daemliche-kuenastUnglaublich, mit welcher Penetranz die dumme grüne Renate Künast (Foto) gesegnet ist. Den obigen Tweet setzte sie nach dem islamischen Axt-Massaker in Würzburg (PI-berichtete) vergangene Nacht ab. Gesetzt den Fall, ein multixenophober Nazi hätte im Regionalzug Treuchtlingen – Würzburg einer Gruppe 17-jähriger afghanischer MUFL die Schädel spalten wollen, hätte diese keifende Gewitterziege da auch gefragt, wieso der Angreifer nicht angriffsunfähig geschossen werden konnte????

Die bayerische Polizei hat Künast auf dem Radar und antwortete prompt:

daemliche-kuenast2

In der Süddeutschen steht übrigens drin, warum der Axt-Afghane das liebreizende afghanische Pflegekind seinen Allah-ist-größer-Ausflug nicht überlebt hat:

Nachdem er auch auf die Polizisten losgegangen sei, hätten sie ihn erschossen.

Rainer Wendt, Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft, reagierte auf den Tweet von Künast mit den Worten „ausgesprochen bescheuerte Frage von ahnungslosen Politikern“, „dumm“, „parlamentarische Klugscheißerei“.

Gut, dass Künast in die Politik und nicht zur Polizei gegangen ist.

Sie ist natürlich nicht die einzige grüne Idiotin. Hier haben wir noch Kerstin Celina von Bündnis90/Die Blöden:

daemliche-kerstin-celina

Undsoweiterundsofort. Sie werden nie die Klappe halten, diese vorlauten Schnattergänse. Wenn Künast & Co. nächstes Mal bei einer Teddybären-Willkommenskultur-Veranstaltung auf einem deutschen Bahnhof vielleicht auf so einen MAFL (Minderjährigen axtbegleiteten Flüchtling) treffen, können sie ja nochmal drüber nachdenken, ob sie die Polizei rufen oder versuchen den Täter kampfunfähig zu labern.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

387 KOMMENTARE

  1. Beck wird bald gegen die Polizisten Anzeige wegen Mordes stellen.
    Die Grünen werden bald eine parlamentarische Untersuchungskommission gegen die eingesetzten Polizisten einsetzen.
    Die AntiFa wird zu Racheakten gegen die Familien der Polizisten aufrufen.
    Irgendwie scharren sie allen nach Entschuldigungsgründen für die Bluttat, und wenn es nur der vermeintliche provozierende Blick eines Kuffar war, der die zarte Seele reizte.

  2. Und warum haben die Polizisten nicht ihre Schuhe ausgezogen, bevor sie geschossen haben????

  3. Wieso konnte der Angreifer nicht angriffsunfähig geschossen werden???? (Künast)

    ONLY INNOCENTS LIVES MATTER !!!

  4. Die Antworten dieser beiden grünen Gewächse zeigen, daß bei ihnen Hopfen und Malz verloren sind. Um metaphorisch weiter in der Botanik zu bleiben: Ab auf den Kompost.

  5. „Erst ‚Charlie Hebdo‘, dann das Bataclan in Paris, jetzt die
    Strandpromenade in Nizza: Die Strategie des blinden Mordens wird komplett ad absurdum geführt. Der IS schaufelt sich so sein eigenes Grab“
    titelt Martina Meister am 19.07.2016 in der „Welt“ und krönt diese bemerkenswerte Beobachtung mit dem aberwitzigen Fazit „Diese Attentate werden die Terrormiliz schwächen“ .
    Wenn mir dazu überhaupt noch irgend etwas einfällt, dann der Witz über den tollpatschigen deutscher Liebhaber, der ebenfalls aufs Übelste Ursache und Wirkung verwechselt:
    Dieser Typ liegt also im Urlaub in Afrika in der Safari-Lodge auf seiner Frau und versucht, sie zum Höhepunkt zu bringen. Neben dem Bett steht ein Neger mit einem Palmwedel und fächert diesem kopulierenden Paar ziemlich gelangweilt kühlende Luft zu.
    Nachdem er die erfolglosen Bemühungen des Mannes eine Weile schweigend verfolgt hat unterbricht er die beiden:
    so würde das ja wohl nix, aber er könne dem Mann gerne zeigen wie man Frau so richtig verwöhne, wenn der Mann so lange seinen Palmwedel halte.
    Gesagt, getan.
    Der Neger drückt dem ungeschickten Liebhaber den Palmwedel in die Hand, besteigt die Frau und plötzlich geht die Dame ab wie Schmitts Katze, stöhnt ‚rum, windet sich und bekommt einen Orgasmus nach dem anderen.
    Ruft der Tollpatsch mit dem Palmwedel in der Hand „Siehst Du, Bimbo: sooo wedelt man richtig!“
    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article157129352/Diese-Attentate-werden-die-Terrormiliz-schwaechen.html

  6. Die Grünen sind die Pest des 21. Jahrhunderts. Renate Künast zeichnet sich dabei durch besondere geistige Pfiffigkeit aus. Sie saß letztes Jahr bei Maischberger (zum Thema Islam) und meinte, sie wisse nichts von dieser Religion, das sei doch eine wie alle anderen. Noch Fragen? Solche Leute waren in Deutschland schon Minister.

  7. „Halt einfach das Maul“ – „Sicher nicht!“

    Gut so – für die AfD.

    Übrigens: Disktutier niemals mit Idioten. Sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich mit ihrer Erfahrung.

  8. Ja, da hat sie doch recht diese linksgrüne Gutfrau, so ein junger Mensch und so begabt. Der hätte eine Familie gründen können und ein glückliches Leben führen können – mit dem Bewerbungszeugnis hätte Herr Erdogan ihm sofort eine Anstellung gegeben, zufällig sucht der ja gerade „Axt-Experten“ für die dort anstehenden Säuberungsaktionen…. Wirklich eine Vergeudung Menschlichen Lebens…

  9. Ich verstehe Frau Künasts Frage nicht. Er wurde doch angriffsunfähig geschossen.

  10. Die Grünen sollen weiter schön das Maul aufreißen, damit die Bevölkerung von den bekloppten Äußerungen die Schnautze voll hat und die Irren nicht mehr wählt.
    Bitte weiterreden! Und schön laut und deutlich, damit es auch noch der letzte mitbekommt.
    Danke Frau Künast.

  11. Dieses mit Verlaub grüne Arschloch versucht der Polizei schon wieder einen schwarzen Peter zuzuschieben. Mit Verlaub – warum unterstützt diese Person den Wegfall der Grenzen mit diesen ganzen verheerenden Folgen. Zu solchen reflektiven Überlegungen ist jedoch ein linksGrünes Hirn nicht fähig. Es produziert einfach Scheiße in Rekordmenge.

  12. Die Opfer waren eine Familie aus Hongkong.
    Man stelle sich vor, der Täter wäre Deutscher gewesen. NAZIALARM, SONDERSENDUNGEN, BRENNPUNKT usw usw.

  13. Genau, warum wurde er nicht angriffsunfähig geschossen?
    Dann hätten wir ihn aufpäppeln können, damit er sich beim nächsten mal gleich eine anständige Waffe besorgt und richtig tötet.
    Schließlich verdient jeder eine 2. Chance.

  14. eindeutig zu wenig willkommenskultur !
    ab jetzt bekommt jeder moslem haus und auto beim illegalen grenzübertritt oder den deutschen wird was blühen !

  15. Werden die Bahnpreise nun wieder über Sonderangebote gesenkt, damit die Hütte voll bleibt?
    Und wann kommt das erste Attentat im Flix-Bus?

  16. Die Anamnese weißt auf einer verbalen Diarrhoe in Kombination mit einer pathologischen Dissoziation nach F44.3.
    Die arme Frau!

  17. Die sterblichen Reste des „Märtyrer“, zusammen mit einem Schweinekopf in einem Müllsack entsorgen!!!

  18. Wenn es nach dieser Künast gehen würde, hätten auch noch ein paar Polizisten über die Klinge springen müssen. Sind ja NUR Polizisten, die Prügelknaben der Nation, u.a. auch der linken „Antifa“-Jugend.
    .
    In welcher Welt leben wir?
    .
    Ein eindeutiges PFUI an diese Künast. Wer GRÜN wählt, wählt solche dummen, gemeingefährlichen Menschen.

  19. Man muß das ganze mal von einer anderen Seite sehen. Ich hatte es letzte Nacht schon gepostet. Aber hier paßt es besser hin:

    Der Täter war ein 17-jähriger – hätte ja auch ein Deutscher sein können.
    Vielleicht hatte er vorher am Kiosk keine Zigaretten bekommen weil er zu jung ist oder keinen Ausweis dabei hatte, wer weiß ?
    Junge Leute sind manchmal aufbrausend und etwas ungehalten.

    Und die Polizei hatte nichts besseres zu tun, als ihn zu erschießen. Offenbar ist die Polizei brutal und kämpft mit ungleichen Waffen. Wie unfair.

    Die Frage ist doch vielmehr: hatte der arme Junge einen gültigen Fahrausweis ?
    Und wenn nicht: wer bezahlt jetzt das erhöhte Beförderungsentgeld ?

  20. „Gut, dass Künast in die Politik und nicht zur Polizei gegangen ist.“

    Falsche Logik, schade das sie nicht in der Polizei ist, dann hätte ein Messer-Moslem das Problem vielleicht schon beendet. Außerdem kann sie Volk, Land und Polizei, als Politverbrecher, viel mehr Schaden zufügen.

    ————-

    „Wieso konnte der Angreifer nicht angriffsunfähig geschossen werden?“

    Den gleichen Irrsinn gibt es bei den hyperneurotischen Verschwörungsidioten, die zu sehr den Kontakt zur Realität verloren haben, ja auch nach jedem Terrormoslem.

    Gerade erst Nizza, da gibt es Artikel auf dt. Netzseiten, da ist die Frontscheibe des Lkw „gepanzert“ gewesen, weil die ja „nicht zersplittert“ ist (Verbundglas ist so eine neue Erfindung …). Und „den Moslem hat die Polizei nicht lebend geschnappt, also Vertuschung, denn es gibt doch so viele nicht tödliche Waffen“.

    Ja ernsthaft, so einen Dreck liest man, auch nach Charlie Hebdo und dem Supermarkt oder dem Bataclan. Die Polizei hat die Selbstmordmoslems nicht lebend gefangen = Vertuschung der False Flag. Künast ist also in „guter“ Gesellschaft.

  21. #16 kaeptnahab (19. Jul 2016 08:04)
    tragisch für deutschland, die grünen.
    warum werden die grünen nicht endlich regierungsunfähig(unter 5%) gewählt? fragen!

    Ich werde bei der nächsten BTW Renate Künast kampfunfähig kreuzen.

  22. Dachte ich mir gleich, dass ein paar Gutmenschen kritisieren, dass auf den Täter überhaupt geschossen wurde. Völlig bekloppt.

  23. Mal schauen, was Mini-Maas und das Merkel zur Bluttat beisteuern????
    Wahrscheinlich betretenes Schweigen. Oder es kommt der Hinweis, dass die AfD diese Tat wieder „ausnutzen“ wird. „Man darf der AfD nicht in die Hände spielen“, höre ich es schon aus der CDUSPD-Ecke posaunen.

  24. #24 Dichter (19. Jul 2016 08:09)
    Gibt es schon eine Reisewarnung für Deutschland?
    —————————
    Ja und das Verfassungsgericht erklärt Deutschland zu einem unsicheren Erstland und erklärt, dass unter diesen Bedingungen Schutzsuchenden kein Schutz mehr gewährt werden darf, weil es keinen mehr gibt.

  25. Zuviele Gläubige wurden schon bei ihrer Religionsausübung von der Polizei erschossen.
    Es wird Zeit für einen internationalen Protestzug. Es herrscht schließlich Religionsfreiheit.
    Wann zwingen wir sie endlich, ihr Todesanleitungsbuch und ihren Mordkult zu verbieten?

  26. eine partei die sich offen zur deutschlandfeindlichkeit bekennt,darf machen was sie will.

    eine partei die sich offen zu deutschland bekennt und die rechte der bürger verteidigt,ist ein fall für den verfassungsschutz.

    deutschland im jahre 2016,regiert und manipuliert von kapitalverbrechern.

  27. Den haben sie alle ins Gehirn geschissen.
    Wie kann einem nur so eine Idee in solchen Momenten kommen.
    Müsste sofort in die Psychatrie

  28. Vielleicht versteht sie es wenn man ihr erklärt, daß das zum Berufsrisiko eines Attentäters gehört.

  29. Frau Künast ist halt eine unverbesserliche Moslemversteherin, daas müssen wir aushalten.

    Und das sogar dann, wenn ein Moslem koranonform „Ungläubige“ mit dem muslimischen Glaubensbekenntnis „Allah hu Akkbar“ auf den Lippen schlachtet.

    Frau Künast und Co haben durch ihr Verständnis für den Sure 2:191-„Tötet die Ungläubigen“-Kult das shariakonforme Morden geistig-moralisch ggf. mitvorbereitet

  30. #12 cgs (19. Jul 2016 08:02)

    Die Opfer waren eine Familie aus Hongkong.
    Man stelle sich vor, der Täter wäre Deutscher gewesen. NAZIALARM, SONDERSENDUNGEN, BRENNPUNKT usw usw.

    ============================================
    GUT erkannt! Das ist Deutschland heute, zumindest die Politik der Regierenden. Und die merken nicht mal, wie schlimm sie sind.

  31. Vielleicht kommen sie ja auch auf den Dreh, dass die Ankündigung Bachmanns eine Pegida Partei zu gründen den Afghanen in eine solche Panik getrieben hat, dass er, mit der Stimme Bachmanns im Kopf, auf die Hongkong Familie hat mit dem Beil einschlagen müssen.
    Maas-Kahane dürfen dann endlich schärfere Maßnahmen einleiten.

  32. Wäre der Angreifer ein Nazi oder ein AFD Wähler gewesen,dann hätte sie den Polizeibeamten sicherlich für ihre Heldentat gedankt den Täter erschossen zu haben!Frau Künast sie sind ein Stück Links Grüne scheiße!!!

  33. Der MUFL war laut Bayern3 zuletzt in einer Pflegefamilie untergebracht.

    Und als er keinen Schokopudding im Kühlschrank fand, griff er zu Axt. Also ein völlig normaler 17-jähriger. Mit Religion oder islamischer Sozialisierung hat das nichts zu tun.

  34. Was lernen wir aus den Vorkommnissen der letzten Zeit und den Reaktionen der Politiker und der Presse?
    Islam macht psychisch total krank bis hochgradig schizofren.

  35. „Wieso konnte der Angreifer nicht angriffsunfähig geschossen werden?“…

    Wurde er doch, du doof-grüne Trine! Ein Schuss zwischen die Lichter reicht dafür.

    „Bestrafe einen, erziehe hunderte“.
    Mao Tse-Dong

  36. die schönste nachricht währe gewesen,

    sie hat im zug gesessen!

    schade, vieleicht ein anderes mal!

  37. 9 Atheistin1984 (19. Jul 2016 08:00)
    Ich verstehe Frau Künasts Frage nicht. Er wurde doch angriffsunfähig geschossen.

    Muaahhaaa… ja genau! DAS wurde er!
    Ehre wem Ehre gebührt!
    Fordert nicht gerade Erdowahn auch die demokratische Todesstrafe? Und wie hieß noch mal das Lieblingsland von Aishe Roth?

  38. Ach Renate, wenn so ein unberechenbarer Halbaffe mit einer Axt auf einen Polizisten zurennt, dann gibt’s eben einen, genau zwischen die Augen. Kapiert?

  39. Wieso konte der Angreifer nicht angriffsunfähig geschossen werden????

    Weil Sie absolut keine Ahnung von der Arbeit des SEK haben und nicht verstehen dass es in solchen Gefahrensituationen auf Leben und Tod geht.

    Auf „Leben und Tod“ für die Beamten und für Unbeteiligte!!!

  40. „Wir wissen doch alle – sie kann es einfach nicht!“ (Gerhard Schröder, 2005) Seit die Künast die Wahl in Berlin als Bürgermeisterkandidatin so was von verloren hat, kommt sie mir ziemlich depressiv vor.

  41. Und keiner redet mehr über die Türken.

    Wieviele Menschenleben ist der Effekt wert?

  42. keifende Gewitterziege

    Haha! Das ist die bisher treffendste Charakterisierung der verkniffenen Künast, die ich in letzter Zeit gelesen habe.

  43. Ich bin schon gespannt auf das Interview von Dunja Hayali mit der Pflegefamilie in Ochsenfurt. Reden dann Ochsen mit Ochsen?

  44. #34 Claude Eckel (19. Jul 2016 08:17)
    Schokopudding
    —–
    Wenn ich das nächste Mal Bahn fahre, habe ich garantiert einen Schokopudding dabei.

  45. #46 Wnn (19. Jul 2016 08:23)

    Ich bin schon gespannt auf das Interview von Dunja Hayali mit der Pflegefamilie in Ochsenfurt. Reden dann Ochsen mit Ochsen?
    ………………………………………..

    Nein, Gutis mit Gutis.
    Der Zentralret der Fkiesentischbesitzer ist empört!

  46. Schon das DDR Volk rief „Staasi in die Produktion“!!!!!!!!!!!!

    Warum wohl? Wer ist weiter weg von der Realität und der wirklichen Arbeit, als Politiker, Dummschwätzer, Schnüffler, Profiteure…

    Diese Gutmenschheuchler bitte an die Front, wo sie dann gerne mit Messerern und Axtallahs ausdiskuttieren dürfen, ob sie nicht lieber in ein Frauenkloster ziehen und Mützen häckeln möchten, statt wahllos Christen und Juden und in diesem Fall inzwischen sogar Chinesen zu schlachten!!

    Ja Muslime, legt Euch mal mit den Chinesen an, da habt Ihr endlich gewonnen! Die therapieren und versorgen Euch nicht bis ins Luxuriöse, sondern da verschwindet Ihr ruckizucki ins Paradies mit 34 bärtigen schwulen muslimischen Männern!

    Garantiert werdet Ihr dann merken, das Eure Mullahs die Märchen über irgendwelche Paradiese nach dem Tod schwadronieren, damit sie selbst vor dem Tod paradiesisch leben können!

    Aber Klugheit war noch nie das Brot der einfachen Gläubigen, Glaube basiert immer auf gewollter Dummheit und dem Willen zu fortgesetzter Dummheit des Dummen!Das Gegenteil von Glaube heißt Wissen!

  47. MAFL (Minderjährigen axtbegleiteten Flüchtling)

    Geniale Wortschöpfung!

    Als nächstes wird sich wohl Henriette Reker (OB Köln) zu Wort melden und den Ratschlag erteilen, dass Bahnreisende zukünftig immer eine Axtlänge Abstand gegenüber den finsteren Gestalten aus dem vorderen und Mittleren Orient halten sollen und vor Antritt der Reise sich im Internet über die aktuelle Sicherheitslage informieren sollten.

  48. @ #27 Cassandra (19. Jul 2016 08:10)

    na was wohl? Die werden die selben vorgestanzten Frasen wie immer aus der Schublade ziehen und die sind, weil es ein Moslem ist, möglichst allgmein gehalten.

    Ich tippe auf

    Wir fühlen mit den Angehörigen

    Gewalt ist keine Lösung

    statt:

    Ein Kanzler, der seine Bevölkerung schützt würde sagen müssen:

    Für den Sure 2:191 „Tötet-die-Ungläubigen“-Kult / Sure 5:51 „Habt nicht Juden und Christen zu Freunden“ ist in unserer Gesellschaft kein Platz

    Wir haben in unserer Geschichte schmerzhaft lernen müssen, daß Toleranz gegenüber Intoleranz der falsche Weg ist

    Das wären die richtigen Worte, aber die Herrschenden werden sie nicht sagen, weil sie offensichtlich anderen Herren dienen, als der eigenen Bevölkerung

  49. Atheistin1984 (19. Jul 2016 08:00)

    Ich verstehe Frau Künasts Frage nicht. Er wurde doch angriffsunfähig geschossen.

    Hahahaha, sehr schön! Aber Vorsicht mit den Formulierungen! Kahane und Maas lesen mit! Die holen einen heutzutage schnell mal ab.

    Die Bezeichnung „Frau Künast“ könnte als Diskriminierung aufgefasst werden, denn man weiß ja nicht als was der/die/das Künast heute unterwegs ist. Vielleicht als Trans-Bi-Gender-Queerleader o.ä.

  50. Ein legaler Waffenbesitzer im Zug hatte dem ganzen schnell ein Ende bereiten können. Ohne das es viele Opfer gegeben hätte.

  51. Kommentare dieser Art von Seiten der Grünen, so abstoßend sie auch sein mögen, finde ich gut. Ich hoffe, dass sie von möglichst vielen Leuten gelesen und noch lange in Erinnerung behalten werden. Auf diese Weise lässt sich das Wählerpotential der Grünen vielleicht auf seinen harten, psychopathologisch deutschlandhassenden Kern reduzieren.

  52. Nicht lachen, aber das war heute beim Lesen mein erster Gedanke. Grüne werden sich über den Tod der kleinen Ratte in den Schlaf weinen und jammern „wieso wurde der Dreckhaufen erschossen – man hätte Sozialhelfer und Psychos schicken müssen“. Meine Meinung dazu, Grüne hätten hin müssen! Warum soll immer die Polizei den Kopf hinhalten, für das von der Politik importierte PACK!!!

  53. Es war wohl (wird von unseren Tschurnalisten gerne gebraucht) „nur“ ein Einzeltäter. Davon gibt es aber immerhin potentielle 1,5 Milliarden! Alle mit dem Koranchip in der Birne.

  54. @ 61 Antilinksfaschist
    Guter Kommentar. Damit zeigt diese Sekte ihre Gesinnung und Menschenverachtung von Deutschen.

  55. Die Antwort an Herrn Künast kann nur sein: Greifst du Polizisten an, bist Du tot. Das ist die Message, die hängen bleiben muss.

  56. Danke für die Dokumentation des Twitter-Dialog der Landtagsabgeordneten! Das ist ja peinlich, wie schwach diese Frau argumentiert. Klar, dass den anderen der Hut hochgeht. Das übliche Aufrechnen mohammedanischer gegen „christliche“ Mörder, das aber im Ansatz stecken bleiben muss. Bloß nicht das Wort „Koran“ in den Mund nehmen, oder das I-Wort! Und solche Leute bestimmen über die Politik des Landes…

  57. Ist doch seltsam, dieser Drang der Künast immer wieder die eigene Dummheit auf twitter beweisen zu müssen, am Lincoln Memorial denkt sie, es sei Washington, und jetzt denkt sie, sie sei Schießexpertin. Wie blamabel. Aber in der grünen Studienabbrecher- und Versagertruppe nichts Besonderes, siehe Roth und die Göre, dumm wie Stroh! Hat Crystal Beck(enstein) sich schon gemeldet, und erst die Antonia!

  58. Die Axt und das Messer lagen ja wohl nicht im zug. Da könnte man Vorsatz vermuten.

  59. Es ist zutiefst zu bedauern, daß dem deutschen Renten- und Sozialsystem durch das völlig unagemessene Verhalten der bayrischen Landespolizei eine unersetzliche Axt- und Messerfachkraft verloren gegantgen ist.

    Wo ist eigentlich Frau M. Käsmann, wenn man sie als deaskalierende Stuhlkreisfachkraft so dringend benötigt ?

  60. Was muss bloß im Hirn eines solchen Menschen vorgehen? Welche Synapsen sind da falsch verknüpft? Was ist in der Kindheit oder Erziehung schief gelaufen? Die und die Merkel in die Psychiatrie – damit kann man nichts verkehrt machen.

  61. So kennen wir die Grünen, wenn es um Kulturbereicherer-Taten geht:

    Sche*ß auf die Opfer! Der arme Täter!

  62. Warum wird Verbrecherschutz in Deutschland nicht strafbar, Herr Bundesminister Maas?

  63. Was für eine Aussage,, Fr. Künast“ ist das überhaupt? Tragisch, ist Ihr Deutsch!!! Und was hoffen sie für die Verletzten?

  64. Ich bekenne, dass ich teilweise auf der Seite von Fr. Künast bin: Die Polizei hätte den 17 jährigen Afghanen zu seiner Pflegefamilie zurückkehren lassen sollen –
    (Ende Ironie und Zorn).

    Liebe Politiker in Deutschland und Deutsche Kirchen, sie stellen die Behauptung auf, dass die Mehrheit der Muslime friedlich ist. WO sind die Beweise?

    In Umfragen weltweit spricht sich die Mehrheit der Muslime für die Einführung der Scharia aus.

    Weltweit gibt es Hunderttausende und mehr Dschihadisten. Diese Dschihadisten werden finanziert und logistisch und spirituell unterstützt von ihren „friedlichen“ Glaubensbrüdern.

    Warum erzählen Sie uns Deutschen, dass der Islam eine Religion des Friedens sei?
    Und dass Islam-Terroristen den Islam falsch verstehen.

    Erzählen Sie das den Dschihadisten, die in Afrika von Nigeria bis Libyen, im Nahen Osten vom Libanon bis zum Irak, in Pakistan und Afghanistan Christen verfolgen und versklaven und ermorden. Minute für Minute. Tag für Tag. Jahr für Jahr. Seit Jahrhunderten. Seit über einem Jahrtausend. Seit Mohammed die Religion des Islam verkündet hat.

  65. Der junge Afghane ist hier eindeutig das Opfer.
    Wir die Gesellschaft sind eindeutig die schuldigen .
    Warum haben wir Ihn nicht all das gegeben was Ihn zugestanden hat Anerkennung , Bildung ,Liebe
    ( Haus ,Auto und ne blonde Frau).
    Dieser schwerst traumatisierte junge Mann ist von uns allein gelassen worden.
    Und Frau Künast hat recht wäre er nur verletzt worden dann könnten wir ihn all das noch geben.
    Hoffentlich wird der Polizist ordentlich abgestraft und vom Polizeidienst entfernt.

  66. Das Regime hat aber immer mehr Probleme es zu vertuschen, sogar das Staatsorgan Bild spricht von einem Anschlag.

  67. #78 Tiefseetaucher (19. Jul 2016 08:32)
    Was muss bloß im Hirn eines solchen Menschen vorgehen? Welche Synapsen sind da falsch verknüpft? Was ist in der Kindheit oder Erziehung schief gelaufen? Die und die Merkel in die Psychiatrie – damit kann man nichts verkehrt machen.

    ……………………………………….

    Beim Eintritt in den Islam werden sämtliche Synapsen gekappt und der Koranchip implantiert.

  68. Auch heute gehen wir alle wieder arbeiten damit unsere Schlächter genau das nicht tun müssen.

  69. Inzwischen wird rausgerückt, daß zwei der Opfer aus Hongkong in Lebensgefahr schweben.

    Was mich außerordentlich anstinkt, ist die Unisono-Journo-Phrase „wurde auf der Flucht erschossen“.

    Das war mal ein zynischer Begriff aus Diktaturen, aus Blödheit oder Berechnung (wohl einer Mischung aus beidem) von Journo-Darstellern nachgeplappert. Dieser mörderische Islammuffel ist tollwütig auf die Polizisten losgegangen. Einzig richtige Reaktion: Was zwischen die Lichter.

  70. Es gibt eine türkische Hotline, wo man Regimegegner in Deutschland denunzieren kann.

    Diese Nachricht und die Telefonnummer sollten auf Plakaten und Aufklebern verbreitet werden.

  71. „Allahu Akbar“ hat der islamische Mörder geschrien.
    Nun, in seinem Leben war Allah größer.

    Er hat sich für Allah entschieden.

    Gegen Jesus.

    Auch im Leben Mohammeds war Allah größer: Mohammed ließ zwischen 700 und 900 jüdischer Männer köpfen. Mit AXT – ähnlichen Waffen vermutlich.

    Dieses grausame Köpfen bei lebendigem Leibe ist als zeitlos gültiger Befehl im Koran in Sure 47, Vers 4 festgehalten und wird daher auch heute immer wieder von Moslems durchgeführt.
    http://www.pi-news.net/2012/09/die-fakten-uber-den-propheten-mohammed/

  72. Das war nichts anderes als ein typischer „Hilferuf“ eines traumatisierten Müfflers 🙂

  73. Jawohl die Bundeskuh hat es geschafft, mit Mohameds Hilfe und der tatkräftigen Unterstützung seiner korangetreuen Mordbrenner, die Lieblinge der Bundeskuh. Worüber wir uns nach Winnenden noch entsetzten dürfte nun bundesweit in der Realität der Bürger angekommen sein.

    Nun gilt es Politik und Verwaltung zur Realität zu zwingen, hierzu müssen wir Folgendes mit allen nur erdenklichen Mitteln einfordern und durchsetzen:

    1) Belehrungen über Verhalten und Schutzmöglichkeiten bei Gewaltakten durch Massenmörder für unsere Kinder in Kindergärten und Schulen
    2) Erste-Hilfekurse für unsere Kinder in Kindergärten und Schulen, vor allem zur Behandlung von Verletzungen durch Stich- und Kriegswaffen
    3) Lehrer müssen zum Schutze unserer Kinder bewaffnet und an diesen Waffen ausgebildet werden
    4) Klassenräume und alle anderen Verssmmlungsstätten dürfen während der Unterrichtsstunde nur von innen zu öffnen sein, sie müssen mit Notrufsystemen, und mit 2.Rettungswegen (die vor allem auch ohne Hilfsmittel der Rettungskräfte genutzt werden können) ausgestattet werden
    5) Öffentliche Verkehrsmittel müssen mit Notrufsystemen ausgestattet werden, deren Begleitpersonal muss bewaffnet und an diesen Waffen ausgebildet werden
    Diese Massnahmen sind nur ein Mindestansatz zum Schutze des deutschen Bürger.

    Nachdem unsere ach so tüchtigen Politiker in den letzten Tagen auf die Situation in Israel hingewiesen hatten und uns belehrten, dass es bei uns eben jetzt auch so ist, sollen sie dem Bürger den selben Schutz geben wie dies israelische Politiker für ihre Bevölkerung tun.

  74. #55 Babieca (19. Jul 2016 08:22)

    … die ihr Gesicht zur Faust ballen kann :))

  75. Jetzt ist die Sache klar:

    Der Täter attackierte die Passagiere mit einer Axt und einem Messer. Ein Sprecher des bayerischen Innenministeriums sagte, er schrie während der Tat „Allahu Akbar” (Gott ist groß). Bei ihm sei auch eine handgemalte ISIS-Flagge gefunden worden, erklärte der Bayerische Innenminister Joachim Herrmann (CSU) am Dienstagmorgen.

  76. Gemäß Focus wurde im Zimmer der Axtfachkraft eine handgemalte IS-Flagge gefunden.

    Weiterhin hat Nichts mit Nichts zu tun!

  77. Wenn die Polizeibeamten den Junior-Terroristen nicht waidgerecht erlegt hätten, wäre er von einem linksgrün-versifften Richter zu 2 Wochen Sozialarbet „verdonnert“ Worden.

    Ich schüttele den Beamten hiermit ganz herzlich voller Anerkennung die Hand – good job well done!

  78. #75 Tiefseetaucher (19. Jul 2016 08:32)
    Was muss bloß im Hirn eines solchen Menschen vorgehen? Welche Synapsen sind da falsch verknüpft? Was ist in der Kindheit oder Erziehung schief gelaufen? Die und die Merkel in die Psychiatrie – damit kann man nichts verkehrt machen.

    ————————————————-Die Grünen und allen voran solche unfähigen „Spitzenpolitiker+-*Innen“ wie Frau Künast raffen es nicht mehr. Ich meine auch, man sollte solche Leute aus den Verkehr ziehen.
    Ob Veggy-Day, Empfehlungen an das SEK, Synagogen nur mit Socken zu betreten oder nun dies – man solle einen, der einen mit ner Axt bedroht nicht gleich totschießen, das sind Ansichten von Leuten, die keinerlei Ahnung vom Alltag ihrer Mitmenschen oder dem Alltag der Polizei haben. Und wenn man schon so ahnungslos ist, dann sollte man doch bitte nicht das Maul aufreissen.

    Ich hoffe, nach den nächsten Wahlen bleiben wir von solchen strunzdummen Leuten verschont.

  79. Laut Maas sind Hassbeiträge eine erhebliche Gefahr für den gesellschaftlichen Frieden. Axtangriffe, Messerstechereien und LKW Morde hatte er nicht erwähnt!! Woher soll also ein junger fanatischer Muslim das wissen, das so etwas auch eine Gefahr für den gesellschaftlichen Frieden sein könnte? Da muß man schon mal ein bisschen Rücksicht und Mitgefühl für die Täter aufbringen. Ich finde es eher bedenklich, das der böse Polizist die arme junge Fachkraft gleich gnadenlos erschossen hat, sicher ist er Wähler oder Mitglied der AfD!!Es kann nicht anders sein und wir sollten den beamten dem türkischen Mob zur gleichen rechtstaatlichen Bestrafung a´la Merkelsche und Brüsslsche Demokratie, Freiheits- und Menschenrechtsheuchelei gegenüber Militärputschisten übergeben.

    Wer mit Nazis wie Erdogan diplomatische Beziehungen pflegt ist nicht besser als die Politiker, die Hitler immer und immer wieder seine Expansions- und Vernichtungsgewaltorgien gegen Andersdenkende und andere Völker durchgehen ließen, statt sofort angemessen und konsequent zu reagieren!

    Die Lynchjustiz in der Türkei nach dem Putsch erinnert deutlich an die tage nach dem Reichtstagsbrand oder nach Attentaten auf Hitler – politische Gegener und Andersdenkende werden pauschal und ohne jede Rechtsstaatlichkeit vernichtet. Wer hier linksrotgrünschwarz sozialromantisiert und dienernd schweigt und nicht handelt ist Mitläufer und Mittäter!!

    Das von denen, die sich Antifaschismus auf die fahnen schreiben und Real grade dem echten Faschismus zuschauen, mit ihm paktieren und ihn ins Land holen!

    Echte Antifaschisten hätten alle Türken, die hier meinen nachts auf deutschen Strassen fremden Menschenrechtsverachtern zujubeln zu müssen, die deutsche Staatsbürgerschaft aberkannt und sie zu Ihrem Führer geschickt!

    Wehret den Anfängen hieß es einmal und stattdessen ist das merkelsche Berlin Steigbügelhalter und Knappenjunge für die religiösen Fanatiker der Welt – echte Antifaschisten stehen auf Pegida-Demos und sind angesichts Deutschlands in der Nacht, um ihren Schlaf gebracht!

  80. Wenn die Künast mal wieder das Maul aufmacht, warum nächstes Mal nicht labberunfähig schiessen?

    Damit wäre denke ich allen geholfen

  81. Herr Steinmeier sollte eine weltweite Reisewarnung an die alle Länder dieser Erde herausgeben, da Deutschland nicht mehr sicher ist.

  82. #75 Tiefseetaucher (19. Jul 2016 08:32)

    Was muss bloß im Hirn eines solchen Menschen vorgehen? Welche Synapsen sind da falsch verknüpft? Was ist in der Kindheit oder Erziehung schief gelaufen?

    Die Antwort ist ganz einfach, ein Wort: Islam.

  83. Um die Deutschen weiterhin auszudünnen und abzuschaffen („Deutschland verrecke“), brauchen die Grünen jeden Mann und jede unterdrückte Frau, die sich nur irgendwie nach Deutschland schaffen lassen und hier auf jeden Fall bleiben sollen, ja bleiben müssen. Egal, wie blöd, egal, wie kriminell. Die können auf niemanden verzichten.

  84. Vergessen anzufügen, im Newsticker zu finden bei: vor 10 Minuten (jetzt 08:42Uhr)

    Oder oben beim Locus im Nachrichtenlaufband mit „Eilmeldung“.

  85. „Jesus sprach erneut zu ihnen, indem er sagte: „Ich bin das Licht der Welt. Derjenige, der mir folgt, wird nicht in der Finsternis gehen, sondern er wird das Licht des Lebens haben.”
    (Johannes Evangelium 8,12)

    Der Islam erträgt nicht die Wahrheit, dass Jesus der Sohn Gottes ist, der jeden, der IHM vertraut von Schuld und ewigem Tod errettet.

    „Allahu Akbar“ hat der islamische Mörder geschrien.
    Nun, in diesem Leben und Handeln war Allah größer.
    Er hat sich für Allah entschieden.

    Gegen Jesus.

  86. Ich verstehe gar nicht, dass er erschossen wurde. Er hat doch gar nichts getan. Nicht Ihr habt sie getötet, Allah hat sie getötet steht im Koran. Wer es noch nicht begriffen hat, dieses Buch ist schlimmer als Mein Kampf oder sonst etwas.
    Die Künast spricht aber etwas prinzipielles an: Warum sterben ind D, USA und F alle Amokläufer? Warum können Sie nicht kampfunfähig geschossen werden? Warum gbit es keine Blendgranaten? Warum wird das Blut nicht auf Drogen und Alkohol untersucht? Ich glabue fest, dass die Amokläufer false Flag sind, um den Waffenbesitz der Bürger verbieten zu können. Jedes Mal gibt es unglaubliche Ungereimtheiten. In Winnenden z.B. werden mit einer Großkaliberpistole über 10 Schusss im Klassenzimmer abgegeben und niemand hat einen Gehörschaden. Das ist biologisch nicht möglich.

  87. Vorsicht beim „In den Himmel loben“ der AfD, sie hat sich mindestens schin ein mal gehäutet. Sie ist nicht die einzige Alternative und „wir“ neigen dazu unsere Hoffnungen auf sie zu projizieren, aber reicht das? Die Grünen haben vor 30 Jahren auch mal „toll“ angefangen. Was für ein Murks ist das geworden? „Wenn Wahlen etwas ändern könnten, dann wären sie schon lange verboten…“. Wil sagen: wer erst an den Trögen der Politik futtert, der singt auch bald das Lied der NWO im Chor mit.

  88. Immerhin haben sie praktisch ganz Deutschland kampfunfähig gelabert. Die andere Frage, die ich mir stelle: Wäre der Typ nicht auf die Polizei selbst losgegangen, hätte es dann noch mehr Opfer gegeben, bevor man ihn unschädlich gemacht hätte?

  89. Meiner Meinung nach sind die Grünen nicht nur dumm, sondern haben auch die hässlichsten Mitgliederinnen.
    Wer heutzutage noch grüne wählt, der hasst Deutschland.

  90. Warum konnten unsere volksverratenden Politiker nicht frühzeitig handlungsunfähig geschossen werden????

  91. Was passiert, wenn dem Multikultiverelendungsstaat alles entgleitet?

    http://www.heise.de/tp/artikel/48/48843/1.html

    „Der Präsident der Philippinen fordert seine Bürger auf, Dealer und Drogenabhängige in Eigenregie zu beseitigen

    Sie ?tauchen zumeist über Nacht auf dunklen Straßen oder in abgelegenen Ecken der philippinischen Städte und Dörfer auf: Leichen, die auf Pappschildern die Gründe ihres gewaltsamen Ablebens kundtun. Zumeist sind es mutmaßliche Drogendelikte, die Bürgerwehren und Polizeikräfte dazu verleiten, mit den Verdächtigen kurzen Prozess zu machen und zugleich als Polizist, Richter und Henker zu agieren.

    Seit dem Wahlsieg des autoritären Populisten Rodrigo Duterte bei den philippinischen Präsidentschaftswahlen am 9. Mai 2016 sind schon Dutzende solcher extralegalen Hinrichtungen begangen worden. Die Sicherheitskräfte sprechen von rund 100 Toten, laut Zeitungsberichten sind 119 Menschen bei „Massentötungen“ erschossen worden.“

    ect. pp

  92. …ach ja: die guten und engagierten Leute bei den kleinen Parteien mit Charisma und Elan sind m.M. nach nur die Wegbereiter und Kamele, auf denen die lobbyistentreuen Maulwürfe an die Spitze reiten.

  93. Merkels Pflegekind!

    Bald wird sich herausstellen das dieser moslemische Verbrecher, Merkels Ziehkind, von der AfD radikalisiert wurde..

    Die linke Lügenpresse findet sicher Beweise.

    ODER aber..

    Er hat auch keinen Schokopudding bekommen..

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Danke Merkel, dass sie solche Killer in unser Land gelassen haben..

    .
    .
    Martin Schulz (SPD) „Was die Flüchtlinge uns bringen, ist wertvoller als Gold“

    Katrinn Göring-Eckardt (Grüne) „Wir kriegen jetzt Menschen (Killer) geschenkt“

  94. #3 Marie-Belen (19. Jul 2016 07:57)

    Wieso konnte der Angreifer nicht angriffsunfähig geschossen werden???? (Künast)

    Weil ihr verdammten rotzgrünen Friede-Freude-Eierkuchen-Pazifisten das Waffenrecht verschärft und eingeschränkt und die Polizei kaputtgespart habt. Das SEK war nur zufällig in der Nähe, ansonsten hätte die Fleischerfachkraft noch mehr Kuffar abgeschlachtet.

    Und anstatt jedem Deutschen (und Touristen) das Tragen zumindest einer Schreckschuss- oder Gaspistole zu erlauben, werdet ihr dieses Mal fordern, dass man Äxte nur noch gegen Vorlage eines sauberen Führungszeugnisses erwerben darf. Für „Flüchtlinge“ soll das aber nicht gelten, weil die ja gar kein Führungszeugnis anfordern können und man sie ja nicht diskriminieren und ausgrenzen möchte. Bei ihnen genügt eine schriftliche Bestätigung, dass sie die Axt nur zum Hammelschlachten und Holzhacken verwenden.

  95. Gegenfrage: Warum war bloß Frau Künast nicht in diesem Zug. Sie hätte mit dem armen Mufl sicher einen Stuhlkreis gebildet und ihn von seiner Tat abgebracht, ihn zum Christentum bekehrt, naja, wenn es nicht geklappt hätte, dann hätten wir gleich zwei Problemfälle weniger in unserem Land. Ich weiß nicht, was diese intellektuell insolvente Frau(?) hat, er wurde doch kampfunfähig geschossen – entgültig. Und das ist gut so, die Patronen waren günstiger als die Kosten, die er ansonsten noch veursacht hätte.

  96. Moment mal …. der Fickling hat sich im März nach Germoney „gerettet“. Ich dachte, aufgrund des tollen Abkommens zwischen dem Bundeshosenanzug und dem Möchtegern-Sultan kommen gar keine „Fachkräfte“ mehr? Verarschung??

  97. Wir machen seit gestern Urlaub in bad endorf, Oberbayern. Ein sehr schönes eckchen. Was viel auf? Bei der hinreise kamen ins zwei schwarzafrikaner OE entgegen. Willkommen zu hause! Am abend, rumlungern von jungen Flüchtlingen am Bahnhof mit rumgeschreie und anschließender Schlägerei. Bahnfahrer waren irritiert (meridian und bob faehrt hier). Heute Beschwerde bei kurinfo!

  98. Wieso Frauz Künast fragen Sie sich nicht, warum man solche Idioiten ins Land gelassen hat? Da hätte keiner schießen müssen. Verursacher sind also Politiker wie Sie die diese Leute ins Lange gelassen haben.
    Ich bin froh , dass die SEK gehandelt hat und dankbar , dass es noch fähige Beamte gibt !! Mein Dank gilt der Polizei !!

  99. Grüne – Idioten?
    Gut, lassen wir das so stehen.
    Aber nicht vergessen, sie werden auch gewählt.
    Da hätte ich eine Frage: VON WEN ???

  100. WÜRZBURG – und wie es wirklich war

    Zahnarztstudent Mommad musste wegen Differenzen mit der Schulleitung sein Zahnarztstudium in Afghanistan überstürzt abbrechen, zu groß waren die unterschiedlichen Auffassungen hinsichtlich des hypokratischen Eides.
    Nachdem Mommad bereits mit 12 Jahren viele Jahre früher als üblich erfolgreich sein Abitur abgelegt hatte, begann als jüngster Zahnarztstudent ever an der Bergakademie Kamelien sein Studium. Da das Niveau der Ausbildung doch sehr zu wünschen übrig ließ, entschloss sich Mommad spontan zur Studienfortsetzung in Europa, er wußte, dort würde alles bezahlt werden, Studium, Unterkunft, Halalverpflegung und die Weiber wollen nur das eine mit echten Fachkräften …
    Leider verlor er auf der Reise nach Deutschland alle Studienunterlagen, seine Papiere und diverse Dokumente die seine Identität belegen hätten können, so daß er immer der namenlose Zahnarzt gewesen wäre, das kränkte ihn sehr. Zum Glück hatte er bei all dem Wirrwar wie so viele seiner Landsleute nur sein Handy nicht verloren und konnte somit seine Familie über die doofen Deutschen auf dem laufenden halten.
    Nachdem er nun monatelang trotz seines Bildungsniveaus und seiner bereits erreichten Qualifikationen in Deutschland ignoriert worden war und lediglich nur die für ihn anfallenden Kosten durch die blöden deutschen Steuerzahler übernommen wurden, entschloss er sich den praktischen Beleg für seine Eignung als zukünftiger Zahnarzt zu erbringen.
    Mit einem simplen Zahnspiegel und einer Zange betrat er den Regionalzug und pries während der Fahrt seine Fähigkeiten an. Immer und immer wieder hielt er seine Zange in die Höhe und rief „Amalgan-amalgan“,doch die blöden Ausländer im Zug, Deutsche und Asiaten, verstanden ihn nicht und fühlten sich bedroht. Das kratzte an der Ehre des Zahnmediziners, wutentbrannt begann er selbstständig mit den Behandlungen der Patienten und scheute auch keine Mühe an die Gebisse der sich Verweigernden heranzukommen.
    Irgendsoein Dödel hat doch dann tatsächlich die Polizei gerufen und irgendetwas von Angriff gefaselt, diese Denunzierung Mommads muss mit Sicherheit noch an anderer Stelle geklärt werden.
    Im nun folgenden friedlichen Gedankenaustausch mit der Polizei rief Mommad immer wieder total friedlich“ Plombe-amalgan“
    und verwies auf seine mitgebrachten Utensilien, Zahnspiegel und Zange.
    Die jedoch rassistische und im Vorfeld durch Hasskommentare aufgestachelte Polizei, die obendrein auch noch tierisch genervt war vom völlig sinnlosen Rumgeschreie der Asiaten und der deutschen Behandlungsverweigerer, verstand „Bombe-Alluh akbar“ und verlor jetzt die Kontrolle und mitten im friedlichen Gespräch löste sich ein Schuß.
    Der zukünftige Zahnarzt, Steuerzahler, 6-facher Familienvater und zukünftiger Vorsitzende des Freizeitvereines „Hieb- und stichfest“ sackte zusammem und konnte noch ein „Amalgan-amalgan“ hauchen bevor er verstarb.
    Das muss jetzt natürlich Konsequenzen haben:

    Der Familie Mommads ist das nun entgangene
    Zahnarztgehalt hochgerecht auf die Lebensarbeitszeit sofort in voller Höhe zu erstatten.
    Alle in der Familie zukünftig geborenen Kinder erhalten die Ehrenpatenschaft des Herrn Gauck und die entsprechen Geld- und Sachgeschenke.
    Die rassistische deutsche Polizei ist zu bestrafen.
    Der Ausgangsbahnhof der versuchten Behandlungen ist in „Zahnarzt-Mommad-Bahnhof“ umzubenennen und grundsätzlich gibt es dort nur noch Döner zu essen.
    Angela Merkel hat unter voller Beteiligung aller Medien, wie schon einmal zu versprechen, daß sie alles in ihrer Macht stehende tut, um ihren Amtseid zu brechen und Mommad auf ewig an ihren eigenen Landsleuten und Steuerzahlern zu rächen.

    So wars, und wärs nicht glaubt …..
    es hätte so gewesen sein können ……
    ach, ich glaub schon, GENAUSO WAR ES !

  101. Mehmet Scholl sagte mal: „Hängt die Grünen, so lange es noch Bäume gibt!“

  102. Wieder Nebelkerze: „Fand man bei ihm eine handgemalte IS-Flagge“.

    Mag ja sein. Zu Churchills Zeiten der „Mahdi-Aufstand“, dann „Taliban“, dann „Al Qaida“, jetzt „IS“, zwischendurch Moslembruderschaft, Hamas, Ahmadiyaa, Naqshbandi, Laskar-e-Toiba, etc. pp. Der Islam, diese totalitäre Mordideologie, laicht und laicht und laicht nichts als Terror.

    Die Ursache: „Fand man bei ihm den Koran.“

    Den findet man bei mir zwar auch, aber er motiviert mich mitnichten, plötzlich loszuschlachten. Bin ja auch kein Mohammedaner.

  103. Frau Künast begeben Sie sich sofort ins Paradies, gehen Sie nicht über LOS . Im Paradies ist ein neuer Märtyrer angekommen, ihm stehen jetzt 72 Jungfrauen zu, dienen Sie ihm korangetreu als Sexsklavin! falls Sie dafür nicht mehr in Frage kommen müssen Sie ihm das nicht gleich auf die Nase binden, er ist Anfänger.

  104. #75 Tiefseetaucher (19. Jul 2016 08:32)

    Was muss bloß im Hirn eines solchen Menschen vorgehen? Welche Synapsen sind da falsch verknüpft? Was ist in der Kindheit oder Erziehung schief gelaufen?

    #107 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (19. Jul 2016 08:41)

    Die Antwort ist ganz einfach, ein Wort: Islam.

    Ich glaube, Tiefseetaucher stellte sich die Frage, wie das Verhalten von Künast erklärt werden kann.

    Hier lautet die Antwort wohl: Wohlstandsverwahrlosung und Dekadenz gepaart mit einer gehörigen Portion Dummheit.

  105. Das mit dem Totschießen gefällt mir auch nicht. Erst wird so viel Geld ausgegeben (5250 € monatlich) und dann wird der Mufl auch noch totgeschoßen! Reine Verschwendung!
    Wenn man auch überlegt, dass der Gute Unbegleitete in paar Jahren auch integriert werden könnte.
    Da könnte er inzwischen ein paar Leute die Schädeln aufspalten, macht aber nichts! Es sind ja nur Deutsche!

    Übrigens: So eine idiotenbesetzte Truppe wie die Grünen gibt es nicht ein zweites Mal auf der Welt!

  106. #22 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (19. Jul 2016 08:08)

    Man muß das ganze mal von einer anderen Seite sehen. Ich hatte es letzte Nacht schon gepostet. Aber hier paßt es besser hin:

    Der Täter war ein 17-jähriger – hätte ja auch ein Deutscher sein können.
    Vielleicht hatte er vorher am Kiosk keine Zigaretten bekommen weil er zu jung ist oder keinen Ausweis dabei hatte, wer weiß ?
    Junge Leute sind manchmal aufbrausend und etwas ungehalten.

    Und die Polizei hatte nichts besseres zu tun, als ihn zu erschießen. Offenbar ist die Polizei brutal und kämpft mit ungleichen Waffen. Wie unfair.

    Die Frage ist doch vielmehr: hatte der arme Junge einen gültigen Fahrausweis ?
    Und wenn nicht: wer bezahlt jetzt das erhöhte Beförderungsentgeld ?

    Das ist ja richtig philosophisch!
    😆 😆 😆
    Was mich noch mehr wundert ist, daß diesmal nicht „mutmaßlich“ geschrieben wurde.
    So etwa: „Ein mutmaßlicher syrischer Mann aus mutmaßlich Afghanistan, der als traumatisierter MUFL in unserem Lande lebt,
    wehrte sich in einem mutmaßlichen Zug mutmaßlich mit Handwerkszeug, daß er zufällig bei sich hatte, um es zur Arbeitssuche vorweisen zu können, weil andere Passiere ihn mit rassistischen Blicken beleidigten. Bei dem Gerangel kam es bedauerlicherweise zu Verletzungen bei den Rassisten, die mutmaßlich aus Honkong waren.
    Als die Polizei den mutmaßlichen Täter festnehmen und er ihnen die Handwerkszeuge überreichen wollte, erschossen die Beamten ihn kaltblütig. Die beteiligten Beamten wurden umgehend vom Dienst suspendiert und die grüne Landtagsfraktion setzte eine Untersuchungskommission ein, die ermiteln soll, weshalb die Beamten nicht erst einen Dolmetscher holten, um dem syrischen MUFL aus Afghanistan das Grundgesetz zu erklären. Oder, falls sie sich aus unerklärlichen Gründen bedroht fühlten, ihn nicht durch einen gezielten Schuß in den kleinen Finger der linken Hand, kampfunfähig machten.
    Die grüne Landtagsfraktion reist am kommenden Freitag geschlossen nach Afghanistan, um den bedauernswerten Eltern des armen Jungen Ihr Beileid auszusprechen und ihnen, da nun ihr Ernährer ausgefallen ist, anzubieten, sich in Deutschland eine neue Existenz aufzubauen. Dafür wurde bereits ein Haus zur Verfügung gestellt, sowie aus Spendengeldern 100.000 Euro. Der Mutter, die aufgrund ihrer 14 Kinder eine schlaffe Brust hat, wird weiterhin eine Brust aufbauende Operation in Aussicht gestellt, was wesentlich zur Integration beiträgt.“

  107. #124 havel (19. Jul 2016 08:54)

    Grüne – Idioten?
    Gut, lassen wir das so stehen.
    Aber nicht vergessen, sie werden auch gewählt.
    Da hätte ich eine Frage: VON WEN ???

    Mann, havel, du blamierst die ganze Innung! havel, es muss „von wem“ heißen. Schau bitte nochmal in dein Grammatikheft.

  108. Eine Sache ärgert mich natürlich. Für mich stellt sich die Frage:
    Warum hat dieser Mufl seine Aktion nicht in engem Familienkreis veranstaltet. So wären mehrere Fliegen mit einer Klappe erschlagen worden.
    Paar Gutmenschen und ein Mufl weniger und die Welt sieht gleich besser aus!

  109. #123 KarlSchroeder (19. Jul 2016 08:54)

    Kirstin Celina von Bündnis90/Die Blöden:

    treffend. Die Blöden!
    ……………………………………

    Oder:
    Bürgerkrieg30/Die Bekloppten

  110. #1 morpheus (19. Jul 2016 07:54)

    Künasts Gesicht ist bereits die Diagnose.

    Wie könnte man da widersprechen!

  111. Gerade in einen Regionalzug nach Ulm Hbf gestiegen. Zwei Schwarze, ein Kopftuch, Araber aber kein MUFL. Glück gehabt, aber einen Zwischenstop habe ich. Falls ich mich in einer Viertelstunde nicht melde, Bitte die Polizei benachrichtigen. 🙂

  112. Rainer wendt (Deutsche Polizeigewerkschaft) eben in N24:

    „Die Empörung über den bescheuerten Tweet von Renate Kuhknast ist gerechtfertigt.“

  113. Ganz Saudi-Arabien trauert: warum hatte er sich nicht Schußwaffen oder einen LKW besorgt….?

    Auch Merkel dankte dem Attentäter, sich nicht vorher Schußwaffen besorgt zu haben, es hätte ihre Pfründe kosten können, denn beazhlt wird sie aus schwarzem Öl erst nach der Dienstleistung: vollständige Umwandlung Deutschlands in Burkinistan!

    Die Täter sitzen im Bundestag und die Auftraggeber in Riad!Die Täter unterstellen dem finalen Rettungspolizisten unnötige Härte, statt eine religiöse faschistische Ideologie aus Deutschland zu verbannen, die jedes Menschenrecht mißachtet!

  114. Das arme afghanische MuFlchen, angebl. erst 17, aus einer Caritas-Luxus-Betreuung, zuletzt Würzburger Pflegefamilie, zeigte seine Dankbarkeit uns „Ungläubigen“.

    „Ein 17-Jähriger hat in einem Zug bei Würzburg vier Menschen schwer verletzt, zwei sind in Lebensgefahr. In der Wohnung des getöteten Täters wurde eine IS-Fahne gefunden.

    Ob die Tat in dem Regionalexpress von Treuchtlingen nach Würzburg am Montagabend einen islamistischen Hintergrund habe, sei noch offen. Wie Innenminister Herrmann am Morgen mitteilte, sei bei dem Angreifer aber eine handgemalte IS-Flagge gefunden worden. Außerdem gebe es eine Aussage, wonach der Angreifer „Allahu Akbar“ (Arabisch für: Gott ist groß) gerufen habe. Sein Motiv sei aber noch „völlig unklar“.

    In den vergangenen zwei Wochen habe er bei einer Pflegefamilie gewohnt. Die Ermittlungen richteten sich nun auf das Umfeld des Angreifers und auf die Frage, ob er in jüngster Zeit in irgendeiner Weise auffällig geworden sei, sagte Herrmann…““

    WER WAR DIE PFLEGEFAMILIE?

    TÜRKEN, SYRER, AFGHANEN, GRÜNE ODER???

    „“Opfer stammen aus Hongkong

    Die vier Verletzten der Messerattacke stammen aus Hongkong. Das sagte der dortige Regierungschef Leung Chun-Ying. Er verurteilte den Angriff und sprach den Opfern und ihren Angehörigen sein Mitgefühl aus. Repräsentanten der Hongkonger Wirtschaftsvertretung in Berlin besuchten die Opfer im Krankenhaus in Würzburg.

    Bei den Opfern handele sich um eine Familie und einen Freund, berichtete die chinesische Zeitung South China Morning Post unter Berufung auf Hongkonger Behörden. Die vier Verletzten seien der Vater (62) und die Mutter (58) einer Tochter (27) sowie deren Freund (31) gewesen.

    Der Vater und der Freund hätten versucht, die anderen Mitglieder der Gruppe vor dem Angreifer zu schützen. Ein fünfter Mitreisender, der 17-jährige Sohn der Familie, sei unverletzt geblieben, berichtet die Zeitung.““
    http://www.zeit.de/gesellschaft/2016-07/wuerzburg-angriff-regionalzug-verletzte-waffe

  115. #134 Tiefseetaucher (19. Jul 2016 09:07)
    #1 morpheus (19. Jul 2016 07:54)

    Künasts Gesicht ist bereits die Diagnose.

    Wie könnte man da widersprechen!
    +++++++++++++++++++++++++++
    … ich finde Claudia (Bürek) Roth um Längen besser! Die Frau hat was!

  116. gerade auf Nixnutz24:
    Rainer Wendt im Interview „…dieser wirklich bescheuerte Tweet von Renate Künast…“
    Na endlich kommt Klartext…

  117. #128 Claude Eckel (19. Jul 2016 08:58)

    Ich glaube, Tiefseetaucher stellte sich die Frage, wie das Verhalten von Künast erklärt werden kann.

    Hier lautet die Antwort wohl: Wohlstandsverwahrlosung und Dekadenz gepaart mit einer gehörigen Portion Dummheit.

    Ja, stimmt. Da war ich in meinem Zorn etwas voreilig.
    Bezogen auf den Täter paßt es aber.

  118. Keine Ahnung und ich: das geht zusammen wie mein Gesicht und Friederich.

    gez. ehem. Nutzlosministerin

    Künast steht wie keine andere für das letzt verfügbare Personal einer Partei der Studienabbrecher und Straßenkämpfer.

  119. #121 piasko (19. Jul 2016 08:52)

    Wir machen seit gestern Urlaub in bad Endorf, Oberbayern. Ein sehr schönes Eckchen. Was fiel auf? Bei der hinreise kamen ins zwei Schwarzafrikaner OE entgegen. Willkommen zu Hause! Am Abend, rumlungern von jungen Flüchtlingen am Bahnhof mit Rumgeschreie und anschließender Schlägerei. Bahnfahrer waren irritiert (Meridian und Bob faehrt hier). Heute Beschwerde bei Kurinfo!

    Würg! Es ist tatsächlich so: Diese Mistkäfer haben jedes Dorf befallen. Das Gewinde und Gewürge aller „Experten“ auf allen Sendern zu dem Axtmassaker ist lächerlich.

    Alles hat mit allem zu tun, bloß nicht mit dem Islam. ntv hat gerade eine „Terrorexperten Michael Hoffmann“ ausgegraben, der just sülzte:

    „Der Wut-Jihad abgehängter Männer, die in Deutschland zwar alle Fürsorge erfahren, die sie aber hilflos zurückläßt, hat nichts mit dem Islam zu tun, sondern ist eine ganz normale Reaktion.“

    Grab.Dich.Ein.

  120. #121 piasko (19. Jul 2016 08:52)

    Wir machen seit gestern Urlaub in Bad Endorf, Oberbayern. Ein sehr schönes Eckchen. Was fiel auf? Bei der hinreise kamen ins zwei Schwarzafrikaner OE entgegen. Willkommen zu Hause! Am Abend, rumlungern von jungen Flüchtlingen am Bahnhof mit Rumgeschreie und anschließender Schlägerei. Bahnfahrer waren irritiert (Meridian und Bob faehrt hier). Heute Beschwerde bei Kurinfo!

    Würg! Es ist tatsächlich so: Diese Mistkäfer haben jedes Dorf befallen. Das Gewinde und Gewürge aller „Experten“ auf allen Sendern zu dem Axtmassaker ist lächerlich.

    Alles hat mit allem zu tun, bloß nicht mit dem Islam. ntv hat gerade eine „Terrorexperten Michael Hoffmann“ ausgegraben, der just sülzte:

    „Der Wut-Jihad abgehängter Männer, die in Deutschland zwar alle Fürsorge erfahren, die sie aber hilflos zurückläßt, hat nichts mit dem Islam zu tun, sondern ist eine ganz normale Reaktion.“

    Grab.Dich.Ein.

  121. Künast, dass Attentäter getötet werden steht im Koran bSure 9, Vers 111: „… tötet und werdet getötet, das ist die größte Glüchseligkeit.“

  122. #135 Schnitzel0815 (19. Jul 2016 09:08)

    Gerade in einen Regionalzug nach Ulm Hbf gestiegen. Zwei Schwarze, ein Kopftuch, Araber aber kein MUFL. Glück gehabt, aber einen Zwischenstop habe ich. Falls ich mich in einer Viertelstunde nicht melde, Bitte die Polizei benachrichtigen. 🙂

    Bist du ein Kalbs- oder ein Schweineschnitzel? Als Schweineschnitzel bist du sicher.

  123. Immer diese Polizeigewalt. Genau wie in Nizza. Auch dort hat man den LKW-Fahrer einfach erschossen obwohl man ihn durchaus auch einfach mit der Kelle hätte anhalten und kontrollieren hätte können. Warum Müssen die Menschen denn auch so provozierend über die Strandpromenade laufen ?
    ( Für wen ich jetzt noch „Ironie off“ schreiben muss dem ist nicht mehr zu helfen)

  124. Hat die linksversiffte Gutmenschenpresse eigentlich schon vermeldet, dass die übergroße Mehrheit der Afghanen in Deutschland sich bisher korrekt bei einer Zugfahrt verhalten haben?

  125. Ich denke, die Künast sorgt sich so um die Täter, weil Leute wie sie, selbst Täter sind.
    Die kommende Katastrophe verdanken wir nämlich den Künasts,Becks, Roth usw.
    Da möchte man/frau, natürlich, das mit Tätern sanft umgegangen wird.

  126. #14 cgs (19. Jul 2016 08:02)

    Die Opfer waren eine Familie aus Hongkong.
    Man stelle sich vor, der Täter wäre Deutscher gewesen. NAZIALARM, SONDERSENDUNGEN, BRENNPUNKT usw usw.
    ************************************************************************************************
    Dann liefert doch bitte die zusammengekehrten Reste dieses MUFL nach China aus, damit die den dort werbewirksam „ausstellen“ können.

    Mein Beileid den Hinterbliebenen, rasche Genesung den Verletzten.
    @GRÜNE und sonstige BUNTE IDIOTEN:
    Aufwachen ihr Schwachmaten, aber dalli-dalli!
    H.R

    Gell, Frau Künast:
    die Axt im Haus erspart den Zimmermann!

  127. #24 D Mark (19. Jul 2016 08:06)

    Mitgefühl für den Täter:

    https://twitter.com/zeroboy01

    zeroboy01 ?@zeroboy01 7 Std.Vor 7 Stunden

    Mein Mitgefühl gilt dem einzigen Todesopfer von #Würzburg dem 17j. Jungen der von ISIS manipuliert wurde #refugeeswelcome

    Widerliche geistige Nullnummern tummeln sich dort. Und bei diesem Zero-Boy kann man nur sage: nomen est omen.

    So blöde und ignorant ist heutzutage das linke Milieu. Zu 68er-Zeiten waren die auch bösartig und gewalttätig aber belesen und hatten ein Argumentations-Niveau, dass man schon alles auspacken musste, um ihnen rhetorisch die Schwachpunkte ihres ideologischen Konstrukts aufzuzeigen.

    Da gab es noch heiße Diskussionen – heute gibt es nur noch Teddybär-Werfer, Zero-Boy und andere Antifa-Nullinger, die zum Sch….. zu blöde sind aber am liebsten 80 Millionen „Refugees“ hier hätten, damit es auf den Straßen und in den Parks so richtig abgeht und deutsche Frauen sich zu Hause einschließen müssen.

  128. #24 D Mark

    Künast und der kleine Affe sollten sich in Zerobrain umtaufen.

    http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=408560

    .weil wir das Abenteuer lieben

    .

    http://www.faz.net/aktuell/putschversuch-oettinger-sieht-keine-aussicht-auf-baldige-visafreiheit-fuer-tuerkei-14347179.html

    In diesem Jahr wird es angesichts der Krise in der Türkei laut dem deutschen EU-Kommissar keine Visaerleichterungen für das Land geben.

    Es sehe nicht danach aus, als würde Präsident Erdogan der EU entgegenkommen.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article157137351/Schon-Siebenjaehrige-fasten-konsequent-im-Ramadan.html

  129. #127 Babieca (19. Jul 2016 08:57)
    Wieder Nebelkerze: „Fand man bei ihm eine handgemalte IS-Flagge“.
    Mag ja sein. Zu Churchills Zeiten der „Mahdi-Aufstand“, dann „Taliban“, dann „Al Qaida“, jetzt „IS“, zwischendurch Moslembruderschaft, Hamas, Ahmadiyaa, Naqshbandi, Laskar-e-Toiba, etc. pp. Der Islam, diese totalitäre Mordideologie, laicht und laicht und laicht nichts als Terror.
    Die Ursache: „Fand man bei ihm den Koran.“
    Den findet man bei mir zwar auch, aber er motiviert mich mitnichten, plötzlich loszuschlachten. Bin ja auch kein Mohammedaner.

    Den Koran findet man bei mir immer Samstags für 2 Minuten…
    Den schnapp ich mir in der Fußgängerzone – weil da immer steht „Lies!“ und dann nehm‘ ich mir eins und am nächsten Mülleimer wirds dann fachgerecht entsorgt…
    Weil mit „Lügen“ hab ich nix am Hut… kann also wech…

  130. #148 Claude Eckel (19. Jul 2016 09:13)
    Bist du ein Kalbs- oder ein Schweineschnitzel? Als Schweineschnitzel bist du sicher.

    Humor ist eine Möglichkeit, mit diesem Wahnsinn umzugehen.
    Mir bleibt allerdings jegliches Lachen im Hals stecken, nachdem meine Kinder schon mehrmals von Asylbewerbern sexuel angemacht und mein Sohn im Schwimmbad im Beisein seiner Freunde körperlich angegangen wurde.

    Das was Merkel gemacht hat und weiter macht ist nichts anderes wie eine Kriegserklärung an das Deutsche Volk.
    Wir sollten ihr eine deutliche Antwort geben!!!

  131. Glückes Geschick, Tirili!™ (Otto, „Die Fahrprüfung“)

    Was würden die MSM tun, wäre nicht gerade Republikaner-Nominierungsparteitag in den USA? Da kann man das islamische Blutbad mitten in Deutschland in der Regionalbahn wunderbar hinter Trump-Igitt verstecken. Oder hinter dem Wetterbericht „Juhu, endlich wird es Sommer, da kommt ein Hoch!“

  132. schmalz.

    Die neue Sehnsucht.

    Lutz for Bundeskanzler.

    http://www.bild.de/regional/dresden/pegida/bachmann-verkuendet-parteigruendung-46879324.bild.html

    Der Gründungsvertrag für die Freiheitlich Direktdemokratische Volkspartei (FDDV) sei bereits am 13. Juni unterzeichnet worden. Sie sei auch eine Reaktion auf ein angeblich drohendes Verbot des Pegida-Vereins.

    Wie die Satzung aussieht oder wer zu den Gründungsmitgliedern zählt, sagte Bachmann nicht. Einzelheiten würden in den kommenden Tagen veröffentlicht.

    omg……..wie peinlich

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article157094557/Die-neue-Sehnsucht-der-Deutschen-nach-Angela-Merkel.html

  133. #136 Titanic (19. Jul 2016 09:08)

    Grüne haltet einfach nur die dumme Fresse!
    Grün steht nicht umsonst für unreif.
    ************************************************
    …oder für die vollgeschi§§ene Windel des Profehten.
    Aufwachen Deutschalnd, aber dalli-dalli!
    H.R

  134. gmx meldet:

    Täter hatte ISIS Flagge.
    Motiv nicht geklärt.

    ich tippe
    auf
    false flag.

  135. Frau Künast verhöhnt die Polizisten,die sich mit derartigem Abschaum auf Leben und Tod auseinandersetzen müssen.Sie spottet über die Opfer dieses Wahnsinnigen.In ihrem Kopf befindet sich statt Gehirn wahrscheinlich Bio-Müll.
    Ich wünsche solchen Leuten wie ihr eine wegweisende,bewußtseinsschärfende Begegnung mit einem der irren Islamspinnern.

  136. ENTWARNUNG.

    Der N-TV Terrorismusexperte – wohl promovierter Terrorlogen von der Uni Medina – hat gerade versichert dass die aktuellen Gewalttaten nicht religiös motiviert sind. Wir haben lediglich mit verwirrten Einzeltätern zu tun die ihren Hass auf z.B. die Französische oder Belgische Gesellschaft mit einer Dschihat kühlen wollen. Eine IS Fahne bei einem 17-jährigen Afghane deutet wohl lediglich auf Verwirrung hin, hat aber offenkundig nichts mit Islam zu tun. Wer es glaubt wird selig bei der nächsten Messerstecherei. Immerhin nicht mit GEZ-Mitteln finanzierte Blödsinn.

  137. der soll sich seine Refugee samt Teddybären in den Arsch. Ein ganzer Zug voller Zeroboys und Künasts und ich drück dem Afghanen noch die Axt in die Hand, jeder der noch lebend aus dem Zug aussteigt kann dann das SEK abknallen. Trifft keinen falschen

  138. Amoklauf bei Würzburg: Täter hatte handgemalte IS-Flagge

    Würzburg – Ein Afghane (17) hat in einem Regionalzug zwischen Würzburg-Heidingsfeld und Ochsenfurt Fahrgäste mit einer Axt und einem Messer angegriffen. Er soll dabei „Allahu Akbar“ gerufen haben.

    Ein 17-jähriger Afghane hat am Montagabend in einem Zug bei Würzburg Fahrgäste mit einer Axt und einem Messer attackiert. Er wurde von der Polizei auf der Flucht erschossen.
    Vier Menschen wurden schwer verletzt, es handelt sich um eine Familie und deren Freund aus Hongkong. Zwei von ihnen schweben noch in Lebensgefahr.
    Die Hintergründe der Tat sind noch nicht geklärt, der bayerische Innenminister geht aber davon aus, dass es sich um einen Einzeltäter handelt.
    Zeugen berichten, dass der Täter „Allahu Akbar“ („Gott ist groß“) gerufen haben soll, die Polizei hat in seinem Zimmer bei einer Pflegefamilie eine handgemalte IS-Flagge gefunden.

    Ticker aktualisieren

    +++ 8.35 Uhr: Nach aktuellem Stand geht es zwei der vier Schwerverletzten sehr schlecht, die Ärzte kämpfen um ihr Leben. „Wir hoffen und beten für sie“, sagte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann gegenüber Bayern 2.

    +++ 8.25 Uhr: Die Polizei hat im Zimmer des 17-jährigen Afghanen eine handgemalte Flagge der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) gefunden. Das sagte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) am Dienstag im ZDF-Morgenmagazin.

    +++ 8 Uhr: Nach Angaben der Bundespolizei befanden sich etwa 25 bis 30 Menschen in dem Zug, in dem sich der Amoklauf bei Würzburg ereignet hat. Er war kurz vor dem Ziel, als der Täter zuschlug. Jemand zog irgendwann die Notbremse, der 17-Jährige sprang aus dem Zug und flüchtete.

    +++ 7.22 Uhr: Wie eine Zeitung aus Hongkong berichtet, handelt es sich bei den vier Verletzten um Vater (62), Mutter (58), Tocher (27) und deren Freund (31). Der 17-jährige Sohn, der ebenfalls dabei war, sei unverletzt davongekommen. Der Vater und der Freund hätten versucht, die anderen Mitglieder in der Gruppe vor dem Angreifer zu schützen. Weshalb sie durch Bayern reisten, ist bisher noch nicht bekannt.
    Nach Amoklauf in Würzburg: Künast kritisiert bei Twitter Polizei

    +++ 7.10 Uhr: Die Grünen-Politikerin Renate Künast hat sich der Welle an Trauer-Tweets angeschlossen und dabei mit einem Satz jede Menge Kritik im Netz provoziert: „Wieso konnte der Angreifer nicht angriffsunfähig geschossen werden????“ Offenbar ist vielen nicht ganz klar, wie man angesichts eines solchen Horrors ausgerechnet diese Reaktion zeigt…

    Ein Anwohner berichtet von einem regelrechten Blutbad, „wie in einem Schlachthof“ soll es ausgesehen haben. Bilder aus dem Inneren des Waggons belegen dies. Auf dem Boden des Abteils ist Blut zu sehen, daneben liegen zerknüllt eine Rettungsdecke und Verbandsmaterial. Passagiere seien nach der Tat aus dem Zug geklettert und hätten ihn nach einem Verbandskasten gefragt, berichtet der Anwohner…
    http://www.merkur.de/bayern/wuerzburg-mann-attackiert-menschen-mit-axt-verletzte-zr-6584640.html

  139. Wo wird die Beerdigung von Mohammed Axxa stattfinden? Ich tippe mal auf Afghanistan. Ich hoffe doch, dass die Grünen-Fraktion geschlossen an der Beerdigung teilnehmen wird. Es muss ein Zeichen gesetzt werden! Gegen Polizeigewalt! Für Flüchtlinge!

  140. #161 Marnix (19. Jul 2016 09:22)

    puh ein Glück, und ich dachte schon. Na dann ist ja alles gut und wir können die nächste Ladung auf dem Mittelmeer einsammeln und in die Züge setzen

  141. Wenn die Volksvernichter im Bundestag mumm hätten,wäre Künast zum Rücktritt von allen Ämtern gezwungen worden.Selbst kommen die verstrahlten von den Grünen eh nicht drauf.
    Siehe Pädo90/Crystal Beck,der trotz Stricherbezahlung mit Crystal Meth noch in trocknen Tüchern sitzt.
    Wenn diese mal selbst betroffen wären,…aber mit Bodyguards und Co. haben die gut lachen.Respekt an die Polizei.
    Die Hackfresse Künast hatte die nicht mal gesagt das die Polizei im Dienst doch bitte bei Betreten einer Moschee doch bitte die Schuhe ausziehen sollen!
    Und von so einer die vom Steuerzahler gut durchgefüttert wird die im Leben nix geleistet hat,labert ungestraft Dünnpfiff ohne rot zu werden.

  142. Bei Therapie resistenten Patienten wie Künast und Roth hilft nur die Aberkennung der Deutschen Staatsbürgerschaft und dann ein Frei Flug Ticket in ein Islamisches Land ihrer Wahl.

  143. #48 Allahu Kackbar (19. Jul 2016 08:18)

    „Wieso konnte der Angreifer nicht angriffsunfähig geschossen werden?“…

    Wurde er doch, du doof-grüne Trine! Ein Schuss zwischen die Lichter reicht dafür.

    „Bestrafe einen, erziehe hunderte“.
    Mao Tse-Dong
    ************************************************
    Die Erziehung funktioniert aber nur, wenn die zusammengefegten Reste des Terroristen öffentlich „ausgestellt“ werden. Versehen mit einer Warntafel: „Hallo Afghane, so sieht Deine Zukunft in Deutschland aus. Bleib lieber
    in Kabul und f*ck dort Ziegen und Esel!“
    AUFWACHEN, ABER DALLI-DALLI!
    H.R

  144. @ Alle

    #138 Maria-Bernhardine (19. Jul 2016 09:10) schon gelesen?

    Opfer aus Honkong

  145. Grün ist die Farbe des Islam!
    „Die Nationalflagge (Saudi-Arabiens) zeigt auf grünem Grund ein weißes, waagerecht angeordnetes Schwert, darüber weiße arabische Buchstaben. Grün ist die Farbe des Islams, genauer die Farbe Mohammeds.“ (Aus Wikipedia)

  146. Solange wie die Menschen Gott mit Allah verwechselt, wird, kann sich nichts ändern in unserem Land.
    Wann versteht endlich der letzte Doofdeutsche das Gott nicht Allah und Jesus nichts mit Mohammed gemein hat.
    Das Islamische Volk betet in Mekka den *schwarzen Stein in der Kaaba an.
    Im Osten befindet sich die schwarze Ecke, (ar-rukn al-aswad), benannt nach dem Schwarzen Stein, der hier etwa auf Augenhöhe angebracht ist. Von hier aus beginnt das Umkreisen bzw. Umrunden als eine der verpflichteten Riten der Wallfahrt.
    Der Schwarze Stein (arabisch ????? ??????, DMG al-?a?ar al-aswad) ist ein Kultstein an der Kaaba in Mekka, der im Rahmen des Taw?f, der rituellen Umkreisung dieses Heiligtums, durch Küssen, Berühren oder Zeigen mit der Hand, verehrt wird.
    Schwarzer Stein = schwarzes Herz wo kein Leben wohnt.
    Allah aber verneint mit seinem blutrünstigen Islam das 5 Gebot Gottes: Du sollst nicht töten.
    Worauf auch unsere Zivilisation aus diesem Gebot geprägt sei.
    Allah ist der Satan und die Schlange und kommt nun in einer anderen Figur.
    Sein Name wir sein Erdogan

  147. #160 seegurke

    Sei mir nicht böse, Du hast ja Recht aber Frau Künast hat wahrscheinlich das 4 – fache Deines Gehaltes und das 6 fache Deiner Rente zu erwarten, weil Du dafür arbeiten gehst.

  148. ich schlage den mutigen Polizist für den Bayrischen Verdienstorden vor.

    Das ist das beste was man machen konnte.
    mann muss sich beweusst sein wenn man einen SEK – Beamten angreift das man das mit hoher wahrscheinlichkeit nicht überlebt.

    Die Ausbildung eines SEK – Beamten kostet 1 Million Euro pro Beamter, die sind zum Glück so fit und so gut ausgebildet, das die wissen bevor man drauf geht das mann dann den Gegner tötet.
    Außerdem war es dunkel und die Lage bestimmt undruchsichtig, was würde das den Staat kosten der bekommt vieleicht 2 – 3 Jahre Haft, dann währe er wieder frei und könnte wieder „ungläubige“ umbringen. Und was der Przess und Gefängnissaufenthalt dem Steuerzahler kostet.

  149. #161 Marnix (19. Jul 2016 09:22)
    Der N-TV Terrorismusexperte – wohl promovierter Terrorlogen von der Uni Medina – hat gerade versichert dass die aktuellen Gewalttaten nicht religiös motiviert sind. Wir haben lediglich mit verwirrten Einzeltätern zu tun die ihren Hass auf z.B. die Französische oder Belgische Gesellschaft mit einer Dschihat kühlen wollen. Eine IS Fahne bei einem 17-jährigen Afghane deutet wohl lediglich auf Verwirrung hin, hat aber offenkundig nichts mit Islam zu tun.

    Aha, dann gibt es auch keine Nazis mehr. Hakenkreuze deuten dann auch nur auf Verwirrung hin und haben nichts mit dem Nazionalsolialismus zu tun. Alles klar.

    Lügenpresse halt…

  150. Den Koran findet man bei mir immer Samstags für 2 Minuten…
    Den schnapp ich mir in der Fußgängerzone – weil da immer steht „Lies!“ und dann nehm‘ ich mir eins und am nächsten Mülleimer wirds dann fachgerecht entsorgt…
    Weil mit „Lügen“ hab ich nix am Hut… kann also wach…

    Falsche Vorgehensweise: bitte nächsten Samstag den Koran aufschlagen und in der Fußgängerzone laut mit Megaphon vorlesen. Eigentlich unerheblich von welcher Seite

  151. wer erklärt dem grünen rind…h das der gruselmusel angriffsunfähig geschossen wurde ? und paradiesfähig …

  152. SHITSTORM

    09:19
    Axt-Attacke im Zug
    Künast löst Shitstorm mit Tweet zu Würzburg aus

    Nach der Zug-Attacke bei Würzburg ist der Täter von der Polizei erschossen worden. Grünen-Politikerin Renate Künast drückt ihr Entsetzen auf Twitter aus – aber mehr über die Schüsse als die Tat…

    😛 MIT FOTO DES GROßMAULS RENATE
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article157147570/Kuenast-loest-Shitstorm-mit-Tweet-zu-Wuerzburg-aus.html?config=print

    🙁 OPFER TOURISTEN AUS HONKONG

  153. #161 Marnix (19. Jul 2016 09:22)
    ENTWARNUNG.
    Der N-TV Terrorismusexperte …
    Immerhin nicht mit GEZ-Mitteln finanzierte Blödsinn.

    Dafür aber mit jedem Joghurtbecher zwangsfinanziert…
    Genauso zum kotzen!

  154. Betül Ulusoy Freundin von Maas…
    Da ist sie in bester Gesellschaft. Mit Säubern kennt sich Maas ja aus..

    Putzen werden die bestimmt nie selber!

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    „Säuberung vom Schmutz“

    Berliner Kopftuch-Juristin hetzt für Erdogan

    Ihr Fall machte bundesweit Schlagzeilen: Betül Ulusoy hat im vergangenen Jahr öffentlichkeitswirksam dafür gekämpft, ihr Rechts-Referendariat im Berlin-Neuköllner Rathaus mit Kopftuch anzutreten.

    Sie gewann – doch die Stelle trat sie nicht an. Der Fall brachte ihr jedoch viel PR, in Talkshows, als Bloggerin und auf Podiumsdiskussion zeigte sie Gesicht für Kopftuch. 

    Heißt übersetzt: „Der ‚Putsch‘ geht zu Ende, noch bevor er begonnen hat. Alles hat doch sein Gutes: zumindest kann jetzt die Säuberung vom Schmutz erfolgen. Und jeder bekommt das, was er verdient. Wir geben es nicht mehr so schnell her, mit Gottes Hilfe.“

    http://www.bild.de/politik/ausland/militaer-putsch-tuerkei/kopftuch-juristin-hetzt-fuer-erdogan-46875448.bild.html

  155. #174 Maria-Bernhardine (19. Jul 2016 09:29)

    Deutschland ist kein sicheres Reiseland mehr, ganz grosses Kino. Während richtige Gäste, die Land und Leute kennen lernen wollen dabei noch etwas für die Wirtschaft tun und einfach nur Urlaub machen wollen hier mit Äxten angegriffen werden pampert unsere Regierung die Täter mit 5000,-€ im Monat

  156. Ficki-ficki freiwillig in der Flüchtlingsunterkunft.

    Pakistani verletzt Landsmann mit Messer lebensgefährlich: Haftstrafe

    Der 31-jährige Pakistani, der in einer Gemeinschaftsunterkunft an der Krankenhausstraße in Bad Aibling lebte, hatte eine intime Beziehung mit einer 51-jährigen Betreuerin. Auf seinen Landsmann war er eifersüchtig ………….

    http://www.pnp.de/nachrichten/bayern/2143729_Pakistani-verletzt-Landsmann-mit-Messer-lebensgefaehrlich-Haftstrafe.html

  157. #174 Maria-Bernhardine (19. Jul 2016 09:29)
    SHITSTORM
    09:19
    Axt-Attacke im Zug
    Künast löst Shitstorm mit Tweet zu Würzburg aus
    Nach der Zug-Attacke bei Würzburg ist der Täter von der Polizei erschossen worden. Grünen-Politikerin Renate Künast drückt ihr Entsetzen auf Twitter aus – aber mehr über die Schüsse als die Tat…
    ? MIT FOTO DES GROßMAULS RENATE
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article157147570/Kuenast-loest-Shitstorm-mit-Tweet-zu-Wuerzburg-aus.html?config=print

    War es bisher nur eine Theorie der die wissenschaftliche Beweisführung fehlte, so hat es Grünast jetzt geschafft:
    Der Islam MACHT häßlich! Bei Gott! Es ist bewiesen!

  158. #14 cgs (19. Jul 2016 08:02)

    Die Opfer waren eine Familie aus Hongkong.
    Man stelle sich vor, der Täter wäre Deutscher gewesen. NAZIALARM, SONDERSENDUNGEN, BRENNPUNKT usw usw.

    Jede Wette, die beiden grünen RattInnen hätten der Polizei in diesem Fall dann keinen Vorwurf gemacht, dass sie den Angreifer nicht nur ins Krankenhaushaus geschossen hätten? Auch wäre es für die grünen RattInen dann selbstverständlich gewesen, laut und deutlich auf der politische Gesinnung rumzureiten und zum Kampf gegen die AfD zu instrumentalisieren, während das nennen der religiösen Gesinnung für beide RattInnen ja scheinbar ein Frevel darstellt.

  159. #24 D Mark (19. Jul 2016 08:06)

    Ein wunderschönes Beispiel für den neuen perfekten Menschen.
    Hier hat die Gehirnwäsche zu 100% funktioniert, mit dem besonderen Bonuseffekt, daß der umerzogene Sklave sich zu 100% frei fühlt.

  160. Die Zukunft wird sehr finster… jetzt machen die Türken den Marsch durch die Politik:

    http://diepresse.com/home/politik/innenpolitik/5052579/Turkische-Liste-bereitet-Antritt-bei-Wahl-2018-vor

    Turgay Ta?kiran, der mit seiner türkisch dominierten Liste bei der Wien-Wahl den Sprung in drei Bezirksparlamente schaffte, wird bei der Nationalratswahl antreten. Die Türkei-Putschisten vergleicht er mit Nazis.

    Jetzt kommt das, was vorherzusehen war: sie gründen ihre eigenen Parteien. Bleibt spannend, ob SPÖ und Grüne dann immer noch so weltoffen und bunt bleiben.

  161. #182 sge (19. Jul 2016 09:33)
    Ich wüsste auch jemanden, die angriffsunfähig geschossen werden sollte.

    „Kommunikationsunfähig“ und ein Handtuch drüber… würde schon reichen…

  162. Ich kann mich gar nicht beruhigen!Diese ………….grüne Dummnuß!Gibt verbalen Sondermüll von sich,während zwei der Opfer um ihr Leben ringen.
    Man müßte sie in diesen Zug bugsieren und mit der Nase in die Blutlachen der Schwerverletzten drücken,damit sie versteht,was sie da sagt.Außerdem ein Pflichtbesuch auf der Intensivstation,wo sich die Opfer befinden.Ich arbeite auf Intensiv und würde ihr gerne mal vermitteln,was das für Ärzte und Fachpfleger für ein mentaler und körperlicher Superstreß ist,solche akuten Notfälle zu retten.Aber nur Mitgefühl für diesen Abschaum,nicht zu fassen!

  163. Hat Volker „Chrystle“ Beck schon eine Anzeige gegen den Polizisten rausgehauen? Macht er doch sonst immer gleich.

    Und hier noch mal, weil es so „schön“ ist:

    Erik Marquardt von der Grünen Jugend:

    „Was hat uns Marokko eigentlich getan, dass wir ihnen jetzt Sexualstraftäter zurückschicken wollen?“

    https://twitter.com/erikmarquardt/status/688857338556579840?lang=de

    Bei vielen Grünen hat man den Eindruck, dass sie nicht mehr denken, sondern nur noch per Autopilot unterwegs sind.

  164. KORAN: LIZENZ ZUM TÖTEN.
    Kerstin Celina MdL, Renate Künast MdB und wie sie alle heissen sind nicht mehr grob fahrlässig mit ihrer Einschätzung des Islams sondern verwegen. Schon die gutmenschliche Berichterstattung „der Täter wurde auf der Flucht erschossen“ deutet daraufhin dass die Polizei jetzt fällig sei. Kein Wunder dass die Frage „Wieso konnte der Angreifer nicht angriffsunfähig geschossen werden?“ vorprogrammiert war. Es hat sich inzwischen herumgesprochen dass der Koran einen Lizenz zum Töten und deswegen jede Hinweis auf die Religion eines Täters ausschlaggebend ist. Wilders fordert ein Verbot des Korans, ich meine er sollte Pflichtlektüre werden insbesondere für Mitglieder der Landtage und des Bundestags, damit sie nicht wieder sagen können: WIR HABEN ES NICHT GEWUSST.

  165. Gedankengänge von Grünen mit Wunschdenken zu beschreiben ist eine extrem krasse und unverantwortliche Verharmlosung. Ein Haufen dummer, machtgeiler Träumer, das sind die Grünen.

  166. #176 Wnn (19. Jul 2016 09:28)
    Den Koran findet man bei mir immer Samstags für 2 Minuten…
    Den schnapp ich mir in der Fußgängerzone – weil da immer steht „Lies!“ und dann nehm‘ ich mir eins und am nächsten Mülleimer wirds dann fachgerecht entsorgt…
    Weil mit „Lügen“ hab ich nix am Hut… kann also wach…

    Falsche Vorgehensweise: bitte nächsten Samstag den Koran aufschlagen und in der Fußgängerzone laut mit Megaphon vorlesen. Eigentlich unerheblich von welcher Seite

    Höhö.. Coole Idee…
    Das passende Gejaule vom Muzzeldin hätte ich schon auffm Handy… mit schöner Volksmusik am Ende…

  167. DAS wusste ich-dass es genauso kommt.

    Grüüüünast verschwiiiinde !!! (Da kann man doch wirklich Anfälle bekommen).

    Denke sowieso dass die große Gefahr gar nicht die
    “ die Besucher“ sind. Klar, bin mir der Gefahr schon bewusst, aber die sind jetzt erst mal hier-das ist der Fakt und daran kann im Moment niemand etwas ändern. Klar ist auch, dass der Zustrom abgestellt werden muss.
    Aber immerhin sind wir ja ein „paar Milliönchen“ mehr als die – da muss das mit ein wenig Willen in den Griff zu bekommen sein.

    Aber genau das ist es diese Typen wollen ! es ja gar nicht.
    Somit kommt die eigentlich Gefahr von innen !!
    Nämlich aus unserer Gesellschaft selbst.
    Das fängt bei der ganzen Aufarbeitungs-Sch… an,
    geht über die Familien – jede Niete kann doch wohlgemut das eigene Versagen den Eltern in die Schuhe schieben..und geht dann bis zu solchen Auswüchsen wie sie Astewitz an den Tag legt.

    Es ist für mich eine solche Schande, dass ständig die Arbeit der Polizeibeamten infrage gestellt wird, dass immer – aber immer – Gründe gesucht werden sie zu besudeln.
    Dieses dumme Stück … soll sich doch mal bei einem solchen Angriff dem Täter gegenüber stellen. Nee, immer schön aus der sicheren Stube von hinten heraus.
    Mann bin ich geladen- könnte regelrecht den Laptop gegen die Wand knallen.
    Lasse ich natürlich – mit Mühe – denn dann hätte diese …. wieder einen kleinen Sieg, weil ich hier vorerst nicht mehr schreiben kann…

    Hoffentlich stellt sich der Dienstherr hinter seine Beamten !!!

  168. Wie geistig verwirrt muss man eigentlich sein, um als sogenannte „Pflegefamilie“ sich solchen Abschaum ins Haus zu holen.
    Ein deutsches Kind aus einem Heim wäre ja wahrscheinlich nicht in Frage gekommen, dafür wird man ja nicht gefeiert.
    Ist es nun Geldgier, Überzeugung oder Dummheit ?

  169. Keine Sorge Renate.
    Die Deutsche Wirtschaft schafft das.
    Es bleiben noch viele tausende Fachkräfte übrig.
    Da wird sich doch wohl eine Fachkraft finden, die die grünen Spinner auch mal bereichert.

  170. Zu Frau Celina. Das ist ganz einfach zu beantworten. Weil wir noch Hirnmasse im Kopf haben und bis drei zählen können. Zu Frau Künast, das darf ich hier nicht schreiben. Aber eines ist sicher – sie haben nicht mehr alle Tassen im Schrank. Ihr Grünen seid doch Lebensunfähig und Realitätsfremd.

    Das ganze war mir von der ersten Minute klar. Danke Frau Dumm Merkel – das dürfte ja dann der Anfang sein.
    Da kann jetzt jeder Islamwissenschaftler und Spezialisten sagen was sie wollen, das hier sind Fakten, Fakten und sonst nichts.

  171. Grüüünast….

    Natürlich. Ich wusste es. Eine von denen muss wieder ihre Schn…. auf reizen.
    Und dann immer diese frech-arrogante Art wie bei dieser Mail.
    Unfassbar was diese Typen sich heraus nehmen. Unfassbar.

  172. Unverbesserlich. Da kann passieren was will, das kriegst du aus denen nicht mehr raus. Es sollte nur sichergestellt werden, dass die Gutmenschen künftig nichts mehr zu melden haben.

  173. #190 Harpye (19. Jul 2016 09:37)

    An sich keine schlechte Entwicklung. In den Niederlanden gibt es die Partei DENK von Nieder-Türken. Bedeutet Verluste für die gutmenschlichen Parteien ausser Wilders. DENK kommt todsicher in die Zweite Kammer bei der nächsten Wahl. Ausgeflippte Marokkaner, Türken und Neger wählen jetzt DENK. Um die zurück zu gewinnen müssten die Parteien denen noch weiter ins Hinterteil kriechen. Und die Lügenmedien haben dafür viel Verständnis. Jetzt wissen wir alle wo der Feind steht.

  174. #35 einerderschwaben

    gut für MUFLs
    ais
    Wichsvorlagen.

    die haben
    (nicht nur)
    die Haare
    schön.

  175. Es stellen sich eigentlich noch ganz andere Fragen:

    Wenn der Mufl bzw. Mafl in einer Pflegefamilie war – was fährt der nachts mit der Bahn herum?

    Woher hat er Axt und Messer?

    Was sagt eigentlich Frau Merkel dazu?

  176. „(…) Wieso konnte der Angreifer nicht angriffsunfähig geschossen werden?“

    Weil mit dieser Tat er sein Leben verwirkt hat!

  177. Muss jeder Zug jetzt Polizeischutz bekommen? Die Fahrgäste sind doch völlig schutzlos solchen Angriffen ausgesetzt. Für die Sicherheit ausländischer Gäste in diesem Fall Chinesen, kann keine Gewähr mehr geleistet werden. Deutschland ist ein unsicheres Land geworden und die Polizei soll zuschauen.

    Wieviele Opfer (Verletzte oder Tote) solcher bösartiger Täter sind zu beklagen , im Vergleich zu in Notwehr getöteten Tätern?
    -Frau Künast ?Da lohnt es sich eine Statistik anzufertigen.

  178. Ja, vielleicht hätten sie ihn wirklich angriffsunfähig schießen sollen.

    Aber nur damit dann auf dem Marktplatz ein richtig schöner großer Hackeklotz aufgebaut werden kann.

    Und Astewitz Grün kriegt dann den Platz mit der besten Aussicht !

  179. Jetzt erst verstehe ich, wie Künast das gemeint hat. Sie meinte nicht, warum der Täter nicht „angriffsunfähig“ geschossen wurde, bevor er die Tat verübt hat. Sie meinte wohl, warum musste der arme Täter totgeschossen werden und warum reichte es nicht, ihn nur „angriffsunfähig“ zu schießen?

    Polizeiversgen? „Institutioneller Rassismus“, wie ihr Parteikollege Hofreiter sagte, als ein MUFL in Sachsen widerwillig zu seinem eigenen Schutz von Polizisten etwas unsanft aus dem Bus gezerrt wurde, als er den Demonstranten die Halsabschneider-Geste gezeigt hat.

    Die Grünen werden Anzeige gegen die Polizisten erstatten und einen Untersuchungsausschuss beantragen.

  180. Spätestens in zwei Monaten wird die Familie des Afghanen die Deutsche Regierung auf Kindesentzug, Entführung und Tötung ihres armen Jungen klagen. Unter der Hand bekommt die dann ein nettes Sümmchen….

  181. Keine Worte des bedauern, das hoffen das es die Menschen die es getroffen hat ohne Schaden überleben werden. NEIN !
    Es wird die Frage gestellt warum der Täter erschossen worden ist. Das ist sowas von unmöglich und saudumm. Was haben diese Weiber nur in ihren Köpfen. Sowas muss doch sofort aus dem Bundestag entfernt werden und in die Klapse eingeliefert werden. Da fehlen einem gesunden Menschen die Worte.

  182. Kann mal jemand den Erdowahn-Jüngern erzählen, dass „das Künast“ ein Sympatisant der Güllen-Bewegung ist?

    Reaktion von „das Künast“ bei Aufeinandertreffen mit den „grauen Wölfen“ wäre doch nicht uninteressant oder?

  183. Wer mit einer Axt auf Menschen losgeht, nimmt den Tod in Kauf, auch den eigenen.

    Künast bitte weiter solche Vorfälle kommentieren, damit auch der Letzte sieht, was für gefühlskalte Hassgurken die Grünen sind.

  184. #220 Alemao (19. Jul 2016 09:49)

    Woher hat er Axt und Messer?

    Was sagt eigentlich Frau Merkel dazu?

    ————————————————–

    Was soll Angela schon dazu sagen? Sie hat ihn schließlich eingeladen. Ihm die Axt und das Messer gegeben. Und hat ihm gesagt, nutze es weise.

    Das hat er getan.

    Danke Angela Merkel.

  185. Die feige beleidigte Gesichtsqualle Künast hat wohl ihre twitter-seite selbst gelöscht.Die ist bestimmt nur Gutmenschen und Pädo90 Gesülze gewohnt,und kann die Hasspostings nicht verstehen. LOL

  186. Dieser unsägliche „grüne Ast“ hätte selbst dann noch, wenn zwei der vier chinesischen Familien-Mitglieder dabei tödlich verletzt worden wären noch getönt, dass das aber nun kein Grund sei, das junge (gerade erst aufblühende) Leben des islamischen „Atten-Täter´s“ auf so brutale Weise zu beenden…

    Der bayerischen Polizei gebührt Lob und Dank für ihr gezeigtes Verhalten! Die chinesische Familie ist dennoch zu beauern, in so einen hinterhältigen und völlig unvorherbaren Angriff auf ihr Leben und Gesundheit geraten zu sein…

    …weiß man doch aus Erfahrung, dass gerade Menschen aus diesem fernöstlichen Kulturkreis (China, Japan u.ä.) in der Regel auch ein absolut freundlich gesinntes Wesen gegenüber anderen Menschen verkörpern, dass weder Streit provoziert – noch Streit anfängt…

    …auch sind sie von ihrer Natur her eher kleine und zierliche Menschen (nicht abwertend gemeint!), die nun mit einem solchen unvermittelten Angriff auf ihre Person überhaupt nicht gerechnet haben. Sie waren wohl auch eher „Zufalls-Opfer“ – als von diesem „Afghan-Monster“ gezielt ausgewählte Opfer – was die Sache natürlich auch nicht besser macht…

    …diese Menschen werden nun nach ihrer Genesung und ihrer Rückkehr nach Hongkong auf jeden Fall dafür sorgen, dass auf Grund ihrer hier selbst am eigenen Leib gemachten Erfahrungen „Deutschland als Urlaubsland“ auf gar keinen Fall zu empfehlen ist, weil man sich seines Lebens auch dort nicht einmal sicher sein kann…

    Diese „Visiten-Karte“ von Deutschland geht nun auch um die Welt – Frau Merkel persönlich hat diesen Druck dieser Karte auch in Auftrag gegeben!…

  187. Warum saß diese Hexe nicht in dem Abteil?
    Dann hätte sie den AXTSCHLÄCHTER MUHAMMADS bewegungsunfähig hexen können?

  188. Die Unterbringung in den Pflegefamilien gehört auch eingestellt.
    Sie eröffnet ein weiteres Tor für Mißbrauch.
    Da wird dann der illegal eingereiste Cousin als Mufl deklariert und man bekommt noch richtig Geld, wenn man ihn dann als Pflegekind aufnimmt.

  189. Die Grünen sind die Trollopas Deutschlands. Die haben schon getrollt bevor es Internet gab. Seitdem sich diese Gören auf einem Thron aus Geschichtsbüchern setzten und ihre Eltern mit selbstgefälligem Klugschiss vollgerotzt haben, arbeiten sie an der Fäkalen versumpfung dieses Landes.

  190. Hier das letzte Gebet des frommen 28jährigen „minderjährigen“ Axtschächters:
    „Oh ALLAH AKBA!
    Ich danke Dir für dein Geschenk!
    Du hast mir Millionen Ungläubige für meine SCHÄCHTE-Axt geschenkt!“

  191. Ich hör unseren Heiko schon
    dramatisch ,tat eines schwer traumatisierten psychisch Kranken Einzeltäter….bla bla bla……
    Deshalb dürfen wir jetzt keinen Raum den Rechtspopulisten überlassen und wir müssen geschlossen der rechten Gewalt entgegentreten ,der Kampf gegen rechts muss verstärkt werden

  192. Hier die Lösung:
    Es sollte immer „zufällig“ ein SONDEREINSATZKOMMANDO und ein LEICHENWAGEN in der Nähe sein!
    Dann wird’s halb so schlimm!
    Hätte es sich bei den Opfern nicht um HONG KONG CHINESEN gehandelt, wir hätten kaum etwas erfahren über diesen täglichen „EIN-ZELL- Fall!

  193. #35 einerderschwaben (19. Jul 2016 08:11)
    Macht Euch Euer Bild

    ——————————————–

    Oh nein, das war jetzt aber echt gemein von Ihnen!
    Ich war so blöd, und habe wirklich geguckt.
    Und nun ist mir schlecht….

  194. Das wirklich Schlimme ist, das der deutsche Steuerzahler die Zugfahrt, das Messer, die Axt und die Beerdigung bezahlen muss. Merkelu akhbar!

  195. Obwohl unbestreitbar eine echte Grüne hat sie doch glatt einen wichtigen Aspekt übersehen: Hier hat – wieder einmal – die typische blindwütige MÄNNER-Gewalt gegen ein unschuldiges Kind gewütet. Ironie off.

  196. Wie #11 Atheistin1984 (19. Jul 2016 08:00) schon bemerkte, er wurde doch angriffsunfähig geschosse. Und was Künast als Grüner eigentlich gefallen sollte, sogar total nachhaltig.

  197. Künast – das ist ein Gewächs aus der grünen
    Abfalltonne.
    Bei einer Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus
    war ein Punkt ihres „Wahlprogrammes“: Einmal in der Woche Veggy.
    Künast MUSS davon ZUVIEL gefressen haben,
    denn das, was Übrig bleibt vom kostbaren Getreide ist Stroh.
    Und damit ist der Künastkopf übervoll, denn
    das Stroh kommt schon als „Sprech“ raus.
    Blaues (CSU) Gewitter knallt manchmal, verzieht sich aber immer wieder sehr schnell.
    Schwarze (CDU) Diktatorin, die allen MUFL’S
    (minderjährige unbegleitete „Flüchtlinge“)
    illegale Einreise gewährte.
    Rote (SED-PDS-„Linke“) haben für alle Mord-
    Widerlichkeiten des IS-lams entweder gar
    keine Reaktion oder, besser die Nazis sind
    schuld.
    Grünes Unkraut schiesst aus diesem Einheitsbrei und erwürgt Deutschland.
    WEIL DAS VOLK SCHLÄFT, PFLANZT DER EINHEITS-
    BREI IMMER MEHR UNKRAUT !

  198. Rainer Wendt von der Polizeigewerkschaft spricht von „ahnungslosen Politikern“ und „Parlamentarischer Klugscheißerei“.

    Wendt:
    „Frau Künast hat wohl zu viele schlechte Kinofilme gesehen, wenn sie glaubt die Polizei könnte dem Täter das Beil aus der Hand schießen oder so.“
    (Wie Lucky Luke)

    Video:
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article157147570/Kuenast-loest-Shitstorm-mit-Tweet-zu-Wuerzburg-aus.html

    Die Opfer sollen übrigens eine Touristenfamilie aus Hong-Kong sein.

  199. Ein Glück, dass Cinthia Briseno nicht mehr beim SPIEGEL arbeitet, denn diese hätte dem Täter sicherlich wieder per Ferndiagnose und einem Laienwissen, dass nicht mal Wikipedia-Stand entspricht, Autismus unterstellt (wie sie das bei so gut wie jedem Mörder tut, der ihr vor den Bildschirm kam – vom Amokläufer Adam Lanza über den Frauenmörder Pommerenke bis hin zum Vierfachmörder von Eislingen).

    Begründung Brisenos für diesen wissenschaftlichen Nonsense: Autisten könnten sich nicht in die Gefühle anderer hineinversetzen, außerdem sei Lanza unsicher und wortkarg gewesen.

    Und schwupps ist die Ferndiagnose fertig.

    Der Journalismus in Deutschland ist sowas von fertig, das reicht anderswo nicht mal für eine durchschnittliche Schülerzeitung.

    Unvergessen aus, dass im Kaufzwang-TV nach dem Attentat von Nizza stundenlang im Laufband von „Massenpanik“ die Rede war. Unfassbar.

  200. Die Tweets offenbaren nur schlecht verhohlene Genugtuung über die Ereignisse- die Älteren hier werden sich noch an die „klammheimliche Freude“ eines Göttinger Briefeschreibers anlässlich eines RAF- Attentats in den Siebzigern erinnern.

  201. wir erinnern uns …. Zitat Künast

    bei, “ Menschen bei Maischberger “
    am 06. Oktober 2015

    Polizisten sollen im Einsatz bei Muslimen vorher erst die Schuhe ausziehen.

  202. #244 Babieca (19. Jul 2016 10:16)

    Neues aus Hongkong oder „das Ausland nimmt Notiz“

    Die angelsächsischen Zeitungen sind schon voll mit dem Thema, wie ich eben gesehen habe.

    Wird bestimmt auch wieder den Tourismus aus Asien tierisch ankurbeln, wo die Leute ja nicht mehr nach Dresden fahren können, „wegen Pegida“ ;-))).

  203. @#126 nordlicht190 (19. Jul 2016 08:56)

    WÜRZBURG – und wie es wirklich war

    Zahnarztstudent Mommad musste wegen Differenzen mit der Schulleitung sein Zahnarztstudium in Afghanistan überstürzt abbrechen, zu groß waren die unterschiedlichen Auffassungen hinsichtlich des hypokratischen Eides.
    Nachdem Mommad bereits mit 12 Jahren viele Jahre früher als üblich erfolgreich sein Abitur abgelegt hatte, begann als jüngster Zahnarztstudent ever an der Bergakademie Kamelien sein Studium. Da das Niveau der Ausbildung doch sehr zu wünschen übrig ließ, entschloss sich Mommad spontan zur Studienfortsetzung in Europa, er wußte, dort würde alles bezahlt werden, Studium, Unterkunft, Halalverpflegung und die Weiber wollen nur das eine mit echten Fachkräften …
    Leider verlor er auf der Reise nach Deutschland alle Studienunterlagen, seine Papiere und diverse Dokumente die seine Identität belegen hätten können, so daß er immer der namenlose Zahnarzt gewesen wäre, das kränkte ihn sehr. Zum Glück hatte er bei all dem Wirrwar wie so viele seiner Landsleute nur sein Handy nicht verloren und konnte somit seine Familie über die doofen Deutschen auf dem laufenden halten.
    Nachdem er nun monatelang trotz seines Bildungsniveaus und seiner bereits erreichten Qualifikationen in Deutschland ignoriert worden war und lediglich nur die für ihn anfallenden Kosten durch die blöden deutschen Steuerzahler übernommen wurden, entschloss er sich den praktischen Beleg für seine Eignung als zukünftiger Zahnarzt zu erbringen.
    Mit einem simplen Zahnspiegel und einer Zange betrat er den Regionalzug und pries während der Fahrt seine Fähigkeiten an. Immer und immer wieder hielt er seine Zange in die Höhe und rief „Amalgan-amalgan“,doch die blöden Ausländer im Zug, Deutsche und Asiaten, verstanden ihn nicht und fühlten sich bedroht. Das kratzte an der Ehre des Zahnmediziners, wutentbrannt begann er selbstständig mit den Behandlungen der Patienten und scheute auch keine Mühe an die Gebisse der sich Verweigernden heranzukommen.
    Irgendsoein Dödel hat doch dann tatsächlich die Polizei gerufen und irgendetwas von Angriff gefaselt, diese Denunzierung Mommads muss mit Sicherheit noch an anderer Stelle geklärt werden.
    Im nun folgenden friedlichen Gedankenaustausch mit der Polizei rief Mommad immer wieder total friedlich“ Plombe-amalgan“
    und verwies auf seine mitgebrachten Utensilien, Zahnspiegel und Zange.
    Die jedoch rassistische und im Vorfeld durch Hasskommentare aufgestachelte Polizei, die obendrein auch noch tierisch genervt war vom völlig sinnlosen Rumgeschreie der Asiaten und der deutschen Behandlungsverweigerer, verstand „Bombe-Alluh akbar“ und verlor jetzt die Kontrolle und mitten im friedlichen Gespräch löste sich ein Schuß.
    Der zukünftige Zahnarzt, Steuerzahler, 6-facher Familienvater und zukünftiger Vorsitzende des Freizeitvereines „Hieb- und stichfest“ sackte zusammem und konnte noch ein „Amalgan-amalgan“ hauchen bevor er verstarb.
    Das muss jetzt natürlich Konsequenzen haben:

    Der Familie Mommads ist das nun entgangene
    Zahnarztgehalt hochgerecht auf die Lebensarbeitszeit sofort in voller Höhe zu erstatten.
    Alle in der Familie zukünftig geborenen Kinder erhalten die Ehrenpatenschaft des Herrn Gauck und die entsprechen Geld- und Sachgeschenke.
    Die rassistische deutsche Polizei ist zu bestrafen.
    Der Ausgangsbahnhof der versuchten Behandlungen ist in „Zahnarzt-Mommad-Bahnhof“ umzubenennen und grundsätzlich gibt es dort nur noch Döner zu essen.
    Angela Merkel hat unter voller Beteiligung aller Medien, wie schon einmal zu versprechen, daß sie alles in ihrer Macht stehende tut, um ihren Amtseid zu brechen und Mommad auf ewig an ihren eigenen Landsleuten und Steuerzahlern zu rächen.

    So wars, und wärs nicht glaubt …..
    es hätte so gewesen sein können ……
    ach, ich glaub schon, GENAUSO WAR ES !

    Köstlich! Du wirst zu Anne Will eingeladen

  204. Renate Künast ist der lebende Beweis dafür, daß ein komplettes Versagen des Gehirns nicht zwangsläufig zum Tod führt.

  205. Liebe Grün_innen,

    bitte verteilt doch endlich Kettensägen und Maschinengewehre unter unseren armen minderjährigen Schutzsuchenden!

    Mit der Axt ist das so mühselig….

  206. Da die Beschäftigung mit dem iS-Lam nicht selten zum Absterben fast aller
    Gehirn-ZELL-en
    führt kann es sich hier tatsächlich um eine
    EIN-ZELL-Fall handeln?

  207. . . . aber aber,
    Herr Künast, wer wird denn so egoistisch sein !
    Bitte gönnen Sie unseren Schutzsuchenden
    doch seine 72 jungfräulichen Sexpartner*innen,
    er hat sich doch soooo bemüht 🙂

  208. #255 Waldorf und Statler (19. Jul 2016 10:22)

    wir erinnern uns …. Zitat Künast

    bei, “ Menschen bei Maischberger “
    am 06. Oktober 2015

    Polizisten sollen im Einsatz bei Muslimen vorher erst die Schuhe ausziehen.
    —————————————

    grööölll …. der ist gut

  209. Ich habe nur wenig Mitgefühl zu vergeben und das was ich habe gehört den Opfern und den Polizisten. Ein Gedanke beschleicht mich viele Täter sind schwer psychisch Krank bedeutet das das alle die an den Islam glaunen psychisch Krank sind ? Und wnn ich dann noch bei N24 die Türken sehe die eigenen Lanzleute massakrieren und das Kroppzeug in DE und OE auf die Strasse geht. Herr Mass usw schaltet mal das Hirn ein.

  210. Genau das ist nun die Art und Weise, wie die Verantwortlichen an diesem Terror und der Änderung unserer Lebensweise in dramatischer Form sich herauswinden wollen!

    Und genau das darf nicht geschehen!

    Wir, d.h. gerade wir hier bei PI und anderen Communitys, die seit Jahren, ja fast schon Jahrzehnten vor exakt dieser Entwicklung gewarnt haben, Multikulti schon immer als das gesehen haben was es ist, ein Scheiterhaufen und Einheitsbrei mit vielen Toten, den Islam als das bezeichnet haben was es ist, als es noch gar keine nennenswerten Anschläge in unserer Gegend der Religion des Friedens (mal 2001 ausgenommen) gegeben haben – nämlich als eine Hassideologie.

    Genau in dieser Zeit, bis heute und wahrscheinlich auch noch morgen haben uns diese Mörder an den Schalthebeln der Macht (Grüne, Linke, Sozen) als Naaaahhhziiiies und Breivik-Verschnitte bezeichnet!

    Wir müssen die DEUTUNGSHOHEIT wieder erlangen, dies ist möglich wenn vor allem die Medien aufwachen. Und dies tun sie aktuell ansatzweise schon. BILD z.B. nennt den Axt-MUFL direkt als Afghanen, vor einiger Zeit wäre es noch ein „Mann“ gewesen mit unbekannter Herkunft….

    Wenn wir die DEUTUNGSHOHEIT zurück haben, dann ja dann wird es Zeit die Verantwortlichen, die dieses Leid des deutschen Volkes mit allem was dazugehört angerichtet haben, entsprechend zu bestrafen!

    Und dieser Tag wird kommen!
    Genügend Beweise liefern diese Grün-Idioten ja bis heute frei-Haus täglich durch Twitter und Fratzenbuch!
    Es sollte also ein Leichtes sein, dieses Gelumpe entsprechend abzuurteilen!

    Ja, auf diesen Tag freue ich mich schon heute. Auch wenn es hart und ggf. unpassend klingt, aber die Szenen aus der Türkei mit den Soldaten, könnten sich hier mit den grün-links-roten Verrätern wiederholen, denn das Volk kocht bereits!

  211. Grundgesetz Artikel 16a :

    (1) Politisch Verfolgte genießen Asylrecht.
    (2) Auf Absatz 1 kann sich nicht berufen, wer aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Gemeinschaften oder aus einem anderen Drittstaat einreist, in dem die Anwendung des Abkommens über die Rechtsstellung der Flüchtlinge und der Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten sichergestellt ist.

  212. #@ 236 Capt.

    Und Du schreibe mal nicht so einen Mist !!!

    Zum Beispiel sind 85 % der deutschen Männer nicht!!!
    freiwillig in den Krieg gezogen. Es war Wehrpflicht !
    Mein Vater musste auch dahin – kam schwerstverwundet wieder. Er erzählte da waren auch viele Christen und Kommunisten.
    Wer sich der Einberufung entzog wurde als Deserteur erschossen-mitunter kam sogar die Familie ins KZ.

    Solche Helden wie Dich – der Du ja verweigert hättest- gibt es im Leben nicht viele.

  213. Ein System Scheißer gegen ein Hyper-Arschloch:

    19.07.2016
    Nach der Axt-Attacke in einem Regionalzug bei Würzburg und dem Tod des Angreifers hat der Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, die Grüne Renate Künast scharf kritisiert. Wendt sagte der „Saarbrücker Zeitung“ (Mittwoch), der Vorgang werde nun ganz akribisch von der Staatsanwaltschaft untersucht und dann werde ein Urteil gefällt.

    „Da brauchen wir die parlamentarischen Klugscheißer überhaupt nicht.“ Wendt ergänzte: „Vielleicht sollte man Politikern grundsätzlich empfehlen, bei solchen Ereignissen 24 Stunden lang nicht zu twittern.“

    Man könnte ja sagen: richtig Wendt; wenn Wendt nicht selbst ein System-Scheißer wäre.

  214. Die GrünInnen sind Hassprediger gegen rechtstreue Bürger dieses Staates.

    Gleich und Gleich gesellt sich gern, so ist es kein Wunder, dass Künast den Tod von einem der Ihren bedauert. Es sind schließlich die Schätze, die das Land verändern werden, die genau das tun, worauf sich Altkittel-Keifweiber mit DoppelnamInnen so sehr freuen.

  215. Bei den Grünen erübrigt sich fast jeder Kommentar.
    Ich denke, die haben im Kopf das, was ein gesunder Mensch im Darm hat.

    Und das erklärt dann das unsäglich dumme Gelabere.

  216. Das ist Hatespeech nach Art der Grünen – subtil und als Gutmenschentum getarnt. Mit ihrem Spruch verhöhnt sie nicht nur die Opfer, sondern drückt durch Empathieverweigerung auch ihren Hass auf die Polizei aus, die für uns alle in so einem Fall den Kopf hin hält.

  217. Klar der Kühnast-Tweet war saudämlich, keine Frage. Allerdings erwartet man von den Grünen ja auch nix anderes. Viel mehr stört mich allerdings wenn Vertreter der AfD twittern ohne vorher das Hirn einzuschalten.

  218. Die Gesichtsqualle Künast wird bestimmt auch die Polizei in Anspruch nehmen!
    -Personenschutz,überhaupt öffentliche Auftritte im ganzen Umfang
    Da sollen unsere Helden krank machen,oder direkt den Dienst quittieren.Frag mich eh,wie diese für alles und jeden den Kopf hinhalten müßen,und unsere Kuscheljustiz dank ihrer Rechtsprechung,die „Vollstrecker“ im kalten Regen stehen läßt.

  219. Toll, dass wenigstens diesmal Herr Wendt klare Worte findet.
    Dieses linksgrüne P…, das sich besonders in den Failed areas Berlins wohlfühlt (wie Buntberg, Neukölln), kennt das Leben nur aus der Theorie, hat an der Linken Uni Berlin gelernt, dass es keinen finalen Rettungsschuss gibt und das Töten nur die ultima ratio ist, blablabla, von Professoren, die selber das Leben nicht kennen.
    Da ist kein gesunder Menschenverstand mehr vorhanden, sonst wüsste sie/er/es/Transstern-weiblich, dass die Polizei nicht anders reagieren konnte, einen Irren mit der Axt zu stoppen. Deeskalieren und ne Runde Börek schmeißen war nicht drin! Abwarten und linksdrehenden Dinkeltee trinken hätte Menschenleben gekostet! Man stelle sich einen irren blutrünstiugen Mohammedaner mit IS-Flagge im Furor bildlich vor! Nichts mit Stuhlkreis und Piep piep piep, wir ham uns alle lieb! Auf liveleak gibts genug Videos die zeigen, wie dieses ISlamvolk tickt! DAS ist die Realität, nicht diese weltfremden Rechtsverdreher!

  220. #169 Babieca (19. Jul 2016 09:20)

    Ich wollte vorhin schon einen Bericht darüber geben.
    Beide Themen auf DLF kurz hintereinander: übersachlich Würzburg. Aber dann Nominierung Trump. Es geht da laut zu, förmlich primitiv Es wird undemokratisch nach Lautstärke abgestimmt, wodurch die Trump-Gegner ihren heldenhaften Kampf verlieren. Anschließend inszeniert Trump sich. Wie der ganze Nominierungsparteitag wohl eine einzige Inszenierung pro Trump ist.
    Es ist ehrlich gesagt unfaßbar, wie deutsche Medien mit einer Einheitsmeinung ausländische innere Angelegenheiten vermitteln. Unfaßbar wie alle Redakteure gleichgeschaltet sind. Aber einer sich in einen Totalitarismus transformierenden Demokratie gelingt das anscheinend perfekter als einer offenen Diktatur. Die offene Diktatur ist von Anfang an diskreditiert, in der Demokratie kann man sich einbilden frei für das Gute zu sein. Aber wirklich erklärbar ist das für mich nicht, dass die sich nich selbst schämen.

  221. @ #271 eule54 (19. Jul 2016 10:45)

    Du meinst, der SEK-Mann hatte vergessen seine Schuhe auszuziehen, bevor er den islamischen Kuffnuck mit einem Blattschuß niederstreckte?

    eule54 :)), Wenn es nach den verbriefte Willen der Künast in der Maischberger Sendung geht, schon, jeder andere ich inbegriffen würde ganz schnell durch die Decke gehen/kommen, statt mir vorher in solchen Situationen die Schuhe auszuziehen, bin auf die umfassende Folgereaktion dieser Axt-Tat, gespannt, vor allem auf die Landtagswahlen in Mc Pom. am 4. Sep. 2016

  222. Das mit grüner Ideologie imprägnierte Hirn dieser geistig Tiefergelegten Weltbeglücker läßt keine, dem Verstand zugänglichen Gedanken zu, ähnlich dem Buch in derselben Farbe. Wir werden uns wohl noch Jahre dieses bunte Geseier anhören dürfen. ‚Gewalt ist auch keine Lösung, Gewalt ist immer auch ein Hilferuf‘ und all die hirnbefreiten
    Blumenkinder-Märchensprüche.

    Wenn es so weitergeht, wird dieses Land widerhallen von den ‚Hilferufen‘ dieser
    gewaltverrückten Menschen-Geschenke. Und der tausendfach ausgestoßene Hilferuf wird immer mit A(…) und mit (…)bar aufhören. Bar jeglichen Verstands, bar jeder Vernunft. Nieder mit der ganzen Roth-K(r)ünast Multikulti-Schxxxe!

  223. „Ein Teenager attackierte Menschen in einem Zug“ heisst es bei Spiegel-Online.
    Na dann – schöne Zugreise.

  224. #270 GrundGesetzwatch

    Dann soll die „Zeit“ bitte auch schreiben, daß die Wahrscheinlichkeit in Deutschland von einem Blitz tödlich getroffen zu werden höher ist, als von einem Neonazi ermordet zu werden.

    Tödliche Blitzschläge in Deutschland:
    5 bis 8 Fälle pro Jahr

    Rechtsmotivierte Morde seit 1990 = 75 Fälle (Quelle Bundesregierung)
    3 Fälle pro Jahr

    _____________________

    Die „Zeit“ gehört ja zu denjenigen Zeitungen, die immer so tun als würde demnächst das „Dritte Reich“ vor der Tür stehen !

  225. Ich bin sprachlos. Ein Schutzsuchender Afghane ist in Deutschland nach Streitigkeiten mit anderen Fahrgästen in einem Zug im Kugelhagel der Polizei gestorben. Da das Opfer Afghane war, hat die Tat vermutlich einen rassistischen Hintergrund. Dieser Vorfall sollte euch lehren, dass man rassistische Polizeigewalt nicht auf die leichte Schulter nehmen darf. Anscheinend herrschen bei euch bereits amerikanische Verhältnisse. Ich fordere deshalb als erste Konsequenz aus diesem Vorfall mehr Geld für den Kampf gegen Rechts. Außerdem sollte man bei der Polizei entschiedener gegen Hatespeech vorgehen und über ein Schusswaffenverbot für Polizisten nachdenken, damit sich so etwas wie in Wurzburg nicht wiederholt. Durch den unverhältnismäßigen Einsatz von tödlicher Gewalt durch Polizisten hat das Ansehen Deutschlands in der Welt großen Schaden genommen.

    Mit solidarischen Grüßen
    Euer Onkel Barak Hussein aus Amerika

  226. +++Das LKA Bayern untersucht indes auch den Würzburger Polizeieinsatz.

    +++Dies sei ein üblicher Vorgang beim Schusswaffengebrauch von Beamten, sagte ein Sprecher.

    +++Die Ermittlung sollen klären, wie der Einsatz ablief und ob die Abgabe der tödlichen Schüsse gerechtfertigt war.

    +++++++++++++++++++++++++

    Der Zug befand sich kurz vor Würzburg, als der Angreifer die Reisenden attackierte. Unvermittelt sei er auf Mitreisende losgegangen, habe mit den Waffen wild um sich geschlagen, sagte Herrmann. Als der Zug per Notbremse stoppte, sprang der Angreifer im Würzburger Stadtteil Heidingsfeld aus dem Zug und flüchtete.

    Bei der Flucht habe der Angreifer noch eine Anwohnerin verletzt.

    Bei der Polizei seien gegen 21.15 Uhr mehrere Notrufe aus der Regionalbahn RB 58130 eingegangen. Ein Sondereinsatzkommando, das laut Herrmann zufällig wegen eines anderen Einsatzes in der Nähe war, habe die Verfolgung aufgenommen und den Mann in der Nähe des Mains gestellt.

    Als der 17-Jährige mit seinen Waffen auf die Einsatzkräfte losgegangen sei, hätten diese mehrmals geschossen und den Angreifer getötet.

    Man wisse nicht, welche Pläne der Täter auf seiner Flucht noch verfolgt habe, sagte Herrmann. Es sei nicht ausgeschlossen gewesen, dass er noch weitere Menschen attackiert hätte.

    Deshalb sei es „gut und richtig“, dass die Polizei mit ihrem Vorgehen „weitere schreckliche Taten“ ausgeschlossen habe.
    http://www.zeit.de/gesellschaft/2016-07/wuerzburg-angriff-regionalzug-verletzte-waffe
    (zeit.de, Update)

  227. Künast: Wieso konnte der Angreifer nicht angriffsunfähig geschossen werden?

    Aber genau das wurde doch getan. Dieser geisteskranke Ork wird nie wieder jemanden angreifen. Permanent angriffsunfähig nennt man das.

  228. Künast:

    Wieso konnte der Angreifer nicht angriffsunfähig geschossen werden?

    Die Frage habe ich mir allerdings auch heute Nacht gestellt, also bin ich so dumm wie Künast, allerdings mit dem Unterschied, dass ich die Frage für mich behalten und nicht rausposaunt habe. Dann hätte man möglicherweise was über die Motivation dieses Schwachsinnigen erfahren können, so werden die wilden Spekulationen ins Kraut schießen, und am Schluss werden wir mal wieder schuld sein, weil der arme junge Mann so perspektivlos in den Tag hinein leben musste, SPON gibt schonmal die Richtung vor: „Jugendliche Flüchtlinge in Deutschland: Allein unter Fremden“.

    Warum gleich totschießen, frage ich mich nach jedem Polizistenmord in Amerika, aber dort gehört der „finale Rettungsschuss“ zum Alltag. Bei „Navy CIS“ wird auch nicht kampfunfähig geschossen, sondern gleich tot.

    Rainer Wendt hat recht, mal wieder: „Vielleicht sollte man Politikern grundsätzlich empfehlen, bei solchen Ereignissen 24 Stunden lang nicht zu twittern“, sagt er. Vielleicht sollte es Politikern sogar verboten werden, überhaupt zu twittern.

  229. Die Künast trauert um einen Axt-Mörder-Moslem
    Der Beck kauft sich mit Crystal-Meth ein paar nette Schwa….lutsch…. Teenie-Boys
    Für Göring-Eckhard haben Ostdeutsche einen Migrationshintergrund
    Und der Kretschmann macht den Kaiser-Geldsack lieber für Allahs Kolonisten statt für deutsche Flutopfer auf.

    Die Strafe dafür: 14% +X Tendenz steigend.

    Diesem Volk von Idioten ist nicht mehr zu helfen.

  230. Was konnte der arme Bub dafur, wenn sein zum Eigenschutz mitgeführtes erlebnisorientiertes Werkzeug in Folge nach dem Schock was Chinesen hier zu suchen haben, unglücklich rumhantiert? Ihn dessenthalben gleich tot zu schiessen, entbehrt nicht wenig der Annahme, dass hier wieder einmal polizeiliche Willkür waltete!

  231. Liebe Frau Künast, vielen Dank für die gsnz tollen Menschengeschenke die sie uns durch ihre Politik gemacht haben. Ich kann mich gar nicht vor Freuge einkriegen. Aber vor allen Dingen vielen Dank an die Polizei die das Problem kostengünstig für den deutchen Steuerzahler gelöst hat

  232. #298 Tritt-Ihn (19. Jul 2016 11:38)

    Hier die Reaktion von Heiko Maas zu den Ereignissen in Würzburg.
    ————————————————–
    Wenn ich mir eine Strafe für Heiko ausdenken dürfte, ließe ich ihn für den Rest seines Lebens nur noch in regenbogenfarbigen Anzügen herum laufen.

  233. Bild Online schreibt gerade warum Erdogan die Putschisten am liebsten töten will ,

    „Warum sollte ich die Putschisten im Gefängnis füttern?“
    Für Ihn sind die Menschen Dreck !

    Warum sollen wir Deutsche so wahnsinnige Terroristen durchfüttern ?

    Der Islam richtet ein Blutbad nach dem anderen an ,trotz dieser Tatsache gibt es immer noch Deutsche, die die Schnauze von Multikulti und Zuwanderung noch nicht voll haben, allen voran DIE GRÜN -Linken Idioten .

  234. Man stelle sich vor, die eigene Familie wird von solch einem solchen bestialischen Moslem mit einer Axt fast zu Tode zerstückelt. Dumm-Künast sollte sich das mal vorstellen: Der ganze Künast-Clan wird mit der Axt angegriffen.
    Würde sie, die Dumm-Künast, dann immer noch rufen: Rettet die Bestie!

    .
    Mini-Maas hingegen findet GAR KEINE WOERT!

  235. Natürlich ist Herr Künast sauer schließlich ein Schätzchen weniger, daß an der Abschaffung von Künast`s ungeliebter deutscher Identität mitwirken kann.

  236. Warum der nicht kampfunfähig geschossen wurde (was er ja letztendlich dann von der Polizei doch noch wurde)? Weil dem versklavtem Bewohner des neofaschistischen Regimes in Deutschland das Tragen von Waffen unter Strafe verboten ist (wie auch sonst noch so vieles)! Man stelle sich nur das echauffierte Rumpelstilzchengehabe der strunzdummen Künast und Konsortdn vor, hätte unsereiner den Bereicherer als erstes voll Blei oder Stahl gepumpt, wie er es verdient hätte und wie es auch richtig und recht gewesen wäre! Bewaffnet euch alle… jetzt… scheißt auf das Regime… und wehrt euch…

  237. Ein Lob an die Polizisten die so gehandelt haben. Sie haben mit ihrem Handeln weiteren Schaden von Deutschland abgewendet.

  238. #301 lieschen m (19. Jul 2016 11:45)

    Wenn ich mir eine Strafe für Heiko ausdenken dürfte, ließe ich ihn für den Rest seines Lebens nur noch in regenbogenfarbigen Anzügen herum laufen.

    Rosa Windel dem Kleinkind angetan. Dann zur Belustigung des Volkes an den Spottpfahl auf einem Marktplatz.

  239. Warum hätte Künast ihre Klappe halten sollen?
    Ihre Sorge als Grüne gilt nicht den Opfern, auch die möglicherweise an Leib und Leben gefährdeten Polizisten sind ihr völlig egal.
    Sicher, reichlich menschenverachtend ihr Denken, aber durch die Meinungsfreiheit gedeckt.
    Ich finde es gut, daß Künast ihre wahre Haltung spontan äußerte: Mufl gut, Polizist böse, Chinese egal – da weiß man, woran man an ihr, an ihren Parteikomplizen und an ihrer Wählerschaft ist.

  240. Falsch!!!!
    Keine Frage,die Künast hat schon nen heftigen Lattenschuss, – z.B. ihre Aussage das sich die Polizei im Einsatz in der Moschee die Schuhe ausziehen soll.
    Aber in diesem Fall muss ich der leider mal halbwegs recht geben.
    Wenn die Politisten zu dämlich sind und es nicht auf die Reihe kriegen den Mufl festzunehmen ohne Ihn gleich zuerscheissen, beweist das nur deren Inkomepetenz. — dann sind sie in ihrem Job eindeutig fehl am Platz.
    Die hätten den ja in Arme / Beine ballern können, – dann hätte man den Wanst mal nach seinen genauen Beweggründen ausquetschen können, – und ja ich weiss, das dies wieder von den Medien / verantrwortlichen Stellen politisch korrekt vredreht würde, – blablabla
    Machen wir uns aber nichts vor, – die meisten von der Polizei sind absolute Luschen und ihres Amts einfach nicht würdig, aber bei Verkehrskontrollen schieben viele von denen dicke Welle. Und ich will hiermit nicht dein amoklaufenden Täter verteidigen, ganz im Gegenteil, – aber hier hatte er keine Schusswaffe, halt nur seine Axt und Messer.
    Da hätte man als Polizist die Sache auch ohne erschiessen in den Griff bekommen können.

  241. Franziska Brandner, familien- und jugendpolitische Sprecherin der B90er im Bundestag, warf eben im Deutschlandfunkinterview auch Staat und Behörden vor, nicht genügend für die lieben Kleinen zu tun. Es seien „unglaubliche Geschichten“, welche Kinder, die zu Fuß von Afghanistan nach Deutschland „geflüchtet“ seien erlebt hätten. In der Tat: Unglaublich…
    Künast hat nur geäußert, was ALLE° B90er und deren Wähler denken.

    _ _ _
    °An der Hand abzuzählende Ausnahmen bestätigen die Regel.

  242. sogar Frau Künast kann einmal eine berechtigte Frage stellen, aber aus dem falschen Grund. –Ihr tut das Scheusal leid und sie hätte ihn gerne gehätschelt und mit ihm diskutiert. —
    Tatsächlich kann man nur einen lebenden Terroristen verhören und evtl. etwas über Komplicen erfahren — falls man das möchte. –

  243. Künasts Kommentar klingt ähnlich debil und zutiefst perfid gegenüber den Opfern wie „Warum wurde der mutmaßliche Terrorist von Nizza nicht liebevoll therapiert und resozialisiert, sondern völlig unsensibel erschossen???? Die französische Polizei hat sich an ihm schwerstens versündigt!!!!“

    Aber okay, bei der Künast ist schon die Physiognomie grünes Programm in reinster Form.

    Dass noch so viele in Deutschland die Grünen wählen, ist nicht mehr zu fassen. Ich gebe zu, in jungen Jahren hatte ich ebenfalls große Sympathien für die, aber damals ging es noch vor allem um Umweltschutz, während es sich heute um eine marxistisch-feministische Kampftruppe handelt, die in erster Linie an Macht und Versorgung interessiert ist.

  244. Zum Kotzen der „was ist Breivik Einwand“. Nix. Islamische Täter sind nun mal 99,9999999 %. Breivig. Ich fasse es nicht

  245. Gesetzt der Fall das Biest hätte festgesetzt werden können, was hätte er an Strafen zu erwarten gehabt?
    Nach Jugendstrafrecht für Körperverletzung mit Todesfolge im Affekt nach schwerer psychischer Störung?
    Zwei Jahre auf Bewährung?
    Einweisung in betreutes Wohnen?

  246. Ich bin sicher, wäre der Afghane in meinen Blickfeld gewesen hätte ich den drohenden Anschlag erkannt. Ich lasse Mohammedaner in meiner Umgebung keine Sekunde aus den Augen, rechne jederzeit mit „Suden Jihad Syndrom“.
    Bei: Hasu Zigarette…steh ich schon mit dem Rücken zur Wand und habe den grossen Hausschlüssel in der Faust, rechne bei dem freundlichen Lächeln sofort mit dem „Überraschungsschlag“, arbeite schon an meiner Verteidigung vor dem Richter. Warum haben Sie dann sofort zugeschlagen?:
    „Lieber stehe ich lebend vor Ihnen als tod am Pflaster zu liegen“

  247. Sorry liebe Mods, aber das kann man wirklich nicht anders ausdrücken, hier ist Höflichkeit nicht mehr angebracht:

    Scheiße nee, die Weiber sind so dumm wie sie aussehen.

  248. #313 logisch denken kann helfen (19. Jul 2016 12:29)

    Wir wissen nicht, ob die Polizisten auch ohne Todesschuß hätten auskommen können. Ich jedenfalls war da kein Augenzeuge.

    Außerdem geht es darum erst in zweiter Linie. In erster Linie geht es darum, daß Künasts erste Sorge (abgesehen von der vorgestanzten Beileidsfloskel) dem toten Verbrecher galt und daß ihre Reaktion entsprechend ein Tadel der Polizisten war. Das läßt Rückschlüsse auf die Gedankenwelt dieser „Grünen“ zu.

  249. #14 cgs (19. Jul 2016 08:02)

    Die Opfer waren eine Familie aus Hongkong.
    Man stelle sich vor, der Täter wäre Deutscher gewesen. NAZIALARM, SONDERSENDUNGEN, BRENNPUNKT usw usw.

    Genau so sieht’s aus. Typische Doppelmoral mal wieder.

  250. Diese IdiotInnen sind ja wohl völlig daneben! Ein Beleg mehr dafür, dass wir dringend neue Politker brauchen!

  251. „Mit vollster Wucht, mit der Axt, auf Bauch und Kopf
    geschlagen“.

    Und mit so einen miesen Gewalttäter hat die Olle
    noch Mitleid.
    Das ist doch nur noch krank.

    Ob die auch noch so super tolerant wäre, wenn der
    Täter einen rechtsradikalen Hintergrund hätte.
    Garantiert nicht.

  252. Es ist für mich völlig unbegreiflich, dass es immer noch so viele Leute gibt, die solch eine Kack-Partei wählen!

    Sarrazin hatte schon Recht mit seiner These,
    *Deutschland wird auf natürliche Weise dümmer*

  253. #270 GrundGesetzWatch (19. Jul 2016 10:45)

    Die Zeit relativiert. Alles ganz harmlos, ehr fällt einem ein Meteorit auf den Kopf

    http://www.zeit.de/wissen/2016-07/terror-in-europa-nizza-attentat-risiko-angst/komplettansicht
    —————————————————-
    Ich gehöre nicht zu den Kommentierern dort, aber könnten nicht mal alle von vorneherein gleich diesen Kommentar schreiben:

    „Entfernt. Bitte bleiben Sie sachlich. Danke, die Redaktion/sk“

    Noch gibt es da ein paar Abweichler.

  254. Ein zentrales Problem in unserem Land sind die Grünen, ob in der Regierung oder als Opposition, mit oder ohne Pädophilenprogramm!
    Als es noch einen Franz Josef Strauß gab, wollte er diese totalitäre Bewegungspartei verbieten lassen, heute richten sich andere Blockparteien bis in die Union nach dieser Nachgeburt der 68er-Clowneske ideologisch und programmatisch aus.

    Die naiv-infantile „Argumentation“ grüner Idioten hätte vor 20 Jahren niemand auch nur annähernd ernst genommen, heute wird jeder geistige Dünnschiss von denen ernsthaft diskutiert!
    Dabei sind schon normal und zu kritischer Haltung und Selbständigkeit erzogene Kinder mit 12 Jahren der grünen Flitzkacke reifemäßig entwachsen.

    Unser anderes Problem konnte man Freitagnacht sehen, als sich ein islamisch-faschistischer Türkenmob auf unseren Straßen gegen einen „Militärputsch“, der bestenfalls eine Militärübung war, zusammenrottete.
    In der Türkei konnte man die bewaffneten IS-/SS-Kämpfer Erdogans in Massen sehen.

    Diese zwei Seiten – Grüne und islamischer Faschismus – zerstören unser Land und unsere Gesellschaft. Ein Zusammenhang wie in Max Frischs „Biedermann und die Brandstifter“.

  255. Wer angesichts solcher Verräter der Polizeiarbeit heute noch Polizist werden möchte, mit der notorischen Gefahr von solchen hirnlosen Grünen im Zweifel als fahrlässiger Mörder beschimpft zu werden, ist ja wohl auch nicht ganz dicht!

    Totschiessen lassen dürfen Polizisten sich gerne für Linksextremisten wie Künast, aber sich selbst schützen dürfen sie nicht?

    Mit dieser Logik schaffen es solche Hirnis in Parteiämter und Bundestag!Solche Hirnis bestimmen gesellschaftliche Entwicklung!Aber Pegida und AfD sind angeblich alles nur Nazis und Populisten? Mit jedem Wort dieser hirnlosen Gutmenschen outen sie sich selbst und klagen sich an!

  256. #313 logisch denken kann helfen (19. Jul 2016 12:29)
    – die meisten von der Polizei sind absolute Luschen und ihres Amts einfach nicht würdig,

    Alle anderen Bewerber werden ja von den Psychologen schon vorsorglich ausgemustert.
    Das aber war eine Spezialtruppe. Also keine Luschen.

    – dann hätte man den Wanst mal nach seinen genauen Beweggründen ausquetschen können, –

    genau…auf die Streckbank mit ihm und dann alles glauben was er sagt, Mann,mannn,mannn

    Aber in einem haben sie recht. Es braucht viel mehr Schiesstraining bei der Polizei. (und bei uns)

  257. @#318 Buttinger (19. Jul 2016 12:38)
    Hoffentlich jagt irgendwer, sei es Islamist oder Attentäter oder sonstwer dieser vollgesch..en Menschenhaut auch mal ein paar Kugeln in den Kopf.

    Also das ist schon sehr hassgeladen, lieber Buttinger!
    Hätte es nicht ausgereicht, zu fordern, diese grüne Funzel „angriffsunfähig zu scheißen„..!?

  258. #329 Kein Volldemokrat (19. Jul 2016 13:09)

    Ob die auch noch so super tolerant wäre, wenn der
    Täter einen rechtsradikalen Hintergrund hätte.
    Garantiert nicht.

    Der Täter hatte einen rechtsradikalen Hintergrund ….ISLAM mit MOHAMMED als Führer.

  259. Die Gurke würde sofort den Islam verdammen wenn man sie zwingt Kopftuch zu tragen, 5mal am Tag zum Apell anzutreten und auf dem Bauch Allah anzubeten sonst gibts Schläge.

  260. >> diese keifende Gewitterziege

    Ja sie hat irgendwie eine verkniffene Fresse (die Höcke-Hexe gestern hatte auch etwas Strenges im Gesicht). Etwas ein weiblicher Stegner.
    Die Frauen die ich kennengelernt habe, hatten alle offene, freundliche Gesichter. Entweder immer ein Lächeln oder manche ein permanentes inneres Schmunzeln im Gesicht. Aber andere hätten mich auch nicht interessiert, obwohl kaum eine normale Frau so drastisch wie die Künast ist.

  261. #335 0Slm2012 (19. Jul 2016 13:20)

    @#318 Buttinger (19. Jul 2016 12:38)

    Hoffentlich jagt irgendwer, sei es Islamist oder Attentäter oder sonstwer dieser vollgesch..en Menschenhaut auch mal ein paar Kugeln in den Kopf.

    Also das ist schon sehr hassgeladen, lieber Buttinger!
    Hätte es nicht ausgereicht, zu fordern, diese grüne Funzel „angriffsunfähig zu scheißen„..!?

    Oh, oh bei solchen Kommentaren wird der Zwickauer-Marktplatzflüchtling Heiko und die ehemalige Stasimitarbeiterin Anetta K. schon in den Startlöchern sitzen.

  262. Kann man dieser Rassistin nicht mal den Miri-Clan vorbeischicken, weil sie diesem syrischen Flüchtling aus Afghanistan das Paradies anscheinend nicht gönnt?
    Was glaubt die dumme Kuh denn, weshalb der den ganzen Aufwand getrieben hat?

  263. #313 logisch denken kann helfen (19. Jul 2016 12:29)

    scheinbar warst du mit dabei.
    und wenn die den verbrecher (denn was anderes ist der nicht) nur ins Knie geschossen hätten dann wäre die Fragevon Frau Künast warum übermäßige Gewalt ausgeübt wurde

  264. Klar, dass von den neurotischen linken Terroristenverstehern mal wieder nichts anderes zu erwarten ist:

    Nach Bluttat in Würzburg – Integrationsbeauftragter nach Amoklauf: „Was haben wir versäumt?“

    http://www.focus.de/regional/wuerzburg/nach-bluttat-in-wuerzburg-integrationsbeauftragter-nach-amoklauf-von-fluechtling-was-haben-wir-versaeumt_id_5742118.html

    Der Herr Integrationsbeauftragte kann ja nach Afghanistan reisen, um bei der Familie des Terroristen auf Knien weinend um Verzeihung zu bitten, dass „wir Deutschen“ ihren edlen, sensiblen Sohn so vernachlässigt und gedemütigt haben.

    Es ist alles nicht mehr zu fassen.

  265. Wann hat die linke blod kuh eigentlich ihren letzten orgasmus bekommen.
    Von ihren pudel!!?

  266. Die Pflegeeltern können nun mal tief durchatmen. Vielleicht hatte er die Werkzeuge ja für sie besorgt und nur kurzfristig umdisponiert.

  267. Ich bin sehr dafür, dass die Polizei einmal testet, ob man einen wildgeworden bereits blutbadenden Moslemextremisten mit Beil und Messer einfach nur kampfunfähig bekommt.

    Aber bitte nur testen, wenn so ein Irrsinniger auf Frau Künast zu rennt. Bei diesem Versuch bekommt Frau Künast ihre Twitteranfrage beantwortet und es wird auch kein Unschuldiger gefährdet.

  268. #321 „Gesetzt der Fall das Biest hätte festgesetzt werden können, was hätte er an Strafen zu erwarten gehabt?“
    Möglicherweise hat sich der schutzsuchende Jugendliche auf die eine oder andere Weise von den asiatischen Fahrgästen in seiner Würde beleidigt gefühlt (vielleicht hat jemand von den Chinesen in seiner Gegenwart etwas Schweinefleischhaltiges gegessen, Chinesen lieben bekanntlich Schweinefleisch), so dass er nach der Maas’schen Gesetzgebung bestenfalls wegen Totschalgs hätte belangt werden können.

  269. Der Arsch… äääh Augstein bläst ins gleiche Horn:

    „@Augstein
    Erst Viernheim, jetzt Würzburg: warum fasst Polizei solche Täter nicht lebend? Gerechtigkeit entsteht vor Gericht, nicht durch Erschiessen
    11:19 – 19 Jul 2016“

    Bin sprachlos was angeblich intelligente Menschen für eine Dünnschiss ins Netz stellen, schade um jedes Byte!

  270. EWIG GRÜN IM WIRREN HIRN

    Die dummdreiste Äußerung der grünen Betonköpfin Künast ist wieder einmal bezeichnend für die unbelehrbare Ignoranz und selektive Menschenverachtung einer verblendeten Traumtänzerpartei.
    Die Enkel der geistesgestörten und verkifften 68er-Brut, deren Idole Menschenschlächter wie MaoTseTung und HoChiMin waren, sind in ihrer psychopathologischen Wahnvorstellung eines kunterbunten multikulturellen Zuckerbäckerlandes der festen Überzeugung, daß jeder noch so unzivilisierte Kulturfremde und auch der primitivste Gewalttäter ein besserer Mensch sei; vorausgesetzt er ist kein weißer Europäer oder gar ein Deutscher, der aufgrung seines Hitlergens ohnehin nur den Tod verdient hat.
    Daß dieser pubertäre Irrsinn noch immer den unheilvollen Zeitgeist bestimmt, wird immer unerträglicher.

  271. #340 Richtig! Sollte die gute Renate einmal von einem Mann mit einer Axt angegriffen werden, sollte die Polizei nicht voreilig handeln oder gar schießen, sondern erst mal abwarten, einen Stuhlkreis bilden und in aller Ruhe (Hektik bringt in so einem Fall nichts) die Frage ausdiskutieren, wie man den Gewalttäter kampfunfähig bekommt, am besten ohne ihm dabei weh zu tun. Keinesfalls sollten das Leben und die Gesundheit des Täters unnötig gefährdet werden, da die körperliche Unversehrtheit des Täters in jedem Fall vorrang hat. Die Möglichkeit, dass diese Taktik zu Ungunsten von Frau Kühast ausgehen könnte, muss dabei aus Gründen der Poliitcal Correctness inkauf genommen werden.

  272. Dieses Fabelwesen fällt nicht zum ersten Male aus der Rolle.
    Sie benimmt sich nicht altersgerecht.
    Sie erinnert mich an das Bühnenstück: Die Irre von Chaillot.
    Herr Wendt von der Polizeigewerkschaft hat die passenden Worte für sie parat

  273. Die typische, die Opfer verachtende Reaktion der grünlinken Gesinnungsdiktatoren!
    Dieses Attentat ist genau die Folge der durch die Grünen mit verursachten Kuschelpolitik, die diese Terroristen am liebsten noch in den Arm nehmen und trösten möchte, ob ihrer „Seelenpein“. Die Grünen sind nur noch krank im Kopf!!!

  274. Die Grünen sind unverbesserliche Sozialromantiker. Würden sie sich auf ihre ursprünglichen Interessen wie Tier-und Naturschutz beschränken, könnte man sie ja tolerieren, aber auch da haben sie kläglich versagt, denn sie dulden das Schächten der Tiere, was sie allerdings eher unauffällig machen. Was sich R.Künast jetzt erlaubt, wobei sie sich erdreistet,dem SEK gute Ratschläge zu geben, wie die ihren Job zu machen haben, wird sie garantiert sehr viele Sympathien kosten. Welche normale Mensch bedauert es, dass dieser Afghane jetzt nicht mehr zur Gefahr werden kann? So kann man als Grüne dafür sorgen, dass die Wählerstimmen demnächst in den Keller gehen(gut so)!

  275. Ein Volk, das regelmäßig psychisch Verwirrte und dazu kaltschnäuzige PolitikerInnen in die Parlamente wählt, darf sich nicht mehr wundern. Wer solche PolitikerInnen hat, braucht normalerweise auch keinen Islam mehr um zu krepieren.

    Davon abgesehen fühle ich mich zur Zeit mürrisch indifferent. Immerhin ist es immer noch wahrscheinlicher an einem Herzinfarkt vor Fassungslosigkeit zu sterben als unter lautem Gekreische von Allahu kackbar-Mordmaschinen.

    Stopft diesen Polit- und „Experten“-frexxen das unsägliche Maul!!!

  276. #294 Heta

    Wieso konnte der Angreifer nicht angriffsunfähig geschossen werden?

    Die Frage habe ich mir allerdings auch heute Nacht gestellt, also bin ich so dumm wie Künast, allerdings mit dem Unterschied, dass ich die Frage für mich behalten und nicht rausposaunt habe.

    Man konnte lesen, er attackierte auch die Polizisten. Wenn ein brüllender Barbar mit geschwungener Axt auf Dich zugerannt kommt, ist die einzige Möglichkeit, selbst dem Tod zu entgehen, indem man in seine Körpermitte zielt und mehrfach den Abzug betätigt. Da ist keine Zeit, erst testweise auf die Beine zu schießen, sie vielleicht nicht zu treffen, nachzujustieren, dann sparsam einen Schuß abzugeben, und zu beobachten, ob der vielleicht schon gereicht hat. Da hat man längst schon selbst die Axt in der Brust. Die Mannstoppwirkung setzt auch nicht immer sofort ein, inbesondere bei einem kräftigen Mann, der sich vorwärts bewegt, und vielleicht unter Drogen. So mancher Irrer kann Dich sogar noch mit Löchern im Körper weiter attackieren, während er selbst bereits verblutet.

  277. Künasts Kritik ist ebensowenig nachvollziehbar, wie der Sinn ihrer Existenz.
    Aber vielleicht sollten wir unsere Polizeibeamten künftig statt mit Schusswaffen, mit Campingstühlen ausstatten, sodass sie in vergleichbaren Fällen schnell einen Stuhlkreis mit dem Täter bilden können.

  278. Unglaublich zynisch…ein einfaches ‚tragisch’…das soll heißen, es ist nicht zu vermeiden, das sind die Opfer, der Politik, die diese links-grün-versiffte Multi-Kulti-Gesellschaft vorantreiben will.

    Ach, was ist denn schon passiert? Niemand ist gestorben, warum wurde der junge Hackling getötet…er hätte bestimmt eine tolle Zukunft als Chirurg gehabt…

  279. Der missgebildete Zellhaufen hatte es sich mehr als verdient von diesem Planeten entfernt zu werden.

    Für so jemand darf kein einziger Cent an Steuergeldern mehr aufgewendet werden, weder für medizinische Versorgung noch für die Gefängnisverwahrung.

    Jetzt ist der absolute Islamterror also auch schon direkt vor unserer Haustüre angekommen. Ich wusste schon bei der ersten Meldung, in der von einem „Mann“ mit Messer und Axt die Rede war: Flüchtilant, Bart, Musel. Das war sofort klar.

    Wenn einer ein Messer gegen einen anderen erhebt hat er damit zu rechnen sich eine Kugel einzufangen.

    Hallo Göring-Eckard, Danke für dieses „Geschenk“!!!

    Widerlich, was für Politdarsteller wir haben, leider ist das auch ein Abbild unserer verblödeten Gesellschaft.

    Wieder mal hatte keiner ein Pfefferspray dabei – schade.

  280. Die am meisten verfolgte und misshandelte Menschengruppe ist heute – man mag es im Jahre 2016 kaum glauben – die der Christen!

    In islamischen Staaten werden Christen (Männer, Frauen und Kinder!) brutalst misshandelt, verfolgt und getötet!

    Niemals habe ich in dem Kontext eine deutsche GRÜNEN-Politikerin bestürzt sprechen gehört.
    Klar, die meisten GRÜNEN sind heimat- und christenfeindliche Atheisten!
    Fühlen sich deshalb die Türken in dieser Partei so wohl…?

  281. #352 Logixx

    Die Mannstoppwirkung setzt auch nicht immer sofort ein, inbesondere bei einem kräftigen Mann, der sich vorwärts bewegt, und vielleicht unter Drogen. So mancher Irrer kann Dich sogar noch mit Löchern im Körper weiter attackieren, während er selbst bereits verblutet.

    Da haben Sie völlig Recht. Davon konnte man sich bei einem der unzähligen Attentate in Israel überzeugen (Video hier auf PI), wo ein Polizist aus nächster Nähe und ein Dutzend Mal den Oberkörper des Attentäters trifft und dieser erst nach über zehn Sekunden neutralisiert werden konnte.

    Israelische Soldaten zeigen wie man es richtig macht (Szenen sind verfremdet):

    https://www.youtube.com/watch?v=tjpus0NgSy4

  282. #294 Heta (19. Jul 2016 11:31)

    Der Wendt sagt ja, dass wird untersucht. Ich habe gehört er soll 6 oder 8 Schüsse abbekommen haben. Also muß er dann wohl so auf die Polizisten zugelaufen sein, dass die nicht mehr anders konnten?
    Kann sein, aber deshalb ist es ja grundsätzlich sinnvoll so was zu untersuchen. Nur die Vorverurteilung der Polizei ist widerlich. D. h. Künast ist widerlich! Aber das ist sie ja eh!

  283. @Tritt-Ihn, Nr. 297
    „Hier die Reaktion von Heiko Maas zu den Ereignissen in Würzburg.

    Nämlich keine Reaktion“
    Vor 2 Stunden gab es ein dünnes Statement, von wegen, die Tat müsse sorgfältig aufgearbeitet werden (was für ein Allgemeinplatz! Das müssen Polizei und Staatsanwaltschaft IMMER, was für eine hohle Phrase), dann das WIDERLICHE: MAAS nutzt diese Mordanschläge noch eiskalt für seine Zwecke aus!
    „Klar ist: Wir müssen Radikalität bekämpfen, egal wo sie herkommt.“
    Das hat den Zungenschlag von: „OK, das war ein Mordanschlag, aber: wir müssem auch die „Hetzer“ auf Facebook bekämpfen, „Heytspiitsch“ zu posten ist genau so verwerflich wie der Mordversuch an unschuldigen Kindern!“ Wie pervers ist das denn?
    Komisch, dass sich Maas‘ Administration für die paar Sätze so viele Stunden Zeit lässt, der geheuchelte Glückwunsch für einen Sportler namens Jan Frodeno war schneller gekommen und zwei Posts wert!
    Und Merkels: wir weinen mit euch, Nizza! ist ja wohl absolut mieseste Schauspielerei! Noch mieser als die Bilder der Ü70-JubelPerserInnen, die sich auf einer Show-Veranstaltung im politisch wichtigen Boltenhagen lobend über Merkels Kittel äußern durften!

  284. Künast: „Wieso konnte der Angreifer nicht angriffsunfähig geschossen werden?“
    ————————————————————————-

    Wie könnte man LÜGENPOLITIKER mal kommentarunfähig machen?

  285. Mit den Parteiengecken ist es so oder so zu Ende

    Die hiesigen Parteiengecken können tun und lassen, was sie wollen, ihre Zeit ist zu Ende: Entweder werden sie durch eine Schilderhebung zusammen mit den fremdländischen Eindringlingen aus dem Land geworfen oder aber sie werden mit der einheimischen Bevölkerung von diesen niedergemetzelt. Ihr alberne Hoffnung über die Eindringlinge herrschen zu können, die namentlich die Grünlinge hegen, wird sich nicht erfüllen und sich das Gemetzel wie in Britannien, gemäß dem Bericht des Beda gestalten: „Es stürzten die öffentlichen wie die Privatgebäude ein, überall wurden vor den Altären die Priester gemordet, die Bischöfe samt den Gläubigen, ohne irgend welche Rücksicht auf Ehre und Würde, mit Feuer und Schwert zugleich getötet“. Die heutigen Scheinflüchtlinge dürften es nämlich kaum den Landfeinden nach dem Sechsjährigen Krieg gleichtun und den Verrätern eine Antifantenbescheinigung ausstellen, sondern diese deshalb nicht weniger abschlachten und deren Besitz nicht minder plündern.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  286. WÜRZBURG – und wie es wirklich war

    Zahnarztstudent Mommad musste wegen Differenzen mit der Schulleitung sein Zahnarztstudium in Afghanistan überstürzt abbrechen, zu groß waren die unterschiedlichen Auffassungen hinsichtlich des hypokratischen Eides.
    Nachdem Mommad bereits mit 12 Jahren viele Jahre früher als üblich erfolgreich sein Abitur abgelegt hatte, begann als jüngster Zahnarztstudent ever an der Bergakademie Kamelien sein Studium. Da das Niveau der Ausbildung doch sehr zu wünschen übrig ließ, entschloss sich Mommad spontan zur Studienfortsetzung in Europa, er wußte, dort würde alles bezahlt werden, Studium, Unterkunft, Halalverpflegung und die Weiber wollen nur das eine mit echten Fachkräften …
    Leider verlor er auf der Reise nach Deutschland alle Studienunterlagen, seine Papiere und diverse Dokumente die seine Identität belegen hätten können, so daß er immer der namenlose Zahnarzt gewesen wäre, das kränkte ihn sehr. Zum Glück hatte er bei all dem Wirrwar wie so viele seiner Landsleute nur sein Handy nicht verloren und konnte somit seine Familie über die doofen Deutschen auf dem laufenden halten.
    Nachdem er nun monatelang trotz seines Bildungsniveaus und seiner bereits erreichten Qualifikationen in Deutschland ignoriert worden war und lediglich nur die für ihn anfallenden Kosten durch die blöden deutschen Steuerzahler übernommen wurden, entschloss er sich den praktischen Beleg für seine Eignung als zukünftiger Zahnarzt zu erbringen.
    Mit einem simplen Zahnspiegel und einer Zange betrat er den Regionalzug und pries während der Fahrt seine Fähigkeiten an. Immer und immer wieder hielt er seine Zange in die Höhe und rief „Amalgan-amalgan“,doch die blöden Ausländer im Zug, Deutsche und Asiaten, verstanden ihn nicht und fühlten sich bedroht. Das kratzte an der Ehre des Zahnmediziners, wutentbrannt begann er selbstständig mit den Behandlungen der Patienten und scheute auch keine Mühe an die Gebisse der sich Verweigernden heranzukommen.
    Irgendsoein Dödel hat doch dann tatsächlich die Polizei gerufen und irgendetwas von Angriff gefaselt, diese Denunzierung Mommads muss mit Sicherheit noch an anderer Stelle geklärt werden.
    Im nun folgenden friedlichen Gedankenaustausch mit der Polizei rief Mommad immer wieder total friedlich“ Plombe-amalgan“
    und verwies auf seine mitgebrachten Utensilien, Zahnspiegel und Zange.
    Die jedoch rassistische und im Vorfeld durch Hasskommentare aufgestachelte Polizei, die obendrein auch noch tierisch genervt war vom völlig sinnlosen Rumgeschreie der Asiaten und der deutschen Behandlungsverweigerer, verstand „Bombe-Alluh akbar“ und verlor jetzt die Kontrolle und mitten im friedlichen Gespräch löste sich ein Schuß.
    Der zukünftige Zahnarzt, Steuerzahler, 6-facher Familienvater und zukünftiger Vorsitzende des Freizeitvereines „Hieb- und stichfest“ sackte zusammem und konnte noch ein „Amalgan-amalgan“ hauchen bevor er verstarb.
    Das muss jetzt natürlich Konsequenzen haben:

    Der Familie Mommads ist das nun entgangene
    Zahnarztgehalt hochgerecht auf die Lebensarbeitszeit sofort in voller Höhe zu erstatten.
    Alle in der Familie zukünftig geborenen Kinder erhalten die Ehrenpatenschaft des Herrn Gauck und die entsprechen Geld- und Sachgeschenke.
    Die rassistische deutsche Polizei ist zu bestrafen.
    Der Ausgangsbahnhof der versuchten Behandlungen ist in „Zahnarzt-Mommad-Bahnhof“ umzubenennen und grundsätzlich gibt es dort nur noch Döner zu essen.
    Angela Merkel hat unter voller Beteiligung aller Medien, wie schon einmal zu versprechen, daß sie alles in ihrer Macht stehende tut, um ihren Amtseid zu brechen und Mommad auf ewig an ihren eigenen Landsleuten und Steuerzahlern zu rächen.

    So wars, und wärs nicht glaubt …..
    es hätte so gewesen sein können ……
    ach, ich glaub schon, GENAUSO WAR ES !

  287. #297 Tritt-Ihn (19. Jul 2016 11:38)
    Hier die Reaktion von Heiko Maas zu den Ereignissen in Würzburg.

    Nämlich keine Reaktion.
    https://www.facebook.com/heiko.maas.98/
    ———————————————————————-

    Typisch STASI-MAAS: Hier relativiert er schon, faselt von „Radikalität woher sie auch komme“, nutzt es für seinen Internetkrieg „gegen Rächz“ aus.

    Unsäglich, dieser Typ!

  288. Künast: Wieso konnte der Angreifer nicht angriffsunfähig geschossen werden????

    Wieso kann diese Frau durch einen kurzen Blick auf ihre Visage den vielen notgeilen Rapefugees die Lust an Sex für alle Zeiten vermiesen ????

    Das wäre doch mal eine gute Tat.

  289. @#334 lorbas (19. Jul 2016 13:35):

    „@#335 0Slm2012 (19. Jul 2016 13:20)
    &
    @#318 Buttinger (19. Jul 2016 12:38)
    „Hoffentlich jagt irgendwer, sei es Islamist oder Attentäter oder sonstwer, dieser vollgesch..en Menschenhaut auch mal ein paar Kugeln in den Kopf.“
    _______________________________
    Also das ist schon sehr hassgeladen, lieber Buttinger!
    Hätte es nicht ausgereicht, zu fordern, diese grüne Funzel „angriffsunfähig zu scheißen“ ..!?

    >>>> Oh, oh bei solchen Kommentaren wird der Zwickauer-Marktplatzflüchtling Heiko und die ehemalige Stasimitarbeiterin Anetta K. schon in den Startlöchern sitzen.

    Deswegen, liebe/r lorbas, und um mich nicht auf dasselbe Niveau von Künasts und Roths eingeschleppten islamischen Kindersoldaten mit ihrer Gewaltfolklore zu begeben, hatte ich geschrieben: „… diese grüne Funzel „angriffsunfähig zu scheißen…“

    Nachdem uns die linksgrüne Sympathisantenszene
    der Islamisierung aus „Politikern“ und „Experten“ ständig beleert, dass der islamische Terror – der auch „nichts mit dem Islam zu tun“ hat, selbstverständlich – kaum gefährlicher ist als das Wetter (trotz Klimaerwärmung!) und die Möglichkeit, von Terror betroffen zu werden kaum höher ist, als vom Blitz erschlagen zu werden, wäre es ein deutlicher und solidarischer Fingerzeig „von oben“, wenn Künast, Roth, Göring-Eckardt oder Kipping beim Scheißen vom Blitz getroffen würden…

  290. Peinlich und traurig ist es, dass die Opfer ausgerechnet Gäste aus China sind!

    Die Chinesen – wie andere Asiaten! – sind uns gewogen und auch als Migrantengruppe eine echte Bereicherung – im Gegensatz zu der Masse von Muslimen, die unsere Gastfreundschaft und Sozialstaatlichkeit schamlos ausnutzen, ansonsten aber keinerlei Bezug zu unserer Kultur und Gesellschaft haben, wie übrigens auch ihre links-grünen Wegbereiter!

    Wie der Attentöter von Würzburg hassen sie uns „Ungläubige“ – und auch da ist der MUFl von Würzburg idealtypisch -, lassen es sich aber auf unsere Kosten „gut gehen“. Hin und wieder sprengt sich dann einer in die Luft.
    Als Intensivtäter oder überlebende Attentäter gibt´s ansonsten Bewährungsstrafen mit Muselrabatt!
    Multikultistan mit seiner Willkommensdiktatur (gegen die Stammbevölkerung)!

  291. Der wahre Feind Deutschland zeigt sich immer mal wieder bei Grün/Links.
    In ordentlichen Staaten werden solche psychiatrisch untersucht und dann wird weiter entschieden.

  292. Ich habe mich heute den ganzen Tag über diese K*ckbratze geärgert. Sie und ihresgleichen sind doch Schuld, dass diese Verbrecher im Lande sind! Ich hoffe, dass der nächste Amoklauf auch mal GrünInnen trifft. Verdient hätten sie es.

  293. Ich weiß gar nicht, was Frau Künast will. Der Täter wurde doch angriffsunfähig geschossen. Und zwar auf eine Weise, die dem deutschen Steuerzahler viel Geld erspart.

  294. Wenn den Grünen ihre Lieblingsthema mit der Atomkraftwerke unter den Füssen weggezogen wurde, können sie keine klare Gedanke mehr fassen.

    Da faseln sie den übelsten Unsinn.

  295. Selbst private Radiosender sagen zu Künast sie solle „die Klappe halten“, wenn ihr „Akku im Gehirn leer ist“. So sieht es bei fast allen Grünen aus. Akku und Gehirn leer, daher kann man nur grün wählen. Mehr gibt das wenige Gehirn nicht her.

  296. zu 369
    ____________________________________________
    Künast hat sicherlich keine Probleme allein durch ein Heer von geilen Asylanten zu gehen. Die ist Abschreckung genug.

  297. #374 WTC (19. Jul 2016 18:50)

    Ich weiß gar nicht, was Frau Künast will. Der Täter wurde doch angriffsunfähig geschossen. Und zwar auf eine Weise, die dem deutschen Steuerzahler viel Geld erspart.
    ============================================
    Hierauf ein dreifaches 🙂 🙂 🙂 !
    Gut zusammen gefasst!

  298. Der Angreifer hat doch einen Schuss ins Bein bekommen: Stirnbein, Brustbein und Nasenbein.

  299. Ist Künast sich nicht darüber bewusst das dieser Typ auch ihr die Axt über den Schädel gezogen hätte wenn sie zufällig auf ihn gestossen wäre?

    Ist Künst sich nicht darüber bewusst das er die Polizei mit dieser Waffe aus einem Gebüsch heraus plötzlich angriff und sie sekundenschnell reagieren mussten?

    Wenn es an ihr läge sollten diese zwei Polizisten jetzt wohl suspendiert und angeklagt werden nicht wahr?

  300. Nein, jetzt hat doch tatsächlich jemand eine Schusswaffe gegen einen Flüchtling gerichtet und dann auch noch gebraucht. Wie menschenverachtend ist das denn?

  301. Frau Künast möchte-nachdem ein vollkommen schweinischer Islamist eine Familie ermorden wollte-Kritik an der Polizei üben?Ich darf nicht schreiben, was ich über diese Frau denke. Aber mein Hass wächst auf diese absolut dumme Politiker-Kaste!

  302. Schon bekannt?
    Hier ist das Video von der heutigen PK Polizei und Staatsanwaltschaft zum Axt-Terror.

    Der Ltd. OStA Bardo Backert spricht in der PK klare Worte zu

    „Politikern, die in ihren Sesseln sitzen“

    und von da aus unsinnige „tweets“ verschicken. Ohne Namensnennung, er meinte Künast.

    Sehr gut gesprochen, anschauen:
    (ich kann z.Z. die exakte Minute nicht heraussuchen, er spricht ungefähr als Dritter)
    https://www.youtube.com/watch?v=52n9yiKJVq4

  303. #35 einerderschwaben (19. Jul 2016 08:11)

    Macht Euch Euer Bild
    **********************

    kotz…., die würden nicht einmal die hässlichsten Bereicherer in größter Not vögeln

  304. WER WAR DIE PFLEGEFAMILIE?
    TÜRKEN, SYRER, AFGHANEN, GRÜNE ODER???
    Sicher irgendwelche unverbesserlichen Gutmenschen. Es wäre nur gerecht im Sinne einer höheren Gerechtigkeit wenn es die getroffen hätte und nicht Unschuldige und diese bedauernswerten chinesischen Touristen, die im Gegensatz zu diesen Moslemkillern unser Land nicht schädigen
    Ich wünsche den Verletzten eine gute Genesung und dem Moslemkiller statt der 72 Jungfrauen eine Künast, das ist schlimmer als das Fegefeuer

  305. #11 Atheistin1984 (19. Jul 2016 08:00)

    Ich verstehe Frau Künasts Frage nicht. Er wurde doch angriffsunfähig geschossen.

    So würde man die Frage auch verstehen: jemand unwissendes fragt, warum der Täter nicht erwischt wurde.

    Sieht man jedoch das Gesicht von Renate Künast daneben, dann weiß man daß die Frage so richtig grün-behämmert gemeint sein muss.

  306. #359 „Welcher heimatfeindliche Depp wählt denn noch die (gift-)GRÜNEN?“

    Hauptsächlich Frauen.

  307. @ Eule und Rudy:
    Frauen wählen die Giftgrünen?
    Ja?
    Heimatfeindliche, moslemhörige Ghettoschlampen oder doch atheistisch verblendete, männerfeindliche, lesbische Feministinnen?
    Volksschädlinge!
    P.S.
    Eine medienbekannte Proll-Emanze ist wegen Steuerhinterziehumng straffällig geworden!
    Wir kennen die Krawallige alle…
    .
    Die BUNTEN in der Politik
    schlagen WUNDEN der deutschen Republik!
    .
    Schreibt Euch das auf die Transparente bei den Demos, Freunde!

  308. #24 D Mark (19. Jul 2016 08:06)

    Mitgefühl für den Täter:

    https://twitter.com/zeroboy01

    zeroboy01 ?@zeroboy01 7 Std.Vor 7 Stunden

    Mein Mitgefühl gilt dem einzigen Todesopfer von #Würzburg dem 17j. Jungen der von ISIS manipuliert wurde #refugeeswelcome

    Ich hab da mal reingeguckt. Täuscht mich mein Eindruck, dass dieses „Twitter“ eine Art Spielwiese für egozentrische Schwuletten und pubertierende Linksradikale ist?

    Frage:
    Taugt eine Plattform wie Twitter als Mittel zur politischen Willensbildung oder bedient das einfach nur die Geschwätzigkeit mitteilungsbedürftiger Idioten?

    Die Erfindung „sozialer Netzwerke“ erscheint mir eher wie eine Art Zeitgeistkrankheit. Endlich kommen auch die Idioten zu Gehör! Na, prima. Das Schicksal einer Gesellschaft, die sich an den Letzten orientiert, ist kein verheißungsvolles.

    Hier lassen Debile uns wissen, wie sie mit ihrer letzten Darmblähung umgingen.

  309. #389 rudy_rallalah (20. Jul 2016 00:21)

    #359 „Welcher heimatfeindliche Depp wählt denn noch die (gift-)GRÜNEN?“

    Hauptsächlich Frauen.

    Das scheint mir der Sache nach zwar richtig. Liegt aber nicht an den Frauen an sich, sondern, dass man ihnen in unserer Gesellschaft eben Narrenfreiheit eingeräumt hat.

    Wenn Rechte nicht mit Pflichten verkoppelt sind, entsteht (Über-)macht. Macht macht arrogant. Und Arroganz macht dumm.

    390 FIRST NIGHTGUARD (20. Jul 2016 01:52)

    @ Eule und Rudy:
    Frauen wählen die Giftgrünen?
    Ja?
    Heimatfeindliche, moslemhörige Ghettoschlampen oder doch atheistisch verblendete, männerfeindliche, lesbische Feministinnen?

    Beides. Aber die Attributierung „atheistisch“ darfst du gern weglassen. Das Problem ist nicht „Atheismus“, das Problem ist „Religion“.

    Mir ist klar, dass es a-religiöse Menschen praktisch nicht geben kann. Denn die Erkenntnis menschlicher Sterblichkeit führt nahezu automatisch zu Gefühlen, die man religiös benennen müsste.

    Mit „Religion“ meine ich also in diesem Fall das, was „hier“ landläufig darunter verstanden wird. In unseren Breiten ist das Monotheismus. Monotheismus ist die Kopiervorlage für jede Diktatur. Zweifelsfrei und durchaus erfolgreich. Das liegt daran, dass die meisten Menschen Sklavennaturen sind. Das läuft bei denen unter „Geborgenheit“.

  310. Der Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, sagte der „Saarbrücker Zeitung“, der Vorgang werde von der Staatsanwaltschaft untersucht und dann werde ein Urteil gefällt. „Da brauchen wir die parlamentarischen Klugscheißer überhaupt nicht.“ Es sei unerträglich, wenn Politiker wie Künast erklären würden, wie ein Polizeieinsatz verlaufen müsse, fügte Wendt hinzu.

    http://www.n-tv.de/politik/Kuenast-relativiert-ihren-Tweet-article18228866.html

    🙂

  311. Natürlich liegt es nicht an den Frauen. Allerdings scheinen mir Frauen noch anfälliger für marxistische Indoktrination zu sein als Männer, besonders wenn diese in Form der Gutmenschentum und der Political Correctness daher kommt. Der Kulturmarxismus hat inzwischen nahezu alle Bereiche des westliches Denkens kolonisiert, wie leben im Westen geistig in einer Welt der marxistischen Besatzung, was man u.a. daran sieht, dass sich eine Mehrheit im Westen inzwischen Teile marxistischer Welterklärungs-Mythen kritiklos zu eigen gemacht hat und diese als axiomatische „Wahrheiten“ gar nicht mehr hinterfragt, wozu Dependenztheorie, Feminismus und vor allem der Atheismus gehören, eine Weltanschauung, nach welcher alles Übel von der Religion kommt. Doch wenn die Monotheistische Religion Kopiervorlage für jede Diktatur ist, warum waren bzw. sind dann die DDR, die Sowjetunion, Rot-China, Kuba und Nord-Korea usw. nicht Paradiese der Freiheit und der Demokratie? Man vergleiche einmal ganz unbefangen wie viel Freiheit den Bürger in der atheistischen UdSSR gewährt wurde, mit der Freiheit, die Bürger der christlich geprägten USA haben und hatten.
    Das Christentum strebt danach, das Böse einzudämmen, nicht es auszulöschen oder unmöglich zu machen, denn könnte er nichts Böses tun, dann hätte der Mensch ja keinen freien Willen. In der Tatsache, dass es auch in Christlichen Staaten Verbrechen gibt, und dass auch Christen Verbrechen begehen und begangen haben, sieht die atheistische Propaganda den Beweis, dass die Religion die Ursache von all dem ist. Das ist so, als würde man die Nützlichkeit des Penicillins ausschließlich nach den Fällen beurteilt, in denen es wegen Resistenz nicht angeschlagen hat, oder in denen die Patienten infolge einer Allergie an der Gabe des Medikaments gestorben sind, gleichzeitig aber alle Fälle von Heilung bei der Bewertung außer Acht lässt.
    Christen tun nicht Böses, weil sie Christen sind, sondern obwohl sie Christen sind. Tatsächlich ist es aber so, dass Atheismus dort, wo er die Macht im Staat hat und hatte, in einem bisher nie gekannten Ausmaß Menschen aus weltanschaulichen Gründen getötet hat. „Wenn es keinen Gott gibt, dann ist alles erlaubt“, heißt es bei Dostojewski. Das macht den Atheismus zur gefährlichsten aller Weltanschauungen. Und tatsächlich haben atheistische Regime in wenigen Jahrzehnten mehr Menschen getötet als der Islam in mehr als tausend Jahren. Das gilt auch dann noch, wenn man die unzähligen von ihren eigenen atheistischen Müttern im Mutterleib ermordeten Kinder nicht dazu rechnet.

Comments are closed.