menschenDie Wahrscheinlichkeitstheorie in der einfachsten Form basiert darauf, aufgrund bestehender oder sich entwickelnder Parameter die stringenten Folgen daraus über einen gewissen Zeitablauf hinweg – oder zu einem fest definierten Zeitpunkt hin, vorauszusagen. Vereinfacht ausgedrückt: wenn alles so bleibt wie im Moment, dann könnte sich folgendes entwickeln.. Wo werden wir also als Gesellschaft in – sagen wir einmal in 5 Jahren – stehen, sollten sich alle derzeitigen Entwicklungen genau so weiter fortsetzten, wie sie es derzeit tun?

(Von Cantaloop)

Möglicherweise in einem Endzeit-Szenario à la „Mad Max“?

endzeit

Kann man dies denn berechnen, oder gar planen? Aller Voraussicht nach kann man die Zukunft bestenfalls mutmaßen, sie sich „schönreden“, wie es die Präferenz zahlreicher links- und grüngeprägter Menschen ist, oder der Faktizität knallhart ins Auge blicken und kausale Rückschlüsse daraus ableiten. Hilfreich für eine objektive Einschätzung der Situation ist natürlich ein gewisses Maß an Realitätsbewußtsein, sowie eine ideologisch ungetrübte Sicht der Dinge. Nicht mehr ganz so einfach, dieser Tage noch jemanden mit diesen Eigenschaften zu finden, besonders natürlich in der politischen „Kaste“.

Schon die derzeitige Dynamik in der politischen Gemengelage unseres Landes, insbesondere in der Causa „Zuwanderung“, konnte noch vor drei oder vier Jahren niemand voraussagen. Es ist zwischenzeitlich alles sehr viel dramatischer eingetroffen, als es damals selbst die kühnsten Visionäre vorausgesagt hätten. Somit sind wir als angestammte Gesellschaft auch jetzt vollkommen „ausgeliefert“, was unsere Zukunft in der eigenen Heimat anbelangt.

autos_ausgebrannt

Törichte, möglicherweise auch bösartige oder vielleicht nur ideologisch aufgeladene Politiker vornehmlich linker und grüner Provenienz haben ohne Not die Büchse der Pandora geöffnet und lassen die angestammte Bevölkerung mit den Folgen dieser nahezu ungesteuerten Entwicklung mehr oder weniger alleine. Gleichlautende Worthülsen und Durchhalteparolen aus dem „Betroffenheits-Baukasten“ sind das höchste der Gefühle, die sie unisono verlautbaren lassen. Plus die schon obligaten Drohungen gegen die eigene Bevölkerung natürlich. Man kennt es zur Genüge.

Wenn wir ganz ehrlich sind, müssen wir uns eingestehen, dass wir nicht mehr auf einen „Bürgerkrieg“ warten müssen, denn gewissermaßen stecken wir jetzt, im Juli 2016 mittendrin – in einer Art „light-Version“ von clash of the cultures.

kopftuchfrauen

Es wäre müßig nochmals die täglichen Horrormeldungen der System- und auch aller anderen Medien zu reflektieren. Viel wurde an dieser Stelle schon darüber geschrieben und noch mehr darüber diskutiert – tagelang, nächtelang. Die soziologisch schöngefärbten Verbrechen der „Neubürger“, das unerträgliche politisch korrekte „Neusprech“, die mittlerweile schon so vertrauten Euphemismen in der Sprachgestaltung (Schutzsuchender, Antänzer, Grabscher… etc.), die Kollateralschäden für unsere Kultur, an unserer Seele – und nicht zuletzt die Polarisierung der Bevölkerung. Vieles hat schon jetzt großen Schaden genommen und einiges davon ist bereits irreversibel.

Wie stellt sie sich also dar, die nähere Zukunft der Deutschen, die die meisten von uns sicherlich noch erleben dürften? Gibt es die Houllebecqsche Unterwerfung reloaded, Version „Almanya“- mit Aiman Mazyek als designiertem Kanzlerkandidaten des politischen Einheitsblocks? Oder wird sich als Regulativ dazu eine neue Generation von jungen Politikern entwickeln, vielleicht nach dem Vorbild des überaus selbstbewussten, österreichischen Außenministers Kurz? Die dann endlich Courage haben diesen zahlreich an den Sesseln der Macht klebenden Altkadern, Betonköpfen und nicht zuletzt den eitlen Schnapsnasen aus Brüssel, final den sinnbildlichen „Tritt in den Allerwertesten“ zu verabreichen?

Noch wissen wir es nicht. Aber eines wissen wir sehr genau; wenn der politische Paradigmenwechsel nicht bald erfolgt, dann haben zumindest die meisten der derzeitigen Leistungsträger und Wertschöpfer keine aussichtsreiche Zukunft in diesem Lande mehr.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

182 KOMMENTARE

  1. „Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?“
    „Bis zu den Knöcheln durch
    das Blut meiner Feinde waten.“
    „Hm. Und Ihre größte Schwäche?“
    „Ungeduld.“

    Unbekannter Autor

    *Sarkasmus aus*

  2. Eine Zukunftsvision:
    Wie schön wird Europa in naher Zukunft erblühen. Angsforscher, Sozialarbeiter, Psychologen und der nette Erklärbär in allen Variationen in den Staatssendern, Geschwätzwissenschaftler und Politiker fröhlich vereint Hammer und Schaufeln schwingend auf Straßen und Steinbrüchen auf dem ganzen Kontinent. Der Klaus klebt an seiner Schubkarre, Renate schwingt kühn die Axt im Walde, Claudia rothet im Schweiße ihres Angesichts hartnäckiges Unkraut und Angela merkelt die frisch gewaschenen Krankenhausbettlaken.
    Europa, endlich eine blühende Landschaft. Keine kaputten Straßen, saubere Städte und Dörfer und handgeklopfter Schotter wird ein Exportschlager.
    Geld zum Wiederaufbau ist mehr als genug vorhanden, nachdem das Vermögen von 500 Milliarden € der Verbrecher eingezogen und dem Volkskörper zugeführt wurde.
    Ein Traum? Ja, aber ein unglaublich schöner!

  3. Heute stehen wir am Abgrund.
    In fünf Jahren sind wir einen Schritt weiter.

    Wir schaffen das.

  4. Die Libanesin Brigitte Gabriel über die Islamisierung des Libanon: https://www.youtube.com/watch?v=L0IMLvlpZFY
    Genau auf dem selben Weg befindet sich Deutschland!
    Unfassbar was das Ferkel gesagt hat: Zugleich bekräftigte Merkel, am bisherigen Kurs in der Flüchtlingspolitik festzuhalten. Sie habe vor elf Monaten gesagt, dass es keine einfache Sache werde, „die wir nebenbei erledigen können“. Sie stehe aber zu den Grundentscheidungen, „die wir getroffen haben“, sagte sie.
    Wer ist „WIR“?!?

  5. Wenn Merkel die Kairoer Erklärung ratifiziert, dann sind wir einen Schritt weiter….

  6. Ich, bei gleichbleibender Entwicklung: Am Bay von Vancouver, Kanada oder am Great Barrier Reef, Australien.

    Deutschland hingegen hat keine fünf Jahre mehr! Und sämtliche Islamisten und Flüchtlinge könnten es sich im Prinzip sparen, hierher zu kommen weil dieses Land dann genauso sein wird wie in ihren dreckig-kaputten Herkunftsländern.
    Bereits in zwei bis drei Jahren ist Deutschland ein Cross aus zweiter und dritter Welt, heruntergewirtschaftet und kahlgefressen. Unsere europäischen Nachbarn machen ringsum die Grenzen dicht, während hier nur noch Chaos und Verwüstung herrschen. Der Dreck steht kniehoch, Anarchie ist an der Tagesordnung, ein normales Leben in keinster Weise mehr möglich.

  7. Meinen Besuch in Minden (Weser) vor 2 Tagen fasse ich mal so zusammen:

    Der Senegal, der Senegal ist heute überall,
    auch Eritrear kommt immer näher,
    Kosovaren wandeln hier in Scharen,
    der Balkan insgesamt vergnügt sich hier am Weserstrand.
    Gegelte Jungmännergruppen aus GesamtIslamistan, stehen, lungern , gehen,
    an jeder Ecke und stieren geil nach jeder Schnecke.
    Das Sprachgewirr zu hören in den Gassen klingt babylonisch schrill, nur im Dom ist es noch still.

    [Wenn ich nicht gewusst hätte in Minden zu sein, hätte ich auch glauben können irgendwo im Nahen Osten oder in Nordafrika zu sein. Schland is verdammt bunt geworden – mir zu bunt. Gefühlt behaupte ich, die öffentlichen Zahlen zur illegalen Einwanderung sind gnadenlos nach unten geschönt.]

  8. Die Spaltung Europas (= EU) wird sich vertiefen, wenn Länder wie Deutschland, Schweden, Belgien auf dem Irrweg „Multikulti grenzenlos“ weiter Richtung Abgrund gehen, wogegen fortschrittliche Länder wie Österreich, Ungarn, die Slawen, vielleicht sogar Frankreich sich ihrer Identität besinnen und diese aktiv bewahren.

  9. #5 baqd_G (28. Jul 2016 18:12)

    Heute stehen wir am Abgrund, in 5 Jahren sind wir ein paar Schritte weiter.

    Absolut richtig, da sind wir dann im freien Fall, bis wir irgendwann aufklatschen, oder von Mohammedaner den Kopf abgeschnitten bekommen.

    Heute steht Köln-Sülz jedenfalls da:

    Leicht OT

    Schaut mal, wie kulturbereichernd unsere dringend benötigte ausländischen Fachkräfte sich in Köln benehmen:

    Liveticker:

    Nach Amok-Alarm in der Arbeitsagentur, Polizei verhört Verdächtigen

    28.07.16, 16:00 Uhr

    Zwei bewaffnete Polizisten stehen vor dem Eingang der Agentur für Arbeit.

    Köln-Sülz –
    Aufruhr in der Agentur für Arbeit in Köln-Sülz! Dort löste ein Mitarbeiter den Alarm aus. Angeblich wurde ein bewaffneter Mann im Gebäude an der Luxemburger Straße gesehen.

    Wie die Kölner Polizei gegenüber EXPRESS sagte, wurden Kräfte zusammengezogen. Derzeit wird der Verdacht überprüft.

    Polizei lässt Menschen aus Gebäude

    Nach und nach lassen die Einsatzkräfte Kunden und Mitarbeiter aus dem Gebäude der Agentur für Arbeit. Diese sammeln sich vor dem Büdchen am Justizzentrum.

    Nach und nach lässt die Polizei Menschen aus dem Gebäude.

    Viele telefonieren direkt mit ihren Angehörigen, wie ein EXPRESS-Reporter erfuhr.

    Kunden und Mitarbeiter versammeln sich vor dem Büdchen am Justizzentrum.

    Fünf Personen festgenommen

    Die Polizei hat fünf Personen in der Agentur für Arbeit festgenommen. Außer dem Hauptverdächtigen wurden vier von ihnen wieder freigelassen.

    Es soll sich um ausländische Arbeitssuchende aus Mülheim handeln, wie die Polizei gegenüber EXPRESS bestätigte.

    Mitarbeiter hatten sich von diesen Personen bedroht gefühlt und alarmierten daraufhin die Polizei.

    Auf der Luxemburger Straße stehen viele Streifenwagen vor der Agentur für Arbeit.

    Mitarbeiter in Büros verschanzt

    Wie ein Mitarbeiter der Agentur für Arbeit gegenüber EXPRESS berichtet, wurde eine Rundmail an alle Mitarbeiter geschickt.

    Alle Mitarbeiter im Gebäude wurden angewiesen, sich in ihren Büros einzuschließen und zu verschanzen.

    http://www.express.de/koeln/liveticker-nach-amok-alarm-in-der-arbeitsagentur–polizei-verhoert-verdaechtigen-24469290

  10. Ein Szenenfoto aus „Krieg der Welten“. Wie passend.

    PS
    Für Fans: gleich 18 Uhr 45 im NDDR

    Hannes Jaenicke, Schauspieler und Diplom-Gutmensch. Von dem hat man die ganze Zeit nichts zu den aktuellen Ereignissen gehört.

  11. Ganz einfach:

    Die sogenannte Menschheitsgeschichte steht wieder dort, wo sie vor der Seligsprechung der Demokratie stand und die Religion wird ebenfalls wieder eine Rolle spielen.

    Kinder würden das jedenfalls sofort begreifen.

    Und nun zum Beitrag:

    „Noch wissen wir es nicht. Aber eines wissen wir sehr genau; wenn der politische Paradigmenwechsel nicht bald erfolgt, dann haben zumindest die meisten der derzeitigen Leistungsträger und Wertschöpfer keine aussichtsreiche Zukunft in diesem Lande mehr.“

    Wer nix weiß, der liegt nicht unbedingt schlecht im Rennen um die Wissenshast, die nichts anderes besagt, als uns weiß zu machen, daß wir uns mit noch mehr Wissen zuschaufeln sollten, um abermals NICHTS zu verstehen!

    Bin`zum Glück nur ein einfacher Prolet -von Geburt an- und weiß nur Eines:

    Wissen macht krank!

  12. in spätestens 12 monaten wird sich die demokratie verabschieden und die leute nach jemandem betteln, der unangenehme entscheidungen treffen kann.

  13. Am meisten angeekelt haben mich die Frager in der heutigen Raute-Pressekonferenz bzw. die Journalisten: es sah so aus, also ob sie Erdogan fragen würden, so vorsichtig und kleinlaut kamen sie daher. Oder war es schon Mitleid mit einer Frau, der die Fäden aus den Händen gleiten? Ich bin davon überzeugt, sie macht es nicht mehr lange, spätestens mit Hofer/Trump/LTWs tritt sie ab und der NachfolgerIn schwenkt ein in die Politik der vernünftigen, europäischen Nachbarn.

  14. Wenn es SO weitergeht, sind wir (meine Frau und ich) in 5 Jahren weg (weiß nur noch nicht wohin)

  15. Ja wir lieben Deutschen kennen nur die Extreme …entweder garnix machen und tatenlos zusehen oder komplett ausrasten und allen in den A…. treten. Kommt Zeit kommt Deutsch wieder, ich bin mir sicher.

    Es ist noch nichts verloren, es zeigt sich nur das wir recht haben!!!!

  16. Ist schon geil. Merkel macht was sie will und Ihre Gefolgschaft aus rückgratlosen Angstschissern, Opportunisten, Kriminellen und Arbeitascheuen widerspricht aus angst um die Pfründe nicht. Und das geknechtete Volk ebenfalls. Was hier stattfindet ist Evolution. Die Feiglinge werden von Invasoren weggefegt. Ich meine in der Pressekonferenz hätte ja mindestens ein Reporter mal fragen können, wie sie darauf kommt, dass die Deutschen das wollen und wie sie die bisherigen Morde, Verstümmelungen und Vergewaltigungen rechtfertigt und ob es Ihr das wert ist Ihr wie auch immer geartetes Ziel zu erreichen. Und natürlich auch was das Ziel eigentlich ist.

  17. Hab mir Teile dieser Schei.. Rede angehört. Diese Frau erzählt einen Müll – das kann am einfach nicht mit anhören. Das ist schon gesundheitsschädigend. Für wenn spricht die eigentlich – für das Deutsche VOLK ? Das kann eigentlich nicht sein da sie das DEUSCHE VOLK nicht mehr verkörpert. Dieser Plan ist es nicht Wert das er gedruckt wird, geschweige darüber geredet wird.. Es geht auch einfacher – Merkel, hau endlich ab mit deine Freunden und Deutschland geht es endlich wieder gut.

  18. #9 notar959 (28. Jul 2016 18:18)

    Minden/Weser

    :(((

    Meine Eltern sind gerade spontan zu einer Ostsee-Kurzreise aufgebrochen. Graal Müritz, Fischland, Darß, Zingst.

    Rappelvoll, kaum noch Zimmer frei. Keine Neger, keine Kopftücher, keine Kuffnucken. Deutsche Urlauber aus allen Bundesländern, der Service in Hotellerie und Gastronomie fest in der Hand flinker, netter Polinnen, die allesamt Deutsch sprechen. Stimmung heiter, Wetter gut, ein schönes Stück Deutschland. Die beiden sind glücklich.

  19. Bei ihrer PK heute Mittag hat Frau Merkel bezüglich der Rente übrigens einen fundamentalen Irrtum offenbart: Sie meinte, wegen der hohen Zahl an Beschäftigten wäre das Rentenniveau nicht so stark gesunken wie die Jahre davor.

    Wie bitte? Laut Rentenformel ist es die Steigerung des allgemeinen Bruttolohns, nach der sich eine Rentenerhöhung bemisst! Nur wegen dieser Korrelation stieg die Rente zuletzt in beachtlichem Ausmaß. Der Steuerzuschuss unterstützt nur, fließt aber nicht in die Berechnung ein.

    Ich kann nicht verstehen, wie eine Bundeskanzlerin einen solchen Fehler machen kann.

  20. In 5 Jahren:
    -Wackeln der Sozial-, Renten- und Gesundheitssysteme
    -dauerhafte EU-Transferunion nach Südland
    -deutliche Ausdehnung der No go-Areas/Alltagskriminalität
    -islamischer Terror als Alltag
    -molekularer Bürgerkrieg
    > massiver Wohlstandsverlust und Verlust der Lebensqualität

    Soweit, so vohersehbar. Die großen Unbekannten:
    -Entwicklung des Widerstands im Inneren Europas (einschließlich der Polizisten und Soldaten)
    -externe Faktoren: Entwicklung in USA, Rußland etc.

  21. OT

    Mit schwarzer Mütze, Totenkopf
    und silberweißen Schnüren,
    so sieht man heut landauf, landab
    die braune Front marschieren;
    wir sind der Freiheit letzter Hort,
    sind mutig, sturmerfahren,
    verlachen trotzig feigen Mord.
    Wir sind die schwarzen Scharen.
    Valleri, vallera, valleri, vallera,
    Wir sind die schwarzen Scharen.

    Ali David Sonboly († 22.07.2016) im Kreise seiner Kameraden.
    https://twitter.com/thierryd/status/757226551113093121
    Archiv: https://archive.is/2mRuK

  22. Alles kann sich ändern und Druck erzeugt immer Gegendruck (Physik).
    Dazu zwei Zitate: Otto von Bismark:
    “Wenn die Deutschen zusammenhalten, so schlagen sie den Teufel aus der Hölle!”
    und Martin Luther
    „Wenn morgen die Welt unterginge, würde ich heute ein Apfelbäumchen pflanzen.“
    Deutschland hat viel überstanden: die Varusschlacht, den Dreißigjährigen Krieg, den 1.Weltkrieg, Inflation, den 2. Weltkrieg und wir sind immer noch da.

  23. Gehen wir mal davon aus das 2017 schwarz-rot-grün an der Regierung ist ….
    (Der Untergang)

    Es mit den Terroranschlägen so weiter geht wie bisher oder schlimmer …ich vermute es wird Zustände geben wie in Bagdad , überall gehen Bomben hoch …

    Bürgerkrieg ,die Rechten, Linken und Moslems werden blind aufeinander einschlagen und -schiessen…

    Politiker werden nur noch mit 10 Leibwächter in Gesicherten Häusern oder Siedlungen wohnen …

    Im dunkeln wird sich keiner mehr auf die Strasse wagen…

    Millionen von Asylanten werden sich in einem Bürgerkrieg zusammen rotten …

    Das öffendliche Leben bricht zusammen …

    Raub , Mord und Vergewaltigungen sind an der Tagesordnung…

    Kinos , Sportveranstaltungen, Konzerte nur noch unter höchster Sicherungsstufe zu veranstalten..

    Am Ende fahren Panzer fahren durch die Strassen..

    Merkel und co. sind wenn überhaupt, nur noch über Fernseher oder Radio zu sehen / hören…

    Fanatiker werden jagt auf Politiker machen..

    Fahrräder/Motorräder sind das einzige fortbewegungsmittel , Strassen wie Autobahnen sind zerstört ….

    Viele Millionen Deutsche werden in andere Länder flüchten…

    DAS KÖNNTE AUS DEM EINST SCHÖNEN DEUTSCHLAND WERDEN …

    ODER IHR GEHT MIT MILLIONEN VORHER AUF DIE STRASSEN !!

  24. „Salafistenverein durch Medienbericht vorgewarnt.“

    LÜGENPRESSE JETZT HALT DOCH EINFACH DIE FRESSE

    Wir wollen jetzt übrigens wissen, welches Nachrichtenpuff das war. Nur mal so …

  25. #25 Viper
    JFK wäre heute ein elender Open Borders Sozi und würde wohl Amnesty für alle Illegalen gewähren, er musste sterben so wie der Kommunist Olof Palme. Es gibt immer noch Leute die nicht alles zulassen. Lady Diana musste sterben damit die Prinzen von England kein moslemisches Halbgeschwister erhalten.

  26. Die Frage ist auch, wo werden in 5 Jahren linksgrüne Nichtsnutze und SPD-Mitglieder stehen, wenn es hier den islamischen Bürgerkrieg geben wird?

    Nicht alle linksgrünen und sozialdemokratischen Mitläufer werden sich ins sichere SüdamErika abesetzen können?

    Werden sie kämpfen, kapitulieren, konvertieren?

    Stellt diese Fragen den Mitläufern in Eurem Bekanntenkreis und ihr habt eine Sache auf Eurer Seite: Es ist alles noch schlimmer geworden als von uns prognostiziert und der Point of no return ist womöglich schon überschritten.

    Da werden die MitläuferInnen nicht mehr lavieren können!

    Allein die letzte Woche hätte ich für 2016 nicht für möglich gehalten!

    Ach so, CDU-Mitglieder, wollt Ihr auch so feige Mitfläufer wie damals die NSDAP-Verbrecher*innen sein?

  27. In 15 Monaten ist Wahlt und Merkel und derene Helfer werden auf Keinen fall gewählt. Und Ich glaube das ich mich Als Wahlhelfer aufstelle um zu sehen das auch nicht falsch gezählt wird.

  28. #30 Eurabier (28. Jul 2016 18:36)

    Die Frage ist auch, wo werden in 5 Jahren linksgrüne Nichtsnutze und SPD-Mitglieder stehen, wenn es hier den islamischen Bürgerkrieg geben wird?

    Interessant dürfte das Flug- und Baumelverhalten von Links/Rot/Grünen Taugenichts*/_Innen wie Jan, Ska und Terry sein: https://www.youtube.com/watch?v=XPynZgJgMt4

  29. #29 Verwirrter (28. Jul 2016 18:35)

    #25 Viper
    JFK wäre heute ein elender Open Borders Sozi und würde wohl Amnesty für alle Illegalen gewähren,…..
    ————————————————-
    Schon richtig. Aber die Vorzeichen waren damals andere. Heute hat sich das alles umgekehrt (Merkel wäre damals achtkantig aus der CDU geflogen).

  30. bauchprognose:
    in den nächsten 8 wochen werden ca. 2 islamistische terroranschläge deutsche mittelgröße städte treffen.

    während des sommers 2016 vom 28.07 bis zum 28.09 werden zu hunderten straftaten im sinne des kleinen
    jihad (vergewaltigung, raub, mord) verübt werden.
    diese zeit wird in den geschichtsbüchern als sogenannte „ruhe vor dem islamischen sturm“ eingehen.

    ab dem 02.10.2016 werden islamische gruppen organisiert in in der brd zuschlagen.

    17.11. …
    18.11. …
    21.11. …
    01.12. …

    15.12. 7 konservative patrioten versuchen das regierungsviertel in berlin zu stürmen, alle werden erschossen. die öffentlich rechtlichen medien beurteilen als ein rechter terroranschlag und setzen sich verstärkt für migration und den kampf gegen rechts ein.

    am 24.12 überziehen mordende, plunderde islamische horden zusammengesetz aus „flüchtlingen“ und deutsch-türken das gesicht deutscher großstädte und brennen 37 kirchen nieder.

    30.12. …

    wo, warst du?

  31. ach Leute
    wenn Ihr den Knall hört
    dann freut euch denn Ihr habt
    überlebt. Solange es immer die anderen trifft ist es doch easy ….

    unsere sexy Führerin Merkel schafft das schon, Sie hat Ihr Polit- Talent schon in der DDR bewießen und … Ihr Vollspacken habt Sie ja gewählt, also Schnauze halten und weiter so …

  32. Ehrlich, die AdolfHitlerGedächtnissWindel – Trägerinnen auf dem 3.ten Bild regen mich am meisten auf.
    Das is nix anderes als ne Hakenkreuzbinde auf der Rübe.

    Passt aber im KLOran den die im Kopf haben steht nun mal Scheixxe, ergo brauchen sie Windeln auf der Acker_Rübe
    🙂

  33. Der monatelang vorbereitete Schlag mit rund 400 Beamten gegen den verdächtigten „Deutschsprachigen Islamkreis Hildesheim e.V.“ (DIK) habe übereilt durchgeführt werden müssen, sagte Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius am Donnerstag. Grund sei ein Medienbericht vom Mittwoch über die geplante Aktion gewesen</b, beklagte der SPD-Politiker.

    Zusätzlich dürfte ein im Zusammenhang mit der Berichterstattung stehender Anruf bei dem Verein die Betreffenden aufgescheucht haben, mutmaßte der Minister. „Da hat irgendjemand etwas durchgesteckt“</b, beklagte Pistorius und kündigte Strafanzeige gegen Unbekannt an. Nach Informationen aus Polizeikreisen war der Schlag gegen den salafismus-verdächtigen Verein ursprünglich erst für Mitte August vorgesehen gewesen. Ob die Verdächtigen aufgrund der möglichen Vorwarnungen Beweismittel beiseite geschafft haben, ist unklar.

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Razzia-in-Moschee-Salafistenverein-durch-Medienbericht-vorgewarnt

    Tja, Ihr wolltet die Mohammedaner als Bullen und Lehrer unbedingt haben, und habt uns das Leben dafür schwer gemacht, jetzt habt Ihr sie.

  34. Dieses lustvolle Herbeisehen eines Bürgerkrieges ist nur der feuchte Wusnchtraum diverser Apokalypse-Groupies. Diese Gesellschaft wird sich schon aufgrund der verinnerlichten Political Correctness wehrlos die heimatliche Wurst vom Teller ziehen lassen. Da nützt auch eine AFD mit bundesweit 25% in 2017 nichts mehr. Die Eliten werden das Weite suchen, wie es bereits jetzt der Fall ist. Der Rest wird motzend mitansehen, wie das Land vom muslimischen Glücksrittern aus aller Welt neu besiedelt und gesteuert wird. Oder, wie die jetzige Schülergeneration, den Schweinestall, in den sich dieses Land verwandelt hat, längst als ihr persönliches Habitat anerkannt und akzeptiert haben.

  35. Ich skizziere das mal anhand des Merkelschen Neun-Punkte-Planes für mehr Sicherheit

    Frühwarnsystem: Dieses soll verbessert werden, damit Behörden tätig werden können…
    Bilanz: Sicherheitsorgane verfolgen vernetzt Kritiker der Regierungspolitik. Rechte Hassverbrechen werden schnell erkannt. Das Pack wird gemäß dem Vorbild der Türkei dingfest gemacht und behandelt.

    Personal: „Wo immer notwendig“ soll auch der Bund personelle Maßnahmen verstärken oder die technische Ausstattung verbessern.
    Bilanz: Es wurden neue Organe für die Staatssicherheit geschaffen. Das Ministerium hat bereits für jedes Bundesland Einrichtungen geschaffen, in die alle Staatsfeinde schnell verbracht werden können.

    Information: Die bereits beschlossene zentrale Stelle für Informationstechnik im Sicherheitsbereich zur Entschlüsselung der Internet-Kommunikation (ZiTiS) sollte schnellstmöglich aufgebaut werden.
    Bilanz: Die „ZiTiS“ Behörde in der Berliner Normannenstraße ist eingerichtet und arbeitet sehr effizient.

    Bundeswehr: Es ist jetzt Zeit für Übungen, bei der unter Führung der Polizei auch die Bundeswehr eingebunden werden könne.
    Bilanz: Erfreulich ist die Tatsache, dass die Stäbe der BW durch die Zuwanderer verstärkt werden konnten. Den Protesten aufmüpfiger Bürger, die unsere Willkommenskultur torpedieren, kann nun mit Nachdruck und Stärke begegnet werden.

    Forschung/Prävention: Alle bestehenden Forschungsvorhaben zur Radikalisierung von Menschen müssten fortgesetzt und gegebenenfalls erweitert werden.
    Bilanz: Es wurden 30000 Stellen für Soziologen, 40000 Stellen für Politologen und 50000 Stellen für Rechtsextremismusforscher geschaffen.

    Europa: Auf europäischer Ebene sollten alle bestehenden Dateien zeitnah vernetzt werden.
    Bilanz: Ist nicht mehr nötig, da es nur noch die europäische Ebene gibt. Die Zentrale in Brüssel hat alles in der Hand. Die Nationalstaaten existieren nicht mehr.

    Waffenrecht: Das neue europäische Waffenrecht müsse schnellstmöglich verabschiedet werden. Der Handel oder Kauf von Waffen online ist nicht mehr möglich.
    Bilanz: Ja, Gewalttäter verfügen zwar über Waffen. Das ist illegal! Aber zumindest die anderen Bürger konnten vollständig entwaffnet werden. das Problem ist also zu 50% gelöst.

    Nachrichtendienste: Die Kooperation mit befreundeten Diensten soll verstärkt und Aufklärung beschleunigt werden.
    Bilanz: Zusätzlich wurde unter der Führung der für diese Frage zuständigen EU-Kommissarin Anetta Kahane eine Behörde in Brüssel geschaffen.

    Rückführung: Die Anstrengungen zur Rückführung müssten verstärkt werden.
    Bilanz: Hetzer wie Hamed Abdel-Samad, Sabatina Johnes, Salman Rushdie und Mitglieder der feindlichen Organisation „Zentralrat der Ex-Muslime“ konnten erfolgreich zurückgeführt werden. Bei den jüdischen Bürgern vor allem in Frankreich waren solche Maßnahmen nicht nötig, da diese in hoher Zahl aus Eigeninitiative Europa verlassen haben. Das schafft Lebensraum für die Religion des Friedens und bietet vielfältige Möglichkeiten der Bereicherung durch die Anhänger dieser Religion.

  36. Der Versuch Deutschlands Probleme der Welt mit sozialpädagogischer Pädagogik und einer Armee inkompetenter, Scheiße labernder Sozialarbeiter in den Griff zu bekommen, wird krachend scheitern, genau so wie das bescheuerte Gutmenschentum in seiner kranken, selbstgefälligen Wackerhaftigkeit. Aber vorher wird diese Klientel Deutschland noch gründlich der Zerstörung zuführen. Die Ideologie wird die Vernunft endgültig besiegen und am Ende ist Deutschland wohl ebenfalls so eine schäbige Baracke so wie jetzt schon die gesamte islamische Welt.
    Das hat schon was von Endzeit, was derzeit abgeht.

  37. Ansbach-Bomber war ein Terrorist, den die Geheimdienste auf dem Schirm hatten:

    Jenan Moussa ?@jenanmoussa 26. Juli

    Weekly #ISIS-paper AlNabaa publishes full page profile of #Ansbach-attacker Abu Yusuf al Karar (Muhammad Daleel). In next tweets highlights:

    Abu Yusuf al Karar = Muhammad Daleel

    Journalistin Jenan Moussa übersetzt:

    Jenan Moussa ?@jenanmoussa 26. Juli

    „#Ansbach bomber joined Mujahedeen of ISI (Zarqawi group Iraq) for months &went back to Aleppo b4 Nusariyeen (Assad) intelligence found out“

    Jenan Moussa ?@jenanmoussa 26. Juli

    „With beginning of jihad in Sham (Syria) he formed jihadi cell specialized in throwing grenades &molotovs at Nusairi (Assad) regime“ @akhbar

    Jenan Moussa ?@jenanmoussa 26. Juli

    „During beginning revolution he (#Ansbach bomber) was with various armed groups but couldnt stay in ranks due 2 corrupt ideology of members“

    Jenan Moussa ?@jenanmoussa 26. Juli

    „#Ansbach bomber could not stay with them after experiencing (real) jihad with ISI. So formed own group on path of Ahlu Sunna Wal Jamaa“

    Jenan Moussa ?@jenanmoussa 26. Juli

    „With arrival of Mujahideen of Islamic State to Syria, they started work under name Jabhat al Nusra. Muhammad (#Ansbach bomber) joined them“

    Jenan Moussa ?@jenanmoussa 26. Juli

    „#Ansbach bomber fought on Aleppo frontlines with Mujahideen until he was injured from mortar. He was forced 2 leave country for treatment“

    Jenan Moussa ?@jenanmoussa 26. Juli

    „After official declaration of Islamic State Iraq& Sham (split Nusra/ISIS), he (#Ansbach bomber) was living in land of infidels Europe.“

    Jenan Moussa ?@jenanmoussa 26. Juli

    „German police entered place where he (#Ansbach bomber) was making his bomb to search. But God blinded police eyes &they could not find it“

    Jenan Moussa ?@jenanmoussa 26. Juli

    „One day before operation, he (#Ansbach bomber) did a reconnaissance. He was in constant contact with a soldier of the caliphate.“ @akhbar

    Quelle:
    https://twitter.com/jenanmoussa

    Jenan MoussaVerifizierter Account
    @jenanmoussa

    Roving reporter Arabic Al Aan TV. Based in Dubai but roams around MidEast. Specialized in checking garbage bins for secret documents &ISIS laptops.

    >>>>>>>>>>>>>>>

    Zusammenfassung:

    Der Ansbach-Bomber gehörte schon vor 2011 (Ausbruch des syrischen Bürgerkriegs) der IS-Vorgängerorganisation im Irak an.

    Der Ansbach-Bomber hat dann für verschiedene Terrorgruppen in Syrien gegen Assads Armee gekämpft, bis er bei einem Mörser-Angriff verletzt wurde.


    Der Ansbach-Bomber musste Syrien dann verlassen und ging nach Deutschland zur medizinischen Behandlung.

    Warum berichtet die deutsche Presse nicht darüber?

  38. #39 lorbas (28. Jul 2016 18:38)

    Ich glaube, linksgrüne Nichtsnutze, SPD-Umvolker und CDU-Mitglieder ohne Fluchtmöglichkeit haben in Wirklichkeit mittlerweile Angst. Angst Opfer des von ihnen importierten Islam zu werden und Angst, dem deutschen Schlachtopfer auf Wahlkampfständen Rede und Antwort zu stehen, da hilft auch kein Grinsen von Wahlplakaten, denn Ansbach hätte auch 20 SPD-Mitgliedesausweise zerstören können.

    Ich möchte jedenfalls kein linksgrüner Nichtsnutz, SPD-Umvolker und CDU-Mitläufer sein, dem diese ganzen Atrozitäten der Zukunft politisch angelastet werden!

  39. Als erstes werden mittlere und Großstädte kippen.
    Zuerst wird dort nach und nach dort das sozial-kulturelle Leben zum Erliegen kommen;
    Festivals, Wein-, Strassen- und Stadtfeste, Konzerte, Weihnachtsmärkte und Uniparties werden nach und nach eingestellt, weil sie vor allem für Frauen zu gefährlich werden.
    Normalverdiener und Durchschnittsbürger, die es sich leisten können, werden in das Umland oder in gated Communities ziehen – kurz- und mittelfristig werden abseits gelegene Dörfer einen Boom erleben, da sie vom zu erwartenden Zuzug von Durchschnittsbürgern Abgaben- und Steuermehreinnahmen verbuchen können, während Städte kaum noch Einnahmen haben werden.
    Diejenigen, die sich den Wegzug nicht leisten können, werden irgendwann einfach aus ihren Häusern und Wohnungen in den Städten vertrieben, ohne dass es von Polizei und Justiz noch verfolgt wird.
    In den Städten werden sich die verschiedenen Ethnien brutalste Verteilung- und Revierkämpfe um die Reste liefern.
    Dann werden die Horden aus den Städten, die faktisch autonome Gebiete sind, in die Umländer und boomenden Dörfer zu Raubzügen aufbrechen, die immer brutaler und dreister werden.
    Nach und nach beginnen die ersten sich ebenso brutal zur Wehr zu setzen, was eine Gewaltspirale in Gang setzen wird.
    Polizei und Bundeswehr werden mit dieser Situation hoffnungslos überfordert sein und sich nur noch auf den Schutz Privilegierter beschränken.

  40. #17 Viper (28. Jul 2016 18:23)

    Wenn es SO weitergeht, sind wir (meine Frau und ich) in 5 Jahren weg (weiß nur noch nicht wohin)
    ———————————————-
    Wir auch, meine Frau muss ich noch überzeugen…..

    Und einmal im Jahr kommen wir zurück nach Deutschland und beobachten den Verfall.

  41. In fünf Jahren sitzen wir alle im Kahanelager ( benannt nach der Person, welche massgeblich daran beteiligt war, diese Lager zu füllen.)
    Rund um die Uhr läuft “ Say it loud,say it clear , Rapefugees are welcome hier“ aus überdimensionalen Lautsprechern. Täglich werden die Lager leerer, da Gruppensuizid die neue Mode in diesen Lagern ist.

    Die nicht mehr „Umerziehbaren“ werden von der Spezialeinheit Heiko M. sofort erschossen.
    Denunziant ist kein Schimpfwort mehr, sondern jedes Jahr wird der große Denunziantenorden an die fleissigsten denunzianten vergeben.
    2020 wurde der erst dreijährige Malte Z. ausgezeichnet, nachdem er seine Eltern , mit Hilfe der Kindergärtnerinnen , als Ausländerfeinde und Homosexualitätverweigerer outete ( konnte die aufmerksame Kindergartenmutti zumindest aus Maltes Bildern herauslesen.)

    Ohne Kopftuch dürfen Frauen generell nicht mehr in die Öffentlicheit und Männer müssen Bart tragen.

    Fünfmal täglich wird gebetet und alle sind glücklich. Nur die neue Mutti , Bundeskanzlerin Claudia R. hat tiefe Sorgenwarzen…die Deutschen sind enteignet, die Vermögen der Industrie sind beschlagnahmt und alle fähigen Fachkräfte sitzen entweder im kahanelager oder sind geflohen.
    Woher die Kohle nehmen um die Revolutionswächter des IS zu bezahlen? Wovon die Denunzianten bezahlen? Wie die 80% moslemische und niemals arbeitende Bevölkerung satt kriegen?
    Wird nicht schön!!

  42. Szenario 1:

    Die ostdeutschen Staaten und Bayern spalten sich ab und treten wie Österreich mit der mittlerweile stärksten Partei, der FPÖ, den Visegrád-Staaten bei. Sie bilden einen stabilen und sehr bald prosperierenden Gegenpol zur (Rest-)EU und nähern sich in Freundschaft Russland mit seinen enormen Ressourcen an. Die Grenzen zum ehemaligen Restdeutschland werden massiv und luftdicht geschützt. Die Schweiz bleibt neutral oder überlegt es sich, auch beizutreten.

    Szenario 2:

    Trump wird Präsident, Merkel hat keine Mehrheit mehr und wird mit dem gesamten Kabinett vor ein Volkstribunal gestellt. Die AfD in Partnerschaft mit der Pegida-Partei müssen im Eiltempo aufräumen und neue Gesetze beschließen. Nürnberg 2.0 findet auch für alle Steigbügelhalter von Medien und Kunstschaffenden sowie Geschwätzeswissenschaftlern statt. Nachdem die neue Regierung dem Islam den Religionsstatus aberkannt hat, beginnt das große Rückführungsprogramm. Moscheen werden geschlossen und rückgebaut. Der Dexit wird beschlossen, die D-Mark wieder eingeführt. In 3 Jahren erreicht das Bruttosozialprodukt unerkannte Höhen, weil mittlerweile auch Politiker für Ihr Handeln zu haften haben. Im Bildungssektor werden PC und Schuldkult verbannt, neue Universitäten und Schulen entstehen.
    Sämtliche Gelder für Entwicklungshilfe werden eingefroren bzw. fließen in einen Topf für unverschuldet sozial schwache, autochtone Familien oder Rentner.

    Szenario 3:

    Merkel bleibt im Amt. Es läuft alles so weiter wie bisher. Die Deutschen haben es verpasst, sich effektiv zu wehren – bis auf einige wenige Gruppen. Der Islam drangsaliert die Bevölkerung, eine riesige Abwanderungswelle des Mittelstandes und der Oberschicht beginnt. Die Städte fallen zuerst, dann die Mittelzentren. Zusätzliche Gewaltspiralen entwickeln sich zwischen Schwarzafrikanern und den Neubürgern des mittleren und nahen Ostens. Vergewaltigung und Mord, Raub und Steinigungen sind die Regel. Merkel gesteht den Muslimen die Scharia zu, konvertiert, sowie die meisten Regierungsmitglieder und zieht sich dann nach Südamerika zurück. Der Alltag wird extrem beschwerlich, die Infrastruktur fällt zusammen. Überall türmt sich der Müll, weil ihn keiner mehr abholt. Das Krankheitswesen kollabiert. Schulen werden geschlossen, Musik und Tanz verboten. In den Straßen herrscht Anarchie, der Auto-Jihad fordert erhebliche Opfer. Viele Bio-Deutsche gehen nur noch nachts auf die Straße, um Wasser zu ergattern oder etwas zu essen. Viele arbeitsfähige Deutsche, die es nicht schafften, zu fliehen, müssen unentgeltlich für die neuen Herrenmenschen schuften, Gerüchten zufolge werden Reservate eingerichtet.

    Sämtliche angrenzende Länder haben eine Mauer um Deutschland gebaut und zur No-go-Area erklärt.

  43. Mord und Totschlag. Totale Beraubung der kleinen Arbeitnehmer und Sparer durch das System.

    Das sichere, wohlhabende Deutschland der D-Mark-Zeit wird vielen nur noch wie ein Traum oder ein Märchen aus uralten Zeiten vorkommen.

    In Buntland regieren Haß, Mord, Anarchie und Tod. Auch die mittleren Bonzen und das Heer der Systemmitläufer wird leiden. Nur die ganz großen Bonzen sind noch sicher.

  44. Ich kann nur sagen, wo wir heute stehen wo ich gesagt habe dass wir stehen werden, nämlich genau da, wo der Kampf beginnt.

    In fünf Jahren wird eine radikale islamische Jugend unsere Welt dominieren, werden sich die Rest-Bio-Deutschen anfangen, sich in Ghettos zurück zu ziehen, die Reicheren in Gate Communities Unterschlupf suchen oder Europa verlassen.

  45. #30 AlterMann (28. Jul 2016 18:32)

    Deutschland hat viel überstanden: die Varusschlacht, den Dreißigjährigen Krieg, den 1.Weltkrieg, Inflation, den 2. Weltkrieg und wir sind immer noch da.

    Ja aber Deutschland war noch nie so kaputt wie heute. Die Menschen wurden systematisch zerrüttet und auf egozentrische Abgleise gebracht. Massen von Männern im rosa Tütü reden mit breitgezogenen Mündern und knicken die rechte Hand im rechten Winkel ab. Jeder ist gegen jeden, weil das Gift der verschiedenen Ideologien alle erfasst hat. Politiker lügen und verharmlosen wo immer es geht. Die meisten Menschensind froh, wenn sie „ihre Arbeit“ nicht verlieren. Sorgen wurden unter die Menschen gestreut (ist meine Rente sicher; wäscht mein Persil wirklich weiß genug). Das ist KEIN Volk. Und das ist das Schlimme. Jugendliche haben an nichts Interesse außer Spaß. Grölende Massen recken ihre Zeigefinger den Rockmusikern auf de Bühne entgegen und meinen, ein Erlebnis zu haben. Dein bester Freund schaut dich schräg an, wenn du auch nur eine Silbe sagst, die er für falsch hält. SO ist kein Krieg zu gewinnen. Frauen schreien seit den 20-ern ihre Männer an, um ihren Willen durchzusetzen. Männer machen sich zum Trottel für eine unbefriedende Nacht. Nein, das deutsche Volk von einst, das gibts nicht mehr. Currywurst mit Pommes, ja das is was; aber lass mich in Ruh‘ mit Politk.

  46. #57 Ekirlu (28. Jul 2016 19:02)

    Es geht immer weiter mit
    plunder, rape and kill.

    Heute kam mir in der Stadt eine Gang junger Schatzsuchender entgegen. Einer trug ein T-Shirt mit der Aufschrift

    Sex
    &
    Drus
    &
    Rap

    Da war ich erleichtert. Schließlich hätte auch
    Sex
    &
    Drus
    &
    Rape

    draufstehen können.

  47. #62 bibelpoint (28. Jul 2016 19:06)

    #30 AlterMann (28. Jul 2016 18:32)

    Deutschland hat viel überstanden: die Varusschlacht, den Dreißigjährigen Krieg, den 1.Weltkrieg, Inflation, den 2. Weltkrieg und wir sind immer noch da.

    Aber nach all diesen Katastrophen, die so kein anderes Volk mitgemacht hat, stand der Aufbauwillen einer homogenen Bevölkerung, auf die sich StudienabbrecherIn Katrin Göring-Eckhard gar nicht mehr freut!

  48. Und wenn es der Pistorius selbst war, der da an die Salafisten was „durchgesteckt“ hat?

  49. #47 Flipzek   (28. Jul 2016 18:53)  
    Dieses lustvolle Herbeisehnen eines Bürgerkrieges ist nur der feuchte Wunschtraum diverser Apokalypse-Groupies.
    […]

    Er ist, so sarkastisch es klingen mag, unsere einzige Chance, denn, wie richtig angeführt:

    […]
    Diese Gesellschaft wird sich schon aufgrund der verinnerlichten Political Correctness wehrlos die heimatliche Wurst vom Teller ziehen lassen. Da nützt auch eine AFD mit bundesweit 25% in 2017 nichts mehr.
    […]

    Die Eliten werden das Weite suchen, wie es bereits jetzt der Fall ist. Der Rest wird motzend mitansehen, wie das Land vom muslimischen Glücksrittern aus aller Welt neu besiedelt und gesteuert wird. Oder, wie die jetzige Schülergeneration, den Schweinestall, in den sich dieses Land verwandelt hat, längst als ihr persönliches Habitat anerkannt und akzeptiert haben.

    Wird der exorbitante Überschuss an aus Verwandtenehen hervorgegangenen Jungmännern, die kognitiv unfähig sind, in westlichen technisierten Gesellschaften selbstständig zu leben, sich über den bis dahin nur motzenden Deutschen hermachen, muss sich der Deutsche entscheiden, ob er es zulässt, dass seine Frau und/oder Tochter von 20 dieser Gestalten genommen und er aus seinem Haus vertrieben wird oder sich auf die Hinterbeine stellt.

  50. 2020 leben in Deutschland bereits an die 30 Millionen Mohammedaner. Na wie wirds da wohl ausschauen. Das Land zerbombt. Die Bevölkerung im blutigen Strassenkampf. Merkel bereits geflohen nach Paraguay. Von dort hält sie TV Ansprachen an das deutsche Volk. Wir schaffen das ! Werdet es sehen.

  51. Es geht nicht anders, Deutschland muss sich spalten, in einen deutschen Teil und in einen multikulti Teil. Ich werde auf jeden Fall im deutschen Teil leben.

  52. es gibt nur eine loesung fuer eine gesellschaft, die ihre ihre eigene ausloeschung verschlaeft: staatsstreich, coup d etat durch die, die bereit sind, die rettung ihres landes in die eigenen haende zu nehmen und sie nicht den politzombies zu ueberlassen. leider hat deutschland keine revolutionaere tradition. deshalb wird auch dieser ruf ungehoert verhallen und allenfalls die schergen des ministeriums fuer gedanken- und meinungskontrolle aka bundesministerium der justiz auf den plan rufen.
    ceterum censio merkelem esse deponendam.

  53. #27 alles-so-schoen-bunt-hier (28. Jul 2016 18:27)

    Bei ihrer PK heute Mittag hat Frau Merkel bezüglich der Rente übrigens einen fundamentalen Irrtum offenbart: Sie meinte, wegen der hohen Zahl an Beschäftigten wäre das Rentenniveau nicht so stark gesunken wie die Jahre davor.

    Wie bitte? Laut Rentenformel ist es die Steigerung des allgemeinen Bruttolohns, nach der sich eine Rentenerhöhung bemisst! Nur wegen dieser Korrelation stieg die Rente zuletzt in beachtlichem Ausmaß. Der Steuerzuschuss unterstützt nur, fließt aber nicht in die Berechnung ein.

    Ich kann nicht verstehen, wie eine Bundeskanzlerin einen solchen Fehler machen kann.
    ………………………………………
    Physiker haben’s nicht so mit Zahlen.

  54. #60 Eurabier   (28. Jul 2016 19:04)  
    #54 Das_Sanfte_Lamm (28. Jul 2016 18:59)
    Das war Deutschland in vorislamischer Zeit:
    http://bc01.rp-online.de/polopoly_fs/b-beobachtung-1-b-br-br-1.482209.1316035967!httpImage/3311813522.jpg_gen/de

    Es wird nicht nur der Islam als solcher sein (auch wenn er eine entscheidende Rolle spielt)
    Unzählige junge Männer, vor allem aus Schwarzafrika, werden mit völlig überzogenen und wenig realen Erwartungen herkommen und werden irgendwann erkennen, dass sie davon nichts, erst recht nicht junge Frauen wie im kopierten Bild, bekommen werden.

  55. Das was hier kommentiert wird ist keine Vision. Das ist bereits bittere Realität. Schauen wir uns nur unsere Städte an. Es ist widerlich was man dort als Deutscher sehen muß. Weibliche Elemente in gespenstischer
    und abstoßender Kleidung, männliche Elemente
    in Nachthemden mit ungepflegten Bärten und
    gestrickten Topflappen auf dem Kopf. Isla-
    mischer Dreck wo man steht und geht. Überall
    orientalische Ramsch- und Bekleidungsläden
    selbst schon auf der Frankfurter Zeil. Alle-
    samt unattraktiv, keinerlei europäisch an-
    sprechende Schaufensterdekoration. Mit einem
    Wort, wo man auch hinschaut, überall diese
    unangenehmen islamischen und völlig depla-
    zierten Großfamilienhorden.

    Ich habe die Hoffnung aufgegeben, daß dieses
    Land noch einmal an seine kulturell überra-
    genden Zeiten anknüpfen kann. Deutschland
    wird zu einer islamischen Kloake und wird
    ein Abbild vom nach wie vor rückständigen
    hintersten Anatolien. Wir haben eine fremde
    Kultur in´s Land gelassen, die zersetzt und
    zerstört und sich auch in weiteren 20 Jahren
    noch nicht integriert hat weil sie sich nach
    ihren islamischen Wahnlehren auch nicht inte-
    grieren darf! Meinen Enkeln werde ich raten
    in ein Land auszuwandern, wo man nicht so eine
    grenzenlos dumme und naive Toleranz gegenüber
    dem Islam pflegt. Der Artikel stellte die
    Frage: Wie mag es in 5 Jahren hier aussehen?
    Antwort: Jedenfalls noch schlimmer als es
    heute schon ist. Aber noch viel schlimmer wird es in 10 Jahren sein, da wird von allen Türmen das Gebrüll für den Allah-Götzen er-
    tönen.

  56. #32 AlterMann (28. Jul 2016 18:32)

    >> Deutschland hat viel überstanden: die Varusschlacht, den Dreißigjährigen Krieg, den 1.Weltkrieg, Inflation, den 2. Weltkrieg und wir sind immer noch da.

    ————————————————-

    Nun neben diesen üblichen Herausforderungen, denen die Menschheit sich immer wieder gegenüber sieht, gibt es aktuell eben noch Merkel und auch noch Feminismus und Genderismus und vieles mehr. Aber vor allem eben Merkel.
    Natürliche Katastrophen kann man i.a. überstehen. Auch kranke Herrscher. Aber es gibt noch keine Erfahrung damit, ob man eine psychisch gestörte Frau als Kanzlerin überstehen kann. Denn da hat man sich eine perverse Herausforderung aufgeladen.
    Wenn man es wenigstens mit einer normalen Frau versucht hätte. Das wär vielleicht schon kritisch geworden, aber gleich eine extremst Gestörte. Das war wohl zu viel des Guten.

  57. die Frauenquote hat Deutschland zerstört ….

    die besten 10% der Polizeianwärterinnen haben das Leistungspotential der absolut schlechtesten männlichen Polizeianwärter – Bundeswehr daselbe.

    Wer eine Frau in de Managerkaste kennt weiß wovon ich spreche….

    nehmt mal eine konzentriert arbeitende Männerrunde und stellt nur eine Frau dazu — alles Scheiße was dann auskommt

    seht mal die Politikerinnen an – puhhhh das volle Grauen und jetzt zum Schluß:

    85 % der Grünen und Linkenwähler sind …ja ? Frauen

    die Deutsche Frau ist das verblödetste Individium auf der Erde

  58. #67 Eurabier (28. Jul 2016 19:11)

    #62 bibelpoint (28. Jul 2016 19:06)

    #30 AlterMann (28. Jul 2016 18:32)

    Deutschland hat viel überstanden: die Varusschlacht, den Dreißigjährigen Krieg, den 1.Weltkrieg, Inflation, den 2. Weltkrieg und wir sind immer noch da.

    Aber nach all diesen Katastrophen, die so kein anderes Volk mitgemacht hat, stand der Aufbauwillen einer homogenen Bevölkerung, auf die sich StudienabbrecherIn Katrin Göring-Eckhard gar nicht mehr freut!

    Aber mit abgeschnittenem Kopf baut sich so schlecht …

  59. OT

    Fernseh-Warnung!!!

    Falls jemand sich heute abend zufällig verzappt.

    heute · Do, 28. Jul · 22:15-23:15 · ZDF

    ZDFdonnerstalk

    mit Dunja Hayali

    Wie sicher ist Deutschland? Die Gewalttaten von Würzburg, München und Ansbach haben einen kollektiven Schock ausgelöst. Wie leben wir künftig mit der Angst vor Gewalttaten? Dunja Hayali begibt sich in München auf Spurensuche und spricht in ihrer Reportage mit Opfern, Polizei und Helfern, die in der Notsituation spontan zur Stelle waren.

    Was haben sie erlebt, wie gehen sie mit dem Trauma um, und welche Konsequenzen ziehen sie daraus für ihren Alltag? Kann uns der Sicherheitsapparat ausreichend schützen?

    Und wie wird sich unsere Gesellschaft durch die aktuellen Bedrohungen verändern? Hass unter Deutschtürken Pro oder kontra Erdogan. Während der türkische Präsident in seinem Heimatland mit harter Hand gegen seine Kritiker vorgeht, wächst auch hier in Deutschland die Angst. Wer sich offen gegen Erdogan stellt, muss mit Drohungen rechnen.

    Die Mehrzahl der fast drei Millionen türkischstämmigen Menschen in Deutschland steht hinter Erdogan. Wieso? Woher kommt diese Begeisterung für einen autoritären Kurs? Und was bedeutet der tiefe Riss innerhalb der Community für unser Zusammenleben in Deutschland? 24 Stunden in der virtuellen Welt Es ist ein Blick in die Zukunft.

    In einem Selbstversuch taucht Dunja Hayali 24 Stunden lang in die Virtual Reality ein und spricht danach über Chancen und Gefahren.

    Auf jeden Fall ist die AfD mit Schuld.

  60. #78 einerderschwaben (28. Jul 2016 19:19)

    die Frauenquote hat Deutschland zerstört ….

    die besten 10% der Polizeianwärterinnen haben das Leistungspotential der absolut schlechtesten männlichen Polizeianwärter – Bundeswehr daselbe.

    Wer eine Frau in de Managerkaste kennt weiß wovon ich spreche….

    nehmt mal eine konzentriert arbeitende Männerrunde und stellt nur eine Frau dazu — alles Scheiße was dann auskommt

    seht mal die Politikerinnen an – puhhhh das volle Grauen und jetzt zum Schluß:

    85 % der Grünen und Linkenwähler sind …ja ? Frauen

    die Deutsche Frau ist das verblödetste Individium auf der Erde

    Wie wahr! [Hiermit aber auch eine Entschuldigung an die paar Frauen, die nicht so sind].

  61. An all die, welche ein Schreckensscenario à la Bagdad, Libanon etc. vorraussehen. Selbst gegenüber Israel haben wir einen entscheidenden Vorteil: das ethnische Erscheinungsbild. Mehr ist wohl dazu nicht zu sagen. Schwieriger wird es sein, die übriggebliebenen Zecken herauszufiltern. Viele werden es nicht sein; daß Gros wird sich dann die Hosen vollgeschissen haben und mit Mama und Papa in den vergitterten Häusern sitzen.
    Wehe den nerdischen, einheimischen, autochtonen Sitzpissern, die dann noch mit dem so modernen Salafistenbart rumrennen.

  62. Druck von außen verdichtet die Substanz.

    Vielleicht ist es gerade die „Flüchtlingskrise“ die dazu füren wird, den Islam, in der Wahrnehmung der normalen Menschen, der autochthonen, der echten, Europäer als das zu sehen was er ist: ScheiXXe und die gehört ins KLO.
    So dass die „GUT INTEGRIERTEN“ Bürzelheber (Türken und sonstiges Geschmeiß) genau deshalb MIT rausgeschmissen werden.
    🙂

  63. #81 Cendrillon   (28. Jul 2016 19:24)  
    […] Die Mehrzahl der fast drei Millionen türkischstämmigen Menschen in Deutschland[…]

    falsch: der türkischstämmigen Menschen richtig: Türken, nochmal: TÜRKEN

  64. OT

    Noch’n Fernsehtipp

    Wer auf tuffe, linksgrüne TV-Frauen steht, für den ist heute ein Glückstag. Vor der unnachahmlichen, gottgleichen Dunya Hayali, gibt Frau Reschke vom NDDR, eine mutige und unerschrockene Kämpferin gegen alles was nicht links ist, noch ein Stelldichein.

    heute · Do, 28. Jul · 21:45-22:15 · Das Erste (ARD)

    Panorama

    Moderation
    Anja Reschke

    Freibäder: Sexuelle Belästigung durch Flüchtlinge?
    von Ben Bolz & Djamila Benkhelouf

    Endlich Sommer, hinaus ins Freibad, denken sich in diesen Tagen viele Menschen. Es ist der erste Sommer nach der großen Flüchtlingswelle im vergangenen Jahr, und so sind auch viele Flüchtlinge in Frei- und Schwimmbädern unterwegs, viele zum ersten Mal in ihrem Leben.

    Immer wieder gibt es nun Schlagzeilen wie diese: „Junger Afghane – ein Sextäter?“ oder „Kinder im Schwimmbad sexuell belästigt“. Gibt es Grund für den von „Bild“ ausgerufenen „Sexmobalarm im Schwimmbad“, oder ist alles ganz normal? Panorama mit dem Versuch einer Bestandsaufnahm

  65. #85 Das_Sanfte_Lamm (28. Jul 2016 19:28)

    #81 Cendrillon (28. Jul 2016 19:24)
    […] Die Mehrzahl der fast drei Millionen türkischstämmigen Menschen in Deutschland[…]

    falsch: der türkischstämmigen Menschen richtig: Türken, nochmal: TÜRKEN

    Türken darf man wahrscheinlich nicht mehr sagen. Ist wahrscheinlich rassistisch oder AfD-Slang. Mal Dunya Pumuckl-Hayali fragen ob man das noch darf.

  66. Die Russen haben den Weg Syriens ins Nirvana unnterbrochen, wäre es so weiter gegangen, dann wäre Syrien total in Schutt und Asche gelegen.
    Aber in Aleppo ist kurzerhand eine Änderung imgange und die Terroristen samt ihrem Klüngel sind in den Innenbezirken der Stadt eingeschlossen, bzw. sind heute Nacht in Massen geflüchtet. Sie haben ein Scherbenfeld hinterlasseen, samt den eingerichteten Bombenwerkstätten, womit sie die Bevölkerung terrorisiert hatten. So genannte Fassbomben wurden hier gebaut (was man Assat angedichtet hatte)das Video zeigt es nach der Eroberung.
    https://nocheinparteibuch.wordpress.com/2016/07/28/bevoelkerung-von-aleppo-feiert-befreiung-vom-terror/#more-21474

  67. Ich bin seit ca. 8 Jahren bei PI. Anfangs waren die Themen noch eher harmlos, wie halal Essen in Kitas. Aber damals war schon ersichtlich, wohin der Trend geht. Und alles, jedes Horrorszenario, was absehbar war, ist auch eingetroffen. Ich habe mit meinen richtigen Vorhersagen auch meine Frau überzeugen können, die das anfangs nicht glauben konnte. Voriges Jahr gab es dann dank Merkel noch einen nicht vorhersehbaren Schub Richtung Untergang. Das einzige, was in der Entwicklung noch aussteht ist der Bürgerkrieg. Aber der wird todsicher auch bald geliefert…

  68. #88 Marie-Belen (28. Jul 2016 19:31)

    #81 Cendrillon (28. Jul 2016 19:24)

    Erdowahn-Anhängern wird dringend geraten unser Land zu verlassen!

    „Österreichs Außenminister Sebastian Kurz stellt klar:

    Erdogan-Anhängern „steht es frei, unser Land zu verlassen““

    http://rtlnext.rtl.de/cms/oesterreichs-aussenminister-sebastian-kurz-stellt-klar-erdogan-anhaengern-steht-es-frei-unser-land-zu-verlassen-3009159.html

    (schlimmer Amerikanismus): Eher friert die Hölle zu als dass ein deutscher Politiker so etwas in aller Öffentlichkeit sagen würde.

  69. Ohne eine charismatische Person, der die Deutschen hinterherwackeln können und die das Steuer in eine andere Richtung lenkt, wird gar nichts passieren.

    Merkel macht ihr Job Spaß. Sie ist weder dumm noch naiv. Es gefällt ihr ganz einfach ein großes Volk so zu dirigieren wie sie will. Konsequenzen hat sie nicht zu befürchten, außer ein paar Demonstranten in Dresden.

    Deutschland wird sich in einen Polizeistaat verwandeln mit immer größeren Einschränkungen und die Masse wird das noch gut finden, weil das ja zu unserer eigenen Sicherheit passiert.

  70. Die Kommentare von Lepanto2014, Flipzek und besonders Bibelpoint kann ich gut nachvollziehen.
    Für einen Bürgerkrieg reicht weder die Entschlossenheit noch der Gemeinsinn.

    Es ist der spezielle Gemeinsinn, der den Deutschen in einen schwierigen Klimageographie den Aufbau einer Zivilisation ermöglicht hat.
    Es ist dieser Gemeinsinn, der den Arabern und Negern völlig fehlt. Dieser Gemeinschaftsgeist wurde seit Anfang der siebziger Jahre systematisch zersetzt.

  71. Ohne übertrieben schwarz malen zu wollen, aber die Zukunft sieht düster aus. Das Wort Heimat kann man getrost aus dem Wortschatz streichen. Ich sehe kaum jemand, weder in der Politik noch in der Gesellschaft, der etwas ändern würde bzw. könnte. In meinen Augen sind die Schäden, die das Land genommen hat, irreparabel. Eine Umkehr ist nicht mehr möglich, wenn, dann ginge das nur mit drastischen Mitteln und das traut sich niemand.

  72. #84 froschy (28. Jul 2016 19:28)
    (Türken und sonstiges Geschmeiß)

    Halte ich für einen Schritt zu weit gegriffen. Es liegt nicht am Türke sein. Überall auf der Welt gibt es gute Menschen. Jeder bedrückte Türke oder wer von dort draußen auch immer, der bislang sehr gut versteht, was wir hier meinen, der dem Allah Kult gar nicht anhängt, wird nach dem Lesen einer Parole wie „Türken und sonstiges Geschmeiß“ doch denken, wir seien im Wahn, Herrenmenschen zu sein.

  73. #95 raginhard (28. Jul 2016 19:37)

    Momentan stelle ich eher Gemeinsinn bei Ausländern, als bei Deutschen fest.

  74. #39 lorbas (28. Jul 2016 18:38)
    Interessant dürfte das Flug- und Baumelverhalten

    *gröhl*
    Was es hier für Wortschöpfungen gibt!

  75. 97 vitrine (28. Jul 2016 19:39)

    #95 raginhard (28. Jul 2016 19:37)

    Momentan stelle ich eher Gemeinsinn bei Ausländern, als bei Deutschen fest.

    Hat er (raginhard) ja auch gemeint (bedauernd).

  76. Wir normalen Menschen stehen dann vor der großen Mauer von der Ostsee bis zur Adria, die die Ostblockstaaten (Visegrad) 2020 gebaut haben um ein Mindestmaß an Schutz vor marodierenden Banden aus D-Ö zu haben. Aufgrund unserer ethnischen Zusammensetzung wird man uns an der Mauer erschießen. Niemand wird eingelassen werden, das Risiko ist zu groß, es gibt ja auch Konvertiten.

  77. @ #82 bibelpoint (28. Jul 2016 19:25)

    @ #78 einerderschwaben (28. Jul 2016 19:19)

    …sind sie schon zum Islam konvertiert?

    Frauen in die Hölle, gell!
    https://arrayyana.wordpress.com/2010/11/16/warum-werden-in-der-holle-mehr-frauen-als-manner-sein/

    😛 Islamkritische deutsche Politikerinnen u. Patriotinnen:

    Adolf Schicklgruber-Hitler, Sigmar Gabriel, Wolfgang Schäuble, Cem Özdemir, Joachim Gauck, Heiko Maas, Ralf Jäger, Thomas de Maizière, Ralf Stegner, Ruprecht Polenz, Armin Laschet, Peter Altmaier, Joschka Fischer, Offizier u. Bundeswehrlehrbeauftragter Michael Neumann(Özoguz-Gatte), Thomas Bellut, Til Schweiger, Michael Mittermeier, Winfried Kretschmann, Nils Schmid, Gerhard Schröder, Bodo Ramelow, Kai Diekmann, Christian Ude, Michael Müller(OB Berlin), Dieter Reiter usw.

  78. #78 einerderschwaben (28. Jul 2016 19:19)
    die Frauenquote hat Deutschland zerstört ….

    Nicht nur Deutschland.
    Mir fallen da noch weitere Länder ein.
    UK = Theresa May (Premier)
    F = mögliche Regierung Marine Le Pen
    D = mögliche? Regierung Frauke Petry

    Soll nicht heißen, daß Le Pen und Petry keine starken patriotischen Frauen sind. Charisma alleine reicht jedoch nicht. Für die kommenden Jobs werden Eier benötigt und keine Weiber in Menopause.

  79. Selbst Frankfurter Rundschau schreibt, dass Merkel gescheitert ist. Die Medien im Ausland sowieso, im Inland eben auch, fassen zusammen, dass Merkel keine Konzepte hat um etwas zu ändern. Das ist Realität 2016. Der deutsche Wähler ist zum großen Teil noch naiv genug um das nicht zu kapieren und um zu denken. Es geht jetzt nicht um die oder die Partei, es geht um vielmehr. Es geht um den Fortbestand der Bundesrepublik Deutschland. Die „offenen Türen“ sind und werden scheitern, zumal von denen (Einwanderer) kein Schwein hier Steuern einzahlt, sondern auf ewig nur „holt“.
    Als Dank bekommen wir eines geschenkt: Gewalt in einer Form wie es bis vor 1 Jahr als undenkbar galt.

  80. 😛 Haben eigentlich die beiden Frauen Joachim Gauck und Norbert Lammert, in ihrer jeweiligen hohen Position, schon mal den Kanzler Angelo Merkel kritisiert?

  81. #78 einerderschwaben (28. Jul 2016 19:19)

    Hey, hör mal her:

    Ziemlich hart Deine Ansage, aber eine astreine Analyse über die allermeisten Schlitzbrunser.

    Ja, isso und wird auch immer so bleiben, die Gebärschwestern sollten sich besser auf das Wesentliche konzentrieren und vor dem Fick noch ein schönes Teddybärgedeck anrichten, mit viel Soße und reichlich Weihrauch.

  82. @#96 bibelpoint (28. Jul 2016 19:38)
    #84 froschy (28. Jul 2016 19:28)
    (Türken und sonstiges Geschmeiß)

    „Halte ich für einen Schritt zu weit gegriffen. Es liegt nicht am Türke sein. Überall auf der Welt gibt es gute Menschen. Jeder bedrückte Türke oder wer von dort draußen auch immer, der bislang sehr gut versteht, was wir hier meinen, der dem Allah Kult gar nicht anhängt, wird nach dem Lesen einer Parole wie „Türken und sonstiges Geschmeiß“ doch denken, wir seien im Wahn, Herrenmenschen zu sein.“

    __________________________________________________________________

    Richtig ich hab etwas zu heftig formuliert:

    Genau meinte ich: Türken die sich weil sie Türken sind und in 92% aller Fälle ArschHochHeber sind, sich einen Scheixx um unsere Gesetze kümmern und uns weil Christen, Hindus, Buddhisten ect sind verachten (ich weiß wovon ich rede, mag mir HIER keiner glauben aber ich hatte mal ne türkische Freundin).
    Darüber hinaus bilden sich DIESE Türken sonst was ein, obwohl wir bis vorgestern diesen IslamAffen noch Entwicklungshilfe geleistet haben.

    Türken christlichen Glaubens oder sonstigen Glaubens und damit devenetiv NICHT PRIMITIVE Moslem NaziArschhochheber sind damit selbstverfreilich nicht gemeint.

    Alles Gut! Auser SchISSlahm.

    Meine Freundin ist Thai und Budddhistin.
    Ich mache Krav Maga und trainiere und kämpfe unter einem Davidstern (Israelflagge)
    Mein bester Kollege ist schwarz und gläubiger Christ.

    Ich war gerade knapp 3 Jahre in Südostasien und hatte Kontakte zu allen möglichen Sozialisationen / Religionen ohne Probleme nur die anmaßenden Arschhochheber der (Ficki Ficki Kinder –> weil MOHammel der blöde Kamelarschficker es auch gemacht hat) Religion egal ob in Thailand / Philippinen / Indien oder wo auch immer machen (nein sind das) Problem(e)

    ABER wenn sich ein Mensch Egal ob Türke oder sonstwas zu einem Buch von einem Arschloch diktiert (das und nichts anderes ist und war MoHammel) bekennt, in dem es heißt ich sei weniger als Vieh, und Christen und Juden sind Affen und Schweine, und meine Buddhistische Freundin gehört geköpft weil sie an Buddha glaubt, dann soll diese mohammedanische Drecksau in Schweine / scheiße / pisse ersäuft werden

  83. Mal ganu abgesehen von dem unmöglichen Gesülze, was diese Frau absondert, ist mir heute der Hammer aus der Hand gefallen : Die Alte quatscht von einer „großen Herausforderung, die unser Land bewältigen muß“ – Sorry, aber welche „Herausforderung“ meint das Weib? Die durchgeknallte öffnet in einer Nacht-und Nebel Aktion alle Grenzen, ändert diesen Wahnsinn bis zum heutigen Tage nicht und quatscht von Hearusforderung? Dent die, das ist alles nur ein Spiel oder was? Hier geht unser Land vor die Hunde und die Alte macht hier Abenteuer-Spielchen….

  84. Die 6 Frauen von der Tankstelle (die Frauenriege heute bei der Pressekonferenz um Merkel) schaffen es nicht den Staat wieder auf Kurs zu bringen! Diese Frauenriege allein packt das nicht. Ich will jetzt nicht das Thema „Frauen“ hier aufmachen, es geht um etwas anderes. In gewissen Zeiten im Leben muß man eines sein: HART. Basta! Wenn mir ein Muslim „blöd“ kommt muß ich hart, bevor er mir den Kopf runter holt. Das ist hart sein! Merkel kann das nicht. Aber alle Taschen hat sie heute schon öffnen lassen. Angst hat auch sie selbst vor einen Anschlag.

  85. @ #104 Arminus der Cherusker (28. Jul 2016 19:53)

    …Männer wie Napoleon, Hitler, Lenin, Stalin, Mao, Mussolini, Franco, Pol Pot, Idi Amin, Arafat, Klaus Wowereit und Hussein Obama, gell!

  86. Deutschland in 5 Jahren ? Da empfehle ich wirklich allen das „Lied der Linde von Staffelstein“. Bürgerkrieg, Hunger, unmässige Steuererhöhungen und 2019 laut Irlmaier waren es „3 Neuner“ kommen dann die Rotjankerl in Ihren Panzern über die Autobahn. Dann nach einem kurzen aber heftigen „Atomkrieg“ in Europa Ausrottung von 90 Prozent der Menschheit durch Solarstrahlung. Die sogenannten „Eliten“ haben sich ihre „Bunker“ schon gebaut. Uns erwartet nur noch ein hässlicher schmerzhafter Tod.
    Hier das Lied der Linde:
    http://rw-buchen.de/linde.htm

    Wer Fragen zur Interpretation hat – fragt einfach
    :))
    Viel Spaß beim Lesen

  87. Wenn in 5 Jahren die Moslems, Neger, Zigeuner, Linken, Gutmenschen und Systemlinge alle tot oder „geflohen“ sind, dann nehme ich die Ruinen hin. Ruinen kann man wieder aufbauen, ein ausgelöschtes Volk bleibt ausgelöscht.

  88. in 5 Jahren wird es drei Gruppen von Deutschen geben: Die eine wird nach Polen und in die Ukraine ausgewandert sein,die zweite wird islamisiert sein und die dritte schlichtweg tot sein! zu pessimistisch? ich fürchte NEIN

  89. zu 109

    _____________________________________
    Genau so ist das. Sehr gut beschrieben. Mein Freund war auch mal mit einer Türkin verheiratet. Ich weiß auch Bescheid. Die Deutschen sind alle nur Dummies und Weicheier, bis dieselben ihnen einmal heraus geschnitten werden, wie einigen in dem Rockclub in Paris, was nie in der Presse kam, weil zu brutal. Augen wurden da auch heraus geschnitten. Was Frauen passierte bringe ich hier nicht. Das sprengt den Rahmen. Ich sage nur Merkel als Frau ist eine ??? zu deutschen Frauen.

  90. Wo wir STEHEN?

    Wir stehen dann nicht mehr, wir LIEGEN, und zwar darnieder.

    Und das nicht nur wegen der Invasion und deren Folgen, sondern weil sich Deutschland von innen her auflöst. Es wird dann nichts oder niemanden mehr geben, das oder der Deutschlands Hülle noch stabilisieren könnte.

    Ein Tsunami von Koprophagen drängt sich in die Politik, die Presse, die Öffentlichkeit. Die ernähren sich gegenseitig von dem geistigen Dünnpfiff, den sie von sich geben, wo immer sie gehen und stehen.

    Da musste ich doch heute in der Zeitung von einer „Politikwissenschaftlerin“ namens Julia Schramm lesen, die ein Jubelbuch über Merkel geschrieben und sich nicht entblödet hat, dieses Machwerk „Fifty Shades of Merkel“ zu nennen.

    Man lese und staune:
    „Das Interessante ist, dass sie eine Technokratin ist, aber dadurch, dass sie eine Frau ist, hat es ein anderes Antlitz. Klassische Technokraten wie Thomas De Maizière wirken dröge und ein bisschen unmenschlich in ihrer Langweiligkeit. Merkel ist da anders, weil sie aufgrund ihrer Weiblichkeit und der Tatsache, dass sie sich sexistischen Strukturen zur Wehr setzen musste, eine andere Sozialisation hat. Bei ihr wirkt das extrem Sachliche sehr erfrischend und wohltuend.“

    Die Augen werden immer größer:
    „Merkel hat in den letzten zehn Jahren ihrer Kanzlerschaft gezeigt, wonach sich die deutsche Gesellschaft sehnt: nach einer Form von softer Führung und einem Zustand der Sicherheit. Also eine Politik des Ruhigen und des Besonnenen, was aber auch sehr, sehr schwer ist als Kanzlerin. Denn im Endeffekt sind ihre Entscheidungen sehr weitreichend und es gibt immer wieder Momente, wo sie ihren humanistischen Anspruch völlig hintenanstellt und die Politik der Bundesregierung anführt.“

    Kommen wir zum einem der Höhepunkte (muss bei 50 Shades ja sein):
    „Fallen Ihnen Momente ein, wo der Mensch Merkel durch­geschimmert ist?
    Der Wahlabend 2013: Es ist klar, dass Merkel wieder Kanzlerin wird, auf der Bühne stehen Hermann Gröhe und andere. Jemand reicht Gröhe eine Deutschlandflagge, er wedelt damit – und Merkel entzieht sie ihm und tut die Flagge weg. Sie selber ist mit diesem deutsch-pathetischen Fähnchen-Wackeln überfordert, weshalb sie ja auch viele Sympathien von Linken hat. Dabei ist es das, was man von ihr als konservativer Kanzlerin verlangen würde. Aber es war ihr zu sehr „over the top“ und dann hat sie ihm einfach die Fahne weggenommen – ein sehr affektiver Moment.“

    😮 😮 😮

    —–

    Noch kurz ein anderes Thema aus selbiger Zeitung:
    Die russische Landwortschaft wächst: Dank unserer Sanktionen. Die müssen sich jetzt selbst ernähren. Wer hat mitgeholfen? Ein deutscher Landwirt. So ist der Deutsche eigentlich, baut überall Strukturen auf. Andere freuen sich auch: Milchpulver kommt jetzt statt aus D. aus Neuseeland, Käse aus der Schweiz (Exporte verfünffacht)…

  91. Liebe Freunde hier in diesem Forum,

    da können wir uns die Finger hier wund schreiben, es wird sich nichts ändern, im Gegenteil, das Szenario wird noch viel schlimmer werden.

    Man höre oder lese nur einmal die Botschaft, die das regierende Ungeheuer heute abgegeben hat und lese auch den Kommentar von Vera Lengsfeld dazu.

    Im nächsten Jahr wird definitiv die Merkel wieder gewählt werden und sie wird weiter das Land, UNSERE HEIMAT, in den Abgrund führen.

    Die AfD bräuchte schon mindestens 51% der Wählerstimmen was aber niemals passieren wird.

    Die amtierenden Bonzen gehen sogar Koalitionen mit Grünen, Linken oder mit allen zusammen ein, nur um eine deutschfreundliche konservative Politik zu verhindern !

    Unser Land und wir hier sind dem Untergang und der physischen Vernichtung geweiht, das sollte jedem Konservativen endlich bewußt sein … !!!

  92. Also wenn man bedenkt das die reconquista 600 Jahre gedauert bleiben uns in 5 Jahren noch 595 Jahre bis zur Entmuselung….

  93. Eins ist mal klar: lineare Extrapolation hat in der Geschichte noch nie funktioniert. Weder in die eine noch in die andere Richtung.

    Andernfalls wären wir spätestens Ende der 70er Jahre auf dem Mars gelandet – mit einem bemannten Fahrzeug.

  94. #101 Maria-Bernhardine (28. Jul 2016 19:51)

    @ #82 bibelpoint (28. Jul 2016 19:25)

    @ #78 einerderschwaben (28. Jul 2016 19:19)

    …sind Sie schon zum Islam konvertiert?

    Frauen in die Hölle, gell!

    Warum gleich so scharf (Frauen in die Hölle …)? Es ist eine Krankheit des 20. und 21. Jahrhunderts, die Erkenntnis zu zerstören, dass Frauen und Männer unterschiedliche Neigungen des Denkens haben. Beide sind wichtig. Natürlich gibt es dumme Männer und kluge Frauen. Aber vom Grundsatz her sind Männer (im Durchschnitt) eher fürs Komplexe und Frauen fürs Emotionale. Beides überschneidet sich natürlich auch. Dass diese Erkenntnisse in unserer Zeit völlig aus dem Ruder gelaufen sind, steht doch auf einem ganz andern Blatt. Selbst die Alten Freimaurer wussten um das Problem (keine Mitgliedschaft von Frauen). Das soll doch keine Beleidigung sein. (Wird aber leider so aufgefasst, und wenn ich eine Frau wäre, wollte ich das sicher auch nicht hören).Jede ehrliche Frau wird zugeben, dass sie eigentlich keinen Bock hat, sich in der Kanpfgesellschaft so kampfbereit zu geben. Die Amis haben es schon soweit, dass Frauen mit tiefen bellenden Stimmen reden, sobald sie auf dem Weg nach oben sind. Das ist das Ergebnis.

  95. Wenn Trump die US-Wahlen gewinnt, liegt es auch daran, weil die Amis sehen, was eine Frau Merkel hier in Europa für einen Blödsinn treibt. Gehirn null. Das können die Amis nicht brauchen, also gewinnt Trump die Wahl.

  96. Ich weiß nicht wo wir in fünf Jahren stehen, aber Horst Seehofer steht wahrscheinlich vor den Kameras, stellt allerletzte Ultimaten und droht mit Konsequenzen.

  97. @#117 KaiHawaii65 (28. Jul 2016 20:12)

    Entmuselung

    das wird das Wort des gerade angefangenen Jahrtausend!!!!!!

    E_N_T_M_U_S_E_L_U_N_G

    Sie sind ein Künstler

    🙂

  98. zu 97 Weißensee:
    Sezession ist gut. Aber Mitteldeutschland wurde durch das Merkel schon geflutet. Hier in Leipzig hat man das Gefühl, man ist ist in Neu-Aleppo. Kopftücher, wohin man schaut.

  99. Die nächsten Wochen entscheiden.

    Wird Trump Präsident, wird Hofer Präsident, wird die AfD in noch mehr Landtage gewählt und das mit einem riesigen Satz, wird es den Däxit geben, dann haben wir eine Chance.

    Wir Trump nicht gewähtl, wird Hofer nicht gewählt, dann wird es Gewalt geben – erst durch Moslems und Linke, dann durch uns. Dann gibt es Tote, weil es kein Halten mehr gibt. Unsere Wut wird so groß sein, dass es keine Skrupel mehr gibt. Ich befürchte, dass dann alle hergekommenen Menschen leiden werden, nicht nur die Moslems. Vor allem unsere echten Migranten werden die Opfer sein (ein Muslim im Iman ist kein Opfer). Es werden plötzlich erstaunlich viele, die vorher auf der falschen Seite standen, uns zur Seite stehen.

    Selbst wenn die Muslime Europa übernehmen – wir haben jetzt schon gewonnen, auch wenn wir vielleicht nicht überleben. Muslime sind so blöd, die können bekanntermaßen nichts. Denen fliegt das hochtechnologisierte Europa einfach um die Ohren – im sprichwörtlichen Sinne. Die Atommeiler gehen hoch, weil niemand sie wartet. Der Ruhrpott wird vergiftet, weil niemand mehr dafür sorgt, dass die Schächte entwässert werden.

    BUMMMM!!!

  100. #112 Maria-Bernhardine (28. Jul 2016 20:03)
    @ #104 Arminus der Cherusker (28. Jul 2016 19:53)
    …Männer wie Napoleon, Hitler, Lenin, Stalin, Mao, Mussolini, Franco, Pol Pot, Idi Amin, Arafat, Klaus Wowereit und Hussein Obama, gell!

    Neger, Kommunisten und Araber mal ausgeschlossen, wird die Liste schon kleiner. Wowereit War nochmal was?
    Zum großen Führer gibt’s bekanntlich eine kleine Episode:

    Hitler, he’s only got on ball.
    Göbbels has two, but very smal.
    Himmler, ‚got something simular,
    And Göring has no balls at all.

    Wer bleibt noch übrig?

  101. #froschy Du bist etwas zu heiß an den Tasten .. aber in einem Punkt gibt’s Zustimmung: der Islam hat nirgendwo weltweit bis heute den Beweis erbringen können, daß ein friedliches Zusammenleben mit ihm möglich ist. Ich sage das so vollmundig, weil ich seit 1990 die runde Welt bereisen konnte und seit 1993 alljährlich auch immer 4 Monate im schönen Thailand bin.

    Das Land hat inzwischen einen fast 8%igen moselmischen Anteil und übliche Terroranschläge haben bisweilen den Tourismus zusammenbrechen lassen.

    Aber im Unterschied zur Bundesrepublik haben die Thais das Übel erkannt! benannt und recht sicher im Griff.

    Wichtiger Hinweis für die mitlesenden Mitarbeiter des LAfVS ich wünsche den deutschen Ausländerbehörden mal ein 3monatiges Praktikum in Thailand, wo kein Fremder die thailändische Staatsbürgerschaft erwerben kann, ein Aufenthalt bis zu einem Jahr auch für finanziell Bonible nur unter harten Auflagen möglich ist und wer dann dennoch als Gast die Landesgesetze und Sitten bricht landet bestenfalls am Flughafen oder in der nächsten Polizeistation und kann gegen hohe Auslöse auf ungesiebte Luft hoffen. Andernfalls auf einen Prozess und den Satz des Richters „wärst Du Ausländer zum Tatzeitpunkt nicht hier gewesen, wäre das nicht passiert – also bist Du schuld!“

    Som nam na..

  102. Was sich abzeichnet ist das Besteben der Machthabenden, eine große Allianz zu schmieden, von CDU bis extrem links, dazu eine neue Islam-Partei, die das Zünglein an der Waage sein wird. Der Islam soll installiert werden, vorgezeichnet am politischen Prozeß in Holebequs Buch: Unterwerfung. Hier sind es eine Million gestrandeter Inder, demm sich keine gute Seele entgegenzu treten traut. Deshalb erfolgt der Untergang. Hier wird ein ähnliches, politisches Manöver stattfinden, jedenfalls peilt man es an. Das muß und sollte jeder wissen! Jeder Tag, der vergeht, verlieren wir an Einfluß, werden zurück gedrängt und müssen sogar ein Zwei-Klassen-Recht akzeptieren, wo offen und provokativ der straffällige Muslim geschont, beschützt und meistens straffrei ausgeht, wobei bei gleicher Straftat ein Deutscher die volle Härte bekommt. Und so weiter, man könnte Bände füllen über die Deutschfeindlichkeit der politischen Klasse, der Grünen, der Antifa und unselige Stiftungen und Vereine, die sich die Vernichtung der Deutschen auf die Fahnen geschrieben haben. In diesem Ziel sind sie siit den Muslimen einig. Eine Scheinzusammenarbeit, denn der Islam unterscheidet nicht, ob jemand gut oder schlecht ist oder war, sondern nur in Ungläubige und Allahanbeter. Und Ungläubige in deren Sinne sind wir alle! Ein kleiner Trost.

  103. #130 Weissensee (28. Jul 2016 20:31)

    Wichtiger Hinweis für die mitlesenden Mitarbeiter des LAfVS…t

    Warum sollen die hier mitlesen? Gibt’s nichts Wichtigeres zu tun!?

  104. #97 Weissensee (28. Jul 2016 19:36)

    Von Ihrer Vision träume ich schonlange, denn es ist die einzige Möglichkeit, noch ein klein wenig Deutschland zu erhalten.

    Eine sezession wäre deshalb das Beste was uns allen passieren könnte ! Die 1990 beigetretenen Bundesländer sollten aus dem Bund wieder austreten und so, wie einst auch von den Oppositionellen der DDR, einen eigenen Staat aufbauen zu dem alle konservativ denkenden Deutschen, egal von woher, herzlich eingeladen wären.

    Bei vielen gebürtigen Westdeutschen hat die Gehirnwäsche anscheinend über all die vielen Jahren bestens gewirkt !

  105. @der feurige Pfeil der Rache:

    Wenn Trump die Wahl gewinnt, dann könnte folgendes passieren:

    Die Weltwirtschaft kann ohne ein funktionierendes Deutschland nicht funktionieren. Deutschland ist das Herz Europas, auch wirtschaftlich. Fällt unsere Wirtschaft, fällt die europäische Wirtschaft, damit die amerikanische, damit die Weltwirtschaft. Das ist ein Fakt, den man nie außen vor lassen darf.

    Im Idealfall kommen uns beim Trump-Sieg Russen und Amis zu Hilfe. Das wird zwar ziemlich blutig, aber wir werden anschließend keine Moslems mehr hier haben. Das kann sogar zum Ende des Islams führen, wenn sich alle Großmächte gegen diesen Faschismusschwachsinn stellen. Und es könnte die Chance sein, die Welt zu vereinen.

  106. Also mit vereinen meine ich nicht eine VSW, Vereinigte Staaten Welt – das mich hier keiner falsch versteht.

  107. #132 Iche (28. Jul 2016 20:26)

    Die nächsten Wochen entscheiden.

    Wird Trump Präsident, wird Hofer Präsident, wird die AfD in noch mehr Landtage gewählt und das mit einem riesigen Satz, wird es den Däxit geben, dann haben wir eine Chance.
    _____________________________________________

    Genauso ist es !!! Gott gebe es, daß Trump Präsident wird und nicht diese Psychophatin Clinton !

    Man stelle sich vor, Trump bestellt die Merkel zum Rapport ins Weiße Haus …

    Und die ganze beschissene Systempresse, die jetzt noch Trump verteufeln, würden (müßten) ihm dann wieder in den Arsch kriechen !

  108. #ImOstengehtdieSonneauf ich weiß die Situation in Leipzig ist brutal, die Patrioten kriegen kein Bein auf den Fuß, die linksverdrehte Studentenschaft terrorisiert, ähnlich Halle wo der Kleene fast auf verlorenem Posten https://blog.halle-leaks.de/page/2/ kämpft..

    Aber wenn die SEZESSION kommt, dann werden sich die Musels und jeder Deutsche dreimal überlegen im national-patriotischen oder im multi-kulturell bunten Teil leben zu wollen..

    Insofern nicht zu spät, zumal der moslemische Anteil in Mitteldeutschland noch gering ist.

    Anm: bei Bootsflüchtlingen in Italien wurden Deutschlandkarten gefunden wo über Dunkeldeutschland ein rotes Kreuz und das Wort NO GO AREA!!! stand – Gruß aus meinen inneren Exil an der Ostsee!!

  109. Und noch ne Theorie: Der Osten wird der neue Westen, wobei der Freistaat Sachsen als unabhängig-autonome Region genügt. Allzu viele werden ohnehin keinen geographischen Wechsel mehr vornehmen. Die Mauer wird wieder aufgebaut, der Osten blüht, der Westen zerfällt dank Merkel, EU und Islam in sämtliche Einzelteile. Sollen die Landeszerstörer und ihre links-verblendete Mitläuferschaft doch in der eigenen Sche!ße verrecken! Zumal der verkommene Westen auch von außerhalb die Hucke bis zur absoluten Oberkante vollbekommt! Denn Gottseidank geht es nicht überall in Europa nach Merkel und Co., siehe Brexit!

  110. #der feurige Pfeil der Rache, das Thema ist sehr heiß, wurde erstmalig von http://www.tatjanafesterling.de/ öffentlich in Dresden angesprochen und findet auch hier einige Befürworter, kommt aber erstmal eher „unpatriotisch“ her, wenn einer sein Land teilen will..

    Aber gedenk einer Fabel vom Fuchs der unglücklich im Winter in die Falle tappte, hat er die Wahl auf allen vieren stolz zu erfrieren oder ein Beinchen hinter lassend in die Freiheit zu gelangen..

  111. Stichwort Österreich:
    Mein Vorschlag an die FPÖ.

    Ein Wahlplakat mit kurzer Aufzählung der Anschläge in Deutschland.
    Dann die Frage: Wem trauen sie eher zu die Österreicher vor solchen Entwicklungen zu schützen. Van der Bellen–oder Hofer.

    Die Chancen für Norbert Hofer dürften deutlich gestiegen sein. Viel Glück dabei.

    „Bundespräsidentenwahl in Österreich
    Der Wahltag für die Wahlwiederholung ist der Sonntag, 2. Oktober 2016.
    Am Stimmzettel stehen Ing. Norbert Hofer und Dr. Alexander Van der Bellen“.

  112. 1933 Wer Hitler wählt – wählt den Krieg (KPD)
    2016 Wer Merkel wählt – wählt den Bürgerkrieg

    Anm. so klar drückt das auch die AfD noch nicht aus, Gesinnungsterror, HaSSanzeigen, Geschichte wiederholt sich, alles wie damals in der Dreißigern..

  113. ich sehe
    kein Sich-Aufbäumen.

    das Land ist kaputt.

    die Mehrzahl der Menschen
    ist
    verblödet
    und
    kann nicht konsequent denken.

    und wer dümmer ist als Mutti,
    wird sie auch
    wieder wählen.

  114. @der feurige Pfeil:

    Ich bin ganz ehrlich, ich möchte lieber einen ruhigen, besonnenen, sanften Präsidenten in den USA, aber die Umstände jetzt lassen einen solchen nicht zu. Es muss laut werden, sonst ist die Menschheit über Jahrhunderte am Allerwertesten.

    Leider muss ich feststellen, dass eine Friedenszeit über mehrere Jahrzehnt in den Menschen die Blödheit hervorkommen lässt.
    Damals der erste Weltkrieg nach einer sehr langen Friedensphase und jetzt, nachdem der Schrecken des zweiten Weltkrieges vorbei ist, suchen die Menschen wieder den Tod. Es werden Feindbilder heraufbeschworen, die keine sind und die Feinde werden zu Heiligen hochstilisiert.

  115. In 5 Jahren?

    Wahrscheinlich bunt, bunter geht’s nicht.

    Aber viel interessanter wäre die Frage, wo stehen wir in 10 Jahren?

    Da bin ich ganz sicher: Kein bunt, kein links, kein Islam, kein Faschismus, wieder echte Freiheit und Demokratie.

  116. #151 Iche (28. Jul 2016 21:10)

    Wer möchte denn nicht lieber gemäßigte Politiker, die die Interessen des Volkes, von denen sie sich haben wählen lassen, vertreten werden.

    Eine Merkel schwört einen lapidaren Amtseid dessen Inhalt sie gar nicht zu verstehen scheint. Es ist vielmehr ihre innere Befriedigung, wenn sie vielleicht sonst schon keine anderen Freuden hat, die MÄCHTIGSTE FRAU DER WELT zu sein …

    Das glaubt die in ihrer Psychophatie selber.

    Mein Vater, der war bei Kriegsende 13 Jahre alt, sagte mal zu mir, er wolle lieber trocken Brot essen und dazu Wasser trinken, nur keinen Ktrieg mehr erleben …

    Es scheint aber immer mehr Leute zu geben und dazu zuähle ich doe Merkel in erster Linie dazu, die es kaum erwarten kann bis es mal wieder richtig knallt, denn irgendwann wird auch der russische Bär sich das alles nicht mehr gefallen lassen !

  117. 71 Doomsday (28. Jul 2016 19:12)

    2020 leben in Deutschland bereits an die 30 Millionen Mohammedaner. Na wie wirds da wohl ausschauen. Das Land zerbombt. Die Bevölkerung im blutigen Strassenkampf. Merkel bereits geflohen nach Paraguay. Von dort hält sie TV Ansprachen an das deutsche Volk. Wir schaffen das ! Werdet es sehen.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++

    ..bis dahin ist Ferkel „einsichtig“ und ergänzt ihren Satz
    „Wir schaffen das! Nur halt nicht alle!

  118. 71 Doomsday (28. Jul 2016 19:12)

    Vielleicht hält sie die ihre Rede aus ihrem sicheren Wohnsitz dann an ihr neues Volk – fließend auf arabisch.

  119. #1 alakaham (28. Jul 2016 18:07)

    Jetzt stehen wir am Abgrund – in fünf Jahren sind wir einen Schritt weiter . . .

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    Gestern standen wir am Abgrund –
    heut sind wir schon einen Schritt weiter!

    Der momentane FREIE FALL erzeugt Hochgefühle, sozusagen einen Rausch – und man wünscht, er ginge nie zu Ende.

    Der Aufprall wird schmerzhaft.

    Und jeder halbwegs Überlebende wird fragen:
    WARUM HABEN WIR DIESEN ABGRUND ÜBERSEHEN?

  120. #26 Babieca (28. Jul 2016 18:27)

    #9 notar959 (28. Jul 2016 18:18)

    Minden/Weser

    :(((

    Meine Eltern sind gerade spontan zu einer Ostsee-Kurzreise aufgebrochen. Graal Müritz, Fischland, Darß, Zingst.

    Rappelvoll, kaum noch Zimmer frei. Keine Neger, keine Kopftücher, keine Kuffnucken. Deutsche Urlauber aus allen Bundesländern, der Service in Hotellerie und Gastronomie fest in der Hand flinker, netter Polinnen, die allesamt Deutsch sprechen. Stimmung heiter, Wetter gut, ein schönes Stück Deutschland. Die beiden sind glücklich.

    Das ist gut zu Wissen , dass es noch ein Stück
    unberührtes Deutschland gibt .Selbst hier in Indien wo ich schon fast ein Jahr lebe , ist keiner von diesen schrecklichen Menschen zu sehen .

  121. #151 Iche (28. Jul 2016 21:10)

    (…)
    Leider muss ich feststellen, dass eine Friedenszeit über mehrere Jahrzehnt in den Menschen die Blödheit hervorkommen lässt.

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    Alle großen Kulturen verschwanden,
    weil Wohlstand die Dekadenz fördert.

    Dass Leben auch Überleben heißt und
    man dafür bei Gefahr auch kämpfen muss –
    diese Weisheit geht bei Wohlstands-Verwöhnten (auch -Verwahrlosten) geflöten.

  122. In 5 Jahren stehen wieder Wahlen an,entweder schafft die AfD bis dahin,in die Regierungsverantwortung kommen zu können oder hier gehen die Lichter aus.
    Was wir brauchen ist zunächst eine gut geführte Oppositionspartei,die ein entsprechend realistisches Wahlprogramm anbietet um dieser Katastrophe Herr werden zu können,dann, wie bisher schon geschehen, eine breite Zustimmung des Volkes in den Länderkammern um dann,wie die FPÖ oder hoffentlich auch der FN in Frankreich,Wilders in den NL in die Regierungsverantwortung zu gelangen.
    Den Rest kann man dann über entsprechende Gesetze regeln,die diesem Wahnsinn ein Ende setzen und eine umfangreiche Rückführung in die Fluchtstaaten zu ermöglichen.
    Ich denke auch,daß Staaten wie Italien oder auch Griechenland,Spanien schon vorher die Reißleine ziehen und der Invasion einen Riegel vorschieben…

  123. #149 Weissensee (28. Jul 2016 21:04)

    1933 Wer Hitler wählt – wählt den Krieg (KPD)
    2016 Wer Merkel wählt – wählt den Bürgerkrieg

    Anm. so klar drückt das auch die AfD noch nicht aus, Gesinnungsterror, HaSSanzeigen, Geschichte wiederholt sich, alles wie damals in der Dreißigern..

    ******************************************
    Die AfD wird langsam/endlich konkreter:

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/nach-dem-parteitag-in-berlin-afd-waehlt-spitzenkandidaten-fuers-abgeordnetenhaus/13491916.html
    Die Berliner Alternative für Deutschland (AfD) stellt auf einem zweitägigen Parteitag ihre Landesliste auf. Zum Spitzenkandidaten gewählt wurde am Sonnabend mit 160 Stimmen der Landesvorsitzende Georg Pazderski. Der 1951 geborene Betriebswirt und Berufsoffizier im Ruhestand stand auf Vorschlag seiner Co-Vorsitzenden Beatrix von Storch zur Wahl. Zwei waren spontan gegen ihn angetreten: Vorstandsmitglied Hugh Bronson, der aber nur 44 Stimmen für sich gewinnen konnte, und eine Ex-Piratin aus Bremen, Beate Prömm, die nur 36 Stimmen bekam. Auf den folgenden Listenplätzen gewählt wurden Karsten Woldeit, der zehn Jahre bei der CDU war, Ronald Gläser, Pressesprecher der AfD, Frank-Christian Hansel und Hans-Joachim Berg, beide Vorstandsmitglieder des Landesverbandes.226 stimmberechtigte Mitglieder waren ins Maritim Hotel in Tiergarten gekommen, um ihre Landesliste aufzustellen.

    Die Liste sollte 60 Kandidaten für die Abgeordnetenhauswahl im September 2016 umfassen. Ursprünglich hatte die AfD Berlin mit 25 Listenplätzen gerechnet. Nachdem die AfD bei den Landtagswahlen im März in drei Landtage mit zweistelligen Ergebnissen eingezogen war, wurde man auch für die Hauptstadt optimistischer. Die aktuellen Umfragewerte von Infratest Dimap sehen die AfD in Berlin bei 13 Prozent. Allerdings zog sich die Wahl hin, stand am Sonnabend nach fünf Stunden Debatte um 15 Uhr erst nur der Spitzenkandidat fest. Die restlichen Listenplätze wurden in einer Neunergruppe und fünf Zehnergruppen gewählt. Für die erste Neunergruppe stellten sich aber schon 24 Kandidaten zur Wahl. Jedes davon hatte vier Minuten Redezeit, um sich vorzustellen.
    WERBUNG
    inRead invented by Teads

    Zu seinem Antritt sagte Pazderski, dass die AfD schon längst die politische Agenda in Deutschland bestimmen würde. „Unsere Themen werden Land auf, Land ab heiß diskutiert“, rief er den Mitgliedern zu. Das sei so, weil ihre Themen die Themen der Bevölkerung seien. „Am liebsten beschäftigen sich die etablierten Parteien damit, wer mit wem ins Bett muss, um Plätze an den Fleischtöpfen zu gewinnen“, sagte Pazderski und nannte die Koalitionsbildung in Rheinland-Pfalz als Beispiel. Man werde sich an den „Koalitionsspielchen“ nicht beteiligen und sich nicht verbiegen lassen, wie die anderen. Berlin sei zu wichtig, um es den „Müllers, Henkelmännern oder einem ergrauten Wolf zu überlassen“, sagte Pazderski. Ob er Harald oder Udo Wolf (beide auf der Landesliste der Linken) meinte, ließ er offen. Warum er den Spitzenkandidat der Linken, Klaus Lederer, nicht nannte, auch. Bei den Grünen fiel ihm angeblich gar kein Name der Spitzenkandidaten ein. Er bot demjenigen im Saal 20 Euro, der die Viererspitze der Grünen benennen könnte „ohne nachzuschauen“. Er betonte, dass Berlin eine echte Opposition wolle. Das ist auch erklärtes Ziel der AfD: Sie wollen nicht regieren, sie wollen in die Opposition. Die AfD gab auch ihren Werbespruch für die Wahl bekannt: „Unbequem, echt, mutig“.

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/programm-fuer-berlin-wahl-afd-will-null-toleranz-politik/13939352.html

  124. Denken wir doch mal 5 Jahre zurück. Damals haben sich nicht mal die schwärzesten Schwarzmaler und PEGIDA (gab es die damals schon?) ausmalen können, wo wir heute stehen.

    Und wo wir in 5 Jahren stehen werden, kann sich heute noch niemand ausmalen. Wir werden Zustände bekommen wie in Israel. Tagtäglicher islamischer Terror, jeden Tag wird irgendwo in Deutschland einer durchdrehen. Sei es ein „richtiger“ Islamist, oder „nur“ ein „psychisch kranker Amokläufer“ mit Migrationshintergrund.

    Und wo werden wir in 10 oder 20 Jahren stehen? Wahrscheinlich da, wo der Libanon heute steht. Ehemals ein blühendes, friedliches, christlich geprägtes Land, das mit genau der gleichen gutmenschlichen Naivität und Blauäugigkeit immer wieder palästinänsische „Flüchtlinge“ aufgenommen hat, so wie Deutschland heute Syrer, Iraker und Afghanen.

    Als die „Schutzsuchenden“ ihr Gastgeberland schließlich nach wenigen Jahren islamisiert und ihren „nützlichen Idioten“ schließlich die Köpfe abgeschnitten haben, war es zu spät. Heute ist der Libanon eine muslimisch dominierte Bürgerkriegshölle.

  125. Wo wir uns in fünf Jahren sehen?

    Dieses Jahr ist noch nicht um 🙂

    Bin gerade st…. und dann hab ich die besten Einfälle 🙂

    – Ich tippe auf Bürgerkrieg noch dieses Jahr. Sollte es so sein, beweg ich meinen Ar… auf die Straße und gebe mein Bestes…

    – In fünf Jahren sieht es so aus wie bisher, nur noch schlimmer…
    Mein Glaube an das Volk wäre schon 4 1/2 Jahre lang Geschichte…

    – In den fünf Jahren passieren schreckliche Dinge wie ersticken am Essen, viele „Verluste“ unter den Bürgern.
    Das Leben in Deutschland ist vollständig zur Hölle geworden, aber es ist noch nicht vorbei…

    Wir bleiben sitzen und warten einfach auf die Zukunft 🙂

  126. An offenen Bürgerkrieg glaube ich nicht. Den gab es bisher in Frankreich und Schweden auch nicht und dort ist die Islamisierung weiter vorgeschritten. Für Krieg braucht man einen Frontverlauf mit Nachschublinien. Hier gibt es vielleicht immer feindseligere Gegengesellschaften, die vom Regime als Zeichen einer bunten Gesellschaft verkauft werden. Die, die diese Horden ins Land gelassen haben, wollen die Einheitlichkeit des Staates zerstören. Daher wird nun der Islam noch extremer hofiert werden, denn man will ja nicht „die Integrationserfolge verspielen“. Die Musels müssen nur noch die Taschen aufhalten.

  127. Es wächst gerade eine junge Generation heran, die mit ihren 68er-Lehrern so gar nichts am Hut hat. Dabei sind sogar junge Leute mit Migrationshintergrund, die sich aber gut integriert haben. Es wird diese neue Generation damit anfangen aufzuräumen und alle Unintegrierbaren, Sozialschmarotzer und Radikalreligiösen aus unserem Land zu werfen.

    Darauf könnt ihr einen lassen!

  128. Für meinen Teil gehe ich ganz entspannt heran, in fünf Jahren mache ich es genau wie François und bin’s zufrieden.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Unterwerfung_(Roman) Michel Houellebecq

    „Das Buch endet mit François’ Visionen, was geschehen würde, wenn er dieses Angebot annähme: Er profitierte dann von der Islamisierung Frankreichs, verdiente als Dozent nach der Machtübernahme wesentlich mehr als vorher, erfreute sich der neuen Unterwürfigkeit seiner auch minderjährigen Gespielinnen. Dass die Frauen außerhalb der Wohnungen mittlerweile stets verhüllt auftreten würden, was ihn zunächst noch gestört hat, stellte dann kein Problem mehr dar, da aufgrund des Dogmas der „natürlichen Auslese“ in den „Zehn Fragen zum Islam“ den Vertretern der geistigen Elite, zu der er sich zählen dürfte, von den Heiratsvermittlerinnen automatisch die schönsten Mädchen zugeführt werden; Polygamie ist ausdrücklich erlaubt und erwünscht.“

  129. In 5 Jahren haben wir die Scharia und sind wenn wir Glück haben Tot oder werden in einem Islamisierten Staat in irgendwelchen Folterzellen sitzen. Oder wir raufen uns endlich zusammen uns sitzen im Schützengraben und bekämpfen die Islamisten.

  130. Bürgerkrieg?

    Muahahaha….

    Wer soll den denn in 5 Jahren machen?

    Etwa die verbliebenen Patrioten um die 50 gegen die völlig indoktrinierte eigene Antifa-Jugend?

    Oder die untereinander hoffnungslos zerstrittenen Rechten gegen ein Millionenheer zu allem entschlossener Moslem-Meuchel-Mörder?

    Oder etwa die restlichen Biodeutschen mit Mistgabeln gegen eine Hightech-Multi-Kulti-EU-Armee ?

    Außerdem landet eher eine bemannte Raumsonde auf dem Saturn, als dass der Michel einen Bürgerkrieg anzettelt.

    Hinzu kommt, dass der Michel nur Sonntags Zeit hat weil er von Mo.-Fr. arbeiten muss und samstags die Bundesliga spielt.

    Nene, machen wir uns nix vor.
    Der Deutsche ist der perfekte Untertan. Obrigkeitshörig, obrigkeitsgläubig und feige.

    In 5 Jahren drückt der Michel brav 60% seines Einkommens an Steuern ab und geht bis 68 arbeiten weil 9 Millionen „Flüchtlinge“ schließlich integriert werden müssen und das kostet.

    Die CDU ist in Jahren noch immer Regierungspartei und die Deutschen die noch hier sind, haben sich in die Randgebiete der Städte zurückgezogen, weil die Innenstädte dann zu gefährlich für Ungläubige geworden sind.

  131. Ganz einfach:

    Wenn nicht der Dritte vorab eintritt, wird Deutschland bis dahin unregierbar sein!

    Will meinen, Anarchie und Chaos!

  132. #73 Urmel1970

    Es geht nicht anders, Deutschland muss sich spalten, in einen deutschen Teil und in einen Multikulti-Teil. Ich werde auf jeden Fall im deutschen Teil leben.

    Die Bundesregierung sollte all ihren Gästen sowie den Roten und Grünen Nordrhein-Westfalen schenken und in „Sozialistische Republik Afro-Turk-Arabo-Zigeunistan“ umbennen, danach aber eine riesige Mauer drumherumbauen, so dass die Multikultis samt ihren linken Freunden sehen müssten, wie sie alleine zurechtkommen.

    Jeder Ausbruchsversuch (absolut unvermeidlich, denn sich selbst versorgen oder gar eine höhere Zivilisation aufrechterhalten würden die derart Beschenkten niemals können) müsste danach allerdings mit massiven militärischen Mitteln unterbunden werden.

  133. Wenn es so weiter geht, braucht ihr Walking Dead nicht mehr im Fernsehen schauen, sondern seit live dabei.

  134. Jahrzehntelange radikale Neurotisierung mehrerer Generationen in Deutschland mittels NS-Schuldkult durch linke Lehrer und Medienleute haben ihr verheerendes Werk getan. Ob Jung oder Alt, Bürger, Beamte oder Politiker, die meisten Deutschen wollen edel, hilfreich, gut und absolut uneigennützig erscheinen und sind zur Verteidigung ihrer Werte, ihrer Sicherheit und zuletzt ihres Landes deshalb nicht mehr fähig.

    Toleranz, Liberalismus und Pluralismus funktionieren halt ausschließlich unter Toleranten, Liberalen und Pluralisten. Sobald die afrikanischen und orientalischen Wölfe ins Gehege einbrechen, ist ganz besonders die deutsche Hammelherde völlig hilflos und zum Untergang bestimmt.

  135. Was mich immer wundert ist der extreme Optimismus hier. Hier ist von 5 Jahren die Rede. Noch 5 Jahre fantastisch Leben (denn ich bin ja nicht wirklich betroffen), herrlich. In anderen Beiträgen und Kommentaren ist von 10,20 Jahren die Rede. Wahnsinn. Klar wenn die vorbei sind und ich mich mit 84 immer noch wie 25 fühle, dann macht es auch keinen Spaß vorzeitig abtreten zu müssen.

    Aber die Politik tut doch nun wirklich derzeit alles, damit es nächste Jahr schon so weit ist. Das ist doch nun wirklich nicht zu übersehen. Ich muß ja sagen, ich hatte eigentlich für 2016 mehr Tumult erwartet, sowohl in den Schwimmbädern, Fußgängerzonen,auf dem Wohnungsmarkt. Aber es ist noch nicht vorbei Und vielleicht bekommt man vom Wohnungsmarkt nichts mit. Kommt vielleicht bald dann urplötzlich. Auch der Terror it bisher unter meinen Erwartungen. Aber der IS plant den Endsieg für 2020. Wer weiß was er für 2016 noch mit Merkels Unterstützung in Petto hat. Kurz und gut, ich glaube nicht an 5 Jahre. Aber schön, dass man mit auch hier wieder etwas Mut macht.

  136. #91 Babieca (28. Jul 2016 19:32)

    Leider erinner ich mich nicht mehr daran wann und wo die Merkelschen Klöpse der Vergangenheit standen. Ich weiß auch nicht mehr ob ich alle erinnere und alle mitbekommen habe (denke aber ja, denn ich hab bis 2002 die FAZ gelesen) Aber ich schwöre die beiden folgenden hat es gegeben! An den ersten erinner ich mich, anläßlich des doppelten gemeinsam in der verlinkten Sprechblase. So redet sie nämlich tatsächlich (und das steuert nicht die CIA). Sie war mal vor 2000 bei den Saudis, worum es ging weiß ich nicht, aber da wurde sie im Spiegel zitiert, dass man zusammenarbeiten müsse indem man zusammenarbeitet.
    In einem weitere Klops hat sie mal so argumentiert, dass 100 Euro haben oder nicht haben heiße 200 Euro haben. Das war mal in der FAZ. Das genaue Beispiel erinner ich leider nicht. Aber diese Klöpse hat sie vor 20 Jahren schon drauf gehabt. Ganz abgesehn von den gefürchteten Versprechern. Alle hofften sie würde sich nicht versprechen. Das ist das Phänomen, dass man auch heute sie nicht kritisieren kann, weil die Kritik so lückenlos sein muß, dass sie völlig bloßgestellt würde, so dass man ihren sofortigen Suizid fürchten muß. Deshalb hat es sich eingebürgert sie nicht zu kritisieren. Es ist einfach in dem Moment zu peinlich. Für die gesamte BRD, eigentlich uns alle eingeschlossen. Das ist vermutlich einmalig in de Geschichte der Menschheit. Politiker sind oft Pappfiguren. Manchmal werden sie, wenn sie schon tot sind, künstlich am Leben gehalten, weil sie noch eine symbolische Bedeutung haben. Aber die Causa Merkel schlägt alles. Und momentan sind die Folgen noch nicht absehbar.

  137. Ich verstehe übrigens immer weniger, dass diese Frau Physikerin sein soll und dass sie jedenfalls auch in der Schule in Mathematik besonders gut gewesen sein soll. Ich habe insbesondere auch in philosophischen Seminaren Physiker erlebt und die waren auch da fit im Argumentieren. Also ich versteh das nicht, wenn auch nicht jeder Physiker ein Intellektueller sein muß.

  138. Was in 5 Jahren ist, weiss ich nicht. Aber eins weiss ich schon jetzt: dass mir meine Lebensqualität gründlich verdorben wurde! Allein dadurch, dass ich mich täglich über den politischen Irrsinn, der in unserem Land herrscht, ärgern muss!

  139. @ #26 Babieca:
    Wir haben unseren Urlaub in Ungarn sehr genossen! Ohne Musels, da merkt man erst wie sich ein Mühlstein aufs Herz gelegt hat, wenn er weg ist. Man geht durch die Stadt, ohne die Leute zu scannen. Man achtet nicht auf unterschwellige Gefahren, und man muss keine „Rücksicht“ nehmen….
    Es war sehr schön. So, wie früher hier…

  140. Die Millionen zusätzlich ins Land eingeladenen Mohammedaner werden mit ihrer Fruchtbarkeit das Land sehr verändern.Die Eliten werden das tun was die immer tun,lügen.

  141. Einige mehr auf dem Friedhof.
    Die anderen lassen sich weiter terrorisieren oder haben sich Selbstschutzorganisationen angeschlossen, die Leben und Würde gegen zunehmenden islamischen und staatlichen Terror verteidigen.

  142. Wo stehen wir heute:

    Nach Drohungen: Bistum fordert Flüchtlinge zum Auszug auf

    Die seit mehr als drei Wochen unter kirchlicher Obhut stehenden Flüchtlinge in Regensburg sollen das Pfarrheim verlassen. „Unsere Bitte an die Behörden um eine geduldete Präsenz wurde zurückgenommen“, sagte Generalvikar Michael Fuchs am Mittwoch. Ein weiterer Verbleib sei nach unerfüllbaren Forderungen und massiven Drohungen der Gruppe und auf Grund der zunehmenden Gefährdungen und Verschlechterungen für die Gruppe nicht mehr verantwortbar.

    Der Generalvikar forderte die verbliebenen 34 Menschen, darunter 15 Minderjährige, mit dem Verweis auf das Hausrecht auf, das Pfarrheim St. Emmeram zu verlassen. „Sollte sie das Haus dennoch nicht verlassen, müssten wir als letztes Mittel eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch in Betracht ziehen“, erläuterte Fuchs.

    „Sollte es zu einer Anzeige wegen Hausfriedensbruchs kommen, würden wir nicht sofort das Gebäude räumen“, erläuterte der Sprecher des Polizeipräsidiums Oberpfalz, Albert Brück. Die folgenden Schritte müssten sehr wohl abgewägt werden „und auf jeden Fall würde es zuerst ein klärendes Gespräch mit den Flüchtlingen geben“.

    Die Flüchtlinge hatten Anfang Juli Zuflucht im Regensburger Dom gesucht und dort fast eine Woche ausgeharrt, ehe sie in das Pfarrheim umzogen. Mit ihrer Aktion wollen sie für ein Bleiberecht und gegen die Einstufung von Balkan-Staaten als sichere Herkunftsländer demonstrieren. Nach Angaben des Bistums sind von den Flüchtlingen lediglich drei „vollziehbar ausreisepflichtig“.

    http://www.pnp.de/nachrichten/bayern/2162918_Nach-Drohungen-Bistum-fordert-Fluechtlinge-zum-Auszug-auf.html

    Lustig 🙂 Manche Gutmensch-Posse hat richtig Unterhaltungswert.

  143. WO STEHEN WIR IN 5 JAHREN?
    ZWEIFELLOS DIE FALSCHE FRAGE!
    SEIT 5 JAHREN WERDEN UNSERE KINDER IN DEN SCHULEN AUF DEN KRIEG IN DEUTSCHLAND VORBEREITET:
    https://www.stadttheaterbremerhaven.de/fileadmin/downloads/Krieg_Materialmappe.pdf
    PERVERSE TEXTE FÜR UNSCHULDIGE DUMME DEUTSCHE KINDER:https://familinks.wordpress.com/2012/09/16/inhaltsangabe-krieg-stell-dir-vor-er-ware-hier/
    AUFWACHEN LANDSLEUTE, MAXIMALER WIDERSTAND GEGEN ALLE FEINDE DEUTSCHLANDS, EGAL OB DIESE EINEN DEUTSCHEN PASS HABEN ODER EIN ABGESTEMPELTES STÜCK SCHEI§§HAUSPAPIER!
    H.R

  144. NACHTRAG ZU MEINEM KOMMENTAR:
    #181 Hans.Rosenthal (29. Jul 2016 11:40) Your comment is awaiting moderation.
    Amazon Rezension einer Willkommensklatscherin namens Karlotta Brietzke.
    Ist sie auch eine der vielen namenlosen von Rapefugees misbrauchten Dummen Deutschen GutmenschINNEN???

    5,0 von 5 SternenGut gelungen
    Von Karlotta Brietzke am 27. März 2012
    Format: Gebundene Ausgabe
    Ich arbeite mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen zusammen und habe das Buch durch Zufall entdeckt.
    Vielen, den meisten Menschen, fehlt diese zweite Perspektive, wie es für uns wäre, welche Empfindungen wir hätten,
    wenn wir aus unserem „guten“ Deutschland fliehen müssten. Womöglich auch noch in den Nahen Osten oder wie hier, nach Ägypten,
    Nord Afrika.
    Viele, die meisten Menschen, begegnen meinen Klienten voller Vorurteile ohne zu bedenken, welchen Weg sie hinter sich hatten
    und warum sie diesen gehen mussten.
    Die Aufmachung des Buches ist sehr gut, wenn man sich mit dem Thema beschäftigt und Menschen, die nichts mit der Asylpolitik zu tun haben,
    das Thema nahe bringen möchte.
    Denn bei vielen Migranten ist es der Ausweis, die Gestattung, die ihn in unserer Welt erst zu einem Menschen machen.
    AUFWACHEN DEUTSCHLAND,ABER DALLI-DALLI!
    H.R

  145. #180 lorbas

    Nach Drohungen: Bistum fordert Flüchtlinge zum Auszug auf

    Die seit mehr als drei Wochen unter kirchlicher Obhut stehenden Flüchtlinge in Regensburg sollen das Pfarrheim verlassen. „Unsere Bitte an die Behörden um eine geduldete Präsenz wurde zurückgenommen“, sagte Generalvikar Michael Fuchs am Mittwoch. Ein weiterer Verbleib sei nach unerfüllbaren Forderungen und massiven Drohungen der Gruppe und auf Grund der zunehmenden Gefährdungen und Verschlechterungen für die Gruppe nicht mehr verantwortbar.

    Der Generalvikar forderte die verbliebenen 34 Menschen, darunter 15 Minderjährige, mit dem Verweis auf das Hausrecht auf, das Pfarrheim St. Emmeram zu verlassen. „Sollte sie das Haus dennoch nicht verlassen, müssten wir als letztes Mittel eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch in Betracht ziehen“, erläuterte Fuchs.

    „Sollte es zu einer Anzeige wegen Hausfriedensbruchs kommen, würden wir nicht sofort das Gebäude räumen“, erläuterte der Sprecher des Polizeipräsidiums Oberpfalz, Albert Brück. Die folgenden Schritte müssten sehr wohl abgewägt werden, „und auf jeden Fall würde es zuerst ein klärendes Gespräch mit den Flüchtlingen geben“.

    Hier der vollständige Artikel:

    http://www.br.de/nachrichten/oberpfalz/inhalt/fluechtlinge-dom-regensburg-pfarrheim-st-emmeram-100.html

    Dort sind auch die üblichen linken Unterstützervögel mit Plakaten (“Stop Deportation – Bleiberecht für alle!”) zu sehen.

    Nettes, weichliches Drumherumgerede des Polizeisprechers. Klärende und völlig nutzlose Gespräche mit den “Flüchtlingen” (in diesem Fall illegalen Einwanderern) gab es ja bereits. In Wirklichkeit haben der Herr Brück und seine Leute fürchterliche Angst: Wegen ihrer lähmenden deutschen Gutmenschenneurose, vor den zum Widerstand entschlossenen Zigeunern im Pfarrheim und vor der linken Presse, die schon auf drastische Szenen lauert.

    Das Bistum in Regensburg sollte sich so oder so finanziell bereits auf eine extrem teure Totalrenovation des Pfarrheims einstellen. Die Wir-schaffen-das-Politiker werden die Kosten dafür mit Sicherheit nicht übernehmen.

  146. Ich bin nur froh, dass ich vor 10 Jahren in die USA ausgewandert bin. Es tut mit leid um die alte Heimat… mittlerweile ist mir selbst ein Urlaub im kulturbereicherten Deutschland zu riskant. Haut ab, solange ihr noch koennt.

  147. Die Zukunft ist Vergangenheit!

    Wohl mögen die hiesigen Parteiengecken und die Lizenzpresse dem Volk unentwegt predigen, wie nützlich und notwendig die gegenwärtige Masseneinwanderung doch sei, der Geschichtsschreiber Beda kennt dennoch das schlimme Ende der Geschichte: „Als die Scharen der gedachten Völker so um die Wette nach der Insel strömten, begann die Zahl der Fremdlinge sich bald dergestalt zu vergrößern, daß sie denen, von welchen sie gerufen worden waren, Schrecken einflößten. (…) Der wild umherstreifende Sieger (…) verheerte alle Städte und Äcker rings umher, verzehrte Alles, ohne irgend welchen Widerstand, von einer Küste zur andern, und bedeckte fast die ganze unglücklichen Insel mit Schutt und Asche. (…) die Bischöfe samt den Gläubigen, ohne irgend welche Rücksicht auf Ehre und Würde, mit Feuer und Schwert zugleich getötet“. Diese Vorgänge lassen sich schon heute schleichend in den deutschen und europäischen Städten beobachten und sie werden mit der steigenden Einwanderung immer weiter zunehmen.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  148. Der erste Schritt in die richtige Richtung wäre es endlich mal schluß zumachen mit dem verlogenen Flüchtlingsmärchen.

    Das sind KEINE Flüchtlinge sondern Invasoren, wann endlich werden deis die Menschen endlich begreifen. Selbst bei PI wird ständig von Flüchtlingen geschrieben.
    Ich kann es nicht mehr hören!

    Lasst uns endlich diese Merkler bei Namen nennen
    Merkler oder Invasoren, oder zum Teil Sozialschmarotzer.

    Alles das sind dabei aber Flüchtlinge vielleicht 0,5%

  149. #186 Volker Spielmann (29. Jul 2016 17:59)

    Was es wohl mit den Störgeräten der der Russen auf sich haben mag?

    Die sind nicht selbst entwickelt.

    Waffentechnisch sind die Russen der Nahtod aktuell um 50 Jahre vorraus.

  150. 184 Leon Garber (29. Jul 2016 14:09)

    „Ich bin nur froh, dass ich vor 10 Jahren in die USA ausgewandert bin.“

    Oh mein Gott, Sie haben es wirklich verstanden oder wie heißt es immer so schön vom Regen in die ….

Comments are closed.