Von GÖTZ KUBITSCHEK | Heiko Maas ist Bundesjustizminister, „Feine Sahne Fischfilet“ ist eine Punkband, beide sind eine Zumutung für unser Land. Die Punkband wurde jahrelang im Verfassungsschutzbericht aufgeführt, gewaltverherrlichender, gewaltfordernder, gewalttätiger Texte, Veröffentlichungen und Handlungen wegen. Heiko Maas hat diese Band nun öffentlich gelobt für ihren Auftritt in Anklam im Rahmen eines Konzerts gegen rechts. Man ist ja geduldig jenen Zwergen gegenüber geworden, die in der Abenddämmerung unseres schönen Landes endlich auch lange Schatten werfen können – aber irgendwann ist gut.

Ich will den Anlauf noch ein bißchen verlängern: Gestern Abend strahlte das ZDF einen Film aus, der unter der Regie von Halim Hosny im letzten halben Jahr entstanden ist und mit Martin Sellner, Hans-Thomas Tillschneider, Ellen Kositza und mir ein kreatives Quartett des länderübergreifenden Widerstands gegen den „Großen Austausch“ porträtiert.

Man kann sich diesen Film hier anschauen [bzw. oben auf Youtube] und sollte dabei auf den Versuch der Macher achten, über den „Experten“ Armin Pfahl-Traughber und den „Mann vom Dienst“ Stefan Kramer die Beobachtung unserer Aktivitäten durch den Verfassungsschutz plausibel zu machen.

Der ein oder andere Groupie unserer Arbeit wäre sicherlich selbst gern zu Wort gekommen, denn jeder, der seine Existenz nur aus der Kommentierung der Kommentare anderer ableitet, bekommt Atemnot, wenn er nicht berücksichtigt wird. Aber auch an jene Tertiär-Publizisten ergeht folgende Aufforderung, die sich natürlich zuallererst an Heiko Maas, Stefan Kramer und Armin Pfahl-Traughber richtet:

Ich möchte nun kein Gestopsel und Geraune mehr darüber hören, welche Sorgen sich „die Bürger“ aufgrund unserer angeblichen Hetzreden, unserer schlimmen Handlungen oder unserer Gesinnung machen sollten. Ich möchte nicht mehr hören, wie sich jemand fühlt, wenn er uns wahrnimmt, und damit meine ich nicht die selbstreferentiellen twitter-Seiten unserer Stalker. Ich akzeptiere auch keine „Verdachtsmomente“ mehr, denn der Verdacht ist keine Kategorie, mit der man die Keule der amtlichen Beobachtung rechtfertigen könnte.

Ich fordere hiermit Heiko Maas, Stefan Kramer und Armin Pfahl-Traughber auf, mir und den anderen porträtierten Publizisten und Aktivisten unserer Projekte an unseren Texten, Reden und Handlungen aufzuzeigen, wo wir die Verfaßtheit dieses Staates gefährdeten oder wo wir in irgendeiner Weise zu etwas aufgerufen hätten, das dieses bedrohliche Gerede von einer möglichen VS-Beobachtung rechtfertigen könnte.

Dies hat bitte im Abgleich mit folgenden Tatbeständen zu erfolgen:

„Deutschland verrecke, das wäre wunderbar (…) Deutschland ist scheiße, Deutschland ist Dreck! Gib mir ein ‚like’ gegen Deutschland / Deutschland ist scheiße, Deutschland ist Dreck!“ (Textpassage aus einem Lied von „Feine Sahne Fischfilet“)

Auf der Internetseite dieser Band fand sich – nach Angaben des Verfassungsschutzes – eine Bauanleitung für Molotow-Cocktails, verbunden mit dem Hinweis „Für den Widerstand auf der Straße“. Mehrere Bandmitglieder sollen außerdem zum Teil schwere Straftaten begangen haben. „Die Tatvorwürfe reichen von Bedrohung, Nötigung, Landfriedensbrüchen (zum Teil in besonders schweren Fällen) bis hin zu gefährlicher Körperverletzung“, heißt es im Verfassungsschutzbericht Mecklenburg-Vorpommerns aus dem Jahr 2012.

Heiko Maas hat diese Band also gestern nun für ihr „Tolles Zeichen gg Fremdenhass und Rassismus“ gelobt, und er wird sich – wie immer lässig – mit dem Hinweis aus der Affäre ziehen, daß die Band 2016 nicht mehr erwähnt würde. Heiko Maas hat erst im Februar diesen Jahres die Beobachtung der AfD durch den VS gefordert und diese Forderung später wiederholt. Wie kann so jemand eigentlich auch nur eine Stunde länger im Amt bleiben?

(Fortsetzung bei sezession.de)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

133 KOMMENTARE

  1. Unglaublich ist sowas…

    Jemand sollte eine Petition für den Rücktritt von Heiko Maas erstellen das Fass ist voll!!

  2. Statt verbieten sollte man eher auf Toleranz umschwenken. Es ist eben meinungsfreiheit was die band da absondert und gleiches recht sollten auch „rechte“ Bands für sich in Anspruch nehmen dürfen.

    Also Staat sollte der Minister aber neutral bleiben, d.h. eben keine Beschränkung und keine Förderung.

    Und wenn das Maasmännchen die Texte toll findet und das öffentlich kund tut, dann braucht er sich nicht wundern, dass er von Leuten, die diese Texte eben nicht mögen (und da braucht man nicht rechts zu sein) eben „Volksverräter“ und „Hau ab“ zu hören bekommt.

  3. Tja und trotzdem lacht er, weil vollalimentiert….

    Deutschland kann viel Schande ertragen ….uhaaaa

  4. „Schwarzer Block, Pflasterstein / auf die Fresse Bullenschwein / Fick die Cops – jagt sie aus der Straße raus / Fick die Cops – schlagt ihnen die Zähne aus.“

    Liebe Polizisten, denkt daran, wenn Ihr wieder einmal Euren Kopf für den allseits beliebten Heiko Maas (oder andere seiner Art) hinhalten sollt.

  5. Und nun begeben wir uns ausnahmsweise, und nur temporär, auf das Niveau einer jungen, strebsamen Kahanistin namens Schrimm, Schramm, Schrumm o. ä. herab:

    Sauerkraut, Kartoffelbrei,
    Deutschland wird kuffnuckenfrei!

  6. Bei der nächsten Anti-Deutsche-Demo der Extrem Linken gehört dieser
    Unsägliche Justizminister Darsteller in die erste Reihe der Polizeibeamte…
    Danach hat sich das mit dem KOMIKER Maas erledigt.

  7. Ich bin seit mehr als 40 Jahren ein politisch sehr interessierter Mensch. Selten habe ich während dieser Zeit einen so unfähigen, unsymphatischen, und die Meinungsfreiheit mit Füßen tretenden Minister erlebt, wie diesen unsäglichen Herrn Maas!
    Wenn die SPD überhaupt noch eine Minimalchance haben will, nicht in die Bedeutungslosigkeit abzudriften, sollte sie dieses Maasmännchen schnellstens aus dem Verkehr ziehen, und am besten den Stegner (Pöbel-Ralle) gleich mit.

  8. Ein Staat, der solche Art von „Kultur“ fördert und gutheisst, der ist definitiv am Ende.

  9. Anzeige wegen Volksverhetzung gegen das Volk der Asylanten, denn neuerdings ist “ Asylant “ ein Volk,

    OT,-….Meldung vom 24.8.2016

    Hundeverbotsschild gegen Ausländer
    Selber Geschäft will keine Asylbewerber bedienen

    Im Schaufenster eines Ladens in Selb hängt ein Hundeverbotsschild mit der Aufschrift „Asylanten müssen draußen bleiben“. Kripo und Staatsanwaltschaft prüfen nun, ob das strafbar ist. Neben der Aufschrift „Asylanten müssen draußen bleiben“ ist ein Hund abgebildet – und bis auf das Wort „Asylanten“ gleicht das Schild im Schaufenster des Selber Geschäfts jenen Schildern, die klar machen: Hunde haben keinen Zutritt. Das berichtet die Frankenpost in ihrer aktuellen Ausgabe. Ob das Schild in Selb den Straftatbestand der Volksverhetzung oder der Beleidigung erfüllt, werde derzeit ermittelt, bestätigte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Oberfranken dem Bayerischen Rundfunk. Schild beschlagnahmt. Wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Hof auf BR-Anfrage mitteilte, wurde das Schild inzwischen beschlagnahmt. Gegen den Ladenbesitzer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Anfangsverdachts der Volksverhetzung eingeleitet. Grund dafür sei, dass die Aufschrift auf dem Schild zusammen mit dem abgebildeten Hund Asylbewerber herabwürdige, so der Sprecher. Nun müsse unter anderem ermittelt werden, ob ein ausländerfeindliches Motiv hinter dem Aufstellen des Schildes steht. Ladenbesitzer hat „Hausrecht“ Ob das Schild tatsächlich strafrechtlich als volksverhetzend oder beleidigend einzustufen ist, sei aber noch nicht sicher, sagte der Sprecher des Polizeipräsidiums Oberfranken dem BR. Denn jeder Bürger und Geschäftsmann habe ein „Hausrecht“, das ihn dazu berechtigt, selbst zu entscheiden, wen er in sein Haus oder Geschäft lässt und wen nicht.

    wir erinnern uns an „ Kein Bier für Nazis “ PI,- berichtete http://www.pi-news.net/2015/05/muenchen-kampagne-kein-bier-fuer-nazis-droht-wirten-mit-entzug-der-konzession/

    Sollte die Staatsanwaltschaft letztlich entscheiden, dass keine Beleidigung oder Volksverhetzung vorliegt, wolle man dennoch unbedingt das Gespräch mit dem Ladenbesitzer suchen und „an seine Vernunft appellieren“. http://www.br.de/nachrichten/oberfranken/inhalt/asylanten-muessen-draussen-bleiben-laden-selb-100.html

  10. Ich plädiere dafür, dass ausnahmsweise in diesem Strang alle Kommentare, die keine Antwort auf Kubitscheks frage geben, gelöscht werden.

    Das dröhnende Schweigen ist auf sezession.de noch erhalten geblieben.

    Er wartet.

    MOD: Gute Idee

  11. Klasse Text. Der Mann scheint allmählich etwas wütend zu sein. Schreibt aber selbst zornig noch gesittet und intellektuell auf hohem Niveau.

  12. Kubitschek hat die Journalisten selbst ins Haus gelassen. Dass dabei nichts sinnvolles rauskommt, konnte man sich denken.

  13. Was mir Angst macht:
    Es Gibt genug Menschen in diesem Land die meinen
    ein Heiko Mass und der Große Rest der Regierung wären qualifiziert ein
    Land zu Regieren…!!!
    Das macht mir Richtig Sorgen um unsere Zukunft.
    PS
    An Brüssel mag ich erst gar nicht Denken…

  14. Damit der Verfassungssch(m)utz „Feine Sahne Fischfilet“ beobachten kann genügt es mit gewisser Wahrscheinlichkeit, daß die Mitglieder der Kombo gelegentlich in den Spiegel schauen.

  15. Die haben alle soviel Dreck am Stecken (NSU Märchen, Dutroux -Affäre, Sachsensumpf usw) das sie dieses Land und Europa kaputt machen um nicht zur Verantwortung gezogen zu werden.

    Das ist der ganze Trick. Die illegale Invasion…das sind Straftaten um andere Straftaten zu verdecken.

    Jeder Politiker der sich als anti-rechts Kämpfer ausgibt war doch bisher im Paedokrimenellensumpf verstrickt:

    Schulz, Cohn-Bendit, Volker Beck, Edathy…waren auch so saubere anti-deutsche Hetzer…

    Da brauch ich nicht lang zu überlegen das Maas auch nur ein erpressbarer Hansel ist.

  16. Die Zeit wird kommen, da kann man das Maasloch vor einem ordentlichen Gericht zur Verantwortung ziehen.

    🙂

  17. Von wem sich der „Heetßpietsch!“-Kreischer Maas sekundieren und zutragen lässt:

    – Julia Schramm (Amadeu Antonio-Stiftung)

    O-Ton: „Sauerkraut, Kartoffelbrei – Bomber Harris, Feuer frei!“
    „Bomber-Harris, Flächenbrand – Deutschland wieder Ackerland!“

    – Punkband(e) „Feine Sahne Fischfilet“

    O-Ton: „Deutschland verrecke, das wäre wunderbar!“ „Deutschland ist scheiße, Deutschland ist Dreck!“
    „Gib mir ein ‚like’ gegen Deutschland!“

    Wer weiß, vielleicht holt sich Klein-Heiko demnächst noch die „Hamas, Hamas – Juden ins Gas“-Plärrer in sein versifftes, verschissenes Lotterbett – quasi als Multikulti-Farbtupfer…

  18. Wichtig+Wichtige Nachricht +
    Justizminister Darsteller H.Maas droht Deutschland zu Verlassen,
    selbst seine“ Stassi für Armee“ (AAA Stiftung) will nicht mehr für klein Heiko die „Kastanien“ aus dem Feuer holen…!

    Ironie off

  19. Ich habe die Vorankündigung und den Film gesehen und war zuvor gleich der Meinung, das ist die beste WErbung.

    Ich fand den Film großartig, nichts mehr von Nazihetze. Die Billignummern der echten Hetzer waren lachhaft.

    Also, jeder der gesunden Menschenverstand hat, konnte sehen, wie gut udn wichtig Kubitschek, Sellner und andere für usn sind, wo man mitmachen sollte.

  20. Kubischek spricht mir aus dem Herzen, nein, aus dem Verstand, wenn er fragt:

    Wieso und entlang welcher Äußerungen, Taten, Anzeigen könnten vor diesem Hintergrund dann eigentlich wir, die Identitäre Bewegung, die AfD ins Visier der Verfassungsschützer geraten? Warum sind wir laut Kramer „der Streßtest für unsere Demokratie“? Ich will das wirklich wissen, festgemacht, nicht bloß dahervermutet, und wenn den genannten Herren das nicht gelingt, bleibe ich bei meiner Aussage, daß der VS unter Leuten wie Stefan Kramer oder Dr. Hans-Georg Maaßen nicht viel mehr sei als ein Denunziationsmittel, und zwar ein parteipolitisch instrumentalisiertes.

    Ich höre.

    Und diese Antwort muß von Maas, Maaßen, Maizière und Merkel kommen. Von MMMM, 4xM, der Viererbande der Republik.

    (Wer von den jüngeren Lesern das das Original nicht kennt:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Viererbande_(China)

  21. Antwort auf Kubitschek`s Frage:
    Dieser Mann darf keine weitere Stunde im Amt bleiben!!! Er gehört abgesetzt und vor ein Gericht gestellt.

    # 8 Koeter
    hat mir gefallen und ich habe das mal weitergesponnen:

    Sauerkraut, Kartoffelbrei
    Deutschland wird kuffnuckenfrei

    Bockwurst, Bier und Schweinebraten
    die deutsche Regierung hat ihr Volk verraten

    Weißwurscht, Senf und Negerkuss
    abgerechnet wird am Schluss

    Kartoffelsalat und Haxe vom Schwein
    unsere Rache wird grausam sein!

    So, jetzt tiiiief durchatmen und wieder das Niveau im Gehirn einschalten.
    Ich frage mich ernsthaft auf welchen Meerestiefen der IQ solcher Punkbands sowie unseres Bundesjustizministers tauchen.
    Grüße an alle aus Berlin

  22. Nächstes Jahr sind Wahlen. Die einzige Möglichkeit demokratisch was zu ändern. Denkt daran bis dahin ist es wichtig Aufklärung über das Tun und Unterlassen unserer derzeitigen Politikern zu publizieren, damit möglichst viel Wahlberechtigte aus ihrem Tiefschlaf erwachen.

  23. Gleich und gleich gesellt sich nun mal gern,
    die armselige Justizmaus, das alte Scheißhaus Campino und die jung – dynamischen Rotzpunker, passt doch…
    Sonst spielt doch niemand mehr mit denen.

  24. Interessant – Die geheimen Helfer der AfD

    In Mecklenburg-Vorpommern ist bald Landtagswahl. Ein Verein wirbt massiv für die AfD. Die AfD sagt, sie wisse nicht, wer dahinter steckt. Wer rausfinden will, welche Leute sich im Geheimen für die Partei einsetzen, erlebt einige Überraschungen.

    Die „Bild“-Zeitung berichtete von zwölf anonymen Millionären, die der AfD die Werbung spendiert hätten.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/wahl-in-mecklenburg-vorpommern/afd-erhaelt-wahlunterstuetzung-von-verein-in-mecklenburg-vorpommern-14398142.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

    Unterstützungsaktion für die Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern vom 4. September 2016.

    Aufgrund der zahlreichen positiven Rückmeldungen für unser Engagement bei den Landtagswahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz, hat sich die Vereinigung dazu entschlossen auch eine Wahlempfehlung für die Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern abzugeben.

    http://rechtundfreiheit.de/

  25. Zum ZDF-Film:
    Und was wollte uns dieser Bielefelder „Wissenschaftler“ Zick jetzt mit diesem Siegener „Experiment“ sagen?
    Also: Es bilden sich Gruppen, und wenn sich eine Gruppe gebildet hat, neigen die Menschen dazu, neu Hinzugekommenen erst einmal mit Reserviertheit zu begegnen. Na und? Das ist urmenschliches, urnatürliches Verhalten.

    Im Politischen ist das jetzt aber angeblich etwas Verwerfliches. Dieser Siegener „Soziologen“-Schnösel merkte säuerlich an, Resultat eines solchen Gruppendenkens sei dann zum Beispiel, daß sich Deutsche als Deutsche fühlten – und nicht als Europäer. Na und?
    Ist das etwa verwerflich? Die meinen offenbar: Ja.

  26. @ Babieca (11.23 Uhr):

    Hoffen wir, dass der MMMM-Viererbande möglichst bald ebenso der Prozess gemacht wird wie dem chinesischen Original!

    (An die spannenden Vorgänge im Reich der Mitte 1976 erinnere ich mich sehr gut. Noch heute hüte ich die Ausgaben der „Peking Rundschau“, „China im Bild“, „China Reconstructs“ und andere authentische chinesische Materialien aus den 60er, 70er und 80er Jahren des vergangenen Jahrhunderts wie meinen Augapfel. Wie ich schon bei anderer Gelegenheit zu bemerken geruhte, bin ich seit frühester Kindheit hochgradig sinophil veranlagt.)

  27. Die Entmenschlichung des politischen Gegners ist Zeichen totalitärer Weltanschauung.

    „Rechts“ zu sein, was auch immer dieses Pauschalurteil bedeutet, wird in unserem Lande zum übelsten Stigma aufgebaut.

    Um „Rechts“ zu bekämpfen, scheinen die härtesten Geschütze wie auch Straftaten gerechtfertigt.

    Jeder Idiot definiert seine moralische Überhöhung damit, gegen „Rechts“ zu sein.

    Als Vater von erwachsenen Kindern (allesamt mit von mir finanzierter, erarbeiteter guter Ausbildung und mittlerweile wunderbarer Enkelschar), der ich mein Land und meine Heimat liebe und in seinen Werten zu bewahren suche, bin ich mittlerweile ein „Rechter“ und ein „Volksverhetzer“. Das nur, weil ich die Heimat nicht dem Prekariat dieser Welt feilbiete, dessen Identität nicht einmal unser Politiker – Montblanc – Klüngel kennt.

    Offenkundig ist, dass ich mit von diesem System verabschiedet habe, jedoch alles daran setze, dass Deutschland als Heim der Deutschen weiterlebt.

  28. Heiko Maas, dieser halbwarme Kastrat entblödet sich nicht, eine „Band“ zu beklatschen, die Lieder mit den Texten

    „Deutschland ist Scheiße… verrecke… ist Dreck“

    absondert. Ich habe für diesen perversen Homunculus nur noch Verachtung übrig und verachte auch die, die zugelassen haben, dass so ein Versager in ein so wichtiges Amt kommen konnte.

  29. Es kann einen zunehmend der Verdacht beschleichen, die Polit-Darsteller benehmen sich extra derart widerlich, damit wir gesund im Kopf gebliebenen endgültig die Lust verlieren, uns mit ihnen und ihren Vergehen weiter auseinanderzusetzen.

    Im Ernst: das ist doch alles so ekelhaft, was vor aller Augen abgezogen wird – da braucht man doch Nerven aus Stahl und einen Magen, der selbst durch Rattengift nicht aus der Fassung zu bringen ist.

  30. Genau deshalb ist es wichtig (unter anderem), dass die AfD in allen Parlamenten vertreten ist. Dann können Maas u. Co. mit Anfragen zu solchen skandalösen Vorgängen traktiert und bloßgestellt werden.
    Eine starke AfD in Mecklenburg-Vorpommern sollte als erstes eine Beobachtungstelle für Linksextremismus beantragen.

  31. STASI-MAAS hat sich hiermit endgültig als Deutschland-Hasser geoutet. Ihn dafür zu beleidigen ist juristisch nicht mehr anfechtbar! Heute kann es losgehen!

  32. OT Betr.: China, Mao, Maoisten etc.

    Da gibt es die merkwürdigsten Frontlinien, oder auch: Die Welt ist bunt:

    27.05.1977:
    Vom Zentralkomitee der Marxisten-Leninisten Deutschland (MLD) herausgegeben, erscheint das Flugblatt: „Deutsche Maoisten begrüßen das Schlesiertreffen 77. Polen, Tschechen, Deutsche, gemeinsam gegen die russische Supermacht!“. Von den MLD werden die Heimatvertriebenen aus „vollem Herzen begrüßt“, denn sie hätten „das Ziel der großen Mehrheit unseres Volkes wach gehalten: ein einiges und unabhängiges deutsches Vaterland“.

    http://www.mao-projekt.de/BRD/ORG/MLD2/MLD_Flugblaetter.shtml

  33. Zuviel Freiheit bekommt einigen Menschen nun mal nicht. Wie ich sie gefressen habe, diese Lügner und Heuchler wie diesen campino, der sich in diesem schönen Lande ein Millionenvermögen zusammen geedelpunkert hat und immer noch drauf spuckt. In anderen Ländern wären diese Punk spacken in einem lecker Arbeitslager aufgewacht, prima Steine kloppen 18 Std. am Tag, zwischendurch ne lauwarme Wassersuppe.
    Und das wäre genau das Richtige für solche…

  34. #35 Biloxi (25. Aug 2016 11:38)

    Das ist wieder so ein schönes Beispiel für die Gehirnwäsche, der man sich ausgesetzt sieht, sobald man die Glotze einschaltet.

    Selbst relativ unverdächtige Unterhaltungssendungen werden inzwischen mit MiHiGru-Figuren und -schicksalen angerührt. Auch wenn ich mir so etwas gewöhnlich nicht anschaue – der Einsatz der Gehirnwäsche-Techniken auch hier macht einem ja alles madig. Man wird auch, wenn man dieser Dinge einmal gewahr geworden ist, zunehmend empfindlich.
    🙁

  35. ###FRAU KAHANE-DAS IST KEIN DDR MEHR;HABEN SIE VERSCHLAFEN???Was Ihnen sagt,die Meinungsfreiheit??-wenn nichts,müssen sie das irgetwo das nachlesen!!!
    ICH STELLE DIE FRAGE NOCHMAL;WEIL ICH ANTWORT VERLANGE!!!Ist der Führerschein von Neger aus Afrika, hier in EU gültig???Dann noch eine Frage auf Sie-wenn Neger hier Auto fährt,das ist sicher nicht Flüchtling,sogar auch nicht wirtschaftflüchtling-DANN WIEDER ZURÜCK NACH URWALD!!!

  36. Ich habe vor einigen Wochen in einem Leserbrief im „Schweinfurter Tagblatt“ die Antifa als kriminell-Iinksfaschistisch bezeichnet, und der Leserbrief ist sogar veröffentlicht wurden!

  37. Herr K., sie werden von den Adressaten keine konkreten Antwort erhalten, inwiefern ihre und die der IB Aktionen staatsgefährdend sein sollen. Denn der wahre Grund ist doch der, dass AFD, einprozent und IB kräftig an dem Stuhl rütteln, auf dem die etablierten Parteien sitzen. Hier geht es nur um Machterhalt und Zugang zu Steuergeldern, nicht um eine „Staatsgefährdung“. Die Etablierten haben im Laufe der vielen Jahrzehnte, in dem sie dieses Land dominierten, offensichtlich den Eindruck erhalten, dass sie dieses Land sind. Dem ist nicht so, sie sind nur ein Teil des Konsensfindungsprozesses in diesem Land, mehr nicht.

    Was mir im ZDF-Bericht auffällt, ist die Verwendung des Begriffs „Volk“ als Mittel zur Polarisation. Dabei handelt es sich bei genauerer Betrachtung um einen recht dehnbaren Terminus. Je nach Couleur kann er unterschiedlich besetzt sein. Aus diesem Grund eignet er sich imho nur bedingt zur Definition politischer Ziele als auch zu deren Ablehnung (als negativ konnotierter „Kampfbegriff“ wie im ZDF-Beitrag demonstriert). Im Zusammenhang mit dem Kampf gegen den Islam, neben anderen verfassungsfeindlichen Strömungen, wäre daher imho ein anderer, klärender Begriff wünschenswerter, „Konsensgesellschaft“ (bezüglich Verfassung & Grundgesetz).

    P.S. Man verschone mich mit Repliken wie: wir seien ein noch besetztes Land, aka Deutschland sei nicht souverän, aka wir hätten kein GG/Verfassung!

    DAS liegt an erster Stelle an uns selbst!

  38. Das Resümee von Götz Kubitschek bestätigt meine Aussage von gestern bzl. des ZDF-ZOOM-Berichtes. Alles oberflächlich (bis auf die ersten 5 Minuten).

  39. Tja Herr Kubitschek. Wer in Deutschland erfolgreich in der Politik durchstarten will, der darf keine Minute in der privaten Wirtschaft gearbeitet haben, eine Ideologie der Toleranz und kulturellen Vielfalt verfolgen, keinen vernünftigen Uni-Abschluss vorweisen und ganz wichtig: keinen Bezug zur Realität haben. Zugegeben sind mir auch diverse „rechte“ Gruppen sehr suspekt (z.B. KenFM, das iranische U-Boot), aber wenn man Toleranz gegenüber islamischen und linken Extremisten fordert, dann sollte die selbe Toleranz den vermeintlich Rechten entgegengebracht werden. So einfach ist die Rechnung!

  40. #5 wertstoff21 (25. Aug 2016 10:46)

    Bei denen spielt sogar diese komische Komissar vom Tatort (Lügen ARD) mit:

    https://www.youtube.com/watch?v=2gFV-YVhJjg

    Das ist dieser Koloss aus dem Polizeiruf Rostock, dieser Bukow, gespielt von Charly Hübner, der immer einen auf Psycho macht – wieder eine Serie, die künftig auf meiner No-Go-Liste steht.

  41. Ich vermute mal, ab nächste Woche schießt das Staatsfernsehen aus allen Rohren, um die AfD so madig wie möglich zu machen! Aber davon wird sich in Mecklenburg-Vorpommern hoffentlich niemand mehr beeinflussen lassen!

  42. #35 Biloxi (25. Aug 2016 11:38)

    Das ist wieder so ein schönes Beispiel für die Gehirnwäsche, der man sich ausgesetzt sieht, sobald man die Glotze einschaltet.

    Selbst relativ unverdächtige Unterhaltungssendungen werden inzwischen mit MiHiGru-Figuren und -schicksalen angerührt. Auch wenn ich mir so etwas gewöhnlich nicht anschaue – der Einsatz der Gehirnwäsche-Techniken auch hier macht einem ja alles madig. Man wird auch, wenn man dieser Dinge einmal gewahr geworden ist, zunehmend empfindlich.

    Schau ich nicht mehr. Der Tatort läuft inzwischen immer gleich ab:
    Mord-Musels unter Verdacht- am Ende war’s der pöse Teutsche
    oder beim Fersehrestposten:
    Teutsche haben Probleme-andere pöse Teusche helfen nicht- Migruh oder Musel hilft bis zur Selbstaufgabe und rettet nebenher noch die Welt.

    Dieses Bild deckt sich dann vollkommen mit dem anschließenden Kleberjournal.

    Die Einschaltquoten sind wohl auch beim Güllner-Rotfrontinstitut bestellt.

  43. Ich stimme Götz Kubitschek in vielen Punkten zu, aber auch er weist diese merkwürdige Realitätsblindheit auf, die in dissidenten Kreisen geradezu endemisch ist und die mich so langsam zur Verzweiflung bringt.

    Wie kann so jemand eigentlich auch nur eine Stunde länger im Amt bleiben?

    Er kann es deswegen, weil er für das Amt passend ist.

    Und wer glaubt, er wäre eine unpassende Besetzung, hat eine falsche Vorstellung von der Natur dieses Amtes und des Staates/Systems, das von diesem Amt (u.a.) repräsentiert wird.

    So einfach ist das.

    Aber anstatt die irrige Vorstellung der Wirklichkeit anzupassen, wird starrsinnig an ihr festgehalten. Dabei gehe ich jede Wette ein, dass Herr Mass auch in einer Stunde noch Bundesjustizminister sein wird oder – falls er wider Erwarten noch vor 13:15 Uhr versterben sollte – umgehend durch jemanden ersetzt wird, der kein bisschen anders ist.

    Warum sind wir laut Kramer „der Streßtest für unsere Demokratie“? Ich will das wirklich wissen,

    Nein, ich glaube nicht, dass Herr Kubitschek das wissen will. Gerade er könnte es wissen, wenn er das wirklich wollte. Und ich glaube auch nicht, dass all die anderen, die so oft „Warum?“ fragen, wirklich eine Antwort auf ihre frage wollen.

  44. „Schwarzer Block Pflasterstein…“

    taucht in dem Originalartikel
    auf sezession.de
    nich (mehr?) auf.
    oder täusche ich mich?
    hinzugefügt von pi?
    entfernt von G.K.?

  45. Frau auf Herren-WC in Schwulenclub missbraucht?

    St. Pauli – Es gibt nichts, was es nicht gibt…

    Prozess gegen Hamza D. (26). Der algerische Asylbewerber soll ausgerechnet in einer Schwulenbar versucht haben, eine junge Frau zu vergewaltigen!

    Tatort: die „Wunderbar“ an der Talstraße. Laut Anklage hat Hamza D., bisher bekannt als Taschendieb, dort sein Opfer in einer Toilettenkabine eingesperrt und versucht, sie zum Oralverkehr zu zwingen. Erst als andere Männer ihre Schreie hörten und die Kabine öffneten, konnte die Frau entkommen.

    Seine Version: Er war gerade auf dem Klo, als sie reinkam und sofort zu schreien anfing, ansonsten sei nix passiert.

    Ihre Version: Sie ging auf die Herrentoilette, weil bei den Damen Stau war, da drängte er sich mit ihr in die Kabine und öffnete seine Hose.

    Jetzt werden nacheinander alle Männer vernommen, die damals gerade für kleine Jungs mussten.

    Der Prozess geht am 7. September weiter.

    http://www.bild.de/regional/hamburg/prozess/frau-auf-herren-wc-missbraucht-47478950.bild.html

  46. OT Bundesbank sehr besorgt, Top-Banker warnen Sparer vor Banken-Krise in Deutschland.

    In ungewöhnlich deutlichen Worten warnen der Chef der Deutschen Bank, ein Vorstand der Bundesbank und ein Wirtschaftsweiser vor einer neuen Banken-Krise in Deutschland. Die Folgen der aktuellen Niedrigzinsen seien für Sparer und Altervorsorge fatal. Die Bundesbank fordert dringend nationale Einlagensicherungen, um die Sparer im Fall eines Crashs zu schützen.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/08/25/top-banker-warnen-sparer-vor-banken-krise-in-deutschland/

  47. Interessant ist zu Beginn des Filmes die Aussage, die Bundesrepublik sei von Anfang an als pluralistische Gesellschaft gedacht worden. Anschließend die „alte“ verschleiernde Definition einer Gesellschaft in der unterschiedliche Meinungen und Interessen vertreten werden können.

    Das habe ich tatsächlich jahrelang auch so verstanden.

    Die heute als Grundlage verwendete Definition ist allerdings eine völlig andere. Sie Bezieht sich auf die amerikanischen Ursprünge des Pluralismus, der als Organisationsmodell ethnischer Minderheiten in einer Mehrheitsgesellschaft angelegt wurde. Eine ethnisch gegliederte Interessenvertretung, die verschiedenen Einwanderergruppen „Teilhabe“ und „Inklusion“ sichern sollte.

    Wir haben es also mit einer völkischen Strukturierung zu tun, die minderheitenorientiert gegen die Mehrheit aufgestellt wird. Der Mehrheit wird keine eigene Organisationsform zugestanden, denn sie ist es ja, an deren Besitz, Einfluss und Macht man herankommen will.

    Eine vollkommen andere Bedeutung.Als der Pluralismus in der BRD festgeschrieben wurde, war unser Land deutsch, man brauchte zunchst die Masseneinwanderung um ausgegrenzte Minderheiten zu kreieren, die Änderung des Staatsbürgerrechts um ethnischen Druck durch die neuen Wahlberechtigten aufzubauen, lustigerweise den 11. September mit dem „Kampf gegen den Terror“ um dem Islam und damit den Moslems weiteres Gewicht zu geben und Mittel für die ethnisch religiöse Organisierung frei zu setzen.

    Je mehr die Bedingungen dazu hergestellt wurden um die amerikanische Ursprungsversion des Ethnopluralismus umsetzen zu können, je mehr wurde die Idee des Meinungspluralismus zurückgedrängt. Würde dieses alte Modell noch gelten,hätte die Mehrheit einen Platz in der Debatte und könnte eigene Interessen formulieren. Sie muss aber unter dem jetzt geltenden „Pluralismus“ entweder die importierten Minderheiten unterstützen oder den Mund halten, weil jede Kritik an der antipluralistisch wäre.

    In der Doku wurden beide Auslegungen bewusst vermischt, obwohl sie sich bei näherem Hinsehen gegenseitig ausschließen.Ein Wieselwort, dass Kontinuität darstellen soll, wo ein totaler Bruch vorliegt.

  48. Eine Band zu loben, die „Deutschland, verrecke“ singt, also den Massenmord (Genozid) der Deutschen wünscht, das ist schon starker Tobak. Ist das nicht Volksverhetzung? VOLKer BeckIn schmeißt doch normalerweise mit Anzeigen um sich, warum hat er diese VOLKSverhetzung nicht angezeigt?

    Verrecken können nur Menschen, nicht Länder, das heißt, Maas lobt eine Band, die uns den Tod wünscht. Wenn man denkt, dieser „Mann“ hat seinen Tiefpunkt erreicht, beweist er immer, dass es einen noch viel tieferen Tiefpunkt gibt.
    Gründe, zurückzutreten, hätte Maas genug.
    -80.000 Euro Steuergeld beim Abgeordnetenfußball verjubelt, ich will nicht sagen, veruntreut.
    -Mit Kahane die STASI wieder salonfähig gemacht
    -Nur dank Gesinnung der Berliner Staatsanwaltschaft einer Anklage wegen Strafvereitelung entgangen
    -Jetzt Unterstützung von VOLKSverhetzung
    Aber nein, ein Amt, das fürstliche Bezahlung gewährt und es erlaubt, während der Arbeitszeit Youtube-Videos mit Frau Wörner zu machen, das gibt der kleine Heiko so schnell nicht auf, auch wenn er erkennbar überfordert ist…

  49. Sowas was das Maasmännchen sich hier als „gewählter“ Politdarsteller herausnimmt, wird in vernünftigen Ländern üblicherweise als Hochverrat bezeichnet und entsprechend bestraft!
    Aber ganz gewiß nicht mit dem Entzug des Führerscheins sondern an der nächsten Wand!

  50. …“..Wie kann so jemand eigentlich auch nur eine Stunde länger im Amt bleiben?“

    Falsche Frage. Die richtige müßte heißen:“ Wie kommt so jemand überhaupt in so ein Amt?“ Das müssten wir uns dann selber beantworten.

  51. Interessante Frage: Läßt Maas seinen Fratzenbuch-Auftritt auch von Kahane überwachen? Und er den von Kahane? Sozusagen Checks and Balances auf stalinistisch, damit der Genosse ja linientreu bleibt?

  52. #50 schulz61 (25. Aug 2016 12:05)

    Ich vermute mal, ab nächste Woche schießt das Staatsfernsehen aus allen Rohren, um die AfD so madig wie möglich zu machen!

    Ich hoffe es. Was dabei herauskommt, konnte man 2010 sehr schön an der Sarrazin-Hysterie sehen.

  53. Laßt euch nicht beirren, macht weiter so, lieber Götz Kubitschek – und alle anderen, die in solch unsäglichen „Reportagen“ verunglimpft werden!
    Vielleicht ist auch das eine oder andere Machwerk dieser Art „Werbung“ für euch und unsere gemeinsame Sache, nämlich die Rettung unseres Landes aus den Krallen dieser ekelhaften Meinungsdiktatoren!

  54. Apropos Heiko Maas aka „der Bock von Babelsberg 2.0“ … man hört gar nix mehr von seiner Liaison mit der geschmacksverirrten Schauspielerin …

  55. Das im Film gezeigte „Experiment“ widerstößt gegen grundlegende Normen wissenschaftlichen Arbeitens. Ich fasse mal zusammen: das Verhalten der Mitglieder einer heterogen zusammengesetzten Gruppe auf ein Neumitglied soll beobachtet werden. Die Gruppenmitglieder sind bezüglich Intention und Ziel des Experiments ahnungslos, BIS AUF EIN MITGLIED, der als „Agent Provokateur“ fungieren soll. Ergebnis des „Experiments“ soll dann sein das scheinbare xenophobe Verhalten der Gruppenmitglieder gegenüber dem Neumitglied. Begründet wird dieses „Ergebnis“ mit dem Verhaltens des „Agent Provokateurs“ auf eben jenes.
    Typischer Zirkelschluss, Aufbau des „Experiments“ völlig ungeeignet um solch ein „Ergebnis“ zu nachweisen zu können. Eher was für

    Kopf – Tisch!

    Hallo Uni Siegen! Ist nicht euer Ernst, hm!?
    Das ist keine wissenschaftliches Arbeiten, sondern Murx.

  56. Aus den Kommentaren beim Maasmännchen-FB:

    Nicolas McMeyer:
    Ein deutscher Justizminister, der sich bei einer im Verfassungsschutz auftauchenden, linksextremistischen Band für ihr Engagement gegen „rechts“ bedankt, ist die größte Schande für mein Land, die ich mir vorstellen kann. Als nächstes, Herr Maas, sollten Sie sich vielleicht bei den Mhallami-Kurden für deren Engagement für ein friedliches, multikulturelles Zusammenleben in Deutschland bedanken.

    Henry Gere:
    Herr Maas, wie ist das Gefühl, schon jetzt sicher zu wissen, dass der eigene Name fortan für den unfähigsten Justizminister Deutschlands in den Geschichtsbüchern stehen wird?

    Charlie Schraml
    Wenn Herr Maas 1989 Justizminister gewesen wäre, hätte er die „Montagsdemos“ wegen „Hatespeech“ verbieten lassen. Sie können sich mit Schlagworten noch so abstrampeln – es wird Ihnen nicht gelingen, zu verhindern, dass das Volk immer mehr die Spielchen dieser „Regierung“durchschaut!

  57. Seltsam … ich hege eigentlich nie böse Gedanken gegen einen Menschen. Bei Heiko Maas ist das erstaunlicher Weise anders. Er ist ja noch nichteinmal böse … er ist ein widerliches Nichts, dass ich von ganzem Herzen verachte !
    Ich werde auf der Straße tanzen, an dem Tag, an dem dieses Subjekt aus dem Amt gejagt wird und man ihm eine Aufgabe zuweist, der er gewachsen ist. Am Band einer Müllsortieranlage, Bodenwischer in einer Kabinen – Peepshow oder Ähnliches. Das wird ein Fest !!

  58. Maas lobt linke Deutschlandhasser und stösst mal wieder die Menschen vor den Kopf,die seine Windeln bezahlen.

  59. #57 Apusapus (25. Aug 2016 12:21)

    Danke für diese Klarstellung.

    Das die Grundlage unserer Verfassung nicht „völkisch“ ist, kann man Pluralismus in ihrem Sinne nur als Meinungspluralismus verstehen.
    Tja, liebe Gutmenschen:
    ein weiterer Teil eurer Denke, die „völkisch“ im Sinne Adolfs ist: Rassenpluralismus aka Multikulti!

  60. OT

    Endlich hat jemand Mut die Bürgermeisterin von Luckenwalde hat eine Kopftuchträgerin, die als Praktikatin arbeiten sollte,ihr Kopftuch nicht abnehmen wollte, wieder nach Hause geschickt.

    Bravo für diese mutige Frau……

  61. Kubitschek macht den gleichen Fehler wie ZDF-Mann Hosny: Er vermischt Themen, die sauber zu trennen sind. Bei Kubitschek sind es der ZDF-Film und Maas sowie diese plumpen „Feine Sahne Fischlet“-Jungs, bei Hosny ist es die berechtigte Bürgerkritik an der aktuellen Regierungspolitik und die „Neue Rechte“, von der er auch nicht so genau weiß, was das eigentlich ist – gehört etwa das stinknormale AfD-Grundsatzprogramm dazu?

    Und was hat das Kinderexperiment dieses Siegener Soziologenbuben in der Sendung zu suchen? Zu all dem Kuddelmuddel kommt also auch noch das Thema Ausgrenzung, um die Sendezeit zu füllen. Und Stephan J. Kramer? Den kennen wir doch, seit er (der Konvertit) beim Zentralrat der Juden den deutschkritischen Wadenbeißer gespielt hat.

    Die Sendung fängt gut an: „Immer mehr Menschen fragen sich, ob die Politiker in Berlin noch wissen, was draußen im Land passiert. ,Das Ding fliegt uns doch um die Ohren, so schnell können wir gar nicht gucken.‘“ Sagt der „ganz normale Bürger“ Siegfried Vollmer aus Iserlohn. Und schon ist Hosny bei der „Neuen Rechten“ gelandet. An Vollmers Stelle würde ich gegen das ZDF klagen, weil man ihn, der gutwillig Auskunft gab, in eine Ecke stellt, in die er als Mensch, der nur registriert, was im Lande schiefläuft, nicht gehört.

  62. OT
    Die Despotin verreist mal wieder, diesmal zum Staatsbesuch nach Prag.
    Erst kürzlich hat sie mit Herrn Ranzig und Hollande auf einem Flugzeugträger getagt. Warum diese Aufsplittung? Warum alle einzeln? Will sie die Regierungschefs einzeln erpressen und unter Druck setzen, ihrer Linie zu folgen? Will sie ihr STASI-Wissen in Sachen Agitation, Vernehmung etc anwenden? Fotos von der Geliebten vorlegen? Zynismus off. Fragen über Fragen…

  63. Ich muss mir das Video heute Abend noch mal in Ruhe anschauen.

    Da war irgendwie so ein Dozent, der mit Studenten einen Versuch bezüglich Ausgrenzung machte.

    Und irgendwie folgerte, dass wer den Islam nicht in unserem Land möchte, einen grundgesetz-widrigen Charakterschaden hätte.

    Seine verblüffend perfide linkische Art den Bock zum Gärtner zu machen ist das, was ich noch mal genau nachvollziehen will.

  64. Korr.: „Feine Sahne Fischfilet“ – unsere U-Musik liegt leider am Boden, solche untalentierten Jungs ohne Stimme, aber politkorrekt meinungsstark auf der einen, Helene Fischer auf der anderen Seite. Beide kriegten in England oder den USA kein Bein auf die Erde.

  65. #35 Biloxi,

    ja das war lustig. Es ist total einfach ein Gruppengefühl herzustellen, wenn es von oben angeordnet wird, sagte der Soziologe. Da müsste das neue WIR ja eigentlich schon perfekt sitzen, wenn das so leicht geht, dachte ich.
    War natürlich nicht gemeint.Vom Volk war die Rede, dass sich auf Anweisung schnell zusammenfindet. Tja, mit der Natur zu regieren ist immer einfacher als gegen die Natur.

  66. #74 Heta (25. Aug 2016 12:42)

    An Vollmers Stelle würde ich gegen das ZDF klagen, weil man ihn, der gutwillig Auskunft gab, in eine Ecke stellt, in die er als Mensch, der nur registriert, was im Lande schiefläuft, nicht gehört.

    Wenn mit dieser „Ecke“ die rechte® Ecke gemeint ist, würde ich mich beim zdf eher bedanken.

    Anders sähe das aus, wenn „rechts“ mit „rassistisch“ oder Dergleichen verleumdet wird.


  67. * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
    Das Tandem Maas-Kahane jodelt begeistert mit
    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    „Wir wollen keine Bullenschweine
    Dies ist ein Aufruf zur Revolte
    Dies ist ein Aufruf zur Gewalt

    Bomben bau’n, Waffen klau’n
    Den Bullen auf die Fresse hau’n
    Haut die Bullen platt wie Stullen

    Stampft die Polizei zu Brei
    HAUT DEN PIGS DIE FRESSE EIN
    NUR EIN TOTES IST EIN GUTES SCHWEIN“

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
    Her BuJustMist Heiko Maas, SPD

    ich hörte von ihrem Vorschlag, Strafen für Mord & Totschlag zu mindern.

    Haben Sie das Ihren ROTEN HORDEN versprochen?
    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    (Text oben seit vielen Jahren von Links-Extremen mit Begeisterung gesungen)

    Da setzt beim Maasmänchen die Analysefähigkeit aus!

  68. Heiko Maas ist Bundesjustizminister, „Feine Sahne Fischfilet“ ist eine Punkband, beide sind eine Zumutung für unser Land.
    Der kleine Faschistenpapa besucht und lobt seine Kinder,-das passt doch.

  69. Zu Stefan J. Kramer: Wobei auch noch zu fragen ist, was ein studierter Sozialpädagoge an der Spitze des Thüringer Verfassungsschutzes zu suchen hat.

  70. Landvogt Heiko und Landvögtin Victoria laden mal wieder zur aktuellen Hutmodellvernissage in´s Toleranzlager ein.
    Kein Dresscode, Klamotten und übernachtungsmöglichkeiten werden bereitgestellt.

  71. Angeklagter nannte Claudia Roth „ekelhaft“ – bei der Urteilsverkündung dreht er vollkommen durch

    Angeklagter nannte Claudia Roth „ekelhaft“ – bei der Urteilsverkündung dreht er vollkommen durch

    Im zweiten Anklagepunkt ging es um seine Äußerung „Scheiß Flüchtlinge“.

    Er warnte darin außerdem vor einer „gefährlichen Überfremdung unserer Heimat“ und äußerte sich negativ über Flüchtlinge und die Flüchtlingskoordination von Claudia Roth: „Sie hat sich ihre ekelhafte Visitenkarte selbst ausgestellt“, sagte er.

    http://www.huffingtonpost.de/2016/08/25/claudia-roth-ekelhaft_n_11692994.html

    Respekt!

  72. @ #73 KDL (25. Aug 2016 12:40)

    Ich hätte statt des Hundebildes lieber die Flüchtlingsgruppe aus dem „Refugees Welcome“-Schild genommen Dann wäre das Schild weniger angreifbar

    hauptsache die Botschaft ist angekommen, Pro Asyl od. die Antifa hätten diesen Ladenbesitzer mit oder ohne Symbolbild nicht in Ruhe gelassen, würde mich auch nicht wundern, wenn obendrein Tierschützer dieses Schild auch noch so deuten, dass Tiere dort keinen “ Schutz “ zu erwarten hätten, am Ende hat der Ladenbesitzer die Tierschützer, die Antifa, die Stasi Kahane, pro Asyl, den Heikohol Maas, und noch die Staatsanwaltschaft zusammen an der Backe

  73. Zu MV:

    Die AfD sollte aufmerksam Trumps Wahlkampf verfolgen und vom Großen Bruder lernen. Es geht um massive Emotionalisierung.
    So wie die Bekämpfer unseres Volkes im letzten Jahr auf die Tränendrüse gedrückt haben, um uns Millionen illegaler Einwanderer reinzuwürgen, so müssen die Patrioten dagegenhalten und die Opfer an Blut, Schweiß und Tränen auf die Bühne bringen, die diese Politik gefordert hat und täglich mehr fordert.
    https://www.youtube.com/watch?v=64zgSMlcFHs
    (ab 1:42:00)
    Hat nicht Compact über die Jahre die hunderte und tausende „Einzelfälle“ dokumentiert? Gab es nicht eine Netzseite „Einzelfälle.net“? Das müste alles zusammengefasst werden und in der endlosen Liste ein AfD-Plakat werden, jeweils mit Nachweis.
    Noch wichtiger: Die AfD, am besten Petry und Holm, muss tröstende Hausbesuche bei den Opfern machen, Merkel macht es nicht. Und die AfD muss die Opferfamilien fragen, ob sie nicht ihre Stimme erheben wollen und wie bei Trump mit der AfD auftreten und Merkel und Co. anklagen wollen, um diese Politik zu beenden und weitere Opfer vermeiden zu helfen.
    Die AfD muss viel aktiver werden, nicht nur auf das nächste Massaker, die nächste Invasionswelle REagieren, sie muss AGIEREN.

    __________________

    Übrigens sollte die Entwicklung in den Amerika hier viel öfter ein Thema sein, hier zwei Seiten dazu:

    http://www.infowars.com/
    http://www.therebel.media/

    Unsere Gegner haben sich seit 100 Jahren über den Atlantik hinweg vernetzt, wir sollten das langsam auch machen, wenn wir etwas erreichen wollen.

    ___________________

    Bitte bringt auch mal einen Beitrag über das Soros-Leck und seine Bedeutung für die Entlarvung der Globalisierer und Völkerzerstörer.

    http://soros.dcleaks.com/
    http://www.freiewelt.net/blog/george-soros-leaks-10068203/
    http://www.rense.com/general44/soros.htm

  74. Hier, die ZDFzoom-Redaktion rechtfertigt sich, ziemlich schwach auf der Brust, würde ich sagen:

    Und schließlich werden in unserer Dokumentation an keiner Stelle Menschen in eine politisch rechte Ecke gestellt, die stolz auf Deutschland und ihre Heimat sind.

    https://www.facebook.com/ZDFzoom

    Wenn Hosny/Scharpen gehalten hätten, was der ZDF-Pressetext verspricht, hätte das eine gute Sendung werden können, sie haben aber leider nur ein undurchdachtes Sammelsurium abgeliefert:

    http://www.zdf.de/zdfzoom/zdfzoom-die-neue-rechte-44748836.html

  75. Ist schon lustig.

    Punks bekommen von ihrem Justizminister Beifall, weil sie seine Politik verteidigen.

    Deutschland, 2016

  76. Der Verfassungsschmutz ist gereinigt, gesäubert, politisch auf Linie gebracht kurz ein Staatsorgan. Was will man denn da viel erwarten?

  77. #88 Union Jack (25. Aug 2016 13:14)

    Wie bitte?

    Die ekelhafte Claudia Roth „ekelhaft“ zu nennen, ist justiziabel?

    Ich glaub’s ned.

  78. #71 dwarsdryver ,

    naj, ich finde eigentlich den Begriff völkisch nicht so schlimm. Wie hätten die syrischen Aramäer als Volk überleben können, immerhin in einer permanent durcheinander gewirbelten Gegend, hätten sie sich nicht völkisch verhalten.Sie können ihre Wurzeln auf die Zeit um 2000 vor Christus zurückführen. Das ist eine unglaubliche Leistung.

    Den Widerspruch, den der verordnete völkische Minderheiten Pluralismus unter der permanenten Behauptung der Gleichheit aufbaut, der ist allerdings schon spaßig.

    Ich finde, dass man völkisches Denken nicht per se negativ sehen muss. Wenn es als Waffe eingesetzt wird um Andere zu unterdrücken, wie es ja gerade jetzt gegen uns eingesetzt wird ist es schlecht. Ist es einfach nur der Wunsch das Eigene zu erhalten, zu fördern und zu lieben, ist es was gutes.Soll doch jeder in der eigenen Heimat so völkisch sein wie er will.

    Ebenso zwei Seiten gibt es beim rassischen Denken z.B. der schwarzen Amerikaner.Sie sind eine Gruppe mit speziellen Eigenschaften und eigener Geschichte. Es wäre völlig in Ordnung, wenn sie das pflegen würden. Aber sie werden dazu eingesetzt das weiße Amerika kaputt zu machen und da sieht die Sache dann anders aus.

    Bei uns hier sind all diese Konflikte erst durch einen riesigen Aufwand möglich gemacht worden (auch die Romaflut wurde lange vorbereitet) und für uns muss völkisch natürlich ein Gruselwort sein.Es wird als ethnic ins englische übersetzt aber da finde ich fehlt vieles an Bedeutung.

  79. https://www.youtube.com/watch?v=4G08lLXnPDs

    Die Neue Rechte – Gefahr oder Rettendes?

    höhö lol

    http://www.haz.de/Nachrichten/Panorama/Uebersicht/Mehrere-Verletzte-nach-Schiesserei-in-Sachsen-Anhalt

    Laut Angaben der MZ handelt es sich bei dem 41-Jährigen um einen ehemaligen Mister Germany. Er soll ein Anhänger der Reichsbürger sein.

    ………..

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/CDU-Hannover-schliesst-Buendnis-mit-AfD-nicht-aus

    Die CDU hat beim HAZ-Forum zur Kommunalwahl für eine Überraschung gesorgt.

    Auf die Frage von HAZ-Moderator Conrad von Meding, welche Parteien für Koalitionen infrage kämen, schloss CDU-Fraktionschef Jens Seidel die AfD und die rechtsgerichteten „Hannoveraner“ nicht aus.

  80. https://www.youtube.com/watch?v=NXRSPRqp_bU

    äh .. ääh .. äh erschreckend …. äh

    „Die Gespenster der Vergangenheit haben wieder eine Zukunft“ – mit dieser Diagnose beschrieb DIE ZEIT bereits 2014, wie sich rechtsradikales Denken in Mittel- und Osteuropa mit ähnlichen ideologischen Strömungen in Russland verbindet und unter dem Begriff der Metapolitik verbreitet wird. Inzwischen hat diese Rückkehr zu nationalen bzw. nationalistischen Positionen wieder geopolitische Ordnungsvorstellungen zum Leben erweckt, die längst überholt erschienen.<<

    .

    http://www.bild.de/bild-plus/regional/frankfurt/frankfurt-aktuell/jetzt-greifen-bettler-die-anwohner-an-47458728,view=conversionToLogin.bild.html

  81. #70 Annie (25. Aug 2016 12:30)

    Sowas von doof. Man sollte die Uploads zulassen und diejenigen beobachten welche sich das Zeug alles anschauen.

    Genauso wie sie das mit PI machen 🙁

  82. #83 Der boese Wolf (25. Aug 2016 12:52)

    Ich hoffe, dass IM Erika in Prag der ihr zustehende Empfang bereitet wird.
    ****************************************
    Ich auch!!! Hoffentlich erfahren wir heute
    noch bei PI von den stattgefundenen Aktionen
    der sechs Widerstandsgruppen von Prag und wahrscheinlich auch aus anderen europäischen
    Städten!!!

  83. @Tiefseetaucher

    deine Analyse von Merkel und deine Einschätzung von Getrud Höhler finden bei mir 100% Zustimmung.

  84. Ich habe es mir angetan und das verlinkte Filmchen (mit vielen Pausen zum Abregen) angeschaut. Die letzten Worte: „Ein ernst zu nehmender Stresstest für unsere Demokratie“ sind nur eines: irre!

    Was zum Henker ist Demokratie denn anderes als Volksherrschaft, in der ein Wettbewerb politischer Positionen stattfinden soll, damit die für das Volk beste Position Herzen und Hirne gewinnt und in der Politik Niederschlag findet?

    Für die Filmmacher heißt Demokratie wohl unangefochtene Linksherrschaft unter Ausschaltung aller anderen Ideen und Meinungen. Das ist dann aber wohl eher eine Diktatur.

    Und wo die kritisierten Personen demokratiegefährdende Positionen vertreten, weiß ich nach Anschauen dieses üblen kleinen Machwerks immer noch nicht.

    Ich weiß schon, warum ich kein Staatsfernsehen mehr gucke. Das schont die Nerven und die dort vertretenen Meinungen sind nichts als Linkspropaganda. Und die brauche ich nicht. Denken kann ich selber.

  85. Wenn sich der gegenwärtige Verfassungsschutz der herrschenden Regierung andient und zum offensichtlichen Zwecke der Diskreditierung die demokratische Opposition „beobachtet“, dann braucht dieser Staat dringend einen neuen Verfassungsschutz, der den alten überwacht.

    Was wir aber noch dringender brauchen, ist direkte Demokratie nach Schweizer Vorbild!

    SAPERE AUDE!

  86. #78 Demokratie statt Merkel (25. Aug 2016 12:44)

    Genau, ab Minute 19:27 zu sehen. Vielleicht ist das gar der Grund wieso die Presse zu 82% Flüchtlingsbefürworter sind während (angeblich) nur 34% der Bevölkerung für diese Politik einstehen (wer’s glaubt wird selig).

    Medienanalyse!!!
    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/studie-wie-ueber-fluechtlinge-berichtet-wurde-14378135.html

    Amt für Zufriedenheitsangelegenheiten
    http://www.merkur.de/politik/unionsfraktionsschef-volker-kauder-fluechtlingspolitik-angela-merkel-bleibt-zr-6642364.html

    Ohne diese Propaganda hätten wir schon längst eine neue Regierung und unsere Werften wären mit Aufträgen für Transportschiffe voll beschäftigt.

  87. #106 Globoli (25. Aug 2016 15:06)

    Ist das mit der USA Fahne beim Verfassungsschutz ein Scherz?

    …ich sehe da eine EU und eine Thür. Landesfahne.

    dsFw

  88. #91 Lidell (25. Aug 2016 13:16)
    Die Zeit findet Burkinis u. a. „cool“ und „genial“

    http://www.zeit.de/2016/36/strandkleidung-burkini-baden-selbstversuch?page=2#comments

    Man mag es kaum glauben, dass diesen Artikel eine Frau geschrieben hat.
    ————————————————————————-

    Schon pervers:

    Wenn es um die Verherrlichung der MÖRDERKULTS ISLAM geht, sind GutmenschINNEN bereit, ihre hart erkämpften Freiheiten aufzugeben!

  89. Diese böse „Neue Rechte“ ist gegen Pluralität, Multikulti oder Feminismus.
    Sie will nicht, dass wir unsere Identität, unsere Kultur aufgeben und umgevolkt werden.

    Und da lief heute auf PHOENIX ein Film über jüdisches Leben in der BRD. Alle sind unter sich, feiern unter sich ihre Sabbats, Beschneidungen usw. und sind ihrer jüdische Kultur hier lange verwurzelt und pflegen ihr jüdisches Erbe.

    Danach erlebten wir einen Film über die Heirats- und andere Traditionen der Türken, die sie hier ausleben.
    In Tradition erleben sie eine echte Heimat-Hochzeit. Ein Bericht aus dem „orientalischen“ Ludwigsburg.

    Und ausgerechnet wir sollen hier in unserem ureigenen Land uns und unsere Kultur aufgeben – zugunsten fremder Völker?

    Das ist mehr als nachdenkenswert!

  90. „Götz Kubitschek: Heiko Maas, „Feine Sahne Fischfilet“ und der Verfassungsschutz“

    Der Gute Mann hält eine Abhandlung über Dinge, die längst bekannt sind.

    „Wie kann so jemand eigentlich auch nur eine Stunde länger im Amt bleiben?“

    Das ist doch wohl eher als rhetorische Frage angedacht -wenn nicht- hat Kubitschek das System nicht begriffen.

    Wie man sich auf einen „Verfassungsschutzbericht“ berufen kann, ist mir ebenfalls schleierhaft.

    Fazit:

    Kommt mir so vor, als wenn „Eliten“ über „Eliten“ plaudern und vor lauter „Erläuterungen“ , den Fokus auf die Ursache ausgeblendet hätten.

  91. @#111 AtticusFinch:

    Was zum Henker ist Demokratie denn anderes als Volksherrschaft?

    So werden wir gelehrt und vielleicht sagt das auch der Wortstamm aus – obwohl noch nicht einmal das sicher ist. Ich habe schon gehört, Volksherrschaft müsse – analaog zu Monarchie (Herrschaft des Einen) und Oligarchie (Herrschaft der Wenigen) – Demarchie heißen. Demokratie hieße Volksbeherrschung. Ich kann kein Griechisch und das daher auch nicht beurteilen. Aber selbst, wenn das Wort stimmen würde… in Mon Cherie sind auch keine Piemont-Kirschen drin und Carmagnola-Minze gibt es genausowenig wie Vitamin Q10, Islam heißt trotz des gleichen Stamms wie Salam (slm) nicht Frieden und Sauerstoff ist nicht sauer.

    Auf dem Etikett steht eben zuweilen was anderes, als dann drin ist.

    Und Demokratie ist selbstverständlich keine Volksherrschaft. Das ist ja auch schon auf den ersten Blick klar, es können nicht 60 Millionen Deutsche eine Regierung bilden. Sie können lediglich aus einer sehr geringen Anzahl vorgegebener Personen auswählen, welche dann etwas bilden, was das Volk für eine Regierung hält.

    in der ein Wettbewerb politischer Positionen stattfinden soll, damit die für das Volk beste Position Herzen und Hirne gewinnt und in der Politik Niederschlag findet?

    Es besteht für Politiker nicht die geringste Veranlassung, Herzen und Hirne des Volkes zu gewinnen, sondern vielmehr Herzen und Hirne derjenigen zu gewinnen, die dafür sorgen, dass sie überhaupt auf einen Listenplatz kommen, bzw. Spitzenkandidat ihrer Partei werden. Das ist mehr als die halbe Miete. Außerdem ist es wichtig, Herzen und Hirne der Mediengewaltigen zu gewinnen, weil sie ohne Medien gar nicht mit dem Volk kommunizieren können.

    Das zu erkennen ist kein Hexenwerk. Die hehren Worte vom fairen Wettbewerb um die Herzen und Hirne des Volkes zerplatzen, wenn man sich nur einmal die Mühe macht, das genauer anzusehen.

    Und dann stimmt das auch mit der Realität überein. Demokratie ist keine Regierungsform sondern eine Fassade und eine kollektive Wahnvorstellung, es gibt neben Anarchie (gar keine Regierung) lediglich wohlwollende Diktaturen (meinst Monarchien) und dem Volk feindselige Diktaturen.

  92. #117 ALI BABA und die 4 Zecken (25. Aug 2016 16:52)

    Wie man sich auf einen „Verfassungsschutzbericht“ berufen kann, ist mir ebenfalls schleierhaft.
    ++++++++++++++++++

    Kaufe dir ein paar Comics!
    Die verstehst du bestimmt besser.

  93. #24 Bernart (25. Aug 2016 11:11)

    Von wem sich der „Heetßpietsch!“-Kreischer Maas sekundieren und zutragen lässt:

    – Julia Schramm (Amadeu Antonio-Stiftung)

    O-Ton: „Sauerkraut, Kartoffelbrei – Bomber Harris, Feuer frei!“

    Die LinksGrünen muß man einfach mit der eigenen ScheiXXe üb ergießen:

    Linksgrüner Gesinnungsbrei – Bomber Harris, Feuer frei

    Rote Flora eins zwei drei – Bomber Harris, Feuer frei

    Grüne Jugend dumm-dideldei – Bomber Harris, Feuer frei…

    Wir dürfen die Deutungshoheit nicht den LinksGrünen überlassen. Sie ist ein wichtiger Teil ihrer Kampagnen und Einschüchterung sowie ihres Erfolges. Dazu gehören auch diesen dummfrechen Sprüche und Provokationen.

  94. Das Lob von Maas und die angediente Freundlichkeit zu der Linksfascho-Siffband zeigt einmal mehr, dass Maas eine absolute Fehlbesetzung im Amt ist und er kann sich nicht rausreden die Texte nicht zu kennen.
    Treten sie endlich zurück Herr Maas !!!

  95. Die besagten Schramm-Zitate kann man gerne erweitern:
    Sauerkraut, Kartoffelbrei,
    bomb der Schramm die Birne frei.

    Bomber Harris: mein Interesse,
    bomb der Julia in die Fresse!

    Bomb die Tussi Julia Schramm,
    Bomber Harris, halt dich ran!

    Julia Schramm, verwöhnte Göre,
    guckt frustriert in jede Röhre.

    ..ad infinitum.

    Aber solange ein saarländisches Versuchsrumpelstilzchden nachts auf einer „ich-habe-mein-Leben-lang-mit-meinem-Gesicht-verhütet“ putzwolleaffinen Frisurträgerin und Pumuckeline aus Stasi-Unzucht rumrammel (mit der Natalie ist eh nur Tarnung, sie überragt ihn ja!), wird auch eine Julia die Welt weiter vollrotzen!

  96. #120 martin67 (25. Aug 2016 17:08)
    #117 ALI BABA und die 4 Zecken (25. Aug 2016 16:52)

    „Kaufe dir ein paar Comics!
    Die verstehst du bestimmt besser.“

    Wahnsinns Idee und alles schön bebilderbergt.

    Nee Du, nicht mein Ding!

  97. grenzen ? abschaffen und alle menschen gleich machen und zusammenführen

    und alle menschen sind gleich und müssen gleich gemacht werden

    im 100 m lauf sind schwarze nicht schneller als weiße, und alle asiaten vertragen milch (das liegt auf keinen fall an den genen !), und so gut wie alle frauen waren große wissenschaftler

    mann und frau sind gleich und alle menschen sind gleich

    sie funktionieren alle gleich als eine einfache „lermaschine“ und jeder mensch funktioniert eben so
    da jeder mensch nur lernen kann und es keine unterschiede gibt muß dieser linken these auch mann und frau gleich sein

    es gibt auch kein genetisches erinnerunsvermögen der kuckuk obwohl er noch keine augen hat schiebt zwar andere eier aus dem nest dennoch haben ihn bestimmt durch das ei die eltern geflüstert

    🙂

  98. #114 der…
    genau schauen:

    zuerst EU und Thüringen,
    dann etwas später
    USA in einer Ecke angelehnt.

  99. Wenn man die gesamte Band(en)breite der Großen Kloalition Revue passieren lässt und sich deren „Politik“ auf pubertärem Schülermitverwaltungsniveau vergegenwärtigt, könnte man zur Auffassung gelangen, dass dieser zusammengewürfelte Haufen ein einziges Sicherheitsrisiko für unser Land ist.
    Schlimmer: das Ganze ist über die Phase des „Risikos“ hinaus!
    Ob die Kanzlerin unsere! staatliche Souveränität an den Grenzen aufhebt, ein Schäuble bei den „Rettungsschirmen“ für mediterrane Faulenzercommunitys den Überblick über die Zahl der Nullen nach einer Milliarde inzwischen verloren hat, ein Minister für Justiz und Verbrecherschutz mit Linksfaschisten den „Mussolini (oder Mao oder Pol Pot) tanzt“, eine Pipi-Langstrumpf-Version („ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt“) das Sozialismusministerium leitet oder ein Außenminister den zukünftigen US-Präsidenten anpöbelt, während er in den Analbereich eines islamofaschistischen Terrorpaten und Diktators abtaucht!

  100. … Wieso und entlang welcher Äußerungen, Taten, Anzeigen könnten vor diesem Hintergrund dann eigentlich wir, die Identitäre Bewegung, die AfD ins Visier der Verfassungsschützer geraten? …

    Nehme mal an, dass es dem Fragesteller hierbei weniger um eine tatsächliche Beantwortung der Frage geht, als vielmehr darum, seine Anklagehaltung gegenüber dem Blockparteiensystem zu unterstreichen. Auch können rein rhetorische Fragen durchaus Gewicht haben, wie ein klassisches Beispiel aus der Antike zeigt: so leitete bekanntlich Cicero mit der Frage »Wie lange noch, Catilina, wirst du unsere Geduld missbrauchen?« [1] das politische Aus samt alsbaldigem Tod seines Gegenspielers Lucius Sergius Catilina ein …

    —————

    [1] Quo usque tandem abutere, Catilina, patientia nostra?

  101. Wo hat der Maas eigentlich studiert. Und hat er tatsächlich studiert? Und wer hat ihm die schlimmen Manipulationen am Zentralorgan des Denkens, Fühlens und Wahrnehmens (auch Gehirn genannt) zugefügt????
    Liegt womöglich ein Fremdverschulden vor und steckt Erdowahn dahinter?

  102. Heiko Maas hat diese Band also gestern nun für ihr „Tolles Zeichen gg Fremdenhass und Rassismus“ gelobt,

    Maas ist ein anschauliches Beispiel dafür, wie sehr die intellektuellen Fähigkeiten unserer Politiker, die ja in Wirklichkeit nur Politikdarsteller sind, überschätzt werden.

    Maas ist ein ganz kleines Würstchen und ich kann mir durchaus vorstellen, daß er gar nichts über diese „Punkband“ weiß. Seine Befehlsgeber haben ihm gesagt, daß er sie loben soll, also tut er es, blöd wie er ist. Dann kommt der Blödsinn ans Licht und Typen wie Maas schämen sich nicht einmal. Jeder noch so einfache Mensch würde sich da schämen.
    Man fragt sich wirklich, was wären diese Leute, wenn es nicht die Politik als Beschäftigung für sie gäbe.


  103. Möglicherweise eine Spur für Maasmännchens Sympathie für die linksextreme Band“Feine Sahne Fischfilet“(FSF)

    Hier ein Textauszug eines Hits der Band FSF


    „Ich bin komplett im Arsch,
    weiß nicht wohin mit mir.
    Ich bin komplett im Arsch,
    keine Ahnung wie es weiter geht.

    Ich bin komplett im Arsch,
    zu viele Fragen stell ich mir.
    Ich bin komplett im Arsch,
    hab‘ hier wirklich nichts zu verlieren.“

    Hergeholt von http://www.songtexte.com/songtext/feine-sahne-fischfilet/komplett-im-arsch-3a4057b.html
    (mit reihenweise weiteren Songtexten von FSF)


    DER Text könnte den BuJustMist ‚aroused‘ haben und sein hehres Lob quellen lassen –

    WOOOOUUWWW.

  104. Gerade gelesen:

    Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano…

    Vielleicht ist gerade das beabsichtigt. Deutschland wird an allen Ecken und Enden geschwächt, bis es so unbequem in der Heimat geworden ist, dass Deutsche auch noch abwandern. Andere Völker siedeln dann hier, bringen ihre archaischen Kulturen mit. Ein vielvölkerstaat entsteht, ein beliebiges Babel. Der Turmbau zu Babel ging schon damals in die Hose.
    Das Land verroht zunehmend, Reserven werden langsam aufgezehrt, verteilt, bis das Niveau weit unten ist.
    Ziel erreicht!
    Wer Deutschland als Konkurrent, als Gefahr sieht, ist bestrebt, Deutschland zu schaden.
    Genau das passiert gerade, oder?

  105. Zu 00:51

    In diesem Lichte betrachtet, machen Merkel und ihre Schergen einen sehr guten Job.
    Doch auch die Deutschen ziehen wieder brav mit.
    Nibelungentreue wie unter Adolf.
    Das andere Extrem halt.
    Nur ist dieses Mal der Magen voll.

  106. Dieser „Musikgruppe“ dankte Justizminister Heiko Maas

    Am Mittwoch bedankte sich Justizminister Heiko Maas (SPD) bei der linksextremen Band „Feine Sahne Fischfilet“ für einen Auftritt. In ihren Songs singt die Gruppe unter anderem: „Eure Knüppel kriegt ihr in die Fresse rein und danach schicken wir euch nach Bayern, denn die Ostsee soll frei von Bullen sein.“ Doch der Haß auf Polizisten ist nur die Spitze des Eisbergs.

    Das singt die Gruppe
    …Wir stellen unseren eigenen Trupp zusammen/ Und schicken den Mob dann auf euch rauf/ Die Bullenhelme – sie sollen fliegen/ Eure Knüppel kriegt ihr in die Fresse rein/ Und danach schicken wir euch nach Bayern/ denn die Ostsee soll frei von Bullen sein.

    Heute wird geteilt was das Zeug hält Deutschland ist scheiße, Deutschland ist Dreck!
    Gib mir ein „like“ gegen Deutschland Deutschland ist scheiße, Deutschland ist Dreck!…

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/dieser-musikgruppe-dankte-heiko-maas/

Comments are closed.