muenchen-taeterIn München wurden am Freitagabend neun Menschen bei einem Attentat erschossen und 21 verletzt, drei davon schwer (PI berichtete im Live-Ticker). Der Täter, ein 18-jähriger Deutsch-Iraner mit Doppelpass, schoss auch auf Kinder. Während der Berichterstattung zum tauchte bei N24 ein Amateur-Video auf. Laut Polizei, soll es sich bei dem Mann mit der Pistole in dem Video um den Schützen vom Einkaufszentrum handeln. Er befand sich auf einem Parkdeck und es entstand eine Konversation mit Anwohnern eines gegenüberliegenden Hauses. Leider ist nicht alles perfekt zu verstehen, wir haben es dennoch versucht schriftlich wiederzugeben.

Der Balkon, von dem aus gefilmt wurde, ist nicht der, von dem aus gerufen wird. Die Aufnahme wird von ausländischen Mitbürgern gemacht. Das kann man hören, als sich die Leute erschrecken als vier  Schüsse fallen.

Von einem anderen Balkon aus ruft ein Mann mit bayerischen Dialekt zu einem Mann mit einer Pistole auf dem Parkhausdach des Einkaufszentrums. Dieser antwortet dem Rufer auf dem Balkon. Es gibt absolut keine Garantie, dass wir alles richtig verstanden haben, denn die laute Stimme des Bayern auf dem Balkon verdeckt oft die Stimme des Täters.

Hier ein Versuch der Rekonstruktion des Dialogs:

Bayer auf Balkon: Du Arschloch, du Hundsgemeiner.

Täter: Wegen euch wurde ich gemobbt sieben Jahre lang, weil ich … (?) … musste.

Bayer auf dem Balkon: Sie Wichser da. Sie Arschloch.

Täter: Und jetzt muss ich ’ne Waffe tragen / kaufen …  (um euch abzuknallen?).

Bayer auf dem Balkon: Eine Waffe? Weißt du was? Dir gehört der Schädel eingeschmissen. Du Arschloch. Ey!

Täter:  (…) bin doch euer Gast, oder?

Bayer auf dem Balkon: Das musst du sagen, du Wichser.

Täter: Scheiß-Türken.

Bayer auf dem Balkon: Scheiß Kanacken. Ey der hat eine Schusswaffe! Holt jemand her, der hat seine Waffe geladen. Holt die Bullen einer! Hier läuft er umeinander, der Wichser.

Täter: Ich bin Deutscher. Hört auf zu flennen.

Bayer auf dem Balkon: Du bist ein Wichser bist du.

Täter: Lasst mich zufrieden.

Bayer auf dem Balkon: Ein Wichser. Was machst für einen Scheiß?

Täter: (Mein Vater / ich ?) … hier geboren worden. …  (?) ihn gehasst. In der Hartz IV Gegend. Bin dort zur Schule gegangen.

Bayer auf dem Balkon: Na und, was machst für’n Scheiß? Dir gehört der Schädel runtergeschlagen, du Arschloch da unten.

Täter: Wegen Leute wie Sie war ich ganz viel in Behandlung.

Bayer auf dem Balkon: Behandlung? Du gehörst in die Psychiatrie, du Arschloch.

Täter: Ich hab nichts getan. … Wort gehalten… Halten Sie die Schnauze, Mann.

Dann fallen vier Schüsse. Die Leute, auf dem Balkon, von wo aus gefilmt wird, erschrecken. Dort sagt eine Stimme: Das ist ja der Hammer.

Eine weitere Mitschrift des Dialogs findet sich bei heise.de:

dialog-mit-dem-taeter-muenchen

Hier nochmal das Video:

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

567 KOMMENTARE

  1. Es war also einer der Söhne von „der Misere“. Er wollte wohl die Reise nach IS-Land nicht mehr antreten und hat deshalb gleich vor der Haustüre angefangen.

    Laut CNN soll er im McDonalds den moslemischen Schlachtruf „Allahu akbar“ gerufen haben und dabei wahllos Menschen, auch Kinder, erschossen haben. Hat also nichts mit dem Islam zu tun.

    Wie kann die Polizei eigentlich so sicher sein, dass es ein Einzeltäter war, wenn sie ihn erschossen 1km vom eigentlichen Tatgeschehen gefunden haben. Seine Helfer können doch schon einige km weiter sein.

  2. Das war gestern gar nicht so schlimm weil es im Netz durch Falschmeldungen viel schlimmer gemacht wurde, die Toten können aufatmen.
    Aber die Behinderung der Polizei durch Falsch-Meldungen ist schon schlimm.

  3. Bißchen Aufmunterung am Morgen.
    Der Dialog ist comedyreif. Hut ab vor dem wackeren Bayer. Ich hätte im in dem Moment aber gewünscht, er hätte ein G 82 zur Hand gehabt…

  4. Maas-Kahane, Beck und KühnAxt werden schon bald gegen den Anwohner ein Verfahren wegen Volksverhetzung einleiten, weil er den Täter-Opfer Doppelstaatsbürger einen Wixxer nannte.

  5. Wer hat denn den Text aufgeschrieben? Da stimmt ja mindestens die Hälfte nicht. Kontraproduktiv!

  6. #1 atlas (23. Jul 2016 07:50)

    Wie kann die Polizei eigentlich so sicher sein, dass es ein Einzeltäter war, wenn sie ihn erschossen 1km vom eigentlichen Tatgeschehen gefunden haben. Seine Helfer können doch schon einige km weiter sein.

    ——————————————

    Mehrere Täter hätten doch viel mehr umgebracht und die ganze Nacht auf der Flucht weiter gemordet. Jedenfalls dann wenn es professionelle Jünger Allahs gewesen werden, denen doch auch der eigene Tod egal, sondern Ziel wäre.

  7. Mich kotzt dieses „Deutsch“-Iraner an. Er ist in erste Linie Iraner. Wenn ein Esel im Pferdestall geboren worden ist bleibt er immer noch ein Esel. PS: und deutsche „Pässe“ gibt es ja inzwischen in jeder guten Bäckerei. 🙂

  8. Naja … klingt eher nach nem Amoklauf … bezeichnend aber, dass der Täter wieder mal aus dem islamischen (Un)kulturkreis kommt. Denen fällt das Töten einfach leichter, da sie das Leben verachten.
    Wenn man sich ansieht, was ein einzelner, wirrer Typ mit einer läppischen Pistole anzurichten vermag … dann wird einem Angst und Bange, wenn man an eine Gruppe IS – Djihadisten mit Bomben, Granaten und Kalashnikovs denkt. Dann sterben Hunderte – und es ist nur eine Frage der Zeit.
    Die Arbeit der Polizei fand sehr souverän … jetzt brauchen wir schnellstens eine neue Regierung. Nur dann schaffen wir das !

  9. Das klingt diesmal tatsächlich nach psychischer Erkrankung. Auch die auffallend instabile Körpersprache zeigt nicht die Entschlossenheit, die man von den Videos aus Frankreich kennt. Denke mal, dass das kein Terroranschlag der Religion des Friedens war.

  10. Damit haben wir doch noch die heißerhoffte anti-Nazi-Story für unsere Qualitätsmedien. Wenn nicht noch mehr bekannt wird und sich diese Konversation bestätigt, dürfte die Leitmeinung für die nächsten Tage etwa so aussehen:

    Leidgeprüfter, sets ausgegrenzter Migrant mit schwerer Kindheit wird derart übel von einem Bayern-Nazis provoziert, dass er sich nicht weiter zu helfen weiß und um sich schießt. Das alles war also nur ein (etwas überiebener) Hilferuf, den Gewalt ja immer darstellt.

    Als Konsequenz der Tat müssen wir die einheimische Bevölkerung umerziehen. Seiten im Internet, die Misstrauen und Vorurteile gegen dunkelhaar- und häutige Menschen schüren, müssen gesperrt werden. Kritische Facebook-Kommentare müssen zu Hausdurchsuchungen führen. Der Kampf gegen Rechts und gegen Islamophobe muss intensiviert werden. Nur so sind wir sicher.

  11. Der Täter kommt ja aus München-Maxvorstadt. Dieser Stadtteil hat selbst für Münchner Verhältnisse einen hohen Ausländeranteil von ca. 26%.

  12. Islamisten präferieren es Kids zu meucheln, da dies größtmögliche seelische Narben hinterlässt beim Volk.

    Merkel hat fertig, get her out!

  13. Die anderen beiden – von Zeugen gesichteten – Täter seien angeblich „Zivilpolizisten mit Pistole“ gewesen. Glaubt das hier einer????

  14. Auch der Dialog deutet nun mal darauf hin, dass das ein Trittbrettfahrer war der nicht als reiner kaltblütiger Terrorist unterwegs war. Nein es war aus meiner Sicht ein Amoklauf, mit moslemischem Hintergrund. Angestoßen wohl durch den Axt-Anschlag, bzw. durch die Anschläge der letzten Zeit. Aber es wird dadurch nicht besser. Die Toten sind tot.
    Wer weiß wie viele „normale“ Moslems jetzt zusätzlich motiviert werden.

  15. Cassandra,
    wenn Zeugen jemanden in ziviler Kleidung sehen, die herumschiessen, dann wäre das durchaus eine Erklärung. Die Zeugen konnten ja nicht wissen, dass sie auf den eigentlichen Täter schossen.

  16. Stellt sich nicht langsam die Merkel- Frage an?
    Oder geht das Ganze wieder spurlos an sie vorbei?
    Prallt an der Teflonkanzlerin ab?

  17. INGRES (23. Jul 2016 07:50)

    Das war gestern gar nicht so schlimm weil es im Netz durch Falschmeldungen viel schlimmer gemacht wurde, die Toten können aufatmen.
    Aber die Behinderung der Polizei durch Falsch-Meldungen ist schon schlimm.

    Humor ist eine scharfe Waffe! Hehehehehehe!!!

  18. Merkel angezählt?

    Anschlag in München
    Kein Wort von der Kanzlerin: Während Deutschland bangt, bleibt Merkel stumm

    Um 17.52 Uhr fallen die ersten Schüsse bei einem Einkaufszentrum in München. Deutsche und internationale Medien verschicken Eilmeldungen. Schnell wird klar: Was hier passiert, ist ernst – es werden Todesopfer und Verletzte gemeldet.

    Das ganze Land verfolgt mit Bestürzung die Ereignisse in der bayerischen Landeshauptstadt. Die Münchner bekommen besorgte Nachrichten von ihren Freunden und Verwandten, ob alles in Ordnung sei.

    Nicht nur in München macht sich eine große Verunsicherung breit. Die Polizei spricht von einer Terrorlage. Es wäre der zweite Anschlag innerhalb einer Woche. Am Montagabend hatte ein Jugendlicher mit einer Axt Reisende attackiert – danach tauchte ein Video auf, in dem er sich zur Terrormiliz IS bekannte.
    Viele fühlen sich hilflos

    Die Polizei ruft die Münchner auf, zuhause zu bleiben und öffentliche Plätze zu meiden. An einigen Orten in der Stadt kommt es zu Panik. Die Bundesrepublik befindet sich in einem Ausnahmezustand: Die Gewalt fällt mit Wucht in den Alltag der Bürger ein. Angesichts der Sinnlosigkeit und der Unberechenbarkeit fühlen sich viele hilflos.

    Der Bundespräsident meldet sich zu Wort ebenso wie US-Präsident Obama und EU-Ratspräsident Tusk. Doch eine schweigt:
    ➡ Bundeskanzlerin Angela Merkel.

    Auch ihr Sprecher Seibert bleibt stumm

    Gerade erst hat sie sich in den Urlaub verabschiedet. Es heißt, sie sei dennoch „im Dienst“.
    ➡ Doch zu diesem Dienst gehören am Freitagabend offenbar keine Worte für das Volk.
    Auch der Twitter-Account ihres Sprechers Steffen Seibert bleibt zunächst stumm. Viele Deutsche irritiert das. Auf Twitter häufen sich verwunderte oder kritische Kommentare.

  19. Täter: Ich hab nichts getan. … Wort gehalten… Halten Sie die Schnauze, Mann.
    =============================================
    Was könnte das bedeuten? Er habe NICHTS getan. Er habe WORT gehalten. Mit wem hatte der mutmaßliche Täter Absprachen????

  20. Beruhigend zu wissen, dass, wenn man eine Schusswaffe braucht, es genügend Alternativwege gibt, an sie heran zu kommen.

  21. DDR1 versuchte gestern massivst dem Täter eine rechtsradikale Gesinnung zu unterstellen !

  22. Die Propagandamaschine der Lügenpresse läuft wieder heiß!

    System-Journalist Christian Aichner bei GMX:

    Über ein mögliches Motiv kann die Polizei derzeit keine Aussagen machen. Deswegen kann weder von einem Amoklauf noch von einem terroristischen Hintergrund gesprochen werden. Nach aktuellem Stand geht die Polizei von einer Schießerei aus. Vermutlich war er ein Einzeltäter.

    Hier die Definition für Schießerei Herr Aichner:

    Schießerei
    (?i?s??rai)
    substantiv weiblich
    Schießerei , Schießereien
    gefährliche Situation, bei der Menschen aufeinander schießen.

    Das setzt voraus das mindestens ZWEI Menschen im Besitz einer Schusswaffe sind!

    In München fand ein AMOKLAUF statt!!!

  23. Täter: Wegen Scheiß-Türken.

    Bei 0:17 höre ich eher: „Ihr Sche*ß-Türken!

    Und ich bin nicht sicher, ob es vom Täter kommt; ich glaube eher, dass das ein anderer Anwohner von weiter unten ruft.

  24. „Zurück treten! Bitte liebe Frau Merkel, haben Sie so gar keinen Stolz? Jeder halbwegs intelligente Mensch mit Stolz wäre schon längst zurück getreten.“ Gleiches fordere ich auch von ihrem gewissenlosem Gefolge. Was ihr in einem Jahr aus Deutschland gemacht habt, ist unbeschreiblich. Mord, Vergewaltigungen und sonstige Übergriffe auf unsere Familien durch diese kriminellen Gäste gehören zum Alltag.

  25. #6 Claude Eckel (23. Jul 2016 07:54)

    Wer hat denn den Text aufgeschrieben? Da stimmt ja mindestens die Hälfte nicht. Kontraproduktiv!

    Dann korrigieren sie den Text.

    Jeder kann sich bei http://www.pi-news.net konstruktiv einbringen.

  26. Wo sind eigentlich die Langwaffen ?
    Der Täter der gefunden wurde, hatte nur eine Pistole ?

  27. #17 johann (23. Jul 2016 08:00)
    #2 INGRES (23. Jul 2016 07:50)

    (…) die Toten können aufatmen.

    Du hast ja einen sehr speziellen Humor.

    ——————————————-

    Muß man bei unserem Regime und seinen Medien haben. Denn die Medien versuchen das eben runter zu spielen in dem die Falsch-Meldungen während des gestrigen Geschehens über das Geschehen selbst gestellt werden. Und ich weiß doch wie das auf unsere Mitbürger wirkt. Die jedenfalls atmen schon wieder auf. Denn der Einzeltäter war ja vermeintlich so schlimm.

  28. Einen besseren Beweis für das Scheitern von Multi-Kulti. als dieses Video, kann es nicht geben.

    Es spielt keine Rolle ob der iranische Moslem hier geboren ist, mit dem Gewalt-Koranchip im Kopf, dessen Speicher von Kindesbeinen an mit Koran und Scharia Müll vollgemacht wird, wird er sich niemals in die zivilisierte deutsche Gesellschaft einfügen können.

    Multi-Kulti und der Islam mit seiner Blutschrift Koran bringen Tod und Terror in genau solchen Formen wie Würzburg und München es zeigen, direkt in unser Leben.

    Wir sehen es seit Jahrzehnten im Nahen Osten, aber Merkel, CDU und SPD wollen es nicht begreifen, sie handeln wider besseres Wissen und zum Schaden von uns und unserem Land.

  29. Ich bleibe bei meiner Version von gestern Nacht:

    #1928 Claude Eckel (23. Jul 2016 00:20)
    Ich geh in die Kiste, Jungs.

    Morgen sehen wir weiter.

    Mein Tipp:

    Amoklauf eines geisteskranken Einzeltäters (Mihigru) und erweiterter Suizid ohne große politische Agenda; verroht und inspiriert durch den täglich zu bestaunenden, weltweiten Islamterror.

    Gute Nacht!

  30. Ein kleiner Iraner-Wichser, bringt 20.000 Mann
    Verteidigung inklusive Sondereinheiten auf die
    Beinen !
    Was ist bei 5 an 5 verschiedenen Städten ?

  31. Polizeiversagen??????

    Fragen an die Polizei: Warum ist hat sie den Mann nicht aus dem Hubschrauber sofort liquidiert?
    Warum wurde mit so vielen Polizisten so zögerlich ohne Helme herumgedruckst ?

    Wieso hat er mit einer Handfeuerwaffe so gut getroffen ? Das lässt auf einen durchtrainierten Schützen schließen und keinen psychisch gestörten.
    Es ist doch bekannt, dass bei schnellen sofortigem Handeln es die wenigsten Toten gibt.

    Er ist Mohamedaner und Terrorist!!!! Das genügt.

    Hat er im Einkaufszentrum auch Moslems erschossen oder nur Leute mit identitären deutschem Aussehen ?

    Ich vermute wie die Polizei vorher, es sind noch weitere Täter dabei gewesen.

    Die französische Staatsanwaltschaft gab kurz danach zu, dass in Nizza 5 Mann beteiligt waren. Was macht die Münchner Polizei.

    Ich sehe hier ein totales Versagen der Polizei und fordere eine Liberalisierung des Schusswaffenrecht für unbescholtene Bürger, damit diese sich selbst wehren können. Auf die Polizei ist kein Verlass. Eine großzügige Auslegung des Notwehrparagrafen wäre auch erforderlich.

  32. http://www.liveleak.com/view?i=795_1469215966

    Nicht auszudenken, dieser LKW Wichser hätte noch eine Bombe in dem Truck gehabt!!

    Nicht auszudenken, der Würzburg Wichser hätte Maschinenpistolen gehabt!!!!

    Nicht auszdenken, der München Wichser hätte Maschinenpistolen gehabt!!!!

    ECHTE Deutsche!!!!! Wer diesem bodenlosen Hereinlassen von religiös fanatischem Gesindel weiter Willkommensklatschend zuschaut, tötet alle unsere Kinder mit!

    Wenn angeblich fehlende Integration von wenigen Migranten und seltsamerweise immer nur bei islamischen Migranten für diese Blutpolkas verantwortlich sind, gnade uns allen Gott vor der unmöglich zu erbringenden Integration von den massenhaften aktuellen Horden junger dumm-fanatischer islamischer Migranten!

    Mehr denn je gilt Deutschland erwache endlich aus Deinem sozialistischem Sozialarbeiterkomplex aufgrund Deiner Dir injektierten Schuldkomplexe aus der Vergangenheit und schütze endlich das eigene Volk!

    Wer Millionen angeblicher Opfer von politischer Verfolgung, die in Wahrheit aber nur eine stille Terrorarmee ihrer fanatischen Ideologie und deren Führer sind, weiterhin unreguliert und unkontrolliert therapieren möchte, darf Deutschland mit diesen Gotteskriegern verlassen!!

  33. #32 INGRES

    Denn der Einzeltäter war ja vermeintlich nicht so schlimm sollte da heißen.

  34. #18 silbergrauer_wolf
    Ich bin Dein Fan!!!

    N24: ein bisher unauffälliger Deutsch – Iraner

    Im Strahl kotzen könnte ich…..

  35. Also ich glaube hier nicht an einen Terroranschlag. Der junge Mann erinnert mich eher an die Amokläufer von Erfurt und Winnenden. Wahrscheinlich psychisch krank. Hat mit dem Islam diesmal wohl nichts zu tun. Aber die Auswertung kommt ja noch.

  36. #25 lorbas (23. Jul 2016 08:05)

    Merkel angezählt?

    Anschlag in München
    Kein Wort von der Kanzlerin: Während Deutschland bangt, bleibt Merkel stumm

    Merkel hofft wohl noch darauf, dass der Iraner doch vielleicht kein Moslem ist, damit sie vor den Kameras verkünden kann, die Tat hätte nichts mit dem Islam zu tun.

    Würde mich nicht wundern wenn die Politversager von CDU und SPD die ganze Nacht gehofft haben, – lass es keinen Moslem sein –
    weil dann hätten sie deutschlandweit zum Kampf gegen Rechts, AfD und PEGIDA aufrufen können.

    Jetzt versteckt sich Merkel, weil niemand mehr etwas von ihrer Multi-Kulturellen Bereicherung (in diesem Fall, der iranischen) hören will.

    Der ganze Multi-Kulti Müll-quillt einem ohnehin schon viel zu lange aus den Ohren heraus.

  37. #30 lorbas (23. Jul 2016 08:08)

    Dann korrigieren sie den Text.

    Jeder kann sich bei http://www.pi-news.net konstruktiv einbringen.

    Wieso sollte ich? Hat doch jeder selber Ohren.

    Und Augen: ich erinnere mich, dass gestern Leute als blöd tituliert wurden, die erkannt hatten, dass es sich bei dem Typen vom MCD und denselben Typen handelte, der auf dem Dach herumlatschte. (war eigentlich nicht schwer zu erkennen).

  38. Gott sei Dank.
    Es war nur ein irrer Iraner, also kein Araber.
    Er ist sogar 1/2 Deutsch, also nicht einmal so richtig iranisch.
    Er ist schiitisch, also kein rechtgläubiger Mohammedaner.
    Er war Einzeltäter, kein Mitglied einer Gruppe.
    Es war ein Amoklauf, kein Terroranschlag.
    Damit ist klar, es hat nix mit nix zu tun, Halleluja!

    Im Übrigen: das schlimmste aber ist, es hätte auch ein räschtzpopeliger AFD-ler sein können und Stürzenberger hat provoziert.

  39. Haben nicht immer die linksgrün-pädophilen Faschisten den Doppelpass gelobt?

    Die Grünen haben mal wieder mitgemordet.

  40. Zur Abwechslung mal ein schiitischer Muselmann, der hier Menschen abschlachtet. Meist sind es ja Sunniten.
    Aber egal. Hauptsache, die völlige Inzucht unter den Deutschen wird verhindert, nicht wahr, Herr Schäuble.
    Und war da nicht noch was, wo es um die Herzlichkeit und anderes der Zuwanderer geht.
    Und Menschen haben wir auch geschenkt bekommen…..

    Die gute Nachricht ist nur, wir können das mit dem dringenden Wohnungsbau für die neuen Bürger hier gelassener sehen. Die können doch in unsere Wohnungen einziehen, nachdem sie uns alle abgeschlachtet haben.

  41. Nachrichten im 1. Staatsfernsehen heute morgen:

    >Bis in die Nacht war nicht klar, ob es sich um eine islamistische oder rechte Tat handelt<

    Die Wahrheit: Von einer rechten Straftat war nie die Rede. Da hat man in den GEZ-bezahlten Medien mal wieder FABULIERT.

  42. Vielleicht kann Thomas Roth in den Tagesthemen nun doch noch einen Arier und damit einen Nazi präsentieren.

  43. An der Wahrheit wird scheint’s noch gearbeitet . . .

    Dabei besteht die Tendenz, die Angelegenheit offiziell doch als Amoklauf zu interpretieren. Dieses stümperhaft gefakte Kunstvideo soll dem Futter geben. Es ist nicht zu fassen.

    Wir kennen diese Methode schon von Winnenden.

  44. „Wichser!“ aber aus sichere Entfernung….ungefähr so wie wir hier.

    Hunde, die bellen, beißen nicht.

  45. Was sagt eigentlich Künast zu den vielen Toten?

    Hallo! Frau Künast!!! Wo sind Sie!!
    Ich würde sooo gerne Ihren feinsinnigen Geist vernehmen.

  46. Wo sind die Begrüßungsteddybärenwerfer jetzt ?
    Jetzt wo Teddybären angebracht sind ?
    Ekelhafter links-versiffter Heuchlerbande !

  47. Es läuft also darauf hinaus: Ausgegrenzt, gemobbt, perspektivlos etc. bla bla.
    Ob Psycho-Heini mit Moslemhintergrund oder Moslem mit Psycho-Knacks ist kein Unterschied. Auf jeden Fall haben die Chef-Analytiker in den Chef-Etagen jetzt am Wochenende was zu tun.

  48. Haben wir schon ein Statement der kinderlosen BessermenschIn Renate Künaxt, die solche Morde erst möglich gemacht hat?

  49. in den usa bzw. israel wäre der „mann mit pistole“ nach dem ersten schuss erschossen worden, weil da die menschen (im gegensatz zu europa) das recht auf selbstverteidigung haben.

  50. #42 Aussteiger (23. Jul 2016 08:11)

    Also ich glaube hier nicht an einen Terroranschlag. Der junge Mann erinnert mich eher an die Amokläufer von Erfurt und Winnenden. Wahrscheinlich psychisch krank. Hat mit dem Islam diesmal wohl nichts zu tun. Aber die Auswertung kommt ja noch.
    ———————————————-

    Selbst dann hat es mit der islamischen Kultur zu tun.
    Psychische Erkrankungen, paranoide Schizophrenie sind in der muslimischen Welt ganz weit verbreitet. Schlicht und einfach durch die Jahrtausende währende Inzucht. Die üblichen Verwandtenehen.

  51. Der Chip ist drin. Wenn der noch kombiniert ist mit einer der islamüblichen „psychischen Störungen“, ist Gemetzel das Mittel der Wahl.

    Wieder ein Beispiel dafür, daß ein Generalverdacht gegen Kuffnucken gut und richtig ist. Polizei betont lang und breit, daß der Iraner „kein Flüchtling“ ist, sondern seit zwei Jahren in München lebt. Und? Jeder aus dem islamischen Unkulturkreis ist eine wandelnde Zeitbombe.

  52. #9 badeofen (23. Jul 2016 07:55)

    Mich kotzt dieses „Deutsch“-Iraner an. Er ist in erste Linie Iraner.
    ———————
    Nein, das ist gut und richtig, denn es führt vor, dass die Einwanderung-, Willkommens-, Integrationsideologie ein Potemkinsches Dorf ist.
    Lieber weiter so. Ihre Sprache offenbart ihren Irrsinn.

  53. #38 Milan von Wrangel (23. Jul 2016 08:11)

    Auf dem Amateurvideo vor dem McDonalds, wenn es denn echt ist, sieht man eine sehr professionelle Schußwaffenhandhabung. Mit der Rechten wird das Gelenk der Schußhand stabilisiert, das macht kein Laienballerer.

  54. FRAGEN:
    .
    1. Wie kommt der mutmaßliche Täter vom Dach, auf dem der Dialog stattfand, BEI TAGESLICHT in eine 1 km entfernte Nebenstraße, obwohl Spezialeinheiten das gesamte Territorium hermetisch abgesichert haben?
    2. Was hat der mutmaßliche Täter NICHT getan, inwiefern hat er WORT gehalten? Was meint er?
    3. Hat jemand in vorangegangenen Fällen schon mal etwas davon gehört, dass von Zeugen gesichtete mutmaßliche Täter in Wirklichkeit NUR Zivilpolizisten mit Pistole waren?

  55. Und der blonde Weihnachtsmann mit den Springerstiefeln und der Langwaffe ist immer noch unterwegs….

    Vielleicht weiß Ulfkotte dazu mehr; Ulfkotte hat gestern bewiesen, dass er ein nicht mehr ernstzunehmender Verschwörungsheini (Kopp-Verlag!) ist. Seine Verbindungen zu den höchsten Kreisen der Polizei und Politik existieren wahrscheinlich auch nur in seiner blühenden Phantasie.

  56. Mir ging als erste durch den Kopf:

    Ach ist es schon wieder Freitag und der Moscheegang ist zu Ende.

  57. #44 Claude Eckel (23. Jul 2016 08:14)

    #30 lorbas (23. Jul 2016 08:08)

    Dann korrigieren sie den Text.

    Jeder kann sich bei http://www.pi-news.net konstruktiv einbringen.

    Wieso sollte ich? Hat doch jeder selber Ohren.

    Und Augen: ich erinnere mich, dass gestern Leute als blöd tituliert wurden, die erkannt hatten, dass es sich bei dem Typen vom MCD und denselben Typen handelte, der auf dem Dach herumlatschte. (war eigentlich nicht schwer zu erkennen).

    Aufgeheizte Stimmung überall. Zu den Details kann ich bei über 2.500 Kommentaren jetzt nichts sagen.

  58. #48 Integrationsmärchen (23. Jul 2016 08:15)

    Genau.

    Tatsächlich wurde auf ARD u. Co. der „rechte“ Täter förmlich herbeigeredet und anhand irgendwelcher Gerüchte und Mutmaßungen „begründet“. Sogar wir auf PI waren am Zweifeln.
    Dabei stellte sich z. B. die „Scheiß-Ausländer“ Formulierung als Erfindung eine Mihigru?-Zeugen heraus.
    Bezeichnend war z. B. Georg Mascolo, als er im Gespräch mit Thomas Roth (auf obige Vermutungen angesprochen) von einer vielleicht „bemerkenswerten Wende“ im Laufe der Nacht fabulierte.
    Man stelle sich mal vor, dass umgekehrt erst ein „rechter Täter“ angenommen woren wäre und dann alles auf einen „Islamisten“ hindeuten würde – Mascolo hätte dann bestimmt nicht von einer möglicherweise „bemerkenswerten Wende“ gesprochen.……..

  59. Selbstverständlich „GANZ UND GAR KEINE RELIGIÖSEN HINTERGRÜNDE“. Wahrscheinlich sind es EINFACH NUR kulturelle Hintergründe! – Die Kinder unter den Toten werden besser nicht erwähnt! –
    Gauck und Gabriel: „Mit Gedanken sind wir bei den Opfern!!!“ – Was ihre gefährlichen Gedanken aus unserem Land gemacht haben, das sieht man!! Besser nicht mehr weiter denken!

  60. #58 Kohlenmunkpeter (23. Jul 2016 08:21) Selbst dann hat es mit der islamischen Kultur zu tun.
    Psychische Erkrankungen, paranoide Schizophrenie sind in der muslimischen Welt ganz weit verbreitet. Schlicht und einfach durch die Jahrtausende währende Inzucht. Die üblichen Verwandtenehen.
    ———————
    Und die an Autoimmungschwäche durch die Toleranzscheiße schwerst erkrankten westlichen Gesellschaft bringen diese Pest zum aufblühen.
    Und täglich platzen die Eiterbeulen.

  61. Als der Täter auf dem Dach stand, schien er schon etwas verwirrt zu sein.
    Lief dauernd hin und her und ließ sich auf das Gespräch mit dem Bayern ein und suchte praktisch nach Entschuldigungen, für das, was er da treibt,
    aber die Schüsse vor dem McDonalds wurden eiskalt und brutal abgegeben.
    Ohne mit der Wimper zu zucken auf die Menschen gezielt und abgedrückt.

  62. Der sympathische unbekannte Balkon-Bayer sollte wirklich tunlichst seine Anonymität wahren. Unser hysterisches „Deutsche sind an allem schuld“-Kartell sucht verzweifelt nach biointernen Schuldigen, den es dann als Sau durch das zittrige mediale Dorf getrieben werden wollen muss. Die Parteibuch-Medienoberen sind doch sowas von fiebrig, endlich mal einen richtig blonden Bio durch das besagte mediale Dorf zu treiben. Die NSU und der Herr Breivik sind leider schon viel zu alt und ausgelutscht. Was neues böses Deutsches muss endlich her, um Mama Merkels Politik des Nichthandelns, des Nichtreagierens, des „Jeden ausländischen Verbrechers“-Hereinwinkens zu übertünchen und zu relativieren. Die Lückenpresse ist echt krank und man kann das berühmte verdorbene Ei darüber hauen.

  63. Das war gestern wie eine fürs Fernsehen schlecht inszenierte neue Fassung von Krieg der Welten.

    Wie ein Experiment in dem getestet wird, wie man eine Großstadt durch vollkommen wirres Gerede und die Verbreitung offensichtlich absurder Gerüchte in Panik versetzt.

  64. #20 eule54 (23. Jul 2016 08:03)

    Wia faffen daff, sagt unsere Kanzlerin Merkel!
    Den nächsten islamischen Terroranschlag werden wia auch wieder faffen!
    Und die danach faffen wia auch!

    Wenn es nicht so traurig wäre, würde ich mir auf die Schenkel klopfen. Genau so spricht die dumme Trulla tatsächlich, man muss nur mal genau hinhören (OK, zugegeben, sich ihren Sprechblasen-Stuss anzuhören ist eine harte Prüfung). 🙂 🙂 🙂

  65. Massenabschiebungen und Reconquista der Heimat, bevor es zu spät ist.

  66. Guten Morgen ! Na ich weiß ja nicht. Wir haben es hier womöglich wirklich nur mit einem gewöhnlichen Psycho-Mihigru zu tun. Von denen gibt´s ja auch massenhaft welche ( kann man in jedem x-beliebigen Einkaufszentrum besichtigen ), ohne dass eine gewisse friedliebende Religion da eine größere Rolle spielt.

    Folgende Indizien bringen mich zu dieser Schlußfolgerung :

    1. Das war ein Iraner, also eher Schiit. Die haben´s aber nicht so mit islamischen Missionsversuchen über Massenmord, das ist im Gegenteil eine sunnitische Spezialität. Untereinander sind Schiiten und Sunniten bekanntermaßen verfeindet.

    2. In obigen Video jammert der Täter herum, er sei Deutscher. Würde ein Islamo wohl nicht tun sondern betonen, er gehöre zur Armee Gottes o.ä.
    Im Attentatskontext sind die Deutschen aus Sicht der Friedensreligion ja Feinde.

    3. Der IS hat sich über seinen Kanal nicht zur Tat bekannt

    4. Anscheinend war der Typ tatsächlich in der Psychiatrie, wie man seinen Angaben im Augenzeugen

  67. Warum keine Spontandemonstration ?

    Die Türken haben uns gezeigt, wie das geht um ihre Demokratie zu retten.

  68. 1. Hat der Täter vor der Parkplatzdiskussion oder nachher die Passanten erschossen?

    2. Warum geraten die Balkoner mit dem Täter in ein Streitgespräch?

  69. Bemerkensweerter Kommentar auf
    http://www.medienanalyse-international.de/index1.html

    ***Dass über München so viele Hubschrauber kreisten, lag übrigens an einer zufällig an diesem Tag stattfindenden Übung zur Bergrettung. Die Gletscherspalten im Münchener Stadtgebiet sind aber auch eine echte Plage im Sommer, selbst Einheimische fallen da hinein wie auch in die Sommerlöcher. Wie gut, dass so alle Münchener und Touristen wissen: die Polizei wacht überall!
    Wenn ein 18jähriger durch 2.300 Beamte nicht zu stoppen ist, eine deutsche Großstadt und alle deutsche Medien in Ausnahmezustand fallen, das Sicherheitskabinett einberufen wird:
    was passiert eigentlich bei 2 Tätern?
    Ab 3 Terroristen kann es da nur noch den Weltkrieg geben.***

    Man sollte darüber nachdenken . . .

  70. Bin mal wieder ganz wirr im Kopf. Eine psychische Erkrankung ist doch nicht die Norm in unserer Gesellschaft. Es gibt ganz klar Kranke, bei denen etwas nicht stimmt im Gebälk.

    Wenn jetzt aber jeder von diesen Terror-Idioten psychisch krank ist, dann ist das ja nicht mehr die Ausnahme sondern der Normalzustand bei denen. Und wenn es der Normalzustand ist, dann ist es keine Erkrankung mehr.

    Also scheint es eine kulturelle Eigenheit zu sein. Das sind Leute, die sind nicht krank. Was die machen ist zwar krank in unseren Augen, aber ich finde das gegenüber den WIRKLICH Kranken unfair, bei denen davon zu sprechen. PERVERS klingt für mich besser.

    Und die tolle Regierung hier? Der geht es nur noch darum, an ihrer Idee, dass das alle friedliche liebe Leute sind festzuhalten. Egal mit was für verkrampften und verwirrten Argumenten. Man will nur noch recht haben. Egal was in der Realität passiert. Denn sonst könnten ja die bösen Rechten….und……die eigene Hose wäre unten.

  71. #37 fichte8 (23. Jul 2016 08:10)

    Ein kleiner Iraner-Wichser, bringt 20.000 Mann
    Verteidigung inklusive Sondereinheiten auf die
    Beinen !
    Was ist bei 5 an 5 verschiedenen Städten ?

    Gute Beobachtung.

    IS und andere können daraus ihre Schlüsse ziehen. Um die Bundesrepublik stillzulegen bedarf es nur einiger parallel bzw. kurz nacheinander ausgeführter Aktionen wie in München. Man darf gespannt sein………

  72. Schuld sind natürlich wieder:

    vier alle. Weil wir das Bürschchen nicht richtig integriert und liebgehabt haben…

  73. FRAGE:
    .
    Wie hat sich der mutmaßliche Täter vom Dach in die 1 km entfernte Seitenstraße gebeamt? Überall waren Polizisten und Sicherheitsbeamte, schwer bewaffnet.
    Da stimmt was nicht. Ist das Video möglicherweise tatsächlich gefälscht? Wieviele Zeugen gibt es? Es müssten doch Dutzende Zeugen sein, die in der Umgebung alle aufgeschreckt waren, aus dem Fenster schauten und somit den Dialog live erlebten.

  74. Ja der Täter hat islamgerecht nichts gemacht: Sure 8,17-
    Nicht ihr habt sie getötet, sondern Allah hat sie getötet. Und nicht du hast geworfen, als du geworfen hast, sondern Allah hat geworfen, und damit Er die Gläubigen einer schönen Prüfung von Ihm unterziehe. Gewiß, Allah ist Allhörend und Allwissend.

  75. #56 Eurabier (23. Jul 2016 08:21)

    Haben wir schon ein Statement der kinderlosen BessermenschIn Renate Künaxt, die solche Morde erst möglich gemacht hat?

    Künast bemängelt die etwas unsensible Vorgehensweise des Moslems : „Man muss Kindern doch nicht gleich in’s Gesicht schiessen, sondern hätte sie auch aufhalten können…“
    Und de Maiziere lobt ARD, ZDF, RTL, N24 und ntv weil sie vorbildlich das Gesicht des Mörders verpickelten, während die der gejagten Opfer wiederum vorbildlich unverpixelt waren.

  76. @27 wolaufensie – dazu darf man sich gerne den Spruch der amerikanischen Waffenlobby auf der Zunge zergehen lassen!

    Wenn der friedliche Teil der Bevölkerung vom allgemeinen Menschenrecht auf Selbstschutz durch Bewaffnung entrechtet wird, ist nur noch der kriminelle Teil der Bevölkerung bewaffnet!

    Wieviel Leid in London, Paris, Belgien, Nizza, Würzburg, München und so unaufzählbar vielen weiteren islamischen Terrorgegenden hätte verringert oder gar vermieden werden können, wenn da beherzte Patrioten durch eine legale Selbstbewaffnung mit nichtautomatischen Handfeuerwaffen eben weitaus schneller und effektiver am „Einsatzort“ mögliche Täter unschädlich machen können?

    Eine breite Bewaffnung des friedlichen Teils der Bevölkerung schafft Sicherheit im öffentlichen Raum! Staat dessen machen unsere „Volksvertreter“ ja immer das gegenteil von „Richtig“ und wollen die ohnehin nur alle Kriminellen schützenden Waffengesetze noch weiter verschärfen! Bald dürfen wir noch alle Suppenlöffel ausliefern, weil das auch gefährliche Waffen sind!

    So wie dieser Täter vor dem McDonalds steht, hätte ein normaler Bürger ihn entschärfen können. Dieser Täter zeigt eindeutig, Waffengesetze schwächen nur die friedliche Bevölkerung, der andere Teil hat ohnehin immer Waffen – jedem Gesetz zum Trotze!!

    Grade die grünen Heuchler und Träumer propagieren bei den Beckschen Drogengesetzen doch auch immer, das Verbote gar nichts bringen und nur die Profite für die Profiteure illegaler machenschaften erhöhen! So ist es bei Waffen genauso!

    Die USA hat im Verhältnis zu Bevölkerung mit den Zahlen von 2012 auf ca. 300000 Einwohner einen Schußtoten! Und jeder dritte davon aufgrund von Suicid!

    Wer will bitte an diesen zahlen behaupten, das seien schieswütige schwerbewaffnete Cowboys mit hohen Todesraten durch fehlende Waffengesetze??

    Die Diskussion um Waffengesetze in Deutschland und Europa ist keine sachlich objektive sondern eine interessengesteuerte unsachliche Diskussion!

  77. #13 Voldemort (23. Jul 2016 07:58)

    Damit haben wir doch noch die heißerhoffte anti-Nazi-Story für unsere Qualitätsmedien. Wenn nicht noch mehr bekannt wird und sich diese Konversation bestätigt, dürfte die Leitmeinung für die nächsten Tage etwa so aussehen:

    Leidgeprüfter, sets ausgegrenzter Migrant mit schwerer Kindheit wird derart übel von einem Bayern-Nazis provoziert, dass er sich nicht weiter zu helfen weiß und um sich schießt. Das alles war also nur ein (etwas überiebener) Hilferuf, den Gewalt ja immer darstellt.

    Da er in dem Video selber von „scheiss Türken“ spricht, vermute ich eher, dass er von Türken gemobbt wurde. Ich habe einmal in einer Einrichtung gearbeitet, die für Behinderte gedacht war. Unsere Leiterin war der Meinung, dass die türkisch/arabischen Jugendlichen aus der Nachbarschaft auch irgendwie dazu gehören und hat denen die kostenlose Nutzung ebenfalls erlaubt. Mit dem Resultat, dass die Türken die Behinderten weggemobt haben und schliesslich die öffentlich geförderte Einrichtung für sich beanspruchten. Die Hackordnung war: Trüken sahen sich als Osmanen oben an der Spitze, danach kamen Araber, dann Neger und alle zusammen auf die Behinderten.

  78. Was bitte ist ein Irak Deutscher? Habe bei google nichts gefunden. Vielleicht ein Zwitter?

  79. Haben Bündnis 90/GRÜNE, insbesondere Frau Künast schon die Arbeit der Polizei kritisiert?

  80. Die öffentliche Nachbesprechung des Axtmörders im Regionalzug gibt jetzt jedem Selbstmörder, der seinen Abgang medienwirksam inszenieren will, eine gute Anleitung:
    erst noch ein paar Unschuldige abknallen, sich selbst noch kurz als Opfer beschreiben und dann abtreten!
    Wohl ruhmreicher, als sich heimlich, still und leise zu verabschieden…
    Natürlich ein Verrückter – aber ist nicht jeder ein Verrückter, der so was macht (ob mit oder ohne Allahu akbar-Rufen)?!

  81. In einem Kommentar wurde es schon angedeutet. Der Täter gibt den Deutschen die Schuld, dass er soweit gehen musste. Diese Vorlage lassen sich unsere Politiker nicht entgehen. Jetzt kommen mit absoluter Sicherheit Forderungen wie, wir müssen die Integrationsbemühungen und den Kampf gegen “ Rechts“ weiter verstärken. Dies bedeutet, dass uns die letzte Möglichkeit, unsere Meinung zu sagen, genommen wird. Dies wird auch für PI gelten. Das wir hier offen unsere Meinung schreiben können, wird bald der Vergangenheit angehören.
    Die Unzufriedenheit der Migranten wird uns noch viel Blut kosten. Sie werden schnell erkennen, das sie in diesem Land keinen Schnitt machen können. Alle Versprechungen, die man ihnen gemacht hat, werden sich nicht erfüllen. Und sie werden merken, dass sie von der Bevölkerung abgelehnt werden. Integration wird es nicht geben.

    Und nicht vergessen, es kommen noch viel mehr.

  82. Der widerliche Sprecher Thomas Roth gestern Abend, versuchte lautstark, den oder die Täter sollte man bei den RECHTEN suchen. Es war ein Ars…h-Hoch Beter
    war Iraner, wenn auch verbissen versucht wird mit dem Ausdruck Deutsch-Iraner, einen Deutschen verantwortlich zu machen. Islam raus aus Deutschland, besser noch aus Europa und die ganze politische Mischpoke die diese Gewaltverbrecher geholt, behütet und schützt gleich mit.

  83. Kühnast twitterte sogleich: warum mußten die Polizisten dieses arme unintegrierte diskriminierte 18jährige Kind derart unter Druck setzen, das er keinen Ausweg als den Selbstmord mehr sah??

  84. Es war gestern in der ARD ekelerregend zu sehen, wie der schlohweiße Thomas Roth und der „Terrorismusexperte“ Georg Mascolo geradezu verzweifelt versucht haben einen rechtsextremen Hintergrund herbeizudiskutieren.
    Lügen- und Manipulationsmedien in Hochform!!

    Noch ein Wort zu diesem Mascolo: der ist Journalist und leitet den sog. „Rechercheverbund“ zwischen WDR, NDR und Süddeutscher Zeitung. Das ist eine ganz miese Nummer um die linksgrün versiffte SZ, der immer mehr Abonennten davonlaufen, mit öffentlichem GEZ-Geld zu subventionieren. Ach ja, in der Atlantik-Brücke, dem amerikanischen Kriegshetzerverein, ist der Typ auch noch.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Georg_Mascolo

  85. An der Wahrheit wird scheint’s noch gearbeitet . . .

    Dabei besteht die Tendenz, die Angelegenheit offiziell doch als Amoklauf zu interpretieren. Dieses stümperhaft gefakte Kunstvideo soll dem Futter geben. Es ist nicht zu fassen.

    Wir kennen diese Methode schon von Winnenden.

  86. Scho a weng komisch, daß praktisch alle psychisch kranken Einzeltäter der letzten Zeit einem bestimmten „Kulturkreis“ entspringen. Frau Merkel, Herr Maas, Herr Gauck? Ihre unbelesene Meinung dazu ist die letzte, die wir gerade brauchen.

  87. In islamischen Ländern ist ein Dachschaden eher die Norm als die Ausnahme. Deshalb fällt es da auch nicht so auf. Warum „wir“ in Form unserer Behörden diese ganzen Psychokrüppel seit Jahren nach Deutschland lassen, ist unverständlich. Und daß die sich gegenseitig hassen wie die Pest (wenn sie nicht gerade in gemischten Orientalen-Krimigranten-Banden organisieren) ist auch kein Geheimnis.

    Das ganze islamisch geprägte Ethnogemisch macht Ärger, Ärger, Ärger. Das ist seit Jahrzehnten bekannt. Und trotzdem werden mehr und mehr und mehr von denen ins Land gestopft. Es ist zum Haareraufen.

    Übrigens Glückwunsch, daß der Massenmörder erschossen ist.

  88. Das muss man sich mal vorstellen: ja ja, da war eine Bombe und einer der Täter hat gerufen scheiß Ausländer und immer wieder wurde im TV der angebliche Ladenbesitzer interviewt. Dann waren es drei Täter mit Langwaffen, weitere Schießereien in verschiedenen Stadtteilen, da frage ich mich nur: wie viele Vollidioten gibt es in unserem Land, den Gerüchte erzählen ist offenbar ins Hirn geschmissen worden.

    Merkel muss auch für diesen Anschlag zur Verantwortung gezogen werden.

  89. Letztendlich vollkommen egal…von mir aus können die Verräter – Drecksmedien diese Menschen – verachtenden Taten…Peterchens missglückte – Gutmensch- fahrt..oder Heidi auf Abwegen..oder Müslis Allerlei nennen….VOLLKOMMEN LATTE..das Resultat ist immer das Gleiche!

    Horror, Trauer, Leid…

    Mich kotzt es sooooo an!

  90. #86 susiquattro

    Wenn der friedliche Teil der Bevölkerung vom allgemeinen Menschenrecht auf Selbstschutz durch Bewaffnung entrechtet wird, ist nur noch der kriminelle Teil der Bevölkerung bewaffnet!

    Hier in der Schweiz sind Waffen (bis hin zu halbautomatischen Sturmgewehren) in der Bevölkerung weitverbreitet, weil die Politiker und Beamten, die sich mehr als Diener denn als Obrigkeit verstehen, dem Volk vertrauen, und es passiert sehr wenig damit.

    Antragsteller werden natürlich sorgfältig geprüft, und Angehörige bestimmter Nationalitäten werden ohne großes politisch korrektes Affentheater vom Waffenbesitz ausgeschlossen.

  91. #24 RechtsGut (23. Jul 2016 08:04)
    INGRES (23. Jul 2016 07:50)
    Das war gestern gar nicht so schlimm weil es im Netz durch Falschmeldungen viel schlimmer gemacht wurde, die Toten können aufatmen.
    Aber die Behinderung der Polizei durch Falsch-Meldungen ist schon schlimm.
    Humor ist eine scharfe Waffe! Hehehehehehe!!!
    Das hat eigentlich mit Humor nix zu tun – Es ist die traurige Realität mit der vom Staat das eigene Volk getötet wird!
    Mit Sprüchen wie:
    „Überhaupt muß man der Bevölkerung die Tat nur besser erklären“ zeigt sich die perverse Verkommenheit unserer Eliten – Bin gespannt was die Toten dazu sagen wenn man das bei der Beerdigung dann umsetzt…

  92. Merkels Opfer,
    jeder Einzelne Tote, geht auf das Konto von IM Erika und der Volksverräterbande aus CDU/CSU,SPD, Linken und Grünen!

  93. Iraner sind Arier also war das ein Nazi. Und 99% der Iraner in Deutschland sind nicht gläubig. Ich denke, der wurde mit Türen und Flüchtlingen verwechselt und ist ausgerastet Würde doch jeder normale Nazi machen.

  94. Bemerkenswerter Kommentar auf
    http://www.medienanalyse-international.de/index1.html

    ***Dass über München so viele Hubschrauber kreisten, lag übrigens an einer zufällig an diesem Tag stattfindenden Übung zur Bergrettung. Die Gletscherspalten im Münchener Stadtgebiet sind aber auch eine echte Plage im Sommer, selbst Einheimische fallen da hinein wie auch in die Sommerlöcher. Wie gut, dass so alle Münchener und Touristen wissen: die Polizei wacht überall!
    Wenn ein 18jähriger durch 2.300 Beamte nicht zu stoppen ist, eine deutsche Großstadt und alle deutsche Medien in Ausnahmezustand fallen, das Sicherheitskabinett einberufen wird:
    was passiert eigentlich bei 2 Tätern?
    Ab 3 Terroristen kann es da nur noch den Weltkrieg geben.***

    Man sollte darüber nachdenken . . .

  95. Also der Ablauf des Geschehens ist mir nicht klar. Was wollte der auf dem Dach? Aber in der Einschätzung des Geschehens stütze ich mich weiter auf die Ansicht, dass 3 Täter mit Langwaffen (also echte „Profis“) aber gestern etwas angerichtet hätten, was Merkel nicht überlebt hätte. Also das steht immer noch bevor.

  96. #99 OStR Peter Roesch (23. Jul 2016 08:40)
    An der Wahrheit wird scheint’s noch gearbeitet . . .

    Darauf kannst DU wetten! Die sind jetzt richtig am rödeln…
    Un immer dran denken: Keine Videos hochladen ohne die Polizei zu fragen – DAS macht richtig zusätzlich Arbeit :O)

  97. heute morgen wieder im Kreuzworträtsel:

    das Heilige Buch des Islam?

    heilig???

    haben die mal darin gelesen?

    und;

  98. Bei den wüsten Prügeleien in den Assograntenheimen sind Iraner regelmäßig mit dabei. Nicht als Opfer, sondern als Täter. Viele der iranischen Männer haben eine dermaßen kurze Lunte, daß sie sofort hochgehen, wenn ihnen was nicht paßt. Die Islamisierung Persiens hat deutliche Spuren hinterlassen.

  99. Ist es eigentlich ein strafbarer Hass-Kommentar, wenn man jemandem, der neun Menschen erschossen hat, „scheiß Kanacke!“ an den Kopf wirft? Oder wird Frau Kahane tolerieren, dass der Münchner hier seine Kinderstube vergessen hat? Herr Maas, übernehmen Sie! – Möglicherweise erklärt dieses Video den Ursprung des Gerüchts, der Täter habe statt Allahu akbar „scheiß Ausländer!“ gerufen. Als diese Meldung gestern abend aufkam, schienen die Nachrichtenmoderatoren im Fernsehen ja vor laufender Kamera um fünf Zentimeter zu wachsen. Vor Freude haben sie dann vielleicht übersehen, dass eine ähnliche Äußerung nicht vom Täter, sondern von einem der Augenzeugen stammte.

  100. bereits weit vor Mitternacht meldete CNN, dass es eine Zeugin gebe, die „Allahu Akbar“ Rufe vom Täter gehört habe.
    http://mogaznews.com/en/collection/100708/Munich-massacre-CNN-witness-claims-gunman-shouted-Allahu-Akbar-as-they-shot-.html

    Die ARD hat diese Meldung in der Berichterstattung schlichtweg „ignoriert“. Mal wieder haben wir die Wahrheit nur durch die internationale Presse erfahren und wurden durch die Zensur in den einheimischen Lügenmedien dumm gehalten.
    WEG MIT DEN GEZ-GEBÜHREN!

  101. #94 eule54 (23. Jul 2016 08:38)
    Niemand weiß, wieviele verrückte islamische Terroristen von uns außerdem noch in Deutschland durchgeführt werden.

    Doch, ich weiß es. Tausende- und wir stehen am Anfang.

  102. 38 Milan von Wrangel, „Wieso hat er mit einer Handfeuerwaffe so gut getroffen ? Das lässt auf einen durchtrainierten Schützen schließen und keinen psychisch gestörten.“
    Ich gehe auch davon aus, dass der Täter, der seine Waffe ja mehrmals nachladen musste, sehr wohl im Schusswaffengebrauch geübt ist. Deshalb dürfte es sich auch um einen gezielten Terrorakt gehandelt haben, der ohne Unterstützung weiterer Personen nicht hätte geschehen können. Alle Versuche, diesen Gewaltakt zu verharmlosen, sind eine Farce. Wir treiben auf Verhältnisse zu, wie man sie aus dem Nahen Osten kennt. Um so hirnverbrannter kommt es mir von, dass Merkel eine unkontrollierte Einreise zuließ, die Folgen sind noch überhaupt nicht absehbar.
    Was praktisch nirgendwo thematisiert wird ist der Umstand, dass die deutsche Wirtschaft an diesen Verhältnissen nicht unbeteiligt ist. Sie wollte billige Arbeitskräfte und „Facharbeiter“ und die Politik lieferte…
    Das Ergebnis ist bekannt – wir wurden mit Muslimen geflutet und bekommen nun die Quittung!

  103. und wenn man sieht,
    wue schon kleine Kinder
    dabei sind,
    wenn Tiere geschächtet werden.
    was kann man von
    solchen empathielosen Menschen?
    erwarten

  104. @#38 Milan von Wrangel

    Haben Sie jemals geschossen?
    Aus einem Helikopter zu schießen ist zwar bei GTA einfach, aber in echt sehr schwer. Da zu treffen kann schnell daneben gehen und Unschuldige treffen.
    Was ich so gesehen habe hat die Polizei in Muc einen sehr guten Job gemacht. Es waren sofort Kräfte vor Ort und haben wohl schlimmeres verhindert. Er wurde wohl bewegungsunfähig gesetzt. Und blind drauf los stürmen ist auch nicht immer gut.
    Man kann auch gut gestört sein und trotzdem ein guter Schütze sein.Das eine hat ja mit dem anderen nichts zu tun.
    Der Schütze muss geübt gewesen sein, sonst kann man nicht so viele Menschen töten. Da man auch bei der Pistole keine gute Zielgenauigkeit hat.
    Wie hätte die Polizei den sonst den reagieren sollen? Oder was hat sie Ihrer Meinung nach tun sollen? Blind mit der MP in eine Menge schießen? Solche Aussagen machen mich immer sehr sauer. Von einem Schreibtisch sind solche dummen Aussagen schnell gemacht. Für mich ist Ihre Aussage mit auf einer Stufe von der von Frau Künast.
    Der Notwehr§ muss nicht großzügig ausgelegt werden. Jeder hätte in dieser Lage alles tun dürfen um den Täter unschädlich zu machen. Dazu zählt auch das Feuer zu erwidern. Nur ob das gut wäre, kann ich mir kaum vorstellen.

    Was mich stutzig macht.
    Auf dem Film hat der Täter keinen Rucksack. Er muss aber min. 3 Magazine wenn nicht noch mehr dabei gehabt haben. Oder halt „lose“ Munition. Die in den Beintaschen zu verstauen halte ich doch für sehr merkwürdig.
    Wirkt für mich, als ob ein Irrer die Medikamente abgesetzt hat

  105. #101 Babieca

    In islamischen Ländern ist ein Dachschaden eher die Norm als die Ausnahme. Deshalb fällt es da auch nicht so auf. Warum „wir“ in Form unserer Behörden diese ganzen Psychokrüppel seit Jahren nach Deutschland lassen, ist unverständlich.

    Das ist leider allzu wahr. Die verheerenden genetischen Auswirkungen der Inzucht durch die in moslemischen Ländern weitverbreiteten Verwandtenehen (für Linke natürlich ein absolutes Tabuthema) kombiniert mit der gründlichen Verblödung durch den Islam schaffen Massen von ressentimentgeladenen Verlierertypen.

  106. Eins ist sicher. Wenn Frau Künast anstatt der Wichser wäre, hätte sie sich ins Knie geschossen.

  107. Meine Frage wäre, haben die, die S….e zum Anlass genommen, eine Terrorgroßübung zu veranstalten?

    Oder was soll dieser übertriebene Auflauf.

    Mein Tip:

    Das Land wird im Chaos versinken! Unfähigste Politmafiosis aller Zeiten, gepaart mit Systemlingen der geistesgestörten selbst – hassenden Kategorie, nebst Gehirn – gewaschenen Jung – Menschen bis mind. 30 J.

    Ausführenden Organen, die den Knall noch immer nicht gehört haben. (oder nicht hören wollen..oder dürfen)

    Dazu Medien, die meine Intelligenz jeden Tag aufs Neue schwerst beleidigen.

    80% Deutsche die murren, aber Obrigkeitshörig ihr verdammtes (verdummtes) Maul halten…sorry, ich könnte noch mehr aufzählen…aber Danke..ich selbst koche schon wieder vor Wut!

  108. @#107 OStR Peter Roesch (23. Jul 2016 08:48)

    10 Tote sind 10 Tote egal wie. Aber nüchtern betrachtet wurde das Geschehen gestern durch Posts auf Twitter usw. und durch panische Falschmeldungen an die Polizei auch aufgebauscht. Auch die Sensations-Berichterstattung der Medien in solchen Fällen hat dazu beigetragen, dass die Polizei ein falsche Bild bekam.
    Auch angesichts der 10 Toten muß man sagen, dass man Bedrohungslagen eben nur mit professionell „ruhig Blut bewahren“ (*) am besten begegnen kann.

    (*) Angesichts der Toten kann ich nicht von Gelassenheit schreiben.

  109. Es ist schon lange nicht mehr die Frage, warum Merkel Deutschlands Kanzlerin geworden ist, es ist vielmehr die Frage, warum sie es bleibt.

    Wo sind die Männer der Politik, die diesem Treiben Einhalt gebieten?
    Sind sie alle zu geschlechtslosen Wesen mutiert, wie der gräßliche dicke Vize oder das kleinwüchsige Natalia-Anhängsel oder der bayrische Bettvorleger oder der schwulstige alte Meier oder der penetrant schwäbische Mao-Grüne oder unser Crystal-Meth-Kunde, welcher auf Männlein steht oder, oder, oder…
    Sind das die letzten Männer im sterbenden Germanien?

  110. #110 Babieca (23. Jul 2016 08:49)

    Bei den wüsten Prügeleien in den Assograntenheimen sind Iraner regelmäßig mit dabei. Nicht als Opfer, sondern als Täter. Viele der iranischen Männer haben eine dermaßen kurze Lunte, daß sie sofort hochgehen, wenn ihnen was nicht paßt. Die Islamisierung Persiens hat deutliche Spuren hinterlassen.

    Iraner knechtet Krefelder Sozialamt

    Vor dem Landgericht Krefeld findet ein Prozess gegen einen Iraner statt, der zeigt, wie Deutschland selbst auf dem Sozialamt bereichert wird: „Die Staatsanwaltschaft Krefeld wirft dem 21 Jahre alten, unter diversen Aliasnamen auftretenden Angeklagten Folgendes vor: Am 23.11.2009 habe der Angeklagte gegen 12.10 Uhr das Dienstzimmer des Zeugen B. auf dem Sozialamt der Stadt Krefeld aufgesucht, um sich – grundlos – zu beschweren… https://koptisch.wordpress.com/2010/07/04/kann-einer-mir-sagen-wo-die-staatsmacht-abblieb/

  111. So eine gequirrlte Schei§e!
    Das ist in der Tat ein Geistesgetörter mit ner Schreckschusswaffe UND ein Trittbrettfahrer und nicht der Einkaufscenter Terrorist.
    Warum hat er denn dem Balkon-Bayer nicht eine verpasst, wenn es doch einer von denen ist, den dieser Irre die Schuld an seinem „Leid“ gibt?

  112. Das nennt man wohl Zivilcourage – einen Amokläufer aus (un-)sicherer Entfernung ansprechen/ anschreien um diesen von weiteren Taten abzuhalten, ihm Zeit zu rauben bis die Polizei kommt und evtl so zuzutexten dass er sich selbst umbringt.

  113. Aloah Achwatt zusammen!!
    Jetzt sind/werden also auch schon die „Deutsch-Iraner“ zu Nazis? Evtl. ein zweiter NSU??

  114. Zitat (etwas abgewandelt):

    Islam lässt sein blut´ges Band
    täglich flattern um die Erde.
    Süsse, wohlbekannte Suren
    hat der Muezzin genannt.
    Dumme jauchzgen schon:“Willkommen!“
    Horch, von fern ein Bombenknall,
    Islam, ja Du bist´s,
    Dich hab ich vernommen

  115. #25 lorbas

    danke,
    auf Sprüche
    von Merkel
    können wir verzichten.

    die sind nicht
    aufbauend.

    im übrigen:

    fia faffen daff tropfdem.

  116. Seltsam bei dieser Geschichte kommt mir vor, dass ein Interviewter mit Migrationshintergrund davon sprach, der Täter hätte Springerstiefel angehabt und Scheiß Ausländer gerufen, außerdem sei jemand mit Nikolaus-Verkleidung in Erscheinung getreten… An eine Einzeltäterschaft kann ich nicht wirklich glauben, aber warten wir mal die Ermittlungen ab. Jedenfalls ist in ganz besonderem Maß erschreckend, dass durch diese Tat eine Großstadt wie München quasi paralysiert werden konnte, obwohl die Polizeipräsenz in dieser Stadt weitaus höher ist, als in vergleichbaren Großstädten.

  117. Schon irgendwie merkwürdig: Im dänischen Rundfunk alle paar Minuten ein Bericht über den mörderischen Anschlag eines islamischen Täters in München, fast sämtliche befreundeten Regierungschefs äußerten sich in Sorge (sogar Obama) – nur „die mächtigste Frau der Welt“, immer noch (leider) unser eigenes Staatsoberhaupt, ist abgetaucht.

  118. Dass es sich hier nicht um einen Islam-Anschlag handelt, beweist die Szene auf dem Dach.

    Hätten wir es mit einem Gotteskrieger zu tun gehabt, so hätte er nicht von seiner deutschen Staatsbürgerschaft, seiner psychiatrischen Behandlung und Hartz4 gequatscht, sondern er hätte dem lautstarken Bayer die Worte Allah, Ungläubiger und den ganzen anderen Islam-Sche*ß an den Kopf geworfen.

    Auch wenn es für viele hier offensichtlich schwer zu akzeptieren ist: höchstwahrscheinlich handelte es sich beim Täter um einen „ganz normalen Amokläufer“, ohne politischen Hintergrund.

    P.S. Aber keine Panik! Der Kopp-Verlag wird schon noch einen politischen Zusammenhang, und ein paar Verschwörungstrottel finden, die ein Buch dazu verfassen werden. Vielleicht hat der Ulfkotte ja Zeit dafür.

  119. #121 Tango 666 (23. Jul 2016 09:00)

    Aloah Achwatt zusammen!!
    Jetzt sind/werden also auch schon die „Deutsch-Iraner“ zu Nazis? Evtl. ein zweiter NSU??

    Der FDP-Syrer Aiman Mazyek, nachdem sein Glaubensbruder Mohammed Merah im März 2012 drei französische Soldaten und vier jüdische Kinder ermordet hatte: „Das atmet den Geist des NSU“!

  120. Zu dem „Schiiten sind friedlicher als Sunniten“ ein klares Nein. Sie sind eben unter Mohammedanern nur nicht in der Mehrzahl. Da wo sie sind, knallt es ganz gewaltig, inklusive Selbstmord-Massenmord. Es waren Schiiten, die ihre Kinder erbarmungslos zum Räumen durch die Minenfelder trieben, um den Hals ein Plastikschlüssel zum Paradies (Iran-Irak-Krieg).

    Der bisher größte Rumms in der Geschichte der Sprenggläubigen wurde von Schiiten in Beirut 1983 verübt, als zwei schiitischer Mehrtürer mit 6000-Kilo-Sprengstoff in zwei LKWs den amerikanischen Stützpunkt in die Luft jagten und 305 Leute umbrachten. Damit haben sie

    „die gewaltigste nicht-atomare Explosion auf Erden seit dem Zweiten Weltkrieg“

    ausgelöst.

    Quelle: Robin Wright: „Die Schiiten – Allahs fanatische Krieger“, Hamburg 1985, S. 70. Das Buch ist sehr empfehlenswert, wenn auch schon etwas älter, zum Wirken und Massenmorden dieser Mohammedaner-Strömung.

    https://www.amazon.de/Die-Schiiten-Allahs-fanatische-Krieger/dp/B00883QNOS

  121. #122 Marija (23. Jul 2016 09:02)

    Schon irgendwie merkwürdig: Im dänischen Rundfunk alle paar Minuten ein Bericht über den mörderischen Anschlag eines islamischen Täters in München, fast sämtliche befreundeten Regierungschefs äußerten sich in Sorge (sogar Obama) – nur „die mächtigste Frau der Welt“, immer noch (leider) unser eigenes Staatsoberhaupt, ist abgetaucht.

    Sie soll gerade Altmaier angebrüllt haben: „Wo ist die Armee Wenck“? 🙂

  122. Es ist erst einmal wichtig für unsere Politdarsteller, dass es sich um keinen Flüchtling handelt. Und 9 Tote sind natürlich bedauerlich, aber man ganz diese unter dem Begriff “ Kollateralschaden “ ablegen. Herr Altmaier hat es ja schon betont, dass wir uns in Deutschland an solche Dinge gewöhnen müssen. Und mal ganz ehrlich, bei über 80 Mio Einwohnern spielen ein paar tote Deutsche in der Woche nun wirklich keine Rolle.
    Und für Nachschub wird gesorgt.

    Übrigens, der Polizeisprecher von München redete immer von einer
    “ Schiesserei „. Gab es die???? Wer von den Passanten hat denn zurück geschossen. Sind Schusswaffen zur Selbstverteidigung denn mittlerweile erlaubt? Für mich war das eher eine Hinrichtung.

  123. Opfer sind in jedem Fall die Muslime in Deutschland. Schuld hat die Gesellschaft, weil der Täter in einer Hartz IV Gegend leben musste und keine Chance hatte.

    „Wir“ müssen mehr für die Integration tun! Die größte Gefahr ist jetzt, dass „Nazis“ (AFD, Pegida,…) davon profitieren.

  124. Anschlag in MünchenKein Wort von der Kanzlerin: Während Deutschland bangt, bleibt Merkel stumm

    Die Tu-Nix-Kanzlerin „MOAB“ Mother of all Bombs (and Guns and Suicide Terrorists) sitzt gerne Sachen erst einmal aus. Gestern wieder mal glänzend unter Beweis gestellt…

    Auch ihr Sprecher Seibert bleibt stumm
    Gerade erst hat sie sich in den Urlaub verabschiedet. Es heißt, sie sei dennoch „im Dienst“. Doch zu diesem Dienst gehören am Freitagabend offenbar keine Worte für das Volk. Auch der Twitter-Account ihres Sprechers Steffen Seibert bleibt zunächst stumm. Viele Deutsche irritiert das. Auf Twitter häufen sich verwunderte oder kritische Kommentare.
    Genau eine Woche zuvor während des Putsch-Versuchs in der Türkei hatte es ebenfalls lange gedauert, bis es ein Lebenszeichen von Merkel gab. Damals war die Kanzlerin gerade in der Mongolei. Via Twitter stellte Seibert nach Mitternacht zum einen klar, dass Merkel in ständigem Kontakt mit ihren Ministern stehe – und bot auch inhaltliche Orientierung: die gewählte Regierung müsse unterstützt werden.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/anschlag-in-muenchen-kein-wort-von-der-kanzlerin-waehrend-deutschland-bangt-bleibt-merkel-stumm_id_5755855.html

  125. Ich glaube an die Einzeltäter-Version nicht.

    Da war ein Schütze im Einkaufszentrum bei McD.

    Dann gibt es noch ein Vidio von einem Spast auf dem Dach. Der hat auch herumgeschossen.

    Wie kommt die Polizei auf Männer mit drei Langwaffen. – optische Täuschungen ?

  126. Grüne Pädophile sind in der Regel Täterversteher, die auch keine pakistanischen Axtschwinger erschießen lassen wollen.

    Sie könnten nun einmal herausfinden, warum der Iraner von den Türken so angepisst war, dass zehn Menschen sterben mussten….

  127. So manipulativ stellen die deutschen Qualitätsmedien den Dialog jetzt dar (man merke: an der Richtigen Stelle eingesetzt und dann wieder aufgehört, sodass sich ein ganz anderes Bild ergibt):

    Kurz nach der Tat wurde im Internet ein Handyvideo eines Passanten verbreitet. Dieser hatte Kontakt mit einem Mann mit einer Schusswaffe, der auf dem Dach eines gegenüberliegenden Parkdeck steht. Er versucht ihn von weiteren Schüssen abzubringen, doch der Bewaffnete antwortet: „Ich bin Deutscher, ich bin hier geboren worden. Ich war in Behandlung.“ Polizeipräsident Andrä bestätigte in der Nacht auf Samstag: „Bei der Person, die auf einem im Internet kursierenden Video auf einem Parkdeck zu sehen ist, handelt es sich nach derzeitigem Erkenntnisstand um den Täter.“ Damit liefert der Wortwechsel, der auf dem Film zu hören ist, bisher auch die einzigen Anhaltspunkte für sein Motiv.

    Quelle: http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/schiesserei-in-muenchen-was-wir-ueber-den-schuetzen-wissen/13916982.html

  128. @#117 INGRES

    Anmerken möchte ich vielleicht, dass eine nüchterne Analyse des Geschehens in unserem System eigentlich nichts bringt. Denn bei aller Nüchternheit ist der islamische Hintergrund ja Fakt.
    Allerdings gibt es auch für islamische Taten manchmal verschiedene Hintergründe. Da es für unsrer System aber überhaupt keine islamischen Hintergründe gibt, ist eine Differenzierung vergebliche Liebesmüh. Trotzdem sollte man sie intern durchführen.

  129. So eine gequirrlte Schei§e!
    Das ist in der Tat ein Geistesgetörter mit ner Schreckschusswaffe UND ein Trittbrettfahrer und nicht der Einkaufscenter Terrorist.
    Warum hat er denn dem Balkon-Bayer nicht eine verpasst, wenn es doch einer von denen ist, den dieser Irre die Schuld an seinem „Leid“ gibt?

    Na sicher, diese Irren laufen ja auch noch Stundenlang unbehelligt frei rum….mal vor MC`es mal im OEZ, mal auf nem Parkdeck (und alles an der gleichen Ecke?)….und immer schon an der ganzen Polizei vorbei und mitten durch?

  130. Kann mir einer sagen:
    Es gibt das Video vor dem McDo wo die Leute aus dem Restaurant laufen und der Täter schießt.
    Der Täter hatte eine Pistole.
    Für eine Pistole waren das sehr viele Schüsse!?

  131. #127 Jomenk (23. Jul 2016 09:05)

    Übrigens, der Polizeisprecher von München redete immer von einer
    “ Schiesserei „. Gab es die???? Wer von den Passanten hat denn zurück geschossen.

    Wenn Mohammedaner in fünffacher Übermacht einen Deutschen zu Tode treten, dann sprechen die linksgrünen Lügenmedien stets von einer „Rangelei“…

  132. Guter Schütze musst du nicht sein. Mal angenommen, er hat ca. 10 Magazine mit je 10 Schuß dabei und trifft dann 20 mal, dann ist das eigentlich eine miese Trefferquote von 20 Prozent. Aber er hat dann allerdings auch 20 mal getroffen und es gibt ungefähr 10 Tote und 10 Verletzte. Maßgebend ist die Entfernung, und die war ja vor Mac Donalds weit unter 10 Meter, da trifft sogar meine Oma. Ich bin Sportschütze, ich weiss wovon ich rede. Sorry, wenn ich das so lapidar formuliere, aber es geht ja jetzt hier um die Aufarbeitung von dem ganzen Scheiß. Zudem stört mich der Begriff „geübter Schütze“

  133. Haben nicht immer die linksgrün-pädophilen Faschisten den Doppelpass gelobt?

    Die Grünen haben mal wieder mitgemordet.

    Die Multi-Kulti-Besessenen haben hier ganz klar mitgeschossen. Wer danach lechzt, alles und jeden hier haben zu müssen, der trägt hier ganz klar die Verantwortung. Das ist die Ernte dieser linksGrünen Sippschaft. Euer Geist hat mit abgedrückt.

  134. Ich schlage den tapferen Balkonbayern als Nachfolger für den BevölkerungsProblemGauckler vor!
    ENDLICH redet mal einer Klartext!
    Die Balkonrede bitte als neue Silvesteransprache unserer obersten Ratte vorlegen…
    Die liest ja alles so fein vor – immer untermalt mit lustigen Gesten… Wie faffen daf!

  135. Es war also wohl weder ein rechtradikaler noch ein linksradikaler Anschlag auch wohl kein konzertierter islamistischer Anschlag. Aber vielleicht taucht ja noch ein Video auf oder ein Bekennerschreiben. Die Polizei hat gestern nacht ihre Arbeit hervorragend gemacht, das Politikergeschwätz braucht man nicht. Ich bin natürlich schon zu Beginn vom ersten schweren islamistischen Terrorakt mit drei aktiven Tätern ausgegangen vergleichbar den Taten in Frankreich oder Belgien,aber ab 23:00 war mein Schlaf mir wichtiger.
    Noch kann man nichts endgültiges sagen. Aber es war wohl keine politisch motivierte Tat vergleichbar ehr einem Amoklauf wie seinerzeit in Winneneden oder in Thüringen vor vielen Jahren Erschreckend die Panik und Gerüchteküche umso dankbarer ist man für die mutige Arbeit der Polizei, die ja Ihr Leben eingesetzt haben!!!

  136. Es ist das Geilste für einen Muslim einen deutschen Pass zu bekommen um „Deutscher“ zu sein, ähnlich einen Mercedes zu fahren. Das lieben viele, auch z.B. viele Türken schon in den 80-igern. Motto: Ich bin Deutscher, geil.
    …und dann mit diesem deutschen Pass incl. der Koran-Gesinnung und als Muslim strikt nach dem obersten Pass „Koran“ zu handeln.
    Motto: Als Deutscher kille ich Ungläubige. So geht das.

    Jeder Muslim bleibt ewig Muslim. Das Ausland weiß das viel besser wie die deutsche Presse in diesem Fall. „Lügenpresse“ stimmt wieder mal. So viel gelogen wie heute NACHT WURDE SELTEN.

  137. Es kotzt mich an, wie man jetzt krampfhaft versucht, aus diesem Iraner-Schwein einen Deutschen zu machen!
    Wenn ich mich mit meinen 1,8 Meter Körpergröße unter das Volk der Pygmäen in Zentralafrika mische, von diesen aufgenommen und geduldet werde und irgendwann 20 Pygmäen brutal abschlachte, spricht man dann auch von einem Pygmäen, der ein Blutbad angerichtet hat?

  138. #115 warum

    Der Schütze muss geübt gewesen sein, sonst kann man nicht so viele Menschen töten. Da man auch bei der Pistole keine gute Zielgenauigkeit hat.

    Komplett OT, ich weiß, aber die Aussage der geringen Zielgenauigkeit bei Pistolen verwundert mich doch etwas. Vor Jahrzehnten schoss ich mit einer simplen Luftpistole in jugendlichem Übermut vom zwölften Stock eines Hochhauses aus auf das Dach eines in ca. 25 Metern Abstand stehenden vierstöckigen Gebäudes und hatte, obwohl völlig untrainiert, keine Mühe, Abzugsröhren (mir fehlt der Fachbegriff dafür) aus Metall zu treffen (es war am Aufschlagsgeräusch zu hören).

    Mit einer normalen Pistole müsste eine derartige Zielgenauigkeit auf recht große Entfernung doch ebenfalls möglich sein, oder ist das wegen des Rückstoßes schwieriger?

  139. #133 Frankoberta (23. Jul 2016 09:05)
    Anschlag in MünchenKein Wort von der Kanzlerin: Während Deutschland bangt, bleibt Merkel stumm
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Die ist doch schon lange total überflüssig wie ein Kropf.

    „Wie faffen daf!“ Originalton Matrona Germanika.

  140. #114 Integrationsmärchen (23. Jul 2016 08:55)

    „Wo sind die Männer der Politik, die diesem Treiben Einhalt gebieten?“

    Wir haben schon lange keine ‚Männer‘ mehr in der deutschen Politik. Das sind heute alles nur noch Würstchen, Waschweiber, Abnicker, Pöstchenschleimer.
    Wir hatten mal Männer, das waren Familienväter, die sogar eine Ehe bis zum Ende durchleben konnten. Das ist längst vorbei.

  141. CSD Berlin: Ebenso peinliche wie sinnfreie „Reaktion“:

    Veranstalter des CSD: „Jetzt erst recht“

    Berlins Innensenator Frank Henkel hat den Münchner Kollegen jede Unterstützung angeboten. CSD-Veranstalter rufen zur Teilnahme heute in Berlin auf. (….)

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/reaktionen-auf-schuesse-von-muenchen-veranstalter-des-csd-jetzt-erst-recht/13916688.html

    Interessant dürfte es allerdings sein, wie der erste Berliner CSD seit Öffnung der Grenzen für Kuffnucken aus ganz Islamien ablaufen wird………

  142. #156 von Politikern gehasster Deutscher (23. Jul 2016 09:11)

    Ob Iraner oder Deutscher ist eigentlich eher unwichtig. Viel wichtiger ist, er war Moslem.

  143. #127 Babieca (23. Jul 2016 09:03)

    Der bisher größte Rumms in der Geschichte der Sprenggläubigen wurde von Schiiten in Beirut 1983 verübt, als zwei schiitischer Mehrtürer mit 6000-Kilo-Sprengstoff in zwei LKWs den amerikanischen Stützpunkt in die Luft jagten und 305 Leute umbrachten. Damit haben sie

    „die gewaltigste nicht-atomare Explosion auf Erden seit dem Zweiten Weltkrieg“ ausgelöst.
    _______________________________

    Ist ja krank! Davon habe ich bis dato noch nie gehört. Ich bin aber auch „erst“ 74er Jahrgang
    Und genau so etwas stell ich mir hier in B auch vor.

    Ich wohne Luftlinie ca. 500 m entfernt von der Bismarkstraße, wo Morgens die kleine Autobombe explodiert ist.

    Es war kurz nach 8:00 Uhr. Ich dachte zuerst, jetzt gehts los. Da es schon eine heftige Detonation war.

    Als ich das Auto in den Medien gesehen habe, dachte ich nur, was, so ein lauter Knall bei solch einer geringen Menge.

    Wie mag sich dann erst ein mit Sprengmitteln voll beladender LKW anhören….ganz Berlin dürfte beben!

  144. Hat sich schon wer der üblichen „weil die Amis Waffen haben, gibt es da so viele Massaker, gottseidank haben wir in Deutschland ein strenges Waffenrecht“ gemeldet?

  145. #125 Claude Eckel (23. Jul 2016 09:02)

    So seh ich das auch und als die 3 Täter mit Langwaffen nicht weiter mordeten sah ich das gestern schon so. Den Bezug zum Islam sehe ich aber darin, dass die Tat in zeitlicher Nähe zum Axt-Anschlag steht (aber ist nicht zu beweisen). Also ich würde zumindest vermute, dass der moslemische Amokläufer sich durch den Axt-Anschlag „ermutigt“ fühlte. Aber es wird nicht möglich sein, die Tat als moslemisch (oder islamistisch) motiviert hinzustellen. Merkel ist auf der sicheren Seite.

  146. #159 Marija (23. Jul 2016 09:13)
    #114 Integrationsmärchen (23. Jul 2016 08:55)

    Das männlichste, was die CDU auf die Beine stellen kann ist Peter Altmaier.

    Bei den Grünen ist es Renate Künaxt, die ist männlicher als Antonia HofreiterIn.

  147. Gerade auf Nixmitnachrichtenzutun24:
    Der Bayern-Dialog in TV-Dummsprech übersetzt und als Lauftext über dem Video:

    Scheiß A…
    Scheiß T…
    Scheiß K…
    Scheiß A…loch

    DAS ist jetzt kein Witz! Die zensieren Arschloch, Kanake, Türke!
    Und nachher wird sich wieder über „Lügenpresse“ gewundert… Zu Recht!
    Denn korrekter wäre: Verdammte HurensohnUndWixxerPresse!

  148. Der Typ auf dem Balkon ist für mich komplett bei rot durchgefahren. Anstatt auf den Attentäter einzureden oder ihn zumindest ausreden zu lassen nur asoziale Beleidigungen. Ist so eine Situation wirklich der geeignete Anlass, um seinen eigenen Frust und Hass freien Lauf zu lassen? Was für ein Proll!

    Das massive und schnelle Polizeiaufgebot zeigt, dass man hinter vorgehaltener Hand in Behördenkreisen wohl schon mit einem (richtigen) Anschlag rechnet bzw. gerechnet hat. Gleichzeitig hat man jetzt natürlich dem IS verraten, wie viele Kräfte man durch ein kleines Ablenkungsmanöver binden könnte. Ungeschickt.

    München ist für mich aber in anderer Hinsicht äußerst bedenklich, denn der Vorfall wird den Vorfall in Ochsenfurt medial komplett verdrängen, hat man den Gutmenschen doch jetzt einen Fall auf dem Silbertablett präsentiert, an dem man mal wieder die sozialpädagogische Leier abarbeiten kann. Dabei müssten wir uns aber DRINGEND eher um ein Ochsenfurt 2.0 Sorgen machen!

    Was die deutsche „Qualitätspresse“ gestern wieder für eine Show abgeliefert hat, war komplett entlarvend. Bei so einem Anschlag einen rechtsradikalen Hintergrund zu vermuten, für den es in Deutschland – man korrigiere mich, wenn ich falsch liege – KEINEN EINZIGEN Präsidenzfall gibt, ist nur noch peinlich. Menschen, deren Weltbild offensichtlich komplett von der Realität abgekoppelt ist, sollten kein Mikrofon in die Hand gedrückt bekommen.

    Und die Menschen, die irgendwelche Gerüchte von Weihnachtsmännern mit Springerstiefeln in die Welt setzen, sollte man zur Rechenschaft ziehen. Sorry, aber das ist in so einem Fall nicht mehr witzig.

  149. Natürlich wieder ein ISlamischer Täter. Doch nicht der Nahtzi Alois Fotznhuber. Dabei hat sich NTV so ne Mühe gegeben…. Für mich KEIN Deutscher-ich finde das Beispiel genial, dass ein im Pferdestall geborenes Schwein kein Pferd mit Schweinehintergrund ist!
    Hat sich das Saustück schon gemeldet (ich sag nicht, wen ich damit meine). Liegt wahrscheinlich noch in der Furzmolle, wird dannausgiebig frühstücken und das Wochenende genießen….

  150. Nach Angaben einer Zeugin Loretta gegenüber, die sich mit ihrem 8-jährigen Sohn im McDonalds OEZ befand, lud der Täter seine Waffe in der Herren-Toilette und feuerte unter Allahu Akbar rufen auf die anwesenden Gäste, hierunter auch Kinder. Hier das Video der CNN Breaking-News:
    https://www.youtube.com/watch?v=-cdMhIt8jds

    Gut das dieses kranke Arschloch tot ist. Traurig dass 9 andere sterben mussten. Für was? Sie hinterlassen Familie, Freunde, Partner, Kinder, Enkel, Mütter, Väter….

    In was für einer kranken zeit leben wir?

    Keine Worte von Angela Merkel, die meldet sich nur wenn sich Erdogan beleidgt fühlt. Setzt also ganz klar die Prioritäten.

    Alle die diese Probleme bennen, scheinen für die Regierung gefärhlicher als die Täter selbst.

    Hier noch eine Essenseinladung einer Selina Akim beim McDomnalds OEZ für den Anschlagszeitpunkt: http://thisinterestsme.com/selina-akim/

    Ob ein Zusammenhang besteht? Der Gedanke drängt sich auf.

    http://thisinterestsme.com/selina-akim/

  151. #135 Claude Eckel

    Dass es sich hier nicht um einen Islam-Anschlag handelt, beweist die Szene auf dem Dach.

    Und was fällt Ihnen zur Axtattacke im Zug ein oder zum Massenmord in Nizza? Ebenfalls alles nur von hysterischen rechten Verschwörungstheoretikern aufgeblasen? Sie sollten übrigens mal Udo Ulfkottes Bücher lesen, statt hier nur über ihn zu lästern.

  152. #155 Alvin (23. Jul 2016 09:11)

    „Es ist das Geilste für einen Muslim einen deutschen Pass zu bekommen um „Deutscher“ zu sein, ähnlich einen Mercedes zu fahren.“

    Tja, da ist was dran. Mit einem deutschen Pass in der Hand kann man in seinem Heimatland alle Weiber aufreißen, da gehen nicht nur sämtliche Türen offen, da ist man wer – in der HEIMAT – auch wenn es in Deutschland nur Hartz IV ist und die Schulden himmelhoch sind.

  153. #157 Schnitzel0815 (23. Jul 2016 09:13)

    Mir fiel huet morgen bei der ersten Presseschau auf, daß alles, was per Twitter aus dem Ausland reinkommt, in der Manie „je suis…“ aber diesmal auf deutsch ist. Das übliche Betroffenheitsmilieu quetscht sich auf Deutsch „Trauer“, „ich weine“ und degleichen Floskeln mehr raus.

    Alle Journos machen auch das, was sie am liebsten tun: Gefühlskino im Ponyhof veranstalten, Betroffenheitskitsch so süß und klebrig wie Zuckerwatte. „Leute weinen“, „schockiert“, „emotional“, „Trauer“ etc.

    Die altbekannten Rituale.

  154. „Ein eher ruhiger Typ“ Was wir über den Täter wissen


    Ein Anwohner äußerte sich über ihn. „Er wohnte genau neben mir. Ich habe ihn nur ab und zu gesehen und kannte ihn nicht wirklich. Ein Freund von mir war sein Klassenkamerad und sagt, dass er eher ein ruhiger Typ war. Er hat ihn in den Tatvideos erkannt“, sagte er zur „Bild“.

    http://www.mopo.de/news/panorama/-ein-eher-ruhiger-typ–was-wir-ueber-den-taeter-wissen—–24442212, Hamburger Morgenpost, 23.07.2016

    Stille Wasser sind tief.

  155. #165 Eurabier

    Der letzte Satz in Ihrem Kommentar ist mit das Beste, was man zu den Grünen sagen kann. Herrlich. Danke!!!

  156. wer gestern die Medien,RTL ,NTV usw. verfolgt hatte,konnte annehmen,dass es sich wohl um eine rechtsradikale Tat handelte…
    Medien und Politeliten machen sich für den derzeitigen Zustand in Deutschland mitschuldig!
    Nun wird man alles versuchen,ja keinen islamistischen Hintergrund der Tat zugrunde zu legen!
    Wir werden weiter angelogen..Bis zum nächsten Attentat!

  157. Ich weiß nicht, warum man immer behauptet, dass der islamische Mörder Schiit sei, ca. 20% der Iraner sind Sunniten.

    In Twitter: Sevval Ayzekin, eine Kopftuchtürkin:

    In München Terroranschlag?

    Deutschland finanziert die PKK
    Deutschland will, dass Erdogan vernichtet wird
    Deutschlan will, dass die Türkei vernichtet wird.

    Ich soll jetzt Mitleid haben?

    Nein!
    Warte ab Merkel, es wird noch schlimmer kommen.

    Das ist natürlich lt. IM Viktoria kein Hassbotschaft, das wäre ja auch „mass-los“ übertrieben.

  158. General-Anzeiger von heute, Kommentar vom Linksfaschisten Holger Möhle, Korrespondenten-Büro Berlin:

    (..) „Auch im Falle des Münchner Anschlages ist alles möglich. Nach den unfassbaren Erfahrungen mit dem Nationalsozialistischen Untergrund (NSU) darf auch ein rechtsextremistischer Hintergund nicht ausgeschlossen werden. Wer weiß? Das Spektrum möglicher Gefährder ist breit, auch wenn von der Terrormiliz „Islamischer Staat“ mit ihrem Auftrag zum Krieg gegen alle Ungläubigen die größte Gefahr ausgeht. (..)

  159. Weil hier immer von einem „Bayer“ die Rede ist, der sich mit dem Täter auf dem Parkdeck das Wortgefecht geliefert hat: Das war kein bayrisch, sondern „Kanak-Sprak“, so wie es die (insbesondere türkischen und arabischen) Migrantenkinder sprechen, und das oftmals auch noch, wenn sie und sogar ihre Eltern in Deutschland geboren sind.

    Und weil der Täter irgendwas von Hartz4 geschwafelt hat, wird es wohl nicht lange dauern, bis ein schlauer Politiker oder „Sozialwissenschaftler“ fordern wird, die Sozialhilfe auf das Niveau eines Facharbeitergehaltes zu erhöhen.

    Weil der Täter irgendwas von „Scheiß Türken“ sagte, von denen er gemobbt wurde und deswegen in Behandlung war, kann es gut sein, dass die Tat einen ausländerfeindlichen Hintergrund hat. Ironischerweise hat aber auch der Täter bzw. sein Vater einen Migrationshintergrund.

    Fazit: Deutschland holt sich die Probleme und Konflikte der ganzen Welt ins Land und glaubt, sie dadurch lösen zu können. Und mit dem Konflikt in der Türkei zwischen den Türken und Kurden sowie Erdogan-Anhängern (was wohl die meisten Türken in Deutschland sind) und Erdogan-Gegnern (von denen demnächst viele kommen und Asyl beantragen werden) ist die nächste Stufe der Eskalation schon vorprogrammiert. Das muss man sich mal vorstellen: Türken (und andere Migranten) tragen auf deutschem Boden ihre Konflikte aus, und womöglich artet das noch in einen Bürgerkrieg aus, an dem gar keine autochthonen Deutschen beteiligt sind.

  160. München-Täter ist ein 18 jähriger „Deutsch-Iraner“

    Wobei man das vorgeschaltete Deutsch ruhig vergessen kann.

    Deuscthland hat ein ISLAM Problem.

    Warum hat sich der Iraner eigentlich nicht selbst kampfunfähig geschossen?
    Frau Künaxt übernehmen sie.

  161. Auf CNN gibt es keinen vollständigen Originalton der Zeugin Lauretta (Loretta) mit der Aussage der Täter habe in der McDonalds-Filiale ‚Allahu Akbar‘ geschrien. Der Sprecher behauptet, dass sie das gesagt haben soll. Wieso hört man das nicht? Schwacher Journalismus … oder doch nie gerufen worden?

  162. Was ist denn aber mit den beiden anderen Tätern? Es waren insgesamt drei, oder? Jetzt kann ich die Ereignisse nicht mehr ganz so richtig folgen…

  163. Was auch immer die konkreten Gründe für das gestrige Abschlachten von Unschuldigen waren, rein zufällig handelte es sich beim Täter wieder um einen Moslem….also Zufälle gibt´s

  164. Hat er gesagt, er war Gast?
    Wer hat ihn eingeladen, Frau Merkel?
    So hat er es wohl wahrgenommen.
    Hm, Frau Merkel, wie konnte das passieren?
    Lag das vielleicht an Ihren Sonntagsreden?
    Ihrer Moslem-Selfie Manie?

    Ach was, sie schaffen das.

    und uns alle

  165. Ist schon etwas ueber die Eltern des Islamofaschisten bekannt?

    Wuerde mich nicht wundern, wenn diese als Asylanten nach Deutschland gekommen sind?

  166. Wir wollen auch den gewöhnlichen islamischen Alltagsterrorismus in unserem ehemaligen Deutschland nicht vergessen (mit Foto des mohammedanischen Räubers):

    http://www.derwesten.de/staedte/essen/raeuber-verletzte-15-jaehrigen-im-u-bahnhof-mit-messer-id12031597.html

    Räuber sticht in Altenessener U-Bahnhof auf 15-Jährigen ein

    22.07.2016 | 16:43 Uhr

    Der laut Polizei „nordafrikanisch aussehende Mann“ hatte den 15-jährigen Schüler am vergangenen Sonntag, 17. Juli, gegen 10.50 Uhr in der U-Bahn-Station Karlsplatz in Altenessen mit einer Stichwaffe angegriffen.

    Ziel des Täters war es offenbar von Anfang an, das Handy des Jugendlichen zu rauben, der sich mit dem Telefon in der Hand auf eine der Bänke im U-Bahnhof gesetzt hatte.

    Verletzter Jugendlicher verfolgt U-Bahn-Räuber
    Als der Jugendliche den Drohungen des Räubers nicht sofort nachkam, stach dieser mehrfach zu und ergriff zeitgleich das Mobiltelefon. Trotz der leichten Stichverletzungen verfolgte der Schüler den Räuber, brach jedoch ab, als der Bewaffnete ihn mit dem Tode bedrohte. Die Videoaufnahmen zeigen auch Szenen der kurzen Verfolgung.

  167. #96 fweb (23. Jul 2016 08:40)

    Es war gestern in der ARD ekelerregend zu sehen, wie der schlohweiße Thomas Roth und der „Terrorismusexperte“ Georg Mascolo geradezu verzweifelt versucht haben einen rechtsextremen Hintergrund herbeizudiskutieren.
    Lügen- und Manipulationsmedien in Hochform!!

    Das habe ich mir gar nicht länger angetan, sondern dann zu BBC bzw. CNN rübergeswitcht. Die hatten zwar auch nicht wesentlich mehr Informationen, aber man merkt zumindest ein Bemühen und Sachlichkeit und Faktenwissen.

    Das deutsche TV ist wirklich nicht mehr zu ertragen. Dieses polit-aktionistische Geschwafel, kombiniert mit Wunschdenken von „Medien-Funktionären“, die sich als politischer Vollstrecker bzw. Erfüllungsgehilfe verstehen – einfach nur noch eine Lachnummer. National wie international.

  168. Der mutmaßliche „Einzeltäter“ ist offenbar gleich zwei Mal gestorben:
    .
    1. Varinate 1 der Polizei: Er wurde tot in einer Nebenstraße GEFUNDEN und hatte sich angeblich selbst gerichtet.
    .
    2. Variante 2 der Polizei: Er starb bei einer Schießerei mit der Polizei.
    .
    Doppelt hält bsser. Es heißt zwar immer, tot ist tot. Aber nach diesem DOPPELTEN Tod ist der mutmaßliche „Einzeltäter“ nun MAUSETOT. Und das wahrscheinlich an zwei verschiedenen Orten.

  169. Das interessanteste an diesem Video ist die Reaktion der Medien. Es ist glasklar das Scheiß Kanacken und Scheiß Türken vom Balkon gerufen wird und daraufhin der Attentäter Ich bin Deuscher sagt. Das hörte in Halbtauber. Trotzem wurde gestern weitflächig berichtet der Attentäter hätte Scheiß Türken gerufen um einen Nazi Terroristen aus dem Nichts zu erschaffen. Hier sollte man mal bevor diese Artikel gelöscht werden Screenshots machen und einen eigenen Artikel darüber machen wer das alles absichtlich falsch berichtet hat. Wer bisher noch nicht an die Lügenpresse glaubt sollte das im Anschluß klar werden

  170. Good news aus USA. Nr. 1 Moslemappeaser Obambo sagt Deutschland Unterstützung zu. Die dürfte aber nicht in Handfeuerwaffenlieferungen für richtige Deutsche zur Selbstverteidigung bestehen sondern im weiter angeheiztem schnellen Import der nächsten Jihadgeneration von Volldeppen aus dem Morgenland verbunden mit LED Leuchtkettchen die Je Suis München, Berlin, Hamburg, Würzburg, Niederhirschhüttel und Bad Boll blinken. Die Leistung der Münchener Gutmenschenpolizei war wieder hervorragend. 2300 Fachkräfte die Straßen sperren und den kompletten Verkehr über Stunden lahmlegen während das Arschlochkind bereits seit Stunden tot in der Ecke liegt. Ich stelle mir gerade vor was in Puntland passiert wenn 10 Arschlochkinder und ein paar Schutzbedürftige hier gleichzeitig losballern.

  171. Selbst, wenn der Täter geistig nicht ganz auf der Höhe war, hat er es trotzdem geschafft, im Einkaufszentrum herum zu ballern, auf ein Dach zu steigen, dort Dialoge mit Anwohnern zu führen, wieder runter vom Dach, unerkannt zu McDonalds zu laufen, um dort auf weitere Passanten zu schießen, um danach 6 Kilometer zur Isar zu gehen, um sich dort selbst zu erschießen, bevor ihn einer vielen Einsatzkräfte erwischt.
    Eine „Glanzleistung“ für einen Verwirrten.
    Das passt doch alles vorne und hinten nicht.

  172. Die Partei DIE LINKE hat übrigens auch so einen Fachmann für Polizeiarbeit wie DIE GRÜNEN mit Frau Künast.

    Es handelt sich um einen Linken Hinterbänkler und Heiko Maas Fan aus dem Saarland.

    https://www.bundestag.de/bundestag/abgeordnete18/biografien/L/lutze_thomas/258694

    Das genannte Studium dürfte nicht abgeschlossen worden sein, denn wer macht schon nach einem UNI Abschluss als Maschinenbauer eine Lehre als Bürokaufmann, um dann bei Herrn Lafontaine als Schreibtischposten im Wahlkreisbüro zu sitzen.
    Der UNI Abschluss wird im Lebenslauf auch nicht genannt, nur ein gewisser Studienzeitraum.

    Solche Typen von DIE LINKE kritisieren auch noch diejenigen die Ihr Leben einsetzen, um uns vor Terroristen aus dem Ausland zu schützen..

    http://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/saarland/Lutze-Bundespolizei-behandelt-Fluechtlinge-wie-Kriminelle;art2814,5292995

    Dieser Polizeifachmann und Hinterbänkler von DIE LINKE gibt an, Mitglied einer „Gesellschaft für Nachwachsende Rohstoffe e.V.“ zu sein….

    Bei diesem wichtig klingenden Verein findet man im Internet nur eine Postadresse im Wohnviertel von Lutze, in Saarbrücken selbst.

    Hat Lutze diesen Verein vielleicht selbst mit gegründet?

    Von diesem Verein ist nicht viel bekannt, außer dass er offenbar die Vermarktung der Ölprodukte einer gewissen Ölmühle Bliesgau fördert, – man findet dort den Namen Patrik Bies, diesen Namen findet man auch bei DIE LINKE Saar und der Rosa-Luxemburg Stiftung.

    https://bliesgauoele.de/index.php/de/impressum.html
    http://onlinestreet.de/213135-bliesgauoele-gesellschaft-fuer-nachwachsende-rohstoffe-e-v-

    Welcher Zweck soll also der Verein „Gesellschaft zur Förderung Nachwachsender Rohstoffe e.V.“ haben, von dem nicht mehr bekannt ist, das er Ölprodukte eines wahrscheinlich Linken Parteimitgliedes bewirbt und unter einer Postanschrift zu finden ist, bei der es sich vielleicht sogar um die Privatanschrift Lutzes selbst handelt, aber das ist zunächst nur mal eine Vermutung, liegt aber nahe.

    Hat der Verein Gesellschaft zur Förderung nachwachsender Rohstoffe e.V. möglicherweise nur den Zweck, Gewinne aus der beworbenen Ölmühle Bliesgau zu parken? geht es hier möglicherweise um Strohmanngeschäfte zur Steuervermeidung…wie gesagt nur eine Vermutung ….aber diese Zufälle sind schon mehr als seltsam….

    Dieses Konstrukt müsste zumindest mal behördlich, hinsichtlich der Finanzströme überprüft werden, denn diese Gesellschaft zur Förderung nachwachsender Rohstoffe e.V. besitzt noch nicht einmal einen Web Auftritt als wirksames Marketingmittel, sondern offenbar nur eine Briefkastenadresse und sowas lässt schließlich immer die Alarmglocken leuten.

  173. #184 Babieca (23. Jul 2016 09:32)

    #180 WutImBauch (23. Jul 2016 09:29)

    Ist schon etwas ueber die Eltern des Islamofaschisten bekannt? Wuerde mich nicht wundern, wenn diese als Asylanten nach Deutschland gekommen sind?

    Offenbar hauste die ganze Sippe zusammen:

    http://www.bild.de/news/inland/terroranschlag/nach-anschlag-von-muenchen-stuermt-sek-die-wohnung-vom-vater-des-taeters-46956982.bild.html
    =========================================
    Auf dem Dach soll der mutmaßliche Täter gerufen haben, sein VATER sei in Deutschland geboren.
    Derzeit werde der Vater vernommen, heißt es aus Polizeikreisen. Außerdem werden „Beweismaterialien“ im Augenblick kistenweise aus der Wohnung geschafft.

  174. Nachdem die deutsche Lügenpresse groß die Zeugenaussage über die angeblichen Springerstiefel gebracht hat, aber diese ALLAHU AKBAR Zeugenaussage unterschlagen hat, hier ein Screenshot von der CNN Live Update Seite mit dieser Aussage:.

    http://i.imgur.com/9mBjMiJ.jpg

  175. Hallo #135Claude Eckel,

    Sie haben absolut recht, der auf dem Dach war kein Islamist, er war ein Polizist in Zivil und gestern abend Merkels wichtigster Mann.
    Nachdem er sich „unbehelligt“ zurückgziehen konnte, und das Video über ihn ohne Unterbrechung gezeigt wurde, hatte er seine Aufgabe zu Mamas bester Zufriedenheit erfüllt.

    Die gestrigen Täter werden, falls sie bereits gefasst wurden, ähnlich dem Täter von Würzburg in ihre rechtgläubige Heimat abgeschoben.

  176. Der wackere Bayer kann von Glück reden, dass der vermeintliche Täter tot ist. Der jedenfalls kann ihn nicht mehr anzeigen wegen Beleidigung, Diskriminierung, Rassismus. Das besorgt aber gern der Staatsanwalt. Der hat die Feder bestimmt schon gespitzt.

  177. Ich musste ausschalten gestern. Gefühlte 10 mal in einer Minute das Wort „Blitzradikalisierung“, das neue Lieblingswort.

    Damit möchte man uns wohl weiß machen, dass der Axt-Mörder und alle weiteren die da noch kommen, „Schutzsuchende“ gewesen sind, die sich dann hier in D innerhalb 24 Stunden radikalisiert haben, weil sie nicht gut genug integriert wurden

  178. Auf N24 nehmen die die kurze Momentaufnahme des Video auf Parkdeck um zu sagen der Täter hätte KEINE islamistischen Aussagen getroffen.

    BRUTAL wie die lügen!

  179. Hab gestern viel BBC angeschaut, ganz gute Berichterstattung. Ist wieder wie im 3. Reich wo unsre Vorfahren Feindsender BBC heimlich abhören mussten um mal was zu erfahren, so fern sie paar Brocken Englisch verstanden.

  180. Damit es schneller zurück in die Steinzeit geht, holen wir uns Muslime ins Land.

  181. Ich möchte es gerne noch einmal subtil hervorheben:

    DIE MEDIEN HIER SIND DER LETZTE DRECK

  182. Kompliment an den Bayer. Für mich der Mann des Jahres.
    Das Video zeigt, dass die Leute genug von dem Wahnsinn hier im Land haben.

  183. Ich frage mich wo hat der Verbrecher die Waffe bekommen. Oder kann die Waffe so in einen Supermarkt gekauft werden ? Warum wird das nicht hinterfragt? Die Waffe ?

  184. Vielleicht ist Frau Merkel ja krank geworden. War doch schon mal so bei ihr im Urlaub. Wahrscheinlich fällt im Urlaub der ganze Stress ab.

    Da sie vielleicht krank ist, kann sie eben keine Betroffenheits-Rede halten und auch Herrn Seibert keine Anweisungen geben.

  185. Als Iraner ist dieser Mohammedaner Schiit!

    IS ist sunnitisch, aber WER WEIß vielleicht trotzdem Sympathisant. Sowieso EGAL denn der IRANER wollte Ungläubige töten.

    Deswegen Allahu Akbar.

    IS Anhänger auf Twitter jedenfalls feiern München!

    Sie freuen sich so oder so.

  186. Hallo #201Miezekatz,

    die sind eben riegel-rageldumm, unsere Lügen-Autoren, denn gerade die Möglichkleit einer Blitzradikalisierung zeigt, wie gefährlich der Islam und der Koran sind.

  187. Die Daily Mail bringt eine ins Englische übersetzte Version:

    Balcony man: ‚You fucking a*****e you…‘

    Gunman: ‚Because of you I was bullied for 7 years…‘

    Balcony man: ‚You w****r you. you’re a w****r‘

    Gunman: ‚…and now I have to buy a gun to shoot you‘

    Balcony man: ‚A gun! F**k off! Your head should be cut off you a*****e‘

    The gunman and balcony man begin shouting at each other.

    Balcony man apparently to people filming: ‚He’s got a gun here the guy has one‘

    Unseen voice: ‚F*****g Turks!‘

    Balcony man: ‚F*****g foreigner‘

    Balcony man to someone else: ‚Ey! He’s got a gun! He has loaded his gun. Get the cops here. He’s walking around here the w****r!‘

    Gunman: ‚I am German.‘

    Balcony man: ‚You’re a w****r is what you are‘

    Gunman: ‚Stop filming!‘

    Balcony man: ‚A w****r is what you are. What the f**k are you doing?‘

    Shooter: ‚Yeah what, I was born here.‘

    Balcony man: ‚Yeah and what the f**k you think you’re doing?‘

    Gunman: ‚I grew up here in the Hartz 4 (unemployment benefits in Germany) area.‘

    Balcony man and Shooter talk at same time.

    Balcony man: ‚Yeah treatment is something for you‘

    Gunman: ‚I haven’t done anything here for (unintelligible) … ‚Please shut your mouth‘

    Balcony man: ‚You c**t you‘

    Balcony man to people nearby: ‚Hey, he’s on the upper floor here.‘

    The cameraman goes into cover as the gunman starts firing. Balcony man calls him a c***t again.

    Balcony man: ‚They must have been s******g into your head‘

    Gunman: ‚They have not. They have not, that’s the thing. They have not.‘

  188. Merkel hat NULL Führungsstärke, alle anderen Staatschefs treten nach solchen Attentaten immer zügig vors TV und reden zum Volk.

    Die blöde Hochverräterin Merkel kann nur uns dumme Deutsche zusammenscheißen, sonst nix.

  189. Noch etwas: Gestern wurde ein Typ auf der Straße Interviewt, der behauptete, der Täter habe fremdenfeindliche Aussagen getätigt. Bei seiner Beschreibung der Ereignisse, verwendete er zwei Mal das Wort „Rechts“ („die Leute sind RECHTS die Treppe hochgelaufen“). Vermutlich ein linker Spinner, der den Leuten das Wort in den Kopf Hämmern wollte.

  190. Gerade im „tagesspiegel“ gelesen:
    .
    „Der Täter lebte nach Auskunft der Münchener Polizei ´länger als zwei Jahre´ in Deutschland.“
    .
    Also ein eingefleischter BIO Deutsch-Iraner!!!!

  191. Hoffentlich zieht die Dunja Hayali nicht mal morgens die Pistole aus der Tasche.
    Nicht das es unbedingt notwendig ist, aber wenn sie mal frustriert ist….gefährlich, gefährlich…

  192. Hat die Twitter-Gewitter-Hexe schon ihr bedauern über den Tod vom Paßdeutschen rausgetwitter?
    Das Blondchen Schwesig wird jetzt wohl noch mehr Geld für Prävention fordern.
    Islam Ude wir sich jetzt noch mehr für eine Großmoschee in München einsetzen.
    Obernichtsnutz Wolf im Schafspelz wird weiter verkünden das die Friedensreligion zu Deutschland gehört.
    Der bärtige Fettsack wird weiter vor einem Generalverdacht warnen.
    Alles geht so weiter..
    Würde mich auch nicht wundern wenn die teuflische Viper mit ihren Schergen noch über Jahre ihr Zerstörungwerk fortsetzen kann.

    und unsere Jugend ist mit Pokemon Go beschäftigt.Ich würde mich nicht wundern wenn die Amis gezielt und zeitgerecht zur Verblödung dieses Spiel in Umlauf gebracht haben.

  193. BOZEN (SÜDTIROL)

    „In die Luft fliegen wie die Franzosen“

    Ein Jahr und 10 Monate Haft: Zu dieser Strafe hat Richter Walter Pelino am Dienstag einen 18-jährigen Afghanen verurteilt.

    Vor wenigen Tagen warf er in Bozen Pflastersteine auf Passanten und schrie: „Sch…Italiener, ihr müsst alle sterben, wie die Franzosen!“

    Die Vorgeschichte geht auf vergangenen Freitag zurück. Eine Streife der Bozner Quästur war gegen 0.45 Uhr zum Dominikanerplatz in Bozen gerufen worden. Passanten hatten einen randalierenden Jugendlichen gemeldet.
    Die Beamten beobachteten, wie Nabi Zada Arif, ein 18-Jähriger aus Afghanistan, in betrunkenem Zustand Porphyr-Pflastersteine in Richtung einer Gruppe Passanten schleuderte. Als sich die beiden Polizisten näherten, beschimpfte und beleidigte er sie und begann, die Pflastersteine gegen sie zu werfen.
    Den Beamten gelang es, den randalierenden Jugendlichen zu überwältigen. Da stieß der Jugendliche eine Bedrohungen aus, die vor einiger Zeit noch kaum jemanden beunruhigt hätte: „Sch….Italiener, ihr müsst alle sterben, wie die Franzosen, ihr müsst alle in die Luft fliegen.“
    Angesichts des blutigen Terrors in den vergangenen Monaten in Frankreich und nur wenige Stunden nach dem islamistischen Anschlag in Nizza, nahmen die Beamten die Drohung nicht auf die leichte Schulter und brachten den jungen Afghanen ins Gefängnis. Am Montagabend hatte dann ein 17-jähriger Afghane in einem Zug in Würzburg mit einer Axt 4 Passagiere schwer verletzt und sich in einem Bekennervideo auf den IS berufen.
    Wohl auch deshalb hat Richter Pelino am Mittwoch im Schnellverfahren gegen den 18-jährigen Afghanen die härteste Strafe angewandt, die gesetzlich möglich ist. Weil der junge Mann nicht vorbestraft ist, musste Pelino die Haftstrafe aber auf Bewährung aussetzen.

    http://www.stol.it/Artikel/Chronik-im-Ueberblick/Lokal/In-die-Luft-fliegen-wie-die-Franzosen

  194. @ Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch, Nr 90, Cassandra, Nr 196
    Frau Künast und mich treibt gerade eine Frage um, die uns Sorgen bereitet: wenn doch das SEK die Wohnung des Vaters unseres islamischen Talents gestürmt hat: haben die sich wenigstens zuvor die Schuhe ausgezogen??
    BTW: wo ist unsere mütterliche Freundin, das Saustück??

  195. Ich verstehe nicht warum alle die Polizeiarbeit so loben. Wie konnte der Mann auf dem Dach entkommen bei soviel Polizei?

  196. @#139 Jomenk

    Schießerei geht ja noch. tagesschau.de sprach bis in die Nacht hineinen von Schusswechseln.

  197. @#43 Claude Ekel

    deine dümmlichen ‚Beiträge‘ sind rein destruktiv und irrelevant. Schweige solange du noch nicht einmal die angeblichen Fehler konkret benennen kannst.

  198. #38 susiquattro (23. Jul 2016 08:11)

    Was für ein Thema mit was für Wörtern?

    a) Das war ein Moslem und der konnte gar nicht so richtig onanieren, wegen der Vorhaut, da kommt das nämlich her, weil die so arge Wichser waren. Und deswegen machen die auch so viele Kinder für den Djihad, wegen fehlender Triebabfuhr.

    b) Ich bin so ein Wichser, und wenn das jetzt gleichbedeutend mit „Terrorist“ verwendet wird, wird es von der Kanzlerin bald verboten, dann ist ja alles wieder gut oder was, aber nicht für mich.

    c) Wenn ich ein Moslem wär, dann wär ich kein solcher Wichser, den dann wäre ich ein Schläger und Ficker, der braucht die Frau nicht fragen, und wenn er gerade keine hat, denn nimmt er sich einfach eine ungläubige Nutte oder ein Kind. Dann bin ich lieber ein Wickser.

    Hans aber sagt, dass wir alle Wichser sind:
    https://www.youtube.com/watch?v=hmMSUAve9qc
    (Wichsersong; nein das ist jetzt nicht pietätlos, pietätlos ist unsere Dreckspresse, die das Zeug schon nach einer Stunde hergenommen hat, um die Deutschen anzugreifen)

  199. Tief betroffen hat Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl (CDU) auf den Anschlag in München reagiert. „Diese menschenverachtende Tat ist nicht in Worte zu fassen“, sagte Strobl.

    Wir alle sind jetzt München.

    Ach. Jetzt sollen „wir alle“ schon eine Stadt sein? Nö. Ich bin weder „München“, noch „Münchener“, die Tat kann ich sehr wohl in Worte fassen und „tief betroffen“ bin ich schon gar nicht.

    Ich bin wütend. Stinkwütend auf die blasenblubbernden Politiker von der ersten bis zur letzten Reihe, die all dies seit Jahren wissentlich herbeigeführt haben.

  200. „DEUTSCH-IRANER“

    1.) Im Iran geboren ODER

    2.) Iranische Eltern u. selber in D geboren ODER

    3.) Ein Halbiraner, nur die Mutter Deutsche,

    wie bei Gaucks Sprachrohr Ferdos Forudastan, der Frau von Michael Vesper(Grüner);

    Dipl. Chemikerin, Gewerkschaftsbonzin Yasmin Fahimi SPD;

    Rasseforscherin Dr. Naika Foroutan u. Schwester, Schauspielerin Melika Foroutan;

    Kruzifixverachter Navid Kermanis(seine Eltern Iraner) Frau, Israelhasserin Katajun Amirpur, ihre Mutter Deutsche;

    Linke Journalistin Mariam Lau geb. Nirumand in Teheran geboren, ihre Mutter Barbara Herkommer(Geschiedene des marxistischen Profs Sebastian Herkommer, gechieden von Abendland- u. Schahhasser, Bombenleger, Dutschke-, Meinhof- u. Khomeinifreund, Iraner Bahman Nirumand), Mariam ist Gattin des Jörg Lau, der auf Liste Nürnberg 2.0 steht.

    Dabei wird Aiman Mazyek froh sein, daß der „Deutsch-Iraner“ vermutl. somit kein Sunnit ist.

    Falls er aber ein iranischer Kurde sein sollte, dann wird er wohl kaum Schiit sein, sondern wäre Sunnit, aber auch Alevit oder Jeside sein.

    Kurden in Deutschland werden nämlich, in Deutschland, nach ihrem Heimatland geführt, da sie keinen eigenen Staat haben. Kurden aus der Türkei erscheinen in der Statistik als Türken, aus dem Iran als Iraner, aus dem Irak als Iraker.

    So wird der Vater von Yasmin Fahimi ein iranischer Kurde gewesen sein(im Iran angebl. mit dem Auto tödlich verunglückt). Mutter Biodeutsche.

    Und der Vater von Mina Ahadi? Sie floh 1981 in die Kurdenregion im Westen des Landes, wo sie zehn Jahre als Partisanin bei der kommunistischen Untergrundorganisation Komalah verbrachte. Allerdings gehören ihre Eltern zur Minderheit der Aserbaidschaner im Iran. Die Aserbaidschaner bezeichnen sich auf Grund der nahen sprachlichen Verwandtschaft zu den Türken gelegentlich als aserbaidschanische Türken… (Wiki)

    Der Vater von Minu Barati, der Frau von Joschka Fischer, nämlich Nosratollah Barati-Novbari, alias Mehran Barati könnte Kurde sein. Dieser ist ein führender iranischer Oppositionspolitiker der Demokratischen Partei Kurdistan-Iran., mehr über ihn bei Gudrun Eussner

    ++++++++++++++++++++++

    In Deutschland leben sehr viele Iraner. Alleine die Liste der Promis war ellenlang. Hat Wikipedia vor kurzem erst entfernt. Viele dieser Iraner sind linke Autoren oder Filmemacher, also linke Islam-Propagandisten, wie Navid Kermani u. Minu Barati.
    de.wikipedia.org/wiki/Iraner_in_Deutschland

    +++++++++++++++++++++++++++++++++

    Noch ein prominenter Iraner: Grüner u. Kruzifixabhänger, der schmierige Omid Nouripour, 1975 in Teheran geboren, aber so früh u. häßlich gealtert, wie auch Lügner Bahman Nirumand (http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-46209484.html) u. seine Tochter Mariam Lau oder die H.-Kohl-Hasserin Ferdos Forudastan.

    +++++++++++++++++++++

    ZENTRUM DES SCHIITISCHEN ISLAM IN DEUTSCHLAND

    Eine der ältesten iranisch-schiitischen Moscheen in Deutschland ist die „Blaue Moschee“ Hamburg/Imam-Ali-Moschee, 1960-65 in Hamburg an der Außenalster (Uhlenhorst) erbaut.

    Natürlich wechselte da immermal wieder das Personal; sie ist besonders seit Khomeini eine Giftbude, die vom Verfassungsschutz beobachtet wird.

    tritt als Mitorganisator des „Al-Quds-Tages“ auf:
    http://www.mopo.de/hamburg/anti-israel-demo-judenhasser-in-der-blauen-moschee-an-der-alster–10369368

    Trotzdem hat Hamburg einen Staatsvertrag mit dem grundgesetzfeindlichen Verein abgeschlossen u. wurde prompt enttäuscht; aber es wird weiter mit diesem Feind u. Antisemiten zusammengearbeitet, z.B. islamischer Religionsunterricht an staatl. Schulen:
    http://www.abendblatt.de/hamburg/article207823699/Was-geht-in-der-Blauen-Moschee-mit-Islamisten-vor.html

    +++++++++++++++++++

    Will jetzt, nach dem iranisch-islamischen Massenmörder in München, noch einer Navid Kermani(Allah u. Koran sind schön) als Bundespräsidenten vorschlagen?

  201. Natürlich wieder ein ISlamischer Täter.
    Doch nicht der Nahtzi Alois Fotznhuber.
    Dabei hat sich NTV so ne Mühe gegeben….
    _________________________________
    lol
    Ein bischen räächts haben sie sich die Spinner bei den gekauften linken „Qualitätsmedien“ noch erhalten können.
    Den der Täter war ein 18 jähriger „Deutsch-Iraner“.
    lol
    Die Wahrheit ist wie ein Flaschenkorken.
    Man kann ihn mit Gewalt unter Wasser halten,
    seiner Natur nach aber taucht er immer wieder auf.

  202. Die Ermittlungsbehörden sollten sich nun auch einmal die tollen Zeugen vorknöpfen, die auf den Sendern n-tv und n24 ungeniert ihren verbalen Dünnpfiff absondern durften. Wie z.B. die sehr jung klingende „Zeugin“ per Telefon-Liveschaltung auf n24 mit orientalischem Namen: „Blonder Täter im Weihnachtsmannkostüm“. Oder der „Zeuge“, den n-tv stundenlang präsentierte. Auch der mit orientalisch klingendem Namen, angeblich Mitarbeiter in einem der Shops: „Blonder Täter mit Springerstiefeln“.

  203. Ups! Hab´s vergeigt. Wollte den dritten Link kürzen, um nicht in die Mod zu kommen, wurde aber abgelenkt. Neuer Versuch:

    „DEUTSCH-IRANER“

    1.) Im Iran geboren ODER

    2.) Iranische Eltern u. selber in D geboren ODER

    3.) Ein Halbiraner, nur die Mutter Deutsche,

    wie bei Gaucks Sprachrohr Ferdos Forudastan, der Frau von Michael Vesper(Grüner);

    Dipl. Chemikerin, Gewerkschaftsbonzin Yasmin Fahimi SPD;

    Rasseforscherin Dr. Naika Foroutan u. Schwester, Schauspielerin Melika Foroutan;

    Kruzifixverachter Navid Kermanis(seine Eltern Iraner) Frau, Israelhasserin Katajun Amirpur, ihre Mutter Deutsche;

    Linke Journalistin Mariam Lau geb. Nirumand in Teheran geboren, ihre Mutter Barbara Herkommer(Geschiedene des marxistischen Profs Sebastian Herkommer, gechieden von Abendland- u. Schahhasser, Bombenleger, Dutschke-, Meinhof- u. Khomeinifreund, Iraner Bahman Nirumand), Mariam ist Gattin des Jörg Lau, der auf Liste Nürnberg 2.0 steht.

    Dabei wird Aiman Mazyek froh sein, daß der „Deutsch-Iraner“ vermutl. somit kein Sunnit ist.

    Falls er aber ein iranischer Kurde sein sollte, dann wird er wohl kaum Schiit sein, sondern wäre Sunnit, aber auch Alevit oder Jeside sein.

    Kurden in Deutschland werden nämlich, in Deutschland, nach ihrem Heimatland geführt, da sie keinen eigenen Staat haben. Kurden aus der Türkei erscheinen in der Statistik als Türken, aus dem Iran als Iraner, aus dem Irak als Iraker.

    So wird der Vater von Yasmin Fahimi ein iranischer Kurde gewesen sein(im Iran angebl. mit dem Auto tödlich verunglückt). Mutter Biodeutsche.

    Und der Vater von Mina Ahadi? Sie floh 1981 in die Kurdenregion im Westen des Landes, wo sie zehn Jahre als Partisanin bei der kommunistischen Untergrundorganisation Komalah verbrachte. Allerdings gehören ihre Eltern zur Minderheit der Aserbaidschaner im Iran. Die Aserbaidschaner bezeichnen sich auf Grund der nahen sprachlichen Verwandtschaft zu den Türken gelegentlich als aserbaidschanische Türken… (Wiki)

    Der Vater von Minu Barati, der Frau von Joschka Fischer, nämlich Nosratollah Barati-Novbari, alias Mehran Barati könnte Kurde sein. Dieser ist ein führender iranischer Oppositionspolitiker der Demokratischen Partei Kurdistan-Iran., mehr über ihn bei Gudrun Eussner

    ++++++++++++++++++++++

    In Deutschland leben sehr viele Iraner. Alleine die Liste der Promis war ellenlang. Hat Wikipedia vor kurzem erst entfernt. Viele dieser Iraner sind linke Autoren oder Filmemacher, also linke Islam-Propagandisten, wie Navid Kermani u. Minu Barati.
    de.wikipedia.org/wiki/Iraner_in_Deutschland

    +++++++++++++++++++++++++++++++++

    Noch ein prominenter Iraner: Grüner u. Kruzifixabhänger, der schmierige Omid Nouripour, 1975 in Teheran geboren, aber so früh u. häßlich gealtert, wie auch Lügner Bahman Nirumand (spiegel.de/spiegel/print/d-46209484.html) u. seine Tochter Mariam Lau oder die H.-Kohl-Hasserin Ferdos Forudastan.

    +++++++++++++++++++++

    ZENTRUM DES SCHIITISCHEN ISLAM IN DEUTSCHLAND

    Eine der ältesten iranisch-schiitischen Moscheen in Deutschland ist die „Blaue Moschee“ Hamburg/Imam-Ali-Moschee, 1960-65 in Hamburg an der Außenalster (Uhlenhorst) erbaut.

    Natürlich wechselte da immermal wieder das Personal; sie ist besonders seit Khomeini eine Giftbude, die vom Verfassungsschutz beobachtet wird.

    tritt als Mitorganisator des „Al-Quds-Tages“ auf:
    http://www.mopo.de/hamburg/anti-israel-demo-judenhasser-in-der-blauen-moschee-an-der-alster–10369368

    Trotzdem hat Hamburg einen Staatsvertrag mit dem grundgesetzfeindlichen Verein abgeschlossen u. wurde prompt enttäuscht; aber es wird weiter mit diesem Feind u. Antisemiten zusammengearbeitet, z.B. islamischer Religionsunterricht an staatl. Schulen:
    http://www.abendblatt.de/hamburg/article207823699/Was-geht-in-der-Blauen-Moschee-mit-Islamisten-vor.html

    +++++++++++++++++++

    Will jetzt, nach dem iranisch-islamischen Massenmörder in München, noch einer Navid Kermani(Allah u. Koran sind schön) als Bundespräsidenten vorschlagen?

  204. #204 Frankoberta (23. Jul 2016 09:44)
    Hab gestern viel BBC angeschaut, ganz gute Berichterstattung. Ist wieder wie im 3. Reich wo unsre Vorfahren Feindsender BBC heimlich abhören mussten um mal was zu erfahren, so fern sie paar Brocken Englisch verstanden.

    BBC selbst hat aber viel dazu beigetrtagen die Massenvergewaltigungen durch Pakistaner in GB (Rotherham etc.) selbst zu verschleiern und zu relativieren.

    Meine Oma erzählte mir wie sie im Krieg BBC unter der Decke hören musste, damit die Nachbarn nichts mitbekamen, es gab Sendungen in Deutsch.

    http://orf.at/stories/2198996/2198995/

    http://www.dra.de/publikationen/cds/stimmen/cd14.html

  205. Den Angehörigen der Ermordeten gehört unser
    aller Mitgefühl. Keine aberwitzigen Reden
    an den Särgen der Opfer !
    Haben eigentlich die Rauten-Diktatorin und
    ihr MAAS-loser Justitiar schon ihre tiefe
    Trauer und ihr Mitgefühl herausposaunt ?
    Was ist mit Künast ? Schließlich fand der
    widerliche Schlachtungsprozess in einem kapitalistischen Einkaufszentrum statt,
    aber die Polizei … usw. usw. usw.
    Erst das Würzbürger Hackebeil, nun schon
    eine Pistole. Wie soll das Enden ?
    Mit Bomben und Handgranaten ?
    Die Raute hat dafür gesorgt, dass sich
    eine Religion verbreiten soll, die UNS
    ALLE – OB CHRISTEN ODER ATHEISTEN als nicht
    lebenswert ansieht.
    Raute, erkläre es dir und UNS, dass du Scheisse gebaut hast.
    Die Religion des Friedens soll sich da austoben, wo sie hingehört. Das Mittelalter
    zu reaktivieren durch einen ideologisierten
    „Glauben“, wird das bleibende „Verdienst“ der
    Raute sein.

  206. Ich frag mich als Frau eines Jägers wo hat der, wohl als evtl. und nicht selten durch Inzest verwirrter Einzeltäter, die Waffe her?
    Wir Waffenbesitzer werden durch strenge Auflagen, die teilweise sicher berechtigt sind, mittlerweile richtig gegängelt, siehe neue EU Verordnung für halbautomatische Waffen.

  207. bitte WIESO wird uns der dialogpartner als BAYER verkauft? schaut euch doch mal die ausdrücke an und die sätze. SO spricht bei uns nicht einmal ein sandler!

  208. Wenn man bei google folgende Worte eingibt:
    …münchen…mord…allahu akbar…
    .
    kommt EIN AKTUELLER Treffer. Wenn man diesen Treffer anklickt, dann heißt es: Diese Seite ist nicht mehr verfügbar.

    .
    Hier die Kopie zumindest des aktuellen Treffers.
    München:
    „Es gab drei Schüsse: Bang, bang, bang!“
    RP ONLINE-vor 2 Stunden
    Der Mann habe „Allahu akbar“ gerufen – „Gott ist groß“, der Schlachtruf … Dass die Männer sich den Bereich vor dem Zentrum für ihre Morde …

    .
    Warum die Seite NICHT MEHR VERFÜGBAR ist, kann sich jeder denken. Es darf nicht sein, was nicht sein soll.
    Bei CNN jedoch wird darüber auch seit Stunden berichtet, dass der Angreifer Allahu Akbar rief. Nur in Deutschland soll das NIEMAND erfahren.

  209. Irgendwie ist die ganze Sache sehr undurchsichtig. Die Berichterstattung ist widersprüchlich. Fakten werden bekanntgegeben, dann widerrufen.
    Bilder, die sich nicht leugnen lassen, regen zu Spekulationen an, passen aber irgendwie nicht recht zusammen.
    Ich kann mir keinen rechten Reim auf das ganze Geschehen machen. Sicher bin ich jedoch, daß wir die ganze Wahrheit nie erfahren werden.

    Es sieht im Moment so aus, als würde jetzt an der passenden Geschichte dazu gestrickt.

    Am Ende wird auf jeden Fall herauskommen, daß es

    a. kein Terrorakt war,
    b. mit dem Islam nichts zu tun hat.

    Wahrscheinlich wird uns in den nächsten Tagen lang und breit die Geschichte vom verwirrten Einzeltäter erklärt werden, der ausgegrenzt war, sozial benachteiligt und einfach nur ausgerastet ist.

    Vielleicht ist noch niemand au Politik und Presse auf die Idee gekommen, daß ein Iraner nicht unbedingt Moslem sein muß.
    Wäre das nicht eine schöne Geschichte:

    Schon seine Eltern mußten 1980 vor Chomenei aus dem Iran fliehen. Als Parsen war ihr Leben bedroht unter dem Mullahregime.
    Alles weitere kann man nun weiter spinnen.

  210. Es bleibt also festzustellen:
    Es handelt sich um einen verwirrten Einzeltäter – ergo ist es ein bedauerlicher Einzelfall und hat natürlich auch überhaupt nichts mit dem Islam zu tun.

    Allahu Akbar !

  211. #234 Karl Arsch (23. Jul 2016 10:08)

    Die Ermittlungsbehörden sollten sich nun auch einmal die tollen Zeugen vorknöpfen, die auf den Sendern n-tv und n24 ungeniert ihren verbalen Dünnpfiff absondern durften.

    Allerdings.

    Das ist ein Kapitel für sich. Offenbar erfinden türkisch/arabische Migrahizeugen sofort allerlei „Beobachtungen“, die sofort auf deutsche Täter hindeuten sollen.
    „Zwei Täter mit blonden kurzen Haaren“, davon einer, der sich kurz vorher noch ein Weihnachtsmannkostüm (!) ausgezogen haben soll.

    Das erinnert an die pauschalen Selbststilisierungen als Opfer, wenn Migrihus als Schwarzfahrer etc. belangt werden. Weil sie „Schwarzköpfe“ wären, würden sie diskrminiert, hört man dann regelmäßig zur Verteidung.

  212. #11 0d1n (23. Jul 2016 07:57)

    Die Arbeit der Polizei fand sehr souverän

    Die Arbeit der Polizei in Würzburg war sehr souverän. Das gestern war ein Desaster für doe hochgelobte bayrische Polizei.

    Erinnert mich an den Auftritt der Ghostbusters bei ihrem Einsatz:

    „Los, wir teilen uns auf!“
    „Stimmt, auf die Weise können wir mehr Schaden anrichten!“

    Nach mehrerer Stunden Verwirrung und völliger Lahmlegung der Stadt schaffen sie immerhin eins; die Leiche eines (!) mutmasslichen Täters in 1 km Entfernung vom Tatort aufzufinden.

    Na, Klasse!

    Das hätten Milan von Wrangel und ich auch hinbekommen. Zu zweit. Nur mit einem Ford Fiesta zur Fortbewegung ausgestattet.

    #37 Milan von Wrangel (23. Jul 2016 08:11)

    Ich sehe hier ein totales Versagen der Polizei

    Ich auch.

  213. #238 Lichterkette (23. Jul 2016 10:12)

    Wie sich jetzt herausstellt, waren die Opfer vor allem Jugendliche:
    —————————————————

    Laßt Eure Kinder nicht mit einem türkischen oder sonstwie muslimischen Lehrer allein!

    Das gibt Ärger mit der Schule, was soll’s?

    Nicht mit einem muslimischen Fußballtrainer, Kindergärtner, Musiklehrer, Nachhilfelehrer.

  214. Der Iran hat den Angriff in München verurteilt. Die iranische Regierung verurteile „die Ermordung von schutzlosen Unschuldigen“, sagte Außenamtssprecher Bahram Ghassemi laut den Nachrichtenagenturen Irna und Isna. Es gebe keine Alternative zum „totalen und unterschiedslosen Kampf“ gegen den Terrorismus. Die Regierung sage „der deutschen Bevölkerung und der Regierung ihre Solidarität“ zu. Beim Todesschützen von München soll es sich um einen Deutsch-Iraner handeln.

    http://www.rp-online.de/panorama/deutschland/terrorlage-in-muenchen-taeter-agierte-offenbar-allein-aid-1.6137265

  215. Der eigentliche Star des Abends war im Staatssender ARD der „seriöse“ weißhaarige Alt-68er Thomas Roth, der gar nicht glauben wollte, dass es sich erneut um den Terroranschlag eines Allah-Jüngers handelte, deshalb vermied er tunlichst, von einem islamischen Anschlag zu reden.

    Mehrmals versuchte der frühere SZ-Volontär und NSA-Aufklärer aber die böse Tat mit vermeintlichem „Rechts-Terror“ in Verbindung zu brigen und fragte die Polizei scheinheilig, ob denn das nicht möglich sei.

    Tatsächlich gibt es in Deutschland nur linken Terror und eben den islamischen Terror. Alle anderen Vermutungen gehen ins Leere und wollen nur ablenken.

    Und die Noch-Kanzlerin? … ist im Urlaub! Bitte nicht stören!

  216. Eines muss islamistischen Organisationen bei dieser Geschichte klar geworden sein: In Deutschland könnte eine kleine Gruppe gut organisierter Täter mit wenig Aufwand eine Großstadt lahmlegen und maximalen Schaden anrichten.

  217. Können ausgebildete Polizisten nicht eine Pistole von Langwaffen unterscheiden?
    Wie oft will der Täter nachgeladen haben, wenn er nur mit einer Pistole bewaffnet war?
    Ich vermute eher, er wurde von seinen Kumpels aus dem Wege geräumt, weil er zu lange im Fernsehen war.
    Aber für Politik und Polizei ist so der Fall erledigt. Täter tot, Fall geklärt.
    Nur eigenartig, daß bei allen derartigen Anschlägen der Täter immer tot ist.
    Ein wenig stinkt mir das nach „Gladio“… Ein paar unschuldige Opfer und die Bevölkerung wünscht sich selbst mehr Überwachung!

  218. Thomas Strobl (CDU):
    „Wir alle sind jetzt München.“

    (#229 Babieca)

    Ach, nee. Nicht schon wieder.
    Aber man hat es ja geahnt.

  219. #240 Beany (23. Jul 2016 10:13)

    „Wir Waffenbesitzer werden durch strenge Auflagen, die teilweise sicher berechtigt sind, mittlerweile richtig gegängelt, …“
    ———————————————-

    Und jetzt ahnst Du vielleicht auch, warum das so ist.

  220. Da muß man schon differenzieren.
    Das war definitiv kein islamisch-motivierter Anschlag.

    Es ist gut möglich das der an sich gut integriert war und von mobbenden Türken zu dieser Tat getrieben wurde.

    Auf jeden Fall haben die falschen Zeugen die dem linken Spektrum zuzuordnen sind, bestimmt keine Springerstiefel gesehen, wie sie behauptet haben. Die hatte der Täter nämlich nicht an.

  221. #242 Cassandra (23. Jul 2016 10:14)

    Wenn man bei google folgende Worte eingibt:
    …münchen…mord…allahu akbar…
    .
    kommt EIN AKTUELLER Treffer. Wenn man diesen Treffer anklickt, dann heißt es: Diese Seite ist nicht mehr verfügbar.
    .
    Hier die Kopie zumindest des aktuellen Treffers.
    München:
    „Es gab drei Schüsse: Bang, bang, bang!“
    RP ONLINE-vor 2 Stunden
    Der Mann habe „Allahu akbar“ gerufen – „Gott ist groß“, der Schlachtruf … Dass die Männer sich den Bereich vor dem Zentrum für ihre Morde …
    .
    Warum die Seite NICHT MEHR VERFÜGBAR ist, kann sich jeder denken. Es darf nicht sein, was nicht sein soll.
    Bei CNN jedoch wird darüber auch seit Stunden berichtet, dass der Angreifer Allahu Akbar rief. Nur in Deutschland soll das NIEMAND erfahren.

    ========================================

    ZUSATZ zu meinem Kommentar von eben.
    Wenn man die Seite versucht auzurufen, kommt eine ANDERE Seite, und nach ein paar Sekunden wird oben eingebelndet:

    Es ist ein Fehler aufgetreten

    Die von Ihnen aufgerufene Seite ist nicht verfügbar. Wir haben Sie auf eine höhergelegene Seite geleitet.
    Sollten Sie auch hier den gewünschten Inhalt nicht finden, möchten wir Ihnen unsere Suchfunktion empfehlen:
    Wir bitten um Ihr Verständnis!

    .
    ENTLARVEND!!!!

  222. Da denkt sicherlich der ehemalige Kommandeur der GSG9 Wegener einfach war das nicht für die Münchner Polizei den von der Liga Nix hat mit Nix zu tun, vom Dach entkommen zu lassen.

  223. Update: Bayern ist sicher, ja Herr Seehofer, das Attentat in München hat sie jetzt ein zweites Mal
    demontiert. Nun wird keiner die politische Verantwortung übernehmen, weder der Zensurfaschist Maas, weder der unfähige
    Innenminnister De-Maizere , weder die Kanzlerin, weder Seehofer und Hermann,
    die Schuldigen werden schnell gefunden sein, es war Pegida und AFD die die Täter provoziert haben.
    Seehofer im ARD-Sommerinteview „Bayern ist das sicherste Bundesland und wir sind führ Gefahren bestens vorbereitet“
    Tage später holte ihn die Realität ein.
    Und wieder wird es jetzt auch nach diesen Attentat heissen, hat alles nix mit nix zu tun,
    Im Mittelmmeer sterben auch jetzt täglich Menschen, nur weil der Deal mit den osmanischen Hitler
    ein Schlag ins Wasser war, ich frage mich ehrlich, wann steht das deutsche Volk auf, und jagt sie aus den Amt
    :Seehofer lügt auf den LügenTV-Kanal ARD
    Eine Analyse seiner doppelmoralischen Phasendrescherei auf ARD.
    Das war eine Woche vor den Attentaten
    https://dolomitengeistblog.wordpress.com/2016/07/22/eudssrseehofer-luegt-auf-den-luegentv-kanal-ard/

  224. #149 Waldmann
    Guter Schütze musst du nicht sein. Mal angenommen, er hat ca. 10 Magazine mit je 10 Schuß dabei und trifft dann 20 mal, dann ist das eigentlich eine miese Trefferquote von 20 Prozent. Aber er hat dann allerdings auch 20 mal getroffen und es gibt ungefähr 10 Tote und 10 Verletzte. Maßgebend ist die Entfernung, und die war ja vor Mac Donalds weit unter 10 Meter, da trifft sogar meine Oma. … stört mich der Begriff „geübter Schütze“

    #157 Eduardo
    #115 warum

    Der Schütze muss geübt gewesen sein, sonst kann man nicht so viele Menschen töten. Da man auch bei der Pistole keine gute Zielgenauigkeit hat.

    … schoss ich mit einer simplen Luftpistole …
    obwohl völlig untrainiert, keine Mühe, Abzugsröhren …aus Metall zu treffen …

    Mit einer normalen Pistole müsste eine derartige Zielgenauigkeit auf recht große Entfernung doch ebenfalls möglich sein, oder ist das wegen des Rückstoßes schwieriger?

    Die Amis nennen das „Texas sniper“
    (soviele Male ballern, bis man auf ein Scheunentor paar Treffer landet. Luftschüsse zählen dabei nicht)

    #170 schmarrkopf

    Was die deutsche „Qualitätspresse“ gestern wieder für eine Show abgeliefert hat, war komplett entlarvend. Bei so einem Anschlag einen rechtsradikalen Hintergrund zu vermuten, für den es in Deutschland – man korrigiere mich, wenn ich falsch liege – KEINEN EINZIGEN Präsidenzfall gibt, ist nur noch peinlich. Menschen, deren Weltbild offensichtlich komplett von der Realität abgekoppelt ist, sollten kein Mikrofon in die Hand gedrückt bekommen.

    Und die Menschen, die irgendwelche Gerüchte von Weihnachtsmännern mit Springerstiefeln in die Welt setzen, sollte man zur Rechenschaft ziehen. Sorry, aber das ist in so einem Fall nicht mehr witzig.

    Das ist gute Vorarbeit der Qualitätspresse: Springerstiefel = Rechter

    Das der IS nicht in Sandalen in der Wüste unterwegs ist, daran zu denken, legt der deutsche Durchschnittsmichel keinerlei Wert.

    Übrigens spricht man im Kanzleramt im Rahmen der derzeitigen Situation von einer weiteren Verschärfung der Kommunikationskontrollen. Nun verrat mir mal einer, wie die beiden letzten Anschläge damit verhindert worden wären, ja was die Maßnahmen insgesamt bisher gebracht haben…
    Der wahre Grund ist doch wohl eher, dass sich damit Systemgegner leichter identifizieren und in den Griff bekommen liesen (Methode „Erdogan“)

  225. Hat Frau Künast eigentlich schon gefragt warum die bayerische Polizei den Täter durch ihre Nachstellungen in den Suizid getrieben hat?

  226. Sue Reid in einem SEHR LANGEN Kommentar über Merkels Migrationspolitik:

    Terrifying price of Merkel’s decision: From teenage refugee’s axe attack on German train passengers to the Munich massacre – her grand immigration plan isn’t looking so grand these days, writes SUE REID

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-3704112/Terrifying-price-Merkel-s-decision-teenage-refugee-s-axe-attack-German-train-passengers-Munich-massacre-grand-immigration-plan-isn-t-looking-grand-days-writes-SUE-REID.html

  227. Wo hat der Typ die moderne Waffe her?
    Ich wette 70% der nicht BIO-Deutschen sind optimal mit Waffen ausgestattet.
    Ich will auch eine,wenns knallt will ich nicht mit heruntergelassener Hose dastehen,und auf Hilfe der unterwanderten musl. Polizei hoffen!
    Aber als Deutscher darfst du max. eine Spielzeugpistole ala Schreckschuss und nur mit kleinen Waffenschein mitführen.Wo der Staat mit der Beantragung für den kleinen WS noch Geld verdient.pfffttt

  228. Irgendwann in der Nacht vor der Pressekonferenz der Polizei durfte auch der dämliche Mascolo vom „Spiegel“ seinen Senf als „Terrorismus-Experte“ dazugeben, und er faselte was von der Möglichkeit eines rechtsradikalen Anschlages, „man denke nur an die vielen Brandanschläge auf Asylantenheime“! Toller Experte!

  229. Es ist eine große Sehnsucht im deutschen Volk:

    dass man endlich die wahren Schuldigen, die von den Politikern und Medien verdächtigten Rechtsradikalen, dingfest und das Problem ein für alle mal besiegen kann.

    Erst dann ist der Islam friedlich und ruhig in unserem Land zu Hause. Solange es rechtsradikale Aufklärer gibt, die diese friedliche Religion diskreditieren, kann es kein friedliches Zusammenleben bzw. eine gelungene Integration geben.

  230. Welch eine Kanzlerin. Wie arbeitsfaul ist die denn,
    immer am Wochenende. Da hat sie frei. Jedesmal wenn in Deutschland die „Firma“ brennt, hat Merkel frei und chillt. Das Wort „aussitzen“ hat eine neue Dimension“. „ausmerkeln“!!! Das ist dann nicht 5 nach 12, sondern um 13h. Ich kotze ab vor so einer Person in Berlin.

  231. #245 johann (23. Jul 2016 10:16)
    #234 Karl Arsch (23. Jul 2016 10:08)

    Als die Mihigrus gestern mit den dollen Beschreibungen „blond“, „Weihnachtsmannkostürm“ und „Springerstiefel“ kamen, dachte ich sofort an Ludwigshafen, wo Türkenkinder einen blonden Nazi mit Sommersprossen gesehen hatten.

    Türk-Arabs können aus dem Stegreif ohne mit der Wimper zu zucken die dollsten Geschichten erfinden. Deren Zuverlässigkeit als Zeugen ist genau Null. Und das will bei der allgemeinen Vorsicht bei Zeugenaussagen was heißen.

    Schön auch heute Morgen Augenzeugenberichte im TV, viele davon von türkischen/arabischen Jungmännern. Einer war ein echter Held. In Kanaksprach erzählte er, wie er den Schützen „keine ssswei Meter“ vor sich ischschwör genau erkannte, und sofort wußte, was er tun mußte: Im Zickzack hin- und herhechten, damit der „misch nisch anvisieren kann“.

    *Kranklach*

  232. … her grand immigration plan isn’t looking so grand these days
    (#261 Paula)

    Nett immer, die Briten mit ihrem understatement.

  233. In meinem Lokalblatt heute ein seitenlanger Kommentar – und der Autor bringt es fertig, nicht einmal das I-Wort zu schreiben.

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
    (…) Beschreibungen des blutigen Gemetzels in einem Regionalzug lassen einem den Atem stocken. Wie schon vergangenen November im Pariser Musikclub Bataclan und wie schon der Fanatiker Anders Breivik vor fünf Jahren in Norwegen zünden die Terroristen nicht mehr nur anonym einen Sprengsatz. Sondern sie gehen ganz individuell, mit Blickkontakt auf ihre völlig wehrlosen Opfer los, um sie umzubringen. Mögen die Mörder auch „Gott ist groß“ rufen oder ihr Tun wie Breivik mit der Rettung des christlichen Abendlandes begründen – es hat mit Glauben, mit Religion nicht das Geringste zu tun. (…)

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    Man sieht, nicht mal „allahu akbar“ traut er sich schreiben.

    Entweder leben in den Redaktionsstuben nur noch realitätsverweigernde, linksgrün-betrunkene Stimmungsmacher – oder
    es sind Hosenscheißer, Feiglinge, die sich nicht trauen, Fakten beim Namen zu nennen!

  234. #263 Polarkreistiger (23. Jul 2016 10:25)

    Ich will auch eine,wenns knallt will ich nicht mit heruntergelassener Hose dastehen,und auf Hilfe der unterwanderten musl. Polizei hoffen!
    ……………………………………………..

    Wieviele muslimische Polizisten waren im Einsatz und haben die Langwaffenschützen entkommen lassen?

  235. Irgendein Neunmalkluger von RTL (ein nicht ganz unbekanntes Gesicht, aber mich interessieren solche Menschen nicht, deshalb kenne ich nicht seinen Namen) hat gestern von „Springerstiefeln“ fabuliert. Das sind deren schmutzige Gedanken, das hätten sie gerne gehabt.

  236. Mir fällt da spontan nur die einzig andere „Deutsch-Iranerin“ ein. Die Wagenknecht ! Sieht man ja was bei dieser Mischung rauskommt.

  237. @ #236 Sic Semper Tyrannis (23. Jul 2016 10:10)

    Deutsche müssen wieder „Feindsender“ hören/schauen, wie im 3.Reich u. der DDR!

  238. Dieses Beispiel deutsch-iranischer Hochliteratur wirft zur Zeit mehr Fragen auf, als dass es Erklärungen bringt. Viel interessanter ist doch die Frage nach dem Hintergrund des Täters. Was für ein Typ war dieser Deutsch-Iraner, mit welchen Leuten verkehrte er. Ist eine psychische Erkrankung dokumentiert? Und vor allem, welche Waffe hat er benutzt? Woher hatte er die? Geben die ballistischen Untersuchungen Hinweise auf Komplizen, oder war es tatsächlich nur ein Einzeltäter?
    Solange keine weiteren Infos dieser Art zur Verfügung stehen, stochert doch jeder hier im Nebel. Ein Nebel, der übrigens prima politisch instrumentalisiert werden kann und wird. S. Naziverdacht.

  239. Langsam kommt mir das Gefühl der Trauer hoch, nachdem ich zuerst vor allem von Wut getrieben wurde.
    Ich habe mittlerweile einen guten Instinkt, wann die MSM lügen. Aber gestern hielt ich es durchaus für möglich, dass der Attentäter ein Rechtsextremer war nach all den Lügen der MSM.

    Ein paar Fragen hätte ich dennoch:

    1. Warum konnte das Leben des Täters nicht gerettet werden? Das ist für manche Politikerinnen das Schlimmste an der ganzen Sache.

    2. Wo ist Merkel?

  240. Will wirklich jemand ernsthaft, daß das unsägliche Merkel jetzt was sagt? Ich jedenfalls bin froh, daß sie bisher ihr dummes Maul gehalten hat. Und sollte sie was sagen, werde ich es mir mit Sicherheit nicht anhören, ich kann es einfach nicht ertragen. Außerdem weiß man doch sowieso, was sie wieder in ihrem unbeholfenen Phrasendeutsch sagen wird.

  241. Merkel ist im Urlaub gleich um die Ecke in Süd-Tirol.
    Keinen Kommentar von ihr. Wie weit weg ist diese Person von den Leuten!!! Mehr „weg“ geht nicht.

  242. #255 Isch moeschte das nuescht (23. Jul 2016 10:21)

    Da muß man schon differenzieren.
    Das war definitiv kein islamisch-motivierter Anschlag.

    Es ist gut möglich das der an sich gut integriert war und von mobbenden Türken zu dieser Tat getrieben wurde.

    Auf jeden Fall haben die falschen Zeugen die dem linken Spektrum zuzuordnen sind, bestimmt keine Springerstiefel gesehen, wie sie behauptet haben. Die hatte der Täter nämlich nicht an.
    ===================================
    Der mutmaßliche Täter war auch nicht blond, oder haben Sie schon mal einen lila Elefanten gesehen?
    Linksgrüne Wunschträume, die leider zerplatzten …

  243. Juri Makarov

    Ich wohne selber in München habe meine Kontakte auch bei der Polizei, ich garantiere euch es waren bis zu 6 Plätze an denen gestern geschossen wurde. Glaubt den Müll mit einem Täter nicht. Ich bin der letzte der Panik verbreiten will aber es ist das Recht von jedem Bürger zu wissen was da vor sich geht. Es ist unverantwortlich zu sagen das der “einzigste“ Täter tot ist.

    https://www.facebook.com/rtdeutsch/?ref=py_c

  244. Nach der Münchner Nacht können wir erst mal froh sein, dass die “ Lügenpresse “ das Format, Charakter und Naturell eines etwaigen AfD Sympathisanten, Pegida Freundes,
    oder rechts politisch orientierten Nazitäters, nicht bedienen kann, wenn es sich um einen Deutsch-Iraner mit Doppelpass handelt, Zeugen haben ja schon einen Täter erkannt, der mit Springerstiefeln “ scheXXß Ausländer “ gerufen haben soll, und genau das hat man dann andauernd gesendet

  245. Was war das eigentlich gestern für eine seltsame Arbeitskleidung von etlichen Sicherheitskräften?
    Mit kurzer Hose, die beim Laufen auf halb Acht hing?
    Sah nicht sehr professionell aus.
    Andere wiederum sah man in voller Sicherheitskleidung.
    Sicher die, von der GSG 9.

  246. #280 Alvin (23. Jul 2016 10:37)

    Merkel ist im Urlaub gleich um die Ecke in Süd-Tirol.
    ——————————————————
    Ist Südtirol etwa schneller als Australien? Reiten denn da Kuriere in Pferdestaffeln?

    Bei deutschen staatlichen Prüfungen werden Vornoten in Briefumschläge getan, die – ganz wichtig – erst nach der Prüfungsnote geöffnet werden dürfen.

    Denn die Note kann man nicht auch auf einen anderen Zettel schreiben, und Telefon gibt es auch keines, müßte man glatt erfinden.

  247. In Deutschland legt 1 Mann eine Millionenstadt lahm. Dann legen 5 Mann ganz CSU-Bayern lahm. Dann kann eine kleine Einheit von Muslimen ganz Deutschland lahm legen. Im übrigen haben keine 1000 IS Soldaten die 240.000 Armee des Irak zum Aufgeben gezwungen. Tolle Aussichten sind das hier!

  248. Hat Frau Künast eigentlich schon gefragt warum die bayerische Polizei den Täter durch ihre Nachstellungen in den Suizid getrieben hat?
    #260 FuerstPueckler (23. Jul 2016 10:23)

    Ja, so ähnlich:

    +++Renate Künast twittert:+++

    „Musste sich der Verdächtige denn gleich erschießen? Konnte er sich nicht kampfunfähig schießen????
    Sicher eine Verzweiflungstat, weil er als Deutsch-Iraner in dieser aufgeheizten Atmosfäre keinen fairen Prozess erwarten durfte.“

  249. #282 Drobo (23. Jul 2016 10:38)
    Juri Makarov

    Ich wohne selber in München habe meine Kontakte auch bei der Polizei, ich garantiere euch es waren bis zu 6 Plätze an denen gestern geschossen wurde. Glaubt den Müll mit einem Täter nicht. Ich bin der letzte der Panik verbreiten will aber es ist das Recht von jedem Bürger zu wissen was da vor sich geht. Es ist unverantwortlich zu sagen das der “einzigste“ Täter tot ist.

    https://www.facebook.com/rtdeutsch/?ref=py_c
    ________________________________

    Klar, macht irgendwie Sinn. Die ersten Eilmeldungen sprachen eine ganz andere Sprache! Da war von mind. 3 Tätern die Rede. Und mal eben so 2300 Polizisten für einen Einzigen „Verwirrten“…ne klar, verstehe! Kommissar Ober -eifrig, Bitte ermitteln Sie! (aber nur nach PC)

  250. #281 Cassandra (23. Jul 2016 10:38)

    #255 Isch moeschte das nuescht (23. Jul 2016 10:21)

    Der mutmaßliche Täter war auch nicht blond…
    ———————
    stimmt, das war auch eine Lüge.
    Diese sogenannten „Zeugen“ waren vermutlich zur Tat noch nicht mal im Einkaufszentrum sondern wurden vermutlich von der Lügenpresse als falsche Zeugen gleich mitgebracht. Evtl. eine neue Taktik.

  251. Hongkong hat hat als erstes eine Reisewarnung für Deutschland herausgegeben. (Spiegel liveticker)

  252. Bei der nächsten „Merkel muß weg Demo“ spiele ich die Balkonrede übers Megaphon…
    Die Ratte wird schon wissen wer gemeint ist :O)

  253. Vielleicht sind die amerikanischen Waffengesetze doch nicht so schlimm wie man andauernd glauben machen will.

    Im konkreten Fall hätte das durchaus einen gewissen Sinn ergeben. Die Islam-Bestie stand mehrfach quasi auf dem Präsentierteller.

  254. zu 282
    _____________________________________________
    Laut Aussagen von Besuchern in München wurde an mehreren Stellen geschossen. Man muß einmal die Anrufer in privaten-Radiosender und Österreicher in München anhören und zusammen zählen, dann ist das Ergebnis ein völlig anderes. CSU-Bayern ist Lüge pur. Bei voller Wahrheit ist die Macht der CSU weg! Nicht ohne Grund waren 2.300 Mann unterwegs. Bei nur einem Einkaufzentrum hätten 100- 200 Mann gereicht!!!! Das war der größte Kriegseinsatz in München seit 1945. Die wissen doch genau, ob 1 schießt oder was?????!!!

  255. GUTE GOYS

    Täter: Wegen Scheiß-Türken.

    Es ist doch eindeutig hörbar, dass das ein Anderer Anwohner von weiter unten ruft.

    GUTE GOYS
    VERBREITET DIE STAATLICHE MEDIENPROPAGANDA

    „DER NSU HAT WIEDER ZUGESCHLAGEN“

    SEHR GUTE GOYS

  256. Was extrem auffällt, rund um den Ort des Geschehens sind fast nur ausländische Illegale zu sehen.
    War das wirklich in München/Deutschland?
    Oh sorry, ich vergaß, die deutsche Bevölkerung wurde ja inzwischen von der biodeutsch hassenden Politik zu 80% umgevolkt.

  257. Ich denke, hier muß mal wieder was geradegerückt werden.

    NDR- Info auf UKW, 9:54, Der ARD- Terror- Experte im Interview:
    „Es handelt sich um einen psychisch gestörten Täter.

    Es gibt nicht den geringsten Hinweis auf einen islamistischen Hintergrund !“

    Ich wiederhole nochmal:
    „Es gibt nicht den geringsten Hinweis auf einen islamistischen Hintergrund !“

    Ich sehe, das kommt noch nicht an.

    OK- machen wir`s wie in der Schule, wir singen es als Lied.
    Chorleiter Ayman stimmt an:
    „Daaaaa…..“

    Erste Stimme:
    Daaaas hat mit dem Islaaaam nichts zu tuuuun !“

    Zweite Stimme, Einsatz auf „Tuuuu…“:
    „Niiiichts, rein gar nichts !“

    3-mal durchsingen.
    Alle !!! Auch Frank und Thomas !!!

    Schlußakkord- Alle zusammen:
    „Islam ist Friiiiiiiedeeeeeeen !“

    Sonderaufgabe (1 Bienchen): Vom „Lies !“- Stand Eures Vertrauens einen Koran mit mitbringen.
    3 Bienchen: Die ersten 10 Verse der Sure 1 aufsagen.

  258. Witnesses said the shopping centre gunman screamed ‚I’m German‘ and ‚Allahu Akbar‘ before shooting

    He has been identified as an 18-year-old Iranian, who has been living in Munich for more than two years

    He lured some of his young victims to their deaths with a promise of free McDonald’s food.

    A fake Facebook page reportedly told youngsters to gather in a specific fast food restaurant yesterday afternoon for the special offer. At around 5:50pm, the black-clad shooter burst from the restaurant’s toilets and began ‚killing the children‘ with a pistol, witnesses said.

    He confirmed the attacker had dual nationality and had lived in Germany for some time – at least two years, possibly much longer.

    The motive for the attack, which was captured in numerous dramatic videos, remained unclear this morning, however police were investigating footage posted online which showed the gunman talking of being ‚bullied for seven years‘, raising fears it was a revenge attack on youngsters who had wronged him.

    But just a week after another teenager attacker launched an ISIS-inspired axe attack on a German train, witnesses in McDonald’s described hearing yesterday’s attacker shouting ‚Allahu Akbar‘, or ‚God is Great‘, a cry used by Islamist terrorists during previous attacks. And ISIS supporters took to social media in the hours after yesterday’s atrocity to celebrate the killings.

    She told CNN: ‚I come out of the toilet and I hear, like an alarm, boom, boom, boom. He’s killing the children. The children were sitting to eat. They can’t run.‘

    Loretta said she had been in the restrooms at the same time as the shooter, with her eight-year-old son. As he started shooting, he yelled ‚Allahu Akbar‘, she said.

    The gunman claimed to have been born in Munich and brought up in a tough working class area on benefits. He ends the discussion by firing a shot towards those taunting him, sending them diving for cover.

    One employee said: ‚Many shots were fired, I can’t say how many but it’s been a lot.

    He said he saw only one attacker, who yelled an anti-foreigner slur and was wearing jack boots and a backpack.

    He walked around there and screamed that he was German and grew up here.

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-3703705/Major-police-investigation-way-shots-fired-shopping-centre-Munich.html

  259. Armutszeugnis für die bayerische Polizei!

    Ein Einzeltäter schlendert – offenbar nach der Haupttat – locker über ein Parkdeck und verbreitet seine Psychoblähungen, kann sich in Ruhe davon machen und sich anschließend entleiben.

    Und das in München! Die CSU hat fertig!

    Was machen die, wenn es einmal wirklich 3 entschlossene Terroristen sind, die nicht einfach aufhören und die gezielter schießen, ggf. sogar Handgranaten dabei haben?

    Brauchen die dann auch Stunden, um das zu beenden?

    Meine derzeitige Meinung:
    Wird wohl tatsächlich eher ein Psycho-Freak gewesen sein – das wäre dann fast schon ein bisschen Glück im Unglück (so unangebracht diese Formulierung auch ist), denn wenn es Terroristen gewesen wären, wären noch mehr gestorben.

    Unsere Gedanken sollten jetzt den Opfern und den Angehörigen gelten, die jetzt diese sinnlose Tat verkraften müssen.

  260. #287 Alvin (23. Jul 2016 10:43)

    In Deutschland legt 1 Mann eine Millionenstadt lahm. Dann legen 5 Mann ganz CSU-Bayern lahm.
    …………………………………………….
    Dies sind: Horst Seehofer, Heribert Prantl, Christoph Süß, Christian Ude und Sigmund Gottlieb

    Aber im Ernst: wenn ich keine Wumme haben darf, ist das eben so.

    (Ich will ja keine Wumme haben. Ich bin zwar wie jeder Junge auch ein Waffen- und Gewaltfreak, aber nicht für Distanzfeuerwaffen. Also: wollen nicht, aber ungern müssen schon, oder?)

  261. #279 Biloxi (23. Jul 2016 10:36)
    Will wirklich jemand ernsthaft, daß das unsägliche Merkel jetzt was sagt? Ich jedenfalls bin froh, daß sie bisher ihr dummes Maul gehalten hat. Und sollte sie was sagen, werde ich es mir mit Sicherheit nicht anhören, ich kann es einfach nicht ertragen. Außerdem weiß man doch sowieso, was sie wieder in ihrem unbeholfenen Phrasendeutsch sagen wird.

    !!!Biloxi for Kanzlerin!!!
    Mensch… Meld‘ Dich bitte auf die Stelle… Wir brauchen Klartext!!!

  262. #267 Babieca

    In Ergänzung Deines Beitrages:
    Auch ist es interessant, dass n-tv, wie auch n24 in den letzten Nachrichten die Schilderung des Zeugen über einen „Nazi mit Springerstiefeln“ einfach weggeschnitten hat.
    Ich hoffe, die meisten von uns werden die erste, am gestrigen Abend gemachte Aussage noch in Erinnerung behalten haben.

  263. #282 Drobo (23. Jul 2016 10:38)

    Juri Makarov

    Ich wohne selber in München habe meine Kontakte auch bei der Polizei, ich garantiere euch es waren bis zu 6 Plätze an denen gestern geschossen wurde. Glaubt den Müll mit einem Täter nicht. Ich bin der letzte der Panik verbreiten will aber es ist das Recht von jedem Bürger zu wissen was da vor sich geht. Es ist unverantwortlich zu sagen das der “einzigste“ Täter tot ist.

    https://www.facebook.com/rtdeutsch/?ref=py_c
    ====================================
    Erscheint mir logisch!
    .
    Und der mutmaßliche Täter, der laut Mitschnitt sagte, er hätte „nichts getan und Wort gehalten“, beamte sich dann schnell mal in eine 1 km entfernte Straße, wo er sich eine Kugel in den Kopf jagte. Wer´s glaubt, wird selig!
    Oder wie kam er als bewaffneter Einzeltäter an den tausenden Polizisten und Einsatzkräften vorbei????
    Und was war das für eine Schießerei, die sich der mutmaßliche Täter mit der Polizei geliefert haben soll, bei der der Täter erschossen wurde?
    .
    Die Schutzbehauptungen entbehren jeder Logik!

  264. Möglicherweise ein Kurde. Die werden oft genug von Türken gemobbt. Im Iran gibt es Kurden.

  265. @ #274 Unlinks (23. Jul 2016 10:32)

    Der „Deutsch-Iranerin“, Champagner-Sozialistin* Sahra Wagenknecht schickte ich mal eine E-Mail, so vor ca. drei Jahren, wie sie es mit der Religion halte, ob sie Apostatin u. daher von einer Fatwa bedroht sei. Es kam nie eine Antwort, obwohl ich artig meine vollständige Postadresse angab.

    Selbst bei rechten Männern hat sie den Exotik- u. „Arier“-Bonus. Dabei macht sie sich so altbacken zurecht mit ihrer ollen Rosa-Luxemburg-Frisur! Damit paßt das Genossengör natürlich zu dem Altkommunisten u. alten Sack Lafontaine.

    Die Linke und der Luxus: Sahra Wagenknecht liebt teures Essen …
    focus.de › Politik › Deutschland

    10.02.2013 – Linke-Vizechefin Sahra Wagenknecht gibt gern Geld für Reisen, … liebt Champagner zu trinken
    http://www.focus.de/politik/deutschland/die-linke-und-der-luxus-sahra-wagenknecht-liebt-teures-essen-reisen-und-konzerte_aid_916601.html

    *Wagenknecht setzt somit den Spott-Titel aus dem Volk in jeder Hinsicht um.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Salonbolschewist

    😛 Wenn das Volk kein Wasser hat, dann soll es doch Champagner trinken, gell!

    Früher zählte Wikipedia mehrere dieser Spott-Titel(Kaviarsozialist) auf, wie man in Frankreich, Spanien, Skandinavien oder Polen sagt; da waren dann auch die entsprechenden Sprachübersetzungen. Aber wiedermal verschwunden. Wikipedia verstärkt seinen Linksdrall überall.

  266. Daß es jetzt zweimal so kurz hintereinander Bayern und nicht zum Beispiel das völlig auf den Hund gekommenen Kraft-Kalifat NRW getroffen hat, ist schon eine bittere Ironie. Es ist eben ganz Deutschland auf den Hund gekommenes, unsicheres Territorium.

  267. Bisher also noch keine Hinweise auf einen terroristischen Hintergrund. Das beruhigt mich.

    Vielleicht war der 18 jährige „Deutsch-Iraner“ auch einfach nur enttäuscht von seinem Schulzeugnis.

    Hätte der sich nicht bewegnungsunfähig schießen können?

  268. #250 AtticusFinch (23. Jul 2016 10:18)

    Eines muss islamistischen Organisationen bei dieser Geschichte klar geworden sein: In Deutschland könnte eine kleine Gruppe gut organisierter Täter mit wenig Aufwand eine Großstadt lahmlegen und maximalen Schaden anrichten.
    ******************************************
    Ob das nur eine Einzeltäter war oder ein Testlauf ist nicht von Bedeutung.
    Die Lehren, die aus diesem Terroranschlag gezogen werden können, sind eindeutig und können auch minderbemittelte Musels ziehen:

    – 1. Schritt: Einzeltäter z.B. in München mit einer Pistole stiftet maximale Verwirrung. Einsatzkräfte aus Nürnberg, Stuttgart, Hessen und sogar Österreich werden zusammengezogen (ca. 2.500)

    – 2. Schritt: 1 Stunde zeitversetzt kann nun in einer nahegelegenen Großstadt mit Kalaschnikows, Äxten und Messern munter gewütet werden, da nur noch ein paar Streifenpolizisten vor Ort sind

    – 3. Schritt nächste Aktion… wiederum zeitversetzt 1 Stunde etc….

    … der IS hat den Schlachtplan schon gemacht!

  269. Wußt ich’s doch!

    Also kein rechtsradikaler Schwede!

    Frau Künast wird wahrscheinlich in Tränen aufgelöst mit ihren Parteigenossen den armen, ausgegrenzeten Iraner betrauern.

    Und Gauck referiert wohl gerade über die schlimmen Folgen unserer Rücksichtslosigkeit im Umgang mit solchen Herrschaften.

    Meine Gedanken und meine Gebete gelten jetzt den Angehörigen und Familien der Opfer.

    Ich hoffe ebenso, dass die Verletzten in den Krankenhäusern sich von dieser furchtbaren Tragödie erholen werden.

    Leider werden wir uns im Merkelland künftig täglich mit derartigen Angriffen auseinandersetzen müssen.

    Der Terror auf unseren Strassen wird ja täglich mit neuen „Fachkräften“ aus der Branche „Mord und Totschlag“ versorgt.

  270. #189 Paula:

    Das habe ich mir gar nicht länger angetan, sondern dann zu BBC bzw. CNN rübergeswitcht. … Das deutsche TV ist wirklich nicht mehr zu ertragen.

    Man sollte aber nicht vergessen, dass auch die BBC politkorrekt bis auf die Knochen ist. Es war BBC World vorbehalten, an die armen Muslime zu erinnern, die genauso unter dem Terror zu leiden hätten, dergleichen habe ich bei deutschen Sendern nicht gehört. Ein Henning Riecke von der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP) war im Telefoninterview, der sagte:

    It is necessary to stand side by side with the Muslim citizens in Germany who are also suffering from terrorist islamists.

    In der DGAP (siehe Wiki) sind die Stützen der Gesellschaft versammelt. Hat unsere Kanzlerin eigentlich ihre Sprache wiedergefunden, die sie wo versteckt hatte? Die ganze Welt, selbst Boris Johnson, meldet sich mit Beileidsbekundungen zu Wort, nur die deutsche Regierungschefin hat nichts zu sagen? Peinlicher geht’s wohl nicht.

  271. David S…soll er geheißen haben laut Spon..liest sich nach deutscher Mutter.

    Liest sich auch nach viel Schnauze voll vom Leben..
    Vater,Schule,kriminelles Umfeld da wo auch die
    abgehängten Deutschen leben müssen..

    Einer der Schreihälse,hat wohl den leibhaftigen IS auf dem Dach vermutet..
    so einem,der Hälse abschneidet..

    Wenn man ihn anders angesprochen hätte,mit weniger Hysterie,hätte man mehr in Erfahrung bringen können..Schade drum.
    Schade auch um ihn,irgendwie..Leicht waren seine jungen 18 Jahre wohl nicht.

  272. Was kostet eigentlich so ein SEK-Einsatz? Deren Stundenlohn ist bestimmt etwas höher als 8,50 Euro. Kann man das irgendwo nachlesen?

  273. Nach jetzigem Informationsstand denke ich auch, dass hier der
    Anteil „psychisch krank“ höher und
    der typische islamische Dschihad-Anteil (Tod den Kufar!) geringer ist.

    Das schließt aber andere Ebenen nicht aus.

    Ein Anteil: Haß pauschal gegen Deutsche ?!
    Oder warum hat er hier (vorwiegend?) Deutsche ermordet?
    Das wäre Rassismus.
    Aber nicht so, wie es einige gerne hätten (Springerstiefel), sondern
    Rassismus gegen Deutsche.

    Also, wenn ein Deutscher so ein Gemetzel in einem Dönnerladen anrichtet (womöglich NSU…), würden die linken MSM dies sofort als Rassismus bezeichnen, auch ohne „Heil H“ o.ä.

    Da würde NICHT gesagt: der ist psychisch krank, wurde immer von türkischen Jungs geprügelt, die Türken in der Schule haben ihm nicht ausreichend Willkommenskultur entgegen gebracht, er ist ja in einem H4-Gebiet aufgewachsen, …

    Es muß hier mit dem gleichen Maß gemessen werden.
    Oder sind manche gleicher?

  274. Der Taeter heisst Ali Sonboly und ist Sohn eines Taxi-Fahrers laut Daily Mail.

    Ueber den Namen koennten wir vielleicht mehr herausfinden?

  275. #309 Maria-Bernhardine:

    Ihnen sollte man den Mund mit Seife auswaschen – müssen Sie Elende jetzt auch noch über Sarah Wagenknecht herfallen?

  276. Berichtigung: Ali David Sonboly heisst er, ist klar dass deutsche Medien Ali weglassen und er zu David S abgekuerzt wird…

    Scheiss Luegenpresse!!!

  277. #295 Drobo (23. Jul 2016 10:47)

    http://www.tz.de/muenchen/schuesse-muenchen-panik-hofbraeuhaus-zr-6602770.html

    Massenpanik im Hofbräuhaus: Gäste kriechen unter Tische, Teller fliegen

    Habt ihr das schon auf dem Radar
    ________________________________________________

    Liebe, hysterische, Hofbräu – Gemeinschaft, fangt mal lieber schon mal prophylaktisch an die Alten wahhabitischen Gruselformeln aus dem Buch des Todes rückwärts, vorwärts und umgedreht auswendig zu lernen…nicht dass Ihr noch kämpfen müsstet…….

  278. Der Täter steigt also nach seinen ersten Morden in aller Ruhe aufs Dach des Parkhauses und unterhält sich mit einem Anwohner. Wo war denn da eigentlich die Polizei?

  279. 24 lorbas (23. Jul 2016 08:05)

    Merkel angezählt?

    Anschlag in München
    Kein Wort von der Kanzlerin: Während Deutschland bangt, bleibt Merkel stumm

    ——————

    Merkel ist noch mit dem Loben der Demokratie in der Türkei beschäftigt. Also immer schön der Reihe nach …

  280. #320 Paula (23. Jul 2016 11:05)

    Eine Türkin namens Sevval Aytekin feiert auf Facebook unter „#gutso!!!!! das Attentat von München:

    https://twitter.com/Kec1904
    =========================================
    Da wird dem Merkel ganz eindeutig gedroht! Hier müssen sofort Maas-nahmen eingeleitet werden.

  281. Sohn eines Taxi-Fahrers
    #318 WutImBauch

    Das paßt. Das Taxigeschäft ist vielerorts fest in iranischer Hand.

  282. Ja zum Flughafen sagte gestern der n-tv graumelierte vor Ort Live-Sprecher das dort Waffen im Gepäck festgestellt wurden.Der Sachverhalt wurde geklärt.Angeblich hatte ein Arbeitnehmer noch eine Rechnung mit seinen Chef offen oder umgekehrt?!
    Hab ich etwas verpasst,gibts Schusswaffen jetzt in jeden Tante-Emma Lädchen zu erwerben?

  283. @ #308 Lichterkette (23. Jul 2016 10:55)

    Ja, vielleicht! Lesen Sie bitte hier:
    #232 Maria-Bernhardine (23. Jul 2016 10:06)

    Wobei er mit Vornamen Ali, nach Mohammeds Cousin u. Schwiegersohn, das ist ja der Liebling besonders der Schiiten, heißen soll.

    Anfang der 1970er, als ich mich durch meinen Mann im maoistischen Dunstkreis bewegte, lernten wir auch mal einen linksradikalen Iraner, in privatem Kreis, kennen. Er war iranischer Kurde. Er sang abends, in unserer Wohnung, zu seiner Klampfe Revolutionslieder.

    Ich Naivling war schokiert ob des Textes, den ich blutrünstig fand; er sang extra für uns gemischt, kurdisch, persisch(?) u. den Refrain in deutsch. Der iranische Kurde lachte mich nur aus.

    Es ging in dem Lied um einen aufständischen kurdischen Bauern; kann mich heute nur noch an Teile des Refrains erinnern: „…dabei schärfte er sein Beil, dabei schärfte er sein Beil!“

  284. Heiko Maas bekommt wieder volle Breitseite auf seiner Facebook-Seite.

    Ein User wundert sich, warum man nach dem Anschlag in Nizza die französische Nationalflagge im Profilbild hatte, aber bei den Anschlägen in Würzburg und München die deutsche Flagge verschämt unterschlagen wird.

    https://www.facebook.com/heiko.maas.98/

  285. #315 Heta (23. Jul 2016 11:01)

    Man sollte aber nicht vergessen, dass auch die BBC politkorrekt bis auf die Knochen ist. Es war BBC World vorbehalten, an die armen Muslime zu erinnern, die genauso unter dem Terror zu leiden hätten, dergleichen habe ich bei deutschen Sendern nicht gehört.

    Das weiß ich, dennoch: im Vergleich zu den völlig idiotischen Tagesthemen mit Roth und Mascolo oder RTL mit ihrer bekloppten Springerstiefel-Geschichte (jeder Depp konnte auf den Bildern sehen, dass der Täter graue Halbschuhe trug und außerdem hören, dass der Täter „Kanak-Sprak“ sprach) war die Berichterstattung selbst auf der politisch-korrekten BBC noch zumindest erträglich (ich weiß sehr wohl, dass sich die BBC damals im Falle Rotherham und auch anderen Kindsmissbrauchs-Geschichten absolut erbärmlich verhalten hat, aber ich rede von gestern nacht/München).

  286. Man wird es also als „irren Einzeltäter“ abhaken.

    Verlierer ist dennoch Merkel, die sich bis jetzt feige verkrochen hat. Verlierer auch die Polizei, die nicht einmal wusste, wieviele Täter herumliefen (lange war von drei Tätern die Rede) und Stunden brauchten ihn zu finden, Verlierer sind die Medien, die einen rechtsradikalen Täter herbeiwünschten, Verlierer sind die Bio-Deutschen, die wieder einmal unter einem Zuwanderer (oder Sohn eines Zuwanderres) muslimischen Glaubens leiden mussten.

  287. #11 0d1n; Ja klar, an wieviele Amokläufe, an denen mehrere Leute (als Täter) beteiligt sind, erinnerst du dich?

    #27 Aufrechter_Wutbuerger; Bei RTL Nacht ebenso, da lamentierte der sogenannte Terrorexperte lang und breit über angeblich rechtsradikale Straftäter und die Millionen an Opfern derjenigen. Erinnert sich irgendjemand an irgendwelche belegte rechtsmotivierte Morde in diesem Jahrtausend.

    #32 Klutentreter; Heute hiess es, beim in relativer Nähe aufgefundenen toten Täter, wäre keine Waffe gefunden worden, was wiederum gegen Amok spricht. Gut,theoretisch könnte sich die Waffe auch jeder der zufällig vorbeikam genommen haben. Würde das aber tatsächlich jemand machen, das Risiko, dass das Teil bei nem anderen Verbrechen benutzt wurde, ist da unkalkulierbar.

    „die gewaltigste nicht-atomare Explosion auf Erden seit dem Zweiten Weltkrieg“

    Das halte ich jetzt für reichlich übertrieben. Der Una-Bomber hatte auch reichlich geladen, dann hat es einige Explosionen in Munitions und Weihnachtsraketenfabriken gegeben. Mount St. Helens würde ich jetzt auch nicht als Atomexplosion bezeichnen. War zwar nicht menschengemacht, aber Explosion.

    #140 D Mark; Maxvorstadt ist eher ne gehobene Wohngegend.

    #154 bergwanderer; Bitte nicht immer Garching vergessen. Damals wurde ein persönlicher Bekannter erschossen. Ich weiss nicht warum, aber der Amoklauf wird grundsätzlich unter den Tisch fallen gelassen.

  288. Gratuliere
    Wozu (mutmaßlich) die NSU mit 3 Deutschen einen Zeitraum von 11 Jahren gebraucht haben,
    schaft dieser Iraner in 2 Stunden.
    Gute Leistung.
    Künaxt wird sicherlich wieder bedauern, dass solche effizienten Fachkräfte uns nicht weiterhin bereichern können.

  289. #334 uli12us (23. Jul 2016 11:13)

    #11 0d1n; Ja klar, an wieviele Amokläufe, an denen mehrere Leute (als Täter) beteiligt sind, erinnerst du dich?

    Es gab ja auch nur einen Täter.

    Nikolausi und Osterhasi in Springerstiefeln waren wohl Fantasie-Produkte von Zeugen wie KarlSchroeder.

  290. #334 uli12us (23. Jul 2016 11:13)

    – nicht atomare Explosion –

    Das war – hätte ich deutlicher machen müssen – der Sachstand des Jahres 1983, was Waffen/Explosivstoffe angeht. Seitdem hat es natürlich um Klassen stärker geknallt, weil einfach Bomben mit mehr Wumms entwickelt wurden.

  291. Der „blonde Nikolausnazi mit Springerstiefeln“ wars also nicht, Herr Roth von der ARD!

    Aber dass von Ihrem inkompetenten Lügensender nichts Brauchbares kommt und man deswegen ausländische Sender hören muss, war mir schon gestern Abend klar.

  292. Ich frage mich, welchen Erfolg man der Polizei von den Medien am laufenden Bande zuschreibt.

    10 Tote und Täter (Abschaum) nicht lebend in Gewahrsam nehmen können…?

    Ist das Erfolg?

    Ich bin irgendwie im falschen Film.

  293. Die Polizei in München hat sich an die Vorgaben von Renate Künast gehalten:

    Schon kurz nach Beginn des Angriffs hatte eine Zivilstreife der Polizei Kontakt mit dem Täter und schoss dabei auch auf ihn, wie Polizeipräsident Hubertus Andrä erklärte. Allerdings konnte der Angreifer in Richtung Einkaufszentrum gelangen und dort weitere Menschen töten, bevor er wieder aufgespürt werden konnte.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/mutmasslicher-taeter-von-muenchen-was-wir-ueber-den-schuetzen-wissen-14353780.html

    http://www.pi-news.net/2016/07/wieso-koennen-gruene-nicht-die-klappe-halten/

  294. @INGRES hat es erkannt, die Toten können aufatmen.

    Es war kein islamischer Terroranschlag, sondern der verzweifelte Amoklauf eines deutsch-irakischen, verwirrten, diskriminierten Jugendlichen.

    Dann höre ich auch immer die Gesänge: die Mehrzahl der Moslems sind friedlich. Wenn ein durchgeknallter Moslem eine Millionenstadt lahmlegen kann, dann brauche ich nur ein paar Dutzend von der Sorte, um ein Land ins Chaos zu stürzen.

    Die Anschläge in Frankreich, Belgien und jetzt auch Deutschland haben einen selbstverstärkenden Effekt. Es muß kein Befehl vom IS kommen oder vom Imam. Es reicht die bloße Präsenz des täglichen Terrors, um sich zu radikalisieren. Ein Grund findet sich immer, sei es der Pudding, Zurückweisung, eigenes Versagen oder geistige Defizite.

    Es gibt keine harmlosen Moslems. Der Islam ist ins Kleinhirn eingebrannt und bricht irgendwann durch. Die Türkei wurde mal als Musterbeispiel für eine islamisch eingefärbte Demokratie gehandelt. Und dieselben Türken, die als die neuen Partner der EU angepriesen wurden, toben jetzt als Lynchmob durch die Straßen von Istanbul und Ankara.

    Nochmal zum Märchen vom Einzeltäter: Der Polizeisprecher Martins, der einen sehr kompetenten Eindruck machte und sich auf keinerlei Spekulationen einließ, hat gestern gegen 21 Uhr eindeutig gesagt, daß es sich um mindestens 3 Täter mit Langwaffen handelt. Wie daraus innerhalb weniger Stunden ein Einzeltäter mit einer Pistole wurde, kann ich mir denken.

    Die Mär von den beiden Männern, die den Tatort fluchtartig mit einem Auto verlassen haben, ist genauso ein Schmarren. Natürlich sind da alle möglichen Leute mit oder ohne Auto geflüchtet. Das paßt aber noch lange nicht zu der Story mit den Langwaffen.

    Der jugendliche Einzeltäter muß ja ein wahrer James Bond gewesen sein. Er wurde vor der McD-Filiale, am OEZ und auf dem Garagendach gesichtet, und das, obwohl es dort vor Polizei gewimmelt hat. Außerdem schießt er wie ein eiskalter Profi, um sich dann vor einem verblödeten Bayern über seine verpfuschte Jugend auszuheulen.

    Ich glaube von diesem ganzen Affentheater kein Wort. Aber die Toten und Verletzten kann man nicht wegdiskutieren. Und es werden noch viele folgen.

  295. Wir sollten lesen, was unser bester Zeitgeist-Analytiker zu sagen hat – Michael Klonovsky:

    „Nehmen wir einmal an, der Attentäter von München wollte ,der Gesellschaft‘ tatsächlich verklickern, dass er sich hier abgewiesen fühlte, wollte sich ,an den Deutschen‘ rächen. Freund *** merkt an, dass die gesamte Einwanderungsdebatte hierzulande, freilich nur die Einwanderung von Muslimen betreffend, unter der Generalklausel ablaufe, was wir den Ankömmlingen schuldig seien, was wir ihnen zu erstatten hätten, um sie ruhig zu halten: Bleibe, Bildung, Integrationskurse, Alimente, Verständnis für ihre religiösen Gebräuche bei Zurücknahme der eigenen, Verständnis für ihre Speisegebote und sexuellen Verklemmtheiten, Verständnis für ihre Aggressivität (die Armen sind ja ,traumatisiert‘) und ihre Kriminalität. Bei Strafe des Rassismusvorwurfs und der Facebook-Entfreundung! Überall, wo Muslime in großer Zahl einwandern, macht ein Teil von ihnen Ärger, beharrt aggressiv auf seiner Eigenart, nimmt alles und gibt nichts (diese Leute sind ja meist bestürzend ungebildet), lehnt die Kultur ab, in die man eingedrungen ist, und dieser aggressive Teil ist natürlich desto größer, je mehr Muslime insgesamt einwandern. Sie fliehen – angeblich – vor Zuständen, die sie selber reproduzieren. Aus ihrer Mitte werden die Attentäter der Zukunft kommen…“

    http://www.michael-klonovsky.de/acta-diurna

  296. @ #328 Babieca (23. Jul 2016 11:09)

    Ali Sonboly oder Sonboli, evtl. iranischer Kurde, wobei allerdings Mohammeds Cousin u. Schwiegersohn Ali DER Götze der Schiiten u. Aleviten ist.
    75% der Kurden sind Sunniten, der Rest hauptsächlich Aleviten, dann noch Jesiden, Schiiten, Juden, Christen, Zoroastrier:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Kurden#Religion

    …wie Fischers Frau Minu Barati, Tochter von Nosratollah Barati-Novbari, alias Mehran Barati;
    die kommunistische Hexe Mina Barati;
    die SPD-Schlange Yasmin Fahimi;
    der Koranliebhaber Navid Kermani

  297. jetzt kommt der grösste Schwachsinn aller Zeiten:

    Die Multikulti-Umvolkungsindustrie wird jetzt durchdrehen:

    Der arme kleine Iraner, von pöhsen Deutschen ausgegrenzt,
    also noch mehr Kohle der pöhsen Deutschen im Migratiossumpf versenken.

  298. 1972 war ich zur Zeit des moslemisch/palestinensischen Terrorangriffs auf die ISRAELISCHE OLYMPIAMANNSCHAFT beruflich in MÜNCHEN.
    Damals war die Polizei verständlicherweise von diesem ersten muselmanischen „Terrorfest“ auf DEUTSCHEM Boden völlig überrascht und überfordert.
    Die GSG 9 wurde erst danach aufgrund dieses Anschlags aufgestellt.
    Die Polizisten hatten 1972 keinerlei Schutzausrüstung und schossen mit Maschinengewehren in der Gegend herum die eine Kadenz von 1200 Schuss in der Minute hatten.
    Scharfschützen gab es auch nicht.
    Und das die iS-Lamitisch motivierten Palestinenser auch ihren eigenen Tod eingerechnet hatten war den DEUTSCHEN Behörden nicht vorstellbar.
    Statt daraus zu lernen und den iS-Lamiten – Zuzug zu stoppen und die bereits hier befindlichen in ihre geliebte Heimat zurückzuführen glaubte man durch Nachgiebigkeit deren Unsitten gegenüber den Fanatismus eindämmen zu können.
    Das war ein krasser Fehlschluss und das gestrige Drama in München ist die direkte Folge daraus.
    JEDES Land das der ZUDRINGUNG dieser EROBERUNGSRELIGION ausgesetzt war wurde eher früher als später durch Gewalt, Bürgerkrieg, Mord & Totschlag, Vergewaltigung und Brandstiftung zerstört.
    Die TÜRKEI z.B., gleitet nach einer kurzen Zeit der durch ATTATÜRK herbeigezwungenen demokratischen Periode, nun unweigerlich in die iSSlamisch – primitive Steinzeit zurück!

  299. Jetzt, 11:30 Uhr soll es auf n-tv eine neue Presse-Konferenz der Münchner Polizeit geben zu den Ereignissen von gestern Abend in München…

  300. Irgendwie nicht ganz nachzuvollziehen:

    Ein(!) Täter bindet über 2000 Einsatzkräfte?

  301. SPON schnitzt sich aus dem „Ali Sonboly“ einen „David S.“ – soll wohl irgendwie deutscher klingen als Ali. Und da wundern die sich, dass ihre Abonnenten wegbrechen.

    Wohnhaft war der Ali übrigens in der Dachauer Str. 69.

  302. Obwohl ich bis vor einigen Minuten die Berichterstattung auf „N24“ anhörte, wurde noch nichts über einen möglichen Hintergrund der Tat verlautbart. Ein „Islam(ist)ischer“ Hintergrund wurde bei der Wohnungsdurchsuchung – zumindest angeblich – nicht gefunden. EinenUnterschied zu den bisherigen Tätern sehe ich allerdings: Da er offenbar ursprünglich Iraner war, gehe ich davon aus, dass er Schiit war – im Gegensatz zu den anderen Tätern mit „Allahhintergrund“!
    Was andererseits – wieder einmal auffiel, sind die Äußerungen von Nachbarn, die ihn als den „netten Jungen von nebenan“ schildern! Wann endlich- so frage ich mich, begreifen unsere Gutmenschen einmal, dass diese Art von Tätern sich Inder Öffentlichkeit als „gut integriert“ tarnt! Nun ist es sicher nicht so, dass jeder Mohammedaner zu gefährlichen Taten neigt – aber – wie man auch an diesem Beispiel wieder sieht – ist immer ein gesundes Misstrauen angebracht! Da kann Herr Mazyek tönen wie er will – auf Grund der dem Islam eigenen Taqya kann jeder potentiell zum Täter werden – schließlich hat jeder das Anleitungsbuch dazu, den Koran, irgendwie verinnerlicht!

  303. Während der ersten Pressekonferenz gestern abend mit dem Polizeisprecher sagte auf n24 ein Vertreter der Lügenpresse, der Täter sei beobachtet worden, wie er ausländerfeindliche Parolen gerufen habe. Dieses Märchen hat der linke Schmierschreiber natürlich begeistert vernommen und die Lüge gleich weiterverbreitet. Der Polizeisprecher erklärte natürlich, dass er das zum ersten Mal hörte (und danach auch nie wieder). In den Redaktionsstuben sitzt fast ausschließlich deutschenfeindliches linkes Pack!

  304. Man kann ja mittlerweile gar nicht so schräg denken, wie es die Realität von uns allen fordert. Aber wurde schon mal geprüft, ob Ali Sonboly (der Täter von München) einen Führungsoffizier hatte?

    Es ist wie bei jedem anderen Terroranschlag: Ein Haufen Menschen tot, der Täter selbst kann nicht mehr reden und durch das Gemetzel kann der „Rechtsstaat“ jede Menge Maßnahmen gegen die Bürger beschließen und vollziehen. Erinntert das nicht irgendwie an Uwe & Uwe und den vermeintlichen NSU? Zschäpe hat (unglücklicher Weise für´s System) überlebt und mit dem längsten u. teuersten Verfahren aller Zeiten versucht man sich auch dieser Zeugin zu entledigen.

    Wir stehen vor den Landeswahlen in Berlin und MeckPomm, nächstes Jahr die Bundestagswahlen! Dem Merkel-Syndikat sitzt die pure Angst im Nacken. Es geht um Macht & Pfründe, was liegt da näher, als diese mit Lüge & Terror zu sichern? Denen müssen wir alles zutrauen. Und viele, die von diesem System profitieren, werden alles mittragen, damit sie selbst weiter auskömmlich leben können. Das war unter Hitler nicht anders wie bei Honecker.

  305. Schiit, na das ändert alles.

    Was hatten wir Angst, es könnte ein Sunnit gewesen sein.

  306. Warum lebte der iraniscche Meuchelmörder nicht in seinem Heimatland?
    Der IRAN ist eines der (ÖL)reichsten Länder der Welt.
    Gleichzeitig aber eines der Zurückgebliebensten!
    Dort herrscht extremer Kinderreichtum und fast immer schönes Wetter.
    Bodenschätze gibt es überreichlich.
    Aber die Menschen dort können mit ihrem Reichtum nichts anfangen!
    Sie sind in ihrem Kopf in einem religiösem Gefängnis eingekerkert was sich bei den Frauen auch in ihrer düsteren Kleidung zeigt.
    Unfähig zu Selbstkritik suchen solche KORANBEHINDERTE die Schuld ihrer DEPRIVATION ausschließlich bei den von ihnen als „UNGLÄUBIGE“ bezeichneten.
    Was diese Primitivlinge in ihren eigenen Ländern an Unterdrückung und Grausamkeiten veranstalten ist einzig und allein deren Sache.
    Aber hier in DEEUTSCHLAND sind diese RELIGIOTEN fehl am Platze!

  307. Peinlich die Leitung der Polizei: über Stunden wurde die Geschichte von 3 Tätern mit Langwaffen verbreitet. Und jetzt war es angeblich nur einer mit Pistole? Wie kann das sein, bei all den Kameras in der Stadt, den Zeugen?

    Da herrscht wohl – wie in der Politik – eine große Inkompetenz. Oder hier wird was vertuscht.

  308. #351 Paula (23. Jul 2016 11:32)

    SPON schnitzt sich aus dem „Ali Sonboly“ einen „David S.“ – soll wohl irgendwie deutscher klingen als Ali. Und da wundern die sich, dass ihre Abonnenten wegbrechen.

    Wohnhaft war der Ali übrigens in der Dachauer Str. 69.
    ======================================
    Dass deutsche L-Medien aus dem Massenmörder „Ali David Sonboly“ einen „David S.“ machen, hat hier auf pi-news vorhin schon jemand vermutet. Die L-Medien sind soetwas von durchschaubar. Pfui!

  309. 356
    Sebastian Feltel #
    Der längste und somit (bisher) teuerste Prozess war der „SCHMÖKEL Prozesskomplex“!

  310. @ #356 Claude Eckel (23. Jul 2016 11:39)

    David S. ein Schutznamen?

    In den ausländischen Medien heißt er Ali Sonboly.

    Über Facebook lockte er gezielt Jugendliche zu „Meggies“, also McDonald.

    Na, da wird die Journaille bald freudig erregt ausgraben, daß er womöglich deutsch-iranischer Christ gewesen sei.

    Weshalb der Haß auf Jugendliche? Waren die ihm zu dekadent, nicht islamisch sittsam genug?

    Die deutschen Politiker u. Lumpenmedien sind schuld, daß wir spekulieren müssen.

  311. Die SPD meinte ja vor einigen Jahren, daß Teile Ostdeutschlands eine „NoGoArea“ für Ausländer sei.
    (Uwe Carsten Heye, SPD)

    Sind jetzt Teile Westdeutschlands auch eine „NoGoArea“ ?

    Die Frage kann man doch mal stellen, oder…

  312. #313 Tibor Klampar (23. Jul 2016 11:01)

    #250 AtticusFinch (23. Jul 2016 10:18)

    Eines muss islamistischen Organisationen bei dieser Geschichte klar geworden sein: In Deutschland könnte eine kleine Gruppe gut organisierter Täter mit wenig Aufwand eine Großstadt lahmlegen und maximalen Schaden anrichten.
    ******************************************
    Ob das nur eine Einzeltäter war oder ein Testlauf ist nicht von Bedeutung.
    Die Lehren, die aus diesem Terroranschlag gezogen werden können, sind eindeutig und können auch minderbemittelte Musels ziehen:

    – 1. Schritt: Einzeltäter z.B. in München mit einer Pistole stiftet maximale Verwirrung. Einsatzkräfte aus Nürnberg, Stuttgart, Hessen und sogar Österreich werden zusammengezogen (ca. 2.500)

    – 2. Schritt: 1 Stunde zeitversetzt kann nun in einer nahegelegenen Großstadt mit Kalaschnikows, Äxten und Messern munter gewütet werden, da nur noch ein paar Streifenpolizisten vor Ort sind

    – 3. Schritt nächste Aktion… wiederum zeitversetzt 1 Stunde etc….

    … der IS hat den Schlachtplan schon gemacht!

    Dasselbe Muster funktioniert in jedem anderen europäischen Land. Allerdings ist das typische Vorgehen des IS eher fokussiert. „Bataclan“ war nur in einem Bezirk in Paris und nicht auch noch in Lyon und Marseille. Außerdem halte ich die deutschen Sicherheitskräfte nicht für so blöd, dass sie auf dieses Szenario nicht vorbereitet sind. Die Reaktion der Polizei gestern sah aus, als wäre sie einem Plan gefolgt, der in Übungen zuvor trainiert wurde. U.a.:

    -Stillegung des Nahverkehrs und des Bahnverkehrs Richtung München.
    -Sperrung der Autobahnen rund um München, um Einsatzkräfte heranzuführen.
    -Ärzte und Krankenschwestern wurden zu den umliegenden Spitälern gerufen
    -Kontrollen an der bayerischen Außengrenze.

    Ich würde sogar vermuten, dass zu einem bestimmten Zeitpunkt, nämlich mit Ausrufen des Terroralarms in München, bundesweit alle Sicherheitskräfte in den Großstädten und Flughäfen in erhöhter Bereitschaft waren. Oder glauben Sie, die Hamburger Polizei hat es sich gestern abend mit Bier und Popcorn vor dem TV gemütlich gemacht?

    Die Attentäter von 9/11 waren 20. Viel mehr dürften es bei keinem Anschlag danach gewesen sein. Vielleicht in Bombay? Aber ich glaube nicht, dass 20 Terroristen Deutschland an einem Abend in die Kniee zwingen könnten.

  313. 344 saperedonner (23. Jul 2016 11:23)

    Die Polizei in München hat sich an die Vorgaben von Renate Künast gehalten:

    Schon kurz nach Beginn des Angriffs hatte eine Zivilstreife der Polizei Kontakt mit dem Täter und schoss dabei auch auf ihn, wie Polizeipräsident Hubertus Andrä erklärte. Allerdings konnte der Angreifer in Richtung Einkaufszentrum gelangen und dort weitere Menschen töten, bevor er wieder aufgespürt werden konnte.
    ************************************
    offensichtlich war Ali besser ausgebildet als die Polizisten!

  314. Warum schreit Ali David Sonboly auf dem Dach, er habe nichts gemacht und Wort gehalten? Hat ihm jemand einen Auftrag erteilt?
    Und der Aufruf auf facebook, man bekomme bei Mc D. etwas kostenlos. Das Profil des Users (angeblich eine Dame, offenbar ein fake) wurde bereits Anfang Mai 2016 angelegt. Also keine Kurzschlusshandlung, sondern ein lang gehegter Plan. Oder liege ich da falsch???

  315. @ #361 Heisenberg73 (23. Jul 2016 11:41)

    Bitte fair bleiben. Gerade die Legende mit den angebl. flüchtenden zwei oder drei Tätern, mit Langwaffen dabei, kommt ja gerade von Augenzeugen.

    Am Ende trugen Menschen nur abgespannte Schirme bei sich, da es zuvor geregnet hatte oder noch regnen sollte.

  316. #368 Tibor Klampar (23. Jul 2016 11:46)

    344 saperedonner (23. Jul 2016 11:23)

    Die Polizei in München hat sich an die Vorgaben von Renate Künast gehalten:

    Schon kurz nach Beginn des Angriffs hatte eine Zivilstreife der Polizei Kontakt mit dem Täter und schoss dabei auch auf ihn, wie Polizeipräsident Hubertus Andrä erklärte. Allerdings konnte der Angreifer in Richtung Einkaufszentrum gelangen und dort weitere Menschen töten, bevor er wieder aufgespürt werden konnte.
    ************************************
    offensichtlich war Ali besser ausgebildet als die Polizisten!

    ======================================
    DANKE! Renate Künast. Auf Ihren Hinweis hin konnte der Massenmörder weiter töten. War ein echt guter Tipp, den Sie der Polizei per Twitter gegeben haben. Super gemacht!
    .
    Die Toten werden aufatmen, wie jemand richtig bemerkte.

  317. @ #370 Claude Eckel (23. Jul 2016 11:47)

    Medienfantasie:

    …deutsch-iranischer Christ, der Pfarrer werden wollte?

    Achtung, dies ist Spott!

  318. Der Chip ist drin….bei den Deutschen!!!
    Halb Deutschland hat die halbe Nacht die Daumen gedrückt und inständig gebetet das es ein Deutscher Neonazi ist.
    Gross ist die Endteuschung
    Auf den grünen Parteitag wird beschlossen selbst ein Opfer zu bringen und einen Kindergarten in Sachsen zu bomben …ansonsten gewinnt noch die AFD.

  319. n-tv

    Ein gutmenschlicher Psycho-„Experten“-Erklärbar fantasiert das Blaue vom Himmel um den armen Täter von jeglicher Verantwortung zu entlasten

    JETZT: Pressekonferenz Polizei München

  320. @ #370 Cassandra (23. Jul 2016 11:46)

    Der Massenmörder Ali Sonboly schoß den Opfern das Blei gratis in ihre Leiber. Dies kostete sie keine Moneten, sondern das Leben.

  321. Während alle Welt den Angehörigen der Mordopfer kondoliert, natürlich auch Putin, sitzt Merkel gerade seelenruhig beim 2. Frühstück und tut so, als ginge sie das, was in München pasdiert ist, nichts an. Wetten, das empathielose Weib macht sich nicht mal die Mühe, pünktlich zu sein und den Text, den sie Blatt abstottert, einmal probezulesen? Wahrscheinlich trägt sie wieder den kackbraunen Kittel mit den Essensresten vom Nachmittagbrot auf.

  322. #41 Aussteiger (23. Jul 2016 08:11)
    Also ich glaube hier nicht an einen Terroranschlag. Der junge Mann erinnert mich eher an die Amokläufer von Erfurt und Winnenden. Wahrscheinlich psychisch krank. Hat mit dem Islam diesmal wohl nichts zu tun. Aber die Auswertung kommt ja noch.

    So sehe ich es auch, auch wenn mich halb PI hier dafür ausschimpfen wird.

    Ich bin von Iranern so etwas nicht gewöhnt, kenne keinen einzigen Iraner der Allah in der Birne hat, Perser sind keine Araber.

    Daher, Anschlag warscheinlich nicht religieus motiviert. Auch wenn IS-Liebhaber es feiern.

    Und aus der Parkhausdach Balkon Konversation höre ich heraus das er „vielleicht“ gar von Türken übels gemobbt wurde.

    Türken und Araber können es nicht ertragen wenn ihresgleichen nicht Islamkonfrom leben, besonders Iraner bekommen das oft zu spüren.

    Jetzt wird langsam einiges klar.
    Dieser Fake account eine fictiven Türkin welcher „vielleicht“ dafür sorgen sollte das möglichst viele Jugendliche zur Tatzeit ins McDonalds gelockt werden suggeriert ebenfalls das er „vielleicht“ versucht hat so viel möglichst Türken da hin zu kriegen.

  323. 10 Tote inkl. Massenmörder
    mind. 27 Verletzte, davon 10 schwer

    Er war Amokläufer-Fan

  324. JETZT PK der Münchner Polizei.
    – Einzeltäter (wie in Nizza?)
    – kein Bezug zum Thema „Flüchtlinge“ (bin ich beruhigt). Hat also nix mit nix zu tun.
    – weiterhin München besuchen (Angst vor berechtigten Besucherschwund?)
    – in München aufgewachsen (ein waschechter Urbayer also, könnte auch ein Bierzelt betreiben, das dürfen in München nur Wirte aus München).

    Bitte noch mehr Verarsche. Was für eine Gaudi…

  325. Polizei-Pressekonferenz – Transkript

    – Einzeltäter

    – kein Bezug zu Flüchtilanten

    – Kauder „warnt“ vor Ausbreitung von Hass und Gewalt 🙂

    – Wohnung des Massenmörders: keine Anhaltspunkte bzgl. IS

    – stattdessen Unterlagen aus dem Bereich „Amoklauf“ 🙂 (als würde jemand einen Amoklauf planen)

    – 10 Tote und 27 Verletzte, 10 schwer verletzt

    Jetzt nur noch Polizei-Routine. Da kommt nichts mehr.

  326. Der Polizeipräsident soeben in der PK:

    1) Einzeltäter
    2) Kein Bezug zu Flüchtlingen
    3) München ist sicher

    Schüler, in M geboren, keine Anhaltspunkte zum IS, Unterlagen aus dem Bereich Amok in seinem Zimmer gefunden, damit hat sich der Täter beschäftigt.

    Also: Islam kein Thema bzw. wird in den Hintergrund geschoben.

    Intention: irrer Amokläufer.

  327. Er hatte eine Glock mit 300 Schuss dabei. Nummer weggefeilt.

    Aber in den USA sind es immer die Waffengesetze, die Schuld an der Gewalt sind. Daran glaubt doch nicht einmal der Weihnachtsmann.

  328. Dank „unserer“ Kanzlerin und ihren A***schleckern spielen wir jetzt alle unfreiwillig beim Einkaufen, in der U-Bahn oder beim Oktoberfest „Russisches Roulette“.
    Wer weiß, wann die nächste unauffällige, voll integrierte islamische Zeitbombe hochgeht.
    Am besten „Benes-Dekrete“ für alle Muslime und ihre Sympathisanten (alle von den Blockparteien, alle „Gutmenschen“, Tedybärwerfer usw.) und dann auf Nimmerwiedersehen in den Nahen Osten und Afrika verabschieden! Dort können sie alle Märtyrer spielen…aber ohne UNS!

  329. Bin mobil online und kann mir das Video nicht ansehen. Wenn der Dialog stimmt, scheint es diesmal wirklich ein armer Irrer gewesen zu sein.

    ISler unterhalten sich bei ihrem Attentat nicht noch großartig. Die machen wo zu sie gekommen sind.

    Was mich wirklich wundert, ist das absolute versagen der Polizei. Und das auch noch in Bayern.

    Mit über 2000 Bullen gegen einen Einzeltäter mit Handfeuerwaffe und Dachschaden, der sich auch noch selbst richtet und die Situation ist erst nach Stunden bereinigt, die Stadt lahm gelegt.

    Also ich dachte mir schon, dass wir uns nicht auf die Polizei verlassen können, weil die völlig überfordert sind, aber so schlimm?

    Auch wenn ich es mir eigentlich nicht leisten kann und weder Zeit noch Lust habe, werde ich mich wohl doch um eine Waffenbesitzkarte bemühen. Auf den Staat ist kein verlass mehr.

    Man sollte auch Vorräte anlegen, wenigstens für einige Tage. Wenn ein einzelner eine ganze Stadt lahm legen kann, dann gnade uns Gott, wenn die ein echtes Kommando schicken.

  330. #215 Babieca (23. Jul 2016 09:51)

    Die spannende Frage ist nun:

    Wer ist Nabiliano Kayali und wo sitzt er?

    Und, falls man ihn nicht findet bzw. er nicht greifbar sein sollte, gibt es immer noch Amir Kayali, Tamer Esa Samy Kayali und Idrissi Fahed Kayali. Auswahl genug.

  331. Polizei München:

    Amokläufer ohne politische Motivation and pigs can fly. Hat nix mit nix zu tun. Aber das wussten wir schon vor der PK. Täter evtl. psychisch krank. Diese Krankheit ist bekannt: Morbus Koranitis

  332. #303 arminius arndt (23. Jul 2016 10:53)
    Was Sie hier schreiben, dem stimme ich zu: Überall wird die Polizei gelobt; kann mich dem nicht anschliessen. Denn es herrschte mind. 4 wenn nicht gar 6 Stunden völliges Durcheinander was noch durch die Systemmedien potenziert wurde. Es gab keine klaren eindeutigen Aussagen, (Leitungsstelle?) nur wirre Mutmaasungen. Der Iraner hätte nach dem 1. Tatort (McDonalds) erschossen werden müssen!!! Es gab doch mind. 50 Zeugen, die haben doch alle gesehen was passierte. Wie kann der da noch draußen (?) rumlatschen? Und ist schon jemandem aufgefallen, dass von den Fliehenden gar keiner getroffen umfällt und niedersinkt, obwohl er zig mal schiesst?!? Hat er zuvor INNEN im McD geschossen (laut der Zeugin war dem so!)
    Da sind dann mind. 10 Zeugen weiter entfernt im Hintergrund, die umgehend 110 wählen und die Polizei informieren dabei, oder? Okay: geben wir ihnen wenige Minuten. Warum humpelt der Täter dann (wie etliche Ortskundige sagten) dann mind. 30 Min (!) später auf einem Parkdeck 1 km weiter rum, wie kam er da humpelnd hin; warum wurde er nicht spätestens auf dem Weg dorthin liquidiert?!?
    Während der Aufnahme Parkdeck wars noch hell! Wenn er sich dann (angeblich) erschoss, wieso dann bis mind. 0:00 Unsicherheit und Chaos?!? Wieso 2300 Polizisten angefordert (u.a. aus Nürnberg! – dies auch noch vermeldet in den Staatsmedien!) Uns (dem Pöbel) instruieren sie, keine Videos hochzuladen, um die Polizeiarbeit nicht zu gefährden; selbst geben sie bekannt Polizeikräfte in hohen Massen abzuziehen, anstatt darüber Stillschweigen zu bewahren! (Wäre ich IS, ich hätte dann an dem Arbeit, sobald alle weg sind, grade erst recht in Nürnberg zugeschlagen!) Das ganze ist ein Desaster sondergleichen. Klar, es ist zu einfach, zu kontern: in den USA oder Canada oder Israel hätte EIN Schuss eines erfahrenen privaten Waffenträgers den Typ gleich im McD getötet! Aber dennoch: Auch ich würde mich sicherer und besser fühlen, wenn mir der Waffenbesitz und das Tragen einer (scharfen) Waffe gestattet wäre!

  333. 2.300 Polizisten schaffen es nicht einen jugendlichen Einzeltäter mit einer Handwaffe zu stoppen, während Anwohner minutenlang mit dieser Person auf dem Parkdeck streiten (wo waren die Hubschrauber?) Der Täter wurde erst 2,5 Stunden nach den ersten Schüssen in einer Seitenstraße gefunden während Hunderte Polizisten „Chuck Norris-Schaulaufen“ vor den Kameras machen?

    Wenn die Polizei auch bei einem wirklich großen Terroranschlag an mehreren Orten so dermassen dilettantisch vorgeht – Gute Nacht Deutschland!

  334. Frage:
    Dürfen Moslems Schweinefleisch essen, wenn das Schwein in einem Kuhstall geboren wurde???

  335. Es wird bestätigt, dass Ballelrspiele und Amok nach dem Vorbild von Winnenden eine Rolle spielen. Jetzt muss bloß noch der Vater Sportschütze sein und das weitre Drehbuch steht. Allerdings kommt gerade durch, dass der Täter eine illegale erworbene Glock – ausgefeilte Nimmer – bei sich trug. Die Sportschützen können danach wohl erst mal aufatmen

    Auch die Politik dürfte durchatmen, denn Hauptwunsch aus Sicht der Politik ja ist derzeit eigentlich nur k e i n Islambezug.

    Damit ist die Angelegenheit erst mal durch. Welcher Aktionismus jetzt folgt, sehen wir sodann.

  336. keine weitere
    Diskussion:

    es war ein
    DEUTSCH-Iraner.

    die Überflutung
    kann ungehindert
    weitergehen.

    nix hat mit nix zu tun.

  337. Die Frage ist doch hier nicht Is oder nicht IS. Bei einem Iraner auch nicht vorstellbar.
    Es sind immer wieder junge Menschen, aus dem arabischen Raum oder Afrika, die hier mit unserer Leistungsgesellschaft nicht zurechtkommen. Ihren Unmut über die eigene Unfähigkeit sich der Leistungsgesellschaft zu stellen, begegnen sie dann erfahrungsgemäß mit Kriminalität.Und dann unausweichlich mit Terror!
    Als folge ihres eigenen Versagens, wählen sie eine Religion, aber nur Pro forma um ihre Unfähigkeit zu verstecken. Die Politik weiß es seid Jahren, doch es gibt keinerlei Reaktion
    nur Toleranz Geschwafel.Hier hilft nur ein konsequentes einreise Verbot(Schlagt euch in eurer Heimat die Köpfe ein)konsequente Abschiebung auf eigen Kosten. Eine Änderung eines unsäglichen Grundgesetzes.Keine Willkommenskultur sondern eine Vorderungskultur.
    Schuld ist nicht der Islam,es sind die Menschen die ihn ausüben und das ist schlimmer.

  338. Unsere Polizei ist der Hammer !!!
    Naja seit 10 Jahren nur noch deutschen Parksünder Tickets verpassen und dann bei einem Einzeltäter 2300 Polizisten brauchen und den Zellhaufen in der Innenstadt erstmal 3 Stunden Party machen lassen. Warum hört man nichts von der Geiselnahme gestern Nacht am Münchner Flughafen??? WARUM???

  339. Bei der Wohnungsdurchsuchung des Massenmörders wurde angeblich ein Buch gefunden, das den Titel trägt: „Amok im Kopf. Warum Schüler töten.“
    .
    „EINDEUTIGER“ geht es ja wohl nicht. Damit ist der Fall gelöst.
    Wie kam wohl das Buch in die Wohnung? Ich halte mich da an den Hinweis von Herrn Gabriel: KEINE SPEKULATIONEN!!!!

  340. Ein Geistesgestörter armer gemobbter Mohammedaner hat erstmal ein Facebook-Akont gehackt…das können wir ja auch alle…dann eine Glock besorgt…auch für uns kein Problem…300 Schuss Munition gekauft…eine leichte Übung…in professioneller Armstellung Menschen erschossen… können wir alle, wir trainieren ja auch jeden Tag am Schiesstand.
    Fazit: Es h¨tte jeder von uns sein können.

  341. Alles klar in Bayern.
    Wie immer handelt es sich um ein psychisches Problem, darunter scheinen in Bayern allerdings v. a. Muslime zu leiden. Zusammenhänge gibt es keine. Warum auch, würde die Bevölkerung ja nur beunruhigen.
    Natürlich kann ein Schüler ohne Probleme und kurzfristig auf dem Schwarzmarkt eine Waffe mit mehreren hundert Schuss erwerben. Allah kackbar ruft ja ohnehin jeder zu jeder Gelegenheit. Hat auch nichts zu bedeuten, schon gar nicht mit Flüchtlingen.
    Was waren dann wohl die Eltern, als sie aus dem Iran geflohen sind ? Handlungssreisende, denen das Geld für den Rückflug ausgegangen ist ?
    Und warum hasst er Deutschland so und hat 2 Staatsbürgerschaften ?
    Auf jeden Fall wird man jetzt die Waffengesetze verschärfen damit kriminelle nicht mehr an Waffen kommen.
    Wenigstens hat die Polizei schon klar gestellt, das sie den Typ nicht mal mit einer Kugel gestreift hat. Sonst hätte Künast wieder getwittert.
    Gott sei Dank hat er sich selbst gerichtet. Eigentlich könnte man der Polizei die Waffen daher abnehmen und nicht nur das Pfefferspray wie die Grünen fordern.

  342. #393 Heisenberg73
    Genau meine Meinung.Nur hier in den Medien überschlagen sich die Lobeshymnen an die Polizei.
    Aber vorher wurden die Französichen & Belgischen Sicherheitskräfte oberlehrerhaft von unseren Buntland-Experten kritisiert.

  343. #396 sauer11mann (23. Jul 2016 12:08)

    Sehe ich derzeit anders. Amoklauf wie Winnenden liegt ganz weit vorne. Ok, man könnte jetzt meinen, die Polizei denkt sich das gerade aus, um vom Islam abzulenken. So weit sind wird denn aber doch nicht, denke ich.

  344. Ach so….Die Ballerspiele waren es…..
    Na, dann.
    Alles ist prima in Good Old Germany.

  345. Die Polizei muss sich schon ein paar kritische Fragen gefallen lassen:

    Die gesamte Internetöffentlichkeit sieht ganz kurz nach den McD Schüssen ein Video mit dem Täter.

    Nur knapp danach ein Video, wo der Täter über ein Parkdeck schlendert, sich eine verbale Auseinandersetzung liefert und fast schon um den finalen Schuss zu betteln scheint.

    Das alles sehen Millionen Internetnutzer und gleichzeitig tritt die jetzt so für ihre Arbeit gelobte Polizei vor die Presse, faselt was von 3 Tätern mit Langwaffen und das man keine Ahnung habe, wo die denn sein könnten.

    Stunden später wird dann die Leiche des Täters gefunden, der offenbar noch schön gemütlich weiter zu einer stillen Stelle gehen konnte und sich in Ruhe erschießen konnte und da dann auch erst einmal ziemlich lange liegen konnte.

    Da passt viel nicht zusammen.

    Auch wenn ich persönlich es ebenfalls hasse, wenn Klugscheißer anderen den job online vom stillen Kämmerlein aus erklären, aber hier wurden durch einen einzigen Psycho ziemlich klar so ziemlich alle Schwachstellen der Sicherheitsbehörden offengelegt.

    In früheren Jahre hätte man nicht die GSG 9 gerufen, sondern Spürhunde, die vom Parkdeck oder McD die Spur aufgenommen hätten (evtl. wurde das ja gemacht, dann halte ich die Klappe).

  346. #398 Metaspawn (23. Jul 2016 12:08)

    …Allerdings kommt gerade durch, dass der Täter eine illegale erworbene Glock – ausgefeilte Nummer – bei sich trug.

    Wie kommt denn ein 18-jähriger(!) an so eine Schusswaffe? Das muss dringend geklärt werden.

  347. @ #381 Jaques NL (23. Jul 2016 11:55)

    Weshalb wollen Sie den Islam entlasten???

    Ja, vermutl. war Ali David Sonboli „nur“ Amokläufer-Fan, dementsprechend sein Zimmer, wo er wohnte. Vielleicht sogar mehr oder weniger ein christl. oder jüdischer Iraner.

    Aber es stimmt trotzdem nicht, daß Iraner nicht fromm seien!

    Sehen Sie nur die blutigen Selbstgeißelungsparaden, wo fromme iran. Schiiten den Cousin u. Schwiegersohn Mohammeds, den Massenmörder Ali beweinen. Immerhin haben sogar die linken Iraner Deutschlands u. Europas Ayatollah Khomeini 1979 auf den Thron im Iran gehievt.

    Iraner sind die schlimmsten Taqiyya-Meister. Gerade Schiiten sind ausgesprochene Taqiy(y)a-Fans, laut Wikipedia.

    Lesen Sie bitte auch hier:
    #232 Maria-Bernhardine (23. Jul 2016 10:06)

    Ich erwähne dort auch den kommunistischen Mohammedkarikaturen u. Abendlandhasser, Iraner Bahman Nirumand, der meint, Islam u. Demokratie seien miteinander vereinbar.

    Am Ende schützen auch die größten iran. Kommunisten den Islam!

  348. #410 arminius arndt (23. Jul 2016 12:12)

    Die Leiche soll schon um 20.30 Uhr gefunden worden sein. Erst danach wurde der Terroralarm ausgerufen.
    Ich frage mich vor allem, wie er wieder vom Parkdeck runter kam? Die Polizei wusste ja, dass er dort oben war – warum wurde das Gebäude nicht umstellt?

    Vielleicht hat man aus dem Ganzen eine Übung gemacht.

  349. #397 Heisenberg73 (23. Jul 2016 12:05)

    Stimmt. Zwar hat Marcus Maria da Gloria der jetzt eine eigene Fanseite hat, als pol Pressesprecher nett und cool durch die Nacht moderiert. Was die Polizei in München ansonsten zum stoppen des Täter beigetragen hat, erschließt sich bislang nicht. Vielleicht hat der Täter ja aufgegeben und sich selbst erschossen, weil er schließlich überall Polizei gesehen hat?! Für die zehn Toten und die übrigen Verletzten war das aber zu spät.

  350. Pressekonferenz in Bananistan. Die Fragen kann man nich hören.
    Wo bleibt das Allahu Akbar?

  351. #412 Maria-Bernhardine (23. Jul 2016 12:17)

    Niemand will den Islam entlasten. Anderseits wollen wir hier nicht die gleichen Techniken benutzen, wie die Lügenpresse. Der Islam ist derzeit wohl aussen vor.

  352. #411 Horst_Voll (23. Jul 2016 12:13)

    Wie kommt denn ein 18-jähriger(!) an so eine Schusswaffe? Das muss dringend geklärt werden.

    ——————
    Das sehe ich absolut auch so.

  353. Auf Merkels Sprachrohr Kanal Phoenix läuft schon wieder, unter der Polizei PK, der News Ticker: „Ballerspiele und Amok Literatur“.
    Oh je, da wird der Professor Pfeiffer wieder als Experte reaktiviert.
    Bestimmt sollen jetzt wieder Spiele verboten werden.
    Bayrische Politiker forderten ja damals „Herstellungsverbote“.
    Nur wie sie das umsetzen wollten, bei Spielen aus den USA und Japan, dass hat natürlich keiner gesagt.
    Killerspiel Debatte reloaded. Wir schaffen das…

  354. Ist das „allahu Akbar“, das der Täter laut Zeugin bei McD gerufen haben soll, eigentlich völlig uninteressant für deutsche Medien und Polizei?

    Oder hat die Zeugin inzwischen widerrufen? Wäre für die Motivation des Täters ja nicht ganz uninteressant, falls es so war?

  355. @Jaques NL: Was haben sie eigentlich immer mit ihren Iranern?
    Die passen genauso wenig zu uns, wie der Rest dieser Bande.
    Bei all ihren Lobpreisungen vergessen sie nämlich, dass die tollen Iraner die Mordlems auf den Thron gehievt haben und ihren Schah zum Teufel gejagt.

  356. Dass es sich bei dem Täter um Ali Sonboly handelt und er Sohn eines Münchner Taxifahrers war, kursierte laut google schon vor 16 Stunden (!) im Netz. Zu dieser Zeit wurde deutschen TV-Zusehern immer noch diese zusammengeflunkerte Märchenfee-Geschichte vom blonden Nazi in Springerstiefeln aufgetischt. Arghhhh!!!!

  357. #417 John Farson (23. Jul 2016 12:23)

    Auf Merkels Sprachrohr Kanal Phoenix läuft schon wieder, unter der Polizei PK, der News Ticker: „Ballerspiele und Amok Literatur“.
    Oh je, da wird der Professor Pfeiffer wieder als Experte reaktiviert.
    Bestimmt sollen jetzt wieder Spiele verboten werden.
    Bayrische Politiker forderten ja damals „Herstellungsverbote“.
    Nur wie sie das umsetzen wollten, bei Spielen aus den USA und Japan, dass hat natürlich keiner gesagt.
    Killerspiel Debatte reloaded. Wir schaffen das…

    ——————-

    Wird passieren, zumal es herrlich vom Islam und der Gewalt dort ablenkt. So gesehen ist dieser Amoklauf ein politisches „Geschenk“ ähnlich, wie der kürzliche Putsch für Erdogan.

  358. Teils doch schlecht wiedergegeben. Ich hab eigentlich alles verstanden und „Halten Sie die Schnauze, Mann“ hat nicht der Täter gerufen, das war jemand Anderes vom Balkon mit dem Hinweis das der Täter eine Waffe hat.

  359. #418 Heisenberg73 (23. Jul 2016 12:25)

    Ein Zeuge hat ausgesagt er habe: Scheißausländer gerufen.

    Allah diesmal scheint außen. Nochmals bitte, nicht zwanghaft werden.

  360. Jetzt läuft schon wieder, bei der PK, die Lieblingstheorie der Lügenpresse: Täter hat Breivik nachgeahmt.
    Man merkt richtig, wie sie sich freuen, dass es dieses Mal keine Mordlems waren.
    Würzburg ist vergessen, nicht mal Tote.. läppisch…
    Da seht ihr es: Deutsche (!) sind viel schlimmer und ahmen Breivik nach!
    Der Hass kam aus dem Internet! PEGIDA liebt Breivik und hat ihn angestachelt.
    Die AfD hat auch schon mal eine TV Sendung über Breivik gesehen, sie gehört auch dazu. Der IS-lam ist friedlich! Allahu Akbar

  361. Falls schon gepostet, Verzeihung aber:
    Nochmal zur Dokumentation:
    Vater des Täters:
    Taxiunternehmer Masoud Sonboly
    Dachauer Str. 69
    80335 München (Maxvorstadt)

    Familie wohnte dort komplett, soll auch n Bruder geben (wenn ich es richtig verstanden habe…) – war der älter?, hat DER ihm die Waffe besorgt?!?
    Sprecher soeben in der PK: …beschäftigte sich intensiv mit Breivik…ja, ja, hier soll schon wieder eine Fährte gelegt werden…

  362. #414 Metaspawn (23. Jul 2016 12:19)
    #397 Heisenberg73 (23. Jul 2016 12:05)
    Stimmt. Zwar hat Marcus Maria da Gloria der jetzt eine eigene Fanseite hat,
    ———————————————–

    Diese ganze Pressekonferenz gehört doch schon zum CSD.

  363. WOW ! Es wird immer besser.Pressekonferenz.
    Unsere Journaille bohrt weiter nach rechts- radikalen Motiven und der Polizeipräsident gibt denen sogar recht. EIN ZUSAMMENHANG MIT ANDERS BREIVIK LIEGT AUF DER HAND ! Aber hat nichts mit dem Islam zu tun.
    Überdacht bitte ganz München und macht eine Psychiatrie draus.
    Ich brauche jetzt erst mal frische Luft.

  364. Ich lese, dass der Täter David Ali S. hieß. Außerdem sei er Schüler, inpsychiatrischer Behandlung gewesen und habe keine Erlaubnis gehabt, eine Waffe zu besitzen.

    Wer, bitte, nennt den sein Kind „David Ali“?
    Nebenbei bemerkt, irgendwie beruhigend, dass jugendliche Psychiatriepatienten in Deutschland nicht einfach so eine Erlaubnis zum Tragen einer Waffe bekommen…
    Die ganze Tat wird wohl noch viele Fragen aufwerfen und wenige klare Antworten. Einige hier haben es ja schon angemerkt: Wie ist der denn auf das Flachdach hoch und wieder runter, das angeblich 1 km vom ersten Tatort weg war? Und das, nachdem er in einen Schusswechsel mit einer Zivilstreife war. Haben die seine Spur verloren? Und wo hat der
    sich dann erschossen? Da muss der danach ja auch noch irgendwie hingekommen sein.

    Übrigens lese ich oft, dass das Flachdach ein Parkdeck gewesen sein soll. Man sieht auch die Markierungen. Aber kein einziges Auto. In einer Stadt wie München wirkt das merkwürdig, denn die Geschäfte waren doch noch geöffnet zu dem Zeitpunkt, oder nicht?

  365. Und die PK der Bayernreregierung sieht aus wie auf der Kommandobrücke im Raumschiff Enterprise.

  366. Das war definitiv geplant, Täter nannte sich bei Facebook Selina Akim und hatte diesen Account seit mindestens Juni oder gar Mai, er bot dort als hübsche Frau immer wieder an: „Kommt heute um 16 Uhr Meggi am OEZ ich spendiere euch was wenn ihr wollt aber nicht zu teuer.“ Täter hiess Ali David Sonboli (Sonboly), wo raus unsere Presse David S. macht, weil es weniger befremdlich klingt.

    Der Täter wurde gestern von jemand auf Facebook erkannt und der Polizei gemeldet. Diese Person sagte, dass er mit ihm zur Schule ging und der Täter dort gehänselt wurde. Auch soll der Täter gedroht haben, die anderen zu ermorden. Die Idee ist ihm also nicht erst kürzlich in den Sinn gekommen.

  367. Ein Ablenkungsmanöver der übelsten Art! Deutsch-Iraner, Amokläufer,alles Synonyme der politischen Umdeutung, um eine Massenzuflucht zur AfD zu verhindern, da ist jedes Mittel recht, jedes! Er war Iraner mit Doppelpaß, das allein würde schon genügen, das Motiv in den Vordergrund zu rücken. Hier wird ein politikkohärentes Szenario gestrickt, um alle Belege und Hinweise auf ein „islamisches“ Verbrechen hinter Nebelkerzen verschwinden zu lassen! Bis zum nächsten Anschlag!

  368. #413 Puenktchen (23. Jul 2016 12:17)
    #410 arminius arndt (23. Jul 2016 12:12)

    Vielleicht hat man aus dem Ganzen eine Übung gemacht.
    _______________________________

    ….Alles Andere wäre ein Debakel!

  369. @ #410 arminius arndt (23. Jul 2016 12:12)

    Bitte fair bleiben!

    Die Langwaffen-Sichtungen kamen von Augenzeugen, die damit unabsichtlich die Kräfte der Polizei beanspruchten u. auf falsche Fährten lockten.

    Ich vermute, in Hysterie u. Pankstimmung sahen solche Augenzeugen nur Leute mit abgespannten Regenschirmen, da es gestern in München geregnet hatte oder noch sollte.

    Wie der Polizeichef Hubert Andrä auch sagte, es liefen bei der Polizei in wenigen Stunden tausende Notrufe ein.

    Nicht daß ich die Münchener Polizei pauschal in Schutz nehmen möchte. Ich bin schon sauer, weil eine turk-islamische Polizistin als Vorzimmerdame des dortigen Polizeipräsidenten fungiert. Ob im Büro u. oder auf dem Chefsessel inzw. ein Wechsel stattfand, weiß ich natürl. nicht.

    Die Gütersloher TÜRKIN im BÜRO des Münchner POLIZEIPRÄSIDENTEN, eine gläubige MOSLEMIN sagt:
    “”Das Kopftuch hat den Sinn, das SEX-OBJEKT HAAR zu verhüllen…”“

    München – Gütersloh
    Münchner Muslima Seda Karaogullari: „Ich bin eine Respektsperson“
    Abendzeitung, 14.10.2010
    http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.muenchen-muenchner-muslima:-ich-bin-eine-respektsperson.44bd6ce1-6c09-4b11-82ef-1d8425ee7cc1.html

  370. Sieht für mich auch eher nach Amoklauf aus, allerdings halte ich es für möglich, dass der Axtangriff von Würzburg die Hemmschwelle, selbst zum Schlächter zu werden, gesenkt hat.

    Stichwort „Werther-Effekt“:

    Als Werther-Effekt wird in der Medienwirkungsforschung, Sozialpsychologie und Soziologie die Annahme bezeichnet, dass ein kausaler Zusammenhang zwischen Suiziden, über die in den Medien ausführlich berichtet wurde, und einer Erhöhung der Suizidrate in der Bevölkerung besteht.““

    https://de.wikipedia.org/wiki/Werther-Effekt

    Also dass solche Taten wie Würzburg einen Enthemmungseffekt nach sich ziehen.

    Ich denke, das Phänomen lässt sich auf erweiterten Selbstmord ausdehnen und auch IS-Morde. Ich denke, wir werden es mehr und mehr mit Nachahmungstätern zu tun bekommen, die vielleicht über solche Taten nachgedacht haben, aber letztlich doch Hemmung hatten, es in die Tat umzusetzen. Diese Hemmschwelle wird gesenkt, je mehr sie die reale Umsetzung bei anderen beobachten.

  371. Eines versteh ich immer nicht, ich hatte es gestern schon geschrieben: Was haben die linkslinken Eiferer eigentlich immer mit Breivik?
    Dieser Psycho ist doch eigentlich in rechten Kreisen total verhasst.
    Ich hoffe, dieser Mörder wird ewig in der islamischen Hölle schmoren und dort auf ewig Genitalien lutschen.
    Und was er da immer faselt, von seinem „Kampf für die weiße Rasse“ und dergleichen.
    Seit wann dient man seinem Volk, seinem Land, wenn man einheimische Kinder zu Dutzenden schlachtet?

    Aber die Linken brauchen halt irgendwas, was sie uns vorhalten können.
    Ansonsten passiert ja nichts, was ihre Thesen bestätigt.
    Deshalb ist man jetzt auch so versessen drauf, irgendwie Breivik ins Spiel zu bringen.

  372. #430 Horst_Voll (23. Jul 2016 12:31)

    Ich lese, dass der Täter David Ali S. hieß. Außerdem sei er Schüler, inpsychiatrischer Behandlung gewesen und habe keine Erlaubnis gehabt, eine Waffe zu besitzen.
    ………………………………………..

    Laut dt. Waffengesetz darfst du unter 25 Jahren eine großkalibrige Kurzwaffe nur nach Bestehen einer MPU erwerben. Und Führen ohne Waffenschein geht gar nicht. Einen Waffenschein bekommst du, wenn du dich 3-mal hintereinander mit einem Messer im Rücken oder einer Schusswunde ins Landratsamt schleppst (Nachweis der ausserordentlichen Gefährdung deiner Person) – oder du wirst einfach Bundestagsabgeordneter!

  373. #433 UP36 (23. Jul 2016 12:35)

    Ein Ablenkungsmanöver der übelsten Art! Deutsch-Iraner, Amokläufer,alles Synonyme der politischen Umdeutung, um eine Massenzuflucht zur AfD zu verhindern, da ist jedes Mittel recht, jedes! Er war Iraner mit Doppelpaß, das allein würde schon genügen, das Motiv in den Vordergrund zu rücken. Hier wird ein politikkohärentes Szenario gestrickt, um alle Belege und Hinweise auf ein „islamisches“ Verbrechen hinter Nebelkerzen verschwinden zu lassen! Bis zum nächsten Anschlag!

    Lassen Sie doch mal die AfD und den Islam aus dem Spiel und konzentrieren Sie sich auf die Fakten. Das war ein Schüler, der an seiner Schule Außenseiter war. Das Irre ist, dass sich so jemand in Deutschland offenbar ohne größere Schwierigkeiten eine schwere Handfeuerwaffe und 300 Schuss Munition besorgen kann.

  374. Im N24-Ticker ist es nurmehr eine „Gewalttat“. Ich schlage vor:

    „Männergewalt“

  375. #412 Maria-Bernhardine

    Weshalb wollen Sie den Islam entlasten???

    Tu ich gar nicht, der Islam ist eine Geisteskrankheit. Ich kann nur sagen was ich aus nächster Nähe erlebe, ich kenne „keinen einzigen Iraner“ der an den Islam glaubt. Daher brauchen sie mir nicht zu erklären was Taqiyya bedeutet.

    Ich kenne Iranische Frauen die einen Holländichen Freund haben (ich lebe in NL) und deren Familie keine Probleme damit hat. Bei Arabern unmöglich da diese Religion solche Beziehungen verbietet.

    Ich kenne Iraner die Heavy Metal lieben und Schweinefleisch essen, sie sind bei den Islamkonformen Arabern verhasst.

    Bei mir auf der Arbeit (Universitätskrankenhaus) läuft eine Iranische Frau mit Kopftuch rum die aus Tehran ein stipendium im Reasearch bekam, keiner meiner Iranischen Kollegen will mit der etwas zu tun haben.
    Gerade weil diese Frau zu den Befürwortern der Islamitischen Republik gehört.

    Aber es stimmt trotzdem nicht, daß Iraner nicht fromm seien!
    Sehen Sie nur die blutigen Selbstgeißelungsparaden, wo fromme iran. Schiiten den Cousin u. Schwiegersohn Mohammeds, den Massenmörder Ali beweinen….

    Genau diese Figuren sind bei den hier lebenden Iranern verhasst.

    Immerhin haben sogar die linken Iraner Deutschlands u. Europas Ayatollah Khomeini 1979 auf den Thron im Iran gehievt.

    Die Linken wollten vom Sha ab, was sie dafür zurück bekamen ist jetzt hundertmal schlimmer geworden.

    Wenn Ihnen die Geschehnisse von 1979 genaustens bekannt wären wüssten sie das die Mullahs mit ihren dreckigen Lügen (Taqiyya) es gelungen ist die Revolution förmlich zu stehlen.

    Zahlreiche Zitate von Kohmeini die er dem Volk vorlügte (Gleichberechtigung Mann und Frau, gratis Gesundheitsversorgung, gratis Trinkwasser wurden geglaubt und sind heute in den Iranischen Medien nicht mehr zurúck zu finden, wer sie veröffentlicht kann sich begraben lassen.

    Kaum waren sie einen Tag an der Macht, schon hiess es „ab morgen müssen alle Frauen ein Kopftuch tragen.“

    Die Linken dachten erst das sie verarscht werden, wurden dann aber schnell mit der Realität konfrontiert.

    Ich kenne keinen einzigen Iraner der Islam zwischen den Ohren hat.

    Somit entlaste ich nicht den Islam sondern die Iraner welche aus Sicht der Araber ein ungläubiges Leben führen.

  376. Eben Deutsch-Iraner!

    Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten zur Auswahl
    Die Mutter ist Biodeutsche, die Eltern u. er sind jüdische oder christl. Iraner oder wollten sich einfach nur integrieren.

    ++++++++++++++

    Beispiel Vater Ghanaer, Mutter blondaufgehellte Biodeutsche(Ordinäre Schreckschraube war früher bei Facebook.)

    Sohn: Denis(wie Deniz) Mamadou Gerhard Cuspert (* 18. Oktober 1975 in West-Berlin)

    ist ein deutscher ehemaliger Gangsta-Rapper mit dem Künstlernamen Deso Dogg.[1] Ab 2010 trat er als islamistischer Prediger und Sänger von Naschids in Erscheinung, anfangs unter dem Namen Abou Maleeq,[2] später als Abu Talha al-Almani. (Wikipedia)

  377. Gerade auf N24.

    Jahrestag von Anders Behring Breivik , 22.07..
    .. Größter Amoklauf in der Geschichte als Vorbild..

    und so weiter uns so fort.

    Frage: Wie kommt ein 18 jähriger Iraner, der in Deutschland lebt an eine Glock 17 mit ca. 300 Schuss???

    Fragen über Fragen.

    Wahrscheinlich hat sich der iranische Arier über das Buch von Nazi-Dolf Blit_SS radikalisiert um den deutschen Herrenmenschen zu retten.

    LÜGENPRESSE HALT DIE FRESSE!!

  378. Aub bild Startseite jetzt ein Bild des Massenmörders! (Angesicht dieses Bübchens, hätte ich auf 15, maximal 16 geschätzt, aber angeblich schon 18, wird der „17-jährige“ Afghan-Pakistani vom Montag immer lächerlicher!)
    Was man ausnahmsweise mal bild zugute halten muss, sie schreiben den Namen als Ali Sonboly klar und richtig aus ohne wie spon mit „David S.“ die Leute zu ver*rschen und wieder in eine falsche Richtung zu lenken!
    ( siehe auch DEUTSCH-Iraner; warum eigentlich nicht Iran-Deutscher?!? Entweder Deutscher oder wie hier Iraner, alles andere ist Unfug!!!)

  379. #440 Jaques NL (23. Jul 2016 12:42)

    Ich kenne keinen einzigen Iraner der Islam zwischen den Ohren hat.
    ————————————————–
    Ja weil du nur die Edelfluchtis vor den Ayatollahs kennst, aber keinen der Ayatollahs. Du stehst eben im Iranstadion in einer bestimmten Fankurve.

  380. #438 Horst_Voll (23. Jul 2016 12:40)

    Lassen Sie doch mal die AfD und den Islam aus dem Spiel und konzentrieren Sie sich auf die Fakten. Das war ein Schüler, der an seiner Schule Außenseiter war. Das Irre ist, dass sich so jemand in Deutschland offenbar ohne größere Schwierigkeiten eine schwere Handfeuerwaffe und 300 Schuss Munition besorgen kann.

    Eine der Stimme der Vernunft. Danke!

    Echt erschreckend, wie viele Kommentatoren hier zutiefst enttäuscht sind und nun die altbekannten Verschwörungstheorien stricken, nur weil es sich herausstellt, dass der Irre keinen Islambezug hatte. Die „Dachszene“ ist Beweis genug, dass der Typ kein Gotteskrieger war.

  381. @ #443 Jaques NL (23. Jul 2016 12:42)

    Weshalb sind Sie traurig, daß der fromme Schiit Khomeini den Kommunisten die Revolution raubte?

    Islam u. Kommunismus sind beides massenmörderische Ideologien!

  382. #439 Allahu Kackbar (23. Jul 2016 12:39)

    Einen Waffenschein bekommst du, wenn du dich 3-mal hintereinander mit einem Messer im Rücken oder einer Schusswunde ins Landratsamt schleppst (Nachweis der ausserordentlichen Gefährdung deiner Person) – oder du wirst einfach Bundestagsabgeordneter!

    Dazu müsste ich aber erst einmal meinen Lebenslauf frisieren…

  383. Ich hoffe das die Polizei ermittelt wo er die Waffe bekommen hat.
    Sollte der diese auf dem >Schwarzmarkt< erworben haben gibt es keinen Grund ehrlichen Bürgern den Besitz einer Waffe zu verweigern.
    Denn er wird die Waffe wohl kaum in einem normalen Waffengeschäft mit `WBK´erworben und mit Waffenschein geführt haben.

    Ausserdem dürfen wir nun auf das nächste Attentat mit Islamischem hintergrund warten.,

    Die Multikulti Gesellschafft ist offensichtlich keine so gute Ide auch wenn es sehr wohl gut integriete Aussländer aus allen Nationen gibt.

  384. #447 Claude Eckel (23. Jul 2016 12:46)

    Eine der Stimme der Vernunft. Danke!

    Bitte, gern geschehen. Verschwörungstheorien bringen uns nichts. Die Wirklichkeit ist schon schlimm genug.

    Echt erschreckend, wie viele Kommentatoren hier zutiefst enttäuscht sind und nun die altbekannten Verschwörungstheorien stricken, nur weil es sich herausstellt, dass der Irre keinen Islambezug hatte. Die „Dachszene“ ist Beweis genug, dass der Typ kein Gotteskrieger war.

    Genau so ist es.

  385. @ #430 Horst_Voll (23. Jul 2016 12:31)

    Mein Kommentar war für Sie. Hatte vergessen:
    #444 Maria-Bernhardine (23. Jul 2016 12:44)
    Bitte auf die Uhrzeit achten, falls er von PI verschoben wird.

  386. #446 Orwellversteher (23. Jul 2016 12:46)
    #440 Jaques NL (23. Jul 2016 12:42)

    Ich kenne keinen einzigen Iraner der Islam zwischen den Ohren hat.
    ————————————————–
    Ja weil du nur die Edelfluchtis vor den Ayatollahs kennst, aber keinen der Ayatollahs. Du stehst eben im Iranstadion in einer bestimmten Fankurve.

    This..
    Er wollte hier gestern schon das Bild des lieben Iraners zeichnen.
    Ich kenne z.B. selbst einen, der damals vor den Mullahs geflohen ist.
    Nur würde ich von dem nicht auf alle anderen schließen.
    Fakt ist, religiöser Hintergrund hin oder her, dass der Gewalttäter wieder einer aus dem nahen/mittleren Osten war und das spricht eine klare Sprache.
    Diese Leute passen nicht zu uns und wir brauchen hier auch keine U Boote, die deren Fürsprecher mimen.

    Topic: N24 schwelgt schon wieder in „vergleichbaren Fällen“.
    Natürlich Breivik und Winnenden..
    Die größte Frage geht natürlich wieder keiner an: Wo hatte der Typ die Waffe her?
    Die könnte/wird nämlich garantiert aus den hier geduldeten Parallelgesellschaften kommen.

  387. @ #451 Maria-Bernhardine (23. Jul 2016 12:51)

    Ah, danke. Ja, so könnte es gewesen sein.

  388. # 14

    26% Ausländeranteil ist hoch? Da komme mal nach Nürnberg da sind Stadtteile mit 50% – 70% normal, in der ganzen Stadt Nürnberg ist der Anteil bei 50% im Schnitt !! 500.000 Einwohner, 250.000 Zuwanderer / Flüchtige / Landnehmer

  389. Jedenfalls kann man nur hoffen, dass jetzt nicht bald das Nächste passiert.
    2 solche Dramen in einer Woche, sind wirklich genug.
    Ich habe allerdings andere Befürchtungen.

  390. #444 Maria-Bernhardine (23. Jul 2016 12:44)

    Eben Deutsch-Iraner!

    Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten zur Auswahl. Die Mutter ist Biodeutsche, die Eltern u. er sind jüdische oder christl. Iraner oder wollten sich einfach nur integrieren.

    ————————

    Ich denke, in 30 – 40 Jahren wird in der dann herrschenden Gesellschaft jeder irgendwo einen nicht-bio-deutschen Verwandten haben.

  391. Hat jemand die Pressekonferenz gerade mit Seehofer gesehen?

    Ich finde den Mann seit seinen „Aufständchen“ gegen Merkel unter aller Kanone.
    Aber bei der Pressekonferenz machte er einen sehr erschöpften Eindruck, die Rede trug er vor wie eine Marionette. Mir schien es als ob er die meisten Sätze eher widerwillig sagt.

  392. #427 Smile (23. Jul 2016 12:30)

    Sprecher soeben in der PK: …beschäftigte sich intensiv mit Breivik…ja, ja, hier soll schon wieder eine Fährte gelegt werden…

    Jetzt bekommt Breivik sicher einen Ehren Dr.Titel vom Islamischen Staat.

  393. # 450

    du könntest direkt im Kabarett auftreten. Im Iran als Sohn einer Muslima geboren bist du automatisch Moslem / Mohammedaner und du sagst „keinen Islambezug“
    Kein Handy ausgewertet, keine Pc keine Unterlagen und du weisst schon alles ??

  394. „Amoklauf“?

    Jetzt versucht unser Establishment das Ganze als „Amoklauf“ zu verkaufen.

    Typisch für einen Amoklauf ist eine gewisse Beliebigkeit der Opfer. Das war aber in München nicht der Fall.

    Der Täter hat gezielt Jugendliche in das McDonald gelockt.

    Laut FAZ sieh es so aus: „Viele Todesopfer waren minderjährig. Zwei 15-Jährige und drei 14-Jährige seien ums Leben gekommen, berichten die Ermittler. Die weiteren Opfer seien 17, 19, 20 und 45 Jahre alt gewesen. Unter den neun Todesopfern seien drei Frauen gewesen.“ (http://www.faz.net/aktuell/politik/das-live-blog-zur-schiesserei-in-muenchen-14353284.html)

    Eine der Frauen war die 45-Jährige. Das heißt, von den Opfern zwischen 15 und 20 waren sechs junge Männer und zwei junge Frauen.

    Das passt sehr gut ins Schema von „Das Schlachten hat begonnen“ (http://www.achgut.com/artikel/das_schlachten_hat_begonnen)

    Es geht also darum, das Muslime gezielt junge deutsche Männer ausschalten, um so dem Ziel einer muslimischen Machtübernahme näherzukommen.

  395. #447 Claude Eckel (23. Jul 2016 12:46)

    Wieso wollen Sie das Ignorieren der hier in den Kommentaren ausgiebig zur Sprache gekommenen Ungereimtheiten der Angelegenheit als „Vernunft“ verkaufen? Wo es doch eher Dummheit ist!

  396. #447 Claude Eckel (23. Jul 2016 12:46)
    #438 Horst_Voll (23. Jul 2016 12:40)

    Und Ihr beiden Weisen aus dem Morgenland habt bestimmt letzten Herbst auch alles geglaubt, was die Qualitätspolizei erzählt hat. Nix haben die erzählt, und raus kam erst was nach Köln.

    Mein Gott, jetzt dämmert’s mir: Ihr beiden seid nicht einfach naiv, und Uboote seid Ihr auch nicht (obwohl Eure verdächtige Einigkeit typisch wäre) …

    … nein, Ihr habt eine solche Scheißangst vor der Wahrheit, dass Ihr Euch jetzt lieber gegenseitg in die Traumblase labert.

  397. @ #457 nairobi2020 (23. Jul 2016 12:58)

    Wenn Sie nur eine Kommentarnummer schreiben, statt auch den Namen u. die Uhrzeit, weiß man gar nicht, wen Sie meinen, wenn die PI-Mod einen Kommentar auf eine anderen Platz verschieben muß.

    d.h. z.B. mein Kommentar 451 könnte plötzlich auf Platz 450 liegen. Mich meinten Sie aber gar nicht, sondern vermutl.
    #450 Horst_Voll (23. Jul 2016 12:51)

  398. MP Seehofer soll gesagt haben:

    „Anschlag hat auch gezeigt, dass wir einen starken und handlungsfähigen Staat haben“

    Mit Verlaub: Der sog. „Anschlag“ hat gezeigt, dass wir einen aufgescheuchten Hühnerhaufen von Staat haben und dass ein 18-jähriges Mobbingopfer sich eine Waffe mit hunderten Schuss Munition organisieren kann und damit in aller Ruhe wohl über 2 Stunden durch München torkeln kann.

  399. Ein Glück!
    Ein ganz „normales“ Tötungsfest das nix mit dem
    iS-Lam zu tun hat.
    Ein ganz „normaler“ KORANBEHINDERTER der seine Munitionssammlung bei „Ungläubigen“ entsorgen wollte.
    So wie es ja bei BIODEUTSCHEN täglich vorkommen kann?
    Tatsächlich sind die dafür verantwortlichen Politiker nicht „UNGLÄUBIG“!
    Sondern GLAUBEN FEST daran das das Alles nix mit dem Koran zu tun hat und das wir uns deshalb daran gewöhnen werden!
    Leider wurden WIR nicht gefragt ob wir uns daran gewöhnen wollen!

  400. Was auch immer Hintergund dieser schrecklichen Tat war:

    Bei mir bleibt nach stundenlanger Verfolgung der Nachrichten auf den verschiedenen Sendern viele Zweifel zurück.
    -es wurde sehr schnell ein Zusammenhang mit Breivik gestrickt
    -ein rechtsextermes Motiv schien von fast allen Beteiligten nahezu gewünscht zu sein. Besonders zu beocbachten in den Spätnachrichten bei RTL, bei denen die Nachrichtensprecherin den Terrorexperten immer wieder, nahezu manisch nach rechtsextremen Motiven fragte und dieser auf die explosive Zunahme dieser Szene rumritt.
    Dazu die vielen Punkte, die hier schon die anderen Kommentatoren genannt wurden.

    Was ist denn mit dem Handyvideo aus dem Einkaufszentrum? War dort derselbe Täter?

  401. #443 Jaques NL (23. Jul 2016 12:42)
    Ich kenne keinen einzigen Iraner der Islam zwischen den Ohren hat.

    Ach ja???…dann fragen sie doch ihre liebsten Iraner warum sie immer noch Mohammedaner sein WOLLEN.
    Dann vor den Spiegel stellen und fragen warum SIE selbst nicht mehr Nazi sein WOLLEN.
    Sie könnten doch ein „Moderater“ bleiben.

  402. #463 arminius arndt (23. Jul 2016 13:05)

    MP Seehofer soll gesagt haben: …
    ———————————————–
    Und Herrmann der Bayer sagt „Breivig“.

    Klar: ohne Breivig kein Datum. Breivig schuld.

  403. @ John Farson:
    Das ist linke Idiotie. Genau wie sie gegen die bei Nazis verhasste Deutschlandfahne sind, weil diese ja Nazi sei, ist es bei Brejvik genau dasselbe. Linke sehen IMMER Rassismus, Fadchismus in jedem noch so unbedeutendem Ding (außer bei sich selbst). Grund: Links hat keine Daseinsberechtigung, so erfindet man eine.

    Alles was 19 ist ;-).

  404. #463 arminius arndt (23. Jul 2016 13:05)

    MP Seehofer soll gesagt haben:

    „Anschlag hat auch gezeigt, dass wir einen starken und handlungsfähigen Staat haben“

    Mit Verlaub: Der sog. „Anschlag“ hat gezeigt, dass wir einen aufgescheuchten Hühnerhaufen von Staat haben und dass ein 18-jähriges Mobbingopfer sich eine Waffe mit hunderten Schuss Munition organisieren kann und damit in aller Ruhe wohl über 2 Stunden durch München torkeln kann.
    _______________________________________

    Da sieht man es doch…

    Diagnose:

    Realitätsverlust im Endstadium!

  405. @ mod: „Alles was 19 ist“ ni verwechseln, bitte. Bei Missverständnis mal diesen Satz googlen, dann wissta bscheid.

  406. #461 Orwellversteher (23. Jul 2016 13:03)
    #447 Claude Eckel (23. Jul 2016 12:46)
    #438 Horst_Voll (23. Jul 2016 12:40)

    Und Ihr beiden Weisen aus dem Morgenland habt bestimmt letzten Herbst auch alles geglaubt, was die Qualitätspolizei erzählt hat. Nix haben die erzählt, und raus kam erst was nach Köln.

    Mein Gott, jetzt dämmert’s mir: Ihr beiden seid nicht einfach naiv, und Uboote seid Ihr auch nicht (obwohl Eure verdächtige Einigkeit typisch wäre) …

    … nein, Ihr habt eine solche Scheißangst vor der Wahrheit, dass Ihr Euch jetzt lieber gegenseitg in die Traumblase labert.

    Oder Sie haben einfach nur eine andere Meinung als Du. Das Du sowas nicht aushalten kannst sagt wirklich viel über Dich aus.
    Diskussionen müssen auch andere Meinungen aushalten können ohne beleidigend zu werden.

  407. #461 Orwellversteher (23. Jul 2016 13:03)

    #447 Claude Eckel (23. Jul 2016 12:46)
    #438 Horst_Voll (23. Jul 2016 12:40)

    Und Ihr beiden Weisen aus dem Morgenland habt bestimmt letzten Herbst auch alles geglaubt, was die Qualitätspolizei erzählt hat. Nix haben die erzählt, und raus kam erst was nach Köln.

    Mein Gott, jetzt dämmert’s mir: Ihr beiden seid nicht einfach naiv, und Uboote seid Ihr auch nicht (obwohl Eure verdächtige Einigkeit typisch wäre) …

    … nein, Ihr habt eine solche Scheißangst vor der Wahrheit, dass Ihr Euch jetzt lieber gegenseitg in die Traumblase labert.

    WÄHLT MERKEL! NUR MERKEL IST GUT FÜR DEUTSCHLAND! DARUM 2017 ZWEITSTIMME FÜR DIE CDU! DENN NUR EINE STIMME FÜR DIE CDU IST EINE STIMME FÜR UNSERE BUNDESKANZLERIN FRAU DR. MERKEL.

    Zufrieden?

  408. Herrmann der Bayer: Egoschuterspiele
    Herrmann der Bayer: Waffe Waffe Waffe illegal illegal illegal wie woher wie woher wie woher

  409. #459 Marti (23. Jul 2016 12:59)

    „Amoklauf“?
    Jetzt versucht unser Establishment das Ganze als „Amoklauf“ zu verkaufen.
    ….
    Typisch für einen Amoklauf ist eine gewisse Beliebigkeit der Opfer. Das war aber in München nicht der Fall.
    Der Täter hat gezielt Jugendliche in das McDonald gelockt.

    Es geht also darum, das Muslime gezielt junge deutsche Männer ausschalten, um so dem Ziel einer muslimischen Machtübernahme näherzukommen.

    Danke für diesen Kommentar, dem ich zustimme, gerade weil von unseren Medien jetzt via Ballerspiele und Jahrestag Breivik was anderes assoziiert werden soll…
    Der Vater war übrigens kein kleiner Taxler mit einer Karre sondern „Luxus-Limousinen Flughafen Transfer“ Unternehmer
    (Konzessioniertes Taxi und Mietwagenunternehmen der bayerischen Landeshauptstad München)
    BMW 7, Mercedes S-Klasse
    Audi A 8…
    Guckt mal die Preise hier:
    http://www.flughafentransfer-muenchen.info/de/preise

  410. Es ist ja noch schlimmer wenn der Schlächter Ali Sonoly nicht vom iS-Lam Staat direkt beauftragt wurde!
    Denn das würde bedeuten das JEDER dieser KORANBEHINDERTEN jederzeit so ein Massacker veranstalten kann!
    Die Aussage von der muselmanischen Zeugin, die im MC. Do. „Alla Akba“ von dem Mörder gehört haben will, wird uns von der LÜGENPRESSE verschwiegen.
    Stattdessen soll uns weisgemacht werden das es sich „nur“ um einen der vielen aufgrund ihrer KORANVERWIRRUNG bei uns nicht klar kommenden jungen Burschen handelt.
    Der dann „verständlicherweise“ seinen selbstverursachten Frust durch Mord & Totschlag abreagieren muss!
    Bezeichnend das er nach dem Vorbild MUHAMMADS vorwiegend junge Männer tötete.
    Denn diese stellen die größte Gefahr für die Eroberer dar.
    Weil sich in der Regel die jungen Männer schützend vor die zu vergewaltigenden Frauen und Mädchen stellen.

  411. Es gibt kaum einen symbolträchtigeren Ort für ein Islammassaker als die US-Fast-Food Bude Mc Donalds.

    Ein Signal an das von gerade Iranern verhasste Amerika.

    Allerdings ist auch nicht auszuschließen, dass der Islam-Psycho durch den gehackten Facebook- Account gezielt Leute ins McDonalds locken wollte die ihn in der Schule gemobbt haben.

    Ich schätze mal in seiner Schulklasse werden jetzt so einige Kreuzverhöre stattfinden, bezüglich Mobbings, deshalb wollte die Polizei die Schule nicht nennen.

    Umkleidekabinen und Schultoiletten können gerade in Brennpunktschulen die Hölle auf Erden sein. Da werden sich so manche Mitschüler, vielleicht auch andere Moslemgruppen auf so einige peinliche Befragungen einstellen müssen.

    Werden wir vielleicht sogar von einer Art Rütli-Schule im gelobten CSU Bayern erfahren?

  412. #476 Horst_Voll (23. Jul 2016 13:11)

    WÄHLT MERKEL! NUR MERKEL IST GUT FÜR DEUTSCHLAND! DARUM 2017 ZWEITSTIMME FÜR DIE CDU! DENN NUR EINE STIMME FÜR DIE CDU IST EINE STIMME FÜR UNSERE BUNDESKANZLERIN FRAU DR. MERKEL.

    Zufrieden?

    „Gefällt mir“ – Klick.

    Ich bin ja schon längst dafür, dass wir uns vor der Wahl vor Merkelplakaten so tief verneigen wie die Nordoreaner vor ihrem Kimchi. Gute Bilder für die Auslandspresse.

  413. #479 Orwellversteher (23. Jul 2016 13:19)

    Ich seh schon, wir spielen doch im selben Team 😉

  414. #471 Capt.

    Ach ja???…dann fragen sie doch ihre liebsten Iraner warum sie immer noch Mohammedaner sein WOLLEN.

    Die ich kenne wollen es nicht.
    Daher keine Ahnung wovon sie reden.

    Jedoch was die Religion betrifft, müssen sie wissen, man kann im Islam die Religion nicht verlassen.

    Iraner die zu einer anderen Religion sich bekehren (wollen) oder ihre neugeborenen Kinder keine Islamischen Namen geben bekommen bei Familienbesuch in Iran an der Grenze die aller grössten Probleme.

    Sie kennen den Torwart Daniel Davari?

    Der Vater „musste“ ihn den Zweitnamen Mohamed geben.
    Musste.

    Schauen sie sich mal in einem youtube diesen Daniel an und sagen sie mir was an dem noch Muslimisch ist.

  415. Der Name des Täters, „Ali Sonboly“, ist ein ganz typisch schiitischer Name.

    Christen, Parsen oder andere religiöse Minderheiten im Iran nennen ihre Kinder nicht „Ali“, denn so heißt der Gründerfigur des Schiitentums.

  416. #434 UP36

    „Ein Ablenkungsmanöver der übelsten Art! Deutsch-Iraner, Amokläufer, alles Synonyme der politischen Umdeutung, um eine Massenzuflucht zur AfD zu verhindern, da ist jedes Mittel recht, jedes!“

    Sie haben recht, nur: Politiker und Medienmarionetten rennen gegen die Realität an, in der die „Einschläge“ in immer kürzeren Zeitabständen kommen – und kommen müssen. Unser Land wurde geflutet mit jungen Männern, unter denen sich Psychos, Islamis und Kriminelle jedweder Couleur befinden.

    Sollen Merkels Posaunisten im Mainstream doch krampfhaft versuchen, Verbindungen zu Breivik und Winnenden herzustellen, die Wirklichkeit wird sie schneller einholen als sie „Amoklauf“ sagen können. Das ist bitter für zukünftige Opfer, zu denen wir alle gehören können, aber Fakt.

    Ich hoffe nur, die AfD kriegt ihre Probleme langsam geregelt. Wenn sie scheitert, haben wir wohl kaum noch eine Chance, mittelfristig andere Verhältnisse zu bekommen, falls es nicht ohnehin schon zu spät ist.

  417. die Kombination Ali-David verteh ich net. Kein Moslem würde sein Kind David nennen (auch nicht im Zweitnamen), da bekanntlich ein jüdischer Name.
    Weiterhin offen: ist der Massenmörder nun in München geboren oder hat er nur die letzten 2 Jahre hier gewohnt (beide Varianten kursieren)

  418. Ach übrigens, es gibt im Iran noch viele altiranische Namen aus der Zeit vor der Islamisierung des Irans. Niemand muss im Iran seinen Sohn „Ali“, das heißt typisch islamisch-schiitisch nennen.

  419. Mich lässt die Vermutung immer noch nicht los das dieser schwer labile und psychisch kranke (ich war in Behandlung Zitatvom Parhausdach Video) aufs übelste von Türken gemobbt wurde.

    Der Fake Account eines fictiven Türkischen Mädchen welche um 16 Uhr ins Mc Donalds zahlreiche Jugendliche einlud könnte von ihm gewesen sein um so viel Möglich Schüler dort hin zu locken. Könnte und vielleicht…ich weiss es nicht.

  420. Angeblich hatte der Ali Breivik als Profilbild bei Facebook.

    Sehr grotesk alles.

    Es scheint sich herauszustellen, dass der iranische Täter aus Hass gegen Türken gehandelt hat, weil er von ihnen gemobt wurde.

  421. Plan A:
    Wenn trotz aller verzweifelter Versuche die Mordtaten eines solchen offensichtlich KORANBEHINDERTEN keinem „besorgtem“ PACK – DEUTSCHEM zugeordnet werden können
    tritt
    PLAN B in kra-fft:
    Der iS-Lam-Schlächter wird als ganz „normaler“
    geistig verwirrter, bereits früher schon in einer Irrenanstalt eingesessener Pass DEUTSCHER Jüngling ohne iS-Lamitischen oder politischem Bezug dargestellt.
    Der zufällig einen Rucksack mit 300 Schuss Amunition gefunden hat welche zufällig zu seiner gleichfalls aufgefundenen SCHNELLFEUERPISTOLE passt?
    Übrigens ist es in der SCHWEIZ für ALBANER, MAROCS, TSCHETSCHENIS etc. verboten Waffen zu besitzen.

  422. Unsere Polizeiführung in MÜNCHEN arbeitet schnell und effectiv:
    Schon vor der Untersuchung der Tatumstände ist man sich sicher das der Täter dem üblichen Schema entspricht:
    „UniSSlamisch, unpolitisch, geistig gestört“!

  423. @ #468 nicolette (23. Jul 2016 13:07)

    Gewöhn Dich an die Qualität hier. PI ist halt nur ein Blog und keine Nachrichtenseite.

    Der war gut! Dieses Lob wird den PI-lern runtergehen wie Sahne!

    Don Andres

  424. Also der Türke im Nachbargarten hat jetzt wieder drei mal laut geballert. (Richtig laut, nicht mittel)

    Das ist der mit dem Luftgewehr-Schießstand im Dauerbetrieb, oft auch nachts.

    Das letzte mal laut geballert hatte er gestern mittag. Auch eine Dreierserie, wie jetzt gerade. Dann war Ruhe. Ein wenig Luftgewehr-Klickklack dann vielleicht um 9 oder 10 Uhr abends wieder.

    Kann ich jetzt ja schreiben, der Täter ist ja gefaßt, war alleine, und keine Langwaffe, alles Paletti.

    Vielleicht sind das ja auch immer nur Polenböller. Den LG-Schießstand habe ich aber in Betrieb gesehen. vor allem mit türkischen Kindern und Jugendlichen.

  425. Und noch einmal,

    wie kommt ein 18 jähriger Harz4 Iraner an eine für den Einsatzbereich SEK,GSG 9,Cobra, special Forces ausgewiesene Glock 17 mit ca. 300 Schuss Munition? und ggf. schon vorbereitete Ersatzmagazine. Welche Rolle spielt der Rucksack? in der ersten Sequenz im Mac Donalds gab es keinen Rücksack.

    Fragen über Fragen.
    Echt jetzt, ne Glock 17 mit 300 Schuss?

    Bei uns im Ländle ist ne Steinschleuder schon Terror-Verdacht.

  426. Ich habe CD`s von Böhse Onkelz, bin ich jetzt ein Nazi, was die Onkelz nicht, niemals waren.

    Auf Grund von Büchern zum Amoklauf, ich weiß nicht.

  427. Interessant:
    Der LKW Schlächter von NIZZA transferierte vor der Terror – Tat 100 000 € von seinem „Sparkonto“ in seine Heimat.
    Der Mörder von MÜNCHEN war Sohn eines iranischen Taxiunternehmers der sich auf Flughafentransfers mittels PREMIUMLIMOUSINEN spezialisiert hat.
    Anscheinend keine „armen“ Täter?

  428. So,wie der Dialog aussieht,ist es mal wieder eine Streitigkeit zwischen zwei ghettoisierten Affen mit zu viel Thestosteron im Blut.

  429. #493 Orwellversteher (23. Jul 2016 13:35)

    Dauert wohl nicht mehr lange,bis sie sich dazu entschließen,die Waffen mal an „ungläubigen Kuffar“ auszuprobieren.Und wir Deutsche dürfen noch nicht einmal ein Messer in der Hand halten.Willkommen in der Islamokalypse!
    Realirrsinn off

  430. #493 Orwellversteher (23. Jul 2016 13:35)

    Also der Türke im Nachbargarten hat jetzt wieder drei mal laut geballert. (Richtig laut, nicht mittel)

    Das ist der mit dem Luftgewehr-Schießstand im Dauerbetrieb, oft auch nachts.

    Ja, so ist es gut, mein Sohn. Sprich dich nur aus, es wird die gut tun…

  431. Die ganze Sache „stinkt zum Himmel“!
    Was wollen unsere Politikverantwortlichen uns für einen BÄREN aufbinden?
    Erst Grossalarm wegen angebl. 3. Täter mit Langwaffen?
    Warum machte der HORST so einen fertigen Eindruck bei der Pressekonferenz?
    Was wird passieren wenn gleichzeitig 1000 iS-Lam- Staats Kämpfer in allen größeren Städten zuschlagen.
    Mit Sturmgewehren, Panzerfäusten, Handgranaten, LKWs, Sprengstoffgürteln, Macheten, Äxten, Autobomben, Tankstellen Sprengungen, Verseuchen von Trinkwasserdepots und Talsperren, Milzbrandattacken, Dolchen, Sprengfallen, Drahtseilen über Straßen gespannt, Brandanschlägen, „Schmutzigen Bomben“, biologischen und chemischen Kampfmitteln sowie Geiselnahmen?
    Während unsere BUNTSWEHR in AFGHULISTAN für die „DEMOKRATISIERUNG“ ihren Ar…sch hinhält?

  432. Bei den eben stattgefunden PreSSepropagandenzen, wurde penetrant und immer wieder auf „Amok“ hingeführt. Der „Deutsch“_Iraner sei vom Amok, und ganz speziell von Windenden „fasziniert“ gewesen.
    Was auffällig war, nach dem der Pressevertreter der Polizei anmahnte, man solle keine „Kettenfragen“ stellen, daß besonders die „INNEN“ der Journaille immer wieder wiederholten, er habe ja gesagt er sei ein Deutscher. Also aus unerwünschten „Kettenfragen“ macht man eine „eindeutige“ KETTENANTWORT.

    Also…. es war ein Amoklauf mit deutschem Amoklauf_HIGRU, ausgeführt von einem jungen PlusDeutschen.

    So machen sich die LÜGENMEDIEN ihre Welt wie sie ihnen gefällt.

    PS:
    Apropos…..

    Weiss man schon, ob Renato Kühnast gefordert hat, daß bei den Schützenvereinen nicht mehr mit der Armbrust geschossen, sondern mit Wattebäuschchen oder wahlweise mit Teddybären geworfen werden soll ???

  433. #493 Orwellversteher (23. Jul 2016 13:35)

    Vielleicht sind das ja auch immer nur Polenböller. Den LG-Schießstand habe ich aber in Betrieb gesehen. vor allem mit türkischen Kindern und Jugendlichen.

    Dann hast du gestern doch bestimmt auch den Weihnachtsmann mit der Langwaffe gesehen?

  434. #491 Jaques NL (23. Jul 2016 13:29)

    Mich lässt die Vermutung immer noch nicht los das dieser schwer labile und psychisch kranke (ich war in Behandlung Zitatvom Parhausdach Video) aufs übelste von Türken gemobbt wurde.

    Ja, darauf deutet der Dialog (Parkhausdach) hin.

    Er redet dort von Mobbing, gleichzeitig weist er von sich, „Kanacke“ zu sein und sagt ganz empört „Ich bin Deutscher!“ Er identifiziert sich also eher mit Deutschen als mit Ausländern, was ein Indiz dafür sein könnte, dass er mit Deutschen keine oder zumindest deutlich weniger Probleme hatte als mit anderen Migranten.

    Mich würde auch mal interessieren, welche Nationalitäten die Opfer haben, also ob das eher Deutsche oder Migranten waren.

    Man muss mit dem schwarz-weiß-Denken aufhören. In den öffentlichen Diskussionen geht es immer nur darum, ob jemand Moslem oder aber Neonazi war. Dass Migranten sich untereinander oft auch nicht grün sind, wird da zu wenig beachtet.

  435. @ Claus Ekel
    versuchs mal mit deutscher Grammatik.
    Es wird Dir guttun.

    => es wird die gut tun…
    ist eher suboptimal.

    Gerade wegen dem, das „die“
    Also, halt die Fresse U-Boot.
    AHU

  436. #501 Democracy Pack (23. Jul 2016 14:05)
    @ Claus Ekel
    versuchs mal mit deutscher Grammatik.
    Es wird Dir guttun.

    => es wird die gut tun…
    ist eher suboptimal.

    Gerade wegen dem, das „die“
    Also, halt die Fresse U-Boot.
    AHU

    Und wieder ein Denunziant der mit dem Finger zeigt und laut U-Boot ruft. Orwellversteher hat wohl wirklich Probleme. Ist gut dass das mal jemand anspricht.

  437. Ich glaube auch, dass es ein Amoklauf war und kein Terrorangriff mit religiösem Hintergrund. Aber ich finde es schon komisch, dass hier manche die Kommentatoren angreifen, weil sie einen islamischen Hintergrund vermuteten. Ich mein, hallo, ist ja nicht so, als ob es in letzter Zeit nicht öfters vorgekommen wäre. Man kann es also keinem verübeln, wenn man voreilig zu diesem Schluss kommt.

    Aber jeder der hier kritisiert, sollte sich zumindest auch einen gewissen „Luan Zequiri“ vorknöpfen. Denn dieser sagte, er sei im Einkaufszentrum gewesen und hätte dort den Täter gesehen, welcher „Springerstiefel trug und ausländerfeindliche Sprüche“ rief. Was natürlich sofort von unseren Qualitätsmedien übernommen und verbreitet wurde, weil es in deren Agenda passt. Dabei ist es nachweislich falsch. Will auch gar nicht wissen, was sich der Mann vom Balkon noch für seine „rassistischen“ Beschimpfungen anhören muss. Könnte mir gut vorstellen, dass er bzw. seinesgleichen letztlich zum Wegbereiter der Tat wird, denn „K*****“ ist hier natürlich schlimmer als zehn Menschen zu ermorden.

    Das Klima in Deutschland ist vergiftet und das liegt meiner Meinung nach hauptsächlich an den Linken mit ihrer auf oktroyierten Umvolkung, Uneinsichtigkeit und Denk- und Redeverboten.

  438. Der Iraner hat Selbstmord begangen? Wer hat das beobachtet? Und wo sind die Typen mit den Langwaffen geblieben, von denen Zeugen berichten?

    Don Andres

  439. #501 Democracy Pack (23. Jul 2016 14:05)

    …nicht aufregen, die r evolutionären „HumaniSSt_innen“ trollen sich seit gestern wieder verstärkt auf PI herum.

  440. Die dreckigen Lügenmedien schießen sich ja auf einen „Amoklauf“ nach möglichen Depressionen ein. Deshalb brauchen wir vermutlich auch bald flächendeckenden Islamunterricht – gegen die Depressionen. Alles klar.

    Ich möchte aber vor allem ebenfalls wissen, wie dieser „Depressive“ an eine Schusswaffe kam. Bekommt man die beim Arzt?

    FÜR DIESE UNGLAUBLICHEN ZUSTÄNDE IN DER BRD SIND ALTPARTEIEN UND LÜGENPRESSE HAUPTVERANTWORTLICH!!!

    HOFFENTLICH WIRD MAN SIE IRGENDWANN ZUR RECHENSCHAFT ZIEHEN KÖNNEN.

    Nicht vergessen: Dies ist immer noch nur der Anfang.

  441. Ja das frage ich mich auch andauernd, Schusswaffen sind doch in D so streng verboten. Oder war das etwa wieder so ein gefährlicher Sportschützenvereinskamerad mit angeklebtem Schnurrbart.
    Mein Rat, bewaffnet euch, und wenn es sein muss aus den Quellen aus denen die das auch machen.

  442. #502 nicolette (23. Jul 2016 14:16)

    Du glaubst mir das mit meinem Nachbarn nicht?

  443. Aha, der Mann aus Bayern hat den Killer „rassistisch“ beschimpft, und da dieser ja angeblich psychische Probleme hatte, könnte es doch möglich sein, dass er sich wegen dieser „rassistischen“ Beschimpfung umgebracht hat ? Dann wäre ja der Beschimpfer im Prinzip für den Tod dieses Burschen verantwortlich. Ob es da wohl bald eine Maasregelung und Anklage gibt ? = würde mich eigentlich nicht wundern…..
    Es gibt übrigens ein Bild von diesem Kranken:
    http://www.krone.at/Welt/Taeter_-18-_verherrlichte_Amoklaeufer_von_Winnenden-Bluttat_in_Muenchen-Story-521311

  444. Keine Sorge, soetwas wird nicht mehr passieren!
    Denn bald werden auch Spiezeug- „Waffen“ mit Platzpatronen und Wasserpistolen, analog zu NL, verboten.
    Warum soll der unentdeckte Täter mit 300 Schuss Munition für seine GLOCK überhaupt Suizid begangen haben?
    Wollten die 3 mit den Sturmgewehren, von denen die Polizei berichtete, von sich ablenken indem sie den jungen Jihadisten opferten?

  445. Täter Ali Sonboly (18)

    Münchner Amok lockte seine Opfer per Facebook zum McDonald’s

    MÜNCHEN – Ein 18-jähriger Deutsch-Iraner hat in München bei einer McDonald’s-Filiale neun Leute erschossen. Per Facebook soll er Leute extra dorthin gelockt haben. Die Polizei spricht von «Hack». Mittlerweile ist die Identität des Täters nahezu geklärt.

    http://www.blick.ch/news/ausland/taeter-ali-sonboly-18-lockte-muenchner-amok-seine-opfer-per-facebook-zum-mcdonalds-id5297555.html?utm_source=facebook&utm_medium=social_user&utm_campaign=blick_web

  446. tja dann fällt Amoklauf ja wohl flach, dann wars ne heimtückische geplante ermordung von unschuldigen sowas nennt man terror, also hört mir auf mit Amokläufer, ist ja lächerlich, nennt das kind beim namen

  447. #517 Orwellversteher (23. Jul 2016 14:32)
    #502 nicolette (23. Jul 2016 14:16)

    Du glaubst mir das mit meinem Nachbarn nicht?

    Da haben wir uns missverstanden. Es gibt für mich noch keinen Grund dir nicht zu glauben.

    Es ist halt total irrelevant.

    Ich habe als Kind auch mit dem Luftgewehr im Garten von meinem Opa geschossen. Was wahrscheinlich auch nicht wg. dem Alter ok war. Und aus mir ist auch kein linker Terrorist geworden (mein Opa war voll auf SED Linie).

    Deswegen denke ich das es dir nicht gut tut dir diese Szenarien im Kopf auszumalen und dich dann darüber aufzuregen. Die Nachrichten sind so schon schlimm genug. Da braucht man das Kopfkino nicht auch noch.

  448. …. Nochmal zum Märchen vom Einzeltäter: Der Polizeisprecher Martins, der einen sehr kompetenten Eindruck machte und sich auf keinerlei Spekulationen einließ, hat gestern gegen 21 Uhr eindeutig gesagt, daß es sich um mindestens 3 Täter mit Langwaffen handelt. Wie daraus innerhalb weniger Stunden ein Einzeltäter mit einer Pistole wurde, kann ich mir denken.
    Die Mär von den beiden Männern, die den Tatort fluchtartig mit einem Auto verlassen haben, ist genauso ein Schmarren. Natürlich sind da alle möglichen Leute mit oder ohne Auto geflüchtet. Das paßt aber noch lange nicht zu der Story mit den Langwaffen.
    Der jugendliche Einzeltäter muß ja ein wahrer James Bond gewesen sein. Er wurde vor der McD-Filiale, am OEZ und auf dem Garagendach gesichtet, und das, obwohl es dort vor Polizei gewimmelt hat. Außerdem schießt er wie ein eiskalter Profi, um sich dann vor einem verblödeten Bayern über seine verpfuschte Jugend auszuheulen.
    Ich glaube von diesem ganzen Affentheater kein Wort. Aber die Toten und Verletzten kann man nicht wegdiskutieren. Und es werden noch viele folgen.

    @ (#348) Lechfeld (23. Jul 2016 11:25)

    Drei Täter wären schon wichtig, um eine Terror-Organisation stricken zu können. Doch zum Islam darf es keine Verbindung geben, wenn man die PC so hört und liest.

    Viele haben gestern noch die „Berichterstattung“ der ARD hier (…pi-news.net/2016/07/eilt-schuesse-in-muenchner-ekz-mindestens-ein-toter-und-mehrere-verletzte/) verfolgt und kommentiert (z.B: (#1907) Obdachloser Paul Farrell (23. Jul 2016 00:19) Bei ARD hab ich beim Extremismus-Experten eine Erektion gesehen, als der Karlsson vom Dach schrie :“Ich bin Deutscher“ ….), in der noch lange durch den „Experten“ die Verbindung zum Rechtsextremismus praktisch „herbeifantasiert“ wurde. Jetzt lese ich im Videotext, daß sogar eine Verbindung zu Breivik geschlagen wird. Alles, nur „nicht der Islam“ darf es sein.

    Die Versuche (nicht nur -) der Medien, den Islam zu entlasten und zu vernebeln (Staatspropaganda/ Taquija), erinnern mich stark an diese Argumente der Islamversteher:

    Die 18 beliebtesten Argumente der Islamversteher

    Cigdem Toprak

    Oft scheint eine Diskussion mit Muslimen über die Stellung ihrer Religion in einer demokratischen Gesellschaft, die Beziehung zu demokratischen Werten und zu Menschenrechten, schwierig bis unmöglich zu sein.
    Hier sind ihre Argumente, wenn es um den Islam geht:
    1.Du hast den Koran gar nicht gelesen!
    2.Du hast den Koran nicht richtig gelesen!
    3.Du hattest die falsche Übersetzung!
    4.Den Koran kann man gar nicht übersetzen, denn er ist Gottes Wort!
    5.Wenn du …den Koran gelesen hast, hast du ihn falsch verstanden!
    6.Wenn du vielleicht Teile verstanden hast, hast du eben nicht alles verstanden!
    7.Auch wenn man den Koran sein ganzes Leben lang studiert, kann man ihn nie ganz verstehen!
    8.Du hast den Kontext nicht berücksichtigt!
    9.Du bist ein intoleranter Rassist ohne Respekt!
    10.Du bist ein Ungläubiger, du kannst den Islam eh nicht verstehen!
    11.Du bist psychisch gestört, du brauchst Hilfe!
    12.Sunniten sind keine richtigen Moslems !
    13.Schiiten sind keine richtigen Moslems !
    14.Aleviten sind keine richtigen Moslems !
    15.Wahhabiten sind keine richtigen Moslems !
    16.WIR sind richtige Moslems !
    17.Möge Allah dir den richtigen Weg weisen.
    18.Du bist ein Kâfr ( Ungläubiger) und kommst sowieso in die Hölle, inshallah!

    Dabei benötigt man doch in einer säkularen Gesellschaft keine theologische Auseinanderetzung mit einem religiösen Buch; niemand stellt sich die Frage, ob das Christentum mit Demokratie vereinbar ist. Die eigentliche Frage lautet: Wie weit lassen die Anhänger einer Religion Kritik an ihrem Glauben zu? Das ist die Mutter aller Fragen. Alles übrige ist Beiwerk.

    http://www.achgut.com/artikel/die_18_beliebtesten_argumente_der_islamversteher/

  449. @ #468 nicolette (23. Jul 2016 13:07)
    Gewöhn Dich an die Qualität hier. PI ist halt nur ein Blog und keine Nachrichtenseite.

    Gestern nacht war es die Nachrichtenseite!

  450. Also handelt es sich um einen Amoklauf und keinen Terroranschlag mit islamistischem Hintergrund eines 18-Jährigen Schülers mit Migrationshintergrund. Was bitte ändert das jetzt an der Tat?

    Warum wurde der Augenzeugenbericht, der unter anderem in CNN erschienen war, dass der Täter „Allahu Akbar“ während seiner Taten geschrien hat, von den deutschen Medien komplett verschwiegen???

    Aus Ali.S wird David.S – angeblich in München geboren und aufgewachsen.

    Stattdessen wird die ganze Zeit versucht, eine Verbindung zu rechtsextremen Szene (über bereits widerlegte Gerüchte von einem Nezonazi im Springerstiefel als Täter bis hin zu Breivik)

  451. Offene Grenzen machen die mohammedanischen Glaubenseiferer von Isis froh

    Wenn man die Chinesen fragen würde, warum sie denn ihre berühmte Große Mauer gebaut hätten, so würden sie wohl antworten, eben deshalb damit keine fremdländischen Verrückten ins Land kommen und ein Blutbad anrichten können. Die mohammedanischen Glaubenseiferer haben ja schon lange gefeixt, daß sie Tausende ihrer Kämpfer im Zuge der Scheinflüchtlingsschwemme ins Abendland geschickt hätten und wie man am jüngsten Gemetzel in der welschen Hauptstadt Paris sieht, sind dies durchaus keine leeren Drohungen gewesen. Daran mag man erkennen wie gemeingefährlich die Pfarrerstochter und die übrigen Parteiengecken sind. Die fremdländischen Eindringlinge, die widerrechtlich in den deutschen Rumpfstaat eindringen, werden nämlich weder auf Waffen und Sprengstoffe durchsucht noch werden deren Personalien überprüft, daher könnte selbst der Großkönig von Isis ungehindert und unerkannt in den deutschen Rumpfstaat kommen. Die Sturz der hiesigen Parteiengecken ist daher einmal mehr zwingend geboten.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  452. #511 nicolette (23. Jul 2016 14:16)

    Was willst Du uns hier im Forum sagen?

    Habe auch mit LuuFFTT-Gewehr geschossen?
    Bin so wie Du?
    Nö, das bist Du definitiv nicht.

    Beantworte mal meine Frage nach ner Glock 17 und ca. 300 Schuss Munition!

    Das hat wohl nix mehr mit den 70érn und 80ern Diabolo Luftgewehren zu tun.

    Hier geht es um 9 mm im Überfluss. Erklär -Bär ma bitte wo das in unserer, so zivilisierten Welt herkommt. Babe, jetzt las mal lesen.. was geht.

  453. #522 nicolette (23. Jul 2016 14:45)

    Angefangen hat das im März oder April. Dieses merkwürdige Geräusch war mir irgendwoher vertraut. Ich hab mich dann zum Rauchen rausgestellt und sofort so getan, als würde ich das ignirieren, als da mehrere türkisch-arabische Jugendliche im Garten standen (ein Mal war ein blonder dabei). Sogar damals empfand ich das schon als Provokation. Die gingen zur Zielscheibe, deswegen stimmte das mit dem Geräusch schon.

    Die lauten Schüsse kamen später. Jetzt ist die Sicht zugewuchert und ich höre nur noch die Geräusche. Die ansonsten vergreiste Nachbarschaft beruhigt sich: er mache das wohl, um Vögel zu verscheuchen, oder es komme gar nich von ihm, sondern von woanders, es sei in einer Fabrik oder so. Ich will das auch selbst nicht so aufdringlich untersuchen, weil ich Schiss habe.

    Er geht in die Ditib, das weiß ich.

  454. Kaum vorstellbar das BREIVIK ein Vorbild für SONOLY sein konnte.
    B. gab als Begründung für seine Mordtaten an das er Politiker welche für die Masseneinwanderung verantwortlich wären töten wollte.
    Und das er die Insel UTTOYA als Anschlagsziel wählte weil sich dort seiner Auffassung nach der Nachwuchs dieser für ihn linksgerichteten Politiker aufhalten würde.
    Ausserdem wären dort viele antisemitische palestinensisch/norwegische Jugendliche aktiv mit antiisraelischen Aktivitäten dabei gewesen.
    Der iranischstämmige Terrorist von MÜNCHEN wird kaum die gleichen Motive wie BREIVIK im Sinne gehabt haben.
    Der IRAN ist bekanntlicch extrem JUDEN – feindlich und hoch iS-Lamitisch.

  455. Übrigens ich meine, dass man untersuchen müßte wie es dazu kam, dass stundenlang von 3 Tätern mit Langwaffen die Rede war, wenn es am Ende nur das war, was ich mitbekommen habe, nämlich ein Täter mit einer Pistole. Als ich das Video vor dem Mc Donalds sah fragte ich mich, wo sind die Langwaffen. Wieso gibt es bei Langwaffen nicht mehr Opfer?
    Wie also konnten Medien und Polizei die Behauptung mit den Langwaffen akzeptieren und darauf Stunden völlig überzogene Maßnahmen und eine völlig überzogene Einsatzplanung aufbauen.

    Also ich meine nicht, dass die Polizei gut gehandelt hat. Entweder wird was vertuscht oder man hat einen völligen Fehleinsatz gefahren. Man müßte mindestens klären wie es dazu kommen konnte.

  456. Wenn das psychis erkrankte Äffchen mal nicht bei „dem“ zuhause alles vorgefunden hat, um seinen Plan in die Tat umzusetzen.

  457. @ #527 Democracy Pack (23. Jul 2016 14:56)

    Hier geht es um 9 mm im Überfluss. Erklär -Bär ma bitte wo das in unserer, so zivilisierten Welt herkommt. Babe, jetzt las mal lesen.. was geht.

    Grundgütiger! Welch präpotentes Geschwätz! Such dir lieber einen Job – und einen Duden.

  458. De Maiziere hat gerade zum ersten mal an der neuen in Verhandlung stehenden Feuerwaffenrichtlinie „geleckt“. Liebe Jäger, liebe Sportschützen, wir alle wissen, dass ihr mit dem Amoklauf nicht in geringster Verbindung steht. Aber zieht euch schon mal die Hosen stramm, der anstehende Aktionismus wird sich zweifelsohne auch an euch einmal mehr abreagieren.

  459. aber für schnelle Informationen taugt es nicht.

    PI hat hier bereits mit „Liveberichten“ und weltweiten Verlinkungen gearbeitet und als einzige ein einigermaßen umfassendes Bild geliefert, als die Zwangsgebührensender damit begannen, die Ereignisse zu verpennen.

  460. Zitat:
    #14 Mihaly (23. Jul 2016 07:58)
    Der Täter kommt ja aus München-Maxvorstadt. Dieser Stadtteil hat selbst für Münchner Verhältnisse einen hohen Ausländeranteil von ca. 26%.

    Die Maxvorstadt ist das UNIVERSITÄTSviertel von München – da gibt es natürlich viele studierende „Ausländer“.
    Es ist eine sehr gute und begehrte Innenstadtlage von München mit Top-Verkehrsanbindung (U-Bahn Odeonsplatz, U-Bahn Universität).

    Immobilienpreise Maxstadt: http://www.immobilienbesitzer-muenchen.de/immobilienmakler-muenchen/makler-maxvorstadt/

  461. #511 nicolette (23. Jul 2016 14:16)

    Was willst Du uns hier im Forum sagen?

    Habe auch mit LuuFFTT-Gewehr geschossen?

    Das mit dem Luftgewehr war an Orwellversteher gerichtet. Der hat mir schon geantwortet. Danke dafür.

    Bin so wie Du?
    Nö, das bist Du definitiv nicht.

    Entschuldige, aber ich verstehe diese Frage/Aussage nicht. Keiner von uns beiden will wie der andere sein. Das sollte klar sein.

    Oder wie meinst du das genau?

    Beantworte mal meine Frage nach ner Glock 17 und ca. 300 Schuss Munition!

    Das hat wohl nix mehr mit den 70érn und 80ern Diabolo Luftgewehren zu tun.

    Hier geht es um 9 mm im Überfluss. Erklär -Bär ma bitte wo das in unserer, so zivilisierten Welt herkommt. Babe, jetzt las mal lesen.. was geht.

    Warum soll ich jetzt alle Fragen beantworten? Wo man die herbekommen könnte kannst du selber ergooglen. Mit etwas technischem Verständnis, was ich gerade den jüngeren einfach mal unterstelle, ist der Zugang zum Darknet nicht so schwer.

    Ich bin generell gegen Waffen, egal wer sie trägt.

  462. Fakt ist doch, das solche Taten, ob nun direkt islamisch motiviert oder nicht, öfter vorkommen werden, WEIL der Druck auf die Menschen durch die immer größer werdenden importierten Moslem- und Afrikamassen, den Stress auf sämtliche Bürger durch Belastungen auf allen Ebenen zum überkochen bringt. In Hamburg St.Pauli herrscht jetzt doch schon absolutes Chaos, und das ist nur ein Beispiel. Die Deutschen ackern sich zu Tode, bekommen keine Wohnungen mehr, zahlen immer mehr Steuern, nicht für sich sondern für die Invasion aus Islamia und Afrika, Dealer an jeder Ecke, Gewalt ohne Ende, und, und, und. Wer rastet da nicht aus, die Ursache sind Rot-Grün-Linke-CDU-CSU. Deutschland/Europa befindet sich im Krieg. AFD wählen, und der Spuk hat ein Ende.

  463. Die Murksel hat eben gesagt es wäre ein Flüchtling der letztes Jahr nach Deutschland gekommen wäre…….Die Welt sagt:“Es handelt sich um einen 18-Jährigen, der in München geboren wurde und aufgewachsen ist. Der Täter ist noch Schüler.“……Da stimmt doch was nicht,oder?

  464. Gegen uns wird ein Zwei-Fronten Krieg geführt.
    Da sind einerseits die „Neu-Deutschen“ mit ihrer Liebe,und andrerseits die Maas&Merkel&Kahane Fraktion.

  465. Angesichts der ausschließlich deutschen Opfer möchte ich Frau Merkel für ihre empathischen Worte an die Angehörigen, danken.
    Das geschah gestern ja ganz spontan.
    Ich kotz gleich!

    NUR die Amoktat eines Deutschen, natürlich mit den üblichen Wurzeln. Na dann ist ja Alles in Ordnung.

    Gebe das nur mal zu bedenken. Sowas kann ein Test sein.
    Man nehme einen psychisch labilen Jungen, der hier böse böse gemobt wurde. Verbindungen zum Islam sollten primär vermieden werden!
    Der legt dann in der „sichersten Großstadt Deutschlands®“,los.
    Man beobachte, wie und wo der Sicherheitsapparat hochfährt. Als Test für die große Aktion.
    Mit wievielen Tätern und Schauplätzen man dann die ganz große Nummer fahren muss, um den Apparat zu überlasten und maximalen Schaden zu produzieren.

    Natürlich war die Waffe an Allem Schuld!
    So wird die Welt für Otto-Normal natürlich viel sicherer, wenn man den legalen Waffenbesitzern neben ihren Glocks auch noch ihre anderen Waffen abnimmt.
    „Die Misere“ wird sein Hustenbonbon in die Backentasche schieben und mit hohlem Blick, in straffem Ton weitere Verschärfungen beim Waffenrecht ankündigen. Ganz wie Mutti das möchte. Damit Michel sich gegen weitere Zwangsmaßnahmen seiner wohlmeinenden Regierung oder die ausländischen Mordbuben im Namen Allahs nur noch mit dem Besenstiel wehren kann.
    Je mehr Verwirrung und Chaos, desto besser.
    „Ordo ab chao“

  466. 137 Babieca (23. Jul 2016 09:03)
    Zu dem „Schiiten sind friedlicher als Sunniten“ ein klares Nein.

    Allerdings lebt im Iran (Persien) eine sunnitische Minderheit. Schiiten sind sicher Islamfaschisten wie Sunniten, sicher, aber, es ist wichtig sich bewusst zu machen, dass der „Blutterror“ in Europa, sunnitischer Prägung ist (das die Sunniten aus gewissen Gründen zaghafter sind hat klare Gründe, aber das ist hier jetzt nicht entscheidend). Und da sind wir bei den Saudis, Türkei, etc. angekommen. Dann noch kurz eine Gedankenbrücke – Dollarbindung ans Saudi-Öl – USA (Deviseneinahmequelle durch die Saudis, deshalb der Verkauf von Europa und Assad etc. an den Sunniten) – Merkel/EU (korrupte Steigbügelhalter) – Islamisierung. Man muss den PRIMÄREN Feind selektieren, sonst trifft man daneben.

  467. Ali wollte Rache üben. Rache an Türken. Er wurde solange von Türken schikaniert bis er in psychologischer Behandlung war. Heute bei der PK: Ali hatte zwei mal mit der Polizei zu tun. Warum. Ali war zwei mal Opfer. 1x Körperverletzung – Verfahren eingestellt. Und 1x Diebstahl. Wolgemerkt, Ali war das Opfer. Die Täter waren Türken.

  468. #549 eigenvalue (23. Jul 2016 16:02)

    Ali wollte Rache üben. Rache an Türken. Er wurde solange von Türken schikaniert bis er in psychologischer Behandlung war.
    ———————————————–
    Ich teile ihre Analyse.

  469. Leute, wenn Ihr dem jungen Schlomo-Christian-Mohamed Sunnnyboy einen islamistischen Hintergrund anhängen wollt: Entspannt Euch. Das war ein komplett Irrer. Das Parkdachvideo sagt alles. So redet kein Islamist (und auch kein Nazi).

    Der nächste islamistische Terroranschlag kommt bestimmt. Dann könnt Ihr wieder loslegen.

  470. #544 Werwolf1967 (23. Jul 2016 15:47)

    Das hast Du falsch verstanden.

    Ferkel vermischte die Fälle Würzburg und München ! Würzburg Flüchtling, München Amok-Läufer

  471. Übrigens wurde gestern Abend flux der Pegida Account auf FB gelöscht. Begründung: Darstellung verbotener Symbole (Hakenkreuz, das in den Papierkorb fliegt).

  472. Der Mann mit dem bayerischen Dialekt war wohl der einzigste Mensch im Leben dieser feigen Mörderratte,der im mal,kurz vorm krepieren das sagte was er wirklich ist.

  473. …?Angesichts der ausschließlich deutschen Opfer…

    Das ist nicht ganz richtig, bei Daily Mirror sind schon seit Stunden Bilder von Opfern nicht deutscher Herkunft zu sehen.

  474. #553 Istdasdennzuglauben (23. Jul 2016 16:18)

    Der Mann mit dem bayerischen Dialekt war wohl der einzigste Mensch im Leben dieser feigen Mörderratte,der im mal,kurz vorm krepieren das sagte was er wirklich ist.

    Endlich sagt’s mal einer. Wissen Sie was: Ich glaube, das ist, weil der Dialekt gesprochen hat. Die Leute sind irgendwie näher am Volke. Ich könnte mir vorstellen, dass es in Hamburg, Berlin oder Köln auch noch so kernige „ältere Semester“ gibt, die solchen Pennern mal den Kopf zurechtrücken. So eine Gardinenpredigt hat schon manchen auf den rechten Weg zurückgeführt. Aber einen germanoiranischen Amokirren erreichen Sie damit wohl auch nicht mehr.

  475. #549 eigenvalue (23. Jul 2016 16:02)

    Ali wollte Rache üben. Rache an Türken. Er wurde solange von Türken schikaniert bis er in psychologischer Behandlung war. Heute bei der PK: Ali hatte zwei mal mit der Polizei zu tun. Warum. Ali war zwei mal Opfer. 1x Körperverletzung – Verfahren eingestellt. Und 1x Diebstahl. Wolgemerkt, Ali war das Opfer. Die Täter waren Türken.

    Richtig. Wenn Ali nicht nur Schiit, sondern auch Kurde war (iranisches Kurdistan), gab es sogar gleich zwei Gründe, warum er von Türken gemobbt wurde und seine Ehre wieder herstellen musste.

  476. Der Mann am Balkon der diesem iranischen Amok-Terrorist- in bestem bayrischen Dialekt den Marsch geblasen hat, ist ein Held!

  477. Bis heute gegen Mittag war von einem Deutsch-Iraner die Rede ( offizieller Polizeibericht ). Jetzt (Obacht : Überraschung! ) ist von einem verwirrten Jugendlichen die Rede!
    Deshalb größte Sicherheitsmaßnahmen etc. Das stinkt zum Himmel.
    Hat Merkel schon eine Sprechblase produziert oder von ihrem Lakaien Steffen Seibert eine produzieren lassen? Hat das Maasloch schon eine verbale Absonderung getätigt? Hat Renate Kün-Axt schon einen Tweet abgesetzt ?

  478. #512 RadiationStorm (23. Jul 2016 14:16)
    Will auch gar nicht wissen, was sich der Mann vom Balkon noch für seine „rassistischen“ Beschimpfungen anhören muss. Könnte mir gut vorstellen, dass er bzw. seinesgleichen letztlich zum Wegbereiter der Tat wird, denn „K*****“ ist hier natürlich schlimmer als zehn Menschen zu ermorden.

    Genau so etwas ist gestern auf N24 gelaufen, als der Moderator dem Rufer unverblümt die Schuld zuschob, als er sagte, „…dass der Täter höchst nervös war und eine „Deeskalationsstrategie“ angebracht gewesen wäre, aber die wütende Beschimpfung eher eskalierend gewirkt haben musste, und dass der Rufer „vielleicht sogar der Katalysator für den Amoklauf“ gewesen sei… so in dieser Richtung.“

  479. #543 nicolette (23. Jul 2016 15:45)
    Es ging mir dabei eigentlich mehr um das Format. Extrem unübersichtlich und Fakt und Meinung sind nicht getrennt.

    Da bist du bei ARDZDFRTLNTV natürlich vieeeel besser aufgehoben!

    #553 eigenvalue (23. Jul 2016 16:16)
    Übrigens wurde gestern Abend flux der Pegida Account auf FB gelöscht. Begründung: Darstellung verbotener Symbole (Hakenkreuz, das in den Papierkorb fliegt).

    Die Stadt, in der ein Antifant mit einem tellergroßen Hakenkreuz (Papierkorb) auf der Fahne demonstrieren ging (gegen Stürzi), ohne von der Polizei belästigt zu werden, war – München.

  480. #562 cruzader
    Da bist du bei ARDZDFRTLNTV natürlich vieeeel besser aufgehoben!

    Ich habe seit Jahren keinen Fernseher.
    Aber ja, ich versuche mich bei möglichst vielen verschiedenen Quellen zu informieren.
    Solltest du auch mal versuchen. So hat man zumindest eine Chance zu erkennen das man in einer Filterblase ist. Wenn man immer nur mit Leuten kommuniziert die eine gleiche oder ähnliche Meinung haben bringt das einen nicht weiter.

  481. Ich bin in einer Arbeiterruhrgebietsgroßstadt einige Jahre nach dem Krieg aufgewachsen.
    Damals wurden Frauen geachtet und nicht in finstere Säcke eingekerkert.
    Auch wurden meine Schwestern nicht an den Meistbietenden verschachert.
    Uns Kindern wurden nicht die Genitalien auf grausame Art und Weise aufgrund steinzeitlicher Riten verstümmelt.
    Weder Kinder noch Erwachsene hätten Gefallen daran gefunden wenn hilflos angekettete oder an der Badezimmerdecke an Fleischerhacken aufgehängte Tiere auf perverseste Art abgemetzelt worden wären!
    Im Gegenteil hat man uns beigebracht Frauen zu achten und Tiere nicht zu quälen.
    Die iS-Lamiten jedoch treiben auch hier ihre perversen Bräuche und lassen schon Kleinkinder daran teilnehmen.
    Dadurch wird den iS-Lam Anhängern bereits früh jegliche Emphatie ausgetrieben!

  482. AMOKLAUF = geschieht spontan aufgrund eines gegenwärtigen Ereignisses oder einer inneren Ausrastung
    Terrorakt = Vorbereitung, Beschaffung von Waffen und Ausrüstung, Anlocken von Opfern nach Mackkes etc.

  483. #563 nicolette (23. Jul 2016 17:57)
    Aber ja, ich versuche mich bei möglichst vielen verschiedenen Quellen zu informieren.

    Das Witzige an PI ist ja, dass es genau diese Quellenvielfalt bringt. Die Kommentatoren finden immer wieder wertvolle Happen, gerade aus ausländischen Medien, die dann verlinkt werden. So erfährt man Sachverhalte, die man als Allah-Ruft-Dich-Glotzer einfach nicht mitbekommt. Genau diese Vielfalt meine ich, und die findest du nicht auf irgendeinem MSM-Sender.

  484. @Lichterkette
    „Jemand mit einer doppelten Staatsbürgerschaft, der 7 Jahre lang von deutschen Kindern gemobbt worden wäre, würde sich niemals stolz als Deutscher bezeichnen. Er ist von Türken gemobbt worden.
    Er hat einen türkischen Mädchen-Account simuliert, um Türken vor die Flinte zu kriegen.
    Deswegen ist der Bayer erst mal irritiert als der Täter von unten „Scheiß Türken“ ruft.“

    Seh ich auch so, er hat seine Schulfeinde zu McDonalds gelockt und sie da gemeuchelt. Und seine Schulfeinde waren wohl Türken, Kosovaren etc.

  485. Jeder von uns hier erinnert sich noch an die systematische Erschießung von Touristen in Tunesien. Ist grad mal ein Jahr her. Etliche Zeugen (Überlebende) berichteten von definitv zwei, wenn nicht sogar drei Tätern, die schossen. Der Fall wurde sehr schnell mit der Einzeltäterdiagnose ‚geschlossen’…. ( kann mich an ein Interview mit einem Schotten? erinnern, der 100% sicher war, einen weiteren Killer gesehen zu haben; dieses Interview ist von mir momentan im Netz nicht zu finden…)

  486. Nachtrag zu #569:
    Ein gutes Beispiel ist meine Diskussion etwas weiter oben mit ‚Orwellversteher‘ und wie ‚Democracy Pack‘ eingesprungen ist.
    Orwellversteher und ich haben uns falsch verstanden. Beide haben nachgefragt und eigentlich alles gut.

    Democracy Pack wurde gleich polemisch, hat nicht richtig gelesen und unüberlegt geantwortet. Inklusive der schon fast stereotypischen Rechtschreibfehler.

    So. Jetzt Schluss für mich heute. Bin erstmal weg.

  487. Was wäre geschehen wenn wie in ISRAEL üblich 80 % der im Mekkes anwesenden Bürger Waffen getragen hätten?
    Wie weit wäre der Terrorist ALI SONALY gekommen?

  488. Wie wir nun erfahren waren unter den Opfern türkische und kosovarisch/albanische Staatsangehörige.
    Wenn es stimmt das der iranische Täter ALI S. wegen früherer Probleme mit diesen Volksgruppen hatte kann man das als Beginn des „Clash of Civilisations“ nach HUNTINGTON sehen.
    Länder die einer Masseneinwanderung von hunderten verschiedener Ethnien ausgesetzt sind werden IMMER anläßlich der unabwendbaren im Gastland ausgetrageenen MULTIKULTURELLEN Blutfehden zerstört!

  489. Wenn das ein gezielter Anschlag eines IRANERS gegen ALBANER und TÜRKEN gewesen ist werden diese blutig zurückschlagen.
    Denn diese Volksgruppen sind nicht ihre Duldsamkeit bekannt.

  490. #318 Synkope
    Rassismus gegen Deutsche.

    Sorry, obige Vermutung ist anscheinend falsch, wenn folgendes stimmt (es fehlt noch die Nationalität von den Verwundeten):

    Nach Angaben der französischen Nachrichtenagentur AFP hat er drei Kosovo-Albaner, drei Türken und einen Griechen erschossen.

    Es ist dann eher ein inner-orientalisch,
    evt. auch ein sunnitisch-shiitischer Konflikt.

  491. @ Claus Ekel und andere_Innen.

    Es ist im Grunde genommen ganz einfach.

    Jede Straftat ist eine zu viel.

    Straftaten von H4 Iranern braucht kein Mensch.

    Damit meine ich zivilisierte Europäer, Amerikaner Israelis und andere, die der Aufklärung und einer gemeinsamen friedlichen Welt anhängen.

    Keine Blut und Ehre, ischhch schwör, kill them all religions-ideologie-faschos.! => Duden ist gerade abhanden gekommen.. ^v^

    Persönlich, teile ich die im Thread geäußerten Bedenken. „Wo bekommt ein 18 jähriger Iraner eine Glock 17 mit ca. 300 Schuss Munition her?“

    Das so berüchtigte „Darknet“ wird diese Waffenbeschaffung wohl eher nicht liefern können.

    Ist jetzt aber auch egal.
    Zurück zu meiner Aussage.

    Ich will und brauche keine „fremden“ Täter um mich über Kriminalität aufzuregen.

    „Kein Harz4 Iraner, keine toten Menschen in München.“

    So einfach ist es.

    ZYN -Off-

  492. Im KOSOVO/ALBANIEN herrscht seit Jahrtausenden das Gesetz der Blutrache.
    Wenn ein Familienmitglied getötet wird MUSS zwingend ein männliches Familienmitglied des Täters sterben.
    Da TÜRKEN/Sunniten in Todfeindschaft mit IRANERNSchiiten stehen könnte hier ein inner
    DEUTSCHER Religionskrieg ausbrechen.
    Der MENSCHENVERSUCH möglichst viele verschiedene, auch gerne in uralter Blutfehde gegeneinander stehender Völker und Unkulturen in unsere Land zu holen wird in Bälde seine Früchte zeigen!

  493. Nachdem ich jetzt mehrere – auch internationale Quellen – analysiert habe, meine ich für mich persönlich ein Resümee ziehen zu können.

    Ja, ich gehe davon aus, dass es stimmt, dass der Mörder von den anderen Jugendlichen gehänselt wurde und dadurch auch einen gewissen Leidensdruck hatte.
    Ich denke auch, dass er psychisch labil war und auch die psychiatrische Behandlung kaufe ich ab.

    ABER: Aus meiner Sicht war er kein Einzeltäter und schon gar kein deprimierter Einzelgänger. Dafür sprechen u.A. die drei weiteren Festnahmen am Marienplatz und sein Allahu Akbar-Ruf! Beides wird von den deutschen Medien vehement Verschweigen!

    Vielmehr war er – aus meiner Sicht – ein labiler und nützlicher Idiot für extremgläubige Moslems. Von denen hat er meiner Meinung nach die Halbautomatik Glock bekommen und die 300 Stück Munition.
    Die haben ihm auch beigebracht mit der Waffe zu hantieren. Das hat der nämlich eindeutig gekonnt, sonst hätte er nicht soviele direkt am Kopf / im Gesicht getroffen (das Ar***loch!).
    Von dieser „Moslem-Clique“ hat er ebenfalls seinen Fahrplan und das Briefing für den Amoklauf bekommen und wahrscheinlich stammmt auch das gekaperte Facebook-Profil von dieser Schattenorganisation.

    Nachdem er dann genau das gemacht hat was seine Moslemfreunde ihm gesagt haben, stand er ratlos (quasi bestellt und nicht abgeholt!) auf dem Parkdeck, da er ja eigentlich märtyrerlike gekilled werden wollten – nur die dumme Zivilstreife hat ihn einfach (gewollt oder ungewollt) laufen lassen!

    Da er für diese Situation keine Instruktionen mehr hatte, verfällt er quasi wieder in die hilflose „Dumme-Junge-Rolle“ (und den damit verbundenen Schemata) und lässt sich folglich auf das Streitgespräch mit dem Bayer ein.

    Da er – trotz größter Mühe – immer noch nicht von den Cops niedergestreckt worden ist (man nahm wohl Frau Künasts Einwände nach Würzburg sehr ernst!) hat er erst einmal seelenruhig „weiter getanzt“ und als ihn immer noch keiner zu den 72 Jungmädels befördern wollte, hat er es halt selbst erledigt.

    Meine Sicht der Dinge. Muss nicht stimmen – für mich ist es aber so gewesen.

  494. Aus heutiger Sicht … Der Dialog ist typisch. So ist München. Extrem aggressiv. Habe dort 13 Jahre gelebt. Dort kannst Du an jeder Straßenecke eine Schlägerei haben, bei Bedarf – und der wird dort oft geweckt. Wenn ich mir die Reaktion des Jungen ansehe, weiß ich, wie der sich gefühlt hat. Damit will ich die Tat nicht relativieren. Die entspringt seiner „Sozialisation“. Ein Deutscher Depressiver springt erfahrungsgemäß lieber von einer Brücke (und guckt vorher, ob er dabei auch niemanden gefährdet). München ist halt ein Pflaster, das extreme Ausbrüche extremer Chraraktere befördert. Und mit denen ist nicht nur Bayern inzwischen geflutet …

  495. #579 Musashi
    Sie verkennen das die Blutfehden zwischen z.B.
    Shia vers Sunny
    Griechen vs. Türken
    Tschechenen vs. Jedzidis
    Türken vs Iraner
    Kurden vs. Türken
    und 1000 weiteren Stämmen
    uralt, teilweise bis zu 5000 Jahre alt sind.
    Bei Kosovaken/Albanern dauern die innerethnischen Blutrachefehden nicht selten 100derte von Jahren an.
    Ganze männliche Zweige von Familien wurden dadurch ausgerottet!
    Frauen, die ja dort rechtlose Handelsware sind, werden verschont.
    In diesen Völkern ist das grausame Schächten und das Genitalverstümmeln weit verbreitet.
    Es dient dazu schon die Kinder zu brutalisieren.
    Wer sich solche Blutrünstigen ins Land holt ist nicht mehr ganz dicht.

  496. Ehrlich gesagt, ich hätte mir gewünscht,daß jemand anders noch die Chance gehabt hätte, mit dem Attentäter zu reden, als dieser „Bayer auf dem Balkon“.Da er kein radikaler Islamist war, sondern die psychische Gewalterfahrung eines Mobbings hatte machen müssen, die einen Menschen krank und irre machen kann,hätte ein vernünftigerer und klügerer Mensch vielleicht noch etwas bei ihm erreichen können.Er hatte offensichtlich Redebedarf, machte persönliche Aussagen.

Comments are closed.