a_kahaneEine Steuergeldsäuferin der Extraklasse und ehemalige Stasi-Spitzel namens Anetta Kahane (als IM Victoria schwärzte sie 1976 die beiden ältesten Brasch-Söhne bei der Stasi an: „Zu den Feinden der DDR gehören in erster Linie Klaus Brasch und Thomas Brasch.“) hat sich mit Hilfe unserer ins Gesicht geschissenen Regierung einen leckeren Geldtrog namens Amadeu Antonio Stiftung errichtet. Während die Einheimischen von Fremden in Serie zum Krüppel verprügelt, vergewaltigt und ermordet werden, verhilft der Laden dieser alten Frau vermittels purem Scheißereden über böse Rechte zu einem Chefarztgehalt… (In dem von Akif thematisierten, vom Steuerzahler finanzierten roten Kahane-Traktat wird auch gegen PI gehetzt!)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

131 KOMMENTARE

  1. Lass die Olle doch. Mit so einem Gesicht durchs Leben laufen zu müssen, ist Strafe genug.

  2. Anetta Kahane

    Inoffizielle Mitarbeiterin (IM) der Stasi

    Von 1974 bis 1982 arbeitete sie unter dem Decknamen Victoria als Inoffizielle Mitarbeiterin des Ministerium für Staatssicherheit (MfS). Kahanes Stasi-Akte umfasst knapp 800 Seiten. Laut Berliner Zeitung notierte ihr Führungsoffizier Mölneck zu Beginn ihrer Tätigkeit für das MfS, dass sie bereits beim zweiten Treffen „ehrlich und zuverlässig“ berichtet habe. Kahane hat laut Berliner Zeitung Dutzende Personen aus ihrem Umfeld belastet. Sie habe auch Aufträge ausgeführt und vom MfS Geld und kleinere Geschenke erhalten.

    Engagement gegen Rechtsextremismus

    1998 war Anetta Kahane als Stiftungsratvorsitzende an der Gründung der Amadeu Antonio Stiftung beteiligt. Seit 2003 ist sie hauptamtliche Vorsitzende der Stiftung. Für ihr Engagement gegen Fremdenfeindlichkeit und Rechtsextremismus erhielt sie 2002 den Moses-Mendelssohn-Preis, noch bevor ihre vorherige Stasitätigkeit ruchbar wurde.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Anetta_Kahane

  3. 🙂 … mir ist diese Dumpfkuh genauso unsympathisch.

    Aber achte auf deinen Blutdruck !

  4. Hier gilt das gleich wie in Bezug auf die Roth und die Hendricks. Den Artikel bitte mit einem zusätzlichen Klick zum Aufruf nach Warnhinweis versehen. Bitte nicht einfach offen so ein Gesicht posten einer solchen Person. Da schlägt auf den Magen, versaut das Wochenende.

    Darüber hinaus wissen wir hinreichend, wie Kahane, Roth, Hendricks ticken, wozu also eine weitere Plattform hier?

  5. Ein Volk, was solche Leute in Führungspositionen lässt, hats auch nicht besser verdient.

    Die gesamte BRD Führung ist ein Gruselkabinett, leider nicht nur äußerlich.

  6. Diese Frau mag weder sich selbst noch irgendeinen Menschen. Wer versteht, Gesichter zu lesen, weiß, dass sie nur von einem Futter lebt: von Feinden im äußeren und dem noch größeren in ihrem Inneren.

  7. Mein Gott, nur die Büder Grimm könnten sich so eine Hexe vorstellen! Wie ich mich erinnere hatten die auch interessante Strafen für die ausgedacht!

  8. Diese Alte ist eine Hexe übelster Sorte. Die ist doch mit ihrer Fiesen Art und Aussehen genug gestraft. Ekelhafte Person.

  9. #194 Wellgunde (09. Jul 2016 11:08)

    Kahane hat aufgrund ihrer jüdischen Herkunft und ihrer Eltern in der DDR und in der BRD wieder Oberwasser.
    Von richtiger Arbeit hat sie sich ferngehalten.

    Was hier fehlt, ist die Absicht der Berliner Sozialsenatorin, der KOmmunistin Heidi Knake-Werner (PDS), diese Denunziantin [Ein Brasch verübte sogar Selbstmord] als Ausländerbeauftragte von Groß-Berlin als Nachfolgerin von Türken-Bärbel John zu machen.

    Dann erst kam ihre Stasi-Mitarbeit in die Öffentlichkeit.
    Ungeachtet dessen, wird dieses Weib ständig vor die Kameras gelassen, um über uns die absurdesten Lügen zu verbreiten.

  10. #11 ridgleylisp (09. Jul 2016 13:17)

    Mein Gott, nur die Büder Grimm könnten sich so eine Hexe vorstellen!
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Dr. Pröbstl hat mal gesagt, die Kahane verhütet mit ihrem Gesicht.

  11. Wie hässlich!!!

    Damit meine ich nicht nur das Offensichtliche.
    Diese Person strahlt eine Form von Abartigkeit aus, welche ihrem tiefsten Innern entspringt, die nur sehr schwer zu ertragen ist.

  12. Wäre es nicht möglich Anzeige gegen diese ehemalige Stasi-Mitarbeiterin zu erstatten, welche heute im Auftrag des Bundesjustitzministeriums arbeitet.

    Schließlich maßt sich diese rote-Funktionärin an von einer staatlich finanzierten Stelle gegen andere Meinungen und Medien die diese Meínung publizieren zu hetzen.

    Es ist eine Farce- jeder Bewerber für den öffentlichen Dienst wird gefilzt bis zum geht nicht mehr, aber der deutsche Justizminister stellt eine ehemalige Stasi Funktionärin in seine Dienste, obwohl diese Stasi deutsche Bürger gequält, verfolgt und Existenzen vernichtet hat.

    Das scheint Heiko Maas bzw. die Frau fürs Grobe von SPD/GRÜNEN und Linken zu sein.

    Wie man Existenzen von politisch Andersdenkenden vernichtet, da schewint diese Frau ganz groß geschult zu sein.

    Aus ihrem Gesicht lese ich den gleichen Hass gegenüber Deutschland, den ich bei jeder Rede von Angela Merkel auch verspüre.

    Es würde mich nicht wundern, wenn diese Kahane zusammen mit Merkel und anderen EX-SED, Stasi, und FDJ Schülern der DDR-Diktatur seit Jahren eine schmutzige Seilschaft bilden…

    Übrigens PEGIDA wollte doch mal ergründen und veröffentlich wo die SPD die Gelder hernimmt für den Kampf gegen andere Meinungen, da hat man nichts mehr davon gehört…würde mich nicht wundern wenn diese Kahane da auch mit drinn steckt….Es ist einfach nur ekelhaft, wenn man bedenkt, das eine altrote DDR-Sippe die CDU kapern konnte und sich heute in solchen staatlichen Positionen mit Bonzengehältern wieder zu finden.

    Dafür sind die Leute 1989 nicht auf die Straße gegangen, das sie heute von den Peinigern von damals erneut unterjocht werden.

    Ekelhaft.. Merkel muss weg…Kahane muss weg..

    Es würde mich nicht wundern wenn die Proteste gegen Merkel bei dem jetzt beginnenden Marathon an Wahlen, der bis 2017 zur Bundestagswahl andauern wird, ein noch nie dagewesenes Ausmaß erreichen werden.

    Denn was sich diese Leute hier erlauben ist eines demokratischen Rechtsstaates nur noch unwürdig…

    Merkel hat den Rechtsstaat de facto abgeschaft und durch das ersetzt was sie in der totalitären DDR gelernt hat, das sich dort Leute wie diese Stasi-Kahane besonders wohl fühlen dürfte keinen wundern.

    Wer in der DDR Lehrer war hat nach der Wende seinen Job verloren, wenn er in der Partei war …und diese Kahane wird vom Bundesjustizminister Heiko Maas über eine Bertelsmann Strohmann-Firma zur Facebook Spitzelei eingesetzt … Was sich diese SPD Gestalten und Merkel Konsorten gegen die Deutsche Bevölkerung erlauben hat ein Maß an Widerwärtigkeit erreicht, dass man gar nicht mehr in Worte fassen kann.

  13. wenn ich durch Duisdorf fahre,treffe jede Menge alte Menschen-Moslime vor dem Jobzenter-das ist wie Urwald-die alte dicke Frauen sehen wie Zigeune aus,wie im Rumenien-grausam!!!!!

  14. Neben der Beratung und Unterstützung von Opfern rechtsextremer Gewalt soll das Programm in der Prävention tätig werden.

    So sollen Jugendliche argumentativ gestärkt werden, um sich gegen rechtsextreme Parolen besser durchsetzen zu können.

    Niewisch-Lennartz kündigte in dem Zusammenhang für 2017 eine landeseigene Schülerbefragung zum individuellen Umgang mit Andersdenkenden an, wie sie schon 2015 durchgeführt worden war.

    Eine weitere Aufgabe der neuen Einrichtung ist die Erhebung konkreter Zahlen, um frühzeitig Problemzonen identifizieren zu können. <<

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Niedersachsen-engagiert-sich-mit-Landesprogramm-gegen-Rechtsextremismus

  15. Die Flüchtlingskinder verändern unsere Schulen – allerdings sind die Lehrer oft schlecht darauf vorbereitet.

    Nicht nur auf traumatisierte Kinder, sondern auch auf rassistische Sprüche.

    „Alle Flüchtlinge sind Ziegenficker. Alles Kanaken! Ich hasse Allah!“ Susanne S., seit mehreren Jahren Lehrerin an dieser Schule, war zunächst wie gelähmt: „Ich wusste gar nicht, wie ich reagieren sollte, und fühlte mich der Situation überhaupt nicht gewachsen.“
    Ihre Schule ist schon seit Jahren im Netzwerk Schule ohne Rassismus und wird von Eltern und der Öffentlichkeit für Toleranz und Offenheit geschätzt.

    Lehrer sollten solche Vorfälle außerdem in einem Gedächtnisprotokoll festhalten und sich darüber mit Kollegen und der Schulleitung austauschen, um das weitere gemeinsame Vorgehen zu besprechen.

    Von Ordnungs- und Erziehungsmaßnahmen über Elterngespräche bis hin zu Disziplinarmaßnahmen reicht das Spektrum. Erfahren sie von Kollegen und Vorgesetzten nicht die erhoffte Unterstützung, sind Initiativen wie „Gesicht zeigen!“ mögliche Ansprechpartner, um mit dem Problem nicht allein zu bleiben.<<

    http://www.spiegel.de/schulspiegel/fluechtlingskinder-in-der-schule-tipps-fuer-lehrer-a-1100905.html

    http://www.haz.de/Nachrichten/ZiSH/Uebersicht/ZiSH-geht-mit-Kopftuch-in-die-Moschee-und-in-den-Club

  16. Von 1974 bis 1982 spitzelte Frau Anetta Kahane für die Staatsicherheit der DDR. Fast 800 Seiten umfasst die IM-Akte “Victoria”, von denen die Birthler-Behörde gut 400 Seiten freigegeben hat. Enthalten sind mehr als 70 Informationen, die ausweislich der Akte von der Stasi-Zuträgerin stammen. IM “Victoria” berichtete ihrem Führungsoffizier über Bekannte, die sie im privaten Rahmen aushorchte – während einer Faschingsfeier, einer Hochzeit, eines Konzerts oder eines Stadtbummels. Mit ihren Angaben belastete Kahane Dutzende Personen aus ihrem unmittelbaren Umfeld, darunter viele Künstler. Sie berichtete über einen ZDF-Reporter, mehrere Studenten von West-Berliner Universitäten und vor allem über in der DDR lebende Ausländer. Kahane führte Aufträge aus und erhielt von der Stasi Geschenke und Geld.

    Rhetorische Frage:

    Von wem erhält Kahane nun das Geld?

  17. «Ich halte Referenden in den meisten Fällen für unnötig», sagte er der «Welt am Sonntag».

    Das interessiert aber niemanden, was diese Null für unnötig hält.

  18. Hiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiilfe!!!! Wat für ein Gesicht. Stelle dir vor, eine Kreuzfahrt auf dem Ozean,das Wetter ist auch gut. Dann plötzlich rammt das Schiff einen Eisberg, der Pott geht unter und du schwimmst um dein Leben und erreichst eine einsame Insel, fällst vor Erschöpfung um und schläfst bis zum morgen.
    Als du die Augen aufmachst ist alles verschwunden, das Schiff und es gibt keine Überlebenden. Als du gerade in Tränen ausbrechen willst, siehst du in den Wellen eine Person, rote Haare und ein hässliches Gesicht mit einer hässlichen Brille, die nur noch 100 Meter von deiner Insel entfernt ist.
    Was tun???

  19. Für die (jüd.) Annetta Kahane sind die Deutschen immer noch die Reinkarnation von Amalek.

    Nicht mehr und nicht weniger…

    Diese Art von Deutschenhassern trifft man unter den jüdischen „Offiziellen“ öfters an: C. Knobloch, M. Friedman, S.Kramer, A. Kahane, etc.

  20. Frau Kahane steht symbolisch für diese ganze Elite im Land.Die Interessen der Deutschen gehen denen am Allerwertesten vorbei.

  21. #27 DFens (09. Jul 2016 13:33)

    Rhetorische Frage: Von wem erhält Kahane nun das Geld?

    Ach, deshalb ist das SED-Vermögen ‚weg‘! Also nicht wirklich weg, sondern nur woanders…

    ^^

  22. #26 Gutmannsdoerfer (09. Jul 2016 13:33)

    „Du Judenschwein“ ist eigentlich nur bei einer Gruppe üblich, nennen wir sie mal Neubürger aus dem Nahen Osten. Ich habe in meinem ganzen Leben noch keinen Deutschen „Du Judenschwein“ sagen hören. Habe erst die hälfte zu 80 geschafft ansonsten wäre es mir vielleicht schon mal untergekommen als Kleinstkind

  23. #27 DFens (09. Jul 2016 13:33)

    Von 1974 bis 1982 spitzelte Frau Anetta Kahane für die Staatsicherheit der DDR. Fast 800 Seiten umfasst die IM-Akte “Victoria”, von denen die Birthler-Behörde gut 400 Seiten freigegeben hat. Enthalten sind mehr als 70 Informationen, die ausweislich der Akte von der Stasi-Zuträgerin stammen. IM “Victoria” berichtete ihrem Führungsoffizier über Bekannte, die sie im privaten Rahmen aushorchte – während einer Faschingsfeier, einer Hochzeit, eines Konzerts oder eines Stadtbummels. Mit ihren Angaben belastete Kahane Dutzende Personen aus ihrem unmittelbaren Umfeld, darunter viele Künstler. Sie berichtete über einen ZDF-Reporter, mehrere Studenten von West-Berliner Universitäten und vor allem über in der DDR lebende Ausländer.

    Pfui Teufel und so jemand arbeitet jetzt auf Kosten aller, auch der ehemaligen Bespitzelten!?

    Laut Berliner Zeitung notierte ihr Führungsoffizier Mölneck zu Beginn ihrer Tätigkeit für das MfS, dass sie bereits beim zweiten Treffen „ehrlich und zuverlässig“ berichtet habe. Kahane hat laut Berliner Zeitung Dutzende Personen aus ihrem Umfeld belastet.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Anetta_Kahane

    Schämt euch!

    Wo bleibt jetzt der Aufstand der Anständigen?

  24. Im Falle von Rechtschaffenheit gilt die übliche Hackordnung durchaus nicht

    Macht sich ein Ausländer im deutschen Rumpfstaat der Rechtschaffenheit in dem Maße schuldig, daß er sich mit der deutschen Urbevölkerung verbrüdert, dann setzen die Parteiengecken durchaus die übliche Hackordnung im deutschen Rumpfstaat außer Kraft. Wir erinnern uns: Ganz unten steht die deutsche Urbevölkerung, die vogelfrei ist, beliebig beschimpft werden darf und lediglich zum Arbeiten und Steuerzahlen da ist und über kurz oder lang verdrängt und ersetzt werden soll. Über dieser stehen die Asiaten, die als fleißige, unauffällige und höfliche Leute eine ähnlich niedere Stellung innehaben und schon mal auf dem Berliner Alexanderplatz totgetreten werden dürfen. Dann kommen die Neger, die auf Bäume klettern und von den Dächern pinkeln dürften. Über diesen stehen die Mohammedaner, also die Türken und Sarazenen, deren bizarre Religion neuerdings zu Deutschland gehören soll. Ganz oben stehen dann die ganz besonderen Freunde der Parteiengecken, die als heilige Kühe zu verehren sind.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  25. Ich bin da nicht so bewandert aber immer wie ich sie sehe, erinnert sie mich an eine Figur aus Star Wars. Leider weiß ich nicht an welche.

  26. #28 DFens (09. Jul 2016 13:33)

    Von 1974 bis 1982 spitzelte Frau Anetta Kahane für die Staatsicherheit der DDR. Fast 800 Seiten umfasst die IM-Akte “Victoria”, von denen die Birthler-Behörde gut 400 Seiten freigegeben hat. Enthalten sind mehr als 70 Informationen, die ausweislich der Akte von der Stasi-Zuträgerin stammen. IM “Victoria” berichtete ihrem Führungsoffizier über Bekannte, die sie im privaten Rahmen aushorchte – während einer Faschingsfeier, einer Hochzeit, eines Konzerts oder eines Stadtbummels. Mit ihren Angaben belastete Kahane Dutzende Personen aus ihrem unmittelbaren Umfeld, darunter viele Künstler. Sie berichtete über einen ZDF-Reporter, mehrere Studenten von West-Berliner Universitäten und vor allem über in der DDR lebende Ausländer. Kahane führte Aufträge aus und erhielt von der Stasi Geschenke und Geld.

    Rhetorische Frage:

    Von wem erhält Kahane nun das Geld?

    Könnte es sein, dass diese überflüssige Antonio Stiftung dazu dient, das verschwundene SED Vermögen zu verstecken, welches diese rote DDR Bagage durch Ausbeutung der deutschen Bevölkerung erlangte.

    Würde mich nicht wundern wenn DIE LINKE, SPD Linke, und diese Antonio Stiftung alle auch von Merkel gedeckt werden und sich dahinter mächtiger DDR Alt-SED Filz verbirgt, für den fette Versorgungsposten geschaffen wurden.. die hat bis heute nur noch niemand enttarnt, schließlich schafften es auch Altnazis wie z.B. Filbinger und viele andere viele Jahrzehnte unerkannt in staatlichen Positionen herum zu vegetieren… nur bei dieser Kahane ist es ja offensichtlich, das eine Häscherin von damals heute wieder fett am Trog sitzt … wie müssen sich da die Opfer der Stasi Unterdrückung fühlen, die heute vielleicht nur eine Armutsrente beziehen.

  27. Es ist nicht Aufgabe des Staates sich überhaupt in die Meinungsbildung des Volkes einzumischen oder heteronorme politische Meinungen zu verfolgen. Es sollte Aufgabe des Staates sein, dafür zu sorgen, dass alle Parteien ohne Einschüchterungen und unfaire Tricks ihre Versammlungen abhalten können. Dass jeder angstfrei das sagen kann, was gerade seine Meinung und Wahrnehmung ist.

    Mittlerweile klingt ja die Realität wie Satire auf rechte Propaganda, und zwar seit Köln:

    „Es gab Feuerwerk, und wir wollten Fickificki machen, das ist alles.“

    http://www.zeit.de/zeit-magazin/2016/27/silvesternacht-koeln-fluechtlingsdebatte-aufklaerung

    Die Leute haben es satt immerzu nur vorgehalten bekommen, „Vorurteile“ zu haben, also a priori falsche Auffassungen, und sich von Menschen kritisieren zu lassen, die selbst ein hohes Maß an Illiberalität, Menschenfeindschaft und Respektmangel in ihrem Juste Millieu sich antrainiert haben.

    Es gibt nach der Verfassung Weltanschaungsfreiheit. Leider nimmt man es damit nicht so ernst.

  28. Die Rot-Sozialistische Kahane macht Kohle damit, Menschen in die Nähe der Verbrechen der braunen Variante des Sozialismus zu rücken.

    Mir scheint, Kahane existiert in einer Welt des politisch-ideologischen Inzests und lebt gut davon.

    Allerdings rückt so die Dame mit ihren Aktivitäten näher an das Regime der nationalsozialisten Gewaltherrschaft heran, als uns alle lieb sein kann.

  29. #27 DFens (09. Jul 2016 13:33)

    Von 1974 bis 1982 spitzelte Frau Anetta Kahane für die Staatsicherheit der DDR.

    IM-“Victoria” ist zwar keine Spitzenkraft, aber dafür eine verbissene „Spitzelkraft“.

  30. Schon erstaunlich, wie sich manchen Menschen ihr Schlechtsein ins Gesicht gefressen hat. Diese Kahane steht Merkel in nichts nach.

  31. Wer diese Anleitung für Minderbemittelte „fördert“, sollte man ruhig genauer benennen: Nicht „die Bundesregierung“, sondern Frau Schwesig, ferner die Freudenberg-Stiftung, die Stiftungen dürfen bei keinem politkorrekten Mumpitz fehlen, Herrn Lichtschlag („eigentümlich frei“) dürfte es besonders freuen, dass er staatlicherseits den Neonazis zugerechnet wird.

  32. Der unflätige kewil-Stil nimmt diesem doch wichtigen Beitrag die Wirksamkeit. Das ginge anders besser.

  33. OT

    Was würde es denn kosten folgendes zu Frauke Petry oder Beatrix von Storch zu sagen:

    Ich wünsche dir nächste Woche vergewaltigt zu werden

    Vermutlich kostet das nix, ist völlig straffrei und kein ordentlicher, gleichgeschalteter, deutscher Gesinnungsrichter würde den Prozess überhaupt in die Wege leiten.

    Allerdings gibt es auch das Gegenteil. Die Grüne Stefanie von Berg läuft intellektuellen Amok. Und die Hamburger Staatsanwaltschaft ebenfalls.

    Gestern im NDDR-Hamburg-Journal:
    https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hamburg_journal/Urteil-Internet-Hetzer-muss-zahlen,hamj49120.html

  34. #21 Kaleb (09. Jul 2016 13:28)

    Wie hässlich!!!

    Damit meine ich nicht nur das Offensichtliche.
    Diese Person strahlt eine Form von Abartigkeit aus, welche ihrem tiefsten Innern entspringt, die nur sehr schwer zu ertragen ist.
    ——————————————–
    Es ist sehr auffallend, dass grünlich-linkische Frauen IN DER REGEL nicht nur pottenhäßlich sind, sondern auch noch von einem widerwärtigen und kruden Charakter gekennzeichnet sind. Auch ihre Loyalität gegenüber Bürgern und VATERLAND muss ich nicht erwähnen.

  35. das Foto da oben …

    erinnert sehr, an das in einer stürmischen Gewitternacht durch einschlagende Blitze im Glockenturm einer baufällig alten Burgruine vom Dr. Frankenstein, aus gesammelten Leichenteilen zusammengeflickte und mit einem gleißend funkenden Lichtbogen zum Leben erweckte schauerliche ….. Scheusal, des Doktors

  36. #16 lorbas (09. Jul 2016 13:22)
    Dieses Phamplet ( http://www.amadeu-antonio-stiftung.de/w/files/pdfs/hetze-gegen-fluechtlinge.pdf ) ist eher eine Hetzschrift gegen die freie Meinung sowie Andersdenkende.
    ***********************************************
    Absolute Zustimmung, und das ist nicht mehr lustig. Allein schon Seite 5 – überschrieben mit:
    „Aber zuerst: Rassistische Hetze gegen Flüchtlinge überhaupt erkennen“, und dann kommt:

    „Häufige Formen rassistischer Hetze gegen Flüchtlinge sind:# Gegenüberstellung »Wir« und Die«

    # Die da oben/die Lügenpresse – erzählen uns eh nicht die Wahrheit

    DAS SOLL ALSO RASSISTISCHE HETZE SEIN !!!

    Für so einen Mist, für dieses Pamphlet zahlen wir Steuern! Einzig und allein Seite 2 ist tolerierbar, die ist nämlich unbedruckt… Mal wieder so ein absurder schlechter Witz, dass uns eine verkniffene Ex-IM die damals ihren Bekanntenkreis bespitzelt hat, heute über Anstand belehren will, als virtuelle Tugendwächterin. Pfui Deibel!
    Ich hätte da ein Rezept: „Bewährung in der Produktion“, so hieß das in der DDR…

  37. #29 Stracke (09. Jul 2016 13:36)

    Für die (jüd.) Annetta Kahane sind die Deutschen immer noch die Reinkarnation von Amalek.

    Nicht mehr und nicht weniger…

    Diese Art von Deutschenhassern trifft man unter den jüdischen „Offiziellen“ öfters an: C. Knobloch, M. Friedman, S.Kramer, A. Kahane, etc.

    Zu Kahane und ihrem o.g. Hintergrund. Seltsame Schlussfolgerungen werde ich nicht ziehen. Schurken hier, Schurken da. Ja, es gibt sie, unabhängig vom Koordinatensystem.

    Als ich mit meinem in Haifa lebenden Kumpel über Kahane sprach, brachte er Worte, die auf PI niemals durchkommen wüden. Wahrscheinlich würde ich sogar gesperrt.

  38. Bundestagspräsident Lammert gegen Volksentscheide
    Die haben doch die Hosen gestrichen voll diese vorzeige Demograten. Wir sind doch näher zur DDR als wir je waren. Die gehören doch alle weg. Hängen am Futtertrog und lassen es sich gut gehen für nichts. Das schlimmste ist wir müssen deren Dummheit auch noch ertragen.

  39. Bei diesem Anblick würde selbst der Galgen vor lauter Schrecken in sich zusammenfallen.

  40. #30 mistral590

    wenn das Monster näher kommt, es immer wieder vertreiben

    soll es doch zur nächstgelegenen Insel

  41. #48 magoo (09. Jul 2016 13:58)

    Der unflätige kewil-Stil nimmt diesem doch wichtigen Beitrag die Wirksamkeit. Das ginge anders besser.

    PI ohne Kewil wäre Geschmacklos wie ne Kohlroulade ohne Kohl. Der Unflat des Kewil ist der Genuss des DFens. Hmmm…was für ein leckerer Artikel wieder!

  42. IST DAS ABENDLAND NOCH ZU RETTEN ???

    Die Niederländische Sozialdemokratie (Partei der Arbeit, PvdA) wurde jetzt endgültig von den Sterbesakramenten versehen.
    DREIZEHN PvdA Bürgermeister haben den Marokkanischen Oberbürgermeister von Rotterdam Ahmed Aboutaleb bekniet und angefleht Parteiführer zu werden. Der Mohammedaner AA gibt sich integriert, gestattet dennoch seinen Töchtern nicht einmal mit nicht-Mohammedanern Heim zu kommen. Nachdem AA die PvdA erfolgreich als Trojanisches Pferd zur Eroberung von Rotterdam benutzt hat wird er bestimmt nicht seine strategische Position am Halsschlagader West-Europas aufgeben und in diese tote Hülle zurückkriechen. Die Naivität von Roten ist nicht mal auf einen nach oben offenen Skala zu messen. Die nächste Wahl wird für die PvdA ein Leichenbegängnis erster Klasse.
    http://www.volkskrant.nl/politiek/aboutaleb-zwijgt-over-oproep-pvda-burgemeesters-partijleider-te-worden~a4336493/

  43. #30 mistral590 (09. Jul 2016 13:35)

    „Was tun???“

    ———————————————–

    Die Antwort sollte nicht schwer fallen. Voraussetzung: Es gibt Kokosnüsse auf der kleinen Insel. Teilhabe für alle! Eine Nuss zum essen…eine Nuss zum…eine Nuss zum essen…eine Nuss zum…

  44. Kahane hat auch eine „Studie“ erstellen lassen, wonach es rund um Hamburg maasenhaft “ Nazi Siedlungen (dörfer)“ gäbe. Die Hamburger MOPO Links Postille ist darauf angesprungen und hat mehrere Artikel lanciert bzw. einen Reporter vor Ort ( Jamel) geschickt, einfach guggeln.
    Köstlicher Schwachsinn hoch drei..

    „JAMEL BEI WISMAR Allein im Nazi-Dorf

    Ein Ehepaar wird beleidigt und bedroht – und kämpft dennoch gegen die Rechten Nein, sagt Birgit Lohmeyer. So zu leben war wirklich nicht ihr Traum. Immer mit der Angst, im nächsten Moment könnte jemand das Haus abfackeln. „Aber jetzt sind wir nun mal hier“, sagt die 52-jährige Krimiautorin (Pseudonym „Birgit H. Hölscher“). „Und vertreiben lassen wir uns nicht“, fährt ihr Mann Horst (54) fort. Der langhaarige Musiker hält eigentlich nichts von Pathos. Dann aber sagt er fast feierlich: „Es ist unsere Verantwortung, Jamel nicht der rechten Brut zu überlassen.“

    usa usf…..
    http://www.mopo.de/jamel-bei-wismar-allein-im-nazi-dorf-18969328

  45. Schon wieder ohne Vorwarnung voll ins Gesicht dieser Anblick, bei dem einem das eigene Erbrochene gefriert. Wah ist die hässlich.

    Zum Thema. Was ist von Leuten zu halten, die nicht mal das eigene Land wieder zurücknimmt? Das ist eine eindeutige Visitenkarte für diese Leute. Und es ist kein Empfehlungsschreiben. Auch wenn ich die Schweiz nicht immer optimal finde. Aber die schweizerische Rettungsflugwacht würde mich notfalls mit eigenem Jet aus dem letzten Kuhkaff hinter den sieben Bergen zurückholen bei grossem Aua. Das ist mal eine Empfehlung.

    So sehr ich kewils Sprüche mag, manchmal denke ich mir halt auch, ob diese Kraftworte auf die Headline gehören.

  46. -Bei AK zeigt sich mit aller Deutlichkeit ihr Charakter in den Gesichtszügen und diese Züge sind völlig entgleist!

    -Diese letzte Hinrichtung einer Hexe in Europa: Am 13. Juni 1782 schlug der Henker im schweizerischen Glarus Anna Göldin mit dem Schwert den Kopf ab.
    Dank der fortschreitenden Islamisierung sind Hexenprozesse in Europa bald wieder an der Tagesordnung. Darum AK nutz dein ergaunertes Geld doch schon mal für eine Gesichtsoperation, denn verhüten brauchst du ja aus biologischen Gründen nicht mehr.
    👿

  47. Schön, dass ihr das Thema aufgreift bei pi news“

    Habe mir die Biographie der Frau Kahane angeschaut. Diese Person ist mehr als suspekt und scheint mir biographisch wie persönlich-ideologisch stark dem kommunistischen Umfeld verhaftet.

    In einer deutschen Republik, die nicht von einer Frau Merkel, ebenfalls ein dubioses und offenbar auf Zerstörung Deutschlands ausgelegtes DDR-Gewächs, geführt würde, nähme man großen Abstand von den „Diensten“ einer Frau Kahane.

    Der „Flüchtling“, als eine Art sakrosankte Abstraktinstanz, wird bei der „Amadeo-Antonio-Stiftung“ zum Instrument von internationalistisch-egalitärer Ideologie gemacht.

    Auch Frau Kahane hat ihren Orwell gelesen – und (wie RTL) anders verstanden als es sich der Autor erhofft haben mag: als Warnung.

    Sie sieht den Orwell als „Durchführungsanleitung“.

  48. @ #66 Runkels Pferd (09. Jul 2016 14:35)

    Unterschätz da mal nicht unsere Schutzsuchenden. Die würden auch mit der da, oder mit Claudia oder mit Angela.

  49. Hagnau: Flüchtlingsheim ist bald bezugsfertig

    Die Baugenehmigung für die Asylbewerberunterkunft wurde erst im Nachhinein erteilt. Das Gremium diskutierte über den Umgang mit den Flüchtlingen.

    Doch das Flüchtlingsheim des Kreises, das im Hagnauer Gewerbegebiet entsteht, warf Fragen auf, die während des Tagesordnungspunktes und vor allem unter „Verschiedenes“ eifrig diskutiert wurden. Zunächst stellte sich die Frage nach der Nutzungsänderung. „Da gibt es seit Ende 2015 eine Sonderregelung für Flüchtlingsunterkünfte in Gewerbegebieten“, stellte Bauamtsleiter Olaf Stelzl klar, dass die üblichen Kriterien hier nicht anzuwenden seien.k

    Hilfe für Flüchtlinge

    Welche Hilfe für Flüchtlinge ist im Moment gerade nötig? Was wird in meiner Gemeinde gebraucht? Und an wen kann ich mich wenden, wenn ich helfen möchte? Um diese Fragen zu beantworten, hat der SÜDKURIER eine Online-Datenbank für die Flüchtlingshilfe eingerichtet. Wo Sie helfen können, und womit, finden Sie in unseren stets aktualisierten Tabellen für die Regionen Bodensee, Schwarzwald, Kreis Sigmaringen und Hochrhein.

    http://www.suedkurier.de/region/bodenseekreis-oberschwaben/hagnau/Fluechtlingsheim-ist-bald-bezugsfertig;art372475,8783820

  50. ARMED PATRIOTS Have Raided A Terrorist Training Camp In Virginia!

    Since Barack Obama seems to want to regard ISIS as a non entity almost (hell, he won’t even call radical Islam radical Islam) it seems that it is up to people like you and me that still give a damn about the country we live in to take up for her and keep her safe from thugs that would wish to do harm….

    A tense 10-hour standoff between an armed group of self-proclaimed patriots and members of the militant Islamic activist group Muslims of America (MOA), ended peacefully after local & federal authorities threatened the patriot militia with felony arrests.

    http://nutbarfactor.com/archives/138892

  51. #61 Frankoberta (09. Jul 2016 14:23)

    „Ich fühle mich aber diskriminiert!“, sagt Abir Al Kilani, Deutsche StaatsbürgerIn aus Palästina. „Es ist meine persönliche Entscheidung, ob ich meinen Körper zeigen will oder nicht. Das darf niemanden stören, Wenn ich mich in meinem Land nicht frei fühle: Wo soll ich dann hingehen?“
    Diese Hilflosigkeit hat mich gerührt. Da muss dringend abgeholfen werden.
    Liebster Frau Kilani, wir schätzen es sehr dass sie uns ihren Körper nicht zeigen wollen. Das dürfen sie und stört uns auch nicht im Geringsten. Wir möchten uns aber nicht in ihren verdünnten Fäkalien baden. Eine Badeanstalt ist auch keine Kläranlage für Hygiene-Utensilien. Wenn sie sich in Deutschland nicht frei fühlen dann steht nach der Menschenrechtscharta die ganze Welt für sie offen. Eine Anti-Islamische Schutzwall gibt es nicht: sie können ungehindert ausreisen. Falls sie weitere Fragen haben steht die Amadeu Antonio Stiftung Ihnen mit Rat und Tat gerne zur Seite.

  52. #63 DFens (09. Jul 2016 14:28)

    #30 mistral590 (09. Jul 2016 13:35)
    … in den Wellen eine Person, rote Haare und ein hässliches Gesicht mit einer hässlichen Brille, die nur noch 100 Meter von deiner Insel entfernt ist.
    Was tun???

    Kokosnüsse waren auch meine erste Wahl. Dann dachte ich an Seeigelweitwurf. Schließlich muß man die Tierchen aus der Gefahrenzone des ich-werde-von-Schiffbrüchigen-auf-einer-Insel-gegessen“ entfernen.

  53. #70 Marnix (09. Jul 2016 15:02)
    #61 Frankoberta (09. Jul 2016 14:23)

    Und wieder das „Ich fühüüühle“. Nicht etwa „ist“, sondern „fühlt sich“. Subjektives rumgefühle – wer am lautestehn heult, hat am meisten recht – ist aber eine orientalische Kategorie, keine Kategorie des deutschen Rechtsstaates. Daß sie da zunehmend als irrationales Jammertum reingeschleust wird, ist ein Armutszeugnis.

    Schönwetter- und Wetterfahnendemokratie statt wehrhafte Demokratie.

  54. #71 Babieca (09. Jul 2016 15:04)

    Es empfiehlt sich – wie so oft – die Verbrüderung mit dem in der Nähe herumschwimmenden Mosasaurier.

  55. #74 Stefan Cel Mare (09. Jul 2016 15:10)

    – Mosasaurier –

    Immer wieder ein guter Tip. :)) Nettes Tierchen. Auf die Galapagos-Meerechsen und Latimeria kann man ja leider nicht zählen, da zu wenig wehrhaft…

  56. @ #71 Andi500 (09. Jul 2016 15:09)

    Mir ist auch wieder eingefallen, an wen mich das Bild genau erinnert …

    ja, dass ist auch gut :))

  57. diese Kahane muss endlich irgendwie unschlädlich gemacht werden. Solch eine Unperson darf nicht weiter ihr unwesen in einer „Führungsposition“ treiben!

  58. 3 x Ö

    http://diepresse.com/home/panorama/oesterreich/5046737/Brutaler-Raububerfall-auf-Ehepaar-in-Salzburg?_vl_backlink=/home/index.do

    Auch in Wien beschäftigen drei brutale Raubüberfälle in Privathäuser die Polizei.

    Ende Juni ist ein Bankiers-Ehepaar in seinem Wohnhaus im Westen Wiens von Unbekannten überfallen worden. Bereits im Februar und zu Ostern wurden in Wien-Döbling zwei pensionierte Ärzte und ihre Ehefrauen Opfer von sogenannten „Home-Invasions“.

    Am 4. Juli vermeldete die Exekutive einen ersten Erfolg. Ein 27-jähriger Wiener und vier weitere Verdächtige aus Serbien sollen für den Überfall im Februar verantwortlich sein. Der Wiener wurde festgenommen. Nach den anderen wird per EU-Haftbefehl gefahndet.

    .

    http://diepresse.com/home/politik/eu/5046565/Neuer-Plan-fur-Verteilung-von-Fluchtlingen?_vl_backlink=/home/index.do

    Der Migrationskommissar will Resettlement-Verfahren für Schutzbedürftige aus Krisengebieten systematisch vereinheitlichen. Die neuen Asylpläne umfassen auch einen Vorschlag für schnellere Abschiebungen.

    http://diepresse.com/home/panorama/welt/5046347/Zwolf-Tote-bei-dreitaegigem-Dauerstau-in-Indonesien?from=gl.home_politik

    Die Feiertage zum Ende des Ramadans wurden vielen Menschen zum Verhängnis. Neben hunderten Verkehrstoten gab es einen folgenschweren Megastau.

  59. http://www.haz.de/Nachrichten/Panorama/Uebersicht/Geschaeftsmann-muss-Ex-Frau-Christina-Estrada-53-Millionen-Pfund-zahlen

    Der 61-jährige Scheich Walid Juffali hatte sich ohne das Wissen seiner Ehefrau nach islamischen Recht von ihr scheiden lassen und 2012 eine 25-jährige Libanesin geheiratet – ebenfalls ein Model. 🙂 🙂 Cool! ❗

    .

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlinge-csu-vize-schmidt-will-keine-obergrenze-mehr-a-1102199.html

    „Eine Obergrenze für die Einwanderung von Flüchtlingen ist durch die geringen Migrationszahlen unnötig geworden.“, sagte der Bundeslandwirtschaftsminister der „Rheinischen Post“.

    „Ich hoffe sehr, dass es so bleibt“, fügte Schmidt hinzu. Von Anfang Januar bis Ende Juni dieses Jahres wurden demnach insgesamt 222.264 Neuankömmlinge registriert

    Zuvor hatte CSU-Chef Horst Seehofer bis ins Frühjahr hinein massiv eine Obergrenze für die Aufnahme von Flüchtlingen verlangt.

    Seehofer nannte die Größenordnung von 200.000 Flüchtlingen pro Jahr. ❗

    Diese Zahl wurde 2016 bereits um mehr als zehn Prozent überstiegen.

    .

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlinge-aus-den-augen-aus-dem-sinn-kommentar-a-1101745.html

    Nur noch ein paar Hundert Flüchtlinge täglich erreichen Deutschland.

    Mit dem Türkei-Deal hat sich Europa abhängig gemacht von den Launen des autoritären Herrschers Recep Tayyip Erdogan, dessen Grenzer nicht davor zurückschrecken, auf Syrer zu schießen, die vor dem Krieg fliehen.

    Dabei funktioniert übrigens ein wesentlicher Teil des Abkommens nicht: Bislang hat die EU nur wenige hundert Syrer aus der Türkei übernommen und auf ihre Mitgliedstaaten verteilt. Von einem Vorankommen auf europäischer Ebene, wie es de Maizière sagt, kann also keine Rede sein. Entspannung ist auch in Libyen – und Italien – nicht zu erkennen.

    Von Libyen nach Italien kommen immer noch genauso viele Menschen wie im vergangenen Jahr. Und Hunderttausende Migranten warten dort auf die Überfahrt nach Europa.

  60. Großer Gott, was für ein Foto! Ist das Godzilla nach einer Geschlechtsumwandlung?

  61. Gibt es bei Stiftungen keine Veröffentlichungspflicht, wie die Gelder verteilt werden?
    Mich würde schon interessieren, was die Gesichtsbrazze für ihr Denunziantentun erhält.

    Was Deutschland fehlt, ist ein neuer Stauffenberg.

  62. #81 Karl Arsch (09. Jul 2016 15:39)

    Großer Gott, was für ein Foto! Ist das Godzilla nach einer Geschlechtsumwandlung?

    Kahane ist Nazilla

  63. #1 Frankoberta (09. Jul 2016 12:51)

    Natürlich will sich unsere Parteien-Demokratur nicht so gerne kontrollieren, oder gar reinreden lasse, durch Volksentscheide. Sie sind die Entscheider uns ganz gerne für Entscheidungen zum Nachteil der Bevölkerung, wie bei der Invasion von eigentlich nicht berechtigen Asylanten/Flüchtlingen.Denen ist ja schon lästig, dass sie sich alle paar Jahre wieder zur Wahl stellen müssen. Eine Diktatur wäre ihnen natürlich angenehmer, denn man hat sich ja so schön breit gemacht im Selbstbedienungsladen für Parteien.

  64. @#47 magoo (09. Jul 2016 13:58)

    Ja, Kevil vergreift sich manchmal im Ton. Das ist keine Stärke, es ist Schwäche.

    Aaaber: Wir alle sind nicht perfekt, manchmal tut es einfach nur gut sich auszukotzen.

    Letztendlich hat er das Herz am rechten Fleck. Und dafür schreibt er sich auch mal nen Wolf. Mach das erstmal nach!

  65. Pippi Langstrumpf ist alt geworden.
    Diese Antifa-Serie habe ich eh nur wegen Annika geschaut:)

  66. Die Alte auf dem Bild, die kann sich selbst nicht leiden. Das könnte dies Frau vom Stegner sein. Die würden wie die Faust aufs Auge passen.

  67. @ #7 Heisenberg73 (09. Jul 2016 13:11)

    Sie ist von Natur ein keltisch-roter Typ u. trägt die falschen Farben zu ihrem Teint.

    Mit solchen Oberarmen u. wer seriös wirken möchte, verbietet es sich gänzlich ärmellos zu gehen. Auch ist sie für ihr Alter zu grell geschminkt. Ihr grau werdendes Haar sollte sie auch nicht mehr fuchsrot nachfärben, sondern es in ihr natürliches Cremeweiß übergehen lassen.

    Ja u. dann ihr Gesichtsausdruck. Der kommt natürlich von ihrer polit. Einstellung. Und die ist selbstgerecht u. herablassend…

  68. #70 Babieca (09. Jul 2016 15:04)

    „[…] Dann dachte ich an Seeigelweitwurf. […]“

    ——————————————————-

    Seeigel? Um Himmels willen. Nein! Wie ich Kahane kenne, fängt die an, sich mit denen zu paaren. Und was dann an Land kommt…oh Allmächtiger!

  69. #38
    Ich muss immer an die griechische Mythologie denken und warte auf die Schlangen, die aus dem Kopf kriechen.

  70. @ #47 magoo (09. Jul 2016 13:58)

    @ #86 smartshooter (09. Jul 2016 16:21)

    Können Sie nicht lesen? Es ist O-Ton Pirincci!

  71. Unfassbar das so jemand für den Staat arbeiten oder ihm zuarbeiten darf. Das ist schon abartig gruselig, optisch und politisch!

  72. Könnt Ihr nicht mal ein hübscheres Foto von Anetta Kahane bringen? Gibt’s nicht! Wie? Ach so, na denn!

  73. Die „Task Force“ unseres Bundesjustizministers nicht vergessen! Und ein Name taucht hier überhaupt nicht auf, sollte es aber: Simone Rafael, die genauso emsig wie Kahane daran arbeitet, ihre Nachbarn als Nazi zu entlarven.

    Vera Lengsfeld hatte bereits darauf hingewiesen, dass diese „Task Force“ ohne gesetzliche Grundlage arbeitet, scheint aber keinen zu interessieren, und keiner weiß auch, welche Wühlarbeit von Kahane, Rafael & Co. da schon wo zu konkreten Maßnahmen geführt hat. Anabel Schunke schreibt:

    Gesperrte Profile, gelöschte Posts sind längst keine Seltenheit mehr, sofern es sich um Profile von Islamkritikern handelt. Mutige Menschen wie Imad Karim, Ronai Chaker und andere, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, auf die Gefahren, die vom radikalen Islam ausgehen, hinzuweisen, können ein Lied davon singen. Die Frage, die sich hier unweigerlich stellt, ist die nach einer Grenze. Es ist die Frage, ab wann man in diesem Land als „Hetzer” gilt und inwiefern längst die Willkür der Tugendwächter-Stasi-Task-Force herrscht.

    http://www.rolandtichy.de/meinungen/hate-posts-zwei-sorten-boeser-und-guter-hass/

    Das sind die Damen und Herren der BMJV-Sprachpolizei, die Vierte von links dürfte Simone Rafael sein:

    http://www.netz-gegen-nazis.de/artikel/task-force-gegen-hassinhalte-im-internet-es-gibt-noch-viel-zu-tun-10780

  74. #82 Karl Arsch (09. Jul 2016 15:39)

    Großer Gott, was für ein Foto! Ist das Godzilla nach einer Geschlechtsumwandlung?

    Der Original-Godzilla war immer ein eingeschlechtliches Lebewesen. Man erinnere sich an die Emmerich-Verfilmung. Auch zuvor taucht dieses Motiv auf – etwa in „Frankensteins Monster jagen Godzillas Sohn“, wo es Godzilla mit der Riesenspinne Spiga zu tun bekommt.

    Ausserdem war Godzilla – im Vergleich – ein hübscher Kerl mit einem ausdrucksvollen Gesicht.

  75. #3 Horst_Vol
    Lass die Olle doch. Mit so einem Gesicht durchs Leben laufen zu müssen, ist Strafe genug.
    Nicht so!
    Ich war in Stasigewalt, diese Verräterin gehört erschossen!!!!
    Bitte nicht nach dem Aussehen gehen, diese Person ist schlimmster Abschaum.

  76. #102 Enkelkind

    Wer etwas Ahnung von Physiognomie hat, (ständig verzerrte, wütende, rachsüchtige Gesichtszüge) weiß, dass dies eine sehr böse Frau ist.

  77. #103 Midsummer
    auch meine Meinung, danke!
    Hoffe diese böse Person bekommt ihre Strafe.

  78. Meine Güte, begreift die Symbolik hier Keins.
    Kahane hat einen Hexenhammer verfasst, übelster Art, schaut doch mal rein. Schlimmstes Zeug.
    Sie ist ein Stasi Geschöpf, wie sie früher nur als KGB Frauen in James Bond Filmen erschienen.
    Kahane hat die Raute als Titelbild ihres Hexenhammers erkoren.
    Verdammt noch mal, das ist kein Zufall.
    Das Rautenkreuz ist der Nachfolger des Hakenkreuzes. Der Unterschied ist allein das Vorzeichen, wie bei Materie und Antimaterie.
    Das Zeichen der Raute, erstmalig erschienen auf dem Hexenhammer des denkbar fürchterlichen Weibes, Kahane, erhebt sich der Irrsinn des NS Regimes erneut.
    Hitler hätte gegen die polizeiliche Bürokratie nie eine Chance gehabt, hätte er sie nicht von aussen her ausgehebelt. Kahane und Maas spielen auf dieser Klaviatur virtuos, das muss ihnen der Neid lassen, sie hebeln das Recht von aussen her aus.

  79. #19 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (09. Jul 2016 13:28)
    —————
    Du schreibst immer Beiträge, denen ich mich nur anschließen kann. Nimmst mir sozusagen die Worte aus dem Mund! 🙂
    Weg mit diesen stinklangweiligen, hässlichen Leuten, die uns allen die Freiheit geraubt und zu Gefängnisinsassen von Buntland gemacht haben und uns terrorisieren! Raus mit denen!
    AfD wählen! Solidarität mit Akif! Gegen hässliche Weiber wie Stasi-Kahane! Soll die ihren Selbsthass woanders ausleben, das dreckige Denunzianten-Weib!

  80. #105 FrankfurterSchueler
    ——————–
    Wir sind massiv KGB-Leuten ausgesetzt, das stimmt. Darum müssen wir sie hinwegfegen. Sie nehmen uns unsere Freiheit zum Atmen!

  81. #107 FailedState (09. Jul 2016 18:41)

    KGB meinte ich nicht, STASI meinte ich, ich sehe da gravierende Unterschiede.
    Sonst könnte der Verdacht aufkommen, die Raute habe eine Affinität zu Putin.
    Merkel hängt an ganz anderen Fäden.

  82. Stimmt. Putin hat damit nichts zu tun. Wir haben es hier mit ganz fiesen, miesen Typen zu tun, das steht aber fest. Wir müssen ihnen zeigen, dass wir freie Bürger sind und ihre Bevormundung weder wollen noch brauchen und wie sehr wir Denunziantentum verabscheuen. Wir müssen sie davonjagen. Die sollen sich einen anderen Planeten suchen, den sie terrorisieren können. 🙂

  83. Kahane sinngemäß:

    Die Tatsache, dass es in weiten Teilen Ostdeutschlands keine sichtbaren Minderheiten gibt, bewirkt dort „mehr Unerfahrenheit mit Fremden, mehr Abwehr“.

    (https://de.wikipedia.org/wiki/Anetta_Kahane)

    Ich kenne etliche Leute, die beruflich viele Jahre in der arabischen Welt gelebt haben. Diese kennen die dortige Mentalität und schlagen die Hände über dem Kopf zusammen, angesichts der unverantwortlichen Flutung Deutschlands.

    Im Übrigen sind darunter auch einige Moslems, welche sich intellektuell stark vom Gros der „Geflüchteten“ unterscheiden und nicht verstehen können, was wir uns hier antun.

  84. Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant! (68er Spruch, huch, ich hab diesen scheinheiligen Faschos damals auch noch geglaubt, genau wie Akif).

    Und heute bezahlen sie Denunzianten ein Chefarztgehalt, bei den Grünen gehört es „zum guten Ton“, Andersdenkende anzuzeigen im 5-Minuten-Takt.
    Wat für Ratten, igitt, die wollen wir nicht. Die errichten eine DDR 2.0 hier, einen Polizeistaat, mit Gesinnungsprüfung.

    Nächstens kommt die fette Wachtel noch daher und lässt uns alle um 6 Uhr morgens zum „sozialistischen Frühsport mit Schutzsuchenden“ wecken.

    Habt ihr gesehen, sie will sich wieder bei den Deutschen einschleimen?

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article156923740/Merkel-bittet-Migranten-um-Toleranz-fuer-Schweinebraten.html

    Ehm… hoffentlich fällt keiner auf die Alte mehr rein.

  85. Anno 1600 hätte man diese abscheuliche, häßliche Hexe leicht loswerden können – per Scheiterhaufen.

  86. Möchte ich auf keinen Fall als Nachbarin haben, ausnahmslos in einer grünen Bananenrepublik hat die Dreistigkeit, wie mit zweierlei Maß gemessen wird, sich so verfestigt, daß nicht nur Normalbürgern ständig vor den Kopf geschlagen wird, sondern STASI-Opfern nachträglich gezielt in´s Gesicht.

  87. Übrigens ist das ein Novum. Wir brauchen überhaupt keine Facebook-„Polizei“. Oder hat irgendein anderes Land eine?

  88. Es fällt doch schon sehr auf, dass genau die Verantwortlichen für das derzeitige deutsche Desaster alle aus der ehemaligen DDR kommen: Gauck,Merkel,die Misere, Kahane………
    Und keiner der Politiker im Westen hat das Rückgrat, diesen Damen und Herren mal ordentlich den Kopf zu waschen!

  89. @ #115 FailedState (09. Jul 2016 19:32)

    China, Nordkorea u. islamische Länder

  90. #117 Selbstdenkender (09. Jul 2016 20:01)

    Und keiner der Politiker im Westen hat das Rückgrat, diesen Damen und Herren mal ordentlich den Kopf zu waschen!
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    So´n Quatsch!

    Als die C*DU durch Kohl fast in den Abgrund geführt wurde durch seine sog. Spenden, war man froh, dass sich jemand fand, den Vorsitz zu übernehmen, denn immer wenn es eng wird, dürfen die Frauen ran. Keiner wollte sonst den Posten haben.

    Das ging nun mal schief.
    Man hatte Merkel unterschätzt, sehr sogar.

    Sie war nun auch prädestiniert, die Aufträge der US-Kolonialherren zu erfüllen.
    Ihr „STichwortgeber“ ist der Milliardär Soros. Der gibt offen zu, dass er an der Migrationskrise beteiligt ist. Soros bestätigte in einer Email, dass seine Stiftung ‚Europas Werte bewahren‘, die Grenzen in Europa abschaffen will. Er schreibt: ‚Unser Plan verfolgt den Schutz der Flüchtlinge als Ziel. Nationale Grenzen sind dafür ein Hinder-nis‘.“

    [Misere kommt aus dem Westen, er ist der Cousin von Lothar die Misere, mit dem du ihn wohl verwechselt hast.]

  91. @ #110 nucki (09. Jul 2016 18:59)

    Was soll an der ev. Merkel (noch) jüdisch sein? Ihr Vater war ev. Pfarrer. Über ihre Mutter weiß ich grad nichts, kann man sicher gugeln.

    Gemeinsam ist denen, daß sie Sozialisten sind. Selbst der, in Kenia geborene, Negermoslem B. Hussein Obama hat einen Linksdrall – Linkshänder ist er auch noch, war besonders praktisch beim Arabischschreiben im Islamunterricht in Indonesien – durch sein kommunistisches Pornoluder, äh Mutter Stanley A. Dunham u. deren Eltern.

  92. Manche Menschen sagen den vermeintlich sozialdemokratischen Parteien ja gerne einen Art ökonomische Unbedarftheit nach. Aber in diesem Zusammenhang muss ich unseren Herrn Justizminister Maas in Schutz nehmen:

    Durch die Betrauung Frau Kahanes mit einschlägigen Aufgaben beweist er sehr rationalen und verantwortungsvollen Umgang mit unseren Steuergeldern. Denn möglicherweise konnte mit Frau Kahane eine Expertin mit wertvollen Berufserfahrungen aus der DDR gewonnen werden, welche u.a. das Kompetenzfeld Denunziation und Auslieferung von Bürgern beinhalten, die von ihrem Recht auf freie Meinungsäußerung Gebrauch machen. Eine bessere Allokation knapper Geldmittel wäre kaum vorstellbar. Da ist ein „Chefarztgehalt“ bestimmt angemessen. Berufserfahrungen mit der nachhaltigen Zerstörung von Existenzen ist heute vor dem Hintergrund einer möglicherweise von Volksvertretern beabsichtigten Auslöschung unserer Identität und Lebensgrundlagen vielleicht wichtiger denn je. Denn wo kämen wir hin, wenn jeder unsanktioniert Probleme einfach beim Namen nennen und damit eine „Verunsicherung“ des Schlafmichels verursachen würde?

  93. Mann, oh Mann, ist die hässlich. Immer dasselbe.
    Die hässlichsten Frauen, wo kein Mann dran gehen will, sind anschließend in der Politik, wo sie dann bei ihre Mitmenschen ihren Frust als „Frau“ mit stets erhobenen Zeigefingern abladen. Und diese „Schönheiten“ und Apologetinnen sind meistens bei den Grünen, SPD oder SED-Linken zu finden.

    Roth, Künast etc.

  94. @#30 Stracke

    dein zutiefst antisemitischer Schwachsinn erreicht hier nichts. Die PI-Leute sind immun dagegen. Also verpiss dich zurück in deine SED.NPD Kreise.

  95. #130 KarlSchroeder

    dein zutiefst antisemitischer Schwachsinn erreicht hier nichts.
    ++++++++++++++++++++++++++++++

    Tatsachen sind ANTISEMITISCH?

    Im TS hinterließ sie:
    „Im Osten gibt es gemessen an der Bevölkerung noch immer zu wenig Menschen, die sichtbar Minderheiten angehören, die zum Beispiel schwarz sind“.

    In ihrer Hetzheft „Kulturkampf der Gegenwart“ hat IM Victoria Kahane in ihrer irren und verkorksten Einfalt auf einer einzigen Seite 27mal das Wort Hass und hassen hinterlassen.

    Packe deine AS-Keule ein und troll dich selber dorthin.

  96. #1 Francoberta, Lammert hat doch erst kürzlich den obersten sunnitischen Muslim und Scheich der al-Azhar. Mohammed al-Tayyeb, in den Bundestag eingeladen, um mit ihm über die mögliche Einführung der Schari´a auch hier in Deutschland zu plaudern. Über das Verhältnis von Islam und Demokratie wurde jedenfalls nicht gesprochen. Man möchte ja einen Dialog zwischen „Christen“ und Mohammedanern mcht gefährden!

  97. Zu welchen elenden Abgründen Menschen fähig sind nur damit sie niemals mit richtiger ehrlicher Arbeit in Konflikt geraten.
    Die totale Angst vor Arbeit und der Ekel vor Menschen die diese verrichten, lässt diese sorte Mitbürger zu jeder verkommenen Schweinerei verleiten die ihnen eine Umgehung von Arbeit ermöglicht.
    So richtige Arbeit, mit Arbeitgeber, Lohnsteuerkarte, Schichtarbeit, Höllenlärm, Tonnen bewegen, Akkord, unerträgliche Temperaturbedingungen und ein Gehalt das man davon nicht richtig Leben kann, da die Politik alles tut,die unter solchen Bedingungen überlebenden Menschen bis an den Rand zu betrügen, belügen und zu bestehlen, um sich von deren Leistungen ihre eigenes Leistungslose Schmarotzerexistenz ein elitäres Leben zu sichern.

  98. Lasst Stasi-Kahane nicht entkommen, wenn’s soweit ist. Die hat zuviel auf dem Kerbholz.

Comments are closed.