kindereheMit der unkontrollierten Masseneinwanderung aus dem arabisch/nordafrikanischen Raum wächst auch die Zahl zuziehender alter korangläubiger Männer, die mit minderjährigen Mädchen verheiratet sind, von zu jungen Ehepaaren und Paaren, die Cousin und Cousine sind (Inzucht ist im Islam erlaubt und erwünscht und wird, da wir Religionsfreiheit haben, in Deutschland selbstverständlich akzeptiert, ebenso wie die daraus entstehenden Kosten für die Behandlung inzuchtgeschädigter Kinder) unter den Flüchtlingen massiv an. Die Politik hat also ein weiteres Problem mit der Scharia, das wir ohne die Zwangs-Islamisierung nicht hätten.

(Von Verena B., Bonn)

Jetzt liegt die NRW-Bilanz des Jahres 2015 vor. Wie der Bonner General-Anzeiger vom 19. Juli 2016 auf Seite eins berichtet, kommen immer mehr minderjährige Mädchen mit ihren oft volljährigen Männern ins Land. In Bayern wurden 711 und in Baden-Württemberg 117 minderjährige Ehefrauen ermittelt. In NRW konnten 2015 in den Erstaufnahmeeinrichtungen 188 verheiratete Mädchen unter den „Flüchtlingen“ festgestellt werden. Die meisten verheirateten Mädchen, die 2015 als „Flüchtlinge“ nach NRW kamen, stammen aus Syrien (113), Irak (23), Afghanistan (21), Serbien, Mazedonien, Georgien, Albanien, Eritrea, Kosovo, Bosnien-Herzegowina, Iran, Libanon und Tadschikistan. 18 verheiratete Mädchen waren zum Zeitpunkt ihrer Registrierung in NRW 15 Jahre, 54 waren 16, 113 waren 17 Jahre alt.

Bereits in den Flüchtlingslagern um Syrien werden die Mädchen aus materieller Not und aus Schutz vor Vergewaltigungen verheiratet. Wenn diese Paare dann in den deutschen Erstaufnahmeeinrichtungen ankommen, werden sie zum Problemfall. Es stellt sich die Frage: Was geschieht mit Flüchtlingspaaren, die selbst nach Ausnahmereglungen im deutschem Recht viel zu jung sind für die Ehe? Muss ihre Verbindung geschützt werden, oder werden in solchen Beziehungen junge Mädchen missbraucht?

In Bayern haben sich bereits das Familiengericht beim Amtsgericht Aschaffenburg und dann das Oberlandesgericht Bamberg mit solchen Fällen befasst – und sind zu unterschiedlichen Einschätzungen der Kinderehen, die dem deutschen Recht widersprechen gekommen. Tatsächlich gibt es hierzulande offenbar kaum eine Möglichkeit, im Ausland geschlossenen Ehen die Anerkennung zu verweigern. Der Chef der Staatskanzlei, Franz-Josef Lersch-Mense (SPD), verweist auf das geltende „deutsche Internationale Privatrecht“. Auch Ehen mit Minderjährigen müssten anerkannt werden, wenn sie legal im Ausland geschlossen wurden. Die Justizminister, vor allem auch Justiz- und Zensurminister Heiko Maas (SPD), wollen jedoch den Kinder- und Mehrfachehen die Anerkennung verweigern.

Justizministerkonferenz befasst sich mit Neuregelung der Minderjährigen-Ehe

Mit der Asylkrise ist das Problem akut geworden. „Im Kontext des Flüchtlingszuzugs sind vermehrt Fälle von verheirateten minderjährigen Mädchen aus Syrien oder anderen Ländern festzustellen“, stellte NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) in einem Schreiben fest. Diese verheirateten minderjährigen Flüchtlinge begleiteten ihre zumeist wesentlich älteren Ehemänner oder sollen im Rahmen der Familienzusammenführung einreisen.

Auf Vorschlag von Kutschaty beriet daher die Justizministerkonferenz im brandenburgischen Nauen am 1. und 2. Juni 2016 über eine Neuregelung der Minderjährigen-Ehe.

Über die schon lange bekannte, aber von der Politik bislang politisch korrekt ignorierte Praxis, wonach Kinderehen in Deutschland problemlos in den Hinterhof-Moscheen geschlossen werden können, wurde selbstverständlich nicht gesprochen. Abschottung nach außen wird von den Moscheegemeinden groß geschrieben. Dadurch soll die Clan-Solidarität gestärkt werden.

Die Politik sollte also wieder mal handeln. Darin ist sie, wie man auch hier wieder sieht, nicht gerade gut. Die Kinderliebhabpartei der Grünen hätte sicher nichts gegen Kinderehen einzuwenden, und auch der eine oder andere, sich christlich nennende Politiker wäre wahrscheinlich aufgrund eigener Befindlichkeiten insgeheim der Legalisierung der Mehrfachehe nicht ganz abgeneigt. Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe soll demnächst in dieser Grundsatzfrage eine höchstrichterliche Entscheidung treffen.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

125 KOMMENTARE

  1. na da geht einigen Grünen doch der Hosenlatz auf über so viel kulturelle Vielfalt und Bereicherung. Die sind bestimmt schon ganz unruhig dieses bald auch fest im deutschen Gesetz zu verankern

  2. Die aktuell im Bundestag und Bundesrat

    vertretenen Parteien höhlen das Grundgesetz und den Rechtsstaat so aus, dass das Recht nur noch auf dem Papier steht und der Inhalt islamisch sein wird.

  3. Kinderehen? Völlig Korankonform:

    Sure 65, Vers 4: „Und wenn ihr bei denjenigen von euren Frauen, die keine Menstruation mehr erwarten, (irgendwelche) Zweifel hegt, soll ihre Wartezeit (im Fall der Ehescheidung) drei Monate betragen. Ebenso bei denen, die (ihres jugendlichen Alters wegen noch) keine Menstruation gehabt haben.

    Deshalb finden ja auch die Pädogrüzis den Islam so toll.

  4. Sagt mal Leute, mit WAS beschäftigt sich dieses Land bzw. die Verwaltung eigentlich mittlerweile ??
    Kinderehen – nach MOHAMMEDs Vorbild?
    Werden wir ein Land der Kinderfixxer??
    Ein Land der Freitag-Verurteilungen?
    (Hände abhacken, aufhängen, steinigen, Kopf abschneiden, lebendig verbrennen…)
    Ich weiß, dass in den Generationen vor uns die Kinder HEILIG waren.
    Wenn nicht schleunigst ein 180° Wende einsetzt, wird man Schland in 5-10 Jahren nicht mehr wieder erkennen.
    Einst das Land der Dichter und Denker.
    Amen.

  5. #5 Antidote

    die stellen
    ja nicht
    mal öffentlich
    Fragen.

    und jetzt
    sind
    Sommerferien.

    bis zum „Wahl““kampf“
    wird es zu spät sein.

  6. #2 Holzwurm (21. Jul 2016 19:55)

    Ich verachte unsere Volksversager aus dem Bundestag von Tag zu Tag mehr…
    ——————————
    ja, auf diese empfinde ich einfach nur noch Hass und die Ficklinge sind Abschaum .

    und Kinderehen müssen wir wohl jetzt aushalten, genauso wie Terror und Vergewaltigungen …

    ich will das aber nicht, das ist unser Land !! Leute wehrt euch immer wieder und wieder …

  7. Die armen Invasoren sind doch in eine furchtbare Falle geraten. Wir haben vorgetäuscht, sie willkommen zu heißen. Tun wir aber nicht. Die Armen.

  8. Wann konvertiert Kohn-Bandit & seine grünen Kinderf*cker-Konsorten zum Islam? Der Wunschtraum aller Pädos wird war!

  9. das Thema war vor ein paar Wochen auch schon einmal Thema, ich glaube bei Welt online.
    Bekannt ist das Thema also schon, nur unsere „Eliten“ werden weiterhin so tun, als wüßten sie von nichts.
    Außerdem: “ Der Islam gehört zu Deutschland“

  10. Gegen das, was der Türke in Deutschland jetzt abziehen wird, werden die Kinderehen noch das geringste Problem sein, was uns zu schaffen machen wird.

  11. #9 balduino (21. Jul 2016 20:06)

    Sic transit gloria …..

    Oder:

    So schnell kann´s gehen!

    (Auch wenn es so viele „Begeisterte“ waren!)

  12. „Bereits in den Flüchtlingslagern um Syrien werden die Mädchen aus materieller Not und aus Schutz vor Vergewaltigungen verheiratet.“

    Zynisch, bedent man, dass so eine Ehe an sich schon Vergewaltigung ist. Wer will schon mit 19 oder 12 oder 14 Jahren plötzlich von einem fremden Mann zwangsbesprungen werden, weil die Erwachsenen das verfügt haben, dass man nun verheiratet ist.

    Die ganze Sache st aus den genannten Gründen schlecht, je jünger die Frau, desto mehr Kinder können geboren werden, besonders, da jedes Kind mehr mehr Geld vom Staat bedeutet und auch zweit und drittfrauen problemlos ausgehalten werden können, durch den Staat.
    Am Ende dieser Entwicklung würde dann, wenn nichts unvorhergesehenes passiert, eine Minderheit gegenüber einer explodierenden Migrantionshintergrundlerpopulation gegenüber sehen – und dann ist das Geld alle, kommt eine Wirtschaftskrise und es muss ein Schuldiger dafür gefunden werden.

  13. Mein bescheidener Kommentar zu diesem Thema:

    Mit Halbwilden kann man keinen Staat machen,
    höchstens einen abschaffen!

  14. Da wird sich der alt 68er Kron-Bandit aber mächtig ärgern daß er sich nicht mehr in einem Kinderladen sich völlig legal den Hosenlatz öffnen lassen kann.

  15. Es gibz nur eine reale Frage, die der Souverän beantworten muss, und zwar ohne weitere fruchtlose Diskussion:
    Wollen WIR das???

  16. Kinder sind gar kein Problem für die Merkels Gäste.
    Kinder- haben sie im Massen.

    Verstand- das ist das Problem.

  17. „#20 weanabua1683 (21. Jul 2016 20:23)

    Es gibz nur eine reale Frage, die der Souverän beantworten muss, und zwar ohne weitere fruchtlose Diskussion:
    Wollen WIR das???“

    Exzellent. „Schaffen wir das?“ ist doch nicht die Frage.

  18. #14 Wutmama

    Gut gemacht, immer druff! Wer Benimm noch nicht gelernt hat, muss lernen durch Schmerz.

  19. EINE FRESSERIN WENIGER – GELD STINKT NICHT:

    „“Der Durchschnittspreis für ein syrisches Mädchen in jordanischen Flüchtlingslagern beträgt derzeit 1200 US$. Andererseits ist nach der Hochzeit ein Familienmitglied weniger mit Nahrung und Kleidung zu versorgen…

    Mädchen, die in so jungem Alter, erzwungenem Geschlechtsverkehr ausgesetzt sind und mit Schwangerschaften konfrontiert werden, erleiden schwere psychische Traumata.

    Nachweislich ist ein Mädchen unter 15 Jahren fünf Mal so gefährdet, durch Komplikationen bei der Geburt zu sterben, als eine erwachsene Frau
    http://www.aktiv-gegen-kinderarbeit.de/files/2016/03/Girl-on-stool_02-300×200.jpg

    http://www.aktiv-gegen-kinderarbeit.de/tag/kinderehe/

  20. Es wäre doch so leicht, wenn man wollte: formal anerkennen, aber nicht den Vollzug, den Vollzug unterbinden durch Trennung der Partner, basta.

    Dann noch einen Haufen Rechtfertigungsgeschwurbel.

  21. […] vor allem auch Justiz- und Zensurminister Heiko Maas (SPD), wollen jedoch den Kinder- und Mehrfachehen die Anerkennung verweigern.

    Wollen, wollen, wollen…

    Das Problem ist seit langem bekannt, viel länger schon als die „rechte Facebook-Hetze“. Bei letzterer dauerte es nur wenige Monate, da setzte man alle legalen, halblegalen und illegalen Hebel in Bewegung, und ruck-zuck trat ein neues verschärftes Gesetz in kraft.

    Aber bei diesen perversen Kinderehen? Ist halt ein „kultursensibles“ Thema, da muss man vorsichtig sein. Ja nicht die Rechtgläubigen diskriminieren, das könnte Ärger geben. Das Thema wird durch zig parlamentarische Ausschüsse, Beratungen etc. gedreht werden, die Grünen und Linken werden starke Vorbehalte und Bedenken gegen die Verweigerung der Anerkennung äußern, und zum Schluss wird ein fauler Kompromiss dabei herauskommen. Man wird die Kinderehen zwar nicht gutheißen und legalisieren, aber man wird sie auch nicht verbieten, sondern „dulden“, genauso wie die abgelehnten, illegalen Asylforderer.

  22. Es gibt eine einfache Lösung und besteht aus vier Buchstaben:

    1. Wer den Pädophilen Terroristen Mohammed verehrt: RAUS (aktuell 4-5 Mio. )

    2. Asyl nur ausserhalb der EU (aktuell zusätzlich ca. 2 Mio.), also: RAUS

    Sobald das Merkel zurückgetreten wurde, muß aufgeräumt werden.

  23. #20 Thomas_Paine (21. Jul 2016 20:18)

    Herr Süß hat gerade Polen und Ungarn als Diktaturen bezeichnet und mit der Türkei verglichen.

    Jetzt nochmal, und jetzt auch Putin und Trump.

    Alles Diktatoren, so Süß. Überall woanders.

  24. Allahmalachen:

    Is it true that Muslims read from right to left?
    stnuc gniknits gnikcuf fo hcnuB

    Islam means peace!
    Stop means go, up means down, left means right…

    What do you call a camel with four humps?
    A Saudi quattro

    Arab scientists have invented a time-travel device that can transport an entire country back to the 7th century. They’re calling it ‚Islam‘.

    Der Passt prima zum Thema:

    Q: How can you tell if a Muslim girl is old enough to marry?
    A: Make her stand in a barrel. If her chin is over the top, she’s old enough. If it isn’t, cut the barrel down until her chin is over the top.

  25. Auf diesem Weg könnte Kanzleramtsminister Altmaier, auch noch zu einer Ehefrau kommen (würg).

  26. Demnächst hat die Justiz/künftig Scharia dann mit dem Thema alle Hände voll zu tun.

    Aber: Wo sollen den die vielen MUFLs ihre Kinderbräute hier finden?

    UNBEGLEITETE MINDERJÄHRIGE FLÜCHTLINGE
    Die Integration muss gelingen
    (…)
    Im Jahr 2015
    wurden 137 000 Erstanträge auf
    Asyl in Deutschland von minder-
    jährigen Flüchtlingen gestellt. Un-
    begleitet kamen davon 65 000 Kin-
    der- und Jugendliche hier an. 91
    Prozent davon sind männlich.
    Die allermeisten erhalten Bleiberecht:
    Je nach Herkunftsland liegt die so-
    genannte Schutzquote zwischen 95
    und 100 Prozent.

    (Hervorhebung von mir)

    https://www.aerzteblatt.de/pdf/113/24/a1148.pdf?ts=14.06.2016+09%3A25%3A39

  27. #20 Thomas_Paine (21. Jul 2016 20:18)

    Die Sache mit dem Joker könnte Zensur rechtfertigen (sollen).

  28. @ #37 VivaEspaña (21. Jul 2016 20:40)

    „Die Integration muß gelingen“
    …auf Gedeih und Verderb!
    Fremde dürfen gedeihen und
    Deutsche müssen versterben.

    🙁

  29. #16 Thomas_Paine (21. Jul 2016 20:18)

    Danke für den Tipp.

    Ich habe mir zwei Minuten angeschaut.
    Abgesehen davon, daß Mimik und Gestik sowie das ganze locker flockige Gehabe dieses „Conférenciers“ dem entsetzlichen Gemetzel in keiner Weise angemessen war; ja, es war für mich so, als mache er sich über dieses unfaßbare Geschehen auch noch lustig.
    Ja, der IS rekrutiere dieses Täter, indem er ihnen sage, wir stünden ihnen mit Haß und Ablehnung gegenüber. Also dürften wir nicht derartig reagieren, ansonsten könnten noch mehr Attentäter rekrutiert werden.
    Ganz schlimm seien übrigens diejenigen, die unreflektiert mit einem „Raus!“ reagierten.

    So etwas zum Kotzen Widerliches habe ich schon lange nicht gesehen!!!!

    EINE UNGLAUBLICHE VERHÖHNUNG DER OPFER !!!

  30. Die einheimische Damenwelt hat guten Grund die vaterländische Sache zu verfechten

    Während die einheimischen Männer im Zuge der morgenländisch-afrikanischen Völkerwanderung und der damit einhergehenden Mohammedanisierung des deutschen Rumpfstaates ein mehr oder weniger qualvoller Tod erwartet, steht den einheimischen Frauen die Schändung bevor. Und diese wird in einem langen, qualvollen und sich wiederholenden Prozess vor sich gehen, in dessen Fortgang die einheimischen Frauen alles verlieren werden, was ihnen lieb und teuer ist: Die Schulbildung, die Berufstätigkeit, der Spaziergang, der Einkaufsbummel und selbst der Frisörbesuch, bis sie am Ende aus ihren Behausungen hervorgezerrt werden, um dem fremdländischen Eindringlingen als lebende Gummipuppen zu dienen – woran man einmal mehr sehen kann, daß so manches Schicksal schlimmer sein kann als der Tod. Daher sei der einheimischen Damenwelt schon aus Eigeninteresse dringend geraten, die vaterländische Sache nach Kräften zu verfechten und der vermaledeiten Umerzogenheit wehren, wo immer sie ihnen begegnet.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  31. 🙂 🙂

    http://www.bild.de/bild-plus/regional/muenchen/twitter/aerger-fuer-neuen-wiesn-stadtrat-46916334,var=a,view=conversionToLogin.bild.html

    😆

    ……..

    ..nochn Pfund Zucker in` Ar…..

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Hannover-schafft-Wohnung-fuer-schwule-Fluechtlinge

    Die Stadt Hannover stellt erstmals in Niedersachsen eine separate Wohnung für homosexuelle Asylbewerber zur Verfügung.

    Dort könnten bis zu neun schutzbedürftige homosexuelle Männer untergebracht werden, teilte die Stadt am Donnerstag mit.
    HannoverGaza. Die betroffenen Männer wohnten bisher in dezentral über das gesamte Stadtgebiet verteilten Wohnungen. Der Landesverband der Schwulen und Lesben begrüßte den Schritt.

    Wie notwendig eine solche Wohnung sei, zeigten die Meldungen über Gewalt gegen lesbische und schwule Flüchtlinge in Gemeinschaftsunterkünften.

    Eine separate Unterbringung für schutzbedürftige homosexuelle Flüchtlinge gibt es unter anderem bereits in Nürnberg und Berlin. <<

    Es soll ihnen an nix fehlen.
    Wir sind ja ein reiches Land.

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/proteste-in-kaschmir-sie-schiessen-auf-den-koerper-in-die-gesichter-a-1104066.html

    Die Tötung des islamistischen Rebellenführers Burhan Muzaffar Wani hatte vor zwei Wochen zu Aufständen geführt, Demonstranten griffen Polizeiwachen und Militäreinrichtungen an.

    32 Menschen starben, mehr als 1800 wurden bislang verletzt. <<<

  32. Ich danke allen Maries, Marias, Babiecas und natürlich auch den engagierten Männern.

  33. http://www.spiegel.de/politik/ausland/syrien-opposition-fordert-stopp-von-us-luftangriffen-auf-is-ziele-a-1104095.html

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/syrien-enthauptungs-video-setzt-auch-die-usa-unter-druck-a-1104065.html

    Das Video, das seit einigen Tagen im Netz kursiert, zeigt schockierende Bilder:

    Im syrischen Bürgerkrieg kennt die Brutalität keine Grenzen – egal auf welcher Seite.

    Denn vieles deutet darauf hin, dass in diesem Fall die Täter nicht aus den Reihen der Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) stammen – sondern zu den Rebellen, die gegen das Regime in Damaskus kämpfen, gehören.

    https://beta.welt.de/politik/deutschland/article157214395/Die-grosse-Angst-vor-dem-verborgenen-Extremismus-der-Fluechtlinge.html

  34. @ #34 Synkope (21. Jul 2016 20:37)

    Peter Leifeld, kath. Theologe und Religionssoziologe tingelt schon seit 2013 durch Volkshochschulen u. Vortragshallen mit,

    der Islam gehöre zu Deuschland, weil etwa 10% der Bevölkerung Deutschlands Muslime seien.

    Das wären – nach Adam Ries – rd. 8,2 Mio.

    Wenn ich die Moslems, ab Sommer 2015 draufrechne – die Neuen also, die uns Mutti Merkel schenkte – dann komme ich locker auf 10 Mio. Moslems in Deutschland.

    Ich vermute sogar eher 12 Mio.

  35. Hatte nicht Strunz bei Maischberger darauf hingewiesen, daß wir uns terrormäßig an Israel orientieren müßten?

    .

    „Israel könnte Vorbild sein

    Wir müssen mit dem Terror leben – wie gelingt das, ohne durchzudrehen?

    Die Terrorgefahr in Deutschland ist abstrakt hoch. Bayerns Innenminister sprach davon, dass jederzeit und überall Attentäter zuschlagen könnten. Wir müssen anfangen, mit der alltäglichen Terrorgefahr zu leben – und sollten unseren Blick dafür nach Israel wenden.

    In meiner Heimat ist Terror von Geburt an Teil des Lebens“, sagt Guy Katz, deutsch-israelischer Professor und FOCUS-Online-Experte. „Man beobachtet seine Umgebung: Liegt ein Rucksack auf der Straße, denkt man sofort: Es könnte eine Bombe sein. Während deutsche Eltern ihren Kindern beibringen, nicht mit Fremden mitzugehen, lernen israelische Kinder, dass von herrenlosem Gepäck Gefahr ausgeht.“

    Ist das die Zukunft, die auch Deutschland blüht? Bei vielen deutschen Bürgern wächst die Angst vor Anschlägen nicht erst seit dem Axtangriff bei Würzburg. 73 Prozent der Bevölkerung fürchtet ein terroristisches Attentat – der Wert ist so hoch wie nie. Bundesinnenminister Thomas de Maizière sprach nun davon, dass wir lernen müssen, mit einer hohen Terrorgefahr zu leben. Doch wie kann das gelingen?“

    http://www.focus.de/politik/deutschland/israel-koennte-vorbild-sein-wir-muessen-mit-dem-terror-leben-wie-gelingt-das-ohne-durchzudrehen_id_5751428.html

  36. Wenn der Vater mit der „Tochter“…
    Wo kann man das bewundern? Oder werden die `vergebenen Pre-Teenis weggespert?

  37. #42 yubaba (21. Jul 2016 20:40)

    Auf diesem Weg könnte Kanzleramtsminister Altmaier, auch noch zu einer Ehefrau kommen (würg).
    ………………………………………
    Da fällt mir eine Doku über Seeelefanten ein: Die Jungen mussten aufpassen, daß sie nicht von den Erwachsenen plattgemacht werden.

  38. Die kampferprobten Vater&Mutter,Bruder&Schwesterverräter/innen Merkel&Kahanes dieser Bananenrepublik,haben sich bis ganz nach oben gebissen.Was erwarten sie noch?

  39. Eine moralisch verdreckte, verlogene Regierung und Justiz überläßt dreckigen Pädophilen kleine Kinder, manchen Musel-Giergreisen auch mehrere. Da werden wahrscheinlich bald auch die einheimischen Kinder-Ficklinge ihre Gleichstellung einfordern.
    Wo solch Ekel-Abschaum früher geblieben wäre, möchte ich hier nicht kundtun.
    Wer eine solche Rechtslage nicht schnellstens ändert, begibt sich auf das gleiche, perverse Niveau dieser Dreck-Spezies und sollte genau so geächtet werden.
    Was die Sache noch mehr pervertiert ist die Tatsache, daß der Steuerzahler diese abartigen Ficklinge alimentieren muß. Was ein stinkender, verfaulter Rechtsstaat ist aus Deutschland dank dieser Polit-Bande geworden? Die sind dem Wesen nach viel schlimmer als das was hier die Einreise begehrt. Dieser Müll muß weg !!!

  40. Ja, das gehört jetzt alles zu Deutschland.
    Wenn sich nicht bald ein Interventionskommando aus dem Volk heraus bildet, die das alles wieder geregelt zurückdreht ist alles zu spät.

    Wir brauchen jetzt dringendst eine Bewegung aus der Bevölkerung heraus die die formuliert

    A) Status – wo stehen wir
    B) Wo wollen wir hin
    C) Lösungsplan; Klare Ansagen
    D) Durchführugsplan

    Es muss eine Lösung her, die nach klaren Regeln funktionert. Ohne dem absonderlichen Politischergeschwätz aus unseren Parlamenten. Die APO (Außerpralamentarische Opposition) muss das leisten, weil die Parlaments-Oppositionen (bis auf die AfD) so im System eingebunden ist, daß diese es nicht mehr schaffen (CDÜ/CSÜ, SED Rot-Grün).

    Dazu braucht es jetzt eine zügige patriotische Vernetzung auf allen Ebenen, auf allen Berufsgruppen und Vereinen. Jeder kann dazu einen Beitrag leisten. Auf dem Dorf, in der STadt, in seinen VEreinen, in seiner Kirchengemeinde u.s.w. Es genügt die Situation zu thematisieren und Debatten auszulösen, verbunden mit der Idee Menschen zu finden die bereit sind mit zu gestalten . Die sich einbringen und bereit sind Dinge selbst in die Hand zu nehmen. Im Bewußtsein, daß man auf Widerstände stößt wir aber jetzt noch die Chance haben für unsere Souveränität und unsere Freiheit zu kämpfen, bevor man uns Handschellen und weitere Denkverbote auferlegt. Jeder ist gefordert. Und jeder von uns wird eines Tages gefordert sein Farbe zu bekennen wo er steht.

  41. Islam, ist das also auch ein perverser Kinderfickerkult?

    Dann wäre es kein Wunder, dass die Edathy-SPD und Cohn-Bendit GRÜNEN so darauf abfahren, möglicherweise sehen einige Parteigänger von GRÜNEN und SPD in der Islamisierung Deutschlands eine Chance, um ihre abartigen Neigungen zu legalisieren.

  42. Ich kann mir vorstellen, daß es eine hohe Dunkelziffer gibt.
    Bei Eindringlingen und deren Formalitäten dürfte gelegentlich noch gefragt werden, wenn ein erwachsener Mann mit einem Kind an der Hand ankommt, das nicht seine Tochter ist.

    Was aber ist mit denen, die schon hier sind, womöglich schon länger, gar in zweiter, dritter oder vierter Generation ?

    Die heiraten schließlich nicht vor dem Standesamt, sondern vor ihrem Imam. Die Hochzeit wird in Deutschland gar nicht behördlich erfaßt.
    Wenn ein Mann mit einer erwachsenen Frau zusammen lebt, fällt eine 12 oder 15-jährige gar nicht auf, könnte ja die Tochter sein. Wer fragt danach.Wer fragt danach.

    Wenn das Kind weiterhin bei den Eltern gemeldet bleibt, gibts sogar noch Kindergeld.
    Überprüft wird sowas gewöhnlich nicht.

  43. Mein Vorschlag zur besseren „Integration“ der potentiellen muselmanischen Zeitbomben:

    * Die LKW-Fahrerlaubnis Klasse C/CE finanzieren
    oder
    *Eine Ausbildung zum Holzfäller anbieten

  44. Der geplante Totentanz des Abendlandes hat schon vor mindestens 25 Jahren begonnen,Kämpfen oder untergehen ist die Lösung. Mit dem Kämpfen haben es die neuen durchgegenderten Deutschen nicht mehr so toll!Also werden sie untergehen der Trost ist, es wird etwas neues entstehen, das alte wird vergehen.
    Wie es aussehen wird wissen die Götter oder auch nicht.
    Diejenigen die es erleben ,werden es wissen !!

  45. #52 Marie-Belen (21. Jul 2016 20:54)

    Jap. Hatte er. Er hat das schöne Beispiel mit den Pollern gewählt, um LKWs am einfahren in bestimmt Straßen zu hindern. Da dachte ich mir auch: ‚Jetzt reichts aber langsam!‘.

    Der Focus Artikel zeigt aber sehr schön wo die Reise hingeht. Die deutsche Gesellschaft zeigt sich weiterhin defensiv, unterwürfig und baut ihr Land um, um den Auforderungen der neuen ‚geschenkten Menschen‘ gerecht zu werden. Nur Waffen werden wir keine bekommen, wie in Israel.

    Die Kommentare im Focus-Artikel sind immerhin recht deutlich. Kommentare werden die Situation aber nicht ändern.

  46. Auch Ehen mit Minderjährigen müssten anerkannt werden, wenn sie legal im Ausland geschlossen wurden.
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

    #53 Babieca (21. Jul 2016 20:58)

    Die ganz normalen islamischen Bestien in Afghanistan können sich einer schwangeren Kindfrau (sie war 14, schwanger) auch mal elegant durch verbrennen erledigen. Im Feuer reagierte ihr Körper noch durch Geburt.
    +++++++++++++++++++++++++++++

    Ja, das war auch legal, wie alle anderen bestialischen Abartigkeiten.

    Ob verbrennen oder steinigen oder sonstige Folterungen sind legal, weil der Staat das erlaubt hat.

    „Im Oktober 2010 beschied zum Beispiel der oberste Gerichtshof Afghanistans, dass Frauen, die von zuhause weglaufen, der Prostitution angeklagt werden können“
    http://www.welt.de/debatte/die-welt-in-worten/article13833106/Die-schaendliche-Gewalt-gegen-Frauen-in-Afghanistan.html

    Das also erkennen unsere Justizhuren an – wie die Verbrechen in der Türkei, die seit fast einer Woche passieren.
    Diese BRD ist der verlogendste Haufen, der je auf dt. Boden existierten.
    …………………..

    Und da läuft gerade auf ARD ein Krimi, in dem die Frauen schlechter als Vieh behandelt werden – jeden Tag rund um die Uhr die Vorlagen für Mistkerle.

  47. Wo ist denn auf einmal der Beitrag über das nicht stattfindende AfD-Sommerfest geblieben?

  48. #46 Orwellversteher (21. Jul 2016 20:43)

    #48 Marie-Belen (21. Jul 2016 20:45)

    Den letzte Beitrag der „Quer“-Sendung über die reichen Araber, die sich illegal(!) im Münchener Arabellapark einmieten, war noch am sehenswertesten.

    Der Rest war doch wieder „politisch korrekt weichgespült“.

    Jetzt gleich um 21:45 Uhr im Ersten (ARD), „Kontraste“:

    Die Mafia der Taschendiebe: Wie Banden aus Rumänien europaweit auf Raubzug gehen

    Es ist organisierte Kriminalität: Erstmals wurde in Berlin jetzt zwei Männern und einer Frau wegen bandenmäßigen Taschendiebstahls der Prozess gemacht. Die Täter stammen aus Rumänien und legten Geständnisse ab. Sie stammen alle aus der rumänischen Stadt Iasi, der so genannten „Schule der Taschendiebe“. Vor allem Kinder und Jugendliche werden dort für das kriminelle Geschäft rekrutiert.

    Mehr:

  49. Jetzt gleich um 21:45 Uhr im Ersten (ARD), „Kontraste“:

    Die Mafia der Taschendiebe: Wie Banden aus Rumänien europaweit auf Raubzug gehen

    Es ist organisierte Kriminalität: Erstmals wurde in Berlin jetzt zwei Männern und einer Frau wegen bandenmäßigen Taschendiebstahls der Prozess gemacht. Die Täter stammen aus Rumänien und legten Geständnisse ab. Sie stammen alle aus der rumänischen Stadt Iasi, der so genannten „Schule der Taschendiebe“. Vor allem Kinder und Jugendliche werden dort für das kriminelle Geschäft rekrutiert.

    Mehr:

    http://programm.ard.de/TV/Programm/Jetzt-im-TV/?sendung=2810618007798257

  50. Zwei der drei Jungmoslems, die die Sikh-Hochzeit in die Luft gejagt haben, waren auch schon verheiratet. Imam-Ehen:

    Yusuf T. (16) aus Gelsenkirchen mit türkischen Wurzeln gilt als Anführer des Trios, als der „Amir“. Häufig hatte er die Schule wechseln müssen, kam vom Gymnasium in Gelsenkirchen zur Realschule in Essen, wo er mit Feuerwerkskörpern auffiel, aber auch durch gewalttätiges Verhalten. Seine Mitschüler sprechen von Frauenfeindlichkeit und von islamistischen Sprüchen. Etwa ab Frühling 2014 begann laut Staatsanwaltschaft die Radikalisierung von Yusuf T., der sich fast nur noch mit dem Islam beschäftigte. Mittlerweile ist der 16-Jährige auch von einem Imam in Hannover mit einer jungen Hagenerin nach islamischem Recht verheiratet worden. (…)

    – Tolga I. (17) ist ebenfalls ein Schulverweigerer, der wechseln musste. Auch er hat türkische Wurzeln. Auch er ist nach islamischem Recht in Hannover verheiratet worden.

    – Mohamad B. (16) aus Essen-Borbeck ist Türke, hat aber libanesische Wurzeln. Auch er musste die Schule wechseln, zeigte sich sozial auffällig und ging sogar Lehrerinnen körperlich an.

    Alle drei RAUS!. Die Türkei und der Libanon sind randvoll mit Islam und Scharia und Gewalt. Genau das, was ihr mögt. Ab in die Heymat.

    http://www.derwesten.de/staedte/essen/essener-tempelbomber-angeklagt-dschihad-mit-bomben-und-traenen-id12029489.html

  51. „Kinderehen auch in Deutschland“

    Etwa im Deutschland heute ?
    Wo dort könnte das Symbolbild
    „Er und es im Wohnzimmer“ aufgenommen sein ?

    Bad Segeberg, Kalksteinhöhle ?
    Ich seh keine Steckdosen im Fels.

  52. #63 Thomas_Paine (21. Jul 2016 21:14)
    Jetzt gleich um 21:45 Uhr im Ersten (ARD), „Kontraste“:

    Die Mafia der Taschendiebe: Wie Banden aus Rumänien europaweit auf Raubzug gehen
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Irgendwann im Jahre 1000 hat der bulgarische Han Krum befohlen dem Dieben die rechte Hand abzuhacken.
    Das hat damals geholfen!

    Ich meine…die rumänischen Zigeunerbanden haben sich seit dato mental nicht weiterentwickelt.
    Genau soweit sind auch die bulgarischen.

  53. Alle Bestien, die Kinder sexuell missbrauchen, sollte man einen Schw…. kürzer machen!!!
    Ist nur ein Wunschtraum, aber wahrscheinlich nicht realisierbar….
    .
    PS: Wie war das nochmal mit Volker Beck und dem 12-jährigen (offenbar Sricherjungen) , mit dem der GRÜNE Volker Beck im Busch verschwunden ist. Was musste das Kind dort erleiden??? EIch möchte es mir NICHT vorstellen. Einfach nur WIDERLICH!!!! Alle schauen zu, aber ALLE dulden dieses Verbrechen. VOR ALLEM DIE „SAUBEREN“ GRÜNEN: Pfui!!!!

  54. @ #63 Allahu Kackbar (21. Jul 2016 21:03)
    “ Die LKW-Fahrerlaubnis Klasse C/CE finanzieren“

    Als Baumarktleiter würde ich den K-Treibern
    keinen selbstfahrenden Rasenmäher verkaufen,
    nicht mal nen Betonmischer oder ne sense.

    diese kultur hat nicht hirn / charakterliche festigkeit für sichere maschinenbedienung,
    sieht sie als machtinstrument/ehreverstaerker

    ich erinnere an die autodrift-szene am golf,
    in b, ffm und den kulturprekären vierteln,

    an die auto+ besonders moped-unfaelle junger moselmischer f-scheinneulinge (vorsicht baum)

    und immer dort, wo ehre/macht/soziale stellung
    sich mangels disziplin/selbstkontrolle ueber die vernunft hinwegsetzen müssen.

    Wo aufklaerung fehlt.

  55. @ #71 Babieca (21. Jul 2016 21:17)

    …als der „Amir“…

    Bedeutet dies Emir???

  56. @ #75 Cassandra (21. Jul 2016 21:31)

    Alle Bestien, die Kinder sexuell missbrauchen, sollte man einen Schw…. kürzer machen!!!
    Ist nur ein Wunschtraum, aber wahrscheinlich nicht realisierbar….
    wäre es schön, aber dazu bräuchte es einer neuen Regierung. Denn die Pedos,ob Edathy,Beck,Cohn-Bandit ect.. machen ihre eigenen Gesetze und der grosse Teil von Michel findet es voll gut. Jedenfalls höre ich nur immer gekeife gegen räächt, aber absolut keine bösen Worte gegen die genannten Pädos. Merke, WER SCHWEIGT, DER STIMMT ZU !

  57. Der ISlam gehört zu Deutschland?

    Heute sind wir tolerant, morgen fremd (oder tot) im eigenen Land.

    Hier sieht man, wozu unserem ISlamischen Mitmenschen anderswo fähig sind (Köpfung 12-jähriger Kinder).

    In dieser Linie stehen die Ereignisse in Paris, Brüssel. Nizza, Würzburg.

    https://www.almasdarnews.com/article/aleppo-rebels-behead-a-child/

    Hinweis: Bitte nur ansehen mit starken Nerven.

    Wir brauchen eine starke Partei, z.B. die AFD, die unser Land und unsere Werte auf Kurs hält.

  58. 2033 wird ein fetter Muhammad Ali Abdullah, von 65 Jahren u. mit vier mageren Kindfrauen, Kanzler im Kalifat Almanya. Dank islamischer Wählermehrheit wird er demokratisch auf den Machtsessel, äh west-östlichen Diwan gehievt.

    🙁

  59. Ích weiß nicht was kommentiert wurde. Aber moralische Entrüstung ist unangebracht. Wenn das geltende Recht das zuläßt, dann läßt es das eben zu und ansonsten muß man das Recht ändern. Oder die Leute nicht ins Land lassen.

  60. #78 Maria-Bernhardine (21. Jul 2016 21:42)

    …als der „Amir“…
    Bedeutet dies Emir???

    Yep! Von klein auf größenwahnsinnig, so, wie sie eben von ihren Mummelmüttern erzogen wurden.

  61. @ #83 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (21. Jul 2016 21:55)

    Nach den Bildern, die ich weiter oben einstellte, sind die Kindfrauen sehr wohl mager. Später werden sie dann fett. Fressen ist ja das einzige, was sie dürfen…

  62. Ska Keller wird Bundeskanzlerin

    Kleine Zeitreise:

    Im Bund regiert eine von der CDU freundlich tolerierte Grünen-Linke Koalition. Die SPD würde auch gern dabei sein, hatte aber zu wenig Prozente. Das Thema „Kinderehen“ wird neu aufgerollt, um endlich eine tolerante und bunte Lösung zu finden. Im Bundestag hält die Kanzlerin Ska Keller eine aufrüttelnde und überzeugende Rede. Hier die Auszüge:

    Das „Problem Kinderehe“ ist kein Problem, sondern eine Chance, uns als tolerante Gesellschaft zu erweisen. Die Kinderehe hat ganz natürliche Ursachen. Mohammed war sicher kein Kinderschänder. Gut, dass wir die Hetzer dieser kruden Behauptung in den neu geschaffenen Einrichtungen untergebracht haben.

    Nun die Wahrheit. Im Orient und im Süden sind die Mädchen früher geschlechtsreif. Während im rückständigen Europa eine 12jährige noch mit den Puppen spielte, war die 12jährige Südländerin fast schon eine Frau. Wüsten- oder auch Meeresluft regt den Stoffwechsel an und beeinflusst sicher auch den Hormonhaushalt.

    Greift das morsche Nazi-Europa nach diesen wunderbaren, vitalen und bereichernden Kulturen, muss es die frühere sexuelle Entwicklung der Mädchen und Frauen auch akzeptieren. Was sonst? Und sehr wichtig:

    Diese goldwerten Geschenke kamen als Flüchtlinge doch nicht freiwillig. In Wahrheit trieben sie unsere Privilegien, der Finanzfaschismus und die verbrecherische Unterdrückung durch das alte Europa, welches wir nun endlich beseitigt haben, hierher. Ja zur Kinderehe! Es gibt noch viele Bereiche der Rückschrittlichkeit, Intoleranz und überkommener Wahnphantasien, wie z.B. die Vorstellung eines „Vaterlandes“, die es zu überwinden gilt. Ich schließe mit einer Gesetzesinitiative. Die eben genannten Vaterland-Wahnphantasie sollte als schwere Krankheit amtlich anerkannt werden. Die Betroffenen sollten umgehend in die von uns bereits erwähnten Einrichtungen verbracht werden.

  63. #84 Maria-Bernhardine (21. Jul 2016 22:02)

    …sind die Kindfrauen sehr wohl mager. Später werden sie dann fett.

    Stimmt, muß ich Dir recht geben. Als Kinder werden die Mädels eher kurz gehalten.
    Aber später holen sie das doppelt und dreifach nach.

    Statistisch nehmen Musels übrigens im Ramadan am meisten zu.

  64. #49 Volker Spielmann

    Die einheimische Damenwelt hat guten Grund, die vaterländische Sache zu verfechten. (…) Daher sei der einheimischen Damenwelt schon aus Eigeninteresse dringend geraten, die vaterländische Sache nach Kräften zu verfechten und der vermaledeiten Umerzogenheit wehren, wo immer sie ihnen begegnet.

    Das wird sich hier wohl eher wie in Schweden entwickeln, wo sich die Feministinnen Schutz durch ihre eigenen Landsleute verbitten (und sich, wie man daraus schließen muss, offenbar lieber von den moslemischen und afrikanischen Invasoren belästigen, vergewaltigen und umbringen lassen):

    https://www.unzensuriert.at/content/0019955-Schwedische-Feministen-wollen-nicht-vor-Vergewaltigern-beschuetzt-werden

    Sie sollen sich über die Folgen nicht beklagen.

    Die schwedischen Männer sind zu bemitleiden.

  65. @Eduardo

    Ob die umerzogenen Weiber ihren feierlichen Schwur wohl halten werden? Wir wollen einmal der Lügenpresse glauben, daß zu Köln wirklich einige umerzogene Weiber öffentlich geschworen haben, nicht von den Rechtschaffenen (also dem Teil der deutschen Urbevölkerung, der sich gegen seine Ausrottung zur Wehr setzt) vor den fremdländischen Eindringlingen beschützt werden wollen. So fragt es sich, ob dieser Schwur auch so gemeint ist oder ob sich dahinter in Wahrheit nur die Hoffnung auf den Schutz durch die Polizei verbirgt. Als nämlich zu Köln die fremdländischen Eindringlinge in Horden über die einheimischen Frauen und Mädchen hergefallen sind, flüchteten sich die armen Geschöpfe, denen man schon die Kleider vom Leib gerissen hatte, unter die Fittiche der wenigen Polizisten. Mit der fortschreitenden Anlage der Asylzwingburgen im deutschen Rumpfstaat wird die Polizei aber notwendig immer mehr überfordert werden, was zum Zusammenbruch der öffentlichen Ordnung führen wird. Die Plünderungstrupps der Fremdlinge werden also überall auf die deutschen Frauen lauern.

  66. #69 Thomas Paine

    Quer ist eine komplett linksversiffte Sendung mit einem Kotzbrocken Christoph Süß als Moderator.

    Es geht hier um arabische Luxustouristen die sich in Münchner Kliniken operieren lassen und über arabische Vermittler im Arabella-Park einmieten. Dabei werden Mieter und Eigentümer der Anlage terrorisiert und bedroht. Vielleicht hören sich die Mods mal um, ob das Problem nur in München existiert oder bundesweit zu finden ist.

    Hier der link ab Min. 35 gehts los.

    http://www.br.de/mediathek/video/sendungen/quer/durch-die-woche-mit-christoph-suess-220.html

  67. Der Irrsinn dieser Kinderehen passt eigentlich genau in das Sinnbild der Partei „Die Grünen“. Diese noch unbestraften Kinderfic… wollen immernoch ein Gesetz durchprügeln, welches Sex mit Minderjährigen!!! legalisiert, solange diese Abartigkeit in beiderseitigem Einverständnis und ohne Zwang stattfindet! Merkels herbeigerufenen minderjährigen Gäste hätten da bestimmt Potential und könnten zeitnah die Gelüste dieser perversen grün-bunten Menschenverachter in Größenordnungen bedienen…

  68. „Flüchtlinge“: Kinderehen auch in Deutschland“
    ————————————————————————–

    Bessere Überschrift: “ Islamische Kindervergewaltigungen“ auch in DE

  69. Kinder – 4 -Weiberei ist für korangeschädigte Ein – ZELL – Täter wichtig.
    Wie wollen sie sonst die angestrebten 60 Nachkommen für unser HARTZ Amt zeugen?

  70. #53 Maria-Bernhardine (21. Jul 2016 20:51)
    Peter Leifeld, Anzahl Muslime.

    Wo hat der Typ die Zahlen her?
    Welche Belege hat er?

    Ich verwende den „Mittelwert“ 4Mio. (2012) aus
    de.wikipedia.org/wiki/Islam_in_Deutschland
    Allerdings steht dort auch, dass es so genau niemand weiß und Angaben zwischen 1,9% (1,5 Mio.) bis 7% (5,7 Mio.) sein könnten.

    Falls Du vernünftige Belege hast, interessieren die mich natürlich.

    Allerdings ging es mir oben nicht um die genaue Anzahl, sondern um das RAUS.

  71. #95 Volker Spielmann (21. Jul 2016 22:59)

    Wenn es nicht alles so traurig wäre, dann müsste man über Ihren Schreibstil lachen. Genial und einmalig, sowas gibt es sonst nirgendwo 🙂

  72. Deutschland kein Rechtsstaat,

    denn in einen solchen gilt nur 1 Gesetz, dass des Landes.

    Das System Merkel mit ihrer quasi grossen Koalition mit den 3 Linksparteien haben Islamisches Recht, Scharia immer mehr Vorrecht.

    Urteile bei den zahlreichen Verbrechen von Muslimen entsprechen laengst nicht mehr den dafuer vorgesehenen Strafen,
    dafuer Bewaehrung, also nichts oder „psychisch“ ueberfordert oder krank, dass bedeutet ebenfalls straflos in einer Klappsmuehe kurze Zeit zubringen, bis etwas Gras ueber die Sache gewachsen ist.

    Angemessene Strafen sind aeusserst selten, es liegt meisst an „systemtreuen“ Richtern, die wir Kirchen, Gewerkschaften, Parteien laengst den Islam hinten rein kriechen,

    deutsche hingegen werden auch bei Bagatellen mit der vollen Wucht des Gesetzes bestraft.

    Daran sieht man, wie sie die Zukunft einschaetzen, die sie bewusst in diese Richtung lanciert haben.

  73. Eines der Themen, mit denen man auch den dümmsten Gutmenschen aufklären könnte. Leider… Ein Tabu, da es sich um die lieben Moslems handelt…. Leute… Ich schreie seit Jahren, dass die schon Kleinkinder verschleiern. Ich sehe das jeden Tag!!!! Bei den Hintergründen warum… Wird jedem nicht Irren kotzübel.

  74. @ #100 Synkope (21. Jul 2016 23:29)

    Woher Leifeld die Zahlen hat, weiß ich nicht, denn ich war nie bei einem seiner Vorträge.

    Jedenfalls war das früher im Programm der VHS GT abgedruckt, als sie den Vortrag ankündigte. Ist nun aber online weg. Da steht nur das Programm für 2016.

    Aber die angeblich nur 4 Mio. Moslems in Deutschland werden von Wikipedia schon seit 10 Jahren kolportiert.

    Wiki schreibt ja auch, daß die Zahlen aus Angaben der Moscheegemeinden sind.

    Nun fragt man sich, melden etwa Hinterhof- u. Radikalmoscheen ihre Gemeindemitglieder der Presse?

    Und die Moscheegemeinden, die Zahlen veröffentlichen, schreiben diese die Wahrheit?

    Zudem las ich mal irgendwo, daß das islamische Familienoberhaupt seiner Moscheegemeinde die Anzahl seiner Familienmitglieder angibt. Ob er alle meldet, oder nur einige, um an der Zakat zu sparen???

    Außerdem brauchen sich Moslems in Deutschland überhaupt bei keiner Moscheegemeinde eintragen zu lassen.

    Außerdem, wenn wir nur 4 Mio. Moslems hätten, würden die noch nicht so penetrant ihre Forderungen stellen. Dann würden sie noch keine gesetzlichen islamischen Feiertage einfordern.

    zoelibat.blogspot.com(gibt es nicht mehr) hatte mal eine Tabelle, ab wieviel Prozent im Land Moslems was einfordern. Das ist aus einem Buch des… komme grad nicht auf den Namen…

  75. Die menschenverachtenden Zwangsehen und fremdreligiösen, blutigen Knabenverstümmelungen = Beschneidungen, sollten in Deutschland verboten werden!

  76. Warum man über derartige Dinge in einem ehemals zivilisierten Land überhaupt diskutieren muss, ist der eigentliche Skandal.

  77. #108 FIRST NIGHTGUARD

    Die menschenverachtenden Zwangsehen und fremdreligiösen, blutigen Knabenverstümmelungen = Beschneidungen sollten in Deutschland verboten werden!

    Offenbar finden in Deutschland bei Moslems und Afrikanern sogar die noch viel grausameren Mädchenbeschneidungen statt. Rote und Grüne haben sich mit ihrer gedankenlosen Zustimmung zu den Knabenbeschneidungen (ich weiß natürlich, das lief parallel auch auf der Antisemitismusschiene) selbst ein für alle Mal der Argumente gegen diese entsetzliche Folterung und Verstümmelung von Mädchen beraubt.

    Deutschland geht moralisch unaufhaltsam unter, und vor allem die selbsternannten linken Moralisten sind mitschuldig daran.

  78. #92 aba

    NATO-Verbündete enthaupten in Syrien einen 10-Jährigen

    Der lächerlich naive Glauben der weltfremden US-Politiker an „gemäßigte“ Rebellen dürfte damit zumindest vorübergehend einen gewissen Dämpfer erhalten.

    Aber es gibt schon lange Videos der sogenannten Freien Syrischen Armee („gemäßigt“), in denen ständig im IS-Stil „Allahu Akbar“ zu hören ist, wenn ein Panzer der Regierungstruppen von RPGs getroffen wird und die Besatzung darin verbrennt.

  79. #7 FanvonMichaelStürzenberger

    (21. Jul 2016 19:59)

    Sagt mal Leute, mit WAS beschäftigt sich dieses Land bzw. die Verwaltung eigentlich mittlerweile ??
    Kinderehen – nach MOHAMMEDs Vorbild?

    Nah ja das chirtilche ist auch nicht besser

    #110 bet-ei-geuze (22. Jul 2016 04:35)

    Warum man über derartige Dinge in einem ehemals zivilisierten Land überhaupt diskutieren muss, ist der eigentliche Skandal.

    Nah ja in Deutschland muss die Braut 16 sein in der Türkei 17 in Ägypen 21 und 13 Mississippi

  80. #106 Maria-Bernhardine

    Außerdem, wenn wir nur 4 Mio. Moslems hätten, würden die noch nicht so penetrant ihre Forderungen stellen. Dann würden sie noch keine gesetzlichen islamischen Feiertage einfordern.

    Die 17% christen in Sachsen-Anhalt haben den 6.1. durchgedrückt obwohl die eigentlich zu 2/3 evangelisch sind.

  81. Mohamed war ein Prophet,
    der auf kleine Kinder steht.

    Konnte er nun keines kriegen,
    machte er es auch mit Zie..

  82. Deutschland versagt doch auf der ganzen Linie. Die nehmen uns doch nicht für voll und wir lassen uns alles gefallen. Das erste was ich mache wenn ich in ein fremdes Land komme , ich respektiere die Gepflogenheiten und die Gesetzte. Die machen was sie wollen diese Kinderf……

  83. beim nun geduldeten Kinderficken eifern die nur hochmotiviert ihrem Propheten nach. Die Geschwindigkeit und die Botmäßigkeit mit der das herrschende Ochlokratengerümpel alle Gesetze, Regelungen, Verhaltensregeln über Bord kippt, ist atemberaubend.

  84. #106 Maria-Bernhardine
    Danke für die Hinweise.
    Klar ist
    – eine exakte Anzahl ist nicht bekannt, Schätzungen liegen anscheinend zwischen 2 Mio. bis über 7 Mio.
    Dazu die 2 Mio. Illegalen, von denen auch ein großer Anteil Mohammedaner sind.

    – Es gibt zu viele Verehrer vom Terroristen und Faschisten Mohammed in Deutschland.
    – Der Anteil sollte eigentlich auf 0%,
    praktisch auf deutlich unter 0,1% reduziert werden.

    Theodor Blank (CDU) sprach von religiös-kulturellen Distanz und befürchtete schon 1961 Konflikte zwischen türkischen Gastarbeiten und Einheimischen.
    Ein kluger und vorrausschauender Politiker.
    Solche findet man heute nicht mehr bei der CDU, sondern bei der AfD.

  85. „In Bayern haben sich bereits das Familiengericht beim Amtsgericht Aschaffenburg und dann das Oberlandesgericht Bamberg mit solchen Fällen befasst – und sind zu unterschiedlichen Einschätzungen der Kinderehen, die dem deutschen Recht widersprechen gekommen.“

    Und genau da liegt der Hund begraben. Wenn ich meine eigenen Gesetze nicht mehr ernst nehme, sie ständig zu relativieren versuche und nicht DURCHSETZE, kann ich den ganzen Gesetzesklumpatsch gleich in die Tonne treten und folgerichtig solche Nebensächlichkeiten wie Zivilisation und alles was damit zusammenhängt gleich hinterher schmeißen. Willkommen in der Steinzeit!

  86. zunaechst eine mitteilung an heikolein, vorsteher des ministeriums fuer gedankenkontrolle und meinungsterror. dies ist kein hassbeitrag, sondern ein loesungsversuch fuer ein draengendes problem.
    ich habe das rezept fuer die bewaeltigung des problems von unangepassten moslems. es gibt zwei sorten von unerwuenschten moslems. das sind einmal die, von denen es nach jedem terroranschlag heisst, sie seien im fadenkreuz der polizei und sicherheitsbehoerden gewesen. inhaftieren und in ihre heimatlaender abschieben. wenn die geltenden gesetze dies nicht zulassen, die gesetze aendern. wenn die heimatlaender sie nicht haben wollen und wirtschaftlicher, diplomatischer und politischer druck diese laender nicht umstimmen, die inhaftierten abschieben, weit weg von deutschland, am besten auf eine unbewohnte insel im atlantik. auch die gute ile du diable kaeme infrage. allerdings sind die transportkosten dahin sehr hoch und die franzosen koennten sie selbst brauchen.
    die zweite gruppe sind die integrationsverweigerer. das sind die, die trotz langem aufenthalt in deutschland unsere sprache nicht beherrschen, ihren archaischen riten und gebraeuchen folgen wie vielweiberei, sklavenhaltung (frauen), genitale verstuemmelung von knaben und maedchen, eheschliessung mit minderjaehrigen maedchen oder nahen verwandten, rituelle schlachtung von tieren, die liste liesse sich fortsetzen, diese anhaenger des propheten sollte man in ein umerziehungslager einweisen, wo ihnen westliche werte beigebracht werden.
    stalin und nordkorea haben gute erfahrungen mit diesen lagern gemacht.

  87. Wenn ein Justizminister von minderjährigen Mädchen redet, fragt man sich, ob er überhaupt versteht, was er sagt. Kinder sind es bei uns bis zum 14. Lebensjahr, ebenfalls die Mädchen. Die UN-Kinderrechts-Konvention definiert Kinder bis zum 18. Lebensjahr. Sie sind bei uns minderjährige Jugendliche vom 14. bis zum 18. Lebensjahr.
    Minderjährige Kinder- ja was sind sie nun?
    Was macht man bei unbegleiteten minderjährigen verheirateten Musliminnen, also ab dem 14. Lebensjahr? Nimmt man sie vom Jugendamt in Obhut, gibt man sie zu Pflegeeltern oder holt gleich den Ehemann zu uns, im Sinne der Familienzusammenführung?

  88. Dann schafft man sich eben mal schnell neue Gesetze.
    Nach § 32 AufenthG gilt als minderjähriges „Kind“, wer das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet hat (vgl. Kindernachzug).

  89. Geldsegen für Moslems

    4 Ehefrauen im Alter von 12 bis 15
    jede davon wird jährlich geschwängert
    Macht bei 30 Jahren Ehe
    120 Kinder

    davon kann der Moslem viel Bier saufen gehen

  90. @Thomas116

    Nietzsche sagt ja, daß es die Erbsünde des Menschen ist, bisher nicht genug gelacht zu haben. Daher nur zu. Lachen gehört zu Leben.

Comments are closed.