole

    1000–1400 g für eine Sportpistole

    1000–1500 g für Großkaliberpistole und -revolver


    Typische Werte für Gebrauchspistolen liegen im Bereich von ca. 2500 bis 3500 g. Diese hohen Werte erhöhen die Sicherheit beim rauen Umgang mit der Waffe.

    http://www.gutefrage.net/frage/was-fuer-ein-zuggewicht-hatt-eine-9mm-pistole

    https://de.wikipedia.org/wiki/Abzugsgewicht

    2,5 kg hat die Glock 17.

    Das ist das fünffache einer Luftpistole oder doppelte einer Sportpistole.

    Und dieser Ali will ein Anfänger gewesen sein?

  188. Die erzählen uns was vom Pferd! Als nächste Wahrheit wird dann wohl noch die AfD als Drahtzieher geoutet?

    Wenn es hier einen „rassistischen“ Hintergrund gab, dann den Konflikt zwischen der Minderheit Schiiten (Iran) und Sunniten (übriger Islam)! Weil ja bekanntlich Islam Frieden ist, führt die ungeheure Frage, ob der Schwiegersohn und Vetter des Propheten Mohammed nun rechtmäßiger Kalif anstelle des Kalifen ist, seit Jahrhunderten zu übelsten Metzeleien. Daraus erklären sich auch die Äußerungen des Attentäters zu Türken und Arabern.
    Selbst wenn denn der Stolz auf das gemeinsame Geburtsdatum mit einem gewissen Gefreiten stimmen sollte, erklärt sich der im Zweifelsfall aus der antijüdischen Haltung der Musels, die mindestens teilweise leider den „GröFaZ“ genau wegen des Holocausts immer noch verehren (Islam ist ja Toleranz und Frieden!).

  189. @Waffenfreak
    Köntest Du Dir vorstellen, dass sich die meisten, derzeitig hier aktiven Kommentatoren nicht längst mit Schußwaffen eingedeckt haben?
    Vor allem diejenigen, die in den 80’ern Kasernen vor den Übergriffen der RAF bewachen mußten?
    Nur Naive mit Familienanhang vertrauen noch den Politschauspielern in Bürlün.
    Tut mir leid, so auf Deinen naiven Einwandt reagieren zu müssen.

  190. Münchner Amok-Moslem war Hitler-Fan!

    Ich versteh die Überschrift nicht.
    Jeder Moslem,den ich kenne, ist Hitler Fan!!

  191. #261 zille1952 (27. Jul 2016 23:59)
    Schockierend und ernüchternd immer nur die Rückkehr am Düsseldorfer Flughafen, wo mich dann als erstes ein kaum deutsch sprechender Türke im Taxi begrüßt.

    Düsseldorfer Flughafen: Mein Arbeitsplatz. Sicherheitsdienst. Die Schleiereulen dort werden immer mehr. Es wird immer unerträglicher, durch das Terminal zu laufen.
    Besonders im Flugsteig C wimmelt es nur noch so von Mehlsäcken.

    Was ist mein Land doch widerlich verkommen.

  192. Korrektur:
    #261 zille1952 (27. Jul 2016 23:59)

    Schockierend und ernüchternd immer nur die Rückkehr am Düsseldorfer Flughafen, wo mich dann als erstes ein kaum deutsch sprechender Türke im Taxi begrüßt.

    Düsseldorfer Flughafen: Mein Arbeitsplatz. Sicherheitsdienst. Die Schleiereulen dort werden immer mehr. Es wird immer unerträglicher, durch das Terminal zu laufen.
    Besonders im Flugsteig C wimmelt es nur noch so von Mehlsäcken.

    Was ist mein Land doch widerlich verkommen.

  193. OT

    Und auch dieser Artikel von Henryk M. Broder ist wieder äußerst lesenswert:

    ANSCHLÄGE

    Das sind die Kollateralschäden der Integration

    Keine Panik, wird uns jetzt zugerufen. Die Chance, bei einem Verkehrsunfall umzukommen, sei viel höher. Hat man das auch den Opfern des NSU-Terrors gesagt? Oder denen der Duisburger Loveparade?

    von Henryk M. Broder

    Mehr:

    http://www.welt.de/debatte/henryk-m-broder/article157303326/Das-sind-die-Kollateralschaeden-der-Integration.html#disqus_thread

  194. #279 Waffenfreak (28. Jul 2016 00:36)

    die Frage habe ich mir auch schon gestellt, die Haltung sah doch recht sauber aus und jeder der bei der BW war weiss eigentlich besser werfen als damit schiessen, eine Pistole ist nicht grade eine Präzisionswaffe, damit 10 Menschen zu töten ist schon eine Leistung wenn auch eine verwerfliche.

    Aber hey das böse „Darknet“ (was für ein schwachsinniger Begriff, wenn ich über einen öffentlichen Telefonapperat Infos zur Verfügung stelle mache ich mich dann des Darktelefoning schuldig?) als ob die Waffe über die Leitung in sein Zimmer gebeamt wäre, es sind offnene Grenze die hier Waffen reinbringen aber den Gedankengang habe ich noch von keinem dieser Blitzbirnen gehört. Lieber wird über Computerspiele und Darknet fabuliert 2 Dinge von denen die Sprecher 0 aber auch 0,0 Ahnung haben

  195. Es ist so grausam, so unendlich grausam, eine solche Schizophrenie mit anschauen zu müssen. Merkill lädt und lässt herein, was D nie mehr sein wollte. Jeder Patriot auf deutschem Boden wird im Keime erwürgt, im gleichen Atemzug werden besessene Anhänger von A.H. ins Land geschleust. Ich habe so etwas von die Schnauze voll, von diesem Irrsinn geschichtlicher Erpressung der deutschen Nation, um andererseits Gestalten Tür und Tor zu öffnen, die A.H. bescheinigen, dass er seine Arbeit nicht zuende geführt hat. Spuck, kotz!!! Der Abschaum der Regierenden hat dieser Tage nur noch eine Funktion, täglich mehrfache Magenentleerung. Up to date: Leanmanagement, das deutsche Volk muss verschlanken bzw. gehört abgeschafft für die Invasoren, die die Hacken für Merkill oder fünf mal am Tag die Falten des Allerwertesten zusammenschlagen und dabei HXXL Merkill rufen. Es ist so abartig, dass man kaum noch Worte findet, was diese Volkszertreter uns antun. Die müssen 7/24 kiffen, eine andere Erklärung gibt es nicht.

  196. https://www.youtube.com/watch?v=IwOAnKUAjSU
    Angry Man Attacks Two Police Officers At Frankfurt Airport Germany

    …..

    ttp://www.dailymail.co.uk/news/article-3710306/Pregnant-Polish-woman-45-hacked-death-machete-refugee-Germany-love-her.html

    Pictured: The pregnant Polish woman, 45, who was hacked to death with a machete by Syrian refugee ‚who fell in love with her‘ at the kebab shop

    …………………….

    http://www.iraqinews.com/iraq-war/family-including-a-child-burned-alive-for-trying-to-flee-isis-held-territory/

    KIRKUK – A security source in Kirkuk province announced on Sunday that the ISIS executed three from the same family, including a little girl, while they were trying to escape from the southwest areas of the province.

    ………………..

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-3695881/Pregnant-14-year-old-tortured-burned-death-Afghanistan-laws-revenge-father-eloping-niece.html

    Pregnant Afghan 14-year-old is tortured and burned to death by her in-laws in revenge for her father eloping with their niece.

  197. „Münchner Amok-Moslem war Hitler-Fan!“
    ————————————————————————

    Aha, dann hat STASI-MAAS noch einen Grund, seine Kampagne „gegen Rächz“ zu verschärfen!

  198. #275 Kai aus Bremen (28. Jul 2016 00:24)

    „Das Päckchen da mit dem weissen Pulver gehört das ihnen?“

    „nene isch schwörrrr, wir machen hier Pokemon“

  199. lol
    Ein echter waschechter nazi aus der geförderten Aufzucht und dem Verbrecherschutzprogramm der linken Spinner.

  200. OT:

    Eins dürfte aber auch klar sein, die Berichte hier auf Pi und in anderen Medien, über die ekeligen Ficki – Ficki Übergriffe, sind doch irgendwie „gering“.

    Also, dass ca. 10 % dieser abscheulichen, Tier -ähnlichen Handlungen bekannt werden, okay, aber wir sind ein 82 Millionen (abzgl. der 10 Millionen Illegalen:) Volk. …

    …Wäre das nicht (Bitte nicht falsch verstehen) doch eigentlich…sorry, noch gering! (Und super natürlich)

    Aber, da kann doch etwas nicht stimmen….es muss aus der Logik heraus, wesentlich schlimmer sein!

  201. „Ja liebe Superpresse, bastelt weiter an eure Buntewelt, so wie Sie euch gefällt. Es lebe Multikulti…kotz.“

    Ja, Multikulti ist doch gut. Islamismus hat ja eben gerade nichts mit Multikulti zu tun. Die islamistische Utopie ist quasi das Gegenteil von Multikulti. Denn Islamisten sind selbst strikte Gegner multikultureller Gesellschaften.

    Wieso sollte man Multikulti infrage stellen, wenn doch eurer Ansicht nach die islamische Kultur das Problem ist?!? Eine Gesellschaft mit Deutschen, Polen, Spaniern, Franzosen, Engländern, Schweden, Chinesen und Russen ist auch multikulturell, auch ohne Muslime. 😉

  202. Habe übrigens heute meinen „Kleiner Waffenschein“ bekommen. Die Auflagen sind streng. Da werden die Zügel so richtig straff gehalten.

    „Dieser Waffenschein berechtigt nicht dazu, Waffen bei öffentlichen Versammlungen, Aufzügen oder öffentlichen Veranstaltungen zu führen“ (Schein)

    Und im Merkblatt heißt es:

    Der Kleine Waffenschein berechtigt Sie nicht

    „Waffen als Teilnehmer an öffentlichen Vergnügungen, Volksfesten, Sportveranstaltungen, Messen, Ausstellungen, Märkten oder ähnlichen öffentlichen Veranstaltungen (z. B. Demonstrationen) zu führen“

    Tja, genau da wo es viele Menschenansammlungen gibt, und dadurch das größte Gefahrenpotenzial von Übergriffen usw. besteht, soll man sich nicht wehren können (Notwehr) und anderen nicht zur Hilfe kommen können (Nothilfe). Kann ja nicht sein, dass man sich als unschuldiger Bürger auch noch wehrt.

    Der Waffenschein ist das Geld nicht Wert (55 Euro) aber besser als gar nichts. Da kann ich mir gleich eine Wasserspielzeugpistole zulegen.

    A propos „Teilnehmer an öffentlichen Vergnügungen, Volksfesten“:

    Da wäre die Frage: Wann werde ich zum Teilnehmer an obengenannten Ereignissen?

    Stellt euch vor: Ich komme von der Arbeit oder vom Einkaufen oder von einem Besuch, Familienfest, wie auch immer, wohne mitten in der Stadt und auf meinem Weg nach Hause muss ich mich durch die Menschenmenge quälen.
    Rein rechtlich ist doch nicht sichtbar, ob ich gerade ein Teilnehmer bin, oder mich nur auf meinem üblichen Weg nach Hause befinde.

    Tja und jetzt?

    Scheiß Waffengesetz!! Schwammig und inhaltlich bestehen Interpretationsspielräume bis zum Abwinken.

    Eines weiß ich aber jetzt schon: Wenn es hier in Deutschland so richtig anfängt zu knallen, dann scheiß ich was aufs Waffengesetzt.

    Ein Bürgerkrieg kennt keine Waffengesetze.

  203. Münchener Terror:
    Eine Geschichte voll widersprüchlichem Schmarren

    Die Geschichte vom Attentäter im Münchener Olympia-Einkaufszentrum, die die Polizei offiziell und hinter vorgehaltener Hand der Öffentlichkeit erzählt, wird immer absurder:
    Jetzt hat der Mann vor seinem angeblichen Selbstmord sogar umgezogen (Beobachtern war aufgefallen, dass die Leiche des “Amokläufers” ein anderes T-Shirt trug als im McDonald’s).
    Beweismaterial wird nicht vorgelegt.
    Offenkundig gedokterte social media-Videos reichen, glaubt man.
    http://staatsstreich.at/muenchener-terror-eine-geschichte-voll-widerspruechlichem-schmarren.html#more-31634

  204. #283 Gerd (28. Jul 2016 00:51)

    Münchner Amok-Moslem war Hitler-Fan!

    Ich versteh die Überschrift nicht.
    Jeder Moslem,den ich kenne, ist Hitler Fan!!
    _____

    ausnahmslos, die ich kenne auch. ausserdem alle verschwörungfreaks (zb. holocaust haben die amis inszeniert und gab es nicht).
    nach dem koran soll „mein kampf“ in der arabischen welt das meistgelesene buch sein.

  205. gibts eigentlich schon Demos gegen iranische Rechtsradikale?? Ja ich weiss Demos gegen türkische Rechtsradikale traut sich kein Schwein aber iranische hallo??!! da kann man doch mal was auf die Beine stelle.

    Ich reiche gleich mal einen Förderantrag bei der Kahanestiftung ein

  206. #295 Westkultur (28. Jul 2016 01:23)

    Habe übrigens heute meinen „Kleiner Waffenschein“ bekommen. Die Auflagen sind streng. Da werden die Zügel so richtig straff gehalten.

    „Dieser Waffenschein berechtigt nicht dazu, Waffen bei öffentlichen Versammlungen, Aufzügen oder öffentlichen Veranstaltungen zu führen“ (Schein)

    Und im Merkblatt heißt es:

    Der Kleine Waffenschein berechtigt Sie nicht

    „Waffen als Teilnehmer an öffentlichen Vergnügungen, Volksfesten, Sportveranstaltungen, Messen, Ausstellungen, Märkten oder ähnlichen öffentlichen Veranstaltungen (z. B. Demonstrationen) zu führen“
    _______

    aha, danke für die info! die wollen wohl sicher gehen, dass man da, wo es am wahrscheinlichsten ist von türken/araberrudeln bereichert zu werden, auch wirklich wehrlos ist!
    ich glaub es nicht!

  207. #299 D500

    Das ist schon lange so und galt auch schon VOR Einführung des KWS.

    Aber wie die genaue Definition einer „öffentlichen Veranstaltung“ ist, weiß ich nicht.
    Auf dem Beiblatt zum KWS werden als Beispiele auch Theater und Kinos aufgeführt. Aber was sind dann Restaurants und Straßenbahnen ? Mir ist schleierhaft, wie man das auseinanderhalten soll.

  208. SIND NÄCHSTE WOCHE WAHLEN ,ODER MACHT DIE NGST SICH BREIT ??

    Flüchtlings-Streit!
    CSU wirft Merkel naiven Selbstbetrug vor !

    Mittags war es noch Rechte Hetze , aber nachdem
    Die Kritik an Merkel aus der CSU kommt ist es nur noch „Harsche Kritik „was Gauland gesagt hat.
    Drecks Bild eben !

    Wichtiger Auftritt für die Kanzlerin: Angela Merkel (62) unterbricht heute ihren Sommerurlaub im Ferienhäuschen in der Uckermark (Brandenburg) und kommt nach Berlin!

    Ab 13 Uhr stellt sie sich in der Bundespressekonferenz den Fragen der Journalisten zu Terrorbekämpfung, Innerer Sicherheit etc.

    Spürt die Kanzlerin den wachsenden Druck nach den Anschlägen von Würzburg und Ansbach?

    Aus der CSU wird der Kanzlerin wegen ihrer Flüchtlingspolitik eine Mitverantwortung an den Attacken vorgeworfen.
    ZU RECHT ;Wilders , Merkel hat blu an ihren Händen!

    Ramsauers neu in den Bundestag gekommene CSU-Kollegin Iris Eberl, Nachrückerin von Dino Peter Gauweiler, sagte auf BILD-Anfrage zu dem Bayernkurier-Kommentar: „Die Sicherheit der Bürger hat oberste Priorität. Falsches muss wieder falsch sein dürfen. Die Politik des naiven Selbstbetrugs war ein Fehler.“

    ACH AUFGEWACHT ? WAS HABEN DIE GETÖTETEN DAVON ??

    Der Bayernkurier (Herausgeber: CSU-Chef Horst Seehofer) hatte in dem Kommentar so hart mit Merkel abgerechnet wie noch nie zuvor und geklagt: „Deutlich wird vor allem, welchen Sicherheitsrisiken uns die Kanzlerin mit ihren offenen Grenzen und Armen ausgeliefert hat. Zehntausende Menschen, meist junge Männer im „kampffähigen“ Alter, die nicht ordentlich registriert wurden, sind in unserem Land. Von vielen kennt der Staat weder den richtigen Namen, noch das richtige Alter, noch den aktuellen Wohnort. Natürlich werden nur die Wenigsten davon „ausgebildete“ Terroristen sein und nur wenige davon werden sich später zu Terroristen radikalisieren. Doch Würzburg, Ansbach und Nizza zeigen: Ein Einzelner reicht schon.“

    Harsche Kritik auch aus der AfD! Parteivize Alexander Gauland (75) warf Angela Merkel vor, sie ignoriere die Terrorgefahr und forderte wegen der Terror-Attacken die Aussetzung des Asylrechts für Muslime, „bis alle Asylbewerber, die sich in Deutschland aufhalten registriert, kontrolliert und deren Anträge bearbeitet sind“.

    RICHTIG HERR GAULAND ,AM BESTEN SCHON GESTERN DAMIT ANFANGEN !!

  209. # 295 Westkultur

    Das ganze Waffengesetz ist schwammig und extrem auslegungsfähig von Seiten der Behörden.
    Frag‘ mal Sportschützen und Jäger. Die wollen alles richtig machen und sind extrem verunsichert.
    Schon der kleinste Fehler kann zum Verlust der waffenrechtlichen Erlaubnis (WBK) führen.

  210. Zeig mir einen gewalttätigen Moslem der
    kein HITLER Fan ist, Hitler kommt doch
    bei Kriegsmoslem gleich nach Mohammad.

  211. in deutschland vergewaltigt ein afikaner/araber eine deutsche frau = böse guck.

    in afrika/arabien vergewaltigt ein westlicher mann eine „frau“ = steinigung. (sie steinigen sich auch ständig gegenseitig, aber besonderst gern westliche menschen).

    eine arabische frau in deutschland will einen westlichen mann heiraten = araber familie tötet eigene tochter.

    das sage ich schon immer, afrikaner/araber sind die größten rassisten. (wenn man neutral und logisch an die sache ran geht kommt man nunmal zu der tatsache). logig funktioniert, 1+1=2. bei den linken ist 1+1=ein nazi, und die afrikaner/araber sind unsere retter.

    wenn die afrikaner/araber die möglichkeit/macht hätten dann würde es kein westlicher mensch überleben.

    david ali sonboli wurde massiv von arabern gemobbt. weil er „nur“ ein iraner ist. aber die linksverdreher behaupten jetzt hitler habe ihn persöhnlich den auftrag gegeben das vierte reich zu gründen.

  212. # 280 Waffenfreak

    Ich kann das, was Du sagst, nur bestätigen.
    Die Glock 17 erfordert gutes Training, um sicher auf 25 m treffen zu können.
    Aber wir müssen auch in Erwägung ziehen, dass der Täter sehr nah am Opfer war. Auf 25m jedenfalls mit dem Teil ohne Übung zu Treffen halte ich auch
    Für abwegig

  213. #295 Westkultur (28. Jul 2016 01:23)

    Habe übrigens heute meinen „Kleiner Waffenschein“ bekommen. Die Auflagen sind streng. Da werden die Zügel so richtig straff gehalten.

    Denk bitte nur Wichtiges! Mit einer Gaspistole erreichst du genau eines: Die muslimische Fachkraft, die selbstredend eine funktionsfähige Waffe trägt, zum Schuss auf dich aufzufordern.

    Die Fachkraft weiß nämlich, dass du ein braver Deutscher bist und erst den Fahrschein löst, bevor du zum Demonstrieren fährst. Und wenn die Lösung des Tickets zur Voraussetzung hätte, dass du erst würdest Karl Marx rezitieren können, dann würdest du das als guter, frommer Deutscher ja auch machen, gell? All das weiß die Fachkraft.

    Fachkräfte aus Mohammed-Land werden nämlich von Teddybär-Mädchen am Bahnhof in Empfang genommen. Die wiederum kennen Alt-Fachkräfte, die auf Arabisch und Farsi und Hastenichgesehen übersetzen, wie das in Deutsche Land so läuft.

    Übrigens braucht die Fachkraft auch kein „Darknet“, um an eine funktionsfähige Waffe zu kommen. Schon vergessen, dass wir auf Order der DDR-Funktionärin keine Grenzen haben?

  214. #280 Waffenfreak

    2,5 kg hat die Glock 17.

    Das ist das fünffache einer Luftpistole oder doppelte einer Sportpistole.

    Ja gut ja schön aber 2,5 sind aber aucht nich so bersonders die Masse und sind nur der Genauigkeit abträglich. 5 Opfer wurden im Schotten hingerichtet, und davor mehr als 10 Schuß 1 Toter alles deutlich unter 10m abstand.
    Tim Kretschmer hatte eine Beretta die ist noch etwas anspruchsvoller

  215. Nach Gewalt-Exzessen ,Kritik aus Europa:

    „Deutschland wird nie mehr so sein wie früher“

    Zahlreiche rechte und nationalkonservative Politiker aus mehreren europäischen Ländern machen Bundeskanzlerin Merkel für die Gewalt-Exzesse in Deutschland verantwortlich.

    Der frühere UKIP-Chef Farage sagt, die Öffnung der Grenzen sei die schlechteste, die ein europäischer Politiker seit 1945 getroffen habe.

    Auch der französische Front National nutzte den Selbstmordanschlag von Ansbach für Kritik:

    «Die Aufnahme von Migranten ist ein Wahnsinn, wie wir ständig warnen», schrieb Vize-Parteichef Florian Philippot auf Twitter.

    Die Abgeordnete Marion Maréchal-Le Pen, die 26-jährige Nichte von Parteichefin Marine Le Pen, ging noch weiter: «Wie viele Terroristen gibt es unter Merkels Million Flüchtlingen? 10? 100? 1000? Unverantwortlich.»

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/07/28/kritik-aus-europa-deutschland-wird-nie-mehr-so-sein-wie-frueher/

  216. „Wir haben überhaupt nichts gegen islamischen Religionsunterricht an den Schulen. Im Gegenteil: Wir fordern ihn sogar, aber er muss bekenntnisorientiert sein“, erklärte am Dienstag der Vorsitzende der Schura, Fatih Mutlu, der derzeit Ferien in der Türkei macht.

    Genau diesen Weg will allerdings das Kieler Bildungsministerium nicht gehen und setzt weiter auf einen konfessionsübergreifenden Unterricht in Religionskunde, bei dem auch der Islam seinen Platz hat. Deshalb gibt es an Schleswig-Holsteins Hochschulen auch keinen Lehrstuhl für die Ausbildung islamischer Religionslehrer.

    Damit hat sich das Land offenbar viel Stress erspart, denn sowohl aus Bayern als auch aus Nordrhein-Westfalen, wo es solche Studiengänge gibt (Erlangen und Münster), wird immer wieder über Streit zwischen den unterschiedlichen islamischen Religionsverbänden berichtet, die nicht an einem Strick ziehen und unterschiedliche Studienschwerpunkte fordern. Den gibt es auch an Schulen mit bekenntnisorientiertem Unterricht. Erst jüngst wurde in Hessen in einem Gutachten beklagt, das Verhältnis zu Juden und die Stellung der Frau im Koran werde bewusst in den Lehrplänen ausgeklammert.

    http://www.shz.de/regionales/kiel/der-islam-soll-zum-schulfach-werden-id14382726.html

  217. WICHTIG
    in sachsen-anhalt sind arabische kinderfänger mit weißen transporter/n unterwegs. mit jeweils mehreren insassen. mehrere vorfälle versuchter entführung und massenvergewaltigung.

    mal sehen wann die propaganda presse berichtet das es blonde weihnachtsmänner auf dem schlitten waren.

    linksverdreher behaupten dann wieder: das hat es schon immer gegeben.

    oder wie die linksvedreher nach/im terror sagen: man kann auch bei einem autounfall sterben. ja das kann man, aber mit der araber/afrikaner gewalt kommt eine neue GROßE gefahr hinzu.

  218. Ahmad Mansour:

    Kann es sich die Gesellschaft leisten, dass kulturelle „Empfindlichkeiten“ als Ausrede herhalten für eine partielle Geschlechterapartheid? Dass ein muslimischer Vater der Lehrerin seines Kindes nicht die Hand gibt, weil sie als „unrein“ gilt, weil sie als Sexobjekt wahrgenommen wird?

    Das alles weiterlaufen zu lassen, sendet falsche Signale. Naive Signale, hilflose Signale – auf die wir ganz verzichten müssen.

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article157254727/Wer-von-Turboradikalisierung-redet-hat-null-Ahnung.html

  219. #311 blue02

    Diese Argumentation ist schlichtweg falsch.
    Jeder Täter mit scharfer Waffe setzt diese auch als Drohung bei seiner Tat ein.
    Ist sie auf Dich gerichtet, so wirst Du den Teufel tun, deine Gaspiszole zu ziehen.

    Niemals aber wird der Täter ziehen, wenn Du Deine GP auf ihn gerichtet hast.

    Das ergibt einfach keinen Sinn, denn wozu soll er eine Waffe mitführen, wenn er sie bei der Tat nicht sofort einsetzt um seinen Forderungen Nachdruck zu verleihen

  220. Der FAZ Artikel bestätigt nur, dass der Islam und Faschismus zwei Züge einer Wasserpfeife sind.

  221. Wenn Hitler-Fan, dann ist doch die Frage nach dem WIE zu stellen.
    Vielleicht wurde er tatsächlich Hitler-Fan in Guido Knopps Endlosschleifen, die sich tagtäglich durch das TV ziehen.
    Sunboli vielleicht ein Produkt von Guido Knopp, der sich als Aufklärer tarnte?

  222. Bis jetzt haben wir nur den linksgrünmerkelschen Kindergarten. Ein Kampf gegen die, die wie im normalen Straßenverkehr auch, sich einfach nur rechts halten, um den Verkehrsfluß aufrecht zu erhalten.
    Doch bald werden zigtausend..ee, wie von der Tarantel gestochene ‚friedensreligiöse‘ Geisterfahrer mit Höllentempo auf uns zu rasen. Dann wird es nur noch heißen, rette sich wer kann…!!!!

  223. Islamisierung der UNI Münster schreitet voran:

    Rektorin Ursula Nelles reichte Schokolade, die acht Mitglieder, jeweils zwei der vier größten Muslimverbände, werden demnächst in nicht- öffentlichen Sitzungen wichtige Personalangelegenheiten des ZIT beraten. Dazu gehören die Berufung des Islamtheologen Prof. Milad Karimi und die Besetzung einer Stiftungsprofessur für schiitische Theologie.

    Ob die Zusammenarbeit im Beirat so harmonisch weitergehen wird wie in der konstituierenden Sitzung, ist eine spannende Frage. Das Gremium vereint mehrere Vertreter, die sich in Vergangenheit als ausdrückliche Gegner des Islam-Verständnisses von Mouhanad Khorchide hervorgetan haben.

    Zum Beispiel Dr. Zekeriya Altu?: Der Leiter der Außenabteilung der Ditib (Türkisch Islamische Union der Anstalt für Religion e.V.) hatte vor über drei Jahren zusammen mit zwei weiteren Hamburger Islam-Experten in der türkischen Zeitung „Türkiye“ das Relegionsverständnis von Khorchide kritisiert. Der Artikel schlug damals in den Medien erhebliche Wellen.

    Der aus Marokko stammen Islamtheologe Prof. Mohammed Khallouk vom Zentralrat der Muslime gehörte zu den Initiatoren eines im Dezember 2013 veröffentlichten Gutachtens, in dem ebenfalls der von Khorchide postulierte Islam der Barmherzigkeit infrage gestellt wurden.

    Khallouk hatte bereits früher gegen den Vorgänger von Khorchide, Sven Kalisch, massiv Kritik geübt. Kalisch, der die historische Existenz des Propheten Mohammed angezweifelt hatte, lehrt, nachdem er Morddrohungen erhalten hatte, in einem anderen Fachgebiet und hat mittlerweile mit dem Islam gebrochen.

    Den Zentralrat der Muslime im Beirat vertritt auch Danya Ouklah, die an der Universität Osnabrück islamische Theologie studierte. Sie setzte sich in den Medien gegen das auch in Nordrhein-Westfalen geltende Kopftuchverbot für Lehrerinnen an Schulen ein.

    Ebenfalls im Beirat vertreten ist für den Islamrat Buhran Kesici, der Vize-Vorsitzende der Berliner Islamischen Föderation. Diese wiederum wird der als islamistisch geltenden Bewegung Millî Görü? zugerechnet. Nach Einschätzung des deutschen Verfassungsschutzes zeigt Millî Görü? ein antidemokratisches Staatsverständnis.

    Kesici ist bereits Mitglied im muslimischen Beirat für den Religionsunterricht im NRW-Schulministerium. Als Beiratsmitglied an der Universität Münster war er bereits einmal vorgeschlagen – wurde aber damals nach einer Intervention des Bundesbildungsministeriums vom Rektorat der Uni Münster abgelehnt.

    http://www.wn.de/Muenster/2472191-Neuer-Islam-Beirat-Khorchides-Kritiker-sind-im-Boot

  224. Vielleicht wurde er ja auch durch Guido Knopps nächtliche Endlosschleifen in den ZDF Sendern zum Hitler-Fan des medial omnipräsenten Braunauers.

  225. Ich verstehe die Aufregung nicht, was an der Begeisterung des jungen Ali für Adolf Hitler derart erstaunlich sein soll? Nach Jahren des Aufenthalts in der moslemischen Welt habe ich zu oft „Hitler very good“ zu hören bekommen. Immer gepaart mit einem Antisemitismus, der seinesgleichen sucht. Eigenartig, dass die deutschen Medien erst jetzt auf diese Tatsache gestossen ist. Immerhin, man ist lernfähig.

    Es ist tragisch, dass ein Politiker wie Heiko Maas ganz ohne Direktmandat Bundesminister werden konnte, sondern über die Parteiliste nach oben gestolpert ist. Das spricht nicht unbedingt für ihn, aber „Neo-Faschismus“ sollte man ihm nun wirklich nicht unterstellen. Er ist im Gegenteil überzeugter Sozialist alter DDR-Coleur, mit einem entsprechenden Demokratieverständnis. Womöglich mit dem Honecker-Virus infiziert, der ja ebenfalls aus dem Saarland entsprungen ist.

  226. Dialüg-Veranstaltung in Geislingen:

    Sezer Erin, Vorsitzender der Geislinger DITIB-Gemeinde, kritisierte, dass der sich selbst so bezeichnende Islamische Staat IS immer noch bei diesem Namen genannt werde. Dieser Name sei falsch. „Der Terror und Islam gehören nicht zusammen, da der Islam ‚Frieden’ bedeutet.“ Erin vermisste auch die Nächstenliebe den Muslimen gegenüber. In dieser schwierigen Zeit bestehe von den Nichtmuslimen in Geislingen und der Region kaum Interesse, wie es den Muslimen hier aktuell gehe.

    http://www.swp.de/geislingen/lokales/geislingen/Terror-und-Islam-gehoeren-nicht-zusammen;art1223063,3941444

  227. der linke glaubt oder sagt

    da wo das baby rausgeworfen wurde dessen staatangehörigkeit ist dieser

    oder : wo die geburt war ist nur ein ort dazu gehört dieser

    oder : es gibt gar keinen menschenrassen deshalb ist der ort wo du geboren bist ist was du bist

    und der amokläufer sagte eindeutig „ich bin hier geboren“ alias „es gibt keine rasse jeder iraner kann deutscher werden“ „und es ist egal ob die vorfahren deutsche waren oder nicht“

    linke glauben das auf diese weise

  228. Geert Wilders ?@geertwilderspvv 24. Juli

    1. Elect new brave leaders
    2.Close borders for more islam
    3.Restore law and order
    4.Deislamize the West
    5.Destroy terror
    6.Defend freedom

  229. Aufschlussreiches Zwiegespräch zwschen SPON und einem unserer Terror-Experten:

    SPIEGEL ONLINE: Eigentlich stehen Christen im islamischen Glauben unter Schutz. Wie lässt sich ein solcher Anschlag theologisch rechtfertigen?

    Steinberg: Es gibt im Irak und in Syrien immer noch Christen, die einen besonderen Status genießen als Schutzbefohlene, sogenannte dhimmi. Den bekommen sie nur, wenn sie bestimmte Voraussetzungen erfüllen, etwa die Zahlung einer Kopfsteuer. Sie müssen aber schwere Diskriminierungen über sich ergehen lassen und sind ständig in Gefahr, für Spione gehalten zu werden.

    SPIEGEL ONLINE: Der Anspruch auf Schutz gilt aber nicht für die westlichen Christen.

    Steinberg: Der grundlegende Unterschied ist, dass der Christ den Schutz nur genießt, wenn er sich freiwillig dem „Islamischen Staat“ unterwirft. Der IS argumentiert, dass alle Franzosen dadurch, dass sie im Land des Unglaubens leben und sich nicht zum wahren Islam bekennen, zu Feinden werden.

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/frankreich-der-islamische-staat-will-einen-buergerkrieg-in-europa-a-1105027.html

  230. Merkels Angst vor dem Knall

    Merkel mache sich darüber seit Wochen massivste Sorgen, berichten Unionspolitiker, die mit ihr im Juli gesprochen haben. Sie, die sonst so rational kontrolliert auftrete, habe regelrecht Angst vor einem großen Anschlag und analysiere die politischen Konsequenzen vorab schon genau. Ein solch blutiges Szenario könnte der AfD in Scharen Wähler zutreiben und die Unionsparteien in ihrer Kernkompetenz Innere Sicherheit treffen, mehr noch als die Silvesternacht. Das wäre „Köln zum Quadrat“, zitiert der „Tagesspiegel“ einen aus Merkels Regierung.

    http://www.ovb-online.de/politik/merkels-angst-knall-6615731.html

  231. Moslem-Einwanderung als lebendes Schutzschild?

    Die Offene-Grenzen-Politik schütze Deutschland langfristig vor Terrorismus, titelt die britische Internet-Zeitung „Independent“. Merkel habe Empathie mit hunderttausenden muslimischen Flüchtlingen gezeigt und damit der Welt signalisiert, dass Deutschland nicht im Krieg mit dem Islam stehe.

    http://www.ovb-online.de/politik/merkels-angst-knall-6615731.html

  232. +++ Gefährlicher Moslem noch nicht gefasst +++

    Der junge Algerier soll am Morgen aus einem Krankenhaus in Bassum geflohen sein. Während der Mann, der im Landkreis Diepholz einen Asylantrag gestellt hatte, über den Notausgang floh, rief er „Ich sprenge euch in die Luft!“. Eine ihm nacheilende Ärztin konnte ihn nicht mehr aufhalten.

    Die Polizei stuft den Mann auch aufgrund von Äußerungen zu der Amoktat in München und dem IS-Terror als gefährlich ein. Er befand sich bereits zuvor wegen Hausfriedensbruchs und Diebstählen in Gewahrsam. Dort verletzte er sich mehrfach selbst und wurde deshalb am Sonntag in die Psychiatrie eingewiesen – aus der er nun entkam.

    Bereits am Nachmittag hatte die Polizei ein Fahndungsersuchen der niedersächsischen Kollegen erhalten. Als eine verdächtige Person im Bremer Weserpark gemeldet wurde, sei schnell klar gewesen, dass es sich um den Gesuchten handele.

    Zunächst hatten die Beamten versucht, den Mann mit verdeckten Maßnahmen aufzuspüren. Nachdem sie damit keinen Erfolg hatten, ließen sie das Gebäude räumen, um mögliche Gefahren frühzeitig abzuwehren. Alle Besucher wurden gebeten, ihren Einkauf abzubrechen und das Einkaufszentrum zu verlassen.

    Bis zum Abend konnte der Gesuchte aber nicht in dem 66 000 Quadratmeter großen Gebäude mit 170 Läden und Gastronomiebetrieben gefunden werden.

    http://www.mopo.de/news/panorama/einkaufszentrum-in-bremen-evakuiert-19-jaehriger-rief—ich-sprenge-euch-in-die-luft–24465440

  233. Hamburg komplett gaga:

    60 Flüchtlinge sollen hier unterkommen und etwa noch mal so viele transsexuelle, Obdachlose oder schwangere Teenager. Für sie soll es auf dem fast 4.000 Quadratmeter großen Gelände kleine Wohnungen, Gemeinschaftsräume, eine Stadtteilwerkstatt, einen Umsonstladen, eine Bibliothek und eine Weltkantine geben.

    Außerdem Urban-Gardening-Flächen, eine sozialpsychiatrische Ambulanz und Probenräume. Alles selbstverwaltet ohne städtische Einmischung.

    http://www.mopo.de/hamburg/hier-sind-alle-willkommen-riesiges-wohnprojekt-mitten-auf-st–pauli-geplant-24435454

  234. Ein Muslim aus dem Nahen Osten,
    der ein Arier war
    und zur Vervollkommnung der Multi-Kulti-Gesellschaft beitrug,
    der nach Grünen Vorstellungen sogar einen Deutschen Pass hatte
    und gleichzeitig Hitler-Fan war,
    sollte doch besser seiner Bestimmung folgen und sich hier vermehren, auf dass Inzucht unter den Deutschen ausgemerzt wird!!!

    Wir leben hier in einer Wahn-Gesellschaft, dass es schlimmer nicht mehr geht!! Deutschland ist aus allen Fugen geraten, die Regierung und ihre Medien wissen nicht mehr, was sie eigentlich äußern – sie haben nur ein gemeinsames Ziel:
    Nieder mit den Bio-Deutschen und ihrem Land, ihrer Kultur, ihrer errungenen Gesellschaftsordnung. Nieder mit den deutschen Mädchen (freigegeben zur Belästigung und Vergewaltigung), weg mit der Redefreiheit, Unterdrückung aller patriotischen und völkischen Werte. Zerstörung der weißen Rasse, Beschädigung aller bibeltreuen Christen.

  235. @#3 Clyde:
    Die AfD hält schön die Füße still, weil sie gar nichts machen braucht! Sonst würden ihr die Systemlinge auch nur vorwerfen, die „Situation zu instrumentalisieren“.
    Ich sage auch immer weniger zu den Leuten meiner Umgebung, besonders zu denen, die mich vor einem Jahr in die rechte Ecke gestellt haben. Die bekommen nur noch einen vielsagenden Blick, dem sie meist ausweichen. Da weiß man, wer sich schämt….

  236. Und wenn Du meinst, es geht nicht mehr, kommt irgendwo ein Nazi her! Jetzt ist für den Mainstream die Welt wieder in Ordnung, wahrscheinlich wird man herausfinden, dass der Ansbach-Bomber in Wahrheit ein versprengtes Ex-Mitglied des NSU ist und von Beate Zschäpe einen Geheimauftrag hatte…

  237. Vorgestern kam die rührende Story von dem Arschloch in Ansbach im Blick CH. Arme Flüchtlinge, krank, laberbla.

    Hab in den Kommentarbereich gepostet, schlechtes Beispiel und reingeschrieben, von wegen Asyl in Bulgarien und Österreich, Abschiebung verhindert vom linken Bundesmenschen etc., krank wegen Abschiebungsverhinderung.

    Zack, zensiert.

  238. #253 BossaNova (27. Jul 2016 23:45)

    Ich habe am Wochenende ja noch zynisch gesagt, bald finden Sie Hakenkreuze und Springerstiefel bei ihm… Dass sie so schnell diese Schublade aufmachen, hätte ich nicht geglaubt. Unfassbar – die sind sich für nichts zu schade!

    Schuld war nur der BossaNova – der war schuld daran!

  239. Ahmad Mansour:

    Kann es sich die Gesellschaft leisten, dass kulturelle „Empfindlichkeiten“ als Ausrede herhalten für eine partielle Geschlechterapartheid? Dass ein muslimischer Vater der Lehrerin seines Kindes nicht die Hand gibt, weil sie als „unrein“ gilt, weil sie als Sexobjekt wahrgenommen wird?

    Das alles weiterlaufen zu lassen, sendet falsche Signale. Naive Signale, hilflose Signale – auf die wir ganz verzichten müssen.

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article157254727/Wer-von-Turboradikalisierung-redet-hat-null-Ahnung.html

    Mansour sagt viel Richtiges, aber ebenso viel Falsches. Er ist auf einer Linie mit Khorchide, geht davon aus, dass es Menschen gibt, den Islam so friedlich leben wie er oder Khorchide. Diese Menschen liegen im Promille-Bereich. Aber ein mohammedanischer Psychologe klingt gut und gaukelt uns vor, der Koran sei reformierbar. Man braucht nur wenige Suren um zu begreifen, das dies unmöglich ist. (wahrhaft letztes, entscheidendes Wort). Mansour wird ebenso krachend scheitern wie Bassam Tibi. Der Islam ist ein träges, denk-faules, verfaulendes Schiff, das aktuell in langen Religionskriegen krachend sich selbst vernichtet. Man kann nur noch Ekel empfinden ob dieser Lehre eines irren Kamelhändlers, der 9-jährige Mädchen sein eigen nannte und schwängerte.

  240. Marcus Pretzell von der AfD dazu:

    Natürlich war das ein Rechtsextremer. Muslimischer Terror ist generell rechtsextrem und rassistisch motiviert.

  241. @ 337 Integrationsmarchen
    ……

    „Wir leben hier in einer Wahn-Gesellschaft, dass es schlimmer nicht mehr geht!! Deutschland ist aus allen Fugen geraten, die Regierung und ihre Medien wissen nicht mehr, was sie eigentlich äußern – sie haben nur ein gemeinsames Ziel:
    Nieder mit den Bio-Deutschen und ihrem Land, ihrer Kultur, ihrer errungenen Gesellschaftsordnung. Nieder mit den deutschen Mädchen (freigegeben zur Belästigung und Vergewaltigung), weg mit der Redefreiheit, Unterdrückung aller patriotischen und völkischen Werte. Zerstörung der weißen Rasse, Beschädigung aller bibeltreuen Christen.“

    ……………………………………

    Das hat damit begonnen, dass seit den 60ziger Jahren versch. alle links- marx -. anarcho,- gruene Gruppen und Einzelpersonen, groesstenteils primitiv im Auftreten, Kleidung,

    teilweise durchaus rethorisch geschickt, die im Wirtschaftswunder erstarkten Eliten der Fuehrungs und Mittelschicht, in Wirtschaft und Wissenschaft, Universitaeten angriffen,

    die den Laden von unten bis oben erfolgreich aufgebaut, organisiert hatten, massiv angriffen, sie unter Naziverdacht stellten, sie als Relikte einer vergangenen Zeit hinstellten usw. (Professoren)

    dabei bes. in Berlin und Westdeutschland bei zahlreichen 18-25 jaehrigen, man nannte sie damls „HALBSTARKE“ auf Resonanz stiessen, die teils militant mit ins gleiche Horn bliessen.

    Die Angegriffenen hielten sich aus vielerlei Gruenden zurueck, statt diesen Schwachsinn ueberzeugend zurueckzuweisen, denn der Erfolg den die wenigen Jahre nach der Einfuerung der DM brachte, war der Beweis, dass vieles richtig gemacht wurde in der „Sozialen Marktwirtschaft“ die weltweit bewundert wurde.

    Selbst damals waren die Medien in D. schon linkslastig, gaben diesen Schreihaelsen, die nichts zu bieten hatten, als Parolen zu verbreiten, zu viel Aufmerksamkeit und Rueckendeckung, statt kritisch, beide Seiten zu waegen und zu Wort kommen zu lassen.

    Der verlorene Krieg hat grosse Schneissen in die gebildete Oberschicht geschlagen, die einmal in D in vielen Bereichen tonangebend war, sich nie wieder davon erholt hat, vielleicht waren sie zu muede dazu, sich kaempferisch zu geben, ein grosser Fehler, wie sich herausstellte.

    Was nach Kohl kam, der sich zu viel auf ein zentralistisches Europa mit Merkel kam,

    ist ein Disaster, da Merkel sich politisch massiv eine Fehlentscheidung nach der anderen gegen Deutsche Interessen auf allen Gebieten leistete,
    offensichtlich von Ihr gewollt die eine ganze Liste fuellen,

    die zu dem Disaster mit der Einladung, Grenzoeffnung mit musl. Raubnomaden in die Sozialsysteme fuehrten, die sich weder integrieren lassen, noch die Kapatzitaet haben sich zu integrieren.

    Wir erleben jetzt den Anfang, dass die nur der Scharia verpflichtete Gegengesellschaft, massiv ihre Macht durch kleine und groessere Angriffe, Terror gegen Deutsche ausbaut, durch die Moscheen u.a. haben sie ein Netzwerk wo sie ihre Befehle erhalten, bei Tuerken wird dies durch Ditbit einem Ministerium in Ankara gesteuert, der zahlreiche Moscheen unterstehen.

    Die D Gesellschaft wurde von dem System Merkel mit den gleichgeschalteten Parteien seit Jahren massiv belogen, durch pausenlose Propaganda der Staatsmedien konditioniert, brainwashed, ansonsten waere dieses Regim bei kritischer Berichterstattung, wie es in demokr. Laendern einmal ueblich war, laengst abgewaehlt oder gestuerzt worden.

    Da dieses Establishment nicht freiwillig ihren komfortablen Platz raeumen wird, muss die traege Gesellschaft sich aufraffen, diesen Zustand zu beenden. Ansonsten sind sie als Gesellschaft verloren, ihre Kultur, Traditionen, Werte, Sicherheit werden von den Regierenden nicht geschuetzt, ganz im Gegenteil, sie werden gegenueber den „Wilden“ die nur fordern, nichts an Gegenleistung bringen als Sand im Getriebe,

    auch noch benachteiligt.

  242. Terror-Forscher:

    „Es dürfte noch größere IS- Anschläge geben“

    „Paris, Brüssel, Nizza, Würzburg, Ansbach und am Dienstag die nordfranzösische Stadt Saint- Etienne- du- Rouvray: Die Liste der von islamistisch inspirierten Mördern heimgesuchten Orte in Europa wird immer länger und die Intervalle auffallend kürzer. Doch laut dem deutschen Terror- Forscher Stephan Humer war das erst der Anfang des IS- Terrors. „Es wäre für mich die maximale Überraschung, wenn das jetzt schon alles gewesen wäre. Ich gehe davon aus, dass es noch weitere und auch noch größere Anschläge geben wird“, warnt Humer.“

    http://www.krone.at/welt/es-duerfte-noch-groessere-is-anschlaege-geben-terror-forscher-story-521904

  243. Moslem und Hitlerverehrung ,das passt prima. Da haben die Schreiber der Faz wohl eine Wissenslücke. Und dass Iraner sich für Arier halten ist auch bekannt, also alles nichrs Neues.

  244. #351 Conservativ (28. Jul 2016 07:38)
    Terror-Forscher:

    „Es dürfte noch größere IS- Anschläge geben“
    ++++

    Um das festzustellen, braucht man kein Forscher zu sein!

  245. Das BKA soll aber diese linksfaschistischen Hirngespinste nicht bestätigt haben. Mal schauen, ob es dabei bleibt.
    Oder bin ich nicht auf dem neusten Stand?
    .
    Wie ich bereits gestern schrieb, sind aber DDR 1 und DDR 2, zumindest um 19 und um 20.15 Uhr, auf diesen Faschozug nicht aufgesprungen. Es gab zumindest keine Meldung und keinen Bericht dazu.
    .
    Die Rechtsextremisten-Nummer entlarvt die Lügner!

  246. Hat Merkel/Maas erlaubt, dass Stephan Humer das veröffentlichen darf? Na ja, alle auf PI wissen das sowieso.

    Paris, Brüssel, Nizza, Würzburg, Ansbach und am Dienstag die nordfranzösische Stadt Saint-Etienne-du-Rouvray: Die Liste der von islamistisch inspirierten Mördern heimgesuchten Orte in Europa wird immer länger und die Intervalle auffallend kürzer. Doch laut dem deutschen Terror-Forscher Stephan Humer war das erst der Anfang des IS-Terrors. „Es wäre für mich die maximale Überraschung, wenn das jetzt schon alles gewesen wäre. Ich gehe davon aus, dass es noch weitere und auch noch größere Anschläge geben wird“, warnt Humer.

    http://www.krone.at/welt/es-duerfte-noch-groessere-is-anschlaege-geben-terror-forscher-story-521904

  247. #346 Wolfgang Langer (28. Jul 2016 07:14)

    Marcus Pretzell von der AfD dazu:

    Natürlich war das ein Rechtsextremer. Muslimischer Terror ist generell rechtsextrem und rassistisch motiviert.
    ===========================================
    So gesehen, ja na klar!
    Die Sache ist nur, den Deutschen soll die Faschonummer untergejubelt werden, nicht den Moslems.

  248. Man frage jeden beliebigen, gerne auch jungen Türken oder Araber: das einzige Buch zuhause, neben dem Koran, ist meist Hitlers Mein Kampf. Es schlägt ähnliche Töne an, wenn es um Juden geht, wie der Koran. Nichts Neues unter dem Halbmond, dem gebildeten PI-Leser ein Graus. Die Dammkartoffeln bzw. FAZ Leser lassen sich schon über Jahrzehnte ein x für in u vormachen, dahinter steckt immer ein indoktrinierter Schafskopf.

  249. Wenn man alle Islamisten, Zigeuner und Neger in Deutschland abschiebt, hätte man genügend freie Wohnungen.
    Vorhaben für soziale Wohnungsbauprogramme wären dann überflüssig.
    Die Sozialsysteme wären gerettet, der Terror besiegt und die Kriminalität signifikant reduziert.
    PACKEN WIR ES AN!

  250. Es gibt ne Wahlbörse (boerse.prognosys.de) bei der wahlergebnisse von meckenburg und berlin über aktienhandel vorher gesagt werden. Da kann sich jeder registrieren. Mit 10 Euro kann jeder am Markt handeln. Die AfD-Aktien stehen schon ziemlich hoch, aber nen kleiner push geht immer *g*.

    Geht dort ins forum, zeigt den Gutmenschen, was wahr ist *gg* helft mit. dort kann man sich austoben.

  251. #362 eule54 (28. Jul 2016 07:55) Your comment is awaiting moderation.
    ++++
    Ergänzung:
    Durch die Abschiebung aller Islamisten, Neger und Zigeuner aus Deutschland könnten außerdem die Steuern um ca. 20 % gesenkt werden!

  252. Wer mal was richtig spannendes lesen will über angebliche Nazis, die Terroranschläge durchführen , in Wirklichkeit aber Juden sind, dann-
    Wolfgang Lotz (* 6. Januar 1921 in Mannheim; † 13. Mai 1993 in München) war ein deutsch-israelischer Agent. Lotz, der in späteren Jahren den Namen Ze’ev Gur Arie annahm, wurde wegen eines rötlichen Schnauzbarts auch „Rusty“ (engl. rostig) genannt und trug darüber hinaus den auch von ihm selbst verwendeten Spitznamen der „Champagnerspion“
    https://de.wikipedia.org/wiki/Wolfgang_Lotz_(Agent)
    http://www.ebay.de/sch/sis.html?_nkw=Der+Champagnerspion+Lotz+Wolfgang

  253. Immer wieder erstaunlich wie man sich solche Räunerschichten ausdenken kann um das „Rechte Phantom“ am Leben zu halten! Ein Fremder der Fremde hasste, der zwar kein echter „Rechter“ war, aber doch ein „Rechter“ sein muss.
    Ein Detail kommt allerdings in diesem Märchen nicht vor, die Tatsache, dass der Deutsch-iranische-Rechte „Allahu Akbar“ gerufen hat! Ist das plötzlich der neue Kampfruf der Ultra-Rechten, oder hat man das weggelassen um die eigene Geschichte nicht wieder zu zertsören?

  254. In den USA gibt es seit mindestens 10 Jahren bereits die Debatte, etwa von David Horowitz, über den Zusammenhang von Islamo-Faschismus und die Geistesverwandschaft von Dschihadismus und Faschismus.

    Und auch schon Jahre davor beschrieb die schottische Autorin Malise Ruthven, wie traditionelle arabische Diktaturen den Islamofaschismus verwenden, um ihre Macht zu festigen.

    Nur in der Meinungsdiktatur des medioken Merkel-Regimes hierzulande werden solche Diskussionen als Politically incorrect wegzensiert.

  255. #360 wolaufensie (28. Jul 2016 08:05)

    alle Musels sind Hitlerfans.

    Und alle Musels sind offenbar geistig und psychisch gestört oder krank (siehe jüngster Fall von Bremen). Wie bei AIDS bricht aber die Krankheit nicht bei jedem aus.

    Mit den 1,5 Millionen psychisch Kranken vom letzten Jahr, den fast so vielen in den Jahren davor, und denjenigen, die immer noch in großer Zahl kommen (kürzlich war bei Ruptly TV zu sehen, dass wieder hunderte pro Tag über eine neue Balkanroute kommen) und den Millionen, die noch kommen werden, hat sich Deutschland heillos übernommen.

    Dazu kommen noch die ganzen Irren aus dem Kanzleramt, den Parteien, Medien und „Eliten“. Deutschland ist zum größten Irrenhaus der Welt geworden, aber die oberirre Anstaltsleiterin wird auch das schaffen…

  256. #314 Ramon Castro (28. Jul 2016 02:27)

    Eine Gruppe junger Männer soll die Badegäste eines FKK-Bereichs eines Strandbads im nordrhein-westfälischen Xanten in Angst und Schrecken versetzt haben. …

    ______________________________________________

    Focus untertreibt massiv:

    „Allahu akbar! Wir werden euch alle ausrotten“

    „…Familien mit Kindern…“ darunter

    „Die jungen Männer sprachen sehr gut Deutsch und leben bestimmt schon lange bei uns…“

    http://de.sputniknews.com/panorama/20160727/311795623/moslems-bedrohen-nudisten.html

  257. Eine multikulturelle Gesellschaft, kann nur ohne Muslime gelingen. So weit die Fakten. Wer das bestreitet, der hat weder Augen noch Ohren noch Hirn.

  258. @#319 Lichterkette:

    Ahmad Mansour:

    Kann es sich die Gesellschaft leisten, dass kulturelle „Empfindlichkeiten“ als Ausrede herhalten für eine partielle Geschlechterapartheid? Dass ein muslimischer Vater der Lehrerin seines Kindes nicht die Hand gibt, weil sie als „unrein“ gilt, weil sie als Sexobjekt wahrgenommen wird?

    Ich bin zwar (gottseidank) keine Lehrerin, aber ich kann „partielle Geschlechterapartheid“ (oder auch komplette!) gegenüber männlichen Moslems SEHR GUT aushalten. Ich habe nicht das geringste Bedürfnis, denen die Hand zu geben, und wenn sie das nicht wollen – wunderbar! Trifft sich gut, ich will das auch nicht. Und wenn wir schon dabei sind: Auch bei den weiblichen Expemplaren lege ich keinen Wert darauf.

    Ob die mich für ein Sexobjekt halten oder nicht, geht mir meilenweit hintenrum vorbei, solange sie mich nicht anfassen. Und genau das tut ja einer, der nicht die Hand geben will. Das ist ok.

    Am liebsten wäre es mir, die wären gar nicht da, aber solange sie nunmal da sind, ist es am besten, man begrenzt den Kontakt auf das unvermeidliche Minimum und gestaltet ihn mit der größtmöglichen Distanz.

    Insgesamt finde ich es extrem zum Fremdschämen, wie von „unserer“ Seite darum gebettelt wird, uns doch bittebitte die Hand zu geben und wie „wir“ ihnen unsere Gepflogenheiten aufdrängen wie Sauerbier – wie so ein debil grinsender freundlicher Idiot, der nicht rafft, dass er mit seiner Aufdringlichkeit allen auf den Geist geht.

    Es ist eine Ehre für einen Ausländer, wenn wir ihn an unseren Gepflogenheiten teilnehmen lassen. Ein würdevolles Verhalten wäre es, das nur in Ausnahmefällen denen zu gewähren, die sich durch außergewöhnliches Verhalten dessen würdig erwiesen haben.

  259. Ich kenne keinen einzigen Mohammedaner, welcher kein Adolf-Hitler-Fan ist. Die saugen das mit der Muttermilch auf und sind dann sofort stramme Antisemiten im besten Wortsinn.
    Warum ist in fast allen arabischen/muselmanischen Staaten „Mein Kampf“ und „die Weisen von Zion“ auf der Bestsellerliste? So was kommt von so was!
    AUFWACHEN, ABER DALLI-DALLI.
    H.R

  260. Dem Verfasser des FAZ-Artikels ist nicht nehr zu helfen. Willfährig verbreiten Personen, wie auch dieser Schreibtischtäter, ein künstlich erzeugtes Bild – die Realität bewusst ausblendend oder doch nur
    strunzend dumm?
    Verleugnung allgemeiner Tatsachen verschiedener Art
    sind nur noch verachtenswert.
    Ab Beginn der 80-iger Jahre war ich beruflich in Nordafrika und dem Nahen Osten.
    Parallelen zur Verehrung Adolfs gab es dort ebenso, wie bei genanntem Täter mit iranischem Hintergrund – bei muslimischen Bückbetern und Koran-Verliebten selbstverständlich. Also muß neben dem Iran eine Vielzahl von Ländern mit aufgeführt werden.
    Eine Erweiterung von Ländern mit der Friedensreligion und seinen Hitler-Fans (Die „Begriffserzeugung“ – Fünf, Setzen!) gibt es in der FAZ bestimmt nach dem nächsten Terrorakt oder eben eine noch dümmere Variante der Volksverarschung.

    Bei Kontakten mit Einheimischen in verschiedenen Ländern begrüßten uns damals bereits kleine Kinder
    regelmäßig mit erhobenem Arm, einem „Sieg Heil“ bzw. mit „Heil Hitler“ – nachdem sie uns als Deutsche erkannten.
    Freude und Bewunderung, daß Hitler als Deutscher Juden hat töten lassen, war immer die einzige Begründung warum man uns so als erstes begrüßte.

  261. Gott sein Dank hat man die Kurve gekriegt und etwas gefunden, um diesen Einzelfall aus München in die rechte Ecke stellen zu können. Eine reife Leistung.

  262. Wenn ich schon wieder lese, wie einige hier auf den Schwachsinn der Rot(z)presse aufspringen…
    …man man man.

    Der Killer war also „Hitlerfan“? Ja und?
    Was soll uns das sagen?

    Zitat:“Der Münchner Amokläufer war zwar nicht in die rechtsextreme Szene eingebunden, trotzdem war er eindeutig rassistisch.“

    AHA – Der Täter war Nazi aber (noch) nicht in die rechte Szene eingebunden

    Für mich liest sich das so:
    In Ermangelung echter radikaler und zündelnder Neonazis haben die Bundesregierung und die roten Journalisten beschlossen Koran-
    Nazis aus dem fernen Orient zu importieren.
    Der wichtigste Grund hierfür ist der Kampf gegen Rechts. Wie will man eine Milliarden-Anti-Nazi-Industrie in Gang halten ohne Nazis?
    Das dachten sich auch Merkel, Kahane, FAZ, Spiegel und Focus und kamen zu dem Ergebniss ihr eigenes Dasein nur noch durch den Kampf gegen die von ihnen selbst herbeigerufenen Koran-Nazis rechtfertigen zu können!

    dsFw

  263. und wenn:

    erste Frage im Orient:
    „Woher Du kommen? Alemanhya?“
    „Hittla Serr gutt!“

    und die will unsere Regierung
    alle hier reinlassen!

    Nach Entnahziehfizierung
    jetzt
    Renahziehfizierung
    erwünscht?

  264. Diese Meldung überrascht mich überhaupt nicht. Er wäre sicher nicht der einzige islamische Hitlerfan. Wie es auch unter führenden Nazis große Islmafans gab.

  265. #336 Lichterkette

    Sollen das die
    neuen Zoos werden,
    wenn die jetzigen
    wg. Tierschutz
    geschlossen werden?

  266. Mein Kampf, the book Hitler wrote in prison before he rose to power in 1933, has become a bestseller in Turkey, provoking consternation.
    The dreams of creating a master race are being snapped up by young Turks. Its publishers believe that more than 100,000 copies have been sold in the past two months.

    https://www.theguardian.com/world/2005/mar/29/turkey.books

    Hitler’s Mein Kampf Hits Bestseller List, LA Times makes excuses

    http://pamelageller.com/2014/01/hitlers-mein-kampf-hits-bestseller-list-la-times-makes-excuses.html/

    noch fragen ?

  267. Man kann sich täglich nur noch prustend auf die Schenkel klopfen, wenn man die täglichen Märchen in den Medien liest oder hört. Die Berliner Zeitung titelt „Amoklauf in München: David S. soll Rechtsextremist und Rassist gewesen sein“ Wir hatten vor der Wende auch mal Zeiten, da wurden Tatsachen geliefert. Die deutsche Presse ist zum Goldenen Morgenblatt Journalismus mutiert!

  268. Merkel ist für mich eine Katastrophe.
    Das war sie schon, als sie gegen Irak hetzte und die eigenen friedlichen Landsleute im Ausland anschwärzte.

    Das die Deutschen so ein mieses Stück dann aber auch noch wählen, ist mir unbegreiflich

    Blödheit wird immer bestraft.
    Jetzt ist so weit.

  269. ihr Deutsche seid so blöd, ihr lasst euch jede Unverschämtheit von den Medien bieten.
    Russland und Türkei machen es richtig, die misten ihren Saustall aus.

  270. Mal angenommen, der Typ wäre wirklich ein Nazi und würde noch leben. Was dann? Wie mit Andersdenkenden und Bürgerrechtlern umgegangen wird, die von Altlastenpolitik & Lügenpresse zu Nazis erklärt werden, kennen wir bereits aus dem Umgang mit der AFD und ***GIDA-Funktionären. Wir weit wäre man bei ihm gegangen? Dererlei Hetzjagden, einhergehend mit einer erschreckenden Verrohung des öffentlichen Diskurses lassen eigentlich nur noch den Schluss zu, dass in Kürze zu offenen Lynchmorden übergegangen wird. Damit folgt das System nur der Steilvorlage des türkischen Despoten Erdowahn.

    Für mich ist der erste politische Mord in Deutschland nur noch eine Frage der Zeit. Danach wird´s bei den linksgrünen Khmern kein Halten mehr geben.

  271. Kurze Frage an alle:

    Ich kann Kommentare ab 321 nur lesen, wenn ich angemeldet bin.

    Im Safari werden nur 305 ohne Anmeldung angezeigt.

    ???

  272. NWO die eigentliche Gefahr für die Welt

    Die NWO benutzt Islamisten als nützliche Idioten um Länder zu destabilisieren.

    Sie liefert die Waffen und die Logistik.

    Die Islamisten denken zwar, sie arbeiten auf eigene Rechnung, aber sie sind in Wahrheit nur Tools der NWO und werden nach getaner Arbeit selber beseitigt.

  273. #387 sauer11mann:

    Nach Entnahziehfizierung
    jetzt
    Renahziehfizierung
    erwünscht?

    Nein.

    Im Gegenteil:

    Bei Mohammedanern herrschen einige Ansichten vor, die für die NWO (das W steht für Welt, nicht für Wanne-Eickel) unerwünscht sind. Leider gibt es 1,5 Mrd und es ist den NWO-Eliten nicht möglich, sie alle umzubringen, obwohl sie m.E. die Skrupellosigkeit dazu besitzen würden (ja, ich meine genau die Leute, die sich über Islamkritik ereifern).

    Deshalb müssen sie umdressiert werden. Zu dem zweck werden sie massenhaft in europäische Länder transportiert, wo der Dressurprozess stattfinden soll, der dann in die Heimatländer ausstrahlen soll.

    Dass den Moslems der Dressurprozess nicht passt, dass sie in einer Art „Erstverschlimmerung“ zunächst einmal sehr viel radikaler islamisch werden als sie vorher waren, und dass sie dabei auch zu Bomben, Äxten und Macheten greifen und sehr viele vom „Dressuranstalts-Personal“ massakrieren werden, ist einkalkuliert. Aber das sind ja nur wir, und auf die eine oder andere Art müssen wir sowieso weg. Da kommt das gerade recht.

  274. ISIS Kopfabschneider im nahen Osten und die grössenwahnsinnige Bundeswehr an der russischen Grenze.

    Ukrainische CDU gesponserte Nazis und Isis Terroristen in der Ukraine gleich nebenan, in Waffenbruderschaft gegen den bösen Putin.

    Das sind Zeichen einer ausser Kontrolle geratenen, aggressiven NWO

  275. 1. Ali Dawood Sonboly Rufname „David“ wurde über viele Jahre hinweg von Arabern, Türken und Co. auf das schlimmste gemobbt!

    2. Er wurde immer wieder, geschlagen, gefesselt, abgezogen. Selbst urineren musste er über sich ergehen lassen.

    3. Auf dem Parkdeck sagte er „Scheiß Türken“ und „ich habe doch nichts gemacht“ und er erwähnte die 5. Klasse !!

    4. Ein Araber der „David“ gerufen wird – galt mit Sicherheit bei den Moslems als Überläufer und wurde deshalb besondern „behandelt“ !

    5. Hilfe für „David“ =0 ! In Deutschland gibt es doch nur den „Kampf gegen rechts“ !

    6. „Davids“ Antwort gegen seine Peiniger Suizid oder Rache.

    7. „David“ war alles, aber sicher kein sogenannter ideologischer Rechtsextremist. Vielmehr ist sein Handeln eine Abwehrreaktion gegen seine jahrelangen Peiniger.

    8. Seine erlebten Misshandlungen sind die Ursache für den Hass gegen Araber und Türken.

    9. Nun kommen Teile der Medien mit dem Slogan „Ali David Sonboly“ sprich David der Neo-Nazi

    Wieviele solcher Davids (Opfer) gibt es noch an Deutschen Schulen – UND KEINER HILFT ???

    Mich interessieren vor allem seine Klassen-„Arschlöcher“! Wie haben sich die Lehrer verhalten ?

    Hauptsache „Kampf gegen rächts“ !

  276. Wie die Lügen“presse“ „Nachrichten“ erfindet:

    Der ARD-VT schreibt am 27.7.16:
    München-Amokläufer wohl Rassist

    „Der Amokläufer von München soll laut Medienberichten ein Rassist mit rechts-
    extremistischem Weltbild gewesen sein.“

    laut Medienberichten – Und andere Lügenmedien berufen sich auf diese „Nachricht“.

    Ja, Kai Gniffke, so erwirbt man kein Vertrauen!

  277. Die Bildungslücke klafft gewaltig. Iran bedeutet Land der Arier. Für die FAZ dennoch kein Grund den iranischstämmigen Jungen zum Rechtsextremen zu machen, als würde nicht jeder Iraner in unserem Lande irgendwann den verblüfften Deutschen erzählen, dass er Arier sei. Und jeder, der an Führers Geburtstag geboren ist, wird wohl darüber einen Scherz machen.

    Die Sensationsgier der Medien ist einfach widerlich. Noch widerlicher die Emo-Mobbing-Expertin Claudia Roth über Wagenknecht schreiben zu lassen. Das ist die Qualitätspresse!

    Wie sonst könnte sie in der aktuell sehr unübersichtlichen Lage davon sprechen, dass die „Aufnahme und Integration einer großen Zahl von Flüchtlingen und Zuwanderern mit erheblichen Problemen verbunden und schwieriger ist, als Merkels leichtfertiges ‚Wir schaffen das‘ uns im letzten Herbst einreden wollte“?

  278. Den deutschen Medien ist nicht mehr zu trauen. Lügen/Halbwahrheiten überall. Zum Glück gibt es andere wahrheitsgetreue Medien aus dem Ausland oder PI. Ich erzähle im Bekanntenkreis das, was ich weiß. Dann gehen allmählich alle Ohren auf, „wo ich das her habe“ usw.. Dann erzähle ich von den Lügen der deutschen Medien und aktuelle Beispiele (gerade z.B. Der Mord in Tübingen). Nach einer gewissen Zeit erwähne ich dann PI. Zumindest mache ich ihnen klar, dass man TV und Zeitunegn als Lügenpresse vergessen kann. Ähnlich wie bei Hitler oder der DDR. So gesehen ist die ganze linke Presse eine NS-Hitler-Presse. Das versteht dann jeder! Es ist ganz einfach die Leute von den lügnerischen Medien weg zu bekommen. Sie sind es nur nicht gewohnt, aber es geht. Die Lügen-Redakteure werden sich noch umschauen, was passieren kann, auch mit Ihnen. Siehe aktuell Türkei!
    So kann man auch bewirken, dass Zeitungsabos gekündigt werden. Für Lügen und Verschweigen zahlt keiner gerne teures Geld. Hier sind die Tageszeitungen um 50% gefallen!

  279. Von einer angesehenen Zeitung zu einem Drecksblatt erster Güte mutiert. FAZ Gratulation! Ihr habt das alles so schlecht geschrieben und recherchiert, das einer der sich nur ein bisschen mit dem Fall beschäftigt eure Falschheit erkennt.
    Und die Menschen die bei diesem Scheißblatt arbeiten sollen sich in Grund und Boden schämen. Ihr seid nicht besser wie den Mist den ihr den ganzen Tag schreibt, bzw. erfindet.

  280. Die NWO Verräter und Verschwörer sitzen auch in euren Medien-Anstalten, nicht nur in der Politik.

    Man erkennt sie daran, das sie ständig etwas bauen wollen, eine neue Ordnung zum Beispiel

    Davor aber stiften sie das Chaos an, um die alte Ordnung zu zertrümmern.

    siehe naher Osten

  281. Ich weiß nicht, ob die Amateur-Berater Merkels wissen, dass Hitlers „Mein Kampf“ in der Türkei ein Bestseller ist. Das muß man ihr sagen weil sie von alleine über keinerlei Fachwissen verfügt. Dann weiß sie und ihre Berater, was auf die Deutschen zu kommt. Jude = Ungläubige.

  282. FAZ dieses Schmierenblatt, das mittlerweile schlimmer als die Bildzeitung ist.

    Diesem Scheißblatt darf man nichts Glauben. So eine Dreck zu schreiben. Keinerlei Grundlage. Hörensagen…..man seid ihr beschissene Journalisten.

    München: Staatsanwaltschaft geht nicht von rechtsextremistischen Motiven aus.

    Na da haben wir es ja – hoffentlich ist das der Untergang dieses Schmierenblattes.

  283. #411 Drobo
    —————————————————-
    Sie scheinen sehr Putin hörig zu sein…
    Am Diktator Putin ist nur sehr gut, dass er kein Moslem ist…

  284. Es geht um Angela Merkel.

    Diese Umdeutung des Amok-Moslems zum Rechtsradikalen ist deswegen geschehen, damit Angela Merkel bei ihrer heutigen Pressekonferenz ihren Kopf retten kann.

    Es ist für sie doch wesentlich leichter sich zu erklären, wenn der Focus nicht ausschließlich auf ihrer Flüchtlingspolitik liegt, sondern auch auf Rechtsextremismus.

    Ihr werdet heute alle erleben, wie sie in ihre Rede zwar auch die Terrorgefahr durch importierte Islamis anspricht, aber dann dem Michel bewusst Sand in die Augen streut, wenn sie über eine ebensolche Terrorgefahr durch böse Rechte spricht.

    Die „Ali-ist-Rechtsextremist-Nummer“ ist nur ein Medien-Trick um Merkels Kopf zu retten.

  285. #281 Fridericus (28. Jul 2016 00:47)

    Die erzählen uns was vom Pferd! Als nächste Wahrheit wird dann wohl noch die AfD als Drahtzieher geoutet? – Oder, daß es perfekt wirkt, PEGIDA mit ins Boot der Verschwörungstheorien nehmen; wie wär’s denn?
    🙂

  286. Die deutsche Intelligenz liest keine FAZ mehr. FAZ ist das was die Bild einmal war. Unteres Niveau. Motto: auf dem Bau in 3 Minuten gelesen und gekotzt.

  287. Hallo Drobo,

    Ich stehe selbst Russland wohlwollend gegenüber und habe viel Verständnis für seine Ukraine Politik. Dies sage ich auch deutlich in einem Strang, in dem Russland das Thema ist. In diesem Kontext hier sind jedoch derartige Kommentare nur nervig, eine Themaverfehlung und bringen letzten Endes auch wenig Sympathien für die Situation in Russland. Ich würde daher darum bitten, bei der jeweiligen Sache zu bleiben und dort nur das zu posten, was gerade ansteht.

  288. Nach den Staatsdoktrien der bunten Republik können Migranten doch niemals rechtsextrem und rassistisch sein. Ich bin jetzt total verwirrt. Aber wahrscheinlich sind wir sowieso selber schuld.

  289. Möglichkeit 1:

    „Flüchtlingsterror“ ist DAS Thema.

    Möglichkeit 2:

    „Flüchtlingsterror“ ist eins von vielen Themen neben Rechtsextremisten, Nazis, Darknet, Waffengesetze, Amokläufern usw.

    Nr.1 wird ganz allein ihr angerechnet, Nr.2 verringert ihre Schuld weil man ihr keine Rechten oder Darknet-Waffen ankreidet.

    „Ali-War-Arier-Nazi“ ist eine miese Masche um Merkels Arsch zu retten.

  290. Mir fällt zu dem Thema immer nur ein:

    „Wir können sie nicht zwingen, die Wahrheit zu sagen. Wir können sie aber dazu bringen, immer dreister zu lügen.“

    von Bernward Vesper….scheint was wahres dran zu sein

  291. Die „Ali-ist-Rechtsextremist-Nummer“ ist nur ein Medien-Trick um Merkels Kopf zu retten.

    Keine Ahnung ob Ali D. rechtsextrem ist, aber auf jeden Fall baut er Mist in unserem Land. Und den hätte ich gerne ausgemistet.

    Ohne iranische Einwanderung hätte es nunmal nie desorientierte iranische Jugendliche an Münchener Elitegymnasiern gegeben, die zu archaischer Gewalt greifen um sich Gehör zu verschaffen.

    Auch dies Merkels Toter. Die erste Integration von Gastarbeitern und ihrem Großfamiliennachzug ist gescheitert und die Politik will sie auch gar nicht mehr hinkriegen, versuchen wir also unser Glück mit geschenkten Analphabeten aus Afghanistan und anderen Fugees.

    „Wir schaffen das!“ bedeutet: „Ihr habt das jetzt hinzukriegen!“ und wenn ihr aufmuckt und gegen mich seid, dann seit ihr Nazi und ich Gutmenschmerkel. Funktioniert sogar gegen Wagenknecht! Ich denke nur die Wähler sind nicht so doof und werden früher oder später das Merkel-Regime und seine gesamte Ideologie stürzen.

  292. Gestern am Frankfurter Flughafen!

    https://video-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t42.1790-2/13869895_140318269736171_33562021_n.mp4?efg=eyJybHIiOjQ1NSwicmxhIjo1MTIsInZlbmNvZGVfdGFnIjoidjNfNDI2X2NyZl8yM19tYWluXzMuMF9zZCJ9&rl=455&vabr=253&oh=2e2a65ca745516378d75af4b36f102fb&oe=5799EA6C

    http://www.focus.de/panorama/welt/einer-der-vielen-faelle-troisdorf-kommentar_id_8453789.html

    Aktuell aus FOCUS-Online:

    Einer der vielen Fälle

    von Andreas Weber

    wo die Menschen mit diesem besonderen Glauben mehr als deutlich zeigen, dass sie nicht in unsere Welt gehören. Ich bin auch mal gespannt, wann die dt. Medien über den Fall von heute Vormittag am Frankfurter Flughafen vor den Schaltern der Lufthansa berichten – wo ein Araber wild auf Polizisten einprügelte, nur weil man am Schlater verlangte, dass die Frau ihren Burka-Schleier lüftet, um die Passkontrolle, worauf sie sich weigerte und einen riesen Aufstand probte und sich dann zu Boden fallen ließ, was den Mann zum Ausrasten brachte. Erst der Einsatz eines Teasers konnte den Kerl zu Boden bringen. Es ist halt, wie von uns Kritikern schon immer gesagt wurde: je mehr in D leben, um so mehr werden wir ihr wahres Gesicht erkennen

  293. Ja, es geschehen seltsame Dinge in diesem (unserem) Lande.
    Der ganze Fall München weist soviele Ungereimtheiten auf, dass es schon wehtut. Da sind diverse Blitztransformationen vom Terrorist zum Amokläufer und dann zum Nazi auch nicht mehr verwunderlich. Unser Wahrheitsministerium geleitet von Maas und seiner linken Hand IM Viktoria zeigt mal wieder wozu sie im Stande sind. Wann wachen unsere eingelullten Bürger endlich mal auf und setzen sich zur Wehr?

  294. Ist doch ganz klar, was die FAZ mit diesem Beitrag bezweckt. Der Verdacht soll vom Migrantenthema auf den Rechtsextremismus gelenkt werden , damit man sagen kann, es sind nicht alleine die Musels, die Terror machen. Schuld ist mal wieder der Deutsche. So lässt sich eine weitere Flutung mit muselmanischen Raubnomaden rechtfertigen und die Grenzen bleiben offen.

  295. Wenn die Systemlinge nicht mehr weiter wissen,ziehen die eben alles durch die braune Schei§§e.Ahhhh…ein Natsi…na denn.

  296. So eine Lügenmeldung musste es ja wieder sein, ist doch in Deutschland einfach nur noch normal. 🙁

    Erstmal sollten die Monopolmedien aufgeklärt werden und ihre Darstellungen gehören richtig gestellt!

    Sein richtiger Name lautet Ali Daud Sunbuli (?????). Er ist kein Iraner sondern Syrer und er war gegen Assad und für Erdogan und für die türkischen Islamisten. Es handelt sich also um einen Terroranschlag mit islamistischen Hintergrund, was die deutschen Sicherheitsbehörden leugnen! Sein Klan stammt aus Homs in Syrien. Die Sympathie dieser Familie liegt beim Dschihad praktizierenden Islam. Sie sind für Erdogan und die Türkei und hassen Assad, bekämpfen die syrische Regierung. Das heisst, man hat aus einem Syrer einen Iraner gemacht, aus einem syrischen Sunniten einen iranischen Schiiten, aus einem Dschihadisten einen Rechtsextremen.

    Es gilt derzeit nur noch eins, Grenzen zu, Illegale raus und sofortige Verhaftung aller schuldigen Politiker!

  297. Ja und wer sind nun all diese Lieblinge, in ihrer bunten Vielfalt, von Merkel und dem Massenmörder Mohammed nun wirklich?

    Mal sind es Einzeltäter aber national und international bestens vernetzt,
    mal sind es Flüchtlinge vom Islam und seiner Machenschaften traumatisiert, die zur Ehre des Massenmörders Mohammed Ungläubige im Mittelmeer versenken,
    mal sind es „Deutsche“ die bestenfalls im Besitz eines deutschen Passes sind und schon mehrere Generationen hier leben aber doch lieber den IS unterstützen,
    mal sind es Blitzradikalisierte, die der Polizei längst bekannt sind und zT eine E-Fussfessel tragen,
    mal sind es alleinreisende Jugendliche mit Aussicht auf eine Lehrstelle, die zur ruhigen Vorbereitung ihrer Morde freundlichst in einer Pflegfamilie aufgenommen und geschützt wurden,
    mal sind es Franzosen ohne französischen Pass, die vor Empfang von 72 paradiesischen Jungfrauen ihr irdisches Vermögen von mehr als 100.000 Euro an die Familie nach Afrika überweisen,
    allermeistens handelt es sich um hochgebildete komplette Familien auf der Flucht, deren Familiennachzug nun nochmals gefordert wird,
    usw ………. .

    Meine Vorstellungskraft reicht bei Weitem nicht aus um die gesamte bunte Vielfalt hier aufzulisten.

    Aber sie Alle haben eins gemeinsam, der Koran und der Islam ist die Grundlage für ihr Mohammed-wohlgefälliges Tun.

    Und was machen nun Merkels Speichellecker und die Handlanger des Massenmörder Mohammed?
    Sie machen das Einzige was sie zu tun bereit und in der Lage sind:
    Sie lügen! Weil nicht sein kann was nicht sein darf, werden diese korangetreuen Mordbrenner den sogenannten Rechtsradikalen* zugeordnet und schon ist die Welt wieder in Ordnung allerdings auch ein gutes Stück unlogischer und perverser.
    Wie soll es denn angehen, dass diejenigen, die von den Blockparteien hochgelobt und ins Land geholt werden, der angeblich friedlichsten Religion angehören, gegen die niemals auch nur der geringste Verdacht gerechtfertigt wäre von heute auf morgen zu Rechtextremisten* werden?
    Hier kann es sich doch nur um eine Blitzradikalisierung handeln, die aber bereits mit der Muttermilch eingsogen wurde.

    * rechtsradikal und rechtsextrem bedeutet in seiner neuen politisch korekten Anwendung
    „nicht maingestraemt“

  298. #445 mderdon

    Schwachsinn

    Sein Vater: Taxi und Mietwagenunternehmer
    Masoud Sonboly

    Meine Thesen:

    1. Ali Dawood Sonboly Rufname „David“ wurde über viele Jahre hinweg von Arabern, Türken und Co. auf das schlimmste gemobbt!

    2. Er wurde immer wieder, geschlagen, gefesselt, abgezogen. Selbst urineren musste er über sich ergehen lassen.

    3. Auf dem Parkdeck sagte er „Scheiß Türken“ und „ich habe doch nichts gemacht“ und er erwähnte die 5. Klasse !!

    4. Ein Araber der „David“ gerufen wird – galt mit Sicherheit bei den Moslems als Überläufer und wurde deshalb besondern „behandelt“ !

    5. Hilfe für „David“ =0 ! In Deutschland gibt es doch nur den „Kampf gegen rechts“ !

    6. „Davids“ Antwort gegen seine Peiniger Suizid oder Rache.

    7. „David“ war alles, aber sicher kein sogenannter ideologischer Rechtsextremist. Vielmehr ist sein Handeln eine Abwehrreaktion gegen seine jahrelangen Peiniger.

    8. Seine erlebten Misshandlungen sind die Ursache für den Hass gegen Araber und Türken.

    9. Nun kommen Teile der Medien mit dem Slogan „Ali David Sonboly“ sprich David der Neo-Nazi

    Wieviele solcher Davids (Opfer) gibt es noch an Deutschen Schulen – UND KEINER HILFT ???

    Mich interessieren vor allem seine Klassen-„Arschlöcher“! Wie haben sich die Lehrer verhalten ?

    Hauptsache „Kampf gegen rächts“ !

  299. Ich weiß nicht, ob das schon Jemand hier angemerkt hat. Man muß zwei Dinge streng unterscheiden:
    Den Kampf gegen „Rechts“ der Regierung, der den Rechtsextremismus übermäßig als Bedrohung aufbauscht: vor dem Hintergrund dieser falschen Sichtweise ist der Artikel der FAZ geschrieben.
    Und die WIRKLICHKEIT, die darin besteht, daß das größte rechtsextremistische Potential bei den Türken in der BRD zu vermerken ist, wie H. Krauss an verschiedenen Stellen es beschrieben hat:
    „Das eindeutig höhere und intensiver ausgeprägte reaktionär-konservative und rechtsextremistische Einstellungspotenzial von islamisch sozialisierten Zuwanderern im Vergleich zu einheimischen Deutschen, das eine gravierende destabilisierende und desintegrative Sprengkraft in sich birgt, ist ein gesellschaftspolitischer Kernsachverhalt, der eine enorme dialektisch-dynamische Bedeutung für die absehbare innenpolitische Zukunft besitzt. Vor allem die veralteten ideologischen Denkmustern verhaftete Pseudo-Linke, die außer einem vulgären Umverteilungspopulismus nichts mehr anzubieten hat, dürfte an der Fehleinschätzung dieses Kernthemas zugrunde gehen.“
    http://de.europenews.dk/Rechtsextremismus-im-postnazistischen-Deutschland-80438.html
    Dass sich zugewanderte ethnische Gruppen hassen, und der Antisemitismus und die Verehrung von Hitler im Orient weit verbreitet sind, wissen wir doch. In diesem Rahmen ist es überhaupt nicht verwunderlich, daß ein Perser Iraker und Türken hasst und umgekehrt!
    Pervers wird der Artikel der FAZ nur durch die Scheuklappen der Mainstreampresse.
    Ulfkotte hat in seinem neuen Buch eindrucksvolle 20 Seiten, auf denen er die zusätzlichen Bürgerkriegskonflikte aufzählt, die wir aufgrund der Invasion bekommen, siehe auch hier:
    Ulfkotte schreibt:
    „Es ist verständlich, dass Politik und Medien, welche »Islamophobie« nur bei Europäern sehen, den grassierenden Hass von Muslimen der unterschiedlichen Richtungen untereinander aber ignorieren, nun ihr Weltbild retten wollen und das alles beim Münchner Massaker des Mitbürgers Ali S. lieber ausblenden.“
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/die-wahrheit-ueber-den-muenchen-attentaeter-ali-s-und-unsere-multikulturelle-zukunft.html

  300. #122 Horst_Voll; Ferngesteuert stimmt doch bei denen, von einem bereits seit rund 60 Generationen toten.

    #135 D Mark; Grade zu dem Fall in Solingen, der im übrigen der einzige tatsächliche Neonazi Fall ist, der zweifelsfrei belegt ist, sagte ein Kollege schon damals. „Wo waren da eigentlich die Männer“ Damals sind wimre ja nur ein paar Moslemfrauen umgekommen, wahrend die Männer in irgendner Kneipe, Schischabar oder Spielhölle rumhingen.

    #138 Hansa; Pulitzer-Preis = Goldener Pinoccio?

    #180 Henrica; Sollten die Kugeln aus mehreren Waffen abgegeben worden sein, dann müsste das bei der sicher durchgeführten Obduktion nach Bergung der Kugeln doch bereits festgestellt worden sein. Oder hat man wieder mal auf Moslembefindlichkeiten Rücksicht genommen und nichts derartiges veranlasst. Ich kann mich täuschen, aber bei ner nicht natürlichen Todesart ist das doch vorgeschrieben.

    #278 John Farson; Ich kenn mich mit Grau-, Schwarzmarkt und Netz zwar nicht aus, aber die Kanone ist, da zu einem gewissen Teil aus Plastik, zu Vollmetall vergleichsweise billig.
    Ich hab gelesen, in USA geht das Teil für 160$ =ca 120€ über den Tresen. Die Amis sollen die Teile in Affgarnixstan und anderen Einsatzorten wie Bonbons verteilt haben und kein Mensch weiss, wo die Dinger alle hingekommen sind.

    #299 aba; Interessanter als das T-Shirt wär aber, ob er alte Stinkesocken oder aber frischewaschene mit ganz frischgewaschenen Füssen anhatte. Moslems waschen sich ja bei solchen religiösen Momenten, (wie dem Massenmord an Ungläubigen,) soweit möglich die Füsse.

    #310 sportjunkie; War denn überhaupt schon mal jemand bei MC-Doof. 25Meter das mag vielleicht die gesamte Kneipe lang sein.
    Absurd anzunehmen, wenn ich irgendwelche Leute umbringen will, dass ich dazu ans entgegengesetzte Ende der Kneipe geh. Logischerweise doch eher so nah wie möglich ran. Auf <5m oder so, sollte es auch für ungeübte nicht sonderlich schwer sein, einen Menschen zu treffen. Sag ich jetzt mal, ohne so ein Teil jemals gesehen zu haben.

  301. #239 Aussteiger (27. Jul 2016 23:25)

    Was soll hier dieses Gefasel? Warum soll dieser David kein Rassist und Hitlerfan gewesen sein? Warum soll seine Tat religiös motiviert gewesen sein? Also davon ist nichts zu erkennen. Er war einer dieser Aussenseiter, wie wir sie schon öfter leider sehen mussten, der ausgerastet ist. Das ist einfach trauriger Amok und keine terroristische Tat. Man muss das unterscheiden.
    Mit Islamismus hat das alles jedenfalls nichts zu tun.
    ********************************
    Vielleicht Hitler-Fan, aber doch kein Nazi.
    Das dürfen doch nur Deutsche für sich beanspruchen, und Deutscher war der offensichtlich nicht.

    Außerdem schwer vorstellbar, dass ein Nazi als besten Freund einen (16-jährigen) Afghanen hat.

  302. #400 Nuada

    da müssen wir sie
    aber schnell
    umerziehen,
    damit sie uns nicht
    zuerst umbringen/ausmerzen!

    Faffen fia daff?

  303. Rufname David und Iraner dazu, dass war zuviel für Türken & Co.

    Ali „David“ bekam deshalb eine jahrelange Sonderbehandlung seiner ++Freunde++ ab!

    Missbrauch auf die übelste Art und Weise hat Ali „David“ zu seiner Rachetat veranlasst.

    Türken- oder Araber-sprich „Südländer-Mobbing“ müssen viele „Bio-Kartoffeln“ oder „Ungläubige“ tagtäglich aushalten

    ++ für diese Opfer ++ gibt es keine Lobby noch einen Verband !!!

    Das Menetekel „Nazi“ schwebt über allem.

    Die Lehrer ziehen so gut wie alle die „Schwänze“ ein!

  304. „Münchner Amok-Moslem war Hitler-Fan!“
    ———————————————————————-

    Wer glaubt’s der LÜGENPRESSE?

    Die arbeiten doch Tag und Nacht um in jedem dieser Anschlage ain Nazi-Motiv zu finden!

  305. #160 Verwirrter   (27. Jul 2016 22:14)  

    Pi Leute riechen so eine Ali Geschichte 1km gegen den Wind. Trotzdem muss man unseren Gegnern Respekt zollen, sie sind gut, manchmal komme sogar ich ins Grübeln.

    Warum so zurückhaltend formuliert? Nachdenken sollten Sie übrigens immer! Und dass sich auch hier eine Menge Realitätsverweigerer produzieren, ist ja offensichtlich.

  306. Aufruf zur identitären Protestkundgebung am Sonntag, den 31.07.2016 um 14:00 Uhr vor der bayerischen Staatskanzlei in München+++

    Wir haben genug. Als im letzten Jahre mehrere Millionen Menschen aus Afrika und Asien nach Europa strömten, haben wir unmissverständlich auf die Folgen und Gefahren dieser ungebremsten Massenzuwanderung hingewiesen. Nun erleben wir mit den Vorfällen in Würzburg, Ansbach und Reutlingen, dass die Politik der offenen Grenzen und diverse Integrationsmaßnahmen auf ganzer Linie versagt haben und sich eine Spur islamistischer Gewalt und Terror durch ganz Europa zieht. Die Gewalt und der Terror entstehen jedoch nicht im luftleeren Raum, indem Medien behaupten, dass es lediglich verwirrte Einzeltäter seien. Der Dschihadismus entwickelt sich schrittweise zum Bindeglied einer ganzen Generation junger muslimischer Einwanderer in ganz Europa. Islamistischer Terrorismus benötigt immer einen sozialen Humus und gesellschaftliche Strukturen, in denen er sich auf zahlreiche Sympathieträger verlassen kann und eine Vorbildwirkung entfacht, die andere Muslime weiter radikalisiert und zur Nachahmung animiert.

    Für uns ist damit klar, dass die Phrasen und angeblichen Lösungsansätze von noch mehr Integrationsbemühungen und Willkommenskultur eine Lüge sind! Wir werden es nicht zulassen, dass islamistischer Terror in Europa zum Normalzustand wird. Was wir brauchen, ist keine Willkommens-, sondern eine Abschiedskultur und die Remigration aller illegalen und straffällig gewordenen Einwanderer in Europa. Wir werden nicht unsere Profilbilder in den sozialen Netzwerken ändern oder inhaltslose Beileidsbekundungen absondern. Wir werden für Deutschland und Europa kämpfen und unseren Protest auf die Straße tragen!

    Daher werden wir den Widerstand zu jenen tragen, die mit ihrer Politik für diese Zustände verantwortlich sind. Gerade im Bundesland Bayern scheinen sich die ersten terroristischen Gewaltakte auch in Deutschland zu manifestieren. Die regierende CSU hat außer Absichtsbekundungen keine konkreten politischen Handlungsmaßnahmen eingeleitet und gefällt sich in der Rolle der mahnenden Stimme, die aber ihre Machtmittel nicht ausschöpft, um der Masseneinwanderung tatsächlich Einhalt zu gebieten. Genau aus diesem Grund werden wir vor der bayerischen Staatskanzlei protestieren, um die laute patriotische Stimme direkt zu den politischen Entscheidungsträgern zu bringen.

  307. #456 sauer11mann:

    da müssen wir sie
    aber schnell
    umerziehen,
    damit sie uns nicht
    zuerst umbringen/ausmerzen!

    Also ich beteilige mich nicht an der Umerziehung. Ich mache garantiert nicht den NWO-Eliten den kostenlosen Raubtierdompteur: „Nein, Mohammed, das ist unartig und frauenverachtend. Gib der Tante Emanze schön das Pfötchen, damit sie sich nicht als Sexobjekt fühlt! So ist es brav. Und wenn du jetzt noch alle 54 Geschlechter auswendig aufsagen kannst und sagst, dass du sie respektierst, gibt es als Leckerli auch ein Pöstchen als Integrationsbeauftragter.“

    Faffen fia daff?

    Ja, ich glaube, die NWO-Eliten gehen davon aus, dass wir das schaffen.

    Dass das für uns die Hölle ist und dass sehr viele von uns dabei sterben werden, wissen sie. Das stört sie nicht. Auch wenn wir komplett dabei untergehen, stört sie das nicht. Die Taktik war/ist, uns die Moslems einfach massenhaft vor die Tür zu kippen und dann darauf zu hoffen, dass wir schon von selber damit anfangen werden, sie umzuerziehen.

    Da war doch gestern dieser PI-Beitrag über einen Zeitungsartikel, in dem die Dressur-Anleitung sehr deutlich stand:

    Wir müssen zeigen, dass wir nicht mehr die „Kreuzzügler“ sind, sondern eine tolerante, mündige Bürgerschaft. Wir dürfen nicht nur von Aufgeklärtheit reden, sondern müssen ihre Überlegenheit zeigen, indem wir aufgeklärt leben. Wir müssen die Fremden einbeziehen. Wir müssen sie an unserer aufgeklärten Sicht auf die Welt, auf die wir zurecht stolz sind, teilhaben lassen. Wir können nicht sagen, ob wir das schaffen. Aber wir müssen sagen: Wir wollen das schaffen.

    Am Arsch! Gar nichts müssen wir! Und was ich will, bestimme ich immer noch alleine.

    Moslemdressur gehört definitiv nicht dazu. Ich denke, wir kommen bei der Sache besser weg, wenn wir sie in ihren Parallelgesellschaften so islamisch sein lassen, wie sie wollen, ihnen weitgehend aus dem Weg gehen und sie nicht unnötig mit blöden Bemerkungen über ihren Propheten reizen, sondern abwarten, bis sich ein Zeitfenster auftut, in dem die NWO-Eliten schwach sind und wir die Mohammedaner rauswerfen können. (und die NWO-Eliten hinterher. Oder besser noch: Vorneweg)

  308. #445 mderdon (28. Jul 2016 12:02)

    Sein richtiger Name lautet Ali Daud Sunbuli (?????). Er ist kein Iraner sondern Syrer und er war gegen Assad und für Erdogan und für die türkischen Islamisten.

    Eine Quelle dafür wäre ganz nützlich, ansonsten sind es nur unbewiesene Behauptungen.

  309. #463 Nuada

    perfekt –
    natürlich
    faffen fia faff nicht.

    1 ich möchte das nicht auch gar schaffen,
    denn
    2 auch mir geht das amarge` vorbei.

    heimschicken. alle. sofort.

  310. #463 Nuada

    perfekt –
    natürlich
    faffen fia daff nicht.

    1 ich möchte das nicht auch gar schaffen,
    denn
    2 auch mir geht das amarge` vorbei.

    heimschicken. alle. sofort.

  311. Schiitsicher Radikalismus ist inspiriert vom Nationalsozsialismus, wie die Hisbollah!

    Denkt doch an den Al-Quds Tag!

  312. 432 „In der Ukraine wie in Syrien sind die US Proxies (Hilfstruppen) Nazis oder islamistische Terroristen, die hier ihre Art der Demokratie verbreiten.“
    Tut ein Demokratischer US-Präsident etwas, das uns kritikwürdig erscheint, dann war es Amerika. Tut aber ein Republikanischer Präsident dergleichen, dann heißt es, es waren die Republikaner, also die Rechten.
    Barak Hussein Obama ist nicht die USA. Die konservativen Amerikaner leiden unter seiner verfehlten und verantwortungslosen Politik genau so wie die konservativen Europäer. Mit ihm ist ein ausgesprochen antiamerikanisch gesinnter Präsident ins Weiße Haus eingezogen. Gewählt haben ihn mehrheitlich übrigens die Frauen.

  313. @#467 sauer11mann:

    heimschicken. alle. sofort.

    Das wäre auch meine bevorzugte Lösung. Und ich bin sogar sicher, dass das nicht nur für uns von Vorteil ist sondern auch für die Moslems humaner als das, wofür sie hier vorgesehen sind.

    Aber das Problem ist: Wir haben im Moment nicht die Macht dazu. Wir haben keine Armee unter Befehl, die das organisiert und durchführt. (Das können Privatleute nicht, und ich glaube auch nicht mehr, dass es bei der Zahl zivile Behörden alleine können, ganz davon abgesehen, dass die auch nicht auf Anweisungen von PI-Lesern hören.)

    Daher müssen wir uns wohl leider irgendwie mit den Zuständen arrangieren und zusehen, wie wir möglichst vermeiden, dass ihr Dschihad oder ihr Wehren gegen die Vereinnahmung die trifft, die uns am Herzen liegen, zumindest das Risiko so gut wie möglich reduzieren. Das ist nicht erfreulich, aber das Kind liegt bereits im Brunnen: Sie sind da.

    In manchen Momenten nimmt mir das Entsetzen über die abgrundtiefe Bösartigkeit derer, die uns das eingebrockt haben, immer noch fast den Atem.

  314. Und wieder einmal müssen Versatzstücke aus Ermittlungserkenntnissen dafür herhalten, das eigene Lügengebäude einer „rechten Gefahr“ „belegen“ zu können, indem die aufgrund der eigenen Politik überhaupt erst möglich gewordenen Terroranschläge auf die Mühlen der eigenen Propagandahetze gegen Andersdenkende umgeleitet werden – nicht zuletzt wohl auch, um immer noch mehr mehr Steuergelder für den so genannten Kampf gegen „rechts“, der allerdings immer mehr sich als ein Kampf gegen das Recht entpuppt, zu erhalten.

    Solcherart Propaganda lebt jedoch, wie alle Propaganda, aus Unkenntnis und teilweise sogar Unwilligkeit, sich zu informieren. Bei einer Bevölkerung, deren gefühlte Mehrheit sich eher um die richtigen Fußballergebnisse Sorgen macht denn um den Fortbestand der Nation, haben solche Verbrecher allerdings auch ein leichtes Spiel. Solange das System „Brot und Spiele“ funktioniert, das den „dummen Michel“ nicht nur ablenken, sondern auch immer weiter verBLÖDen soll, wird sich daran auch kaum etwas ändern.

    Zu den Fakten: „Iran“ ist die Kurzform von „Land der Arier“, Hitler gilt in allen islamischen Ländern, nicht nur in der sunnitischen Türkei oder den diversen arabischen Ländern, sondern auch im schiitischen Iran, als ein Held, und „Mein Kampf“ ist überall dort, wo man all diesen Lehren folgt, ein überaus rege nachgefragter und immer wieder neu gedruckter Besteller. In diversen islamischen Terrororganisationen, wie der „Hamas“ im „palästinensischen“ Gaza, grüßen die zum Appell Angetretenen, wie dies diverse Fotos belegen, heute noch mit Hitlergruß.

    Wer sich wenigstens einigermaßen informiert, der weiß auch etwas über die Verzückung diverser NS-Größen vor 1945 über dem Islam, dem ist auch der Name Al-Husseini, damaliger Großmufti von Jerusalem (und ganz nebenbei: Oheim des Terrorführers Arafat) nicht unbekannt, der Hitler die Hände zu vorgeblich „gemeinsamem Kampfe“ gegen „die Juden“ reichte, und dem ist auch der Bestand der diversen mohammedanischen SS-Divisionen der damaligen Zeit sicherlich nichts Neues.

    „Hitler“ und radikaler Islam „können“ also durchaus „recht gut“ miteinander, wie alle diese, auch historischen, Fakten belegen. Dies zur Stigmatisierung islamkritischer oder anderer konservativer Parteien und Gruppierungen, etwa auch der AfD, zu verwenden, zeigt etwas von der inneren Verkommenheit und Fäulnis, und vor allem vom Vorsatz zur Irreführung (!) seitens derer auf, die eine solche Propaganda in die Welt setzen.

  315. Harhar, der hätte ja damals mal einen Antrag auf Mitgliedschaft in der HJ stellen können. Wäre schnell eines besseren belehrt worden. 🙂

  316. Nochmals zu Ali David S. oder besser Ali Daud Sonboly.

    Sonboly ist kein iranischer Familienname, aber ein arabischer Name für einen großen Clan aus Homs/Syrien und bedeutet soviel wie “ aus dem Weizenkorn „.

    Auch das Bild, welches von ihm gezeigt wird, ein Bild eines viezehn-oder fünfzehnjährigen Jungen. stimmte nicht.Der 18jährige Täter war breitschultrig und stämmig, ein guter Schütze und ein Linkshänder.

    Die offizielle Konstruktion, Iraner, Verehrer von A.Breivik, womglich von A.H., ist eine absolut abstruse Geschichte und ungluabwürdig.
    Passt überhaupt nicht zusammen. Genauso abstrus wie die ganze NSU-Geschichte.
    Vielleicht war A.D. Sonboly ein türkischer Agent ?. Wer weis ?.

    Von seiner Mutter gibt es üerhaupt keine Nachrichten und sein Vater, Taxifahrer, wurde angeblich von der Polizei vernommen.

  317. Die ideologisch genehme und politisch korrekte Sprachregelung, wonach der „deutsch-iranische“ Mordschütze von München – dessen Eltern vor ca. 20 Jahren als muslimsche „Flüchtlinge“ aus Persien nach Deutschland gekommen waren -, ein „Rechtsextremist“, und zwar ein „deutscher“, und nicht etwa persischer oder türkischer (wie die allseits von unseren Blockparteien umworbenen türkischen MHP-Faschisten mit ihren Grauen Wölfen als engste Erdogan-Kumpane), gewesen sei, wird inzwischen wohl allgemein kolportiert, um den ISlamischen Terror besser in lauter „Einzelfälle“ zerlegen und relativieren zu können.

    So auch am Donnerstagabend von der ebenso umtriebigen wie nervigen Dunja Hayali, die es von der Schülerzeitung direkt zum ZDF geschafft hat und ihrem Laberpartner Gerhart Baum (FDP), der auch gleich noch für Verständnis für den Attentöter von Anbach warb, dessen „Familie in Aleppo umgekommen sei“.
    Wohl genau durch solche ISlamischen „Einzeltäter“ wie ihm selber, die uns nun mit ihrer Terrorfolklore bereichern!

    Da ist es immerhin befriedigend, dass sich mit der FDP, die genauso dement ist, wie ihr Silberrücken Baum mit seinem Altersstarrsinn, und ähnlich überflüssig könnte man sagen, schon mal eine der „bunten“ Blockparteien vom politischen Geschehen – hoffentlich nachhaltig! – verabschiedet hat!
    Ach ja, der Kotzdemir und ein SPIEGEL-Fuzzi hatte die Hayali auch noch aufgefahren, um öffentlich-rechtlich Erkenntnisgewinn nicht zu ermöglichen, sondern einmal mehr zu verhindern.
    Also der „Deutsch-Iraner“ war ein Rechtsextremist!, und damit ist gemäss dem Neusprech von „1984“ für die „Verantwortlichen“ der Murksel-Truppe und ihrer „Opposition“ alles wieder „doppelplusgut“:
    – Unwissenheit ist Stärke
    – Freiheit ist Sklaverei
    – Islam ist Frieden!

  318. #1 Cendrillon (27. Jul 2016 19:45)

    Kein Mensch glaubt eine solche Räuberpistole. So dumm kann doch nicht einmal der dümmste Lügenschmierulant sein, um dies nicht zu erkennen.

    ———-

    Warum , weil Hitler ein Judenhasser war, wie die Moslems. Nur die Nazis von damals haben mit den “ sogenannten “ Nazis von heute nichts mehr zu tun,

Comments are closed.