332B6A4800000578-3539484-Hope_The_arrivals_were_rescued_just_30miles_off_Libya_s_coast_by-a-55_1460636876432Rom – Internationale Einsatzkräfte haben innerhalb nur eines Tages mehr als 3400 Flüchtlinge und Migranten im Mittelmeer gerettet. Insgesamt mussten die Retter zu 34 Einsätzen ausrücken. Das meldet die italienische Küstenwache. Die Geretteten waren mit 28 Schlauchbooten und sechs weiteren kleinen Booten auf dem Weg über das Mittelmeer in Richtung Italien, als sie in Seenot gerieten. Auch die privaten deutschen Rettungsmissionen „Sea Watch“, „Sea Eye“ und „Jugend Rettet“ waren an den Einsätzen beteiligt. Auch englische und irische Marineschiffe brachten einige der Menschen in Sicherheit. (Tickermeldung von Bild-online übernommen)

Während die deutsche Qualitätspresse, sofern sie überhaupt noch über die täglich anlandenden Jung-Männer-Horden berichtet, die um die halbe Welt durch zig friedliche Länder zu uns reisen, immer noch als „Schutzsuchende“ und ähnliches betitelt, kommen die Glücksritter z.B. in einem Artikel in der englischen Daily Mail selber zu Wort. Dort geben die „Flüchtlinge“ offen und frei zu, aus rein wirtschaftlichen Gründen „auf der Flucht“ zu sein. Der von der EU eingerichtete Fährdienst für Wirtschaftsimmigranten kommt ihnen da sehr gelegen.

Diese Invasion wird niemals enden. Bis zum Jahr 2100 wird sich die Bevölkerung Afrikas aufgrund einer völlig verantwortungslosen und selbstverschuldeten Bevölkerungsexplosion auf 4,4 Milliarden von heute an nahezu vervierfachen. Laut Umfragen möchten sich 38 Prozent der Afrikaner in Europa ansiedeln, sodass sich die Europäer auf über eine Milliarde neuer Mitbürger alleine aus Afrika freuen dürfen.

Europäer stellen weltweit schon jetzt eine ethnische Minderheit dar. Sie werden eher kurz- als langfristig auch zu Minderheiten in ihren eigenen Ländern und dann als Völker aus der Geschichte ausradiert. In diesem Zusammenhang verweisen wir wie stets auf den PI-Artikel „Was ist ein Völkermord gemäß UN-Defintion?“.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

146 KOMMENTARE

  1. wann meutern
    die Matrosen?

    endlich?

    ’s wird höchste Zeit?

    oder werden
    die gedopt?

  2. #1 Cendrillon (30. Jul 2016 18:18)

    220.000 „Neubürger“ im ersten Halbjahr

    ————————————————
    Wenn’s stimmt. Ich glaube da gar nichts mehr. Letztes Jahr war auch zuerst von ca. 300.000 die Rede, dann 400.000, danach verdoppelte man auf 800.000, irgendwann waren’s dann 1,1 Mio. inzwischen wird von 2,1 Mio gesprochen.

  3. Gut wurden die gerettet. Deutschland hat ja historische Verantwortung haha.
    Komisch, dass sonst keiner sowas hat.
    Ich schlafe jetzt besser, weil diese, ahem, Menschen bald hier sind. Freut euch ihr Frauen. Sie werden euch lieben. Sie sind sehr kontaktfreudig und geizen nicht mit ihrer Kultur. Und die Industrie freut sich über neue Kloputzer. Oh, Stelle schon besetzt? Na macht nichts, muss man halt warten bis der /die Stelleninhaber/in in Rente geht.
    Einfach toll, was diese Retter leisten. Das ist Hingabe. Ich fühle mich jetzt sehr schlecht, weil ich nicht helfe. Ich bin ein Unmensch. Abschaum.

  4. ich lese immer „gerettet“ ? Die werden doch direkt vor der Küsten von Libyen „abgeholt“. Die Schleußer geben denen die Telefonnumer vom „Abholdienst“ durch und wenn die an der 3 Meilen Zone sind rufen die SOS dann kommen die Abholer die direkt in Rufweite sind

  5. Wenigstens werden Die gerettet,
    fuer deutscher maedchen wie
    in der koelner sylvster nacht,
    waren keine retter zu gegen

  6. OT

    Deutschlandfunk gerade eben zur morgigen Erdogan-Demo in Köln:

    Aber das Hauptaugenmerk der Polizei gilt einer Demonstration der rechtsextremen Gruppierung Pro NRW. Zahlreiche gewaltbereite Männer werden von der Kölner Polizei erwartet

    Der Blitz soll sie treffen, die Lügenmedienmafia.

  7. Das einzig richtige Vorgehen wäre, die „Flüchtli ge“ in ein Containerboot zu stecken und postwendend dahin zurückzusenden, wo sie herkamen. Das passiert ein paarmal, wenn sich das rumspricht, macht sich garantiert keiner mehr auf die Socken und trägt das Risiko, dass sein Schleusergeld futsch ist. Aber so, ist das nahezu risikofrei; wie eine Art Fährbetrieb, der die Illegalen dahin bringt, wo sie wollen (oder sollen?)

  8. wen wundert´s? Die müssen an den Haken genommen werden und zurück nach Afrika. An Land gesetzt und fort! Das spricht sich rum und das wirkt.

  9. In Sicherheit bringen , ja ,aber bitte dorthin zurück wo sie gestartet sind . So hört die Bereicherungsquelle von selbst auf !

  10. Zum Glück sind diese ganzen Frauen und Kinder gerettet worden.

    Wars weniger als 2 Seemeilen vor der afrikanischen Küste, oder steht dieser Rekord noch?

  11. Dürfen die Regencapes behalten werden oder benötigt man die für die nächste Ladung morgen?
    Sehe wieder nur ausschliesslich Männer im besten Alter da oben! Wieviele Frauen und Kinder sind unter dem 3400er Bataillon? (50 zum Vorzeigen für die Filmcrew von Panorama, die dann auf Kommando jammern und die Tränchen kullern lassen?)
    Vermute 3370 davon wollen nach Germoney, 30 haben „Verwandte“ in Schweden oder Österreich, die sich dort ‚festgesetzt‘ haben.
    Wia faffen daff!!!

  12. #18 Freidenker (30. Jul 2016 18:32)

    Obwohl noch nicht Weihnachten werden uns täglich neue Menschen geschenkt;-))

    ————————————————
    Vor ein paar Tagen schrieb ein User: “ Ich gar nicht mehr wohin mit den vielen Geschenken“

  13. Gelbe Gewänder?

    Buddhistische Mönche?

    Endlich kehrt Frieden ein!

    #10 Cendrillon (30. Jul 2016 18:27)

    Was für hübsche Frauen es doch in Ghana, Senegal, Kenia und Togo gibt (Foto oben)

    Die Hälfte Djidahistinnen, die andere Hälfte lesbisch.

    Keine Sorge. Zumindest bzgl. der Neger gibt es genug grüne Dumpfweiber in Deutschland, die sich längst den Fickurlaub in Schwarzafrika sparen. Die einen, damit sie überhaupt einen abkriegen. Die anderen, weil sie noch mal wissen wollen, wie es ist, was Warmes zwischen den Beinen zu haben.

    Aber: Gute Frage! Was ist eigentlich mit den Frauen? Ach so, die sind unten zugenäht bis zum nächsten Baby. Wachset und mehret euch, spricht der Papst.

  14. Seenotrettung wenn ich das schon höre. Wer in eine unvorhersehbare Situation in Not auf dem Meer kommt ist in Seenot. Jemand der mit einem leckgeschlagenen Boot ein Meer überqueren will ist ein Idiot oder Selbstmörder. Einfach mal der Evolution seinen Lauf lassen

  15. #14 Cendrillon
    „Friedhof der Verräter“, diese Idee sollte man sich merken.Phantasie hat er ja, dieser Erdowahn.

  16. Das sind doch Buschneger!!
    Was anderes: „In einer ersten Stellungnahme sprach sich der Innenminister von NRW Ralf Jäger für ein Verbot des FKK Betriebes in öffentlichen Räumen aus. Er verwies dabei auf die Verpflichtung der Bevölkerung und der staatlichen Organe, den kulturellen und religiösen Gepflogenheiten der neuen Mitbürger Rechnung zu tragen. Im Interesse der inneren Sicherheit sollte FKK nur noch im privaten Umfeld zulässig sein. Der entsprechende Gesetzesentwurf läge bereits vor und würde in den nächsten Tagen im Landtag zur Abstimmung vorgelegt.“

  17. Italien scheint die Afrikaner bis zu einem bestimmten Zeitpunkt zu parken. Ich vermute,bis zur nächsten Bundestagswahl hat Merkel mit Italien einen Deal gemacht, um erst nach der Wahl die ersten „legalen“ Zehntausend/Monat abzunehmen. Zur Zeit kommen über die EC Züge aus Mailand und Rom so gut wie fast keine Afrikaner. Die Carabinieri sortieren im Gegensatz zum Vorjahr alles raus, wohl auch, wei sie Angst vor der Schließung der Nadelöhrgrenze am Brenner durch die Österreicher haben.

    Dieses Jahr sind angeblich schon 100 Tsd aus Nordafrika angekommen und die guten Monate August/September/Oktober, mit täglich 2000 Mann beginnen erst. Werden wohl am Ende des Jahres um die 300 Tsd Nordafrikaner in Italien warten. Ein italienischer Lokführer meinte neulich zu mir, das die Straßen in Mailand, Bologna und Verona schon voll sind und alle auf ein offizielles Go nach Deutschland warten.

  18. #21 baqd_G (30. Jul 2016 18:33)

    Zum Glück sind diese ganzen Frauen und Kinder gerettet worden.

    Wars weniger als 2 Seemeilen vor der afrikanischen Küste, oder steht dieser Rekord noch?

    Die werden direkt von der Strandpromenade in Agadir abgeholt. Dafür haben Bundeswehr bzw. Marine stets ihre Pontonbrücken in Bereitschaft.

  19. Wir sollten Gysi zum Bundeskanzler machen, schließlich hat er durch seine Vorgängerpartei Erfahrungen mit Flüchtlingen – sie wurden an der Grenze einfach abgeknallt…IRONIE vielleicht aus…?

  20. Dieser Wahnsinn wäre in dem Augenblick vorbei, in dem Dublin wieder in Kraft treten würde und den Italienern klar wäre, daß alle diese Leute in Italien zu bleiben hätten. Noch können sie alle durchwinken und sich schlapp lachen über die bescheuerten Deutschen unter Angela der Wahnsinnigen.

  21. #14 Cendrillon (30. Jul 2016 18:30)

    OT

    Deutschlandfunk gerade eben zur morgigen Erdogan-Demo in Köln:

    Aber das Hauptaugenmerk der Polizei gilt einer Demonstration der rechtsextremen Gruppierung Pro NRW. Zahlreiche gewaltbereite Männer werden von der Kölner Polizei erwartet

    Der Blitz soll sie treffen, die Lügenmedienmafia.

    Ich hätte Pro NRW dringend geraten, auf die Demo zu verzichten. Morgen könnte für Köln so eine Art „Tag der Wahrheit“ werden. Pro NRW könnte in aller Seelenruhe zugucken.
    Nehme an, es sind vor allem alteingessene Kölner Hausbesitzer mit dabei. Einesteils verständlich, dass die keine Lust haben, sich ihr Eigentum von Linken und Kuffnucken abnehmen oder schlicht entwerten zu lassen.

  22. Schon die Hautfarbe der eingeschleusten läßt vermuten, dass unsere Renten mit denen gesichert werden! 🙂

  23. Teerschwarze Deutsche, ha-ha!

    Weltweit steht die Farbe Schwarz für Tod und Teufel, Unglück und Verbrechen. Daran ändert auch kein netter Neger was. Das Licht ist hell u. das Unheimliche schwarz.

  24. Warum beteiligt man die sog. privaten Rettungsdienste nicht an den Folgekosten der „Geretteten“.
    Dann würde denen ihr Gutmenschentum schnell vergehen.

  25. Wer Flüchtlinge sagt lügt! Man muss endlich aufhören in rechten und nationalen Kreisen diesen verfälschenden Propagandabegriff zu verwenden. Das sind KEINE FLÜCHTLINGE und das System mißbraucht diesen vollkommen falschen Begriff!
    Zum eigentlichen Thema: Gibt es eigentlich keine alten U-Boote die mit dem Ende des Kalten Krieges überflüssig geworden sind? Oder Schnellboote aus dem Ostblock? Denkbar wäre eine Küstenschutzflotte, die systematisch diese „privaten Rettungsmissionen“ auf den Grund des Meeres schickt. Das sind Verräter und Verbrecher und das wäre die passende Antwort, ein Torpedo mittschiffs.

  26. More bad news:
    Vanished guns: Firearms stolen from elite US Army base in Germany ONE MONTH AGO..story only now being released

    US officials have revealed that a collection of weapons was stolen from the Panzer Kaserne base near Stuttgart earlier this month and couldn’t be located, leading to concerns that the arms may have ended up on the black market – or in the wrong hands.

    https://www.youtube.com/watch?v=VWqu64KdYZs

  27. OT

    Pro-Erdogan-Demo morgen in Köln

    Der WDDR titelt:

    – Großdemo kann stattfinden
    – Pro-NRW-Marsch darf stattfinden

    Verstanden.
    Die Pro-Erdogan-Demo ist also eine „Demonstration“. Und die Pro-NRW-Demo ist ein Aufmarsch.

  28. Noch mehr schwarze Neger ins Land bis wir Deutsche Fremde im eigenen Land werden.Warum schafft ihr die nicht wieder dahin wo sie gestartet sind wir brauchen keine Neger im Land. Es ist wie im Mittelalter die Pest.

  29. @pi team, wie jedesmal ist auch hier der artikel der dailymail nicht korrekt verlinkt. Bitte fixen

  30. Das ist noch nicht das Ende der Fahnenstange:

    OT
    Gute Nachrichten aus der von Rebellen belagerten Stadt Aleppo: Dutzende Zivilisten konnten über humanitäre Korridore fliehen. Doch bis zu 300.000 Menschen sollen nach UN-Schätzungen noch festsitzen.

    http://www.welt.de/politik/ausland/article157405633/Erste-Familien-fliehen-ueber-Hilfskorridore-aus-Aleppo.html

    Aleppo hatte mal 2.1 Mio. Einwohner.
    Wo sind die restlichen 1.8 Mio. Einwohner hin?
    Und WO hin wollen die „Restlichen“?

    Gute Nacht, Marie und Deutschland…

  31. Retten?

    Diese Idioten fördern den Tod.

    Durch diese Bilder fühlen sich wieder Tausende ermutigt und machen sich auf den Weg durch die Sahara und falls sie es soweit schaffen dann stechen sie in Libyen ins Meer und viele saufen ab und verrecken kläglich.

    Tolle Retter sind das!

  32. Tatsächlich, und das bestätigen auch über jeden Verdacht erhabene Intelligenzforscher, ergeben Intelligenzmessungen an Schwarzen und Weißen US-Amerikanern oft einen IQ für Schwarze, der 10 bis 15 Punkte unterhalb des Mittelwertes von 100 liegt. „Die Tatsache, dass es Unterschiede gibt, ist unbestritten“, sagt auch Aljoscha Neubauer von der Universität Graz, einer der führenden Intelligenzforscher nicht nur im deutschsprachigen Raum.

    traurig aber wahr…

    für Afrikaner aus unterentwickelten Staaten fallen die Werte noch viel schlechter aus.

  33. #28

    Nicht nur die italiener. Tatsächlich kontrollieren in basel regelmässig die grenzpatrouillen nach ankunft der züge aus lörrach. Selten darf ein neger dann unbegleitet weitergehen. Die neger finden es derweil rassistisch dass sie wegen ihrer verbrechen(als asylschmarotzer dürfen sie die grenze nicht überschreiten) auch noch belangt werden. Ja sowas aber auch. Währenddessen kontrolliert der deutsche zoll auf der anderen seite des rheinufers zwar fleissig die ganzen neger in weil am rhein, aber mitnehmen tun sie die leider selten. Das schlimmste in weil ist aber nach wie vor die burkagemeinde. Scheinbar gelten deutsche gesetze in weil gar nicht mehr, neulich hatte ich in meiner mittagspause genug. Ich konfrontierte den besitzer einer vollverschleierten dass die hass schlitze in deutschland(vermummungsverbot) nicht erlaubt seien. Der arabische herrenmensch interessierte sich dafür nicht, also rief ich die polizei. Die interessierte sich selbst dann nicht dafür, als ich wahrheitsgemäss schilderte dass sich unter den hassschlitzen etwas abzeichnete, das sehr gut auch ein bombengürtel sein könnte. Die antwort der polizei war lediglich ein „tut mir leid, da können wir nix machen“. Wenn schon die polizei unsere gesetze nicht mehr durchsetzt, wer dann?

  34. Afrika braucht dringend eine konsequente Geburtenkontrolle. Dies ist aber ausgeschlossen, da auf diesem Kontinent kaum etwas funktioniert und so etwas schon gar nicht. Daher wird sich Europa abschotten müssen, wenn es weiterhin in Wohlstand und Frieden existieren will. Auch darf keine Entwicklungshilfe mehr gezahlt werden. Aber Ferkel und ihre irren Mitstreiter werden das genaue Gegenteil machen, wie immer.

  35. „Jugend Rettet“ ?!? Nie gehört…
    Kein Wunder, gibts ja auch erst seit diesem Monat:
    „Mit unserem Schiff, der IUVENTA, betreiben wir ab Juli 2016 private Seenotrettung auf dem Mittelmeer.“ (Zitat)
    Ob wohl auch nur einer dieser Gestalten hier
    https://jugendrettet.org/images/JR_kernteam_ah-02005.jpg
    eine längere Zeitlang eine produktive Tätigkeit ausserhalb des Sozialgedöns/Geschwätzwissenschaften geleistet hat oder auch nur einen Tag mal richtig gearbeitet hat?
    Denn: Die eigentlichen Könner (Die Crew des Schiffes) wird dann gemietet und leistet die tatsächliche Arbeit!
    Wir erfahren nur die Vornamen der Protagonisten…
    Die Spender sollen den ganzen Unfug bzw. die massenhafte Schlepperei und Mithilfe zum Asylbetrug finanzieren! Jetzt wisst Ihr auch, wer dafür zuständig ist, dass den Invasoren Plakate mit Forderungen gemalt werden, sie über sämtliche Zahlungen unseres Schlaraffenland-Sozialsystems bescheid wissen und viele von denen sogar klagen (was sie ohne gutmenschlich fremde Hilfe nie in Erwägung gezogen hätten!)

  36. Männer,Männer und nochmals Männer…Frauen und Kinder werden bei denen wohl nicht verfolgt,oder?
    Wie das mal ausgehen wird,muss man nicht erläutern,oder??

  37. Ja, alles hilfesuchende Frauen und Kinder!

    Wer was anderes behauptet ist ein Rassist!

  38. Schätze mal in zwei Wochen kleben die hier in Deutschland irgendwo beim Amt, weil die Italiener alle nach Deutschland durchwinken.

    Wird dann wohl nicht mehr lange dauern, bis die ersten ihre dicken Eier und Rohre nicht mehr unter Kontrolle haben.

    Merkel ist eine Schande für Deutschland, sie schändet unsere Heimat, Traditionen und die Kulturen Europas, indem sie diese Leute regelrecht nach Europa lockt.

    Merkel ist die Totengräberin Europas.

    Merkel und ihr Kabinett sind die Kulturschänder Europas!

  39. „ergeben Intelligenzmessungen an Schwarzen und Weißen US-Amerikanern oft einen IQ für Schwarze, der 10 bis 15 Punkte unterhalb des Mittelwertes von 100 liegt“

    Richtig, denn das sind die USA, dort sind die Schwarzen fast alle mehr oder weniger mit europiden Erbanteilen durchmischt. In Schwarzafrika sieht es schauderhaft aus, da ist der Unterschied zu einem Deutschen (103 vor der Überfremdung) teilweise mehr als 30 oder sogar 40 Punkte! Es gibt schwarzafrikanische Staaten mit einem Durchschnitts-IQ der in Deutschland als schwachsinnig galt. Es gibt Negerpopulationen mit einem IQ unter 60 als DURCHSCHNITTSWERT (Äquatorial-Guinea, 59 Punkte!).
    Anders ausgedrückt, da kommen primitive Horden die nicht einmal einfachste Hilfsarbeitertätigkeiten ausführen können ohne massive Aufsicht.

  40. Alle 6 Monate veranstalten die Regierungen von Nigeria, Ghana, Senegal, Gambia, Niger große Trauerfeiern zu Ehren der im Mittelmeer ertrunkenen Staatsbürger ihrer Länder. Die Verunglückten Reisenden werden in ihrer Heimat schmerzlich vermisst.

    Die rege Anteilnahme in den Heimatländern wurde von den Europäern aufmerksam registriert.
    Ein Drehbuchautor sucht bereits nach Beteiligung an einem geplanten Film. Arbeitstitel: Unwiderbringliche Verluste der afrikanischen Kultur.

  41. Taja, das Spiel können wir jetzt endlos spielen. Wie viele Menschen leben noch mal in Afrika? 1,5 Mrd.? Dann hat es ja kaum angefangen …

  42. Ich bin bekennender Rassist – und das ist gut so!
    Vielfalt entsteht durch Trennung, nicht durch Mischung!

    Übrigens verstoßen die sogenannten „Retter“ gegen internationales Seerecht, wonach Schiffbrüchige auf kürzestem Wege an Land gebracht werden müssen!
    Ich würde noch weiter gehen, nämlich die Boote Harpunieren, Rettungsringe auswerfen und damit wäre die Mission erledigt! Das verstehen die Schwarzen und das spräche sich im nu herum.

  43. Auch englische und irische Marineschiffe brachten einige der Menschen in Sicherheit.

    —-
    Wie wär’s denn, wenn die Briten und die Iren diese Möntschen nicht nur in Sicherheit, sondern gleich zu sich nach Hause brächten?

    Statt dessen werden die Geschenke in Italien abgeladen, um dann Deutschland damit zu beglücken.
    Es gibt hier aber gar nicht genug Restaurant- und Kaufhaus-Toiletten, dass auch nur 1 % dieser Invasoren sinnvoll beschäftigt werden könnte.

  44. #53 2ndsky (30. Jul 2016 18:55)
    „Afrika braucht dringend eine konsequente Geburtenkontrolle.“

    Ja – aber darüber darf nicht geredet werden.
    Könnte man schon seit 50 Jahren erfolgreich umsetzen, wenn da nicht so ein „Stellvertreter Gottes“ in Rom dies andauernd ablehnen würde.

    Zumindest für die Teile Afrikas, die noch streng katholisch sind.

    Und hätte man dies vor 50 Jahren angewandt, dann wären jetzt auch viele afrikanische Staaten nicht in ISlamistischen Glaubensstrukturen umgewandelt worden.

    Aber DAS Thema wenn Du ansprichst, hui hui hui…

  45. Wenn das so weitergeht, haben wir bald ein Männer-Frauen-Verhältnis von 2:1 in Deutschland. Ein Drittel der Männer sind dann notgeile Neger mit ihren Riesenschwänzen, ein Drittel frauenverachtende Araber mit Koranchip und das letzte Drittel wir Biodeutschen Männer. Da wird der soziale Frieden garantiert sein…

  46. #42 MissPiggy (30. Jul 2016 18:43)

    More bad news:
    Vanished guns: Firearms stolen from elite US Army base in Germany ONE MONTH AGO..story only now being released

    ——–
    STOLEN? Kann die Vokabel aus meinem Kleingeist gerade nicht abrufen, heißt das AUSGELIEFERT?

  47. http://www.stimme.de/polizei/heilbronn/Nach-Bombendrohung-Polizei-sucht-Zeugen;art1491,3680840

    War sicher wieder einer dieser deutschen Scherzkekse, Heilbron hat sicher keine Trojanischen Pferde unter den „Schutzsuchenden“ letztes Jahr bekommen.
    Apropos Schutzsuchend, wenn wir schon so penibel darauf zu achten haben dass wir politisch korrekt formulieren ( Flüchtling / Zuwanderer ) wieso darf unser Staatsunterhaupt ähhh Oberhaupt die Homosexuellen als Schwule und Lesben betiteln? Liebe Fr. Merkel sie müssen nicht unbedingt in männlich und weiblich antworten, Homosexuell wird auch bei Frauen die Frauen lieben verwendet. Aber „völlig egal“ und „wir schaffen das“

  48. Der Islam kommt zu Land,zu Luft, und zu Easser.Die Retter werden die Opfer sein.

  49. Habe (berufsbedingt) tägliche Kontakte ins europäische und aussereuropäische Ausland.

    Einige haben Ausschnitte der Bundespressekonferenz von Merkel gelesen (Übersetzungen). Es herrscht die Meinung vor, dass es eine OFFENE KRIEGSERKLÄRUNG gegen die europäischen Völker war!!!

    (Gefühlte 20 Leute haben sich so in den letzten 24 Std. geäussert)

  50. #58 Wotan Niemand (30. Jul 2016 19:01)

    Ja, alles hilfesuchende Frauen und Kinder!

    ——–

    … welche zugleich Ärzte und Ingenieure sind

  51. Naja, die afrikanischen Zustände werden über kurz oder lang auch in Deutschland zu finden sein, wenn nicht kurzfristig eine Riesenkehrtwende vonstatten geht
    Wie schon einer schrieb, ist ABSCHOTTUNG, d.h. hohe Zäune notfalls quer durchs Mittelmeer, die einzige lösung. Aber davon ist man meilenweit entfernt, wenn man diese „Besucher“ quasi vor der Haustür abholt. Man kann sich aufgrund dieses Wahnsinns nur fassungslos an den Kopf fassen.

  52. Was kann man denn tun, dass endlich diese Gehirnwäsche mit den „Flüchtlingen“ aufhört. Jeder normal denkende Mensch sollte zu unterscheiden wissen, zwischen Flüchtlingen und illegal Einreisenden. Alles was derzeit aus Afrika den Fähr-Shuttlediens-Frontex nutzt sind keine Flüchtlinge nach UNHCR. Es sind auch keine Asylanten die in ihrer Heimat „politisch verfolgt werden, also absolut keine Asylgründe vorliegen. Es sind illegal einreisende Glücksritter, die nicht selten von der Polizei in ihrer Heimat gesucht werden. Ist plötzlich jeder flüchtige Verbrecher auch ein Flüchtling? Hallo ?
    Weil hier ein angebliches Schlaraffenland ist und jeder, auch unbegründet, Leistunge erhalten kann, werden diese Leute angelockt, wie Fliegen zu einem stinkenden Kadaver. Es wird nicht mehr lange gehen und der lange vorhergesagte Bürgerkrieg wird ausbrechen. Da werden auch die Personenschützer nicht mehr viel schützen können, denn auch bei diesen wundert sich so mancher über diese beschissene Politik.

  53. @Ratanero
    Stolen bedeutet die Waffen wurden aus der Elite Basis der US Armee gestohlen 🙁 beunruhigend

  54. #78 Tolkewitzer (30. Jul 2016 19:25)

    Juhu!
    Ich habe heute beim Aldi „Zigeunerklößchen“ gekauft.
    ++++

    Pfui!
    Kenne ich nur als Schnitzel!

  55. #82 Mr. Fresh (30. Jul 2016 19:35)

    @Ratanero
    Stolen bedeutet die Waffen wurden aus der Elite Basis der US Armee gestohlen 🙁 beunruhigend

    Danke Mr. Fresh, war ironisch gemeint 🙂
    Die Waffen werden in die dafür vorgesehenen Hände gelangt sein.

  56. #50 Verwirrter (30. Jul 2016 18:47)

    Das schwarze Gold für unsere Renten aus dem Mittelmeer;)
    ++++

    Wir sollten dieses schwarze Gold unseren Politikern zur Erwirtschaftung ihrer Alterbezüge schenken!

  57. Ich war schon längere Zeit nicht mehr in einer deutschen Großstadt, aber ich höre hier im Forum immer wieder von auffällig vielen Schwarzafrikanern in den Straßen.

    Es scheint, dass die Italiener die an der libyschen Küste abgeholten „Flüchtlinge“ heimlich, still und leise in Massen nach Deutschland weiterreisen lassen und dafür vermutlich auch die Fahrtkosten übernehmen.

    Das dürfte weitere Hunderttausende von Einwanderern pro Jahr bedeuten, die statistisch dann womöglich erst mit großer Verspätung offiziell verkündet werden, wenn überhaupt noch.

    Rechnen wir zusammen: 300 000 Afrikaner pro Jahr macht 3 Millionen in zehn Jahren. Dazu noch der Familiennachzug, und dann dürften es bereits mindestens 10 Millionen sein. Dies würde bedeuten, dass auf vier arbeitstätige Deutsche ein afrikanischer Sozialfall kommt (plus weitere Millionen vor allem aus Islamien). Das kann auf höchst makabre Weise interessant werden.

    Merkel wird da schon längst nicht mehr im Amt und womöglich sogar tot sein. Aber klar doch, wir schaffen das.

  58. Retten ja, aber dann zurück zur afrikanischen Gegenküste. Alles andere ist Schleuserei.

  59. Der Beobachter nimmt zur Kenntnis: getreu der Maxime „Viel hilft viel“ werden einfach haufenweise unverlesener Menschen nach Europa geschaufelt. Welche Zahl der Plan(!) vorsieht, wissen wir natürlich nicht; möglicherweise wurde auch noch keine etwaige Menge festgelegt.
    Gut möglich also, daß der Planungsstab im Hintergrund einfach zur passenden Zeit mit einem vom nächstbesten Zaun gebrochenen Krieg oder Terrormanöver regulierend/begrenzend eingreift.

    Man wird sehen…
    🙁

  60. Ich habe große Angst um meine Rente und meine Sicherheit und eine fürchterliche Wut auf die Futtertrogbonzen-Bande die uns das antut.

    Die müssen alle weg!

  61. #90 kosmischer Staub (30. Jul 2016 19:57)
    Der Beobachter nimmt zur Kenntnis: getreu der Maxime „Viel hilft viel“ werden einfach haufenweise unverlesener Menschen nach Europa geschaufelt. Welche Zahl der Plan(!) vorsieht, wissen wir natürlich nicht; möglicherweise wurde auch noch keine etwaige Menge festgelegt.
    Gut möglich also, daß der Planungsstab im Hintergrund einfach zur passenden Zeit mit einem vom nächstbesten Zaun gebrochenen Krieg oder Terrormanöver regulierend/begrenzend eingreift.

    Man wird sehen…
    🙁
    ++++
    Es gibt keinen Plan!
    Das ist alles nur Gutmenschengehabe!
    Völlig ohne Sinn und Verstand!

  62. Die neuen geschenkten Menschen, da wird sich Frau Selin Gören freuen. Liebe Selin, gehe
    in Frieden zu den mitleiderregenen Schutzsuchenden, moegen Sie in deren „Frieden“ sehr alt werden.

  63. Das Bild könnte auch in meiner Stadt aufgenommen worden sein? Die Fachkräfte kommen. Wird auch Zeit, die bisherigen 2 Mio schaffen es nicht alleine alle deutschen Männer zu prüfeln oder ermorden, alle deutschen Frauen zu bereichern und die unzähligen Häuser auszuräumen-Ironie aus oder doch nicht??. Nachschub!!! echt zum heulen. Die müssen sich nichtmal anstrengen. An alle Afrikaner: setzt euch in ein Schlauchbötchen, schön winken und help rufen wenn die Marine kommt. Falls es nichts nützt, einfach das Boot zerstechen und lauter schreien. Dann beginnt die Kreuzfahrt richtung Italien. Von dort nur noch Richtung Norden, Asyl fordern und schwupps gibts monatlich ein schönes Zimmer mit Vollpension und Taschengeld. Reicht das nicht dann kann man die umliegenden Häuser plündern die Armen von der Tafel verjagen oder auch mit Drogen dealen. Willkommen im Paradies. Alles finanziert von ins dummen Deutschen. Und erst die tollen blonden Frauen die in euren Augen doch eh benutzbare Schlampen sind, da nicht verschleiert und ohne Besitzer. Das leben als Afrikaner kann so schön sein…., ich kotze!!

  64. Die Deutschen, die sowas auch noch fördern und unterstützen, sind die Allerschlimmsten für mich! Ich möchte nicht wissen, wie viele von denen damals den Gashahn…

  65. 3400 Flüchtlinge und Migranten im Mittelmeer gerettet
    Das war falsch sondern richtig ist, das es gemein war den Haien ihr Futter einfach weg zu nehmen. Doch es könnte auch sein, das diese das Futter verweigern, weil sie aus Angst davor durch dieses Futter infisiert zu werden plötzlich Vegetarisch zu werden
    Hi

  66. Die angebliche Seenotrettung dient der Beförderung der Masseneinwanderungsteufelei

    Wohl mögen die hiesigen Parteiengecken dem Volk erzählen, daß sie ihre Kriegsschiffe vor die afrikanische Küste zur Seenotrettung geschickt hätten und die Lizenzpresse dazu Rotz und Wasser heulen, weil ein paar Delinquenten dennoch ertrunken wären. Die Zahlen besagen aber etwas anderes: 200,000 Fremdlinge konnten zur See in Europa eindringen, während 2000 dieser Delinquenten beim Versuch den Tod fanden. Die Schlepper können nämlich dank der europäischen Kriegsschiffe jedes Boot unbedenklich übers Meer schicken, weil ihre Kunden in der Regel aus dem Wasser gefischt werden. Wäre dies nicht der Fall, so müßten sie seetaugliche Schiffe verwenden, weil ihnen sonst die Kundschaft abhanden käme, schließlich spricht es sich herum, wenn nie jemand nach Europa gelangen sollte. Es gilt hier einmal mehr, was der angelsächsische Mundartdichter Wilhelm Schüttelspeer seinen Hamlet sagen läßt: „Zur Grausamkeit zwingt bloße Liebe mich.“ Ohne die Kriegsschiffe löst sich nämlich das Problem von selbst.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  67. Seehofer ist heute erstaunlich offen gewesen. Er habe als Ministerpräsident gewisse Informationen, aus denen er Konsequenzen abgeleitet sehen will. Ich denke, der macht jetzt Feuer. Ich bin mir sicher, dass es ihm hier ebenfalls bunt genug ist.

  68. schönes Photo übrigens. Die Bereicherung springt einen direkt an. Es kann keinerlei Zweifel geben, dass diese neuen Mitbürger dieses Land voranbringen.
    Wie haben wir eigentlich früher irgendetwas auf die Reihe bekommen, als wir noch nicht in den Genuss dieser Menschengeschenke gekommen waren?

  69. Barcelona hat am Donnerstag eine digitale Anzeigetafel in Betrieb genommen, die die im Mittelmeer ertrunkenen Flüchtlinge zählt. Dies sei eine „Anzeige der Schande“, sagte Bürgermeisterin Ada Colau bei der Einweihung. Die Anzeige startete mit 3034 Toten.

    http://www.krone.at/welt/barcelona-anzeigetafel-fuer-ertrunkene-fluechtlinge-zeigt-zahl-der-toten-story-522173

    Kann man als Drohung oder als Warnung verstehen…Denke mal, die Bürgermeisterin ist grün eingestellt…

  70. Es ist so wie es aussieht erst dann bunt genug, wenn sich auch mein grüner Gutmenschennachbar nur noch zitternd hinter seiner verschlossenen Haustür aufhält, in der Angst den Kopf abgeschnitten zu bekommen.

    Bis dahin kann ich nur sagen: Füllt uns bis zum Bürgerkrieg, denn den brauchen wir.

    Unser Blödvolk muss noch viel massiver vor Augen geführt bekommen, was sie sich und uns antun.

    Angst und Schmerz müssen noch extrem gesteigert werden. Nur weiter so – bir daffen daf!!

  71. Die Geretteten waren mit 28 Schlauchbooten und sechs weiteren kleinen Booten auf dem Weg über das Mittelmeer in Richtung Italien, als sie in Seenot gerieten.

    Ich weiß, ich klappere dem Strang hinterher:

    „Als sie in Seenot gerieten“ = „sowie das Made-in -China-Schlauchboot am libyschen Strand rumschwappte und anrief, kam das Wassertaxi nach Europa.

  72. #80 Reiner07 (30. Jul 2016 19:27)

    Was kann man denn tun, dass endlich diese Gehirnwäsche mit den „Flüchtlingen“ aufhört. Jeder normal denkende Mensch sollte zu unterscheiden wissen, zwischen Flüchtlingen und illegal Einreisenden. Alles was derzeit aus Afrika den Fähr-Shuttlediens-Frontex nutzt sind keine Flüchtlinge nach UNHCR. Es sind auch keine Asylanten die in ihrer Heimat „politisch verfolgt werden, also absolut keine Asylgründe vorliegen. Es sind illegal einreisende Glücksritter, die nicht selten von der Polizei in ihrer Heimat gesucht werden. Ist plötzlich jeder flüchtige Verbrecher auch ein Flüchtling? Hallo ?
    Weil hier ein angebliches Schlaraffenland ist und jeder, auch unbegründet, Leistunge erhalten kann, werden diese Leute angelockt, wie Fliegen zu einem stinkenden Kadaver. Es wird nicht mehr lange gehen und der lange vorhergesagte Bürgerkrieg wird ausbrechen. Da werden auch die Personenschützer nicht mehr viel schützen können, denn auch bei diesen wundert sich so mancher über diese beschissene Politik.

    Die Blockpartei-Bonzen der dritten Reihe werden dann ungeschützt Rede und Antwort stehen müssen. Vor deren Häusern wird das Volk dann vorsprechen.

    Aber ohne ein Heer von Mittätern könnte der Rechtsbruch nicht so reibungslos geschehen. Ohne die Mitläufer wäre die Lumperei schon längst eingestellt.

  73. Spanien macht das konsequent. Man hat, soweit möglich, Abkommen mit nordafrikanischen Staaten. Die spanische Marine greift die Boote auf und bringt sie nach Afrika zurück.
    Das funktioniert fast nahtlos und ruiniert das Geschäft der Schleuser. In Bananistan werden sich über kurz oder lang die Jubler die Haare raufen: Neger, die ich rief, werd sie nicht mehr los.

  74. Man sollte die Amerikaner, oder Russen, um U Boote bitten und dann solche Typen wie Sea Watch und andere Bereicherungsaktivisten versenken.
    Man kann ja vorher noch eine Warnung aussenden und Schlauchboote zu Wasser lassen, damit sich die Freizeit Weltenretter in Sicherheit bringen können. Wer das nicht macht, geht als Kollateralschaden in die Statistiken ein.

  75. #101 suppenkasperl (30. Jul 2016 20:18)

    Es ist so wie es aussieht erst dann bunt genug, wenn sich auch mein grüner Gutmenschennachbar nur noch zitternd hinter seiner verschlossenen Haustür aufhält, in der Angst den Kopf abgeschnitten zu bekommen.

    Bis dahin kann ich nur sagen: Füllt uns bis zum Bürgerkrieg, denn den brauchen wir.

    Unser Blödvolk muss noch viel massiver vor Augen geführt bekommen, was sie sich und uns antun.

    Angst und Schmerz müssen noch extrem gesteigert werden. Nur weiter so – bir daffen daf!!

    So denke ich mittlerweile auch. In den 70-er Jahren SaZ Luftlandetruppe. Die reinigende Katharsis muß kommen, bevor ich zu alt bin (habe jetzt schon die „6“ vorne, bin aber noch fit und dank regelmäßigen Trainings auf tschechischen Schießbahnen exzellenter Schütze).

    Zusammen mit allen die unser Deutschland noch retten wollen, seien es Kameraden aus der Bundeswehr, bevor sie zur bunten Wehr wurde, oder Kameraden aus der Ex-NVA – wir geben alles für Freiheit, Sicherheit, Demokratie und für eine lebenswerte Zukunft unserer Kinder und Enkel.

  76. Ich habe den Eindruck, jetzt beginnt der große Run wieder.
    Zeitlich genau wie im letzten Jahr. Der Unterschied wird sein: Die Qulaitätsmedien werden nicht mehr berichten, damit wir es nicht mitkriegen.

  77. #70 Placker (30. Jul 2016 19:15)

    #53 2ndsky (30. Jul 2016 18:55)
    „Afrika braucht dringend eine konsequente Geburtenkontrolle.“

    Ja – aber darüber darf nicht geredet werden.
    Könnte man schon seit 50 Jahren erfolgreich umsetzen, wenn da nicht so ein „Stellvertreter Gottes“ in Rom dies andauernd ablehnen würde.

    Zumindest für die Teile Afrikas, die noch streng katholisch sind.

    Und hätte man dies vor 50 Jahren angewandt, dann wären jetzt auch viele afrikanische Staaten nicht in ISlamistischen Glaubensstrukturen umgewandelt worden.

    Aber DAS Thema wenn Du ansprichst, hui hui hui…

    Die exponentielle Entwicklung hat allein innerhalb meiner bisherigen Lebensspanne zu mehr als einer Verdopplung der Population geführt – von ~3,1 auf 7,5 Milliarden. Mit dem Voranschreiten der Entwicklung, die ich seit der Marke von 3,7 Mia. verfolge, geht mir immer öfter der Satz „Es gibt viele Gründe, den Planeten zu verlassen – aber wenig Mittel“ durch den Kopf…
    Ob die Ausrottung der Europäischen Völker mitsamt ihrer Kultur bei gleichzeitigem Ersatz durch suboptimal angepasste Ethnien hier wohl einen echten Trendwechsel zu setzen vermag?
    😉

    #75 x-raydevice (30. Jul 2016 19:21)

    Habe (berufsbedingt) tägliche Kontakte ins europäische und aussereuropäische Ausland.

    Einige haben Ausschnitte der Bundespressekonferenz von Merkel gelesen (Übersetzungen). Es herrscht die Meinung vor, dass es eine OFFENE KRIEGSERKLÄRUNG gegen die europäischen Völker war!!!

    So kann man es sicher verstehen – allerdings ist Frau Merkel nur die Handpuppe, welche möglichst verschleiernd zu reden sich befleissigen muß, damit v.a. die Deutschen den Plan nicht allzu früh durchschauen und in Panik geraten oder gar aufständisch reagieren.

    „Es gibt viele Gründe…“ (s.o.)

  78. #105 John Farson (30. Jul 2016 20:27)

    Man sollte die Amerikaner, oder Russen, um U Boote bitten und dann solche Typen wie Sea Watch und andere Bereicherungsaktivisten versenken.
    Man kann ja vorher noch eine Warnung aussenden und Schlauchboote zu Wasser lassen, damit sich die Freizeit Weltenretter in Sicherheit bringen können. Wer das nicht macht, geht als Kollateralschaden in die Statistiken ein.

    Gegen die Boote wird man nicht aktiv werden können, aber alle Spenden-Drücker, die von mir Geld für „medecins sans frontiers“, „Caritas“, „Rotes Kreuz“, „Diakonie“, etc. wollen jage ich vom Hof, daß sie die Schlappen verlieren.

    Nicht einen einzigen Cent gibt es von mir für die und aus der Hauptprofiteurs-Organisitan der Asylindustrie – aus der katholischen Kirche – bin ich auch ausgetreten.

    Der Papst soll den Schatzsuchenden die Füße waschen oder von mir aus auch abschlecken, aber auf mich brauchen er und seine Unterfunktionäre nicht mehr zählen. Die sollen Bötchen spielen und Kasperlesmessen halten – aber nicht bei mir schnorren und kassyren.

  79. Das Problem ist, dass die unsere Politiker so total verblödet sind, dass sogar diese Leute mit einem gemittelten IQ von ca. 75 sie übers Ohr hauen können.
    Sie haben entdeckt, dass einige Monaten Angst eine Lebensversorgung auf höhen Niveau sichern kann.

    Und…leider, die richtig blöden sind wir, die diese Politiker auch noch wählen!

  80. #100 Harpye (30. Jul 2016 20:18)

    Barcelona hat am Donnerstag eine digitale Anzeigetafel in Betrieb genommen

    Ja, das ist der Witz in Tüten. Barcelona, mein altes Barcelona, ist inzwischen ein erzieherisch-rotgüner Sumpf. Spanien hat dieses Jahr 600 Flüchtlinge aufgenommen. Die Regierung hält die spanischen Grenzen dicht. Aber in dem sich selbst feiernden Barcelona, in dem inzwischen Linke, Mohammedaner und Katalanen eine ganz widerliche Allianz bilden, endet es so wie immer: Ein totalitärer Haufen. Mit 90 Protzent der staatlichen Ressourcen für Heißluft-Propaganda.

    Bürgermeisterin Barcelona seit 2015: Ada Colau. „Linksaktivistin“ und „Hausbesetzerin“. Da wundert der Schwachfug nicht:

    http://www.welt.de/politik/ausland/article157373762/Barcelona-mahnt-mit-der-Anzeigetafel-der-Schande.html

  81. #johannisbeersorbet

    Keine angst sobald wir die verräterin merkel nächstes jahr los sind, können wir anfangen aufzuräumen und wieder aufzubauen. Die neger und moslems packen wir in haft, wo sie den schaden abarbeiten können den sie unserem volk zugefügt haben, dann packen wir sie einfach in 40 fuß container und verschiffen sie nach hause. Einfach an der küste absetzen, damit die negerländer nicht einfach nein danke sagen. Und wenn irgendwer ein problem danit hat, kann ja die kampferprobung des eurofighters in angriff genommen werden.

    Und wenn wir den negern dann noch die sozialhilfe äh entwicklungshilfen streichen verfallen sie wieder in ihre vorsteinzeitliche „kultur“ , und das innerhalb eines jahres. Und wenn fußpilz in afrika erst wieder eine unheilbare tödliche krankheit ist, weil der neger in der zivilisation ausser drogendealen nix gelernt hat, löst sich das problem mit der überbevölkerung ganz von selbst

  82. #39 GD (30. Jul 2016 18:41)
    Wer Flüchtlinge sagt lügt! Man muss endlich aufhören in rechten und nationalen Kreisen diesen verfälschenden Propagandabegriff zu verwenden. Das sind KEINE FLÜCHTLINGE und das System mißbraucht diesen vollkommen falschen Begriff!
    ———————————————————————–

    Genau! Es sind INVASOREN!

  83. Vor dem Hintergrund des tatsächlich ablaufenden Projekts „Massenimport schwarzafrikanischer Männer“ wirkt diese Anzeigetafel in Barcelona über die zum Glück relativ geringen Kollateralverluste schon wie eine derbe Farce.
    Auf diese Idee können wirklich nur hirngewaschene linksgrüne Spinner kommen.
    😉

  84. Die Ironie ist, während die westlichen Industrieländer durch destruktive Familienpolitik für einen drastischen Rückgang von Geburten in den eigenen Ländern sorgen, führt die ständig steigende Entwicklungshilfe für Dritteweltländer zu einer dortigen Bevölkerungsexplosion.
    Die Neger und Araber wissen, daß die Industrieländer ihren Sonntagsbraten nicht genießen können bei Bildern im TV, wie bei der Hungerkatastrophe in Ostafrika in den 80ern. Auf die monatliche Reislieferung durch die UNO ist Verlaß und so kann sich der schwarze Mann ganz aufs Fressen, Ficken und Scheißen konzentrieren (wahrscheinlich sogar in der Reihenfolge).

    Uns werden weiterhin schwarze Kinder mit Hungerbäuchen zur besten Sendezeit vorgeführt, um Mitleid und Schuld zu generieren. Wenn mir heute jemand sagt, daß in Afrika Kinder verhungern, wenn ich mein Mittagstisch nicht ganz verputze, sage ich heute“ „Na und, was geht das mich an?“

    Wer das Nahrungsangebot für Ratten, Mäuse oder Kakalacken nicht rigoros kontrolliert, sieht sich plötzlich mit einer Plage konfrontiertiert. Die Natur heilt sich selbst durch Nahrungsangebot, Krankheiten oder Naturkatastrophen. Nicht die Industrialisierung Afrikas, die Globalisierung etc. sind für das Bevölkerungswachstum in Afrika verantwortlich, sondern ein kranker Humanitarismus.

    Es gibt ein altes Sprichwort: „Wer nicht sät, soll auch nicht ernten“ oder „Wer nicht arbeitet, soll auch nicht essen“

  85. #83 eule54 (30. Jul 2016 19:38)

    #78 Tolkewitzer (30. Jul 2016 19:25)

    Juhu!
    Ich habe heute beim Aldi „Zigeunerklößchen“ gekauft.
    ++++

    Pfui!
    Kenne ich nur als Schnitzel!
    ******************************************

    Und ich habe im Ka**land gestern „Zigeunersoße“ für den Grillabend gekauft. Ehrlich! Steht da völlig politisch iunkorrekt auf dem Etikett.
    Wenn ich wüßte, wie das funktioniert, würde ich Euch ein Foto schicken.

    🙂

  86. #119 Wilma Sagen (30. Jul 2016 21:12)
    #83 eule54 (30. Jul 2016 19:38)

    #78 Tolkewitzer (30. Jul 2016 19:25)

    Juhu!
    Ich habe heute beim Aldi „Zigeunerklößchen“ gekauft.
    ++++

    Pfui!
    Kenne ich nur als Schnitzel!
    ******************************************

    Und ich habe im Ka**land gestern „Zigeunersoße“ für den Grillabend gekauft. Ehrlich! Steht da völlig politisch iunkorrekt auf dem Etikett.
    Wenn ich wüßte, wie das funktioniert, würde ich Euch ein Foto schicken.

    🙂
    ++++

    Tatsächlich!
    Ein Fall für den Verfassungsschutz!
    Maasmännchen, action please!

    https://www.google.de/search?q=zigeunersauce+kaufland&prmd=simvn&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwj6xcuK85vOAhXsJMAKHV6TBa0Q_AUICCgC&biw=375&bih=559

  87. #99 bjornhoecke-fan (30. Jul 2016 20:11)

    Seehofer ist heute erstaunlich offen gewesen. Er habe als Ministerpräsident gewisse Informationen, aus denen er Konsequenzen abgeleitet sehen will. Ich denke, der macht jetzt Feuer. Ich bin mir sicher, dass es ihm hier ebenfalls bunt genug ist.
    *******************************************
    Seehofer ist ein abgelatschter Bettvorleger und ´ne luschige Sprechblase.
    Im Ankündigen groß, aber im Durchsetzen ´ne totale Null!

  88. #113 Ku-Kuk (30. Jul 2016 20:34)

    Das Problem ist, dass die unsere Politiker so total verblödet sind, dass sogar diese Leute mit einem gemittelten IQ von ca. 75 sie übers Ohr hauen können…
    *****************************************
    Der ist guuut!
    Ein Schenkelklopfer!

  89. #113 Ku-Kuk (30. Jul 2016 20:34)

    „Das Problem ist, dass die unsere Politiker so total verblödet sind, dass sogar diese Leute mit einem gemittelten IQ von ca. 75 sie übers Ohr hauen können.
    Sie haben entdeckt, dass einige Monaten Angst eine Lebensversorgung auf höhen Niveau sichern kann.“

    ***************************************************

    Jede Form der Organisierten Kriminalität bedarf eines hohen Maßes an Intelligenz. Töricht ist es eher, die Unterscheidung Wir bzw. Die (Feind) nicht treffen zu können.

  90. #122 Wilma Sagen (30. Jul 2016 21:21)

    #99 bjornhoecke-fan (30. Jul 2016 20:11)

    Seehofer ist heute erstaunlich offen gewesen. Er habe als Ministerpräsident gewisse Informationen, aus denen er Konsequenzen abgeleitet sehen will. Ich denke, der macht jetzt Feuer. Ich bin mir sicher, dass es ihm hier ebenfalls bunt genug ist.
    *******************************************
    Seehofer ist ein abgelatschter Bettvorleger und ´ne luschige Sprechblase.
    Im Ankündigen groß, aber im Durchsetzen ´ne totale Null!

    Sehe ich genauso. Es ist an der Zeit, daß die CSU die Macht in Bayern verliert. Sie hat es nicht länger verdient hier so unangefochten zu regieren.

    Sie verrät das Volk und denkt nur an die Freßnäpfe für die Funktionäre.

    Bayern braucht eine echte konservative Partei, die für das Volk da ist – DIE CSU MUSS WEG!

  91. Wer Wirtschaftflüchtlinge auf nimmt, wir nie zu Ruhe kommen und neu Produzieren. Die Todesrate steigt was kausal betrachtet, animierung zum Sebstmord bedeutet. In Wahrheit sind sie fast alle mehr durch die Flucht zu etwas statt von etwas,mehr bedroht als zuvor. Wir sind besser zu ihnen als die linke Mafia.

  92. Der Ausschuss, Ueberschuss der Kinderproduktion der Schwarzen, das einzige was sie beherrschen, auch noch in Gestalt von Muslimen,

    ist das gefaehrlichste, primitivste was Europa sich aufs Auge drueckt.

    EU, Merkel muessen gestuerzt werden, ab in die Gosse,

    ersetzt werden durch konservative, ihrem Vaterland verpflichtete Politiker, die genau das Gegenteil tun, was diese Verbrecher an den Schalthebeln der Macht in Europa, anrichten.

  93. „Diese Invasion wird niemals enden. “

    ______________

    Doch: wenn die Lebensbedingungen in Europa genauso schlecht sind wie in Afrika.
    Wir schaffen das!

  94. Es wäre die Aufgabe von Frontex, Schlepperboote an den Haken zu nehmen und dort hin zurück zu schleppen, wo sie hergekommen sind! Das hat der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte allerdings untersagt. Dieses nichtsnutzige EU-Gericht hat gar keine demokratische Legitimation. Wir haben lange sehr gut ohne es gelebt. Ich bin für seine ersatzlose Abschaffung!

    Wir dürfen einfach nicht so zimperlich sein. Wer illegal kommt, zudem kriminell ist oder Frauen belästigt, bzw. radikal auftritt, muss Deutschland SOFORT verlassen.

    Inzwischen werden die Stimmen sogar in der CDU schon für eine Abschiebekultur statt einer „Willkommenskultur“ laut. Die Angst vor der AfD beginnt zu wirken…..

  95. Rapefugees well cum! Operation Europas Ende-Wir schaffen das!

    Sarkasmus off

    Schmeißt diese sozialistisch-menschenverachtenden Irren aus der Politik und deprogrammiert endlich das Volk von diesem Gutmenschentum!

  96. dämliche häßliche deutsche Frauen vermehren sich dann mit solchen afrikanischen Schwarzaffen …. diese Kurzehen gehen eh kaputt und die gezeugten Kinder enden dann in der Straßenkriminalität.

  97. es ist ja nun schon mittlerweile belegt, dass Schwarzaffen etwa das Bildungsniveau eines 2. Klassenschülers haben.

  98. #2 hackentreter (30. Jul 2016 18:21)

    Das sind Dreharbeiten! „Planet der Affen“ letzter Teil.

    —————————————–

    Episode Nr.4: Kurz vor der Machtergreifung
    durch die Affen.

  99. Da kommen wieder Fahnenfüchtlinge, Insassen Psychiatrischer Anstalten, Insassen von Gefängnissen und natürlich sind sie vervolgt in ihrem Heimatland:durch die Justiz.
    Sie vernichten Syrien, welches unter Bashar al Assad stabil war. Syrien und Libyen wa
    ren stabil gewesen.USA destabilisieren die Welt.
    Eine Armada von Verbrechern aus Moslemländern hat uns überrollt.

    Auswandern hilft, ich fühle mich zu alt.

  100. Das Schlimme ist, ohne die Technologien des Westens wären diese Affen (genauso wie die Araber auch) immer noch im finsteren Mittelalter und würden denken, die Erde wäre eine Scheibe (dann würden sie sich immerhin nicht trauen mit dem Schiff zu fahren, weil sie Angst hätten runterzufallen :)).
    Wir hätten diesen Primitivlingen niemals unsere Technologie in Form von Transport- und Kommunikationsmitteln zur Verfügung stellen dürfen.

  101. Eine ganz einfache Loesung an Bord nehmen und auf schnellsten Weg wieder zurueck zur afrikanischen Kueste. Eine Frage draengt sich mir regelrecht auf wie viel von den geretteten Negern kommen nach Deutschland? Wie Ich Frau Merkel kenne alle und die noch kommen wollen laesst Sie auf unsere Kosten dann direkt von der Lufthansa abholen. Die Deutsche Bahn ist dann wieder so freundlich und raeumt fahrplanmaessige ICE die Fahrgaeste die fuer ihre Fahrkarte und Platzreservierung bezahlt haben koennen ja sehen wie Sie wegkommen. Apropos Vielleicht koennen mir die Leser dieses Forums weuterhelfen. Hat die Bahn fuer die Weiterbefoerderung der Fahrgaeste gesorgt die damals in Muenchen zu gunsten der Flutlinge aus dem Zug geworfen wurden? Zu guter letzt ein nicht ernst gemeinter Tip Leute deckt euch ein Schokoladenpudding und Teddybaeren werden jetzt knapp.

  102. Der „EU-Fährdienst“ wird durchaus auch kritisch von der Frontex selbst hinterfragt. „Die EU-Grenzschutzagentur Frontex rechnet in diesem Jahr mit 300.000 Flüchtlingen. Einen Grund sieht Frontex in der Marine-Mission selbst. Sie animiere Schlepper, noch ungehemmter Flüchtlinge in untüchtige Boote zu setzen.“
    http://www.mdr.de/nachrichten/politik/ausland/marine-mission-libyen-100.html

    Die Politik selbst jedoch hat ganz anderes im Sinn. Dort erträumt man sich, die Neueinwanderer nicht mehr erst wenige Meilen vor der Küste aus den Schlauchbooten zu „retten“, sondern direkt an der Küste abzuholen. „Denn der UN-Sicherheitsrat kann die EU eigenständig ermächtigen, im libyschen Küstenwasser, am Strand oder sogar an Land militärisch zu operieren.“
    http://www.sueddeutsche.de/politik/eu-fluechtlingspolitik-europas-sonderbarer-tanz-mit-den-libyschen-politikern-1.2487874

    Und: „Auch wenn „Sophia“ jetzt Zusatzaufgaben bekommt – wann und ob überhaupt die Mission auf libysche Gewässer oder sogar auf das Festland ausgedehnt werden kann, ist derzeit völlig unklar.“
    https://www.tagesschau.de/ausland/eu-sophia-103.html

  103. #97 bjornhoecke-fan (30. Jul 2016 20:11)

    Seehofer ist heute erstaunlich offen gewesen. Er habe als Ministerpräsident gewisse Informationen, aus denen er Konsequenzen abgeleitet sehen will. Ich denke, der macht jetzt Feuer. Ich bin mir sicher, dass es ihm hier ebenfalls bunt genug ist.
    ——————————————–
    Der Seehofer ist wie ein kleiner Pinscher. Er rennt umher und kläfft. Kommt dann die Merkel, zieht er den Schwanz ein und verdrückt sich in eine Ecke. Das geht jetzt seit September 2015 so.
    Ich schäme mich jeden Tag, dass wir in Bayern so einen Waschlappen als Ministerpräsident haben.

  104. #138 Franz

    Seehofer –
    ich krümme mich am Boden
    vor Lachen.

    sozusagen bis der Notarzt kömmt.

  105. #91 eule54 (30. Jul 2016 20:01)

    Es gibt keinen Plan!

    Doch, alles deutet darauf hin. Und im Grunde darf man den geheimen Eliten, die diesen Wahnsinn aushecken, schon jetzt gratulieren: Die Destabilisierung Europas und die Abschaffung der weißen Rasse ist auf einem unumkehrbaren Weg. Es geht ihnen nur nicht schnell genug.

    Daß die Briten und Franzosen aus Dummheit („Verantwortungsgefühl“ ihren ehem. Kolonien gegenüber?) die Kulturfernen in ihre Länder gelassen haben, mag sein. In Deutschland war seit dem Import der ersten Türken jeder einzelne Schritt so präzise und durchdacht, daß man einen Plan dahinter erkennt. Man denke nur an die letzten 10 Jahre Merkel-Kanzlerschaft: Perfekte Vorbereitung für das jetzt laufende Programm. Sogar das Militär ist quasi abgeschafft, seiner nativen Aufgabe beraubt und seine Generalität ausgeputzt. Das sind nämlich die einzigen, die diese Politik stoppen könnten.

  106. @#91 eule54:

    Es gibt keinen Plan!

    Wie wär’s, wenn Du das etwas präziser ausdrückst? nämlich so:

    Ich weiß nichts von einem Plan.

    Denn ganz allgemein gibt es eine ganze Menge auf der Welt, das existiert, ohne dass Du (oder ich oder ein beliebiger anderer) davon weiß.
    @#141 Das deutsche Volk ist noch lange nicht am Ende:

    Volle Zustimmung zu Deinem Pseudonym, das ist sehr schön.

    Und zu den Ausführungen aus. Es gibt übrigens ausreichend Hinweise, dass man es als Beweis bezeichnen kann (jenseits vernünftiger Zweifel).

    Daß die Briten und Franzosen aus Dummheit („Verantwortungsgefühl“ ihren ehem. Kolonien gegenüber?) die Kulturfernen in ihre Länder gelassen haben, mag sein.

    Die Briten und Franzosen haben das nicht getan. Die britische Regierung und die französische Regierung (bzw. die Schattenregierung dahinter) hat das getan.

    Dass diesen Völkern das mit der Kolonialvergangenheit erklärt wurde, vor allem auch mit Schuldgefühlen deswegen(eines der machtvollsten Werkzeuge) und dass sie das gefressen haben, sehe ich auch so.

  107. Bei mir bekämen die eine sofortige kostenlose Rückfahrt. Anders wird das nicht in Griff zu bekommen sein.

  108. Ich würde diese Bande, auch Marine und/oder Küstenwache genannt als der Welt größte Schlepperbande bezeichnen. Sie alle begehen kriminelle Taten am Fließband, ohne jemals dafür zur Verantwortung gezogen zu werden. Genauso wenig wie für die Opfer, egal wo in Europa, dieser primitiven Testosteronbomber.

  109. Fatima Roth, Künaxt, Kääääßmann, Peters …….:

    „Alle Ficklinge zu uns wir haben euch lieb..“

  110. #138 Franz

    Seehofer hat heute im ZdF-Sommerinterview behauptet, in 2016 würden nicht mehr als 200.000 Flutlinge nach Deutschland kommen.
    Dass dies eine glatte Lüge ist und bereits jetzt am 31. Juli mindestens eine weitere halbe Million Invasoren im Land ist, verdrängt er aus guten Gründen.

    http://www.heute.de/zdf-sommerinterview-mit-csu-chef-horst-seehofer-44615762.html

    Keiner sollte mehr etwas auf das Geschwätz Seehofers geben, es geht nur darum, der AfD für die nächste Wahl das Wasser abzugraben.

Comments are closed.