broder-ueber-islamIn der WeLT diskutieren die „Redakteurin und Islamwissenschaftlerin Eva Marie Kogel“ und der „Autor und Polemiker Henryk M. Broder“ über die Frage, welche Rolle der Islam beim Terror spielt. Kostprobe:

Kogel: Dass Armut und Außenseitertum in Verbindung mit Allmachtsfantasien einen gefährlichen Cocktail ergeben, ist klar. Mit dem Islamverständnis der Täter hat das nur oft wenig zu tun. Denn das ist häufig sehr gering.

Broder: Haha, Armut und Außenseitertum! Osama Bin Laden war wohl beides, er hatte nur vergessen, dass er aus einer reichen und etablierten Familie stammte.

Und der junge Mann, der an der TU Hamburg-Harburg Städtebau studierte, nachdem er bereits ein Architekturstudium an der Uni Kairo abgeschlossen hatte, war so arm, so ausgegrenzt und so verzweifelt, dass er ein Passagierflugzeug kapern und in den Nordturm des World Trade Center steuern musste. Frau Kollegin, ich kann diese Sozialarbeiter-Leier nicht mehr hören! […] Es muss etwas dazukommen, etwas, was Sie nicht sehen wollen, damit aus ganz normalen Losern und Kleinkriminellen Terroristen werden, etwas, was derzeit nur der Islam im Angebot hat – die Rechtfertigung von Gewalt im höheren Auftrag. In diesem Sinne ist der Islam mehr als eine Religion, er ist eine Ideologie, dem Kommunismus mehr verwandt als dem Christen- und dem Judentum, eine totalitäre Ideologie, die sich selbst nicht infrage stellt und Kritik nicht duldet.

Kogel: Es ist eben nicht „der Islam“, der eine totalitäre Ideologie ist. Totalitär ist nur die extremste Lesart durch eine Minderheit. […] 1,6 Milliarden Muslime, wie viel Prozent davon haben sich noch mal in die Luft gesprengt? Richtig, weiß keiner. Wären nämlich zu viele Nullen vor und hinter dem Komma. […]

Broder: Es ist völlig irrelevant, wie viele der 1,6 Milliarden Muslime sich in die Luft gesprengt haben. So, wie es irrelevant ist, wie viele Deutsche ein Parteibuch der NSDAP hatten. Oder wie viele als IM der Stasi zugearbeitet haben. Das Einzige, worauf es ankommt, ist, dass so gut wie alle, die sich in die Luft gesprengt haben und dabei andere mitgenommen haben, es mit dem Ruf „Allahu akbar!“ taten. […] Ich verweigere jede Art von Verständnis für diese Art von Kultur. Ich will sie auch nicht importieren. Ich will keine Debatten führen über Kopftücher im öffentlichen Dienst, über Schwimmunterricht für Mädchen, über Männer, die Frauen keine Hand geben wollen, über Schweinefleisch in Kantinen und „kultursensible Pflege“ in Krankenhäusern. Und auch nicht darüber, wie viel Islam im Islamismus steckt. […]

Am Schluss der Debatte schlägt Frau Kogel vor, den Streit in der wunderbaren islamischen Auspeitschungs-Demokratie von Indonesien fortzusetzen. Oder in Indien, wo die Hindus sich schon seit Jahrzehnten fragen, wie man die Überbevölkerung jemals in den Griff kriegen soll, wenn die Moslems sich ungehemmt vermehren. Warum nannte sie eigentlich nicht das demokratische Islam-Vorzeigeland Türkei?

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

169 KOMMENTARE

  1. Carlyle Gruppe eine von George Bush Senior ins Leben gerufene Firma mit Think Thanks + Rüstungsverbindungen (nach dem kalten Krieg —> Keine hohen Ausgaben/Geld mehr für Waffen). Laut dem Ritz Carlton traff sich ein Angehöriger der Bin Laden Familie (grösste Baufirma in Saudi Arabien) am Vorabend zum 9/11 im Ritz Carlton Washington DC mit George W. Bush.

    Man muss ja dieses Geschäft am Leben erhalten.

    Eugene Eurecki – Why we fight ! (Dick Chaney kommt da auch zu Wort)

  2. Ja, gut, Frau Kogel, Sie haben Recht. Der Islam ist gut und die Probleme werden nur herbeigeredet.

    Ich will die Neger und Araber hier nicht, und sie dürften, wenn wir eine Demokratie wären, gar nicht hier sein.
    Kein Deutscher hat an die Politik das Mandat vergeben, Zuchthengste aus der 3. und 4. Welt hier anzusiedeln, Frau Kogel.

  3. was Broder noch so sagte in diesem Streitgespräch,zitiere ich mal hier:

    Broder:….Wenn jemand mit einer Axt auf Reisende in einem Zug losgeht und dabei „Sieg Heil ! und „Heil Hitler !“ruft,dann würden wir bestimmt nicht fragen,ob und wann er der NSDAP beigetreten ist.
    Es würde reichen,dass er „Sieg Heil !“ und „Heil Hitler !“ ruft,um ihn als Nazi zu indentifizieren..Die Täter,um die es hier geht,waren alles Muslime..Das reicht,einen Anfangsverdacht zu begründen,dass ihre Taten etwas mit ihrem Glauben,oder besser gesagt,mit ihrer Gesinnung zu tun haben könnten…

  4. #2 Hausmaus (21. Jul 2016 13:39)

    Araber kriegt man sehr schlecht weg wenn die sich einmal angesiedelt haben. Da hilft nur „brute force“.

    Aber soweit wird es in Deutschland nie wieder kommen, es sei denn…..

    Die ganze westliche Welt plus zivilisierte asiatische Welt geht ebenfalls den Bach runter.

    Europa ist halt am Abgrund wegen der Demographie, der Globalisierung usw… Sozialstaaten passen da nicht hinein ins 21 Jhd..

    Mit denen soll dieser „alte“ Geist ausgetrieben werden.

    Zudem bin Ich dafür das der Euro vernichtet werden muss oder so…

  5. Wie oft schon hat er diese Ideologie entzaubert? Hier aber merkt man: für ihn ist das Maß voll.

    „Ich verweigere jede Art von Verständnis für diese Art von Kultur. Ich will sie auch nicht importieren. Ich will keine Debatten führen über Kopftücher im öffentlichen Dienst, über Schwimmunterricht für Mädchen, über Männer, die Frauen keine Hand geben wollen, über Schweinefleisch in Kantinen und „kultursensible Pflege“ in Krankenhäusern. …. Und sobald Sie den Islam gefunden haben, der mit Demokratie kompatibel ist, sagen Sie mir bitte Bescheid.“

  6. #4 BrowningAR (21. Jul 2016 13:45)

    Um die Araber los zu werden …. Einfach mal „Huntington – Clash of civilizations“ lesen. Dort gibt man ja an… dass die muslimische Welt von den Amis als Modernisierungshinderniss angesehen wird und dies gilt es schliesslich sehr schnell ins 21 Jhd. zu holen.

    Ich bin der Auffassung man sollte Soziologen keine Beachtung schenken, besonders nicht von Elite-Unis. Das bringt nur Chaos.

  7. #2 Hausmaus (21. Jul 2016 13:39)

    Anstelle von „Zuchthengste“ würde ich „Deckhengste“ vorschlagen!

    .
    Bei einer Zucht, speziell bei Pferden, handelt es sich ja wohl stets um den Erhalt und die Auslese einer bestimmten Pferderasse. Davon kann man, auch von Schäuble von deutscher Inzucht schwafelt, bei Männerhorden aus Länder mit einem Durchschnitts-IQ von 85 und niedriger wirklich nicht sprechen.
    Außerdem, so habe ich vor kurzem gelesen, soll laut WHO z.B. in Somalia jeder Dritte geisteskrank sein.

  8. Broder: Bis zum 19. Jahrhundert ist übrigens kein Fall von Steinigung belegt – noch mal: kein einziger, und das in der gesamten arabischen Welt.

    heißt, die entwickeln sich zurück, dachte das geht nicht mehr, aber wer kleinen Kindern den Kopf abschneidet und danach höhnisch brüllt, ist kein Mensch sondern unmenschlich.

    Danke der Raute des Grauens – für die vielen Geschenke!

  9. #4 BrowningAR (21. Jul 2016 13:45)

    Mit dem Sozialstaat, der konzeptionell in Wirklichkeit nichts anderes als ein Umverteilungsstaat mittels des Geldsystemes ist, hat sich die weiße Rasse den tödlichen Virus selber injiziert. Er mutiert, wie man sehen kann, in wenigen Jahrzehnten zum Tiefenstaat und letztlich zur Diktatur. Und weil Sie die Demografie ansprechen: Mittels diesem unseren Staatsmodell ist es unsichtbaren Machthabern sogar gelungen, die Vermehrung, den Selbsterhaltungstrieb im Keim zu ersticken, ganz individuell, in allen Schichten der Gesellschaft, allüberall. Und das ist wirklich ganz beachtlich, das läßt sich eigentlich bei keinem Lebewesen unterbinden. Und so wurde Europa zu dem absterbenden Baum, der jetzt von anderen Organismen besiedelt wird. Ja, und nun hofft man, daß der Baum vielleicht doch noch Samen geworfen hat, damit wieder ein neuer wächst.

    Weg mit dem Sozialstaat, her mit dem Nachtwächterstaat!

  10. In diesem Sinne ist der Islam mehr als eine Religion, er ist eine Ideologie, dem Kommunismus mehr verwandt als dem Christen- und dem Judentum, eine totalitäre Ideologie, die sich selbst nicht infrage stellt und Kritik nicht duldet.

    Und deswegen hinken Vergleiche Erdogan vs Hitler!

    Erdogan ist vielmehr ein zweiter Josef W. STALIN!

    warten wir noch ein Jahr ab und es wird nicht mehr zu übersehen sein!

    H. wurde in die Ecke getrieben und biss um sich, während Stalin seine Macht mit voller Unterstützung des Westens ausbauen konnte. Der Westen sah zu, wie Millionen Ukrainer verhungerten, Millionen eingesperrt wurden und in den Genickschussgruben verschwanden. Der Westen übersah die Aggressionen ggü Finnland, dem Baltikum und Bessarabien, machte bei der Annexion des späteren Ostblocks, Persiens, Sachalins usw. gemeinsame Sache.

    Und nicht vergessen, die Stalinisten sitzen auch bei uns, auch hinter der hübschen Sarah W.!

  11. Tatsache ist doch, dass es null und gar nichts mit Hoffnungslosigkeit und Armut zu tun hat. Es hat nicht mal etwas damit zu tun, ob der Attentäter als Moslem geboren wurde und aufgewachsen ist. Auch Konvertiten müssen manchmal zeigen, dass sie gute Moslems sind.

    Eigentlich sollte bei uns allen ein Gendefekt eingebaut werden, der bei Radikalisierung in den Islam sofort massenweise Zelltot verursacht.

  12. #9 Marie-Belen (21. Jul 2016 13:54)

    Einverstanden.

    Aber die Zuchtziele der verdeckten Eliten kennen wir nicht. Man darf schlimmes ahnen.

  13. UNFASSBAR!

    Da will man moslemische Asylanten zu Bademeistern machen. Unglaublich.

    Viele moslemische Asylanten können kein Deutsch, haben keine Bildung, können NICHT schwimmen und haben kein benehmen und das schlimmste…..

    sie sind hochgradig sexualisiert.

    Scheinbar ist den degenerierten Politiker entgangenen das es Moslems waren die in Freibädern und auf der Straße dt. frauen und dt. Kinder sexuell belästigen und vergewaltigen.

    Dieses Vorhaben ist, als ob man einen

    Kinderschänder einen Job im Kindergarten gibt..

    KRANK KRANK KRANK!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Flüchtlinge sollen als Bademeister arbeiten

    Sexuelle Belästigungen in Badeanstalten sind seit Beginn der Flüchtlingskrise ein Dauerthema. Um Zwischenfällen vorzubeugen, sollen Zuwanderer gezielt zu Schwimmmeistern ausgebildet werden.

    http://www.welt.de/wirtschaft/article157194933/Fluechtlinge-sollen-als-Bademeister-arbeiten.html

    Die dt. Politik will das diese

    Vergewaltigungen und Schändungen durch mosl.

    Asylanten weitergehen und macht alles
    dafür..

  14. # 10 Wnn

    Nur einer Deiner Links funktioniert noch. Dieser Zellhaufen IM Viktoria ist furchtbar schnell mit Ihrer Stasi 2.0 Armee.

  15. #16 schrottmacher (21. Jul 2016 14:02)

    Hätte man es fertig gebracht Mohammed Atta und seinen Konsorten, ein Studium zu ermöglichen, einen Gebetsraum in der Uni einzurichten, ihnen Bildung nahe zu bringen, 9/11 wäre nicht passiert.
    Bildung heutzutage verblödet und radikalisiert diese Subjekte noch mehr als sie es eher schon sind.
    Die GutmenschenIntegration ist so was fürs Klo, im Gegenteil sie radikalisiert noch den friedfertigsten durch ihren Unsinn.

  16. #20 Albert Leo Schlageter1 (21. Jul 2016 14:09)
    # 10 Wnn

    „hardliner moslem kills …“ Das mit diesem Video verbundene YouTube-Konto wurde aufgrund mehrerer Meldungen Dritter über Urheberrechtsverletzungen gekündigt.

    So lebt es sich eben in einer Dikatatur… Meinungsfreiheit ade.

  17. Gestern im Essener Hauptbahnhof passiert:
    Ein Muselmann belästigt eine ca.30 jährige Frau,plötzlich hebt sie Ihr knie in Richtung seines
    allerheiligsten und trifft auch den punkt den sie anvisiert hat,der Musel geht in die Knie und die Frau entfernt sich, beim weggehen ruft sie dem Musel noch zu:“und jetzt erkläre das mal deinen 70 Jungfrauen!“
    Toll diese Frau!!!

  18. #22 Falkenhorst (21. Jul 2016 14:15) Your comment is awaiting moderation.

    So lebt es sich eben in einer Dikatatur… Meinungsfreiheit ade.

    danke mod

  19. #14 Hausmaus (21. Jul 2016 14:00)

    Nun es gibt viel zu tun.

    Erstens der Sozialstaat wurde von kleinen Gemeinden im Mittelmeerraum gegründet, funktionierte auch gut, sofern…. alle denselben Glauben hatten (katholisch) und naja…. technologisch keine Entwicklung etc….

    Was die Demografie angeht kann man da was machen. Jedoch muss sich dass ausserhalb Deutschland „etablieren“.

    http://www.geneticliteracyproject.org/2015/06/12/artificial-wombs-the-coming-era-of-motherless-births/

    In China gibt es bereits eine Firma die Menschen erfolgreich klonen will. Tiere hat sie bereits geklont. (Sie will Fleisch für jeden Chinesen erhältlich machen).

    Man könnte sich einen Auslandsfond einrichten wo man dann dort einzahlt… für den Ausbaus der Ectogenesis.

    Feministinnen MÜSSTEN dies als Erlösung sehen.

    (Ich verspreche mir damit eine Armee an Klonkriegern)

  20. gar nicht OT:

    OT

    Werner sagt:
    20. Juli 2016 um 13:34 Uhr

    Hakenkreuzfahne gefunden.
    Nach der rätselhaften gestrigen Gewalttat eines jungen Mannes in Laubaudau (irgendwo in Dunkeldeutschland…) bleiben die Motive für den brutalen Amoklauf weiter unklar.
    Der mutmaßliche Täter hatte unter dem Ruf „Heil Hitler!“ mit einer alten Wehrmachtsmaschinenpistole vom Typ MP40 ein Massaker in einer Dönerbude und einer benachbarten Änderungsschneiderei angerichtet. Bei der Durchsuchung der Wohnung des auffällig gründlich rasierten mutmaßlichen Täters entdeckte die Polizei unter anderem eine Hakenkreuzfahne, eine alte Ausgabe von „Mein Kampf“ und ein „politisches Testament“, in dem der mutmaßliche Täter seiner Hoffnung Ausdruck verlieh, ein Fanal für die rassische Gesundung des deutschen Volkes zu setzen. Später wurde bekannt, dass er vor der Tat ein ausführliches Bekennervideo an die White Aryan Resistance geschickt hatte, welches auf deren Kommunikationskanälen veröffentlicht wurde. Ein Sprecher der Organisation erklärte, dass der mutmaßliche Täter ein Kämpfer in ihren Diensten gewesen sei und beanspruchte die, so der Sprecher, „glorreiche Tat“ für seine Organisation.
    Experten halten einen rechtsextremistischen Hintergrund der Tat für unbewiesen und die Mitgliedschaft bei der White Aryan Resistance für unwahrscheinlich. Sie betonten die schwierige soziale Situation des jungen Mannes, der seit Jahren aufgrund schweren Heuschnupfens in ärztlicher Behandlung gewesen sei. Ferner wurde bekannt, dass erst in der vergangenen Woche der Rottweiler des mutmaßlichen Täters einer Tumorerkrankung erlegen war.
    Katrin Göring-Eckardt von den Grünen bedauerte in einer Erklärung, dass das Ableben des Tieres nicht habe verhindert werden können und forderte eine ernsthaftere Arbeitsauffassung in der Veterinärmedizin. Bundespräsident Joachim Gauck zeigte sich seinerseits erschüttert, und plädierte für mehr gesamtgesellschaftliches Engagement bei der Integration von Rechtsextremisten in die Gesellschaft. Kanzleramtsminister Altmaier pflichtete dem in einem Tagesthemen-Interview ausdrücklich bei und kündigte in diesem Kontext Steuererhöhungen an, um entsprechende Maßnahmen auf breiter Ebene zu finanzieren.

  21. #26 BrowningAR (21. Jul 2016 14:18)

    Ürbigens könnte man dann theoretisch auch Körperteile ersetzen die man im Alter eventuell braucht

  22. Wir brauchen keine sinnlosen Streitgespräche mit einer verwirrten Frau. Die sollte besser den Mund halten, damit nicht noch der letzte Rest ihres Hirns ausläuft.

    Frau Koger und ihre Antifa lösen diese Probleme, da bin ich ganz sicher. „Mehr Integration“ schreit auch der Moslem Ahmad Mansour, der den moderaten ISlam einführen will (z.B. nur noch 10 Peitschenhiebe statt 100, damit alle zufrieden sind).

    Meine Antwort an Herrn Mansour und Co.: „Wir brauchen keine Integration, wir brauchen die Ausschaffung aller Koran-Gestörten.

    Gefahr erkannt, Gefahr gebannt, basta! Das haben im Übrigen auch schon andere Länder erkannt …

  23. #21 FrankfurterSchueler (21. Jul 2016 14:14)

    Diese „Sozialarbeiter“ wurden von der Frankfuert Schule erfunden.

    Es gibt in den Niederlanden zb. Leute die andere Menschen in Gespräche verwickeln um sie zu Diskriminierungsaussagen zu verführen. Wenn jemand was sagt wie zb. was negatives über XY dann kommt die Polizei und diese Leute haben ARBEIT.

    So läuft das . Und dann kann man selbst nicht zur Arbeit etc…

    Schon gerissen das System.

    Für mich sind diese Leute bemitleidenswerte Personen. Zu dämlich um die eigene Sprache zu beherrschen etc.. und einen richtigen Job anzunehmen.

  24. #20 Albert Leo Schlageter1 (21. Jul 2016 14:09)
    # 10 Wnn

    Nur einer Deiner Links funktioniert noch. Dieser Zellhaufen IM Viktoria ist furchtbar schnell mit Ihrer Stasi 2.0 Armee.

    —————————————————–

    Ja die Frau Kahane war schon immer sehr effektiv. Sie hat ja 8 Jahre Erfahrung in der Zusammenarbeit mit einem Geheimdienst, der darauf spezialisiert war, die eigene Bevölkerung zu knechten.

    Deshalb weiss sie auch, wie man ein effektives Netz von Spitzeln aufbaut und wie man diese zur Denunziation fleißig nutzt.

    Ich bin gespannt, wann sie PI den Todesstoß versetzt. Bis dahin hoffe ich noch auf viele spannende Informationen.

  25. #26 BrowningAR (21. Jul 2016 14:18)

    Sie sind mir unheimlich. Könnte man vorerst nicht auf bewährte und billige Mittel zurückgreifen, also Komplettvertreibung der Primitivkulturen aus Europa und ein Familienprogramm?

    Das Islamproblem würde sich von selbst lösen, Stacheldraht drum und machen lassen. Vor allem keine Geburtshilfe und keine technischen oder sonstigen Hilfen.

  26. #29 Milli Gyros (21. Jul 2016 14:21)

    Diese Frau lebt von diesen verwirrten Streitgesprächen

    WIe ein User schonmal schrieb „Dschihad ist Wort, Geld und aktiver Kampf“.

    Das Problem in diesem Netzwerk Pi-NEws ist das man nicht über Lösungen diskutiert, stattdessen lediglich über Schwachsinn.

  27. Alle in Deutschland und seinen Nachbarstaaten, in welchen diese Invasion verbrechen begangen haben, einschließlich der damit verbundenen Toten, ist die Hauptverantwortung dieser NOCH Deutschen Regierung einschließlich deren Mitherfen verantwortlich zu zeichenen. Darüber gibt es keine Diskusionen und noch weniger irgenswelche Ausreden zu gebrauchen. Hauptverantwortlich das Oberhaupt dieser Regierung und dessen Beihilfsgesellen.

  28. #18 Drohnenpilot (21. Jul 2016 14:06)

    UNFASSBAR!

    Da will man moslemische Asylanten zu Bademeistern machen. Unglaublich.

    Deshalb sind die gestern auch wieder reihenweise ersoffen. Z.B. hier bei Harburg („Asylbewerber“, 32); seine 30 Kumpels griffen gleich noch Fotografen an:

    http://www.abendblatt.de/hamburg/harburg/article207919171/Mann-stirbt-nach-Badeunfall-Angriff-bei-Notarzteinsatz.html

    Oder hier in der Ruhr, ein Iraner, 19, der ebenfalls mit seinen Mitflüchtilanten partout in die Ruhrströmung mußte.

    http://www.derwesten.de/staedte/essen/aus-der-ruhr-geretteter-19-jaehriger-im-krankenhaus-gestorben-id12026305.html

    Das ganze Land dreht sich nur noch um die mörderischen Defizite der hier eingefallenen Moslems, statt sie wieder rauszuschmeißen.

  29. Eine Misère – pardon, Maizière namens „Thomas de“
    Im Kampf gegen die Propaganda von Terrororganisationen will Bundesinnenminister Thomas de Maizière Internet-Dienstleister stärker in die Verantwortung nehmen.
    “Wir wollen, dass die Provider selbst eine Haftung und Verantwortung dafür übernehmen, wenn Straftaten in ihrem Netz stattfinden“ sagte der CDU-Politiker am Donnerstag im ZDF- „Morgenmagazin“ was die Frage aufwirft, ob dieser Mann tatsächlich so blöd ist wie es aussieht, oder ob er sich hier nur auf zielgruppengerechtes Niveau gedrosselt, also schätzungsweise 80% seiner 5 grauen Zellen beurlaubt und das Publikum mit den verbleibenden 20% unterhalten hat.
    Dennoch darf bezweifelt werden, dass die eher anspruchslose Zuhörerschaft von Dunja Hayali und Co. erfasst hat, was dieser Mann damit von sich gab. ?
    Was der nämlich will ist, dass wenn zwei Ganoven telefonisch eine kriminelle oder terroristische Handlung verabreden und in die Tat umsetzen, die Telekom dafür in den Knast geht.
    Oder O2.
    Vielleicht sogar Vodafone.
    Junge: wie gaga ist DAS denn?
    Also ich würde ja eher diejenigen in den Knast stecken, die Tausende afrikanischer Ganoven und Kriminellen auf Steuerzahlers Kosten mit Bundeswehrfregatten, Deutscher Bahn und Bussen quer durch Europa nach GerMoney haben karren lassen und hier begeistert in Empfang nahmen; allen voran die deutsche Bundeskanzlette und ihre Misère de Thomas, die es noch nicht einmal schaffte, für eine ordentliche Erfassung und Registrierung der 2,1 Millionen ein- bzw. durchreisenden Kameltreiber, Ziegenhirten und Schlappenflicker zu sorgen!
    Da versagen diese verträumten Weltenretter auf ganzer Linie und Schuld ist dann plötzlich die Telekom und die soll dann auch dafür in den Knast. Ohne Scheiß: so ticken die wirklich in Berlin!
    Was für, mit Verlaub, weltfremde Arschlöcher haben wir da bloß in den Bundestag ‘reingelassen! Und, warum zum Kuckuck, prügeln wir sie da nicht schleunigst wieder ‚raus, greifen zu den „Gelben Seiten” und suchen uns endlich mal jemanden ‚raus, der sich mit Politik auskennt?
    Oder vergeben dieses ganze inszenierte Synchron-Kopf-Genicke von 630 Kopflosen nicht einfach für ein Zehntel der Kosten nach Indien?
    Das können die locker auch: regelmäßig in totaler Ahnungslosigkeit zu einer Abstimmung schreiten und dann für die Entscheidung voten, die ihnen eine Bundeskanzlette befiehlt.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/de-maiziere-will-netz-provider-fuer-terror-propaganda-haften-lassen-14350559.html

  30. #15 Silbergrauer_Wolf (21. Jul 2016 14:02)

    Ein Republikaner aus den USA meinte mal zu mir dass der Kommunismus aus irgend einer jüdischen Sekte stammt, ergo aus dem Talmud oder sowas. Naja…

    Können Moslems Racketen bauen und Amis, Japaner und Russen ins All schicken ?

    Die können Kinder zur Schlafmohnernte heranzüchten.

  31. @#34 Giftzwerg (21. Jul 2016 14:29)

    Naja, Osteuropa wurde von allen beschissen. Von den deutschen Nazis, von den russischen Kommunisten und später von der EU.

    Zahlungen wie die USA, GB oder UdSSR hat es damals niemals gegeben.

    Und dort wurden Unternehmer, Akademiker, Lehrer, Beamte, Militärs ermordet. In Griechenland waren es sogar 2/3 der Bevölkerung.

    Und die EU hilft der Türkei, gegen Griechenland.

    Zypern nicht zu vergessen.

    Scheiss EU.

  32. Die Stadtverwaltung Bochum geht knallhart juristisch gegen die letzten Bürger und den letzten Blog vor, die sich gegen das ihnen vor die Nase gesetzte, ununterbrochen lärmende Neger-Arab-Lager wehren:

    http://www.derwesten.de/staedte/bochum/streit-um-fluechtlingsdorf-am-kuhlenkamp-eskaliert-id12026485.html

    Aufschlußreicher Kommentar von „Bananenbieger_BO“:

    Als erstes möchte ich mal auf diesen „ach so furchtbaren“ Blog verweisen. Unter blog.mp-p.info sollte sich jeder mal selbst ein Bild machen wie lächerlich diese Anzeigengeschichte der Stadt Bochum überhaupt ist. Es wurde nur darauf gewartet endlich rechtlich gegen kritische Stimmen vorzugehen

    Es ist eine enorme Herausforderung für die Anwohner. Wenn man sonntags im Garten sitzt und mit arabischer Musik zugeballert wird. Geht man dann selbst zu den neuen Nachbarn, um nicht für jeden Furz die Polizei rufen zu müssen, kriegt man Antworten wie:

    – Die Musik ist so laut damit wir die Kinder nicht schreien hören.
    – Warum schreien die Kinder denn den ganzen Tag?
    – Weil ihnen langweilig ist!!

    Ähm Hallo??!

    Spielzimmer, Spielplatz, Wald, andere Kinder, Skateboards, Fahrräder, Inliner alles vorhanden… Sorry aber die Sicherheitsbeamten (ebenfalls gleiche Kultur) sitzen daneben und sagen nichts, wo bleibt denn da die Rücksicht und der Willen zum friedlichen Miteinander??

  33. Anders als beim Juden- oder dem Christentum, handelt es sich beim Islam eben nicht um eine Religion, die die Privatangelegenheit eines jeden ist, sondern um ein politisches Konzept, das auch jene mittragen, die ihm im Vertrauen auf die religiöse Tarnung gutgläubig anhängen mögen. Die gebetsmühlenhaft wiederholte Behauptung, wie für jedes andere Glaubensbekenntnis so müsse die im Grundgesetz (Art. 4) festgeschriebene „Religionsfreiheit“ auch für den Islam gelten, lässt sich weder historisch noch aktuell rechtfertigen.

    http://www.achgut.com/artikel/der_islam_ist_keine_religion

  34. OT
    @ PI Obacht:

    1. Wenn ich Seiten hier öffne, werde ich kurz in einer fremden Sprache begrüßt. Es könnte arabisch sein, aber um es genau herauszuhören, ist die Ansage zu kurz.

    2. Gestern Abend hatte ich wieder eine Sicherheitsmeldung für PI, und teilweise das Doppelkommentarproblem.

  35. OT
    @ PI
    Nach Absenden von #42 sagt die Männerstimme sowas wie „hasan“ oder „Hass an“, dann isses weg.
    (Das ist doch gruselig.)
    Also, die Stimme von Klein-Heiko isses nich.

    :mrgreen:

  36. Wenn man dieses Bild betrachtet, kommt ein ungeheuerlicher Verdacht:

    http://static.bz-berlin.de/data/uploads/2015/06/kopftuch-posse-1_1434292101-768×432.jpg

    Heiko Maas ist NICHT mit Natalie Wörner liiert.

    Natalie Wörner als Schauspielerin SPIELT nur die Freundin von Maas.

    Heiko Maas ist in die Honigfalle der Kopftuch-Vorkämpferin BETÜL ÜLÜSOY gefallen und ihr sexuell hörig

    http://static.bz-berlin.de/data/uploads/2015/06/kopftuch-posse-1_1434292101-768×432.jpg

  37. eine von diesen geschätzten 5000 Islamwissenschaftler/innen und Terrorexperten in Deutschland.

    Ein sicherer Job mit Zukunftsaussichten … Allaaaaahu-Akbar-Job

  38. #37 Rohkost (21. Jul 2016 14:34)

    OT

    Prof. Dr. Werner J. Patzelt
    Linksautonome Gewalt. Eine Erklärungsskizze

    http://www.huffingtonpost.de/werner-j-patzelt/linksautonome-gewalt-erklaerung_b_11080082.html?utm_hp_ref=germany

    Note: 5

    Patzelt hat den entscheidenden Aspekt unter den Tisch fallen lassen.

    Die Linksextremen werden instrumentalisiert, um alle Konservativen und patriotischen Kräfte zu zerstören.

    Der linksextreme Straßenterror hält vor allem bürgerliche Menschen von einem politischen Engagement ab.

    Übrig bleiben oft Außenseiter und Solche, die wenig zu verlieren haben. Genau diese Personen sind dann leicht zu kontrollieren, zu erpressen oder zu verführen (zu kaufen).

    Die Linksextremen sind die Waffe, mit der verhindert wird,
    dass in Deutschland nationale Interessen vertreten werden.

  39. Unterdessen geht die Rundumbespaßung der Steinzeitleute aus Syrien und dem Irak weiter. Heute: Bustour durch das illegal besetzte Gebiet.

    „Duisburg ist eine tolle Stadt. Ich bin glücklich, hier zu sein“, sagt Ibrahim Al-Assa aus Syrien, der noch einen Dolmetscher braucht, aber schon fleißig Deutsch lernt. Wie viele andere hoffen er und seine Frau, hier auch bleiben zu können: „Ich wünsche mir, dass wir eine Wohnung beziehen.“ (…)

    Die Idee zu der Bustour hatten Mitarbeiter der Stadt und von Duisburg-Kontor bereits im vergangenen Jahr. (…) „Schließlich wollen die meisten ja auch hier bleiben.

    Was die wollen, ist vollkommen unwichtig, ihr Flitzpiepen. Wir sind hier nicht bei wünsch-dir-was – auch wenn es einige bereits glauben. Wichtig ist allen, wie ihr Asylantrag entschieden wird. Und da gehört „abgelehnt“ drauf. Diese Völkerwanderung aus Mesopotamien hat in Deutschland genau nichts zu suchen.

    RAUS.

    http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/fluechtlinge-auf-bustour-durch-duisburg-id12027317.html

  40. @#34 Giftzwerg (21. Jul 2016 14:29)

    Die Menschen werden sich in Deutschland daran gewöhnen. Es wird zu ihrem Ritual. Zu ihrer Gewohnheit.

    Wer das gemacht hat… welche Rolle Journalist XY oder Klein-Politiker XY zu tun hatte. Daran wird man sich nicht erinnern können. Wieso auch? Wo klein Kläger da kein Richter.

    Man wird es einfach vergessen.

    Und die grossen, Merkel etc… die werden irgendwo mit Leibwache bezahlt von irgendwelchen Bonzen-Konten oder jetztigen Geld irgendwo geparkt bis zum Ende ihres Leben Null Probleme bekommen. So funktioniert das.

    Ist leider so. Verantwortliche Politiker? Wo gabs das mal? Wenn Imperien untergehen höchstens….

  41. #48 BrowningAR (21. Jul 2016 14:51)

    Vielleicht hilft Ihnen auch eine Aussage von Karl Popper auf die Sprünge:

    „Aber von allen politischen Idealen ist der Wunsch, die Menschen glücklich zu machen, vielleicht der gefährlichste. Ein solcher Wunsch führt unvermeidlich zu dem Versuch, anderen Menschen unsere Ordnung Werte aufzuzwingen, um ihnen so die Einsicht in Dinge zu verschaffen, die uns für ihr Glück am wichtigsten zu sein scheinen; also gleichsam zu dem Versuch ihre Seelen zu retten. Dieser Wunsch führt zu Utopismus und Romantizismus. Wir alle haben das sichere Gefühl, daß jedermann in der schönen, der vollkommenen Gemeinschaft unserer Träume glücklich sein würde. Und zweifellos wäre eine Welt, in der wir uns alle lieben, der Himmel auf Erden. Der Versuch, den Himmel auf Erden einzurichten, produziert stets die Hölle.“ (Karl Popper)

  42. @#43 VivaEspaña (21. Jul 2016 14:40)

    Ich denke es ist ein vom Verfassungsschutz oder von der CIA kontrollierter Blog wo bestimmte Verhaltensweisen antrainiert werden sollen.

    Eventuell um politische Gegner mittels hypnotisierter Leute umzubringen.

    MkUltra zb. Die CIA soll ja auch in Guantanamo neue solche Sachen erproben. Erst seit einem Jahrzehnt etwa weiss man wie man Verhaltensweisen, damit wären auch einzelne Handlungen, Menschen antrainieren kann.

    Also, was neurologisch abläuft im Gehirn.

    Kein Witz. Die USA haben dazu eigens eine Inititiaive gegruendet. Brain Intitiative.

  43. laut BILD sind die Ermittler überzeugt , es handele sich bei dem Würzburger Axt-Musel um eine “spontan Radikaliesierung “

    ……echt zum heulen ………wie gut das dass SEK für die “spontan Heilung“ gesorgt hat !

  44. Also ich brauche ja immer länger, aber mir fällt auf, dass vor allem Frauen sich hier für den Islam einsetzen und ihn verteidigen. Ich glaube Frauen wollen die Welt retten, indem sie lieb sind und allen zu Essen geben. Und gaaaanz viel Verständnis für den grössten Dreck haben.
    Denkt mal an die gestörten Frauen, die Massenmördern in Zuchthäusern Liebesbriefe schreiben. Das ist doch nicht mehr normal. Und die meinen das dann auch wirklich so. Reden die auch noch so, wenn mal ein Rudel Moslems sie gegangbangt hat? Eine dieser dummen Pflaumen hat sich ja noch dafür entschuldigt, dass sie vergemerkelt wurde und was ja am Ende war wisst ihr ja.
    Es geht jetzt nicht darum, dass Frauen schlechtere Menschen sind, falls jetzt eine Frau Schnappatmung bekommt.
    Aber es gibt halt Frauen, die fühlen sich zu Idioten hingezogen. Ob aus einem Helfersyndrom heraus oder einfach nur, weil „gefährlich“ sie „geil“ macht.
    Den Idioten kanns ja recht sein. Etwas ändern am Terror wird es nicht.

  45. So und hier die „moderate“ islamische Rebellenrealität in Syrien, weil ist nicht der IS, der da agiert:

    http://www.liveleak.com/view?i=010_1468932915

    Islamische Tiere köpfen einen zwölfjährigen Jungen. Die, die da Allah kackbar rufen
    sind für mich keine Menschen mehr: Lasst euch also nicht von ihrem Äußeren täuschen.

    Selbst SPON ist etwas sprachlos und durcheinander ob dieser Untat:

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/syrien-enthauptungs-video-setzt-auch-die-usa-unter-druck-a-1104065.html

  46. @@#43 VivaEspaña (21. Jul 2016 14:40)

    Steht alles hier drin. Also die wissenschaftlichen Sachen.

    Die Macht der Gewohnheit: Warum wir tun, was wir tun Gebundene Ausgabe – 10. September 2012
    von Charles Duhigg (Autor), Thorsten Schmidt (Übersetzer)

    Pass auf

    „Gedanken werden Wörter. Wörter werden Handlungen. Handlungen werden Gewohnheiten. Gewohnheiten wird dein Charakter. Dein Charakter wird dein Schicksal“ – Meister Lao

  47. … welche Rolle der Islam beim Terror spielt.

    ‚… Here is where the danger lies. When young Muslims in crisis seek spiritual guidance from their holy book, they expose themselves to the negative influnce of the Quran and the seed of becoming a jihadi (root cause 9:111) aka terrorist is sown in their minds.

    slowly to accept stupidity as a praiseworthy sacrifice and murder as a divine act.

    Islam is entirely responsible for Islamic terrorism. If we fail to see that, we have failed in our diagnosis.‘

    https://twitter.com/schnellmann_org/status/756104384816316416

  48. „…1,6 Milliarden Muslime, wie viel Prozent davon haben sich noch mal in die Luft gesprengt? Richtig, weiß keiner. Wären nämlich zu viele Nullen vor und hinter dem Komma. […]“
    Nur dieses Delikt (sich in die Luft sprengen) interessiert für sich allein betrachtet keinen.
    Nehme man die anderen Straftaten dazu:
    – andere (anstelle sich selbst) in die Luft sprengen
    – Personen auf andere Art ermorden (z.B. abstechen, erschiessen, erhängen, Kopf abhacken, Genitalien abschneiden…) bzw. den Versuch unternehmen
    – Vergewaltigung
    – Raub, Betrug usw…
    – sonstige Verstöße gegen diverse Gesetze zur Erschleichung von finanziellen Mitteln (Pass wegwerfen, falsche Identität angeben usw.)
    – Randalieren, z.B. bei Demonstrationen
    – …
    Dazu noch die (verdeckte Anzahl von) Schläfern und potentiell Gewalttätige.
    Wo ist man angelangt? 30%? 50%? 80%?
    Dann soll man sich auch nicht so anstellen, wenn mal ein Ausländer erschossen wird, die 0,00000x% sind nicht so schlimm.
    Im übrigen ist es egal, ob eine, zwei oder hundert Nullen vor einem Komma sind, das nur nebenbei.
    – – – – – –
    #42 VivaEspaña:
    Kommissar Trojaner ist wieder unterwegs.

  49. @#63 opferstock (21. Jul 2016 14:57)

    Nein Falsch. Diese Frauen brauchen nur einen Fick

    Und natürlich richtige Arbeit! Sozialarbeit ist KEINE Arbeit!

  50. #42 VivaEspaña

    „Nach Absenden von #42 sagt die Männerstimme sowas wie „hasan“ oder „Hass an“, dann isses weg.“

    Hallo PI-MOD

    VivaEspaña hat recht, da labert irgendeine Männerstimme, wahrscheinlich auf arabisch!

  51. @#62 opferstock (21. Jul 2016 14:57)

    Nein mal im Ernst

    Frauen suchen Männer welche Sie verändern können, für Sich etc..

    Und Männer suchen Frauen welche „perfekt“ sind etc…

    Ist so eine entwicklungsmässige Geschichte des Menschen.

  52. Jeden Tag schäme ich mich mehr und mehr für diese Versager Claqueure.

    Liebe Touristen, gebt gut acht, Angela hat uns allen etwas mitgebracht..(Ganz aufgeregt…Was ist es denn, was ist es denn?) Es sind „Verwirrte Einzeltäter“ Kinners…greifts ruhig tüchtig zu, es gibt genügend verwirrte Einzeltäter für alle!

    Demnächst steht an unseren Bahnhöfen nicht nur:

    Beware of trickster…sondern auch Beware of verwirrte Einzeltäter

  53. #54 BePe (21. Jul 2016 14:47)

    Völliger Realitätsverlust bei der EKD Sachsen.
    bereiten etwa radikale Bibelgruppen viel größere Probleme als Islamisten“,
    ——————————
    Soo abwegig ist die Furcht nicht, denn die Ferne zur Bibel ist mittlerweile für die Administration unumkehrbar. Sie stehen nicht nur mit einem Bein im Koran, sie sind längst ins Bückbetertum übergegangen.
    Die Bibel ist ihnen so zu wider, wie Schweinefleisch, oder das Kirchenvolk.
    Die Rückbesinnung „religere“ auf die wahren Werte des AT und des NT muss ihnen das Blut gerinnen lassen.
    Ich will damit nicht sagen, dass mir diese frömmelnden Bibelkreise geheuer wären. Aber sie schlagen nicht unversehens mit Äxten oder Messern auf die Leute ein.

  54. OT:

    Meckel fährt den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge gegen die Wand.

    Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge droht Pleite

    daß das Einkommen durch Mitgliedsbeiträge, Spenden und Sammelaktionen in den kommenden Jahren um drei bis vier Prozent sinkendes werde.
    … … …
    Seit Jahren schwelt ein Streit zwischen Meckel und Landesvertretern des Kriegsgräberbundes. Meckel sieht seine Aufgabe in einer politischen Positionierung des Bundes.
    .. … …
    . Sein Führungsstil sei autoritär, reihenweise würden Mitarbeiter kündigen.

    Was jetzt beim Volksbund passiert wundert micht nicht. Als ich erfahren habe, dass dieser Meckel den Volksbund übernimmt war mir klar, dass er den Laden durch Politisierung gegen die Wand fährt. Seit seiner Machtübernahme hat der Volksbund von mir keine Spende mehr bekommen, und ich bin mir sicher, dass auch sehr viele Mitglieder wegen dem Kerl abgesprungen sind.

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/volksbund-deutsche-kriegsgraeberfuersorge-droht-pleite/

  55. @#64 BrowningAR (21. Jul 2016 14:59)

    Übrigens ist die Rede in dem Buch von einem US Major der im letzten Irakkrieg fesstellte dass man eine Ausschreitung von Moslems unterbinden kann indem man dem Kebabstand auf dem öffentlichen Platz verbietet.

    Der hat sich immer wieder Videomaterial angeschaut und ist zu dem Schluss gekommen, dass es halt nach einer bestimmten Menschenansammlung anfängt zu brodeln.

    Nachdem man den Kebabstandentfernt hatte, hat sich die Gruppe einfach aufgelöst und sind nach Hause gegangen, weil sie hungrig waren. Genauso wie die Zuschauer die immer auf Aktion gewartet haben.

    Sehr lesenswert. Auch für dämliche SPD Politiker in NRW geeignet. (Vorsicht liebe Politiker Idioten Kopf benützten kann zu Kopfschmerzen führen!)

  56. @#73 Wnn (21. Jul 2016 15:08)

    Ich höre George Benson, Bill Withers und Oliver Cheatham.

  57. #75 BePe (21. Jul 2016 15:13)

    Beim Tod meines Vaters in 2000 habe ich um Spenden für den Volksbund gebeten, da mein Vater auch noch im WK 2 war. Da ist eine nicht unbeträchtliche Summe zusammengekommen, so wie es auch in vielen anderen Fällen in der Vergangenheit gewesen ist.
    Solche „Quellen“ dürfte es für den Volksbund in Zukunft nicht mehr geben, einmal aus „biologischen“ Gründen (kaum noch Kriegsteilnehmer), aber auch wegen solcher Leute wie Meckel und ihrer Ideologie.

  58. #78 FrankfurterSchueler

    Ach der Arsch ist das,der wollte
    mir die Flüchtlinge schon als
    “wertvoller als Gold“verkaufen 😉

  59. OT

    Bei mir kommen jetzt immer arabische Stimmen hoch, wenn ich auf die Seiten hier gehe?! Hört dann aber sofort wieder auf.

  60. Der linke Denkfehler
    Unsere Frauen sieht man höchst selten mit einem Mischkind (Pille, Abtreibung). Wer will schon einen vom Staat finanziell abhängigen Vater für sein Kind?
    Hätten die nur Weiber statt Männer importiert, gäbe es dank Alkohol und der für uns Männer typischen Gleichgültigkeit wohl deutlich mehr Mischkinder. Danke an die Dummheit der Linken, so wird das nie was mit der neuen Mischrasse für Europa Ihr elenden Amateure!

  61. @ #60 BrowningAR (21. Jul 2016 14:55)

    Bullshit.

    Siehe auch hier:

    #68 BePe (21. Jul 2016 15:02)

    Hallo PI-MOD

    VivaEspaña hat recht, da labert irgendeine Männerstimme, wahrscheinlich auf arabisch!

  62. #61 hol dir dein Land zureuck (21. Jul 2016 14:56)

    laut BILD sind die Ermittler überzeugt , es handele sich bei dem Würzburger Axt-Musel um eine “spontan Radikaliesierung “

    ……echt zum heulen ………wie gut das dass SEK für die “spontan Heilung“ gesorgt hat !
    ———————–
    Und man sucht verzweifelt nach der NICHT vorhandenen Bindung zum IS 🙂

  63. #83 deutsch2016 (21. Jul 2016 15:20)
    #78 FrankfurterSchueler
    Ach der Arsch ist das,der wollte
    mir die Flüchtlinge schon als
    “wertvoller als Gold“verkaufen
    ——————-
    Die Fa. hat sicher auch U-Boot aufminitioniert!
    http://www.postcardman.net/63703.jpg

  64. #88 VivaEspaña
    Das dient zum Haussaufbau. Bei mir wirkt das sehr gut, sobald ich ein Wort von einer dieser Teppichsprachen höre, bin ich auf 120.

  65. @ PI
    Cache geleert, ausgeloggt, runtergefahren, neu hochgefahren, arabisches Gelaber weiter zu hören: „Hassahn“ ?

    Unter den Millionen Flutlingsfachkräften gibt es sicher ein paar mit IT Kenntnissen und es hat sich bestimmt dort schon herumgesprochen, dass PI keine Teddybärenklatscherseite ist.
    Die Muhsels tratschen wie die Waschweiber.

  66. #88 VivaEspaña (21. Jul 2016 15:24)

    Siehe auch hier:

    #68 BePe (21. Jul 2016 15:02)

    Hallo PI-MOD

    VivaEspaña hat recht, da labert irgendeine Männerstimme, wahrscheinlich auf arabisch!
    ————————————————
    Laut Angüla Mürkül grenzt D an Syrien. Ob’s daran liegt?

  67. #47 Babieca (21. Jul 2016 14:37)

    Wenn man sonntags im Garten sitzt und mit arabischer Musik zugeballert wird. Geht man dann selbst zu den neuen Nachbarn, um nicht für jeden Furz die Polizei rufen zu müssen, kriegt man Antworten wie:

    – Die Musik ist so laut damit wir die Kinder nicht schreien hören.

    Wenn ich jetzt kein Gutmensch wäre, würde ich sagen:

    Damit wir die Kinder nicht ertrinken hören.

    Wer hier öfter liest weiss, was gemeint ist.

  68. Das war wieder zu viel für die WELT:

    Chapeau, Herr Broder. Sie sind immer wieder dafür gut, diesen elenden Kleister der politkorrekten Islamophilie in klarer Sprache an der Realität auflaufen zu lassen.

    Diese „Argumente“ Ihrer Gesprächspartnerin aus der gutmenschlichen Mottenkiste sind geradezu unerträglich in ihrer einfältigen Verneblung der leider recht traurigen Wirklichkeit.

  69. #93 Viper (21. Jul 2016 15:30)
    Laut Angüla Mürkül grenzt D an Syrien. Ob’s daran liegt?

    Gloobschne.

    Suche den Feind im Schatten deines Hauses.

    (indonesisches Sprichwort)

  70. Meine Hochachtung, Henryk! Endlich sagt einmal einer ohne Umschweife in der Öffentlichkeit, worauf es beim Problem“Islam“ ankommt! Natürlich sprengen sich nicht alle Streng- oder Sprenggläubigen in die Lift – was ja an sich das Problem lösen würde, wenn danach keiner mehr hier ist! Aber es reicht doch wohl ein hoher Anteil an Unterstützern, Bejuhlernn und Schariabefürwortern, um eine freiheitlich-demokratisch ausgerichtete Industriegesellschaft zu zerstören und Nicht- bzw. andersgläubige in Angst und Schrecken zu versetzen – spätestens dann, wenn deren Bevölkerungsanteil groß genug ist, um ihren Forderungen nach immer mehr islamiscehn Regeln und Gesetzen durch Randalieren, Terrorakte oder schließlich der Drohung mit einem Bürgerkrieg Nachdruck zu verleihen! Wie man allein an den Millionen von Unterstützern für Erdogan in unserem Land sieht, werden diese immer als „moderate“ Moslems bezeichneten Mohammedaner genau wissen, auf welcher Seite sie in diesem Falle zu stehen haben! Rhetorische Frage dazu: „Unsere“ Seite – die des Rechtsstaats – ist es wohl eher nicht?

  71. #71 deutsch2016 (21. Jul 2016 15:07)

    #67 BrowningAR

    Brainfuck=Antifack

    DANKE. Ist das wieder d(t)rollig heute hier.

    Brainfuck bei Erbsenhirngröße.

  72. Stellt Euch Köln am Sylvester mit weiblichen Immigrantinnen vor. Wir hätten jetzt mind. 1’000 von Deutschen geschwängerte Asylbewerberinnen.

  73. Der Teppich-Mufti labert weiter: „Hasani“. Jetzt hat er wieder das Absenden bestätigt.

  74. #74 FrankfurterSchueler

    „Soo abwegig ist die Furcht nicht, denn die Ferne zur Bibel ist mittlerweile für die Administration unumkehrbar. “

    So gesehen haste natürlich recht. Diese Bibelgruppen dürften eine starke Konkurrenz für die multikulturelle rotgrüne Polit-EKD sein. Diese Bibelgruppen dürften viele gerade aktive EKD-Christen, die das Christentum noch ernst nehmen abwerben. Und dies sind die aktiven Christen mit denen man noch was bewegen kann. Für die EKD bleiben dann nur noch desinteressierte passive Schein-Christen übrig, die aber nach und nach austreten. Und für junge Sachsen die sich für das Christentum interessieren, ist dieser schlaffe EKD Polit-Laden doch gar nicht interessant genug, die gehen dann lieber gleich zu den Bibelgruppen. Ansonsten könnten die ja auch in die SchariaPD, Grünen oder die Linkspartei eintreten.

  75. #98 deris
    Nicht jeder Nazi war ein Mörder aber jedem Nazi musste diese elende, sozialistische Ideologie ausgetrieben werden.

  76. #69 BrowningAR (21. Jul 2016 15:04)

    @#62 opferstock (21. Jul 2016 14:57)

    Nein mal im Ernst

    Das denken manche Frauen wirklich. Man schaue sich dieses 1001 Nacht Forum an, wo sich die Frauen ausheulen, weil der nette liebe tolle Neger/Moslems auf einmal nicht mehr machen was sie wollen.
    Dummheit wird halt bestraft.

  77. #101 VivaEspaña
    Der Teppich-Mufti labert weiter: „Hasani“. Jetzt hat er wieder das Absenden bestätigt.
    __________________________________________

    Ich will ja keine Gerüchte streuen,
    aber vielleicht hat Pi nur vergessen,
    das Micro auszuschalten und die
    wahren Pi-Macher hören wir im Hintergrund

    https://www.youtube.com/watch?v=-wwBQpfnQIc

  78. #97 Babieca (21. Jul 2016 15:36)

    Normal ist daran gar nichts und Mittelalter trifft es auch nicht. Vermutlich war die Steinzeit auch netter, weil es nicht so viele Menschen gab, die man umbringen konnte und noch jeder wertvoll war und diese bescheuerten ausgedachten Götter gab es auch noch nicht. Eine 14-jährige, die während sie verbrannt wird eine Fehlgeburt erleidet! Wer macht so was? Wer denkt so? Islam allein reicht m.E. dafür nicht … ?!?

    … und jetzt fällt als nächstes die Türkei diesem Wahn endgültig zu Opfer. Wenn die jetzt zum failed-Staate wird, weil Erdowahn am Ende die Kontrolle verliert, ist es endgültig fünf nach zwölf.

  79. Zwei Zwillinge aus Castrop Rauxel, Biodeutsche ohne irgenwelche ausländischen Wurzeln, Vater Zahnarzt,gut situierte Familie, sind in den Irak gefahren um sich dort in die Luft zu sprenge. Beide hatten Abitur, einer war Berussoldat der andere Student. Beide waren in verschiedenen Vereinen. Bis, ja bis sie zum Islam konvertiert sind.

    Aber mit Islam hat das nixx zu tun, die Beiden waren sozial benachteiligt. Oder?

  80. #87 Metaspawn (21. Jul 2016 15:23)
    #75 Bin Berliner (21. Jul 2016 15:09)

    ….war denn heute schon unser ALLAH täglich Terroranschlag?

    ——————-

    Nein, heute köpfen sie „nur“ Kinder in ihrer Heimat.

    http://www.liveleak.com/view?i=010_1468932915
    _____________________________________

    Na geil, Eigentor..falsche Frage gestellt! Diese Bastxxde1

  81. @#88 VivaEspaña (21. Jul 2016 15:24)

    Ok, wenn du meinst dass es „Bullshit“ ist ?

    Doch sag mir welche Fakten/Daten/Beweise hast du dafür dass dies NICHT der Fall ist ?

    Also falsifiziere dass doch bitte mal ?

    Wäre jedenfalls ein intelligenter Schachzug von Washington (CIA mit seinem Vasall BND + innerer Geheimdienst (Staatsschutz)) um :

    1. die neuen psychologischen Methoden live zu erproben („The manipulation of human behaviour “ von Albert D. Biderman)

    2. ein Wählvolk für eine neue pro-amerikanische (TTIP, CETA etc.) Partei zu gründen die absolut neoliberal ist (dazu gibt es auch Fachleute die behaupten dass die Flüchtlingskrise von George Soros von der US Westküste aus gesteuert ist und dass der einzige Zweck rechts-aussen Staaten sind die von Washington kontrolliert werden sollen)

    Also, bitte falsifiziere das bitte schön ?

    Ich meine, nur. Wurde hier öfters zensiert weil Ich nur kritische Sachen gepostet habe.

    Wie das Interview von „General Wesley Clark“ oder den NeoConOpticon Bericht.

    Der Verfassungsschutz wäre nicht dumm wenn er selbst die „neuen Rechten“ (spiegelt nicht meine Meinung wieder) im Staat durch Parteien etc. kontrolliert/instrumentalisiert/manipuliert.

  82. #88 VivaEspaña (21. Jul 2016 15:24)

    Wie gesagt. Nur weil es arabisch ist… heisst das nicht dass es nicht ein arabischer Mensch programmiert hat.

    Es können genauso gut amerikanische, britische Geheimdienste sein.

    Übrigens der Typ aus Belgien der Terrorist… der war bezahlt vom MI6, dem britischen Geheimdienst.

    http://www.thetimes.co.uk/article/first-isis-supergrass-helps-uk-terror-police-pcqrtmbz8
    http://www.dailymail.co.uk/news/article-3660720/Paris-Brussels-terror-suspect-Britain-s-ISIS-Supergrass.html

    Wieso bezahlen europäische Geheimdienste ISIS Terroristen ?

  83. Ich bitte alle Damen hier um Vergebung meiner
    hart gewählten Worte wegen
    denn Ihr seid das
    wunderbarste
    auf dieser
    WELT.

    Würden in Schlüsselpositionen der Gesellschaft
    keine Quotenfrauen sich breit machen,
    hätte man das Problem mit
    Islamterror
    längst bei einem Herrengedeck und paar kippen gelöst. Höchstwahrscheinlich gäbe es
    das Problem so nicht.

  84. #54 BePe

    das darf
    doch nicht
    wahr sein.

    denen muss jemand
    was
    ins Wasser getan haben.

    lauter Deppen.

  85. #110 BrowningAR
    Wieso bezahlen europäische Geheimdienste ISIS Terroristen ?
    *********************************
    Machst Du Schreibnutte das etwa umsonst ???

  86. # PI ich höre ständig Hebräisch beim
    hochfahren einer seite, könnt ihr
    mir die adresse verlinken, die
    reden dauernd über kochrezepte und ich könnte so was brauchen…

  87. @#108 BrowningAR (21. Jul 2016 16:03)

    Wenn man die Demographie und die „Unruhen“, den kommenden Bürgerkrieg beachtet der so auf Europa zurollt, dann ist dies wahrscheinlich anzunehmen, dass man in Europa rechte Polizei-Staaten schaffen will, mit maximaler Überwachung (Stichwort: NeoConOpticon: The EU Security-Industrial Complex – Statewatch), um diese direkt aus dem Pentagon zu steuern.

    Vielleicht findet der dritte Weltkrieg ja gegen die Entwicklungsländer statt? Bloss traut sich das keiner zu sagen….

    Huntington: The Clash Of Civilizations And The Remaking Of World Order

  88. #114 Obdachloser Paul Farrell
    Machst Du Schreibnutte das etwa umsonst ???
    ********************
    gröööhhhlll

  89. Soros:

    Akzeptiert, dass Flüchtlinge 30 Milliarden kosten, oder riskiert den EU-Zusammenbruch!

    In einem Artikel fordert der Spekulant George Soros die EU dazu auf, zur Versorgung von 300.000 Flüchtlingen 30 Milliarden Euro jährlich bereitzustellen, oder den Zusammenbruch zu riskieren. Seine verquere Logik dürfte aber bei den EU-Führern auf Zustimmung stoßen.

    30 Milliarden für 300000 macht pro Luxusumsiedler 100000 Euro, und das pro Jahr!

    So viel Geld Netto verdienen nicht mal erstklassige Ingenieure oder deutsche Ärzte!!!

    Dieser Kerl ist unglaublich dreist, und Merkel lässt sich indirekt von dem beraten. Warum macht die das? Ein normales Land würde den gar nicht mehr einreisen lassen, und seine Organisationen, die massiv politische Wühlarbeit betreiben, und dies nicht zum Vorteil des jeweiligen Volkes, verbieten.

    Russland hat die Organisationen verboten, und seitdem Ruhe im Land.

    Übrigens, für 30 Milliarden jährlich könnten wir auch europäische und syrische Firmen, nach dem hoffentlich baldigen Ende des Krieges, beauftragen Syrien in Rekordzeit wieder aufzubauen, und so würden wir allen 20 Millionen Syrern helfen in ihrer Heimat zu leben (bzw. zurückzukehren) und nicht nur 300000 (jährlich) die obendrein uns Deutschen unsere Kultur und Identität kosten würden, und Deutschland mittelfristig endgültig ethnisch destabilisieren und unregierbar machen würden. Aber vielleicht ist dies ja das angestrebte Ziel von Soros und BRD-Eliten?

    https://www.contra-magazin.com/2016/07/soros-akzeptiert-dass-fluechtlinge-30-milliarden-kosten-oder-riskiert-den-eu-zusammenbruch/

  90. #98 deris (21. Jul 2016 15:40)

    „Meine Hochachtung, Henryk! Endlich sagt einmal einer ohne Umschweife in der Öffentlichkeit, …“
    ——————————————————

    Egal, wie der Satz weitergeht, frage ich Dich, doris:

    Und warum darf er das, der Hochgeachtete Heinrich, und ist nicht vielmehr ein Hasskrimineller?

  91. #114 Obdachloser Paul Farrell (21. Jul 2016 16:10)

    Du findest also daran nichts moralisch falsch (Stichwort: moralisch schwachsinnig?) dass der MI6 für die Attentate in Paris verantworlich ist ?

  92. Fabelhaft, Broder! Hier ist die richtige URL, die oben angegebene ist für Sehbehinderte:

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article157193206/Was-hat-das-alles-mit-dem-Islam-zu-tun.html

    Und noch eine „Islamwissenschaftlerin“, das Mädel ist uns schon vor vier Jahren auf die Nerven gegangen und neulich wollte sie uns weismachen, dass „Schwulsein schon immer zum Islam gehörte“. Das kommt davon, wenn man bei der Islam-Verharmloserin Gudrun Krämer studiert und promoviert.

    Und was ein Journalist als Erstes lernen sollte, ist, dass man auf Eigennamen penibel zu achten hat. Nicht so unsere Eva Marie: „,Was hat das mit dem Islam zu tun?‘ Großes Streitgespräch zwischen Hendryk M. Broder und @emkogel in der @welt ».“ Ihr Motto: „twittero ergo sum“. Könnte auch von Renate Künast stammen.

  93. #89 PSI (21. Jul 2016 15:26)
    “spontan Radikalisierung “
    —————————
    Der Begriff „spontan Radikalisierung “ hat den gleichen Sinngehalt wie „Jungfrauengeburt“, ist rein mythologisch, dazu da, was man nicht erklären, kann, darf, will, soll.

  94. @Obdachloser Paul Farrell

    Langsam aber sicher weiss Ich warum Du dir selbst diesen Namen gegeben hast: Nomen est omen!

  95. #119 BrowningAR

    Doch,genauso moralisch schwachsinnig
    wie Kommunistensau BrowningAR !!!

  96. Das sich Henryk M. Broder mit geistig minderbemittelten LohnschreibX abgibt ist bemerkenswert und dem Subjekt gegenüber sehr nett.

  97. @#123 Obdachloser Paul Farrell

    Wer sagt denn dass Ich ein Kommunist bin ?

    Nur weil Ich das „Kapital“ gelesen habe, oder irgendein anderes Buch wie „Mein Kampf“ oder „The Occult Roots of Nazism“, und dann aufgrund meines Wissens versuche die zukünftige Lage in China herzuleiten macht mich das doch nicht längst zu einem Kommunisten.

    Man muss schon eine sehr sehr sehr kleine engstirnige Meinung haben, dass man zu so einem Fehlschluss kommt.

    Kein Wunder das du eventuell auf der Strasse lebst. Denk doch mal drüber nach!

  98. #127 BrowningAR
    Kein Wunder das du eventuell auf der Strasse lebst. Denk doch mal drüber nach!
    :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
    Lieber die Sprache der Strasse sprechen
    als aus dem Arsch von Hellory Clinton !

  99. #124 Obdachloser Paul Farrell (21. Jul 2016 16:25)
    —————-
    Der kennt sicher auch Dr. Strangelove nicht!

  100. @#118 BePe (21. Jul 2016 16:18)

    George Soros ist kein Spekulant . George Soros ist einfach nur ein Teilnehmer einer Börse.

    Jedem Menschen steht es frei zu sich an einer Tauschbörse zu betätigen.

    Die Börse ist einfach ein Marktplatz für Angebot und Nachfrage.

    Ein Spekulant ist der Herr Soros nicht. Spekulanten machen kleine Tag-Trades, George Soros tut dies ja gerade nicht.

  101. #130 FrankfurterSchueler
    Der kennt sicher auch Dr. Strangelove nicht!
    *******************************
    Aber dafür“Ronald Reagan reitet in den
    Sonnenuntergang“ 😉

  102. #129 Obdachloser Paul Farrell (21. Jul 2016 16:35)

    Die Sprache der Strasse…. Mhhh was ist das jetzt genau ?

    Es gibt Büchereien da kannst du ein Buch für einen Euro, genau 1€ kaufen.

    Du kannst ja eventuell auch bitten, ob du was geschenkt kriegst?

  103. Die Eiferer haben mal wieder nichts mit dem Mohammedanismus zu tun

    Verüben die mohammedanischen Glaubenseiferer mal wieder eine Gewalttat, so kann man sicher sein, daß die europäischen Parteiengecken umgehend behaupten, diese Gewalttaten nichts mit dem Mohammedanismus zu tun haben. Mögen diese dabei auch noch so laut den typischen Schlachtruf der Mohammedaner von der Größe der mohammedanischen Gottheit rufen. Doch wie immer schießt dabei die hiesige Lizenzpresse dabei den Vogel ab. So darf man in selbiger beispielsweise lesen, daß man keinesfalls das grüne Büchlein des Mohammedanismus zitieren dürfe. Schließlich befiehlt darin die mohammedanische Gottheit ihren Gläubigen, die Ungläubigen mit Feuer und Schwert zu unterwerfen. Diese merkwürdige Übung wird sich bis zur endgültigen Durchsetzung des mohammedanischen Religionsgesetzes beständig wiederholen. Heute wird dies erklärt, wenn die Eiferer im Welschenland den Narren das Maul stopfen und morgen wird dies erklärt werden, wenn die Eiferer von den Christenmenschen die Sondersteuer eintreiben werden.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  104. @Frankfurter Schule & Obdachloser

    Ich nehme an Ihr beide kommt ebenfalls aus dem Osten.

    Tja, das hat man davon wenn man Euch über 25 Jahre lang Geld in den Arsch blässt.

    Das Geld hätte man besser in privaten Händen gelassen. Wäre wesentlich besser investiert. Aber der STAAT weiss ja natürlich immer alles besser, nicht ?

    Von allen Deutschen seid ihr Sachsen die jämmerlichsten !!!

    Schreit immer nach Staat, braucht den Staat hier, den Staat da, kriegt gar nix auf die Kette. Ihr seid das Paradebeispiel dass der Sozialismus nicht funktionieren kann.

    Aber wehe wehe wenn da ein breitgesichtiges Schlitzauge in der Stadt an der Uni ist. Dann marschiert der Mob durch die Strassen.

    Und Eure Verwandten über dem Atlantik. Die ein paar Tricks welche Sie von den Preussen in Sachen Kriegsführung gelernt haben. Tja, AngelSACHSEN. Da kann nix draus werden.

    Kein Wunder dass die USA so kaputt ist. Da leben überwiegend deutschstämmige. Meiner Meinung einer der grössten Fehler der freien Welt. Den Deutschen. Den Unterdrückern von von Gestern in Europa Raum im Westen zu geben.

    Das rächt sich heute mit der (NeoNazi)Partei der Demokraten und der Hillary Killton in den USA.

  105. #135 BrowningAR
    Ich nehme an Ihr beide kommt ebenfalls aus dem Osten.
    ********************************

    SCHEISSE SCHREIBEN UND DANN NOCH
    SEINE DOOFHEIT MIT TIPPEN BEWEISEN!!!
    m Glück weiss ich,wer Sie sind
    EIN ARSCHLOCH

  106. @ BrowningAR

    Haben Sie einen Schulabschluss?
    Falls nicht, sei Ihnen Ihr Beitrag verziehen.

    Falls unerwarteter Weise doch:
    Ziehen Sie aus Ihrem Denken Konsequenzen und meiden Kontakt mit Deutschen.

  107. „In der WeLT diskutieren die „Redakteurin und Islamwissenschaftlerin Eva Marie Kogel“ und der „Autor und Polemiker Henryk M. Broder“ über die Frage, welche Rolle der Islam beim Terror spielt.“

    Wenn ich schon das Tunwort „diskutieren“ höre, fühle ich mich in meine Schulzeit zurückversetzt.

    Ein Reise in die Vergangenheit, die sich scheinbar immer wieder lohnt.

    Für mich nicht, weil ich in der Schule gelernt habe, auf gar keinen Fall aufzupassen.

    Welch eine Glück und welch eine Lehre, Kinners.

    Da hab` ich damals schon, richtig aufgapasst!

  108. Der Islam ist an sich friedlich, wie auch die Moslems?

    Im gesamten Orient, zuzüglich der Türkei, sind fast alle Ursprungsbürger und Andersdenkende AUSGEROTTET wurden. In manchen dieser Länder leben 100% nur Moslems, in anderen ein paar Prozent Nicht-Moslems, und die sind dort weitgehende vogelfrei und rechtlos. Das ist die Realität des Islam, und nur diese Realität zählt im Diskurs, alles andere ist nur leeres Gefasel.

  109. #51 VivaEspaña (21. Jul 2016 14:40),
    ich höre ebenfalls „Hassan“ oder „Hassan o bene“, sowas in der Art.
    Dann bin ich froh, nicht die einzigste zu sein.
    Bin Berliner hat in einem anderen Strang schon gemeint, dass das eine Art Tinnitus vom zuvielen PI lesen sei.
    Wäre aber prima, zu erfahren was da los ist.
    War vor ein paar Tagen schon einmal.

  110. #137 Durchschnittsbuerger

    So ein Pech aber auch,die Schreibnutte
    hat Feierabend 😉

  111. man sollte die bereicherer in die usa schicken,diese mörderbande ist schliesslich verantwortlich für das chaos,das wir jetzt auszulöffeln haben…

  112. Frau Kogel ist, wie so viele andere auch, Islamwissenschaftlerin, sie kann gar nicht anders argumentieren.

  113. #143 eule54 (21. Jul 2016 17:33)
    Weil die vielen islamischen „Schläfer“ nicht mehr kontrollierbar sind, müssen ALLE RAUS!

    —————–
    Ja, wie die Rückrufaktionen der Supermärkte, wenn mal wieder ne Wurst etc. verunreinigt ist.
    Da werden ja auch alle Würste dieser Marke zurückbeordert. Sicher ist sicher!!

  114. #141 Obdachloser Paul Farrell (21. Jul 2016 17:21)
    #137 Durchschnittsbuerger
    So ein Pech aber auch,die Schreibnutte
    hat Feierabend
    ———————-
    Ein U-Boot, das bald sinken wird, weil es nicht weiß, wo oben und unten, rechts und links ist.

  115. Joseph Pistone. Dein Ansatz ist schon mal gut.
    „Raus“ mit möglichwerweise verunreinigten Würsten aus dem Supermarkt, auch wenn es vielleicht nicht nötig ist! Es hilft, Kunden gesund zu erhalten!

    Aber es geht nicht nur darum!
    Keiner plaziert Würste im Supermarkt, die sich dann überlegen; ob sie schon im Markt, erst im Einkaufswagen, auf dem Parkplatz oder doch lieber auf der Toilette des Käufers explodie-
    ren !!

  116. Ich habe auch abgestimmt – so ein Linksaußen wie bei dieser Umfrage war ich noch nie 🙂
    Es stand aber 84 zu 10 zu 6, ohohoh, da wird sich der arme Volontär-Sklave aber die Finger wund tippen müssen!

  117. #142 neuheide (21. Jul 2016 17:28)

    „man sollte die bereicherer in die usa schicken,diese mörderbande ist schliesslich verantwortlich für das chaos,das wir jetzt auszulöffeln haben…“

    BRAVO! GENAU SO!
    Irak, Libyen, Syrien. Diesen Ländern ging es gut. Der arabische Frühling stürzte Ägypten ins Chaos, nur damit sich der geldgierige Soros die Taschen voll machen konnte.
    Syrien war bis vor paar Jahren ein Land, in welchem man Urlaub machen konnte, bis die USA gierig auf das Öl wurden.
    Gaddhafi musste sterben, weil er sich ebenso wie Saddam vom Pleite-Dollar abwenden wollte. Das Verbechen dieser beiden Herren war aus US-Sicht, dass sie keine Lust mehr hatten, ein totes Pferd zu reiten, also lässt man die Maden (ungedecktes Geld) den Pferdekadaver noch bisschen aufblähen, dass man nicht merkt, dass das Pferd tot ist, ein Krieg gegen Merkels gehasstes „Ruffland“ soll dann die toten wieder auferstehen lassen. Nicht mei Problem, wenn die USA pleite gehen, nur nehmt eure Verantwortung wahr!

  118. Halb-OT
    Komisch, dass in Ungarn nicht über Axt-Fälle, „tödliche Lastwagenfahrten“ (Originalzitat WELT zu Nizza) und Ähnliches bekannt ist. Wenn das alles nichts mit dem Islam zu tun hat, dann müssten ja sämtliche Länder gleich stark von derartigen „Einzelföllen“ betroffen sein, unabhängig von der Anzahl der dort lebenden Mohammedaner, richtig? Warum ist das dann aber nicht so? Bitte, liebe „Experten“, beantwortet einem dummen Menschen wie mir diese Frage!
    Ungarn schafft laut WELT ein Elendslager, die Situation der „Schatzsuchenden“ wird dort in einem Tränenzieher beschrieben, der aber komplett seine Wirkung verfehlt! Sämtliche Kommentare unter dem Artikel geben Orban Recht! Der Schuss ging wohl kräftig nach hinten los!

  119. #12 Marie-Belen

    Da geht einem das Herz auf!

    Aber so langsam setzt sich auch in Deutschland die Erkenntnis durch, dass der Islam eine totalitäre Ideologie ist, die für mehr als 260 Millionen Tote verantwortlich ist.

    Vielleicht finden auch deshalb SED-Ochsenfurter Pflegefamilien-Schlamp_*Innen die Islam-Würstchen so toll: Die metzeln genauso, wie es ihre kommunistischen Vorbilder es taten. 😉

  120. Die Gaußsche Streuung ist des Rätsels Schluss, in Der Ewigkeit sind alle Islamen zu Terroristen geworden. Aber somit haben sie sich auch selber ausgerottet, also gedeihen diese potentiellen Terroisten nur im endlichen Maßstab. So ist es auch erklärbar, dass alle Terroristen Muslime sind, aber nicht alle Muslime gleich als Terroristen in Erscheinung treten.
    Vergleichsweise ist von der Blüte bis zur Verwesung beim Obst geeignet, Obst muss vor der Fäulnis rechtzeitig enden. In Syrien wird dieser Prozess praktiziert.

  121. #77 BePe

    Allervollste Zustimmung! Genauso ging es mir auch – wollte dem Volksbund grade beitreten, als der doofe Meckel dahingesetzt wurde. Und tschüs!

  122. #111 mike hammer (21. Jul 2016 16:07)

    „Würden in Schlüsselpositionen der Gesellschaft
    keine Quotenfrauen sich breit machen,
    hätte man das Problem mit
    Islamterror
    längst bei einem Herrengedeck und paar kippen gelöst.“

    So, endlich mal ein vernünftiger Kommentar.

    Dieses Weibergesocks -in der sogenannten Politik- dient diesen Weibern dazu, sich männlich zu fühlen.

    Genderpolitik, wie sie pervertierter nicht sein kann.

    Mike Hammer hau` richtig rein, denn diese Feststellung -Deinerseits- ist ein Übel, dem man an die Titten gehen sollte!

  123. Broder ist scharfsinnig wie immer. Er schreibt:

    Nun, es geht nicht nur um die Täter von Orlando, Nizza, Würzburg, es geht auch um die Täter von New York, London, Madrid, Brüssel, Paris, Mumbai, Djerba, Bali, Mombasa, Toulouse, Toronto – nur um ein paar der Tatorte zu nennen, die mir gerade einfallen. Wenn alle diese Täter ein gemeinsames Merkmal hätten, wenn sie, sagen wir, Asthmatiker, Vegetarier, Anhänger einer seltenen Kampfsportart gewesen wären, dann würden wir uns auch fragen, ob es einen Zusammenhang gibt zwischen ihren Taten und der Tatsache, dass die Täter Asthmatiker, Vegetarier, Anhänger einer seltenen Kampfsportart gewesen sind. Es geht um ein gemeinsames Muster.

    Absolut richtig. Aber es gibt noch ein 2. Muster. Ich bin kein Terrorismusexperte der Statistiken führt. Aber es ist doch auffällig, wie oft Juden von diesen Massakern betroffen sind.

    Ich erinnere nur an Ilan Halimi und an das Ehepaar Holtzberg:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Ilan_Halimi

    https://en.wikipedia.org/wiki/Gavriel_Holtzberg

    Ich sehe solche bestialischen Geschichten immer aus der Opfer-Perspektive. Wenn ich so was lese, dreht sich mir der Magen um.

    Als Jude, wäre ich doch schon längst abgehauen, nach Israel oder Brooklyn.

    Ich finde es extrem unnatürlich, wenn man sich bei einem Einzel-Terror-Anschlag gegen chinesische Touristen in Würzburg, zunächst um die Rechte und das Wohlbefinden des Täters sorgt.

  124. Broder spricht einfach aus, was so mancher denkt. Laut sagen trauen sich die Wenigsten. Leider sind die Deutschen so eingeschüchtert, dass sie sich abschlachten lassen, ohne sich zu wehren. Der Impuls, etwas zu ändern an der muslimischen Plage und deren ungehemmter Vermehrung kann nur von anderen ausgehen.

  125. #155 ALI BABA und die 4 Zecken

    es bereitet mir fast körperliche schmerzen das
    da zu schreiben. ich liebe frauen, sie
    sind einfach großartig, ein
    wunder gottes und
    unglaublich.

    wozu können die sprechen? es macht alles kaputt .
    frauen sind das einzige ideal.
    mit dem du ins bett…

    es gab gründe warum bei staatlichen fragen, im
    streit um einfluß, bei großen anstrengungen
    und kriegen man frauen aussen vor
    ließ, sie verhindern das
    lösen von problemen und machen einen riesen palaver. das war schon in der höle so und
    die müslems haben wegen dem solch leichtes spiel.

    sorry meine damen, ihr stört gerade beim aufreumen
    aber Ali macht gerade BUUUU und dann
    macht ihr euch eh aus
    dem staub.

  126. Übrigens hat Broder da was ausgesprochen.

    Komunisten Sprengten sich in die luft,
    Anarchisten taten es und ja Moslems tuns,
    Islam ist Anarchokomunismus mit Prophet und Allah.

  127. #105 deutsch2016 (21. Jul 2016 15:50)

    #101 VivaEspaña
    Der Teppich-Mufti labert weiter: „Hasani“. Jetzt hat er wieder das Absenden bestätigt.
    __________________________________________

    Ich will ja keine Gerüchte streuen,
    aber vielleicht hat Pi nur vergessen,
    das Micro auszuschalten und die
    wahren Pi-Macher hören wir im Hintergrund

    https://www.youtube.com/watch?v=-wwBQpfnQIc

    HAHAHA, ***LOL***
    MMD

  128. @ mike hammer (21. Jul 2016 19:25)

    Du hast da einige essentielle Dinge angesprochen und ich kann Dir dabei nur Recht geben.

    Und wenn dann der „Buhmann“ im Mantel eines Machos oder Chauvinisten erklärend daherkommt, werden Frauen zu Mädchen und wollen einmal wieder verstanden werden.

    Fazit:

    Die meisten Weiber sind verlogen und sind noch nicht einmal fürs Bett gut.

    Bedanke mich jedenfalls für das Männergespräch, denn Allzuviele unserer Spezies gibt es hier wohl nicht.

    Auf uns und auf die wenigen, wirklich zu verehrenden weiblichen Wesen!

  129. #40 Babieca (21. Jul 2016 14:29)

    #18 Drohnenpilot (21. Jul 2016 14:06)

    UNFASSBAR!

    Da will man moslemische Asylanten zu Bademeistern machen. Unglaublich.

    Deshalb sind die gestern auch wieder reihenweise ersoffen. Z.B. hier bei Harburg („Asylbewerber“, 32); seine 30 Kumpels griffen gleich noch Fotografen an:



    -.-.-.-.-

    Das ist Integration: Es ist eben Badewetter!
    Und außerdem üben die für ihren Job als Schwimmmeister!

    Und ehrlich gesagt, ist noch nie aufgefallen, dass da welche von fehlen!
    Wenn unsereins in irgendeinem Wasser ersöffe, tät’s die jungen Herren ja auch nicht kratzen!
    😉

  130. #49 VivaEspaña (21. Jul 2016 14:38)

    1. Wenn ich Seiten hier öffne, werde ich kurz in einer fremden Sprache begrüßt. Es könnte arabisch sein, aber um es genau herauszuhören, ist die Ansage zu kurz.
    ———
    #51 VivaEspaña (21. Jul 2016 14:40)

    Nach Absenden von #42 sagt die Männerstimme sowas wie „hasan“ oder „Hass an“, dann isses weg.

    ############

    So fängt das bei den Mohammedanern auch immer an. Erst hören sie Stimmen und dann sprengen sie sich in die Luft 🙂

    PI-Artikel-Überschrift:
    Wie viele Außenseiter sprengen sich in die Luft?

    Vielleicht bist Du ja ein auserwählter Außenseiter und Allah spricht zu Dir, wenn Du hier bei PI angemeldet bist 🙂

  131. #163 Rheinlaenderin (21. Jul 2016 20:33)
    Das Schlimme ist, dass auch andere PI-ler das gehört haben. siehe oben. Seit wann spricht Allah zu Kartoffeln?

  132. #164 VivaEspaña (21. Jul 2016 20:48)

    #163 Rheinlaenderin (21. Jul 2016 20:33)
    Das Schlimme ist, dass auch andere PI-ler das gehört haben. siehe oben. Seit wann spricht Allah zu Kartoffeln?
    ——-

    Klar, habe ich gelesen, dass das hier auch andere User gehört haben. Ich habe leider keine Lautsprecher am PC angeschlossen. Kann also nix hören. Ich denke, PI wird schon herausbekommen, was das ist.

    Wieso sollte Allah nicht zu uns Kartoffeln spechen? Er will uns den Islam schmackhaft machen 🙂

  133. Seit wann ist Broder ein Polemiker??
    Diese Wortverwendung erinnert mal wieder sehr stark an den Begriff Populismus, der so verquer verwandt wird, dass er negativ wahrgenommen wird!
    Broder stellt sich der Realität und äußert sich dazu entsprechend. Mit Polemik hat das grad gar nix zu tun!

  134. @#136 Obdachloser Paul Farrell (21. Jul 2016 17:04)

    Oh, ein Schreibfehler. Die Welt geht unter…. Die Germanisten retten UNS ALLE….

    @#137 Durchschnittsbuerger (21. Jul 2016 17:05)

    Habe sowieso keine deutschen Freunde.

    Auf Verlogenheit kann Ich gut verzichten.

  135. @#168 deutsch2016 (21. Jul 2016 22:40)

    @#169 Obdachloser Paul Farrell (21. Jul 2016 22:47)

    Wenn eines Tages dafür gestimmt wird das eine Mauer um Sachsen gebaut wird und dass die Tschechen, Sachsen-Anhalten-Menschen, Bayern, Brandenburger etc. die bewachen sollen.

    Dann werde Ich dafür stimmen.

    Weil ich weiss dass Ihr Beide da in Sicherheit aufgehoben seid !

  136. @#170 BrowningAR (21. Jul 2016 22:55)

    Brandenburger, Hamburger, Burger und Cheeseburger natürlich auch.

    Und ein Packung Ketchup zu den Fritten.

  137. #169 Obdachloser Paul Farrell

    Kann es sein,das Ferien sind?
    Voriges Jahr war doch auch so ein
    Kopftuchthema am Start,wo die Mumus
    anfingen zu stinken,wegen zu wenig
    “Belüftung“?

  138. #172 deutsch2016

    Na ja,das ist jetzt aber ein Kompliment!
    Wenn diese Gestalt dann aber vor Dir
    steht und Du die Augenbrauen betrachtest,
    denkste,das ist ein Kerl oder (überleg)
    doch eher eine Transe,ein Betülprototyp!!

  139. „Ich verstehe einige Punkte immer noch nicht: Was lässt Sie denn glauben, ‚der Islam‘ habe ein Gewaltproblem? Was ist denn ‚der Islam‘? Und was mich auch noch stört: Diese Rede vom ‚jahrtausendealten Konflikt‘, das ist doch wirklich Quatsch, das ist historischer Determinismus“, so wörtlich eine abgrundtief dämliche Eva Kogel in dem Gespräch mit einem fiten Broder.

    Ich frage mich ja immer, was die Islamversteher antreibt.
    Kann man wirklich so dusslig sein, selbst noch mit einem Sozpädstudium und/oder weil frau/man „was mit Medien macht“, oder will man die Öffentlichkeit für dumm verkaufen oder hält die „sowieso“ für doof!? Wohl alles zusammen…

    Jedenfalls hat Broder mit seinem Schlusswort alles gesagt, worum es in der Debatte geht, die freilich ziemlich ungleich geführt wird: die einen, nämlich wir, debattieren, die anderen befördern die Ausbreitung des Islam als expansivem und aggressivem religiösen Obskurantismus, und das auch noch mit horrenden Kosten für uns, in unserem Land!
    Broder: „Ich verweigere jede Art von Verständnis für diese Art von Kultur. Ich will sie auch nicht importieren. Ich will keine Debatten führen über Kopftücher im öffentlichen Dienst, über Schwimmunterricht für Mädchen, über Männer, die Frauen keine Hand geben wollen, über Schweinefleisch in Kantinen und ‚kultursensible Pflege‘ in Krankenhäusern. Und auch nicht darüber, wie viel Islam im Islamismus steckt. Ich will auch nicht genötigt werden, mich mit dem Koran zu beschäftigen, weder von weiß gewandeten Salafisten in der Wilmersdorfer Straße noch von Ihnen. Bleiben Sie bei Ihrer Wertschätzung für das ‚klassische islamische Recht‘, das offenbar von den Kolonialherren versaut wurde. Und sobald Sie den Islam gefunden haben, der mit Demokratie kompatibel ist, sagen Sie mir bitte Bescheid.“ Punkt!

  140. „Islamwissenschaftlerin Eva Marie Kogel“

    Für solche Leute muss der Deutsche Steuerzahler sein Geld abdrücken. Für eine parteipolitisch verdrehte und verwilderte „Wissenschaft“.

  141. #167 BrowningAR
    Keine deutschen Freunde – ok.
    Welche Nationalität haben Ihre Freunde?
    Und was ist mit dem Schulabschluss?

    Wäre es nicht einfacher für Sie, Sie würden in ein Land ziehen, zu deren Bevölkerung Sie sich hingezogen fühlen? Ein Land, mit dem Sie sich eher identifizieren?

Comments are closed.