Rund 200 Sudanesen, Eritreer und Syrer versuchen seit etwa 36 Stunden in der norditalienischen Grenzstadt Ventimiglia das Passieren der Grenze nach Frankreich zu erzwingen. Die Illegalen werden seit Anfang Juni in der Kirche der katholischen Pfarrei St. Antonius beherbergt, aus der Pfarrer Rito Alvarez die Christen zugunsten der großteils moslemischen Invasoren raus warf und das Gotteshaus in ein „improvisiertes und selbstverwaltetes Aufnahmezentrum“ für Illegale umwandelte. Gutmenschenorganisationen beschwerten sich aber schon bald, dass die „Schutzsuchenden“ keine Betten hätten und so sollte die Belagerung beendet werden. Aber die Stadt weiß nicht wohin mit den insgesamt etwa 3.000 Invasoren, die seit Anfang des Jahres eindrangen. Am Samstag organisierten Linke, darunter auch die No-Border-Faschisten von Amnesty International, einen Negeraufstand Richtung französische Grenze.

(L.S.Gabriel)

Die Invasionsunterstützer sorgten für Transparente und musikalische Untermalung. Die Aggression brachten die afrikanischen Herrenmenschen mit Anspruch auf Europa selber mit. Es flogen Steine und Flaschen in Richtung Polizei und auch mit den obligatorischen Knüppeln und Eisenstangen wurde auf die Beamten losgegangen. Immer wenn sich der Mob zu beruhigen drohte, heizten linke Kriegstreiber die Stimmung neu an.

Mehrere Stunden hatte die Polizei mit den aufgestachelten Negern zu tun. In der Nacht verlegten sich die afrikanischen Kriegstänze zurück in die Straßen Ventimiglias, wo die „Krieger“ von Kirche und NGOs gelabt und teils medizinisch versorgt wurden.

Die Straßen der Stadt gleichen inzwischen einem afrikanischen Dorf.

ventimiglia

Einige der Illegalen versuchen mit Hungerstreik ihre Weiterreise (nach Deutschland) zu erpressen. Bürgermeister Enrico Ioculano möchte die Horden ebenfalls los werden und steht daher wohl mehr auf der Seite der Illegalen, denn auf der des Gesetzes.

Ob die Polizei den Grenzübertritt auf lange Sicht gesehen verhindern wird können (dürfen) ist mehr als zu bezweifeln. Eher werden wir schon bald einige der hier Wütenden als „Neubürger“ in Germoney antreffen können.

image_pdfimage_print

 

192 KOMMENTARE

  1. Wenn ich irgendwohin ausreisen moechte, dann fragt man mich allerhand Sachen. Wieviel Geld, damit ich dem Staat nicht zu lasten falle. Polizeiliches Fuehrungszeugnis… Die aber kommen mit solch einer Gewalt und Hass und haben nichts was uns von Vorteil sein koennte. Sie hassen uns, sie beneiden uns, sie moechten alles was wir haben auch haben, inklusive Frau.
    Die haben nichts zu verlieren, die Eltern sind froh dass sie weg sind und wir sollen jetzt fuer die arbeiten gehen und sie unterhalten. Das Essen noch in den 5en Stock tragen und ihnen die Toilette saubermachen. Sie zeugen Kinder wie Karnickel und haben keinerlei Verantwortungsbewusstsein, ein Leben ist fuer nichts wert. Es ist das Land der Europaeer und wir sollten uns endlich zurueckholen was uns gehoert. Wir haben sonst nichts wohin wir gehen koennen. Die aber schon, naemlich endlich wieder zurueck in ihre eigene Heimat!

  2. „Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch, ich sag’ euch eins, ich freu mich drauf, vielleicht auch, weil ich schon mal eine friedliche Revolution erlebt habe. Dieses hier könnte die sein, die unser Land besser macht.“
    (Katrin Göring-Eckardt)

  3. Die italienischen Dorfbewohner haben nur zwei Möglichkeiten bzgl. Überleben:

    1. Sich Verkriechen, in der Hoffnung irgendwann ist es vorbei. Evtl. die ein oder andere Tochter oder Sohn dem Moloch Metropolis zum Fraße opfern um weiter wegzuschauen…

    2. Widerstand, Bürgerwehr und die Invasoren bedingungslos rauswerfen und vertreiben…

    Viel mehr Alternativen sehe ich da auf Dauer nicht? Und wir reden hier nur gerade über den Anfang der kommenden Realität!

  4. erwünschte Bilder,

    die Verantwortung trägt Matteo Renzi,

    der wie Erdogan und Tsipras die Migranten als Erpressungswaffe gegen Merkel & Schäuble einsetzt…

    Die Negativzinspolitik von Draghi ist diesen Mafiosi nicht genug.

    Auch in Libyen bremst Italien die Verhandlungen,
    da tobt ein wilder Poker darum, wie der Kuchen aufgeteilt wird.

    Italien will sich für den staatlichen Energiekonzern ENI die libyschen Öl- und Gasschätze unter den Nagel reißen.

    Die Neger, die wir jeden Tag in der Tagesschau gezeigt bekommen (mal ertrinken sie. mal stürmen sie eine Grenze…), sollen zwei Zwecke erfüllen:

    – Erpressungspotential gegen uns Deutsche und Franzosen

    – Zustimmung in der Bevölkerung für einen Militäreinsatz in Libyen

    https://causa.tagesspiegel.de/es-geht-der-eu-nicht-um-libyen-sondern-um-das-eigene-interesse.html

    Fahrplan:

    – Poker um das libysche Öl- und Gas beenden
    – Marionettenregierung in Libyen installieren
    – Marionettenregierung „ruft NATO um Hilfe“
    – NATO besetz libysche Küste und Ölfelder und sichert die Schätze…

    Die schlechtesten Karten im Poker ums Mittelmeer hat Deutschland, denn Merkel hat die Kontrolle über die Grenze aufgegeben und ist erpressbar.

    Fazit: Für Deutschland gibt es kein libysches Öl und Gas, dafür aber viele Tausend Fachkräfte aus Afrika….

  5. #3 Dichter

    Könnte sein, dass diese „VorzeigeGRÜNE“ ihre spezielle Vorzugsbehandlung bekommt. Ich möchte kein GRÜNER in den bevorstehenden Wahlkämpfen sein.

  6. Warum wird eigentlich immer alles den Linken in die Schuhe geschoben? Frau Merkel ist in der CDU und Herr Seehofer in der CSU! Christliche Parteien, dem Namen nach zumindest. Linke haben eigentlich mit der Kirche/Religion nicht viel am Hut.

    Gauck ist sogar Pfarrer – alles Christen und keine Linken!

  7. Hoffentlich haut MARINE L.P. den Rapefugees,
    eine schöne italienische SCHWEINS-SALAMI,
    um die unterentwickelte Birne!

  8. Das „Heerlager der Heiligen“ ist längst keine Fiktion mehr. Aber vermutlich wird es demnächst zur Verharmlosung avancieren.

  9. Diese sogenannten Hilfsorganisationen wie AI und auch viele andere, die offensichtlich auf der Welle des Mainstream fleißig unterwegs sind – und das überwiegende aus Spendengeldern und Geldern aus öffentlichen Kassen, wirken fleißig daran mit, unsere Kultur zu unterminieren und damit unseren Staat der Anarchie anheim zu stellen!
    Ich werde jeden davor warnen, solchen Organisationen noch Geld zukommen zu lassen, selbst gibt es von mir auch nichts mehr!
    Wenn ich das sehe, wird mir nur noch schlecht!!!

  10. schaut euch nur diese unzivilisierte Affenhorde an. Was sollen wir mit denen ? Wie sollen die unserem Land irgendetwas bringen? Warum begreift keiner, dass die wieder zurückmüssen. Die sollen bei sich zuhause so rumtoben…..Dreckspack.

  11. #12 Musashi (04. Jul 2016 22:32)
    Das „Heerlager der Heiligen“ ist längst keine Fiktion mehr. Aber vermutlich wird es demnächst zur Verharmlosung avancieren.

    Gegen das, was Europa,respektive Deutschland,bevorsteht, sind die Fiktionen in diesem Roman noch ein Kindergarten.

  12. Ansonsten sollte die Antifa ihre Weibchen zur sexuellen Beruhigung mal endlich einsetzen! Die freiwilligen glücklichen Nutten werden das auf Dauer nicht alleine schaffen können…

    Feminismus bedeutet auch, Frauen zu opfern damit der Rest die Selbstbestimmung mit ihren Titten-Terror erreichen kann…

  13. Es muss eine radikale Abwehr stattfinden und das ganze vorgestern, sonst wird das nichts mehr.

    Gute Nacht!

  14. Mühelos hätten die Altvorderen die gegenwärtige Völkerwanderung abgewehrt

    An sich würde der Versuch der Neger und Sarazenen, Europa mit waffenlosen Kolonisten zu überrennen, in die Komödie gehören und zu Zeiten von Karl dem Hammer und Prinz Eugen wäre dies ganz unzweifelhaft der Fall. Damals hätte man sich nach Kräften gegen die Eindringlinge gewährt und diese nicht mit seinen Kriegsschiffen auch noch aus dem Mittelmeer fischen lassen oder ihnen gar staatliche Armenhilfe gezahlt oder Unterkünfte beschafft. Der kommende Untergang Europas wird also allein von dessen sittlich-politischer Verkommenheit verursacht oder wie der Geschichtsschreiber Theodor Mommsen sagen würde: „für eine Besatzung, die sich nicht wehren will, zieht der größte Schanzkünstler vergebens seine Mauern und Gräben.“ An Mitteln zur Selbstbehauptung fehlt es dem heutigen Europa jedenfalls nicht. Mit nur minimalem Aufwand könnten die Grenzen gesichert und die fremdländischen Eindringlinge aus den europäischen Ländern ausgewiesen werden. Europas Untergang wäre also vermeidbar.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  15. #16 Das_Sanfte_Lamm (04. Jul 2016 22:34)

    #5 Metaspawn (04. Jul 2016 22:22)
    […]

    Sie wollen ficken, ficken, ficken, diese Tiere:

    http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/schweden-erneut-dutzende-sexuelle-uebergriffe-auf-musikfestivals-a-1101299.html

    Was anderes können Primitivkulturen auch nicht.
    Es hat gewissen Ursachen, warum die seit Jahrhunderten nichts, nochmal: NICHTS auf die Reihe bekommen haben, was auch nur im entferntesten mit Fortschritt in Verbindung gebracht werden könnte.

    —————-

    Eben. Deswegen gibt es ja so viele von denen. Das Problem fängt an, sich im Kreis zu drehen.

  16. Basam Tibi deckt die Flüchtlingslüge auf
    Islamexperte Tibi „Heute sieht Göttingen aus wie ein Flüchtlingslager“

    Tibi: Ich kenne eine somalische Familie, die schon im amerikanischen Ohio gelebt hatte. Der Vater beklagte sich, dass man in Amerika arbeiten müsse und wenig verdiene. Er hat es geschafft, aus Amerika nach Deutschland zu kommen und zu suggerieren, er wäre gerade aus Somalia geflohen. Amerika hat ihm nicht gefallen. Also hat er gelogen. Nun hat er eine Wohnung und die vier Kinder bringen ihm insgesamt so viel Geld ein, wie ich als pensionierter Professor beziehe. Er ist schon drei Jahre hier und spricht kein Wort Deutsch. Das wird er auch nicht lernen. Man muss über solche Fälle reden dürfen!

    Das ist eine Riesensauerei

  17. rrrgh…“gaben“ Natürlich „haben“.

    In Bezug auf die Leute in den Kurzfilmen empfehle ich die Durchsetzung einer strikten Spermmiorität! Ihre sichtbar vorgeführte Lebensfreude wird sonst eine spontan-spritzige Angelegenheit, wo immer sich die Gelegenheit bietet.

  18. Das tolle Europa:

    Italien leitet die Neger nach Frankreich.

    Frankreich wird die Neger im Zweifel dann nach Deutschland leiten… (England ist nun vorbei)

    Und Deutschland macht einen auf Afrika…

  19. #3 DFens (04. Jul 2016 22:18)
    Ergänzung:
    Wer hat wohl die Spruchbänder angefertigt? Gut zu sehen auch die Einpeitscherin bei 30 sek. So läuft das!

    https://www.youtube.com/watch?v=GMz4apPng8g

    Ich rate mal einfach ins Blaue hinein:

    Human Rights Watch
    Pro Asyl
    Amnesty International
    Wem richtig übel werden soll, dann einfach mal bei Google „Refugees NGO“ eingeben.
    Ich verspreche, der Mageninhalt drängt, sofort in die Speiseröhre umzuziehen.

  20. #8 Antidote

    Ich hoffe ja auch, dass Frau Göring-Eckardt mal drastisch verändert wird,denn darauf scheint sie sich ja zu freuen.

  21. Dass die Italiener noch nicht kämpfen für
    ihr EX Bella Italia????????

    UNVERSTÄNDLICH!

  22. Die EM ist bald vorbei, spätestens dann sollten die Franzmänner ihre Grenze mit Panzern sichern. Andernfalls wird Frankreich so schwarz wie seine Fussball“national“mannschaft.

  23. @Lepanto 2014: Die Linken lernen durch Schmerz und nähern sich so allmählich der Realität an.

  24. #28 5to12 (04. Jul 2016 22:43)
    Dass die Italiener noch nicht kämpfen für
    ihr EX Bella Italia????????

    UNVERSTÄNDLICH!

    Der westliche Wohlstand in kultureller, ökonomischer und sozialer Hinsicht ist seine große Stärke aber gleichzeitig auch seine eklatanteste Schwäche, an der der Westen auch zugrunde gehen wird – und es augenscheinlich auch tut.

  25. Mit der gleichen Aggressivität, mit welcher diese Neger den Grenzübertritt erzwingen wollen, werden sie später einmal auch alles andere erpressen, notfalls mit Gewalt.

    Man muss daher diesen Leuten gegenüber hart bleiben und darf keinen Millimeter weichen.

  26. Unglaublich, was sich da abspielt. Diese Amnesty International „rossi mafiosi“ gehören alle in einem dunklen Kerker, und Schlüssel weggeworfen.

  27. siehe #9 DFens (04. Jul 2016 22:28)

    Und hier geht es weiter. Habe es runtergeladen. Das sind Lehrfilme für die, die noch nicht völlig verstrahlt sind. Bei Malte-Sören und Ska wird es sinnlos sein. Die werden über die 3 min 41 sek entzückt sein. Leute, es wird eng!

    https://www.youtube.com/watch?v=p-pJjQiYJyI

  28. Yavuz Özoguz (der Bruder der merkelschen Invasionsbeauftragten Özoguz) erklärt den Grünen Krtschmann zum Alkoholiker nach dem der das Fastenbrechen mit Muselmannen im Neuen Schloß in Stuttgart feiert (die Festsäle sind nur der Landesregierung für hohe repräsentative Anlässe zugänglich).
    http://parstoday.com/de/news/germany-i10192-kretschmann_lädt_zum_iftar_mit_wein_ein

    Weiter ist er der Meinung die kritische Berichterstattung zum Islam sei als „Verbreitung des wahren Islam“ zu sehen. Das bedeutet, jetzt weiß jeder Kuffar wie toll der Islam ist, niemand kann jetzt sagen er wüsste von nichts.
    Wer sich jetzt nicht zum großartigen Islam bekennt, naja, Rübe runter und so, den Teil lässt er zwar weg, aber wer weiß wie großartig der Islam ist und sich dann nicht dazu bekennt… naja, lesen Sie es selbst im Buch des Friedens und der Toleranz nach.
    http://parstoday.com/de/news/germany-i8230-wie_der_westen_unfreiwillig_den_wahren_islam_verbreiten_hilft

  29. #35 Jens Eits (04. Jul 2016 22:49)
    Mit der gleichen Aggressivität, mit welcher diese Neger den Grenzübertritt erzwingen wollen, werden sie später einmal auch alles andere erpressen, notfalls mit Gewalt.

    Man muss daher diesen Leuten gegenüber hart bleiben und darf keinen Millimeter weichen.

    Dann hätten die Deutschen auch nie vor dem Türken weichen dürfen, als der sich nach der Jahrtausendwende in Deutschland immer breiter machte und zum Teil, nein faktisch, ganze deutsche Städte in Besitz nahm.
    Nur werden die Primitivkulturen, die jetzt kommen, anders vorgehen als die Deutschen, die werden sich mittelfristig einfach das nehmen, was die wollen.
    Egal ob das schicke Reihenhaus, das Auto oder die Freundin,Frau oder Tochter.

  30. #21 Metaspawn (04. Jul 2016 22:39)

    #16 Das_Sanfte_Lamm (04. Jul 2016 22:34)

    #5 Metaspawn (04. Jul 2016 22:22)

    […]

    Sie wollen ficken, ficken, ficken, diese Tiere:

    http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/schweden-erneut-dutzende-sexuelle-uebergriffe-auf-musikfestivals-a-1101299.html

    ➡ Norwegen:

    “Die Mädchen betteln darum, vergewaltigt zu werden”!

    Wir haben über einen Teil der vielen Vergewaltigungen in Oslo berichtet, die praktisch nur von nicht-westlichen Einwandern begangen wurden. Das norwegische P4 interviewte vor ein paar Jahren einige junge afrikanische Einwanderer, die meinten, dass die Mädchen selbst schuld seien, wenn sie vergewaltigt würden. So lange die Vergewaltigungen in Verbindung mit Einwanderung weitergehen, kann es nützlich sein, wenn man auf die Hintergründe eingeht. In einem Cafe in Oslo trifft sich der Reporter mit drei jungen Männern, 26, 30 und 35, aus Somalia und Senegal. So denken sie: „Wenn norwegische Mädchen halbnackt in die Stadt gehen, ist das wie als ob sie “Komm und fickt mich” schreien“. Die Männer wollen nicht ihren Namen nennen, aber sie reden gerne mit P4 über die Vergewaltigungen, die seit langem in der norwegischen Hauptstadt geschehen.

    Die Verachtung für die Norweger ist dabei nicht zu übersehen: „Ganz ehrlich? Die Norweger sind schrecklich“! Der Reporter weist auf Übergriffe auf mindestens zehn Mädchen hin, alle an nur einem Dienstag, die von einer Bande somalischer Männer begangen wurden, alle im Sofiapark in Oslo. Die Statistik zeigt außerdem, dass mit 161 Vergewaltigungen und 35 Vergewaltigungsversuchen in Oslo letztes Jahr ein neuer Rekord aufgestellt wurde. Über 70 Prozent davon wurden von Ausländern begangen. Die drei interviewten Afrikaner äußerten sich über die Ursachen: „Die norwegischen Mädchen beschweren sich darüber, dass ausländische Männer dies und das tun, aber im Grunde sind sie an den vielen Vergewaltigungen selbst schuld, weil sie fast immer halbnackt sind! Als ob sie sagen würden “Komm her und fick mich”, verstehst du“?

    Der Reporter fragt nach: Du sagst also, dass die norwegischen Mädchen darum betteln, vergewaltigt zu werden? Und er bekommt eine Antwort von dem 26-jährigen Somalier: „Nicht direkt betteln, aber wenn sie halt fast immer fast nackt herumlaufen und sind sich volllaufen lassen im Frognerpark, oder so, und zu einer Party mit Freunden gehen, und dann beklagen sie sich, dass sie vergewaltigt werden? Es ist ihre eigene Schuld. Viele Einwanderer sind mit dem Gebräuchen hier nicht vertraut. Sie sind es nicht gewohnt, dass Mädchen sich anziehen, was sie wollen, und so interpretieren sie es manchmal ein bisschen falsch, verstehst du“? Im Hinblick auf die Überfälle auf zahlreiche Mädchen am Wochenende, die gezwungen wurden sich auf den Boden zu legen, und ihnen anschließend die Kleider vom Leib gerissen wurden, rechtfertigen die drei Männer im Cafe damit, dass die Täter so jung waren. Der 35-jährige Somalier spekuliert: „Waren die nicht ziemlich jung? Ungefähr 13 oder 14? Ich glaube, dass sie neugierig waren, wie die Mädchen aussehen. Sie waren so jung, und wussten nicht, was sie taten“.

    https://koptisch.wordpress.com/2012/06/25/die-madchen-betteln-darum-vergewaltigt-zu-werden/

  31. Vergesst bitte nicht ProAsyl in Euren Berichten !
    Diese Organisation macht direkt in den Flüchtlingsländern massive Werbung für unser Sozialsystem.
    Und es werden den Flüchtlingen alle Tricks beigebracht !
    – Pass wegwerfen oder verstecken
    – Grenze zu Deutschland umlaufen und sich erst im Binnenland melden
    – als was man sich ausgeben muss, um Asyl zu bekommen und was man alles erzählen muss beim Antrag
    – dass man als Staatenloser nicht abgeschrieben werden kann und vor allem auf jeden Fall ein weit von seinem Heimatland entferntes Land als Heimatland angibt, um bei den Nachforschungen der deutschen Behörden nicht aufzufliegen

    auch noch illegalere Tricks werden denen genannt !
    – bei Polizeikontrollen immer gleich die Rassismuskarte rausholen

    Ach ja !
    Und den werden auch gleich (wie der Roten SA) die richtigen Anwälte genannt, die sich aus allem rausboxen.

    Dann im Ernstfall (hier im Lande) unterstützt ProAsyl mit kriminellen Aktionen (auch mit der Roten SA) die mögliche Abschiebung.

    Aber auch kleine Tips helfen !
    – schwanger werden (geht bei Kerlen nicht, es sei denn man ist Gender Grüner, die haben die Analschwangerschaft schon patentieren lassen… Ironie aus)
    – die richtige Krankheit und vor allem den richtigen Arzt finden
    – ein Kind mit der richtigen Krankheit/Behinderung haben (besonders schäbig, weil die ihn ihren Ländern Behinderte wie Dreck behandeln, weil es da kein Geld (Pflegegeld !) und keine soziale Absicherung gibt, aber hier diese Menschen für sich ausnutzen) Denn Behinderte gelten in islamischen Ländern als Schande werden schön versteckt oder… lassen wir das.

    Auf jeden Fall schiesst ProAsyl aus allen Rohren, um jeden Sozialflüchtling in unser Land zu holen und trägt damit zu Aushöhlung unseres Sozialstaates bei.

    Und Amnesty International ? Die habe ich noch nie gesehen, dass die gegen die Gefangennahme von politischen Häftlingen in Deutschland aktuell vorgehen. Es ist zwar auch nicht mein Geschmack, den Holocaust zu leugnen. Aber in den USA steht das nicht unter Strafe. Aber auch andere Personen, die in das rechte Lager gehören oder gedrückt werden, sind aufgrund reiner Meinungsdelikte in Haft.
    Aber die sind grundsätzlich gegen die Todesstrafe.
    Wenn als ein Mensch zehn Kinder vergewaltigt und ermordet hat und im richtigen Land zum Tode verurteilt wird, demonstrieren die auch für dessen Recht auf Leben.
    Und da hörst bei mir auf mit diesen Heuchlern.
    Mit den Meinungsdelikten ist auch noch weiter scharf zu beobachten. Auf kurz oder lang wird das System sich gegen die AfD nur mit Verurteilungen von Angehörigen dieser Partei wehren können. Denn die AfD wird die nächsten Wahlen enorm zulegen.
    Trotz dessen, dass die Rote SA Mitglieder auf Parteitreffen angreift und Leistungsträgern der AfD persönlich nachstellt.
    Neben der medialen Hetze gegen die AfD.
    Berufsverbote werden auch bald kommen.
    Gab es gegen Lehrer, die in der KPD waren. Dann wurde die KPD ja verboten. Auch schon gegen einen NPD Kandidaten ohne Parteibuch gab es faktisch ein Berufsverbot. Ein NPD Verbot steht jetzt im Raume.
    Erste Anzeichen der Erteilung von Berufsverboten gegen AfD Mitglieder werden als Propaganda von unseren Politikern bereits verbal ausgesprochen.
    Dass die Partei nicht auf dem Boden der „Verfassung“ steht.
    Dann die Zusammenschlüsse der Parteien gegen die AfD.

    In dem Sinne sind AfD Mitglieder politisch Verfolgte. Nur nur in dem Sinne. Sie werden politisch verfolgt. Nicht nur von der Roten SA. Auch von allen Parteien (ausser der NPD) in der Parteienlandschaft.
    Das wäre z.B. ein wahrer Asylgrund.
    Doch das ist für ProAsyl zu hoch.

  32. #40 Das_Sanfte_Lamm (04. Jul 2016 22:55)

    […]Nur werden die Primitivkulturen, die jetzt kommen, anders vorgehen als die Deutschen […]

    […als die ]Deutschen Türken

  33. ich sehe nur schwarze Männer in den Videos.

    Mein Gott, diese Zustände kommen alle zu uns wie ein Tsunami mit voller Wucht erschlägt es dann unsere deutschen Dörfer nachdem Städte überfüllt sind.

    Die haben alle Aids und vermehren sich dann noch durch gewaltsame Befruchtung deutscher Frauen.
    Und das alles will Frau Ferkel so !!!

  34. #38 Lord Helmchen

    Yavuz Özoguz erklärt nicht Kretschmann zum Alkoholiker, sondern jeden der Alkohol trinkt.

    Warum bitte lädt Kretschmann überhaupt zum Fastenbrechen und wozu der Wein?

    Das ist alles sehr merkwürdig und es kommt mir so vor, als ob die Muslime in diesem Spiel die Rolle der „nützliche Idioten“ inne haben. Es ist mir nämlich ehrlich gesagt vollkommen schnuppe, ob jemand Alkohol trinkt oder nicht. Bezeichnend, wenn das Problem mit dem Islam der religiöse Alkoholverzicht sein soll…

  35. Partizipation? Deutschland 2016? Verblüffend!

    Leute, ich mache keinen Witz. Das ist echt!

    Straßentheater-Aktionen in Tutzing. Der praxisorientierte Workshop setzte sich auf sinnliche Art und Weise mit der politischen Dimension auseinander und sollte zur Durchführung eigener Straßentheateraktionen z.B. mit Jugendlichen oder Schulklassen ermuntern und befähigen.

    Der Workshop begann mit ein paar auflockernden Theaterübungen im Inneren der Evangelischen Akademie. Danach wurden die Übungen nach draußen verlagert. Sie dienten dem Abbau von Hemmungen und einer sich daraus ergebenden Öffnung. So bewegten sich die TeilnehmerInnen – eine Schlange bildend – von dem menschenleeren Park in Richtung belebter Straße. Als sogenannte „Affenhorde“ ahmten alle TeilehmerInnen das nach, was der vorderste vorgab. So entstanden Szenen, in denen z.B. alle die Hände in die Luft streckten, sie alle nacheinander einem Passanten die Hand reichten oder sich im Autorückspiegel betrachteten. Bitte die Fotos anschauen. Zum vergrößern einfach anklicken.

    Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltbildung Bayern e.V. (ANU)

    http://www.umweltbildung-bayern.de/index.php?print=1&id=557

  36. Wenn sie sich wie Aufständische benehmen, dann gehören sie auch als solche bekämpft.

  37. Die Meldung scheint mir unvollständig zu sein…

    …denn die Afrikaner haben scheinbar die französische Grenze gestürmt und sich direkt in deren Nationalmannschaft eingenistet…

    😉

  38. #44 Schnellwienix

    Die haben alle Aids und vermehren sich dann noch durch gewaltsame Befruchtung deutscher Frauen.
    Und das alles will Frau Ferkel so !!!

    Es gibt genügend weiße Frauen die sich freiwillige mit schwarzen Männern zusammentun.

    Niemand zwingt diese Frauen dazu! Oder sind Sie der Meinung Merkel steht mit einer geladenen Waffe hinter jeder dieser Frauen?

  39. #45 vitrine

    Da war sicher nicht nur Kretschmann als einziger Ungläubiger. Und ungläubige deutsche Wichtigtuer kippen sich gerne einen auf Staatskosten hinter die Binde. Es gehört auch zur Etikette, dass die Bedienungen erst einmal jedem Anwesenden Wein anbieten, man sieht es ja den Leuten nicht an ob sie Mogammedverwirrt sind oder nicht.

    Und warum lädt Kretschmann zum Fastenbrechen? Ja wozu wohl, er zelebriert da seine großartige Toleranz.

    Das Problem ist nicht das Trinken von Alkohol, das Problem ist, daß Muslime den Christen am Tisch den Genuß von Alkohol verbieten wollen. Der Islam bestimmt was die Ungläubigen zu trinken haben…

  40. #49 vitrine
    Wenn Merkel daneben stünde, wäre das selbst für den wildesten Afrika-Burschen eine Härtetest:-)

  41. #35 Das_Sanfte_Lamm (04. Jul 2016 22:49)

    #28 5to12 (04. Jul 2016 22:43)
    Dass die Italiener noch nicht kämpfen für
    ihr EX Bella Italia????????

    UNVERSTÄNDLICH!

    Der westliche Wohlstand in kultureller, ökonomischer und sozialer Hinsicht ist seine große Stärke aber gleichzeitig auch seine eklatanteste Schwäche, an der der Westen auch zugrunde gehen wird – und es augenscheinlich auch tut.

    Meine Vermutung: anders – in unseren individualistischen Gesellschaften, bestehend aus überwiegend gebildeten Menschen, denen Gewalttätigkeit sehr fernliegt, bildet sich nicht mal eben so eine größere und damit schlagkräftige Bürgerwehr (die dazu noch illegal ist, ein weiterer Hemmschuh).
    Gegenwehr müßte also staatlich organisiert betrieben werden.
    Genau dies geschieht dort so wenig wie hier in Deutschland. Die Regierung will es nicht.

  42. Ob die Italiener den Grenzübertritt lange verhindern werden bezweifle ich. Auf der anderen Seite sind aber immer noch die Franzosen.

    Es wird nicht mehr lange gehen, dann fährt das Militär auf, um innereuropäische Grenzen zu sichern.

    Dabei ist die Lösung so einfach. Siedelt Haie im südlichen Mittelmeer an und gut ist.

  43. #32 IslamHans (04. Jul 2016 22:46)

    2017 kann man sich den Zoo besuch sparen.

    Das glaube ich nicht. Ich war am ersten Juni im Zoo.

    Extrem heisser Tag. Gut, die meisten Tiere haben geschlafen. Aber unglaublich viele unglaublich leicht bekleidete junge Frauen. Und – keine Rapefugees in der Nähe.

    Der Zoo kostet Eintritt.

  44. #55 WahrerSozialDemokrat (04. Jul 2016 23:13)

    „Im Gegensatz zu Ihnen, sehen Linke nur Fachkräfte, die uns zum Wohlstand führen wollen…“

    Jetzt wo Sie es sagen, die Stürmen gar nicht die Grenze, die sind nur auf dem Weg zu Arbeit!

  45. Um Gottes Willen! Man stelle sich besser nicht vor man begegne jemals solch einer Horde wütender Neger. Dann ist man aber erledigt! Das schöne ITALIEN ist jetzt als Urlaubsland auch verdorben! Da kann man ja nachts keinen Fuß mehr vor die Tür machen! Die brüllen: NO ITALIA!!! Warum schickt man sie nicht mit Booten zurück nach Afrika?? – Sie wollen dort ja gar nicht sein! (It’s nowhere like home!) Die Deutschen bezahlen viel Geld, um im schönen Italien Urlaub machen zu dürfen und für diese undankbaren verkommenen Horden ist es wie man sieht nicht gut genug! Es ist ein Jammer! Nur wütende schwarze Kerle! Da kann doch keine Frau, kein Kind wahrscheinlich auch kein weißer Mann mehr vor die Tür gehen, wo diese primitiven Kerle randalieren! – Schöne Menschenrechtler, die solche Leute so sehr verteidigen, die sich schlimmer, unzivilisierter als wilde Tiere aufführen. Da ist man im Zoo auf jeden Fall sicherer! – Wenn die alle nach Deutschland wollen, dann gute Nacht!

  46. #21 Metaspawn (04. Jul 2016 22:39)

    #16 Das_Sanfte_Lamm (04. Jul 2016 22:34)

    #5 Metaspawn (04. Jul 2016 22:22)
    […]

    Sie wollen ficken, ficken, ficken, diese Tiere:

    http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/schweden-erneut-dutzende-sexuelle-uebergriffe-auf-musikfestivals-a-1101299.html

    Was anderes können Primitivkulturen auch nicht.
    Es hat gewissen Ursachen, warum die seit Jahrhunderten nichts, nochmal: NICHTS auf die Reihe bekommen haben, was auch nur im entferntesten mit Fortschritt in Verbindung gebracht werden könnte.

    Ich erinnere mich noch gut an die Berichterstattung im Fall Julian Assange vor einigen Jahren. Da hieß es doch, dass gerade in Schweden die Gesetzeslage beim Vorwurf der Vergewaltigung oder bei sexuellen Übergriffen besonders streng sei, also deutlich strenger als in den meisten anderen EU-Ländern.

    Und jetzt, wo tausende sexuell ausgehungerte Rapefugees aus Afrika und dem Orient Jagd auf Schwedinnen machen, bleibt die Empörung bei den Schweden recht überschaubar. Zumindest kann ich von hier aus nicht vernehmen, dass die schwedische Bevölkerung in Massen auf die Straße geht um gegen sexuelle Übergriffe durch Rapefugees zu demonstrieren.

    Bloß nichts gegen Flüchtlinge sagen.
    Man könnte ja als Rassist bezeichnet werden.

    Was für eine verlogene Doppelmoral.

    Und was für Parallelen in beiden Fällen.

    Julian Assange wird in Schweden gnadenlos verfolgt und bekommt letztendlich „Asyl“ in der ecuadorianischen Botschaft in London.

    In Schweden wiederrum bekommen primitive Rapefugees „Asyl“ und bedanken sich dafür, indem sie gnadenlos über junge Schwedinnen herfallen.

  47. Was die Medien absichtlich verschweigen:

    Kriegshandlungen in der norditalienischen Grenzstadt Ventimiglia bei Frankreich.

    Die Verhaltensweise der Eindringlinge in Ventimiglia gegenüber Frankreich legt zwingend den Verdacht nahe, das es in Wirklichkeit eben Soldaten sind. Getarnt als angebliche „Flüchtlinge“. Sie wollen gewaltsam und bewaffnet in Frankreich eindringen.

    Es ist völlig klar, das es Soldaten getarnt in Zivilkleidung sind.

    Soldaten sind jung, kräftig, männlich. Kein Soldat zieht mit Frau und Kind in den Eroberungsfeldzug.

    Andererseits: Wer vor Krieg oder Katastrophe sich fliehend retten will, lässt kaum Frau und Kind in der Gefahr zurück.

    Mit brutaler, roher Gewalt und mit Flaschen und Steinen als Waffe versuchen sie, gewaltsam die Grenze zu überwinden, um rücksichtslos und illegal in ein fremdes Land, Frankreich, einzudringen.

    Nach geltenden Regularien ist das ein kriegerischer Akt des Überfalls, der ein militärisches Eingreifen mehr als rechtfertigen würde.

  48. Eine hochentwickelte Zivilisation kapituliert vor

    Primitivst, bildungs/anstandslosen Leuten die am Lebensstandart des Westens als Nutznießer teilnehmen wollen, chancenlos sind einen Job auszufuellen, zeitlebens hier Probleme bereiten.

    Die jenigen, die den menschlichen Ueberschuss verhalf nach Italien zu gelangen, sollten zur Strafe auch deren Ansprueche erfuellen und dafuer blechen.

    Europa kann nur gesunden, wenn jede Nation fuer die Sauerei die es anrichtet auch verantwortlich ist,

    d.h. jedes Land muss seine Grenzen sichern, so wie es kleinere Laender vormachen, wie Ungarn, Slowakei, Tschechien, Polen und die Konsiquenzen fuer ihre Entscheidungen selbst ausbaden.

    Das durchwinken nach dem Norden, d.h. Deutschland sollte ein fuer allemal vorbei sein,

    Deutschland sollte durch eine Revolution sich Merkel und ihr Establishment vom Hals schaffen und ebenfalls aus der EU austreten,

    die dann wie ein Kartenhaus in sich zusammenfaellt, zurueck bleiben die zehntausenden ueberbezahlten Politiker und Verwaltu ngshengste, die wieder lernen muessen, zu arbeiten.

    Nur durch ein federale Europa d.h. Europa der Vaterlaender, durch eine EG europaeische Gemeinschaft, NIEMALS wieder UNION ohne Parlament und Wasserkopf, kann Europa wieder gesunden und stark werden.

  49. Eines weiß ich ganz sicher: Der Vorname Angela wird über mehr Generationen hindurch bei der Namensgebung tabu sein als Adolf.

  50. Christenvertreibung jetzt auch in Italien.

    Offensichtlich befürwortet wohl Pfarrer Rito Alvarez von der katholischen Pfarrei St. Antonius in Ventimiglia die Christenverfolgung und die Tötung Andersgläubiger.

    Warum macht der das? Ist das vom Papst so genehmigt?

  51. Schweden: Erneut Dutzende sexuelle Übergriffe auf Musikfestivals

    http://www.welt.de/vermischtes/article156814519/Dutzende-neue-Uebergriffe-auf-Musikfestivals-in-Schweden.html

    Sollte ich jemals so etwas live erleben, ziehe ich meinen „Spazierstock“ und werde ohne Ansage den Neandertalern dit Teil über die verblödete Rübe ziehen.

    Können auch gerne mehr sein!

    Mir Latte!

    (Anmerkung – Ich fange so langsam an, Frauen bzw. junge Frauen als komplett dumm oder naiv zu sehen. -Was ist den mit denen?)

  52. #28 5to12 (04. Jul 2016 22:43)

    Dass die Italiener noch nicht kämpfen für
    ihr EX Bella Italia????????

    UNVERSTÄNDLICH!
    ——————————————
    Kämpft einer in Deutschland ???????

    Die sind nicht mal in der lage mit 50 000 im Stadion “ Merkel muss weg “ zu schreien .

    Die eigenen Deutschen vermieten den Asylanten Wohnungen , NUR DES GELDES WEGEN !Denen ist im Moment Deutschland egal ,

    Wer einen jung – Asylant bei sich zu Hause aufnimmt bekommt 1000 Euro + 600 beköstigung .
    Bekommen die Deutschen Harz4ler 600 zum Essen ?

    Wie ich gelesen habe kommt bald der Asylanten-Soli 5% vom Lohn , oder Benzinsteuer.

    Die Regierung zwingt uns tolerant zu sein , alles was gegen Asylanten gesagt wird ist Rechtsradikal und Rassismus !Scheixx drauf ,
    ich lasse mir nicht vorschreiben tolerant zu sein und ich muss auch keine Asylanten mögen !

  53. #65 WahrerSozialDemokrat (04. Jul 2016 23:23)

    Da im Westen der Republik kein Heil mehr in Sicht, bereite ich mich schon jetzt als Kölner auf Exil im Osten der Republik vor…

    Helft uns in der Not!
    —————————————-

    Ja, macht irgendwie Sinn!

    #65 WahrerSozialDemokrat (04. Jul 2016 23:23)
    Da im Westen der Republik kein Heil mehr in Sicht, bereite ich mich schon jetzt als Kölner auf Exil im Osten der Republik vor…

    Helft uns in der Not!

    Vor allem heißt es ja nicht umsonst „Freistaat Sachsen“ oder „Freistaat Bayern“ ect….

    Ich habe eine Vision: So sehe ich schon die Bundesrepublik wie sie sich bei immer mehr Wahnsinn, langsam verkleinert….

  54. #26 Das_Sanfte_Lamm (04. Jul 2016 22:42)

    […] Wem richtig übel werden soll, dann einfach mal bei Google „Refugees NGO“ eingeben. Ich verspreche, der Mageninhalt drängt, sofort in die Speiseröhre umzuziehen.

    Och…sanftes Lamm. Verdammich noch mal, musste das sein? Ich habe zum Abend Pusztasalat gegessen. Bei dem, was jetzt vor mir liegt, muss ich es wohl nochmal machen. Hmmm…eigenartig…schmeckt etwas säuerlicher als vorhin.

  55. http://www.krone.at/Oesterreich/18-Jaehriger_drohte_Opfer_vor_Gericht_-_verurteilt-Ich_erwisch_dich!-Story-518284

    http://www.krone.at/Oesterreich/Schwer_verletzter_Polizist_kaempft_um_sein_Leben-Schuesse_bei_Ueberfall-Story-518044

    Der am schwersten verletzte Beamte kämpft nach wie vor um sein Leben. Der Täter, ein 49- jähriger Bosnier, wurde von der WEGA erschossen.<<

    .

    http://www.krone.at/Oesterreich/Van_der_Bellen_Nein._ich_bin_nicht_krebskrank-Wilde_Geruechte-Story-518121

    "Diese Schauergeschichten werden vornehmlich in einschlägigen rechtsextremen Online- Netzwerken verbreitet." Van der Bellen vermutet ein Ziel hinter den Angriffen:

    "Das soll das Vertrauen in die Politik und die Demokratie zerstören."

  56. @ #49 Bayernstolz (04. Jul 2016 23:05)
    Die Meldung scheint mir unvollständig zu sein…

    …denn die Afrikaner haben scheinbar die französische Grenze gestürmt und sich direkt in deren Nationalmannschaft eingenistet…
    —————-

    nööö, die Franzosen haben im Zuge der globalisierten Rationalisierung auch den Fußball outgesourced. An Afrikaner, war wohl am billigsten. 😉

  57. Mon Dieu, Ventimiglia (auf frz. Seite Vintimille genannt)…westlich daran anschließend folgen das hübsche Menton und dann schon das mondäne Monaco. Schöne Route haben Die sich ausgesucht.

  58. #51 Lord Helmchen

    Das Problem ist nicht das Trinken von Alkohol, das Problem ist, daß Muslime den Christen am Tisch den Genuß von Alkohol verbieten wollen. Der Islam bestimmt was die Ungläubigen zu trinken haben…

    Muslims sollen sich von Leuten fernhalten wenn sie Alkohol trinken. Jedenfalls ist das bei Schiiten der Fall. Und Yavuz Özoguz ist Schiit. Wenn Christen am islamischen Fastenbrechen teilnehmen, dann ist es grotesk Alkohol zu erwarten.

  59. http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Niedersachsen-will-gegen-Rechtsextremismus-vorgehen

    Die Landesregierung warnt vor Nazis aus der Mitte der Gesellschaft und will Strukturen schaffen, damit Rechtsextremismus in Zukunft besser erkannt werden kann.

    Außerdem soll die Präventionsarbeit verbessert werden.

    Hannover. Wie erkennt man Rechtsextremismus? Ist man erst mit Bomberjacke und Glatze ein Nazi? Wo hört bei Sprüchen in der Umkleide der Spaß auf und fängt nationalsozialistisches Gedankengut an?

    Die Landesregierung will, dass in Zukunft niedersächsische Vereine und Feuerwehren ihre Jugendleiter und Verantwortlichen schulen lassen, um Rechtsextremismus in ihren Reihen besser erkennen zu können.

    Außerdem soll mit einem Landesprogramm die Präventionsarbeit im Bereich Rechtsextremismus in Niedersachsen gebündelt und besser koordiniert werden.

    Rechtsextremismus lasse sich längst nicht mehr nur an Strukturen und Parteien festmachen, sagte Innenstaatssekretär Stephan Manke (SPD).

    Oftmals seien es Personen, die allein oder in kleinen Gruppen ihre rechtsextremen Ansichten schärfen würden.

    Als Beispiel nannte er den Anschlag von Salzhemmendorf:
    Die drei Täter, die sich erst in ihrer „Garage Hakenkreuz“ getroffen und dann betrunken einen Brandsatz in ein Flüchtlingswohnheim geworfen hatten, galten im Dorf nicht als Rechtsextreme – trotz Nazi-Tätowierungen, Holocaust-Witzen auf dem Handy und einer offenen Vorliebe für rechtsradikale Bands.

    Während die Richter im Landgericht Hannover die Tat im nationalsozialistischen Gedankengut der beiden Männer und der Frau begründet sahen und sogar einen Vergleich zu den Anschlägen von SA-Truppen im Dritten Reich zogen, konnten Freunde und Verwandte der Attentäter sich bis zuletzt nicht dazu durchringen, diese als rechtsextrem anzusehen.

    Zahl der rechtsextremen Übergriffe soll sinken
    Die Personen seien nicht immer nur in ihrer Garage, sondern lebten in der Mitte unserer Gesellschaft, sagte Justizministerin Antje Niewisch-Lennartz (Grüne).

    So sei auch einer der Täter Mitglied der Feuerwehr gewesen.
    „Deshalb müssen wir auch die Feuerwehren, auch die Sportvereine fit machen, damit sie erkennen: So sieht Rechtsextremismus aus“, sagte Niewisch-Lennartz.

    Vereine sind aufgerufen, ihre Mitarbeiter zu entsprechenden Schulungen zu schicken – ab 2017 stellt das Land dafür rund 500 000 Euro jährlich zur Verfügung.

    Insgesamt will Niedersachsen seine Präventionsmaßnahmen mit einem Landesprogramm gegen Rechtsextremismus besser bündeln. SPD und Grüne hatten sich bereits im Koalitionsvertrag auf diese Einrichtung verständigt.
    Auch der Schutz und die Beratung von Opfern rechtsextremer Gewalt soll dabei deutlich verstärkt werden.
    Aktueller Anlass für das Landesprogramm sei die deutliche Zunahme rechtsextremer Übergriffe unter anderem auf Flüchtlingsunterkünfte, sagte Niewisch-Lennartz.

    Das Land schafft eine Geschäftsstelle mit drei Mitarbeitern und einem Jahresbudget von 600 000 Euro. Leiter der Geschäftsstelle wird der Osnabrücker Polizeioberrat Thomas Müller. Er sehe die Aufgabe des Landesprogramms, das beim Landespräventionsrat angesiedelt wird, darin, bestehende Angebote „besser zu bündeln“ als das bisher geschehe.

    Unklar blieb allerdings, wie sich die neue Koordination von anderen Koordinationsstellen wie dem Landesdemokratiezentrum und der beschlossenen Landeszentrale für politische Bildung abgrenzen soll.
    Die Geschäftsstelle werde dafür sorgen, „dass Leute, die an ähnlichen Enden stricken, voneinander wissen und voneinander lernen“, sagte Niewisch-Lennartz.

    Das wollte allerdings Erich Marks, Geschäftsführer des Landespräventionsrats nicht uneingeschränkt stehen lassen: „Mein Eindruck ist nicht, dass die Beteiligten bislang nicht miteinander geredet hätten“, sagte er.

    „Ich glaube nicht, dass wir mit dem Landesprogramm Chaos beseitigen müssen.“
    Die Stärke des Programms sei es, dass erstmals Angebote gebündelt würden und dann auch auf ihre Wirksamkeit untersucht werden könnten.
    „Es soll nachhaltig sein“, meint auch Thomas Müller. In drei oder vier Jahren sollten die Zahlen von rechtsextremen Übergriffen deutlich niedriger sein. <<<<

  60. http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Niedersachsen-engagiert-sich-mit-Landesprogramm-gegen-Rechtsextremismus

    Die Zahl rechtsextremer Übergriffe wächst. In Niedersachsen soll jetzt eine Koordinierungsstelle bestehende landesweite Aktionen gegen Rechts bündeln.

    Die CDU kritisiert das als zu einseitig. Die mit einem Jahresbudget von 600.000 Euro ausgestattete Einrichtung für die Koordinierung nimmt offiziell Anfang 2017 ihre Arbeit auf; sie wird aber ab diesem Monat erste Vorarbeiten leisten und auch bei der Opferhilfe aktiv werden. Geleitet wird die neue Koordinierungsstelle vom Osnabrücker Polizeioberrat Thomas Müller.

    „Die rechtsradikale Szene entwickelt sich rasant“, erklärte die Ministerin. Sie verwies auf Zahlen des niedersächsischen Innenministeriums, wonach es im ersten Vierteljahr 2016 landesweit 474 Delikte im Bereich rechtsextremer Straftaten gab – 47 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

    Neben der Beratung und Unterstützung von Opfern rechtsextremer Gewalt soll das Programm in der Prävention tätig werden.

    So sollen Jugendliche argumentativ gestärkt werden, um sich gegen rechtsextreme Parolen besser durchsetzen zu können.

    Niewisch-Lennartz kündigte in dem Zusammenhang für 2017 eine landeseigene Schülerbefragung zum individuellen Umgang mit Andersdenkenden an, wie sie schon 2015 durchgeführt worden war. ❗ ❗ ❓

    Eine weitere Aufgabe der neuen Einrichtung ist die Erhebung konkreter Zahlen, um frühzeitig Problemzonen identifizieren zu können.
    Kritik kam von der Opposition.

    Die CDU-Landtagsfraktion hielt der Landesregierung Einseitigkeit bei der Bekämpfung extremistischer Bestrebungen vor.

    „Anstatt sich nachhaltig um jede Form des politischen und religiösen Extremismus zu kümmern, vernachlässigt die Landesregierung weiterhin den Linksextremismus und den radikalen Islamismus“, kritisierte der Parlamentarische Geschäftsführer der CDU-Landtagsfraktion, Jens Nacke.
    Es gebe eine gewaltbereite linke Szene und auch gewaltbereite Islamisten im Land:

    „Diese gewaltbereite Szene zu ignorieren und zu verharmlosen, statt Verstößen konsequent zu begegnen, ist fahrlässig, wenn nicht verantwortungslos.“ ❗

  61. @ #11 yugoslawe (04. Jul 2016 22:32)
    wann müssen wir aus Deutschland fliehen, wenn das so weiter geht?
    ——————
    Wenn wir weiterhin nur Reden anstatt wirksam zu handeln, dann vielleicht schon übermorgen.

  62. #52 Lepanto2014

    Wenn Merkel daneben stünde, wäre das selbst für den wildesten Afrika-Burschen eine Härtetest:-)

    Es ist ein Fehler von unseren Werten und Maßstäben auszugehen. Für einen Afrikaner ist die Frau erst einmal nur weiß und aus diesem Grund schon attraktiv.

  63. #70 vitrine (04. Jul 2016 23:32)

    #51 Lord Helmchen

    JEDER der ein GAST in einem Heim eines
    anderen, passt sich dem Gastgeber an.

    HÖFLICHERWEISE!

    Das heisst für Moslems….

    NUR SCHWEINSHAXE UND BIER!

    SO IST ES!

  64. #70 vitrine (04. Jul 2016 23:32)

    Was ist daran Grotesk? Wenn der Ministerpräsident in die erlauchten Hallen im Neuen Schloß lädt und er sich einen Wein genehmigt? Die Muselmannen müssen der Einladung ja nicht folgen, sollen sie zuhaus (also außerhalb Deutschlands) ihr Fastenbrechen veranstalten. Wenn sich Moslems und Christen an einen Tisch setzen muß eine Seite nachgeben, und ich verstehe nicht warum es Grotesk wäre wenn die Moslems nachgeben. Es sei denn der Islam bestimmt in Deutschland?

  65. @ #13 Selbstdenkender (04. Jul 2016 22:33)
    Diese sogenannten Hilfsorganisationen wie AI und auch viele andere, die offensichtlich auf der Welle des Mainstream fleißig unterwegs sind – und das überwiegende aus Spendengeldern und Geldern aus öffentlichen Kassen, wirken fleißig daran mit, unsere Kultur zu unterminieren und damit unseren Staat der Anarchie anheim zu stellen!
    Ich werde jeden davor warnen, solchen Organisationen noch Geld zukommen zu lassen, selbst gibt es von mir auch nichts mehr!
    Wenn ich das sehe, wird mir nur noch schlecht!!!
    ————————–

    Die machen inzwischen ihre Milliardengewinne mit eben genau diesen illegalen Eindringlingen. Deshalb haben sie ein ureigenes Interesse daran, das es immer mehr werden. Um so größer werden deren Gewinne, die vom Steuerzahler finanziert werden.

  66. #51 Lord Helmchen (04. Jul 2016 23:08)

    Das Problem ist nicht das Trinken von Alkohol, das Problem ist, daß Muslime den Christen am Tisch den Genuß von Alkohol verbieten wollen. Der Islam bestimmt was die Ungläubigen zu trinken haben…

    Leider nur fast richtig.
    Du kannst Ziegen.-, Kuhmilch, Apfelsaft und Kamelpisse trinken. Dagegen haben unsere „Gäste“ nichts.
    Aber keine berauschenden Getränke,
    dass ist nach Sure 5 Vers 90 verboten!

    Das betrifft, nimmt man NUR die Sure 5.90 alleine aber nur Mohammedaner.

    Dann aber kommt die Sure 9 Vers 29 zum Einsatz. In der steht SINNGEMÄß (wenn ihr es genau wissen wollt schaut selbst nach).
    „……und verbietet was Allah und sein Gesandter verboten haben…………“

    und was hat „Allah 😉 (u. a.) verboten?
    Janz jenau!

    Allohol!

    Auch das ist verschieden geregelt und hängt von der jw. „Toleranz“ ab.
    In Malaysia z. B. dürften „Andersgläubige“ Alkohol trinken, Muslime aber nicht.
    In S-A ist m. W. Alkohol völlig verboten.

    Wenn jetzt einer wie Kretschmann zum ISLAMISCHEN Fest einlädt oder eingeladen wird KANN Alkohol aus Sicht der Muslime eine Provokation sein.
    Ist auch ein Machtspielchen und je mehr Islam im Land desto mehr Machtspielchen.
    Gäbe es nur ein paar tausend Mohammedaner in Deutschland wäre sich nicht über den Alkohol beschwert worden- wäre der Bevölkerungsanteil über 25% (wird ca. 2015 der Fall sein) wird
    VORHER mehr oder weniger offen die Bedingung gestellt.

    Die Deutschen sind halt zu 90% Schafsblöd
    und glauben wenn SIE tolerant sind sind es andere…… siicheer, siiccheer…. auch.

  67. Offenbar sind mittlerweile auch die gefährlichen afrikanischen Seuchen hier angekommen.

    Vermehrt wurden durch Augenzeugen „eigenartige“ Krankenwageneinsätze beobachtet:

    Die Krankenwagenbesatzung ist mit einem Infektionschutz-Vollanzug bekleidet, die transportierte Person ist ebenfalls entsprechend „vermummt“. Nach Ablieferung des Patienten beginnt noch vor Ort hektisch eine überaus gründliche Desinfektion der Besatzung.

    Die offene Tuberkulose (Lungenkrankheit) ist nach Behördenangaben angeblich nicht so hoch infektiös, da man mehr als 8 Stunden intensiven Kontakt gehabt haben muss. Kann also dann eigentlich nicht der Grund sein.

    Das Dengue-Fieber wird von Mücken übertragen, kann also auch nicht der Grund sein.

    Malaria wird auch von Mücken übertragen, kann also auch nicht der Grund sein.

    Bleibt eigentlich nur Ebola übrig.

    Wie war das gleich wieder: Antworten würden die Bevölkerung verunsichern?

    Durch die Invasion von 2 Millionen Nordafrikanern jährlich wird die Vor-Ort-Massenproduktion von passendem Impfstoff endlich hochrentabel:

    *//www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/msd-investiert-millionen-pharmahersteller-will-in-burgwedel-ebola-impfstoffe-produzieren/13745150.html

  68. Ich habe zehn Jahre für UNICEF gespendet. Solange hat es gedauert bis ich begriffen habe, diese Leute werden niemals etwas auf die Reihe bekommen, alles was sie können ist Kinder produzieren, die andere dann ernähren müssen!! UNICEF gegründet 1946. So geht das nun schon seit 70 Jahre alle Spenden für die Katz! Im Volksmund:“ Perlen vor die Säue geworfen!!“ – Da gibt es keine Hoffnung bei diesen Leuten!!! Und wenn sie alle kommen und uns überrennen, dann rette sich wer kann!!!- Es gibt ein Kinderspiel das heißt: „Wer hat Angst vorm Schwarzen Mann? – Niemand! und wenn er kommt? Dann laufen wir…. “ Dass dieses Spiel einmal bitterer Ernst wird, wer hätte das gedacht!!–

  69. #73 5to12 (04. Jul 2016 23:38)

    #70 vitrine (04. Jul 2016 23:32)

    #51 Lord Helmchen

    Geht hier auch…

    Wein, Schnaps, Sekt, Schnitzel, Bratwurst,
    Spaghetti Carbonara, Gulasch, Mettwurst usw.

    DER MOSLEM hat freie Wahl!
    (Wenn er bezahlt)

  70. @ #36 Jens Eits (04. Jul 2016 22:49)
    Mit der gleichen Aggressivität, mit welcher diese Neger den Grenzübertritt erzwingen wollen, werden sie später einmal auch alles andere erpressen, notfalls mit Gewalt.

    Man muss daher diesen Leuten gegenüber hart bleiben und darf keinen Millimeter weichen.
    ——————

    Was machen die Russen zu ihrem Schutz in Murmansk:

    50 dieser Eindringlinge wollten ein bisschen Spass in der lokalen Diskothek „Gandvik“ haben und begannen damit russische Mädchen zu drangsalieren und sexuell zu belästigen.

    Die Einheimischen machten ihnen schnell klar, wo sie sich befinden.

    Das Ergebniss: 18 Eindringlinge im Krankenhaus, 33 Eindringlinge in der lokalen Strafanstalt und der grosse Wunsch bei den Eindringlingen schnell wieder nach Hause gehen zu können.


    – keine Rücksicht auf Medien

    – kollektiver Zusammenhalt

    – sofortige, unbürokratische Lösung des Problems

    – Polizei und Justiz steht auf der Seite der Bevölkerung

    – Wiederholungsgefahr minimiert

    *://www.schweizmagazin.ch/nachrichten/ausland/25932-Murmansk-Tut-uns-leid-Kln-ist-2500-Kilometer-weiter-sdlich-von-hier.html

  71. #83 hydrochlorid (04. Jul 2016 23:41)

    Das stimmt nicht, die Behördeninformationen sind falsch. Tuberkulose ist hoch infektiös…
    https://de.wikipedia.org/wiki/Tuberkulose#.C3.9Cbertragungswege

    Bei zehtausenden von Fällen und Behandlungskosten von 100.000€+ kommen schon da dutzende Milliarden zusammen, wird dann unter „Steigerungen in den Gesundheitskosten“ verbucht und die Beiträge erhöht…

  72. #66 WahrerSozialDemokrat (04. Jul 2016 23:23)

    Da im Westen der Republik kein Heil mehr in Sicht, bereite ich mich schon jetzt als Kölner auf Exil im Osten der Republik vor…

    Helft uns in der Not!
    *********************
    Aber gern, biete Garten, Haus und Hof,
    in der Mitte von Sachsen!!!

  73. http://www.huffingtonpost.de/umut-ali-oeksuez/muslime-rassismus_b_10761040.html

    Muslime sprechen oft über Rassismus. Dieser entsteht jedoch schon oft innerhalb ihrer eignen Kultur.

    .

    http://www.focus.de/panorama/welt/summerjam-in-koeln-mann-vergeht-sich-an-besucherin-von-reggae-festival-polizei-ermittelt_id_5696770.html

    Der Flüchtige hat laut Angaben der Geschädigten ein auffälliges Gebiss mit Zahnlücke sowie kurze, abrasierte Rasta-Locken.

    Bekleidet war der Mann mit einem T-Shirt mit hinten aufgedrucktem „Bob-Marley-Kopf“. Des Weiteren trug der Angreifer Sandalen und grau-beige Socken.

    http://www.focus.de/regional/muenchen/kroatisches-restaurant-wird-zum-afd-stammlokal-obergiesinger-wollen-rechtspopulisten-vertreiben_id_5696042.html

  74. Human Rights Watch, Pro Asyl, Amnesty International die Gemeinnützigkeit aberkennen.

  75. Warum muss ich immer an das Schimpansengehege in unserem Zoo denken, wenn ich diese afrikanische „Folklore“ sehe ….

    Oder an den Film „Eroberung vom Planet der Affen“.

  76. #9 Vitrine

    Hast du immer noch nicht mitbekommen das die Linke Socke Merkel und ihre Konsorten die CDU und alle andere Instanzen dieses Landes systematisch „penetriert und umtransformiert haben?“

    Die CDU ist keine Konservative Partei mehr.

    Nach der Wende hatten die DDR Bürger einen riesigen fehler gemacht, sie hätten diese Hardcoresozis in den Knast schmeissen sollen, stattdessen penetrierten sie „überall“ ins neue System hinein.

    Margot Honecker hatte vor über 20 Jahren aus ihrem Exil Chile einmal verlauten lassen das in Deutschland der Sozialismus wiederkehren wird. Hat keiner ernst genommen, wurde abgetan als Wunschdenken eines frustrierten gescheiterten Ex-Machthabers.

    Sie wusste was sie sagt, sie wusste das ihre Gleichgesinnten hier weitermachen würden womit sie in der DDR kurz aufhören mussten.

    Neo-Sozialismus nennt sich das,

    Merkel sorgt dafür das erstmal dafür das Geld aus dem Land verschwindet und verschwendet wird..aber hammermässig; Billiarden für Griechenland,
    Kernkraftwerke abschalten damit der Improtierte Strom unbezahlbar wird,

    Flüchtlinge reinlassen ohne Ende weil das wahnzinnig viel Geld kostet.

    Demnächst geht’s ans eingemachte, man packt sich die Sparbücher, irgendwann hat sie ihr Ziel erreicht „alle Menschen gleich arm“ Hurra Sozialismus.

  77. @ #91 Lord Helmchen (04. Jul 2016 23:52)
    #83 hydrochlorid (04. Jul 2016 23:41)

    Das stimmt nicht, die Behördeninformationen sind falsch. Tuberkulose ist hoch infektiös…
    https://de.wikipedia.org/wiki/Tuberkulose#.C3.9Cbertragungswege

    Bei zehtausenden von Fällen und Behandlungskosten von 100.000€+ kommen schon da dutzende Milliarden zusammen, wird dann unter „Steigerungen in den Gesundheitskosten“ verbucht und die Beiträge erhöht…
    ——————–
    Das sieht das Gesundheitsamt aber anders:

    Ob jemand erkrankt, hängt deshalb davon ab, wie lange und intensiv der Kontakt zum Erkrankten war. Eine Ansteckung etwa in der S-Bahn oder U-Bahn ist sehr unwahrscheinlich.

    *//www.br.de/nachrichten/oberbayern/inhalt/tbc-tuberkulose-muenchen-100.html

    *//www.merkur.de/lokales/region-tegernsee/tegernsee-ort29547/tuberkulosefall-tegernseer-asylbewerberunterkunft-5527258.html

    *//www.sueddeutsche.de/panorama/muenchen-zug-mit-fluechtlingen-wegen-tuberkulose-fall-gestoppt-1.2799431

    alle anderen aus dem Zug, auch aus dem gleichen Abteil, fuhren dann anstandslos nach Berlin weiter.

    Wie war das gleich wieder: Antworten würden die Bevölkerung verunsichern?

    Zwischen 28. September 2015 und 15. November 2015 wurden insgesamt 1.058 Fälle von meldepflichtigen
    Infektionskrankheiten bei Asylsuchenden gemeldet.

    Das sind aufs Jahr gerechnet knapp 8.500 Fälle.

    Also 42.300 Fälle für die letzten 5 Jahre.

  78. #95 Jaques NL (05. Jul 2016 00:01)

    GENAU so ist es.

    MAD MAMA ist nur eine durchgeknallte
    Kommunistin, die denkt, dass sich die
    Welt verbessert durch….mit bekannten Folgen.

    M A D !

  79. Zwischen der Zunahme der illegalen Eindringlinge und der Zunahme der Geschlechtskrankheiten gibt es einen signifikanten Zusammenhang.

    Fast schon überproportional.

    Den gleichen Zusammenhang gibt es bei Lungenkrankheiten wie TBC und offene TBC.

    Oder beim weitgehend unbekannten Läuserückfallfieber. Allein in München sind schon 25 Fälle entdeckt worden. Beruhigend dabei: die Sterberate beträgt nur 40%, das heißt, mehr als die Hälfte überlebt.

    Das weitgehend unbekannte und vergessene Läuserückfallfieber. Es wird von Kleiderläusen übertragen. Gerade Menschen aus Ostafrika, die monatelang auf der Flucht sind und ihre Kleidung nicht wechseln können, seien davon betroffen. Das Läuse-Rückfallfieber wird unter anderem auch als sogenanntes epidemisches Rückfallfieber bezeichnet. Symptome sind ähnlich einer Grippe.

    Übertragung von Kleiderläusen
    – Direkt von Mensch zu Mensch durch Haut- und Körperkontakt.
    – Indirekt durch
    – gemeinsames Benutzen von Bettzeug, Kleidungsstücken, Handtüchern, Kissen,
    Decken u. ä.,
    – Kontakt mit befallener Kleidung (z. B. durch gemeinsames Ablegen) und
    Bettwäsche,
    – Sitzen bzw. Liegen auf verlausten Möbeln (Betten, Sofas, Stühle, Sitze in Verkehrsmitteln

    „Ein Teil dieser Antworten würde die Bevölkerung verunsichern“, deshalb wird es wohl verheimlicht.

  80. #97 hydrochlorid (05. Jul 2016 00:03)
    @ #91 Lord Helmchen (04. Jul 2016 23:52)
    #83 hydrochlorid (04. Jul 2016 23:41)

    „Das sieht das Gesundheitsamt aber anders“

    Jo, das gilt nicht bei der offenen Tuberkolose. Was sollte das Amt auch sonst sagen? Neben Neger zu stehen kann Ihre Lunge ruinieren?

    Das mit dem extrem geringen Risiko stimmt, bei 80Mio Einwohnern muß man da schon Pech haben wenn es einen erwischt.

    Zu den 42.000 Fällen, wenn davon nur 10.000 TB waren, dann hat alleine der Spaß 1 Mrd gekostet, ein Witz wenn man bedenkt was es kostet die Gebisse zu richten, die Teaumata zu psychologisieren, das AIDS zu therapieren, etc…

  81. OT

    War heute mal nach vielen Jahren in Frankfurt-Höchst: Man glaubt es nicht – da sieht es aus wie in Bagdad, Timbuktu oder Kabul! Neecher, Kopptücher, Niqabs .. das volle Programm.

  82. Der deut­li­che An­stieg der Er­kran­kungs­zahlen im Jahr 2015 gegen­über 2014 geht in erster Linie auf die aktive Fall­findung bei der gesetz­lich vor­ge­schrie­be­nen Unter­suchung von Asyl­su­chen­den zurück. Viele Asyl­suchende kommen aus Ländern mit hohen Tuberkulose­raten und haben daher ein höheres Erkrankungs­risiko. Die aktive Fall­suche dient dazu, Tuber­kulose früh­zeitig zu entdecken und erkrankte Personen zu behandeln und so auch eine Weiter­ver­breitung zu verhindern. Die Zahl der Tuber­ku­losen, die durch die Unter­suchung von Asyl­suchenden nach §36 Infektions­schutz­gesetz diag­nos­ti­ziert wurden, betrug nach den dem Robert Koch-Institut aktuell vor­lie­gen­den Zahlen für das Jahr 2015 1.255 Fälle. Im Jahr 2014 waren es 425, gut doppelt so viele wie 2013 (198 Fälle).

    (Hervorhebungen von mir)
    https://www.rki.de/DE/Content/Service/Presse/Pressemitteilungen/2016/05_2016.html

  83. #101 Jens Eits (05. Jul 2016 00:24)

    „Enormer Anstieg“ sexueller Übergriffe in Düsseldorf
    …………………………………………

    Alles nur „Einzelfälle“.

  84. @ #100 Lord Helmchen (05. Jul 2016 00:11)
    #97 hydrochlorid (05. Jul 2016 00:03)
    @ #91 Lord Helmchen (04. Jul 2016 23:52)
    #83 hydrochlorid (04. Jul 2016 23:41)

    „Das sieht das Gesundheitsamt aber anders“

    Jo, das gilt nicht bei der offenen Tuberkolose. Was sollte das Amt auch sonst sagen? Neben Neger zu stehen kann Ihre Lunge ruinieren?
    ————————–

    Genau das wäre aber angebrachte Offenheit.

    Beim in München nachts angehaltenen Zug handelte es sich um offene TBC

    Beim in Tegernsee „untergetauchten“, also verloren gegangenen Illegalen, handelte es sich auch um offene TBC

    Ich persönlich habe auch eine andere Ansicht, als die des Gesundheitsamtes. Allerdings habe ich auch Insiderkenntnisse, was man beim Gesundheitsamt durchaus bezweifeln darf.

  85. @alexandros
    Göttingen sieht wie ein Flüchtlingslager aus.

    Als sozusagen Ur-Göttinger kann ich die Aussagen von
    Herrn Tibi, nur nochmals hier im Forum explizit bestätigen.

    Darüber hinaus muß man natürlich auch wissen (was keine Entschuldigung für das Straßenbild sein soll,sowie sich diese jahrtausendjahre,alte , u.a.ehrwürdige Universitätsstadt Göttingen, derzeit präseniert) ,daß das „ehemalige“Flüchlingslager Friedland vor den Toren des von den politisch (S)PD /Grünen dominierten Göttingens liegt.

  86. #81 Lord Helmchen

    Was ist daran Grotesk?

    Ganz einfach: Islamisches Fastenbrechen mit Alkohol.

    Kretschmann: „Wer immer noch behauptet, der Islam gehöre nicht zu Deutschland, der hat die Lebensrealität in Baden-Württemberg nicht zur Kenntnis genommen“.

    Die Muslims wollen ihren Islam.

    Kretschmann will Islam und Wein.

    Beides funktioniert nicht und ich bin froh, wenn die Muslime sich dagegen wehren, denn wenn sie es nicht täten wären wir ein islamisches, buntes Land in dem Wein getrunken werden darf. Islam light.

  87. @ #102 VivaEspaña (05. Jul 2016 00:32)
    Der deut­li­che An­stieg der Er­kran­kungs­zahlen im Jahr 2015 gegen­über 2014 geht in erster Linie auf die aktive Fall­findung bei der gesetz­lich vor­ge­schrie­be­nen Unter­suchung von Asyl­su­chen­den zurück.
    —————
    von den über 3 Millionen illegalen Eindringlingen ist bisher nur ein sehr verschwindend kleiner Teil untersucht worden.

    Für die in den 50ern und 60ern durchgeführten obligatorischen Massenuntersuchungen fehlen heute Ausrüstung, Personal und Kapazitäten.

    Es bleibt also nur totschweigen und beschwichtigen.

    und es gibt noch weitere massenhaft eingeschleppte „Nettigkeiten“:
    Masern, Fußpilz, Röteln, Scharlach, Tuberkulose, Lungenentzündung, Läuse, Viruswarzen, Adenoviren,
    Chlamydien im Badewasser können eine Bindehautentzündung auslösen……

  88. Tja liebe Italiener,NOCH könnt ihr sie zurückhalten…Die wollen aber alle nach Alemanja, Mama Merkel hat doch „Eingeladen“.
    Michel muss erst Schmerz erleiden um zu lernen !

  89. #106 hydrochlorid (05. Jul 2016 00:39)

    Den ANSTIEG können sie nicht verschweigen, obwohl die Statistik ohne die Zahl der Untersuchten auskommt…

  90. Ach ja, es wird sich über eingeschleppte Krankheiten beschwert.Einfach nicht mehr in Schwimmbäder gehen die von den Verursachern
    benutzt werden.So einfach ist das !

  91. #96 Jaques NL

    Hast du immer noch nicht mitbekommen das die Linke Socke Merkel und ihre Konsorten die CDU und alle andere Instanzen dieses Landes systematisch „penetriert und umtransformiert haben?“

    Welche Konsorten? Merkel hat die CDU und alles anderen Instanzen also fast im Alleingang umgedreht? Und wie hat sie das gemacht – mit ihrem Charme oder einem Zauber? Selten so einen Unsinn gelesen.

    Die CDU ist keine Konservative Partei mehr.

    Das ist sie schon lange nicht mehr und daran ist ganz bestimmt nicht nur Merkel Schuld!

  92. Was soll daran denn so schwer sein, die Grenze zu schützen vor gewaltsamem Eindringen?
    Haben die Polizisten denn keine Maschinenpistolen – oder müssen die mit Teddybären werfen?

  93. Italien wird ganz im Gegensatz zu Deutschland sehr schnell reagieren und wenn auch diskret ohne Medien …Deutschland muss die Verusacher in Den Haag abgeben …

  94. Dem Robert Koch-Institut übermittelte meldepflichtige
    Infektionskrankheiten bei Asylsuchenden in Deutschland
    Mai 2016 (18.-21. Kalenderwoche) Stand: 15. Juni 2016

    Hinweise zur Bewertung der Daten
    Die Bewertung des Auftretens von meldepflichtigen Infektionskrankheiten bei Asylsuchenden
    in Deutschland wird durch folgende Aspekte erschwert:
    Gesundheitsämter können die zusätzlichen Angaben bei Asylsuchenden nur übermitteln,
    wenn ihnen diese durch die Meldung oder durch eigene Ermittlungen vorliegen. Dadurch wird
    eine nicht quantifizierbare Zahl von Fällen nicht als Asylsuchende identifiziert.
    Desweiteren
    sind nicht alle Angaben vollständig (z.B. Angaben zum Geburtsland).

    (Hervorhebung von mir)
    http://www.rki.de/DE/Content/Gesundheitsmonitoring/Gesundheitsberichterstattung/GesundAZ/Content/A/Asylsuchende/Inhalt/meldepflichtige_Infektionskrankheiten_bei_Asylsuchenden.pdf?__blob=publicationFile

    (lol)

  95. #108 hydrochlorid (05. Jul 2016 00:39)

    Riesenproblem Scabies (Krätze) nicht vergessen. Behandlung mit Infectoscab oder Benzol-Benzoat ist ein sehr teurer Spaß. Die Vertrags-Hautärztin unseres Unternehmens hat aus dem Nähkästchen geplaudert. Dieses Problem wird in Deutschland verschwiegen und ist doch pandemisch.

  96. #83 Lord Helmchen (04. Jul 2016 23:39)

    Wenn sich Moslems und Christen an einen Tisch setzen muß eine Seite nachgeben, und ich verstehe nicht warum es Grotesk wäre wenn die Moslems nachgeben. Es sei denn der Islam bestimmt in Deutschland?
    _______________

    ‚My way or the highway‘ klappt in Deutschland nicht ‚wegen der besonderen Verantwortung'(Merkel).

    Mal sehen, wie lange die Biodeutschen das noch durchhalten bzw. sich gefallen lassen.

  97. #9 vitrine (04. Jul 2016 22:29)

    Warum wird eigentlich immer alles den Linken in die Schuhe geschoben? Frau Merkel ist in der CDU und Herr Seehofer in der CSU! Christliche Parteien, dem Namen nach zumindest. Linke haben eigentlich mit der Kirche/Religion nicht viel am Hut.

    Gauck ist sogar Pfarrer – alles Christen und keine Linken!

    Christen und Linke sind von der gleichen Machart. Sie wollen das Gleiche, nur mit unterschiedlicher Begründung. Die Christen wollen Gleichmacherei, weil es Gott gebe. Die Linken, weil es Gott nicht gebe.

    Frau Merkel war eine Art Trojanisches Pferd für die CDU. Als Kohls Mädchen lag es für sie nahe, weiter bei der CDU zu machen, statt zu den ihr näherstehenden Grünen (Linksradikalen) zu wechseln.

    Richtig, die „CDU“ ist, DEM NAMEN NACH, eine „christliche Partei“.

    Wäre sie es auch den Inhalten und Handlungsweisen nach, würde das nichts an ihrer Überflüssigkeit ändern. Man muss leider Bismarck bis heute vorwerfen, dass er nicht hart und konsequent genug gegen Christen (Katholiken) und Sozialisten vorging. An den Folgen seiner Kompromisslinie leiden wir alle bis heute.

    Die CDU betreffend: Was sie vor allem ist – eine Beamtenpartei. Ob diese Beamten rechtsreaktionär (wie früher) oder linksreaktionär (wie heute) sind, dürfte kaum eine Rolle spielen. Es ist eine Etatistenpartei. Aus liberaler Sicht: ein Unding! Ein Sammelbecken für Mitglieder eines unproduktiven, schmarotzenden Staatsapparates, der über ein übernationales Konstrukt „EU“ noch zusätzlich überhöht wird.

    Und die Linken? Was ist der Unterschied? Ich sehe keinen relevanten! Auch die Linken sind krankhafte Etatisten. Ihre Vorbilder fangen nicht erst bei Robespierre an und hören nicht bei Stalin und Mao auf.

    Beiden Gruppen bleibt immer gemeinsam, dass sie die Eigenverantwortung und das Individuelle an sich negieren. Sie sind Herdentiere, Kollektivisten. Deshalb verstehen sie sich auch so gut mit den Musels. Nichts ist ihnen ekelhafter als das mündige, selbst denkende Individuum.

  98. @ #114 Freier Geist (05. Jul 2016 00:49)
    Was soll daran denn so schwer sein, die Grenze zu schützen vor gewaltsamem Eindringen?
    Haben die Polizisten denn keine Maschinenpistolen – oder müssen die mit Teddybären werfen?
    ——————

    Da in 2015 für 7,86 Milliarden Euro (doppelt soviel wie 2014) deutsche Waffen exportiert wurden, bleibt für die eigene Verteidigung nichts mehr übrig.

    *//deutsch.rt.com/inland/39261-so-bekampft-man-fluchtursachen-nicht/

  99. #121 Subic Zrinski (05. Jul 2016 01:19)
    Liebes PI-Team ich glaube dieses Schreiben von der Bundespolizei muss an die Öffentlichkeit

    http://www.gdpbundespolizei.de/wp-content/uploads/2016/01/Brief-an-Bundeskanzlerin.pdf#page=3&zoom=auto,-226,352

    Zitat aus link:

    Es besteht die große Besorgnis bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Bundespolizei, dass ihnen mit der angeordneten selektiven Rechtsauslegung eine Strafvereitelung im Amt und ein Verstoß gegen das Willkürverbot vorgeworfen werden könnte.

    Selektive Rechtsauslegung und Willkür muß man der BK zuerst vorwerfen. Das ihnen könnte man auch groß schreiben.

  100. #121 Subic Zrinski (05. Jul 2016 01:19)

    Vorsicht vor dem Herrn Jörg Radek.

    http://www.katja-kipping.de/kontext/controllers/image.php/o/580

    Aus der Begrüßung Jörg Radek, Mitglied des Geschäftsführenden Bundesvorstands der Gewerkschaft der Polizei

    „[…] Diese Vorschläge und Anregungen werden, da bin ich mir sicher, im politischen Raum nicht verhallen. Dafür sorgen mit Sicherheit:

    Petra Pau, Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages und Abgeordnete der Fraktion Die Linke,

    Heidi Wright, Bundestagsabgeordnete der SPD-Fraktion,

    Frank Hofmann, Bundestagsabgeordneter der SPD-Fraktion.

    Neben ihren politischen Qualitäten zeichnet diese drei übrigens aus, dass sie auch Mitglieder in der Gewerkschaft der Polizei sind.“

    http://www.gdp.de/gdp/gdp.nsf/id/fug_radek

  101. Die lachen sich doch in Brüssel und Berlin und Washington kaputt über uns.

    Wir lassen das Problem immer größer werden, machen es gar aktiv immer größer, wissend, dass die Alternative zum eigenen Tod und dem der Kinder mit längerem Zuwarten immer technischere, immer besser organisierte Lösungen erforderlich machen wird.

  102. #125 DFens (05. Jul 2016 01:46)
    Vorsicht

    Danke für Infos. Nicht zu fassen.

    Was hat denn diese SED-BonzIn Petra Pau in der GdP verloren? Oder zu suchen?

  103. Die Frage ist ja nur, wie werden wir die Leute wieder los?

    Ja, das ist die Frage …

  104. Ach noch so „by the way“ … das Merkel wird nichts machen. Die scheisst auf das Deutsche Volk!

    Nur das Volk selbst kann Veränderungen erzwingen.

  105. „Man sage nicht, das Schwerste sei die Tat!
    Da hilft der Mut, der Augenblick, die Regung.
    Das Schwerste dieser Welt ist der Entschluß.“
    Franz Grillparzer

  106. Die, die dort im Wissen kriminell und illegal zu sein eine Invasion versuchen, entsprechen dem verwahrlosten Geist von links-grün Merkel.

    Wäre die Parole:

    das rein kein Moslem oder sonstig kultur-inkompatibler Schrat je ein Aufenthaltsrecht in unserer Gesellschaft erhält,
    würde es solche Angriffe auf uns erst gar nicht geben.

    Links-grün Merkel & Mietmäuler sind aber so unfassbar verkümmert im Hirn,
    und so unfassbar dümmlich und unfähig,
    dass es nicht mal zu einer Richtigstellung von Schleuser-Argumenten reicht,
    die jeder niederen Kreatur Haus, Auto, Frau und Hof versprechen.

    Das Kultur-Inkompatible sich erdreisten in unser Land (oder die EU) eindringen zu wollen
    hat den Grund, dass zu vor ein geistig Abschäumiger, von innen heraus ein Kommens-Signal gesendet haben muss.

    Und von Merkel jedenfalls ist nicht bekannt geworden, dass sie noch mal zu Verstand gekommen wäre.

    Merkel muss weg!
    Und deren ganzer Haufen Opportun-Prostituierter aus CDU und CSU muss mit weg!

    Wir brauchen eine Festung gegen Kultur-Inkompatible.

    Und nicht Trojaner wie Merkel, die rein alles tun, damit unser Land vor die Hunde geht.

  107. #133 Demokratie statt Merkel (05. Jul 2016 02:24)

    treffender Beitrag, ja es ist nur noch schlimmer,
    die links/gruen/schwarze Kamarille weiss genau was sie tun, sie setzen die Thesen der von kranken hasserfuellten Hirnen konzipierten

    sog. „Frankfurter Schule“

    mit Einreisen aller Schranken und Grenzen nach innen und aussen um,

    wobei uebelster Poebel, Perverse, Anarchisten die Gewinner sind mit ihren grenzenlosen Sozialismus,

    das gewachsene Kulturvolk der Deutschen die Verlierer.

    wobei niemand echt dachte, dass dies einmal Wirklichkeit wuerde, wir stehen kurz zumindest in D vor der Verwirklichung.

    Der „geistig Abschaeumige“ findet sich in der Gestalt von dem Spekulationsmilliardaer Soros,
    der Milliarden einsetzt, zumindest Deutschland zu zerstoeren durch Massenflutung mit Muslimen aus Nahost (verstaerkt Araber) sowie auf niedrigster Kulturstufe tuempelnden Afrikanern, egal aus welcher Ecke sie kommen.

    Wenn wir Medien im Land haetten, die wahrheitsgemaess berichten, was hier vorgeht, waere diese Brut um Merkel laengst entmachtet und vor Gericht. Stattdessen unterstuetzen sie jede Luege die von dem System Merkel DDR2 in die Welt gesetzt wird.

    Die Verbrechen gegen die eigene Gesellschaft sind enorm, wobei fraglich ist, ob sie jemals wieder zurueckgefahren werden koennen.
    Dieses fanatische, geldgeile, unfaehige Gesindel, was Deutschland in allen Ebenen regiert, hat nicht die Absicht sich jemals von den Fleischtoepfen mit hoher Dotierung, extra Vorteilen, wie sie Beamte geniessen ihren Futtertrog freiwillig zu raeumen.

  108. „Der beliebteste Zeitvertreib der Männer, Kinder und der übrigen wilden Tiere ist der Streit.“

    Jonathan Swift

  109. Ich kann die Neger verstehen, die wollen alle an die Cote`d Azur. Da lässt es sich leben..

  110. Der FLÜCHTLING, das neue Heiligtum der kaputten Republik. Lasset uns zu ihm aufschauen und für ihn beten. Woelki mach’s Boot klar.

  111. A bisserl was geht immer…

    „Dass sie wegen ihrer religiösen Gewandung gegenüber Kolleginnen „bei der Zuweisung von Aufgaben“ benachteiligt wurde, war sehr wohl eine Diskriminierung nach dem Gleichbehandlungsgesetz, noch dazu „bestärkt durch abfällige Äußerungen des Beklagten über die religiöse Kleidung der Klägerin“. Dafür wurden der Frau 1200 Euro zugesprochen.

    http://www.krone.at/Oesterreich/Wegen_Gesichtsschleier_gekuendigt_Firma_im_Recht-Klage_abgewiesen-Story-518348

  112. Ich habe auf einem der Videos irgendwo Amnesty International Banner gesehen. Dann ist ja alles klar!

  113. #136 rock (05. Jul 2016 03:30)
    #133 Demokratie statt Merkel (05. Jul 2016 02:24)
    treffender Beitrag, ja es ist nur noch schlimmer,
    die links/gruen/schwarze Kamarille weiss genau was sie tun, sie setzen die Thesen der von kranken hasserfuellten Hirnen konzipierten

    sog. „Frankfurter Schule“
    ———————
    Mal Hand aufs Herz! Haben Sie jemals eine Schrift von Horkheimer / Adorno in der Hand gehabt, von Walter Benjamin oder Erich Fromm?
    So wenig sicher wie diejenigen, denen Sie unterstellen einer vermeintlichen Ideologie der Frankfurter Schule, oder was immer Sie darunter fabulieren, je etwas davon gelesen, geschweige denn verstanden zu haben.

  114. Und der stellv. Chefredakteur des Münchener Merkur ist hellauf empört, dass solche Fachkräfte wie oben gesehen nicht von den DAX-Konzernen angestellt werden…….:

    Von wegen nächstes Wirtschaftswunder
    Kommentar: 54 Flüchtlinge? Dax-Konzerne schämt euch!

    Die Dax-Konzerne haben große Sprüche geklopft, was die Beschäftigung von Flüchtlingen angeht. Die Bilanz bis jetzt: 54 wurden eingestellt. Das ist beschämend wenig. Ein Kommentar. (….)

    http://www.merkur.de/politik/kommentar-fluechtlinge-dax-konzerne-schaemt-euch-6542793.html

  115. Mir kommt das Frühstück wieder hoch, wenn ich die Bilder sehe! Das ist erst die Vorhut. Millionen afrikanische Eroberer sitzen auf gepackten Koffern.

  116. #139 eule54 (05. Jul 2016 05:06)
    #130 afd-sympathisant (05. Jul 2016 02:12)
    Die Frage ist ja nur, wie werden wir die Leute wieder los?
    Ja, das ist die Frage …
    ++++
    Z. B. so wie die Isländer es machen.
    Geht in Deutschland aber nur mit einer absoluten Mehrheit für die AfD.

    Nein, wird es nicht.
    Auch unter einer (hypothetischen) AfD Regierung würde es genauso weitergehen.

  117. Ja, das ist erst die Vorhut.

    Für Italien ist das im übrigen die beste Methode, bei der aktuellen Sperrung des Brenners weiter Druck Deutschland (und Frankreich) aufzubauen. Es muß sich nur noch mehr stauen, dann wird schon das Durchwinken anfangen, so das Kalkül in Rom.
    Vielleicht wieder mit einer „Ausnahme“-regelung aus Berlin. Irgendwas in der Richtung wird da ablaufen.

  118. #148 FrankfurterSchueler (05. Jul 2016 06:32)
    #136 rock (05. Jul 2016 03:30)
    sog. „Frankfurter Schule“
    ———————————–
    Anstatt hier immer wieder die Schuld an den Zuständen heute der Frankfurter Schule, die sicher auch irrte, daran kein Zweifel, zuzuschieben, sollte lieber auf die wahren Strippenzieher der Situation im Hintergrund aufmerksam gemacht werden.
    ——————————–
    #147 media-watch (05. Jul 2016 06:30)

    Ich habe auf einem der Videos irgendwo Amnesty International Banner gesehen. Dann ist ja alles klar!
    ———————————
    Dazu erhellend folgender Beitrag:

    Aber George Soros ist noch viel mehr als das. Geldverdienen allein scheint ihm schon lange nicht mehr zu reichen. Soros polarisiert. Den einen gilt er als hilfreicher Wohltäter, als politischer Aktivist, der seinen Reichtum dazu nutzt, Demokratie und Menschenrechte voranzubringen. Den anderen gilt Soros als skrupelloser Geschäftsmann und als Teil einer Verschwörung, die nichts Geringeres im Sinn hat, als die Weltherrschaft an sich zu reißen.
    Ergänzung
    Linke Ikone. Er selbst nennt sich am liebsten einen „Philosophen“. Sein großer Traum ist es, den Wirtschaftswissenschaften einen originären Gedanken hinzuzufügen. Diese Ehre wurde dem mehrfachen Buchautor bisher nicht zuteil. Sein Konzept der „Reflexivität“ der Finanzmärkte blieb bisher ins Reich der obskuren Theorien verbannt. Aber ausgerechnet in der Krise wittert er nun seine zweite Chance.

    http://diepresse.com/home/wirtschaft/international/727746/George-Soros_Der-Sprengmeister-der-Weltmaerkte

  119. Wenn sich diese Wanderbewegungen in diesem Aus-
    maß fortsetzen wird es früher oder später zu
    entsprechenden Kampfhandlungen kommen müssen.
    Schlimm an der ganzen Sache ist, daß Merkel ein Übermaß Schuld an dieser mohammedanischen Fußtruppenbewegung hat. Was diese Frau mit Ihrem dümmlichen Gefühlsausbruch im September 2015 anrichtete, hat sich zu einer regelrech-
    ten islamischen Sturzflut entwickelt. Deutschland wird an diesen mohammedanischen Horden zugrunde gehen. Und es wird hier zum
    Aufstand kommen. Diese Horden sind weder
    Flüchtlinge noch Asylanten im Sinne der UN-
    Flüchtlingskonvention. Sie kommen alleine zum
    abgreifen der fürstlichen deutschen Sozial-
    leistungen. Und der biodeutsche Kleinrentner
    hungert zu Gunsten dieses Islamdrecks. Merkel
    sollte sich nicht wundern, wenn man Ihr eines
    Tages den Schädel einschlägt. Wenn es nicht
    so traurig wäre, so wünschte ich manchesmal
    stalinistische Verhältnisse herbei. Mit An-
    tifa und anderem Linksgesindel hätte man schon
    längst kurzen Prozeß gemacht – Sie säßen alle im GULAG und würden das arbeiten lernen.

  120. Ich gehe ja in den nächsten Tagen in den Ruhestand und biete dann geführte Radtouren durch Duisburg-Marxloh und Hochfeld an. Fotos sollten allerdings nur mit größter Zurückhaltung gemacht werden. Man will ja heil wieder rauskommen aus den Villenvierteln mit ihrer südländischen Lebensweise.

    Sollte sich jemand einen Urlaub nicht leisten können und trotzdem das Flair südländischer Lebensart mit allem Drum und Dran genießen wollen, empfiehlt sich ein Gang durch Duisburg.

    Da ist es mittlerweile fast egal, welchen Stadtteil man sich vornimmt. Eine volle Dröhnung Südland und Balkan gibt es allerdings immer in der Stadtmitte.

  121. Was sind das eigentlich alles für Weicheier? Negeraufstand mitten in Italien… Einkesseln mit 100 Mann, rein in Transportfahrzeuge und eine Stunde später Richtung Lybien. Und wer von den NGO Einpeitschern muckt-gleich mit! Das passiert ein paar Mal und dann traut sich das keiner mehr-wetten? Man muss das nur wollen und durchziehn und genau da liegt das Problem.

  122. Frankreich macht’s richtig, aber ich würde zur Abschreckung noch die Armee mit schwerem Gerät dazu nehmen.

  123. @#28 5to12:

    Dass die Italiener noch nicht kämpfen für
    ihr EX Bella Italia????????

    UNVERSTÄNDLICH!

    Das ist nur dann unverständlich, wenn man eine vollkommen illusorische Vorstellung davon hat, was „die Italiener“ (bzw. JEDES VOLK) können. Nämlich: überhaupt nichts. Null, nada, niente.

    Auch:

    Z. B. so wie die Isländer es machen

    ist eine Illusion. Die Isländer machen genau das gleiche wie wir – d.h. politisch REIN GAR NICHTS. Ihr Land ist nur zu abgelegen und ihre Zahl viel zu klein, um für die Schachspieler strategisch interessant zu sein.

    Am besten ist es, in solchen Zusammenhängen, Wendungen wie „die XYZler“ komplett zu vermeiden. Demokratie ist ein System, das mit sehr vielen, sehr kindischen Illusionen einhergeht.

    Ich glaube, es ist geboten, diese Illusionen alle zu hinterfragen und langsam abzubauen.

  124. #38 DFens (04. Jul 2016 22:52)

    siehe #9 DFens (04. Jul 2016 22:28)

    Und hier geht es weiter. Habe es runtergeladen. Das sind Lehrfilme für die, die noch nicht völlig verstrahlt sind. Bei Malte-Sören und Ska wird es sinnlos sein. Die werden über die 3 min 41 sek entzückt sein. Leute, es wird eng!

    https://www.youtube.com/watch?v=p-pJjQiYJyI

    ————-

    Welcher Negerstamm ist das? Die Asylmafia malt Transparente, die Kunta Kinte gar nicht lesen kann und dementsprechend falsch herum hält. Zudem sollten sie ihre Proteste nicht nachts abhalten, man sieht sie so schlecht.

  125. #148 FrankfurterSchueler (05. Jul 2016 06:32)

    Diese ganzen merkwürdigen Heiligen wie Horkheimer, Adorno, Fromm, Marx,Soros und wer da noch alles kreucht und fleucht, einigt ihr Größenwahn,wenn die meinen,der Menschheit irgendetwas gutes tun zu müssen, indem die sich in ihren kranken Hirnen ein Utopia basteln, in dem irgendwann hinter den sieben Bergen Milch und Honig fließt und jeder jeden lieb hat.
    Bis heute sind ausnahmslos alle Versuche, die Theorien dieser Gestalten in die Realität umzusetzen, in Desastern geendet.

  126. Hat Europa nichts mehr zu bieten, als vor diesen primitiven Testosteronbombern zu kapitulieren und sich alles bieten zu lassen?

  127. da frage ich mich nun doch,
    ist das alles noch
    zu schaffen?
    wie?
    wer gibt
    detaillierte Antworten –
    ausser Schlagworten:

    wir schaffen das.

  128. #150 johann

    da können
    wir ja froh sein,
    dass es
    n u r 54
    sind.

    wenn die erstmal
    die Boss ersetzen…

  129. #159 Das_Sanfte_Lamm (05. Jul 2016 07:05)
    Soros mit Horkheimer in einem Atemzug zu nennen, ist mehr als gewagt.
    Haben Sie jemals Horkheimers, „Zur Kritik der instrumentellen Vernunft“ etwa, gelesen?
    Sicher nicht.
    Aber es ist sinnlos darüber streiten zu wollen, ist weder hier noch sonst irgendwo noch möglich.
    Die Frankfurter Schule ist an allem Schuld. Alle Schulen heute funktionieren wie die Frankfurter Schule. Sie ist alle Ursache des Irrsinns. Merkel hat bei Adorno studiert. Soros ist ein Marxist und Mitglied der Frankfurter Schule.
    Als drauf auf den Sack, Hauptsache auf irgendwas drauf, Hauptsache man hat einen Schuldigen.

  130. Deutsche wollen nicht für den Sozialstaat zahlen>>
    http://www.t-online.de/wirtschaft/id_78312680/die-deutschen-wollen-mehr-sozialstaat-aber-kaum-zahlen.html
    Wer will schon für den Abschaum dieser Welt zahlen? Und im Übrigen ob die Deutschen wollen oder nicht ist egal, sie müssen bezahlen. Für wirkliche soziale Zwecke Abgaben zu entrichten, daran werden sich die wenigsten stören, was auch nötig ist, aber für die Eindringlinge, Verbrecher und sonstigen Unrat den viele Länder uns aufhalsen, dafür will ich nicht und auch kein anderer vernünftiger Mensch zahlen. Sollen doch die hirnverbrannten Gutdummis die Kosten für die von ihnen gewollte Invasion aufbringen was mir und vielen Anderen recht sein wird, aber ein Großteil von denen schmarotzen selber in den Sozialsystemen herum.

  131. das
    i s t
    doch
    schon längst
    der
    Verteidigungsfall.

    worauf
    warten
    unsere(?) Politiker,
    bis die Horden
    in den Regierungsvierteln
    stehen?
    w i r
    werden
    e u c h
    nicht verteidigen.

  132. Auch den Begriff „Negeraufstand“ habe ich bei meiner Tasse Morgen-Cappucino und einer duftenden REYNO soeben sehr wohlwollend aufgenommen!

  133. was ich nicht verstehe: sollten die zugereisten die macht übernehmen, was denken sich deren unterstützer, was mit ihnen, den unterstützern geschieht?

    keine kohle vom staat, keine medizinische versorgung, kein benzin fürs geliebte auto uswusw.

    was glauben die unterstützer? dass sie, die unterstützer dann die macht im staat übernehmen?

    oder denken sie nicht weiter als von 12 bis mittag?

    hat jemand eine antwort? ich verkehre ja nicht in linksradikalen kreisen, aber vielleicht ist der eine oder andere user mit deren motiven vertraut?

  134. OT

    05.07.2016

    Während die Öffentlichkeit auf den Brexit starrte, haben sich in der vergangenen Woche anlässlich der italienischen Bankenkrise hinter den Kulissen der EU dramatische Vorgänge abgespielt.

    Sie zeigen, dass nationale Regierungen und EU-Bürokratie aus Angst vor der Reaktion der Bevölkerung davor zurückschrecken, die von ihnen selbst zur Aufrechterhaltung des Bankensystems eingeführten rechtlichen Regelungen des Bail-in durchzusetzen.

    Diese Kapitulation bedeutet im Grunde nichts anderes als dass die Endphase der EU eingeläutet ist. Um die Hintergründe und die Tragweite der Geschehnisse zu verstehen, hier zunächst ein Blick auf die Situation der italienischen Banken:

    Italienische Banken in tiefer Krise

    Die italienischen Banken befinden sich seit Längerem in einer tiefen Krise. Sie führen nach offiziellen Angaben faule Kredite in Höhe von 360 Mrd. Euro in ihren Bilanzen.

    Die deutsche Bundeskanzlerin Merkel und ihr Finanzminister Schäuble reagierten umgehend mit einer scharfen Ablehnung und forderten Renzi auf, erneut die geltende Bail-in-Regelung anzuwenden. Ihr kategorisches Nein überraschte nicht, denn
    Deutschland muss als größte Volkswirtschaft der EU für einen großen Teil der 40 Mrd. geradestehen.

    http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/77683-italiens-bankenkrise-lunte-am-pulverfass-eu

    Man stelle sich die Situation wie folgt vor:

    Die Titanic hat überall große Lecks. Das Wasser steht bereits in den ersten drei Etagen des Schiffs. Auf der vierten Etage ist die Mannschaft damit beschäftigt, das eindringende Wasser mit Eimern aufzufangen und die Schiffsgäste mit Kapelle und Tanz zu bespaßen. Klappt für einen Moment auch gut. Die Fahrgäste sind beruhigt, der Kapitän hat alles unter Kontrolle.

  135. #66 WahrerSozialDemokrat (04. Jul 2016 23:23)

    Da im Westen der Republik kein Heil mehr in Sicht, bereite ich mich schon jetzt als Kölner auf Exil im Osten der Republik vor…

    Helft uns in der Not!

    Kommen sie zu uns. Wir freuen uns auf sie.
    Bin Geburtssachse und wohne wenige Kilometer von Leipzig weg in einer kleinen Stadt. Bereicherung noch erträglich. Im Gegensatz zu ihrem heimatlichen Boden. Neben mir ist eine vollsanierte 3 Raum Whg. frei. Balkon, Laminat usw. Sonne von 10-20 Uhr auf dem Balkon. Miete: Bezahlbare 400€ warm. Bei Interesse melden. KOMMEN SIE ZU UNS!!!

    dsFw

  136. Wollen wohl Dolce Vita machen. In der Heimat bereits zu faul gewesen, um zu arbeiten, lässt sich das faule Leben bei Espresso, Chianti und Pizza noch besser genießen. Allemal eine süßere Faulenzerei statt das über dem angezündeten Kuhfladen geschmorte Gammelfleisch zu essen.
    Allah hat die Arbeit bekanntlich nicht erfunden, zum Malochen kommen die sicher nicht nach Italien.

  137. @Grenzedicht, Nr. 170
    Das, was Ungarn macht, begrüße ich auch! Im tendenziösen Welt-Artikel wurde unterschwellig kritisiert, dass die armen Invasoren ohne Verfahren das Wirtsland verlassen mussten, hab den Schmierfinlken-Kack aber nur überflogen. Im Kommentarbereich 99%ige Zustimmung für Orban! Einen kranken Foren-Troll, der gern provoziert, gibt’s ja immer, aber insgesamt lobt jeder eine Politik, die sich für die Wähler einsetzt statt gegen das Volk zu arbeiten, wie es der stinkende SED-Müll im Dreiknopf-Kittel hierzulande macht.

  138. Warum sollen die Franzosen nicht teilhaben an dem, was sie uns als Mit-Siegermacht seit >70 Jahren aufdrücken?

  139. #22 alexandros (04. Jul 2016 22:39)

    Basam Tibi deckt die Flüchtlingslüge auf
    Islamexperte Tibi „Heute sieht Göttingen aus wie ein Flüchtlingslager“

    Tibi: Ich kenne eine somalische Familie, die schon im amerikanischen Ohio gelebt hatte. Der Vater beklagte sich, dass man in Amerika arbeiten müsse und wenig verdiene. Er hat es geschafft, aus Amerika nach Deutschland zu kommen und zu suggerieren, er wäre gerade aus Somalia geflohen. Amerika hat ihm nicht gefallen. Also hat er gelogen. Nun hat er eine Wohnung und die vier Kinder bringen ihm insgesamt so viel Geld ein, wie ich als pensionierter Professor beziehe. Er ist schon drei Jahre hier und spricht kein Wort Deutsch. Das wird er auch nicht lernen. Man muss über solche Fälle reden dürfen!

    Das ist eine Riesensauerei

    In der Tat ein sehr gutes Interview, absolut lesenswert – und zwar ausschließlich wegen der Antworten des Befragten! Tibi geht auch mit Merkel hart zu Gericht.
    Das einzige Unnötige ist der freche Schlusssatz der WELT-Redaktion: „Welt: Das ist doch wunderbar! Was wollen Sie denn noch mehr?“ Das interpretiere ich so: Mann, seien Sie zufrieden, Ihnen geht es ja gut, also kritisieren Sie gefälligst unsere Regierung und unsere Eliten nicht!
    Ganz mieser Stil von der WELT an der Stelle, an der man normalerweise dem Interviewten dankt und ihm alles Gute für die Zukunft wünscht.
    Die Welt outet sich hier wieder einmal als Merkel-Drecksblatt aus dem Verlagsimperium der unsäglichen Friede Springer.

  140. Die Europäer haben die Afrikaner schon viel zu nah an sich heran gelassen, im wahrsten Wortsinn. Man sieht das schön mit dem Neger und dem Grenzschützer, die sich auf wenige Zentimeter gegenüberstehen. So nah läßt man den Feind nicht heran, die Konsequenzen werden grausam sein.

    Schön finde ich auch die afrikanische Folklore, notfalls muß ein leerer Kanister als Buschtrommel ausreichen. Und die Neger haben auch schönes Wetter mitgebracht. Alles toll in dem Video.

  141. #127 Ohnesorgtheater (05. Jul 2016 01:48)

    „Gehirnwäsche, die wir seit Anfang der 90er Jahre erleben“ – Stefan Sell

    https://www.youtube.com/watch?v=mGl5r-v3EBI
    —————————————————–

    Der FMD hat auf seinen Kanälen noch andere gute Videos.

    Nur ist der für das bedingungslose Grundeinkommen.

    Mit dem aber bringt man ganz schnell viele PIler und AfDler gegen sich auf. Das Wort allein scheint ein unmittelbarer Auslöser von Wut und Angst zu sein.

    Mit gibt das zu denken. Was sind die wahren Motive dieser Leute?

    Nicht geklärt ist nämlich, was das Leistungsprinzip wirklich sein soll. Für die Honorierung von Leistung bin ich sehr und hasse den Egalitsrismus.

    Nur: es sollte ein faires Spiel sein. Nur „Leistung“ schreien, zugleich aber die Elite abgeschottet halten – und so läuft das seit den 90ern, ist verlogen. Dadurch wird Leistung nämlich ähnlich bestraft wie von den Egalitaristen, die das Abitur allen schenken – so daß danach wiederum die Zugehörigkeit zum Establishment (oder einer zufällig gerade gehypeten Modeminderheit) ausschlaggebend ist.

    Das sind keine Kapitalisten, die das seit mindestens 20 Jahren machen, das sind Cliquen. Und dieses Establishment geht quer durch die politischen Farben.

    Ich gewinne immer mehr den Eindruck, dass die das Volk einfach nur fertigmachen wollen – physisch durch Arbeit und Streß, aber auch tiefer psychisch: durch Demotivation, Entzug von Selbstwert, Demütigung, paradoxe Botschaften, Zerstörung von Familie und Gemeinschaft, gezielte Herunterbildung und so weiter.

  142. @#127 Ohnesorgtheater:

    „Gehirnwäsche, die wir seit Anfang der 90er Jahre erleben“

    Wir erleben Gehirnwäsche schon viel länger.

    Es ist allerdings richtig, dass sie mit der Zeit immer abstruser geworden ist, sodass sie z.B. seit den 90er Jahren bei vielen einen Abwehrreflex hervorruft.

    Weitere Beispiele für krasse Verstärkungen und entsprechend hervorgerufene Abwehrreflexe sind 1968 – die Leute, bei denen das passiert ist, sind aber zumeist schon tot oder sehr alt – und 2015 – die Leute sind zum Teil hier und plappern von einem „Merkelregime“, weil ihr Abwehrreflex vorher nicht angesprungen ist.

    Es ist aber egal, wann er anspringt. Bei mir ist er auch erst Anfang der 2000er angesprungen.

    Es ist nur total verkehrt, nur das aktuelle Wecksignal wegschaffen zu wollen („Merkel muss weg!“). Natürlich kann sie weg – aber das passiert dann, wenn’s passieren muss, darauf haben wir keinen Einfluss. Worauf wir aber sehr wohl Einfluss haben, ist unser Innenleben und die Befreiung von Gerhirnwäsche – der alten, tiefsitzenden und auch Resistenz gegen aktuelle und noch kommende. (Seit einigen Jahren auch extra auf Aufwachende zugeschnittene, die von Opfern der „klassischen“ Gehirnwäsche abgelehnt wird)

    Wenn sich das vielleicht ein bisschen theoretisch anhören mag, etwas praktischer: Alles hinterfragen und einer kritischen Überprüfung unterziehen. Wirklich ALLES, auch das, was als felsenfeste „Selbstverständlichkeit“ abgespeichert ist. Ein Beispiel: Ich erkenne hier oft, dass die Französische Revolution als eine positive Entwicklung gesehen wird. War sie das wirklich? War es nicht vielmehr (grob) eine Mischung aus Antifa und IS? Warum hat der Begriff „Revolution“ einen positiven Klang bei uns und der Begriff „Reaktion“ (Beendigung einer Revolution) einen negativen, wo doch Revolutionen immer abscheuliche Blutbäder waren? (wieder aktuell IS: das sind klassische Revolutionäre!) Vielleicht weil wir von Revolutionären regiert werden? (alles verändern wollen, alles Alte zerschlagen wollen, sogar die heilige Natur – Rassen, Völker, Geschlechter)

    Das ist aber nur EIN Beispiel. Jeder sollte da anfangen, wo es ihn hinzieht. Überall findet man Dinge, die „nicht sein können“, überall findet man Lügen, und so langsam bildet sich aus den Puzzleteilen ein Bild. Das dauert. Eine rote Pille mit Sofortwirkung gibt es nicht. Aber eine rote Pille gibt es!
    @#181 Orwellversteher:

    Ich gewinne immer mehr den Eindruck, dass die das Volk einfach nur fertigmachen wollen – physisch durch Arbeit und Streß, aber auch tiefer psychisch: durch Demotivation, Entzug von Selbstwert, Demütigung, paradoxe Botschaften, Zerstörung von Familie und Gemeinschaft, gezielte Herunterbildung und so weiter.

    Der Eindruck trifft zu.

    Den Erfolg kann man sehr schön daran sehen, wie Gutmenschen selber so demütigen, dass das Fremdschämen für sie regelrecht quälend wird.
    Aber sie sind nur die am heftigsten Erkrankten. Wir müssen uns um unsere eigenen Symptome kümmern! Die sind auch vorhanden. Auf die haben wir Einfluss – die zu entfernen liegt im Bereich unserer Macht.

  143. #119 Blue02 (05. Jul 2016 01:14)

    Guter Kommentar!

    Wie kann man diesen Zustand abschaffen?

  144. Geradezu unerträglich ist es zu wissen, daß dieser aggressive, kriminelle Abschaum
    demnächst bei uns landen und dann lebenslänglich aufs Beste verköstigt und gepampert werden wird.

    Angelehnt an den Suppenkasper und Karin G.-E.:
    „Nein, diese Geschenke will ich nicht. Nein, solche Geschenke mag ich nicht Ich esse
    diese Suppe nicht!“ 🙁

  145. „Arma in armatos sumere iura sinunt.“

    Es ist rechtens, gegen Bewaffnete mit Waffen anzugehen.

    Sagte Cicero.

  146. Die paar Hansel von der Polizei werden die Grenze nicht schützen Können. Es sind Tausende Tausende Tausende Invasoren in Italien!

  147. Schweiz!

    Die Zahl der Eritreer an der Südgrenze explodiert – Grenzwachtkorps schickt viele zurück

    Italien registriere seine Flüchtlinge nicht, heisst es immer wieder. Doch wie genau nimmt es die Schweiz? Und warum wird sie zum Transitland?

    mmer mehr Flüchtlinge wollen die Schweiz bloss als Transitland nutzen. Darauf weisen die neuesten Zahlen des Grenzwachtkorps (GWK) hin: Von insgesamt 1044 angehaltenen rechtswidrigen Aufenthaltern wiesen Schweizer Grenzwächter in Chiasso in der letzten Woche 504 an Italien zurück. Migranten, die an der Grenze angeben, gar nicht in der Schweiz um Asyl bitten zu wollen, weist das GWK ab.

    Eine ähnliche Entwicklung ist seit längerem am Bahnhof Brig zu beobachten, wenn auch auf tieferem Niveau. Von den dort angehaltenen Migranten geben fast alle an, weiter nach Frankreich zu wollen. Diese schicken die Grenzwächter wie in Chiasso umgehend zurück nach Italien.

    Unter den in der letzten Woche in Chiasso abgewiesenen Migranten waren nicht wenige Eritreer. Auch wenn das GWK die Nationalitäten der Weggewiesenen nicht aufschlüsseln will – mindestens 529 Eritreer hielten die Grenzwächter in der vergangenen Woche in Chiasso an. Das ist absoluter Jahresrekord. Solche Zahlen stützen den Befund der «Sonntagszeitung», wonach immer mehr Eritreer lieber nach Deutschland als in die Schweiz wollen.

    http://www.aargauerzeitung.ch/schweiz/die-zahl-der-eritreer-an-der-suedgrenze-explodiert-grenzwachtkorps-schickt-viele-zurueck-130404568

  148. Diese Guardia Costiera die die alle aufsammelt und nach Italien bringt , müsste verboten werden.

Comments are closed.