Nach zweiwöchiger Pause findet heute Abend in Dresden wieder eine PEGIDA-Kundgebung statt, diesmal mit Unterstützung von Michael Stürzenberger aus München. Der PI-Autor wird sich in seiner Rede ausführlich mit den zurückliegenden Terroranschlägen in Bayern und den beschwichtigenden Reaktionen von Medien und Politik befassen. Einen anderen Schwerpunkt hat sich heute Tatjana Festerling bei ihrem PEGIDA-München-Gastauftritt ausgewählt: sie wird über Migrationsströme als Migrationswaffe gegen Europa sprechen und von ihren Reisen an die bulgarisch-türkische Grenze und Sizilien berichten. Von beiden Kundgebungen werden wir rechtzeitig vor Beginn hier in diesen Beitrag die Livestreams einbetten; einen Liveticker von Dresden gibt es wie gewohnt bei Epoch Times.

Livestream aus München mit Tatjana Festerling:

image_pdfimage_print

 

161 KOMMENTARE

  1. Gut zu wissen, wo man sich informieren kann.
    Wenn’s PI nicht gäbe …

    DANKE!
    🙂

    Kleines OT: Wie sieht es mit der Berichterstattung über die Türkendemo gestern in Köln aus?

  2. ÖR-Medien meiden!

    Mein Motto!

    Die Einseifmedien im Auftrag der Raute des Schreckens sind immer noch kaum leserlich – und doch wird ihre Merkel-Zersetzung aktuell etwas aufgelöst, die Kritik an der Führerin nimmt zu. Das lässt hoffen. Bin auf die Reden gespannt und vor allem auf die hautnahen Erfahrungen in Bulgarien. Dort sind die Moslems seit Jahrhunderten auf Tuchfühlung!

  3. Warten wir es ab, vielleicht wird PI mit seinen Mannen die Ehre der letzten Widerständler sein, zuteil.

    Nieder mit der EU, dem EURO und den verrotteten Systemparteien.

    Ich hoffe inständig, dass Merkel und ihre Mannschaft zur Rechenschaft gezogen wird. So in der Richtung Nürnberg-2.0 – mit Vollzug.

    Verfassungsbruch ist keine Lapalie.

  4. In unserem Land-hier Hannover-wird der Aufenthalt im öffentlichen Raum immer unangenehmer und bedrohlicher!

    .
    „Laatzen
    Exhibitionist von Friedhof schlägt Frau in Stadtbahn

    Diese Fall-Konstellation ist auch für die Polizei ungewöhnlich: Ein Laatzener hat zunächst als Exhibitionist Besucher des Friedhofs Heidfeld belästigt. Wenig später, nachdem Beamte ihn des Platzes verwiesen hatten, bestieg er am Aqualaatzium eine Stadtbahn und schlug unvermittelt eine 15-Jährige.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Laatzen/Nachrichten/Mann-entbloesst-sich-auf-Friedhof-und-schlaegt-spaeter-Jugendliche-in-Stadtbahn

  5. Dank der Heroen von PEGIDA wurde Dresden zum Sinnbild des Widerstandes

    Zwar vermögen die Heroen von PEGIDA durch ihre patriotischen Aufmärsche gegen die Mohammedanisierung des deutschen Rumpfstaates zu Dresden wohl nicht den Sturz der Parteiengecken bewirken, aber dennoch haben sie Dresden zum Sinnbild des Widerstandes gemacht. Jeden Montag zeigt PEGIDA nämlich, daß Widerstand möglich ist und ermutigt damit die Bewohner der anderen deutschen Städte ihrem guten Beispiel zu folgen. Und namentlich in Mitteldeutschland, aber auch in München gab es hierzu immer wieder hoffnungsvolle Anfänge, während in Erfurt mit Hilfe der Alternative FÜR Deutschland wohl ein ähnlich dauerhafter Durchbruch gelungen ist. Freilich, da die Parteiengecken, Antifanten und Lizenzpresse in Dresden geschlafen haben, dürfte ihnen dies andernorts nicht noch einmal unterlaufen und so sehen sich andernorts die Recken meist einer Überzahl von Antifanten gegenüber und müssen auch mit der Zerstörung ihres bürgerlichen Daseins rechnen, da man an ihnen leicht ein Exempel statuieren kann.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  6. #7 Wnn
    #6 Haremhab

    Ja, ich habe seinerzeit auch nicht verstanden, was sich Pretzell dabei gedacht hat, den Journalisten zu komprimitieren – was nebenbei bemerkt auch ein schlechtes Licht auf seine Freundin wirft. Aber jetzt hat Höcke zugegriffen, und das ist gut so.

  7. Auch die Tatwerkzeuge werden immer archaischer; hier ist es eine Spitzhacke.
    Aber auch von Macheten, Säbeln und vielen Messern ist die Rede.

    Die Täter werden auch oft als Duo, Trio oder Quartett beschrieben; so wurden einstmals Musikergruppen vorgestellt.
    Die Zeiten ändern sich.

    .
    „Südstadt
    Trio demoliert fast 30 Autos

    Sie kamen wohl vom Maschseefest und wollten sich abreagieren: Drei junge Männer sollen in der Nacht zu Montag mindestens 31 im Bereich der Straßen Rudolf von Bennigsen-Ufer, Auf dem Emmerberge und Maschstraße geparkte Autos, beschädigt haben. Auch eine Spitzhacke soll zum Einsatz gekommen sein.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-den-Stadtteilen/Uebersicht/Drei-junge-Maenner-demolieren-fast-30-Autos-in-der-Suedstadt

  8. #10 KDL (01. Aug 2016 15:25)
    #7 Wnn
    #6 Haremhab

    Ja, ich habe seinerzeit auch nicht verstanden, was sich Pretzell dabei gedacht hat, den Journalisten zu komprimitieren – was nebenbei bemerkt auch ein schlechtes Licht auf seine Freundin wirft. Aber jetzt hat Höcke zugegriffen, und das ist gut so.

    Wenn er wenigstens intellektuell oder rhetorisch etwas drauf hätte. Nach seinen beiden Auftritten bei Friedmann hätte er sich eigentlich verabschieden sollen. Das wird er auch über kurz oder lang.

  9. Türken rufen..:
    “Jeder geborene Türke ist ein Soldat!”

    Ihr unerwünschten Türken fahrt endlich für immer nach hause in eurer Land.. Ihr gehört hier nicht nach Deutschland. Das ist unser Land.. Ihr seit hier Fremdkörper..
    Gute Reise..!!

    SOFORT… Wirtschaftssanktionen gegen die Türkei!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Großkundgebung

    Großdemo für Erdogan –

    „Mein Leben für mein Vaterland“

    Köln. Zehntausende Erdogan-Anhänger demonstrierten in Köln ihre Solidarität mit dem Präsidenten der Türkei. Eine Live-Schalte des Präsidenten hatte das Gericht verboten. Er war trotzdem da. Überall.

    Das ist also die Meinungsfreiheit, an der es Deutschland nach Meinung des türkischen Präsidenten mangelt: Geschätzt 30.000 bis 40.000 Deutschtürken demonstrierten am Sonntag für eben diesen Recep Tayyip Erdogan, geschützt von rund 2700 Polizisten. Und Köln hörte einen Nachmittag lang diesen Gesang: “Recep Tayyip Erdogan”. Ein Text mit vielen Melodien, aber immer das gleiche Lied.

    http://www.derwesten.de/region/grossdemo-fuer-erdogan-eine-lehrstunde-in-demokratie-id12055563.html

    Die Leserbriefe sind der Knaller!

    🙂 🙂 🙂

  10. München: Gabalier vor 72000 Fans

    „Dieses Land geht den Bach runter“

    Andreas Gabalier enthusiasmierte 72.000 Fans in München. Und wurde auch politisch …

    Das erste Konzert nach den Terror- und Amok-Attentaten in Bayern. Österreichs Volks-Rock’n’Roller Andreas Gabalier zog sein ­Mega-Event im Münchner Olympiastadion durch. Drei Stunden Spektakel gegen die Terror-Angst. Inklusive politischer Statements, Stromausfall und Special Effects. 72.000 Fans in Ekstase.

    22.15 Uhr: Der Steirer wird wieder politisch: „Wir haben ein tierisches Problem. Dass das Land politisch den Bach runtergeht, ist kein Geheimnis.“

    Na der wird bei ARD/ZDF in keine Show mehr eingeladen.

    Aber wer weiß, wenn sihc der polititische Wind dreht, dann singt er ja vielleicht in einigen Jahren beim 5 Jahresjubiläum von Pegida.

    http://www.oe24.at/musik/schlager/Gabalier-Dieses-Land-geht-den-Bach-runter/245777875

  11. zu Welt Mitarbeiter,: zeigt wieder klar und deutlich – AfD ist auf dem Weg,genauso eine Systempartei zu werden. Die werden Dland nicht mehr retten können.

  12. Wir Bio-Deutschen sollten uns auch endlich bewaffnen dürfen gegen diese gefährliche Moslem-Terroristen und bestialischen Asyl-Vergewaltiger.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Texas:

    Studenten und Dozenten dürfen jetzt Waffen

    auf dem Campus tragen

    Mit Knarre zur Vorlesung: Im US-Bundesstaat Texas tritt ein umstrittenes Gesetz in Kraft – an öffentlichen Hochschulen dürfen Studenten, Lehrende und Besucher ab sofort Schusswaffen tragen.

    Seit Montag müssen Waffenfans in Texas ihre Pistolen nicht mehr zu Hause lassen, wenn sie sich auf den Weg in die Uni machen. Ein neues Gesetz erlaubt Studenten, Lehrenden und Besuchern, auf dem Hochschulgelände Waffen zu tragen.

    http://www.spiegel.de/unispiegel/studium/texas-studenten-und-dozenten-duerfen-auf-dem-campus-waffen-tragen-a-1105626.html

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Neues Gesetz in Texas in Kraft

    Studenten dürfen bewaffnet in den Hörsaal

    Im US-Bundesstaat Texas dürfen Studenten ab sofort ihre Waffe auch auf dem Universitäts-Campus tragen. Das macht ein neues Waffengesetz möglich. Auf diese Weise sollen potenzielle Amokläufer abgeschreckt werden.

    http://www.n-tv.de/politik/Studenten-duerfen-bewaffnet-in-den-Hoersaal-article18313961.html

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Der Merkel-Vergewaltigungs-Sommer zwingt uns dazu!

  13. OT

    Anlässlich der Aufrittsankündigung von Michael Stürzenberger habe ich mir jetzt mal dessen Wikipedia Artikel durchgelesen.
    Dieses Medium kann auch getrost unter Lügenpresse abgelegt werden.

    Was freue ich mich auf die Zeit nach der Wende…

  14. #19 bjornhoecke-fan

    Aber es ist doch schon lange bekannt, dass Wikipedia von linken Admins dominiert wird. Aus diesem Grunde wird die Seite auch gerne Bolschiwiki genannt. Für Infos zu politischen Fragen kann man die Seite keinesfalls zurate ziehen. Auch das ist wieder ein typisches deutsches Problem, denn die nicht-deutschen Wiki-Ausgaben sind alle viel neutraler.

  15. Hallo liebe P.I. Foristen bin auf ein interessantes
    Video gestossen. Wo sich Sven Liebich
    mal mit der Problematik von Vereinen und Stiftungen
    auseinandersetzt.Habe mir da schon einmal Gedanken zu
    gemacht.Also die Quintessenz der Geschichte man verdient
    Millionen mit solchen Verbänden wie Bunt gegen rechts
    oder Anti Pegida ganz zu schweigen von den Islamverbänden
    das sollte viel breitenwirksamer unter die Bevölkerung
    gebracht werden für was unser Staat Geld hat und für was nicht.

    https://www.youtube.com/watch?v=yPhT6PVH6sY

  16. #8 Marie-Belen

    In welchem „Kulturkreis“ ist eigentlich der Name Romeo angesagt?

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Polizei-Hannover-fahndet-nach-brutalem-Schlaeger-Romeo-Wachler

    Zigeuner?

    http://www.spiegel.tv/filme/bbc-gypsy-blood/

    .

    .

    http://www.spiegel.de/schulspiegel/afd-in-mecklenburg-vorpommern-so-denken-schueler-und-jungwaehler-a-1104572.html

    Moderator Bernd Fiedler: „Wir wollen ja nicht über Themen reden, die euch total am Arsch vorbeigehen.“

    „Warum wurden AfD und NPD nicht eingeladen?“, wollen die Schüler wissen.

    In Bad Doberan wird schnell klar: Es gilt nicht nur, die Kluft der Sprache zu überwinden.

    Sondern vor allem die Angst der Erwachsenen auf der einen und jugendliche Zwanglosigkeit auf der anderen Seite. Vielleicht kann man auch tatsächlich nur, wenn das Leben noch ohne Kalkül ist, so unverkrampft über den Umgang mit der Partei sprechen, die an diesem Dienstagnachmittag nicht eingeladen ist:
    die AfD. Und dabei nebenbei – und unbewusst – die Hilflosigkeit der etablierten Parteien entlarven.

    „Wenn wir die NDP mal außen vor lassen, da sind wir uns ja alle einig – aber was ist mit der AfD, warum diskutiert ihr nicht mit denen?“, hakt eine Schülerin nach.

    „Genau“, pflichtet ein Mitschüler bei. „Ihr sagt, die rechten Parteien würden an Schulen versuchen, junge Leute zu fischen. Aber macht ihr das nicht gerade genauso?“

    „In der AfD-Spitze sitzen stark rechte Arschlöcher. Erst wenn sie ins Parlament kommen, müssen wir weitergucken“, sagt Hackbarth.
    Thiede:
    „Es gibt in der AfD einige Rattenfänger, mit denen wollen wir nicht an Schulen gehen.“

    Kürzlich luden Neuntklässler eines Rostocker Gymnasiums den NPD-Landtagsabgeordneten David Petereit und den AfD-Kandidaten Holger Arppe zu einer Diskussion ein und sorgten damit für einen Aufschrei.

    Der Direktor der Schule sagte danach laut „Süddeutscher Zeitung“, unter den Schülern sei die Enttäuschung groß, dass Politiker, Journalisten sowie das Kultusministerium kein Vertrauen in sie hätten.

    Dass ihnen unterstellt würde, sie könnten sich nicht kritisch mit Rechtspopulismus und Rechtsextremismus auseinandersetzen.<<<

  17. http://ze.tt/studierende-in-texas-duerfen-ab-heute-bewaffnet-in-die-vorlesung-gehen/?utm_campaign=zonparkett&utm_medium=parkett&utm_source=zon
    Mit Waffen gegen Waffen? Ab Montag dürfen Studierende an den Universitäten in Texas Waffen mit in den Unterricht nehmen. Die Maßnahme soll Amokläufer*innen abschrecken.

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/80011-afd-will-liberalisierung-des-waffenrechts

    .

    http://www.focus.de/panorama/welt/bluttat-in-hannover-mutmasslicher-hochzeits-killer-sendet-botschaft-auf-facebook_id_5779133.html

    Seit Monaten fahndet die Polizei in Hannover nach Sefin Nahmann Pesso.

    Der 22-Jährige soll am 13. März auf einer Hochzeitsfeier seine 21 Jahre alte Cousine erschossen haben.

  18. #16 Henrica (01. Aug 2016 15:40)

    zu Welt Mitarbeiter,: zeigt wieder klar und deutlich – AfD ist auf dem Weg,genauso eine Systempartei zu werden. Die werden Dland nicht mehr retten können.
    ———-

    Seine Homepage „Geolitco“ war jedenfalls schon immer ein Sammelbecken von AfD-lern.

  19. http://www.focus.de/politik/deutschland/politik-und-gesellschaft-amok-fuer-allah_id_5753741.html

    Vor diesem Hintergrund warnt das Bundeskriminalamt (BKA) in einer Lageeinschätzung, die FOCUS vorliegt, vor weiteren Terrorattacken in Zügen:

    „Die genannten Beispiele belegen die hohe Bedrohungsqualität, die für den Verkehrsträger Bahn ausschlaggebend ist und die sich jederzeit in einem (erfolgreichen) Anschlag manifestieren kann.“

    Die Analyse passt zur Bilanz hiesiger Terrorfahnder:

    Nicht nur, dass die deutsche Salafisten-Bewegung auf 9000 Personen angewachsen ist, „die Zahl der Minderjährigen in dieser Szene hat sich in den vergangenen beiden Jahren auf fünf Prozent verdoppelt“, so Burkhard Freier, Chef des Verfassungsschutzes NRW.

    Das Alter potenzieller Attentäter sinke auf 13 bis 16 Jahre.

    ……….

    https://beta.welt.de/politik/deutschland/article157423394/Das-sind-doch-keine-Vergewaltigungen-Das-streicht-ihr.html

    Die Fakten: Anfang Mai berichtete ein Kölner Hauptkommissar dem Ausschuss als Zeuge von einer versuchten Einflussnahme auf eine sogenannte WE-Meldung über „wichtige Ereignisse“.

    Darin hatte die Kölner Polizei über eine Vergewaltigung einer jungen Frau berichtet, die angezeigt hatte, ihr seien inmitten eines aus rund 50 ausländischen Männern bestehenden Pulks Finger in den Körper eingeführt worden.

    …….

    https://beta.welt.de/vermischtes/article149598027/Unser-Asylrecht-ist-fuer-kleinere-Zahlen-gemacht.html

    Die Journalistin Kübra Gümü?ay führte Schusters Beispiel zwar nicht konkret an, warnte aber bei ihrem Auftritt in Illners Sendung davor, „Probleme wie Sexismus, Rassismus oder Antisemitismus auf die neu Dazugekommenen abzuladen” und ein stereotypes Bild von ihnen zu zeichnen.

    “Wenn wir diesen Menschen auf Augenhöhe begegnen wollen, müssen wir eingestehen, dass diese Probleme auch unsere Probleme sind, und wir müssen uns unsere Werte gegenseitig beibringen”, ergänzte die Bloggerin, deren Vorfahren einst aus der Türkei eingewandert waren.

    Die grundlegende Bedeutung dieser Zahl versuchte der „Focus“-Chefredakteur Ulrich Reitz zu unterstreichen.

  20. # Marie-Belen:

    Gibt es irgendwas vom Maschseefest zu berichten?
    Bin ab und zu in Hannover (Verwandtschaft).

  21. #36 Patriot6 (01. Aug 2016 16:40)

    das hat mit dem Alter der Opfer zu tun, Fälle von Kindesmissbrauch kommen öfter vors Jugendschöffengericht, hat was damit zu tun das man diesem besondere Kompetenz im Umgang mit Kindern und Jugendlichen zutraut, die Taten werden aber nach Erwachsenenstrafrecht abgehandelt

  22. Pegida- das Ventil für den gutgläubigen Plebs.

    Da bin ich lieber Pack mit Hirn!

  23. #32 Bruder Tuck (01. Aug 2016 16:06)

    #8 Marie-Belen

    In welchem „Kulturkreis“ ist eigentlich der Name Romeo angesagt?
    ******************************************

    Es gibt einen berühmten Sinti-Jazz- Musiker aus diesem Kulturkreis namens Romeo Franz.

  24. Wäre es im Sinne des revolutionären Potentials nicht vielleicht ein schlauer Zug, PEGIDA und PI jetzt dichtzumachen? Die Überdruckventile schließen …

  25. #41 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch   (01. Aug 2016 16:55)  
    An alle Redner der PEGIDA`s die heute noch hier mitlesen

    Die Erbsensuppe möchte euch einen sehr wichtigen Hinweis mitteilen zur Türkendemo, der unbedingt auf den heutigen PEGIDAS angesprochen werden sollte!

    ————
    Richtig!!! Dieses ganze faschistische Gesindel muss einen Tritt in den Hintern kriegen. Das muss man sich mal vorstellen: 40000 türkische Faschisten alleine in Köln. So viele deutsche Faschisten gibt es in ganz Deutschland nicht.

  26. #38 Harpye (01. Aug 2016 16:26)

    Laut HAZ online ist wohl ein starker Besucherrückgang zu verzeichnen; beim „Größten Schützenfest Deutschlands“ vor ein paar Wochen waren es über eine halbe Million weniger Besucher.

  27. #44 ALI BABA und die 4 Zecken (01. Aug 2016 18:29)

    Pegida- das Ventil für den gutgläubigen Plebs.

    Da bin ich lieber Pack mit Hirn!

    Sonst geht’s Ihnen gut? Können Sie Ihre blödsinnige Anti-Pegida-Agitation nicht woanders anbringen? Mich interessieren hier Kommentare zu den bisher sehr guten Reden in Dresden. Und ich mag Zeitgenossen nicht, die die patriotische Bewegung spalten und das schlecht reden, was andere mit viel Energie und Herzblut auf die Beine stellen.

  28. #44 ALI BABA und die 4 Zecken (01. Aug 2016 18:29)

    Es heißt übrigens die Plebs. Wenn schon, denn schon.

  29. #44 ALI BABA und die 4 Zecken (01. Aug 2016 18:29)
    Pegida- das Ventil für den gutgläubigen Plebs.

    Da bin ich lieber Pack mit Hirn!

    Sie meinen etwas anderes: Sie sind einer, der vor dem PC sitzt und von großen Heldentaten schreibt, die niemals stattfinden werden.
    Man nennt das auch einen Maulhelden.
    Und am Ende, wenn das System wechselt, kommen sie hervor und werden allen erzählen, dass sie eh schon immer der Meinung waren, wie die Leute auf der Straße.
    Durch eben genau solche Opportunisten und Duckmäuser, passiert hier nichts. Sie halten sich für unglaublich schlau, sind aber in Wahrheit ein Feigling, der sich nicht traut, für seine Werte einzustehen.
    Natürlich ist das ihre Angelegenheit, aber urteilen sie bitte nicht über andere Patrioten, die den Kopf für sie hinhalten.

  30. Danke Sachsen!

    Ihr bekommt mehr auf die Straße, als vergangenen Samstag aus ganz Deutschland in Berlin da waren.

    Bei Euch lernte der Heiko das Laufen …

    Und in Westdeutschland?

  31. #52 Hammelpilaw (01. Aug 2016 19:22)
    #44 ALI BABA und die 4 Zecken (01. Aug 2016 18:29)

    „Es heißt übrigens die Plebs. Wenn schon, denn schon.“

    Nein, Herr Lehrer!

  32. #51 Tiefseetaucher (01. Aug 2016 19:16)
    #44 ALI BABA und die 4 Zecken (01. Aug 2016 18:29)

    „Sonst geht’s Ihnen gut?“

    Höchstwarhscheinlich genauso gut, wie Ihnen.

    Nehme ich einmal an…

  33. Wo waren eigentlich die Rotfaschisten namens „Antifa“, als die 40000 türkischen Faschisten die Stadt Köln übernommen hatten? Mussten unsere hirnlosen „Freunde“ eine Gartenfeier von AfD-Migliedern stürmen oder was?

  34. Leider versteht man in München kein Wort. Diese Deutschland Hasser der gehirnlosen Antifa schreien wie die Irren…München ist ein Höllenloch geworden.

  35. Das mit den Schwulenverbänden war nicht gut. Auf die Perversen sind wir sicher nicht angewiesen.

  36. #53 John Farson (01. Aug 2016 19:27)

    „Sie meinen etwas anderes: Sie sind einer, der vor dem PC sitzt und von großen Heldentaten schreibt, die niemals stattfinden werden.“

    Ja, so bin ich eben…

    „Man nennt das auch einen Maulhelden.“

    War ich schon immer.

    „Und am Ende, wenn das System wechselt, kommen sie hervor und werden allen erzählen, dass sie eh schon immer der Meinung waren, wie die Leute auf der Straße.“

    Na ist doch logisch.

    „Sie halten sich für unglaublich schlau, sind aber in Wahrheit ein Feigling, der sich nicht traut, für seine Werte einzustehen.“

    Feige war ich schon immer und „Werte“ hab´ ich immer für Reichtum gehalten.

    „Natürlich ist das ihre Angelegenheit, aber urteilen sie bitte nicht über andere Patrioten, die den Kopf für sie hinhalten.“

    Das stimmt mich jetzt richtig melancholisch…

    Tja, würde auch gern einer der anderern Patrioten sein.

    Das bleibt mir wohl auf ewig versagt.

    Übrigens:

    Danke für`s Tageshoroskop!

  37. #38 Harpye

    Der Knaller blieb bislang aus. 😉

    ttp://www.haz.de/Hannover/Themen/Maschseefest-Hannover/Verhaltener-Start-des-Maschseefests-2016

    Für die muntere Herrenrunde ist die gefühlte Sicherheitslage durchaus ein Thema gewesen. „Nach den Anschlägen und Amokläufen ist uns bewusst geworden, wie leicht es für Terroristen ist, Unheil zu bringen“, sagt Teschendorf. Dennoch gelte es, sich das Feiern nicht nehmen zu lassen. <<<

    Besoffen stirbts sich auch viel schöner.

    Wetter is auch sche….

    ……………………………………….

    http://www.bild.de/regional/berlin/prozess/messerstecher-von-kreuzberg-vor-gericht-47081806.bild.html

    Wie oft hat dieser Frauenhasser wirklich gepöbelt, geschlagen, zugestochen?

    Tarik A. (27, ledig, keine Kinder) aus Berlin-Neukölln ist vor dem Landgericht angeklagt, in Berlin-Kreuzberg auf vier Frauen mit dem Messer losgegangen zu sein.

    Doch es soll noch mehr Opfer geben.

    ……………………….

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Raeuber-schubst-Senior-vom-Hochbahnsteig-am-Bahnhof-Leinhausen

    HannoverGaza. Die beiden Männer hatten sich offenbar Samstagnacht in einem Lokal an der Stöckener Straße in Leinhausen kennengelernt. Gemeinsam gingen sie gegen zwei Uhr zur nahe gelegenen Stadtbahnhaltestelle Bahnhof Leinhausen, sie wollten weiter in die Innenstadt fahren.

    Während des Wartens auf die Stadtbahn eskalierte die Situation plötzlich. Der Täter bedrohte sein Opfer, verlangte Geld.

    Schließlich schlug er den 61-Jährigen ins Gesicht, würgte ihn und schubste in anschließend vom Hochbahnsteig.

    Am Boden würgte er sein Opfer erneut und entriss ihm seine Armbanduhr.

    Als der 61-Jährige schließlich einen Taxifahrer zur Hilfe rufen konnte, flüchtete der Täter.

    Die Polizei sucht jetzt Zeugen. Der Täter ist ca. 1,90 Meter groß, hat eine Glatze und spricht deutsch mit vermutlich osteuropäischen Akzent.

    Er ist auf beiden Unterarmen und am Hals mit verschiedenen Motiven und Schriftzügen tätowiert. Zur Tatzeit trug er eine Jeans und ein helles T-Shirt. <<<

    ………………………………………

    http://www.haz.de/Nachrichten/Medien/Netzwelt/Satirepartei-Die-Partei-wirbt-mit-Slogan-Hier-koennte-ein-Nazi-haengen

    in Berlin hat der Wahlkampf begonnen, auch die Satirepartei "Die Partei" wirbt um die Stimmen der Menschen – mit dem Wahlplakat:

    "Hier könnte ein Nazi hängen."

    Die Aufregung nimmt Parteichef Martin Sonneborn gelassen.

    Berlin/Scheißhaufistan. Die Satirepartei provoziert gerne.

    Im November verkaufte sie zum Beispiel 100-Euro-Scheine zum Preis von 80 Euro, um auf Fehler in der Parteienfinanzierung hinzuweisen.

    Natürlich hängt "Die Partei" auch keine klassischen Wahlplakate auf, wenn die Berliner das Abgeordnetenhaus neu wählen dürfen. Das überlässt sie der Konkurrenz.

    Dagegen ließ "Die Partei" auf ihre Wahlplakate drucken: "Hier könnte ein Nazi hängen."

    Um eine möglichst große Aufmerksamkeit zu erreichen, veröffentlichten die Mitglieder der Satirepartei auf Twitter und Facebook Fotos von den Plakaten und verbanden sie mit dem Hashtag "#NaziHaengen". <<

    Das sollte sich mal die AfD erlauben.

    Mein Vorschlag:

    Am besten Plakate mit rot und grün eingefärbten Ratten aufhängen!

    Sollte auch ein Blöder verstehen.

    Oder ein Paar Hühnereier.

    "Hier könnten auch Sonneborns…. hängen!" 🙂 🙂

  38. #1 franzjosef (01. Aug 2016 15:04)
    Gut zu wissen, wo man sich informieren kann.
    Wenn’s PI nicht gäbe …
    DANKE!
    🙂
    ++++

    Nirgendwo wird man schneller und wahrheitsgemäßer informiert, als hier.
    Der Lügenpresse und dem GEZ-Staatsfunk ARD/ZDF mit TV-Töchtern kannst Du eh nicht glauben!

  39. Die Münchener Übertragung war leider vollkommen unbrauchbar. Freuen wir uns darum auf Stürzenberger aus Dresden….

    …. und für die Fans: auf ZDF Neo um 20 Uhr 15 den ollen Bärbeiss Tom Barnaby, der in Midsomer gar schröckliche Mordfälle löst.

  40. Was ist heute los?
    In München katastrophale Tonqualität, und in Dresden passiert gar nichts!
    Ist mir zu blöd, habe enttäuscht weggeschaltet.

  41. #64 Highway (01. Aug 2016 19:48)
    Das mit den Schwulenverbänden war nicht gut. Auf die Perversen sind wir sicher nicht angewiesen.
    ++++

    Weshalb werden Schwule immer viel wichtiger gemacht, als sie sind?
    Manchmal gewinnt man den Eindruck, als gäbe es nur Schwule, Neger, Zigeuner, Türken, Politiker und Islamisten auf der Welt!

  42. #53 John Farson (01. Aug 2016 19:27)
    **************************************
    Ich möchte Ihnen im Namen ganz vieler Menschen nicht nur in Sachsen, die auch im Interesse von diesem und anderer Opportunisten und Duckmäuser, ihre Freizeit opfern und für ihr Engagement teilweise angezündete Autos und andere Schikanen in Kauf nehmen, von ganzem Herzen „DANKE“ sagen!

  43. Ich verstehe von der P. München jetzt gerade leider kein Wort, erstens wegen dem Ton und zweitens scheinen dort mal wieder die Minderwertigkeitskomplex- Behafteten die Antifa dort rumzupfeifen. Erbärmlich, was muss noch alles passieren, dass sie uns in Ruhe lassen, nie werden sie es lassen sich gegen ihr Land, gegen ihre eigene Kultur zu stellen. Selbst im Krieg würden sie auf der Seite der Feinde stehen. Was für ein Gesocks.

  44. München Tonqualität sehr schwer zu verstehen. Der Mann in der hellbraunen Hose redet viel zu lange!

  45. von der Lügenpresse bagatellisiert, verharmlost u. kleingeredeter “ Agitator „, war bestimmt ein Hassredner des IS

    OT,-….Meldung vom 31.07.16 – 14:17 Uhr

    Berlin: Security muss vor Schlägern aus Asylantenheim fliehen

    Am Samstagabend wollten die Sicherheitsleute eines Flüchtlingsheims am Prenzlauer Berg angesichts eines Agitators für Ruhe sorgen. Dabei wurden sie unvermittelt angegriffen.Mit Holzlatten und Eisenstangen gingen die Bewohner auf die Securitymitarbeiter los. Die Polizei musste mit neun Streife nwagen anrücken.Mehrere Personen mussten ärztlich versorgt werden. Die Polizei hat die Personalien der Beteiligten festgestellt und hofft noch auf weitere Zeugenaussagen über das Geschehen. http://www.shortnews.de/id/1207521/berlin-security-muss-vor-schlaegern-aus-asylantenheim-fliehen

  46. #67 zille1952 (01. Aug 2016 19:53)

    Was ist heute los?
    ….und in Dresden passiert gar nichts!
    ***************************************
    Doch, es wird noch einiges passieren!
    In wenigen Minuten wird die Kundgebung
    mit einer Rede von Michael Stürzenberger
    fortgesetzt!!!

  47. #65 Dichter (01. Aug 2016 19:52)

    Die Anhörung der Rede in München ist sehr anstrengend.

    Stimmt, aber das ist schade, denn der momentane Redner ist richtig gut. Und der gibt den Antifa-Gröhlern richtig Saures. Wenn ich ihn richtig verstanden habe, ist er schon 78 und steckt diese Jungfaschisten so richtig in die Tasche. Mit viel Konzentration kann man es schaffen, die Kundgebung einigermaßen zu verfolgen. Aber jetzt switche ich um auf Dresden und Stürzenberger.

    Ich liebe Pegida-Montage und werde auch bald wieder einen „in freier Wildbahn“ live mitmachen.

  48. Dresden legt bei den Teilnehmerzahlen wieder zu (Quelle: durchgeknallt):

    Heute zwischen 2300 bis 2900 Teilnehmer bei #Pegida in #Dresden. #dd0108

  49. OT,-….Meldung vom 31.07.2016

    Polit-Aufreger, Gabalier: “ Dieses Land geht den Bach runter „

    Andreas Gabalier enthusiasmierte 72.000 Fans in München. Und wurde auch politisch …Das erste Konzert nach den Terror- und Amok-Attentaten in Bayern. Österreichs Volks-Rock’n’Roller Andreas Gabalier zog sein ­Mega-Event im Münchner Olympiastadion durch. Drei Stunden Spektakel gegen die Terror-Angst. Inklusive politischer Statements, Stromausfall und Special Effects. 72.000 Fans in Ekstase. ÖSTERREICH war dabei. ( halber Text )… 21.30 Uhr: Gabalier spricht den Terror an: „Es ist bitter, dass man sich Gedanken machen muss, ob man das Haus noch verlassen kann … Es ist eine große Herausforderung, vor der wir stehen … Ich muss auf euch aufpassen!“ … 22.15 Uhr: Der Steirer wird wieder politisch:

    Wir haben ein tierisches Problem. Dass das Land politisch den Bach runtergeht, ist kein Geheimnis. “

    Und: „Dass man nur bis 23 Uhr Musik machen darf, ist eine Sauerei!“ … Gabalier: „Das ist eine traurige Zeit“….ÖSTERREICH: Sie nahmen beim Konzert auch auf den Terror Bezug. War das vor­bereitet?

    Gabalier: Ich finde es einfach traurig, dass man sich heute Gedanken machen muss, wenn man aus dem Haus geht. Das ist eine traurige Zeit! Ob und wie wir das in den Griff kriegen, weiß ich nicht.

    ÖSTERREICH: Was meinen Sie mit dem Statement „Das Land geht den Bach­runt er“?

    Gabalier: Es ist traurig, dass wir uns über un­sere Sicherheit Gedanken machen müssen! Vom Staat wird das nicht gewährleistet.


    ganzer Text –> http://m.oe24.at/musik/schlager/Gabalier-Dieses-Land-geht-den-Bach-runter/245777875

  50. Dresden legt bei den Teilnehmerzahlen wieder zu (Quelle: durchgeknallt):

    ———
    Heute zwischen 2300 bis 2900 Teilnehmer bei #Pegida in #Dresden. #dd0108

  51. Die Polizei in München läßt die Linksfaschisten absichtlich immer so nahe ran.

    Dagegen gibt es Abhilfe: Weniger Reden, und mehr spazierengehen.

    Wir können die Schreikinder quasi hinter uns herschleifen und in den Stadtteilen vorführen.

    Wir führen sie dann überall als Produkt unseres Bildungssystems vor.

  52. Können nicht mal Polen oder sonst was ei solchen Veranstaltungen mitmachen, welche die Minderwertikeitskomplexe-Behafteten- die Gegendemonstranten ein wenig zusammen xxxxxx

    es wird Zeit, erst die müssen mundt++ gemacht werden, erst dann kann hier der nächste Schritt erfolgen, so sehe ich das.

    Die Toleranz den Feigen, den Verrätern den sehr Falschen gegenüber muss sehr schwinden, sie sollten ausgebuht werden, es muss umgekehrt sein, die müssten in der Minderheit sein.

    Aber die Dummheit kennt einfach keine Grenzen nur Gewalt hilft bei solchen.
    Ist leider so.

  53. Ich hab den München Live Stream jetzt ausgemacht, kann das Geplärre der ANTIFA nicht mehr ertragen

  54. #70 zille1952 (01. Aug 2016 19:53)

    Was ist heute los?
    In München katastrophale Tonqualität, und in Dresden passiert gar nichts!
    Ist mir zu blöd, habe enttäuscht weggeschaltet.

    Mann, in Dresden war Spaziergang, da muss man entweder vorher hereinschauen oder so lange Geduld haben, bis die Spaziergänger zurück sind und es weitergeht. Aber klar, ich weiß ja, Merkels Führer-Nachrichten im Staats-TV kommen immer pünktlich.

  55. #88 D Mark (01. Aug 2016 20:07)

    Dresden legt bei den Teilnehmerzahlen wieder zu (Quelle: durchgeknallt):

    ———
    Heute zwischen 2300 bis 2900 Teilnehmer bei #Pegida in #Dresden. #dd0108

    Dann werden es in Wahrheit circa 5.000 sein und das ist in Ordnung. Steter Tropfen höhlt den Stein.

  56. Die antiislamische Bewegung schreckt mit ihren vielen Russenfahnen ab. Nur weil Putin bezahlt, verrät man nicht die ganze Bewegung. Wer wie Putins Russland Nachbatstaaten angreift und zusammen mit islamischen Führer, wie dem „Palästina Präsidenten“ und dem Türkischen Präsidenten eine Grossmoschee in Moskau eröffnet ist bei mir untendurch.

  57. Das Gesamtproblem von PEGIDA momentan ist: Sie wird nicht mehr wahrgenommen und wächst nicht mehr (eher umgekehrt). Es kommen immer die selben Leute in Dresden zusammen, in der Außenwelt weiß kein Mensch mehr davon und in der Presse kümmert sich kein einziges Medium mehr darum (Beweis: https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=pegida&tbm=nws).

    Deswegen gebe ich #44 ALI BABA und die 4 Zecken auch Recht. Es ist zwar ein Ventil für die, die kommen, aber ändern tun sie damit nichts.

    Ist traurig, aber wahr.

  58. Stürzi ist sehr kämpferisch!!!

    Volkeswut geballt!

    Woher nimmt er nach so vielen Jahren Kampf immer noch die Power her?

    Was für ein Held dieser Mann! Straße und Plätze werden mal nach ihm benannt werden…

  59. Dieses Nasipack, die reden ja nur die Wahrheit, dieser Stürzi, der sagt nur die Wahrheit, wie können sie es nur wagen, die Wahrheit zu sagen ?! Verachtenswert, da muss der Basi her, wird ja wohl immer schöner, dass welche sich rausnehmen Fakten zu verkünden !!

    Wie weit ist nur gekommen ?

    😉

    *Ironie off*

    Ich in sehr froh, dass Stürzenberger endlich den ihn gebührenden Respekt und Gehör, – wenigstens dort in Dresden- bekommt.

    Ja, er ist ein Kämpfer, er ist ein Held !

  60. #98 wertstoff21

    Das Gesamtproblem von PEGIDA momentan ist: Sie wird nicht mehr wahrgenommen und wächst nicht mehr (eher umgekehrt). Es kommen immer die selben Leute in Dresden zusammen, in der Außenwelt weiß kein Mensch mehr davon

    Die anderen Städte kapieren einfach nicht, wie man es richtig macht. Mit Parolenbrüllen bekommt man den Normalbürger nicht auf die Straße. Die sollen sich mal die alten Videos von Dresden anschauen!

  61. #98 wertstoff21 (01. Aug 2016 20:18)

    Das Gesamtproblem von PEGIDA momentan ist: Sie wird nicht mehr wahrgenommen und wächst nicht mehr (eher umgekehrt). Es kommen immer die selben Leute in Dresden zusammen, in der Außenwelt weiß kein Mensch mehr davon und in der Presse kümmert sich kein einziges Medium mehr darum (Beweis: https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=pegida&tbm=nws).

    Dann ist es an uns, die Uninformierten aufzuklären, dass Montag für Montag weiterhin tausende Menschen in Dresden auf die Straße gehen – Pegida Dresden ist quicklebendig! Schauen Sie rein, heute ist es wieder besonders gut und inhaltsreich. Stürzenberger hat auch gerade richtig Power.

    Im Übrigen beobachtet der Merkel-Maas-Kahane-Staat sehr genau, was in Dresden vor sich geht und versucht, Pegida ständig Steine in den Weg zu legen. Erst letzte Woche haben diese Linksfaschisten ihnen die Facebook-Seite mit mehr als 205.000 Likes abgeschaltet.
    Das zeigt eben genau, dass Pegida lebt und für die linke Gesinnungsdiktaur in unserem Land hoch gefährlich ist.

    Jeder Mensch, der für die Wahrheit auf die Straße geht, verändert etwas zum Positiven, jeder einzelne!

  62. @wertstoff natürlich findet pegida durchaus in der Zeitung in Sachsen als Routinemeldung in der Berichterstattung statt, genauso wie ganz selbstverständlich auf Peggy & Co im politischen Diskurs Bezug genommen wird. Fakt ist ja nun, dass im Osten fast flächendeckend relative Mehrheiten erreicht worden sind, da fehlt es natürlich an skandalpotential

  63. Ist das jetzt ein Scherz? Nächste Woche habe ich Urlaub und freue mich seit Monaten darauf, von Karlsruhe über Dresden in den Urlaub zu fahren.

  64. #109 Elijah (01. Aug 2016 20:58)

    Ist das jetzt ein Scherz? Nächste Woche habe ich Urlaub und freue mich seit Monaten darauf, von Karlsruhe über Dresden in den Urlaub zu fahren.

    Das ist aber echt ärgerlich!

  65. #28 Haremhab (01. Aug 2016 15:52)
    __________________________________

    Petra Hinz kassiert weiterhin Abgeordnetenentschädigung

    __________________________________

    Und ist denn jemand schon einmal auf die Glorreiche Idee gekommen, diese Betrügerin an zu zeigen?

    Das ist doch alles nicht mehr normal…hier in Berlin bekommste nen Haftbefehl wenn Du mal 2,50 Strafzettel nicht gezahlt hats..da rücken auch schon mal gerne 2 – 5 Polizisten an!

    Das Land ist durch…..

  66. #109 Elijah (01. Aug 2016 20:58)
    Dann fahr halt auf der Heimfahrt nach Dresden:-) Selbst ohne Pegida ist Dresden eine Reise wert. Es ist wichtig den Tourismus in den neuen Bundesländern zu unterstützen.

  67. „#93 wertstoff21 (01. Aug 2016 20:10)

    Ich hab den München Live Stream jetzt ausgemacht, kann das Geplärre der ANTIFA nicht mehr ertragen“

    Es geht nicht um gute Unterhaltung, sondern um Leben und Tod.

  68. #100 Freiheitsfan (01. Aug 2016 20:31)
    …Ich in sehr froh, dass Stürzenberger endlich den ihn gebührenden Respekt und Gehör, – wenigstens dort in Dresden- bekommt….

    Stimmt, der Mann ist der Wahnsinn.

  69. Mir hat Dresden heute sehr, sehr gut gefallen. Alle Reden hatten Pep. Es ging konzentriert zur Sache und hatte Subtanz. Und es wurden in zwei Stunden so viele Wahrheiten ausgesprochen, wie es einer Merkel in ihrem gesamten freudlosen Leben noch nicht geglückt ist.

    Wunderbar die offenbar tatsächlich erlebte Story von Däbritz, in seiner trockenen, humorvollen Art perfekt vorgetragen. Nämlich die, als in einem Dresdner Reisebüro ein junges Pärchen nach Türkei-Reisen fragt und die Kundenberaterin trocken zurückfragt: „Berlin oder Ruhrgebiet?“ 🙂

  70. Grüße und vielen Dank an alle Pegida-Teilnehmer und an alle Redner. Es war heute eine sehr gelungene Veranstaltung mit emotionalen Reden.
    Der Kampf gegen die Islamisierung Deutschlands darf niemals enden!
    Jeder Deutsche sollte sich mit seinen Mitteln und Möglichkeiten und an seinem Platz an diesem Kampf beteiligen.

  71. #115 Cassandra (01. Aug 2016 21:01)

    Das ist kein Witz:
    MERKEL fordert eine OERGRENZE bei der Zuwanderung:
    .
    https://www.youtube.com/watch?v=BHaUVe9bNrw

    Wahrcheinlich schweben der Dumm-Trulla maximal 500.000 vor – natürlich pro Monat. Die hässliche Alte versucht doch nur, uns zu verscheißern.

    Und ich fordere eine Obergrenze von null Merkels in der Politik.

  72. Fröhliches Kübelfüllen – Prost Mahlzeit
    50% der F.-Linge psychisch krank.
    Ca. 1,5 Mio. Psychopathen? Oh Mann…

    OT
    Zahl der Suizidversuche unter Flüchtlingen nimmt zu

    Experten gehen davon aus, dass knapp die Hälfte der Flüchtlinge, die im letzten Jahr nach Deutschland kamen, psychisch krank sind. Zahlen aus Hamburg zeigen nun: Es gibt mehr Selbstmordversuche.

    http://www.welt.de/regionales/hamburg/article157441351/Zahl-der-Suizidversuche-unter-Fluechtlingen-nimmt-zu.html

  73. #116 D Mark

    Urlaub ist am Sonntag zu Ende. Mal schauen, vielleicht kann ich ihn um zwei Tage verschieben.

  74. Seltsam diese Sicht zu Erdogan welche der Stürzenberger und ihr hier habt haben exakt auch die Linken und Grünen- Anhänger. Dennoch wollen sie immer die Schlaueren die Bessermenschen sein. Zugeben, dass sich die Ansichten in einigem ähneln würden sie nicht.
    Bei denen herrscht zur Zeit wohl größenteils das Schweigen im Walde und Scham vor sich und ihrem Gesindel.

  75. Michael Stürzenberger und Sigi waren heute mal wieder echt genial!Dank an die beiden!Ihr zeigt uns jedes mal,dass Deutschland noch nicht verloren ist!

  76. Ich schalte leider München ab, Ton ist mir zu kultig… (also nur bzgl. Erstübertragungsqualität gemeint)

    Bild und Videoleinwand ist aber cool!!!

    Da geht noch was! Wir schaffen das!

  77. Morgen in der Propagandapresse:

    Bachmann: „Hitler war Moslem“.

    Das wurde natürlich so nicht gesagt. Hitler war tatsächlich Bewunderer oder zumindest Sympathisant des Islam, während er das Christentum verachtete, das Judentum ausrotten wollte. Himmler bekanntlich auch. Das ist belegt.
    Die Wortwahl „Anhänger des Islam“ könnte von böswilliger Anti-Pegida-Propaganda aber wie oben ausgelegt werden.
    Die hören natürlich mit und greifen alles auf, was sie gegen den Widerstand verwenden können. Den ganzen Rest ignorieren oder verschweigen sie routiniert – leider.

  78. Wirklich super Dresden! Und auch gut in Muenchen! Die Reaktion des Establishments auf die Wenigen in Muenchen spricht Bande. Schicken ihre Rackets von der Antifa zum Rummgroelen vor. Tja die islamophile oligopolistische Oligarchie hat Angst vor den realpolitischen Fakten des Mohammedanismus und immer mehr im Volk die Matrix durchbrechen und die islamische und islamisierende Umvolkung erkennen.

  79. Im Vergleich zu etwa Sizilien oder Norditalien, wovon Festerling erzählte, ist unser Land auch in der Machthand von dementen Greisen … wie bei den Kommies – nur dort waren sie an der Regierung sichtbar, hier sind sie es an der Wahlunrne. Und die Omas fallen auf Schwiegersohntypen rein, und die Opas auf Typen „EbensolcheSauwieichselbst“ und grüne Schlampen, die ihnen nach dem leichten Partyleben noch Ersatzenkel versprechen, fast wie in den Spendenlügenvideos mit den Babies. Dabei haben sie die Schalthebel nie wirklich abgegeben an die Generationen der Jüngeren – nicht an ihre eigenen Kinder, denen sie nie etwas zutrauten in den Krisenzeiten. Sie sitzen noch auf dem Kapital und vererben nicht. Sie sterben einfach nicht und haben zuwenig Kinder gezeugt. Es ist die immer nihilistisch verfressene und egomanische Nachkriegsgeneration 65-80 J., die uns jetzt umbringt – die 68er sind nur ein Teil davon. Die fitten 60er von vor 10 Jahren haben sich Kardio, Rotwein und exzessiver Kocherei verschrieben und sind immer noch fit, aber eben geriatrisch verblödet, während die Gesellschaft von den Eliten für ihre eigenen Kinder dichtgemacht wurde, die für sich und die Enkel nichts mehr zu sagen haben.

  80. Ach was…
    Den Artikel muss ich glatt überlesen haben.

    Dachte jetzt nicht das Atomphysiker und Herzchirurgen so eine hohe Defizit- Quote gesundheitlich mitbringen.

  81. Furchbar, dass so viele Pegidas aufgegeben haben. In Leipzig haben heute verschiedene Antifas demonstriert. Legida war nicht da. Dafür unendlich viele Muslelmänner mit vollverschleierten Frauen und x häßlichen Kindern.

  82. #87 D Mark (01. Aug 2016 20:06)

    Dresden legt bei den Teilnehmerzahlen wieder zu (Quelle: durchgeknallt):

    Heute zwischen 2300 bis 2900 Teilnehmer bei #Pegida in #Dresden. #dd0108

    Das ist nicht schlecht, man muss auch bedenken wir haben Ferienzeit!

    Bin mir sicher, dass die ganzen Pro Deutschen und patriotischen Bewegungen ab diesen September bis zur Bundestagswahl ihr größtes Wachstum erleben werden.

    Wir werden in den nächsten zwei Wochen in einen Dauerwahlkampf eintreten werden, der bis zur Bundestagswahl 2017 andauern wird.

    Die Landtagswahlen in Mecklenburg Vorpommern und Berlin werden in Deutschland ein poitisches Erdbeben auslösen, das es nur so kracht im Gebälk der Versager und Volksverräter!

    Bringen wir ihre Kartenhäuser und Lügengebäude zum Einsturz! Die verräterischen, deutschlandfeindlichen Altparteien CDU und SPD sind sturmreif!

  83. #98 wertstoff21 (01. Aug 2016 20:18)

    Das Gesamtproblem von PEGIDA momentan ist: Sie wird nicht mehr wahrgenommen und wächst nicht mehr (eher umgekehrt). Es kommen immer die selben Leute in Dresden zusammen, in der Außenwelt weiß kein Mensch mehr davon und in der Presse kümmert sich kein einziges Medium mehr darum (Beweis: https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=pegida&tbm=nws).

    Deswegen gebe ich #44 ALI BABA und die 4 Zecken auch Recht. Es ist zwar ein Ventil für die, die kommen, aber ändern tun sie damit nichts.
    Ist traurig, aber wahr.

    Es ist nicht so, heute waren in Dresden nach übereinstimmender Schätzung zwischen 5 und 7 Tausend.
    Was am PC nicht so rüberkommt, aber viel wichtiger ist, als die Reden, ist der Spaziergang.
    Erst dadurch bekommen die vielen, vielen Touristen mit, was montags hier abgeht.

    #111 Elijah (01. Aug 2016 20:58)
    Wirklich schade, daß Du nächste Woche Pegida nicht erleben kannst. Komme trotzdem nach Dresden, Du wirst es garantiert nicht bereuen!
    Immer mehr Touristen zieht es nach Dresden, weil hier in Sachsen noch gesunder Menschenverstand vorhanden ist.

    Schönes Beispiel am Rande: ich habe heute wieder 40 CDs mit der Pegidahymne mit Text und mit dem Sachsenlied, welche mein Freund und ich gemacht haben, verteilt. Ein japanisches Ehepaar kam vorbei und dankbar nahm der Mann auch eine. Später kletterte er dann mit Genehmigung der Ordner auf die Leiter hinter der Bühne, um viele Fotos von den Menschenmassen auf dem Neumarkt zu machen. Das wird wohl ein schönes Motiv seines Europaurlaubes sein, wenn er wieder zu Hause ist.

  84. „Mürrisch – indifferent“ werden…Wie geil!

    Super Rede von Stürzenberger!

    Er hätte noch erwähnen sollen, das bei Haushaltsgeräten – Unfällen, nicht gleich das Ganze Volk beunruhigt ist!

    🙂

  85. Fazit: Micha war wieder mal sowas von super, das wir unbedingt zumindest alle Geld sammeln und überweisen müssen, um ihn zu unterstützen!

    Wer sich selber nicht einmal im Monat auf die Strasse traut, hat jeweils pro Monat 50 € an patriotische Verbände/ Akteure seiner Wahl freiwillig zu entrichten!

    Das ist das Minimum an patriotischen Widerstand!

  86. 135 yael777 (01. Aug 2016 21:51)

    Furchbar, dass so viele Pegidas aufgegeben haben. In Leipzig haben heute verschiedene Antifas demonstriert. Legida war nicht da. Dafür unendlich viele Muslelmänner mit vollverschleierten Frauen und x häßlichen Kindern.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Sorry, aber was können die Kinder für ihre Eltern, was können sie dafür wenn sie hier her mitgenommen wurden ? Und hässliche Kinder gibt es auch bei Deutschen, gibt es ei allen.
    Darauf kommt es aber auch nicht an.
    Hören sie auf unschuldige Kinder zu beleidigen ! Danke

  87. Hört auf Kinder zu beleidigen nur weil sie anders aussehen, Kinder sind noch rein, sie haben es nicht verdient angefeindet zu werden.

  88. KREISPOLIZEIBEHÖRDE SIEGEN-WITTGENSTEIN

    POL-SI: Bombendrohung in Siegen: Spielothek und City-Galerie geräumt

    01.08.2016 – 21:28
    Siegen (ots) – Am Samstag (30.07.) ging bei einer Spielothek in der Koblenzer Straße in Siegen eine E-Mail ein, wonach eine unbekannte Person damit drohte, in zwei Tagen vor der City-Galerie in Siegen eine Autobombe explodieren zu lassen. Die Angestellten der Spielhalle bewerteten die Drohung als unglaubwürdig und informierten zunächst nicht die Polizei.

    Am Sonntagabend (31.07.) ging eine erneute Drohmail in der Spielothek ein, wonach die unbekannte Person nun damit drohte, einen Amoklauf in der Spielhalle durchführen zu wollen. Der Verfasser untermauerte seine Drohung mit dem Hinweis, dass ‚im Namen Allahs alle Ungläubigen übermorgen sterben würden‘.

    Daraufhin informierte der Betreiber der Spielothek heute Nachmittag (Montag) die Polizei. Da nicht sicher davon auszugehen war, ob es sich bei der angekündigten Bombendrohung und dem angekündigten Amoklauf um den schlechten Scherz eines Trittbrettfahrers oder um eine ernstgemeinte Drohung handelte, veranlasste die Polizei in Absprache mit dem Management der City-Galerie ab 19.10 Uhr die Räumung des Objekts. Die Räumung der City-Galerie dauerte rund 20 Minuten und verlief problemlos.

    Anschließend durchsuchte die Polizei mit Unterstützung von zwei Sprengstoffspürhunden sowohl die City-Galerie als auch das dazugehörige Parkhaus und die Spielothek. Hierbei konnten keine verdächtigen Gegenstände aufgefunden werden.

    Die Polizei hat ein Strafverfahren wegen „Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten“ eingeleitet und ermittelt nun mit Hochdruck, um den Verfasser der Mails zu identifizieren.

    Die Ermittlungen dauern an.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65854/3393280

    ———————

    Bombendrohung erwies sich als Fehlalarm
    Zwei Stunden lang durchsuchte die Polizei am Montagabend die City-Galerie und eine Spielhalle in Siegen. Ohne Ergebnis. Die Bombendrohung erwies sich als Fehlalarm.

    City-Galerie geräumt
    Entwarnung! Keine Bombe gefunden
    Siegen. Die Bombendrohung, die am Montagabend ganz Siegen in Atem hielt, erwies sich als haltlos. Die Polizei gab Entwarnung.
    sz – Gegen 19 Uhr wurde die City-Galerie geräumt – die Information für Kunden und Mitarbeiter lautete: technische Betriebsstörung. Tatsächlich war bei der Polizei eine Bombendrohung eingegangen. Am Nachmittag war sie per E-Mail gekommen und bezog sich nicht nur auf die City-Galerie, sondern auch auf die Spielhalle an der Koblenzer Straße neben der Deutschen Bank. Dort hatte bereits am Sonntag eine unbekannte Person einen Amoklauf angedroht. Der Verfasser untermauerte seine Drohung mit dem Hinweis, dass „im Namen Allahs alle Ungläubigen übermorgen sterben würden“. Am frühen Abend trafen dann Spezialisten der Polizei aus Hagen ein, die die City-Galerie systematisch durchsuchten.

    Polizei gab nach Durchsuchung Entwarnung
    Um etwa 21 Uhr gab die Polizei Entwarnung. Sowohl in der City-Galerie als auch in der Spielhalle wurde nichts gefunden.

    Polizei ermittelt gegen E-Mail-Verfasser
    Die Polizei hat nun ein Strafverfahren wegen „Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten“ eingeleitet und ermittelt nun mit Hochdruck, um den Verfasser der Mails zu identifizieren.

    Aus Übung wurde Ernstfall
    Rückblende: Um eine Panik zu vermeiden, hatte die Polizei zunächst von einer Übung gesprochen. Erst als Einkaufszentrum und Spielhalle geräumt waren, erklärte Polizeisprecher Meik Reichmann, dass es sich um eine Bombendrohung handele.

    Autos standen im Parkhaus, Kunden vor der City-Galerie
    Ratlosigkeit herrschte vor allem bei den Kunden, die ihre Fahrzeuge im Parkhaus der City-Galerie abgestellt hatten und in die Stadt gegangen waren. Sie standen vor verschlossenen Türen und Rollgittern.

    http://www.siegener-zeitung.de/siegener-zeitung/Bombendrohung-kam-per-E-Mail-2fa53e29-66cc-44f0-97e5-a5d3ae248d8a-ds

  89. Ich fand Dresden heute super geil!
    Alle Reden waren klasse!
    Während man im TV nach drei Hohlworten schon Brechreiz bekommt und 4 Dummsprüche später schon wieder abschaltet war der PEGIDA-Dresden-Abend mehr wert als 3 Wochen Urlaub!
    ENDLICH NORMALE LEUTE!
    Kein dummer Spruch! Keine Lügen! Keine Manipulation! Keine Hackfressen!
    Danke PEGIDA!
    München konnte ich leider nicht sehen – scheiß Internet in NRW!

  90. #148 yps (01. Aug 2016 22:57)
    *******************************
    Also doch ein Grund bald nach Sachsen umzusiedeln, hier funktioniert das INTERNET
    recht gut!
    Redaktion: info@pi-news.net hilft weiter!

  91. #108 WahrerSozialDemokrat (01. Aug 2016 20:55)
    In München kommen sie von ihrem Spaziergang zurück!
    In Dresden gerade Nationalhymne!
    In Köln bricht mein Computer gerade zusammen!

    Bissu aus Köln???
    Warst Du gestern bei FuckErdowahn auffm Bahnhofsvorplatz???

  92. ANTIFA brüllt in München so laut man versteht kein Wort
    __________________________________

    Antifa=Islam
    Die brüllen nur deshalb so laut weil sie traurig sind das in München schon lange niemand mehr von den Mosls abgeschlachtet wurde.

  93. #148 yps (01. Aug 2016 22:57)
    Ich fand Dresden heute super geil!
    Alle Reden waren klasse!
    Während man im TV nach drei Hohlworten schon Brechreiz bekommt und 4 Dummsprüche später schon wieder abschaltet war der PEGIDA-Dresden-Abend mehr wert als 3 Wochen Urlaub!
    ENDLICH NORMALE LEUTE!
    Kein dummer Spruch! Keine Lügen! Keine Manipulation! Keine Hackfressen!
    Danke PEGIDA!
    München konnte ich leider nicht sehen – scheiß Internet in NRW!
    ———————————————————————–

    Wie wäre es mit so einer PEGIDA-Werbung?:

    „Geistig erholsamer Urlaub für LÜGENPRESSE- und LÜGENPOLITIK-gestresste Bürger. Wirklich NORMALE Menschen antreffen! Welch eine Erholung! Kommen Sie nach Dresden!“

  94. #44 Ali Baba
    Wenn sie Hirn haben, dann stellen Sie sich doch mal auf die Straße und halten eine mit Guten Argumenten gespickte Rede, die das Päckchen überzeugt.
    Kritische Dumpfkommentare kann jeder Antifant schreiben.

  95. #138 Tolkewitzer

    Mein Güte,Tolkewitzer,
    die Pegida-Hymne suche ich schon ne Weile. Danke für Deine Mühe. Auch die drei anderen Sachen-genial! Das Sachsenlied. Hammer! 🙂 🙂
    Sowas wünsche ich mir auch für mein Heimat(bundes)land Sachsen-Anhalt!

    Wertes PI-Team, die Songs gehören hierher, als Direktverlinkung. Irgend einen kleinen Butten wird dafür doch zu finden sein! Die Lieder…Das ist wichtig und baut die Seele auf!!

  96. Ps: die Reden in Dresden waren wirklich gut. Nichts neues aber erfrischend ehrlich und frech. So etwas zu hören tut gut, wie auch Reden von Björn H. Inmitten der geistigen und geistlichen Finsternis dieses Landes brennt noch Livht. Beten wir, dass es größer wird. Arbeiten wir mit daran.
    Danke an alle Redner, die ja ihr Leben aufs Spiel setzen.

  97. #142 Freiheitsfan (01. Aug 2016 22:36)

    Und hässliche Kinder gibt es auch bei Deutschen, gibt es ei allen.
    Darauf kommt es aber auch nicht an.
    Hören sie auf unschuldige Kinder zu beleidigen ! Danke

    Diese Kinder sind nicht rein oder unschuldig. Man hat ihnen bereits den Islam-Chip implantiert. Die werden noch früh genug zu kleinen Bestien.

  98. Ich las, dass Murksel heute in Bayreuth Wagner hoert.

    Auch Hitler war ein Wagnerfan, bedeutet bei weiten nicht, dass Fans, derartig abartige Despoten wie die beiden beim Namen genannten sind.

    Bei Merkel glaube ich eher, dass sie sich nur deswegen dort hinbegibt und der Oeffentlich (total Bewacht) zeigt,

    um sich mit eine kulturellen, intellektuelle Aura zu versehen, die dieser primitiv Idiologisch verkorksten Funktionaerin nicht zusteht,

    auch hier, subtiler Etikettenschwindel, wie alles, was Worte und Taten bei ihr bezeugen.

    Merkel, EU, die Zerstoerer Europas und seiner Nationalstaaten muessen entmachtet, stillgelegt, bestraft werden.

  99. #145 Freiheitsfan (01. Aug 2016 22:38)
    Hört auf Kinder zu beleidigen nur weil sie anders aussehen, Kinder sind noch rein, sie haben es nicht verdient angefeindet zu werden.
    *********************
    Pffft..
    Ich hab 3 jährige MOSLEM Kinder auf youtube gesehen, die haben an Plüschtieren mit Messern schon mal das Schächten geübt.Einfach gruselig..
    Das sind keine „Kinder“ für mich, sondern kleine Monster. In 10 Jahren dann voll funktionstüchtig.
    Ansonsten: Dresden war heute echt Spitze! DANKE!

  100. #63 B. Kant (01. Aug 2016 19:41)

    Nach seinem Fehlschlag mit dem “Ende der Geschichte“ traut sich auch dieser Depp wieder ans Licht der Öffentlichkeit:

    “Fukuyama: Der moderate Islam kann gut mit den modernen Institutionen leben, wie man in Malaysia und Indonesien sieht.“

    Was für ein Vollpfosten, der Typ ist in den 90ern hängengeblieben.

    Die NeoCons haben den Islam als Problem nicht wirklich geblickt, anfangs gar nicht. Für die gabs als Feindbild nur Nazikommunisten und Hippies. Den Islam haben die eher noch bewundert, von wegen traditionelle Werte…
    Daher gab es auch Abspaltungen in diesem Lager, von der islamkritischen konservativen US-Bloggerszene stammt wohl auch PI ab.

  101. Die Festspielhausbesucher hatten eine Gelegenheit,

    Merkel auszubuhen und aus dem Haus im Dauerlauf

    zu zwingen, wie es die wackeren Zwickauer/Sachsen

    mit Maas vormachten.

    Wahrscheinlich nicht genutzt, wie die vielen nuetzlichen D Idioten es landauf, landab regelmaessig tun.

  102. Ich darf abschließend noch darauf hinweisen, dass Peggy diesen Sommer stabil doppelt soviele Teilnehmer hat wie letzten Sommer auf dem Schlossplatz wo man manchmal „nu“ gute 1000-2000 Leute mobilisierte.

  103. Hören sie auf unschuldige Kinder zu beleidigen ! Danke
    —————-

    Du meinst „unschuldige Kinder“, die ihre deutschen Mitschüler (= kartoffel) mobben und verprügeln?

  104. #155 Trikolore (02. Aug 2016 00:30)

    Mein Güte,Tolkewitzer,
    die Pegida-Hymne suche ich schon ne Weile. Danke für Deine Mühe. Auch die drei anderen Sachen-genial! Das Sachsenlied. Hammer! 🙂 🙂
    Sowas wünsche ich mir auch für mein Heimat(bundes)land Sachsen-Anhalt!

    Wertes PI-Team, die Songs gehören hierher, als Direktverlinkung. Irgend einen kleinen Butten wird dafür doch zu finden sein! Die Lieder…Das ist wichtig und baut die Seele auf!!

    Danke für die Blumen!
    😆
    Es ist schön, wenn es gefällt!
    Mein Freund und ich haben nicht so viel Zeit, trotzdem habe ich für das neue Lied „Heimat“ den Text fertig, die Melodie hat mein Freund ebenfalls fast fertig. Nun singt er es noch ein und ich hoffe, zur nächsten Pegida-Veranstaltung können wir die CDs wieder kostenlos verteilen. Das ist unser bescheidener Beitrag und die CDs werden uns aus den Händen gerissen, zumal sie auch schön bedruckt sind.
    Viele fragen, was es kostet, aber ich antworte immer nur, sie sollen was in die Spendentonne werfen.
    Warum Lutz und Siegfried das nicht spielen, können wir nicht nachvollziehen, ich hab es schon mehrfach angeboten und auch gestern hat Siegfried wieder ein Exemplar bekommen. Da wir alles selbst gemacht haben, gibt es auch keinerlei Konflikte mit der Gema.

  105. #142 Freiheitsfan

    135 yael777 (01. Aug 2016 21:51)

    Furchbar, dass so viele Pegidas aufgegeben haben. In Leipzig haben heute verschiedene Antifas demonstriert. Legida war nicht da. Dafür unendlich viele Muslelmänner mit vollverschleierten Frauen und x häßlichen Kindern.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    „Sorry, aber was können die Kinder für ihre Eltern, was können sie dafür wenn sie hier her mitgenommen wurden ? Und hässliche Kinder gibt es auch bei Deutschen, gibt es ei allen.
    Darauf kommt es aber auch nicht an.
    Hören sie auf unschuldige Kinder zu beleidigen ! Danke“

    Danke für die Belehrung. Doch ich muss hinzufügen, dass ich immer ganz lieb zu Moslemkindern bin. Ich lächle sie auf dem Spielplatz an, wenn sie meine Kinder vom Klettergerüst schubsen und die Burkamutties schadenfroh Beifall klatschen. Ich bete mitleidig für sie, wenn ich die kleinen aggressiven Jungen sehe, in deren Gesichtern sich schon die Wirkung der Ideologiegehirnwäsche abzeichnet. Ich vergebe ihnen, wenn sie meinen beiden kleinen Kindern vor die Füße spucken.
    Doch gestern, als ich die Linken sah, war ich wütend. Ich ging zu einem Punkpärchen hin, weil meine Kinder die aufwändigen Frisuren von nahem anfassen wollten. Sie erlaubten es. Ich fragte: „Haben Sie Kinder!“ Sie verneinten mit angewidertem Blick. …
    Am Vormittag hatte ich eine Kopftuchtante mit besonders häßlichen Kindern gesehen. Entschuldige, aber sie waren wirklich extrem missgestaltet. Wohl behindert. Ich fragte die Frau, ob sie ihren Cousin oder ihren Onkel hatte heiraten müssen. Sie verstand leider weder Deutsch noch Englisch. Hebräisch natürlich auch nicht. Aber ich vermute engste Verwandtschaft. Natürlich tut es mir für die Kinder leid, denn wer schön ist, bekommt unfairer Weise mehr Liebe. Und dann beginnt der Teufelskreis des Hasses und der Aggressivität. Ich sehe da einfach schwarz für die Zukunft. Und meine Kinder haben sich zunehmend mit solchen Kindern auseinanderzusetzen. Wir können nur noch auswandern.

  106. #164 D – Mark

    Benennen des Problems ist nicht gleich beleidigen. In 10 Jahren werden diese (beleidigten) Kinder aggressiver sein als ihre Väter.

Comments are closed.