wieden_islam„Deutschland wird sich verändern“, sagen sie. Das hat es bereits. Natürlich leben wir in einer Demokratie, sagen sie – aber gefragt wurden wir vor den einschneidendsten Entscheidungen der letzten Jahre nicht, denn sie halten nichts von Volksabstimmungen. Was wir wollen, das sagen sie uns schon, indem sie entsprechende „Studien“ und „Umfragen“ veröffentlichen, die uns darüber Auskunft geben, was wir („die Deutschen“) alles so wollen. Das reicht, meinen sie. Ihnen nicht ins Weltbild passende Vorkommnisse und reale Ereignisse verschweigen oder schönen sie.

(Von Selberdenker)

Es könnte von uns falsch gedeutet werden, sagen sie. Deshalb unterschlagen, deshalb kürzen sie solche Informationen, die von uns mißverstanden werden könnten. Die größten Medien und ihre Angestellten und Abhängigen sind sich auch hier einig. Dafür haben sie auch ein Wort, das ihre Absichten in ein edles Licht rückt: „Pressekodex“. Wenn ein Ereignis mal nicht mehr verschwiegen werden kann, dann senden sie eine „Maischberger“ oder eine „Illner“ zum Thema. Dann wissen wir, dass „darüber gesprochen wird“.

Solche Redeshows verlaufen immer gleich. Die Gäste sind fast immer gleich, ebenso wie der Inhalt. Theoretisch bräuchten sich ihre Experten nur eine neue Überschrift auszudenken und die Aufzeichnung der letzten Sendung einfach erneut auszustrahlen. Längst von der Realität und in guten Veröffentlichungen hundertfach widerlegter Käse wird unbeeindruckt immer wiedergekäut und als völlig neu immer wieder von den Diskutanten aufgegriffen. Ein unerträgliches, unsinniges Déjà-vu – so oder so.

Verrohung des Diskurses

Natürlich gibt es Meinungsfreiheit, sagen sie. Was richtige und falsche Meinung ist, das sagen sie uns aber auch. Da sind sich ihre Medien ebenfalls weitestgehend einig. Die Meinung wird zudem neuerdings staatlich überwacht. Minister Maas, unser kleiner, unser Großer Bruder, regelt das schon für uns. Falsche Meinungen haben sie „Hassposting“ genannt und lassen sie polizeilich verfolgen. Kein vernünftiger Mensch begrüßt die Verrohung der Debatte im Internet und persönliche Drohungen aus der Anonymität sind feige und bringen nichts, ebenso wenig wie Übergriffe auf Andersdenkende.

Doch wer definiert, was ein „Hassposting“ ist? Die herrschende Regierung? Merkel? Der Herr Maas? Diese rote Frau Kahane? Wer kontrolliert die? Wo endet das?

Ist es zudem nicht auch eine handfeste Verrohung, wenn Andersdenkende von den Machthabern zu „Pack“ oder „Mischpoke“ erklärt werden, während diese gleichzeitig, völlig unbeeindruckt und selbstgerecht ihre extreme Politik weiter, stets auf unsere Kosten, durchziehen?

Es nimmt durch die Politik der Machthaber das Sicherheitsgefühl im Land ab. Da werden Leute bedroht, Frauen und Mädchen belästigt. De Silvesterpogrome von Köln und anderswo und auch der Axtangriff von Würzburg sind Höhepunkte, jedoch keine Einzelfälle. Was ist Ursache der Verrohung und was ist ihre Wirkung? Mal dran gedacht, dass viele Verfasser von vermeintlichen oder tatsächlichen „Hasspostings“ in Wirklichkeit einfach nur ein ruhiges Leben führen möchten, mit Recht und Ordnung, ohne staatlichen Gesinnungsterror und, vor Allem, ohne Angst vor verrohten Männern aus Afrika und dem Orient und vor völlig unkontrolliert eingewanderten Terroristen?

Wer seine abweichende Meinung unter vollem Namen in diesem neuen Deutschland äußert, muß, als einfacher Bürger, auf die eine oder die andere Weise mit Nachteilen oder gar mit staatlicher Verfolgung rechnen. Extreme Niveaubrüche oder gar Drohungen sollten nicht ohne Reaktion bleiben – jedoch auf keiner Seite.

Rot gegen Blau

Derzeit spielen zwei Mannschaften gegeneinander. Rot gegen Blau. Die rote Seite hat derzeit die gesamte politische Macht in Deutschland, sitzt an den Hebeln, verteidigt und verteilt die Pfründe – und hat damit auch gewichtigen Einfluß auf Journalisten und auf Institutionen, die sich dieser Macht andienen, auf ihre Kuchenstückchen schielen.

Auf der anderen Seite stehen wir. Alles, was wir haben, ist das Argument, die geschützte Demonstrationsfreiheit, die geschützte Meinungsfreiheit und die dürftige Möglichkeit, alle paar Jahre ein Kreuzchen auf einem Wahlzettel zu machen. Wir dürfen nicht zulassen, dass in diesem eh schon ungerechten Spiel die rote Mannschaft auch noch den Schiedsrichter stellt, der uns noch die Meinungsfreiheit einschränkt! Es würden noch weniger unbequeme Meinungen geäußert. Die Freiheit der Meinungsäußerung dient zuerst denen, die weniger Macht haben – sie hätte sonst keinen Sinn.

Gerade jetzt ist übrigens, zum Thema passend, eine Umfrage aufgetaucht, wonach 60% der Deutschen sich für Klarnamenpflicht aussprechen.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

148 KOMMENTARE

  1. Wenn die alle so schwer traumatisiert sind , müssen eben ALLE Asylanten in quarantäne bis sie gesund sind , aber nach jeder tat schreien die armen Traumatisierten geht mir auf den Saxxx.

  2. Sie halten nicht nur nichts von Volksabstimmungen, sondern nichts vom Volk. Jedenfalls nichts vom deutschen Volk, alle anderen Völkerschaften sind ja willkommen. Nur das deutsche Volk darf sein selbstverständliches Selbstbestimmungsrecht nicht ausüben.

  3. Ja, Deutschland wird sich wohl verändern…

    Die Szene auf dem Münchner Parkhaus-Dach verrät einiges, was jetzt wahrscheinlich von Politik und Medien vertuscht wird. Iraner sind i.d.R. Schiiten. Diese haben ggü. Sunniten meist ein höheres Bildungsniveau. Man darf von der im Iran erfolgten „Kulturrevolution“ (Chomeini 1980) nicht auf das Volk schließen, das diese Form des Islam weitgehend ablehnt.
    Der Killer beschimpft den Aufzeichner des Videos offenbar mit „Ihr Scheiß Ausländer“. Außerdem sagt er, dass er wegen diesen gemobbt worden sei.
    Es ist sehr wahrscheinlich, dass er (der Iraner) wegen tendentiell schlechterer Bildung und Umgangsformen der von ihm pauschal Beschimpften und deren tendentiell höherer Kriminalitätsrate selbst Nachteile erlebt hat. „Äußerlich“ wurde er wohl mit diesen in einen Topf geworfen.
    Man wird uns nun wohl erzählen, dass die „Mobber“ Schuld tragen an der Radikalisierung. Aber entscheidend ist etwas anderes:
    Wenn schlechte Chancen Derartiges auslösen können, dann droht uns durch die große Anzahl der tatsächlich Chancenlosen (tendentiell Sunniten) ein sehr schneller Untergang. Denn wenn sich die tatsächlichen „Problemfälle“ radikalisieren (also nicht nur diejenigen Migranten, die unter dem allgemein schlechten „Image“ mitleiden), steht uns ein riesiges Gemetzel bevor. Unabhängig davon sind wir auch im anderen Fall nach ca. 20 Jahren aus der Geschichte ausradiert, was angesichts der Geburtenrate v.a. „südländischer“ Akteure selbst bei geschlossenen Grenzen unausweichlich ist. Wer soll übrigens Grenzen und uns schützen, wenn vdL noch mehr Migranten in der Bundeswehr möchte..?
    Und es ist mehr als eindeutig, dass über 90 % nicht das bekommen werden, was sie erwarten. Sie sind intellektuell oftmals nicht dazu in der Lage, einen adäquaten Job zu bekommen bzw. müssen erst langwierig Deutsch lernen (von anderen Fremdsprachen mal abgesehen), Schulbildung und berufliche Ausbildung erlangen. Und dann sollen sie auch noch besser sein, als die riesige Anzahl an vorhandenen Arbeitslosen, die naturgemäß viele dieser Hürden bereits genommen haben. Es ist einfach unverständlich, wie unsere Politiker diese Probleme unter den Teppich kehren und durch aktionistische „Qualifizierungmaßnahmen“ Geld verbrennen und meistens nicht mehr als den Tropfen auf den heißen Stein erzeugen. Dies zum Wohlgefallen derer, die daran verdienen und sonst oftmals arbeitslos wären (Sozialpädagogen, Psychologen, Übersetzer usw.).
    Wie oft hat man in der Vergangenheit gepredigt, dass Chancen und Bildung vor Radikalisierung schützen. Man darf daran erinnern, dass etliche Terroristen hochgebildet waren oder zumindest eine für ihre Ausgangslage gute Chance hatten (Hamburger Studenten bei 9/11, Informatiker als Attentäter in Paris, Axtmörder mit Aussicht auf Lehre, vermeintlich auch derjenige der bei Frankfurt ein Radrennen angreifen wollte, was man aber meines Wissens nach nicht nachweisen konnte u.v.m.).
    Ich fürchte Schmimmstes, wenn die vielen weitgehend Ungebildeten und Integrationsunfähigen, also nahezu alle, die seit 2015 (und auch schon davor) nach Deutschland geströmt sind, ihre Chancenlosigkeit erkannt haben, der Staat keine weiteren Zuwendungen mehr finanzieren kann, ihre Situation erkannt haben.
    Ob der Iraner nun ein „klassischer“ Islam-Attentäter war oder ein Amokläufer, der aus skizzierter Frustration mordete, ist in diesem Gesamtzusammenhang m.E. irrelevant. Entscheidend ist, dass durch die riesige Anzahl überwiegend ungebildeter Migranten (v.a. Sunniten) wahrscheinlich eine dramatische Gefährdung besteht.

  4. Nun ja – diese Art von „Meinungsumfrage“ ist uns sattsam bekannt! Da werden Suggestivfragen gestellt, bei denen man sich kaum anders äußern kann, wenn man nicht als
    „Unmensch“ dastehen will! Daher gilt: Immer genau die Fragen durchlesen, ehe man für sich entscheidet, ob die Umfrage seriös ist!

  5. Natürlich wären die Echtnamen für die Herrschenden besser. Dann wüssten die Antifa-Schläger ohne große Umstände, gegen wen sie ihre Gewalt richten können.
    Und auch Berufsverbote wären schneller umsetzbar.
    .
    In der Türkei, offenbar unser Vorbild, gibt es ja schon solche LANGEN schwarzen Listen.

  6. § 263 StGB Betrug

    (1) Wer in der Absicht, sich oder einem Dritten einen rechtswidrigen Vermögensvorteil zu verschaffen, das Vermögen eines anderen dadurch beschädigt, daß er durch Vorspiegelung falscher oder durch Entstellung oder Unterdrückung wahrer Tatsachen einen Irrtum erregt oder unterhält, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

    (2) Der Versuch ist strafbar.

    Grundgesetz Artikel 16a:
    (1) Politisch Verfolgte genießen Asylrecht.
    (2) Auf Absatz 1 kann sich nicht berufen, wer aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Gemeinschaften oder aus einem anderen Drittstaat einreist

    In Deutschland bestimmt § 14 Abs. 1 AufenthG:
    Die Einreise eines Ausländers in das Bundesgebiet ist unerlaubt, wenn er 1. einen erforderlichen
    Pass oder Passersatz gemäß § 3 Abs. 1 nicht besitzt

    Es gibt faktisch KEINE Flüchtlinge über den Landweg.

    wie ist das zu bewerten,

    wenn in den Glaubenssätzen des Islam zu Mord aufgerufen wird (Sure 9,5) oder zum Töten von Ungläubigen bzw Andersgläubigen (Sure 2,191) ?

    wie lässt sich das mit unseren christlichen Werten vereinbaren?

  7. Was ist ein „Deutsch-Iraner“?
    Vater = Iraner – Mutter = Deutsche?
    Beide Iraner, deutscher Paß oder
    beide Deutsche, iranischer Paß?

  8. Der Islam gehört nicht zu Deutschland!

    und ich will ihn auch nicht haben!

    Gäste sind uns zeitweilig willkommen, wer sich aber nicht an unsere Sitten und Gebräuche hält, hat umgehend das Land zu verlasen und zwar mitsamt seiner Sippe!

    Er kann dann gleich paar Gutmenschen mitnehmen!

  9. Es ist noch zu befürchten, dass der erboste Bürger, der sich mit dem Attentäter eine „Unterhaltung“ lieferte -nachdem dieser u.a. unsere wehrlosen Kinder erschossen hatte,- und dabei ausfällig wurde, „Scheiß Kanaken“ rief, für diese „diskriminierende Beleidigung“ noch eine beachtliche Strafe erwarten kann!

  10. „Gerade jetzt ist übrigens, zum Thema passend, eine Umfrage aufgetaucht, wonach 60% der Deutschen sich für Klarnamenpflicht aussprechen.“

    „sind sie dafür das jemand offen mit seinem Namen für seine Meinung eintritt“

    „Ja halte ich für vernüftig“ voila 60%dafür

    „sind sie dafür das man sich für eine Anmeldung in einem Forum polizeilich registrieren lässt, seine Perso ablichtet und das ihr Namen im Forum für nicht mehr ganz so anonyme Alkohliker von jedem zu lesen sein wird“

    „geh weg du Chinafaschist!“ voila 90% dagegen

  11. #1 lfroggi (23. Jul 2016 12:09)

    Wenn die alle so schwer traumatisiert sind , müssen eben ALLE Asylanten in quarantäne bis sie gesund sind ,
    ————————————————-
    Das dürfte sich schwierig gestalten, denn:

    Ist der Koranchip implantiert,
    lebt sich’s völlig ungeniert.

  12. Ich finde es skandalös, dass die Kirchen nicht ihrer Pflicht zur Mission der heidnischen Muslime genügen.

    Und Jesus trat herzu und sprach zu ihnen: Mir ist gegeben alle Gewalt im Himmel und auf Erden. Darum gehet hin und machet zu Jüngern alle Völker: Taufet sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes und lehret sie halten alles, was ich euch befohlen habe. Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende.

    Es ist ja keine Überraschung, dass ein Schwertglaube mit satanischen Versen eines Kinderschänders am Ende eben genau dazu führt, dass die öffentlichen Sitten verdorben werden. Es wundert auch nicht, dass die Grünen solidarisch sind.

    Aber unsere Kirchen können nicht erzählen, dass sie alles in ihrer Macht versucht hätten um die Anhänger der Schwertreligion auf den rechten Pfad zu führen.

  13. Parteigenosse Maas hat es ganz offensichtlich nicht verwunden, daß protestierende Teile der Bevölkerung ihn dazumal in Zwickau regelrecht davongejagt haben, nach dem der saubere Herr, auch per mitgebrachtem DGB-Funktionär, die Leute vor Ort minutenlang beschimpft hatte. Das, was wir hier erleben, ist einerseits der reine Haß, andererseits ist es Angst und Kränkung, aus denen eben dieser Haß geboren zu sein scheint. Der Mann hat nichts; er hat vor allem keine Argumente; seine Haßtiraden, seine eigene Volksverhetzung und seine offenkundigen Lügen, deren Vorsatz und Strafbarkeit ich unterstelle, sind jedenfalls keine. Argumente hatten seine ideologischen Vorgänger aus DDR- Zeiten allerdings auch nie, weswegen sie zu gleichen Mitteln griffen.

    Der o. g. Haß schließlich läßt Maas (wie auch seine SED-Vorgänger) unter dem Vorwand, er bekämpfe Haßpostings, zum Mittel der Zensur und der politischen Verfolgung greifen, und mehr noch, dazu Anleihen bei der (untergegangen geglaubten) DDR-Staatssicherheit machen – nicht nur in der Vorgehensweise, sondern auch beim Personal, wie dessen leuchtendes Beispiel in Form der Anetta Kahane alias IM Viktoria zeigt, die durch ihre frühere Tätigkeit bei der Truppe schon vermutlich Hunderte ins Unglück gestürzt haben dürfte und daher aus einem reichlichen Erfahrungsschatz in Sachen „GHG“ (Gucken, Horchen, Greifen) verfügen dürfte.

    Das ist der eigentliche Skandal, der zeigt, daß diese Leute, die sich solcher zwielichtigen gestalten bedienen, sie über häufig verschlungene Wege finanzieren und aushalten, selbst jegliche Moral und jede Ethik verloren haben. „Ich liebe euch doch alle, ich setze mich doch dafür ein“, sagte dazumal der ebenso saubere Herr Mielke der letzten DDR-Volkskammer unter dem Hohngelächter selbst der eigenen Genossen. Herr Maas tritt für den Rechtsstaat ein, für Demokratie, für Freiheit? Wer an dieses Märchen glaubt, der mag auch glauben, daß die Erde eine Scheibe sei.

    Maas muß per Wahlen aus dem ihm zugewiesenen Amt, dem er durch seine Rechtsbrüche schweren Schaden zugefügt hat, entfernt werden – und die gesamte, ebenso korrupte, politische Klasse mit ihm.

  14. „“…Teile der nun bekannt gewordenen Fakten und Tatsachen würden Sie liebe Leser und TV-Zuseher, nur verunsichern! Deshalb kommen wir unserer staatsbürgerlichen Plicht, getreu dem Pressekodex nach, und berichten nur wenige harmlose erwünschte Zustandsbeschreibungen….““

    GEZ
    Ihre bunte Pressestelle

  15. PK München:

    Jetzt ist der Anwurf raus: Arier unter sich.

    Der Iranier hat sich sich mit dem größten Amoklauf überhaupt, mit Breivik beschäftigt. Sachlage klar, Mutti übernehmen sie.

    Zwei extrem Rechtsradikale also.

  16. Diese verantwortungslosen Politiker werden erst umsteuern, wenn es den Unternehmen ans Geld geht. Wenn durch die Unruhen und Attentate in Deutschland der Wirtschaftsstandort gefährdet wird.

    Die Tourismusbranche dürfte die erste sein, die das voll abbekommt. Kann mir zum Beispiel nicht vorstellen, dass nach Würzburg und München noch sehr viele Ausländer Bock aufs Oktoberfest in rund 8 Wochen haben.

    Unsere Lügenpresse wird es zwar nicht tun, aber die ausländischen Medien werden bestimmt die Opfer von Würzburg interviewen und Bilder mit hässlichen Narben und Verletzungen zeigen. Das dürfte dann restlos für ein katastrophales Deutschlandbild international sorgen.

  17. Der Terrorist von München soll depressiv und in psychiatrischer Behandlung gewesen sein.(Focus)

  18. Die Vorstellung, dass ein einfacher Ladendieb, der auf frischer Tat ertappt worden ist, eine Hausdurchsuchung über sich ergehen lassen müsste, ist absurd. Die Straftat ist bereits erfolgt, die Beweislage klar. Eine solche Hausdurchsuchung wäre völlig unverhältnismäßig, da sie erwartbar nicht zu einer weiteren Erhellung des Sachverhaltes beitrüge.

    Vor einigen erfolgten bundesweit Hausdurchsuchungen gegen 60 Verfasser sogenannter Hasspostings.

    Und die Medien? Sekundierten tendenziell zustimmend, in offensichtlicher Unkenntnis basaler rechtsstaatlicher Grundsätze.

    Dabei handelt es sich hier bei Licht betrachtet um einen ungeheuerlichen Vorgang, den man gar nicht ernst genug nehmen kann. Ein rechtsstaatliches Ermittlungsinstrument, das einen schwerwiegenden Eingriff in die Persönlichkeitsrechte eines Beschuldigten darstellt, und dem das Bundesverfassungsgericht einst enge Grenzen auferlegt hat, wird von einer Bundesbehörde, einschließlich pädagogisch abgefasster Pressemitteilung („dient auch der Sensibilisierung der Bevölkerung“), offen genutzt, um eine abschreckend-erzieherische Wirkung, vulgo Repression, auf die Bevölkerung zu erzielen und auszuüben.

    http://zettelsraum.blogspot.de/2016/07/der-rechtsstaat-schafft-sich-ab.html#more

  19. JAN-KLOOT JUNCKER: „Unsere Gedanken sind bei den Opfern in #München, ihren Familien & Polizeikräften, die ihr Leben riskierten für eine friedliche Gesellschaft.“
    Lieber Jan-Kloot: hätten Sie sich etwas früher Gedanken gemacht, hätten diese Leute nicht Ihr Leben lassen müssen. 1400 Jahre Geschichte zeigen: der Mohammedaner ist nie ein einfacher Amokläufer, sein Hang zum Töten wurde ihm mit dem Heiligen Koran eingeprägt.
    https://www.youtube.com/watch?v=G1RieIRFqN0&feature=youtu.be

  20. Immerzu muss sich Deutschland verändern, muss aber alle raumfremden Sitte akzeptieren. So kann es nicht weitergehen.

    Die Antwort auf den Islam ist Taufe. Die Antwort auf Unzufriedenheit mit Deutschland die Ausreise.

    Alles andere ist Waschlappen.

  21. Das deutsche Volk ist weitestgehend komplett ausgetauscht und in keiner Hinsicht mehr das, was es vielleicht noch vor einpaar Jahren gewesen ist! Die Meinung der Obrigkeit ist die Meinung des Volkes. Das Lied, das Merkel und die EU singen, singen jetzt schon sehr viele mit. Anschläge, Armut und Verblödung werden anstandslos hingenommen. Und es wird noch viel viel Krasseres mit uns passieren, weil wir uns nicht wehren, siehe das berühmte Junker-Zitat! Stasi, Gulags, die Renaissance einer Zweiklassen-Gesellschaft und das völlige Umkippen der bisherigen Verhältnisse sind keine Zukunftsvision mehr! Dass die Demokratie und die Meinungsfreiheit verloren gehen, ist dabei nur recht und billig: Ein Volk, das keine Meinung mehr hat, wird sowas auch nicht vermissen!

  22. Eine echte Demokratie ist das nicht in Deutschland. Dazu gehört auch, daß nach z.B. 8 Jahren jeder Regierungschef gehen muß. Wir haben eine Art Parteien-Diktatur. Die jeweiligen Koalitionen können immer so „gemacht“ werden,dass die Machtriege an der Macht bleibt. Das Volk ist nur Wahlvieh. Die Frage stellt sich auch (nach Hitler, Erdogan, Merkel) ob eine sog. Demokratie wirklich das BESTE ist. Obige Leute kamen alle im Zuge einer sog. demokr. Wahl an die Macht. Das Ergebnis kennen wir. Was wäre eine Direktwahl ala USA? Merkel hätte da heute keine Chance mehr, so bleibt sie an der Macht, so lange sie will!!! Es gibt bessere Systeme wie in D. Zum Thema Klarnamenpflicht: Dann gibt es schwarze Listen wie jetzt bei Erdogan mit zehntausenden von Namen. Wer weiß was Merkel & Co mit solchen Listen machen würden? Merkel hat bis jetzt jeden abgeschossen, der ihr in den Weg kam.

  23. #28 Globoli (23. Jul 2016 12:36)
    Immerzu muss sich Deutschland verändern, muss aber alle raumfremden Sitte akzeptieren. So kann es nicht weitergehen.

    Die Antwort auf den Islam ist Taufe. Die Antwort auf Unzufriedenheit mit Deutschland die Ausreise.

    Alles andere ist Waschlappen.

    Ich will von jedem Mohammedaner, bevor er bei uns einreist, wissen, ob er das tief innen glaubt:

    Sure 98,6: *DIE UNGLÄUBIGEN UNTER DEN LEUTEN DES BUCHES (JUDEN UND CHRISTEN): SIE SIND VON ALLEN WESEN AM ABSCHEULICHSTEN.*

    Wenn ja, Rückreise.

  24. Silvesternacht
    Polizei Köln fahndet mit neuen Fotos nach Täter-Trio

    Köln –

    Die Fahndung nimmt kein Ende: Erneut sucht die Ermittlungskommission „Neujahr“ drei Tatverdächtige aus der Silvesternacht. Das Trio soll kurz nach 23 Uhr mehrere Zivilpolizisten an der Trankgasse angesprochen haben.

    Sie baten die Beamten, zur Seite zu gehen, damit sie ihre Raketen auf eine Gruppe uniformierter Polizisten auf der anderen Straßenseite feuern könnten. Die Zivilbeamten versuchten dies noch zu verhindern, trotzdem explodierten die Böller direkt vor den Kollegen. „Nur weil die Beamten sich schnell die Hände und Arme vor das Gesicht gehalten haben, erlitten die Kollegen keine schweren Verletzungen“, sagte ein Polizeisprecher.

    http://www.rundschau-online.de/region/koeln/silvesternacht-polizei-koeln-fahndet-mit-neuen-fotos-nach-taeter-trio-24441428

  25. #20 Wnn (23. Jul 2016 12:31)

    ich hielt das jetzt für Sarkasmus aber beim Lokus steht das wirklich so da

    „Verbindung zu Breivik AMoklauf liegt auf der Hand“

    ich bin fassungslos

  26. GESTERN DIE POLIZISTEN MUSSTEN SCHON WISSEN;DASS UNTER TOTEN SIND AUCH VIELE Kinder-KEINE EINZIGE WORT DARÜBER!!!
    Politiker-Beileid FÜR BETROFFENE;MEHR SICHERHEIT;MEHR AUFPASSEN;FREIHEIT FÜR BEVOLKERUNG!!!
    WO IST MERKEL-HAT ANGST!!!!!!!??????!!!!!ICH IN NEUGIERIG;WAS SIE DAZU SAGT!!!???!!!???

  27. #3 Blaumann (23. Jul 2016 12:15)

    Respekt, eine sehr treffende Analyse der gegenwärtigen Situation und dem zukünftig drohenden Unheil für unser Land.

  28. Ein sehr guter Beitrag von hoher intellektueller Tiefenschärfe. „Rot gegen Blau“ … ja, genauso ist es.

    Die Karikaturen von Götz Wiedenroth sind auch immer wieder sehr gut. Ein Wunder, dass er noch nicht von der Maastapo abeholt wurde und politischer Gefangener ist.

  29. zu 30
    _________________________________________________
    Nach dem Anschlägen in Bayern stellt sich jetzt für jedermann die Frage, ob nicht doch AFD. Dasselbe wie in den USA: Nicht doch Trump? Denn weiter so wie im heutigen D und ggf. noch eine Steigerung der Gewalt gegen Ungläubige geht einer Art „Krieg“ entgegen. Ewig werden sich die Ungläubigen das nicht gefallen lassen.

  30. #25 Claude Eckel (23. Jul 2016 12:35)

    …bundesweit Hausdurchsuchungen gegen 60 Verfasser sogenannter Hasspostings.

    Vor allem, wenn man den höchstwahrscheinlich erzielten Zustand der Wohnungen nach solchen „Hausdurchsuchungen“ bedenkt, dürfte schwer zu vermitteln sein, daß derlei Vorgehensweisen mit etwas anderem als einer reinen Schikane mit dem Zweck der Einschüchterung und Maßregelung des jeweiligen „Delinquenten“ zu tun haben könnte. Mit dem Recht oder mit einer etwaigen Notwendigkeit, etwas über (oft nur unterstellte) „Straftaten“ im Netz herauszufinden, sind sie jedenfalls nicht zu vereinbaren.

  31. Der neue Regierungssprech:

    Amoklage, der wir mit einem starken Staat umsichtig und hart begegnet sind. (Innenminister Herrmann)

  32. #41 Wnn (23. Jul 2016 12:46)

    und bald wird auch unsere geliebte Führerin sprechen, hätte sich eines der Opfer ein Schild um den Hals gehängt „Ich bin eine Bank rette mich“ hätte die sich überschlagen ihren Hintern nach München zu bewegen

  33. #22 Marie-Belen (23. Jul 2016 12:32)

    Der Terrorist von München soll depressiv und in psychiatrischer Behandlung gewesen sein.(Focus)

    Mohammedaner sind alle irgendwie „psychisch krank“! Deren Krankheitsursache ist der „Koran“, der sie auf Grund seiner Tötungsbefehle irgendwann überfordert!
    Ergänzend zu meinem obigen Beitrag die Frage: Wer kenn den genauen Wortlaut der Fragestellungen zu der sogenannten „Umfrage“!?
    Denn – ich bleibe dabei – ein „Umfrageergebnis“ kann man nur bewerten, wenn man den Wortlaut der einzelnen Fragen und Antwortmöglichkeiten kennt!

  34. erstaunlich auch,dass in deutschen Medien der Name des Täter mit David S angegeben wird,wie im SPON..

    Im Blick.ch..also einer Schweizer Zeitung kann man den wirklichen vollen Namen des Täters lesen..
    Dieser heißt: Ali Sonboly…

    wir werden wieder belogen,dass sich die Balken biegen..Mal sehen,was von nicht offizieller Seite noch wirklich alles heraus kommt!

  35. Natürlich war der Täter von München „geistig verwirrt“.

    Wie auch der von Würzburg, Nizza, Brüssel oder Paris.

    Und zufällig waren alle Moslems.

  36. Guter Artikel!
    Vor allen Dingen der Hinweis auf die Umfrage bzgl. der Klarnamen.
    Als ich da FORSA las, musste ich spontan lachen (obwohl es ja eigentlich furchtbar traurig ist,
    denn was gilt eine SPD-konforme FORSA-Umfrage noch dem denkenden Menschen???

  37. ER WAR DEPRESSIV UND PSYCHISCH KRANK-WIE IMMER-WAS SONST-WICHTIG IST;ER WAR —MOSLIM!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  38. Hier in den Niederlande gibt es hunderte Eritraer
    schwer traumatosiert, so schwer sie das diesen sommer in urlaub fliegen nach Eritrea !!!

  39. #45 Koeter (23. Jul 2016 12:51)
    #35 Wnn

    guter Ansatz, nur, wie überprüft man das?

    Vorlesen lassen, unter Zeugen,
    danach schriftlich festhalten,
    dass der Betreffende diese Suren (und alle weiteren aggressiven) aus dem Koran NICHT glaubt.

    Veröffentlichung der Listen bzw. Namen weltweit.

    Erst, wenn er damit einverstanden ist, darf er einreisen.

  40. N24-WARUM WAR PRESSEKONFERENZ MIT SEEHOFER UNTERBROCHEN????-WAR VON N24 NICHTS WICHTIGES GEMELDET???????

  41. Die „Qualitäts“ Medien sehen ihre Aufgabe ja nicht in der Information, sondern in der Manipulation der Bevölkerung.

    Ich zitierte mal einige Koransuren, im Süddeutschen Beobachter, zu einem FriedesnBomebenAnschlag, der Friedensreligion, irgendwo, in BürzelHochHebistan.
    Nicht eine Bemerkung von mir, nicht ein Wort, nur die uns hier bekannten Suren.
    Zack, 10 min später hatte ich ne Mail vom Diensthabenden „PrantlLikanten“: Phöser Rechtspopulist du du du, Rassist usw. die ganze Palette an MS Word Textbausteinen. War Lustig.
    🙂

  42. Wenn das hier in unserem Land so weitergeht, dann sind wir bald alle in psychiatrischer Behandlung!

  43. #38 Alvin (23. Jul 2016 12:45)

    Ewig werden sich die Ungläubigen das nicht gefallen lassen.
    ———————————————-

    Da warte ich schon seit Jahren drauf , hat sich was geändert ?
    Warum sollte sich was ändern , vor allem was soll sich ändern ?

    Ich dachte immer wenn so was wie gestern passiert , maschieren Hunderttausende auf die Strassen …ich habe niemanden gesehen bis jetzt !
    Na vielleicht kommt das erst wenn Familien mit Kinder in die Luft fliegen .
    Obwohl gestern wurden sogar Kinder ins Gesicht geschossen ( getötet) !Was an Grausamkeit nicht zu überbieten ist !!
    Der Michel schreit erst auf wenn er selber betroffen ist ,und ist verwundert das dann keiner mit Ihnen auf die Strassen geht .
    Was muss noch passieren bis der Michel auf die Strasse geht ?

  44. Leute werdet aktiv!
    Aufkleber erstellen (ist nicht schwer),
    Plakate erstellen und ans Rathaus kleben, zum Beispiel mit der hiesigen Karikatur, Flugblätter erstellen und an Nachbarn verteilen oder in Geschäften vergessen…
    Hier oder bei FB oder Twitter schreiben ist bequem, ändert aber nichts weil oft nicht die erreicht werden die gebraucht werden um was zu verändern!

    Leute es muss was passieren!!

  45. #36 johann (23. Jul 2016 12:42)

    Silvesternacht
    Polizei Köln fahndet mit neuen Fotos nach Täter-Trio

    Köln –


    -.-.-.-.-

    Es ist doch zu schön: Mit neuen Fotos!
    Die Taten sind über ein halbes Jahr her und dann wird mit „neuen Fotos“ gefahndet.

    Waren die gutmeinenden Täter aktuell noch mal schnell beim Fotografen und haben bessere Bilder machen lassen oder was?
    🙁

  46. Direkte Demokratie ist schlecht, das Volk ist ungebildet und impulsiv. Die Parlamentarierin Künast wird das bestätigen

  47. Die Systemmedien haben schnell wieder zu ihren normalen Arbeitsleitlinien zurückgefunden: „Einzeltäter, psychisch gestört, kein Bezug zum IS, mit Flüchtlingen überhaupt nix zu tun.“

    Das alles findet man in weniger als 20 h raus, während man bei Zschäpe seit mehr als 3 Jahren prozessiert. Besonders erstaunlich ist immer wieder, dass jemand der sich zum Schluss selbst umbringt, vorher noch jede Menge Leute killt. Ein Selbstmörder macht das eigentlich für sich und irgendwo alleine. Ist es ein Schrei nach Liebe & Aufmerksamkeit? Vermutlich. Demnächst erzählt man uns dann auch, dass der Islam nichts mit dem Islam zu tun hat. Viele Gutmenschen werden diese mediale Erkenntnis der Politik & Lügenpresse frenetisch feiern und mit den Worten quittieren: „Wir haben es doch gewusst! … nun muss der Kampf gegen Rechts verstärkt werden.“

  48. Polizei-Pressestellen ( den hilflosen Beamten auf der Strasse meine ich nicht ), die GEZ- und privaten Lügenmedien und natürlich die Bundesregierung werden jetzt alle Kräfte bündeln müssen. Nicht um die Bevölkerung zu schützen (ist egal) sondern eine islamkonforme-kultursensible Backgroundstory über den Täter zu erfinden.
    Deren Wochenende ist gelaufen…
    Es darf kein Hass in der Bevölkerung entstehen !
    Daß der bereits gestellte Täter der Polizei „abhanden gekommen ist“ entspricht durchaus der KünAxt-Doktrin.

  49. #51 Mark Aber (23. Jul 2016 12:59)

    Graswurzelguerilla!

    Wenn jeder PI-Leser (100.000 pro Tag) 10 Leute im Umfeld sensibilisiert, dann sind das flächendeckend schon 1 Million!

    Und natürlich kann man im Baumarkt Dinge erweben, um ein paar Roststellen am Auto auszubessern und dann bleibt ja noch etwas Sprühfarbe übrig!

    Überlassen wir nicht den linksgrün-pädophilen Faschisten die Diskurshoheit! Sie verlieren im Moment angesichts der islamischen Atrozitäten der letzten Wochen Tag für Tag moralisches Kapital. Greifen wir also argumentativ diese Nichtsnutze an, denn sie geraten zusehends in die Defensive!

    Der Kölner Dom darf niemals in Claudia-Fatima-Roth-Moschee umbenannt werden!

  50. Paßt gut zum Artikel. Soeben in heute-spezial wird eine Verbindung zu Breiv.. herbeifabuliert.
    Unglaublich!!

  51. #3 Blaumann (23. Jul 2016 12:15)

    Es ist einfach unverständlich, wie unsere Politiker diese Probleme unter den Teppich kehren und durch aktionistische „Qualifizierungmaßnahmen“ Geld verbrennen

    Was mir absolut unverständlich ist, dass es immer noch Leute gibt, die die aktuelle Situation auf ev. unbeabsichtigte Fehlentscheidungen der Politiker zurückführen. Es ist absolut unmöglich, es so weit kommen zu lassen, in der Erkenntnis Fehler gemacht zu haben, ohne längst gegengesteuert zu haben.

    Merkel geht absolut planvoll vor. Sie wundert sich wahrscheinlich, wie weit sie gehen kann, ohne dass ihr jemand entgegentritt. In den Mitmach- und Gewährenlassen-Motiven gibt es natürlich eine große Bandbreite. Jetzt ist es schon so weit, dass Erwachende schlicht nicht mehr den Mut haben, sich zu exponieren. Das ginge nur in einem gut geplanten Putsch gegen Merkel.

  52. #50 jeanette (23. Jul 2016 12:58)
    Wenn das hier in unserem Land so weitergeht, dann sind wir bald alle in psychiatrischer Behandlung!

    Herr Seehofer verspricht soeben mehr und intensivere Maßnahmen zur therapeutischen Behandlung von Abgehängten, Hartz 4 Empfängern und allen Losern einer Gesellschaft, die mit dem harten und gnadenlosen Tempo nicht mehr mitkommen. Gut so, Herr Seehofer.

    Ich würde auch verrückt werden, wenn ich das glauben müsste

    Sure 98,6: *DIE UNGLÄUBIGEN UNTER DEN LEUTEN DES BUCHES (JUDEN UND CHRISTEN): SIE SIND VON ALLEN WESEN AM ABSCHEULICHSTEN.*

    und mir von meiner Kultur als Bildung im Grunde das Auswendiglernen des Korans vermittelt wird, während nackte Frauen vor mir rumspringen und ich alle hasse, in deren Umgebung ich jetzt leben muss, weil meine Religion in meiner Heimat schon ein Desaster angerichtet hat. Islam ist pure Verzweiflung in einem Land von Ungläubigen.

  53. OT

    Ein Münchener Junge, der hier in München in die Schule gegangen ist. Wahrscheinlich psychisch krank

    gerade Phönix

    Juchhuuuuuuu….. dann ist ja alles in Butter.

  54. #21 fweb (23. Jul 2016 12:32)

    Eine Tschechin, die letzten Sommer hier in einem Eiscafé arbeitete erzählte, ihre Mutter habe nicht gewollt, dass sie nach „Deutschland“ geht, da gäbe es zu viele Türken. Oijoijoi, wenn DAS Unsereiner zu Linken sagt …

  55. #54 Sebastian Feltel (23. Jul 2016 13:03)

    Die Systemmedien haben schnell wieder zu ihren normalen Arbeitsleitlinien zurückgefunden: „Einzeltäter, psychisch gestört, kein Bezug zum IS, mit Flüchtlingen überhaupt nix zu tun.“

    Das alles findet man in weniger als 20 h raus, während man bei Zschäpe seit mehr als 3 Jahren prozessiert.

    Letzte Woche der 300. Verhandlungstag und immer noch kein Urteil….

    Wenn das Sebastian Edathy noch als MdB erleben könnte!

  56. Ich finde es schon verwunderlich ,daß in den Medien direkt von einem Amoklauf berichtet wurde , anstatt wie üblich vom Terroranschlag , und ganz zufällig kommt jetzt raus , der Täter hat sich mit Amkläufen beschäftigt …

  57. #55 Eurabier (23. Jul 2016 13:05)

    Der Kölner Dom darf niemals in Claudia-Fatima-Roth-Moschee umbenannt werden!

    ********************************************

    Das ist ein Wort.

    Darf man das jetzt als Optimismus auslegen?

  58. „…in einer Hartz-IV-Gegend…“, sagte der Mörder vom Parkhausdach. Typisch mohammedanisches Gebiets-Besitzdenken.

  59. OT

    Was hilft gegen Schwierigkeiten in der Schule?

    Eine 9mm-Glock mit weggefeilter Seriennummer.

    Das machen alle Leute so, die Schwierigkeiten in der Schule haben z.B. Sitzenbleiber.

  60. #40 Wnn (23. Jul 2016 12:46)

    Der neue Regierungssprech:
    Amoklage, der wir mit einem starken Staat umsichtig und hart begegnet sind. (Innenminister Herrmann)

    Herrmann ist ein Rotpopulist aus Merkels Zombielager. Das sind jetzt starke Worte, um das eigene Versagen zu verschleiern. Tatsache ist, dass diese dafür zuständigen Leute das nicht verhindert haben. Dafür sind sie aber zuständig. Während man in Nordkorea solche Nullen kurzerhand erschießen würde, gehen solche Nieten hochpensioniert in den Ruhestand.

    Und es wird wieder passieren! Millionen von diesen Irren sind unter uns und können völlig unbehelligt und ungehemt zu jeder Zeit, an jedem Ort, wieder zuschlagen. Jeden kann es treffen! Der „Rechtsstaat“ kann und wird euch davor genauso wenig schützen, wie vor dem ausufernden Linksterrorismus.

    Info an die Maastapo u. Kahane-Gesinnungshobel Stiftung: Das ist keine Hetze, sondern die Wahrheit, die an Hand von Tatsachen belegbar ist!

  61. Und los geht’s:

    „Klassischer Amoklauf ohne politische Motivation“
    Nach der Schießerei in einem Münchner Einkaufszentrum ist sich die Polizei sicher: Der 18 Jahre alte Täter, ein Deutsch-Iraner, hatte keine politischen Motive, sondern verübte einen Amoklauf. Möglicherweise litt er unter Depressionen. Die Ermittler sehen auch einen Zusammenhang zum Breivik-Attentat in Norwegen vor fünf Jahren.

    FAZ

  62. #55 Eurabier (23. Jul 2016 13:05)

    Die besten Erfahrungen habe ich mit dem Verteilen von Koranversen. Das führt teilweise zu ungläugigem Entsetzen, bis sie sich vergewissert haben (Google), dass die Inhalte passen. Dann folgt betretenes Schweigen und eine Phase des Nachdenkens.

  63. #62 Cendrillon (23. Jul 2016 13:06)

    oh ja das erinnert mich an die „kölschen Jungs“

    Zeitungschef: „Leute ich brauch mal einen Namen, nicht zu Deutsch aber auf gar keine Fall darf der sich nach Orientmusel anhören“

    „David S.“ „Perfekt , Leute drucken!!“

  64. #65 Der boese Wolf (23. Jul 2016 13:08)

    #59 Cendrillon (23. Jul 2016 13:06)

    Das ist nichts als KASCHIERTES HEIMWEH.

    Die müssen alle BACK TO THE ROOTS.

  65. #73 Marie-Belen (23. Jul 2016 13:09)

    Ich denke, die für die linksgrün-pädophilen Faschisten wird es seit der KünAxt im Walde immer schwerer, ihr impertinentes Maul aufzureissen!

  66. OT

    Ein Münchener Junge mit Psychoproblemen, der Schwierigkeiten in der Schule hatten an denen mit Sicherheit die biodeutschen Mitschüler schuld waren.

    Die Schönrednerei, Verharmlosung, Verniedlichung, Relativierung und Ablenkung läuft auf Hochtouren!

    Das soll uns Deutschen mal jemand nachmachen!

    Niemand kann hier den Deutschen das Wasser reichen. Niemand hat es zu einer vergleichbaren Ausnahmestellung in Bezug auf medialer Schönrednerei, Verharmlosung, Verniedlichung, Relativierung und Ablenkung gebracht wie die deutschen Medien.

  67. Natürlich leben wir in einer Demokratie, sagen sie – aber gefragt wurden wir vor den einschneidendsten Entscheidungen der letzten Jahre nicht, denn sie halten nichts von Volksabstimmungen.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Demokratie?

    Der größte Schwindel, mit dem im letzten Jahrhundert die Welt überzogen wurde. Es ist ein Tarnmantel, garniert mit Humanität, Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, hinter dem die Weltbankster die Ausplünderung der Welt betreiben.

    Zur Volksverdummung werden die Bälle dann durch Scheinwahlen immer zwischen „rot“ oder „blau“ hin- und hergeworfen.

    Es gibt sogar die Theorie, dass man ein Volk eine gewisse Zeit lang Demokratie spielen läßt, um es dann einem ordnungslosen Pöbel zu verwandeln. Man sehe sich der Krampf gegen Rächtz an, Antifa und Konsorten….

  68. #83 Grenzedicht (23. Jul 2016 13:14)

    *schlag auf den Hinterkopf* wir hatten uns doch auf David S. geeinigt!! Querulant

  69. #35 Wnn (23. Jul 2016 12:41)

    #28 Globoli (23. Jul 2016 12:36)
    Immerzu muss sich Deutschland verändern, muss aber alle raumfremden Sitte akzeptieren. So kann es nicht weitergehen.

    Die Antwort auf den Islam ist Taufe. Die Antwort auf Unzufriedenheit mit Deutschland die Ausreise.

    Alles andere ist Waschlappen.

    Ich will von jedem Mohammedaner, bevor er bei uns einreist, wissen, ob er das tief innen glaubt:

    Sure 98,6: *DIE UNGLÄUBIGEN UNTER DEN LEUTEN DES BUCHES (JUDEN UND CHRISTEN): SIE SIND VON ALLEN WESEN AM ABSCHEULICHSTEN.*

    Wenn ja, Rückreise.

    -.-.-.-.-

    Es haben sich ja zur Freude einiger christlicher Pastoren eine ganze Menge Einwanderer „taufen“ lassen.
    DAS verschafft natürlich eine enorm verbesserte Bleibeperspektive!

    Das ist dann in etwa das Gleiche wie bei den vielen Ausgetretenen hier, die sagen: Um an Gott zu glauben, muss ich kein zahlendes Miglied einer Kirche sein.

    Und wenn Sie den (evtl. erst zukünftigen) Neuchristen an der Grenze fragen, dann wird er Ihnen koran- und taqiyyakonform entrüstet mit „um Gotteswillen NEIN“ antworten und Sie lassen ihn beruhigt einreisen???
    🙂 🙂 🙂

  70. Meinungsfreiheit in Deutschland? Ich habe schon viel bessere Witze gehoert bzw.gelesen. Die sogenannte Meinungsfreiheit existiert in Deutschland nur noch auf dem Papier und das ist bekanntlich geduldig. Schon seid laengerer Zeit gelten ja kritische Komnentare speziell bei Facebook die sich mit der aktuelken Politik dercRegierung und oder der imner mehr um sich greifenden Islamisierung unseres Landes beschaeftigen als Hasskommentare und werden entsprechend gesperrt oder geloescht.Was ein Hasskommentar ust entscheiden Bundesjustizkasper Heiko Maas und die Stasi Zutraegerin Annette Kahane mit ihrer Linksgruen versifften und leider durch Steuergekder finanzierte Amadeu Antonio Stiftung. Besonders kritische Kommentatoren oder Kimmentatirinnen duerfen sich ueber unangekuendigte Hausbesuche von. Polizei und Staatsanwaltschaft oder sogar vom BKA freuen. So sieht die Meinungsfreiheit in Deutschland im Jahr 2016 aus. Oder anders formuliert willkommen in der DDR

  71. In Deutschland herrscht schon der islamische Mondgott Allah:

    Koran 47;38
    Und wenn ihr euch abwendet, so wird Er euch mit einem andern Volk vertauschen, das nicht so (uneinsichtig/dem Heil abgeneigt) ist, wie ihr.

  72. Zum Thema hervorragend passend: Lügenmedien in Aktion

    Staatssender Phönix setzt die Zeichen in Bezug auf die offiziellen Sprachregelungen, die Politik und Medien in den nächsten Tagen über uns ausschütten werden.

    Es läuft gerade eine Dokumentation mit dem bezeichnenden Titel Amok

    Das war kein Amoklauf. Das war ein eiskalter, gezielter, geplanter Massenmord eines vom Morbus Koranitis befallenen Vorderasiaten.

  73. Der Massenmörder von München wird in den Qualitätsmedien bisher einhellig als „David S.“ tituliert. Im Netz häufen sich jetzt allerdings Berichte, denen zufolge der Mann in Wirklichkeit „Ali Sonboly“ heißen soll.

    Beispiel:

    http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Muenchen-Aufklaerung-nach-dem-Massakerchaos/Ali-Sonboly-war-der-Name/posting-28947511/show/

    Ist diese Irreführung der Öffentlichkeit ausgerechnet mittels eines explizit jüdischen Vornamens nur ein Zufall?

  74. #78 balduino   (23. Jul 2016 13:12)  
    […]
    Zeitungschef: „Leute ich brauch mal einen Namen, nicht zu Deutsch aber auf gar keine Fall darf der sich nach Orientmusel anhören“
    […]

    Es wird Zeit dass Augsteins salonlinke Sudel-Kolchose in die Insolvenz geht und für immer verschwindet.

  75. Parallel Welt

    Fällt jemanden was auf?

    Istanbul: Zehn Tote sind Deutsche

    Innenminister de Maizière sieht nach dem Anschlag von Istanbul keine Hinweise auf gezielte Gewalt gegen Deutschland.

    *http://www.zeit.de/politik/ausland/2016-01/istanbul-tuerkei-geheimdienst-anschlag-auslaender

    10 Tote München

    Innenminister de Maizière sieht nach dem Anschlag von München keine Hinweise auf gezielte Gewalt gegen Deutschland.

    +++ Newsblog +++: Täter war laut Polizei in psychiatrischer Behandlung

  76. „Ali Sonboly“ lässt sich kaum als „Deutschen“ verkaufen, „David S.“ schon eher.

    In der Lügenpresse passiert nichts versehendlich.

  77. #47 alternativ ist gut, naja SPON hat ja nicht wirklich vertuscht, die haben nur den Zweitnamen genommen und den Nachnamen nicht ausgeschrieben, weil Iranisch/ deutsch, durfte jeder einen Namen für den Mörder aussuchen, Ali David Sonboly…………, nachzulesen auf Dailymail, aber trotzdem eine frechheit und vorauseilender Gehorsam des kommunistenblattes SPON
    http://www.dailymail.co.uk/news/article-3704481/Loner-son-taxi-driver-department-store-worker-waged-terror-Munich-Iranian-German-teenager-18-targeted-innocent-children-gunned-nine-McDonald-s-massacre.html

  78. So wie es aussieht, hat sich jetzt die Presse darauf geeinigt, von einem klassischen Amoklauf zu sprechen. Damit wären die Multi-Kulti-Apologethen fein raus.

  79. #95 Nig (23. Jul 2016 13:23)

    ja Lügenpresse trifft es auch nicht, es ist die Weglasspresse. Man nehme die Teile die den richtigen Spin geben.

    Aber Frau Dorothea M. wird bestimmt was dazu sagen können…

  80. Ali Sonboly wird uns als Irrer verkauft, wie die anderen Massenmörder oder diejenigen, die ihre Frauen mit 70 Messerstichen hinmetzeln oder ihnen den Kopf abschneiden.

    Und trotz der „Amoktheorie“ hat er per Facebook Leute extra dorthin gelockt, um sie erschießen.

    Das soll Amok sein?

  81. OT

    Stand nicht das warnende Beispiel von Schweden als Menetekel an der Wand? Wussten wir nicht was uns bevorsteht?

    Zum Thema Schweden ein Radiotipp:

    Was bleibt vom schwedischen Modell?

    Schweden war und ist in vieler Hinsicht ein Vorzeigeland: ein Wohlfahrtsstaat, seit über 200 Jahren in keinen Krieg verwickelt, die meisten weiblichen Parlamentsabgeordneten…

    Aber krank sollte man besser nicht werden, ein Arzttermin ist oft schwer zu bekommen. Staatliche Überwachung ist in weiten Bereichen normal. Rechte Parteien finden immer mehr Anhänger.

    Was bleibt vom schwedischen Modell? Bietet es noch die Harmonie, von der viele Bürger träumen? Hält das Königshaus den Staat zusammen?

    Rasso Knoller: „Schweden. Ein Länderporträt“.

    Schreiben Sie Ihren Kommentar, Ihre Meinung zur Sendung am Sonntag, 24.7., um 11.04 Uhr!

    http://fragenblog.blogs.sr-online.de/2016/07/20/was-bleibt-vom-schwedischen-modell/

  82. Übrigens ein typischer Fall, warum Deutsche reisepass-statistisch genauso viele Verbrechen begehen wie Ausländer.

  83. #100 Marie-Belen (23. Jul 2016 13:26)

    #90 Cendrillon (23. Jul 2016 13:19)

    Das sieht die Polizei ganz anders:

    „Kein IS-Bezug – Polizei findet Buch über „Amok““

    http://www.focus.de/politik/deutschland/amoklauf-in-muenchen-im-news-ticker-kein-is-bezug-polizei-findet-buch-ueber-amok_id_5756526.html

    In der Kategorie „Die Leute zum Narren halten“ ist diese Theorie vom geplanten Amoklauf wirklich nicht mehr zu überbieten.

    Seit wann wird ein Amoklauf eiskalt geplant und systematisch vorbereitet? Und auf den Staatssendern wird der Michel nun mit Amok-Geschichten vollgestopft. Wir sollen das ja glauben.

  84. 102 balduino (23. Jul 2016 13:29)

    ja Lügenpresse trifft es auch nicht, es ist die Weglasspresse.
    ++++++++++++++++++++++++++++++

    Die schlimmste Lüge ist die Halbwahrheit!

    M. L. King

  85. # Mark Aber

    Jein: Was Sie propagieren, ist nur weiterer Widerstand in seiner soften, leicht bekömmlichen Form und hat eine minimale Durschlagskraft. „Solidarität“ in Verbindung mit tagtäglichem, nachhaltigem sowie legalem Handeln lautet das eigentliche Zauberwort. Solange sich die widerstandsfähigen Deutschen vor ihrer Verantwortung drücken und es nicht endlich mal reinbekommen, wird sich hier nichts zum Guten verändern!

  86. Es ist eigentlich ganz simpel das Problem
    zu lösen.
    Alle Moslems mit Vorstrafen raus.
    Alle Moslems die keiner geregelten Arbeit
    nachgehen raus.
    Alle Moslem-Scheinflüchtlinge raus.
    Grenzen dicht machen.
    Sollten Arbeitskräfte benötigt werden,junge arbeitslose Menschen aus Spanien,Italien oder
    Griechenland anwerben.
    Leider steht dem Merkel und Konsorten im Weg.
    Die müssen weg !!!!!!!

  87. #106 Cendrillon (23. Jul 2016 13:32)

    haha ein Buch über Amok, ich liege grade unter dem Tisch vor lachen. Was für ein konstruierter Scheiss.

    2 Polizisten bei der Durchsuchung

    „hey Kalle guck mal hier liegt ein Koran“

    „scheisse scheisse scheisse, weg damit leg das da hin -Amok und Du, eine Einführung-

  88. #93 Esper Media Analysis   (23. Jul 2016 13:22)  
    […]
    Innenminister de Maizière sieht nach dem Anschlag […]

    Der Mann ist Berufspolitiker; verlogen, opportunistisch wie ein Chamäleon und derart aalglatt, dass er durch jedes Loch passt.
    Jeder beim Wasserlassen rausgepresster Furz hat mehr Inhalt als das Geseier, das Typen wie der absondern.

  89. #8 AlterMann (23. Jul 2016 12:22)

    „Was ist ein „Deutsch-Iraner“?
    Vater = Iraner – Mutter = Deutsche?
    Beide Iraner, deutscher Paß oder
    beide Deutsche, iranischer Paß?“

    eins ist sicher
    bei einem „Deutsch-Iraner“ handelt es sich zu 100% um einen „Moslem“, da der nicht islamische Teil gezwungen wird, zu konvertieren.
    Und somit ist die Idiologie des oftmals terroristischen Islams wieder erfolgreich.
    Das sind die Fakten.

  90. Zum Thema passend: ein Blick auf Google News.

    Google News ist eine Art Suchmaschine für aktuelle Meldungen in der Presse.

    Man gebe folgendes in Google News ein: allahu akbar

    Und glaube nicht was man sieht. Die Verlogenheit deutscher Medien ist unfassbar.

  91. #8 AlterMann   (23. Jul 2016 12:22)  
    Was ist ein „Deutsch-Iraner“?

    In etwa das Gleiche wie eine Schwimmkatze.
    Mit Suggestiv-Begriffen wie „Deutsch-Iraner“, „Deutsch-Türken“ oder „Deutsch-irgendwas“ soll und gelungen Integration vorgegaukelt werden.
    Funktioniert aber nicht.

  92. @ #67 Gutmannsdoerfer (23. Jul 2016 13:06)

    #3 Blaumann (23. Jul 2016 12:15)

    „Es ist einfach unverständlich, wie unsere Politiker diese Probleme unter den Teppich kehren und durch aktionistische „Qualifizierungmaßnahmen“ Geld verbrennen.“

    Was mir absolut unverständlich ist, dass es immer noch Leute gibt, die die aktuelle Situation auf ev. unbeabsichtigte Fehlentscheidungen der Politiker zurückführen. Es ist absolut unmöglich, es so weit kommen zu lassen, in der Erkenntnis Fehler gemacht zu haben, ohne längst gegengesteuert zu haben.

    Selbstverständlich war dies eine rhetorische Formulierung meinerseits. Dass es konsistente Interpretationen des scheinbar nur „dummen“ Verhaltens unserer „Elite“ gibt, dürfte vielen präsent sein.

  93. Dazu passend:

    Europa im Terrorwahnsinn:

    Freiheit verzockt

    Die Meinungsfreiheit ist ja auf Facebook komplett weg, und so wird es weitergehen. Kritische Internetseiten bei deutschen Providern wird man löschen, ausländische Seiten blocken. Es sei denn, die Deutschen besinnen sich und hören auf SchwarzRotGrün zu wählen.

    Willkommen in Nord-Korea.

    Nur die Internierungslager fehlen noch.

    Europa im Terrorwahnsinn:
    Freiheit verzockt
    https://buergerstimme.com/Design2/2016/07/europa-im-terrorwahnsinn-freiheit-verzockt/

  94. Die wenigen Terroristen und Amokläufer sind nicht das Problem, sie sind nur die winzige Spitze eines riesigen Eisberges. Die Millionen friedlicher Moslems werden uns im Alltag terrorisieren mit ihrem Verhalten, das nicht in unsere Welt passt. Sie nehmen uns das Land und schließlich das gewohnte Leben, wie wir es gerne führen wollen.

  95. Kleiner Tipp von einem staatsfernseherfahrenen Ostdeutschen: „Die tonlose Version der Nachrichten ist immer noch am sinnvollsten!“

  96. Hmm, kann ich nun hier etwas posten oder net? Mein Beitrag mit dem Link zu der wie ich finde äusserst interessanten Analyse zu den Absenderländern der „BOT-generierten“ REFUGEES WELCOME Tweets vor der Illegalenschwemme kam hier leider nie an … ?

  97. Unsere Lügen- und Lückenpresse stellt natürlich nicht die Fragen:
    – woher hatte der Täter Waffe und Mengen an Munition?
    – wieso wurde anfangs übereinstimmend von Langwaffen berichtet?
    – wieso ist es plötzlich nur noch ein Täter obwohl anfangs von 3 Tätern berichtet wurde?
    – wieso wird ganz München gesperrt um nach den restlichen Tätern zu fahnden?
    – Zeuge berichteten von Schüssen an mehreren Stellen …
    Es gibt ein altes Sprichwort:
    Wer einmal lügt den glaubt man nicht, auch wenn er mal die Wahrheit spricht.
    In diesem Fall glaub ich eh keinen der offiziellen Darstellungen

  98. #117 Tritt-Ihn (23. Jul 2016 13:45)

    Eigentlich seltsam, wie ein geisteskranker … gerade mal 18-jähriger Ausländer … hier in Deutschland an Waffen und soviel Munition kommt. Das muss einem mal diese Bundesregierung erklären. Wir können aber mal davon ausgehen, dass dieser Aspekt auf keiner Pressekonferenz des Systems thematisiert wird. Vielleicht liegen ja Waffen & Munition bei uns genauso auf der Straße, wie die vielen Geldbörsen mit hohen Beträgen, die fast täglich durch „Flüchtlinge“ gefunden werden?

  99. #120 Rentner (23. Jul 2016 14:17)

    weitere Frage: Was ist mit der in US und UK Medien veröffentlichten Zeugin, die von „Allahu Ackbar“ Geschrei des Täters gesprochen hat?

    Hat sich erledigt? War es eine Falschaussage? Falls nein, warum wird nicht berichtet?

  100. Ich verstehe nicht, dass die Menschen sich so aufregen. Es ist nichts Schlimmes passiert. Ein psychisch kranker Deutscher ist durchgedreht und Amok gelaufen. Business as usual, Ruhe ist die erste Bürgerpflicht.
    Also – regt euch alle wieder ab, schaltet einen GEZ-Sender ein oder lest irgendeine grosse Tages – oder Wochenzeitung und vergesst München. Montag wieder schön arbeiten gehen und Steuern zahlen!
    Schöne Woche allen hier und im ganzen schönbunten Deutschland!

  101. Zum Allahu Kackbar Geschrei während den Hinrichtungen gibt es Zeugenaussagen und Interviews z.B. das CNN Telefoninterview. Man verfolgt aber wohl einen anderen Weg und findet Bücher über Winnenden und PC Spiele bei Ali.

    Noch ist die Zeugin die zu Gast beim Meckes war auf youtube: https://www.youtube.com/watch?v=x3dgH6h3COg

  102. #7 hydrochlorid; Na klar, Betrug. Wenn du einen Betrüger tatsächlich Betrüger nennst, dann kriegst du Besuch vom Staatsanwalt, keineswegs wird dann der Betrüger staatlicherseits verfolgt.

    #23 johann; Ja, ganz klar, wenn ein Moslem gezielt oder auch einfach wild um sich schiessend beliebige Leute umbringt, ist das nach veröffentlichter Meinung ganz klar ein Amoklauf. Wenn aber du und ich dasselbe machen würden, was wir aber nicht tun, dann ist das ebenfalls ganz eindeutig ein bestialischer, rechtsradikal populistisch motivierter Anschlag auf die FDGO der BRD.
    Also vor 30 Jahren oder so, wär die Wahrnehmung noch genau andersrum gewesen.

    #36 johann; Man fragt sich echt, was für Waschlappen die Kölner Polizisten sind und ob die mittlerweile so wie die englischen Bobbies unbewaffnet Dienst tun, oder vielleicht auch nur so tun als ob.

    #109 balduino; Vielleicht wars auch bloss ein Scahbuch, da gabs doch mal ein Schiff, das abgesoffen ist Amok-o cadiz oder so.

    #110 Das_Sanfte_Lamm; Och der ärmste, jetzt musste er schon zum zweitenmal innerhalb einer Woche seinen Urlaub unterbrechen.
    Kleiner Vorschlag, er spart sich das Urlaubmachen ganz, schliesslich überarbeitet er sich in der Zeit, wo er nicht im Urlaub ist auch nicht und nimmt ihn am Stück, nach seiner hoffentlöich baldigen Abwahl.

  103. Wäre er im islamischen Iran geblieben, wäre er kein Massenmörder geworden. Schlußfolgerung der Medien und der Politik: Wir müssen den Iran und den Islam nach Doitsland holen, dann kann sowas nicht mehr vorkommen.

  104. Merkel hatte es nicht so eilig, über das Massaker zu reden, weil sie interessiert sich nicht so für Politik und Deutschland.

  105. Mal sehen, wann die Briten auch aufhören, von den Allahu Akbar Rufen zu berichten. Krone.at und Blick.ch wurden ja möglicherweise schon Richtung Täterschaft eines deutschen, depressiven Winnenden-Shooter-Fans mit depressivem Leiden erfolgreich „korrigiert“.
    http://www.dailymail.co.uk/home/index.html

  106. Eben hat sich Merkel zu den Attentaten in Würzburg und München geäußert.

    Die Pressekonferenz wurde auf „Phönix“ übertragen.

    Gegenfragen waren nicht erlaubt.(sic!)
    Sie war so „emotional“ als hätte sie über eine Kläranlagenverordnung referiert.

  107. Den Umerzogenen und den Antifanten dürfte ihr Sieg reichlich bitter schmecken

    „Nur ein Heil ist Besiegten, durchaus kein Heil zu erwarten!“ In diesen Versen des Dichters Vergil finden wir Getreuen stets Trost. Den Umerzogenen und Antifanten wird dieser aber versagt bleiben, weil sie ja bei ihrem Vernichtungskampf gegen die deutsche Nation nicht besiegt werden, sondern diesen wohl gewinnen werden. Sofern sie ihren Sieg überleben sollten – was freilich keinesfalls sicher ist, da es ja bei der morgenländisch-afrikanischen Völkerwanderung und der damit einhergehenden Mohammedanisierung keine Antifantenbescheinigungen geben wird, sondern die weiße Hauptfarbe wohl das Todesurteil bedeutet – dürfte dieser ihnen gar bitter schmecken: Unter den strengen Lebensregeln des mohammedanischen Religionsgesetzes kommt der Spaß doch gar zu kurz und die einheimischen Frauen werden natürlich Eigentum der Sieger werden, sprich irgendetwas zwischen Nutzvieh und lebender Gummipuppe sein. Während auf die Sodomiten das Todesurteil wartet und so wird die Zukunft wahrhaft bunt sein.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  108. #123 Sebastian Feltel

    Auhc nee blöde Idee. Denn dann müsste ich immer noch die dümmlichen Visagen dieser Typen ertragen.

  109. #137 nana nanu

    Ausschließen kann man das in dieser kaputten multikulturellen Merkel-Republik ohne Außengrenzen nicht.

    Auf alle Fälle darf man diesem Merkel-Staat nicht zu sehr Vertrauen.

  110. Die Kombination Ali-David versteh ich net. Kein Moslem würde sein Kind David nennen (auch nicht im Zweitnamen), da bekanntlich ein jüdischer Name.

  111. Wie kommt an der irre Iranische Musel an eine Großkaliber Kurzwaffe ? (1) Die Erlaubnis zum Erwerb und Besitz von Schusswaffen und Munition zum Zweck des sportlichen Schießens wird abweichend von § 4 Abs. 1 Nr. 1 nur erteilt, wenn der Antragsteller das 21. Lebensjahr vollendet hat. Satz 1 gilt nicht für den Erwerb und Besitz von Schusswaffen bis zu einem Kaliber von 5,6 mm lfB (.22 l.r.) für Munition mit Randfeuerzündung, wenn die Mündungsenergie der Geschosse höchstens 200 Joule (J) beträgt…..

  112. Gestern Abend. Alle Nachrichtensender geschaut. Das ZDF mit Dummkopf Roth der als Nachrichtensprecher fungierte. Nur er hat mehrmals die Spezialisten gefragt ob es doch nicht eine rechtsradikaler Anschlag ist. Der war da sowas von Geil drauf. Der gehört als Nachrichtensprecher abgesetzt da nicht neutral ist. Ekelhafter Typ.

  113. Studien und Umfragen sind eh für’n A….

    Vor allem die von Bertelsmann!

    Wer entscheidet, was ein Hassposting ist oder Hetze?

    Wir leben mittlerweile in einem Land, in dem du dich sehr dezidiert äußern solltest.

    „Raser sind alle Idioten!“

    Wird pauschal hingenommen und abgenickt, das ist keine Hetze, keine Beleidigung.

    „Moslems sind potentielle staats- und sicherheitsgefährdende Individuen!“

    Da wird es schon gefährlich. Nein, nicht alle Moslems sind so, wird gleich gesagt. Auf die Gegenfrage: „…potentiell?“. Hat keiner eine Antwort und man wird sofort als islamophob, ausländerfeindlich, rechtsradikal, weltfremd und als Globalisierungsgegner vorverureilt.
    Das ist dann die Antwort.

    Unsere Kinder werden schon seit Jahrzehnten von Ausländerkindern bespuckt, geschlagen, schwer verletzt, herabgewürdigt, Mädchen sexuell belästigt und vergewaltigt. Vor allem durch Muslime die mit dem Hintergrund agieren, weil sie so erzogen wurden, dass wir Unwürdige sind, Ungläubige mit denen man das tun kann, darf und soll. Das wird schon seit Jahrzehnten systematisch verschwiegen. Findet nirgendwo eingang und falls wird es verschleiert und aus einem Ali B. wird Hans M. gemacht.

    Sind aber mal ein paar Kinder in einem thüringischen Kindergarten fies gegenüber Ausländerkindern kommt das sogar in den GEZ-Nachrichten.

    Wer in solch einem Lügen- und Verschleierungsstaat leben muss, dem jährlich hunderte von Läusen diesbezüglich über die Leber laufen mal Luft ablässt wird gern und sofort als rechtsradikal und ausländerfeindlich bezeichnet.

    Welche Ziele hat das? Wo will man hin? Wer sitzt hinter dieser gezielten Politik und welche langfristigen Auswirkungen soll sie haben?

    Die erwähnten Talkshows wurden in diesem Artikel vorzüglich beschrieben, die Themen sind austauschbar, die Gäste sind austauschbar, das Geblubber ist nicht mehr zu ertragen.

    Ein Meinungsdiktat wird zelebriert! Und sogar die Gästebucheinträge zensiert. Meinungsfreiheit sieht anders aus.

    Bürger werden von ihren Politikern als Mob, Vollpfosten, Pack bezeichnet. Nicht das wir in dieser Art schon von Ausländern bezeichnet werden oder Deutschen mit Migrationshintergrund, von denen wir, vor allem von Moslems, geschnitten werden, verächtliche Blicke ernten, unsere Grüße ins Leere gehen.

    Wenn da eine Verrohung des Diskurses festzustellen ist, kommt das nicht aus dem blauen Himmel.

    Aber auch da haben die Lügenfressen der Lügenpresse und unsere Politiker eine Antwort parat. Der Fehler liegt immer bei uns Einheimischen, die mittlerweile schon als „Bio-Deutsche“ bezeichnet werden müssen um dem Wust der Idenditäten auch ja die passende Bezeichnung geben zu müssen.

    Wir leben inmitten einer gewollten Verfremdung. Und wir werden nur noch abgearbeitet, das ist mein Eindruck.

  114. Ich kann nun viel besser verstehen wie sich die nicht vom Nationalsozialismus infizierten Menschen 1933 gefühlt haben: ein Großteil der deutschen Bevölkerung und insbesondere die Eliten scheinen den Verstand verloren zu haben.

  115. #14 AlterMann (23. Jul 2016 12:25)

    Was passiert wenn ein Land vom Islam „übernommen“ wird:

    https://www.youtube.com/watch?v=Sj7iKHf1U-w

    Wem das zu lang ist, bitte unbedingt die letzten 30 Sekunden ansehen.

    ——————————————-

    …diese Frau hat zu 100% Recht mit ihrer Aussage – genauso würde es hier auch den unzähligen „Gut-Menschen“ und vor allem auch den sogenannten „Politikern“ ergehen, weil sie in ihrer verstockten Blindheit auch allesamt nichts weiter als nur „nützliche Idioten“ sind – und wie diese Frau schon ganz richtig sagte, wenn sie ihre gemachten Fehler dann erkennen – dann ist es zu spät…

    …ein sehr sehenswertes Video – mit vollem Bezug zur heutigen Realität – ein Signal an alle „gutmenschlichen Träumer“ endlich aufzuwachen – bevor es zu spät ist… :))

  116. Hinweis auf drei Attentäter klärt sich auf.

    Zeugen hatten Zivil-Fahnder (ohne Uniform), die mit gezogenen Waffen unterwegs waren, mit Attentätern verwechselt.
    („welt-online“)

  117. tja, wenn man den fuchs in den hühnerstall lässt, braucht einem auch das resultat nicht zu wundern.

    und was tut man dagegen?
    stall abschliessen
    fuchs rausschmeissen?

    nein man bringt den hühnern, das fuchsgerechte sich fressen lassen bei.

    viel spass noch beim schnabel abgeben.

  118. #14 AlterMann (23. Jul 2016 12:25)

    Oh, Danke, kannte ich schon, habs jedoch ganz vergessen. Es bringt die einmalige Problematik auf den Punkt.

    Danke Brigitte Gabriel. Wenn ihr genau das Video angeschaut habt, ist euch vielleicht auch aufgefallen, dass sie eigentlich nur ZWEI Antworten hat:

    1. Wehret den Anfängen

    und

    2. Zitat: Es bedarf nicht vieler Menschen die Welt zu verändern, nur wenige Entschlossene!

    Ad. 2.: Darin setze ich meine kleine Hoffnung für Deutschland. Die breite Masse wirds nicht schnallen. Meine Einschätzung.
    Ihr könnt euch zusammenrotten wie ihr wollt, das wird in D. sehr schwer.

    Ohne eine charismatische, b e s o n n e n e Figur an der Spitze (siehe Gandhi) wirds richtig schwer. Doch die könnt’s reissen.

    Und Parteien: Ich lach mich was. Selbst einige von der AfD konnten gestern einfach nicht das Maul halten und mal abwarten. Nicht alles ist immer Islamismus pur. Über jedes Stöckchen springen müssen. Oh je….

  119. Sehr gute, richtige und der Wahrheit dienende Analyse, lieber Selberdenker. Und zwar in allen betrrachteten Punkten. Danke dafür. Das wird runtergeladen, abgelegt und allenthalben als e-mail Anhang verwendet!

    Gerade hatte ich einen Anruf von einer älteren Frau, die mit ihrer kommunistischen Gesinnung Inselurlaub macht und über München nur ein leises Glöckchen läuten gehört hatte, um mich zu fragen, was denn da in München los sei.
    Nachdem sie erfahren hatte, dass eine Gruppe Kinder und Jugendlicher von einem 18jährigen Iranischen Moslem erschossen wurde, sagte sie nur: Immer die armen Flüchtlinge.
    Nachdem ich meine Sprache wiedergefunden hatte, konnte ich nur entgegnen:
    JA, SO STEHT ES IM KORAN!!

  120. @Engelsgleiche (23. Jul 2016 12:53)

    Nur wenige Leute beschäftigen sich überhaupt näher mit Politik. Noch weniger Leute lesen Nachrichten kritisch, informieren sich alternativ. Wenn eine Studie oder Umfrage veröffentlicht wird, dann wird der grobe Mob sie zunächst glauben und die eigene Meinung an der angeblichen Mehrheitsmeinung, der erwarteten Meinung ausrichten.
    Anpassung bietet einen kurzzeitigen Lebensvorteil, völlig ohne Anstrengung, Risiko oder persönlicher Investition. In der Nazizeit war man Judenfeind. Ab dem 7. Mai 1945 war man dann ausdrücklicher Judenfreund. Das ist überspitzt – aber die Mechanismen funktionieren unverändert.

    @PetraWalters (23. Jul 2016 16:07)

    Ich kann nun viel besser verstehen wie sich die nicht vom Nationalsozialismus infizierten Menschen 1933 gefühlt haben: ein Großteil der deutschen Bevölkerung und insbesondere die Eliten scheinen den Verstand verloren zu haben.

    Genau das geht mir genau so auch momentan ständig durch den Kopf.
    Es ist wirklich bedrückend. Schön, dass ich damit nicht alleine bin.
    🙂

    @weanabua1683 (23. Jul 2016 20:12)

    Danke für das Lob. „Sprachlosigkeit“ – das Gefühl kenne ich. Aber Du hast ja noch gut gekontert.

Comments are closed.