terrorDie Bunte Republik war mit den „Silvestereignissen“ von Köln, Hamburg, Stuttgart und anderen Städten fulminant in das Integrationsjahr gestartet. Nach 1.200 Anzeigen und 120 mühsam ermittelten Tatverdächtigen, ist es mit einem beispiellosen juristischen Aufwand bislang gelungen, vier Täter zu Bewährungsstrafen zu verurteilen und 0,00 Prozent ins Gefängnis zu bringen oder gar abzuschieben. Die Botschaft ist klar: so etwas gehört jetzt zu Deutschland, der Staat kann seine zentrale Kernaufgabe, den Schutz von Eigentum und körperlicher Unversehrtheit seiner Bürger (und dazu gehören nach der landläufigen juristischen Meinung auch Frauen, die ohne Begleitung nach Sonnenuntergang die Straße betreten), nicht mehr gewährleisten.

(Von Fenek)

Diese Botschaft ist bei allen Beteiligten, auch den Gästen der Kanzlerin, angekommen, wie die beinahe täglichen Wiederholungsfälle zeigen.

Nach den Massakern in Paris und Brüssel legt sich ein Schleier der Angst über die weltoffene ehemalige Spaßgesellschaft. Das spürt das Machtkartell aus Blockparteien, Wirtschaft und Medien, das die kulturfremde Masseneinwanderung mit allen ihren Folgen zu verantworten hat. Ihr Problem: Leichenberge lassen sich nicht weg definieren, allenfalls kann man mit immer größeren Dosierungen von Valium versuchen, den Schlaf der Bevölkerung zu verlängern. Doch das „Gefühl der Sicherheit“ will sich einfach nicht mehr einstellen, nachdem ein musterhaft betreuter, axtschwingender „Flüchtling“ auf Knopfdruck weit mehr einem Zombie als dem liebevoll gepflegten Ideal eines „Schutzsuchenden“ ähnelte.

Das Neue an dem Fall: Hier sind die Teddybärwerfer, die staatlichen und privaten Flüchtlingshelfer, um Haaresbreite einer Katastrophe entgangen. Das Entsetzen ist, anders als die stereotypen Bekundungen der Regierenden nach Anschlägen, echt, ihnen war nicht bewußt, daß sie im Kampfmittelräumdienst, Abt. tickende Zeitbomben, arbeiten. Die ideologisch Gefestigten unter ihnen, hatten lange die Hai-Flossen im Schwimmbecken mit dem Argument verdrängt, daß immer nur eine kleine Minderheit Hunger verspürt, man differenzieren und sich den Badespaß nicht verderben lassen soll.

Wir werden nie erfahren, wie viele an dieser Erfahrung, und den vielen kleinen, alltäglichen Demütigungen der einwandernden islamischen Herrenmenschen, zerbrechen und sich zurückziehen, ich gehe aber jede Wette ein, daß die erste Generation der freiwilligen Flüchtlingshelfer aus dem Sommer 2015 bereits weitgehend verschlissen ist. Der Willkommensdiktatur ist es freilich egal, solange sie frische Reserven an die Umvolkungsfront werfen kann.

Angst macht sich nicht nur in der Bevölkerung, sondern auch bei den Herrschenden breit, die Angst nämlich, dass die selbstverschuldete Lage außer Kontrolle gerät, und die Frage der Verantwortung gestellt wird. Darunter mischt sich bei den zahlreichen Mitläufern der Umvolkung, ohne die nichts funktionieren würde, die dunkle Ahnung, daß die verfemten Rechten doch recht haben könnten, und die Bunte Republik, deren einzige unhintergehbare Staatsräson in der Verdrängung der Deutschen in Deutschland besteht, auch sie und ihre Familienangehörigen im entscheidenden Augenblick nicht wird schützen können. Das ist neu. Normalerweise lebt ein Regime davon, daß es seinen Anhängern Sicherheit vermitteln kann, doch die unmittelbaren Reaktionen auf den Amoklauf eines psychisch- (und islam-?) gestörten Iraners in München lassen nichts Gutes ahnen: Die Polizei, die auffälligerweise von den politisch Verantwortlichen überschwänglich gelobt wird, hatte nach den Schüssen im Einkaufszentrum, ohne zu wissen, wen sie sucht, alle Reserven mobilisiert, die gesamte Stadt lahmgelegt und abgeriegelt. Die GSG 9 wurde eingeflogen, ohne daß es einen Hinweis auf eine Geiselnahme gab, und Verteidigungsministerin von der Leyen, läßt sich mit den Worten zitieren, sie habe den Einsatz der Bundeswehr „erwogen“. Einen Tag später kam das Sicherheitskabinett in Berlin zusammen – wie bei einem Aufstandsszenario.

Wir dürfen hierin ein Model sehen, das für alle deutschen Städte vorgesehen ist, und das nur den Schluß zuläßt, daß die Machthaber, entgegen ihren öffentlich zur Schau gestellten „Wir schaffen das“-Phrasen, von einer akuten Aufstandsgefahr, einem Guerillakrieg, zumindest aber von schweren, koordinierten Terrorattacken ausgehen. Sie sehen die selbstverschuldete Lage also realistisch, und präsentieren sich als deren Lösung.

Gut möglich, daß das Jahr 2016/2017 mehr als einen Staatsstreich bereit hält, selbstverständlich weniger geräuschvoll und plump, wie es der anatolischen Mentalität entspricht, sondern ordentlicher, ohne Beteiligung der Straße und unter Beibehaltung der Institutionen als leeren Hüllen. Es spricht für die machttechnische Qualität der Regierenden, daß dieser nicht ganz unwichtige Aspekt kaum Beachtung findet, und geräuschlos über die Bühne geht.

Aus dem Italien der 70er und 80er Jahre stammt der Begriff der „strategia della tensione“, der „Strategie der Spannung“, er bezeichnet die Erzeugung eines Klimas der Angst in der Bevölkerung durch scheinbar wahllose Gewaltakte unter direkter oder indirekter (!) Beteiligung von Staatsorganen. Die verunsicherte Bevölkerung, so die Strategie, wird Schutz bei den staatlichen Verursachern der Krise suchen. Wer die Zukunft Deutschlands und Europas verstehen will, sollte sich dringend damit befassen.

Die Deutschland- und Europaabschaffer wissen, daß ihr Projekt nicht friedlich und demokratisch über die Bühne gehen wird, und sie wissen auch, was sie an der aggressivsten Politreligion aller Zeiten haben.

image_pdfimage_print

 

228 KOMMENTARE

  1. Nach den Massakern in Paris und Brüssel legt sich ein Schleier der Angst über die weltoffene ehemalige Spaßgesellschaft.

    Keine Angst. Nur Wut.

  2. Was kann , will man ANDERES von diesen von sich selbst so eingebildeten System, dass sich Regierung nennt erwarten.
    Dann die Hornochsen (Zeitungsfritzen) noch dazu,die alles SCHÖNSCHREIBEN;ALLES VERTUSCHEN:

    und dann noch die doofen deutschen DIE SICH ALLES GEFALLEN LASSEN; ja mein Gott was soll man da ANDERES erwarten.

  3. #4 NoRman971

    Wenn man Glück hat, beschützt man sich nur noch selber.

    Nicht Glück, sondern Glock.
    Habe ich eben im Netz gelesen.

  4. Was wird der grüne Mitläufer in 2-3 Jahren machen, wenn sich Hofreiter, Roth, Trittin und Fischer in die USA abgesetzt haben werden und er mit den GeisterInnen, die er mit Teddybären rief, allein gelassen sein wird?

  5. Sagen die bei den DDR1-Tagesthemen doch glatt

    der mutmassliche Täter

    Das haben sie bei Zschäpe nie gesagt.

  6. MUTTI hat eine stinkende Suppe gekocht.

    Es wird das gegessen, was MAD MAMA aufgetischt!
    —————————————-
    AUTORITÄT
    Sie entsteht (durch Vereinbarungen oder Herrschaftsbeziehungen) in gesellschaftlichen Prozessen (Lehrer/Schüler, Vorgesetzter/Mitarbeiter)…..
    Die Autorität bedarf der Anerkennung anderer, das Autoritätsverhältnis ist zweiseitig.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Autorit%C3%A4t

  7. Gar nichts passiert!!!
    mMn liegt es auch vor allem daran, weil wir nach wie vor kein wirkliches politisches Sprachrohr haben. Entschlossenheit, Wahrheit sowie Mut und Stolz; dauerhafte und sichtbare Präsenz.
    Wir sind satt und werden überrannt. Unsere politischen Führer folgen anderen Prinzipien aber diese setzen sie, sind wir ehrlich, gut um.
    Pegida? Da schmunzel ich nur noch.

    Die Türken kommen Ende Juli mal so mit 15.000 Mann nach Köln und geniessen absolute Narrenfreiheit.

    Herrje, da wirds mir ganz anders…

  8. #10 Eurabier (25. Jul 2016 22:30)

    Was wird der grüne Mitläufer in 2-3 Jahren machen, wenn sich Hofreiter, Roth, Trittin und Fischer in die USA abgesetzt haben werden und er mit den GeisterInnen, die er mit Teddybären rief, allein gelassen sein wird?

    Solche Leute läßt ein Präsident Trump nicht ins Land.

  9. Vor ca. 2 Wochen habe ich eine Bilanz zur Aufarbeitung des Kölner Silvester im „Deutschland“funk gehört:

    ‚Wie schätzen sie die politische Aufarbeitung der Silvesternacht in Köln ein?

    Politisch ist bisher noch gar nichts passiert!

    Und wie sehen sie die juristische Aufarbeitung?

    Die juristische hinkt der politischen noch weit hinterher!‘

    Ziemlich wörtlich aus dem Gedächtnis.

  10. Der ISlam gehört zu Deutschland?

    Heute sind wir tolerant, morgen fremd (oder tot) im eigenen Land.

    Es kommen schwere Zeiten auf uns und die folgenden Generationen zu.

    Gehört das auch zur Strategie der Spannung?

    Hier sieht man, wozu unserem ISlamischen Mitmenschen anderswo fähig sind (Köpfung 12-jähriger Kinder).

    In dieser Linie stehen die Ereignisse in Paris, Brüssel. Nizza, Würzburg.
    https://www.almasdarnews.com/article/aleppo-rebels-behead-a-child/

    Hinweis: Bitte nur ansehen mit starken Nerven.

  11. Alle die, die die AfD oder Pegida oder die ganzen Demos „Merkel muss weg!“ verdammen, haben das gewollt!

    Sollen sie verrecken, geköpft und vergewaltigt werden!

    Patrioten werden sich finden,zusammenschliessen und sich gemeinsam zu verteidigen wissen!

  12. Das im Artikel ebenfalls erwähnte Migrantenkind ist ein klassischer Amokläufer. Vorbild war der Rechtsextremist Anders Behring Breivik. Daran ist nicht zu rütteln. Ansonsten stimme ich dem Artikel zu.

  13. Bin mal gespannt was aus der Bewegung Soldiers of Odin wird, da scheint sich vom Norden etwas Widerstand aufzubauen, sieht auf YouTube schon beeindruckend aus wenn auf einmal über 30 Mann um die Ecke kommen, inkl größerem Hund

  14. Der ISlam gehört zu Deutschland?

    Bitte lesen Sie:

    Bataclan – Der verschwiegene Horror im 1.Stock

    Am 13. November 2015 wurden im Zuge einer dschihadistischen Terroranschlagserie in Paris hunderte Konzertbesucher während des Auftritts der Band „Eagles of Death Metal“ im Konzertsaal des Bataclan von drei schwer bewaffneten Dschihadisten als Geiseln genommen.
    D
    ie Terroristen feuerten mit Sturmgewehren auf die wehrlosen Menschen und warfen Handgranaten in die Menge.

    130 Menschen wurden hingerichtet, mehr als 350 teilweise schwer verletzt, so die offizielle Version, die uns allen bekannt ist.

    Was jetzt folgt, ist nichts für schwache Nerven, denn abseits von der Aktion in der Konzerthalle fand das wahre Grauen im 1. Stock des Gebäudes statt.

    Bisher hat die französische Regierung Zeugenaussagen unterdrückt, die jetzt in einem laufenden Untersuchungsausschuss aufgearbeitet werden – und grauenvolle Folter beinhaltet.
    Es wurden Menschen die Augen ausgestochen, die Körper ausgeweidet manche wurden enthauptet, Männern wurde der Penis und die Hoden abgeschnitten und in den Mund gesteckt, Frauen hat man Messer in die Vagina gestoßen und von da aus aufgeschlitzt und das alles wurde von den Terroristen mit Handys gefilmt.
    All diese Aussagen von den am Tatort eingetroffenen Polizisten liegen seit 21. März dem Untersuchungsausschuss vor und bis heute wurden sie von der Öffentlichkeit ferngehalten, weil, wie wir alle wissen: Bloß keinen Fremdenhass schüren, bloß nicht ins rechte Eck gestellt werden.
    http://nypost.com/2016/07/15/horrifying-details-of-the-bataclan-theatre-massacre-revealed/
    http://heatst.com/uk/exclusive-france-suppressed-news-of-gruesome-torture-at-bataclan-massacre/

  15. Wenn das nächste mal eine Bombe entschärft werden soll dann sollten all die Gutbunten eingesetzt weden die uns mit ihrer Willkommenskultur das eingebrokt haben…davon gibt es ja genug.

  16. Schon jemandem aufgefallen, dass man seit neustem in der VerdummungsMainstreamPresse von „politisch aktiven“ Tätern spricht, was Terroranschläge im eigenen Land betrifft?!

    Ich frag mich was religiöse Fanatiker mit Politik zu tun haben? Aber durch so eine dämliche Formulierung kann man natürlich suggerieren, dass der Terror nichts mit dem Islam zu tun hat, und wenn in der Redaktionsstube Langeweile herrscht, dann kann man auch noch schön alles mit der bösen rechten Ecke der Gesellschaft vergleichen, ist ja alles politisch motiviert.

  17. Zum Plan der Umvolkung bzw. des Bevölkerungsaustausches im Zuge der NWO gehört es selbstverständlich im Zeitalter der Smartphones bis in den tiefsten Kral Afrikas zu signalisieren daß diese Taten in Deutschland ungesühnt bleiben, eine Ausweisung nicht erfolgt (außer man stellt sich ganz blöd an aber da gibt’s ja Anwälte, die aufpassen) und man dabei noch gut sorglos-rundum versorgt wird.

    Im schlimmsten Fall landet man lebenslang in der Klapse aber anders als in Afrika oder Teilen Asiens verhungert man dort nicht und es gibt eine nette Püschologin, Sport und weitere Annehmlichkeiten.
    Aktuelles Beispiel :
    Den 16jährigen Mitwisser-Affengahnen (wurde konsequent wieder freigelassen) werden wir lebenslang durchpampern müssen.

    Was die Deutschen aber am meisten schwächt ist die Polarisierung der Bevölkerung, die Unterteilung zwischen „Gutmenschen“ und „Nahtzies“ (vereinfacht formuliert), die sich unversöhnlich gegenüberstehen. Der Riss geht durch Dorfgemeinschaften, Familien, Schulen, Vereine…
    Klar, auch die Asylanten bekriegen sich untereinander bis aufs Blut. Sie wissen aber eins : Gegen Deutschland/Deutsche halten wir zusammen.

    Diese Polarisierung gibt es aber in den USA genauso wie man bei deren Wahlkampf gut beobachten kann. Allerdings sind die USA als Land an sich viel, viel stärker und einiger als Deutschland und halten am Ende doch zusammen z.B. bei Katastrophen.
    Auch Frankreich ist zerstritten, haben aber mit dem FN eine echte starke Alternative.
    Bei uns ?
    Merkel macht Urlaub, die „Preztries“ heiraten. Alles wird gut…

  18. MAD MAMA und ihre Helferleine bewirkten,
    dass Deutschland das erste Bürgerkrieg Land sein wird.

  19. heute im baufachhandel ,
    draußen,
    beim Sichten von Ware
    spontangespräch ,
    mit Verkäufer , wie aus dem nichts
    zu genau diesem Thema .
    Konsens:
    Die Bereitschaft zur verteidigung
    unserer Bürger auf der Straße
    ist Programm .
    was zum wehren (Fiskars)gehört
    griffbereit ins Auto umf Frau und Mann
    die auf der Straße drangsaliert werden ,
    beistehen zu können .
    So , Heiko !
    jetzt kannst mich verhaften.

  20. Um es mit einer linksgrünen Metapher zu beschreiben:

    Deutschland ist ein außer Kontrolle geratener Schrottreaktor!

  21. @PI-Redaktion

    Ändert mal den Banner von Pegida auf der Hauptseite! Der führt auf die von linken Idioten gekaperte Seite!

  22. #20 vitrine (25. Jul 2016 22:34)
    Aydan Özoguz fordert eigenes Ministerium für Migration

    Ich auch – und zwar in die andere Richtung – aus Deutschland raus.

  23. Ich habe den aktuellen Artikel, den im Text verlinkten und den Wikipedia Beitrag zur Strategie der Spannung gelesen.
    Wenn es in ein paar Jahren oder Jahrzehnten soweit sein sollte, in Europa weitestgehend ein kulturloses Mischvolk lebt, verblödet durch Vernachlässigung der Bildung, Mischung mit Minderintelligenten, diese Gruppen ständig im Kampf untereinander oder mit den letzten verbliebenen hartnäckigen Autochthonen, woher kommt dann der diktatorische Führer, nach dem man dann rufen wird und der Alles wieder richten soll? Ein Amerikaner? Oder eine amerikanische Marionette – die wäre aber kein Diktator.
    Zur beschriebenen Strategie der Spannung und die Verwicklung von Geheimdiensten darin passt 1:1 die Aufforderung, die Videoaufzeichnungen in Nizza zu löschen.

  24. #31 Eurabier (25. Jul 2016 22:45)

    Aber eher ein funktionierender Reaktor, der durch Sabotage demoliert wird.

    Die Gefahr wird akut!

  25. Wie zu erwarten war, kommt die linksgrüne Lügenpresse jetzt mit der Opfer/Täter-Inversion:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article157293783/Jetzt-werden-die-Leute-wieder-auf-die-Moslems-losgehen.html

    „Jetzt werden die Leute wieder auf die Moslems losgehen“

    Islamisten-Terror in der bayerischen Provinz: Nach dem Anschlag eines Syrers in Ansbach hat sich die Stimmung in der Stadt schlagartig verändert.

    Der FDP-Syrer Aiman „Geist des NSU“ Mazyek wird sicher Blauhelme anfordern…..

  26. #37 5to12 (25. Jul 2016 22:50)

    Er funktionierte bis September 2015 tadelöser aber dann hat irgendeine ZIPC-FüskerIn die Moderatorstäbe entfernt….

  27. Die realisieren langsam, das sie ewige Fahrradfahrer bleiben werden und das bringt Frust.. Jetzt im Sommer können Sie ihre Geilheit noch im Schwimmbad stillen, indem sie deutsche Frauen und Kinder begaffen. Wenn nicht schon tagsüber die ein oder andere Frau Opfer wurde, wird sich halt abends einen runtergeholt. Im Herbst ist dieser Zauber dann auch vorbei und ich fürchte, da wird es so richtig losgehen…

    München hat gezeigt, wie ein einzelner eine ganze Stadt lahmlegen kann.. Was wird sein, wenn gleichzeitig Wien, München, Nürnberg, Frankfurt, Köln, Hamburg, Berlin von zwei drei Kriegern eingenommen wird????

    Ich habe Angst….

  28. Heute hat jemand auf PI geschrieben, Frauen rechtlich als Sachen zu definieren und das Problem der sexuellen Gewalt ist gelöst.

    Wegen der strengen Tierschutzgesetze in Deutschland geht wahrscheinlich “Säugetier” wie in Saudi Arabien nicht. Soweit ich weiss, ist Sex mit Tieren in Deutschland verboten und schlagen darf man sie auch nicht.

    Keine Satire! FRAUEN SIND SÄUGETIERE, ABER NOCH „NICHT MENSCHLICH“
    http://schutzengel-orga.de/presse-news/frauen-sind-saeugetiere-aber-noch-nicht-menschlich/

    (Ich weiss das das bestritten wird, aber irgend einem besonders durchgeknallten Imam ist so was ja ohne weiteres zuzutrauen.)

  29. #24 Der stille Leser   (25. Jul 2016 22:36)  
    Der ISlam gehört zu Deutschland?
    Bitte lesen Sie:
    Bataclan – Der verschwiegene Horror im 1.Stock
    […]

    Ich frage mich immer, welchen Sinn die Initiatoren sehen, in Zeiten des Internets solche Informationen zurückhalten zu wollen.
    Hollande ist politisch so oder so komplett erledigt – ob man versucht, die Gräuel aus dem Bataclan zurückzuhalten oder nicht.
    Wenn er ein Fünkchen Restverstand hat, tritt er bei der nächsten Wahl nicht mehr an. Tut er es doch, können ihn nur noch massive Wahlfälschungen retten und dass diese in Frankreich stattfinden, will man Frankreich nicht unterstellen.

  30. An der CDU Basis scheint man zumindest etwas zu ahnen.

    Mache ich einen Fehler wenn ich das thema auswandern nicht massif angehe ?
    Ich weis es nicht, es währe schön Politisch zu gewinnen.

    Auf jeden fall lebe ich in einem sehr ruhgen Ort der nicht direckt von der sache betroffen ist.

    Ich hoffe das ende des Systemmerkel kommt schnell.

    Auch dann wird es sehr Spannend und mit vielen Opfern abgehen.

  31. Interessante und brauchbare Analyse, dieser Artikel. Ich bin davon überzeugt, dass ein großer Teil der Nomenklatura sich der prekären Lage voll bewusst ist. Für Deutschland sehe ich jedoch kaum abrupte, rasche Veränderungen – ebenso wenig die Möglichkeit eines Staatsstreiches.

    Es könnte hier eine Art „Jugoslawisierung“ geben, bis hin zum permanenten Kleinkrieg, also ein Bürgerkrieg light. Der könnte über Jahre hinweg eskalieren und eine Intervention – auch militärisch – von außen herbeiführen.

    Im Falle Bundesrepublik Jugoslawien bedeutete das deren
    Untergang und der Herausbildung von zwei islamisch dominierten Staaten auf europäischen Boden.

  32. Die jungen Leute von heute wollen doch mit den Inhalten ihrer 68er-Lehrer in der Mehrheit gar nichts zu tun haben!
    DAS macht mir Hoffnung!!!

    Jammert nicht, kämpft!!!

  33. Hi Leute, ich war fast zwei Jahre nicht mehr hier im Forum. Freue mich wieder hier zu sein. Und zu sehen dass der Widerstand immer noch da ist und wächst 🙂

    doch die unmittelbaren Reaktionen auf den Amoklauf eines psychisch- (und islam-?) gestörten Iraners in München lassen nichts Gutes ahnen: Die Polizei, die auffälligerweise von den politisch Verantwortlichen überschwänglich gelobt wird, hatte nach den Schüssen im Einkaufszentrum, ohne zu wissen, wen sie sucht, alle Reserven mobilisiert, die gesamte Stadt lahmgelegt und abgeriegelt. Die GSG 9 wurde eingeflogen, ohne daß es einen Hinweis auf eine Geiselnahme gab, und Verteidigungsministerin von der Leyen, läßt sich mit den Worten zitieren, sie habe den Einsatz der Bundeswehr „erwogen“. Einen Tag später kam das Sicherheitskabinett in Berlin zusammen – wie bei einem Aufstandsszenario.
    Wir dürfen hierin ein Model sehen, daß für alle deutschen Städte vorgesehen ist,…

    Das kann ich bestätigen. Die Sicherheitskräfte jeder größeren Stadt werden darauf vorbereitet. Es steht fest, dass ein wirklich großer Anschlag kommen wird. Nur weiß niemand wo und wann. Aber er wird kommen…

  34. Deutschland ist im Krieg.

    Germany is at war — a war, like World War II, of its own making, and a war, also like World War II, that will ultimately destroy it. Angela Merkel is the most disastrous German Chancellor, for Germany and the world, since Adolf Hitler. “Germany: IS claims responsibility for attack in Bavaria,”

    Klar erkannt würde ich sagen.

    Gefunden auf:https://www.jihadwatch.org/

    So wie Hitler einst im Führerbunker, so wird auch Angela Merkel als die most disastrous German Chancellor enden.
    Man kann nicht sagen, sie hätte dafür nicht hart genug gearbeitet…

  35. OT

    Jetzt:
    ein Exklusiv-Interview (30 Minuten) mit Erdogan von Münchhausen auf DDR1, geführt von Sigmund Gottlieb.

    Na das wird lustig, dieses Interview mit dem Türkenlümmel. Keiner kann so gut lügen wie Erdi.

  36. Michael Wolffsohn:

    http://www.preussische-allgemeine.de/nachrichten/artikel/dann-brauchen-wir-keinen-staat-mehr.html

    Wer das Buch dieser griechisch-stämmigen Polizistin gelesen hat, weiß, was Sache ist. Also: Wenn der Staat von sich aus auf sein Gewaltmonopol gegen wen auch immer und vielleicht auch in bester Absicht verzichtet, kann man sich nicht wundern, dass Individuen und Gruppen das „Recht“ selbst in die Hand nehmen. Damit befindet sich aber die Gesellschaft auf dem Weg in den Bürgerkrieg.

  37. Alle diese Dinge lassen sich auf einen einzigen Punkt zurückführen: Wenn man viele Millionen von Menschen aus der Armutsschicht, der Unterschicht und der Verbrecherschicht der Dritten Welt ins eigene Land hereinläßt, dann kommen zwangsläufig solche Unglücke auf das eigene Volk zu. — Andererseits: Wenn man viele Millionen emsige Ostasiaten ins eigenen Land geholt hätte, dann wären heute die Deutschen von ihren Arbeitstellen wegkonkurriert worden. Denn diese emsigen Arbeitnehmer sind halt extrem arbeitsam und deren Kinder lernen halt bis nachts um ein Uhr. Das wäre für uns Deutsche auch sehr schlecht.— Die naheliegende Lösung: jedes Volk lebt in seinem eigenen Land unter Menschen seines eigenen Volkes, nach seinen eigenen Sitten und Gebräuchen, so wie sie seit Jahrhunderten gewachsen sind und wie den Wünschen und Gefühlen der jeweiligen Völker gerecht werden. — Die Schönheit und Buntheit der Welt besteht darin, daß es unterschiedliche Völker gibt und daß es eben nicht einen Einheitsbrei oder eine Vernichtung der weißen Rasse gibt.

  38. OT: Die Bezziehung von FP zu Pretzell ist in meinen Augen ein großer Fehler. Er ist viel zu blass neben ihr.

  39. Wenn wir in China das Gerücht streuen würden, dass die Gehirne der mussel-Gotteskrieger besonders potenzsteigernd sind…es war nur mal so eine Idee…

  40. #54 IS bedeutet frieden (25. Jul 2016 23:01)
    Wenn wir in China das Gerücht streuen würden, dass die Gehirne der mussel-Gotteskrieger besonders potenzsteigernd sind…es war nur mal so eine Idee…

    ————————————————-

    Ich hab herzhaft gelacht. Ja, wer Nashornhörer. Elefanenstoßzähne und Tigerpimmel zur Potenzssteigerung verzehrt, ist vielleicht auch für Muselhirn zu begeistern…

  41. #36 lemon   (25. Jul 2016 22:49)  
    Ich habe den aktuellen Artikel, den im Text verlinkten und den Wikipedia Beitrag zur Strategie der Spannung gelesen.
    Wenn es in ein paar Jahren oder Jahrzehnten soweit sein sollte, in Europa weitestgehend ein kulturloses Mischvolk lebt, verblödet durch Vernachlässigung der Bildung, Mischung mit Minderintelligenten, diese Gruppen ständig im Kampf untereinander oder mit den letzten verbliebenen hartnäckigen Autochthonen, woher kommt dann der diktatorische Führer, nach dem man dann rufen wird und der Alles wieder richten soll?

    Nein.
    Die kultur- und identitätslose niederintelligente Masse soll das endgültige finale Utopia sein.
    Und wenn dieser Zustanderricht ist, wen will man dann noch wovon befreien?
    Im Übrigen bleibt es nicht nur dabei, die nationalen, ethnischen und kulturellen Identitäten zu eliminieren, ich gehe davon aus, dass man auch die Primitivsprache Esperanto einführen wird,

  42. #43 Climategate2009 (25. Jul 2016 22:54)

    Bald kommt die Zeit, wo sich die Direktkandidaten der Parteien warmlaufen für die Wahlkämpfe (NRW im Mai und dann zur Bundestagswahl).
    Wir sollten alle hier „unseren“ jeweiligen MdBs und MdLs, die meist wohl wiedergewählt werden wollen, schreiben und ihnen auch mit Entzug der ERSTSTIMME drohen.
    Viele von denen haben nämlich nur als Direktkandidat noch Chancen, da die guten Listenplätze nur den „wichtigsten“ vorbehalten sind.
    Viele hier haben doch bis vor einiger Zeit mit der Erststimme noch CDU oder CSU oder meinetwegen auch SPD gewählt (von wegen „kleineres Übel“). Habe ich früher auch gemacht und mit der wichtigeren Zweitstimme AfD oder anderes.

  43. Der Krug ist auf dem Weg zum Brunnen zerbrochen.

    Eine politische Lösung wird meiner Ansicht nach nicht helfen können, da bis Herbst 2017 noch viel zu lange hin ist.

    Politiker, Behörden und Justiz haben in den letzten Jahren hinreichend bewiesen, das sie nicht willens sind, etwas zu ändern.

    Würden sie nämlich wollen, würden sie auch entsprechend handeln.

    Die Medien beweisen bis jetzt immer noch ihre Vertuschungs- und Verdummungsabsicht.

    Bestes Beispiel sind die Terror-Anschläge von München, Ansbach und Würzburg.

    Es bleibt also beim „aufgewachten“ Bürger, mit nachhaltigem Druck eine Änderung zu erzwingen.

    Es gibt genügend gesetzeskonforme Möglichkeiten, man muss nur in alle Richtungen nachdenken.

    Keiner ist verpflichtet, dem System zu helfen, es zu unterstützen. Keiner ist verpflichtet, bei der Versorgung der illegalen Eindringlinge in irgendeiner Weise mitzuhelfen.

    Keiner ist verpflichtet, sein Wissen und bekanntgewordene Tatsachen nur für sich zu behalten.

    Gemeinsam sind wir stark, die Menge macht es.

  44. #54 IS bedeutet frieden (25. Jul 2016 23:01)

    Wenn wir in China das Gerücht streuen würden, dass die Gehirne der mussel-Gotteskrieger besonders potenzsteigernd sind

    Das habe ich auch mal mit diversen Körperteilen angedacht. Geht nichts über ein gepflegtes Gerücht. Da ist noch Luft nach oben… ;))

  45. #54 IS bedeutet frieden (25. Jul 2016 23:01)

    Könnte klappen.
    Gute Idee!

    Testosteron scheint vorhanden zu sein.

  46. Allah sei dank faengt bald Olympia an … dann koennen wir den Michel mit Russen Doping vollquatschen, spaetestens zum Bundesliga Start muss dieses Thema vom Tisch sein, lautet das Konzept!

    Was faselt eigentlich dieMiesere zusammen,der ist voellig von der Rolle!

  47. …genau! Die Mehrheit der Politiker ist ja nicht blöder, als wir hier, sie wissen, daß der Islam keine Friedensreligion ist.

    Einzig christl. Gottesmänner_Innen u. manches Kirchenschäfchen sind tatsächlich vernebelt, betrachten den Koran wie die Bibel: auslegbar.

    Sie u. einige weltfremde Politiker glauben den Unsinn, den Islammissionar Bassam Tibi seit Jahrzehnten im Okzident verbreitet:

    Es gibt viele Islame; Europa braucht die wunderbaren Errungenschaften des Islams; wir backen uns einen Euro-Islam! Und vergeigt hat ihn Deutschland, weil es zuviele Moslemmänner aus der Unterschicht auf einmal hereinholt…
    http://www.bassamtibi.de/start/

  48. Das deutsche Volk hat keinen Zusammenhalt mehr und das wissen sie.
    Uns kann nur noch ein Ereignis von aussen retten.
    Der Wind von Westen muss sich drehen.
    Meine Hoffnung is Trump -Wir haben nichts mehr zu verlieren!

  49. Die Alte ist unerträglich!

    Einfach nur…lasch…so wie Sie halt auch aussieht!

    Wie ein dümmlicher, debiler – Bauerntrampel….König Midas aber mal anders rum.

    Alles was Die Irre anfasst, wird zu Scheiße.

    0 Führungsqualität…NICHTS!

    Weil SIE NICHTS kann!

    Schafft Sie weg…am Besten in einer Zwangsjacke!

  50. #24 Der stille Leser (25. Jul 2016 22:36)

    ———————————————
    Danke für den Bericht und für die links.

    Ich würde jeden Gutbunten zwingen sich die Bilder anzuschauen

  51. Ehrlich gesagt, was die Machthaber treiben ist eigentlich nicht entscheidend. Das können wir auch indem wir es korrekt benennen nicht beeinflussen. Entscheidend ist, dass sie entmachtet werden. Das aber ist vermutlich nicht vor Ende 2017 möglich. Oder es muß schon vorher jemand geben, der den Widerstand kanalisieren kann. Den sehe ich, anders als in den USAnicht.Ich will damit nicht sagen, dass wir aufhören sollen zu kommentieren. Aber bitte nicht mehr auf Pegida setzen. Das ist naiv. AfD beäugen ja.

  52. #63 Zentralrat der Luegenpresse (25. Jul 2016 23:07)

    Was faselt eigentlich dieMiesere zusammen,der ist voellig von der Rolle!

    Ja, was heute von der Misere und von Bayern-Herrmann kam, war unterirdisch. Das ist aber genau das Bla-Sprech, was denen eingebimst wird.

    Auf Bundesebene nicht vergessen: Jede Woche außer den Ferien ist Kabinettssitzung unter Leitung der Grauenraute. Das Kabinett, also alle Minister, die uns täglich verhohnepiepeln, bekommt da klare Vorgaben – und sind sich vollkommen einig in diesen Vorgaben, soviel Mitsprache muß sein – , wie es den Bürger einzulullen und zu vereimern hat. Im Moment ist die ausgegebene Devise „Abwiegeln, abwiegeln, abwiegeln.“ Egal, wie laut es Mohammedaner in den kommenden Wochen noch krachen lassen.

  53. #65 offley (25. Jul 2016 23:13)

    Der GER-mane wird das Problem lösen.

    Wie in: (teilweise)
    Schweiz
    Ungarn
    Polen
    England
    Tschechien
    Österreich
    Slowakien
    Niederlande……

    Nur D hat keine funktionierte Alternative.

  54. Ist doch alles im Lot in Buntland,
    keine Demos gegen den Terror,keine Stiftungen,einfach nichts,das Volk wird zu 85%durch die Lügenmedien weiter verdummt und ruhig gestellt,also wieso sollten die Wahnsinnigen in Berlin irgendetwas verändern?
    Wahrscheinlich brauchen wir einen Terroranschlag ala´ Madrid,daß sich mal etwas verändert,der Michel sagt,
    „Gegen die da oben kommste eh nicht an“
    und legt sich dann etwas beunruhigt zum Schlaf dar nieder,in der Hoffnung,das es doch nicht so schlimm wird, mehr nicht.
    Erst wenn das Wasser bis zum Halse steht,kommt man in die Puschen,so ist der Durchschnittsbürger halt.
    Die Evolution hat es Millionenfach gezeigt,der Schwache wird immer unter gehen,er hat die „Prüfung“ nicht bestanden…
    Das Deutsche Volk ebenfalls nicht?

  55. #67 INGRES

    Pegida ist vollkommen ineffektiv. Wenn sie konkrete Aktionen machen würden, so wie Bauern, die mit Traktoren die Straßen sperren usw., könnte Pegida Sinn machen. So wie jetzt ist das vollkommen überflüssig. Die AfD versucht den parlamentarischen Weg. Der wird nicht funktionieren, fordert das System aber heraus.

  56. Klar weiss jeder verstandbegabte Politiker, dass die Olle aus der Uckermark uns ein Riesengewalt und -terrorproblem an den Hals gehetzt hat. Bei jedem aufblitzenden Küchenmesser in der Öffentlichkeit wird nun die nationale Kavallerie herbeigerufen aus allen Winkeln Deutschlands. Da sieht man,dass die Nerven blank liegen in der schönen neuen Welt.

  57. #71 Zieten A.D. Busch (25. Jul 2016 23:20)

    Große WON Schlagzeile: „Jetzt werden die Leute wieder auf die Moslems losgehen“

    Wie jetzt „wieder“? Wann war denn das erste Mal? Bisher – und das seit Jahrzehnten z.B. in Deutschland – gehen ausschließlich Mohammedaner auf Deutsche los.

    Erfreulicherweise haben die Kommentatoren eine deutlich andere, realistischere Weltsicht.

  58. „Jetzt werden die Leute wieder auf die Moslems losgehen“

    Nur mit dem einen Unterschied,während der Deutschmichel immer noch auf Rechtsstaatlichkeit,Politik und Gesetze setzt,sind die Musels schon weiter,da wird ungehemmt gebombt,geschossen und gemessert,wenn denen was nicht passt.

  59. Schade dass die AfD zuletzt nur Ehestreit praktizierte. Die derzeitigen Chaospolitiker und die Folgen liefern der Afd doch endlose Argumente. Macht es, druckt Flyer, geht in die Offensive, aber mit Fakten und ohne radikalen Schwachsinn. Dann wird euch das Volk auch folgen.

  60. #73 Blimpi (25. Jul 2016 23:22)

    Der „Michel“, mich und wahrscheinlich alle Anderen hier eingeschlossen wird nie etwas tun. Der Michel hat nur bei Wahlen die Möglichkeit etwas zu tun.
    Das muß er dann eben 2017 tun. Mehr kann er nicht tun.

  61. Angstbürger und Wutbürger… was sollen diese Wortschöpfungen?
    Heute darf man nicht mehr sagen, dass man die Gesamtscheixxe nicht will.
    Es is eine orwellsche Gesinnungsdiktatur!

  62. Wenn man diese Verantwortungslosigkeit der Herrschenden, ihre völlig fehlende Weitsicht, diese betonfest etablierte Realitätsausblendung sieht, die nun schon seit Monaten wie ein schweres Tuch über dem Land liegt, dann wird einem schon mulmig.
    Diese totale Treue der Abhängigen des Systems…
    Was ist denn los?
    Wo ist die Vernunft, die es in diesem Kulturvolk sicher gibt? Wo ist der laute Widerspruch der Gebildeten, die die Lage doch erkennen müssten? Wieso ordnen sich alle unter, ducken sich weg?
    Ähnlich muß es sich 1933 und unter der Knute der SED auch angefühlt haben.

    Die Mächtigen dienen letztlich der Gier und der Eitelkeit.
    Es geht um Macht.
    Das Gutmenschentum ist stets nur Vorwand.
    Die Geschichte zeigt das hundertfach.

    Welchen Interessen dienen die Herrschenden der höchsten Etagen Deutschlands, die dieses schwere, lähmende, moralingetränkte Tuch über unser Land gelegt haben, unter dem sie tun und lassen, was sie wollen?

    Wem dienen die großen Entscheidungsträger, die gerade, vor den Augen der Welt, Deutschland destabilisieren?

    Da ich natürlich kein Verschwörungstheoretiker bin, höre ich an dieser Stelle auf.
    Die Fragen bleiben offen.

    SAPERE AUDE!

  63. @#79 speak8 (25. Jul 2016 23:27)

    Schade dass die AfD zuletzt nur Ehestreit praktizierte……

    Habe schon lange von denen nichts mehr gehört. Bis zu den Wahlen sind die eh im Orcus der Geschichte.

  64. #36 lemon (25. Jul 2016 22:49)
    Ich habe den aktuellen Artikel, den im Text verlinkten und den Wikipedia Beitrag zur Strategie der Spannung gelesen.

    Ja, mir fiel da spontan auch die Operation Gladio dazu ein. (Habe vor kurzem einen Krimi gelesen, in dem das u.a. auch ein Thema war)

    https://de.wikipedia.org/wiki/Gladio

    War auch nicht nur in Italien relevant, fast jedes Land in Europa hatte (hat?) entsprechendes zu bieten.
    Wie heißt es so schön? Geschichte wiederholt sich.
    Habe daraufhin mal wieder eine „subejktive Feldstudie“ durchgeführt und von ca. 10 befragten Personen konnte mir nur eine bestätigen, zumindest mal davon gehört zu haben.
    Was hätten wir nur davon, wenn in der Schule auch mal die jüngere europäische Geschichte Einzug in den Unterricht halten würde!!! Ach halt nein, es könnte ja jemand vom zukünftigen Wahlvieh auf dumme Gedanken kommen, Aktuelles zur hinterfragen oder womöglich gar noch „echter investigativer Journalist“ werden…

  65. #20 vitrine (25. Jul 2016 22:34)

    Aydan Özoguz fordert eigenes Ministerium für Migration

    Wenn es im Takt der letzten Tage und Wochen weitergeht, wird Merkel wohl bald ein eigenes Ministerium für (geheuchelte) Anteilnahme, Betroffenheits- und Beileidsbekundigungen, Trotz- und Durchhalteparolen und sonstige hohle Phrasendrescherei schaffen müssen.

    Denn sonst wird sie ja gar keine Zeit mehr haben, ohne Mandat von Parlament und Volk die Anwendung von geltenden deutschen und europäischen Asylgesetzen zu blockieren und verhindern, die von ihr geöffneten Grenzen Deutschlands und Europas mit aller Macht sperrangelweit offen zu halten, weiterhin Einladungsbotschaften in die ganze Welt zu versenden, mit den Invasoren Selfies zu machen und Willkommens-Blumensträuße zu verteilen, und schlussendlich ihre Agenda vom geplanten Bevölkerungsaustausch umzusetzen.

    Im Höhepunkt der „Flüchtlingswelle“ im Spätsommer/Herbst 2015 hatte Frank Plasberg bei „Hart, aber Fair“ sinngemäß die provokante Frage gestellt, was denn sei, wenn Merkel diese ganze Willkommens- und Einladunspolitik nur deshalb mache, um den Deutschen ihre krankhafte Toleranz und Gutmenschlichkeit und ihr krankhaftes Helfersyndrom ein für allemal austreiben wolle, indem sie ihnen mit Absicht und aller Macht die Multikulti- und Islamhölle beschere.

    Eine interessante These. Aber allein mir fehlt der Glaube. Für so einen genialen Schachzug ist die Pfarrerstocher aus der Uckermark viel zu einfältig und naiv. Wann traut sich stattdessen endlich mal ein Psychologe/Psychoanalytiker/Psychiater/ endlich mal die Diagnose auszusprechen, mit der man bei den „psychisch kranken Amokläufern“ schnell bei der Hand ist:

    Diese Frau ist so dermaßen narzisstisch und psychisch gestört und krank, wie es kein Islamist, Dschihadist und IS-Terrorist jemals sein kann. Sie ist eine viel größere Gefahr für Deutschland, Europa und die ganze Welt, als alle Salafisten, Islamisten und IS-Kämpfer miteinander.

    Und wenn demnächst in den USA (hoffentlich) Trump Präsident wird, wird er (hoffentlich) eine Spezialeinheit schicken, die diese Deutschland- und Europazerstörerin aus dem Wege räumen wird, denn dafür sind die Deutschen viel zu feige.

  66. Die Feinde Deutschlands kommen ihrem Ziel näher.
    Der Gegenwind ist zu schwach.
    Die Jugend -eigentlich die Hoffnung und Zukunft des Landes- ist mit sich selbst oder mit der Spaßgesellschaft beschäftigt.
    Auf Veranstaltungen für Deutschland ist fast keine Jugend zu sehen.
    So sieht die Zukunft trübe aus.
    Nach der Woche der Gewalt hört man von der AfD auch nichts.
    Entweder ist da Sommerpause oder sie sind mit sich selbst beschäftigt.
    Wo ist das Licht am Ende des Tunnels?

  67. Habe och das gerade richtig gehört. Erdogan hat der Merkel längst schon eine Liste mit 4000 namentlich bekannten Terroristen zukommen lassen das die einfach ignoriert hat. Jetzt sind es schon 4500.
    Na prost mahlzeit. Das wird noch lustig werden.

  68. Achtung Berliner, Augen auf!

    Man staune! Dann können wir uns ja beruhigt wieder dem Tagesgeschäft zuwenden, oder?
    Ist er nicht ein toller Hecht?(Ironie aus)

    Der Regierende Bürgermiester von Berlin:

    Berlin sei auf einen „Amoklauf“ wie in München vorbereitet…

    https://www.contra-magazin.com/2016/07/regierender-buergermeister-berlin-auf-situation-wie-in-muenchen-vorbereitet/
    Zitat:
    „Auf einen Amoklauf wie in München sei Berlin vorbereitet, sagte Bürgermeister Michael Müller. Er warnt davor, junge Männer mit Migrationshintergrund unter Pauschalverdacht zu stellen und betonte die Wichtigkeit von Integrationsmaßnahmen.

    Von Redaktion/dts

    Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) hat sich zuversichtlich gezeigt, dass die Sicherheitsbehörden der Bundeshauptstadt auf eine Situation wie den Amoklauf in München vorbereitet sind. „Die Berliner Polizei ist sehr erfahren, auch mit schwierigen Lagen“, sagte Müller im Interview der „Welt am Sonntag“. „Sie geht damit höchst professionell und besonnen um und ist vorbereitet.“

    Müller erklärte, er sei erschüttert über die Ereignisse in München und zuletzt auch in Würzburg. „Aber lassen Sie uns keine voreiligen Schlüsse ziehen.“ Trotz allem müsse man sich am Grundsatz orientieren: „Dass auf Hass nicht mit Hass geantwortet wird“, sagte Müller. Nach den jüngsten gewalttätigen Vorfällen im In- und Ausland warnte Müller, bestimmte junge Männer mit Migrationshintergrund unter Pauschalverdacht zu stellen: „Man kann nicht einfach behaupten, dass Perspektivlosigkeit gepaart mit Migrationshintergrund in Gewalttätigkeit ausartet“, sagte Müller.

    Mit Blick auf die Hauptstadt erklärte Müller: „Wir tun alle, um die Chancen der Jugendlichen, die ohne Abschluss von der Schule abgehen und damit schlechtere Perspektiven haben, zu verbessern.“ Darunter seien auch viele junge Menschen mit Migrationshintergrund. „Deshalb haben wir viele Hilfsinitiativen gestartet, Jugendberufsagenturen gegründet und verfolgen anders als noch in den 80ern eine aktive, auch fordernde Integrationspolitik.“ Eine Metropole wie Berlin könne nicht an jede Ecke einen Polizisten stellen. „Ebenso wenig können Sozialarbeiter überall einen Blick hineinwerfen“, sagte Müller. „Wir schauen nicht weg, binden zum Beispiel diejenigen in unsere Sicherheitspolitik ein, die in den Communities für Friedfertigkeit stehen.“

    Müller stellte klar, dass die Integrationsbereitschaft von Migranten eine besonders wichtige Rolle spiele. „Sprache gehört zwingend zur Integration“, sagte der Regierende Bürgermeister. „Auf Berliner Schulhöfen sollen die Kinder und Jugendlichen sich austauschen – und dafür ist die deutsche Sprache natürlich die Grundlage.“ Müller lobte Einbürgerungsfeste im Stadtteil Neukölln, bei denen auch die Nationalhymne abgespielt wird. „Ich finde das gut. Warum sollten wir uns mit unserer Kultur und unseren Traditionen verstecken? Ich liebe unser Grundgesetz und lebe gerne auf dieser Grundlage – es ist gut, das auch zu sagen.“

  69. Wenn es Medien wie PI nicht gäbe, würde ich noch verrückt.
    …aber vielleicht ist das auch nur die momentane Hitze.

    Mein Gefühl sagt mir:
    Die zünden bald die nächste totalitäre Stufe!
    Die verbieten schon Pegida, zensieren sie bei Facebook, schüchtern Andersdenkende ein.
    Sie werden die AfD mit noch dreckigeren Mitteln diskreditieren.

    Die Herrschenden planen auch einen großen Schlag gegen Medien wie PI.

    Rechnet damit…

  70. Heute war ja ein richtiger Ruhetag…also, alle einmal tief durch atmen…und gespannt auf die nächsten Horror Taten warten….

    ……und so soll das ewig gehen, ja?

    Ach ja, ich vergaß…“Dann ist das nicht mehr mein Land“

    Zitat: Die Irre Führerin

  71. Die Strategie der irren Polin aus der Uckermark geht aber auf. Sie bleibt mucksstill im Führerbunker und ihre Umfragewerte steigen rapide an. Trend: Bis zu den Wahlen im Sept17 kommt sie auf >60%, vorausgesetzt wir erleben noch ein paar solcher Blutaten.

    Alles wird gut Wir pfaffen das.

  72. Messerattacke in Behindertenheim bei Tokio.

    20 Tote.
    19 Verletzte.

    Das können nun wirklich keine Flüchtlinge gewesen sein.
    Die Japaner haben doch nur 6 aufgenommen!

    „Bild“-Ticker

  73. #92 Selberdenker (25. Jul 2016 23:44)

    Die Herrschenden planen auch einen großen Schlag gegen Medien wie PI.

    Rechnet damit…
    __________________________

    Leider…kleiner Tip an (PI)..macht es doch so, wie damals die Razorback – Server von Emule…die hatten die Daten Ihrer „Kunden“ auf Ram s gelagert….Strom weg, Daten weg!

    🙂

  74. #42 Das_Sanfte_Lamm (25. Jul 2016 22:54)

    #24 Der stille Leser (25. Jul 2016 22:36)
    Der ISlam gehört zu Deutschland?
    Bitte lesen Sie:
    Bataclan – Der verschwiegene Horror im 1.Stock
    […]

    Ich frage mich immer, welchen Sinn die Initiatoren sehen, in Zeiten des Internets solche Informationen zurückhalten zu wollen.
    ——————————————————

    Falsche Frage.

    – Was haben die angestellt, damit nichts rauskommt?

    – Warum kommt es jetzt raus? Was soll dies bezwecken? (Siehe Artikel: Spannung)

  75. Stimmt genau,

    ein Regierung, die weder Willens noch in der Lage ist,
    die Sicherheit seiner eigenen, d.h. echt Deutschen Buerger zu schuetzen, deren Sicherheit zu garantieren, muss durch eine Regierung die

    sowohl Willens als auch in der Lage ist, ersetzt werden.

    Regierung Merkel, die sich verweigert, ihre Buerger zu schuetzen, Sicherheit, Leib und Leben mit ALLEN zu Verfuegung stehenden Mitteln und Massnahmen, gegen deren Feind im Inneren, den Muslimen, zu schuetzen muss zuruecktreten,

    oder gezwungen werden, genau dies zu tun.

    Wir sind das Volk, wir haben alle Rechte dies zu verlangen und durchzusetzen.

    Merkel und Anhang muessen weg, genau wie die EU, die gleiche Ziele verfolgt.

  76. „Virus“ in Japan angekommen?

    Jetzt knallen die auch schon durch.

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/tokio-offenbar-tote-und-verletzte-bei-messerangriff-a-1104689.html

    http://www.welt.de/politik/ausland/article157297308/Mindestens-15-Tote-bei-Messerattacke-in-Behindertenheim.html

    http://www.focus.de/politik/deutschland/innenexperte-im-interview-schuster-nach-der-willkommenskultur-brauchen-wir-nun-eine-abschiedskultur_id_5761570.html
    Nach drei Bluttaten innerhalb einer Woche stellen sich viele Menschen in Deutschland die Frage, ob die Sicherheitslage sich wirklich rapide verschlechtert hat.

    Dem widerspricht der Innenexperte Armin Schuster, mahnt aber gleichzeitig an, dass wir an verschiedenen Schrauben drehen müssen, um die Lage zu verbessern:

    Neben der Willkommenskultur brauche das Land auch eine Abschiedskultur.

  77. #87 Zentralrat_der_beleidigten_Steuerzahler

    http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/bommi-baumann-ist-tot-a-1104025.html#ref=recom-plista

    Bevor er in den Untergrund ging, gehörte er zu den Mitgliedern der legendären „Kommune I“ – Michael „Bommi“ Baumann, Mitgründer der Guerilla-Organisation „Bewegung 2. Juni“, ist tot.

    ….

    https://de.wikipedia.org/wiki/Bommi_Baumann

    Baumann vertrat später bestimmte Thesen zu den Ursprüngen des deutschen Terrorismus der 1970er und 1980er Jahre.

    Dabei ging er vor allem von der bis heute ungeklärten Rolle des Verfassungsschutz-V-Manns Peter Urbach aus, der Ende der 1960er Jahre erwiesenermaßen als Agent provocateur zahlreiche Bomben und Waffen an die Studenten- und Anarchoszene in West-Berlin lieferte, darunter an Baumann selbst sowie an Gründungsmitglieder der Rote Armee Fraktion wie Horst Mahler und Andreas Baader.

    Baumann war der Ansicht, dass er und andere linke Untergrundkämpfer von der Bewegung 2. Juni und der RAF, obwohl damals vermeintlich selbständig und unabhängig agierend, unwissentlich „Marionetten ganz anderer Interessen“ in einer „übergeordneten Strategie“ gewesen seien.

    [10] Diese habe vor allem darin bestanden, die aufkommende 68er-Bewegung durch Förderung ihrer gewaltbereiten Elemente und der folgenden Kriminalisierung als gesellschaftlich verändernde, relevante Kraft zu diskreditieren – mit „Irren, die wahllos Bomben schmeißen“, hätte sich dann niemand mehr solidarisieren wollen.

    Gleichzeitig hätte der so geförderte Terrorismus den Anlass für den massiven Ausbau des Sicherheitsapparats der 1970er Jahre geboten, was den Einstieg in den Überwachungsstaat ermöglicht habe.

    Nach Baumanns Aussage gibt es mehrere deutsche Ex-Terroristen, die zu ähnlichen Schlussfolgerungen wie er gekommen seien.

    Da ähnliche Vorgänge für den gleichen Zeitraum in Italien ausführlich dokumentiert seien, könne man solche Überlegungen nicht einfach als „Verschwörungstheorie“ abtun: ❗ [10][11]
    .
    https://www.youtube.com/watch?v=2YcsxB9sv4o

    „Bommi“ Baumann: Radikalisierung der Studentenbewegung

  78. #20 vitrine (25. Jul 2016 22:34)

    Aydan Özoguz fordert eigenes Ministerium für Migration
    …………………………………….
    Eher Ministerium für „INVASION“

    Semper paratus.

  79. #69 Babieca (25. Jul 2016 23:17)

    #63 Zentralrat der Luegenpresse (25. Jul 2016 23:07)

    Was faselt eigentlich dieMiesere zusammen,der ist voellig von der Rolle!

    Ja, was heute von der Misere und von Bayern-Herrmann kam, war unterirdisch. Das ist aber genau das Bla-Sprech, was denen eingebimst wird.
    —————————————————–

    Für mich kam das Schlimmste von Strobl (auf n24), das war hochgradig böse. Oh mein Gott, was muß dieser Strobl für ein Mensch sein. Wenn der in ein Haus tritt, verdirbt wohl jedes Essen.

  80. #97 Tritt-Ihn (25. Jul 2016 23:47)
    Reicht aus, genug um Japan zu terrorisieren.
    Islam bekämpfen und verbieten!

  81. #48 Antitoxin (25. Jul 2016 22:57)

    Das kann ich bestätigen. Die Sicherheitskräfte jeder größeren Stadt werden darauf vorbereitet. Es steht fest, dass ein wirklich großer Anschlag kommen wird. Nur weiß niemand wo und wann. Aber er wird kommen…
    *********************************************
    …..und in München fand deshalb am Freitag eine *Generalprobe* statt!!!
    Dort waren bereits Übungen im Gange, bevor *glücklicherweise* ein AMOKLÄUFER auf den
    Plan kam! Bei youtube sind einige sehr interessante Videos dazu eingestellt, die sich mit dem Thema *bearbeitete Aufnahmen* zu den Vorgängen in München beschäftigen!

  82. Betr.

    #98 Zentralrat_der_beleidigten_Steuerzahler (25. Jul 2016 23:47)
    War das eines der 27 Geschenke des letzten Jahres?

    http://www.bild.de/news/2016/news/messerattacke-bei-tokyo-46991948.bild.html

    Die Welt geraet aus den Fugen, selbst in Japan, nahezu ohne Scheinfluechtlingen, wie Suedkorea, China und anderen, was man bisher als „sicher“ einordnen konnte, drehen Menschen durch und Morden grundlos.

    Das Internet, mit ihren Spielchen, die Smart Phones zu viel Freiheit, zerstoererische Musik/Rock usw. mangelnde Erziehung, fehlende Disziplin und Haerte, alles erlaubt, alles vergeben, haben nach westlicher Toleranz und Wohlstand regierte Laender ruiniert, deren Jugend ebenso.

    Auch wenn dies von vorangegangen Kulturen bekannt war, die an ihren eigenem Wohlstand zugrunde gingen, gab es keinen Grund diese Entwicklung durchgehen zu lassen und nicht zu stoppen und korrigierend einzutreffen.

    In Deutschland ist sowohl politische Korrektness, als auch versagende Justiz, Lehrerschaft, Gesellschaft, Eltern an der Entwicklung schuld.

    Keiner traut sich, gegen den Trend, die notwendigen Massnahmen einzusetzen, den Wahnsinn der Konsumgesellschaft, die in Wohlstandsverwahrlosung ausartet, zu stoppen.

    Wir brauchen wieder echte Maenner, die regieren, nicht laenger verweichlichte Gestalten, vorwiegend weiblichen Geschlechts, die sich stests nach dem Trend ausrichten, statt zu regieren, von einer Fehlentscheidung auf die naechste springen.

  83. Warum hört man kein Geschrei von der AfD? wie es jetzt so wichtig wäre.

    Hoffentlich ist es nicht so:

    … zum Kotzen wenn sich die einzig echte Bürger- Partei aus dem Staub macht….

  84. #106 Bruder Tuck (25. Jul 2016 23:59)

    Ja richtig, hatte ich auch mal gelesen:
    https://www.amazon.de/Wie-alles-anfing-Bommi-Baumann/dp/3880220611

    Habe gar nicht mitbekommen, dass er gestorben ist.

    So schlimm es ist: je abenteuerlicher sich manchnes anhört, desto weniger kann man es für ausgeschlossen halten. Das Abtun als „Verschwörungstheorie“ ist ja oft auch nur ein „Maulstopfer“.

  85. #113 gegenIslam (26. Jul 2016 00:13)

    Warum hört man kein Geschrei von der AfD? wie es jetzt so wichtig wäre.
    —————————-

    WER VERSTEHT?
    Der GER-mane zieht sich zurück und schaut
    Dschungelcamp, wo das Raubtier reisst.

  86. Bis jetzt waren typisch muslimische Versager am Werk. Wenn sich aber jetzt 8 bis 10 „junge Männer“ irgendwo in einer stillen Ecke des Asylheims zusammentun und jeweils in 3er Gruppen mit Axt, Messer oder Machete bewaffnet durch einen Supermarkt oder ein Einkaufszentrum ziehen, werden sie ein unvorstellbares Blutbad unter den Ungläubigen anrichten. Sie werden die Rolltreppen anhalten und die wehrlosen Kunden einen nach dem anderen abschlachten. Bis es die Polizei zu Fuß in die 3. und 4. Etage des Kaufhof schafft, werden vielleicht schon 100 oder 200 Menschen niedergemetzelt und verblutet sein. Und wenn die 1. Gruppe fertig ist, werden die Nächsten in einem anderen EKZ zuschlagen. Die Polizei wird die Gebäude umstellen, mit dem Hubschrauber kreisen und den Verkehr anhalten aber die Massaker werden sie nicht verhindern. Vermutlich wird irgendwo noch ne Bombe als Ablenkungsmanöver hochgehen, sodaß einige der Täter sogar unerkannt entkommen können. Das wird – zumindestens für einige Wochen – den dummen Michel zum Nachdenken bringen.

  87. Vorhin kam folgende Mail:

    Liebe Mitglieder und Förderer der AfD,
    sehr geehrte Damen und Herren,

    angesichts der sich akut häufenden, äußerst ernsten Vorfälle fordert die AfD die Bundesregierung eindringlich auf, ihre Pflicht zu erfüllen und die Sicherheitslage in Deutschland durch effektive Grenzkontrollen sowie die Rückkehr zu den Dublin-Abkommen in einem ersten Schritt wenigstens zu stabilisieren. Weitere Schritte wie die sofortige, konsequente Abschiebung Straffälliger müssen zwingend folgen.
    Eine verantwortungsvolle Regierung darf nicht zusehen, wie unter der herrschenden Ideologie eines gefährlichen „Multikulturalismus“ die innere Sicherheit und die innere Ordnung Deutschlands mehr und mehr zugrunde gehen. Tag für Tag kommen weiterhin Menschen über die offenen Grenzen zu uns, die bereits aufgrund ihrer kulturellen Prägung unweigerlich ein enormes Konfliktpotential in unsere Gesellschaft hineintragen. Auch dass sich Terroristen unter dem Migrationsstrom befinden, kann nicht ausgeschlossen werden.
    Sollte die Regierung sich um eine klare Haltung in dieser Frage drücken, so macht sie sich automatisch mitschuldig an den Verbrechen, die leider erwartungsgemäß zukünftig noch stattfinden werden.
    Niemand, auch nicht Kanzlerin oder Regierung, dürfen sich über Recht und Gesetz stellen. Die Politik der Regierung, die von der AfD seit Jahr und Tag kritisiert wird, erweist sich in diesen Tagen eindeutig als größte Bedrohungslage für Deutschland und Europa seit dem Ende des Kalten Krieges.
    Fernab parteipolitischen Kalküls ist jetzt für die Regierung der Moment gekommen, Verantwortung zu übernehmen, den Amtseid ernst zu nehmen.
    Frau Merkel, ändern Sie Ihren Kurs, sofort und konsequent. Werden Sie dadurch Ihrem Amtseid und Ihrer historischen Verantwortung vor den Menschen, vor Deutschland und Europa gerecht. Wer jetzt versagt, versündigt sich an unser aller Zukunft.

    Ihr Bundesvorstand der Alternative für Deutschland

    zu spät!

  88. #115 5to12 (26. Jul 2016 00:19)

    In der Anthropologie, wird der GER-mane zukünftig, als
    domestizierter Speerwerfer bezeichnet.

  89. #89 konsul45 (25. Jul 2016 23:41)

    Wo ist das Licht am Ende des Tunnels?
    *************************************
    Oktober 2016 – rechtspopulistischer Kanzler in Österreich!!!
    November 2016 – rechtspopulistischer Präsident
    in Amerika!!!
    Frühjahr 2017 – rechtpopulistische Präsidentin
    in Frankreich!!!
    Aus Dänemark, England, Finnland und Holland
    kommen ebenfalls schon *flackernde* Lichtsignale!

  90. #75 INGRES

    Pegida ist vollkommen ineffektiv. Wenn sie konkrete Aktionen machen würden

    Pegida hat die Menschen auf die Straße gebracht. Das ist schon was. Jetzt wird es aber Zeit, daß sie sich auch in den anderen Städten ausbreitet. Die dortigen Organisatoren sind bis jetzt etwas zu dilettantisch rangegangen.

    Die sollten mal genau schauen, wie Dresden es gemacht hat: Erst ruhige Spaziergänge durch verschiedene Stadtteile mit nur kurzen Reden, die großen Reden dann, wenn mehrere Tausend zusammengekommen sind.

    Das Volk muß in ganz Deutschland auf die Straße. Dresden allein reicht nicht.

  91. #40 Sunny (25. Jul 2016 22:51)

    …. . Im Herbst ist dieser Zauber dann auch vorbei und ich fürchte, da wird es so richtig losgehen…

    Was wir im Moment erleben sind sozusagen die „Krümel vom Kuchen“. Die „Tortenstücke“ des IS kommen im Wahljahr/Sommer 2017. Ich rechne nächsten Sommer mit „High Noon“.

    Wenn wir es diesen Jahr noch bis Ende Oktober durchstehen, dann ist im Winter erst mal Ruhe. Bei Kälte trauen die „Spezl“ sich nicht hinterm Ofen vor.

    Mit ein paar Kuchenkrümeln ist natürlich diesen Sommer immer noch zu rechnen.

  92. #61 Babieca (25. Jul 2016 23:07)

    #54 IS bedeutet frieden (25. Jul 2016 23:01)

    Wenn wir in China das Gerücht streuen würden, dass die Gehirne der mussel-Gotteskrieger besonders potenzsteigernd sind
    Geht nichts über ein gepflegtes Gerücht. Da ist noch Luft nach oben… ;))
    —————————————————–

    Wieso Gerücht, verdammt? Was soll das jetzt? Das ist so aufwendig nachgewiesen worden, und jetzt kommen Sie daher. Jeder weiß, dass dieses tranceartige Koranrezitieren im frühen Jungenalter in Verbindung mit zuwenig Onanie (wegen der Beschneidung) und einem bestimmten Vitamin-A-mangel (Schweinefleisch) in den Tagen des Fastenmonats bei Dehydrierung die Einlagerung von Testosteron an falschen Stellen im Gehirn zur Folge hat, was auch diesen Wahn auslöst. Dieser aber ist es, wie bei der Leck-Kröte, der als Zeichen für hohen Anteil an Androquoranoid zu deuten. Und Sie pseudowissenschaftliche Null reden da von Gerücht.

  93. #112 omega (26. Jul 2016 00:09)

    Stimme da zu. Irgendjemand hatte hier mal den Ausdruck „spätrömische Dekadenz“ verwendet, dsas sagt fast alles in einem Ausdruck.

    Wir brauchen wieder echte Maenner, die regieren, nicht laenger verweichlichte Gestalten, vorwiegend weiblichen Geschlechts, die sich stests nach dem Trend ausrichten, statt zu regieren, von einer Fehlentscheidung auf die naechste springen.

    Ich verstehe, was Sie damit sagen wollen (bin trotz meiner xx-Chromosomen auch nicht grundsätzlich anderer Meinung), jedoch gibt es durchaus auch Frauen, welche entsprechendes Rückgrat besitzen.
    Viel bedenklicher finde ich, dass sich entsprechend wenige bis keine (egal ob Männlein oder Weiblein) in relevante Entscheidungspositionen einbringen können. Werden oft vorher aussortiert bzw. Opfer der PC. Hängt m.E. auch mit einem Verfall des entsprechenden Wertesystems zusammen. Respekt für erbrachte Leistung gibt es kaum noch – Respekt für aalglattes Gewinde jedoch jede Menge.
    Meine Uroma sagte schon in den 60er-Jahren (!) sinngemäß: Die Jugend braucht mal wieder einen Krieg, damit sie wieder wissen, was etwas wert ist.
    Ich möchte nicht wissen, was sie zu den heutigen Umständen sagen würde.

  94. #100 Thomas116 (25. Jul 2016 23:48)

    PI wird in Kürze Geschichte sein.
    Zuviel Wahrheit.
    Auf Wiedersehn. Thomas.
    *********************************
    Bitte auf jeden Fall WIEDERKOMMEN!!!
    Wir müssen fest zusammenhalten und uns gegenseitig wenigstens hier in diesem
    Forum Kraft und Zuversicht geben!!!

  95. #119 SaXxonia (26. Jul 2016 00:23)

    DANKE (für den Fahrplan).

    Ohne diejenigen, die nicht schon alles verloren geben, wäre es schon verloren.

  96. Zu Murksel fällt mir folgender Filmtitel ein:
    „Leichen pflastern seinen Weg“.

    Semper paratus.

  97. Also – ich sehe die Sache so. Diese Menschenfeinde nutzen die Toleranz der Demokratien aus und versuchen Ihren Terrorstaat hier zu errichten. Die wehrhafte Demokratie hat jetzt zwei Möglichkeiten, 1. Die Menschenfeinde gewähren zu lassen, die uns das Leben zur Hölle machen wollen. 2. Alle Möglichkeiten auszuschöpfen, die unser demokratischer Staat bereithält.
    Das heisst: Jeden morgen um punkt 6 Uhr Razzia in allen bekannten Gottesanbeterunterkünften. Und das Jeden Tag. Jeden verfickten Tag um Punkt 6 Uhr ist Razzia. Sollten Hakennasen mit einem Auto durch die Stadt fahren, so erfolgt sofort und immer und stetig eine Prüfung der Insassen. Aus dem Auto raus. Hände an die Wand. Beine spreizen und durchsuchen. Und das jeden verfickten Tag. Moscheen, in denen Gewalt gepredigt wird, werden jeden Tag mit einer Razzia überzogen. Es werden k e i n e Schuhe ausgezogen und alle Gottesanbeter die Hände an die Wand, Beine spreizen und durchsuchen.
    Wenn man dieses einige Monate beibehält, so werden diese Mohammedaner unser Land verlassen und sich ein stressfreies Land suchen. Sollen die doch in die Türkei, zum Mohammed-Fan Erdogan und sich dort gegenseitig masakrieren, Thats it…………..

  98. #99 Bin Berliner (25. Jul 2016 23:48)

    #92 Selberdenker (25. Jul 2016 23:44)

    Die Herrschenden planen auch einen großen Schlag gegen Medien wie PI.

    Rechnet damit…
    ***************************************

    Daß der Strom „ausgeht“, die Tankstelle und der Süpermürkt schließen, damit ist dann ernsthaft zu rechnen!
    Aber wie finden wir PI´ler uns dann wieder, wenn der Compi nicht angeht??
    Bin (leider) nicht so das Technik-As..
    🙁

  99. #113 gegenIslam

    Die Afd schweigt nicht.
    Die Presse berichtet nur nicht darüber, weil sie ihre Scheinwerfer auf andere Themen gerichtet hat.

    Die AfD fordert aktuell:
    Effektive Grenzkontrollen.
    Zurück zum Dublin-Abkommen.
    Abschiebungen konsequent durchführen.

    https://www.facebook.com/alternativefuerde/

  100. Was mich immer wieder bewegt, ist die Frage, ob diese Unperson der Deutschen Nation überhaupt mitbekommt, was unser Volk (nein (!) nicht IHR Volk) zu ihrer desaströsen Politik sagt. Das WWW ist laut ihrer Aussage Neuland. Vielleicht liegt die Wahrheitsfindung im Amtstitel „Kanzler“ – (abgeschottet, abgekanzelt)- von der Kanzel aus parolieren. Kaum irgendwo lässt sich noch ein Kommentar – egal, auf welchen Seiten – finden, die ihren Totalausfällen politisch führenden Handels mit Verständnis begegnet. Who let the Dogs out? Die Wachhunde haben übernommen für die Einzelinhaftierte im Tal der Ahnungslosen. Für meine Begriffe die Wurzel des Übels, ihre Vasallen. Man möge mich nicht falsch verstehen, die Sichtweite solcher Diktatoren wurde geschichtlich nachweisbar von gestörten Persönlichkeiten bis zum worst case zum Eigennutz künstlich verblendet.

  101. Als Maas seine Verfolgungsaktionen ankündigte, schrieb ein kluger PI-Schreiber, dass er uns gerne alle mal (notgedrungen: im Knast) kennenlernen würde.

    Kann mich nur anschließen, es wäre mir eine Freude.

  102. #80 INGRES (25. Jul 2016 23:27)

    Der „Michel“, mich und wahrscheinlich alle Anderen hier eingeschlossen wird nie etwas tun. Der Michel hat nur bei Wahlen die Möglichkeit etwas zu tun.
    Das muß er dann eben 2017 tun.
    Mehr kann er nicht tun.
    **********************************************
    DOCH, KANN ER!!! Indem er seine Feigheit überwindet und als echter deutscher Mann Courage zeigt!!!!!!

  103. Man kann nur hoffen dass diese „Spannung“ möglichst viele Wähler zur AfD bringt. Sie ist im Moment die einzige realistische Hoffnung!

  104. @ #128 Wilma Sagen (26. Jul 2016 00:40)
    Wenn die Lichter in Doitsland ausgehen, brauchen wir PI nicht mehr.

  105. #133 SaXxonia (26. Jul 2016 00:48)

    Bewundernswert, wie Sie versuchen, eine ganze Nation aufzurütteln. Danke dafür.

  106. #29 IS bedeutet frieden (25. Jul 2016 22:39)

    Wobei ich diesen Abschnitt in dem Artikel ganz besonders entlarvend finde:

    Bei ihrer Einbürgerung vor 27 Jahren sei sie gefragt worden, ob sie nicht einen deutschen Vornahmen annehme wolle. „Da haben meine Freunde alle gelacht und „Elvira“ vorgeschlagen“, erinnert sich die Staatsministerin. Sie habe dann darauf verzichtet, „weil es mir völlig absurd vorkam, meinen Vornamen zu ändern“.

    Die Schwägerin von Frau Özoguz hat bei ihrer Konvertierung zum Islam einen islamischen Vornamen (Fatima)angenommen, aber der umgekehrte Fall wäre natürlich „völlig absurd“. Aber sie denkt ja nicht wie ihre frommen Brüder und deshalb steht das ja auch alles nicht zur Debatte, von wegen Verallgemeinerung und so.

    Im Kollektiv dürfen nur Deutsche zur Verantwortung gezogen werden und nicht die werte Frau Ministerin.

  107. Übrigens ist die Sache nicht verloren, weil wir nicht alleine stehen. Polen, Spanier, Ungarn, ja sogar Franzosen werden gegen den Wahnsinn aufstehen.

  108. Die Oesterreichische Aerztekammer hat sich heute entbloedet ein BERUFSVERBOT UND STREICHUNG AUS DER AERZTELISTE UEBER MICH AUSZUSPRECHEN.
    ich habe:keinen Patienten fehlbehamdelt
    Niemand Geld abgenommen
    Keinen unbehandelt auf Diagnosestrassen geschickt
    Niemand notwendige Untersuchungen oder Therapien vorenthalten.
    ICH HABE :
    Unbeirrt Kritik an einem buergerverachtenden,korrupten, die Milliarden der Beitragszahler veruntreuenden System geuebt,
    Kritik an Lobbyismus, Parteibuch und Freunderlwirtschaft von Kammerfunktionaeren und Versicherungsfunktionaeren auf dem Rücken der Oesterreichischen Buerger und Aerzte
    UND MAN VERSUCHT MICH KALTZUSTELLEN WIE ERDOGAN SEINE REGIMEGEGNER.

    AUCH OESTERREICH: EINE DIKTATUR VON DRECKSÄCKEN!!

    https://www.facebook.com/Deutschlandbeitagundnacht/photos/pcb.656046941212797/656046911212800/?type=3&theater

  109. #88 Libero1 (25. Jul 2016 23:39)

    Im Höhepunkt der „Flüchtlingswelle“ im Spätsommer/Herbst 2015 hatte Frank Plasberg bei „Hart, aber Fair“ sinngemäß die provokante Frage gestellt, was denn sei, wenn Merkel diese ganze Willkommens- und Einladunspolitik nur deshalb mache, um den Deutschen ihre krankhafte Toleranz und Gutmenschlichkeit und ihr krankhaftes Helfersyndrom ein für allemal austreiben wolle, indem sie ihnen mit Absicht und aller Macht die Multikulti- und Islamhölle beschere.

    Diesen Gedanken hatte ich auch schon einmal.

    Denn ohne die Hilfe des Volkes wäre das alles gar nicht möglich. Merkel selbst bestätigt dies indem sie genau das sagt und sich dafür beim deutschen Volk bedankt. Es war doch auch schon bevor Merkel gewählt wurde allerhand im Argen. Die Islamisierung und unkontrollierte Zuwanderung wäre auch ohne Merkel weiter fortgeschritten – nur eben langsamer.

  110. #125 SaXxonia (26. Jul 2016 00:32)

    Freundliche Worte. Danke. Ich wünschte, ich könnte etwas beitragen.

  111. Lasst uns einmal wie Türken demonstrieren, agressiv mit irrem Blick und laut skandierend. Ihr werdet sehen, dass der Staat uns blind schießt mit Wasserwerfern wie bei der Demo gegen Stuttgart 21 geschehen. Dummerweise sind wir nur Deutsche und sehen auch noch so aus.

  112. #147 DFens (26. Jul 2016 01:43)

    Das ganze Bekennervideo vom Ansbach-Bomber, Mohammad Daleel.

    Ergänzung:

    Die Übersetzung des arabischen Kommentars Unter dem YT-Video:

    „Gott ist groß und Gott sei Dank, mein Gott, dein Sieg“!

    Noch Fragen?

  113. Merkel spricht von Alternative(n) und deutschen Interessen. Wie erklärt sich der Sinneswandel dieser Frau? Merkel wußte ganz genau welche Probleme es mit unseren orientalischen Mitbürgern gab und gibt und trotzdem holt sie immer mehr ins Land. Warum?

    Angela Merkel über Integration und Zuwanderung 13.09.2002 – Bananenrepublik

    https://www.youtube.com/watch?v=1XjBPMZiykM

    Bundeskanzlerin Angela Merkel und Multikulti aus dem Jahr 2000

    https://www.youtube.com/watch?v=kxuGZhcrALg

  114. #149 vitrine (26. Jul 2016 01:50)

    Zu spät, ich erinnere an den Rumänen, dessen Namen Maas verboten hat zu erwähnen.

  115. #11 Cendrillon (25. Jul 2016 22:30)

    Sagen die bei den DDR1-Tagesthemen doch glatt

    der mutmassliche Täter

    Das haben sie bei Zschäpe nie gesagt.
    _______

    haha, die lügen und vertuschen von früh bis spät was das zeug hält und du regst dich über die bezeichnung „mutmasslich“ auf?

    bei dem +“deutschen“ sagen sie auch nur den vornamen „david s.“ weil er seine ethnie nicht preis gibt und deutsch sein könnte, bei zschäpe den vollen namen, obwohl familienrache wohl eher die deutsche familie zu befürchten hat.

    sind halt linke, verlogene heuchler die mit zweierlei maß messen.

  116. OT

    Öffentliche Diskussion zur Landtagswahl am 04.09.2016 in der Industrie- und Handelskammer zu Schwerin (IHK Schwerin) – ohne AfD !!

    „Wir haben die im Landtag vertretenen demokratischen Parteien eingeladen“, begründete IHK-Geschäftsführer Siegbert Eisenach die Absage an die AfD.

    Man blieb unter sich: Erwin Sellering (CDU), Lorenz Caffier (SPD), Helmut Holter (DieLinke), Johannes Saalfeld (DieGrünen)

    Frage eines Bürgers: „Wie gehen sie mit der AfD um?“

    Antwort: „Diskutieren, entlarven, Auseinandersetzung in der Sache“

    Das ging an diesem Abend nicht, weil die AfD von der IHK Schwerin nicht eingeladen war….

    Quelle: http://www.nnn.de/regionales/mecklenburg-vorpommern/landtagswahl-mv-2016/debatte-um-den-heissen-brei-id14371946.html

    Kontakt
    IHK Schwerin – Geschäftsführer Siegbert Eisenach
    E-Mail: eisenach@schwerin.ihk.de
    Tel.: 0385 5103-121

    IHK Schwerin – Präsident Hans Thon
    E-Mail: thon@schwerin.ihk.de
    Tel.: 0385 5103-131

  117. Jenan Moussa wertet das Video von Mohammed Daleel aus:

    „#Ansbach attacker: „This operation is carried out with an explosive device but next time, it will be with (car) bombs.““

    „After watching #Ansbach attacker vid, I get feeling he didn’t write that script. He makes mistakes in pronunciation. Some1 wrote it for him.“

    „Interesting: #Ansbach attacker says he renews his pledge of allegiance to ISIS leader. Means he already pledged allegiance before. In Syria?

    https://twitter.com/jenanmoussa

  118. Aus Wahlkampfgründen entdeckt CDU-Henkel aus Berlin gerade ein neues WIR-Gefühl. Verlogen ist es, wenn er bekennt: WIR haben einige völlig verrohte Personen importiert. Wer, bitte schön, ist WIR? Alle Berliner? Haben Erna Klaffotzke und Heinz Kasuhnke diese Rohlinge „importiert“? Nein! Es war MERKEL! Was soll diese Feigheit, Henkel? So wird dit nüscht mit Projekt 18 in Berlin, kannst da über Fuffzehn freuen!

  119. #40 sunny

    keine angst!!!!!—kuck dir das fkk bild von das merkel an—lachen hilft—WIR SCHAFFEN DAS!!

  120. Was auf uns zukommt, zeigen die Ereignisse in Syrien, etc, wo auf offener Strasse vor Kamera, Menschen hingerichtet werden, wo solche Szenen mittels Schwerbewaffneter abgesichert sind, welche mittels Waffen und Geld von USA/Saudi unterstützt und von den Türken wohlwollend geduldet werden. Auch in Mitteleuropa ist diese Kultur des Terrors bereits fix installiert, in Kosovo sind 5 solche Ausbildungsstätten in Betrieb, wo Jugendliche und Kinder zu Terroristen ausgebildet werden!
    Selbiges ist auch aus Bosnien bekannt.
    https://southfront.org/kosovos-isis-camps-creche-for-young-terrorists/

  121. Vergleiche zur ‚Zombie-Szene‘ hinsichtlich der jüngsten brutal coming-outs von teenie-mohammedandern (denn diese sind lt. Presse-Kot-ex meist unter18) wurden hier verschiedentlich schon angestellt und sind nicht ganz von der Hand zu weisen. Zum Einstieg in dieses Genre, meine Empfehlung:

    https://www.youtube.com/results?search_query=netzkino+rec+

    sehenswert die Verhaltensauffälligkeiten mit einer Art Blitzradikalisierung von Onkel Pepe in .rec 3 (1. Filmszene, Hochzeit)

    Leider gibt es .REC 1, der Ursprungsfilm nirgends kostenl. auf youtube in vernünftiger Qualität.

  122. Ich hoerte in Nachrichten einen Professor aus Bielefeld ueber das Ansbach Terror Schaetzchen sprechen,
    er meinte die 20-40% traumatissierten Fluechtlinge haetten Probleme mit der Integration und brauchten dringend mehr Deutsche Unterstuetzung, Mitgefuehl damit dies gelingt.
    Allerdings vermisste ich jeden Bezug auf Eigenverantwortung, die jede Person beitragen muss, damit es garnicht so weit kommt.

    Auf der einen Seite werden sie als „Sensibelchen“ hingestellt, auf der anderen ist Fakt, dass sie „brutale Gewalttaeter“ gegen Frauen/Maedchen sind, Maenner werden bereits am Boden liegend, mit Fusstritten zum Krueppel getreten, Arbeiten geht garnicht – sie fuehlen sich nicht in der Lage 8h hintereinander zu arbeiten.

    Fuer Terrorplanung, Ausfuehrung scheint die Energie allerdings reichlich zu fliessen, wie wir aus Erfahrung Europaweit wissen.

    Diese Menschen sind gewohnt, innerhalb ihresgleichen zu leben, d.h. fundamentalistischen Muslimen, die auf den Koran und gelegentlich auf den Imam hoeren.
    In einer sekularisierten Gesellschaft mit Kultur und bestimmten Benimmregeln sind sie fehl am Platz, Frau Merkel, nehmen sie diesen Schrott zurueck, den sie den Deutschen Millionenfach auf den Hals geladen haben.
    Kein Mensch sieht mehr durch, was laeuft, wiviel tatsaechlich hereinkommen, aus ihren Laendern direkt oder aus der Tuerkei von Erdowahn aussortiert, d.h. der letzte Schrott wird nach D versandt, dafuer muessen die Steuerzahler als erste Rate schon mal 6 Milliarden an Erdo zahlen, sind sie ueberhaupt noch bei Sinnen Frau Kanzlerin, derartig ungleiche Vertraege abzuschliessen.

    Treten sie zurueck, bevor sie zurueckgetreten werden, die Zeit ist reif, dass sie einzehen dass sie auf der ganzen Linie versagt haben, ihr Volk verraten haben, gegen ihren Eid, das Grundgesetz und bestehende Gesetze Entscheidungen treffen.

    Merkel muss weg, EU muss weg, bzw. Drexit, Rueckkehr zur DM, Schluss mit Milliardentransfers Richtung Bruessel und Haftung ungefragt fuer die faulen Entscheidungen des EZB Draghi=Drache zu tragen, der Milliardenankaeufe von WERTLOSEN Staatspapieren der Mittelmeeranreinerstaaten forciert, von denen kein mueder Cent jemals zurueckgezahlt wird.

    Mittel und langfristig steht Deutschland ohne Zweifel besser da, als in der EU,
    ebenso traegt dies bei, seine eigene Handlungsfehigkeit zurueckzugewinnen und Entscheidungen treffen, die FUER Deutsche nicht GEGEN Deutsche Interessen gerichtet sind.

    Merkel muss weg, raus aus EU zurueck zur DM, Grenzen selbst kontrollieren, nicht laenger der Zahlmeister der maroden, korrupten, inkompetenten EU.

  123. Wohlgemerkt, es handelt sich bei .REC im Gegensatz zur amerikanischen Massen(taugl.)-Ware um Kino aus Spanien. Habe selbst nicht so viel Bezug, aber .REC 1 hat mich damals irgendwie gepackt.

  124. .. nicht nur irgendwie, es sind Filme mit dokumentar. Charakter die echt rüberkommen, à la Orson Welles: -Krieg der Welten –

  125. Wenn das Merkel fällt, wer wird es fangen?

    ……KLATSCH……

    ups – wo waren denn nur die Gutmenschen um den Sturz abzufedern? Ach ja, deren hohle Rüben waren ja auf Ihren Zäunen hübsch aufgespießt drapiert….
    Man reiche mir den Besen – einer muss die Sauerei ja entfernen….

  126. Um lebend zu gelten müsste, das Merkelelend lebendiger sein. Eine Untote ist angetreten um Dtl. zu regieren.

  127. #155 Samurai (26. Jul 2016 02:10)
    Die Leute sind doch nicht ganz so blöd. Wer bei tel. Umfragen sagt, er bekenne sich zur AfD, muß damit rechnen kahanisiert zu werden, daher wählt er umfragetechnisch diese nicht.
    Der Bürger merkt wohl, wie undemokratisch die Blockparteien sind, umso mehr im Osten.
    Solche Veranstaltungen sind reine AfD-Wahlkampfveranstalungen, Stimmenfang für die AfD.

  128. @#165 bet-ei-geuze   (26. Jul 2016 03:55)  

    ja, man müsste es tatsächlich mal bsplw. Pulsmess-Versuchen unterziehen – frage mich auch schon seit längerem was genau das ist!?

    Fakt ist: viel Gehirn hätte ich wohl nicht auf meinem Schäufelchen – das ist im Zuge x-facher Gehirnwäschen wohl nahezu gänzlich ausgespült worden…
    Wie gesagt, vorausgesetzt, in diesem Wesen war überhaupt so etwas veranlagt!?

  129. OT – Hat jetzt sicher wirklich nichts mit dem Islam zu tun, aber man sieht wie der Messerhass zu weltweiten Epidemie zu werden scheint, besser schon geworden ist. Es scheint einen ungeheuren Nachahmungseffekt zu geben.

    19 Tote in Japan | Messerattacke in
    Behindertenheim

    Kaltblütige Messerattacke auf wehrlose Menschen!
    Ein Mann schlich nachts in ein Heim für Behinderte (150 Bewohner) in der Stadt Sagamihara (rund 40 Kilometer südwestlich von Tokio).
    Dann stach er mit einem Küchenmesser auf die Schlafenden ein.
    Laut Behörden wurden 19 Menschen getötet. 45 Menschen wurden verletzt – darunter sind 28 Schwerverletzte und vier lebensgefährlich Verletzte.
    Demnach hatte der Attentäter nachts um kurz nach 2 Uhr ein Fenster der Einrichtung eingeschlagen.
    Der Angreifer stellte sich unbewaffnet auf einer Polizeistation. Sein Motiv: Hass auf Behinderte!
    Er soll gesagt haben: „Es ist besser, wenn Menschen mit Behinderung sterben.“
    Nach ersten Informationen handelt es sich beim Messerstecher um den 26-jährigen Satoshi Uematsu, der bis Februar in dem Wohnheim gearbeitet haben soll.
    Der Mann wurde festgenommen.
    #http://www.bild.de/news/2016/news/messerattacke-bei-tokyo-46991948.bild.html

  130. „Manchmal ist mir, als hätte man uns in einen Film gesperrt. Wir kennen unseren Text, wir wissen, wo wir geh’n und steh’n sollen und es gibt keine Kamera. Aber wir können nicht mehr raus. Und es ist ein schlechter Film.“
    Charles Bukowski

  131. Pegida.
    Ich glaube, das hat sich totgelaufen. Zu Beginn erregte es Aufsehen, mittlerweile hat man sich daran gewöhnt. So geht es mir. Ich habe auch irgendwann aufgehört mir das anzusehen in diesen Live-Streams. Die Qualität war derart unterirdisch, ruckelig, zeitversetzt usw. Und ich habe Glasfaseranschluss, die teuerste Option. Ob sich das geändert hat weiss ich nicht.

    Also es ist lobenswert was die machen, nicht falsch verstehen. Aber da hätte man mehr Geld investieren müssen. Mediale Auftritte sind teuer. Wenn sie gut aussehen sollen.

    Als Treffen und Austausch für Gleichgesinnte sicher toll. Der erste Schritt, also immer wieder öffentlichen Raum zu beanspruchen hat auch gut geklappt. Danach kam nichts mehr. Zumindest aus meiner Sicht, so als Unbeteiligter.

  132. Die Anschläge von Würzburg, München, Ansbach und Reutlingen haben faktisch nichts miteinander zu tun. Trotzdem haben sie eine Gemeinsamkeit: Sie wurden von Moslems begangen und zeugen davon, welche menschenverachtende Einstellung da vorherrscht. Die Verrohung weltweit nimmt gespenstische Ausmaße an. Ich mag mir gar nicht vorstellen, welch verheerende Auswirkungen der Anschlag in Ansbach gehabt hätte, wenn der Täter auf die Festwiese gelangt wäre. Freunde von mir waren einen Tag vor dem Anschlag in unmittelbarer Nähe des Tatorts. Das Unverständnis und die Wut ist nicht nur den Taten entsprungen sondern auch dem Umstand, dass unsere Gastfreundschaft, die uns unglaubliche Geldsummen und Lebensqualität kostet, missbraucht wird. Da klingen die Beileidsbekundungen der Politik nur noch wie leere Floskeln. Wenn in Reutlingen die Polizei nicht so schnell vor Ort gewesen wäre, hätte der Täter wohl kaum noch die Chance gehabt, sich vor Gericht zu verantworten. Die Kosten, die dieser Typ für unsere Gesellschaft verursacht hat, dürften dessen Lebensverdienst um ein Vielfaches übersteigen. Es ist deshalb der pure Hohn, wenn die Politik bei den Flüchtlingen von einer Bereicherung spricht. Einzig die Asylindustrie wird bereichert.
    Demnächst macht mein Grieche sein Lokal zu. Er wird die Räumlichkeiten Flüchtlingen zur Verfügung stellen und dafür 20 000 Euro im Monat bekommen, übrigens ungefähr diesen Betrag erhält auch die Pflegefamilie des Attentäters von Würzburg. Die Frau hat sich als grüne Gemeinderätin von Würzburg tolle Nebeneinkünfte gesichert… Man muss kein Rechengenie sein um zu erkennen, dass der Staat innerhalb kürzester Zeit das nicht mehr leisten kann.

  133. #66 Bin Berliner

    Die Alte ist unerträglich!

    Einfach nur lasch… so, wie sie halt auch aussieht!

    Wie ein dümmlicher, debiler Bauerntrampel… König Midas, aber mal anders rum.

    Alles, was die Irre anfasst, wird zu Scheiße.

    0 Führungsqualität… NICHTS!

    Weil sie NICHTS kann!

    Schafft sie weg… am besten in einer Zwangsjacke!

    Kommentar zu einem Video mit Merkel im englischen Parlament (https://www.youtube.com/watch?v=lmusV-7BMzM):

    Die völlig verkrampfte, zutiefst unsichere Körperhaltung, das tölpelhafte, unbeholfene Auftreten wie in einer Slapstick-Komödie, das Aussehen einer vertrottelten, halbdebilen Tante, die höchst unangenehme schrille Stimme … Dass eine derart blamable Erscheinung, die wie eine trotzige und unbelehrbare altgewordene Göre wirkt und in Firmen bestenfalls als Putzfrau oder Kaffeeküchenbetreuerin denkbar wäre, von den Schafsgesichtern der CDU/CSU zur Bundeskanzlerin gemacht wurde, ist absolut unfassbar.?

  134. Ohne Fragezeichen am Ende natürlich. Das ist beim Rüberkopieren des Kommentartextes irgendwie dazugekommen.

  135. @#173 B. Kant (26. Jul 2016 04:51)

    genau, was tun , wenn der Staat auf ganzer Linie (absichtlich) versagt?

    Lösung: schicken wir doch den Michel mit ner Trillerpfeife und erhobenem Zeigefinger bewaffnet an die Front…
    und gleichzeitig verschärfen wir die Gesetze, dass er dem von uns verursachten Wahnsinn noch weiter machtlos ausgeliefert wird…

  136. #173 B. Kant

    OT?

    WOLFFSOHN ZUR SICHERHEIT

    25. Juli 2016

    „Allgemeine Dienstpflicht für alle Deutschen“

    „Der Staat kann seine Aufgaben im Bereich Sicherheit derzeit nicht erfüllen“, ist Historiker Michael Wolffsohn überzeugt. Zur Unterstützung sollen deshalb Bürger als Sicherheitspersonal einspringen.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article157277339/Allgemeine-Dienstpflicht-fuer-alle-Deutschen.html

    Sollte es dazu kommen, kann man bereits davon ausgehen, dass die Politiker diesen Bürgern eine angemessene Bewaffnung völlig verweigern werden.

  137. Dafür wird das Volk jetzt „ENTWAFFNET“, durch ein strengeres Waffengesetz, wenn nötig werden auch noch alle Küchenmesser eingezogen, sowie sämtliche Eisenstangen und Holzknüppel, die von „FACHPERSONAL“ unter Verschluss gehalten werden.
    Wird bei einem Anschlag ein Auto benutzt, werden nur noch deutsche Fahrer mit „PSYCHOLOGISCHEN TEST“ ans Steuer gelassen.
    Somit wird der nächste Anschlag vorab „VERHINDERT“
    natürlich wird auch der ILLEGALE GRENZÜBERTRITT auf maximal 500.000 Migranten/Jahr beschränkt, nur in Ausnahmefällen werden zusätzlich 2000.000 Migranten pro Jahr durchgelassen, dies hängt in ganz entscheidender Weise vom „FREUNDLICHEN GESICHT“ der FÜHRERIN ab.

  138. #109 Orwellversteher
    Wenn ich mich richtig erinnere, war die Botschaft von Merkels Speichelleckern „die Flüchtlingspolitik das Kanzlerin darf nicht eingeschränkt werden“. Und was, wo die Toten noch nicht mal bestattet sind. Was ein Zynismus!

  139. #96 Nemesis001 (25. Jul 2016 23:47)

    Die Strategie der irren Polin aus der Uckermark geht aber auf. Sie bleibt mucksstill im Führerbunker und ihre Umfragewerte steigen rapide an.

    Glauben Sie das doch nicht. Das einzige, was ansteigt – und zwar rapide – ist der Blutdruck bei sehr vielen Menschen. Im Übrigen: Polin? Ich glaube der Begriff Idiotin trifft es besser.

  140. #177 WIDERSTAENDLER (26. Jul 2016 05:32)

    … dies hängt in ganz entscheidender Weise vom „FREUNDLICHEN GESICHT“ der FÜHRERIN ab.

    Auch zum angeblich „freundlichen Gesicht“ der Angela Merkel – ganz wörtlich genommen – erlaube ich mir, den großartigen, leider allzu früh verstorbenen Barden Ulrich Roski zu zitieren:

    Und ich denke daran, dass es bisweilen gelingt, aus einem Hintern ein Gesicht zu machen, wenn man ihn gut schminkt.

  141. Wir müssen noch mehr Wissen sammeln über die Menschen die zu uns kommen und gefährlich werden können

    Gerade DLF
    Wo ist Dieter Nuhr eigentlich wenn man ihn gerade braucht?

  142. Der Staat kann es nicht mehr: „SICHERHEIT“! Seit Merkel noch weniger! Jetzt ist der Bürger dran. Bürgerwehren, Demonstationen. Selbst ist der Mann (Frau kann es in D nicht). So wie der Türke !, der den Attentäter über den Haufen fuhr. So muß man es mit allen machen, die es verdient haben. Die Polizei kann es nicht. Die laufen mit 2.300 Mann durch München und haben „eine Übung gehabt“. Im übrigen war an dem Tag des Attentats schon mittags vor dem Attentat auffällig mehr Polizei im Umfeld Münchens unterwegs! Im Moment des Augenblicks, im Augenblick der Gewalt, ist der Mann selber seine letzte Hilfe. Also aufrüsten und handeln.

  143. Es ist jetzt einfach überall das Thema zu bringen:
    „Ausländer-Pack“und das von Merkel eingeschleppte Töten. Niemand wird heute dagegen etwas sagen, auch keine Grüne oder Roten! Sie wirken eher verstört und werden klein! „AFD oder was? So einfach ist das heute. Im übrigen wäre die AFD jetzt, nachdem alle Tore zum Töten geöffnet sind (so von allen Parteien gewollt), ab sofort die wirklich einzige Partei zum Wählen oder Nichtwähler. Viele sind Nichtwähler…gewesen. „AFD oder was“???!!! Das ist jetzt das Mantra. (Damit sagen sie nicht, was sie persönlich wählen!!!!) Dass Merkel weg muß sagt ihnen heute jeder Fremde in diesem Land. Die reden sogar von Putsch, nur eben „WIE“?

  144. Im übrigen sind die Trauerreden von cold as ice Merkel zum Abschalten. Runter gelesen und einstudiert und nicht gefühlsecht (Kondome sind wenigstens lt. Werbung gefühlsecht). Allen noch viel Spaß im Merkelsommer.

  145. #183 Lucius Lutz (26. Jul 2016 06:45)
    OT
    .. was war das denn gestern für eine Terroralarmmeldung bzgl. PEGIDA Dresden ?
    ————————————————————————-

    Das war bestimmt ein behördlicher Vorwand um PEGIDA endlich mal wieder kaltzustellen! Wetten?

  146. zu 168

    ______________________________________________

    Sehr guter Gedanke. Danke hierfür.
    Mein Spruch „AFD oder was“?

  147. OT: Die perfide Zensur bei der WELT ist mal wieder ein guter Anlass zu einer Spende an PI-News.

  148. Würde es nicht Sinn machen, eine pi- App zu entwickeln, mit Möglichkeit Beiträge via WhatsApp weiterzuleiten ?

  149. In den USA wird einer, der mit langem Messer herum rennt eliminiert, bevor 5 min. herum sind und bevor die Polizei da ist. Bei uns sollte das auch so kommen.

  150. #121 freundvonpi

    Weihnachtsmärkte, Silvester, Fasnacht…das wird sehr ruhig.(Ironie off).
    Wichtig werden die kommenden Landtagswahlen, die werden sehr wichtig sein!!!

  151. zu 140

    ______________________________________

    Man muß hoffen, dass Le Pen und Trump die Wahlen gewinnen. Die Polen werden aufstehen, die Ungarn usw..
    Die Engländer sind schon raus aus der EU, wenn Le Pen gewinnt, sind die Franzosen raus! Dann ist aus die Maus (EU). und damit „aus für illegale Einwanderungen“!!
    Selbst Liebling Kretschmann sieht jetzt was mit seinen Lieblingen läuft: Morden!

  152. Wahrscheinlich hat die fette Dönerqualle Fatima daheim vorm Fernseher gesessen und sich aufgeregt die Fingernägel abgefressen in der Hoffnung, der Täter von München könnte eventuell ein Deutscher (Nazi) sein!

  153. Romeo und Julia in Reutlingen. Wie ZDF und ARD eine Nachricht als Love-Story verkaufen

    Von einer Beziehungstat war bald die Rede. Mit wenigen Worten zauberte das öffentlich rechtliche Fernsehen eine Love-Story mit tragischem Ende aus dem Hut. Romeo und Julia in Reutlingen? Warum aber, wenn dem so ist, wurde kein Wort über die Identität der Täters verloren, eines Syrers, der nach abgelehntem Asylantrag noch geduldet in der Kleinstadt lebte. Fürchtete man, die Häufung der Mordanschläge durch Männer, die aus der islamischen geprägten Welt zugewandert sind, würde erneut Zweifel an der Flüchtlingspolitik der Bundesregierung wecken? Ließ man da einiges unter den Tisch fallen, um der Vermutung vorzubeugen, die Kanzlerin könne mit ihrer selbstherrlich verfügten Grenzöffnung um sich greifenden Gewalttaten Vorschub geleistet haben?

    Sicher hat Claus Kleber Recht, wenn er schreibt: „Wir empfangen – entgegen anderslautenden Behauptungen aus Lügenfressen – keine Anweisung ‚von oben‘.“ Dessen bedarf es gar nicht mehr. Das deutsche Staatsfernsehen handelt so schon in vorauseilendem Gehorsam. Bei ARD und ZDF hat man die Erwartungen der Bundesregierung bereits derart verinnerlicht, dass die Nachrichtenverkäufer von sich aus peinlichst darauf achten, alles auszublenden, was ihren Dienstherren missfallen könnte.

    Nun will man deshalb nicht gleich so weit gehen, Claus Kleber und seine Kollegen unsererseits als „Lügenfressen“ zu beschimpfen; Handlanger sind sie allemal.

    http://www.achgut.com/artikel/romeo_und_julia_in_reutlingen._wie_zdf_und_ard_eine_nachricht_als_love_stor

  154. Soeben im Moma-Koma-TV: Interviews von Türken auf der Straße über Erdogan.

    „Demokratie nich gut, man braucht Mann, der alles entscheidet, zeigt, wo’d lang geht.“

    Das war kein Älterer, sondern ein ca. 25 Jahre junger Mann. Deutschland nach 40 Jahren Türkenanwesenheit: 0 Integration, Clankultur, einige wenige Ausnahmen wie Pirincci, sonst: Deutsch gut = 3er BMW, alles sonst nicht mein Land. Meine Antwort an diese Contra-Kultur ist klar.

  155. #194 Freya- (26. Jul 2016 07:22)

    Nun will man deshalb nicht gleich so weit gehen, Claus Kleber und seine Kollegen unsererseits als „Lügenfressen“ zu beschimpfen; Handlanger sind sie allemal.
    _________________

    Nö, nö, nö…da protestiere ich….Das sind ALLES TÄTER..die wissen alles ganz genau, welch einen Stuss, Sie da in die Welt setzen!

    (Moins übrigends:)

  156. Carls Schmitt: „Wer Menschheit sagt, will betrügen“

    Bomber von Ansbach: „Asyl! Denn ich will keine Waffen gegen Menschen tragen.“

  157. Sehr guter Artikel! Er fasst meine Gedanken in Worte.
    Die Staatsgläubigkeit, das reine Untertanentum, Bröckelt in der Bevölkerung. Das Stockholm-Syndrom ist in Deutschland auf dem Rückmarsch; diese Epidemie wird bald überwunden sein. Ich erinnere nur an den Wahlerfolg der angeblichen Liberalen 2009. Mittlerweile sind die Liberalen stärker geworden, das manifestiert sich in der AFD, dort sind die Liberalen und Libertäre in der Mehrheit.
    Mit dem Überwinden der Etatismus wird auch der Marxismus überwunden.

  158. #189 Alvin (26. Jul 2016 07:05)

    In den USA wird einer, der mit langem Messer herum rennt eliminiert, bevor 5 min. herum sind und bevor die Polizei da ist. Bei uns sollte das auch so kommen.
    ——————————————————

    Nein! In Deutschland ist einer, der mit einem langen Messer rumrennt, ein Koch oder ein Fleischer oder jemand, der Pappe für die Tonne kleinmacht. Oder ein Pfadfinder oder ein Outdoorfreund. In Deutschland trägt man Messer naämlich nicht, um auf Leute loszugehen – außer von Spezialkräften im Kriegseinsatz.

    Daher haben alle, die zu so was neigen, zu verschwinden. Und die Einheimischen sind dann von dieser schlechten Gesellschaft befreit und normalisieren sich auch wieder.

    Eine nach innen friedliche Zivilgesellschaft braucht vielleicht ein gerüttelt Maß brutale Härte gegen die Unzivilisierten nach außen.

  159. zu 24
    _____________________________________________

    DANKE für link.
    _____________________________________________
    zu 18
    ____________________________________________
    Ich habe in meinen Mülleimer kotzen müssen.
    So etwas habe ich auf Film noch nie gesehen!
    Das sollte man Merkel zeigen incl. Kotzeimer dabei!
    (Trotzdem DANKE.)
    Hammer!

  160. Den Fakt, dass der Staat sein Pesonal (siehe Personalausweis, keine Bürger) nicht beschützen will, wird gern ausser acht gelassen.

  161. Wie schon zutreffenObwohl Ichd festgestellt wurde der Staat will uns nicht mehr schuetzen. Fangen wir bei der Polizei bei der wenn es um politisch gewollte Einsparungen geht der Rotstift angesetzt wird natuerlich als Strukturmassnahmen getarnt. Nr 2 Die Bundeswehr die mit schrottreifer Ausruestung in sinnlosen Auslandseinsaetzen verheizt wird und somit Ihrer eigentlichen Aufgabe naemlich der Landesverteidigung nicht mehr nachkommen kann. Seid 2015 wird unser Land vorwiegend von jungen kraeftigen Muslimen geflutet die uns mit Gewalt Ihre Religion,Lebensweise und Kultur so fern man von Kultur sprechen kann aufdruecken wollen. Politik und Mainstreammedien versuchen uns das Ganze auch noch als Bereicherung und dringend benoetigte Fachkraefte zu verkaufen. Die Silvesternacht in Koeln ubd die juengsten Ereignisse wie in Wuerzburg oder jetzt in Ansbach waren erst ein kleiner Teil der Spitze des Eisbergs. Meine Frage an die Bundesregierung und saentliche etablierte Parteien soeziell die Gruenen gehoeren die juengsten Ereignisse wie der Bombenanschlag von Ansbach oder die stuendlichen Anzeigen von sexuellen Uebergriffen in den Schwimm und Freibaedern veruebt von Asylbewerbern deren Opfer Frauen und Kinder sind zur geplanten Bereicherung unserer Kultur gehoeren? Von den anderen Straftaten ebenfalls von Asylbewerbern veruebt ganz zu schweigen.

  162. Guten Morgen!

    #190 ridgleylisp (26. Jul 2016 06:56)
    #183 Lucius Lutz (26. Jul 2016 06:45)
    OT
    .. was war das denn gestern für eine Terroralarmmeldung bzgl. PEGIDA Dresden ?
    ————————————————————————-
    Das war bestimmt ein behördlicher Vorwand um PEGIDA endlich mal wieder kaltzustellen! Wetten?
    *******************************************
    Kann man auf diese Weise nicht jede Initiative im Keim ersticken?

    Kurzes Video PK mit Staatssekretär und Landespülizeipräs.

    http://www.bild.de/video/clip/politik-inland/pegida-pk-39393836.bild.html

  163. Die Einen werfen Teddybären, die Anderen werfen Äxte zurück. So unterschiedlich können halt Willkommensrituale sein.

  164. #177 Eduardo (26. Jul 2016 05:10)

    #66 Bin Berliner

    Die Alte ist unerträglich!

    Einfach nur lasch… so, wie sie halt auch aussieht!

    Wie ein dümmlicher, debiler Bauerntrampel… König Midas, aber mal anders rum.

    Alles, was die Irre anfasst, wird zu Scheiße.

    0 Führungsqualität… NICHTS!

    Weil sie NICHTS kann!

    Schafft sie weg… am besten in einer Zwangsjacke!

    Kommentar zu einem Video mit Merkel im englischen Parlament (https://www.youtube.com/watch?v=lmusV-7BMzM):

    Die völlig verkrampfte, zutiefst unsichere Körperhaltung, das tölpelhafte, unbeholfene Auftreten wie in einer Slapstick-Komödie, das Aussehen einer vertrottelten, halbdebilen Tante, die höchst unangenehme schrille Stimme … Dass eine derart blamable Erscheinung, die wie eine trotzige und unbelehrbare altgewordene Göre wirkt und in Firmen bestenfalls als Putzfrau oder Kaffeeküchenbetreuerin denkbar wäre, von den Schafsgesichtern der CDU/CSU zur Bundeskanzlerin gemacht wurde, ist absolut unfassbar.?
    *******************************************

    Mann, ist die oberpeinlich!
    Und das nach dem Frühstück. Habe meinen ersten Magenkrampf.

  165. „der Staat kann seine zentrale Kernaufgabe, den Schutz von Eigentum und körperlicher Unversehrtheit seiner Bürger nicht mehr gewährleisten.“
    richtig muß das heißen
    „der Staat will seine zentrale Kernaufgabe, den Schutz von Eigentum und körperlicher Unversehrtheit der Eingeborenen nicht mehr gewährleisten.“

  166. Der „Staat“ (die BRiD) hat gar keine Legitimation diese Leute ins Gefängnis zu befördern!!!
    Nochmal mein Appell an Alle hier: BESCHÄFTIGT EUCH MIT DER TATSÄCHLICHEN RECHTSLAGE IN DEUTSCHLAND!!!

  167. # Eduardo

    Die völlig verkrampfte, zutiefst unsichere Körperhaltung, das tölpelhafte, unbeholfene Auftreten wie in einer Slapstick-Komödie, das Aussehen einer vertrottelten, halbdebilen Tante, die höchst unangenehme schrille Stimme … Dass eine derart blamable Erscheinung, die wie eine trotzige und unbelehrbare altgewordene Göre wirkt und in Firmen bestenfalls als Putzfrau oder Kaffeeküchenbetreuerin denkbar wäre, von den Schafsgesichtern der CDU/CSU zur Bundeskanzlerin gemacht wurde, ist absolut unfassbar.?

    Irgendwann wird auch dem letzten im Land klar werden, dass sie einer weiblichen Version von Felix Krull aufgesessen sind. Diese Frau sieht nämlich nicht nur trampelig und hohl aus, sondern in Wahrheit ist sie es auch, allerdings hat sie zwei herausragende Fähigkeiten: sie ist sehr machtbewusst und vor allem schafft sie es, am eigenen Mythos der rationalen Wissenschaftlerin, der besonnenen „Schritt-für-Schritt-„Politikern so perfekt zu schnitzen, dass es völlig unhinterfragt von Medien, Politikerkollegen und auch weiten Teilen der Bevölkerung übernommen wird.

    Allein schon ihr Mantra des „Schritt für Schritt“ ist sogar wortwörtlich schon dermaßen oft von Journalisten übernommen worden, so als ob es sich nicht um ein Eigenlob der Kanzlerin, sondern um ein unumstößliches Faktum handeln würde.

    Es ist geradezu bizarr, dass eine Kanzlerin, die in Wahrheit KEIN EINZIGES PROBLEM auch nur annähernd gelöst hat (bestenfalls auf andere Generationen verschoben hat), sich selbst als Krisenmanagerin darstellt und wie kritiklos das auch so übernommen wird. Diese Frau ist eine totale Blenderin, da ist NICHTS hinter den Kulissen, weder Werte noch echte Fähigkeiten. Sie ist auch keineswegs die gute Verhandlerin, als die sie uns ständig verkauft werden soll. Sie stößt andere Länder und Politiker permanent vor den Kopf, demütigt sie, übergeht sie – dazu lächelt sie aber und macht die Raute, was offenbar reicht, um das Bild zu vermitteln, hier sei eine Frau mit besonderen diplomatischen Fähigkeiten unterwegs.

    Gertrud Höhler hat schon vor Jahren mit dem Buch „Die Patin“ diese ganzen Schwächen von Merkel diagnostiziert und ist dafür scharf angegriffen worden. Auch ich muss zugeben, dass ich diese Schilderungen teilweise für überzeichnet hielt. Aber sie hatte absolut recht. Es ist sogar noch schlimmer: In Wahrheit haben wir eine Kanzlerin, die nicht nur auf bizarre Weise ungebildet ist (ihre Geschichtskenntnisse beispielsweise sind katastrophal, woraus viele ihrer Fehler resultieren), sie ist zwar Physikerin, aber keineswegs rational in ihren Handlungen, sie richtet ihre Politik wie ein hässlichen Entchen danach aus, wer ihr im Umfeld am meisten Honig ums Maul schmiert und hat weder Weitsicht noch Verantwortungsgefühl für das Land und die Menschen, die dieses Land bewohnen und am Laufen halten.

    Es schreit ja geradezu zum Himmel, wie „nackt“ die „Kaiserin“ ist. Und es ist eine sonderbare Konstante in deutscher Geschichte, dass man immer wieder auf solche Blender reinfällt. Schon bei Honecker hat man sich gefragt, wie so eine weltfremde Witzfigur sich so lange als Staatschef halten konnte.

    Möglicherweise hat es auch etwas damit zu tun, dass sich viele Menschen eher mit einem unbeholfenen Trampel identifizieren können als mit einem ZU PERFEKT rüberkommenden Typen. Da fast jeder Mensch Schwächen hat (äußerlich, bildungsmäßig, diplomatisch usw.) vermittelt Merkel natürlich das Gefühl, „eine aus dem Volk“ zu sein.

    Irgendwer hat mal geschrieben, Merkel wirke „wie eine Busfahrerin am Sonntag“. Nichts gegen Busfahrerinnen, aber irgendwie stimmt das. Vielleicht ist es gerade das, was ihre Erfolg bisher ausgemacht hat.

    Die Frage ist nur, wie lange sowas trägt, erst recht, wenn die Zeiten hart für die Bevölkerung werden.

  168. Dieser Sommer wird als „merkelsommer“ in die Geschichte eingehen – können wir nur hoffen, daß der „Herbst der Vernunft“ folgen wird, angefangen mit den Wahlen in Berlin und Meck – Pomm !

  169. Guten Morgen!

    #190 ridgleylisp (26. Jul 2016 06:56)
    #183 Lucius Lutz (26. Jul 2016 06:45)
    #209 Wilma Sagen (26. Jul 2016 09:01)
    OT
    .. was war das denn gestern für eine Terroralarmmeldung bzgl. PEGIDA Dresden ?

    Das war bestimmt ein behördlicher Vorwand um PEGIDA endlich mal wieder kaltzustellen! Wetten?
    ************************************************
    Bei dieser Meldung handelt es sich wahrscheinlich um eine ältere (Winter 2015/16)!
    Warum sie aber als *Breaking News* am gestrigen Tag von der BILD veröffentlicht wurde, ist nicht nachvollziehbar!!!
    Lutz Bachmann hat am vorigen Montag die nächste PEGIDA-Kundgebung für den 1.8.2016, 18.30 Uhr vor der Frauenkirche angekündigt!

  170. #212 Paula (26. Jul 2016 09:32)
    *********************************
    Ihr Kommentar ist so grandios, dass er keinesfalls in wenigen Stunden hier in
    diesem Forum von der *Bildfläche*
    verschwinden sollte!!!

  171. Physisch krank ! Alibi unsere Politiker? Es ist kein Ausweg für unsere Politdeppen den sie gerne nehmen. Jeder der so einen Anschlag macht hat einen an der Waffel, also ist physisch krank. Es sind bisher alles Islam- gläubige die diese Taten ausgeführt haben. Ihre verrotte und weltfremde Denkens weise macht sie zum Mörder und das ist nun mal der islamische Glaube. Nach einigen Überlegungen, was unsere Politdeppen scheinbar nicht in der Lage sind, war das Fiasko vorauszusehen. Das schlimme ist sie sind nicht mehr in der Lage es zu ändern. Da hoffen wir doch, das die Ausführenden islamgläubigen doch physisch krank sind. Da haben wir doch eine Ausrede für das dumme deutsche Volk. Mal sehen wie lange das gut geht ?

  172. #40 Sunny

    Die realisieren langsam, das sie ewige Fahrradfahrer bleiben werden und das bringt Frust.

    Diesen Frust sollte man steigern, indem man professionell mit Dolmetschern an die Asylbetrüger herantritt, und Ihnen glaubhaft versichert, dass sie Zeit ihres Lebens in Deutschland arbeitsloser Sozialhilfeempfänger bleiben werden, und auch fast keine Chance haben, eine deutsche Frau heiraten zu können. Wenn sie begreifen, dass sie auch ihr eigenes Leben vergeuden, in einem Land, das sie nie begreifen und dessen echter Teil sie nie werden können, und wo sie kinderlos bleiben werden – dann werden diese jungen Kerle hoffentlich massenhaft wieder in ihre Heimat abreisen. Freiwillig ist das unproblematischer als durch erzwungene Rückführung. Diese Ernüchterungsaktionen müssen natürlich überall und massenweise stattfinden, und unter Mithilfe geeigneter Dolmetscher, beispielsweise gut integrierter Orientalen mit deutschem Hochschulabschluss. Der Fokus muss bei diesen Informationsveranstaltungen liegen auf der Vergeudung der eigenen Lebenszeit der Asylanten, die ihre besten Jahre sinnlos wartend in Europa verplempern, während sie in ihrer Heimat bereits eine Ehefrau finden, eine eigene Familie gründen, und einen Beruf in ihrem gewohnten arabischen Umfeld erlernen könnten. Das wird Wirkung zeigen, wenn es richtig gemacht wird. Und die grünen Gutmenschen werden toben. Man muss nicht immer nur an Aufstände und gewaltsame Rückführung durch die Bundeswehr denken. Kluge „weiche“ Methoden führen höchstwahrscheinlich besser ans Ziel.

  173. „…Leichenberge lassen sich nicht weg definieren…“

    Ähhh…. DOCH!

    Als ich heute Morgen im Auto BIG FM gehört habe… da war das „weg definieren“ gar KEIN Problem! Dieser die Jugend stark beeinflussende „no borders + no nations Sender“ hat es in ein paar Minuten geschafft mit der einleitenden Moderation „(aus meiner Erinnerung) ob die Anschläge etwas mit den Menschen zu tun hat welche die Taten ausführen oder doch ein „Stück weit“ mit „uns“ weil wir uns nicht genug Gedanken um die Flüchtlinge und dern Integration machen…

    Zweiter Schritt war ein Zuhörer – Anruf eines Gutmenschen der genau die BIG FM – Linie bestätigte „…wir sind auch verantwortlich“.

    Dritter Schritt der Kommentar eines Psychologen welcher die Hinweise auf einen „Amokläufer“ und dessen Motivation erläuterte.

    Fazit: im BIG FM – Beitrag kam das Wort „ISLAM“ niemals vor! Das Thema war in ca. 3 Minuten abgehandelt… LEICHENBERGE kann man WEG DEFINIEREN…!!!

  174. #220 Moralist

    Als ich heute Morgen im Auto BIG FM gehört habe… da war das „weg definieren“ gar KEIN Problem! Dieser die Jugend stark beeinflussende „no borders + no nations Sender“

    Sie wissen sicherlich, wie der Satz weitergeht: No borders => No nations => No social system => No asylum.

  175. ALTERNATIVLOS ANS MESSER GELIEFERT

    Die von den Regierungsspitzen abgesonderten Kommentare zeugen nicht nur von deren Inkompetenz und Hilflosigkeit, sondern sind in ihrer Banalität und Fehlsicht eine Zumutung für die dem Terror ausgesetzten Bevölkerung.
    Der dilletantische Aktionismus bezieht sich auf, am Kern der Problematik vorbeischiessende Maßnahmen wie einer Verschärfung des ohnehin unverhältnismäßig strengen Waffengesetzes, wovon ausschließlich gesetzestreue und integer friedliebende Waffenbesitzer betroffen sind.
    Die Möglichkeit einer Selbstverteidigung nicht nur des angestammten Volkes wird somit unmöglich gemacht.
    Allen Beteuerungen zum Trotz kann der Staat seine Pflicht zum Schutz seiner Bevölkerung nicht mehr gewährleisten.
    Hier wirken gerade die unglaubwürdigungen Versicherungen eines seines Amtes nicht gewachsenen Innenministers wie Hohn.
    Erbträgt das in einem derat lapidaren tonfall vor, der keinen Zweifel daran läßt, daß er selbst nicht an seine Phrasen glaubt.
    Zur weiteren Verunsicherung der schockierten Bürger, denen zunehmend bewusst wird, daß sie auf sich allein gestellt sind, tragen die unsäglich dummdreisten Erklärungsversuche all jener linkshirnverdrehten Gutmenschen und Kriminellenversteher und selbsternannten Terrorexperten bei, die für Verständnis für die „ausgestoßenen“, „traumatisierten“ Schutzsuchenden werben.
    Geradezu als Entschuldigung für ihre mörderisches und blutrünstige Taten wird stest ein psychisches
    Ktrankheitsmuster herangezogen.
    Welch Binsenweisheit! Daß der Wunsch, in bestialischer Blutrünstigkeit harm- und ahnungslosen Menschen den Garaus zu machen, nicht in einem halbwegs vernünftig funktionierendem Hirn herangereift sein kann, versteht sich von selbst.
    Vornehmlich bei „sprenggläubigen“ koraninfizierten Menschen, nicht nur aus archaisch-islamischen Stammeskulturen, erübrigt sich der Verweis auf einen Zustand von „geistiger Verwirrtheit“ oder „psychischer Störungen“, da eben der Islam durch sein LebensGebots- und Handlungsbefehlsbuches des Koran ein gewaltiges Potential an psychopathologischer Deformation seiner ihm ausgelieferten Anhängerschaft in sich trägt.

    In der ganzen veröffentlichten „Aufarbeitung“ der tragischen Geschehnisse der letzen Tage, wurde weder von der verantwortlichen Politker-Clique, noch von deren ergebenen Propagandamäulern eine der wirksamsten Dringlichkeiten zur Eindämmung und Abwehr eines alltäglich werdenden Terrors auch nur mit einer Silbe erwähnt:
    Die Rückbesinnung auf die Zweckmäßigigkeit der Landesgrenzen und deren strikte Kontrolle.
    Daß sich noch nicht einmal die kategorische Ablehnung von einer Wiedereinführung kontrollierter Grenzen von keinem Verantwortlichen vernehmen ließ, lässt erahnen, daß Deutschland seinem Untergang willentlich und alternativlos ausgesetzt ist.
    Das gehört zum Plan, Deutschland bis zur Unkennlichkeit aufzulösen und die Deutschen in die Bedeutungslosigkeit entschwinden zu lassen.
    Bleibt die vage Hoffnung, daß sich die Despoten, die heute Land und Leute verraten und verkaufen, eines Tages wegen des versuchten oder vollendeten Völkermordes zu verantworten haben.

  176. Ich bekenne ganz offen, ich würde jederzeit ein Leben im Deutschland von 1936 dem Leben im unterworfenen Rest-Deutschland von 2016 vorziehen. Dann wären auch bald Olympische Spiele in Berlin (die schönsten aller Zeiten nebenbei bemerkt).
    Wie bitte? Dann wäre in 3 Jahren Krieg? Ja und wo ist dann der Unterschied zu heute?

  177. Nizza: Druck von oben auf Journalisten.

    Hier ein Beispiel neuester Presse:

    Nun hat sich eine Polizeibeamtin zu Wort gemeldet: Sie sei nach dem Anschlag vom Innenministerium in Paris unter Druck gesetzt worden, sagte die Leiterin der Videoüberwachung bei der städtischen Polizei in Nizza, Sandra Bertin, der französischen Zeitung „Journal du dimanche“.

    Laut Bertin sei sie dazu gedrängt worden, ihren Bericht über das Polizeiaufgebot am Anschlagsabend abzuändern und Überwachungsvideos zu löschen.

    Eine Stunde lang bedrängt worden

    Einen Tag nach dem Anschlag vom 14. Juli habe das Büro von Innenminister Bernard Cazeneuve einen Vertreter zu ihr geschickt, der sie telefonisch mit dem Innenministerium in Verbindung gesetzt habe, schilderte Bertin. In dem Telefonat habe ein Beamter des Innenministeriums sie aufgefordert, einen Bericht über die Polizeiposten und Absperrungen am Abend des Anschlags zu verfassen „und darin zu betonen, dass an zwei Stellen auch die nationale Polizei zu sehen gewesen sei“.

    Sie habe geantwortet, dass sie „nur schreibe, was ich gesehen habe“, sagte die Polizeibeamtin der Zeitung. „Und vielleicht war die nationale Polizei ja dort, aber sie tauchte nicht in den Videos auf.“ Daraufhin sei sie aufgefordert worden, ihren Bericht in nicht schreibgeschützter Fassung zu schicken, „damit ich später nicht alles neu tippen muss“.

    Sie sei eine ganze Stunde lang bedrängt worden, sagte Bertin. Schließlich habe sie den Vertreter des Innenministeriums aus dem Büro drängen müssen. Wenige Tage, nachdem sie ihren Bericht über die Auswertung der Videoüberwachung geliefert hatte, habe die Antiterror-Abteilung des Innenministeriums sie aufgefordert, die Aufnahmen aus sechs Kameras zu löschen, die sie in dem Bericht genannt hatte – „diejenigen, die den Anschlag gefilmt haben“. Zur Begründung habe es geheißen, damit solle verhindert werden, dass die Bilder an die Öffentlichkeit gelangen.

    Quelle: SPIEGEL

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/anschlag-von-nizza-beamtin-fuehlte-sich-bedraengt-polizeibericht-zu-aendern-a-1104469.html

  178. # Eduardo

    Die völlig verkrampfte, zutiefst unsichere Körperhaltung, das tölpelhafte, unbeholfene Auftreten wie in einer Slapstick-Komödie, das Aussehen einer vertrottelten, halbdebilen Tante, die höchst unangenehme schrille Stimme … Dass eine derart blamable Erscheinung, die wie eine trotzige und unbelehrbare altgewordene Göre wirkt und in Firmen bestenfalls als Putzfrau oder Kaffeeküchenbetreuerin denkbar wäre,
    ________

    also bitte nicht den ehrlichen beruf einer putzfrau in den dreck ziehen. jede putzfrau hat mehr verstand, logik und realitätssinn als diese linkische, halslose *******.

  179. #207 Alvin (26. Jul 2016 08:12)

    Die Spaßgesellschaft ist zu Ende.
    Jetzt gilt Glock vor Glück.
    ________

    ja, aber sowas ist leider fast so schwer zu bekommen wie letzteres.

  180. @#28 5to12 –

    Deshalb wird es auch keine BT-Wahlen 2017 geben!
    Bis dahin ist längst der Ausnahmezustand erklärt, sind bürgerkriegsähnliche Verhältnisse in diesem Land. Deshalb kann die merkelsche Verbrecherbande es sich auch erlauben,
    offen und erkennbar gegen das eigene Volk zu regieren – wer weiß, dass es keine Wahlen mehr gibt, der muss auch nicht um den Wähler buhlen.
    Ergo, das schmutzige Spiel im Auftrag der mächtigen Hochfinanz wird betrieben, bis zum bitteren, blutigen Ende.
    Dann beantragen die Verbrecher politisches Asyl in Südamerika und lassen das verblödete Volk in einem Meer aus Blut und Tränen zurück.
    Und das alles nur, weil’s in diesem Land scheint’s keine Männer mit Eier mehr gibt, die in der Lage waren, diese größenwahnsinnige Kommunisten-Tussie zu stoppen.
    Armes Deutschland – Du bist noch nicht mal mehr in der Lage, Dich selbst zu schützen!

  181. an die gutmenschen die zudringlinge in ihrem familienkreis aufgenommen haben.schaut euch in ihren zimmern um, wenn die isfahne an die wand gemalt wurde, könnt ihr euch im familienkreis zusammen setzen und mit eurem gast ein therapiegespräch führen passt aber auf das das MUFL keinen rucksack umgeschnallt hat.

Comments are closed.