kinzelEs war ein verzweifelter „Schrei nach Liebe“ eines linksradikalen Teenagers: Julian Kinzel (Foto) von der Linkspartei täuschte vor einem halben Jahr die Öffentlichkeit mit der falschen Behauptung, dass Neonazis ihn angegriffen und mit 18 Messerstichen verletzt hätten. (PI berichtete). Als „schwulen Kommunisten“ sollen ihn die „rechtsextremen“ Angreifer in Wismar angeblich bezeichnet haben, hatte Julian Kinzel medienwirksam gejammert. Gemäß simplen Reiz-Reaktions-Musters kürte die bundesweite Lückenpresse ihn zum „Märtyrer“, sprachen mitunter von einem „Mordanschlag“.

Nun erhebt die Staatsanwaltschaft Anklage gegen den 19-Jährigen. Denn die rechtsmedizinische Untersuchung ergeben, „dass die Art der Verletzungen nicht mit dem behaupteten Verlauf des Überfalls in Übereinstimmung zu bringen sind“. Das Verletzungsbild weise vielmehr „alle Merkmale einer Selbstbeibringung“ auf. Eine peinliche Geschichte insbesondere auch für die „Genossen“. Dietmar Bartsch, Chef der Linksfraktion im Bundestag, hatte die angebliche Messerattacke nicht nur „auf das Schärfste“ verurteilt, sondern auch versichert, er kenne den jungen Mann sehr gut, dieser sei „klug und ehrlich“.

image_pdfimage_print

 

121 KOMMENTARE

  1. Von der Verwendung der Antifanten als inoffizielle Schlägertruppe durch die Parteiengecken

    Mit einer inoffiziellen Schlägertruppe kann eine Regierung ihre politischen Feinde einschüchtern, außer Gefecht setzen oder sogar töten, ohne vom Volk für die Missetaten verantwortlich gemacht zu werden. Zur Notwendigkeit wird so eine solche Truppe für alle Regierungen, die behaupten im Namen des Volkes zu herrschen, da sie ja schlecht ihre Gegner verfolgen lassen können wie eine souveräne Regierung dies tun kann. Für diesen Zweck eignen sich die Antifanten sehr gut: Die hiesigen Parteiengecken brauchen nämlich bloß – im Verbund mit ihren Sophisten und der Lügenlizenzpresse – ihre Widersacher als rechts bezeichnen und schon beginnen die Antifanten gegen diese allerlei Drohungen auszustoßen und munter Gewalttaten verüben. Einen kleinen Nachteil haben die Antifanten aber für die Parteiengecken dann doch: Sie beleidigen gerne die Polizei und greifen diese bisweilen auch recht heftig an, weshalb ihnen die Polizisten stiften gehen können, wenn es ernst werden sollte im deutschen Rumpfstaat.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  2. anii e wots, oder sowas…höre ich. Ich gehöre nicht zu den Leuten, die dem Psychodokter sagen, sie hören Stimmen, und sehen aber keinen. Wann hören Sie diese Stimmen – frage vom Arzt – Antwort, immer wenn ich Radio höre! Also was höre ich, und scheinbar andere auch?

  3. Um Zeichen zu setzen haben sich früher Enthusiasten erschossen oder öffentlich verbrannt. Die linke Jugend ist jedoch zu feige dazu. Lieber ein bischen ritzen wie bei einer psychischen Störung und dabei rufen: war ein Nazi, war ein Nazi. Oh wie untergründig.

  4. So wie der Bartsch den Typen beschreibt , hat der ja echt das Zeug zu einem linken Spitzenpolitiker.

  5. so „klug“ sind eben nur Linke. Ehrlich kommt von Ehre. Wie soll das mit Links zusammengehen?
    Hoffentlich wird dem Kerl ein ordentlicher Prozess gemacht, wegen Vortäuschung einer Straftat und Missbrauch der Krankenkasse usw.
    Mal sehen, was dann die Lügenpresse daraus macht.

  6. Ach ja – mir fällt immer auf, dass bei Linken und Grünen nur solche Typen rumlaufen, die meisten haben Stimmen wie Teenie Mädchen.

    Bei denen ist irgend etwas schief gelaufen – das werden alles potentielle neue Cohn Bendits und Crystal Becks.

  7. #2 Kartoffelkaefer (15. Jul 2016 17:57)

    anii e wots, oder sowas…höre ich. Ich gehöre nicht zu den Leuten, die dem Psychodokter sagen, sie hören Stimmen, und sehen aber keinen. Wann hören Sie diese Stimmen – frage vom Arzt – Antwort, immer wenn ich Radio höre! Also was höre ich, und scheinbar andere auch?
    #3 ikke (15. Jul 20

    Stimmt, hier ist das auch zu hören!!!
    Geht schon den ganzen Tag so.
    „Hallo..“
    und auch
    „ani a wots say“ oder so ähnlich sagt so ne komische Kastratenstimme…
    Soeben haben sich beide sogar überlagert.

    MOD: Was hat das bitte zu bedeuten?

  8. Mittlerweile glaube ich, dass hier der große Prozentsatz von Angriffen auf Flüchtlinge und Linke eine extreme verarsche ist. Man beziehe das mal über die ganzen Jahre hinweg auf alle Rechten Angriffe. Was muss da abgegangen sein. Die Witzbold ist der Inbegriff von Abschaum der Menschheit. Und seine Helfershelfer sind noch schlimmer. Und ich betone…Rechtsextremismus hat in der Welt nix verloren. Und diese Figuren wie dieser Volldepp gleich mit. Bleibt in der bürgerlichen Mitte, dann bleibt man auf dem richtigen Weg.

  9. Mittlerweile glaube ich, dass hier der große Prozentsatz von Angriffen auf Flüchtlinge und Linke eine extreme verarsche ist. Man beziehe das mal über die ganzen Jahre hinweg auf alle Rechten Angriffe. Was muss da abgegangen sein. Die Witzbold ist der Inbegriff von Abschaum der Menschheit. Und seine Helfershelfer sind noch schlimmer. Und ich betone…Rechtsextremismus hat in der Welt nix verloren. Und diese Figuren wie dieser Volldepp gleich mit. Bleibt in der bürgerlichen Mitte, dann bleibt man auf dem richtigen Weg.

  10. #6 Wilma Sagen (15. Jul 2016 18:09)
    #2 Kartoffelkaefer (15. Jul 2016 17:57)

    Bitte, wer hat diese seltsamen „Toneinblendungen“ noch zu verzeichnen???

  11. Der schaut ja genau so dumm und weltfremd aus, wie seine seine No-Brainer-Genossen. Und mit solch Pisa-Versagern darf sich unsere Justiz befassen? Kein Wunder, dass in unserem Land alles rückwärts gegen Steinzeit läuft. Was für eine saudumme Gurke ist denn dieser verzogene Gurkenheini?

  12. Da hat der linksversiffte „Kampf-gegen-Rechts-Staat“ nicht aufgepasst.
    Wie konnte eine solche, das politisch-korrekte Nest beschmutzende Meldung an die Öffentlichkeit dringen?

  13. Mein Wunsch:
    Ich bin für 9 Jahre Haft ohne Bewährung.
    Für jeden „Messserstich“ ein halbes Jahr!
    Wegen undeutschem volkszersetzendem und gesellschaftsgefährdendem Verhalten zusätzlich keine Chance auf vorzeitige Entlassung.

    Einlochen den Purschen, aber dalli-dalli!
    H.R

  14. Ich höre das auch, immer beim Seite laden, nur 1 Sekunde oder so. Ist nicht das erste mal.

  15. (späte) Gerechtigkeit ist schön und gut, aber:

    es ist wie auch in diversen anderen, ähnlich gearteten „Nazi-ritzer“-Fällen, hakenkreuzmaler, flüchtlingsanzünder/abstecher-Horrorstorys querbeet über Sebnitz, x- Vorverurteilungs-vorfälle alias Übergriffe , die nie oder eben anders stattfanden bis hin zum dicken Puddingbrandstifter-flüchtling :

    ERSTMAL wird GAAANZ groß medial und politisch rausposaunt , daß das Gemix aus „Rassismus“ „AFD/Identitäre/sog.Nazis/Hools/Rechte etc. gaaaaaaanz dolle schlimm fiese Dinge tun.

    DANN kommt Monate später eine Gegendarstellung, die außer in PI evtl. noch ganz weit in den regionalkäseblättchen erscheint.

    Ergo: im kollektiven Michelgedächtniss bleibt natürlich nur ersteres hängen.

    stelle mir grade mal vor, ein wirrer „rechter“ Kopf würde behaupten, Autonome hätten ihn vermöbelt und Hammer+Sichel in die Haut eingraviert.
    genau. würde kaum eine „das ist aber schrööööklich“-Meldung aus dem Parlament oder der „qualitätsmedien“ folgen.

    wenn nun aber herauskommen würde, daß derjenige sich -wie oben- selber gezeichnet hat:

    DANN würden alle Blätter und sender garantiert loskrähen

    „seht her, seht her, die faschistoiden Nazi-deppen sind sogar doof genug sowas zu machen“.

    und aus diesen XXX vielen Gründen ist der titel Pinoccio-Presse für einen großteil unserer medien“schaffenden“ wohlverdient!

  16. Da er offensichtlich noch nicht reif genug ist, wird er nach Jugendstrafrecht bestraft. Ich tippe auf 50 Stunden gemeinnütziger Arbeit in einem Krankenhaus in der Notfallaufnahme, damit er sehen kann, wie echt Verletzungen aussehen. Damit ist dem Erziehungsgedanken des Jugendstrafrechts genüge getan, da der Angriff auf das Rechtsgut (Arbeitsfähigkeit der Justiz) kaum zu Beeinträchtigungen geführt hat.

    Wenn das Verfahren durch ist und 6 Monate vergangen sind wird er sich wieder bei seinen Genossen der Linkspartei einfinden.

    Wetten?

  17. Rote Socken bekommen für so etwas vielleicht 6 Monate auf Bewährung.Justitia hat leider Prbleme mit ihrem linken Auge.
    Vielleicht weil ein Rapefugee sie dorthin geschlagen hat, als sie ihn nicht unter ihr Kleid lassen wollte.

  18. Ich bin erstaunt, daß man diesem linken Vogel die Lüge nicht abgenommen hat und daß die Staatsanwaltschaft jetzt sogar noch Klage gegen ihn erhebt.
    Es hätte doch gut in die politische Landschaft gepaßt, was der Julian da inszeniert hat …

  19. #9 Wilma Sagen (15. Jul 2016 18:11)

    #6 Wilma Sagen (15. Jul 2016 18:09)
    #2 Kartoffelkaefer (15. Jul 2016 17:57)

    Bitte, wer hat diese seltsamen „Toneinblendungen“ noch zu verzeichnen???

    Ich habe sie auch. Hallo und irgendwas anderes. Hört sich mit Akzent an.

  20. In Österreich gibt es auch solche linke Selbstverstümmlungs-Loser!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    „Schlitzer- Opfer“ nun selbst unter Verdacht

    „Wer hat mir das nur angetan“?, klagte Robert T. (52) noch im Februar im „Krone“- Gespräch.

    Der Verdacht: Er selbst! Nach Ermittlungen der Mord- und Tatortgruppe des niederösterreichischen Landeskriminalamtes gibt es nun in der spektakulären „Hakenkreuzritzer- Äffäre“ einen Paukenschlag: Das „Nazi- Opfer“ soll selbst zur Tat geschritten sein und sich medienwirksam verstümmelt haben.

    Rückblick: Es war der 23. September 2015, als T. angeblich von vier Männern überfallen wurde. Diese drohten, sein Haus anzuzünden, und ritzten ihm ein Hakenkreuz in seine Stirn. Am 18. Februar dann der nächste (vermeintliche) Überfall auf den Mann: „Ich wurde k.o. geschlagen, gefesselt, ins Bachbett geworfen“, erinnerte sich der 52- Jährige im „Krone“- Gespräch am Krankenbett im Spital.

    http://www.krone.at/Oesterreich/Schlitzer-Opfer_nun_selbst_unter_Verdacht-Hakenkreuz-Affaere-Story-507194

    Was für linke Vollpfosten!

  21. Die komischen Töne habe ich auch manchmal. Kann mir da keinen Reim drauf machen, vielleicht Hypnose der PI-Leute, damit wir am Ball bleiben 🙂

  22. Veranstalter warnt vor Vergewaltigungen

    und sexueller Belästigung durch Moslems!

    Fans und Bochum sind empört und laden zu Vergewaltigungen durch Asylanten ein..

    SIE LERNEN ES EINFACH NICHT!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Festival

    Rassismus-Vorwürfe gegen Bochum-Total-Veranstalter

    Die, laut Veranstalter nicht wörtliche Übersetzung, sorgte bei den Bochum-Total-Fans für Entrüstung. So enthielt sie den Hinweis, dass Frauen auf keinen Fall angebaggert oder bedrängt werden wollen. „Auch nicht wenn sie nur wenig Kleidung tragen. Das ist hier so üblich.“ Man solle verstehen, dass Deutsche „auf ihre Art feiern“ – und das meistens mit viel Alkohol.

    Fans rufen zum Festival-Boykott auf
    Die Reaktionen der Festival-Fans waren vernichtend. „Eine Frechheit“, „selten dämlich“ und „traurig, dass ein Veranstalter eines interkulturellen Festivals einen solchen kleingeistigen Text veröffentlicht“, hiet es in den Kommentaren.
    Einige Fans rufen sogar zum Boykott von Bochum Total auf.

    Bands, wie „Marathonmann“, „Astairre“, „Lygo“, „Leoniden“ und „Radio Havanna“ kündigten am Donnerstag an, ihre Auftritte absagen zu wollen, wenn sich der Veranstalter nicht distanziere.

    http://www.derwesten.de/staedte/bochum/rassismus-vorwuerfe-gegen-bochum-total-veranstalter-id12007267.html

    Sie betteln förmlich um Vergewaltigungen und sexuellen Belästigungen..!

  23. SPD, Grüne und CDU haben mit vergewaltigt und machen es möglich das es jeden Tag… Tag für Tag weiter geht.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Silvesternacht

    Neue Vergewaltigungs-Vorwürfe in Köln

    Düsseldorf. Im Untersuchungsausschuss zu den Ereignissen der Silvesternacht in Köln gibt es neue gravierende Vorwürfe. Der Ausschuss zeigt sich überrascht. Von Detlev Hüwel

    Vor dem Kölner Hauptbahnhof ist es nach Aussage der Mitarbeiterin einer Beratungsstelle in der Silvesternacht zu regelrechten Vergewaltigungen zweier Frauen gekommen. Dies berichtete die Koordinatorin des Kölner Vereins „Lobby für Mädchen“, Frauke Mahr, im Untersuchungsausschuss des Landtags. Sie berief sich auf die Angaben von zwei jungen Frauen, die sich an die Beratungsstelle gewandt hatten.

    „Es war Penetration“

    Eine von ihnen, eine Frau mit Migrationshintergrund, habe gesagt, sie sei auf dem Bahnhofsvorplatz vergewaltigt worden. „Es war Penetration“, bekräftigte Mahr. Bisher galt als einzige Vergewaltigung der Silvesternacht, dass einer Frau ein Finger in Körperöffnungen gesteckt worden war. Neben der Frau sei eine 18-Jährige am Boden vergewaltigt worden, als im Gedränge plötzlich ein Polizist aufgetaucht sei.

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/koeln/koeln-neue-gravierende-vergewaltigungs-vorwuerfe-zur-silvester-nacht-aid-1.6121055

  24. #18 afd-sympathisant (15. Jul 2016 18:16)

    Die komischen Töne habe ich auch manchmal. Kann mir da keinen Reim drauf machen, vielleicht Hypnose der PI-Leute, damit wir am Ball bleiben 🙂

    #12 opferstock (15. Jul 2016 18:12)

    Ich höre das auch, immer beim Seite laden, nur 1 Sekunde oder so. Ist nicht das erste mal.

    *******************************************
    Liebe MOD:
    Jetzt auch noch kurze Musikeinblendungen…
    Es wäre nett, wenn die MOD sich dazu äußern würde.

  25. #14 afd-sympathisant (15. Jul 2016 18:14)

    Wetten?

    bei vorhersehbaren Naturgesetzen wie diesen braucht man doch nicht wetten.;)

  26. Jetzt verstümmeln sich diese degenerierten,linksgrünen Totalversager schon selber im Krampf gegen Räääächtz und Nahhtzieees.
    Ich könnte mich totlachen, wenn denen ihre Minderwertigkeit nicht so extrem ihr Umfeld belasten würde.

  27. wenn ein Linker(Bartsch) zu einem anderen Linken sagt,er sei ja klug und ehrlich,sollte man es nicht so ernst nehmen.

    Goebbels hat in seiner Propaganda auch immer verkünden lassen,dass der Führer ja klug und ehrlich sei..

    Die ganze linksgrünrote Pest ist eine Gefahr für unser Land.
    Es wird Zeit,dass man diesen furchtbaren Ideologen endlich aus dem Verkehr zieht!

  28. Ich will nicht nerven mit ständigen Post’s, aber die Geschichte ist einfach so absurd. Man muss sich mal den Polizisten vorstellen. Da kommt einer und sagt, drei Angreifer, einer hat mich niedergeschlagen, der zweite hat mich am Boden getreten und der dritte hat 17 SIEBZEHN mal mit einem Messer zugestochen. Dann fragt der Polizist, wie ging es weiter? Ja, dann hab ich die drei in die Flucht geschlagen.

    Wer schon mal bei so einem Vorfall dabei war, der kann sicher sagen, dass der Typ auf dem Boden sich in Todesangst nicht mehr gerührt hätte. Aber unser mutiger Linker Julian hat sie in die Flucht geschlagen… und seine Jacke (Beweismittel, da von dem 17-fachen Messerstecher beschädigt) die wurde ihm geklaut … ist klar!

    Hätte er nicht so dick aufgetragen, wäre die Geschichte vermutlich durchgegangen, aber so kam sich der Polizist einfach verarscht vor.

  29. #6 Wilma Sagen (15. Jul 2016 18:09)

    #2 Kartoffelkaefer (15. Jul 2016 17:57)

    anii e wots, oder sowas…höre ich. Ich gehöre nicht zu den Leuten, die dem Psychodokter sagen, sie hören Stimmen, und sehen aber keinen. Wann hören Sie diese Stimmen – frage vom Arzt – Antwort, immer wenn ich Radio höre! Also was höre ich, und scheinbar andere auch?
    #3 ikke (15. Jul 20

    Stimmt, hier ist das auch zu hören!!!
    Geht schon den ganzen Tag so.
    „Hallo..“
    und auch
    „ani a wots say“ oder so ähnlich sagt so ne komische Kastratenstimme…
    Soeben haben sich beide sogar überlagert.

    MOD: Was hat das bitte zu bedeuten?
    ———————————————
    Das könnte zu bedeuten haben, dass wir hier observiert werden, dass unsere Mails gesichtet werden, und dass möglicherweise sogar über das Mikro im Rechner jede Unterhaltung abgehört wird. Ich höre diese Töne auch seit gestern.

    MANN soll Ehefrau im Schlaf erstochen haben
    Fr. 15.07.2016, 17:52

    Dinslaken – Ein 61-Jähriger soll in Dinslaken seine Ehefrau im Schlaf erstochen haben.
    Der MANN hatte sich nach Polizeiangaben am Freitag auf der Wache gemeldet und angegeben, seine 60 Jahre alte Frau getötet zu haben. Polizei und Rettungsdienst rückten zur Wohnung der beiden aus. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod der Frau feststellen. Der 61-Jährige habe sich widerstandslos festnehmen lassen, erklärte die Polizei. Nach dem vorläufigen Ergebnis der Obduktion führten mehrere Stiche in den Halsbereich dazu, dass die Frau verblutete. Angeben zum Hintergrund konnte die Polizei noch nicht machen.

  30. Na, immerhin. Die Staatsanwaltschaft hätte auch nach §153 (1) StPO einstellen können, „wenn die Schuld des Täters als gering anzusehen wäre und kein öffentliches Interesse an der Verfolgung besteht.“

  31. Für alle, die sich in den Schulbetrieb mal konstruktiv einbringen wollen und der linken Ideologie etwas entgegensetzen möchten, damit einige Kinder vielleicht nicht der DDR-Nostalgie anheim fallen:

    http://www.ddr-zeitzeuge.de/anfrage-stellen-kontakt.html

    Dort findet man DDR-Zeitzeugen die an Schulen kommen (ab 7. Klasse) und der Linksromantik ein wenig Realität entgegensetzen (z.B. ehemalige Inhaftierte im Stasigefängnis, Flüchtlingshelfer, etc.).

  32. Auch die Linke Kirche braucht ihre Märtyrer als Vorbild im Kampf gegen rechtsextremes Gedankengut und zur Vernebelung der eigenen blutigen Vergangenheit. Aufopferungsvoll hat Genosse Julian Kinzel sich selbst verstümmelt und als „schwule Kommunistensau“ beschimpft. Diese Selbstbezeichnung stellt sich jetzt als zutreffend heraus. Solche Ehrlichkeit erfordert Zivilcourage und bringt nebenbei die Dunkeldeutsche Statistik der Amadeu Antonio Stiftung ins Wanken. Die Marxisten-Leninisten beharren dennoch: „Häme aber ist fehl am Platz. Dafür gibt es viel zu viele REALE Angriffe von Rechtsextremisten und Rassisten auf Flüchtlinge, ihre Unterkünfte, ihre Unterstützerinnen und Unterstützer, politisch Andersdenkende in Kaltland.“ Julians Seligsprechung ist wohl abgeblasen, er ist inzwischen ausgetreten. Aber dass das Kaltland „Flüchtlinge“ aufnimmt war mir bis jetzt unbekannt.

  33. Unter den Linken sind häufig Borderline Persönlichkeiten.Selbstverletzungen gehören zum Krankheitsbild und die Betroffenen in die geschlossene Psychatrie.

  34. #24 nichtG (15. Jul 2016 18:31)
    Ja… Linken singen ihr Liedchen…

    Danke prima Einstieg:
    (umdichten**** in 1.30min ha ha )
    Basis Karaoke Schrei nach Liebe**** – Die Ä….
    Zum mitsingen ?
    https://www.youtube.com/watch?v=DAljPFdCsUc

    Du bist wirklich links-dumm
    Fühlst Dich dabei noch gut
    Lüge ist die Attitüde
    Ständig hast Du Wut
    Alles muss man dir erklären
    Weil du wirklich gar nichts weißt
    Höchstwahrscheinlich nicht einmal
    Was Attitüde heißt

    Deine Gewalt ist nur ein stummer Schrei nach Liebe Dein Dosenbier sehnt sich nur nach Zärtlichkeit Du hast nie gelernt dich zu info-o-mieren Und deine Eltern hatten niemals für dich Zeit
    Oh oh oh, Arschloch!

    Warum hast du Angst vorm Denken
    Was soll all der Terz
    Unterm Hammer Sichel
    Weiß ich schlägt kein Herz
    Und die echte Denke, ist für dich
    Nicht bloß graue Theorie
    Zwischen Delay und den Prinzen
    Steht ’ne Countryrock LP

    Deine Gewalt ist nur ein stummer Schrei nach Liebe Dein Dosenbier sehnt sich nur nach Zärtlichkeit Du hast nie gelernt dich zu info-o-mieren Und deine Eltern hatten niemals für dich Zeit
    Oh oh oh, Arschloch!

    Weil du Probleme hast, die keinen interessieren
    Weil du Schiss vorm Denken hast, biste ein Rotfaschist
    Du musst deinen Selbsthass nicht auf andere projizieren
    Damit keiner merkt was für ein lieber Kerl du bist
    Oh oh oh
    Deine Gewalt ist nur ein stummer Schrei nach Liebe Dein Dosenbier sehnt sich nur nach Zärtlichkeit Du hast nie gelernt dich zu info-o-mieren Und deine Eltern hatten niemals für dich Zeit
    Oh oh oh Arschloch! Arschloch! Arschloch!
    ———————————————-
    copyright by comeback 2016 ha

  35. OT.Rentner in Wohnung überfallen

    DACHAU. Heute Nacht wurde ein Rentner in seinem Haus Opfer eines Raubüberfalls. Die Kriminalpolizeiinspektion Fürstenfeldbruck bittet um Hinweise auf den Täter.

    Ein 75-jähriger Rentner aus Dachau, wohnhaft in der Hermann-Stockmann-Str., meldete sich heute Nacht, gegen 03.20 Uhr, telefonisch bei der Seniorenbetreuung und teilte mit, dass er soeben in seiner Wohnung überfallen und ausgeraubt wurde.
    Ein bislang unbekannter Täter schlug heute Nacht, um ca. 02.20 Uhr mit einem Stein ein Loch in die Scheibe der Terrassentür, öffnete die Tür und gelangte so in das Einfamilienhaus des Rentners. Dann weckte er den Rentner in seinem Bett auf und bedrohte ihn unter Vorhalt eines Messers. Anschließend zwang er ihn, mit ihm durchs Haus zu gehen und Wertgegenstände auszuhändigen. Dabei schlug er ihn mehrmals mit dem Griff des Messers gegen den Kopf. Nach den Angaben des Opfers hielt sich der Täter mindestens ein Stunde lang im Tatobjekt auf. Dann flüchtete er mit mehreren hundert Euro Bargeld in unbekannter Richtung. Der Rentner trug leichte Verletzungen davon, eine Einlieferung in ein Krankenhaus war nicht erforderlich. Eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung verlief ergebnislos.
    Täterbeschreibung: Der Mann war ca. 173 cm groß, 65 kg schwer, dunkelhäutig, trug eine graue Windjacke. Er sprach in schlechtem Englisch mit dem Opfer.

    Die Kriminalpolizeiinspektion Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen aufgenommen. Um Hinweise auf den Täter wird unter der Rufnummer 08141 / 612 – 0 gebeten. Eventuell sind zeitnah ortsfremde Personen oder Fahrzeuge in verdächtiger Art und Weise aufgefallen.

  36. Der ist ja gar nicht verpixelt. Muss wohl an seiner weißen Haut liegen. Sollte ihm zu denken geben – jeder Ne…zipfel wird bei einer Straftat verpixxxxx – anscheinend ist er von seinen Genossen zum Abscguss freigegeben.

    Na ja, so wissen wir wenigstens bei Nürnberg 2.0 alles über ihn – auch wo sein Haus wohnt.

  37. Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom (ADHS / ADS)
    Wer sich selber ritzt und sticht, zündet auch Heim und Haus an und malt Hakenkreuze dran!

  38. eigentlich ist es schon wieder traurig wie eine Jugend verstrahlt durch Gräuelpropaganda in der Welt umherirrt und sich letzten Endes zum Vollhonk macht.
    Erinnert mich irgendwie an die Generation von Jungens die zum Kriegsende mit der Panzerfaust blindwütig in ihr verderben gerannt.

  39. Ich würde sogar behaupten das gut 90% aller registrierten rechtsextremen Straftaten linke Falseflag-Aktionen sind.

    Da stecken nämlich tausende Arbeitplätze im Kampf gegen Rechtsextremismus drin, mit Millionen von Angestellten die alle eine Daseinsberechtigung brauchen. Und die schrecken vor keiner Methode zurück damit sie ihren Job rechtfertigen können und ihr Gehalt sicher ist.

  40. Rentner in Wohnung überfallen

    DACHAU. Heute Nacht wurde ein Rentner in seinem Haus Opfer eines Raubüberfalls. Die Kriminalpolizeiinspektion Fürstenfeldbruck bittet um Hinweise auf den Täter.

    Ein 75-jähriger Rentner aus Dachau, wohnhaft in der Hermann-Stockmann-Str., meldete sich heute Nacht, gegen 03.20 Uhr, telefonisch bei der Seniorenbetreuung und teilte mit, dass er soeben in seiner Wohnung überfallen und ausgeraubt wurde.
    Ein bislang unbekannter Täter schlug heute Nacht, um ca. 02.20 Uhr mit einem Stein ein Loch in die Scheibe der Terrassentür, öffnete die Tür und gelangte so in das Einfamilienhaus des Rentners. Dann weckte er den Rentner in seinem Bett auf und bedrohte ihn unter Vorhalt eines Messers. Anschließend zwang er ihn, mit ihm durchs Haus zu gehen und Wertgegenstände auszuhändigen. Dabei schlug er ihn mehrmals mit dem Griff des Messers gegen den Kopf. Nach den Angaben des Opfers hielt sich der Täter mindestens ein Stunde lang im Tatobjekt auf. Dann flüchtete er mit mehreren hundert Euro Bargeld in unbekannter Richtung. Der Rentner trug leichte Verletzungen davon, eine Einlieferung in ein Krankenhaus war nicht erforderlich. Eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung verlief ergebnislos.
    Täterbeschreibung: Der Mann war ca. 173 cm groß, 65 kg schwer, dunkelhäutig, trug eine graue Windjacke. Er sprach in schlechtem Englisch mit dem Opfer.

    Die Kriminalpolizeiinspektion Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen aufgenommen. Um Hinweise auf den Täter wird unter der Rufnummer 08141 / 612 – 0 gebeten. Eventuell sind zeitnah ortsfremde Personen oder Fahrzeuge in verdächtiger Art und Weise aufgefallen.

  41. Der arme Junge muß Schreckliches durchgemacht haben. Zuerst von Rechtsradikalen überfallen und lebensgefährlich verletzt und dann auch noch von politischen Extremisten ohne jedes Mitgefühl verhöhnt. Ich werde dieses Vorkommnis sofort der Mastapo melden.

  42. Als „schwulen Kommunisten“ sollen ihn die „rechtsextremen“ Angreifer in Wismar angeblich bezeichnet haben

    „Nazis“ sind und waren nie „rechtsextrem“®, sondern LINKS:

    „Wir hassen das rechte Besitzbürgertum“ Joseph Goebbels

    “Meine gefühlsmäßigen politischen Empfindungen lagen links.” Adolf Eichmann

    “Der Idee der NSDAP entsprechend sind wir die deutsche Linke!” Joseph Goebbels

    „Das sozialistische Element im Nationalsozialismus, im Denken seiner Gefolgsleute, das subjektiv Revolutionäre an der Basis, muss von uns erkannt werden.“ Herbert Frahm (der spätere Willy Brandt, ehem. SPD-Vorsitzender und Bundeskanzler)

  43. die Französe fordern den Holande um zurüchtretten-laut Nachrichten!!!!!!

    eilt-neu!!!!

  44. Natürlich war das rechte Gewalt. Frei nach Amadeu Antonio Stiftung: „es hätte aber auch Nazis sein können!“

  45. #32 Mork vom Ork (15. Jul 2016 18:27)

    Wie ein schwuler Kommunist sieht er tatsächlich auch aus..!

    Aber ich habe schon Säue mit subjektiv deutlich intelligenterem Gesichtsausdruck gesehen.

  46. #54 Schlagwort (15. Jul 2016 19:07)

    Natürlich war das rechte Gewalt. Frei nach Amadeu Antonio Stiftung: „es hätte aber auch Nazis sein können!“

    Als in Stuttgart 5 Polizisten von einem Asylbewerber mit dem Bajonett angegriffen wurden (binnen 15 Sekunden 2 tot, drei schwerverletzt), sagte der damalige OB Manfred Rommel: „Aber es hätte auch ein Schwabe sein können…“

  47. Jedem elende Sozi der denkt er könnte bei Ausbruch des Bürgerkriegs in die Schweiz flüchten soll gesagt sein, dass er bei uns nicht mit Blumen sondern mit fliegendem Blei empfangen wird.

  48. Was soll dem Buerschen schon passieren? Ich habe das Gefuehl das seine linken Gesinnungsgenossen schon dafuer sorgen werden das der Prozess falls es zu einem kommt zu einer Farce wird.Justitia ist auf beiden Augen blind. Justitia wird eigentlich immer mit verbundenen Augen sowie mit Schwert und Waage dargestellt.

  49. Merkel SPRICHT IM FEHRSEHER-BEILEID-UND SIE MUSS DAS VON PAPIER ABLESEN-IST DAS NORMAL???

  50. Soeben beim ZDF/Heute ist laut Terrorismus Experte Thevessen noch immer nicht klar ob es sich in Nizza um Terrorismus oder sich um einen stink normalen Amokläufer gehandelt hat. Der wahre IS-Terrorist würde einen Keil zwischen uns und den Islam treiben wollen. Der Keil wurde bis jetzt aber noch nicht gefunden. Bleibt wohl spannend.

  51. ..er kenne den jungen Mann sehr gut, dieser sei „klug und ehrlich“.

    so ehrlich wie die GANZE verlogene linksbrut!

  52. #58 Johannisbeersorbet

    Schweine kiffen nicht! Das rettet so mancher Sau den Verstand…

  53. OT Gerade auf DDR2.

    Theo Knoll (Systemreporter) erzählte gerade im Interview, dass ihm ein französischer Offizier während der Militärparade sagte, dass sich eine komplette Spezialeinheit des Militärs krankgemeldet hätte. Knoll brachte das mit Überlastung wegen Überstunden in Verbindung.

    Ich sehe dies eher als den Beginn von Meuterei innerhalb Frankreichs. Wenn das Militär den Putsch ausruft, dann ist Marie Le Pen nächste Woche neue Präsidentin. Wir werden sehen.

  54. BREAKING!!

    La nouvelle est tombée il y a quelques minutes. Le 24ème Président le plus impopulaire de la 5ème République vient de présenter sa démission. Les fonctions du chef de l’État sortant seront assurées par intérim par le Président du Sénat, ou collégialement par le Gouvernement Valls. Du jamais vu depuis la démission du Général Charles de Gaulle en avril 1969 !

  55. Es war ein verzweifelter „Schrei nach Liebe“ eines linksradikalen Teenagers: ….
    ++++
    Das linksgrüne Pack schreit andauernd nach irgend etwas.
    Meistens nach dem Geld von anderen!

  56. @ Dietmar Bartsch:
    Wir hören nichts, Dietmar, etwas lauter bitte!!!

    Meldest dich doch sonst zu jedem Thema ungefragt…

  57. Theresa May signals Article 50 delay over Scotland

    Britain will not trigger Article 50 to start the process of leaving the European Union until Scotland’s position in negotiations is clear, Theresa May has signaled. Though the UK voted to leave the European Union by 52 per cent to 48 per cent, Scotland, along with Northern Ireland and London, overwhelmingly voted to stay. Scottish First Minister Nicola Sturgeon has said she will seek to ensure Scotland remains in the EU; she has not ruled out a second independence referendum.

    http://www.independent.co.uk/news/uk/politics/brexit-theresa-may-article-50-activated-uk-approach-eu-referendum-scotland-sturgeon-a7138971.html

  58. „Das Verletzungsbild weise vielmehr „alle Merkmale einer Selbstbeibringung“ auf. Eine peinliche Geschichte insbesondere auch für die „Genossen“.“
    ———————————————————————-

    Hoffentlich schlagen sich alle Linksdeppen jeden Morgen kräftig ins Gesicht bis die Nase blutet! Vielleicht führt das irgendwann mal zur Besinnung!

  59. #68 Verwirrter (15. Jul 2016 19:27)
    #66 Marnix
    Hollande hat abgedankt?

    Nach dieser Quelle: ja. Der Senatspräsident und die Regierung übernehmen seine Funktionen. Das haben wir nur 1969 mit dem Général de Gaulle erlebt!!

  60. #8 Wilma Sagen (15. Jul 2016 18:09)

    Stimmt, ich hörs auch, ich hab normal leise gestellt und hab jetzt mal aufgedreht, immer beim laden sind diese seltsamen Stimmen zu hören.

    OB DAS WOHL das MAASMÄNNCHDEN IST

  61. Wenn man keine Nazis findet, muss man es sich halt selbst machen. Selbstbefriedigung eines Linkswi###ers.

  62. #69 Marnix
    Der erste Sozi der versucht seine Haut zu retten, endlich geht’s los. In Paris herrscht Ausnahmezustand, die Müslüms (vor allem Algerier) sind voll am abfeiern und randalieren.

  63. Na immerhin verstümmeln sie sich schon um uns zu diskreditieren.
    Die nächste zu erhoffende Eskalationsstufe wäre dann Selbstmord gegen rechts !
    Los Leute , auf gehts .
    zeigt es den bösen rechten mal so richtig und nachhaltig 😉

  64. Linke, Schwule und Moslems haben vieles gemeinsam:

    Übertreibungen u. sich ständig als Opfer aufspielen sowie Forderung nach Maulkörben für den Gegner; während sie selbst bösartig hetzen u. offen dazu aufrufen, Meinungsabweichler zu schikanieren, gar zu ermorden, was sie allerdings schönreden.

    Aus Kritik an der Political Correctness wird Rechtsextremismus;

    aus Ablehnung der Homo“ehe“ wird Homoverfolgung u. -phobie;

    aus Islamkritik wird Islamhaß;

    aus einem Fliegenschiß ein Elefantenfladen.

    +++++++++++++++++++++++++

    Manchmal treffen sich Links, Homosexualität u. Islam in einer Person. Türke Hakan Tas, 2012:

    (…)

    „“Die geplanten Aktionen vor Moscheen ausgerechnet am Ende des islamischen Fastenmonats Ramadan sind eine gezielte Provokation und ein Angriff auf das friedliche Zusammenleben der Religionen in unserer Stadt. Dass das Verwaltungsgericht Berlin die Aktion genehmigt – das Zeigen der sogenannten »Mohammed-Karikaturen« wurde als »Kunstfreiheit« eingestuft – ist eine völlige Verkennung der Situation.

    Pro Deutschland führt einen Kampf gegen Menschen muslimischen Glaubens in unserem Land und stellt ihre Zugehörigkeit zu unserer Gesellschaft in Frage. Dies darf nicht von der Meinungsfreiheit gedeckt werden.

    Durch die so genannten NSU-Morde ist das Verhältnis zwischen Mehrheitsgesellschaft und Eingewanderten bereits getrübt. Solche und ähnliche Provokationen beschädigen weiterhin das Vertrauen der Eingewanderten. Der Bundesgesetzgeber ist aufgefordert, den Volksverhetzungsparagraphen unter diesen Gesichtspunkten zu überprüfen und zu ändern.

    Die Linksfraktion unterstützt die Aktivitäten gegen diese Aktion von »Pro Deutschland«: Wir rufen zu Gegenprotesten auf und laden alle ein, das Festival gegen Rassismus vom 17. bis 19. August auf dem Blücherplatz in Berlin-Kreuzberg zu besuchen.““
    http://www.hakan-tas.de/nc/aktuelles/pressemitteilungen/detail/archiv/2012/august/zurueck/archiv-52/artikel/volksverhetzungsparagraf-muss-ueberprueft-werden/

  65. #80 Marnix
    Ja gut aber unten auf der Seite von Actualite.co steht das hier:

    Actualite.co est un site de divertissement, des news sont créées par les utilisateurs. Ce sont des news humoristiques, de fantaisie, fictives , qui ne devraient pas être prises au sérieux ou servir de source d’information!

  66. Vermutlich hat der junge Mann aus Furcht vor den Nazis seine erste Aussage revidiert, die Schuld auf sich genommen und die Polizei steckt ohnehin mit Nazis unter einer Decke.
    Genosse Bartsch wird ihm schon zu einem Fraktionsposten verhelfen.

    OT: „Schöne“ Sendung gerade (19.45) im DLF: Sylvester-Köln hat es nie gegeben, so der Tenor.

    OT2: Diese Geräusche nerven.

  67. #67 UAW244 (15. Jul 2016 19:22)

    OT Gerade auf DDR2.

    Theo Knoll (Systemreporter) erzählte gerade im Interview, dass ihm ein französischer Offizier während der Militärparade sagte, dass sich eine komplette Spezialeinheit des Militärs krankgemeldet hätte. Knoll brachte das mit Überlastung wegen Überstunden in Verbindung.

    Ich sehe dies eher als den Beginn von Meuterei innerhalb Frankreichs. Wenn das Militär den Putsch ausruft, dann ist Marie Le Pen nächste Woche neue Präsidentin. Wir werden sehen.

    Braucht Frankreich wieder eine OAS? Die erste Organisation de l`Armée Secrète hat ihr Ziel nicht erreicht, aber heute dürfte der Rückhalt im Volk deutlich stärker sein.

  68. Ein kleiner Schweriner Staatsanwalt ist wohl noch nicht auf Linie gebracht worden von Heiko Maas und seiner Stasi-Braut Kahane. Ist so eine Anklage nicht selbst ein Hassverbrechen?

    Übrigens, klug und ehrlich stellen ein natürliches Oxymoron zum Attribut links dar.

  69. Nizza OT

    Frankreichs Vizepräsident der Imame tritt zurück: „Wir müssen die Wahrheit sagen: Islam und Islamismus nicht mehr zu unterscheiden“

    (Paris) Der Vizepräsident der Imame Frankreichs ist wenige Stunden nach dem blutigen Attentat von Nizza zurückgetreten. „Inzwischen ist es schwer, den Islam vom Islamismus zu unterscheiden.“ Mit dieser Begründung gab Hocine Drouiche, der Imam von Nimes, seinen Rücktritt bekannt. „Ich hoffe, daß in den Moscheen über das Attentat gesprochen wird und nicht über Dinge, die nichts damit zu tun haben.“

    „Ich gebe meinen Rücktritt und meine Ablehnung dieser inkompetenten Institutionen bekannt, die nichts für den sozialen Frieden tun und ständig wiederholen, daß es keinen Extremismus gibt.“ Mit diesen Worten teilte Hocine Drouiche, Imam von Nimes und Kandidat für den Posten des Imams an der Großen Moschee von Paris, der Öffentlichkeit mit, daß er alle Ämter in der Conférence des imams de France und im Conseil français du culte musulman mit sofortiger Wirkung niederlegt.

    Bereits nach dem Attentat auf die Konzerthalle Bataclan in Paris im November 2015 sagte Drouiche, die islamische Gemeinschaft in Europa müsse sich bewußt werden, daß der islamische Extremismus in seine Reihen eingedrungen ist.

    Weiterlesen: http://www.katholisches.info/2016/07/15/frankreichs-vizepraesident-der-imame-tritt-zurueck-wir-muessen-die-wahrheit-sagen-islam-und-islamismus-nicht-mehr-zu-unterscheiden/

  70. #6 Wilma Sagen (15. Jul 2016 18:09)
    #2 Kartoffelkaefer (15. Jul 2016 17:57)

    Könnte bruchstückhaftes Russisch sein, im Sinne von „sie (nicht das weibliche „sie“, sondern Mehrzahl) an andere/euch“ oder sowas ähnliches. Vielleicht kann da der Drobo oder einer der russischen Muttersprachler hier mal was zu sagen.

  71. Man darf gespannt sein, mit welchen Begründungen die Justizhuren das verlogene Bürschchen davonkommen lassen.

  72. Hier gab es nur ein Motiv: Weiba imponieren!

    Verständlicherweise, denn von Haus dürfte ihr Interesse an diesem Schwachkopf eher gering sein.

    Als mutiger, im Kampf gegen weit überlegene „Nazis“ verwundeter Held hätte sich das ändern können. So bleibt er nur ein armseliger Wicht.

  73. #98 Paula (15. Jul 2016 20:20)

    Einfach ein Overlap mit Digital-Telefonie, etwa Skype. Hat nichts zu sagen.

    Ich habe das Problem übrigens nicht.

  74. #96 lorbas (15. Jul 2016 20:16)

    Taqiyya-Großmeister, Imam Hocine Drouiche legte (vorerst?) seine Ämter nieder.

    „Bereits nach dem Attentat auf die Konzerthalle Bataclan in Paris im November 2015 sagte Drouiche, die islamische Gemeinschaft in Europa müsse sich bewußt werden, daß der islamische Extremismus in seine Reihen eingedrungen ist.“

    Der islamische Extremismus ist nicht in die Umma eingetreten, sondern war mit Mohammed immerzu da, siehe Koran u. Hadithe; er ist eine Erfindung Mohammeds u. seiner Räuberkumpane, also 1400 Jahre alt u. seitdaher pflichtgemäß ausgeübt.

    Hocine Drouiche: „Extremismus ist ein Problem des Islam(s!)“

    Ich: „Nein, nein, nein! Islam IST Extremismus!“

  75. Eine sehr peinliche Sache für den jungen Indoktrinierten. Aber er wird bestimmt darüber hinwegkommen, da er schließlich für das “Gute“ steht:

    Umverteilung des erarbeiteten Wohlstands anderer und Bekämpfung jedweder deutscher Mentalität zugunsten eines “synthetischen“ Neuvolkes lautet das Motto seiner sog. Partei.

  76. Der Potsdamer „Verein Opferperspektive“ von Frau Kahane wird diesen Fall nun trotzdem nicht aus seiner Statistik herausnehmen …

    Den 2006-er Fall des äthiopischen Wasserbauingenieurs Ermyas Mulugeta führen die dort auch immer noch auf, trotzdem seine Story erstunken und erlogen war.

  77. Das Lügen, der Linken: Von mir behauptete a durch und durch perverser Linker, ich hätte ihn mit P…ss… übergossen und erstattete mit dieser Lüge auch noch Anzeige! Ich nehme an, das war ein für seine „Verdienste“ im Kampf gg. Rechts (Kneiper nötigen und Pegida dem Arbeitgeber melden) hochdekorierter SPD-ler aus dem Stadtteil Neuhausen. Von meiner Gegenanzeige wg. Falscher Verdächtigung hörte ich Nichts in Sachen Bearbeitung.

  78. #84 Verwirrter (15. Jul 2016 19:42)
    #80 Marnix
    Ja gut aber unten auf der Seite von Actualite.co steht das hier:

    Actualite.co est un site de divertissement, des news sont créées par les utilisateurs. Ce sont des news humoristiques, de fantaisie, fictives , qui ne devraient pas être prises au sérieux ou servir de source d’information!

    DANKE HABE DAS GLATT ÜBERSEHEN NOCH EIN CANARD ENCHAINÉE.!!

  79. # 11 Wilma Sagen

    ich höre das auch seit einigen Stunden.

    Jedesmal, wenn ich PI aufrufe.

  80. Solche Typen haben nicht nur eine an der Waffel. Nein, die sind gemeingefährlich. Am besten für immer in die Geschlossene.

  81. # 11 Wilma Sagen

    Auch jetzt, als ich meinen Post eingegeben habe.

    Da ich seit Monaten unter Moderation stehe, kommt meine Antwort sicherlich sehr spät.

  82. # 11 Wilma Sagen

    Gestern Abend verwandelte sich PI in eine kauderwelschartige DOS Seite, aus der ich nur per Reset herauskam.

  83. Ist das der Sohn vom Nils Schmid, diesem SPD-Freak aus Baden-Württemberg? – Gleiche Physiognomie, vergleichbarer Charakter…

  84. Der Typ ist so klug und ehrlich, wie ein Linker nur sein kann. Triff auch auf Bartsch zu.

  85. Was fuer ein mieser verweichlichter Typ, hat er Genderprobleme?
    Passt alles zusammen, die Loosergeneration, die D ruiniert.

  86. #95 Maria-Bernhardine (15. Jul 2016 20:14)

    @ #80 Marnix (15. Jul 2016 19:38)

    Das war laut Schwäbische 2014

    * * * * *

    Auch der Einfältige merkt sofort:
    Der Schwabe ischd seiner Zeit weiiit voraus!

  87. … kleiner linker Bettnässer und Hinterlader scheint er auch noch zu sein.

    Hier muss Crystal-Beck eingreifen.

  88. Beim nächsten Versuch einfach als „Neonazi“ verkleiden und bei den Genossen von der Antifa vorbeilaufen. Die prügeln ihn dann schon ordentlich ins Krankenhaus.

    Dann sieht es wenigstens echt aus!

  89. #51 Isch moeschte das nuescht (15. Jul 2016 18:51)
    Ich würde sogar behaupten das gut 90% aller registrierten rechtsextremen Straftaten linke Falseflag-Aktionen sind.
    Da stecken nämlich tausende Arbeitplätze im Kampf gegen Rechtsextremismus drin, mit Millionen von Angestellten die alle eine Daseinsberechtigung brauchen. Und die schrecken vor keiner Methode zurück damit sie ihren Job rechtfertigen können und ihr Gehalt sicher ist.
    #78 Claude Eckel (15. Jul 2016 19:33)
    Wenn man keine Nazis findet, muss man es sich halt selbst machen. Selbstbefriedigung eines Linkswi###ers.

    Vermute ich auch. Irgendwie muss man sich schließlich in den Mittelpunkt rücken, wenn man nichts Konstruktives zu bieten hat.

  90. #51 Isch moeschte das nuescht (15. Jul 2016 18:51)

    „Ich würde sogar behaupten das gut 90% aller registrierten rechtsextremen Straftaten linke Falseflag-Aktionen sind.“

    Gehe ich auch von aus. Aber auch, daß auf linksautonomer Seite die Rädelsführer durchweg vom Amt sind.

  91. Daß jetzt schon 19jährige Politikdarsteller sein dürfen, ist krass. Seine charakterliche Eignung und erforderliche Zuverlässigkeit (wie sie für einige ganz triviale Dinge in Deutschland zwingend ist), hat er verspielt, so daß er mindestens 5 Jahre politisches Betätigungsverbot verdient hat. Leider gelten diese Maßstäbe aber nur für verantwortungsbewußte Bürger, wo sie natürlich 1:1 angewendet werden, Ihr wißt schon.

  92. #115 rock (15. Jul 2016 22:08)

    „Was fuer ein mieser verweichlichter Typ, hat er Genderprobleme?
    Passt alles zusammen, die Loosergeneration, die D ruiniert.“

    ***************************************************

    Ein Namenwort „looser“ gibt es in der Sprache unserer Besatzer nicht. „Looser“ als Eigenschaftwort ist die Steigerungsform von „loose“ = lose, frei, weit, offen.

    In stillem Gedenken an einen der Größten, den unvergessenen Kulturschaffenden Herrn Kilmister:

    Motörhead- Loser(Music Video)

    https://www.youtube.com/watch?v=RZjh0n2VlhA

  93. @ #56 irena lenz (15. Jul 2016 19:07)
    „die Französe fordern den Holande um zurüchtretten-laut Nachrichten!!!!!!“

    Freiweg einfach so sagen, was man meint –
    ohne rücksicht auf Worte, Satzzeichen etc.

    das ist, was ich an Russen so mag ! 😉

  94. Nungut, ich vergebe dem Jungen gerne, er ist jung, in seiner persönlichen Ebtwicklung nicht ausgereift und es scheint deutlich zu sein das er eine labile Persönlichkeit hat was in dem Alter nichts besonderes scheint bei feinfüligen Personen.

    In diesem Alter mit schweren Liebeskummer rumlaufen, da verliert man schon den Realitätssinn, glaubt mir einer spektakulären Show seine Liebste zurück gewinnen zu können, die Fantasie wenn man im Krankenhaus liegt kommt Mädchen heulend Händchen halten…irgend so etwas in der art.

    Aber was ich nicht vergebe sind die Medien wie sie damit umgingen.

    Erst mal wieder voll aufblasen, jetzt wo sich heraus stellte das nichts davon wahr ist hört man: „das schweigen im Walde.“

    Auch die Ausländischen Medien blieben nicht verschont, auf den Niederländischen MSN News wurde davon berichtet das Neo-Nazis einen jungen Linken Lokalpolitiker brutal zusammenschlugen, wie ich unter den Kommentaren dann später von der wahren Begebenheit berichtet wurde mein Posting nicht nur sofort gelöscht,, ich wurde seitdem auch ausgeschlossen dort noch weiter kommentieren zu dürfen.

    Das sind die Dinge die ich nicht vergebe, das diese Lügenpropaganda „ganz bewusst“ in stand gehalten wird.

  95. Das erinnert ja fast an die Anschläge auf die Synagogen durch arabische Einwanderer.

    Den Bürger wurde ein Jahr lang erzählt, es waren Rechtsradikale.

    „Aufstand der Anständigen, blabla“

    Ich wette die Sachen lagen ein Jahr in der Schublade, bis man dann ein paar Zeilen veröffentlichte. Weil es gerade so passte.

    Mit seinen eigenen Neuwählern geht man auch nicht so kritisch um. Die könnten verstimmt reagieren. Selbst wenn es sich um die üblichen Antisemiten aus dem arabischen Raum handelt.

Comments are closed.