angela_merkelDas Land der Toleranten und Devoten ist um eine Demütigung reicher. Bundeskanzlerin Angela Merkel warb im Online-Format „Die Kanzlerin direkt“ für das am Freitag im Bundesrat verabschiedete Integrationsgesetz, das es nun auch abgelehnten Eindringlingen erlaubt in Germoney zu bleiben. Das Motto laute „Fordern und Fördern“, erklärte sie. Wobei zumindest ihre Gäste ja mit Ersterem keine Probleme haben. Eine Gesellschaft in die „Flüchtlinge“ kämen müsste offen sein, helfen und Angebote machen, ordnete sie an. Die Integration sieht sie als „Angebot“, nicht etwa als Pflicht.

(Von L.S.Gabriel)

In Integrationskursen solle vermittelt werden, dass Männer und Frauen gleichberechtigt seien. Wichtig ist ihr auch, dass jeder „seine Religion“ leben könne, sich aber an unsere Gesetze halte, so die Kanzlerin. Dass das beim Islam ein klassisches Oxymoron ist, weil der seine eigenen Gesetze hat, blendet sie aus oder hat sie nicht verstanden.

Schnitzeltoleranz von Moslems erbeten

Zur Frage der Kompromissbereitschaft gegenüber den uns „bereichernden“ Kulturen führt sie aus, dass wir die Bräuche anderer zu respektieren hätten, gestattet uns aber großzügig noch einige unserer eigenen und warb bei ihren Gästen um „Toleranz für unsere Essgewohnheiten“ (konkret sprach sie von Schweinefleisch), so als ob das etwas wäre wofür wir uns schämen und das wir von anderen höflichst erbitten müssten es doch auszuhalten (Toleranz (lat. tolerare: ertragen, erdulden).

Diese Personen sind widerrechtlich in unser Land eingedrungen, werden vom deutschen Steuerzahler erhalten, ihre Kriminalität und Gewalttätigkeit verändert unsere Gesellschaft in epochalem Ausmaß. In so einer Situation sieht sich die deutsche Kanzlerin, die diese Zustände zu verantworten hat, auch noch in der Rolle, um Verständnis für unsere Essgewohnheiten zu ersuchen. Tiefer kann man als Vertreter einer Nation, die zu Recht auf sehr vieles stolz sein kann und die derzeit einen Einschnitt erdulden muss, dessen Auswirkungen noch gar nicht abzuschätzen sind, kaum noch sinken. Wir ersuchen auch um etwas: Treten Sie endlich zurück, Frau Merkel und machen Sie Platz für jemanden, der dieses Land liebt.

image_pdfimage_print

 

313 KOMMENTARE

  1. Ich habe die Woche beschloßen auszuwandern.
    Es reicht einfach. Die Leute sind zu blöd. Vielleicht haben wir es auch verdient. Archaische Affen treffen auf Bio-Hipster. Der Lauf der Dinge.

    Ich werde mich ab jetzt nicht mehr ärgern. Machts gut.

    Ich freue mich auf die langen Gesichter, wenn Hartz4 mal „alle“ ist. Und dann die ganze Buntheit zum Tragen kommt.

  2. Freiwillig tritt das Merkel nicht ab, es muss zurückgetreten werden, anders geht es nicht.

  3. Bezeichnend, daß sie um Toleranz bittet.

    Wenn der Asyltsunami kommt, deutschen Kindern Moscheebesuche, Muselmanenessen, regelmäßg ein paar auf die Fresse wegen „gucksu“, Milliardenzahlungen für Plusdeutsche, Kriminalität, Vergewaltigungen und andere Foklore kommen, daß hat jeder Deutsche das gefälligst als alternativlos hinzunehmen, aber daß Hassen evtl. nicht einfach in jedes Wurtsbrot beißen, und in der Schulspeisung damit leben muß, daß neben ihm mal jemand Schweinefleisch ißt, dann wird unterwürfigst um Toleranz gebeten.

    Nächster Schritt: Um Erlaubnis bitten, Schweinefleisch essen zu dürfen.

  4. Wieso ist die Merkel noch Bundeskanzlerin?

    In einem normalen Land wäre so eine geteert, gefedert und aus dem Land gejagt worden.

    Merkel hat Deutschland mehr geschadet als Adolf Hitler und die alliierten Bomberverbänden zusammen.

    🙂

  5. pi-news:

    Wichtig ist ihr auch, dass jeder „seine Religion“ leben könne, sich aber an unsere Gesetze halte, so die Kanzlerin. Dass das beim Islam ein klassisches Oxymoron ist, weil der seine eigene Gesetze hat, blendet sie aus oder hat sie nicht verstanden.

    Das hat sie m.E. sogar äußerst gut verstanden.

    Ich halte es für gefählich, diese „Frau“ als Idiotin zu erachten. Sie mag die Politik der Grünen machen und mit deren Bundesratsmehrheiten durchdrücken, aber sie ist keine Grüne. Kohls Mädchen ist als systemtreue DDR-Funktionärin ausgebildet worden.

  6. Bitte den wichtigsten Nebensatz in der Merkel-Videobotschaft nicht vergessen:

    Schweinefleisch soll gekennzeichnet werden

    […] aber dass vielleicht gekennzeichnet ist wo Schweinefleisch verwendet wird

    http://www.focus.de/politik/videos/die-kanzlerin-direkt-schweinefleisch-debatte-in-schulen-erwarte-auch-von-fluechtlingen-toleranz_id_5713573.html

    Nix „vielleicht“.
    In diesem anscheinend harmlosen Nebensatz steckt einiges an Sprengkraft. So etwas sagt Merkel nicht einfach so.

    Merkel will, dass in Zukunft alle Lebensmittel gekennzeichnet werden in denen Schweinefleisch verwendet wird. Aus Rücksicht auf die Mohammedaner!

  7. Da helfen keine Argumente mehr, dieses unselige Stück gehört mit dem Dreschflegel aus dem Kanzleramt gejagt!

  8. Die hat doch wohl wirklich „ein Rad ab“.
    Schlimmer aber noch sind die ganzen freiwilligen Erfüllungsgehilfen.
    Denn ohne diese hilfsbereiten Ober-Engagierten könnte die ja quatschen was sie wollte.
    Wenn`s keiner macht.. ist das so als ob in China irgendwo ein Sack Reis umkippt..interessiert niemanden.

    Früher haben sie oft gesagt:das möchte ich noch erleben.
    Heute sagen viele das genaue Gegenteil.
    Besonders hart ist es für alte Leute. Für die, die diesen Staat aufgebaut haben !!!!
    Und die ihr ganzes Leben Steuern, viele auch ihre Gesundheit,gegeben haben.

  9. http://m.focus.de/politik/ausland/besuch-der-basis-incirlik-erdogan-laesst-merkel-abblitzen-besuchsverbot-fuer-abgeordnete-bleibt_id_5713695.html

    Merkel ist nicht mal in der Lage, unseren Demokratiedarstellern (Bundestagsabgeordneten) Zugang zu unseren Soldaten zu verschaffen. Es ist einfach nur noch lächerlich.

    Man stelle ich mal vor, ein Abgeordneter des US-Repräsentantenhaus dürfte irgend wo auf der Welt seine US-Soldaten nicht besichtigen. Eine Woche später wären 2 Flugzeugträger vor Ort und würden alles in Schutt und Asche legen. Bei uns bedeutet das, dass wir noch mal locker 500 Mio. überweisen und uns entschuldigen. Es ist nicht zu fassen!

  10. Der Islam ist nur dort tolerant, wo er in der Minderheit ist.

    Sobald Ayatollahs und Imame das Sagen haben ist es aus mit jeglicher Toleranz minderwertigen und unreinen Ungläubigen gegenüber.

    Wer es nicht glaubt, der schaue in ein x-beliebiges islamisches Land.

    🙂

  11. Rutscht die Raute nun bäuchlings flach auf dem Boden oder hat sie keine Ahnung, was sie da von sich gibt?
    Die Alte hat meines Erachtens völlig den Überblick verloren, A… auf Grundeis, rhetorisch vollversagt.
    Vermutlich hat sie noch keine konkrete Ansage von der Ostküste, darum das hilflose Gestammel, hoffend, nirgends anzuecken.
    Das ging, und das ist gut so, völlig daneben.
    Tja, IM Erika, das Ende naht, alternativlos.

  12. Bei den letzen öffentlichen Auftritten der Dame konnte man schon erkennen, dass ihr Gehapparat nicht mehr ganz richtig funkioniert.

  13. Eine deutsche Kanzlerin die Toleranz für die Deutschen in Deutschland forderd. Wir können so stolz sin auf Dich, Angela !

  14. Die Kanzlerin ist gut und wird Tag zu Tag besser!
    Da klettern auch die Umfragewerte ins unermessliche!(Laut ARD)

    Kann man nur sagen:
    „Bravo, Angela! Du schaffst es!“

    „Es“ ist alles Mögliche. Kann Führerschein sein, aber auch die Weltformel.
    Angela ist einfach ALLES zu trauen.

  15. Guckt mal RTL2.Da wird wieder gaaaanz dick aufgetragen:das deutsche,faule,dumme,schmarotzende Paar,das vom Staat lebt und auf der anderen Seite das arme muslimische Paar,das unbedingt arbeiten möchte,aber nix findet.Der arme Ibrahim will sogar seinen heiligen Ehering versetzen,weil er sooo dringend Geld braucht.Gaaanz großes Kino!!!

  16. #11 tora (09. Jul 2016 20:35)

    „Schlimmer aber noch sind die ganzen freiwilligen Erfüllungsgehilfen.
    Denn ohne diese hilfsbereiten Ober-Engagierten könnte die ja quatschen was sie wollte.“

    Meine Rede!

  17. Merkel hat keine Kinder. Sonst wüsste sie, dass man einem fordernden Kind niemals nachgeben und z.B. Quengelware kaufen darf. Sonst wird es immer frecher und will immer mehr. Heute teures Wunschessen, morgen Gebetsräume, Gebetszeiten, das nimmt dann kein Ende.

  18. Das irre Ferkel muss weg!

    #1 werta43 (09. Jul 2016 20:27)
    Ich habe die Woche beschloßen auszuwandern.
    Es reicht einfach. Die Leute sind zu blöd. Vielleicht haben wir es auch verdient. Archaische Affen treffen auf Bio-Hipster. Der Lauf der Dinge.

    Ich werde mich ab jetzt nicht mehr ärgern. Machts gut.

    Machs auch gut. Jemand der nicht tagtäglich mit der zunehmenden Zahl von abstoßenden Kopftuchweibern konfrontiert wird ist in der Tat zu beneiden.

    Allgemeine Informationen zur Wahlteilnahme aus dem Ausland
    http://www.konsularinfo.diplo.de/wahlen

  19. Wenigstens müßte jetzt auch dem letzten Volltrottel sprich „Flüchtlingshelfer“ klar werden, dass die Alte einen gewaltigen Sockenschuß hat. Mein Reden : Die gehört weggesperrt ins finsterstes Loch, so tief wie möglich. Und so etwas ist die angeblich mächtigste Frau der Welt.

  20. #14 18_1968
    Die Alte weiß genau was sie tut: Sie erfüllt ihren Auftrag, Deutschland abzuschaffen und das deutsche Volk auszurotten. Vom Volk spricht sie ja schon lange nicht mehr, nur noch von Bevölkerung(en). Alles klar?

  21. #1 werta43 (09. Jul 2016 20:27)

    Ich habe die Woche beschloßen auszuwandern.

    Kommst du auch bald nach Ungarn zum Plattensee zum Schweinesteak-Grillen?
    Möglicherweise aus den erlahmten Lenden eines Ferkels?

  22. Ich bin ein freundlicher, offener Mensch und meine Schatzsuchenden-Kommunikationstaktik fällt mir eigentlich schwer aber:

    Ich lasse die mit jedem Blick, mit jeder Geste spüren, daß ich sie in meinem Land nicht haben will. Selbst Kindern gegenüber setze ich mein feindseligstes Menschenfressergesicht auf.

    Die sollen wissen für was ich sie halte und daß ich sie unter gar keinen Umständen in meinem Land dulden will.

  23. Ha, Ha, Ha, diejenige, die laut Zitat H. Kohl

    “ Merkel konnte ja nicht richtig mit Messer und Gabel essen „

    wirbt bei ihren Streichel und Selfie Flüchtlingen für unsere Essgewohnheiten,
    mein Kommentar dazu … “ Prost allemann! „

  24. .
    #27 johann (09. Jul 2016 20:51)

    Klasse Artikel! „Schnitzeltoleranz“…….
    ———
    Noch Eins drauf: Zigeunerschnitzeltoleranz! ?

  25. #26 Johannisbeersorbet (09. Jul 2016 20:48)

    Ich bin ein freundlicher, offener Mensch und meine Schatzsuchenden-Kommunikationstaktik fällt mir eigentlich schwer aber:

    Ich lasse die mit jedem Blick, mit jeder Geste spüren, daß ich sie in meinem Land nicht haben will. Selbst Kindern gegenüber setze ich mein feindseligstes Menschenfressergesicht auf.

    Die sollen wissen für was ich sie halte und daß ich sie unter gar keinen Umständen in meinem Land dulden will.

    Das halte ich seit rund zwei Jahren genau so! Ich bin ein offener, freundlicher, meist positiv denkender Mensch mit vielen internationalen Kontakten im Bekanntenkreis, aber den moslemischen Eindringlingen gegenüber zeige ich in Mimik und Gestik unbedingte Ablehnung. Gegenüber CDU-Politikern und Merkel-Wählern übrigens auch.

  26. Merkel handelt planvoll und kann es wahrscheinlich selbst kaum fassen, wie weit sie die dauerhafte Schwächung Deutschlands ohne Widerstand vorantreiben kann.

    Die Invasion Deutschlands als zentrales und reichstes Land Europas ist mit Merkels Wissen seit langem vorbereitet worden. Dazu gehört auch die Fiktion „NSU“, mit der der Schuldkomplex der Deutschen noch einmal massiv verstärkt werden sollte, damit der Widerstand gegen eine Invasion Deutschlands aus vorgeschobenen humanitären Gründen möglichst erst gar nicht aufkommt.

    Damit es auch auf keinen Fall zu einem positiven Assimilationsprozess kommt, müssen die Einwanderer möglichst kultur- und mentalitätsfremd sein. Der Islam verbietet eine dauerhafte Anpassung an nichtmoslemische Bevölkerungen und schreibt den Moslems eine beherrschende Rolle vor. Es gibt kein Land auf der Erde, in dem sich eine wachsender moslemischer Bevölkerungsanteil jemals integriert hätte (s. in jüngerer Geschichte den Libanon).

  27. OT – Der Bundessprecher darf nun die Bundessprecherin küssen. 🙂


    Gemeinsame Erklärung

    Prof. Dr. Jörg Meuthen
    23 Minuten ·
    https://www.facebook.com/Prof.Dr.Joerg.Meuthen/photos/a.554885501326826.1073741828.554345401380836/651537931661582/?type=3&permPage=1

    Dr. Frauke Petry
    23 Minuten
    https://www.facebook.com/Dr.Frauke.Petry/photos/a.782724038446912.1073741828.782456275140355/1160664673986178/?type=3

    Liebe Mitglieder,

    da uns in diesen Tagen viele besorgte Briefe erreichen, möchten wir gemeinsam folgendes erklären: Wir sind uns einig, die Alternative für Deutschland weiterhin gemeinsam führen zu wollen, so wie wir uns dazu am 4. Juli 2015 in Essen den Mitgliedern und Wählern gegenüber verpflichtet haben.

    Die Einheit der Alternative für Deutschland zu bewahren, Sachpolitik im Sinne unseres Landes und seiner Bürger zu machen und diesem Auftrag persönliche und interne Belange unterzuordnen, ist uns gemeinsam wichtig.
    Wir waren uns in der Frage der klaren Abgrenzung gegen Antisemitismus, Rassismus und Extremismus jeglicher Art immer einig, und wir werden gemeinsam dafür sorgen, dass derlei Ansichten in der ?#?AfD? auch weiterhin keinen Platz haben.

    Wir haben die Ereignisse der letzten Tage und Wochen im Kreis von Bundes- und Landesvertretern aufgearbeitet, und wir werden intensiv daran arbeiten, dass die parteiinterne Kommunikation unter allen Funktionsträgern auf Bundes- und Landesebene weiter verbessert wird.

  28. #32 Waldorf und Statler
    Ha, Ha, Ha, diejenige, die laut Zitat H. Kohl

    “ Merkel konnte ja nicht richtig mit Messer und Gabel essen „

    wirbt bei ihren Streichel und Selfie Flüchtlingen für unsere Essgewohnheiten,
    mein Kommentar dazu … “ Prost allemann! „
    —————
    Das ist wohl des Pudels Kern. Wenn wir islamisiert sind, fallen ihre Defizite bei den Tischmanieren buchstäblich unter den Tisch. Fortan kann sie ungeniert Halal-Fraß mit der rechten Hand in sich reinstopfen; mit der linken wischt sie sich den Allerwertesten ab.

  29. .
    #35 Cendrillon (09. Jul 2016 20:54)

    OT

    Vornehm geht die Welt zugrunde

    Erstmals ist auch die CSU dabei
    München feiert den Christopher Street Day

    Mit mehr Gruppen als jemals zuvor zieht die Parade zum Christopher Street Day durch München. Mehr als 100.000 Menschen jubeln den Wagen dazu – erstmals auch Vertretern der CSU.

    http://www.n-tv.de/panorama/Muenchen-feiert-den-Christopher-Street-Day-article18161631.html

    Diese lächerliche Tuntenparade schadet viel mehr als sie nutzt.
    ————-
    Also, FJS hätte da nicht mitgemacht. Der wäre lieber nach NY gefahren in eine Seitenstraße 🙂

  30. Igitt.

    Was für ein verstörendes Foto oben: Bier, Knödel und Schweinebraten. Solche deutschnationalen, ungesunden nicht-Halal- und überhaupt nicht Vegan-Gerichte gehören weg.

    Bier, Knödel und Schweinebraten sind Nazi-Nahrung.

    Fehlt nur noch das bayrisch-chauvinstische AfD-Weissblau oder die ausgerollte Deutschlandfahne als Bildhintergrund.

  31. Ich bin dafür, das alle tierischen Lebensmittel mit einem Totenkopf gekennzeichnet werden, bei denen die Tiere durch Schächten zu Tode gequält wurden.

  32. Mit der Scheinflüchtlingsschwemme schreitet die Mohammedanisierung rasch voran

    Mögen die hiesigen Parteiengecken und die Lizenzpresse auch damit fortfahren die Mohammedanisierung des deutschen Rumpfstaates zu bestreiten, so beginnt diese doch für die deutsche Urbevölkerung im Alltag immer sichtbarer und spürbarer zu werden. So sind mittlerweile unverschleierte Frauen, die womöglich auch noch ohne männliche Begleitung unterwegs sind, Freiwild für die muselmanischen Sittenstrolche und werden entweder zu wahren Schildmaiden werden oder sich verschleiern müssen. Ebenfalls beginnt das liebe Schweinefleisch mehr und mehr von den Speiseplänen von Schulen,Kindergärten, Universitäten und anderen öffentlichen Einrichtungen zu verschwinden. In den Schwimmbädern und im öffentlichen Nahverkehr wird die Geschlechtertrennung eingeführt und die mohammedanischen Gebetsbuden schießen wie Pilze aus dem Boden, da die Saudis mal wieder zu viel Geld haben und zur Not die Parteiengecken uns Deutschen die Kosten für die religiösen Zwingburgen unserer zukünftigen Henker auferlegen…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  33. 16.42 Uhr: Das Berliner Landesamt für Gesundheit und Soziales (Lageso) sucht nach einem Mann, der in der Aufnahmestelle für Flüchtlinge ein islamistisches Kampflied gesungen hat. Der bislang Unbekannte ließ sich dabei filmen. Das auf dem Portal Youtube veröffentlichte Video ist dort inzwischen aber wieder verschwunden.

    http://m.focus.de/politik/ausland/fluechtlingskrise-im-news-ticker-unnoetig-geworden-csu-rueckt-von-obergrenze-fuer-fluechtlinge-ab_id_5713337.html

  34. In einem normalen Land wäre sie nach so einer Aussage schon weg vom Fenster.

    Aber hier wird das noch gefeiert. Deutschland ist sowas von fertig.

    Die Medien und Politik erzeugen ein Bild das ihnen passt. Eigentlich leben wir in einer virtuellen Realtität. Ich frage mich wann das ganze doch auseinander fliegt. Der Brexit war ja schon der Anfang.

  35. Wenn interessiert eigentlich die Meinung einer Bundeskanzlerin, die im Rahmen der Asylantenflutung bewiesen hat, dass sie eine Gefahr für den Bestand des Deutschen Volkes ist. Sie hat jeglichen Respekt von uns Deutschen verwirkt, dem man seinem Staatsoberhaupt entgegen bringen sollte. Den so genannten Gästen ( Besatzern ) wird mehr zugestanden als der eigenen Bevölkerung. Alles von hart verdienten Steuern. Merkel hat uns nie gefragt, ob wir das alles überhaupt wollen. Einfach alle zum Teufel jagen.

  36. @ #44 Volker Spielmann (09. Jul 2016 21:04)

    Ich kann nicht sagen warum, aber ich mag diesen Mitforisten. Am Anfang dachte ich noch „der ist verrückt“. Mittlerweile habe ich eingesehen, dass Volker Spielmann schlicht und einfach die (bittere) Wahrheit verbreitet …

  37. @ #50 Frankoberta (09. Jul 2016 21:09)

    Pakistani im Bus von München nach Rom !

  38. Sehr geehrte Frau Dr. Angela Merkel, ich fordere Sie auf Ihre Ämter sofort ruhen zu lassen. Im Anschluß wäre Ihr Rücktritt als Bundeskanzlerin erwünscht.

    Darüber hinaus stellen Sie sich der Deutschen Justiz. Meines Erachtens müßte geprüft werden, ob Sie dem Kriegsverbrechertribunal in Den Haag übergeben werden.

    Da es meiner Meinung nach, grobe Menschenrechtsverletzung gegeben hat, die eventuell mit Ihrer Regierung in Verbindung zu setzen sind. Müsste auch hier über eine Überprüfung eines ordentlichen Strafgericht erfolgen. Hierzu verweise ich im besonderen auf Vorfälle in der Ukraine aus dem Jahr 2014.

    Es ist für mich und eventuell dem Deutschen Volk unerklärlich, dass Ihre Partei CDU, an der Spitze dieses Landes stehen.

    WAHRSCHEINLICH HAT EIN GROSSTEIL DER DEUTSCHEN EINWOHNER DIESES PROBLEM NOCH NICHT ERKANNT.

    Ferner ist auch zu prüfen, welche Interressen die BRD in Bezug auf NATO-Osterweiterung, haben. Dieser von Ihnen eingeschlagene Kurs, könnte zur entgültigen Vernichtungs Europas führen.

    Da Sie Frau Merkel und Ihre Partei, diesen Kurs eingeschlagen haben. Müssen auch nur Sie und Ihre Partei die Juristischen Folgen tragen.

    Mir sind die Grundrechte der hier in der BRD lebenden Menschen durchaus bekannt. Auch eine eventuelle Imunität von Bundestagsabgeordneten, würde nicht vor Strafverfolgung schützen.

    Frau Merkel treten Sie zurück und geben dem Deutschen Volk das Land zurück. Deutschland gehört den Deutschen und keinen Konzernen oder Einzelpersonen.

  39. Ich hätte nur eine Bite an PI Redaktion…

    Wenn es möglich ist die Artikel über die Bundeskanzlerin ohne ihre Visage zu geben. Wenn unbedingt nicht zu vermeiden ist ihr Gesicht zu zeigen, dann bitte verpixeln, Danke!

    Das Gesicht der Kanzlerin kann schlimme Nebenwirkungen bei Leser mit erhöhten Blutdruckwerte haben. Albträume nach übermäßigen Genus der Kanzleringesicht sind auch nicht auszuschließen.

  40. Bei SAT 1 läuft gerade Independence day.
    Die Welcome Spinner stehen unter dem Raumschiff.
    Die kommen doch nicht, um uns zu schaden.Sie bringen vielleicht Elvis zurück und überhaupt den Weltfrieden.

    Welcome….welcome…..Keine Gewalt gegen die Ausserirdischen!

    Und dann……..BÄÄÄÄMMMMMMMMM!!!

    Meine Lieblingsszene.
    Kommt gleich.

    Der Film lief erst vor kurzem.
    Seltsam…

  41. #43 PSI (09. Jul 2016 20:59)

    .
    #35 Cendrillon (09. Jul 2016 20:54)

    OT

    Vornehm geht die Welt zugrunde

    Erstmals ist auch die CSU dabei
    München feiert den Christopher Street Day

    Mit mehr Gruppen als jemals zuvor zieht die Parade zum Christopher Street Day durch München. Mehr als 100.000 Menschen jubeln den Wagen dazu – erstmals auch Vertretern der CSU.

    http://www.n-tv.de/panorama/Muenchen-feiert-den-Christopher-Street-Day-article18161631.html

    Diese lächerliche Tuntenparade schadet viel mehr als sie nutzt.
    ————-
    Also, FJS hätte da nicht mitgemacht. Der wäre lieber nach NY gefahren in eine Seitenstraße 🙂

    Das einzig Gute an den Merkelgästen.

    Die werden mit sowas radikal aufräumen.

  42. @ #56 Diedeldie (09. Jul 2016 21:16)

    Die Welcome Spinner werden aber immer brutaler, je mehr sie von der Realität eingeholt werden.

  43. @Authoren:
    Bitte bei weiteren Beiträgen über dieses Subjekt die Fratze grob verpixeln!
    Das dürfte sich noch lohnen, muß sich das Deutsche Volk noch mehr als ein Jahr auf weitere Schweinereien dieser Person einrichten.

  44. OT

    TV-Tipp morgen

    Aus der Reihe
    Was Sie schon immer über die Verwendung ihrer Demokratiezwangsabgabe wissen wollten

    morgen · So, 10. Jul · 09:10-09:40 · HR

    Geschafft – das war der Ramadan!

    Islam in Deutschland

    Zu Gast im Studio:

    Yasemin El-Menouar, Bertelsmann-Stiftung Moderation: Meinhard Schmidt-Degenhard

    Geschafft – nach dreißig Tagen Enthaltsamkeit im Ramadan sind Ende Juli Feiern angesagt. Als Dank an Allah, dass sie all die Anstrengungen und Einschränkungen geschafft haben, feiern Muslime weltweit vom 7. bis zum 9. Juli das Ramadan-Fest, auch bekannt als „Zuckerfest“- wegen der vielen Süßspeisen, die gebacken werden.

    Zur Tradition gehört es, an diesen Festtagen die Kinder zu beschenken, Nachbarn einzuladen oder Freunde und Eltern zu besuchen. Auch in Hessen feiern viele Muslime – ob religiös praktizierend oder nicht – das Zuckerfest mit ihren Nächsten und Nachbarn.

    „Horizonte“ hat Muslime besucht und sie durch diese Festtage begleitet. Wie begehen sie das Zuckerfests? Was steht auf dem Speiseplan? Worauf freuen sich die Kinder am meisten? Und schließlich: Was bedeutet dieses Fest am Ende des Ramadan gerade auch für die weniger religiösen Muslime?

    Eine besonders friedliche Zeit, eine Zeit der inneren Besinnung und Einkehr soll der Ramadan sein. Diese Hoffnung äußerten auch Politiker und Kirchenvertreter in ihren Grußworten zu Beginn des Fastenmonats an die Muslime hierzulande. Ein wichtiges Signal gerade in Zeiten, in denen der Zuspruch für Rechtspopulisten steigt, die vor dem Islam warnen.

    Islam in Deutschland – wie begreifen Muslime hierzulande ihre Religion? Was verstehen sie unter Scharia – und was meint dieses Reizwort im eigentlichen Sinn? Wohin entwickelt sich der Islam in Deutschland?

    Welche Lesart wird sich durchsetzen, und wie unterscheidet sich die deutsche Entwicklung von der in anderen europäischen Ländern? Diesen Fragen ist auch die Bertelsmann-Stiftung in aktuellen Studien nachgegangen – Projektleiterin und Islamwissenschaftlerin Yasemin El-Menouar ist ins Studio eingeladen, um über die wichtigsten Erkenntnisse zu informieren.

  45. OT

    Leichtathletik-Europameisterschaften

    Soeben hat eine Afrikanerin Türkin triumphal über die 5000m gesiegt.

  46. Italien ist sowieso schon am Arsch!

    Dort sitzen HUNDERTTAUSENDE Afrikaner und Araber !

  47. #34 Tiefseetaucher (09. Jul 2016 20:54)

    #26 Johannisbeersorbet (09. Jul 2016 20:48)

    Ich bin ein freundlicher, offener Mensch und meine Schatzsuchenden-Kommunikationstaktik fällt mir eigentlich schwer aber:

    Ich lasse die mit jedem Blick, mit jeder Geste spüren, daß ich sie in meinem Land nicht haben will. Selbst Kindern gegenüber setze ich mein feindseligstes Menschenfressergesicht auf.

    Die sollen wissen für was ich sie halte und daß ich sie unter gar keinen Umständen in meinem Land dulden will.

    Das halte ich seit rund zwei Jahren genau so! Ich bin ein offener, freundlicher, meist positiv denkender Mensch mit vielen internationalen Kontakten im Bekanntenkreis, aber den moslemischen Eindringlingen gegenüber zeige ich in Mimik und Gestik unbedingte Ablehnung. Gegenüber CDU-Politikern und Merkel-Wählern übrigens auch.

    Manchmal plagt mich noch ein bißchen das schlechte Gewissen oder die Erziehung, aber seit ein paar Wochen halte ich es auch so. Ich fahre neuerdings mit der Bahn zu Arbeit und habe von daher reichlich Gelegenheit dazu. (Ich sprech übrigens auch drei Fremdsprachen und habe Jahrelang im Ausland gelebt.)

  48. Das muss man sich mal vorstellen!Jenden Tag werden Frauen und Kinder von Ihre Gäste belästigt und vergewaltigt und die alte redet von Schweinebraten!!!Oh man,tiefer kann das Land nicht mehr sinken!Jetzt bin ich mir sicher,dass die alte Borderline(Persönlichkeitsstörung)hat!

  49. Ich kann es nicht mehr in Worte fassen wie sehr ich das Ferkel, ihre Anhänger (CDU/CSU/SPD/GRÜNE..), die Asylindustrie und sämtliche Gutmenschen verachte.

    Sie alle haben unser Land vor die Wand gefahren und haben dann noch die Frechheit, ständig die Rassismuskeule rauszuholen.

  50. #65 Frankoberta (09. Jul 2016 21:23)

    Innsbrucker Stadtrat

    Mesut Onayy Vor 3 Stunden

    Der Nachbericht zu unserer Solidaritätskundgebung am Brenner.

    —-

    Warum muss man aus Italien fliehen?

    Was ist denn in Italien los? Hat es dort eine Naturkatastrophe gegeben?

  51. Meint jemand, ich hab mir hier fünfzig Jahre umsonst den Arsch aufgerissen in der Republik?
    Wir haben dieses Land mit unseren Ideen und unserer Arbeit erschaffen. Zugereiste haben daran einen nur geringen Anteil. Die haben eher am Blut des Wirtschaftswunders gesaugt. Jetzt aber wird der Preis zu hoch.
    Die Welt, das Leben, der Wohlstand, alles was aus der Wiederauferstehung nach WK2 hervor gegangen ist, steht nicht zur Disposition. Ein Politiker, der das mißachtet, begeht ein Verbrechen und wird, wie ich Land und Leute einschätze, seiner Strafe nicht entgehen.
    Dafür gibt es zu viele, die dann ihren eigenen Kopf aus der Schlinge ziehen wollen.
    Auf alle Fälle hab ich mir nicht für Merkel und ihre stalinistische Neurose den Arsch aufgerissen.

  52. @ MUSELMANEN

    ES WIRD GEGESSEN, WAS AUF DEN TISCH KOMMT!

    KORAN 5;3 Wer sich vor Hunger gezwungen findet, etwas Verbotenes zu essen, ohne vorsätzlich eine Sünde zu beabsichtigen, dem wird Allah verzeihen
    (Azhar Islaminstitut Kairo)

    Guten Appetit bei Schweinespeck, Blutwurst u. Eisbein! Und zur Verdauung einen doppelten Korn: Prösterchen!

  53. POLIZEI SCHNAPPT PERVERSEN UND LÄSST IHN WIEDER GEHEN

    Chemnitz – Schon wieder ärgert ein Exhibitionist die Chemnitzer Frauen. Nachdem sich ein 16-Jähriger im Park der Opfer des Faschismus vor einer jungen Mutter (26) mit Kleinkind entblößt hatte, schnappte die Polizei den Täter. Er ist erst 16!
    Die Mutter spielte mit ihrem Kind am Nachmittag in der Grünanlage an der Zschopauer Straße. Plötzlich sah sie einen Jugendlichen, der auf einer Parkbank sitzend an seinem Geschlechtsteil herumspielte.

    Als der Exhibitionist bemerkte, dass er gesehen wurde, stand er auf und ging. Die Frau rief derweil die Polizei. Die Beamten konnten nach kurzer Fahndung einen 16-Jährigen festnehmen, auf den die Beschreibung der Mutter passte.

    Die Polizei setzte den afghanischen Täter nach der Befragung wieder auf freien Fuß.

    Erst Ende April hatte die Polizei einen exhibitionistischen Dauertäter geschnappt.

    Der Afghane (17) hatte im Stundentakt in Chemnitzer Straßenbahnen onaniert und Frauen entsetzt.

    https://mopo24.de/nachrichten/chemnitz-polizei-schnappt-perversen-70869

  54. #7 Templer
    „Jedes Land bekommt die Kanzlerin die es verdient hat“.
    Leider haben viele Bürger diese Kanzlerin nicht verdient, so wie Sie zum Beispiel. Das ist ja die Ungerechtigkeit.

  55. OT

    Wie bei uns-

    Nur

    EINZELTÄTER und VERRÜCKT !!!

    .

    „Rassistische Gewalt in den USA
    Obama erklärt Dallas-Täter für «verrückt»

    Präsident Obama erklärt den Einzeltäter von Dallas für «verrückt». Die USA seien nicht so gespalten, wie es scheine. In mehreren Gliedstaaten ist es derweil zu weiteren Gewaltakten gegen Polizisten gekommen. “

    http://www.nzz.ch/international/toedliche-schuesse-in-dallas-familie-von-getoetetem-schwarzen-verurteilt-polizistenmorde-ld.104839?reduced=true

  56. Da ich noch unterwegs bin, unterbeschäftigt war, hab ich mir das Video mit unserem Merkel angesehen. Da sag ich mal, diese Person regiert Deutschland? Kein Wunder, dass die Karre in den Dreck fährt. Wenn das Mädel aus dem Interview Kanzlerin wäre, wäre es nicht schlechter, sondern besser. Wenn irgend ein Honk Kanzler wäre, wäre es nicht schlechter.

    Womit bitte haben wir diese Katastrophe verdient?

  57. #1 werta43 (09. Jul 2016 20:27)
    Ich freue mich auf die langen Gesichter, wenn Hartz4 mal „alle“ ist. Und dann die ganze Buntheit zum Tragen kommt.
    ++++
    Hartz4 ist längst alle!
    Ein wesentlicher Grund für die ca. 2 Billionen € Schulden der öffentlichen Haushalte sind die Sozialkosten.
    Hartz4 wurde also in der Vergangenheit zum großen Teil auf Pump finanziert!
    Das Sozialbudget beträgt jetzt bereits 888 Milliarden €/Jahr!“
    Die gesamten Steuereinnahmen des Bundes, der Länder und der Kommunen betragen zum Vergleich „nur“ 700 Millarden €/Jahr.

  58. #67 Cendrillon

    Als ich gestern zur Europameisterschaft der Leichtathletik umgeschaltet habe dachte ich, das wäre der Afrika-Cup.

  59. #37 Cendrillon

    als Mann ein Kleid tragen und aussehen wie Joker aus Batman?

    Das sind lächerliche perverse Gestalten, die im Bundestag besser aufgehoben wären.

    Sowas hat mit Transsexualität nichts zu tun und zieht eine ganze Minderheitengruppe durch den Dreck.

    Echte Trans leben Ihr Leben zwar offen aus, aber drängen Ihre Sexualität nicht anderen auf.

  60. .
    Mein Gott,
    was ist das doch
    für ein Armutszeugnis.
    Das erinnert an Beckstein,
    damals als Co-Redner bei Erdo in Köln
    (Assimilation ist ein Verbrechen)
    wo dieser die Türken dort
    regelrecht anflehte:
    „Bitte, lernt
    deutsch !“
    .

  61. Merkels Blitzkarriere:

    in 12 Monaten von der mächtigsten Frau der Welt zur ohnmächtigsten Lachnummer der Welt.

    Mal sehen, wann es die nächste Backpfeife von ihrem Freund Erdogan gibt.
    Und mal sehen, wann sie ihm danach schon wieder die Stiefel leckt.

  62. Merke:

    Wer sich mit den Falschen anfreundet, wird irgendwann gefickt. Nicht freiwillig.

  63. @#87 Marie-Belen
    Viele dieser jungen anti Brexit plärr Generation waren nicht mal wählen…
    Die Briten sind doch nicht dumm und wir werden sie beobachten und bald feststellen, dass es ihnen ohne EU zunehmend besser geht!
    Darauf wett ich….

  64. #58 Frankoberta (09. Jul 2016 21:16)

    Wir sind am Ende, das ist ja die totale Demütigung für uns!
    ————————-
    Es wird jemanden geben,der die gespeicherten
    Demütigungen konzentriert.
    Es wird jemand kommen,der die Schmach durch sein konsequentes Tun und Handeln,vergessen machen wird.

    Viele warten darauf,noch bleibt es unausgesprochen,aber es wird sich eines nicht mehr fernen Tages ergeben,seguro!

  65. #93 Zukunft-ohne-ISlam (09. Jul 2016 21:51)

    Darauf wett ich….

    *******************************************
    Ich auch.

  66. #57 Diedeldie
    Bei SAT 1 läuft gerade Independence day.
    Die Welcome Spinner stehen unter dem Raumschiff.
    Die kommen doch nicht, um uns zu schaden.Sie bringen vielleicht Elvis zurück und überhaupt den Weltfrieden.

    Welcome….welcome…..Keine Gewalt gegen die Ausserirdischen!

    Und dann……..BÄÄÄÄMMMMMMMMM!!!

    Meine Lieblingsszene.
    Kommt gleich.

    Der Film lief erst vor kurzem.
    Seltsam…

    ——-

    Mir wäre die Invasion auf dem Weltraum lieber als die, der wir ausgesetzt sind. Denn bei den Invasoren aus dem Weltraum handelt es sich wenigstens um eine fremde INTELLIGENZ 🙂

  67. #41 Schnitzel0815

    Gemeinsame Erklärung

    Das war’s dann wohl. Wenn Petry glaubt, jemanden, der ganz offen die Spaltung betreibt, verteidigen zu müssen, dann ist sie ebenfalls als Vorsitzende nicht mehr geeignet.

    Eine von Meuthen und Petry geführte AfD werde ich nicht wählen.

    Die Parteibasis muß handeln und diese beiden Idioten unverzüglich absetzen.

    Wenn sie das nicht schafft, dann können wir schon jetzt davon ausgehen, daß sich mit dieser AfD nichts ändern wird. Dann ist es sinnlos, diese Partei noch zu wählen.

  68. Raubt uns aus, schlagt uns tot, nur bitte bitte lasst uns unser Schweinefleisch. Die Alte gehört umgehend in eine Anstalt eingewiesen.

  69. #30 Lepanto2014 (09. Jul 2016 20:51)

    #20 18_1968
    #11 tora
    So ist es.
    Es ist das zentrale Paradoxon der Bunten Republik: Ein Staat, der sein eigenes Volk nicht leiden kann, es systematisch gegenüber Fremden benachteiligt, und nach Kräften daran arbeitet, es durch andere Bevölkerungsgruppen zu ersetzen, ist in hohem Maße auf dessen Loyalität, auf seinen Arbeitsfleiß und seine Gesetzestreue angewiesen.
    http://www.pi-news.net/2016/06/deutsche-im-zeitalter-der-selbstabschaffung/

    Es ist an der Zeit, diesem System Loyalität und Arbeitsfleiß zu verweigern. Sollen die sich doch von den Schatzsuchenden ihre Diäten und Pensionen erarbeiten lassen. Da fressen sie dann etwas kleinere Brocken.

  70. 102 Semper (09. Jul 2016 22:03)
    #41 Schnitzel0815

    Gemeinsame Erklärung

    Das war’s dann wohl. Wenn Petry glaubt, jemanden, der ganz offen die Spaltung betreibt, verteidigen zu müssen, dann ist sie ebenfalls als Vorsitzende nicht mehr geeignet.

    Eine von Meuthen und Petry geführte AfD werde ich nicht wählen.

    Die Parteibasis muß handeln und diese beiden Idioten unverzüglich absetzen.

    Wenn sie das nicht schafft, dann können wir schon jetzt davon ausgehen, daß sich mit dieser AfD nichts ändern wird. Dann ist es sinnlos, diese Partei noch zu wählen.
    ##############

    Deine Alternative?

    Ich werde die wählen. Selbst mit Meuthen.
    🙂

  71. Wenn der Koran sagt dass schwarze Hunde Boese sind. Und ein Gebet wiederholt werden muss wenn eine Frau vorbeilaeuft. Und wenn der Koran sagt dass Schweine dreckige nicht Essbare Tiere sind. Dann kann das Ferkel sagen was sie will, es wird auf verschlossene Ohren und Tueren stossen!

  72. #103 furor__teutonicus (09. Jul 2016 22:03)
    Raubt uns aus, schlagt uns tot, nur bitte bitte lasst uns unser Schweinefleisch. Die Alte gehört umgehend in eine Anstalt eingewiesen.

    ############

    Sorry, kleine Korrektur deiner ansonsten genialen Zusammenfassung:

    Raubt sie aus, schlagt sie tot, nur bitte bitte…..

  73. #16 Lepanto2014 (09. Jul 2016 20:38)

    Eine deutsche Kanzlerin die Toleranz für die Deutschen in Deutschland forderd. Wir können so stolz sin auf Dich, Angela !
    ———————————————
    Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Kultur 🙂

  74. OT:
    Info

    Security – tatsächlich bestehend aus überwiegend arabischen Zuwanderern (sehr gut deutsch sprechenden, mit Sicherheit also schon eine Weile im Land, gemutmaßt mit Daueraufenthaltsrecht).

    Das „Flüchtlingswesen“ scheint tatsächlich auf Selbstverwaltung umgestellt worden zu sein.

    Man geht von einer „rechtsradikalen Bedrohung“ aus.

    Mir fallen jetzt des öfteren größere schwarze Limousinen vor einigen Flüchtlingsheimen auf. Können andere das verifizieren?

  75. Wenn Merkel dann eines Tages doch in Pension geht, dann werden viele, die von ihr und ihrem linksgrünen Kurs geknebelt worden waren, endlich ohne Rücksicht auf ihre Karriere alle über fast zwei Jahrzehnte angestaute Kritik herauslassen. Um dem zu entgehen, wird Merkel tatsächlich ins Exil gehen, denn wo und wie will sie in Deutschland einen ruhigen Altkanzlerinnenabend verbringen? Bücher schreiben?, wer liest die?, Vorträge halten?, wer will die hören?, Politiker beraten? etwa Putin? Hätten wir doch erst wieder eine Regierung und eine echte Opposition und nicht diesen linksgrünen DDR-ähnlichen Einheitsblock.

  76. Das ist kompletter Irrsinn. Merkel wirbt bei den Invasoren für Toleranz für den Scheinefleischverzehr der Einheimischen. Das kann nur Satire sein. Oder ein böser Traum, aus dem es kein Erwachen mehr gibt. Hurra, wir kapitulieren! Leisetreterei als hohe Staatskunst. Das ist doch pervers.

    Hat sich eigentlich Dr. Gedeon schon seinen Judaslohn im Kanzleramt abgeholt? Wegen solcher Vollpfosten ist Merkel doch einzig noch im Amt. Die gehört da doch schon lange rausgewählt und dann ab ins Exil.

  77. … mehr Toleranz für unsere Essgewohnheiten“
    empfiehlt,fordert……??? Dr.M….

    aber

    wenn ein Eingeborener sagt: Hallo Muselmann,mach die Zigarette im Supermarkt aus …. oder: sag deinen Kindern, die Süßigkeiten müssen bezahlt werden…..

    dann

    höre und sehe folgendes:

    https://www.youtube.com/watch?v=Cvp4-mH-IJk

  78. Merkel – wo sie recht hat, hat sie recht:

    „Merkel – Multikulti ist absolut gescheitert!“
    https://www.youtube.com/watch?v=B9XJEE90wco

    „Merkel – Multikulturelle Gesellschaft keine lebensfähige Form des Zusammenlebens“
    https://www.youtube.com/watch?v=WFbZDButQ_I

    Sie müsste eben bloß mal wieder medikamentös richtig eingestellt werden, am besten permanent sediert, mit ’nem beruhigenden Pfleger an der Seite, dann könnte das GEZ-TV einmal im Monat vom Ruhedomizil am Wandlitzer See für die paar Rentner berichten, die sie sehen wollen. Mehr bitte nicht.

  79. #57 Diedeldie
    Nochmal zu Independence Day: Vielleicht hatte Juncker ja Recht? 😉

  80. #103 furor_teutonicus

    Das deutsche Bier bitte nicht vergessen! Komme, was da wolle, aber das Bier bleibt!!

  81. #41 Schnitzel0815 (09. Jul 2016 20:58)

    OT – Der Bundessprecher darf nun die Bundessprecherin küssen. 🙂


    Gemeinsame Erklärung

    Prof. Dr. Jörg Meuthen
    Dr. Frauke Petry

    Aha, viele besorgte Briefe haben sie erreicht. Das verwundert nicht. Einer der Briefe stammt von mir.

    Ich schlage eine pragmatische Haltung vor:

    Gehen wir davon aus, dass es sich auch bei der jetzigen AfD-Spitze um die Standard-Politarschgeigen handelt. (Abgeordnete bewilligen sich ihr Gehalt vom Steuerzahler selbst! – money for nothing).

    Auch Petry mag das Arschloch-Gen haben. Vielleicht braucht man das auch in der Politik. Im Gegensatz zu Meuthen halte ich Petry jedoch für ein fähiges Arschloch, in unserem Sinne.

    Macht braucht Kontrolle. Sonst ufert sie aus.

    Kleiner Hinweis an alle AfD-Parteifuzzis:

    Ihr habt meine Stimme genau so lange, wie ihr euch diszipliniert im Sinne einer formulierten gemeinsamen Sache richtig verhaltet.

    Die „Grünen“ haben meine Stimmte genau einmal gekriegt: Weil ich den unfähigen Kohl nicht mehr sehen konnte.

    Die „SPD“ hat meine Stimme niemals bekommen – und das wird bis zu meinem Tod auch so bleiben.

    Ob Frau Merkel noch zu einem „Ermächtigungsgesetz“ a la Adolf greifen (Sie hat sich ja eh schon „ermächtigt“), wird das eh keine Rolle mehr spielen. Die Zukunft läuft mit hoher Wahrscheinlichkeit auf Bürgerkrieg, kurzfristig auf verschärfte Diktatur hinaus.

    Die Mehrzahl der AfD-Wähler wird männlich und zwischen 50 und 60 Jahren alt sein, mutmaße ich. In dem Alter agiert man flexibel, hat nicht mehr viel zu verlieren.

  82. Dieser jüdische Witz ist nicht Nazi.
    Während des WK II

    Jeden Tag kommt die arme, alte Jüdin zum
    Zeitungsstand und geht nach kurzer Zeit wieder. Nach Jahren fasst der Verkäufer sich ein Herz und fragt die alte Frau warum sie das macht. Die antwortet: Ich lese Todesanzeigen. Daraufhin der Verkäufer: Dann müssen sie die Zeitungen rausnehmen. Die Todesanzeigen sind auf den letzten Seiten.
    Darauf sagt die alte Jüdin lächeld: Die Azeige auf die ich warte, wird mit Sicherheit auf allen Titelseiten sein.

  83. #40 Gutmannsdoerfer (09. Jul 2016 20:57)

    Merkel handelt planvoll und kann es wahrscheinlich selbst kaum fassen, wie weit sie die dauerhafte Schwächung Deutschlands ohne Widerstand vorantreiben kann.

    Die Invasion Deutschlands als zentrales und reichstes Land Europas ist mit Merkels Wissen seit langem vorbereitet worden. Dazu gehört auch die Fiktion „NSU“, mit der der Schuldkomplex der Deutschen noch einmal massiv verstärkt werden sollte, damit der Widerstand gegen eine Invasion Deutschlands aus vorgeschobenen humanitären Gründen möglichst erst gar nicht aufkommt.

    Damit es auch auf keinen Fall zu einem positiven Assimilationsprozess kommt, müssen die Einwanderer möglichst kultur- und mentalitätsfremd sein. Der Islam verbietet eine dauerhafte Anpassung an nichtmoslemische Bevölkerungen und schreibt den Moslems eine beherrschende Rolle vor. Es gibt kein Land auf der Erde, in dem sich eine wachsender moslemischer Bevölkerungsanteil jemals integriert hätte (s. in jüngerer Geschichte den Libanon).

    Vor ein paar Jahren hätte ich noch gedacht, dass es hierbei um eine irrsinnnige Verschwörungstheorie eines durchgeknallten Aluhutträgers handelt. Inzwischen kommt es mir plausibel vor.

  84. #76 Denkanstoss (09. Jul 2016 21:27)

    Meint jemand, ich hab mir hier fünfzig Jahre umsonst den Arsch aufgerissen in der Republik?
    Wir haben dieses Land mit unseren Ideen und unserer Arbeit erschaffen. Zugereiste haben daran einen nur geringen Anteil. Die haben eher am Blut des Wirtschaftswunders gesaugt. Jetzt aber wird der Preis zu hoch.
    Die Welt, das Leben, der Wohlstand, alles was aus der Wiederauferstehung nach WK2 hervor gegangen ist, steht nicht zur Disposition.

    Sehr gute Einschätzung der Situation.
    Bin in meinen 50er und habe das neulich meinem Sohn erklärt.
    Unsere Gesellschaft ist darauf aufgebaut, dass es von Generation zu Generation besser wird. „Euch soll es mal besser gehen“ ist keine leere Floskel, sondern beschreibt das Bestreben, weiter zu forschen, arbeiten, lernen und lehren. So ist Deutschland zum erfolgreichsten Land der Welt geworden (bezogen auf die Einwohnerzahl).
    Er hat es verstanden, aber ob das den Grün-Wählern bewusst ist,
    muss ich stark bezweifeln.
    Es war schon immer alles gut und bleibt auch so, da muss man nix für tun.

    Oh tempores, oh mores.

  85. #117 raginhard (09. Jul 2016 22:17)
    OT–Abschied des Bundespräsidenten
    Bundespräsident Heinz Fischer ist heute in Wien verabschiedet worden. Ein Nachfolger steht nicht zur Verfügung. Herr van der Bellen verfügt nicht über die erforderliche Legitimität.
    ++++
    Van der Bellen soll Alzheimer haben.
    Da könnte er doch gut in Deutschland Nachfolger von Dödel Gauck werden. 🙂

  86. @ ALLE: Schon mitbekommen: IS-Terrorist und Mordscherge Dennis „Deso Dog“ Cuspert soll jetzt ENDLICH wirklich tot sein! Ich hoffe, dass es diesmal stimmt, dann ist das nämlich ein guter Tag!!!

  87. #49 Erich_H (09. Jul 2016 21:06)

    In einem normalen Land wäre sie nach so einer Aussage schon weg vom Fenster.

    Aber hier wird das noch gefeiert.

    Ich kenne keinen, der das feiert. Ich kenne nur zwei Sorten von Leuten: den einen ist das alles scheißegal, solange sie schön Party machen können und der eigene Vorgarten picobello ist, die anderen lehnen Merkel und ihre widerliche Politik ab und sind voller Zorn.

    In meinem Bekanntenkreis inklusive Nachbarschaft sind beide Gruppen etwa gleichstark. Aber keiner ist dabei, der die Frau noch mag oder sympathisch findet. Entweder wurstegal oder Hassobjekt. Und dann wollen uns die staatstragenden Medien gerade wieder weismachen, das Stück sei so beliebt. Bullshit!

    Gefeiert wird der eklige Hosenanzug für das perverse Eurabien-Projekt nur von Medien, Kirchen, Polit-Idioten und dem, was man gerne als Eliten bezeichnet.

  88. „Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein: sie muß zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen.“ – Johann Wolfgang von Goethe

    „Im Namen der Toleranz sollten wir uns das Recht vorbehalten, die Intoleranz nicht zu tolerieren.“ – Karl Popper

    „Toleranz ist gut. Aber nicht gegenüber Intoleranten.“ – Wilhelm Busch

    „Um tolerant zu sein, muß man die Grenzen dessen, was nicht tolerierbar ist, festlegen.“ – Umberto Eco

  89. #1 werta43   (09. Jul 2016 20:27)  
    Ich habe die Woche beschlossen auszuwandern.
    Es reicht einfach.

    Ich warte noch das Ergebnis der Bundestagswahl 2017 ab.
    Je nachdem wie erfolgreich die Grünen, CDU, SPD und Linke sind (Österreich lässt grüßen!) wird meine Entscheidung ausfallen.

  90. Es wäre schön wenn ein südamerikanisches Land einer abgewählten Frau Merkel ein Asylangebot machen würde.
    Sie sollte in die Fußstapfen von Margot Honecker treten und Deutschland verlassen.Am besten sie nimmt ihren IM-Kollegen aus dem Spukschloß auch noch mit.

  91. Diese dumme Ex-Zonensxx kann das gesamtgebeutelte Volk langsam am Arsch..h lecken. Wie ist es nur möglich, daß sich ein ganzer Staat von dieser abartig perversen Wachtel derart vorführen läßt und sie samt ihre krumgebuckelten Bücklinge nicht mit Fußtritten aus den Parlamenten befördert? Ist hier vielleicht ein Volksverblödungs-Virus aus einem Polit-Labor entwichen? Man muß es glauben, denn eine andere Erklärung für die fortschreitende Vollverblödung eines Volkes im Turbogang ist derzeit nicht zu finden.

  92. Da kommt sie mit Essensgewohnheiten! Unsere Essensgewohnheiten sind mit Abstand die letzte Sorge, die uns plagt, typischer Fall von „Nebenkriegsschauplatz“. (Wer hat überhaupt schon Zeit an Essen zu denken). D. Trump spricht es heute direkt aus: „Die Polizisten stehen zwischen der Zivilisation und dem Chaos!“ Besser lässt es sich wirklich nicht mehr ausdrücken!!! Genauso wie hier! Das schwarz-weiß-Problem ist über die Welt verteilt überall gleich, gleiche (unlösbare) Problematik! – Europa steht vorm Abgrund und sie denkt nur an Essen.

  93. Ich bitte untertänigst,daß sich Frau M. in meinem Namen bei den Rettungsnötigern entschuldigt,daß sogar noch Ur Deutsche,in Moneyland leben.
    Wir sollten uns alle dafür entschuldigen,daß wir uns auch noch nicht haben Umvolken lassen.
    Wir bitten um Entschuldigung für alles und jedes,was diese Invasoren stören könnten…
    Wenn mir jemand eine solche Situation,vor einigen Jahren,prognostiziert hätte,hätte ich gefragt,welche Pillen er nimmt.
    Ich fasse es nicht,vor allem fasse ich es nicht,daß sich das Deutsche Volk weder gegen den Untergang noch gegen die Islamische Übernahme unseres Staates wehrt.
    Dieser Staat ist,wenn sich nichts ändert,dem Untergang geweiht aber dann haben die grünen und roten Khmer,ja erreicht was sie sich auf ihre Agenda geheftet haben.

    „Ich liebe und fördere den VolksTod – Deutschland verrecke!“

    https://www.youtube.com/watch?v=WEAYKyhr7Bc

  94. #135 jeanette (09. Jul 2016 22:42)

    Der Nebenkriegsschauplatz ist am wichtigsten. An (vermeintlichen) Nebenkriegsschauplatzen zeigt sich, wo es tatsächlich brennt.

    Wenn Merkel nun meint, Eindringlinge wegen deutscher Gewohnheiten um „Toleranz“ bitten zu müssen ist das ein weit erbärmlicherer Offenbarungseid, als würde sie über „große Sorge übers große Ganze“ dozieren.
    Beim Fußball ist auf dem Platz und beim Essen auf dem Teller.
    Merkels Schweinefleischgelaber könnte man – subsersiv – glatt als Hilferuf einer gescheiterten Amtsperson deuten.

  95. Ich freu mich schon drauf, wenn beim Veganen Döner auf der meterlangen Liste, was alles drin sein könnte steht, Achtung dieses Produkt kann Spuren von Schweinefleisch enthalten. Die spinnen doch komplett, was soll man denn noch alles auf die Liste schreiben. Der Waschzettel ist manches Mal schon genauso lang wie von Medikamenten. Wenn man das alles durchlesen will, braucht man für nen Einkauf vbon 10 Teilen 2 Tage.

    #34 PSI; Dazu ein ordentliches Bier oder Wein und zum Nachtisch dann Negerküsse.

    #69 Diedeldie; Das ist leider nur Geschwafel. Wars nicht Bismarck, der gesagt hat, was nicht auf einem Blatt Papier ausgedrückt werden kann, ist nicht wert, überhaupt geschrieben zu werden.

    #80 Carina; AWO ist 110% Gewerkschaft. Kein normaler Mensch will bei einer Organisation arbeiten, die nicht mal nen Betriebsrat hat.

    #93 Zukunft-ohne-ISlam; Wer sich gelegentlich mal das englische Fernsehen anschauen kann, kriegt mit, dass die das deutlich entspannter sehen wie wir. Naja, kein Wunder, wenn man seit AJhrhunderten exzellente Verbindungen nach USA, Indien und China hat. Angeblich ist England ja sogar Nettozahler, was ich jedoch nicht glaube.
    Aber auch wenn die tatsächlich mehr aus der EU erhalten, als sie zahlen müssen, wie gross sind denn die tatsächlich möglichen Nachteile? Die haben doch alles, was sie brauchen im eigenen Land. Landwirtschaft, Kohle, Öl, Gas, Windkraft.
    Gut, billige Lebensmittel aus Frankreisch, Holland, Griechenland werden in Zukunft wohl teurer werden. Die sind aber nicht lebensnotwendig, bis vor 30 JAhren gabs das auch nicht in dem Ausmass und trotzdem musste keiner Not leiden. Und ob man jetzt im Winter Erdbeeren und Weintrauben aus Südafrika braucht …..

  96. #144 Frankoberta (09. Jul 2016 22:52)
    Polizistenmörder von Dallas war ein Konvertit!
    Micah Johnson went by the alias Fahed Hassen.
    ++++
    Also wie vermutet, ein islamischer Kuffnuck!
    Was zu beweisen war.

  97. Treten Sie endlich zurück, Frau Merkel und machen Sie Platz für jemanden, der dieses Land liebt.

    Nicht das ich mal ‚zurück trete’…
    Aber dahin wo die Kauleiste sitzt…

  98. Merkel will Russland erobern!

    Und das klappt!

    Nach der ersten 0,5L Moskovskaja.

    „Wir schaffen das!“

    Ich darf …nur so zu Erinnerung…der Krieg, der die Amis nach dem Zweiten Weltkrieg unbestritten gewonnen haben ist….Granada!

  99. Toleranz,Teilhabe,bunte Republik,Fastenbrechen,Asylbewerber,Flüchtlingskosten,Migration,Ramadan,Respect,Integration,kultursensibel…und und..es kann einem das kotzen kommen,alles dreht sich nur noch um unsere Fachkräfte.
    Haben damals eigentlich unsere „Konfuzis“ aus Asien so einen Buhei verursacht?nein!Stellen die jetzt ständig unverschämte Forderungen?nein!

  100. Merkel bricht laufend Gesetze. Jedes normale Land hätte so eine ins Zuchthaus gebracht.

  101. Es ist zum Kotzen, was diese Frau so von sich gibt.
    Am Besten wäre es aber, wenn Deutschland endlich diese Person auskotzt – so etwas gehört nicht zu Deutschland.
    Ich war mal stolz, ein Deutscher zu sein.
    Aktuell muss ich mich eher dafür entschuldigen.

  102. Wie peinlich die Linken sind, sieht man heute in Abend in Berlin…. Berlin, eine Stadt die nach Köln, Düsseldorf, München, Regensburg, Frankfurt am Main, Hamburg, Bremen -hab einige Städte vergessen- auf meiner Index Liste stehen….
    Boah, ihr Butzen, greift doch mal richtig gegen die durch….

  103. @ #144 Frankoberta

    Der Polizistenmörder aus Dallas war ein ekelhafter Rassist. Davon steht in unseren Medien nichts. Wer Menschen wegen ihrer Hautfarbe umbringt, ist eben rassistisch.

  104. Bis zur Bundestagswahl im September 2017 dauert es leider noch, bis dahin hat diese verrückte „Bundeskanzlerin“ mindestens eine Million Mohamedaner „integriert“. Das sind dann alles potentielle Wähler der CDU und dem Merkel. Die Bückbeter werden Merkel`s fetten Arsch in die nächste Legislaturperiode retten, wie es einst die Ostdeutschen mit Kohl gemacht haben! Und wir haben sie weitere 4 Jahre am Hals. Wollen wir wetten? Ihr gesamtes Handeln ist Wahltaktik. Dieses Weib ist einfach nur machtgeil und will den 16jährigen Rekord ihres Ziehvaters und Gönners Kohl übertreffen. Von wem ihre Stimmen kommen ist ihr scheißegal, Hauptsache ist für sie nur die Wiederwahl im September 2017. Für dieses Ziel begeht sie Amtsmißbrauch und Landesverrat und holt sich ca 2 Millionen Mohamedaner ins Land, während die deutsche Bevölkerung immer mehr ins Abseits gerät. Wir sind nicht mehr so wichtig für sie, da viele deutsche in diesem land von ihr die Schnauze voll haben.

  105. Sie weiss ganz genau was sie macht und von was Sie redet….unterschaetzt diese Frau nicht! Systematisch areitet sie an einer Gesellschaft die nicht mehr in der Lage sein soll zu denken, das erreicht man indem man indem man dem eigenem Volk den Boden unter den Fuessen wegzieht…

  106. War heute am Steinhuder Meer, schöner Ausflug, bis ich dann zur Uferpromenade gegangen bin, ein Tisch mit 8 „Kriegsflüchtlingen“, keiner offensichtlich älter 25, jeder in modernster Sportbekleidung, und mit Döner in der Hand,ne Pommes kostet da 3 Euro. Gehts noch?

  107. Bevor die mir die Füße wegzieht, bin ich samt Mann weg, raus weg aus Deutschland.. Gott sei Dank, haben wir vorgesorgt, wir können abhauen..

  108. Diese Frau Ferkel überbietet an Schweinereien immer mehr.
    Wir müssen alle bluten dafür, ehe was passiert.

  109. Ich würde sogar mit dem Teufel ’nen Deal machen
    wenn wir nur dieses Sche…vieh endlich loswerden.
    Wie tief kann man bloß sinken…

  110. Die Frau besitzt eine Dreistigkeit und Schamlosigkeit, die mich fassungslos macht.

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein männlicher Politiker imstande wäre, einen solchen Verrat am eigenen Volk zu begehen.

    Fazit: Frauen gehören nicht in die Politik!

  111. Die Eindringlinge müssen unsere Essgewohnheiten nicht nur tolerieren sondern auch akzeptieren und respektieren.

    Schweinefleisch gehört zu Deutschland.
    Der Islam nicht.

  112. #1 werta43

    Ich habe es getan. Jetzt lebe ich in Keszthely am Balaton. Es ist einfach herrlich, meine Frau und ich fühlen uns wie im Urlaub. Viele Ungarn können Deutsch, die Immobilien sind außerordentlich günstig, das allgemeine Preisniveau unschlagbar. Sie sollten aber im Rentenalter sein oder über genügend Ersparnisse verfügen, denn hier zu arbeiten ist nicht sehr lohnend wegen des niedrigen Lohnniveaus. Auch das Klima ist ganz anders, es fühlt sich mediterran an. 30 Grad sind viel besser auszuhalten als in Deutschland, besonders im Norden. Wir erleben hier auf unsere alten Tage ein neues Glück. Doch einen Nachteil gibt es: Ich trinke hier viel weniger Alkohol, wegen der Promillegrenze 0,0. Meine Leber zwackt schon wegen der Entwöhnung.

  113. Also die mächtigste Frau Europas mahnt die Sieger, wenigstens die (Eß)Gewohnheiten der Besiegten zu tolerieren.

    Das kam heute in den Radio-Nachrichten rauf und runter, hörte sich aber ganz anders an, nämlich gerade so, als hätte sie Partei für die Deutschen ergriffen. Huuuh!!! Wenn die Medien wörtlich zitieren würden, au weia, dann würde es der Dümmste auch noch merken, was hier läuft.

  114. „Man muß darauf achten, daß die Vielfalt unserer Angebote, wie wir sie gewöhnt sind, weiterhin erhalten bleibt“

    Die Schweinefleisch-Trulla kann noch nicht mal richtig Deutsch. Meine Güte…

  115. http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Langenhagen/Nachrichten/Streit-an-Tankstelle-in-Langenhagen

    Circa zehn Personen sollen dabei aneinandergeraten sein.

    Bei ihnen handelt es sich vermutlich im lettische Gastarbeiter.

    Der Grund für die Auseinandersetzung ist bisher unklar, da die Beteiligten weder Deutsch noch Englisch sprechen würden.

    .

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/berlin-friedrichshain-krawalle-bei-linksautonomen-demo-a-1102253.html

    In Berlin-Friedrichshain protestiert die linke Szene gegen Polizeieinsätze rund um von Autonomen bewohnte Häuser.

    Die Stimmung ist „aggressiv“. Die Demonstration könnte aufgelöst werden.

    Nach Polizeischätzungen nahmen etwa 1500 überwiegend junge Menschen an dem Protestzug teil.

    Andere Beobachter gingen eher von 3000 Teilnehmern aus. Die Demonstration richtete sich gegen Polizeieinsätze rund um von Autonomen bewohnte Häuser in Friedrichshain. <<<<

  116. #160 Opi Nion (09. Jul 2016 23:16)
    Merkels-Beliebtheit-steigt-auf-Zehn-Monats-Hoch

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Also, ich hab voll den Sozialismus erlebt und kann eins verraten- so bekloppt war es nicht! Die Kassiererin aus EDEKA, die aus dem Ehemalischen kommt ist genau meiner Meinung.

  117. Damals sagte ihr Ziehvater, sie habe nicht einmal „mit Messer und Gabel“ essen können. Wir haben es für eine mächtige und arrogante Übertreibung gehalten. Heute glaube ich es 1:1. Sie ist ein sehr einfacher Mensch.

  118. Merkels Flüchtlinge versuchen ohne Vorwarnung zu töten!

    Nehmt euch in acht vor diesen moslemischen Invasoren..

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Messersteche­rei in Pizzeria

    Aus heiterem Himmel soll ein 25-Jähriger auf den Mitarbeiter losgegangen sein. Er kam ins Spital.

    „Es war ein großer Schock.“ Die Mitarbeiter einer Pizzeria in Brunn/Gebirge, Bezirk Mödling, können auch am Tag nach der Bluttat nicht fassen, dass ein Mitarbeiter einen Kollegen niederstechen und schwer verletzen konnte. „In 20 Jahren im Geschäft hat es so etwas nicht gegeben. Ich konnte mir nie vorstellen, dass so etwas passiert“, sagt der Cousin von Firmenchef Maysara S., der sich derzeit im Ausland aufhält.

    Freitagabend gegen 22 Uhr kam es zu der Attacke. Ein 47-jähriger Ungar, der seit mehr als einem Jahr als Lieferfahrer tätig ist, kam laut Kollegen noch einmal in das Geschäftslokal, um sich über eine genaue Lieferadresse zu informieren. Der Rest der Mitarbeiter war bereits mit der Abrechnung beschäftigt.

    Kein Streit

    Ohne Vorwarnung soll da der 25-jährige ägyptische Telefonist auf den Ungarn losgegangen sein und ihn mit einem Messer in den Oberkörper gestochen haben, berichtete ein weiterer Mitarbeiter am Samstag dem KURIER. „Ich habe nur plötzlich einen Schrei gehört.“

    Er habe sofort Erste Hilfe geleistet und die Rettung gerufen. „Zum Glück geht es dem Kollegen aber schon besser“, erzählt der Augenzeuge. Einen Streit habe es vor der Attacke nicht gegeben. Der mutmaßliche Täter sei sofort geflüchtet.

    Laut den Firmenverantwortlichen habe der junge Ägypter erst seit zwei Tagen zur Probe für die Pizzeria gearbeitet. „Wir haben einen Mitarbeiter gesucht und er ist uns empfohlen worden“, erzählt S.’ Cousin, der sich nun natürlich auch Sorgen um den Ruf der Pizzeria macht. Der Polizei habe man sofort alle notwendigen Informationen zu dem 25-Jährigen gegeben. „Wenn ich ihn erwische, dann liefere ich ihn selbst aus“, ist der Mann noch immer betroffen. Samstagabend war der mutmaßliche Täter jedoch noch immer auf der Flucht.

    Laut Polizei erlitt der Ungar Verletzungen im Bauch und Rippenbereich, er wurde ins Spital Mödling gebracht. Lebensgefahr besteht keine.

    http://kurier.at/chronik/niederoesterreich/noe-messerstecherei-in-pizzeria/208.871.453

  119. Ach würde die unsägliche Frau doch die Schweinshaxe fressen und daran wegen mir ersticken.Am besten zusammen mit dem bajuwarischen Papiertiger und Vater eines unehelichen Kindes.

  120. #160 Opi Nion (09. Jul 2016 23:16)
    Merkels-Beliebtheit-steigt-auf-Zehn-Monats-Hoch

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article156891529/Merkels-Beliebtheit-steigt-auf-Zehn-Monats-Hoch.html
    —————————————–

    ja und der Beliebtheitswert wird wohl bald auf 80 Punkte steigen. So läuft das doch immer. Entweder werden Tabellen oder Umfragewerte so konstruiert, dass alles toll aussieht. Oder dem Deutschen werden im Mainstream nur noch die Sonnenseiten des Lebens gezeigt.

    Ab 1933 bis 1945 war es wohl ähnlich und wiederstand wurde sowieso nicht zugelassen. Nur uninformierte Bürger glauben an so einer Stattisstik.

    Wenn die Bundesbürger über Merkel mehr wissen würden, wäre der Umfragewert wohl bei minus 100.

    Habe da noch einen schönen Link über Super Merkel. Vieleicht mag Sie Deutschland ja gar nicht so, wie Sie sagt.https://unbequemewahrheit2014.wordpress.com/tag/angela-merkel/

    Frau Dr.Angelika Merkel, geben Sie Deutschland endlich Frei und stellen sich der Deutschen Justiz.

  121. Die Frau kann es nicht! In guten Zeiten die Klappe halten ist alles wofür diese Frau gut ist. Früher hab ich sie dafür verwünscht, heute wünsche ich mir diese Zeit zurück.

  122. @ #7 Templer (09. Jul 2016 20:34)

    Jedes Land bekommt die Bundeskanzlerin das es verdient hat.
    ———————————————-
    Ja,sie wird mal nach A.H. in den Geschichtsbüchern stehen…Als Volkszertreterin
    und Kriegsauslöserin…Ich hasse dieses Weib.

  123. #181 yugoslawe (09. Jul 2016 23:42)

    Wenn man die Umfrage direkt vorm Konrad Adenauer Haus durchführt, stimmts vielleicht.

  124. Als ob Muslime irgendetwas tolerieren wuerden, dass weiss doch die Merkel ganz genau.
    Sobald Muslime in der Mehrzahl sind, ist es aus und vorbei fuer alle nicht-Muslime.
    Derzeit steuern unsere Gesellschaften, nicht nur D, voellig ungebremst auf die den demografischen Sieg der Muslime zu.

  125. #107 Diedeldie (09. Jul 2016 22:06)
    102 Semper (09. Jul 2016 22:03)
    #41 Schnitzel0815

    Eine von Meuthen und Petry geführte AfD werde ich nicht wählen.

    Die Parteibasis muß handeln und diese beiden Idioten unverzüglich absetzen.

    Wenn sie das nicht schafft, dann können wir schon jetzt davon ausgehen, daß sich mit dieser AfD nichts ändern wird. Dann ist es sinnlos, diese Partei noch zu wählen.
    ##############

    Deine Alternative?
    Ich werde die wählen. Selbst mit Meuthen.

    Es ist gut, das Petry und Meuthen versuchen das Darstellungsproblem der AfD zu beenden. Hinter verschlossenen Türen dürfen sie sich gerne weiter kloppen um den Konflikt zu lösen.

    Und wen ausser der AfD soll man noch wählen? Im Osten vielleicht noch NPD, aber in BaWü bleibt nur die AfD.

    Und die AfD besteht ja nicht nur aus diesen beiden. Es gibt noch Höcke, Bystron, von Storch um mal ein paar zu nennen und auch in den Landesparlamenten und Kreisverbänden gibt es gute und engagierte Leute.

  126. #183 Templer2014 (09. Jul 2016 23:49)

    Quatsch! Wenn sie Erfolg hat, wird sie als
    Schweinefleischkanzlerin in die Geschichte
    eingehen.

  127. #8 Blue02 (09. Jul 2016 20:34)

    Um Politik zu betreiben benötigt man keine großartige Intelligenz. D. h. diese Frau ist blödsinnig und kann trotzdem die üblichen politischen Phrasen dreschen. Ich könnte die Merkel Politik auch betreiben, nur will ich das nicht, das ist der Unterschied.

    Wichtiger ist, dass diese Frau gestört ist.
    Auf etwaige Intelligenz bei Merkel hinzuweisen ist deswegen obsolet.

  128. Die Frau scheint weder Gewissen noch Unrechtsbewusstsein zu besitzen, ein Interview über Integrationsprobleme zu geben, während die Kommunen im Illegalen-Chaos versinken.

    Es sind IHRE illegalen Gäste, die sie mit voller Absicht in unser Land geschleust hat, gegen ALLE Gesetze und zum unermesslichen Schaden dieses Landes und seiner Bevölkerung.

    Weder Toleranz gegenüber unseren Essgewohntheiten ist erforderlich noch irgendwelche Integrationsbemühungen sind angebracht, weil selbst Kriegsflüchtlinge in die Heimat zurück geschickt gehören, da es nirgendwo mehr Krieg gibt.

    Die gehören alle abgeschoben!

  129. Naja, laut Claudia Roth (Grüne) sind Deutsche (Bio-Deutsche) nur Bundesbürger ohne Migrationshintergrund.

  130. Hat Merkel inzwischen begriffen, dass ihre Schutzsuchenden uns Veränderungen unserer Lebensweise aufzwingen wollen und bittet sie daher diese um Toleranz? Sie scheint jetzt sogar überzeugt zu sein, dass die Eindringlinge ihre Sichtweise durchsetzen könnten. Allerdings scheint sie nicht begriffen zu haben, dass dann ihr vieltönig besungenes humanitäres Wolkenkuckucksheim sich in Dissonancen verheddert hat. Trifftiger Grund zum Rücktritt!

  131. #102 Semper (09. Jul 2016 22:03)

    #41 Schnitzel0815

    Gemeinsame Erklärung

    Das war’s dann wohl. Wenn Petry glaubt, jemanden, der ganz offen die Spaltung betreibt, verteidigen zu müssen, dann ist sie ebenfalls als Vorsitzende nicht mehr geeignet.

    Eine von Meuthen und Petry geführte AfD werde ich nicht wählen.

    Die Parteibasis muß handeln und diese beiden Idioten unverzüglich absetzen.

    Wenn sie das nicht schafft, dann können wir schon jetzt davon ausgehen, daß sich mit dieser AfD nichts ändern wird. Dann ist es sinnlos, diese Partei noch zu wählen.

    Wissen Sie, dieses ganze unausgegorene Geheule geht mir inzwischen entschieden auf die Nüsse.

    Die einen wollen die AfD nicht mehr wählen, wenn Petry bleibt, die anderen, wenn Meuthen bleibt, wieder andere, wenn keiner von beiden die Partei führt und Sie, wenn sich beide – wie geschehen – zusammenraufen und als Team weitermachen.

    Dann gibt es Zeitgenossen, die die AfD nur wählen würden, wenn Höcke als Spitzenkandidat in den Bundestagswahlkampf geht, andere würden dann sofort austreten und sich Luckes Alfa-Witzpartei anschließen. Und dann gibt es wiederum Gauland-Fans und solche, die in ihm einen senilen alten Mann sehen, den man um keinen Preis wählen können. Dann gibt es Leute, denen hat Tillschneider zu wenig Haare auf dem Kopf, andere finden, Steffen Königer, der mit der gendergerechten Begrüßung, müsste dringend zum Friseur, sonst sei er nicht wählbar, manche finden Poggenburgs Dialekt gruselig, wieder andere halten Glaser für einen Schrebergarten-Opa und … und … und …

    Lesen Sie sich nochmal genau durch, was Merkel wieder für eine deutschlandfeindliche Kacke von sich gegeben hat – alles minutiös in diesem Thread dargelegt. Wem das nicht ausreicht, AfD zu wählen – und zwar scheißegal, wer Vorsitzender/Sprecher ist -, dem kann man auch nicht mehr helfen. Dann merkelt doch einfach weiter!

  132. #193 dummerMichel (10. Jul 2016 00:07)

    Merkel scheint davon überzeugt zu sein, dass die von ihr angelockten Eindringlinge, darunter jede Menge IS-Terrormilizen, Deutschland erobern werden und danach die Scharia einführen.

    Unter der Scharia wird es eh ein Schweinefleisch-Verbot geben.

  133. Ich wähle AfD!

    Selbst wenn die einen Besenstiel aufstellen!

    Das ist mir dann auch völlig Wurscht!

    (es ist die LETZTE Chance)

  134. „Treten Sie endlich zurück, Frau Merkel und machen Sie Platz für jemanden, der dieses Land liebt.“

    —-
    Ich wär ja schon froh, wenn das jemand wird, der Deutschland nicht h a s s t !

  135. Murksel total geistig abgetreten,

    bettelt bei den Muslem Landnehmern, die hier auf Kosten der Steuerzahler ein Schmarotzeredasein fuehren darum,

    dass Deutsche weiter Schweinefleisch essen duerfen!

    da sich die in Idiologiefragen sensibelchen Araber anderenfalls angegriffen fuehlen,
    sowie an mangelnder Willkomenskultur leiden muessten.

    Dieses Polit- Chamelion/Schlange treibt es auf die Spitze, Murksel und ihr komplettes Establishment muessen entmachtet werden, die Zeit draengt, bevor sie noch mehr Unheil anrichten kann, zB mit laecherlicheen, militaerischen Nadelstichen an Russlands Westgrenze.

    Die Russische Armee ist in der Lage an einem Tag das gesamte Baltikum einzunehmen, da helfen keine Soldaten der Nato, am allerwenigsten der laecherlichen Bunten-Bundeslachwehr,
    (ein Abbild von Murksel und von der Leyen) dies zu verhindern.

  136. Merkels Bitte an die Kuffnucken muß ja noch ins Arabische übersetzt (und dann auf die Kuffnucken-Smartfone gesendet) werden, sonst ist das doch witzlos?

    Arabische Version, sofern es sie gibt, bitte hier posten!

  137. #194 Tiefseetaucher

    Die einen wollen die AfD nicht mehr wählen, wenn Petry bleibt, die anderen, wenn Meuthen bleibt, wieder andere, wenn keiner von beiden die Partei führt und Sie, wenn sich beide – wie geschehen – zusammenraufen und als Team weitermachen.

    Du würdest vermutlich die AfD auch noch dann wählen, wenn Merkel die Führung übernimmt.

    #186 Schnitzel0815

    Es ist gut, das Petry und Meuthen versuchen das Darstellungsproblem der AfD zu beenden.

    Ist es nicht. Denn Meuthen hat sich eindeutig parteischädigend verhalten. Bis zum 5. Juli lief alles gut. Dann kam Meuthen mit seiner bescheuerten Aktion, und was haben wir jetzt: Umfrage-Einbrüche, auch bei den seriösen Instituten.

    Da kann man nicht einfach kommen und so tun, als sei alles wieder in Ordnung. Petry hätte hier klare Worte fassen müssen: Meuthen hat die Partei massiv geschädigt, und muß jetzt raus!

    Und wen ausser der AfD soll man noch wählen? Im Osten vielleicht noch NPD, aber in BaWü bleibt nur die AfD.

    Erstmal nichts, bis wir eine neue AfD-Führung haben, oder eine neue Partei gegründet wurde. Für eine PEGIDA-Partei wäre jetzt ein idealer Zeitpunkt.

    Wenn wir jetzt AfD wählen, würden wir signalisieren: „Wir sind genauso blöd wie die CDU-Wähler“ und für die AfD ein Signal „wir können machen was wir wollen, der dumme Wähler wählt uns ja doch“.

    Und die AfD besteht ja nicht nur aus diesen beiden. Es gibt noch Höcke, Bystron, von Storch um mal ein paar zu nennen und auch in den Landesparlamenten und Kreisverbänden gibt es gute und engagierte Leute.

    Und wo sind die? Billigen die das, was Meuthen gemacht hat? Dann haben wir es mit Idioten zu tun.

  138. Vornehm geht die Welt zugrunde

    Erstmals ist auch die CSU dabei
    München feiert den Christopher Street Day

    Mit mehr Gruppen als jemals zuvor zieht die Parade zum Christopher Street Day durch München. Mehr als 100.000 Menschen jubeln den Wagen dazu – erstmals auch Vertretern der CSU.

    http://www.n-tv.de/panorama/Muenchen-feiert-den-Christopher-Street-Day-article18161631.html

    Diese lächerliche Tuntenparade schadet viel mehr als sie nutzt.
    —————————————–
    In Köln dem Perv….Para…. ist reichlich am Rande dieser CSD Sch…, A…gef… und Schwa..gebla….worden ,die benehmen sich wie die Tiere,tut mir leid,mit eurer „Tollerranz“ könnt ihr mich bestimmt NICHT am Ar… lecken

  139. Tiefseetaucher
    Ich lese ihre Kommentare seit Jahren mit Freude…
    Und selbst wenn die AFD einen Stock zur Wahl anbieten würde, hätten wir keine Alternative.
    Was nicht heisst, dass wir nicht sowieso verloren sind, aber damit ist unser Untergang nicht ganz so würdelos!

  140. #199 Semper (10. Jul 2016 00:51)

    #194 Tiefseetaucher

    Die einen wollen die AfD nicht mehr wählen, wenn Petry bleibt, die anderen, wenn Meuthen bleibt, wieder andere, wenn keiner von beiden die Partei führt und Sie, wenn sich beide – wie geschehen – zusammenraufen und als Team weitermachen.

    Du würdest vermutlich die AfD auch noch dann wählen, wenn Merkel die Führung übernimmt.

    Sie sollten – oder von mir aus auch gerne: Du solltest – wissen, dass mir noch nie in fünf Jahrzehnten ein Mensch auf dieser Welt so widerlich war wie Merkel. Nein, ganz gewiss würde ich dieses Monster in keiner Parteienkonstellation wählen – da würde mir die Hand abfaulen.

    Die AfD ist die einzige Partei, die mit Aussicht auf Erfolg die wahnwitzige Merkel-Politik bekämpft. Deshalb ist sie meine Partei. Und die Bedrohung für uns alle durch Merkels Politik ist so ungeheuer, dass ich solidarisch bin und meine Entscheidung nicht von Personen abhängig mache. Ich ganz persönlich finde z.B. Höcke, Bystron, Gauland, Glaser und Tillschneider gut und das Duo Petry/Pretzell eher ärgerlich, wenn aber morgen meine ganzen Favoriten aus der AfD austreten, wähle ich sie immer noch. Es geht um Deutschland und die Zukunft meiner Kinder.

  141. Frau Merkel sollte „prüfen, ob es angebracht ist, im Interesse des Landes zurückzutreten“.

  142. Die Frau ist so fertig,
    so unfassbar minderbemittelt angesichts der Problem die sie geschaffen hat, die sie aber nicht mal ansatzweise selbst begreift.

    Merkel ist das restlos Schlechteste, was unserem Land jemals passieren konnte.

    Wir brauchen tatkräftige Leute als Regierung, die uns Schaden und Islam vom Hals halten!!!!

    Und nicht dieses dümmlich-devote Pfarrerstochter-Geschwätz!

    Wir sind ein Land geworden, das um sein Leben fürchten muss.

    Sekten wirft man vor, den Weltuntergang anzubeten.
    Merkel IST der Untergang UNSERER Welt!

  143. #204 Tiefseetaucher

    Die AfD ist die einzige Partei, die mit Aussicht auf Erfolg die wahnwitzige Merkel-Politik bekämpft.

    in der Merkels U-Boote schon längst das Sagen haben.

    Ich ganz persönlich finde z.B. Höcke, Bystron, Gauland, Glaser und Tillschneider gut und das Duo Petry/Pretzell eher ärgerlich

    Ich mochte Petry schon immer nicht, aber bis vor kurzem war das auch für mich kein Grund, die AfD nicht zu wählen.

    Es ist klar, der eine mag Höcke mehr, der andere Bystron, und das sollte wirklich kein entscheidender Grund sein.

    Bei Meuthen liegt die Sache jedoch anders. Er hat versucht, die Partei zu zerlegen. Wenn die Parteibasis das duldet, dann besteht sie nur aus Schwachköpfen.

  144. „Schnitzeltoleranz“ ein neues Wort.
    Die Verrückte gehört in die Klapse.

    Ich hab‘ mir heute einen schönen, fetten Schweinenacken auf den Grill gelegt weil es endlich nicht mehr regnete. Und ich habe mich nicht beim Islamisten entschuldigt…

  145. #206 Zonenknasti (10. Jul 2016 01:17)
    Tiefseetaucher
    Wie mein Nick sagt habe ich auch eine riesige Hassfigur in der Ostzone gehabt. Aber auch in drei Knastjahren konnte der Honecker nicht soviel Ekel und Wut erzeugen, wie dieses Dreckxxtück.

    So ist es!
    In der DäDäÄrr wurden einige verfolgt, enteignet, geknastet.
    Einen Ausverkauf und Entheimatung des ganzen Landes, seiner Bevölkerung, seiner Kultur und Traditionen und Werte gab es nicht. Und das alles müssen die Ureinwohner auch noch bezahlen.
    Und es trifft nicht nur Germoney, sondern alle Europäer. Dieses unsägliche Miststück wird in die Geschichte eingehen.
    Aber bis dahin sind wir alle tot:
    https://www.youtube.com/watch?v=U7-60tyLQhA&feature=youtu.be

  146. PI:

    …und warb bei ihren Gästen um „Toleranz für unsere Essgewohnheiten“ (konkret sprach sie von Schweinefleisch),

    Naja, das Stichwort „Schweinefleisch“ kam von dem braven Mädel Natasha, Merkel hat darauf nur reagiert, aber aberwitzig war’s schon, was sie mit der ihr eigenen Wortgewandtheit gesagt hat:

    Aber die Toleranz gehört schon dazu, dass wir uns in unseren Essgewohnheiten jetzt nicht verändern müssen.

    Ein Satz ohne Subjekt: Wer soll tolerant sein? „Die Menschen, die zu uns kommen“ (Merkel)? Und wenn „die Menschen, die zu uns kommen“, nicht tolerant seien, müssen wir dann unsere Essgewohnheiten ändern? Und wie hat man den Satz davor zu verstehen?

    Und auch hier gilt natürlich wieder, dass Toleranz da sein muss, jeder kann seine Religion leben, aber jeder muss sich auch an unsere Gesetze halten.

    „Die Menschen, die zu uns kommen“ haben bitteschön so tolerant zu sein, sich an unsere Gesetze zu halten? Man sollte das Bundespresseamt fragen, warum es diese Peinlichkeit aus dem Mund der „mächtigsten Frau der Welt“ nicht diskret hat verschwinden lassen.

  147. In der Ostzone hatte man noch die Option, sich in Ruhe umzubringen, ohne vor schlechtem Gewissen sich das eigene Sterben wegen den Gedanken an die Nachkommen zu vermiesen…
    Jetzt weiss ich weder wie ich leben noch wie ich sterben soll!!

  148. Diese Personen sind widerrechtlich in unser Land eingedrungen, werden vom deutschen Steuerzahler erhalten …….

    WARUM LEGT DER DEUTSCHE DIE ARBEIT NICHT NIEDER ,DANN IST ENDE MIT WILLKOMMENSZAHLUNGEN !
    Ende mit der ganzen Regierung !

    Da aber alle weiter fleissig malochen und zum Dank mit noch mehr kosten abgezockt werden,
    ist es den Deutschen anscheinend egal !

    Also weiter malochen und Klappe halten .

  149. Das Merkel soll erstma lernen mit Messer & Gabel zu speissen …

    Ist scho schwierig diese Esskunst.

    Jeglichen, weiteren Kommentar erspare ich mir.

    Noch ein Rat an Ferkel: LEG DICH NICHT MIT PUTIN AN!

  150. Es ist traurig, dass die „Neubürger“ derart übersichtlich strukturiert und gebildet sind, dass man solch einfache Dinge tatsächlich aktiv einfordern muss – und selbst dann verhallt das Gesagte sehr wahrscheinlich ungehört.

  151. Hat die Merkel keine anderen Probleme, wie sich um Deutsche Essgewohnheiten zu kümmern?

    Wer sich mit solch einem Schwachsinn vorrangig beschäftigt, der muss geisteskrank sein.

    Wir leben in Deutschland und Essen gehört nun einmal zur Kultur eines Landes.

    Wem das nicht passt, der soll halt wieder in seinem gelobten Land gehen, wo es kein Schweinefleisch gibt ….Es ist ja geradezu pervers, dass man darüber überhaupt Worte verliert!

    Wer sich in unserem Land, im besonderen Muslime, Intolerant verhält, kann nicht erwarten, dass man ihn gegenüber Tolerant auftritt.

    Merkel sollte sich eher darum kümmern und Gedanken machen,
    was für ein Chaos in Europa sie mit ihren Gesetzes Brüchen verursacht hat und diese zu verantworten hat und nicht die anderen Europäischen Ländern, die jetzt ihre Dummheit ausbaden sollen.

    Die Folge daraus ist, dass Deutsche Frauen und Kinder sich in der Öffentlichkeit nicht mehr sicher bewegen können, vor den abartigen sexuellen Uebergriffen und Gewalt bunter sogenannten Asylanten aus den Islamischen Ländern.

    Danke Frau Merkel!

    Wer seine Grenzen als Staat nicht mehr kontrolliert, so wie Merkel das gemacht hat und das ohne alle anderen Europäischen Staaten zu informieren, der gibt seinen eigenen Staat auf und oeffnet kriminellen Tür und Tor.

    Darüber sollte sich Merkel Gedanken machen und nicht so einehn Schwachsinn über die eigenen Essgewohnheiten von sich zu geben.

    Es zeigt sich immer mehr, dass Merkel eine Deutschlandhasserin ist, jetzt stören sie schon Deutsche Essgewohnheiten …….

    Merkel mit ihren Lakaien gehört abgewählt und zwar sehr schnell,

    um weiteren Schaden von Deutschland und seinen Bürgern abzuwenden.

    AfD wählen!!!

  152. Wenn man in der realen Welt lebt,
    (Merkel lebt aber scheinbar auf einem anderen Planeten), weis man, das es in Deutschland Pflicht ist, das Produkt offen schriftlich darzustellen.

    Entweder auf der Verpackung oder offen am Produkt, damit der Kunde weis was er kauft.

    Da braucht es k e i n e Order von einer größenwahnsinnigen.

  153. Merkel ist ein Horror, aber das gesamte deutsche Parlament ebenfalls.

    Opposition durch Frau Wagenknecht und sonst niemanden.
    Wo bleibt die CSU? Nur hin und wieder Ankündigungen ohne jemals Konsequenzen zu ziehen. Also null, liebe CSU.

    Nun was anderes: Hat die Hexe eine Privatfriseuerin, die stets und überall dabei ist oder stülpt sie sich eine Perücke über?

    Ich stelle mir vor, dass die Nagelfresserin nicht in der Lage ist, ihre Haare selbst zu richten.

    Gerne würde ich wissen, was in den Meuthen gefahren ist. UBoot-Tätigkeit vielleicht, oder Erpressung, Verlockung …..

    Niemand muss sich Sorgen machen um die AfD, es sind genug aufrechte Menschen dabei.

  154. OT:
    Die Tükin, die heute die 5.000m gelaufen ist, hat beim Zieleinlauf den ISIS-Finger gezeigt!
    WIDERLICH.

  155. Das steckt schon auch das dahinter:

    Die Deutschen sollen künftig deutlich weniger Fleisch essen – um das Klima zu schützen!

    Umweltministerin Barbara Hendricks (64, SPD) setzt in einem 67-seitigen Entwurf („Klimaschutzplan 2050“) das Ziel, den Fleischverzehr zu halbieren.

    „Bis 2050 sollte ein Fleischkonsum entsprechend der Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung angestrebt werden“, heißt es in dem Entwurf. Das wären 300 bis 600 Gramm Fleisch pro Woche. Aktuell verzehrt ein Bundesbürger im Schnitt rund 1,1 Kilo wöchentlich.

    Hendricks begründet ihre Forderung mit der Verringerung klimaschädlicher Treibhausgase. Denn: Rinder produzieren durch ihre Verdauung umweltschädliches Methan-Gas (in Deutschland rund 25 Mio. Tonnen CO2/Jahr). Ziel müsse daher „vor allem der Abbau der Wiederkäuerbestände“ sein, heißt es im Hendricks-Plan.

    Um das UN-Klimaziel (max. 1,5 Grad Temperaturanstieg gegenüber dem vorindustriellen Niveau) zu erreichen, sind „umfassende gesellschaftliche und wirtschaftliche Veränderungen notwendig“, schreibt das Ministerium.

    Woanders ist zu lesen

    Deutsche sollen mehr Lammfleisch essen
    Von: Kemal Calik 30. Mai 2016
    Lammfleisch kommt bei den Deutschen eher selten auf den Teller. Daher haben drei Wirtschaftsverbände eine Werbekampagne für europäisches Lammfleisch gestartet – mit Unterstützung der Europäischen Union.
    Unter dem Motto „Lamm – Einfach. Lecker. Los“ haben die Wirtschaftsverbände AHDB aus England, Bord Bia aus Irland und Interbev aus Frankreich Mitte letzten Jahres eine Aufklärungs- und Werbekampagne für europäisches Lammfleisch gestartet, welche von der Europäischen Union unterstützt wird, teilen die Verbände mit.
    Quelle: http://halal-welt.com/deutsche-sollen-mehr-lammfleisch-essen/

    Da SIE zum einen kryptisch spricht, lügt wie gedruckt und oft das gerade Gegenteil eintritt, von dem was sie scheinbar von sich gab, wird es auf ein Verbot von Rindfleisch, wegen des Klimas und Schweinefleisch wegen der Toleranz hinauslaufen.
    Nach der Wahl wird man weitersehen, die Vorbereitungen scheinen zu laufen.

  156. Na endlich hat das Merkel „DIE WIRKLICHEN PROBLEME“ durch diese ILLEGALEN GRENZÜBERSCHREITER „ERKANNT“, die Intoleranz gegenüber unserem Schweinebraten macht dem Volk sorgen, nicht die VERGEWALTIGUNGSORGIEN GEGENÜBER UNSEREN FRAUEN ODER DIE TAUSENDFACHEN ÜBERFÄLLE UND DIEBSTÄHLE DURCH DIESE MUSELHORDEN.
    Von diesen „kompetenten Politikern“ kann man halt nicht mehr erwarten.

    WIE DURCHGEKNALLT SIND DIE DENN?

    DAS MERKEL MUSS WEG.

  157. Anstatt uns vor intoleranten Islamfaschisten zu schützen, wird hier um Verständnis gebettelt. Diese Frau ist nicht nur unfähig sonder gefährlich. Es wäre das selbe gewesen die NSDAP um toleranz zu bitten.
    Zum Glück gibt es jetzt die AfD. Erwarte allerdings massive Wahlfälschungen in der Zukunft.

  158. Den gleichen Beitrag habe ich bei der „Welt“ gepostet – in dem Wissen, daß er dort nicht freigegeben wird:

    Wer oder was ist denn schon Merkel, auch „Bundeskanzlerin“ genannt?!

    Was sie dort und auch sonst äußert, ist für den Bürger vollkommen irrelevant. Sie hat gegenüber den Regierungsmitgliedern Richtlininienkompetenz, nicht gegenüber dem Souverän! Der hat streng betrachtet ihr gegenüber Richtlinienkompetenz (vgl. Amtseid). Das übergeht sie immer wieder!

    Richtig hätte ihr Spruch nicht lauten dürfen, „Wir schaffen das“, sondern wollt ihr das schaffen? Nicht nur bei der Grenzöffnung handelte sie strafbar (also kriminell), sondern auch bei ihrer hochnäsigen Entscheidung, Deutschland zum Einwanderungsland (ohne Einwanderungsgesetz) zu machen. Dazu hätte sie laut Grundgesetz vorher das Volk, den Souverän, befragen müssen! All das ist als unerlaubte Handlung nicht in Stein gemeißelt, sondern revisibel!

    Und noch etwas: Was „schafft“ denn Merkel – außer Tatsachen contra legem? NICHTS! Und für mich gab es schon vor 15 Jahren eine Frage, die ich mit Auswanderung beantwortete: Wer zahlt das? Anders herum: Wer genau bezahlt das nicht? Merkel und Konsorten! Ich auch nicht!

    ,

  159. #223 WIDERSTAENDLER (10. Jul 2016 05:28)
    die Intoleranz gegenüber unserem Schweinebraten macht dem Volk sorgen,…
    ————————————
    SIE sagt, wie oben beschrieben
    #128 Blue02 (09. Jul 2016 22:25)
    #19 katelibby (09. Jul 2016 20:39)
    „Aber die Toleranz gehört schon dazu- dass wir uns in unseren Essgewohnheiten jetzt nicht verändern müssen“
    ————————-
    SIE meint, dass wir uns in unseren Essgewohnheiten ändern müssen.
    In den Supermärkten werden die HALAL Stände immer größer, mal darauf achten.
    Es wird nicht mehr lange dauern, dann wird HALAL-Fleisch strikt getrennt werden müssen von dem Fleisch der Unreinen, dann muss das Nicht-HALAL raus aus dem Markt.
    Nicht-HALAL Märkte wird es nicht geben dürfen, weil diese ja diskriminierend wirken könnten.
    Dazu noch die Hendricks Gesetze. Da braut sich was Schönes zusammen.

  160. STOPPT DIE RASSENHYGIENE.

    Einer der schrecklichsten Missständen der BRD nach der Wende ist die Tatsache dass ein Drittel des Staatsgebiets weiß blieb. Folge: keine Erfahrungen mit Negern und Mohammedanern, mehr Abwehr. Weiland Willy Brandt sprach vom Zusammenwachsen dessen, was zusammengehöre, und meinte die weißen Deutschen. Das hat einen verheerenden nationalistischen Auftrieb ausgelöst. Ein paar Millionen andere wurden glatt vergessen und dieser Irrweg gehört gesperrt. Eine Zweite Wende und einen multikulturellen, emotionalen Aufbau Ost tut Not. Zur Bekämpfung der im Anschlußgebiet persistierenden Rassenhygiene sollten Mischehen gefördert und ein Verbot der Weißehen verhängt werden. Im Allgemeinen sollte dort Rassenschande enttabuisiert werden. Diese Aufgabe könnte der Amadeu Antonia Stiftung und deren fachkompetenten VorsitzIn übertragen werden.
    http://www.tagesspiegel.de/politik/fluechtlinge-in-deutschland-es-ist-zeit-fuer-einen-neuen-aufbau-ost/12062620.html

  161. Broder hat einen Brief der Hendricks an ihn in diesem Zusammenhang veröffentlicht:

    Nicht, dass wir dies bedauern würden. Keineswegs, im Gegenteil: Vielleicht ist das ganz gut so. Haben wir Deutsche denn nicht genug zu tun mit unseren eigenen heiligen Kühen, die mit quasi-religiösen Sensibilitäten behaftet und einfach nicht tot zu kriegen sind? Freie Fahrt für freie Bürger, Steuernachlässe auf Blumen und Dienstwagen, Strom aus Braunkohle, jeden Tag Fleisch – um nur einiges zu nennen.

    Michael Schroeren

    Sprecher der Ministerin
    Leiter Presse- und Informationsstab
    Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB)
    http://www.achgut.com/artikel/barbara_hendricks_kann_nicht_alle_kuehe_auf_einmal_schlachten

    Das heißt, Abschaffung des Rinderbestandes, auch der Milchkühe und all dem, was damit zusammenhängt, Käse usw.
    Auf den einschlägigen Seiten wird schon heftig gegen Milch, Butter, Käse getrommelt.

  162. #230 FrankfurterSchueler (10. Jul 2016 05:59)

    Nicht nur die Heiligen Kühe werden unterschlagen sondern auch der Verzehr von Hülsenfrüchten führt zu einer Eruption von Treibhausgasen. Ich befürchte dass da die Linsen-Lobby Frau Hendricks an der kurzen Leine genommen hat.

  163. #221 rasmus (10. Jul 2016 05:06)

    Niemand muss sich Sorgen machen um die AfD, es sind genug aufrechte Menschen dabei.

    Da stimme ich Ihnen voll und ganz zu!

  164. Ich befürchte, dass ein eklatanter Mangel an Schweinefleisch in der Ernährung auf Dauer zu degenerativen Erscheinungen führt mit der Folge, dass man dann nicht bloß Hirnerweichung wie Frau Bundesministerin Hendricks bekommt sondern auch noch eine solche Visage.

  165. Im eigenen Land muss man sich für seine Essgewohnheiten schämen bzw. dafür rechtfertigen und auf die Toleranz von irgendwelchen Eindringlingen hoffen, denn diese Leute könnten sonst verärgert oder sogar aggressiv reagieren?!

    Welche Zugeständnisse folgen noch, vielleicht die Fleisch-Apartheit mit getrennten Zugängen zu den Fleischvitrinen in den Supergroßmärkten, oder muss das „unreine“ Schweinefleisch komplett aus den Vitrinen verschwinden, oder genügt es wenn man es vor den Blicken der Musels versteckt?

    Vielleicht sollte man (um Konflikte zu vermeiden) die Schweinezucht komplett aufgeben und überhaupt auf den Verkauf von Schweinefleisch verzichten? Natürlich muss dann auch das Verkochen und der Verzehr von Schweinefleisch unter Strafe gestellt werden, für die wirklich unbelehrbaren SCHNITZELFRESSER unter uns!!!

  166. Nochmal: wenn ich das Foto von Merkel da sehe, dann fällt mir ein Kommentar von @Biloxi ein, der dieses (selten) „unglückliche“ Lebewesen mal entsprechend beschrieben hat. Ist schon etwas länger her.

    Ich kann das nicht so gut beschreiben, deshalb rede ich immer nur von Merkels psychischer Gestörtheit.

    Sicher wird diese Störung kaum jemals derart wirksam, dass Milliarden von Menschenleben auf dem Spiel stehen. Aber man konnte vor 20 Jahren bereits um die (Ursache der) Störung wissen und hätte Merkel im Speziellen niemals ein politisches Amt geben dürfen.
    Nún ist es schon lange zu spät. Hab ich so aber eben auch nicht vorhergesehen.

  167. #237 Eulenspieglein (10. Jul 2016 06:26)

    Wenn wir Schwein haben dürfen wir vom Zentralrat der Germano-Muslimen weiterhin Kotelett essen. Wahrscheinlicher ist dass auch das „Schwein haben“ geächtet wird. Das Wort „Apartheid“ stammt aus dem Afrikaans und endet mit der Buchstabe D.

  168. #237 INGRES (10. Jul 2016 06:33)

    Nochmal: wenn ich das Foto von Merkel da sehe, dann fällt mir ein Kommentar von @Biloxi ein, der dieses (selten) „unglückliche“ Lebewesen mal entsprechend beschrieben hat. Ist schon etwas länger her.

    Ich kann das nicht so gut beschreiben, deshalb rede ich immer nur von Merkels psychischer Gestörtheit.

    Sicher wird diese Störung kaum jemals derart wirksam, dass Milliarden von Menschenleben auf dem Spiel stehen. Aber man konnte vor 20 Jahren bereits um die (Ursache der) Störung wissen und hätte Merkel im Speziellen niemals ein politisches Amt geben dürfen.
    Nún ist es schon lange zu spät. Hab ich so aber eben auch nicht vorhergesehen.

    Ich drücke es mal viel simpler aus: diese Frau ist eine freudlose Kreatur und hat schon als Pubertierende keine Selbstbestätigung beim anderen Geschlecht sondern nur als besonders akribische FDJ-Funktionärin gefunden.

    Und solche freudlosen Menschen streben unbewusst nicht selten danach, auch ihre Mitmenschen in die Freudlosigkeit zu stürzen.

    Ich gebe Ihnen im Übrige Recht, dass man einem Menschen wie Merkel, bei der gewisse Verhaltensauffälligkeiten auch schon vor Jahren erkennbar waren, kein politisches Amt hätte anvertrauen dürfen, schon gar keins mit hoher Verantwortung, in dem sie per Federstrich das Schicksal und die Zukunft von Millionen von Menschen versauen kann.

    All das werden sich eines Tages auch die Redakteure der Merkel-Jubel-Medien aus den Häusern Springer, Burda und Bertelsmann vorhalten lassen müssen.

  169. Meine Essgewohnheiten sind nicht mit Islam kompatibel. Eher mit Konfuzianismus, Shintoismus oder mit papuanischem Holy Trees Tribal Chruch.
    Da neben der Heiligen Läufigen Hündin, ist das Schwein zweit wichtigstes heiliges Tier in meiner Religion, find ich keine Schnittstelle mit dem Islam überein. Weder hier, noch am Ende des Universums.
    Die FKK Räume sind unsere Tempel, quasi eine Antimoscheeanbetungsstätte.
    Dennoch bin ich nicht traurig darüber.
    Ich beginne meinen Tag mit einem mit Koscher Sliwowitz gefülltem Stamperl.

    Prost Holy Bitch!

  170. #238 Marnix (10. Jul 2016 06:42)

    Das Wort „Apartheid“ stammt aus dem Afrikaans und endet mit der Buchstabe D.

    Danke für die Berichtigung,

    dann natürlich FLEISCH-APARTHEID!

  171. Ein Integrationskurs gegen eine Erziehung, die von frühestem Kindesalter an die Welt in Rechtgläubige und Untermenschen aufteilt. Und das seit 1400 Jahren, nicht erst seit 12 wie beim Beginn der Entnazifizierung. Man möchte nur noch schreien angesichts solcher Dummheit.

  172. #241 Eulenspieglein (10. Jul 2016 06:57)

    Gerne geschehen. Gerade bei der Rechtschreibung sollten wir uns als Politisch Inkorrekten bemühen Claudia Roth c.s. keine weiteren Angriffsflächen zu liefern. Deswegen meine Akribie.

  173. #243 Marnix (10. Jul 2016 07:05)

    #241 Eulenspieglein (10. Jul 2016 06:57)

    Gerne geschehen. Gerade bei der Rechtschreibung sollten wir uns als Politisch Inkorrekten bemühen Claudia Roth c.s. keine weiteren Angriffsflächen zu liefern. Deswegen meine Akribie.

    #238 Marnix (10. Jul 2016 06:42)

    Das Wort „Apartheid“ stammt aus dem Afrikaans und endet mit der Buchstabe D.

    Wenn es beruhigend auf Fr. Roth einwirkt, dann muss ich auch auf korrekte Artikel bestehen.

    Das Wort „Apartheid“ stammt aus dem Afrikaans und endet mit dem Buchstaben D.

    🙂

  174. #68 Frankoberta (09. Jul 2016 21:24)

    Italien ist sowieso schon am Arsch!

    Dort sitzen HUNDERTTAUSENDE Afrikaner und Araber !
    —————————————————–
    Die sind alle unterwegs nach GerMONEY!

  175. Demnächst sieht man den Rauten-Hosenanzug von der Halbmond-Mekka-Partei „C*DU“, wie sie Selfies macht beim Halal-Food reinstopfen, wo sie mehr Toleranz für die Essgewohnheiten von muslimischen Invasoren einfordert.

  176. #243 Marnix (10. Jul 2016 07:05)

    Als Federfuchser betätige ich mich mal ausnahmsweise.
    „Gerade bei der Rechtschreibung sollten wir uns als Politisch Inkorrekten bemühen Claudia Roth c.s. keine weiteren Angriffsflächen zu liefern.“
    Es muß heißen : als Politisch Inkorrekte oder als die Politisch Inkorrekten ;
    nach oder vor c.s. kommt ein Komma, je nach dem, was es bedeuten soll. Soll dieses c.s. cum societate oder cum grano salis heißen? Ist jedenfalls ungebräuchlich.

  177. #22 Schnitzel
    Wahlteilnahme aus dem Ausland:

    Das ist nur per Briefwahl möglich. Wir leben in Frankreich. Ich erspare mir die Beantragung derselben bei meinem letzten deutschen Wohnort, weil meine Wahlkarte nach Öffnung des Briefes dort ohnehin in den Papierkob wandern würde oder für ungültig erklärt ( siehe Österreich ) . Ich kenne viele Deutsche, inter denen ist auch mein Ehemann, die leben länger als 25 Jahre im Ausland und dürfen bei bei der Bundestagswahl gar nicht mehr wählen. Es geht leider Millionen Auslandsdeutschen so. Ein riesiges Wählerpotential, das keinesfalls das Interesse am Schicksal der deutschen Heimat verloren hat, schon deshalb nicht, weil die alle Familie in D haben.

  178. #69 Diedeldie

    Siehe letzter Satz des Milliardärs:

    Es ist die Pflicht einer aufgeklärten und bewussten Gesellschaft sich mit den Umständen und Geschehnissen zu konfrontieren.

    Diese Gesellschaft ist von „bewusst“ und „aufgeklärt“ in etwa so weit entfernt, wie Nordkorea von einer demokratischen Zivilgesellschaft. Er wird nichts reissen.

  179. Ich habe gestern ein wunderbar zartes Schweinenackensteak, eingelegt in Wildkräuter, gegessen und dazu einen halbtrockenen Riesling getrunken.
    Und das Ganze unter einem Dach aus Weinblättern, umgeben von sehr netten und etwas weinseligen deutschen Mitbürgern.
    Ein herrlicher Sommer abend an der Mosel.
    Ein deutsches Kleinod ohne ein einziges Kopftuch.

  180. Es ist eine perfekt inszenierte Unterwerfungsgeste.

    Jetzt fehlt ihrerseits nur noch die offizielle Übergabeerklärung an die neuen Herren des Landes und der Ausrufung eines Gottesstaates islamistischer Prägung dürfte demnach nichts mehr im Wege stehen.

    Die Alternativlosigkeit dieses Unterfangens muss natürlich nicht extra betont werden, denn sie ist stets Bestandteil einer Unterwerfungsklausel.

    #Rebellion ist keine Sünde

  181. #28 Johannisbeersorbet,

    dieses Gesicht sehe ich bei uns im Bundesland permanent – wir haben ja auch zu über 60 Prozent Hofer gewählt, hier werden diese Zudringlinge – sind aber extrem wenige, die man in einer Woche an der Hand abzählen kann – permanent mit den Augen beobachtet. Neulich gerade im Supermarkt beobachtet, die fühlen sich hier nicht sehr wohl, und trachten danach, auf dem schnellsten Wege nach Bunt-Wien abzuhauen – Gottseidank.

  182. Mit Verlaub, Frau Merkel, können Sie als unsere An-
    Führerin eigentlich noch klar denken???

  183. @ Frankoberta

    Ich hatte vor zwei Tagen schon darauf aufmerksam gemacht, dass der Attentäter von Dallas auf seiner FB-Seite die „Nation of Islam“ „geliket“ hatte und außerdem habe ich auf einen Artikel der Daily Mail verlinkt, in dem ausführlich – teils mit gruseligen Bildern – erläutert wird, dass es in Dallas rund um die „Nation of Islam“-Moschee Auseinandersetzungen gibt mit einer islamkritischen Gruppierung.

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-3521831/Racial-tensions-erupt-Dallas-opposing-armed-groups-clash-outside-Nation-Islam-mosque.html

    Irgendwie fällt das in deutschen Medien mal wieder total durch den Rost, ist aber auch hier kein großes Thema gewesen.

  184. PS.: Deutsche Medien machen aus dem islamischen Dallas-Attentäter gerade mal wieder – na, was wohl….richtig: einen diese ominösen „verwirrten Einzeltäter“, die neuerdings fast wie die Pilze aus dem Boden sprießen.

    Bin schon gespannt: wenn das nächste Mal wieder sowas wie in Köln passiert, werden wir uns wohl auf Medienberichte über 1500 „verwirrte Einzeltäter“ einstellen können, die wie von Zauberhand rein zufällig alle am selben Ort waren und fast alle aus dem Maghreb kamen. Zufälle gibt’s…..

  185. #9 Cendrillon

    prima, dann kann man
    gezielt auswählen,
    was man zu halal-Produkten
    in das Kühlfach zu legen hat.

  186. Das sind doch alles Selbstverständlichkeiten, die Frau Merkel angesprochen hat. Dass sowas überhaupt erwähnt werden muss, spricht doch schon Bände.

    Langsam hat auch Frau Merkel mitgekriegt, dass die Sache hier aus dem Ruder läuft. Die Moslems denken doch, wir seien das Volk des Dienens und der Diener.

    Die Moslems machen in Deutschland ihr eigenes Ding und die meisten Deutschen buckeln devot dazu, weil sie glauben, sie müssten das.

    Wir sind ja schließlich so weltoffen und wirklich keine Nazis. Und das muss ständig bewiesen und nachgewiesen werden. Also soll es vorauseilend gehorsam in Schulkantinen kein Schweinefleisch mehr geben. Das könnte die Moslems ja verärgern. Oh Schreck, oh Graus!

    Das ging wohl selbst Frau Merkel zu weit. Also sprach sie ihre Botschaft, die wohl mehr an die unterwürfigen Deutschen gerichtet war, denn an die Moslems. Jetzt ist die Richtschnur vorgegeben und die Deutschen werden umsetzen. Wie immer.

  187. #243 Marnix (10. Jul 2016 07:05)

    #241 Eulenspieglein (10. Jul 2016 06:57)

    Gerne geschehen. Gerade bei der Rechtschreibung sollten wir uns als Politisch Inkorrekten bemühen Claudia Roth c.s. keine weiteren Angriffsflächen zu liefern. Deswegen meine Akribie.

    Akribie wäre an vorderster Stelle der Sachkunde und Kenntnis der deutschen Sprache angebracht.

    So z. B., daß es keine „Migranten“ gibt, sondern nur Immigranten oder Emigranten, kurz kann man auch von Ausländern sprechen.

  188. Merkel agiert unter dem Motto: „Schlimmer geht immer“.

    Das ist kein Spaß mehr.
    Wie oft will sie uns noch demütigen?
    Ich hasse diese Frau abgrundtief.
    Fakt ist, diese Person ist definitiv krank, das ist keinesfalls normal.

    Merkt denn keiner ihrer Parteikollegen, dass ihre Synapsen völlig durcheinander geraten sind?
    Als ich das las, war mein 1. Gedanke: Nun ist sie ganz irre geworden. Ich meine das im Ernst.
    Kann mir nicht vorstellen, dass es in ihrem Umfeld keinen gibt, der auch so denkt.

    Diese kranke Frau muss sofort gestoppt werden.

  189. Da sollte man vielleicht auch noch um Toleranz für unser Verständnis der Menschenrechte bitten.

  190. Glaubt die etwa, ihr Geschwafel würde nur einen einzigen Moslem interessieren??? Die meisten werden das sprachlich schon nicht verstehen und insgesamt ist das denen eh schnuppe!
    Die meisten dieser „Bereicherer“ ist wohl nicht hier, um sich in unsere Gesellschaft zu integrieren, sondern wohl eher, um unsere sozialen Wohltaten abzugreifen!

  191. Dummschwätzerei. Was sollen die „Integrationskurse“ bezwecken? Wenn sie eben Lust auf eine blonde Frau haben dann werden sie sich zu Gruppen, wie in der Silvesternacht in Köln, bilden. Dann gibt es absolute Straffreiheit. Das System wurde für zivilisierte Menschen geschaffen und nicht für Wilde.

  192. Wie ist eigentlich zu rechtfertigen, dass Merkel immer noch ein Gehalt auf Kosten deutscher Steuerzahler bezieht?

    Als DIE Witzfigur unter Europas Spitzenpolitikern hat sie es jedenfalls nicht verdient.

  193. Die kann nicht mehr richtig im Kopf sein. Vergewaltigen und Antatschen ist ok, aber beim Essen sollen sie sich anpassen.

  194. Das ist alles nicht mehr tragbar. Da muss was passieren……………….Die Dummheit regiert Deutschland !

  195. die Bitte, daß die moslemischen Invasoren sich noch gedulden bis die Umvolkung ihnen die Macht gíbt ihre Ideologie durchzusetzen ist sehr maßvoll. Die hätte auch gleich den Ersatz des GG durch die Scharia erklären können. So müsseen ihre Jubler und die Duracellhäschen noch ein wenig warten bis der Baukran kommt.

  196. Das verabschiedete Integrationsgesezt treibt mich in den Wahnsinn.

    Ich wohne in einer noch gut bürgerlichen Wohngegend. Seit einiger Zeit schießen auch hier „multikulturelle Begegnungsstätten“ wie Pilz aus dem Boden. Die permanente Lärmbelästigung durch Buschtrommeln der Wilden mit ihren religösen Zeremonien erlebe ich meistens an den Wochenenden als einen Alptraum hautnah mit (meine Terasse kann ich nicht mehr zum relaxen nutzen – ich ziehe mich daher hinter geschlossenen Fenstern zurück und bin frustriert. Es wimmelt ringsherum von angsteinflössenden schwarzen Kreaturen. Aber in der Nachbarschaft scheint das niemanden zu stören. Selbst in meinem familiären Umfeld ist man der Meinung, zu schweigen und sich zu ergeben, weil man ja nichts ändern könnte und es uns ja allen soo gut geht. Fakten und Analysen interessieren die nicht, die wollen nichts sehen und hören, ich bin so verzweifelt. Ich bin auch kurz davor den Kopf in den Sand zu stecken. Diese Ungerechtigkeiten von unserer Regierung der eigenen Bevölkerung gegenüber ist einfach unakzeptabel.
    Wenn wenigstens die ganzen feigen Wegducker bei der Wahl ihr Kreuz an der richtigen Stelle machen würden, aber selbst da haben mir bereits einige gesagt die CDU zu wählen. Es ist doch alles unfassbar!

  197. Ich empfehle Philippine Airline.
    Das gabe es letztes Jahr als Menü noch Schweinefleisch an Bord.

    Die Stewardess schaute mich ungläubig an,
    hab mich gefreut wie Bolle darüber.
    Über die Auswahl des Essens natürlich,
    obwohl die Stewardess war auch lecker…lol

  198. #271 Martin Schmitt (10. Jul 2016 10:53)

    Das System wurde für zivilisierte Menschen geschaffen und nicht für Wilde.

    Eine Kernaussage, die man nicht oft genug wiederholen kann!

  199. #249 B8r (10. Jul 2016 07:42)

    #243 Marnix (10. Jul 2016 07:05)

    Als Federfuchser betätige ich mich mal ausnahmsweise.
    „Gerade bei der Rechtschreibung sollten wir uns als Politisch Inkorrekten bemühen Claudia Roth c.s. keine weiteren Angriffsflächen zu liefern.“
    Es muß heißen : als Politisch Inkorrekte oder als die Politisch Inkorrekten ;
    nach oder vor c.s. kommt ein Komma, je nach dem, was es bedeuten soll. Soll dieses c.s. cum societate oder cum grano salis heißen? Ist jedenfalls ungebräuchlich.

    Wir sollten es aber auch nicht immer zu genau nehmen. Soweit ich weiß ist Marnix Holländer – und dafür bringt er doch seine Gedanken auch sprachlich recht gut herüber.

  200. Diese drecknagelabfressende Kohlenstoffeinheit ganz oben wird/muss es immer weiter auf die Spitze treiben .
    Oben an der Spitze , wenn nichts mehr geht ,
    gibt es dann endlich „die“ Gelegenheit,
    den ganzen Deutsch-hassenden grünlinken und sonstwie bekloppten Systemparteien-Pudding abzusettzen/wegzukratzen .
    Also Ferkelchen , auch wenn es uns wehtut , immer weiter so , dein Ende ist in Sicht.
    ++++++++++
    LuftRatten (z.B.Kahane) lesen den neuen drecks-parteien-internen Bestseller
    von Fr. Dr. Ferkel 🙂
    http://up.picr.de/26153373jg.jpg

  201. Entweder Island, Kanada (Verwandschaft bereits vorhanden), Neuseeland (Freunde bereits dort) oder vielleicht doch die Krim.
    Und wenn alles gut geht, dann ist Österreich meine Wahl 🙂

  202. Denn Deutschland ist definitiv nicht mehr zu retten. Das Gleiche gilt für Frankreich sowie den Süden der grossen britischen Insel.

    „Wenn du feststellst, dass du ein totes Pferd reitest, steig ab!“

    Deutschland ist tot. Schade…

  203. Wir!!! Ja wir! Wir Einheimischen sollen uns diesen ungebetenen Gästen anpassen? Das ist aber nicht schön! Ich bin deswegen erzürnt und werde diesen (Ziegenficker darf man ja nicht schreiben) reisefreudigen und berechnenden Sozialschmarotzern jederzeit die Stirn bieten. Hinter mir stehen Familie, Nachbarn und Arbeitskollegen.

  204. #267 MadameMim (10. Jul 2016 09:34)

    Das ist kein Spaß mehr.
    Wie oft will sie uns noch demütigen?
    Ich hasse diese Frau abgrundtief.
    Fakt ist, diese Person ist definitiv krank, das ist keinesfalls normal.

    Merkt denn keiner ihrer Parteikollegen, dass ihre Synapsen völlig durcheinander geraten sind? … Diese kranke Frau muss sofort gestoppt werden.

    Absolut meine Meinung bis hin zum abgrundtiefen Hass, der auch mich durchdringt. Es ist für mich eine fortwährend schallende Ohrfeige und eine Dauer-Beleidigung, von einem solchen Subjekt regiert und repräsentiert zu werden. Die Trulla hat kein Recht, in meinem Namen zu sprechen, und soll sich ihr dümmliches „Wir“ („Wir müssen …“) sonstwohin stecken.

    Und natürlich ist diese Frau nicht doof und zieht gnadenlos eine perverse Agenda durch. Dennoch scheint sie tatsächlich am Durchdrehen zu sein, ich sehe die Frau als eine Polit-Autisin, die immer mehr die Rückkopplung zur Außenwelt verliert. Früher hätte diese Matrone sich angesichts schwieriger Umstände für eine Weile zurückgezogen und erst mal minutiös die Stimmungslage „draußen“ ausgelotet, bevor sie sich auf irgendwas festgelegt hätte. Zwar ein feiger Wesenszug – charakterlich ist sie ohnehin eine freudlose Null -, aber taktisch, aus ihrer Perspektive beleuchtet, alles andere als unclever, zumal sie sich sicher sein konnte, dass ihre Fans in den ÖR-Staats-Medien und den Imperien Springer, Burda, Bertelsmann sie immer wieder schönschreiben und ihr für die Phase ihres taktischen Abtauchens wohlwollende Rückendeckung geben würden.

    Doch seit ihrer wahnsinnigen Grenzen-Aufgabe mit Moslem-Flutung scheint sie immer weniger auf die Signale von außen zu hören und sich immer fanatischer auf die radikalst- und schnellstmögliche Umsetzung ihrer Agenda zu stürzen. Sie legt in diesen Wochen einen Aktionismus an den Tag wie der Föööööööhrer in seinen letzten Wochen in der Reichskanzlei.

    Ich denke schon, dass da irgendwelche Synapsen nicht mehr richtig geschaltet sind und bezeichne sie daher als zumindest verhaltensgestört, sehe aber auch Anzeichen für eine um sich greifende Geisteskrankheit.

    Dass die Unionsparteien sie weiter gewähren lassen zum Schaden Deutschlands ist ein Menetekel und wird eines nicht allzu fernen Tages bitterböse auf sie zurückfallen. Auch die genannten Medien-Imperien werden sich viele kritische Frage gefallen lassen, wenn das Stück weg vom Fenster ist. Vielleicht versucht man sie auch deswegen gerade wieder schönzuschreiben, da man selbst genügend Leichen im Keller hat und die Durchgeknallte schließlich auch auspacken könnte, wenn man sie fallen lässt.

  205. #286 Tiefseetaucher (10. Jul 2016 12:03)

    Dennoch scheint sie tatsächlich am Durchdrehen zu sein, ich sehe die Frau als eine Polit-Autisin, die immer mehr die Rückkopplung zur Außenwelt verliert.

    Sorry: Polit-Autistin

  206. #286 Tiefseetaucher (10. Jul 2016 12:03)
    Doch seit ihrer wahnsinnigen Grenzen-Aufgabe mit Moslem-Flutung scheint sie immer weniger auf die Signale von außen zu hören und sich immer fanatischer auf die radikalst- und schnellstmögliche Umsetzung ihrer Agenda zu stürzen. Sie legt in diesen Wochen einen Aktionismus an den Tag wie der Föööööööhrer in seinen letzten Wochen in der Reichskanzlei.

    Finde ich auch, es wirkt nicht mehr vernuftgesteuert, mehr wie Verzweifeltes Festkrallen an etwas, das endlich gescheitert ist.
    Aber wieviel Schaden wird sie noch anrichten? Und wird es gelingen, den Schaden zu beseitigen?

  207. Im September sind Schicksalswahlen in Mecklenburg-Vorpommern. Jeder Stimme für die CDU ist eine Stimme für das Merkel-Regime. Nicht, dass es die CDU nicht besser wüsste, aber wer klatscht, wenn die Kanzlerin labert, beim Schließen der Brennergrenze für illegale Einwanderer endet Europa, der hat es nicht anders verdient.

    Alle sollten sich dafür einsetzen, dass von der Wahl in Mecklenburg-Vorpommern ein klares Signal gegen dieses Kanzler-Regime ausgeht.

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/mecklenburg-vorpommern.htm

  208. #284 Oeland (10. Jul 2016 11:59)
    Denn Deutschland ist definitiv nicht mehr zu retten. Das Gleiche gilt für Frankreich sowie den Süden der grossen britischen Insel.

    Schweden ist auch voellig kaputt.

    In D gibt es (noch) sehr viele schlaue und fleissige Menschen. Ich habe immer die Hoffnung, dass von D eine Wende ausgehen wird.

  209. #289 Globoli (10. Jul 2016 12:18)

    Im September sind Schicksalswahlen in Mecklenburg-Vorpommern. Jeder Stimme für die CDU ist eine Stimme für das Merkel-Regime. Nicht, dass es die CDU nicht besser wüsste, aber wer klatscht, wenn die Kanzlerin labert, beim Schließen der Brennergrenze für illegale Einwanderer endet Europa, der hat es nicht anders verdient.

    Alle sollten sich dafür einsetzen, dass von der Wahl in Mecklenburg-Vorpommern ein klares Signal gegen dieses Kanzler-Regime ausgeht.

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/mecklenburg-vorpommern.htm

    Wenn die AfD nun hoffentlich endlich aufhört, sich selbst zu bekriegen, wird die Merkel-CDU in MacPom einen Denkzettel verpasst bekommen, der sich gewaschen hat.

  210. Mal sehen, ob der Dünertürke an der nächsten Eckt nächste Woche Schnitzel vom Schwein im „Angebot“ har!?
    Was wenn nicht, Frau Merkel ?
    Sind dies dann auch RECHTE ?

  211. Nochmal ohne Fehler…

    Mal sehen, ob der Dünertürke an der nächsten Ecke nächste Woche Schnitzel vom Schwein im „Angebot“ hat!?
    Was wenn nicht, Frau Merkel ?
    Sind dies dann auch RECHTE ?

  212. #288 fiskegrateng (10. Jul 2016 12:16)

    Aber wieviel Schaden wird sie noch anrichten? Und wird es gelingen, den Schaden zu beseitigen?

    Das sind die großen Frage , die auch mich umtreiben. Denn für das, was sie anrichtet und jeden Tag ein Stück mehr ins Wahnhafte steigert, trägt nicht sie die Konsequenzen. Wir müssen mit den vollendeten Tatsachen, die sie widerrechtlich und ohne Mandat schafft, leben und umgehen.

    Ob Deutschland nach ihrem Abgang überhaupt noch lebenswert sein wird, ist die Frage. Dort, wo ich seit einem Jahr wohne, wo sich Fuchs und Hase Gute Nacht sagen, ist es das noch, in vielen Groß- und Mittelstädten schon nicht mehr.

    Und können wir die Kraft aufbringen, nach Merkels Politik der verbrannten Erde wieder etwas Gutes, Sinnvolles, Lebenswertes aufzubauen oder ist dann alles so verfahren, dass wir uns in unseren Häusern oder Wohnungen einschließen, mit scharfen Hunden umgeben und ohne Pfefferspray nicht mal mehr zum Einkaufen in den nächsten Supermarkt fahren?

    Wie werden unsere Kinder – meine beiden Töchter haben vielleicht noch 60 oder 70 Jahre vor sich – damit umgehen? Ich möchte ihnen unser einst so schönes, beinahe idyllisch wohlgeordnetes Deutschland doch nicht als Multikulti-Straßengang-Aggro-Hölle hinterlassen.

  213. #295 Tiefseetaucher (10. Jul 2016 12:37)

    Das sind die großen Frage , die auch mich umtreiben.

    Sorry: Fragen

  214. Passend dazu die schleimige Broschüre des Freistaates Sachsen „Muslimische Schülerinnen und Schüler in Sachsen“
    Hiernach ist das Schwein für Muslime unrein und auch Halal-Essen, Kopftuch, Burkini und wenn möglich Gebetsraum sollte sein.
    Och menno, Ihr hättet Euch die Broschüre sparen können. Ein Satz hätte gereicht: Islam sticht alles -Gilt auch für die deutsche Gesetzgebung.
    https://wordpress.com/stats/year/legidablogwordpresscom.wordpress.com

  215. OT

    Brandaktuelle Pressemitteilung des SV Werder Bremen:

    Werder Bremen-Presseservice: WERDER-PROFI LORENZEN MIT
    GESICHTSVERLETZUNG IM KRANKENHAUS

    Bremen (ots) – Werder-Profi Melvyn Lorenzen ist in der Nacht zum
    Sonntag Opfer einer Gewalttat geworden. Der Stürmer wurde von
    unbekannten Tätern vor seinem Haus attackiert und erlitt dabei
    Gesichtsverletzungen. Der 21-Jährige musste mit einem Krankenwagen in
    eine Klinik gebracht werden, wo er momentan behandelt wird. Die Täter
    waren vor Eintreffen der Polizei wieder verschwunden. Der
    Werder-Profi wird Anzeige gegen unbekannt erstatten. Lorenzen, der am
    Sonntagmorgen mit dem Bundesliga-Team ins Trainingslager nach
    Neuruppin reisen wollte, kann die Reise nicht antreten. Er wird
    voraussichtlich drei Wochen im Mannschaftstraining fehlen.

    Werders Geschäftsführer Frank Baumann sagte am Sonntag vor dem
    ersten Mannschaftstraining der Werder-Profis: „Wir sind natürlich
    erschüttert von so einem Vorfall und hoffen, dass er schnell
    aufgeklärt wird. Wir haben Melvyn unsere volle Unterstützung
    zugesagt. Wir wünschen ihm, dass er sich von diesem Vorfall schnell
    vollständig erholt und ins Team zurückkehren kann.“

    OTS: Werder Bremen GmbH & Co KG aA
    newsroom: http://www.presseportal.de/nr/52353
    newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_52353.rss2

    Pressekontakt:
    SV Werder Bremen GmbH & Co KG aA
    Franz-Böhmert-Str. 1 c
    Michael Rudolph, Direktor Public Relations
    info@werder.de
    Telefon: 0421/434590

    Na, dann darf sicher fleißig spekuliert werden, wer den jungen Fuballprofi ins Krankenhaus geprügelt hat. Eine gewisse Klientel scheint mir alles andere als auszuschließen zu sein.

  216. Ehrlich gesagt musste ich schon ein wenig schmunzeln, auch wenn’s makaber ist:
    Aber zeigt: Auch schwarze Nachwuchs-Millionäre sind in Deutschland, speziell Bremen selbt in besserer Wohnlage nicht mehr sicher und werden Opfer von Merkels wertvollen Neubürgern: Ugandischer Werder-Profi wird Opfer einer Schlägerei.
    Wollte sich beschweren, dass es zu laut sei und bekam gleich Haue!
    http://www.bild.de/sport/fussball/melvyn-lorenzen/ins-krankenhaus-gepruegelt-46731462.bild.html
    Hab mal nachgeguckt ob es der Kopfabschneider-Gestenmann war, aber negativ, der ist Senegalese und ’spielt‘ jetzt wieder bei Chelsea – bzw. sitzt dort auf der Bank.

  217. Merkel betreibt die Auflösung Deutschlands mit
    allen Mitteln. Sie ist in Ihrer fundamentalen
    Politik gegenüber Einheimischen radikaler und
    zerstörerischer als es Hitler und seine Nazis
    je gewesen sind.

    Diese Person ist der leibhaftige GAU für jeden
    patriotischen Biodeutschen.

    DEUTSCHE WEHRT EUCH!

    Gegen Merkel und Ihre Paladine sonst werdet
    Ihr eines Tages erwachen und in einem Deutsch-
    land leben, daß nicht mehr den DEUTSCHEN ge-
    hört. Seht genau hin wie diese Landesverräter
    CDU, SPD, GRÜNE und LINKE DEUTSCHLAND zu einem
    islamischen Müllhaufen verwandeln. Jeden Tag
    erobern diese inhumanen, menschenverachtenden
    und rückständigen islamischen Horden unter tätkräftiger Mithilfe von Merkel & Konsorten
    ein Stück Deutschland.

    DEUTSCHE WEHRT EUCH!

  218. Wenn Merkel nächstes Jahr wiedergewählt werden sollte, wird kurz danach das Schweinefleischverbot kommen. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche (darf man das noch schreiben oder muss es der Muezzin-Ruf von der Moschee heißen?).

    Die Frage ist nur, ob man dann tatsächlich die Dreistigkeit hat, das mit Rücksicht auf unsere Musels zu begründen oder eine gefakte Studie aus dem Hut zaubert, wonach Schweinefleisch nach allerneusten Erkenntnissen ungesund sei.

    Ich tippe aber auf ersteres, denn bis dahin wird auch das vom Großteil der Wählerschaft achselzuckend hingenommen.

  219. Das Problem der political correctness in Politik und Medien ist nicht mehr mit eigenen Bordmitteln zu lösen.Und das Merkel auch nicht.In Texas würde man sagen-Aussm Sattel schiessen-.Aber das wollen wir ja nicht dürfen!

  220. Deutsche wehrt euch!

    Mit Verlaub, welch eine Illusion, JETZT damit daherzukommen. Wer soll sich wehren? Der Familienvater, der um seinen Job fürchten muss; schon bei der kleinsten kritischen Bemerkung. Der kleine Selbständige, der seine Kunden verliert und krepiert (eigene Vergangenheit, nach 15 Jahren Maul auf-Haltung)? Die Konzernchefs, die von den weiter gedrückten Arbeitslöhnen im Niedriglohnsektor profitieren werden?
    Wer? Vielleicht ein paar Reiche, denen jetzt der Arsch kurzfristig auf Grundeis geht, sich dann später – ich wette jeden, mir verbliebenen Rubel – doch für den Rückzug ins Ausland entscheiden (siehe Chef von Knorr-Bremse…).
    Wer? Unsere smartphone-gegenderten Jungs und Mädels?
    Wer? Die AfD? Zu blöd, den Laden zusammenzuhalten. Und lasst mich mit Parteien in Ruhe, in denen Frauen auch nur das Geringste zu Sagen haben. Never again. Ich muss nicht tollerant sein. Ich weiss, ich weiss, Chauvinist, etc…
    Tolleranz ist die letzte Tugend einer Gesellschaft vor ihrem UNAUSWEICHLICHEM Untergang (frei nach Aristoteles). Geschichte reimt sich wieder und wieder.
    Manche Karrieregeile schlafen sich nach oben, Deutschlands Schlafmichel träumen sich in die Hölle.
    Es ist definitiv zu spät.
    Ich schäme mich Deutscher zu sein.
    Ein Ausgewanderter.

  221. @ Tiefseetaucher
    Stimme voll zu, zumal ich in Budel (Bw,NL) war. Mein Niederländisch ist inkommensurabel weit von der Deutschkompetenz des Marnix‘.

  222. „Schweinefleisch verschwindet in deutschen Schulen und Kitas immer häufiger vom Speiseplan – weil es viele Migrantenkinder aus religiösen Gründen nicht essen.“
    Dieser Satz auf T-Online sagt doch schon ALLES! Vonwegen es findet keine „Isamisierung“ statt..

    Und diese Kanzlerin klingt jetzt gewaltig nach einer Bittstellerin!

  223. Auf jeden Fall sollte bei dem neuen deutschen Fest „Fastenbrechen“ (zu Ehren des Mondgötzen Allah) auch Schweinefleich gegessen und zum Nachtisch Gummibärchen gekaut werden!

  224. Unsere Politiker sind krank im Kopf!

    Wie kann man sich einer Ideologie genannt Islam, so unterwerfen und sich dazu wie ein Speichelllecker verhalten
    und dazu die eigenen Werte und Kultur mit Füßen tritt und ueber Bord wirft.

    Infolgedessen der eigenen Bevölkerung einen nicht wieder gutzumachenden Schaden zufügt.

    Man muss davon ausgehen,dass unsere Politiker sich durch ihr unverantwortliches Verhalten, einen vermeidlichen Vorteil verschaffen wollen, auf Kosten der eigenen Bevölkerung ……

  225. Haben die Franzosen um Toleranz gebeten? Die essen Froschschenkel und Gänsestopfleber, auch nicht jeder Mann’s Sache. Seltsam, dass nur D so rumschleimt.
    Wem unser Essen hier nicht passt, soll verschwinden.

  226. #281 Tiefseetaucher (10. Jul 2016 11:39)
    #249 B8r (10. Jul 2016 07:42)
    #243 Marnix (10. Jul 2016 07:05)

    „Als Federfuchser betätige ich mich mal ausnahmsweise.
    „Gerade bei der Rechtschreibung sollten wir uns als Politisch Inkorrekten bemühen Claudia Roth c.s. keine weiteren Angriffsflächen zu liefern.“
    Es muß heißen : als Politisch Inkorrekte oder als die Politisch Inkorrekten ;
    nach oder vor c.s. kommt ein Komma, je nach dem, was es bedeuten soll. Soll dieses c.s. cum societate oder cum grano salis heißen? Ist jedenfalls ungebräuchlich.“

    Die Verwendung von „c.s.“ = „cum suis“ kenne ich aus der niederländischen Sprache und deutet eine Person mit ihrer Anhängerschaft oder Entourage an.
    Ich war überrascht „c.s.“ weder in Wahrig noch in Duden oder Chambers Dictionary antreffen zu können, weil ich meinte dass die Verwendung international erfolgte. Alle Federfuchser werden also aufs herzlichste bedankt und ich gelobe Besserung.

  227. Das Merkel bettelt für den Schweinebraten, bei den Islamis. Was für eine jämmerliche Kanzlerdarstellerin.

  228. Als Willkommensmaßnahme für „Flüchtlinge“ sollte eingeführt werden:

    Ein bayrisches Mittagessen mit Schweinsbraten, Knödel und einer Maß Bier.

    Wer nicht isst wird abgewiesen!

    So könnten wir schon mal 99% der Gesellschaftsprobleme abwenden…

  229. # Marnix

    Cum suis hab‘ ich nur an wenigen Stellen gefunden.(v.Cues, Leibniz)/cum omnibus suis carris sequi ->Caesar.
    Hätt‘ aber trotzdem allein draufkommen müssen.
    Also besteht eher bei mir Anlaß zur Melioration.

  230. Mittlererweile ist es so, dass ich, wenn ich DIE sehe oder höre, das Gefühl habe, ich müsse mehrere Kräuterschnäpse trinken, um zu entscheiden, ob ich noch verdauen kann oder ob ich besser kotze.

  231. @afd-sympathisant

    Danke, danke. Es ist aber nicht immer schlecht für verrückt gehalten zu werden, wie man am Hamlet des Schüttelspeer sehen kann…

  232. #239 Tiefseetaucher (10. Jul 2016 06:52)

    Ich habe schon oft getan, aber ich möchte es noch einmal betonen: Als Merkel damals in der Auseinandersetzung mit Stoiber um die Kanzlerkandidatur war, war klar ersichtlich, dass sie unsicher, unbeholfen und linkisch war. Und ein CDU oder CSU-Mann sagte damals in der FAZ: sie kann es nicht. Ich habe das auch gesagt, mußte mich aber auch im privaten Kreis dem Kult (also dem Allgemeinen, von dem Merkl halt was abbekam) um die Frau geschlagen geben.
    Leider weiß ich nicht mehr wie der Unions-Mann hieß. Wäre interesant wenn man das rausfinden könnte. Da ich weiß wann die Äußerng fiel könnte man alle FAZen von damals durchsuchen, aber das ist selbst mit zu aufendig.

    Nur nochmal eins. Merkel verdanken wir letztlich em Kult um die Frau. Möglichereise hat de CIA oder sonstwer nachgeholfen. Aber der Feminisimus ist der Todeskult der westlichen Zivilisation. Es ist auch ganz einfach warum. Weil die Natur damit auf den Kopf gestellt ist, und eben nicht nur in Merkel. In Merkel hat er sich lediglich so manifestiert, dass es keine Rettung daraus mehr gibt.

Comments are closed.