Die Übergriffe erinnern an die Kölner Silvesternacht: Auf mehreren Musikfestivals in Schweden hat es laut schwedischen Medienberichten sexuelle Übergriffe auf Mädchen und Frauen gegeben. Allein nach dem Festival „Putte i Parken“ am Wochenende in Karlstad habe es bislang rund 25 entsprechende Anzeigen gegeben. Das jüngste Opfer ist demnach gerade einmal 12 Jahre alt. Im Gedränge vor der Bühne hätten junge Männer sie aus einer Gruppe heraus am Hintern betatscht, berichtete etwa eine 17-Jährige der Zeitung „Göteborgs Posten“. Als sie sich umdrehte, habe sie nicht sicher sagen können, wer sie belästigt habe. Dann habe sie begonnen zu schreien.

Der Vater eines Mädchens schilderte Sveriges Radio, wie er mitbekam, dass ein Mann seiner Tochter in den Schritt packte. Bei zwei Festivals nahe Norrköping und Växjö soll es in den vergangenen Tagen zudem nicht bei Belästigungen geblieben sein. Wie unter anderem die schwedische Zeitung „Svenska Dagbladet“ berichtet, wurden auf dem Bråvalla Festival fünf Vergewaltigungen angezeigt, zudem soll eine 19-Jährige auf dem Säljerydsfestival vergewaltigt worden sein.

(Auszug aus einem Artikel von SPIEGEL-online, bei dem die Täter als „junge Männer“ bezeichnet werden – Beim englischen Express erfährt man dann, dass es sich bei den Grapschern und Vergewaltigern um Migranten-Banden handelt)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Anzeige: Bundesweite Strafverteidigung | Fachanwalt für Strafrecht: Ulli H. Boldt.

73 KOMMENTARE

  1. Die Eintrittskarten für diese Festivals sind doch für gewöhnlich recht teuer und immer ganz schnell ausverkauft. Haben die Tickets oder ist die Einlasskontrolle nachlässig?

  2. Wäre ich der Vater dieses Mädchens gewesen, wäre Blut geflossen. Leichter wäre es natürlich, wenn ich noch fünf oder sechs wehrhafte Söhne hätte.
    Habe ich aber nicht. Das ist der Unterschied. Eine gigantische Machtverschiebung zugunsten des brutal vordringenden Islam in Europa. Das wissen die Eliten in Medien und Politik. Sie wollen nur noch möglichst lange sich die Taschen vollmachen. Das ist der Grund für ihr verlogenes Geschwafel.

  3. Sure 2, Vers 223: Eure Frauen sind euch ein Acker; so naht eurem Acker, wann und wie ihr wollt. … Übersetzung: Ahmadeyya

    Und da hier bei uns die Mädchen noch nicht verschleiert sind, gibt es noch viiiiiel zu be-ackern

  4. Der Vater eines Mädchens schilderte Sveriges Radio, wie er mitbekam, dass ein Mann seiner Tochter in den Schritt packte.

    Frage: „Was hat der Vater, ausser mit dem Radio zu sprechen, sonst getan?“

    “Lange Zeiten der Ruhe begünstigen gewisse optische Täuschungen. Zu ihnen gehört die Annahme, daß sich die Unverletzbarkeit der Wohnung auf die Verfassung gründe, durch sie gesichert sei. In Wirklichkeit gründet sie sich auf den Familienvater, der, von seinen Söhnen begleitet, mit der Axt in der Tür erscheint.”

    Ernst Jünger: Der Waldgang

  5. Man kann in ein Gehege voller braver Schafe keine Wölfe hereinlassen – und dann noch den (zunehmend in Unterzahl geratenden) Schafen vorwerfen, daß sie sich nicht schützen können. Was können die dafür, daß sie Schafe sind?

    Das weitestgehend friedliche Miteinander innerhalb der europäischen Völker, seit´45 auch untereinander, ist eine Kulturleistung.

    Leider schwierig gegen unkultivierte Invasoren zu verteidigen. Erst recht, wenn die politischen Entscheidungsträger nicht sehen wollen, wie ungut die Dinge sich entwickeln oder dies als Kollateralschaden bei der Verfolgung ihrer eigenen Ziele, über die Köpfe der Bürger hinweg, inkauf nehmen.

  6. Da sieht man es wieder, Schweden war mal ein fortschrittliches Land.
    Sozialismus machen Birne hohl.

  7. Wir haben in Deutschland schon wieder das „Glück“, dass andere in gesellschaftlichen Entwicklungen etwas „weiter“ sind. Siehe Frankreich, Belgien, Schweden, GB.

    Wir sollten bescheiden sein, und uns darauf beschränken in wirtschaftlicher Hinsicht etwas weiter zu sein.

    In Osteuropa hat man den Braten bereits gerochen und wird die Einwanderungswelle nicht so einfach reinlassen. Und demnächst werden die „Taten“ Draghis Früchte tragen und die Inflation/Zinsen werden steigen und dann ist es nicht mehr so einfach die Politik des Verwöhnens und Beschenkens so weiter zu führen und wenn es anfängt unbequem zu werden, werden die Leute aufmucken.

  8. Angst und Schrecken unter den Ungläubigen verbreiten, mit freundlicher Unterstützung der europäischen Sozialdemokratie, jenes Faschismus in nett mit potenten Steuerfinanciers!

  9. #11 schrottmacher (06. Jul 2016 07:45)

    die Politik des Verwöhnens und Beschenkens so weiter zu führen

    doch, das geht dann noch eine Weile, man muss nur die Steuern erhöhen und die Sozialleistungen kürzen, natürlich beides nur für Deutsche.

  10. Bin gespannt, ob diese Meldung noch irgendwo anders erscheint: „Frau“ “ Messer“ “ Motiv unklar“
    Aus der BILD heute morgen ( Kurzmeldungen ):

    NEWS
    Frau attackiert Mädchen mit Gemüsemesser
    MI. 6.07.2016, 02:55
    Dossenheim – Eine Frau (31) soll einer Sechsjährigen von hinten mit einem Messer in den Hals gestochen haben.
    Das Kind war am Dienstagabend mit einer Angehörigen beim Einkauf in einem vollen Supermarkt in Dossenheim (Baden-Württemberg), als die Frau angegriffen haben soll, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten. Das Mädchen kam in eine Klinik, Lebensgefahr könne nicht ausgeschlossen werden. Die Frau habe die Tatwaffe, ein Gemüsemesser, im Laden an sich genommen. Nach dem Angriff habe sie am Informationsschalter des Markts auf die Polizei gewartet, wo sie festgenommen wurde. Das Motiv war zunächst nicht bekannt.

  11. Und die Badesaison hat gerade erst begonnen. Schon jetzt gibt es täglich Belästigungen und Übergriffe dieser FickiFicki Flüchtlinge. Das es in Schweden noch heftiger wird, ist abzusehen. Schließlich ist Schweden ja so richtig BUNT

  12. „Schweden wird sich ändern, und zwar drastisch. Ich sag Euch eins, ich freu mich drauf“.
    (unbekannte schwedische Grüne)

  13. #9 kosmischer Staub (06. Jul 2016 07:44)

    Man kann in ein Gehege voller braver Schafe keine Wölfe hereinlassen – und dann noch den (zunehmend in Unterzahl geratenden) Schafen vorwerfen, daß sie sich nicht schützen können. Was können die dafür, daß sie Schafe sind?

    Das sieht der Eiersparverein 1949 e.V. ganz anders:

    http://pi-news.net/wp/uploads/2016/01/huhn.jpg

  14. Zur allgemeinen Erbauung: „Die schwedische Popsängerin Zara Larsson, die auf dem „Bravalla“ spielte, zeigte sich auf Twitter entrüstet über die Vorfälle und klagte gleich das gesamte männliche Geschlecht an: „Ihr verdammten Arschlöcher, die rücksichtslos Frauen in der Öffentlichkeit vergewaltigen. Schämt euch, weil ihr all den Frauen das Gefühl gebt, sich bei Festivals nicht sicher zu fühlen. Ich hasse Männer. Hasse. Hasse. Hasse.““ Weiterlesen im total verblödeten `Rolling Stone´: https://www.rollingstone.de/was-ist-da-in-schweden-los-mehr-als-40-sexuelle-uebergriffe-auf-festivals-1059515/

  15. noch vor wenigen Monaten hätten mich solche Schlagzeilen wirklich tief getroffen!
    Jetzt, da ich weiß wer Grün wählt, als ich die „Willkommesklatscherinen“ an den Bahnhöfen sah, kann ich kein Mitgefühl mehr empfinden.
    Die ganzen grünen Schnallen sollen sich vom „Schwarzen Mann“ bereichern lassen und glücklich werden.

    Aber eines ist so sicher wie das AMEN im Gebet. Wenn meine Frau oder meine Familie mit so einer „Bereicherung“ gesegnet wird, werde ich eine Straftat begehen!

  16. #18 badeofen (06. Jul 2016 07:50)
    Zur allgemeinen Erbauung: „Die schwedische Popsängerin Zara Larsson, die auf dem „Bravalla“ spielte, zeigte sich auf Twitter entrüstet über die Vorfälle und klagte gleich das gesamte männliche Geschlecht an: „Ihr verdammten Arschlöcher, die rücksichtslos Frauen in der Öffentlichkeit vergewaltigen. Schämt euch, weil ihr all den Frauen das Gefühl gebt, sich bei Festivals nicht sicher zu fühlen. Ich hasse Männer. Hasse. Hasse. Hasse.““ Weiterlesen im total verblödeten `Rolling Stone´: https://www.rollingstone.de/was-ist-da-in-schweden-los-mehr-als-40-sexuelle-uebergriffe-auf-festivals-1059515/

    Ich hätte dem kleinen blonden Mädchen zugestimmt, wenn sie die Passivität der sicher auch anwesenden schwedischen „Männer“ gegenüber den Primitivkulturen angeprangert hätte.

  17. #19 Das_Sanfte_Lamm (06. Jul 2016 07:51)

    Ich frage mich, was aus dem europäischen „Mann“ geworden ist.

    #21 Falkenhorst (06. Jul 2016 07:55)

    #19 Das_Sanfte_Lamm (06. Jul 2016 07:51)

    weggegendert

    In die folgenden „Geschlechter_Innen:“

    androgyner Mensch
    androgyn
    bigender
    weiblich
    Frau zu Mann (FzM)
    gender variabel
    genderqueer
    intersexuell (auch inter*)
    männlich
    Mann zu Frau (MzF)
    weder noch
    geschlechtslos
    nicht-binär
    weitere
    Pangender
    Pangeschlecht
    trans
    transweiblich
    transmännlich
    Transmann
    Transmensch
    Transfrau
    trans*
    trans*weiblich
    trans*männlich
    Trans*Mann
    Trans*Mensch
    Trans*Frau
    transfeminin
    Transgender
    transgender weiblich
    transgender männlich
    Transgender Mann
    Transgender Mensch
    Transgender Frau
    transmaskulin
    transsexuell
    weiblich-transsexuell
    männlich-transsexuell
    transsexueller Mann
    transsexuelle Person
    transsexuelle Frau
    Inter*
    Inter*weiblich
    Inter*männlich
    Inter*Mann
    Inter*Frau
    Inter*Mensch
    intergender
    intergeschlechtlich
    zweigeschlechtlich
    Zwitter
    Hermaphrodit
    Two Spirit drittes Geschlecht (indianische Bezeichnung für zwei in einem Körper vereinte Seelen)
    Viertes Geschlecht
    XY-Frau
    Butch (maskuliner Typ in einer lesbischen Beziehung)
    Femme (femininer Typ in einer lesbischen Beziehung)
    Drag
    Transvestit
    Cross-Gender

  18. Alles halb so wild.

    Das hier ist wirklich schlimm.

    Mann schlägt Muslimin krankenhausreif

    Dem Bericht zufolge zeigten sich Vertreter Türkischer Verbände entsetzt von der Tat. Ein Polizeisprecher sagte demnach, für Kiel bedeute der Vorfall eine neue Dimension von Gewalt: „Eine Tat, so unvermittelt, zwischen zwei Menschen, die sich überhaupt nicht kennen, so etwas ist neu.“

    Ironie aus

  19. #21 Falkenhorst (06. Jul 2016 07:55)
    #19 Das_Sanfte_Lamm (06. Jul 2016 07:51)
    weggegendert

    Früher wurde man als Deutscher neben schwedischen Männern blass,heute lacht man sich wohl eher halb tot.
    Wobei die deutschen „Männer“ nicht viel besser sind.

  20. Schweden hat „wichtigere“ Probleme:

    Schwedens heiliger Krieg gegen Kinderbücher

    Jan Lööf, einem der beliebtesten Kinderbauchautoren Schwedens, wurde vor kurzem von seinem Verlag gesagt, wenn er sein Erfolgsbuch Mein Großvater ist ein Seeräuber aus dem Jahr 1966 nicht politisch korrekter umschreibt und die Bilder darin ändert, wird es vom Markt genommen.

    Der ehemalige schwedische Premierminister Frederik Reinfeldt erklärte bekanntlich 2014, dass Schweden den Immigranten gehört, nicht den Schweden, die dort seit Generationen gelebt haben. Er vermittelte damit, dass er glaubt, die Zukunft Schwedens werde von Nichtschweden gestaltet, was eine eigentümliche Verachtung seiner eigenen Kultur beweist.

  21. #20 Shipa,
    100%ige Zustimmung zu Ihrem Beitrag.

    In Schweden läuft das doch schon seit Jahren so, inzwischen ist diese Land an der WELTSPITZE!!!! der Vergewaltigungen, schlimmer als im ärgsten Kongo. Die Sozialisten wollen dies so – aber wichtig in Schweden ist, ein Armbändchen tragen – dont touch – und auch ob die Schwedenprinzessinen sich wohl fühlen mit ihrer fetten Apanage und ihren Blagen – das ist die Hauptsorge der gehirnkranken Schweden.

  22. #20 Shipa (06. Jul 2016 07:53)

    noch vor wenigen Monaten hätten mich solche Schlagzeilen wirklich tief getroffen!
    Jetzt, da ich weiß wer Grün wählt, als ich die „Willkommesklatscherinen“ an den Bahnhöfen sah, kann ich kein Mitgefühl mehr empfinden.
    Die ganzen grünen Schnallen sollen sich vom „Schwarzen Mann“ bereichern lassen und glücklich werden.

    Das Frauenwahlrecht hat die Sharia zur Folge:

    http://www.faz.net/aktuell/politik/oesterreich-waehler-von-norbert-hofer-alexander-van-der-bellen-14248319.html

    Die Nachwahlumfrage der Institute SORA und ISA bietet ein gutes Bild von der Wählerstruktur (ohne die Briefwähler). Bei den Männern liegt Hofer klar vorne: 60 Prozent von ihnen stimmten für den Rechtspopulisten, die höchste Zustimmung findet er bei der Gruppe der 30 bis 59 Jahre alten Männer. Unter den weiblichen Wählern hingegen votierten 60 Prozent für van der Bellen.

  23. Nach Kauf des LKW-Werkes der islamischen Gemeinde Södertalje südlich von Stockholm durch einen arabischen Großinvestor wird die LKW-Marke Scania in Sharia umbenannt….

  24. Die GSG9 kommt doch nicht zu einer gewöhnlichen islamischen Gruppenvergewaltigung oder wenn ein Deutscher zu Tode getreten wird. Was also war auf Schalke los?

    http://www.welt.de/vermischtes/article156843709/Schuesse-bei-Polizeieinsatz-in-Gelsenkirchen-Taeter-fluechtig.html

    Schüsse bei Polizeieinsatz in Gelsenkirchen, Täter flüchtig

    In der Nacht wurden in der Altstadt von Gelsenkirchen mehrere Schüsse abgefeuert. Es soll sich um einen GSG9-Einsatz gehandelt haben. Ein Mann wurde festgenommen, ein Verdächtiger ist flüchtig.

  25. Schweden ist Ruhrgebiet plus Schnee.
    Seit 100 Jahren ist die SPD die stärkste Partei und die Industrie ging dadurch auch den Bach runter.Die Männer sind gegendert und die Frauen Kriegsgewinnlerinnen der Emanzipation.
    Man gab sich gönnerhaft gegenüber unzivilisierten Wilden, die nur ein Ziel verfolgten : durch Ausnutzung des Systems und eigenen Kinderreichtum den ganzen Laden zu übernehmen. So einfach.
    Alle zivilisierten Sozialistinnen, hüben wie drüben, sind nicht mehr in der Lage sich, ausser mit ihrem grossen Maul, selbst zu verteidigen gegen bürgerkriegsgeile Mohammedanerhorden. Und das war’s auch schon.
    Brigitte- und „Psychologie Heute“-Leserinnen sowie Oberbürgermeisterinnen und Lehrerinnen spielen auf der Titanic noch weiterhin tapfer ihre Befindlichkeitsmelodien („die bösen, bösen Rechten sind daran schuld, die instrumentalisieren“) , doch man spürt immer deutlicher woher die echte Gefahr kommt.
    Im Hinterkopf flüstert es immer öfter : „Hilfe, wann schlagen wir zurück ?“ und „Das wird hässlich“ .
    Auf jeden Fall werden nun erst einmal Jahrzehnte/Jahrhunderte der Sozialdemokratie durch immer mehr selbst empfundenes Elend bezahlt.
    So lange bezahlt, bis dass der Schmerz der Erniedrigung und Umgebracht-Werdens durch vorzivilisierte Theokratinnen und Theokraten unerträglich wird.

  26. #33 wolaufensie (06. Jul 2016 08:20)

    Nicht alle BessermenschInnen werden ihr Fluchtticket nach SüdamErika mit der SPD-Card bezahlen können, denn Paraguay nimmt keine GeschwätzwissenschaftlerInnen mehr auf! 🙂

  27. #33 wolaufensie (06. Jul 2016 08:20)

    Spätere Historikergenerationen werden darüber streiten, welcher deutsche Sozialismus der blutigste war:

    Der der NSDAP, der der SED oder der der SPD……

    Einig werden sich aber alle sein, dass die SPD das meiste Geld der Bürger absaugen konnte.

  28. Nicht ganz beim Thema aber trotzdem wichtig.

    Meuthen sollte bezüglich seiner Kritik an Frauke Petry, allmählich zwei Gänge runter schalten und sein Knie vom Gas nehmen. Schließlich war er es, welcher den Fall Gedeon derart eskalieren ließ.
    Inhaltlich mag Meuthen richtig liegen aber er stellte sich wie ein absoluter Fahranfänger beim ausparken in einer TG an, welcher das eigene Auto und jene im Umfeld zermurkste.

    Es wird ja von den Medien schon seit Monaten ein „unmittelbar“ bevorstehender Putsch gg Petry, vom AfD Vorstand ausgehend, vermutet oder herbeigesehnt.
    Da kann ich nur müde lächeln. Petry hat unter den 22,5 Tsd Mitglieder noch immer eine enorme Macht hinter sich und das gilt im Osten wie im Westen.
    Jeder wird sich die Finger daran verbrennen, sollte er versuchen Frauke Petry zu stürzen.

    Das ist in der AfD Mitgliedschaft wie in einer Familie mit vielen Geschwistern. Die älteren Brüder sind zwar von der jüngsten Schwester(Petry) oftmals genervt aber im Endeffekt mag sie ein jeder und würde sie auch immer und überall verteidigen.

  29. #35 Eurabier (06. Jul 2016 08:25)

    Spätere Historikergenerationen werden darüber streiten, welcher deutsche Sozialismus der blutigste war:
    Der der NSDAP, der der SED oder der der SPD……
    Einig werden sich aber alle sein, dass die SPD das meiste Geld der Bürger absaugen konnte.

    Einig ist man sich jetzt schon, dass SPD die NSDAP im Slow-Modus ist. Das Ergebnis ist immer das gleiche. Verwüstung.
    Jedoch brauchen die Sozialdemokratisten ein paar Jahre länger dafür, als die Nationalsozialistinnen.

  30. OT

    ISLAM-FRATZE ÖZIL

    „“Mesut Özil privat(ÖFFENTLICH!)
    Strenggläubiger Moslem!

    +++So viel bedeutet dem Nationalspieler seine Religion HAßISLAM+++

    Mesut Özil privat(ÖFFENTLICH!): Pilgerfahrt nach Mekka vor der Euro 2016

    Halt findet der bekennende Moslem in seiner Religion, dem Islam:

    Nicht in Madrid oder London, sondern im Wallfahrtsort Mekka wurde Özil zuletzt vor der Fußball-EM gesehen(HAT ER ÖFFENTL. GEMACHT!)…

    Mesut Özil: „Für mich unmöglich zu fasten“…

    Konsequenzen muss Özil unterdessen nicht fürchten:…

    DFB FRAGT PAPI, MUSLIM-BRUDER AIMAN MAZYEK!

    +++Der DFB hatte damals(2014) mit dem +++“Zentralrat der Muslime in Deutschland“(ZMD) e.V. +++vereinbart, dass dieses nachgeholt werden kann.““
    http://www.news.de/sport/855641583/mesut-oezil-privat-ueber-religion-und-glauben-deutsch-tuerke-ist-glaeubiger-moslem-und-islam-anhaenger/1/

    (Anm. d. mich)

  31. Bei so Grüze wie der grünen Claudia z.B. versteh ich ja noch, dass die nen Neger oder Türken braucht. Die anderen Frauen müssen es halt aushalten. Ich wurde ja wie viele andere hier wegemanzipiert. Neue Männer braucht das Land haha.

    Die sogenannten Eliten sind so bescheuert. Wie kann man durch solch fehlende Sachkenntnis derart peinlich sein?
    Als ich ein junger Mann war, da hab ich auch von Frauen geträumt. Ich musste mich halt mit irgendwelchen Gelüsten arrangieren. Bis ich den Dreh raus hatte, wie Mann zu einer Frau kommt. Also auf einvernehmlicher Basis. Ab da lief es dann ganz gut. Ich hab noch nie einen Cent bezahlen müssen, noch mit Gewalt vorgehen. Mal ganz abgesehen davon, dass ich nicht weiss, was daran geil sein soll, wenn die Frau dann schreit, sich wehrt und Todesangst hat.

    Die Moslem Arschlöcher sehen in der Regel ja erst eine Frau nackt, wenn sie verkuppelt wurden. Je nachdem leben die dann jahrelang und kommen nicht zum Zug. Dadurch wird das Bild dass sie von Frauen haben derart verzerrt und am Ende überhöht, dass sie wahnsinnig werden und zu Gewalttätern. Mal ganz abgesehen vom Menschenbild das der Kloran vermittelt.

    Die Schweizer „Künstlerin“ Milo Moire geht in die richtige Richtung. Was die macht wisst ihr ja. Man mag nun davon halten was man will, aber sie macht das, weil sie durchgeben will dass Frauen in erster Linie Menschen sind und kein Gegenstand nach dem man sich künstlich (am Ende mit Gewalt) verzehren muss. Und dass auch Frauen Spass an der Sexualität haben. Wenn Männer lange nicht können, dann kann das bei MANCHEN zu geistiger Verwirrung führen. Und unsere lieben Flüchtlinge sind ja meist total ausgehungert. Wegen ihrer bescheidenen Religion. Jeder, der einen normalen IQ hat weiss das doch.
    Das ist ja schon pervers, wenn man das eigene Volk peinigt, indem man es solchem Schrott zum Frass vorwirft.

    Und mal ein anderes Thema, vielleicht mag es mir jemand erklären. Ihr kennt ja aktuelle Videos, in denen die Antifa in Bataillonsstärke sich in Strassenschlachten auf die Polizei werfen. Über was beschweren die sich denn? Immer mehr Kuffnucken kriegen sie ja. Geht es denn um reinen Polizistenhass oder einfach darum, gegen etwas zu sein, egal gegen was?

  32. Ein Klassiker. SPIEGEL würde sich gegen den Begriff Lügenpresse gewiss empört wehren. Weil sie doch nichts falsches geschrieben haben. Die Täter WAREN junge Männer. Die Herkunft lässt man einfach weg! So kann man jede Meldung manipulieren. Nennt sich auch Reschke-Fernsehen.
    Ich überlege nur, wie würde die Meldung lauten, würde eine Horde Deutscher strenggläubigen Muslimas die Kleider vom Leib reissen und sie …….. Wären das dann auch „junge Männer“?
    Natürlich nicht. Das Land würde von Flensburg bis München beben. Die Politiker würden in Demut noch weiter vor dem Islam im Dreck kriechen. Meine schon lange verstorben Oma hat schon gesagt „wenn zwei das gleiche tun, ist das nicht dasselbe“.

  33. Ich lese hier immer von den Sozialdemokröten, die an Allem Schuld sind.
    Das sind aber doch nur die Forderer.
    Die christlichen Konservativen laden die Welt zu uns ein und brechen die Gesetze, in Wirtschaft und Finanzen, wie bei der Grenzsicherung und der Innensicherheit.
    Vor dem Islam bräuchte man eigentlich gar keine Angst zu haben, wenn unsere Elite ihn nicht hereinlotsen würde, wenn unsere Eliten das Volk nicht verdummen würde, durch Film Fernsehn und Fratzenbuch und wenn unsere Leute nicht so doof wären, diesen Abschaum immer wieder zu wählen.
    Die Elite wirft der Opposition Populismus vor und schürt selbst unterschwellig Verlustängste(unter CDUSPDFDP…haben wir bis jetzt Wohlstand gehabt, wer weiß, was danach kommt…)
    Ein ausgeklügeltes, psychologisches System, bei dem es sich mit Sicherheit um eine „Verschwörungstheorie“ handelt.

  34. #8 Libero1 (06. Jul 2016 07:36)
    Die Schwed(in)en wollen es doch anscheinend nicht anders. Seit jeher regieren dort die Sozialisten, sein vielen Jahren zusammen mit den Grünen. Schon in den 1970er Jahren hat das Land die unbegrenzte Willkommenskultur ausgerufen und aktive Einladungspolitik betrieben
    —————————————————–
    Traurig aber wahr… gilt natürlich auch für unsere Trottel-Gutmenschen… versifften Linken antifa Dünn-Schiss usw… und für Islam-Mutti Merkel…
    zum Thema feige Deutsche-Männer…
    Kölner-Männer
    http://www.sezession.de/52734/koeln-und-die-deutschen-maenner.html

  35. Das hat uns die Frau A. Merkel eingebrockt! Sie allein ist verantwortlich dafür und müsste endlich die Konsequenzen ziehen, bzw. sie sollte endlich entmachtet werden!!!
    Aktuell in Ventimiglia (italienisch-französische Grenze)
    https://www.youtube.com/watch?v=mgR-P83NLD4
    Das ist die Zukunft, bald auch in Ihrem Theater!

  36. #42 15.August (06. Jul 2016 08:59)
    Ich lese hier immer von den Sozialdemokröten, die an Allem Schuld sind.
    Das sind aber doch nur die Forderer.
    —————————————————–
    Nun ja… die Christen glauben an das gleiche duale (Führer/Sklave) missionierende Jüdische-Kampf-Gottesbild wie die Moslems … Brüder im Geiste… Jesu hatte natürlich die Gnade des frühen Todes und die Missionierung hat Paulus eingeführt…

  37. Ich lese seit 13Jahren PI und selten regt sich jemand über unser verlogenes, politisches System auf, der sogenannten Demokratie.
    Bei jeder Gelegenheit beschwört man, man sei auf dem Boden der Demokratie und stehe auf dem Boden des Grundgesetzes, dabei ist alles nur eine Massensuggestion, die auf Existenzängsten aufgebaut ist.“Ich muss an meine Familie denken, an meine Firma, an mein Haus, an meinen Job, an meinen Verein…man darf ja heutzutage nichts mehr sagen…
    Bei Bedarf sind es die Linken oder die Sozialisten, aber nie die Kapitalisten, weil unter den Kapitalisten ja die Freiheit wohnt( in der man 10-14Std am Tag das Neonlicht genießen kann.
    Die Sozialisten und die Kapitalisten sind ein und der selbe Verein, je nach dem, welchen Mob man für sich zu gewinnen hat.

  38. #44 Hedwig (06. Jul 2016 09:03)
    Das hat uns die Frau A. Merkel eingebrockt! Sie allein ist verantwortlich dafür und müsste endlich die Konsequenzen ziehen, bzw. sie sollte endlich entmachtet werden!!!
    Aktuell in Ventimiglia (italienisch-französische Grenze)
    https://www.youtube.com/watch?v=mgR-P83NLD4
    Das ist die Zukunft, bald auch in Ihrem Theater!
    —————————————————–
    Ja… es ist zum kotzen … kotzen …

  39. Der Islam wird nur als Ablenkung für das Projekt „Europa“ benutzt.
    Die westliche Welt wird mit Grausamkeiten überflutet um ein internationales Mandat der Friedenssöldner bei der Bevölkerung zu erhalten, um in den Problemzonen der Welt die Demokratie zu installieren, wo sich die Elite fettfressen kann und der Malocher trotzdem keine anständige Rente bekommt und Flaschen sammeln darf.
    Sag mir bloß keiner die in der EU seien doof.
    Man lässt die Maske ja so langsam fallen( EU-Regierung soll installiert werden, bargeldloser Geldverkehr).
    Weg mit dem EU-Götzen und seiner Anbeter!

  40. Auch die Rufe:“Merkel muss weg“ sind für mich die aller größte Lachnummer.
    Man könnte auch rufen:“ Reißt den Hallimasch aus, dann ist der Pilz weg und alles wird gut.
    Lasst die Merkel ruhig da wo sie ist, wenn ihr nur die Pilze pflücken wollt.

  41. der einzige Vorteil,den die Schweden gegen-
    über den Deutschen haben ist,dass deren Land (immer noch) relativ dünn besiedelt ist.
    Wir dagegen stehen uns hier dank der FDJ Sektretärin bald auf den Füssen :/

  42. Die Mädels sollen doch beim Festival züchtige Burkas -oder zumindest langärmelig mit Kopftuch abrocken.

    Ihr örtlicher Imam gibt bestimmt gern Tips -oder legt gar selbst Hand an.

  43. Die Anwesenheit bei solchen „Events“ spricht schon für sich.
    Die Besucher wollen Spaß, Spaß und nochmal Spaß, die einheimischen wie die zugereisten, nur verstehen beide etwas anderes darunter.
    Spaß, Ablenkung, Zerstreuung, Zeitvertreib…
    Nur nicht über politische Dinge nachdenken/müssen.
    Lieber von dem sauer erarbeiteten Geld ein paar Stunden der Freude, „die einem niemand mehr nehmen kann“.
    Man kann ja doch nichts ändern.
    Vielleicht ist unsere Eventgeilheit und Vergnügungssucht die Ursache unserer Unachtsamkeit, unserer Unbeschwertheit gegenüber der sogenannten Elite, die ja nie und nimmer einer Verschwörungstheorie folgt.

    Und wenn doch mal jemand nachdenkt, dann zeigt man im Fernsehn Reportagen über echte und unsinnige Verschwörungstheorien und dann wissen die Zuschauer, die immer nur zuschauen, dass das ja alles nur spinnerte Verschwörungstheorien sind.
    SELBST WENN DIE SICH TÄGLICH BESTÄTIGEN.

  44. Ja wenn ihr nicht gegrapscht werden wollt, wenn ihr nicht gemessert werden wollt, wenn ihr die Bilder von dem IS nicht ertragen wollt, was kann man denn da machen???
    Ja wenn man die Ursachen in der Entstehung bekämpfen will, dann müsst ihr uns die Macht geben in Somalia ,in Eritrea, im Irak, Iran, Saudi….Welt für Frieden zu sorgen.
    Dann,-dann wird alles gut(für uns)

  45. Und wenn die Wirtschaft erlahmt, zerbomben wir ein Land, mit den Waffen, die der Steuerzahler bezahlt hat und bauen es wieder auf mit dem Geld was der Steuerzahler bezahlen wird.
    Und das alles im Namen einer guten Sache:Frieden und Sicherheit

  46. Ramadan Ende : Alle moslemischen Kinder fehlten gesternin der Schule in Baden-Württemberg. Eine Lehrerin: So müsste es jeden Tag sein. Kein Geschrei und Geschubse, keinen Streit auf dem Pausenhof.

  47. Und wenn wir mal kein Land zerbomben, dann rüsten wir auf-Ost gegen West, da kann man auch schon etwas Geld verdienen.

    Und vor allem ist der Islam Schuld, und die Sozialisten( auch wenn die Kapitalisten die Macht haben)

  48. Was glaubt ihr denn wer sich in Brüssel Gedanken macht, ob wer- wem in den Schritt fasst?
    Aber wenn sich einer mit Gegengewalt wehrt, dass interessiert ganz Europa.

  49. #57 Patriot6 (06. Jul 2016 09:52)
    Drei gegen einen: In der Nacht zu Dienstag, 28. Juni, wurde ein Kölner (24) von drei bislang unbekannten Schlägern in der KVB schwer verletzt.

    Seit Dienstag fahndet nun die Polizei mit Bildern aus der Überwachungskamera nach den mutmaßlichen Schlägern.

    http://www.express.de/koeln/fahndung-wer-kennt-diese-drei-schlaeger-aus-der-kvb-linie-9–24344952
    —————————————————-

    Ja, ein Schäfchen wird frisch gemacht… es wird noch mehr werden…!
    Danke allen Gut-menschen, Merkel mit versifften Linken Anhang

  50. OT

    AUS DEM FRISÖR- u. KOSMETIKSALON DEUTSCHLAND

    KURZ: NARRENHAUS DEUTSCHLAND!

    KEHL 5.7.2016
    „Mann mit kurzen dunklen Haaren“ hat Frau am Bahnhof sexuell belästigt:
    presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3370089

    FREIBURG Br. 6.7.2016
    Mann zwingt Jugendlicher Küsse auf

    „mitteleuropäisches Aussehen,
    – dunkelblonde kurze Haare, an der Seite kurz rasiert und oben ein
    bisschen länger,
    – breites kantiges Gesicht,
    – breiter Kiefer,
    – Drei-Tage-Bart…
    breite Schultern,
    – muskulöse Beine,
    – sprach Englisch … mit unbekannten
    Akzent, so als wäre es nicht seine Muttersprache“
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/3371048

    Gernsbach, Forbach 4.7.2016
    Trickbetrug; „gut gekleidete Frau mit vermutlich südländischer Herkunft und dunkelblonden Haaren“
    meinestadt.de/lahr-schwarzwald/polizeimeldungen#ms-police-item-3369698

    Bielefeld 1.7.2016
    Zwei Räuber auf Fahrrad unterwegs
    „Männlich, von schmaler Statur, mit dunkler Hautfarbe und schwarzen, krausen, kurzen Haaren.“
    presseportal.de/blaulicht/pm/12522/3367561

    HAMBURG 30.6.2016
    „Reisende Täter“… aus CHILE
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/3366779

    Hamburg-Altona 24.6.2016
    Schwerer Raub – Zwei falsche Paketboten:
    „groß und schlank – dunkle Haare – sprach türkisch, Phantombild;
    groß und muskulös“ mit Sturmhaube“, kein Bild
    presseportal.de/blaulicht/pm/6337/3361944

    Hamburg-Billstedt 3.6.2016
    Zwei Räuber mit Knarre u. Messer
    „südländisches Erscheinungsbild, schwarze, kurze Haare – Muttermal auf der linken
    Wange, Phantombild“
    presseportal.de/blaulicht/pm/6337/3343913

    AACHEN 4.7.2016
    „Exhibitionist entblößte sich – Personenbeschreibung liegt nicht vor“
    presseportal.de/blaulicht/pm/11559/3369389

    GEFUNDENES FRESSEN FÜR RAPEFUGEES?

    AACHEN 5.7.2016
    Debil oder grenzdebil?
    13-Jährige, orientierungslose Senamur vermißt, kann nur ihren Namen sagen
    „dunkle schulterlange gelockte Haare (Löwenmähne), blasse Haut“; FOTO:
    presseportal.de/blaulicht/pm/11559/3370898

  51. Wenn man sich die von der UN herausgegebenen IQ -Listen anschaut, den Ausbildungsstand und die Motivationslage in den vornehmlich von der Sharia beherrschten „Fluchtländern“ berücksichtigt und weiß das bei uns ein eklatanter Mangel an Arbeitsplätzen für Hilfsarbeiter und neuerdings auch Frauenmangel herrscht, so wird überdeutlich: das Ganze wird nur in Mord & Totschlag, Raub und Vergewaltigung, Bürgerkrieg und Aufständen enden!

  52. Frage: „Was hat der Vater, ausser mit dem Radio zu sprechen, sonst getan?“

    Glaubt hier jemand ernsthaft, der Vater hätte, wenn er sich gewehrt hätte, irgendeine Chance gegen 4, 5 oder mehr von diesem K..en gehabt.
    Es ist wie schon beschrieben, auch ein gesellschaftliches Problem. In Schweden gibt es wohl auch überwiegend, wie bei uns auch Feiglinge und Wegducker, keiner der sich für den anderen einsetzt. Und eine feige unsolidarische Gesellschaft soll und muß zugrundegehen. Es ist aber auch nicht schade darum.

  53. @ #49 15.August (06. Jul 2016 09:17)

    1.) „Hitler muß weg!“, hätte den Rufern das Leben gekostet. Noch bringt nicht jede Meinungsäußerung Knast ein.

    2.) Tyrannenmord. Widerständler versuchten Hitler zu liquidieren. Ist es auch eine sinnlose Lachnummer gewesen, ihn wegbomben zu wollen?

    3.) Dem Drachen den Hauptkopf abzuschlagen kann nicht falsch sein, denn es schwächt vielleicht den gesamten Körper, alle Glieder.

    4.) Ich spreche hier in Bildern u. mit Vergleichen. Ich meine nicht, daß man Merkel töten sollte, gell Ihr mitlesenden Denunzianten, Block(g)warte u. V-Männer! Es reicht, sie nach Paraguay auf ihre Ranch neben Bush sen. zu „katapultieren“.

  54. „(Auszug aus einem Artikel von SPIEGEL-online, bei dem die Täter als„junge Männer“ bezeichnet werden – Beim englischen Express erfährt man dann, dass es sich bei den Grapschern und Vergewaltigern um Migranten-Banden handelt)“
    ————————————————————————–

    So so, „junge Männer“? Eher: JUNGE SCHWEINE!

    Elender LÜGEN-SPARGEL wieder mal!

  55. http://www.spiegel.de/kultur/musik/mumford-sons-protest-gegen-sexuelle-uebergriffe-bei-festival-in-schweden-a-1101587.html

    Fünf Vergewaltigungen waren auf dem Bråvalla-Festival angezeigt worden. Als Headliner spielten Mumford & Sons. Die Briten wollen erst wieder dort auftreten, wenn etwas gegen die sexuelle Gewalt getan werde. <<

    .

    http://www.bild.de/regional/stuttgart/verbrechen/messerattacke-dossenheim-46665598.bild.html

    http://www.haz.de/Nachrichten/Panorama/Uebersicht/In-Mannheim-stach-eine-Frau-einem-sechsjaehrigen-Maedchen-ein-Messer-in-den-Hals

    Die Sache kommt mir schon wieder komisch vor.

    Jemand Infos!

  56. http://www.haz.de/Hannover/Aus-den-Stadtteilen/List/Raeuber-ueberfaellt-Wettbuero-in-Hannover

    Die Beschreibung: Etwa 1,80 Meter groß, kräftig/korpulent, spricht deutsch ohne Akzent. Er trug einen gestreiften Pullover und ein dunkles Basecap.

    .

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Niedersachsen-schliesst-Notunterkuenfte-fuer-Fluechtlinge

    Nach seinen Angaben wurden im ersten Halbjahr 2016 offiziell noch 21 852 ankommende Flüchtlinge in Niedersachsen registriert.

    Das entspricht fast der Anzahl Menschen, die im Vorjahr in einem einzigen Monat nach Niedersachsen kamen.

    Zum Vergleich: Im November 2015 waren fast 20 000 Neuankömmlinge gekommen.

    .

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Attacke-auf-Muslimin-mit-Kopftuch-in-Kiel

    Eine Kopftuch tragende Muslimin ist in Kiel von einem ihr unbekannten Mann in der Öffentlichkeit angegriffen und brutal niedergeschlagen worden. Die Polizei habe bestätigt, dass wegen Körperverletzung ermittelt werde.

    Dem Bericht zufolge zeigten sich Vertreter Türkischer Verbände entsetzt von der Tat. Ein Polizeisprecher sagte demnach, für Kiel bedeute der Vorfall eine neue Dimension von Gewalt: „Eine Tat, so unvermittelt, zwischen zwei Menschen, die sich überhaupt nicht kennen, so etwas ist neu.“

  57. OT

    Hier bei PI und auch in Kommentaren der verschiedensten Online-Medien ist immer wieder von dem angeblichen Anwesen Merkels in Paraguay zu lesen.

    Diese Ranch, Farm, Hacienda, Villa oder was auch immer ist bisher ein oft nacherzähltes Gerücht. Noch nie waren Bilder dieser sagenumwobenen Liegenschaft zu sehen. Man könnte doch eigentlich annehmen, dass sich ein Journalist aus Paraguay dieser Geschichte mal annimmt und den Standort bekannt gibt.

    Dann würde es auch nicht mehr passieren, dass eine Frau B. von Strorch etwas von Chile sagt. Wo ist diese Ville Kunterbunt der bunten Kanzlerin? Weiss da jemand etwas genaueres.

  58. Schweden kann man wohl als Musterbeispiel für die wahre Natur der Gefahr heranziehen

    Als in Schweden „regierenden“ Knalltüten die mohammedanische Masseneinwanderung erlaubten, stieg dort die Anzahl der Vergewaltigungen sprunghaft an und schon sehr bald erkannte man das Muster: Um die 90% der Täter waren fremdländische Eindringlinge, während 90% der Opfer einheimische Mädchen waren. Dies hätte jeder verantwortungsvollen Regierung gereicht, um jede weitere mohammedanische Einwanderung zu unterbinden und den schon eingewanderten Mohammedanern die Rückkehr in ihr Ursprungsland eindringlich nahezulegen. Damit wäre das Problem gelöst gewesen und die schwedischen Frauen und Mädchen hätten wieder ein sicheres und glückliches Leben führen können. Doch die Knalltüten taten das Gegenteil: Sie bestritten diesen offensichtlichen Zusammenhang, verboten die Nennung der Religion und Herkunft in den Polizei berichten und reden dem Volk unentwegt ein, daß alles in Ordnung sei und es dauerte sehr lange bis die Wahrheit ans Licht kam und sich Widerstand bilden konnte…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  59. @ Lepanto, Nr. 16
    „Schweden wird sich ändern, und zwar drastisch. Ich sag Euch eins, ich freu mich drauf“.
    (unbekannte schwedische Grüne)
    Dieses zynische grüne Weib wusste ganz genau,l auf welche Weise sich das Land drastisch verändern wird, nämlich auf die denkbar schlechteste (für die Einheimischen, die es der faulen S… ermöglicht haben, trotz vier Jahren erfolglosen Studiums der Schwafelwissenschaften fett Kohle abzugreifen).
    Revolverheld hat vor Monaten ein Loied mit dem Titel „Sommer in Schweden“ herausgebracht. Gestern noch ein seichtes Liedchen für’s Radio, heute schon der Titel eines Splatter-Horrorfilms.

  60. #72 Maria-Bernhardine (06. Jul 2016 16:42)

    Vielen Dank für die Antwort. Das habe ich bei meinen bescheidenen Recherchen auch gefunden.

    Aber das ist mir zu wenig. Wenn doch eine europäische Staatschefin in Sudamerika ein Anwesen kauft, müsste man doch mehr finden als nur das. Aber mal abgesehen davon, die Immobilienpreise in Paraguay sind ja schon unglaublich. In unseren Städten kostet ein Autoabstellplatz mehr als dort ein schönes kleines Haus.

  61. Die Sozis geben offenbar die eigene einheimische Befölkerung den Eindringlingen zur Vergewaltigung frei. In der Hoffnung auf möglichst viele Wählerstimmen. Leute, wehrt euch!

Comments are closed.