politikerGäbe es im Bundestag, was es dort (noch) nicht gibt, nämlich eine Opposition, dann wäre jetzt ihre Stunde der Generalabrechnung mit den Regierenden gekommen. Gäbe es hierzulande kritische Massenmedien, die es nicht (mehr) gibt, dann würden die Bundeskanzlerin, ihre Minister und die sie tragenden Parteien in diesen Wochen nur sehr unwillig Zeitung lesen oder die Fernsehgeräte einschalten. Denn in unheimlich rascher Folge haben vier Ereignisse offenbart, dass Deutschlands politische Klasse vor dem eigenen Volk und der ganzen Welt nackt, blamiert und so ratlos wie perspektivlos dasteht.

(Von Wolfgang Hübner)

Das sind die vier Ereignisse, die diesen Sommer der großen Ernüchterung in Deutschland bewirkt haben: Brexit, Türkei und die fast zeitgleichen Massaker von Würzburg/München. Jedes einzelne dieser Ereignisse hat auf geradezu brutale Weise den politischen Irrweg der derzeit Herrschenden zwischen Flensburg und Konstanz, zwischen Aachen und Görlitz deutlich gemacht. Es gibt nur einen einzige plausible Vermutung, warum all das noch nicht zu einer Staatskrise geführt hat, nämlich die nach wie vor vergleichsweise gute, wenngleich auf sehr brüchiger Grundlage basierende ökonomische Situation im alternd-ängstlichen Deutschland.

Das Resultat der britischen Volksabstimmung über die EU-Mitgliedschaft war für die hiesige „Elite“ ein doppelter Schock: Der Brexit signalisiert einerseits den Anfang vom Ende aller Träume von einer deutsch geführten globalistischen Wirtschafts-und Politikdominanz über Europa. Die ungebremste Wut und Enttäuschung über die britische Entscheidung, die vor allem in den konformistischen Medien zum Ausdruck kommen, verraten nur zu gut, was die Mehrheit auf der Insel bewirkt hat. Denn erteilte, wie es der linke Soziologe Wolfgang Streeck so treffend formulierte, dem „Finanzinternationalismus ihrer Eliten“ eine historische Absage. Nicht unwesentlichen Anteil am Ergebnis der Abstimmung hatte dabei sicher auch die irrsinnige Flüchtlingspolitik der Merkel-Regierung, die je bekanntlich den gesamten EU-Staaten aufgezwungen werden soll.

Der andere Schock, den der Brexit bewirkte, war die Tatsache einer Volksabstimmung selbst. In der Parteiendemokratie Deutschlands ist der Souverän als Mitgestalter oder gar als Letztentscheider in politischen Fragen zutiefst unerwünscht, das war schon länger bekannt. Doch erst die überraschende Mehrheit für den EU-Austritt hat entlarvt, wie sehr die politische und mediale Klasse in Deutschland die Macht des Souveräns des Grundgesetzes, also des Volks, nicht nur fürchtet, sondern sogar hasst und verachtet.

Es war bekanntlich der nicht vom Volk, sondern von den Parteien bestimmte Bundespräsident, der mit geradezu sadistischer Deutlichkeit öffentlich gesagt hat, nicht die „Eliten“, sondern die Völker seien das Problem. Wer in Kenntnis solcher Äußerungen noch immer hofft, dass es auch hierzulande einmal über wichtige Fragen der nationalen Politik Volksabstimmungen geben könnte, muss jetzt wissen: Niemals mit dem etablierten Parteienblock!

Die Entwicklung in der Türkei nach dem merkwürdigen, auf jeden Fall aber völlig gescheiterten Militärputsch ist nicht nur für viele Türken eine Katastrophe mit unbekanntem Ausgang. Es ist auch eine für die sogenannte westliche „Wertegemeinschaft“ und die NATO. Ein politisches Debakel stellt die Entwicklung besonders für die Merkel-Regierung dar. Denn deren Unwillen, Herr über die eigenen staatlichen Grenzen zu bleiben, bringt Berlin nun erst recht in die Abhängigkeit eines faktischen islamistischen Potentaten, der seine Macht mit allen Mitteln in Allmacht verwandeln will.

Erdogan hat in Deutschland schon einige denkwürdige Auftritte gehabt, die eine deutsche Regierung mit mehr Rückgrat niemals hätte tolerieren dürfen. Der neue Sultan am Bosporus hat das ganz zu Recht als Schwäche gewertet. Er hat deshalb nicht die geringsten Bedenken, in Deutschland lebende Landsleute und Anhänger für seine Zwecke zu mobilisieren. Das wird er in Zukunft sicher noch mehr tun.

Es ist nach dem Putsch klar geworden: Wir haben eine fünfte Kolonne der neuen nationalistisch-islamistischen Diktatur mitten unter uns – es sind Hunderttausende. Sollte es zu einem offenen Bürgerkrieg in der Türkei kommen, dann wird es diesen Krieg auch in Deutschland geben. Und selbst wenn es – vorerst – soweit nicht kommt, ist eine Massenflucht von Kurden und Erdogan-Gegnern aus der Türkei gerade nach Deutschland nicht nur möglich, sondern sogar wahrscheinlich. Gegen einen solchen Exodus wird die Fluchtbewegung aus Syrien geradezu als Rinnsal erscheinen.

Innenpolitisch brisanter als diese internationalen Ereignisse sind die furchtbare Beilattacke eines jungen afghanischen „Flüchtlings“ in Würzburg und der Massenmord eines 18-jährigen „Deutsch-Iraners“ in München. Diese Taten sind für die deutsche Politik und das gesellschaftliche Klima noch bedeutsamer als die unzähligen Silvesterübergriffe auf Frauen in Köln und anderswo. Denn der sich zu den Kopfabschneidern des IS bekennende Täter von Würzburg galt nicht nur als „gut integriert“, sondern war nachweislich einer von Hunderttausenden, die über die faktisch geöffnete deutsche Grenze unkontrolliert ins Land strömen konnten.

Offenbar wurden danach niemals die persönlichen Angaben des Afghanen überprüft, der nach dem Dublin-Verfahren wegen seiner Registrierung in Ungarn hätte zurückgewiesen werden müssen. Ihm wurden hingegen großzügig alle Möglichkeiten bereitgestellt, in Deutschland eine private und berufliche Perspektive zu bekommen.

Was den jüngsten Fall in München betrifft, muss noch vieles aufgeklärt werden. Aber ob es sich nun um eine islamistisch motivierte Mordtat oder um den Amoklauf eines verwirrten Jünglings gehandelt hat: Der Täter und seine Opfer sind in dem Preis einbegriffen, den die politischen und ideologischen Förderer des multikulturellen Menschenexperiments von den Deutschen fordern. Wer will es Polen, Tschechen, Ungarn oder Japanern immer noch verdenken, dass sie diesen Preis nicht zahlen wollen?

Für die Merkel-Regierung sind die Massaker von Würzburg/München der GAU, also der größte anzunehmende „Unfall“. Vor allem der in Würzburg nach der Attacke in einem Zug von der Polizei erschossene Islamist ist noch als Toter der unwiderlegbare Beweis, dass die Bundesregierung, voran die Kanzlerin, ihren Diensteid zum Schaden des deutschen Volkes gebrochen haben. Die dafür politisch Verantwortlichen müssen deshalb wegen erwiesenem Meineid vor Gericht gestellt und verurteilt werden.

Die schon existierenden und wachsenden, von den etablierten Kräften als „rechtspopulistisch“ und „rassistisch“ angeschwärzten Oppositionsbewegungen haben in dieser Situation im Vorfeld eines möglichen künftigen Massenwiderstands gegen die Ruinierung der Nation und der Entleerung der Demokratie folgende Aufgaben:

1. Der Widerstand muss sichtbar und allgegenwärtig gemacht werden durch die Anwendung kreativer, friedlicher Protestformen mit aufklärerischem Charakter. Es reicht keinesfalls, in Internetforen die deutsche Misere zu beklagen und dort verbal mal die Sau heraus zu lassen.

2. Demonstrative Ignoranz jeglicher Sprech- und Denkverbote sowie die bewusste Missachtung von Sprachregelungen der „politischen Korrektheit“.

3. Tatkräftige Unterstützung, aber auch kritische Kontrolle der realpolitisch wirkungsfähigsten oppositionellen Kraft, also der AfD. Diese Partei ist weder Selbstzweck noch das geeignete Spielfeld für Egomanen und Karrieristen, sondern ein wichtiges politisches Instrument für die notwendige politische und gesellschaftliche Wende.

4. Demonstrative Aufkündigung von Loyalitäten gegenüber dem Personal und Apparaten des Parteienblocks, den konformistischen, manipulierenden Medien und volksfernen Repräsentanten von Organisationen und Institutionen.

5. Offensive Verteidigung des grundgesetzlichen Freiheitsrechte und des National- und Sozialstaates. Denn: „Kein Sozialstaat ohne Nationalstaat!“

Alle hier aufgeführten fünf Aufgaben können ohne Gefahr täglich von allen Deutschen, die das auch noch weiterhin sein wollen, in irgendeiner Weise praktiziert werden. Wenn das geschieht, werden die derzeit Herrschenden nicht nur nackt bleiben, sondern Schritt für Schritt die Kontrolle über das Volk verlieren. Es gibt längst keinen Grund mehr, Merkel, Maas, Schwesig, Künast, Kleber, Reschke und Co. dieses Schicksal zu ersparen!


(Wolfgang Hübner ist langjähriger Stadtverordneter und Fraktionsvorsitzender der Bürger Für Frankfurt – BFF im Römer)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

222 KOMMENTARE

  1. Wenn wie bei der RAF in den siebziger Jahren Politiker, Juristen (BGH-Richter oder der Generalbundesanwalt) und Aufsichtsratsvorsitze große Unternehmen die Opfer sind, wird sich was ändern.

  2. Es wird gemutmaßt, dass Merkel sic hso lange nicht zu Wort gemeldet hatte, hätte damit zu tun, dass erst die Sicherheitslage für Merkel selbst überprüft werden müsse, angesichts der sich immer weiter aufbauenden Terrorgefahr in unserem Land.

    Der Rückhalt für Merkel in Deutschland bricht zunehmend in Richtung Null ein, immer mehr Deutsche wollen ihren Rücktritt.

  3. Bilanz einer Kanzlerin:
    – Energiewende gescheitert, Energiesicherheit kaputt
    – Europapolitik gescheitert, EU kaputt
    – Einwanderungspolitik gescheitert, innere Sicherheit kaputt
    – Währungspolitik gescheitert, Euro kaputt

    Man möchte meinen, Presse, Funk und Fernsehen wären voller Rücktrittsforderungen – aber, oh Wunder – Frau Merkel sitzt fester im Kanzleramt als jemals zuvor.
    Was geschieht da, kann mir jemand dies erklären?
    Ich habe nur eine Erklärung: Kollektiver Wahnsinn.

  4. So könnte es gewesen sein:

    Die Familie Sonboly kommt nach Deutschland und konvertiert zum Christentum, um sicher Asyl zu bekommen (vielleicht Scheinkonvertiten).

    Aber konvertieren ist im Islam eine Todsünde!

    Der kleine Ali David wird deswegen von den Moslems in seiner Klasse gehänselt und gemobbt.

    Dann dreht er durch, wird geisteskrank und läuft Amok.

    100% sicher ist:

    Deutschland steckt mitten Krieg der Zivilisationen, Religionen und Kulturen.

    Schuld daran ist Merkels aberwitzige Zuwanderungs- und Integrationspolitik

  5. Meine Vermutung zum Amoklauf in München :

    der Täter war ein gut integrierter Ausländer ( im Video bezeichend er sich selbst ja auch als Deutscher ), nur leider haben unsere Willkommeskulturfetischisten ihn in eine Schublade gesteckt.

    Das ist eine ganz neue Art von Terror, Ausländer die sich bemühen und wirklich ihren Beitrag leisten wollen, werden von Ihren Landsleuten unter Druck gesetzt sich „nicht“ zu integrieren.

    Darum auch der Ausruf „Schei** Türken“.

    Dieses Ganze Willkommeskulturgequatsche ist eine einzige Farce.

    Der junge Mann ist in diesen Fall das wirkliche Opfer – die Täter : Linke und Grüne.

  6. Ja, richtig : NACKT
    FLASCHE LEER. HABE FERTIG.
    Die Spatzen pfeifen es von Dächern.
    Jetzt muß es nur noch DER MICHEL mitbekommen.

  7. Jeder weiß es, jeder fühlt es, bei jedem Wort der Quatschtante und der Misere, ganz zu schweigen von den Lächerlichen der Sterbenden Partei.

    Diese ganzen Politiker haben die Spitze ihrer eigenen Unfähigkeit erreicht, sie müssen im Grunde nur noch den Berg runter gekegelt werden.

    Aber keiner getraut sich, selbst im größten Niedergang der politischen Kaste erhalten sie noch Zustimmung des Michels.

    Eigentlich unbegreiflich.

  8. Das Foto oben ist übrigens sensationell.
    Meine erste Assoziation war:

    ARTISTEN IN DER ZIRKUSKUPPEL, RATLOS.

    (Alexander Kluge)

  9. Erwartet hatte ich von „Mutti“ eigentlich die Erklärung: „Es ist nix passiert. Gehen sie weiter, reden sie mit niemandem, kos´nsumieren sie nur staatliche Medien! Melden sie jeden, der anderslautende Informationen verbreitet dem Blockwart!“

  10. Dieses Stasi Regime muss weg! Die lügen uns die Hucke voll!

    Harald Vilimsky (FPÖ) :
    „Ein iranischstämmiger Terrorist, der Allahu akbar schreit und dann Kinder in München tötet, ist eh kein Terrorist. Man lernt nie aus“

  11. Das Üble ist, dass die Merkels, de Maizieres, Gabriels und wie unsere Politdarsteller noch so heißen, ihre Sch..sspolitk nicht selbst ausbaden müssen. Die haben Leibwächter und Einkaufshilfen und stehen nicht im Kugelhagel in einem Einkaufszentrum oder werden mit der Axt im Nahverkehrszug in Stücke gehackt.

  12. Es gibt die Zeit der Ausaat und die Zeit der Ernte.
    Merkel hat tüchtig gesät. Der fette Gabriel hat gut gedüngt.
    Und was wir heute erleben ist die Ernte.

  13. Ach ja: Viele Medien nennen ihn immer noch „David“…das „Ali“ wird dann per Initial nachgestellt.

    Die meisten schreiben beide Vornamen, dann steht das „Ali“ nicht so allein. Könnte ja jemand auf dumme Gedanken kommen.

  14. Jetzt hilft den Politikgecken nur noch, den Volkszorn schnell auf ein anderes Thema zu lenken, wo man noch die Diskurhoheit hat.

    Wollte nicht München eine ‚blaue Plakette‘ einführen und damit den gemeinen Dieselfahrzeugbesitzer enteignen?

  15. 2. Demonstrative Ignoranz jeglicher Sprech- und Denkverbote sowie die bewusste Missachtung von Sprachregelungen der „politischen Korrektheit“.
    ———————————————-
    Genau aus diesem Grund kenne ich nur NEGER, und keine Farbigen (in den USA bezeichnen sie sich selbst als NIGGER). Und der systemischen kruden LÜGENPRESSE wird sehr bald weiter nichts übrig bleiben, als sich von ihrem LÜGENIMAGE zu verabschieden oder es warten Massenentlassungen im Verlagsbereich. Auch nicht schlecht 🙂

    Er war definitiv ein ganz, ganz ruhiger und schüchterner Typ. Wer hätte das gedacht? 🙂

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article157244097/Er-war-definitiv-ein-schuechterner-Typ.html

  16. Warum wird die Zeugin in CNN beharrlich verschwiegen, die gehört hat, dass der Iraner den Gott der Moslems angerufen hat, als er den deutschen Buben in den Kopf geschossen hat?

    Warum empört sich hier niemand?

  17. Ein Iraner, der umherschreit, dass er Deutscher sei, muss an einer schweren Identitätskrise leiden.

  18. Es wird höchste Zeit, das der Bürger sein grundgesetzlich verankertes Widerstandsrecht wahrnimmt.

    Möglichkeiten wären zum Beispiel:
    KEIN Geld oder Arbeitsleistung oder Hilfe mehr für Diejenigen, die Beihilfe zum illegalen Aufenthalt leisten und/oder von diesem illegalen Aufenthalt profitieren.

    Kein Geld mehr für die Medien. Die Zeitung ist ein Werk. Ist dieses Werk wiederholt mangelhaft, rechtfertig dies die fristlose Kündigung des Abos. Bereits häufige Rechtschreibfehler oder Satzfehler stellen einen Mangel dar.

    Sand ins Getriebe, Verwaltungsaufwand in die Höhe treiben. Bezahlung von nichtvermeidbarem (Beiträge, GEZ, Strom, Steuer etc.) in mehreren krummen Teilbeträgen. Dann muss manuell verbucht werden. usw.

    Möge jeder für sich selbst entscheiden, ob und welche Möglichkeiten dieses zivilen Ungehorsams er wahrnimmt.

    Dieser ständige Rechts- und Verfassungsbruch durch die Politiker und Behörden ist so haarsträubend, das einem die Luft wegbleibt.


    Was viele nicht wissen, vermutlich weil rechnen so schwierig ist, ist der „Lohn“ eines Hartz-4 „Arbeiters“:
    „Stundenlohn“ Hartz-4 Bezüge: 9,58 Euro je Stunde
    Mindestlohn: 8,50 Euro je Stunde

    Der Wegfall von Arbeitsplätzen, die mit weniger als 10,- Euro die Stunde bezahlt werden, ist also für den deutschen Bürger überhaupt kein Verlust. Allenfalls ein mehr an Bürokratie.

  19. #10 Frankoberta

    Wenn schon ein Superbrain wie Ali Soniboy
    eine ganze Millionenstadt wie München
    lahmlegt,möchte ich nicht wissen was
    eine Handvoll Mudschaheddins anrichten!


  20. Wenn der Motor nicht abgestellt werden kann und durch das vom Motor bewegte Gestänge alles gefährdet wird….

    kann die Bewegung des Gestänges durch genügend Sand im Getriebe gestoppt werden.

    Ist das Getriebe voller Sand und dadurch blockiert, stirbt der Motor ab.

    ganz früher im Physikunterricht, zum Thema Maschinen und Gefahrenabwehr…

  21. Die Zeit der alten Bonzen ist abgelaufen. Mich erinnert unser Politbüro nur noch an Honecker und seine Band. Dem muß man allerdings noch zugute halten, daß er einen gewissen Grundanstand hatte und deutsche Arbeiter nicht so gnadenlos in den Dreck trat wie die Genossen von der Arbeiterverräter-Partei.

  22. Alle hier aufgeführten fünf Aufgaben können ohne Gefahr täglich von allen Deutschen, die das auch noch weiterhin sein wollen, in irgendeiner Weise praktiziert werden. Wenn das geschieht, werden die derzeit Herrschenden nicht nur nackt bleiben, sondern Schritt für Schritt die Kontrolle über das Volk verlieren. Es gibt längst keinen Grund mehr, Merkel, Maas, Schwesig, Künast, Kleber, Reschke und Co. dieses Schicksal zu ersparen!
    =======================================
    Ich mache tagtäglich all das, was Sie empfehlen: Im Familien- und Freundeskreis, bei mir auf Arbeit. Die meisten stimmen mir zu!!!
    Aber nichts ändert sich!

  23. Das lässt Merkel alles kalt. Sie wird sich auch 2017 wieder für weitere 4 Jahre wählen lassen, die gehirngewaschenen Medien, Gutmenschen, Unternehmen, Promis, Gaststättenbetreiber, Lehrer, etc., machen es möglich.

    Das einzige, was ihr gefährlich werden könnte, ist Rot-Rot-Grün, aber auch da hat sie vorgesorgt. Dann nämlich wartet das großzügige Büro des UN-Generalsekretärs auf sie (Bezahlung ist auch besser).

  24. Kommenden Samstag:

    Merkel muss weg!
    3. Großdemo in Berlin

    Wann?
    Samstag, 30. Juli um 15:00 Uhr

    Wo?
    Vor dem Hauptbahnhof, Washingtonplatz, 10557 Berlin in Sichtweite des Kanzleramtes.

  25. @ #21 Deichlaeufer (23. Jul 2016 16:52)
    Warum wird die Zeugin in CNN beharrlich verschwiegen, die gehört hat, dass der Iraner den Gott der Moslems angerufen hat, als er den deutschen Buben in den Kopf geschossen hat?
    ——————-

    Möglicherweise werden die Medien dafür bezahlt diese Information zu verheimlichen. Anders kann ich mir das nicht erklären.

  26. #6 Demokrat007 (23. Jul 2016 16:39)

    Sehe ich auch so. Versuche, ihn irgendwie mit dem Islam in Verbindung zu bringen, gehen ausnahmsweise mal an der Sache vorbei und sollten unterbleiben. Sollte er tatsächlich „Allahu Akbar“ gerufen haben, kann es sich auch sozusagen um einen false flag-Akt gehandelt haben, und er wollte damit den möglicherweise von ihm sogar gehaßten Islam diskreditieren.

    Das sind natürlich nur Vermutungen nach derzeitigem Wissensstand. Durch überzeugende Gegenargumente lasse ich mich gern widerlegen. Festzustehen scheint zur Zeit jedenfalls, daß er von nicht-integrierten Türken u. ä. gemobbt wurde.

  27. Helmut Schmidt war vor der Mogadischu Aktion im Falle eines Fehlschlages zum Rücktritt entschlossen.
    Dieses infernale Triumvirat wird dies nicht tun, sie hat ihr Werk noch nicht vollendet.
    Falls sie abtreten, ist ihnen der Judaslohn gewiss.
    Beweis: Der Fall unseres größten Außenministers
    aller Zeiten.
    Zitat, falls der Groschen nicht fällt: Mit Verlaub, Sie sind ein Arschloch.

  28. Bei dem Bild da oben, frage ich mich welche Firma die Sonderanfertigung der Sonnenbank für den dicken Siggi gebaut hat. 🙂

  29. Wenn Donald Trump gewinnt, dann sehen wir auch, wie diese Lügenpresse ihr Fähnchen in den Wind dreht, bzw. ihren Kopf in das Hinterteil von Trump schraubt!

  30. … als er den deutschen Buben in den Kopf geschossen hat?
    #21 Deichlaeufer (23. Jul 2016 16:52)

    Es waren keine deutschen Buben.

  31. #20 Athenagoras (23. Jul 2016 16:49)

    Er war definitiv ein ganz, ganz ruhiger und schüchterner Typ. Wer hätte das gedacht?

    Dann können alle Islamerund deren Freunde aufatmen, sich kuschelig in der Opferrolle einigeln, alle „ruhigen Typen“ namens Hans, Torben und Schakkeline können sich warm anziehen…vor allem, wenn sie schon mal ein Ballerspiel gespielt haben.

    Ich sehe schon die Schulpsychologen deutsche Kinder drangsalieren auf der Hexenjagd nach einem Treffer, während auf dem Schulhof Ali und Mohammed fleißig die neuesten IS-Filmchen tauschen.

  32. Merkel sabbelt : „Wir werden alles daran setzen um herauszufinden, wie sich der Attentäter von Würzburg radikalisierte und wie es zur Tat in München kommen konnte.“ Klingt nach wissenschaftlicher Studie als Folge des Anschlags. Das einzige Interessante ist doch, wer ist dafür verantwortlich, dass sich diese Typen alle in Deutschland aufhalten und wann werden sie zurückgeschickt?

  33. Lasst uns doch die Weihnachtsmänner mit Schusswaffen, islamische Rufe, Langwaffen, gleichzeitige Schüsse auf mehreren OEZ Ebenen und die anderen Ungereimtheiten einfach vergessen.
    Lasst uns einen deutsch-irakischen Teeny-Schizo in einen nahen Park legen und ihm einen roten Rucksack umhängen. Simsalabim, alles wieder fein.

    Kein Terror, nix islamisch-motiviertes. Verwirrter Einzeltäter wars. Und da die Gschicht jetzt passt, kann auch Angie auftreten und den Sicherheitskräften danken. Alles gut, tuts wieder feiern in München und Veranstaltungen besuchen! München ist bunt.

  34. @ #24 deutsch2016 (23. Jul 2016 16:54)

    Selbst mit 10 Alis ist D am Ende. Spätestes jetzt wissen die Islamisten, Deutschland ist ungeschützt, wehrlos und ausgeliefert.

  35. Der gestrige Vorfall in München hat uns mehreres klar gemacht. Nicht nur berichteten – weitab jeglicher Fakten – genau die am spekulativsten und hysterischisten, die uns allabendlich in den Medien zu Ruhe und Besonnenheit angesichts des wachsenden Import-Terrors raten, sondern auch die Ordnungskräfte waren mit der Situation hoffnungslos überfordert. Sie müssen sich mal vergegenwärtigen, dass dieser eine, um sich schießende Täter es geschafft hat, sämtliche Polizeikräfte und Sondereinsatz-Kommandos in Bayern in München zu versammeln, nein, da wurde sogar die GSG 9 eingeflogen die normalerweise erst kommt, wenn eine nachweisliche Geisel-Situation vorliegt die die restlichen Ordnungskräfte nicht beherrschen. Dass die Bundeswehr nicht auch noch hinzugezogen wurde ist ausschließlich der derzeitigen Gesetzeslage zu verdanken, die dies (derzeit noch) nicht erlaubt.
    Dieser Einzeltäter sorgte darüber hinaus – ohne dies beabsichtigt zu haben – für falsche Alarme und Panik in ganz München. Und München ist bestimmt nicht klein. Man kann also mit Fug und Recht zusammenfassen: von einem souveränen Umgang mit dem importierten Terror ist nicht nur Frankreich, sondern auch Deutschland noch Lichtjahre entfernt. Und das Kasperletheater, das die öffentlich rechtlichen Medienanstalten bei diesem Anlass stundenlang als „Live-Berichterstattung“ zelebrierten,  wird hoffentlich in die Analen der journalistischen Berichterstattung als abschreckendes Beispiel eingehen.

  36. Die 3 Spackos da oben erinnern mich an die 3 Affen…ihr wisst schon welche ich meine….

  37. #40 Frankoberta

    Gerade in den Nachrichten,Ali hat
    (3?)Facebookseiten gehackt!
    Polizei München-Ali ist ein Hackebeilchen 😉

  38. was genau hat die regierung mit einem amoklauf zu tun?
    sehr wahrscheinlich gar nichts.

    das man flutlinge hirnlos reinlässt ganze stadtteile sich zu nogo areas entwickeln, die pogromnacht in köhln und co. verharmlost oder verschweigt, die ständige lügerei, dass der islam nichts mit dem islam zu tun hat, das widerrechtliche reinregieren in andere länder, das brechen von verträgen, den klimaunsinn
    da kann sie sehr wohl etwas dafür und gehört dorthin, wo der peffer wächst!

  39. @ #38 deutsch2016 (23. Jul 2016 17:06)

    Vor ner Stunde schrieb ein Türke unter Ali Sonboly’s Türkenflagge drunter

    Mehmet Gündog hat Ali Sonbolys Foto geteilt.
    1 Std. ·

    Olympia teröristi ve intihar etti

    Übersetzung: Olympia Terroristen und Selbstmord begangen.

    Also die Türken können Terror gleich genau einordnen, wofür Merkel-Regime eine Studie braucht.

  40. 2. Demonstrative Ignoranz jeglicher Sprech- und Denkverbote sowie die bewusste Missachtung von Sprachregelungen der „politischen Korrektheit“.

    Sehr richtig!

    Dazu gehört aber auch, schon der Rechtschreibreform eine Absage zu erteilen. Denn auch das ist eine staatlich verordnete Sprachregelung, die man nicht akzeptieren darf.

    Wehret den Anfängen, muß man dazu sagen!

  41. Er tat mir leid, als er so verzweifelt rumgequatscht hat auf dem Parkhausdach.
    Er wollte irgendwas sagen, sich rechtfertigen, eine Erklärung liefern.
    Mit 18 ist man doch noch jung und dumm und wenn man dann doofe Eltern hat, die einen einfach machen lassen. Schade, dass er tot ist.
    Er hatte keine andere Chance, als sich zum finalen Todesschuss hinzustellen und als das nicht geklappt hat, hat er sich vllt. die Waffe an den Kopf gesetzt.
    Das spricht schon alles für einen psychopatischen Einzeltäter.
    Bitte jetzt nicht alle über mich herfallen, ich habe einfach Verständnis für alle Verblendeten, Verführten, Besessenen, weil ich weiß, wer da im Hintergrund die Fäden zieht, sei es bei Moslems oder bei anderen Verrückten, die den Todeskult pflegen.
    Statt das Leben zu feiern, wird überall der Todeskult gepflegt, sei es in Filmen/Spielen oder auf Friedhöfen, wo Grufties Kerzen anzünden, sei es unter Tennies, die sich todhungern oder in der Mode, wo man plötzlich Totenschädel an allen Klamotten haben muss.
    Hinter allem steckt bewusst oder unbewusst Satansverehrung.
    (Die Verletzten und Getöteten tun mir ebenso leid, nur dass das klar ist.)

  42. Meine Güte, die Sozialen Medien spielen dem Merkel-Regime und der Lügenpresse aber einen gewaltigen Streich, genau so wie die Auslandspresse.

    Lässt sich eben alles doch nicht alles so gut kontrollieren wie früher in der DDR. Die werden damit nicht fertig.

  43. #39 Heisenberg73 (23. Jul 2016 17:07)

    Lasst uns doch die Weihnachtsmänner mit Schusswaffen, islamische Rufe, Langwaffen, gleichzeitige Schüsse auf mehreren OEZ Ebenen und die anderen Ungereimtheiten einfach vergessen.
    Lasst uns einen deutsch-irakischen Teeny-Schizo in einen nahen Park legen und ihm einen roten Rucksack umhängen. Simsalabim, alles wieder fein.

    Kein Terror, nix islamisch-motiviertes. Verwirrter Einzeltäter wars. Und da die Gschicht jetzt passt, kann auch Angie auftreten und den Sicherheitskräften danken. Alles gut, tuts wieder feiern in München und Veranstaltungen besuchen! München ist bunt.
    =====================================
    Traurig, aber wahr! Ich glaube, so ist es 🙁 !

  44. Am 30.07. ist ja wieder eine Großdemo (loool) „Merkel muß weg“ in Berlin. In Berlin. In Berlin…

    Das gibt eh nix mit „diesem“ deutschen Volk, wie immer 😉

    Die Zeiten „nichts böses ahnend“ aus dem Haus zu gehen, sind entgültig vorbei. Schiessereien an jeder Ecke sind möglich und werden nun schnell zunehmen, vorausgesetzt es wird sich nichts ändern!
    Wenn (wie schon in anderen Kategorien geschrieben wurde) mehrere Terroristenmoslems in D verteilt nur! mit Pistolen bewaffnet auf Menschenjagd gehen, wird die Polizei es nicht schaffen in den Griff zu kriegen und dann wird es heißen Bürgerkrieg.
    Ist ja jetzt schon!

  45. Alle hier aufgeführten fünf Aufgaben können ohne Gefahr täglich von allen Deutschen, die das auch noch weiterhin sein wollen, in irgendeiner Weise praktiziert werden.

    Das sehe ich leider nicht so.

    Wir befinden uns längst in einer postdemokratischen Phase des Umbruchs zu einem totalitären System.
    Der gehirngewaschenen Bevölkerung wird die Fassade einer stabilen, echten Demokratie vorgegauckelt, die schon längst nicht mehr existiert.

    Dieses Trugbild wird aber nur allzu willig und gerne akzeptiert, man möchts sich ja nicht mit unangenehmen Dingen befassen, außer dem heroischen Kampf gegen Rächtz, um sich richtig gut zu fühlen, und jeder, der dem Trugbild widerspricht, ist ein vogelfreier Abweichler.

    https://de.wikipedia.org/wiki/H%C3%B6hlengleichnis

    Freies Sprechen, kontroverses Diskutieren ist unmöglich geworden, wer etwas weiß, muß sich hüten, die Wahrheit auszusprechen, es drohen Verlust der wirtschaftlichen Existenz und soziales Abstellgleis.
    Ich habe in den vergangengen 10 oder mehr Jahren versucht die Leute zu sensibilisieren, hoffte auf einen Schneeballeffekt.
    Resultat: Null.
    Keiner hat sich in irgendeiner Form interessiert, engagiert, im Gegenteil, die „Freunde“ sind weniger geworden.
    Es interessiert sie einen Scheißdreck, solange Fratzenbuch läuft und man zu Partys gehen kann, ist alles in Ordnung, sie wollen nichts hören, es geht nichts in die Köpfe rein, gehirngewaschen eben.

  46. und sollte sich das bewahrheiten, das einer so lange in der schule drangsaliert wurde, bis er völlig ein rad ab hatte, dann ist in diesen schulen dringender handlungsbedarf angesagt!

    nämlich disziplin!
    wer meint, er könne dort die sau rauslassen, fliegt raus!
    und wandert in eine besserungsanstalt, niemand muss sich solche schläger gefallen lassen!
    punkt schluss aus.

  47. #40 Frankoberta (23. Jul 2016 17:08)

    @ #24 deutsch2016 (23. Jul 2016 16:54)

    Selbst mit 10 Alis ist D am Ende. Spätestes jetzt wissen die Islamisten, Deutschland ist ungeschützt, wehrlos und ausgeliefert.

    Die „Terroristen“ sind anscheinend gottserbärmliche schwul-impotente Stümper. Das bunte Land liegt wehrlos und mit weitgespreizten Beinen vor ihnen am Boden aber sie … es nicht.

  48. 10 Tote laut Lügenradio Bonn/Rhein-Sieg.

    Ich glaube ein Schwerverletzter ist dazu gekommen.

  49. #40 Frankoberta (23. Jul 2016 17:08)

    @ #24 deutsch2016 (23. Jul 2016 16:54)

    Selbst mit 10 Alis ist D am Ende. Spätestes jetzt wissen die Islamisten, Deutschland ist ungeschützt, wehrlos und ausgeliefert.
    ==========================================
    Stimmt! Leider! Haargenau!

  50. Interessanter Artikel!

    Psychische Erkrankungen“ bei islamistischen Tätern?image
    Epidemisches Auftreten eines Vorwandes für Terror

    Ein moslemischer Terrorist stach an einem Bahnhof nahe München auf vier Menschen ein, während er „Allahu Akbar“ (Allah ist größer) schrie. Während er den Ruhm Allahs verkündete, rief er, dass all seine Opfer „Ungläubige“ seien. Eine Frau hörte ihn „Ungläubiger, du musst sterben!“ rufen.

    Die deutschen Behörden kamen zu der unausweichlichen Erkenntnis, dass dieser Angriff nichts mit dem Islam zu tun habe. Stattdessen war der Messerstecher „psychisch krank“ und wahrscheinlich nicht einmal verhandlungsfähig. Der Koran ist nicht verantwortlich. Der Mordanschlag war in seinen seelischen Problemen begründet.

    Das ist keine Überraschung. Es ist eine allseits bekannte Tatsache, dass es so etwas wie islamischen Terrorismus nicht gibt. Stattdessen gibt es eine Menge Leute dort draußen, moslemischen Ursprungs, die an einem einzigartigen Paket psychischer Probleme leiden, das sie dazu bringt „Allahu Akbar“ zu schreien, während sie Leute töten, die keine Moslems sind.

    http://juedischerundschau.de/psychische-erkrankungen-bei-islamistischen-taetern-135910535/

  51. #48 rama (23. Jul 2016 17:16)

    ja, dieses video geht mir auch nicht aus dem kopf.
    da muss was im vorfeld fürchterlich schief gelaufen sein, den niemand wird einfach so zum mörder.
    ergo muss der blick auf die schule und umgebung gelenkt werden.
    und dann, sind für gewisse typen konsequenzen angesagt, damit sich ein solcher mist nicht wiederholt.

  52. Merkel sitzt mit ihrer Verbrecherbande im Bunker wie 45 und bekommt nichts mehr mit.Es ist schade der Doofmichel wird erst wach wenn es zuspät ist.Wir brauchen mehr Mut,mehr Kampfeswillen oder Dutschland geht unter.Ich befürchte das letztere !

  53. #12 Frankoberta (23. Jul 2016 16:45)

    Schau an, der Ali Sonboly war’s! Für Lügen-und Relativierpresse allerdings ein „David. S. der Amok läuft“

    https://www.facebook.com/profile.php?id=100012913749125&fref=ts

    Diese FB-Seite gab es heute morgen noch überhaupt gar nicht. Es ist auch nichts drauf, außer einem Foto des Attentäters und einer türkischen (!) Flagge.

    Diese Seite hat wohl heute jemand als makabren Witz selbst gemacht. Wäre auch komisch, wenn der Attentäter ausgerechnet vor einer riesigen türkischen Flagge posiert, obwohl er von Türken gemobbt wurde und bei seinem Gemetzel gleich drei Türken mit ins Jenseits befördert hat.

    Ich halte diese Seite für ein Fake.

  54. #48 rama
    Er tat mir leid, als er so verzweifelt rumgequatscht hat auf dem Parkhausdach.
    ________________________________________
    Mich hat auch gestört,das der von
    der Bildzeitung gefeierte Unterhemdheld
    (welcher Asi lässt sich so im weissen
    Unterhemd fotografieren?)nicht einmal
    diesen Dachgeburtsdeutschen aussprechen
    gelassen hat.Oder interessiert hier irgend
    jemanden das rumgegröle“Du Wixxer“,
    “Du Arschloch“,Scheiss Kanacken etc. 😉

    https://www.youtube.com/watch?v=OpzfPRUmCqI

  55. Zitat: Moslemischen Terrorismus als Wahnsinn zu betiteln ist gemütlich, aber nutzlos. Es ist eine Möglichkeit den schwierigen Fragen, die uns der Islam stellt, aus dem Weg zu gehen.?Aber dieses dauernde Ausweichen ist auch eine Art Krankheit

  56. Udo Ulfkotte
    5 Std. ·

    +++ Der München-Attentäter Ali S. rief laut Zeugen Allahu Akhbar … und das hat plötzlich NIX mit dem Islam zu tun… Schenkelklopf…+++

  57. .
    Die Politiker
    und Rinnen machen
    jetzt das, was sie am besten
    können – nämlich ein dummes Gesicht.
    Und verkünden dann doch wieder nur
    ihre sinnleeren, abgestandenen
    Durchhaltparolen. Für die
    Asylkanzlerin naht
    aber das Ende.
    Deutschland
    ändert
    sich.
    .

  58. Gutmenschistan lässt grüssen

    http://meedia.de/2016/07/22/wegen-ss-vergangenheit-derrick-aus-dem-zdf-verbannt/

    Wegen SS-Vergangenheit: „Derrick“ aus dem ZDF verbannt

    Als „Derrick“ ging Horst Tappert (†85) 23 Jahre auf Verbrecherjagd – die Wiederholungen des Kult-Krimi liefen noch viele weitere Jahre im ZDF. Nun ist damit wohl endgültig Schluss: Auf Anfrage von Bild erklärt ein ZDF-Sprecher: „Das ZDF plant auch weiterhin keine Wiederholungen.“ Grund dafür soll die SS-Vergangenheit des Schauspielers sein.

    Wie weit soll die Idiotisierung dieses Landes eigentlich noch getrieben werden?

  59. #56 Frankoberta
    300 Schuss Munition hatte der noch dabei

    *******************************************

    Die brauchte er aber wirklich für
    den “Finalen“ Schuss bei seiner
    Schiesskunst 😉

  60. München war – und das erscheint mir aufgrund der vorliegenden Videos – wohl die Tat eines Psychos. Warum sollte er nicht Allah oder sonst was in der Art gerufen haben, um so den Schrecken, den er verbreiten wollte, zu vergrößern?

    Deswegen war das also noch lange kein islamischer Terrorakt.

    Fakt ist aber, dass sich alle potentiellen Terroristen vom gestrigen Abend inspiriert fühlen können, da ein 18 Jähriger Bubi den gesamten Sicherheitsapparat Münchens und halb Bayerns binden und über Stunden in ergebnislose Aufruhr versetzen konnte. Das eröffnet strategisch/taktische Möglichkeiten für echte Terroristen, die ich hier nicht ausführen will – kann sich aber jeder denken.

    Wir sind schutzlos!

    Das ist der Fakt und das Gelabere von wegen, wir lassen uns unseren „Lebensstil“ nicht vermiesen, können sich die Damen und Herren in Verantwortung sparen.

    Ich gehe jedenfalls mit meiner Familie auf kein Volksfest, nicht mehr an den Badesee und Rush-Hour Situationen meiden wir auch.

  61. Ali David Sonboly (18)

    Wieso hat der München-Amok einen «jüdischen Namen»?

    MÜNCHEN – Der Münchner Todesschütze hat iranische Wurzeln und heisst David. Kann das sein? Ja! BLICK erklärt wieso.

    Der Amokschütze hat zwei Vornamen und heisst Ali David Sonboly (18). Das warf bei vielen Social-Media-Usern Fragen auf: Wieso trägt ein 18-jähriger Deutsch-Iraner den jüdischen Namen David?

    Zur Verwirrung beigetragen hat vielleicht auch, dass ihn die englische Presse schnell als «Ali Sonboly» identifiziert hat, das deutsche Portal «spiegel.de» aber von einem «David S.» geschrieben hat.
    Die Erklärung ist einfach – und hat nichts mit Verschwörung zu tun. Der Name hat sowohl im Hebräischen wie auch im Persischen eine Bedeutung (Der Geliebte Gottes) und ist auch im Iran nach wie vor beliebt, dort wird er (in lateinischer Schrift) aber meistens «Davoud» oder «Davood» geschrieben.
    Der aus der Bibel bekannte König Israels David hat auch im Koran seiner Rolle, dort ist er ein Prophet namens «Dauud».

    http://www.blick.ch/news/ausland/ali-david-sonboly-18-wieso-hat-der-muenchen-amok-einen-juedischen-namen-id5299414.html

  62. Nicht alle Moslem sind Terroristen, aber alle Terroristen sind Moslem.
    GESTES VERWIRRTE MOSLEM.

  63. OT

    Täter hat gezielt auf Ausländer geschossen.

    Drei der neun Todesopfer – den Täter ausgenommen – stammen aus einer Familie. Das teilt der Münchner Kreisverband des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) auf seiner Website mit. Es handle sich um drei Jugendliche im Alter von 13 bis 15 Jahren als einer Münchner Familie mit kosovarischen Wurzeln.

    ———————-

    http://www.gmx.net/magazine/politik/muenchen_schuesse_anschlag/muenchen-anschlag-olympia-einkaufszentrum-news-live-blog-31703320

    Merkel muss weg

  64. #27 johann (23. Jul 2016 16:56)

    Nach dem Amoklauf in München Die Kanzlerin fehlte

    Alle spendeten spontan Trost – Obama, Hollande, Juncker. Von der Kanzlerin war erst 17 Stunden nach dem US-Präsidenten etwas zu hören. Doch Schweigen zeugt nicht von Empathie. Ein Kommentar von Stephan-Andreas Casdorff

    http://www.tagesspiegel.de/politik/nach-dem-amoklauf-in-muenchen-die-kanzlerin-fehlte/13917774.html

    Manche Leserkommentare dazu sind empfehlenswert.

    Möglicher Grund 1:
    Als gelernte DDR-Bürgerin wollte sie erst mal schauen, woher der Wind weht. Das steckt wohl noch so drin.

    Möglicher Grund 2:
    Vielleicht war sie krank und musste erst mal einigermaßen fit gemacht werden. Jedenfalls sah sie ziemlich fertig aus.

  65. Ali David Sonboly (18)

    Wieso hat der München-Amok einen «jüdischen Namen»?

    MÜNCHEN – Der Münchner Todesschütze hat iranische Wurzeln und heisst David. Kann das sein? Ja! BLICK erklärt wieso.

    Der Amokschütze hat zwei Vornamen und heisst Ali David Sonboly (18). Das warf bei vielen Social-Media-Usern Fragen auf: Wieso trägt ein 18-jähriger Deutsch-Iraner den jüdischen Namen David?

    Zur Verwirrung beigetragen hat vielleicht auch, dass ihn die englische Presse schnell als «Ali Sonboly» identifiziert hat, das deutsche Portal «spiegel.de» aber von einem «David S.» geschrieben hat.

    Die Erklärung ist einfach – und hat nichts mit Verschwörung zu tun. Der Name hat sowohl im Hebräischen wie auch im Persischen eine Bedeutung (Der Geliebte Gottes) und ist auch im Iran nach wie vor beliebt, dort wird er (in lateinischer Schrift) aber meistens «Davoud» oder «Davood» geschrieben.
    Der aus der Bibel bekannte König Israels David hat auch im Koran seiner Rolle, dort ist er ein Prophet namens «Dauud».

    http://www.blick.ch/news/ausland/ali-david-sonboly-18-wieso-hat-der-muenchen-amok-einen-juedischen-namen-id5299414.html

  66. Natürlic GEISTES VERWIRRTE MOSLEM.
    Natürlic soll natürlich NATÜRLICH sein.
    Und ich bin wohl alt, oder…..?

  67. Merkel hat schon soviele schwere Fehler gemacht, dass es schon für mindestens ein Dutzend Rücktritte gereicht hätte. Aber an ihr prallt alles ab, wie an Teflon.

    Nebenbei: Der erste Staatsbesuch der neuen brit. Premierministerin May galt ausgerechnet Merkel. Die Presse schrieb, „wie unter Pastorentöchtern“. May ist ja dafür bekannt, dass sie nicht für den Brexit war. Und so vermute ich, da sie angekündigt hat, den Austritt nicht vor Anfang 2017 zu bantragen, dass sie den Brexit, nach dem Muster Merkels, einfach aussitzen wird…

    #1 balduino

    Es gibt den uralten Ratschlag: Wenn man jemanden nicht mag oder für zu mächtig hält, dann soll man ihn oder sie sich einfach nackt vorstellen – dann schrumpft derjenige auf Normalmaß. Immerhin sah Merkel damals noch einigermaßen gut aus – aber äußerst bieder. Die beiden Mädels neben ihr sind zwar hübsch, aber sehen aus, als ob sie aus einer linken Kadergruppe stammen.

  68. Die Islamisierung Deutschlands verursacht islamischen Terror

    Während der islamische Terror wegen Merkels Flüchtlingspolitik nun in immer kürzeren Abständen auch in Deutschland seine Bluttaten verübt, treten ihm die Eliten mit Appeasement und Unterwürfigkeit entgegen: Verharmlosungen, Relativierungen und »Sozialarbeiter-Leier« statt konsequentem Entgegenhalten, lautet die ausgegebene Devise. Mit dieser Politik wird Deutschland in vollständiges Chaos und Terror gestürzt werden. (Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel wurde vor »München« erstellt)

    Jeder Dritte der über 3 Millionen Türkischstämmigen im Land, verbirgt selbst seine islamistisch-fundamentalistische Einstellung nicht. »Muslime sollten die Rückkehr zu einer Gesellschaftsordnung wie zu Zeiten des Propheten Mohammed anstreben.« Diese Rückkehr in den Steinzeit-Islamismus unterstützen 32 Prozent der Befragten, laut Emnid.

    »Deutschland ist Teil des Nahen Ostens geworden«

    Die Islamisten sind also schon lange mitten unter uns. Zusätzlich dazu sind jetzt 1,5 Millionen Moslems, vornehmlich junge Männer, unkontrolliert und illegal nach Deutschland eingereist. Gemäß Islamexperten tragen diese Männer den viel radikaleren und aggressiven arabischen Islam in sich: Homophob. Antisemitisch. Frauenverachten

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/stefan-schubert/grenzenlos-kriminell-die-islamisierung-deutschlands-verursacht-islamischen-terror.html;jsessionid=3FF7104DE4090D90549615016A259E3D

  69. #52 Frankoberta

    3 der Opfer waren Türken, sachte der mensch von Lügen-tv.

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-3704481/Loner-son-taxi-driver-department-store-worker-waged-terror-Munich-Iranian-German-teenager-18-targeted-innocent-children-gunned-nine-McDonald-s-massacre.html

    Ali David Sonboly, 18, killed nine people – six men and three women.

    The teenager used a Glock 17 semi-automatic handgun to kill the victims – who were aged between 13 and 45.

    jaja, die gute, alte Tante Glock.

    Seven of nine dead victims were teens, including three aged just 14, and 27 people were injured. They were 13, 15, 17, 19, 20, 45, and 18, with the rest of the ages yet to be released.

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-3704563/He-said-kill-Classmate-reveals-Munich-loner-mobbed-seven-years-bulling-school-promised-revenge-tormentors-one-day.html

    EXCLUSIVE

    ‚He always said he would kill us‘:

    Classmate reveals Munich loner was ‚mobbed‘ during seven years of bullying at school… and promised revenge on his tormentors one day. <<

    Wurde gemobbt – Gesellschaft schuld!

    Wie sagte hier vor geraumer Zeit jemand sinngemäß, das einzige, was man einem Moslem glauben kann, ist, wenn er sagt, dass er Dich umlegt.

    .

    http://diepresse.com/home/panorama/wien/5055119/Die-Angst-der-Staedter?_vl_backlink=/home/index.do

    Und von denen gibt es viele: Der Bogen reicht von Angst vor IS-Terror über Sorgen wegen der Asylsituation bis zu einem generellen Unbehagen über die rasche Veränderung der Gesellschaft, die wiederum insbesondere Städte betrifft: „Manchmal wird die Urbanität an sich zum Feindbild“, sagt Fuchs. <<

  70. Merkel und ihre rektal-penetranten Speichellecker verharmlosen in gewohnter Art und Weise die Schrecklichkeit dieses „Einzelfalles“. Die Systempresse steht daneben und übermittelt gebetsmühlenartig die Betroffenheit angeblicher Augenzeugen.
    Mich wundert nur, das es sich dabei vor der Kamera fast ausnahmslos um Leute mit offensichtlichem Migrationshintergrund handelt. Scheinbar soll die Debatte um diesen muslimischen Massenmörder zeitnah und gezielt als deutschverschuldete Tat gewertet und umgemünzt werden, die auch von Migranten medientreu „verurteilt“ wird. Auch könnte ich mir vorstellen, das der oder die Täter von linkslastigen Gehirnklempnern in Folge als geistig verwirrt und somit als unzurechnungsfähig eingestuft werden – tragische Einzelfälle eben…

  71. # arminius arndt:
    Ganz Unrecht hast Du da in der Tat nicht! Der ganze Vorgang mutet fast an wie ein Schildbürgerstreich. Wenn man sich das vor Augen hält, was ein 18-jähriger Bengel da bewirkt hat, kann einem Angst und Bange werden. Eine nicht zu übersehende Schwäche dieses „Schön-Wetter-Staates“ ist offenbar geworden.

  72. @Wertstoff21 # 29,
    sehr richtig. Wichtig wäre, dass wir alle in unserem Umfeld aufklären. Damit z.B. unsere Eltern und Großeltern nicht wegen der bevorstehenden Rentenerhöhung wieder das Mörkel wählen.
    Und bei den jungen Leuten ohne Wahlerfahrung müssen wir aufklären, was das für ein „Drecksregime“ ist. All das ist unser Job der Babyboomer, den wir kennen noch eine andere BRD, ohne diese linken IM-Informanten. Und wir müssen uns bundesweit vernetzen und uns organisieren. Hier haben die Linken einen gewaltigen Vorsprung.
    Ich sympathisiere z.B. hiermit:
    https://freundeskreis-tn.de/

  73. Sportschützen sind schuld?

    Die Politversager haben gerade im Fernsehen, überlegt das Waffenrecht noch weiter zu verschärfen.

  74. schon wenn ich mir das photo im artikel ansehen muss, könnte ich gift und galle spucken.

  75. Wenn das doch ein islamischer Anschlag war, was ich Glaube. Dann sind die drei Witzfiguren weg vom Fenster, und das wissen die auch. Deshalb wird es schwer sein, die Wahrheit heraus zu bekommen. Aber irgendeiner muss ihn unterstützt haben, wie kommt man sonst an eine Klock und 300 Schuss ?????????????????

  76. @ #73 Demokrat007 (23. Jul 2016 17:39)

    Hat sich der Iraner (Schiiten) an seinen Unterdrückern (Sunniten) gerächt ??

    „Motiv: Nach BILD-Informationen soll der 18-Jährige iranischer Herkunft in der Schule von Türken und Arabern gemobbt worden sein.

  77. http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/aggressionsforscher-man-kann-amoklaeufe-verhindern-14354041.html

    So konnte der Amok-Forscher vier Faktoren identifizieren, die typisch sind:
    Die Amokläufer interessierten sich für Waffen. Sie hatten Zugang zu Waffen.
    Sie neigten zu Aggressivität.
    Und sie zeigten deutliche Anzeichen einer psychischen Störung wie Narzissmus, Paranoia oder Psychopathie.<<

    .

    http://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/xanten/maennergruppe-beleidigt-nackte-badegaeste-46960018.bild.html

    Dort hätten die sechs Personen mit Vollbart die Badegäste aufs Übelste beschimpft.

    Neben den Beleidigungen auf Deutsch, seien auch islamische Ausrufe gefallen, die Gruppe daraufhin abgezogen.<<

    .

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article157237305/Das-sind-Leute-die-diese-Gesellschaft-vernichten-wollen.html

  78. Also helft mir mal bitte:
    Der War geistig verwirrt, depressiv, nicht auf der Höhe und nahm angeblich Wunderpillen für eine rosarote Welt.
    Wie kann der dann 3 Fazzebuck Accounts hacken?

  79. Das Bild mit „nackt“ hat auch schon Werner Reichel nach Würzburg in diesem scharfen, ausgezeichneten Artikel verwendet:

    „Jetzt ist der Multikulti-Kaiser nackt. Splitternackt und blutig.“
    http://ef-magazin.de/2016/07/20/9446-einwanderung-grausames-erwachen

    München ist wahrscheinlich ausnahmsweise mal kein weiterer Fall Islam, aber mit Sicherheit ein Fall Multikulti: Integrierte Ausländer gegen nicht-integrierte Ausländer. Wie auch immer, was auch immer: die Herrschenden sind auf ganzer Linie gescheitert.

  80. jaja, die pösen videogames und die noch pösern sportschützen und die extrem pösen pistolen

  81. http://n0by.blogspot.de/2016/07/massenmord-nebenan.html

    ………

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Zwingt-die-Lage-in-der-Tuerkei-Menschen-zur-Flucht

    Bislang ist die Zahl türkischer Asylbewerber in Deutschland recht niedrig.

    Im vergangenen Jahr registrierte das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) 1767 entsprechende Anträge, im ersten Halbjahr wurde allerdings mit 1719 bereits eine ähnlich hohe Zahl erreicht.
    Viele der Antragsteller sind Kurden.

    Die Grünen bekräftigten ihre Forderung nach Aufkündigung des Flüchtlingsabkommens zwischen Türkei und EU. Es diene in erster Linie der Abschottung vor Flüchtlingen „und wird damit Menschenrechten und dem individuellen Recht auf Asyl in keinster Weise gerecht“, erklärte Parteichefin Simone Peter.

    Dass die Türkei nun auch noch die Europäische Menschenrechtskonvention ausgesetzt habe, mache endgültig deutlich, „dass die Türkei kein sicherer Drittstaat ist, in dem Flüchtlinge ausreichend Schutz und Rechte finden“.

    .

    http://www.faz.net/aktuell/politik/harte-bretter/terrorbekaempfung-erst-arabischer-fruehling-dann-deutscher-herbst-14351392.html

    Während ein Amokläufer mit der Axt in der Hand dem Kalifat huldigt, ziehen Nationalisten mit Flaggen der „Grauen Wölfe“ durch deutsche Straßen, deren Parolen einem Pegida-Putsch alle Ehre machen würde.

    Ausdruck der prekären Lage, in die sich die deutsche Willkommenskultur dadurch manövriert hat, ist die Gleichzeitigkeit des Ungeistes: Während ein Amokläufer mit einer Axt in der Hand dem Kalifat huldigt, ziehen Nationalisten mit Flaggen der „Grauen Wölfe“ durch deutsche Straßen, deren Parolen einem Pegida-Putsch alle Ehre machen würde. Den Kindern des arabischen Frühlings, die in Deutschland Zuflucht gefunden haben, ist zu wünschen, dass daraus nicht noch ein deutscher Herbst wird.

  82. Bei den Opfern in München handelt es sich nach meiner Recherche um drei Kosovo-Albaner,drei Türken und einem Griechen im Alter zwischen 13 und 20.
    Ein weiteres Opfer ohne Angabe von Geschlecht und Nationalität ist 45. Das letze Opfer ist noch unbekannt.

    Wenn man sich die Bevölkerungsstruktur in den Großstädten ansieht, wird das wohl noch öfter vorkommen. 60% aller jungen Türken zwischen 18 und 35 Jahren hat keine Ausbildung und somit keine Chancen auf dem Arbeitsmarkt, höchstens auf dem Kriminellen. Und dann bekriegen sie sich auch noch gegenseitig.
    Schon 2013 hat die Blödzeitung eine Statistik über die Hartz 4 Quoten von Ausländern veröffentlicht, wie zu erwarten erschreckend.
    Die hätten die Dummschwätzer aus Politik, Wirtschaft und Gutmenschen mal lesen sollen, als alle noch von Fachkräften gesprochen haben.
    Wir brauchen deswegen nicht noch mehr Integrationsbemühungen, Beauftragte und Sozialbetüdeler, sondern einen Ausweisungsminister mit bundesweiter Kompetenz.
    Dadurch lassen sich mehrere Probleme auf einmal lösen. Rapide sinkende Hartz4 Kosten. Millionenfach frei werdender Wohnraum, leere Gefängnisse, rapide sinkende Kriminalität,sinkende Krankheitskosten, die Liste lässt sich beliebig fortsetzen.
    Da aber Merkel und Konsorten die Bio-Deutschen vernichten will, bleibt das nur ein schöner Traum.

  83. Wie immer – sehr guter Kommentar von Wolfgang Hübner.

    Und: seine Vorschläge funktionieren.
    Ich z.B. wehre mich seit Jahren erfolgreich gegen die GEZ-Abzocke. Kaufe natürlich keine Mainstream-Medien mehr. Unterstütze finanziell die AfD. Bei politischen Diskussionen ist mir PC völlig egal – und siehe da, wie sich mancher Gesprächspartner auf einmal öffnet.

  84. Obwohl der Täter laut Polizeiangaben bereits identifiziert wurde, herrschen jedoch Unstimmigkeiten bei seinem Vornamen.
    Während deutsche Medien von einem David berichten, nennt ihn etwa die britische Zeitung Daily Mail Ali Sonboly.

    Bei der Pressekonferenz wurde auch mehrmals betont, dass der Täter keinen Bezug zum IS habe.

    Man muss keinen Bezug zum IS haben um Ungläubige zu töten.
    Moslem und damit die Dazugehörigkeit zum Islam ist da völlig ausreichend um Krieg, Mord und Totschlag über die Kuffar zu bringen.

  85. Es kommt wie es kommen muß,diesen politischen Toastbroten,fliegt bald der ganze Laden um die Ohren,weil alles,was sie sich zusammen fantasiert haben,weitab jeder Realität ist,angefangen von der angebl.Integration.
    Wo im Ausland,früher Respekt vor den Deutschen und dem Deutschen Volk geherrscht hat,wendet es sich nun entsetzt und belustigt,über soviel pol.Dummheit, ab.

  86. #46 schweinsleber (23. Jul 2016 17:15)

    pfeffer nicht peffer sry
    ———————————————
    Ja, ist ja gut!
    Wir haben es auch so kapiert 🙂

  87. München: Waffe war illegal

    Die Seriennummer war ausgefräst.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    So und was hat die Verschärfung der Sicherheitsgesetze jetzt erbracht?

    Wieder dt. tote Bürger.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    EINE BITTE AN ALLE MOSLEMS!

    Ich möchte doch bitten, dass alle Terror-

    Moslems ihre Waffen (Kalaschnikow, Pistolen

    u.s.w. ) im dt. Waffenregister anmelden.

    Damit alles seinen korrekten Weg geht bei

    dem nächsten Terrorakt!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Gott.. was sind die Behörden dämlich!

    Aber Hauptsache Herr Meier, Schmitz und Kowalski meldet ihre Kinder-Gaspistole an.. am besten noch mit polizeilichem Führungszeugnis.

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Terrorabwehr

    Bundestag verabschiedet mit Anti-Terror-Paket
    Verschärfung der Sicherheitsgesetze

    Trotz Kritik von Datenschützern und Opposition will die schwarz-rote Mehrheit im Bundestag heute das neue Anti-Terror-Gesetzespaket verabschieden.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/terrorismus-bundestag-verabschiedet-neues-anti-terror-paket_id_5664823.html

  88. Nicht mal die Muselmanen wollen mit Claudia Roth sprechen.

    AUGSBURG

    Claudia Roth in Moschee unerwünscht

    Um politische Konflikte unter Gläubigen zu vermeiden, wird eine Lesung in einer Moschee mit Claudia Roth abgesagt. Was steckt dahinter?

    „Wir als Vorstand wollten eine Lesung mit dem Autor und anderen religiösen Vertretern, aber keine Politik mit Claudia Roth in unserer Moschee. Sie wäre als Gast willkommen gewesen, aber nicht als Bundespolitikerin auf dem Podium, weil das nichts mit Religion zu tun hat“, erklärt Akçe im Gespräch mit unserer Zeitung….

    Claudia Roth in Moschee unerwünscht – weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine:

    http://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg/Claudia-Roth-in-Moschee-unerwuenscht-id38573017.html

  89. Wichtig ist doch jetzt für diese, „unsere“ Eliten, dass es sich um einen Amoklauf handelt und nicht um einen Terroranschlag. Das wird jetzt rauf und runter gepredigt. Wie so eine Erlösung. Würzburg wird überlagert. Doch das geht nur so lange gut bis sich London, Madrid, Paris, Nizza, Würzburg…. wiederholt und das wird es!

    Dann wird wieder analysiert. Ganz spezifisch.

    Ist ein Zusammenhang mit internationalem Terrorismus zu erkennen oder war es wieder nur einer oder mehrere nicht gut integrierte, traumatisierte und unverstandene Moslems, Deutsche mit oder ohne Migrationshintergrund, ein Deutsch-irgendwas Typ oder was auch immer in ganz spezifischer Analyse. Weil man das Grundproblem einfach so lang wie möglich nicht benennen will, möchte, kann und darf.

    Was den Brexit betrifft so werden sich die Märkte vor allem die Finanzmärkte viel schneller angleichen, wieder finden und ihre Löcher ausnutzen als diese Elitenpolitiker zu denken vermögen.

    Erdogan macht sein Ding und wir schauen zu, reagieren nicht oder tun mal lieber nichts statt zu agieren. Merkel ist total unfähig, überfordert und in viel zu viel Abhängigkeiten verstrickt und bevormundet.

    Erdogan zeigt wie es funktioniert, wie ein Hitler groß werden konnte. Und auch jetzt schaut die Welt wieder zu, vor allem die EU.

    Die Dinge wiederholen sich -wieder von einigen forciert?-, diesmal wird ausgepokert wer gewinnt, die Sunniten oder die Schiiten?

    Die, welche für dieses Desaster historisch verantwortlich sind, vornehmlich die Briten, können sich ja jetzt fein raushalten?

    Das ist doch eine feine Strategie, man finanziert beide und wer gewinnt mit dem treibt man danach handel. Wer hat das nochmal in die Weltgeschichte eingebracht, waren das nicht die Rockefellers? ^^

    Deutschland ist doch nur ein Blinddarmfinanzier der EU, ist zwar da braucht aber und vor allem will keiner auf Dauer und so schnell überflüssig und ausgedient wenn pleite. Und wir arbeiten hart daran und werden bearbeitet und ausgesaugt.

    Die weltpolitische Richtung geht doch schon ganz anders ab. Und wir meinen darin eine große Rolle zu spielen? Na, mit diesen Eliten sicher nicht, mit diesen Andienern und Schwachköpfen ihrer eigenen Überheblichkeit.

    Hätte die Merkel Eier würde sie schon längst den Griff von Erdogan, den Sunniten überhaupt spüren.

    Doch sie scheint weder Mensch noch Frau zu sein, agiert wie ferngesteuert, manipuliert, weltfremd und von ihrer eigenen Kleinkariertheit beschäftigt.

    Und so wird auch das Volk behandelt, als dummer, kleinkarierter Mob den man versucht am Nasenring durch seinen Alltag zu führen.

  90. Ich bin überzeugt davon, dass nach jedem einzelnen Terrorakt in Würzburg und München die Islamisten sehr genau beobachten, wie die deutschen Sicherheitsorgane reagieren und agieren. Das wird für deren zukünftige Taktik von größter Bedeutung sein. Was hier passiert, sind nur Scharmützel, um genau so, dass Funktionieren dieser „Sicherheitsorgane“ zu erkunden. Die wirklich großen Dinger kommen noch. Vermutlich stehen sie nach diesen Testläufen unmittelbar bevor.

    Helm ab zum Gebet, wenn die 20 Millionen Integrierten hier losschlagen. Von denen muss jeder nur 3 Deutsche umbringen, dann hat Merkel ihr neues Volk.

  91. Zur Lage der Nation nach vier Ereignissen:

    Und jetzt?
    Was für fähige Volksvertreter.

    „Schweine im Weltall“

  92. OT

    Die nächste Wahl kommt bestimmt:

    Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern

    Die große Angst vor der AfD

    Umfragen sehen die AfD in Mecklenburg-Vorpommern bei 19 Prozent, im Osten des Bundeslandes könnte die Partei sogar bis zu 30 Prozent erreichen. Vor allem die regierende SPD bekommt Panik, weil sie abstürzt.

    In vielen Wahlkreisen hat die AfD tatsächlich Chancen, Direktmandate zu gewinnen. So sieht das auch das Wahlprognoseinstitut election.de. Zurzeit geht es in manchen Wahlkreisen in Vorpommern, teilweise Richtung 30-Prozent-Marke. 25 Prozent sind dort jedenfalls realistisch. Allerdings schafft es die AfD auch in Mecklenburg, wo traditionell die SPD stärker ist, an die 20-Prozent-Marke heranzukommen. In Sachsen-Anhalt konnte die AfD diese Marke bei der Wahl sogar weit überspringen, das ist auch in Westmecklenburg nicht unmöglich.

    http://www.tagesspiegel.de/politik/landtagswahl-mecklenburg-vorpommern-die-grosse-angst-vor-der-afd/13915734.html

  93. #74 Frankoberta (23. Jul 2016 17:40)

    Ali David Sonboly (18) (…)

    Die Erklärung ist einfach – und hat nichts mit Verschwörung zu tun. Der Name hat sowohl im Hebräischen wie auch im Persischen eine Bedeutung (Der Geliebte Gottes) und ist auch im Iran nach wie vor beliebt, dort wird er (in lateinischer Schrift) aber meistens «Davoud» oder «Davood» geschrieben.
    Der aus der Bibel bekannte König Israels David hat auch im Koran seiner Rolle, dort ist er ein Prophet namens «Dauud».

    Daher ist der Name des „Deutsch-Iraners“ korrekterweise auch nicht „Ali David S.“, wie dies das politkorrekte Medienkartell daraus gemacht hat, nachdem das Märchen, es habe sich um einen „David S.“ gehandelt, als erstes aufgeflogen ist, sondern mit „Ali Davoud Sonboly“ zu benennen.

    Dies und die Tatsache, daß Augenzeugen laut CNN beobachtet haben, daß er bei seiner Tat „allahu akbar“ geschrien habe, dürften dann auch auf den tatsächlichen Hintergrund der Tat verweisen, was Politik wie Medien bis zur Stunde geradezu panikartig, durch ein geradezu ineinander verschachteltes Lügengewebe zu verschleiern bemüht sind.

    Die Welt ist eine Scheibe, Krieg ist Friede, Lüge ist Wahrheit, und darum hat gefälligst zu gelten, daß Islam = Frieden sei. Ach ja, bevor ich’s vergesse: alle diese Leute sind traumatisiert und nichts als Opfer. Und weil die Leute diese Märchen immer weniger glauben mögen, braucht es immer noch weiterer Gelder im „Kampf gegen Rechts“.

  94. #83 Frankoberta (23. Jul 2016 17:46)

    Ich überlege:

    In meiner Schule gibt es mir persönlich bekannte Personen, die mir das Leben so zur Hölle machen, daß ich mir eine Pistole organisiere und einkalkuliere, nach meinem Amoklauf nicht mehr am Leben zu sein.

    Nun zu der Fragestellung:

    Wo führe ich diesen Amoklauf durch?

    Grübel, grübel, schwere Frage, bei den betreffenden Personen vielleicht, oder gar in der Schule selbst, grübel, grübel,…. nein, das ist es nicht, Moment, ja, das ist es, Bingo!!!, natürlich in einem Fast Food Restaurant, wo ich niemand persönlich kenne, wo mir niemand geschadet hat, die absolut naheliegende Wahl, genau der richtige Platz.

    Deshalb haben in Amerika ja auch traditionell die Fast Food Resaturants und nicht die High Schools mit Amokläufen von Schülern zu kämpfen.

    Finde ich vollkommen logisch…

  95. Täter und Opfer von gestern in München hatten alle einen Migrationshintergrund gehabt.Scheint so,als wenn die Umvölkerung schon lange stattgefunden hat.Jetzt fehlt halt nur noch,dass wir Islamisch werden und Ferkel und diese anderen fiesen Fratzen da oben auf dem Bild ihr wahres Gesicht zeigen!ich hoffe,diese Fratzen da im Bild wird man irgendwann Gerichtlich zur Verantwortung ziehen können!Mir wäre lieber,wenn man diese Leute gleich an die Wand stellen würde!Volksverräter!!!

  96. MadMamas Krisen…

    Lehman-Pleite: keine Konsequenzen für (deutsche) Bankster,
    Fukushima: unnötige und teure Energiewende (verteuerbare Energien), Griechenland: Verbürgung der dt. Ersparnisse,
    Ukraine: Unterstützung einer zT rechtsextremen Putschregierung (hier war ein Putsch „demokratisch“ und begrüßenswert… Heuchelei!),
    „Flüchtlinge“: unverantwortliche Grenzöffnung Deutschlands für größtenteils bildungsferne Wirtschaftsmigranten.

    Keine dieser (selbstgemachten) Krisen hat Merkel bewältigt!

  97. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    An Merkels Händen klebt Blut von tausenden

    ausgeraubten, vergewaltigen, geschändeten und

    ermordeten deutschen Bürger.

    Sie hat den Moslem-Terror in unsere Städte

    geholt!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

  98. […] Träume von einer deutsch geführten globalistischen Wirtschafts-und Politikdominanz über Europa.[…]

    Diese Träume existieren nicht – es dürfte vielmehr so sein, dass Deutschland sich selbst abschaffen und von der Weltkarte zugunsten eines völligen identitätslosen Verwaltungsbereiches, der noch den Namen „Deutschland“ trägt, verschwinden lassen will.

  99. Bei ca. 80% Zustimmung ist die Merkel- Regierung nicht zu stürzen. Es muss Steine vom Himmel regnen, sonst passiert rein GAR NICHTS!

    Die machen weiter. Und wenn CDU,CSU,SPD Koalition nicht reicht, da nehmen die Grünen, Linke und FDP dazu.
    Da haben wir nicht eine GroKo, sondern eine
    Super GroKo, oder eine GroKo+ Koalition.
    Es gibt keine Rettung.
    Sie halten das Brot und das Messer.

    Überlegt mal…Im Frankreich hat die Bevölkerung das ganze Land lahmgelegt, nah und? Was ist passiert? Rein GAR NICHTS!
    Die Politiker fahren die Wasserwerfer raus, besprühen die Leute mit Pfefferspray und vermöbeln die Protestierenden. Das sind aber keine Chaoten, sondern normale Bürger, sie haben Angst. Sie haben was zu verlieren.
    Man kann Leute wie die Linken gar nicht bestrafen. Sie sind Habenichtse.
    Die Bürger kann man wohl bestrafen. Geldbussen, Enteignungen, Kündigungen, Gefängnis.
    Für ein normaler Mensch bedeutet das die Ruin.
    Glaubt mir, Leute. ES WIRD NICHTS!

    Ich sehe schwarz in der Zukunft. Die System ist noch viel zu stark.

  100. #53 Bundesfinanzminister (23. Jul 2016 17:19)

    „Keiner hat sich in irgendeiner Form interessiert, engagiert, im Gegenteil, die „Freunde“ sind weniger geworden.
    Es interessiert sie einen Scheißdreck, solange Fratzenbuch läuft und man zu Partys gehen kann, ist alles in Ordnung, sie wollen nichts hören, es geht nichts in die Köpfe rein, gehirngewaschen eben.“

    Das ist nichts neues. Alle Revolutionen wurden von kleinen Gruppen angefangen,von der blöden Masse kam nie was. Wenn der Laden hier zusammenkracht, und das wird er, geht es richtig an Eingemachte. Mal sehen, was dann so alle passiert. Noch geht es den Malle-Fußball-Bierkasten-Deppen zu gut. Das wird sich bald ändern.

  101. Man stelle sich mal vor, der Leyerkasten hätte den integrierten Außerdeutschen bereits in der Bundeswehr eingespannt und der wäre gestern mit einem Leopard „Amok“ gefahren. Unvorstellbar, aber der politische Wille der Politbonobos.

    Selbst Polizisten müssen ja mit solchen Integrierten in ihren Reihen nunmehr damit rechnen, dass die Kugeln nicht mehr nur von vorne geflogen kommen, sondern auch von hinten vom eigenen „Kollegen“.

    Hier wird jetzt ne Riesenportion „Mißtrauen“ in der Bevölkerung entstehen, die eine normale Segregation und Parallelgesellschaften nur noch turboisieren wird.

    Merkels Multikulti ist gestern endgültig gescheitert. Die Zeichen sind eindeutig.

  102. Ich wette bei den ganzen Schlamassel in dieser Woche in Crazyland,werden die betröppelten Bundesbürger die Vorfälle als nicht verhinderbar ansehen(weil wir müßen uns an den Terror wie in Israel gewöhnen),und deshalb bei den kommenden Wahl-Umfragen von Forsa und Co. der CDU-wegen einer Urlaub’s unterbrechenden Kanzlerin sowie den Grünen-dank der gescheiten Künast,ihre Stimme wieder den etablierten geben.
    Die AfD fällt natürlich wieder um einen Prozentpunkt auf dann 6%.

  103. Ich habe mich die ganze Zeit gefragt, wieso der Täter sinngemäß rief, dass die Ausländer schuld seien, besonders die Türken.

    Die deutschen Medien verschweigen das, aber ein Reporter der BBC, der wohl sein Büro schon einige Jahre in München hat und dort gut vernetzt ist, brachte etwas Licht in mein Dunkel.

    Der Stadtteil, in dem sich die elterliche Wohnung des Täters befindet, ist vorwiegend von Ausländern besiedelt, größtenteils Türken, Araber u.ä., nur wenige sind Iraner.

    Wenn ich den BBC-Mann richtig verstanden habe, war der Täter wohl der einzige Iraner in seiner Schulklasse und wurde über Jahre von Türken&Co. nicht nur gemobbt, sondern auch immer wieder körperlich angegriffen.
    Da kennen die Erdogan-Jünger nix.

    Ich schreibe das hier nur, weil unsere Medien wieder einmal erklären, warum der „arme Täter“ zum Mörder wurde.
    Auf verschiedenen Sendern wurde vorwurfsvoll von Mobbing gesprochen und dem Schlafschaf suggeriert, als wenn ihn deutsche Schüler gemobbt hätten.
    Vermutlich waren in seiner Schulklasse überhaupt keine Deutschen oder nur 1-2.

    Am Tatort plus Umfeld ist mir aufgefallen, dass dort auch ein enorm hoher Ausländeranteil ist.
    Zumindest die, die in die Kameras sprachen, waren vorwiegend Nichtdeutsche.

    Meiner Meinung nach hat er sich bewusst ausländisch aussehende Menschen ausgesucht.
    Ich glaube nicht, dass es für ihn einen Bezug zu Breivik gab, sondern der Hass auf seine Peiniger und deren Bevölkerungsgruppe den Ausschlag gab.
    Das ist aber nur meine bescheidene Meinung.

  104. NRW-Innenministerdarsteller Jäger (SPD) wird jetzt feiern, dass es nicht bei ihm im Bezirk passiert ist. Er hätte sich ja wieder mal was einfallen lassen müssen, um die Verantwortung von sich wegzudelegieren.

  105. Erdogan ist Rechtsradikal,
    Der Islamische Staat ist Rechtsradikal,
    Saudi Arabien ist Rechtsradikal,
    Der Islam ist Rechtsradikal,

    Der Múnchen-Mord eine Rechtsradikale Tat.
    (Oder wollen die Linken ihn für sich reklamieren?)

  106. „Die interessantesten Meinungen von Linken während des Terroranschlages in München.“

    „Hier eine unappetitliche Auswahl:“

    „Manuela Schwesig (SPD) feiert noch zwei Stunden nach Bekanntwerden der Attentate in München was das Zeug hält und zwitschert lustig:…“

    „Das Statement aus der grünen Ecke:
    K.Göring-Eckart:

    An alle, die jetzt ihre rechte Suppe kochen wollen: “

    „Ich hoffe ja, dass es ein deutscher war, im besten Falle ein rechtsradikaler“

    Mehr:

    http://www.metropolico.org/2016/07/23/linke-hoffnungen-zum-attentaten-in-muenchen/

  107. Mit dem ewigen Herumreiten auf dem Islam auch in diesem Fall erweist man der ansonsten nur zu berechtigten Islamkritik keinen guten Dienst und macht sie unglaubwürdig. Wir wissen ja, daß in 99 % der Fälle dieser Satanskult dahintersteckt, aber dies gehört offenbar zu dem einen Prozent. Dann kann man das ruhig auch einmal sagen. Zu dem angeblichen „Allahu Akbar“ siehe mein #32. Ansonsten spricht alles gegen die Islam-Theorie.

    II
    #102 schweinsleber (23. Jul 2016 17:51)

    Grüezi. Nein, leider seit Jahren nicht. Gut möglich oder sogar wahrscheinlich, daß Eichsfelder sich diesen ganzen blutigen Affenzirkus schon von Wolke 7 aus anguckt.

  108. Der Täter scheint es speziell auf Migranten abgesehen zu haben.

    Hier die bisher bekannten Namen der Opfer:

    Sevda Dag, Can Leyla, Selcuk Kilic, Armela Segashi, Dijamant Zaberg

    Quelle: Daily Mirror

  109. Zumindest weiß man jetzt was wirklich in München los war. Ein geistig verwirrter Einzeltäter spielte zu viele Killerspiele!

    Das ist das was man uns verkauft, da einfach nicht sein kann was nicht sein darf!

    Auf den von CIA und NSA finanzierten privaten Nachrichten Kanälen (zB. NTV – Springer!):
    „Die AfD nutzt wieder alles für ihre schmierige Propaganda!“!
    Schön das sie gleich wieder „Schuldige“ ausmachen.
    Ok, die AfD, diese Mischung aus FDP und NPD, wenn man von beiden das Miese zusammenmischt, also für mich als Arbeiter vollkommen unwählbar, will ich nicht in Schutz nehmen. Aber es ist so lächerlich wie die zerrupft werden.

  110. #119 Bundesfinanzminister
    Deshalb haben in Amerika ja auch traditionell die Fast Food Resaturants und nicht die High Schools mit Amokläufen von Schülern zu kämpfen.
    _________________________________________

    Schau Dir mal das Dickerchen Ali an,
    dann verstehste die “Beweggründe“!
    McDonald ist Schuld an seinem Fettwanst,
    anwesende Türken bzw.Wilde(Albaner)
    sind Schuld wegen “Hänselns“!
    Passt doch!2Fliegen mit einer Klatsche!
    Jetzt kommt Breivik ins Spiel-Interessant-
    Ich bin Deutscher,schreit das Dickerchen,
    in der Schule mit den Moslemwilden kommt
    das wirklich nicht gut an!Er hat garantiert
    in den Pausen als “Deutscher“schon
    einiges schlucken müssen.
    Politiker in der Zwickmühle!
    Gut integrierter “ICHDEUTSCH“Rufer
    wird von Deutschen(Du Wix,scheis Kana etc.)
    beschimpft und von Musels verhauen.
    Hut ab,Ali-aber nur,weil Du München an den
    Eiern hattest
    Euer Psychiater deutsch2016 😀

  111. Das obige Titelbild ist köstlich. So sieht Entschlossenheit aus. Die 3 von der Tankstelle wissen genau, was jetzt zu tun ist.

    Nee, ich darf nicht weitermachen, sonst entstuhle ich mich vor Lachen. 🙂

  112. #43 Ingo Cnito (23. Jul 2016 17:09)

    Dass die Bundeswehr nicht auch noch hinzugezogen wurde ist ausschließlich der derzeitigen Gesetzeslage zu verdanken, die dies (derzeit noch) nicht erlaubt.

    Neneee. Der Einsatz der BW wurde gestern bereits sehr wohl erwogen. Denn sie kann seit jeher im Innern eingesetzt werden, wenn sie von der Polizei angefordert wird. Aus dem Bild-Ticker, 15:40 Uhr:

    Während des Amoklaufs in München ist nach Angaben von Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) ein Einsatz der Bundeswehr im Inland erwogen worden. „Solange das Ausmaß des Anschlages am Freitag nicht klar war, war eine Feldjäger-Einheit der Bundeswehr in München in Bereitschaft versetzt“, sagte von der Leyen der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“.

    Über einen möglichen Einsatz hätten die zuständigen Polizeibehörden zu entscheiden, fügte von der Leyen hinzu. „Sie beobachten die Entwicklung einer Terrorlage und wissen genau, wann die eigenen Kräfte an ihre Grenzen kommen oder spezielle Fähigkeiten gefragt sind, über die nur die Bundeswehr verfügt.“

    http://www.bild.de/news/inland/newsticker/live-artikel-muenchen-schiesserei-46960280.bild.html

  113. Hier die bisher bekannten Namen der Opfer:

    Sevda Dag, Can Leyla, Selcuk Kilic, Armela Segashi, Dijamant Zaberg, Sabina Sulaj, Gulliano Kollmann.

  114. Merkel, Gauck und Helfershelfer sollten künftig von Beileidsbekundungen absehen, sie machen sich damit nur lächerlich.
    Kein Mensch glaubt ihnen dieses Betroffenheits-Geschwurbel.

    Wie viel Chuzpe und Gefühlskälte gehört dazu, sich als Verursacher der ganzen Misere im nachhinein so vor den Kameras zu produzieren.
    Das ist wirklich abstoßend.

  115. #73 Cendrillon (23. Jul 2016 17:30)
    Gutmenschistan lässt grüssen

    http://meedia.de/2016/07/22/wegen-ss-vergangenheit-derrick-aus-dem-zdf-verbannt/

    Wegen SS-Vergangenheit: „Derrick“ aus dem ZDF verbannt

    Als „Derrick“ ging Horst Tappert (†85) 23 Jahre auf Verbrecherjagd – die Wiederholungen des Kult-Krimi liefen noch viele weitere Jahre im ZDF. Nun ist damit wohl endgültig Schluss: Auf Anfrage von Bild erklärt ein ZDF-Sprecher: „Das ZDF plant auch weiterhin keine Wiederholungen.“ Grund dafür soll die SS-Vergangenheit des Schauspielers sein.

    Wie weit soll die Idiotisierung dieses Landes eigentlich noch getrieben werden?

    Wie sieht es aus mit der BLECHTROMMEL – Verfilmung
    des SS – Mitglieds GRASS?
    Es gibt nichts bigotteres, als diese Juste – milieu – Pack.
    Genauso, wie die WDR – GenossInnen immer gewußt,
    haben, warum ein WERNER HÖFER niemals Intendant
    des WDR werden konnte:
    Weil man dann den FALL KREITEN nicht mehr unter
    der Decke hätte halten können.

    DIESE ÖFFENTLICH – „RECHTLICHEN“
    HEUCHLER UND VOLKSERZIEHER MÜSSEN ENDLICH WEG

  116. Mich haben die Massenpaniken gestern gefreut. Das bunte München hat die Vielfalt mal hautnah kennengelernt. Wenigstens schon mal einen bißchen Libanon als Vorgeschmack für die Zukunft. Die ganzen Asylanten werden sowieso am alltäglichen Leben kaum teilnehmen. Wir züchten uns selbst
    in Rekordzeit einen Bürgerkrieg.

    Welche Jobs sollen denn in Millionenstärke JEDES Jahr für wenig ausgebildete 18-40 jährige Migranten mit kaum Sprachkenntnis und die sich SICH SELBST tragen können vom Lohn entstehen? Während wir in Windeseile auf die Industrialisierung 4.0 zusteuern?

    Das einzige was die hinkriegen werden sind Kinder zeugen und Religion.Wie viele werden in die Gesellschaft integriert werden können ? 5%? Der Rest wird die Gesellschaft zum Bersten bringen.

    Das wird einen Bürgerkrieg geben. Der Typ aus München war nur ein kleiner Vorgeschmack.

  117. #138 Paula (23. Jul 2016 18:20)

    Der Täter scheint es speziell auf Migranten abgesehen zu haben.

    Was da auch wieder ganz köstlich ist: Während sich alle Offiziellen in Deutschland noch wanden, die ausländischen Toten nach Nationalität zu nennen und zu benamsen, benannten sowohl Kosovo als auch die Türkei bereits die Opfer. Die britische Presse sowieso.

  118. #43 Ingo Cnito (23. Jul 2016 17:09)

    Haben sich aus München schon Leute mit Erinnerungslücken gemeldet?

  119. 137 Biloxi (23. Jul 2016 18:19)
    „Mit dem ewigen Herumreiten auf dem Islam auch in diesem Fall erweist man der ansonsten nur zu berechtigten Islamkritik keinen guten Dienst und macht sie unglaubwürdig.“

    Nö. Wenn die verschiedenen Islam-Sekten sich gegenseitig umbringen, hat das immer noch was mit dem
    Islam zu tun.

  120. Wenn man denkt, die Bundesregierung ist mit ihrem Schwachsinn nicht mehr zu toppen, der wird von den Linken jetzt komplett überrascht. Als wenn´s keine anderen Probleme gäbe:

    Linkspartei will auf Sylt gegen die Reichen demonstrieren

    Die Linkspartei startet eine Aktion gegen die Ungleichheit der Einkommen und für die Vermögenssteuer. Die Aktion findet auf Sylt statt, weil hier besonders viele deutsche Millionäre Immobilien besitzen, während gleichzeitig viele Deutsche nur mit Mühe ihren Alltag finanzieren können.

    Quelle: DWN

    Da wird ja die SA-ntifa bald in der Schweinebucht per D-Day landen und in Sylt die Häuser und Autos abfackeln.

  121. Stellt euch mal fogendes Szenario vor: Die Beate Zschäpe hatte Freigang, war mit ihrer Aufsicht gerade in München bei diesem McDonalds und wurde auch umpistoliert. Da wäre der 300-Tage-NSU-Prozess aber blitzartig zu Ende und Staates Meinung stände unwidersprochen als Wahrheit im Raum.

    Gab´s schon ein Lebenszeichen von Beate?

  122. #146 Paula (23. Jul 2016 18:20)

    Genau. Offenbar alles keine „Ungläubigen“. Wieso sollte ein Moslem-Terrorist sie töten wollen? Inwieweit das Problem Schiiten/Sunniten mitspielt, weiß man natürlich nicht. Wie schon gesagt: ein Fall Multikulti ist es auf jeden Fall. Aber eben kein klassischer, gegen „uns“ gerichteter Islam-Terror.

  123. @#22 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch

    Ein Iraner, der umherschreit, dass er Deutscher sei, muss an einer schweren Identitätskrise leiden.

    Die ganze Sache ist schon irgendwie komisch. Ein schießwütiger Verrückter, der von einem Balkon (?) aus als Wichser etc. beschimpft wird, erklärt, dass er Deutscher sei (in Dtl. geboren) und sich in psychiatrischer Behandlung befindet?! Ist doch eine komische Reaktion auf eine solche Beschimpfung, oder? Und zudem entspricht sie „zufällig genau dem, was sich das Regime schon bei dem Axt-Terrorakt so sehr gewünscht hat, psychisch kranker Einzeltäter mit möglichst noch rassistischem Motiv, was ihnen eine Umdeutung in einen Amoklauf erleichtert.

    @#138 Paula (23. Jul 2016 18:20)

    Der Täter scheint es speziell auf Migranten abgesehen zu haben.

    Hier die bisher bekannten Namen der Opfer:

    Sevda Dag, Can Leyla, Selcuk Kilic, Armela Segashi, Dijamant Zaberg

    Das muss nicht sein, denn gerade in München entspricht das, was Sie da aufzählen mittlerweile voll und ganz der Bevölkerungszusammensetzung.

  124. Na wenn das keine Steilvorlge
    für Erdogan ist,Iran anzugreifen,
    dann kann ich den auch nicht mehr helfen
    (Ironie off)

  125. „Die dafür politisch Verantwortlichen müssen deshalb wegen erwiesenem Meineid vor Gericht gestellt und verurteilt werden.“
    Wenn Deutschland DAS SCHAFFT wird es überleben. Gerade war auf BBC-World eine Sendung über Trump und weshalb er soviel Zuspruch bekommt. Ein Weisser sagte – sinngemäss- wenn wir durch die Schliessung unserer Grenze zu Mexiko auch nur ein einziges amerikanisches Leben retten dann ist das richtig. Das gleiche gilt für die EU. Die Flüchtlinge die aus dem ehemaligen Ostblock kamen sind Deutschland noch immer dankbar, die die jetzt ankommen können wegen ihrer Indoktrination zu mohammedanischen Herrenmenschen nie Dankbarkeit verspüren, im Gegenteil ihre soziale Rückständigkeit werden sie Deutschland als Demütigung anlasten und heimzahlen. In der Tat „Kein Sozialstaat ohne Nationalstaat!“ Die Deutsche Sprache ist sehr schwer zu erlernen, ihre Beherrschung ist aber eine notwendige Voraussetzung um gesellschaftlich funktionieren zu können. Die Überzahl der Neuankömmlinge wird das NIE schaffen. Als Holländer und nach 40 Jahren Deutschland bin ich da mehr Experte als die Amateure in Ochsenfurt und anderswo die nach einem halben Jahr einen afghanischen Schächter eine gelungene Integration attestieren. Das ist lachhaft und verantwortungslos. Aber sie mussten ihren Blödsinn nicht selber ausbaden: das waren unbeteiligte Chinesen liebe Frau Merkel.

  126. #32 Biloxi (23. Jul 2016 17:02)
    Sollte er tatsächlich „Allahu Akbar“ gerufen haben, kann es sich auch sozusagen um einen false flag-Akt gehandelt haben, und er wollte damit den möglicherweise von ihm sogar gehaßten Islam diskreditieren.

    Durch überzeugende Gegenargumente lasse ich mich gern widerlegen.

    28875 tausend Anschläge. Grossteils A-Musel gegen B-Musel. Aber allesamt mit Mohammed als Vorbild und Allesammt mit Allahu Akbar auf den Lippen.

    Er war Moslem, die Schul-Türken sind Moslem und bei den Opfern werden auch Moslem sein.

    Insgesammt hat es natürlich nix mit dem ISLAM zu tun….nicht war? Den hat er ja „GEHASST“ wie du aus zuverlässigen Quellen weisst.

  127. #161 Frankoberta
    …mit Bierflasche…
    **************************

    Ich wollte den Amokläufer mit ein
    runden Tisch stoppen,Leider sind
    bei McDoof alle Tische eckig 😉

  128. der mit geradezu sadistischer Deutlichkeit öffentlich gesagt hat, nicht die „Eliten“, sondern die Völker seien das Problem.

    Das ist das Glaubensbekenntnis der NWO

    Die echte Revolution kommt immer nur von Oben

  129. @ Babieca

    Ob sich die Kopftuch-Türkin, die sich heute vormittag schon auf Twitter („gut so!!!!!“) so unbändig über das Attentat gefreut hätte, wenn sie die Namen der Opfer gekannt hätte?

  130. @ #164 Obdachloser Paul Farrell (23. Jul 2016 18:42)

    Der hat ihn angeschrieen ! Der brachte ihn aus dem Konzept und er hat gleich gesagt Scheiß Kana*k* da wusste ich der ist KEIN DEUTSCHER!

    Das war super. er hat gesagt wie es ist. Diese Ausländer bringen hier nur Unruhe her.

    Wer weiß was die WELT verdreht, man muss die deutsche Presse mit Vorsicht genießen.

  131. Linkspartei will auf Sylt gegen die Reichen demonstrieren

    Die Linkspartei startet eine Aktion gegen die Ungleichheit der Einkommen und für die Vermögenssteuer. Die Aktion findet auf Sylt statt, weil hier besonders viele deutsche Millionäre Immobilien besitzen, während gleichzeitig viele Deutsche nur mit Mühe ihren Alltag finanzieren können.

    Quelle: DWN

    Ihr dämlichen Linken!!! Den kleinen gedankenlichen Zirkelschluß, daß Millionen Wirtschaftsmigranten jedes Jahr die Situation vieler Deutschen die „nur mit Mühe ihren Alltag finanzieren können“ noch prekärer machen, kriegt ihr leider nicht hin. Konkurrenz um Ressourcen und so. Weil das Geld nämlich auserhalb eurer kleinen Parallelwelt nämlich hart verdient werden muß. Dämliche W*chser!!!

  132. N24 sieht jetzt Parallele zu Breivig. Ich kann nur lachen.
    Das Ganze hat, aber, mit Islam absolut nichts zu tun! Das ist allem jetzt klar.

    Mall sehen…wir haben hier, Dank Merkel!, genug Schläfer der IS. Ich prophezeie Schlimmeres.

    Es ist nicht zu Ende! Es fängt gerade an!

  133. Sevval Aytekin heißt die Frau. Sie kommentierte folgendermaßen: „In München Terroranschlag? #gutso!!!!!“

  134. #159 Hyena
    Und zudem entspricht sie „zufällig genau dem, was sich das Regime schon bei dem Axt-Terrorakt so sehr gewünscht hat, psychisch kranker Einzeltäter mit möglichst noch rassistischem Motiv
    ******************************************
    …und Hartz4 -Empfänger(und das mit 18?)

    ich glaube mittlerweile auch,das für diese
    Posse kein Glatzköpfiger Neonazi mit
    Springerstiefeln als 1 Euro-Jobber zu
    bekommen war.Ist nur noch zu klären,wer die
    Anweisung gegeben hat?
    Vielleicht der Thüringer Verfassungsschutz???

  135. Soso … ein Deutsch-Iraner war das also in München … tststs …. dann ist eine Maus die im Pferdestall geboren wurde wohl eine Pferdemaus oder was?

  136. #164 Obdachloser Paul Farrell (23. Jul 2016 18:42)
    ———————–
    Was hatte der für eine Waffe? Vielleicht eine Browning?

  137. Drei kleine Anmerkungen:

    1) Breivig Breivig Breivig</b ((((…hat nicht viel damit zu tun, dieser …)))) BREIVIG BREIVIG BREIVIG

    2) Die Politgangster ergießen sich derartig im Lob für die Sicherheitskräfte, dass dies nahelegt: da hat es Ärger gegeben, vielleicht Dienstverweigerung, Meuterei

    3) Diese Kanzlerin hat solange gebraucht, um die Rede zu üben. Das Timbre, die Änderungen des Tonfalls und so weiter waren so aufgesetzt, so bemüht, um den salbenden Singsang eines Katholenpfaffen zu geben.

  138. Mal davon abgesehen, dass unsere Kolonialherren in den USA sitzen, haben wir schon lange keinen Staat mehr.

    – keine Grenzen
    – keine Gerichtsbarkeit
    – keine Gesetzgebung
    – keine Währung
    – keine Souveränität
    – keine Regierung, sondern Marionetten usw…

    Wie lange noch – bis uns allen die Kehle durchgeschnitten wird?

  139. #174 Orwellversteher (23. Jul 2016 18:55)
    Was mich gestern schon verwunderte, dass der Täter so lange hat auf dem Dach rumkaspern können und keine Scharfschützen auf den Balkonen postiert waren.
    Ein Zivilwagen soll auch früh Nah-Kontakt gehabt haben, weiß nicht mehr, ob gesagt worden ist, dass die geschossen haben, getroffen haben sie jedenfalls nicht.
    Es ist schwer geworden für Polizisten final zu schießen, siehe Grünen und Kühnaxt Kommentare, Beck Anzeigen usw. Durch Deeskalationspsychokram wurde viel Unsicherheit produziert.
    Kann sein, das da gewaltig was schief gelaufen ist. Das mit den Balkonen ist sehr merkwürdig.

  140. #132 MadameMim (23. Jul 2016 18:15)

    Klingt alles sehr plausibel, aber die deutschen Medien und die Politiker werden das nicht wahr haben wollen. Die bis jetzt bekannten Opfernamen sind aber nicht sehr Deutsch und sprechen auch für die Richtigkeit Ihrer Analyse.

  141. #150 werta43

    Welche Jobs sollen denn in Millionenstärke JEDES Jahr für wenig ausgebildete 18- bis 40-jährige Migranten mit kaum Sprachkenntnis und die sich SICH SELBST tragen können vom Lohn, entstehen? Während wir in Windeseile auf die Industrialisierung 4.0 zusteuern?

    Das einzige, was die hinkriegen werden, sind Kinder zeugen und Religion. Wie viele werden in die Gesellschaft integriert werden können ? 5%? Der Rest wird die Gesellschaft zum Bersten bringen.

    Nicht mal Partnerschaften und Kinderzeugen wird bei der Mehrzahl funktionieren, denn woher sollen für so viele junge Männer mit befremdlicher Mentalität, ohne Deutschkenntnisse und berufliche Chancen die Partnerinnen herkommen? Sie werden sich angesichts der leichtbekleideten Frauen in Deutschland erotisch wie im Schlaraffenland vorkommen und gleichzeitig bei denen kaum Chancen haben (außer bei den üblichen Problemfällen natürlich). Auch in dieser Hinsicht wächst ein gewaltiges Frustrationspotential heran, das sich in extremer Gewalt entladen dürfte.

    Leute wie Merkel, Roth oder Steinmaier, Inbegriffe der Asexualität, werden dieses Problem niemals begreifen können.

  142. Ich würde gerne wissen was für Wirkstoffe der im Blut hatte. Wie ein kaltblütiger Mörder sah der nicht aus. Schon seine Bewegungen waren komisch.Wenn er im Elternhaus wohnte, muss es Auffälligkeiten gegeben haben. Bis man an eine Waffe kommt muss man auch Kontakte haben und das schon in so jugem Alter? Dazu noch 300 Schuss. So etwas bekommt man doch nicht ohne Waffenschein.

  143. #175 Hausener Bub (23. Jul 2016 18:58)

    Übrigens ist es wohl nichts mit „Hartz4“ beim Attentäter von München gewesen. Das hier ist die Firma seines Vaters:

    http://www.flughafentransfer-muenchen.info/index.php

    …oder geht so was inkl. Hartz4?
    ————

    Theoretisch geht es schon mit Hartz4 wenn alles ausgeschöpt wird. An Geldmangel hat es in dem Fall bestimmt nicht gelegen.

  144. Ich hab noch keinen einziegn polizist gehort mit der frage, wie kommt dieses arschloch an 300 patroenen?/!

    Ard und Zdf sich unertraglich!
    Alles hat nichts mit nix zu tun!

    Schoner spruch auf den morder seinen grabstein!

  145. In München hat es ein einziger Attentäter geschafft, mehr als 2600 Polizisten, einschließlich SEKS,s u.GSG9, zu mobilisieren und eine ganze Millionenstadt faktisch lahm zu legen und in einen Ausnahmezustand zu versetzen!

    Nicht auszudenken was in Deutschland erst los ist, wenn mal eine ganze Hundertschaft von islamischen Selbstmord-Attentätern per Befehl übers Smartphone ausschwärmt, und in mehreren Großstädten gleichzeitig zuschlägt!

    Nie war Deutschland so wehrlos wie heute, und das wissen unsere Feinde genau! Jeder Bürger sollte selbst Vorsorge für seinen Schutz treffen, auf den Staat können wir uns nicht mehr verlassen, leider.

  146. Es ist schon etwas seltsam wenn man den Anschlag von München mit allen Mitteln als Amoktat verkaufen möchte und sich dabei auch noch vergleichend auf den Anschlag eines „Anders Behring Breivik“ bezieht. Wohlgemerkt bei dem war es ein „Anschlag“ und eben keine Amoktat, für die er auch rechtmäßig verurteilt wurde. Was also möchte man bezwecken? Muss man unbedingt für den Anschlag in München einen Amoklauf konstruieren, weil dieser von einem Muslim ausging? Ein Anschlag der gezielt auf junge und jugendliche Mitbürger gerichtet war, wie bei Breivik. Man kommt mit Vergleichen zu Winnenden, doch dort hatte der Tätet eine Waffe und Munition aus dem Waffenschrank, musste also diesbezüglich weder planen, noch dafür sparen um seine irrsinnige Tag auszuführen. Das war eine eindeutige Amoktat! Wenn jemand jedoch zur Bewaffnung extra Geld besorgt und es kann nicht wenig gewesen sein, also wohl längere Zeit im Voraus gezielt auf sein Ziel zuarbeitete, dann ist dies keine kurzschlußartige Amoktat, sonder ein eindeutig geplanter und umgesetzter Anschlag. Dies als Amoktat zu deklarieren, anstatt eines ausgeführten geplanten Anschlags, zeigt uns doch, dass hier bereits wieder mit gezinkten Karten agiert wird. Man versucht aus einem A ein U zu machen, weil sich ein Anschlag, von einem Muslim, weniger gut machen würde, als ein Amolauf eines plötzlich ausrastenden Irren!
    AMOKTAT:
    Als Amok wird ein psychischer Ausnahmezustand mit blindwütig zerstörerischem Verhalten einer Person bezeichnet, die plötzlich und willkürlich Personen lebensgefährlich angreift oder tötet, oft mehrere in einer Kette von Gewalttaten.

    Es ist also unzweifelhaft ein geplant ausgeführter ANSCHLAG und kein willkürlicher Amoklauf, gegen alle die ihm in die Quere kamen, denn er war langfristig geplant und wurde gezielt gegen eine bestimmte Personengruppe ausgeführt (jüngere und junge Personen). Es wurde nicht nur am Jahrestagtag des Breivik Attentas ausgeführt, es wurde gezielt darauf hingearbeitet und es richtete sich gegen eine bestimmte Personengruppe.
    Wer hierbei von Amoktat redet und berichtet, der macht wieder in „LÜGENPRESSE“!

  147. Geriatrisches Kinderfernsehen?

    Auf N24 hat die süße Christina Levinski gerade einen kaffebraunen Zeugen oder sowas namens „Nestorovic“ GESTREICHELT, nachdem dieser seine Betroffenheits-Egoshow vor Lachen unterbrechen mußte.

    Dann Schnitt auf das traurige Monstergesäusel von Kali, der Zerstörerin von Welten.

    Muß soviel falsche Emotion schon herbeiprügeln? Alles irre Dokumente für die Nachwelt,

    Bei uns in der Stadt heute übrigens mehrere hupende Autokorsos, momentan hört man eine Art Party.

  148. Sitzen da oben wie die drei Affen – nix sehen, nix hören, nix reden und lügen die Wähler an.

  149. Wenn ich dieses dreier Bild sehe muss ich immer an Straßenlaternen denken.
    Ich glaube ich bin traumatisiert und suche nächste Woche den Doc auf …

  150. Soweit ich das heute verfolgen konnte, hat keiner der ÖRR-Vertreter die Frage nach Merkels Untertauchen bzw. auffällig lange Abstinenz von der Öffentlichkeit gestellt. Stattdessen völlig neutrale Ankündigung von Merkels Auftritt(en) vor der Kamera. Und im heute-Spezial eben wurde der Iraner auch wieder David genannt. Drecks-Staatsfunk eben.

  151. #150 werta43

    Welche Jobs sollen denn in Millionenstärke JEDES Jahr für wenig ausgebildete 18- bis 40-jährige Migranten mit kaum Sprachkenntnis und die sich SICH SELBST tragen können vom Lohn, entstehen? Während wir in Windeseile auf die Industrialisierung 4.0 zusteuern?

    Das einzige, was die hinkriegen werden, sind Kinder zeugen und Religion. Wie viele werden in die Gesellschaft integriert werden können ? 5%? Der Rest wird die Gesellschaft zum Bersten bringen.

    Nicht mal Partnerschaften und Kinderzeugen wird bei der Mehrzahl funktionieren, denn woher sollen für so viele junge Männer mit befremdlicher Mentalität, ohne Deutschkenntnisse und berufliche Chancen die Partnerinnen herkommen? Sie werden sich angesichts der leichtbekleideten Frauen in Deutschland erotisch wie im Schlaraffenland vorkommen und gleichzeitig bei denen kaum Chancen haben (außer bei den üblichen Problemfällen natürlich). Auch in dieser Hinsicht wächst ein gewaltiges Frustrationspotential heran, das sich in extremer Gewalt entladen dürfte.

    Leute wie Merkel, Roth oder Steinmaier, Inbegriffe der Asexualität, werden dieses Problem niemals begreifen können.

  152. Hallo Mod.

    nehmt bitte meinen Beitrag

    #189 bibelpoint (23. Jul 2016 19:57)

    raus. Da bin ich irgenwie gelinkt worden; Bild URL führt an nichtgewolltes Ziel.

    Warum auch immer, ich weiß es nicht.

  153. Hoppla, ich meinte natürlich Peter Altmaier, nicht Frank-Walter Steinmeier. Es gibt einfach zu viele Maier/Meier in der Regierung
    😉

  154. Bisschen dämlich gucken die schon , uhaaa .

    Vielleicht plärren die ja mal wenn es einen der ihren trifft.

    Gott sei Dank nur ein verstörter, gemoppter Einzeltäter, kann ja mal passieren, nicht war.

  155. Man muss nicht daran zweifeln, dass dieser staatlich organisierte Terror ein Ende hat. Die Frage die sich uns allen stellt, lautet wie folgt: „Wann und wo wird der nächste Merkel-Mann zuschlagen?“

    Bisher konzentrierte sich das auf Bayern, dem Wahlkreis von Heißlufthorst. Die Abstände zwischen den Merkelgames waren relativ kurz. Die „Betroffenheit“ der Politikernieten von Würzburg war noch nicht mal richtig verpufft, da floß schon wieder Blut auf deutschen Straßen.

  156. Würde es im Bundestag eine wirkliche Oppositon geben dann müßten diese Jammergestalten sich kommende Woche auf kritische Fragen gefaßt machen,auch eine Rücktrittsforderung an Merkel würde sicher kommen.
    Aber da kommt wohl nichts.Augen zu und durch und weiterarbeiten an der Zerstörung des Staates.

  157. Lieber Herr Hübner, da Sie langjährige Erfahrung als Frankfurter Kommunalpolitiker haben sollten Sie Ihre Worte auch umsetzen. Gründen Sie eine neue APO vielleicht im Ver-
    bund mit den Idenditären und in Abstimmung mit
    der AfD und ähnlichen Patrioten. Ich werde
    mich sofort dieser neuen APO anschließen und
    mir jedwede mögliche Zeit nehmen um mit Ihnen
    gemeinsam auf die Strasse zu gehen. Denn der
    Islam, diese in meinen Augen vergiftete und
    menschenverachtende Religion, breitet sich einem Schwelbrand gleich in immer mehr Lebens-
    bereiche unserer Gesellschaft ein. Und die
    Masse der DEUTSCHEN so scheint es merkt dies
    immer noch nicht oder nimmt es stillschweigend
    hin. So kann und so darf es nicht mehr weiter-
    gehen wenn wir nicht wollen, daß unsere Enkel-
    und Enkelkinder zukünftig unter dieser gott-
    verdammten Scharia werden leben müssen!

    Nie ein Bundeskanzler zuvor, hat seinen Eid so
    gebrochen und die DEUTSCHEN dem Islam ausge-
    liefert wie diese Merkel. Wir werden zwar nicht alle Mohammedaner wieder ausweisen kön-
    nen (die säkularen sind uns ja auch willkom-
    men) aber wir müssen auf jeden Fall die Zahl
    der hier lebenden Mohammedaner auf weniger
    als 2 Millionen verringern. Wenn uns das
    nicht gelingt, wird der Islam und seine Agenda
    langfristig Deutschland und Europa unter sei-
    ne Herrschaft (Dar-es-Salaam) bringen.

    Ich empfehle das Buch von Dr. Peter Hammond
    zu lesen: „Slavery, Terrorism and Islam. The
    Historical Roots and Contempory Threat“! Dann
    werden hoffentlich vielen anderen auch noch die Augen aufgehen.

    Doch wir müssen jetzt etwas tun, bevor Merkel
    weiter mit gröbster Fahrlässigkeit Mohammeda-
    ner nach Deutschland hereinläßt anstatt 1-2
    Millionen von Ihnen wieder auszuweisen.

    Lieber Herr Hübner, sollten Sie diesen Kom-
    mentar lesen, so wäre es nett, hier auf PI zu
    erfahren, wann Sie in Frankfurt zur ersten or-
    dentlichen Großdemo aufrufen damit man unbe-
    dingt daran teilnehmen kann. Es ist zwar
    traurig, daß man so etwas bemerken muß aber
    ich will nur vorbeugen. Wir sind keine Nazis,
    wir sind keine Faschisten oder anderswie ver-
    bohrte. Wir sind nur DEUTSCHE die Ihre Heimat
    lieben und in allergrößter Sorge darüber sind,
    daß Ihre Enkelkinder eines fernen Tages unter
    die Herrschaft des Halbmonds gezwungen wer-
    den.

  158. (Von Wolfgang Hübner)
    Das sind die vier Ereignisse, die diesen Sommer der großen Ernüchterung in Deutschland bewirkt haben:(…)

    * * * * * * * * * * * * * * *

    . . . und der Sommer ist noch nicht vorbei!

  159. Mit den Parteiengecken ist es so oder so zu Ende

    Die hiesigen Parteiengecken können tun und lassen, was sie wollen, ihre Zeit ist zu Ende: Entweder werden sie durch eine Schilderhebung zusammen mit den fremdländischen Eindringlingen aus dem Land geworfen oder aber sie werden mit der einheimischen Bevölkerung von diesen niedergemetzelt. Ihr alberne Hoffnung über die Eindringlinge herrschen zu können, die namentlich die Grünlinge hegen, wird sich nicht erfüllen und sich das Gemetzel wie in Britannien, gemäß dem Bericht des Beda gestalten: „Es stürzten die öffentlichen wie die Privatgebäude ein, überall wurden vor den Altären die Priester gemordet, die Bischöfe samt den Gläubigen, ohne irgend welche Rücksicht auf Ehre und Würde, mit Feuer und Schwert zugleich getötet“. Die heutigen Scheinflüchtlinge dürften es nämlich kaum den Landfeinden nach dem Sechsjährigen Krieg gleichtun und den Verrätern eine Antifantenbescheinigung ausstellen, sondern diese deshalb nicht weniger abschlachten und deren Besitz nicht minder plündern.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  160. AfD waehlen ist folglich…alternativlos! Schoene Urlaubsgruesse von der Etsch!

  161. @15 frankoberta
    vielleicht ein Verwirrorist !
    Wahrlich haarsträubend , was wir Bürger uns
    von Politik und Medien anhören müssen .

  162. „…von einer deutsch geführten globalistischen Wirtschafts-und Politikdominanz über Europa“

    Wir Deutschen haben keine“globalistische Politkdominanz“! Unsere Regierung ist ein Vasall der USA – nichts anderes!!!!

  163. Mal eine Frage OT

    Ich habe ein paar nette Motive für Anti-Antifa-Aufkleber auf einem stick. Wie kann ich die als Aufkleber bei einer Druckerei in Auftrag geben, ohne dass meine Adresse sofort zur Antifa geht?
    Kennt einer eine vertrauenswürdige Aufkleber-Druckerei?

  164. Noch sitzt ihr da oben ihr feigen Gestalten,
    vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott.
    Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten,
    dann richtet das Volk und es gnade Euch Gott!

    Karl Theodor Körner

  165. Oh geht ja auch schon hier los..seit wann wird denn von den MODS entschieden, was die Wahrheit ist und was nicht?

    Einfach kurz mal gelöscht als irrelevant oder irreführend abgetan, oder was? Du hättest Dir mal lieber die Mühe gemacht den Inhalt zu lesen, anstatt Ihn gleich zu löschen, wie ein bockiges Kind. Mr. Anti – Berlin aka MOD

  166. Mit ueberheblichen Mienen blicken diese 3 Verraeter D Interessen ueber die Bruestung, die faelschlicherweise den Bundesadler fuehrt, der ihnen nicht mehr zusteht.

    Ihre meinungslosen Aeusserungen bestaetigen,
    dass der Kurs Murksels gegen die Wand, beibehalten wird,

    kein fundamentaler Kurswechsel was Islam in D, Terrorentwicklung, Unsicherheit ueberall im Land,
    taeglichd schwere Uebergriffe auf D bes. Frauen anbelangt,

    kein totaler Aufnahmestopp, keine Grenz und Grenzuebergangskontrollen um Herr der Lage zu sein, nichts, was die Situation in den Griff bekommen wuerde, weiter treiben lassen wie bisher, vergleichbar mit Titanik gegen Eisberg bei voller Fahrt.

    Betr. faktenverschleiernde Verwendung von „Amoklauf“ der staatlichen Luegen-medien

    um wieder einmal Islamterror zu verschleiern.

    lt. Duden bedeutet Amok/lauf

    „in einem Anfall von Geistesgestoertheit mit einer Waffe in der Hand umherlaufen und blindwuetig toeten“

    Dies trifft bei dem Taeter absolut NICHT zu,
    er hat diesen Terrorangriff sicher lange und genau geplant, vorbereitet, indem er sich Waffen, Munition besorgte, lernen musste diese Waffe effektiv zu bedienen um zu treffen.

    Wer hier noch von geistesgestoert spricht oder spontanen Anfall, dem ist nicht mehr zu helfen, er macht sich zum Helfer der Luegenmafia, die D im Wuergegriff hat.

  167. #82 Made in Germany West (23. Jul 2016 17:39)

    Nach dem Amoklauf in München Die Kanzlerin fehlte

    Möglicher Grund 1:
    Als gelernte DDR-Bürgerin wollte sie erst mal schauen, woher der Wind weht. Das steckt wohl noch so drin.

    Möglicher Grund 2:
    Vielleicht war sie krank und musste erst mal einigermaßen fit gemacht werden. Jedenfalls sah sie ziemlich fertig aus.

    Hoffentlich hat sie die Beulenpest!

  168. Eine echte Oppositon versucht man in Deutschland mit allen Mitteln auch kriminellen zu verhindern siehe AfD. Woher kommen dann ploetzlich die Anschlaege auf Bueros der Afd usw. Weil man Angst vor einer echten Opposition in diesem Fall der AfD hat schmiedet man landauf und landab Buendnisse gegen die AfD und behindert Sie in ihrer politischen Arbeit wo man nur kann. Eine echte Opposition koennte schon im Vorfeld viele von Frau Merkels Allmachtsphantasien zerplatzen lassen wie eine Seifenblase. Frau Merkel hat jetzt schon Ihren Platz in den Geschichtsbuechern sicher und zwar als die Frau deren Regierung die verheerendste Bilanz der deutschen Nachkriegsgeschichte aufweist und vor allem als die Frau die Deutschland dem Islam ausgeliefert hat.

  169. #213 johann

    Mal eine Frage OT

    Ich habe ein paar nette Motive für Anti-Antifa-Aufkleber auf einem Stick. Wie kann ich die als Aufkleber bei einer Druckerei in Auftrag geben, ohne dass meine Adresse sofort zur Antifa geht?
    Kennt einer eine vertrauenswürdige Aufkleber-Druckerei?

    Wie wäre es mit einer Druckerei in Polen oder Tschechien? Dort gibt es wenig Antifa und viele Patrioten.

    Hier allerlei mögliche Adressen, wobei ich persönlich leider keine dieser Druckereien kenne und deshalb empfehlen könnte:

    http://druckerei.europages.de/unternehmen/Polen/Offsetdruck.html

    http://druckerei.europages.de/unternehmen/Tschechische%20Rep./Offsetdruck.html

  170. Momentan aast Stefan Aust bei der Welt gerade mit der „Instrumentalisierung“ von Vorfällen ungeniert herum (die AfD „instrumentalisiere“ gerade wieder die jüngeren Vorfälle.

    Mein Kommentar dazu (der garantiert wieder unter den Teppich gekehrt wird und gerade diese drei Freier da oben meint:

    „Und meistens finden sich anschließend politisch-religiöse Strategen, die daraus Kapital zu schlagen versuchen.“

    _______________________________________________________________

    Dieser Artikel ist ein herausragendes Beispiel dafür, wie Desinformation funktioniert, nämlich die letzten klaren Erkenntnisse zu verwirren.

    Etwas zu „instrumentalisieren“ bedeutet, daß jemand mit unlauteren Zielen gewisse Vorfälle (Tatsachen) als Instrument dafür benutzt.

    Wenn ein Strafrichter Entscheidungen etwa zur Höhe der zu verhängenden Strafe und/oder deren Aussetzung zur Bewährung zu fällen hat, dann „instrumentalisiert“ er das Vorleben des Täters auch, tatsächlich prognostiziert er anhand des Vorlebens des Täters, ob eine Bewährung ge- oder verboten ist, wie hoch die zeitige Freiheitsstrafe ausfallen muß, um den Täter zu beeindrucken.

    Das tut er, um die Bevölkerung vor dem Täter zu schützen, die Rechtsordnung zu bewahren. Nicht anderes tut der, der Bezüge von Straftaten zu gewissen Motiven herstellt. Er „instrumentalisiert“ nicht, sondern prognostiziert!

    So ad hoc fällt mir nur eine Sache ein, die in diesem kranken Land „instrumentalisiert“ wird: Der „Kampf gegen Rächts“! Da wird uns eine Abart des Sozialismus als „rechts“ verkauft (Sozialismus rechts, das muß man sich mal auf der Zuge zergehen lassen!!!), dessen unmittelbarer Nachfolger kurz darauf in der DDR wütete, um schön die alten Schandtaten in neuem Gewand erscheinen zu lassen, Legalität vorzugaukeln. Und in diesem absurden Spiel auch noch unterschlägt, daß der „Krampf gegen Rächts“ eine Erfindung der nationalen Sozialisten war!

    Hier kann man gut erkennen, wer „instrumentalisiert“ und wer nicht!

  171. Wenn es nicht so grauenhaft wäre und die Existenz unseres ganzen deutschen Volkes infrage stellen würde, ist es dennoch amüsant zuzusehen, wie sich die Negativelite an die Macht klammert (die längst nur noch Schwäche ist) und sich dabei gegenseitig stützt und unterstützt. Es ähnelt einer griechischen Tragödie, und das obige Bild unterstreicht das. Abgehoben! Das geht bei der „Berichterstattung“ in den Staatsmedien los, wo sich die Atlantiker die Bälle zuspielen, und endet nicht bei den gleichförmigen „Statements“ der Blockpolitiker, die sich alle so anhören wie frisch von der Parteikaderschule. Da kann ich auch die Bayern und Herrn Seehofer nicht ausnehmen. Schmollen allein und so zu tun, als hätte man eine eigene Meinung, genügt nicht, wenn dem keine Taten folgen. Frau Merkel ist für ihre Gäste verantwortlich, die in den letzten Wochen verstärkt Siegesfeiern abhalten und ihre ungehindert erworbene Macht lauthals und allgegenwärtig demonstrieren und austoben. Wir sind kein homogenes Volk mehr und haben unsere Werte verspielt bzw. auf dem Altar der Globalisierung geopfert. Teile und herrsche, das ist schon seit den alten Römern die Waffe, die gegen das Volk eingesetzt wird, um die eigene Macht zu erhalten. Deshalb stört es sie auch nicht, dass inzwischen tiefer Hass die Gesellschaft spaltet, im Gegenteil, es nützt ihnen und kümmert sie nicht.

  172. #128 Ku-Kuk (23. Jul 2016 18:11)

    Bei ca. 80% Zustimmung ist die Merkel- Regierung nicht zu stürzen. Es muss Steine vom Himmel regnen, sonst passiert rein GAR NICHTS!

    Ich kann’s nicht mehr hören! Das ist genau derselbe hanebüchene Schwachsinn, den „Röschen“ von der Leyen noch am Wahlabend der letzten drei Landtagswahlen den staunenden TV-Zuschauern rotzfrech ins Gesicht geschleudert hat. Die offizielle Sprachregelung dieser miesen Bundesregierung, die angesichts rapide bröckelnder Zustimmung die Flucht nach vorne angetreten hat nach der Devise: alle, die nicht explizit gegen uns stimmen, sind für uns!

    Damit sollen Leute wie Sie, die offenbar darauf hereinfallen, ruhiggestellt werden, weil es ja doch alles keinen Sinn habe. Glauben Sie doch nicht diesen Pseudo-Umfragen, das ist doch naiv! Sie sehen doch, dass hier Kriminelle in den Regierungssesseln sitzen, die vor nichts zurückschrecken und durch ein ebenso kriminelles, korrumpiertes Kartell von Medien, Stiftungen, NGOs, Kirchen etc. gedeckt werden. Zur Untermauerung der Legitimation dieser kriminellen Regierung werden solche Umfragen vom Stapel gelassen.

    Die Stimmung beim Volk ist ganz anders. Der Zorn auf diese Regierung ist riesengroß. Sprechen Sie mit den Leuten und vertrauen Sie nicht Klaus Kleber, Marionetta Slomka, „Gülli“ Güllner, Bedford-Kondom oder Torsten Krauel von der WELT, der gerade wieder im Analtrakt Merkels feststeckt und nicht wieder hinausfindet.

    Diese Regierung hat nicht mehr die Mehrheit dieses Volkes im Rücken und Merkel ist die meistgehasste Frau Deutschlands. Allerdings – und dies ist der Wermutstropfen – sind immer noch circa 40 Prozent der Menschen völlig unpolitisch, desinteressiert und nur an TV, Partys, Autos und dem eigenen Schrebergarten interessiert.

  173. #130 Sebastian Feltel (23. Jul 2016 18:12)

    Man stelle sich mal vor, der Leyerkasten hätte den integrierten Außerdeutschen bereits in der Bundeswehr eingespannt und der wäre gestern mit einem Leopard „Amok“ gefahren. Unvorstellbar, aber der politische Wille der Politbonobos.

    Der Begriff „Politbonobos“ gefällt mir zwar und ist äußerst originell, aber meinen Sie nicht, dass Sie damit den intelligentesten Menschenaffen überhaupt Unrecht tun – die könnten es als üble Nachrede missverstehen.

  174. #131 Polarkreistiger (23. Jul 2016 18:14)

    Ich wette bei den ganzen Schlamassel in dieser Woche in Crazyland,werden die betröppelten Bundesbürger die Vorfälle als nicht verhinderbar ansehen(weil wir müßen uns an den Terror wie in Israel gewöhnen),und deshalb bei den kommenden Wahl-Umfragen von Forsa und Co. der CDU-wegen einer Urlaub’s unterbrechenden Kanzlerin sowie den Grünen-dank der gescheiten Künast,ihre Stimme wieder den etablierten geben.
    Die AfD fällt natürlich wieder um einen Prozentpunkt auf dann 6%.

    Nein, die Stimmung „draußen“ ist ganz anders und die AfD ist nach dem grenzdebilen, unnötigen EM- und Meuthen-Schlamassel längst wieder auf der Überholspur. Die Wende waren eindeutig Nizza und Würzburg, danach sind etwa die Facebook-Likes der AfD wieder mächtig emporgeschossen.

    Natürlich ist nicht ausgeschlossen, dass der demosidiotische Chef-Manipulator Güllner genau jenen Rotz so vermeldet in der eindeutigen Absicht, unsicheren Kantonisten, die grundsätzlich gegen Merkel sind, aber zu depressivem Weltschmerz und melancholischer Abkapselung neigen, die Stimmungslage zu implantieren, dass alles aussichtslos sei.

    Zudem wissen diese zwielichtigen Gestalten sehr genau, dass es stets einen gewissen Prozentsatz in der Bevölkerung gibt, der sich grundsätzlich an dem erwarteten Stärkeren orientiert – meist charakterschwache Figuren, die panische Angst davor haben, auf der Verliererseite zu stehen.

    Leute, merkt es, es wird manipuliert, dass sich die Balken biegen! Seid stark und selbstbewusst. Wir sind nicht in der Defensive, wir greifen an! Und genau, weil „die da oben“ Angst vor uns haben, ziehen sie gerade alle manipulatorischen Optionen. Wären wir wirklich bloß eine kleine schwache Minderheit, hätten sie dieses anstrengende Spiel doch gar nicht nötig.

    Es ist gelogen, definitiv gelogen, was uns korrumpierte Journalunken und sogenannte Demoskopen, die mit dem Demos, dem Volk, in Wahrheit gar nix am Hut haben, in diesen Tagen auf die Backe drücken wollen, nichts ist aussichtslos, alles ist zu packen und nahezu jede dumme Entscheidung, die dumme Menschen getroffen haben, ist bei entsprechendem Willen umkehrbar.

    Alternativlos und nicht verhandelbar ist einzig, dass Merkel hinter schwedische Gardinen gehört.

  175. #222 Sklave (24. Jul 2016 10:01)

    Wenn es nicht so grauenhaft wäre und die Existenz unseres ganzen deutschen Volkes infrage stellen würde, ist es dennoch amüsant zuzusehen, wie sich die Negativelite an die Macht klammert (die längst nur noch Schwäche ist) und sich dabei gegenseitig stützt und unterstützt. Es ähnelt einer griechischen Tragödie, und das obige Bild unterstreicht das. Abgehoben! Das geht bei der „Berichterstattung“ in den Staatsmedien los, wo sich die Atlantiker die Bälle zuspielen, und endet nicht bei den gleichförmigen „Statements“ der Blockpolitiker, die sich alle so anhören wie frisch von der Parteikaderschule. Da kann ich auch die Bayern und Herrn Seehofer nicht ausnehmen. Schmollen allein und so zu tun, als hätte man eine eigene Meinung, genügt nicht, wenn dem keine Taten folgen. Frau Merkel ist für ihre Gäste verantwortlich, die in den letzten Wochen verstärkt Siegesfeiern abhalten und ihre ungehindert erworbene Macht lauthals und allgegenwärtig demonstrieren und austoben. Wir sind kein homogenes Volk mehr und haben unsere Werte verspielt bzw. auf dem Altar der Globalisierung geopfert. Teile und herrsche, das ist schon seit den alten Römern die Waffe, die gegen das Volk eingesetzt wird, um die eigene Macht zu erhalten. Deshalb stört es sie auch nicht, dass inzwischen tiefer Hass die Gesellschaft spaltet, im Gegenteil, es nützt ihnen und kümmert sie nicht.

    Das ist eine treffende Analyse der Situation. Begehren wir dagegen auf und lassen wir uns nicht spalten! Wir können das ändern, nichts ist unumkehrbar. Das Glas ist halbvoll, keinesfalls halbleer. So viel generelle Abneigung dieser miesen Regierung gegenüber wie in diesen Tagen wäre vor einem Jahr noch undenkbar gewesen. Letztere hat längst die Hosen runterlassen und das Beschwichtigungs- und Sedierungsstadium verlassen müssen. Wir haben sie gezwungen, in den offenen Bösartigkeits-Modus umzuschalten und ihre antidemokratische Gesinnung offen zur Schau zu tragen. Nun steht sie entblößt da, man muss nur genau hinschauen, dann entdeckt man auch, wie splitterfasernackt die „Kaiserin“ unter ihrem schlecht sitzenden Hosenanzug mit Mao-Zwangs-Jäckchen durch die Gegend wankt.

    Wichtig ist aber auch die Überwindung der eigenbrötlerischen Grundhaltung vieler „Konservativer“ – das ist de Kehrseite des dort, im Gegensatz zur ideologisch gleichgerichteten Linken, stets sehr ausgeprägten Individualismus. Das lähmt uns in unsere Widerstand gegen eine Regierung mit hochgradig krimineller Energie. Und genau das wissen die genau, darauf setzen sie. Die wissen, dass man den „Räääächten“ nur immer wieder unglückliche Äußerungen von Protagonisten aus dem eigenen Lager auf die Backe schmieren muss und sofort der Distanzierungs-Mechanismus einsetzt. Dann heißt es: „Nein, nach dieser Äußerung von X/Y/Z kann ich die AfD nur noch wählen, wenn A/B/C sofort zurücktritt und D/E/F sich öffentlich entschuldigt!“ o.ä. Quatsch. Und der Haupteffekt: die kriminelle Regierung löst sich aus der Umklammerung und hat den ungeliebten Gegner wieder gespalten und auf Wochen beschäftigt. Nicht darauf anspringen – das ist nicht nur kontraproduktiv, es ist tödlich. An einem Strang ziehen, bis das Scheusal Merkel weg ist – ist das denn so schwer?!

  176. Frau Merkel.
    Jedes Mal wenn in Frankreich oder Belgien oder England oder jetzt auch in Deutschland wie nahe Würzburg durch Muslime grausame Taten begangen werden heißt es: Nicht jeder Moslem ist ein Terrorist. Richtig. Nicht jeder. Aber fast jeder der solche Taten begeht ist Moslem. Und ein Moslem ist ein Anhänger des Islam.
    Jetzt in München hat ein psychisch kranker Moslem Menschen getötet. Sind die Muslime die in Frankreich oder anderswo Männer, Frauen Kinder grausam töten oder Menschen Köpfe abschneiden nicht auch geistig und seelisch krank? Warum sind fast immer Muslime die Täter?
    Wieviele dieser „kranken“ Muslime sind wohl bei den 100 000 ten Männern die ohne Kontrolle, wer, woher, warum, wohin, durch Ihre Asylpolitik der offenen deutschen Grenzen gekommen.
    Sie haben eine Saat gelegt und legen sie weiter. Die Früchte kennen wir. Es sind Ihre Früchte!

  177. „Die dafür politisch Verantwortlichen müssen deshalb wegen erwiesenem Meineid vor Gericht gestellt und verurteilt werden.“

    Um eine Merkel vor Gericht zu stellen, bedarf es mehr als nur eines (ohnehin nicht mehr) intakten Rechtssystems und funktionierender Institutionen. Ihre (Merkels) Staatssekretäre und Ressortleiter werden sicher ganze Arbeit geleistet haben, um den vielen vollzogenen Rechtsbrüchen einen formaljuristischen Mantel umzuhängen. Da sind schliesslich die besten Fachleute Deutschlands zusammen.

    Wenn man tatsächlich den Rechtsweg gehen will, wird man um die Neuschaffung eines sog. „Umgehungstatbestandes“ auch für Politiker im Amt (Immunität!) nicht herumkommen. Dazu braucht man aber den politischen Willen und der ist nicht da.

    Sobald aber der politische Wille da ist, braucht man auch den Rechtsweg bestenfalls zur kosmetischen Verkleidung des ohnehin gewollten „Königinnenmordes“; dann geht plötzlich alles – die Geschichte ist reich an Beispielen.

    Es scheint in diese Richtung zu laufen; vorher würde ich aber noch liebend gern einen kleinen Blick in den Kopf dieser politisch Todgeweihten werfen . . .

Comments are closed.