Heute findet die umstrittene Pro-Erdogan-Demonstration in Köln statt (Livestream von RuptlyTV ab 15 Uhr). Anlass: In Deutschland sei der Aufstand des türkischen Volkes für ihren Führer nicht genug gewürdigt worden. Deswegen muss heute ein Großaufgebot von 2.700 Einsatzkräften erwartete 30.000 türkische Nationalisten und AKP-Islamisten im Zaum halten.

Pro NRW wollte dagegen bis 19 Uhr demonstrieren. Die Demo wurde allerdings gegen 16.30 Uhr aufgelöst.

Aus Krefeld sind die „Internationalen Krefelder“ angereist, die gegen die Unterwanderung der Politik mit Grauen Wölfen und anderen verfassungsschutzrelevanten Islamisten antreten. Ihr Sprecher ist der Ex-Grüne Michael Höhne-Pattberg, der in Krefeld als Integrationsbeauftragter fungiert.

gegendemos-koeln

Bei alledem darf natürlich der Kampf gegen Rechts™ nicht zu kurz kommen. Die Bunten von „Köln gegen Rechts“ wollen diesmal nicht nur „gegen Nationalismus und Rassismus in der BRD“ demonstrieren, sondern haben (Oh Wunder) endlich geschnallt, dass ein solches Problem in der Türkei existiert, ebenso wie bei den hier siedelnden Türken (PI berichtet seit Jahren). Gleiches gilt für ein Sammelsurium aus den Jugendorganisationen des linken Parteienspektrums, wo man ebenfalls am Heumarkt unter dem Motto „ErdoWahn Stoppen – für Demokratie und Menschenrechte in der Türkei“ demonstriert hat. Allerdings wurden die Teilnehmer der bunten Bündnisse auch dazu aufgerufen, die Pro-NRW-Demo zu stören. Alle Details s.u. im Ticker.

Aus den Live-Tickern von Express, Kölner Stadtanzeiger und Focus (siehe auch , Facebook Polizei Köln und Bild, Bild-Redakteur Celal Cakar, Bild-Chefreporter NRW, WDR):

19.11 Uhr: Nach den Demonstrationen hat der migrationspolitische Sprecher Grünen, Volker Beck, zum Streit mit der Pro-Erdogan-Bewegung aufgerufen. „Das sind unsere Feinde“, sagte er der Huffington Post. „Wir müssen diesen Menschen klarmachen, dass wir von unseren Grundwerten nicht zurückweichen“, so Beck. Die Konfliktlinie verlaufe aber nicht zwischen Türken und Deutschen. „Das ist ein Konflikt zwischen jenen, die Rechtsstaatlichkeit, Freiheit und Demokratie unterstützen. Und jenen, die dagegen sind“, sagte der Grünen-Politiker. Zu ihnen zählt Beck nicht nur AKP-Anhänger, sondern auch die AfD.

ende-der-erdogan-demo

allahu-akbar-erdogan

Kurzvideos zu „Allahu akbar“ hier und hier.

demo-zu-ende

17:58 Uhr: Der türkische Sportminister Akif Cagatay Kilic hält die letzte Rede auf der Deutzer Werft. Er spricht über den Putschversuch in der Türkei. „Wir haben geschlossen gezeigt, dass wir für die Demokratie einstehen. Deswegen: Lasst niemanden einen Keil zwischen uns treiben. Das ist ein wichtiger Test für unser Land“, sagt er. Gleichzeitig sei es auch ein wichtiger Test für die türkischen Freunde gewesen. Durch das Verbot von Live-Übertragungen bei der Demo hätten die türkischen Freunde diesen Test nicht bestanden. Und: „Die Reaktionen der Kanzlerin haben uns enttäuscht“, sagt Kilic.

BILD-Reporter Frank Schneider: die gepanzerten Limousinen stehen für die Abfahrt der türkischen Politiker bei Pro-Erdogan-Demo bereit

gepanzerte-limousinen

gegendemos-beendet

17.50 Uhr: Eine Botschaft Erdogans wird auf der Bühne verlesen

botschaft-erdogans-wird-verlesen

17.46 Uhr: Der Regen ist vorbei, Tausende Türken haben ausgeharrt. Um 18 Uhr endet das offizielle Programm der Demo. Alle Gegendemonstrationen sind bereits beendet oder stehen kurz davor. Es sei nur einmal zu kleinen Auseinandersetzungen zwischen Linken und Rechten in der Innenstadt gekommen, ansonsten verlief alles ruhig. Bei der Erdogan-Demo wurden ein paar Bengalos gezündet. Insgesamt gab es am Tag laut Polizei nur eine Festnahme, nachdem ein Rechtsextremer einen Journalisten attackiert hatte.

tuerken-stehen-im-regen

tuerkenmuttis-tanzen

17:36 Uhr: Vorläufige Bilanz: 40.000 Teilnehmer sollen es in der Spitze auf der Deutzer Werft gewesen sein. Rund 250 Rechtsextreme demonstrierten am Hauptbahnhof, 600 waren mit „Köln gegen Rechts“, rund 200 kamen zur Kundgebung der Jugendparteien auf dem Heumarkt. Die Polizei verzeichnet eine sogenannte Ingewahrsamnahme: Ein Rechtsextremer hatte im Hauptbahnhof einen Journalisten attackiert.

wolkenbruch-ueber-tuerken

17.16 Uhr: Auch am Rudolfplatz schüttet es wie aus Kübeln. „Köln gegen Rechts“ zieht bei der Abschlusskundgebung ein positives Fazit des Tages: „Wir waren 800 Leute, haben durchgehalten und den 70 bescheuerten Nazis Kontra gegeben.“

polizei-koeln-bei-fb

17.14 Uhr: In Deutz sind die Abgeordneten Metin Külünk, Mustafa Yeneroglu und Ex-Minister Mehdi Eker auf der Bühne, während starker Regen einsetzt.

tuerkischer-minister-beklagt-sich

17.07 Uhr: Die letzten Rechtsextremen sind von der Polizei in die Züge gebracht worden. Der Einsatz am Hauptbahnhof neigt sich dem Ende entgegen.

dunja-halal

17:03 Uhr: Ein Teilnehmer der Pro-NRW-Demo lässt sich von Polizisten wegtragen, die übrigen 20 Demontranten eskortiert die Polizei gewaltfrei in den Hauptbahnhof zu den Zügen.

16.49 Uhr: Bei der Polizei geht man mittlerweile davon aus, dass es sich sogar um 50.000 Demonstranten handeln könnte. Das war auch die letzte Zahl, die man vom Veranstalter vorab bekommen habe.

stilleben-von-der-tuerken-demo

16.46 Uhr: Rund 50 ProNRW-Demonstranten wollen den Bahnhofsvorplatz nicht verlassen. Sie stellen sich dem Wasserwerfer entgegen. Die Polizei spricht eine letzte Warnung aus.

16:45 Uhr: Polizei droht mit Zwansgmaßnahmen gegen Rechte. Die ersten Pro-NRW-Demonstranten haben den Bahnhofs-Vorplatz freiwillig verlassen. Circa 20 Teilnehmer trotzen der Aufforderung der Polizei weiterhin, manche sitzen demonstrativ auf den Boden — 100 Meter vor dem Wasserwerfer. Die Polizei droht über Lautsprecher Zwangsmaßnahmen an. „Das ist die dritte und letzte Durchsage.“

16.33 Uhr: „Ich appelliere an alle Deutschen: Hört endlich auf die Türkei zu bashen!“, forderte ein Redner und erhielt dafür den wohl lautesten und frenetischsten Applaus der mehr als 20.000 Demonstranten. Es sei eine Unverschämtheit, wie deutsche Politiker und Medien über die Türkei sprächen, sagte er – das ist bislang auch der Grundtenor aller Reden. Immer wieder kommt es zu Erdogan-Sprechchören.

frauke-petry-ueber-erdogan-demo

16:32 Uhr: Die Polizei löst Pro NRW-Versammlung am Hauptbahnhof auf, weil die Teilnehmer sich weiterhin auf einen Aufzug vorbereiten. Per Lautsprecherdurchsage werden sie aufgefordert, sich sofort zu entfernen. Wasserwerfer fahren vor. Die Hooligans weigern sich zu gehen, sagen per Lautsprecher: „Wir bleiben hier!“

teilnehmer-tuerken-demo

16.27 Uhr: Die ProNRW-Demo wird wegen Verstößen gegen die Auflagen aufgelöst. Die Polizei fährt mit Wasserwerfern vor. „Köln gegen Rechts“ will  zum Rudolfplatz weiterziehen, um dort eine Abschlusskundgebung zu halten.

pro-nrw-demonstriert-mit-npd

16.20 Uhr: Während die Situation am Hauptbahnhof statisch und ruhig ist, heizt sich die Stimmung an der Deutzer Werft immer weiter auf. Ugur Isilak, der den Wahlkampf-Song für Erdogan gesungen hat, erklärt: „Auf dem Weg hierhin habe ich gelesen, dass Deutschland diese Demo nicht gutheißt. Ich richte folgende Worte an Merkel und Gauck: Wir Türken leben seit 50 Jahren hier. Und wenn wir 550 Jahre hier leben würden, wären die Belange der Türkei immer noch auch unsere.“ Die Menge skandiert: „Wir wollen die Todesstrafe!“ Die Redner auf der Bühne versuchen das Volk zu beruhigen. Die Putschisten würden schon nach den Vorgaben des Rechtsstaats bestraft werden.

BILD-Reporter Frank Schneider: Euphorische Stimmung bei Pro-Erdogan-Demo, Redner sagt, Deutsche könnten von türkischer Demokratie lernen

16:17 Uhr: Hooligans wollen trotz Verbot marschieren. Die Stimmung am Hbf wird ungemütlich, schildert Reporter Tim Stinauer. 50 Hooligans stellen sich zum Marsch auf — trotz des Verbots durch die Polizei. Sie rufen: „Macht die Straße frei!“

polizei-loest-pro-nrw-demo-auf

16:12 Uhr: Lobreden auf die türkische Demokratie. Der Tag des vereitelten Militärputsches in der Türkei werde „als Triumph der Demokratie in die Geschichte eingehen“, heißt es auf der Bühne auf der Deutzer Werft. Die parteiübergreifende Demo sei ein Ausdruck davon. „En büyük Turkiye“ (Türkei über alles), skandieren die Teilnehmer. Der Bruder eines der Putsch-Opfer, Gökhan Önder, bedankt sich bei den Demonstranten. „Ich bin stolz auf alle, die sich für unser Land und unsere Demokratie eingesetzt haben“, sagt er. Martin Lejeune, Journalist aus Berlin sagt:  „Ich als Deutscher sage, dass wir von den Türken etwas über Demokratie lernen können.“ Er bedankt sich bei den Opfern für ihren Einsatz. Das türkische Volk habe gezeigt, wie standhaft es ist.

deutsche-medien-sollen-erdogan-in-ruhe-lassen

16:01 Uhr: Bewaffnete Teilnehmer bei Pro-NRW-Demo. Jetzt ist bekannt geworden, dass Pro NRW aus Sicherheitsgründen keinen Demonstrationsmarsch abhalten durfte. Laut Polizei sollen einige Teilnehmer bewaffnet gewesen sein. Es wurden Tierabwehrspray und Quarzsand-Handschuhe gefunden.

15.52 Uhr: Die türkischen Veranstalter beklagten sich darüber, dass ein einseitiges Türkei-Bild in Deutschland vorherrsche und von Medien übermittelt werde, vor allem nach dem gescheiterten Militärputsch. Laut Polizei sind 20.000 Demonstranten vor Ort.

schleiereulen-bei-erdogan-demo

15:50 Uhr: ProNRW: Es wird bei einer Standkundgebung bleiben, weil laut Polizei zu viele Teilnehmer zu stark alkoholisiert sind. Zudem waren einige mit Munddschutz und Quarzsand-Handschuhen ausgestattet. Deshalb wurde der Marsch aus Sicherheistgründen abgesagt.

pro-nrw-demonstrationszug-abgesagt

15:45 Uhr: Erdogan-Demo auf die Deutzer Werft: Bei der Nennung der Sportvereine Galatasaray und Fenerbahce Istanbul brandet Jubel auf. Nach Verlesung der Deklaration zum Putschversuch werden die Namen der Opfer ausgerufen. Nach jedem Namen antwortet die Menge mit: „Hier!“

kopftuchkind

15:27 Uhr: Pro NRW sagt Demonstrationsmarsch ab. Pro NRW wird nicht marschieren. Das ist das Ergebnis des Kooperationsgesprächs der Organisatoren mit der Polizei. Es bleibt bei einer Standkundgebung vor dem Hauptbahnhof. 15.27 Uhr: Dort stehen sich nun, wie schon bei den Kögida-Versammlungen, wieder „Köln gegen Rechts“ und Rechtsextreme direkt gegenüber. Die Polizei hat aber alles unter Kontrolle.

polizeihunde-vor-dem-bahnhof

15.20 Uhr: Nach den Nationalhymnen gab es eine Schweigeminute für die Opfer des gescheiterten Militärputschs in der Türkei sowie der Attentate in Paris, München, Ankara und Nizza. Anschließend rief der Redner auf die Bühne die Teilnehmer zu „Wir sind Deutschland“-Rufen auf – mit mäßigem Erfolg.

15:18 Uhr: Der Demonstrationszug des antifaschistischen Bündnisses „Köln gegen Rechts“ hat den Kölner Dom erreicht. Zahlreiche Polizisten trennen die Demonstranten von den Teilnehmern der rechten Pro-NRW-Demo.

15.14 Uhr: Auf der Türken-Demo wird die deutsche Nationalhymne gespielt. Vorher die türkische Nationalhymne. Die erste Ansprache erfolgt auf Türkisch. Dann wird „Wir sind Deutschland“ gerufen.

15.00 Uhr: Die Polizei zeigt starke Präsenz auf der Domplatte sowie vor dem „Gaffel am Dom“ und versperrt „Köln gegen Rechts“ den Weg zur ProNRW-Demo.

14.47 Uhr: Kurz vor Beginn der Demo marschieren immer noch Tausende Erdogan-Anhänger Richtung Bühne. Dort stehen bereits Menschenmassen, die die Türkei-Flagge schwenken. Sie rufen türkische Sprechchöre. Auf einem Plakat steht: „Erdogan ist ein Streiter für Menschenrechte“

erdogan-menschenrechte

14.45 Uhr: „Köln gegen Rechts“ zieht nun vom Heumarkt weiter in Richtung Hauptbahnhof zur ProNRW-Demo. Rund 600 Demonstranten sind unterwegs.

14.24 Uhr: Am Heumarkt kommt es zu Provokationen zwischen Sympathisanten der Atik (Konföderation der Arbeiter aus der Türkei in Europa) und Erdogan-Anhängern, die rüber zur Demo nach Deutz wollen. Es werden auch PKK-Fahnen geschwenkt.

innertuerkische-provokationen

14.07 Uhr: Ein Gespräch zwischen Polizei und ProNRW hat zum Ergebnis, dass der Marsch ins Rechtsrheinische abgeblasen wird. Es wird über eine Alternativroute verhandelt.

14.05 Uhr: Die Polizei hat die Bühne an der Deutzer Werft geräumt, um sie mit Spürhunden nach Sprengstoff zu durchsuchen.

13.58 Uhr: Die Polizei hat 60 Teilnehmer er ProNRW-Demo am Hauptbahnhof festgesetzt. Sie werden nun erst einmal durchsucht.

13.55 Uhr: An der Großdemo der Erdogan-Anhänger nehmen nach einem Bericht des „Tagesspiegel“ auch Tausende rechtsradikale Türken aus dem Bundesgebiet teil. Die Zeitung berief sich unter anderem auf Sicherheitsexperten. Die Gruppe würde sich selbst als „Idealisten“ bezeichnen. [zu Deutsch: Graue Wölfe]

tuerkische-nationalisten-am-rheinufer-koeln

13:33 Uhr: AKP-Politiker kritisiert Verbot der Live-Schalte. Metin Külünk, AKP Abgeordneter für Istanbul, spricht auf der Deutzer Werft mit dem türkischen Staatsfernsehsender TRT und kritisiert das Verbot einer Video-Schalte von Präsident Erdogan. Das sei ein gravierender Fehler, der die Spaltung der Türken in Deutschland vorantreiben würde, sagt er. Im Hintergrund skandieren die Erdogan-Anhänger „Für unser Land geben wir unser Leben.“

13:24 Uhr: Demonstrationszug von Pro NRW steht auf der Kippe. Auf dem Breslauer Platz haben sich bislang circa 50 Teilnehmer der eingefunden — streng abgeschirmt von einer Hundertschaft. Ob die Rechten tatsächlich wie geplant ab 14 Uhr am Heumarkt (dem Kundgebungsort der Demo von „Köln gegen Rechts“) vorbei über die Deutzer Brücke — und damit über die Köpfe der türkischen Versammlung hinweg — zum Ottoplatz marschieren dürfen, ist fraglich. Die Polizei sieht in der Route eine erhebliche Gefährdung. Das Kooperationsgespräch zwischen Pro NRW und der Polizei läuft noch.

scharfschuetzen-auf-der-bruecke

13:03 Uhr: Das Programm der Pro-Erdogan-Demo. Die Organisatoren der Großdemo auf der Deutzer Werft haben der Polizei ihren Programmablauf vorgelegt. Um 15 Uhr sollen zuerst die türkische und die deutsche Nationalhymne gespielt werden, danach ist eine Schweigeminute für die Opfer des Militärputsches in der Türkei und der Terrorattentate von Paris und München geplant. Die Namen aller Todesopfer des gescheiterten Putsches sollen vorgelesen werden. Anschließend sprechen mehrere Politiker, darunter Mehdi Eker von der AKP und der türkische Minister für Sport und Jugend. Gegen 18:30 Uhr soll die Demo beendet sein.

turkische-kids-vor-dem-dom

12.42 Uhr: Der Versammlungsleiter vom Bündnis „Köln gegen Rechts“ kündigt an, dass die Demo vom Heumarkt aus zur Kundgebung von ProNRW am Hauptbahnhof weiterziehen will. Die Polizei habe den verlängerten Demoweg zwar nicht zugestimmt, aber: „Wir werden ja sehen, was ihr als Demonstranten noch mit eurem Sonntag anfangt…“

linke-jugendorganisationen-gegen-erdogan

12:39 Uhr: Polizeipräsident auf der Deutzer Werft. Auf dem Demonstrationsgelände der Deutzer Werft ist Polizeipräsident Jürgen Mathies eingetroffen. Man werde ganz rigoros vorgehen, falls auf den Videowänden wider Erwarten doch Bilder übertragen werden, die nicht vom Platz stammen. „Wir müssen Zugriff auf den roten Knopf haben und abschalten können“, sagt er.

12.27 Uhr: Einige EXPRESS-Leser wundern sich, warum die Verkehrs-Webcams der Stadt außer Betrieb sind. Der Grund: Aus technischen Gründen kann es bei Großveranstaltungen (wie z.B. vor oder während der Demonstrationen am 30./31.7.) zu Kamera-Abschaltungen kommen.

12:22 Uhr: Polizist ist „froh, wenn das hier heute vorbei ist.“ Die Polizeihundertschaften, die heute im Einsatz sind, kommen nicht nur aus NRW, sondern auch aus Berlin, Thüringen, Rheinland-Pfalz und Hessen. „Ich kann das nicht nachvollziehen“, sagt ein Polizist aus dem Ruhrgebiet. „Die Türken in Deutschland nutzen alle demokratischen Rechte um für einen Autokraten zu demonstrieren, der die Demokratie in ihrer Heimat endgültig abschaffen will.“ Dass die Rechten von Pro NRW mit ihrem Demonstrationszug über die Deutzer Brücke ziehen dürfen, sei „äußerst unglücklich. Wir sind froh, wenn das hier heute vorbei ist.“

12:04 Uhr: Großdemo wird in der Türkei übertragen. Ein Reporter der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu berichtet, dass die Großdemo auf der Deutzer Werft über den Satelliten „Türksat 3A“ auf vielen Kanälen live übertragen werden soll.

11.29 Uhr: Rund um den Kölner Hauptbahnhof, den Heumarkt und die Deutzer Werft sind massive Polizeikräfte aus dem gesamten Bundesgebiet im Einsatz. Darunter auch Waserwerfer aus Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg.

11:18 Uhr: Wasserwerfer stehen bereit. Es ist weiterhin ruhig in der Kölner Innenstadt. Die Polizei ist auf Eskalationen vorbereitet. Zahlreiche Einsatzwagen, acht Wasserwerfer und Absperrungen stehen bereit.

11.00 Uhr: Am Platz vor dem LVR-Turm beginnt in diesen Minuten die erste Demo. Die „Internationale Krefelder“ hält eine Kundgebung unter dem Titel „Erdogans langer Arm in Deutschland“ ab. Angemeldet waren hier 20 Teilnehmer.

10.52 Uhr: Das Oberverwaltungsgericht in Münster hat entschieden! ProNRW darf die angemeldete Route HBF, Komödienstraße, Nord-Süd-Fahrt, Cäcilienstraße über Deutzer Brücke zum Ottoplatz marschieren.

pro-nrw-teilnehmer-sammeln-sich

8.48 Uhr: Bis zuletzt wurde um eine Live-Schalte zu Präsident Erdogan gestritten. Die Anmelder der Kundgebung riefen dazu am Samstag sogar noch das Bundesverfassungsgericht an. Sie wollten erreichen, dass das Verbot einer solchen Übertragung durch die Kölner Polizei gekippt wird.

8.44 Uhr: Thema der Kundgebung ist der vereitelte Militärputsch in der Türkei. Die Veranstalter meinen, dass die Rolle der türkischen Bevölkerung dabei von den deutschen Medien nicht ausreichend gewürdigt werde.

8:33 Uhr: Provokationen vor den Demos. Die Kölner Polizei bittet via Facebook eindringlich darum, von Provokationen gegen Demonstranten abzusehen. In der Nacht zum Samstag waren mehrere Graffiti an die Wände in der Nähe der Deutzer Werft gesprüht worden.

fuck-akp

8.30 Uhr: Köln ist Schauplatz einer Pro-Erdogan-Kundgebung mit bis zu 30.000 erwarteten Teilnehmern. Außerdem sind vier Gegendemonstrationen angemeldet, unter anderem von „ProNRW“. 2700 Polizisten sollen sicherstellen, dass es nicht zu Ausschreitungen kommt.

22.45 Uhr: Die Veranstalter der Demo wollten eine Rede Erdogans aus der Türkei übertragen, doch der Polizeipräsident verbot dies. Dieses Verbot wurde am Abend letztinstanzlich vom Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe bestätigt. Die dritte Kammer des Ersten Senats wies den Antrag auf Erlass einer einstweiligen Anordnung einstimmig ab. Zum einen entspreche die Vollmacht der Rechtsvertreter der Veranstalter nicht den gesetzlichen Erfordernissen, hieß es. Zum anderen hätte eine Verfassungsbeschwerde offensichtlich keine Aussicht auf Erfolg. Es sei nicht ersichtlich, dass die Entscheidungen der gerichtlichen Vorinstanzen Grundrechte der Demo-Veranstalter verletzt hätten.


Auch AfD-Television berichtet anscheinend LIVE von den Geschehnissen in Köln, so zumindest die Info auf der Facebook-Seite von AfD-TV. Allerdings konnten wir den Stream noch nicht ausfindig machen und die Seite www.afd-television.de befindet sich derzeit im Wartungsmodus. UPDATE: Jetzt Livestream!

image_pdfimage_print

 

653 KOMMENTARE

  1. Dazu nur die Lachnummer der CDU gestern:

    Kurz vor den Protesten von Erdogan-Anhängern in Köln mahnt die CDU, dass Deutschland keine Spielwiese anderer Länder sei. Sie will eine Revision des Staatsbürgerschaftsrechtes für Deutschtürken.

    *http://www.welt.de/politik/deutschland/article157406464/CDU-verurteilt-tuerkische-Aufmaersche-Erdogan-reagiert-empoert.html

    ++++++++

    „Innenpolitische Spannungen aus der Türkei zu uns nach Deutschland zu tragen und Menschen mit anderen politischen Überzeugungen einzuschüchtern, von welcher Seite auch immer, das geht nicht“, sagte Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) der „Süddeutschen Zeitung“. In Deutschland gebe es dafür keinen Platz – „und das werden wir auch nicht zulassen“.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article157400084/Steinmeiers-deutliche-Warnung-an-alle-Erdogan-Anhaenger.html

    Muhaha!

    Und ob dafür in Deutschland Platz ist! Alle Konflikte der Türkei werden durch die hier reingeströmten Kuffnucken seit Jahrzehnten ungeniert ausgetragen. Mal ist es „PKK gegen Türken“, dann „Erdolf gegen Gülen“, alles austauschbar, die Forderasiaten sind nicht glücklich, wenn sie sich nicht die Rübe einschlagen können. Und alles, was deutschen Politikern dazu seit Jahrzehnten einfällt, ist dummes Ankündigungsgelaber ohne die geringesten Konsequenzen.

    1994 schrieb der Spiegel unter der Dachzeile „Ausländer“ (!):

    Der blutige Bürgerkrieg zwischen Kurden und Türken drängt nach Deutschland: Demonstranten verbrennen sich, Randalierer versuchen, Polizisten zu ermorden. Die Bundesregierung laviert hilflos zwischen den Fronten. Sie verschärft den Konflikt, indem sie der Türkei Waffen liefert und nun kurdische Rebellen abschieben will.

    Bundesinnenminister Manfred Kanther, 54, ließ sechs Hundertschaften des Bundesgrenzschutzes in Bereitschaft versetzen, kündigte den Einsatz der Anti-Terror-Einheit GSG 9 an und scheuchte sogar die Bahnpolizei auf. Nach den Kurden-Krawallen der letzten Woche versprach der Christdemokrat, die in Deutschland verbotene kurdische Arbeiterpartei PKK, mutmaßlicher Drahtzieher der Unruhen, werde in der Bundesrepublik keine Ruhe mehr finden. Kanther: „Wir werden sie immer wieder neu stören.“

    Während der Minister seine Truppen mobilisierte, machte sich der Kanzler daran, an den Gesetzen zu fummeln. Der Terror, verkündete Helmut Kohl am Mittwoch vergangener Woche, habe nach Dutzenden von Autobahnblockaden und Mordanschlägen auf Polizisten „eine neue Dimension erreicht“. Nun werde sich zeigen, „ob das geltende Ausländerrecht“ für Abschiebungen im Expreßtempo tauge. Falls nicht, müsse die Regierung „baldmöglichst Gesetzesänderungen ins Auge fassen“.

    Ob sich das Problem – wie es die Bonner suggerierten – allein mit Polizisten oder Richtern lösen läßt, ist fraglich. Deutschland ist Nebenschauplatz des blutigen Bürgerkrieges zwischen Türken und Kurden geworden.

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13686684.html

    NIX hat sich seither geändert. Ach doch: Den Deutschen wurden Millionen weiterer Kuffnucken aus der 3. Welt zugemutet, die ebenfalls ihre Konflikte mitschleppten.

  2. Hoffentlich kippt kein Polizeiwagen um. Oder noch schlimmer: Fliegen Böller durch die Luft. Dann müsste man nämlich die Demo abbrechen, wie wir ja alle wissen.

  3. Ufff….und mein Mittagessen war so lecker.

    Wenn ich die türkische Musik und das primitive Gebrabbel höre wird mir übel.

    Mit Ton kann ich mir das leider nicht antun .

  4. Fatima Koth wird ganz feucht, wenn sie die Bilder sieht, die zeigen, dass Köln in Halbmondflaggen erstickt…

    Die Fatimaisierung ist so gut wie gegluckt…

  5. Gott, was ist mir beim Anblick übel, wenn ich sehe wie deutsche Städte durch Türkenfahnen und ihre Träger besudelt werden.

  6. Eben in n-tv

    musste ich wieder einmal an die Worte der großen Denkerin, Dichterin, Hellseherin und Weisen aus dem Morgenlande Claudia Roth denken

    Am Nationalfeiertag der Deutschen ertrinken die Straßen in einem Meer aus roten Türkenflaggen und ein paar schwarzrotgoldenen Fahnen

    Es ist zwar nicht Nationalfeiertag aber das Kölner Demo-Gelände ist tatsächlich in einem Meer aus roten Türkenflaggen ertrunken.

    Deutschland 2016 – the summer of twenty-sixteen

    https://www.facebook.com/Elmar.Hoerig/photos/a.224652994269091.62440.224263320974725/1199566386777742/?type=3&theater

  7. Mir tun die Polizisten leid, die dort vor Ort sein müssen. Hoffentlich kommt von denen keiner Zu Schaden.

  8. Diese Türkendemo gehört verboten. Wer für innertürkische Angelegenheiten demonstrieren will, soll dies in der Türkei tun, aber nicht bei uns.

    – Abschaffung der doppelten Staatsangehörigkeit!
    – Bei „Deutsch-Türken“: Sofortige Aberkennung der deutschen Staatsbürgerschaft bei Teilnahme an einer solchen Demo und umgehende Ausweisung!
    – Türkische Regierungsvertreter, Botschafter etc. die hier teilnehmen zur persona non grata erklären und raus!
    – Auflösen der Demo notfalls mit Waffengewalt!

    Das ist ja als ob wir eine türkische Provinz wären und von Erdogan regiert werden.

    Pfui Teufel vor der Feigheit unserer Politiker und Staatsorgane, die so etwas zulassen.

  9. Alle in Busse packen und ihrem geliebten Führer zuführen (ohne Rückfahrkarte). Der braucht ja momentan jegliche Unterstützung.

  10. 60 Pro-NRW-Demonstranten wurden von der Polizei festgessetzt. Die Demo-Route nach Deutz wurde verboten (Bericht Epoch Times). Die Türken haben Kölnistan voll im Griff!

  11. Wenn diese Türken ihr Leben für ihre Türkei geben wollen, wäre es doch mal ein Anfang, wenn sie mitsamt ihrer bildungsresistenten Mischpoke dorthin zurückgehen!

  12. Eilt+++
    Demo Rute geändert…
    alle Türkisch Nationalen Marschieren von Köln Direkt nach Istanbul um
    Ihrem Führer zu huldigen….!

    Ihnen wird die Rückkehr nicht gestattet!

  13. Alternativ zum Türken-Demo-TV mit dem Meer aus roten Türkenflaggen zeigt das Zwoote Mr. Bean alias Rowan Atkinson in seiner Glanzrolle als Johnny English (Teil 2).

    Offengestanden finde ich dies wesentlich attraktiver als das rote Flaggentürkenmeer an der Kölner Bucht.

  14. Ist bekannt ob der deutsche Bundestag auch bei den Türken mit demonstriert ?

    Dem „deutschen“ Volke -Allahu Akbar

  15. Die Islamisierer mit den roten Halbmondflaggen schlottern bestimmt schon wegen der Kinder von der SAntifa. Muhaha.

  16. #12 ruhrpott5555

    Gut so.

    Wenn nämlich wegen Pro ein Mülleimer umfällt heißt es sonst gleich wieder in der Lügenpresse, gewalttätige Deutsche demonstrieren gegen arme Ausländer. Und schon kann die Lügenpresse vom der aufgeheizten Türkendemo ablenken.

  17. Hat jemand gerade den Ruptly-Livestream angeschaltet und ist bereits im dem Meer von roten Türkenflaggen ersoffen?

    Und das wollt ihr euch tatsächlich antun?

  18. Gibt es noch bessere Beweise für eine komplett gescheiterte Integration? Mann stelle sich mal Deutsche Auswanderer in den z.b. USA vor, die noch 40 Jahre nach Ihrer Auswanderung für Deutsche Politik in den USA auf die Straße gehen würden. Total fail, und jetzt schippen die noch ein paar Milliönchen Moslems dazu, langsam dämmerts auch dem letzten was aus diesem Land wird…

  19. Ich halte nichts davon, das ProNRW da mitmischt. So gibt man den Medien wieder die Möglichkeit, alles mit „Rechts“ zu verknüpfen. Ansatzweise habe ich das schon bei der Berichterstattung der üblichen Verdächtigen registriert.

  20. Wir sind hier in Deutschland, ihr A…

    IN DEUTSCHLAND!!!!!!

    Nicht in der Türkei.

    Und jetzt schmeisst endlich eure verdammten roten Türkenflaggen weg!

    Wo leben wir eigentlich?

  21. Alu Kackbart Rufe vorm Kölner Dom, tolle Kulisse. Fehlt eigentlich nur noch der Boehmermann auf der Großleinwand. 🙂

  22. schön das es nach dieser Türken Demo ein Erstarken der der AfD geben wird

  23. #7 xenophobundstehdazu   (31. Jul 2016 14:49)  
    Mir tun die Polizisten leid, die dort vor Ort sein müssen.

    Ach, beim nächsten Blitzermarathon können die ihren Frust beim deutschen Arbeiter wieder kanalisieren und den starken Mann markieren.

  24. Pro NRW scheint auch kein fähiges Personal zu haben.
    Was haben die dort zu suchen?
    Kein politisches Gespür.
    Einfach nur dämlich.

  25. #20 Cendrillon (31. Jul 2016 14:55)

    Hat jemand gerade den Ruptly-Livestream angeschaltet und ist bereits im dem Meer von roten Türkenflaggen ersoffen?

    Und das wollt ihr euch tatsächlich antun?
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Ich hoffe doch stark , dass TV Ruptly auch noch bei der Pro NRW Demo vorbei schaut.

  26. Leider muß ich freiwillig an dieser Stelle die Kommentierung abbrechen da alles was jetzt folgen würde zu einem Maastapo-Einsatz der Kategorie 1 führen würde.

    Unerträglich was gerade auf Ruptly zu sehen ist.

    Wir sind hier in Deutschland!

  27. #26 Waldorf und Statler   (31. Jul 2016 14:57)  
    schön das es nach dieser Türken Demo ein Erstarken der der AfD geben wird

    Ja und dann?

  28. Es wären nicht viele Züge nötig, diese Menschen ihrem geliebten Führer zuzuführen.
    Integration gescheitert, Merkel!

  29. Das Versammlungsrecht ist ein Deutschen-Grundrecht (Artikel 8). Dieser Aufmarsch hätte ohne weiteres verboten werden können.

  30. Die tausenden Polizisten sind übrigens in Köln, um die Güllehülles zu schützen. Nicht, um vor ihnen zu schützen.

  31. Die Leute von Pro NRW werden einzeln in einem Zelt bis auf die Unterhose gefilzt und die Personalien werden erfasst!!!!!!!! Bei den Sprenggläubigen wird nur grob abgetastet!

  32. #12 ruhrpott5555   (31. Jul 2016 14:50)  
    [….] Die Türken haben Kölnistan voll im Griff!

    Die zeigen uns lediglich dreist und unverschämt, dass die sich von Deutschen nichts mehr sagen lassen, da die Deutschland als ihre Kolonie betrachten.

    Und der heutige Tag ist die Initialzündung, dass die Türken zukünftig noch wesentlich unverschämter sein werden.

  33. Ganz ehrlich: Respekt. Die kriegen innerhalb weniger Tage 40.000 Leute mit Fahnen auf die Straße und lassen sich von unseren Politdarstellern weder etwas sagen, noch ein X für ein U vormachen.
    Hingegen der Deutsche? nach wochenlangen Ankündigungen sind es vielleicht 150 Mann, die auf eine Kundgebung gehen. Tausende gehen bei uns nur auf die Staße, wenn Public Viewing ist.

  34. #24 Cendrillon (31. Jul 2016 14:56)

    Wir sind hier in Deutschland, ihr A…

    IN DEUTSCHLAND!!!!!!

    Nicht in der Türkei.

    Und jetzt schmeisst endlich eure verdammten roten Türkenflaggen weg!

    Wo leben wir eigentlich?

    ———————————————
    Das dachte ich mir 2002 bei der Fußball-WM, als die Türken bis ins Halbfinale stolperten. Da war in den großen Städten Ausnahmezustand.

  35. #41 Flipzek   (31. Jul 2016 15:04)  
    […]
    Hingegen der Deutsche? nach wochenlangen Ankündigungen sind es vielleicht 150 Mann, die auf eine Kundgebung gehen. Tausende gehen bei uns nur auf die Staße, wenn Public Viewing ist.

    Als Deutscher kann man im BRD-Denunziantenstadl schnell den Job los sein und somit auch sozial und ökonomisch vernichtet werden.

  36. #1 Babieca: So ist es leider. Deutsche Politiker labern nur. Sie haben Angst vor Konflikten und sorgen durch ihr Nichtstun dafür, daß es immer mehr Konflikte geben wird. Es ist politisch und gesellschaftlich ein großer Fehler, daß immer mehr Leute aus arabischen, afrikanischen … Ländern nach Deutschland und in andere europäische Länder hereingelassen werden.
    Für das Gastland bringt das nur Probleme und Schwierigkeiten. Diese scheiß Politiker ignorieren das jedoch. Ich hoffe sehr, daß die AfD immer mehr Zulauf und Stimmen bekommen wird……

  37. #33 FrankfurterSchueler
    Izmir Übel, bei diesem Anblick der 5. Kolonne des osmanischen Kalifen.

    Wovon sprechen Sie ? Ich sehe nur deutsche Staatsangehörige und SPD-Wähler:-)

  38. #28 Hoffnungsschimmer (31. Jul 2016 14:57)

    Sehe ich auch so. Damit ist nichts zu gewinnen, man spielt nur den Medien in die Hände.

  39. Die Menschen, die da anzutreffen sind, sind ein Fremdkörper in unserer Gesellschaft und werden es auch bleiben.

  40. #26 Waldorf und Statler (31. Jul 2016 14:57)
    Die werden zukünftige Demos verbieten müssen, weil sonst die AfD Regierungspartei wird – absolute Mehrheit meine ich.

  41. Ich hoffe mal, dass sich unter den zig-tausenden AKP-Türken nicht auch noch ein paar Dutzend Sprenggläubige vom IS befinden. Wäre doch allzu traurig, wenn sich die Musels gegenseitig ins Paradies brächten.

  42. Bei diesem Anblick würden sich ganze Generationen deutscher Nachkriegspolitiker im Grabe rumdrehen.

  43. Jetzt dürfen wir nur noch Wetten abschließen, ob die Türken sich an das BVerfG-Verbot der Live-Schalte mit Erdogan halten oder nicht. Ich wette: Sie halten sich nicht daran.

  44. #49 Demokedes (31. Jul 2016 15:09)
    Fremdkörper
    ——
    Wart mal ab. Wir sind der Fremdkörper.

  45. bei der Türken Demo ist heute in Köln für
    Grüne, Linke, AfD und Pegida Hasser,

    “ Arsch huh, Zäng ussenander „

    angesagt

  46. Mit einigen netten Bildern:

    +++ Junge Alternative setzt mit Flashmob in Köln ein Zeichen gegen ?#?Erdogan?-Demo +++

    KÖLN, 31.07.2016. Am Samstag, den 30. Juli 2016, setzte die Junge Alternative für Deutschland (JA) mit einem Flashmob in der Kölner Innenstadt ein spontanes Zeichen gegen die heutige Demonstration türkischer ?#?AKP?-Anhänger in ?#?Köln?-Deutz, zu der etwa 30.000 Demonstranten erwartet werden. „Wir als ?#?JA? fordern: Keine innertürkischen Konflikte auf deutschem Boden! Wer sich nicht zu Deutschland bekennt und sich stattdessen lieber in der türkischen Innenpolitik engagieren will, hat in unserem Land nichts verloren“, erklären die etwa 20 jungen Aktivisten, darunter vier Mitglieder des JA-Bundesvorstandes aus Köln, Mülheim, Stuttgart und Siegen, die in der Domumgebung für viel Aufsehen gesorgt haben.

    Weiterhin erklärt die JA: „Wir sind ein Land der Demokratie und der freien Meinungsäußerung. Wir wollen keine Ausläufer einer fanatisch-islamischen Kultur oder autokratischen Despotismus. Die EU finanziert die Türkei mit Milliarden Euro. Und wo hat es uns hingeführt? Anders als Claudia Roth lieben wir die Konflikte in der Türkei nicht. Ein totalitärer Staat hat in der EU und in Europa nichts zu suchen. Nach islamistischem Terror in Nizza, Ansbach, Würzburg und Rouen muss man sich fragen, warum nicht Millionen auf die Straße gehen, um klarzustellen: ‚Nicht in unserem Namen, nicht im Namen unserer Religion.‘ Stattdessen wird hier demonstriert, um einem türkischen Despoten zu huldigen. Für uns jedoch gilt: Unsere Heimat, unsere Werte! Wir sind die Generation, die mit diesen Auswirkungen leben muss. Deswegen fordern wir alle jungen Patrioten – egal ob konservativ oder liberal – auf: Kommt zur ?#?AfD?, kommt zur Jungen Alternative und lasst uns gemeinsam diese fehlgeleitete Politik ändern!“

    https://www.facebook.com/JungeAlternativeNRW/photos/a.870574029754272.1073741842.298509536960727/870574203087588/?type=3&theater

  47. Gut ist, dass da mal die Grauen Wölfe zur Sprache kommen über die man in den Parteien gerne mal hinwegsieht. Sie sind in allen unseren etablierten Parteien vertreten.
    Höhne-Padberg ist einmutiger Mann. Alle Achtung!

  48. Schön die Allah rufe…Die Exikutive hat versagt.

    Der Staat hat sich unterworfen

    Hab auf meinem Facebookaccount Videos hochgeladen, die mir ein Kollege schickt.

  49. Nach 30 Sekonden war meinen letzter
    und dritter Kübel voll und musste
    deshalb sofort abschalten !

  50. Was sagt eigentlich die „Grüne Jugend“ zu den viele Türkei-Flaggen ?

    Da war doch was…

  51. #44 Das_Sanfte_Lamm (31. Jul 2016 15:07)
    Bin im öffentlichen Dienst, ich weiss was du meinst.

  52. Bei der türkischen Hymne vieltausendstimmige Kakophonie, bei der deutschen Hymne nur schöne Instrumentalmusik, danach Pfiffe!

  53. Ich sehe ein paar Deutschlandfahnen, und jetzt spielen sie auch noch die deutsche Hymne.
    (Klar, Taqqiya, aber: )
    Wäre das eine AfD-Veranstaltung, würde das reichen, um die Demo als voll Nazi einzustufen.

  54. Was ist dran an dem Gerücht, daß die Wasserwerfer der Polizei vorsorglich mit Schweineblut befüllt wurden?
    Weiss jemand näheres?

  55. Auf der Facebook Seite der Polizei NRW…. eben gefunden:

    Gegen 15.15 Uhr finden Aufnahmen für die RTL-Serie Cobra 11 am Breslauer Platz statt. Es soll laut knallen und einen Feuerball geben. ?#?koeln3107?

    Saat 15:15 gibi Breslauer Platz da RTL in düzenledi?i Cobra 11 dizisinin kay?t esnasinda bir patlama ve ate?lenme gerçekle?ecek. #Koeln3107

  56. …und noch unsere Hymne hinterher.

    Kein Stinkelinker in Sicht. Die feigen Linken würden sich nicht wagen die Türken anzugehen.

  57. 15.15 Präsident Erdogan wird sich in etwa einer Stunde spektakulär mittels Hubschrauber zur Rednertribüne einfliegen lassen.

    15.17 Über 1000 Polizisten werden ein Ehrenspalier bilden.

    15.20 Kanzlerin Merkel beginnt ihr Grußwort etwa um 15.45.

    15.21 Nach ersten Schätzungen etwa 95.000 begeisterte Teilnehmer.

    15.24 Ein Großteil der rechten Gegendemonstranten is bereits in Schutzhaft.

    15.29 Der Dom wird heute Abend auf Anweisung Kardinal Woelkis in rot-weißes Licht getaucht.

  58. Ein kurzer Blick in diese Scheise hat mir gereicht. Wo leben wir? HILFE!! Die sollen ihrem Führer dort huldigen wo er regiert und deutsche Steuerzahler nicht mit ihren Interessen belasten.
    Ausserdem habe ich kein Wort verstanden, labern die etwa in türkisch oder hab ich’s mit den Ohren? Wenn die auf türkisch Reden halten können die sonst was predigen und keinen der deutschen Politik ineteressiert’s. Das ist eine Schande für DEUTSCHLAND.
    Ab in die Türkei mit dem ganzen Pack!!

  59. Absoluter Brechreiz, wenn man sich dieses gutturale Geblöke und die sich überschlagenden Sprechchöre anhört.

    Die Törkelei den Thörken, und in die Törkelei mit euch.

    Gülle, gülle !!!!!!!

    So, Ton aus und K- Eimer leeren !

    Booooäääättttschhhhhhh !

  60. #74 baqd_G
    Ich sehe ein paar Deutschlandfahnen, und jetzt spielen sie auch noch die deutsche Hymne.

    Mal den Teufel nicht an die Wand, nicht dass gleich noch DER Präsident auftritt, also Gauck.

  61. Die Polizei hat 60 Teilnehmer der ProNRW-Demo am Hauptbahnhof festgesetzt. Sie werden nun erst einmal durchsucht.

    Offensichtlich sind die paar Hansel (nicht verächtlich gemeint!) von proNRW die mit Abstand größte Gefahr für eine friedliche Demo. Wollen wir hoffen, dass nach der Demo der Dom noch steht, denn sonst steht mit proNRW jetzt schon der Hauptschuldige fest.

  62. Na die „Wir sind Deutschland“-Rufe gingen aber grad tierisch in die Hose.
    Stattdessen wird irgendwas auf türkisch skandiert.


    #60 Babieca (31. Jul 2016 15:11)

    Wurde Clodi schon im Vollsuff mit Türkenlappen gesichtet?

    Roth?
    Wenn die da aufmarschiert, wird auch der laizistischste Kmalist zum Burkabefürworter.

  63. Die muselmanischen Massen skandieren:

    „Wir sind Deutschland
    Wir sind Deutschland“

    Nein, seid ihr nicht.

  64. Diese Massen werden die Polizisten wie Puppen wegschieben, Autos und Busse umwerfen, wie sie wollen. Die Polizisten sind der Willkür der Demonstranten ausgeliefert und werden nichts gegen sie machen können. Da helfen auch keine Pistolen. Wer weiß, vielleicht werden auch Polizisten im Getümmel entwaffnet, mal sehen.

    Ich persönlich rechne mindestens mit 50-100000 Demonstranten.

    Dagegen ist Pegida ein Kindergeburtstag – was aber nicht zuletzt mit der Art der Teilnehmer zusammenhängt.

    In Flensburg kriege ich immer das Gruseln, wenn ein paar Hundert Dänen hier ihre Parade mit den Fahnen machen. Köln wird der Horror und ein Alptraum sein.

  65. Ich kotz ab !

    Jetzt brüllen die gerade: Wir sind Deutschland !

    Hilfe Polisei !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  66. Pfui Deibel!!!

    Und eine vertrauenswürdige Person, welche dieser „Sprache“ mächtig ist, sollte sich das dennoch anhören und für uns, sofern vorhanden, relevante Passagen übersetzen!! Hab da einfach nie so nen wirklich gutes Gefühl…

  67. Normalerweise hyperventiliert die Blockpartei CDUCSUSPDGRÜNESED, wenn es um Nationalismus geht.

    Im Fall der Thörken kann sie sich darob gar nicht mehr einkriegen vor Begeisterung.

  68. Meine Bitte an PI: Bitte übersetzt die Rufe und Ansprachen in den nächsten Tagen.

  69. Gerade hatte ich einen Sekundenschlaf und einen Kurztraum.

    Ich träumte, daß ein riesiges Zeppelin-Luftschiff in Form einer fetten deutschen Haussau über dem roten türkischen Fahnenmeer schweben würde.

  70. Reden in einer Sprache die ich nicht verstehe. Sie könnten genau so gut Attentate planen…wieso ist das erlaubt und die Veranstaltung der Pro-NRW muss erst durch das OVG erlaubt werden um anschließend die Route zuändern??????

    Wir sind längst nicht mehr Herr im eigenen Land (iN EUROPA)

  71. Weshalb könnte es nicht im strömen regnen, damit die Fahnen wie nasse Wischlappen und
    die kopfwindeln wie nasse Säcken die Moslem
    Erbsenhirnen freispült ?

  72. #99 Babieca (31. Jul 2016 15:22)

    „Wir sind Deutschland“

    Nö. Ihr seid türkische Querulanten.

    ————————————————
    Integrationsunwillige !

  73. #89 Demokratie statt Merkel (31. Jul 2016 15:19)
    Wir sind Deutschland.
    ——–
    Wer nicht mal weiß, wie die deutsche Fahne aussieht, ist kein Deutscher.
    Im Übrigen erwarte ich etwas mehr Respekt von den deutschen DÄmonstranten: Schließlich bin ich der Bundespräsident.

  74. Leistungsschau der Ü-Laute.

    Die Sprache so wenig ästhetisch wie der Islam friedlich.

  75. OT:

    „Gähnende Leere“ –

    Was der Mainstream von Hillarys Nominierungsparteitag wegschnitt

    „Die Mainstream-Medien (MSM) haben von der glitzernden Inszenierung der Nominierung von Hillary Clinton als Präsidentschaftskandidatin auf dem Demokratischen Parteitag (DNC) das Bild eines glänzenden Sieges und einer überschwenglichen Aufbruchsstimmung vermittelt. Doch ein Video des des bekannten Filmemachers, Josh Fox, zeigt ein ganz anderes Bild. “

    https://www.youtube.com/watch?v=DVs_7VeYpvwWas der Mainstream von Hillarys

  76. Bei RT im livestream sieht man den Kölner Dom im Hintergrund und davor tausende türkische Fahnen.
    Bananenrepublik Deutschland hat endgültig fertig. 🙁

  77. #101 fichte8 (31. Jul 2016 15:23)
    Weshalb könnte es nicht im strömen regnen, damit die Fahnen wie nasse Wischlappen und
    die kopfwindeln wie nasse Säcken die Moslem
    Erbsenhirnen freispült ?
    ——–
    Sorry, ich hab leider vergessen dafür zu beten.

  78. Bei den Sprechchören verstehe ich immer „Lügenpresse rakatakata!“

  79. Jetzt darf man gespannt sein wieviel und was das Deutsche Fernsehen von dieser nationalistisch-chauvinistischen türkischen Fascho-Parade senden wird.

    Schnipp Schnipp Schnapp… schon ist der Filmstreifen ab.

  80. Die deutschen Patrioten kriegen nicht 10% davon auf die Strasse. So siehts doch aus, da müssen wir gar nicht jammern.

  81. „Wir sind Deutschland!“
    Claudi wird ganz feucht im Augenwinkel.
    Die aufregenden Konflikte in der Türkei gehören auch zu Deutschland. Hach, das ist so schön wie „Sonne, Mond und Sterne“.

    Babieca, sag‘ nicht unseren Politikern fiele zu dem Thema nix ein.

  82. Das Pro NRW sich hier in diesen Hexenkessel begibt, zeigt was für Idioten das sind. Alle Kravalle die heute evtl. stattfinden, werden von den Staatsmedien mit den Rechten in Verbindung gebracht. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Ein Bärendienst den Pro NRW für unsere Sache da abgibt!

  83. #97 Cendrillon (31. Jul 2016 15:21)
    Zeppelin
    ——
    Träum lieber weiter. Mit den mitgebrachten Schußwaffen hätten die den in Nullkommanichts runtergeschossen.

  84. Polizisten haben vor dem Kölner Hauptbahnhof bei einem Hooligan ein Klappmesser sichergestellt.

    Die Stimmung ist weiter ruhig, berichtet unser Reporter Tim Stinauer. Abgesehen von vereinzelten Provokationen gegenüber Polizisten. Hooligans fragen Beamte: „Wo wart ihr Silvester?“

    http://www.ksta.de/koeln/-ticker-zur-erdogan-demo-in-koeln-sonntag-24474612

    Ein Deutscher mit Klappmesser. Was meint ihr wie viele Klappmesser bei den Demonstranten zu finden sind?

  85. Der Chat auf Youtube wurde gerade abgestellt.

    ….einige haben dort zum Mord aufgerufen…Läuft ja alles nach Plan…“Teilen und Herrschen“

    Schönet Ding!

    🙁

  86. Jeder Hühnerstall in Ost-Anatolien wird jetzt aufgezählt. Dauert wahrscheinlich noch bis 23 Uhr.

  87. #101 fichte8 (31. Jul 2016 15:23)

    Weshalb könnte es nicht im strömen regnen…

    Stimmt. Schietwetter ist das beste Mittel gegen heißlaufende Knallchargen aus dem Morgenland.

  88. „Wir sind Deutschland!“ ist zu verstehen als Besitzanspruch: „uns gehört Deutschland!“

  89. Türkisches Glücksrad, ich nehme ein „ü“

    Ding ding ding ding ding ding ding ding …

  90. Und plötzlich ist der livechat bei RT livestream aus Köln deaktiviert!
    Stasi-Kahane hat wohl mitgelesen?!

  91. deutsche Politiker pennen und machen nichts! Sollen die Muselmanen doch den Dom anzünden und bis auf die Grundmauern abfackeln, vielleicht werden dann mal so einige deutsche Politiker etwas wacher…

  92. #107 baqd_G (31. Jul 2016 15:25)

    Lesen die jetzt 3 Stunden lang die Namen aller Dönerbuden im Land vor?

    Hahahaha! :))))))

  93. Unsere „Deutsch-Türken“ brauchen also nen Dolmetscher, der Ihnen „Ihre“ Landessprache Deutsch übersetzt – das nennt sich dann integriert? muhahaha

  94. Har Har Har Har…

    Die Chatfunktion ist für diesen Livestream deaktiviert.

    War wohl „zu bunt“

  95. Die sagen, sie sind Deutschand, da sieht man aber fast ausschließlich türkische Flaggen, und man hört fast ausschließlich türkiches Geplapper.

    Die leiden bestimmt an kollektiven schizophrenischen Persönlichkeitsstörungen.

  96. #109 Cendrillon (31. Jul 2016 15:26)

    Weiß an doch schon:
    „Zehntausende Erdogananhänger demonstrierten heute friedlich in Köln. Sie feierten den türkischen Präsidenten und die Opfer des gescheiterten Militärputsches.
    Bei einer Gegendemo verschiedener Gutmenschenbüdnisse kam es zu kleineren Provokationen und Handgreiflichkeiten, die aber schnell aufgelöst wurden.
    Im Rahmen einer Demo der rechtsradikalen Höllenbewegung PRO kam es zu Dutzenden Kontrollen, Auflagen und Platzverweisen. Die Polizei unterband eine gewaltsame Eskalation, die ganz Köln in Trümmer gelegt hätte. Das Abendland ist gerettet, unseren türkischen Geschenken Gottes, die Doitschelaaan nach dem Wiederaufbau nach dem Krieg erneut gerettet haben, sei Dank!
    Alle in die Nacktbar!“

    So oder so ähnlich in wenigen Stunden auf den Seiten der Wahrheitspresse.

  97. #122 ruhrpott555

    Da hatte einer auf die vielen strafwürdigen Aussagen hingewiesen, die man morgen alle zur Anzeige bringen müsste – schwupps, war der Chat weg…

  98. Die Türken sind von überall angereist.
    Da bin ich ja gespannt, wie viele Patrioten morgen 18.30 Uhr in Dresden auf dem Neumarkt sind!
    Übrigens, das neue Gebäude an der Westseite des Neumarktes ist fertig, es lohnt sich also auch kulturtechnisch!

  99. # 129 alles-so-schön-bunt-hier

    Ja, das ist echte Meinungsfreiheit hier in dieser Bananenrepublik. 🙁

  100. #135 vitrine (31. Jul 2016 15:34)

    Der Chat bei yt ist nicht weg.
    _________________

    Kannst Du zaubern? Bei mir funzt er nicht!

  101. Und wieder der drecksislamische Schlachtruf.

    VERPISST EUCH! IHR SEID ÄTZEND!!!!

  102. Wenn ich mir diesen […….] mit den Blutlappen gerade in Köln angucke, denke ich unwillkürlich: Hoppla – die Türkei hat gerade Deutschland besetzt.

    Türken in die Türkei. RAUS!

  103. #115 vitrine (31. Jul 2016 15:27)

    Ein Deutscher mit Klappmesser. Was meint ihr wie viele Klappmesser bei den Demonstranten zu finden sind?

    —————-

    Kein einziges. Dafür müsste jemand nachsehen.

  104. Als integriert gilt in Buntland der, der beim Sozialamt / Arbeitslosenamt / Migrationsamt gemeldet ist! Alle Anforderungen erfüllt…. Kein weiteres Zutun von Nöten. Ach doch, nen Bankkonto zur Auszahlung seines „Lohnes“ muss er noch eröffnen….

  105. Gegen Demokratie und Freiheit zu demonstrieren und für einen Diktator kann kein Grundrecht in einer Demokratie sein! Man sollte diese Leute mit Nachdruck auffordern unser Land zu verlassen und zu Ihrem Erdogan heim zu gehen.

    IHR SEIT HIER NICHT WILLKOMMEN!

  106. Ich hoffe, die Wasserwerfer wurden mit Schweinegülle betankt.

    Im Übrigen: bei der AKP-Demo ist es so, als würden Freilandhühner für Käfighaltung demonstrieren.

  107. Mit einem Kärcher in den Rhein… Wer zuerst kommt, klettert in Wölkis Boot. Und dann immer mit dem Strom Richtung Nordsee. Sorry, Holländer…

  108. Erdoganischer Sprecher:

    „Der Kampf der Türkei für Demokratie und Fortschritt, ist Vorbild für die ganze Welt!“

  109. Mal rechnen, da sind 30000 Türken bei der Demo, also 10% aller Türken von Köln.

    Schwache Leistung.

  110. Zehntausende in Flaggen eingehüllte und Nationalfahnen schwingende Türken feiern den H*tler-Klon Erdowahn.

    Ein Glanzpunkt deutscher Nachkriegsdemokratie.

    Und weil sowas einfach nicht sein darf wird beim Kampf gegen Rechts jetzt noch ein Zahn zugelegt. Ach was: zwei Zähne.

  111. #145 Jakobus (31. Jul 2016 15:37)

    ………….
    Im Übrigen: bei der AKP-Demo ist es so, als würden Freilandhühner für Käfighaltung demonstrieren.
    ____________________________________

    Hahahahahahaha…

    🙂

  112. Juhu ! Großartig ! Super ! Endlich gehen unsere türkischen Mitbürger auf die Straße um gegen die unzähligen islamisch motivierten Anschläge in Europa zu demonstrieren und ein Zeichen gegen diese Mordsekte zu setzen.
    Ähm….moment…ach so ja…..die bejubeln ja nur einen islamistischen und größenwahnsinnigen Diktator der gerade den letzten Rest von Demokratie und Freiheitsrechten in der Türkei abschafft.

  113. #69 Tritt-Ihn (31. Jul 2016 15:14)

    Was sagt eigentlich die „Grüne Jugend“ zu den viele Türkei-Flaggen ?
    Da war doch was…

    Soeben das Statement via Twitter:
    „Die Grüne Jugend begrüßt ausserordentlich das tausendfache Schwenken der türkischen Fahne und dazu die aufgepeitschte Stimmung durch islamistische Allalhu Akbar-Rufe und die Unterstützung eines faschistischen Regimes, welches ihren Hass auf Andersdenkende nun auch nach Deutschland transportiert!“

    Und weiter:
    „Wie sagte unsere Claudia Roth doch zu zutreffend:
    »Am Nationalfeiertag der Deutschen ertrinken die Straßen in einem Meer aus roten Türkenflaggen und ein paar schwarzrotgoldenen Fahnen.«
    Genau dies wird hier 1:1 umgesetzt in ihrem Sinne!!!
    Vermutlich fordern sie auch hier die Todesstrafe für Gülen-Unterstützer. Also auf: Schickt Süssmuth als erste vor!

  114. ich warte jetzt schon seit Minuten auf die ruhmreiche polnische Reiterarmee, die diese Törken in Köln, wie 1683 vor Wien in ihr Herkunftsland zurückjagt

  115. Von wegen schlaffer Schwanx.Heute zeigt Erdolf seinen strammen türkischen Ständer.Und Merkel wird sich gaaanz klein machen.

  116. Jeder Imker freut sich, wenn sein abgehauenes schwärmendes Volk sich geschlossen an einer Stelle niederläßt, damit er es eintüten kann. So auch hier: Das schwärmende Türk-Volk, auf einem Haufen, einsammeln und ab zurück in den Bienenstock Türkei.

  117. Wenn schon der Sicherheitsdienst vor den Invasoren reissaus nimmt, was sollen wir dann machen?

    „POLITIK ASYLHEIM IN BERLIN 13:26 Security flieht vor wütenden Flüchtlingen Schwere Auseinandersetzung in einem Asylheim: Ein Bewohner hält eine laute Rede. Kurz darauf fliegen Eisenstangen, der Sicherheitsdienst flieht. Der Grund für die Massenschlägerei scheint belanglos.“

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article157413628/Security-flieht-vor-wuetenden-Fluechtlingen.html

  118. Ich verstehe nicht warum ausgerechnet PRO Köln heute demonstrieren muss?! Sind die Leute da so blöde??? Es ist doch klar, sollte es zu Krawallen kommen mit den Türken wird die Ursache von den Medien wieder bei PRO Köln gesucht!
    Wenn die Türken sich untereinander fetzen hätte jeder Deutsche gesehen was das für ein ,,harmloses,,Volk ist was wir hier haben im Lande!
    Jedes gefundene Taschenmesser von den Pro Leuten steht Morgen in der Bildzeitung!…

  119. #65 Heisenberg73 (31. Jul 2016 13:54)

    Es wäre übrigens besser gewesen, wenn Pro-NRW heute nicht demonstriert hätte

    So ist es. Gegendemonstrationen sollten am selben Tag/selben Ort nicht erlaubt werden. Entweder zeitlicher Abstand 48 h davor/danach oder räumlicher Abstand 30 km.

  120. Türkische Machtdemonstration, deutsche Demütigung, nichts anderes ist das da. Aber die Deutschen haben es ja auch nicht besser verdient.
    Wird Zeit, den roten Halbmond auf dem Dom zu hissen, denn das Licht wird man sicher heute Abend nicht ausknipsen. Sind ja nur türkische Rechtsradikale heute, keine deutschen Patrioten wie im Januar 15.

  121. Das ist doch wieder Köln, wie man es kennt. Die Türken dürfen provozieren ohne Ende: PKK-Fahnen, die eigentlich sofort einkassiert werden müssten, dürfen geschwenkt werden. Eigentlich ist das Mitführen der Zeichen von hier verbotenen Organisationen ein Straftatbestand, aber natürlich nicht für Kurden in Köln.
    Und die andere Truppe darf unsere Nationalhymne missbrauchen. Es ist bezeichnend, dass sie dann auch noch erst nach der Türkenhymne gesungen wird. Dies zeigt sehr deutlich, wohin die Zugehörigkeit dieser Doppelpassler geht. Türkei als Land und Deutschland als Provinz dieses Landes.
    Mal abgesehen davon, dass ich nicht nachvollziehen kann, wieso diese Demo hier überhaupt stattfinden darf, finde ich es unglaublich, dass die Geringschätzung Deutschlands auch noch so offen zur Schau getragen wird. Wenn die Demonstranten aus ganz Europa herkommen, hätten sie auch alle per Billigflieger nach Istambul fliegen und dort demonstrieren können, denn dort gehört diese Demo hin.
    Und als I-Tüpfelchen wird der Pro-NRW-Demo auch noch ausgeredet, in Deutz deutsche Präsenz zu zeigen. Nein, die Polizei möchte den Türken lieber signalisieren: das reichte Rheinufer gehört euch – ohne Gegenwehr. Zum Schreien.

  122. #150 Waldorf und Statler (31. Jul 2016 15:42)

    ich warte jetzt schon seit Minuten auf die ruhmreiche polnische Reiterarmee, die diese Törken in Köln, wie 1683 vor Wien in ihr Herkunftsland zurückjagt

    ————————————————
    Die (Polen) sind gerade mit dem Papst beschäftigt. Zurückschlagung fällt heute aus.

  123. #29 GermCore (31. Jul 2016 14:59)
    #20 Cendrillon (31. Jul 2016 14:55)

    Hat jemand gerade den Ruptly-Livestream angeschaltet und ist bereits im dem Meer von roten Türkenflaggen ersoffen?

    Und das wollt ihr euch tatsächlich antun?
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Ich hoffe doch stark , dass TV Ruptly auch noch bei der Pro NRW Demo vorbei schaut.

    *****************

    bestimmt

  124. Ich höre immer nur

    ööööööööööööööööööööüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüöööööööööööööööööööööööüüüüüüüüüüüüüüüüü und Pfiffe.

  125. Gerade grölen die Türken unverständliche Losungen.

    Es zeigt, wie wenig bzw. überhauüt nicht sie Türken sind.

    Ihnen geht es lediglich darum, Deutschland und seine Ressourcen in Besitz zu nehmen. Man könnte es auch als Raub bezeichnen.

  126. #71 Flipzek   (31. Jul 2016 15:15)  
    #44 Das_Sanfte_Lamm (31. Jul 2016 15:07)
    Bin im öffentlichen Dienst, ich weiss was du meinst.

    Das ist nicht nur im ÖD der Fall.
    Jeder Angestellte einer Firma, die Verträge mit der öffentlichen Hand hat, ist genauso betroffen, oder wenn man in einem Großkonzern arbeitet, der sich öffentlich zu „Diversity“ und „Tolerance“ bekennt oder die sogenannte „Charta der Vielfalt“ unterzeichnet hat, kann man genauso schnell eine fristlose Kündigung erhalten oder im günstigeren Fall, im beiderseitigen Einvernehmen“ gehen .

  127. #152 Babieca (31. Jul 2016 15:42)

    Jeder Imker freut sich, wenn sein abgehauenes schwärmendes Volk sich geschlossen an einer Stelle niederläßt, damit er es eintüten kann. So auch hier: Das schwärmende Türk-Volk, auf einem Haufen, einsammeln und ab zurück in den Bienenstock Türkei.

    ————————————————
    lol, rofl …. sehr guter Vergleich.

  128. Ürktürkürktürkpürktük!

    Hurrah!

    Ürktürkürktürkpürktük!

    Hurrah!

    Ürktürkürktürkpürktük!

    Hurrah!

    Ürktürkürktürkpürktük!

    Hurrah!

    RAUS!

  129. ergänzend zu#166 Viper (31. Jul 2016 15:47)

    #152 Babieca (31. Jul 2016 15:42)

    Wurde die Bienenkönigin (CFR) schon ausfindig gemacht? Mal in der Mitte nachsehen.

  130. #158 Babieca (31. Jul 2016 15:44)

    Was ist das jetzt gerade für ein einpeitschender Wechselgesang?

    Das da:
    Einpeitscher: Wollt Ihr die Todesstrafe auch in Deutschland?!?
    Türkenmob: Jawoll, hängt sie auf!!
    Einpeitscher: Wer ist Euer Guru?!?
    Türkenmob: Erdogan befiel, wir folgen!

    #151 Istdasdennzuglauben (31. Jul 2016 15:42)

    Von wegen schlaffer Schwanx.Heute zeigt Erdolf seinen strammen türkischen Ständer.Und Merkel wird sich gaaanz klein machen.

    Triumph des Verfassungsstaates!
    http://p5.focus.de/img/fotos/origs5778084/3372904422-w467-h350-o-q75-p5/img-4053.jpg

    NICHT-Mutti sitzt irgendwo in der Uckermark bei Pflaumenkuchen und Kaffee und applaudiert! (bereitet ihre Huldigungsrede vor)

  131. Wenn das eine Politische Gruppe Tausender Deutscher in der Türkei machen würden, die würden sofort eingesperrt oder sofort ausgewiesen ….

    Ich kenne kein Land der Welt, wo von der Politik unterstützt, sich radikale Türkische Gruppen, Probleme die in der Türkei vorhanden sind, nach Deutschland übertragen werden können.

    Das ist das immerwährende Problem, dass Deutsche Politiker nie klare Kante zeigen können, und nicht in der Lage sind zu sagen, aus Feigheit und Unterwerfung Erdogan gegenüber, dass diese Demo in Deutschland nicht möglich und gestattet ist, da Türkische Probleme auch Türkische Probleme bleiben sollen und nicht in Deutschland ausgetragen werden dürfen ….

    Außerdem beleidigt und brüskiert man die Deutsche Bevölkerung mit solch einem absurden und rücksichtslosen Verhalten …

    WIR BEFINDEN UNS IN DEUTSCHLAND UND NICHT IN DER TÜRKEI!

    Wenn man unbedingt demonstrieren will, dann bitte sollte man das in der Türkei machen.

    Durch das Verhalten unserer Politiker, unterstützt man Erdogan und vermittelt ihm den Eindruck, dass er, Erdogan mittlerweile durch das Verhalten unserer schwachen Politiker, Deutschland als Kolonie ansieht.

  132. Raten wir mal:

    die zählen hier gerade Namen auf von irgendwelchen sprenggläubigen Märtyrern.

  133. #146 Heta (31. Jul 2016 15:39)

    Tragisch!
    Da jammern deutsche Journalisten und Politiker irgendeinen Schwachsinn von Demokratie und Menschenrechte wenn es um so was wie totgeprüelte (vermeintliche) Putschisten oder um entlassene Oppositionelle, und vergißt die wahren Opfer der Entwicklung in der Türkei. Das arme Claudi kann nicht mehr „Sonne, Mond und Sterne“-Party in der 5 Sterne Villa in Bodrum einladen.
    Das geht nun echt zu weit!

    Weltweite Solidaritätsbekundungen mit Roth, und Eifelturm bitte anstrahlen in…äh…in…naja, die Farbe halt, die Kotze von so ’nem Linksgrünen eben hat?

  134. #131 Tolkewitzer (31. Jul 2016 15:33)

    Die Türken sind von überall angereist.
    Da bin ich ja gespannt, wie viele Patrioten morgen 18.30 Uhr in Dresden auf dem Neumarkt sind!
    Übrigens, das neue Gebäude an der Westseite des Neumarktes ist fertig, es lohnt sich also auch kulturtechnisch!
    —————

    Ich war oft von weit entfernt in Dresden,aber wir verzeihen Lutz Bachmann nicht den unnötigen,bösartigen Streit mit Tatjana;der Mann hat keinen Stil,das ist zu wenig.
    PEGIDA war auf dem Weg zu einer international anerkannten Widerstands-Veranstaltung,auch dafür stand Tatjana.

  135. AUF FB schreibt eine Frau

    besorgt.
    54 Min ·
    Ich weiß nicht was ich machen soll. Ich mache mir große Sorgen um meine Mutter. 154,9 km trennen uns. Vor 14 Tagen wäre sie beinahe von einem Afrikaner auf dem Fahrrad absichtlich umgefahren ,sie hat es gerade noch geschafft an die Seite zu springen ,er freute sich darüber und hat gelacht. Sie ist 88 Jahre alt. Letzte Woche war sie bei ihrer Freundin, auf dem Weg nach Hause durch die Stadt kam sie an einer Gruppe Afrikaner vorbei,die beschimpften sie als Schlampe und Deutsche Sau. Sie merkte das sie von diesen Männern verfolgt wurde und hatte schreckliche Angst. Sie hat sich dann in ein Geschäft gerettet das einen hinteren Ausgang hat,sie war dann direkt zu Hause. Sie geht auch so gerne am Rhein spazieren,jetzt traut sie sich nicht mehr rauszugehen. Nicht weit von ihr ist ein Asylantenheim. Sie hat den Krieg mitgemacht, mußte mit 14 Jahren aus ihrer Heimat über Nacht und im Winter flüchten. Sie kommt aus dem Memel Gebiet. Es war Winter und ihre Mutter und sie hatten keine Zeit sich ordentlich anzuziehen,sie hatte die Schuhe vergessen und für warme Kleidung war keine Zeit. Sie sagt, das sind keine Flüchtlinge die hier her kommen mit Handy und dieser Kleidung. Und wenn ich im Fernsehen sehe wieviele Koffer die mit sich rumschleppen frage ich mich,wie kann das sein?? Heute morgen sagte sie zu mir, ich komme damit nicht mehr zu recht ,das ich Angst um mein Leben haben muß. Ich bin froh, das mein jüngerer Bruder in ihrer unmittelbaren Nähe wohnt. Er fährt mit ihr jetzt einkaufen. Eine Lösung ist das nicht sagt sie ,ich fühle mich jetzt wie im Gefägnis.
    Das ist das Resultat unserer Politiker, die sich auf Kosten der Bürger bewachen lassen, und den Menschen aller abferlangen.

  136. http://www.krone.at/oesterreich/fluechtlinge-geheimer-asylbericht-sorgt-fuer-wirbel-sicherheit-in-gefahr-story-473508

    Riesenaufregung um ein geheimes Dokument mit brisantem Inhalt aus dem österreichischen Innenministerium, das den deutschen Behörden zugespielt wurde:

    Durch den Flüchtlingsansturm sei die „innere Sicherheit“ nicht mehr gewährleistet, heißt es dort.

    Das Ministerium dementierte umgehend – obwohl das Beamten-Papier existiert:

    Der ORF veröffentlichte am Mittwochabend in der „ZiB 2″ erste Ausschnitte des Dokuments, krone.at hat das gesamte Dossier.

    Gefahr für Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung“

    Das Papier liest sich so: „Gefahr für die Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung, Ruhe und Sicherheit durch die massive Bindung des Polizeipersonals zur Abwicklung der Tätigkeiten im Zusammenhang mit illegalen Einreisen“, zitierte der Bayerische Rundfunk aus dem Papier. Und weiter:

    „Gefahr interethnischer und interreligiöser Konflikte unter den Migranten“ bis hin zu einer „Außerkraftsetzung der gesetzlichen Strukturen“.

    ……………………

    http://www.krone.at/oesterreich/finanzieren-wiener-gruene-erdogans-muslimbrueder-partei-zahlte-studie-story-522384

    Laut und heftig protestiert Peter Pilz gegen die Anhängerschaft Recep Tayyip Erdogans und gegen jede Finanzierung der AKP- Ableger oder der Muslimbrüder in Österreich.

    Die Wiener Parteifreunde des Grün- Parlamentariers dürften da anders denken: Die „Grünen Migrantinnen“ sollen eine Islamophobie- Studie eines möglichen Muslimbruders mitfinanziert haben, kritisieren die NEOS.

  137. Können die mal mit ihrem Hurra-Gebrüll aufhören?

    #173 Cendrillon (31. Jul 2016 15:51)

    Raten wir mal: die zählen hier gerade Namen auf von irgendwelchen sprenggläubigen Märtyrern.

    Das ist es. Du hast recht.

  138. Opfer osmanischer Bestrebungen dürfen beklagt werden.

    Trauerkundgebungen für von osmanischen Invasoren tot Getretene, werden verboten.

  139. noch ist die Demo ja friedlich. Melde mich hier bei pi wieder, wenn die Straßenschlacht in Kölle losgeht. Bis dahin schalte ich RT aus , da ich Kopfschmerzen von dem Kuffnuckengeschwafel bekomme

  140. Die sind aber doch recht schwach aufgestellt…..

    Keine völkskültür, kein döner_büde, kein körüsel, kein Esel_rennen nüscht, nüscht, nüscht……

    Langweilisch gehisch nahause, gülle gülle !

  141. Das wird es wohl sein.

    Diese merkwürdige „Hurrah-Orgie“ ist eine Aufzählung von „Märtyern“ also Leuten, die beim fehlgeschlagenen Militärputsch ihr Leben gelassen haben. Allerdings nur die von der richtigen Erdowahn-Seite.

    Hat ja was vom Horst-Wessel-Kult.

  142. Die größte Sorge der deutschen Medien, sind die Aufmärsche (TM) der Rechten.
    Demos gegen Erdolf sind gut, aber bitte nicht von jedem.
    Und man gefällt sich natürlich in der Rolle des Beobachters und Kritiker.
    Die unlustige Titanic hat Erdolf mit Bockwurst Pimmel gezeigt und die Qualitätsmedien haben das gefeiert. Böhmermann Niveau für alle..
    Das die Demo nur das Symptom ist, hat natürlich niemand bemerkt.

  143. Keine Ahnung welche Namen da verlesen werden, jedenfalls schreien alle BURDA = HIER

    ????

  144. Also beim gegenwärtigen Vortrag in Köln darf sich Herr Erdogan schon etwas verarscht fühlen – oder?“


  145. #158 Babieca (31. Jul 2016 15:44)

    Was ist das jetzt gerade für ein einpeitschender Wechselgesang?

    Hat Erdowahn in einer Nachrichtensendung von 1936 gesehen. Hat ihm gefallen…

    (Wenn es eine Pegida-Demo wäre, würde man genau soetwas heute abend in den Nachrichten zu hören und z sehen bekommen.)

  146. Ekelhaft und abstoßend!!!
    Unglaublich, dass so etwas auf Deutschem Boden stattfindet!
    Die allermeisten dieser Türken sind Schmarotzer und gehören schnellstmöglich in ihre so geliebte angestammte Heimat verfrachtet!!!

  147. #179 Babieca (31. Jul 2016 15:52)

    Können die mal mit ihrem Hurra-Gebrüll aufhören?

    Das geht jetzt so bis Feierabend. Keine Inhalte mehr sondern Kondotionierung. So tickt es im Islamgebälk.

  148. Bitte warnen bevor die Bückbeterei beginnt.

    Damit ich rechtzeitig den K-Eimer besorgen kann.

  149. #167 Babieca (31. Jul 2016 15:47)

    Du warst dabei ?????

    toll, was Du wieder mal abgeliefert hast, Ich liebe Deine Kommentare !!!

    Gruss und besten Dank-

  150. die Statistik wird es später zeigen, dass während der Törken Demo in Köln jede Form von Kriminalität im Umland zu 100 % zurückgegangen ist

  151. Jedem Türken mit deutschem oder Doppel-Pass, der (nur) die türkische Fahne dabei hat, diese wegnehmen. Oder noch besser, den deutschen Pass.

    Aber bald wird wahrscheinlich sowieso die deutsche Fahne gegen die türkische ersetzt werden, weil die Mutter aller Rechtgläubigen eine krankhafte Abneigung dagegen hat:

    https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=merkel+deutschland+fahne&tbm=vid

    http://bilder.bild.de/fotos-skaliert/schwieriger-partner-bei-ihrem-besuch-im-oktober-2015-stellte-angela-merkel-die-weichen-fuer-einen-pa-48662802-45497206/4,w=985,c=0.bild.jpg

  152. Lasst die doch agieren wie die wollen. Die Geschichte zeigt, dass sich alles schnell ins Gegenteil drehen kann. Es kommt doch auf uns in Europa an, wie wir auf alles Demagogische reagieren. Ich würde Gelassenheit und Distanz vorschlagen bis sich der Wurm im Apfel gierig nach außen beißt…

  153. Ekelhaft – die Türkenfahnen – sind wir in der Türkei ?

    Wo bleiben die grünen Pisser – um auf die Türkenfahnen zu pissen – dazu wären sie sicher zu feige – und dann sehr schnell tot.

  154. Ein islamisches Meer von islamischen Herrenmenschen mit wehenden Fahnen stehen symbolisch vor dem Kölner Dom.

    Man stelle sich vor: es würde die NPD 30.000 deutsche Nationalisten in Istanbul versammeln…

  155. Die Nachrichten Sender zeigen lieber die Gedenkfeier für München. Der Helldeutsche, Kaiserin und der Hilfsschüler sind vor Ort. Merkels Bettvorleger Horst ebenfalls. Und ganz wichtig : Vertreter der Mordlime..
    Währenddessen demonstriert Erdolf, wer Herr im Hause ist.

  156. Einfach Ekel erregend, dieses rot-weiße Halbmondheer. Ich hab’s mir ein paar Minuten angetan, bin kurz eingeschlafen und hatte einen Sekundenalbtraum. Hat mir richtig Angst gemacht. Aber merkwürdigerweise kam dann Eugen von Savoyen und die Seinen aus dem Süden und Barbarossa mit seinen Mannen aus dem Kyffhäuser angeflogen. Keine Ahnung was dann passierte. Der Sekundenschlaf war vorbei und ich habe den Stream abgeschaltet.

  157. Das sind übrigens 30.000 Einzelfälle. Das darf man überhaupt nicht verallgemeinern. Die anderen sind ganz anders. Das sind alles Demokraten.

  158. Und so ein Türkredner „Wir als Deutsche“. Laber Demokratie. Und dann Allahu Akbar!

    RAUS!

  159. #115 vitrine (31. Jul 2016 15:27)

    Ein Deutscher mit Klappmesser. Was meint ihr wie viele Klappmesser bei den Demonstranten zu finden sind?

    ——–

    die nehmen Dönermesser, sind ja legal & völlig harmlos (Reutlingen)

  160. Und immer wieder der islamische Tötungsruf „Allahu akbar“.

    Was sagte der Sprecher gerade: „Wahrhafte Demokratie…das können wir Deutsche lernen von der Türkei“

    Unfassbar. Danke deutsches Establishment!

  161. #220 DFens (31. Jul 2016 16:04)

    In welcher Reinkarnation wird Herr Erdogan wohl wiedergeboren?
    ________________

    Als iSSlamische Kartoffel!

  162. „ich als Deutscher verneige mich vor dem türkischen Volk“

    Was für ein Judas spricht da? naja vielleicht auch besser für dich dich zu verneigen, können die dich besser von hinten nehmen

  163. Ich guck nicht mehr weiter. Ist ja kaum zu ertragen dieses monotone Singsang. Jetzt gucke ich was DEUTSCHES, die Buddenbrooks, um den Rest des Nachmittags noch zu retten.

  164. es scheint alles keinen Sinn mehr zu machen. 2500 auf der Merkel muss weg Demo in Berlin, pro NRW bekommt nur 100 auf die Strasse, aber 30000 AKP Anhänger in Köln.
    Und in BW, wo die AfD tatsächlich mit 15% in den Landtag gekommen ist, zerfleischt sie sich selbst. Sind denn nur noch Idioten in der Politik?

  165. #226 DFens (31. Jul 2016 16:04)

    In welcher Reinkarnation wird Herr Erdogan wohl wiedergeboren?

    Eintagsfliege? Schächtziege?

  166. Die erste Ansprache erfolgt auf Türkisch. Dann wird „Wir sind Deutschland“ gerufen.

    Eine offene Kriegserklärung.

  167. Ist der rote Riesenlappen der Stoff für den Sack, in den die für das Spektakel verantwortlichen Politiker gesteckt werden?

  168. Ein verblödetes „deutsches“ linksversifftes Arxxxloch kriecht den Türkenfaschisten gerade ganz tief ins Hinterteil.

    ES IST UNFASSBAR, WAS IN DIESEM LAND ABGEHT!!!

    ICH SCHÄME MICH LANGSAM, DIESEM VERTROTTELTEN IDIOTENVOLK ANZUGEHÖREN!!!

  169. Auf n-tv gibt es gerade die Rocky-Horror-Picture-Show Version 2016.

    Mit Marx, Bettvorleger-Strohm, Murksel, Vollhorst, Tilsit oder Tillich und anderen Polit-Promis.

    Parallel zum Türkenstream laufend hat das Ähnlichkeiten mit dem Film Der Untergang

  170. Die Bilder aus Köln beruhigen mich. Wenn uns Erdogan loben würde, wüssten wir, dass wir was falsch gemacht haben.

  171. Der Platz, an dem die Demo genehmigt wurde, ist natürlich für die Teilnehmer überaus frustrierend.
    😉

    Statt einer öden Wiese am Rheinufer fernab von Publikum hätten sie sicherlich die Kölner Innenstadt vorgezogen.

    Momentan fehlt trotz der Anheizversuche durch Allahu-Akbar-Rufe offenbar noch etwas der Enthusiasmus. Ob man nicht ein paar gut markierte Gülen-Anhänger und Kurden untermischen könnte, damit endlich ein wenig Schwung in die Sache kommt?
    😉

    Gibt es eine Direktübertragung in die Türkei?

  172. Die ganze Groteske spiegelte sich vorhin in der Meldung, dass 30 dann 50000 Türken erwartet wurden, aber die größten Sorgen die Demo der rechtsextremen Pro NRW mache. Das im Zusammenhang mit Angst vor Gewalt. D.h. man ließ in der Meldung offen von wen da möglicherweise Gewalt kommen könne und suggerierte eher, dass sie von Pro NRW ausgehen könne. Bzw. die einzige Zumutung eben die (angeblich) Rechtsextremen seien, die wohl die guten Türken provozieren könnten. Wie gesagt dieses Land ist völlig auf den Hund gekommen, zusammen mit seinen Medien ist dieses Regime der Gipfel der Verrottung und Geistesgestörtheit in der gesamten Geschichte der Menschheit.

    Amoralisches und rückgratloses Gesindel, dumm wie Erdnussbutter und verkommener als jeder an sich selbst gescheiterter Kinderschänder, bestimmt an maßgeblicher Stelle wie deutsche Bürger die Welt zu sehen haben.

    ,

    habe ich vorhin in anderem Zusammenhang gelesen.

  173. #215 Istdasdennzuglauben (31. Jul 2016 16:03)

    So sehen 50 Jahre „Integration“ aus!

    ————————————————-
    Die nächsten 50 Jahre werden anders aussehen. Da sind wir integriert, wenn diese Parteigecken (hab ich mir mal ausgeliehen Herr Spielmann) nicht möglichst schnell entfernt werden. Ansonsten wird’s zappenduster.

  174. Absolut lächerliche türkische Doppelmoral.
    Wenn ich als Türke so stolz auf mein Land wäre
    und Dieses, einschließlich dem Präsidenten
    so unglaublich geil fände,wäre ich doch in der Türkei und nicht in Deutschland.
    Die Wahrheit ist: Die kriegen da unten nichts
    gebacken!Geben es aber nicht zu!
    Wie gesagt: LÄCHERLICH

  175. „Höhepunkt war, als eine 700 mal 500 Meter große Türkei-Großfahne, die von 700 Näherinnen genäht wurde unter dem Gejohle der Märtyrer-Verkündigungen über die fanatisierte Meute getragen wurde“…

    Nicht im Text tauchen die Namen der in türkischen KZs zu Tode gefolterten „Putschisten“ auf!

  176. Die Nachrichten Sender zeigen lieber die Gedenkfeier für München. Der Helldeutsche, Kaiserin und der Hilfsschüler sind vor Ort. Merkels Bettvorleger Horst ebenfalls. Und ganz wichtig : Vertreter der Mordlime..
    Währenddessen demonstriert Erdolf, wer Herr im Hause ist.

    Bedford Strom betet gerade.. Dann wird alles gut.

  177. ein paar gastarbeiter die gehen wieder

    in 40 jahren wird das weitaus mehr sein und auch mehr andere ausländer

    toll findet der multikulturaist

  178. So kann es nicht weitergehen,

    auch hier hat Murksel total versagt und zugeschaut, wie die Tuerkei ihre 5. Kolonne systematisch aufgebaut hat, direkt unterstellt entsprechenden Fachministerien in der vom Despoten Erdogan gefuehrten Islam Diktatur, die auf dem Weg in einen „Gottesstaat“ ist, wie Iran.

    Auch hier ein Zeichen, wie die Irre aus Templin versagt hat, mit zusehen, aussitzen kann kein Land regiert werden, das fuehrt in den Chaos.

    Deshalb muss mit einer Nationalen von Konservativen gefuehrten Regierung wieder Verhaeltnisse geschaffen werden, die so etwas unmoeglich machen.

    Respekt und Staerke nach innen und aussen wieder hergesstellt werden

    durch Austritt aus EU – koennte Dexit genannt werden,

    Rueckkehr zur DM, volle Eigenverantwortung fuer eine nationale Regierung,

    die ihre Grenzen schuetzt und durch massenhafte Ausweisung statt weiterer Flutung mit Sozialfaellen, Integrationsverweigerern, kulturell und bildungsmaessig nicht kompatibel fuer Deutschland.

    Stillegung des parteiuebergreifenden linken Sumpfes der von Chaoten, Nichtsnutzen, Grosssprechern ohne jede Befaehigung angefuehrt wird.

    Mit einer Perspektive, wie dieser, sollten auch die schlummernden Kraefte der Anstaendigen Deutschen erweckt werden, sich einzubringen und einen Neuanfang zu gestalten.

  179. Teilnehmer der Pro Partei zu betrunken für einen Marsch laut Kölner Express…
    Ganz tolle Leistung mal wieder…

  180. 15:50 Uhr: ProNRW: Es wird bei einer Standkundgebung bleiben, weil laut Polizei zu viele Teilnehmer zu stark alkoholisiert sind. Zudem waren einige mit Munddschutz und Quarzsand-Handschuhen ausgestattet. Deshalb wurde der Marsch aus Sicherheistgrünen abgesagt.

    Das ist doch dasselbe Spiel wie im Januar: Provokateure eingeschleust, um einen Vorwand zu finden!

    Darauf kann es nur eine Reaktion geben: Jeden Tag einen Spaziergang anmelden, solange, bis er ordnungsgemäß durchgeführt wurde!

  181. OFF TOPIC

    Eine Maschine der Sun Express Deutschland hat den Stuttgarter Flughafen lahmgelegt. Die Boeing 737-800 war mit 188 Passagieren an Bord um 11.22 Uhr sicher in Stuttgart gelandet – und kam auf dem Weg zum Terminal in einer Rechtskurve vom Rollweg ab. „Warum, wissen wir noch nicht“, sagte Flughafengeschäftsführer Walter Schoefer SPIEGEL ONLINE.

    Ist doch klar warum. „Istanbul Sunexpress“ wollte auf Graspiste starten….
    http://www.spiegel.de/panorama/stuttgart-flugzeug-kommt-von-landebahn-ab-flughafen-lahmgelegt-a-1105532.html

  182. DAS IST DOCH ALLES PARANOIA !!!

    #177 Freya- (31. Jul 2016 15:51)

    DIE BESCHREIBUNG VON FREYA MACHT MICH TRAURIG UND WÜTEND ZUGLEICH …..

    Was ist nur los in Deutschland, dass so etwas möglich ist?
    Es ist geradezu absurd, den angeblichen Asylanten bietet man Schutz, gegen Krieg und Gewalt, gleichzeitig üben denen man Schutz gewährt, Gewalt gegen die Bevölkerung aus.

    DAS IST DOCH ALLES IRRE … WER SO ETWAS MACHT, DER MUSS SOFORT AUSGEWIESEN WERDEN.

    Der hat sein Asylrecht gegenüber der Bevölkerung und dem Schutz bietenden Land mit Füßen getreten und missbraucht.

    MERKEL UND IHRE VASALLEN MÜSSEN DRINGEND WEG!

    AFD WÄHLEN …..

  183. In Köln findet gerade eine nationalistisch-chauvinistische pro-faschistische Kundgebung statt, die alles sprengt was man sich darunter vorstellen kann.

    Und gleichzeitig wird die wie üblich reichlich unterbesetzte Pro-NRW-Kundgebung verboten?

    Was soll man da noch sagen? Am besten gar nichts. Und im TV spricht unterdessen der dicke Kardinal Marx und schwabuliert etwas von neuer Hoffnung.

  184. @ #237 Rentner

    Volle Zustimmung. Es muss offenbar noch schlimmer werden, wie das geht weis ich allerdings auch nicht.

  185. #255 DFens (31. Jul 2016 16:15)

    Ich sehe im Hintergrund den Rhein. Wo ist der weiße Hai, wenn man ihn mal braucht.
    ———————————–

    Der GER-mane hat den W.Hai am Spiess, zu Tode
    gestreichelt.

  186. Martin Lejeune? War der das wirklich?
    Würde alles erklären! Ein absolut krankes Hirn.

  187. Die vereinigten Linksextremisten von „Köln gegen Rechts“ hatten wie immer das Ziel, die Versammlung von Pro NRW zu stören.
    Eindeutig ein Verstoß gegen das Versammlungsgesetz und strafbar. Es wäre ein Grund und sogar ein Muß gewesen, diese Linksdemo abzubrechen und zu verbieten. Aber wie immer geschieht das nicht, Rechtsbruch auf der ganzen Linie.

  188. #259 Freya- (31. Jul 2016 16:16)

    Gerade sprach der Antisemit Martin Lejeune

    Der war es also tatsächlich? Danke. Und IGITT!

  189. o.t.

    Mal schauen, ob Mad Mama und die Larve gleich beim Gottesdienst sprechen werden.

    Live auf N-TV

  190. Wir kacken ab mit so wenig Gegendemonstranten !

    Zitat aus einem anderen Forum:

    „Unsere einzige Hilfe sind die sogenannten Rechtsextremisten!!! Hoffe es werden viele viele viele mehr!!!“

  191. .
    Typisch türkisch.
    Den dicken Max markieren
    und einschüchtern, was das Zeug
    hält. Und dann noch megadreist zu behaupten
    ‚Wir sind Deutschland‘ mit lauter roten Türkenfahnen,
    ist doch wohl das letzte. Das würde ich
    denen noch nicht mal abnehmen,
    wenn sie stattdessen allesamt
    nur schwarz-rot-goldene
    Fahnen dabei hätten
    und schwenken
    würden.
    .

  192. 12:04 Uhr: Großdemo wird in der Türkei übertragen. Ein Reporter der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu berichtet, dass die Großdemo auf der Deutzer Werft über den Satelliten „Türksat 3A“ auf vielen Kanälen live übertragen werden soll.

    Damit ist meine Frage beantwortet.

  193. Soeben laufen Plakatträger durch die Menge mit „Make Love – not war“.

    Gleichzeitig schreien in den türkischen Folterkammern die Opfer Erdowahns.

    Dann lasst doch mal die Aishas aus ihren Kopftüchern und wir machen „love – not war“.
    Noch nie habe ich bei all den Millionen Mohammedanern in meinem Land eine Kopftuchaisha mit einem blonden Hans auf der Parkbank knutschen sehen…

  194. Wichtig!
    Auf der Türkendemo stand auf der Bühne groß zu lesen:
    „Nein zum Staatsstreich“.
    Und genau darum geht es. Den Staatsstreich hat Erdogan inzeniert. Er hat dieses brutale Vorgehen angezettelt und den Anschein verbreitet, das Militär hätte geputscht.
    Er selbst, Erdogan, hat den Staatsstreich begangen.
    Darum stimmt der Satz auf der Bühne.
    Können die Türken in Deutschland überrhaupt noch klar denken?

  195. Da marschiert also gerade mitten in Deutschland ein Heer von National (Türkiye!) Sozialisten (eine Umma – islamische Gerechtigkeit für alle!) auf, und die Antifanten liegen im Koma.

  196. #270 Hamburger_Jung (31. Jul 2016 16:22)

    Da zieh ich mir lieber den Mitschnitt von der gestrigen „Merkel-ist-weg“ Demo rein.

    „Merkel muss weg“ natürlich.

    „Merkel ist weg“ machen wir dann 2017 😉

  197. Jedes deutsche Dorf braucht plötzlich ein Sicherheitskonzept

    .
    „Barsinghausen/Gehrden Stadtfest-Veranstalter bauen auf die Polizei

    Nach den jüngsten Anschlägen werden überall in Deutschland die Sicherheitskonzepte für Großveranstaltungen verschärft. Auch vor den Stadtfesten in Gehrden und Barsinghausen setzen sich Veranstalter und Polizei noch einmal zusammen, um über die Sicherheit der Besucher zu sprechen.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Gehrden/Nachrichten/Die-Veranstalter-der-Stadtfeste-in-Barsinghausen-und-Gehrden-sprechen-mit-der-Polizei-ueber-die-Sicherheit

  198. Raus mit Erdolfs ROTER Hartz IV- Armee !!!

    TÜRKEN RAUS AUS AUS EUROPA !!!

    TÜRKEN RAUS AUS AUS EUROPA !!!

    TÜRKEN RAUS AUS AUS EUROPA !!!

  199. Türkische Nationalisten zeigen man für Ihre Sache sich darstellen!
    Wo haben wir solche Demos bisher gesehen nur 1933 und in der DDR !
    Dieses Spektakel zeigt wie das GG als Anleitung dient ohne Gewalt als Agressor Deutschland zu politisieren mit dem der Übernahme!
    Wenn Deutsche sich wiederholt eine Kanzlerin wählen die klar sagt das der Islam zu Deutschland gehört sieht man es bei dieser gelenkten Türkisch islamischen Demo wie weit sie es bereits geschafft hat!
    Erdogan wird von ihr gebraucht um ihr Vorhaben abzuschließen und diese emotional auftretenden türkisch islamischen Nationalisten werden ihr helfen!

  200. Türken gehen in Deutschland gegen Gülle-Leute vor. Erdogan ist der Strippenzieher. Wann findet sich endlich der Richter, der mittels Lokalaugenschein feststellt, dass Erdogan tatsächlich Schrumpelklöten hat…

  201. Übrigens darauf achten: Im oberen rechten Bilddrittel ist wieder die blaue Uiguren-Fahne.

    Das Türkreich vom Bosporus bis China wird hier gefeiert. Jetzt wieder irgendosein türkisch-islamisch jauliges Kampflied, das offenbsichtlich alle kennen und mitgröhlen.

  202. Ja, wenn man dagegen die Demo in Berlin gegen Merkel sieht ???? Fragt man sich schon……..was ist den Deutschen, Deutschland wert.
    Jetzt könnte man sagen die Türken sind ja auch nationalistischer als wir Deutschen. Da kann was dran sein. Vielen Deutschen wurde, das Vaterland – Deutsche Nationalhymne – aberzogen.
    Jetzt sieht man den Unterschied……zum Vaterland !

  203. Meine Herren, wer nimmt denn schon an der Pro NRW-Demo teil? Man braucht Nerven wie Drahtseile, notfalls die Bereitschaft, sich selbst verteidigen zu können (allerdings macht die Polizei gute Arbeit!) und ein eisernes Durchhaltevermögen. Ein normaler Bürger kann so etwas nicht aufbringen.

    Das wird solange so bleiben, wie man den Rechtsbruch der Linksextremisten duldet, die danach trachten, jede rechte Versammlung zu verhindern, anzugreifen oder sonstwie zu belästigen. Erst wenn das Versammlungsrecht in vollem Umfang wieder hergestellt ist (das bedeutet: alle Störer von der Bildfläche alternativ zu entfernen oder erst gar nicht zuzulassen und auch konsequent zu bestrafen), werden sich die Bürger wieder auf die Straße trauen.

    Der schwarze Peter liegt also bei Politik, bei den Medien und bei der Polizei. Alles eine Frage des Willens! Bei Hogesa klappt es ja auch, wegen Nichtigkeiten die Demo abzubrechen.

    Sogar beim Anti-Islamsierungskongreß in 2008 hatte man kein Problem damit, die friedliche Veranstaltung zu verbieten, während sie im Gange war. Und zwar wegen ausufernden und beispiellosen Gewaltexzessen von Linksextremisten!

    Das ist eine verkehrte Welt. Man wird die Rechnung zu bezahlen haben, das zeichnet sich schon ab.

    Und die AfD wagt sich erst gar nicht auf die Straße. Aus den oben genannten Gründen. Welche Bürger wollen sich denn einer linken Terrorbande aussetzen, selbst wenn die Polizei dazwischensteht und sie in Schach hält?

  204. Claudia Roths Wunsch 2005:

    Am Nationalfeiertag der Deutschen ertrinken die Straßen in einem Meer aus roten Türkenflaggen und ein paar schwarzrotgoldenen Fahnen.

    Na Clodi, wie ist das, das jetzt täglich zu erleben?

  205. #276 rifflejoe (31. Jul 2016 16:24)
    Wichtig!
    Auf der Türkendemo stand auf der Bühne groß zu lesen:
    „Nein zum Staatsstreich“.
    Und genau darum geht es. Den Staatsstreich hat Erdogan inzeniert. Er hat dieses brutale Vorgehen angezettelt und den Anschein verbreitet, das Militär hätte geputscht.
    Er selbst, Erdogan, hat den Staatsstreich begangen.
    Darum stimmt der Satz auf der Bühne.
    Können die Türken in Deutschland überrhaupt noch klar denken?
    _____________________

    Nicht wirklich Du, der Putsch wurde u.a. von den Amerikanern ins Leben gerufen..Erdogan wurde vom russischen Geheimdienst gewarnt…

    ……Erdogan löst sich von der Umklammerung der USA….und sucht Beistand bei Russland!

    Think about!

    ES IST ALLES GERADE BRAND GEFAEHRLICH

  206. Wenn erst die Flaute im Tourismus und vermutlich die zurückgefahrenen Auslandsinvestitionen und Kooperationen sich wirtschaftlich in der Lebensrealität der Türken niederschlagen, braucht man Sündenböcke, um die innere Gruppe zusammenzuschweißen.

    Da ist mittlerweile alles recht, was RTE vor die Flinte läuft. Wirkt fast so, als ob es nur noch eine Frage der Zeit ist, bis er seine 630.000 Soldaten irgendwohin in Bewegung setzen wird.
    antworten

  207. DIE EUROPÄISCHE MENSCHENRECHTSKONVENTION= TÜRKISCHES BESATZUNGSSTATUT.

    DAS GRUNDGESETZ= URKUNDE DER TOTALEN KAPITULATION ERDOGAN GEGENÜBER.

  208. Die Türken stehen voll und ganz zu ihrer Heimat. Eine klare Absage an die Bunte Republik.

  209. Ich finde es ein bischen instinklos, dass die deutsche Politik den Türken nicht eine würdigere Location zur Verfügung gestellt hat.

    Im Süden von Nürnberg hat es noch ein Gelände (zwar schon etwas älter),das Erdolf und seiner Anhänger würdig wäre.

    Da haben sich die Demo-Veranstalter nicht wirklich Gedanken gemacht, das geht noch besser.
    Aber wenn Erdo mal wieder, leibhaftig, bei seiner 5.Kolonne vorbei schaut, könnte man ja dort, in gebührlichem Rahmen, feiern.

    Die deutsche Politik und Gerichtsbarkeit wird es erlauben (müssen), da sie es sowieso nicht verhindern können und nur so, den Anschein wahren, noch Herr im Lande zu sein.

  210. „Zu viele Besoffene bei Pro-NRw Demo, Spaziergang abgesagt.“

    Bravo, ihr seid die Helden Deutschlands. Danke für diese „Demo“.

  211. Diese Veranstaltung ist ein einzige Spucken auf unsere Werte, die wir uns seit der französischen Revolution in Mitteleuropa erkämpft haben.

    Ich wäre froh, diese Menschen wären nicht hier in Deutschland, sondern in der islamischen Welt, da wo sie hin gehören.

  212. #295 schinkenbraten (31. Jul 2016 16:30)

    Meine Herren, wer nimmt denn schon an der Pro NRW-Demo teil? Man braucht Nerven wie Drahtseile, notfalls die Bereitschaft, sich selbst verteidigen zu können (allerdings macht die Polizei gute Arbeit!) und ein eisernes Durchhaltevermögen. Ein normaler Bürger kann so etwas nicht aufbringen.

    Seh ich genauso. Ich wollte mal an einer GIDA teilnehmen und sollte mich durch ein Polizeiwagenspalier in einen Gladiatorenkäfig hineinarbeiten. D.h. ich habe mich nicht hineingearbeitet. Bin doch kein Zirkuslöwe.

    Eine Demonstration sollte nicht in einem Löwen-, Tiger- oder Gladiatorenkäfig stattfinden sondern auf freiem Gelände, das man jederzeit verlassen kann.

  213. Ich gebe hiermit meine Unmutsbekundung kund. Reicht das?

    Wikipedia hat übrigens einen interessanten Artikel über die 2. Türkenbelagerung von Wien 1683

    Falls es jemand interessiert, heut zu mittag gabs knusprigen Schweinsbraten mit Kartoffeln und Rotkohl und ein kühles Blondes dazu. Ich lass mir doch den Sonntag von miesen Nachrichten nicht versauern, also Prost & Mahlzeit
    antworten

  214. #62 Heta (31. Jul 2016 15:11)
    Jetzt dürfen wir nur noch Wetten abschließen, ob die Türken sich an das BVerfG-Verbot der Live-Schalte mit Erdogan halten oder nicht. Ich wette: Sie halten sich nicht daran.

    —————————————

    Das habe ich mir auch gedacht und gehe auch davon aus, dass sie sich nicht daran halten. Denn was wird der deutsche „Staat“ denn machen wenn sie sich nicht dran halten?

  215. Na, da haben wir es ja:

    „Takbir!“

    „Allahu Akhbar!“

    „Takbir!“

    „Allahu Akbar!“

  216. #305 Heisenberg73 (31. Jul 2016 16:34)

    „Zu viele Besoffene bei Pro-NRw Demo, Spaziergang abgesagt.“

    **********************************************

    Wer´s glaubt, wird selig!

  217. #244 Cendrillon
    #268 cybex

    Sowohl die Türkendemo in Köln, als auch die Politshow auf n-tv habe ich nur wenige Sekunden ausgehalten, dann habe ich beides ausgeschaltet.

  218. Der Massenauflauf dieser Jubel-Perser äh Schreihals-Türken zeigt doch eines in aller Deutlichkeit, nämlich dass uns mit dem Osmanischen überhaupt nichts verbindet. Diese Menschen sind uns ebenso fremd geblieben wie ihr Fanatismus und ihr gruseliger Führerkult, obwohl sie so lange mitten unter uns leben. Es gibt keine Gemeinsamkeiten und keine Berührungslinien. Die denken und fühlen ganz anders als wir. Das sind Fremde und ganz gewiss nicht unsere Leute – und werden das auch nie sein. Umso absurder, dass Merkel diesem Volk und seinem Faschisten-Diktator so in den Hintern kriecht. Trennen was getrennt gehört – das wäre das Gebot der Stunde. Geht heim zu Eurem Sultan, wir werden Euch keine Sekunde vermissen!

  219. #294 Verwirrter (31. Jul 2016 16:30)

    Aus Russland
    Das Video ist vor 2 Stunden erschienen und hat bereits über 14’000 Aufrufe. Kann jemand eine kurze DE-Zusammenfassung dazu schreiben?

    Keine Zusammenfassung. Geht jetzt nicht. Jedoch … Trump will bei seiner Wahl die Krim als legitimen Teil Rußlands anerkennen.

  220. Tja der Sound ist nicht schlecht und der Song besser als der von PEGIDA!

    Entschuldigung #279 berichtigt !

    Türkische Nationalisten zeigen wie man sich für Ihre politische Sache darstellen muß!
    Wo haben wir solche Demos bisher gesehen, nur 1933 und in der DDR !

    Dieses Spektakel zeigt wie das GG als Anleitung dient, ohne Gewalt als Agressor Deutschland zu politisieren mit dem Ziel auch der politischen Übernahme!

    Wenn Deutsche sich wiederholt eine Kanzlerin gewählt haben, die klar sagt das der Islam zu Deutschland gehört, sieht man es bei dieser gelenkten türkisch islamischen Demo wie weit sie es bereits geschafft hat!

    Erdogan wird von ihr als Partner gebraucht um ihr Vorhaben abzuschließen und diese emotional und auch bisher sehr sachlich auftretenden türkisch islamischen Nationalisten werden ihr helfen!

  221. Die Türkenflagge sollte nicht rot sein, sondern KackBraun, weil SchiSSlahm KaXXe ist und er ideologisch sehr nah an der braunen Nahsieh-Ideologie dran ist, meinte Heinrich Himmler und der musste es ja wissen.
    Und die ganzen A.H. GedächtnissWindeln belegen dass die türkische „Frau“ SchiSSlahm in der Acker-Rübe hat. Passt Doch
    🙂

  222. Türkenfahnen in Deutschland, geschwenkt von „Deutsch-Türken“.
    Was sagt uns das? Genau!

    Wie drohte Özlem Topcu, Redakteurin bei der Zeit, heute im Presseclub?

    Wir (schon dieses provozierende „wir“, wenn sie uns meinen…:-( ) haben drei Millionen Gründe, das sagte sie wortwörtlich, um es uns (das ist jetzt sinngemäß) nicht mit der Türkei zu verderben.

    Natürlich sind wir an der bisher gescheiterten Integration schuld, wie Bettina Gaus von der taz, pflichtschuldigst abnickte.

    Kotz, kotz, kotz…
    Raus mit der 5. Kolonne, so lange es noch geht!

  223. #307 DFens (31. Jul 2016 16:36)

    Falls es jemand interessiert, heut zu mittag gabs knusprigen Schweinsbraten mit Kartoffeln und Rotkohl und ein kühles Blondes dazu. Ich lass mir doch den Sonntag von miesen Nachrichten nicht versauern, also Prost & Mahlzeit

    Recht so. Ich hatte heute zwischen Morgen und Nachmittag Baguette mit Serranoschinken und einen kühlen Weißen. :)))

  224. Köln 2016: Grösster Faschistischer Aufmarsch seit der „Wollt Ihr den Totalen Krieg!!!!?“ Befehlsausgabe von Dr. Goebbels:
    Frau Merkel wir gratulieren.

  225. Der heutige Tag entlarvt die Lügen, unserer Vaterlandsverräter, bezüglich einer gelungenen Integration.
    Es wird niemals eine Integration geben,es wird weiter am Pol.Islam festgehalten,dieser muß in unser Staatswesen einfliessen und der Rest Deutschlands hat sich dem anzupassen,weil unzufriedene Türken und Islamisten,nach den Worten des dicken M,sich sonst radikalisieren könnten…
    Unter dem Deckmäntelchen der Religionsfreiheit lässt sich dieser Bananenstaat auch noch erpressen und umformen.
    Man kann nur hofffen,dass das weite Teile der Bevölkerung endlich bemerken und verunsichern,was die Zukunft,dieses einst schönen Landes,bringen wird…

  226. #270 pippo kurzstrumpf der erste (31. Jul 2016 16:19)

    Martin Lejeune: Islamüberläufer des Tagesspiegels.

  227. “ Pro-NRW-Gruppe verzögert sich; der Marsch nach Deutz wurde abgeblasen, über eine Alternativroute wird noch verhandelt. Außerdem wird jeder Teilnehmer von Polizisten in Zelten durchsucht.“

    im Klartext Hose runter, eine Unverschämtheit und Demütigung erster Klasse, bei den Türken wird nicht mal geguckt ob die überhaupt demonstrieren dürfen sprich den deutschen Pass haben.

    Dieses Land ist fertig, nichts weiter als ein tributpflichtiges Khanat.

    so viele Eimer habe ich gar nicht im Haus wie ich vollkotzen will

  228. #295 schinkenbraten (31. Jul 2016 16:30)

    Und die AfD wagt sich erst gar nicht auf die Straße. Aus den oben genannten Gründen. Welche Bürger wollen sich denn einer linken Terrorbande aussetzen, selbst wenn die Polizei dazwischensteht und sie in Schach hält?

    Das stimmt allerdings nicht, die AfD war schon so oft auf der Straße – längst nicht nur in Thüringen bei den grandiosen Auftritten eines Björn Höcke. Auch in die Hauptstadt hat sie sich schon getraut. Letzten Herbst gab es in Berlin eine AfD-Demo gegen die Merkel-Politik mit 7.500 Teilnehmern.

  229. #320 Cendrillon (31. Jul 2016 16:42)

    Ja, und die Kopfwindeln haben fast alle eine Tendenz zum schwarzen Ganzkörperkondom.

    Islam ist Islam.

  230. “Philister in der Petrischale” hieß ein Anfang Juli geschriebener Beitrag von mir. Leider ist keine Besserung in Sicht. Die AfD ruft im Gegensatz zu Teilen der Linken oder anderen deutschen Patrioten, nicht zur Demo gegen den großosmanischen Diktator Erdogan auf, sie begrüßt sogar die “glücklicherweise” erfolgte Absage von Gegendemonstrationen. Heute demonstrieren mehr Grüne, Linke, Jusos, ja sogar die glitschigen Julis gegen Erdogan, als jene der aalglatten, die das Etikett “Alternative” vor sich hertragen. Wieder einmal wird klar: Die AfD besteht – zumindest im Westen – zu 51% aus Luft, zu 44,1% aus blauen virtuellen Schildern und zu 4,9% aus ordentlichen Beiträgen und Handlungen. “Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.” (B.Brecht)

  231. Deutschland braucht keinen einzigen Türke!

    Europa braucht keinen einzigen Moslem!

    Ihre Kämpfe sollen sie woanders austragen!

  232. Es wird nicht mehr lange dauern und diese zweifelhafte deutsche politische Polizei wird Säuberungen wie in der Partnergesellschaft Türkei auf Befehl von Islam Merkel durch führen !

    Es ist erschreckend was da zu sehen und zu hörnen ist!

    Leute hört der AfD zu und geht wählen sonst ist der Ofen aus in Deutschland !

  233. #238 plantagenet (31. Jul 2016 16:07)

    wer ist der Deutsche, der da gerade spricht? Martin Lejeune?
    ——————
    Er nennt sich freier Journalist. Er hat im letzten Gaza-Krieg aus Gaza-Stadt berichtet und Pro-Hamas-Dokus gemacht. U.a. hat er wohl die Hinrichtungen sogenannter Kollaborateure gutgeheißen.

  234. Seltsam: Es gibt einen Staat der Türken, der heißt Türkei. Der leibt alle Türken. Trotzdem wollen Türken da aber nicht leben, sondern in allen anderen Staaten, die sie nicht leiden können. Wo sie dann aggressiv und lautstark ihre Sehnsucht nach der Heymat Türkei bekunden.

    RAUS!

  235. Die ProNRW Demo wurde wegen angeblichen Verstoßes gegen Auflagen eingestellt, dass ist doch die gleiche Masche wie bei der Demo nach den Sylvesterpogromen.

    Dahinter stecken mit Sicherheit Frau Reker, und die NRW-SPD mit den Grünen.
    Die werden der Polizeiführung schon ihre politische Order erteilt haben, damit Pro NRW hier keinen politischen Gewinn davon tragen kann.

    Genau so war es bei der Demo nach Sylvester, die nach Böllerwürfen durch von Linken eingeschleuste Provokateure abgebrochen wurde.

    Dank der SPD haben die türkischen Erdogan-Nazis jetzt freies Feld in Köln!

    Es ist eine Schande was sich in diesem Land abspielt.

  236. Frau Merkel tun Sie was, ich sehe bei RT hin und wieder eine Deutschlandfahne mit Türkenwimpel. Bei Allah es sind in der Tat echte Faschisten!!! Angela zur Hilfe!

  237. #329 Tiefseetaucher (31. Jul 2016 16:45)
    #295 schinkenbraten (31. Jul 2016 16:30)

    Und die AfD wagt sich erst gar nicht auf die Straße. Aus den oben genannten Gründen. Welche Bürger wollen sich denn einer linken Terrorbande aussetzen, selbst wenn die Polizei dazwischensteht und sie in Schach hält?

    Das stimmt allerdings nicht, die AfD war schon so oft auf der Straße – längst nicht nur in Thüringen bei den grandiosen Auftritten eines Björn Höcke. Auch in die Hauptstadt hat sie sich schon getraut. Letzten Herbst gab es in Berlin eine AfD-Demo gegen die Merkel-Politik mit 7.500 Teilnehmern.
    # # # # # #
    Ja, und das würdige ich auch.
    Ich meinte: Heute. Heute wären alle Patrioten und die Merkel-Gegner gefragt gewesen in Köln … die Stimmung ist doch überwiegend dagegen, daß diese Demo stattfindet.

  238. Rote Fahnen, zehntausende fanatisierte Teilnehmer, die einen Mann mit Scheitel und kleinem Bart verehren. Und der Zentralrat der Juden schweigt????

  239. Seit Freitag sind meine etwas entfernteren Nachbarn, Graue Wölfe(Aufkleber auf Autos), er ein blonder hochgewachsener Deutscher, die Weiber türkische Hijabis, ausgeflogen.

    Zwei Möglichkeiten:

    1.) Weil seit 3 Wochen Schulsommerferien, in die Türkei gefahren, u.a. für Erdowolf zu demonstrieren
    2.) In Köln oder Umgebung zu Verwandten gefahren, um an der Demo für Erdowolf teilzunehmen

    Ist Erdogan eigentlich ein Bozkurt?

  240. Naja…. halbe Entwarnung.

    Den Welt-Auto-Markt oder den Welt-Mikroprozessor-Markt wird die gerade versammelte Menge auch nicht aufrollen. So sehen die nun wirklich nicht aus.

  241. Mich erinnert das ganze Gebrüll und die vollkommen übertriebene rotlackierte aufgepeitsche Meute sehr unangenehm an die Aufmärsche der Nationalsozialisten.
    =======================
    Wieviele von den 30.000+ Anwesenden Turk-Faschisten wohl Heinrich Heine, Johann Wolfgang von Goethe oder Friedrich Schiller kennen?
    Oder auch nur einen Satz zu ihnen sagen könnte?
    Was schätzt Ihr? 3, 5 oder gar 7?!?

  242. Viel Zeit hat Deutschland nicht mehr. Bürger Berlins und Mecklenburg-Vorpommerns, wählt im September für Deutschland!

  243. Dieses rote Fahnenmeer und diie „islamischen Ausrufe“ werden hoffentlich ein paar Wähler mehr zur AfD bringen. Ich mache mir da keine großen Illusionen, aber auch in NRW dürfte es einige Argumente mehr für die Wahl der AfD bringen.

  244. Es muß so 1991 gewesen sein, da habe ich längere Zeit in Berlin gearbeitet. Meine Eltern hatten die Verwandtschaft in Halle besucht und kamen zusammen am Wochenende auf einen Besuch nach Berlin. Wir gingen den Ku-Damm entlang auch der Suche mach einen Restaurant als eine Kurden-Demo über den Ku-Damm zog. Mein Vater, der die Briten usw. als Besatzer bezeichnete und alle andere feindlichen ausländischen Aktivitäten auf deutschem Boden aus heutiger Sicht völlig korrekt einschätzte, war außer sich (wie sowas auf deutschem Boden möglich sein könne).
    Er war wie ich schon häufiger geschrieben hab nicht souverän in seinem Verhalten das auszudrücken und darauf zu reagieren, aber wie recht er gehabt hat sehen wir heute.

  245. #311 Verwirrter (31. Jul 2016 16:36)
    „Desto länger die hier sind, desto mehr werden sie nach der Rückführung leiden.“

    Trifft voll zu, ist aber ein schwacher Trost und hilft uns wenig.

  246. Demos ändern nichts, das hat sich inzwischen auch bis zum Lutz in Dresden rumgesprochen.

    Und mit Demos von 150 Mann mancht man sich bestenfalls zum Affen. AfD hat alles richtig gemacht, da nicht zu demonstrieren.

  247. Und hier schon mal die Zusammenfassung:

    Türkiye, Türkiye! Recep Tayyip Erdo?an! Allahu Akbar!

    Deutschland ist heute ein Stück hässlicher geworden.

  248. Merkel besitzt überhaupt keinen Anstand mehr, sie sitzt tatsächlich mit Gauck in München in einem Trauergottesdienst für die durch den iranischen Moslem-Ali ermordeten Opfer.

    Die Verursacher des Multi-Kulti Chaos betrauern die Ergebnisse ihrer eigenen verfehlten Politik.

    Was sich hier in Deutschland abspielt, kann man keinem normalen Menschen mehr erklären.

  249. #345 Smile (31. Jul 2016 16:52)

    Na ja, ich nicht ob viele Deutsche auch nur einen Satz zu ihnen sagen könnten.

    Worin sollten sich die Türken, wenn sie denn wollten, auch integrieren? In die demütige deutsche Haltung?

  250. Hahaha – n-tv stellt fest:

    Deutsche und Deutschtürken entfremden sich

    Der Zusammenhalt in Deutschland ist in Gefahr. Die Haltung vieler Türkeistämmiger zum Autokraten Erdogan ist irritierend. Doch ob Schuldzuweisungen oder Rufe nach Loyalitätsbekundungen – beides bringt nichts.

    Mit Verlaub – diese verkommene linksGrüne Proletenanstalt meint eine Entfremdung feststellen zu können. Typisch linksGrüne Weltfremdheit. Ich glaube eher, da hat noch nie eine Annäherung stattgefunden. Was nicht zusammenpaßt, kann sich auch nicht entfremden. Idioten…

  251. „Liebe“ türkische Mitbürger und Mitbürger*/_Innen, bleibt bitte mal auf dem Boden der Realität. Hochmut kommt vor dem Fall.

    Bis 2006 erhielt die Türkei – genau wie andere Drittweltländer, z. B. Ghana – noch Entwicklungshilfe von Deutschland.7

    Die Türkei erhielt die folgenden Anteile der deutschen Entwicklungshilfe für die 3. Welt:

    1977/78 – 4,4% – damit auf Platz 2 der Empfängerländer

    1987/88 – 5,6% – Platz 1 der Empfängerländer

    1997/98 – 2,5% – Platz 5 der Empfängerländer

    http://www.formelheinz.de/index.php/20090908274/Kultur/Wiederaufbau-in-Deutschland-Beitrag-der-Gastarbeiter.html

    Unter den bedeutenden Instituten der Universität von Istanbul wurden die folgenden von Deutschen gegründet:

    Astronomisches Institut: gegründet von Erwin Freundlich

    Physiologischen Institut: gegründet von Hans Winterstein

    Ökonomisches Institut: gegründet von Alfred Isaac und Wilhelm Röpke

    Physikalische Fakultät: gegründet von Friedrich Dessauer

    Psychologisches Institut: gegründet von Wilhelm Peters

  252. Da hätte man nun die Chance gehabt, einen ziemlichen Haufen gerade der Richtigen einzukesseln, einzusammeln und mit dem Katapult auf die andere Seite des Bosporus zu befördern, wo er hingehört. Ups, das darf man in diesem freien Land ja nicht sagen…

  253. Oh nein, soar der Himmel weint wer auch immer dort oben hockt es scheint ihm nicht zugefallen!

  254. Mir kann keiner erzählen das die Rechte Zehne
    nur so wenige leute zusammen kriegen.
    Die könnten wenn sie wollten auch locker 30000
    Leute zur Demo rufen.
    Aber das scheint nicht gewollt warum auch immer
    Vieleicht sind auch die gesteuert!!!Verfassungsschutz !!!

  255. Die Kernbotschaft dieser türkischen Hassparade war bis jetzt, dass das was Erdogan macht die gleiche Demokratie ist wie wir sie in Deutschland haben.

  256. KStA

    16:45 Uhr: Polizei droht mit Zwansgmaßnahmen gegen Rechte

    Die ersten Pro-NRW-Demonstranten haben den Bahnhofs-Vorplatz freiwillig verlassen. Circa 20 Teilnehmer trotzen der Aufforderung der Polizei weiterhin, manche sitzen demonstrativ auf den Boden — 100 Meter vor dem Wasserwerfer.

    Die Polizei droht über Lautsprecher Zwangsmaßnahmen an. „Das ist die dritte und letzte Durchsage.“

    Für 20 als rechts eingestufte Demonstranten gegen das Türkenunrecht 20 Wasserwerfer, so ungefähr. Das nennt man Verhältnismäßigkeit der Mittel.
    Derweil fordern der Erdowahn Leute lautstark die Todesstrafe.

  257. Was steht beim türken hinten auf dem rollstuhl ???? nah nah ,? keiner ???

    islahm hahahaha!!!!!!

    Merkel und co verhaften !!!!

  258. Die AFD muss sich mal wieder nur zurück lehnen und gar nichts tun.
    Die Bilder sprechen für sich und die AFD-Stimmen purzeln wie von selbst in die Wahl Urnen.

  259. Ich sage jetzt mal zu den Erdogan Schlecht -rednern hier was :

    Er verkörpert doch alles was wir uns wünschen, eine Politik, die sich für die eigene Ethnie einsetzt, die hart durchgreift gegen alle die das Land ruinieren wollen, die für konservative Werte einsteht.
    Ihr wollt dass sich die Christen wieder mehr rausstellen oder mehr danach gelebt wird, dafür weniger Moscheen. Er will das nur eben für Muslime. Er hat das Land wirtschaftlich besser aufgestellt.
    Seltsam finde ich, dass ihr alle mit eurer Erdogan- Ablehnung in dasselbe Horn bläst wie die Politisch Korrekten- wie die Linken und die Grünen. Alle hetzen gegen Erdogan.
    Als ob es hier besser liefe, was Meinungsfreiheit und Unterdrückung angeht.
    Bei den Linksgrünen und wohl bei vielen hier spielt wirklich der Neid eine Rolle, Neid auf eine Bevölkerung, die sich zu aller erst für sich selbst einsetzt, die einen starken Anführer haben, der sich für sie einsetzt, dass sie stolz sind auf ihre Nation und ihre
    Kultur, nicht so wie hier.

  260. Eine weitere Fahne, die dort (neben dem blauen Uiguren-Lappen) im blutroten Meer zu sehen ist: Die grüne Fahne mit drei weißen Halbmonden. Das ist die alte Fahne des osmanischen Reiches, heute von den Grauen Wölfen genutzt.

    Grün = Mohammed/Islam
    3 weiße Halbmonde = Herrschaft über drei Kontinente (Asien, Afrika, Europa)

    Das haben übrigens sogar Linksidioten kapiert:

    http://www.linksnet.de/de/artikel/27712

  261. Der Himmel hat die Schleusen geöffnet! Wunderbar, die langen Kittel werden sich jetzt richtig vollsaugen.

  262. wahnsinn, so viele Türckenfahnen hab ich sonst nur
    noch auf der Kölner Domplatte und/oder dem Kölner Hauptbahnhof gesehen. Vermnutlich werden die dortigen Textilballen nicht rudelmässig vergewaltigt, wie die Ungläubigen-Schlampen z.B. am Kölner Hauptbahnhof …
    In der Türckei könnten die Köln-Türcken doch viel freier und vor allen Dingen authentischer ihre Fahnen schwenken. Wenn sie also die Heimat so lieb haben, warum vermuseln sie sich nicht dann dahin ?

  263. Gerade wird auf WDR4 tatsächlich behauptet, dass die Anhänger von Pro NRW (heute)gewaltbereit (gewesen) seien, weshalb der Marsch abgesagt wurde (viele seien alkoholisiert, was natürlich sein könnte). Ich bin ja kein Anhänger von PRO, aber das kann doch so nicht stimmen, oder?

  264. Woody Allen:

    Ich mag den Regen denn er spült die tristen Erinnerungen aus dem Rinnstein des Lebens

    Ich mag Regen auch.

  265. das ist ein Putsch Gottes…
    starker Regen auf Erdogan-Anhänger beider Demo?

    Was wird Erdogan dagegen unternehmen?

  266. Was soll dieses Mitleid hier für die Polizisten ?
    Nein, ich bin kein linksroter ‚Bullenhasser‘, aber die Exekutive ist ganz klar Handlanger dieses korrupten und verräterischen Systems, genauso wie die Justiz. Und je schlimmer die Zustände in diesem Land werden, desto stärker werden wir zu spüren bekommen, auf wessen Seite die stehen.

  267. #361 Hoffnungsschimmer (31. Jul 2016 17:04)

    Lustigerweise steigen die AfD Stimmen, gerade WEIL sie mal nichts tut und ihr blödes Maul hält. Wenn sie was tut kommt nur Schei**e bei raus wie mit Meuthen in BW oder Gaulands Gerede.

    Die AfD muss eigenmtlich gar nichts tun, nur da sitzen und alles geschehen lassen. Die Stimmen kommen dann wie von selbst.

  268. HERR GOTT SCHICKE DIE SINTFLUT UND SPÜLE DAS GESOCKS IN DEN RHEIN HINEIN. HOFFENTLICH HABE DIE IHRE SCHNORCHEL DAHEIM GELASSEN.

  269. Übrigens :

    Wenn sich die Türken die dort zur Demo gehen zum größten teil hier benehmen Steuern zahlen, respektvoll mit den Deutschen umgehen, ihre Religion friedlich ausübten und wollen, was ist dann daran so schlimm, dass sie für Erdogan protestieren ???
    Warum wollt ihr das denen verbieten, warum sollen sie ihre Herkunft leugnen ?
    Sie können sich türkisch fühlen und deutsch- beides, sie können sich auch nur türkisch fühlen, manche nur deutsch, es ist ihre Sache und nicht verboten, sich für die Belange seines Heimatlandes zu interessieren, darum hassen sie Deutschland noch lange nicht !!!!

  270. Donnergott Thor möge doch bitte seinen Hammer in die Menge schleudern. Das ist ja nicht mehr zum Aushalten!

  271. Mist.

    Woody Allen falsch zitiert. Allah strafe mich

    Ich mag den Regen. Er spült die schmutzigen Erinnerungen in den Rinnstein des Vergessens

  272. #353 Babieca (31. Jul 2016 16:59)
    Die spannen gerade Regenschirme auf. Sollte es gleich gießen? Bittebitte :)))

    ———————————————–

    Habs schon mal gepostet. Babieca, Du bist magisch!

  273. Die sollen heim gehen; in Anatolien haben sie besseres Wetter. Und wenn es dort mal wirklich stark schifft, können sie sich ganz schnell in eine Höhle zurückziehen.

  274. #368 Marnix (31. Jul 2016 17:06)

    Mein Gott die machen sich vom Acker weil es regnet. Da steckt Gülen dahinter.
    ———————–
    Dann würde es Gül(l)e regnen. Gülen ist nicht viel besser als der Erdowahn.

  275. Türken feiern ihre Übernahme unseres Landes und der dumme faule Michel guckt nur zu… traurig!

  276. Wenn sie einen Stück Seife in der Taschen gesteckt hätten, könnten sie sich die Rücken gegenseitig abschrubben.
    Morgen hat Köln SAUBERE Türken!
    Hi-hi! Immerhin eine positive Bilanz!

  277. Es regnet, viele haben jetzt Schirme aufgespannt.

    In Konsequenz, also wenn eine erbarmungsvolle höchste Instanz den Regen geschickt hat, könnte ein riesen Blitz folgen.

  278. In diesem Teil von Europa hätten Türken nie eigenständig leben können. Das Klima hätte sie vertrieben.

  279. Dieses Gemeckere der Linksgrünen, der Konservativen, also von allen Lagern über diese Demo, zeigt nur wie kleinkariert ihr denkt. Wer hier lebt, soll sich anpassen, soll seine Herkunft verleugnen, sich an den Schwuchtelkurs anschließen und sich alles bieten lassen. Es ist doch der pure Neid der aus vielen hier spricht.

    Neid, dass sie stolz sind auf ihre Heimat.

  280. #381 Freiheitsfan (31. Jul 2016 17:09)
    Übrigens :

    „Warum wollt ihr das denen verbieten, warum sollen sie ihre Herkunft leugnen ?“

    Die brauchen nichts zu leugnen, sondern sollten damit nicht massenweise hausieren gehen, Sie Witzbold.
    Wenn Franzosen oder Holländer so was veranstalten würden kämen sie in die Psychiatrie.

  281. #389 Achmed Schachbrett (31. Jul 2016 17:11)

    Türken feiern ihre Übernahme unseres Landes und der dumme faule Michel guckt nur zu… traurig!

    Entwarnung.
    Die Türken und Araber bzw. Neger werden hier nichts reissen.

    Wenn jemand die Welt übernimmt dann sind das die Chinesen

  282. Claudia Roth
    zum Tag der Deutschen Einheit
    Ihre Vision: Am Nationalfeiertag der Deutschen ertrinken die Straßen in einem Meer aus roten Türkenflaggen und ein paar schwarzrotgoldenen Fahnen.

  283. Ein Wolkenbruch, der sich gewaschen hat.
    Wenn die Polizei die Wasserwerfer nicht einsetzt, dann tut es jetzt eben eine höhere Macht 🙂

  284. Ooooch…jetzt gibt es türkische Wasserbörek mit Schlafkäse. Die roten Stoffdinger hängen auch ganz schön schlaff.

  285. Diese Saison regnet es sehr viel und man wird häufig von Touristen für das schlechte Wetter angemacht. Ich antworte jedes Mal mit folgendem Satz:

    Europa weint weil es im sterben liegt.

    Noch kein einziger Gast hat dagegen protestiert oder mich dafür kritisiert, meine Gäste sind wohl alle Nazis;)

  286. NAZIs müssen draussen bleiben !

    ProNRW: Zu stark alkoholisiert, Marsch abgeblasen.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/grossdemo-in-koeln-im-ticker-30-000-erdogan-anhaenger-erwartet_id_5778109.html

    Das erinnert alles fatal an die proKöln-Demo vor ein paar Jahren gegen die Islamisierung. Mit maximalem Polizeiaufwand wurde die Demo abgebrochen und die Demonstranten von proKöln wurden wie Tiere vom Grün/Linken Gesocks durch die Strassen gejagt.

    Die Türkei behauptet eine Demokratie zu sein – Deutscvhland auch – beide Länder sind inzwischen demokratie- und bürgerfeindlich.

    Deutschland hat fertig 1

  287. ällä, erdolf und die ganse komüniti hat gerüft ünd jest weint dem himel,

    walla_ischwör !

  288. Die größte Provokation an Fahne bei dieser Demo ist die Deutsche Fahne mit einem Halbmond im Rot. Wir dürfen unsere Fahne kaum öffentlich zeigen und dieser Türke darf die Landnahme durch einen Missbrauch unserer Fahne auch noch sichtbar machen (gesehen bei 17.18h minus 30.58m). Wieso wird diese Fahne von der Polizei nicht einkassiert und der Fahnenträger befragt, was er damit bezweckt? Für mich ist das ein klarer Aufruf zur Islamisierung Deutschlands.

  289. 16:32 Uhr: Die Polizei löst Pro NRW-Versammlung am Hauptbahnhof auf, weil die Teilnehmer sich weiterhin auf einen Aufzug vorbereiten. Per Lautsprecherdurchsage werden sie aufgefordert, sich sofort zu entfernen. Wasserwerfer fahren vor. Die Hooligans weigern sich zu gehen, sagen per Lautsprecher: „Wir bleiben hier!“

    Deutsche Polizei mal wieder…

  290. #381 Freiheitsfan (31. Jul 2016 17:09)

    „Wenn sich die Türken die dort zur Demo gehen zum größten teil hier benehmen Steuern zahlen, respektvoll mit den Deutschen umgehen, ihre Religion friedlich ausübten und wollen, was ist dann daran so schlimm, dass sie für Erdogan protestieren ???“

    ***************************************************

    Wenn es nach Integrationsanhängern und Verfassungspatrioten Ihres Schlages ginge, dann könnten wir den Standort Deutschland auch so fahren, daß hier kein einziger Deutscher mehr leben müßte.
    Einfach das Menschenmaterial nach dem Kriterium von
    Intelligenz, Fleiß, Anpassungsbereitschaft streng sortieren. Man könnte z.B. Heerscharen von blitzbraven Fernasiaten anwerben.

  291. „#402 schinkenbraten (31. Jul 2016 17:16)

    Ein Wolkenbruch, der sich gewaschen hat.
    Wenn die Polizei die Wasserwerfer nicht einsetzt, dann tut es jetzt eben eine höhere Macht :)“

    Himmlischer Wasserwerfer, der war gut :), Danke

  292. Der Regen hat schon den aufmüpfigen Römern zu schaffen gemacht.

    Ansonsten: Hier kann man mal live erleben, wie Massenpsychologie funktioniert, in Zeiten in denen eine Mehr-oder-weniger-Demokratie in eine Diktatur umswitcht.

  293. #388 FrankfurterSchueler (31. Jul 2016 17:11)

    „Gülen ist nicht viel besser als der Erdowahn.“

    Der Gülen verhält sich zu Erdogan, wie Röhm zu Hilter oder SA zu SS. Die Ähnlichkeit der Morphologie der Deutschen und Türkischen Geschichte ist verblüffend. Kristallkugel ist überflüssig, nur mal googlen um zu sehen was als nächstes kommt.

  294. Ah, nu regnets schön.Die Coneheads gehen jetzt nach hause. Na da haben die Kölner wohl nochmal glück gehabt. Hätte mit anderem gerechnet.

  295. #416 furor__teutonicus (31. Jul 2016 17:19)

    war ja sowas von klar, ein Häufchen Deutscher wird von der Polizei aufgemischt während die Hüllegüllefans hier machen können was sie wollen.

    Man muss ja schliesslich zeigen wo die dicken Eier sind, 2000 Polizisten gegen 10-20-30000 Türken das könnte übel ausgehen aber um eine handvoll Deutscher aufzumischen reicht es allemal

  296. #395 Marnix (31. Jul 2016 17:14)

    Die brauchen nichts zu leugnen, sondern sollten damit nicht massenweise hausieren gehen, Sie Witzbold.
    Wenn Franzosen oder Holländer so was veranstalten würden kämen sie in die Psychiatrie.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++

    Für mich spricht da bloß Neid raus.
    Sie zeigen öffentlich zu welcher Nation sie sich zählen, wüsste nicht warum das ei Franzosen und Engländern anders aussehen würde und diese weggesperrt würden. Klar könnte man sich fragen, was die hier wollen, wenn sie für Erdogan demonstrieren, es könnte ja sein, dass sie zurück gehen wenn es dort noch besser wird, wenn es dort wirtschaftlich besser wird. Ansonsten verstehe ich auch nicht was sie hier wollen.
    Dennoch müssen sie ihre Herkunft nicht verstecken, dürfen stolz sein auf ihr Herkunftsland, dürfen für Erdogan demonstrieren, der nicht so eine Lusche ist wie die deutsche Regierung und nicht sein Land verrät oder ausliefert.

  297. #402 Freiheitsfan (31. Jul 2016 17:13)

    Dieses Gemeckere der Linksgrünen, der Konservativen, also von allen Lagern über diese Demo, zeigt nur wie kleinkariert ihr denkt. Wer hier lebt, soll sich anpassen, soll seine Herkunft verleugnen, sich an den Schwuchtelkurs anschließen und sich alles bieten lassen. Es ist doch der pure Neid der aus vielen hier spricht.

    Neid, dass sie stolz sind auf ihre Heimat.
    ————
    Wenn sie so stolz auf ihre Heimat sind, wäre es doch sinnvoll, auch dort zu leben.
    Und ich habe ganz gewiss etwas dagegen, wenn diese stolzen Menschen unsere Fahne verunglimpfen und sich das Recht herausnehmen, unsere Hymne zu singen, obwohl sie eindeutig demonstrieren, dass sie unser Land nicht als ihre Heimat ansehen.

  298. @Heisenberg73: Die AfD könnte noch viel mehr Stimmen einfahren, wenn sie ab und zu gekonnt die Vorlagen nutzen würden, die fast täglich kommen.
    Stattdessen arbeitet man sich an so einem Blödsinn wie Boateng ab.
    Einfach nach Österreich gucken. Strache und Co. zeigen wie es geht.

  299. #393 DFens (31. Jul 2016 17:10)

    magisch!

    He, jetzt werde ich so rot wie der Türkenlappen! Aber Danke. :))

  300. 16.20 Uhr: Während die Situation am Hauptbahnhof statisch und ruhig ist, heizt sich die Stimmung an der Deutzer Werft immer weiter auf. Ugur Isilak, der den Wahlkampf-Song für Erdogan gesungen hat, erklärt: „Auf dem Weg hierhin habe ich gelesen, dass Deutschland diese Demo nicht gutheißt. Ich richte folgende Worte an Merkel und Gauck: Wir Türken leben seit 50 Jahren hier. Und wenn wir 550 Jahre hier leben würden, wären die Belange der Türkei immer noch auch unsere.“

    Die Menge skandiert: „Wir wollen die Todesstrafe!“ Die Redner auf der Bühne versuchen das Volk zu beruhigen. Die Putschisten würden schon nach den Vorgaben des Rechtsstaats bestraft werden.

  301. #413 merkel.muss.weg.sofort (31. Jul 2016 17:19)

    Kirchen, Politik, Medien, Justiz haben sich gegen Deutschland verschworen.

    Dass da die Gegenwehr ein wenig länger braucht, ist klar. Doch aufzuhalten ist sie nicht.

  302. #415 daskindbeimnamennennen (31. Jul 2016 17:19)

    Die größte Provokation an Fahne bei dieser Demo ist die Deutsche Fahne mit einem Halbmond im Rot. Wir dürfen unsere Fahne kaum öffentlich zeigen und dieser Türke darf die Landnahme durch einen Missbrauch unserer Fahne auch noch sichtbar machen (gesehen bei 17.18h minus 30.58m
    +++++++++++++++++++++++++

    Wieso dürfen wir das nicht ? ei der Anti- Merkel – Demo gestern wurden doch genug Deutschlandflaggen mitgenommen und wurden erlaubt.
    Deutsch-türkische Flagge finde ich gut. Das zeigt doch, dass sich einige doch auch zu Deutschland hingezogen fühlen sie zwei Herzen haben in ihrer Brust.

  303. #425 Freiheitsfan (31. Jul 2016 17:23)

    … Sie zeigen öffentlich zu welcher Nation sie sich zählen,…
    —————–
    Warum vereinnahmen diese Leute dann den deutschen Pass? Eigentlich hat Einbürgerung etwas mit Liebe zu dem neuen Heimatland aktiver Integration und auch Assimilierung zu tun. Hier wird aber klar demonstriert, dass die Einwanderung reine islamisch-osmanische Landnahme ist, die sich der demokratischen Freiheiten des Feindes bedient. Europa wird zum Haus des Krieges gemacht, damit es anschließend an das Haus des Friedens angeschlossen werden kann. Das ist Invasion, nicht Integration.

  304. Einkesseln, in Busse verfrachten, heimbringen!

    Tausende Probleme weniger in Deutschland!

  305. Sollen sogar 50000 Türken gewesen sein lt. Polizei.

    Gratulation, DAS ist eine Demonstration, da können die Deutschen was von lernen.

  306. 394 Freiheitsfan (31. Jul 2016 17:13)

    Dieses Gemeckere der Linksgrünen, der Konservativen, also von allen Lagern über diese Demo, zeigt nur wie kleinkariert ihr denkt. Wer hier lebt, soll sich anpassen, soll seine Herkunft verleugnen, sich an den Schwuchtelkurs anschließen und sich alles bieten lassen. Es ist doch der pure Neid der aus vielen hier spricht.

    Neid, dass sie stolz sind auf ihre Heimat.

    Türken wollen nicht die demütige Haltung der Deutschen annehmen.

    Dafür habe ich Verständnis.

    Ihr Präsident setzt sich für ihre Belange ein und sie sind stolz auf ihre patriotische Türkei – dann sollen sie gefälligst auch dahin gehen!

    Warum sind sie noch hier? Das fantastische Wetter wird wohl kaum der Grund sein.

  307. Heute Vormittag in Wiesental gesehen: Örtliches Busunternehmen von Waghäusel-Wiesental kutschiert die Türken von ihrer Moschee (rechts im Bild) zur Ergogahn Demo nach Köln.

    https://app.box.com/s/5l471vsjsibn8mtmtl36j1fp0nz9g33g

    Fragen dazu an:
    Baumann Touristik Waghäusel-Wiesental oder CDU Mitglied Ebru Baz- Chefin vom örtlichen Multi-Kulti-Verein DIF, den Oberbürgermeister Walther Heiler und seiner Tochter Saskia Heiler, Chefin von „Waghäusel-Hilft“-Verein.

  308. Die Turken stellen Ultimatum: Bis Oktober Visafreiheit oder ende mit Flüchtlingsblabla.

  309. ProNRW-Demo aufgelöst
    16.27 Uhr: Die ProNRW-Demo wird wegen Verstößen gegen die Auflagen aufgelöst. Die Polizei fährt mit Wasserwerfern vor. „Köln gegen Rechts“ will zum Rudolfplatz weiterziehen, um dort eine Abschlusskundgebung zu halten.

  310. #402 Freiheitsfan (31. Jul 2016 17:13)

    „Neid, dass sie stolz sind auf ihre Heimat“

    Wo Dr. Goebbels im Sportpalast höflich gefragt hat ob Sie am Totalen Krieg interessiert gewesen wäre, hätten Sie lauthals NEIN gebrüllt. So läuft es da in Köln auch ab. Hat mit Stolz wenig zu tun eher mit Angst dabei erwischt zu werden aus der Reihe zu tanzen. Sind bodenlos NAIV.

  311. #433 Freiheitsfan (31. Jul 2016 17:27)

    #415 daskindbeimnamennennen (31. Jul 2016 17:19)

    Die größte Provokation an Fahne bei dieser Demo ist die Deutsche Fahne mit einem Halbmond im Rot. Wir dürfen unsere Fahne kaum öffentlich zeigen und dieser Türke darf die Landnahme durch einen Missbrauch unserer Fahne auch noch sichtbar machen (gesehen bei 17.18h minus 30.58m
    +++++++++++++++++++++++++

    Wieso dürfen wir das nicht ? ei der Anti- Merkel – Demo gestern wurden doch genug Deutschlandflaggen mitgenommen und wurden erlaubt.
    Deutsch-türkische Flagge finde ich gut. Das zeigt doch, dass sich einige doch auch zu Deutschland hingezogen fühlen sie zwei Herzen haben in ihrer Brust.
    —————————
    Wie wäre es, wenn die in der Türkei lebenden deutschen Rentner in der türkischen Fahne den Halbmond durch ein Kreuz ersetzen würden, um ihre Verbundenheit mit der neuen Heimat zu zeigen? Fänden Sie das auch ok?

  312. #431 Freya- (31. Jul 2016 17:26)

    Wir Türken leben seit 50 Jahren hier. Und wenn wir 550 Jahre hier leben würden, wären die Belange der Türkei immer noch auch unsere.

    Das ist nichts anders als der urislamische Herrschaftsanspruch: Wo immer ein Mohammedaner mal langelatscht ist oder hingeschi$$en hat, ist bis in alle Ewigkeit islamisches Land.

  313. Deutsche erhebt euch endlich und besiegt das System bevor es euch besiegt. Ich bin so neidisch auf die Türken die sind wehrhaft und halten zusammen. Sie kriegen binnen weniger Stunden mehr Leute auf die Straße als 3 Pegidademos miteinander. Wenn das so weiter geht kaufe ich mir rechtzeitig vor der Übernahme eine Türkische Flagge denn wie heißt das Sprichwort: „Wenn du sie nicht besiegen kannst dann schließ dich ihnen an“. Sollten die Türken wirklich die Absicht haben Deutschland zu erobern und es schaffen was sie vor paar jahrhundert Jahren nicht geschafft haben, dann haben sie sich dieses Land redlich verdient. Wer vor der Glotze hängt und Fußball schaut, oder mit ansieht wie der Terror durch die Straßen zieht und froh ist wenn es Bier noch gibt. Dem kann doch egal sein ob er sich in Deutschland befindet oder irgendwo in Türkei. Der einzige Unterschied für denjenigen wird die Sprache sein alles andere kriegt er auch so. Deswegen schneidet euch eine Scheibe von den Türken ab und geht auf die Straße, es lohnt sich IMMER. Präsenz zeigen, zusammenhalten, eine Einheit bilden. Irgendwann werdet ihr ohnehin zusammenhalten müssen wenn nicht jetzt schon gegen Invasoren, Verbrecher und Deutschlandhasser.

  314. #338 Marnix (31. Jul 2016 16:51)

    Frau Merkel tun Sie was, ich sehe bei RT hin und wieder eine Deutschlandfahne mit Türkenwimpel. Bei Allah es sind in der Tat echte Faschisten!!! Angela zur Hilfe!

    ———–

    Der Hosenanzug hat heute keine Zeit! Sitzt in der ersten Reihe in unserem Münchner Wahrzeichen, weltbekannt unter dem Namen Frauenkirche. Wohl um Moslems nicht zu beleidigen, wurde der Dom heute politisch korrekt vorgestellt (Liebfrauendom). Dort heuchelte sie, die Hände zum Rautegebet gefaltet (unfassbar, schaut Euch das Bild an: http://www.br.de/nachrichten/oberbayern/inhalt/merkel-gauck-trauerakt-102.html), gemeinsam mit anderen Volkszertretern, den Angehörigen der Todesopfer tiefe Trauer vor. Und der Kölner Bootsbauer vom Welcome Refugees-Rudererverein gab seinen Segen.
    Die betroffenen Angehörigen mussten scheinbar irgendwo in den hinteren Rängen zwischen Gottschalk und anderen Komödianten Platz nehmen.

  315. Außenminister Cavosoglu

    Visumfreiheit gegen Flüchtlingsdeal: Türkei stellt der EU ein Ultimatum.

    Die Türkei hat der EU ein Ultimatum gestellt, ein konkretes Datum für die Visabefreiung zu nennen. Andernfalls werde die Türkei den Flüchtlingsdeal mit der EU aufkündigen. »

    http://www.focus.de/politik/ausland/aussenminister-droht-europaeischer-union-visabefreiung-gegen-fluechtlingsdeal-tuerkei-stellt-der-eu-ein-ultimatum_id_5778212.html

    Ich schwöre: Merkel und die gesamte EU wird sich von der Türkei erpressen lassen. Erdowahn wird die EU mit Türken fluten. Besonders die Kurden werden wg. der angeblichen/tatsächlichen Menschrechtsverletzungen Deutschland fluten.

  316. .
    Die da
    immer nur eifrig
    ‚Wehret den Anfängen‘
    und Schuldkult im Programm
    hatten, haben es geschafft, daß
    Deutschland erneut von eim Fahnenmeer
    aus blutroten Fahnen überzogen
    wird. Wenn das nicht irre
    ist ! Sie haben damit
    Deutschland ehr-
    und wehrlos
    gemacht
    und so zu
    einer lockenden
    Beute, die schon längst
    die Begehrlichkeit eroberungswütiger
    Macht- und Gewaltmenschen aus
    zutiefst fremden Kulturen
    geweckt hat. Tja, wer
    immer nach hinten
    kuckt, verpaßt
    die Zukunft.
    .

  317. #331 TanjaK (31. Jul 2016 16:47)

    “Philister in der Petrischale” hieß ein Anfang Juli geschriebener Beitrag von mir. Leider ist keine Besserung in Sicht. Die AfD ruft im Gegensatz zu Teilen der Linken oder anderen deutschen Patrioten, nicht zur Demo gegen den großosmanischen Diktator Erdogan auf, sie begrüßt sogar die “glücklicherweise” erfolgte Absage von Gegendemonstrationen. Heute demonstrieren mehr Grüne, Linke, Jusos, ja sogar die glitschigen Julis gegen Erdogan, als jene der aalglatten, die das Etikett “Alternative” vor sich hertragen. Wieder einmal wird klar: Die AfD besteht – zumindest im Westen – zu 51% aus Luft, zu 44,1% aus blauen virtuellen Schildern und zu 4,9% aus ordentlichen Beiträgen und Handlungen. “Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.” (B.Brecht)

    Der Stachel sitzt wohl noch immer tief, werte Tanja Krienen, dass Sie 2013 in der damals neu gegründeten AfD etwas werden wollten und dort nicht auf die erhoffe Gegenliebe stießen. Seitdem sind Sie bestrebt, fein dosiert, der AfD immer wieder mal einen mitzugeben. Persönlich motivierter Frust ist jedoch kein guter Ratgeber.

    Die AfD hat im Übrigen zum Thema sowie zur Erdogan-Hörigkeit Merkels schon so viel gesagt, dass sie sich nicht auch noch mit Fähnchen und Schildchen auf die Straße stellen muss. Im Übrigen ist sie die mit Abstand kämpferischste Partei in diesem unsere Lande, die trotz unfassbarer Anfeindungen Haltung zeigt und ihre Positionen mit Nachdruck und Überzeugung vertritt.

  318. #449 Ratanero (31. Jul 2016 17:37)

    man weiss schliesslich was man seinen neuen Herren und Meistern schuldig ist

  319. Warum gehen auf Youtube-RT keine Kommentare???
    Schon irgendwie widersprüchlich!

  320. m ü s s e n
    w i r
    u n s
    d a s
    g e f a l l e n
    l a s s e n ?

    in unserem
    eigenen Land?

    einkesseln, abschieben!

  321. Und wir laschen Hosenscheißer-Westdeutschen bringen nicht mal eine Handvoll Demonstranten gegen die perverse Islamisierung und Umvolkung Deutschlands zustande.

  322. LOKUS lästert unseren Christen-Gott.

    Allah ist nicht unser Gott und würde die Frauenkirchen mit Mohammed zusammen einreissen.

    Gauck und Merkel in stillem Gedenken.

    „Allah, beschütze diese schöne Stadt“: München trauert um die Opfer des Amoklaufs.

    Zum Gedenken an die Opfer des Amoklaufs von München sind am Sonntagnachmittag Angehörige und Bürger zu einem ökumenischen Gottesdienst in der bayerischen Landeshauptstadt zusammengekommen. An ihrer Seite trauerten auch Bundespräsident Gauck und Bundeskanzlerin Merkel. »

    http://www.focus.de/politik/deutschland/oekumenische-gebete-gottesdienst-mit-merkel-und-gauck-muenchen-trauert-um-die-opfer-des-amoklaufs_id_5778229.html

    Merkel und der Gauckler lästern Gott.

  323. Die Masse: Typisches schiSSlahmisches Machtgetue, wenn sie mal wieder einen zuTodeKopftreten diese anatolischen ZiFic… äh meinte Helden, schaffen die es auch nur zu fünft.
    Wenn du dir einen alleine krallst, ist ein kleinen Mädchen auf´m Tretroller noch mehr Mann als so ein muffeliger ArsXXHoch Ali.
    🙂

  324. von der Lügenpresse bagatellisiert, verharmlost u. kleingeredeter “ Agitator „, war bestimmt ein Hassredner des IS

    OT,-….Meldung vom 31.07.16 – 14:17 Uhr

    Berlin: Securi ty muss vor Schlägern aus Asylantenheim fliehen

    Am Samstagabend wollten die Sicherheitsleute eines Flüchtlingsheims am Prenzlauer Berg angesichts eines Agitators für Ruhe sorgen. Dabei wurden sie unvermittelt angegriffen.Mit Holzlatten und Eisenstangen gingen die Bewohner auf die Securitymitarbeiter los. Die Polizei musste mit neun Streife nwagen anrücken. Mehrere Personen mussten ärztlich versorgt werden. Die Polizei hat die Personalien der Beteiligten festgestellt und hofft noch auf weitere Zeugenaussagen über das Geschehen. http://www.shortnews.de/id/1207521/berlin-security-muss-vor-schlaegern-aus-asylantenheim-fliehen

  325. #454 Zukunft-ohne-ISlam (31. Jul 2016 17:41)

    Warum gehen auf Youtube-RT keine Kommentare???
    Schon irgendwie widersprüchlich!
    _______________________________
    Weil dort zu Mord aufgerufen wurde….

  326. Münster: Bei der Notdurft überfallen

    POL-MS: 23-Jähriger am Mittelhafen überfallen – Polizei sucht Zeugen

    Münster (ots) – Am frühen Sonntagmorgen (31.07., 1.15 Uhr) überfiel eine Gruppe einen 23-jährigen Hamburger an der Straße Am Mittelhafen. Der 23-Jährige verrichtete seine Notdurft, als die fünf Täter ihn plötzlich umringten und bedrängten. Sie erbeuteten die Schuhe, den Gürtel, die Geldbörse und ein schwarzes iPhone des Hamburgers und flüchteten in einem schwarzen Cabrio. Die Diebe sind zwischen 17 und 25 Jahren alt. Der Zeuge beschreibt sie als südländisch und sie sprachen akzentfrei Deutsch. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11187/3392035

  327. Recht positiv ist zu bewerten,

    dass die Tuerken mit Wasser Kuebelweise von oben

    begossen wurden, da hatte der Himmel mal ein Einsehen

    Derartige pro Erdowahn contra Deutschland gerichteten Machtdemos duerften nie und nimmer genehmigt werden.

    D Doppelpass entziehen, ungeultig machen von Amts wegen,

    Ausreiseehmfehlung, damit sie ihren Goetzen Erdo naeher sein koennen.

  328. #433 Freiheitsfan (31. Jul 2016 17:27)

    #415 daskindbeimnamennennen (31. Jul 2016 17:19)

    Die größte Provokation an Fahne bei dieser Demo ist die Deutsche Fahne mit einem Halbmond im Rot. Wir dürfen unsere Fahne kaum öffentlich zeigen und dieser Türke darf die Landnahme durch einen Missbrauch unserer Fahne auch noch sichtbar machen (gesehen bei 17.18h minus 30.58m
    +++++++++++++++++++++++++

    Wieso dürfen wir das nicht ? ei der Anti- Merkel – Demo gestern wurden doch genug Deutschlandflaggen mitgenommen und wurden erlaubt.
    Deutsch-türkische Flagge finde ich gut. Das zeigt doch, dass sich einige doch auch zu Deutschland hingezogen fühlen sie zwei Herzen haben in ihrer Brust.

    Gehen Sie mal besser nicht davon aus, dass hier irgendein wohlmeinender Mensch zum Ausdruck bringe wollte, dass zwei Herzen in seiner Brust schlügen. Sowas erfolgt in der Regel nicht spontan, sondern auf Anweisung der DITIB oder der türkischen Gemeinden, die damit politisch etwas erreichen wollen. Vermutlich soll denen der Wind aus den Segeln genommen werden, die solche Demonstrationen und Kundgebungen als türkische Hoheitsakte auf deutschem Boden sehen und künftig verboten sehen wollen.

  329. Ismail Küpeli:
    Deutsche Gesellschaft schuld an der Erstarkung der Grauen Wölfe in Deutschland

    (Je mehr Zugeständnisse wir den Moslems machen, desto mehr jammern sie, sie würden von uns ausgegrenzt werden.)

    „“Der fortdauernde gesellschaftliche Ausschluss von Menschen mit Migrationsbiographien aus den Strukturen und Räumen der Mehrheitsgesellschaft stärkt diese Tendenz. Türkeistämmigen Jugendlichen wird die Anerkennung als gleichberechtigte Bürger verweigert, ihre Identität von der Mehrheitsgesellschaft als „fremd“ definiert…““

    Dann werden von Küpeli diverse Bozkurt-Orgs aufgezählt, Mitgliederzahlen genannt u. mit denen in der Türkei verglichen. Und natürlich auch deren Verfilzungen in Deutschland, z.B. mit der CDU. Ich meine, man sollte deshalb seinen ganzen Artikel lesen. Es ist schon interessant zu wissen, u.a.:

    „“So verstärkt die AKP auch in Deutschland den Auf- und Ausbau der Organisation „Osmani Ocaklari“ („Junge Osmanen“), die Symbole und Codes der „Grauen Wölfe“ übernimmt, aber im Sinne der Programmatik der AKP-Regierung umdeutet.

    So wird aus der roten Fahne der „Grauen Wölfe“ mit drei Halbmonden eine grüne Fahne mit drei Halbmonden, um über die Farbgebung eine stärkere Orientierung am Islam anzudeuten.

    Ähnlich wie die Ideologie der „Grauen Wölfe“ mit ihrem Bezug zum Türkentum gründet die „Osmanli Ocaklari“ auf einer mythischen Überhöhung des Osmanischen Reiches als Goldenem Zeitalter.

    Damit erreichen die „Osmanli Ocaklari“ nicht nur Anhänger der nationalistischen Opposition, sondern bilden zugleich eine Organisation, die sich für politische Auseinandersetzungen im öffentlichen Raum mobilisieren lässt…““

    Am Ende bekommt Deutschland nochmals von Küpeli ungerechtfertigte Vorhaltungen gemacht:

    „“Türkeistämmigen Jugendlichen wird die Anerkennung als gleichberechtigte Bürger verweigert, ihre Identität von der Mehrheitsgesellschaft als „fremd“ definiert…““
    http://www.terz.org/texte/texte_1604/tuerkischer-nationalismus.html

    Ismail Küpeli
    trug am 20. April 2016 auf Einladung der Gruppe AKKUSTAN und unterstützt von i furiosi (Interventionistische Linke Düsseldorf) und Interventionistische Linke Düsseldorf see red! zum Thema vor:

    Von „Grauen Wölfen“ und „Idealisten“. Türkischer Natio­nalismus in Deutschland

    Ismail Küpeli
    kupeli.blogsport.eu/
    15.04.2016 – Ismail Küpeli promoviert momentan an der Ruhr-Uni Bochum zum Thema “Kurdische Aufstände in der Türkei”.

    +++++++++++++
    +++++++++++++++++

    Moslems grenzen sich selber aus, sie müssen sich, laut Koran(Fluch auf ihn), von Dschahiliy(y)a(Heidentum, u.a. Kloran 5;50 wikipedia.org/wiki/Dsch?hil?ya) u. Fitna(Verführung; mit passenden Koranversen: derprophet.info/inhalt/fitna-htm/) fernhalten, aber die Nichtmoslems seien immer schuld. Weil sie keine Moslems sind, das ist letztendlich der „Ungläubigen“ Schuld/Sünde/Frevel/Verbrechen(Je nach Koranübersetzung!), gell!

    +++++++++++++++++

    Jeder Islamkritiker sollte sich auch damit auseinandersetzen:

    Segregationspflicht im Koran, überhaupt im Islam

    WALA u. BARA
    Loyalität, Freundschaft u. Lossagung, Meidung
    https://de.wikipedia.org/wiki/Al-Wal%C4%81%27_wa-l-bar%C4%81%27

  330. Die Türken zeigen doch eigentlich das, was auch hier viele wollen: Heimat, Ehre, Familie, Vaterland.

    Da aber die Deutschen nichts mehr auf die Palette kriegen, bleibt nur noch das peinliche Neid-Schimpfen im I-net übrig.

    btw, ich war im Januar 15 bei Pegida Köln. Damals haben uns keine Türken eingekesselt, bespuckt und beleidigt. Das waren Deutsche.

  331. Der Außenminister der Türkei ließ verlauten, wenn die Visa Freiheit bis Oktober nicht umgesetzt ist, ist Merkels Flüchtlingsdeal geplatzt.
    Stand in der FAZ. Bin schon gespannt, wie sie sich da raus windet, oder ob sie wieder klein bei gibt.

  332. Nicht mal Russen werden den sog. Schutzbedürftigen Herr.

    Streit in Berliner Heim eskalierte

    Schwere Auseinandersetzung zwischen Flüchtlingen und Sicherheitsdienst.

    Nach Angaben der „Berliner Zeitung“ hatten sich irakische und syrische Bewohner der Unterkunft gegen 22.30 Uhr lautstark vor dem Gebäude unterhalten. Der Sicherheitsdienst, der vorwiegend aus Russen bestand, habe für Ruhe sorgen wollen. Die Gruppe der Securitymitarbeiter sei daraufhin attackiert worden und habe sich in einen Aufenthaltsraum geflüchtet.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/fluechtlingsunterkunft-in-berlin-pruegelei-zwischen-fluechtlingen-und-sicherheitsfirma_id_5778096.html

  333. #467 John Farson (31. Jul 2016 17:47)

    MAD MAMA kann das gar nicht umsetzen.
    Das wäre dann Schengen weit.
    Da gibt es zuerst Riesenstunk von anderen
    Ländern.

  334. Schimpft nicht so auf die eigenen Landsleute. Kein Volk der Welt wurde über Jahrzehnte derart moralisch demontiert und – falls noch ein Quentchen Patriotismus vorhanden ist – aktuell von seinem eigenen Justizminister gejagt.

    Habt ihr je einen positiven Satz von Mutti gehört, wenn es um unsere eigenen Belange geht???

  335. DAS IST DIE SAAT VOM DEUTSCHEN STAAT, WAS ER JETZT DURCH DUMMHEIT ERNTET …..

    D E U T S C H T Ü R K E N ….

    solch ein künstliches Konstrukt ist äußerst gefährlich und dumm.

    Gemeint war, der Einstieg für eine bessere Integration, obwohl genau das Gegenteil eintraf. Für die Türken war das sozusagen eine Luxus Einladung, dass sie sich nicht integrieren mussten, da ihr Führer Erdogan bewusst darauf hinwies, dass sie trotz allem Türken bleiben.

    Die Deutsche Staatsbürgerschaft wird lediglich benutzt um Vorteile zu erlangen.

    Im innersten sind die meißten von den sogenannten „Deutschtürken“ immer Türken und das wollen sie auch bleiben.

    Sie verachten unsere freiheitliche Gesellschaft noch genau so, wegen ihrer Ideologie, so als hätten sie keinen Deutschen Pass.

    Der überwiege Teil der Türken bzw. auch Araber werden sich nie integrieren lassen, da ihre Ideologie und Kultur, ablehnend unserer Gesellschaft gegenüber steht ….. auch wenn sie einen Deutschen Pass haben. Dieser Pass ist nur Mittel zum Zweck und nicht ein Ansporn, sich mit diesem Staat und deren Gesellschaft zu identifizieren.

  336. Warum läuten heute nicht ALLE Glocken im Dom??? Hätte man für heute keine Überprüfung der Elektronik planen können mit einem klitzekleinen Schaltfehler, der den Dicken Peter und seine Freunde so richtig in Schwung bringt?

  337. Natürlich werde ich mir kein Video von dieser
    Tücken-Demo anschauen. Wenn, dann nur aus Gründen,die deren Interessen eindeutig entgegen stehen. Aus taktischen sozusagen…..

    30.000 von denen gegen 2.700 Sicherheitskräfte (auch um die Bevölkerung zu schützen ) ist ja wirklich ein ausgewogenes Verhältnis.

    Die Zahl von denen hat ja schon eine „schöne“ Kampfstärke. Das sind mehr als ein „paar“ Kompanien.
    Und die !!! haben in diesem Staat !! das Recht ihre innenpolitischen Schei..Querelen auf unseren Straßen auszutragen !!!
    Das ist ungeheuerlich.

    Und dennoch.. Wahrscheinlich muss es noch mehr werden- ehe der Bürger aufwacht.
    Habe in letzter Zeit oft mit Menschen, deren patriotische Gesinnung mir bekannt ist, gesprochen.
    Von wegen Wahlen und AfD…
    Von fast Allen hörte ich : Na ja.., wer weiß was kommt wenn die an der Macht sind… Unsere Kinder studieren, die sehen das ganz anders..etc.pp.
    Das hat mich zutiefst verstört.
    Hätte ich so nie gedacht. Die Wahlen sind immerhin (noch) geheim, hätte also niemand etwas zu befürchten.

    Das ist die Saat der Medien, die ständig
    -ständig- ihren Sermon über das Volk ergießen. Und deren eigene Blödheit. Denn die reale Politik schafft ja genug eigene Beispiele, anhand deren man aufwachen könnte- Rente mit 73, Rente versteuern. Das sind Beispiele die jeden direkt betreffen. Also die, die nicht den Grips haben weiter zu denken- wie diese Einwanderungsverbrechen, evtl Krieg, usw. Und trotzdem. Es kann einen schauern, wenn man die Naivität vieler Menschen erlebt.

    Aber trotzdem : Nein ! Es soll und darf nicht noch mehr hier passieren. Jeder kann seines dafür tun, dass dem endlich Grenzen gesetzt werden. Dafür blligen unsere Gesetze genug legale Mittel. Und jedes Mal, wenn die herrschende Clique diese Gesetze – durch manipulierte Rechtsprechung – außer Kraft setzen, dann entblößen sie sich jedes Mal ein Stück mehr.

  338. #468 5to12 (31. Jul 2016 17:52)

    Das einzig Richtige lautet:

    FESTUNG EUROPA.

    Und da bleibt die Türkei außen vor; die Türken gehören samt ihrem Geburten-Jihad heim ins Türkenreich.

  339. Na das sieht doch gut aus, das Meer aus roten Fahnen und Halbmond vor der Claudia-Fatima-Roth-Moschee im Hintergrund.

    Da hätten sich die Wiener und die Polen weiland 1683 vor Wien nicht solche Mühe geben müssen….

  340. Hoffentliche regnet es Kuhscheixxe und dazu Pflastersteine, damit es tüchtig spritzt.

  341. Die „türkische“ Fahne erinnert mich jedes mal an einen Sterne fressenden Pac Man.

  342. #476 Andreas Werner (31. Jul 2016 17:56)

    Ach was, die haben Europa 300 Jahre Zeit erkauft. Aber gut, dass die Reiter von damals das heute nicht mehr erleben müssen, die würden uns den Ar*ch aufreissen, weil wir das wieder so weit haben kommen lassen.

  343. Wir Deutschen werden, falls wir der illegalen Einschleusung von Nichteuropäer kritisch gegenüber stehen, verachtet, beschimpft, beleidigt, übergangen, gesetzlich verfolgt, im Stich gelassen, unsere Mädels schutzlos als Freiwild dargeboten, niedergemacht und wieder dann auch noch als Geldgeber missbraucht.

  344. @Sto12: Ist mir klar, nur hat sie die Sache doch eingefädelt und dafür überall getrommelt.
    Ihr wird man das Versagen anlasten, egal wie es ausgeht.
    Scheitert das ganze, ist das innenpolitisch ein schwerer Schlag. Gibt sie nach ebenfalls.
    Und das Ausland wird sich das Ganze ebenfalls nicht diktieren lassen, wie schon zuvor.
    Politisch ist sie eigentlich im Ende. Nur den Medien verdankt sie, noch im Amt zu sein.
    Und ihrer Partei natürlich. Wobei sie da mal was geschafft hat, da sie jeden ernsthaften Konkurrenten ausgeschaltet hat. Zudem hat sie sich bei den Linken angebiedert und deren Positionen übernommen.
    Bin gespannt, wie lange sie das Gebäude noch aufrecht erhalten kann.

  345. Warum bekomme ich auf Tablets Pi-news.net nicht rein, auch auf dem Fernseher bekomme ich die im Internet nicht rein ?
    Wird Pi da gesperrt ?

  346. Eine Gutmensch*Inn will ein „Zeichen des Friedens setzen“. Wie macht man das besser als in einem Hochzeitskleid von Italien durch den Balkan und Nahen Osten nach Israel zu trampen? Nun, da fallen Menschen, die nicht bei „Engelchen flieg“ öfter geworfen als gefangen wurden, viele Möglichkeiten ein. Aber nicht Fräulein Giuseppina Pasqualino di Marineo, 33 Jahre alt. Sie unternimmt genau dieses Unterfangen, und ihre Friedensmission endet etwas früher und abrupter als erwartet. Genau genommen in einen Gestrüpp nahe dem türkischen Dorf Gebze, 70 km südlich von Istanbul, wo ihre nackte Leiche am 11. April gefunden wurde. Vergewaltigt und erwürgt, sagen türkische Offizielle. Der arbeitslose Murat Karatas, 38, hat laut diesen Offiziellen die Tat gestanden. Er wurde doch recht schnell identifiziert, weil er Fräulein di Marineos Mobiltelefon weiter verwendete, da sie nach der Tat wohl keinen offensichtlichen Mitteilungsbedarf mehr hatte.

    http://www.nytimes.com/2008/04/19/theater/19peac.html?_r=1

  347. #476 Andreas Werner (31. Jul 2016 17:56)

    Na das sieht doch gut aus, das Meer aus roten Fahnen und Halbmond vor der Claudia-Fatima-Roth-Moschee im Hintergrund.

    Da hätten sich die Wiener und die Polen weiland 1683 vor Wien nicht solche Mühe geben müssen….

    ————————————————
    Damals hätte man auch solche Figuren wie Mürkül und CFR an Stadttor genagelt.

  348. Die linken Zeitungen und Kommentatoren rotieren gerade angesichts dieses türkischen Nationalismus. Haha.

  349. Die Fahnen sind zwar wieder trocken. Aber ich mag mir nicht vorstellen, wie es dort jetzt riecht!

  350. Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

    Art 8

    (1) Alle Deutschen haben das Recht, sich ohne Anmeldung oder Erlaubnis friedlich und ohne Waffen zu versammeln.

    (2) Für Versammlungen unter freiem Himmel kann dieses Recht durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes beschränkt werden.

    Da steht nichts von Türken, oder habe ich da was überlesen?
    Dass da Türken aufgelaufen sind, war ja schwer zu verkennen.

  351. Meine Ansicht warum viele lieber hier hier leben als in der Türkei :

    Dass sie es hier doch besser finden, weil es hier so viele verschiedene Ethnien gibt, weil sie hier frier leben können, dennoch mögen sie Erdogan weil er das Land wirtschaftlich aufbaut, es ist wohl bei vielen ein Zwiespalt, zu was sie sich angehörig fühlen.
    Sie hassen uns aber sie können auch nicht ohne uns. Ich finde aber auch sie sollen dorthin gehen, wenn Erdogan so toll ist.

    : )

    Ich bin sicher kein Troll, ich hänge mich aber nicht auf diesen Heuchlerzug dran, der linksgrünen,- und den anderen Politikern- die Erdogan verurteilen, dabei sind sie viel schlimmer und verkaufen ihre Bevölkerung ihre Ethnie.
    Unterdrücken die die sich wehren.

    Darum sehe ich ei vielen die so gegen diese Demo sind auch Neid auf dieses stolze Volk.

    Wir müssen es ihnen nachmachen, auch so zusammenhalten, die Minusmenschen ab in den Knast, so wie Erdogan es macht !!!!

    So wie die Polen und Ungarn, sich nicht unterwerfen lassen von anderen Völkern.

    Ich meine nicht die Türken, sie sind wohl auch ein Problem, jedoch sind viele schon sehr deutsch eingestellt inzwischen.

  352. Weiß jemand, welches rhythmische Kriegslied die Osmanen da dauernd abspielen? Es ist so mitreißend wie die afrikanischen Trommeln, die zum Menschenschlachten aufrufen. Unheimlich.

    Und das meine ich im jeglicher zivilisatorischen Tünche entbößtem Sinne.

  353. Menge auf der Deutzer Werft ruft: „Wir wollen die Todesstrafe!“
    Deutschland, 31.07.2016.

  354. Irgendwie blickt man da überhaupt nicht mehr durch. Die meisten Türken in Deutschland sind anscheinend pro Erdogan, wollten und wollen aber nicht in der Türkei leben? Die einzig richtige Konsequenz (so wie es Erdogan mit seinen Gegnern macht) würde lauten, diesen Verrätern den evtl. vorhandenen deutschen Pass abzunehmen und sie in die Türkei auszuweisen.

    Und zum sich abzeichnenden Platzen des Flüchtlingsdeals: Der hat ja wohl nie so wie geplant funktioniert, weil viel zu aufwändig und nicht kontrollierbar. Die Türkei hat ja danach die „Flüchtlinge“ nicht an der Ausreise gehindert oder welche zurückgenommen, sondern einfach keine neuen mehr ins Land gelassen. Und diese Schleuse wird es demnächst wieder öffnen, damit ihm seine Untergebene wieder mit einem weiteren Milliarden-Scheck die Aufwartung macht und hinten reinkriecht.

  355. #447 Marnix
    Grüß Dich!
    Sind morgen wieder in Deiner Heimat. Und den Matjes, ja davon esse ich mindestens zwei am Tag. In die Hand nehmen, zum Mund führen und genießen!
    Sind gegen 20.00Uhr wieder im Bett, wg. frühen KL-Flug.
    Gruß
    D&U

  356. Gerade erklingt osmanische Musik. Mozart, Bach, Schuhmann ade. Ist es das was man unter Assimilation versteht? Erdo kann stolz sein auf seine Anhänger – und umgekehrt!

  357. #466 Heisenberg73 (31. Jul 2016 17:47)
    „Die Türken zeigen doch eigentlich das, was auch hier viele wollen: Heimat, Ehre, Familie, Vaterland.“

    Mag sein.
    Allerdings ohne „Allahu Akbar“-Geschrei !
    Und die Dosis davon war heute um einiges zu hoch.
    Es passt eben nicht zusammen.

  358. 15:20 „“Anschließend rief der Redner auf die Bühne die Teilnehmer zu „Wir sind Deutschland“-Rufen auf – mit mäßigem Erfolg.““

    🙁 Wie doof ist der denn? Er hätte rufen sollen:
    „Kalifat Almanya!“, dann hätten alle Türken mitgegrölt.

  359. #466 Heisenberg73 (31. Jul 2016 17:47)
    Die Türken zeigen doch eigentlich das, was auch hier viele wollen: Heimat, Ehre, Familie, Vaterland.

    Da aber die Deutschen nichts mehr auf die Palette kriegen, bleibt nur noch das peinliche Neid-Schimpfen im I-net übrig.

    btw, ich war im Januar 15 bei Pegida Köln. Damals haben uns keine Türken eingekesselt, bespuckt und beleidigt. Das waren Deutsche.

    Sehr gut beschrieben! Ich stimme ihnen in allem zu.

  360. Der Brüller zum Tage – oder Claudia Roth gibt sich hin.

    …………. ein bekanntes Gesicht, ein betroffenes: das von Claudia Roth. Unter einem Foto, das die Grünen-Politikerin im ungewöhnlich dezenten Sommerkleid im Boot sitzend zeigt, steht die bestürzende Schlagzeile: „Erdogan nahm ihr die Freunde und ihr Ferienhaus“.

    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/herzblatt-geschichten/verlorene-pillen-freunde-und-ferienhaeuser-14364446.html


    https://www.youtube.com/watch?v=dFhhOPA0qHY

    Das hat man davon – wenn man 20 Jahre Türkeipolitik macht.

  361. 50.000, mal eben so mobilisiert.
    Aber der Kölner Gutmensch freut sich insgesamt, weil man mal wieder mutig Zivilcourage gegen Pro gezeigt hat.

  362. #490 Timotheo
    #Marnix
    P.S.
    Von den „Vorkommnissen“ am Flughafen waren wir zum Glück nicht betroffen!
    First flight in, last flight out.

  363. Diese Türkendemo, ach wie schön, wie bunt ist Deutschland geworden. Dass ich das noch erleben durfte! Deutschland wird bunt, bunt bunt, und Deutschland wird sich dramatisch verändern, und darauf freue ich mich schon. Der Islam gehört zu Deutschland, und damit auch die Sharia.
    Ach, ist das schön bunt hier! Wann werden eigentlich die ersten Islamkritiker gesteinigt? Und danach die anderen nützlichen Idioten?

  364. # Freiheitsfan

    Ist Dir klar, welchen Sch… Du hier postest?
    Multikulti ist doch Wahnsinn – vor allem mit
    nichtintegrierbaren Mo(rd)slems!

  365. #467 John Farson (31. Jul 2016 17:47)

    Der Außenminister der Türkei ließ verlauten, wenn die Visa Freiheit bis Oktober nicht umgesetzt ist, ist Merkels Flüchtlingsdeal geplatzt….
    ********************************************************************

    Nach dem der besoffene GenoSSe Juncker aus BrüSSelistan, das „Geflüchteten™_abkommen mit der Thörkelei in Zweifel gezogen hat, war ja klar, daß die Drohung/ErpreSSung auf den Fuß folgt.

    Aber keine Sorge, für einen Cognac tut der ALLES, der Klod .

  366. MIT DEN TÜRKEN BEGANN DAS DILEMMA DES UNFRIEDEN UND GEWALT IN ALLEN KATEGORIEN … IN UNSEREM LAND ….

    „Die vorher gekommene Gastarbeiter waren alle friedlich und gewillt sich zu integrieren“ ……

    DAS WAR EIN GROßER FEHLER VON POLITIKER, TÜRKEN IN EINER WESTLICHEN GEMEINSCHAFT INTEGRIEREN ZU WOLLEN, WAS MAN BIS HEUTE, ( 54Jahre DANACH ) nicht geschafft hat.

    Daran erkennt man die Ahnungslosigkeit unserer Politiker, die bis heute anhält und nichts aus Fehlentscheidungen gelernt haben und was sie dadurch diesem Land durch ihr unverantwortliches handeln angetan haben.

  367. @Freiheitsfan

    Lieber Freiheitsfan. Alles und Jeder darf in einer freien Gesellschaft kritisiert werden. Ich begrüße es wenn jemand eine abweichende Meinung äußert. Es wäre interessant wenn hier Linke,Grüne oder meinetwegen sogar Merkel mit diskutieren würden. Aber Kritik sollte fundiert sein. Ihre Kritik z. B. ist nicht fundiert. Sie erfüllt nicht die formalen Kriterien die man an Kritik anlegen muß. Sie reden an dem was uns hier an Kritik an den Türken bewegt, vorbei. Viele der hier anwesenden Türken wollen hier in Deutschland eine 2. Türkei errichten. Daran sollen sie m. E. gehindert werden. Ich will keine islamische Diktatur a al Erdogan. Und deshalb habe ich was gegen die die heute dafür demonstrieren. Wenn sie sich auf dieses Argument, also mich einlassen wollen?
    Sie müßten mir also klar machen, dass Erdogan entweder kein Diktator ist oder warum es nicht schlimm ist, das die 50000 da heute für einen Diktator und für die Einführung dieser Diktatur hier demonstriert haben. Das wären die formalen Anforderungen an etwas was man von ihrer Seite aus Kritik nennen dürfte. Also bitte.

  368. Takbir!

    Allahu Akbar!

    Takbir!

    Allahu Akbar!

    Takbir!

    Allahu Akbar!

    Hat aber nix mit nix zu tun!

  369. WAS geht denn nur hier ab in UNSEREM Land??
    WER kann sich dieses „üpschelüpsch düpschelüpsch“ bei dieser „Demonstration“ denn eigentlich anhören??
    Wir werden von Hochverrätern verwaltet!
    GOTT BESCHÜTZE UNS.

  370. Hab es beim Überfliegen nicht gefunden,deshalb nochmal kurz zur Klarstellung – pro Köln hat ja auch heute keine Kundgebung abgehalten sondern die Reste von pro nrw im Verbund mit Ester Seitz und den neonazis / Prolls aus Dortmund, die ja schonmal ne pegida-Kundgebung in Wuppertal fast gesprengt hätten. Dass solche Organisatoren nicht anschlussfähig an die normale Gesellschaft sind und deshalb nur ghettoklientel ziehen ist ja klar.

  371. #470 Integrationsmärchen (31. Jul 2016 17:53)

    Habt ihr je einen positiven Satz von Mutti gehört, wenn es um unsere eigenen Belange geht???
    _________________________________________

    Ne, nur Häme und Spot!

  372. #466 Heisenberg73 (31. Jul 2016 17:47)

    😉 Wie jetzt, wir Deutschen sollen zu Zehntausenden in Ankara für unser Volk u. unsere Nation demonstrieren oder was?

    ++++++++++++++

    Ausländer u. Doppelpaßler dürften überhaupt kein Recht haben, in Deutschland zu demonstrieren.

    Außerdem ist die Mehrheit der Deutschen auf PI-Blog patriotisch u. nicht nationalistisch oder gar faschistisch, wie die Türken u. Kurden, die heute frech in Deutschland demonstrier(t)en.

  373. Wären die Opfer Deutsche gewesen, wäre Murksel und der Gaukler dann auch da?

    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/in-muenchen-wird-den-opfern-des-amoklaufs-gedacht-14365954.html

    An Allah richtete sie den bewegenden Appell: „Beschütze diese schöne Stadt und ihre Bewohner, beschütze Deutschland.“<<

    Wir wollen sie schließlich unbeschadet übernehmen.

    "Wir sind Deutschland" = Das ist UNSER Deutscheland!

    …………

    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/herzblatt-geschichten/verlorene-pillen-freunde-und-ferienhaeuser-14364446.html

    Claudia Roth. Unter einem Foto, das die Grünen-Politikerin im ungewöhnlich dezenten Sommerkleid im Boot sitzend zeigt, steht die bestürzende Schlagzeile: „Erdogan nahm ihr die Freunde und ihr Ferienhaus“.<<

    ……………………….

    http://www.barenakedislam.com/wp-content/uploads/2016/07/muslimstupid-vi.jpg

  374. Man sollte sich wieder in Gedächtnis rufen, dass die Grünen die Deutschlandfahne zur EM verbieten wollten.
    Jetzt jubilieren sie, ob des roten Fahnenmeeres zu Ehren eines Oligarchen, der sein Land gerade in den Faschismus führt.

    2700 Polizisten in Köln gegen 250 als rechts gebranntmarkte Gegendemonstranten. Die Türken haben wohl schon einen exterritorialen Status.

  375. Wenn ich das alles sehe, da platzt mir einfach der Kragen. Ich hab selbst einen polnischen Nachnamen ähnlich wie Sobieski, der damals großen Anteil daran hatte, dass die Osmanen vertrieben wurden.
    Und was machen wir jetzt? Wir lassen das alles zu, wie Türken Deutschland wie eine Kolonie behandeln und hier die Macht anstreben. Quasi ihnen das gelingt, was ihren Vorfahren damals misslang. Ich fühle mich bei all dem was ich da sehe sehr gedemütigt und eine große Wut steigt in mir auf.

  376. Es regnet in Köln in Strömen. Die „Demonstration der Rechtsextremen vor dem Kölner Hauptbahnhof ist von der Polizei aufgelöst worden, viele Teilnehmer sind schon wieder abgereist. Auf der anderen Rheinseite ruft ein Redner von der Bühne auf der Pro-Erdogan-Kundgebung: „Wir sind Deutschland.“ Aus der Masse schallt ihm entgegen: „Allahu Akbar“, Gott ist groß. Viele Männer und Frauen sind ganz eingehüllt in die türkische Nationalfahne.“

    Na denn Deutschland, Du wirst wohl türkische werden …

  377. Ende Veranstaltung. Jetzt gehen die Türken wieder in ihre Löcher. Beachtlich: Die wackelnden, watschelnden Kopftuch- und lebenden Kleiderständermassen.

    Morgen in Form des lächelnden Gemüsehändlers und des „ausländischen Mitbürgers“ wieder direkt grinsend in unser Gesicht.

  378. Da wirde eine eher kleine und harmlose Versammlung von Pro-NRW-Leuten oder wem auch immer von einem schwerstarmierten Bullenzaun umstellt. Und die sind ungefährlich so gefährlich wie Oma Schmidt beim Kaffeeklatsch.

    Aber tausende von Türken dürfen sich in faschistoiden Schlachtgesängen ergehen und ich sehe keinen einzigen Bullizisten weit und breit?

    A—er

  379. @ #490 Timotheo (31. Jul 2016 18:04)

    Schön, dass du hier immer wieder Geschichten von zu Hause zum Besten gibst, aber bitte nicht vergessen, dein Zimmer mal wieder aufzuräumen.

    Gruß
    C&A (die schon schläft)

    P.S. Was macht die Kriegsverletzung?

  380. Thema, Törken Demo Köln,

    Mit vorheriger Ansage will man anscheinend die gelebte Wirklichkeit, eben chaotische Gewalt Törken in Köln ausblenden, um die einzige Wahrheit der angeblich unabhängigen Lügenpresse zu überlassen, Screenshot von … Köln.de –>

    Verkehrs Kameras – Hinweis, Aus technischen Gründen kann es bei Großveranstaltungen ( z.B vor oder während der Demonstration am 30/ 31.7.2016 ) zu Kamera Abschaltungen kommen…u.s.w.

    https://www.facebook.com/911598655526244/photos/a.915730411779735.1073741829.911598655526244/1239615829391190/?type=3&theater

  381. #500 Babieca (31. Jul 2016 18:11)

    Weder in Englisch noch in Deutsch. Der Titel ist Recep Tayyip Erdo?an.

    Google-Überetzer:

    Recep Tayyip Erdogan

    Der Mann, ein Liebhaber der richtigen Leute
    Ein Hoffnungsschimmer von Millionen
    Die Unterdrückten , die Vertrauten
    Die Genossen seltsam

    Recep Tayyip Erdogan

    Es war immer ein Mann des Wortes
    Er entpuppte sich nicht den Weg zurück
    Stabil ist der Fall,
    In den Gebeten Heim

    Recep Tayyip Erdogan

    Es gibt keine direkte Erwähnung von dissimulation
    der Schrecken von grausamen
    Glauben Sie es auf der Straße geht
    Seit Jahren ist die erwartete Führer

  382. Antisemit Lejeune wirft Medien und Politik „Hetze“ vor!

    Ein Podium bei der Erdogan-Demo hat am Nachmittag der Aktivist Martin Lejeune bekommen, der in der Vergangenheit auch durch antisemitische Positionen aufgefallen ist. Lejeune warf bei der Demo Medien und Politikern in Deutschland „Hetze“ gegen die Türkei und den Islam vor. Die Bevölkerung, die während des Putsches auf die Straße gegangen sei, habe ihr „Leben geopfert für Freiheit und Demokratie“. Deutsche Politiker würden das türkische Volk hingegen „mit Schmutz besudeln“, Medien tendenziös berichten. Beiden warf Lejeune vor, „den Islam zu benutzen, um Stimmung gegen die Türkei zu machen“. Auch die Armenien-Resolution des Bundestags griff Lejeune auf: „Das war nicht nur eine Resolution gegen die Türkei, sondern auch eine Resolution gegen den Islam.“ Correctiv Ruhr hat die Rede bei Facebook im Video dokumentiert.

    https://www.facebook.com/correctiv.ruhr/videos/2089433961280832/

  383. Jedenfalls haben die Türken heute einmal mehr bewiesen, dass Islam eine „friedliche“ Religion ist.

  384. Forderung nach Todesstrafe wird laut
    vor 1 Stunde

    Die Demonstranten halten nun tausendfach rot-weiße Türkei-Fahnen hoch. Die Flaggen hängen meist an nahezu identischen Alu-Stangen. Die Menge ruft: „Wir wollen die Todesstrafe!“ Auf der Bühne tritt ein Sänger, der den Wahlkampf-Song für Erdogan gesungen haben soll. Rufe erhallen: „Gott ist der Größte!“ Massenhaft tragen vor allem Jugendliche auf ihren Pullovern ein Logo des heulenden Wolfes – Symbol der faschistischen Bewegung der Grauen Wölfe. Auch Fahnen der MHP flattern im Wind, die faschistische Partei konkurriert eigentlich mit Erdogans AKP um Stimmen.

  385. Hahaha der liebe Gott hat dene ordentlich den verwindelten Kopp aufgeweicht und ihr Obermufti hatte auch nix zu sagen!!!

    Wie mich dass aber für die arbeitslose Wasserwerferbande freut!

  386. #474 John Farson

    müsste man Merkel mit Waffengewalt zwingen zu lesen!

    ..
    ..

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Niedersachsen/Niedersachsen-sucht-haenderingend-Lehrer-und-Sozialpaedagogen
    Land sucht händeringend Sozialpädagogen.

    Nach sechs Wochen Sommerferien startet am Donnerstag in Niedersachsen das neue Schuljahr.
    Kultusministerin Frauke Heiligenstadt will 2700 neue Lehrer einstellen. In ländlichen Regionen gebe es Probleme, Bewerber zu finden, sagt die SPD-Politikerin. Hannover. Niedersachsen will an rund 1000 Schulen im Land unbefristet Sozialpädagogen einstellen. Sie sollen bei der Integration von Flüchtlingskindern helfen, Vertrauensperson für Schüler sein und die Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern wie Sportvereinen und Musikschulen koordinieren. Allerdings ist fraglich, ob Kultusministerin Frauke Heiligenstadt genügend geeignete Bewerber finden wird.

    Eltern sind besorgt, dass ihre eigenen Kinder zu kurz kommen, weil es so viele Mitschüler gibt, die besondere Hilfe benötigen. Was sagen Sie diesen Müttern und Vätern?

    Unsere Schulen haben sehr viel Erfahrung mit Inklusion und Integration, die Lehrkräfte erfüllen diese Aufgabe hervorragend. Es ist wunderbar zu beobachten, wie die Verschiedenheit immer mehr zur Normalität wird und von den Schülerinnen und Schülern als selbstverständlich empfunden wird.

    http://www.haz.de/Hannover/Themen/Maschseefest-Hannover/Verhaltener-Start-des-Maschseefests-2016

    Für die muntere Herrenrunde ist die gefühlte Sicherheitslage durchaus ein Thema gewesen. „Nach den Anschlägen und Amokläufen ist uns bewusst geworden, wie leicht es für Terroristen ist, Unheil zu bringen“, sagt Teschendorf. Dennoch gelte es, sich das Feiern nicht nehmen zu lassen.

  387. #507 Tastenspieler (31. Jul 2016 18:17)
    Wie Sie schreiben: Es ist eine offene Demütigung für das deutsche Volk und erst in zweiter Linie eine Pro-Erdogan-Veranstaltung.

    Auch ich bin auf die Türken und deren Nationalstolz (fehlgeleitet oder nicht, aus falschem Grund oder nicht, egal) neidisch.

    Wenn ich da allein an unsere Anti-Euro-Demos vor mehr als 15 Jahren zurückdenke. Oder die Demos gegen den Rettungsschirm vor ein paar Jahren. Da stehste mit ein paar Hanseln vorm Landtag und die Leute schauen einen an, als hätte man was an der Klatsche und lassen sich gleichzeitig bräsig und ignorant ihre Zukunft am Arxx vorbei verscherbeln.
    Was soll man da noch sagen.

  388. Und gleich wieder ne große Fresse und FORDERN!

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/tuerkei-aussenminister-mevluet-cavusoglu-fordert-visumfreiheit-bis-oktober-a-1105547.html

    Der Flüchtlingsdeal mit der Türkei könnte platzen:

    Außenminister Mevlüt Cavusoglu fordert von der EU bis Oktober Visafreiheit für die Einreise nach Europa.

    ……………

    http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/sophienterrasse-in-hamburg-harvestehude-wie-es-im-fluechtlingsheim-zugeht-a-1103872.html

    Wer für das Heim war, galt als mitfühlend, wer dagegen war, als herzloser Egoist.

    Von eiskalten „Alstermillionären“ war die Rede und von naiven Gutmenschen, die nicht wissen, was sie tun. Erst nach langem juristischen Gezerre gelang im September 2015 ein Kompromiss: 190 Flüchtlinge dürfen einziehen, das Heim muss 2024 wieder geschlossen werden.

    Und in den nächsten 50 Jahren darf an dieser Stelle keine soziale Einrichtung mehr geführt werden.

    Wer im Harvestehuder Heim lebt, bekommt mehr Zuwendung, mehr Aufmerksamkeit, mehr Betreuung als in vielen anderen Einrichtungen.

    Rund 400 freiwillige Helfer vom Verein „Flüchtlingshilfe Harvestehude“ kümmern sich um die Heimbewohner, auf jeden Flüchtling kommen so umgerechnet zwei Helfer. 🙂 🙂

    IRRE!

  389. #505 Maria-Bernhardine (31. Jul 2016 18:16)

    Außerdem ist die Mehrheit der Deutschen auf PI-Blog patriotisch u. nicht nationalistisch …
    ——————————————-

    Ist ein Patriot nicht auch nationalistisch ?
    Für ein Patriot zählt erst sein Land !

  390. Soso, 30.000 sind also eine beeidruckende Macht. Und 150 auf der anderen Seite sind was für eine Gefahr, da braucht’s Scharfschützen.

    Aber wenn die Gewerkschaft schnippte gegen Kohl (den ich auch nicht mochte), dann waren da mal schwupps 350.000 auf der Matte. Auch NRW.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/dokumentation-die-groessten-demos-der-letzten-zehn-jahre-a-293948.html

    Besonders widerlich empfand ich, wie das durchorganisiert war. Komfort-Demo mit freier Anreise und Kaffeezelt auf halbem Weg, aber die Studenten wollte man dann lieber nicht im Zug dabeihaben. Man stelle sich vor: wir mußten so tun, als ob wir keine Studis wären, links hin oder her! Und was für widerliche Leute und mit welchem bräsigen Gehabe da fuhren. Dieses linke Establishment war den linken Stundenten auch entsprechend zuwider.

    Warum ich das sage? An diesem ganzen Demowesen ist mächtig was faul, und zwar schon lange. Auch die Türkendemo war so eine fett finanzierte.

    Leute: verlaßt Nordrhein-Westfalen, das ist Deutschlands Kloake. Es gibt ja sogar im Pott und drumrum auch noch letzte schöne Flecken, sagen wir mal Xanten oder Werden, aber da kann man doch zusehen, wie die vollgekackt werden. Haut von dort ab und geht harzen oder was, egal. Das geht nicht gut aus dort.

  391. #515 vitrine (31. Jul 2016 18:22)

    Ah! Danke dir nochmal.

    Woran mich das spontan erinnert: In D fanden mal Diverse deutsche Schlager blöd, weil die vom Text her „spießig“ waren. Und fanden englische Schlager gut, weil sie rhythmisch waren und keiner ihren Text verstand.

    Daß die Schlager den gleichen dümmlichen Text hatten, spielte dabei keine Rolle…

    Ich habe z.B., als ich als Studi-Nebenjob Mietwagen zurücküberführte, mal Latin Quarter rauf- und runtergehört. Daß das eine 3.-Welt-Ihr-seid-Schuld-Combo war, hat mich damals nicht interessiert. Ich fand die Melodien gut.

  392. Wenn das jetzt die gut integrierten und demokratischen Türken sind, die die Einführung der Todesstrafe fordern – was fordern dann die Islamisten?

    Diese Sprechchöre hatten für mich Anklänge an: Wollt ihr den totalen Krieg?

  393. #466 Heisenberg73 (31. Jul 2016 17:47)

    Die Türken zeigen doch eigentlich das, was auch hier viele wollen: Heimat, Ehre, Familie, Vaterland.

    Da aber die Deutschen nichts mehr auf die Palette kriegen, bleibt nur noch das peinliche Neid-Schimpfen im I-net übrig.

    btw, ich war im Januar 15 bei Pegida Köln. Damals haben uns keine Türken eingekesselt, bespuckt und beleidigt. Das waren Deutsche.
    —————————————–
    Mein Neid hält sich in Grenzen – auch habe ich nichts gegen Heimat, Familie, Ehre Vaterland. Nur dann bitte in dem Land demonstrieren für das die Demo auch statt findet. Türken haben kein Recht die Konflikte aus der Türkei nach Deutschland zu transportieren.
    Was allerdings absolut befremdlich ist, sind die Angriffe von eigenen Landsleuten bei Demonstrationen die Sie erwähnen.

  394. @ #502 Lawrence von Arabien (31. Jul 2016 18:12)

    Deutsche Politiker u. Medien haben es von Anfang an gewußt, daß sich Türken bzw. Moslems, bis auf ganz ganz wenige Ausnahmen, nicht in eine westl. Gesellschaft integrieren, erst recht nicht assimilieren: koranische Pflicht ist Segregation(Wala und Bara) vom Heidentum(Daschahiliya) u. der Verführung zum Unglauben(Fitna); siehe auch hier:
    #465 Maria-Bernhardine (31. Jul 2016 17:45)

    1983
    „“Das Ruhrgebiet hat im Laufe der letzten hundert Jahre ein halbes Dutzend Einwandererwellen fast spurlos geschluckt. Aber die Integration der Türken ist seit 15 Jahren keinen Schritt von der Stelle gekommen. „Das Ausländerproblem ist ein Türkenproblem“, sagt der Mülheimer Bundestagsabgeordnete Thomas Schröer (SPD). Und die Hodschas haben die Mauern noch höher gemacht…““
    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-14018269.html

  395. Der Westen Deutschlands ist bereits so zugesch*ssen mit faschistischen Türken, das einem nur noch das K*tzen kommt.
    Und die normale Kölner Kartoffel???
    Wenn ich mir die Zahlen der Gegendemo gegen diesen Aufzug der Erdogan-Nazis so anschaue, dann komme ich zu dem bitteren Fazit:
    Das Ding ist durch!

  396. #520 GermCore (31. Jul 2016 18:24)
    600 Teilnehmer der Linken ungenehmigt zum HBF gelaufen
    Und die Polizei handelte mal wieder nicht, sondern ließ die Linken schön provozieren…..wie immer bestimmt auf Steinwurfweite.
    ———
    Wie erbärmlich für die CDU, die früher solche Vorgänge monierte und heute rechtspolitisch nur noch ein schwindsüchtiger Schatten von einst ist.

  397. Neuer Zoff zwischen der Türkei und der EU – jetzt stellt Ankara Brüssel ein Ultimatum!

    Der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu hat davor gewarnt, dass die Türkei das am 18. März mit der EU geschlossene Flüchtlingsabkommen nicht mehr anerkennen werde, wenn türkische Bürger nicht bis spätestens Oktober visumfrei in die EU-Staaten einreisen können. Das sagte er im Gespräch mit der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Montagsausgabe).

  398. Tjaaa…Leute! Jetzt sitzen wir wieder von den Bildschirmen und hoffen dass sich die Merkelfrage irgendwie von selbst erledigt.

    Wird aber nicht!
    Keine Chance!

    Die Merkelfrage können nur WIR erledigen und zwar Alle. Kein Anderer.

  399. Spaltet dieses beknackte Nrw- Kalifat ab. Selbst die Polizeibüttel sind antideutsch! Zu feige ihre eigenen Frauen u. Töchter vor dem Moslemmob zu schützen, aber mutig genug gegen deutsche Patrioten vorzugehen. Schande über dieses Land ! Die paar mutigen Leute sind herzlich nach Sachsen eingeladen .

  400. Makabres Szenario…

    die Allahu Akbar Rufe und der Kölner Dom im Hintergrund…

    OMG

  401. es gibt hier genügend Türken, die haben hier nur eine Pseudowohnung um Hartz IV oder Sozialhilfe abzugreifen, leben aber mit dem Geld wie die Fürsten in der Türkei. Auskunft der Nachbarn: die sind eigentlich nie da, da kommt nur 1 x die Woche jemand und leert den Briefkasten

  402. Bei RTL zeigen sie die Gebete einer Mordlimin in München : „Allah will Frieden für alle..“
    Und im Hintergrund deutsche Politiker, die das Haupt senken.
    Deutlicher kann man kein Zeichen setzen, an die arabische Welt.
    Ich könnte.. Aber dafür würde ich selbst hier gesperrt.
    Mir reicht es..

  403. Kurze Einschätzung zur Demo:

    Die Türken scheinen sich clever zurückgehalten zu haben. Jedenfalls drang nichts an die Öffentlichkeit, von wegen Ausschreitungen / Gewaltexzessen.

    Die 600 Linksradikalen sollen ihren üblichen Multikulti-Schmonzes abgezogen haben. Gutmenschen-Köln eben.

    „Pro NRW“ wurde in den Massenmedien teilweise als „rechtsradikal“ bezeichnet. 60 Teilnehmer davon waren angeblich oder tatsächlich betrunken. (als Begründung für die Auflösung der – m.E. überflüssigen – Mini-Demo.

    Wie es bislang ausschaut, wird alles weiterlaufen wie bisher: Gutmenschen-Linksradikale, die uns in ein Scharia-„Rechts“system führen.

  404. Die Türken zeigen doch eigentlich das, was auch hier viele wollen: Heimat, Ehre, Familie, Vaterland.
    ________________________________
    Mit einen kleinen feinen Unterschied.
    Hier ist nicht die Heimat der Türken,
    und wird es auch nie werden!
    Ab in die Türkei mit ihnen.
    Adolf Erdowahn kann diese Fachkräfte sicher gut gebrauchen.

  405. Pro NRW Demo wegen Verstosses gegen die Auflagen aufgelöst, weil Quarzhandschuhe gefunden wurden!

    Aha, bei ein paar Hundert Deutschen traut man sich, die *Härte des Gesetzes* zu zeigen, aber zigtausend türkische Nationalisten wurden vermutlich gar nicht erst kontrolliert. Ich möchte mal spekulieren, dass da noch ganz andere *Waffen* als nur Quarzhandschuhe im Spiel sind. Ein Messer in der Tasche gehört doch zur Grundausstattung männlicher Türken, wenn sie auf die Straße gehen. Aber da trauen sich unsere Polizisten nicht ran, man könnte ja auf Widerstand stoßen.

    Nein, da zeigt man dann lieber gegen die eigenen Landsleute die *volle Härte*, zumal diese auch noch zahlenmäßig weit unterlegen sind,

    schämt euch!

  406. #533 fichte8 (31. Jul 2016 18:44)

    Der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu hat davor gewarnt, dass die Türkei das am 18. März mit der EU geschlossene Flüchtlingsabkommen nicht mehr anerkennen werde, wenn türkische Bürger nicht bis spätestens Oktober visumfrei in die EU-Staaten einreisen können.

    Könnte so einfach sein: „Tach Mevlüt, unsere Grenzen sind zu, geh dich wutentbrannt schreiend auf dem Boden wälzen.“

    Und Tschüß.

  407. So… Leute… Zurück von der absolut friedlichen ProNRW Demo in Köln!
    Lebend! Ungeschlitzt! Erschöpft aber Patriot!
    WIR HABEN KEINE ANGST! WIR HABEN WUT!
    Bis zum Ende haben wir Sitzstreik gemacht…
    Dann hat der verhurte Schurkenstaat Deutschland auch die letzten friedlichen Patrioten unter Androhung von Gewalt von ihrem Recht zur Demonstration abgehalten!
    DAS WAR KEIN HELDENSTÜCK!
    NRW ist DER ABSCHAUM des ehemaligen Rechtsstaates Deutschland…
    Und jeder der diesen Abschaum unterstützt – ob Verräterpresse, Staatspolizei, Dummvolk oder Schwuchtel-Antifa -jeder sollte bedenken:
    GOTT SIEHT ALLES!
    Und den heutigen Tag wird auch Gott nicht vergessen!
    Ihr dreckigen Verräter!

  408. Verstehe das Geschwurbel von „Neid“ nicht!
    Was meint ihr, wer hier auch nur eine Fahne schwenken würde, wenns keine sozialen ALImente vom Michel gäbe?
    – Es wäre gar keiner hier!

    Diese doppelschwulstigen Türken mit „2 Herzen“ in der Brust, das ich nicht Lache. Dreh ihm den Rücken zu und er tritt dich von hinten!

  409. #2 madler (31. Jul 2016 14:42)

    30.000 Türken halten die nicht im Zaum!

    Chips und Cola steht bereit!

    Die Türken sind noch nicht mal das Problem, die warnen ja selbst schon vor dem „Wir-faffen-daff“-Wahn.

    Richtig lustig wird es wenn es interessierten Kreisen gelingen sollte, den Youth Bulge Afrikas und Asiens, der derzeit allmonatlich in Divisionsstärke ins bunte Land strömt aufzuhetzen.

    Zehntausende zornige und zu allem entschlossene Afrikaner und Kassyrer, die sich für ihre geplatzten Träuem vom leistungslosen Luxus an den buntländer „Besitzbürgern“ (das kann auch der Handwerker mit Auto und kleinem Häuschen sein) rächen wollen bringen die Straßen zum Brennen.

    Wichtig ist, daß man denen die „Integration“ madig macht. „Integration“ als Zwangsgermanisierung, Verleitung zum Glaubensabfall, bedingungslose Unterordnung unter dummgeile Weiber und Seelenmord.

    Die müssen eine richtige Wut kriegen und entsprechend handeln. Bei Hunderttausenden früher oder später Enttäuschten kein Problem.

    Mit Geld ist die Raserei auch nicht abzuwenden. Kein Sozialsystem der Welt hält den Druck aus, der auf Buntland zukommt – das bunte Land muß brennen.

  410. Erdogan ist einer der wenigen Staatschefs hinter dem fast das gesamte Volk steht.

    Priorität hat für ihn sein Land – die Türkei.

    Das ist nicht verwerflich, sondern vorbildlich. Nüchtern betrachtet.

    Meinetwegen soll der der Merkel ordentlich ausarbeiten. Diese peinliche Frau hat’s verdient.

  411. #543 Babieca (31. Jul 2016 18:53)

    Der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu hat davor gewarnt, dass die Türkei das am 18. März mit der EU geschlossene Flüchtlingsabkommen nicht mehr anerkennen werde, wenn türkische Bürger nicht bis spätestens Oktober visumfrei in die EU-Staaten einreisen können.

    Könnte so einfach sein: „Tach Mevlüt, unsere Grenzen sind zu, geh dich wutentbrannt schreiend auf dem Boden wälzen.“

    Und Tschüß.

    Schön, wenn es so einfach wäre!

    Wie groß ist die „Bundeswehr“? (ohnehin nicht erst seit Frau von der Leyden zur Witzinstanz gemacht)

    Wie groß ist die türkische Armee?

    Glaubst du, eine Hillary Clinton würde in einem Rumpfnato-Bündnis einem angegriffenen Deutschland beispringen? Die würde sagen: Wie schön, dass da der Atlantik dazwischen ist! Amis meinen vielleicht in Afghanistan agieren zu müssen. Bei Deutschland glaub ich nicht dran. Zu rohstoff-arm.

    Die Türken haben ihre Leute hier im Land. Bewaffnet sind die alle. Selbst, wenn es „nur“ Waffenbestände aus Ex-UdSSR sind oder der Ex-DDR. Die Knarren wurden nach der Wende wie sauer Bier gedealt. Der Rest läuft über den tschetchenischen Schwarzmarkt.

    Interessant für uns Deutsche wird sein, ob sich Erdogan und Putin einig werden. Die Russen werden uns – zu Recht! – verachten.

  412. Die rufen “ Wir sind Deutschland“ ??

    Also die Türken hier bei uns in Deutschland rufen das ??

    Mir fallen echt ,ähh.., keine guten Dinge,bzw.Taten dazu ein….
    In früherer Zeit wäre das eine Kriegserklärung gewesen.

    Und wenn man sich dazu noch vorstellt, dass alle Deutschen ( also in Deutschland !) die das rufen als reeechts verunglimpft werden, ja, dann könnte man doch wirklich nur noch `blank ziehen`.

  413. #544 yps (31. Jul 2016 18:57)

    So… Leute… Zurück von der absolut friedlichen ProNRW Demo in Köln!

    Schön, dass du da warst. Verzeih, aber konstruktiv wäre es gewesen, die Linken ins Leere laufen zu lassen und mit den Türken in Konfrontation zu bringen. (wird sowieso früher oder später geschehen).

  414. ‚515 Claude Eckel
    Zum Aufräumen und für die Gartenarbeit beschäftigen wir Leute wie Dich!

  415. #444 ruhrpott5555 (31. Jul 2016 17:31)

    freiheitsfan = Troll
    ***
    #448 Marnix (31. Jul 2016 17:33)

    #443 ruhrpott5555 (31. Jul 2016 17:31)
    freiheitsfan = Troll

    Der ist schlicht infantil.
    ***
    Ruhrpott, dieser Eindruck verstärkt sich, je öfter er sein verworrenes Zeug hier abläßt …
    Vielleicht wurde er aber auch „entsandt“ um uns zu bekehren.

    Er sollte seinen Ausgang besser nutzen.
    Vielleicht im Park spazierengehen oder im Zoo seine Verwandten besuchen 😉

  416. Kommentare aus UK zur Türkendemo in Köln:

    Oh Germany! What on earth have you done to yourself?
    12
    1000
    Click to rate

    Jonners, Wrexham, about an hour ago

    Poor Germany.
    12
    682
    Click to rate

    Mandelson, London, United Kingdom, about an hour ago

    And so dies Germany and the rest will follow. Good night Europe.
    12
    730
    Click to rate

    smg, edinburgh, about an hour ago

    Since when did Germany become a part of Turkey..Did i miss something ..!!!!!
    14
    606
    Click to rate

    UKConcerned, Birmingham, United Kingdom, about an hour ago

    But they do not want to live there!!!
    4
    308
    Click to rate

    FREEDOMLIVEHERE4u, any, United States, about an hour ago

    Waving the Turkish national flag, demonstrators held aloft pictures of Erdogan after a failed military coup earlier in July …..MY God there is your ends waving an enemy flag in your faces……..Some of you will live to regret this
    4
    282
    Click to rate

    i give up, norwich, United Kingdom, about 2 hours ago

    If they think he’s doing such a great job then why don’t they go back there?

  417. 30 000 Türken, 12 Pro-Apostel, 600 Linke und drei Hanseln von irgendwas….so what.
    Der Villacher Kirtag hat eine halbe Million, in Tracht mit Blasmusik und Katholischen Segen. 1,5 Millionen bei Papst-Messe in Polen. Da sind die paar Türken ein „Lercherlschass“

  418. #550 7berjer (31. Jul 2016 19:08)
    #535 Maria-Bernhardine (31. Jul 2016 18:45)
    @ #518 Freya- (31. Jul 2016 18:22)

    Lejeune ein Islamkonvertit?
    _________________________________________________

    Lejeune ist seit Juli 2016 bekennender iSSlam_aktivist.

    „….Anfang Juli 2016 erklärte Lejeune in einer Zeremonie vor vielen Zeugen in einer Moschee seine Konversion zum Islam, denn laut Lejeune sei der Islam Frieden.“

    https://de.wikipedia.org/wiki/Martin_Lejeune_(Aktivist)

    https://www.youtube.com/watch?v=RD2egRgMSts

  419. Wie auch immer die Geschichte ausgeht,
    die Türken/Moslems/Flüchtlinge ect. und
    unsere Regierung sägen den Ast ab auf dem
    sie sitzen. Sie sind nur zu dumm das zu kapieren.
    Die bekommen doch nichts aber auch gar nichts
    auf die Reihe.
    Über so viel Dummheit kann man langsam nur noch
    lachen.

  420. dts:

    Köln: 20.000 Erdogan-Anhänger demonstrieren gegen Putsch-Versuch

    20.000 Türken „demonstrieren“ in Deutschland also „gegen“ einen bereits längst gescheiterten Putschversuch in der Türkei?
    Sie demonstrieren also gegen Soldaten, die sie längst totgeschlagen oder eingeknastet haben?
    Sie demonstrieren gegen Juristen, Journalisten und Richter, die sie ebenfalls eingesperrt haben oder mit Berufsverboten belegt haben?

    Eine vernünftige Regierung hätte Erdogans Hammelherde in Deutschland nicht auflaufen lassen. Vom Grundgesetz auf Versammlungsfreiheit ist diese Machtdemonstration eines fremden Despoten jedenfalls nicht gedeckt.

    Achja… wer bezahlt diesen Käse, die gewaltigen Polizeikosten, Hubschrauber usw. eigentlich?

    Die Deutschen lässt man wieder dafür zahlen!

  421. #188 Viper (31. Jul 2016 15:49)

    ergänzend zu#166 Viper (31. Jul 2016 15:47)

    #152 Babieca (31. Jul 2016 15:42)

    Wurde die Bienenkönigin (CFR) schon ausfindig gemacht? Mal in der Mitte nachsehen.

    Sehr enttäuschende Veranstaltung in Kölle-Allah. Ich hatte gehofft, dass die Bienenkönigin zu dieser tollen Türk-Musik einen Bauchtanz auf der Tribüne aufführt.
    Aber die hat z.Z. ganz andere Sorgen, sie darf nicht in ihr Ferienhaus in Bodrum:
    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/herzblatt-geschichten/verlorene-pillen-freunde-und-ferienhaeuser-14364446.html

  422. #440 opferstock (31. Jul 2016 17:28)
    +++Die Turken stellen Ultimatum: Bis Oktober Visafreiheit oder ende mit Flüchtlingsblabla.
    ——

    … ich wähle „Ende mit Flüchtlingsblabla.“

  423. Wie kann man noch besser zeigen, dass sich Türken niemals integrieren werden?
    Hoffentlich erkennen die SPD-Verblödeten, was sie mit ihrer doppelten Staatsbürgerschaft geschaffen haben!
    Wir haben Erdogans Invasionstruppen schon im Land und schauen untätig zu, ein besseres Beispiel von totalem Staatsversagen braucht es nicht mehr!
    Doppelte Staatsbürgerschaft sofort abschaffen !!!!

  424. Erdowahn mobilisiert mehr Leute als Pegida zu seinem besten Zeiten. Ein Aufruf von ihm und die sind nicht mehr zu bändigen, im Gegensatz zu den deutsche „Nazis“ (Pegida,…). Das weiß auch die Bundesregierung.

    Lejeune ist der Bruder im Geiste von Todenhöfer und hat seine Konversion zum Islam vor kurzem öffentlich gemacht.

  425. Die Türken sind die besseren Deutschen.

    Warum?

    Eben ganau DARUM!

    Weil?

    Weil das ja so wichtig ist…

  426. das Bild bei SPON vorne sagt mal wieder alles…. die Russen ’45 am Reichstag haben ihre Fahnen auch so präsentiert

  427. #335 Babieca

    Höllemö güllemü hosgidiz üllülü öllölü!!!!

    Wieder so eine feurige Türkrede.

    Sofort gab ich Ihre getreue Wiedergabe dieser Passage aus der türkischen Kampfrede in den Google-Übersetzer (https://translate.google.de/) ein. Die automatische Spracherkennung tippte sofort auf Türkisch – ein erster Erfolg! Die Übersetzung war dann allerdings ein wenig unbefriedigend:
    😉

    „Höllemö die hosgidiz üllül des öllöl güllem!!!!“

    Na ja, besser als gar nichts.
    😉

    Viel Sinnvolles dürfte ja auch der Originaltext nicht enthalten haben.

  428. #539 Systemfehler (31. Jul 2016 18:41)

    Wenn ich mir die Zahlen der Gegendemo gegen diesen Aufzug der Erdogan-Nazis so anschaue,
    dann komme ich zu dem bitteren Fazit:
    Das Ding ist durch!
    ************************************************
    Bitte nicht so pessimistisch sein!!
    Es ist doch nicht mehr lang bis zum
    11.11., dem Auftakt der neuen Karnevalssession, wo der *Kölsche Jung* dann wieder so richtig loslegen und das Leben in vollen Zügen genießen kann!!!!!!!!!

  429. Die Feigheit, Bequemlichkeit und Wirtschaftshörigkeit unserer politischen Eliten haben diese Kölner Zustände erst möglich gemacht. Eine rechtliche Grundlage für diese Erdogan-freundliche Demonstration zu Lasten der deutschen Steuerzahler kann ich nicht erkennen. Was würde wohl passieren, wenn in der Türkei mal ein paar deutsche Urlauber eine Demontration entfachen würden? Ich vermute, sie würden für Jahre in türkischen Gefängnissen verschwinden…

  430. Menge auf Deutzer Werft ruft:“Wir wollen die Todesstrafe!“
    Erdogansprech…unfassbar, ohne Folgen für die Befürworter der Todesstrafe…will nur noch weg von hier, „das ist nicht mehr mein Land“.

  431. #466 Heisenberg73,

    kann ich Dir nur zustimmen. So ein Fahnenmeer, so einen Zusammenhalt – in dem Fall absolut friedlich von zig 10.000 Leuten – von sowas kann man in D-Land – und auch Ö – nur träumen 🙁
    Solche grossen Demos werden allerdings meist von Parteien organisiert, naja – in dem Fall ging es alleine um das optische Signal.
    Die Türken haben keine Angst, ihre Fahnen zu zeigen – im Gegensatz zu einem Großteil der Deutschen. Es werden doch die eigenen Leute von den eigenen Leuten bei Demos angegriffen – niemals hat eine türkische Community eine Pegida Demo z.B. angegriffen.
    Mein Fazit: wer über keinerlei Vaterlandsliebe mehr verfügt, und das Erbe seiner Väter und Vorväter verbal permanent mit Füssen tritt, ist wohl wirklich dem Untergang geweiht. Viele hier im Blog und auch draußen sind aufgewacht, wollen ihr Vaterland ja erhalten – nur gegen Millionen Gegner im eigenen Land wird dies wohl schwierig bis unmöglich werden.
    Türken sind halt vielleicht wirklich mit 2 Herzen in der Brust unterwegs – ich weiß es nicht.

  432. #466 Heisenberg73 (31. Jul 2016 17:47)
    Die Türken zeigen doch eigentlich das, was auch hier viele wollen: Heimat, Ehre, Familie, Vaterland.

    Da aber die Deutschen nichts mehr auf die Palette kriegen, bleibt nur noch das peinliche Neid-Schimpfen im I-net übrig.

    btw, ich war im Januar 15 bei Pegida Köln. Damals haben uns keine Türken eingekesselt, bespuckt und beleidigt. Das waren Deutsche.
    ———————————-
    So sehe ich das auch. Aus Türken werden niemals Deutsche werden (von einigen Ausnahmen wie Akif oder sekulären Türken abgesehen). Warum sollten sie auch Deutsche werden? Sie haben doch ein Heimatland! Wenn sie sich damit identifizieren, umso besser. Dann können wir sie nämlich dorthin zurückschicken, falls es hier mal zu viel wird. Aus hier lebenden Portugiesen oder Italienern oder Spaniern sind doch auch keine Deutschen geworden und das haben wir auch nie von ihnen verlangt!
    Wir wollen ein Europa der Vaterländer und keine Multi-Kulti-Vermischung. Die Türkei gehört gar nicht zu Europa.
    Aus deren Sicht gehen sie für ihren demokratisch gewählten Präsidenten auf die Straße, für die Demokratie. Steht doch da groß an der Wand. Das ist für so ein rückständiges Land vermutlich schon beachtlich.
    Zudem liefen noch junge Türken mit einem Riesenschild, Make Love not War da herum.

    Dass ich gegen Erdogans Aktionismus nach dem Putsch bin, versteht sich von selbst. Andererseits ist somit sichergestellt, dass niemand von den EU-Idioten die Türkei in die EU aufnehmen können wird.
    Und wenn Umvolker Beck dort nicht seine Schwuchtelparade abhalten kann und stattdessen verhaftet wird, finde ich das voll in Ordnung. Für so viele Türken auf einem Haufen ging es aber wirklich friedlich zu, von daher: Viel Aufregung um nichts.

    Für Deutschland würde ich mir wünschen, dass endlich genauso viele aus dem Quark kommen, das nächste Mal in Berlin dabei sind und genauso viele Deutschland-Fahnen geschwenkt werden wie heute dort Türken-Fahnen.

    Ansonsten droht uns bald der Exitus, denn das nächste Mauerblümchen aus der DDR droht damit, Deutschland und die Deutschen zu vernichten mithilfe einer Rot-Rot-Grünen Koalition!
    http://www.mmnews.de/index.php/net-news/79944-kipping-rot-rot-gr%C3%BCn-durchaus-m%C3%B6glich

  433. Es ist gut und richtig, daß Pro NRW ein Zeichen setzt und sich dieser türkischen Machtdemonstration entgegengestellt hat. Es waren wohl auch Identitäre darunter. Wo war die AfD?

  434. „Bei der Großdemo in Köln, an der 30.000 türkische Teilnehmer erwartet werden, verläuft derzeit alles friedlich ohne Zwischenfälle, was man nicht von den Anti-Erdogan-Gegnern und rechtsradikalen Nazi-Anhängern nicht sagen kann.“

    http://www.shortnews.de/id/1207537/koeln-demo-der-tuerken-fuer-demokratie-friedlich-krawalle-unter-nazi-anhaengern#

    ————

    Na, Pro NRW, habt ihr jetzt gemerkt, welche Rolle ihr in dieser Schmierenkomödie gespielt habt?

  435. Die Behörden hätte niemals ein Demo von Ausländern zugelassen. Ausländer dürfen NICHT in unserem Land demonstrieren – NUR Deutsche, schließlich Deutschland ist unser Land!

  436. #586 Brit (31. Jul 2016 20:22)

    Wer sagt, dass das „Ausländer“ waren?

    Die werden mehrheitlich Doppel- oder BRD Pässe gehabt haben.

    Es waren also „Deutsche“. Klar, wie der Hase in diesem Staat läuft?

  437. #556 yps

    PEGIDA NRW hat den Fehler gemacht, daß sie nach dem Skandal vom Januar nicht sofort den nächsten Spaziergang angemeldet hat. Die Polizei von Köln denkt nun, daß sie es mit uns machen kann.

    LEGIDA hat’s vorgemacht: Die haben zeitweise mal jeden zweiten Tag etwas gemacht, bis der Spaziergang reibungslos verläuft. Man braucht eben etwas Durchhaltevermögen.

  438. #538 ThomasEausF (31. Jul 2016 18:36)
    Wenn das jetzt die gut integrierten und demokratischen Türken sind, die die Einführung der Todesstrafe fordern – was fordern dann die Islamisten?
    Diese Sprechchöre hatten für mich Anklänge an: Wollt ihr den totalen Krieg?

    Und unverschämt die Forderungen von Erdogans Besatzungstruppen und seinen eingeflogenen Kommissaren: Visafreiheit für den Mob und doppelte Staatsbürgerschaft!
    Derweil erzählen uns die verantwortungslosen „Verantwortlichen“ bei der zynisch ausgerichteten Gedenkfeier in München, dass alles bestens sei und sie den Laden im Griff hätten, wobei im Rahmen einer verlogenen „Ökumene“ Kopftücher wie zum Hohn ihren Senft dazu geben dürfen…

    #531 Freya- (31. Jul 2016 18:26)
    Heute gegen Demokratie demonstrieren und Montag wieder Kindergeld kassieren.

    Logisch, das ist der eigentliche Kern von Multikulti und dem Dschihadaspekt (= Islamisierung)!
    Früher mussten Muselmänner im Dschihad noch fremde Territorien erobern, um dann ausplündern, ausrauben und versklaven zu können, jetzt werden sie eingeladen, an der Grenze durchgewunken, mit deutscher und doppelter Staatsbürgerschaft ausgestattet und mit einem mühe- und bedingungslosen Mindesteinkommen aus Hartz-IV und Kindergeld lebenslang alimentiert!
    _____________________________________

    #484 lfroggi (31. Jul 2016 18:00)
    Warum bekomme ich auf Tablets Pi-news.net nicht rein, auch auf dem Fernseher bekomme ich die im Internet nicht rein ?
    Wird Pi da gesperrt ?

    & warum werden Kommentare nicht oder erst verspätet gepostet.
    Angriff oder redaktionelle Gründe!?

  439. Gerade bei „focus“ zu lesen:
    .
    Große Aktion in Köln „Erdogan ist wie ein Vater für uns“: Türken erzählen, wofür sie demonstrierten
    ====================================
    Und wer ist dann die „Muddi“? Doch bestimmt Angela. Wenn nicht, dann setzt es was! 😉

  440. Spahn (CDU) „Die türkischen Moscheeverbände in Deutschland müssen sich fragen lassen, ob es bei ihnen um Religion oder um den türkischen Staat geht.“

    Beides falsch.
    Es geht in einer Moschee IMMER um einen ISLAMISCHEN STAAT.
    Es gibt keinen un-politischen Islam (allenfalls als Taqiyya).
    Mohammed war in erster Linie ein Terrorist.
    Nebenbei hat er die Religion mißbraucht für seine politischen Ziele.

    Erdowahn:
    „Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind [Islamischer Staat]. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten.“

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article157406464/CDU-verurteilt-tuerkische-Aufmaersche-Erdogan-empoert.html

  441. Parole: „Erdogan ist ein Streiter für Menschenrechte“
    ROFL.

    Ja, für die Kairoer Erklärung der „Menschenrechte“ also die Sharia.
    Diese möchte ich aber mir und meinen Kindern nicht antun.
    Ich stehe auf unserem GG, nicht auf der Sharia.

  442. gerade bei google news: Türkischer Außenminister droht mit Aufkündigung des Flüchtlingabkommens wenn nicht bis Oktober Visafreiheit für Türken kommt. Leute die Visafreiheit scheiterte bisher u. A. daran dass die Türkei die Anti-Terror-Gesetze nicht ändert. Jetzt wird Erdogan sagen wegen dem Putsch muss er die so lassen und die dämliche Merkel EU wird das akzeptieren? Wir haben doch heute gesehen dass die Türken die schon da sind nicht hierher gehören. Ich will nicht noch mehr Islam hier haben. Die Asylschmarotzer sind schon zuviel. MERKEL muss gestoppt werden

  443. 1. nationalistische Türken.
    2. Linksautonome, die sich vor dem Regen verziehen.
    3. ein paar betrunkene Rechte.

    So wird das nichts mit der Erneuerung.
    Das deutsche Straßenbild, das heute von Burkas und Tschadors und archaischen Vollbärten geprägt wird, ist ein unschönes.

    Eines muss man den Türken lassen: Sie hatten sich offenbar im Griff.

    Das dritte Mal, dass das DDR-Merkel Herrn Erdogan Wahlkampf auf deutschem Staatsgebiet gestattet. Klar, nach diesem „Deal“ (den SIE nicht bezahlt).

    Die Türken haben kein Problem mit ihrer Regierung. Wir haben eins mit unserer.

  444. #70 norbert.gehrig (31. Jul 2016 15:13)

    Hab auf meinem Facebookaccount Videos hochgeladen, die mir ein Kollege schickt.

    Das ist zwar schön, aber meinereiner wird sich keinesfalls bei Fu*kbukk anmelden, nur um ohne dieses großflächig in den Bildschirm eingeblendete Fenster („Jetzt anmelden“ oder so) etwas anschauen zu können.

    Wäre es nicht besser, für uns PI-ler solche Videos auf einer nicht Maasloch/Kackane-kontrollierten Plattform hochzuladen?

  445. #593 Synkope (31. Jul 2016 20:45)

    Parole von Türken: „Wir sind Deutschland“

    Nicht mehr lange und die skandieren
    „Wir sind Türkschland“

    Würg…

  446. #564 Wilma Sagen (31. Jul 2016 19:08)

    „Ruhrpott, dieser Eindruck verstärkt sich, je öfter er sein verworrenes Zeug hier abläßt …
    Vielleicht wurde er aber auch „entsandt“ um uns zu bekehren.

    Er sollte seinen Ausgang besser nutzen.
    Vielleicht im Park spazierengehen oder im Zoo seine Verwandten besuchen“

    **************************************************

    Nee, nee, der Freiheitsfan ist kein Störsender, der
    ist ehrlich zerrissen, zwei Seelen wohnen, ach, in dessen Brust, noch die gesamte Erziehung zum artigen BUNT-Bürger, zum anderen aber auch die Einsicht, daß das mit dem ganze Ver-BUNT-ungsprogramm nicht hinhauen kann.

  447. #592 Synkope (31. Jul 2016 20:44)

    Parole: „Erdogan ist ein Streiter für Menschenrechte“
    ROFL.

    Ja, für die Kairoer Erklärung der „Menschenrechte“ also die Sharia.
    Diese möchte ich aber mir und meinen Kindern nicht antun.
    Ich stehe auf unserem GG, nicht auf der Sharia.

    Wenn du drauf stehst, kannst du nicht drin lesen. Das „GG“ ermöglicht durch seinen Religionsartikel erst die Scharia – falls noch nicht bemerkt.
    Wir haben in Deutschland eine anti-säkulare Verfassung, leider. Entgegen der geschichtlichen Befindlichkeit der Deutschen.

    #593 Synkope (31. Jul 2016 20:45)

    Parole von Türken: „Wir sind Deutschland“

    Jetzt fehlt nur noch: Deutsche raus!

    Das fehlt schon lange nicht mehr. Das ist – von Deutschen ! – längst ausgesprochen wurden.
    Regierungspräsident Walter Lübcke, Kassel, Okt. 2015, wenige Wochen nach der Merkelschen Muslimflutung:

    https://www.youtube.com/watch?v=KdnLSC2hy9E

    Dass Akif Pirincci wagte, dieses Ereignis thematisch aufzugreifen und öffentlich zu machen, war Grundlage seiner Verfemung in unserem linksradikalen Staatskonstrukt.

  448. # 555
    Den GLEICHEN Gedankengang hatte ich zuvor auch schon – seltsame Übereinstimmungen gibt es … ab und zu !!

    Und … WAS WISSEN WIR denn wirklich, was in der Türkei passiert ist, bei dem -Pütschchen- … das anscheinend von LANGER HAND vorbereitet wurde, von Außen her ???

    Eigentlich kann sich hier kaum Jemand eine Meinung dazu bilden – es fehlen wichtige Puzzle-Steinchen.

    Ok, daß die Türken ausgerechnet HIER eben FÜR IHREN -direkt gewählten Präsidenten- laut rummachen, muß vielleicht nicht sein … die stehen eben dazu, und wissen eventuell auch mehr. Im Gegensatz zu uns -Dumm’s-, dazu zähle ich mich auch !!

    Und fast schon -oberlustig- ist es, daß die -Wir sind Deutschland- skandieren; würde Solches bei Pegida oder AfD passieren, wäre der Herr Maas schneller auf der Matte als die Münder wieder zu wären …

    Dazu noch eine Seite mit ein paar Infos, die können stimmen, oder auch nicht … Hintergrund-und-mehr.

    http://www.whatdoesitmean.com/index2074.htm

    Und dann doch mal -guggeln- nach dieser S-500, angeblich erst 2020 in Dienst kommend !!!

    http://rbth.com/defence/2016/04/07/enemies-will-not-be-able-to-listen-in-on-russias-new-s-500-system_582867

  449. #488 DFens (31. Jul 2016 18:01)
    Die Fahnen sind zwar wieder trocken. Aber ich mag mir nicht vorstellen, wie es dort jetzt riecht!
    ____________________________________________________
    Atatürk
    „Der Islam gehört auf den Müllhaufen der Geschichte. Diese Gotteslehre eines unmoralischen Beduinen, ist ein verwesender Kadaver, der unser Leben vergiftet.“

  450. Nach der heutigen Schande von Köln ist für mich einiges klar geworden.
    Bundesländer wie NRW sind verloren.
    Dort sind die Türken und ihre antideutschen Handlanger klar in der Mehrheit.
    Wer als Patriot seine Heimat liebt, sollte seinen Blick nach Mitteldeutschland lenken.
    Es kann jetzt nur darum gehen, die patriotischen Kräfte zu bündeln und in die Entwicklung der mitteldeutschen Bundesländer zu investieren.
    War von euch schon mal Jemand in Gegenden wie der Lausitz, im Spreewald, im Vogtland, im Erzgebirge?
    Unglaublich schöne Natur und Menschen, die sich ihre Herzlichkeit und Gastfreundschaft bewahrt haben.
    Warum kauft man sich eine Immobilie in NRW, in Köln oder Düsseldorf?
    In der Oberlausitz gibt es wunderschöne Umgebindehäuser inmitten einer unglaublichen Natur.
    Das soll hier keine Klugscheißerei sein, sondern zum Denken anregen.
    Allen Patrioten einen schönen Sonntagabend.
    Im Herzen die Heimat!

  451. #387 Freiheitsfan

    Wenn sich die Türken die dort zur Demo gehen zum größten teil hier benehmen Steuern zahlen, respektvoll mit den Deutschen umgehen, ihre Religion friedlich ausübten und wollen, was ist dann daran so schlimm, dass sie für Erdogan protestieren ???
    Warum wollt ihr das denen verbieten, warum sollen sie ihre Herkunft leugnen ?
    _______

    Liebe gnädige Frau Freiheitsfan!

    Es ist immer wieder amüsant, Ihre Versuche zu lesen, in diesem Blog Gedankenstränge zu entwickeln, die sich diametral von der hier vertretenen Mehrheitsmeinung unterscheiden. Dies wirkt irgendwie belebend, ja Sie sind meiner bescheidenen Meinung nach das Salz in der Suppe des Pi!

    Aber dieses mal haben Sie sich selbst übertroffen, Ihre oben angeführten Ausführungen sind nachgerade absurd.

    Dazu nur drei kurze Anmerkungen:
    1) Kennen Sie hoffentlich den Ausspruch des Herrn Erdogan, „die Moscheen sind unsere Kasernen, (..) die Gläubigen unsere Soldaten“? Und ist Ihnen auch hoffentlich klar, was das bedeutet: die Flutung ganz Europas mit dem Islam
    2) Sollten Sie Ihrem Nick auch treu bleiben. Sie wissen hoffentlich, dass dieser Erdogan viele seiner Kritiker, Zeitungsleute usw. einsperren hat lassen. Das offene Internet, die Demokratie sind ihm nur dann recht, wenn sie seinen Interessen, nämlich der vollständigen Islamisierung der Türkei von Nutzen sind.
    3) Befinden wir uns in Deutschland und nicht in der Türkei. Hier in Deutschland hat ein öffentliches Allah akkar Geschrei nichts, aber auch gar nichts zu suchen. In Deutschland kann man für oder auch gegen die Regierung demonstrieren. Demonstrationen für einen fremden Staat sind dahingegen unerwünscht. In der Türkei können die Türken machen, was sie wollen. Den ganzen Tag für Erdogan demonstrieren, 1000 Moscheen bauen, Kleinkinder heiraten, Schafe Schächten, was auch immer das muselmanische Herz begehrt.
    In Deutschland haben sie sich entweder anzupassen oder aber abzuhauen!!!

  452. die Meisten türken verachten Deutsche und hassen Deutschland .. aber das Geld nehmen sie gerne

    genau, anpassen oder abhauen .. !!!!

  453. Ich war heute dabei. Es gab keine Alkoholisierte, Vermummte oder Leute mit Quartzhandschuhen. Und trotz schikanöser Einlaßkontrollen (pro Person 5 Minuten Untersuchung im Polizeizelt) gab es auch keine aggressive Stimmung. Wir haben
    uns die Vorträge angehört, eine Rede bezog sich auf den Kölner Stadtrat, der unterwürfigst die Organisatoren der Türken angefleht hat, doch bitte, bitte friedlich zu bleiben.
    Erst nach dem zuerst erlaubten, dann aber verweigerten Demo-Zug wurden Einige laut und haben nachgefragt „Wo wart ihr Sylvester“.

  454. #606 nepali (31. Jul 2016 22:12)

    Danke für die Aufklärung.

    Und trotz schikanöser Einlaßkontrollen (pro Person 5 Minuten Untersuchung im Polizeizelt) gab es auch keine aggressive Stimmung.

    Bitte? Nackt ausziehen oder wie?

  455. „Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten.“ – Tayyip Erdogan, 6. Dezember 1997, auf einer Wahlveranstaltung; zitiert nach dem Dichter Ziya Gökalp; Die Welt vom 22. September 2004

  456. #604 niki (31. Jul 2016 21:58)

    „In Deutschland haben sie sich entweder anzupassen oder aber abzuhauen!!!“

    ***************************************************

    Einen Bedarf an angepaßten Südländern (oder Negern) kann ich in unserem Deutschland beim besten Willen auch nicht erkennen.

    Danke für Ihre Korrektur. Ich habe den Freiheitsfan immer für einen Mann mit einer Überdosis „w“ gehalten. Asche über mein Haupt.

  457. #386 Freiheitsfan … ihre Religion friedlich ausübten …

    Äh, friedliche den Terroristen Mohammed verehren?

    Und im Hingergrund mit GeburtenDschihad, UnterwanderungsDschihad, ZentralratDschihad, jetzt auch schon mit TerrorDschihad die Sharia einführen – nein Danke.

    Der Islam ist keine Religion, sondern ein Faschismus.

  458. #584 Andrea Doria (31. Jul 2016 20:19)

    Es ist gut und richtig, daß Pro NRW ein Zeichen setzt und sich dieser türkischen Machtdemonstration entgegengestellt hat. Es waren wohl auch Identitäre darunter. Wo war die AfD?

    ::::::::::::::::::::::::::::::::::

    Wie so häufig: Schwanz eingezogen.

  459. #601 Wolfszahn (31. Jul 2016 21:12)

    Und … WAS WISSEN WIR denn wirklich, was in der Türkei passiert ist, bei dem -Pütschchen- … das anscheinend von LANGER HAND vorbereitet wurde, von Außen her ???

    Eigentlich kann sich hier kaum Jemand eine Meinung dazu bilden – es fehlen wichtige Puzzle-Steinchen.

    Ok, daß die Türken ausgerechnet HIER eben FÜR IHREN -direkt gewählten Präsidenten- laut rummachen, muß vielleicht nicht sein … die stehen eben dazu, und wissen eventuell auch mehr. Im Gegensatz zu uns -Dumm’s-, dazu zähle ich mich auch !!

    Und fast schon -oberlustig- ist es, daß die -Wir sind Deutschland- skandieren; würde Solches bei Pegida oder AfD passieren, wäre der Herr Maas schneller auf der Matte als die Münder wieder zu wären …

    http://www.whatdoesitmean.com/index2074.htm
    ————————————
    Sehr interessanter Bericht. Hatte schon woanders gelesen, dass Putin Erdogan gewarnt hätte, darum kam er davon.
    Nun macht auch Sinn, warum Incirlik abgeriegelt ist. Und auch, warum der Putsch überhaupt scheiterte, wenn die die Luftunterstützung abziehen…
    xD

  460. #611 Vielfaltspinsel

    Nun, ich lese eben alle Beiträge sehr aufmerksam. Daher auch mein Wissen um die Weiblichkeit von Freiheitsfan, deren Kommentare ich übrigens für erfrischend halte.

    Im übrigen habe ich auch immer sehr gerne Ihre Beiträge gelesen, sehr hohes intellektuelles Niveau. Als kleinen Nachtrag vielleicht noch. Ich muss mich bei Ihnen entschuldigen. Ich habe Sie nämlich eine Zeit lang für einen verkappten Linken gehalten, vermutlich aufgrund Ihrer Ausführungen zum „Leibhaftigen“. Als Entlastungsgrund kann ich leider nur meine ausgeprägte Paranoia anführen. So hat eben jeder sein Leiden zu tragen
    Noch ein letztes. Haben Sie vielleicht Philosophie studiert?

  461. Die Auflösung der Demo von Pro NRW war von Anfang an geplant. Bereits vor Eintreffen der meisten Teilnehmer war zu lesen, daß Teilnehmer, die erst noch eintreffen würden, bereits „stark angetrunken“ sein sollen. – Woher will man das gewußt haben, und wo steht, daß eine Demo wegen „Angetrunkenseins“ von Teilnehmern verboten werden muß?

    Der Düsseldorfer Innenminister Jäger hat bereits vor einiger Zeit eine kleine Task Force gegründet, die mit allen Mitteln, die möglich gemacht werden können, die Partei Pro NRW behindert und bekämpft werden soll. Es ist ein Skandal ersten Ranges.Jäger muß weg.

  462. Stellen wir uns einfach einmal vor, was los wäre, wenn deutsche Migranten im Ausland so auftreten würde.

    ALLE Erdogan-Anhänger sollten SOFORT zurück in die Türkei gehen.

    NIEMALS darf die Türkei EU-Mitglied werden, auch dann nicht, wenn Erdogan stürzt!!!

  463. @#437 Heisenberg73:

    Sollen sogar 50000 Türken gewesen sein lt. Polizei.

    Gratulation, DAS ist eine Demonstration, da können die Deutschen was von lernen.

    Was denn?

    Auf die Straße gehen (möglichst noch im Ausland), um dem amtierenden Regierungschef – das wäre Merkel – zu huldigen, und nach der Todesstrafe für ihre Gegner zu krähen?

    Das haben wir Deutschen in der Tat noch nicht gebracht.

    Ob wir das unbedingt lernen müssen, möchte ich stark in Zweifel ziehen.

  464. NRW zeigt, wie´s geht! Mauer wieder hoch, doppelt und dreifach gesichert vor diesem Irrsinn und Absicherung durch Grundwehrdienstleister aus dem Osten. Man kann es kaum noch in Worten fassen, was die Verantwortlichen dort auf dem „Kasten“ haben und die NRW`ler spielen monatelang auf FB wer ist der Beste, wer hat mich am meisten lieb, wie liebenswert finden mich andere, wer ist mein liebster Freund! ERWACHSENE! weit über 50 Jahre alt, mit einer Intelligenz, nun ja. Vor über 25 Jahren haben uns(Kohl/Genscher) die Irren geschickt, die den Wahnsinnigen huldigen. Ich wünsche mir die Mauer zurück, aber zack, zack!

  465. #616 niki (31. Jul 2016 23:18)

    „Ich muss mich bei Ihnen entschuldigen. Ich habe Sie nämlich eine Zeit lang für einen verkappten Linken gehalten, vermutlich aufgrund Ihrer Ausführungen zum „Leibhaftigen“.“

    Das ist doch überhaupt kein Problem! Nun bin ich als Rechter zwar alles andere als ein Libertärer, aber daß es eine Zivilreligion um den Leibhaftigen gibt, ist eine überaus gängige Auslegung, die ich schon vor x Jahren bei solche Leuten wie Lichtschlag (eigentümlich frei) oder Klonovsky gelesen habe, die ja wohl nicht gerade unter Zeckenverdacht stehen.

    „Als Entlastungsgrund kann ich leider nur meine ausgeprägte Paranoia anführen. So hat eben jeder sein Leiden zu tragen“

    Nicht doch! Eine Paronoia ist eine Geisteskrankheit. Skepsis ist etwas völlig anderes und keine Schande.

    „Haben Sie vielleicht Philosophie studiert?“

    Nö. Als Angehöriger des Packs in der Jugend eher schlechte Kneipen, nun altert aber ein jeder Sehmann, man hat so manche Faxen auch schon genügend ausgekostet, und in den ganzen letzten Jahren habe ich zunehmend jede Menge Abende lesend zuhause verbracht, dabei auch Nietzsche, Stirner, Schopenhauer, Goethe, Nicolas Gomez Davila etc. nicht verschmäht.

  466. Kann mir jemand sagen warum die Demo ausgerechnet in Köln stattfand? Warum nicht in Berlin?
    Hat es etwas mit dem Kalifat NRW zu tun?

  467. #617 graceland

    Genau dasselbe wie bei der Januar-Demo von Pegida NRW.

    Aus diesem Grund muß jetzt in Köln etwas regelmäßiges aufgezogen werden!

    Anfangen mit kleinen Spaziergängen, und bei Polizeischikane spontan ein paar Straßen weiter verlegen.

    Bei Auflösung nicht einfach nach Hause gehen, sondern neuen Treffpunkt vereinbaren, auf unterschiedlichen Wegen dorthin begeben, und von dort aus weiter spazieren!

    Wir dürfen uns das nicht weiter gefallen lassen!

  468. Auf die Idee mit der Philosophie bin ich gekommen wegen Ihrer Adorno Kenntnisse, die bei mir selbst leider unterentwickelt sind. Habe mich vorrangig mit Heidegger beschäftigt, wenngleich mir natürlich die Klassiker nicht fremd sind. Die Kneipen habe ich zu meiner Schande während meiner Studienzeit auch nicht verschmäht – und das mit Albert Camus verneint. Nun, mittlerweile bin ich älter und gescheiter geworden.

  469. Nachlese Türken-Demo Köln:

    http://www.bild.de/regional/koeln/demonstrationen/grossdemonstrationen-in-koeln-47065160.bild.html

    Dass sie (die Türken) die Todestrafe wollen und das skandierten, habe ich ebenfalls gehört.

    Wir wissen, für wen sie die wollen:

    – Offiziell für die Gülen-Gefolgsleute.
    – Inoffziell für die in den osmanischen Gefängnissen einsitzenden Kemalisten

    Es wird m.E. nicht mehr lange dauern, bis Kemal Atatürk in Erdogans Osmanistan zur persona non grata, posthum, erklärt wird. Wetten?

    Würde es um die Todesstrafe für Gülen-Anhänger gehen, bräuchte uns Deutsche das nicht im Geringsten zu scheren. Dieser (Deutschen vollkommmen unbekannte) Gülen war ein Wegbereiter Erdogans und genau solch ein extremistischer Islam-Heini wie dieser.

    Ich habe keinerlei Mitleid mit den Türken, auch nicht mit den sog. „oppositionellen“, die sich darin gefielen, einen auf „zivile Disziplin“ zu machen.
    Das türkische Militär hatte die Türken gleich mehrfach aus der Scheiße geritten. Das „Dankeschön“ war ein „In-den-Rücken-fallen“.

    Die Türken werden bei Erdogan vor die Hunde gehen. Leider erst, wenn es Deutsche nicht mehr gibt. Solange Erdogan die innenpolitischen Konflikte Osmanistans nach Dumm-Deutschland ablenken kann, ist der Mann auf der sicheren Seite.

  470. #615 Martin1 (31. Jul 2016 23:06)

    Heute trugen die Bösen Uniform!

    Es gab keine Betrunkenen, nur friedliche Teilnehmer bei unserer Gegendemo.

    Naja, ich habe von einem m.E. vertrauenswürdigen Augenzeugen (AfD-Wähler) etwas anderes gehört.

    Sorry, ihr paar Mennekes wart doof, da in Erscheinung zu treten. Die Linksradikalen hätten sich öffentlich und für alle sichtbar lächerlich gemacht, gegen „Rechtsradikale“ zu demonstrieren, die es gar nicht gab. Aber ihr Deppen stelltet euch prompt dahin. Unglaublich.

  471. #603 Systemfehler (31. Jul 2016 21:53)

    Leute, die das Geld haben, mal eben den Wohnort zu wechseln und sich woanders einzukaufen, sind meistens keine Rechten. Und Linke bzw. die typischen apolitischen Gewinnler gibt es im Osten schon genug.

  472. #623 Wutmama (01. Aug 2016 00:03)

    Kann mir jemand sagen warum die Demo ausgerechnet in Köln stattfand? Warum nicht in Berlin?
    Hat es etwas mit dem Kalifat NRW zu tun?

    Womit sonst.
    Silvester, Köln. Rot-grüne Regierung Kraft.

    Köln besteht aus Schwulen und Türken, also zeitgeistigen Linksradikalen und Import-Faschos.

  473. #592 Synkope (31. Jul 2016 20:44)

    “ Ich stehe auf unserem GG, “

    — Hahaha. Siehst doch, wohin uns das GG gebracht hat. Und wer hat´s geschrieben?

  474. #623 Wutmama (01. Aug 2016 00:03)

    1) Damit das Kanaxenvolk nich so weit anreisen muß.

    2) Günstiges Klima seitens Politik und Polizei, wie man sehr gut im Januar sehen konnte, als die Polizei völlig unnötigerweise deutsche Demonstranten _von hinten_ mit dem Wasserwerfer beschoß.

    3) Köln ist Multikulti-Ikone.

  475. Herzlichen Glückwunsch, den türkischen Mitbürgern für diese gelungene nordkoreanische Veranstaltung!

  476. Hier eine Stellungnahme der AFD

    https://www.youtube.com/watch?v=8BUXJj7VUrM

    Es war schon lustig zu sehen, wie Phoenix berichten wollte und hinter dem Reporter zwei junge Türken mit ihren Fahnen den Zuschauern klarmachten, dass der Jouralist nix zu melden hat und welches die richtige Fahne ist. Die beiden haben den Regierungsender richtig vorgeführt.
    Jetzt sollte der Schlauberger wissen, welche führende Stellung ihm unter neuer Führung zusteht.

    Erst wurde ganz doll rumgetönt, kein Regierungsmittglied darf auf einer Demo sprechen. Dann, nur der Sportminister kommt.
    Noch besser mit Deutschem Geleitschutz und Blaulicht.

    Erdogan ist zwar nicht in Köln übertragen worden, dafür aber die Kölner Veranstaltung in Türkische Fernsehen.

    Darf sich Köln jetzt als offizielles Verkündungsorgan der türkischen Regierung bezeichnen?

    Ist schön dass die dort lebenden Deutschen nicht ausgewiesen werden.

  477. Ich glaube auch, dass die Schwarzen unser nächstes Problem sein werden. Wenn sie merken, dass Deutschland das nicht bieten kann, was sie vornehmlich gedacht haben, sie auf die Barrikaden gehen werden. Dann ist kein Häuslesbesitzer mehr sicher. Dann schwappt der Hass über. Willkommen in der neuen Welt sage ich nur.

  478. Welchen Anweisungen muss jemand mit doppelter
    Staatborgerschaft folgen?

    Dem Meistdrohendem?
    Dem Tolerantestem?

  479. #635 Dummchen

    Hier eine Stellungnahme der AFD

    Hat die AfD auch noch was anderes drauf, als nur Stellungnahmen abzugeben?

    Zum Beispiel eigene Demos in Köln organisieren?

    Dann könnten wir sehen, ob die Polizei sich traut, auch gegen eine zugelassene Partei vorzugehen.

  480. #632 Das deutsche Volk ist noch lange nicht am Ende

    Siehst doch, wohin uns das GG gebracht hat.

    Nicht das GG selbst, sondern die falsche Umsetzung durch links-unterwanderte Institutionen!

  481. lichtung

    manche meinen
    lechts und rinks
    kann man nicht velwechsern
    werch ein illtum

    (Ernst Jandl)

  482. Die stolzen Türken lieben und verehren ihre Heimat so sehr,das die dort fast nie leben,und uns hier auf den Keks gehen.

  483. Erdogan-treue Türken zeigen den Deutschen mal wieder wie es geht:

    Aus ganz Deutschland sind sie angereist und demonstrieren sehr diszipliniert.

    Negativ auf allen Sendern zu sehen:
    „Rechtsextreme“ von ProNRW, darunter viele Chaoten, Kahlgeschorene und Hooligans.

    Wer auch immer das von Seiten von PRO organisiert hat:
    Er hat allen deutschen Patrioten einen Bärendienst erwiesen.
    Einfach nur peinlich.

  484. Die Treudoofen unter sich. Wie dämlich muss man sein, um sich so zu fanatisieren lassen. Ist Islamismus eine islamische Krankheit?

    Als Bildschirmschoner habe mir eine brennende türkische Staatsfahne installiert. Vorher habe ich dazu saudische Flagge verwendet.

  485. #593 Synkope (31. Jul 2016 20:45)
    Parole von Türken: „Wir sind Deutschland“

    Daneben hätte ich gerne die Antifa gehabt, die „nie wieder Deutschland“ skandieren.

    Oder letztens bin ich über einen Nick gestoßen, der hieß: „wer Deutschland nicht liebt, hat Deutschland verstanden“.
    Auch diese Person darf sich dazu stellen.

    Ich komme dann auch mit einer Tüte Popcorn vorbei und gucke mir das Resultat an.

  486. #629 Blue02

    Bist du maulheld dort gewesen……nein du hast die Tastatur eingenässt!

    Haltet einfach das Maul und einen Gruß an die Leute die gestern da waren!

    Es war katastrophal was ich gestern in Deutz gesehen habe und dann kommen hier solche Dummköpfe wie du und schreiben solch einen Schwachsinn …….., ihr seid schuld

    Ich bin da gewesen wo waren die deutsche wo bist du gewesen Held der Tastatur …. Auf Fahrradtour hahahaha ihr habt fertig mach den Blog dicht“ Herre“

  487. #642 Martin1,

    man muß auch mal strategisch handeln – wenn man weiß, man ist in so einer linken Stadt mit einer Handvoll Leuten dabei – und die Linken lechzen nur danach, wieder gegen Räächtts zu protestieren – während 40.000 Türken ihrem Staatsoberhaupt huldigen.
    Nein, das war in dem Fall genau die falsche Idee – Flagge kann man zeigen, wenn es sich auszahlt – hier seid ihr wie Anfänger in eine Falle gelaufen. Wäre doch viel effektiver gewesen, die gröhlenden Antifa-Deppen gegen Luft gröhlen zu sehen – weil niemand sich diese aufgelegte Falle gegeben hätte.

  488. #372 INGRES (31. Jul 2016 17:06)

    Also es ist so, die haben auf WDR4 gestern ProNRW mit den Hooligans ununterscheidbar zusammengeworfen. Wie war das denn nun? Sind die zusammen aufgetreten? betrunkene Hooligans ist klar, aber betrunkene Pro-ler?

  489. #47 Flipzek (31. Jul 2016 15:04)

    Ganz ehrlich: Respekt. Die kriegen innerhalb weniger Tage 40.000 Leute mit Fahnen auf die Straße und lassen sich von unseren Politdarstellern weder etwas sagen, noch ein X für ein U vormachen.
    Hingegen der Deutsche? nach wochenlangen Ankündigungen sind es vielleicht 150 Mann, die auf eine Kundgebung gehen. Tausende gehen bei uns nur auf die Staße, wenn Public Viewing ist.
    ********************************************************************************************
    In Köln funktioniert das nur, wenn die anti.deutschenBläck Föös, der anti.deutscheNiedcken, die anti.deutschen Höhner und sonstige anti.deutschenKarnevalisten auftreten und der asoziale Kölner und seine Schlampe „für lau“ zuhören dürfen. Dabei ist es dann auch schei§§egal ob 1 Million blutrote Türkenflaggen um den Dom herum wehen. Hauptsache „et kost nix“.
    So ticken 99% der asozialen Kölner. Die Mohammedaner lieben Köln, denn das Wappentier des Fußballklubs ist ja sogar ne Ziege, das freut die anatolischen Z…icker ganz besonders. MMMMMMÄÄÄÄÄÄHHHH…
    AUFWACHEN DEUTSCHLAND, ABER DALLI-DALLI!
    H.R

  490. So etwas hätte es früher nicht gegeben!
    Es wird Zeit das im Lande die Ordnung wieder
    hergestellt wird… unglaublich, wo leben wir den ???

  491. Arme Türken, ganz arme Türken. Sie lieben ihren Führer, ihr Land, ihren Glauben uns müssen in diesem schrecklichen Deutschland leben. Man macht das ihr die Koffer packt und ab nach Hause !

  492. #645 HoffHoff (01. Aug 2016 07:03)
    #593 Synkope (31. Jul 2016 20:45)
    Türken: „Wir sind Deutschland!“
    aFaschisten: „Nie wieder Deutschland!“
    :mrgreen:

    Tja, wenn die aFaschisten mal nützlich wären, sind die nicht da!

  493. #603 Systemfehler (31. Jul 2016 21:53)

    Nach der heutigen Schande von Köln ist für mich einiges klar geworden.
    Bundesländer wie NRW sind verloren.
    Dort sind die Türken und ihre antideutschen Handlanger klar in der Mehrheit.
    Wer als Patriot seine Heimat liebt, sollte seinen Blick nach Mitteldeutschland lenken.
    Es kann jetzt nur darum gehen, die patriotischen Kräfte zu bündeln und in die Entwicklung der mitteldeutschen Bundesländer zu investieren.
    War von euch schon mal Jemand in Gegenden wie der Lausitz, im Spreewald, im Vogtland, im Erzgebirge?
    ———————
    Thüringen ist wunderschön, allerdings wäre das auch fremd für mich. Bin aus dem Norden und daher plattes Land gewöhnt. Maximal könnte ich mir daher McPom vorstellen. Dort gibt es auch sehr erschwingliche Landhäuser mit viel Land. 🙂
    Allerdings habe ich keinen Bock auf diese Mauerblümchen-SpießerInnen, die offenbar vermehrt im Osten gezüchtet wurden, alle stramm in der SED sind und scheinbar große Demokratiedefizite haben. Da blökte so eine verfettete Tusnelda einen AfD-Mann im Landtag an, er „spalte“ die Gesellschaft. Nur weil er vorgeschlagen hatte, jungen (deutschen) Eltern Darlehen für Kinder zu gewähren!
    Diese Leute können keinerlei andere Meinungen ab, sie sind demokratiefeindlich und dumm. Darum haben wir die Gleichschaltung aller Parteien durch SED-Kader wie Merkel und keine Demokratie mehr. Versteht sich von selbst, dass die anderen Teile der neuen deutschen Einheitspartei LINKE/SPD/GRÜNE ins selbe Horn stießen.
    Ihr Ossies solltet mal auf eure Landsleute einwirken, nicht mehr die Linken zu wählen, sonst warden wir nämlich weiter islamisiert und diktatorisch regiert.
    Wenn ich also in den Osten ziehen würde, dann müsste sichergestellt sein, dass der Ort von Patrioten wimmelt und nicht von solchen DDR-Betonköppen.

  494. #655 FailedState (01. Aug 2016 14:11)

    Wenn ich also in den Osten ziehen würde, dann müsste sichergestellt sein, dass der Ort von Patrioten wimmelt und nicht von solchen DDR-Betonköppen.
    *********************************************
    Man könnte vermuten, dass Sie gerade vom Mars oder Mond auf diese unsere Erde gekommen sind
    und noch nie etwas von Orten in Sachsen wie
    Bad Schandau, Bautzen, Clausnitz, Hoyerswerda, Freital, Sebnitz usw. gehört haben!!!
    Bitte erst informieren und dann diskutieren!

  495. #648 INGRES (01. Aug 2016 08:31)

    Es wurden Lügen verbreitet.
    Die Zahl der betrunkenen Teilnehmer auf dem Platz (bei knapp 400 Teilnehmern im Kessel konnte ich das überblicken) dürfte ähnlich hoch gewesen sein, wie die bei den uns bewachenden/drangsalierenden Polizisten, also gegen null.

    Laßt Euch doch keinen Bären von den Systemmedien aufbinden. Es waren ein paar hools da und jede Menge normaler Leute. Die Zusammensetzung war ähnlich wie z. B. bei Pegida NRW-Spaziergängen.

  496. #656 SaXxonia
    ——————-
    Das sind aber auch alles gebirgige Gegenden oder? Da fühle ich mich nicht heimisch. Leider. 🙁
    Das wäre nur eine Option, wenn sich Sachsen abspalten würde und man keine BRD-Steuern mehr zahlen müsste.
    So was wie Jamel wäre gut. Oder ein Projekt. Hab neulich nur 80 km von hier in McPom ein sehr schönes Landhaus gesehen mit 10000m2 Land. Sehr erschwinglich und so groß, dass 4 Parteien drin leben könnten. Das wäre was. 🙂

  497. @FailedState
    Ich persönlich empfehle die Oberlausitz und Ostsachsen generell.
    In dieser Gegend als Deutscher eine Arbeit zu finden, ist auch nicht schwerer als im Ruhrpott.
    Wenn Deutschland weiterhin zum linken Faschismus abdriftet, ist man schneller in Polen, als aus dem Kalifat NRW.
    Und bitte nicht die Sächsische Schweiz, das Vogtland, das Erzgebirge oder die Lausitz mit dem schönen Thüringen verwechseln. Das tut mir in der sächsischen Seele weh ?
    Ich habe fast 10 Jahre in Westdeutschland gelebt.
    Was ich dort gesehen habe, hat mir den Entschluss, zurück in den Osten zu gehen, sehr erleichtert.
    Städte wie Duisburg, Mannheim, Pforzheim oder Stuttgart erzeugen heute bei mir noch eine Gänsehaut.

  498. @FailedState
    Ich persönlich empfehle die Oberlausitz und Ostsachsen generell.
    In dieser Gegend als Deutscher eine Arbeit zu finden, ist auch nicht schwerer als im Ruhrpott.
    Wenn Deutschland weiterhin zum linken Faschismus abdriftet, ist man schneller in Polen, als aus dem Kalifat NRW.
    Und bitte nicht die Sächsische Schweiz, das Vogtland, das Erzgebirge oder die Lausitz mit dem schönen Thüringen verwechseln. Das tut mir in der sächsischen Seele weh ?
    Ich habe fast 10 Jahre in Westdeutschland gelebt.
    Was ich dort gesehen habe, hat mir den Entschluss, zurück in den Osten zu gehen, sehr erleichtert.
    Städte wie Duisburg, Mannheim, Pforzheim oder Stuttgart erzeugen heute bei mir noch eine Gänsehaut.

  499. @Systemfehler
    Sorry, habe nicht die von dir genannten Orte in Thüringen verortet. Mir fiel nur ein, dass ich Bilder von Thüringen sehr schön fand und da es ja in direkter Nachbarschaft zu Sachsen liegt, wird es in Sachsen ähnlich hübsch aussehen. In Thüringen ist ja auch Herr Höcke wenigstens im Landtag. 🙂
    Wir wären jetzt im Sommer auch gern nach Dresden gekommen, aber Zug fahre ich momentan gar nicht mehr und Auto haben wir nicht.

    War heute in einer der schlimmsten Gegenden der Stadt. Dort wo eine riesige Moschee mit Minaretten steht und fast nur Musels herumlaufen. Jede Menge Kopftücher, ein Hijab-Laden!, sich lautstark unterhaltende und mich andauernd anglotzende Araber.
    Auf dem Weg in der U-Bahn saßen neben mir bereits Araber und einer begaffte mich die ganze Zeit. Auf dem Rückweg ein böse schauender Pakistani oder so. Ein alter deutscher Mann setzte sich neben den und sah den dann so von oben nach unten an und dann mich. Also man ist bedient hier, wir müssen hier auf jeden Fall weg. Ich schaue auch immer schon, ob die schwere Rucksäcke dabei haben (dann möglichst abhauen).
    Eigentlich müssten wir Gruppen bilden, damit wir nicht allein dastehen und zusammen aufs Land ziehen.
    Von hier wären wir in ca. 3 Std. per Zug in Dänemark. Oder mit dem Flugzeug wohl 1 Std. Aber ob man hier dann noch wegkommt, ist natürlich fraglich, falls hier größere Terrorattacken losgehen.
    Warum lassen wir uns nicht alle für 2 Monate krankschreiben? Kaufen nichts mehr, arbeiten nicht mehr? Dann bräche der Laden doch sofort zusammen?

Comments are closed.