DITIB ZentralmoscheeDie türkisch-islamische Organisation DITIB plant – wie in vielen anderen Städten Deutschlands – in der Stadt Germersheim den Bau einer Moschee. Als größter in Deutschland tätiger Islamverband betreibt die DITIB bundesweit bereits über 900 Moscheen. Vielen Bürgern im Land ist die Organisation DITIB unbekannt, obwohl diese zu den eifrigsten Akteuren der organisierten Islamisierung Deutschlands zählt. Ist die DITIB öffentlich im Gespräch, wird sie von weiten Teilen der Politik und Medien der Bevölkerung als „moderater“ Islamverband präsentiert.

(Von Bürgerbewegung Pax Europa, BPE)

Dabei ist die DITIB immer ganz vorne mit dabei, wenn es im Verbund mit anderen Islamverbänden, um das Erheben von im Sinne der Scharia liegender Forderungen gegenüber der deutschen Gesellschaft und Politik geht. So ist die DITIB mitnichten ein „gemäßigter“, „liberaler“ Islamverband, sondern einer, der den sunnitischen Islam mit allesamt seinen totalitären, menschenrechtswidrigen und demokratiefeindlichen Bestandteilen verkörpert.

Ziel des Islams ist die globale Herrschaft, die letztendlich ideologischer Antrieb der Organisation DITIB ist, die seit etlichen Jahren unter den Augen der deutschen Politik Islamisierungsprozesse in Deutschland offensiv vorantreibt.

So sind viele in Deutschland existierende türkisch-islamische Parallel- und Gegengesellschaften dem Wirken der vom türkischen Staat gesteuerten DITIB geschuldet. Deren oberster Dienstherr, der amtierende türkische Präsident Erdogan, steuert die Türkei zunehmend auf ein vom Islam beherrschtes Land zu, in dem die Demokratie und die universellen Menschenrechte zerstört und durch das Gesetz Allahs, das heißt durch die Scharia, ersetzt werden.

Die in der Türkei im Sinne von sunnitischem Islam und Nationalismus/Chauvinismus indoktrinierte „Generation Erdogan“ tritt durch die gegenüber der DITIB praktizierte Laissez-faire-Politik des deutschen Staates und durch die ungehinderte Einflussnahme der DITIB insbesondere auf junge türkische Muslime zusehends auch in Deutschland mit all ihren negativen und gefährlichen Auswirkungen und Entwicklungen für den gesellschaftlichen Frieden in Erscheinung.

Rathaus

Am vergangenen Samstag informierten wir von der BPE die Bevölkerung in Germersheim über Wesen und Ziele der DITIB, die in der Stadt eine repräsentative Moschee mit Kuppel, Minaretten und Muezzinruf errichten will. Wir verteilten 10.000 Exemplare eines Flyers, der grundlegende Informationen über die Organisation DITIB enthält. Parallel dazu wandten wir uns mit einem persönlichen Anschreiben an alle Stadtratsmitglieder in Germersheim sowie per e-Mail an die Medien in der Stadt. Unser Ziel ist es, eine breite öffentliche Diskussion über die DITIB in Germersheim und weit darüber hinaus in Gang zu setzen.

Aktiv mitmachen und die Aufklärung vorantreiben

Wer sich aktiv an unserer wichtigen Aufklärungsarbeit beteiligen möchte, kann den von uns entworfenen Infoflyer über die Organisation DITIB gerne gegen eine Spende zur Deckung der Druck- und Versandkosten anfordern und verteilen. Dazu schreiben Sie uns bitte eine kurze e-Mail an flyer@paxeuropa.de. Gerne können Sie uns auch telefonisch kontaktieren und mehr erfahren: Tel. 03445-7387963.

Was generell den Moscheebau in Deutschland und den Umgang mit den die Scharia propagierenden Islamverbänden angeht, setzt sich der renommierte Staatsrechtler Prof. Dr. Karl Albrecht Schachtschneider in seinem Buch „Grenzen der Religionsfreiheit am Beispiel des Islam“ tiefgründig auseinander.

Diese Lektüre sei jedem Bürger, Juristen, politischen Entscheidungsträger und Medienvertreter dringlich ans Herz gelegt.

image_pdfimage_print

 

77 KOMMENTARE

  1. Germersheimer last euch nicht verarschen. Diese Eier braucht kein Mensch. Verschandeln nur die Gegend. Bedenkt was Erdowahn gesagt hat. Bollwerke des Islam.

  2. Seid mehreren Tagen habe ich eine Stimme wenn ich PI aufrufe. Es ist weder Englisch noch irgendeine Sprache aus Europa hört sich mehr orientalisch an. Sind immer abgehackte Wörter.
    Igdato oder so ähnlich ????????????????

    Mod: Danke, die Technik arbeitet dran.

  3. Bravo! Noch getrauen sich die meisten braven, folgsamen Deutschen nicht, in das wirkliche Antlitz dieser Religion zu schauen. Nichts aber ist dringend notwendiger.

    Die Legende vom Islamismus

    Es soll um jeden Preis an der faktisch nicht vorhandenen Unterscheidung zwischen Muslimen und „Islamisten“ festgehalten werden. Denn es soll mit aller Gewalt etwas verhindert werden, was beispielsweise eine Kommentatorin hier bei TE jüngst als „Islam-Bashing“ bezeichnete (dem allerdings viele andere Kommentatoren widersprachen).
    Nun bedeutet Bashing allerdings, etwas zu Unrecht mit dem Ziel der Herabwürdigung zu attackieren – weshalb der Begriff „Bashing“ nur dann zutreffend sein kann, wenn das vorgeblich „gebashte“ eben genau die ihm zugewiesenen Kriterien nicht erfüllt. Für jene Träumer von der heilen, islamischen Welt steht die Vorstellung im Vordergrund, es gäbe eine tatsächlich mögliche Unterscheidung zwischen Islam und Islamismus – und bei dem Terror habe man es mit einer „islamistischen“ Ideologie zu tun, die eine politische Dimension habe und die genau deshalb vom Islam, der folgerichtig keine politische Dimension haben darf, unterscheidbar sei.

    Tatsache aber ist: Es gibt diese Unterscheidung nicht. Der Islam ist nicht nur mit seiner ausschließlich über eigenen Tod entrinnbaren Geburtszwangsmitgliedschaft mit unserem Grundgesetz nicht vereinbar. Er ist im Kern seiner mohamedanischen Essenz als Philosophiewerk des Koran das imperialistische Konzept der Weltbeherrschung – und er ist damit eben kein Glaubenswerk wie die christlichen Evangelien oder eine Verhaltensphilosophie wie das Daodeing (traditionell Tao te king), sondern ein hochpolitisches Imperialismuskonzept, dessen monistisches Gesellschaftbild durch und durch anti-emanzipatorische, intolerante Totalitarismusprinzipien einfordert. Die politische Essenz des geschriebenen Wortes des Korans ist der absolute Führerstaat, der den uneingeschränkten Anspruch erheben darf, jeden Gegner um Eigentum, Leib und Leben zu bringen und für diese Menschenfeindlichkeit sogar noch die Zustimmung einer fiktiven Gottesfigur in Anspruch nimmt.

    An dieser Essenz des Korans ändert sich auch dadurch nichts, dass es Menschen gibt, die sich selbst aus ihrer sozialen Identität heraus als Muslime definieren und diesen Welteroberungsanspruch nicht vertreten. Selbstverständlich gab und gibt es auch Islaminterpreten wie Mouhanad Khorchide, die von einem Islam mit menschlichen Antlitz träumen, so wie der zwischenzeitlich desillusionierte Bassam Tibi an einen Euro-Islam glaubte – und die dabei als Korankenner übersehen, dass sie selbst sich mit ihren Träumen und Hoffnungen gemäß der wortgetreuen Auslegung ihres Korans bereits der Häresie schuldig machen und für die „wirklichen Muslime“ , die Mu’mim gemäß Sure 45.14-15 längst selbst Kufar sind, die sich angesichts ihres Zieles, die Formulierungen Mohameds als „Siegel der Propheten“ in vom Wortsinn abweichenden Interpretationen zu überwinden, sich selbst der Häresie schuldig machen. Daran ändert sich auch dadurch nichts, dass es eigeninterpretierte Muslime gibt, die sich über das Diktat des Korans hinwegzusetzen suchen – denn ihr Problem: Im Sinne des Mohamedismus sind sie keine Muslime mehr.

    http://www.rolandtichy.de/kolumnen/spahns-spitzwege/luegen-oder-wahrheit-medien-und-politik-zum-terrorakt-von-wuerzburg/

  4. Die AfD ist aktiv in Germersheim.
    AfD-Landtagsabgeordnete für den Kreis Germersheim, Matthias Joa, meldet sich zu Wort.

    http://www.pfalz-express.de/germersheim-ditib-stellt-antrag-fuer-moschee-neubau/

    Joa formulierte öffentlich Fragen an den Bauherrn und an die politischen Parteien:

    Ist der Bauherr bereit, auf die Errichtung von Minaretten zu verzichten? („Minarette sind aus unserer Sicht nicht nötig, um die Religion auszüben – sondern prägt die umgebende Landschaft und das Stadtbild.“)
    Ist ein Muezzinruf geplant? Falls nein, wird dies dauerhaft so bleiben?
    Wird in der Moschee in deutscher Sprache gepredigt?
    Gibt es Unterstützungsleistungen aus dem Ausland, die den Bau der Moschee finanzieren? Wenn nein, wie erfolgt die Finanzierung?
    Entsendet die DITIB aktuell Prediger aus der Türkei?
    http://www.pfalz-express.de/germersheim-afd-fordert-offene-debatte-um-die-ditib-moschee-parteien-muessen-sich-erklaeren/
    ————————————
    Kommentare erwünscht!

  5. Joa fragt, die ehrliche Antwort wird sein, Minarette JA, Muezzinruf Natürlich, Deutsche Sprache – versteht keiner deshalb nein.

    Aber man wird keine ehrliche Antwort erhalten und erst wenn es zu spät ist, kaum Chancen haben, diesen Mist rückgängig zumachen.

    Der wahre Gläubige braucht keine Moschee, viele Christen besuchen auch keine Kirchen und leben nach ihrem Glauben.

  6. Ich will das nicht!

    deshalb bin ich am 30. Juli in Berlin dabei

    Der Islam gehört NICHT zu Deutschland!

    man erkennt mich an der Fahne des Deutschen Ordens, die ich trage

  7. #8 ridgleylisp (21. Jul 2016 18:12)

    Die da im Bild sieht nach einem Atombrüter aus! Achtung – radioaktiv!

    Radioaktiv? dann könnte es auch eine mutierte Wanze oder Kakerlake sein.

  8. Ich habe nichts gegen Moscheen.
    Ich finde, die Muslime sollen Moscheen bauen soviel sie wolllen, mit Minaretten höher als je gesehen. Sie sollen ihre Muezzine Tag und Nacht rufen lassen. Und sie sollen beten und predigen in welcher Sprache sie immer wollen.

    Nur: in Deutschland nicht!!!

    Es gibt in der islamischen Welt der Orients genug Platz für riesige Moscheen. Baut sie dort, zieht dort alle hin und betet dort.

  9. #8 ridgleylisp (21. Jul 2016 18:12)
    Die da im Bild sieht nach einem Atombrüter aus! Achtung – radioaktiv!

    ——————————————

    Schlimmer als radioaktiv: Terroraktiv.

  10. wER IST NUR AUF DIE BLÖDE iDEE GEKOMMEN; DASS DER mOPGHAMEDFANISMUS ZU dEUTSCHLAND GEHÖRT

  11. BREAKING NEWS:
    Brasilien verhatet im Vorfeld der Olympiade schwer bewaffnete (zB AK47) Terrorgruppe, 10 eingebuchtet, 2 noch auf der Flucht..

  12. Die zahlreichen DITIB-Moscheen sind Exklaven der Türkei. Erdogans Kasernen, in denen seine Soldaten für den innerdeutschen Kampf für den Islam gefochten wird. Das ist die logische Konsequenz. Die DITIB respräsentiert nun das Islamverständnis einer türkischen Diktatur. Wohin das führt können sich die belesenen Gutmenschen und Islamapologeten hier schon mal anschauen: https://www.youtube.com/watch?v=wJ6IZ3gfCZA

    Das sind die Retter der türkischen Demokratie, die mit der Visafreiheit auch unsere Demokratie retten wollen. Solche Aktionen kann man sich in der Wochenschau von 1939 anschauen: https://www.youtube.com/watch?v=Ly6_C9TB_24

    Aber keine Sorge, diese Kritik könnt ihr mit dem Rassismusvorwurf abwehren, schließlich hat der neue Faschismus einen Migrationshintegrund oder stammt von den anti-FASCHISTEN.

    Darf es noch etwas mehr Toleranz für die Intoleranz sein, oder passt es so?

  13. Sorry. Das war ein Missgeschick!

    Es sollte eigentlich so aussehen : Wer ist nur auf die blöde Idee gekommen, das der Mohammedanismus zu Deutschland gehört ?

  14. #2 Armes Deutschland
    and
    #Mod
    Ich bin seit Wochen dauerhaft angemeldet und hatte deswegen bisher keine Probleme mit unsere Seite.
    Seit heute habe ich diese Stimmen auch. Es handelt sich um einen arabischen Dialekt, den ich nicht beherrsche. das „halläq“, dass zuerst kommt, meint Friseur. Das „m…“ kann ich nicht genau einordnen, arbeite aber daran. Es könnte von „maschit“ kommen, was „ich ging“, aber auch „geht“ meint.
    Beunruhigend ist es auf jeden Fall!

  15. OT

    Unhaltbare Zustände im Freibad Kircheim, Nationalitäten werden keine genannt, aber was dort abgegangen ist, ist beschämend !

    ..Laut Polizei hatten etwa dreißig umstehende Badegäste den Widerstand des 17-Jährigen weiter angeheizt und die Beamten beschimpft. Ein Bademeister hielt die teilweise aufgebrachten Badegäste zurück. Dabei wurde er am Hals gepackt und umgestoßen….

    … Teilweise unter Tränen und völlig aufgelöst schilderten Mädchen und Mütter Vorfälle, die sich überwiegend im belebten Strudelbecken ereignet haben sollen. Gegen 16.45 Uhr wurde dort einer Zehnjährigen das Bikini-Oberteil weggezogen. Kurz darauf fasste ein Unbekannter einer Elfjährigen an den Po….

    …Gegen 17 Uhr wurde einer Dreizehnjährigen im Strudelbecken von einem Badegast, Anfang Zwanzig, an den Po gefasst und die Bikini-Hose herabgezogen. …

    ..Im Nichtschwimmerbereich fasste gegen 17.30 Uhr ein 25 bis 30 Jahre alter Mann zwei 14 Jahre alte Mädchen an die Brüste und in den Schritt. Zeitweise soll er zudem sein erregtes Glied an den Mädchen gerieben haben….

    Mädchen begrapscht und Bikini-Hose runtergezogen

    Ein renitenter Jugendlicher muss im Kirchheimer Freibad von der Polizei abgeführt werden. Kurze Zeit später melden Mädchen und Frauen unter Tränen mehrere sexuelle Belästigungen.

    http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.freibad-in-kirchheim-unter-teck-polizei-grosseinsatz-und-sexuelle-belaestigung.9f2f37ce-f129-4850-aa17-51f81a2ecc29.html

  16. Was haben uns die Märchenonkel aus Medien, Politik und selbsternannte „Sozial- und Islamwissenschaftler“ nicht alles erzählt zum Attentäter von Nizza:

    Ermittler gehen von Komplizen aus
    Nizza-Attentäter plante Anschlag seit mehreren Monaten

    Einzeltäter, isoliert, ausgegrenzt, abgehängt von der Gesellschaft. Verzweifelt, ohne Perspektive, blitzradikalisiert, selbstradikalisiert, psychisch krank, hat sich im Affekt spontan zur Tat entschlossen, weil er in seinem ganzen Leid und Elend gar nicht anders konnte. Muss man doch irgendwie Verständnis haben für so einen armen Teufel.

    Und jetzt sickert schön langsam die Wahrheit durch:

    http://www.focus.de/politik/ausland/ermittler-gehen-von-komplizen-aus-nizza-attentaeter-plante-anschlag-seit-mehreren-monaten_id_5751617.html

  17. Ich finde es immer praktisch, mehrere Begriffe bzw Wörter zur Verfügung zu haben. Die Diskussion gewinnt dadurch. Insofern finde ich die Unterscheidung zwischen Islam und Islamismus sehr hilfreich. Ich sehe nicht jeden Mohammedaner als bekloppten Islamisten an. Viele Mohammedaner sind Mitglieder dieser Religion, weil sie in sie hineingeboren wurden und es nicht anders kennen und nicht groß über sie nachdenken. Ich bin katholisch erzogen, ich weiß, wovon ich spreche.

    Wenn man sich auf eine begriffliche Trennung von Islam und Islamismus einigt, dann spart man sich endlose Grundsatzdiskussionen. Dann ist der Islam wedernoch, und der Islamismus ist pöse. Bedenkt doch, dass auch ihr euch dann nicht mehr mit dem ständigen Einwand herumärgern müsst, dass es auch nette Mohammedaner gibt. Wenn ihr den Islam angreifen wollt, sagt ihr einfach „Islamismus“, dann kann euch auch keiner mehr widersprechen, weil gegen den Islamismus ist ja jeder, und im zweiten Schritt könnt ihr dann problemlos alles und jeden als Islamisten bezeichnen (und damit meistens durchkommen, weil es bei vielen stimmt).

    Sagt, ihr seid gegen den Islamismus, da rennt ihr offene Türen ein. Wenn ihr sagt, ihr seid gegen den Islam, dann rennt ihr, bei sonst inhaltlich komplett gleicher Aussage, gegen die Wand.

  18. Halb OT – Berlin: Geheimsache „König Fahd Akademie“ – kleine Schule geplant, jetzt entsteht ein riesiger Neubau

    20.07.16 | 12:56 Uhr
    Vor acht Jahren stimmten die Berliner Abgeordneten dem Neubau der saudischen „König-Fahd-Akademie“ nur unter einer Bedingung zu: Dort sollte nur eine kleine Schule entstehen, jedoch keine Moschee. Diese Bedingung ist nach Recherchen des rbb vermutlich hinfällig. Und mittlerweile steht auf dem Gelände ein riesiger Rohbau. …
    https://www.rbb-online.de/politik/beitrag/2016/07/koenig-fahd-akademie-grundstueck-kaufvertrag.html

    Gefunden bei XY-Einzelfall


    OT Zwei Meldungen aus Multikultistan:

    Paris: Migranten ticken aus, schwere Unruhen – Schüsse auf Polizei, Ämter und Schulen in Flammen
    http://kurier.at/meinung/kommentare/aussenpolitik/schwere-unruhen-noerdlich-von-paris/210.869.118

    Hyde Park turned into ‚warzone‘ when youths chanting ‚Black Lives Matter‘ clash with police after water fight descends into violence
    http://www.standard.co.uk/news/crime/hyde-park-turned-into-warzone-when-youths-chanting-black-lives-matter-clash-with-police-after-water-a3299731.html

  19. Eben zeigte ich meiner Frau das Bild und fragte sie in aller Unschuld: Was ist das? Sie kennt mich und wusste natürlich wie der Hase läuft und tippte auf eine Moschee, aber gleich darauf: Atomkraftwerk.
    Immerhin: Für etwas Heiterkeit war der Schrotthaufen gut.
    😉

  20. „Ein Gericht in der griechischen Hafenstadt Alexandroupolis hat acht türkische mutmassliche Putschisten zu einer Haftstrafe von zwei Monaten auf Bewährung verurteilt. Sie wurden am Donnerstag für schuldig befunden, am vergangen Samstag illegal das Land betreten zu haben.“ http://www.nzz.ch/international/nach-putschversuch-in-der-tuerkei-gericht-in-griechenland-verurteilt-acht-gefluechtete-tuerkische-soldaten-ld.106905.
    Das Vorgehen Griechenlands ist nicht zu Reimen mit der ungestörten massenhaften illegalen Einreise von Mohammedanern aus der sicheren Türkei auf Durchreise nach Holland oder Deutschland. Bei den acht Soldaten wird es schwierig sein denen deren Anspruch auf Status als Flüchtling abzusprechen. Deren Verurteilung ist daher nicht in Einklang mit Artikel 31 der Genfer Flüchtlingskonvention.
    Man kann nur mit Entsetzen zusehen wie innerhalb der EU unsere Werten umgewertet werden. Das Einknicken vor mohammedanischer Gewalt hat von der EU aus sein Siegeszug angetreten.

  21. #16 deruyter (21. Jul 2016 18:21)

    Nachtrag, gerade frisch entdeckt:

    Laut der Polizei werden Asylbewerber der sexuellen Belästigungen von fünf zehn- bis 14-jährigen Mädchen im Freibad Kirchheim verdächtigt. Die Stadt will „hart durchgreifen“.

    …Bei den Tatverdächtigen handelt es sich laut Sven Heinz, einem Sprecher des Polizeipräsidiums Reutlingen, durchweg um junge Männer aus Asylbewerberkreisen und – „ nach dem äußeren Erscheinungsbild zu schließen“ – mit Migrationshintergrund. ..

    http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.kirchheim-maedchen-im-freibad-sexuell-belaestigt.d3d57514-5b19-4379-b3cc-a5c404bf7977.html

  22. Der Sultan hat gerade EU-Konvention für Menschenrecht ausser Kraft gesetzt !

    Wenn er also nicht mehr unter diesem Schutz steht, was gibt es da nun für MöglichkeIten den gesetzliche Zustand wieder her zu stellen ?

  23. Wenn die wirklich abfangen hier von ihren Drecks-Minaretten zu plärren, dann haben wir verloren !!!

    Das kann nicht sein, dass deren Ruf über(!!)
    unsere Städte dröhnt .
    Das darf nicht sein !

    Das wäre dann wohl (mit) einer der größten Verrate an unserem Volk und an unserer Religion. Sie ist ja auch Teil unserer Kultur. Dazu gehört allerdings nicht die Religion von Woelki und konsorten.

  24. Fatwa bestätigt

    Saudi-Arabien verbietet „Pokémon Go“

    Der Hype um „Pokémon Go“ hat längst auch islamische Länder erfasst. In Saudi-Arabien schiebt die höchste islamische Institution des Landes nun einen Riegel davor: Per Fatwa wurde „Pokemon“ als Glücksspiel abgestempelt – und ist damit verboten. Drei „Pokémon Go“-Spieler wurden bereits verhaftet.

    http://t.haz.de/Nachrichten/Panorama/Uebersicht/Erste-Verhaftungen-nach-Verbot-von-Pokemon-Go-in-Saudi-Arabien

  25. #18 nickes (21. Jul 2016 18:23)

    Wenn man sich auf eine begriffliche Trennung von Islam und Islamismus einigt, dann spart man sich endlose Grundsatzdiskussionen.

    Stimme nicht zu!

    Diese Art der Diskussion beinhaltet dann die Fehlannahme, dass es einen friedlichen Islam gäbe. Und das ist laut Koran eben nicht zulässig. Meines Erachtens muss man mit dem Koran argumentieren und die universelle Gültigkeit der dort stehenden Befehle erklären. Nur so können Menschen wirklich aufgeklärt werden. In Ihrem Fall bleiben sie in dem Kardinalfehler unserer öffentlichen Diskussion stecken, der impliziert, dass der Islam generell ok sei. Schon mit wenigen Suren ist das widerlegt und der faschistische Kern sichtbar:

    Sure 86, 13. „Dieser (Koran) ist wahrlich ein entscheidendes, letztes Wort.“

    Sure 9, 33. Er ist es, Der Seinen Gesandten geschickt hat mit der Führung und dem wahren Glauben, auf dass Er ihn obsiegen lasse über alle (andern) Glaubensbekenntnisse, mag es den Götzendienern auch zuwider sein.

    Sure 9, 41. Ziehet aus, leicht und schwer, und streitet mit eurem Gut und eurem Blut für Allahs Sache! Das ist besser für euch, wenn ihr es nur wüßtet!

    Sure 61, 4. Allah liebt diejenigen, die für Seine Sache kämpfen, (in Schlachtordnung) gereiht, als wären sie ein mit Blei gelöteter, festgefügter Bau.

    Sure 9, Vers 111: “Siehe, Allah hat von den Gläubigen ihr Leben und ihr Gut für das Paradies erkauft. Sie sollen kämpfen in Allahs Weg und töten und getötet werden. … Freut euch daher des Geschäfts, das ihr abgeschlossen habt und das ist die große Glückseligkeit.”

    Sure 9, Vers 123: „O die ihr glaubt, kämpfet wider jene der Ungläubigen, die euch benachbart sind, und laßt sie in euch Härte finden und wisset, dass Allah mit den Gottesfürchtigen ist.“

    Sure 66, Vers 9: „Prophet! Führe Krieg gegen die Ungläubigen und die Heuchler (munaafiqien) und sei hart gegen sie! Die Hölle wird sie (dereinst) aufnehmen – ein schlimmes Ende! „

  26. #15 Timotheo,
    Ausschließen kann ich „tüniß“ (Tunesien), „mißr“ (Ägypten) und, und das merkwürdigerweise auch „filaßin“ (Palästina).
    Meine Vermutung, aber das ist wirklich mehr eine Spekulation, liegt bei „al-maghrib“ (Marokko).
    Aber egal, mich stört das nicht. Lass sie quatschen!

  27. seit Erdogan den IS heimlich supported hatte, Angriffe gegen Kurden flog, 970 Imame des mächtigen Religionsministeriums DITIB mit grünen Diplomatenpässen nach Deutschland entsandte und unsere Soldaten in Incirlik, die die mit unseres Patriot Luftabwehrsystemen die Türkei sichern sollen, bespuckt wurden.

    http://haolam.de/artikel_25788.html

    Frau Merkel,
    Farbe bekennen.

    Auf Basis welchen Abkommens sind diese 970 Imame in Deutschland?

    Erdogan betrachtet Moscheen als Kasernen.

    Warum lässt Deutschland das zu?

    Welche Gegenleistung gibt es?

  28. OT

    Separate Unterbringung

    In Hannover reagiert man schon auf die mohammedanische Aggressivität der „Hetero-Schutzsuchenden“ den „Schwulen-Schutzsuchenden“ gegenüber.

    Wartet, wartet nur ein Weilchen bis die Strenggläubigen eure Hannoverschen Schwulentreffs kennen und sich dadurch belästigt fühlen….

    .
    „Neun Plätze
    Hannover schafft Wohnung für schwule Flüchtlinge

    Die Stadt Hannover stellt erstmals in Niedersachsen eine separate Wohnung für homosexuelle Asylbewerber zur Verfügung. Dort könnten bis zu neun schutzbedürftige homosexuelle Männer untergebracht werden, teilte die Stadt am Donnerstag mit.

    Hannover. Die betroffenen Männer wohnten bisher in dezentral über das gesamte Stadtgebiet verteilten Wohnungen. Der Landesverband der Schwulen und Lesben begrüßte den Schritt. Wie notwendig eine solche Wohnung sei, zeigten die Meldungen über Gewalt gegen lesbische und schwule Flüchtlinge in Gemeinschaftsunterkünften. Eine separate Unterbringung für schutzbedürftige homosexuelle Flüchtlinge gibt es unter anderem bereits in Nürnberg und Berlin.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Hannover-schafft-Wohnung-fuer-schwule-Fluechtlinge

  29. Muahahahahaaaaaa

    Im DLF läuft zur Zeit folgende Sendung

    Der AfD-Wähler, das unbekannte Wesen

    Gerade jetzt bis 19 Uhr

  30. Dank Merkels treuem zuverlässigem Handelspartner Erdogan werden bald Todesstrafe und Folter in die EU, das angebliche „Friedensprojekt“, einziehen. Wer der Behauptung der unglaubwürdigen Regierung glaubt, die Todesstrafe sei eine rote Linie, dem ist nicht mehr zu helfen.
    Und wie werden seine Anhänger in den DITIB-Kasernen reagieren? Genau wie alle gläubigen Mohammedaner, wenn im Iran ein Mensch bestialisch zu Tode gequält wir. Sie werden Freude strahlend Allahu Akbar rufen!
    Um das zu erkennen, muss man kein Prophet sein, allerings werde ich mir wünschen, wenn mir in 5 Jahren jemand sagt: Ben, was bist du für ein pessimistischer Idiot gewesen? Glaube ich aber nicht dran.

  31. Das hat was…Der Bau, meine ich.

    In dem ersten Moment habe ich gedacht es wäre der Reaktor eines Atomkraftwerks.

    Ich meine…das wäre auch eine Möglichkeit….je nach Aufenhaltsdauer.

  32. #18 nickes (21. Jul 2016 18:23)
    „Insofern finde ich die Unterscheidung zwischen Islam und Islamismus sehr hilfreich.“
    Islamismus kann man nicht von Mohammedanismus unterscheiden. You cannot make a distinction where there is no difference. Die Tötungs- und Gewaltanweisungen des Korans sind für alle – bekloppten oder un-bekloppten – Mohammedaner heilig und verbindlich. Eine Grundsatzdiskussion über eine begriffliche Trennung von Islam und Islamismus ist daher ein ebenso nutzloses Zeitvertreiben wie das Einrennen von offenen Türen. Eine Wand zu überwinden dagegen eine Herausforderung.
    “ Ich bin katholisch erzogen, ich weiß, wovon ich spreche.“
    Ich auch, man emanzipiert sich halt.

  33. #35 Cendrillon (21. Jul 2016 18:40)

    Das ist schon die zweite Folge dieser Sendung, die erste war erstaunlich sachlich, und auch jetzt hab ich nur wenig zu meckern.

  34. Sagt mal..können die „Ailan“- Künstler nicht paar passende Bilder darauf sprühen? Damit etwas einladender aussieht, meine ich…
    Teddybären, Islamtreu verhüllte schöne Frauen und vielleicht unsere Kanzlerin?
    Aufschrift: „Mama Merkel, help us!“

    ….Die Kanzlerin auf einen schönen Stück Wüste…
    Richtig einladend für die Gläubigen.

  35. #23 Anti-Gender (21. Jul 2016 18:28)
    Der Sultan hat gerade EU-Konvention für Menschenrecht ausser Kraft gesetzt!

    Die Menschenrechtskonvention ist ein Produkt des Europarats in Strassburg und nicht der EU!. Die Türkei ist Mitglied im Europarat, aber (noch) nicht in der EU. Auch in vielen anderen zwischenstaatlichen Europäischen Organisationen ist die Türkei bereits bestens integriert. Über diese Organisationen wird das „Rechtsempfinden“ Erdogans auch bald in Deutschland Einzug halten.

  36. Freibad in Kirchheim/Teck
    Polizeieinsatz nach sexuellen Übergriffen
    Mädchen werden von jungen Männern begrapscht und sexuell belästigt. Mitten in einem Freibad. Die Polizei löst einen größeren Einsatz aus.

    In einem Freibad in Kirchheim/Teck im Kreis Esslingen ist es am Mittwochnachmittag zu mehreren sexuellen Übergriffen gekommen.
    Mädchen und Mütter berichteten von Vorfällen im Strudelbecken, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Demnach wurde dort einem zehnjährigen Mädchen das Bikinioberteil von einem Unbekannten weggezogen. Ein weiterer Täter habe einer Elfjährigen an den Po gefasst. Die Polizei konnte aufgrund von Zeugenhinweisen einen 21 Jahre alten Tatverdächtigen aus dem Irak im Freibad ausfindig machen. Er wurde auf die Polizeidienststelle gebracht.
    Bademeister stellte einen Tatverdächtigen zur Rede
    Außerdem wurde einer Dreizehnjährigen im Strudelbecken von einem jungen Badegast an den Po gefasst und die Bikinihose herabgezogen. Ein Bademeister habe die Situation beobachtet und den Tatverdächtigen zur Rede gestellt, teilte die Polizei weiter mit. Der junge Mann konnte sich dann aber unbemerkt aus dem Staub machen. Im Nichtschwimmerbereich fassten zwei Männer zwei 14 Jahre alten Mädchen unsittlich an die Brüste und in den Schritt. Zeitweise rieb der Unbekannte sein erregtes Glied an den Mädchen. Die Polizei ermittelt in allen genannten Fällen.
    Junger Badegast wollte Hausverbot nicht akzeptieren
    Die Polizei war zu dem Freibad gerufen worden, weil sich ein jugendlicher Badegast zuvor nicht an Sicherheitsregeln gehalten hatte. Er war vom Bademeister mehrfach erfolglos ermahnt worden. Auch ein Hausverbot wollte der junge Mann nicht akzeptieren. Selbst den Beamten gegenüber leistete er Widerstand. Zwei Polizisten wurden leicht verletzt.
    Gruppe von Badegästen beschimpfte Polizeibeamte
    Während der Jugendliche Widerstand leistete, sei er von einer etwa 30-köpfigen Gruppe angeheizt worden, teilte die Polizei weiter mit. Beamte seien dabei übel beschimpft worden. Ein Bademeister hielt die teilweise aufgebrachten Badegäste zurück. Dabei wurde der Bademeister von einem der umstehenden Badegäste am Hals gepackt und umgestoßen. Auf der Dienststelle konnte die Identität des in Notzingen wohnhaften 17-jährigen Badegastes geklärt werden.
    Während des Polizeieinsatzes waren die weiteren Vorfälle von den anderen Badegästen zur Anzeige gebracht worden.

    http://www.swr.de/landesschau-aktuell/bw/freibad-in-kirchheim-teck-polizeieinsatz-nach-sexuellen-uebergriffen/-/id=1622/did=17825396/nid=1622/1a3xr4h/index.html

  37. #42 18_1968 (21. Jul 2016 18:52)

    #35 Cendrillon (21. Jul 2016 18:40)

    Das ist schon die zweite Folge dieser Sendung, die erste war erstaunlich sachlich, und auch jetzt hab ich nur wenig zu meckern.

    Ich habe die Sendung leider nur nebenläufig verfolgen können. Werde mir das in der Mediathek inkl. Teil 1 nochmal antun.

    Was ich so komisch fand war der Titel
    Der AfD-Wähler – das unbekannte Wesen

    Das ist diese typisch hochnäsige Art des ÖR Parteien oder Bewegungen, die denen nicht munden, auf den pseudo-intellektuellen Seziertisch zu legen.

    Als AfD-Wähler oder -Parteimitglied ist man für diese Leute eine Art Alien oder Ufo.

  38. #46 Cendrillon (21. Jul 2016 19:03)

    Hochnäsig trifft es, und gegen Ende kam dann wieder das übliche Gefasel. Aber unterm Strich war das entgegen schlimmster Befürchtungen recht ordentlich.
    Was nicht unbedingt ein Kompliment darstellt – aber man ist ja mittlerweile Einiges gewohnt. So bin ich dann schon halbwegs zufrieden, wenn es keine „O-Ton“-Einspieler irgendwelcher glatzköpfigen Trunkenbolde gibt.

    An sich traurig, aber man muss sich nach der Decke strecken, will man überhaupt mal was hörenswert finden.

  39. Nachdem der türkische Wombard Erdogan (ange-
    lehnt an den tasmanischen Teufel obwohl dieses
    Tier wesentlich friedlicher ist als dieser
    islamische Teufel) nun den Ausnahmezustand
    ausgerufen hat, frißt Er reihenweise sämtliche
    rechtsstaatlichen Prinzipien sowie alles was
    nicht seiner islamischen Doktrin entspricht.

    Ich bin überzeugt, daß Er wohl am liebsten
    auf dem Geziplatz eine öffentliche Hinrich-
    tungsstätte wie in Saudi Arabien errichten
    würde, um Allah- bzw. Prophetengemäß seinen
    Gegnern persönlich mit dem Schwert die Köpfe
    abzuschlagen. Ganz so wie es sein Vorbild
    der geistesgestörte Prophet Mohammed in Medi-
    na an den Juden verübt hat. Das traue ich diesem Islamidioten ohne weiteres zu.

    Ich rechne damit, daß wir in den nächsten Mo-
    naten allesamt eine noch viel schlimmere blut-
    rünstige Islamfratze sehen werden als bisher
    schon.

    Die Beitrittsgespräche zur EU sollten endlich
    beendet werden. Die Versprechen aus den 1950-
    1960er Jahren waren zu Recht nicht ernst ge-
    meint. Denn kein Europäer will, wenn er ehr-
    lich ist, auch nur einen mohammedanischen
    Türken in der EU geschweige in Europa haben. Auch in der Nato sind sie letztendlich ein gefährlicher Fremdkörper.

  40. #44 Marnix (21. Jul 2016 18:56)
    #23 Anti-Gender (21. Jul 2016 18:28)
    Der Sultan hat gerade EU-Konvention für Menschenrecht ausser Kraft gesetzt!

    Die Menschenrechtskonvention ist ein Produkt des Europarats in Strassburg und nicht der EU!. Die Türkei ist Mitglied im Europarat, aber (noch) nicht in der EU. Auch in vielen anderen zwischenstaatlichen Europäischen Organisationen ist die Türkei bereits bestens integriert. Über diese Organisationen wird das „Rechtsempfinden“ Erdogans auch bald in Deutschland Einzug halten.

    Wehren wir uns dagegen! Jetzt!
    Frau Merkel treten sie zurück und machen sie Platz für die Selbstverteidigung der Deutschen !!!

  41. WARUM WIRD DIESER FASCHISTENAUFLAUF GENEHMIGT? DIE INNERE SICHERHEIT IST MASSIV GEFÄHRDET! Alle Anhänger dieses Psychopathen sofort ausweisen!

    Demo am 31. Juli Zehntausende Erdogan-Anhänger in Köln erwartet Köln –

    Die Polizei in Köln bereitet sich auf einen neuen Großeinsatz vor: Am Sonntag, 31. Juli, wollen in der Domstadt Anhänger des türkischen Präsidenten Erdogan auf die Straße gehen. Nach ersten Erkenntnissen werden mehrere Zehntausend Menschen erwartet. Eigentlich wollte der Anmelder am kommenden Wochenende auf dem Heumarkt eine Demonstration durchführen, aber wegen der zu erwartenden Teilnehmer-Zahlen ist der Platz nun zu klein. „Diese Veranstaltung wurde mittlerweile abgesagt“, sagte ein Polizeisprecher. Nun soll die Demo eine Woche später stattfinden. Die Polizei bereitet sich wegen möglicher Gegendemonstrationen auf einen Großeinsatz vor. Eigentlich sollte die Großdemo in Düsseldorf stattfinden. Dort wurde die Veranstaltung unter anderem abgesagt, weil wegen der Rheinkirmes keine Kapazitäten mehr vorhanden sind.

  42. Bei mir, übers Feld ist ein Freibad.
    Die ganzen Jahren war richtig was los. Kindergeschrei. Viele Leute.

    Jetzt ist Ruhe!

  43. 10.000 Flyer verteilt ist eine Superleistung.

    Nur – warum wurden in dem Flyer keine Koranverse zitiert? Da wäre man mit sehr, sehr viel weniger Text ausgekommen und hätte eine gegen jeden Zweifel erhabene Authenzität gehabt.

    Es ist zum Mäuse melken.

  44. 10 Andreas !
    Moscheen ?
    Nur: in Deutschland nicht!!!

    Es gibt in der islamischen Welt der Orients genug Platz für riesige Moscheen. Baut sie dort, zieht dort alle hin und betet dort.

    Aber da gibt es nichts ab zu greifen !
    Und da heißt es auch, Schnauze halten, sonst Rübe ab !

  45. Afghanischer Asylschmarotzer mit einträglichem Geschäftsmodell. Was wird mit den Einnahmen finanziert werden?
    5.000 – 12.000 € pro (Haken)Nase. Die Illegalen scheinen ja ganz arme Würstchen zu sein.

    21.07.2016

    Hannover (ots) – Heute Morgen vollstreckte die Bundespolizeiinspektion Kriminalitätsbekämpfung Bexbach (Dienstort Frankfurt am Main) zusammen mit Einsatzkräften der Bundespolizeiabteilungen Hünfeld, Bad Bergzabern und Uelzen einen Haftbefehl, den die Staatsanwaltschaft Kassel gegen einen in Kassel wohnhaften 22- jährigen afghanischen Staatsangehörigen erwirkt hatte.

    Zeitgleich wurden insgesamt sieben Wohnungen und ein Handygeschäft im Großraum Kassel, Hamburg, Goch, Porta Westfalica, sowie in Harthausen durchsucht. Im Einsatz waren hierfür mehr als 100 Beamte der Bundespolizei.

    Die Bundespolizei hatte die Ermittlungen Anfang des Jahres aufgenommen, nachdem sich Hinweise gegen den Hauptbeschuldigten erhärteten. Dem Hauptbeschuldigten wird zusammen mit weiteren Tätern vorgeworfen, mindestens sechzehn Personen über die sogenannte Balkanroute nach Deutschland eingeschleust zu haben. Hierfür erhielt der Hauptbeschuldigte 5.000 bis 12.000 Euro pro zu schleusende Person. Bei den durchgeführten Wohnungsdurchsuchungen konnten die Ermittler umfangreiches Beweismaterial sicherstellen. Der Hauptverdächtige wurde nach seiner Verhaftung dem Haftrichter vorgeführt. http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70246/3384487

  46. @ #2 ArmesDeutschland (21. Jul 2016 17:53)

    Kann ich auch bestätigen. Sprache hebräisch!
    Nicht permanent, aber immer öfters.

  47. Das Design der DITIB Moschee scheint einer Kellerassel nachempfunden zu sein. Die Ähnlichkeit passt zumindest hervorragend.

  48. #18 nickes (21. Jul 2016 18:23)
    „Insofern finde ich die Unterscheidung zwischen Islam und Islamismus sehr hilfreich.“
    …………………………………..

    Der Unterschied:

    Islamismus = Schwanger.
    Islam = Ein bißchen schwanger.

  49. Ein Spinnennetz legt sich über das Land – und die Amadeu-Antonio-Stiftung mittendrin

    Für die Amadeu-Antonio-Stiftung kommt es derzeit „ganz dicke“. Vor wenigen Tagen brachte das ZDF im Rahmen der Sendung „Hallo Deutschland“ einen etwas launigen, wenngleich harmlosen Beitrag über die Stiftung und ihre Kampagnen, und nur einen Tag nach dem Beitrag über Familie Kahane und die Stiftung auf der Achse des Guten veröffentlicht auch die FAZ einen äußerst kritischen Beitrag über die Stiftung. Und auch die alternativen Medien sind voll der Kritik an Frau Kahane und der Stiftung, siehe beispielhaft hier. So viel Gegenwind mag die Stiftung gar nicht. Gegen den ZDF-Beitrag intervenierte sie daher mit einer Beschwerde an den ZDF-Fernsehrat mit dem Ziel, den Beitrag löschen lassen zu lassen.

    http://www.achgut.com/artikel/ein_spinnennetz_legt_sich_ueber_das_land_und_die_amadeu_antonio_stiftung_mi

  50. African Mayhem in Central London

    At least 4,000 Africans chanting “black lives matter” and other anti-white racial epithets rioted in London’s famous Hyde Park last night. Several blacks were stabbed, at least five police officers were injured, and a supermarket was ransacked.

    The Africans were only halted in their mayhem by rigorous police action in the early hours of Wednesday morning.

    http://newobserveronline.com/african-mayhem-central-london/

  51. #64 Lady Bess (21. Jul 2016 21:05)
    Islamunterricht
    —–
    Der sollte am besten von weiblichen Lehrkräften gehalten werden. Dann weiß man gleich, was Sache ist.

  52. Es kann keine moderaten Verbände geben,dahinter stehen Finanziers,die ein knallhartes Interesse an der Durchsetzung ihrer Ideologie haben.
    Außerdem gibt das Islamische Parteibuch ja eh vor,was gedacht und wie gehandelt werden muß,der sich Terrorsektenmäßig als Gläubiger ansieht.
    Nur,das Volk muss und wird weiterhin belogen,die Wahrheit wäre kontraproduktiv,nur diese Fassade bröckelt und niemand glaubt denen irgend etwas,dieser Vertrauensvorschuss ist dahin,schon lange…

  53. Ist Volker Beck (GRÜNE) etwa ein U-Boot der BPE?
    Wie wird er sich fühlen, wenn er auf die Ähnlichkeit seiner und der Forderung der BPE angesprochen wird?

    Grünen-Politiker Beck fordert Auseinandersetzung mit Islamverbänden Aufforderung an Ditib

    Nach dem Putschversuch und Rechtseinschränkungen in der Türkei hat der Grünen-Politiker Volker Beck zu einer stärkeren Auseinandersetzung mit den Islamverbänden in Deutschland aufgefordert…

    http://www.domradio.de/themen/kirche-und-politik/2016-07-21/gruenen-politiker-beck-fordert-auseinandersetzung-mit-islamverbaenden

  54. „Meine Welt ist – Objekt und Sphäre meiner Pflichten, und absolut nichts anderes; eine andere Welt, oder andere Eigenschaften meiner Welt gibt es für mich nicht; mein gesamtes Vermögen und alles Vermögen der Endlichkeit reicht nicht hin, eine andere Welt zu fassen. Alles was für mich da ist, dringt nur durch diese Beziehung seine Existenz und Realität mir auf, und nur durch diese Beziehung fasse ich es – und für eine andere Existenz fehlt es mir gänzlich am Organ.“

    Johann Gottlieb Fichte

  55. Das Teil sieht aus wie ein Kernkraftwerk.

    Ist nur viel gefährlicher.

    Der Ausstoß solcher Gebäude belastet folgende Generationen über Jahrtausende (siehe Ausbreitung des Islams im christlichen Orient), vergiftet offensichtlich die demokratische Kutur und macht ursprüngliches Leben in Deutschland unmöglich.

  56. … schließlich hat der neue Faschismus einen Migrationshintegrund oder stammt von den anti-FASCHISTEN.

    Den hatte doch der alte auch…

  57. Die Dinger sehen aus als wäre man beim AKW in Biblis. Von der Strahlung sind sie genauso gefährlich. Also Finger weg.

  58. Am jetzigen Freitag wurden in den Moscheen von Deutschland, Hassreden und Briefe aus der Türkei gegenüber Deutschland bzw. der EU verlessen.

    Türken:

    WENN IHR EUREN F Ü H R E R ERDOGAN SO ÜBERAUS LIEBT UND DEUTSCHLAND NICHT EURE HEIMAT SEIN SOLL DANN GIBT ES NUR EINE KONSEQUENZ:

    GEHT ZU EUREM F Ü H R E R ERDOGAN!

    Nur aus wirtschaftlichen und sozialen Gründen in unserem Land zu bleiben, entspricht ja nicht Eurer angeblichen Moral.

    AUSSERDEM, WÜRDET IHR U N S E R EM LAND EINEN GROSSEN DIENST ERWEISEN WENN IHR EUER ZWIESPÄLTIGES LEBEN IN DEUTSCHLAND BEENDEN WÜRDET, SO DASS WIEDER FRIEDEN IN UNSEREM LAND HERRSCHT.

    Ihr wollt Euch nicht integrieren, sonst hättet ihr das schon längst gezeigt.

    Das Einzige was ihr wollt ist:
    eine Islamische Enklave der Türkei und deren Lebensweise nach Deutschland implantieren und die Vorzüge dieser Gesellschaft zu bekommen, dafür aber so wenig Gegenleistung wie möglich erbringen …..

Comments are closed.