gabriel-Lange vor Beginn der Invasion bettelten unsere Wirtschaftsbosse um „dringend benötigte ausländische Fachkräfte“. Jetzt wurden uns mehr als 1 Million dieser angeblich hochqualifizierten Menschen „geschenkt“ und die börsennotierten deutschen Konzerne haben davon gerade einmal 54 eingestellt (PI berichtete). Was nicht verwunderlich ist, denn etwa 20 Prozent der zivilisationsdistanzierten Offensivgäste sind Analphabeten und mehr als ein Drittel hat nur etwa vier Jahre lang eine Schule besucht – meist eine, die mit unserem (bisherigen) Unterrichtsniveau nicht viel zu tun hat. Ungeachtet der Minderqualifikation der Invasoren fordert SPD-Chef und Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (Foto), in einem Schreiben an die DAX-Manager, die Einstellungen der Fluchtspezialisten.

„Es ist der Eindruck entstanden, das Engagement der großen Firmen bleibe weit hinter dem des Mittelstands zurück“, schrieb er an die Vorstände der deutschen Aktienkonzerne. Zur Integration bräuchte es die Flaggschiffe der deutschen Wirtschaft, so der Vizekanzler.

Die „Flaggschiffe“ haben wohl erkannt, dass sie nicht annähernd das bekommen, was sie bestellt haben. Mit Problemreisenden aus Osteuropa, traumatisierten Klauarbeitern und bildungsflüchtigen Vergewaltigungsexperten wird kein Wirtschaftswunder entstehen, auch nicht wenn Sigmar Gabriel das wünscht. Es wird viel mehr ein Wunder geschehen müssen, dass wir diese, Deutschland aufgezwungene Last wirtschaftlich und gesellschaftspolitisch überleben. (lsg)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

155 KOMMENTARE

  1. Gabriel: DAX-Chefs sollen Flüchtlinge einstellen.
    ++++

    Offensichtlich will er, dass möglichst viel DAX-Konzerne pleite machen.

  2. Es gibt in diesem Land für die Politiker eigentlich kein anderes Thema mehr als die „Flüchtlinge“, höchstens noch die EU.

    Das, wofür sie gewählt worden, sich nämlich um Deutschland und das deutsche Volk zu kümmern, interessiert sie offenbar nur noch einen Sche**.

  3. Die dicke Gabi, die dank ihrer Gewichtigkeit ja durchaus als eigene Landmasse durchgehen kann, möge das bitte in Eigenregie erledigen: Sie stellt für Haus, Hof und 3000 qm Garten Flüchtilanten ein; gewährt darüber hinaus weiteren „Schutzsuchenden“ Küchenasyl (sic) und fungiert ansonsten als Regierung, Opposition und Wähler in Personalunion. Das Land heißt dann Sigmarien. Oder Gabrielistan.

  4. Es liegt der begründete Verdacht nahe, dass es sich bei einigen der Invasoren um Gabriels Klassenkameraden von damals handelt….

  5. Unsere allseits geliebten Flaggschiffe setzen mehr auf fertig ausgebildete Leiharbeiter !

  6. Deutsche Bau-Tätigkeit trotz Flüchtlingen rückläufig

    Die Produktion deutscher Unternehmen fiel im Mai überraschend schwach aus. Besonders verwundert der Rückgang bei der Bautätigkeit, der trotz der starken Einwanderung von Flüchtlingen seit Jahresbeginn zu beobachten ist. Die Bundesregierung hatte angekündigt, für Flüchtlinge und Migranten Unterkünfte schaffen zu wollen.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/07/11/deutsche-bau-taetigkeit-trotz-fluechtlingen-ruecklaeufig/

    Liebe Konzerne, man muss doch sich engagieren XD!

  7. Ja… wenn ich an Zetsche denke dieser Lügner, Heuchler … kommt mir die Kotze hoch…
    ……..Dringend benötigte Fachkräfte, wir warten auf solche dringend
    bei den Volksverbrecher Islam-Mutti Merkel und Linker Anhang… Grüne, Linke, CDU die Luftnummer, FDP, antifa weiße nicht ob es bewusstes Lügen, Täuschen oder Naives-Gutmenschen Gedankengut ist…?

  8. „Engagement“ – wo lebt Herr Gabriel?! Unternehmen stellen ein, wenn sie sich von demjenigen erhoffen, dass er mehr für das Unternehmen erwirtschaftet als er kostet. Nur so funktioniert das.

    Einfach mal googeln: „vermittlung flüchtlinge arbeitsmarkt“:
    Projekte gibt es viele, Erfolge wenige.

  9. Die können ja Kabinen schrubben in der Peepshow oder sowas. Mehr bekommen die sowieso nicht.

  10. Erst mal den halben Bundestag durch Flüchtlinge ersetzen.
    Dann bleibt der Anteil an Spatzenhirnen zwar gleich, aber es ist bunter.

  11. Der Erzengel Sigi hat auch noch nie gearbeitet. G. Schröder sagte doch: Lehrer sind faule Säcke.

  12. Wieso stellt eigentlich Pack-Gabriels SPD keine asoziale, analphabetische, ungebildete und primitive Scharia-Asylanten ein?

    Fragen über Fragen!

    🙂 🙂 🙂

  13. Mit Direkter Demokratie wäre das nicht passiert.

    Der Grund?

    Dem Stimmbürger gehört das Land und er denkt langfristig. Der Politiker will nur nochmals gewählt werden und denkt kurzfristig.

  14. Ja hier empfehle ich als Wirtschaftsexperte die DAX KOnzernchefs gleich mit auszuwechsel und Imane einzusetzen. Es ist eh unerträglich und diskriminierend, dass kein Flüchtlinge in die Führungsetage sitzen. Allmählich glaube ich auch, dass bei unseren Politikern das Krnakheitsbild der vollständigen Verblödungen eingetreten ist. Der Innenminster soll auch ein Iman werden und die Richter sollen auch der Scharia folgen. Amen!!!!

  15. #13 5to12 (12. Jul 2016 14:29)
    DAX muss Gabriel einstellen!
    Gabriel soll Bier holen, für qualifizierte
    Fachleute!
    ++++
    Keine gute Idee!
    Weil der schon vorher alles wegsaufen würde!

  16. Was hatten unsere Eliten in Politik und Wirtschaft denn für Kenntnisse über die Qualifikation von Arabern und Negern? Vermutlich gar keine. Aber von 70% Ärzten und Ingenieuren schwafeln. Ich zumindest kannte kein arabisches oder afrikanisches Industrieland. Auch keinen Nobelpreisträger aus diesen Gegenden (außer den Terroristen Arafat, den man den Friedensnobelpreis hinten reingeschoben hat).
    Warum also das Gerede vom Beheben des Fachkräftemangels?
    Habe absolut kein Vertrauen in unsere sog. Eliten mehr.

  17. ICH MEINE ALLE KÖNNEN GUT FUSSBALL SPIELEN-NICHT WAHR????DAS REICHT!!!!DAS IST SCHON ETWAS!!!!

  18. 2016 14:35)
    WER SPD wählt,
    der glaubt auch, an das Wirtschafts-Wunder.
    Durch NICHTS produzieren!
    ++++
    Genau!
    Sozen glauben nämlich, dass Geld nur gedruckt werden braucht.
    Der Rest ist Klassenkampf.

  19. 1 von 10 000 Invasoren wäre vielleicht fähig,
    auf meinem PC, Kaspersky zu installieren.

  20. Ist schon armselig, in welcher kranken Gedankenparallelwelt der arme Siggi lebt!
    P.S: Der Gesichtsausdruck auf obigem Foto geht in Richtung mitleideregend…
    🙂

  21. SPD
    ist halt
    gut
    zu Menschen
    ihres IQ.

    nur blöd,
    wenn die
    dann die Wirtschaft
    nicht mehr am Laufen
    halten können.

  22. Ja… #21 Hallodeutschland und Merkel mit Anhang strengste Burka und Burkini Pflicht… dann wird die Aussicht besser… und man muss weniger Kotzen…

  23. Daß die „Flagschiffe“ der Wirtschaft das nicht tun, sollte als Signal gewürdigt werden.

    Abgesehen davon, daß mir ohnehin nie klar war, weshalb man Menschen, denen man in Not hilft (Leben rettet, ihnen vorübergehend Obdach und notwendige Versorgung zukommen läßt) zwingend auch in unsere Gesellschaft integrieren müssen soll. Bzw. eigenen Nachwuchs, den man aus verschiedensten Gründen nicht gewollt (abgetrieben?) hat, „ersetzen“ will durch schon erwachsene Männer, deren günstigste Lernphase altersbedingt vorüber ist („Was Hans nicht lernt, lernt Hänschen…“)

  24. #23 5to12 (12. Jul 2016 14:40)

    Aber 9.999 der Invasoren wären in der Lage, auf Deinem PC diverse Por.noseiten aufzurufen und anzuschauen

  25. soll sich der … “ feiste Siggi “ doch selbst erst einmal von einen früh begabten Alleskönner, einen von den Schachgroßmeistern Nobelpreisträgen und Quantenphysikern die Bremsanlage seines privaten Autos erst aus und dann wieder einbauen lassen, besser wäre, wenn sich der “ feiste Siggi “ bei einer privaten Party mal von den aus innerfamiliären Verwandtschaftschwangerschaften gezeugten Leuten, eben einem angeblichen Flüchtling, der nun als “ Koch “ arbeiten soll, auf ganz klassische Art dieser Kultur
    einen Braten braten ließe — klick –> http://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/lueneburg_heide_unterelbe/Lebensgefahr-Syrische-Familie-isst-giftigen-Pilz,knollenblaetterpilz106.html

  26. Nur ein bißchen OT

    Und da steht sie nun, die Vertreterin des „versifften links-rot-grünen 68er Deutschland“. So hat der AfD-Vorsitzende Jörg Meuthen die Bundesrepublik auf dem Parteitag der rechten Alternativen im Frühjahr genannt und dieser Geisteshaltung unter frenetischem Beifall den Krieg erklärt. Aber gemeint sind ja immer auch Personen. Die Politikerin Claudia Roth zum Beispiel, und der Wissenschaftler und Publizist Claus Leggewie. Sie gehören zu jenen, die seit vielen Jahren den gesellschaftspolitischen Fortschritt in der Bundesrepublik vorantreiben, begleiten, verkörpern. Sie stehen besonders für dieses Deutschland, das die anderen so hassen.

    http://www.ksta.de/politik/feindbild-so-reagiert-das–versiffte-links-gruene-68er-deutschland–auf-afd-attacken–24382588

    Wo der Kölner Stadtanzünder recht hat, hat er recht. Und diese „Vorantreiber, Begleiter, Verkörperer“ hassen wir erst recht. Ui, ui –> „Haßkriminalität“! Maasmännchen, übernehmen!

  27. die DAX Unternehmen werden Dir Sozi was husten:

    Die werden doch keine Analphabeten und Barbaren einstellen ….

    Siehe Tagesgeschehen über Mord, Gewalt und Totschlag und Ausnutzung von Gutmütigkeit der helfenden Bevölkerung.

    Warum stellt die SPD NICHT diese Kulturbereicherer ein? Die SPD hat doch zog Verlage, Zeitungen und Druckereien. Da gibt es bestimmt tausende Arbeitsplätze.

    Sie schaffen das schon, man muss nur wollen und viel Spass mit der kulturellen Neuintelligenz unserer friedlichen sogenannten Asylanten ….

  28. #23 5to12 (12. Jul 2016 14:40)

    1 von 10 000 Invasoren wäre vielleicht fähig,
    auf meinem PC, Kaspersky zu installieren.

    #28 morpheus (12. Jul 2016 14:49)

    #23 5to12 (12. Jul 2016 14:40)

    Aber 9.999 der Invasoren wären in der Lage, auf Deinem PC diverse Por.noseiten aufzurufen und anzuschauen

    Viele Invasoren würden eueren PC verscherbeln, bevor ihr überhaupt den Verlust bemerkt.

  29. Fachkräfte – Uh! 98% diesem Gesindel sind in ihr eigener Sprache Analphabeten!
    Fachkräfte? Sie haben keinerlei Schulausbildung, geschweige ein abgeschlossene berüfliche Fachausbildung.

    Also, WO bitte sind diese Fachkräfte??? LO very L!!

    Sie sind predestiniert auf unsere, die Steuerzahlerskosten zu leben. Wir Deutschen bekommen nichts in den Hintern gesteckt. Wir müssen bezahlen oder arbeiten dafür.

  30. Seltsam, „Rechtspopulisten“ wussten dies alles schon vor Jahren.

    Unsere „Eliten“ aus Wirtschaft, Lügenmedien und Politik, allesamt hochbezahlte „Experten“ und anderweitig „Hochbegabte“, nicht.

    Irgendetwas läuft hier falscher als falsch.

  31. Konjunkturankurbelung für eine Koran-Produktion, wäre ein neuer Geschäftszweig wo 99% all dieser
    fleißigen, arbeitsamen und bestens Vorgebildeten ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen könnten, das restliche eine Prozent würde den deutschen Steuerzahler nicht allzu auf der Tasche liegen, dazu käme der enorme Papierbedarf, was aus Recyclingbeständen erfolgen könnte, sodass sich dieser Religionsimport sogar positv auf den CO2 Ausstoss auswirken könnte!
    Man bedenke, ein Koran, made in germany!

  32. Was sollen die bei Daimler machen?
    Schrauben zählen, dazu müsste man das schön können!
    Handreichungen für Ungläubige? Geht auch nicht, die sind zu schnell, da überarbeiten sich die Bückbeter, oder bremsen die Ungläubigen aus und das Band steht oft!
    Lieferverzüge und horror Starfzahlungen drohen. Die Börse bricht ein!
    Geht natürlich alles nicht!

  33. Wir schaffen das meinte Bundesmuslima Merkel 2015, als Sie hunderttausende von Surensöhnen, Terroristen, Kriminellen und Analphabeten nach Deutschland ließ und dabei gegen Artikel 16 a des Grundgesetzes verstieß: https://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_16a.html

    Aber wir kennen das ja, Rechtsbrüche sind im Deutschen Unrechtsstaat mittlerweile gelebte Praxis. Einreise ohne Pass oder mit gefälschtem Pass, Anerkennung von Inzest, Polygamie und Kinderehen:http://www.gesetze-bayern.de/(X(1)S(czssqrbk4llhyt2iovphrtwk))/Content/Document/Y-300-Z-BECKRS-B-2016-N-09621?hl=true&AspxAutoDetectCookieSupport=1

    Die durchgeknallte Dikatorin IM Erika umschifft Recht und Gesetz wie einst Adolf Hitler.

    Nach den ganzen europrechtswidrigen und grundgesetzwidrigen Finanzhilfen für griechische Banken, die WIR übrigens bezahlen, freuen sich nun auch die italiensichen Banken auf unsere Steuergelder.

    Die EU-Kommission hat das 150 Milliarden Euro schwere ‚Liquiditäts-Unterstützungsprogramm‘ genehmigt: http://www.presseportal.de/pm/110332/3375972

    Ist ja auch nicht besonders erwähnenswert. Ein paar hundert Milliarden € mehr oder weniger sind nicht der Rede wert. Ob die Brexit-Gegner immer noch so gegen den Brexit sein werden, wenn GB ausscheidet und auf Beitragszahlungen wie Bankenfinanzierungen verzichtet?

    Wir Deutschen werden wieder einmal die Lasten tragen. Kein Problem. Wozu auch unsere Steuergelder in die Zukunft unseres Landes investieren? Das ist doch bei den Pleitebanken viel besser aufgehoben. Und natürlich bei den einfallenden Surensöhnen:
    https://www.ifw-kiel.de/medien/medieninformationen/2015/simulation-von-fluchtlingskosten-bis-2022-langfristig-bis-zu-55-mrd-20ac-jahrlich

    Bis 2022 schlappe 55 Milliarden jährlich, also rund 385 Milliarden. Zahlen wir doch gerne. Plus Finanzkrisen, plus steigende Sozialversicherungsbeiträge, plus Verzicht auf Steuerentlastung, plus steigende Mieten, plus steigende Energiekosten.

    Dafür gibt es immerhin Islamisierung, Terror, Überwachung von IM Victoria und heiko Maas, einen Mindestlohn von knapp 9 € und Altersarmut. Wenn das nicht mal ein lohnender Deal ist.

    Bitte kündigt alle euren Job, verweigert die Steuerzahlungen und wählt keine der im Parlament vertretenen Parteien. Den Qualifizierten raten wir: Auswandern.

  34. „Karrieren“ in Deutschland, heute Claudia Benedikta Roth:

    Praktikantin, Hospitantin und Studienabbrecher/in (zwei Semester)

    https://de.wikipedia.org/wiki/Claudia_Roth

    Heute:

    Claudia Roth sitzt am Schreibtisch und ruft durch die geöffnete Vorzimmertür: „Ich bin gleich so weit.“ Dann ist sie auch schon da, strahlend führt sie den Besucher in ihr Büro, dessen bodentiefe Fenster einen spektakulären Blick auf das Reichstagsgebäude bieten. Nur der Friedrich-Ebert-Platz liegt zwischen dem Parlament und diesem Flügel des Jakob-Kaiser-Hauses. Hier residieren die Vizepräsidenten des Bundestages.

    Sie gehört zu jenen, die seit vielen Jahren den gesellschaftspolitischen Fortschritt in der Bundesrepublik vorantreiben, begleiten, verkörpern.

    http://www.ksta.de/politik/feindbild-so-reagiert-das–versiffte-links-gruene-68er-deutschland–auf-afd-attacken–24382588

  35. Großes Glück:
    Vermisster Deutscher wieder zurück in der Heimat.

    „DEUTSCHER(!) posierte mit aufgespießten Köpfen – zwei Jahre Haft“

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/syrien-krieg-deutscher-posierte-mit-aufgespiessten-koepfen-zwei-jahre-haft-a-1102584.html

    Liebe Dax-Konzerne, bitte gleich eine Stelle freihalten in der Führungsetage für in 1-2 Jahren.
    Ein Glück ist er wieder daheim. Wir können auf kein Talent verzichten. Der Mann sei außerdem „sensibel“.
    Und zupacken kann er bestimmt auch. Genau das, was in den Dax-Konzernen gebraucht wird. Sicher ein Mann mit Durchsetzungsvermögen.

    Und wenn er keinen gut bezahlten Job bekommt, dann könnte er sehr verärgert reagieren.
    Also nicht provozieren!

  36. Sorry, nach mal bißchen OT, Fortsetzung, aber die „Homestory“, die sich dieser Holger Schmale da abgerungen hat, ist zu schön:

    Claudia Roth bestand auf massiven Holzmöbeln, einer Bank ohne Lehne, bunten Sesseln. Aber eine Perlenkette und goldfarben gestylte Fingernägel gehören an diesem Tag auch zum Outfit der Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages. Das sind Äußerlichkeiten, gewiss, aber es sind auch Signale eines vollkommen anderen Weltbildes als es die Herren um den Tweedjanker tragenden Alexander Gauland pflegen. Die ihre Parteifreundin Frauke Petry mobben, weil sie eben auch eine selbstbewusste und emanzipierte Frau ist, auf ihre Weise.

    http://www.ksta.de/politik/feindbild-so-reagiert-das–versiffte-links-gruene-68er-deutschland–auf-afd-attacken–24382588-seite2

    Nein, Schmale, du politischer Schmalhans, nicht deshalb, sondern weil sie ein intrigantes Luder ist! Depp!

  37. #48 Roger1701 (12. Jul 2016 15:02)

    Großes Glück:
    Vermisster Deutscher wieder zurück in der Heimat.

    „DEUTSCHER(!) posierte mit aufgespießten Köpfen – zwei Jahre Haft“

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/syrien-krieg-deutscher-posierte-mit-aufgespiessten-koepfen-zwei-jahre-haft-a-1102584.html

    Liebe Dax-Konzerne, bitte gleich eine Stelle freihalten in der Führungsetage für in 1-2 Jahren.
    ——————-
    Nein, am Fließband. – Dort kann er dann Zylinderköpfe aufspießen!

  38. In den Bebel-Häusern der SPD sind nicht zufällig ein paar Stellen frei?

    Bereicherung dem, der Bereicherung wollte.

    Oder hat die SPD-Spitze etwa Angst, die Flüchtis würden sie intellektuell überflügeln?

  39. Coole Idee, stellt mal richtig viele von denen ein; am besten in der „S“Klasse Produktion in Sindelfingen oder in der Panamera Montage. Das Wualitätsniveau wird spürbar besser, angesichts der qualifizierten Fachkräfte und der Kunde nimmts dankend zur Kenntnis. Seit dem VW Debakel hat “ Made in Germoney“ ohnehin schon einen Knick, mit der Maßnahme sollte der Crash dann endgültig gelingen. Merke: Ist der Ruf erst ruiniert, produziert sichs völlig ungeniert ( oder so ähnlich)…

  40. Gabriel und die SPD. Soll man lachen oder weinen. Realitätsferner geht es nicht. Warum lässt sich der Kerl nicht erklären wer und was da letztlich zu uns kommt. Am Ende gibt es dann ein Gesetz, das besagt, 25% der Belegschaft hat ab dem sounsovielten aus Migranten zu bestehen, dann sonst gibt es Strafzahlungen. Man darf halt nichts unversucht lassen, dieses Land und sein Wirtschaft zu ruinieren, gell und wenn da jemand schafft dann die SPD.

  41. http://www.spiegel.de/politik/ausland/fluechtlinge-aus-syrien-familiennachzug-dauert-immer-laenger-a-1102562.html

    Viele syrische Flüchtlinge möchten ihre Familien nach Deutschland holen. Neue Zahlen zeigen: Es werden zwar immer mehr Visa erteilt – doch Angehörige müssen auch länger warten. Prognose zum Familiennachzug von Syrern.

    Mit Stand 17. Juni sind in den deutschen Auslandsvertretungen nach Angaben der Bundesregierung in der Türkei rund 44.5000 Termine zum Bereich Familiennachzug gebucht, hinzu kommen in Beirut rund 45.000 Terminbuchungen.

    Eins zu eins auf eine Personenzahl umrechnen lassen sich die Zahlen nicht, denn es ist nicht klar, ob bei einem Termin auch mehrere Familienmitglieder ihre Anträge auf Familiennachzug stellen können.

    Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge ist zuletzt davon ausgegangen, dass pro syrischem Geflüchteten 0,9 bis 1,2 Familienangehörigen nachziehen.

    .

    http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/calais-junge-eritreerin-von-lastwagen-ueberfahren-a-1102597.html

    Eine junge Frau aus Eritrea ist in Calais von einem Lkw überfahren worden.

    Sie hatte gemeinsam mit anderen Flüchtlingen eine Barrikade errichtet, um das Fahrzeug zu stoppen.

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/fluechtlingskrise-viele-europaeer-fuerchten-laut-pew-mehr-terror-durch-fluechtlinge-a-1102523.html

    3. Flüchtlinge und Lebensqualität

    Bei der Umfrage wurde auch die Frage gestellt, ob die ankommenden Flüchtlinge das Land lebenswerter machen oder nicht.

    In Deutschland gaben 26 Prozent an, die Situation verbessere sich, 31 Prozent sagten, sie verschlechtere sich und 40 Prozent gaben an, es mache keinen großen Unterschied.

    Vor allem die Befragten in Griechenland gaben an, die Lage im Land verschlechtere sich durch Flüchtlinge (63 Prozent).

    Spitzenreiter bei den Bürgern, die dem Zuzug an Flüchtlingen Positives abgewinnen können, sind die Schweden mit 36 Prozent. <<

  42. http://www.bild.de/regional/berlin/linksextremismus/protokoll-rigaer-aus-sicht-der-linksextremen-46761822.bild.html

    „In dem Moment haben wir uns Heckenschützen auf den Dächern gewünscht“

    .

    omg……….

    http://www.spiegel.de/sport/fussball/fussball-em-2016-buehne-der-rassisten-a-1102270.html

    Bei insgesamt acht EM-Spielen registrierte die Organisation FARE, die gegen Rassismus und Homophobie im Fußball kämpft und seit Jahren offiziell mit der Uefa zusammenarbeitet, fremdenfeindliche und homophobe Vorfälle in den Stadien.

    „Die EM in Frankreich war die Projektionsfläche für viele kulturelle Konflikte, die Europa momentan erlebt“, sagte der FARE-Vorsitzende Piara Powar SPIEGEL ONLINE.

    „Schon während der Saison haben wir vor allem in Zentral- und Osteuropa beobachtet, wie islamophobe und rechtsradikale Bewegungen in den Stadien versuchen, Fuß zu fassen.

    Eine Entwicklung, die viele Fans mit nach Frankreich gebracht haben“, so Powar.

  43. Ich fürchte, für so manches lobenswertes Unternehmen, das Flüchtlinge einstellt, wird es ein böses Erwachen geben. Ich sehe Klagen im Dutzend auf den den deutschen Mittelstand zukommen:

    – Klagen wegen Diskriminierung, wenn ein Flüchtling den ausgeschriebenen Job nicht bekommt, oder wieder entlassen werden muss
    – Klagen wegen Diskriminierung, weil der Flüchtling Arbeiten verrichten muss, die ihm nicht passen
    – Klagen wegen Diskriminierung, weil der Vorarbeiter/ Polier herumgeschrien hat
    – Klagen wegen Diskriminierung, weil ein neugieriger Kollege nach der Herkunft gefragt hat (kein Scheiss, selbst die Feststellung, das jemand eine andere Hautfarbe hat oder die Frage woher jemand kommt, gilt in PC-Kreisen in USA mittlerweile schon als Rassismus)
    – Klagen wegen Unzumutbarkeit, weil Vorgesetzte eine Frau ist
    – Klagen wegen Kopftuchdiskriminierung
    – Klagen für eigenen Gebetsraum
    – Klagen für eigene Gebetspausen
    – Klagen für Halal-Kantine
    – Klagen für Geschlechtertrennung

    Für die Klagepunkte habe ich einfach mal meine Phantasie spielen lassen. Aber nach kurzer Google-Suche habe ich festgestellt: Fast alle Klagepunkte gab es schon mal irgendwo.

  44. Auch für wenig qualifizierte Jobs sind Araber und Afrikaner nicht geeignet. Die reichen Golfstaaten wissen schon warum sie das Überangebot dort verschmähen und ihre Arbeitskräfte lieber aus Indien und Südostasien holen. Für die hoch qualifizierten Jobs werden nach wie vor hauptsächlich Westler angeheuert.


    Noch was Lustiges:

    Ralf Stegner Verified account
    9:53 PM – 10 Jul 2016

    EM Finale Frankreich-Italien mit Genossen aus RLP direkt an der dt.-frz. Grenze.

    https://twitter.com/Ralf_Stegner/status/752229192985632768
    Archiv: http://archive.is/z5OuU

  45. Vielleicht würde es fürs Erste schon mal reichen wenn Ü50-Arbeitnehmer bis zum Rentenstart arbeiten dürften und danach kümmern wir uns um Gotteskrieger und Neger!

  46. Die Bestellung lautete „Fachkräfte“, aber die Politik hat Fluchtgründe und Zeitbomben geliefert – und das Volk bleibt auf der Fehllieferung jetzt wieder sitzen, weil sowohl die Besteller als auch die Lieferanten keinen Funken Verantwortungsgefühl und Anstand besitzen.

    Und Fassbomben-Blindgänger Siggi schmollt, weil ihm das empfindlich auf die Zehen fallen wird.
    Wohlverdient, mit solchem Personal ist kein Staat zu machen.

  47. Das dicke G. macht durch seine Forderung klar,daß es von Seiten der Asylfluter,überhaupt kein Konzept oder Ansatz gibt,was in Zukunft mit den Invasoren geschehen soll.
    Der Industrie auch noch den „Schwarzen Peter“ zuzuschanzen ist der Gipfel der Frechheit.
    Kein wirtschaftlich geführter Betrieb kann es sich leisten Minderqualifizierte einzustellen und denen dann auch noch ein Facharbeitergehalt zu zahlen.
    So etwas ist höchstens in Brüssel und Berlin möglich,da kommts ja auch eher aufs Parteibuch an…
    Mal von den Kenntnissen abgesehen,bestehen sprachliche Barrieren ,die wenigsten sind unsere Betriebstretmühlen oder den Arbeitsstress gewohnt.
    Der Vorstoß des dicken G. ist deshalb als lächerlich abzutun,er entbehrt jeder Logik und Realität.
    Genau das ist es, was unsere Vaterlandsabschaffer am Besten können,ohne Inhalt schwafeln,schwafeln schwafeln,es gibt keine Substanz mehr in den pol.Führungsrigen,alle fantasieren sich eine bessere Welt zusammen,die ihnen bald um die Ohren fliegen wird,das Ende ist absehbar…
    Nur,zu leiden hat dann wieder der kleine Michel und Michaela, die die Karre mit ihren Steuergeldern aus dem Dreck ziehen können..

  48. Alles halb so schlimm. Wenn man die Zahlen in’s Verhältnis setzt, dann wird klar, daß es keinen Grund zur Besorgnis gibt:

    In Deutschland gibt es insgesamt 42 Millionen Erwerbstätige. Davon sind 3,5 Millionen bei den DAX-Konzernen beschäftigt. Auf jeden Mitarbeiter eines DAX-Konzerns kommen also 11 Menschen, die bei einer kleineren Firma arbeiten. Grob geschätzt haben also noch 594 weitere Flüchtlinge eine Arbeit gefunden. Das sind immerhin schon 0,06% der letztes Jahr zugewanderten Bereicherer. Die restlichen 1.099.395 Facharbeiter bekommen wir dann dieses Jahr in Arbeit. Versprochen.

  49. Genauso war es: https://www.youtube.com/watch?v=FVE-DUtI2IY
    Eine Studie, durchgeführt von der BBC und zum Schock der Nation am Dienstag gesendet, hat herausgefunden, dass mindestens 55% der Gesellschaft mit einer Cousine oder einem Cousin ersten Grades verheiratet sind. Man bedenke, dass somit die Wahrscheinlichkeit für eine britisch-pakistanische Familie ein Kind mit rezessiven, genetischen Defekten zu bekommen 13 mal höher liegt als bei der allgemeinen Bevölkerung.“ http://de.europenews.dk/-Muslimische-Inzucht-Auswirkungen-auf-Intelligenz-geistige-und-koerperliche-Gesundheit-sowie-Gesellschaft-79903.html
    Befragungen in der Türkei und in Berlin haben ergeben, dass rund 20 Prozent der Ehen unter Verwandten geschlossen werden. Ali Ucar vom schulpsychologischen Dienst in Kreuzberg geht sogar von einer Rate von 40 Prozent aus, weil in Berlin viele Familien aus ländlichen Gebieten wie Anatolien kommen, wo Verwandtenehen noch häufiger sind als in türkischen Großstädten. http://www.tagesspiegel.de/berlin/cousin-cousine/598708.html

  50. #46 PSI

    die Video`s sind doch alter Tobak – alle schon vor nem Jahr gesehen

    aber hier noch eins – https://www.youtube.com/watch?v=j3COoyiftaI

    hier ne gute Übersicht von einem Teil der korrupter Polt & Finanzmafia die dieses jahr unsere weitere Versklavung in Dresden beratschllagten.

  51. #63 nicht die mama (12. Jul 2016 15:24)

    Die Bestellung lautete „Fachkräfte“, aber die Politik hat Fluchtgründe und Zeitbomben geliefert – und das Volk bleibt auf der Fehllieferung jetzt wieder sitzen, weil sowohl die Besteller als auch die Lieferanten keinen Funken Verantwortungsgefühl und Anstand besitzen.

    Und Fassbomben-Blindgänger Siggi schmollt, weil ihm das empfindlich auf die Zehen fallen wird.
    Wohlverdient, mit solchem Personal ist kein Staat zu machen.
    ———————
    Der soll ja auch nicht „gemacht“, sondern kaputtgemacht werden!

  52. Stelle dir Muslime in einem Unternehmen ein, dann uebernimmst du Kulturbereichernde kostenlose, permanente Probleme und das scheuen viele Unternehmen.

    Wenn der Betriebsfrieden gestört ist, sind auch die Arbeitsabläufe gestört und das will und das kann sich kein Unternehmen mehr leisten …

    Viele Muslime können und wollen sich nicht anpassen ….

    Ich war jahrelang fuer Personal Einstellungen zuständig, ich weis wovon ich Schreibe.

  53. DAX-Konzerne sollen Refugees einstellen

    Und Deutsche bleiben auf der Strecke!

    die werden dann als Arbeitslose ohne Jobaussicht vom Arbeitsamt drangsaliert, ja dann freuen sich die linken Genossen.

  54. Eine nicht mehr zu überbietende Farce im Hinblick auf unsere 3 Mill. Arbeitslosen. Wer von den Politverreckern mahnt denn die Industrie, unsere 1000 Mal besser qualifizierten Arbeitslosen einzustellen?
    So eine niederträchtige Politkaste…Deutschland, mein Vaterland. Gute Nacht.

  55. Wie verkommen ist doch Gabriel,

    jetzt sollen Dax Unternehmen richten, was die Politik angerichtet hat durch Massenflutung mit Abschaum,

    integrationsresistende, nicht beschaeftigungsfaehige, da bildungsferne, Analphabeten, keinerlei Erfahrung mit jedweder Industrie/ von high tech bis Schraubenzieher bedienen haben.

    Wie stellt sich das Bundesfettsack vor?

    Erwartet er Einstellung incl. Bezahlung fuer einen toden Hund, nur dass er Erfolg verkuenden kann, wie es bei der Murksel Koalition ueblich ist, wo keiner ist?

    Gabriel, tritt zurueck und lerne erst mal das kleine Ein Mal Eins der Wirtschaft, Troddel der du bist.

    Merkel/EU muessen weg, untragbar, ruinieren das was noch uebrig ist.

  56. Der Witzbold ist der Inbegriff von Überflüssig. Der taucht immer in den Medien auf, wenn irgendwo etwas angeprangert wird. Dann macht der Lump sich wichtig. Der soll sein Moslem Fleisch fressen und sich im Bücklingsgewand gen Mekka bewegen.

  57. #64 Blimpi

    Ich weiß wie die DAX-Konzerne ihre Beschäftigten aussuchen, und welche Anforderungen die stellen. Wenn ich dann sehe, lese und höre wer da in unser Land illegal eindringt kann ich dir jetzt schon sagen, dass nur ein sehr geringer Prozentsatz (wahrscheinlich unter 1%) von denen eine Anstellung in einem DAX-Konzern erhalten wird. In den Technologiefirmen schon mal gar nicht.

    Wenn überhaupt dann nur in einer Zeitarbeitsklitsche oder einem Subunternehmer die die ausgelagerten Hiwijobs der DAX-Konzerne erledigen. Aber selbst die sind wählerisch, denn untalentierte Arbeitskräftige können die auch nicht verleihen, weil die dann keine Aufträge mehr erhalten.

    Anders gesagt. Diese gut 2 Millionen illegalen Migranten werden uns zum größtenteils lebenslang auf der Tasche liegen, und bald holen die ihre großen Familien nach, das wird unsere Sozialkassen ruinieren.

  58. Wenn ich dieses Gesicht sehe, muss ich immer wieder daran denken, was ein Moslem fühlt, wenn er die Ungläubigen als die abscheulichsten aller Wesen einschätzen darf.

    Unfähige, rhetorikbesoffene Politiker-Muezzine sind das Schlimmste, das einem Land zustoßen kann. Unfähigkeit pur.

    Siggi der Volksverächter („Pack“) läuft schon längst außer Konkurrenz, im Automodus >Downunder >5%. Weiter so. Einer muss es ja machen.

  59. Millionen arbeitslose Eingeborene, selbst qualifizierte Bewerber über 45 sind nicht mehr vermittelbar, in der EU gibt es arbeitslose Junge Menschen in rauhen Mengen.
    50% in Portugal, 45% in Spanien, 40% in Italien. Die haben meist eine verwertbare Ausbildung und sind anpassungsfähig.
    Da faselt diese Politnull von der Zwangseinweisung der völlig unbrauchbaren Invasoren. Es hilft nur noch seine eigene Einweisung in eine geeignete Anstalt und die Komplettabwahl seiner Volksverräter/Verächter Partei.

  60. Ist das Gabriel denn nun eigentlich Moslem? Normalerweise schon, oder? Interessant würde es werden, wenn die „DAX-Manager“ dem Folge leisten! Könnte eventuell eine lehrreiche Veranstaltung werden! 😉

  61. Die Willkommenskultur fliegt den Alternativlosen um die Ohren..

    Jetzt müssen die nur noch weg aus der Regierung und dann kann man über die Rückführung reden.
    Die Alternativlosen packt man dann gleich mit rein….

  62. Beschäftigt Gabriel schon vertrauensvoll – Gleichberechtigung! – für seine kleine Tochter Marie(4 J. u. 3 Mon.) einen islamischen Sittenstrolch als Kinderfrau, äh Kindermann?

    🙁 Beim „Babysitten“
    09.05.2016, 16:24

    Schwere Vorwürfe erhebt eine Salzburger Familie gegen einen Asylwerber:

    Der 42- Jährige soll die 4-jährige Tochter des Paares im Flachgau von Herbst 2015 bis März 2016 sexuell missbraucht haben. Der Mann zeigt sich nicht geständig, er wurde in U- Haft genommen…
    http://www.krone.at/Oesterreich/Asylwerber_soll_Maedchen_-4-_missbraucht_haben-Beim_Babysitten-Story-509341

  63. #72 Ost-West Fale (12. Jul 2016 15:47)

    #46 PSI (12. Jul 2016 15:01)

    Strike

    30:0 für Russland
    —————
    Schade, dass die Jungs kein Spendenkonto haben 🙂

  64. Also…Fachkräftemangel herrscht anscheinend in meiner Region keiner (Aber ich bin ja vom Land, also laut „Experten“ sowieso etwas beschränkt und nicht „weltoffen“ genug) . Da gibt es etliche gut ausgebildete Deutsche ohne Arbeit. Aber stimmt…ist ja schließlich das „Pack“…Kann man natürlich nicht nehmen…

  65. Endlich mal eine Erfolgsmeldung für die Wirtschaft:

    In Büttelborn hat der erste syrische Zahnarzt seine Praxis eröffnet. Auf Wunsch der Kanzlerin hat er seine Praxis in Aleppo aufgegeben und seine 3 Frauen und 11 Kinder gleich mitgenommen. Die von Nachwuchssorgen, Ärztemangel und inzestuöser Degeneration gebeutelten Büttelborner können ihr Glück kaum fassen:

    http://www.buegida.com/zahnarzt.JPG

    http://www.buegida.com/2015stuff.html (3. Beitrag)

  66. #73 Made in Germany West (12. Jul 2016 15:50)

    Die SPD könnte doch sicherlich auch noch ein paar „Flüchtlinge“ gebrauchen oder doch lieber nicht?
    —————
    Die Gewerkschaften doch auch. Analog zum Kirchenasyl wäre auch ein Gewerkschaftsasyl denkbar. – Die werden sich doch nicht lumpen lassen? 🙂

  67. #35 lorbas
    2/3 sind Analphabeten.
    Zum Abnicken im Bundestag und ein paar Selfies mit Merkel würde es reichen. Muss nur einer vorne stehen, und sagen wann die Hand gehoben werden soll.
    Man bräuchte nur noch einen Gebetsraum im Bundestag.

  68. Das kann ja alles net wahr sein. So blöd kann man doch gar nicht sein!!!!
    Eine Arbeitskollegin war neulich in der schönen sächsischen Schweiz und sie sagte sie hätte so Angscht kett (is eine Schwäbin).
    Ich fragte sie warum sie in Gottes Namen dort Angst hat.
    Sie sagte wege der Rechten ..die ganze Rechte Leut dort. Da hämmer so Angscht kett.
    Ich fragte sie, warum sie glaubt, dass diese Menschen ihr was tun?? Sie sagte allen Ernstes, ja weil wir Schwobä sind und die uns it leide könne!
    Mir hauts den Vogel raus! Ich sagte ihr ich glaub ihr kein Wort und ich würde an ihrer Stelle Angscht vor Linksversiffte haben.
    Leute wie meine Arbeitskollegin gibt es viele. Trotz intelligenz saublöd und diese Gutmenschen gehen wählen. Die Hartz4 Leute wahrscheinlich nicht. Ich fass das alles hier in Deutschland nicht mehr.

  69. Es ist wie bei allen sozialistischen Gesellschaftsexperimenten: sie scheitern letztendlich immer an der Realität!

  70. #9 nichtG (12. Jul 2016 14:26)

    Ja… wenn ich an Zetsche denke dieser Lügner, Heuchler … kommt mir die Kotze hoch…
    ……..Dringend benötigte Fachkräfte, wir warten auf solche dringend

    Mercedes Chef Zetsche hatte wohl direkt nach der Massenschleusung im Spätsommer 2015 einen Anruf von Merkel bekommen, mal ordentlich zu desinformieren. Auch Evonik-Chef Klaus Engel fühlte sich bemüßigt, zeitgleich entsprechend loszupalavern.
    Zetsche schwadronierte vom ‚Wirtschaftswunder‘, welches die strukturellen Analphabeten auslösen könnten, denn die meisten ‚Flüchtlinge‘ seine jung, gut ausgebildet und hoch motiviert. Genau solche Leute suchen wir, erzählte Zetsche der Lückenpresse, die alles aufschrieb und entsprechend verteilte.

    Zur Meldung der glorreichen 54, die von DAX Unternehmen eingestellt worden seien, bedarf noch einer Korrektur. Von den 54 sind 50 wohl von Merkel dem Staatsunternehmen Deutsche Post übergeholfen worden, wo sie eine unqualifzierte Verwendung überwiegend im Sortierbereich gefunden haben.

    Eine unternehmerische Entscheidung der Deutschen Post jedenfalls hierfür kann nicht zugrunde liegen, haben doch die verbliebenen 29 Dax-Konzerne gerade einmal Verwendung für vier ‚Flüchtlinge‘.

    Alles aufgeschrieben und verteilt hat die Lückenpresse in jener Zeit auch das, was der EU-Innenkommissar Avramopoulos von sich gab, der im verlogenen Merkel-Duktus verbreitete, „Eine Mehrheit der Mitgliedstaaten ist bereit voranzugehen, aber nicht alle.“. Gemeint war die Verteilung von 120.000 Ansiedelungsforderern, wo bis heute faktisch kein Staat der EU bereit ist, nennenswert welche aufzunehmen.

    Aber jetzt keimt Hoffnung auf. Nahles will mit 450 Millionen ‚Arbeitsgelegenheiten‘ für wenigstens 100000 ‚Flüchtlinge‘ schaffen, also EinEuroJobs, ein Instrument, das bereits bei der hiesigen Bevölkerung versagt hat und die Vorgängerin im Amte deswegen stark reduziert hat.
    Der Rest der 1.5 Millionen geht mit Kind und Kegel sowieso in die Öffentliche Sozialfürsorge.

    Und dazu die Idee eines CDU-Bundestagsabgeordneten, nachdem er auch festgestellt hat, Langzeitarbeitslose und ‚Flüchtlinge‘ sind gleichermaßne am Arbeitsmarkt kaum unterzubringen, prüft die Bundesagentur für Arbeit ein Projekt für „Tandem-Jobs“. 20 jährige ‚Flüchtlinge‘ und 60 jährige Langzeitarbeitslose sollen im Zweier-Team arbeiten.
    Dabei werden dem Arbeitgeber vom Staat ein Jahr lang drei Viertel der Lohnkosten als Fördergelder über die Agentur für Arbeit erstattet.
    Die Arbeitgeber, heißt es, haben ‚Interesse‘ bekundet. Täte ich auch, als Arbeitgeber.

  71. „Was nicht verwunderlich ist, denn etwa 20 Prozent der zivilisationsdistanzierten Offensivgäste sind Analphabeten und mehr als ein Drittel hat nur etwa vier Jahre lang eine Schule besucht – meist eine, die mit unserem (bisherigen) Unterrichtsniveau nicht viel zu tun hat.“
    ————————————————————————

    Der „Unterricht“ besteht ja in islamischen Ländern fast nur aus Koran-Auswendiglernen, und das nur in Arabisch! Alles andere Wissen ist ja von Allah verpönt!

  72. @#84Verdrossen

    Kann ich nachvollziehen.
    Im Kreise der Kolleginnen sagte ich, glaubt ihr tatsächlich daran, dass ein Syrer 150.000 Eur im Schrank fand und abgab. Glaubt ihr an den Klapperstorch, Frau Holle und den Weihnachtsmann?
    Alle sahen sich an. Na es steht doch in der Zeitung, muss doch so sein. Ich sagte nur noch, dass ich die Kohle verprasst hätte. Mir blieb ansonsten die Spucke weg.
    Diese dümmlichen Hühner!!

  73. @ #76 Wasserspiel (12. Jul 2016 15:54)

    Sigmar Gabriel läßt sich überall mit evangel. führen.

    August 2012 heiratete Gabriel die ostddeutsche Zahnärztin Anke Stadler in einer evangel. Kirche u. ließ, im gleichen Gottesdienst, seine im April des gleichen Jahres geb. Tochter Marie ev. taufen. Dr. Anke Stadler ist erst seine zweite Ehefrau.
    http://www.bild.de/politik/inland/sigmar-gabriel/spd-chef-kirchliche-hochzeit-mit-anke-stadler-im-harz-flitterwochen-an-der-ostsee-25725714.bild.html

    Als Gabriel in den 1990ern noch Oberstufenlehrer war, heiratete er – direkt von der Schulbank weg – seine Schülerin, die Türkin Munise Demirel. Von ihr ist er kinderlos geschieden, meines Wissens noch in den 1990ern.

    1989(laut Wiki) ist seine andere Tochter Saskia geb., mit deren Mutter hatte er nur ein Bratkartoffelverhältnis. Wiki schreibt aber aus erster Ehe. Das muß falsch sein. Mit der Türkin, seiner ersten Ehefrau hat er keine Kinder.

    15.04.2013 – „Saskia, die ältere Tochter von SPD-Chef Gabriel, ist auf jüdische Vorfahren gestoßen. Ihr Großvater war bis zuletzt ein unverbesserlicher Nazi.“ (welt.de)

    2012 gab es noch Fotos von ihr(Saskia) im WWW, die wurden inzw. alle gelöscht.

  74. Das Gesabber um die Schaffung von Arbeitsplätzen war für mich schon immer der Gipfel der Lächerlichkeit. Denn Politik hat damit per Aufforderung nichts zu tun. Sie kann Rahmenbedingungen setzen innerhalb derer die Unternehmen und findigen Köpfe dann je nach Bedarf einstellen. Alles weitere ist reines Geschwätz. Es müßte nur irgendwann jemand offiziell erklären, dass das was der Gabriel da macht lächerlich ist. Gerne kann man das auch begrifflich noch etwas weiter ausholend formulieren. Für die Äußerung von Gabriel müßte das eigentlich jetzt die Presse übernehmen. Aber die ist ja leider gleichgeschaltet.
    Also das Problem ist, dass die Forderung Gabriels prinzipiell ernsthaft behandelt wird, als dass sie eben nur als lächerlich bezeichnet wird. Würde man sie als lächerlich bezeichnen, würde man schließlich in Gesamtheit zu dem Schluß kommen, dass die Tätigkeit Gabriels lächerlich ist. Das ist wenig für seinen Verdienst.

  75. das ist alles ziemlich verrückt. Mir ist klar, dass sich ein Land im Laufe der Zeit verändert, Fortschritt, Globalisierung, usw. aber bei uns geht es komplett in die falsche Richtung.

  76. @ #90 Libero1 (12. Jul 2016 16:00)

    Wie war das nochmal mit dem afghan. Zahnarzt Dr. Fardeen Azezullah mit Praxis in Hamburg? Der hat doch seine beiden Kleinkinder abgeschlachtet, nachdem er total verändert von einem Urlaub aus Dubai zurückkam.

    Der fromme Moslem wurde nie bestraft; der Kadi schickte ihn verständnisvoll in die Psychiatrie, er sei nicht schuldfähig, obwohl:

    „“In seiner Urteilsbegründung wies der Richter darauf hin, dass der Kindsmord geplant gewesen sei. Der Angeklagte habe seine Kinder als „entartet“ bezeichnet und zugegeben, seiner Frau mit dem Mord eine Prüfung auferlegt zu haben. Außerdem habe er sich an den Schwiegereltern für ihr „ehrloses Verhalten“ rächen wollen. In der Tatnacht weckte er seine Frau, um ihr seine Liebe zu gestehen.

    Er habe Gott(Mondgott Allah, gell!) gesehen, der ihn zum letzten Propheten auserkoren habe. So schilderte es Fardeen A. im Laufe des Prozesses, der zum Schutz der Familie unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfand. Für ihn habe es keine andere Lösung gegeben, als seine Kinder zu töten.

    Der Sachverständige attestierte ihm eine radikale, abrupte Änderung seiner Persönlichkeit und eine krankhafte Störung gepaart mit einer überwertigen Selbsteinschätzung, Ich-Bezogenheit und Größenwahn und stufte ihn daher als schuldunfähig ein. Einsicht oder Reue zeigte Fardeen A. während der Verhandlung nicht. Mit einer Besserung sei auf lange Sicht nicht zu rechnen, Richter Singelmann.

    Ihm stehe ein schwerer Behandlungsweg bevor, es gehe Gefahr von ihm aus, sein Verhalten sei unkalkulierbar, jederzeit sei mit einem Rückfall zu rechnen.““
    http://www.shz.de/lokales/stormarner-tageblatt/glinder-zahnarzt-nach-kindsmord-in-psychiatrie-id7884831.html

  77. #73 Made in Germany West (12. Jul 2016 15:50)
    #91 PSI (12. Jul 2016 16:00)
    Die SPD könnte doch sicherlich auch noch ein paar „Flüchtlinge“ gebrauchen oder doch lieber nicht?
    —————
    Die Gewerkschaften doch auch. Analog zum Kirchenasyl wäre auch ein Gewerkschaftsasyl denkbar. – Die werden sich doch nicht lumpen lassen? 🙂
    >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

    Offenbar lieber doch nicht!!!! Ich hatte es schon mal weiter vorne gepostet. Hier passt es asber noch besser her:
    https://www.youtube.com/watch?v=_P906_JznqY

  78. #98 SirHenry (12. Jul 2016 16:13)

    Mercedes Chef Zetsche hatte wohl direkt nach der Massenschleusung im Spätsommer 2015 einen Anruf von Merkel bekommen, mal ordentlich zu desinformieren. Auch Evonik-Chef Klaus Engel fühlte sich bemüßigt, zeitgleich entsprechend loszupalavern.

    Ja, Merkel hat die ununterbrochen mit runden im Kanzleramt, Telefonaten, öffentlichen Reden gedrängt, genötigt und bearbeitet, sich zumindest verbal an ihrem „Hurra, Flüchtilanten“ zu beteiligen.

    Hier ein Beispiel, letztes Jahr IAA:

    Kanzlerin Merkel nutzt ihren Besuch auf der IAA in Frankfurt geschickt, um die Wirtschaft um Chancen für Flüchtlinge zu bitten. Ihre Zuhörer war die Riege aller Topmanager der Autoindustrie.

    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Wirtschaft/d/7314868/merkels-appell-an-die-wirtschaft.html

  79. #105 Maria-Bernhardine

    es wird aber doch wohl die geschlossene sein, oder etwa nicht?

  80. Siegmar und Angela zusammen in eine zwangsjacke,
    in ein keller, und schlussel wegschmeissen.

    Jeden tag denk ich, es geht nicht dummer, doch!

  81. Irgendwie funktioniert gar nichts, was Merkel, Gabriel und Co. als „Argument“ für die Flüchtlingswelle hervorgebracht haben.
    Die Flüchtlinge funktionieren nicht, wie versprochen, machen unendlich mehr Probleme als verspochen, kosten richtig Geld…
    Gabriels hilfloser Aufruf zeigt einmal mehr, dass die Regierung auf ganzer Linie gescheitert ist. Und wenn ich überlege, wie die Warner und Kritiker beschimpft und behandelt wurden und werden, dann ist das einfach nur noch unerträglich.

  82. #2 eule54 (12. Jul 2016 14:18)

    Gabriel: DAX-Chefs sollen Flüchtlinge einstellen.
    ++++

    Offensichtlich will er, dass möglichst viel DAX-Konzerne pleite machen.
    —————————————
    Was sonst –
    noch nie vom Morgenthau-Plan gehört?
    http://tinyurl.com/h7p36z7
    Der fette Sozi-Gabriel ist einer der willigsten Vollstrecker.

  83. Auf den Harzer-Halal-Roller hört doch keiner mehr …
    Einer der Pausenclowns in der Merkel-Riege.

  84. Die haben einige Jahre lang überhaupt nicht ausgebildet – und immer wieder mal jahrelang nicht eingestellt, obwohl bestens qualifizierte Bewerber schlangestanden.

    Viele überlegten es sich genau daher dreimal, etwa Ingenieur zu werden.

  85. Und die 50 „Spezialkräfte“ arbeiten überwiegend im Zustelldienst und kundschaften lohnende Objekte mit älteren Menschen aus! – Noch Fragen?

  86. Die Dax Konzerne sollten unbedingt auch die Rots&Ösdemirs,die Gören-Eckarts&Hofreiten und Konsorten dieser Republik einstellen.Die haben nähmlich noch nie was gescheites in ihrem Leben zustande gebracht.

  87. OT:

    Rapefugee beprapscht kleines Mädchen.

    Afghanischer Pädophiler wurde georfeigt.

    Anzeige gegen Onkel des Opfers

    Rechtliche Folgen hat eine Ohrfeige, die ein Mann im Linzer Hummelhofbad einem 17-jährigen Afghanen verpasst hatte, weil dieser seine zehnjährige Nichte unsittlich berührt haben soll. Jetzt wird der Onkel wegen Körperverletzung angezeigt, der Verdächtige streitet nach wie vor alles ab.

    Unglaublich was sich die Justiz da mal wieder leistet. Wenn das umgekehrt passiert wäre, würde den Moslems gar nichts passieren, und der Täter wäre wahrscheinlich im Krankenhaus.

    http://www.krone.at/Oesterreich/Taeter_geohrfeigt_Anzeige_gegen_Onkel_des_Opfers-Maedchen_belaestigt-Story-519481

  88. Was soll die heutige Wirtschaft mit Hitscha-Invasoren anfangen, deren Aufmerksamkeitsspanne sich auf dem Niveau eines Goldfische befindet? Die Puffnacken haben, was man ihnen in acht Stunden beibringt, nach 10 Minuten wieder vergessen!
    Das ist kein Witz, so sieht die Realität aus.
    Erkläre das mal einen arbeitsscheuen Sozial-Kleptokraten für dem alle Menschen gleich sind. Siehste.

  89. Die Scheinflüchtlinge sind eben nicht zum Arbeiten ins Schlaraffenland gekommen

    Allmählich lassen die hiesigen Parteiengecken und die Lizenzpresse die Katze aus dem berühmt-berüchtigten Sack und so ist in letzterer zu lesen, daß von den fremdländischen Eindringlingen mindestens 70% untauglich für den deutschen Arbeitsmarkt sind und folglich der Armenhilfe zur Last fallen werden. Viele der umerzogenen Gecken haben ja stets behauptet, daß die Scheinflüchtlinge ihnen einmal die Rente bezahlen würden und dürften daher entsprechend dumm als der Wäsche schauen, wenn ihnen nun verkündet wird, daß sie zur Verköstigung der Scheinflüchtlinge länger arbeiten werden müssen und obendrein zu deren Beherbergung aus ihren Häusern geworfen werden sollen. Wobei sich freilich die fremdländischen Eindringlinge nicht mit der popeligen Armenhilfe von 400 Mark im Monat und einer Behausung im Plattenbau werden abspeisen lassen, schließlich sind sie ins Schlaraffenland gekommen und wollen daher eine Villa samt italienischen Sportwagen haben und im Kaufladen bezahlen sie schon gar nicht.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  90. Wie seine Kanzlerin,

    der ***gelöscht*** hat keinen Dunst von Wirtschaft,
    das Geld muss hart durch Leistung und besser sein als die Konkurrenz verdient werden,

    nicht Milliarden verbrennen, auch noch gegen D Interessen, wie es beim Bund der Fall ist.

    Mit so einer Gesinnung waere die D Wirtschaft in einen halben Jahr weg vom Fenster.

    Murksel mit ***gelöscht*** und kompl.Establishment muessen weg,

    genauso wie die EU mit ihren notorischen Fehlentscheidungen in Politik gegen europ. Interessen der einheimischen Bevoelkerung

    ***gelöscht*** Mod: Bitte mal wieder unsere Policy nachlesen.

  91. @ #110 bjornhoecke-fan (12. Jul 2016 16:37)

    „Geschlossene“, was immer das in der Praxis dann auch sei… Spaziergänge mit der Pflegerin im Stadtpark, Einkaufsbummel mit dem Zivi o.ä.

    +++Ich kann nicht verstehen, daß der Richter, eine sorgfältig geplante Tat, Egozentrik u. Einsichtslosigkeit mit Schuldunfähigkeit verknüpft.

    „“Den Kopf unter einem Tuch versteckt, in Handschellen und in Begleitung von vier Pflegern und Polizisten betrat der Glinder Zahnarzt Dr. Fardeen A. (39) den Gerichtssaal zur Urteilsverkündung.

    Die Handschellen behielt der Angeklagte an. Der Richter sah es als erwiesen an, dass er im Januar seinen Sohn (6) und seine Tochter (4) im religiösen Wahn im Schlaf die Kehlen durchgeschnitten hat und ordnete aufgrund von Schuldunfähigkeit eine dauerhafte Unterbringung in der Psychiatrie an.

    +++Fardeen A. hatte zuvor ein umfassendes, lückenloses Geständnis abgelegt.““
    Link hier:
    #106 Maria-Bernhardine (12. Jul 2016 16:33)

    Zu gerne hätte ich gewußt, welcher Strafvereitler dem islamischen Doppel- bzw. Kindsmörder Fardeen Azezullah was flüsterte: Stell dich blöd, dann kann Dir keiner was?

    ++++++++++++++++++++

    Anderer Bericht:

    „“Vater der getötet Kinder aus Glinde schweigt vor Gericht

    Am Freitag begann das Unterbringungsverfahren gegen den 39-Jährigen vor dem Landgericht in Lübeck. Mit einer schwarzen Lederjacke über dem Kopf betritt der Zahnarzt aus Glinde den Gerichtssaal. Zwei kräftige Männer aus der Psychiatrie aus Neustadt begleiten ihn. Sie ziehen Fardeen A. die Jacke vom Kopf. Sein Verteidiger nimmt ihm die graue Kapuze seines Pullovers von den kurzen schwarzen Haaren. Denn der Mann mit der dunklen Gesichtshaut kann seine Arme nicht heben. Er trägt Handschellen, zudem sind seine Hände an einem Ledergürtel um seine Hüften fixiert. Offenbar stufen Gutachter den geistig kranken Mann als besonders gefährlich ein. Auch während der Verhandlung werden die Fesseln nicht abgenommen.

    Dass Fardeen A. schwer psychisch krank ist, haben ihm bereits Gutachter in den vergangenen Monaten attestiert. Deswegen ist der Mann mit dem Doktortitel auch nicht wegen Mordes angeklagt. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass A. zum Tatzeitpunkt schuldunfähig war. Dass er im religiösen Wahn gehandelt hat. In dem Sicherungsverfahren vor dem Landgericht müssen die Richter jetzt klären, ob A. für andere Menschen oder sich selbst eine Gefahr ist und weiterhin in der Psychiatrie in Neustadt bleiben muss.

    Mit der 20 Zentimeter langen Klinge eines Fleischermessers schneidet er den Kindern nacheinander die Kehlen durch. „Beide verbluten“, so der Staatsanwalt, der von Heimtücke spricht.
    Die Öffentlichkeit wird um Schutz des Täters vom Prozess ausgeschlossen

    Als der Staatsanwalt sich nach seinem Vortrag wieder setzt, öffnet auch Fardeen A. wieder seine Augen. Es wirkt so, als ob der unscheinbare Mann plötzlich wieder geistig anwesend ist. Über seinen Anwalt lässt der Zahnarzt ausrichten, dass er sich weder zur Tat noch zu seiner Person äußern wolle.

    Weitere Details im Prozess bleiben Zuschauern am Freitag verborgen. Denn schon nach kurzer Zeit müssen sie den Saal verlassen. Christian Singelmann, Vorsitzender Richter der I. Großen Strafkammer, beschließt, die Öffentlichkeit vom Verfahren auszuschließen.

    +++Das Gericht begründet diese Entscheidung mit dem Schutz des Täters…

    Auch bei den weiteren neun angesetzten Verhandlungsterminen werden die Prozessbeteiligten unter sich bleiben. 26 Zeugen sollen laut Gericht in den kommenden Wochen aussagen.

    +++Auch drei Sachverständige sind geladen, unter anderem eine +++Islamwissenschaftlerin.

    +++Nach Abendblatt-Informationen war der gebürtige Afghane erst zwei Monate vor der Tat zum Islam konvertiert…““

    VOM SUNNISMUS ZUR AHMADIYYA ODER UMGEKEHRT ODER ZUM SCHIISMUS? Also von einer Islamkonfession zur anderen?
    Was hat er genau in Dubai gemacht? Dubai Stadt oder Dubai Emirat?
    http://www.abendblatt.de/region/stormarn/article131511393/Vater-der-getoetet-Kinder-aus-Glinde-schweigt-vor-Gericht.html
    Als ob „Fardeen“, wie „Fardin“, kein islamischer Name sei.
    „Fardin is a Muslim name for boys meaning One who has triple strength“

    Foto:
    http://www.pi-news.net/wp/uploads/2014/01/afghan_arzt-440×247.jpg

  92. Ohne eine Entflechtung der Banken wird die Volkswirtschaft wohl nicht gesunden

    Man merkt, daß es die Banken sind, die ihren liberalen Regierungshandpuppen im Abendland die Gesetze diktieren. Jede echte Regierung hätte nämlich dem ganzen Unfug schon lange ein Ende gemacht. Den Banken überhaupt zu erlauben, einander Geld zu leihen, hätte wohl jede weitsichtige Regierung von Anfang an unterlassen und spätestens nach der nächsten Bankenkrise strengstens verboten. So aber kann man keine Bank in den Konkurs schicken, ohne das ganze Bankenwesen zum Einstürzen zu bringen. Da sich das Bankengewerbe aber nicht selbst am Schopf aus dem Moor zu ziehen vermag, so muß es wohl kontrolliert zum Zusammenbruch gebracht werden. Die Folgen für die übrige Wirtschaft sollten sich in Grenzen halten, wenn der Staat sich sein Münzrecht zurückholt und diese entsprechend mit Geld versorgt. Selbst die Verluste der Privatleute könnten so begrenzt werden. Wie es dann weitergeht wird sich zeigen, aber ein Ende mit Schrecken ist doch immer besser als ein Schrecken ohne Ende.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  93. Allmählich habe ich den Gedanken, dass unsere Politiker uns wirklich für doof, bekloppt oder was weiß ich halten. Welcher normale Mensch hat diese Vorkriegsmodelle wirklich für dringend benötigte Fachkräfte gehalten? Ich habe selten eine derart dämliche Volksverblödung gesehen wie jetzt. Diese absoluten Luftpumpen, die auf unsere Kosten ein schönes, sicheres Leben haben, texten uns mit absolut völlig verquerem Zeugs zu und glauben dabei noch allen Ernstes, sie hätten den Stein der Weisen gefunden.

  94. ERGÄNZUNG ZU

    +++Kindsmörder Dr. Fadeen Azezullah sei erst vor kurzem zum Islam konvertiert gewesen.

    Das glaube ich nämlich so nicht. Der war ein Geburtsmoslem, nur die Frage bleibt, von welcher Islam-Konfession zu welcher er konvertiert sei.

    Den islamischen Namen Fardeen/Fardin habe ich schon hier erklärt:
    #122 Maria-Bernhardine (12. Jul 2016 17:42)

    Azezullah…

    Azez, wie Aziz: arab. der Weise, der Heilige; auch einer der 99 Namen Allahs. Aziz = liebster, kostbarer Schatz
    arabischer Name, Bedeutung: der mir am Herzen liegt; Kurzform von z.B. Abdelaziz (Bedeutung: mächtiger Diener).
    afghan. 1. Liebe(r); 2. selten, rar; 3. geehrt

    Ullah: muhammad = lobenswert (Arabisch); der Lobenswerte, der Gepriesene; bekannt durch den Propheten Mohammed…

  95. Ha,Ha,Ha…

    Ostdeutsche Städte schicken Flüchtlinge nach Essen.

    Essener Sozialdezernent empört:
    „Das ist ein unsolidarischer Akt.“

    http://www.focus.de/politik/deutschland/sozialdezernent-veraergert-ostdeutsche-staedte-empfehlen-fluechtlingen-zieht-nach-essen_id_5722747.html

    Ich weiß gar nicht, was die in Essen plötzlich gegen Flüchtlinge haben.
    Jeder „Schutzsuchende“ ist doch ein „Geschenk“ und bringt bald ein Vielfaches davon ein, was er kostet.

  96. Betr. # 123 rock

    „Wie seine Kanzlerin,

    der ***gelöscht*** hat keinen Dunst von Wirtschaft,
    das Geld muss hart durch Leistung und besser sein als die Konkurrenz verdient werden,

    nicht Milliarden verbrennen, auch noch gegen D Interessen, wie es beim Bund der Fall ist.

    Mit so einer Gesinnung waere die D Wirtschaft in einen halben Jahr weg vom Fenster.

    Murksel mit ***gelöscht*** und kompl.Establishment muessen weg,

    genauso wie die EU mit ihren notorischen Fehlentscheidungen in Politik gegen europ. Interessen der einheimischen Bevoelkerung

    ***gelöscht*** Mod: Bitte mal wieder unsere Policy nachlesen.“

    geloescht bitte durch: Bundesvize bzw. Bundes-Wirtschaftsvermister ersetzen

  97. ja, genau.
    Dann müssen die Unternehmen Gebetsräume einrichten,
    Kantinen Menüs umgestalten,Diskriminierungsbeauftragte einstellen usw.

    Kenne Werke in Buntland, in welchen Gebetsräume eingerichtet sind.

  98. „gabriel-dax-chefs-sollen-fluechtlinge-einstellen“

    Ach, echt jetzt?!

    Hätte ich ihm gar nicht zugetraut.

    Dicke sind ja eigentlich gemütliche Zeitgenossen, die sich normalerweise reiflich überlegen, ob sie sich zum Thema „Arbeit“ überhaupt äußern sollen.

    Dieser Gabriel verblüfft mich immer wieder mit erstaunlichen Randnotizen.

    Ist halt doch ein „Schaffer“ dieser wohlgenährte Mensch.

  99. Dem sogenannte Parteivorsitzende der sogenannten s p d wird wahrscheinlich entgangen sein, dass 54 – vierundfünfzig – der Sozial- und Kultur-
    bereicherer mit IS-lam – Hintergrund eine
    Arbeit gefunden haben, vielleicht sogar als
    Analphabet oder Viertklässler. Raus kommt
    Qualität Made in Germanistan.
    Die s p d sollte sich einen neuen Chef zulegen, vielleicht einen KANZLER-kandidaten.
    Die s p d hat aber z.Z. einen KASCHPERL-
    Kandidaten. Man muss nur an der Strippe ziehen
    und schon macht der KASCHPERL Aktion.
    Ich hoffe, dass #erika so doll an der Strippe
    zieht, dass das KASCHPERL auf die Nase fällt
    und #erika mit ihm verschwindet.

  100. Dieser Holzkopf – Hauptsache, mit einer Aussage von den Medien erwähnt zu werden!
    Und sofern bei den „Fachkräften“ die Qualifikation vorliegt, müssen die Dax-Vorstände auch nichtmal ums Einstellen ausdrücklich ersucht werden.

  101. Tja, da bleibt dem Dicken die Luft weg. Dem wird noch öfter die Luft wegbleiben, bei den zu erwartenden Wahlergebnissen der Sozis.

  102. Aber selbst wenn die DAX-Unternehmen aus reiner Idiotie tausende einstellen sollten—–ist das Problem nicht weg.

  103. Mutmaßen wir mal, die daxen stellen 20.000 mann ein. Was ist mit den 1.480.000 unqualifizierten? Amt!

  104. Diktaturen befehlen der Privatwirtschaft, was sie zu tuen und zu lassen haben. Der fette Sigi kann mit dem wohl im Vergleich recht humanen Kim Jong-un ins Doppelbett gehen ohne, dass jemand merkt, ob da ein Diktator oder Demokrat der machtgeile Rammler ist….

  105. #80 Babieca (12. Jul 2016 15:50)

    Nun bei Tengelmann hat er funktional dasselbe gemacht wie im Fall der DAX-Unternehmen. Politik ist für Gabriel, die SPD und den Rest: immer einen auf sozial, auf Erhalt von Arbeitsplätzen usw. machen. Ob die Sozialaktion etwas bringt oder mehr Schaden anrichtet, kommt dabei nicht in den Blick. Das einzige was er kann populistisch angeblich Arbeitsplätze sichern. Da wird dann populistisch einfach mal das Kartellamt ausgebootet.
    Politik wird seit langem nicht mehr betrieben. Die hätte ja ganz andere Aufgaben.

  106. #109 Babieca (12. Jul 2016 16:36)

    Die Frage ist ja was angebliche Topmanager dazu bringt sich dem Blödsinn einer Merkel anzuschließen.
    Werden die oder deren Unternehmen sonst unter Druck gesetzt? Oder wollen die einfach nicht abseits stehen und mit zu den anständigen Deutschen gehören?

  107. #136 Kaiserpinguin (12. Jul 2016 19:12)

    Tja, da bleibt dem Dicken die Luft weg. Dem wird noch öfter die Luft wegbleiben, bei den zu erwartenden Wahlergebnissen der Sozis.

    Nur korrupte Systemprofiteure oder geistig Minderbemittelte haben noch halbwegs einen Entschuldigungsgrund wenn sie Arbeiterverräter wählen. Alle anständigen Menschen aber machen um die einen Riesenbogen.

    Niemals mehr Arbeiterverräter – die müssen weg vom Futtertrog.

  108. Merkel hat sie doch eingeladen,
    (außerdem mit mehreren Rechtsbrü-
    chen).

    Dann soll Merkel sich auch zum ueberwiegende Teil der Analphabeten um ihre Arbeitsplätze kümmern.

    Die Politiker handeln ohne Skrupel und die Gesellschaft soll das unverantwortliche handeln
    von einer größenwahnsinnigen und volkvernichteden Merkel ausbaden.

    Ich würde sie auflaufen lassen …

  109. Links-Sein ist eine Geisteskrankheit

    „Es ist meine feste Überzeugung als ehemalige moderate Linke, dass sich die linke Bewegung in etwas echt alarmierendes verwandelt hat und die Züge aufweist, die als Formen von Geisteskrankheit erkennbar sind.“

    http://politisches.blog-net.ch/2016/07/11/links-sein-ist-eine-geisteskrankheit/

    Deutsche Übersetzung von Anne Marie Waters July 10, 2016
    http://www.weneedtotalkaboutislam.com/#!Leftism-is-a-mental-illness/c193z/57822a400cf250831da2593d

    „Anne Marie Waters is a member of the Pegida UK leadership team and leads Sharia Watch“
    https://en.wikipedia.org/wiki/Anne_Marie_Waters

  110. #11 Schlagwort; Stand erst vor ein paar Tagen irgendwo. Eine Arbeitsstunde kostet den Unternehmer in der Richtung 32€. Heisst er muss minimal so produktiv sein, dass er in der Stunde
    50€ erwirtschaftet. Schliesslich will er ja auch noch was aufm Lohnzettel stehen haben.
    Ich behaupte mal, mit Ziegen und Kamelhüten ist das Maximum bei 3 oder 4€/h anzusetzen.

    #24 Franz; Doch, ein paar wenige gibts, sind zwar meist schwafelNP also Frieden und Literatur, aber es soll tatsächlich 2 qualifizierte gegeben haben, die wurden allerdings nicht in Islamien gemacht, sondern zumindest in einem Fall in Amerika.

    #28 Sledge Hammer; Erregend ja, aber nicht das, Übelkeit und Hass fallen mir da ein.

    #34 Waldorf und Statler; Zu früh, Knollis wachsen noch nicht. Wenn die noch so 4-6 Wochen warten, dann heissts zuschlagen.

    #66 Dr. T; Du gehst von gravierend falschen Zahlen aus. Seit Anfang letzten Jahres sind offiziell wenigstens 2,5Mio zu uns gekommen.
    Von der Zahl derer, die sich noch vor Registrierung verflüchtlingt haben, wollen wir gar nicht reden. 1,1Mio wurden offiziell als registriert zugegeben, 0,8Mio als in Warteschleife. Und dass wirklich in diesem Jahr, weniger wie 0,6Mio kamen glaubt wahrscheinlich nichtmal der Zitronenfalter.
    Mitte Ende Januar war ein Artikel in einer Passauer Zeitung (PNP?) dass allein dort jeden Tag 2.500 ankommen, von diesen Grenzübergängen gibts wenigstens 6 also 15.000 täglich mal 2 Monate. Danach haben die Österreicher ja die Grenzen zugemacht. Was aber den Strom bloss gebremst, nicht aber angehalten hat.

    #87 Maria-Bernhardine; Echt 3 Monate, der schaut immer noch, wie im 8 1/2ten Monat aus.

    #109 Babieca; Hatte BMW nicht extra 140 Stellen für Asylbetrüger bereitgestellt. Die Arbeit aufgenommen haben lediglich 10. Nach wenigen Tagen warens nur mehr 2 oder 3 kleine Negerlein. Ob heute überhaupt noch ein einziger da zu finden ist, entzieht sich meiner Kenntnis.

    #126 peter54; Beleidige mal nicht die deutschen Gesellen aus dem 16. Jhdt. Selbst die hatten schon weit weit mehr drauf, als dieser Bodensatz der 3. und 4. Welt.

  111. Merkel mit ihrem politischen und medialen Lügenpack muss weg.

    Das sind Kreaturen ohne Verantwortung.

    AFD WÄHLEN!

  112. Jupp – je eher sich offen zeigt, daß diese ganze Träumerei von „gut ausgebildeten Fachkräften, welche unsere Industrie händeringend sucht“, ein dämliches Märchen ist, desto besser.

    Vielleicht kommt so das Volk noch zur Besinnung und entscheidet sich 2017…

    Man darf doch mal ein ganz klein wenig hoffen (?)

  113. Hey ihr Sozen, stellt eure Flüchtlingsgenossen doch bei der SPD ein. Mehr Wählerstimmen bekommt ihr aber nicht dafür…..

  114. Hmm!
    Mocca kochen, dass können die. Unglaublich guten Mocca!
    Brauche ich ein paar Millionen Moccakocher?
    Mocca ist eine Wissenschaft und braucht (keine Ver…) eine gute Lehre und viel Erfahrung.
    Lieber als Mocca zu trinken esse ich aber Sushi und um einen Kugelfisch genießbar zu machen, dafür braucht der Meister fünf bis zwölf Jahre. Nur dafür, dass er es zubereiten darf.
    .

  115. Dieser Herr scheint jetzt völlig abzudrehen.
    Was sollen unsere Firmen mit muslimischen Analphabeten
    eigentlich herstellen? Koreanische Mord- und Raubge-
    brauchsanweisungen ?!?!

    Was Anderes können mindestens 82 % dieser Anbeter des
    Mördergottes Allah doch nur- wenn überhaupt.

  116. Kann es sein, dass Siggi durch die Recherche und den Beitrag der FAZ etwas in die Enge getrieben wurde?

    Am 04.07.16 die blamable Meldung der FAZ:

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/welcher-konzern-stellte-fluechtlinge-ein-14322168.html

    Nix wars mit wir schaffen das.

    Und genau eine Woche danach ist natürlich nicht die Regierung und unser aller Obermurksel schuld am Debakel, sondern wie im Sandkasten: der da wars (hier also die bösen rassistischen und fremdenfeindlichen DAX-Konzerne).

    Soll Siggi doch mal eine Umfrage bei den von ihm als vorbildlich dargestellten KMUs und IHKs machen, wieviele Flüchtlinge dort eingestellt wurden. Die FAZ ist bestimmt dankbar für die Zahlen und kann dann gleich noch einen Bericht nachschieben.

    Tja lieber Siggi, langsam aber sicher bröckelt die Fassade.

  117. Sigmar Gabriel !
    Ein Schwachkopf vor dem Herrn !
    Der Führer der SPD in die 5 % und weniger !
    Ich freue mich immer ,wenn der sich zu Wort meldet .
    Was für ein entsetzlicher Schwachkopf .
    Die Petznummer mit Herrn Friedrich ( CSU )
    wegen edathy ist legendär und unvergessenen !

  118. @154 Viva espania
    Sehr schöne Klatsche für diesen selbstherrlichen, fetten Nichtskönner:
    Nichtskönner !
    unter Handwerksmännern die schlimmste Definierung .
    sehr passend !

  119. @13 sge
    Erst mal den halben Bundestag durch Flüchtlinge ersetzen.
    Dann bleibt der Anteil an Spatzenhirnen zwar gleich, aber es ist bunter.
    😀 ich schmeiß mich weg !

  120. die wirtschaftsbossehaben ihre meinungen über die refuges. nur müssen die halt auch nur positiv labern.

  121. Frueher hies es mal vor Gebrauch des Mundwerks das Gehirn einschalten. Aber denken steht wohl bei Herrn Gabriel unter Strafe. Was soll der Quatsch das Dax Konzerne Fluechtlinge einstellen sollen? Viele beherrschen noch nicht einmal ihre Heimat oder Landessprache und koennen Ihren eigenen Namen weder lesen geschweige denn schreiben sollen aber auf einmal Maschinen oder Computer bedienen von den fehlenden Deutschkenntnissen ganz zu schweigen. Und Herr Gabriel was ist mit den Deutschen Arbeitslosen die teilweise schon verzweifelt Arbeit suchen und die keiner nimmt weil Sie z.b.als ueberqualifiziert oder zu alt oder als beides gelten. L

Comments are closed.