daleelDie dem IS nahestehende Nachrichtenagentur „Amaq“ veröffentlichte vor einigen Stunden Fotos und ein Video, das den syrischen Suizidbomber Mohammed Daleel (Foto), der sich am Sonntagabend in Ansbach in Bayern in die Luft sprengte zeigen soll. Darin droht der in Deutschland „schutzsuchende“ Asylbetrüger: „Ich schwöre, wir werden Euer Leben verderben und Eure Häuser sprengen.“ Er gelobt dem IS-Führer Abu Bakr al-Bagdadi  Treue und droht Deutschland mit Autobomben.

Ob das Video, in dem nur eine vermummte Gestalt zu sehen ist, wirklich Mohammed Daleel zeigt ist nicht zu verifizieren. Es ist aber egal, welcher koranhörige Moslem da in die Kamera spricht, es ist egal ob es Mohammed, Ali, Achmed oder Abdulla ist. Der nächste von unserer Kanzlerin eingeladene Mörder wartet so oder so schon auf seinen Auftritt. (lsg)

Hier das Video mit deutschen Untertiteln:

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

161 KOMMENTARE

  1. De Maizière-Zitat zum obengenannten Beitrag, N24 beschwichtigt weiter, heute morgen:

    Er sehe keine größere Gefahr für Deutschland. Man könne nicht alle Flüchlinge über einen Kamm scheren.

    Gleichzeitig warnt Europol vor hunderten potenziellen Terroristen in Deutschland (N24 Lauftext)

    Aber naja, die sind ja in der Minderheit. Wir können uns bequem zurücklehnen.

  2. Auch der mohammedanische Anschlag von Ansbach hat zum neuen Besucherrekord beigetragen:

    Gestern waren 169 737 Besucher bei PI !!!

    Absolute Spitze.

    Die Deutschen wollen verläßliche Informationen statt KLEBERiger Lügen.

  3. „Ich schwöre, wir werden euer Leben verderben und Eure Häuser sprengen.“

    Aber Mohammed, das ist doch Dein Haus, daß die Deutschen Dir bauen !

  4. Glückwunsch zum Rekord!
    DDR1 & DDR2 glaubt doch keiner mehr. Die versuchen. Estimmt schon den Schnitzler wiederzubeleben…
    Zur Sache:
    Nichts Neues. Unser täglich Terror gib uns heute…
    Naja, heute regnets, da ist das Muselgesocks eher nicht draußen anzufinden…

  5. Trump hat in Bezug auf Deutschland Klartext geredet.Sinngemäß:Selbst schuld,man hat sie unkontrolliert hereingelassen.Laut n-tv(Staatsfernsehen) „ätzt“ Trump in Richtung Deutschland.
    Zur Relativierung der Anschlagsserie an diesem blutigen Wochenendes wurde eine Nachricht aus Japan eingeblendet.
    Ein junger Japaner hat in einem Behindertenheim 26 Leute mit einem Messer verletzt.Hört,hört,auch bei den kultivierten Japanern gibt es Attentäter!Also alles normal in Germany.

  6. Ein sehr interessantes „Kalenderblatt“ in einer Zeitung, mit Verweis auf die politischen Verhältnisse vom 19.07.1986. Schwarz-gelb kritisiert, dass die Ex-DDR den „Westen“ über Westberlin mit Asylanten flutet …. tstststs. Heute meckert Schwarz-Gelb schon lange nicht mehr ….

    http://www.qpic.ws/images/19860719kalenderblatt.jpg

  7. #7 bombenwetter (26. Jul 2016 07:56)
    ——
    Schau dir nochmal den Film „True Lies“ an. Ein „prophetischer“ Film von 1994.

  8. nun, es waren doch gar keine Toten zu beklagen und außerdem nur ein Einzelfall.

    Wird ohnehin alles überschätzt, hinter den Panzermauern vom Kanzleramt muss sich doch nun wirklich niemand Gedanken machen.

    Volk, ihr schafft das!

  9. Besonnenheit ist jetzt gefragt. Dankeschön!

    Richtig, die sind ja nicht alle so.

    Wenn manchmal der Darm durch den Kopf geht, nennt man das Scheixxe im Hirn. Wenn man den deutschen Innenministerdarsteller im Fernsehen sieht, weiß man, daß die Spülung nicht funktioniert.

  10. Ganz kleine Korrektur:
    Gleichzeitig warnt Europol vor hunderten potenziellen Terroristen in Deutschland Europa (N24 Lauftext)

    Da aber jeder Anschlag in Europa auch einer in Deutschland ist, dürfte das fast egal sein. Terroristen sind sehr mobil.

    Insgesamt wird in den Nachrichten nur noch Scheiße gelabert. Mit jedem Anschlag hier in Deutschland werden tonnenweise Beruhigungspillen ausgekippt.

    Und noch mal, gerade auf N24 zu Ansbach:
    Thomas De Maizière sieht keine höhere Gefahr

    Warum wird dann mehr Sicherheit gefordert, Aufstockung der Polizei

  11. Kein Problem, es sind genügend hier, die seinen Platz einnehmen können und werden. Dann dürfen die Politschranzen wieder die Betroffenen und Entsetzten geben und die nicht vorhandenen Muskeln spielen lassen.

  12. so denkt und schreibt Österreich über uns :

    „Masseneinwanderung produziert Multikulti- Terror“
    Lesermeinung
    26.07.2016, 06:00

    Es ist eine Horror- Bilanz: Bei einer Serie von vier Bluttaten, drei davon in Bayern, sind in Deutschland binnen nur sieben Tagen 13 Menschen ums Leben gekommen und 41 weitere teils schwer verletzt worden. Die Verbrechen in München, Würzburg und Reutlingen sowie der Selbstmordanschlag von Ansbach schockieren, verängstigen, rufen Ernüchterung und Trauer hervor. Die krone.at- Leser verurteilen die jüngsten Vorfälle aufs Schärfste und geben teils Deutschlands Bundeskanzlerin Angela Merkel, EU- Kommissionschef Jean- Claude Juncker und anderen europäischen Polit- Größen die Schuld. Vor allem eine Frage drängt sich auf: Warum?

    und hier, die Alte ist abgetaucht – Verachtung und Hass für unsere Politiker

  13. Bleibt die prinzipielle Frage: warum schaue ich mir gerade diesen Dreck an?

    Es gibt so viele schöne Dinge in der Welt.

    Was bringt mich dazu, wer zwingt mich dazu? Was ist aus mir geworden, dass ich eine Sekunde für diesen islamischen Unfug aufbringe?

    Jene Standhaften, die diese Sekunde und Stunde nicht geopfert hätten, was hätten die getan, wenn man sie zu so etwas hätte zwingen wollen?

  14. N24 heute Morgen:

    Thomas De Maizière fordert

    eine „saubere Trennung“ zwischen dem Großteil der Flüchtlinge, die aus „ganz anderen Gründen hierher kommen“, und den Terroristen.

    Er sehe kene größere Gefahr!

  15. #7 bombenwetter (26. Jul 2016 07:56)

    hatte fast ein schweißausbruch, habe erst gel….

    Nicht nur Autos, sag mir irgendwas IRGENDWAS nützliches was diese Länder jemals vorgebracht haben – ausser der Krankheit Allahislamisritis gibt es da nichts — NICHTS

    diese Länder haben nur Öl und sollten deshalb alle, ALLE anektiert werden da die Saudis mit Ihren Petro-$ nur den Terrosimus auf der Welt sponsoren

  16. Bunt & runter & drunter & drüber – Deutschland hat fertig. Die Ungläubigen-Hasser werden durchgefüttert und dazu eingeladen, die Hand zu beißen, die sie füttert.

    Jeder sollte sich die einfache Frage stellen, warum in Ungarn oder Polen z.B. keine Anschläge stattfinden.

  17. Morgen beginnen die Maschseefesttage in der „Messer-Stadt-Hannover“.

    Eine „Bombenstimmung“ ist allerorten zu verspüren.

  18. Eben beim der ARD-Morgenlüge: Wir müssen die mehr integrieren …. und der Innenminister ist besonnen.
    Mit kommt mal wieder die Kotze hoch.

  19. PI-News ist die letzte verbleibende unabhängige Informationsquelle für mich. Wenn man sich die restlichen aktuellen Kameras anschaut, da wird gelogen, verdreht, beschwichtigt.

    Oder es kommt garnix im Staatsfunk und man muss auslands-TV schauen um was zu erfahren.

    Das der Typ ein abgelehnter (!) Asylfuzzi ist und polizeibekannt war, DAS ist der eigentliche Skandal!!!

    Es ist ein Skandal!!!

    Man stelle sich vor, der Typ wäre aus dem rechten Millieu gekommen, bei gleicher Vorgeschichte.
    Ein Aufschrei der Gutmenschen und Politnasen wäre die Folge gewesen.

    Und hier? Nix, garnix. Es wird einfach so hingenommen.
    Wie Sarazzin schon vor Jahren feststellte (ich hab seine Bücher gelesen!): Deutschland schafft sich ab.
    Hätte ich nicht Familie und Firma hier, ich wäre schon längst abgehauen!

  20. Immer diese feige Verkleiderei dieser Täter. Gibt es nicht seit 1985 ein Vermummungsverbot? Sollte auch für die Antifa gelten. Die könnte man mal abkassyren mit Kürzungen der Sozialleistungen.

    Aber wenn der Stoff saugfähig ist, gut, gibt vielleicht weniger Schweinerei nach der Intervention.

  21. Welch eine völlig von Allah aufgedunsene, aufgeblähte blöde Visage.

    Stellt Euch alle vor, Ihr wär’t in einem Land aufgewachsen, wo man Euch von klein auf den Irrsinn Islam eingetrichtert und den Hass auf Ungläubige gelehrt hätte.

    So sieht das Ergebnis aus. Und die schämen sich nicht, in einer aufgeklärten Zeit ihren geistigen Dünnschiss auf die Welt loszulassen.

    Trump hat alles zu diesen rückständigen Menschen gesagt. Ich hoffe auf seine Wahl, um das Berliner Lumpenpolitikerpack loszuwerden.

  22. Und wieder ein schöner Tag in der Uckermark.
    Guten Morgen, Frau Kanzlerin!

  23. Als ich hörte: Gewaltige Explosion, mehrere Verletzte, Täter tot, dachte ich zuerst: was für Amateure. Und dachte, dass es ein deutsche IS-Sympathisant gewesen wäre, der einen Sylvesterknaller hochgehn ließ. Dagegen sprach freilich gewaltige Explosion. Die Medien halt. Aber hätte ja ein ganz großes Ding werden können. Aber ein Bekannter von mit meint eben, die sind noch fit genug um zu siegen, wenn er auch mittlerweile zugibt, dass unsere Regierenden denen direkt behilflich sind. War ein hartes Stück Arbeit.

  24. @ #7 bombenwetter (26. Jul 2016 07:56)

    Ich empfehle ein KFZ aus Syrien zu importieren. Das braucht in Doitsland keine Papiere und der Kraftstoff wird vom Steuerdeppen bezahlt.

  25. Endlich. Das Bayerisches Staatsministerium des
    Innern, für Bau und Verkehr
    80524 München stellt sicher dass FLÜCHTLINGE mitten unter uns den KONTAKT direkt zu uns knüpfen können.

    München, 1. Juli 2016 (stmi). In kürzester Bauzeit konnten in Würzburg und Obernburg zwei neue staatliche Gemeinschaftsunterkünfte mit einer Gesamtkapazität für mehr als 400 Personen fertiggestellt werden. Beide Standorte befinden sich INTEGRIERT INNERHALB der GEMEINDEN. Für die Flüchtlinge besteht damit die Möglichkeit einer weitgehend selbständigen Versorgung. Gleichzeitig erhalten die Einwohner der umliegenden Stadtteile die Möglichkeit, mit den FLÜCHTLINGEN in KONTAKT zu kommen.

    Link:
    https://www.stmi.bayern.de/med/aktuell/archiv/2016/160701unterkunft/index.php

    Na, das ist doch super. Jetzt bin ich beruhigt dass die Schutzsuchenden vor Gewalt unsere Frauen und Mädchen sexuell belästigen oder uns töten können. Eine tolle Sache.

    Ich frage mich nur wieso neue Unterkünfte gebaut werden, wenn doch angeblich weniger illegale Migranten nach Deutschland eindringen?

  26. #4 Aussteiger (26. Jul 2016 07:52)

    100 potentielle Terroristen können Zehntausend tote Deutsche bedeuten.
    ======================================
    Europol spricht aber schon von tausenden potentiellen Terroristen.
    .
    Ja, da bringt eine Bombenstimmung hier in Buntland.

  27. Um es gleich mal klar zu stellen!

    Die täglichen Autos in Berlin, die brennen, mal 30, mal 60 oder nur 10 – das sind nicht unsere freundlichen Migranten, die für euch Schei..-Deutsche die Rente erarbeiten sollen!

    Das sind die Nazis unter Euch, die provozieren, so dass Aktivisten gezwungen sind, deren Autos anzuzünden, Fassaden zu verschönern und ihnen im Dunkeln aufzulauern

  28. #4 Aussteiger (26. Jul 2016 07:52)

    100 potentielle Terroristen können Zehntausend tote Deutsche bedeuten.
    —————-
    Die tausende von Toten,sind alles Einzelfälle.

    Die Angst der Deutschen,pathologisch.

    Ein Trauma,dürfen nur die Sprenggläubigen
    haben…der Einheimische,soll sich mal bitte
    nicht so anstellen..

    Die Irrsten aber,sind an der Spitze der Macht.
    Sitzen in den Behörden und Justiz.

    Und wir sitzen auf unserem Arsch und gucken das ganze wie Kino….Tun absolut garnichts.

    Die beliebtestesten Ausreden..zu alt,zu krank,zu arm um zu Demos hinzufahren,die Kinder,der Job,die Angst erkannt zu werden..

  29. @seegurke: Meine Tochter hat sich kürzlich durch Selbstverschulden den Kopf eingehauen. Mehrere Warnungen meinerseits wurden nicht nur in den Wind geschlagen, sondern belächelt. BUMM, HEUL!
    Ich sag: „Na, da biste selber schuld!“

    Heute morgen in der Lokalzeitung folgende Schlagzeile: Vater ätzt gegen Tochter.

    Die Lügenpresse scheitert an der Wirklichkeit. Dünndiarhoe Hallali.

  30. Trauer im Hause die Misere. Eines seiner Adoptivkinder hat sich von ihm gesprengt. Deutsche Opfer scheinen in der öffentlichen Diskussion nicht so wichtig zu sein.

  31. #4 Aussteiger (26. Jul 2016 07:52)

    100 potentielle Terroristen können Zehntausend tote Deutsche bedeuten.
    —————-
    Die tausende von Toten,sind alles Einzelfälle.

    Die Angst der Deutschen,pathologisch.

    Ein Trauma,dürfen nur die Sprenggläubigen
    haben…der Einheimische,soll sich mal bitte
    nicht so anstellen..

    Die Irrsten aber,sind an der Spitze der Macht.
    Sitzen in den Behörden und Justiz.

    Und wir sitzen auf unserem Arsch und gucken das ganze wie Kino….Tun absolut garnichts.

    Die beliebtestesten Ausreden..zu alt,zu krank,zu arm um zu Demos hinzufahren,die Kinder,der Job,die Angst erkannt zu werden..

    Seit Jahrzehnten nix weiter als angepaßte Schisser..

  32. Und die linksgrünen Lügenmedien berichten dann immer ganz erstaunt von Flüchtlingshelfern oder Mitbewohnern oder Nachbarn, die den mohammedanischen Terroristen als ruhig, nett, unscheinbar oder überhaupt nicht religiös beschreiben.

    Ihr Dummköpfe, das ist doch Teil der Strategie! Wenn jeder mit Zottelbart und Kaftan grimmig herumlaufen würden, würde dies eben kein täuschendes Vertrauen schaffen und so freuen sich alle linksgrünen Nichtsnutze, wie lieb doch die mohammedanischen Flüchtlinge sind, bis dann wieder irgendwo eine Nachricht mit den Worten „Axt“, „Zug“, „Rucksack“, „Bombe“ die linksgrünen Schäfchen ein Stück weit verunsichert!

    2020 – Kölner Dom wird StudienabbrecherIn-Claudia-Fatima-Roth-Moschee

  33. Wo bleibt denn eigentlich der öffentliche Aufschrei nach diesem Terror?
    Kein Promi, keine Politfratze, kein Pfaffe, kein Moderator sagt was …
    Das wäre deutlich anders, wenn es „rechter“ Terror gewesen wäre.
    Aber bei Muselterror … ne, da halten die Versager schön die Fresse!
    Ich kotz auf die ganzen Vollnieten!

  34. Wie ist eigentlich die rechtliche Grundlage für Flaschmobs in Hinblick auf Versammlungsfreiheit?

    Warum ich das frage?

    Nun, wäre es legal, wenn sich an belebten Plätzen 50-100 Menschen treffen und plötzlich 2 Minuten lange lauthals so Sätze wie, sagen wir mal, äähhhh, hhhmmm: „Merkel muss weg“ brüllen und sich dann wieder auflösen?

  35. Laut dem Geistlichen hat es in dem Ort keinen Stimmungsumschwung gegenüber Flüchtlingen gegeben. Zeitweise seien es etwa 70 gewesen. Es herrsche aber Entsetzen über den Einzelfall. Er zeige: „Sicher bist du vor gar nichts.“ So etwas könnten Menschen tun, auch solche, „die von hier stammen“. Das mache die Verunsicherung aus. http://www.kath.net/news/56114

    Einzeltäter, Einzelfall, ja klar, so etwas machen auch Biodeutsche. Mit dem Einzel- hat man jetzt ein weiteres Beruhigungswort gefunden. Der deutsche Michl hat sein Denken rettungslos aufgegeben. Sein Niedergang und die hochgradige Islam-Demenz ist unausweichlich.

    Wenn ich die Bestmenschen in meiner Umgebung betrachte, dann sehe ich die Heroin-sedierte Dumpfheit ihrer Hirne, dem Traum von Versöhnung und Gutmachen, Multikulti und Gudigudi hinterherlaufend. Ekelerregend blöd-sinnige Un-Menschen, die dringend auf Entzug gehen müssten.

  36. #18 Wnn (26. Jul 2016 08:09)

    Jeder sollte sich die einfache Frage stellen, warum in Ungarn oder Polen z.B. keine Anschläge stattfinden.

    —————————————————

    Ist leicht zu kontern. Zwar finden in Ungarn unf Polen keine Anschläge statt, aber die mißachten ja auch die Menschenrechte der Flüchtlinge. Wer die wie Deutschland vorbildlich garantiert, der muß eben auch mit einem Risiko leben. Argumente werden den Michel nie überzeugen. Er wird auch bei den anstehenden Wahlen wieder mindestens 75-80% Merkel wählen. Parlamentarisch wird dieses System nicht fallen. Auch nicht per Pegida. Es wird durch ene Katastrophe zusammenbrechen, wahrscheinlich Euro-Crash und Hyperinflation.

  37. Der Typ sah gefährlich aus. Und er war ja auch gefährlich.

    Der soll ja 2 „Selbstmordversuche“ unternommen haben.
    Die Frage stellt sich, warum die Selbstmordversuche nicht geklappt haben.

    Kann es sein, dass er sich mit 3 Schlaftabletten und einer halben Flasche Schnaps umbringen wollte?

  38. Sind die denn alle blöde?! Dass unsere Journalunken manipulieren, was das Zeug hält, um uns in Sicherheit zu wiegen, um Merkel zu rechtfertigen und um ihr eigenes Multikulti-Plüsch-Weltbild nicht hinterfragen zu müssen, registriert allmählich jeder Sonderschüler.

    Genauso offensichtlich sind sie aber zu einfachsten Schlussfolgerungen der Ratio und des gesunden Menschenverstandes nicht fähig und nicht willens. Überall in den dumpfhirnigen Mainstream-Portalen wird heute morgen herumgerätselt, wie denn der selbsternannte Sprengmeister von Ansbach bloß zu seinem gruseligen Plan kommen konnte und weshalb er sich dann auch noch gleich mit in die Luft gejagt habe.

    Für diese Medioten ist das unfassbar und ganz irritiert fügen sie hinzu, dass dieser arme Verwirrte auch noch vorgeblich im Namen seines Propheten gehandelt habe. Na sowas aber auch, wo dieser doch so friedlich, altruistisch und der Vorläufer der heutigen Gutmenschen war.

    Ich hätte da so eine Idee und traue mich kaum, es auszusprechen. Wie wäre es mit dem Zauberwörtchen Islam? Der tötet, massakriert, verstümmelt, brandschatzt, sprengt und vergewaltigt korankonform seit 1.400 Jahren und bleibt sich treu.

    Und der sprenggläubige Asylforderer aus Syrien ist – davon war er zumindest vorgestern noch felsenfest überzeugt – längst bei seinen 72 schnuckeligen Weibern und vögelt sich wollüstig durchs Jenseits. Belohnung wem Belohnung gebührt.

    Aber auf sowas kann man als linker „Irgendwas-mit-Medien“-Schaffender natürlich nicht kommen – das wäre ja räääääächtzzzzzzpopulistisch!

  39. #35 Deutschland-wach-endlich-auf (26. Jul 2016 08:31)

    Um es mit Thomas de Misere auszudrücken: „Ein Teil der linksgrünen GutmenschInnen ist nun leicht verunsichert“.

    Klar halten jetzt die Grünen ihre impertinente Fresse, denn sie sind die politische Hauptverantwortlichen für diese Morde!

    Und da gerade kein Erdbeben AKWs überflutet, der EEG-Strom unbezahlbar wird und die arischen Rotweingürtel der SPD-Bonzen mit Klagen gegen Windparks und Asylbewerberheime beschäftigt sind, können die linksgrünen Faschisten auch keine AblenkungsmanöverInnen starten!

  40. Einen kleinen Ausblick auf die Zukunft Deutschlands mit Muslimen zeigt dieses Video aus Beni Suef, eine 115 km südlich von Kairo gelegene Hauptstadt des Gouvernements Bani Suwaif, Ägypten.

    Unter den ägyptischen Muslimen verbreiteten sich Gerüchte über einen Kirchenbau woraufhin Muslime die koptischen Christen angriffen – MEMRI Video Clip #5589: http://www.memritv.org/clip/en/5589.htm

    Das hat aber natürlich nichts mit dem Islam zu tun. Denn dies ist ja die Religion des Friedens, wie tagtägliche Islampraxis beweist und diese angreifenden Muslime sind sicher verkleidete Scientologen.

    Unsere islamophilen Kirchenoberhäupter lassen die orientalischen Christen im Stich und prostituieren sich lieber bei den Moslems.

    Wer sich bei der Deutschen Bischofskonferenz bedanken möchte, kann dies hier tun:
    http://www.dbk.de/no_cache/footer/kontakt/

    Bei der Evangelischen Kirche hier:
    http://www.ekd.de/service/4075.html

    Im September stehen drei Wahlen an und ihr wisst wie zu (ab)wählen ist: http://www.wahlrecht.de/termine.htm

  41. Ich hoffe, dass Trump die US-Wahlen gewinnt. Dann weht ein neuer Wind durch die westliche Welt. Endlich einer mit Eiern und kein weichgespühlter Obama mehr. Obamas Halb-Bruder wählt Trump! Wer dem Islam entgegen treten will, braucht Eier!

  42. #37 Wnn (26. Jul 2016 08:34)

    Aus den Einzeltätern Mundlos und Böhnhardt wurden alle Deutschen zu Nazimördern aber wenn die linksgrünen Schätze in Nizza, Hornochsenfurt und Ansbach morden und schächten, dann haben wir es mit „Einzeltätern“ zu tun!

  43. Hotelzimmer für Terroristen, mit allem ausgestattet, dass man sogar Unmengen Material für Bombenbau horten kann und außerdem noch ungestört Bomben herstellt.

    Das bezahlen alle wir.

    Aber dass die Zahl der Wohnungslosen ist zwischen 2012 und 2014 um 18 Prozent auf 335.000 Menschen gestiegen ist, interessiert niemand.

    BAGW: „Wenn die wohnungs- und sozialpolitischen Rahmenbedingungen nicht geändert werden, wird es zu einem weiteren Anstieg der Wohnungslosenzahlen um 60 Prozent auf knapp 540.000 bis zum Jahr 2018 kommen“.

    Noch schlimmer: Es gibt 32.000 Straßenkinder in der BRD. Für die ist kein geld da, nur Spenden.

  44. Es herrsche aber Entsetzen über den Einzelfall. Er zeige: „Sicher bist du vor gar nichts.“ So etwas könnten Menschen tun, auch solche, „die von hier stammen“. Das mache die Verunsicherung aus.

    Das ist schlimmstes Relativieren, Verwässern und Verallgemeinern. So reden Leute, die am Ende erreichen wollen, daß man vor lauter Verwirrungen im Kopf nicht mehr weiß, was man machen soll und dann aus Resignation alles so läßt. Es soll also so bleiben wie es ist. Das hat System und ist nicht zufällig!

  45. #46 Greisin (26. Jul 2016 08:42) Your comment is awaiting moderation.

    Kann es sein, dass Sozialkritik nicht so hart sein darf?

  46. #38 Made in Germany West (26. Jul 2016 08:36)

    Diese „Selbstmordversuche“ der Mohammedaner sind, wie man häufig lesen kann, reine Erpressungsversuche; z.B. bessere Unterkunft, zweimal warmes Essen am Tag, Schokoladenpudding……

  47. #20 Deutschland-wach-endlich-auf (26. Jul 2016 08:12)

    Eben beim der ARD-Morgenlüge: Wir müssen die mehr integrieren ….
    —————————————————-

    In den Indoktrinationssendungen wie dem Morgenmagazin wird es aber jetzt so dreist, dass man merkt: die machen das wirklich nur noch für Senioren, angehend Demente mit Wahlrecht. Denn da fällt mittlerweile Inhaltlich alles weit auseinander in genau zwei Aussagen:

    Auf der einen Seite wird den Einheimischen mit gefälschten Kameraumfragen eingetrichtert, dass sie einfach so tun sollen, als wäre nichts: arbeiten gehen (ablenken, Steuern zahlen), feiern gehen (ablenken, Steuern zahlen), sich umbringen lassen, denn: wir dürfen uns das gewohnte Leben nicht nehmen lassen (hört hört!), auch beim über die Straße gehen kann ich sterben (das hört man jetzt immer häufiger).

    Diese suizidalen Kameraumfragen sind eine ganz primitive Unterrichtsmethode: laß erst die sympathischen Vorbilder unter den Kindern das sagen, was Du ihnen verkaufen willst. Und dort sind ganz selektiv nur blonde Deutsche zu sehen! Die Türken hebt man sich für andere Umfragen auf. Womit wir beim anderen Teil des Moma sind:

    Als ob jeder Akt von Terror und der Wahn der Türken als willkommene Gelegenheit begrüßt werden, um möglichst viele Türken und Muslime vor Kameras zu stellen. Da ist eine Laschetliebchen-Cemile und eine Özoguz und wieder ein islamischer oder türkischer „Experte“ und noch einer und so weiter. Und die erzählen immer deutlicher, wie sie die Republik im Griff haben. Das Laschetliebchen Cemile etwa präsentiert einen frechdreisten Habitus, wie wenn sie schon längst der Regierung vorschreibt, was die zu sagen hat, was zu dieser Regierung passt (so ähnlich war die Formulierung).

    „Vielen Dank IS, durch Dich dürfen wir ins Fernsehen, weiter so!“ Das sagen die doch, oder?

    Das alles kann nur noch an geistig Eingeschränkte adressiert sein. Und daher vermute ich wieder: es wird entweder keine BT-Wahl 2017 mehr geben, oder kurz vorher wird allen Invasoren das Wahlrecht verliehen und möglicht vielen Einheimischen („Waren Sie schon mal depressiv?“) aus fadenscheinigen Gründen das Wahlrecht entzogen.

  48. Ohne Einwirkung von Aussen, wird sich in Deutschland wohl nichts mehr ändern.
    Sehenden Auges in den Abgrund…..
    Meine letzte Hoffnung sind ein Eu-Austritt Frankreichs mit einer Präsidentin Marine Le Pen,
    Herr Hofer als Bundespräsident Österreichs mit einer FPÖ Regierung und vielleicht Hilfe durch einen amerikanischen Präsidenten Trump.
    Mir persönlich geht es in letzter Zeit gar nicht gut.
    Ich mache mir so viele Sorgen um die Zukunft.
    Habe oft Magen- und Kopfschmerzen.
    Deutschland 2016 macht krank. 🙁

  49. #49 Marie-Belen (26. Jul 2016 08:45)
    #38 Made in Germany West (26. Jul 2016 08:36)

    Der teuerste Schokoladenpudding der Welt steht in Düsseldorf und kostete 10 Millionen Euro des deutschen Steuerzahlers!

  50. Die Polizei und Co. hat keinerlei Chancen mehr gegen den IS & Co.. Jeder Muslim ist/kann IS und jeder Muslim kann ein Einzeltäter sein. Je lieber er „macht“, umso mehr! Das heißt, dass es ca. 3 Mio neue Täter in EU gibt. Der IS muß nur etwas Werbung im Netz machen und schon läuft die Sache. Einfacher gehts nimmer! Quasi ein Selbstläufer. Haltet Abstand von jedem, der nach Islam riecht. Die Frauen in den langen SS-Mänteln riechen schon automatisch. Bei den Männern muß man genauer hin schauen. 4 m Abstand lt. FBI.

  51. Zum Macheten-Mord von Reutlingen:

    Das Video zeigt die Festnahme des Täters (ab 1:20). Eine aufgebrachte Menge von Migranten und „Flüchtlingen“ geht auf die Polizei los und versucht, die Festnahme ihres „Bruders“ zu verhindern. Der mit dem langen Bart im rosaroten T-Shirt wird wohl der nächste sein, der durchdreht. Was haben wir hier für einen kranken Abschaum im Land. Deutschland ist verloren.

  52. 43 Alvin (26. Jul 2016 08:38
    Wer dem Islam entgegen treten will, braucht Eier!
    —————
    Nach ’45,gab es nur noch Kastraten..
    Nicht mehr annähernd vergleichbar mit dem deutschem Mann,vor dieser Zeit..
    Ein Häufchen Elend,das sich von den ’68ern
    den Schneid und den Verstand nehmen ließ..

  53. #4 Aussteiger   (26. Jul 2016 07:52)  
    100 potentielle Terroristen können Zehntausend tote Deutsche bedeuten.

    Das gleiche ist es bei den Drogenhändlern, die ja überwiegend aus Südland kommen. Tausende Tote und Zerstörte.
    Aber wie man sieht geewöhnt man sich an Alles in einer humanen Gesellschaft. Hauptsache sie ist offen.

  54. Merkt denn überhaupt noch jemand was? Morgenmagazin

    Angeblich erste Regel im türkischen (!) Fußballclub: „Politik hat auf dem Platz nichts verloren.“

    Hallihallo .. wieso ist es dann ein „türkischer“ Club? Ist dies denn eine so schwierige Frage? Jeder solche Beitrag geht doch erst durch mehrere Prüfungen, das muß doch gesehen werden.

    Oder ist das etwa schon Absicht? Sollen die Zuschauer an offenen Totalunsinn gewöhnt werden, damit ihnen der aus den Mäulern der Politiker nicht mehr auffällt?

  55. @Westkultur: Diese saubere Trennung des Misereherren fordere ich nicht, denn diese ist nicht sauber. Ich fordere eine tatsächlich saubere Trennung und die geht so:
    Say it loud, say it clear: Refugees are welcome here.
    Say it loud, say it free: A Muslim is no Refugee.

    Anmerkungen:
    1) Da es keine rechtmäßige Asylpolitik gab und die jetzt eh schon alle hier sind, muss hier ausgemistet werden
    2) Wer keine Papiere hat muss raus
    3) Asyl auf Dauer bekommen nur jene, die man auch nach dem Krieg nicht zurückschicken kann
    4) Eine Obergrenze aus ökonomischer Sicht ist Pflicht (sonst können wir bald keinem mehr helfen, aber das kapieren diese Saubeutel nicht)

  56. #50 Greisin (26. Jul 2016 08:48)

    Jaja, die linksgrünen Nichtsnutze, die sich „nicht dem Terror beugen“……

    Als am 17. November 2015 das Fußballländerspiel Deutschland – Niederlande in Hannover stattfinden sollte, 4 Tage nach dem islamischen Massaker von Bataclan, da wollten die Eliten „dem Terror trotzen“ und dann wurde das Spiel wegen des Terrors abgesagt.

    Der damalige Bundesinnenminister Thomas de Misere kapitulierte dann in der darauf anberaumten Pressekonferenz mit dem legendären Satz:

    „Ein Teil dieser Antworten würde die Bevölkerung verunsichern“

    Staatsversagen!

  57. Ichverstehe es auch nicht. Ich spreche immer wieder Leute darauf an. Es wird mir widerstrebend recht gegeben und dann das Thema so schnell wie möglich gewechselt. Die WOLLEN sich nicht damit auseinandersetzen. Die WOLLEN glauben, dass alles ganz schön ist und wunderbar. Obwohl sie es EIGENTLICH besser wissen.
    Das muss eine Krankheit sein.

    Aber einmal wars geil. Mit weiblichen Moslems. A meinte, es sei alles so schön im Islam blablabla. B. meinte, sie wisse nichts davon, da der Islam ihr egal sei. Ich habe A. dann richtig argumentativ widerlegt. Danach ging ich weg. Später kam B. zu mir und sagte: A. hat gesagt, dass du recht hast, aber ich B. dürfe dir das nicht sagen. B. ist übrigens obwohl sie auf dem Papier Moslem ist, nicht so doof. Weil es sie nicht interessiert. Hat nie blau gemacht, war loyal und fleissig. Wahrscheinlich hatte ich die eine von hundert gefunden.

  58. Berlins Innensenator im Tagesspiegel:

    Es ist nachvollziehbar, dass viele Menschen in unserem Land Angst haben. Mit diesen Ängsten müssen wir umgehen – mit Besonnenheit, aber auch mit Ehrlichkeit

    Jaja, mit den Ängsten muss man umgehen, nicht mit den Terroristen. Wenn man mit den Ängsten richtig umgeht, dann verschwinden auch die Terroristen.
    Deshalb CDU wählen. Immer wieder. Bis die Ängste verschwinden!

  59. Er gelobt dem IS-Führer Abu Bakr al-Bagdadi Treue und droht Deutschland mit Autobomben.
    ————————————-

    Damit ist er gewiss nicht alleine.

  60. #59 opferstock (26. Jul 2016 08:55)

    Ich verstehe es auch nicht. Ich spreche immer wieder Leute darauf an. Es wird mir widerstrebend recht gegeben und dann das Thema so schnell wie möglich gewechselt. Die WOLLEN sich nicht damit auseinandersetzen.

    Das erinnert mich an die Szene in dem rumänischen Gasthaus, wo alle ausgelassen feiern bis dann ein schwedischer Professor den Saal betritt und nach Schloss Dracula fragt….. 🙂

  61. OT:

    @Tiefseetaucher: Ich muss mich entschuldigen. Sie erinnern sich an die Debatte um Zigeunerschnitzel, Negerkuss und Hamburger? Das Wort „Hamburger“ entstammt tatsächlich der Stadt und nicht dem Fleisch.

  62. #27 APO (26. Jul 2016 08:24)

    München, 1. Juli 2016 (stmi). In kürzester Bauzeit konnten in Würzburg und Obernburg zwei neue staatliche Gemeinschaftsunterkünfte mit einer Gesamtkapazität für mehr als 400 Personen fertiggestellt werden. Beide Standorte befinden sich INTEGRIERT INNERHALB der GEMEINDEN. Für die Flüchtlinge besteht damit die Möglichkeit einer weitgehend selbständigen Versorgung. Gleichzeitig erhalten die Einwohner der umliegenden Stadtteile die Möglichkeit, mit den FLÜCHTLINGEN in KONTAKT zu kommen.

    Ich wette, die Einwohner heulen schon vor Glück.

  63. #62 petmie (26. Jul 2016 08:58)

    Der Berliner Innensenator sorgt sich um seine Wiederwahl im September oder Oktober oder November…

  64. #7 bombenwetter
    Ich wollte mir eine neue mechanische Uhr kaufen, kennt jemand einen Hersteller aus Arabien, Afrika?
    Stellen die überhaupt irgendwas her außer Kameldreck?

  65. Für unsere homosexuellen Mitmenschen, die so mutig gegen die menschenfeindliche Sexualmoral des Papstes demonstrieren: http://derpapstkommt.lsvd.de/?p=1291

    Ihr wisst ja dass ihr dann nichts zu befürchten habt. Katholische Bischöfe rufen nicht zur Ermordung von Papstkritikern auf und Christen meucheln euch auch nicht.

    Ihr habt aber nicht die Eier in der Hose gegen die menschenfeindliche und tötliche Sexualmoral des Islam zu demonstrieren:
    http://www.memrijttm.org/isis-campaign-of-executing-homosexuals-by-stoning-shooting-throwing-off-roofs-public-torture-in-accordance-with-sharia-law-as-explained-by-influential-mainstream-islamic-preachers-scholars-on-leading-arab-media-outlets-including-al-jazeera-hamass-al-aqsa-

    Jetzt entgegnet ihr, das sei das falsche Islamverständnis des IS. Nein, auf der Seite seht ihr die höchst angesehensten islamischen Gelehrten die ihre Lehren auch in Deutschland unter den friedlichen Muslimen predigen.

    Auch Prof. Dr. Ahmad Mohammad al-Tayyeb, Großimam der al-Azhar-Universität im ägyptischen Kairo hat sich klar gegen Apostasie und Homosexualität erklärt:
    http://www.memritv.org/clip/en/5527.htm

    Am 15. März 2016, dem Tag der Brüsseler Anschläge, sprach genau dieser Imam vor unseren Abgeordneten über das Friedenspotenzial im Islam: https://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2016/kw11-grossscheich-nachher/415310

    Er praktizierte die Taqqia und erzählte den Anwesenden genau das was sie hören und glauben möchten. Also für leichtgläubige Islamtrottel genau das richtige. Mit diesen Politikern geht unser Land unter im Islam. Und genau deshalb müssen wir Bürger handeln.

  66. Am Wochenende hatte ich jemanden kennengelernt, da war das aktuelle Thema die Geschichte in München.
    Ich sagte ihm nur, dass ich meine Meinung zu dem Ganzen habe und nichts weiter kommentieren muss.
    Da fing er dann an, dass er als Linker das ja auch nicht toll findet und so ein bla bla. Darauf sagte ich ihm, dass ich gar nicht so weit links sein kann um in deren Augen nicht als rechter zu erscheinen.
    Der Gesichtsausdruck von ihm sprach darauf Bände und sein Hirn kam mir hoffnungslos überfordert vor.
    Schließlich behauptete ich ganz lässig rechts zu sein, wie konnte ich nur. Dazu passte ich gar nicht in sein Raster, hatte ich doch keine Glatze, Bomberjacke und Springerstiefel.
    Davon hätte ich gerne ein Foto gemacht. In seinem Gesicht konnte man Entsetzen, Überraschung, Ekel und Erstaunen zur selben Zeit sehen.
    Danach hat er mich fluchtartig verlassen.

    Zwei Tage später stand er plötzlich neben mir. Als er mich erkannte war mir sofort klar, er hat den Schock noch nicht überwunden gehabt. 🙂

  67. #19 Marie-Belen (26. Jul 2016 08:10)
    Morgen beginnen die Maschseefesttage in der „Messer-Stadt-Hannover“.
    Eine „Bombenstimmung“ ist allerorten zu verspüren.

    Richtig spannend wird es durch die 500 Bereicherer die Fußläufig vom Maschseefest im Maritim einquartiert wurden.
    Betrachtet man die weitläufig und teilweise “ bewaldete“ Region Richtung Südufer, so werden doch etliche Bereicherer Spaß haben.
    Das auch am Maschsee mit einem erhötem Polizeiaufgebot gearbeitet wird, zeigt wo die Reise hingeht.
    Bei dem zweitgrößtem Norddeutschen Fest war in der Vergangenheit nur wenig Polizei zu sehen. Die meist entspannt im Hintergrund
    Schlägerreien und sexuelle Belästigungen waren eher die Seltenheit

    Das hat sich grundlegend geändert

    Deutschland wird sich verändern, so die Worte der Gutmenschenpolitker

  68. Wenn alles weg- und schönreden nicht hilft –
    dann normalisiert man islamischen terrorismus.

    „Ob „Soldat des IS „oder psychisch gestört: Jeder kann Opfer werden. Und jeder Täter.“

    http://www.zeit.de/2016/31/terrorismus-opfer-zielgruppe-nizza-wuerzburg

    Tja, meine lieben Co-Militones:
    Wenn Realitaet und linksgrüne Wunschdenke
    nicht funktioniert, sind wir eben alle ISLAMTERROR und MASSENMÖRDER – IRGENDWIE !

    Möchtegern-Intelligentias Offenbarungseid,
    dass die masche „Lügen“ versagt hat.

  69. Gestern Abend war ein Frank Neuner im DW-Interview, der nach Würzburg, München, Reutlingen, Ansbach die Stirn hat zu behaupten, dass die Sicherheit der deutschen Bevölkerung zu vernachlässigen sei, Vorrang habe die geistige Gesundheit der Flüchtlinge, um ihnen bei der Integration zu helfen und ihr Kriegstrauma zu lindern:

    We should invest much more in mental health for refugees, not just for the reason to make the Germans feel safer, that is not the major problem, but to assist the refugees in integration and to reduce their suffering from their war trauma.

    Frank Neuner, der selbst recht depressiv aussah, ist Professor für Klinische Psychologie und Psychotherapie an der Universität Bielefeld. Die müssen uns draußen in der Welt alle für bekloppt halten.

    frank.neuner@uni-bielefeld.de

  70. #45 Eurabier (26. Jul 2016 08:40)
    #37 Wnn (26. Jul 2016 08:34)

    Aus den Einzeltätern Mundlos und Böhnhardt wurden alle Deutschen zu Nazimördern aber wenn die linksgrünen Schätze in Nizza, Hornochsenfurt und Ansbach morden und schächten, dann haben wir es mit „Einzeltätern“ zu tun!

    Wie wahr! Der Bestdeutsche sieht in jedem Nachbarn sowieso einen Nazi und wenn dieser auch nur leiseste Kritik an irgendwas übt, dann wird er dem Maas-Kahane-Ministerium gemeldet.

    Was kommt nach Einzeltätern?
    Einsame Täter?
    Verlassene?
    Menschen?

    Wir haben einen Sonderlage, einen Terrorfall, importieren Flüchtlinge.

    Flächendeckende Terrorlagen werden uns jeglichen Verstand rauben und zurückbringen zu jenen Reaktionen, die Israel ausüben musste, nachdem sie mehrfach von mohammedanischen Horden überfallen wurden.

    Der Weg von unserer Bussi-Bussi-Habdichlieb-Gesellschaft zu der anderen wird steinig, brutal und schwer. Wer anders als Mohammedaner könnte sie uns beibringen?

  71. als Allererstes
    müsste der
    MOHAMMED-Chip
    raus aus dem Kopf.

    aber es würde Jahrhunderte
    dauern,
    deren Denkweise an die Unsere
    anzunähern.

    dewegen gibt es nur
    eine Lösung,
    und die wird schwer
    durchzusetzen sein.

  72. Strippenzieherin Merkel hat Terroristen, Umstürzler, Putschisten, Revolutionäre im Dienst der NWO hier hinter dem Rücken der Bürger nach Deutschland bringen lassen:

    http://www.zeit.de/2012/31/Syrien-Bundesregierung

    Jetzt kommen sie alle zurück, um sich bei Ihr zu bedanken für die tolle Unterstützung.

    Und Assad ist immer noch da.

    Alles ist für die Verschwörerin gegen andere Länder Merkel schief gelaufen.
    Sie ist darin eben kein Profi, sondern eine Pflaume, eine Niete.

    Wäre sie doch lieber Putzfrau geworden, das wäre besser für das ganze Land gewesen.

  73. http://www.bild.de/regional/berlin/fahndungsfoto/polizei-sucht-nach-messer-mann-46981352.bild.html

    Wer kennt diesen brutalen Verbrecher? Die Polizei fahndet mit Fotos nach dem unbekannten Mann, der am 4. März in Berlin-Schöneberg einen 17-Jährigen überfallen hat.

    http://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/fkk/verdaechtige-vom-fkk-strand-ermittelt-46989220.bild.html

    Die Männer mit Migrationshintergrund im Alter von 20 bis 25 Jahren stammen laut Polizei aus dem Ruhrgebiet.

    http://www.haz.de/Nachrichten/Panorama/Uebersicht/Asylbewerber-rufen-Polizei-wegen-Waffe-bei-Fluechtling

  74. http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/fluechtlinge-deutsche-bewerten-zuwanderung-als-dringendste-aufgabe-a-1104641.html

    Die Ablehner einer weiteren Zuwanderung haben noch viel mehr zugenommen“, sagt Raimund Wildner, Geschäftsführer des GfK Vereins. Unter denjenigen, die Zuwanderung/Integration als dringendste Aufgaben angeben, sprach sich demnach jeder Fünfte gegen eine weitere Zuwanderung aus.

    13 Prozent der Befragten nannten Arbeitslosigkeit als dringend zu lösende Aufgabe.<<

    Wahrscheinlich die 13% Arbeitslosen.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/umfrage-sorge-vor-zuwanderung-erreicht-hoechststand-14357758.html

    83 Prozent aller Deutschen bereiten Zuwanderung und Integration Kopfzerbrechen – doppelt so vielen wie vor einem Jahr.

    https://beta.welt.de/kultur/article157297438/Religionskritischer-Parsifal-wirkt-beunruhigend-aktuell.html

  75. @ #69 Paula (26. Jul 2016 09:00)
    „…Möglichkeit einer weitgehend selbständigen Versorgung…
    Möglichkeit, mit den FLÜCHTLINGEN in KONTAKT “

    klasse wortwahl in der mitteilung !
    besser kann ein wortgewandter Schreiberling
    aus einer gutmensch-platten Pressemitteilung keinen ironisch-zynischen Artikel schmieden !

    „selbstversorgung mit frischfleisch,
    dazu sich andienende kartoffeln…“

  76. Früher gab es das „Sommerloch“. Für die Presse gab es nichts zu berichten, also hat man sich so blödsinnige Artikel ausgedacht wie zB „Sind Aliens gelandet?“ oder „Wurden Ufos gesichtet?“.
    Unsere Qualtitätsmedien haben mit ihren Lügenpresseartikeln dafür gesorgt, dass es jetzt richtig was Blutiges zu berichten gibt.

  77. Zur Nachfrage nach afrikanischen oder islamischen Uhren und Autos:

    Afrika und die islamische Welt haben ausser Bodenschätzen nichts zu bieten. Und auch die müssen wir für sie fördern, weil sie selber zu faul und zu dumm dazu sind. Also Erdöl, Metalle, Edelsteine und andere Elemente, wie Bauxit etc.
    Dann machen sie noch Erdnüsse und so, Datteln, Bananen, Kaffee, Tee. Gemüse etc. Die Turken haben noch Krokus für Safran.
    Die Kohle wird nebst Palästen für ihre Herrscher in Waffen umgesetzt damit sie sich besser die Köpfe einschlagen können. Die sollen gefälligst hungern, gibt ja genug von denen. So läuft das.

    Und, sie haben gaaaaaanz viel Kultur und gaaaaanz viel Religion. Und viieeeel Fi…-Fi…und viieeeel Dreck.

    Alles andere muss importiert werden und ist dementsprechend teuer.

  78. Na bei so einem langhaarigen Wilden bekommen die Willkommensklatscherinnen doch glatt ein nasses Höschen.

  79. #37 Eurabier

    Im öffentlichen Raum sind „Spontandemonstrationen“ nach Versammlungsgesetz erlaubt. Darf aber nicht verabredet sein, Facebook o.ä. Vermutlich waren die türkischen Rechtsextremen, die „Heil Erdowahn!“ oder so ähnliches in ihrem abstoßenden Idiom krakeelten, auch alle zu Tausenden ganz spontan auf unseren Straßen und Plätzen.

  80. Und dann ist noch die Hälfte der landwirtschaftlichen Produkte Aflatoxin verseucht.
    Aber ich sehe schon, wie gleich von Beginn an: diese Leute sind extremst geeignet als Arbeitnehmer und Rentensicherer in hochindustrialisierten Ländern. Sind unsere Obersten wirklich so dämlich oder tun die nur so?

  81. Es ist nicht leicht an große Mengen Chemikalien eindeutiger Art zu kommen.
    Die gescheiterten Versuche der Vergangenheit belegen das.
    Welche Art von Attacken sind also zu erwarten ?
    Es muß schnell gehen.
    Grapschen geht schnell. Raub in Überzahl geht schnell. Messerstecherei geht überfallartig.
    Schiesserei in geschlossenen Veranstaltungen/ geschlossenen Räumen..
    Entgleisungen von Zügen, Flugzeugabsturz.
    Einsatz von schweren PKW/LKW gegen Menschengruppen, Fußgängerzone/Veranstaltungen.

  82. #63 Eurabier (26. Jul 2016 08:55)

    Der damalige Bundesinnenminister Thomas de Misere kapitulierte …
    „Ein Teil dieser Antworten würde die Bevölkerung verunsichern“
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

    Ich glaube nicht mehr, dass das eine Kapitulation war.
    Das ist Absicht, um uns alle nicht nur zu verunsichern, sondern aus panischer Angst wehrlos zu machen.

    Damit kann das Auftragnehmergesindel noch mehr Unterdrückungsmaßnahmen verabschieden – alles wegen Terror, in Wahrheit nur gegen unser Volk!

  83. N24!
    Die Psychologin Rebecca Bondü gibt nützliche Überlebenstipps:
    „Man muss, glaube ich, immer vor Augen führen, dass das Ausnahmetaten sind“. Und man muss sich natürlich auch überlegen, wie man sein eigenes Leben gestalten möchte, ob man sich wirklich immer in dieser Angst bewegen möchte“

  84. #84 alles-so-schoen-bunt-hier (26. Jul 2016 09:35)

    Und wenn sich 100 Menschen „zufällig“ treffen und zwei Minuten lang „Merkel muss weg“ rufen? 🙂

  85. #87 Babieca (26. Jul 2016 09:43)

    Deswegen sind die ja auch alle krank, damit sie bleiben können. Daher auch die lächerlichen Strafen.
    Aber um straffällig zu werden reicht es ja. Reicht es euch nicht, dass ihr schon die ganzen Turkstämme krankenversichert? Muss der Maghreb auch noch profitieren? Und ganz Afrika?

  86. Neben diesen spektakulären Metzeleien haben wir ja seit Jahren, inzwischen Jahrzehnten, den ganz alltäglichen Mordwahn der reingelatschten Islamprimaten aus dem Orient, zusammengefaßt in „Machischdischmessa“ und „Machischdischfriedhof“. Diese tollwütigen Rotten greifen vom Bürger bis zum Polizisten alles an, was ihnen nicht paßt. Das kann auch schon mal die eigene Sippe sein, weshalb die ununterbrochen mit Blutrache, Frauenumbringen und sich gegenseitig erschießen beschäftigt sind.

    Widerliche Leute, ohne die Deutschland sehr viel besser dastände.

  87. #88 Westkultur (26. Jul 2016 09:52)

    N24! Die Psychologin Rebecca Bondü

    Dieses lebende Gebiss Bondü hat n24 am Wochendende irgendwo ausgegraben. Seither wohnt die wohl in der Redaktion und darf ununterbrochen dummes Zeug erzählen. Ganz und gar unsympathische Tante, ein Labergewächs der Uni Konstanz. Von genau der Uni kommt bekanntlich auch der Türke Özkan Ezli („Migrationsforscher“), der uns neulich den Burkini reinwürgen wollte.

    Afterwissenschaft @work:

    https://www.psychologie.uni-konstanz.de/entw-psy/rebecca-bondue/

  88. Warum wird nur dem deutschen Volk ein möglicher terroristischer Anschlag mit schmutzigen Iridium-Bomben verschwiegen?

    http://www.express.co.uk/news/uk/654158/Islamic-State-ISIS-SAS-London-terror-attack-dirty-bomb-radioactive

    Mindestens 22.000 Terroristen halten sich bekanntermaßen in Europa auf.

    *://deutsch.rt.com/international/37248-is-leak-formulare-konnten-22000/

    Warum laufen die 470 kampferprobten und aus der syrischen Ausbildung wieder nach Deutschland eingereisten ISIS-Kämpfer immer noch frei herum, obwohl sie alle namentlich bekannt sind?

  89. Dazu kommen rund 250 ausgebildete Dschihadisten-Kämpfer, die allesamt namentlich bekannt sind.

    *://www.n-tv.de/politik/Rueckkehrer-werden-als-Helden-gefeiert-article16815496.html

    zuzüglich die 1.000 islamistisch-terroristischen Gefährder, die der Verfassungsschutz kennt

    *//www.n-tv.de/politik/Verfassungsschutz-Haben-IS-unterschaetzt-article17429121.html

    Das BKA hat nochmal 500 solcher Typen zzgl. 339 „Hilfs-Islamisten“ „auf Lager“

    *//www.merkur.de/politik/bericht-bka-vermutet-500-is-gefaehrder-deutschland-zr-6421437.html

    Also satte 24.089 bereits bekannte Islamisten.

  90. Dieser Skandal braucht muß bekannt gemacht und in der oppositionellen Öffentlichkeit verbreitet werden!:

    Als Argument für die Sperrung meiner Seite und für horrende Bußgeldanforderungen haben sich diese Gespensterzensoren einen meiner Artikel über den Sexpogrom an deutschen Frauen durch orientalische Ficklinge von Silvester/Köln herausgepickt. Während zur Zeit tausende deutsche Kinder, Mädchen und Frauen von Moslembestien begrapscht, sexuell genötigt und vergewaltigt werden, während fast stündlich ein übergeschnappter Moslem als Dank für die freundliche Aufnahme bei uns sich mit einer Axt, Machete, einem Messer, einer Pistole und einer selbst geschraubten Bombe revanchiert, haben diese staatlichen Irren nix Besseres zu tun, als Tacheles redende Schriftsteller zu kriminalisieren und zur Strecke zu bringen.

    Sie sind und bleiben Volksverräter, die für Geld und aus einer Selbsthaßideologie heraus ihre Heimat in den Abgrund reißen wollen. Hier der letzte Brief, den ich an sie schrieb: …

    http://der-kleine-akif.de/2016/07/25/das-kartell-der-mundtotmacher/

  91. @ #16 Westkultur (26. Jul 2016 08:08)
    N24 heute Morgen:

    Thomas De Maizière fordert

    eine „saubere Trennung“ zwischen dem Großteil der Flüchtlinge, die aus „ganz anderen Gründen hierher kommen“, und den Terroristen.

    Er sehe kene größere Gefahr!
    ————————-
    Ganz abgesehen davon, es gibt faktisch KEINE Flüchtlinge. Es sind illegale Eindringlinge.

    Sehr viele von denen haben zudem bereits durch Taten nachgewiesen, das sie kriminell sind.

    Hätten sie die Genfer Flüchtlingskonventionen und das Asylgesetz gelesen UND verstanden, dann könnten sie ganz leicht erkennen, das es eben KEINE Flüchtlinge sind, sondern illegale Eindringlinge.

    Sämtliche Handlungen in Bezug auf die illegal Eingedrungenen, also Sachleistungen, Geldleistungen, Unterkunftsbeschaffungen etc. stellen einen eklatanten Rechtsbruch dar.

    Da hilft KEIN Reden, Planen, Aktionismus oder Beruhigung.

    Es bleibt rechtswidrig und verfassungswidrig.

    Die Medien leisten mit ihre Art der Berichterstattung vorsätzlich Beihilfe dazu.

    Die illegale Einreise ist eine schwere Straftat. Warum leisten so Viele Beihilfe zum strafbaren illegalen Aufenthalt?

  92. #90 opferstock (26. Jul 2016 09:53)

    Reicht es euch nicht, dass ihr schon die ganzen Turkstämme krankenversichert? Muss der Maghreb auch noch profitieren? Und ganz Afrika?

    Ja, es ist nur noch irrsinnig. Statt alte Fehlentscheidungen zu korrigieren, werden weitere draufgesattelt. Du bist Schweizer, wenn ich das richtig verfolgt habe?

  93. Der Islam ist ein Satanskult. Allah ist Satan. Satan ist der Herrscher der Finsternis. Mohammed war der Prophet der Finsternis.
    Die umherziehenden islamischen Mörder sind durch den Satan verführte Menschen. Warum wollen die Führer der Christen dies nicht erkennen? Warum erfüllen sie ihren Auftrag nicht und verkünden nur einfach das Evangelium? Warum biedern sie sich dem Satanskult Islam an?
    Diese und ähnliche Videobotschaften stehen in direktem Gegensatz zur Lehre Jesu! Warum sieht man das nicht ein und sucht noch nach Gemeinschaft mit diesem finsteren Kult der Hölle? Es gibt damit keine Gemeinschaft! Warum unternimmt man seitens der christlichen Führer nicht alles mögliche um verführte Menschen dem Islam zu entreißen?
    Warum stellt man sich auf die gleiche Stufe mit dem Islam? Warum wird auf Dialogveranstaltungen gemeinsam gebetet? Wer wird dort überhaupt angebetet? Der gemeinsame Gott? Es gibt keinen gemeinsamen Gott mit dem Islam! Das ist eine Sünde!

  94. „Der hat ja keine Augen, Papa!“ sagte gestern der 6jährige Sohn eines Freundes, als wir zusammen Nachrichten auf N24 schauten. Der Chefreporter Schwarzkopf nuschelte seine Text mit extrem verkniffen Augen in die Kamera. In die Augen können uns diese Lügner schon lange nicht mehr schauen.

    Wie häßlich dieses Gutmenschentum macht, sieht man auch bei den weiblichen N24-Reportern. Bei Nadine Mierdorf mit ihrer Dauer-Betroffenheitsvisage haben sich die aufgesetzten Sorgenfalten dauerhaft und tief in die Stirn gefressen. Auch bereits diese Neue, Monika Lewinski oder so, hat es schon perfekt drauf. Surrt die Kamera, fällt die Stirn in Falten. Einfach herrlich.

    Im DDR-Staatsfernsehen wurde gestern eine Zeugin des Anschlags in Ansbach interviewt. Ihr Text: es war so ein wunderschöner Mann, sie hätte nie gedacht, daß der so etwas Schlimmes tun würde.

    Unsere Normalbürger, die sich ausschließlich über diese MSM-Kanäle informieren sind über diese emotionale Schiene beeinflußbar.

  95. #88 Westkultur (26. Jul 2016 09:52)

    N24!
    Die Psychologin Rebecca Bondü gibt nützliche Überlebenstipps:
    „Man muss, glaube ich, immer vor Augen führen, dass das Ausnahmetaten sind“.

    Würde die Frau Psychologin so auch im Falle der NSU-Morde argumentieren?

    Da kommt doch diese Argumentation in Blitzgeschwindigkeit an ihr Ende, genau wie bei der ständig aufgelegten Platte, es sei wahrscheinlicher vom Auto überfahren zu werden oder von der Leiter zu fallen als von Terroristen ermordet zu werden. Und? Was sagt uns das? Dass man sich damit abfinden muss? Das man nichts unternehmen muss? Dass der Bürger dann denkt „Na, wenn das so ist….“?

    Und das werden die Bürger auch so nicht verinnerlichen. Wer beispielsweise Angehörige/Kinder hat, die jeden Tag mit einer Regionalbahn fahren müssen, denen kann man tausendmal erzählen, dass es „unwahrscheinlich“ ist, dass gerade dort ein Attentat passiert. Solche Sonntagsreden kann man sich sparen, wenn das Gefühl eines Menschen nicht dahinter steht.

    Und das Gefühl steht aus gutem Grund nicht dahinter, weil die meisten Menschen nämlich merken, dass das hier alles nur der Anfang ist und weil sich die Aggression der Neubürger sich ja nicht nur in Attentaten ausdrückt, sondern in auch in einem Alltagsterror überall, in Schwimmbädern, auf Gehwegen, in öffentlichen Verkehrsmitteln usw.

  96. Hallochen Viel-nur-Schreiber
    war gestern auf der PEGIDA München, diesmal am Stachus…
    und was sag ich euch … die Linken, viele schwarz gekleidet, Sonnen-Brillen, Schwarze-Kapuzen unter Rufen wie Bullen-Schweine, Nazis-raus, Pfeifen usw. guter eigener Zusammenhang… haben die paar PEGIDA-Anhänger natürlich angegriffen… Man ist da, als Einzelner, auch wenn man mit einzelnen Kaoten wohl fertig würde auf verlorenem Posten… habe mit vollem Körpereinsatz gekämpft… die Polizei diente als dünner Puffer…
    Erstaunlich fand ich, das die Frauen von PEGIDA weit aus kämpferischer waren als die Männer… natürlich beschützt durch die Polizei… sonst hätten sie wohl ihre Grenzen schnell erfahren… gilt natürlich auch für einen Einzel-Kämpfer wie mich 😉
    Ja… und die Links-Versifften Gewalttäter haben die PEGIDA aufgelöst… ja… sehr, sehr traurig…! 🙁
    Und woran lag es…?
    Nun… es geht kein Deutscher-Michel auf die Straße… und Demonstriert… zumindest nicht in München… man sitzt lieber vor dem Fernseher, PC schreibt vielleicht lange Kommentare, hält groß Reden im Verborgenen und sonst nichts, aber auch gar nichts… 🙁 🙁

  97. @ #89 Eurabier (26. Jul 2016 09:52)
    #84 alles-so-schoen-bunt-hier (26. Jul 2016 09:35)

    Und wenn sich 100 Menschen „zufällig“ treffen und zwei Minuten lang „Merkel muss weg“ rufen? 🙂
    ——————-
    Und wenn sich 10.000 Menschen zufällig treffen

    Der Islamistische Terroranschlag von München hat sehr eindrucksvoll gezeigt, das die Sicherheitskräfte dann kapitulieren müssten.

  98. Was mir bei dieser ganzen Diskussion fehlt…

    wird man Gegenmaßnahmen gegen den IS im Ausland in Erwägung ziehen?

  99. OT

    TÜRKISCHE ANGEBEREI:

    ANGEBLICH HABE DER TÜRK. BMW FAHRER DEN ARABER(SYRER) MOHAMMED ANGEFAHREN.

    Er wird überall im Net als Held gefeiert. Doch Orientalen protzen mal wieder.

    FAKT: Der rasend mörderische Mohammed ist ins Auto gelaufen, es ist ein Verkehrsunfall. Wie ich gestern – mit Link – schon zweimal als Kommentar schrieb.

    TÜRKENMÄNNCHEN = ANGEBER:

    „Dabei war der 22-jährige Sohn eines Kebabimbissbesitzers, Alper* K., bereits als Held gefeiert worden, weil es hieß, er habe den Täter absichtlich umgefahren.

    Auf change.org (Link: :::) wurde umgehend eine Onlinepetition an die Adresse von Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) gestartet, damit K. den Landesverdienstorden bekommen sollte.

    Andere riefen auf Facebook zu Spenden auf, damit K. seinen BMW reparieren und eventuelle Anwaltskosten bezahlen könne.

    K., so die einhellige Meinung, sei ein „Held“, einer, der vielen anderen das Leben gerettet habe.
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article157292032/Polizisten-mussten-den-Taeter-von-Reutlingen-beschuetzen.html?config=print

    *Alper
    ist ein türkischer männlicher Vorname und Familienname. Er besteht aus den Teilen Alp, was mutig und heldenhaft bedeutet, und er, was für Mann oder Soldat steht. (wikipedia)

  100. n-tv blubberte grade das man jetzt konsequent abschieben sollte,grade die gedulteten wie der Ansbach-Sprengmeister,die ja nicht arbeiten dürfen,und auch so isoliert sind laut einen dt.Asyl-Anwalt.Alles andere würde den Rechtspopulisten wie der AfD in die Hände spielen.-Ist wohl logisch das „Ottonormal“ den unfähigen etablierten die sich ja kaum noch unterscheiden eine Note 6 geben,und ergo die einzigste Alternative wählen.
    Neben dem täglichen Trump-Bashing,wurden die komischen Wagner-Festpiel-Besucher gefragt die wegen dem Terror ein wenig verunsichert sind.Man solle sich nicht unterkriegen lassen,keine Angst haben und wenn nix passiert ist in 6 Monaten das mummlige Gefühl weg!- O-Ton eines Angstforscher,pffffft.
    Die haben übrigens gut lachen!Bei den Wagner-Fespielen wimmelt es nur von schwerbewaffneten Polizisten um die Eliten zu schützen.Der Michel kann sehen wo er bleibt.
    Ist Ferkel eigentlich dort auch anzutreffen,wie in jedem Jahr?

  101. ZUM FOTO:

    IRGENDWIE SEHEN MUSELMÄNNER ALLE GLEICH AUS!

    WOHL ALLE MITEINANDER VERWANDT?

  102. @ #1 Westkultur (26. Jul 2016 07:45)
    De Maizière-Zitat zum obengenannten Beitrag, N24 beschwichtigt weiter, heute morgen:

    Er sehe keine größere Gefahr für Deutschland. Man könne nicht alle Flüchlinge über einen Kamm scheren.
    ——————————

    Gerade deswegen müssen sie über einen Kamm geschert werden.

    Es sind in großer Zahl nämlich als Flüchtling getarnte Soldaten des IS. Dies hat sich in der letzten Zeit immer wieder bewahrheitet.

    Ganz abgesehen davon, es gibt faktisch KEINE Flüchtlinge. Es sind illegale Eindringlinge.

    Hätten sie die Genfer Flüchtlingskonventionen und das Asylgesetz gelesen UND verstanden, dann könnten sie ganz leicht erkennen, das es eben KEINE Flüchtlinge sind, sondern illegale Eindringlinge.

    Da bisher über 2,5 Million gekommen sind, aber höchstens 10% kontrolliert werden, ergibt sich die „kleine“ Dunkelziffer von etwa 2.250.000 potentiellen IS-Kämpfern.

    *://www.huffingtonpost.de/2015/12/20/gefahr-deuschland_n_8851188.html

    Mangels Kontrolle weiß man nun aber nicht, wer von den illegalen Eindringlingen ist ein IS-Kämpfer und wer ist „nur“ ein Wirtschaftsflüchtling.

    Deswegen ist es zwingend erforderlich zum Schutz der Bevölkerung, das ausnahmslos ALLE eben über einen Kamm geschoren werden.

    Wir können nicht warten, bis die IS-Soldaten durch ihre Taten entlarvt werden.

  103. Akif der Kämpfer II

    Noch einmal: Sollte ich von Ihnen oder von irgendwelchen Ihnen artverwandten Lügenvereinen jemals eine Strafe erhalten, werde ich es zu einem spektakulären Gerichtsprozeß ankommen lassen, in dem ich jeden Einzelnen von Ihnen ins Licht der internationalen Öffentlichkeit rücken und sämtliche von den Invasoren und Moslems begangene Schandtaten, insbesondere sexueller Manier, vortragen, veröffentlichen, polemisieren und bloßlegen werde. Ich werde daraus ganz großes Kino machen. Und wenn es das Letzte ist, was ich in diesem Leben tue.

    Akif Pirinçci

    PS: LIEBE FREUNDE, ruft bei diesen Leuten an, verschickt Ihnen Mails und verlangt nach Antworten. Ihr könnt auch persönlich bei den oben angegebenen Adressen erscheinen und nach einem Gespräch bitten. Sie sind verpflichtet, euch Rede und Antwort zu stehen. Diese Leute sind die Mörder der Meinungsfreiheit und Vorarbeiter jener, die uns Vergewaltigung, Leid und den Tod bringen.

    http://der-kleine-akif.de/2016/07/25/das-kartell-der-mundtotmacher/

  104. #105 bombenwetter (26. Jul 2016 10:12)

    die migrationsbeauftragte der bundesregierung aydan özoguz will integration im grundgesetz haben:

    http://www.heute.de/integrationsbeauftragte-oezoguz-spricht-sich-fuer-aenderung-des-grundgesetzes-aus-integration-als-staatsziel-aufnehmen-44476556.html

    Das sieht dann in letzter Konsequenz so aus:

    Die Mitglieder der Organisation der Islamischen Konferenz

    betonen die kulturelle und historische Rolle der islamischen Umma, die von Gott als die beste Nation
    geschaffen wurde und die der Menschheit eine universale und wohlausgewogene Zivilisation gebracht hat, in der zwischen dem Leben hier auf Erden und dem im Jenseits Harmonie besteht und in der Wissen mit Glauben einhergeht; und sie betonen die Rolle, die diese Umma bei der Führung der durch
    Konkurrenzstreben und Ideologien verwirrten Menschheit und bei der Lösung der ständigen Probleme dieser materialistischen Zivilisation übernehmen sollte;

    sie möchten ihren Beitrag zu dem Bemühen der Menschheit leisten, die Menschenrechte zu sichern, den Menschen vor Ausbeutung und Verfolgung zu schützen und seine Freiheit und sein Recht auf ein würdiges Leben in Einklang mit der islamischen Scharia zu bestätigen

    http://www.humanrights.ch/upload/pdf/140327_Kairoer_Erklaerung_der_OIC.pdf

    Aydan Özoguz. Dieses türk-schiitische Ungetüm mit seinen beiden schiitisch-islamischen Hetzbrüdern vom Moslemmarkt soll die Klappe halten.

  105. Bioloxi traurig was die aufführen, ich hoffe Du kannst das in einer erträglichen Art und Weise regeln, die MAASVOLLE Ferl-Fettsack Diktatur wird immer offensichtlicher…..

  106. Vom Schweiger hört man auch nichts mehr, macht der auch Urlaub in der Uckermark oder hat der sich woanders verkrochen aus Feigheit was zu den Anschlägen zu äussern?

  107. Über den Reutlinger Mörder wird schon gar nimmer berichtet, war ja nur ne ‚Beziehungstat‘ (Ehrenmord?)…

    Frage: warum sind die Dönermesser (öffentlich) eigentlich erlaubt/geduldet, während Brotzeitmesser natürlich strengtens verboten sind.

    ‚§ 42a – über das Verbot des Führens von Messern

    Der Gesetzgeber regelt in § 42a des Waffengesetzes das Verbot des Führens von Anscheinswaffen, Hieb- und Stichwaffen sowie Einhandmessern und feststehenden Messern mit einer Klingenlänge über 12 Zentimeter. Ausnahmen gelten, „sofern ein berechtigtes Interesse vorliegt“, was immer dann der Fall ist, „wenn das Führen der Gegenstände im Zusammenhang mit der Berufsausübung erfolgt, der Brauchtumspflege, dem Sport oder einem allgemein anerkannten Zweck dient.‘

    Wo ist hier der allgemein anerkannte Zweck? Oder gelten die unsäglichen Dönerläden, die hier in München die lokale bayerische Schnellgastronomie (Schaschlikbuden, Haxngrills etc.)mit freundlicher Unterstützung der lokalen Politik komplett verdrängt haben, als ‚Brauchtumspflege‘?

  108. #115
    Sieht aus wie ein halber Moskwitsch, vorne dran ein armer Esel.
    Irgenwie kommts mir vor, als wäre der Esel gerade das Symbol aller Steuerzahler in Dtschld.

  109. Hintendrauf ein fauler Kümmelfresser, der sich beschwert, dass der Karren so langsam fährt…

  110. Wußte der Kameltreiber mehr als ich ?

    Seit wann fliegt die Deutsche Luftwaffe Bombenangriffe auf die arme, syrische Bevölkerung ??????

  111. Laut L-Medien handelt es sich um den „mutmaßlichen Attentäter“:
    .
    In einem vermeintlichen Bekennervideo hat der mutmaßliche Attentäter von Ansbach den Selbstmordanschlag in Bayern angekündigt.
    .
    WIESO mutmaßlich??????????????????????? War das eine Fata morgana????????????????????
    .
    Mutmaßlich würde bedeuten, der Attentäter wird beschuldigt, aber seine Schuld ist nicht bewiesen.
    WIE BITTE?????????????????????

  112. hat sich das grunzende Ferkel schon im Kanzlerbunker eingegraben,aus Angst vor weiteren Attentaten ihrer Gäste?

    Der letzte Lichtblick in Europa heisst Ukraine. Laut ukrainischen Militärgeheimdienst und dem russischen Kommittee der Soldatenmütter sind gestern 23 russische Soldaten im Donbass getötet und 62 verwundet worden,darunter jede Menge Moslems aus dem Kaukasus und Mongolen aus Sibirien. Die Ukrainer zeigen,wies geht, auch wenn die Presse nicht darüber berichtet, mit Rücksicht auf den KGB-Stalinist im Kreml!

  113. #126 Cassandra (26. Jul 2016 11:18)

    Mutmaßlich !

    Das ist so eine juristische Spitzfindigkeit, die die Presse gern herausstellt. Das Wort mutmaßlich eignet sich hervorragend zum Verschleiern weil der unbedarfte Leser daraus liest, daß es vielleicht auch jemand ganz anderes gewesen sein könnte.

    Hintergrund ist, daß in Deutschland jeder, auch wenn er auf frischer Tat erwischt wird, so lange als unschuldig gilt, bis er rechtskräftig verurteilt ist.
    Alle Untersuchungsgefangenen z.B. gelten juristisch nur als mutmaßliche Täter weil noch nicht verurteilt.

  114. AfD legt bei INSA wieder 1 Prozentpunkt zu, allerdings dürften Reutlingen und Ansbach da noch nicht eingepreist sein, denn die Merkel CDU verliert nur 0,5%? Kann ja wohl nicht sein!

  115. „Der nächste von unserer Kanzlerin eingeladene Mörder wartet so oder so schon auf seinen Auftritt.“
    ————————————————————————

    Wann kommt der nächste Bumms? Countdown……………………

  116. Welchen Fanatismus dieser Irre in seinem Bekennervideo an den Tag legt, ist nur noch schockierend. Umso mehr stellt sich die Frage, wieso Merkel diese Wohlstandssuchenden und Rachelüstigen ins Land gelassen hat. Es dürfte jedem klar sein, dass dieser Anschlag in Ansbach nur der Anfang war. Alle Beschwichtigungsversuche der Politik und der Medien werden ins Leere laufen, wenn sich in unserem Land die Panik breit macht, denn der Überlebenswille ist elementar und Angst lässt sich nicht kleinreden oder relativieren.
    Auch wenn man die Polizei derzeit mit Lob überschüttet (reine Selbstbeweihräucherung), in München konnte sie den Täter nicht stoppen und es gibt einige Zweifel an der Durchschlagskraft der staatlichen Organe. Noch viel weniger wird man ausrichten können bei Bomben oder massiv auftretenden Terroristen. Auch wenn die Politik stets die Anschläge versucht zu relativieren, es wird der Moment kommen, wo eine harte Gegenreaktion unausweichlich sein wird.

  117. Kann es etwas Dämlicheres geben, als sich in die Luft zu sprengen? Da gibt es doch keine Steigerung mehr auf der Irrsinnsskala?

  118. #133 Grokogrenzdebil (26. Jul 2016 11:47)

    Kann es etwas Dämlicheres geben, als sich in die Luft zu sprengen? Da gibt es doch keine Steigerung mehr auf der Irrsinnsskala?

    Kann es etwas dämlicheres geben, als sich zum Islam zu bekennen ? An den fiktiven Mondgott Allah zu glauben ? Dem Massenmörder und Kinderschänder Mohammed zu folgen ?
    Da gibt es doch keine Steigerung mehr auf der Irrsinnsskala.

  119. #128 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (26. Jul 2016 11:33)

    #126 Cassandra (26. Jul 2016 11:18)

    Mutmaßlich !

    Das ist so eine juristische Spitzfindigkeit, die die Presse gern herausstellt. Das Wort mutmaßlich eignet sich hervorragend zum Verschleiern weil der unbedarfte Leser daraus liest, daß es vielleicht auch jemand ganz anderes gewesen sein könnte.

    Hintergrund ist, daß in Deutschland jeder, auch wenn er auf frischer Tat erwischt wird, so lange als unschuldig gilt, bis er rechtskräftig verurteilt ist.
    Alle Untersuchungsgefangenen z.B. gelten juristisch nur als mutmaßliche Täter weil noch nicht verurteilt.

    ========================================
    Nach dieser Begründung sind ja ALLE Selbstmordattentäter NUR mutmaßliche Verbrecher/Mörder. Vielleicht war´s ja ein anderer 😉 !
    .
    Liebe CDUSPDGRÜNELINKEEINHEITSPARTEI, die Welt ist wieder in Ordnung. Oder? 😉

  120. #119 Ramon Castro (26. Jul 2016 10:54)

    Vom Schweiger hört man auch nichts mehr, macht der auch Urlaub in der Uckermark oder hat der sich woanders verkrochen aus Feigheit was zu den Anschlägen zu äussern?
    ===================================
    Meinen Sie den Gutmenschen Till Schweiger?
    Oder meinen Sie Merkels Sprechblase Steffen Seibert?
    Oder meinen schlicht und einfach das Merkel?

  121. Heut, habe ich gehört die Bundesregierung will ein neues Sicherheitskonzept erstellen, natürlich nicht mehr Polizisten, kostet ja Geld, nein ehemalige Polizisten und Militärangehörige sollen es sein.

    Also eine Rentnertruppe lassen wir auf messerschwingende, sprengstoffbehangene mit Schußwaffen aller Art ausgerüstete und das Leben verachtende, Terroristen los.

    fällt mir nur Friedrich Schiller ein…denke ich an Deutschland in der Nacht, dann bin ich um den Schlaf gebracht…
    Wann waren doch nochmal Wahlen ???

  122. Eilmeldung!
    Geiselnahme mit Todesopfern in südfranzösischer Kirche von Police Speciale nach Erstürmung beendet.

  123. Meine stille Anteilnahme an den ermordeten Pfarrer in Frankreich.
    Einmal mehr fehlen einem die Worte.
    Erst gestern hatte ich von einem schönen Firmgottesdienst letztes Wochenende mit ca. 60 Firmlingen und einer vollbesetzten Kirche mit ca. 700 Personen berichtet. Dass ich vermutlich der Einzige war, der kurzzeitig dachte „Was wäre wenn…“
    Dank Merkel steuern wir auf Nigeria Verhätnisse zu, wo gläubige Christen fürchten müssen, abgeschlachtet zu werden, wenn sie Gottesdienste besuchen.
    Aber Hauptsache Angela Kasner muss den Urlaub nicht unterbrechen, gelle…Is ja nur Frankreich… („zum Glück diesmal nicht in Deutschland“, wa?!?)
    ===============
    @ 126: Deswegen hatte ich ja (Lieblingswort) hinter „mutmaßlich“ geschrieben gestern im anderen Strang!
    Täter sind zur Zeit immer
    „mutmaßlich“
    , auch wenn Dutzende zusehen wie in München, Ansbach und Reutlingen, stets wird vom „mutmaßlichen“ Täter gelabert! (Herrmann, Altmaier, Aktuelle Kamera 1 und 2, RTL; Sat1…) Sie merken selbst gar nicht mehr, wie dermaßen verblödet sie sind! Desweiteren auch immer von allen gebracht: „Der Amokanfall wurde ein Jahr geplant“ und von allen übernommen! (Wesen einer Amoktat ist ja eben, dass sie spontan stattfindet, wie viele hier aufführten)

  124. 135 # Cassandra
    Allerdings galt die UNSCHULDSVERMUTUNG bei dem NSU FAKE von Anfang an NICHT!
    Während die Hausfrau ZSCHÄPE im bisher über 3 Jahre andauerndem Procedere nicht etwa wie der Komplize des ALI SONOLY nur wegen „Nichtverhinderung einer Straftat, belangt werden soll,
    wird der Beschuldigten ZCHÄPE nicht „Nichtverhinderung von Straftaten“, sondern 10 facher Mord vorgeworfen.
    Obwohl die ZCHÄPE sich freiwillig bei der Polizei gemeldet hat sitzt sie seit ca. 4 Jahren in U-Haft wegen „Fluchtgefahr“!Teilweise sogar in „Isolationshaft“!
    Dagegen wurde der afghanische Komplize von ALI SONOLY vom Richter auf freien Afghanistan zurück kann.
    Bei den unter misteriösen Umständen ums Leben gekommenen Hauptbeschuldigten BÖHNHARDT & MUNDLOS geht man ohne jede Verhandlung von deren „erwiesener“ Schuld aus.
    Tote können sich nicht wehren!

  125. Bei einem Amoklauf in einem Behindertenheim in Japan hat ein Mann mindestens 19 Menschen erstochen. Bei der Messerattacke mitten in der Nacht wurden nach neuesten Angaben 26 Menschen verletzt, 20 von ihnen schwer. Der 26-jährige Täter hatte sich kurz nach dem Verbrechen auf einer Polizeistation gestellt und die Bluttat gestanden. Er habe eine Tasche dabei gehabt, voll mit teils blutverschmierten Messern und anderen scharfen Werkzeugen. Er habe angegeben, ein früherer Mitarbeiter der Einrichtung in der Stadt Sagamihara in Tokios Nachbarprovinz Kanagawa gewesen zu sein, hieß es. Der 26-Jährige wohnte demnach in der Stadt. „Ich habe es getan“, wurde der junge Mann zitiert. Und weiter: „Es ist besser, wenn die Behinderten verschwinden“. Mehr war zu seinem Motiv zunächst unklar. Bei einer Pressekonferenz sagte Chefkabinettssekretär Yoshihide Suga, dass es keine Hinweise auf eine Verbindung des Täters zur Terrororganisation Islamischen Staat gebe.
    http://www.focus.de/panorama/videos/japan-amoklaeufer-toetet-19-menschen-in-behindertenheim-20-schwerverletzte_id_5762811.html

    Warum sagt er das? Ist das ein Weltweiter Standart Spruch?

  126. Wahlbeobachter am Wahltag:
    „Ich schwöre, es wird Euer Emnid verderben
    und Eure Wahlfälschungen sprengen.“

  127. #143 brontosaurus (26. Jul 2016 12:20)

    Tja, so ist das mit dem Wort „mutmaßlich“. Man muß es als Pressefuzzi nicht gebrauchen. Man nimmt es nur, um sich abzusichern, damit nicht versehentlich der falsche beschuldigt wird. So die offizielle Erklärung.
    Man könnte genausogut – wie bei Zschäpe geschehen – von dem oder der Beschuldigten reden.
    Das lenkt den geneigten Leser natürlich sofort in die richtige Richtung -> Beschuldigter = Täter.
    Bei zu verschleiernden Islamtätern redet man deshalb lieber von mutmaßlichen Tätern; reine Psychologie. Alles klar ?

  128. …und schon wieder… :

    In der vermeintlichen Nachrichtensendung „heute“ hat der mutmaßliche Qualitätsjournalist Claus Kleber aus Mainz den ständigen Redaktionssuizid von Rheinland-Pfalz aus begangen.

    Der Wächterrat Thomas Bellut verlautbart, nun 100% der Demokratieabgabesender auf Allah-Ist-Grösser-Kurs (gleichgeschaltet) zu haben.
    Die Religionsräte von Spiegel, Die Zeit, Süddeutsche und Freitag proklamierten ihre Solidarität (Gleichschaltung) damit.

  129. Das war eindeutig eine Machete und kein Dönermesser. WO kommt die her? Liegt in jeden Türkenladen eine Machete unterm Tresen?
    Das sehe ich nichtmal negativ, wenn die vorhersehbaren Rassenkrawalle ausbrechen werden nur Türken, Albaner, Russen sich dem Schwarzen Mob in den Weg stellen wie in London…Kein einziger „Bio-Deutscher“ wird dabei sein.

  130. Flüchtlinge kann man sicher nicht über einen
    Kamm scheren.Es gibt Kriegsflüchtlinge,Wirtschaftsflüchtlinge,Terroristen,Kriminelle,Klimaflüchtlinge usw.Was man über eien Kamm scheren kann ist diese Politkaste die einen mit ihren immergleichen
    Phrasen nach einem Terroranschlag einzulullen versucht.Ein Experte sagte folgerichtig,der Deutsche Michel wird sich auch an diese Art der Dankbarkeit von Zuwanderern gegenüber ihrem Gastland gewöhnen,nur es dauert etwas länger.

  131. #68 Iche (26. Jul 2016 08:59)

    OT:

    @Tiefseetaucher: Ich muss mich entschuldigen. Sie erinnern sich an die Debatte um Zigeunerschnitzel, Negerkuss und Hamburger? Das Wort „Hamburger“ entstammt tatsächlich der Stadt und nicht dem Fleisch.

    Ups, den Zusammenhang mit mir habe ich jetzt aber nicht wirklich verstanden, lasse mich aber gerne aufklären. 🙂

  132. Die MSM, die von vielen konsumiert werden, beherrschen das Spiel mit den Worten mittlerweile aus dem ff. Die Manipulierung verfehlt (leider) nicht ihre Wirkung.

    Immer mehr hinterfragen jedoch, weil die Berichterstattung sich so gar nicht mit dem vereinbaren läßt, was viele bereits schon im Alltag wahrnehmen.

    Leider schränken viele Onlinemedien und Tageszeitungen zu bestimmten Themen die Kommentarfunktion ein oder lassen diese erst gar nicht zu. Zensiert wird nach wie vor.

    Wenn man genug in den Formulierungen in den geöffneten Foren herumeiert und ein verschlafener Moderator am Werk ist, kommt man durch.

    Diese ganzen Qualitätsmedien tragen eine große Mitschuld. Auch diese Verantwortlichen in den Redaktionsstuben haben mit geschossen, gebombt, gemessert usw.

    Kommentieren, wo es geht. Auch wenn nur einer dadurch diese gewollte Verharmlosung und Vertuschung durchschaut und hinterfragt, ist das ein Gewinn.

  133. #149 Albroller1 (26. Jul 2016 13:11)

    Flüchtlinge kann man sicher nicht über einen
    Kamm scheren.Es gibt Kriegsflüchtlinge,Wirtschaftsflüchtlinge,Terroristen,Kriminelle,Klimaflüchtlinge usw.

    Klar kann man nicht alle über einen Kamm scheren. Was aber zu einem hohen Prozentsatz dem oben genannten Klientel gemein ist: sie sind Moslems.

    Islam ist die Pest dieser Welt.

  134. „#2 Marie-Belen (26. Jul 2016 07:48)
    Auch der mohammedanische Anschlag von Ansbach hat zum neuen Besucherrekord beigetragen:
    Gestern waren 169 737 Besucher bei PI !“

    Schön, aber im allgemeinen ist der Anstieg der Nutzerzahlen viel zu gering und ein große Enttäuschung.
    Ich selber habe jetzt auch nicht die revolutionäre Idee was man verändern oder verbessern könnte, aber nach solch einer Terror-Woche nur 0,2% Bevölkerungsanteil an „DER“ oppositionellen Seite, ist in den heutigen Chaostagen ist eine Offenbarung.
    Da haben die meisten Fußballvereine der Bundesligen mehr Fans.
    Das ist beschämend und zeigt, dass die Gehirnwäsche unserer gleichgeschalteten Medien funktioniert.
    Der Unterschied zum DDR-Regime wird immer geringer,
    es wird schon zum denuzieren und druck-ausüben gegen Andersdenkende aufgerufen.
    Unser schönes Deutschland, was haben sie aus dir gemacht!

  135. Und bei unseren Freunden in Frankreich führt der nächste „traumatisierte, zu Fuß geflüchtete, den Faßbomben gerade so entkommene, arme Flüchtling“
    seine Korangemäße Kufarenthauptung aus.
    Er schneidet dem Pfarrer die Kehle durch, vor seiner Kirchengemeinde.
    Ich kann die „Mitgefühlsphrasen“ nicht mehr hören, die retten kein einziges Opfer, es müssen radikale Taten folgen, je früher desto weniger Opfer gibt es.
    Huch, jetzt auch noch Schüsse in Berlin, wann handelt das Volk, ich kann es nicht mehr erwarten diese Mörder aus dem Land zu jagen!

  136. „Fest steht: Nicht alle Muslime sind Terroristen. Fest steht aber auch: Fast alle Terroristen sind Muslime.“ (Abdel Rahman al Rashid). Das ist aber die halbe Wahrheit.
    „Fest steht: Fast alle Terroristen und Amokläufer sind Mohammedaner. Fest steht aber auch: Fast alle Mohammedaner sind Terroristen und Amokläufer in spe“

  137. #2 Marie-Belen (26. Jul 2016 07:48)

    Die Deutschen wollen verläßliche Informationen statt KLEBERiger Lügen.

    Nach einem Jahr regelmässiges Studium von den Qualitätsmedien FAZ, Spiegel, Zeit, SZ kommt der Punkt wo man zu der Einsicht gelangen muss dass die irgendwie gestört sind. Wie könnte ein normaler Mensch (nicht unbedingt Deutscher) so nachhaltig die – in der Tat unangenehme – Realität verdrängen. Haben die Prantls und wie sie alle heissen eine unheilbare Berufsdeformation oder fressen sie Presse- statt Panterschokolade bis zum Multikulturellen Endsieg?

  138. #152 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (26. Jul 2016 13:20)

    Klar kann man nicht alle über einen Kamm scheren. Was aber zu einem hohen Prozentsatz dem oben genannten Klientel gemein ist: sie sind Moslems.
    …………………….

    Es ist Platz genug in anderen Ländern aber nicht hier.

  139. Die beste Info in Deutschland ist PI und das Ausland! (Österreich, Schweiz, Russland, USA, England…)
    Vergesst deutsche Infoquellen. Ich hoffe, dass PI bald 200.000 Leser hat. Was die dann wählen ist eine andere Sache. Es geht schlicht um Information. Einige Bekannte meinerseits sind „überrascht“ woher ich meine Infos beziehe, weil sie selbst nur TV schauen! 200.000 ist das nächste PI-Ziel. Das entspricht dann einer guten Tageszeitung. Das wäre doch was! Wie gesagt: ich rede von Information.

  140. Nun ja – die Söhne und Töchter von „die Misere“ melden sich zunehmend zu „Wort“! Ob er die alle noch in seinem Sinne „umerziehen“ wird können?

  141. Ich kann diese Sch..ss-MoSSlem-freSSen nicht mehr sehen! Ein Geschwür im schönen Antlitz Europa’s sind sie. Weg, nur weg damit! Notfalls mit Selbstwehr!

Comments are closed.