Die Identitäre Bewegung wird nun vom Verfassungsschutz beobachtet. Weil sie, nach dessen Meinung, die freiheitliche demokratische Grundordnung bedrohe. Auf diesen Unsinn reagiert Martin Sellner von der IB-Österreich mit einem Videostatement an Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen. „Es ist uns egal“, lässt er ihn wissen und die IB werde sich nicht einschüchtern lassen oder gar wegducken, so Sellner.

» Identitäre Bewegung Österreich auf Facebook
» Identitäre Bewegung Deutschland auf Facebook
» Identitäre Bewegung Schweiz auf Facebook
» Identitäre Modemarke Phalanx Europa

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

128 KOMMENTARE

  1. Deutschland macht sich wieder einmal lächerlich. Die ganzen Hassprediger sind 1000 mal schlimmer als die Identitären Bewegung. Da wurde solange rumgeeiert bis es jetzt gemacht wurde. Hoffentlich geht den die es durchgebracht haben einer ab.

  2. Bedrohung der freiheitlichen demokratischen Grundordnung?
    Da kann ich so einige Parteien aufzählen…

  3. In den 60er Jahren gab es große positive Aufmerksamkeit für die Bewegungen gewaltlosen Widerstands. Gandhi und Martin Luther Kings Aktionen waren in aller Munde, galten als nachahmenswert.

    Heut wird eine Bewegung gewaltlosen Widerstands in Deutschland als verfassungsfeindlich deklariert.

    Ja, so schaut’s aus, wenn die Linken die Macht übernommen haben!

  4. Die Repression kann uns die Freiheit rauben, aber nicht die Identität. Auf lange Sicht werden die Metternichs scheitern, entweder weil ein besseres Deutschland siegt, oder weil die neuen Herren sie „neutralisieren“.

    Die alte Zeit, das alte Buntland und seine naiv-gierigen Bonzen werden so oder so untergehen. Im besten Fall wird ein besseres zukunftsfrohes Deutschland sie ersetzen, im wahrscheinlicheren Fall wird ein islamistisches Europa seine früheren Förderer fressen.

  5. Ok, dass ihm das gehaltlose Geplapper über deren Namen und – gerade von Ihm – über alberne Brillen rausrutscht, liegt am spontanen Videoformat, das muß toleriert werden. Was ich allerdings nachteilig finde, ist diese Haartracht. Keine Kopie sein, Sellner, sondern Original!

  6. #9 Der boese Wolf (13. Aug 2016 16:57)

    Wer beobachtet eigentlich den „Verfassungsschutz“?

    ———————————————
    Der NSA.

  7. Der VS ist ein Spielball der Politik. Gewaltfrei agierende Leute zu beobachten zeigt den verkommen Zustand dieses Landes.

  8. #9 Der boese Wolf (13. Aug 2016 16:57)

    Wer beobachtet eigentlich den „Verfassungsschutz“?

    Wir. Und die NSA.

    :)))

  9. #10 Viper (13. Aug 2016 16:58)

    Haha, du warst schneller. Zum letzten Strang: Es ist wirklich vollkommen Wurst, wie die islamischen Wanderzelte heißen. RAUS!

  10. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    „Die Justiz ist die Hure der Politik.“

    Charles Maurice de Talleyrand,

    Minister Napoleons

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

  11. #12 Babieca (13. Aug 2016 16:59)

    Ich wollte das auch als Anregung verstanden wissen. Ich denke, die Identitären haben auch ein gesteigertes Interesse.

    Naja, die NSA als oberste Instanz des „VS“ sollte vielleicht auch beobachtet werden.

  12. Na endlich, deutlich klare Ansage !

    OT,-….Meldung vom 13.08.2016 – 15:55

    AfD-Petry will abgelehnte Asylbewerber auf Inseln bringen

    Berlin – Die AfD-Vorsitzende Frauke Petry (41) will abgelehnte Asylbewerber auf Inseln außerhalb Europas unterbringen lassen.
    In einem Interview mit der „Bild“ forderte sie, das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) in eine „Rückwanderungsbehörde“ umzuwandeln. „Diese bringt dann die illegalen Migranten und abgelehnten Asylbewerber auf zwei von der UN geschützten Inseln außerhalb Europas unter.“ Dabei sollten allein reisende Männer von Frauen beziehungsweise Familien getrennt werden. „Das ist kostengünstiger und vor allem für die Frauen sicherer als die aktuelle Praxis.“Die „Rückwanderungsbehörde“ solle dafür sorgen, „dass alle illegal Eingereisten dieses Land möglichst schnell wieder verlassen“, sagte die Chefin der rechtspopulistischen Partei. Nötig seien auch eine Abkehr vom Flüchtlingsabkommen der EU mit der Türkei und Abschiebungen im großen Stil. „Bislang gab es 2016 gerade mal 13.743 Abschiebungen, das ist lächerlich angesichts Hunderttausender illegaler Migranten, die in Deutschland sind.“ Australien unterhält auf der Pazifikinsel Nauru und auf der Insel Manus in Papua-Neuguinea Lager für Asylsuchende, die versuchen, per Boot nach Australien zu gelangen und auf offenem Meer abgefangen werden. Menschenrechtler haben kürzlich die Misshandlung von Flüchtlingen in diesen Lagern kritisiert. https://mopo24.de/nachrichten/afd-petry-will-abgelehnte-asylbewerber-auf-inseln-bringen-151470

  13. Ich finde es gut,das“Die Identitäre Bewegung“
    vom Verfassungsschutz beobachtet wird.
    Weil,das spart die Arbeit der Antifa und die
    können sich wieder voll und ganz auf die
    Syrienrückkehrenden Islamisten kümmern
    (ironie off)

    Stellenangebote

    Hier finden Sie die aktuellen Stellenangebote des Bundesamtes für Verfassungsschutz. Wenn Sie sich auf ein interessantes Karriere-Angebot bewerben möchten, nutzen Sie bitte das Online-Bewerbungsverfahren unseres Kooperationspartners, dem Bundesverwaltungsamt. Den jeweiligen Link finden Sie in jedem Stellenangebot des Bundesamtes für Verfassungsschutz.

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

    P.S. Wie,keine Beobachter gesucht?
    Für ein einzigen Salafisten braucht
    ihr doch schon zwischen 10-15 Leute…

    https://www.verfassungsschutz.de/de/das-bfv/karriere/stellenangebote

  14. Oho, ganz plötzlich ist man am Rechtsstaat interessiert! Na sowas! Als Angela Merkel sich chronisch über Recht und Gesetz hinwegsetzte und dies sogar von drei (Ex-)Verfassungsrichtern diagnostiziert bekam, da war man ja irgendwie nicht so kleinlich, was?

    Und was den Gleichheitsgrundsatz betrifft: Da gibt es in diesem Land ganz andere Baustellen, mit Minderheiten, deren einzige Schuld es ist, nicht ganz so hip und trendy zu sein wie Migranten und Homosexuelle und die deswegen absolut keine Lobby in Medien und Politik haben und auf denen und deren „Gleichheitsgrundsatz“ offenbar rumgetrampelt werden kann ohne Ende.

  15. VS-Chef Maaßen beobachtet die Identitäre Bewegung?…

    Das ist doch okay..

    Da kann der VS noch was über Patriotismus und Moslem-Terror lernen.

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Von solchen unfähigen Leuten werden wir „beschützt“!

    Ex-BND Chef Schindler:

    „Keine Terroristen unter den Flüchtlingen.“

  16. Die sollen lieber mal den Linken Chaoten-Mob unter Beobachtung stellen und die Straftaten zur Anzeige bringen. Aber das trauen sie sich nicht. Die Alternative kann nur lauten, AFD.

  17. Zum Thema gibt es heute in der Mainzer Allgemeinen Zeitung einen Kommentar vom Chef-Gegen-Rechtspopulisten-Kämpfer R. Breidenbach. Ich habe mal den Anfang abgetippt und lasse das mal ohne weitere Worte von mir mal so stehen:

    Unter normalen Umständen ist der bayerische Zungen charmant. Wenn aber auf der Internetseite der Identitären Bewegung ein Vollbärtiger verkündet: „Mia san die Jugend ohne Migrationshintergrund, die leben wolln und ihr Land noch nicht aufgegebn ham.“, dann heißt das „Deutschland den Deutschen“ und das ist rechtsextremistisch und außerdem knallhart dumm. Denn die Fluchtbewegungen, die sich allein aufgrund des Klimawandels in den kommenden Jahrzehnten vollziehen werden, sind nicht mit tumben Sprüchen zu lösen und schon gar nicht durch Abschattung.

  18. Demokraten und Freiheitskämpfer werden also vom Verfassungsschutz beobachtet, während die multikriminellen Blockparteien unbeobachtet bleiben? Wie Sellner richtig sagt, diese Behörde ist auf dem linken Auge blind und bietet keinen Schutz gegen täglichen linksislamischen Terror. Was für ein grüner Sauhaufen.

  19. Die Deutschen „Politiker“ flippen wieder mal aus. Steinmeyer will eine Luftbrücke und Müller 10 Milliarden für Syrien. Die Sache ist doch ganz einfach. Besenstiehl, weise Laken und die Sache ist erledigt. Wenn es keinen Zweck mehr hat muss die Verantwortung für das Volk einsetzen. Außerdem ist das Sache der USA, die das ganze angefangen. Der Moslemische Halbne… mit dem Friedensnobelpreis kann sich darum kümmern und nicht dumm rumschwätzen.

  20. #18 Der boese Wolf (13. Aug 2016 17:02)

    Naja, die NSA als oberste Instanz des „VS“ sollte vielleicht auch beobachtet werden.
    ————————————————
    Wird durch die Bilderberger beobachtet (Achtung, mögliche VT)

  21. Auch Helmut Schmidt war ein „Identitärer“ und würde heute wohl vom Verfassungsschutz beobachtet:

    „Die Vorstellung, dass eine moderne Gesellschaft in der Lage sein müsste, sich als multikulturelle Gesellschaft zu etablieren, mit möglichst vielen kulturellen Gruppen, halte ich für abwegig. Man kann aus Deutschland mit immerhin einer tausendjährigen Geschichte seit Otto I. nicht nachträglich einen Schmelztiegel machen.“ – Frankfurter Rundschau, 12. September 1992, S. 8,

  22. #15 Waldorf und Statler
    Australien unterhält auf der Pazifikinsel Nauru und auf der Insel Manus in Papua-Neuguinea Lager für Asylsuchende
    😀
    Diesen Vorschlag hatte ich vor ein
    paar Tagen gemacht,mit den Kannibalen
    in Papua-Neuguinea ein Tausch vorzuschlagen,
    1,5 Millionen “Reine Halalesser“gegen
    ein kaputten Kochtopf zu tauschen!

    P.S.Entspricht auch dem deutschen Reinheitsgebot!

  23. Laut BKA-Bericht vom 07.05.2016

    verübten „Flüchtlinge“

    in den ersten 3 Monaten 2016

    bereits ca. 70 000 Straftaten!

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    „Was die Flüchtlinge uns bringen, ist

    wertvoller als Gold“

    Martin Schulz

  24. #16 Babieca (13. Aug 2016 17:00)

    #10 Viper (13. Aug 2016 16:58)

    Haha, du warst schneller.
    ————————————————
    Mein richtiger Name ist Lucky Luke. Ich bin schneller, als mein Schatten. 🙂

  25. Wenn das der eigentliche Zweck des „Fraktionszoffes“ innerhalb der AFD BW war, dann ist das Ergebnis respektive der für die AFD dadurch entstandene Nutzen sensationell:

    http://www.tagblatt.de/Nachrichten/AfD-Landtagsfraktionen-beantragen-Untersuchungsausschuss-298994.html

    Die AFD hätte in diesem Falle eine Lücke im Gesetz genutzt und könnte auch zukünftig mit „2 Fraktionen“ jeden Antrag im Landtag sicher durchbringen.

    Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, wie hier bestimmte Leute gegen die AFD geätzt haben. Nun ergießt sich virtuelle Häme über all die, die kontraproduktiv gewirkt haben. Hoffentlich ist euch das eine Lehre.

  26. Irgendwie ist diese Aktion des VS auch nachvollziehbar.
    Das VS Projekt NPD lockt niemanden mehr intern Ofen vor, das NSU Projekt fliegt den um die Ohren (nur die überschaubare Lebenserwartung von Zeigen schützt aktuell vor dem GAU).
    Also muß ein neues Projekt her und der IB scheint für eine Unterwanderung geeignet zu sein.
    Freunde des IB, seit wachsam und schaut genau hin wer sich in nächster Zeit bei euch „bewirbt“

  27. #24 Durchblicker (13. Aug 2016 17:10)

    Demokraten und Freiheitskämpfer werden also vom Verfassungsschutz beobachtet, während die multikriminellen Blockparteien unbeobachtet bleiben? Wie Sellner richtig sagt, diese Behörde ist auf dem linken Auge blind und bietet keinen Schutz gegen täglichen linksislamischen Terror. Was für ein grüner Sauhaufen.

    Ja, wobei die Ankündigung ja auch noch keine Tat ist. Der Maaßen sagt das, was von ihm erwartet wird. Wie sehr sich der VS am Ende tatsächlich ANSTRENGT – darüber ist ja nichts gesagt. Sagen wir mal so: man kann das mehr oder auch weniger engagiert tun. Ich persönlich gehe mal davon aus, dass VS-intern sehr wohl klar ist, dass es dringlichere Aufgaben gibt als Leute zu beobachten, die ab und zu ein Transparent aufrollen und ansonsten zusammen grillen und Pfadfinderlieder singen.

    Solange die IB keine Anschläge planen oder Dinge von ähnlichem Kaliber wird sie die „Beobachtung“ vermutlich in ziemlich dezenten Grenzen halten, ganz einfach, weil es brisantere Baustellen in diesem Land gibt derzeit (Salafisten usw.).

    Meiner Ansicht nach ist diese Ansage von Maaßen kaum mehr als ein Einschüchterungsversuch. Das soll Leute abhalten, sich mit der IB abzugeben. Scheint mir eher um was Psychologisches zu gehen. Im Endeffekt geht das womöglich sogar nach hinten los, denn jetzt ist die IB überall in den Medien, es wird darüber berichtet, was das ist und was die machen. Wird sicher manche jüngere Leute eher anziehen als abschrecken.

  28. wer zu schnell schreibt…

    Irgendwie ist diese Aktion des VS auch nachvollziehbar.
    Das VS Projekt NPD lockt niemanden mehr intern Ofen vor, das NSU Projekt fliegt den um die Ohren (nur die überschaubare Lebenserwartung von Zeugen schützt aktuell vor dem GAU).
    Also muß ein neues Projekt her und der IB scheint für eine Unterwanderung geeignet zu sein.
    Freunde des IB, seid wachsam und schaut genau hin wer sich in nächster Zeit bei euch „bewirbt“

  29. #19 Waldorf und Statler (13. Aug 2016 17:03)

    Na endlich, deutlich klare Ansage !

    OT,-….Meldung vom 13.08.2016 – 15:55

    AfD-Petry will abgelehnte Asylbewerber auf Inseln bringen

    Berlin – Die AfD-Vorsitzende Frauke Petry (41) will abgelehnte Asylbewerber auf Inseln außerhalb Europas unterbringen lassen.
    ———————————————-
    Da fallen mir jede Menge Möglichkeiten ein.
    Kerguelen-Archipel
    https://de.wikipedia.org/wiki/Kerguelen
    Wrangel-Insel
    https://de.wikipedia.org/wiki/Wrangelinsel
    Spitzbergen (die 2.500 Einw. vorher evakuieren)
    https://de.wikipedia.org/wiki/Spitzbergen_%28Inselgruppe%29
    um nur 3 zu nennen.

  30. @ #30 Rudi (13. Aug 2016 17:13)

    Diesen Vorschlag hatte ich vor ein
    paar Tagen gemacht,mit den Kannibalen
    in Papua-Neuguinea ein Tausch vorzuschlagen,
    1,5 Millionen “Reine Halalesser“gegen
    ein kaputten Kochtopf zu tauschen!…

    würde schmunzeln, wenn man während des Tieffluges über einer Kannibaleninsel die angeblichen Flüchtlinge aus der EU mit Kochgeschirr und Gewürzen in den Händen aus dem Flieger “ lassen „… würde, bei der zweiten Flug – Umrundung der Insel könnte man den Insulanern als kleines Dankeschön noch Bier und Pornos herauswerfen und hinterlassen

  31. OT:

    https://mopo24.de/nachrichten/leipzig-chemnitz-tod-asyl-dolmetscher-fluechtlinge-mutmasslicher-mord-151315

    Töteten syrische Flüchtlinge diesen Asyl-Dolmetscher?

    Leipzig/Chemnitz – Ungeheuerlicher Verdacht gegen drei in Sachsen lebende syrische Flüchtlinge:

    Mutter (38) und Tochter (17) sowie deren Freund (21) sollen einen für das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) tätigen Dolmetscher getötet haben, um an dessen Autos und Vermögen zu kommen.

    =======================================

    https://merkurist.de/mainz/gesellschaft/irische-traveller-sorgen-fuer-unmut_GhI

    Große Autos, dicke Bässe und viel Alkohol: Weil sie einen Gottesdienst in Wiesbaden besuchen wollen, campen rund 300 irische Traveller seit Mittwoch in Ginsheim-Gustavsburg. Und das gefällt nicht jedem.

  32. #11 Der boese Wolf (13. Aug 2016 16:57)

    Wer beobachtet eigentlich den „Verfassungsschutz“?
    ———————————————

    Die Linksversifften Politiker !

  33. Das ist nicht eine Frechheit, sondern eine Arroganz sondergleichen. Was hat der Verfassungsschutz in Österreich zu melden? Gar nichts! – Ausgerechnet die Leute, die uns den ganzen Islamterror eingebrockt haben reden überhaupt noch von Staatsschutz!!! –

    Die NEUE GENERATION lässt sich nicht mehr zum Narren halten, unterdrücken und erpressen weder in Österreich noch hier! Die sind mutig und stark genug, um es mit den Landeszerstörern und Gesetzesbrechern aufzunehmen! Und ihre Anhänger werden täglich mehr und mehr!!! Naziangstmaschinerie nennen sie das Monster der Unterdrücker! Einschüchterung: Fehlanzeige!!!

  34. # 45 RechtsGut

    Martenstein ist großartig:

    Zurzeit gehen diese Leute, ich nenne sie der Einfachheit halber „die Spießer“, gegen die Autorin Ronja von Rönne vor. Sie ist 23, Feuilletonredakteurin der „Welt“, hat auch mal gemodelt – pfui! –, und in einem Artikel hat sie Feminismus als „Vorteilsbeschaffung“ beschimpft. Zitat: „Gerechtigkeit ist für den Feminismus ein 50-Prozent-Anteil, außer bei Scheißjobs.“ Zu dem anschließenden Shitstorm steuerte ein Frankfurter Pfarrer eine Drohung bei: „Adel ist was für die Laternen.“ In den 50ern waren ja auch Pfarrer häufig ganz vorne an der Spießerfront. Aber die Spießer sind im Lauf der Jahrhunderte Weicheier geworden, statt Ketzer zu verbrennen, sollen sie nur noch gehenkt werden.

  35. Das ist ein quasi Adelstitel für die IB, der von der Wertigkeit mindestens dem einer bestandenen Reifeprüfung gleichkommt und kostenlose Werbung obendrauf ist.

    Andere wie unser Rostocker AfD-Ortsverband hatte zum Jahreswechsel das Landesamt für Verfassungsschutz erfolglos darum gebeten von ihm überwacht zu werden. Man hätte sich gefreut in den zu erwartenden Dossiers eine strikte Verfassungstreue behördlich nachgewiesen zu sehen. Auch hätte man keinerlei Probleme gemeinsam mit dem VS linksextremistische Kräfte wirkungsvoll zu entlarven.

    Quelle: http://www.endstation-rechts.de/news/kategorie/afd/artikel/rostocker-afd-bettelt-um-beobachtung-durch-den-verfassungsschutz.html

  36. #5 Honk_Voll   (13. Aug 2016 16:45)  
    Bedrohung der freiheitlichen demokratischen Grundordnung?
    Da kann ich so einige Parteien aufzählen…

    Allen voran die Grünen.

  37. Die einzigen, die unsere demokratischen Grundordnung ins Wanken bringen, sind Merkel und ihre Kollaborateure (auf wessen Anweisung auch immer)!

  38. Der neue Slogan heisst,

    „WIR SIND PATRIOTEN UND DER REST DIE IDIOTEN“

    Es ist schon eine Ehre vom Verfassungsschutz beobachtet zu werden , den das sind die Menschen die den Wahnsinn nicht stumm hin nehmen.

    Wer also gegen Asylantenflut und für die eigene Kultur ist wird beobachtet …
    na dann haben die aber viel zu tun , es gibt nämlich schon Millionen davon !
    Was die nächste Wahl zeigen wird !

  39. #35 Grenzedicht (13. Aug 2016 17:16)

    OT
    Sehr gute Idee

    Flüchtlingspolitik – Frauke Petry (AfD) will abgelehnte Asylbewerber auf Inseln bringen

    https://www.youtube.com/watch?v=7BKrzbpRmhU
    ———————————–

    Noch besser

    Wenn M….. (Name nicht aussprechbar) schon Geschäfte mit der faschistischen Türkei und dem GRÖSAZ (größter Sultan aller Zeiten) macht, kann man auch genau so gut einen deal mit KIM JONG-UN unter Dach und Fach bringen.KIMI erhält genau wie Erdi Kohle und nimmt dafür fleißig Unterhaltssuchende,will allerdings nicht wissen was der damit macht.

  40. Die Aussage von Martin Sellner: „Beobachten Sie uns ruhig. Es ist uns egal“ ist richtig. Es hat ja überhaupt keine Konsequenzen für die identitäre Bewegung. Für mich wird sie allenfalls dadurch geadelt.

    Anders verhält es sich, wenn eine kleine Partei „beobachtet“ wird (meist mit hanebüchenen Argumenten), in der sich mutige Leute engagieren, aber nicht im Sinne der politischen Korrektheit, sondern im Sinne der Demokratie. Denen kann das Beobachtetwerden nicht egal sein, denn dieser Fakt wird dann von den Medien ausgeschlachtet.Das hat Zweck, Leute vor der Wahl von solchen Parteien abzuschrecken.

    Das ist eine sehr schmutzige Methode, aber da Mehrheiten und die Macht auf Seite der Medien und die etablierten Politiker sind, hat das leider Erfolg. Diese Vorgehensweise hat mit Demokratie nicht mehr viel zu tun.

    Der Verfassungsschutz ist sowieso überflüssig.

  41. Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich
    und dann gewinnst du.

    Mahatma Ghandi

  42. Und täglich grüsst das Murmeltier …

    Irgendwie formt sich das Gehabe der deutschen Regierung und deren Protagonisten immer weiter in sehr bekannte Fahrwasser aus …

    Es verschwimmen langsam Funktionen und Begriffe wie VS, Stasi, Gestapo … –
    die „Neue Zeit“ aus den Dreissigern des vergangenen Jahrhunderts, der sozialistische Fortschritt und die Globalisierung … –
    Menschenexperimente, der neue sozialistische Mensch, die Gestaltung und Experimente mit neuen Zivilisationen und Völkern … –
    Erziehung/Indoktrination per Jungvolk / H-Jugend, Junge Pioniere, neue Gender- Bildungspläne und Umwandlung von Kindergärten, Schulen in Kaderschmieden und Bildung von „Jugendorganisationen“ … –

    Haben die alle nur immer den selben Plan und die selben Strukturen und spielen nur mit ein paar Parametern rum?

    Irgendwann muss doch mal Schluss sein mit diesen „xyz“ (kann jetzt kein passenden Begriff finden, Faschos, Verbrecher oder Menschen-/Gesellschaftsdesigner wäre alles zu niedlich).

  43. #37 Marie-Belen (13. Aug 2016 17:20)
    Ich würde Insel-Flüge sponsern.
    Ich kann den Anblick von manchen Typen kaum noch ertragen!!!
    „AfD
    Frauke Petry will Asylbewerber auf Inseln bringen“
    ——————–
    Frau Petry wird mir immer sympathischer. Was der Focus „bizarre Idee“ nennt, ist im Grunde DIE LÖSUNG!! Auf die eine Insel die Kerle, auf die andere Insel die angeblichen Familienclans! – Eine bessere Lösung kann man sich nicht wünschen!

    Was noch unerträglicher ist als der Anblick, das ist die Sprache! Ich kann sie einfach nicht mehr sprechen hören! Wenn sie sprechen kommt mir automatisch der Kaffee hoch und ich muss gehen!

  44. #54 Colonia2   (13. Aug 2016 18:01)  
    Die Aussage von Martin Sellner: „Beobachten Sie uns ruhig. Es ist uns egal“ ist richtig. Es hat ja überhaupt keine Konsequenzen für die identitäre Bewegung. Für mich wird sie allenfalls dadurch geadelt.
    […]

    Es werden mit Sicherheit wie bei der NPD, Pro und den Republikanern Agent Provokateurs eingeschleust, die bei öffentlichen Auftritten Aktionen durchführen werden, bei denen – welch Zufall aber auch – „Journalisten“ anwesend sein werden und dass am nächsten Tag auf allen Kanälen zu sehen sein wird.

  45. Noch eine sehr gute Aktion von Martin Sellner:

    Ihr kennt Lukas sicher noch aus dem Video über den unsäglichen VICE-Artikel:
    https://www.youtube.com/watch?v=gs19FYxkShw

    Nachdem dieser hetzerische und beleidigende Artikel seinen Zweck verfehlt hat, haben die Linken offenbar eine Stufe höher“ geschalten.
    Am Montag den 30. April attackierten sie seine Wohnung in Graz, zerstörten alle straßenseitigen Fenster und ruinierten seine Küche mit Farbbeuteln. Ich habe Lukas besucht und mit ihm über den Vorfall geredet.

    Wer ihn unterstützen will, damit er nicht auf dem Schaden sitzen bleibt kann das hier tun:
    BANK:
    Verein zur Erhaltung und Förderung der kulturellen Identität
    AT82 1400 0018 1095 3671
    BAWAATWW
    Zweck: „Patriotische Solidarität“
    PAYPAL:
    spenden@iboesterreich.at

    Bitte abonniert diesen neuen Kanal – mein alter wurde leider „gestriked“

  46. #46 theoW (13. Aug 2016 17:38)
    Irische Traveler ?
    Holt die Wäsche rein die Zigeuner kommen, oder rollendes Rotlichtmilleu ?

  47. #25 KDL (13. Aug 2016 17:09)

    „… und schon gar nicht durch Abschattung.“
    —————————————————
    Einen Schatten hat er, aber hier meint er wohl „Abschottung“.

    Erklärt er auch wie es anders gehen kann als NUR durch MÖGLICHST WEITGEHENDE

    Abschottung? Wie? Wie? Wie?

    Ich kann diese vage Phrasendrescherei nicht mehr hören. In Zukunft wird man dagegenplärren müssen: HIC RHODOS HIC SALTA und keine Andeutungen und Verweise mehr. Wer die Warner so kritisiert, soll sagen, wie es besser geht – hier und jetzt sagen wie, oder die dumme Fresse halten.

    Jaja, auch hier waren sie schneller: genau das wird der besorgte Bürger immer wieder gefragt. Und wenn er antworten will, DREHT MAN IHN EINGACH WEG.

    Dieses Problem ist noch nicht gelöst.

  48. Martin Sellner – brillianter Kopf!

    Gerade eine Spende an die IB gemacht. Kontonummer auf IB-Seite zu finden.
    Fantastische Bewegung, gerade die jungen Patrioten werden motiviert und angesprochen, die unser Land (D & Ö) zukünftig weiterbringen werden. Die VS-Aktion bringt nur Werbung für die Identitären.
    Übrigens an alle alten Nöller hier: die Frisur passt und Brille auch. Sellner will schliesslich eine andere Altersgruppe ansprechen, keine Gruftis (obwohl ich langsam selber einer bin). W.A. Mozart war zu seiner Zeit auch ein schriller junger Kerl!

  49. Hut ab vor Martin Sellner,jemand der sich nicht den Mund verbieten lässt!
    So einer fehlt uns hier in Deutschland!

  50. #17 Drohnenpilot:
    Noch mal Charles Maurice de Talleyrand:
    Hochverrat ist eine Frage des Zeitpunktes.
    Um 20:15 Uhr auf Pro Sieben: Operation Wallküre: Das Staffenber Attentat.

  51. Man sehe bei der Gruppierung „Anhaltspunkte für Bestrebungen gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung“, sagte Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen. Zuwanderer islamischen Glaubens oder aus dem Nahen Osten würden „in extremistischer Weise diffamiert“. Insbesondere im Zusammenhang mit der Flüchtlingskrise habe sich die Gruppe weiter radikalisiert.

    Hiwi Maaßen hat sie nicht mehr alle. „In extremistischer Weise diffamiert“ – wer definiert denn so etwas? Diese Aussage ist an Schwammigkeit schon nicht mehr zu überbieten.

    Der Verfassungsschmutz als billiger Handlanger der Kanzlerdiktatorin.

  52. Verhaltensmuster hat wohl nix mit nix zu tun…

    Ein 27-jähriger Schweizer hat in einem Zug im Kanton St. Gallen eine Frau mit brennbarer Flüssigkeit übergossen und in Brand gesteckt. Zudem attackierte er offenbar auch andere Fahrgäste mit einem Messer. Insgesamt waren sieben Verletzte zu beklagen.

    Die Attacke ereignete sich nach Polizeiangaben kurz vor dem Bahnhof Salez auf der Strecke zwischen Buchs und Sennwald.
    Bei den Verletzten handelt es sich laut dem Schweizer „Blick“ nebst dem Täter auch um einen 17- und einen 50-jährigen Mann, sowie um drei Frauen im Alter von 17, 34 und 43 Jahren. Ein 6-jähriges Kind wurde ebenfalls verletzt.

    http://www.krone.at/welt/schweiz-mann-zuendet-frau-in-zug-an-7-verletzte-mit-messer-bewaffnet-story-524643

  53. OT

    Ein 27jähriger HUST RÄUSPER Schweizer hat in Sankt Gallen in einem Zug eine brennbare Flüssigkeit ausgeschütter und Fahrgäste mit einem Messer bedroht.

    War das wiedermal der Urs?

  54. Der Verfassungsschutz hat seine Daseinsberechtigung in dem Moment verwirkt, seit selbige (die Verfassung) von Elementen der Regierung mißachtet wurde. Punkt.

  55. Die GretchenFrage ist für mich lediglich: wie weit wird das System gehen. Das Beobachten, das Diffamieren, die Wahlplakate gegen die AfD, dass alles geht ja nach hinten los. Das müßten die ja aber eigentlich auch wissen. Aber da sie nicht argumentieren können, bleibt denen nichts übrig, als zu diffamieren und zu verunglimpfen, um Präsenz zu zeigen.
    Nur wie weit werden sie gehen. Sie wissen, dass die Zeit für sie spielt. Sie wissen, dass die Invasion ohne Eingriff von außen bereits vollendet ist. Auch in dem Sinn, dass die Gesellschaft bald ins Chaos stürzt und damit die Wirtschaft zusammen brechen wird, wenn es so weiter geht.

    Nun können sie aber kein Interesse am wirtschaftlichen Zusammenbruch haben. Vielleicht die USA. Aber wenn die USA das steuern dürften nur wenige direkt eingeweiht sein. Der Rest geht hier in der BRD mit unter und wird vielleicht sogar geköpft.

    Also wie weit werden sie gehen? Es haben ja nicht nur die eventuell Eingeweihten zu bestimmen.
    Ein Polizisten-Kollege bei der AfD meinte Anfang diesen Jahres auf meine Ansicht, dass es zwar spannend sei, aber eben fraglich ob wir überleben: sie werden das nicht mit Gewalt lösen, sondern bei der „sanften“ Methode bleiben. Wie gesagt, irgendwann aber müssen sie m.E. den Totalitarismus vollenden. Denn sie müssen ja um die Ordnung zu wahren irgendwann gegen dann mordende und plündernde Invasorenhorden vorgehen. Vielleicht glauben sie noch stark genug dafür zu sein.

  56. Das Wort „Verfassungsschutz“ entbehrt jeder verfassungsrechtlichen Grundlage.

    Mit dem „Grundgesetz“ nicht vereinbar und selbst dies ist nur eine Täuschung.

  57. #66 Cendrillon (13. Aug 2016 18:36)

    Es werden noch Wetten auf die „Wurzeln“ des „Schweizers“ bzw. seiner Religion angenommen.

  58. Wenn eine Vereinigung, die selbst täglich das Recht bricht, andere Leute, die nachweislich darum bemüht sind, den Rechtsbrüchen und Ungesetzlichkeiten unserer Zeit endlich Paroli zu bieten, sich anmaßt Rechtsbruch zu unterstellen, dann hat das mehr als nur ein übles Geschmäckle.

    Ganz übel ist es dann, wenn dieser Verein sich „Verfassungsschutz“ nennt, während die bei ihm beschäftigten Personen sich nicht nur mit dem Verüben von Straftaten unter „falscher Flagge“, sondern auch mit dem Linksextremismus eng verbündet sind, und unter anderem mit Leuten zusammenarbeiten, die die freiheitlich-demokratische Rechtsordnung lieber gestern als heute begraben sehen wollen, sogar bis hin in Bereiche der ehem. Staatssicherheit der DDR, wie dies die Verbindung Kahane – Kramer in der so genannten „Amadeu-Antonio-Stiftung“ beweist, die zu Meinungskontrolle-, Zensur- und Spitzelzwecken von der ehm. Stasi-IM Kahane eigens errichtet worden ist, und der beide, wenn auch in verschiedenen Stellungen, vorstehen.

    Es wäre sicherlich zielführender, wollte man denn das Recht wirklich schützen, wie man behauptet, die staatsgefährdenden und landesverräterischen Rechtsbrüche der Regierenden – beginnend mit dem Grundgesetz – nicht nur zu „beobachten“, sondern endlich auch zu unterbinden und diese Leute zur Verantwortung zu ziehen. Daß das nicht geschieht, sondern im Gegenteil die Leute bekämpft werden, die verhindern wollen, daß dies weiter geschieht, wirft ein bezeichnendes Licht auf diesen Verein selbst.

    Daraus ist das Fazit zu ziehen, daß die linksextreme Szene längst die Kontrollmechanismen, die einst dem Schutz der Freiheitsrechte eine demokratischen Landes dienten, längst unterwandert hat und gegenwärtig dabei ist, zu ihren Zwecken, die das Gegenteil dessen bedeuten, wozu diese Organisationen (zumindest offiziell) eigentlich da sein sollten, umzubauen.

    Wenn diese Entwicklung so weitergeht, dann landen wir in genau der Vollendung dessen, was wir – leider fälschlicherweise – spätestens nach 1989/90 überwunden geglaubt hatten. Gegen das, was diese Leute (unter falschem Etikett) zur Zeit anstreben, wird die DDR allerdings, so befürchte ich, eher ein Kindergeburtstag sein und die Stasi ein Sandkastenspielplatz.

  59. Vor Bahnhof Salez: Bewaffneter Angriff in Schweizer Zug – mehrere Verletzte

    In einem Schweizer Zug hat ein Mann Passagiere mit einem Messer angegriffen. Sieben Menschen wurden laut Polizei verletzt.

    In der Schweiz hat ein Mann in einem Zug mindestens sieben Menschen verletzt. Sie erlitten Verbrennungen und Stichwunden, wie die Polizei mitteilte. Laut „Tagesanzeiger“ hatte der Täter eine Flüssigkeit ausgeschüttet, die in Brand geriet. Der Angriff ereignete sich demnach gegen 14.20 Uhr kurz vor dem Bahnhof Salez.

    Mehr in Kürze bei SPIEGEL ONLINE

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/schweiz-sieben-verletzte-bei-bewaffnetem-angriff-in-schweizer-zug-a-1107553.html

  60. #69 Heisenberg73 (13. Aug 2016 18:47)

    #66 Cendrillon (13. Aug 2016 18:36)

    Es werden noch Wetten auf die „Wurzeln“ des „Schweizers“ bzw. seiner Religion angenommen.

    Wenn das „Urs“ war dann heiss ich ab heute „Hias“.

  61. #71 Thomas_Paine (13. Aug 2016 18:49)

    Dreimal darf man raten, welchen „Hintergrund“ der Messermann wohl hat.

  62. Das Faszinierende ist ja auch wie der Durchschnittsbüger zurechtgestutzt werden kann. Als Wolf Biermann damals aus der DDR ausgebürgert wurde bezeichnete Reich-Ranicki die verlesenden Nachrichtensprecher der „Aktuellen Kamera“ als Plapperpuppen. Ich dachte damals wieso sind dann unsere Tagesschausprecher anders? Weil sie das Glück haben nicht lügen zu müssen dachte ich. Nun dieses Glück haben sie aktuell nun nicht mehr. Und nun sind sie auch welche. Die DLF-Tante verlas gestern ganz cool in den Nachrichten: di IB richte „sei gegen“ Einwanderer und den Islam. (Genaue Formulierung kann ich jetzt nicht garantieren). Atemberaubend knapp.

  63. #63 Cendrillon (13. Aug 2016 18:32)

    Hans-Georg Maaßen: Zuwanderer islamischen Glaubens oder aus dem Nahen Osten würden „in extremistischer Weise diffamiert“

    Der Typ hat den Schuß nicht gehört. Oder, was wahrscheinlicher ist, er versucht gegen den Knall „Lalala, ich kann dich nicht hören“ anzusingen.

    Ein Blick in die ewiggültige, unveränderliche Satzung dieses Vereins (Koran, Hadith, Mo-Biografie Ibn Ishak), in das Verhalten dieser Leute, in die Zustände in deren Herkunftsländern, wo die Satzung Verfassung ist, ein Blick auf islamisches Verhalten weltweit und inzwischen in jedem westlichen Land reicht, um den Islam und seine Anhänger nicht nur zu „diffamieren“, sondern vehement abzulehnen und zu bekämpfen.

    Diese fanatische Wüstenideologie gehört zurück in die Wüste.

  64. OT

    Könnte es sein, daß RTL News und DDR2-heute die Meldung über den HUST 27jährigen „Schweizer“ aus Versehen vergessen hat?

  65. Danke Herr Maaßen,danke lieber Verfassungsschutz für die „Aufwertung“ von der Identitären Bewegung.Die war mir vorher eigentlich nicht bekannt.Ich finde die IB sehr interessant und unterstützenswert.Hoffentlich interessieren sich jetzt sehr viele Mitbürger für die IB und berücksichtigen das auch bei den kommenden Wahlen.

  66. Dieses Video gehört an alle Mädcheninternate geschickt.

    —————————————————
    #50 Weissensee (13. Aug 2016 17:52)
    Das ist ein quasi Adelstitel für die IB, …..
    ….
    Andere wie unser Rostocker AfD-Ortsverband hatte zum Jahreswechsel das Landesamt für Verfassungsschutz erfolglos darum gebeten von ihm überwacht zu werden.
    ………..
    Quelle: http://www.endstation-rechts.de/news/kategorie/afd/artikel/rostocker-afd-bettelt-um-beobachtung-durch-den-verfassungsschutz.html

    welch geniale Idee, die mir nicht zu Ohren kam. Und das als Nordlicht. Es müssen öfter wie bei den IBs Aktionen kommen, die die derzeitigen Politiker und deren böse Helfer blosstellen.

    Ich würde gern die SPD anzeigen, bin aber nicht braunhäutig – hm, denn in den Straßen von Meck-Pomm hängen Plakate der SPD mit rassistischem Inhalt. Ein braunhäutiger Mensch/Tourist, der Sommerurlaub in Deutschland macht, bekommt einen Schlag:
    „Alles Braune muss raus!“

    Erst wird das gern als Kompliment betrachtete Wort „Negerkuss“ verboten und nun muss alles Braune raus.
    Also, diese SPD ….schlimm….

  67. #3 Thomas Teller (13. Aug 2016 16:40)

    Denen da oben muss ganz schön die Düse gehen..
    ———————————————-
    Ja, die bekommen ja auch mit, wenn ihr Maasmänchen auf jeder Veranstaltung ausgebuht wird, die Menge skandiert „HAU AB!!!“ Das hören und sehen sie doch, die kruden Politiker, denen wir scheißegal sind – und die LÜGENJOUNAILLE nicht vergessen. Wenn wir bedenken, dass das alles erst der Anfang ist, kann sich vorstellen, was sonst aus dieser Richtung noch auf uns zukommen wird.

    Wenn erst die AfD auf > 20% gehandelt wird, wird es auch für die etablierten Parteien immer schwieriger uns an der Nase herumzuführen, weil ihr schändliches Tun peu `a peu herauskommen wird. Dann sollten sie sich aber schön warm anziehen.

  68. OT

    Es war nur ein „Vorfall“ und es war „ein Mann“

    Der Vorfall ereignete sich kurz nach 14 Uhr zwischen Buchs und Altstätten im Kanton St.Gallen. In einem Zug der Südostbahn wurden durch die Attacke eines 27-jährigen Schweizers sieben Personen teils schwer verletzt. Wie die St.Galler Kantonspolizei mitteilt, steckte der Mann eine Frau in Brand und war zudem auch mit einem Messer bewaffnet.

    http://www.blick.ch/news/schweiz/drama-in-suedostbahn-mann-uebergiesst-frau-mit-brennbarer-fluessigkeit-id5375522.html

  69. Betr.: Schweiz
    War schon bei dem neusten Artikel.

    1. 2 Alpenbitter
    Danke für die INFO!
    Der 27jährige Schweizer,
    der war garantiert der irre Alois Neubauer, der sich manchmal Ahmet Vilzalha a Islam nennt und ab und an in de Moschee rennt!
    Oder war es der ebenfalls nicht zurechnungsfähige Ali Schweitzer, der Enkel des Adoptivsohns von Albert Schweitzer?
    —-
    Zynismus ade!
    Meine Gedanken werden ab sofort für einige Minuten bei den Opfern sein! Die Wut mußte nur erst raus, so bin ich eben.

  70. OT

    Schweiz: Ist mal wieder typisch. Wenn das Alter (in diesem Fall 27) genannt wird, stehen bei der Polizei IMMER die Personalien fest.

  71. Zugattacke im St. Galler Rheintal

    Ich habe eben die Lokalradionachrichten aus der Ostschweiz und DRS1 gehört.

    Der Schweizer ist offenbar auch schwer verletzt. Er wird im Spital durch die Polizei bewacht, Hausdurchsuchung ist im Gange. Motiv unbekannt.

    Warten wir es ab.

  72. Was er macht ist eine deutliche Kampfansage, meinen grössten Respekt dafür, mit
    – wir werden usn nicht einschüchtern lassen
    – wir werden einfach weiter machen
    -es ist uns egal dass….etc

    Was dieser junge Mann von der Identitären Bewegung leider noch nicht kapiert hat, dieser Staat wird die Zügel immer fester andrehen, langsam aber sich zu einer echten Diktatur transformieren.

    Das heisst, irgendwann werden die Repressionen stärker werden, dann heisst es Existenzvernichtung.

    Noch schlimmer wird es wenn man zuhause abgeholt wird, dann gefoltert, dann in den Knast, das man z/B irgend etwas angehängt bekommt.

    Was z.B Lukaschenko in Weiss-Russland macht das kann Merkel auch durchziehen irgendwann..nur eine Frage der Zeit.

    okay, Unterschied ist natürlich wohl der das Lukaschenko sein Land liebt, aber wie er mit politischen Gegnern bzw einfach nur Kritikern umgeht, das wirkt, und genau so könnte es hier auch irgendwann abgehen.

    Mal sehen ob es ihm (und seine Mitstreiter) dann auch noch egal ist wenn Merkel, Maas & co den Faschismus der in ihnen steckt erst richtig ausleben werden.

  73. Sollten Sie den Verdacht haben, dass Sie vom Verfassungsschutz oder von wem auch immer ausspioniert werden, dann machen Sie sich Gedanken darüber, ob sie vieleicht den folgenden Text in ihrem Rechner als Entwurf speichern, per E-Mail, per Fax oder auch auf dem Postwege an Verwandte, Bekannte, Rechtsanwälte, Seelsorger und sonstige Berater senden wollen, verbunden mit der Frage ob dieser Text juristisch und politisch korrekt sei:
    „Kriminelles Beamtenpack,
    lasst gefälligst Euren fauligen Zinken und Eure stinkenden Finger aus meiner Privatsphäre und aus meinem Rechner. Hättet Ihr einen IQ und eine Moral, die auch nur ein ganz klein wenig höher wäre als ein Kuhfladen, dann hättet Ihr eine ehrliche und angesehene Arbeit!!!

    Mit Ekel, Abscheu und Missachtung
    gezeichnet: Bürger des Grundgesetzes“

  74. http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Hunderte-Kurden-demonstrieren-in-Hannover-fuer-Oecalan

    Mehrere hundert Kurden demonstrieren derzeit in der Innenstadt.

    Sie fordern Freiheit für den inhaftierten PKK-Chef Abdullah Öcalan. Bis zum frühen Abend ziehen sie durch die Stadt.

    Unter den 700 Demonstranten sind nach Polizeiangaben etwa 110 Teilnehmer aus der linken Szene. An der Oper flogen Böller.

    Wegen der Demonstration haben sowohl die AfD als die Hannoveraner ihre Wahlkampfstände abgebaut.

    Weil unter den Demonstranten nach Angaben eines Polizeisprechers auch Mitglieder der linken Szene sein sollen, habe man mit den Standbetreibern „beratende Gespräche“ geführt.

    Daraufhin hätten sie ihre Stände abgebaut, so die Polizei. Die Beamten wollten so Zusammenstöße zwischen Aktivisten und den Wahlkämpfern verhindern.

    .

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/CDU-kritisiert-Boykott-Aufruf-der-Erdogan-Anhaenger-scharf

    „Da erwarte ich Handlungen der Landesregierungen, diese Leute aus unserem Land herauszuschmeißen. Das muss doch das Ziel sein“, sagte Thümler weiter.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article157650688/Sarrazin-wirft-SPD-spektakulaeres-Versagen-vor.html

  75. Was dieser junge Mann von der Identitären Bewegung leider noch nicht kapiert hat, dieser Staat wird die Zügel immer fester andrehen, langsam aber sich zu einer echten Diktatur transformieren.

    Ich denke schon das er das verstanden hat. Er sagt ja auch ab Minute 2:25:
    „… das die IB nicht mitmacht bei diesem Spiel von Unterdrückung und Agression. Repression funktioniert immer nur dann, wenn die Leute auch mitmachen, wenn sie sich so verhalten wie man es von ihnen erwartet.“

    Das ist auch genau der entscheidende Punkt. Man darf sich davon nicht beeindrucken lassen und genau dagegen halten. Ich halte dagegen und werde in meinem Bekanntenkreis massiv Werbung für die IB machen. T-Shirts und Aufkleber sind schon bestellt.

  76. „97 OMMO (13. Aug 2016 19:08)
    OT

    Petry will abgelehnte Asylbewerber auf Inseln abschieben“

    Sie hat vergessen, die Nichtsnutze der Blockparteien gleich mit dazu zunehmen.

  77. #5 Honk_Voll (13. Aug 2016 16:45)

    Bedrohung der freiheitlichen demokratischen Grundordnung?
    Da kann ich so einige Parteien aufzählen…
    ___________________________________________

    …und der will Jurist sein, unfassbar:

    http://www.n-tv.de/politik/Maassen-warnt-vor-rechten-Terrorgruppen-article18403531.html

    Das Bild bei ntv sagt alles. Und Maaßen tut gerade so, als wenn rechte Terrorgruppen marodierend durch Deutschland ziehen – absolut gestörte Wahrnehmung. Maaßen kümmern sie sich um die ANTIFA und Islamistische Terroristen und Imame, da haben sie ausreichend zu tun!!!

  78. #103 Demonizer (13. Aug 2016 20:06)
    #5 Honk_Voll (13. Aug 2016 16:45)

    Bedrohung der freiheitlichen demokratischen Grundordnung?
    Da kann ich so einige Parteien aufzählen…
    ___________________________________________

    …und der will Jurist sein, unfassbar:

    http://www.n-tv.de/politik/Maassen-warnt-vor-rechten-Terrorgruppen-article18403531.html

    „Das Bild bei ntv sagt alles. Und Maaßen tut gerade so, als wenn rechte Terrorgruppen marodierend durch Deutschland ziehen – absolut gestörte Wahrnehmung. Maaßen kümmern sie sich um die ANTIFA und Islamistische Terroristen und Imame, da haben sie ausreichend zu tun!!!“

    Das ist alles Wahlkampfgetöse dieser unfähigen Parteibuchdeppen, die hier die Behörden mit ihrer Unfähigkeit handlungsunfähig machen.

  79. „Ist mir egal“ klingt lässig, ist aber nicht wirklich eine Strategie. Stattdessen sollte die IB die Beobachtung anfechten, weil die Begründung ein Witz ist. Hat nicht die Zeitung Junge Freiheit sich auch erfolgreich dagegen gewehrt? Wenn die Überwachung zurückgezogen werdern muss, ist die IB wieder in Presse – und dann mit einem Triumph. Wenn sie scheitert, wäre das auch nicht problematischer als jetzt. Ausserdem kriegen alle mit, dass sich die IB wehrt und die eigene „Beobachtungsbedürftigkeit“ entschieden bestreitet!!

  80. #34 Viper (13. Aug 2016 17:15)

    ————————————————
    Mein richtiger Name ist Lucky Luke. Ich bin schneller, als mein Schatten. 🙂

    laut Statistiken sind Polen die besten Liebhaber und Indianer haben den längsten…

    gestatten, mein Name ist Winnetou Kowalski

  81. Super Rede !!

    Weiter so !!

    Immer mehr machen bei Euch mit.Wir lassen uns nicht mehr den Mund verbieten!

  82. 1) Zu Einschüchterung gehören immer zwei, sonst klappt das nicht. Bravo Martin Sellner.

    2) Unsere staatlichen Organe sind echt zum Fremdschämen.

    3) Hat der Verfassungsschutz (Welche Verfassung? Welcher Schutz?) doch wieder einträgliche Stellen geschaffen, diese nutzlosen Idioten. Der Sozialstaat kann nur eins: Wachsen. Immer mehr Planstellen für das nutzlose parasitäre Gesindel. Pfui.

  83. Bis vorgestern lag der Bekanntheitsgrad der Identitären Bewegung in der Gesamtbevölkerung im Promille- oder unteren Prozentbereich. Am Samstag war die IB auf allen Nachrichten-Kanälen – der Maaßen muß ein sehr großer Fan sein.

  84. Bis vorgestern lag der Bekanntheitsgrad der Identitären Bewegung in der Gesamtbevölkerung im Promille- oder unteren Prozentbereich. Am Freitag war die IB auf allen Nachrichten-Kanälen – der Maaßen muß ein sehr großer Fan sein.

  85. Wir haben einen Verfassungsschutz?
    Warum laufen dann Verfassungsfeinde unbehelligt durchs Kanzleramt?

    Liebe Verfassungsfeinde in Kanzleramt, tauft den Verfassungsschutz doch am besten in Regierungsschutz um, das macht den Missbrauch staatlicher Kontrollinstanzen durch die Regierung zwar nicht weniger schlimm, aber dann spart ihr euch wenigstens das Lügen und die Magengeschwüre.

  86. Bravo Herr Sellner! Sie und die Identitäre Bewegung sind ein absoluter Lichtblick in dieser tristen Zeit.

  87. Es kann gut sein, dass sich in der IB auch Leute aus der rechtsextremen Szene befinden. Ich würde das nichts ausschließen. Mich würde die Begründung von Maaßen schon interessieren.

    Die IB muss sich zum Rechtsstaat und zum GG bekennen.
    Sonst wird nichts draus.

    Aber Seller und seine Leute im direkten Umfeld würde ich jetzt nicht als Verfassungsfeinde bezeichnen. Im Gegenteil.

    Wenn man sich mal anschaut wie die Freiheitliche Grundordnung definiert ist:

    „Freiheitliche demokratische Grundordnung im Sinne des Art. 21 II GG ist eine Ordnung, die unter Ausschluss jeglicher Gewalt- und Willkürherrschaft eine rechtsstaatliche Herrschaftsordnung auf der Grundlage der Selbstbestimmung des Volkes nach dem Willen der jeweiligen Mehrheit und der Freiheit und Gleichheit darstellt. Zu den grundlegenden Prinzipien dieser Ordnung sind mindestens zu rechnen: die Achtung vor den im Grundgesetz konkretisierten Menschenrechten, vor allem vor dem Recht der Persönlichkeit auf Leben und freie Entfaltung, die Volkssouveränität, die Gewaltenteilung, die Verantwortlichkeit der Regierung, die Gesetzmäßigkeit der Verwaltung, die Unabhängigkeit der Gerichte, das Mehrparteienprinzip und die Chancengleichheit für alle politischen Parteien mit dem Recht auf verfassungsmäßige Bildung und Ausübung einer Opposition.“

    – BVerfGE 2, 1 (Ls. 2, 12 f.)

    Und:

    das Recht des Volkes, die Staatsgewalt in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung auszuüben und die Volksvertretung in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl zu wählen,

    die Bindung der Gesetzgebung an die verfassungsmäßige Ordnung und die Bindung der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung an Gesetz und Recht,

    das Recht auf Bildung und Ausübung einer parlamentarischen Opposition,

    die Ablösbarkeit der Regierung und ihre Verantwortlichkeit gegenüber der Volksvertretung,

    die Unabhängigkeit der Gerichte,

    der Ausschluss jeder Gewalt- und Willkürherrschaft und

    die im Grundgesetz konkretisierten Menschenrechte.

    Dann würde ich Herrn Sellner eher als Pluspunkt für diese Kriterien ansetzten.

    Demgegenüber haben Mitglieder der derzeitigen Regierungen in Bund und Länder gegen dieses Kriterien verstoßen.

    Merkel mit der Grenzöffnung

    Maas, in dem er einen Generalbundesanwalt abgesetzt hat, damit er nicht den Geheimnisverrat(warsch. SPD Mitarbeiter) im Bundestag ermitteln konnte.

    Und dann Thüringen: Bezahlte Gegendemonstranten (also Störung des Demonstrationsrechts) etc

  88. Die Identitäre Bewegung verdient meine Hochachtung.
    Ich unterstütze sie, bereits seit dem letzten Jahr, regelmäßig finanziell.
    Eine denkende und agierende Jugendbewegung, voller kluger Köpfe, die muss man einfach unterstützen.
    Schade das ich schon ein älteres Semester bin, sonst hätte ich mich auch aktiv beteiligt.
    Diese Leute sind äußerst intelligent, mutig und gewaltlos. Sie agieren schlau und immer an der Grenze des zulässigen, aber niemals darüber.
    Das unterscheidet sie auch, vom bemitleidenswerten Antifa Pöbel.

  89. Ich kann nur jeden dazu aufrufen, es mir gleich zu tun, oder aber, wenn man jünger ist, sich aktiv zu beteiligen.
    Diese jungen Menschen sind unsere wirkliche Zukunft und man sollte sie stützen, wo es nur geht.
    Und wenn es nur 5 Euro sind, die man gibt, wenn man nicht zu mehr in der Lage ist.
    Jeder Cent hilft.

  90. Zu: #127 John Farson „Die Identitäre Bewegung verdient meine Hochachtung …“

    Auch von mir höchsten Respekt für Hn. Sellner und die IB, für das mutige Video.

  91. hmmm, an für sich, wie immer von Martin Sellner, ein gutes Video. Nur, warum macht man überhaupt ein Video zu einer Sache, die einem völlig egal ist?

  92. Es ist richtig, die Ganoven so en passant abzufertigen, ein schnell gefertigtes Video mit einer klaren Ansage.

    Martin Sellner wird in der Ära nach Strache ein glanzvoller Kanzler der Republik Österreich sein.

  93. Hallo #126Karl,

    …. es kann gut sein, dass sich in der CDU auch IMs befinden. Darüber hat sich bisher aber noch keiner aufgeregt.

Comments are closed.