grillenEs war einmal ein Land, das hatte fürchterliche Erfahrungen mit einem Diktator gemacht und gab sich darauf die vielleicht fortschrittlichste Verfassung der Welt. Gleich der 3. Artikel dieses Grundgesetzes klärt unmissverständlich: „Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden.“

Und 67 Jahre später? – Im hessischen Ebersburg-Röderhaid nahe Fulda haben sich laut Polizeibericht „50 rechtsgesinnte Personen“ auf einem öffentlichen Grillplatz zum Feiern getroffen. Sie hatten das Grillen ordnungsgemäß bei der Gemeinde angemeldet, allerdings doch tatsächlich die Dreistigkeit besessen, ihre Gesinnung dabei nicht kund zu tun. Ansonsten aber deutete nichts darauf hin, dass von dem Treffen irgendwelche auch nur Ordnungswidrigkeiten ausgegangen wären.

Das Ende der Geschichte ahnen Sie sicher schon: Zu unser aller Steuerzahlerglück kam eine Polizeistreife vorbei und identifizierte die „rechten Umtriebe“. Ganz sicher wären sie auch bei 50 Punks aktiv geworden… In Absprache mit den Verantwortlichen der Gemeinde wurde die Veranstaltung dann flux „mit starken Kräften der Polizeipräsidien Osthessen und Südosthessen beendet“. Laut Polizeibericht zeigten sich die Teilnehmer kooperativ und verließen das Gelände ohne jegliche Konfrontation.

Wenn in Berlin-Kreuzberg die Polizei rechtswidrig durch linksextreme Staatshasser besetzte Häuser räumt und es wirklich um etwas geht, heißt es, sie würde „provozieren“. So muss es sich im Moment zumindest Berlins CDU-Innensenator Frank Henkel vorhalten lassen. Wie muss dann dieser Sachverhalt eingeordnet werden, liebe fortschrittliche SPD und GRÜNE? – Wie soll bei jungen Menschen – selbst wenn man sie auf politischen Abwegen vermutet – Respekt vor diesem, unserem Rechtsstaat entstehen, wenn selbst ordnungsgemäß angemeldete Grillfeste mit schwammiger bis nicht-existenter Rechtsgrundlage aufgelöst werden?

Wer – weil er am längeren Hebel sitzt – heute Bürgern elementare Grundrechte verweigert ist kurzsichtig und ein Totengräber der Demokratie. Das Grundmissverständnis in unserer vermeintlich „wehrhaften Demokratie“ ist das Unvermögen, zu begreifen, dass Meinungsfreiheit eigentlich erst da anfängt, wo man die Gesinnung eines Anderen nur schwer ertragen kann. Alles andere ist nur ein Staatsschauspiel à la DDR-Blockparteien.

Unser Land, mit der Pogrom-Mentalität unserer Meinungsführer gegen Abweichler, züchtet Duckmäuser und Untertanen statt freier Bürger. Gut möglich, dass sich diese irgendwann einmal gegen ihre Schöpfer wenden, wenn Sicherheit, Wohlstand und Souveränität in unserem Land durch „Gutmenschen“ nicht mehr aufrecht zu erhalten sind.

Kontakt:

» Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle (Schade, KHK PvD)
Telefon: 0661-105-0
Fax: 0661-105 1019
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de

» Gemeindeverwaltung Ebersburg
Schulstr. 3
36157 Ebersburg – Schmalnau
Telefon: 06656 / 982 – 0
Fax: 06656 / 982 – 26
gemeinde@ebersburg.de

Öffnungszeiten:
Montag und Dienstag:
7.30-12.00 Uhr u. 14.00-16.00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 7.30 – 17.30 Uhr
Freitag: 07.30 – 12.00 Uhr

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

164 KOMMENTARE

  1. Ich als PI-Leser habe heute vor, auf der Terrasse zu grillen. Hoffentlich kommt keine Polizei vorbei.

  2. Die rechtgesinnten Griller sollen doch froh sein, dass der Schurkenstaat dies nicht als Brandstiftung mit rechtsextremem Hintergrund in den Lügenmedien schmiert und eine Lichtrerkette von der Maass bis an die Merkel und von der Etsch bis an den Belt veranstaltet.

  3. #1 Dichter (16. Aug 2016 09:50)
    #2 RechtsGut (16. Aug 2016 09:54)

    Ich hoffe aber, dass Du Deine Würstchen nicht braun werden lässt!!!

    Aber maximalpigmentiert ist erwünscht.

  4. Zum rechten Grillen in Fulda – Was ist denn dann mit den armen Würstchen passiert? Wurde Anzeige erstattet? Wenn ja, von wem und weshalb, wenn nein, warum nicht.

  5. Ich dachte, der Beitrag wäre Satire. In dem Polizeibericht steht tatsächlich, Grillplatz angemietet ohne Angabe der Gesinnung …

    Ja, so weit sind wir schon; nicht mehr lange und es wird ganz finster. Die Eliten in Deutschland haben es immer wieder gut drauf, die Karre gegen die Wand zu fahren und die Maasen sehen, hören und sagen nichts.

    Es ist nicht zu glauben …

  6. Die Gesinnungsdiktatur wird immer offensichtlicher, Nun beginnt wie in der einstigen DDR Menschen wegen politisch unerwünschter Gesinnung ins Privatleben zu verfolgen und hofft dabei den Einen oder Anderen zu einer Reaktion zu provozieren, die man dann als rechte Gewalt auslegen kann.

    Die beteiligten Beamten können stolz darauf sein, früheren Nazi oder Stasi Schergen gleich die Drecksarbeit für ein kriminelles verbrecherisches System verrichten zu dürfen.

    PS.: Maas plant ja bereits den Führerscheinentzug aus politischen Gründen oder so ähnlich….

    Was wird von Seite dieses SauFERKL-Regimes als nächstes folgen, wenn die anstehenden Wahlen entsprechend ausgehen werden?

    Um an der Macht zubleiben werden diese ansosten total degeneriert inkompetenten korrupten Berufspolitiker noch einige Überraschungen bereit halten oder was denkt ihr?

  7. Hab ich schon auf einer anderen Seite ausgemacht die news…
    Und wisst ihr was? Langsam können mich die Polizisten auch am Abend besuchen. Ich hab ja immer ein wenig Mitleid mit denen, aber solche Begebenheiten zeigen einem doch daß diese Idioten, sich nicht nur weiterhin von ihrem Staatsfeindlichem Regiem vor den Karren spannen lassen. Nein die leisten auch noch aktive Beihilfe.

  8. Lese Gerade im Freien Erinnerung ans Recht von Karl Albert Schachtschneider dürfte auch unter den Begriff Rechtsgesinnt fallen hoffentlich kommt keine Polizei vorbei und beschlagnahmt das Buch.

    Ah und eben habe ich auf Pi kommentiert.
    Aber das war im Zimmer da dort der Computer steht aber den Könnte ich auch mit nach drausen nehmen.

  9. Ich bewundere den Mut von Deutschen, auf einem öffentlichen Grillplatz heutzutage privat zu grillen.

    Da muß man doch jederzeit gewahr sein, daß irgendwelche Wüstenbewohner sich an dem Duft von gegrilltem Schweinefleisch stören und die Party hochgehen lassen.

    Selbst öffentliche Festveranstaltungen (Schützenfest und Maschseefest in Hannover) werden zunehmend gemieden.
    Ich hoffe, daß die Leute ihr Kreuz bei der Wahl an der richtigen Stelle machen.

    AfD, was denn sonst!

  10. Mit islamistischem Hintergrund auf dem „Görli“ zu grillen, ist kein Problem. Auch seinen Müll in die grüne Landschaft zu werfen: kein Problem.
    Nette schwarze Fachkräfte, die freundlich fragen, ob bei dir „alles klar“ sei und dir Drogen anbieten: kein Problem.
    Ein rechtes Würstchen. Problem. Gut, die Polizei traut sich nut an die Gesittetsten und Schwächsten ran, das ist ja nichts Neues. Wahrscheinlich hatte die Hundertschaft gerade Zeit, weil Oma Elfriede nicht schwarz gefahren ist, sonst wären sie auf die alte Frau angesetzt worden…

  11. Unglaublich, das ganze. Hat man die Würstchen dann wenigstens dem nächsten Asylantenheim gespendet…?

    Vielleicht hätte man das ganze gar nicht anmelden sollen. Die sollten die nächste Grillparty in Berlin machen. Hier gibt es überall Parks, in denen gegrillt wird, manchmal ganze Ziegen, und niemand fragt nach der Gesinnung. Und euren Müll könnt ihr anschließend auch liegen lassen.

  12. Ich werfe eben falls gleich den Grill an und zähle die Kohle vorher ab; nicht dass ich 88 Stücke drin liegen habe und die Wurst und das Steak die Politei alamieren!
    Auch achte ich peinlichst genau darauf, sie links zu drehen und meinen Germanen äh Bierkrug in die linke Hand zu nehmen!

    Deutschland ist reif für den Psychiater!

    Manche sind einfach, nur bekloppt!

    @Dichter gutes grillen und Prost!

  13. #1 Dichter (16. Aug 2016 09:50)

    Ich als PI-Leser habe heute vor, auf der Terrasse zu grillen. Hoffentlich kommt keine Polizei vorbei.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Bei uns wird morgen gegrillt …. die Deutschlandfahne hängt schon, das Wetter wird gut – nur wer weiß was noch passiert.

  14. Wir sitzen heute ab 12 Uhr im Strandkorb an der Ostsee und ich werde über das öffentliche WLAN auf dieser Seite lesen. Mal schauen wie lange das gut geht. Gruß an alle vom lorbas

  15. Anzeigen was das Zeug hält!
    Es heisst doch…niemand darf…politischer Gesinnung diskriminiert werden!

  16. Der Polizei Bericht ist übrigens mal wieder recht dünn um wen Handelte es sich genau wie würde die „Gesinnung“ erkannt:
    Sollte es sich dort um echte Neonazis mit Hitlerfahne Hacken Kreutz und Gruß gehandelt haben so habe ich zumindest kein Mitleid mit den IDIOTEN die solcher Ideologe nachfolgen.
    Warscheinlich waren dan ja auch genug Staatlich bezahlte V-Leute dabei.

  17. Was wir nicht gebacken kriegen, ist die Auflösung der Frage zu Artikel 3 GG: Was ist, wenn eine Weltanschauung selbst sich gegen diesen Artikel richtet und andere diskriminiert, muß sie dann auch toleriert werden? Eigentlich eine einfache Aufgabe für Erstsemester in Philosophie oder jeden, der sich etwas mit Logik auskennt. Aber unsere Koniferen an der Staatsspitze sind von diesem Niveau weit entfernt. (Es gibt eine Theorie, wonach sich ein Volk von Dummen keine intelligenten Anführer wählt, weil diese ihm die Unzulänglichkeit vor Augen führen. Nein, es müssen Leute „aus der Mitte“ sein. Genau danach sieht es heute aus.)

  18. Hier kann man sehen, wer alles an den rechtswidrigen Handlung im Zusammenhang mit den illegalen Eindringlingen beteiligt ist:

    http://www.ebersburg.de/de/gemeindevertretung.html

    Bürgermeisterin Brigitte Kram, CDU, hat offensichtlich große kognitive Defizite:

    Es gibt faktisch KEINE Flüchtlinge über den Landweg.

    Sämtliche Handlungen in Bezug auf die illegal Eingedrungenen, also Sachleistungen, Geldleistungen, Unterkunftsbeschaffungen etc. stellen einen eklatanten Rechtsbruch dar.

    Da hilft KEIN Reden, Planen, Aktionismus oder Beruhigung.

    Es bleibt rechtswidrig und verfassungswidrig.

    „..In Deutschland bestimmt § 14 Abs. 1 AufenthG:
    „Die Einreise eines Ausländers in das Bundesgebiet ist unerlaubt, wenn er 1. einen erforderlichen
    Pass oder Passersatz gemäß § 3 Abs. 1 nicht besitzt,..“

    Die illegale Einreise ist eine schwere Straftat nach §§ 95 ff. AufenthG).

    „die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden“
    (Artikel 20 Abs. 3 GG)

    Warum leistet Brigitte Kram Beihilfe zum illegalen Aufenthalt??

  19. Es war einmal ein Land, das hatte fürchterliche Erfahrungen mit einem Diktator gemacht….
    +++++++++++++++++++++++++

    Solche wie wir heutzutage?

  20. man stelle seinen Grill auf die linke Seite, dann kann nix passieren..

    aber lieber PI-ler wir haben gar keine Verfassung, obwohl wir schon ein Verfassungsgericht haben. Die Verfassung fehlt noch. Die sollte eigentlich das Volk absegnen wie es im GG steht

  21. Interessant und nicht anders zu erwarten.
    Nur, von welcher Demokratie in welchemLand wird in dem Artikel geschrieben?

    Die Rheinwiesen sollen gerade umzäunt und als Aufbewahrungs-/ Schutzort für AfD Wähler hergerichtet werden.

    Man lernt also aus der Vergangenheit.

    Weitere Schutzzonen werden gerade von Maas/ Kahane-Beauftragten ausgewählt und werden von Freiwilligen der Anifa hergerichtet.

    Man ist um das Wohlergehen Andersdenkender besorgt!

  22. Da muss man schon sagen: Polizisten, die bei einer solchen Gesinnungssäuberung nicht den Befehl verweigern, haben es auch verdient, von rechtsnationalistischen Türken eingekreist und bespuckt zu werden.

    Ps, schreiben wir ALLE in vernünftigem Ton an die angegebenen Adressen und an weitere politische Stellen.
    Vielleicht findet sich gar jemand, der eine Diskriminierungsklage einreicht.

  23. Wie kann man denn einen Rechtsstaat erwarten? Rechts ist doch böse! So böse das es sogar unpopulär ist in der Fussgängerzone rechts zu gehen.
    Hier besteht dringender Handlungsbedarf, auch die Vorfahstregel Rechts vor Links gehört dringend geändert da falsche Signale gesendet werden, „rechts“ sollte dringend im Sprachgebrauch ersetzt werden um dem Bürger klar zu machen wie böse das ist.

  24. Ja und was bedeutet in diesem Fall die Bezeichnung „Rechtsgesinnt“. Hat PEGIDA gegrillt?

  25. Braune Würste = braune Gesinnung und halal war das Grillgut bestimmt auch nicht.

    Geht also garnicht.

  26. Es gibt da einen gewissen Bereichsleiter Krug zu dem man verbunden werden kann, der legt nur auf Nachfrage sofort auf, vor allem wenn man ihn darauf aufmerksam macht, dass sein Vorgehen an die Nazischweine von früher erinnert.

  27. Gerüchten zufolge Plant Bundesjustizminister
    Maas:
    Alle die mit Merkel und Co nichts am „Hut“
    haben müssen sich In der Öffendlichkeit durch das Tragen eines Blau_weißen Armband kennzeichnen!
    Diese Personen sind als „Vogelfrei“ anzusehen.
    Diese „Mass-nahme“wird als Reaktion der Verheerenden
    Umfrage Ergebnisse zur Groko erfolgen…

  28. Im übrigen warte ich schon auf den Polizeibericht in dem der unfallverursachende Autofahrer abgeführt wird, weil er auf der Rassisten-Regel „rechts vor links“ beharrt hat.

  29. Jetzt verstehe ich, warum der „Staat“ gegen die „irischen“ Zigeuner in Ginsheim-Gustavsburg machtlos war.

    Starke Polizeikräfte waren bei einer rechten Grillparty gebunden und die können ja schließlich nicht überall sein.

  30. Grillplatz zum Feiern getroffen. Sie hatten das Grillen ordnungsgemäß eangemeldet…u.s.w…In Absprache mit den Verantwortlichen der Gemeinde wurde die Veranstaltung dann flux „mit starken Kräften der Polizeipräsidien Osthessen und Südosthessen beendet“

    von wegen Deutsche Essgewohnheiten müssten toleriert werden schließlich hat die Angenital Merkel NUR die Migranten um Toleranz für Schweinebraten gebeten, nicht aber die eigene Bevölkerung

    Merkel beim Podcast am 9.7.2016 über traditionelles deutsches Essen, Zitat

    “ Man muff darauf achten, daff die Vielfalt unserer Angebote erhalten bleibt „

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article156923740/Merkel-bittet-Migranten-um-Toleranz-fuer-Schweinebraten.html

  31. Vorsicht!
    Demnächst gibt es versteckte Kameras in allen Wahlkabinen, und wer sein Kreuzchen bei der AfD macht, wird noch im Wahllokal verhaftet.

  32. #5 Der boese Wolf (16. Aug 2016 09:57)

    #1 Dichter (16. Aug 2016 09:50)
    #2 RechtsGut (16. Aug 2016 09:54)

    Ich hoffe aber, dass Du Deine Würstchen nicht braun werden lässt!!!

    Aber maximalpigmentiert ist erwünscht.

    Um Himmels Willen:
    Auf der Seite der Deutschen Krebsgesellschaft wird gewarnt:
    „Beim Grillen nichts verkohlen lassen:
    12 Regeln für gesundes Grillen:

    Punkt 5. Lassen Sie Ihr Grillgut nicht verkohlen.

    Punkt 6. Verbrannte Stellen sollten Sie großzügig abschneiden, denn sie enthalten sehr hohe Mengen an heterozyklischen Aminen.

    Sie sehen also: maximalpigmentiert ist äußerst ungesund.

  33. Warum leistet Brigitte Kram Beihilfe zum illegalen Aufenthalt??

    Warum nicht? Merkel macht es ihr doch vor.

    Ich werde mich demnach auch nicht mehr an Gesetze halten.

  34. Das völlig nachvollziehbare Verhalten von Unterdrückern in einer versklavten Gesellschaft, die diktatorisch von oben gesteuert wird. Hier wird die freie Meinung des eigenen Volkes unterdrückt das schon lange nicht mehr frei ist, um anders klingende Meinungen von Anfang an im Keim zu ersticken. Hintergrund ist ganz einfach, dass man sich die eigenen Fleischtöpfe auch in Zukunft sichern will, es darf also keine Veränderungen geben.

  35. #5 Der boese Wolf (16. Aug 2016 09:57)

    #1 Dichter (16. Aug 2016 09:50)
    #2 RechtsGut (16. Aug 2016 09:54)

    Ich hoffe aber, dass Du Deine Würstchen nicht braun werden lässt!!!

    Aber maximalpigmentiert ist erwünscht.

    Ich nehme immer Rote Knacker zum grillen.
    Da kannst beobachten wie die bei hitze ganz braun werden.

  36. OT:

    Salzburg, Flachgau: Syrische Lieder in Volksschule: „Das geht zu weit“ Eltern verärgert

    Syrische Tänze und Lieder – all das stand auf dem Lehrplan einer Volksschule im Salzburger Flachgau! Eltern sind besorgt: Ihre Kinder, die noch kaum das Alphabet beherrschen, wurden in der Schule mehrfach von Flüchtlingen in arabischer Sprache unterrichtet.

    Eine der Lehrerin habe auf die Kritik der Eltern lediglich lapidar entgegnet: „Solche Workshops werden auch in anderen Schulen angeboten. Aber da muss man dafür bezahlen!“

    http://www.krone.at/oesterreich/syrische-lieder-in-volksschule-das-geht-zu-weit-eltern-veraergert-story-524938

  37. In dem Zusammenhang, was haben denn Polizisten in den vielen Fällen, die hier ja auch schon dokumentiert waren gemacht.
    Da haben ganze Türken und Araberhorden einfach irgendwo, ganz gleich ob auf nem öffentlichen Platz oder sogar Naturschutzgebiet gegrillt.
    Angemeldet wurde sich natürlich nicht, Wurden die aufgefordert den Platz zu verlassen?
    Haben sie das getan?
    Und wenn ja, wie wurde der Platz verlassen.
    War danach überhaupt noch zu erkennen, dass da mal irgendwas wuchs, oder war das mit umfangreichen Gärtnerarbeiten verbunden, das Gelände bis zum Frühling wieder vorzeigbar zu gestalten?

  38. Wer Schweinsschnitzel brutzelt ist ein Nazi,eh boh eh! Aber niemand soll was sagen gegen grillende Inzucht-Mohammedaner Clan-Horden oder Zigeuner,das sind unsere Schätzchen.

  39. #21 Schwartov (16. Aug 2016 10:15)

    Vielleicht findet sich gar jemand, der eine Diskriminierungsklage einreicht.

    Von der Sache her wäre das eine schöne Aufgabe für Joachim Steinhöfel.

  40. Der Grund für die Auflösung des Grillabends war „Das Verschweigen der Gesinnung“ bei Anmietung des Grillplatz es.
    Wurde da vorher nach gefragt? Steht das im Mietvertrag? Haben sie den Lügendetektor mit unlauteren Mitteln ausgetricks?
    Oder sind sie aufgeflogen, weil sie die Würstchen rechts herum gewendet haben?

  41. Wer hätte so etwas in den 80er für möglich gehalten, wir werden in aller Welt schon als abschreckendes Beispiel genannt.
    Deutschland war fleißig und blühte wunderschön, die Einheit war soweit bezahlt und dann kamen die linken „68er“ und gingen ans Werk mit dem Ziel „nie wieder Deutschland“, was ihnen bisher hervorragend gelang.
    Mir blutet das Herz wenn ich sehe, wie man den Untergang vorantreibt und niemand wehrt sich. Es ist nur noch eine kurze Zeit, bis der „point of no return“ erreicht ist.

  42. Habe gerade eben angerufen beim Polizeipräsidium Osthessen und bat um nähere Auskünfte zu diesem Vorfall.
    Als Herausgeber des “ Bürgerbrief“ wollte ich hierzu einen Artikel schreiben.
    Ein Hr. Lang erklärte „er habe die Anweisung hierzu keine Auskünfte erteilen zu dürfen“ !
    Von wem er diese Anweisung bekam wollte er auch nicht sagen.
    Selbst mir als „Pressevertreter“ blieb er verschlossen und forderte mich auf meine Fragen schriftlich einzureichen!
    DDR lässt grüßen !

  43. #7 afd-sympathisant,

    ich dachte auch zuerst, der Beitrag ist Satire – sonst kann ich Ihrem Posting nur zu 100 % zustimmen.
    Für die Vertreibung von Grillern ist genug Polente da, aber wenn es um sonstige Bereicherungen geht – können diese Gestalten halt leider, auch nichts machen.
    Dieser Gesinnungsterror der mittlerweile in D-Land herrscht, ist Diktatur pur. Die nächste Stufe ist dann das Abholen zuhause von „falsch“ Denkenden.
    Und noch immer kriegt ein Großteil der Schläfer nichts mit – oder will es wohl nicht mitkriegen, weil es ja nicht mehr offensichtlicher sein kann – das hier der Weg in eine offene Diktatur bereitet wird 🙁

  44. Neulich am Bratwurststand erhielt der Träger eines LONSDALE-T-Shirts eine Wurst, ohne nach seiner Gesinnung gefragt worden zu sein. Genosse Maas – wo kann ich den Vorfall melden? Und bekomme ich auch eine kleine Belohnung für die Anzeige?

  45. #34 Der boese Wolf (16. Aug 2016 10:20)

    Was aus dem Artikel nicht hervorgeht – wie haben denn die Rechten® ihre rechte® Gesinnung kundgetan?

    Sie haben Spanferkel gegrillt.

  46. #39 Donna Camilla (16. Aug 2016 10:23)

    „Beim Grillen nichts verkohlen lassen:

    Keine Sorge – wir Rechte® lassen uns schon lange nicht mehr verkohlen. Vermerkeln schon gar nicht.

  47. #51 Donar von Asgard (16. Aug 2016 10:33)

    Es ist nur noch eine kurze Zeit, bis der „point of no return“ erreicht ist.

    Bei mir, wie auch bei vielen anderen Rechten®, ist der Punkt erst erreicht, wenn ich tot bin.

  48. Bei allem Spott und allem Sarkasmus – das ist schon sehr traurig, dass so etwas in Deutschland 2016 passiert. Gesinnung als Straftatbestand oder Ordnungswidrigkeit, so weit hat es die Staatsmacht schon getrieben…

  49. #43 Uhu (16. Aug 2016 10:26)

    Ich nehme immer Rote Knacker zum grillen.
    Da kannst beobachten wie die bei hitze ganz braun werden.

    ,

    Hehehe, muss ich mir merken. Aber sei vorsichtig mit Kartoffeln!

  50. Es ist Tatsache und niemand kann es leugnen, bei uns in Deutschland werden Menschen aufgrund ihrer politischen Einstellung verfolgt, denuziert, gemobbt und diskriminiert.
    Es wird höchste Zeit auf die Straßen zu gehen, denn dieser Zustand führt in den Untergang, und bald haben sie es auch geschafft!

  51. Die Logik erfolgreicher Politik:
    Weniger Kontrollen = weniger Straftaten (?!)

    „Seit die Bundesregierung im September 2015 wieder Grenzkontrollen eingeführt hat, fliegen immer häufiger illegale Tiertransporte auf. “

    http://www.kn-online.de/News/Aus-der-Welt/Nachrichten-aus-der-Welt-In-und-Ausland/Zunehmend-illegale-Tiertransporte-an-deutschen-Grenzen

    Es handelt sich zwar um illegale Tierimporte,
    aber das Vogel-Strauss-Prinzip ist Ausdruck
    des gesamten Umfanges grenzüberschreitender
    Rechtsverletzungen bzw des Influx krimineller

    und zeigt, in welch marodem Zustand sich das
    System BRD befindet: Rüchzugsraum/Safe Haven.

  52. #45 Cendrillon (16. Aug 2016 10:27)

    Ich lache mir schon ins Fäustchen, wenn sie da einen riesen Bohei draus machen und der Schuss richtig nach hinten los geht.

  53. Bei uns, am Rande einer kleineren Stadt, wurde eine hübsche kleine Moslemkaserne aufgestellt. Nach gerade mal 12 Std war der erste Überfall auf einen Anwohner zu vermelden, welcher vom Einkaufen kam.

    Seinem Bericht nach kam der erste Streifenwagen nach Ewigkeiten mit der Begründung, sie hätten noch einen anderen Einsatz gehabt und wären in diesem Bezirk die einzige Besatzung, die unterwegs sei. Obwohl er eine recht genaue Personenbeschreibung gab, wurde diese auf „zwei Männer auf Fahrrädern“ reduziert, wie einem Aushang im Hausflur zu entnehmen war, der recht gelangweilt nach evtl. Zeugen fragte.

    Na, wenns nur das ist. Man stelle sich mal vor, ein paar Skins hätten auf einer benachbarten Koppel gegrillt. Nicht auszudenken…

    Und nun, liebe BRDler, jetzt wieder fest in Reih‘ und Glied und die Arme nach oben zur Merkelraute.

    BUNT HEIL!

  54. Definiere Rechts?!
    Alles was gegen Merkel ist,ist ja voll Nazi.
    Und die Kulturbereicherer dürfen hier ungestraft Schafe/Ziegen von der Weide stehlen,diese dann schächten,und auf der Schwimmbadwiese öffentlich grillen.
    Die Ordnungshüter mit Kadavergehorsam und der ganzen Justiz fühlen sich ja gegen Deutsche besonders stark,und lassen ihre Arroganz auch raushängen.Aber zum arbeiten bis 70+ um die Merkeldiktatur weiter zu pudern reichts ja noch.Wehe das Verfallsdatum des KFZ-Verbandskastens ist abgelaufen,dann gibts eine Standpauke.Ali und Co. fahren ohne Lappen illegale Straßenrennen,und fahren ungestraft Deutsche kaputt.Wieviele Überstunden müßen die Polizisten mittlerweile eigentlich abbauen,5000000 oder so?!
    Bald können die dt. Polizisten wie von Politikern wegen Personalnotstand erwünscht/gefordert wird mit den neuen Kollegen wie Ali(der selbe),Mohammed,Faruk,Cengiz,usw. voll bewaffnet auf Streife gehen.Dann gute Nacht Deutschland.
    Das gibt noch hässliche Szenen hier.

  55. #45 Cendrillon (16. Aug 2016 10:27)

    http://app.handelsblatt.com/politik/deutschland/thueringer-afd-fraktionschef-hessen-soll-gegen-afd-lehrer-hoecke-vorgehen/14016688.html?mwl=ok

    Wenn wir schon gerade beim Thema sind.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Man versteht gar nicht was an Höckes Aussagen anklagewürdig sein soll. Störender ist es doch wenn Claudi Roth meint Deutschland solle verrecken. Oder wenn die Schnepfe verkündet sie macht schon jahrelang Politik für die Türkei – aber bezahlnen darf sie der Dummmichel aus Deutschland. Da gibt es noch ganz andere Konsorten die meinen die Deutschen müssten ausgedünnt werden.

  56. Keep Cool!

    Immer schön ruhig bleiben und auf die nächsten Wahlen schauen. Im September 2016 hat der Wähler die Möglichkeit eine andere Politik, nämlich die der AfD zu wählen. MacPom, Berlin und Niedersachsen (kommunal) wählen.

    Wählt er weiter die Melange aus Kommunisten, Maoisten, Sozialisten und christlichen Esoterikern, dann muss er auch weiterhin leiden und dann soll es so sein.

    Also helft besser der AfD in den aktuellen Wahlkämpfen und unterstützt die diversen bürgerlichen Initiativen, die es gibt!

  57. Als vor kurzem eine Horde irischer Zigeuner in Hessen einfiel, illegal campte, den Platz verwüstete, die bereit gestellten Dixieklos umwarf und statt dessen überall hinmachte, die Kleinstadt in der Nähe terrorisierte und Diebstähle an der Tagesordnung war, passierte…nichts.

    Meine Verachtung für Politiker, Gutmenschen und Polizisten wächst von Tag zu Tag.

  58. #17 lorbas

    Hallo Lorbas – ich wünsche Euch einen sehr schönen Urlaub. An der Ostsee ist es noch oft M.-frei.

  59. @ Der boese Wolf, Nr. 34: „Was aus dem Artikel nicht hervorgeht – wie haben denn die Rechten® ihre rechte® Gesinnung kundgetan?“
    Das ist doch klar: durch die Wahl des Grillguts. Wer Schwein grillt, ist ein Schlechtmensch.
    Unsere neue „Vielfalt“ besteht darin, vegane Dinkel-Sprossen und rechtsdrehende Blumenkohlbratlinge zu grillen. Wer nicht vegan leben will, darf gerne Hammel grillen, dem nach Manier eines sadistischen beduinen bei vollem Bewusstsein die Kehle durchgeschnitten wurde.
    Daff Ifft die neue Vielfalt im Merkelland. In den besonders liebreizenden bunten Favelas gibt es schon keinen Schweinemetzger mehr, da wird nur noch halal gegessen.

  60. zu viel Haram Schweinefleisch auf dem Grill liegen gehabt.

    Da heisst es aufpassen, aus Versehen mal ein Schinkenbrot vor der Moschee fallenlassen und es wird zugegriffen

  61. @ #72 Haremhab (16. Aug 2016 11:07)
    „Mannheim bremst „Autoposer“ aus“

    Die Poser haben nichts mit Autos zu tun,
    das Auto ist im Grunde ein kleines Google-Ei und die Poser missbrauchen das arme Auto nur.

    „Der Verband der Automobil Tuner (VDAT) legt Wert darauf, nicht mit den Autofahrern in einen Topf geworfen zu werden, gegen die Mannheim vorgeht. „Das ist wahrscheinlich eine sehr, sehr kleine Szene, mit der wir uns überhaupt nicht identifizieren“, sagte VDAT-Geschäftsführer Harald Schmidtke.

    „So ein paar Verrückte bringen die Szene in Verruf.“

  62. Donnerwetter, dann sind alle PI-User in akuter Gefahr, als Unpersonen mit rechter Gesinnung eingestuft zu werden. Gab es nicht gerade dieser Tage ein Urteil des Pseudogerichts ion Karlsruhe bzgl. Meinumgsfreiheit. Wahrscheinlich in Hessen noch nicht angekommen oder es ist die übliche staatliche Arroganz gegenüber des Gerichts, dass Urteile ignoriert werden.

  63. @ #77 schiddi (16. Aug 2016 11:11)
    „weil ich meinen Cafe rechts rum gerührt habe.“

    Mein linker Urologe bescheinigte mir
    beste geistige Gesundheit…

  64. Failed State
    Murksels Siedler
    NO-GO-Area-Duisburg
    Funke Media heute:
    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duisburg/duisburg-raubueberfaelle-junge-taeter-und-gewaltbereit-aid-1.6188370
    Raubüberfälle in Duisburg
    Jung und gewaltbereit
    Immer mehr Raubüberfälle auf offener Straße oder in Geschäften in Duisburg
    enden damit, dass Zeugen von den Tätern verletzt werden. Jüngst wurde eine Rentnerin drei Mal Opfer von Räubern – alle drei waren jünger als 14 Jahre.
    Häufig Küchenmesser als Tatwaffe
    Handyraub aus einer Gruppe heraus

    Murksels Siedler, vollintegriert, nehmen sich das, was sie wollen, einfach so.

  65. Bitte macht hierzu einen Beericht!

    http://www.welt.de/vermischtes/article157692163/Es-gibt-niemanden-der-mehr-arbeitet-als-Erdogan.html#disqus_thread

    ….diesen Kommentar möchte ich hierbei hervorheben:

    zuvielbuntistungesund! • vor 5 Stunden
    Es war für meine Ohren unerträglich, den Ausführungen und Sichtweisen der Türkendeutschen und des AKP Sprachrohres zuhören zu müssen!

    …wir dürfen und MÜSSEN zwischen „Deutschtürken“ und „Türkendeutschen“, die den ISlam im Hirn und den deutschen Pass in der Tasche haben… 😆

  66. OT mit was ganz feinem:

    http://www.welt.de/politik/article157691123/Fluechtlinge-wollen-starken-Fuehrer.html

    Flüchtlinge wollen einen starken Führer, strenge Sexualmoral und so weiter. Das ganze wird uns als deren Demokratieverständnis verkauft.

    Was sich da zusammenbraut, ist klar und es geht natürlich in keiner Weise um Demokratie dabei.

    Ihr könnt es übrigens auch schon länger als Roman – Unterwerfung – bezogen auf Frankreich nachlesen:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Unterwerfung_(Roman)

    Es kommt näher und näher und näher, jeden Tag ein weinig mehr. Diese Studie wurde eben in den Medien vorgestellt, umständlich falsch aber politisch korrekt kommentiert, wobei man eine gewisse Verwunderung nicht überspielen konnte. Wir werden also alsbald davon nichts mehr hören und dich schlage insoweit vor, es hier zum Thema bei PI zu machen.

    Der Roman Unterwerfung nimmt eine erste Gestalt an.

    Danke!

  67. selten so gelacht !

    sind sie Islamist ? und Experte u. Profi in dem was sie tun und ermöglichen, dann melden Sie sich, in Sachsen sucht man zuverlässige Islamisten

    OT,-….Meldung vom 16.08.2016 – 10:39

    Peinlich: Sachsen sucht Experten für islamistische Sprachen ( Bild siehe Link )

    Dresden – Panne im sächsischen Innenministerium.

    Bei einer Stellenausschreibung für Spezialisten zum arabischen Lebensraum, zum Thema Terror und zum Islam allgemein wurde geschludert. Die/der gesuchte Islamwissenschaftlerin/ Islamwissenschaftler sollte „über Sprachen der islamistischen Welt verfügen“. Zudem sollten Bewerber „anwendungsbereite Kenntnisse in einer weiteren Sprache des islamistischen Raumes“ haben. Peinlich ist das Ganze darum, weil es keine „islamistischen Sprachen“ ibt. Nichtmal islamische. Gemeint sind arabische Sprachen. Damit konfrontiert, zeigte sich das Ministerium unangenehm berührt. „Der Schreibfehler in der Stellenausschreibung“ werde selbstverständlich „schnellstmöglich“ korrigiert, hieß es. https://mopo24.de/nachrichten/schreibfehler-sachsen-sucht-experten-fuer-die-islamistische-welt-152365

  68. Die Polizeiführung wird ja politisch besetzt und muß sich da auch mal erkenntlich zeigen, wenn aber so völlig rechtsfrei agiert wird, sind die mMn richtig nervös oder fühlen sich sehr sicher.

    Die Wahlen werden es zeigen.

  69. Ich hoffe das Forschungskombinat „Wissenschaft gegen rrrrrrrächz“ hat da bald eine Lösung für mich parat. Immer wenn ich schöne frische rote Würstchen grille, dann werden die braun.
    Ich bin verzweifelt, habe schlaflose Nächte und weiss weder ein noch aus. Ich habe schon den Genossen Hausarzt aufgesucht, der wusste aber auch keinen Rat und sagte ich solle den „Vorfall“ bei der Kahane/Maas- Behörde melden.

    schwitz….

  70. #2 RechtsGut (16. Aug 2016 09:54)

    @Dichter
    Ich hoffe aber, dass Du Deine Würstchen nicht braun werden lässt!!!
    ———————————————
    ..aber nur so schmecken sie aber….

  71. […] ein Treffen ca. 50 offensichtlich rechtsgesinnter Personen […] @Gwittertott Ergänzend zu dem, was unser Sprecher u.a. der FZ und JF erklärt hat: Wir dulden keine öffentl. Veranstaltungen von Extremisten.

    Die Polizeimeldung ist Unfug. Diese Erklärungen sind keine Grundlage zum Eingriff der Exekutive. Ich würde erwarten, dort etwas zu lesen, von einem beispielsweise Anfangsverdacht der Volksverhetzung, der Verwendung verbotener Kennzeichen, Bedrohung, öffentliches Skandieren von rassistischen Parolen, Ruhestörung, etc. Dies könnte man zumindest formell als Vorwand für die Auflösung einer Versammlung bzw. Feier vorbringen. Nichts davon ist dort aber zu lesen. Was also die Gruppe verbotenes getan hat, bleibt völlig im Dunkeln. Vermutlich nichts. Damit war der Polizeieinsatz rechtswidrig.

  72. #71 Memmett (16. Aug 2016 11:03)

    Hier eine Antwort der Polizei auf Twitter:

    https://twitter.com/polizei_oh/status/765263304998719489

    „Polizei Osthessen: Ergänzend zu dem, was unser Sprecher u.a. der FZ und JF erklärt hat: Wir dulden keine öffentl. Veranstaltungen von Extremisten.“

    Mpppfffff….Wuhahahaha!

    Was hier schon geschrieben wurde: Täglich grillen Horden von Extremisten, also Grauen Wölfen, AKPlern, PKKlern, Salafisten, schwerstvermummte Mohammedanern mit aktiviertem Koranchip etc.pp in unseren schönen Parks ihre Hammel, aber das ist natürlich vollkommen normal, da kann man nichts machen, tja.

    Und da wundern sich das Politbüro, daß die Wut der Bürger wächst.

  73. #19 Climategate2009   (16. Aug 2016 10:08)  

    Der Polizei Bericht ist übrigens mal wieder recht dünn um wen Handelte es sich genau wie würde die „Gesinnung“ erkannt:
    Sollte es sich dort um echte Neonazis mit Hitlerfahne Hacken Kreutz und Gruß gehandelt haben so habe ich zumindest kein Mitleid mit den IDIOTEN die solcher Ideologe nachfolgen.

    ========

    Die Fuldaer Zeitung schreibt:
    »Ihre politische Ausrichtung brachten die etwa 50 Teilnehmer durch ihre Kleidung und durch Fahnenzum Ausdruck, teilte ein Polizeisprecher auf Anfrage von fuldaerzeitung.de mit. Die Teilnehmer sollenaus ganz Hessen zum Treffen nach Ebersburg angereist sein. „Darunter waren auch Personen, die der Polizei persönlich bekannt sind“, so der Sprecher. «

  74. OT

    ISLAMOPHILER KOMMUNIST RAMELOW:
    Deutscher Paß für Invasorenkinder
    „Inshallah*, ich freue mich, dass ich Euch hier begrüßen darf!“
    (Videolänge gesamt: knapp halbe Sek.)
    https://www.youtube.com/watch?v=zkpmUx-ye7U

    Ramelows „Flüchtlingskinder“; wenigstens das Foto von NTV spricht Bände:
    http://www.n-tv.de/politik/Deutscher-Pass-fuer-Fluechtlingskinder-article18425206.html

    SPD u. GRÜNE DAFÜR

    ZUKÜNFTIGE KINDERBRÄUTE MIT DEUTSCHEM PAß?

    Die deutsche Staatsangehörigkeit ist eine wichtige Voraussetzung für die Integration hier, und die doppelte Staatsbürgerschaft ist ein selbstverständlicher Teil der Anerkennungskultur in Deutschland“, sagte die SPD-Fraktionsvize Eva Högl der Dienstagsausgabe der taz…

    WITTERT BECK FRISCHFLEISCH u. BACCHA BAAZI?

    Auch Volker Beck (Grüne) begrüßt die Idee. „Wer in Deutschland geboren wird, soll die deutsche Staatsangehörigkeit bekommen, wenn zumindest ein Elternteil sich hier rechtmäßig aufhält“, sagte der integrationspolitische Sprecher der Grünen der taz…
    http://www.focus.de/politik/deutschland/nach-vorstoss-des-linken-politikers-deutscher-pass-fuer-fluechtlingskinder-gruene-und-spd-stimmen-ramelows-vorschlag-zu_id_5827448.html

    ++++++++++++++++++++

    *Inschallah: eigentl. „In scha’a llah“, arab. für „So Allah will“…

    Es ist eine Redewendung, kein Grußwort.

    Sie(Redewendung) kann als fatalistische Haltung des Sprechers gedeutet werden – (ist aber häufig primär Ausdruck einer Demutshaltung gegenüber dem Mond- u. Kriegsgott Allah) – die ungef. ausdrücken will: „Ohne Allahs Wille vermag man nichts“.

    Der Ursprung der arab. Formulierung liegt im Kloran 18;23-24,
    (Frei nach https://de.wikipedia.org/wiki/Inschallah).

  75. „Der 3. Artikel dieses Grundgesetzes klärt unmissverständlich: ‚Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden.‘ “

    Es ist zwar das Grundgesetz der BRD und soll für Deutsche gelten, aber dieser Artikel wird prinzipiell nur auf Zuwanderer und andere Minderheiten angewendet. Der „normale Deutsche“ ist damit nicht gemeint – zumal dann, wenn er ein böser „Rechter“ ist. Dann muss er zwangsläufig wegen seiner politischen Anschauungen benachteiligt werden.Das steht zwar nicht im Grundgesetz, ist aber ein ungeschriebenes Grundgesetz im linksgrünen Mainstream. Und damit weit höher anzusetzen als alle anderen Gesetze.

  76. Murksels Siedler
    Berlin-Neukölln
    Fleißiger Ägypter geht seinem erlernten Beruf nach

    Ägyptischer Antänzer schlägt Polizistin Faust ins Gesicht

    Die Beamten wollten gerade den U-Bahnhof Hermannplatz in Neukölln verlassen, als plötzlich ein Siedler die Treppe herunter kam und der Beamtin mit der Faust unvermittelt heftig ins Gesicht schlug. Er wurde von ihren Kollegen überwältigt und vorübergehend festgenommen.
    Die Polizistin musste behandelt werden und blieb dienstunfähig.
    Obwohl ohne Papiere konnte der 18-Jährige identifiziert werden, weil er bereits einschlägig als sogenannter „Antänzer“ bekannt ist. Nach Polizeiangaben ist der Mann Siedler aus Ägypten.
    Mit dem verharmlosenden Begriff „Antanzen“ werden Raub- und Trickdiebstähle bezeichnet, bei denen die Täter „offen“ an die Geschädigten herantreten, um mit ihnen zu tanzen, sie überschwänglich zu umarmen, abzuklatschen, oder einen Trick vorzuführen.

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/berlin-neukoelln-antaenzer-schlaegt-polizistin-mit-der-faust-ins-gesicht/14012240.html

  77. Ein Volk, daß sich eine Verfassung gegeben hat…

    sollten wir damit gemeint sein, dann handelt es sich um das Grundgesetz , zu dem das Volk nie
    befragt wurde, ob es damit einverstanden ist.

    Dann hätte es dazu in einer freien geheimen Wahl
    zustimmen, abstimmen oder ablehnen können.
    Es hätte also ein elementares Mitbestimmungsrecht gehabt.

    Nur um nochmal den Zweck des Grundgesetzes in Erinnerung zu bringen:
    Ein Grundgesetz dient der Befriedung eines besetzten Gebietes,

    das nennt sich Deutschland.

    Ach und was heißt hier rechts?
    Sollten damit die NationalSOZIALISTEN gemeint sein, die waren links.
    Sozialisten eben, links , wenns denn hilft.
    Warum hört das nicht mal endlich auf?

    Wer es nicht glauben will:
    auf michael mannheimer blog gibt es eine sehr gute Analyse zu dem Thema, lesenswert
    und besonders für diejenigen, die immer noch denken RechtsistNahtsie.

    Wenn man wichtige Argumente zu dem Thema auf Lager hat, sind dümmliche Diskussionen ganz schnell überflüssig

  78. #95 B. Kant (16. Aug 2016 11:41)

    Volle Zustimmung! Die fehlende Angabe, wie denn die „rechte“ Gesinnung zum Ausdruck kam, macht schon stutzig.

    „Neonazis“, oder sagen wir besser, „vom Staat kreierte Nazischauspieler“, sind allerdings nicht rechts®. Nazis waren/sind nach eigenem Bekunden LINKS.

  79. Bin z.Z. in Ungarn im Urlaub. Welch eine Wohltat hier keine verschleierten Zivilisationsschreckgespensterinnen zu sehen.

  80. @ #89 Shipa (16. Aug 2016 11:23)

    …in Deutschland auch!

    Linke u. Kurden haben sich eh lieb.

    Die linksversifften öffentl.-rechtl. TV-Sender stecken garantiert mit den Kurd-Moslems unter einer Decke. Deshalb sind in diesen TV-Anstalten Satiren gegen den korantreuen Sultan mögl. Ansonsten wäre der Turk-Moslem Erdogan eine heilige Kuh.

    Besetzungsshow mit heimlichen Absprachen?
    Vor 4 Tagen:
    http://www.wz.de/lokales/duesseldorf/kurden-besetzen-wdr-landesstudio-1.2251236

  81. Und die Grillmeister hatten auch wirklich keine verbotenen Symbole aufgehängt? Wie konnte die Polizei die rechte Gesinnung denn identifizieren?

  82. Wie einige Vorredner schon richtig bemerkten:
    1.) Omas Hund kackt in die Parkanlage – strafbar
    2.) Trümmerfrau fährt versehentlich schwarz-strafbar
    3.) GEZ Gebühr verweigern – Beugehaft
    1a) Neger klaut – Integration hat versagt
    2a) Kulturbereicherer verkauft in der Öffentlichkeit Drogen – Polizei überfordert
    3a) Afghane, Iraner, Neger oder sonst so ein dahergelaufener, geschenkter Mensch zündet Asylantenheim an: Der Mann ist traumatisiert.

    Zeit für Veränderung

  83. mit dem uniformierten volksverräter-abschaum der deutschen polizei wird auch noch abgerechnet! Ganz sicher! Dieser Dreck wird bezahlen für seinen Hochverrat!

  84. Habe mir vorhin ein Leberwurstschnitthcen gemacht.
    Ist das jetzt eine Gesinnungswurst?
    Muss ich das Schnittchen vor dem Verzehr bei der Kahanebehörde melden?
    Staune mittlerweile, dass so etwas Braunes noch im Handel sein Unwesen treiben darf…
    Und das hausgemachte Leberwurst vom Schwein stammt geht ja gar nicht!

    Darf man ein Schwein überhaupt schächten??
    Dazu besteht Aufklärungsbedarf der deutschen
    Religionsüberwachungsbehörde, die von Maas & Co geleitet wird, äh gewurstet wird!

  85. Der Polizeibericht ließt sich wirklich wie ein Stasi-Dossier.
    Wenn man den Schlußsatz etwas unkonzentriert liest, kommt folgendes dabei heraus:
    „Die Teilnehmer zeigten sich kooperativ und verließen das Gelände ohne jegliche Konfrontation.
    Schade….“

    Beim genaueren Lesen erfährt man jedoch, daß Schade nicht bedeutet, am liebsten hätten sie dazwischen geschlagen. Aber die Rechten haben sich leider nicht gewehrt und sind ordnungsgemäß abgezogen.
    Bei der, die oder das Schade handelt es sich um einen Hansel aus der Polizeiclique.

  86. Wurden denn die Metzger schon von Verfassungsschutz geprüft, die den bösen Rechten einfach ohne Gesinnungsprüfung Grillwürste verkauft haben?!

  87. #5 Der boese Wolf (16. Aug 2016 09:57)
    #1 Dichter (16. Aug 2016 09:50)
    #2 RechtsGut (16. Aug 2016 09:54)

    Ich hoffe aber, dass Du Deine Würstchen nicht braun werden lässt!!!

    Aber maximalpigmentiert ist erwünscht.
    ++++

    Meint ihr wirklich, dass die Neger durch Grillen, ihre rechte Gesinnung und die Gesetze der Evolution ihre Farbe bekommen haben?

  88. Hat man den Wüstenprinzen, der sein Grillfest im Naturschutzgebiete abhielt, auch nach seiner islamischen Gesinnung gefragt?

  89. #71 Memmett (16. Aug 2016 11:03)

    Wenn man deren Twitter-Account anschaut, muss man zu der Annahme kommen, dass die Polizei Osthessen hauptsächlich damit beschäftigt ist, die laufenden Olympischen Spiele zu verfolgen.

  90. Mich würde mal interessieren, wie man eine Gesinnung bei Grillfest-Teilnehmern feststellen kann!

    Kann hier vielleicht Eine/r näheres zu diesem Event posten?

    Vielleicht ein Foto von der „Veranstaltung“?

  91. Als rächter Griller zünde ich lieber meinen Grill statt Fikkilantenheime an.
    Mahlzeit!
    😉

  92. Ohh, dann müssen sie aber beim Trump ganz stille sein,denn dieser will ja auch, wenn er einmal Präsident sein wird, erst die Gesinnung prüfen, allerdings nicht die seiner Alt-Mitbürger 😉

    Eine Räumung, ohne dass es verwertbare Vorfälle gab, nur wegen einer unliebsamen Gesinnung heraus zu beenden, das muss dem Trump mitgeteilt werden, damit er Deutschland weiterhin als katastrophal bezeichnen kann.;-)

  93. Die Welt ist voller Arschlöscher, das Problem ist, es kommen laufend neue dazu. Gratulation an die Staatdiener.
    Erreichen tut man damit überhaupt nichts. Jetzt erst recht……….Rechts !

  94. Rechten Zündlern und Brandstiftern muß schon im Keim und konsequent das Handwerk gelegt werden. Wehret den Anfängen! Aus tiefenpsychologischer Sicht ist das Fall klar: Sie grillen Bratwürste – und sie meinen Menschen. Wir sagen: Nie wieder! Gerade wir Deutschen … usw. usf.

  95. Zitat:….Respekt vor diesem, unserem Rechtsstaat entstehen, wenn selbst ordnungsgemäß angemeldete Grillfeste mit schwammiger bis nicht-existenter Rechtsgrundlage aufgelöst werden?

    Hört endlich auf, diese Irrenanstalt als Rechtsstaat zu bezeichnen.

    Die „Bundesrepublik Deutschland“ ist kein Rechtsstaat. Das hat der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) mit Urteil vom 08. 06. 2006 (Aktenzeichen: EGMR 75529/01) festgestellt.

  96. @ #87 Metaspawn

    OT mit was ganz feinem:

    http://www.welt.de/politik/article157691123/Fluechtlinge-wollen-starken-Fuehrer.html

    Flüchtlinge wollen einen starken Führer, strenge Sexualmoral und so weiter. Das ganze wird uns als deren Demokratieverständnis verkauft.

    Das wird ja immer irrer. Beim FOCUS heißt es dazu:

    Viele Asylbewerber denken wie AfD-Anhänger

    Höcke sollte sich spaßeshalber bei Ramelow – der die sofortige Einbürgerung aller Flüchtlinge forderte – bedanken für die vielen geschenkten zukünftigen AfD-Wähler.

    Wahrscheinlich werden demnächst die Mittel gegen die Salafisten und die islamistische Radikalisierung der Flüchtlinge gestrichen und die Mittel gegen „Rechts“ weiter aufgestockt.

    Wir riefen Flüchtlinge – und es kamen „Rechte“. Ha ha ha, ihr linksrotzgrünen Vollidioten, da habt ihr euch aber sauber ins eigene Knie geschossen!

  97. #79 Haremhab (16. Aug 2016 11:12)

    Im Islam ist die linke Hand unrein. Darum essen die alles mit rechts.
    ………………………………………..

    Mit der linken(!!) Hand wischen sich die Bücklinge der A**** ab. Ohne Klopapier!
    mmmmmmh .. lecker

  98. Jeder der seine Seele an den öffentlichen Dienst verkauft hat, träumt nach wie vor standhaft daran, wohl davon eines Tages die Früchte seiner mittlerweile minderbemittelten Tätigkeit zu ernten.

    Nur, der Früchtekorb ist dann schon leer geplündert worden.

    Ganz einfacher Zusammenhang…

  99. @ #64 (Leukozyt):
    Jetzt ist auch klar, warum die Zudringlinge nicht gründlich kontrollier5 werden: Wahrscheinlich wären im Nu die grenznahen Gefängnisse voll! (‚… ausserordentliche Belastung …‘)

  100. Ein „rechtes Grillfest“? Das ist natürlich sehr gefährlich und es muss sofort eingeschritten werden. Am Ende war das Grillfleisch noch nicht einmal „Halal“. Bloß gut, dass wir uns auf unsere Staatssicherheit verlassen können.

  101. Ich war am Wochenende in Fulda und da freut es mich um so mehr, dass ich dort reichlich PI-Aufkleber verteilt habe! Jeden Tag eine gute Tat!

  102. Verstösst das Verhalten der Büttel nicht gegen das Grundgesetzt und ist somit juristisch anfechtbar?

  103. Sehr geehrter Herr Schade,

    zunächst einmal vielen Dank für die Möglichkeit, bezüglich der Beendigung des Grillfestes am 13.08. in Fulda, direkt Rückfragen an Sie zu stellen.

    1. Wie kam es zur Feststellung, dass es sich um ca. 50 offensichtlich „rechtsgesinnte“ Personen handelte? Durch zufälliges Vorbeikommen, durch anonyme Anzeige etc.?

    2. Was verstehen Sie unter „offensichtlich“? Wurden also zum Beispiel „offen“ „sichtlich“ verbotene Symbole, z.B. Hakenkreuzfahnen gezeigt oder verbotene Lieder gesungen usw. Fallen Volkslieder wie z.B. „Am Brunnen vor dem Tore“ auch unter „rechte Gesinnung“? Wenn nein,

    3.Warum wurden dann SOFORT Ermittlungen eingeleitet? Von wem wurden diese Ermittlungen angeordnet?

    4.Ist es generell notwendig, beim Mieten von Grillstätten, Wirtshäusern oder anderen Plätzen, die Gesinnung anzugeben? Was passiert, wenn ich zwecks eines Ausflugs einen Bus anmiete. Muss auch hier die Gesinnung der Reisenden festgestellt werden? z.B. Pilger auf den Weg nach Lourdes, die die gleiche Gesinnung/Glauben haben.

    5.Was wurde im Detail mit den Verantwortlichen der Gemeinde abgesprochen? und letztendlich

    6. Hätten die Grillgäste, die ja kooperativ und ohne jede Konfrontation den Platz verliesen auch ohne den massiven Einsatz der „starken Kräften der Polizeipräsidien Osthessen und Südosthessen“ den Platz verlassen? Oder sollten durch diesen martialischen Einsatz weitere „Rechte“ Grillfeste im Keim erstickt werden.

    Als AfD-Mitglied sind mir die Antworten schon deshalb wichtig, um nicht in Konflikt mit dem Gesetz zu kommen.
    Da uns von der AfD ja von allen Seiten der Vorwurf des „Rechts-Sein“ täglich vor Augen gehalten wird, habe ich wirklich Angst, mit Freunden von der AfD bei einem Ausflug wegen Verschweigen der, wie auch immer gearteten „rechten Gesinnung“ abgeführt zu werden, bestenfalls durch die Polizei des Platzes verwiesen zu werden.

    Deshalb die große Bitte:

    1. Geben Sie mir bitte Auskunft, was alles unter den Begriff „rechte“ Gesinnung fällt (z.B. verwendung der Begriffe wie „Deutsches Volk“, „Nation“, „Recht und Gesetz“, Abschiebung“, „Überfremdung“ usw. Auch wenn es abertausende Begriffe sein sollten. Bitte teilen Sie mir mit. Gerade in Zeiten der Antonio Amadeu-Stiftung unter der Leitung einer früheren Stasi-Denunziantin ist mit Begriffen nicht mehr zu spassen. UND

    2. wird bei entsprechender „linker“ Gesinnung ebenso hart durch gegriffen.

    Für Ihre Bemühungen bedanke ich mich schon jetzt.

    herzliche Grüße

    N.N. (bei der offiziellen Anfrage natürlich mit Klarnamen.

    Mal sehen, was da an Antworten kommt.

  104. Beim nächsten mal sollten die selben Leute einfach „Grillen gegen Rechts“ angeben.

    Dann können sie in Ruhe grillen und lachen sich eins.

  105. #122 Allahu Kackbar (16. Aug 2016 12:50)

    Wahrscheinlich wird deshalb in den isl. Ländern auch gerne scharf gewürzt, damit nichts durchschmeckt, falls der Koch mal beidhändig gearbeitet hat.

    #128 Der Gekreuzigte (16. Aug 2016 13:03)

    Da bin ich auch mal gespannt, bitte die Antwort, sofern eine kommt, posten.

  106. Sehr geehrtes Polizeipräsidium,
    ich werde am kommenden Samstag, 20.08. gegen 18:00 Uhr mein Steinar- T-Shirt anziehen, mich in meinen Garten setzen, ein dickes Haram- Schweinesteak grillen und Bier nach deutschem Reinheitsgebot trinken.
    Holt ihr mich ab, so richtig mit Haftbefehl und Handschellen?

  107. #130 non smoking woman (16. Aug 2016 13:27)

    #122 Allahu Kackbar (16. Aug 2016 12:50)

    Wahrscheinlich wird deshalb in den isl. Ländern auch gerne scharf gewürzt, damit nichts durchschmeckt, falls der Koch mal beidhändig gearbeitet hat.

    #128 Der Gekreuzigte (16. Aug 2016 13:03)

    Da bin ich auch mal gespannt, bitte die Antwort, sofern eine kommt, posten.
    ……………………………………

    Da kommt Pep in den Döner (alias Gammelfleisch).

  108. #131 Der Kafir (16. Aug 2016 13:31)

    Sehr geehrtes Polizeipräsidium,
    ich werde am kommenden Samstag, 20.08. gegen 18:00 Uhr mein Steinar- T-Shirt anziehen, mich in meinen Garten setzen, ein dickes Haram- Schweinesteak grillen und Bier nach deutschem Reinheitsgebot trinken.
    Holt ihr mich ab, so richtig mit Haftbefehl und Handschellen?
    ……………………………………..

    Die suchen im Moment immer noch die „verlegte“ MP5.
    🙂

  109. Sollen sie sich mal als muslimischer Kulturverein anmelden. Wenn wer kommt und was dagegen will, soll erstmal das Gegenteil bewiesen werden. DEN Islam gibt es ja nicht. Bitte die Diskussion dann filmen und hier zeigen.

  110. Der Vorfall ist besonders lächerlich, weil erst vor Kurzem sogenannte Travellers eine Location verwüstet haben und die ansässigen Bewohner angepöbelt haben. Was ist passiert? NICHTS! Die braven Deutschen blieben auf den Kosten sitzen und haben alles wieder schön aufgeräumt. Keine Polizei weit und breit. Hier sieht man schön, wie immer mehr mit zweierlei Maß gemessen wird. Zum kotzen… Ich will nur noch weg hier…

  111. #62 Der boese Wolf (16. Aug 2016 10:48)

    #43 Uhu (16. Aug 2016 10:26)

    Ich nehme immer Rote Knacker zum grillen.
    Da kannst beobachten wie die bei hitze ganz braun werden.

    ,

    Hehehe, muss ich mir merken. Aber sei vorsichtig mit Kartoffeln!
    ______________________________________________

    Wenn die Kartoffeln grün sind, sind sie giftig.

    Der Sonnerich

  112. Ich grille auch gerne mit meinen Kumpels: Da trinken wir deutsches Bier und legen die Sau auf den Grill. Nach dem 3. Bier singen wir Lieder, die wir damals bei der Bundeswehr gelernt haben: Panzerlied, Westerwald, Polenstädtchen usw. Wir hissen immer vorher die deutsche Fahne und fühlen uns irgendwie gut. Wir reden über Politik, lästern über die Zonenwachtel und Brechreiz-Claudia-Roth und sonstige Vaterlandsveräter. Wir glauben, bei Gott, dass wir das richtige tun. Wer es uns verbietet, den würden wir als Vaterlandsverräter bezeichnen. Da geht es zu….bei uns auf dem Land. Was in den Städten, zB. Berlin alles abgeht, können wir manchmal nicht glauben.

  113. ………….und wir tragen Opas Koppel aus dem 1. Weltkrieg: „Gott mit uns“ – das kann nicht verkehrt sein in den heutigen Zeiten.

  114. Halal schächten zum Zwecke eines orientalischen Grill happenings mit mehr als 500 Teilnehmer(Köln -Fühlingersee im Sommer), geht doch aber,oder?

  115. Schon unter unserem Kaiser saßen die Linken Volksvernichter im Reichstag. Dann hatten die Linken in der Weimarer Republik das Sagen und die deutsche politische Ebene wurde mächtig schief. Dann kriegten die Nazis das Sagen, die aus einer der linken Bewegungen „Deutsche Arbeiter Partei“ hervorgingen.
    Die politische deutsche linke Ebene geriet vollends auf die Schiefe Bahn!
    Nach einem 25jährigen Großversuch, Deutschland wieder rächtschaffend aufzubauen, endete dieser Versuch im Wohlstandsstaat und die linken Gesinnungsträger wurden von der produktiven Arbeit freigestellt!, damit sie sich wieder der Schiefen Ebene widmen konnten.

    Von nun an gings erst richtig bergab! Wieder mit einem im Ausland sozialisierten Führer, diesmal aber gleich einer mit einem Aliasnamen. Sogar linke Bauern jubelten!

    Das ist inzwischen fast fünfzig Jahre her und man kann sich wirklich fragen, wie lange noch die deutschen Abwehrkräfte verhindern können dass das ganze Land im Jubel ganz LinksEuropas tatsächlich in den Abgrund rast.
    Unsere eigenen linken Volksvernichter halten, jetzt unter Anleitung ausländischer Invasoren und Direktiven, beharrlich Kurs auf den Strudel in den Orkus!
    Die Frage ist:
    Warum gibt es so viele deutsche Bürger, die diesen VolksSuizid billigend geschehen lassen wollen? Oder sollte man besser fragen, warum es immer noch so wenige gibt, die nicht im Begrund enden wollen?
    Hallo fozibaer!
    Ists diesesmal besser lesbar?

  116. Ach so, aber Pierre Vogel und seine Salafisten dürfen offiziell auf der Straße predigen und missionieren, das ist dann „freie Meunungsäußerung“?

    Doppemoral verfluchte!

  117. Fulda: Grillen mit „rechter Gesinnung“ verboten

    Hätten die Griller doch bloss Rippchen vom Linken Thorax gegrillt.

  118. 142 Thomas_Paine (16. Aug 2016 14:32)

    Ach so, aber Pierre Vogel und seine Salafisten dürfen offiziell auf der Straße predigen und missionieren, das ist dann „freie Meunungsäußerung“?

    Doppemoral verfluchte!
    —————————————-
    Wo denkst du hin????
    Diese A….geigen haben hier absolute Narrenfreiheit.
    Grillen fällt ja auch nicht unter das Grundgesetz.Religionsfreiheit das steht Heute an aller aller 1. Stelle,die Würde des Menschen,bla bla war gestern.

  119. Wieso machen nicht mal alle linken spinner ,einen selbstmord gegen RÄÄÄÄÄÄÄchts

    merkel muss weg !!!!!

  120. Leute, helft mir bitte auf die Sprünge. Hab ichs nur nicht mitgekriegt ? Nirgendwo steht mehr was über den sog. Schweizer und sein furchtbares Brandattentat. War es nun ein Bioschweizer oder doch wieder ein muslimischer Einzeltäteranschlag? Bitte um Antwort !

  121. #8 forscher2016
    Die SPD hat in Planung den Führerscheinentzug bei nicht nachkommen der Unterhalspflichten.

    Ist logisch:
    Wenn die Fleppe weg ist zahlt der Arbeitgeber mehr Kohle, womit man die Unterhaltplicht erfüllt.

    Wie man nur bei der SPD weiss, dass die jetzige Gefängnistrafe für Unterhalsverweigerer die Gefängnisplätze der Asylforderer besezt.

    Eine realistisch Aufgabe wäre ein Antrag auf Entzug der Imunität, bei der Lebensslauffälscherin. Bei Kollegen, ist das so schwiiierig. Das würde Geld kosten.

  122. #22 merkel.muss.weg.sofort (16. Aug 2016 10:12)

    Das gegrillte Fleisch ist braun‘ also ganz NAZI.

    ,

    Wiso habe die den Rote und Grüne Farbe gemischt ?

    Dein Video ist übrigens gesperrt, auch über unblocker.

  123. Gab’s da ein Hakenkreuzschnitzel, oder woran lässt sich die angeblich rechte Gesinnung festmachen?

  124. #126 schulz61 (16. Aug 2016 13:00)

    Ich war am Wochenende in Fulda und da freut es mich um so mehr, dass ich dort reichlich PI-Aufkleber verteilt habe! Jeden Tag eine gute Tat!

    Hey Super, bin gerade bei Plön im Urlaub und hab jetzt noch fünf von denen dabei, bin morgen an der Ostseeküste und mit nachhause bring ich keine mehr.

  125. #148 Operation Walküre 2.0 (16. Aug 2016 16:01)

    Die „rechte Gesinnung“ war warscheinlich der Hunger auf Schweinefleisch…

    ———-
    Mein Gott, und ich fahre noch mit dem Auto auf der „RECHTEN“ Seite !

  126. #38 Traudl (16. Aug 2016 10:22)

    Das soll dieser sozialistische Abschaum ruhig versuchen…

  127. Wie kamen die Polypen denn drauf, dass die Gesinnung der Griller nicht stimmt? Waren das alles Rechtshänder, oder lagen die Würstchen rechts auf dem Grill? LOL

  128. #158 ebre

    Wer jetzt immer noch nicht AfD wählt , ist für seinen Untergang selbst verantwortlich !

    Es muß heißen: Wer jetzt immer noch nicht auf die Straße geht !

    AfD wählen bringt nichts mehr. Diese Partei schafft es nicht einmal, einen offensichtlichen Verräter abzusetzen.

  129. Ich habe eine rechte Gesinnung und möchte atmen – ist das noch okay?
    Oder nur, wenn ich keine Lungenzüge mache?

  130. Der Pressemitteilung der Polizei kann ich zunächst keine strafbare Handlung der weggescheuchten Protagonisten entnehmen. Es wird lediglich mitgeteilt, dass die grillenden Personen offensichtlich rechtgerichtet waren, das die Polizei zu Anlass genommen haben muss, die Veranstaltung zu beenden, da bei der Anmietung dieser Sachverhalt dem Vermieter nicht mitgeteilt worden ist. So der Sachverhalt gemäß der Pressemitteilung. Juristisch dürfte der Sachverhalt allerdings Aufklärungsbedürftig sein. Zunächst müsste die Polizeiführung einmal erklären, was sie unter dem rechtlich unbestimmten Begriff „rechtsgesinnt“ versteht. Ein Verstoß gegen das Versammlungsgesetz muss wohl nicht vorgelegen haben, da die Mitteilung darauf nicht eingeht. Also, Bürger dieses Landes, die vom GG geschützt sind, werden eines angemieteten öffentlichen Grillplatzes verwiesen, da die politische Gesinnung „recht“ (rechtlich unbestimmter Begriff). Fragen über Fragen im Rechtstaat Bundesrepublik Deutschland. Expl. grillt die Antifa, dann besteht nach diesem Rechtsexempel die Möglichkeit, die Versammlung umgehend aufzulösen. Gleichwohl würde ich mein Haus darauf verwetten, dass die Auflösung sodann nicht friedlich abgehen würde. Oder?

  131. Servus,
    klar ist Grillen mit rechter Gesinnung verboten!
    Man grillt ja auch mit Kohle auf einem Grill …nicht mit Gesinnung …..ztztzt.

    Auch gerade gab es wieder einen lustigen Polizei Einsatz im Bereicher Heim in meiner Gemeinde. Die Polizei ist bestimmt richtig glücklich über die geschenkten Menschen vorher war der Dienst für die Polizei so richtig langweilig in meiner Gemeinde, mehr als Falschparker,zu schnell Fahrer und auf dem Gehweg dürfen sie aber nicht mit dem Radl fahren Bestrafungen war ned drin….jetzt aber gibt jeden Tag mindestens einen Einsatz so wie man es aus dem Fernsehen kennt Miami Vice und Tatort lassen grüßen.

    Heil Merkel!
    Befehle und die Gutmenschen werden folgen,der Endsieg ist nicht mehr fern!
    Heil Merkel!
    PS: Meine Gemeinde gehört zum Landkreis München und ist nur 10 km vom Marienplatz entfernt.

  132. Rechtes“ Grillen fängt bei Linken schon dann an, wenn das Fleisch braun wird….

    Wehe wenn dann noch „Schwarzbraun ist die Haselnuss“ gesungen wird…..

  133. Die sollen mit rechtsradikalen Fahnen dort aufgetreten sein.

    Von daher OK

    Die Neo-Nazis und NPD-Leute sind ohnehin eine völlig absurde Truppe von V-Leuten und armseligen Idioten, welche sich von diesen V.Leuten auf Steuerzahlerkosten anstecken lassen.

  134. @ #165 francomacorisano

    Was sind „rechtsradikale Fahnen“? – Wenn es sich um verbotene Fahnen handelt, dann sind deren Besitzer festzustellen, diese gegebenenfalls zu beschlagnahmen und Strafverfahren gegen diese Personen einzuleiten. Davon kann ich aber in dem Polizeibericht beim besten Willen nichts entdecken… Als Rechtfertigung ein Grillfest aufzulösen würde mir das aufgrund des Verbots von Kollektivstrafen allerdings ebenfalls nicht ausreichen…

Comments are closed.