gesellschaft - KopieUnabhängig von der Frage, ob es zu einem Brexit kommen wird, oder sich in London nicht doch Statthalter finden, die dies zu verhindern wissen, gibt es nach den ersten Irritationen über das Brexit-Votum für die europäischen Machteliten grundsätzlich zwei Möglichkeiten: Den eingeschlagenen Weg der Massenweinwanderung, Visafreiheit und Euro-“Rettung“ mit Rücksicht auf die Fliehkräfte innerhalb der EU zu verlangsamen oder ihn zu beschleunigen, also die Geschwindigkeit zu erhöhen, mit der man sich auf die Betonwand am Horizont zu bewegt.

(Von Fenek)

Alle bisherige Erfahrung spricht dafür, daß letzteres der Fall sein wird, und mit der Flucht nach vorn auf das unüberhörbare Mißtrauen eines relevanten Teils der Bürger und den wachsenden Problemdruck reagiert wird. Ob dies offen ausgesprochen wird (Juncker, Schulz, Draghi), oder man nach dem bewährten Rezept der Verabreichung von rhetorischen Beruhigungspillen verfährt (Schäuble), ist eine andere, zweitrangige Frage.

Es sind nicht „nur“ politische und wirtschaftliche Interessen im engeren Sinn, die das Handeln der volksfeindlichen Eliten und ihrer Mitläufer bestimmen, es ist eine vollständige, in sich geschlossene utopistische Weltanschauung, die längst und zumeist unhinterfragt, Besitz von den Handelnden ergriffen hat. Die globale, freie und ungehinderte Allokation von Waren, Dienstleistungen, Kapital, Konsumenten und Arbeitskraft ist das zentrale Dogma, das als quasi-kulturelle Selbstverständlichkeit verinnerlicht wurde. Nationalstaatliche Grenzen und nationale Souveränitätsrechte stören dabei nur. Weltoffenheit, Buntheit und Toleranz sind in diesem Weltbild nur andere Begriffe für das angebliche Menschenrecht auf ungehinderte Migration, das Recht auf Völkerwanderung, das mit der Aufstellung eines Schlepper- und Migrantenbootes im Kölner Dom auch einen sakralen Stellenwert erlangt hat, nachdem sich in Sichtweite die heiligen Silvesterwesen vom Bahnhofs- und Domvorplatz für eine solche Verehrung noch wenig empfänglich gezeigt hatten.

Für Europa bedeutet diese Mélange aus ideologischem One-World-Sendungsbewußtsein, Profitgier, Dekadenz und schlichter Verblödung, daß es dauerhaft zum Überlaufbecken für den Nahen Osten und Afrika werden soll, daß es sich in größeren Teilen, schritt- und zuweilen auch schubweise einem afrikanisch-orientalischen Siedlungsraum annähert. Wir stehen erst am Beginn der Völkerwanderung, der Schoß ist fruchtbar noch, aus dem dies kroch. Noch sprechen wir euphemistisch von No-go-areas und von „Problemvierteln“ – nun gut, die Größe einer solchen „area“ ist ja nirgendwo klar definiert, davon kann das ehemalige Diplomatenviertel in Bonn-Bad Godesberg ein Lied singen.

Niemand soll sich täuschen: Das politisch-wirtschaftliche Machtkartell ist fest entschlossen, das Eurabia-Projekt, die Verschmelzung Europas und des Nahen Ostens, durchzusetzen, und wenn es das Letzte wäre, was diese EU zustande bringt. Es gibt nur eine einzige unhintergehbare Staatsräson dieses degenerierten Staatenbundes auf dem Weg zum gescheiterten Zentralstaat, und das ist die Abschaffung der europäischen Völker als Subjekte der Geschichte.

Wer dies hinterfragt oder gar mit dem reaktionären Argument ablehnt, daß die Nationen und Nationalstaaten Europas ein Recht auf Selbstbestimmung hätten, daß sie die Grundlage der Demokratie bilden, daß Vielvölkerstaaten Vielvölkerkonflikte bedeuten, ist aufgrund der verinnerlichten totalitär-utopistischen Ideologie der Machteliten und ihrer Anhänger nicht einfach ein politischer Gegner, den es zu reintegrieren oder gar zu überzeugen gilt, sondern das schlichtweg Böse. Vor diesem Hintergrund ist das Bündnis zwischen Mob und Elite, zwischen Roter SA(ntifa) und linken, grünen, liberalen, christ- und sozialdemokratischen Politikern verständlich.

Was die Eliten und die politische Linke am Islam interessiert, ist seine archaische Aggressivität, mit der er, ob offen gewalttätig oder „friedlich“-intolerant, alles platt walzt, was begrenzend im Wege steht. Ein besserer Rammbock zur Zerstörung der gewachsenen europäischen Gesellschaften läßt sich schwerlich finden, nachdem den 68ern im toskanischen Rotweingürtel die Puste ausgegangen ist. Sie wollen das Alien mit an Bord des Raumschiffes nehmen, um es auf die Erde loszulassen.

Noch gibt es bewahrenswerte Reste der Rechtsstaatlichkeit, doch sie schmelzen wie Schnee in der Sonne. Noch gibt es im privaten Umfeld und in der Gegenöffentlichkeit des Internets die Möglichkeit der Meinungsäußerung. Doch mit der Masseneinwanderung, einschließlich des Familiennachzuges, nimmt auch die Zahl der Gesinnungsparagraphen und ihrer willigen Vollstrecker zu. Eins muß man diesem Staat, der nicht einmal in der Lage ist, einen Leibwächter von Osama bin Laden abzuschieben oder auch nur einen einzigen mühsam ermittelten Rapefugee vom Kölner Hauptbahnhof ins Gefängnis zu bringen, lassen: ein Klima der Denunziation, der Einschüchterung und der Gesinnungsjustiz gegen die Opposition erzeugt er spielend.

Wenn es nicht gelingt, diesen Prozeß, der organisch mit der kulturfremden Masseneinwanderung verbunden ist, zu stoppen und umzukehren, wird von Demokratie und Rechtsstaatlichkeit allenfalls eine Fassade übrig blieben, während eine ausgewachsene Diktatur über den Trümmern der europäischen Zivilisation thront. Dass die offiziellen Worthülsen von Buntheit und Weltoffenheit, die sich von der Kita bis ins Altersheim durch die Gesellschaft fressen, bereits Orwellsche Dimensionen angenommen haben, ist kein gutes Zeichen. Am Ende werden die selbstverschuldeten und -verursachten Probleme nur noch mit diktatorischen Mitteln zu bändigen sein, und, wer weiß, vielleicht finden sich sogar ein paar Konservative, die bereit sind, die Aufgabe des europäischen Konkursverwalters zu übernehmen. Wirklich gefährlich wird es, wenn Merkel oder einer ihrer Nachfolger wieder davon sprechen, daß Multi-Kulti gescheitert ist! Noch lachen wir darüber, wie eine deutsche Kanzlerin so tief sinken kann, bei den Eßgewohnheiten von ihren orientalischen Gästen Respekt für Deutsche in Deutschland einzufordern.

Bei den medialen Fußtruppen und den hauptberuflichen, universitären Ideologieproduzenten mag das anders sein, aber es ist völlig ausgeschlossen, daß den Intelligenteren unter den Machthabern die Folgen der kulturfremden Masseneinwanderung in die Sozial- und Gesundheitssysteme und die Folgen für die innere Sicherheit nicht bewußt sind, nur werden sie sich zu gegebener Zeit als deren Lösung anbieten.

Aus der Astronomie kennt man das Phänomen sterbender Planeten, der „Roten Riesen“. Infolge ihrer Überdehnung haben die äußeren Gasschichten eine extrem geringe Dichte und sind nur noch schwach durch die Gravitation des Sterns gebunden. In der Folge entwickelt sich ein starker Sternwind, durch den die äußeren Gasschichten vollständig abgestoßen werden. Bei mehr als acht Sonnenmassen setzen am Ende des Heliumverbrennens weitere, unkontrollierbare Fusionsprozesse ein, bis der Rote Riese als Supernova explodiert. Vieles spricht dafür, daß dies der Physikerin bewußt ist.

image_pdfimage_print

 

135 KOMMENTARE

  1. Wie hypnotisiert schauen wir zu, wie wir mit Vollgas gegen die Wand fahren!

  2. #1 Zentralrat_der_Oesterreicher (12. Jul 2016 22:22)

    Hypnotisiert?

    VIELE kapieren noch nicht, was abgeht….

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
    (Albert Einstein)

  3. Die steuern uns geradewegs und die meisten schauen weg oder sagen, so schlimm ist das nicht!
    Es wird kein Gutes Ende nehmen, das ist unmoeglich. Die entleeren die Gefaengnisse und schicken sie zu uns und bei uns duerfen sie sich alles erlauben ohne eingelocht zu werden. Es wird nie enden bis es knallt und dann koennen die Gutmenschen dann was erleben. Das glauben sie dann selbst nicht!

    Die „Oberen“ fahren nie Strassenbahn oder Ubahn oder gehen irgendwohin, Nachts, allein. Aber unsere Kinder sollten dies noch duerfen in ihrer eigenen Heimat!
    Wer nicht bremst wird sterben!

  4. Aus der Astronomie kennt man das Phänomen sterbender Planeten, der „Roten Riesen“. Infolge ihrer Überdehnung haben die äußeren Gasschichten eine extrem geringe Dichte und sind nur noch schwach durch die Gravitation des Sterns gebunden. In der Folge entwickelt sich ein starker Sternwind, durch den die äußeren Gasschichten vollständig abgestoßen werden. Bei mehr als acht Sonnenmassen setzen am Ende des Heliumverbrennens weitere, unkontrollierbare Fusionsprozesse ein, bis der Rote Riese als Supernova explodiert. Vieles spricht dafür, daß dies der Physikerin bewußt ist.
    ———————————————–
    Allerdings bezweifle ich, das bei einer EU-Supernova wertvolle, seltene Elemente entstehen. Allenthalben ein Haufen Kohlenstoff.

  5. Das Problem mit der Masseneinwanderung aus dem Morgenland und aus Nordafirka ist, da kommen nur moslemischen Scharia-Anhänger.

    Und was die Anbeter des Affen-Islam mit ihren Heimatlände im Namen ihrer Religion gemacht haben, kann jeder jeden Abend im Fernsehen bestaunen. Die haben aus ihrem Land ein Scharia-Hölle gemacht. Und sie haben gezeigt, dass ihre Affen-Scharia über Menschenleben geht.

    Wieso unser Polit-Eliten glauben, dass die Millionen von Schaira-Scheinasylanten hier in Deutschland ihre Lebenseinstellung und ihren Hass auf Ungläubige ablegen, kann einfach nur am Rotwein oder am Cystal Meths liegen, aber nicht am gesunden Menschenverstand.

    Die Millionen von Scharia-Scheinasylanten werden Dank Merkel aus Deutschland ein heruntergekommenes islamisches Dritte Welt Land machen.

    🙂

  6. Das Problem mit der Masseneinwanderung aus dem Morgenland und aus Nordafrika ist, da kommen nur moslemischen Scharia-Anhänger.

    Und was die Anbeter des Affen-Islam mit ihren Heimatländer im Namen ihrer Religion gemacht haben, kann jeder jeden Abend im Fernsehen bestaunen. Die haben aus ihrem Land ein Scharia-Hölle gemacht. Und sie haben gezeigt, dass ihre Affen-Scharia über Menschenleben geht.

    Wieso unser Polit-Eliten glauben, dass die Millionen von Schaira-Scheinasylanten hier in Deutschland ihre Lebenseinstellung und ihren Hass auf Ungläubige ablegen, kann einfach nur am Rotwein oder am Cystal Meths liegen, aber nicht am gesunden Menschenverstand.

    Die Millionen von Scharia-Scheinasylanten werden Dank Merkel aus Deutschland ein heruntergekommenes islamisches Dritte Welt Land machen.

    🙂

  7. Je eher es zur Explosion kommt, desto besser ist es. Ich habe es aufgegeben, mit den naiven Dummschafen und den gerissenen Profiteuren des Betrugssystems zu diskutieren und auf eine evolutionäre „Heilung“ des Systems, auf einen vernunftbasierten Wandel zu hoffen.

    Die einzige Medizin, die jetzt noch hilft ist eine „Roßkur“, eine Amputation, eine Totaloperation.

    Es müssen noch viel mehr Merkelgäste kommen. Es müssen Löhne und Renten noch viel mehr gedrückt werden. Anarchie und Chaos müssen ausbrechen.

    Es muß richtig knallen…

  8. soooo viel Text liest kein Schwein.

    Wir wollen harte Daten sehen, Action, Bürgerkriege etc.

  9. #7 Schnellwienix   (12. Jul 2016 22:41)  
    […]
    Wir wollen harte Daten sehen, Action, Bürgerkriege etc.[…]

    Kommt alles früh genug, auch vor Ihrer Haustür.
    Hier in Deutschland wird das zwar eine recht einseitige Angelegenheit, aber egal.

  10. Unsere Eliten erliegen in ihrem Größenwahn dem Irrglauben sie könnten das Monster kontrollieren. Der Islam ist aber nur ein gutes Hündchen so lange er zu schwach ist um seinen Herr fressen zu können. In kleinerem Maßstab lässt sich dieser Wahnsinn gerade in Berlin besichtigen, auch dort dachte man die Antifanten als kontrollierbares Werkzeug einsetzen zu können. Nun ist die Irritation groß, die Linksextremisten wenden sich gegen ihre Proteges. So wird es ihnen auch mit dem Islam gehen, dann aber in weit größerem Maßstab.

    Wir dürfen den abgehobenen Irrwichteln nicht die Vernichtung der Zukunft unserer Kinder und Enkel gestatten. Mit all unserer Kraft müssen wir uns gegen den rotgrünen Irrsinn stemmen, derzeit sind noch friedliche Mittel angezeigt, aber wir müssen uns auf den Krieg vorbereiten. Den Krieg in unseren Städten gegen die muslimischen Hilfstruppen der uns hassenden Eliten.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/paul-joseph-watson/franzoesischer-geheimdienst-chef-sex-attacken-von-fluechtlingen-koennten-buergerkrieg-ausloesen.html

  11. „Aus der Astronomie kennt man das Phänomen sterbender Planeten, der „Roten Riesen“. “

    Nix da. Rote Riesen sind keine Planeten, sondern Sterne.

  12. #6 Johannisbeersorbet

    Die Renten sind doch eben erst erhöht worden. Also, so schlimm kann es doch gar nicht sein. Das wird die Rentner beruhigen, und sie machen ihr Kreuzchen wieder dort, wo sie es schon immer gemacht hatten. Da bricht im Altersheim kein Chaos aus.

  13. Es gibt nur eine letztendliche Not-Alternative:

    Scheiß auf Verfassung, entweder sind wir das Volk oder nicht!

    Eine Verfassung, die uns als Volk und unseren Lebensraum zur Disposition für die ganze Menschheit stellt, ist wohl kaum eines Wortes wert…

    Entweder ist die Verfassung (das Grundgesetz) falsch oder unsere Eliten sind Verräter!!! Oder beides zugleich…

    Mehr alternative Betrachtungsweisen gibt es dazu nicht!

    Doch eine: Deutschland hat niemals existiert, es gab niemals Deutsche und alles Deutsche ist nicht real, bzw. es gibt keine Verfassung…

  14. #7 Johannisbeersorbet   (12. Jul 2016 22:39)  
    Je eher es zur Explosion kommt, desto besser ist es. Ich habe es aufgegeben, mit den naiven Dummschafen und den gerissenen Profiteuren des Betrugssystems zu diskutieren und auf eine evolutionäre „Heilung“ des Systems, auf einen vernunftbasierten Wandel zu hoffen.
      Die einzige Medizin, die jetzt noch hilft ist eine „Roßkur“, eine Amputation, eine Totaloperation.

    Es gibt noch Unentwegte, die allen Ernstes glauben, mit Wahlen kann man die Wandlung Deutschlands in ein Drittwelt-Slum verhindern.

  15. #18 RechtsGut   (12. Jul 2016 22:47)  
    OT
    NSU-Leaks: Waren Beamte des Verfassungsschutzes direkt an NSU-Morden beteiligt?

    Während Beate Zschäpe seit Jahren in U-Haft sitzt und der Staatsanwalt keinen einzigen Beweis für eine Tatbeteiligung vorweisen kann, befindet sich der Verfassungsschützer Andreas Temme auf freien Fuß. Im Gegenssatz zu Zschäpe war Temme nachweislich bei 6 von 10 Morden am Tatort oder in Tatortnähe. Die Rolle des Staatsbediensteten Temme, der nach kriminalistischen Standards als dringend tatverdächtig gelten und an Zschäpes Stelle schon lange in U-Haft sitzen müsste, spielt in den NSU-Ermittlungen keinerlei Rolle. Vielmehr werden die tatsächlichen Hintergründe vollumfänglich und systematisch vertuscht.
    […]

    Temme wird sich auch hüten, auszupacken, wenn er nicht plötzlich an einer nichterkannten Zuckerkrankheit dahinscheiden oder im Auto verbrennen will.

  16. Im Radio wurde verkündet, 65 Millionen Menschen seien auf der Flucht, die meisten davon Frauen und Kinder. Aber wer kommt bei uns als Flüchtling an?

  17. #21 Dichter (12. Jul 2016 22:51)
    „Im Radio wurde verkündet, 65 Millionen Menschen seien auf der Flucht, die meisten davon Frauen und Kinder. Aber wer kommt bei uns als Flüchtling an?“

    Was da im Radio geplappert wird ist die Zahl des UNHCR. Das UNHCR versteht aber unter Flüchtlingen etwas anderes als unsere Politelite. Das UNHCR ist sozusagen der Nazi unter den Flüchtlingshelfern, die zählen nämlich nur echte Flüchtlinge.

  18. #18 RechtsGut (12. Jul 2016 22:47)

    Es war der türkische Geheimdienst!

    Der deutsche VS hat nur staunend zugeschaut und Daten für gegen links oder rechts, je nach dem, zumindest in alle Richtungen offen, gesammelt…

    Mich würde ja eigentlich nur interressiern, wer das „geniale“ „NSU-Video“ gemacht hat! Die Drei von der angeblichen „NSU“ waren es jedenfalls nicht…

  19. #14 Dichter (12. Jul 2016 22:45)

    #6 Johannisbeersorbet

    Die Renten sind doch eben erst erhöht worden. Also, so schlimm kann es doch gar nicht sein. Das wird die Rentner beruhigen, und sie machen ihr Kreuzchen wieder dort, wo sie es schon immer gemacht hatten. Da bricht im Altersheim kein Chaos aus.

    Betrugsrenten wie im bunten Land gibt es in keinem anständigen europäischen Industrieland. In Österreich beträgt das Rentenniveau über 73% und es gibt 14! Jahresrenten. Im bunten Land wird dank der rot-grünen Agenda-Gesetze immer weiter gekürzt (derzeitiges Rentenniveau ca. 47%) und das Renteneintrittsalter wird immer weiter hinausgeschoben.

    Bei der Fürsorge für uns Deutsche, die wir wie auch unsere Vorfahren dieses Land aufgebaut, am Leben gehalten und die wir die Kassen bedient haben, bleibt das System meilenweit unter den realen Möglichkeiten. Bei eindringenden Kassyrern kennt es keine Grenzen mehr und alle Brünnlein sprudeln.

    Ich fühle mich bestohlen, bedroht und in meiner Existenz aufs Höchste gefährdet.

    Ich hoffe, daß der Totentanz bald beginnt und im Strudel aus Feuer und Blut auch die Verbrecher mit untergehen, denen wir diese fatale Bedrohung zu verdanken haben.

    Die sollen mit ihrer Brut allesamt verrecken.

  20. Mail von der Schweizerischen Volkspartei: Immerhin beschweren sie sich. Was es nützt…naja…

    20 Prozent mehr Asylgesuche als 2015 in der Schweiz

    Illegale Zuwanderung ausser Kontrolle

    In den ersten sechs Monaten 2016 wurden insgesamt 14’277 Asylgesuche gestellt. Im Vergleich zum ersten Halbjahr 2015 ist dies eine Zunahme von etwa 20 Prozent. Und dies, obwohl die so genannte Balkanroute «dicht» ist. Doch aus dem Tessin häufen sich in den letzten Tagen die Meldungen über einen regelrechten Ansturm auf die Schweizer Grenze.

    Da die illegale Migrationsroute über das Mittelmeer witterungsbedingt erst seit Ende Mai wieder im grossen Stil genutzt werden kann, kommen nun im Vergleich zum Vorjahr viele sogenannte Asylbewerber mit etwas Verzögerung an. Doch sie kommen – und zwar in wachsender Zahl. Bereits Ende Juni 2016 zählte die Schweiz rund 20 Prozent mehr Asylgesuche als Ende Juni des Vorjahres, und das noch bevor der Sommer richtig begonnen hat. Die klare Mehrheit der Herkunftsländer befindet sich mit Eritrea, Somalia, Nigeria oder Äthiopien einmal mehr in Afrika, während die Syrer nur eine Minderheit ausmachen. Und obwohl mittlerweile auch das EJPD den Wegweisungsvollzug nach ganz Sri Lanka für zumutbar hält, wurden auch aus diesem Land wiederum fast so viele Gesuche wie aus Syrien entgegengenommen. Beim überwiegenden Teil dieser Migranten handelt es sich damit offensichtlich um Wirtschaftsflüchtlinge, welche die Asylschiene nutzen zur illegalen Einwanderung in die Schweiz.

    Alle Zahlen zeigen nach oben: Während die Schweiz Ende Juni 2015 noch 31’618 vorläufig aufgenommene Personen zählte, waren es Ende Juni 2016 schon 34’741. Anerkannte Flüchtlinge zählte die Schweiz Ende Juni 2016 bereits stolze 43’300 Personen (Vorjahr: 37’772). Von Rückgang also keine Spur. Damit dürften die Kosten des Asylwesens auch in Zukunft weiter ungebremst steigen. Die mittel- und langfristige Finanzierung dieser Entwicklung über die Bundes-, Kantons- und vor allem Gemeindekassen wird immer unberechenbarer. Besorgt ist die SVP auch darüber, dass im 2. Quartal 2016 wiederum 2’359 Personen unkontrolliert abgereist oder nicht mehr auffindbar sind. Viele davon sind wohl untergetaucht und dürften sich nun illegal in der Schweiz aufhalten. Im ersten Halbjahr 2015 waren es nur halb so viele.

    Während das Departement von Bundesrätin Sommaruga beschönigt und von rückläufigen Asylzahlen spricht, erreichen uns in der Realität besorgniserregende Informationen von der Südgrenze. Je nach Quelle sollen aktuell alleine im Tessin 1’100 – 1’500 Asylbewerber pro Woche angehalten werden. Ein gewisser Teil dieser illegalen Migranten kann scheinbar vorläufig wieder nach Italien weggewiesen werden. Was diese dort machen und ob sie nicht doch an einem anderen Ort die Schweizergrenze wieder passieren oder weiterreisen, ist unbekannt.

    Die SVP fordert vor allem das Departement Sommaruga, aber auch das Grenzwachtkorps auf, ab sofort wöchentlich genaue und unverfälschte Zahlen, insbesondere über ankommende Asylbewerber sowie aufgegriffene illegale Einwanderer, zu publizieren.

  21. #5 Viper (12. Jul 2016 22:35)

    Wusstest du,dass man in der DDR ALLES werden konnte,solange man die Propaganda laut genug herausposaunte? Insofern glaube ich,dass dieser Abkömmling des Grauens seine Physik-Prüfung wiederholen sollte(Oder wir benutzen die Masche mit dem Plagiat.Das klappt sonst immer…)

  22. Der plötzliche Untergang Europas wird der Nachwelt wohl ein ziemliches Rätsel aufgeben

    Sofern sich die europäischen Völker nicht mit dem preußischen Kriegsphilosophen Carl von Clausewitz für einen glorreichen Untergang im Sinne Friedrichs des Großen begeistern und die morgenländisch-afrikanische Völkerwanderung doch noch abwehren sollten, dürfte der jähe Untergang der abendländischen Zivilisation den zukünftigen Geschichtsschreibern einige Rätsel aufgeben. Es ist nämlich schwer zu verstehen, warum sich die Europäer nun kampflos von den Mohammedanern überrennen lassen, nachdem ihre Ahnen unter Karl dem Hammer die Sarazenen bei Poitiers besiegt, unter Prinz Eugen die Osmanen bei Zenta, Peterwardein und Belgrad vernichtend geschlagen, bei Las Navas de Tolosa die Mauren zerschmettert, Malta und Wien verbissen gegen die Osmanen verteidigt und die osmanische Flotte bei Lepanto vernichtet haben. Immerhin haben ja weder Seuchen noch Naturkatastrophen und auch keine inneren Kriege die Europäer derart geschwächt, als daß man damit die heutigen Vorgänge erklären könnte…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  23. #27 Volker Spielmann (12. Jul 2016 23:02)

    Der plötzliche Untergang Europas wird der Nachwelt wohl ein ziemliches Rätsel aufgeben

    Wieso plötzlich???

    Ist doch alles mit Ansage!!!

    Soll sich mal keiner Herausreden…

  24. Vielleicht liegt es an meiner persönlichen Massenweinwanderung (sic! im Artikel), aber:

    Flüchtlinge + Fachkräfte = Fliehkräfte

    Oder?

  25. #28 Volker Spielmann (12. Jul 2016 23:02)
    „plötzliche Untergang Europas wird der Nachwelt wohl ein ziemliches Rätsel aufgeben“

    Nein, wird er nicht. Es wundert sich auch niemand über den Untergang der dummdoofen Indiokultur Nordamerikas.

    Btw, noch ist Polen nicht verloren. Die unzivilisierten Horden sind außer zu Fanatismus zu nichts verwertbarem fähig. Es wird ein kurzes Aufflackern der Gewalt sein welches ihnen zum Vorteil gereichen wird, danach aber werden sie in Schaaren in den Tod laufen – zu mehr ist die ungebildete Bande nämlich wirklich nicht fähig.

    Die Sache hat was Gutes, in dem Moment in dem sie im Vorteil sind werden sie uns das linke Pack vom Hals schaffen. Oder was glauben Sie was die Islamverwirrten mit den Toleranzpredigern machen werden?

  26. #29 WahrerSozialDemokrat   (12. Jul 2016 23:05)  
    #27 Volker Spielmann (12. Jul 2016 23:02)
    Der plötzliche Untergang Europas wird der Nachwelt wohl ein ziemliches Rätsel aufgeben
      Wieso plötzlich???
    Ist doch alles mit Ansage!!!
    Soll sich mal keiner Herausreden…

    Eben. Es gibt offizielle, für jedermann einsehbare EU-Papiere zu dem Thema, was das gezielte Ansiedeln von Primitivkulturen angeht.
    Eines erwähnt Michel Houellebecq sogar explizit in „Unterwerfung“

  27. #27 Operation Walküre 2.0 (12. Jul 2016 23:00)

    Wusstest du,dass man in der DDR ALLES werden konnte,solange man die Propaganda laut genug herausposaunte?
    ————————————————-
    Das Wichtigste war aber, das man Parteimitglied sein mußte.

  28. In Deutschland ist allerhand im Argen. Der Prozess um den Kindermörder Silvio S. ist eine ekelhafte Farce. Maximal bekommt der Typ Maßregelvollzug all Inclusive.

    Kleine Kinder laufen Gefahr in die Hände von perversen Kinderschändern zu fallen.

    Große Kinder laufen Gefahr von kriminellen Kopftretern überfallen und im schlimmsten Fall getötet zu werden.

  29. #32 Das_Sanfte_Lamm (12. Jul 2016 23:11)

    Nix da EU-Papiere, das ist veraltetes Zeug.

    Der Merkel-Erdogan-Deal sieht die dauerhafte Ansiedlung von Arabern in Deutschland explizit vor. Für jeden Illegalen nimmt D einen Flüchtling aus dem UN-Resseltement-Programm ab. Und das Ressetlement Programm bedeutet DAUERHAFTE UMSIEDLUNG OHNE BEDINGUNGEN.

    Normiert wurde das ganze kurze Zeit vor der so „überraschenden“ Mosleminvasion im Aufenthaltsgesetz § 23, Abs.4.

  30. Die wahren Verraeter und Kriminellen sind doch Leute wie der deutsche bank Volkswirt David Folkerts-Landau:

    http://www.welt.de/wirtschaft/article156982813/Unser-Lebensstandard-steht-auf-dem-Spiel.html

    hat 350 Mio auf dem Konto (die Frage ist übrigens woher, denn er hat laut Wikipedia sein ganzes Leben als Angestellter gearbeitet),
    hat gerade für über 1 mio euro deutsche bank Aktien gekauft und wibt jetzt dafür dass die Banken mit steuergeldern rausgehauen werden.

    die Dreistigkeit und Schamlosigkeit dieser bruederchen kennt wirklich keine grenzen mehr.

  31. Übergangsgesellschaft sind wir nur oberflächlich betrachtet.
    „Übergangsgesellschaft“ ist im Grunde das, was uns vorgegauckelt wird. In Wirklichkeit sind wir schon viel weiter, fremde Mächte haben die Herrschaft über den Lebensraum des deutschen Volkes übernommen, und das nicht erst seit der Ära Merkel. Mit der islamischen Überfremdung haben diese finsteren fremden Mächte einen billigen biologischen Kampfstoff gegen uns, der uns in jede Pore eingedrungen ist und überall klebt. Demografisch ist das Spiel gelaufen. Und vor allem: Demokratie und „Sozial“umverteilungsstaat waren das perfekte Instrument dafür. Mittlerweile können die Politikdarsteller offen und frech ihre Absichten kund tun, weil sie sicher sein können, daß der lähmende biologische Kampfstoff flächendeckend und effektiv appliziert worden ist und wirkt.

    Ich würde den Zeitraum der „Übergangsgesellschaft“ auf die letzten 71 Jahre beziehen.

    Ich kann das alles noch gar nicht glauben.

  32. ich glaube, dass unsere Eliten erst persönlich die Auswirkungen spüren müssen, bis sie etwas ändern:

    das hieße z.B:

    – ein Afghane vergewaltigt die Ehefrau eines prominenten Grünen

    – islamische Terroristen stürmen das europäische Parlement und sprengen sich mit Schulz + Juncker in die Luft

    …..

    Ohne solch fiktive Ereignisse wird sich nichts ändern.
    Was kümmert es einen Juncker oder eine Merkel, wenn eine einfache Frau vergewaltigt wird oder deutsche Kinder in der KITA von Moslems drangsaliert werden?

    Es ist ihnen egal, solange sie nicht persönlich betroffen sind

  33. ps.: (zu #37)
    auf die Idee den bankster zu fragen woher seine 350 Millionen (!!!) vermögen stammen und was er davon eigentlich bereit ist abzugeben für Flüchtlinge und die Gerechtigkeit der welt im allgemeinen kommen die Premium Journalisten der „welt“ natürlich nicht.

  34. #37 EudSSRVernichter (12. Jul 2016 23:19)

    – islamische Terroristen stürmen das europäische Parlement und sprengen sich mit Schulz + Juncker in die Luft

    ————————-

    Die Bücklinge werden nie etwas gutes für Europa machen.

  35. #38 EudSSRVernichter (12. Jul 2016 23:19)
    ich glaube, dass unsere Eliten erst persönlich die Auswirkungen spüren müssen, bis sie etwas ändern:

    ________

    wird nicht passieren, die leben alle mit Personenschutz in reichengetthos.

    und sie glauben doch nicht dass irgend einer der Heuchler die u-bahn benutzt?

  36. Man sollte mal die Wahl in England überprüfen(Brexit). Die Elite in England weiß mehr.
    Die sind eigenständig und können besser Handeln.
    Auf mich rollt ein Brocken auf mich zu und ich kann den nicht aufhalten.

  37. Ein Chaoshaufen, der plötzlich plattgemacht wird, den wird es wohl nicht in dieser reinen Form geben. Wenn man einen Eimer Wasser im Sand ausschüttet bilden sich auch verschiedene Ströme, die über den Rand hinauslaufen. – Wenn man durch deutsche Innenstädte geht sieht man jetzt schon Elendsszenarien! So wird es bald überall aussehen, Fremde soweit man blicken kann, alle elend! Wie im Mittelalter! Wir werden durch Armut erdrückt! Aber die Menschen streben nicht nach Armut, deshalb werden sich Widerstände bilden 1. Konsequenz die ganz Jungen, Qualifizierten werden auswandern vielleicht nach Canada, Neuseeland, irgendwohin wo Platz ist, keine Kopftücher zu erwarten sind. 2. Andere Staaten verlassen die EU 3. Die Alten, Kranken und Elenden müssen sowieso hier bleiben. (So wie in Syrien) Viele davon werden durch mangelnde Hygiene, in Seuchen und Dreck und durch Verbrechen hingerafft werden. 4. Die Mehrzahl der EU Staaten könnten sich gemeinsam solidarisieren gegen den Invasionswahn, gegen den Islam aufbäumen. Das was dann passieren wird, ist für alle ungewiss wie der Zufall, auch für die kaltblütigsten Planer nicht berechenbar!

  38. Die Raute des Grauens spricht.

    Wie immer diesselben hohlen Phasen.

    Ich sehe sehr dunkle Zeiten kommen.

  39. Frank Schirrmacher sprach bereits 2006 von der „Vorbereitungsgesellschaft“.

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/muslime-in-deutschland-vorbereitungsgesellschaft-1305156.html

    Vorbereitungsgesellschaft

    Auch wenn die bedrohliche demographische Dynamik der Islamisierung zunächst nichts mit Werten zu tun hat: Sie trifft unsere Gesellschaft. F.A.Z-Herausgeber Frank Schirrmacher über die Kräfte von Integration und Desintegration.

    13.02.2006, von FRANK SCHIRRMACHER

  40. OT

    „“Dar-as-Salam-Moschee in Neukölln
    Franziska Giffey besucht umstrittene Moschee

    Michael Müller zeichnete einen Neuköllner Imam aus, Franziska Giffey traf ihn. Der Verfassungsschutz sieht seine Moschee kritisch:

    Sie soll in Verbindung mit der Muslimbruderschaft stehen. von Frank Jansen

    (…)

    Der Nachrichtendienst aber bringt sie in Verbindung mit der „Islamischen Gemeinschaft in Deutschland (IGD)“. Diese wird der ältesten islamistischen Vereinigung der arabischen Welt zugeordnet, der Muslimbruderschaft. Sie will einen Gottesstaat.

    (…)

    Das Verhalten von Giffey und Müller erscheint gerade in diesen Zeiten durchaus problematisch, da der Verfassungsschutz vor islamistischer Agitation bei Flüchtlingen warnt und dabei auch die Dar-as-Salam-Moschee nennt…““
    http://www.tagesspiegel.de/berlin/dar-as-salam-moschee-in-neukoelln-franziska-giffey-besucht-umstrittene-moschee/13861236.html

    +++Was soll dieses dümmliche Gejammere, die Moslembruderschaftsmoschee könnte „Flüchtlinge“ verführen u. radikalisieren.

    +++Die Invasoren sind doch u.a. syrische Muslimbruderschafter!!!

    Sie werden sogar offiziell von Deutschland vor Assad gerettet u. hier bei uns eingeflogen. Den Fall der vielköpfigen Inzestfamilie Nowir mit zwei behinderten Kindern, thematisierte ich erst heute wieder(zwei Artikel bei der taz.de). Und diese Sippschaft ist gewiß nicht die einzige.

    Der syrische Politikerflüsterer Aiman Mazyek ist ein Muslimbruderschafter u. seine Hausmoschee ist die Bilal-Moschee Islam-Zentrum e.V. Aachen, worin sich seine Eltern, Unterleibskonvertitin Hildegard u. Ahmad Mazyek engagieren. Auch diese Moschee wird vom Verfassungsschutz beobachtet.

    Auch Hidschabi(auch Muhadschaba genannt burkaverbot.de/glossar/hidschabi) Hildegard Mazyek wurde schon geldpreisgekrönt.

    Aiman Mazyek geht bei Politikern ein und aus u. darf das ÖR-TV beraten. Gauck hat gar in Mazyeks Hände die Betreuung der integrationsunwillige „Flüchtlinge“ gelegt:
    http://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Joachim-Gauck/Reden/2015/09/150927-Interkulturelle-Woche-Mainz.html

  41. Sie wollen die europaeischen Voelker auch physisch zerstoeren, wie all ihre Beschluesse und Massnahmen beweisen,

    dass diese immer pro Scheinfluechtlinge ausfallen,

    gegen die E Wirtsvoelker, die diesem primitiven brutalisierten Pack ausgesetzt sind.

    Besser nicht warten, was sie beschliessen, Beschleunigung oder (voruebergehende) Verlangsamung zur EUdssr Diktatur,

    die Europaer muessen gemeinsam handeln, jetzt sofern sie den Schock des Brexit ausnutzen wollen um die EU hinwegzufegen, eine reine Frage der Beteiligung zu einer Massenbewegung, die sich nicht bremsenlaesst, wenn sie ueberall die gleichen Forderungen stellt.

    EU und Merkel, die Zerstoerer der europaeischen Zivilgesellschaften muessen weg, entmachtet und vor ein Tribunal gebracht werden, die Zeit draengt.

  42. 😛 Die beiden TAZ-Artikel über die syr. Familie Nowir sind natürl. nicht von mir.

  43. Die Einwanderungszahlen werden nicht mehr -wie vor ein paar Monaten – wöchentlich konkret bekannt gegeben; im Gegenteil: „es stehen so viele Betten in den Erstaufnahme-Lagern (sprich: Turnhallen) leer. Ein Jammer, dass diese Angebote nicht genutzt werden“.
    Die AfD-Fraktionen sollten in ihren Landtagen Druck machen, um die Regierung zur Offenlegung der Zahlen zu zwingen.
    Von der Lügenpresse ist bier keine Aufklärung zu erhoffen!

  44. Es wird das krodil gefüttert, in der hoffnung als letztes gefressenzu werden. die einstellung zu ihrem glauben unterscheidet sich bei den meisten nicht grossartig vo IS.hab in einer lokalzeitung aus meiner ecke was gelesen wo mir die kotze hochkam. in einer firma meinte ein türke, dass ein kreuz abgehängt werden soll,da dies seine religiösen gefühle verletzt. dieser türke sollte gruppenleiter werden. der betriebsrat hat veto eingelegt u d gemeint, dass so ein verhalten nicht akzeptabel ist.der knaller war das firma zum arbeitsgericht gegangen ist und den bestriebsrat aushebeln wollte.ist aber nichts drauss geworden.

    ich habenoch nie ein volk gesehen,dass sich mitso grosser freude und elan selber zerstört.

  45. Autor Fenek:

    […] Es gibt nur eine einzige unhintergehbare Staatsräson dieses degenerierten Staatenbundes auf dem Weg zum gescheiterten Zentralstaat, und das ist die Abschaffung der europäischen Völker als Subjekte der Geschichte.
    Wer dies hinterfragt oder gar mit dem reaktionären Argument ablehnt, daß die Nationen und Nationalstaaten Europas ein Recht auf Selbstbestimmung hätten, daß sie die Grundlage der Demokratie bilden […]

    Es geht noch um viel mehr, als das Recht auf Selbstbestimmung. Ich sehe die Frage von Krieg und Frieden. Dieses EU-Projekt wird uns ja als Friedensprojekt verkauft. Und genau hier stelle ich fest, dass eine verbrecherische Ignoranz geschichtlicher Realitäten die Handlungsmaxime der politischen Treiber in der EU darstellt. Warum?

    Noch niemals in der Geschichte haben Demokratien, bzw. demokratisch verfasste und regierte Staaten gegeneinander Krieg geführt. Noch nie!!! Wer mir ein Beispiel nennt, bekommt ein Preis von mir. Hier liegt des Wahnsinns fette Beute in Bezug auf das real existierende EU-Projekt und auch im globalen Sinne darüber hinaus.

    Mit exakt diesem Argument, dass noch nie in der Geschichte demokratische Staaten gegeneinander Krieg führten, habe ich große Erfolge im Gespräch mit den Guten Brüssel-Gläubigen.

  46. OT

    Akif Pirinçci hat wegen dem Verhetzen von anderen Bevölkerungsgruppen Post von der Staatsanwältin Biber bekommen. Wie üblich ist dem Text nichts hinzuzufügen.


    Akif Pirinçci – Gestern um 21:56 ·

    … UND ANDERE UNTERMENSCHEN

    Am Ende ihrer Anklageschrift bringt die Staatsanwältin Bieber, die vorsichtshalber ihren Vornamen nicht preisgibt, folgenden denkwürdigen Satz:

    „Der Angeschuldigte hat durch die Veröffentlichung seines Artikels eine Gefahrenquelle geschaffen, die geeignet war, das gedeihliche Miteinander zwischen Asylbewerbern und anderen Bevölkerungsgruppen empfindlich zu stören und das Vertrauen von Asylbewerbern auf Rechtssicherheit zu beeinträchtigen“

    Es geht um meinen Artikel „Freigabe des Fickviehs“, der eine Wutrede über den Ficki-Ficki-Pogrom von muslimischen Sexverbrechern in der Silvesternacht zu Köln darstellt und wegen dem ich nun wegen Volksverhetzung bestraft werden soll. Während diejenigen Illegalen im Lande mit dem Aussehen und Verhalten von Sackläusen, die erhobenen Schwanzes diese Widerwärtigkeiten verübten, von einem Ohr bis zum anderen lachend als freier Mann den Gerichtssaal (Bewährung) verlassen, überschlägt sich die Bonner Staatsanwaltschaft solche Kritiker wie mich in den Knast zu stecken.

    Nichts, aber auch gar nichts darf auf die orientalischen Abspritzwütigen der Silvesternacht kommen. Das Ganze war nämlich ein Lausbubenstreich. Kennen wir doch alle selber, wie oft haben wir früher Frauen begrapscht und vergewaltigt, und wurden dann total mißverstanden von diesen blöden Fotzen. Nein, der wahre Feind ist irgendso ein „Hetzer“, der eine „Gefahrenquelle“ schafft, die „das gedeihliche Miteinander zwischen Asylbewerbern und anderen Bevölkerungsgruppen empfindlich stören“ könnte. Er gehört weggesperrt. Leider ist der „Tod durch den Strick“ nicht mehr erlaubt. Da mußte die Frau Staatsanwältin Bieber bestimmt zweimal schlucken. Ist aber trotzdem nochmal gut gegangen. Die deutsche Justiz endlich auf dem Niveau des Volksgerichtshofes.

    Interessant, um nicht zu sagen brisant ist jedoch die Formulierung „… das gedeihliche Miteinander zwischen Asylbewerbern und anderen Bevölkerungsgruppen …“, damit bei den Erstgenannten das „Vertrauen“ „auf Rechtssicherheit“ nicht beeinträchtigt werde. Zudem ist auch die Frage zu stellen, weshalb Asylbewerber zuerst genannt werden (und nicht das deutsche Volk) und was mit „anderen Bevölkerungsgruppen“ gemeint ist. Sind es Hundebesitzer? Scherenschleifer? Nutten? Nudisten? Kegelbrüder?

    Ich gehe davon aus, daß sie damit – und jetzt ganz tapfer sein und vorher einen Schnaps bechern – die, also wie soll ich sagen, ähm … DEUTSCHEN meint. So, jetzt ist es raus! Es ist wirklich zum Losprusten. Nachdem das Wort Volk beerdigt und durch den anonymen Begriff Bevölkerung ersetzt worden ist, ist immer noch nicht das Ende der Fahnenstange zu erblicken. Jetzt unterteilt sich Deutschland in Bevölkerungsgruppen, morgen vielleicht in Moleküle und Atome. Allein der heilige Asylbewerber mit seiner noch heiligeren Rechtssicherheit, dessen eiffelturmlanger Schwanz insbesondere an Silvesternächten und am Schwimmbadrand die deutsche Justiz zu lutschen hat, thront über das Land völlig ganz und wie ein Monolith des Guten, sehr, sehr Guten. Mein Tipp an euch, ihr Asylis, fickt sie alle! Sie haben es nicht anders verdient.

    Amtsgericht Bonn
    In der Sache Akif Pirincci
    Amtsgericht Bonn
    53105 Bonn
    Aktenzeichen: 701 Ds-555 Js 54/16-154/16
    Staatsanwältin Biber
    Bearbeiter Frau Schramm
    Telefon: 0228 702 0
    Telefax: 0228 702 2906

    Und hier mein Artikel:
    http://der-kleine-akif.de/2016/01/09/freigabe-des-fickviehs/

    https://www.facebook.com/akif.pirincci/posts/1134845193223367
    Archiv: http://archive.is/rmz9b
    Facebook sperrt Akif Pirinçci regelmäßig und hat auch schon Beiträge von ihm gelöscht.

  47. 30.07.2016
    Berlin
    Washingtonplatz
    15:00 Uhr
    Demo „Merkel muss weg“

    Auf die Straße gehen lautstark verkünden was wir wollen bzw nicht wollen.
    Alles andere ist kalter Kaffee.

  48. Aus der Astronomie kennt man das Phänomen sterbender Planeten, der „Roten Riesen“. Infolge ihrer Überdehnung haben die äußeren Gasschichten eine extrem geringe Dichte und sind nur noch schwach durch die Gravitation des Sterns gebunden. In der Folge entwickelt sich ein starker Sternwind, durch den die äußeren Gasschichten vollständig abgestoßen werden. Bei mehr als acht Sonnenmassen setzen am Ende des Heliumverbrennens weitere, unkontrollierbare Fusionsprozesse ein, bis der Rote Riese als Supernova explodiert. Vieles spricht dafür, daß dies der Physikerin bewußt ist.

    Beteigeuze
    , („Hand der Riesin“), ist ein Stern im Sternbild Orion. Er wird auch der Schulterstern des Orion genannt.

    Beteigeuze ist ein Riesenstern und wird im Hertzsprung-Russell-Diagramm in die Klasse der Roten Überriesen eingeteilt. Er hat etwa den 662-fachen Durchmesser unserer Sonne und besitzt im sichtbaren Bereich eine etwa zehntausendmal so große Leuchtkraft.[7] Von der Erde aus gesehen ist Beteigeuze der zehnthellste Stern.

    Beteigeuze ist von großem astronomischem Interesse. Sein Radius war der erste, der mittels Interferometrie bestimmt wurde. Es stellte sich heraus, dass er zwischen 290 Mio. km und 480 Mio. km schwankt. Hierdurch variiert auch Beteigeuzes Helligkeit zwischen +0,3 und +0,6m mit einer halbregelmäßigen Periode von 2070 Tagen (Halbregelmäßig Veränderlicher vom Typ SRc). Er ist neben Mira und Altair einer der wenigen Sterne, die von der Erde aus mit derzeitiger Teleskoptechnik als Fläche sichtbar sind, sein Winkeldurchmesser beträgt 0,05 Bogensekunden.

    Anlässlich einer Bedeckung von Beteigeuze durch den Asteroiden (319) Leona am 12. Dezember 2023 wird es unter Umständen möglich sein, die Verteilung der Helligkeit über die Sternenscheibe genauer zu bestimmen, als dies mit der aktuellen Technik möglich ist.[8]

    Die Bestimmung der Entfernung Beteigeuzes erwies sich als schwierig, da die Parallaxe deutlich geringer ist als der Winkeldurchmesser des Sterns. Man vermutete lange Zeit eine Entfernung um 700 Lichtjahre, mit Hilfe des Satelliten Hipparcos wurde sie 1997 auf ca. 430 ± 100 Lichtjahre (130 ± 30 Parsec) bestimmt. Neuere Analysen der Hipparcos- und anderer Daten deuten jedoch auf eine größere Entfernung von etwa 640 ± 150 Lichtjahren (200 ± 45 Parsec) hin.

  49. #9 Johannisbeersorbet (12. Jul 2016 22:39)

    „Je eher es zur Explosion kommt, desto besser ist es. Ich habe es aufgegeben, mit den naiven Dummschafen und den gerissenen Profiteuren des Betrugssystems zu diskutieren und auf eine evolutionäre „Heilung“ des Systems, auf einen vernunftbasierten Wandel zu hoffen.

    Die einzige Medizin, die jetzt noch hilft ist eine „Roßkur“, eine Amputation, eine Totaloperation.

    Es müssen noch viel mehr Merkelgäste kommen. Es müssen Löhne und Renten noch viel mehr gedrückt werden. Anarchie und Chaos müssen ausbrechen.

    Es muß richtig knallen…“

    Das ist ja Balsam für meine Augen, dieser Text.

    Ist wohl die bittere Wahrheit und die logische Konsequenz dafür, daß sich Besatzerland aus eigener Kraft nicht mehr zu helfen weiß.

    BRD VERRECKE – Deutschland ERWACHE!

  50. Vertraulicher BKA-Bericht
    Die Wahrheit über den Sex-Mob vom Kiez

    Sechs Monate nach den schrecklichen Ereignissen auf St. Pauli wirft ein vertraulicher BKA-Bericht ein neues Licht auf die Taten in der Silvesternacht. Er stellt zahlreiche Hamburger Besonderheiten heraus.

    „Verschlusssache – nur für den Dienstgebrauch“ steht über der Analyse, die die Innenminister von Bund und Ländern beim Bundeskriminalamt in Auftrag gegeben haben und die der MOPO vorliegt. Auf 42 Seiten vergleicht die Projektgruppe „Silvester“ die Erkenntnisse über die Sex-Mob-Taten in Hamburg, Köln, Stuttgart, Düsseldorf und Frankfurt miteinander. Die Ergebnisse:

    Enge Beziehungen unter den Tatverdächtigen: Hamburg ist die einzige Stadt, für die die Ermittler enge persönliche Bindungen der Tatverdächtigen rekonstruieren konnten. Bei fünf von 13 bekannt gewordenen Tatverdächtigen seien „familiäre Strukturen erkennbar (Bruder/Schwager)“ heißt es. „Acht weitere Täter kennen sich vermutlich aus Unterkünften für Flüchtlinge/Asylbewerber.“

    Tatverdächtige waren polizeibekannt: 60 Prozent der Tatverdächtigen waren der Polizei bereits vorher bekannt. Die Täter stammen überwiegend aus Algerien, Afghanistan und Marokko. „Zwölf verschiedene Nationalitäten wurden festgestellt“, so das BKA. „Bei 70 Prozent der ausländerrechtlich erfassten Tatverdächtigen beträgt die Aufenthaltsdauer weniger als ein Jahr.“

    Überall dasselbe Vorgehen: Der so genannte „Modus Operandi“ war in allen Städten gleich. „Die Opfer wurden zunächst unter Ausnutzung des allgemein herrschenden Gedränges von den Tätern umringt und von ihren Begleitungen separiert. Danach wurden diese zum Teil über, zum Teil unter der Bekleidung ,in Hüfthöhe‘, an den Brüsten, dem Gesäß sowie im Intimbereich angefasst. In mehreren Fällen wurden Finger in die Vagina des Opfers eingeführt.“ Die Hamburger Polizei berichtet, dass Frauen, die einen Rock trugen, als Opfer bevorzugt ausgesucht wurden.

    Schwerpunkt lag auf „Grapschen“: Laut Experten habe in Hamburg „die Hauptintention offenbar in der sexuellen Handlung“ bestanden – anders als in Stuttgart oder Düsseldorf, wo der Diebstahl von Smartphones und Geld im Vordergrund gestanden habe. Der Schwerpunkt der Taten rund um die Große Freiheit liegt auf „Grapschen“.

    Täter gaben sich als Helfer aus: „Ebenfalls aus Hamburg wurde bekannt, dass die Geschädigten nach eigenen Aussagen der Situation nur entkommen konnten, indem Zeugen sie aus der Menge herausgezogen. Allerdings hätten sich einige der Täter selbst als Helfer ausgegeben und die Geschädigten anschließend begrapscht.“

    Fehlende Polizei-Präsenz: Die Angriffe, so die Analyse, seien durch fehlende Präsenz der Polizei erst noch befeuert worden. „Ein zusätzlicher und vermutlich am stärksten wirkender Faktor dürfte in der Wahrnehmung der Täter bestanden haben, dass sie offenbar keine (nachhaltig negative) Strafverfolgung zu befürchten hatten (situationsbezogener Erklärungsansatz).“ Die Ermittlungen sind offenbar bundesweit extrem schwierig. Es fehlten wegen der Menschenmassen und dem Gedränge „aussagekräftige Täterbeschreibungen“, so die Analyse.

    http://www.mopo.de/hamburg/polizei/vertraulicher-bka-bericht-die-wahrheit-ueber-den-sex-mob-vom-kiez-24380662

  51. Im Zweifel gilt:

    Carlo Schmid – SPD – Das Deutsche Reich ist nicht untergegangen!
    https://www.youtube.com/watch?v=hveRvS23tLk
    Tondokument (Langversion)

    Heutzutage dürfte Carlo Schmid womöglich nicht mehr in die SPD eintreten und würde von der Antifa, den Medien, den Kirchen im „Kampf gegen Rechts“ als Nazi gebranntmarkt werden…

    …dabei gehört er zu den „Schöffen“ (Vätern) des Grundgesetzes!

    Wenn der Geist verloren, ist der Körper nutzlos…

  52. #57 Honigtau

    Ich nehme die Veranstaltung gleich in mein Blog „terminegegenmerkel“ auf, wenn’s recht ist. Und verbreite es auch über Facebook. Übrigens, aus Erfahrung mit dem Hinweis, lieber schon eine knappe Stunde vorher vor Ort zu sein.

  53. Ich komme gerade aus London. Am Flughafen und im Umfeld waren mehr als 50% der Menschen dunkelhäutig (Afrikaner, Pakistanis, Inder …). Hinzu kamen sonstige Asiaten. Der traditionelle Brite war dort schon in der Mitte.
    Und noch erschreckender war, dass 2/3 der dunkelhäutigen Frauen in der Burka rumliefen.

    Da war es fast schon befreiend, wieder in Frankfurt! anzukommen. Man muss aber eines feststellen. Selbst die dunkelhäutigen sind in England sehr höflich.

  54. #10 Schnellwienix (12. Jul 2016 22:41)

    soooo viel Text liest kein Schwein.

    Wir wollen harte Daten sehen, Action, Bürgerkriege etc.
    …………………………………….

    Tjaaa .. man muss eben darauf vorbereitet sein!
    😉

  55. #65 Elijah

    Der traditionelle Brite war dort schon in der Mitte.

    Mitte? Minderheit, oder…

  56. # termine gegen merkel

    Bitte gern weiter verbreiten.

    Meine Ankunft in Berlin kann ich nicht beeinflußen.
    Unsere ansässige Bürgerbewegung hat einen Bus gechartert.
    Denke mal wird alles klappen.

  57. Wenn es zum unaufhaltsamen Untergang Deutschlands kommt, werden Politiker wie Merkel, Gabriel, Roth, Beck, Stegner, Juncker und viele andere sich nicht winden und etwas zu erklären versuchen, sondern grinsend in ihren bestens abgesicherten Ruhestand oder nach Übersee verschwinden und die Beschäftigung mit den bis dahin völlig unlösbar gewordenen Problemen den geschmähten „Rechten“ überlassen.

    Man kann zudem fest davon ausgehen, dass irgendwann in nicht mehr allzu ferner Zukunft auch die deutschen Polizisten und Richter einfach davonrennen werden (mittels Rücktritt vom Amt, Kündigung, Frührente oder Auswanderung ebenfalls nach Übersee), um so die Bürger ganz bewusst mit mehreren Millionen von immer aggressiver werdenden afrikanischen und orientalischen Sozialfällen alleine zu lassen.

  58. Ein trauriger Trost bleibt: Spätestens bei ca. 17 Millionen ungebetenen Einwanderern in Deutschland ist definitiv Schluss, denn dann wird der gesamte Bundeshaushalt eines Jahres (ca. 305 Milliarden Euro) für sie aufgewendet werden müssen. Wer es nicht glauben will, kann selbst nachrechnen: 17 Millionen Sozialfälle mal 1500 Euro im Monat mal 12 Monate = 306 Milliarden Euro.

    Aber da sind natürlich noch die Länderhaushalte. Mit denen könnte man noch weitere 17 Millionen Invasoren versorgen.

  59. #72 pianist (13. Jul 2016 01:31)

    „Übergangsjournalistin“, schöne Wortschöpfung.

    #74 Eduardo (13. Jul 2016 02:10)

    Ein trauriger Trost bleibt: Spätestens bei ca. 17 Millionen ungebetenen Einwanderern in Deutschland ist definitiv Schluss, denn dann wird der gesamte Bundeshaushalt eines Jahres (ca. 305 Milliarden Euro) für sie aufgewendet werden müssen. Wer es nicht glauben will, kann selbst nachrechnen: 17 Millionen Sozialfälle mal 1500 Euro im Monat mal 12 Monate = 306 Milliarden Euro.

    Aber da sind natürlich noch die Länderhaushalte. Mit denen könnte man noch weitere 17 Millionen Invasoren versorgen.

    Interessante Überlegung. Tatsächlich kann man durch die Projektion zunkünftiger Zuwanderung massenhaft Unqualifizierter samt Anhang den Niedergang schon ahnen.
    Nur mal als Gedankenspiel: Wenn Deutschland die nächsten Jahre einfach mal ungehemmt weitere Schulden machen würde („Infrastruktur“, „Bildung“ etc.), so wie SPD u. Co. schon jetzt täglich postulieren, dürfte das EU-Konstrukt um „Stabilitätspakt“ u. Co. schon bald noch mehr wackeln. Wer soll denn dann noch die Minuszinsen der anderen Schuldensüdstaaten garantieren?
    Durch Schäubles „schwarze Null“ wird das natürlich erst mal nicht passieren und so das dicke Ende etwas hinausgezögert werden.
    Spätestens in 10 oder 15 Jahren Jahren wird sich aber auch die Massenzuwanderung durch Unqualizierte auf die deusche Wirtschaft durchgeschlagen haben. Einerseits durch Abwanderung vieler Qualifizierter und andererseits durch eine Mega-Belastung der noch produktiven Steuerzahler.
    Die Schuldenstaaten im Süden der EU haben dann aber ausreichend Mittel auf die eigenen Seite gebracht, vor allem wohl in Eigentum und Infrastruktur.
    In Deutschland sieht es dann ganz anders aus: Abwanderung der Schlüsselindustrie, Siechtum der Wirtschaft und eine gigantische Belastung durch den Steuerstaat.

  60. Heinrich der 8. von England, Angela Merkl und Konsorten;

    Beide entwickelten einen pathologischen Hass gegen das eigene Volk, weil es ihnen nicht folgen wollte. Man denke daran Heinrich der 8. errichtete ein Terrorregime mit geschätzten 70.000 allein auf seinen persönlichen Befehl zurückzuführenden Exekutionen, welche teilweise extrem grausam und qualvoll verliefen (stundenlange Folter, Verbrennungen, und langsames Köpfen mit verrosteten Äxten u.a.) , zerstörte britisches Kulturgut, plünderte die Staatskassen und ermordete seine Ehefrauen, nur weil sie seinem ungezügelten bösartigen Lebensstil im Weg standen.
    Auch sein Hass auf das eigene Volk, das seinem Irrsinn nicht folgen wollte war bekannt, genauso wie seine widerliche optische Degeneration mit der Zeit (Man denke dabei an Merkl, Gabriel u.a.).

    Wie gesagt die Parallelen sind bekannt, es bleibt nur die Frage ob die widerlichen Akteure der Ferkl Ära der Gegenwart ebenfalls einen Spross hervorbringen (zumindest im metaphysischen Sinn), der das durch sie geschundene zerstörte und ruinierte Land und Volk einer Elisabeth der 1. gleich in eine goldene Zeit führen kann. Die Hoffnung stirbt zuletzt…….

  61. #11 Das_Sanfte_Lamm (12. Jul 2016 22:44)

    #7 Schnellwienix (12. Jul 2016 22:41)
    […]
    Wir wollen harte Daten sehen, Action, Bürgerkriege etc.[…]

    Kommt alles früh genug, auch vor Ihrer Haustür.
    Hier in Deutschland wird das zwar eine recht einseitige Angelegenheit, aber egal.
    ————————-
    @ Sanftes Lamm
    Wie meinen Sie das mit der einseitigen Angelegenheit ?

  62. Neues aus der Messer-Stadt Hannover:

    Nachdem dem ehemals größten Schützenfest der Welt eine halbe Millionen Besucher abhanden gekommen sind, klagt nun auch der Zoo über rückläufiges Interesse. Eigentlich vorhersehbar – warum für die Sambesi-Landschaft im Hannoverschen Zoo teures Geld ausgeben, wenn ich ein paar Kilometer weiter in der Innenstadt Afrika hautnah erleben kann, ohne Eintritt zahlen zu müssen.

    .
    „Zwischenbilanz
    Zoo klagt über 6 Prozent Besucherrückgang

    Der Zoo Hannover verzeichnet einen Rückgang bei den Besucherzahlen. Bisher sind in diesem Jahr 550.000 Gäste in den Zoo gekommen. Damit liegt die Zahl der Besucher fast 6 Prozent unter der des Vorjahres. Der Zoo sieht das schlechte Wetter als Ursache dafür. Für eine Steigerung der Zahlen sollen neue Attraktionen sorgen.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Zoo-Hannover-ist-besorgt-ueber-6-Prozent-Besucherrueckgang

  63. Mélange aus ideologischem One-World-Sendungsbewußtsein, Profitgier, Dekadenz und schlichter Verblödung,

    Gestern promenierte ein Standesdünkel-Professoren-Ehepaar durch unsere Straße, im Schlepptau zwei Flüchtlingsbuben, so ähnlich wie wenn sie in Bayreuth aufmarschieren, um ihre neue Kleidung zu zeigen. „Seht alle her, wir tun es, wir sind die Guten.“ Erkennbarer Dünkel, Bessermenschentum und ultimativ wahrheitsbesessen, es ist ihnen nicht mehr bewusst, wie sehr sie sich in ihrem Unwissen kenntlich machen. Und vor allem jene ekelerregende Art des Seins leben, die nach all der konsumigen, dekadenten Langeweile jetzt endlich ein wahres Objekt der Image-Begierde gefunden hat.

  64. Deutschland, nachdem der WW2 überstanden war, nach dem die tapferen und tüchtigen Leute alles wieder aufgebaut hatten, es war mein Lieblingsland. Ich erzähle jetzt nicht wieder von mir und meinen schönen Erinnerungen. Ich finde es nur schade was damit gemacht wird und ich bin sehr traurig darüber. Die Menschen die hier schreiben wollen das nicht.

    Das Problem mit einer Supernova ist, dass alles was in der Nähe ist mit in die Luft fliegt, ok, im All halt ins Vakuum. Ich möchte keine WW2 Vergleiche ziehen. Denn es ist nicht dasselbe. Aber leider leider schafft es das Land wieder, mit aller Gewalt alles in den Abgrund zu reissen was, nicht auf 3 aus Europa abgehauen ist.
    Es hat sich wieder eine Diktatur der Gesinnung etabliert, deren Kritiker skrupellos verleumdet, geächtet und dann mittels Existenzzerstörung vernichtet werden sollen. Damit die Ideologie, die so niemals funktionieren kann weiter erhalten bleibt und alle Gegner abgeschreckt werden sollen. Selbstherrlich erhebt man sich über alles, schwingt die Moralkeule und betreibt zugleich Gängelei und schikaniert alles, was nicht gnädigst abnickt was von oben kommt. Eine Regierung, die das eigene Volk zu etwas zwingen will ist gescheitert. Siehe die CCCP. Es geht in diesem Beschleunigungsprozess nur noch darum, überall möglichst grossen Schaden anzurichten. Denn wirtschaftlich gesehen ist das mit den Flüchtlingen dermassen unsinnig und beknackt, dass man am liebsten Klageweiber engagieren würde.
    Man darf wirtschaftlich argumentieren, da die meisten ja gar keine Flüchtlinge sind. Sie fliehen vor sich selbst.
    Dieses Flüchtlings-Volk hat es in den Genen, dass es alles nur destruktiv angeht.
    Wenn ich mir das so ansehe, all diesen Beschiss und Betrug, auch, was diese Banken da alles machen…
    Je nachdem halt. Gut hat man die Schweiz wegen Steuerflüchtlingen angemacht. Zugleich war es natürlich völlig in Ordnung, dass das UK auf den Caymans…da wurde etwas gehüstelt und fertig. Bigotterie so weit das Auge reicht. Lügen, die nicht einmal mehr versteckt werden. Schamlos wird das Volk verhöhnt.
    Wer die Szene noch nicht vergessen hat:
    Ein als blöder Clown verkleideter Qualitätslügner, meinte ja, nachdem ihm einer seine Perücke weggenommen hatte: Ist egal, hast du bezahlt mit deinen Steuern. Und nachher schmeisse ich alles in die Tonne. Solche Leute und nicht nur die, sollten sich alle gut merkeln.

  65. Hallo, Redaktion pi news!

    Es ist angesichts des Inhaltlichen relativ unwichtig. Ich möchte es dennoch erneut erwähnen:

    Euer Grafiker (vielleicht sind es mehrere) erscheint mir verdammt gut. Immer wieder situationstreffendes Bildmaterial, das mir aber auch künstlerisch interessant erscheint.

    Die Kollage zu diesem Artikel erinnert mich an spätgotische Apokalypse-Darstellungen. Die Darstellung links des in Dekadenz gefallenen „Westens“ scheint mir eine Anspielung auf Charles Wilps Afri-Cola-Kampagne.

    PI: Danke fürs Lob!

  66. #17 Das_Sanfte_Lamm (12. Jul 2016 22:47)

    „Es gibt noch Unentwegte, die allen Ernstes glauben, mit Wahlen kann man die Wandlung Deutschlands in ein Drittwelt-Slum verhindern.“

    Die soll es geben, ich gehöre da lange nicht mehr dazu. Revolution statt Evolution.

  67. … Dekadenz und schlichter Verblödung …
    Es gibt nur eine einzige unhintergehbare Staatsräson dieses degenerierten Staatenbundes auf dem Weg zum gescheiterten Zentralstaat, und das ist die Abschaffung der europäischen Völker als Subjekte der Geschichte.

    Nachweislich geht das bis ca. 1960/61 zurück (Gründungsdokumente der OECD): Austauschbarkeit von Bildung, Humankapital, Abschaffung von wirtschaftlich hemmenden Traditionen und kulturellen Eigenheiten der Nationen und Völker.

    1960 !!!

    (Was ich damit sagen will: vielleicht ist all dies noch viel größer angelegt und länger geplant, als sogar viele meinen, die hier die Absicht erkennen. Dass dabei auch manche Gunst der Stunde genutzt werden kann, widerspricht dem ja nicht.)

  68. Die Medien- und Politikermuezzine blöken willig im Geschirr plattester Gemeinplätze der linken Schickeria, um das Bildungsniveau deutscher Michel und Michaelas weiter ins Unterirdische abstürzen zu lassen. Verkommen zu reinen Rhetorikern quaken sie vor sich hin, ein einziges Orchester gleichgeschalteter Meinungen der Nichtsnutze. Sie tun sich dabei besonders hervor, Feinde zu schaffen, die sie genauso bekämpfen können, wie alle Faschisten es getan haben. Linksgrüne Nazis des Bessermenschentums beherrschen Deutschland aktuell wie nie zuvor – sie schaffen abgrundtiefe Hass, obwohl sie das gute Gegenteil wollen. Die meisten Probleme sprudeln aus der Quelle, wo Menschen übermenschliche Gerechtigkeit schaffen wollen. (nach Nietzsche)

  69. Früher hatten Tageszeitungen eine Witzseite!

    Hahaha! Die Hannoveraner rauben die Hildesheimer aus!!!!!!!
    „Verfolgungsjagd nach Überfall
    Hannoveraner rauben Laden in Hildesheim aus

    Die Polizei hat vier Männer aus Hannover festgenommen, die unter dem Verdacht stehen, einen Elektromarkt in Hildesheim überfallen zu haben. Im Anschluss an ihren Überfall lieferten sich die Männer eine Verfolgunsjagd mit der Polizei und beschossen die Polizei unter anderem mit Pulver aus Feuerlöschern.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Hannoveraner-rauben-Laden-in-Hildesheim-aus

  70. Linksgrüne Rätsel – Ihre Dummheit

    Die Preisgabe dieses Landes an den Islam wirft natürlich die Frage auf, warum dieses Land so bereitwillig preisgegeben wird. Und warum andere Länder sich dagegen mehr und mehr wehren. Nur eben Deutschland nicht. Jedenfalls nicht in einer deutlichen Mehrheit seiner Bürger.

    Eine Gruppe, bei der diese Bereitschaft eine durch und durch autoritäre Kultur jeden Raum zu gewähren, irritiert dabei auf den ersten Blick vor allem: Grüne und Linke, wenn man den eigenen Anspruch wirklich ernst nimmt. Was sie dazu treibt, eine in weiten Teilen bigotte und intellektuell armselige Religion als Bereicherung dieses Landes zu feiern, verlangt nach einer Erklärung.

    Wo sind all die Grundsätze linker und grüner Aufklärung geblieben, wenn es um den Islam geht? Warum wird all das kodifizierte Befehlen und detailversessene Strafen, das den Islam zu dem machen, was er ist, warum wird all das Auswendiglernen geistig dürftiger Suren, warum wird die Apartheit praktisch aller islamischen Länder nicht konsequent attackiert? Befehlen, Strafen, stupendes Auswendiglernen, Frauenfeindlichkeit – sind das nicht die Markenzeichen des autoritären Charakters gewesen? Fehlt nur noch die antisemitische Einstellung – aber die fehlt ja überhaupt nicht.

    Vielleicht ist es ja eine naive Blindheit gegenüber diesem orientalischen Faschismus, den man in ausnahmslos jedem islamischen Land zwischen Casablance und Brunei beobachten kann. Man will nicht sehen, was jeder Blinde mit einem Krückstock ertastet. Statt dessen freut man sich über die Buntheit arabischer Märkte. Nicht mehr der Inhalt ist wichtig, sondern nur noch der Anstrich. Nina Hagens: „Es ist alles so schön bunt hier“, lässt grüßen.

    Dann wären Grüne und Linke tatsächlich einfach nur ebenso dumm. und würden vom wohligen Gefühl getragen, dass der Islam sie von den intellektuellen Zumutungen einer westlichen, liberalen, technisierten Welt endlich befreit. Der Islam ist damit zwar immer noch keine Bereicherung des Landes, sorgt aber zumindest für eine Vermehrung der Dummen. Und ganz nebenbei wäre erklärt, warum Linke und Grüne das Bildungsniveau deutscher Schulen so bereitwillig ins Unterirdische abstürzen lassen. Hier wächst zusammen, was zusammen gehört.

    http://www.wolfgang-hebold.de/dieVerheerungEuropas/tagebuch.xhtml

  71. WEIL SIE KIRSCHEN FÜR 8 EURO KLAUTEN

    Klempner zeigt diese drei Früchtchen an

    Mit Manfred G. (62) aus Baeck (200 Einwohner, Brandenburg) ist nicht gut Kirschen essen. Als er drei Flüchtlingskinder beim Pflücken seiner Kirschen erwischt, ruft er sofort die Polizei!
    Die drei Früchtchen heißen Omid (13), Jawad (7) und Hiwad (9). Sie stammen aus Afghanistan, sind vor fünf Monaten in Deutschland angekommen.
    „Ein Freund hat uns erzählt, dass auf dem Grundstück zwei Kirschbäume stehen“, sagt Omid (13) zu BILD.

    „Wir wussten nicht, dass es jemandem gehört oder genutzt wird. Einen Zaun gibt es nicht.“ Die Kumpels radeln also zur Wiese, um zu ernten.
    Genau in diesem Moment kommt Manfred G. vorbei. „Ich lief auf die Diebe zu, da kam mir der größte drohend entgegen“, sagt der Klempner. „Ich wollte ihn zum alten Pferdestall bringen, ihn einsperren, bis die Polizei kommt. Leider ist er mir entwischt.“

    Er erstattet Anzeige, laut seiner Einschätzung wurden Kirschen im Wert von acht Euro geklaut. Die Polizisten fahren zur nahe gelegenen Flüchtlingsunterkunft, einem Plattenbau am Ortsrand.

    Omids Mutter Rosia (38): „Wir haben genug zu essen, unsere Kinder müssen nicht klauen. Sie wussten nicht, dass die Bäume jemandem gehören.“
    Warum sind sie weggelaufen?

    Omid: „Wir bekamen Angst, als der Mann uns anschrie.“

    Kirschbaum-Besitzer Manfred G.: „Hätten die Jungen mich ordentlich gefragt, hätte ich das erlaubt. Aber einfach auf den Baum und die Beutel vollstopfen, das geht nicht.“

    Streng genommen handelt es sich bei der Tat um Diebstahl. Da die Kinder aber unter 14 Jahre (also strafunmündig) sind, wird das Verfahren wohl eingestellt.

    http://www.bild.de/news/inland/klempner/zeigt-diese-drei-fruechtchen-an-46773828.bild.html, Bild, 12.07.2016

    Vor lauter Angst kam dem Klempner der Größte drohend entgegen.

  72. #84 Wnn (13. Jul 2016 07:14)

    Gestern promenierte ein Standesdünkel-Professoren Ehepaar durch unsere Straße, im Schlepptau zwei Flüchtlingsbuben, so ähnlich wie wenn sie in Bayreuth aufmarschieren, um ihre neue Kleidung zu zeigen. „Seht alle her, wir tun es, wir sind die Guten.“ Erkennbarer Dünkel, Bessermenschentum und ultimativ wahrheitsbesessen, es ist ihnen nicht mehr bewusst, wie sehr sie sich in ihrem Unwissen kenntlich machen.

    Selbst kinderlos? Oder ihre eigenen Kinder beistens protegiert?

    Ansonsten ist das ein Schlag ins Gesicht des eigenen Nachwuchses. Ich kann es mir eigentlich nicht vorstellen, das Deutsche mit eigenen Kindern und Enkeln so etwas machen. (Dazu muß es Mythologie oder Märchen geben: auch der Volksaustausch durch die Kanzlerin ist so ein symbolischer Mord an den eigenen Kindern und deren Ersetzen durch andere oder Puppen.)

    In Diskussionen sind die Verbohrtesten bzw. die mit dem größten Leistungen an Ausblendung (Scheuklappen) oder Selbstbenebelung immer die Kinderlosen: nicht nur die Homosexuellen, sondern auch kinderlose Paare. Die Verantwortung für die weiterzugebenden Werte und das Wissen und die Empfindung seiner selbst als Teil auch der Zukunft und einer Zivilisation scheinen nicht unerheblich für die Einstellung zu sein.

    Gab es in der Geschichte schon mal Überlegungen (oder gar die Praxis), ob Wahlrecht oder Mitspracherecht und Entscheidungsgewalt nur Männer und Frauen haben sollen, die bereits gezeugt haben?

  73. #68 Marcus Junge (13. Jul 2016 00:54)

    Die Griechen sind da, wo wir längst sein sollten. Sie rotten sich zusammen und verprügeln die Invasoren, die verbrecherischen Helfer bekommen einmal die Tür gezeigt, sonst Rübe ab und die Polizei steht auf der Seite der Griechen.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/07/12/griechen-attackieren-fluechtlinge-und-auslaendische-helfer/
    ““““““““““““““““““““““““““

    Anders geht es nicht.

    Vor Kurzem hat mir hier bei PI ein user eine Moralpredigt gehalten, als es um den wehrhaften Widerstand gegen Muslime ging.

    In einem Zeitungsbericht war von einer Aktion gegen eine Muslima die Rede.

    Und der User hier meinte,“man schlägt keine Frauen“.

    Wir sind zu anständig.
    Feinden gegenüber , die sich hier in Deutschland im Krieg gegen alle Andersgläubige befinden und gegen die autochthone Bevölkerung vorgehen sind moralische Gesichtspunkte der Gutmenschlichkeit fehl am Platz.

    Das heißt nicht , dass man selbst verroht oder genauso als Mensch wird , wie diese primitive animalische Subkultur.

    Es geht um die Selbsterhaltung gegenüber einer kriegerischen Eroberungsideologie.

    Lernt Widerstand zu leisten , zu kämpfen und legt den uns anerzogenen krankhaften moralischen Komplex ab.

  74. Ostdeutsche Städte empfehlen Flüchtlingen: „Zieht nach Essen!“

    Berichten der Essener Sozialverwaltung zufolge werden immer mehr Flüchtlinge – viele davon Syrer – aus den östlichen Bundesländern ins Ruhrgebiet geschickt. Wenn sie dorthin hinzögen, hätten sie „bessere Chancen“, heißt es. Der Essener Sozialdezernent Peter Renzel ist empört.
    Doch wie die „WAZ“ schreibt, bereitet nicht nur der Osten Renzel Grund zur Sorge: Auch süddeutsche Kommunen und vereinzelt sogar Nachbarstädte machen den Flüchtlingen offenbar gezielt Städte wie Essen als optimalen Wohnort schmackhaft.

    http://m.focus.de/politik/deutschland/sozialdezernent-veraergert-ostdeutsche-staedte-empfehlen-fluechtlingen-zieht-nach-essen_id_5722747.html

  75. Bilder, Bilder, Bilder

    http://www.directupload.net/file/d/4415/tjcltilz_jpg.htm
    http://www.directupload.net/file/d/4415/6t6gf2wt_jpg.htm
    http://www.directupload.net/file/d/4415/7idrg3vq_jpg.htm
    http://www.directupload.net/file/d/4415/m554a2vz_jpg.htm
    http://www.directupload.net/file/d/4415/6xy39isr_jpg.htm
    http://www.directupload.net/file/d/4415/5bdzred4_jpg.htm
    http://www.directupload.net/file/d/4415/xf7frq3w_jpg.htm
    http://www.directupload.net/file/d/4415/ie6sinfr_png.htm
    http://www.directupload.net/file/d/4415/gskbfuff_png.htm
    http://www.directupload.net/file/d/4415/5favagmf_png.htm
    http://www.directupload.net/file/d/4415/lshxvcuz_jpg.htm
    http://www.directupload.net/file/d/4415/xstn43nc_jpg.htm
    http://www.directupload.net/file/d/4415/pnuxxdjg_jpg.htm
    http://www.directupload.net/file/d/4415/hdlky2hv_jpg.htm
    http://www.directupload.net/file/d/4415/xn6kfrru_jpg.htm
    http://www.directupload.net/file/d/4415/2nx2rgge_jpg.htm
    http://www.directupload.net/file/d/4415/gixiwm9s_jpg.htm
    http://www.directupload.net/file/d/4415/d83m2efh_jpg.htm
    http://www.directupload.net/file/d/4415/e8e8i2he_jpg.htm
    http://www.directupload.net/file/d/4415/bregbqfh_jpg.htm

    http://www.directupload.net/file/d/4415/x4j84mcn_jpg.htm
    http://www.directupload.net/file/d/4415/az344uss_jpg.htm
    http://www.directupload.net/file/d/4415/iuaq9uku_jpg.htm
    http://www.directupload.net/file/d/4415/g9rboj8v_jpg.htm
    http://www.directupload.net/file/d/4415/l62qrjo5_jpg.htm
    http://www.directupload.net/file/d/4415/fafqwbvn_jpg.htm
    http://www.directupload.net/file/d/4415/5y782lls_jpg.htm
    http://www.directupload.net/file/d/4415/vxzl6hah_jpg.htm
    http://www.directupload.net/file/d/4415/kxsyrjlm_jpg.htm
    http://www.directupload.net/file/d/4415/ewv89xqj_jpg.htm
    http://www.directupload.net/file/d/4415/y3xkziag_jpg.htm
    http://www.directupload.net/file/d/4415/wxqhmbn5_jpg.htm
    http://www.directupload.net/file/d/4415/fck88kmk_jpg.htm
    http://www.directupload.net/file/d/4415/rsrmwmqn_jpg.htm
    http://www.directupload.net/file/d/4415/vidig2uc_jpg.htm
    http://www.directupload.net/file/d/4415/cxl7v7ga_jpg.htm
    http://www.directupload.net/file/d/4415/qqhtyfbr_jpg.htm
    http://www.directupload.net/file/d/4415/ukxuafie_jpg.htm
    http://www.directupload.net/file/d/4415/qmojalb2_jpg.htm
    http://www.directupload.net/file/d/4415/coj3xlpw_jpg.htm
    http://www.directupload.net/file/d/4415/nt7qhx65_jpg.htm
    http://www.directupload.net/file/d/4415/t2z535ct_jpg.htm
    http://www.directupload.net/file/d/4415/mbh24x7n_jpg.htm
    http://www.directupload.net/file/d/4415/ycnqkds7_png.htm

  76. #94 Orwellversteher

    In Diskussionen sind die Verbohrtesten bzw. die mit dem größten Leistungen an Ausblendung (Scheuklappen) oder Selbstbenebelung immer die Kinderlosen: nicht nur die Homosexuellen, sondern auch kinderlose Paare. Die Verantwortung für die weiterzugebenden Werte und das Wissen und die Empfindung seiner selbst als Teil auch der Zukunft und einer Zivilisation scheinen nicht unerheblich für die Einstellung zu sein.
    Sehr gut auf den Punkt gebracht, danke! Das ist auch meine Erfahrung. Hinzu kommt die Bindung an eine vorherige Geschichte, die man ohne weiteres abreißen lässt. So schwebt man haltlos im luftleeren Raum seiner eingebildeten moralischen Überlegenheit.

  77. #99 Nane

    Psychologisch durchdachter, auf neuestem technischen Stand und ökologisch einwandfreier öffentlicher Wohnungsbau also nur für Illegale!

    Zugefügt werden muss noch, dass der Wohnungsmarkt derzeit für deutsche Wohnungssuchende (bundesweit) vollkommen zusammengebrochen ist, weil in alle verfügbaren freien Wohnungen mit viel Zuschuss aus unseren Steuergeldern „Flüchtlinge“ einquartiert werden!

  78. #3 5to12 (12. Jul 2016 22:28)
    #1 Zentralrat_der_Oesterreicher (12. Jul 2016 22:22)

    Hypnotisiert?

    VIELE kapieren noch nicht, was abgeht….

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
    (Albert Einstein)
    ———————

    was sagen denn die sterne?

    zumindest für heuer?

    denn den brexit hast du ja auch völlig richtig vorhergesagt.

  79. OT

    AUFRUF:

    Die CDU-Bundestagsabgeordnete Erika Steinbach hat als einzige aus dem Parlament Merkels HOCHVERRAT UND VERFASSUNGSBRUCH formuliert:
    „Freiwillig hat die Bundesregierung Deutschlands Grenzen praktisch eliminiert und ungesteuerte Zuwanderung zugelassen, ja offenbar GEWOLLT HERBEIGEFÜHRT.“ Mit der Aufgabe seiner Grenzen habe Deutschland „SEINE EIGENE STAATLICHKEIT FAKTISCH AUFGEGEBEN“. ( diesen Vorwurf erhebt auch der ehem. Richter beim BVerfG , di Fabio.)
    Die ZUWANDERUNG in diesem „GIGANTISCHEN AUSMASS“ werde die „IDENTITÄT DER GESELLSCHAFT NACHHALTIG VERÄNDERN“, gab Steinbach zu bedenken. „Ich erwarte von der Bundesregierung, daß sie ihre EIGENMÄCHTIGE, DRAMATISCHE ENTSCHEIDUNG, die in ihrer Dauerhaftigkeit ENTGEGEN GÜLTIGEM RECHT getroffen wurde, im neuen Jahr endlich dem Deutschen Bundestag zur Entscheidung vorlegt!“
    „GEWOLLT HERBEIGEFÜHRT“ und „SEINE EIGENE STAATLICHKEIT FAKTISCH AUFGEGEBEN“ als „EIGENMÄCHTIGE, DRAMATISCHE ENTSCHEIDUNG … ENTGEGEN GÜLTIGEM RECHT“ ist nichts anderes als „VOLLENDETER HOCHVERRAT UND VERFASSUNGSBRUCH“.“ Soweit Frau Steinbach MdB
    Daraus schließen viele: WIDERSTAND IST ZWINGEND NOTWENDIG UND ERLAUBT GEMÄSS ARTIKEL 20 GRUNDGESETZ

  80. Die Protagonisten versuchen verzweifelt,
    aus dieser Nummer wieder herauszukommen.
    Das kann aber nicht gelingen, weil sie
    dann ihre LEBENSLÜGE beim KONKURSRICHTER
    vorlegen müssten.
    Und sie wollen natürlich weiterhin den
    FAHRERSITZ einnehmen.
    Das ist ihr höchstes Credo:

    DIE MACHT

    Und darum spielen sie auch weiterhin
    VABANQUE mit der Zukunft unserer
    Kinder und Kindeskinder.

    Wie dumm muß man sein, um nicht wenigstens
    zu ahnen, daß es auch die Zukunft ihrer
    eigenen Kinder ist.

    Selbst, wenn sie sich in ihren bislang
    Immobilien – technisch Zonen einmauern,
    wird es die Hölle sein.

    Und wieder der tragische Trost:
    IHRE KINDER UND KINDESKINDER WERDEN DIE
    ZECHE MITBEZAHLEN.

  81. #17 Das_Sanfte_Lamm (12. Jul 2016 22:47)

    Es gibt noch Unentwegte, die allen Ernstes glauben, mit Wahlen kann man die Wandlung Deutschlands in ein Drittwelt-Slum verhindern.
    ——————–

    ich befürchte schon seit jahren, mit rechtsstaatlichen mitteln wird das nicht mehr zu lösen sein.

    beim heutigen unterberger ist eine analyse des spanischen bürgerkrieges und warum dort das militär eingegriffen hat.

  82. Ein Land, die Regierung, das/die aus falsch verstandener Humanitätsduselei Schwerstverbrecher schützt, gibt sich und seine Bürger auf und verrät sie.

    Einsammeln und ab mit dem nächsten Orientexpress zurück in den Libanon!!!

  83. Die Ungarn machen alles richtig, der Artikel stand heute so in der Stuttgarter Zeitung.

    „Nach den Prügeln folgt die Abschiebung

    Subotica. Nur die Blutspuren der Wunden im Gesicht, an Beinen und Nacken sind verkrustet. Doch die Erinnerung an den im nahen Ungarn erlebten Schrecken ist bei den im Schatten des Busbahnhofs im nordserbischen Subotica kauernden Männern noch immer frisch. „Sie fragten uns nichts, schlugen sofort so“, erzählt der müde wirkende Moteza über seine schmerzhafte Begegnung mit Ungarns Staatsdienern.

    Drei Tage lang war der schmächtige Grenzgänger aus Kaschmir mit einem halben Dutzend von Schicksalsgenossen aus Indien und Pakistan über ungarische Felder und durch Wälder „ohne Wasser und Nahrung“ nach Norden in Richtung Budapest gezogen, bevor er Bekanntschaft mit Ungarns neuem Grenzregime machte.

    Obwohl sich seine Gruppe bereits etwa 60 Kilometer von der Grenze entfernt befunden habe, sei sie nach der erlittenen Prügelorgie von der Polizei nicht in ein Aufnahmelager, sondern zurück an den Grenzzaun verfrachtet worden, so Moteza.

    Seit Anfang letzter Woche hat Ungarns Grenzschutz seine Gangart gegenüber Flüchtlingen verschärft. Mehrere Tausend Soldaten wurden als Verstärkung der Grenzpolizei an die Südgrenze zu Serbien entsandt, gleichzeitig der vor Jahresfrist errichtete Grenzzaun noch verstärkt. Nicht nur am Stacheldraht werden unerwünschte Grenzgänger noch resoluter zurückgeprügelt. Mit der Einführung einer „tiefen Grenzschutzkontrolle“ können Flüchtlinge, die in einer Pufferzone von acht Kilometer bis zur Grenze aufgegriffen werden, ohne irgendwelche Verfahren wieder abgeschoben werden. Doch nicht nur weil die „Rückführungen“ ohne Zustimmung Serbiens und auch von weit im Landesinnern aufgegriffenen Flüchtlingen erfolgen, regt sich Kritik: Es ist vor allem das brutale Auftreten der ungarischen Grenztruppen.

    „Auch auf Kinder werden bissige Hunde gehetzt. Vergangene Woche wurde eine hochschwangere Frau von ungarischen Grenzern brutal zusammengeschlagen“, beklagt Rados Djurovic, Direktor des Zentrums zum Schutz für Asylsuchende in Belgrad, die „völlig inhumanen“, staatlich sanktionierten Gewaltexzesse gegenüber den Flüchtlingen. Hatte Ungarns Kabinettsbüro vergangene Woche zunächst bis zu tausend „verhinderte Grenzübertritte“ und Rückführungen pro Tag vermeldet, sind die von Budapest verbreiteten Zahlen mittlerweile auf rund 200 pro Tag gesackt. „Die Ungarn verschleiern, was sie genau tun“, glaubt Djurovic: Das verschärfte Grenzregime sei wegen seiner hohen Kosten zwar kaum aufrechtzuerhalten, diene aber im Vorfeld des Referendums über die abgelehnte EU-Quote zur Verteilung der Flüchtlinge „innenpolitischen Zielen“.

    Wie Streichhölzer knicken die Bäume unter den mächtigen Kettenraupen der Bulldozer, die auf der ungarischen Seite des Stacheldrahtverhaus am Grenzübergang Horgos die Grenzschneise verbreitern. Mit Laubzweigen versuchen die rund 600 unfreiwilligen Camper auf der serbischen Seite des eingezäunten Niemandslands ihre Zelte gegen die Sonne zu schützen. Zwei Woche warte er schon auf den legalen Zugang zu Ungarn, berichtet mutlos der 17-jährige Schüler Shapoor aus der afghanischen Provinz Kapasi: „Täglich werden nur 15 Leute zugelassen. Vorrang haben Familien mit Kindern: Alleinreisende wie ich haben schlechtere Karten.“

    Von der Grenze zu Ungarn ist Hadis nach fünf vergeblichen Versuchen, den Zaun illegal zu überwinden, in Serbiens Hauptstadt Belgrad zurück gekehrt. Seinem Begleiter mit dem verbundenen Arm hätten Ungarns Grenzer drei Finger gebrochen, berichtet der Bauarbeiter aus dem afghanischen Dschalalabad in Englisch. Er wolle erst wieder zu Kräften kommen, dann werde er die „sehr gefährliche“ Passage durch Ungarn auf seinem Weg nach Frankreich erneut versuchen, „so lange bis es klappt“: „Bei mir zu Hause morden die Taliban und ist alles zusammengebrochen. Einen Weg zurück gibt es für mich nicht.“

  84. …mit der man sich auf die Betonwand am Horizont zu bewegt.
    Es muss so heißen :
    …mit der man sich auf die SCHLACHTBANK am
    Horizont zu bewegt.
    Denn das ist das Ziel des IS-lams : Alle, die
    nicht nach den „Normen“ des IS-lams leben,
    dieses Leben zu vernichten und das mit den
    grausamsten „Methoden“ (Jüngst : Das
    „Absäbeln“ von vier syrischen Fußballspielern)
    Wo waren die Nachrichten über dieses widerliche Gemetzel ? Hat die Lügenpresse oder
    das zwangsfinanzierte Staatsfernsehen á la
    STASI 1.0 darüber berichtet ? Nein, denn das
    Jubeln wegen der Tore bei der EM darf doch
    nicht durch solche „Rebellen-Taten“ unterbrochen werden.
    Die Diktatur : Friede, Freude, Eierkuchen !

  85. Lindauer Hauptbahnhof – anno Sommer 2016: Türkische Musik aus einem Lokal begrüßt die mit dem Zug ankommenden Touristen und Wochenendausflüger, die die urige Stadt am schwäbischen Meer ( Bodensee) besichtigen. Nach einer Kopftucharmee und orientalischen Gerüchen können die Touristen – nach dem sie sich zum Hafen mit dem bayrischen Löwen durchgeschlagen haben – noch Überbleibsel der bayerischen Kultur entdecken.

    ?https://www.facebook.com/bayernistfrei/videos/632163343606679/

  86. Wie hat mein Vater immer gesagt hat. In Maßen ist alles vertretbar und meistens nicht ungesund, nur wenn man es übertreibt kommt es zum Gegenteil. Und da hat er Recht.
    Die Menge der Invasoren ist absolut ungesund für Deutschland. Scheinbar geblendet durch ihre eigene Dummheit der Politdeppen in Berlin sehen die das nicht was sie da anrichten. Die Dumm Menschen gehören natürlich auch dazu.

  87. „…aber es ist völlig ausgeschlossen, daß den Intelligenteren unter den Machthabern die Folgen der kulturfremden Masseneinwanderung in die Sozial- und Gesundheitssysteme und die Folgen für die innere Sicherheit nicht bewußt sind, nur werden sie sich zu gegebener Zeit als deren Lösung anbieten.“

    Nur werden sie zu gegebener Zeit in die nächste Maschine steigen und in ihr sicheres Exil ihre Villa in Südamerika abdüsen. Wer an sog.“Eliten“ noch glaubt, ist verloren. Diese verkommenen Spezies macht noch ihre Geschäftchen und bei den ersten Unruhen sind die weg.

  88. #78 forscher2016 (13. Jul 2016 05:19)
    ————————

    wenn schon bezug auf geschichte, dann bitte richtig.

    herrscher werden mit ordnungszahlen ohne der oder punkt richtig geschrieben, also:

    heinrich VIII.

  89. ps: im übrigen ist ihre darstellung dieses zeitraums der englischen geschichte sowas von falsch.

    sie sollten vielleicht ein geschichtsbuch lesen. geschichte lernt man nicht aus fernsehserien wie die tudors.

  90. #95 GermCore (13. Jul 2016 07:41)

    Besagter Vorfall in Kiel mit man „schlägt keine Frauen“. Die Lügenmedien waren ja schon voll dabei das für den Nazi-Alarm zu benutzen, dann ermittelte die Polizei aber binnen weniger Tage, daß der „Täter“ selber Asylfachkraft ist, aus „Rußland“ (also garantiert Moslem). Und schon war das Thema bei den Lügenmedien abgesagt. Zufälle aber auch.

  91. #93 Made in Germany West (13. Jul 2016 07:40)

    „Bunter Fremdling, ungebetener Gast, fliehe die Flur, die du nicht gesät hast!“

    Dieser Manfred G. ist schon in Ordnung.

  92. #85 opferstock (13. Jul 2016 07:17)
    —————–

    bravo ! sehr lesenswerter, durchdachter beitrag.

  93. … aber es ist völlig ausgeschlossen, daß den Intelligenteren unter den Machthabern die Folgen der kulturfremden Masseneinwanderung in die Sozial- und Gesundheitssysteme und die Folgen für die innere Sicherheit nicht bewußt sind, …

    Die Demokratie spült den letzten Dreck nach oben. Fenek, verabschieden Sie sich von dem Gedanken, daß es die besten sind, die die Karriereleiter in die Spitzenpositionen der Politik schaffen. Diese Leute sind noch nicht einmal „gut“. Sie sind geeignet.

  94. …endlich einmal ein Artikel dem ich 100% zustimmen kann! Ich hätte meinen Kindern lieber ein Deutschland hinterlassen so wie ICH es als Kind erlebt habe… in meiner Schule gab es KEINE Ausländer und bei der Bundeswehr haben wir an tagen wo Gottesdienst war „rechts um“ gemacht und der ganze Zug ist zur Kirche marschiert…

    …da hat man sich als Zugführer ÜBERHAUPT KEINEN KOPF um RELIGION gemacht!!! Heutzutage wahrscheinlich undenkbar…

  95. #57 nucki (13. Jul 2016 00:10)

    afd wählen———-merkel abwählen. so einfach ist das

    In den Lügenmedien höre ich immer (gelangweilt) die „gutgemeinten“ Warnungen der Dressurelite vor der „Radikalität“ der AfD.

    Für mich denke ich dann:

    Ein Partei, die auch nur annähernd so radikal und extremistisch ist, wie ich es gerne hätte gibt es in ganz Europa und in Buntland schon gar nicht.

    Aber solange sich keine Radikaleren mit Einzugschancen in die Parlamente finden, wähle ich (auf Anraten der Medien) eben die AfD.

    Arbeiterverräter und andere Kartellparteien aber niemals, niemals, niemals wieder

  96. Was wur derzeit erleben wurde bereits prophezeit vom Hellseher Alois Irlmaier:

    Zuerst kommt ein Wohlstand wie noch nie.

    Dann folgt ein Glaubensabfall wie nie zuvor.

    Darauf eine noch nie da gewesene Sittenverderbnis.

    Alsdann kommt eine große Zahl fremder Leute ins Land.

    Es herrscht eine hohe Inflation.

    Das Geld verliert mehr und mehr an Wert.

    Bald darauf folgt die Revolution [in Deutschland].

    Dann überfallen die Russen über Nacht den Westen.«

  97. Was die Eliten und die politische Linke am Islam interessiert, ist seine archaische Aggressivität, mit der er, ob offen gewalttätig oder „friedlich“-intolerant, alles platt walzt, was begrenzend im Wege steht.

    Was ich diesen Eliten und Linken wünsche ist eine ganz persönliche und erleuchtende Erfahrung mit dieser „archaischen Agrressivität“ und zwar sehr bald und gaaaanz intensiv.

  98. Der Mensch lernt nichts dazu.
    Es geht eine gewisse Zeit halbwegs gut. Man lebt leidlich zusammen halbwegs friedlich. Doch dann knallen meist ein paar durch (meist die, die sich für Klüger und besser halten als die anderen-die sog. „Eliten“. Die habens meist auch leichter und sitzen schon am längeren Hebel). Und dann knallts halt wieder. Der Mensch, die Krone der Schöpfung ?

  99. Seit einiger Zeit setze ich PI News ins Twitter Paradies mit überwältigen Erfolg !

    Beleidigungen, Hasstiraden, Verfälschungen , Unterstellungen, Stigmatisierung und Drohungen, es ist eine Wonne den Hass und und die Wut zu genießen !

    Jetzt habe ich es aufgegeben zu diskutieren und in sämtlichen Foren Benachrichtigungen deaktiviert,
    weil es einfach keinen Zweck hat sich diesem Feuer auszusetzen!

    Um so mehr sehe ich mich aber bestärkt in einem wohl möglichem Bürgerkrieg auf der richtigen Seite zu stehen und würde keinen Hinderungsgrund sehen mit diesen
    tatsächlichen Feinden abzurechnen um sie sie alle ins Feuer zu jagen !

  100. Das Bild oben versinnbildlicht die Entwicklung hervorragend.
    Auf der einen Seite die dekadente , gelangweilte Konsumgesellschaft , die ihre Abwehrreflexe aufgegeben hat, und auf der anderen , der unzivilisierte archaische Gewaltmob der 3. Welt , dem die Zugbrücken runter gelassen werden.
    und alles auf Geheiß einer korrupten , macht und geldgeilen Elite.
    Die Frage , die sich einem dabei aufdrängt , wenigstens mir , lautet : Zu welcher Gegenwehr sind wir berechtigt bzw. sollten wir uns entschließen.
    Wenn mir auf der Straße jemand nach dem Leben trachte, dann darf ich diesen Angriff ,mit allen mir zur Verfügung stehenden Mitteln abwehren.
    Das ist im Notwehrgesetz einwandfrei definiert und geregelt.
    Wenn aber gewisse Personenkreise ganze Völker und über jahrhunderte gewachsene Kulturen vernichten und auflösen wollen,wenn sie den in ihnen lebenden Menschen das Heimat und Lebensgefühl rauben wollen , sind wir dann nicht berechtigt diesen Angriff , der noch viel schwerer wiegt als eine attacke auf ein einzelnes Individum,ebenfalls mit allen , und ich möchte hier besonders das Wort ALLEN hervorheben,abzuwehren.
    Wir können uns hier noch jahrelang die Finger wund schreiben und in den Foren Gift und Galle spucken.
    ES wird die „Eliten“ nicht im geringsten von ihrem tun abhalten.
    Was wollt ihr Leute ?
    Im Orbit der Geschichte verschwinden,immer noch in der verzweifelten Hoffnung , daß die nächsten Wahlen ja alles ändern werden,oder endlich aktiv werden und den Verantwortlichen für diese historisch einmalige Sauerei zeigen , daß der Preis , den sie dafür zahlen müssen , einfach zu hoch für sie ist.
    Denen zu zeigen , daß das chaos welches sie anrichten auch ihr Untergang sein wird.
    Das es keine sicheren Refugien für sie gibt , in welchen sie ihren hochdotierten lebensabend verbringen werden.

  101. Was ist der Plan bei Massenimmigration?

    1. In Europa soll Konsum-Wachstum erzeugt werden, indem Menschen hergeschafft werden die Möbel, Kleidung, Nahrung, Unterhaltungselektronik, PKW uvm. benötigen.

    Da sie solchen Konsum in ihrer alten Heimat nicht selbst finanzieren konnten, werden sie geholt, müssen die alt-Europäer, statt für ihre Zukunft zu sparen, den Neubürger-Konsum finanzieren.

    2. Die nützlichen Idioten beim Plan der globalen Finanzeliten sind die Politiker, Geistlichen, Gewerkschafter und NGO-Helfer, die sich für obige Ziele aus naiver Gutmenschlichkeit einspannen lassen.

  102. gestern lief übrigens auf arte eine hochinteressante Doku über das kennedyattentat vom november 63.
    Die Ereignisse wurden hauptsächlich aus der sicht von Jackie K. betrachtet.
    Demnach sagte JFK wenige tage vor seinem Tod ,daß er sich durchaus im klaren wäre , daß , wenn ein entschlossener Einzeltäter die Absicht hätte ihn ( den Präsidenten ) zu töten , der gesamte secret service nicht in der lage wäre ihn davor zu schützen,weil es gegen solche Leute keinen Schutz gäbe.
    letztendlich ist er dann einer verschwörung seiner eigenen leute zum Opfer gefallen.

  103. Ein paar Überlegungen zum Sturz Englands

    Dem wohlwollend-nüchternen Zuschauer gibt der jähe Sturz Englands dann doch so manches Rätsel auf. Man könnte die Sache mit einer geistigen Selbstversklavung der Engländer im Rahmen des Liberalismus erklären, die Engländer wären so sehr im Glauben an dessen Prinzipien verhaftet, daß sie nicht erkennen, daß diese ihrem Volk und ihrer Kultur den Untergang bereiten und an deren Stelle den gänzlich nichtliberalen Mohammedanismus setzen. Rational läßt sich die Sache jedenfalls nicht erklären, sofern England denn auch von Engländern regiert werden sollte: In ihren Kolonien benutzten die Engländer nämlich sehr geschickt religiöse und ethnische Spannungen aller Art, um über riesige Ländereien zu herrschen. Derartige Zustände im eigenem Land unbedingt zu vermeiden, sollte also auch dem dümmsten englischem Staatsmann als eherne Notwendigkeit erscheinen. Doch die angeblich englische Regierung tat das genaue Gegenteil und konnte gar nicht genug Fremdlinge ins Land lassen.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  104. Der heutige Feldzug gegen „Haßpostings“ beweist, daß die Schwelle nach Panem überschritten wurde. Die Revolte wird kommen und die Hunger Games auch.
    Da der Herr der Ziege den Schwanz nicht zu lang wachsen lässt, wird es enden wie es enden muß und auch im Film dargestellt wurde. Aber wir werden die Hauptverantwortlichen nicht so gut wegkommen lassen wie im Film.
    GARANTIERT N I C H T !

  105. Widerstand gegen die Masseneinwanderung scheint es in England nicht zu geben

    „So sollen wir, auf eignem Grund und Boden, Begrüßung senden und Vergleiche machen, Verhandlungen, Vorschläge, feigen Stillstand Auf solchen Angriff? Soll ein glatter Knabe, Ein seidnes Bübchen, trotzen unsern Au’n Und seinen Mut auf streitbar’m Boden weiden, Die Luft mit eitel weh’nden Fahnen höhnend, Und nichts ihn hemmen? König, zu den Waffen!“ Möchte man da mit dem Faulconbridge des Schüttelspeers ausrufen. In England scheint es nämlich gegen die Masseneinwanderung keinen ernstlichen Widerstand zu geben. Allenfalls wollte der Moppel Kirchhügel Anno 1955 den Wahlkampf seiner Partei damit führen, daß England weiß bleiben solle – jedoch wurde er schon damals dafür gestürzt. Später hat dann noch eine englische Kassandra, namens Enoch Powell, die Engländer vor „Strömen von Blut“ gewarnt, die wegen der Masseneinwanderung fließen würden. Aber Gehör fand er damit nicht und nun haben die Engländer den Salat und schon heute haben sie fast alle ihre Großstädte an die Fremdlinge verloren…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  106. #95 GermCore

    Der mit „man schlägt keine Frauen“ User war wohl ich. Und dazu stehe ich. Die Kopftuchfrauen hören von mir ein „Scheiss Islam“, aber ich würde nicht gewaltätig gegen sie werden.

  107. #4 hoppsala (12. Jul 2016 22:31)

    Es wird kein Gutes Ende nehmen, das ist unmoeglich. Die entleeren die Gefaengnisse und schicken sie zu uns und bei uns duerfen sie sich alles erlauben ohne eingelocht zu werden. Es wird nie enden bis es knallt und dann koennen die Gutmenschen dann was erleben.

    Das glaube ich allerdings auch. Es wird irgendwann richtig knallen und dann reichen ein paar Hundertschaften nicht mehr um die Lage unter Kontrolle zu bringen. Die Gut- und Bessermenschen werden dies als erstes zu spüren bekommen, weil sie die Verursacher dieser Zustände sind. Zum einen werden sie den Frust tausender Wutbürger zu spüren bekommen. Zum anderen den Frust der Illegalen, von denen sie vorher noch glaubten sie seien ihre „Freunde“.

    Gutmenschen bedenken nämlich nicht, dass die meisten Illegalen nicht gekommen sind, um irgendwelchen „Schutz“ zu finden. Die meisten brauchen keinen Schutz, denn niemand bedroht sie in deren Heimatländern. Diese Leute kommen hierher mit ganz konkreten (und leider falschen) Vorstellungen und Träumen von Wohlstand, Haus, Auto, Geld. Bei den männlichen unter ihnen (und die meisten sind ja nun mal männlich) steht noch der Wunsch nach „fucken“ auf der Liste. Wenn sie das nicht bekommen, dann werden sie wütend.

  108. #14 Dichter (12. Jul 2016 22:45)

    @6 Johannisbeersorbet

    Die Renten sind doch eben erst erhöht worden. Also, so schlimm kann es doch gar nicht sein. Das wird die Rentner beruhigen, und sie machen ihr Kreuzchen wieder dort, wo sie es schon immer gemacht hatten. Da bricht im Altersheim kein Chaos aus.

    Ich fürchte, dass ein übergroßer Teil der Leute in den Alten- und Pflegeheimen auch vergessen hat, wo er das letzte Mal das Kreutzchen gesetzt hat oder nicht mehr in der Lage ist, ein Kreutzchen zu setzen. Deshalb gibt es die Briefwahl und so entscheiden Pfleger oder Heimleiter, was gewählt wird, Basta!

    In der DDR fuhr man wenigstens mit der Wahlurne zu den Bettlägerigen und das, obwohl es eigentlich nichts zu wählen gab. Alle oder jemanden durchzustreichen hat sich meist keiner getraut.
    Wie auch immer – heute können auch geistig verwirrte und eingeschränkte, die gar nicht checken, was überhaupt abgeht, per Briefwahl wählen.

    Da werden sie geholfen.

Comments are closed.