Burhan Kuz (Foto rechts), ein enger Berater des türkischen Präsidenten Erdogan, hat Österreichs Kanzler Christian Kern (Foto l.) übel beleidigt und den neuen türkischen Größenwahn bestätigt: „Verpiss Dich, Ungläubiger. Die EU geht sowieso unter und die NATO ist nichts ohne die Türkei“. Diese Kampfrhetorik könnte so ähnlich auch vom Islamischen Staat kommen. Zuvor hatte Mevlüt Çavusoglu, Außenminister der Türkei, Österreich als „Zentrum des radikalen Rassismus“ bezeichnet. Die von Erdogan seit Jahren mit Volldampf islamisierte Türkei lässt nun ihre vorgeschobene „demokratische“ Maske immer deutlicher fallen. Alles läuft auf eine Konfrontation mit der EU und der NATO hinaus.

(Von Michael Stürzenberger)

Der Focus meldet:

In einem am Samstag veröffentlichten Tweet richtet sich Kuzu wohl an den österreichischen Kanzler Christian Kern. „Verpiss dich, Ungläubiger“, soll er dort sinngemäß geschrieben haben. „Die EU geht sowieso unter und die NATO ist nichts ohne die Türkei“.

Kern hatte die Fehde mit der Türkei ausgelöst, als er EU-Beitrittsverhandlungen der Türkei als „diplomatische Fiktion“ bezeichnet hatte. Ein Beitritt sei wegen unzureichender demokratischer Standards über Jahrzehnte nicht möglich, so der österreichische Kanzler.

Der türkische Europaminister Ömer Celik sagte, er sehe in Aussagen des österreichischen Kanzlers Christian Kern Parallelen zu „Rechtsextremen“. Und Mevlüt Çavusoglu, Außenminister der Türkei, bezeichnete das Land als „Zentrum des radikalen Rassismus“.

Im Focus-Artikel ist hierzu ein kurzes aufschlussreiches Video zu sehen. Die Kronenzeitung meldet, dass die Türkei der EU ein Ultimatum bis Ende Oktober stellt. Bis dahin müsse die Visafreiheit für Türken in die EU gelten, sondst werde der „Flüchtlings“-Deal gekündigt.

Demo Istanbul

Gestern kritisierte Erdogan bei einer Massenveranstaltung vor hunderttausenden Menschen in Istanbul (Foto oben) die deutsche Regierung wegen ihrer Entscheidung, ihn nicht über eine Videoleinwand vor der Türkendemo in Köln sprechen zu lassen. Hierbei stellte er allen Ernstes die Demokratie in Deutschland in Frage. Zudem unterstellte er Deutschland auch noch, „Terroristen zu ernähren“ und äußerte eine unmissverständliche Drohung, wie die Zeit berichtet:

„Wo ist die Demokratie?“, fragte er und verwies auf eine Videoschalte der PKK bei einer früheren Veranstaltung in Köln: „Sollen sie die Terroristen nur ernähren. Wie ein Bumerang wird es sie treffen.“

Gleichzeitig stellte er in Aussicht, dass in der Türkei die Todesstrafe eingeführt werde, wenn es das Volk wolle und das Parlament beschließe.

Weltmacht

Türkischer Nationalismus, gepaart mit islamischem Herrenmenschendenken und osmanischem Größenwahn, scheint sich durch Erdogan und seine AKP-Schergen immer mehr durchzusetzen. Dass der Türkenführer in gewisser Weise das Regierungssystem in Hitlers National-Sozialismus als Vorbild ansieht, erkennt man auch sehr deutlich an einer Inszenierung, die ihn beim türkischen Jugendverband „Föderation“ zeigt. Diese faschistisch anmutende Veranstaltung, die in erschreckender Weise an die Fanatisierung der Hitlerjugend erinnert, fand 2015 vor den anstehenden Parlamentswahlen statt. Die Rede hielt Osman Gökcek, ein Führungsmitglied dieser Organisation:

Man beachte, dass in dem Video der Christenschlächter Fatih Sultan Mehmet verehrt wird, der 1453 Konstantinopel in einem Meer von christlichem Blut eroberte. Alp Arslan, der 1071 mit seinem Sieg über das christlich-byzantinische Heer bei Manzikert der Islamisierung Anatoliens, der Eroberung Konstantinopels und letztlich der Schaffung des Osmanischen Reiches den Weg bereitete, wird als Vorbild angepriesen. Das tausendjährige Jubiläum dieser Schlacht wird als wichtiges Datum genannt, zu dem nach Wunsch Gökceks noch „hunderttausende Alp Arslans“ heranwachsen sollen. 2071 sozusagen als Zielmarke für die endgültige Eroberung Europas.

Alp Arslans

Die geistige Verwandtschaft des Islam-Faschismus mit dem National-Sozialismus wurde schon durch den Pakt Al-Husseinis mit Hitler dokumentiert. Kein Wunder, dass noch im Jahr 2007 Hitlers „Mein Kampf“ in der Bestsellerliste der Türkei auf Rang drei stand, bevor der Verkauf durch die Intervention des Rechte-Inhabers Freistaat Bayern verboten wurde. Vielleicht gibt es ja demnächst eine modifizierte Neuauflage:

Mein Kampf

Wer mit dieser von Erdogan angeführten Türkei noch Verhandlungen führt und auch nur ansatzweise daran denkt, dass dieses islamfaschistische Land jemals zur EU gehören könnte, versündigt sich an den Grundsäulen unserer freiheitlich-demokratischen Werte und gefährdet die Sicherheit in Europa dramatisch.

image_pdfimage_print

 

206 KOMMENTARE

  1. Alles läuft auf eine Konfrontation mit der EU und der NATO hinaus.

    Quatsch Michael. Die Merkel und die EU werden weiterhin den kompletten Dickdarm von Erdowahn rückstandsfrei auslecken. Nur so werden sie etwas länger überleben an den Futtertrögen des Geldes.

  2. Wer mit dieser von Erdogan angeführten Türkei noch Verhandlungen führt und auch nur ansatzweise daran denkt, dass dieses islamfaschistische Land jemals zur EU gehören könnte, versündigt sich an den Grundsäulen unserer freiheitlich-demokratischen Werte und gefährdet die Sicherheit in Europa dramatisch.

    So ist es. Jetzt müsste eigentlich der letzte Gutmensch begriffen haben, was die Türken tatsächlich über uns denken und was an den DITIP Religionsschulen gelehrt wird.

    Mohammedaner und Türke zu sein, es dürfte dies eine der schlimmsten Kombinationen sein, die den Verstand eines normalen Menschen treffen können.

    ICH BIN DAVON ÜBERZEUGT: die Türkei bzw. Erdowahn zetteln den nächsten Weltkrieg an.

  3. Mitleid? Der „Ungläubige“ hat aber willig ab September 2015 als ÖBB-Chef zig-tausende Schatzsuchende durch Österreich geschleust. Die Züge mussten danach grundgereinigt werden. Und wie viele Rapefugees davon untergetaucht sind, weiß niemand.

  4. Wen hat Erdogan eigentlich nicht schon alles beleidigt? Von ihm beleidigt zu werden, kann für jeden Demokraten eigentlich nur eine Ehre sein. Im umgekehrten Falle (s. Böhmermann) ist Erdogan aber sowas von dünnhäutig.

  5. Nichtsdestotrotz lässt Bürgermeister Häupl die Türkenfahne über dem Schwarzenbergplatz wehen, seit Jahren ist dieser Zustand über dem Ort, wo einst die Bursen ihr Blut vergossen hatten im Ansturm der türkischen Mordbrenner.

  6. Jetzt packt ausgerechnet Plärrdogan die Nazikeule aus.

    Die Welt ist ein Irrenhaus.

    Im übrigen bin ich dafür, dass sich die Türken verpissen!

  7. Was die Türken da Demokratie nennen ist genauso existenzlos wie in Deutschland. Die existiert nur noch in den verwirrten Köpfen. Da, für das Volk, ist sie schon lange nicht mehr !

  8. Osman Gökcek – Rede:

    Ist das ekelhaft.

    Die Wiederkehr der Nazi-Zeit.

    Es muss einem Menschen doch abgrundtief peinlich sein, eine solche Verherrlichung zu hören. Dem Türken wohl nicht.

  9. Türkische Disküssionskültür – vom Schulhof bis in den Präsidentenpalast. Mental wurde die asiatische Steppe noch lange nicht verlassen.

  10. So langsam denke ich mal sollte zur Diskussion stehen die Türkei aus der NATO auszuschliessen und alle NATO – Truppen aus der Türkei abzuziehen!

  11. Böhmermann hat das in Erdogan gleich- und zusammengeschaltete Volk, also ein Gehirn beleidigt. Jetzt kapiere ich das erst.

    Türken, heim ins Reich!

  12. Und was machen unsere Politarschkriecher, kriechen Adi Erdogan nochbtiefer in den Arsch. Keine Türken mehr nach Europa, Beirittsgespräche einstellen und Geldhahn zudrehen.

  13. Die Türkei muß dringend in die EU

    So gelingt es uns Erdolf zu bändigen und zu disziplinieren.

    Diese wirkungsvolle Idee hatte bereiz im Jahr 1933 ein gewisser Herr Papen mit einem anderen Erdolf

  14. „Verpiss dich, Ungläubiger“ Das Klingt wie ein Befehl. Und wer schon mal gedient hat weiß, Befehlen hat man ohne wenn und aber Folge zu leisten. Ob der richtig oder falsch war, kann hinterher ausdiskutiert werden. Aber dann ist es meißtens zu spät.

  15. Leute, regt Euch doch nicht auf!
    Die Zeit arbeitet unaufhörlich für das Abendland.
    Denn, die nordanatolische Verwerfung wird dafür sorgen, dass der Großraum Konstantinopel in Schutt und Asche gelegt wird.
    Ist schon längst überfällig der nächste Wackler..

    Alluah Akbar..

  16. Es ist durchaus spannend, im Bekanntenkreis den über Erdogan neu empörten mitzuteilen, dass sich in den letzt paar Monaten eigentlich nichts verändert hat. Erdogan tut einfach das, was er seit vielen Jahren öffentlich ankündigt.

    In dem Zusammenhang: Wäre es möglich, dazu mal eine Faktensammlung aufzustellen, wann Erdogan & Co welchen Spruch (Moscheen, Demokratie etc.) gebracht haben? Am besten mit Links zu SPON, Zeit und Co.-So von wegen mit den eigenen Waffen schlagen.

    Auch interessant wäre natürlich, welcher Politikdarsteller, wie lange noch zu Erdogan gehalten hat trotz der bekannten Aussagen.

  17. #5 Kai aus Bremen

    „Sollen sie die Terroristen nur ernähren.
    Wie ein Bumerang wird es sie treffen.“

    Da würde ich Erdogan auch voll zustimmen !

  18. Ich glaube (noch) nicht an eine Konfrontation zwischen EU und Türkei. Ich wünsche sie mir, aber das werden unsere dialogverliebten Politdarseller erstmal zu verhindern wissen.

    Wie lange der Kotau gegenüber Erdogan andauert bis es dann auch den letzten feigen Systemvertretern zu dumm wird, ist die Frage. Eine Eskalation zwingt auf jeden Fall zu Entscheidungen und wenn sich eine neue Flüchtlingswelle aufgrund der Aufkündigung des Flüchtlingsdeals Richtung Europa ankündigt, könnten dann wieder einige ignorante Mitbürger, die noch CDU wählen, aufwachen.

    Immerhin höre ich gerade im Radio, dass von den türkischen Verbänden ein Bekenntnis zum Grundgesetz gefordert wird. Also immer her mit der Eskalation!

  19. „Verpiss Dich, Ungläubiger. Die EU geht sowieso unter und die NATO ist nichts ohne die Türkei“.

    Mit „Die EU geht sowieso unter …“ könnte er Recht haben. Ansonsten ein unglaubliches Benehmen. Primitiv, eingebildet und rotzfrech. Da fehlen einem ja die Worte.

  20. Und die ganzen Politdeppen incl. Dumm Merkel sagen nichts. Bemerkenswert für diese Regierung.

    Istanbul: Erdo?an zieht über Deutschland her

    http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/istanbul-erdo%C4%9Fan-zieht-%C3%BCber-deutschland-her/ar-BBvnnZE?li=AA520o&ocid=spartanntp

    Erdogan auf Konfrontationskurs zu Deutschland

    http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/erdogan-auf-konfrontationskurs-zu-deutschland/ar-BBvmzhV?li=AA520o&ocid=spartanntp

    usw. usw. Zeigt dem doch endlich mal was Sache ist ihr Luschen. Schmeißt den endlich aus der NATO raus. Für so einen A………geben wir unser Geld aus.

  21. Mal ein Witz zur Lage:

    Treffen sich Putin und Merkel in Erdowahns Magen. Fragt Putin Merkel: „Na, hat er dich auch verschlungen?“ Antwortet Merkel: „Nein, ich bin aus der anderen Richtung gekommen.“

  22. 1.)Die Türken haben es doch endgültig verschissen: Die Türkei wird massiv Ost-wie Westgebiete verlieren.

    2.)Solange dort islamische Standards/Islame herrschen wird das nix mit einer EU-Mitgliedschaft und auch die NATO muss so oder so reformiert werden(Türkei gehört ausgeschlossen).

  23. Mittlerweile scheint es sich auch bei Politik und Presse herumzusprechen und- die Wahrnehmung diesbezüglich geschärft-, dass die Türkei, die Türken und das sogenannte Türkentum nicht das sind, was sich Gutmenschen, Schönredner und Weggucker so vorgestellt haben.

    Da kann man von Glück sagen, dass sich die Wahrheit des „Türkentums“ jetzt so offen von seiner „besten“ Seite zeigt. Da dürfte auch der letzte Michel wach werden.

  24. Immer wieder ein humoristisches Comedy Stück ,wenn so ein primitiver, muslimischer Osmanen Orc ein Zörnchen bekommt und sich in Wut und Rage redet , wenn nicht nach seiner Wasserpfeife getanzt wird , und ihm der österreichische Rauch der Wehrhaftigkeit und Wahrheit ins Gesicht bläst.

  25. #11 Weltendenker Reloaded (08. Aug 2016 10:03)

    So langsam denke ich mal sollte zur Diskussion stehen die Türkei aus der NATO auszuschliessen und alle NATO – Truppen aus der Türkei abzuziehen!
    ——————————————-

    Genau darauf wartet Putin,der dem Erdolf ewige Rache geschworen hat.
    Ein paar hundert tonnen Bomben auf Istanbul und die Sache mit dem Kampfflugzeug ist vom Tisch.

  26. Ich warne schon seit mindestens 10 Jahren vor diesem islamischen Diktator. Genau so wie Hitler saß auch er im Knast und hat sich dort,genau, wie sein Vorbild, eine neue politische Strategie zurechtgelegt um die politische Macht zu ergreifen und die türkischen Institutionen gleichzuschalten. Gekauft hat er die Türken,genau, wie sein grosses Vorbild, mit Wohltaten und Nationalismus zur Kompensation nationaler Minderwertigkeitskomplexe.
    Die historischen Parallelen sind wahrlich beängstigend!

  27. Hat am Frosch geleckt, der Kotztürk.
    Allerdings, die Deutsche Demokratie in Frage zu stellen, ist durchaus legitim…..

  28. „… Die EU geht sowieso unter … “.

    Damit hat er ja recht. Und es ist gar nicht so schlecht, wenn dies mal öffentlich gesagt wird.

  29. Da sieht man, dass Erdogan wirklich Interesse an einem Dialog hat: sonst hätte er seinen Beraterstab ja nicht mit so einem Diplomaten besetzt.

    Denn normal in diesen Kreisen ist ja eher ein „Ich f*cke deine Mutter, du ungläubiger H*rensohn!“

  30. #2 Wnn
    Jetzt müsste eigentlich der letzte Gutmensch begriffen haben, was die Türken tatsächlich über uns denken und was an den DITIP Religionsschulen gelehrt wird.

    Die Masken fallen, 50 Jahre Dialüg lösen sich gerade in Windeseile in Luft auf, der Fremdkörper wird sichtbar.

  31. Sehr geehrter Herr Stürzenberger.

    Wie wir alle wissen (und Sie auch (lol, naja), sind es gerade die rot-grünen-schwarzen Spinner die mit ihrer diktatorischen Politik die Islamisierung in Österreich fördern, unterstützten und vorantreiben.
    Die Unterwanderung der Österreichischen Politik mit türkischen und moslemischen U-Booten geht bereits in die Endfase.

    Es wurde gewarnt, geredet, gewarnt und geredet.
    Jetzt ist es an der Zeit für die linken Volksverräter die Rechnung zu bezahlen.

    Wir sollten uns jetzt alle gemütlich zurücklehnen und geniessen, wie die rot-grün-schwarzen Volksverräter von dem von ihnen selbst geförderten und unterstützten Islam vernichtet werden.

    übrigens:
    Viel Erfolg noch,
    und bleiben Sie gesund !

  32. >> Zudem unterstellte er Deutschland auch noch, „Terroristen zu ernähren“

    —————————

    Auch das ist korrekt, nur dass Erdogan andere darunter versteht, als von Merkel eingeschleust wurden.

  33. Ohne NATO-Miltär zu sein, spielt sich gerade im Hauptquartier das Grauen ab. Was passiert, wenn Erdogan über 150 Atomwaffen die Macht erhält und sie an den IRAN oder Russland teilweise weitergibt. Denke Israel käme das gelegen, gäbe es dann den Iran in Stunden nicht mehr und Erdogan bastelt am islamischen NATO-Staat. Ein wichtiger Schritt zur Islamisierung Europas, dann gut Nacht. Dritter Weltkrieg.

  34. Verpiss dich, Ungläubiger!!!

    Wann begreifen diese Leute endlich,
    dass z.B. Christen keine „Ungläubige“ sondern „Andersgläubige“ sind?!

  35. Kann es sein,das es dem Burhan noch immer Alpträume bereitet,die Sache mit den Osmanen und Wien.

  36. es ist ne schande was wir, der westen, sehenden
    auges, in der türkei geschehen lassen.
    erdolf währe zu zivilisierten
    zeiten schwer erkrankt…
    aber wenn ich sehe wer gerade an der macht ist
    könnte jeder dahergelaufene volldepp den wedten angreifen.

  37. >> Wer mit dieser von Erdogan angeführten Türkei noch Verhandlungen führt und auch nur ansatzweise daran denkt, dass dieses islamfaschistische Land jemals zur EU gehören könnte,

    ————————-

    Ach zur jetzigen faschistoiden EU paßz die Türkei aber bestens.

  38. Noch Fragen?

    »Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind.
    Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten.«

    Türkischer Ministerpräsident Tayyip Erdogan

  39. OT: Was für eine Schlagzeile:

    „Kirche will Flüchtlinge in Regensburger Pfarrheim aushungern“

    Sind die Regensburger linksgrünen Kirchengutmenschen jetzt etwa richtig „rechts“ geworden – oder schlicht in der Realität angekommen? Wie dem auch sei – zurücklehnen, entspannen und zusehen, wie auch die Gutmenschen allmählich mit den Geistern, die sie riefen, nicht mehr klarkommen:

    http://www.huffingtonpost.de/2016/08/08/fluechtlinge-pfarrheim-regensburg_n_11384618.html

  40. Nebelgranaten – der Entkernte haut hier bei uns nur so auf den Putz, weil demnächst die Bundespräsidentenwahl nach der Wahlkartenmanipulation in Ö ansteht. Und ich kenne hier niemand, der nicht Hofer wählen wird.
    Zu der Bemerkung des Türken: er wird wohl gemeint haben, ver.ss Dich Unfähiger ;D
    Kern hat noch bis vor einigen Tagen die Wähler der FPÖ und den Anhang als sinngemäß: Anhänger der Dunkelheit bezeichnet!!
    Von mir aus kann sich die Türkei gegenüber diesem Wendehals alle Verbalinjurien rausnehmen, wie sie will.

  41. Hierbei stellte er allen Ernstes die Demokratie in Deutschland in Frage. Zudem unterstellte er Deutschland auch noch, „Terroristen zu ernähren“
    ————————————————
    Naja, damit liegt der Erdogan gar nicht mal so falsch, auch wenn er es sicher anders gemeint hat.

    Eine echte Demokratie ist Deutschland nicht, allenfalls eine parlamentarische oder Parteiendemonkratie, die sich immer weiter vom Volk entfernt.
    Und Terroristen ernährt Deutschland massenhaft. Da braucht man nur an die vielen IS-Terroristen denken, die mit dem Flüchtlingswahnsinn unbemerkt eingewandert sind. Und dazu kommen hunderte aoder tausende Salafisten und Schläfer.

  42. Ja wohl,
    Deutschland ist Schuld das eine Haupteinnahmequelle der Türkei zusammengebrochen ist:
    der Tourismus
    Somit ist die Türkische Staatsführung aus dem“ Schneider“ und macht alles Richtig in den Augen der Millionen von Analphabeten die ihre Zeit in der Moschee „Totschlagen“, in Teestuben Rumlungern und nichts besseres mit sich anzufangen können wie weitere Heerscharen von Analphabeten zu „Produzieren“.

  43. Warum ich in die AfD eingetreten bin?

    Weil meine deutsche Seele schreit, die Ohnmacht mich zu Zornestränen rührt und mein Gewissen mich dazu zwingt.

  44. @Nachtrag:
    mit dem Satz die EU wird untergehen, hat der Türke hoffentlich bald recht. Dieses Konstrukt hängt GDSD an einem seidenen Faden, der hoffentlich bald reisst – je eher, desto besser – damit die Nationalstaaten wieder atmen können.

  45. #3 Harpye,

    so isses, der Kern ist innen und aussen dunkelrot, von der Aussage gegenüber Erdogan sollte man sich nicht naiverweise hinters Licht führen lassen.

  46. KURZ statt KUZ!
    Dahoam statt Islam!
    Maria statt Scharia!

    In seinem eigenen Land von einem eingefallenen Bückbeter mit „Verpiss dich“ beleidigt zu werden, ist schon hart und zeigt denj auf Selbstbesoffenheit beruhenden Größenwahn des Erdogan-Regimes.
    Ich würde eine klare Kante bevorzugen und klar machen, WER sich hier zu verpissen hat!

  47. OT:

    Oh… welch Wunder…

    Bei Siemens kaum Stellen für ungelernte Flüchtlinge

    MÜNCHEN (dpa-AFX) – Siemens-Personalchefin Janina Kugel sieht die Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt als langwierige Herausforderung. Mit der Digitalisierung gebe es einen klaren „Trend zu höherer Qualifikation. Wir werden nicht mehr ewig lange ungelernte Mitarbeiter in Deutschland beschäftigen können“, sagte Kugel der „Süddeutschen Zeitung“ (Montag).

    http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/Bei-Siemens-kaum-Stellen-fuer-ungelernte-Fluechtlinge-5023924

    Na sowas… das ist ja ein Ding… Was jeder Idiot bereits vorher gewußt hat, bildet sich so langsam als Kristallisationsprozeß der hinausgeschobenen Wahrheit nun langsam heraus. Die ganze von linksGrün ersonnene Fachkräftelüge stürzt in sich zusammen und diese Hundlinge suchen jetzt nach der nächsten Lüge, womit sie uns anleiten wollen.

  48. Herr Erdogan, ich hoffe, dass ein paar Fragen keine Beleidigungen sind.

    1) Was hat die Türkei wissenschaftlich zum Weltfortschritt beigetragen?
    2) Welche tollen, weltweit täglich benutzten Erfindungen stammen aus der Türkei?
    3) Welche Erfindungen aus Nicht-Osmanien nutzen Sie und Ihre Leute jeden Tag und wieviele stammen aus Deutschland? Wieviele Autos, Dübel, Zahnpastatuben, Computer sind in der Türkei im täglichen Gebrauch?
    4) Wie stehen Sie zu Atatürk?
    5) Welche ruhmreichen Schlachten haben denn die Osmanen gegen Europa gefochten? Oder wie ruhmreich nennen die Osmanen denn die Unterdrückung der Völker im 11. Jahrhundert und warum wollen sie zurück zu den Unterdrückerwurzeln?

    Liebe Türken hier im Land: Keine Bange, der Erdolf ist nur ein Größenwahnsinniger. Er wird die Türkei in den Abgrund stürzen, sicherlich einen furchtbaren Krieg anzetteln, aber die Welt kann er nicht erobern, dazu sind er und seine Leute einfach nicht intelligent genug.

    Liebe Osmanen: Wenn ihr Deutschland übernehmen wollt, fangt doch im Ruhrgebiet an. Jagt alle Nichtosmanen (auch Türken – klare Unterscheidung TürkeOsmane) davon, dann gehört es bald euch. Ich wünsche ein recht gutes Sterben im Pott, wenn endlich die alten Stollen volllaufen und das Grundwasser vergiften. Ihr könnt das nicht aufhalten, das können nur wir.

    Sobald (ich glaube nicht an „ob“, es wird geschehen!) in Osmanien die Todesstrafe wieder eingeführt wurde und die ersten Christen, Kemalisten und Kurden vergast werden, wacht hoffentlich Herr Wölkchen auf. Oder er bleibt stalinistisch und behauptet, es gäbe keinen Genozid in Osmanien (ich möchte das Land nicht mehr Türkei nennen).

  49. Erdogan Fan, der Münchner Imam Idriz, postet auf seiner Facebook-Seite erneut begeistert den Aufmarsch der Erdogan-Faschisten und formuliert hierzu:

    „Ich sehe nicht als ein Meer von Blut sondern als ein Garten von Rosen!

    https://www.facebook.com/benjamin.idriz?fref=ts

    Imam Idriz hat kein Problem mit der türkischen Sehnsucht nach einem osmanisch-islamischen Faschistenstaat indem die Todesstrafe gefordert wird. Er bringt damit auch zum Ausdruck was er sich für Deutschland wünscht. Das alles passt aber nicht zu seiner Euro-Islam-Illusion in seinem Islamistenzentrum München, welches vorerst gescheitert ist.

    Aiman Mazyek teilt übrigens Idriz Begeisterung für Erdogan und teilt seine Postings auch regelmässig auf seinem eigenen FB-Profil.

    Beides sind Taqqia-Moslems die uns etwas anderes vorlügen als sie tatsächlich möchten.

    Hier jeweil ein Videobeitrag über die beiden Lügner:

    1.Aiman Mazyek lügt vor laufender Kamera:
    https://www.youtube.com/watch?v=edVoHtyW3SI

    2.Zweifel an akademischen Titeln – Imam Idriz in Erklärungsnot – REPORT MÜNCHEN:
    https://www.youtube.com/watch?v=mln_hsHpDgg

    Der ZMD hat zahlreiche Kopftuchkläger unterstützt. In seinem Vorstand sitzen Anhänger der Grauen Wölfe.

    Idriz postet regelmässig Bilder mit strenggläubigen Muslima in Nijab oder Kopftuch ab. Auch dies eine deutliche Symbolik gegen das westliche Frauenbild.

    Solche Leute sind Scheindemokraten wie Erdogan, die die Demokratie lediglich benutzen um den politischen Islam in Europa voranzutreiben.

  50. #28 Aussteiger (08. Aug 2016 10:25)

    Ich warne schon seit mindestens 10 Jahren vor diesem islamischen Diktator. Genau so wie Hitler saß auch er im Knast………….

    #############################################

    Wie schnell kann jeder von uns, wegen seiner Meinung oder Aktivität gegen den Muslim freundlichen Linksfaschismus der Kartellparteien im Knast sitzen ????

    Jetzt nenne ich nur mal das Stürzenberger Urteil auf Bewährung.

    Stelle dich doch mal vor dem Rathaus deiner Stadt, oder irgend einer Moschee und rufe “ Jeder Muslim ist ein potentieller Killer “ …..oder bezichtige Murksel in der Öffentlichkeit als gesetzesbrechende Verbrecherin , die Deutschland als Nation vernichten will und den Genozid am eigenen Volk vollzieht.

    Vielleicht hast du Glück und kommst beim ersten mal auch auf Bewährung davon….

  51. Die Situation hat eine gefährliche Eigendynamik angenommen.

    Mittelpunkt ist die Türkei mit der größten Armee Europas (ohne Russland), ausgerüstet zu mehr als der Hälfte mit Militärschrott der aufgelösten NVA und Altbeständen der Bundeswehr. Da fühlen sich die Türken wie ein Riese, in der Schlagkraft sind sie ein Zwerg.

    Derzeit führt türkisches Testosteron zu Sprüchen – irgend wann werden Taten folgen. Mit dem russischen Jet wurde schon mal ein Versuch unternommen, dann aber schnell der Schwanz eingezogen.

    Wenn die Türken wirklich -mit wem auch immer- eine Konfrontation suchen steht ein Zerfall des Landes in Resttürkei und Kurdistan auf der Tagesordnung.

  52. @ kuilu, Nr. 51
    Dank der herausragenden taktischen Fähigkeiten unserer Physikerin der Macht werden bald Folter und Todesstrafe Teil der EU sein.
    Wer ist so blöd und glaubt dem Trinker-Regime, dass die Todesstrafe eine „rote Linie“ sein soll?
    Merkel war das Thema Menschenrechte viel zu unwichtig, um sich selber zuäußern und schickte ihren Schützen Asch im letzten Glied, Seibert, vor.
    Danke, liebe Angela, dass du diesem Despoten echt das Gefühl gibst, wir seien abhängig von ihm! Das hast du verdammt gut gemacht, du brilliante Taktikerin, die ihr eigenes Volk liebt, du!

  53. Ändert doch nichts wenn die EU den Bach runtergeht, die Forderung nach Visafreiheit um problemlos nach Germoney einreisen zu können bleibt! 🙂

  54. #55 afd-sympathisant (08. Aug 2016 10:55)

    Die Situation hat eine gefährliche Eigendynamik angenommen.

    Mittelpunkt ist die Türkei mit der größten Armee Europas (ohne Russland), ausgerüstet zu mehr als der Hälfte mit Militärschrott der aufgelösten NVA und Altbeständen der Bundeswehr. Da fühlen sich die Türken wie ein Riese, in der Schlagkraft sind sie ein Zwerg.

    Derzeit führt türkisches Testosteron zu Sprüchen – irgend wann werden Taten folgen. Mit dem russischen Jet wurde schon mal ein Versuch unternommen, dann aber schnell der Schwanz eingezogen.

    Wenn die Türken wirklich -mit wem auch immer- eine Konfrontation suchen steht ein Zerfall des Landes in Resttürkei und Kurdistan auf der Tagesordnung.

    Und Ersatzteile und Treibstoff müssen importiert werden, für immer mehr Lira:

    https://www.comdirect.de/inf/waehrungen/detail/chart.html?timeSpan=5Y&ID_NOTATION=10963445#timeSpan=SE&e&

    Unter Erdogan hat die Lira das 3.3fache an Wert verloren.

    Das wird ihm bald mächtig Probläm bereiten!

  55. @ joke, Nr. 52
    „Oh… welch Wunder…
    Bei Siemens kaum Stellen für ungelernte Flüchtlinge“
    Wie begründete unsere brilliante Bundesregierung gleich noch den Griff mit den dreckigen Fingern in die Reserve unserer Krankenkassen???
    „Laut der Bundesregierung solle der Griff in die Liquiditätsreserve eine einmalige Angelegenheit bleiben. Die Gesundheitskosten für Asylsuchende seien „vorübergehende finanzielle Auswirkungen“, da mit der zu erwartenden Integration der Asylbewerber in den Arbeitsmarkt auch faktisch mehr Krankenkassenbeiträge in den Gesundheitsfonds fließen würden.“

    Ineteressant, dass man den Gesundheitsminister Gröhe weder hört noch sieht. Der hat von seienm Ressort ungefähr soviel Ahnung wie Petra Hinz von Jura…

  56. Erdogan definiert „Demokratie“ um in das was die Umma unter der Scharia zu tun, zu denken und zu fühlen hat ….

    …in dieser Sicht sind alle die gegen den Islam sind Anti-Demokraten.

    Dabei fühlen die Obsessivsten unter den Adlerkultlern in ihren Wahnen ihre Seelen als die „wirklich Bestgeschaffenen“ nach Sure 3, Vers 110.

    Das ist übrigens bei allen anderen Adlerkultvergesellschafteten nur wenig oder kaum oder gar nicht anders.

    Diese Arroganz verbindet sie in ihrer reflexhaften Ablehnung gegen das Urgebotene in der „hebräischen“ Tradition, weil da steht ja auch was von „Morde nie“…. etwas was volle Adlerkultler wieder und wieder stört, weswegen sie das Gebot zu umgehen suchen, sodass eine „Verteidigungstötungsaktion“ draus werden kann … aus der mörderischen Zialabsicht.

    „Rückwärtsverteidigend“ schaffte so der Top-Mörder Kult Islam die flächenmässig größte Ausdehung eines Imperiums – flächenmässig größer als das Imperium Romanum oder die größte chinesische Dynastie.

    Kaum anderes zermantscht das Menschlich Angelegte in Seelen-Bewußtseinen so massiv und irritativ „giftig“ wirksam wie der Adlerkult des Islams.

    Heilung ist jedoch machbar …. die „Frage“ ist ob sie von weiteren Adlerkultvergesellschafteten überhuapt gewünscht wird.

    …denn die suchen ja auch die Vertierungsstrategie „zu Rate zu ziehen“ für ihr System der Anti-Menschlichkeit.

  57. OT!

    Nun haben wir es amtlich!
    Der bunte multikulti Scheiß scheitert an allen Fronten!
    Heute zu lesen:
    Bilanz nach 20 Jahren Rechtschreibreform: Fehlerquote an Schulen hat sich vervielfacht.
    Und Schuld soll die Rechtschreibreform sein. HA! HA! HA!
    Egal, wie eine Regel lautet und wann sie eingeführt wurde, einfach lernen und richtig anwenden, „Basta“.
    Nur wie will man deutsch einem Haufen Illegaler in einer Klasse mit über 20 Nationalitäten beibringen?
    Heute geht es nach der Schule mit den nicht deutsch sprechenden „Analphabet-Eltern“ zum Betteln und Klauen auf die Straße.
    Zu unserer schönen, homogenen, biodeutschen Zeit haben wir nachmittags nach der Schule mit den Eltern stundenlang gebüffelt.
    Wie sollen diese „Analphabet-Eltern“ ihren Kindern was beibringen, wenn selbst unsere Lehrer kaum dazu in der Lage sind?

  58. Super, und wir wären die NAZIS.
    Soll der kleine Maas gleich mal etwas gegen diese HASSBOTSCHAFT unternehmen, der schaut doch sonst mit seinen HOCHBEZAHLTEN STASISPITZELN so „genau“ hin.
    Ach noch was, falls du kleiner Heiko gerade mit liest, bitte immer genau den POLITISCHEN WERDEGANG DER AFD BEOBACHTEN, NICHT DASS DIESE EINZIG DEMOKISCHE PARTEI AN DER MACHT IST, UND DU MEINST, DU KÖNNTEST WEITER STASISPITZELN, DENN DANN BRAUCHT MAN DICH NICHT MAL MEHR ALS MÜLLFAHRER, DENN DAFÜR BIST DU ZU KLEIN UND SCHWÄCHLICH.

  59. Was jetzt immer augenscheinlicher wird, ist die Vielzahl der vitalen Bedrohungen, denen Deutschland ausgesetzt ist und weit und breit keine Verteidigungslinie in Sicht:

    Migrantenwahnsinn, deutsche Türkenenklave, Euro, Nato, Brüssell, gemeinsame Schuldenhaftung, Multigenderisumus, Mültikülti, absinkende Bildungsstandards, Verweichlichung…

    Ein teuflischer Plan, dieses ehemalige Vorbild für die Welt, dem Boden gleich zu machen. Respekt.
    Wer jetzt noch Verschwörungstheorien als Hirngespinste ansieht, wird von der Realität eines Besseren belehrt.

    Michael ist eine geniale Besetzung, wenn es um den Bereich Islamisierung / Migrantenprobleme geht.

    Doch es fehlt eine Persönlichkeit, die das ganze Spektrum abdeckt. Vielleicht ist ja gerade gewollt, dass wir durch diese elende Migrantenkrise von noch wichtigeren oder zumindest gleich wichtigen Problemen einfach und elegant abgelenkt werden.

    Stellt euch mal vor, es gäbe hier keine Moslems, keine Migranten, keine nichtintegrierten Alttürken! Der obene beschriebene Wahnsinn würde weiter fröhliche Urständ feiern und Deutschland dann halt etwas später gegen die Wand fahren. Ein Gesamtkonzept fehlt.

    Der Deutsche ist wie die Kuh im Schlachthof, die die Mücke am Rücken zum Wahnsinn treibt, aber nicht bemerkt, dass schon der Bolzenschussapparat in Hirnnähe angelgt wurde.

  60. Ich finde es fatal, Erdogan mit A.H. zu vergleichen. Es ist grundfalsch, basiert aber auf den ständigen linen und Sieger Falschinformationen über unsere Vergangenheit!
    Islam = Bolschewismus
    Keine andere Meinung wird zugelassen
    alle Gegner werden getötet, ausgerottet
    Koran = kommunistisches Manifest

    Erdogan ist ein Stalin 2.0

    Auch die Hitlerjugend mit ihren samstäglichen Ausflügen und gelegentlichen Altmaterial- und anderen Sammelaktionen heran zu ziehen ist falsch!

  61. Er ist der Oberste Repräsentant seines Landes und macht ja nichts anderes als unsere Spitzenpolitikern und Bundestagvicepräsident
    Claudia „Fatima“ Roth:
    Deutschland du Misses Stück Scheiße

  62. #58 Eurabier (08. Aug 2016 11:01)

    Netter Euro-Lira-chart 🙂

    Die Türkei war durch diese Abwertungen ein großer Profiteur des Euro, da die verarbeitende Industrie (insbesondere Textil) aus den südlichen Weichwährungsländern (Griechenland, Italien etc.) nach dort abgewandert ist. Der Prozess ist jetzt abgeschlossen und deshalb kommt bei den Türken auch die Wirtschaft in’s stottern. Die zittern insbesondere vor den in Deutschland in Entwicklung befindlichen Nährobotern. Das würde dort hunderttausende Arbeitsplätze kosten.

  63. #55 afd-sympathisant (08. Aug 2016 10:55)
    Die Situation hat eine gefährliche Eigendynamik angenommen.

    Wenn die Türken wirklich -mit wem auch immer- eine Konfrontation suchen steht ein Zerfall des Landes in Resttürkei und Kurdistan auf der Tagesordnung.

    —————————————————-

    Da Erdogan gänzlich ohne Rücksicht auf Verbündete handelt, wird er sehr bald in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten.
    Den Ausweg wird er wie jeder Diktator im Krieg suchen. Der nur schwache Widerstand Europas gepaart mit dem Größenwahn und der Entschlossenheit eines Kämpfers Erdogans wird ihm zu Anfangserfolgen verhelfen. Doch dann droht der Türkei die Katastrophe, ebenso wie Hitler in die Katastrophe gesteuert hat.

    Wenn die Türkei uns den Krieg erklärt, dann müssen alle Türken in Deutschland interniert werden. So sieht das die Genfer Konvention vor.

    Das alles ahnt der trottelige Erdogan-Demonstrant von Köln und sonstwo aber noch nicht.

  64. Ist schon erstaunlich was der Ziegenficker sich so einbildet zu sein und noch zu werden. Aber ich finde es toll was er macht. Man darf bei dem Tempo in dem er sich Feinde schafft ja wirklich schon fast hoffen das es in der finalen Zwangs-Ausreise seiner Invasions-Armee aus unserem Land endet. Mein Tipp für sein Ende… ein Scheiseentwässerungsschacht! War es Gadaffi oder Sadam den Sie aus so einem rausgezogen haben auf Knie? Ansonsten ist dieser ungebildete aufgeblasene Affe für keinen Europäer ernst zu nehmen.

  65. Hat gestern jemand Beach Vollyball gesehen ?
    Der Hit ! die Ägypterinnen spielten in „Vollmontur “

    Während die deutschen Damen im Bikini antraten, waren die Afrika-Meisterinnen aus religiösen Gründen verhüllt. Elghobashy trug zusätzlich zum Ganzkörperanzug ein Kopftuch.

    EINE SCHANDE FÜR DIESEN SPORT !
    Die Menschen sollten ALLE spiele , wo Frauen Kopftücher beim Sport tragen , aus protest komplett meiden !

    Hier ein Bild dazu :

    http://bilder.bild.de/fotos-skaliert/beachvolleyball-200070393-47205190/2,w=559,c=0.bild.jpg

  66. Übrigens, für alle die noch nicht wissen wo Sie im Urlaub hin wollen.

    Österreich-Zell am See

    Schwarz verschleiert bis zur Nasenspitze, tobende Kinder im Anhang und daneben organiserte Bettlerbanden.
    So sieht das Stadtbild von Zell am See im Sommer aus.
    Unzählige Muslime aus dem arabischen Raum kommen dorthin, um das Wasser zu genießen, mit ihnen aber auch etliche Zigeuner, die ihr Geld mit den betuchten Touristen machen wollen.
    Just in einer italienischen Eisdiele treffen sich die schwarz gekleideten Frauen aus dem Nahen Osten um die Mittagszeit und konsumieren dort ein Eis – Halal ist in der Speisekarte unter den arabischen Schriftzeichen zu lesen.
    https://www.unzensuriert.at/content/0021444-Araber-halten-bettelnde-Zigeuner-fuer-oesterreichische-Kultur
    schönen Urlaub upsi
    allah akbar wünsch ich politisch korrekt natürlich
    LOL

  67. #67 Stewart (08. Aug 2016 11:04)

    Ja, in Deutschland geht nicht mehr nur langsam den Bach herunter, es rauscht geradezu herunter.

    In allen Bereichen. Man kann den Verfall im Zeitraffer beobachten. Infrastruktur, Gesellschaft, Finanzen, Militär, Schulen, Gesundheitswesen, Migration usw.. Überall der Fall ins Bodenlose.
    Man stellt sich mit Grauen vor, wie dieses Land in 5-10 Jahren wohl aussieht.

    Beispiel Olympia: Bis zur Stunde, nach 3 Wettkampftagen, hat die BRD Mannschaft noch keine einzige Medaille errungen.

    Früher gehörte Deutschland mal zu den Top 3 Teams.

  68. #55 afd-sympathisant (08. Aug 2016 10:55)

    Die Situation hat eine gefährliche Eigendynamik angenommen.

    Mittelpunkt ist die Türkei mit der größten Armee Europas (ohne Russland), ausgerüstet zu mehr als der Hälfte mit Militärschrott der aufgelösten NVA und Altbeständen der Bundeswehr. Da fühlen sich die Türken wie ein Riese, in der Schlagkraft sind sie ein Zwerg.

    Derzeit führt türkisches Testosteron zu Sprüchen – irgend wann werden Taten folgen. Mit dem russischen Jet wurde schon mal ein Versuch unternommen, dann aber schnell der Schwanz eingezogen.

    Wenn die Türken wirklich -mit wem auch immer- eine Konfrontation suchen steht ein Zerfall des Landes in Resttürkei und Kurdistan auf der Tagesordnung.
    ———————————————-

    Die 5te kolonnen der türken stehen in ganz europa mitt divisionsstärke bereit .Wir werden von hinten aufgerollt .Schon mal drüber nachgedacht ?

  69. #64 Mautpreller (08. Aug 2016 11:07)

    Claudia Fatima Roth in einer Hymne an Erdogan vor einem Jahrzehnt:

    Sieg der Demokratie in der Türkei

    PM Nr. 208/07 vom 23.07.2007

    Zum Wahlergebnis in der Türkei erklärt Claudia Roth, Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen:

    „Wir gratulieren dem türkischen Ministerpräsidenten und seiner Partei zu diesem großen Wahlerfolg. Das ist ein klarer Sieg der Vernunft und der Demokratie in der Türkei.

    Die Wählerinnen und Wähler in der Türkei haben mit dem gestrigen Urnengang eine demokratische Entscheidung getroffen, die ein klares Ja zu Reformen, zu Europa, zu stabilen Verhältnissen und zur weiteren Demokratisierung des Landes bedeutet. Dies ist zugleich ein unmissverständliches Nein zum Nationalismus und Chauvinismus, zur Dominanz des Militärs, zu den alten Kräften und einer politischen Kaste, die die Türkei ausgebeutet hat.

    Auch der Erfolg von unabhängigen Kandidaten aus den kurdischen Gebieten und einigen Großstädten bietet die große Chance, dass endlich wieder kurdische Abgeordnete im Parlament mitbestimmen können. Es bleibt weiterhin eine zentrale Herausforderung für die türkische Politik, den Weg der Aussöhnung und des Wiederaufbaus zu gehen.

    Die neue Regierung hat nun den Auftrag, das klare Votum der Wählerinnen und Wähler und den offenbar großen Reformwillen in der Bevölkerung in Taten umzusetzen: Den Stillstand im Reformprozess zu beenden, den Paragraphen 301 abzuschaffen, die türkischen Justiz- und Strafverfolgungsbehörden weiterhin rechtsstaatlich zu reformieren, Minderheitenrechte und deren Umsetzung zu garantieren, das Militär und seine Rolle in der türkischen Politik zu zivilisieren. Auch außenpolitisch wird die neue Regierung viel zu bewältigen haben. Das Wahlergebnis ist eine klare Absage an aggressive und abenteuerliche Vorstellungen des türkischen Militärs im Nordirak.

    Die Bundesregierung darf sich nicht hinter einer doppelbödigen Türkei-Politik einiger EU-Länder verstecken. Sie steht in der Pflicht, den Integrationsprozess der Türkei in die EU klar zu unterstützen und endlich Abstand von Gedankenspielen mit einer so genannten Privilegierten Partnerschaft zu nehmen.

  70. #11 Weltendenker Reloaded (08. Aug 2016 10:03)

    So langsam denke ich mal sollte zur Diskussion stehen die Türkei aus der NATO auszuschliessen und alle NATO – Truppen aus der Türkei abzuziehen!

    Das wird nicht passieren. Die Türkei ist Geopolitisch zu wichtig für die Nato.
    Eher wird die Regierung gestürzt. wie es die Westler(zum glück) schon in vielen Staaten gemacht haben.
    Abwarten und Tee trinken, ich glaube nicht das Erdogan(Islamhitler) an Altersschwäche sterben wird…

  71. Punkt 1) Österreichs SPÖ-Kanzler Kern äußert sich nur scheinbar kritisch an der Türkei. Und der einzige Grund, warum er das tut, liegt in der Stärke der FPÖ und der erneuten Bundespräsidentenwahl im Oktorber. Man will der FPÖ mit Schaumschlägerei das Wasser abgraben, mehr nicht. Also praktisch die gleiche miese Taktik, die die CSU mit Seehofer in Deutschland durchzieht: Rechts blinken, links abbiegen. Ich hoffe unsere österreichischen Freunde fallen nicht drauf rein!

    Punkt 2) Die türkische Anmaßung nervt mich langsam wirklich. Dieses zutiefst anti-europäusche, maliziöse vorderasiatische Steppenvolk braucht scheinbar alle paar Jahrhunderte mal eine gehörige Abreibung, damit sie wieder wissen, wo ihr Platz ist!

    Wien 1529, Wien 1683, Prince Eugen, Seeschlacht von Lepanto…

    …wird wohl langsam wieder Zeit, den anatolischen Größenwahn mit europäischen Stahl zu kühlen!

  72. Italiener- Portugiesen- Spanier- Griechen und
    alle anderen Katholisch geprägter Mittmenschen
    haben sich voll und ganz Integriert !
    Nur der Moslem, lebt überall in Europa in einer
    Paralel Gesellschaft !
    Ergo !
    Das war nichts – Das wird nichts und das wird
    auch nie was werden !

  73. @ Eurabier, Nr. 84
    Danke fürs Einstellen, das Dokument hab ich gesucht!
    “ Zum Wahlergebnis in der Türkei erklärt Claudia Roth, Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen:

    „Wir gratulieren dem türkischen Ministerpräsidenten und seiner Partei zu diesem großen Wahlerfolg. Das ist ein klarer Sieg der Vernunft und der Demokratie in der Türkei.“

    Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, dass Fatima Roth damals jeden in die rechte Ecke stellte und dann mit der Nazikeule kräftig bearbeitet hatte, der sich nicht über Führers Wahlsieg freuen wollte! Einer von Erdos Wasserwerfern hat dann aber Fatimas heiße Liebe für den Diktator merklich abgekühlt. Tja, wer denken kann und Weitsicht besitzt, hat nicht permanente 180-Grad-Drehungen nötig. Ich glaube, das wird nichts mehr mit der Benennung des Kölner Doms in Claudia-Fatima-Roth-Moschee, die türkischen Besatzer werden den Dom nach ihrem Grande liderli (oder wie man das schreibt) benennen.
    Wenn wir es zulassen und die Deutschen weiter so blöd sind, Merkel zu wählen.

  74. Es ist immer wieder phantastisch zu beobachten, wie die Politik dem Gespür und Einschätzung der Bürger, hier im Beispiel der Türkei, hinterher hinkt. Die Propheten im eigenen Land, die diese Entwicklung lange schon vorher sahen,wurden und werden mit allen nur erdenklichen Mittel diskreditiert. Das Misstrauen der einheimischen Bürger erfährt nun schon bald im Sekundentakt die Bestätigung dieses Misstrauens und der Begriff „getürkt“ wird zur festen Interpretation dessen, was wir Tag für Tag aus diesem Land zu hören bekommen.
    Nein, Erdogan und seine Unterstützer katapultiert sich damit endgültig jeder fairen, zuverlässigen Verhandlungsfähigkeit heraus.Visafreiheit für Türken hätte nur bedeutet, das nicht nur 30.000 bei der nächsen Türkendemo in D auf unsere Straßen gehen, sondern mindestens doppelt so viele.
    „Die Demokratie ist der Zug auf den wir aufspringen, bis wir am Ziel sind“.
    Es ist an der Zeit, höchste Zeit sogar,über Moslem-Begrenzungen in unserem einst schönen Land verstärkt nachzudenken. Der Schutz unseres Landes muss vor Allem Vorrang haben. Ob das allerdings mit dieser volksverräterischen Regierung zu machen ist, der wir ja diese Zustände heute zu verdanken haben, wage ich ernsthaft zu bezweifeln. Die dümmsten Sätze in diesem Jahrhunderts:
    „Der Islam gehört zu Deutschland.“
    „Wir schaffen das.“
    Tja, Österreich ist eben besonders der Stachel im Allerwertesten der Osmanen, der offensichtlich noch tief sitzt und dieser Krieg gegen die „Ungläubigen“ wird heute weitergeführt, nur mit anderen Mitteln, aber immer noch dem gleichem Ziel, aber das muss man eben erst mal begreifen.Die Frage ist nur, wieviele Terroranschläge noch dafür nötigt sind, bis dies auch tatsächlich begriffen wird.

  75. Beispiel Olympia: Bis zur Stunde, nach 3 Wettkampftagen, hat die BRD Mannschaft noch keine einzige Medaille errungen.

    Erstens: keine Sekunde Lebenszeit werde ich an diesen M. verschwenden.

    Zweitens:
    ist eher eine gute Nachricht: Deutschland wird auch beim Nicht-Doping vorbildlich sein, während die Restwelt spritzt was immer an neuem Dope vorhanden ist. Besser wäre, Roboter starten zu lassen.

  76. #87 Eurabier (08. Aug 2016 11:18)

    #64 Mautpreller (08. Aug 2016 11:07)

    Claudia Fatima Roth in einer Hymne an Erdogan vor einem Jahrzehnt:

    Sieg der Demokratie in der Türkei

    PM Nr. 208/07 vom 23.07.2007

    Zum Wahlergebnis in der Türkei erklärt Claudia Roth, Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen:

    „Wir gratulieren dem türkischen Ministerpräsidenten und seiner Partei zu diesem großen Wahlerfolg. Das ist ein klarer Sieg der Vernunft und der Demokratie in der Türkei.

    Wieder ein Beispiel für sinnleeres, linksGrünes Geschwurbel. Wie immer eigentlich…

  77. #75 Silbergrauer_Wolf (08. Aug 2016 11:05)

    Ich finde es fatal, Erdogan mit A.H. zu vergleichen. Es ist grundfalsch, basiert aber auf den ständigen linen und Sieger Falschinformationen über unsere Vergangenheit!
    #################################################

    Volle Zustimmung.
    Die komplette Gehirnwäsche und moralische Verblödung der Nachkriegsjahre hat ihre Früchte getragen.

    Eine neutrale, objektive, nennen wir es mal revisionistische Nachbetrachtung ist schon lange von Nöten.

    Staatlich geförderte Lügen Professoren wie z.b. Guido Knopp , Wolfgang Benz etc. die historische Fakten einfach nicht erwähnen und unerträgliche verlogene Kommentare von sich geben, gehören sinnbildlich auf den Scheiterhaufen.

  78. Wenn die Türken in Deutschland auch nur ein Quantum Stolz hätten,wenn,dann würden die den nächsten Flieger nach Izmir nehmen und nimmer wiederkehren!

  79. An solchen Tagen feiere ich gerne immer wieder das:

    Vor 333 Jahren hat die Schlacht am Kahlenberg stattgefunden: im Jahr1683.

    Sie beendete die 2. Wiener Belagerung durch das osmanische Reich. Ein deutsch-polnisches Heer unter Führung des polnischen Königs Johann III. Sobieski schlug die osmanische Armee in die Flucht. Die türkisch-mohammedanische Hegemonialpolitik hatte damit ein Ende, die europäische Aufklärung konnte beginnen.

    Immer wieder stelle ich mir vor, was aus Europa geworden wäre, wenn der mutige polnische König nicht eingegriffen, Europa nicht zusammengestanden hätte. Wären wissenschaftlicher Fortschritt und wirtschaftliche Erfolge im gleichen Maße entstanden? Oft wache ich nachts schweißgebadet auf ob solcher Vorstellungen.

    Johann III. Sobieski
    https://de.wikipedia.org/wiki/Johann_III._Sobieski

  80. OT – Ich lach mich scheckig, wenns drauf ankommt kneift die Kirche. Was sagt der Kapitän des bunten Ficki-Ficki-Kahns in Köln dazu? Die Glaubwürdigkeit seiner Wellness-Aktionen erhöht das ja nicht gerade.


    Kirche schneidet Flüchtlingen Lebensmittelversorgung ab
    Montag, 08.08.2016, 07:35

    Seit fast vier Wochen harrt eine Flüchtlingsgruppe im Regensburger Pfarrheim aus. Nachdem das Bistum Strafanzeige stellt, zieht ein Teil der Gruppe aus. Die meisten bleiben jedoch erst einmal in dem Gebäude – auch wenn nun sogar die Essensversorgung abgeschnitten wurde.

    Trotz Strafanzeige ist der Großteil einer Flüchtlingsgruppe auch über das Wochenende im Regensburger Pfarrheim geblieben. Das sagte ein Bistumssprecher am Wochenende. Inzwischen wurde auch die Versorgung mit Lebensmitteln eingestellt. Ein Notarzt sei aber erreichbar und Sicherheitsleute blieben in dem Gebäude, so der Sprecher.

    Der Bayerische Flüchtlingsrat kritisierte, das Bistum habe verboten, dass Helfer den im Pfarrheim verbliebenen Flüchtlingen – darunter seien fünf Kinder und ein sechsmonatiges Baby – Lebensmittel und Getränke bringen. Wie die „WAZ“ berichtet, sei Security-Mitarbeitern sogar mit der Kündigung gedroht worden. „Dieses Vorgehen der Bistumsleitung ist empörend und stößt auf völliges Unverständnis“, teilte der Flüchtlingsrat mit.

    Am Freitag hatte das Bistum nach Rücksprache mit den Behörden Strafanzeige wegen Hausfriedensbruchs gegen die 25 Asylsuchenden gestellt, die sich seit Juli in dem Pfarrheim aufhielten. Acht Menschen verließen daraufhin die Einrichtung.

    Anfang Juli hatten die Asylsuchenden zunächst Zuflucht im Regensburger Dom gesucht und dort fast eine Woche ausgeharrt, ehe sie in das Pfarrheim umzogen. Mit ihrer Aktion wollen sie für ein Bleiberecht und gegen die Einstufung von Balkan-Staaten als sichere Herkunftsländer demonstrieren. Nach Angaben des Bistums sind von den Flüchtlingen lediglich drei „vollziehbar ausreisepflichtig“.
    http://www.focus.de/politik/deutschland/bistum-stellt-strafanzeige-kirche-schneidet-fluechtlingen-lebensmittelversorgung-ab_id_5801133.html

    PI hat bis jetzt zweimal darüber berichtet.
    http://www.pi-news.net/2016/07/bistum-regensburg-will-zigeuner-los-werden/
    http://www.pi-news.net/2016/07/balkan-invasoren-besetzen-regensburger-dom/

  81. So langsam denke ich mal sollte zur Diskussion stehen die Türkei aus der NATO auszuschliessen und alle NATO – Truppen aus der Türkei abzuziehen!

    Das wird nicht passieren. Die Türkei ist Geopolitisch zu wichtig für die Nato.
    ——————-
    Das wird nicht passieren. Die Türkei ist Geopolitisch zu wichtig für die USA.

  82. “Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten.”

    WENN MAN ERDOGAN GENAU ZUGEHÖRT HÄTTE, WEIS MAN GENAU UND DARAN HAT SICH AUCH BIS HEUTE NICHTS VERÄNDERT, WAS ER FÜR EINE GESINNUNG HAT …. UND WAS SEIN ZIEL IST ….

    Unsere Politiker haben der Deutschen Bevölkerung und ganz Europa ein Zeit und Erpressungspotenzial hinterlegt, dass nur darauf wartet, bei passender Gelegenheit abgerufen zu werden.

    Das Gleiche gilt für den unverantwortlichen Flüchtlingsdeal mit Erdogan ….

    TÜRKEN ALS STILLE SCHLÄFER:
    MERKEL UND IHRE TRÄUMER UND REALITÄSVERWEIGER…Hallo wach!!

    „WIR SCHAFFEN DAS DEUTSCHLAND ABZUSCHAFFEN“ !!!

  83. Keiner mag Muslime. Wo sie auftauchen, gibt es nur Ärger, egal wo. Sie hatten ihre Chance in Europa. Sie sollen wieder nach Hause gehen, wo sie ihren kranken Islam ausleben können. Hier will sie niemand. Europa ist ohne sie besser dran.

  84. #91 fichte8 (08. Aug 2016 11:25)
    Italiener- Portugiesen- Spanier- Griechen und
    alle anderen Katholisch geprägter Mittmenschen
    haben sich voll und ganz Integriert !

    Naja, auch das sind nur bunte Parallelkulturen!
    Für mich bedeutet integriert sich voll und ganz der deutschen Kultur anzupassen und unterzuordnen.

  85. #94 Wnn (08. Aug 2016 11:26)

    Ja, das ist was dran. Statt „Olympia“ sage ich ja immer „Schaulaufen der Pharmaindustrie“.

  86. In der Türkei wird ein Bürgerkrieg an mehreren Fronten geführt:

    -Türken gegen Kurden
    -Türken gegen Gülen
    -Türken gegen Militär, Presse, Justiz, europäisch gesinnte Zivilgesellschaft
    -kurz: Türken gegen alle die nicht 120% an den TürkenFöhrer glauben …

    Wenn wir nicht aufpassen importieren wir diesen Bürgerkrieg in all seinen ’schönen‘ Facetten direkt aus dem Nahen Osten mitten in unsere Großstädte … suuuper, ein (Alb)Traum unserer Gesellschaftswandler von LINKS könnte wahr werden …

  87. #79 afd-sympathisant (08. Aug 2016 11:12)

    Der u.a. nähende Schuhrobotnik läuft wohl sehr gut, berichten Insiderquellen…

    Das wird nochmals immens den wirtschaftlichen Druck auf die muselmanischen Ländern erhöhen.
    Kann sich nur noch keiner richtig vorstellen..!!!!
    Den aus dem dort vorhandneden Humankapital kann ja nix gescheites hervorgehen, da steht die Terrorreligion im Wege!

  88. Ich bin wieder mal sprachlos ob dieser Dreistigkeit.

    Der mutmaßliche schwedische Piusbruder „Achmed Hammadi“ schreibt diese Antwort:

    Ich aknn mich nur wundern, geht es um Flüchtlinge islamischen Glaubens oder um Migranten ist jedes Zugeständnis eines zuviel, da wird gerne gefordert, dass Schweinefleisch gegessen werden muss und der Schleier die Unterdrückung der Frau fördert. Kommen aber reiche Araber ins Land, die Geld da lassen, ist das auf einmal alles kein Problem mehr. Wie verlogen Deutschland doch sein kann, wenn es einen Vorteil gibt, dann werden die eigenen Grundsätze gerne schnell über Bord geworfen, sei es bei Menschen aus islamischen Ländern oder beim Waffenexport!! Was würde übrigens passiern, wenn nach Garmisch mehr Flüchtlinge muslimischen Glaubens kommen würden und das gleiche einfordern??

    http://www.focus.de/reisen/deutschland/garmisch-partenkirchen-sultan-von-oman-beschert-ferienort-boom_id_5799022.html

  89. #99 Istdasdennzuglauben   (08. Aug 2016 11:32)  
    […]
    Die Türkei ist Geopolitisch zu wichtig für die USA.

    Ja, die Rolle hatte einst die alte Bonner Republik und wurde deswegen als Frontstaat zum Vorzeigeland mit hohem sozialen und materiellen Wohlstand installiert und medial inszeniert.
    Durch die EU- und NATO-Osterweiterung hat Deutschland diese Rolle mittlerweile verloren, was sich wohl oder übel auf unser Alltagsleben auswirken wird.

  90. Darum:

    AFD WÄHLEN!

    UNSERE SOGENANNTEN „VOLKSVERTRETER UND VOLKSVERRÄTER“
    gehören in die Wüste geschickt, zu ihren Freunden, aber ohne retour Möglichkeit!

  91. #104 notar959   (08. Aug 2016 11:37)  
    In der Türkei wird ein Bürgerkrieg an mehreren Fronten geführt:
    -Türken gegen Kurden
    -Türken gegen Gülen
    -Türken gegen Militär, Presse, Justiz, europäisch gesinnte Zivilgesellschaft
    -kurz: Türken gegen alle die nicht 120% an den TürkenFöhrer glauben …
     
    Wenn wir nicht aufpassen importieren wir diesen Bürgerkrieg in all seinen ’schönen‘ Facetten direkt aus dem Nahen Osten mitten in unsere Großstädte …

    suuuper, ein (Alb)Traum unserer Gesellschaftswandler von LINKS könnte wahr werden …

    Das tun „wir“ bereits seit 1961 mit der Unterzeichnung des Anwerbeabkommens mit der Türkei;
    man belog damals die Westdeutschen vorsätzlich, weil man nie vorhatte, dafür zu sorgen, dass die Türken wieder zurück in ihre Heimat gehen.
    Brandt versuchte zu retten, was damals überhaupt noch zu retten war, indem er eigenmächtig das Anwerbeabkommen aufkündigte und einen Stop des Zuzugs verhängte.
    Seine damaligen Aussagen vor laufender Kamera die er im Interview machte, würde sich heute nicht einmal ein NPD-Funktionär wagen, öffentlich auszusprechen – so ändern sich die Zeiten.

  92. 1) Verbot des Koran
    2) sofortige Ausweisung aller Moslems mit Migrationshintergrund
    3) Abbruch der diplomatischen Beziehung zur Türkei

    Mögliche wirtschaftliche Einbusen durch diese Schritte sind durch Einsparungen der durch Moslems verursachten Kosten in unserem Land bei Weitem ausgeglichen.

    Ausserdem ist uns allen bekannt, dass die durch Politgang gewahrsagten Verluste im Falle eines Brexit doch sehr überschaubar ausfallen.

  93. „Alles läuft auf eine Konfrontation mit der EU und der NATO hinaus.“

    Meine Befürchtung ist, dass diese stets nachgeben………

  94. In einem anderen Blog wurde gerade ein freudscher Verschreiber veröffentlicht. Da hat angeblich eine Journalistin Endorgan statt Erdogan geschrieben.

  95. So ist das eben, wenn wie bei Hitler jetzt bei Erdogan Massen mit Fahnen und Gebrüll in Bewegung gesetzt werden. Der Mensch ist ein Herdentier und dabei sein ist alles, wenn Beute zu wittern ist. Erdogan hat es leichter als Hitler, dessen Eroberungsfeldzüge große Anstrengungen und hohe Verluste gekostet haben. Heute werden in Deutschland die Invasoren begeistert empfangen, beköstigt und bewohnt. Das rote türkische Fahnenmeer in Köln, wo es hingehört, war nur eine Dokumentation der Stärke und eine Drohung, der Deutschland nichts mehr entgegen zu setzen hat. Die Bundeswehr soll ja nun nach innen umgedreht werden. Dies ist eine Entwicklung, die jeder, der auch nur bis 3 zählen konnte oder wollte, vorhergesehen hat. Interessant ist das Verhalten der deutschen Politiker. Putin wird auf Anweisung der Amerikaner mit Sanktionen belegt, weil man den nämlich nicht zu fürchten braucht, während Erdogan weiterhin Milliarden in den Allerwertesten geschoben werden. Letztens wurde die BRD mal ein rigider Polizei- und Unrechtsstaat genannt. Das ist nur logisch, wo Politiker und Parlamentarier die Demokratie zu einem persönlichen Geschäftsmodell gemacht haben.

  96. #101 Heisenberg73   (08. Aug 2016 11:33)  
    Keiner mag Muslime. Wo sie auftauchen, gibt es nur Ärger, egal wo. Sie hatten ihre Chance in Europa. Sie sollen wieder nach Hause gehen, wo sie ihren kranken Islam ausleben können. Hier will sie niemand.
    Europa ist ohne sie besser dran.

    Eigentlich weiss man das schon, seitdem man sie im 16.Jahrhundert von der iberischen Halbinsel und 200 Jahre später vom Balkan vertrieb.
    Trotzdem will man sich immer wieder mit diesem Götzenkult lieb Kind machen.

  97. #55 afd-sympathisant

    „Wenn die Türkei uns den Krieg erklärt, dann müssen alle Türken in Deutschland interniert werden. So sieht das die Genfer Konvention vor.“

    Danke für den Hinweis. Die Genfer Konvention hier umzusetzen, wird allerdings eines Kraftakts bedürfen. Zwar steht die Infrastruktur ironischerweise in Form von zehntausenden Asylantenheimen bereit, doch es dürfte schwierig werden, diese ausreichend zu bewachen. Die Wut eines internierten Türken dürfte groß sein. Hilfreicher dürfte ein stufenweises Verfahren sein: In einem ersten Schritt alle illegal Anwesenden ausschaffen, dann die Osmanen mit Aufenthaltsbewilligung und erst in einem letzten Schritt die sogenannten Deutschtürken. Da Osmanen mittlerweile einen wenn auch kleinen Teil der deutschen Wirtschaft mitgestalten, ist zudem mit Turbulenzen zu rechnen. Trotzdem bin ich zuversichtlich, dass sich Deutschland auch davon wieder erholen wird.

  98. Erdowahn – der Hitler vom Bosporus – gehört mitsamt seiner Türkei isoliert und sanktioniert.

  99. #55 afd-sympathisant
    „Wenn die Türkei uns den Krieg erklärt, […]

    Die Türken führen schon seit Jahren einen Krieg gegen uns, allerdings auf molekularer Ebene, in Form von Kriminalität und Abgreifen von staatlichen Sozialleistungen, wie sie nur möglich sind.

  100. In dem Punkt, dass er die Demokratie in DE infrage stellt, stimme ich ihm zu. Es gab und wird nie eine geben. Auch in dem Punkt, dass DE Terroristen ernährt, mag ich ihm nicht widersprechen. Es hat sich bereits gezeigt. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sog. Einzeltäter oder Gruppen sind. Die EU könnte scheitern, dann ist Europa anfälliger denn je. Die Nato existiert auch ohne Türkei. Dieses Land voller Hinterwäldler zeigt jetzt seine wahre hässliche Fratze. Am Ende erklärt er Europa noch den Krieg.

  101. MERKEL:

    SIE HABEN JA BEHAUPTET:

    „DER ISLAM GEHÖRE ZU DEUTSCHLAND“!
    DANN AKZEPTIEREN SIE HIERMIT AUCH UNTEN AUFGEFÜHRTE IDEOLOGISCHEN LEBENSWEISEN, DER BEI UNTER UNS LEBENDEN MUSLIME.

    DIESE ISLAMISCHE IDEOLOGIE, VERHÄLT SICH GRUNDGESETZWIDRIG UND IST MIT UNSERER VERFASSUNG, (GRUNDGESETZ) NICHT VEREINBAR ….

    • Gehört die Aufteilung der Welt in Gläubige und Ungläubige auch zu Deutschland?

    • Was ist mit dem Dschihad?

    • Was ist mit Polygamie?

    • Was ist mit der Todesstrafe für Apostaten (Abfall vom Islam)?

    • Was ist mit Körperstrafen für Diebe und Ehebrecher, Alkoholtrinker und Andersdenkende?

    • Was ist mit Frauenrechten, die im Islam kaum vorhanden sind?

    • Was ist mit der Sklaverei, die im Islam nicht verboten ist?

    • Was ist mit der Scharia, die über jedes andere Gesetz oder Staatsform gesetzt ist. Damit akzeptieren die Scharia und der Koran mit dem Islam auch nicht das deutsche Grundgesetz oder deutsche Gerichtsbarkeit.

    • Was ist mit dem Anspruch des Islam und des Koran auf die absolute Weltherrschaft des Islam?

    • Was ist dem Anspruch des Koran, der Basis aller islamischen Strömungen ist, alle „Ungläubigen“ / „Andersdenkende“ zu verfolgen und zu töten?

    • Was ist mit der Androhung von Höllenqualen? Im Islam haben Kinder kein Recht drauf, angstfrei erzogen zu werden.

    • Gehört das alles auch zu Deutschland oder zu Europa,
    Merkel?

  102. Denke ich an den Testlauf der in Deutschland stattgefundenen türkischen Revolution vor ein paar Tagen in Köln, kann ich den Türken nur eins hinter die Ohren schreiben:
    Persona non grata
    oder auf türkisch
    istenmeyen adam
    und auf deutsch
    Tschüssikowski

  103. #115 Schwartov   (08. Aug 2016 11:56)  
    […]Da Osmanen mittlerweile einen wenn auch kleinen Teil der deutschen Wirtschaft mitgestalten, […]

    Verlache Osmanen sollen das sein?
    Vural Öger oder wie der heisst, der meinte, die Türken setzen heute die Belagerung Wiens mit anderen Mitteln fort und heute pleite ist oder Yüksel D., der ein Sexvideo mit Lisa Dingsbums drehte?

  104. Du liebe Zeit, konnte er sich nicht an die Regeln halten und „fuck you“ sagen.

    Letztlich ist es aber egal.Interessant ist nur, dass uns derlei Geschichten nun brühwarm serviert werden.

  105. #122 Das_Sanfte_Lamm   (08. Aug 2016 12:10)  
    […]Verlache Osmanen sollen das sein? […]

    Verlache Welche

  106. Burhan Kuzu (Foto r.), ein enger Berater des osmanischen Sultans Recep, hat Österreichs Kanzler Christian Kern (Foto l.) übel beleidigt und den turk-islamischen Größenwahn bestätigt:

    „Verpiss Dich, Ungläubiger. Die EU geht sowieso unter und die NATO ist nichts ohne die Türkei!“.

    Kuzu twitterte:
    Avusturya Basbakan’i(Der österreichische Bundeskanzler) „Türkiye’yi NATO’dan ve AB’den cikaralim“(Die Türkei ist (aus?) die NATO und die EU zu lassen) demis(sagte er).
    HS(?Verpiß Dich?) Gavur*(Ungläubiger). AB(EU) zaten batiyor(bereits sinkend); Nato da Türkiyesiz bir hic(Nato auch nichts ohne die Türkei).
    (Online-Übersetzer)
    Burhan Kuzu (@BurhanKuzu) August 6, 2016

    Im Original hier:
    http://www.huffingtonpost.de/2016/08/07/verpiss-dich-erdogan-kern_n_11371580.html

    *Gavur
    „Im Deutschen erlangte das Wort (kafir) durch Karl May in der Form „Giaur“ Bekanntheitsgrad. Giaur oder Ghiaur ist die eingedeutschte Variante der türkischen Entsprechung (gavur) von Kafir.“
    https://de.wikipedia.org/wiki/K%C4%81fir

  107. Am 12.09 sollte fürderhin jedes Jahr ein großes Jan Sobieski Fest gefeiert werden.
    Das Fest soll dabei nicht auf Wien begrenzt bleiben.

    Im Rahmen der Jan Sobieski Festlichkeiten bestünde dann die Möglichkeit die Unfähigkeit der Türken mal humorvoll, mal derb in Szene zu setzen und ihren gockelhafen Habitus und dessen Hintergünde ausführlich der Lächerlichkeit preiszugeben.

  108. OT Türkischer Machetenschwinger gestern in Lüttich festgenommen.

    In Lüttich (Liège) wurde am Sonntag ein Mann festgenommen, der in der ostbelgischen Stadt eine Machete schwang. Es handele sich um einen etwa 20-Jährigen, meldete die Nachrichtenagentur Belga. Weitere Hintergründe waren zunächst unklar. (dpa)

    http://www.derwesten.de/politik/belgien-stuft-machetenangriff-von-charleroi-als-terrorakt-ein-id12074787.html

    Der Mann war übrigens ein Türke:

    https://www.rt.com/news/354922-belgium-machete-evacuate-liege/

  109. #131 bwolf (08. Aug 2016 12:22)
    Am 12.09 sollte fürderhin jedes Jahr ein großes Jan Sobieski Fest gefeiert werden.
    Das Fest soll dabei nicht auf Wien begrenzt bleiben.

    Im Rahmen der Jan Sobieski Festlichkeiten bestünde dann die Möglichkeit die Unfähigkeit der Türken mal humorvoll, mal derb in Szene zu setzen und ihren gockelhafen Habitus und dessen Hintergünde ausführlich der Lächerlichkeit preiszugeben.

    Gute Idee, zusammen mit dem Christopher-Street-Day den Day der Islamliebhaber aufzuführen, der ihnen ein letztes Mal Gelegenheit bietet, spielerisch ihre Hahnenkämpfe zu zeigen, bevor die gebildeten Heimkommer helfen, das Paradies in ihrem Islamofaschismus zu schaffen. Heil Endorgane!

  110. @ #18 Topflappen (08. Aug 2016 10:09)

    😛 Kismet; Maschaallah(Allah hat es so gewollt)!

  111. #111 Das_Sanfte_Lamm (08. Aug 2016 11:48

    Brandt versuchte zu retten, was damals überhaupt noch zu retten war, indem er eigenmächtig das Anwerbeabkommen aufkündigte und einen Stop des Zuzugs verhängte.

    Seine damaligen Aussagen vor laufender Kamera die er im Interview machte, würde sich heute nicht einmal ein NPD-Funktionär wagen, öffentlich auszusprechen – so ändern sich die Zeiten.
    ##############################################

    Diesen Teil der Geschichte kenne ich noch gar nicht.

    Da bin ich im Moment noch skeptisch, ob der Volksverräter und Land Verschenker (Ostverträge) Brandt alias Frahm diesen Vertrag Einseitig kündigte.

    Und warum hat er dann nicht dafür gesorgt, dass die muslimischen Türken nach 2 Jahren , wie es vorgesehen war, Deutschland wieder verlassen sollten um ihr eigenes verschissenes 3. Welt Land mit den hier erworbenen Kenntnissen / Ausbildung auf Vordermann bringen sollten ????

    Welche Hirnlosen Gestalten haben damals dann wieder den Stop des Zuzugs aufgehoben und diesen wieder erlaubt ???

    Aber danke für den Tipp…versuche später noch mal im www zu recherchieren, wenn was zu finden ist.

  112. naja die Österreicher haben Erfahrung dadrin die Türken zurückzuschlagen. Es wird auf jeden Fall ein Unterhaltsamer Spätsommer

  113. Und? War vielleicht die mutmaßliche Bundeskanzlerin der DDR Genossin Merkel als Gastrednerin aufgetreten. Zuzutrauen ist diesen verkommenen Staat mitterweile alles.
    ………..
    Es ist höchste Eisenbahn, daß endliche sämtliche finanzielle und wirtschaftliche Hilfe nach Mordor einstellt werden. Soll der Ork zur Abwechslung doch ‚mal versuchen sich selbst zu ernähren.

  114. Der damalige türkische Staatspräsident Süleyman Demirel erklärte im April 1994 bei einem Empfang des Zentrums für Türkeistudien in Essen:

    „Für die Ausreise von rund 60 bis 70 Prozent der etwa drei Millionen Türken in Europa war ich in den 60er und 70er Jahren verantwortlich, weil ich immer eine Lobby in Europa haben wollte.“ …

    „Ich kann mich gut daran erinnern, als ich ihn das erste Mal traf. Das muß anderthalb Jahrzehnte her sein. Wir trafen uns in Ankara. Er war damals Regierungschef und hat zu mir gesagt:

    Wissen Sie, Herr Schmidt, bis zum Ende des Jahrhunderts müssen wir noch fünfzehn Millionen Türken nach Deutschland exportieren. Und ich habe zu ihm gesagt: Das wird nicht stattfinden, das werden wir nicht zulassen. Da hat er gesagt: Warten Sie mal ab. Wir produzieren die Kinder und Ihr werdet sie aufnehmen.“
    Beilage zur ZEIT „ZEIT-Punkte“, 1/1993Staatsstreich durch das Parlament
    Im Hinblick der Bestrebungen der Regierungskoalition zur Reformation des Staatsangehörigkeitsgesetzes äußert Dr. Isensee: „die Verfassung (gerate) völlig aus dem Blick. … wenn es um die Fundamente des Staates geht und damit die nationale Einheit planmäßig aufgesprengt wird und nationale Minderheiten hier geschaffen werden. … Die externen Spannungen zwischen Deutschen und Ausländern werden nun in den Kreis der Deutschen hineingenommen. … Es werden politische Sprengsätze geschaffen. Zugleich werden Rede- und Denkverbote aufgerichtet und es wird mit moralischen Einschüchterungen gearbeitet, während es in Wahrheit um ein politisches Großmanöver geht, die wichtigste Frage seit der Wiedervereinigung aus der öffentlichen Diskussion herauszuhalten.“
    Vom rechtlichen Standpunkt aus bewertet er das Vorhaben der Regierungsparteien wie folgt: „Die Artikel 16 und 116 GG garantieren die Institution der Staatsangehörigkeit in ihren hergebrachten Strukturen. Sie verwehren eine solche Maßnahme. Daher ist eine autoritative Umdefinition des deutschen Volkes so etwas wie ein Staatsstreich durch das Parlament.“ Professor für Staatsrecht, Dr. Josef Isensee, zit. aus: Die Welt vom 6. Januar 1998

    Und mal wieder die Drohungen von Türken aus der SPD Reihe :

    „Kenan Kolat, Vorsitzender der Türkischen Gemeinde Deutschlands und Mitglied der SPD, enttäuschte sie nicht. Angesichts der deutschen „Zurückweisungen“ – die Forderung geringer Sprachkenntnisse und die Anhebung des Mindestalters für den Familiennachzug auf 18 Jahre – konnte er „nicht mehr für die Sicherheit im Lande garantieren“. Das Massenblatt „Milliyet“ stimmte der Erpressung zu und meinte, solche Zumutungen müßten Berlin in „Schutt und Asche“ versinken lassen.“ Frankfurter Neue Presse, 21.Juli 2007
    „Wenn das Zuwanderungsgesetz in der geplanten Form durchkommt, dann habe ich die (Türken) nicht mehr unter Kontrolle. Die fühlen sich dann so zurückgewiesen, da kann ich dann auch für nichts mehr garantieren.“ Kenan Kolat, Welt Online, 11. Juli 2007

    http://karlmartell732.blogspot.de/2009/06/die-marchen-uber-die-einwanderung-nach.html

  115. #64 afd-sympathisant (08. Aug 2016 10:55)

    Die Situation hat eine gefährliche Eigendynamik angenommen.

    Mittelpunkt ist die Türkei mit der größten Armee Europas (ohne Russland), ausgerüstet zu mehr als der Hälfte mit Militärschrott der aufgelösten NVA und Altbeständen der Bundeswehr. Da fühlen sich die Türken wie ein Riese, in der Schlagkraft sind sie ein Zwerg.

    Derzeit führt türkisches Testosteron zu Sprüchen – irgend wann werden Taten folgen. Mit dem russischen Jet wurde schon mal ein Versuch unternommen, dann aber schnell der Schwanz eingezogen.

    Wenn die Türken wirklich -mit wem auch immer- eine Konfrontation suchen steht ein Zerfall des Landes in Resttürkei und Kurdistan auf der Tagesordnung.

    Entscheidend ist nicht ob die konventionellen Streitkräfte der Türkei aus Militärschrott bestehen oder nicht.
    Wie wir bereits gesehen haben ist diesem größenwahnsinnigen Tyrannen jedes Mittel recht seine Ziele zu erreichen und dabei schreckt er auch nicht vor Erpressung zurück.
    Die Amis wären gut beraten so schnell wie möglich ihre Atomwaffen aus der Türkei abzuziehen bevor sich dieser autokratische Psychopath dieser Atomwaffen bemächtigen könnte.
    Der nächste folgerichtige Schritt wäre die Türkei sofort aus der NATO zu schmeissen.
    Seit dem Abschuss des russischen Kampfflugzeugs über syrischem Gebiet nahe der türkischen Grenze durch das türkische Militär hat sich das NATO-Mitgliedsland Türkei als völlig unveranwortlich und unberechenbar erwiesen.
    Wir können es nicht dulden wenn sich dieser Diktator vom Bosporus anschickt eine kriegerische/feindliche Aktion gegen Russland zu unternehmen nur weil ihm ein Furz quer liegt.
    Auf diese Weise könnte es zum einem 3. Weltkrieg kommen. Deswegen Türkei raus aus der NATO. Sofort !

  116. OT

    #83 lfroggi (08. Aug 2016 11:14)

    Hat gestern jemand Beach Vollyball gesehen ? Der Hit ! die Ägypterinnen spielten in „Vollmontur “

    Beachvolleyball ist unislamisch. Sport ist unislamisch. Die Olympischen Spiele sind unislamisch. Warum muß Ägypten Beachvolleyball spielen? Die Kuffnucken sollen zu Hause bleiben. Beachvolleyball feiert die lässige, sommerlich-sportliche Art des Westens.

    Blöd auch Bild, die zu D-Äg. titelt: „Der Sieg der Halbnackten über die Eingepackten“.

    „Halbnackt“ ist ein dümmlicher Mohammedaner-Begriff. Westliche Kleidung, vom Bikini bis zum Sommerkleid, ist nicht „halbnackt“, sondern wahlweise luftig bis dem Anlaß (Sommer, Sonnen, Schwimmen, Strand) angemessen.

    Hier noch ein Bild:

    http://bilder.bild.de/fotos-skaliert/beachvolleyball-200070389-47205170/2,w=985,c=0.bild.jpg

    Der Artikel:

    http://www.bild.de/sport/olympia/olympia-2016/die-halbnackten-gegen-die-eingepackten-47205168.bild.html

    Jahrzehntelang konnten mohammedanische Länder ohne Extrawurst an der allgemeinen Weltsportbelustigung teilnehmen. Erst jetzt, wo die alle wieder von der islamischen Weltherrschaft träumen, geht das Islamgenerve bis hin zu Sonderklamotten auf breiter Front wieder los. Widerlich.

  117. Assoziierungsabkommen der EWG mit der Türkei

    Der Unterschichtenimport aus der Türkei, Marokko und Tunesien war somit keinesfalls ein dringlicher Herzenswunsch der deutschen Politik oder der deutschen Industrie, sondern man gab aufseiten der Bundesregierung Kriminellen und Erpressern – vorübergehend – nach.

    Doch aus den vorübergehend geduldeten kriminellen Erpressungen der Orientalen wurden Zustände, die schon wenige Jahre später selbst dem damaligen Bundesinnenminister Genscher die Haare zu Berge stehen ließen. Hans-Dietrich Genscher schrieb am 9. April 1973 an den damaligen Bundeskanzler Willy Brandt:

    »Sehr geehrter Herr Bundeskanzler, […] erfüllt mich die auf uns zukommende Freizügigkeit der türkischen Arbeitnehmer mit zunehmender Sorge. Nach dem Assoziierungsabkommen der EWG mit der Türkei soll ab 1974 die Freizügigkeit der türkischen Arbeitnehmer schrittweise hergestellt werden und 1986 in die volle Freizügigkeit nach dem Gemeinschaftsrecht einmünden. Bereits heute sind 1,1 Mio türkische Arbeitnehmer für eine Beschäftigung allein in der Bundesrepublik Deutschland vorgemerkt. […] Im Hinblick auf die bereits jetzt bestehenden Probleme der Ausländerbeschäftigung […] kann indes die unkontrollierte Einreise von Millionen arbeitssuchender Türken nicht verantwortet werden.«

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/importiertes-elend-fuenfzig-jahre-tuerken-in-deutschland.html

  118. #135 GermCore   (08. Aug 2016 12:40)  
    […]
    Diesen Teil der Geschichte kenne ich noch gar nicht.
    Da bin ich im Moment noch skeptisch, ob der Volksverräter und Land Verschenker (Ostverträge) Brandt alias Frahm diesen Vertrag Einseitig kündigte.
    Und warum hat er dann nicht dafür gesorgt, dass die muslimischen Türken nach 2 Jahren , wie es vorgesehen war, Deutschland wieder verlassen sollten um ihr eigenes verschissenes 3. Welt Land mit den hier erworbenen Kenntnissen / Ausbildung auf Vordermann bringen sollten ????
    Welche Hirnlosen Gestalten haben damals dann wieder den Stop des Zuzugs aufgehoben und diesen wieder erlaubt ???
    Aber danke für den Tipp…versuche später noch mal im www zu recherchieren, wenn was zu finden ist.

    Brandt erliess auch den sogenannten „Radikalenerlass“, der es vor allem den politisch Aktiven aus dem Westlinken-Milieu faktisch unmöglich machte, in den öffentlichen Dienst, hier vor allem als Lehrer, zu kommen.
    Faktisch aufgehoben hat ihn Schröder, der hauptsächlich für Türken den Familiennachzug und die Einbürgerung erleichterte .

  119. Diese Mittelalter Schabracken zeigen jetzt ihr wahres Gesicht!

    OBWOHL JEDER NORMAL DENKENDE MENSCH WUSSTE DAS SCHON VORHER:
    SOLANGE TÜRKEN DAS BEKOMMEN WAS SIE VERLANGEN, SIND SIE FREUNDLICH ….

    DIE TÜRKISCHE MENTALITÄT BESTEHT AUS HINTERLIST UND HEUCHELEI.
    DAS GEHÖRT ZU IHRER KULTUR UND BASAR MENTALITÄT ….

  120. Die EU geht sowieso unter und die NATO ist nichts ohne die Türkei“.

    Genau, die NATO ist nichts ohne die Türkei. Mal wieder t.T. typisch Türke. Die türk. Armee hat Panzer aus den 70ern und Gewehre aus den 60ern. Die habe einige moderne f16 und sonst alles aus dem kalten Krieg. Natürlich alles aus dem Westen importiert. Vielleicht nähen sie die Uniformen selbst, ansonsten sind die voll auf Import aus dem Weste angewiesen.

    Die wissen wohl nicht, was denen eine moderne Luft und Panzerwaffe so alles an tun kann.

  121. blockquote> Oh… welch Wunder…
    Bei Siemens kaum Stellen für ungelernte Flüchtlinge

    Aber, aber, alles kein Problem
    Da muß man eben Geld in die Hand nehmen und das ungeheure Potential dieser bunten Bereicherer fördern und hervorholen.

    So zehn bis zwanzig Jahre dürfte die entsprechende Ausbildung pro Schätzchen dauern.
    Dann haben wir aber endlich die sehnlichst erwarteten und so dringend gebrauchten Facharbeiter, um unsere Renten zu sichern.

    Sie schaffen uns, äh, wir schaffen das!

  122. Daß Erdolf auch hier in Deutschland seine Türk-Politiker gleichschaltete und scharfstellt, war zuletzt im Februar 2010 ersichtlich. Die Namensliste der Türken aus Deutschland, die an dem Istanbul-Treffen teilnahmen, ist nie vollständig veröffentlicht. Nur wenige Teilnehmer wagten Kritik.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/aufregung-um-treffen-in-istanbul-erdogan-umgarnt-deutsch-tuerkische-politiker-a-681414.html

    2010 war auch das Jahr, in dem Erdolf die Behörde für Auslandstürken schuf. 2008 war sein Auftritt in Köln. Seine gesamtes Leben vom Knast bis heute ist eine Katastrophe mit Ansage. Der einzige, der die sich wieder und wieder schönredet, ist unsere Politnomenklatura. Und zwar von Berlin bis Brüssel.

    Hier nochmal eine Zusammenfassung vom März 2010 der Potsdamer Neuesten Nachrichten (Tageslügel-Ableger):

    http://www.pnn.de/politik/278396/

  123. Die Forderasiaten mit ihrem geschrumpften Inzesthirn benehmen sich so, wie wir sie seit je her kennen. Heil Erdowahn!

  124. #107 Orwellversteher (08. Aug 2016 11:41)

    Ich bin wieder mal sprachlos ob dieser Dreistigkeit.

    Öhm… da hat der gute Achmed doch den Charakter der bayrischen Meineidbauern prima beschrieben.

    Erinnert mich an Nettetal…

  125. Der Gegensatz, Gläubige und Ungläubige, der immer von den Islamis als solcher abgeführt wird, ist in Wahrheit ein Gegensatz von Glauben zu Wissen. Und sie ahnen, dass sie die Unwissenden sind und sich die Sache bei uns anders darstellt. Wir als Wissende;-)) lehnen diese idiotische Idee von ihrem heiß geliebten Mohammed ab. Da sie aus ihrer qua Geburt gegebenen Zugehörigkeit zu diesem Idiotenkult aber nicht rauskönnen, fuchst sie das ungemein und deswegen hassen sie uns anscheinend.

    Das ist aber auch eine schei….Situation für die Islamis….;-))

  126. #125 Lawrence von Arabien (08. Aug 2016 12:06)

    Ich staune ehrlich gesagt darüber, dass noch niemand kombiniert hat, dass wenn der Islam zu Deutschland gehört jeder Morgen zu seiner Bank
    gehen kann und absofort die Umstellung jeglicher Kredite ohne Zinsen fordern sollte.

    Auf Merkelferkel berufen!

  127. Willy Brandt hat ja auch in seinem Politiker Dasein ständig geheime Zahlungen aus den USA bekommen.

    So hat er dann Politik in ihrem Sinne gemacht.

    http://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/brennpunkte_nt/article156138809/USA-unterstuetzten-Willy-Brandt-mit-Geheimzahlungen.html

    Durch seine Vergangenheit und Taten , traue ich diesem linken Vogel keine Pro Deutsche Politik zu.

    Sprüche klopfen kann man viel!
    Das kann die CSU mit Seehofer und Co auch…als gespielte Opposition.

    In Wirklichkeit sind die mit Murksel auf einer Ebene

  128. #146 furor__teutonicus (08. Aug 2016 13:12)

    Genau, die NATO ist nichts ohne die Türkei. Mal wieder t.T. typisch Türke. (…) Die wissen wohl nicht, was denen eine moderne Luft und Panzerwaffe so alles an tun kann.

    Die Großmäuligkeit türkisch-arabisch-islamischer Staaten ist bekannt. Wird nie durch Leistung abgedeckt. Gerade bei den Armeen ist das typisch. Die können Gerät ohne Ende und Giga-Zahlen haben, die Kampfkraft ist regelmäßig erbärmlich. Westliche Ausbilder, die da versuchen, Ordnung in den Sauhaufen zu bringen (sind ja unsere „Alliierten“), packen sich regelmäßig an den Kopf.

    Letztes Beispiel – ich beziehe mich nur auf die militärische Wertung – war die Ratz-Fatz-Eroberung von Husseins Irak, der sich zuvor schon mal acht Jahre in einem Stellungskrieg mit dem Iran null Millimeter vorwärts bewegen konnte. Was wurde vorher geheult, „größte Armee des Nahen Ostens“; „unbesiegbare Panzerkräfte“; „Top-Luftwaffe“, „Aaaaah, die sind unbesiegbar“. Und Rubbeldiekatz war innerhalb von Tagen Ende Gelände für die „größte Armee des Nahen Ostens“.

    Vorher mußten arabische Armeen diese Erfahrung mit Israel machen: Klasse statt Masse gewinnt. Das einzige, was Türk-Arab-Islamis können, ist dezentraler, unablässiger Terror.

  129. Man beachte, dass in dem Video der Christenschlächter Fatih Sultan Mehmet verehrt wird, der 1453 Konstantinopel in einem Meer von christlichem Blut eroberte.

    Wobei in diesem Zusammenhang fast nie die beiden verheerenden Niederlagen „El Fatihs“ gegen die moldawische Armee unter Stefan Cel Mare erwähnt werden. Die Türken hatten – beim zweiten Mal mit 5-facher Überlegenheit – Moldawien überfallen. Das reichte nicht aus.

  130. Vielleicht hat Erdof nicht unrecht…!
    Hierbei stellte er allen Ernstes die Demokratie in Deutschland in Frage. Zudem unterstellte er Deutschland auch noch, „Terroristen zu ernähren“ und äußerte eine unmissverständliche Drohung, wie die Zeit berichtet:

    —————————————————–
    Wir haben hier eine Islam-Mutti Merkel Diktatur…
    und wir gewähren unter anderem Türken den Aufenthalt…
    Türken raus… raus… raus…!

  131. Sigmar Gabriel:
    „Jeden Gesprächsanal zur Türkei suchen“
    ————
    Merkel ist doch schon tief drin.

  132. DAS ERINNERT JA FRAPIERENT AM MASSENWAHN DER NAZIS ZU IHREM FÜHRER.

    Was ist denn in denn in der Türkei los?
    Unterliegen die einer Massenhysterie oder sind Türken so …..
    Das ist doch irrational!

  133. Der öst.Kanzlersieht aber die FPÖ als Feind und warnt vor der FPÖ! Wäre eher gut Hollywood-Ersatz
    als Steirermen!

  134. #157 Istdasdennzuglauben (08. Aug 2016 13:44)
    Sigmar Gabriel:
    „Jeden Gesprächsanal zur Türkei suchen“
    ————
    Merkel ist doch schon tief drin.
    ___________________________________________

    Der war gut 🙂 🙂

  135. #159 Lawrence von Arabien (08. Aug 2016 13:49)

    Was ist denn in „der“ in der Türkei los?
    ++++++++++++++++++++++++

    Ehrlich, das will gar keiner wissen!

    Nicht mal hier – in der Chefetage.

  136. Was erwarten die EU Politiker, mit ihrer tatkräftigen Hilfe ist Erdowahn groß geworden, von der USA gestützt, da man ihn für einen 3. Weltkrieg gegen Russland braucht. Jetzt ein großes Gejämmer veranstalten und nicht kapieren, das sie Erdowahns Diener sind und keine Partner, nur deshalb benehmen sich die Islamisten in Europa so anmaßend.

  137. Ich verstehe es nicht…??
    die EU-Grenzen müssen dicht gemacht werden… wofür füttern wir die BW durch…?
    Dabei müssen die Außen-staaten unterstützt werden… massiv…
    und wenn Erdooof die Fresse zusätzlich aufmacht… werden zuerst Wirtschaftlich-Maßnahmen folgen…
    Alle Moslems werden nach GG-Zuverlässigkeit überprüft und falls der Dreck aufmuckt… Lager… ab in seine Heimat… raus… raus…

  138. Dass die Türken mit der NATO drohen, liegt daran, dass die NATO nur die USA ist, und die lassen den Türken ALLE Freiheiten, wie schon bei der Annektion von Zypern, wo noch nicht einmal das Verbrennen der Griechen zu Sanktionen führte, obwohl die Griechen ebenfalls genausolange in der NATO sind.

    Und trotzalledem kriechen unsere Vaterlandsverräter soweit in den Erdowahn-Hintern, dass sie nicht mehr herauskommen.

  139. blödsinn,die türkei zeigt zurecht ihre stärke.

    die grössenwahnsinnigen sind die „mächtigste frau der welt“blabla journalisten….

    merkel lutscht schwänze…

    nicht nur den pimmel obamas,poroschenkos und wie die us despotien der ukraine und des nahen auch immer heissen .
    der erdogans scheint ihr und der volksverachtenden deutschlandregierung besoners zu schmeckem.

    merkel kann ihr eigenes volk versklaven,aussenpolitisch ist sie ein verbrecherwauwau..

  140. „Die EU geht sowieso unter“

    Nun, wenn die EU sowieso untergeht, sollte er eigentlich jedem dankbar sein, der dazu beiträgt, den Beitritt der Türkei zu verhindern – die Bevölkerung will ihn ohnehin mehrheitlich nicht – wer besteigt schon freiwillig ein sinkendes Schiff?

    Da geht’s um was anderes.

    Es ist schon eine Weile offensichtlich erkennbar, dass der Mainstream bei uns massiv gegen die Türkei aufhetzt (inzwischen findet sogar schon das verschlafenste Schaf ERdogan böse). Schon alleine die pentranten Nazivergleiche sind ein untrügliches Zeichen dafür, dann noch dieses Böhmermann-Gedicht, die Armenien-Resolution (das hatte nichts mit Armenien zu tun, das war ein Tritt gegen Erdogan), und offenbar liegen bei türkischen Politikern die Nerven gewaltig blank.

    Was da in der internationalen Hexenküche zusammengemixt wird, ist noch nicht ganz klar. Aber die Befürchtung, dass die Zeichen auf Krieg stehen, ist leider nicht von der Hand zu weisen.

    #105 notar959 (08. Aug 2016 11:37)

    In der Türkei wird ein Bürgerkrieg an mehreren Fronten geführt:

    -Türken gegen Kurden
    -Türken gegen Gülen
    -Türken gegen Militär, Presse, Justiz, europäisch gesinnte Zivilgesellschaft
    -kurz: Türken gegen alle die nicht 120% an den TürkenFöhrer glauben …

    Wenn wir nicht aufpassen importieren wir diesen Bürgerkrieg in all seinen ’schönen‘ Facetten direkt aus dem Nahen Osten mitten in unsere Großstädte …

    Ganz toll ist es auch, wenn man in einem Krieg ein paar Millionen wütende Feinde als Wohnbevölkerung im Land hat.

    Nur: Wie sollen wir aufpassen? Viel mehr als dem Dönermann sagen: „Also, Sie wollen doch hoffentlich keinen Bürgerkrieg?“ können wir nicht tun. Wir haben ja keinen Einfluss auf die Politik.

  141. Hmmm, der Türke hat ein „europaeischeres“ Gesicht als der „Österreicher“….

    woran das nur liegen kann… schade

  142. Eben bin ich einkaufen gewesen. Im Laden liefen augenscheinlich drei Buddhisten herum. Alle kurzen Haarschnitt und den typischen Mantel. Die Leute kam mir sehr sympathisch vor. Als ich an ihnen vorbei musste, machten sie mir freundlich Platz und ich erwiderte es mit einem „Hallo“.
    Kurz danach stand aber ein anderer Genosse vor mir, der Südländer. Der hatte diese Leute auch im Auge. Sein Blick vermittelte den Eindruck, als hätte er die Pest persönlich gesehen, die es zu vernichten gilt.
    Die typischen Spielverderber der Welt mal wieder.

  143. Man sollte nicht übersehen, dass der österreichische Schlepperkanzler Kern durch illegale ÖBB-Transporte (Kanzler Kern war ÖBB-Chef) Europa mit hundettausenden Terroristen unterwandert hat.

  144. Es sollte umgehend ein neuer weltumfassender „Klimagipfel“ einberufen werden! Die Experten dort sollten dann schleunigst Festlegungen dahingehend treffen, dass die Sonne über der Türkei nicht mehr so heiß wie in den letzten Jahren scheint! Die Sonne scheint dort nicht jedem zu bekommen!
    Seht euch nur Erdowahn und seine Spießgesellen an!
    Und die armen Leute dort müssen sich ja nun schon mittels Fahnendauerschwenken Abkühlung verschaffen!

  145. #171 preusse (08. Aug 2016 14:58)

    Wer den Nationalsozialismus mit dem Islam vergleicht , ist nicht ganz dicht . Was haben meine Grosseltern mit Islamisten gemein ??? Hier bei PI-News drehen sie auch schon durch !!!

    ———————————————-

    Die Grosseltern werden direkt nichts mit dem Islam zu tun gehabt haben.

    ABER:
    Da der gemeinsame Feind vom Hitler und dem Islam eben die Juden waren arbeitete man hier sehr wohl Hand in Hand…..

    Einfach mal z.B. hier

    https://www.youtube.com/watch?v=uH0Dr_sJPNE

    informieren.

  146. #33 Koeter (08. Aug 2016 10:27)

    Es gibt auch bei einer Kröte zwei Seiten.
    Wahrscheinlich hat Endorgan die falsche Seite beleckt!

  147. Beispiel Olympia: Bis zur Stunde, nach 3 Wettkampftagen, hat die BRD Mannschaft noch keine einzige Medaille errungen.

    Haha, es sind tatsächlich olympische Spiele und ich hab das nicht mitbekommen. Das zeigt meinen Nicht-Konsum der MSM seit letztem Herbst und TV habe ich schon seit 10 Jahren nicht mehr.

  148. Ihr unterschätzt die Türkei ganz schön gewaltig, was das Equipment und die Produktion von Waffen betrifft:

    „Die türkische Verteidigungsindustrie wächst seit fünf Jahren konstant jährlich um 21 Prozent. Im vergangenen Jahr gewannen die Rüstungsschmieden der Türkei Aufträge im Gesamtwert von 11 Milliarden US-Dollar. Das geht aus einem am Freitag veröffentlichtem Bericht des türkischen Rüstungsgüterhersteller-Verbandes (SaSaD) hervor.“

    Ob Altay Panzer (ersetzt Leopard 2), Mehmetcik (ersetzt G3) Infanterie Gewehre, ATAK T-129 (ersetzt AH1 Kampfhubschrauber), Panzerhaubitze Firtina T-155, MILGEM Fregatten, UMTAS/OMTAS (ersetzt Hellfire-2)

    Hier ein kleiner Überblick:

    https://en.wikipedia.org/wiki/Defense_industry_of_Turkey

  149. Ein Krieg wäre gut. Ein Rechtes Europa + Israel + Russland gegen die Türkei. Totaler Krieg an dessen Ende die Wiederherstellung von Byzanz stehen wird.

  150. Und Burka Koz muss nicht befürchten vom neuen faschistischen Regime unter Arrest gestellt zu werden. Er gehört dazu ! Die anderen sitzen dank Erdolf in den Zellen !

  151. @ #166 neuheide (08. Aug 2016 14:11), welcher schrieb:

    „blödsinn,die türkei zeigt zurecht ihre stärke“

    Zurecht? Welches Volk hat das Recht, andere Völker zu überfallen?

    Bewundern Sie etwas den islamischen Eroberungswahn, wie Hitler?

    Finden Sie es richtig, daß ein Land andere Länder überflutet/überfällt?

    Nennen Sie Machtwahn u. Kriegslust Stärke, statt Verbrechen?

    Ein Land ist auch u. vor allem dann patriotisch, wenn es andere Länder nicht überfällt u. fremde Kulturen bei sich nicht hineinläßt.

    Gier nach Ausdehnung u. Landraub ist keine bewundernswerte Stärke.

  152. Die Belgische medien melden das Deutschland die sogenannten putschisten juristisch verfolgt!

    Na. dan gute nacht Deutschland

  153. #150 Stefan Cel Mare (08. Aug 2016 13:20)

    „Öhm… da hat der gute Achmed doch den Charakter der bayrischen Meineidbauern prima beschrieben.“
    ————————————————–
    Auch wahr, aber einer wie der hat sich hier über irgendwas an den Deutschen schon mal gar nicht zu beschwerden, der hat sich nur schleunigst zu verpissen. Ich helf ihm dabei. Der soll sich bei mir melden, und wenn er seine 17 Brüder und Schußwaffen zuhause läßt, geb ich ihm gerne eigenhändig was zum beschweren.

  154. @ #178 jehuty85 (08. Aug 2016 15:55)

    Peter Kohl, tappte in die türkische Venusfalle, Elif Sözen. Ihr Vater ist der Waffenproduzent u. -händler Kemal Sözen.

    Hochzeit Mai 2001

    Die katholische Zeremonie:
    Das Thema für die Predigt hat die Muslimin Elif mit ausgesucht. „Die Brautleute haben sich etwas gewünscht“, verriet Monsignore…

    Zuvor die islamische Hochzeit:
    Bei der Imam-Vermählung fragt der Vorbeter symbolisch die Islam-Kenntnisse der Brautleute ab.

    Dann verpflichtet sich der Bräutigam vor Zeugen, die Braut im Falle einer Scheidung mindestens drei Monate lang zu unterstützen. – Quelle: mopo.de/22856044

    „Umso positiver wurde daher ein „Spendenaufruf“ Kohls für türkische Soldaten aufgenommen.

    Wie die Zeitung „Milliyet“ berichtete, wurden die Gäste auf der Einladung statt um Blumengestecke – wie sie in der Türkei bei solchen Feierlichkeiten üblich sind – um Spenden für die Stiftung „Mehmetcik Vakfi“ gebeten. Die Stiftung kümmert sich um Kriegsversehrte. „Kohl söhnt sich mit Soldaten aus“, titelte „Milliyet“. (Claudia Steiner, dpa, Mai 2001)

    Verlobung kurz vor Weihnachten 2000:

    Der Vater der Braut, Kemal Sözen, ist Geschäftsführer des Metallunternehmens Kale Kalip Makina Sanayii und beschäftigt rund 330 Mitarbeiter. – Quelle: berliner-zeitung.de/16711480

    Diese deutsch-türkische Fusion lief nicht völlig nach Türkenplänen. Als sie sich endlich offiziell verlobten waren sie schon um die 10 J. zusammen. Sie leben in London. Das Töchterchen ist eine kleine Ballerina.
    https://www.google.de/search?q=leyla+s%C3%B6zen+kohl&newwindow=1&biw=852&bih=449&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ved=0ahUKEwjK2oS6jLLOAhUMbhQKHXpAAAMQsAQIGw
    Tochter des Peter Kohl u. der Türkin Elif Sözen ist Leila/Leyla Sözen-Kohl, geb. ungefähr März 2002. Genauer Geburtstag wird verschleiert. Das Mädchen kommt äußerlich nach seinem Vater. Als Ballett-Elevin im Net:
    http://www.vamproductions.com/store/yagp/yagp16/y16bos/y16bosjun/leyla-sozen-kohl/

  155. Na da waren die Reichsparteitage in Nürnberg mit Goebbels wohl die Vorlage, tauscht auf den Fahnen den Halbmond für das Hakenkreuz, und entfernt die Farbe, dann kann man die Veranstaltungen nicht mehr unterscheiden.
    Sogar die Texte und die Verherrlichung in den Reden ähneln sich.
    Wenn man dann noch bedenkt das der gemeine Türke eher dumm und ungebildet aber aggressiv ist, können einem solche Bilder schon zu denken geben.

  156. #171 preusse (08. Aug 2016 14:58)
    Wer den Nationalsozialismus mit dem Islam vergleicht , ist nicht ganz dicht . Was haben meine Grosseltern mit Islamisten gemein ??? Hier bei PI-News drehen sie auch schon durch !!!
    —————————————————–
    Ja … kennst du folgende Video noch nicht…??
    Adolf Hitler und der Islam
    https://youtu.be/xI_B3yLRbMw

  157. #181 Donar von Asgard (08. Aug 2016 17:20)

    Wenn man dann noch bedenkt das der gemeine Türke eher dumm und ungebildet aber aggressiv ist, können einem solche Bilder schon zu denken geben.
    —————————————————–
    Der gemeine Türke ist als Islam-Sklave abgerichtet…
    der Sklave ist aber freundlich gegenüber dem Führer, dem Starken … wenn er aber stark wird, erwartet er dieses unterwürfige Verhalten von anderen…
    Der Sklave will nicht frei werden. Er will Sklavenaufseher werden.
    Gabriel Laub 😉

  158. Dürfen unsere Verbre…. äh Politiker meine ich, eigentlich wieder unsere Soldaten besuchen bei den Ziegenpenetrierern, wer weiß was?

  159. „Gestern kritisierte Erdogan bei einer Massenveranstaltung vor hunderttausenden Menschen in Istanbul (Foto oben) die deutsche Regierung wegen ihrer Entscheidung, ihn nicht über eine Videoleinwand vor der Türkendemo in Köln sprechen zu lassen.“
    ————————————————————————

    Könnte man da nicht zur Belustigung eine Ladung Wildschweine loslassen? 🙂

  160. Ein Großteil der Beschnittenen müssen raus zurück in ihre Steinzeitländer. Die Türkei ist bald auch wieder da angelangt. Aus Österreich wird wieder wie 1683 der Impuls für Europa ausgehen zur Rettung Europas vor dem Islam. Die Zeit kommt.

  161. #187 Alvin (08. Aug 2016 17:34)
    Bei Hitler wäre kaum ein Beschnittener und keine Burka in das Land gekommen.

    Interessante Ansicht, Alvin. Aber goggle doch mal nach “ Turban und Haxxenkreuz“!
    Viel Spass dabei!

  162. #187 Alvin (08. Aug 2016 17:34)
    Bei Hitler wäre kaum ein Beschnittener und keine Burka in das Land gekommen.
    —————————————————–
    Für den Sieg hätte Adolf wohl alles getan… Sprengbomben wären eine schöne, billige V-Waffe gewesen…
    natürlich wäre nach dem Sieg die Religiösen-Affen entsorgt worden… es gibt bei Diktatoren nur eine Wahrheit, Meinung…
    Lager gab es ja genug … 😉

  163. Ein Kopftreter bleibt auch dann ein Kopftreter, wenn man ihn in einen Anzug steckt, eine Krawatte um den Hals hängt und auf einen Beratersessel setzt.

    Und nur ein Kopftreter umgibt sich gerne mit anderen Kopftretern.

  164. @ #184 Maria-Bernhardine (08. Aug 2016 17:16)

    „Zuvor die islamische Hochzeit:
    Bei der Imam-Vermählung fragt der Vorbeter symbolisch die Islam-Kenntnisse der Brautleute ab.“

    Wetten, daß dies die Konversion Peter Kohls zum Islam war?

    Dem (kath.) Monsignore u. der westlichen Öffentlichkeit hat man es aber verschwiegen bzw. mit o.g. Pharasen vernebelt. Jeder Moslems wird aber wissen, was damit gemeint war.

  165. Wir haben das Osmanische Reich nicht weit genug zerschlagen. Diesmal kommen keine Kurden zu Hilfe.

  166. Erdowahn hat schon vor ein paar Tagen Deutschland bzw. Europa den Krieg erklärt, als er sagte, „sie“ hätten nicht nur ihren Allah, sondern auch Panzer und Kanonen.

    Nur hat das bisher keiner begriffen…

  167. Österreich ist das einzige EU Land das verstanden hat was die Uhr geschlagen hat.
    Die Halbmondfaschisten müssen unbedingt gebremst werden. Man muss den Muselmanen
    das Wasser abgraben und das geht nur wenn bei uns dieses linksgrünschwarz versiffte Politkabarett verschwindet.

  168. #197 Martin Schmitt (08. Aug 2016 19:02)
    Wir haben das Osmanische Reich nicht weit genug zerschlagen. Diesmal kommen keine Kurden zu Hilfe.
    —————————————————

    Die Kurden sind auch Moslems… 😉

  169. Während dessen macht die

    NATO-Multimillardärszeitung FAZ werbung für einen Softkurs gegenüber der Türkei.

    Unglaublich, dass solche Zeitungen wie faz/taz/zeit nicht längst als verfassungsfeindlich verboten wurden.

  170. Schon zweimal mussten die Österreicher ihre Hauptstadt gegen eine unprovozierte türkische militärische Aggression verteidigen, im Umfeld Wiens kam es dabei zu völkermordartigen Massakern an der Zivilbevölkerung.

    Der Typ gehört zu der Sorte Türken, mit der ich mal gerne eine Viertelstunde im Hobbykeller verschwinden würde. Danach wären das ganz andere Menschen – versprochen.

  171. #198 Die Wehr

    Die Türken haben zwar Panzer und Kanonen, aber keine Ersatzteile dafür, die lagern nämlich hier in Deutschland, wo das Zeug hergestellt wurde. 🙂
    Und Munition können die Ziegenficker natürlich auch nicht selber.
    Eine große Schnauze und ein kleines Hirn haben können sie, das ist – wie immer – alles.

  172. Wenn die Nato nicht mit Russland/China Druckmittel finden wird werden Erdolph und seine Freunde noch frecher werden -wenn Russland sanktioniert wird warum nicht auch Erdolph und die Türkei?
    Die Türkei muss jetzt brutalst geschwächt werden durch eine Zusammenarbeit von Russland und der EU. Sonst haben wir als Folge in ca zehn Jahren Millionen Tote . Nehmt den Türken Kurdistan und gebt den kurden ein eigenes Land mit ÖL das wird Erdolph seine grosse Klappe vergessen lassen .
    Nehmt den türken die akp wählen den deutschen Pass und schickt sie zu ihrem Führer!

  173. #204 Akkon (09. Aug 2016 00:24)
    Wenn die Nato nicht mit Russland/China Druckmittel finden wird werden Erdolph und seine Freunde noch frecher werden -wenn Russland sanktioniert wird warum nicht auch Erdolph und die Türkei?
    ______________________________________________

    Vielleicht arbeitet jetzt die Türkei mit den Russen zusammen…?

  174. Mit den Worten des Erdogan-Beraters zeigt sich das ganze Dilemma mit dem Islam: Laut Koran sind Christen und Juden keine Ungläubigen! Wenn das von höchsten politischen Stellen der Türkei verbreitet wird, kann man davon ausgehen, dass die Türkei Europa zum Feind auserkoren hat. Es wird allerhöchste Zeit, sämtliche deutschen Soldaten von dort abzuziehen. Der nächste Schritt dürfte sein, dass europäische Unternehmen ihre Investitionen in der Türkei verlieren werden. Diese Aussicht scheinen die Börsianer derzeit nicht zu bedenken, denn der Dax steigt im Moment um sagenhafte 1,3%. Ich glaube, das gibt noch ein böses Erwachen…

  175. Daran sieht selbst Blöd und Schlafmichel wie der Islam tickt! Ungläubige….
    Hoffentlich knallt Österreich denen jetzt die Tür zum Westen mit einem Veto vor ihren Hakennasen für immer zu und lässt sich dabei nicht von der EU einschüchtern!

  176. „Hat nichts mit dem Islam zu tun!“
    Diese Hasstirade eines prominenten türkischen Politikers müsste eigentlich auch dem dümmsten Gutmenschen zeigen, dass die ungute Gemengelage von Steinzeitreligion und brutalem Machtstreben eines Egomanen das gesamte politische Gefüge Europas erschüttern kann. Der Klügere gibt nach, bis er der Dümmere ist. Jetzt wäre es wirklich hoch an der Zeit, die Zähne zu zeigen, bevor es endgültig zu spät ist!

Comments are closed.