mazyekDeutschlands Obermoslem Aiman Mazyek (Foto), Vorsitzender des Zentralrats der Muslime in Deutschland (ZMD), sieht die Moslems als Opfer des islamischen Terrorfacharbeiters von Würzburg und sorgt sich um die Stimmung im Land. Denn immer nach „solchen Ereignissen“, wie Nizza oder Würzburg, müssten die Moslems erleben, dass ihr „Glaube“ unter Generalverdacht gerate, man wieder mit den Fingern auf sie zeige, jammert er in einem Kommentar und prangert gleichzeitig an, dass es immer schnell heiße, Moslems nähmen eine Opferrolle ein.

(Von L.S.Gabriel)

Er habe den Verdacht, dass die Täter den Plan verfolgten „die Ursprungsbevölkerung zu spalten“. Der Kampf um die Köpfe der „Neuankömmlinge“ könne nur mit den moslemische Institutionen gelingen, so Mazyek.

Nein, denn die islamischen Hassträgerorganisationen sind Teil des Problems. Mazyek, als Vertreter des Islams, der Ursache all der Gräuel in Europa, stilisiert sich und seine ideologisch Verbündeten zu den eigentlichen Opfern. Das ist angesichts der Schwerverletzten der Blutnacht von Würzburg der reine Hohn und so als spucke er auch noch auf die Gräber der Toten von Nizza, Paris und jeder anderen blutgetränkten Stätte des islamischen Terrors.

image_pdfimage_print

 

238 KOMMENTARE

  1. Ich zeige nicht auf Muslime, sondern blättere im Koran, der Betriebsanleitung für alle Missgriffe der Terroristen.

    Zufällig reingegriffen und aufgeschlagen:

    Sure 66, Vers 9: „Prophet! Führe Krieg gegen die Ungläubigen (Christen und Juden) und die Heuchler (munaafiqien) und sei hart gegen sie! Die Hölle wird sie (dereinst) aufnehmen – ein schlimmes Ende! „

  2. @Mod, wenn ihr mir sagen würdet, warum ich plötzlich unter Moderation stehe, könnte ich mich vielleich danach richten. So verstehe ich das nicht.

    Mod: Vorschläge zu Attentatsversuchen („Operation Walküre“ – Ihr Kommentar vom 11.7.) können, wie andere Gewaltaufrufe auch, keinesfalls geduldet werden (sie Policy).

  3. Wen genau meint Herr Masyek mit der Ursprungsbevölkerung? Die Ursprungsbevölkerung unseres Landes ist weiß, christlich und demokratisch. Dann kann er ja wohl schon mal kaum die zigtausend Türken mit deutschem Pass meinen, die gerade für Erdowahn auf die Straße rennen. Er kann auch nicht die Kopftuchtanten meinen, die auf die Ursprungsbevölkerungs-Frauen spucken und dies durch ihre Kleidung demonstrieren.
    Die Spaltung der ersten Zuwandererwelle und der Ursprungsbevölkerung wurde durch diese ersten Zuwanderer schon vor Jahren vollzogen.

  4. Ohne Moslems gäbe es keinen moslemischen oder islamischen Terror. So einfach ist das!
    Aber weil diese Antwort zu einfach ist, ist sie natürlich rechtspopulistisch.

  5. Ich denke man sollte sich daran orientieren wie so ein Problem in Israel gelöst wird. Im Zweifelsfalle weiss der Moslem, dass nicht nur er, sondern auch seine ganze Sippschaft bei ahlla landet. Das hilft ungemein.

  6. Ich weiss, nochmal, aber der geht mir sowas von auf den Zeiger. Der dicke Taq?ya-Kassyrer wieder. Oh, wir sind ja so betroffen…und haben jetzt solche Angst…dadurch könnten Menschen schlecht über den Islam denken…kotz würg

    Mazyek:
    Zugleich aber mache ich mir große Sorgen um die Stimmung in unserem Land. Sie droht zu kippen, und ich befürchte, dass das genau zu den Zielen solcher Attentäter gehört.

    Ja und? Wenn du und deine doofen Moslems sich halt immer nur dadurch hervortun, dass sie Ärger machen, zu nichts nütze sind und gerne Blut fliessen sehen, was erwartest du? Dass wir uns freuen?

    Ich fürchte sogar ernsthaft, diese Taten sind gar keine Einzeltaten.

    Für einmal hast du Recht.

    Wenn als Folge solcher feigen Angriffe gelingende Integrationsbemühungen wieder zertrümmert werden sollen?

    Wieso sollen wir uns um etwas „bemühen“, das selbstverständlich ist? Ihr kommt her, begeht ständig grosse Schandtaten und wollt dafür noch mit Sozialhilfe bezahlt werden? Bemühen sollen sich die, welche herkommen, nicht umgekehrt. Unverschämtheit. Das alles ist nur so, weil ihr euch nicht integrieren, sondern segregieren wollt. Wer sich nicht anpassen und einfügen will, den kann man nicht integrieren du Mondkalb. Integration läuft im Islam so, dass sich alle in den Islam zu integrieren haben. Umgekehrt droht die Todesstrafe. Quatschkopf.

    Denn stets nach solchen Ereignissen erleben die Muslime, dass ihr Glauben sofort unter Generalverdacht gerät.

    *gähn* Mich wundert es auch, dass Menschen gegenüber Moslems misstrauisch werden. Ist auch heftig, da macht ein Moslem einmal einen Fehler und wird dann verleumdet. Hast du deinen Koran geraucht?

    Inzwischen weiß man, dass in Nizza ein Drittel der Opfer selber Muslime waren.

    Das heisst Kollateralschaden du Hirni.

    Automatisch werden Forderungen laut, die Muslime müssten mehr nach innen wirken, um das Umfeld dieser Attacken auszutrocknen.

    Ja, denn keiner von euch meckert wenn Moslems morden und vergewaltigen usw. Nur um euren Ruf seid ihr besorgt, der Rest ist euch wurscht oder ihr findet es gut.

    Schnell heißt es „Opferrolle“ oder „die wollen ablenken“

    So schnell ging das gar nicht. Wenn man aber über die Jahre, mit den immer gleichen Leuten nur schlechte Erfahrungen macht, dann? Täter zum Opfer machen, das Spiel kennen wir. Würden Buddhisten ständig Moslems ermorden, vergewaltigen, foltern, ausrauben etc., was würdest du denen sagen? Mehr Geld um ihnen zu helfen? Wirklich?

    Zu Beginn der Flüchtlingswelle 2015 hat der Zentralrat der Muslime in Deutschland große Anstrengungen bei der Betreuung unbegleiteter jugendlicher Flüchtlinge unternommen. Insbesondere engagierten wir uns bei der Verteilung an Pflegeeltern. Viele intakte und seriöse Familien haben sich bei uns gemeldet.

    Ja, denn man will ja unter sich bleiben. Und dadurch weiter radikalisieren. Blabla. Und definiere „seriös“. Heisst das „fromm“?

    Wir aber als ZMD sind auf Skepsis, große bürokratische Hürden und nicht selten auf offene Ablehnung gestoßen.

    Ja, erstens vertrittst du gar nicht alle Moslems und zweitens musst du dich nicht wundern, wenn der Staat dich nicht unterstützt, denn du wirkst keineswegs „integrativ“. Ausserdem erzählen mir viele Moslems, dass,…..ach ich lasse das jetzt noch Koranverse zu zitieren. Kennst du ja selber du Fresssack.

    Wenn wie jetzt in Würzburg etwas Schlimmes passiert, zeigt man mit den Fingern auf uns Muslime.

    Schon wieder. Denk dir mal was Neues aus. Für euren schlechten Ruf seid ihr selber verantwortlich. Hör endlich auf, um Verständnis zu betteln für all diese dreckigen Untaten die ihr ständig begeht. Jammern reicht nicht. Tut was dagegen. Stellt das ab. Willst du nicht, gell?

    Der Kampf um die Köpfe auch der Neuankömmlinge kann nur zusammen mit den muslimischen Institutionen gelingen.

    Mit „Köpfen“ habt ihrs ja irgendwie. Die Neuankömmlinge sollen gefälligst darum kämpfen, sich einzufügen und sich wie Menschen zu benehmen. Das müssen nicht wir für die tun. Wenn ich mit Schuhen in deine Loge latsche, dir in die Ecke pinkle und danach noch jodle, dass das Essen schlecht war, deine Familie verprügle, dich offen mit Mord bedrohe, kämpfst du dann auch um mich?

    Solange aber solche Ereignisse stets nur dazu führen, unnötig wertvolle Zeit mit Lückenfüller-Diskussionen um Kopftuch und Händegruß zu verschwenden, kommen wir als Gesellschaft nicht weiter.

    Richtig. Wir wollen eure Gesellschaft nicht. Weil ihr nur Schmarotzer seid und dann erst noch sehr unflätige. Ausserdem interessieren deine religiösen Befindlichkeiten keinen. Europa braucht keine Zwingreligion und schon gar nicht eine derart rückständige.

    Und Terrorristen, Kriminelle und Verirrte sehen weiter ihre Chance, unschuldige Menschen wahllos zu töten und dadurch die Zweitracht in unserer Gesellschaft zu erhöhen.

    Mord, Totschlag, Folter, Leichenverstümmelung, Totensex, Kindersex, Tiersex, bald auch Pflanzensex, Hass auf alles und jeden, das alles ist Islam. Das ist eure Sache. Ihr macht das, nicht wir. Räumt euren Laden selber auf. Wer den Dreck verursacht, soll ihn auch wegmachen, klar? Und wenn ihr das nicht wollt, dann haut doch alle ab. In die Wüste. Und lebt da eure Defizite aus. Wem es hier zu wenig islamisch ist muss ja nicht hier bleiben. Überleg dir mal, warum alle normalen Menschen euch Moslems und euren doofen Islam nicht mögen. Nicht mal selber könnt ihr euch ausstehen. Schlimmer als das Vieh seid nur ihr. Geh doch aufs Klo, lies da deinen Koran. Oder deinen Lieblingsporno „Unter der Burka wird gebetet“. Sandeimer nicht vergessen für die Reinigung danach. Und dann schnell Muhallabia machen für Angela und Claudia.

  7. Erdogan schlägt um sich wo er nur kann, jetzt setzt er die Europäische Menschenrechtskonvention außer Kraft

    Nach dem gescheiterten Militärputsch setzt die türkische Regierung die Europäische Menschenrechtskonvention vorübergehend außer Kraft. Das kündigte Vizepremier Numan Kurtulmu? am Donnerstag im türkischen Fernsehen an.

    http://de.sputniknews.com/politik/20160721/311643421/tuerkei-setzt-menschenrechtskonvention-aus.html

    die hat ihm ja noch nie gefallen, da stand zu wenig Sharia drinnen. schauen wir mal in die Kairoer Erklärung zu den Menschenrechten:

    Artikel 2 a) Das Leben ist ein Geschenk Gottes, und das Recht auf Leben ist jedem Menschen garantiert. Es ist die Pflicht des Einzelnen, der Gesellschaft und des Staates, dieses Recht zu schützen und es ist verboten, Leben zu nehmen, es sei denn aus einem von der Scharia vorgeschriebenen Grund…

    d) Der Schutz vor Körperverletzung ist ein garantiertes Recht. Es ist die Pflicht des Staates, dieses Recht sicherzustellen, und es ist verboten, es ohne einen in der Scharia vorgeschriebenen Grund zu brechen.

    Artikel 7c) Beide Eltern haben Anspruch auf bestimmte Rechte gegenüber ihren Kindern und Verwandte Anspruch auf Rechte gegenüber ihrer Familie in Übereinstimmung mit den Lehren der Scharia.

    Artikel 12 Jeder Mensch soll im Rahmen der Scharia das Recht haben, sich frei zu bewegen, seinen Wohnort frei zu bestimmen -ob innerhalb oder außerhalb seines Landes, und wenn ein Mensch verfolgt wird, hat er das Recht, in einem anderen Land Asyl zu suchen. Das Land seiner Zuflucht soll seinen Schutz gewährleisten, bis er in Sicherheit ist, es sei denn, die Gewährung von Asyl bezieht sich auf einen Grund, den die Scharia als Straftat betrachtet.

    Artikel 16 Jeder hat das Recht, die Früchte seiner wissenschaftlichen, literarischen, künstlerischen oder technischen Arbeit zu genießen und hat das Recht, die daraus erwachsenden moralischen und materiellen Interessen zu verteidigen, vorausgesetzt, dass diese Arbeit nicht gegen die Prinzipien der Scharia verstößt.

    Artikel 19 d) Es gibt nur die in der Scharia erwähnten Verbrechen und Strafen.

    Artikel 22
    a) Jeder hat das Recht auf freie Meinungsäußerung in einer Weise, die nicht gegen die Prinzipien der Scharia verstößt.

    b) Jeder hat das Recht, für das Richtige einzutreten, das Gute zu propagieren und vor dem Falschen und der Sünde zu warnen, wie es den Normen der Scharia entspricht.

    Artikel 23
    a) Macht ist eine Verantwortung, ihr Missbrauch und ihre böswillige Ausnutzung sind verboten, damit grundlegende Menschenrechte garantiert werden können.
    b) Jeder hat das Recht, sich direkt oder indirekt an der Verwaltung der öffentlichen Aufgaben seines Landes zu beteiligen. Er soll auch das Recht haben, entsprechend den Vorkehrungen der Scharia öffentliche Ämter auszuüben.

    Artikel 24
    Alle in dieser Erklärung aufgestellten Rechte und Freiheiten unterliegen der islamischen Scharia.

    Artikel 25
    Die islamische Scharia ist der einzige Bezugspunkt für die Erklärung oder Erläuterung eines jeden Artikels in dieser Erklärung

    http://www.islamdebatte.de/islamische-schluesseltexte/kairoer-erklaerung-der-menschenrechte-im-islam/

  8. Mazyek der hat gerade noch gefehlt. Verpiss dich mit deinem Clan und gut ist es. Wenn du deine Laden nicht in Griff hast dann mach dich vom Acker. Außerdem ist darüber schon alles gesagt. Verachtung, mehr habe ich nicht übrig.
    Schau mal auf deine Internetseite, da ruft ihr genau zu solchen Taten auf mit euer Anleitung zum töten. In einen anständigen Land, das seine Bürger schützen würde wird ihr schon längst Vergangenheit.

  9. Herr Mazyek,

    nach dem Krieg hat man auch auf alle Deutschen mit dem Finger gezeigt, obwohl nicht alle Deutschen Nazi waren und selbst unter den Nazis waren viele, die nicht wollten, was geschehen ist.

    Herr Mazyek, es ist die Ideologie, die aus dem Koran kommt. Davon müssen Sie sich ebenso sehr distanzieren, wie wir Deutsche uns vom Faschismus. Wenn Sie das nicht verstehen sind sie im Westen nicht angekommen und werden hier auch nie ankommen.

  10. ine Tüte Mitleid von mir, Herr Maisfett.

    Der „Zentralrat der Beschnittenen“ ist empört!

  11. Führt euch anständig auf, wie es sich in einem zivilisierten Land gehört, dann zeigt auch niemand mit den Fingern auf euch. Aber zivilisiertes Benehmen ist für die meisten von euch ein Fremdwort (was sogar logisch ist, da ihr arabisch oder türkisch sprecht). Daher werden wir nicht aufhören, mit den Fingern auf euch zu zeigen (ein normaler Staat würde es nicht dabei belassen).

  12. Och, ich finde das ja nett, dass dieser Talibert die „Ursprungsbevölkerung“ (Er meint uns) noch erwähnt.

    Ja, richtig, Herr Mazyek! Wir sind noch da. Erleben jeden Tag seit 9/11 den Horror ihrer friedliebenden „Religion“ live und in Farbe, direkt bei uns. Wir brauchen gar nicht mehr Urlaub in Saudi-Arabien und Afghanistan zu machen. Danke! Danke! … Du Riesen-A….

  13. „Nein, denn die islamischen Hassträgerorganisationen sind Teil des Problems.“

    Nicht nur die, auch die globalistischen Eliten, deren Organisationen und die hörigen Politiker wie Merkel.

    Es wird nicht besser, sondern schlimmer kommen. Nämlich dann, wenn Merkel auch die neuen Soros-Vorschläge 1 zu 1 befehlsmäßig umsetzt, wie sie es schon einmal gemacht hat.

    Soros:

    Akzeptiert, dass Flüchtlinge 30 Milliarden kosten, oder riskiert den EU-Zusammenbruch!

    In einem Artikel fordert der Spekulant George Soros die EU dazu auf, zur Versorgung von 300.000 Flüchtlingen 30 Milliarden Euro jährlich bereitzustellen, oder den Zusammenbruch zu riskieren. Seine verquere Logik dürfte aber bei den EU-Führern auf Zustimmung stoßen.

    30 Milliarden für 300000 macht pro Luxusumsiedler 100000 Euro, und das pro Jahr!

    So viel Geld Netto verdienen nicht mal erstklassige Ingenieure oder deutsche Ärzte!!!

    Dieser Kerl ist unglaublich dreist, und Merkel lässt sich indirekt von dem beraten. Warum macht die das? Ein normales Land würde den gar nicht mehr einreisen lassen, und seine Organisationen, die massiv politische Wühlarbeit betreiben, und dies nicht zum Vorteil des jeweiligen Volkes, verbieten.

    Russland hat die Organisationen verboten, und seitdem Ruhe im Land.

    Übrigens, für 30 Milliarden jährlich könnten wir auch europäische und syrische Firmen, nach dem hoffentlich baldigen Ende des Krieges, beauftragen Syrien in Rekordzeit wieder aufzubauen, und so würden wir allen 20 Millionen Syrern helfen in ihrer Heimat zu leben (bzw. zurückzukehren) und nicht nur 300000 (jährlich) die obendrein uns Deutschen unsere Kultur und Identität kosten würden, und Deutschland mittelfristig endgültig ethnisch destabilisieren und unregierbar machen würden. Aber vielleicht ist dies ja das angestrebte Ziel von Soros und BRD-Eliten?

    https://www.contra-magazin.com/2016/07/soros-akzeptiert-dass-fluechtlinge-30-milliarden-kosten-oder-riskiert-den-eu-zusammenbruch/

  14. #3 Dichter (21. Jul 2016 16:13)

    Jetzt zeigt man mit Fingern auf Muslime.
    Ja, womit denn sonst?
    ……………………………………

    Mit einer Schrotflinte?

  15. #15 Eukalyptus (21. Jul 2016 16:21)

    „Herr Mazyek, es ist die Ideologie, die aus dem Koran kommt. Davon müssen Sie sich ebenso sehr distanzieren, wie wir Deutsche uns vom Faschismus. Wenn Sie das nicht verstehen sind sie im Westen nicht angekommen und werden hier auch nie ankommen.“

    genau so ist es!

  16. #8 Lady Bess (21. Jul 2016 16:17)

    Nach Pro-Erdogan-Demos

    Kurz: Erdogan-Anhänger sollen Österreich verlassen
    ————————————————
    Die Österreicher haben’s geschnallt.

  17. Ein Kumpel hat mir zu Schulzeiten mal erzählt,
    wenn ein Bild von Honnie in der Zeitung ist,
    dann legt sein Vater es immer säuberlich ins Kloh
    und schei.. drauf – hätte er auch nicht jedem erzählen sollen.

    Aber immerhin, ne Art des stillen Protestes, hä, hä.

    Warum muss ich nur bei dieser feisten Visage daran denken ?

  18. Herr Mayzek,

    die Stimmung im Land ist schon längst gekippt.

    61 % der Deutschen haben Angst vor dem Islam. Und es wären noch mehr, wenn sie aufmerksam im Koran lesen würden.

    Ihre Verschleierungstaktik trägt ganz entscheidend dazu bei, dass alles nur in Andeutungen besprochen werden kann.

    Sie selbst sind schuld daran, wenn sie Ihren Gläubigen nicht endlich klar und deutlich vermitteln, dass man den Koran von seinen intoleranten, aggressiven Suren entbinden muss.

  19. Und warum, weil sie allesamt gespaltene Persönlichkeiten sind. Ich weiß doch wie sie reden wenn Deutsche dabei sind und wenn man sich unter sich wähnt. Man soll doch nicht so tun als würden die Leute das nicht langsam mitbekommen. 2 Gesichter haben sie. Man kann ihnen nicht trauen.

  20. Salami alleinkum Herr Meisack,

    ich habe heute leider keinen Schokoladenpudding für dich…

  21. #11 opferstock (21. Jul 2016 16:20)

    Hat Babieca sich jetzt einen Zweit-Nick zugelegt?, fragte ich mich beim Lesen dieses vorzüglichen Kommentars. Der hat nämlich dieselbe Machart und dieselbe Klasse und Brillanz, wie wir sie von Babieca gewohnt sind. Das war jetzt ein Kompliment, und zwar ein riesengroßes.

  22. Die Muslime zeigen mit Äxten auf uns und wir mit dem Finger auf sie. Schlussfolgerung: wir sind die bösen

  23. Wenn irgendwo an einem Migrantenheim eine Dachlatte qualmt, zeigt man reflexartig auf PEGIDA, AfD oder Sachsen, auch wenn die Ursache fehlender Schokopudding o.ä. ist.

    Ich kann dieses elendige Moslemgewinsel nicht mehr ertragen. Sie halten sich für Übermenschen, von Allah berufen und träumen vom Osmanischen Reich und verhalten sich nicht anders wie weinerliche Sackgesichter.

    Dazu ein bemitleidendes gürülü gürülü gürülülü!

  24. Mal eine ernst gemeinte Frage: „Wäre es nicht sinnvoller über Lösungen zu diskutieren, anstatt einfach immer habitualisierte Posts hier loszulassen?“

    Ich weiss es gibt hier welche die haben es nicht so mit dem „Denken“ wie ein gewisser „Ferrell“.

    Eventuell Lösungen suchen wie man diesen Mayzek politisch beseitigen kann. Also gewaltfrei. Gesetze etc..

  25. #23 BePe (21. Jul 2016 16:25)

    HALT!! ich muss noch etwas Halalpuderzucker auf die 30Mrd streuen bevor wie sie den Muselflüchtelanten in den Arsch blasen. Nicht das die nachher noch beleidigt sind und jemanden in die Luft jagen

  26. Mitten im Frieden überfällt uns mal wieder der Feind

    Es sei aus gegebenen Anlaß an die berühmten Worte erinnert, die Kaiser Wilhelm II. zu Beginn des Vierjährigen Krieges an unser Volk gerichtet hat: „So muß denn das Schwert entscheiden. Mitten im Frieden überfällt uns der Feind. Darum auf! zu den Waffen! Jedes Schwanken, jedes Zögern wäre Verrat am Vaterlande. Um Sein oder Nichtsein unseres Reiches handelt es sich, das unsere Väter sich neu gründeten. Um Sein oder Nichtsein deutscher Macht und deutschen Wesens. Wir werden uns wehren bis zum letzten Hauch von Mann und Roß. Und wir werden diesen Kampf bestehen auch gegen eine Welt von Feinden. Noch nie ward Deutschland überwunden, wenn es einig war. Vorwärts mit Gott, der mit uns sein wird, wie er mit den Vätern war!“ Wobei man auch heute wieder nur noch Deutsche kennen sollte, wollen wir doch alle, daß die Frauen und Kinder sowie die Esel und Maultiere in unserem Land wieder sicher sind und daß auch unsere Kinder und Kindeskinder noch ihren Met aus Schädeln schlürfen können…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  27. Dann sollte er seinen Glaubensbrüdern sagen, dass sie nicht mit Waffen und anderen Dingen, die man als Waffen benutzen kann, auf uns Ungläubige zeigen sollen.

    Ansonsten ist das ganz normal, dass Bedrohte dazu übergehen, die Bedrohung zu bedrohen.

  28. Dazu passt dieser hervorragende aktuelle Artikel bei Roland Tichy: http://www.rolandtichy.de/kolumnen/spahns-spitzwege/luegen-oder-wahrheit-medien-und-politik-zum-terrorakt-von-wuerzburg/

    Ein Zitat:

    Für jene Träumer von der heilen, islamischen Welt steht die Vorstellung im Vordergrund, es gäbe eine tatsächlich mögliche Unterscheidung zwischen Islam und Islamismus – und bei dem Terror habe man es mit einer „islamistischen“ Ideologie zu tun, die eine politische Dimension habe und die genau deshalb vom Islam, der folgerichtig keine politische Dimension haben darf, unterscheidbar sei.

    Tatsache aber ist: Es gibt diese Unterscheidung nicht. Der Islam ist nicht nur mit seiner ausschließlich über eigenen Tod entrinnbaren Geburtszwangsmitgliedschaft mit unserem Grundgesetz nicht vereinbar. Er ist im Kern seiner mohamedanischen Essenz als Philosophiewerk des Koran das imperialistische Konzept der Weltbeherrschung – und er ist damit eben kein Glaubenswerk wie die christlichen Evangelien oder eine Verhaltensphilosophie wie das Daodeing (traditionell Tao te king), sondern ein hochpolitisches Imperialismuskonzept, dessen monistisches Gesellschaftbild durch und durch anti-emanzipatorische, intolerante Totalitarismusprinzipien einfordert. Die politische Essenz des geschriebenen Wortes des Korans ist der absolute Führerstaat, der den uneingeschränkten Anspruch erheben darf, jeden Gegner um Eigentum, Leib und Leben zu bringen und für diese Menschenfeindlichkeit sogar noch die Zustimmung einer fiktiven Gottesfigur in Anspruch nimmt

    Warum nur werden nie solche Experten wie Thoamas Spahn von den Medien zitiert, sondern stets nur Demagogen wie Mazyek???

  29. #15 hellebarde (21. Jul 2016 16:20)

    Was erwartet dieser ober Bückbeter eigentlich ?
    Solange es immer wieder Bilder wie diese gibt.

    https://www.almasdarnews.com/article/aleppo-rebels-behead-a-child/

    Bitte nur ansehen mit starken Nerven.

    Ich machte den Fehler und sah es mir an. Meiner Verachtung für diese „Männer“ vermag ich nicht Ausdruck zu verleihen. Welch ein barbarisches Viehzeug, diese Allah-Anbeter!
    Pfui Deibel, seid ihr Allah-schreienden Tiere ehrloses und würdefreies Gesindel aus der Kloake!

    Was du vergessen hast zu erwähnen:

    1. Selbst das Linksradikalen-Blatt Spiegel-online sah sich gezwungen, das zu veröffentlichen.

    2. Diese „Rebellen“ (warum nicht gleich „Freiheitskämpfer“?! Stichwort „arabischer Frühling“ … Lächerlich!) werden von den USA finanziert.

    Das gleiche Spielchen in Syrien wie zuvor in Afghanistan.
    Interessant, dass die Amis allen Ernstes meinen, sie könnten sich noch ein Problem mit Russland leisten … Sie (und andere) hätten 100.000 Probleme weniger, hätten sie sich in den 80-ern mal um ihren eigenen Scheiß gekümmert.

  30. OT Und es war Sommer …..

    Kirchheim unter Teck:

    Polizeieinsatz und sexuelle Übergriffe im Freibad (Zeugenaufruf)

    Am Mittwochnachmittag, gegen 17.20 Uhr, ist es im Freibad in der Jesinger Straße zu einem größeren Polizeieinsatz gekommen. Ein jugendlicher Badegast hatte sich am Nachmittag wiederholt nicht an die Sicherheitsregeln des Freibads gehalten und wurde vom Bademeister bereits mehrfach erfolglos ermahnt. Als der Bademeister dem jungen Mann ein Hausverbot erteilte, weigerte sich dieser zu gehen. Die Polizei wurde zur Unterstützung gerufen. Gegenüber den Polizisten verweigerte der Jugendliche beharrlich die Angabe seiner Personalien und sollte schließlich zur Klärung seiner Identität auf das Polizeirevier gebracht werden. Am Ausgang sperrte sich der Jugendliche gegen die Maßnahme und nahm eine drohende Angriffshaltung gegenüber den Polizisten ein. Mit einfacher körperlicher Gewalt konnte der Jugendliche überwältigt und in Gewahrsam genommen werden. Dabei wurden zwei 25 und 44 Jahre alte Polizeibeamte leicht verletzt. Erschreckenderweise wurde die Widerstandshandlung des Jugendlichen aus einer Gruppe von etwa dreißig umstehenden Badegästen heraus weiter angeheizt und die Polizisten übel beschimpft. Ein Bademeister hielt die teilweise aufgebrachten Badegäste zurück. Dabei wurde der Bademeister von einem der umstehenden Badegäste am Hals gepackt und umgestoßen. Auf der Dienststelle konnte die Identität des in Notzingen wohnhaften 17-Jährigen geklärt werden. Gegen den Jugendlichen und den noch nicht identifizierten Badegast wird wegen Körperverletzung ermittelt. Während des Polizeieinsatzes wurden von anderen Badegästen noch weitere Sachverhalte zur Anzeige gebracht, bei welchen mehrere Mädchen von unterschiedlichen Badegästen im Schwimmbad sexuell belästigt wurden. Teilweise unter Tränen und völlig aufgelöst berichteten Mädchen und Mütter von Vorfällen, die sich überwiegend im belebten Strudelbecken ereignet haben. Gegen 16.45 Uhr wurde dort einer Zehnjährigen das Bikinioberteil weggezogen. Kurz darauf fasste ein Unbekannter einer Elfjährigen an den Po. Die Polizei konnte aufgrund von Zeugenhinweisen einen 21 Jahre alten Tatverdächtigen im Freibad ausfindig machen und zur Klärung des Sachverhalts zur Dienststelle verbringen. Gegen 17 Uhr wurde einer Dreizehnjährigen im Strudelbecken von einem Badegast, Anfang Zwanzig, an den Po gefasst und die Bikinihose herabgezogen. Ein Bademeister beobachtete die Situation und stellte den Tatverdächtigen gleich nach der Tat zur Rede. Vor Feststellung seiner Personalien konnte sich der Sittenstrolch unbemerkt aus dem Staub machen. Im Nichtschwimmerbereich fasste gegen 17.30 Uhr ein 25-30 Jahre alter Mann zwei 14 Jahre alte Mädchen unsittlich an die Brüste und in den Schritt. Zeitweise rieb der Unbekannte sein erregtes Glied an den Mädchen. Die Polizei hat die Ermittlungen in allen genannten Fällen aufgenommen. Zeugen und möglicherweise weitere Geschädigte werden gebeten, sich beim Polizeirevier in Kirchheim (Tel. 07021/5010) zu melden. (sh)

  31. tja, wenn alle Terrorattentate – ohne jegliche Ausnahme – in den letzten Jahren auf das Konto von Rechtgläubigen gehen – wohin sollte man dann zeigen? Auf Zahnspangenträger? Irgendwie ist das Ganze doch schon so absurd, es fällt niemandem mehr eine gute Ausrede ein, die Blümchen an den Gedenkstellen sind schon verwelkt, eine Nachricht jagt tgl. die andere.
    Es gibt kein Schönreden mehr.

  32. @jetzt mal offtopic,
    warum zum Teufel hört man hier des Öfteren arabische Wortfetzen im Hintergrund, wenn man was postet? Finde ich reichlich seltsam.

  33. #47 balduino (21. Jul 2016 16:42)

    was verdient man eigentlich so als professioneller muslimischer Jammerlappen?

    ————————————————-
    Einen Tritt in den Hintern.

  34. OT

    Kein Grund zur Aufregung…..

    Es waren lediglich ZIELÜBUNGEN!

    .
    „Gutachten
    IC in Bremen wurde beschossen

    Auf einen Intercity-Zug in Bremen wurde vor rund zwei Wochen geschossen. Das hat ein kriminaltechnisches Gutachten bestätig. Die Schüsse stammten aus einer Druckwaffe mit einem Co2-Gasbehälter und einem Kaliber von 4,5 Millimeter, teilte ein Sprecher der Bundespolizei am Donnerstag mit………“

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Gutachten-beweist-Im-IC-in-Bremen-wurde-beschossen

  35. Post von der Staatsanwaltschaft

    Wie ich Euch bereits vor einiger Zeit erzählt habe, habe ich zur Zeit ein paar Probleme, weswegen ich den Blog auch komplett neu aufgezogen und alle alten Artikel gelöscht habe! Zu groß war die Angst, dass irgendwer, irgendwo doch noch etwas findet, woraus man mir einen Strick drehen kann.

    Heute bekam ich nun „endlich“ Post von der Staatsanwaltschaft!
    Eigentlich hatte ich gehofft, dass das Verfahren eingestellt wird, da ich ja allen Forderungen, die entsprechenden Bilder und Beiträge zu entfernen, nachgekommen bin…doch leider ist dem nicht so!

    Ich muss innerhalb von 3 Monaten eine Strafe in Höhe von 300 Euro bezahlen!
    (siehe Anlage Seite 1 – Seite 2).

    Der Vorwurf, der mir seinerzeit gemacht wurde, lautete „Gewaltdarstellung“.

    Welcher Beitrag, welches Bild, welcher Kommentar oder welcher Link letztendlich zu dieser „Anklage“ führte, das teilt mir die Staatsanwaltschaft nicht mit!

    Als ich bei der Polizei vernommen wurde, wurde mir vorgeworfen, dass wir mit einigen Beiträgen gegen das Jugendschutzgesetz verstoßen hätten.
    Beanstandet wurden unter anderem Links, die fast ausschließlich von einer Person in den Kommentarbereichen veröffentlicht wurden, die auf Seiten verweisen, die auf dem Jugendschutz-Index stehen.
    Welche Seiten das waren, das darf ich Euch leider nicht sagen, sonst gibt es gleich wieder Ärger!

    http://www.zukunftskinder.org/?p=55972

  36. ist jemanden aufgefallen, dass es vom letzten moslemterror, diesmal in nizza, gar keine großflächigen fotos von toten kleinkindern gibt? wobei tote kleinkinder die meisten der über 100 toten sind.

    wenn man ein paar monate zurückblickt, konnte man über wochen nichts anderes in den medien sehen, wie den kleinen ertrunkenen jungen, der von seiner muslimischen familie aufs offene meer in gefahr gebracht wurde…

  37. #46 Der Gekreuzigte (21. Jul 2016 16:42)

    wtf??? wie können sich soviele Geisteskranke auf einem Haufen treffen? Was ist da nur schief gelaufen.

    Ich habe ja schon einiges gesehen aber sowas ist selbst mir zu heftig. Ich muss erstmal raus 5min Luft schnappen

  38. WAS LABERT DIE FLACHZANGE?
    „HEUL HEUL, JETZT ZEIGEN SIE MIT FINGERN AUF UNS MUSLIME, HEUL HEUL“

    WAS WILL DER PIIIIIIEP (SELBSTZENSIERT),
    WER MIT DER AXT AUF UNSERE GÄSTE (TOURISTEN AUS CHINA) LOSGEHT, DER FÄNGT SICH ZURECHT EINE KUGEL. ZUDEM HABEN WIR DEUTSCHEN GASTGEBER JEDEES RECHT DER WELT UNS ÜBER DIE „FRIEDENSBRINGENDE PSEUDO-RELIGION ISLAM“ ZU BESCHWEREN UND MIT DEM INDEX-FINGER ZU ZEIGEN!

    AUFWACHEN DEUTSCHLAND, ABER DALLI-DALLI!
    H.R

  39. Fatwa bestätigt

    Saudi-Arabien verbietet „Pokémon Go“

    Der Hype um „Pokémon Go“ hat längst auch islamische Länder erfasst. In Saudi-Arabien schiebt die höchste islamische Institution des Landes nun einen Riegel davor: Per Fatwa wurde „Pokemon“ als Glücksspiel abgestempelt – und ist damit verboten. Drei „Pokémon Go“-Spieler wurden bereits verhaftet.

    http://t.haz.de/Nachrichten/Panorama/Uebersicht/Erste-Verhaftungen-nach-Verbot-von-Pokemon-Go-in-Saudi-Arabien

  40. Augstein will den Muslimen helfen, indem er Täterschaften muslimischen Hintergrunds eng begrenzen möchte:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/terror-oder-amok-keine-panik-und-ob-kolumne-a-1104024.html

    Das geht dann so:

    „Wann nennen wir eine Gewalttat Terror, wann nennen wir sie Amok? Bei der Frage steht viel auf dem Spiel. Unsere Sicherheit und unsere Demokratie.“ = Die Frage bzw. Bank mit der die Politik jetzt spielen soll.

    Hier die derzeitige politische Täterwunschliste frei nach Augstein:

    1) An erster Stelle der politischen „Wunschtäterschaft“ steht sicher der automatischen voll zurechnungsfähige rechtsradikale Täter, sei es in der Gruppe oder einzeln.

    2) Der irre Einzeltäter, der noch nie einen Koran in der Hand gehabt hat, nicht mal weiß, was das ist und vorzugsweise, Deutscher, Christ oder Atheist ist, kommt auf Platz zwei.

    3) Dann kommt der irre Einzeltäter, der zwar leider Muslim und Flüchtling ist/war und der sich, – Achtung Zauberwort seit Würzburg -, „blitzradikalisiert“ hat. Hier haben wir zugleich die Möglichkeit, die Ursache in Richtung eigener Gesellschaft zu verschieben, die „zu wenig dagegen getan“ hat.

    4) Langsam wird es enger und es folgt der als Terrorist eingeschleuste Flüchtling. Es bleiben zur Abschwächung nur noch der Preis der Freiheit, verbunden mit dem Wunsch humanitäre Hilfe zu leisten und die Gefahr, die wir daraus alle zu tragen haben.

    5) Schlimmster Fall ist wohl eine Gruppe Muslime, die sich schon seit längerem nicht integriert und mit oder ohne IS-Kontakt zum Terror entschlossen hat. Ausreden, warum sich solche Leute bei uns aufhalten dürfen, gibt es kaum. Schlagen sie zu, stehen je nach Schadensgröße, Positionen bis hin zum Innenminister auf der Kippe.

    Also biegen wir es hin, auf das niemals die Fälle 4) und 5) auftreten und wenn es geht auch alles oberhalb der Schwelle von 3) verbleibt.

  41. OT , und Nachtrag zu #30 tora

    Ach Maaann, ich lese immer so viele
    künstlerisch-wertvolle Beiträge,
    da möchte ich auch mal was wichtiges schreiben.
    Jetzt ist mir ein Gedicht eingefallen :

    Sehe ich Kahane,
    denke ich an Katana,
    ha,ha,ha.

    Is`auch gut, oder ??
    ————————————–

    Bitte nicht ärgern, ist nur Quatsch.
    Viele Kommentare sind wirklich echt gut.

  42. Meines Wissens nach, ist nirgendwo erwähnt worden, das die chinesischen Touristen religös veranlagt waren. Das sind doch die wahren Opfer.
    Was sondert A. Mazyek für seinens Gleichen, die auf Ermangelung funderten Wissen beruht, für demagoische Darstellung ab? Er sollte Umschulen-
    als Bademeister

  43. #52 Lady Bess

    Ja, das ist ärgerlich. Das Problem ist halt, dass jeder, der eine Webseite betreibt für die Inhalte haftet. Jeder Böswillige kann dem Betreiber schaden, indem er verbotene Texte postet oder eben Links zu entsprechenden Seiten. Aus diesem Grunde braucht jede Seite, wo man kommentieren kann Moderatoren.

  44. Wenn ich das Gesicht dieses Mannes auch nur kurz sehe, wird mir augenblicklich speiübel und ich könnte mich auf der Stelle übergeben und das ist noch sehr höflich ausgedrückt! Wie kann dieser Taquyia-Grossmeister überhaupt noch in den Spiegel schauen?!? Ach, pardon, ich vergass, Muslime dürfen Ungläubige ja nach Herzenslust belügen und betrügen-natürlich alles mit dem Segen Allahs! Gegen diese Mann waren die grössten Lügner in der dunkelsten Zeit der deutschen Geschichte, wahrlich blutige Anfänger! Aber auch dieser Herr scheint allmählich zu begreifen, das sich der Wind in Deutschland langsam, aber sicher, dreht. Und das ist verdammt nochmal gut so!

  45. #48 Grenzedicht (21. Jul 2016 16:42)
    OT
    Zentralrat der Muslime
    Mazyek vergleicht AfD mit Hitlers NSDAP

    https://www.youtube.com/watch?v=9JdrQ_83vH0

    Der Typ hat nicht alle an der Latte.

    Hier bei PI sind einige allerdings auch nicht viel besser, wenn man sich die ständigen Hitler- und Nazivergleiche ansieht, mit denen hier einige ständig aus ihren Löchern gekrochen kommen.

  46. Was den Opfern von Würzburg nun bevor steht ist schlimmer als der Tod, das Leben im Pflegebett. Stundenlanges Liegen im eigenen Kot, 3 x täglich kommt für 3 Minuten ein Pfleger zur Fütterung. Endloses Leiden, bis endlich der Tod die Erlösung bringt.

  47. Wäre Aiman Mazyek nur neulich in Würzburg gewesen, da hätte er dem ganz lieben Muhammad Riyad aufklären können das der Islam eine friedliche Religion ist.

  48. Sehr geehrter Herr Mazyek,

    solange Ihre Glaubensbrüder in Ihrer schönen Welt des ISlam sich GEGENSEITIG umbringen, gleich ob in Syrien, im Irak, im Libanon, in Somalia, in Lybien etc. ist es mir eigentlich egal.

    Nicht egal ist es mir, wenn Ihre ISlamischen Glaubensbrüder ihre krude Gedankenwelt nach Brüssel, Paris, Nizza, London, Madrid und Würzburg transportieren.

    Wenn ich jetzt noch sehe, siehe den link unten, dass der so friedliche ISlam jetzt auch noch 12-jährigen palästinensischen Schulkindern bei lebendigem Leib den Kopf abschneiden, wird mir übel.

    Man sollte alle ISlamischen Funktionsträger, Lobbyisten und Verbandsvertreter umgehend hier ausweisen und in die o.g. Länder entsenden.

    Dort haben sie genügend zu tun, um die Friedfertigkeit ihres ISlams zu verbreiten.

    Sie sollten aber darauf achten, dass es Ihnen nicht so wie dem kleinen Palästinenserjungen ergeht.

    https://www.almasdarnews.com/article/aleppo-rebels-behead-a-child/

  49. Herr Mazyek tut immer so, als würde er für alle hier lebenden Moslems sprechen. Damit macht er sich wichtiger als er ist.

    Vielleicht lohnt sich das für ihn als freiberuflicher Medienberater. Da muss er ja irgendwie immer in den Medien sein. Schön mit Foto. Talkshows eignen sich zum Jammern auch gut.

  50. Maizecke (oder wie auch immer du Dummschwätzer heißt), ja ich mache mir auch Sorgen um die Museldingsbums und deren generalverdacht.
    Diese Sorgen mache ich mir aber auch nach jedem Sprengstoffgürtel-Attentat eines Hindus, der eines Amoklaufes eines Buddhisten, oder einer Axtattacke eines Christen, oder , oder oder.

    Wer findet den Fehler?

  51. #37 georgS (21. Jul 2016 16:32)

    Wenn irgendwo an einem Migrantenheim eine Dachlatte qualmt, zeigt man reflexartig auf PEGIDA, AfD oder Sachsen, auch wenn die Ursache fehlender Schokopudding o.ä. ist.

    …..

    Dazu ein bemitleidendes gürülü gürülü gürülülü!
    …………………………………….

    Hört sich an wie der Gesang einer schlecht integrierten Türkentaube ((Streptopelia decaocto). Die gut integrierten (ca. 10%) rufen
    „gu-guu-gu“.
    🙂

  52. EILMELDUNG

    Sie sind überall.

    „In Brasilien

    Zehn IS-Anhänger wegen Anschlagsplänen bei Olympia festgenommen

    Wegen mutmaßlicher Anschlagspläne während der bevorstehenden Olympischen Spiele in Rio de Janeiro hat die brasilianische Polizei Medienberichten zufolge zehn Verdächtige festgenommen.

    Die Gruppe bestehe aus Brasilianern, die offenbar der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) die Treue geschworen und den Kauf von Waffen erörtert hätten, berichteten die Nachrichtenportale „Epoca“, „Globo“ und „Folha“ am Donnerstag. Der Justizminister Alexandre de Moraes wollte vor die Presse treten.“

    http://www.focus.de/politik/ausland/in-brasilien-zehn-is-anhaenger-wegen-anschlagsplaenen-bei-olympia-festgenommen_id_5751266.html

  53. #76 Hihetetlen (21. Jul 2016 17:06)

    Maizecke (oder wie auch immer du Dummschwätzer heißt), ja ich mache mir auch Sorgen um die Museldingsbums und deren generalverdacht.
    Diese Sorgen mache ich mir aber auch nach jedem Sprengstoffgürtel-Attentat eines Hindus, der eines Amoklaufes eines Buddhisten, oder einer Axtattacke eines Christen, oder , oder oder.

    Wer findet den Fehler?
    ……………………………………..

    Ich! Christen attackieren Kuhranfreaks mit Teddybären und Luftballons..

  54. Heul doch,määäääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääh

  55. „Denn immer nach „solchen Ereignissen“, wie Nizza oder Würzburg, müssten die Moslems erleben, dass ihr „Glaube“ unter Generalverdacht gerate, man wieder mit den Fingern auf sie zeige……“
    ———————————
    Tja,Hr.Mazyek und das auch völlig zu Recht.
    Was erwarten Sie denn sonst?
    „Willkomen“ auf jeden Fall nicht, im Gegenteil…
    Der Islam gehört nunmal nicht nach D wird es auch nie.Er hat nur Gewalt und Leid für Andersgläubige gebracht, egal wo Leute mit dem Islam in der Birne Islam auftauchen.

  56. @ Lady Bess

    Aha, Sie stecken hinter ZUKUNFTSKINDER. Dank und Respekt! Dieser Blog hat bei mir vor allem wegen dieses legendären Videos von Ingrid Carlqvist einen Stein im Brett:

    „Ich will mein Land wiederhaben!“

    Besonders angetan hat es mir diese Stelle:

    „Als ich aufwuchs, hieß unser Premierminister Tayge Erlander, ein Sozialdemokrat. Im Jahr 1965 sagte er nach den gewalttätigen [Rassen-] Aufständen in Amerika:

    “Wir Schweden leben in einer solch unendlich glücklicheren Situation. Die Bevölkerung unseres Landes ist homogen, nicht nur was die Rasse angeht, sondern auch was andere Aspekte betrifft.”

    http://www.zukunftskinder.org/?p=24766
    ab 1:25; geht natürlich jetzt nicht)

    So etwas konnte ein Sozialdemokrat 1965 noch sagen! Heute wäre das ein Rechtsextremist! Wie krank und verrückt sind alle westlichen Gesellschaften geworden!

  57. Angesichts der bestialischen Tat eines sog.
    Gläubigen des Islams, ist es beschämend was
    dieser islamische Einpeitscher von sich gibt.

    Wenn ich ein Mohammedaner wäre wie Sie, Herr
    Mazyek, würde ich nicht den Mund aufmachen sondern mich schämen einer solchen verachtens-
    würdigen Religionsgemeinschaft anzugehören. Sie sind es noch nicht einmal wert, daß man, wie in diesen kulturellen Kreisen üblich, einen Schuh nach Ihnen wirft.

    Deutschland war einmal ein wunderbares Land
    als es noch frei von jeglichem Islamschmutz
    war. Ich bin heilfroh, daß die Erkenntnis in
    der einheimischen deutschen Bevölkerung zu-
    zimmt, welch ein menschenverachtendes und
    überhaupt generell verachtenswertes System
    der Islam ist.

    Wenn die alten politischen Strukturen nicht
    dafür sorgen, daß jene Mohammedaner ausgewie-
    sen werden, die meinen nach dem Schandbuch
    Koran leben zu müssen um die Gebote ihres
    Prophetendeppen zu erfüllen um einem Götzen
    Namens Allah wohlgefällig zu sein, dann wird
    das DEUTSCHE VOLK mit allen rechtsstaatlichen
    Mitteln dafür sorgen, daß dies geschehen wird.

    Jedenfalls sind Sie, Herr Mazyek, einer der
    unangenehmsten Personen in unserem Lande.
    Auch wenn Sie selbst Deutscher sind (da so-
    weit bekannt ihre Mutter ja unbedingt einen
    Mohammedaner heiraten mußte) sind Sie eine
    abstoßende Visitenkarte für Deutschland.

  58. Mazyek, du Opfa… Ich schmeiß mich gleich weg. (Damit keine Mißverständnisse aufkommen: Ich halte ihn nicht für so dumm, daß er den Unsinn tatsächlich glaubt, den er da von sich gibt. Das ist alles wohlberechnete Taktik.)

  59. #78 Marie-Belen (21. Jul 2016 17:08)

    EILMELDUNG

    Sie sind überall.

    „In Brasilien

    Zehn IS-Anhänger wegen Anschlagsplänen bei Olympia festgenommen

    Auch das hat die Daily Mail schon vor Tagen gebracht. Ich weiß gar nicht, wieso deutsche Medien immer so eine Mordverspätung haben in solchen Meldungen. Also wenn man ohnehin nur noch abschreibt in Zeitungen, dann kann man doch gleich bei der Daily Mail abschreiben, dann ist man wenigstens SCHNELL.

    Also es soll sich bei den Möchtegern-Hackebeil-Folkloristen von Rio um Einheimische handeln, die es auf die französische Olympia-Mannschaft abgesehen haben.

    Und jetzt noch was, liebe mitlesenden Journalisten der Qualitätspresse: Es hat ein Messerattentat in GB vor einem Gebäude der Royal Air Force gegeben. Und: Ja, es HAT was mit dem IS zu tun. Bitte den link selbst raussuchen, die Daily Mail hat immer so lange Ladezeiten, und schnelles Internet werdet Ihr in Euren Redaktionen ja wohl haben. Bitte – gerne.

  60. Er soll froh sein, so lange wir unsere Zeigefinger nur zum Zeigen benutzen und nicht zum Abdrücken.

  61. So ein scheinheiliger, fetter Bastard. Der Islam gehört weder zu noch nach Europa. Wenn ihm das nicht passt, soll er sich verpissen. Außerdem kann er froh sein, wenn die Leute nur mit Fingern auf Muslime zeigen, anstatt es diesen Typen mit gleichen Mitteln heimzuzahlen, was durchaus gerechtfertigt wäre. Ich bin froh darum, keinen einzigen Muslim mehr im Freundeskreis zu haben. Die wurden rigoros ausgemistet und blockiert. Diskutiert wird auch nicht mehr.
    Islam raus aus Europa, die die diese Religion leben gleich mit!

  62. Dieser Spinner will nur wieder auf dem Arm. Mir geht dem sein dünnpfiff gelabbere am allerwertesten vorbei. Den beachte ich garnichtmal

  63. Gebetsmühlenartig werden die Täter zu Opfern herunterstilisiert.
    Das ist langsam so abgenutzt und langweilig,und abnehmen tut das niemand ,mehr,rund um das dicke M.
    Aber was soll der auch anderes sagen,von den Mitgliedern seines Verbandes kommt ja eh nix an Integrationsversuchen oder dem „Enttrerrorisieren“ der Brutstätten,ihren Jallerhäusern…

  64. BUNDESPOLIZEIINSPEKTION KASSEL

    Schwarzfahrer randaliert – Mehrere Pässe im Rucksack

    Gleich mehrere Polizisten waren nötig, um einen randalierenden Schwarzfahrer zu überwältigen. Der Mann, ein 19-jähriger Asylbewerber aus Somalia, reiste gestern Abend, gegen 22.30 Uhr, ohne Fahrkarte in einem Zug der Hessischen Landesbahn von Wabern Richtung Kassel.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/63990/3382637

  65. IS droht Deutschland mit Plakaten – Das müssen wir ernst nehmen

    Ja und

    Das tut die SPD alle 4 Jahre

  66. Äh ja, ich bin Deutscher, und ich muss mich heute noch beschimpfen lassen wegen Sachen, die lange vor meiner Geburt passiert sind, mit denen ich nichts zu tun habe, und mit denen noch nicht mal meine Eltern und meine Großeltern persönlich etwas zu tun hatten. Zudem habe ich die Ideologie, die diese Sachen hervorgebracht hat, stets entschieden abgelehnt (was zugegebenermaßen heute etwas komfortabler möglich ist als damals).

    Dennoch bekomme ich böse Sachen zu hören, und ich nehme das hin. Ist zwar alles lange her, aber es war ja auch echt schlimm damals, und ich bin halt Deutscher, und insofern habe ich eine gewisse Verbindung zu den seinerzeitigen bedauerlichen Vorfällen. Ich habe viele Vorteile dadurch, dass ich Deutscher bin, ich lebe nämlich in einem bislang noch relativ sicheren und wohlhabenden Land, und das habe ich sozusagen geerbt, und dann habe ich halt ohne persönliche Schuld auch die unschönen Sachen geerbt. Das sehe ich alles ein. Ist nicht immer schön, der Zeigefinger, der sich auf mich richtet, und berechtigt ist er schon gar nicht (insbesondere wenn man bedenkt, wer ihn gelegentlich auf mich richtet), aber ich beschwer mich in dem Sinne nicht. Das ist halt so passiert damals, und ich verstehe, dass das gewisse Ressentiments erzeugt.

    Es muss wohl nicht weiter gesagt werden, wer hier die Riesenopfershow abzieht wegen durchaus verständlicher Vorbehalte anlässlich von Ereignissen, die nicht hundert Jahre zurückliegen, sondern ein paar Tage.

  67. OT

    Landeskirche bereiten Bibelgruppen mehr Sorgen als Islamisten

    Die Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens hat ihre Besorgnis über das Wirken evangelikaler Christen geäußert. „Was die Gefährdung von sächsischen Jugendlichen angeht, bereiten etwa radikale Bibelgruppen viel größere Probleme als Islamisten“, sagte der Beauftragte für Weltanschauungs- und Sektenfragen, Harald Lamprecht, der Dresdner Morgenpost.

    https://jungefreiheit.de/kultur/gesellschaft/2016/landeskirche-bereiten-bibelgruppen-mehr-sorgen-als-islamisten/

  68. MITMACHEN! SHITSTORM JETZT!!!

    Imad Karim

    Peter Altmaier hat meinen Kommentar mit der Einladung gelöscht und mich von seiner Seite gesperrt. Wer von Euch Zeit und Lust hat, möge dort fragen, warum seine Redaktion das getan hat.
    ________________________
    Das war mein Text ungefähr:
    Ich lade Sie, Herrn Altmaier ein, einen Monat mit mir gemeinsam in einem Aufnahmelager oder in einem Flüchlingshaus Ihrer Wahl Inkognito zu leben.
    Kommen Sie Herr Altmaier, alles was wir brauchen, ist eine gute Maskenbildnerin und sehr gute versteckte Kameras und Mikros. Da ich arabisch spreche, spielen wir Zwillingsbrüder (natürlich zweieiig), der Eine kann sprechen und der andere ist taubstumm, das dürfte uns beiden nicht schwerfallen, diese Rollen zu imitieren, ich kann gut arabisch und Sie können dem Taubstummen ebenfalls gut nachmachen.
    Am Ende setzen wir zusammen mit einem Expertenteam und beginnen live zu analysieren, was dort akustisch und visuell aufgezeichnet wurde.
    Herr Kanzleramtsminister Peter Altmaier, was halten Sie von meinem Vorschlag?

    _____________________________________
    Und das ist der Beitrag
    https://www.facebook.com/peter.altmaier/photos/a.10151773860029573.1073741826.172834814572/10154346247254573/?type=3

  69. Ja, auf wen sonst sollten wir denn mit dem Finger zeigen?

    Wie lange halten wir diese immerwährenden Frechheiten diesen Fünfte-Kolonnen-Zombie noch aus? Er ist wie ein rabiates Kind das endlich mal eins ordentlich auf den Deckel braucht (rhetorisch natürlich)! Kinder denen niemals Grenzen gezogen wurden arten später zu Kriminellen aus! So agieren die meisten Moslems!

  70. #102 Drobo (21. Jul 2016 17:27)
    IS droht Deutschland mit Plakaten – Das müssen wir ernst nehmen

    Ja und – das tut die SPD alle 4 Jahre

    Brüller!

    Dieses und nächstes Jahr wird die Selbstabschaffungs Partei Deutschlands jene Plakate veröffentlichen, mit denen sie sich selbst mehrere Backpfeifen kleben und dafür sorgen wird, in der kompletten Versenkung zu verschwinden. Die Zeiten von Hinz und Kunz sind vorbei, sie taumeln hilflos im Ring ihrer Inkompetenzen.

  71. Es ist unfassbar: MOSLEMS töten „Ungläubige“ weltweit, zerstören, rauben.
    Nicht etwa, dass Herr Meyzecke sich mal eine Prise Asche aufs Haupt streuen würde…
    Neeeeiiiiieeen.
    ER sieht die schlachtenden MOSLEMS wie immer auf der Opfer Seite.
    Meyzecke, nimm Dich und die Millionen nicht integrierbaren ALLAH Gläubigen und verlasse UNSER LAND!
    ES REICHT! Ich kann Euch nicht mehr hören. sehen, lesen. HAUT AB!

  72. Ja, Herr Mazyek, gehört haben wir das schon, allein es fehlt der Glaube ! Sie erzählen das jedes Mal! Opfer sind eigentlich immer die Mohammedaner, entschuldigung, Sie nennen die wohl sogar „Muslime“.

    Jeder bestialische Mord an einem Nichtmohammed-
    aner wirft natürlich eine schlechtes Licht auf die Anhänger dieser Ideologie, die sich diese Person Muhhammad als Vorbild ausgesucht haben. Es ist schon 1400 Jahre her, das dessen Taten Seinesgleichen in Bann hielten.
    Unter normalen Menschn ist das heute eigentlich „out“!

    Aber selbst im 21.Jahrhundert gibts es in diesen Gegenden, und in Gegenden in die sie eingeladen wurden, noch völlig unzivilisierte Fanatiker, die es eben mal vorziehen, einem Andersdenken den Kopf abzuschneiden, ihn in die Luft zu sprengen, ihn mit einem LKW zu überfahren , ihn zu „messern“ oder ihm eine Axt auf den Kopf zu schlagen!

    Die wirklichen Opfer, Herr Mazyek, sind tatsächlich die Mohammedaner, denn durch solche Taten werden sie Tag für Tag ihrer Lügen entblößt und ihr wirkliches Ziel
    (nachzulesen in dem Buch was ihnen von Kindesbeinen an eingetrichtert wird) wird auch für den letzten Dummen offenbar werden. Wenn auch vielleicht erst morgen !

    Und solange manche Leute (Künast) wegen des Todes eines Verbrechers die Polizei angreifen, oder die Aufnahmegemeinde ( Ochsendorf?) ihre Trauer wegen des Todes des Verbrechers bekundet,hat auch Herr Mazyek noch nicht ausgedient! Er erreicht sie immer und immer wieder, die noch viel zu guten Menschen in D.

    Und drum , Herr Mazyek, ehe wir hier alle Opfer werden, wäre mirs lieber wenn sie mit ihrem Klientel einfach wieder nach dahin verschwinden, wo sich Ms und Ms bekriegen.
    Da haben wir dann wenigstens Ruhe vor so was !

  73. Jetzt zeigt man mit den Fingern auf uns Muslime

    Was gibt es da zu meckern, du schwarze Null? Man könnte auch – kulturelle Kompetenz ist ja inzwischen reichlich vorhanden – auch mit den Schuhsohlen auf Moslems zeigen. Wäre dir das lieber?

    ————————–

    #11 opferstock (21. Jul 2016 16:20)

    Klasse kommentiert.

    #35 Biloxi (21. Jul 2016 16:31)

    Ich war es nicht! Aber danke für das Kompliment. :))

  74. Ach Mazyek , du alter Jammerer !
    Es zeigt doch niemand mit dem Finger auf Moslems .
    Es wird lediglich die Richtung angezeigt , in welche ihr euch auf den Teppich schmeißt und genau dahin solltet ihr auch zurückkehren , weil da gehört ihr hin .

  75. Immerhin,er sagt überhaupt was,wenn es auch vor Selbstmitleid trieft.IM-Erika und IM-Larve haben sich noch überhaupt nicht geäußert.Sonst haben die doch immer gleich die passenden Satzbausteine parat.Oder sind die jetzt doch mal sprachlos und halten lieber den Mund und sitzen das aus?

  76. #102 Alemao

    Hä, radikale Bibelgruppen bereiten viel größere Probleme als Islamisten? Ich zitiere mal aus dem von dir verlinkten Artikel:

    Den aktuellen Anlaß dieser Äußerung lieferte der Fall der 15 Jahre alten Linda Wenzel aus Pulsnitz. Anfang Juli reiste sie nach Syrien, um sich der Terrormiliz IS anzuschließen. Lamprecht sah in dem Interview, das vor dem Terroranschlag von Würzbug veröffentlicht wurde, darin keinen Grund zur Sorge.

    Wenn sich ein Mädchen dem IS anschließt bereitet ihm das keine Sorgen? Diese Aussage ist ja zutiefst menschenverachtend. Wenn ein „Christ“ christliche Eiferer für gefährlicher hält als islamische Metzeler, dann wird es psychopathisch.

    Ich gebe zu, dass ich selbst Agnostiker bin und keine Religionen mag. Aber (um einen Kommentator aus der JF zu ziteren): Wie viele Unschuldige wurden von evangelikalen Christen in einem öffentlichen Verkehrmittel mit dem Hackebeil zerfleischt? Da ist ja das Christentum, selbst in seiner radikalsten Form immer noch das deutlich kleinere Übel.

  77. Das dieser Eimann die Wörter
    “Fingern“ und “Muslime“
    in einen Satz verwendet,zeigt
    mir,wie verkommen diese Exemplare
    sind!!

  78. Mehr davon bitte!

    Ich möchte mehr hiervon. Ja, genau hiervon und möglichst von ihm.

    (Für die Stasi: Ich möchte nicht mehr Anschläge oder Tote und rufe zu nix auf. Amen.)

    Aber ich wünsche mir, dass er so etwas möglichst täglich macht, und dass sie es senden, senden, senden.

    Dafür werden ihn nicht nur die Nichtmoslems umso ärger hassen, wenn es ihnen irgendwann wie Schuppen von den Augen fällt, sondern auch seine Satansglaubensbrüder, vielleicht gar noch eher.

    Und was das bedeutet, brauche ich nicht erklären.

  79. Generalverdacht kann Leben retten!

    Hätten die Opfer des Würzburger Anschlags einen Generalverdacht gehabt, hätten sie sich von vornherein nicht mit dem Attentäter in denselben Zug gesetzt.

  80. Zuerst hieß es: Der Islam gehört zu Deutschland.
    Nun heißt es :Der Terror gehört zu Deutschland.

  81. Wenn Dir kleines Licht der Finger nicht mehr reicht können wir Dir auch die Faust zeigen. Moslems sind waren und bleiben gewalttätig. Eben relegiöse Fanatiker denen das menschliche Leben Nichts bedeutet. Wo sogenannte Ungläubige abgeschlachtet werden müssen lt. Koran. Also werter Macyek halt lieber Deinen Mund oder besser gesagt gehe in Dein gelobtes Moslemland. Keiner wird Dich hier vermissen ! Also Tschüß

  82. #95 Paula:

    Also wenn man ohnehin nur noch abschreibt in Zeitungen, dann kann man doch gleich bei der Daily Mail abschreiben, dann ist man wenigstens SCHNELL.

    Alle schreiben von allen ab, auch die „Daily Mail“, der Artikel über den „ISIS axe attacker“ stammte komplett aus der „Bild“-Zeitung von gestern, die Sache mit dem Gebetsraum in der katholischen Kirche inclusive: „Auch der Pfarrer der katholischen Kirche hier war sehr tolerant, er hat in der Kirche einen eigenen Gebetsraum für Muslime eingerichtet“, sagte eine Nachbarin aus Gaukönigshofen zu „Bild“. Das Zitat „Life is too short to learn German“ stammt laut „Bild“-Faksimile von dem englischen Philologen Richard Porson (1759-1808).

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-3698818/Did-ISIS-axe-attacker-LIE-Afghanistan-Claims-train-jihadi-hid-Pakistani-background-higher-immigration-status-Germany.html

  83. Freibad in Kirchheim unter Teck
    Mädchen begrapscht und Bikini-Hose runtergezogen

    m Freibad in Kirchheim unter Teck (Kreis Esslingen) hatte die Polizei am Mittwochnachmittag bei einem Großeinsatz alle Hände voll zu tun.

    Die Polizei konnte aufgrund von Zeugenhinweisen einen 21 Jahre alten Tatverdächtigen aus dem Irak im Freibad ausfindig machen.“

    …..

    Im Nichtschwimmerbereich fasste gegen 17.30 Uhr ein 25 bis 30 Jahre alter Mann zwei 14 Jahre alte Mädchen an die Brüste und in den Schritt. Zeitweise soll er zudem sein erregtes Glied an den Mädchen gerieben haben.

    http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.freibad-in-kirchheim-unter-teck-polizei-grosseinsatz-und-sexuelle-belaestigung.9f2f37ce-f129-4850-aa17-51f81a2ecc29.html

  84. Das ist doch nur Knautschzonengeseiere. Irgendwie rumheulen um vom massiven Gewaltproblem des Islams abzulenken. Wer erwartet denn von so einem Funktionär unparteische und objektive Statements? Der wird von Moslems bestimmt und abgesetzt, nicht von einem runden Tisch von Nobelpreisträgern. Der ist der Letzte den man wegen sowas fragen sollte und der Allerletzte dem man bei so einem Thema zuhören sollte.

  85. #45 Blue02 (21. Jul 2016 16:41)
    #15 hellebarde (21. Jul 2016 16:20)

    Was erwartet dieser ober Bückbeter eigentlich ?
    Solange es immer wieder Bilder wie diese gibt.

    https://www.almasdarnews.com/article/aleppo-rebels-behead-a-child/

    Bitte nur ansehen mit starken Nerven.
    ____________________________________________________

    Die Moslem-Schweine prügeln sich ja fast wer dem Kind den Kopf abschneiden darf…
    natürlich unter hellem Gejohle: Alla hu kakbar, Alla hu kakbar

  86. -mazyek-moslems-sind-die-opfer-von-wuerzburg-

    Da ist dem feisten Herrn wohl eine Kröte aus dem Maul gekrochen.

    Opferkonform versteht sich!

  87. Der Islam wurde erfunden, um die Welt zu beherrschen. Mit allen Mitteln und ohne Rücksicht.

  88. Nee,nee,nee Klumpi!Nicht die Islamsklaven sind die Opfer sondern zwei chinesische Touristen und eine einheimische Frau!
    Die,die Du hier als Opfer hinstellen willst
    gehören leider zum,Achtung,jetzt kommt’s,
    Tätervolk.
    Und jetzt Du wieder!

  89. .
    Wenn’s nach
    ihm geht, dürften
    die Deutschen in hundert
    Jahren zum überwiegenden
    Teil dann alle so
    aussehen, wie
    er selber.
    .

  90. Der Kampf um die Köpfe der „Neuankömmlinge“ könne nur mit den moslemische Institutionen gelingen, so Mazyek.
    ——————————————-
    Und warum hat die Mazyek-Fraktion, die sich selbst als „Institution“ versteht, bis dato NULL-GELINGEN vorzuweisen? Warum, Herr Mazyek, haben Sie so viel wertvolle Zeit verstreichen lassen? Sie hätten sich trefflich inszenieren können, als z.B. der beste Mohammedaner aller Zeiten 🙂

  91. #104 Alemao (21. Jul 2016 17:30)
    Landeskirche bereiten Bibelgruppen mehr Sorgen als Islamisten
    Die Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens hat ihre Besorgnis über das Wirken evangelikaler Christen geäußert. „Was die Gefährdung von sächsischen Jugendlichen angeht, bereiten etwa radikale Bibelgruppen viel größere Probleme als Islamisten“, sagte der Beauftragte für Weltanschauungs- und Sektenfragen, Harald Lamprecht, der Dresdner Morgenpost.

    Sorgen der Landeskirche! Der letzte Landesbischoff in Sachsen z.B. war ein Grüner! Was für Sorgen müssen dort erst die Gläubigen haben ???

    Ja, wehe wenn die Pfründe schwinden! Ich habe auch schon davon gehört, dass Menschen aus diesen Kirchen austreten und sich in freien Gemeinden zusammen finden.

    Jedoch war noch nie etwas davon zu hören, das radikale Bibelgruppen Straftaten,
    oder sogar, Verbrechen begehen !!

    Denn : Jesus ging übers Wasser ! Mohammed ging über Leichen ;-)))

    Was wird nun der jeweilige Radikalismus bewirken ???? ;-))))

    Schwimmweltrekorde oder Massenmorde ???

  92. @ Wnn
    -61 % der Deutschen haben Angst vor dem Islam.-
    ………………………………………
    Das ist kein gutes Zeichen. Wenn die Angst verflogen ist, dann hat niemand mehr etwas zu verlieren und dann rappelt es recht schnell und überraschend im Karton. Die Schützenvereine verzeichnen eine Hochkonjunktur, das sollte nachdenklich stimmen.

  93. @ Heta

    Das Zitat „Life is too short to learn German“ stammt laut „Bild“-Faksimile von dem englischen Philologen Richard Porson (1759-1808).

    Heta, Du glaubst doch nicht wirklich, dass unsere Hackebeil-Fachkraft hier den Philologen Richard Porson zitiert hat.

    Der Satz „Life is too short to learn German“ kommt in der Menschheitsgeschichte wahrscheinlich nicht wesentlich seltener vor als der Satz „Ich habe vergessen, die Herdplatte auszumachen“ oder „Der Bus kommt heute aber spät“. Dass Porson auch mal diesen Satz verwendet hat und damit ins Zitate-Lexikon eingegangen ist sagt rein gar nichts aus über irgendeinen Bezug zum Hackebeil-Männchen.

  94. Wie hat heute so schön jemand an die Adresse der ewig beleidigten Moslems geschrieben? Ihr seid selbst verantwortlich für euren schlechten Ruf!
    Oder gehen etwa die Mordanschläge von Paris, Nizza, Brüssel oder Würzburg auf atheistische Grönländer zurück?
    Geht doch zu Merkel und Künaxt, euren Muttis, die trösten euch (gut, beide Frauen kommen derart unempathisch, kalt und so wenig vertrauenswürdig rüber, dass man das auch nicht ernsthaft in Erwägung zieht)!
    Geht in eure Heimatländer zurück, wenn wir eure Kultur nicht lieben und ihr ein Problem damit habt! Niemand kann uns zwingen, den Islam sympathisch zu finden, auch wenn linke Qantippen in Politik und Medien gern jeden in die Rechte Ecke stellen, der im Koran und in den Hakenkreuzsymbolen des Islams keine Bereicherüng sieht. Es hilft aber alles nichts. Der Islam zeigt sein wahres Gesicht, viele finden es abstoßend, es werden immer mehr. Das ist Fakt!

  95. @#111 Babieca (21. Jul 2016 17:41)

    Jetzt zeigt man mit den Fingern auf uns Muslime

    Was gibt es da zu meckern, du schwarze Null? Man könnte auch – kulturelle Kompetenz ist ja inzwischen reichlich vorhanden – auch mit den Schuhsohlen auf Moslems zeigen.,,,

    WENN MAN VORHER IN HUNDESCHEISSE ODER SCHWEINEKOT GETRETEN HAT, DANN PASST DAS GUT

  96. Auf wen sollen wir sonst zeigen? Auf Buddhisten, Hindus, oder auf orthodoxe Christen?
    Blöd nur, dass die Attentäter fast ausnahmslos Moslems sind.

  97. Herr Mazyek,
    für sie http://gb-pics24.com/gbpics/tuete-mitleid-25456.jpg
    Und jetzt hören sie auf mit ihrem Gejammer !
    Sie und ihresgleich sind doch selbst schuld, dass man mit dem Finger auf sie zeigt.
    Was passiert mit einem Hund, der von klein auf misshandelt wird ?!
    Er wird bissig !
    Cesar Milan würde sagen : „Red Zone Dog“.
    Und genau so ist es bei mir.
    Die Red Zone habe ich bald erreicht…
    Beleidigungen, Mobbing, körperliche Gewalt und sexuelle Belästigung (versuchte Vergewaltigung), genau das habe ich von klein auf von euch K…k.n zu spüren bekommen und jetzt habe ich für sie und ihresgleichen nur noch blanke Verachtung übrig !
    Ich erwähne hier lieber nicht, was ich ihnen und ihren armen Hascherln alles an den Hals wünsche…

  98. Er habe den Verdacht, dass die Täter den Plan verfolgten „die Ursprungsbevölkerung zu spalten“.

    In der Tat: die Ursprungsbevölkerung spalten, am Kopf mit der Axt.

  99. Na klar, die Kinder werden vom Klapperstorch gebracht. Die Weihnachtsgeschenke kommen vom Weihnachtsmann! Die Eier vom Osterhasen! Die große Koalition unter „IM Erika“ macht Politik für die deutsche Bevölkerung und der Islam ist eine Friedensreligion! Der Bückbeter Mazyek hat (wie immer) recht.

  100. Denn stets nach solchen Ereignissen erleben die Muslime, dass ihr Glauben sofort unter Generalverdacht gerät.

    Statt rumzujammern sollte er sich fragen, warum man immer wieder beim Thema Islam landet, wenn es mal irgendwo wieder knallt. Warum steht dann der Glaube der Christen nicht unter Generalverdacht?

    Ein paar einfache Fragen sich selber stellen, mehr erwarte ich nicht.

  101. @ #121 Wilhelm von Kaltwitz (21. Jul 2016 17:53)

    Muslimbruderschafter Aiman Mazyek ist in Aachen geboren. Er hat noch 6 Brüder. Ihre Mutter ist die Schwarzwälder Unterleibskonvertitin, Islammissionarin, Hijabi Hildegard Mazyek, ihr Vater der syrische Muslimbruderschafter Ahmad Mazyek.

    ++++++++++++++++

    Hijabi ist eine Hidschabträgerin
    Dauergrinserin Hildegard Mazyek, die 2. Dicke vorne, von links
    http://www.aachener-nachrichten.de/lokales/aachen/mensch-kommt-vor-der-religion-1.333209

    Niqabi ist eine Niqabträgerin:
    http://www.journal-frankfurt.de/journal_news/Panorama-2/Hijabi-Store-Frankfurt-Zwischen-Tradition-und-Fanatismus-26126.html

  102. Aiman Mazyek weiderholt sich in der Zelebrierung der muslimischen Opferrolle.

    Erst heute hat er wieder die zivilen Opfer von Luftangriffen in Syrien gepostet, um den Würzburger Surensohnanschlag zu relativieren: https://www.facebook.com/AimanMazyek2?fref=ts

    Ja, lieber Jammer-Aiman, das ist schlimm. Es sind aber nicht deutsche Zivilisten die in Kampfjets nach Syrien fliegen um Menschen zu töten. Es sind die Armeen, regiert von den Politikern mit denen Du Dich gerne im TV zeigst um deine widerliche Egomanie als selbstverliebter Herr aller Muslime in Deutschland zu präsentieren. In diesem Punkt bist Du Erdogan sehr ähnlich.

    In Würzburg hat allerdings ein ganz normaler Moslem, der illegal nach Deutschland eingedrungen ist und jedwede Fürsorge deutscher Gutmenschen erhalten hat, friedliche Reisende gemetzelt.

    Und die Ursache hat fünf Buchstaben:

    ISLAM.

    Mehr bedarf es nicht der Erklärung, auch wenn Du auf Facebook oder Gisela Gutmensch bei Maischberger in eine stigmatisiernde Schnappatmung verfallen, wenn man den Islam und Flüchtlinge als Ursachen erwähnt. Die Opfer spielen hierbei keine Rolle mehr und die Wahrheit erst recht nicht.

    Also Aiman, spar Dir deine abgedroschene Opfernummer, niemand nimmt sie Dir ab. Kümmer Dich lieber um deinen Grauen Wolf im Vorstand oder den Rassismus auf deinen Websiten.

  103. Der Eber ist stets missgestimmt,
    weil seine Kinder Ferkel sind.
    Nicht nur die Frau, die Sau alleine,
    auch die Verwandten – alles Schweine.

  104. Der Maizeck, immer wieder schoen wie er mit psychologischer Kriegsfuehrung mitten in Europa am rumwerkeln ist!
    Ihr seit in unserem Land und nicht umgekehrt, den umgekehrt waeren wir schon lange tot!

  105. Man sollte hier pragmatisch vorgehn.
    Alle unbegleiteten Jugendlichen werden als Risiko
    angesehen und dürfen einen Gratisflug in ihre Heimat antreten.

  106. Solange die Bürger mit Fingern auf Muslime zeigen ist die Sache noch in Ordnung.
    Wenn sie (die Bürger) anfangen mit den Läufen der Gewähre zu zeigen, wird ist die Sache etwas komplizierter.

  107. OT

    DER ISLAMISCHE GIFTPILZ WUCHERT

    DIE ISLAMISCHE OKKUPATION DES ABENDLANDES

    DIE ISLAM-MISSIONARIN_NEN

    DER HIDSCHAB IST DA’WA:

    RUF/EINLADUNG ZUM, WERBUNG FÜR DEN ISLAM

    ISLAM-PROPAGANDISTIN Mariah Idrissi „Der Hidschab soll normal werden“: Darum wirbt eine Muslima als Model für H&M
    By Angelika on 10. Oktober 2015

    Die 23-Jährige lebt in London und wurde auf Instagram entdeckt. „Der Hidschab soll normal werden“, sagt sie nun in einem Interview mit dem „Spiegel“.

    „Ich will dabei auch die Botschaft des Islams vermitteln.“…

    Bei den Dreharbeiten traten deswegen durchaus Schwierigkeiten auf. So hatte Idrissi einen separaten Umkleideraum und wollte in dem Video natürlich nicht mehr zeigen, als sie auf der Straße tun würde. „Der gesamte Körper muss bedeckt sein, bis auf Gesicht und Hände“, sagte die dem Magazin. „Auch der Nacken darf nicht zu sehen sein. Bei den Füßen gehen die Meinungen auseinander, da kommt es auf die persönliche Einstellung an. Ich zeige sie nicht.“…
    http://www.denken-macht-frei.info/mariah-idrissider-hidschab-soll-normal-werden-darum-wirbt-eine-muslima-als-model-fuer-hm/

  108. Wir sind die einzig Gesunden in der Klapsmühle. Unsere Wärter sind skrupellos, durchgeknallt und schwer bewaffnet.

    Einzig ein paar freche Sprüche dürfen wir noch an die Klotür schreiben. Aber das hat auch bald ein Ende.

  109. .
    Mit Kritik
    haben’s die Moslems
    nicht so. Das sehen die immer
    gleich als Provokation,
    wenn nicht gar als
    Beleidigung an.
    .

  110. Wieso sieht dieser Kerl so, als ob er etwas unpassendes gegessen hat?
    Hat er das tatsächlich, oder ist das nur ein Nebeneffekt seiner Überzeugungen?

  111. @ #131 Athenagoras (21. Jul 2016 18:00)

    „“Der Kampf um die Köpfe der „Neuankömmlinge“ könne nur mit den moslemische Institutionen gelingen, so Mazyek.““

    DIESEN FLOH HABEN IHM DIE MUSLIMBRUDERSCHAFT

    u. BUNDESPRÄDIKANT GAUCK IN DIE OHREN GESETZT

    Gauck macht die Böcke zu Gärtnern:

    „“Und dann wird es auch Menschen geben, die sich lange fremd fühlen werden in Deutschland… Die Säkularismus und Moderne kritisieren und in den Traditionen und Rechtstraditionen ihrer Herkunftsregionen verharren wollen.

    Um diese Menschen müssen wir uns bemühen, um sie müssen wir werben und ihnen dabei unsere Normen erklären und vorleben.

    Hier sehe ich eine besondere Aufgabe für jene Menschen, die schon früher angekommen sind in Deutschland.

    Gerade sie, viele sind heute unter uns, können zu Brückenbauern werden für die neuen Zuwanderungen. Ich ermutige Sie, das in Ihren Milieus, bei Ihren Bekannten und Freunden kräftig anzuschieben.

    Ich freue mich darauf, ich sehe Sie hier, Herr Mazyek, wir sehen uns oft, und ich weiß, dass Ihnen das auch am Herzen liegt. Wir wollen versuchen, eine gemeinsame Dynamik zu entwickeln auf diesem Gebiet.““
    http://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Joachim-Gauck/Reden/2015/09/150927-Interkulturelle-Woche-Mainz.html

  112. Immerhin,er sagt überhaupt was,wenn es auch vor Selbstmitleid trieft.IM-Erika und IM-Larve haben sich noch überhaupt nicht geäußert.
    #113 Pommesmayo (21. Jul 2016 17:44)

    Doch, zumindest der Trottel aus dem Schloß Bellevue hat schon was gesagt. Und Was? Überraschung, Überraschung:

    Gauck fordert nach Attentat bessere Integration

    Laut dem Bundespräsidenten werden viele Menschen nur zu Terroristen, weil sie „aus dem gesellschaftlichen Abseits“ kommen. Er verlangt deshalb bessere Zukunftsperspektiven – und ruft die Bevölkerung zur Mithilfe auf.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/kampf-gegen-den-terror/joachim-gauck-fordert-nach-attacke-in-wuerzburg-mehr-integration-14348550.html

    Genau so vorhersehbar, genau so ein dummes, volksverarschendes Geschwätz wie das von Mazyek.

  113. #39 BrowningAR (21. Jul 2016 16:34)

    Mal eine ernst gemeinte Frage: „Wäre es nicht sinnvoller über Lösungen zu diskutieren, anstatt einfach immer habitualisierte Posts hier loszulassen?“

    Ich weiss es gibt hier welche die haben es nicht so mit dem „Denken“ wie ein gewisser „Ferrell“.

    Eventuell Lösungen suchen wie man diesen Mayzek politisch beseitigen kann. Also gewaltfrei. Gesetze etc..

    Ja ! Eine gewaltfrie Lösung wäre wünschenswert !
    Leider gestaltet sich das in der Praxis etwas problematisch wenn der islamisch indoktinierte Gegner der alles unislamische vernichten will mit der AK 47 der der Axt vor einem steht oder mit dem LKW auf einem zurast.

  114. Herr Mausdreck,

    der Islam in Deutschland benimmt sich wie die „Axt im Walde“!

    *Sarkasmus aus*

  115. WARUM WIRD SO ETWAS GENEHMIGT? DIE INNERE SICHERHEIT IST MASSIV IN GEFAHR!!!! Alle Anhänger dieses Psychopathen mitsamt Familie sofort ausweisen!!!!!!!!!!!!

    Demo am 31. Juli Zehntausende Erdogan-Anhänger in Köln erwartet

    21.7.2016 – Köln –

    Die Polizei in Köln bereitet sich auf einen neuen Großeinsatz vor: Am Sonntag, 31. Juli, wollen in der Domstadt Anhänger des türkischen Präsidenten Erdogan auf die Straße gehen. Nach ersten Erkenntnissen werden mehrere Zehntausend Menschen erwartet. Eigentlich wollte der Anmelder am kommenden Wochenende auf dem Heumarkt eine Demonstration durchführen, aber wegen der zu erwartenden Teilnehmer-Zahlen ist der Platz nun zu klein. „Diese Veranstaltung wurde mittlerweile abgesagt“, sagte ein Polizeisprecher. Nun soll die Demo eine Woche später stattfinden. Die Polizei bereitet sich wegen möglicher Gegendemonstrationen auf einen Großeinsatz vor. Eigentlich sollte die Großdemo in Düsseldorf stattfinden. Dort wurde die Veranstaltung unter anderem abgesagt, weil wegen der Rheinkirmes keine Kapazitäten mehr vorhanden sind.

  116. Betr.: „Life is too short to learn German“
    (Heta/Paula)

    Klingt auch ganz nach Mark Twain, dachte ich, aber das war etwas anderes, aber sehr ähnliches:
    https://en.wikipedia.org/wiki/The_Awful_German_Language

    Wobei mir mal wieder auffällt, daß wir uns seit Jahren fast von morgens bis abends mit diesem verdammten Islam rumärgern müssen und beschäftigen – statt mit den vielen anderen interessanten und auch erfreulichen Dingen, die es früher einmal gab.

  117. Muslime machen die Meißten Probleme weltweit und behaupten sie seien die Opfer, da sie Muslime seien ….

    Muslime schränken die Freiheiten anderer Menschen ein,
    durch ihre krankhafte Gewalt, die sie durch ihre Ideologie anderen Menschen zufügen.

    Mazyek meint auf Grund dessen:

    DAS MUSLIME DIE OPFER SEIEN!!!

    Irgendetwas läuft gedanklich vital verkehrt bei diesem Obermuslim…

    Die täglichen Horrormeldungen, sagen dem realitäsbewussten Menschen etwas ganz anderes …

    Opfer sind n i c h t Muslime, sondern Frauen denen Gewalt angetan wird, von feigen Horden von Muslime, die Frauen begrapschen und sexuell belästigen.

    Muslime üben generell Gewalt im Allgemeinen aus, da dieses zu ihrer Machokultur gehört.

    Als normal denkender Mensch, gehe ich davon aus, dass man die Frauen als Opfer bezeichnen muss, vielmehr die tägliche Gewalt, die bei uns täglich zu erleben ist ….

    Muslime fühlen sich generell immer als Opfer, um in den Gesellschaften in denen sie Leben,dann immer wieder durch vermitteln ihrer Opferhaltung,
    Forderungen stellen wollen ….
    das gehört zu ihrer Taktik und Strategie, um Gesellschaften für sich zu beanspruchen und vereinnahmen.

    Außerdem, Opfer sind westliche Gesellschaften in denen Muslime Leben, da Muslime sich bewusst nicht integrieren wollen und in einer Gastgesellschaft immer eine einnehmende und besondere Rolle spielen wollen.

    Herr Mazyek,
    die tatsächlichen Opfer sind die Menschen, die von Muslimen wie oben beschrieben sind und nicht angeblich Muslime.

    Muslime sind Opfer ihrer eigenen Ideologie!

    Das würde ich in Herr Mazyek einmal als Denkanstoss mit auf seinem Irrweg geben….

  118. #134 Paula:

    Wie ich schon sagte: Das war ein Faksimile von Hackebeils Facebook-Seite, natürlich ohne Hinweis darauf, wer dieser Porson war. Gelegentlich kaufe ich sogar die „Bild“-Zeitung.

  119. https://www.almasdarnews.com/article/aleppo-rebels-behead-a-child/

    Wie man deutlich hören kann, schreien die Mörder die ganze Zeit „Allahu akhbar!“

    Dieser abscheuliche Mord an einem KIND wird also im Namen ihrer religion, ihres Gottes begangen, auf den sie sich AUSDRÜCKLICH berufen.

    Wer nun immer noch erzählt, solche grauenhaften Taten hätten „nichts mit dem Islam zu tun“, der ist entweder unsagbar dumm – oder er lügt.

    Ich möchte in MEINEM Land KEINE Anhänger einer Religion, die als „Begründung“ und Rechtfertigung für derart irrsinnige, grausame Morde herangezogen wird!

  120. Ich habe in der WAZ geschrieben das sich nach 3 Tagen Herr Mazyek meldet und erklärt das Moslems die Opfer sind. Der Kommentar wurde gelöscht.

  121. Natürlich nehmen Moslems immer gleich die Opferrolle ein. Sieht man am Besten an Mazyek, dem flennenden kleinen Jungen.

  122. Die üblichen Propagandaphrasen, die nach jedem Anschlag abgespielt werden:
    – Islamischer Terror hat nichts mit „dem Islam“ zu tun…
    – Es gibt keine Islamisierung („nur“ unverschämte Forderungen und Sonderrechte?)…
    – Muslime sind die „eigentlichen Opfer“…
    … usw. usf.

    Für wie blöd halten die uns denn eigentlich?
    Nicht nur der Muselfettwanst, sondern auch die politisch korrekten Beschwichtiger mit ihrer verordneten Friedhofsruhe für ihr islamistisches Multikultiprojekt!?
    Als ob ständig und überall Attentate „auch“ von Hindus, Konfuzianern, Juden, Buddhisten, Schintoisten, Christen, Zaroasterhängern, Taoisten und Sikhs stattfinden würden!

    Und das ist der eigentliche Klops: Nachdem die „Länder des Islam“ ausnahmslos von Stagnation, Chaos und blutigen Konflikten geprägt sind, wird uns permanent erzählt, dass Muslime die Hauptopfer des islamischen Terror seien…
    Und wenn schon! Das ist kein Grund, um massenhaft immer mehr Anhänger dieses expansiven und aggressiven religiösen Obskurantismus in unsere Länder zu lassen, damit sie hier das einschleppen, wovor sie vorgeblich fliehen und uns außerdem auf der Tasche liegen, wobei sie uns noch ihre kackfrechen Forderungen nach Privilegien und für Sonderrechte diktieren!

  123. ACHTUNG, wichtige Frage an die Moderation: Ich habe innerhalb der letzten 20 Minuten hier auf PI zwei mal arabisch klingende Wortfetzen gehört. Was ist hier los? Versucht sich hier jemand einzuschleichen? Ich bin anscheinend nicht der Einzige der das gehört hat.Habe mindestens einen ähnlichen Kommentar gelesen.

  124. PI:

    Der Kampf um die Köpfe der „Neuankömmlinge“ könne nur mit den moslemische Institutionen gelingen, so Mazyek.

    Genau das nicht, wie auch Ahmad Mansour gestern bei Maischberger sagte, genau diese Verbände seien es, die eine Integration verhinderten, DITIB, Zentralrat, Islamrat und wie sie alle heißen. Ab da predigt er auf taube Ohren, weil es bequemer ist, Mazyek und Alboga zu fragen, statt sich Gedanken zu machen, wer denn nun tatsächlich repräsentativ für die Moslems in diesem Land ist.

    Mansour sagte das übrigens nicht zum ersten Mal, die Integration der Flüchtlinge den Islamverbänden zu überlassen, sei „ein Jahrhundertfehler“, sagte er letztes Jahr der „Welt“:

    http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/sonntag/ahmad-mansour-kaempft-gegen-islamismus-wir-betreuen-mehr-als-200-faelle-darunter-auch-deutsche/12650498-3.html

  125. DIE OPFER DES ISLAMFROMMEN HINDUKUSCHERS:

    Wie der Ärztliche Direktor Georg Ertl mitteilt, sei vor allem der Zustand des 30-jährigen FREUNDES der Tochter, den die Axtschläge und Messerstiche besonders schlimm getroffen haben, „noch immer sehr ernst.“

    Er liege weiterhin im künstlichen Koma, die Ärzte hoffen auf eine Besserung in den kommenden acht bis zehn Tagen. Eine Prognose will Ertl nicht geben. „Das ist…

    Georg Ertl, Direktor der Medizinischen Klinik und Poliklinik Würzburg, teilt mit, dass der chinesische FamilienVATER nicht mehr im künstlichen Koma liegt. Er ist wach und atmet selbstständig…

    Auch heute gibt es wieder eine kurze Pressekonferenz vor der Uniklinik.

    Der Senior Immigration Officer Kenneth Tong von der Einwanderungsbehörde aus Hongkong sagt, dass der Gesundheitszustand der Patienten weitgehend unverändert ist.

    +++Die Delegation, die am Mittwoch nach Würzburg gekommen war, stehe in engem Kontakt mit der Familie…
    http://www.augsburger-allgemeine.de/bayern/De-Maizi-re-Attentaeter-von-Wuerzburg-von-IS-angestachelt-id38536102.html

  126. Dieser Mann kennt doch wohl seinen Koran und weiß, was da drinsteht. Hat der Afghane mit der Axt etwa gegen den Koran gehandelt? Ja oder nein, Herr M.?

  127. Wenn fast alle Terroristen Moslems sind, und sie bei ihren feigen Mordattentaten auch noch laut *Allahu Akbar* schreien, auf wen sollten die so bedrohten Bürger wohl sonst mit dem Finger zeigen, Herr Mazyek,
    etwa auf Juden, Buddhisten, Christen oder Atheisten?

    Wenn vor einer Moschee Schweineteile gefunden werden, sind sie doch einer der ersten, die laut *Nazies* schreien, und somit alle Deutschen unter Generalverdacht stellen!

    Also, erstmal an die eigene Nase fassen!

  128. So sind sie einfach! Anstatt Mitgefühl mit ihren Opfern zu haben, bemitleiden sie sich selbst! Widerlich!

  129. #167 Dortmunder1 (21. Jul 2016 19:13)
    „Ich habe in der WAZ geschrieben das sich nach 3 Tagen Herr Mazyek meldet und erklärt das Moslems die Opfer sind. Der Kommentar wurde gelöscht.“

    Was anderes vom Fatma Funke Verlag erwartet? Eins steht fest: Mit Moslems hat man Probleme, die man ohne sie nicht hätte. Da hilft nur: RAUS.

  130. # Opferstock 13

    Sehr schön, wie du die Phrasen dieses Bückbeters zerpflückst. Es ist so wie bei einer Zwiebel: Man schält Schale um Schale. Was übrig bleibt, ist zum Weinen.

  131. #171 Achillesferse (21. Jul 2016 19:22)

    ACHTUNG, wichtige Frage an die Moderation: Ich habe innerhalb der letzten 20 Minuten hier auf PI zwei mal arabisch klingende Wortfetzen gehört. Was ist hier los? Versucht sich hier jemand einzuschleichen? Ich bin anscheinend nicht der Einzige der das gehört hat.Habe mindestens einen ähnlichen Kommentar gelesen.
    ———————————————-
    Auch ich hatte eben beim Öffnen der Seite einen arabischen Gesprächsfetzen gehört. Vor einigen Tagen waren es englische Gesprächsfetzen.

  132. Wenn der Kerl überhaupt nur eine Spur von Anstand hätte, dann würde er ins Krankenhaus fahren mit riesigen Blumensträußen und Genesungskarte von allen seinen Gemeindemitgliedern signiert mit wohlwollende Widmungen für die halb Ermordeten chinesischen Touristen! – Würde bitten, ob er das überreichen darf im Namen der muslimischen Gemeinde und sein Entsetzen an Ort und Stelle ausdrücken. Aber da hockt er lieber da guckt blöd , winselt rum! Denkt nur an sich selbst!

  133. Ticker:

    Nizza mit Komplizen monatelang geplant

    Jetzt in diesem Moment aber planen sie bereits die nächsten Anschläge im Namen ihres Götzen.

    Läge hier nicht eine Aufgabe für Herrn Mazyek?

    Gestern wurde vom Minister Herrmann gefordert, dass die Drecksgötzenanbeter nicht mehr einfach nur passiv sind.

    Jeder Drecksgötzenanheuler, der jetzt nicht aktiv gegen Drecksislamterror vorgeht, gerät ins Visir, und zwar offiziell.

    (Es sei denn das war wieder nur bayerische Kraftmeierei.)

    Die Fadenkreuze haben Euch schon, nur sind noch keine Waffen dran.

    Mazyek, Mazyek, es wird eng.

  134. Wer solche Bastarde sein eigen nennt, wie der Islam diese Killermaschinen und niemand von uns weiß wann und wo jemand wieder zuschlägt oder einen Anschlag plant, der brauch sich nicht wundern, dass das so ist. Es stimmt aber auch: Keine Organisation o.ä. ist so brutal wie der Islam. Glaube will ich das nicht nennen. Es ist ein Masterplan zum killen. Je mehr von diesem Gesindel hier im Land sind, umso mehr werden von uns sterben müssen. Die Engländer stoppen das jetzt. Die Amerikaner bald auch? Nur wir haben Idioten an der Macht. Erdogan ist ein anderes Beispiel für die Ideologie des Islam. Hitler ähnlich.

  135. Eine wirkliche Demokratie im Islam kann und wird es nie geben, weil der Koran das geradezu verbietet. Es gab sie auch noch nie seit über 1000 Jahren. Das haben Muslime nicht im Kopf. Erdogan nennt eine neue schlimme Diktatur jetzt „Demokratie“. Keine schlechte Idee. Wer jetzt noch in die Türkei reist, weiß nicht, ob er wirklich wieder heraus kommt. Jeder kann dich jetzt denunzieren, ähnlich der DDR. Das Thema Urlaub in der Türkei ist zum Karl May Buch geworden: Durchs Wildes Kurdistan. Abenteuer garantiert.

  136. zu 179

    __________________________________________

    Genau! Welch eine Gesinnung ist das. Sammelbecken der Bastarde. Wäre ein guter Hollywood Film, ähnlich „Inglourious basterds“. Nur eben mit anderem Inhalt.

  137. Mazyek: „Zugleich aber mache ich mir große Sorgen um die Stimmung in unserem Land. Sie droht zu kippen, und ich befürchte, dass das genau zu den Zielen solcher Attentäter gehört.“

    Herr Mazyek, Sie befürchten wohl, dass die wahren Ziele Ihrer faschistoiden Ideologie zu früh auch vom letzten Deppen erkannt werden. Ihnen als „Taqiyya-Meister“ dürften solche ungeduldigen Vorprescher, wie der Halbstarke in Würzburg gar nicht in den Kram passen. Deutschland ist ja eine bequeme Basis Ihrer „Glaubens“brüder. Ausgerechnet diese zu gefährden, bevor Ihre „Gemeinde“ so stark geworden ist, dass der von ihr ausgehenden Gewalt kein Widerstand mehr entgegengebracht werden kann, muss Sie schon sehr ärgern.

  138. #187 Alvin (21. Jul 2016 20:03)

    Die Engländer stoppen das jetzt. Die Amerikaner bald auch?
    —————————————————-

    In den Nachrichten heißt es jetzt, dass nun unbewaffnete Schwarze abgeknallt werden.

    Ob das stimmt oder nicht: das gibt Unruhen, vielleicht ist das ja bezweckt.

    Und in dem Tumult wird dann nicht mehr lange gefackelt.

    Mazyek und die anderen Drecksanbeter betteln solche Entwicklungen ja geradezu herbei, mit ihrem Zynismus.

    Er bettelt einen Zustand herbei, in dem dann auch die deutschen Ordnungshüter nicht mehr fackeln werden, nachdem sie ihre muslimischen Kollegen ausgeschaltet haben.

    Polizisten: ich werde Euch nicht vergessen, dass Ihr im Sommer und Herbst ALLE so feige ward und all die Nachrichten vertuscht habt.

    Jetzt stellt Euch darauf ein, dass die muslimischen Kollegen Euch meucheln, wenn der Befehl kommt. Kurz vorher konnten sie Euch noch allerliebst anlächeln.

    Ich kenne die Türken dahingehend, die sind falsch. Ich weiß was ich sage. (Nein, natürlich nicht ALLE Muslime und ALLE Türken, aber dort eben die „Geschickteren“; um die Ausnahmen tut es mir leid, denn die wird der Zorn mit treffen.) Die Deutschen können das bei weitem nicht so gut, weil man sie mit Luther und Kant erzogen hat.

    Die Muslime hingegen bekommen von klein auf eine Unterrichtung im Geschick und Tricksen.

    Ihr könnt die nicht mit Euren Maßstäben messen und Euch ineinander reinversetzen und dergleichen, die sind anders und betrügen Euch JETZT IN DIESEM MOMENT !

  139. #171 Achillesferse (21. Jul 2016 19:22)

    ACHTUNG, wichtige Frage an die Moderation: Ich habe innerhalb der letzten 20 Minuten hier auf PI zwei mal arabisch klingende Wortfetzen gehört. Was ist hier los? Versucht sich hier jemand einzuschleichen? Ich bin anscheinend nicht der Einzige der das gehört hat.Habe mindestens einen ähnlichen Kommentar gelesen.

    Interessant. Hatte das Phänomen auch, allerdings nur kurz und unverständlich. Dachte, ich hätte mich getäuscht. Ob das überhaupt mit PI zusammenhängt oder ist Windows 10 verantwortlich?

  140. Aiman, Aiman, schon wieder hast Du versäumt eine Lichterkette für die Opfer und gegen den islamischen Terror zu organisieren. Statt dessen jammerst Du wie ein altes Waschweib herum und bist nur um den „Ruf“ der Moslems besorgt.
    Du dürftest nicht einmal meckern und jammern, wären weltweit seit 2001 nicht 99% aller Terroristen Moslems gewesen.
    Wie sagte doch „kassaBlanka“ so schön:
    „Hast du Allah in der Birn`, ist kein Platz mehr für Gehirn!“

  141. Wenn man diesen Mazyek hört, dann wird klar, dass die Moslems, vor allem aber die Erdogan hörigen Türken zu allem fähig sind.

    Schon seit einiger Zeit beschleicht mich der Verdacht, dass Erdogan selbst zum IS gehört und nur auf den richtigen Zeitpunkt wartet, in demm er seinen Jüngern und Halbmondfahnenschwenkern, den Befehl zum losschlagen in Deutschland erteilt.

    Was macht Merkel jetzt eigentlich, will sie dem islamistischen Erdogan weiter hinten rein kriechen und uns aber gleichzeitig erklären Putin wäre böse und muss deshalb weiter sanktioniert werden?

    Was Mazyek betrifft, den braucht hier in Deutschland niemand, wenn er Islam praktizieren will, soll er seine Koffer packen und aus Deutschland verschwinden und alle seine Sharia Freunde schön mitnehmen.

    Wenn er so weitermacht und sich weiterhin für die Ausbreitung des archaischen Islam in Deutschland stark macht, dann kann ich mir gut vorstellen, dass die Aufforderung zum gehen noch etwas deutlicher formuliert wird.

    Er hat die freie Wahl von 57 Islamländern, er soll uns mit seinem Kult für Intelligenzminderbemittelte hier in Deutschland gefälligst in Ruhe lassen.

    Wenn es in Deutschland den Islam gegeben hätte den Mazyek so toll findet, dann hätten wir hierzulande weder Stron noch fließend Wasser. Also lasst uns in Deutschland endlich in Ruhe, niemad braucht euren Steinzeitmüll.

  142. Mit der Entdeckung der Gräuel von Auschwitz, Belsen-Bergen und Buchenwald kamen auch alle National-Sozialisten unter Generalverdacht.
    Nicht jeder von ihnen hat die Vergasung von Juden gut geheissen oder die Dezimierung slawischer Nachbarvölker. Aber man gehörte dazu, man hatte sich weitgehend mit dem System identifiziert!

    Man war Anhänger einer satanischen, menschenverachtenden Ideologie gewesen. Zumindest hatte man nichts gegen diese unternommen.

    So gibt es auffallende Parallelitäten mit dem Islam. Wer die wesentlichen Inhalte kennt – aus dem Koran und der Scharia – und sich trotzdem nicht von diesen distanziert, ist irgendwie mental mitschuldig, so wie einst der Nazi und seine Narzisse!

  143. @#171 Achillesferse (21. Jul 2016 19:22)
    @#192 Ratanero (21. Jul 2016 20:40)

    ich hatte es auch .. gestern …hörte sich an wie Salafistengefasel…

    allerdings war ich der Meinung es käme von einem parallel laufenden Aufklärungsvideo über den abscheulichen Islam, aber das war schon aus… der Ton wurde definitiv über die PI Webseite an meine Sound Ausgabe übertragen…

  144. Dieser Bundesislamisierungsmininster Dr. Tqyy. h.c. Aiman Hatnix verehrt den Terroristen und Massenmörder Mohammed als Vorbild.
    Genaus so, wie es die Terroristen in Nizza und Würzburg gemacht haben.

    Ich sehe da innerlich keinen Unterschied.

    Hatnix betreibt ZentralratDschihad.
    Nizza betreibt LkwDschihad.
    Würzburg betreibt AxtDschihad.

    Das Ziel ist das gleiche: die Sharia.
    Der Chef und Vorbild ist der gleiche: Mohammed.

  145. Also, ich finde wir sollten diesem armen Opfer entgegenkommen und seinem Wunsch entsprechen.

    Bitte, zeigt nicht mehr mit dem Finger auf diese armen Opfer!

    Zeigt mit dem Finger stattdessen auf die Türe, wo es aus Deutschland RAUS geht!
    :mrgreen:

    Faschisten RAUS!
    Alle Mohammedaner verehren den Faschisten Mohammed.
    Faschisten wollen wir hier nicht haben.

  146. # 13 Opferstock….

    Mein Gott, wie kann mir eine/einer nur so aus der Seele spucken. Vielen Dank!

  147. #196 Lilly Wolkowsky (21. Jul 2016 20:50)
    … Man war Anhänger einer satanischen, menschenverachtenden Ideologie gewesen. Zumindest hatte man nichts gegen diese unternommen.
    So gibt es auffallende Parallelitäten mit dem Islam.

    JA.

  148. Die Wunschvorstellung des Dicken Mazyek wäre wie folgt gewesen:

    Der Terroranschlag hätte im Kalifat NRW stattfinden sollen. Hier hätte kein Polizist sich getraut von der Schusswaffe gebrauch zu machen. Nach 8-10 weiteren Schwerverletzen / Toten wäre Muhammad Riyadh überwältigt worden.
    Jungendstrafe (max. 10 Jahre). Studium Literatur und Theaterwissenschaften. Als 27-jähriger in Talks-Shows rumgereicht zu seinem Buch: „Wie ich zu Schlächter von Würzburg wurde“. Bei der Verfilmung des Buches Beratervertag. Mit 28 Jahren Multimillionär und Besitzer von 10 Kampfsportschulen zu Thema „Wie wehre ich Axtangriffe ab“

  149. Deutschland hat nur noch eine Chance wenn der Islam verboten wird.

    Eine weitere Ausbreitung des Islams in Deutschland wird uns zwangsläufig die gleichen Zustände in Deutschland liefern, wie wir sie Tag für Tag in den Nachrichten aus den Steinzeitislamländern der arabischen Welt zu sehen bekommen.

    Nur weil Deutschland noch von einer unfähigen und nichtsnutzigen Versagerkanzlerin regiert wird, die die Interessen des eigenen Volkes verrät, dürfen wir unseren Kindern nicht eine solche Zukunft schaffen.

    Merkel muss weg, damit unsere Kinder in Zukunft nicht in einer islamischen IS_Kriegshölle und einem zerstörten Deutschland leben müssen.

    Der Islam bringt überall auf der Welt, Krieg, Terror, Folter, Zerstörung und Beraubung der individuellen Freiheit.

    Merkel ist entweder dumm oder total unfähig oder eine ewig gestrige Kommunistin, das sie die Islamisierung Deutschlands sehenden Auges zulässt.

  150. Mazyek: Moslems sind die Opfer von Würzburg
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Der Mazyek hat seinen Islam schon längst auf die Stufe der Volksvernichter aus Deutschland gestellt.
    Um dieses zu beweisen darf er sich sogar schon bei unseren Rotfrontkämpfern IMGauck und IMMerkel unterhaken.
    Der deutsche Souverän ist aufgerufen, zu entscheiden, bevor sie unser aller Blut vergießen.

  151. #171 Achillesferse (21. Jul 2016 19:22)

    ACHTUNG, wichtige Frage an die Moderation: Ich habe innerhalb der letzten 20 Minuten hier auf PI zwei mal arabisch klingende Wortfetzen gehört. Was ist hier los? Versucht sich hier jemand einzuschleichen? Ich bin anscheinend nicht der Einzige der das gehört hat.Habe mindestens einen ähnlichen Kommentar gelesen.
    ————————————————————————

    Ist doch kein Wunder! Die feindlichen ISLAMO-Hacker sind ja Tag und Nacht beschäftigt PI auszuschalten, und ab und zu hört man ihre Pupse mit!

    Hoffentlich signalisiert das keine kommende Unterbrechung, und PI ist gut gewappnet!

  152. Voll die Islam-Heulsuse…man, man, da steht ihr „echten“ Männer doch drüber, oder?!
    In jeder Talkshow flennt er rum, daß die Moslems unrecht behandelt werden…Man der Typ kann doch überall seine Meinung kund tun…das wäre in einem Scharia-Land nicht so einfach möglich, da wäre ganz schnell der Kopf ab…

  153. Ist Mazyek, der verlaengerte Arm des Despoten vom Bosporus, laenger in D als Sprecher der Islamverbaende tragbar?

    Wenn Deutschland keine „Tuerkischen Verhaeltnisse“ in D tolerieren will,

    muss sie JETZT handeln, diesen Hetzer die Tuer zeigen.

    Auch muessen die Regeln total neu gesetzt werden, welche DEMOKRATISCHEN Regeln gelten muessen, damit man sich als Sprecher der Muslime in D nennen darf.

    Merkel, Innenminister, Justizminister, ihr seid aufgefordert, jetzt zu handeln und etwas fuer Eure D Mitbuerger zu tun, die Euch leider gewaehlt haben.

    Anderenfalls seid ihr schlimmer als jene, die in D dabei sind, das Land total zu islamisieren, d.h. der Rest der noch nicht anheimgefallen ist.

    Merkel, EU, Erdowahn muessen weg, jetzt

  154. Dieser vollgefressene Sack soll nicht rumjammern. Der Dreck, der hier produziert wird, sind halt zu 99,9% die Muslime, die einen Dachschaden haben und sich nicht anpassen möchten. Es sind halt „Fakten“ Herr Aiman Mazyek.

    Soll der Herr Aiman Mazyek mit seinen dummen Sprüchen in der Türkei Politik machen und dort den gleichen Mist verzapfen, den er hier verzapft im Sinne von! Eingewanderten Fachkräften.

    Die Todesstrafe soll ja demnächst wieder eingeführt werden. Mit dummen Sprüchen für Fachkräfte, die sich nicht assimilieren lassen, wird er auch nicht weit kommen.

    PS:Das Schlimme ist! Im Buntland D muss man solche Schwätzer auch noch ertragen. Danke an die Steuerzahler, die nicht aufwachen.

  155. Einmal ist unsere Geduld zuende, dann wird dem Taqqya-Meister das freche Lügenmaul gestopft werden.

  156. Wie wär´s mal mit Mitgefühl für die Todesopfer? Da kann man bei Mazyek lange warten. Es waren ja nur Ungläubige, die dort gestorben sind. Viel lieber sorgt er sich um seine muslimischen Glaubensbrüder, die hier von den „Ureinwohnern“ tagtäglich den Arsch gepudert bekommen.

    Es waren immer die anderen Schuld. Wie im Kindergarten. Mazyek sollte endlich mal Farbe bekennen.

  157. Mazyek tue uns einen Gefallen, und lass dein geseiere dort ab wo du hergekommen bist, ES REICHT !

  158. #49 balduino (21. Jul 2016 16:42)

    was verdient man eigentlich so als professioneller muslimischer Jammerlappen?
    ——–

    Verachtung.

  159. Beatrix von Storch hat dem Maz-Jeck doch vor einiger Zeit einen (offenen?) Brief/Fragenkatalog geschickt.

    Hat die jammernde Klobrille geantwortet? Weiß das jemand?

  160. Dieses widerliche Lügenmaul Eiermann Matschkopf kann nichts anderes als lügen und verdrehen!Ich hoffe,dass ihn der Blitz beim schei**en trifft!

  161. Ej du Opfa, geh doch sterben du Opfa.
    Das war Deukisch.

  162. Interessant wäre mal ein Streitgespräch im TV zwischen islamischen Gelehrten vom IS vs. Zentral der Muslime Deutschland. Mal schauen wer da eher den Koran auf seiner Seite hat.

  163. Dieser schmierige widerling wieder, brechreiz beim lesen seines auswurfs garantiert.
    War sicher in einem früheren leben verkäufer von gebrauchten fliegenden teppichen…

  164. Deutschlands Obermoslem Aiman Mazyek (Foto), Vorsitzender des Zentralrats der Muslime in Deutschland (ZMD), sieht die Moslems als Opfer des islamischen Terrorfacharbeiters von Würzburg und sorgt sich um die Stimmung im Land. Denn immer nach „solchen Ereignissen“, wie Nizza oder Würzburg, müssten die Moslems erleben, dass ihr „Glaube“ unter Generalverdacht gerate, man wieder mit den Fingern auf sie zeige, jammert er in einem
    ———————————————–

    Mazyek,es sind nur Finger und nicht Äxte deiner wirren Glaubensbrüder und Schwestern.

  165. #23 BePe; Dem … seine Idee hat was, damit kann ich mich problemlos anfreunden, allerdings mit dem, was nach oder kommt. Im Gegenteil, je eher das passiert umso besser. Die mittlerweile wohl eher 2,5 statt 2 Bio € die wir bereits in der EU vers(ch)enkt haben, kriegen wir eh nicht wieder. Aber je eher diese Fehlkonstruktion auseinanderfliegt umso mehr bleibt uns, von unserem sauererarbeiteten Geld. Dazu würde aber auch gehören, dass man den Grossteil der Systemgünstlinge an die frische Luft setzt und die mal wirklich Arbeit verrichten müssen.

  166. Mondgötzenanbeter Mazyek, Allahs Bückbeter: fünfmal am Tag den Hinter auf dem Flokati hochheben und kniend gen Mekka ausrichten, ist einfach geil.

  167. Ich habe alle Kommentare noch nicht gelesen
    Ich denke, ich kenne eure Einstellung. Vielleicht hat es einer von euch auch schon angesprochen.

    Wo ist der friedliche Islam, wenn es um die Distanzierung von den grausamen Attentaten geht,die jüngst geschehen sind ?

    Sind die Herrschaften nicht in der Lage, mal zu tausenden auf die Straße zu gehen um gegen diese Massaker ihrer Glaubensbrüder zu demonstrieren ? Sonst trommeln die doch ruck-zuck alle zusammen!
    Und wie viele friedliche Moslems setzen sich in den Unterkünften für die schikanierten Christen ein ?
    Die kennen ihre Blitz-Radikalisierten Glaubensbrüder, hat einer von den friedlichen Moslems mal im Vorfeld gewarnt?

    Langsam platzt einem echt der Kragen.

  168. #224 bona fide (21. Jul 2016 22:35)

    Mondgötzenanbeter Mazyek, Allahs Bückbeter: fünfmal am Tag den Hinter auf dem Flokati hochheben und kniend gen Mekka ausrichten, ist einfach geil.

    Apropos geil. Gerade leuchtet mir ein, warum die Schwuchteln alle so auf die Museln stehen. Für gehobene Hintern nehmen die selbst die Scharia in Kauf.

  169. #115 deutsch2016

    Das dieser Eimann die Wörter
    “Fingern“ und “Muslime“
    in einen Satz verwendet,zeigt
    mir,wie verkommen diese Exemplare
    sind!!
    **************************************
    Das ist wie bei den Pädo90/Grüninnen.
    Die verwenden auch die Wörter “Kinder“
    und “Liebe“ in einem Satz

    http://www.pi-news.net/2016/07/hh-gruene-mit-kinderschokolade-gegen-die-afd/

    Das parteihistorische Erbe der Grünen sollte es eigentlich verbieten, die Wörter „Kinder“ und „Liebe“ in einem Absatz zu verwenden.

  170. Hat dieser Anhänger der islamischen Staatsideologie schon die einfachen Fragen der AfD beantworte?

  171. Ich weiß gar nicht, warum Herr Mazyek so jammert. Wir sind ein freies Land und es steht ihm deshab frei, dieses in Richtung Mekka zu verlassen und möglichst viele seinesgleich mitzunehmen, wenn es ihm hier nicht mehr gefällt.

    Im übrigen verbitte ich mir von ihm Äußerungen zur deutschen Ursprungsbevölkerung.

  172. Wo ist SONNE, MOND UND STERNE CLAUDIA, mit ihren „DEUTSCHLAND VERRECKE“ Bastarden ….

    Wo sind die Lichterketten für die Opfer von Würzburg?

    Wo sind die Muslime, die gegen islamisch, ideologische Gewalt protestieren, (DAS HAT JA ANGEBLICH NICHTS MIT DEM ISLAM ZU TUN).

    Wo sind die verlogenen Politiker, die meinen für solche Verbrechen, nicht zuständig zu sein?

    Wo sind die Aufschreie der moralisch verkommenen Gutmenschen, die nur noch in ihrer kranken Welt leben.

  173. Merkel oder Mazyek:

    beide sind nicht kompetent, für unser Leben zu sprechen.

    Denn die sind beide Verräter allen Lebens, das wir bisher noch kannten.

    Beide lügen Umstände zurecht die nur dafür da sind, die Position der Lüge kontinuierlich fortzusetzen.

    Mazjeks können dabei nur das dort vor sich hin lügen, wo die Merkels schon waren.

    Merkel ist das Schlimmste des Schlimmsten, was einem Volk passieren kann,
    wenn der Islam dabei ist, die Tür einzutreten.

    Mehr Verbrechen auf sich zu laden als wie Merkel es tut, ist nicht möglich.

    Merkel oder der Satan direkt:

    uns als Bevölkerung, konnte nie Schlimmeres widerfahren.

    Unser Staatswesen ist leider nicht davor geschützt, dass wenigstens noch den absolut wahnsinnigsten Irren, die Tür verschlossen wird.

    Sondern, im Gegenteil:

    handele möglichst irrsinnig gegen die hiesige Bevölkerung,
    und aus Gründen der Staatraison dann,
    gebührt Dir absolute Freiheit,
    Deinen pervers-islamischen Irrsinn voran zu treiben.

  174. Dem Muselfettwanst muss man nur ein Schlusswort von Broder zurufen, aus einem Streitgespräch in der WELT mit einer linksliberalen Islamversteherin namens Eva Kogel, die schlichtweg dämlich ist und idealtypisch und als Konzentrat den ganzen relativistischen Sermon absondert, der von der Multikultifront von Islamverstehern bis zur Sympathisantenszene des Terrors regelmäßig ausgeschieden wird (lohnt sich zu lesen!)…

    Broder: „Ich verweigere jede Art von Verständnis für diese Art von Kultur. Ich will sie auch nicht importieren. Ich will keine Debatten führen über Kopftücher im öffentlichen Dienst, über Schwimmunterricht für Mädchen, über Männer, die Frauen keine Hand geben wollen, über Schweinefleisch in Kantinen und ‚kultursensible Pflege‘ in Krankenhäusern. Und auch nicht darüber, wie viel Islam im Islamismus steckt. Ich will auch nicht genötigt werden, mich mit dem Koran zu beschäftigen, weder von weiß gewandeten Salafisten in der Wilmersdorfer Straße noch von Ihnen. Bleiben Sie bei Ihrer Wertschätzung für das ‚klassische islamische Recht‘, das offenbar von den Kolonialherren versaut wurde. Und sobald Sie den Islam gefunden haben, der mit Demokratie kompatibel ist, sagen Sie mir bitte Bescheid.“

    http://m.welt.de/debatte/kommentare/article157193206/Was-hat-das-alles-mit-dem-Islam-zu-tun.html

  175. Herr Mayzek und seine Glaubensgenossen fuehlen sich in der Opferrolle anscheinend sehr wohl und spielen auch gerne die schwer Beleidigten.Bloss Hr.Mayzek sollte nicht vergessen das wir aus dem Maerchenakter schon laengst raus sind. Fangen wir mit den Integrationsbemuehungen an dann kuemmern Sie sich mal um Ihre Glaubensgenossen die hier schon in der 3.oder 4.Generation hier leben und immer noch kein Wort Deutsch sprechen oder gar verstehen. Auch die Sorge um die muslimischen Fluechtlinge ueberlassen Sie dem Staat und den so verachteten und verhassten Christen.Fakt ist die Attentaeter von Nizza und Wuerzburg waren Muslime und haben im Namen Allahs gehandelt. Bis jetzt ist kein Fall bekannt wo sich jemand im Namen Jesus Christus in die Luft gesprengt hat und unzaehlige Unbeteiligte mit in den Tod gerissen hat. Noch ein kleiner Tipp fuer Hrn Mayzek wenn es Ihnen und Ihren Glaubensgenossen und Genossinen in Deutschland nicht mehr gefaellt.Es steht ihnen frei die Koffer zu packen und jederzeit in einen islamischen Staat wie den Iran oder Saudi-Arabien zu gehen.

  176. Dr kam mir aber ziemlich nett rüber, ich sah einmal ein Video auf Youtube, wo er für einen jungen Sender, sehr witzige Dinge sagte, werde es mal posten hier oder in einem anderen Thread. Er wird übrigens, wie man dort erfahren konnte, selbst sehr viel von sehr Strenggläubigen angegriffen und beleidigt.

    Also hört auf ihn so zu verteufeln oder alle Muslime in DE zu verteufeln, einige wollen keinen Krieg mit uns, oder wollen keinen bekehren. Er gehört dazu. Es gibt einige Gebildete, nicht alle sind so, dass sie nur an Allah glaube, weil sie wenig oder eben nicht so viel wissen. Es gibt schon ein paar Moderne (Moslems hier ).

    Auch habe ich neulich gelesen, dass sich der politische Islam, erst anging auszubreiten als eine Bewegung entstand in einem arabischen Land, die einen Anschlag auf den
    Heiligen Tempel oder Stein in Mekka verübte, erst seitdem, ist der sehr strenge Islam so groß , vorher sollen diese Länder lange friedlich gewesen sein. Aber ich muss mir das noch zu Ende durchlesen.

    Mir ist es inzwischen egal ob welche ein Kopftuch tragen, sollen sie doch. Es müssen nur friedliche Menschen sein, die mir nichts böses wolle, dann wären sie doch nicht so ein Problem die Muslime und ich sehe in Mayzek so jemanden, der sehr modern denkt, aber eben an Allah glaubt und nicht an Jesus- das sei im gestattet. Nur in Ruhe sollen sie uns lassen, keine Anfeindungen gegen unseren Glauben.

    Kopftreter usw. haben ein Problem mit sich und suchen im Islam ihr Selbstwertgefühl, welches sagt“ ihr seid die Größten, weil ihr an mich glaubt und wenn ihr alle Regeln einhaltet “

    Ich mag diese Bückbeter- Zeremonien auch nicht, aber auch das sollen die doch- solange sie keine Sonderrechte wollen z.B. bei der Arbeit.

    Mädchen die auf das strenge Moslemleben keinen Bock haben, sollen das ablehnen dürfen, jeder sollte frei entscheiden dürfen ob er in dieser Religion bleiben will ohne danach geächtet oder am Leben bedroht zu sein von den strengen Muslimen.

    Dies alles gilt es noch zu erreichen.

    Aber es gibt welche, die legen das alles was in dem Koran steht nicht so streng aus oder halten sich nicht daran, diese gilt es zu schützen und nicht noch zu diskriminieren.

    Denn sie sind die die diese Irren darunter am ehesten bekämpfen können.

  177. Nein, nein..
    Wir zeigen nicht auf die Grenzübertreter und muslimischen Einwanderer. Das sind arme Schweine. Die haben nur due Möglichkeiten genutzt, welche der politisch-mediale Komplex ihnen gegeben hat.

    Wir zeigen mit unseren Finger direkt in den Koran!
    Auf die passenden Stellen!

  178. #234 Freiheitsfan (22. Jul 2016 02:55)

    Er macht seinen Job als Lobbyist. Zu „es müssen nur friedliche Menschen sein, die mir nichts böses wollen“ konsultieren Sie doch bitte einfach mal den Koran und weitere Kernschriften des Islams. Nein, nicht alle wollen uns Böses, aber diejenigen, die es tun, haben ihre Rechtfertigung dafür. Deswegen stellen Träger einer solchen Ideologie grundsätzlich eine Gefahr dar. Es waren ja auch nicht alle Nazis böse, oder?

  179. Dieser „Logik“ folgend müssten ja die Nazis „Opfer“ der Judenverfolgung sein…

  180. Was seine Schützlinge mit Messern, Äxten und Bomben machen macht er mit Propganda-Anschlägen auf Deutschland. Es ist der Islam der sie antreibt.

  181. Warum schmeisst man diesen Verbrecher, samt seinem AKPBüttel nicht endlich raus.
    So gehts doch warlich nicht weiter.
    Dieses verdammte Türkenbrut gehört zu dem Verbrecher Erdowahn demalten Ziegenfickrr.
    Räumt Deutschland entlich von diesen Kreaturen.
    und was macht die AFD, sie verschleisst sich intern, anstatt sich um die deutschen Menschen zu kümmrrn. Sehr sehr traurig.
    Schmeisst diese Kreaturen entlich raus.
    weg mit den Flüchtlingen und keine mehr rein.
    Notfalls erschiessen.
    Na Maas biste sprachlos du Feigling.
    bis bald

  182. Diese fette, beschnittene Heulsuse weiß doch genau wann er auftritt und was er sagt. Bei Terroranschlägen im Namen ihres Gottes und Propheten sagen sie, sie haben damit nichts zu tun und wie arm sie dran sind jetzt. Da gehen sie nicht auf die Straße.

    Ist aber in einem islamkritischen Tatort auch noch der Muselmann der Mörder werden sie organisiert nach Köln gekarrt und demonstrieren, schreien und halten Schilder hoch.

    Wer glaubt heute schon noch einem Moslem, ich weiß ja was hier bei uns abgeht. Seit es eine Moschee gibt wird unheimlicher Druck ausgeübt. Immer mehr, auch junge Mädchen, müssen Kopftuch tragen. Wer nicht in die Moschee geht wird gemobbt, die türkische Gemeinde predigt und das haben mir mehrere Türken bestätigt, dass sie den Kontakt mit uns nur auf das Notwendigste beschränken sollen usw.

    Diese Entwicklungen sind nicht nur augenscheinlich sie sind konkret und wir schauen zu und machen uns selbst Vorwürfe bei der Integation versagt zu haben. Selbst einst gut integrierte Türken entwickeln sich zurück und sagen mir ins Gesicht, dass Anschläge wie der zu Madrid sein müssen, damit man die Moslems hört und Respekt vor ihnen zu haben hat.

Comments are closed.