Es ist so gekommen, wie viele vermutet und die FPÖ-Anhänger erhofft haben: Die Bundespräsidenten-Stichwahl in Österreich zwischen Norbert Hofer (FPÖ) und Alexander van der Bellen (Grüne) muss in Gänze wiederholt werden. Das verkündete heute um 12 Uhr der Präsident des österreichischen Verfassungsgerichtshof, Gerhart Holzinger, und gab damit der FPÖ-Anfechtung wegen Unregelmäßigkeiten bei der Briefwahl in vollem Umfang Recht.

Video der Urteilsverkündung:

Das Urteil im Wortlaut:

„Meine sehr geehrten Damen und Herren. Wahlen sind das Fundament unserer Demokratie. Es ist die vornehmste Pflicht des Verfassungsgerichtshofs dieses Fundament funktionstüchtig zu halten. Die Entscheidung, die ich jetzt verkünden werde, macht niemanden zum Verlierer und niemandem zum Gewinner. Sie soll alleine einem Ziel dienen, das Vertrauen in unseren Rechtstaat und in unsere Demokratie zu stärken.

Im Namen der Republik: Der Verfassungsgerichtshof hat über die von Heinz-Christian Strache eingebrachte Anfechtung des zweiten Wahlganges der Bundespräsidentenwahl vom 20. Mai 2016 gemäß Artikel 141 des Bundesverfassungsgesetzes zu Recht erkannt. Der Anfechtung wird stattgegeben. Das Verfahren des zweiten Wahlganges der Bundespräsidentenwahl vom 22. Mai 2016 wird ab der Kundmachung der Bundeswahlbehörde vom 2. Mai 2016 aufgehoben soweit darin die Vorlage eines zweiten Wahlganges angeordnet wird.

Unjuristisch ausgedrückt bedeutet das: Die Stichwahl muss in ganz Österreich zur Gänze wiederholt werden.“

Kurz-Statement von Norbert Hofer:

Statement des österreichischen Bundeskanzlers Christian Kern (SPÖ):

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

302 KOMMENTARE

  1. Ich hab´s ja gesagt und schon meinen Sekt darauf getrunken:

    WER ZULETZT BELLT, BELLT AM BESTEN !!!!!!

  2. So ihr Ösis…

    UND AB SOFORT WIEDER DIE STIMME FÜR HOFER GEBEN!!!!!

    Denkt an eure Zukunft!!!

  3. Absolut geil, Gerechtigkeit siegt ! Hofer vor, Hofer vor, Hofer vor !

  4. Liebe Österreicher,

    Da ist sie, Eure Chance auf mehr Freiheit, Gerechtigkeit, Sicherheit. Nutzt sie.

  5. Die guten Nachrichten reissen nicht mehr ab. Der Niedergang der EU-Diktatur wird uns über die nächsten Jahre noch viel Freude bereiten.

  6. #4 Dichter

    Fortsetzung:

    Noch ist das Land ein doofer Hort.
    Vielleicht gewinnt bald Hofer dort?

  7. Jetzt wird in Österreich aufgeräumt, z. B. solche Fälle wie dieser:

    Terrorspur nach Wien
    IS- Warlord bekam bei uns Asyl und Sozialhilfe

    Dieser Tschetschene lebte acht Jahre lang als Asylberechtigter in einem Wiener Gemeindebau – und er war daher berechtigt, Sozialhilfe und ab September 2010 Mindestsicherung in der Höhe von 837,76 Euro pro Monat zu beziehen. Die Steuerzahler könnten diese acht Jahre somit mehr als 80.000 Euro gekostet haben.

    http://www.krone.at/Oesterreich/IS-Warlord_bekam_bei_uns_Asyl_und_Sozialhilfe-Terrorspur_nach_Wien-Story-517848

  8. Ein Stich ins rotgrüne Mistkäfernest, o-oh. Ich sehe sie schon hysterisch ausschwärmen…

  9. in Österreich scheinen
    die Verfassungsrichter
    noch nicht
    auf Linie
    gebracht
    worden zu sein.

  10. Liebe Österreicher, jede Stimme an Hofer für Frieden und Freiheit und Selbstbestimmung ! Wacht auf auch ihr Nichtwähler jetzt habt ihr eure Chance etwas zu verändern. Wir in Deutschland müssen sehr aufpassen das 2017 nicht auch bei uns Wahlbetrug geschieht a la DDR. Da wir aber IM Erika /Merkel an der Spitze haben befürchte ich das genau das geschieht, schließlich hat die Erfahrung damit! Merkel die Zerstörerin Deutschlands muß weg mit all ihren Vasallen !!!

  11. Ist damit nicht allen

    „Verschwörungstheoretikern“ (= „Rechtsradikalen“)

    rechtgegeben?

  12. Ich kann meine Gefühle noch nicht in Worte fassen. Es ist einfach nur geil. Und der Himmel lacht blau. Und irgendwie hatte ich es gespürt, schon am 22.5., dass das letzte Wort noch nicht gesprochen war.

  13. Langsam geht den rotgrünen Gutmenschen der Arsch auf Grundeis.

    Kein nomaler Mensch wird in Österreich noch einen grünen Demenz-Kranken zum Bundespräsidenten wählen.

    🙂 🙂 🙂

  14. Ich hoffe das die jüngsten Vorstöße der EU Diktatoren Juncker und Schulz auch noch mal ordentlich Rückenwind für Hofer bedeuten.

  15. Harpye, MadamMim…. bei mir läuft gerade „An der schönen blauen Donau“… und meine Gedanken schweifen irgendwo hin. Es tat so gut, zu wissen, dass ich nicht völlig allein bekloppt bin! Danke!

  16. Tatsache!!!
    Ösi-Wahl muß wiederholt werden!

    Sollte die Gerechtigkeit doch noch siegen??

    Können wir dort als Wahlbeobachter helfen?

  17. HURRRRRRRRRAAAAAAAAAAAAAAAAAA! NIEDER MIT DER GRÜNEN/LINKSLIBERALEN MAFFIA! DIE GEHÖREN VOLLKOMMEN AUSRADIERT!!!

  18. Na da wird sich wohl das grüne Ges…el eine ganze Menge einfallen lassen. Noch mehr Lügen und betrügen, was ja bei dehnen an der Tagesordnung ist, auch zur Wahlfälschung werden die eine gehörige Portion Überraschungen parat haben, denn was nicht sein darf ,kann nicht sein. Wieder genau auf die grünen Betr…erfinger schauen, denn denen kann man nicht mal im Schlaf über den Weg trauen. Ich wünsche den Österreichern eine gerechte und vertrauenswürdige Regierung und so ein verkommenes Nichtsnutz-Geso…e.

  19. Das ist sicher eine sehr gute Entscheidung. Für Österreich ist das aber mehr als peinlich, denn so hat sich gezeigt, dass dort Wahlen nicht demokratischer ablaufen, als in einer Bananenrepublik.

    Man darf hier aber nicht zu euphorisch sein, denn es bleibt immer noch das Problem der Briefwahlen. Das Problem ist weniger die Auszählung selbst, sondern die Tatsache, dass offensichtlich viele Stimmen z.B. in Altenheimen von Pflegern ausgefüllt worden sind. OK, dieses Problem gibt es wohl auch in Deutschland. Eigentlich müsste man Briefwahlen abschaffen. Stattdessen dürfen dann Leute, die am Wahltag nicht da sind, vorher z.B. im Einwohnermeldeamt ihre Stimme abgeben.

  20. #19 Dichter (01. Jul 2016 12:15)
    #4 Dichter
    Fortsetzung:
    Noch ist das Land ein doofer Hort.
    Vielleicht gewinnt bald Hofer dort?

    Der Hofer der hat wirklich Schwein,
    schon bald wird er im Amte sein.
    So sieht man wie Vernunft doch siegt,
    und jeder was ihm zusteht kriegt.
    So hört ihr BUNTEN, macht euch locker,
    der Hofer schubst euch bald vom Hocker!

    Tätäää… :O)

  21. Ein „Königgrätz“ für die Politkorrekten! Fast genau 150 Jahre nach dem echten. Die Blamage für diese Leute ist perfekt. Ob die „Guten“, „Schönen“ und „Allwissenden“ jetzt noch einmal ihre zerrupften Bataillone geordnet bekommen?

  22. Naja, OSZE Wahlbeobachter in jedes Wahllokal. Und bei der Auszählung schön auf die Finger schauen, weil unsere „guten“ Demokraten z.T. ein seltsames Verständnis von Demokratie zu haben scheinen und vielleicht auch noch einen spitzen Bleistift …?

  23. #17 egomane (01. Jul 2016 12:14)

    Bisher habe ich nur etwas von FORMALEN Fehlern gelesen (unrechtmäßige Beisitzer, ungeschulte Auszähler, vorzeitiges Auszählen). Von Manipulation oder Betrug hat das Gericht bisher nichts verlauten lassen. Wer weiss mehr?

    Rein formaljuritisch ist es egal ob direkter Wahlbetrug nachgewiesen wurde.

    Ausschlaggebend ist, dass Wahlbetrug möglich gewesen wäre.

    🙂

  24. Gratuliere Österreich, ihr hab wenigstens noch ein Verfassungsgericht, das den Namen verdient.

  25. England aus der EU, Neuwahlen in Österreich, SO EIN TAG, SO WUNDERSCHÖN WIE HEUTE. ………

    DER WIDERSTAND WÄCHST UNAUFHÖRLICH.

    LIEBER HERR HOFER, ALLES GUTE FÜR SIE UND IHREM WUNDERSCHÖNEN ÖSTERREICH.

  26. Also doch Wahlmanipulation. Ich bin gespannt, ob Hofer jetzt das Rennen macht. Was gäbe das für ein Geschrei in Berlin und Brüssel.

  27. #44 Babieca (01. Jul 2016 12:27)

    „Hurrra!“
    —————————————————
    Nee, also komm Babieca, nich von dir, sowas ganz ohne Twist. Das ist Ironie, du willst damit sagen:

    „Freut Euch mal nicht zu früh, bevor die Wahl auch erfolgreich war.“

  28. FPÖ muß jetzt mobilisieren und nicht wieder die Altersheime den Grün-Linken überlassen, da muß aufgeklärt werden, bitte FPÖ , mobilisiert eine große Kampagne bei diesen Leuten, jetzt ist noch genug Zeit, der senile, kettenrauchende Unsympath VdB darf nie ein Repräsentant Österreichs sein !

  29. Da haben das rot-grün-schwarze Altparteien-Lager und seine Lügenmedien offensichtlich etwas zu auffällig betrogen. Und damit ganz, ganz tief ins eigene schmutzige Klo gegriffen. Fast zu schön, um wahr zu sein.

    Und jetzt erst recht:

    BETRÜGER ABWÄHLEN!!!

    HOFER WÄHLEN!!!

    Für ein friedliches Europa der freien und demokratischen Vaterländer!!!

  30. Endlich mal eine gute Nachricht an einem bislang für mich persönlich recht bescheiden verlaufenen Tag!

  31. #42 soises (01. Jul 2016 12:25)
    muss natürlich heißen “ und nicht so ein verkommenes Nichtsnutz-Geso…e.“ entschuldigung.

  32. Ein Urteil das wieder Hoffnung gibt.
    Ich hoffe nur, das nun aufgrund der Betrügerischen Machenschaften der Links Grün versifften Systemparteien auch dem Letzten die Augen aufgehen mit welchen Mitteln diese ihre Macht erhalten wollen.

  33. Tja, im ersten Moment könnte man meinen, dass es sich um eine sehr gute Nachricht handeln könnte. Das bezweifle ich! Denn die Kampagnen werden jetzt neu und professioneller justiert. Der grüne Onkel wird letztendlich mehr Stimmen bekommen, als bei dieser dubiosen ersten Stichwahl. Ein wenig Legendenbildung an der Rechtmäßigkeit dieser Stichwahl ohne Konsequenzen, wäre für eine kritisch aggressive Auseinandersetzung gegenüber den Lobbyisten, Eliten und deren Helfershelfer hilfreicher gewesen…

  34. Wie geil ist das denn?
    Einesteils ja, ich bete, das Hofer das Rennen macht.
    Andererseits gar nicht cool, denn die Unregelmäßigkeiten müssen ja gravierend gewesen sein, Bello hat nur durch Betrug gewonnen!!
    Schande! Das linksgrüne Pack sollte sich was schämen.
    Und die Lügenpresse auch, die gleich was von FPÖ=schlechter Verlierer in ihren Käseblättern geschmiert haben, als Strache die Unregelmäßigkeiten angesprochen hat

  35. #56 Orwellversteher (01. Jul 2016 12:31)

    Erwischt! ;)) Aber ich wollte mich auch einmal, wenigstens eine Minute, unbekümmert freuen.

  36. OT

    Starke Werbung eines Versandhauses für Sammlerartikel von heute (gerade per E-Mail erhalten):

    INDEPENDENCE-RABATTE!!!

    Die Vereinigten Staaten feiern ihren Unabhängigkeitstag,

    die Briten wollen unabhängig von der EU sein und wir machen

    uns unabhängig von unseren Preisen!

  37. Sie haben betrogen und eine Quittung dafür erhalten.

    Die Frage ist nur, wie und wer konnte es schaffen so zu betrügen.

    Ich erwarte hier URTEILE gegen diese Hintermänner/Betrüger!

  38. Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa, ich freue mich wie verrückt – es gibt also doch noch eloquente und tolle Richter in Österreich.
    Jubel – auf die Nachricht werden wir uns am Nachmittag eine Flasche Sekt gönnen, wie klasse. Ich höre die Rotzgrünen schon schreien – aber das ist egal. Im Herbst gibt es Neuwahlen in Ö unter spezieller Beobachtung. Und da wird so ne miese Nummer nicht mehr funktionieren. Das System fällt hoffentlich – der erste Stein fiel bei den Briten.
    So ein Tag, so wunderschön wie heute….

  39. Und im September wird die AfD stärkste Partei in MV und holt ein gutes Ergebnis gegen KgR* in Berlin.

    * Konsens gegen Rechts, zu dem sich die Altparteien zusammengeschlossen haben.

  40. Ihr Nerds, ihr vorm PC-Hocker, ihr Warmduscher!

    Raus auf die Strasse am 30. Juli in Berlin vor dem Hauptbahnhof!

    wenn es wieder heißt:

    Merkel muss weg!

    Gebt eure Meinung öffentlich ab, die, die euch den ganzen Tag nicht vor die Türe traut

    Patrioten ausgenommen – wir sehen uns ohnehin!

  41. Ein „Gespenst geht (wieder) um in Europa“,
    diesmal nicht der Kommunismus.

    Diesmal erscheint den Eliten als Gespenst „der freie selbstbewusste Bürger“, der sich „seine Demokratie“ (saubere freie Wahlen) und den Einfluss auf die Politik zurückholt. Briten (Brexit), Österreicher (Bundespräsidentwnwahl), Niederländer (Ukraine-Votum), usw. sind nur die ersten.

  42. Erinnert mich an die Frage eines CDU-Abgeordneten auf Twitter:

    „Was ist schlimmer? Schüler fälschten Wahl oder ein Sitz mehr für die AfD?”

  43. Gut für uns in Deutschland:
    Wenn die Gruppen von Afrikanern, die momentan über den brenner kommen größer werden, wird wohl Österreich etwas dagegen unternehmen, weil sonst noch mehr besorgte Bürger im Herbst den Hofer wählen werden.

    Dan muss Merkelchen Farbe bekennen: Entweder zuschauen beim Grenze zumachen oder den dunkelhäutigen Jungs in Italien Visa verpassen und Sonderzüge nach München bereitstellen.

  44. „65 Verwirrter (01. Jul 2016 12:35)

    Kleine Nachtmusik von Mozart, dazu singe ich folgenden Text:“

    Nur mal so.

    Das hier nichts falsches aufkommt.
    Mozart war kein Österreicher. Er war Bayer

    Aber eigentlich ist es ja wurscht.

  45. #63 Alucard (01. Jul 2016 12:33)

    Tja, im ersten Moment könnte man meinen, dass es sich um eine sehr gute Nachricht handeln könnte.

    Das Spiel war schon verloren und jetzt werden nicht nur die letzten beiden Elfmeter wiederholt sondern das ganz Spiel. Klar kann Hofer wieder verlieren. Aber er hat jetzt auch wieder eine realistische Chance doch noch zu gewinnen.

  46. Im DLF wurde es gerade dahingehend herunter gespielt, dass niemand einen Manipulationsvorwurf erhoben habe, sondern dass man bestimmte Formalien Beamten statt Bürgern (meine ich) überlassen habe.

    Und ob das nun Bürger oder Beamte machen würden, sei halt eine Nachlässigkeit, aber ja eigentlich ohne Belang. Ich weiß jetzt aber nicht welche Formalien da veletzt worden sein sollen.

  47. Und wieder die BRIEFWAHL!

    Diese birgt, wie es scheint, das größte Potential zum Beschei§§en…

    Soltte hier schon mal erneut Warnung für September sein!

  48. Es knirscht mächtig im Gebälk der EU-Nomenklatura. Erst GB und jetzt Österreich. Und warum? Weil der freie Bürger seine Rechte massiv einfordert. Es ist eine ähnliche Situation wie vor 1848. Damals wollte Metternich auch keine Völker anerkennen, er kannte nur Herrscherhäuser und Untertanen.

    Völker der EU, hört die Signale!

  49. #76 schrottmacher,

    da hast Du recht, die werden jetzt Himmel und Hölle in Bewegung setzen, das die Negermigranten nicht auf dem Bildschirm erscheinen. Hoffe den ganzen Sommer über noch auf reichlich Bereicherung in Ö – damit auch dem letzten Schlafenden hier die Augen aufgehen.

  50. Was sagte doch Malu Dreyer am 22.05.16 bei Anne Will in der über die Wahl in Österreich diskutiert :wurde:

    „Natürlich dürfen Menschen wählen was sie wollen, aber Demokraten sollten sich
    zusammen tun um das zu verhindern“

    Es wurde Zeit, dass diesen „Demokraten“ nun in die Parade gefahren wurde.

  51. #72 Silbergrauer Wolf
    Ich werde kommen. War letztes Jahr auch, Polizei belehrte mich an der Absperrung, ich solle da nicht reingehen, wäre zu gefährlich. Nichts war da gefährlich, nur die Zecken gegenüber brüllten und im Bahnhof gabs Rangeleien. Hatte mich aber getarnt mit Zecken-Mütze und linksgrünen Outfit.

  52. Bin schon gespannt auf die morgige Presseschau. Vermutlich wird jetzt in endlosen Telefonkonferenzen an politisch korrekten Formulierungen gebastelt mit denen man den Deutschen wieder mal ein X für ein U verkaufen möchte!

  53. #83 Egomane,

    Formalfehler, ja klar auf den ersten Blick. Hier wurden von Unbefugten Briefe geöffnet, die Wahlkarten lagen so geöffnet in Räumen rum – klar, da hat gaaaaannnnzzzz sicher sich niemand daran zu schaffen gemacht.
    Aber angesichts des ersten Sieges ist dies jetzt einerlei.

  54. #72 Silbergrauer_Wolf (01. Jul 2016 12:45)
    Ihr Nerds, ihr vorm PC-Hocker, ihr Warmduscher!
    Raus auf die Strasse am 30. Juli in Berlin vor dem Hauptbahnhof!
    wenn es wieder heißt:
    Merkel muss weg!
    Gebt eure Meinung öffentlich ab, die, die euch den ganzen Tag nicht vor die Türe traut
    Patrioten ausgenommen – wir sehen uns ohnehin!

    Wir kommen auch! Und wenn NRW auf der anderen Seite des Planeten wäre… WIR KOMMEN!
    Leute… Wenn ihr mein Demoschild http://www.taz.de/picture/887122/948/14992231.jpeg seht… meldet euch und wir feiern dort gemeinsam :O)

  55. Nun ist alles wieder offen
    Kann sein dass diesmal Hofer die Nase vorne hat kann aber auch sein dass der Belen vorne liegt.
    Wird die schon hohe Wahlbeteilgung dies mal noch höher oder ehr niedriger, welches Lager kann seine Wähler besser aktivieren ?
    Fragen über Fragen. Nur gut dass das Verfassungsgericht so entschieden hat und es kpl Neuwahlen geben wird. So kann keiner mehr nach der Wahl egal wie sie ausgeht Verschwörungstheorien bemühen. Mir ist es wurscht wer gewinnt, wenn ich aber an das blamable Schauspiel denke das der Brexit Führer Johnson bot habe ich mittlerweile bei allen europäischen rechten oder rechtspopulistischen Politikern so meine Bedenken. Naja die Wahl des Össi Präsidenten hat natürlich nicht diese Auswirkungen wie das Ausscheiden des UK aus der EU

  56. Bis zur neuen Wahl übernehmen die 3 Natioanalratspräsidenten interimsmäßig das Amt:Norbert Hofer FPÖ!!!!!,Kopf u Bures.

  57. Jetzt wird ich den Höfer dreimal in einem Jahr wählen 😉

    Ich setze stark auf unsere muselmanischen Neuzuwanderer, die durch gewisse „Aktivitäten“ über den Sommer wieder „Wahlwerbung“ für Herrn Höfer machen werden!

  58. Die Lügenmedien werden europaweit zu Hochform auflaufen, irgendwelche Konzernsprecher werden mit Arbeitsplatzverlusten drohen, die systemtreue Kirche wird sich einmischen, linksgrüne Frauenverbände werden Zeter und Mordio schreien. Islamvertreter werden ihren Senf dazugeben. Alles wie gehabt.

  59. Die Neuwahl wird wohl Ende September oder Anfang Oktober stattfinden. Der gegenwärtige Bundespräsident Heinz Fischer scheidet am 8. Juli aus dem Amt.

    Für die Übergangszeit stehen die 3 Präsidenten des Nationalrates bereit. Sie heissen:
    -Doris Bures
    -Karlheinz Kopf und
    -Norbert Hofer
    Zumindest in dieser Zeit ist Norbert Hofer also teilweise Präsident.

  60. stellt jetzt vor wenn Hofer gewinnt bei einer ordnungsgemäss durchgeführten Wahl.

    Das wäre noch 1000x besser als wenn er beim ersten mal gewonnen hätte. Das Signal linksgrüner Siff gewinnt nur wenn gemauschelt wird, wird sich festsetzen

  61. Der Grund für dies Urteil besteht seit 1927 und sagt aus, dass es nicht zu einer Wahlmanipulation gekommen sein muss, sondern dass es reicht dass die Möglichkeit besteht siehe hier Artikel vom Mittwoch, der das Ergebnis vorhersah.
    http://www.krone.at/Politik/VfGH_Muss_kein_konkreter_Missbrauch_vorliegen-Wahlanfechtung-Story-517588

    Der ursprüngliche hellsehrische Artikel
    http://www.krone.at/Oesterreich/Heben_Hoechstrichter_nun_die_Hofburg-Stichwahl_auf-Urteil_am_Freitag-Story-517764

  62. Fast 80.000 Stimmen wurden als rechtswidrig eingestuft.Bei 15.000 Stimmen für Hofer anstatt Van der Bellen, wäre die Wahl für Hofer gewesen.Ein großer Erfolg f die FPÖ u ihrem Anwalt Ex Justizminister Böhmdorfer.

    Knapp 78.000 rechtswidrige Stimmen

    77.926 Stimmen wurden von Rechtswidrigkeiten erfasst, die theoretisch allein Hofer oder Van der Bellen zufallen hätten können. Somit hätte auch Norbert Hofer die Stichwahl gewinnen können. Dies gilt für den VfGH als weitere Begründung für die Annullierung der Stichwahl.

    Die alleinige Aufhebung der Briefwahl wäre nicht möglich, da diese nicht in einem eigenen Wahlsprengel festgelegt ist.

    Auch die systematisch Weitergabe von Teilwahlergebnissen, etwa durch die APA, und die Weitergabe an Dritte, wird vom VfGH als potenziell wahlbeeinflussend gewertet.

  63. #90 PSI
    Bin schon gespannt auf die morgige Presseschau.
    ——————————-
    Österreichisches Verfassungsgericht ordnet aus formalen Gründen Neuwahl an. (SZ)

    Österreichisches Verfassungsgericht gibt Rechtspopulisten nach. (Spiegel)

    Alle heraus gegen die Nazis ! (taz)

  64. GEBEN IST SEELIGER DENN NEHMEN.
    GEBEN WIR DEN GRIECHEN DAS, WAS SIE SO SCHMERZLICH VERMISSEN:
    ÜBERLASSEN WIR IHNEN EIN PAAR MENSCHEN FÜR EINE BLÜHENDE ZUKUNFT DES TROSTLOSEN FLECKENS MIT DEM WUNDERNAMEN IDOMENI. GEBEN WIR IHNEN EIN PAAR TAUSEND EINWANDERER ZURÜCK!
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/griechenland-eine-stadt-wuenscht-sich-die-fluechtlinge-zurueck-a-1099388.html
    FRAU MERKEL, LIEFERN SIE AN GRIECHENLAND,
    ABER DALLI-DALLI!
    H.R
    SYRISCHE ÄRZTE UND INGENIEURE WERDEN AUCH IN GRIECHENLAND DRINGENDER GEBRAUCHT ALS IM REICHEN DEUTSCHLAND!
    😆 😆 😆 😆 😆 😆

  65. Joah sauba, basst!

    Als Bayer freu ich mich riesig für unsere nahen Nachbarn und Freunde in Österreich!

    Jetzt heißt’s „Aufzündn, Burschn und Madln!“

    Die FPÖ und alle Patrioten, Heimatliebende und Menschen mit gesundem Verstand müssen jetzt mobilisieren was das Zeug hält. Die linksgrünen Multikulti-Trotteln v.a. in den Großstädten müssen überstimmt werden!

    Mander – ’s isch Zeit!

  66. ein guter Tag für Österreich und Europa..

    Jetzt geht das Spiel von vorne los..alle gegen einen(Hofer)
    Wenn nun die Flüchtlingsströme kommen wird es Hofer nutzen..Und der Brexit bringt auch noch ein paar Stimmen hinzu.
    Hofer kann nun strategisch anders vorgehen..Vor allen Dingen hat der Rotfunk(ORF) dort sein Pulver verschossen und kann nicht wieder so einen Mist gegen Hofer aus der Schublade zaubern(Hofers Israelbesuch)
    Der v.d. Bellen wirkte schon bei der letzten Stichwahl ziemlich angeschlagen..
    Ob er die Kraft hat,noch einmal so einen Kraftakt durchzustehen,mag bezweifelt werden.
    Die Politiker aus Deutschland,die v.d. Bellen schon gratuliert hatten und aufgeatmet haben,dass es gerade noch so für v.d.Bellen gereicht hatte,werden wohl heute Schnappatmung haben.
    Und die linksversiffte deutsche Einheitspresse wird wohl vor lauter Wut schäumen.
    Es ist heute einfach nur ein Freudentag!

  67. Ist ja alle nett!
    Aber selbst wenn hier um ein paar Prozent zu Ungunsten von Hofer gemogelt wurde, waren es fast 50%, die den grünen Abschaum gewählt haben.
    Und auch bei einer Wahlwiederholung wird es eventuell nur ein knapper Sieg für Hofer.
    Es ist und bleibt eine Schande, wie viele Eltern ihre eigenen Kinder und Enkel derart gering wertschätzen, von lieben kann gar nicht die Rede sein und diese grüne Abschaum-Pestilenz wählen.
    Den Rang 1 der schlimmsten und widerlichsten Eltern weltweit belegt natürlich Baden-Württemberg.

  68. Uahahahahahahahaaaaahaaahaahahahaha

    Mann, was für eine Klatsche. Selbst wenn man mal unterstellen sollte, dass wirklich nicht absichtlich beschissen wurde: Es zeigt einfach nur, was für eine unglaublich nachlässige Einstellung zu Regeln und Bestimmungen in der Zwischenzeit in den westlichen Demokratien eingerissen ist. Alles wird dem vermeintlich guten Zweck unterworfen und dafür wird dann alles über Bord gekippt.

    Gute Entscheidung des Gerichts!

  69. #128 von Politikern gehasster Deutscher (01. Jul 2016 13:10)

    Ist ja alles nett!!!
    Verdammt!

  70. #127 alternativ ist gut (01. Jul 2016 13:10)

    die kommen aus dem hyperventilieren gar nicht mehr raus. Vielleicht zerlegts ja den einen oder anderen Büttel

  71. Ich finde es SO TOLL, dass sich jetzt Bürger in ganz Europa einig die Hand reichen, und sich nicht wie seit Jahren üblich FRUSTRIERT, HOFFNUNGSLOS UND „ICH KANN EH NICHTS MACHEN“ hinter ihren Türen verstecken und sich vom Fernseher noch KOMPLETT VERBLÖDEN LASSEN.

    Ja, uns und unseren Nachfahren gehört Europa, und wir müssen uns massiv gegen unser Feinde stellen, GEGEN DIE ISLAMISIERUNG EUROPAS, GEGEN DIE VERARMUNG DER BEVÖLKERUNG DURCH MULTINATIONALE FIRMEN, DIE UNSERE ERARBEITETEN VOLKSVERMÖGEN EINSTREICHEN UND UNS MIT HUNGERLÖHNEN ABSPEISEN.

  72. #86 wolaufensie (01. Jul 2016 12:53)

    Die SPÖ feiert die richterliche Entscheidung als einen grossartigen Sieg der Demokratie über die Wahlbetrugs-Nazis.

    Sauber! Abgespeichert.

  73. Da war der Betrug wohl einfach zu offensichtlich, so dass man sich gezwungen sah, eine Wiederholung durchführen zu müssen.

  74. Ich freue mich über jeden, der in unserer Phalanx für Deutschland stehen wird!

    Schilde hoch, Spieße heraus und drauf auf das verlogene Lumpenpack!

    Unsere Zeit wird kommen

    Eifern wir unseren Vorfahren nach!

    Wir sind nicht schlechter, als ihr!

    mein Zeichen ist die Kreuzritterfahne: schwarzes Kreuz auf weißem Grund!

  75. #122 DonCativo (01. Jul 2016 13:05)

    in Deutschland hätte es geheissen „es wird aufgefordert die Unregelmässigkeiten zur nächsten Wahl abzustellen aber diesmal lassen wir das durchgehen weil hat ja der richtige gewonnen“

  76. Eigentlich eine Schande für Österreich,dass so etwas 2016 in einem EU Mitgliedsland passiert.Umso mehr aufgepasst AFD beim Zählen in MVPommern.Die Staatsanwaltschaft ermittelt nun auch extra gegen einige Leute wegen Urkundenfälschung usw.

  77. Jetzt Sieg für Hofer,Brexit vollziehen und Trump als Präsident.Dann geht alles ein wenig leichter inn Zukunft.

  78. Ja, im Gegensatz zu Deutschland hat Österreich eben noch eine UNABHÄNGIGE Justiz!
    Das ist es, was einen Rechtsstaat von einem Unrechtsstaat unterscheidet.
    Ich beneide die Österreicher!

  79. OT:

    Der (Gutmenschen)-Verein Amnesty-International hat sich für den tschetschenischen Istanbul-Terroristen eingesetzt. Hier ein Amnesty International-Bericht von 2010:

    Amnesty International befürchtet, dass Achmed Chataev bei seiner Auslieferung an Russland ein unfaires Gerichtsverfahren erhalten könnte und ihm möglicherweise Folter und andere Misshandlungen drohen, um so ein „Geständnis“ von ihm zu erpressen.“

    https://www.amnesty.de/urgent-action/ua-007-2010-1/urteil-muss-schuetzen

  80. Die Leute in Österreich werden jetzt sagen:So geht das nicht!!!! Wir lassen uns nicht betrügen.Wenn richtig gezählt wird im Oktober 60% Hofer 40 Van der Bellen.

  81. Interessanter ist das Geschwurbel in den (selbsternannten) Leitmedien, die mit allen rhetorischen Mitteln, die die deutsche Sprache hergibt, diesen eigentlichen Skandal zu verharmlosen und die Tatsachen zu verdrehen.

  82. Das links-grüne Lügengebäude wackelt. Gut so!

    Seit dem Brexit wissen die Österreicher hoffentlich, daß man Wahlen auch gegen die Meinung der Eliten gewinnen kann.

  83. ntv-Ticker:

    „Van der Bellens Wahl für ungültig erklärt.
    Rechtspopulist Hofer erhält zweite Chance.“

    Wer die Wording-Tricks in diesen Nachrichten benennt, erhält von mir drei lachende Babiecas.

  84. Hofer wird nach seinem Sieg bei der Stichwahl und der geglückten Premiere eines Bundespräsidenten außerhalb von ÖVP und SPÖ als zweiten Vornamen ‚Verfassungsgerichts‘ annehmen – und froh sein, dass ‚of‘ deutlich anders als ‚itl‘ klingt …

  85. Wunderbar !! Das Jahr 2016 hat schon einige patriotisch-gute Überraschungen geliefert !! Weiter so 🙂

  86. #144 Orwellversteher (01. Jul 2016 13:29)
    ntv-Ticker:

    „Van der Bellens Wahl für ungültig erklärt.
    Rechtspopulist Hofer erhält zweite Chance.“
    […]

    Exakt diese Schlagzeile verdeutlicht, wodurch der berechtigte Hass auf die deutschen Lügenmedien entstand.

  87. Was andere Länder so alles haben:
    Volksentscheide, Präsidenten-Wahlwiederholung, Zäune werden gebaut, etc.

    Und ich dachte immer, D ist das Maas aller Dinge…

  88. Das ist ein katastrophaler Imageschaden für „das System“; für alle, die immer gegen „die Populisten“ gepöbelt haben. Es ist jetzt sozusagen amtlich, daß dieses linksgrün-versiffte Gutmenschen-System auf Lug und Betrug aufgebaut ist. Und das nicht nur in Österreich, sondern in ganz Westeuropa.

  89. #8 Wazzzup (01. Jul 2016 12:10)

    So ihr Ösis…
    UND AB SOFORT WIEDER DIE STIMME FÜR HOFER GEBEN!!!!!

    Denkt an eure Zukunft!!!
    ************************
    …und die der Menschen in Deutschland!!!!!

  90. http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Amtsgericht-Hannover-verurteilt-Mann-mit-sechs-verschiedenen-Identitaeten

    Mal ist er Algerier, mal Syrer, mal Marokkaner – das Amtsgericht hat einen 36-Jährigen zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren und sechs Monaten ohne Bewährung verurteilt.

    Problematisch: Der Mann ist mit mindestens sechs Identitäten in Deutschland unterwegs und der Name nicht eindeutig. Das einzige, was übereinstimmt, ist das Geburtsdatum.

    Hannover/Stalag30. Ob Ahmed A. gestern unter seinem richtigen Namen vom Amtsgericht verurteilt wurde, ist mehr als fraglich. ❗

    Mindestens sechs verschiedene Identitäten hat er bisher gegenüber deutschen Behörden angegeben.

    Mehrmals ist der Mann als Algerier, mehrmals als Syrer, einmal auch als Marokkaner aufgetreten. Auch wie lange der Kleinkriminelle schon in Deutschland lebt, weiß vermutlich nur er selbst.

    „Das einzige, das immer übereinstimmt, ist das Geburtsdatum“, sagt Richter Lars Römermann.
    Das Gericht verurteilte Ahmed A. wegen gefährlicher Körperverletzung, Verkauf von Marihuana und Widerstands gegen Vollzugsbeamte zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren und sechs Monaten ohne Bewährung.

    Der 36-Jährige will dagegen in Berufung gehen, die Beweislage ist nach der Befragung einer ganze Reihe von Zeugen allerdings recht eindeutig.

    Vergangenes Jahr im Juli hatte der klein und schmächtig, aber durchaus trainiert wirkende Mann nachts gegen drei Uhr vor der Disko Rockhouse in der Kurt-Schumacher-Straße Streit angefangen.

    Mit einer jungen Frau und mindestens einem Mann hatte er vorher auf Spanisch geplaudert.

    „Er suchte Leute, mit denen er Party machen konnte“, sagt ein Zeuge. Als die jungen Leute schließlich abblockten, wurde Ahmed A. wütend, griff sich eine Flasche, schlug sie auf den Boden und ging mit dem zersplitterten Flaschenhals auf einen 26-Jährigen los.

    Der wehrte den Angriff, obwohl selbst stark betrunken, mit der Hand ab. „Es war offenbar nur Glück, dass das Opfer nur an der Hand verletzt wurde“, betont der Richter.

    Nach seiner Festnahme nahm die Wut des Angeklagten nicht ab. Als ein Arzt ihm auf der Polizeiwache Blut abnehmen wollte, wehrte Ahmed A. sich heftig gegen einen Polizisten und griff mehrmals nach dessen Dienstwaffe im Holster.

    Im Februar verkaufte Ahmed A., der sich zuletzt als Syrer ausgab, in der Nähe von Café Glocksee und Kinderspielplatz am Peter-Fechter-Ufer 1,2 Gramm Marihuana an einen 17-Jährigen.

    Zwei weitere Beutelchen hatte er dabei.

    „Es hätte es vermutlich auch einem Fünfjährigen verkauft, wenn der ihm einen Schein in die Hand gedrückt hätte“, schätzt der Richter.

    Beim Verkauf aller drei Beutel wären fünf Euro Gewinn herausgesprungen.

    Zuletzt war Ahmed A. ohne festen Wohnsitz. Vorher war er im Flüchtlingsheim Pasteurallee gemeldet.

    Mehrmals soll er unter verschiedenen Namen Sozialleistungen als Flüchtling beantragt und Diebstähle begangen haben. Eine Ausweisung ist ohne Feststellung von Identität und Herkunftsland jedoch nicht möglich.

    Der Dolmetscher ist sich nach dem Prozess jedoch sicher: „Er kommt aus dem Osten von Marokko.“ <<

    .

    http://www.welt.de/regionales/nrw/article156731557/Monheims-Moschee-Streit-ist-ein-Luxusproblem.html

    .

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-den-Stadtteilen/Misburg/Raeuber-stoesst-49-Jaehrigen-auf-Stadtbahngleise

    Der Angreifer ist nach der Beschreibung des Opfers 1,75 bis 1,80 Meter groß, schlank und spricht gebrochenes Deutsch mit vermutlich arabischem Akzent.

    Seine langen schwarzen Haare hatte er am Mittwochabend zu einem Pferdeschwanz zusammengebunden.

  91. #137 M (01. Jul 2016 13:22)
    Eigentlich eine Schande für Österreich,dass so etwas 2016 in einem EU Mitgliedsland passiert.
    […]

    In der EU wäre das zur Normalität geworden.
    Schon in Irland wurde, nachdem die Lissabon-Verträge in den Abstimmungen abgeschmettert wurden, solange gewählt, bis das Ergebnis stimmte.

  92. OT

    AfD bei 19 Prozent, SPD vor Machtverlust

    Eine neue Umfrage sieht die AfD zwei Monate vor der Wahl in Mecklenburg-Vorpommern als drittstärkste Partei. Die regierende SPD liegt in der Umfrage fast 14 Prozent hinter ihrem Ergebnis von 2011.

    Zwei Monate vor der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern liegt die rechtspopulistische AfD einer Umfrage zufolge bei 19 Prozent. Damit würde sie erstmals in den Landtag in Schwerin einziehen und wäre damit drittstärkste Fraktion. Im Vergleich zum April habe sich die AfD laut der repräsentativen Umfrage von Infratest Dimap damit nochmals leicht verbessert, berichtete der NDR am Donnerstagabend.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article156729403/AfD-bei-19-Prozent-SPD-vor-Machtverlust.html

  93. @Silbergrauer Wolf: darf ich entschuldigt fehlen? Ich bekomme zu dieser Zeit einen Sohn und bin gebunden. Ich muss meine meine Frau unterstützen und jederzeit bereit sein, falls die Geburt bis dahin noch nicht durch war oder gerade stattfindet oder, falls die Geburt kurz vorher war, mein Töchterchen behüten. Die ist noch viel zu klein für eine Demo, wo linkes Gesocks im militaristischen Stile Nordkoreas, der UdSSR, der DDR und allen anderen Kommunisten gegen uns Krieg spielen möchte. Ich verspreche feierlich, bei den nächsten Demos in meiner Nähe trotzdem bestmöglich dabei zu sein.

  94. Der Leiter der Bundeswahlbehörde, Robert Stein, sagte, die Aussagen der bisher 67 Zeugen hätten bei ihm

    „Erstaunen über fehlendes Unrechtsbewusstsein“

    in einzelnen Bezirkswahlbehörden ausgelöst.

    Die Vertreterin von Alexander Van der Bellen erklärte, die Vorgänge hätten keinen Einfluss auf das Wahlergebnis gehabt. (*Neiiin, das hat es gar nicht…*)

    Apropos „Erstaunen über fehlendes Unrechtsbewusstsein“. Da sollte der Leiter der Bundeswahlbehörde erst mal Bremer Gymnasiallehrer und GymnasiastInnen befragen … Das gäbe noch mehr Erstaunen.

  95. Oh Oh man schaue sich mal die Kommentare und Bewertungen auf der Seite Standard.at an zu diesem Thema…Entweder alle linken und grünen sitzten da vorm PC weil se eh arbeitslos sind oder die Mehrheit is diesmal wirklich fuer diesen grenzdebilen grünen PederPräsidenten.

  96. #148 Placker (01. Jul 2016 13:32)

    Was andere Länder so alles haben:
    Volksentscheide, Präsidenten-Wahlwiederholung, Zäune werden gebaut, etc.

    Und ich dachte immer, D ist das Maas aller Dinge…

    *grins* Nee, dachtest du nicht!

    Du dachtest das gleiche wie ich: dass Deutschland international isoliert da steht – dank dem Ding aus der DDR. Und natürlich ihren Wählern. Denen mit dem durchgeknallten Öko-Chip im Hirn, zu 100 Prozent vom dt. Steuerzahler subventioniert.

  97. #149 Biloxi (01. Jul 2016 13:33)
    Das ist ein katastrophaler Imageschaden für „das System“; für alle, die immer gegen „die Populisten“ gepöbelt haben. Es ist jetzt sozusagen amtlich, daß dieses linksgrün-versiffte Gutmenschen-System auf Lug und Betrug aufgebaut ist. Und das nicht nur in Österreich, sondern in ganz Westeuropa.

    Es war noch nie anders, nur hat sich in Zeiten als noch relativ hoher sozialer und materieller Wohlstand herrschte, dafür nie jemand interessiert.

  98. #121 Lepanto2014 (01. Jul 2016 13:04)

    #90 PSI
    Bin schon gespannt auf die morgige Presseschau.
    ——————————-
    Österreichisches Verfassungsgericht ordnet aus formalen Gründen Neuwahl an. (SZ)

    Österreichisches Verfassungsgericht gibt Rechtspopulisten nach. (Spiegel)

    Alle heraus gegen die Nazis ! (taz)
    ——————
    Es kommt bestimmt noch doller! 🙂

  99. Heute war in 20min.ch zu lesen
    Im Kanton Tessin ab heite Burkaverbot, bei Zuwiderhandlung 1000 Franken Strafe.
    So geht direkte Demokratie

  100. #140 Zentralrat_der_Oesterreicher (01. Jul 2016 13:24) Es gab mal eine Zeit, da hat sich Amnesty für unschuldig Verurteilte und von Diktatoren Verfolgte eingesetzt. Heutzutage setzt sich Amnesty für Verbrecher ein. Ausländische Verbrecher sollten sowieso nach den üblichen Verfahren ihres Herkunftslandes bestraft werden.

  101. #98 egomane; Klar, Wahlbeteiligungen zwischen 150 und 598% sind halt formale Fehler, weil derjenige welcher, vergessen hat, dass mehr wie 100% nicht geht. Kann ja im Eifer des Gefechts mal vorkommen. Da waren halt noch vielleicht 50.000 Briefwahlscheine vorhanden, die hat man dann alle pro Wauwau ausgefüllt. Wahrscheinlich hätte es schon für einen Wahlsieg von Hofer gereicht, wenn man überall dort mit so fragwürdigen Ergebnissen, ich bin sicher, dass das nicht nur die 2 besonders schlimmen Fälle waren, die Stimmen von Bello auf das der normalen Wahlbeteiligung entsprechende Mass gekürzt hätte.
    Wenn also meinetwegen Hofer 60% und B. sagen wir mal 70% gekriegt hat, dann bräuchte man die nur auf die übliche Wahlbetiligung kürzen.
    Dann bleiben halt bloss mehr ungefähr 15% übrig.

  102. Solange ein Gegner nicht geschlagen ist, muß mit Gegenoffensiven gerechnet werden. Bloß nicht zurücklehnen und vor lauter Freude die Wachsamkeit vernachlässigen.

    Ahu! Ahu! Ahu!

  103. Gegen 49% österreichischer „NAZIS“?

    Da sieht man erst mal, wie GESTÖRT DIE PRESSE IST.

  104. #154 wolaufensie   (01. Jul 2016 13:37)  
    Der Leiter der Bundeswahlbehörde, Robert Stein, sagte, die Aussagen der bisher 67 Zeugen hätten bei ihm
    „Erstaunen über fehlendes Unrechtsbewusstsein“

    in einzelnen Bezirkswahlbehörden ausgelöst.
    Die Vertreterin von Alexander Van der Bellen erklärte, die Vorgänge hätten keinen Einfluss auf das Wahlergebnis gehabt. (*Neiiin, das hat es gar nicht…*)
    Apropos „Erstaunen über fehlendes Unrechtsbewusstsein“….[….]

    Von 1989 bis ca. 1991 sympathisierte ich mit Anfang 20 stark mit der linken Szene (ja,ja ich weiss…..) und aus der Re­t­ro­s­pek­ti­ve betrachtet , war ich damals schon erschüttert über das kranke und gestörte Weltbild, das vor allem die Westlinken hatten und in die Szene einbrachten.

  105. #149 Biloxi (01. Jul 2016 13:33)
    ….Das ist ein katastrophaler Imageschaden für „das System“; für alle, die immer gegen „die Populisten“ gepöbelt haben. Es ist jetzt sozusagen amtlich, daß dieses linksgrün-versiffte Gutmenschen-System auf Lug und Betrug aufgeb……

    Punktlandung

  106. Aber jetzt bitte mal mitdenken, ob die Lancierung der Bellen-Demenz-Meldung und das hier in einem zeitlichen Zusammenhang stehen.

    Nicht dass hier eine Falle aufgemacht wird.

  107. OT:

    Hier noch ein Bericht über den Istanbul-Bomber Ahmed Tschataev aus dem Jahre 2011 im Standard:

    „Wir haben große Angst um Ahmed. Er hat vier kleine Kinder, seine Frau ist am Ende“, meint hingegen Ines Scholz, die Tschataev aus Wien kennt. Seit Tagen steht sie in Kontakt mit Amnesty, Human Rights Watch sowie dem Innen- und Außenministerium in Wien, um die Auslieferung des tschetschenischen Oppositionellen zu verhindern.“

    http://derstandard.at/1308680393125/Trotz-Asyls-Fall-Israilov-Bulgarische-Auslieferungsplaene

  108. #117 Verwirrter

    Leopold Mozart war Augsburger, ging als Musiklehrer nach Salzburg, das aber auch zum Deutschen Reich gehörte, und heiratete dort eine Salzburgerin, Wolfgang Amadeus war eines der gemeinsamen Kinder. Also halber Ösi, würd ich sagen.

  109. #159 Sportjunkie
    Nächste Schritte:

    Hofer gewinnt die Wahl

    In MV wird die AfD stärkste Partei

    Trump wird US Präsident

    Le Penn gewinnt die Wahl in Frankreich
    ……….

    Du hast ja eine weit ausschweifende und schmutzige Fantasie 🙂

  110. Ach so, in DLF wurde auch gesagt, dass Einige wegen der formalen Fehler wohl sogar mit Strafverfahren zu rechnen hätten. Auch wenn keine Manipulationen bekannt seien. Es müssen wohl die falschen Leute die Wahlscheine geöffnet haben oder so was.

  111. Damit ist eigentlich offiziell bewiesen, daß die rot-grün-schwarzen Verbrecher in der BRÖ WAHLFÄLSCHUNG zum Machterhalt für die verbrecherische neomarxistische Machtoligarchie betreiben. In der BRD geschieht das bekanntlich seit langem, aber werden aus Wahlfälschungen unter der Mitarbeit willfähriger Komplizen in Systemjustiz und Systemmedien „Fehler“, „Schlamperei“ und andere bedauerliche „Unregelmäßigkeiten“. Daß in der BRD mittlerweile vermutlich bei vielen Wahlen gefälscht wird, wie in der letzten Bananen- oder Negerrepublik steht außer Frage. Aber das System beherrscht auch die Justiz und deshalb wird gegen diese Verbrecher trotzdem nicht ermittelt.
    Unfassbare Zustände, die ohne jeden Zweifel mittlerweile auch bewaffneten Widerstand moralisch legitimeren.

  112. #133 WIDERSTAENDLER (01. Jul 2016 13:14)

    GEGEN DIE VERARMUNG DER BEVÖLKERUNG DURCH MULTINATIONALE FIRMEN, DIE UNSERE ERARBEITETEN VOLKSVERMÖGEN EINSTREICHEN UND UNS MIT HUNGERLÖHNEN ABSPEISEN.

    Die Staatspropaganda in den Lügenmedien scheint zu wirken. Beschwere dich lieber beim Staat über deinen Hungerlohn!

    Der Staat plündert die Unternehmen durch immer höhere Abgaben und Steuern aus, sodass viele Unternehmen gar nicht anders können, als „Hungerlöhne“ zu zahlen, wenn sie überleben wollen. Gerade viele kleinere Unternehmen sind hiervon betroffen. Zudem kämpfen die Unternehmen – hier vor allem die Großunternehmen -mit einem beachtlichen Anteil an parasitären Arbeitnehmern, die durchs regelmäßige Krankfeiern die Unternehmen schwächen und ihre Kollegen somit betrügen. Oder frag mal bei REWE, wie viel Kohle durch Mitarbeiterdiebstähle jedes Jahr den Bach runter geht. Und das ist kein leeres Geschwätz.

    Ich selbst habe Einblick in die Personalsituation bei einer großen deutschen AG und kenne die Problematik mit den Abseilern ganz genau. Jeder kennt seine Pappenheimer, aber aufgrund der arbeitgeberfeindlichen Gesetzgebung kann die Firma in den meisten Fällen nichts gegen diese Leute tun. Also bitte nicht einfach immer nur auf die Unternehmen draufhauen. Gerade die Großunternehmen sind vorbildlich, wenn es um die Sozialleistungen für ihre Angestellten geht.

  113. So wurden aus Zeitnot Kuverts vorzeitig geöffnet und Stimmen auch teils von nicht Befugten ausgezählt.

    So so, die Bessermenschen hatten also „Zeitnot“.
    Ich werde in Zukunft nach dem Tanken auch nicht zur Kasse, aus „Zeitnot“ versteht sich.

    :mrgreen:

  114. Das es die rotgrünen Idioten mit Recht und Ordnung nicht so genau nehmen ist ja schon allgemein bekannt.
    Der rotgrüne Betrugsversuch war wohl der Interlligenz der Österreich-feindlichen Organisationen angemessen.
    …nur ein bischen kriminell.. war wohl zuwenig.
    Warten wir mal ab, was für getürkte linke Aktionen jetzt noch folgen werden.

  115. #182 Synkope, sorry, Formatfehler

    So wurden aus Zeitnot Kuverts vorzeitig geöffnet und Stimmen auch teils von nicht Befugten ausgezählt.

    So so, die Bessermenschen hatten also „Zeitnot“. Die kurze Zeit ohne Überwachung mußt genutzt werden „zum Wohl“ der Hell-Österreicher ….

    Ich werde in Zukunft nach dem Tanken auch nicht zur Kasse, aus „Zeitnot“ versteht sich.
    :mrgreen:

  116. P.S. Wenn jetzt einer mit den Milliardengewinnen kommt, soll er mal auf die Schulden der Unternehmen sowie den Forschungsetat schauen.

  117. Einige schrieben berechtigterweise nach dem nun aufgeflogenen pädogrünen Wahlbetrug, Hofer sei so der legitime österreichische Bundespräsident. https://twitter.com/mundaufmachen/status/748818226751021056 Stimmt. Aber es muss trotzdem neu gewählt werden. Und in eben jenem Wahlkampf werdet bitte endlich alle auf Twitter aktiv und unterstützt dort die Wenigen, die pro Hofer posten, mit Retweets. Ist echt nicht zuviel verlangt. 15 Minuten Zeitaufwand täglich! Danke und schönes Wochenende euch allen!

  118. #102 wolaufensie (01. Jul 2016 12:53)

    Die SPÖ feiert die richterliche Entscheidung als einen grossartigen Sieg der Demokratie über die Wahlbetrugs-Nazis.

    ———————-

    Ah ja? Im Sinne von Neusprech frei nach Orwell denke ich 😉

  119. @ #188 aba

    „Warten wir mal ab, was für getürkte linke Aktionen jetzt noch folgen werden.“

    Die pädokriminellen vdB-Grünen und ihr Gefolge werden Hofer-Helfern wieder mit Mord drohen, werden Verbindungsstudenten verprügeln, Plakate pro Hofer abreißen, auf Twitter trollen usw.! :(( Lassen wir uns das nicht länger bieten! Bitte besser zusammenhalten/zusammenarbeiten!

  120. Jede andere Entscheidung hätte diese verlogene Demokratie westlicher Prägung endgültig als das entlarvt was sie ist, eine Pseudodemoktratie.

    So haben die Pseudodemokraten in Österreich den Notausgang gewählt um weningstens noch den Schein einer Demokratie aufrecht zu erhalten.

  121. Das muß man sich vorstellen!!! OSZE Beobachter kontrollieren das nächste mal die Wahl in Ö.Wie in Afrika.
    Die Grünen haben nichts dazu gelerent.Van der Bellen hat gewonnen.Nur wegen ein paar schlampigen Wahlleitern muß wiederholt werden.

    Innenminister Wolfgang Sobotka will die Besitzer besser schulen, um „solche Fehler künftig zu vermeiden“. Dazu will er ein E- Learning- System einführen. Sobotka berichtete ferner, dass er in Kooperation mit Außenminister Sebastian Kurz bei der OSZE um Wahlbeobachter in jenen Bezirken ansuchen werde, deren Fehler zur Aufhebung der Stichwahl geführt haben. Ob es in den Behörden personelle Konsequenzen geben werde, wollte Sobotka nicht beurteilen.

  122. #8 Wazzzup (01. Jul 2016 12:10)

    So ihr Ösis…

    UND AB SOFORT WIEDER DIE STIMME FÜR HOFER GEBEN!!!!!

    Denkt an eure Zukunft!!!

    solche zecken wazzup sind diese die wahlen fälschen und betrügen

  123. Interessant ist vor allem, dass das Gericht gar nicht zu der Frage einer falschen nummerischen Auszählung gelangt. Vermutlich wurde aber bewusst falsch zu Lasten der FPÖ ausgezählt aber das einzuräumen wäre natürlich fatal gewesen. Deshalb kommt jetzt der Formalien-Hammer und es heißt einfach nur neue Spiel neues Glück. Man kann indes dran fühlen …

  124. 8 Wazzzup (01. Jul 2016 12:10)

    So ihr Ösis…

    UND AB SOFORT WIEDER DIE STIMME FÜR HOFER GEBEN!!!!!

    Denkt an eure Zukunft!!!

    solche zecken wazzup sind diese die wahlen fälschen und betrügen

    Entschuldigung

    habe den text falsch Suchergebnisse
    interpretiert

  125. http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/muenchen-fuenf-junge-maenner-nach-mutmasslicher-vergewaltigung-frei-14318535.html

    Der Fall hatte für Entsetzen gesorgt: In München sollen fünf Neunzehnjährige eine Frau vergewaltigt haben.

    Jetzt sind sie mangels dringenden Tatverdachts wieder auf freiem Fuß.

    .

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/attentat-auf-henriette-reker-angeklagter-frank-s-zu-14-jahren-haft-verurteilt-a-1100893.html

    Der Mann, der die Kölner Oberbürgermeisterin Reker fast umgebracht hat, muss 14 Jahre ins Gefängnis. Das Oberlandesgericht Düsseldorf verurteilte ihn wegen versuchten Mordes.

  126. Das muß man sich vorstellen!!! OSZE Beobachter kontrollieren das nächste mal die Wahl in Ö.Wie in Afrika.
    Die Grünen haben nichts dazu gelerent.

    Linksgrüne Korruption ist das Problem unserer Zeit. Niemand ist korrupter als jemand, der nie etwas geleistet hat. Vgl. Studienabschlüsse der Grünen.

  127. #96 Wilma Sagen (01. Jul 2016 12:51)

    Und wieder die BRIEFWAHL!
    Diese birgt, wie es scheint, das größte Potential zum Beschei§§en…

    Sollte hier schon mal erneut Warnung für September sein!
    ************************************************
    1. Briefwahl nur im Ausnahmefall, Krankheit
    oder Urlaub!
    2. Angehörige in Pflegeheimen,
    Einrichtungen mit Betreuung usw.
    nach Möglichkeit persönlich ins Wahllokal
    begleiten und in der Kabine zur Seite stehen!
    Bei Menschen im Rollstuhl oder anderen
    körperlichen Behinderungen ist diese
    Möglichkeit gegeben!

  128. #8 Wazzzup (01. Jul 2016 12:10)

    So ihr Ösis…

    UND AB SOFORT WIEDER DIE STIMME FÜR HOFER GEBEN!!!!!

    Denkt an eure Zukunft!!!

    solche zecken wazzup sind diese die wahlen fälschen und betrügen

    entschuldigung falsch Suchergebnisse
    interpretiert

  129. #162 bananaTerrorist,

    vergiss den Standard und seine „Kommentatoren“ – das ist in Ö eine komplette linksgedrehte, verschwurbelte Zeitung – jeder linke Vogel postet dort – das ist sicher nicht die Meinung der Österreicher, vergiss es.

  130. http://www.mmnews.de/index.php/politik/77447-verfassungsschutz-warnt-vor-militanten-linksextremisten

    Zwar gelinge es den Tätern derzeit nicht, die gesamte autonome Szene mitzuziehen.

    „Dennoch müssen wir wachsam sein, zumal es Anzeichen dafür gibt, dass die Taten in Berlin Linksextremisten in anderen Städten zu ähnlichen Aktionen antreiben.“ Palenda plädierte im Focus dafür, die Öffentlichkeit mehr für das Thema Gewalt von links zu sensibilisieren:

    „Wir brauchen dringend eine Ächtung linksextremistischer Gewalt auf allen Ebenen. Gewalt generell ist völlig inakzeptabel – egal, aus welcher Richtung sie kommt.“

  131. #215 Haremhab (01. Jul 2016 14:50)

    Jonny K. ist tot, seine Schläger wieder unterwegs

    Im Oktober 2012 wurde Jonny K. zu Tode geprügelt. Die sechs Schläger wurden zu Haftstrafen verurteilt. Nun – nach nicht einmal anderthalb Jahren – dürfen zwei von ihnen wieder durch Berlin spazieren.

    *http://www.welt.de/vermischtes/article142714771/Jonny-K-ist-tot-seine-Schlaeger-wieder-unterwegs.html

  132. Gloria halleluja!!! Das hätte ich nicht für möglich gehalten! Es gibt also doch noch eine Gerechtigkeit auf Erden! Jetzt haben wir es amtlich, mit Brief und Siegel: Die Wahl zum Bundespräsidenten in Östereich war manipuliert! Die politischen Folgen für Östereich und Europa sind noch gar nicht abzusehen.Auf die Reaktion unserer politsichen Eliten im allgemeinen und unserer Bundeskanzlerdarstellerin im besonderen bin ich mega gespannt. Vor allem die Reaktion der GRÜNEN-KINDERFREUNDE interessiert mich brennend.

  133. #201 Metaspawn (01. Jul 2016 14:36)

    Interessant ist vor allem, dass das Gericht gar nicht zu der Frage einer falschen nummerischen Auszählung gelangt. Vermutlich wurde aber bewusst falsch zu Lasten der FPÖ ausgezählt aber das einzuräumen wäre natürlich fatal gewesen. Deshalb kommt jetzt der Formalien-Hammer und es heißt einfach nur neue Spiel neues Glück. Man kann indes dran fühlen …

    Genauso ist es: da schon der Wahlablauf formal für falsch erkannt worden ist, muss man sich mit dem Wahlergebnis bzw. möglicher Falschauszählung hinsichtlich der Stimmen gar nicht erst befassen. Da können sie froh sein.

    Denn dass ein Vorsprung sich allein durch die Briefwahl nochmal so stark dreht – das ist theoretisch zwar möglich. Aber wie WAHRSCHEINLICH ist das?

    Jetzt aber fällt die Überprüfung aus, da es formal ja sowieso fehlerhaft gelaufen ist.

    Kann gut sein, dass Hofer aber dennoch bei einer weiteren Wahl nicht gewinnt, da bei der Wahl im Mai noch überall die Bilder von Idomeni usw. präsent waren, was sicherlich für ihn Rückenwind gegeben hat.

    Dennoch war die Wahlanfechtung sinnvoll, da es vielen Menschen die Augen öffnet, dass gut funktionierende Wahlen auch in Westeuropa keine Selbstverständlichkeit sind und wie dünn die Decke der Zivilisation ist.

  134. Das Problem dieser linksGrünen Scheindemokraten ist, daß für sie der Zweck alle Mittel heiligt. Wo sie bei anderen wegen Korruption und Wahlfälschung, sind sie ganz geschmeidig beim Rechtsbruch, wenn es der eigenen Ideologie dient. Eine Verkommenheit ist bei LinksGrünen meiner Meinung nach eher als bei anderen anzutreffen.

    „Was ist schlimmer? Schüler fälschten Wahl oder ein Sitz mehr für die AfD?” Diese Frage stellt sich der CDU-Abgeordnete des Hessischen Landtags Hartmut Honka auf Twitter. Dem Bürger stellt sich die Frage, was noch schlimmer sein kann, als Politiker, die Recht und Gesetz in Frage stellen.

    Noch Fragen???

  135. Na also, geht doch.

    Wenn ich mir dagegen unser Verfassungsgericht vorstelle…

    Ich hoffe auch darauf, bald Nachrichten und Berichte über staatsanwaltschaftliche Ermittlungen gegen die Wahlfälscher zu lesen, denn so lange Wahlfälschung ohne Konsequenzen bleibt, wird die Wahlfälschung weitergehen.

    Keine Strafe, keine Änderung des Fehlverhaltens.

  136. So ein Mist. Ich habe erst letzten Freitag nach 20 Jahren Abstinenz eine Flasche Sekt getrunken. Und jetzt muss ich schon wieder feiern. 🙁

  137. #219 Paula

    Das Gericht kann doch gar nicht anders, als den korrekten Wahlablauf (Uhrzeiten, Fristen, Vollzähligkeit der Gremien usw.) beurteilen. Das war wohl auch Inhalt der Anzeige Straches. Wollte man die Stimmenzahlen selbst bemängeln, müsste man sie ja mit eigenen Zählungen abgleichen.

    Man kennt das ja: Regeln (wie diese Bestimmungen über den Ablauf einer Wahl und der Auszählungen) werden, wenn sie den GrünRotBraunen nicht in den Kram passen, einfach zu bloßer Bürokratie erklärt. Gesetze gelten immer für die anderen.

  138. #215 M

    Hauptsächlich liegt es wohl daran, weil VW in den USA für das Dieselkasperltheater „nur“ gut 14-15 Milliarden Dollar (12,5-13,5 Milliarden Euro) zahlen muss, und nicht wie befürchtet 50 Milliarden.

    So wie ich das verstanden habe, ist damit in den USA die Angelegenheit Geschichte.

  139. Apropos Gericht

    System Fehler Quelle

    Moctezumas Rache

    Versucht die Justiz gegen die Reichsbürger vorzugehen, rächen diese sich mit …Dienstaufsichtsbeschwerden…

    *http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/wut-auf-den-staat-wie-reichsbuerger-deutsche-gerichte-stoeren-14311914.html

  140. wir sitzen im Garten fröhlich mit den Nachbarn zusammen und stossen auf das Urteil an – alles Hoferwähler – und freuen uns über diesen Ausgang ein Loch in den Bauch. Die Pressekonferenz vom Bello war ja der Klopper – der sieht doch aus wie der leibhaftige Tod persönlich, gesundes Aussehen ist was anderes.

  141. Anscheinend gibt es in Europa doch noch ein paar Juristen, die ihr Gewissen nicht gleich nach dem zweiten Staatsexamen in die Tonne getreten haben – Gott sei Dank!

  142. Bevor bei unseren Freunden im Norden die helle Freude ausbricht: Wahl wurde wegen etlicher Verfahrensfehler aufgehoben, nicht wegen Stimmenmanipulation – d.h. bei der Neuwahl wird der Grüne noch deutlicher gewinnen (weil Neuwahl wegen FPÖ). Aber wenigstens bleibt der uns jetzt ein paar Monate länger erspart.

  143. @ #211 Henrica

    in Ö Fernsehenstudio hat gerade die Reporterin eingeräumt, dass wenn es zu einer Neuwahl kommt der Hofer eigentlich/grundsätzlich nicht mehr kandidieren sollte/dürfte.
    Kein Witz!

  144. Unser Bundesverfassungsgericht hätte
    – in wesentlich akzentfreierem Deutsch
    – mit viel schickeren Richterroben
    – mit deutlich smarteren Richtern und
    – in einer 93-seitigen Begründung
    exakt das Gegenteil verkündet, nachdem Angela die Erste bereits im Vorfeld das Gericht davon unterrichtet hätte, dass ein anderes Urteil „nicht hilfreich“ sei und das Duo Prantl/Augstein schon Wochen vor dem Urteil in einem verbalen Amoklauf den Weltuntergang herbeihalluziniert hätten.

    Sowas von rückständig, diese Österreicher …

  145. #216 Haremhab

    2-Klassen-BRD-Justiz! Deutsche bekommen Maximalstrafen aufgebrummt, und Bonusmenschen lächerliche Kuschelurteile verpasst.

    Ich kann mich nicht erinnern, dass in letzter Zeit ein Bonusmensch 14 Jahre für einen vollendeten Mord(!!!) an einem Deutschen aufgebrummt bekam. Wohlgemerkt für einen Mord, nicht „nur“ für eine schwere Körperverletzung wie bei der Reker.

  146. Jaaaa, jaaaa und nochmal jaaaaa!

    Alle freiheitlichen Berliner müssen sich im September als Wahlbeobachter einbringen!!!

  147. #230 Cougar (01. Jul 2016 15:10)

    Bevor bei unseren Freunden im Norden die helle Freude ausbricht: Wahl wurde wegen etlicher Verfahrensfehler aufgehoben, nicht wegen Stimmenmanipulation – d.h. bei der Neuwahl wird der Grüne noch deutlicher gewinnen (weil Neuwahl wegen FPÖ). Aber wenigstens bleibt der uns jetzt ein paar Monate länger erspart.

    Stimmt. Dass Hofer jetzt bessere Chancen hätte, bezweifele ich auch. Die Wut-Stimmung in Österreich scheint mir etwas verflogen, auch weil ein neuer Kanzler eingesetzt wurde.
    Wenn die Invasionsarmeen über Italien aber wieder stark anwachsen sollten und/oder die Balkangrenze löchrig wird, dann könnte es wieder einen Schub für Hofer geben.

  148. @ #219 Paula

    „Kann gut sein, dass Hofer aber dennoch bei einer weiteren Wahl nicht gewinnt, da bei der Wahl im Mai noch überall die Bilder von Idomeni usw. präsent waren, was sicherlich für ihn Rückenwind gegeben hat. “

    NEIN!

    Zum Einen kommen gerade unzählige Nordafrikaner (kriminelle männliche moslemische Nafris, rapefugees) über den Brenner gen Österreich. Wer da noch vdB wählt, ist krimineller Profiteur (Schleuser, Schlepper, Menschenhändler, Drogenhändler) und/oder krimineller Linker.

    Zum Anderen kann Hofer NUR noch durch neuen Wahlbetrug oder eben durch zu faule P.I.-Leser verlieren! Wenn JEDER von uns hier Hofer hilft (und zwar unermüdlich, täglich!), KANN der neue österreichische Präsident nur Norbert Hofer werden!

  149. Prima! So kann und muss ein von einem unabhängigen Verfassungsgericht gesprochenes Urteil in einem Rechtsstaat aussehen, dass sich keinen Vorgaben aus Partei und Politik zu unterwerfen hat – so wie es hier in Deutschland (noch) die gängige Praxis ist!

    Diese Art von Rechtsprechung wäre auch hervorragend zur Weiterbildung für unseren Justiz-Kasper geeignet – für ihn aber dann extra noch mit der Überschrift versehen : „Wie funktioniert das Justizwesen in einem modernen und zeitgemäßen Rechtsstaat?“…

    (die Überschrift ist notwendig, weil er sonst nicht begreift, um was es dabei eigentlich geht… :))

  150. #231 Nikita Bush,

    diese linksversifften Penner unseres Junta-Tv können labern was sie wollen – interessiert genau keine ….au. Aber sie haben ja jetzt Monate Zeit, Dreck zu werfen – und je mehr sie die alte Schimmelkeule schwingen, desto mehr Stimmen kommen auf Hofer.

  151. Wenn jetzt der grüne Bello wieder gewinnt, werden Medien und Politik auf FPÖ mit Freude und Hohn einprügeln, wegen hoher Kosten einer neuerlichen Wahl etc.! Wetten?

  152. Die Grünen hatten ihn aufgestellt, dass sie ihn los sind in der Alttagsdebatte, die Roten hatten ihn als Notnagel gegen die Blauen benutzt, sie würden auch einen Adolf Hitler wieder hervorzaubern wenn sie könnten, um ja nur der FPÖ zu schaden.
    Jetzt heißt es aufpassen, dass nicht wieder die roten Parteifunktionäre als Wahlhelfer in den Altersheimen eingesetzt werden.

  153. OT

    Hier ein absolut genialer Artikel von Anabel Schunke in Tichy`s Einblick.
    Die liebreizende Autorin beschreibt ungeschminkt genau das was die meisten hier aufgrund der Migrantenkriese empfinden.

    Mein Tipp an die MOD, dass ist auf jeden Fall ein eigener Beitrag bei PI wert.

    Ach ja, wer nicht wie ich bei Twitter mit Shadowbanning gestraft ist, kann die Gelegenheit zur Weiterverbreitung mittels vieler Hasthags nutzen.

    http://www.rolandtichy.de/meinungen/ihr-nehmt-mir-meine-heimat/

  154. Die Wahl der Freiheitspartei würde die Awarenmark erneuern

    Sollte es der österreichischen Freiheitspartei tatsächlich gelingen die Macht im Herzogtum Österreich zu erringen und damit die dortigen Parteiengecken zu stürzen, so würde dies auf die Erneuerung der Awarenmark hinauslaufen. Die besagte Freiheitspartei hat nämlich versprochen, daß sie die Scheinflüchtlingsschwemme ebenso wie das tapfere Ungarn mit einem Grenzzaun abwehren will. Hält sie ihr Wort und bleibt Ungarn stand, so müssen die Scheinflüchtlinge fortan einen ziemlichen Umweg über Rumänien, Polen und Tschechien machen, was dem deutschen Rumpfstaat wertvolle Zeit verschaffen sollte und diese muß zum Sturz der hiesigen Parteiengecken genützt werden. Die Schweizer dürften nämlich jeden Versuch der Scheinflüchtlinge über ihr Gebiet in den deutschen Rumpfstaat einzufallen wirksam unterbinden und es ist sehr zweifelhaft, ob die Norditaliener die Scheinflüchtlinge durchließen, schließlich sind schon heute die Delinquenten vom Mittelmeer eine wahre Landplage in Ausonien.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  155. #219 Paula (01. Jul 2016 14:55)

    Dito! Mal schauen, was bis Sept./Okt. noch so alles passiert. Der Wind kann sich täglich drehen, die Össis durchaus noch tiefer in dem Asylsumpf ankommen, denn gelöst wird das Problem ja nach wie vor nicht. Vielleicht macht Merkel auch noch ein paar Fehler und versucht Österreich weiter zu bevormunden. Das alles wird seine Wirkungen haben.

  156. #223 Elijah (01. Jul 2016 15:04)

    So ein Mist. Ich habe erst letzten Freitag nach 20 Jahren Abstinenz eine Flasche Sekt getrunken. Und jetzt muss ich schon wieder feiern. 🙁
    _________-

    Kein Problem, täglich eine Flasche und Sie sind als EU-Kommissionspräsident qualifiziert.

    🙂 🙂

    Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Merkel abgesetzt werden muss.

  157. #246 fozibaer

    Bin mir nicht sicher ob vdB nochmal antreten wird.

    Muss dann die Wahl komplett wiederholt werden, also ganz von vorne?

  158. #16 Oeland:

    „Muss Fischer dann solange weitermachen?
    Oder übernimmt vdBellen bis zur Neuwahl?“

    Weder noch. Fischer wird ordentlich verabschiedet und Bello geht husch ohne Vereidigung in sein Körbchen.

    Es übernehmen interimsmäßig die drei Nationalratsvorsitzenden, ergo darunter… richtig: Hofer.

    Glückwunsch, Herr Hofer, machen Sie was draus, machen Sie es gut, und meine Daumen sind für Oktober gedrückt.

  159. #245 Zentralrat_der_Oesterreicher (01. Jul 2016 15:35)

    Wenn jetzt der grüne Bello wieder gewinnt, werden Medien und Politik auf FPÖ mit Freude und Hohn einprügeln, wegen hoher Kosten einer neuerlichen Wahl etc.! Wetten?

    Es wird ja jetzt schon gejammert welch enorme Kosten die FPÖ nun durch Neuwahlen verursachen wird.

    Meine persönliche Meinung. Egal wie hoch die Kosten auch sein werden, wenn dadurch die Rechtsstaatlichkeit intakt bleibt war es das in jedem Fall wert.

  160. Super! Eine Entscheidung, die in der deutschen Schein-Justiz nie möglich gewesen wäre. Jetzt hat Hofer Oberwasser und ist der klare Favorit. Es lebe Österreich!

  161. Sollte Österreich tatsächlich einen Rechtspopulisten wählen, werden die dortigen demokratischen Kräfte Brüssel um Hilfe bitten müssen und um die Entsendung einer Befriedungstruppe ersuchen.
    Neben der Überwachung des FPÖ-Verbots wird die Hauptaufgabe dieser Streitkraft die Schaffung eines Korridors sein, der Geflüchteten eine sichere und bequeme Reise von Italien in die BRD ermöglicht.

  162. #258 18_1968 (01. Jul 2016 15:57)

    Österreich würde ein Anschluss „Heim ins EU-Reich“ widerfahren…

  163. Hier ein absolut genialer Artikel von Anabel Schunke in Tichy`s Einblick.
    Die liebreizende Autorin beschreibt ungeschminkt genau das was die meisten hier aufgrund der Migrantenkriese empfinden.

    Diese Anabel Schunke soll ihre Gusch halten.
    Jammert jede Woche bei Tichy rum, wie schlimm es in Deutschland ob der Migranten geworden sei, aber betont dann in jedem Nebensatz, dass sie dennoch niemals die AFD wählen würde, seien ja alles Populisten und Rechte.
    Mir gehen solche Leute extrem auf den Senkel, wollen ständig Baden gehen ohne nass zu werden, wollen zwar angewandte rechtskonservative Politik, aber auf keinen Fall eine eine rechtskonservative Partei wählen… damit sie abends reinen Gewissens einschlafen können.
    Gutmenschin in Rechts.

  164. Nun hat unsere liebe Marie-Belen die Sektflasche ja bereits geköpft.
    Ich hoffe trotzdem, daß sie nach der wiederholten Wahl erneut Grund hat, die Korken knallen zu lassen.
    Dann steht ja noch Meck-Pomm und Berlin an und Trump obendrein.
    Nicht daß die gute auf ihre alten Tage noch Alkoholikerin wird ;-)))

  165. #254 EndOfSilence,

    die sollen den Rand mit den paar Kröten halten, die paar Mio interessieren keinen. Den Söldnern wird in Wien vorne und hinten das Geld reingeschoben, da fasselt keiner was von Kosten.

  166. #257 kladderadatsch (01. Jul 2016 15:49)

    Super! Eine Entscheidung, die in der deutschen Schein-Justiz nie möglich gewesen wäre. Jetzt hat Hofer Oberwasser und ist der klare Favorit. Es lebe Österreich!
    +++++++++++++++++++++++++++

    DAfür spucken unsere MSM Gift udn Galle.

    Der DLF heute Mittag, dass die FPÖ die Wahl angefochten hatte. Darum die Entscheidung – nein, das Höchstgericht hat entschieden, weil es massenhaft Gesetzesverstöße gegeben hat.

    Und das ZDF um 16.00 Uhr: ….. die Fpö wittert ….

    Ein Jargon wie unter Pennern.
    Hetze, nichts wie Hetze!

  167. @ #261 Lasse Samenstroem (01. Jul 2016 16:06)

    Diese Anabel Schunke soll ihre Gusch halten.
    Jammert jede Woche bei Tichy rum, wie schlimm es in Deutschland ob der Migranten geworden sei, aber betont dann in jedem Nebensatz, dass sie dennoch niemals die AFD wählen würde, seien ja alles Populisten und Rechte.
    Mir gehen solche Leute extrem auf den Senkel, wollen ständig Baden gehen ohne nass zu werden, wollen zwar angewandte rechtskonservative Politik, aber auf keinen Fall eine eine rechtskonservative Partei wählen… damit sie abends reinen Gewissens einschlafen können.
    Gutmenschin in Rechts.

    Na und? Bessere Webung für die AfD kann sie gar nicht machen. Sie macht die Positionen der AfD Salonfähig und das ist dass Entscheidende!

    Dadurch das sie schreibt sie würde nicht AfD wählen umgeht sie den Widerstand der Leser die noch Angst haben die AfD wäre zu weit rechts.

  168. Bin sehr erfreut so eben zu erfahren das die Wahlen wiederholt werden müssen, einfach Super, ich wünsche Ihnen sehr geehrter Norbert Hofer hier vom deutschen Rhein meine besten Wünsche zum endlichen Erfolg, welches Ihnen durch diesen Wahlbetrüge verwehrt gewesen war, zum Haushohen Sieg zum Wohle für das Österreichische Volk. Mit Hochachtung, bleiben Sie gesund und guten Erfolg

  169. Wer gewinnt ist offener denn je, wegen den Brexit-Chaos-Tagen in England. Das werden sich viele Österreicher nochmals überlegen, wen sie wählen. Wenn die ÖFP strikt auf EU-Austritt pocht, wird sie verlieren. Wird sie auf harte Reformen drängen, hat sie Chancen. Auf alle Fälle wäre es eine Wohltat einmal eine andere Person und andere politische Richtung als Wahlsieger zu bekommen. Das wäre endlich einmal ein messbares und sichtbares Signal auch für Deutschland. Motto: Es geht doch, eine andere Meinung kann gewinnen. Die AFD hätte dann einen guten Gesprächspartner in Österreich, der aus dem realen politischen Leben reden könnte. Aber nach den Wahlen in UK gehe ich keine Wette mehr ein.

    !

  170. zu 233
    _______________________________________
    Das Bundesverfassungsgericht hätte anders entschieden. Es ist zu nahe an der Merkel-Regierung und zu weit weg vom Volke. In Österreich scheint es anders zu laufen wie in D. Ist Österreich doch mehr Demokratie wie D?

  171. eben das linke gehirn will herrschen wenn nicht wird es wütend

    es wird jede sache tun um sein ziel zu erreichen

    die gleichheit/einheit aller menschen und die von mann und frau

    dazu gehören dann auch die angleichung und die zuwanderung da noch viel anzugleichen ist müsste der lebensstandart immer noch verringert werden
    vermischung und rassenschande sind sowieso das ziel

  172. Van der Bellen eben in der Tagesschau:
    Er hat vor, wieder zu gewinnen.

    Was für ein verlognes grünes *********!
    Er hat ja gar nicht gewonnen, durch Manipulation wurde der wahre Sieger verhindert. Und da ist dieses Individuum auch noch stolz drauf.
    Das sind die Grünen! In Österreich wie in Deutschland.

  173. #103 Templer (01. Jul 2016 12:54)

    Was sagte doch Malu Dreyer am 22.05.16 bei Anne Will in der über die Wahl in Österreich diskutiert :wurde:

    „Natürlich dürfen Menschen wählen was sie wollen, aber Demokraten sollten sich
    zusammen tun um das zu verhindern“

    Es wurde Zeit, dass diesen „Demokraten“ nun in die Parade gefahren wurde.

    Ja, ein Glanzstück der Talk-Show-Geschichte. Worauf Muster-Demokratin und echte Leuchte auf der SPD-Torte Dreyer sich vom Journalisten Dirk Schümer darüber aufklären lassen musste, dass ihre eigene österreichische Schwesterpartei, die SPÖ, schon seit geraumer Zeit im Burgenland mit der FPÖ eine Koalition führt. Dreyer halt.

  174. ….in Deutscheland würden spätesten heute Nacht die Autos der bösen Nazirichter brennen und deren Häuser verwüstet. Mal schauen ob der Kuchen aus Brexit, Hofer, AFD Wahlergebnissen, Michelaufwachphasen aufgeht…….und als Topping noch „The Donald“ zum Jahresabschluss.

  175. Ich finde das einfach SUPER, nur meine Freude hält sich (noch) in Grenzen. Vor Angst es könnte im September was schief gehen. Glückwunsch an die Österreicher, alles Gute an Herrn Hofer. Hoffentlich wird es ein weiterer Meilenstein in Richtung Freiheit und Vernunft.

  176. Wie nicht anders zu erwarten, berichten die deutschen LÜGENMEDIEN wieder völlig einseitig und parteiisch von diesem Urteil des österreichischen Verfassungsgerichtes.

    Im ARD Videotext liest man von *angeblichen* Unregelmäßigkeiten.
    Hallo ihr Lügenjournalisten, wenn das österreichische Verfassungsgericht ermittelt hat, dass es in 94 von 117 Bezirkswahlbehörden zu klaren Regelverstössen gekommen ist, dann ist eure Bezeichnung *angeblich* völlig unangebracht, ja sogar unverschämt anmaßend!

    Ausserdem ist in den deutschen LÜGENMEDIEN bisher auch nur ein Statement des grünen V.Bellen zu diesem VG Urteil zu lesen. Warum nicht auch von Herrn Hofer von der FPÖ, der sich ebenfalls dazu geäußert hat?

    Es bleibt dabei,
    LÜGENPRESSE bleibt LÜGENPRESSE!

  177. Oesterreich hat nun die Chance sich deutlich gegen ungehemmte Einwanderung ins Sozialsystem und rasante Zerstoerung von Sicherheit,Kultur und Wohlstand zu wehren.

  178. #276 zille1952 (01. Jul 2016 17:46)
    Wie nicht anders zu erwarten, berichten die deutschen LÜGENMEDIEN wieder völlig einseitig und parteiisch von diesem Urteil des österreichischen Verfassungsgerichtes.
    Im ARD Videotext liest man von *angeblichen* Unregelmäßigkeiten.
    Hallo ihr Lügenjournalisten, wenn das österreichische Verfassungsgericht ermittelt hat, dass es in 94 von 117 Bezirkswahlbehörden zu klaren Regelverstössen gekommen ist, dann ist eure Bezeichnung *angeblich* völlig unangebracht, ja sogar unverschämt anmaßend!
    Ausserdem ist in den deutschen LÜGENMEDIEN bisher auch nur ein Statement des grünen V.Bellen zu diesem VG Urteil zu lesen. Warum nicht auch von Herrn Hofer von der FPÖ, der sich ebenfalls dazu geäußert hat?
    Es bleibt dabei,
    LÜGENPRESSE bleibt LÜGENPRESSE!

    Ich denke, man kann den Begriff der Lügenpresse ohne Not den Euphemismen zurechnen…
    Volksverräterpresse, verdammtes HurensöhnePack™, am meisten stinkendes Pack™ unter der Sonne, o.ä. wären wohl die angebrachten Begriffe…

  179. das ende des eu faschismus ist nah.

    falls trump gewinnt,könnte das das ende der bankster/lobbyisten,mainstreammafia bedeuten.

    merkel in die klapse,kleber,atai,gniffke auf hartz 4..

    ein traum

  180. #50 KDL (01. Jul 2016 12:27)
    Das ist sicher eine sehr gute Entscheidung. Für Österreich ist das aber mehr als peinlich, denn so hat sich gezeigt, dass dort Wahlen nicht demokratischer ablaufen, als in einer Bananenrepublik.

    Man darf hier aber nicht zu euphorisch sein, denn es bleibt immer noch das Problem der Briefwahlen. Das Problem ist weniger die Auszählung selbst, sondern die Tatsache, dass offensichtlich viele Stimmen z.B. in Altenheimen von Pflegern ausgefüllt worden sind. OK, dieses Problem gibt es wohl auch in Deutschland. Eigentlich müsste man Briefwahlen abschaffen. Stattdessen dürfen dann Leute, die am Wahltag nicht da sind, vorher z.B. im Einwohnermeldeamt ihre Stimme abgeben.
    ——————–

    hier möchte ich einer urban legend widersprechen.

    in altersheime wird nicht per briefwahl gewählt, sondern es kommen wahlkommissionen ans krankenbett bzw auf die stationen.

    daher geht das mit „der pfleger füllt aus“ nicht so leicht, wie behauptet.

  181. Das ist erst der Beginn der Gutmenschendämmerung – der Anfang vom Ende der linksgrün-versifften Diktatur mit dem Ziel der Errichtung von Buntland!
    Im September letzten Jahren glaubte sich die Deutschland-hassende Kamarilla um Merkel, Maas, Gauck, Roth – und wie die Verräter alle heißen, am Ziel: Die Invasion der Islamhorden war im vollem Gange – der Plan der Ausrottung der europäischen Völker durch Geburtenjihad schien in greifbare Nähe gerückt. Diebstahl, Betrug, Raub und Körperverletzung wurde vom Regime teils wohlwollend hingenommen wenn die Geschädigten deutsche waren und die Täter aus den Reihen der neuen Herren stammen. Der vorläufige Höhepunkt dieser Politik der Unterwerfung war der Neujahrsmorgen mit seinen bekannten islamtypischen Massenvergewaltigungen die von Menschen, die auf einen schlüpfrigen Witz eines alternden Politikers mit einem hysterischen #Aufschrei reagierten, toleriert wurden.
    Ich zitiere Nigel Farage: „nun lacht Ihr nicht mehr – oder ?“. Nein liebes links-islamistische Gutmenschentum, liebe Merkelregime-Getreue – bald lacht ihr nicht mehr! Die nationalen Kräfte erstarken in beeindruckendem Tempo. Brexit, Neuwahlen in Österreich, hohe Gewinne für nationale Parteien überall in Europa, alles das ist nur der Anfang vom Ende dieser unseeligen Epoche, die von euch linkem Abschaum dominiert wurde!

    Es lebe Deutschland!

  182. Waas ? Die Stichwahl war doch so manipuliert, dass sie wiederholt werden muss?
    (War doch klar!)
    Mal sehen, wie unsere deutschen MS-Medien darüber informieren …

  183. Jetzt bin ich mal aber ganz böse……

    Ein Dreitagebart sieht ja bei einem jungen Mann sehr schön und sexy aus.

    Bei van der (Hund) Bellen eher ungepflegt.

  184. Hoffe, dass die Oesterreicher die Zeichen der Zeit erkannt haben

    sich fuer Hofer entscheiden und damit zur Ablehnung

    des System Kandidaten, der politisch korrekt und

    unverbesserlich, die Linie der EU Befuerworter, Transfer und Schuldenunion, fuer mehr Diktatur und Zentralismus,

    offenen Grenzen, Islamflutung unterstuetzt.

    Diese Richtung stoesst auf immer Widerstand, selbst bei den durch Propaganda vernebelten Buergern aller EU Laender.

  185. Die Gutmenschen befinden sich in einem Wahn. Der Kampf gegen das was sie als „Rechts“ halluzinieren erlaubt jedes Mittel. Hier der Wahlbetrug um Hofer zu verhindern.

    Auf der anderen Seite wurde Gauland wegen seiner Boateng Äußerung durch den Dreck gezogen und bei Straftaten mit „Rechtem“ Hintergrund wird ein um vielfaches schärferer Massstab als bei vergleichbaren Linken Straftaten angelegt.
    Die Gutmenschen-Diktatur stellt fest

    FAZ = Lügenpresse-Vorwurf endlich widerlegbar

    „‚Exorbitanter Anstieg‘ rechter Gewalt“ (Die Zeit). „Rechte Szene wächst und neigt zu Gewalt“ (heute.de). „Rechtsextreme im Verfassungsschutzbericht: Immer mehr, immer brutaler“ (tagesschau.de). „Rechte Gewalt nimmt dramatisch zu“ (stern). „Drastischer Anstieg rechtsextremer Gewalttaten“ (FAZ).

    um die Kritik an ihrem System zu unterdrücken.

    Mit dem Betrug der Bundespräsidenten Wahl haben sie den Bogen überspannt und ihre perfide Manipulation ist offenkundig:
    „Wer einmal lügt dem glaubt man nicht und wenn er gleich darauf die Wahrheit spricht“

    Was ist besser als eine gewonnene Wahl?
    Eine die der politische Gegner durch Betrug gewinnt!

  186. Jetzt muss der bunte Beschiss der Spezialdemokraten aber besser laufen. Sonst wird es peinlich.

  187. #292 Weisser Esel (01. Jul 2016 19:25)
    Jetzt muss der bunte Beschiss der Spezialdemokraten aber besser laufen. Sonst wird es peinlich.

    ———————————————

    Das kriegen die hin im Kampf alle gegen einen.
    Und wenns nicht reicht wie letztes Mal, dann wird eben wieder gefälscht.
    Das ganze nennt man dann Demokratie.

  188. #286 Demonizer (01. Jul 2016 19:01)

    Waas ? Die Stichwahl war doch so manipuliert, dass sie wiederholt werden muss?
    (War doch klar!)
    Mal sehen, wie unsere deutschen MS-Medien darüber informieren …

    Früher habe ich jeden ausgelacht, der die Möglichkeit von Wahlbetrug in Buntland für gegeben hielt.

    Heute sage ich:

    Wir leben in einem verbrecherischen System und können niemandem mehr trauen – schon gar nicht unseren hochmoralischen Nomenklatura-Bonzen.

  189. Ich würde es gerne in seeehr vielen Bereichen begrüßen , das die die das immer alles verursachen bzw daran beteiligt waren mal zur Rechenschaft gezogen werden !!!

    daran haperts leider fast immer – Edathy mit 5000 Eur frei , Beck mit 7000 Eur frei , VW Abgasaffäre keiner im Knast , BER passiert garnichts……

    in allen nur noch zum Brechen……Würg

  190. Also meine Kollegenschaft ist traurig. VdB ist der Beste. Der Nazi Hofer muss verhindert werden. Die Kosten für die Neuwahlen (20 Millionen) sind ein Wahnsinn. Die checken nur nicht, dass uns das 800 Rapefugees in nur einem Jahr auch kosten.

  191. Vielleicht hat sich das Thema Neuwahl bis zum Herbst auf biologische Weise erledigt – van der Bellen ist ja nun nicht mehr der Jüngste …

  192. Es gibt für mich bei dieser Entscheidung auch einen traurigen Aspekt. Bis jetzt wurden alle die behauptet haben, dass die Wahlen in den „Demokratischen“ Staaten manipuliert sind, einfach als Spinner oder als Verschwörungstheorie abgetan.
    Es wurde immer behauptet, dass die Wahle sauber und Manipulationen einfach ausgeschlossen sind.
    Jetzt wird von den Obersten Gericht einen demokratischen Staates festgestellt, dass Manipulationen möglich und auch nicht auszuschließen sind.
    Das gibt mir zu denken.
    Immerhin habe ich, trotz meine starken Zweifeln, eine Hoffnung gehabt, dass meine Vermutungen falsch sind und dass die Wahlen tatsächlich „bombensicher“ gegen Fälschungen sind. Ich habe gedacht, dass es unumgängliche Kontrollen einen fairen und unabhängigen Wahlergebnis garantieren.
    Weit gefällt!
    Liebe Verschwörungstheoretiker, sie haben Recht. Unsere geschätzten Politiker machen kein Halt von nichts. Sie sind imstande sogar beim viel beschworenen Wahlergebnissen zu manipulieren und höhst kriminelle Taten zu begehen.
    Eine Hoffnung für eine bessere Welt mehr.
    Eine Illusion weniger.
    Meiner Bilanz für das heutige Tag.

  193. Bravo Österreich, Bravo FPÖ!
    Die AfD sollte vom Erfolg der FPÖ lernen!!!

  194. Sie lügen, fälschen, betrügen, manipulieren…!

    In einigen österreichischen Wahlbezirken lagen Wahlbeteiligungen und/oder „Zustimmungen“ für den „kleinsten gemeinsamen Nenner“ der österreichischen Blockparteien, für van der Bellen, bei über 100%!
    Auch hier eine Anpassung an die islamischen Gefilde aus 1001 Nacht, ganz im Trend einer forcierten Islamisierung und Orientalisierung Europas!
    In autoritär regierten arabischen Ländern wurden immer wieder mal Wahlbeteiligungen von über 100% gemeldet – mit bildungsfernen und analphabetischen Populationen und einer kaum ausgeprägten Buch- und Lesekultur kann man´s natürlich machen!
    In unseren Bereichen ist das für die Negativ-Establishments trotz der politisch gemachten Bildungsmisere natürlich noch nicht so einfach.

    Trotzdem werden wohl weiterhin illegal eingedrungene Invasoren aus Afrika und dem Morgenland von Lügenmedien und „verantwortlich“-unverantwortlichen Politikastern als „Flüchtlinge“ bezeichnet werden, wozu uns Kinder mit süßen Äuglein präsentiert werden, auch wenn Wirtschafts- und Sozialzudringlinge und Kriminelle überwiegen.
    Genauso wird den Leuten vor und nach dem Brexit erzählt, dass „nur“ das Regime der EUdSSR für „Frieden und Wohlstand“ stehe, obwohl die Realitäten, von den Balkankriegen bis zur Ukrainekrise, und die Geldvernichtungsmaschinerie und Enteignungspolitik um den Euro das gerade Gegenteil belegen!

    Aber auch der Zusammenbruch des Sowjetblocks begann mit Protesten gegen manipulierte Einheits-„Wahlen“, mit der zunehmenden Infragestellung kommunistischer Standardphrasen wie dem „anti-faschistischen Schutzwall“ und der „Friedenssicherung“ durch Warschauer Pakt und SS-20.
    Auch die Agitprop-Parolen von der „Einheit aus Wirtschafts- und Sozialpolitik“ wurden letztendlich als Lügen enttarnt, was jetzt auch mit dem Euro und seinen „Bedingungen“ geschieht!

  195. Der Schwung, den europäische Bürger hier erreicht und erzeugt haben, beim Brexit, bei der Ösi-Präsidentenwahl, der Volksabstimmung der Niederlande und der Sachsen-Anhalt Wahl darf nicht verloren gehen.

    Nachsetzen, aber klug:
    Nicht schimpfend, sondern sachlich mit Fakten, die alle kennen und die auch auf PI publiziert wurden:

    Nutzt Onlinemedien
    besonders zur September-Wahl
    und Berlin

    Mecklenburg Vorpommern Wahl: Bringt dort das Versagen von Ministerpräsident Sellering, Innenminister Caffier,

    Berlin Wahl: bringt das Versagen vom
    Reg. Bürgermeister Michael Müller und Innensenator Frank Henkel

    Tauscht Informationen dazu hier auf PI aus damit Leser diese im Web platzieren.

  196. #235 Cyrus (01. Jul 2016 15:17)

    Jaaaa, jaaaa und nochmal jaaaaa!

    Alle freiheitlichen Berliner müssen sich im September als Wahlbeobachter einbringen!!!
    *******************************************
    Warum nur als Wahlbeobachter???
    Als Wahlhelfer zu fungieren, ist doch viel sinnvoller!!
    Darüber sollte jeder freiheitlich denkende
    Berliner schnellstens Gedanken machen und
    sich dafür melden!!

  197. In Deutschland ist das BverfG vollkommen unterwandert von der gegenwärtigen Verbrecherregierung. Die hat die Klage gegen die Regierung wegen Verstoß Artikel 16a GG einfach abgewiesen. Also Arbeitsverweigerung, aber Gehalt wird weitergezahlt … unfassbar …

  198. Verantwortlich für fehlerhafte Auszählung war auch (und nicht unwesentlich) die Partei, die behauptet, man hätte sie betrogen.

  199. vor der Briefwahlauswertung hatte Hofer noch einen Vorsprung von 120.000 Stimmen.

    Nach Auszählung war der Vorsprung nicht nur weg,
    sondern der dunkelrote Grüne hatte sogar einen Vorsprung von 31.000 Stimmen.

    Das war doch so was von auffällig, dass hier manipuliert wurde.
    Im Fernsehen sagten sie, in den Städten mit Briefwahl würden sie traditionell rot-grün wählen, deshalb wäre die Wahl zugunsten des Grünen gekippt.

    Rot-Grüne Märchenerzählungen …

  200. Ich würde so gerne mit einem von euch Einhorn-Anti-Mohammed-Personen in echt reden!

  201. Meldet euch! Ich komme aus Berlin. Ich tue euch nichts. Ich gehöre nicht dem Grün-Links-Versifften Spektrum an. Ich will nur politisch Gleichgesinnte treffen!

  202. Ganz großes Kompliment für das österreichische Verfassungsgericht. Schnelle, juristisch einwandfrei begründete Entscheidung ohne Einknicken vor der Politik.
    Vergleichbare Souveränität der Justiz in D. ist schlicht nicht mehr vorstellbar!

    Felix Austria!

  203. #308-309 JohnDoeB

    Vielleicht bist du ein lustiger Kautz? Scheint so. Einhorn-Anti-Mohammed-Person…
    Anti Mohammed? Anti-Mörder, Anti-Kinderschänder, Anti-Frauenverachter, Anti-Lügner, Anti-was es alles noch so schlechtes gibt- Person.
    Bist du so einer? Dann ist ja gut.

  204. Kubicki macht auf AfD, da wähle ich aber lieber das Original als eine hybride FDP:


    Wolfgang Kubicki:
    Merkels Flüchtlingspolitik ist „in einem despotischen Bereich“

    Der stellvertretende FDP-Vorsitzende Wolfgang Kubicki kritisiert Angela Merkel in der Juli-Ausgabe des Cicero: Sie habe sich mit der Öffnung der Grenzen im vergangenen Jahr über das Recht gestellt (….)

    http://www.cicero.de/berliner-republik/wolfgang-kubicki-merkels-fluechtlingspolitik-ist-in-einem-despotischen-bereich

  205. #311 johann (02. Jul 2016 01:30)
    Kubicki macht auf AfD….

    nicht nur er… oh nein. Es bleibt einem die Spucke weg, mit welch völkischem Vokabular die CDU ihren Wahlkampf (für die Landtagswahl in Meck-Pomm am 4.9.) macht. Die Überschrift allein schon… könnte von der MOD zensiert werden :-)))))))
    CDU 2016 in MV „Heimat im Mittelpunkt“ (habt ihr auch ‚Heimat‘ gelesen?)
    (iron.) Da bin ich ganz bei der CDU! Das find ich jetzt auch mal irgendwie unheimlich wichtig, dass das mal angesprochen wird. Ein Stück weit betrifft es uns ja alle. (würg-Ende)

  206. grausig sind die kommentare dazu im spargel und in der sprunger presse.
    diese typen sind nur für wahlen, solange das resultat stimmt.


  207. #312 sportjunkie (02. Jul 2016 01:39)
    #310 Miss
    Na, auch mal wieder da ?
    A H U !>/i>
    Hallo! 🙂 Ja, auch mal wieder da. Die einzelnen Beiträge sind oft so voll mit mehreren hundert Posts und dann stehe ich immer so lange „waiting for moderation“
    Gehts dir gut? Muskeln noch alle top?
    wir starten gerade Wahlkampf in MV – auch spannend, der Kampf gegen Links!

  208. Wahhlbetrug wird auch in Oesterreich vom System streng geahndet.Insofern, dass die Wahlbetrüger wiederholt wählen können, und die um ihren Wahlerfolg-Betrogenen gleich auch. Bei soviel Gerechtigkeit auf einmal, fehlen einem beinahe die Worte.

Comments are closed.