14089180_1313869321964457_7302743849925476136_nAm heutigen Samstag, den 27.8.2016, besetzten Aktivisten der Identitären Bewegung Deutschland das Brandenburger Tor in Berlin. Der heutige Tag der offenen Tür der Bundesregierung und ihrer Ministerien findet unter dem Schwerpunkt „Migration und Integration“ statt. Die Aktivisten wählten diesen Tag daher bewusst, um ein deutliches Zeichen gegen die verfehlte Politik der Bundesregierung zu setzen, die nach wie vor geltendes Recht bricht und im Zuge der Migrationskrise völlig versagt hat.

Die Bundesregierung betreibt nach wie vor eine Politik der offenen Grenzen und lässt Illegale, deren Herkunft und deren Absichten sie nicht kennt, massenhaft und unkontrolliert in unser Land. Trotz des Scheiterns der Integrationsbemühungen hängen die Akteure der deutschen Politik weiterhin einer multikulturellen Utopie nach, für deren Verwirklichung sie die innere Sicherheit in unserem Land opfern. Dabei propagieren sie die vermeintlich alternativlose Entwicklung hin zu einer fragmentierten multiethnischen Gesellschaft , deren vorläufige Wegmarken Ansbach, Würzburg und Reutlingen bereits eine dunkle Vorahnung auf die Zukunft geben, die uns hierzulande erwarten könnte. Die Regierenden und allen voran Frau Merkel spalten Europa, indem sie seine Länder unter Druck setzen, um ihnen die Lasten der eigenen politischen Fehlentscheidungen aufzubürden.

Mit dem Motto „Sichere Grenzen – Sichere Zukunft“ unterstreichen die Identitären ihre Forderung nach einer Festung Europa, dem Stopp der unkontrollierten Massenmigration nach Deutschland, der Hilfe vor Ort und einer umfassenden Remigration aller illegalen Einwanderer. Wir, die Identitäre Bewegung, werden diese Politik nicht länger hinnehmen und uns mit aller Kraft gegen diese Entwicklungen stellen. Wir stehen für Frieden und Freiheit in Europa ein und prangern all jene an, die aus Kalkül und Machtinteresse unsere Demokratie verraten, rechtsstaatliche Prinzipien aushöhlen und geltendes Recht brechen!

Daher senden wir von hier ein Signal an die identitäre Jugend Europas: Wehrt Euch gegen die zügellose Einwanderung in Eure Länder und gegen die immer mehr voranschreitende Islamisierung! Wehrt Euch gegen eine verantwortungslose Herrscherclique, deren Protagonisten Euch Sicherheit und Zukunft nehmen! Wehrt Euch gegen die Politik des Großen Austauschs, verteidigt Europa!

(Text und Foto übernommen von der Facebook-Seite der Identitären Bewegung Deutschland)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

244 KOMMENTARE


  1. Welt-online:
    „Spontan wurden auf dem Pariser Platz Sprechchöre wie „Nazis raus“ gegen das Auftreten der „Identitären Bewegung“ skandiert.“

    Viele wären heute echt arm dran, wenn es Adolf nie gegeben hätte – ohne ihn wären sie überhaupt nicht in der Lage, in irgendeiner Weise zu argumentieren.

    Was übrigens auch einige Spezis hier be PI betrifft, die ohne Nazivergleiche nicht in der Lage wären, auch nur einen dreizeiligen Beitrag zu schreiben.

  2. Klasse!
    Was Greenpeace kann, können wir zwar nicht „schon lange“, aber wir kommen mit Riesenschritten. Der große Unterschied ist allerdings, daß die „mutigen Aktionen“ der Greenpeace-„Aktivisten“ von den Medien regelmäßig bejubelt werden …

  3. Sehr gute Aktion mit hohem Symbolgehalt: Danke an die Akteure!
    =====================
    Wie gleichgeschaltet die Presse ist, liest man bei blinde.de: „Vermutlich rechte Aktivisten…“
    und „Sie wendet sich gegen vermeintliche Überfremdung und Islamisierung.“
    (aha: „vermeintliche“!!! Wir bilden uns also die täglichen Hunderte Einzellfälle hier alle ein und es gibt in Wahrheit gar keine Islamisierung?!?)
    Natürlich darf nicht fehlen: „Auf dem Pariser Platz wurden Sprechchöre wie „Nazis raus“ gegen das Auftreten der „Identitären Bewegung“ skandiert.“
    (auch wenn das keiner kontrollieren kann, obs denn auch stimmt)

  4. Klasse Aktion!
    Ist es vielleicht doch noch nicht zu spät für dieses Land!?
    Am 3.Otober auf nach Dresden zur Grossdemo!

  5. Heut nacht werden in Berlin wieder massenweise Autos abgebrannt. Allerdings nicht von den Identitären.

  6. Heute ist „Tag der offenen Tür“ der Bundesregierung?! Für was braucht es den, wir haben hier in Deutschland 365 Tage im Jahr Tag der offenen Tür (inkl. Vollversorgung) für jeden dahergelaufenen Taugenichts aus der Dritten Welt!

  7. Danke, IB.

    Focus schreibt immerhin von rechten „Aktivisten“. Bisher wurden nur Linke mit diesem Begriff geadelt.

  8. #7 Cendrillon   (27. Aug 2016 12:35)  
    Heut nacht werden in Berlin wieder massenweise Autos abgebrannt. Allerdings nicht von den Identitären.

    Es bleibt abzuwarten, was in Bürlün erst am Wahlwochenende los sein wird.
    Ich hatte im Netz aufgeschnappt, dass man das who’s who der linken Szene in Reisebussen in die Hauptstadt karren will, um Stimmzettel auszuzählen.
    Der Rest ist selbsterklärend.

  9. EXTREM geniale Aktion !

    Auch die Bild meldet gerade:


    Brandenburger Tor besetzt

    SA. 27.08.2016, 11:42

    Berlin – Vermutlich rechte Aktivisten haben am Samstag das Brandenburger Tor in Berlin besetzt.
    Wie eine Polizeisprecherin sagte, sollen bis zu neun Menschen auf das symbolträchtige Bauwerk geklettert sein. Einige seien bis auf die Quadriga gelangt. Auf Transparenten und Flyern bekannte sich die „Identitäre Bewegung“ zu der Aktion. Die Gruppe wird vom Bundesamt für Verfassungsschutz beobachtet. Sie wendet sich gegen vermeintliche Überfremdung und Islamisierung. Polizeibeamte waren vor Ort, um die Situation zu klären. Auf dem Pariser Platz wurden Sprechchöre wie „Nazis raus“ gegen das Auftreten der „Identitären Bewegung“ skandiert.

  10. #5 Smile (27. Aug 2016 12:33)

    „Sprechchöre“ von 2 besoffenen Zecken, die gerade um ein paar Euros schnorrten, glaube ich.
    Falls es überhaupt sowas gab, was bezweifelt werden darf. Genausogut kann man von Beifallsstürmen ausgehen.

    Wie sollten da so schnell Autonome oder Linke organisiert vor Ort am Brandenburger Tor sein, um zu brüllen?

    So schnell kann der DGB auch keine Busse organisieren.

  11. Ich hoffe,es gibt noch mehr von Diesen mutigen jungen Menschen!
    Die“PI-ler“wissen das ja alles,nur das Problem ist:“es der breiten Masse zugänglich zu machen!“
    nämlich „Die Leute“die nicht so gut informiert sind oder informiert werden können,weil „Sie“nicht über „Unsere“Kommunikationsmöglchkeiten verfügen!
    …Das,ist das „Ding!!!“

  12. #8 Isch moeschte das nuescht (27. Aug 2016 12:36)

    Focus hat alles gelöscht. Das Banner wie auch das Plakat.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/identitaere-bewegung-bekennt-sich-rechte-aktivisten-besetzen-brandenburger-tor-polizei-vor-ort_id_5867134.html

    Unterirdisch. Die LOCUS-Lügenpresse bestätigt wieder einmal warum die deutsche Lügenpresse diesen Titel zurecht verdient.

    Wahrscheinlich wartet die LOCUS-Redaktion auf Anweisungen von oben wie denn nun kommunikationsmässig weiter vorzugehen ist.

  13. Dieses Foto wird in nicht allzu ferner Zukunft Eingang in die Geschichtsbücher unserer Schulen finden als Symbol für eine aufrechte der eigenen Kultur verbundenen Jugend.

  14. Mein Gott machen mich die Jungs stolz.Die Nummer musst Du im grünrotversifften Kalifat Berlin erst einmal
    bringen.Die Antifanten in Friedrichshain/Kreuzberg werden Eimerweise kotzen.Heute Nacht sollte keiner sein
    Auto in diesen Stadtbezirken parken.Nochmals herzlichen
    Dank IB Berlin hat eine neue Touristenattraktion wenn auch nur kurz die Message ist angekommen.

  15. Na wenigstens ist hier ein Bild zu finden.
    Bei den Staatsmedien seht zudem
    „gegen vermeintliche Überfremdung und Islamisierung“
    Seit Wochen geht’s um Burka und Burkini aber es gibt nur eine vermeintliche Islamisierung.

  16. Diese Meldung ist ein Paradebeispiel für mediale Gleichschaltung in diesem Land.

    Man bemühe Google mit folgender Satzsuche:

    Die Gruppe wird vom Bundesamt für Verfassungsschutz beobachtet. Sie wendet sich gegen vermeintliche Überfremdung und Islamisierung.

    Dann lernt man, daß ALLE Merkelmedien, von Tagesspiegel über BILD, BZ-Berlin, WELT, MERKUR etc. exakt die gleiche Wortlaut-Meldung verbreiten und die kommt zentral von DPA (Deutsche Presse Agentur).

    Tja, so wird halt „Political Correctness“ vorformuliert und gleichgeschaltet unter „die Bevölkerung“ getragen.

  17. Welt Online zensiert wieder maßlos. Man möchte Wissen, ob etwas kaputt ging oder jemand verletzt wurde, um diese Aktion mit anderen Aktivisten zu vergleichen. Und schon kommt die Schere.

  18. Meinen Dank an die Identitären , wahre Patrioten !

    Und was tut der überwiegende Rest (80%)
    der Deutschen?

    NICHTS !!

    Malochen für Fremde Sozialschmarotzer !

    Lassen sich vom Vizekanzler den Stinkefinger zeigen ,danach wählen laut Lügenpresse 28% die SPD im MV ? (hahaah die kommen nicht über 20%)

    Dieser aufgedunsene Stinkefingerzeiger , will eine Flexisteuer für Benzin und Diesel , um uns noch mehr ab zu zocken !!

    Krankenkassenbeiträge werden erhöht !

    Es wird noch kräftige Steuer Erhöhungen geben !

    ABER NICHT FÜR UNSER ALLER WOHL , sondern zum Wohle der Asylanten !

    ALLEN die immer noch vor haben CDU/SPD/Grüne zu wählen ,und das Helfersyndrom für Asylanten haben sei gesagt,
    IHR seit die wahren Volksverräter , nicht alleine die Politiker !
    IHR GEBT DIESEN EU UND ASYLWAHNSINNIGEN DIE MACHT DURCH EURE STIMME DEUTSCHLAND ZU ZERSTÖREN!
    Ich hoffe ihr seit die ersten die Bereicherung am eigenen Körper und in der Familie erleidet, ihr habt es nicht anders verdient !

    Pegida, AFD , Identitäre , Pro usw. haben euch lange genug gewarnt !

  19. Deutschland heißt Deutschland weil es den Deutschen gehört und Frau Merkel oder sonst wem.

    Danke für die Aktion am Brandenburgertor.

  20. In Anerkennung für die Aktion sollte das Bild für die nächste Zeit im PI-Banner erscheinen.

    Danke IB,super Aktion

  21. Durchweg feine Jungs!

    ich durfte mit ihnen am 17. Juni durch Berlin ziehen

    frisch gewaschen, saubere Sachen, geschnittene Haare – alles Dinge, die man vom Pack nicht kennt

  22. Danke!!! Eine tolle Aktion, um den deutschen Michel aufzuwachen. So kanns nicht weitergehen. Migrantenchaos, Finanzkrise, EZB, EU – alles muss verändert werden!

  23. Tja….. man muß der Realität ins triefende Auge schauen.

    Die teutsche Lügenpresse(TM) unterdrückt das Bild mit dem identitär-verbannerten Brandenburger Tor weil dies politisch nicht botmäßig zu sein scheint.

    Wollen wir einmal wetten ob irgendwo das Brandenburger Tor mit Banner erscheint.

    Ein kurzer Streifzug durch Google News zeigt nur die Quadriga oder ein neutrales Foto des Brandenburger Tors.

  24. #20 magi (27. Aug 2016 12:51)

    Merkel will in Zukunft jeden Monat mehrere hundert Invasoren von Italien übernehmen.

    http://www.express.co.uk/news/world/703942/Italy-strikes-deal-to-begin-migrant-deportations-to-Germany

    Machen wir uns nichts vor, wenn diese ewige DDR Sozialistin von -mehreren hundert- spricht, wird dass bedeuten, dass Merkel uns die ganzen tausenden in Italien angelandeten Negermänner nach Deutschland holen wird, weil sonst in Italien ein Bürgerkrieg ausbricht und die EU noch schneller im Arsch ist als diese Landesverräter von CDU und SPD es sich vorstellen.

    Wenn Merkel nicht bald wegkommt und CDU und SPD vom Wähler weiterhin mit Mandaten ausgestgattet werden, dann werden sie Deutschland so was von vollstopfen mit Negern und Moslems, dass auch die Identitäre Bewegung Deutschland nicht mehr retten kann.

  25. Wird in der Presse leider als „Aktion von Nazis“ dargestellt:

    Im Focus und Welt:

    „Spontan gab es auf dem Pariser Platz Proteste. Sprechchöre wie „Nazis raus“ wurden gegen das Auftreten der „Identitären Bewegung“ skandiert.“

    […]

    „Der Verfassungsschutz sieht bei der „Identitären Bewegung“ Anhaltspunkte für Bestrebungen gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung.“

    Auf bento:

    „Die „Identitäre Bewegung“ sind Rechtsextreme, die seit 2012 in Deutschland aktiv sind. Die Gruppierung wird vom Verfassungsschutz beobachtet. Flüchtlinge und Zuwanderer islamischen Glaubens werden von den „Identitären“ in extremer Weise diffamiert.“

    🙁

  26. #25 Cendrillon (27. Aug 2016 13:02)

    Das wichtigste vergessen:
    wenn ihr gleichgeschalteten Lügenpressler behauptet keine Lügenpressler zu sein dann habt ihr wie üblich gelogen.

    Das identitär-verbannerte Brandenburger Tor wird eiskalt wegzensiert.

  27. Schöne Aktion – mal ein ehrlicher Tag der offenen Tür.
    Wird natürlich den Verfassungschutz auf den Plan rufen.
    Sind halt keine „Maasmännchen“, die Lob für die Deutschlandhasser haben.
    Wer soll da verrecken?

  28. „gegen vermeintliche Überfremdung und Islamisierung“
    #17 burka (27. Aug 2016 12:46)

    Das Elend mit diesem „vermeintlich“ ist, daß die meisten Leute gar nicht genau wissen, was das eigentlich bedeutet, nämlich dies:

    … so, dass etwas irrtümlich als etwas anderes angesehen oder eingeschätzt wird, als es ist. –>
    „Die vermeintliche Giftschlange entpuppte sich als völlig harmlos.“

    Es kann gut sein, daß oben auch gemeint sein soll: „gemutmaßte“ oder „von ihnen gesehene“ oder „angebliche“, wobei letzteres aber auch schon wieder stark negativ besetzt ist im Sinne von: „Die sagen das, aber das stimmt gar nicht“.

    Kurz und gut: Der Begriff „vermeintlich“ hat in einem Nachrichtentext nichts zu suchen, da er eine unzulässige Wertung ist.

  29. Deutschland !!

    Kein Notvorrat für Hartz IV-Empfänger – Ministerium lehnt Zusatzzahlung für Hamsterkauf ab!

    Jeder Bundesbürger soll sich einen Notvorrat an Lebensmitteln anschaffen. Doch wie steht es um Hartz IV-Empfänger, bei denen das monatliche Budget meist bis auf den letzten Euro eingeplant ist? Diesen steht keine zusätzliche Unterstützung für die Katastrophenvorsorge zu, gab das Bundessozialministerium bekannt.

    Sofern also leistungsberechtigte Personen auf Grund des vom Kabinett beschlossenen Zivilschutzkonzeptes einen persönlichen, ausreichenden Vorrat an Lebensmitteln anlegen wollen, so müssen sie, ebenso wie Menschen mit geringem Einkommen, die hierfür erforderlichen Ausgaben eigenverantwortlich aus dem ihnen zur Verfügung stehenden Budget finanzieren.

    https://deutsch.rt.com/inland/40203-kein-notvorrat-fur-hartz-iv/

  30. Großartig, Glückwunsch! Auch der Text ist klasse.

    Dieses Foto sollte überall Verwendung finden, wenn man gegen die offenen Grenzen, den Rechtsbruch und die Umvolkung PR macht. Das Bild hat das Zeug zur Ikone der Protestbewegung.

  31. Junge Leute die sich also Sorgen um dieses Land und um die Zukunft ihrer Kinder machen werden also vom Verfassungsschutz beobachtet???
    Ich fasse das nicht was hier abgeht in diesem Land!!!

  32. Dank an die Identitären, für ihren Mut und ihre
    Einsatzbereitschaft für ein Europa der Vateränder.

    #6 Holzwurm (27. Aug 2016 12:35)

    Klasse Aktion!
    Ist es vielleicht doch noch nicht zu spät für dieses Land!?
    Am 3.Otober auf nach Dresden zur Grossdemo!
    +++++++++++++++++++++++++++
    Wir fahren morgen nach Dresden, damit wir am Montag Abend mal wieder einen ordentlichen Spaziergang machen. UND der 3. Oktober ist auch in Planung, es muss was geschehen sonst gehn wir unter.

  33. #30 Biloxi   (27. Aug 2016 13:04)  
    „gegen vermeintliche Überfremdung und Islamisierung“
    #17 burka (27. Aug 2016 12:46)
    Das Elend mit diesem „vermeintlich“ ist, daß die meisten Leute gar nicht genau wissen, was das eigentlich bedeutet, nämlich dies:
    … so, dass etwas irrtümlich als etwas anderes angesehen oder eingeschätzt wird, als es ist. –>?„Die vermeintliche Giftschlange entpuppte sich als völlig harmlos.“
    Es kann gut sein, daß oben auch gemeint sein soll: „gemutmaßte“ oder „von ihnen gesehene“ oder „angebliche“, wobei letzteres aber auch schon wieder stark negativ besetzt ist im Sinne von: „Die sagen das, aber das stimmt gar nicht“.
    Kurz und gut: Der Begriff „vermeintlich“ hat in einem Nachrichtentext nichts zu suchen, da er eine unzulässige Wertung ist.

    Ob es selbsterfüllende Prophezeiung der Voraussagen von Orwell, Huxley und H.-G. Wells ist oder ob die politisch-medialen Komplexe ganze Arbeit leisteten (was man durchaus anerkennen kann), indem sie es schafften, durch Sprach-Duktus das kollektive Denken zu beeinflussen und somit die Massen umzuerziehen, kann ich nicht einschätzen.
    Unübersehbar ist jedoch, wie sehr sich die mediale und alltägliche Sprache in den letzten Jahren veränderte – und sicher nicht zum Guten.

  34. Diese friedfertigen Aktionen, bei denen die Beteiligten ALLES riskieren, kann man gar nicht hoch genug schätzen. Danke IB für Euren Mut!

  35. Was wird unsere Regierung nun tun ?

    Für Rechte mit Polenböllern rückt die GSG9 an:
    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/gsg-9-nimmt-fuenf-mutmassliche-rechtsterroristen-fest/

    Zur Räumung eines Hauses (von einem Rechten) rückt das SEK + zwei Einsatzhundertschaften an.
    Immerhin hat der Rechte 4000€ Schulden, da darf dann auch scharf geschossen werden, doof nur das er nun scheinbar doch keine scharfe Schusswaffe hatte mit denen er wie zuerst behauptet auf die SEK-Beamten geschossen haben soll und einen am Hals verletzt hat:

    http://www.mz-web.de/burgenlandkreis/adrian-ursache-ueberlebt-knapp-wie-gefaehrlich-ist-mister-germany–24653856

    Aber was wird nun gegen die Identitären aufgefahren ? KSK ???

  36. #36 ralf2008   (27. Aug 2016 13:15)  
    Hier gibt es noch schöne Fotos:
    http://www.bz-berlin.de/berlin/mitte/rechte-aktivisten-besetzen-brandenburger-tor

    Rechte Aktivisten besetzen Brandenburger Tor

    ?

    Interessant ist, dass ausgerechnet dieses Revolverblatt derart zurückhaltend informiert.

    Aber gleich darunter die nächste Schlagzeile, die mehr Sorgen macht:
    “Mann™“ Mann erschießt Rocker in Berlin-Lichtenberg und flüchtet. (Opfer gehörte zur Guerilla Nation)

    Eine kurze Recherche im Netz genügt, um zu wissen, bei wem es sich um die „Guerilla Nation“ handelt.

  37. Danke für diese Aktion!!
    Bis zu welchem Lebensalter kann man eigentlich bei den Identitären mitwirken?

  38. Super!
    Habe es zu meinem Desktop Hintergrund gemacht!
    Leider unscharf, aber egal.

  39. Helden!

    Aber die 68er-Blutjustiz wird harte Urteile sprechen, anders als bei Schwesigs SPD-Antifa, wo man straffrei Polizisten bespucken, bewerfen, beleidigen und verprügeln kann!

  40. Etwas hat bei dieser Aktion der Identitären allerdings noch gefehlt: die musikalische Begleitung

    Pack die Badehose aus
    versteck das Schwesterlein zu Haus

    denn Muhammed grapscht am Wannsee

  41. Eine ganz tolle Aktion der Identitäre. Chapeau!

    #30 Biloxi

    Also abgsehen davon, dass die Verwendung des Begriffs „vermeintlich“ eine unzulässige Wertung ist, ist dieses Adjektiv mittlerweile sowas von hirnrissig geworden. Was ist an Begriffen wie Überfremdung oder Islamisierung „vermeintlich“, wenn wie in meiner Stadt über die Hälfte Ausländer sind und gefühlt 10% der Frauen ein Kopftuch, manche sogar eine Niqab tragen?

  42. Der verlängerte Arm dieser Regierung, auch Medien genannt, werden es etweder verschweigen, stillhalten oder aber berichten von einer „rächtzzzradikalen“ Organisation.

  43. Der Berliner Tagesprügel prügelt allerdings gleich richtig los. Mit Sicherheit wird Matthias Meisner dann noch nachlegen.

    „Identitäre Bewegung“
    Rechte Aktivisten klettern auf Brandenburger Tor

    Bis zu neun Menschen sind nach Polizeiangaben am Samstagmittag aufs Brandenburger Tor gestiegen. Sie entrollten Transparente der rechtsextremen Gruppe „Identitäre Bewegung“. VON BODO STRAUB

    Polizeibeamte waren vor Ort und stellten die Personalien der Aktivisten fest. Gegen sie wird nun wegen Nötigung, Hausfriedensbruchs und Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz ermittelt. Auf dem Pariser Platz wurden spontan Sprechchöre wie „Nazis raus“ gegen das Auftreten der „Identitären Bewegung“ skandiert.

    Auf dem angeblich offiziellen Twitteraccount der Gruppe wurden Bilder von der Aktion verbreitet. Unter anderem steht auf einem der Transparente „Sichere Grenzen – sichere Zukunft“.

    Der Regierende Bürgermeister äußerte seine Verabscheuung über die Aktion. „Es ist schlicht widerlich, wie Demokratiefeinde mit solchen Aktionen versuchen, sich dieses Symbol anzueignen, das inzwischen für ein demokratisches, friedliches und weltoffenes Deutschland steht“, sagte Michael Müller in einer Mitteilung.

    Müller, halt doch ganz einfach deine dumme Fr*sse

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/identitaere-bewegung-rechte-aktivisten-klettern-auf-brandenburger-tor/14463426.html

  44. IB ist einer der ganz wenigen Lichtblicke in Dunkeldeutschland.

    Möge euer Licht ganz weit in die Welt hinaus strahlen, dass es auch die noch blendet, die den Kopf schon bis zum Hals im Sand stecken haben.

  45. Brandenburger Tor von pro-deutschen Aktivisten besetzt , das ist ja wieder-mal echt goil 🙂

    Steigerung möglich ? … Ja klar ,
    100-300 „Identitäre“ (Vollkontaktkampf-Patrioten) umhüllt/eingesackt in fetter Burka.
    Darunter prall-gefüttert per dicken Kissen , die aussen mit einem 150 cm Leibriemen/Gürtel fixiert werden.
    (Burka-Material : Bettwäsche Set Schwarz , oft besonders günstig)
    mit dabei :Konterkarikaturierende Schilder „Sichere Zukunft , Islam verteidigt Europa“
    (teils auch auf sau-di-arabisch=unantastbar/Diplomatenstatus 🙂
    Und dann mit irrem Raub-Nomaden-Kreischen durch Berlin hetzen/wetzen ,
    oder durch Köln.(immer dem Jäger hinterher)
    Wer könnte solch eine geballte Ladung optisch „tonnenschwerer heiliger Kühe“ stoppen ?
    Antifa- und linksradikale Sprechchöre wie „Nazis raus“ sind dann eher unpassend ,
    und wenn …. naja, passt ja dann … zur Burka 🙂

  46. Was Merkel bewegt, die Grenzen unkontolliert und offen zu lassen, bleibt mir ehrlich gesagt ein Rätsel. Humanitäre Gründe können es angesichts von über 260.000.000 Flüchtlingen und Versorgungssuchenden eigentlich nicht sein. Unsere Renten werden durch Ungebildete, nicht in den Arbeitsmarkt integrierbare und religiöse Fanatiker auch nicht gesichert werden können. Billige Arbeitskräfte werden durch diese Massen nicht generiert und wenn unsere Wirtschaft etwas Gutes hätte tun wollen, dann hätte sie sich der Millionen von besser ausgebildeten Arbeitslosen zwischen Zypern und Portugal bedienen können. Was bewegt Merkel also in Wirklichkeit, wenn sie 1,5 Millionen muslimische Männer ins Land lässt? Ist sie fremdgesteuert, unterwirft sie sich irgend einem Diktat? Jedenfalls stößt sie mit ihrem Handeln nicht nur unsere europäischen Nachbarn vor den Kopf, sondern spaltet auch noch unsere Bevölkerung zutiefst und nimmt dabei katastrophale soziale Zerwürfnisse im eigenen Land in Kauf. Eine Antwort auf die Frage, warum und wieso wir das schaffen sollen, bleibt sie schuldig. Ich kann nur hoffen, dass sie aus eigener Einsicht auf eine weitere Kanzlerkandidatur verzichtet und ihren geruhsamen Lebensabend auf ihrer Hazienda einplant.

  47. Die Idee mit einer Ansichtskarte davon ist so klasse wie die Aktion selbst.
    Spitze gemacht, mein voller Respekt gilt den Aktivisten! Die haben Ideen, die haben Mut, das ganze ohne Gewalt und Zerstörung, wie wohltuend anders als die „Protestler“ der Rigaer Straße.

  48. #3 Das_Sanfte_Lamm (27. Aug 2016 12:30)

    __________________________________________________________________

    „Was übrigens auch einige Spezis hier be PI betrifft, die ohne Nazivergleiche nicht in der Lage wären, auch nur einen dreizeiligen Beitrag zu schreiben.“
    __________________________________________________________________

    Was stört Sie denn so an Nahsie-Vergleichen.
    Schon klar Nahsie = nicht 1zu1 SchiSSlahm aber es gibt viele Parallelen (siehe Himmler´s berühmten Spruch und Chrurchill usw. kennen Sie sicher so gut wie ich.

    Wenn ich mit den Guuuuten GRÜNFaschisten Rede die sich so gern der Nahsie Raus Rufe bedienen, werden die IMMER ganz ruhig, wenn ich Schickelgruber´s der Is… ist was wunderbares + Chrurchill + Himmler + Mohammed Hosseini zitiere und Pali´s mit H-Gruß erwähne.
    Dieses offensichtliche MINDESTENS Sympathie, beider Totalitären füreinander zeigen, lässt die Gute´s sich in aller Regel geradezu winden, da sie keine Argumente dagegen haben.
    Und spätestens wenn ich persönliche Erfahrungen erwähne: In Kairo sagte mir vor 25 Jahren ein MoHammel Fan sinngemäß- HitlerGut hat viele Juden umgebracht –> Hammerargument gegen Gutis
    Und auf meiner Jacke habe ich einen Israel -Sticker (Krav Maga mein Hobby) und wurde bereits zweimal von offensichtlich „Südländern“ als scheixx Jude bezeichnet –> Hammerargument.
    Bis dato waren sie im Anschluss recht still die Bessermenschen (rotZgrün)

    Noch mal: Klar Nahsie = nicht gleich SchiSS_Lahm aber wenn ich wenig Zeit habe, oder mein GUTES Gegenüber nicht grade die hellste Birne am Lüster ist, kürze ich mit folgendem Satz, in aller Regel erfolgreich ab:
    Islam ist der Nahsi-Ideologie recht ähnlich (Himmler) aber auf orientalisch. Wirkt so gut wie immer.
    🙂

  49. Grundsatzfrage an die Medien und die Parteien:

    Was ist an dem Slogan „Sichere Grenzen – Sichere Zukunft“ falsch?

    Wer diesen Slogan in Frage stellt, stellt unsere gesamte Rechtsordnung in Frage!!!

    Ich unterschreibe diesen Slogan gestern – heute – und auch morgen. Und ich sehe mich nicht als Nazi.

  50. #61 Honk_Voll (27. Aug 2016 13:45)

    Was haben die jetzt nach der Aktion von der Polizei zu erwarten?

    Mohammedanische Komatreter würde man „den Eltern übergeben“. Die IB-Helden werden sicher in U-Haft gesteckt obwohl niemand zu Schaden kam.

    Das ist BRD-Faschimus!

  51. Selbst bei T-Online Bild mit Banner!
    Wie lange noch?
    Leider keine Kommentare zugelassen, wie fast immer .

  52. „#62 Honk_Voll (27. Aug 2016 13:45)

    Was haben die jetzt nach der Aktion von der Polizei zu erwarten?“

    Lob natürlich. Oder meinst Du, die Polizei wolle Deutschland vernichtet sehen?

  53. Eine sehr schöne Aktion. Herr Maaßen befindet sich übrigens im Irrtum, wenn er meint, die IB bekämpfe die freiheitlich-demokratische Grundordnung. Die IB ist angetreten, für die FDGO zu kämpfen, und sie gehört zu den wenigen, die gegen die Aushöhlung und Verwässerung und Zerstörung der Grundlagen unserer freiheitlichen Gesellschaft kämpfen.

    OT zu Merkels „keine Obergrenze“ und Junckers „Grenzen sind Schei…“ Jede Regel, egal in welchem Bereich setzt Grenzen. Dafür sind Regeln da. Ob in der Mathematik, im Verkehrsrecht, ja überhaupt im Recht, in biologischen Systemen, in der Medizin. Regeln erlauben bestimmte Dinge und verbieten andere. Die Grenze verläuft zwischen erlaubt und verboten.

    Die Öffnung der Grenzen nach Deutschland für jedermann ohne jede Kontrolle und ohne jede Regel war ein Regelverstoß, denn für die Überschreitung der Landesgrenzen Deutschlands gibt es Regeln, gesetzbewehrte. Unter anderem hat Seehofer, der CSU-Vorsitzende, das klar und unmißverständlich ausgesprochen. Das ist der Stand der Dinge.

    Auch das Asylrecht, wie auch die Pflicht zur Hilfeleistung für Menschen in Not haben ihre Grenzen. Blüm sagte, man lasse doch nicht einen Menschen einfach ertrinken. Aber wenn vor einem hundert ertrinken, muß man wohl zulassen, daß außer dem einen, dem man helfen kann, die anderen möglicherweise ertrinken. Man kann auch nicht unbegrenzt viele Gäste in sein Haus aufnehmen. Wenn nämlich das Leben im Haus durch die Zahl der Gäste unerträglich geworden ist, dann ist muß Schluß sein. Die Obergrenze, Frau Merkel, ergibt sich aus den begrenzten Ressourcen und der Leidensfähigkeit der Gastgeber, die große Zahl der Gäste mit ihren Ansprüchen und Forderungen, aber auch ihrer Fremdartigkeit zu ertragen. Die Obergrenze ist da, wo die Aufnahme von Fremden für alle, für die Gastgeber und die Gäste schädlich wird.

  54. Der Wind dreht sich, langsam aber stetig.

    Dieses Wochenende bei 36° werden wieder vielen ungläubige deustchen Frauen vergewaltigt werden, allerdings kaum von der IB oder von AfD-Wählern.

    Und von einem Stillhalteabkommen zwischem IS Mekka und IM Erika bis zur Bundestagsqual 2017 ist auch nichts bekannt.

    Ergo wird der Druck im Kessel steigen…

  55. Tausendfachen Dank diesen jungen Leuten. Wir Älteren sollten euch wenigstens mit Spenden unterstützen. Ich werde es tun. Ihr seit Helden.

  56. #35 wertstoff21

    Als die Türken das letzte Jahr die Siegessäule besetzt und Fahnen geschwenkt hatten, da hat sich die Polizei um andere Sachen kümmern müssen.

  57. OT

    AFRIKAN. u. ISLAM. KLEPTOKRATEN

    SCHICKEN UNS IHREN PÖBEL INS LAND,

    WO MERKEL HERRSCHT MIT HARTER HAND

    UND ALLES FREMD-KULTURELLEN GIBT –

    WEIL MERKEL KEINE DEUTSCHEN LIEBT!
    https://www.bundesregierung.de/Content/DE/Archiv16/Fotoarchiv/2007/10/2007-10-06-bundeskanzlerin-merkel-in-suedafrika-2007-afrikareise.jpg?__blob=poster&v=1

    AUCH EINEN SCHWARZEN BOY HAT SIE SCHON
    https://www.bundesregierung.de/Content/DE/Archiv16/Fotoarchiv/2007/10/2007-10-06-bundeskanzlerin-merkel-in-suedafrika-2007-afrikareise.jpg?__blob=poster&v=1
    HINTER ANGELA LAUERT AYDAN AUF DEN THRON

    „Africa-Papers:
    Die reichsten Herrscher Afrikas mit Kontostand…“
    Von Volker Seitz.
    27.08.2016
    http://www.achgut.com/artikel/die_africa-papers_die_reichsten_herrscher_afrikas_und_ihr_kontostand
    SPIZENREITER ANGOLAS KLEPTOKRAT
    JOSE EDUARDO DOS SANTOS VERMÖGEN:
    20 Milliarden US Dollar
    MIT MERKEL: PROST!
    http://img.welt.de/img/deutschland/crop102088847/5939591598-ci3x2l-w540-aoriginal-h360-l0/jw-Angela-Merkel-02-DW-Bayern-Luanda.jpg

  58. #67 Thomas116 (27. Aug 2016 13:48)

    „#62 Honk_Voll (27. Aug 2016 13:45)

    Was haben die jetzt nach der Aktion von der Polizei zu erwarten?“

    Lob natürlich. Oder meinst Du, die Polizei wolle Deutschland vernichtet sehen?

    Polizisten sind Beamte. Wenn SPD-Innensenatoren Knüppel frei geben, werden in Berlin Oppositionelle gnadenlos zusammengeprügelt wie Johnny K. am Alexanderplatz von SPD-Hartz IV-Türken!

    Wegen „zivilen Ungehorsams“ das BHW-Häuschen und die Pension vom Steuerzahler aufs Spiel setzen?

  59. Find‘ ich echt gut!
    Nur ob’s etwas bringt, glaube ich nicht! Die Rot-SA/Antifa wird dagegen Sturm laufen und die Bullen werden diesen Helden von IB das Leben schwer machen. Solche Aktionen in Schland sind ja schlimmer als Falschparken; da kommen ja dann sofort „Toto&Harry“ und verhaften diese Helden!
    Aber gegen die Ficklinge an Sylvester wurde nix gemacht!! Armes Deutschland, wenn wir uns das noch länger bieten lassen!!
    Also Leute, nix mehr arbeiten, Widerstand gegen das System leisten!
    Mehr Widerstand wagen – Auf geht’s!!! Wir schaffen das!

  60. Super Aktion – ein großer Dank an die mutigen Aktivisten!
    Weiter so, das macht Mut und gibt Hoffnung!

  61. Toll, dass es Jugendliche gibt, die sich für die Zukunft ihres Landes, ihres Volkes und der eigenen so sehr einsetzen! – Anstatt bis mittags um drei in der Koje zu liegen, die ganze Nacht durchzukiffen und durchzusaufen, um dann auf Kosten des Staates und des Steuerzahlers im Hotel Mama zu residieren!

  62. #47 Eurabier (27. Aug 2016 13:27)

    Helden!

    Aber die 68er-Blutjustiz wird harte Urteile sprechen, anders als bei Schwesigs SPD-Antifa, wo man straffrei Polizisten bespucken, bewerfen, beleidigen und verprügeln kann!
    ————

    Man darf hoffen, dass die Beteiligten die strafrechtlichen Konsequenzen vor dem „Aufstieg“ geprüft haben.

    Die Blutjustiz täte gut daran, sich konsequent um die Fachkräfte zu kümmern und selbige die volle Härte der Gesetze spüren zu lassen.
    Der folgende Fall zeigt wieder überdeutlich, in welcher Geschwindigkeit sich bewaffnete Asylkollegen aktivieren lassen. In den Unterkünften gehören wiederkehrend Razzien durchgeführt und Waffenlager ausgehoben. Handies (bei diesem Klientel ebenfalls eine Waffe) ausnahmslos konfisziert.

    POL-FD: Tätliche Auseinandersetzungen auf dem Weinfest in Hünfeld
    27.08.2016 – 12:09

    Fulda (ots) – In der vergangenen Nacht kam es auf dem 17. Hünfelder „Gaalbernfest“ zu tätlichen Auseinandersetzungen zwischen jüngeren Hünfelder Bürgern und mehreren jugendlichen Asylbewerbern. Nachdem zwei junge Frauen aus Hünfeld auf dem Nachhauseweg von drei jugendlichen Asylbewerbern angesprochen und beleidigt worden waren, verständigten sie ihre Freunde, die kurze Zeit später vor Ort eintrafen. Es kam nun zu tätlichen Auseinandersetzungen mit den Asylbewerbern, woraufhin diese ebenfalls ihre Freunde verständigten. Die hinzugekommenen Jugendlichen brachten Schlagstöcke und Messer mit und halfen ihren Freunden. Daraufhin flüchteten die jungen Frauen mit ihren Beschützern in Richtung des Festgeländes, wo ihre Verfolger von ihnen abließen. Die 3 männl. Hünfelder begaben sich anschließend ins Hünfelder Krankenhaus, wo sie aufgrund der erlittenen Prellungen und oberflächigen Hautverletzungen ambulant behandelt wurden. Von den Tatverdächtigen konnten 2 der 3 Hauptbeteiligten festgenommen werden. Die Fahndung nach dem 3ten Tatbeteiligten dauert noch an. Die beiden Festgenommenen wurden nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen auf Anordnung der Bereitschaftsstaatsanwaltes wieder entlassen, da der Tatablauf nicht eindeutig festgelegt werden konnte und die erforderlichen „Haftgründe“ nicht vorliegen. http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43558/3414249

  63. GMX hat dieses traumhaft schöne Bild auch auf der Startseite.

    Einfach nur wohltuend!

    Ja, die Grenzen muss man sichern, das ist ne Grundregel eines jeden Staates, gell ihr Demonstranten!!!

  64. #7 Cendrillon (27. Aug 2016 12:35)
    Heut nacht werden in Berlin wieder massenweise Autos abgebrannt. Allerdings nicht von den Identitären.
    ++++

    Nein – sondern wie üblich vom linken Schweinsgesindel Pack!

  65. „#77 Biloxi (27. Aug 2016 13:54)

    Söder ledert los, sehr schön.“

    Ob vielleicht Bewegung in die albtraumhafte Sache kommt? Das ist doch nicht nur Wahlgeplänkel.

  66. #60 froschy   (27. Aug 2016 13:45)  
    #3 Das_Sanfte_Lamm (27. Aug 2016 12:30)
    __________________________________________________________________
    „Was übrigens auch einige Spezis hier be PI betrifft, die ohne Nazivergleiche nicht in der Lage wären, auch nur einen dreizeiligen Beitrag zu schreiben.“
    __________________________________________________________________
    […]
    Wenn ich mit den Guuuuten GRÜNFaschisten Rede die […]

    Sie wissen doch hoffentlich, was Faschismus ist?
    Auf den Rest dieses Schwachsinns gehe ich besser nicht ein.

  67. da hat das
    vermeintlich
    demokratische System
    auf Befehl
    der vermeintlich rechtmäßig
    gewählten
    vermeintlichen Regierung
    aber sofort zugeschlagen.

    esvlebe die vermeintliche BÄÄRDÄ.

  68. #76 Eurabier (27. Aug 2016 13:53)
    Was haben die jetzt nach der Aktion von der Polizei zu erwarten?“
    ———————–
    „Die Polizei“ muss bei Verdacht Strafanzeige stellen. Die STA prüft, ob der Fall vor den Richter kommt.
    Die „Aktivisten“ haben von der Polizei nichts zu erwarten, nur von der STA und dem Gericht.

  69. @#84 Das_Sanfte_Lamm (27. Aug 2016 13:58)
    __________________________________________________________________

    „Auf den Rest dieses Schwachsinns gehe ich besser nicht ein.“
    __________________________________________________________________

    Argumentativ sind sie ja unschlagbar 😉

  70. Liebe IB´ler, wir sind stolz auf euch,
    jawohl Stolz. Es gibt wieder ein Stück Deutschland das Freude macht und Hoffnung gibt.

    Jeder weiß, was man aus Liebe macht ist mit Geld nicht zu bezahlen – und doch ist es teuer.

    Daher sollten sich Patrioten, seien es alte Herren, aufrichtige Damen und jeder, der sich irgendwie zugehörig fühlt, nicht lumpen lassen.

    Außer Spenden sind aber auch das offene Bekenntnis und die moralische Unterstützung gegen die verkommene Meute wichtig!

  71. Wer wegen eines solchen Banners losgackert
    „Nazis raus“ – der sollte wirklich aus diesem Land verschwinden.

    Es könnte nämlich sein, dass sich die Demonstranten auf dem Pariser Platz selbst als Nazis erweisen, denn auch Hitler respektierte keine Grenzen.

  72. Die Aktion geht grad richtig durch die Medien, besser geht es fast nicht:

    http://www.derwesten.de/panorama/islamgegner-stuermen-auf-das-brandenburger-tor-in-berlin-id12139323.html

    Rechte Aktivisten haben am Samstag kurzzeitig das Brandenburger Tor in Berlin besetzt. Wie eine Polizeisprecherin sagte, waren 15 Personen auf das symbolträchtige Bauwerk geklettert. Einige seien bis auf die Quadriga gelangt. Um auf das Tor zu gelangen, hatten sie laut Polizei einen Wachmann des nebenan gelegenen „Raum der Stille“ ausgetrickst und eingesperrt.

    🙂

  73. #75 Elijah

    Sowas nennt man wohl „Präzedenzfall“, hehe. Mal abwarten, wie die Staatsmacht reagiert, und dann den Vergleich heranziehen.

  74. Ich kann bei dem Wort „Aktivisten“ auch wenn „rechte“ nichts finden.
    In der Lügenpresse sind die „Aktivisten“ doch immer die Guten, somit ist da doch ein gewisser „Zuspruch“ herauszulesen.
    Sobald ein Dummbeutel auch nur aufschnappt, das „Aktivisten“ am Werk waren, wird doch immer nach pawlowschen Reflex Beifall geklatscht.
    Vll. klappts ja auch bei den „rechten“ (im besten Sinne, „was rechtes tun“ = schwäbisch „was gut machen“) Aktivisten.

  75. Die IB ist so etwas wie Greenpeace in Schwarz-Rot-Gold. Nur mit mehr Hirn und mehr Recht.

  76. Alle Achtung !!!

    Das Brandenburger Tor ist geradezu scheise Hoch,
    Das können die System Medien eigentlich nicht verschweigen nur verfälschen.

    Berichtet die Lügenpresse im TV schon ?
    Da muß ich mal glatt nachschauen.

  77. #25 Marie-Belen (27. Aug 2016 12:59)

    #19 Pedo Muhammad (27. Aug 2016 12:50)

    Pessimist.
    —————————
    Defätist!

  78. Sehr schoen und voellig legitim!

    Andere besetzen jahrelang ganze Haeuser und liefern sich Schlachten mit der Polizei!

  79. #81 Ratanero   (27. Aug 2016 13:56)  
    […]
    Fulda (ots) – In der vergangenen Nacht kam es auf dem 17. Hünfelder „Gaalbernfest“ zu tätlichen Auseinandersetzungen zwischen jüngeren Hünfelder Bürgern und mehreren jugendlichen Asylbewerbern. Nachdem zwei junge Frauen aus Hünfeld auf dem Nachhauseweg von drei jugendlichen Asylbewerbern angesprochen und beleidigt worden waren, verständigten sie ihre Freunde, die kurze Zeit später vor Ort eintrafen. Es kam nun zu tätlichen Auseinandersetzungen mit den Asylbewerbern, woraufhin diese ebenfalls ihre Freunde verständigten. Die hinzugekommenen Jugendlichen brachten Schlagstöcke und Messer mit und halfen ihren Freunden. Daraufhin flüchteten die jungen Frauen mit ihren Beschützern in Richtung des Festgeländes, wo ihre Verfolger von ihnen abließen.
    […]

    Das gab lediglich einen Vorgeschmack auf das, was noch kommen wird.
    Aber zumindest einen Daumen hoch für die Aktion, es den Aslyanten gezeigt zu haben.

  80. Super Aktion hätte echt nicht gedacht das ihr es schafft da rauf zu klettern. Reconquista!

  81. Man beachte die Qualitätsmedien

    Stand 27.08.2016 14:30 Uhr

    Spiegel Online = nichts
    Focus Online = rechte, kein Foto der Banner
    N-TV = rechtsradikale, nur zoom Foto einer kleinen Flagge
    N24 = rechte aktivisten, zur zoom Foto einer kleinen Flagge
    Welt Online = rechte aktivisten, ganzes Foto (Laut Leserkomentare fragt einer warum nicht ganzes Foto des Banner zu sehen ist)
    FAZ = rechte aktivisten, kein Foto der Banner, nur von dunkel gekleideten Personen und einer gelbschwarz Flagge

  82. Respekt!

    Deutschlands Bürgerrechtler sind zum Marsch auf Berlin angetreten, um die Irre aus der Uckermark aus dem Amt zu jagen. Die Identitären sind als Vorhut eines breiten gesellschaftlichen Bündnisses in Berlin angekommen und haben auf einem Wahrzeichen der Stadt ein Zeichen gesetzt.

    Wahnsinn! …. und ich war zu diesem historischen Moment nicht dabei. Nun kann es bis zum Fall der Bundeskanzlei nicht mehr lange dauern. Die deutschen Bürgerrechtler haben – wie oben erwähnt – die Stadtgrenzen bereits überschritten.

    Wir sollten nach Merkels Fall alle nach Berlin eilen und das Symbol des Asylirrsinns, das Bundeskanzleramt, gemeinsam niederreißen. An diese Stelle sollte eine internationale Mahn- und Gedenkstätte für die „Opfer des Merkel-Irrsinns“ entstehen.

  83. RBB-Videotext

    Rechte besteigen Brandenburger Tor

    Etwa 15 Aktivisten der rechten „Identi-
    tären Bewegung“ sind am Samstagmittag
    aufs Brandenburger Tor geklettert.

    Die Aktion ist mittlerweile beendet.
    Nach Aufforderung der Polizei räumten
    sie das Wahrzeichen der Hauptstadt,
    teilte ein Polizeisprecher mit. Unter-
    halb der Quadriga hatten die Aktivisten
    zwei Transparente angebracht. Gegen sie
    werde nun wegen Nötigung, Hausfriedens-
    bruchs und Verstoßes gegen das Versamm-
    lungsgesetz ermittelt.

    Die rechte Gruppierung wird vom Verfas-
    sungsschutz beobachtet. Sie tritt gegen
    eine vermeintliche Überfremdung auf.

    Nächste Seite: OB Michael Müller („Maasmännchen 2“)

    Müller/Henkel verurteilen rechte Aktion

    Berlins Regierender Bürgermeister Mül-
    ler (SPD) und Innensenator Henkel (CDU)
    haben die vorübergehende Besetzung des
    Brandenburger Tors durch rechte Akti-
    visten am Samstag scharf verurteilt.

    Es sei widerlich, wie Demokratiefeinde
    mit solchen Aktionen versuchten, sich
    dieses Symbol anzueignen, das inzwi-
    schen für ein demokratisches, friedli-
    ches und weltoffenes Deutschland stehe,
    sagte Müller.

    Beide Politiker dankten der Polizei für
    ihr schnelles Eingreifen und den anwe-
    senden Passanten, die mit Sprechchören
    gegen die Aktion protestiert hatten.

    Wann hat denn Müller irgendwann einmal etwas gegen ähnliche Aktionen von Linksextremen gesagt? Was für ein Elendshaufen. OB Müller – mit dem Charisma eines Gullideckels.

  84. OT
    Hatten wir das heute schon?
    Stadtfest in Oldenburg verlief laut Polizei friedlich.

    Hört sich im Bericht dann aber wieder irgendwie unfriedlich an:

    „Im dichten Gedränge kam es dort zu fünf Taschendiebstählen und einer Körperverletzung. Eine 18-Jährige wurde von zwei unbekannten Tätern am Arm gefasst und aus der tanzenden Menge in einen dunklen Randbereich gezogen. Dort konnte sie sich befreien und die Polizei verständigen“

    http://www.nwzonline.de/blaulicht/unbekannte-bedraengen-18-jaehrige-am-waffenplatz_a_31,0,4271646372.html

  85. #5 Smile (27. Aug 2016 12:33)

    Sehr gute Aktion mit hohem Symbolgehalt: Danke an die Akteure!
    =====================
    Wie gleichgeschaltet die Presse ist, liest man bei blinde.de: „Vermutlich rechte Aktivisten…“
    und „Sie wendet sich gegen vermeintliche Überfremdung und Islamisierung.“
    ……………………………………..
    Die Schmierfinken von „Blöd“ sollten mal einen kleinen Spaziergang durch Frankfurt-Höchst machen. Da werden sie mit der brutalen Realität Bekannschaft machen.

  86. #102 Cendrillon   (27. Aug 2016 14:40)  
    […]
    Wann hat denn Müller irgendwann einmal etwas gegen ähnliche Aktionen von Linksextremen gesagt? Was für ein Elendshaufen. OB Müller – mit dem Charisma eines Gullideckels.

    Wie ich in einem Nachbarthema schrieb, hatte ich aufgeschnappt, dass zum Wahlsonntag das who’s who der linken Szene in Reisebussen aus ganz Deutschland nach Berlin gekarrt werden soll, um von ihnen die Wahlzettel auszählen zu lassen.
    Ich gehe davon aus, dass es daher zu vielen „Wahlpannen™“ und zu gewaltsamen Ausschreitungen kommen wird.

  87. Sehr gut, dass ein Teil der Jugend noch normal tickt und nicht nur in jedem zweiten Satz „chill mal“ ausspricht!

    Ich freue mich auf solche Entwicklungen!

  88. Geniale aktion !!!!

    Ihr seit die identtirären ihr seit die zukunft Deutschlands und freies Europa !!!

    AFD oder untergang !!!!!

  89. Mir ist das tausend- und abertausendmal lieber als die rote Fahne mit dem Halbmond auf dem Kölner Dom, was wir auch schon hatten.

    Tolle Aktion!!!

    Übrigens: Das Gegenteil von „sicheren Grenzen“ sind unsichere oder offene Grenzen. Das haben wir und führt uns in den Abgrund. DARÜBER sollte man sich aufregen, und MERKEL ist ein Fall für die Justiz. Nicht diejenigen, die das Recht wiederherstellen wollen!

  90. Das schwarz-rot-rot-grüne Pack zusammen mit der Lügenpresse und den Islamverbänden heult auf …

    Klasse gemacht, Idenditäre!

  91. Kaum OT
    Was für eine dumme Nuß!:

    Wir fremdeln mit Kopftuch und Burkini. Und ja, eine Burka, also die Vollverschleierung, ist schwer zu ertragen, weil wir erwarten, dass man Menschen ins Gesicht schauen kann. Gefährlich sind sie alle nicht.

    Es ist nur ein Kleidungsstück. Nur ein Stück Stoff. Und ein Stück Stoff ist an gar nichts schuld.

    http://www.deutschlandradiokultur.de/burkini-verbot-es-ist-nur-ein-stueck-stoff.996.de.html?dram:article_id=364185

    … sagte der Mörder, als er sein Opfer mit einem Halstuch erdrosselte.

  92. Glückwunsch und die besten Grüße an die IB.
    Leider kann man sie nicht über eine normale Überweisung sponsern.
    Sie sind der sich sichtbar machende Widerstand, die zur Tat gewordene Hoffnung!
    —-
    Wollte ich doch eben noch schreiben daß Ferkel die Eine ist, die Millionen hier haben will, de alle Nullen sind, sie aber darauf angewiesen ist. Lass ich lieber, ist nicht geäußert!

  93. Aktuelle Berichterstattung über diese Aktion

    15 Uhr Nachrichten Radio/TV

    DLF-Nachrichten:
    pure Hetze und Demagogie. Rechtsextrem, Verfassungsschutz, OB Müller empört bla bla bla

    (Bertelsmann) n-tv: ZENSUR – nüscht. Campingmessen sind interessanter. Elend langer Bericht über irgendeinen Caravan-Salon stattdessen

    (Springer) N24: ZENSUR – nüscht.

    Nachrichtensperre bzw. Zensur bei Bertelsmann und Springer.

  94. Klasse Jungs, und nicht die Mädels vergessen, die sind auch mit Herzblut dabei…Nicht bei dieser Aktion, aber bei anderen.

  95. #98 Oh Spengler (27. Aug 2016 14:28)

    #25 Marie-Belen (27. Aug 2016 12:59)

    #19 Pedo Muhammad (27. Aug 2016 12:50)

    Pessimist.
    —————————
    Defätist!

    **************************************
    Mutloser, schlaf weiter!

  96. Ich kann das nicht mehr hören, Rechts Rechtsradikal Nazis….Jeder, der sich kritisch eußert, oder was auch immer, ist ein N……….i.Zum kotzen.

  97. Nicht jeder kann links sein.

    Es gibt eben auch noch Leute ohne Geisteskrankheiten.

  98. Diese Aktion wird weltweit Kreise ziehen.
    Schon mal die Touris, die alles fotografiert haben, werden den Anstoß dafür geben…

    ID, Danke für die mutige Tat!

  99. #116 ProContra

    „…denn fia faffen daff fonn.“

    und denkt sich dabei:
    Deutschland ve….e…

  100. #110 Biloxi (27. Aug 2016 15:07)

    Es ist nur ein Kleidungsstück. Nur ein Stück Stoff. Und ein Stück Stoff ist an gar nichts schuld. DLF

    18 = nur eine Zahl, wie 88
    Eine SS Uniform ist nur ein Stück Stoff
    Die Nazifahne ist nur ein Stück Stoff

    Der DLF ist ein von PropagandistInnen, Betonung liegt auf „Innen“ durchseuchter linientreuer Staatsfunk. Dümmer gehts nimmer.

  101. Am Nationalfeiertag der Deutschen ertrinken die Straßen in einem Meer aus roten Türkenflaggen
    und ein paar schwarzrotgoldenen Fahnen.

    Claudia Roth
    , Bündnis90/Die Grünen
    , Wunschvision zum Tag der Deutschen Einheit,
    Artikel in
    der Welt am Sonntag vom 6.Februar 2005

  102. Hab grad im Radio von der Aktion gehoert….einfach nur genial!

    Wie kann man die Gruppe am besten unterstuetzen?

  103. Hochinterressanter Artikel im Bayernkurier zur Merkel-Reise nach Osteuropa:
    https://www.bayernkurier.de/ausland/16856-merkel-und-der-brave-soldat-schwejk
    Einige Zitate:

    Überall wächst der Widerstand gegen ihre Politik. Prag und Warschau wehren sich erbittert gegen Brüsseler Umverteilungsquoten. Bulgarien warnt vor dem Migranten-Ansturm aus der Türkei. Wien kritisiert Merkels „Wir schaffen das“ als permanente Einladung zur Völkerwanderung.

    Widerstand gegen Merkel’s Politik!

    Draußen, vor dem Regierungssitz, pfiffen und lärmten dazu Demonstranten: „Merkel muss weg!“

    Demonstrationen gegen Merkel werden nicht nur nicht verschwiegen, sondern hervorgehoben!

    Unmittelbar vor Merkels Besuch in Prag hatte Sobotka eine solche ganz offen formuliert: „Wir haben hier bei uns keine starke muslimische Gemeinschaft – und ehrlich gesagt, wünschen wir uns auch nicht, dass sich hier eine starke muslimische Gemeinschaft bildet.“

    Na sowas, die Osteuropäer wollen keine Muslime. Und das steht ganz offen im Bayernkurier

    Aber er ist natürlich ein charmanter Mensch und überreichte seiner Besucherin einen Strauß Blumen – und eine schöne Ausgabe des satirischen tschechischen Schelmenromans „Der brave Soldat Schwejk“ von Jaroslav Hasek (1883-1923). Man muss nicht lange nachdenken, um zu ergründen, was Zeman mit seinem Buchgeschenk wohl sagen will: So wie sich Schwejk dem ersten Weltkrieg entzog – vernünftigerweise, wird heute, 102 Jahre nach dem August 1914, jeder sofort bestätigen – so wollen sich auch die Tschechen dem Migrantenansturm und Brüsseler Verteilungsquoten entziehen. Befehlen ist Schwejk nie gefolgt, jedenfalls nie wirklich: Schon weil im Roman alle seine Vorgesetzten entweder borniert waren oder schlicht Idioten und meistens beides.

    Es lohnt sich, dieses Zitat 2 Mal zu lesen, oder besser 3 Mal.
    Denn: Schweik’s Vorgesetzte, die als borniert oder als Idioten bezeichnet werden, entsprechen der Merkelschen Regierung oder der EU-Spitze oder Beiden!
    Dies steht nicht irgendwo auf PI, sondern im Zentralorgan der CSU, in dem nichts steht, was die Führung der CSU nicht abgenickt hat!

  104. Tausend Dank auch von mir fuer diese grossartige Aktion!
    Damit hat die IB sich einen Punkt in der deutschen Geschichte gesetzt…
    ….leider gibt es vie zu wenige dieser aufrechten Patrioten unter den jungen Menschen in diesem Land.
    Jeder ist um sein eigenes Wohl bemueht 6nd leidet gleichzeitig unter dieser „Distanzeritis „

  105. #99 NadFl

    Die „Bild“ spricht von Rechtsextremen.

    Das Handelsblatt, die FAZ und die Frankfurter Rundschau spricht von „rechten Aktivisten“.

    Das ist doch schon mal ein kleiner Fortschritt.
    Das Etikett „Aktivist“ ist doch sonst immer den Linken vorbehalten.

  106. BRAVO, Ihr Identitären!

    Ihr habt immer geniale Einfälle! Wäre ich jünger, würde ich gern mit Euch mitklettern!

  107. Auf dem Bild scheint es geradeso, als würde Eirene,die Tochter des Zeus und Lenkerin der Quadriga die Jungs freudig begrüßen, so als schiene sie zu sagen: “ Da seid ihr ja endlich!! Bitte Rettet mich vor diesen Ratten, die mein Symbol missbrauchen!“

  108. @ Holzwurm (44)
    Völlig richtig!
    Ein Irrenhaus ist ein Kindergeburtstag gegenüber Merkel-Deutschland.

  109. Gratulation meinerseits an die IB.
    Super Angelegenheit!

    Andererseits lässt das tief blicken auf die Sicherheitslage in Berlin. Wenn schon einige friedliche patriotische Aktivisten auf das Symbol der Deutschen klettern können will ich mir gar nicht vorstellen, was sich erst böswillige kunterbunte muselmanische Machetniks auskuffnucken könnten…

  110. EUROPA,
    JUGEND,
    RECONQUISTA!
    …..den Sticker haben sie noch nicht entfernt..
    …wissen die linken Socken etwa nicht, was das letzte Wort bedeutet?
    Unterstuetzt die IB und erteilt diese Sticker der IB……
    http://www.ibladen.de/12-aufkleber

    ….am besten ueber die zahlreichen sinnfreien Sticker der Assifanten kleben 😆

  111. Im Staatsfunk war nur von Rechten und das die von der Stasi beobachtet werden,die Rede.
    Bravo,geile Aktion!!!

  112. super Aktion ,nur so gehts !!!

    Leute die die Hände nicht in den Schoß legen , Bravo !!!

  113. Ich hatte hier erst einen langen Text stehen, aber der ist in der heutigen Zeit zu belanglos. Deswegen: +1

  114. Die Demokratiefeinde haben sie nach ihrer widerlichen Aktion alle erwischt und weggesperrt, unser Rechtsstaat weiß sich eben zu wehren.

    Beruhigend eine Justiz zu haben, die nicht nur lamentiert, sondern auch energisch handelt, und das ist in erster Linie der Kanzlerin und ihrer hervorragenden Mannschaft zu verdanken, wobei ihr bester Mann sogar von der Koalitionspartei gestellt wird, was die breite Zustimmung und das tiefe Vertrauen verdeutlicht.

    Lässig mit den Toten Hosen und Feine Sahne abzurocken macht Justizminister Dr. Maas noch sympathischer. Der ist eben nicht nur gut angezogen und fachlich kompetent, der ist auch super locker und total authentisch.

  115. #2 Marie-Belen (27. Aug 2016 12:28)
    Man sollte Postkarten mit diesem Motiv drucken und zum Kauf anbieten!
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Toller Beitrag … !!! 🙂 🙂
    Foto speichern und mit zB. http://www.lidl-fotos.de/fotogrusskarten
    ausdrucken… lassen… Foto kann auch als Handy-Schutz, Kissen, T-Shirt usw.
    verwendet werden…

  116. Klasse Aktion – symbolträchtiger geht´s nicht mehr.

    Köstlich auch die Reaktionen des gleichgeschalteten Hühnerhaufens. Wer „sichere Grenzen“ als rechtsextrem wahrnimmt, sollte umgehend den Arzt aufsuchen.

  117. Super Aktion, ich ziehe meinen Hut vor soviel Engagement und Mut!!! Weiter so, wo kann ich spenden für die Bewegung?

  118. #151 nichtG (27. Aug 2016 16:07)
    #2 Marie-Belen (27. Aug 2016 12:28)
    Man sollte Postkarten mit diesem Motiv drucken und zum Kauf anbieten!
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Toller Beitrag … !!! 🙂 🙂
    Foto speichern und mit zB. http://www.lidl-fotos.de/fotogrusskarten
    ausdrucken… lassen… Foto kann auch als Handy-Schutz, Kissen, T-Shirt usw.
    verwendet werden…
    ++++++++++++++++++++++++++++++
    Seinen Kaffee mit schönen Bild genießen :))

    http://www.lidl-fotos.de/fototasse-akzent-rechts-schwarz

  119. Berlins regierender Bürgermeister hat die bei der Veranstaltung rufenden „Zecken“,die“Nazis raus“ gerufen haben gelobt!;-(((
    …Ob er „Sie“auch lobt,wenn „Sie“Aotos anzünden???
    Was geht hier ab???

  120. Gute friedliche Aktion. Jeder einzelne von uns kann was tun, wir können nicht alle halbe Jahre auf die warten.

  121. Eine fantastische Aktion, bravo, !!!

    Man kann diese Aktion mit der vergleichen, als in St. Petersburg ein gigantischer Schwanz ( 30 m ) auf der klappbare? Brücke kurz vor dem Ausklappen gezeichnet wurde. Und als die Brücke hoch ging wurde dieser Schwanz den Mitarbeiter im Staatssicherheitsgebäude gegenüber gezeigt.

    https://www.drive2.ru/b/288230376151944232/

  122. #170 Haremhab (27. Aug 2016 16:37)
    Der Verfassungsschutz soll sich mal mit Kahane und Merkel beschäftigen.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Ja… richtig… wobei sie ja Angestellte von Islam-Nerkel, Maaaalos sind und die Politik der Offenen Tür unterstützen …

  123. DANKE, DANKE und nochmals DANKE!!!
    Diese mutigen jungen Männer sind die wirklichen
    Helden unseres Landes!
    Trotz Überwachung durch die Staatsmacht, mit einer derart spektakulären Aktion am Brandenburger Tor die weltweite Aufmerksamkeit der Menschen zu erzielt, erfordert allerhöchsten Respekt!!!

  124. #174 Freya- (27. Aug 2016 16:37)

    „die linken SPD Hournalisten“
    ————————————-

    Wieder mal so ein ein „unabsichtlicher“ Vertipper?

  125. „Es ist schlicht widerlich, wie Demokratiefeinde mit solchen Aktionen versuchen, sich dieses Symbol anzueignen, das inzwischen für ein demokratisches, friedliches und weltoffenes Deutschland steht“, sagte Michael Müller in einer Mitteilung.

    Ich habe dem Müller eine passende Email zukommen lassen.

  126. Sorry Leute, aber die Identitäre MACHEN
    etwas. Sichtbar, demonstrativ, deutschland-freundlich. Die „Nazi raus“-Brüller wissen
    gar nicht, was sie brüllen. Die Identitäre
    vertreten keinerlei nationalsozialistische Ideen, sondern wollen die deutsche IDENTITÄT
    erhalten bzw. wiederherstellen.
    Was ist daran „Nazi“ ? Die Nationalsozialisten, jetzt verkürzt zu „Nazi“,
    weil NationalSOZIALISTEN erklärungsbedürftig
    wäre, haben Deutschland fast vernichtet. Wenn jetzt eine politische Bewegung darauf hinweist, dass das MERKEL-Diktat Deutschland, in Europa isoliert durch den Rechtsbruch
    der „offenen Grenze“, dann ist es Pflicht
    der Deutschen, Widerstand zu leisten.
    Was hat die AfD zu bieten an sichtbarem, öffentlichen Protest ? Leider Nichts.
    Deutschland ist NICHT Dreck und Scheiße, ihr
    Brüller vom Brandenburger Tor.
    Leute geht auf die Straßen, das Merkel-Diktat
    muss weg.

  127. Das vorhandene Foto vervielfältige ich und verteile es in der Stadt. Dazu den aufgebrachten Spruch:
    WER KEINE GRENZEN HAT UND NICHT WILL IST EBEN NICHT GANZ DICHT. – – –
    IST SO . – – –
    FÜR EINE LEBENSWERTE HEIMAT UNSERER KINDER UND ENKEL SORGE DICH JETZT, EHE ES ZU SPÄT IST.

  128. Haremhab (27. Aug 2016 16:37)
    Der Verfassungsschutz soll sich mal mit Kahane und Merkel beschäftigen.
    __________
    Den bei feiner Sahne Fischfilet speisenden Maas nicht vergessen!

  129. #171 nichtG (27. Aug 2016 16:18)
    #151 nichtG (27. Aug 2016 16:07)
    #2 Marie-Belen (27. Aug 2016 12:28)
    Man sollte Postkarten mit diesem Motiv drucken und zum Kauf anbieten!…

    Ich werde mir ein paar drucken lassen und in Briefkästen schmeißen.

  130. Soso, die Forderung nach einer sicheren Zukunft für Deutsche in Deutschland ist nach Ansicht der Nomenklature also ein Ausdruck von Verfassungsfeindlichkeit, neo-National-Sozialismus und Rechtsextremismus.

    Da frage ich mich doch, woraus besteht die politische Nomenklatura in Deutschland, wenn die Nomenklatura im Umkehrschluss eine unsichere Zukunft für Deutsche in Deutschland fordert und eine dahingehende Politik betreibt?

    Aus Linksextremisten und Rassisten.

  131. richtig „Stasi Kahane beobachtet die Identitäre Bewegung“ im Auftrag des Justizministers..

  132. Gute friedliche Aktion. Jeder einzelne von uns kann was tun, wir können nicht alle halbe Jahre auf die warten.

  133. Da tut sich wenigstens etwas,

    Flagge zeigen und durch eingaengige Parolen das

    noch verdummte Staatsvolk aufwecken.

  134. Tolle Aktion, vielen Dank.
    Und was werden die Lügenmedien vermelden?

    „Rechtsextremisten stürmen das Brandenburger Tor“.
    Könnte ich drauf wetten.

  135. im mainstream heisst es derzeit das sei rechtsextrem gewesen und gegen die demokratie

  136. Naja, wenigstens hat die BLÖD-Zeitung heute auf Seite 1 die merkwürdigen Verstrickungen des Maasmännchens mit dieser merkwürdigen Gröl-„Band“ thematisiert.

    Ansonsten war man auf Merkel-Linie, weil die ganzen osteuropäischen Staaten nicht über Merkels „Flüchtlings“-Stöckchen springen wollten.
    Dazu mußten wieder mal die 71 im letzten Jahr in Österreich im Kühllaster auf der Strecke gebliebenen Illegalen, die ja aus Ungarn kamen, als Tränendrücker herhalten oder der ertrunkene Junge (dramatisches Bild), dessen Papa sich bloß die Zähne in Doischeland reparieren lassen wollte.
    Ich wäre stolz, wenn wir Politiker (ausdrücklich ohne Anführungsszeichen) hätten wie die Polen, die Tschechen, die Ungarn usw.

  137. Es gibt doch noch junge Menschen, die sich mutig gegen alle Anfeindungen für ihr deutsches Vaterland einsetzen! CHAPEAU!
    Wir in Dresden tun auch was: PEGIDA Mo 18:30 Neumarkt zu Dresden!(76.mal dabei)
    Gott schütze unser deutsches Vaterland!

  138. @ #131 Biloxi (27. Aug 2016 15:07)

    Betr. Deutschlandfunk (DLF)

    Burkini, Tschador, Hijab, Niqab u. Burka nur ein Stück Stoff???

    Stoff kann man kürzen(Minibikini mit Stringtangaslip verlangt keiner):
    http://img.slskn.com/ip/s/resizeinbox/400×400/http://www.outsome.de/img/p/Maru-Aquarious-Pacer-Badeanzug-mit-Bein-f-r-Damen-44-Black-Schwimmkleidung-Erwachsene_1y0q4mi

    Badekappen:
    http://www.poolmax.de/img/Badekappe/Badekappen_drei.jpg

    Weshalb keine Strickmützen, Filz- oder Strohhüte?

    Weshalb müssen es Hijab(Gesicht frei) oder Niqab Burka(Gesicht zu) sein, auch zu Jeans oder Leggings?
    http://st292104.sitekno.com/images/art_92678.jpg

    Wenn es also nur Stoff sei, weshalb ist es trotzdem eine islam-religiöse Pflicht für Muslimas (nicht für Muselmänner)?

    Weshalb wird für „das bloße Stück Stoff“ durch sämtl. Gerichtsinstanzen im Namen der Religionsfreiheit gekämpft?

    Weshalb setzen Moslems Hijab & Co, die nur ein Stück Stoff seien, mit einem Kreuzanhänger(Ohne Kreuzesopfer Christi kein Christentum) gleich?

    Wo spielen Hidschab & Co. eine zentrale Rolle im Offenbarungsgeschehen des Islams?

    Was tragen Muselmänner für Zeichen, um an das islamische Heilsgeschehen zu erinnern?

    [Turban, Vollbart, Hochwasserhosen, Tagnachthemd, Palituch, Häkelkäppchen(Takke) haben ja mit der islamischen Offenbarung nichts zu tun, ansonsten müßten Muslimas z.B. Vollbärte tragen oder ein Gebetsmützchen wie Muselmänner.]

    ++++++++++++++++++++++

    Das einzige, was aktzeptabel wäre, ein Brokattüchlein um den Hals der Moslems beiderlei Geschlechts, denn:

    »Als ich schlief, so erzählt der Prophet später, trat der Engel Dschibril zu mir mit einem Tuch wie aus Brokat, worauf etwas geschrieben stand, und sprach: „Lies!“

    „Ich kann nicht lesen“, erwiderte ich. Da preßte er das Tuch auf mich, so daß ich dachte, es wäre mein Tod. Dann ließ er mich los und sagte wieder:

    „Lies!“ „Ich kann nicht lesen“, antwortete ich. Und wieder würgte er mich mit dem Tuch, daß ich dachte, ich müßte sterben. Und als er mich freigab, befahl er erneut: „Lies!“ Und zum dritten Male antwortete ich: „Ich kann nicht lesen.“

    Als er mich dann nochmals fast zu Tode würgte und mir wieder zu lesen befahl, fragte ich aus Angst, er könnte es nochmals tun: „Was soll ich lesen?“ Da sprach er:

    „LIES IM NAMEN DEINES HERRN, DES SCHÖPFERS, DER DEN MENSCHEN ERSCHUF AUS GERONNENEM BLUT! LIES! UND DER EDELMÜTIGSTE IST DEIN HERR, ER, DER DAS SCHREIBROHR ZU BRAUCHEN LEHRTE, DER DIE MENSCHEN LEHRTE, WAS SIE NICHT WUSSTEN.“ (Sure 96;1­-5)

    Ich wiederholte die Worte, und als ich geendet hatte, entfernte er sich von mir. Ich aber erwachte, und es war mir, als wären mir die Worte ins Herz geschrieben. Sodann machte ich mich auf, um auf den Berg zu steigen, doch auf halber Höhe vernahm ich eine Stimme vom Himmel:

    „O Mohammed, du bist der Gesandte Allahs, und ich bin Dschibril!“
    (Ibn Ishaq u. Kloran)

    [Und die Wahrheit der Geschicht: Mohammed hatte wiedermal einen epileptischen Anfall mit den entsprechenden Symptomen, wie Atemnot u. dazugehörigen Einbildungen.]

    +++++++++

    Was aber ist die islamische Frauenverschleierung wirklich?

    Ein koranisch zeitlos gültiger Benimmbefehl, kein islamisches Heilsgeschehen.

    1.) Gängelleine u. Zuchtinstrument womit Muslimas moralisch u. praktisch kontrolliert werden, Kloran 24;31

    2.) Absetzung von „ungläubigen“ Frauen, die belästigt werden dürfen, Kloran 33;59

  139. Tolle Aktion. Für mich ist es Patriotismus, „eine emotionale Verbundenheit mit der eigenen Nation“ wie uns Wikipedia sagt.
    Diese Jungs (und Mädels) sind großartige Patrioten, die ihr Vaterland lieben und schützen wollen.

  140. Chapeau!
    Ich kann nicht mehr so gut klettern wie die jungen Leute, dafür kann ich mit allem umgehen was schiesst.

    AUFWACHEN, ABER DALLI-DALLI!
    H.R

  141. Vielen, lieben Dank an die engagierten Menschen der Identitären Bewegung.
    Mit so einer friedlichen und gewaltfreien Aktion zeigen junge Leute, dass ihnen ihre Heimat wichtig ist.
    Diese Bewegung vom Verfassungsschutz beobachten zu lassen ist eine Unverschämtheit.
    Leipzig hat es diese Woche wiede gezeigt, wo die wahren Probleme liegen.
    Macht weiter, bleibt standhaft und lasst euch von den gleichgeschalteten Vollidioten nicht unterkriegen.
    Ich freue mich, seit der tollen Aktion auf der „Moschee“ in Frankreich vor Jahren, über jede neue, mutige Gegenwehr.
    Ihr seit super. WEITER!WEITET!WEITER!

  142. Respekt für diese tolle und mutige Aktion.
    Tolle politisch korrekte Aussage mit sichere Grenzen -sichere Zukunft.
    Im Gegensatz zu linken Antifanten, die nachts Autos anzünden und Parolen sprühen und andere Straftaten im Schutz der feigen Anonymität und Dunkelheit ausführen, haben diese Männer Gesicht gezeigt. Sie wussten, dass sie dort oben von der Polizei abgeholt werden.
    Sie wussten, dass Strafanträge folgen werden.
    Dennoch standen sie da – auch für uns (meist nur) Tastaturhelden.
    Meinen Dank und Respekt!
    Weiter so!
    Auch die dazugehörige Erklärung-gut geschrieben!
    Beeobachtung vom Verfassungsschutz kann eingestellt werden. Kümmert euch lieber um „Gefährder“ und „Denunzianten“

  143. Habe heute meinen Mitgliedantrag bei Identitäre Bewegung Deutschland abgeschickt. Wir müssen viele werden.

  144. Ich habe jetzt die Kommentare nicht (noch) nicht gelesen, gehe aber davon aus, dass es schon Viele hier vor mir gesagt haben, trotzdem ich sage es auch: Super Aktion!

    Ich finde es toll, dass die Jugend nicht komplett linksverstrahlt und indoktriniert ist, sondern es Viele gibt, die Verstand haben, das Herz auf dem rechten Fleck und für die Zukunft Europas kämpfen!

    Danke und macht weiter so!

  145. #178″ SaXxonia (27. Aug 2016 16:50)“

    Seien Sie versichert, auch diese Fähigkeit wird gebraucht werden.

    Diese Leute in Berlin kämpfen für uns, ich bin so froh und dankbar.

  146. #3 Das_Sanfte_Lamm (27. Aug 2016 12:30)

    …“..Viele wären heute echt arm dran, wenn es Adolf nie gegeben hätte – ohne ihn wären sie überhaupt nicht in der Lage, in irgendeiner Weise zu argumentieren.

    Was übrigens auch einige Spezis hier be PI betrifft, die ohne Nazivergleiche nicht in der Lage wären, auch nur einen dreizeiligen Beitrag zu schreiben.“

    Voll ins Schwarze, vor allem der Schluß.

  147. „#208 Zwiedenk (27. Aug 2016 19:27)

    #3 Das_Sanfte_Lamm (27. Aug 2016 12:30)

    …“..Viele wären heute echt arm dran, wenn es Adolf nie gegeben hätte – ohne ihn wären sie überhaupt nicht in der Lage, in irgendeiner Weise zu argumentieren.“

    Adolf Hitler hat Feinde vergast. Angela Merkel lädt die Verbrecher dieser Welt ein, zu kommen und die Pässe wegzuschmeißen, um hier eine neue Identität aufgebaut zu kriegen, egal wie viele Vergewaltigungen und Raubüberfälle das mit sich bringt.

    Das ist nicht vergleichbar.

  148. Habe die Kommentare vor mir ausgelassen (mach ich sonst nicht).
    Will einfach nur DANKE sagen!!!
    Freue mich, dass junge Menschen selbst denken und tätig werden und es nicht als chic ansehen auf der, von anderen bestimmten „guten“ Seite zu stehen.
    Top und Daumen hoch!!!

  149. #204 Westkultur (27. Aug 2016 19:04)

    Habe heute meinen Mitgliedantrag bei Identitäre Bewegung Deutschland abgeschickt. Wir müssen viele werden.
    ************************************************
    Meine Hochachtung für Sie und alle junge Menschen die bereits Mitglied dieser Bewegung sind oder es heute, morgen bzw. übermorgen sein werden!
    Nur dann, wenn sich der Druck aus allen nur denkbaren Richtungen auf dieses unsägliche Kartell aus Politik und Medien massiv erhöht, hat die deutsche Nation eine Überlebenschance!

  150. #3 Das_Sanfte_Lamm (27. Aug 2016 12:30)

    Viele wären heute echt arm dran, wenn es Adolf nie gegeben hätte – ohne ihn wären sie überhaupt nicht in der Lage, in irgendeiner Weise zu argumentieren.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Unentbehrlicher Adolf Hitler

    Was würden die TV-Stationen
    Ohne Adolf Hitler machen?
    Das Senden würde sich nicht lohnen,
    die Macher hätten nichts zu lachen.

    Was würden denn die Journalisten
    Ohne Adolf Hitler schreiben?
    Sie müßten sich mit Sex und Crime
    Diese öde Zeit vertreiben.

    Was hätten denn die Literaten
    An Stoff , wenn da kein Hitler wär?
    Ihr Werk wär‘ schauerlich mißraten
    Und fände keine Leser mehr.

    Wie ginge es den Regisseuren
    Ohne Adolf Hitler wohl?
    Sie könnten glatt die Straße kehren
    Bei ABM, dank Helmut Kohl.

    Wie ginge es der deutschen Jugend
    Ohne Hitlers blutige Hand?
    Sie fände nicht den Weg zur Tugend,
    da wär‘ kein Teufel an der Wand.

    Was wäre ohne Adolf Hitler
    Das neurotische Publikum?
    Es hätte keinen Sündenbock
    Und guckte ganz schön dumm.

  151. Mieser als die BLÖD-Zeitung
    Der Nazi-Skandal

    Vollpfosten schänden das Brandenburger Tor

    Ein Haufen stramm rechter Vollpfosten stürmt das Brandenburger Tor: 15 junge, aber im Kopf ewig gestrige Aktivisten sind auf das Wahrzeichen geklettert – am helllichten Tag, im Herzen der Passanten zeigten ihnen den Stinkefinger, grölten zurück.

    Stadt. Der Stoßtrupp zündete Pyrotechnik, grölte in ein Megafon und entrollte Transparente mit Parolen.

    Nachricht? Kommentar?

    http://www.berliner-kurier.de/berlin/kiez—stadt/der-nazi-skandal-vollpfosten-schaenden-das-brandenburger-tor-24655414

    Der Mensch, der das verfasste, hat definitiv einen Hirnschaden.

  152. #215 Cendrillon (27. Aug 2016 20:05)

    Der Mensch, der das verfasste, hat definitiv einen Hirnschaden.
    ++++++++++++++++++++++++

    Die Blöd ist ein Kinder der CIA! Wurde mit 7 Mio Dollar geboren.

    Kein Wunder, dass sie ständig gegen uns Deutsche hetzt.

    Schon vergessen, wie BLÖD 2000 schrieb:
    „Neonazis ertränken Kind“

    Noch in Erinnerung, wie sie schrieben:

  153. #178 SaXxonia (27. Aug 2016 16:50)
    kleine Korrektur:
    …am Brandenburger Tor die weltweite Aufmerksamkeit der Menschen zu erzielen, erfordert….

  154. „Nazis raus!“

    Verstehe gar nicht, warum das nicht jede Gruppe/Person ruft, die von den Deutschlandhassern drangsaliert wird. Alternativ „Rotfront raus!“

  155. #211 Volker Spielmann (27. Aug 2016 19:38)

    Na, ob der deutsche Urbevölkerung gerade das in den Sinn kommt? Oder ehr so etwas wie: Weg mit den Ratten!

  156. Glückwunsch und großen Respekt vor der tollen Aktion der Identitären! Wir können alle stolz auf Euch sein!

  157. Gratulation!

    Eine super Aktion und auch eine sehr mutige. Genial ist auch der Banner-Slogan.

    Da werden die Mainstream-Medien Probleme haben, diese Worte als „rechtsextrem“ zu verkaufen. Zumindest der informierte Bürger wird sich jedenfalls seine Gedanken machen.

  158. Interessant auch die Reaktion aus der Politik – „widerlich“ sei die Aktion, obwohl niemand zu Schaden kam.

    Wenn Politiker der Afd physisch attackiert werden, deren Autos, Wohnungen und Wahlkreisbüros beschädigt werden – ja dann ist das natürlich nicht „widerlich“.

    Auch kein Wort von den brennenden Autos in Berlin …

  159. Super Aktion!!

    Bin schon zu alt, um bei den Identitären mitzumachen, werde aber dafür zur Unterstützung meinen Obolus leisten und etwas spenden.

  160. @Thomas116

    Ich bitte von solchen Tiervergleichen abzusehen. Sofern man sie nämlich nicht im Haus hat oder sie gerade die Beulenpest verbreiten, sind die Ratten eigentlich ganz nette Tierchen.

  161. #223 cusanus (27. Aug 2016 21:19)

    Interessant auch die Reaktion aus der Politik – „widerlich“ sei die Aktion, obwohl niemand zu Schaden kam.

    Wenn Politiker der Afd physisch attackiert werden, deren Autos, Wohnungen und Wahlkreisbüros beschädigt werden – ja dann ist das natürlich nicht „widerlich“.

    Auch kein Wort von den brennenden Autos in Berlin …
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Tja, ich sage nur widerlich ist das was die Medien, die etablierten Politiker, die Asylindustrie- Angehörigen sagen und machen.
    Ich bekomme echt Angst langsam. Diese geheuchelte Empörung, diese Maulkörbe und Verfolgungen von Andersdenkenden, diese Hetze gegen die AfD, gegen Trump, gegen die Russen seitens der Medien und den anderen genannten. Dieses Lügen verbreiten über diese Personen.
    Ich glaube es gibt sogar Leute die werden bezahlt um in Online- Politik – Foren, alles was für die AfD ist anzugreifen, bloß zu stellen. Worte wie ihr widerlichen Menschen “ sind schon oft gefallen- und das nur weil jemand die AfD wählen würde. Sobald man sich etwas patriotisch benimmt ist man auch schon ein Widerling. Das macht mir alles solche Angst langsam.Alle total ideologisch verblendet und sehr sehr unfair, verlogen und käuflich. Ob die Bilderberger hinter solchen Käuflichen stecken ? Wer hat noch eine eigene Meinung, wer lässt sich nicht in den Neo- Nazikarren aber auch nicht in den anti- Deutschen- Karren spannen ? Gibt es nur noch Dumme ?!!! Hiiilfe

  162. Die Medien welche Demokraten als Rechte anprangern haben wenig bis keine Zukunft selbst Muslime werden diese niemals lesen …also besser vorher mal denken als Schwachsinn schreiben ….

  163. Wird aufgrund der spontanen linksextremistischen Sprechchöre auf dem Pariser Platz ebenfalls wegen Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz ermittelt?

  164. Super Aktion und die MSM spucken Gift und Galle!
    Das ist die Jugend auf die ich alter Sack stolz bin, Menschen die ihr Gehirn auch zum Denken benutzen und nicht nur hole Merkelsche Propagandablasen verbreiten.
    Macht weiter so Leute von der ,,Identitären Bewegung“,
    zeigt diesem System, wo der Frosch die Locken hat!

  165. Wie schon vor wenigen Wochen am Portal der TU Berlin – eine hervorragende Banner-Aktion!

    Vielen Dank – IB !!!

    Schön zu sehen auch bei
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article157876725/Identitaere-Bewegung-klettert-auf-das-Brandenburger-Tor.html ,
    daß zweimal kurz ein Flugblatt der Identitären eingeblendet wird, auf denen
    „Der große Austausch“ (oben)
    „Bevölkerungswachtum heißt Bevölkerungsaustausch“ (ganz unten auf dem Blatt)
    deutlich erkennbar sind.
    Der im Video zu hörende Sprecher fasst in wenigen Sätzen zusammen, was Zweck der Aktion war.
    🙂

    So kommt die Botschaft doch 100% ´rüber, selbst wenn nebenher etwas von
    „…vom VS beobachtet“
    und
    „…Zuschauer reagierten spontan mit Sprechchören „Nazis raus“…“
    erzählt wird.
    🙂

    Und: daß dies in BERLIN gelungen ist, in der diese gegen das Deutsche Volk und das Grundgesetz agierende „Regierung“ sitzt, macht die Aktion umso wertvoller.

  166. Den geifernden Politikern scheint in Anbetracht der bevorstehenden Wahlen in Berlin und Mecklenburg ihr Anus ja ziemlich auf Grundeis zu gehen. Mit ihrer despektierlichen Reaktion auf die Forderung der Identitären, die jedem gesunden politischen Menschenverstand eines normal denkendem Bürgers nachvollziehbar sind, offenbaren sie einmal mehr ihre häßliche und „widerliche Fratze“ die hinter ihren lächelnden, so scheinbar bürgernahen Wahlplakaten stehen.
    Auffällig ist auch ihre neurotische Empfindlichkeit und des Verdachtschöpfens gegenüber allem, was nach Vernunft riecht. Ein Reflex, der auch bei den früheren SED-Bonzen zu beobachten war. Wie sich in Deutschland doch alles wiederholt. Willkommen in der Freiluftpsychiatrie Deutschland! Ganz Deutschland ist ein Irrenhaus und im Kanzleramt ist die Zentrale!
    Wie beglückend, wenigstens zu sehen, wie es der AFD wieder einmal mehr Prozentpunkte beschert.

  167. Sehr lobenswert, werde für die Aktivisten spenden, halte die Bildsprache trotzdem für falsch: zu kurze Haare, zu stramme Hemden, der ausgestreckte Arm ab 0:46 ist fatal, wird vom Gegner als Hitlergruß interpretiert werden, sie werden damit erfolgreich die Unentschlossenen und Angsthasen einschüchtern. So leicht sollte man es dem Gegner nicht machen – gleiche Aktion, aber äußerlich dezenteres, viel bürgerlich-zivileres Auftreten. Der bildlich-musikalische Appell an das Heroische, die nationale Pflicht ist legitim, schüchtert aber beim derzeitigem Erfolg der gegnerischen Agitation die Mitläufer ein – die aber stellen die Masse, die müssen wir erreichen. Weniger ist mehr: suaviter in modo, fortiter in re.

  168. #225 Volker Spielmann (27. Aug 2016 22:22)

    Stimmt, es ist nicht bekannt, dass Ratten sich gegenseitig verraten und verkaufen.

  169. http://www.rbb-online.de/politik/beitrag/2016/08/brandenburger-tor-besetzt-berlin-identitaere-bewegung.html
    „SICHERE GRENZEN – SICHERE ZUKUNFT“
    Für so eine Losung wird man heute bestraft – früher stand sowas in den Werbeprospekten für den Bundesgrenzschutz…

    Bürgermeister Michael Müller (SPD) verurteilte die Aktion scharf. Die Aktivisten der rechten „Identitären Bewegung“ zielten auf „unsere Freiheit“, warnte der Regierungschef.

    Was für ein unsäglich absurdes und dämliches Gesabbel. Ja die Wahlen rücken näher, die „Stinkefinger“-Bonzen werden nervöser, wenn das „Pack“ nicht mehr parieren will..

  170. Presseclub
    Bascha Mika (Frankfurter Rundschau Dreck), Franziska Augstein (Süddeutsche Schmierblatt) schreien nach Unterdrückung der Frau … man so ein naiver Dreck…
    Hugo Müller-Vogg ist wohl der einziger Lichtblick…

  171. #233 kosmischer Staub (28. Aug 2016 05:14)

    Wie schon vor wenigen Wochen am Portal der TU Berlin – eine hervorragende Banner-Aktion!

    Vielen Dank – IB !!!

    Schön zu sehen auch bei
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article157876725/Identitaere-Bewegung-klettert-auf-das-Brandenburger-Tor.html ,
    daß zweimal kurz ein Flugblatt der Identitären eingeblendet wird, auf denen
    +++++++++++++++++++++++++++++

    Kann es sein, dass die Kommentare bei Welt.de entfernt wurden ? Ich kann sie nicht finden.

    : (

  172. die Kommentare bei Welt. de wurden wirklich entfernt. Willkommen in der Diktatur.
    @ Sanftes Lamm

    Aber gleich darunter die nächste Schlagzeile, die mehr Sorgen macht:
    “Mann™“ Mann erschießt Rocker in Berlin-Lichtenberg und flüchtet. (Opfer gehörte zur Guerilla Nation)

    Eine kurze Recherche im Netz genügt, um zu wissen, bei wem es sich um die „Guerilla Nation“ handelt.

    Warum macht Dir das Sorgen ? Ich habe ein wenig nachgelesen, die Guirilla Nation, soll den Hells Angels nahe stehen. Sie bestehen aus Libanesen und Arabern. Ich habe keine Ahnung von Rocker- Clubs, ich habe nur Angst vor denen.

  173. #41 wertstoff21 (27. Aug 2016 13:07)
    Ich lese gerade die Aktion ist durch die Polizei beendet. Die Aktivisten wurden in einem Gefangenen Transporter weggekarrt.

    Quelle: https://twitter.com/LawTroll/status/769476538991570944

    Polizei: Dein Freund und Helfer!

    ######################################################################################################
    Freund und Helfer? Die Zeiten des Schutzmanns sind schon ewig vorbei.
    Das Motto heute: Mein „Freund“ Dir helf‘ ich!
    Dann wird’s bitte für den Deutschen, der kuffnucke kann sich entspannt zurücklehnen und lacht sich ins Fäustchen.
    AUFWACHEN, ABER DALLI-DALLI!
    H.R

    Ich trau dem Büttel nich von 12 bis Mittag!

  174. WOW!

    Soch eine symbolträchtige Aktion..
    Und alles friedlich.

    Und die Lügenpresse schäumt.

    Also: Kaum noch zu toppen
    Oder wer traut sich?

  175. Wow!!! Respekt!!!!
    Friedlich, gewaltfrei und phantasievoll – da schäumen die gewaltbereiten Linken 😀

    WUNDERBAR.

Comments are closed.