erwache Deutschland präsentiert sich auf dem Nato- Gipfel in Warschau mit neuem Selbstverständnis. Vergessen sind Jahrzehnte der politischen und militärischen Zurückhaltung. Jetzt geht es Berlin um die aktive Mitgestaltung der globalen Ordnung. Am Freitag sagte Kanzlerin Merkel beim Nato-Gipfel in Warschau, dass die Bundeswehr die Führung eines Bataillons in Litauen übernehmen werde. Die neuen Bedrohungen durch die russische Aggressionspolitik im Osten und durch den islamistischen Terror im Süden des Nato-Bündnisgebietes haben die Bundesregierung veranlasst, die Kultur politischer und militärischer Zurückhaltung aufzugeben, die über Jahrzehnte ein eingeübtes Verhaltensgebot der deutschen politischen Führung war… (Im Klartext: Putin muss vernichtet werden. Deutschlands militärisches Erwachen, nennen die FAZkes von der Atlantikbrücke kritiklos und zustimmend die neue Marschrichtung der NATO unter unserer Führerin Merkel!)

image_pdfimage_print

 

325 KOMMENTARE

  1. Mir ist Putin sympathischer als die Merkel! Der steht für sein Land! Er mag sogar Deutschland gern! Merkel mag Deutschland nicht! Sie steht für………ja, wofür denn? Bestimmt nicht für IHR Land!

  2. Dieses Zündeln gegen Russland empört mich ungemein! Die Russen sind es nicht, die unsere Lebensweise und unser Leben bedrohen! Im Gegenteil, die Russen haben den selben Feind!

  3. Statt Hakenkreuz die Raute, wie bei Kahanes Hexenhammer, und das Bild stimmt fast. Die Mihigrus noch hineinfotoshopt und fertig das Ganze.
    Merkel will sein wie Schickelgruber wie Hitchkocks Perkins zu seiner Mutter.
    Guido Knopp mäßig wird die Phantommumie nächtens immer wiederbelebt.
    Mit welchen Säbeln will sie eigentlich rasseln? Etwa mit den eingefärbten Besenstielen auf den Panzern ihrer Verteidigungsministern?

  4. Russland Besetzt viele Völkern und Länder
    ohne jegliche not oder legitimation,
    Kewil findet es gut.

  5. # Kewil
    Hau rein, bis sie es begreifen, wenn sie es überhaupt können.

  6. Putin ist verrückt und Russland das letzte Loch wo man leben möchte (frozen Wasteland).

    In Russland hält man nicht mal viel von Germanistan, diese Liebe ist mehr als einseitig.

  7. Anstatt auf ihn zu schimpfen, sollte man Fritz Fischer nochmal in Ruhe lesen, Griff zur Weltmacht, Krieg der Illusionen, Bündnis der Eliten usw. Die Ukraine und der Balkan sind die Hauptexpansionsgebiete des deutschen Wirtschaftsexpansionismus. Im Unterschied zu 1914 ist die heutige Politik von den USA gedeckt, deswegen schreiben sich ja Timothy Snyder und andere in diesem Sinne in großen deutschen Zeitungen die Finger wund. Eine deutsche Hegemonie über Mitteleuropa ist von den USA erwünscht – solange dies wiederum nur unter US Hegemonie geschieht.


  8. Dt. Politiker haben die große Fresse
    gegen Russland und drohen, im Auftrag der USA, mit einem präventiven Angriffskrieg..

    Frage mich immer womit??

    Wenn Russland wirklich wollte… (Sie wollen aber nicht! Warum auch?)… wären sie in 14 Tagen in Paris oder an der Atlantikküste.


    Wir deutschen Bürger haben keine Probleme mit Russland..

    Die Probleme haben die USA und ihre dt. Vasallen.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Leere Munitionsdepots gefährden

    Einsatzfähigkeit der Truppe

    Für die Bundeswehr war im Kalten Krieg manches einfacher: Dank der Wehrpflicht hatte die Armee genügend Soldaten, und wegen der steten Bedrohung durch die Sowjetunion auch ausreichend Waffen und Munition. Heute dagegen mangelt es an allem, händeringend sucht Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen Panzer und Personal. Besonders drastisch ist die Lage bei der Munition: Lagerte während des Kalten Krieges noch Gefechtsmunition für 30 Tage in den Depots der Truppe, so sind die Vorräte heute nach jahrzehntelangen Sparrunden und dem ausführlichen Kassieren der Friedensdividende laut Insidern teils auf wenige Tage geschrumpft. Häufig verfüge die Bundeswehr nur noch über eine symbolische Bewaffnung, warnen Experten. Zur Landes- und Bündnisverteidigung sehen sie die Truppe kurz vor dem Nato-Gipfel in Warschau kaum noch in der Lage.

    Der Wehrbeauftragte Hans-Peter Bartels prangert das Problem offen an. „Der frühere Nato-Standard war Gefechtsmunition für 30 Tage. Wir sind jetzt eher bei zwei Tagen“, kritisiert der SPD-Politiker, der schon seit Jahren hohle Strukturen bei Personal und Material beklagt.

    http://de.reuters.com/article/deutschland-verteidigung-munition-idDEKCN0ZO11G

  9. Leute,legt Euch Vorräte an:

    Kauft haltbare Lebensmittel,
    Babynahrung,
    Klopapier,
    Küchenrollen,
    große, schwarze Müllbeutel,
    Wasserflaschen,
    Batterien,Kerzen,
    Streichhölzer,
    Holzkohle,
    Gaskocher+Kartuschen,
    Hunde/Katzenfutter,
    Schnaps (Tauschmittel!)
    Verbandszeug, Medikamente,
    usw…..

    Man weiß nicht, wie DAS endet?
    Es gibt Leute die befürchten das Schlimmste!
    Als im Sommer 1968 DDR Soldaten vor die Tschechiche Grenze getrieben wurden, fingen die Omas an zu weinen und gingen Zucker, Mehl, Reis, Haferflocken kaufen…

    :-(((

  10. solange die us mafia die kontrolle über die eu marionetten hat,geht es geradewegs in die katastrophe.

    seit herodes hat es keine grössere besatzermarionette gegeben.

    warum hasst merkel ihr eigenes volk so sehr.

    warum beknnt sich die komplette mainstreamjournalie zur komplizenschaft und hass gegenüber der eigenen bevölkerung?

  11. Haben nen Knall, die NATO in Polen und Baltikum.

    Was wäre los, wenn Putin robuste Truppe nach Kuba ins Manöver schickte.

    Undenkbare Folgen.

  12. Was verdient man eigentlich als Putin Troll so?

    Diese Beiträge kann man ja nicht ernst meinen.

    In Russland wird man im Übrigen auch nicht sehr alt, ist ja das Land der Alkoholiker.

    Russische Männer haben im Vergleich zu Westeuropäern eine deutlich geringere Lebenserwartung, 25 Prozent von ihnen sterben vor dem Alter von 55 Jahren. Zum Vergleich: In Großbritannien ist das bei sieben Prozent der Fall. Die durchschnittliche Lebenserwartung für einen russischen Mann liegt bei 64 Jahren.

  13. OT

    Auch Deutsche haben ab und zu mal Glück und finden was. Hier einen sachlichen Artikel über die AfD.


    AfD-Parteitag in Kremmen (Oberhavel)
    Petry: Merkel ist „die späte Rache der DDR“
    Samstag, 09.07.2016

    Die AfD-Bundesvorsitzende Frauke Petry nutzt ihren Auftritt auf dem Parteitag der AfD Brandenburg in Kremmen (Oberhavel) für scharfe Attacken auf die Bundesregierung und Angela Merkel. Landeschef Alexander Gauland, der erst vergangene Woche erneut Streit mit Petry hatte, mahnt zur Geschlossenheit und schenkt Petry demonstrativ eine Umarmung. …
    http://t.maz-online.de/Brandenburg/Petry-Merkel-ist-die-spaete-Rache-der-DDR

  14. „Mike Hammer = säbelrasslndes NATO-U-boot?“

    sieht ganz danach aus.

    obwohl ich nicht der meinung bin, daß putin der sonnengleiche erlöser ist, bin ich trotzdem davon überzeugt, daß er mehr hirn hat als alle unsere kampf-gegen-räächtzz-verstrahlten regierungsidioten zusammen. grade die nato, die ja nix weiter als der arm der usa ist, welcher überall seine griffel drin hat, sollte mal schön das maul halten…und ihre vasallen im reichstag genauso! wer solchen rotz glaubt, daß putin der böse ist, hat einen an der waffel. aber ein heiliger ist er deshalb auch nicht.

  15. Bundeswehr verweichlichen, personell ausdünnen, dazu keine Investitionen in Waffenentwicklung; großer Teil der Panzer & Luftwaffe nicht einsatzbereit, dafür fruchtwassergerechter Puma-Panzer und Frauen in der Bundeswehr. Das hat man im letzten Jahrzehnt veranstaltet. Und jetzt will man das Maul groß aufreißen.
    Kommt mir vor wie der kläffende Pudel, der einen Kampfhund anbellt.
    Erst mal Armee auf Vordermann bringen, dann militärische Muskeln spielen lassen. Ist sonst nur noch lächerlich, wie der kleine fette Klops aus Nordkorea.

  16. Das ist doch Kriegstreiberei seitens der Politik und nichts anderes.

    Die Politik dreht immer mehr durch. Bis es richtig kracht.

    Die Frage ist nur was zuerst kommt: Der Bürgerkrieg oder der 3. WK?

  17. #14 Schnitzel0815

    Das ist nichts neues.

    Im Osten nennt man sie „Honeckers Rache“ – Frau Petry hat daraus „DDR Rache“ gemacht.

    Es ist bezeichnend dass diese Politik und Fr. Merkel von „Wessis“ unterstützt werden.

  18. Die letzten Entscheidungen der Zonenwachtel sind Steilvorlagen für kluge Menschen.
    Wir Deutschen müssen nur wieder lernen, die Kuffnucken ebenso wie damals die Neger, sinnvoll einzusetzen. Deren Intellekt reicht allenfalls nur zum Totschlagen. Darüber hinaus sind diese auf Anweisungen angewiesen. Und die müssen WIR nun wieder treffen. Ausnutzen von Primaten – das war die wahre Botschaft IM Erikas. Wir faffen daff.

  19. Im Moment ist Putin ein Hemmschuh für die skrupellosen Machtinteressen der EUdSSR/US-NATO/NWO und derjenige, der die Dekadenz des westlichen Zivilisation anklagt (Homo-/ Genderwahnsinn, Asylchaos, Umvolkung, Islamisierung etc.), daher ist er auch der ausgemachte Feind, der “leibhaftige Antihumanist”.

  20. Wann verlegt sie die Bundeswehr an die israelische Grenze? Oder darf man das nicht?

    Aber bei den Russen darf man das? 30 Millionen ermordet und wieder sitzt der Feind im Osten?

  21. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Russische Militärdoktrin..!

    Ich habe einmal mit einem russischen Ex-Offizier der Landstreitkräfte gesprochen. Er sagte mir, das die Russen seit dem Putin Präsident ist eine neue Militär-Doktrin haben.

    Kein westlicher Aggressor darf und wird jemals wieder russischen Boden betreten.
    (Lehren aus dem 2. Weltkrieg)

    Jeder Aggressor soll und wird an der russischen Grenze aufgehalten und zerstört. Koste es was es wolle..

    Die Russen haben keine Angst vor einem Krieg.. Sie können leiden, entbehren und kämpfen.. Das fehlt dem Westen..

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Ich weiß nicht ob dt. Soldaten bereit sind, für amerikanische Interessen, an der russischen Grenze zu verrecken.

  22. Hurra, wir sind wieder wer! Und diesmal stehen wir auf der „richtigen“ Seite der Geschichte, an der Seite der Sieger. So kann man auch verlieren…

  23. #13 Bamboocha (09. Jul 2016 19:08)

    Putin ist verrückt und Russland das letzte Loch wo man leben möchte (frozen Wasteland).

    In Russland hält man nicht mal viel von Germanistan, diese Liebe ist mehr als einseitig.

    Sie haben keine verdammte Ahnung.

  24. Die Parlamentsarmee wird nicht mehr vom deutschen Parlament kontrolliert.

    ERdogan eteilt Merkel eine Abfuhr. Die deuschen Parlamentarier durfen unsere Truppen in Türkei nicht besuchen.

    Wieder wurde das Gesetz alternativlos außer Kraft gesetzt – die Soldaten wurden verlegt, aber die Kontrolfunktionen durchs Parlament sind nicht vorhanden.

    Egal, wir schaffen das. Ist ja alternativlos. Zum Teufel mit den Gesetzen.

  25. Putin ist doch nicht das Problem. Der lacht sich halbtot über EU-/und D.
    Das Zerlegen der selbigen erledigen die Selbigen, als EU-Führer getarnt, schon selber.

    Putin muss über 120 Ethnien (vom Russen, Moslem bis zum Tschuwaschen, etc.) unter Kontrolle halten.

    Allerdings hat er auch über 80% der Bevölkerung hinter sich. Kann man nicht von allen Führen der EU behaupten.

    Und ich feiere als Deutscher öfters mit Bekannten aus R – besoffen aber Aggressionsfrei – kann man nicht von jeder Ethnie behaupten.

  26. #16 Drohnenpilot   (09. Jul 2016 19:11)  

    Wenn Russland wirklich wollte… (Sie wollen aber nicht! Warum auch?)… wären sie in 14 Tagen in Paris oder an der Atlantikküste.

    Ja, das waren die Worte des Gevatter Tod aus Moskau. Das ist natürlich keine Drohung.

    An diese Quatscher von einem Angriffskrieg: es geht um die Sicherung der etwa 60 km breiten Landbrücke zwischen den baltischen Staaten und Polen.

  27. Putins Hauptwaffe im unterdrücken der rechte
    der Bevölkerung dort sind TSCHETSCHENEN,
    die selben mit denen er DEUTSCHE
    flüchtlingsunterkünfte füllt
    und nicht zurück nimmt.
    die selben die in
    den 90ern das
    Islamische Kopfabschneiden erfunden haben.

  28. #16 Drohnenpilot

    es gibt in der NATO einige atommächte die nicht
    USA sind und Putler sitzt sofest nicht im sattel.

  29. Schlimmer gehts nicht,

    Merkel der trainierten Stasi-Privilegierten Karl Marx Uni und Sowjetunis Absolventin

    (wo ist ihre Dr. Arbeit der Uni Leipzig?)

    ist nicht zu trauen, weder als Produkt des DDR Unrechtstaates

    noch als sklavische Vollstreckerin der irren internationalistischen Sozi Ideen der EU,

    noch als direkte Befehlsempfaengerin von US Praesidenten, Milliardaeren, Militaeren.

    Deutschland mit einer Armee nur auf dem Papier, ohne entsprechenden Waffen, Training, Kampfgeist ist fuer einen potentiellen Feind kein Hinderniss sondern ein Opfer, was nur verlieren kann.

    Merkel, das System Merkel, ihr Establishment sind die groesste Gefahr, die Deutschland ueberwinden muss, um sich Luft zu machen, wieder Politik pro Deutschland zu entwickeln, auf vielen Gebieten quasi genau das Gegenteil, was die vereinigten Bundestagsparteien mit ihrer Scheindemokratie gegen D Interessen anrichteten.

    Merkel, die EU muessen weg, jetzt.

  30. Ich kann diesen Beitrag nicht nachvollziehen. Die Baltenstaaten misstrauen Putin zurecht. Zwar glaube ich nicht an einen geplanten russischen Angriff – die Wahrscheinlichkeit ist nach dem Überfall auf die Krim jedoch einfach zu groß, um völlig ignoriert zu werden.
    Das Kräfteverhältnis zwischen Russland und NATO ist in Europa katastrophal schlecht zu Ungunsten der NATO. Je nach Quelle stehen 12.000 russische Panzer etwa 1.200 europäischen Panzern gegenüber. Die paar Tausend NATO-Soldaten in den Baltenrepubliken stellen keinerlei Bedrohung für Putin dar – und er weiß das auch. Was sie jedoch leisten, ist eine Demonstration der Solidarität mit den verängstigten Kleinstaaten. Putin würde, griffe er diese Länder an (was ich nicht glaube), sofort die NATO involvieren.
    Die Wahrscheinlichkeit einer solchen Aggression ist durch die NATO-Beschlüsse geringer geworden.

  31. Russland Besetzt viele Völkern und Länder
    ohne jegliche not oder legitimation,
    Kewil findet es gut.
    ______________________________

    lol
    Meinste wohl die westlichen Faschisten aus amerika und ihre unterwürfigen Handlanger wie deutsche Land.
    Ich empfehle das tragen eines Sonnenhutes wenn die Sonne scheint.
    lol

  32. Also ich weiß wirklich nicht ob es klüg wäre diese Bevölkerung zu bewaffnen und auf Russland zu hetzen )))

    Meine innere Stimme sagt mir, dass dies nur in die Hose gehen kann. Denn vermutlich würden viele in eine ganz andere Richtung marschieren.

  33. „FAZ vs. Putin“
    wenn das keine Regierungspropaganda wäre, würde man sich zu Tode lachen müssen.

  34. Ich würde mexikanisch-russische Manöver am Rio Grande begrüßen.
    Die Kubaner könnten auch gerne mit von der Partie sein…

  35. #38 B. Kant
    Wenn Russland wirklich wollte… (Sie wollen aber nicht! Warum auch?)… wären sie in 14 Tagen in Paris oder an der Atlantikküste.
    ““““““““““““““““““““““
    Wenn ich bedenke,das Russland nicht mal
    Afghanisten oder Tschetschenien besiegt
    hat,verstehe ich den Satz anders:

    Wenn die Russen Russland verlassen,vergesst
    aber bitte eines nicht:

    https://www.impact-mailorder.de/media/image/9a/51/eb/2506200-0_200x200@2x.gif

  36. #41 Valentino (09. Jul 2016 19:35)

    nach dem Überfall auf die Krim

    —-

    boah ist das billig )))

    Die unterste Schublade wurde wieder aufgemacht )))

  37. #52 Obdachloser Paul Farrell   (09. Jul 2016 19:42)  

    Sie zitieren falsch. Das Zitat stammt nicht von mir.

  38. Attacke auf Muslimin mit Kopftuch in Kiel

    Kiel – Eine Kopftuch tragende Muslimin ist in Kiel von einem ihr unbekannten Mann in der Öffentlichkeit angegriffen und brutal niedergeschlagen worden. Die Polizei habe bestätigt, dass wegen Körperverletzung ermittelt werde. Das berichteten die «Kieler Nachrichten». Ein 55-Jähriger aus Kiel stehe unter Tatverdacht. Der Mann habe «Scheiß Muslime» gerufen und ihr auf dem Weg zum Einkaufen mit der Faust unvermittelt ins Gesicht geschlagen.
    Die türkischstämmige Deutsche sei mit Prellungen und einem Nasenbeinbruch ins Krankenhaus gekommen und müsse operiert werden.

    http://www.stern.de/panorama/attacke-auf-muslimin-mit-kopftuch-in-kiel-6936800.html?ref=yfp

    ####################################################

    Darf man so etwas als aktiven Widerstand bezeichnen ???

  39. Staats-Bankrott von Italien muss unbedingt verhindert werden“

    Die Lage im italienischen Banken-Sektor ist kritisch. Sie hat das Potenzial, Italien in den Staats-Bankrott zu treiben. Daher muss jetzt umgehend gehandelt werden, um Kleinanleger und Steuerzahler zu schützen. Die Folgen eines Crashs in Italien wären für die ganze Euro-Zone unabsehbar.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/07/09/staats-bankrott-von-italien-muss-unbedingt-verhindert-werden/

  40. Lest euch das durch … !!!

    Dann wisst ihr warum die USA und ihre NATO-

    Vasallen gegen Russland zu Felde ziehen

    und Russland mit Sanktionen isolieren und in

    die Knie zwingen wollen…

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Die Welt als Schachbrett –

    Der neue Kalte Krieg des Obama-Beraters Zbigniew Brzezinski

    Brzezinskis Strategie amerikanischer Vorherrschaft

    Dies wird besonders deutlich, wenn man die beiden zentralen Prämissen berücksichtigt, die Brzezinski seinem Hauptwerk „The Grand Chessboard“ – aber auch all seinen anderen Schriften – zu Grunde legt. In deutscher  Übersetzung heißt das Buch: „Die einzige Weltmacht“. Dieser Titel bezeichnet den ersten Grundsatz, nämlich den erklärten Willen der USA, vorerst die „einzige“ und – wie Brzezinski es nennt – sogar „letzte“[2] Weltmacht zu bleiben. Noch entscheidender ist jedoch die zweite Prämisse. Ihr zufolge ist Eurasien „das Schachbrett, auf dem der Kampf um globale Vorherrschaft auch in Zukunft ausgetragen wird.“[3]

    Diesem zweiten Grundsatz liegt die Einschätzung zu Grunde, dass eine Macht, die in Eurasien die Vorherrschaft gewinnt, damit auch die Vorherrschaft über die gesamte übrige Welt gewonnen hätte. „Dieses riesige, merkwürdig geformte eurasische Schachbrett – das sich von Lissabon bis Wladiwostok erstreckt – ist der Schauplatz des global play.“[4] „[…] wobei eine Dominanz auf dem gesamten eurasischen Kontinent noch heute die Voraussetzung für globale Vormachtstellung ist.“[5] Und zwar einfach deshalb, weil Eurasien der mit Abstand größte Kontinent ist, auf dem 75 Prozent der Weltbevölkerung leben und der dreiviertel der weltweit bekannten Energievorkommen beherbergt.

    Brzezinski folgert deshalb: „Eine Macht, die Eurasien beherrscht, würde über zwei der drei höchst entwickelten und wirtschaftlich produktivsten Regionen der Welt gebieten.“

    Außerdem sind „Amerikas potentielle Herausforderer auf politischem und/oder wirtschaftlichem Gebiet […] ausnahmslos eurasische Staaten.“4

    http://www.hintergrund.de/20080826235/politik/welt/die-welt-als-schachbrett-der-neue-kalte-krieg-des-obama-beraters-zbigniew-brzezinski.html

  41. #53 Erich_H   (09. Jul 2016 19:44)  

    Immerhin stimmen Sie darin zu, dass der Überfall auf die Krim „unterste“ Schublade“ war. Das ist ja schon mal was.

  42. 8 mike hammer

    Russland ist in 20-30 Jahren Islamisch da
    Russen nicht gebären.
    —————

    Russen brennen !

  43. #56 Frankoberta (09. Jul 2016 19:46)

    Staats-Bankrott von Italien muss unbedingt verhindert werden“

    —–

    Aber natürlich. Alternativlos.

    Ich frage mich wann Merkel alternativlos Milliarden freigibt.

    Und diese EU hat eine Zukunft ))) Im Gegensatz zu Großbritanien )))) Aber sicher doch.

  44. Mal was sachliches zu dem Thema: Wer hat denn die Verträge ignoriert, die zum Abschluss des kalten Krieges geschlossen wurden zwischen dem Westen und Russland? Es waren die westlichen Regierungen, allen voran die USA, die mit ihrem Vasallen Europa trotz gegenteiliger vertraglicher Vereinbarungen seine Einflusszone immer weiter gegen Russland ausgeweitet hat. Siehe baltische Staaten, Ukraine usw.
    Dass die Russen das nicht mehr einfach so hinnehmen, kann sich doch wohl jeder vernünftige Mensch selber denken. Dass immer wieder die Annektion der Krim als Vorwand genannt wird, ist heuchlerisch. Die USA würden sich auch nicht einfach einen wichtigen Seehafen einfach so streitig machen lassen!
    Die NATO rasselt mir zu sehr mit Kriegsgeschrei, wobei sie selber der Auslöser dieser Missstimmung ist!

  45. #42 Valentino (09. Jul 2016 19:35)

    Ich kann diesen Beitrag nicht nachvollziehen. Die Baltenstaaten misstrauen Putin zurecht. Zwar glaube ich nicht an einen geplanten russischen Angriff – die Wahrscheinlichkeit ist nach dem Überfall auf die Krim jedoch einfach zu groß, um völlig ignoriert zu werden.

    Jedesmal, wenn ich sowas lese, kräuseln sich mir die Zehennägel. Woher kommt es nur, daß sich solche Falschinformationen so hartnäckig halten und durch keine Fakten aus der Welt zu schaffen sind? Es gab keinen russischen Einmarsch oder Angriff auf die Krim. Die Russen waren schon da, und zwar seit Jahrhunderten, und stellen 95% der Bevölkerung. Die vormals sowjetische Militärbasis samt Heimathafen der Schwarzmeerflotte war auch schon da und wurde nur mit ein paar Mann verstärkt, als Unruhen ausbrachen. Dann gab es eine Volksabstimmung, und die Krim wurde russisch. Das war’s. (Das Referendum war etwas überhastet und man mag Fragen stellen, es hätte aber am Ergebnis nichts geändert.) Alles Anderslautende ist Lügenpresse.

  46. Die Bundeswehr kann (bis auf wenige Nischen, wo sie auch heute noch gut ist) innerhalb der Nato nur einen symbolischen Beitrag leisten und selbst wenn unsere CDU-Heinis mit von der Leyen an der Spitze das nicht wissen sollten – der Rest des Bündnisses weiß genau was er von der Bundeswehr erwarten kann und das ist nicht viel.

    Erst recht nicht gegen einen Gegner, bei dem hohe eigene Verluste vorprogrammiert wären.
    So gesehen ist das nichts weiter als Propaganda.
    Die Bundeswehr ist an der Grenze ihrer Handlungsfähigkeit und wird auf absehbare Zeit auch so bleiben.
    Man vergleiche mal die Zahlen an Mannschaft und Gerät von Mitte der 90er Jahre (als der Kalte Krieg längst vorbei war) mit heute.
    Und jetzt kommt hoffentlich keiner und will mir erzählen, dass man das qualitativ durch überlegen Technik ausgleichen könne 😀

  47. @#57 B. Kant

    Die Krim konnte doch gar nicht überfallen werden. Die Schwarzmeerflotte hätte es verhindert – die Jungs sind ja seit 200 Jahren auf der Krim.

    Dafür hat Sophie Auguste Friederike gesorgt.

  48. Ich habe immer zu denen gehört, die für ein militärisches Ordnungs-Engagement Deutschlands im Ausland waren. Ich fand, dass Deutschland da nicht den USA und den Briten usw. überlassen sollte und dadurch seinem Gewicht in der Welt gerecht werden müsse. Ich hoffte auch, dass es sich dadurch vom Schuldkult emanzipieren könne und wieder zu einem normalen Land werden känne.
    So sage ich das immer wenn Andere auch bei der AfD einfach darauf pochen, dass von deutschem Boden nie wieder Krieg ausgehen dürfe. Deshalb habe ich das militärische Engagement anfangs begrüßt. Ich kannte ja die Hintergründe nicht.
    Beim Engagement gegen Rußland ist es aber nun so, dass ein zunehmend totalitäres System (die EU)seine inneren Probleme nach außen trägt. Das machen alle Totalitarismen so, um abzulenken und die Aufmerksamkeit der Bürger auf einen konstruierten äußeren Feind zu lenken.
    Aber das begreifen die meisten nicht. Kann man nix machen. Dabei ist es sonnenklar, dass die EU als totalitäres System nichts Akzeptabels jemals unternehmen wird (egal ob Putin kein Waisenknabe wäre) Aber das begreifen Bekannte nicht, wobei man es doch rein logisch bereits begreifen könnte.

  49. Oh Gott, diese durchgeknallte Zonenwachtel stürzt uns vor ihrem Abgang garantiert noch in den nächste Weltkrieg. Die sollte sich mal ein Schnauzbärtchen wachsen lassen – wobei: A.H. hat sich
    meines Wissens nicht vom Türkenchef regelmäßig
    in den Allerwertesten … na Sie wissen schon …
    lassen.

  50. #65 Religion_ist_ein_Gendefekt (09. Jul 2016 19:52)

    PS: Die Unruhe der Balten kann ich aus der Geschichte heraus dagegen nachvollziehen.

    —-

    Aus welcher Geschichte? Aus der „Geschichte“ ihrer Befreiung durch Nazideutschland? Das ist doch die Geschichte, die diese Staaten vertreten.

  51. #13 Bamboocha (09. Jul 2016 19:08)

    Putin ist verrückt und Russland das letzte Loch wo man leben möchte (frozen Wasteland).

    In Russland hält man nicht mal viel von Germanistan, diese Liebe ist mehr als einseitig.
    ___________

    stimmt, aber von deutschen mädels. die russen halten den absoluten weltrekord im vergewaltigen deutscher frauen. ging bis 1989 ungesühnt so.

    auf veteranentreffen werden rege, freudig einseitig-„amouröse“ erfahrungen ausgetauscht.
    sudeledes jünger finden’s klasse!

  52. Die Nato provoziert. Da hat Russland recht. Das Argument wegen „Annektion der Krim“ in allen Medien ist paradox. Alle Medien sind Merkel-freundlich und Merkel-Diener. Die Krim ist Ur-Russland über Jahrhunderte. Mehr Russland geht nicht. Das wäre dasselbe in den USA mit z.B. Florida. Russland ist uns viel näher wie der Islam, der gerade millionenfach her geschifft wird. Das wird unser Verhängnis. Russland for ever, aber nicht Arabien und Afrika.

  53. Ach unerwiederte liebe.
    da vermissen einige ihren OPA,
    den mit der PPsH und der feschen uniform 45.

  54. Putins Abwehrmassnahmen gegen die NATO-Erweiterung Richtung Osten sind …: „Flüchtlinge“.
    Kaukasier stellen aktuell die zweitgrößte „Flüchtlings“gruppe dar nach den Affenghanen.
    Die Kaukasier werden uns als „Russen“ verkauft in der Lügenpresse und kommen weder über die Balkanroute noch übers Mittelmeer sondern ganz einfach über Polen.
    …und dann wären da noch die Islamisten aus Nord-Ossetien, Süd-Ossetien, Dagestan, Inguschetien, Georgien ( perfekte Einbrecherbanden!), Abchasien und Adscharien.

    Tschetscheniens Präsident Kadyrow will die Islamisten loswerden. Waffen als Waffen sind absolut out, man schickt einfach „Geschenke“.
    Am Kieler Ostuferkai werden immer noch fleissig Militärfahrzeuge verladen…Wie naiv ist das denn.

  55. Schön, daß die Obama-Trolle wieder den Weg zu PI gefunden haben. Die sieht man mal, wie aufmerksam PI doch gelesen wird 🙂

    Zum Thema: Es gab bereits zwei Irre, die vor Moskau gescheitert sind. Diesmal werden die Irren aber nicht bis Moskau kommen und die Kriegstreiber in den USA werden diesmal nicht ungeschoren davon kommen. Auch China hat schöne Raketen, die die USA erreichen.Denn China werden diese Irren gleich mit am Hals haben. Auch dort gilt die Lehre aus der Vergangenheit:Nie wieder Fremdherrschaft.

  56. #68 D500

    Die bösen Russen. Eigentlich hat man sie als Untermenschen deklariert und wollte sie vernichten. Aber sie kamen nach Berlin. Unfassbar.

    Und nach 30 Millionen Toten haben sie erstaunlicherweise nicht babalaika gespielt und Tanzbären vorgeführt. Nein, dieses Pack wollte Rache.

    PS: Die Juden waren da schon weiter. Die Organisation „Nakan“ wollte gleich das Trinkwasser in den großen deutschen Städten vergiften.

  57. #56 Frankoberta (09. Jul 2016 19:46)

    Staats-Bankrott von Italien muss unbedingt verhindert werden“

    Die Lage im italienischen Banken-Sektor ist kritisch. Sie hat das Potenzial, Italien in den Staats-Bankrott zu treiben. Daher muss jetzt umgehend gehandelt werden, um Kleinanleger und Steuerzahler zu schützen. Die Folgen eines Crashs in Italien wären für die ganze Euro-Zone unabsehbar.

    Da bin ich mal gespannt, wie die Superhirne diesen Staatsinsolvenz verhindern wollen?

    Herauszögern vielleicht, aber verhindern ist unmöglich!

    Aber nur ein weiterer Sargnagel…Arrivederci EU!!!

  58. #71 Wilma Sagen (09. Jul 2016 20:02)

    Die NATO soll ein Verteidigungsbündnis sein???

    —-

    Natürlich.

    Und Angriff ist die beste Verteidigung.

  59. #70 mike hammer (09. Jul 2016 19:59)

    Ach unerwiederte liebe.
    da vermissen einige ihren OPA,
    den mit der PPsH und der feschen uniform 45.
    —————————
    besonders die U-Boot Uniformen

  60. #8 mike hammer (09. Jul 2016 19:05)

    Russland ist in 20-30 Jahren Islamisch da
    Russen nicht gebären.
    ——————–
    Mike Hammer,Meuthen Claquer,Nato-Bettvorleger und tiefgehendes U-Boot.

    Auch noch andere Beschäftigungen als „Stänkerer“ an allen Fronten?

    Wir haben hier schon „Rechtsanwälte“ aus Hessen enttarnt,die sich als Islam-Gegner tarnten!
    Auch ein Kind in Staatsobhut?

  61. # Liebe Trölle, ich gehöre hier länger zu Inventar
    als eure Liebe zu den Vergewaltigern eurer Omas,
    oder deren Enkel.

    PS.: Merkel als Absolventin des Sozialistischen
    Eliten Systems inklusive Studien in Moskau ist
    unter Umständen gut bekannt mit Putler.

  62. #67 Erich_H (09. Jul 2016 19:56)

    #65 Religion_ist_ein_Gendefekt (09. Jul 2016 19:52)

    PS: Die Unruhe der Balten kann ich aus der Geschichte heraus dagegen nachvollziehen.

    —-

    Aus welcher Geschichte? Aus der „Geschichte“ ihrer Befreiung durch Nazideutschland? Das ist doch die Geschichte, die diese Staaten vertreten.

    So gesehen haben Sie recht, aber das Nazideutschland sieht man in uns auch dort nicht mehr. Die EU ist ein neuer Moloch, dem sie sich aber zunächst freiwillig angeschlossen haben. Ob sie heute noch so einmütig dafür wären, kann ich nicht sagen. Die Balten wurden halt immer wieder Spielball der sie umgebenden Großmächte, daher kann ich eine Portion Mißtrauen nachvollziehen, ist alles was ich sagen wollte. Und das Trauma der der Sowjetunion ist nun mal das jüngste und noch nicht ausgeheilt. Was wir m.E. einfach brauchen, ist ein umfassender Friedensvertrag mit Rußland. An Putin würde ein solcher nicht scheitern.

  63. Das Argument wegen „Annektion der Krim“ in allen Medien ist paradox. Alle Medien sind Merkel-freundlich und Merkel-Diener. Die Krim ist Ur-Russland über Jahrhunderte. Mehr Russland geht nicht.

    Die zählen halt auf alle Blöden und sie haben nicht wenig Erfolg damit.

  64. Jetzt geht es Berlin um die aktive Mitgestaltung der globalen Ordnung.

    haben die Bundesregierung veranlasst, die Kultur politischer und militärischer Zurückhaltung aufzugeben,
    ———————————————-
    Deutschland ist ein besetztes Land.
    Deutschland gestaltet aktiv einen Scheiß mit.
    Das sollten aber alle „PROAMERIKANER“ wissen.
    Der Amibesatzer hat beschlossen die „Kultur politischer und militärischer Zurückhaltung aufzugeben, und nicht die von ihm eingesetzte
    “ BUNDESREGIERUNG „.

  65. OT

    GEGENDARSTELLUNG von MdB Beck (Grün)

    Im morgenGAGAzin heisst es “ Kinder-Experte Volker Beck schloss sich der Null-Kinder-Forderung des progressiven Parteiflügels
    an : “Wenn wir auch künftigen Generationen eine intakte Welt überlassen wollen, dann müssen wir aufhören immer neue Kinder in die Welt zu setzen.”
    Dies erfordert folgende ergänzende Richtigstellung meinerseits: Solange es Mitglieder der LHBIITQ Community in der BRD nicht erlaubt ist zu ehelichen und zur Adoption Kinder in die Welt setzen zu lassen, verstösst bereits die heterosexuelle Schwängerung gegen das Gleichheitsgebot des GG und ist deshalb zu ächten. Falls die Bundesregierung sich weiterhin weigert die gebotene Gesetzgebung auf den Weg zu bringen sehen sich die Grünen gezwungen eine entsprechende Einstweilige Verfügung beim Bundesverfassungsgericht zu erwirken. Schadensersatz- und Schmerzensgeldforderungen sind vorbehalten.

    http://www.ardmediathek.de/tv/Reportage-Dokumentation/Die-Story-im-Ersten-Papa-Papi-Kind-/Das-Erste/Video?bcastId=799280&documentId=36362760
    http://www.morgengagazin.com/politik/gruene-fordern-strengere-geburtenkontrolle/

  66. In England wollen jetzt zwei Frauen Premierministerin werden. Die eine ist kinderlos, die andere – dreifache Mutter.

    Und die dreifache Mutter (Andrea Leadsom) sagt: „ich fühle wirklich, dass ich als Mutter einen sehr wahren Anteil an der Zukunft dieses Landes habe“

    Und ich muss sagen, dass sie damit recht hat. Was interessiert eine kinderlose Politikerin die Zukunft ihres Landes?! Wer Kinder hat, der hat doch eine ganz andere Beziehung zu seinem Land!

  67. #80 mike hammer
    eure Liebe zu den Vergewaltigern eurer Omas,
    oder deren Enkel
    _________________________________________

    Endlich mal jemand,der Deutschland liebt.
    Selbst bei Pi ein sehr seltenes Exemplar

  68. #78 WIEN 1683

    Wien verdankt Polen 1683, und die Hassen Putler.

    dein posaunen ist recht laut, nur bist du so
    substanzlos das die beschäftigung mit dir
    zu langweilig ist.

    PS.: Chujasoss, ich bekomme jeder zeit einen russischen paß, bin born in the USSR und
    verstehe mehr von russland als
    50 von euch putinjüngern
    inklusive Kewil.

  69. Neger -> Afrika
    Muslime -> Mittelasien

    Schuld sind Flugzeuge, Kamele und vor allem Schmartphones

  70. #80 mike hammer (09. Jul 2016 20:06)
    # Liebe Trölle, ich gehöre hier länger zu Inventar
    als eure Liebe zu den Vergewaltigern eurer Omas,
    oder deren Enkel“

    Ja, der Ton kommt mir bekannt vor. So tönte hier mal ein „Grauer“ und so weiter und so fort. Der Unsinn aber ist immer der gleiche. Im übrigen halte ich nichts von Putin, aber viel von Rußland.

  71. (Im Klartext: Putin muss vernichtet werden. Deutschlands militärisches Erwachen, nennen die FAZkes von der Atlantikbrücke kritiklos und zustimmend die neue Marschrichtung der NATO unter unserer Führerin Merkel!)

    Letztendlich geht es doch darum, dass Deutschland, bzw. ganz Europa, nach dem 2. Weltkrieg in eine vom britischen und amerikanischen Geldadel ersonnene Ordnung eingegliedert wurde und seither nach amerikanischer Pfeife tanzt.

    Im Kaltenkrieg war die Bundeswehr wichtig und durfte aufrüsten, als der vorbei war, wurde die Bundeswehr kaputt gespart, damit Deutschland keine eigene Rolle spielen kann. Damit wir uns daran halten, wurde uns von den Amis die Versorgung mit Rohstoffen garantiert.

    Jetzt, wo England und Frankreich an Stärke eingebüßt haben und sie die Interessen der USA von Europa und dem nahen und mittleren Osten zum fernen Osten hin orientieren werden, soll die Bundeswehr wieder gegen Russland aufgestellt werden, damit die Amis ihre Truppen woanders einsetzen können.

    Wobei wir natürlich Interesse an einer starken Armee haben. Auch gegen Russland, weil Putin, der ausgesprochen vernunftorientiert regiert, nicht ewig Präsident sein wird. Also müssen wir unser Militär aufrüsten um auf eventuelle Gefahren, die von Osten kommen könnten, vorbereitet zu sein.

    Natürlich macht es dann keinen sinn, sich Millionen potenzielle Invasoren als Gäste einzuladen. Aber das steht wieder auf einem anderen Blatt.

  72. dass die Bundeswehr die Führung eines Bataillons in Litauen übernehmen werde…

    Wie war doch die Parole damals? Richtig!

    „Litauen dient dem Führer.“

    Und jetzt eben der FührerIn.

    Und wenn die Buben der Bundeswehr in ihrer Freizeit nichts anderes zu tun haben, können die doch den ermordeten und verscharrten Juden, die in den Wäldern ‚zu Hauf‘ anzufinden sind, ein ordentliches Begräbnis verschaffen.

    Ruta Vanagaite in Wilna gibt gern Hinweise auf die Orte des Grauens.

    http://www.jta.org/2016/02/17/news-opinion/world/new-book-prompts-soul-searching-in-lithuania-about-holocaust-era-complicity

    https://www.google.ca/search?q=holocaust+lithuania+photos&rlz=1C1KYPA_enCA643CA645&espv=2&biw=1280&bih=634&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjW4cvP_ebNAhWHHsAKHXtNByAQ_AUIBigB&dpr=1

    Nichts aus der Geschichte gelernt.

    Apropos ‚russische Gefahr’…der Blutzoll der Russen im WKII überstieg den aller anderen kriegsführenden Parteien.

    Ekelhaft, das Ganze!

  73. #86 Obdachloser Paul Farrell

    ja bei Juden sind Deutsche recht beliebt
    dieser tage, nur Deutsche wären lieber
    alles, sogar Russen, als Deutsche,
    was an langer Hirnwäshe Linker
    Aktivfaschisten liegt, auch
    die Liebe zu Russlands
    Diktator mit seiner Bösen Tschetschenen Bande.

  74. Seit langem frage ich mich,
    was hat Putin eigentlich konkret – also ganz konkret-
    der Welt getan ??
    Was hat er-ganz konkret (!)- uns Deutschen getan??

    Lese immer wieder von Bemühungen den Krieg in Syrien zu entspannen,gemeinsam mit USA und Nato zu agieren.
    Es gibt in dieser Hinsicht eine große Menge.
    Gelesen habe ich das nicht etwa in kritischen Medien,
    sondern auf N24 u.ä. Seit Jahren habe ich das auch mitgeschrieben,für meine Nachkommen…. Mitgeschrieben habe ich auch die Antworten- ständig zunehmende Isolierung Russlans,immer mehr Millitär und Ausrüstung unmittelbar vor Russlands Grenzen.
    Darstellung als Bedrohung, um diese Aktionen zu rechtfertigen.
    Hat Russland auch schon auf Grund von Lügen Länder überfallen (z.B Vienam, Irak) ??

    Mit dem Schreckgespenst der „Bedrohung“ wurden in der Vergangenheit immer Kriege vorbereitet !!!

    Nur scheint mir der Plan diesmal perfider.
    Es sieht,meiner Meinung nach, ganz stark danach aus, dass Russland derart provoziert wird-dass es sich dermaßen bedroht fühlen soll- dass es von selbst einen Krieg beginnt. Sozusagen zur „Rettung“ des eigenen Landes.
    Das wäre es dann. Dann hätten sie genau das, was sie wollen.
    Nach solch einem Krieg soll es dann kein Russland(ha,ha) mehr geben.
    Und vor allen Dingen auch kein Europa mit Nationalstaaten mehr = voller Zugriff möglich.
    Deutschland als Puffer wird dann auch nicht mehr gebraucht (Polen übrigens auch nicht).

    Aber ! Falls sie wirklich so denken, dann sind sie wirklich unendlich daneben (gelinder Ausdruck),
    denn danach wird es wahrscheinlich Nichts ! mehr geben.( Aaaach hätten sie doch nur schon einen bewohnbaren Planeten entdeckt..)
    Wahrscheinlich sind Macht- und Geldgier doch unermesslich.

    Unermesslich für mich ist aber auch die Naivität und Dummheit der Gut-Menschen-Gesellschaft hier.
    Gegen AKW`s sind tausende auf die Straßen gerannt.
    Jetzt? Nichts, niiichts, Null.
    Ist für die Grün-Roten nebst Antifa und Medien ein Weltkrieg weniger bedrohlich als ein Atomkraftwerk?

    Oder sind sie einfach wirklich nur unendlich bekloppt ???

  75. #88 Zwiedenk

    such die graue pestilenz wo anders und
    üb denken, dann verstehst du
    auch mal was.

  76. #86 Obdachloser Paul Farrell (09. Jul 2016 20:11)

    Endlich mal jemand,der Deutschland liebt.

    Nein, eher einer, der in Physik nicht aufgepasst hat. Actio-Reactio? War da nicht was?

    Vergewaltigung – das ist Köln.

    Die Rote Armee in Berlin – das ist Hitler.

    Er hat Deutschland vernichtet.

    Köln – das ist Hitler. „Unsere Söhne“ – das ist Hitler.

    Er vernichtete deutsche Männer. Und der Rest wurde kastriert. In Westdeutschland.

    Der einzige Widerstand, den jetzt diese wahnsinnige Politik spürt, kommt aus dem Osten (Pegida, AfD, etc). Und raten Sie mal wer dort das sagen hatte? Der böse Russe. Er hat keine Fachkräfte aus Türkei geholt. Und die Deutschen dürften deutsch bleiben. Und nicht bunt. So ist er halt, der böse Russe. Der 30 Millioen Menschen verloren hat und einfach seine Armee abzieht.

    Und die Amis, die vielleich eine halbe Million Soldaten verloren haben, werden uns als Sieger präsentiert, die den II. WK gewonnen haben. Gegen die Wehrmacht – damals die beste Armee. Und die amerikainsichen Soldaten sind immer noch hier.

  77. Dt. Politiker haben nichts aus der Geschichte lernt..
    Geschichte wiederholt sich immer wieder!

    .

    Merkel provoziert einen Krieg mit Russland!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    – Panzerschlacht bei Kursk

    – Schlacht bei Charkow

    – Schlacht um die Seelower Höhen

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Scheinbar will Merkel das wiederholen..

    HEIL Merkel..

    HEIL Merkel..

    HEIL Merkel..

  78. #87 mike hammer (09. Jul 2016 20:12)

    #78 WIEN 1683

    Wien verdankt Polen 1683, und die Hassen Putler.

    dein posaunen ist recht laut, nur bist du so
    substanzlos das die beschäftigung mit dir
    zu langweilig ist.
    ————–
    Habe ich ihnen das „Du“ angeboten,oder nächtelang Wodka gesoffen,dass sie mich duzen?
    Beliebt die letzte Frage meines Kommentars nicht,da es keine Antwort gibt?
    Besteht die Möglichkeit einer Verbesserung der deutschen Schrift und Sprache binnen 6 Monaten?

  79. Russlandfeldzüge lohnen nicht. Wichtiger wäre es Russland zu gewinnen, um dem Islam eine reinzuwürgen.
    Der Islam ist die Weltpest Nummer 1. Nicht Russland. Russland hat Selbstvertrauen, etwas, das Deutschland fehlt. Sagt mal einem Russen, er solle sich bei Moslems für die russische Kultur entschuldigen. Viel Spass.

    Hier erniedrigen sich die Politiker ja nur noch vor einem System, dass wenn man ihm mal richtig eine verpassen würde, in sein Loch zurück kriecht, aus dem es gequollen ist.

    Es wird versucht, den Hass den die Merkel Gäste hier auslösen auf die Russen zu lenken.

  80. #99 WIEN 1683
    ich sieze nur echte namen so weit kommts noch
    das ich WIEN 1683 sieze, gewön dich daran,
    du wirst von mir geduzt, freu dich.

    was hast du gegen VODKA, moslem oder was?

  81. Liebe Kommentatoren,

    Die Front ist nicht im Baltikum, nicht auf der Krim und schon gar nicht am Hindukusch, sie ist hier um die Strassenecke und heisst Heimatfront. Regt Euch ab!

  82. Russische Diktatoren respektieren nur Macht,
    erst wenn sie diese National und International
    sehen dann kooperieren Sie, an sonsten
    wird erobert was geht.

  83. Nach dem Überfall auf die Krim????
    Man sollte schon ein wenig die historischen Hintergründe kennen, bevor man so schlau daherzureden beginnt.
    Die Krim war schon immer russisch.
    Leiglich Präsident Chruschtschow hat sich mal verplappert, indem er die Krim der Ukraine (als Teil der UdSSR)zugeschanzt hat. Das machte damals faktisch keinen Unterschied.
    Und durch nichts war absehbar, dass die UdSSR irgendwann zerfallen könnte.
    Als aber die USA und ihre Marionettenregierung sich anschickten, die Krim vom russischen Zugang abzuschneiden, musste Russland handeln, denn die Schwarzmeerflotte ist an der Krim stationiert. Das war eine geostrategische Notwendigkeit und die USA haben Russland in diese Situation hineinmanövriert, um anschließend Putin als Kriegstreiber beschimpfen zu können. Billigste Propaganda.
    Ausserdem wurde auf der Krim eine Volksabstimmung durchgeführt.
    Aber in der heutigen Zeit zählt so etwas nicht. Die Stimme des Volkes ist nicht erwünscht. Weder in Washington, noch in Berlin.
    So sieht das Ganze schon ganz anders aus, nicht wahr?

  84. #98 Erich_H
    …die Amis, die vielleich eine halbe Million Soldaten verloren haben, werden uns als Sieger präsentiert…
    “““““““““““““““““““
    Die Amis sind nur hier,um zu verhindern,
    das Deutschland und Russland wieder
    zusammenkommen.

    Und Mike Hammer ist aus diesem Grund
    auch “hier“

  85. #107 Obdachloser Paul Farrell

    dann such mal seit wann ich hier bin und lies
    mal die überschrift, kannst ja dann
    hinter dir abschließen.
    PI ist Pro Amerikanisch und mike hammer auch.

  86. #100 Fennek (09. Jul 2016 20:26)

    Diversity is Europe’s destiny. There is no nation which will not see diversity in it’s future.

    In welchem muslimischen Land wird denn diese „diversity“ gelebt?

    Ich verstehe schon wenn man eine Million Hippies ins Land holt und dann von „diversity“ und „peace“ quasselt.

    Aber uns erwartet doch genau das Gegenteil.

  87. #80 mike hammer

    # Liebe Trölle, ich gehöre hier länger zu Inventar als eure Liebe zu den Vergewaltigern eurer Omas,oder deren Enkel.

    Lieber Mike, die Mehrzahl von Troll ist Trolle – nur für künftige Postings.
    Und dass die Dauer der Zugehörigkeit auch für Qualität bürgt halte ich für ein Gerücht. Bitte vergessen Sie nicht, dass die Franzosen auch ganz kräftig zugelangt haben. Wobei hier zu erwähnen ist, dass es die franz. Soldaten aus den sogenannten Maghreb Staaten waren. Hassen wir deshalb die Franzosen? Es waren eben widerwärtige Zeiten und genau solche Zeiten möchte ich auch nicht mehr erleben. Darum Obacht vor Russland, genauso wie vor unseren Freunden.
    Ein befreundetes Land, das uns einmal atomar verminen wollte ist mir doch etwas suspekt. Und der Ausspruch „F*ck the EU“ macht die Sache nicht besser.
    Und das schreibe ich in dem Bewusstsein, dass die Großmutter meiner Frau von den Russen vergewaltigt wurde und weil es ihr wohl keinen Spass machte einen Gewehrkolben ins Gesicht bekam. Und obwohl meine Familie aus Königsberg stammt und ihren gesamten Besitz an die Russen verlor. Mein Vater als Halbwaise allein mit meiner Großmutter in der BRD ankam und seine Großeltern auf der Flucht vor den Russen gestorben sind.
    Eigentlich sollte ich mich ja freuen, dass die Bundeswehr nun so kurz vor Königsberg steht. Aber nach freuen ist mir nicht zumute.

    Ich kann mir nicht anmaßen zu sagen wer schlimmer ist, der Russe oder der Westen. Ich sehe nur, dass sich der Westen in seiner wirtschaftlichen Gier Richtung Osten ausbreitet. Auf Biegen und Brechen und der Gegenseite eine Expansionspolitik vorwirft.
    Wie würden wohl die USA reagieren, wenn Russland in Mexiko Raketen und Militär stationieren würde?

  88. #112 mike hammer (09. Jul 2016 20:37)

    PI ist Pro Amerikanisch

    —-

    Das sind wir doch alle. Wie kann nur etwas gegen einfache Amerikaner haben.

  89. Bereits vor längerer Zeit mal geschrieben:

    …. Ich kam zu den Soldaten, und was ich erblickte war mein.
    Den Globus wollten wir braten, doch war die Pfanne zu klein.
    Wir ritten auf Haubitzen von Saint Marmelotte nach Brest
    und schossen mit unseren Spritzen die feindlichen Hühner vom Nest.
    Wir lagen bei Gruschenka, die Lage war horizontal.
    Mein Feldwebel lag bei Panjenka, bei Matka mein Korporal.
    Wir standen hinterm Dnjepr, da fror es uns an den Zehn.
    Wir schlachteten unsere Klepper und ließen die Spritzen stehn.
    Wir lagen bei Gumbinnen, mein Zahlmeister war schon weg,
    nach rückwärts Land zu gewinnen, mit Kasse und Eßbesteck.
    Wir standen an der Pleiße,da sagte mein General:
    Für diesmal, da war es Scheiße.
    Entlassen bis nächstes Mal!

    Hatte da Fritz Graßhoff (+ 1997) schon eine Vorahnung?

    Mein Gefühl: da ist jemand g a n z g a n z scharf auf eine Napoleon-Gedächtnis-Rallye Version 2.0
    Nur diesmal startet sie nicht an der Beresina oder
    in Stalingrad.

    MfG C.

  90. russland besetzt viele länder…!?!

    schon lustig wohin generationsübergreifende hirnwäsche führen kann…

    junge…werd endlich wach.

    du lebst in einem von us imperialistenbesetztem land!

    von der us besatzungszone werden weltweite terrorangriffe geleitet.

    merkel ist dermassen kriecherisch die würde selbst den vatikan angreifen lassen wenn es ihre „freunde“aus übersee befehlen.

  91. #115 Wunderland

    was dir schmeckt muß mich nicht interessieren.
    hier betreibt keine eine frazösierung des blogs
    und einen ausverkauf der konservativen an
    frankreich, also vermisst man den
    russischen vergewaltiger.

    was du hier für märchen verbreitest kenne ich
    aus dem russischen kindergarten in dem ich war,
    häst dir den schrott den schwachsinnigen also
    besser gespart.

    PI ist Proamerikanisch, was machst du hier?

    soweit ich sehe, bin ich der einzige auf PI linie,
    schnappt euch doch Kewil und macht euer eigenes ding.

  92. #104 Fennek (09. Jul 2016 20:26)
    „OT Die Agenda von Frans Timmermans (NL), Vizepräsident der EU-Kommission:
    Diversity is Europe’s destiny. There is no nation which will not see diversity in it’s future.“

    Frans Timmermans (NL) hat keine Agenda, der Timmerfrans ist ein rostiger Humanoid der Merkel nachplappert. Abgesehen von Wilders wird kein einziger NL-Politiker eine von Merkel abweichende Position beziehen. Wir – die Völker Europas – können nur gemeinsam die Ent-Islamisierung (diversity) schaffen.

  93. Der jetzige Kapitalismus funktioniert nur mit immer neuen Eroberungen. Das Geld dafür kommt aus dem eroberten und kontrollierten Hinterland.

    Beispielsweise Deutschland nun, welches seine Funktion bei der Eroberung des Ostens erfüllt und als so schönes Schaufenster dieses Kapitalismus fallen gelassen wird.

    Nun müssen die Deutschen Tribut liefern, wie es vorher die Franzosen zu tun haben mussten, um den Osten im Kampf zum unzivilisierten Osten(Russland) zu finanzieren.

    Medien wie FAZ und die Stadthalterparteien spielen eine wichtige Rolle für die Manipulation der Menschen in diesen Arealen.
    In Deutschland wird ungeniert der Judenmord wiederverwertet, um die chritlich gestimmten Menschen zurechtzuweisen. Ohne dabei zu erwähnen, dass die Eroberer aus dem Angelsächsischen die grausamen Faschisten selber mit aufgebaut haben, um gegen den Kommunismus zu käpfen. Und ohne zu erwähnen, dass die Angelsachsen wussten, was in Auswitz passierte. Man hat es absichtlich unterlassen, die Zufahrtswege zu zerstören. Die Schuld lie0e sich nach dem Krieg gut verwenden.

    Deutschland ist Teil einer Maschinerie.
    Stadthalter und Medien haben die Aufgabe diese Funktion zu erhalten.

  94. 124 mike hammer
    „PI ist Proamerikanisch, was machst du hier?“

    70% [!] der Amerikaner trauen dem Washingtoner
    System nicht über den Weg!

    Was machen wir mit denen?
    Internieren, ausweisen?

    Ich lebte in den USA,
    lernte einige Amerikaner aus ‚dem Volk‘ kennen,
    ich kann diese Umfrage bestätigen.

    Dies ist im übrigen auch ein Grund für die
    Widerborstigkeit der Amerikaner
    ‚die Waffen niederzulegen‘.

    Und für den Drang der Eliten dies zu erreichen.

  95. #128 Marnix (09. Jul 2016 20:57)

    So apodiktisch und antizipierend wie von Timmermans habe ich das von noch keinem anderen Politiker vernommen.

  96. Die Waffen Lobby braucht Aufträge oder kann nicht genug kriegen

    Selbst in den USA wird die gesamte Bevölkerung mit Waffen aller
    Art bedient und die knallen sich wie die Karnickel ab, und der
    Umsatz der Waffen Verkäufe steigt

    Da ist Frieden nicht dienlich, ein kalter Krieg schon, besser , ein paar
    Scharmützel an der NATO-Ostflanke

    Für die waffenlobby sind Menschen wie Schweine für Metzger

    Schlachtvieh

  97. #97 Sic Semper Tyrannis (09. Jul 2016 20:15

    Thanks for the link. Ähnliche Untersuchungen auf dem Kontinent wären nicht schlecht sondern sehr aufschlussreich aber möglichst unerwünscht.

  98. @#132 Haremhab

    Sie macht doch nicht Politik.

    Das ist eine Person aus der Verwaltung.

    Wer von der CDU macht Politik? Außer Merkel natürlich? Niemand.

  99. *grübel* … an Mike Hammer und alle NATO Fans…

    Hat es nicht vor 100 Jahren mal geheißen, die Ukraine war die Kornkammer Russlands?
    Steht nicht auf der Krim der Sommerpalast der Zarenfamilie?
    Gab es nicht auf der Krim eine Volksabstimmung über den Anschluss an Russland?
    Erwägt jetzt nicht Schottland – unter Beifall der EU – eine Volksabstimmung über den Austritt aus Großbritannien?
    Wurde nicht unmittelbar nach dem Putsch in der Ukraine übereilt ein Assoziierungsabkommen mit der EU unterzeichnet, u.zw. lange noch bevor es in der Ukraine zu demokratischen Wahlen kam?
    Wurde nicht unmittelbar nach dem Putsch die russische Sprache verboten?
    Zwei Nachbemerkungen: ich halte solche Kommentare zur vergewaltigen Großmutter für abgrundtief primitiv und entbehrlich. Sie verraten indes einiges über das intellektuelle Niveau des Kommentierenden.
    Und noch ein letztes: ich bin kein blinder Gefolgsmann Outing, sondern bin mir durchaus der demokratischen Defizite in Russland bewusst.
    Aber was eben zu weit geht, geht zu weit.

  100. #97 Sic Semper Tyrannis (09. Jul 2016 20:15.

    Ich meine dass Timmerfrans sich bei Claudia Roth und Josef Fischer noch einige Scheiben abschneiden könnte.

  101. #131 Fennek (09. Jul 2016 21:00)
    #128 Marnix (09. Jul 2016 20:57)

    „So apodiktisch und antizipierend wie von Timmermans habe ich das von noch keinem anderen Politiker vernommen.“

    Ich meine dass Timmerfrans sich bei Claudia Roth und Josef Fischer noch einige Scheiben abschneiden könnte.

    (#138 Marnix (09. Jul 2016 21:14) is a slip of the pen, sorry)

  102. #137 niki

    Zumal es hier um Deutschland geht. Ich versehe einfach nicht warum wir unsere Männer dorthin schicken?

    Warum machen wir nicht das gleiche wie die Schweiz?

    Die jungen Männer aus diesen Baltikumstaaten und Polen sind doch schon längst abgehauen und arbeiten in der EU (schwarz?).

    Man muss Putin nicht mögen. Aber warum verdammt noch mal muss man die eigenen Kinder in die Malachai schicken? Was hat Deutschland davon? GAR NICHTS! Zumindest nichts positives.

    Deutschland wird nicht am Hindukush verteidigt. Und auch nicht auf der Krim. Deutschland wird in Köln verteidigt.

  103. OT

    Nanu, ganz neue Töne sind auf einmal aus Österreich zu vernehmen (Hier ein paar Auszüge) :

    Hofer stellt klar:

    „Will nicht, dass Österreich aus der EU austritt“

    Für überraschende Töne im Bundespräsidenten- Wahlkampf sorgt nun Norbert Hofer: Der ansonsten recht EU- skeptische freiheitliche Kandidat hat sich klar zur Mitgliedschaft Österreichs in der Europäischen Union bekannt.

    „Ich will nicht, dass Österreich aus der EU austritt – weil es ein Fehler wäre“, sagte Hofer am Freitag.

    Ebenfalls überraschend klar distanzierte er sich von der französischen Rechtspopulistin Marine Le Pen.

    „Ein Austritt aus der EU wäre nur die Ultima Ratio, wenn die Türkei der EU beitritt oder es neue zentralistischere Verträge gibt“, stellte Hofer klar.

    Gleich nach dem Austrittsreferendum in Großbritannien hatte er sich dafür ausgesprochen, auch in Österreich eine Abstimmung über den Verbleib in der EU abzuhalten – sofern sich unter anderem die Union falsch entwickle, nämlich dann, „wenn sie sich zu einer zentralistischen Union entwickelt, statt sich auf die eigentlichen Grundwerte zurückzubesinnen“…

    Den kompletten Text gibt es hier zu lesen :

    http://www.krone.at/Oesterreich/Will_nicht._dass_Oesterreich_aus_der_EU_austritt-Hofer_stellt_klar_-Story-518981

    ———————————————-

    …dieser „Zwei-Wege-Plan“, den Hofer hier verfolgt ist riskant und kann auch in die Hose gehen – ihm womöglich wieder Wählerstimmen kosten bei der Neuwahl des Bundespräsidenten im Otober… :))

  104. #130 der dumme August

    das misstrauen dem waschingtoner systems
    ist eine freiheit die potin russen nicht erlaubt.

    Das Second Amendment ist dafür da das First
    Amendment und alle anderen vor Waschington zu
    schützen, die typen hier sind nicht gegen
    OBAMA, sie sind gegen die USA,
    und gegen NATO, gegen
    Menschenrechte
    und Bürgerliche freiheiten und. und. und…

    Alles dinge die Iwan Normalrussen von Putin
    geraubt wird.

    das volk in den USA vergleicht Trump mit RR,
    die trölle hier hassen RR und die USA.

    es ist wiederwärtig wie hier der
    STALINISTISCHE KGB Verbrecher hochgejubelt wird.

  105. Putin hat eine Reihe von Oligarchen enteignet. Chodorkowski, Gussinski, Beresowski, Rothenberg. Und er hat die restlichen Oligarchen dazu verknackt, Steuern zu zahlen.

    Das ist sein Verbrechen gewesen. Denn unsere Machthaber wie Soros scheinen Aktien dieser Oligarchen gehalten zu haben und wollen sie zurück.

    So wollten die Chodorkowski-Aktionäre schlappe 50 Mrd haben.

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/jukos-chodorkowski-begruesst-50-milliarden-dollar-urteil-gegen-russland-a-983233.html

    Für einen Konzern, den Chodorkowski für nur 300 Mio. € damals gekauft hatte. Auf Pump übrigens. Er war damals Staatssekretär im Mineralölministerium und hatte diesen Konzern selber privatisiert. Dabei hat er alle Bieter wegen angeblicher Formfehler disqualifizert. Dann ist er aus seinem Amt ausgeschieden und hat sich den Konzern selbst geschnappt.

    Solche Kriminellen werden von unseren Machthabern massiv unterstützt.

    Chodorkowski heißt ja bei uns im Fernsehen immer „Kremlkritiker“.

    Unter Jelzin konnten die sich bereichern, unter Putin war Schluß.

    Darum soll Putin verschwinden. Man will einen neuen Jelzin.

    Die Russen selbst waren unter Jelzin aber sehr arm und wollen Putin behalten.

    Auch meine russischen Arbeitskollegen sagen das.

  106. Gegenthese:

    Merkel läuft gerade zu großer Form auf!

    Sie hat die Gunst der Stunde erkannt und wird einen Ausgleich für die Krim fordern:

    KÖNIGSBERG (Kaliningrad)

    Allerdings kommt Königsberg zu Polen oder wird unabhängiger Staat in der EU.

    Putin hat die Krim genommen und greift in der Ukraine nach dem Donbass (Industriezentrum)

    KÖnigsberg als Ausgleich wäre nur gerecht

    Aber Kewil macht dem Russen wohl gern Geschenke…

    There is no free lunch!

  107. #143 westpoint (09. Jul 2016 21:21)

    „Ein Austritt aus der EU wäre nur die Ultima Ratio, wenn die Türkei der EU beitritt oder es neue zentralistischere Verträge gibt“, stellte Hofer klar.

    Die Reaktion in Brüssel auf Brexit war klar: Jetzt erst recht mehr Zentralisierung, ja sogar eine „Europäische Regierung“ wurde uns angedroht. Ich denke dass schon deswegen kein einziger Hofer-Wähler zu van der Bellen abwandert oder daheim bleibt. Eher wäre eine General-Mobilmachung zu erwarten. Darum bitte mehr von solchen Sprüchen aus Berlin und Brüssel.

  108. #138 niki

    schleim nicht rum. ukraine ist ein staat, hat
    auf atom waffen verzichtet weil russland
    die territoriale integrität
    zusicherte, inklusive
    krim und wurde
    teils erobert, die pseudoabstimmungen der
    eroberten krimverbliebenen haben keinerlei
    legitimation und die vergleiche mit
    schotland oder irgendwelche
    paläste sind schwache
    ablenkungsversuche.

    ägypten war einst kornkammer roms, soll etwa italien da einmarschieren, da verrecken am
    ende immer deutsche wenn italien
    kriege führt, nicht?

  109. wo genau ist eigentlich Putins Aggression?
    Dass die Krim nach einem Volksentscheid wieder Teil Russlands ist?
    Dass die Ukraine durch westliche Spaltung und Hetzerei vor dem Zerreißen ist und es pro-russische Kräfte gibt?
    Alles vor der russischen Haustür.
    Nirgendwo hat Russland im souveränen Ausland Streitkräfte stehen. Zu keinem Zeitpunkt hat Russland die Absicht geäußert, in fremdes Territorium eindringen zu wollen.
    Woooo ist die Bedrohung??

    Meine Güte, Frau Merkel! Immer wenn man denkt, es geht nicht schlimmer, fällt Ihnen ein neuer Unfug ein! Wieviel bezahlt man Ihnen und bietet man Ihnen für diese Verräterei?

  110. #147 EudSSRVernichter (09. Jul 2016 21:32)

    Sie hat die Gunst der Stunde erkannt und wird einen Ausgleich für die Krim fordern

    Gut dass auch Sie zugeben, dass die Ukraine nichts zu sagen hat )))

    Dann verschenkt Merkel halt die Krim ))) für Königsberg ))) Einfach toll.

  111. #127 Obdachloser Paul Farrell

    ich MAG donald trump, danke für das bild, ein kuß
    von ner trump tochter wäre mir aber lieber.

  112. #152 Obdachloser Paul Farrell
    ich meine deine und den russischen rotarmisten 1945…

  113. „Führer befiel, wir folden Dir“ , ist seit damals wiederum die Parole, diesmal von einer Angela Merkel. einer Beutedeutschen aus Polen, welche im Begriffe ist, die Deutschen abzuschaffen..

  114. Woooo ist die Bedrohung??

    Die Bedrohung ist, dass Putin weiss, was gespielt wird, er aber nicht mitspielen will.

    Und Alternativen dazu anbietet.

  115. #147 EudSSRVernichter

    russland lässt sich königsberg bezahlen und zwar
    mit blut, wenn du welches übrig hast?
    die krim wird von russland
    gehalten und das
    lässt russland nicht einfach so loß, putlers kopf hängt daran.

  116. Frau Merkel dummes Geschwätz erklärt nichts, sondern lenkt nur ab vom Eigentlichen.

    Das ist ihre Methode.

  117. #143 Erich_H

    Richtig, nicht die Russen werden Deutschland das Genick brechen, sondern dieser Flüchtlingszunami. Wenn ich an die beiden Schandurteile nach den Sexattacken von Köln denke (zweimal bedingte Haft), denke ich mir, dass dieses Land bereits verloren ist. Ich bin im übrigen aus Tirol, auch meine Oma 😉
    Was allerdings nicht besagen soll, dass ich Russland nicht gut kenne…

  118. #147 EudSSRVernichter (09. Jul 2016 21:32)

    Gegenthese:

    Merkel läuft gerade zu großer Form auf!

    Sie hat die Gunst der Stunde erkannt und wird einen Ausgleich für die Krim fordern:

    KÖNIGSBERG (Kaliningrad)

    Allerdings kommt Königsberg zu Polen oder wird unabhängiger Staat in der EU.

    Genau dieses Modell wurde vor wenigen Jahren ins Spiel gebracht. Ein unabhängiges „Prussialand“ mit Zentrum in Kaliningrad/Königsberg.

    Die lokale Universität wurde daraufhin zur „Kant-Universität“ umbenannt.

    Alle Beteiligten – inkl. Russland – waren gegenüber diesem Modell aufgeschlossen. Mit einer Ausnahme: Merkelonia wollte Königsberg ums Verrecken nicht haben.

    Soviel dazu.

  119. Lieber Mike Hammer,

    Mit Dir duze ich mich gerne, denn DU hast das Niveau eines Hilsarbeiters auf dem Bau 😉

  120. #155 Erich_H

    na das ist mal ein wort, dem ist nichts zuzufügen,
    das auf PI, das würd ich nicht mal für geld…
    wiederlich.

  121. #154 mike hammer

    ich meine deine und den russischen rotarmisten 1945…
    **************************************
    sorry,ich wusste nicht,das Sie ein
    “Kind“dieser Vergewaltigung
    (wegen russischer Pass)sind!
    Wie mir eine sichere Quelle flüsterte,
    haben die Russen auch die Tschetscheninen
    ziemlich“HART“rangenommen.
    Tja,armer mike hammer,wo gehobelt wird,
    da fallen Spähne…

  122. #161 Obdachloser Paul Farrell

    na üb noch ein wenig kleiner, mach einen auf
    syrer dann geben dir welche obdach!

  123. widerlich schreibt man im übrigen ohne „e“…. aber ich will ja nicht kleinlich sein…jeder so wie er eben kann…

  124. so Tröllchen, ihr seht, noch ist PI nicht verloren,
    viel spaß wenn trump gewinnt schrumpft russland
    auf die richtige größe zurück.

    dasdrastwuit rassia, putina na mila!

  125. Die Europäische Union als Friedensprojekt

    Das sagenumwobene Friedensprojekt EU welches mit dem Sozialpädagogen – namentlich Herr Dr. Nato – eine seit dem Ende des Kalten Krieges einzigartige neue Bedrohungslage herbei gezaubert hat, weil dieses über die Maßen friedliche Friedens-Bündnis unbedingt die Ukraine einsacken will, schreibt nun Geschichte.

    Konkret verlangt die überhaupt nicht auf Expansion bedachte EU von den Russen nichts anderes, als dass diese tatenlos zusehen wie der Sozialpädagoge Dr. Nato in aller Seelenruhe und natürlich in gänzlich friedfertiger Absicht langfristig auf der Krim Friedenssoldaten und letztendlich total friedliche Atomraketen stationieren will.

    Auch will der Herr Dr. Nato den Russen den Zugang zum schwarzen Meer resp. Mittelmeer einfach ausreden. Her mit der Krim!
    Was erlauben Russen mit phöser phöser Schwarzmeerflotte?

    Fazit: Das EU-Friedensprojekt braucht eben einfach neuen Lebensraum. Und die Russen haben das gefälligst zu akzeptieren ansonsten werden sie der aggressiven Kriegstreiberei bezichtigt.
    Und die Schwarzmeerflotte sollen sie gefälligst verschrotten.

    Und die Schlüssel zum Kreml bitte bei der Goldman Sachs Group, Inc. abgeben.

    Dann sind auch alle wieder ganz lieb. Versprochen.

    Großes EU-Ehrenwort.?

  126. Im ersten und im Zweiten Weltkrieg haben sie allesamt, die über Deutschland hergefallen sind profitiert. Nichts anbrennen lassen und auch nichts überkochen lassen. Technik Ländereien: Später dann nochmehr Technik und Ländereien.

    USA, England und der Rest an „Vasallen“ sollen sich hier erst einmal selbst an die eigene Nase Packen und mal darüber nachdenken, was ein Genozid ist.

    Der 1WK und der 2WK, grausam, unnötig, ganz klar. Aber! Dass der Deutsche jetzt alleine im Glashaus sitzen muss und nicht mal mehr mit steinen werfen darf, das finde ich, ist ein schlechter Witz.

    PS:Beim Wort „Krieg“ fällt den meisten Menschen zuerst Deutschland ein, oder vielleicht auch Russland oder die USA.

    Die Hauptkriegstreiber der Menschheitsgeschichte sind aber zweifellos die Briten. Ganze 90% aller Länder der Welt wurden schon von britischen Truppen überfallen.Platz 2 der Kriegstreiber ist Frankreich, usw. Deutschland ist (viel) weiter hinten angesiedelt.

  127. @#160 mike hammer

    Was hat das mit mir zu tun? Das ist alles Putin.

    Alle zwei Jahre tritt in der Ukraine der Ministerpräsident zurück. Alle fünf Jahre gibt es dort Maidan.

    Und warum? Wegen Putin und wegen Russland!

    Aber Ukraine ist ein heiliges Land. Immer wieder geschehen dort Wunder.

    Die beinah querschnittgelähmte Timoschenko konnte schon nach der Entlassung aus dem Knast wieder gehen.

    Die Ärzte der Berliner Charite sind bis heute sprachlos. Die Medizin hat dafür keine Erklärung.

    Steh auf und geh, halleluja!

  128. #168 mike hammer
    >so Tröllchen, ihr seht, noch ist PI nicht verloren,

    der einzige Troll hier bist du selber, unter Trump werden sich die US-russischen Beziehungen verbessern.

    Donald Trump aide slams America’s policy on Russia during speech in Moscow
    http://www.telegraph.co.uk/news/2016/07/08/donald-trumps-adviser-slams-american-policy-on-russia-during-spe/

    Donald Trump’s foreign policy speech earns praise in Russia
    http://edition.cnn.com/2016/04/28/politics/donald-trump-russia-putin/

  129. Guter Text Kewil!
    -Ich glaube den Russen in der Ukraine oder auf der Krim ist das alles so ziemlich Wurscht was da die Soros/Brzezinski/Kagan Jünger und Weltfaschisten so zusammenschreiben.
    Russland ist ein Land das ruhig seine nationalsouveränistische Politik weiterführen soll;ein glänzendes Vorbild für Deutschland, neben Israel!
    -Die Nato ist überdehnt und muss entweder völlig reformiert oder abgeschafft werden.
    -Die EU ebenfalls.Sie muss in dieser Form auf alle Fälle weg.Eine modifizierte EFTA oder EG würden völlig ausreichen.(Auf den Islamo-CETA-TTIP und CO verzichte ich liebend gerne.Dann könnten wir,nein dann müssten wir gleich den US-Präsidenten zum Präsidenten der EU-Kommission machen!Rein formal schon!).
    -Eine Zusammenarbeit mit den BRICS -Staaten ist unerlässlich. Schon alleine wegen der massiven Förderung von Infrastruktur und einer Win-Win Politik.Hochproduktive Staaten wie China sind dort zentral und das finde ich entscheidend.
    -Eine Bekämpfung des Islams muss stattfinden(mit oder ohne Russland).Zentral ist dabei die Bestrafung Saudi-Arabiens.
    Assad sollte zumindestens im Übergang bleiben so wie man nach dem Zweiten Weltkrieg Kaiser Hirohito tolerierte.(Solange Syrien nicht entislamisiert worden ist,wird es so oder so immer mehr oder weniger autoritäre-laizistische Staatsformen geben müssen,oder es gibt eben offen islamisch-sklavistische Gebilde).
    -Hoffe auf einen Sieg von Trump.Dann bestehen vielleicht wirklich Chancen die verbrecherischen islamophilen Seilschaften zu zerschlagen oder zumindest zurückzudrängen. (Schon alleine wegen 9/11 oder den Vorgängen des sogenannten arabischen Frühlings,den verbrecherischen Balkankriegen usw.).

  130. Immer wieder interessant zu beobachten. Wenn es um Russland geht, fliegen die Fetzen. Und während wir uns hier streiten, werden in irgendwelchen Hinterzimmern wieder tausende von Mohammeds und Aishas produziert. Warten wir mal drei Jahre ab. Dann haben wir Millionen von weiteren Mohammedanern im Land!

  131. #7 mike hammer (09. Jul 2016 19:04)

    Was haben Sie eigentlich für ein Wahrnehmungsproblem? Bevor die US-Führung den blutigen Putsch in der Ukraine veranlasste (worauf diese Verbrecher im Oval Office ja bekanntlich auch noch stolz sind und mit den 5 Milliarden dabei investierten $ prahlen) und eine demokratisch gewählte Regierung durch ihre Lakaien ersetzte, herrschte dort Frieden, Sie Spinner. Den Krieg, den das Putschistenpack in der Ostukraine gegen sein eigenes Volk führt, die bisher schon tausendnn Tote dürfen sich Washington und Brüssel auf die Fahnen schreiben. Haben Sie mal gehört, was Frau Timoschenko, Poroschenkos und Jatzenjuks Vorgängerin, der russischen Ethnie im Donbass versprochen hat? Man möchte sie „ausrotten“. Putin hat alles Recht der Welt, die Russen dort zu schützen und er hat auch alles Recht der Welt, die Schwächung, bzw. komplette militärische Entblößung seiner südlichen Flanke um den Flottenstützpunkt Sewastopol zu verhindern, den die NATO sich mit ihrer beispiellosen Einkreisungspolitik glaubte, einsacken zu können. Die USA führt seit 100 Jahren einen Krieg nach dem anderen, löst rund um die Welt Kriege und Bürgerkriege mit Hunderttausenden von Toten aus, finanziert Putsche, beseitigt Regierungen, gewählte wie nicht gewählte, wie es ihnen gerade gefällt und hat die NATO und sämtliche ihr angehörenden Sklavenstaaten zu einer aggressiven Kriegsmaschine für ihre eigenen geopolitischen Ziele umgebaut – und Sie faseln von „russischer Aggression“? Putin hat die Ausbeutung seines Landes durch westliche Heuschrecken nach dem Ende des roten Terrors beendet, er will die Vorherrschaft des Dollars brechen, der die halbe Welt in US-Geiselhaft hält und er betreibt im Innern eine Politik, die exakt das Gegenteil der zersetzenden, dekadenten, selbstmörderischen „Werte der EU“ darstellen. Die damalige russische Führung hat Osteuropa komplett geräumt, man hat dem Westen mehrfach die Hand für neue Sicherheitsbündnisse gereicht, aber dem US-hörigen Westen fiel nichts besseres ein, als das als Freibrief für die Plünderung und Vereinnahme Osteuropas zu interpretieren. Mit solchen Regierungen verhandelt man nicht mehr, denen tritt man nur noch entschlossen entgegen. Wir können froh sein, dass in Moskau ein berechenbarer Politiker sein Land führt, der die nicht endenden Provokationen bisher sehr maßvoll hingenommen hat. Wenn man auch nur halbwegs die Fakten und den Lauf der Ereignisse von Anfang an zur Kenntnis nimmt, fragt man sich ernsthaft, was in Quadratschädeln wie dem Ihren vorgeht. kewil, hier bin ich ganz bei Ihnen!

  132. Gerade habe ich mir überlegt, ob nicht am Ende an den ganzen Vergewaltigungen doch der Putin schuld ist. Vielleicht bekommen all diese Mohammedaner heimlich vom FSB Viagra zugesteckt 😉

  133. Lese gerade im Teletext „mehr NATO Unterstützung für Kiew“. Wie wäre es mit mehr militärischer Unterstützung von Mexiko seitens der Russen? Wäre doch auch mal lustig, wenn wir schon beim Krieg spielen sind 😉

  134. #176 niki
    sowas wird in der Tat in der BRD verbreitet:

    Attacken an Silvester: Grüne Männchen auf Kölns Domplatte?

    Ein Gedankenspiel – etwa zu der Frage, ob so manches, was derzeit im Zusammenhang mit den Flüchtlingen bitter aufstößt, nicht vielleicht von Moskau gesteuert wird. Um die EU zu destabilisieren.
    http://www.shz.de/regionales/schleswig-holstein-am-sonntag/attacken-an-silvester-gruene-maennchen-auf-koelns-domplatte-id12607041.html

    ausserdem ist der FSB der Inlandsgeheimdienst, dies ist der Auslandsgeheimdienst:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Sluschba_wneschnei_raswedki

  135. Bei Diktator, Kriegstreiber Putin ist nur gut, dass er kein Moslem ist…!! vielleicht sehen das die Russen anders… 😉

  136. Eines muss den Kriegstreibern klar sein, das eigene Volk ht nichts gegen Russland oder Putin, jedoch sehr viel gegen sie……
    Ad USA: Es bleibt doch zu hoffen, dass es Trump schafft und eine neue US Aussenpolitik einleitet. Clinton ist eine Gefahr für den Weltfrieden und würde Europa in einen tödlichen Konflikt mit Russland treiben…..

  137. #175 Der Hammer (09. Jul 2016 22:18)

    Gratuliere Ihnen herzlich, Sie sind ja DER HAMMER hier 🙂

  138. #178 niki
    Lese gerade im Teletext…
    _____________________________

    Ich kann eines sicher sagen,
    wenn es morgen Krieg gibt-
    steht es bestimmt nicht auf
    Videotext.
    Höchstens Merkel hält eine Rede
    zur besten Sendezeit und faselt
    von “keine Panik“,“bleiben Sie
    besonnen“etc.
    So wie bei der Bankenkrise,als Merkel
    sagte:“Lauft nicht zur Bank,euer
    Geld ist auf der Sparkasse sicher,
    dafür bürge ich“
    Heute weiss jeder,wären die Leute
    zur Bank gerannt,die Banken zugemacht
    hätten.Die ersten hätten noch ihr Geld bekommen.
    Also immer das Gegenteil machen,was Merkel sagt.

  139. Keine Sorge,wenn es wirklich zu einem bewaffneten Konflikt im Baltikum mit Rußland kommen könnte werden unsere Soldaten rechtzeitig ganz schnell abgezogen.Ist auch besser so.Unsere Kuschel-Kita-Armee ist sowieso besser zum Rundumservice für Fachkräfte oder zum „Schiffbrüchige“ retten brauchbar.

  140. Später laufen dann im TV die gleichen Dokus wie heute, nur eben mit anderen Namen.
    „Merkels Helfer“, „Der Untergang“ kann man direkt übernehmen und für Fat Siggi und die anderen willfährigen Helfer gibt’s dann auch eigene Folgen.

  141. Aber es ist eben auch wichtig, Prioritäten zu setzen!
    Am besten einen Krieg mit Russland anzetteln, nachdem es bei der Ukraine nicht geklappt hat. Und währenddessen weiter gemeinsame Sache mit IS-lam Faschisten ala Saudi Barbarien und dem türkischen (I)Sultan machen.

  142. #4 QuercusRobur (09. Jul 2016 19:04)

    Dieses Zündeln gegen Russland empört mich ungemein! Die Russen sind es nicht, die unsere Lebensweise und unser Leben bedrohen! Im Gegenteil, die Russen haben den selben Feind!
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Man kann es alles nachlesen, nachdem seit Afghanistan durch US-CIA der Anfang gemacht wurde.

    Video ansehen:
    Zbigniew Brzezinski: Wir werden Rußland vernichten!
    https://www.youtube.com/watch?v=wCQwaGtsU4M

    Wir sollen in einen WK III getrieben werden.

    Die Hetze gegen Rußland/Putin läuft rund um die Uhr über alle Bereiche.

    Die Russlandberichterstattung von ARD wurde schon einmal einer Untersuchung unterzogen.
    Festgestellt wurden Übertreibungen, Lügen, Aufstachelung…

  143. @#146 Schakal71

    Solche Kriminellen werden von unseren Machthabern massiv unterstützt.

    Nah ja mit der Unterstützung war es dan auch vorbei als man gemerkt hat das bei der Zerschlagung von Jukos, Schröder und die Deutsche Bank am meisten profitiert haben.

  144. #179 Der Hammer

    alle achtung! so ungefähr würde das wohl ziemlich jeder unterschreiben, der halbwegs bei klarem verstand ist. vielen dank.
    und nun wäre es an der zeit, daß die deutschen sich nicht weiter gegenseitig zerfleischen sondern einer wirklichen gefahr ins auge blicken. nicht der ami und nicht der russe wird uns helfen. das müssen wir allein hinkriegen. es ist noch nicht zu spät. es wird bestimmt alles gut werden, glaub ich…vorher wird es zwar noch schlimmer werden, ehe es besser wird…aber dann wird alles gut…vielleicht…

  145. #179 Der Hammer

    Wir können froh sein, dass in Moskau ein berechenbarer Politiker sein Land führt, der die nicht endenden Provokationen bisher sehr maßvoll hingenommen hat.

    Das bringt es exakt auf den Punkt. Wäre Putin der sture Hardliner als den ihn der Westen immer darstellt hätten WIR schon längst den dritten Weltkrieg ausgelöst.

  146. #125 mike hammer

    was du hier für märchen verbreitest kenne ich aus dem russischen kindergarten in dem ich war, häst dir den schrott den schwachsinnigen also besser gespart.

    Aus dem Kindergarten bist Du wohl nie raus gekommen – auf jeden Fall nicht aus dem Kindergartenalter. Man sieht es an der Rechtschreibung und den persönlichen Beleidigungen, die du allzugerne von Dir gibst. Nicht mein Niveau, sorry.

    Und Märchen erzähle ich grundsätzlich nicht, denn ich bin nicht Dein Kindergartenonkel, sonst hätte ich Dich auch schon lange vor die Tür gesetzt.

    Und wenn PI pro USA ist interessiert mich das herzlich wenig. Ich habe meine eigene Meinung und die lasse ich mir von niemandem diktieren. Für mich gibt es weder pro Amerika, noch pro Russland – für mich gibt es ausschließlich pro Deutschland.

  147. Naja, die Bundeswehr wurde so kaputt gespart, dass sich niemand Sorgen um die Schlagkraft machen muss. Und es wird, bei entsprechendem politischen Willen, doch wenigstens 10 Jahre dauern, bis aus der Bundeswehr wieder eine schlagkräftige Armee wird. Da ist Frau Merkel schon lange Geschichte.

  148. #21 Bamboocha (09. Jul 2016 19:14)

    Die durchschnittliche Lebenserwartung für einen russischen Mann liegt bei 64 Jahren.

    Das kommt in Deutschland auch. Die fetten Jahre sind vorbei. Und haben Sie eine Vorstellung davon, wie die Zahler der Zwangs-Krankenversicherung ausgepreßt werden für die meisterlichen Lebensverlängerungskünste an unseren Senioren?

    Und: Schade, daß Sie so ein Obama-Troll sind. Die antirussische Attitüde wird hier leider sehr gepflegt. Den Speichel der Amerikaner aufzulecken, ist nur kurzfristig schmackhaft, aber er bekommt niemandem.

  149. #179 Der Hammer (09. Jul 2016 22:18)

    Was haben Sie eigentlich für ein Wahrnehmungsproblem?

    ich lese russische nachrichten in der
    landessprache, liegt wohl dadran.
    ich komme von dort, ist das
    was du wohl heimat nennst, könnte jederzeit
    einen russischen oder ukrainischen paß haben.

    schätze das dürfte mein wahrnehmungsding sein,
    oder wohl eher deines.

    Bevor die US-Führung den blutigen Putsch in der Ukraine veranlasste (worauf diese Verbrecher im Oval Office ja bekanntlich auch noch stolz sind und mit den 5 Milliarden dabei investierten $ prahlen) und eine demokratisch gewählte Regierung durch ihre Lakaien ersetzte, herrschte dort Frieden, Sie Spinner. ich war öfters in Kutschmas diktatur
    die weit gemeiner und niederträchtiger war als putins, das die ukrainer ihn loßwerden
    wollten und hernach janukowishes, ukrainische dinge
    die mit putler nichts zu tun haben, auch haben russen und nicht amerikaner, briten oder deutsche
    dort land erobert und russen besetzen
    und knechten dort leute, was dir
    ja wurscht ist, man soll nicht
    murren unter der russischen knute, ekelhaft.


    Den Krieg, den das Putschistenpack in der Ostukraine gegen sein eigenes Volk führt, die bisher schon tausendnn Tote dürfen sich Washington und Brüssel auf die Fahnen schreiben. Haben Sie mal gehört, was Frau Timoschenko, Poroschenkos und Jatzenjuks Vorgängerin, der russischen Ethnie im Donbass versprochen hat? Man möchte sie „ausrotten“.
    ich sagte shon das ich die
    sprachen verstehe da, was ein schmutziges
    verdrehen von fakten, wie einst die pravda.

    Putin hat alles Recht der Welt, die Russen dort zu schützen und er hat auch alles Recht der Welt, die Schwächung, bzw. komplette militärische Entblößung seiner südlichen Flanke um den Flottenstützpunkt Sewastopol zu verhindern, den die NATO sich mit ihrer beispiellosen Einkreisungspolitik glaubte, einsacken zu können.

    das ist kompletter schwachsinn, die nato marschiert
    dort nicht ein sondern im gegenteil betteln die
    völker dort um nato schutz nachdem man sie
    um ihre atomaren abschreckungspotential
    betrogen hat.

    Die USA führt seit 100 Jahren einen Krieg nach dem anderen, löst rund um die Welt Kriege und Bürgerkriege mit Hunderttausenden von Toten aus, finanziert Putsche, beseitigt Regierungen, gewählte wie nicht gewählte, wie es ihnen gerade gefällt und hat die NATO und sämtliche ihr angehörenden Sklavenstaaten zu einer aggressiven Kriegsmaschine für ihre eigenen geopolitischen Ziele umgebaut – und Sie faseln von „russischer Aggression“?

    in Narnia wahrscheinlich, wo kommst du her,
    aus der komintan? selbstverständlich ist es kompletter schwachsinn, von einem verfasst der
    nie dort gelebt hat.

    Putin hat die Ausbeutung seines Landes durch westliche Heuschrecken nach dem Ende des roten Terrors beendet, er will die Vorherrschaft des Dollars brechen, der die halbe Welt in US-Geiselhaft hält und er betreibt im Innern eine Politik, die exakt das Gegenteil der zersetzenden, dekadenten, selbstmörderischen „Werte der EU“ darstellen.

    ach nee, westliche? komm sag bitte was du rauchst,
    das zeug ist klasse aber für dich zu stark.
    ohne die USA würden wir jetzt auf russisch,
    nee würden wir nicht, höchstens morsen
    und ich würde dafür in den gulag gehen,
    du hast nicht annähernd einen schimmer.

    Die damalige russische Führung hat Osteuropa komplett geräumt, man hat dem Westen mehrfach die Hand für neue Sicherheitsbündnisse gereicht, aber dem US-hörigen Westen fiel nichts besseres ein, als das als Freibrief für die Plünderung und Vereinnahme Osteuropas zu interpretieren.

    WAAAAAAA? die hätten russen fragen sollen
    ob Polen in die NATO darf, oder Balten,
    Russland soll froh sein das es
    von der RR nummer, im gegenzug für knechtung der
    halben welt unter den komunismus nicht völlig zerlegt hat. man erkennt das es falsch war.
    du fühlst dich sehr sicher hier.

    Mit solchen Regierungen verhandelt man nicht mehr, denen tritt man nur noch entschlossen entgegen. Wir können froh sein, dass in Moskau ein berechenbarer Politiker sein Land führt, der die nicht endenden Provokationen bisher sehr maßvoll hingenommen hat.
    es ist ja nicht deine heimat die da erobert,
    entvölkert und besiedelt wird, da kannst du von
    berechenbar faseln, du mußt ja nicht leiden
    und unter einer Polizei/mafia-kratie
    leben wie der normalrusse, was für wiederliche
    worte, abstoßend wenn ich an die ihrer rechte
    beraubten russen und andere denke
    deren leiden du mit füßen trittst.

    Wenn man auch nur halbwegs die Fakten und den Lauf der Ereignisse von Anfang an zur Kenntnis nimmt, fragt man sich ernsthaft, was in Quadratschädeln wie dem Ihren vorgeht. kewil, hier bin ich ganz bei Ihnen!

    du hast ausser lügen die du aus russischen hybrid-kriegs-medien her hast, nichts geboten
    genosse hammer, nun ruf mal
    nach ner sichel.

  150. #191 verwundert (09. Jul 2016 23:04)


    Es gibt keine Opposition in Russland, keine Pressefreiheit, …

    Gibt es das denn bei uns?

    Ein Russe muß zumindest keine Angst haben, von der Regierung bald abgeschafft zu werden. Das ist schon mal was in Zeiten wie diesen, nicht wahr?

  151. #179 Der Hammer
    Würde ich so jederzeit unterschreiben. Bravo.

    #203 mike hammer
    Selbständiges Denken ist nicht jedermanns Ding.

  152. #5 B. Kant (09. Jul 2016 19:04)
    Richtig so. Das verrückte Kind in Moskau muss unter Kontrolle gehalten werden

    Ja, schon klar.
    Mit der Bundeswehr wird sich das auch machen lassen.

  153. #204 mike hammer (10. Jul 2016 00:17)
    #179 Der Hammer (09. Jul 2016 22:18)

    Was haben Sie eigentlich für ein Wahrnehmungsproblem?
    usw…
    —————————————————–
    Ich kann ihnen voll zustimmen… wir haben auch hier U-Boote… die vielleicht von Putin gesponsert werden…? bekannte Tatsache… 😉 🙂

  154. #33 Drohnenpilot (09. Jul 2016 19:27)

    Die Russen wissen genau, daß sie noch einmal Besuch bekommen werden. Aber die Deutschen wissen nicht, daß sie ihr Land als Aufmarschgebiet zur Verfügung stellen!

    „Rußlands Rohstoffe sind zu wertvoll, um sie den Russen zu überlassen.“

  155. # mike hammer
    # B. Kant
    # Bamboocha

    Wohl zu viele James-Bond–Filme gesehen und 1:1 abgenickt?

    Die Geschichte zeigt: Wenn man ein Land, wie Russland angreifen will, findet sich immer ein Grund.

    # mike hammer
    dasdrastwuit rassia, putina na mila

    Sind Sie sicher, dass Sie Russisch können wollen?

    Zum Glück gibt es noch „# Der Hammer“ und Hoffnung, dass nicht alle Hämmer gleichzeitig BEHÄMMERT sind.

  156. https://www.youtube.com/watch?v=fCbJS4E4jhY

    Nie wieder Krieg!
    Scheiß linker Militarismus! Nazis raus aus unserem Land! Wir wollen keinen Krieg, Nazis wollen Krieg. Diese Pissnelken, Fucking Bastardarschlöcher, faschistische Kriegstreiber!

    Nie, nie, nie wieder Krieg, verdammte Pisser! Euch nie mehr einen Pfennig! Wenn eure Köpfe fallen, fallen meine Alkoholika (oder besser gesagt ich, weil ich sternhagelvoll mit meinen russischen Freunden in der eigenen Kotze liege!!!).

  157. #208 pragmatikerin

    streikt dein googleübersetzer?
    frag nen russen, der versteht
    dann auch was PUTIN NA MILA IST.

    james bond? lies mal besminov und
    ach mist, du kannst ja kein russisch,
    so ein pech, dafür kanns deine kanzelbunzlerin
    und die verramscht deutschland gerade,
    mit ihrem vorgänger gas gerd.

  158. at MOD Entschuldiung vielmals, vertippt > arrrgh!
    Bitte #211 löschen. Danke sehr.

    MOD: Kein problem

  159. Zur Sache:

    mike hammer reflektiert seine Sicht der Dinge.

    Wo liegt das Problem?

    Im Übrigen sind mir Proleten mit Tiefgang lieber, als irgendwelche oberflächlichen Schnöseleien.

    Die Uboot- und Trollvermutungen sind lächerlich.

    Der Mann hat sein Päckchen zu tragen und macht dies zuweilen sehr rustikal deutlich.

  160. Heute war einer hier unterwegs, der sehr fleißíg geschrieben hat.

    Und in einem Punkt muß man ihm sogar wirklich und wahrhaftig voll und ganz zustimmen :

    #8 mike hammer (09.Jul 2016 19:05) „… da Russen nicht gebären.“

    Absolut zutreffend! Es sind dort wirklich die Russinnen und nicht die Russen, welche gebären!!!
    Das nenne ich wirklich gut aufgepasst im Bio-Unterricht !

  161. #179 Der Hammer
    Bevor die US-Führung den blutigen Putsch in der Ukraine veranlasste (worauf diese Verbrecher im Oval Office ja bekanntlich auch noch stolz sind und mit den 5 Milliarden dabei investierten $ prahlen) und eine demokratisch gewählte Regierung durch ihre Lakaien ersetzte, herrschte dort Frieden, Sie Spinner. Den Krieg, den das Putschistenpack in der Ostukraine gegen sein eigenes Volk führt, die bisher schon tausendnn Tote dürfen sich Washington und Brüssel auf die Fahnen schreiben. Haben Sie mal gehört, was Frau Timoschenko, Poroschenkos und Jatzenjuks Vorgängerin, der russischen Ethnie im Donbass versprochen hat? Man möchte sie „ausrotten“. Putin hat alles Recht der Welt, die Russen dort zu schützen und er hat auch alles Recht der Welt, die Schwächung, bzw. komplette militärische Entblößung seiner südlichen Flanke um den Flottenstützpunkt Sewastopol zu verhindern, den die NATO sich mit ihrer beispiellosen Einkreisungspolitik glaubte, einsacken zu können. Die USA führt seit 100 Jahren einen Krieg nach dem anderen, löst rund um die Welt Kriege und Bürgerkriege mit Hunderttausenden von Toten aus, finanziert Putsche, beseitigt Regierungen, gewählte wie nicht gewählte, wie es ihnen gerade gefällt und hat die NATO und sämtliche ihr angehörenden Sklavenstaaten zu einer aggressiven Kriegsmaschine für ihre eigenen geopolitischen Ziele umgebaut – und Sie faseln von „russischer Aggression“? Putin hat die Ausbeutung seines Landes durch westliche Heuschrecken nach dem Ende des roten Terrors beendet, er will die Vorherrschaft des Dollars brechen, der die halbe Welt in US-Geiselhaft hält und er betreibt im Innern eine Politik, die exakt das Gegenteil der zersetzenden, dekadenten, selbstmörderischen „Werte der EU“ darstellen. Die damalige russische Führung hat Osteuropa komplett geräumt, man hat dem Westen mehrfach die Hand für neue Sicherheitsbündnisse gereicht, aber dem US-hörigen Westen fiel nichts besseres ein, als das als Freibrief für die Plünderung und Vereinnahme Osteuropas zu interpretieren. Mit solchen Regierungen verhandelt man nicht mehr, denen tritt man nur noch entschlossen entgegen. Wir können froh sein, dass in Moskau ein berechenbarer Politiker sein Land führt, der die nicht endenden Provokationen bisher sehr maßvoll hingenommen hat.
    ******************************************
    https://www.youtube.com/watch?v=tCHuGEK3cLk

  162. #17 Wilma Sagen (09. Jul 2016 19:12)
    Leute,legt Euch Vorräte an:
    (…)
    Man weiß nicht, wie DAS endet?
    Es gibt Leute die befürchten das Schlimmste!

    Das gab es schon öfter, z.B. Kuba-Krise, und dann ist doch nichts passiert…

    Das gleiche Video wie in #212,
    nur mit anderer Überschrift:

    2016 Krieg in Europa Plan der USA Hier die Beweise
    https://www.youtube.com/watch?v=BocHPvIJXfk

    Et kütt wie et kütt.
    Wenn das Klopapier dann alle ist, übernehmen wir eben eine weitere muselmanische Tradition.

    :mrgreen:

  163. #217 ALI BABA und die 4 Zecken

    danke.
    die vertragen
    kein aus der reihe tanzen, da gehört mut zu. 🙂

    du scheinst aus der welt zu sein, kennst du den da?
    ich kenne seinen trainer aber es sieht nett aus.
    vor allem weil heute massig
    schlitzer einreisen.

    https://www.youtube.com/watch?v=C4BcCqGSE_Y

    man muß die jugend trainieren, der krieg wird
    auf der strasse verloren, in no go bereichen,
    wo helkoptereltern ihre kids abholen
    weil sie angst um ihren 17 jährigen haben….

    putin wird europa nicht retten, er muß sich
    und seine oligarchen schützen dabei sich
    vor den oligarchen schützen und
    von oppositionellen.

    die moslems spielen go und wir blöderweise schach,
    da verlieren wir.

  164. #221 VivaEspaña

    wenn russland und deutschland sich zusammen tun….
    hats gegeben, war so gut nicht.
    als dann die mauer weg war
    waren die leute froh,
    nun machen sie
    einen der kontrolöre der SED zum messias.
    ist dir bewusst das
    deutscher in russland ein schimpfwort ist?

    wenn sie einen nastajaschi njemetz (echter deutscher)
    nennen ist nichts gutes gemeint und es ist
    meist in MAT eingebettet.

  165. #223 Obdachloser Paul Farrell

    na toll, noch ein arbeitsloser auf meiner tasche.
    hat aber bald ein ende, kannst dann auf arabistik umschulen und meine tasche die nehme ich mit.

  166. #204 mike hammer (10. Jul 2016 00:17)

    „ich lese russische nachrichten in der
    landessprache, liegt wohl dadran.
    ich komme von dort, ist das
    was du wohl heimat nennst, könnte jederzeit
    einen russischen oder ukrainischen paß haben.
    schätze das dürfte mein wahrnehmungsding sein,
    oder wohl eher deines.“

    Äh, was genau ändert das jetzt an den Fakten dieses Konfliktes?

    „ich war öfters in Kutschmas diktatur
    die weit gemeiner und niederträchtiger war als putins, das die ukrainer ihn loßwerden
    wollten und hernach janukowishes, ukrainische dinge
    die mit putler nichts zu tun haben, auch haben russen und nicht amerikaner, briten oder deutsche
    dort land erobert und russen besetzen
    und knechten dort leute, was dir
    ja wurscht ist, man soll nicht
    murren unter der russischen knute, ekelhaft.“

    Ich habe sowohl Russen als auch Ukrainer im Bekanntenkreis und zahlreiche Gespräche über lange Zeit betreffs der dortigen Verhältnisse hinter mir – seltsam, alle diese Bekannten verbindet als gemeinsames Element die Ablehnung des Kiever Putschistenregimes. Muss wohl irgendeinen Grund haben.

    „ich sagte shon das ich die
    sprachen verstehe da, was ein schmutziges
    verdrehen von fakten, wie einst die pravda.“

    Frau Timoschenkos Worte braucht man nicht einmal zu übersetzen, um die Intentionen dieser Typen zu erfahren – ihre Drohungen hat sie höchstpersönlich und z. T. auf deutsch ausgesprochen, wie bereits auf Youtube zu sehen war. Dort können Sie übrigens auch der durch US-„Thinktanks“ ganz offen geäußerten Absicht zur Übernahme der Ukraine aus deren eigenen Mündern lauschen. Diese Parasiten geben sich nicht mal mehr die Mühe, ihre Absichten zu verschleiern. Müssen sie auch nicht – offensichtlich gibt es genug Idioten, die trotzdem immer noch nichts merken.

    „das ist kompletter schwachsinn, die nato marschiert dort nicht ein sondern im gegenteil betteln die völker dort um nato schutz nachdem man sie um ihre atomaren abschreckungspotential
    betrogen hat.“

    Wer hat doch gleich nach dem Ende der UdSSR alle seine Truppen aus seinen ehemaligen Satellitenstaaten abgezogen – und wer hat in seinen Satellitenstaaten seine Truppen und Atomraketen exakt so stehen lassen, obwohl es dafür im Jahr 1990 keinerlei Grund mehr gab? Und wer hatte im Gegenzug zugesagt, dass sich die NATO nicht weiter gen Osten ausdehnt? War da nicht was? Und Konzerne aus welchen Staaten sind doch gleich anschließend wie Heuschrecken in Wodka-Jelzins Land eingefallen und haben die Russen so über den Tisch gezogen, dass sie deren Bodenschätze ausbeuten und die Russen, denen sie gehören, leer ausgingen? Übrigens: was glauben Sie, was passieren würde, wenn Russland in Mexiko die Regierung stürzen, dort russische Minister installieren und dann Atomwaffen stationieren würde? Wollen wir eine Wette abschließen? Apropos Krim – als sich die USA Hawaii, das satte 8000 km vom amerikanischen Festland entfernt liegt, unter den Nagel rissen, wurde übrigens kein Hawaiianer gefragt. Nur mal so als Einwurf.

    „in Narnia wahrscheinlich, wo kommst du her,
    aus der komintan? selbstverständlich ist es kompletter schwachsinn, von einem verfasst der
    nie dort gelebt hat.“

    Sorry, wer allen Ernstes die aggressive und von Verstössen gegen das Völkerrecht strotzende Hegemonialpolitik der USA in den letzten Jahrzehnten komplett ignoriert, muss mir nichts von „Narnia“ erzählen.

    „ach nee, westliche? komm sag bitte was du rauchst,
    das zeug ist klasse aber für dich zu stark.
    ohne die USA würden wir jetzt auf russisch,
    nee würden wir nicht, höchstens morsen
    und ich würde dafür in den gulag gehen,
    du hast nicht annähernd einen schimmer.“

    Falls das Ihrem kollektiven Gedächtnis entgangen sein sollte – die UdSSR ist 1990 untergegangen. Danach stellte Russland wo genau eine Bedrohung für irgendein westliches Land dar? Während die NATO einen Angriffskrieg gegen Jugoslawien führte und die USA gegen den Irak – wegen der haufenweise gefundenen „Massenvernichtungswaffen“, erinnern Sie sich? – und bevor sie den kompletten Nahen Osten destabilisierten, was dann Vorwand für diese Völkerwanderung wurde?

    „WAAAAAAA? die hätten russen fragen sollen
    ob Polen in die NATO darf, oder Balten,
    Russland soll froh sein das es
    von der RR nummer, im gegenzug für knechtung der
    halben welt unter den komunismus nicht völlig zerlegt hat. man erkennt das es falsch war.
    du fühlst dich sehr sicher hier.“

    Jo, hätte man, nachdem man zuvor eine Osterweiterung ausgeschlossen hatte. So etwas nennt sich internationale Zusammenarbeit, Vertrauensbildung, Entspannung – oh, sorry, stimmt, das sind Fremdworte für echte Cowboys, gelle? Zumindest hätte man MIT Russland ein neues Sicherheitskonzept bauen können, was die Russen auch mehrfach angeboten haben – blöderweise passte das offensichtlich nicht so ganz in die Pläne der selbsternannten einzigen Weltmacht. Ach, und – wofür genau brauchte man nach 1990 noch die NATO in dieser Form? Übrigens, wenn man alle Staaten für die Verbrechen seiner früheren Regierungen zur Verantwortung ziehen würde, was glauben Sie, welches Land dieser Erde noch ungeschoren davon käme?

    „es ist ja nicht deine heimat die da erobert,
    entvölkert und besiedelt wird, da kannst du von
    berechenbar faseln, du mußt ja nicht leiden
    und unter einer Polizei/mafia-kratie
    leben wie der normalrusse, was für wiederliche
    worte, abstoßend wenn ich an die ihrer rechte
    beraubten russen und andere denke
    deren leiden du mit füßen trittst.
    Wenn man auch nur halbwegs die Fakten und den Lauf der Ereignisse von Anfang an zur Kenntnis nimmt, fragt man sich ernsthaft, was in Quadratschädeln wie dem Ihren vorgeht. kewil, hier bin ich ganz bei Ihnen!du hast ausser lügen die du aus russischen hybrid-kriegs-medien her hast, nichts geboten
    genosse hammer, nun ruf mal
    nach ner sichel.“

    Nö, aber ich muss mit einer Besatzungsmacht leben, die meine Heimat seit 1945 besetzt hält und ihm die Souveränität bis 2099 vorenthält, die uns die „EU“-Parasiten aufgezwungen hat und die gerade dabei ist, deutsche Soldaten an die russische Grenze zu stellen, die wieder für die Interessen irgend einer widerlichen „Elite“ verrecken werden. Und wer Putin ernsthaft mit „Hammer und Sichel“ in Verbindung bringt, hat von Politik in etwa das Verständnis wie ein Schwein vom Fallschirm springen. Wenn das dort Ihr Land ist, was zum Teufel machen Sie dann in meinem? Es steht Ihnen frei, sich an die russische Grenze zu begeben und dort mit Stars und Stripes und „Hurra“ zur Befreiung der Ukraine anzutreten, meinen Segen haben Sie, viel Spaß. Es wäre aber ganz prima, wenn sie ihre Hasstiraden für sich behalten und aufhören würden, hier die Menschen gegen Russland aufzuhetzen. Wir, deren Heimat DIESES Land ist, sollten langsam die Schnauze voll davon haben, für irgendwelche Idioten in irgendwelche Angriffskriege zu marschieren. Denn was glauben Sie, wo dieser Krieg wieder mal stattfinden wird? Schönen Abend noch.

  167. der Hammer

    du hast bekannte, mann ich bin jedes jahr
    in der gesamten region und darüber hinaus.

    sone saftnasen wie du könnten ohne dach
    keine 2 wochen dort alleine überleben,

    du fragst dich nun was dach ist,
    frag deine bekannten, die russlandeutschen,
    die allesamt aus kasachstan kommen und von der
    region schwartzmeer so viel wissen wie
    vom persischen golf.

    deine punkte sind allesamt völlig FALSCH,
    so sehr falsch das es umgekehrt noch falsch ist,
    dein missbrauch eines teils meines jahrzehnt alten
    nicks finde ich übrigens merkwürdig.

  168. #215 mike hammer

    das ist also deine entschuldigung, schwach.

    Entschuldigung? Du machst dich lächerlich.

  169. #229 Obdachloser Paul Farrell

    ja hi hi, lustig, wirklich ha, ha,
    toller witz, du bist sicher
    von der mongolischen mariene, wirlich lustig, hi hi

    so kinder hammer geht schlafen, träumt von
    tawarisch putin den retter der deutschen
    frauen und männinen und von
    kewil natürlich…

  170. Krim
    Am 20. Januar 1991 sprachen sich 93 Prozent der Krimbewohner in einem Referendum für die „Wiederbegründung der Autonomen Sozialistischen Sowjetrepublik der Krim (ASSK) als Subjekt der UdSSR und Teilnehmer des Unionsvertrages“ aus.

  171. #220 mike hammer (10. Jul 2016 01:19)

    „…die vertragen
    kein aus der reihe tanzen, da gehört mut zu.“

    Ja.

    „…du scheinst aus der welt zu sein, kennst du den da?“

    Nein, aber ich habe früher Straßenkampf betrieben, ist aber schon lange her.

    „putin wird europa nicht retten, er muß sich
    und seine oligarchen schützen dabei sich
    vor den oligarchen schützen und
    von oppositionellen.“

    Da stimme ich dir zu.

    Aber ebensowenig wird uns die westliche Wertegemeinschaft schützen.

    „die moslems spielen go und wir blöderweise schach,
    da verlieren wir.“

    Nicht unbedingt denn die Mischung macht`s!

  172. #179 Der Hammer
    Bevor die US-Führung den blutigen Putsch in der Ukraine veranlasste (worauf diese Verbrecher im Oval Office ja bekanntlich auch noch stolz sind und mit den 5 Milliarden dabei investierten $ prahlen) und eine demokratisch gewählte Regierung durch ihre Lakaien ersetzte, herrschte dort Frieden, Sie Spinner. Den Krieg, den das Putschistenpack in der Ostukraine gegen sein eigenes Volk führt, die bisher schon tausendnn Tote dürfen sich Washington und Brüssel auf die Fahnen schreiben. Haben Sie mal gehört, was Frau Timoschenko, Poroschenkos und Jatzenjuks Vorgängerin, der russischen Ethnie im Donbass versprochen hat? Man möchte sie „ausrotten“. Putin hat alles Recht der Welt, die Russen dort zu schützen und er hat auch alles Recht der Welt, die Schwächung, bzw. komplette militärische Entblößung seiner südlichen Flanke um den Flottenstützpunkt Sewastopol zu verhindern, den die NATO sich mit ihrer beispiellosen Einkreisungspolitik glaubte, einsacken zu können. Die USA führt seit 100 Jahren einen Krieg nach dem anderen, löst rund um die Welt Kriege und Bürgerkriege mit Hunderttausenden von Toten aus, finanziert Putsche, beseitigt Regierungen, gewählte wie nicht gewählte, wie es ihnen gerade gefällt und hat die NATO und sämtliche ihr angehörenden Sklavenstaaten zu einer aggressiven Kriegsmaschine für ihre eigenen geopolitischen Ziele umgebaut – und Sie faseln von „russischer Aggression“? Putin hat die Ausbeutung seines Landes durch westliche Heuschrecken nach dem Ende des roten Terrors beendet, er will die Vorherrschaft des Dollars brechen, der die halbe Welt in US-Geiselhaft hält und er betreibt im Innern eine Politik, die exakt das Gegenteil der zersetzenden, dekadenten, selbstmörderischen „Werte der EU“ darstellen. Die damalige russische Führung hat Osteuropa komplett geräumt, man hat dem Westen mehrfach die Hand für neue Sicherheitsbündnisse gereicht, aber dem US-hörigen Westen fiel nichts besseres ein, als das als Freibrief für die Plünderung und Vereinnahme Osteuropas zu interpretieren. Mit solchen Regierungen verhandelt man nicht mehr, denen tritt man nur noch entschlossen entgegen. Wir können froh sein, dass in Moskau ein berechenbarer Politiker sein Land führt, der die nicht endenden Provokationen bisher sehr maßvoll hingenommen hat.

  173. Deutsche Soldaten in der Buntlandtruppe sollten sich weigern, auf die Anweisungen/Befehle ihrer beiden weiblichen Befehlshaber Murksel und vd Leyen zu hoeren

    stattdessen a) nach Russland ueberlaufen

    b) desertieren und im Baltikum
    untertauchen

    c) sich doof stellen wie Schweik und
    genau das Gegenteil tun,
    was verlangt wird.

    d )weitere Varianten sind unzaehlbar

  174. #224 mike hammer (10. Jul 2016 01:32)
    ist dir bewusst das
    deutscher in russland ein schimpfwort ist?

    Nicht nur in Rußland. Haha.
    Ich habe nur zitiert.
    Ich bin nur Beobachter.
    Ich werte nicht.
    Ich nehme nicht teil.
    Ich kann nichts dafür, dass ich hier geboren bin.

  175. # 236 Obdachloser

    nicht nachvollziehbar ihre haarstraeubenden Ansichten.
    Ukraine wurde von einem wahnsinnigen vergleichbar mit Tschautschesku/Rumaenien regiert, der sein Privathaus derartig protzig bauen liess, mit goldenen Wasserhaehnen und ueblen Prunk, dass dieser Putin Vasall alles andere wie ein geeigneter Regierungschef der auf dem Papier autonomen Ukraine sein konnte.
    Er erfuellte unbesehen JEDEN Befehl, der aus Moskau kam, um sein Parasitendasein zu verlaengern.

    Ihn darf man keine Traene nachweinen, ob er demokratisch gewaehlt wurde ist eine andere Frage, bekanntlich werden in allen sozialistischen Laendern Wahlen seit Stalins Zeiten gefaelscht.

    Sein Ausspruch, eine Wahl wird nicht von den Waehlern entschieden,
    sondern von denen, die die Wahlzettel auszaehlen bzw. andere Manipuliermoeglichkeiten von entspr. Statistikstellen sind unbeschraenkt in Polizeistaaten.

  176. #240 rock
    ach röckchen,
    Sie verwechseln mich mit
    #179 Der Hammer

    Ich hab kein einziges Wort von
    den Ansichten geschrieben.
    Ist schon spät,deshalb mach ich
    eine Ausnahme und gebe Ihnen recht-
    weil 7,5 cm können nicht lügen.
    Zuviel Bier?Na dann,Prost!

  177. #179 DerHammer
    Bevor die US-Führung den blutigen Putsch in der Ukraine veranlasste (worauf diese Verbrecher im Oval Office ja bekanntlich auch noch stolz sind und mit den 5 Milliarden dabei investierten $ prahlen) und eine demokratisch gewählte Regierung durch ihre Lakaien ersetzte, herrschte dort Frieden, Sie Spinner. Den Krieg, den das Putschistenpack in der Ostukraine gegen sein eigenes Volk führt, die bisher schon tausendnn Tote dürfen sich Washington und Brüssel auf die Fahnen schreiben. Haben Sie mal gehört, was Frau Timoschenko, Poroschenkos und Jatzenjuks Vorgängerin, der russischen Ethnie im Donbass versprochen hat? Man möchte sie „ausrotten“. Putin hat alles Recht der Welt, die Russen dort zu schützen und er hat auch alles Recht der Welt, die Schwächung, bzw. komplette militärische Entblößung seiner südlichen Flanke um den Flottenstützpunkt Sewastopol zu verhindern, den die NATO sich mit ihrer beispiellosen Einkreisungspolitik glaubte, einsacken zu können. Die USA führt seit 100 Jahren einen Krieg nach dem anderen, löst rund um die Welt Kriege und Bürgerkriege mit Hunderttausenden von Toten aus, finanziert Putsche, beseitigt Regierungen, gewählte wie nicht gewählte, wie es ihnen gerade gefällt und hat die NATO und sämtliche ihr angehörenden Sklavenstaaten zu einer aggressiven Kriegsmaschine für ihre eigenen geopolitischen Ziele umgebaut – und Sie faseln von „russischer Aggression“? Putin hat die Ausbeutung seines Landes durch westliche Heuschrecken nach dem Ende des roten Terrors beendet, er will die Vorherrschaft des Dollars brechen, der die halbe Welt in US-Geiselhaft hält und er betreibt im Innern eine Politik, die exakt das Gegenteil der zersetzenden, dekadenten, selbstmörderischen „Werte der EU“ darstellen. Die damalige russische Führung hat Osteuropa komplett geräumt, man hat dem Westen mehrfach die Hand für neue Sicherheitsbündnisse gereicht, aber dem US-hörigen Westen fiel nichts besseres ein, als das als Freibrief für die Plünderung und Vereinnahme Osteuropas zu interpretieren. Mit solchen Regierungen verhandelt man nicht mehr, denen tritt man nur noch entschlossen entgegen. Wir können froh sein, dass in Moskau ein berechenbarer Politiker sein Land führt, der die nicht endenden Provokationen bisher sehr maßvoll hingenommen hat.

  178. OT
    Bin ich ein Alien?

    Astrophysiker glaubt, Erde könne von Aliens als Zoo betrachtet werden
    Eine interessante These hat der Astropyhsiker Neil deGrasse Tyson aufgestellt. Er glaubt, dass Aliens die Menschen als nichts anderes als „Tiere“ betrachten und die Erde nur ein Zoo sein könnte. Er begründet dies mit der geringen Intelligenz und Ignoranz der Menschen.

    Während der Starmus-Konferenz in Spanienerklärte der Astropyhsiker Neil deGrasse Tyson seine Sicht zu einem möglichen Treffen mit Außerirdischen.

    SIND MENSCHEN NUR „TIERE“ IN EINEM ALIEN-ZOO?
    Er glaubt, dass eine intelligente Rasse von Aliens vermutlich keinerlei Interesse an uns Menschen habe. Man könne dies damit vergleichen, wenn ein Mensch einen Wurm auf der Straße finden würde.(…)

    http://www.gulli.com/news/27612-astrophysiker-glaubt-erde-koenne-von-aliens-als-zoo-betrachtet-werden-2016-06-29
    (Hervorhebungen von mir)

    😯

  179. Eines scheint klar zu sein: Merkel hat sich ausgerechnet, dass ihr die Auslöschung der Deutschen durch Massenimigration nicht schnell genug geht. Jetzt gibt es Kriegsrethorik vom feinsten. Was für ein perfekter Plan. Teuflisch, aber nahezu perfekt

  180. Sollte es tatsächlich zu einer militärischen Konfrontation kommen, die das Ferkl u.a. den Deutschen mit Komplizen aufgezwungen hat und die ganz Europa in den Abgrund stürzen würde, dann wird Widerstand und organisierter Aufstand Pflicht. Die Zeit für einen zweiten diesmal erfolgreichen Stauffenberg ist dann endgültig gekommen. DAS DARF DOCH NICHT WAHR SEIN, DIESE IRRE FÜHRT UNS ALLE IN DEN ABGRUND.
    PS: TRUMP WIRD IMMER SYMPATISCHER…..

  181. Bei Ebay Kleinanzeigen: Gesuch: Ketten für 12 Panzer, gerne auch gebraucht, bitte alles anbieten. Heidemarie v. Laienhaft, am Abgrund 12, 0815 Götter bei Dämmerung

  182. Wollten die Russen nicht mal in den 90er Jahren Königsberg loswerden an Deutschland, weil es total runter gemacht war? Und Deutschland wollte es nicht, weil Aufbau teuer ist? Vielleicht trügt auch mein Gedächtnis.

    Aber mir ist nur wichtig:
    Keinen Angriffskrieg mehr, egal mit wem.
    Islam ausrotten in Europa.

    Kuckt euch mal die EU Beitrittskandidaten an. Wenn man sowas aufnimmt, dann hat man wieder ein paar money sinks mehr. Nebst dem, dass das in meinen Augen Drecklöcher sind, die keiner braucht.

    Montenegro
    Serbien
    Türkei
    Albanien
    Mazedonien

    Alles Schrott, der nur Geld und Islam will. Serbien will vielleicht weniger Islam, aber sonst…

  183. Wenn ich so einen Unsinn lese „Deutschlands militärisches Erwachen“ dann stellen sich meine Nackenhaare auf.
    Ob da jetzt in Polen oder im Baltikum im Rahmen eines NATO-Manövers 30.000 Soldaten herumkasperen oder nicht ist militärisch so unbedeutend wie ein Pickel am Arsch. Im Militärmuseum in Koblem wird ein russischer Panzer aus den 80erJahren präsentiert. Gebaute Stückzahl: 35.000 !
    30.000 NATO-Soldaten entprechen etwa knapp über eine Division mit voller Stärke.
    Die Russen hatten damals im 2. WK im August 1944 die Heeresgruppe Mitte mit 80 Divisionen innerhalb von 4 Wochen komplett vernichtet.
    Die Russen haben innerhalb von 4 Wochen 90 % dieser IS Barbaren in Syrien vernichtet was die Amis in 2 Jahren nicht fertiggebracht hatten.
    Die Russen verfügen über ein neues high-tech System das im Umkreis von 300 km alle Motoren und jede Elektronik lahmlegt und die westlichen Wissenschaftler haben nicht einmal die leisteste Ahnung wie das funktionieren könnte.
    Die Russen haben die modernsten Jagdflugzeuge der Welt die allen bekannten physikalischen Gesetze zuwiderlaufen. (3,5 fache Schallgeschwindigkeit und Tarnkappentechnolgie 3.0)
    Die neusten Burjan Mehrfachraketenwerfer zerstören alles Quadratmeter für Quadratmeter und niemand kann einen solche Beschuß überleben.
    Die Reaktivpanzerung ist eine Erfindung der Russen. Die Russen haben inzwischen die Tarnkappentechnologie des 21. jahrhunderts entwickelt. Davon sind die Amis mindestens 30 Jahre im Rückstand.
    Aber dies fürchtet mich nicht.
    Die Russen und auch die russische Regierung sind friedliebend und auf Dialog konzentriert.
    Sie verteidigen Werte die im Westen schon längst aufgegeben worden sind.
    Wovor ich mich wirklich fürchte ist, dass dieses zunehmende Millionenheer von Muslimen die Macht in Russland übernehmen könnte und die Russen in ihrem eigenen Land dann nichts mehr zu melden hätten.
    Ich habe Angst wenn diese durchgeknallten und fanatisierten Musels den Finger auf dem Abschußknopf der Atomraketen haben werden.
    Guckt euch doch mal diese Massen von Muslimen in Moskau an während der Feier zum Ramadan.
    Das sind doch keine Russen !
    Mit den Russen kann man verhandeln mit diesen russischen durchgeknallten Mullahs aber nicht.
    Inzwischen besteht die russische Armee zu 40 % aus Muslimen. Die habene den Feind in ihren eigenen Reihen.
    Wenn die Musels die Macht in Russland an sich reissen ist Europa am Arsch !

  184. #6 mike hammer (09. Jul 2016 19:05)

    Russland ist in 20-30 Jahren Islamisch da
    Russen nicht gebären.

    Aha dann haben wir das ja schon in 5 Jahren geschafft.
    Wir schaffen das.

    Aber mit den Sturm gegen Russland, Ja sie hat recht unsere große Kanzlerin ,unsere große Führerin . Endlich soll es zu ende gebracht werden . Wir standen ja schon einmal 13 Kilometer vor Moskau. Welch großartige Chance unsere großartige Kanzlerin unsere großartigen Jugend bietet .
    Einfach herrlich , und unsere elitäre Jugend kann sich bereitmachen und sich freuen , das sie auserwählt sind eines Tages im sibirischen Winter irgendwo auf Wache zu stehen . Und aus einer kleinen Göbelsschnauze wir es schallen „Wir schaffen das“.

  185. Herr Putin hat Unrecht. Würde Deutschland erwachen,
    wäre dieser muslimische kopftretende Spuk schon längst wieder da, von wo er gekommen ist.

  186. #58 Elijah (09. Jul 2016 19:50)

    #55 GermCore

    Tut mir Leid, Frauen schlägt man nicht.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Hast du diese Ansicht auch , wenn eine muslimische Frau dir in das Gesicht spuckt , dich vielleicht ohrfeigt , weil du nicht schnell genug zur Seite in die Strassengosse springen konntest, als diese dir auf dem Bürgersteig provozierend entgegen gekommen ist ?

    Du ganz verdattert mit deiner guten deutschen Erziehung diese vorher auf ihre grundsätzlich verschiedene Kultur und Mentalität hingewiesen hast ?

    Diese vielleicht noch bewaffnet auf dich zukommt ?

    Würdest du eine „Schwarze Witwe“ oder eine andere Mehrtürerin umarmen und lieb kuscheln ?

    Auch eine Muslimin hat den Koran Chip implantiert und den mutigen Hinweis erhalten, dass sie hier nicht willkommen ist.

    Kannst ja gerne mal fragen , ob sie deiner freundlichen Aufforderung zur Ausreise folge leistet.
    ““““““““““““““““““““““““““
    Bemerkung : Angespuckt wurde ich auch schon, als ich eine türkische Muslimin aus einer Drogendealer Familie darauf hingewiesen habe, dass sie aufgrund ihrer inkompatiblen Mentalität und Kultur in Deutschland nichts zu suchen hat.

    Meine Faust musste ich am helllichten Tag hinter meinem Rücken festhalten.

    Diese Rempelspielchen auf dem Bürgersteig gehören zum Alltag im Ruhrgebiet wenn du nicht wimmernd den Dödel einziehst und kuschst.

    Diese Spielchen mache ich gerne mit.

    Sollte so etwas aber am Abend passieren, so dass ich die Möglichkeit habe mich unerkannt weg zu bewegen , bin ich jetzt schon soweit, dass ich meine Hände nicht mehr hinter dem Rücken halte.

    Gegenwehr und Widerstand stößt bei dieser primitiven animalischen Subkultur auf Respekt.

    Leider müssen auch wir uns auf diese primitive Stufe stellen bzw. uns auf diesem Level begeben, wenn wir hier im eigenen Land überleben wollen.

  187. #235 Obdachloser Paul Farrell (10. Jul 2016 01:54)
    #233 mike hammer
    Nein,ich habe Deine Mutter geschwängert,weil ich Dein Vater bin-ggrrööhhll
    —————————————————–
    Man bis du primitiv … du sein wohl beste Freund von Putin… dem kriegstreibenden Diktator… ?

  188. Die Sowjetisierung/Putinisierung von PI-News geht voran. Dieses eine Mal bin ich froh das „Infokrieger“ in der wirklichen Politik nichts zu sagen haben.
    Und das sich die NATO den sowjetischen Kriegstreiber Putin entgegenstellt.

  189. #249 Marienburg (10. Jul 2016 10:57)

    Sie leiden unter einer stark gestörten Wahrnehmung.

    Die Kriegstreiber befinden sich ausschliesslich bei der NATO

  190. Ich bin nur gespannt, wann zwangsweise pöhse
    Nahzis von Pegida in bestimmt noch vorhandene
    sowjetische / russische Uniformen gesteckt
    werden und dann „Deutschlandradio“ erstürmen
    müssen um dem Knast im demokratischen Deutsch-
    land zu entgehen. Was wird wohl die amtierende Diktatorin im Staatsfernsehen verkünden ? Ein anderer deutscher Diktator
    verkündete einmal : Ab 4.45 Uhr wird zurückgeschossen !
    Wir alle sind dafür verantwortlich, dass von
    Deutschland nie wieder eine auch wie immer
    entartete Aggression ausgeht.
    Dass sich nun Deutschland, durch Diktat einer gelernten Agitations- und Propaganda-
    Spezialistin, mit dem Friedensnobelpreisträger
    als Speerspitze der NATO etablieren will, ist das Resultat des Wegschauens der Mehrheit des
    deutschen Volkes.

  191. #249 Marienburg (10. Jul 2016 10:57)

    Die Sowjetisierung/Putinisierung von PI-News geht voran. Dieses eine Mal bin ich froh das „Infokrieger“ in der wirklichen Politik nichts zu sagen haben.
    Und das sich die NATO den sowjetischen Kriegstreiber Putin entgegenstellt.

    Volle Zustimmung, hier läuft eine 5. Kolonne rum!!

  192. #251 Drobo (10. Jul 2016 11:10)
    #249 Marienburg (10. Jul 2016 10:57)

    Sie leiden unter einer stark gestörten Wahrnehmung.

    Die Kriegstreiber befinden sich ausschliesslich bei der NATO
    —————————————————–
    Wohl bezahlt von Diktator, Kriegstreiber Putin…?

  193. #253 Richard A. (10. Jul 2016 11:20)
    #249 Marienburg (10. Jul 2016 10:57)

    Die Sowjetisierung/Putinisierung von PI-News geht voran. Dieses eine Mal bin ich froh das „Infokrieger“ in der wirklichen Politik nichts zu sagen haben.
    Und das sich die NATO den sowjetischen Kriegstreiber Putin entgegenstellt.

    Volle Zustimmung, hier läuft eine 5. Kolonne rum!!
    ————————————————————————-

    Sorry, das ist doch Blödsinn! „Sowietisierung“ und „Putinisierung“ sind NICHT das Gleiche! Die UDSSR war ein ATHEISTISCHER Unrechtsstaat wo Unrecht das Recht überwog. Wo Millionen Tote keine Rolle spielten! Hat Putin annäherd so was getan? Und er ist definitiv religionsbezogen. Und wer schon diesen einen Unterschied nicht bemerkt ist doch blind! Ja, er ist authoritär wie die Zaren, aber das ist nun in RU nötig. Er hat Ordnung in einen Chaosstaat gebracht, usw. usw.

  194. #255 ridgleylisp (10. Jul 2016 12:00)
    #253 Richard A. (10. Jul 2016 11:20)
    #249 Marienburg (10. Jul 2016 10:57)

    Die Sowjetisierung/Putinisierung von PI-News geht voran. Dieses eine Mal bin ich froh das „Infokrieger“ in der wirklichen Politik nichts zu sagen haben.
    Und das sich die NATO den sowjetischen Kriegstreiber Putin entgegenstellt.

    Volle Zustimmung, hier läuft eine 5. Kolonne rum!!
    ————————————————————————-
    Ja, er ist authoritär wie die Zaren, aber das ist nun in RU nötig. Er hat Ordnung in einen Chaosstaat gebracht, usw. usw.
    ————————-
    Ja… er bringt die Presse um, Ja… er führt Krieg… Ja… er ist ein Diktator…
    Dieser KGB Mann ist eine Seuche die alles unterwandert… Ja… er rüstet auf… Ja… vielleicht lieben so was die Russen…? Ja… ich aber nicht…!

  195. Aus unsicherer und unbestätigter Quelle habe ich erfahren, daß das „Rußlandlied“ einen neuen Refrain bekommen soll:

    Von Finnland bis zum Schwarzen Meer
    Vorwärts,vorwärts,
    vorwärts nach Rußland, du Bundeswehr!
    Moskau das Ziel, Sieg das Panier!
    Merkel befiehl, wir folgen Dir!

    Wie man weiß, lautete inoffiziell gegen Ende des tausendjährigen Reiches die letzte Zeile:

    Führer befiehl, wir tragen die Folgen!

    MfG C.

  196. #263 Obdachloser Paul Farrell (10. Jul 2016 14:09)
    #262 nichtG

    Man bis du primitiv … du sein wohl beste Freund von Putin… dem kriegstreibenden Diktator… ?
    —————————————————-
    Danke für die Wiederholung… ja… man muss seine Sprache anpassen…

  197. #265 deutsch2016 (10. Jul 2016 14:12)
    #264 nichtG

    Du Putin;)
    —————————————————–
    Du Doof;)

  198. #267 deutsch2016 (10. Jul 2016 14:16)
    #265 deutsch2016

    Lassen Sie Bitte #264 nichtG
    in Ruhe!
    Sein Vater ist Volkererine Beck!
    _________________________________
    Na… Putin-Unterstützer… ich verstehe dich ja.. wenn man so was unterstützt… würde aber mal was geistreiches schreiben… so sagst du zuviel über dich aus…! 🙂

  199. #179 DerHammer
    Bevor die US-Führung den blutigen Putsch in der Ukraine veranlasste (worauf diese Verbrecher im Oval Office ja bekanntlich auch noch stolz sind und mit den 5 Milliarden dabei investierten $ prahlen) und eine demokratisch gewählte Regierung durch ihre Lakaien ersetzte, herrschte dort Frieden, Sie Spinner. Den Krieg, den das Putschistenpack in der Ostukraine gegen sein eigenes Volk führt, die bisher schon tausendnn Tote dürfen sich Washington und Brüssel auf die Fahnen schreiben. Haben Sie mal gehört, was Frau Timoschenko, Poroschenkos und Jatzenjuks Vorgängerin, der russischen Ethnie im Donbass versprochen hat? Man möchte sie „ausrotten“. Putin hat alles Recht der Welt, die Russen dort zu schützen und er hat auch alles Recht der Welt, die Schwächung, bzw. komplette militärische Entblößung seiner südlichen Flanke um den Flottenstützpunkt Sewastopol zu verhindern, den die NATO sich mit ihrer beispiellosen Einkreisungspolitik glaubte, einsacken zu können. Die USA führt seit 100 Jahren einen Krieg nach dem anderen, löst rund um die Welt Kriege und Bürgerkriege mit Hunderttausenden von Toten aus, finanziert Putsche, beseitigt Regierungen, gewählte wie nicht gewählte, wie es ihnen gerade gefällt und hat die NATO und sämtliche ihr angehörenden Sklavenstaaten zu einer aggressiven Kriegsmaschine für ihre eigenen geopolitischen Ziele umgebaut – und Sie faseln von „russischer Aggression“? Putin hat die Ausbeutung seines Landes durch westliche Heuschrecken nach dem Ende des roten Terrors beendet, er will die Vorherrschaft des Dollars brechen, der die halbe Welt in US-Geiselhaft hält und er betreibt im Innern eine Politik, die exakt das Gegenteil der zersetzenden, dekadenten, selbstmörderischen „Werte der EU“ darstellen. Die damalige russische Führung hat Osteuropa komplett geräumt, man hat dem Westen mehrfach die Hand für neue Sicherheitsbündnisse gereicht, aber dem US-hörigen Westen fiel nichts besseres ein, als das als Freibrief für die Plünderung und Vereinnahme Osteuropas zu interpretieren. Mit solchen Regierungen verhandelt man nicht mehr, denen tritt man nur noch entschlossen entgegen. Wir können froh sein, dass in Moskau ein berechenbarer Politiker sein Land führt, der die nicht endenden Provokationen bisher sehr maßvoll hingenommen hat

  200. #179 DerHammer
    Bevor die US-Führung den blutigen Putsch in der Ukraine veranlasste (worauf diese Verbrecher im Oval Office ja bekanntlich auch noch stolz sind und mit den 5 Milliarden dabei investierten $ prahlen) und eine demokratisch gewählte Regierung durch ihre Lakaien ersetzte, herrschte dort Frieden, Sie Spinner. Den Krieg, den das Putschistenpack in der Ostukraine gegen sein eigenes Volk führt, die bisher schon tausendnn Tote dürfen sich Washington und Brüssel auf die Fahnen schreiben. Haben Sie mal gehört, was Frau Timoschenko, Poroschenkos und Jatzenjuks Vorgängerin, der russischen Ethnie im Donbass versprochen hat? Man möchte sie „ausrotten“. Putin hat alles Recht der Welt, die Russen dort zu schützen und er hat auch alles Recht der Welt, die Schwächung, bzw. komplette militärische Entblößung seiner südlichen Flanke um den Flottenstützpunkt Sewastopol zu verhindern, den die NATO sich mit ihrer beispiellosen Einkreisungspolitik glaubte, einsacken zu können. Die USA führt seit 100 Jahren einen Krieg nach dem anderen, löst rund um die Welt Kriege und Bürgerkriege mit Hunderttausenden von Toten aus, finanziert Putsche, beseitigt Regierungen, gewählte wie nicht gewählte, wie es ihnen gerade gefällt und hat die NATO und sämtliche ihr angehörenden Sklavenstaaten zu einer aggressiven Kriegsmaschine für ihre eigenen geopolitischen Ziele umgebaut – und Sie faseln von „russischer Aggression“? Putin hat die Ausbeutung seines Landes durch westliche Heuschrecken nach dem Ende des roten Terrors beendet, er will die Vorherrschaft des Dollars brechen, der die halbe Welt in US-Geiselhaft hält und er betreibt im Innern eine Politik, die exakt das Gegenteil der zersetzenden, dekadenten, selbstmörderischen „Werte der EU“ darstellen. Die damalige russische Führung hat Osteuropa komplett geräumt, man hat dem Westen mehrfach die Hand für neue Sicherheitsbündnisse gereicht, aber dem US-hörigen Westen fiel nichts besseres ein, als das als Freibrief für die Plünderung und Vereinnahme Osteuropas zu interpretieren. Mit solchen Regierungen verhandelt man nicht mehr, denen tritt man nur noch entschlossen entgegen. Wir können froh sein, dass in Moskau ein berechenbarer Politiker sein Land führt, der die nicht endenden Provokationen bisher sehr maßvoll hingenommen hat!

  201. #274 Obdachloser Paul Farrell (10. Jul 2016 14:25)
    Wir können froh sein, dass in Moskau ein berechenbarer Politiker sein Land führt, der die nicht endenden Provokationen bisher sehr maßvoll hingenommen hat
    —————————————————–
    Ja… eine Diktatur hat auch seinen Vorteile… es gibt genug Nutznießer… Profiteure…!
    Den Krieg den dein KGB Freund führt sehe ich nicht als positiv an da kannst du schreiben was du willst…

  202. #277 nichtG
    Ja… eine Diktatur hat auch seinen Vorteile… es gibt genug Nutznießer… Profiteure…!
    Den Krieg den dein KGB Freund führt sehe ich nicht als positiv an da kannst du schreiben was du willst…
    _____________________________________

    Richtig,mein Sohn!
    Deine Mutter

  203. #179 DerHammer
    Bevor die US-Führung den blutigen Putsch in der Ukraine veranlasste (worauf diese Verbrecher im Oval Office ja bekanntlich auch noch stolz sind und mit den 5 Milliarden dabei investierten $ prahlen) und eine demokratisch gewählte Regierung durch ihre Lakaien ersetzte, herrschte dort Frieden, Sie Spinner. Den Krieg, den das Putschistenpack in der Ostukraine gegen sein eigenes Volk führt, die bisher schon tausendnn Tote dürfen sich Washington und Brüssel auf die Fahnen schreiben. Haben Sie mal gehört, was Frau Timoschenko, Poroschenkos und Jatzenjuks Vorgängerin, der russischen Ethnie im Donbass versprochen hat? Man möchte sie „ausrotten“. Putin hat alles Recht der Welt, die Russen dort zu schützen und er hat auch alles Recht der Welt, die Schwächung, bzw. komplette militärische Entblößung seiner südlichen Flanke um den Flottenstützpunkt Sewastopol zu verhindern, den die NATO sich mit ihrer beispiellosen Einkreisungspolitik glaubte, einsacken zu können. Die USA führt seit 100 Jahren einen Krieg nach dem anderen, löst rund um die Welt Kriege und Bürgerkriege mit Hunderttausenden von Toten aus, finanziert Putsche, beseitigt Regierungen, gewählte wie nicht gewählte, wie es ihnen gerade gefällt und hat die NATO und sämtliche ihr angehörenden Sklavenstaaten zu einer aggressiven Kriegsmaschine für ihre eigenen geopolitischen Ziele umgebaut – und Sie faseln von „russischer Aggression“? Putin hat die Ausbeutung seines Landes durch westliche Heuschrecken nach dem Ende des roten Terrors beendet, er will die Vorherrschaft des Dollars brechen, der die halbe Welt in US-Geiselhaft hält und er betreibt im Innern eine Politik, die exakt das Gegenteil der zersetzenden, dekadenten, selbstmörderischen „Werte der EU“ darstellen. Die damalige russische Führung hat Osteuropa komplett geräumt, man hat dem Westen mehrfach die Hand für neue Sicherheitsbündnisse gereicht, aber dem US-hörigen Westen fiel nichts besseres ein, als das als Freibrief für die Plünderung und Vereinnahme Osteuropas zu interpretieren. Mit solchen Regierungen verhandelt man nicht mehr, denen tritt man nur noch entschlossen entgegen. Wir können froh sein, dass in Moskau ein berechenbarer Politiker sein Land führt, der die nicht endenden Provokationen bisher sehr maßvoll hingenommen hat!!!

  204. #278 Obdachloser Paul Farrell
    ___________________________________
    Schön Mutti, wir kommen doch noch zusammen… 🙂

  205. #281 Obdachloser Paul Farrell
    —————————————————–
    kleiner, wieder in Moslem-Sprache… mach dich nicht ganz unglaubwürdig…!

  206. @#13 Wilma Sagen, es ist kaum ein Deutscher in der Lage länger als eine woche unabhängig durchzustehen. Die verlassen sich bestenfalls auf Zündhölzer und Kerzen, vergessen aber , dass schon ohne Toilettepapier und Leitungswasser das Überleben zur Qual wird. Also zumindest einen Stapel alte Tageszeitungen und einige Kanister Trinkwasser sind nötig. Dass am Wegrand die verschmähte Brennessel, gekocht, eine gute Malzeit ergibt und dass andere Wildkräuter, wie Löwenzahn, Hollunder und alle Beeren und Kirschenfrüchte gekocht oder getrocknet zum Überleben nützlich sind, ist den wenigsten bekannt. Also lassen wir es darauf ankommen!

  207. Obdachloser Paul Farrell
    deutsch2016
    _________________________________
    ihr erinnert mich an meine sehr ausdauernden YouTube Kommentare… eine Person, mehre Accounts… typisch Putin-Trol…
    ja… wenn man bezahlt wird… 😉

  208. #179 DerHammer
    Bevor die US-Führung den blutigen Putsch in der Ukraine veranlasste (worauf diese Verbrecher im Oval Office ja bekanntlich auch noch stolz sind und mit den 5 Milliarden dabei investierten $ prahlen) und eine demokratisch gewählte Regierung durch ihre Lakaien ersetzte, herrschte dort Frieden, Sie Spinner. Den Krieg, den das Putschistenpack in der Ostukraine gegen sein eigenes Volk führt, die bisher schon tausendnn Tote dürfen sich Washington und Brüssel auf die Fahnen schreiben. Haben Sie mal gehört, was Frau Timoschenko, Poroschenkos und Jatzenjuks Vorgängerin, der russischen Ethnie im Donbass versprochen hat? Man möchte sie „ausrotten“. Putin hat alles Recht der Welt, die Russen dort zu schützen und er hat auch alles Recht der Welt, die Schwächung, bzw. komplette militärische Entblößung seiner südlichen Flanke um den Flottenstützpunkt Sewastopol zu verhindern, den die NATO sich mit ihrer beispiellosen Einkreisungspolitik glaubte, einsacken zu können. Die USA führt seit 100 Jahren einen Krieg nach dem anderen, löst rund um die Welt Kriege und Bürgerkriege mit Hunderttausenden von Toten aus, finanziert Putsche, beseitigt Regierungen, gewählte wie nicht gewählte, wie es ihnen gerade gefällt und hat die NATO und sämtliche ihr angehörenden Sklavenstaaten zu einer aggressiven Kriegsmaschine für ihre eigenen geopolitischen Ziele umgebaut – und Sie faseln von „russischer Aggression“? Putin hat die Ausbeutung seines Landes durch westliche Heuschrecken nach dem Ende des roten Terrors beendet, er will die Vorherrschaft des Dollars brechen, der die halbe Welt in US-Geiselhaft hält und er betreibt im Innern eine Politik, die exakt das Gegenteil der zersetzenden, dekadenten, selbstmörderischen „Werte der EU“ darstellen. Die damalige russische Führung hat Osteuropa komplett geräumt, man hat dem Westen mehrfach die Hand für neue Sicherheitsbündnisse gereicht, aber dem US-hörigen Westen fiel nichts besseres ein, als das als Freibrief für die Plünderung und Vereinnahme Osteuropas zu interpretieren. Mit solchen Regierungen verhandelt man nicht mehr, denen tritt man nur noch entschlossen entgegen. Wir können froh sein, dass in Moskau ein berechenbarer Politiker sein Land führt, der die nicht endenden Provokationen bisher sehr maßvoll hingenommen hat!!

  209. An ihren Symbolen sollt ihr sie erkennen

    Der Phoenix ist ein klassisches Symbol der alten Mysterien Schulen.

    Er repräsentiert die ungesehen Kräfte, die ganze Welten umformen, er verkörpert Transformation.

    Es ist Lucifer, der untergeht und sich dann neu erhebt aus der Asche.

    Nazi-Symbol Phoenix :

    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/8/89/White_Phoenx.jpg/220px-White_Phoenx.jpg

    Phoenix im UN Sicherheitsrat :

    https://exposingbabylon.files.wordpress.com/2012/12/phoenix-united-nations-mural-ii.jpg?w=700

  210. Obdachloser Paul Farrell
    deutsch2016
    _____________________________________________
    Ja… wenn ich an den seit fast 10 Jahren nur bombenden Feigling Obama, dem größten Verbrecher seit dem 2 Weltkrieg denke kommt mir das große Kotzen… auch bei den islamisierenden SA antifa verhält es sich ähnlich… somit bin ich nicht für Obama aber Putin kann noch so schlau auftreten, er bleibt ein kriegsführender Diktator…

  211. #179 DerHammer
    Bevor die US-Führung den blutigen Putsch in der Ukraine veranlasste (worauf diese Verbrecher im Oval Office ja bekanntlich auch noch stolz sind und mit den 5 Milliarden dabei investierten $ prahlen) und eine demokratisch gewählte Regierung durch ihre Lakaien ersetzte, herrschte dort Frieden, Sie Spinner. Den Krieg, den das Putschistenpack in der Ostukraine gegen sein eigenes Volk führt, die bisher schon tausendnn Tote dürfen sich Washington und Brüssel auf die Fahnen schreiben. Haben Sie mal gehört, was Frau Timoschenko, Poroschenkos und Jatzenjuks Vorgängerin, der russischen Ethnie im Donbass versprochen hat? Man möchte sie „ausrotten“. Putin hat alles Recht der Welt, die Russen dort zu schützen und er hat auch alles Recht der Welt, die Schwächung, bzw. komplette militärische Entblößung seiner südlichen Flanke um den Flottenstützpunkt Sewastopol zu verhindern, den die NATO sich mit ihrer beispiellosen Einkreisungspolitik glaubte, einsacken zu können. Die USA führt seit 100 Jahren einen Krieg nach dem anderen, löst rund um die Welt Kriege und Bürgerkriege mit Hunderttausenden von Toten aus, finanziert Putsche, beseitigt Regierungen, gewählte wie nicht gewählte, wie es ihnen gerade gefällt und hat die NATO und sämtliche ihr angehörenden Sklavenstaaten zu einer aggressiven Kriegsmaschine für ihre eigenen geopolitischen Ziele umgebaut – und Sie faseln von „russischer Aggression“? Putin hat die Ausbeutung seines Landes durch westliche Heuschrecken nach dem Ende des roten Terrors beendet, er will die Vorherrschaft des Dollars brechen, der die halbe Welt in US-Geiselhaft hält und er betreibt im Innern eine Politik, die exakt das Gegenteil der zersetzenden, dekadenten, selbstmörderischen „Werte der EU“ darstellen. Die damalige russische Führung hat Osteuropa komplett geräumt,man hat dem Westen mehrfach die Hand für neue Sicherheitsbündnisse gereicht, aber dem US-hörigen Westen fiel nichts besseres ein, als das als Freibrief für die Plünderung und Vereinnahme Osteuropas zu interpretieren. Mit solchen Regierungen verhandelt man nicht mehr, denen tritt man nur noch entschlossen entgegen. Wir können froh sein, dass in Moskau ein berechenbarer Politiker sein Land führt, der die nicht endenden Provokationen bisher sehr maßvoll hingenommen hat!!

  212. in Berlin scheint die antifa unter Druck zu liegen 🙂
    ja… wie sagte Fatima Roht noch… „wir müssen Teilen lernen“… gilt jetzt wohl auch für die SA antifa Schmarotzer 🙂 🙂 🙂

  213. #289 deutsch2016

    Bevor die US-Führung den blutigen Putsch in der Ukraine veranlasste (worauf diese Verbrecher im Oval Office ja bekanntlich auch noch stolz sind und mit den 5 Milliarden dabei investierten $ prahlen) und eine demokratisch gewählte Regierung durch ihre Lakaien ersetzte, herrschte dort Frieden, Sie Spinner. Den Krieg, den das Putschistenpack in der Ostukraine gegen sein eigenes Volk führt, die bisher schon tausendnn Tote dürfen sich Washington und Brüssel auf die Fahnen schreiben. Haben Sie mal gehört, was Frau Timoschenko, Poroschenkos und Jatzenjuks Vorgängerin, der russischen Ethnie im Donbass versprochen hat? Man möchte sie „ausrotten“. Putin hat alles Recht der Welt, die Russen dort zu schützen und er hat auch alles Recht der Welt, die Schwächung, bzw. komplette militärische Entblößung seiner südlichen Flanke um den Flottenstützpunkt Sewastopol zu verhindern, den die NATO sich mit ihrer beispiellosen Einkreisungspolitik glaubte, einsacken zu können. Die USA führt seit 100 Jahren einen Krieg nach dem anderen, löst rund um die Welt Kriege und Bürgerkriege mit Hunderttausenden von Toten aus, finanziert Putsche, beseitigt Regierungen, gewählte wie nicht gewählte, wie es ihnen gerade gefällt und hat die NATO und sämtliche ihr angehörenden Sklavenstaaten zu einer aggressiven Kriegsmaschine für ihre eigenen geopolitischen Ziele umgebaut – und Sie faseln von „russischer Aggression“? Putin hat die Ausbeutung seines Landes durch westliche Heuschrecken nach dem Ende des roten Terrors beendet, er will die Vorherrschaft des Dollars brechen, der die halbe Welt in US-Geiselhaft hält und er betreibt im Innern eine Politik, die exakt das Gegenteil der zersetzenden, dekadenten, selbstmörderischen „Werte der EU“ darstellen. Die damalige russische Führung hat Osteuropa komplett geräumt,man hat dem Westen mehrfach die Hand für neue Sicherheitsbündnisse gereicht, aber dem US-hörigen Westen fiel nichts besseres ein, als das als Freibrief für die Plünderung und Vereinnahme Osteuropas zu interpretieren. Mit solchen Regierungen verhandelt man nicht mehr, denen tritt man nur noch entschlossen entgegen. Wir können froh sein, dass in Moskau ein berechenbarer Politiker sein Land führt, der die nicht endenden Provokationen bisher sehr maßvoll hingenommen hat!

  214. Die Hauptkriegstreiberin in Deutschland ist außer Merkel vor allem die Frauenärztin Uschi, die schon am Anfang ihrer soldatischen Karriere Truppen an die russisch-ukrainische Grenze verlegen wollte. Und was ist mit Rollstuhlfahrer Schäubele und dem immer einsatzbereiten Kanzleramtsminister und Flüchtlingskommissar Altmeier?

  215. Der Krieg ist nach einer halben Stunde in Europa beendet und in zwei Stunden, wenn die USA sich einmischt.

    Er wird mit der völligen Zerstörung von Westeuropa enden. Wenn die USA sich einmischen sollte, wird dies mit der Zerstörung aller Metropolen der West- und Ostküste der USA und der 80%-igen Zerstörung des übrigen Landes enden.

    14 Millionen Amerikaner werden das Inferno überleben. Da ist Russland mit seiner Landmasse und der dünnen Bevölkerungsdichte wesentlich besser dran.

    Es werden ca. 100 Mio. überleben. Aber das alles kann uns völlig egal sein, weil die Westeuropäer als kleine Ascheteilchen in der Atmosphäre schweben und von der ganzen Sache nicht das Geringste mitbekommen haben.

    Die pyroklastischen Ströme bei Vulkanausbrüchen erreichen Temperaturen von 300°C bis 800°C und vernichten alles Leben in Sekundenbruchteile. Eine Atombombenexplosion erreicht Temperaturen bis 5 Mio. Grad. Ich verzichte hier auf die Bezeichnung Celsius oder Fahrenheit, da das völlig ohne Belang ist.

  216. #203 pragmatikerin   (10. Jul 2016 00:30)  

    Die Geschichte zeigt: Wenn man ein Land, wie Russland angreifen will, findet sich immer ein Grund.

    So ein Unsinn! Die NATO will Russland nicht militärisch angreifen, sondern verhindern, dass Putin, nach seiner erfolgreichen Annektion der Ost-Ukraine, sich veranlasst sieht, die baltischen Staaten auch wieder einzukassieren. Die haben sich aber für die Westbindung entschieden und dieser Wille muss geschützt werden.

  217. #138 westpoint   (09. Jul 2016 21:21)  

    Ein interessanter Aspekt aus dem von Ihnen dankenswerterweise verlinkten (letztlich einseitigen) Artikel:

    “Facebook, aber auch Google und Youtube versuchen grundsätzlich, Inhalte für ihre Nutzerinnen und Nutzer zu personalisieren. Man sieht also immer mehr Themen, Geschichten, Fotos, die zu den eigenen Interessen und Ansichten passen. Das gilt auch für Inhalte auf der linken Seite des politischen Spektrums und kann unter Umständen dazu führen, dass sich Menschen mit unterschiedlichen politischen Ansichten nicht mehr miteinander austauschen. Die Gefahr dabei ist, dass man sich aus dieser Filterblase nicht mehr hinausbewegt und sich in seinem Weltbild nur mehr bestätigt fühlt.“

  218. Was will denn Deutschland mit seiner Bundeswehr. Dieser Haufen ist doch nicht einmal in der Lage sich selber so koordinieren. Das Isalmic Merkelheer ist doch hochgradig unfähig. Das ganze ist sowas von lachhaft. Das ist genauso als wollte ich bei einem Rennen mitmachen und habe ein Auto ohne Motor.

  219. Wenn ich den geballten Einsatz der Obama-Trolle hier so sehe, scheint des mit den USA ja schlecht zu stehen. Hoffentlich wird Trump Präsident, damit diese P estilenz ausgerottet wird 🙂

  220. #297 Zwiedenk   (10. Jul 2016 19:34)  

    Wenn ich den geballten Einsatz der Obama-Trolle hier so sehe, scheint des mit den USA ja schlecht zu stehen. Hoffentlich wird Trump Präsident, damit diese P estilenz ausgerottet wird 

    Ihre Verschwörungstheorien vereint mit Ausrottungsforderungen werden durch Hinzufügung eines Smileys nicht besser.

  221. Habe gestern in diesem thread schon gepostet und möchte heute zu diesem Pro Obama versus pro Putin Streit nichts mehr beitragen. Nur so viel noch: wenn es zwei kontroversielle Parteien A und B gibt, und A als der abgrundtief Böse angesehen wird, so muss – so verlangt es die menschliche Logik – B unbedingt der „Gute“ sein. Worauf ich hinauswill: wie wäre es damit, diese ganze Russland Debatte etwas differenzierter zu betrachten.
    Und noch eines: an der ganzen „Scheiße“, in der Deutschland und auch Österreich dank der Flutung durch Muselmanen steckt, ist letzten Endes nur der deutsche Michel und der Österreicher selber schuld – nicht der Soros, nicht der Amerikaner und auch nicht Putin. Solange in D 2/3 der Bevölkerung noch die Systemparteien wählen und in Ö noch die Hälfte der Bevölkerung einen Van der Bellen, wird sich nie etwas ändern. Und in ganz wenigen Jahren ist es ohnehin zu spät. Dann wählen mehrheitlich die „Gäste“ und die indigene Bevölkerung kann nur mehr zuschauen, wie alles den Bach runtergeht!

  222. #294 B. Kant (10. Jul 2016 17:27)
    Die NATO will Russland nicht militärisch angreifen, sondern verhindern, dass Putin, nach seiner erfolgreichen Annektion der Ost-Ukraine, sich veranlasst sieht, die baltischen Staaten auch wieder einzukassieren. Die haben sich aber für die Westbindung entschieden und dieser Wille muss geschützt werden.
    ———————————————————-

    Was wollen Sie? Putin fühlt zu recht durch die voreilige NATOisierung des Baltikums provoziert – genauso wie die USA damals durch die Sowietisierung Kubas! Und die Ostukraine war doch immer russisch, auch die Krim!

  223. #205 mike hammer (10. Jul 2016 00:42)
    #208 pragmatikerin
    streikt dein googleübersetzer?
    frag nen russen, der versteht
    dann auch was PUTIN NA MILA IST.
    james bond? lies mal besminov und
    ach mist, du kannst ja kein russisch,
    so ein pech, dafür kanns deine kanzelbunzlerin
    und die verramscht deutschland gerade,
    mit ihrem vorgänger gas gerd.

    Nee, frag nen Russen oder mich, was man an Stelle von „dasdrastwuit rassia“ schreiben müsste, wenn es ein bisschen richtig werden sollte.

    Cendrillon hat noch gar nichts dazu geschrieben, ein Wunder!

  224. UPS .. wollte einen russischen Satz schreiben als kleiner Test für Mike Hammer… indes die russische Schrift kommt nicht durch… aber ist eh nicht so wichtig

  225. #300 ridgleylisp   (10. Jul 2016 21:25)  

    #294 B. Kant (10. Jul 2016 17:27)
    Die NATO will Russland nicht militärisch angreifen, sondern verhindern, dass Putin, nach seiner erfolgreichen Annektion der Ost-Ukraine, sich veranlasst sieht, die baltischen Staaten auch wieder einzukassieren. Die haben sich aber für die Westbindung entschieden und dieser Wille muss geschützt werden.
    ———————————————————-

    Was wollen Sie? Putin fühlt zu recht durch die voreilige NATOisierung des Baltikums provoziert – genauso wie die USA damals durch die Sowietisierung Kubas! Und die Ostukraine war doch immer russisch, auch die Krim!

    Dann lasst uns doch einfach Österreich und Südtirol annektieren. Die waren schon immer Deutsch. In Belgien gibt’s auch eine deutsche Minderheit. Also annektieren diesen Teil Belgiens?

    Was Putin in der Ukraine gemacht hat war klar völkerrechtswidrig.

    Dass sich die baltischen Staaten daraufhin einen verstärkten Schutz durch die NATO wünschen, ist für mich sehr gut nachvollziehbar.

  226. #300 ridgleylisp   (10. Jul 2016 21:25)  

    Der Vergleich mit der Kubakrise hinkt im übrigen. Russland hat damals auf Kuba Atomraketen gegen die USA installiert. Die NATO hingegen stationiert ein paar Soldaten mit konventionellen Waffen, damit die Landbrücke zwischen Polen und den baltischen Staaten von Russland nicht im Handstreich genommen werden kann. Das sind, schon aufgrund ihrer geringen Zahl, keine Offensiv- sondern Verteidigungskräfte.

  227. FUCK NWO – Death to NATO

    Lustig wie diese NATO Trolle hier rum heulen, das die Erde einfach die Frechheit hat sich weiter dreht, und das Ende der Geschichte nicht stattfindet.

  228. Die NATO will Russland nicht militärisch angreifen, sondern verhindern, dass Putin, nach seiner erfolgreichen Annektion der Ost-Ukraine, sich veranlasst sieht, die baltischen Staaten auch wieder einzukassieren.

    Ja neeee. ist klar.

    Russland ist ja ein so kleines Land, da muss es schon Lebensraum im Westen suchen, um weiter existieren zu können.

  229. #11 Sic Semper Tyrannis (09. Jul 2016 19:10) Kippaträger Fischer:
    „Ganz anders wird hingegen Deutschlands Zukunft aussehen, so die jungdeutschen Erweckungsbemühungen hinhauen werden: Nationale Größe, Verantwortung der Nation, Machtpolitik und militärische Stärke sind der normative Stoff, an dem es den Deutschen über 45 Jahre hinweg gemangelt habe, so die nationalkonservative Revision. Und genau damit sei jetzt Schluss, denn mit der Einheit gingen die Uhren auch in Deutschland wieder in machtpolitischer Echtzeit. Jalta und Potsdam wurden von der Geschichte bereits seit 1989 abgeräumt, und Versailles wird gegenwärtig in Ostmitteleuropa und auf dem Balkan von derselben Geschichte erledigt. Deutschland kann dann erneut dort beginnen, woran es in Europa durch die Niederlagen in zwei Weltkriegen gehindert wurde, nämlich bei der Durchsetzung seiner Hegemonie, denn der ganze neuerstandene deutschnationale Revisionismus macht nur dann einen Sinn, wenn er letztendlich auf die unangefochtene Hegemonie Deutschlands in Europa setzt, zu »modernen« Bedingungen gewiss, aber eben doch als deutsche Hegemonie. Dies ist schlichter Irrsinn nach all den historischen Erfahrungen, gewiss, aber dieser Irrsinn beginnt sich in den Köpfen vor allem einer jüngeren konservativen Intelligenz nach der Einheit wieder auszubreiten und ist ernst zunehmen.

    Das alles riecht stark nach der Fortsetzung des alten deutschnationalen »Studienratsradikalismus« der Wilhelminischen Ära mit seinen Weltmachtsräuschen unseligen Angedenkens, und es zeigt sich daran auch, dass der eben neu erwachende Deutschnationalismus nur bedingt aus seinem Debakel von 1945 gelernt hat.“ (In „Risiko Deutschland“ S. 232)

    Vor 20 Jahren schon, hat Cohn-Bendit, in der
    Hugenottenhalle (Neu-Isenburg), bei Frankfurt, einer vor Begeisterung tobenden Masse von deutschen Landsleuten zugerufen: “Die Deutschen müssen nicht glauben, dass Ihnen Deutschland noch gehört!“

  230. #17 Bamboocha
    Was verdient man eigentlich als Putin Troll so?

    Du kannst alles essen aber nicht alles wissen.
    Oder so fragt man einen Bauern aus.

  231. #37 Valentino (09. Jul 2016 19:35)
    Ursache und Wirkung, bei dir eher verdreht.
    Verängstigte Kleinstaaten ja natürlich sind die Verängstigt,nur vor was? Vor den Westlichen Zuwendungen, den
    bei den Russen müssten sie Arbeiten. Wie sagte die Mafia, was du willst mein Geld nicht!!!

  232. #60 Religion_ist_ein_Gendefekt (09. Jul 2016 19:51)
    #42 Valentino (09. Jul 2016 19:35)

    Vergebens das nennt man Faktenresistents.

    »Der Angreifer ist derjenige, der seinen Gegner zwingt, zu den Waffen zu greifen«
    (Friedrich II. der Große, König von Preußen)

    „Das lebhafteste Vergnügen, das ein Mensch in der Welt haben kann, ist neue Wahrheiten zu entdecken; das nächste von diesem ist, alte Vorurteile loszuwerden.“
    Friedrich der Große

    Durch ihre Unglaubhaftigkeit entzieht sich die Wahrheit dem Erkanntwerden-
    Heraklit von Ephesos um 500 v. Chr.

    »Unsichtbar wird die Dummheit, wenn sie genügend große Ausmaße angenommen hat.«
    (Bertolt Brecht)

  233. #94 Durbacher (09. Jul 2016 20:17)
    Die sollten doch zuallererst in den Rheinwiesen buddeln, ja da wird man was finden.
    Blutzoll hier: http://www.kriegstribut.de/
    und bitte eine Kerze anzünden.
    Hitchcock-Filme: Deutsche Leichen als jüdische Leichen bezeichnet.
    Diese Filme von Hitchcock mit den falschen Leichen haben aber den Nürnberger Prozess derart beeinflusst, dass Deutschland ab Ende 1945 gar keine Stimme mehr bekam.
    auch hier:
    http://www.rheinwiesenlager.de/junge_freiheit1.htm

  234. #141 EudSSRVernichter (09. Jul 2016 21:32)

    Überlege einmal, bevor du gibst, zweimal, bevor du annimmst, und tausendmal, bevor du verlangst.
    Marie von Ebner-Eschenbach, Österreichische Schriftstellerin Aphorismen

  235. #305 B. Kant (11. Jul 2016 06:16)

    #300 ridgleylisp (10. Jul 2016 21:25)

    #294 B. Kant (10. Jul 2016 17:27)
    Die NATO will Russland nicht militärisch angreifen, sondern verhindern, dass Putin, nach seiner erfolgreichen Annektion der Ost-Ukraine….Krim…
    Dann lasst uns doch einfach Österreich und Südtirol annektieren. Die waren schon immer Deutsch. In Belgien gibt’s auch eine deutsche Minderheit. Also annektieren diesen Teil Belgiens?

    Pass mal auf Du Demokrat: WENN Kärnten und SÜdtirol demokratisch zu 93% per freier Volksabstimmung sich Deutschland anschliessen MÖCHTEN würden…
    Weil die neuen Grauen Wölfe sich in Wien an die Macht geputscht haben, ganz Kärnten ausrotten wollen und Südtirol mit Raketen beschiesst weil sie da immer noch Deutsch reden…dann hast Du Demokrat das zu Akzeptieren genauso wie den Brexit…ansonsten ist es Faschismus.

    Wenn aber, wie im KOSOVO, erst alle Deutsch-Sprachigen Menschen Pol-Pot mässig in den Killingfiels versunken sind und DANN erst eine Umfrage gestartet wird….DANN ist es bereits Faschismus…DAS muss ich nicht mehr akzeptieren.

    Es freut mich das Deinesgleichen Mr.Putin eine unbegrenzte Machtfülle zugestehen…Er selbst hat es mit der Oposition im Parlament nicht so leicht.

  236. #201 nichtG (10. Jul 2016 00:27)
    Ich kann ihnen voll zustimmen… wir haben auch hier U-Boote… die vielleicht von Putin gesponsert werden…? bekannte Tatsache…

    Nun den Tatsachen, also einige die den Währen welche???
    Windeier verballern kann ja jeder, Tatsachen nennen auch, also den mal los.
    Die Antwort steht doch, vielleicht und bekannt wassen nun Hü oder Hot.

  237. #240 opferstock (10. Jul 2016 07:23)
    Wollten die Russen nicht mal in den 90er Jahren
    Königsberg loswerden an Deutschland,

    Ja nicht nur deshalb vielleicht, sondern die gesamten Russischbesetzten Ostgebiete die zu Ostpreußen gehören.
    Carlo Schmid – SPD – Das Deutsche Reich ist nicht untergegangen!
    https://www.youtube.com/watch?v=hveRvS23tLk
    http://www.2plus4.de/chronik.php3?date_value=17.07.90&sort=001-002
    Der Außenminister der Bundesrepublik Deutschland, Hans-Dietrich Genscher , weist darauf hin, daß er zur Kenntnis genommen hat, daß diese Erklärung für die polnische Regierung keine Grenzgarantie darstellt. Die BRD stimmt der Erklärung der vier Mächte zu und unterstreicht, daß die in dieser Erklärung erwähnten Ereignisse oder Umstände nicht eintreten werden, d.h., daß ein Friedensvertrag oder eine Friedensregelung nicht beabsichtigt sind. Die DDR stimmt der von der BRD abgegebenen Erklärung zu.
    Die Bundesregierung schließt sich der Erklärung der Vier Mächte an und stellt dazu fest, daß die in der Erklärung der Vier Mächte erwähnten Ereignisse und Umstände nicht eintreten werden, nämlich daß ein Friedensvertrag oder eine friedensvertragliche Regelung nicht beabsichtigt sind.

  238. #261 deutsch2016 (10. Jul 2016 13:53)
    #260 Obdachloser Paul Farrell
    Lassen Sie bitte
    #248 nichtG
    #254 nichtG
    #257 nichtG

    Frage seid ihr sicher das ihr das so stehen lassen wollt?
    Ich lande auch öfters in der mod, aber das ist keine kontroverse Diskussionskultur, das ist sucht selber:

    Im Buch Die Kunst Recht zu behalten brachte es bereits Schopenhauer auf den Punkt: »Beim Persönlichwerden aber verlässt man den Gegenstand ganz, und richtet seinen Angriff auf die Person des Gegners: man wird also kränkend, hämisch, beleidigend, grob. Es ist eine Appellation von den Kräften des Geistes an die des Leibes, oder an die Tierheit.«

  239. #257 nichtG (10. Jul 2016 12:31)
    Weis nicht wofür das G steht, aber ein W
    währe angebrachter:

    Wer nichts weiß, muß alles glauben.
    Marie von Ebner-Eschenbach

    Man muss schon etwas wissen, um verbergen zu können, dass man nichts weiß.‘‘
    Marie von Ebner-Eschenbach

    Kants berühmte Definition dessen, was Aufklärung ist:
    “Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Mutes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Sapere aude! Habe Muth, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! ist also der Wahlspruch der Aufklärung.”

  240. Die NATO will weiterhin unbeschwert global morden und verwüsten, ohne Angst vor Strafe :

    https://www.youtube.com/watch?v=Fgcd1ghag5Y

    Dieses dreckige Spielchen Frau Merkel wird aber so nicht mehr weiter statt finden.
    Es gibt jetzt neue Sheriffs in der Stadt, die Welt wird multipolar.
    Auch was das Militär betrifft :

    Be afraid, very afraid.

  241. Sie wollen euch übertölpeln wie damals schon…..

    You’re being fooled into conflict with Russia just as you were fooled into the Iraq War.

  242. It was announced UAF will carry out a major troops movement tonight disguised as drills in Donbas direction

  243. #328 Drobo (11. Jul 2016 15:27)
    Interessanter Link, danke muss mich noch durcharbeiten.
    Globalresearch kannte ich noch nicht, geht in meine Linksammlung.
    Eigentlich ein weiterer gut recherchierter Artikel.

Comments are closed.