kinderehenIn einem informativen Artikel berichtet heute die WELT über das Phänomen einer ansteigenden Zahl von „Kinderehen“ in Deutschland. So wie es sich gehört, werden Ursachen, Hintergründe und Bewertungen von verschiedenen Seiten genannt, ein lesenswerter Artikel.

Die Ursachen werden beim Namen genannt, politisch korrekte Rücksichtnahme unterbleibt. Es sind nach Deutschland ziehende Muslime und Roma, die die perverse Unsitte von „Kinderehen“ mit in unser aufgeklärtes Land bringen:

Es gibt sie wieder in Deutschland – die Kinderbraut, meist verheiratet mit einem älteren Mann. Die Kinderehe kommt mit der Flüchtlingswelle, aber sie wird auch hierzulande geschlossen, nach Scharia-Recht oder in Roma-Familien, unter dem Radar der Behörden. Über 1000 Kinderehen haben die Bundesländer gezählt. Doch die Dunkelziffer ist hoch.

Auch das, was sich eigentlich hinter dem Begriff „Kinderehe“ verbirgt, wird deutlich beim Namen genannt. Die WELT zitiert den Vorsitzenden der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, der den Begriff „Kinderehe“ für verharmlosend hält:

„Es sind keine Ehemänner, sondern oft Kinderschänder, die bestraft werden müssen.

Rechtliche Grundlagen: Ausländisches vor deutschem Recht

Eigentlich reibt man sich die Augen, wenn man die Forderung von Politikern hört, es möge deutsches Recht in Deutschland gelten. In diesem Falle werden abartige Regelungen der Herkunftsländer jedoch anerkannt, auch wenn sie deutschem Recht widersprechen, Armin Schuster, CDU/CSU, hebt diesen Aspekt hervor:

Der Obmann der CDU/CSU-Fraktion im Innenausschuss des Bundestages, Armin Schuster, sagte: Der Missbrauch von Minderjährigen und Kindern könne nur unterbunden werden, „wenn sich die Ehemündigkeit ausschließlich nach deutschem Recht richtet. Eine diesbezügliche Gesetzesänderung halte ich für dringend erforderlich.“

 

Denn bisher würden in Deutschland Ehen nach dem Recht des Staates anerkannt, dem die Ehegatten angehörten. Viele Flüchtlinge stammten aber aus Gesellschaften, in denen die Eheschließung mit Minderjährigen und Kindern legal sei. „Dadurch wurden Ehen in Deutschland anerkannt, obwohl sie gegen unser Recht verstoßen.“

Schuster bezieht sich mit der Forderung nach deutschem Recht auf bereits im Ausland geschlossene Ehen, die unter dem Schutz von Ehe und Familie ihren Status in Deutschland beibehalten dürfen. Davon unterschieden werden muss der Fall, dass „Migranten“ ihr perverses (Scharia-)Recht mit nach Deutschland bringen und hier umsetzen wollen, was eben nicht rechtlich möglich ist.

Thomas Oppermann (SPD) bestätigt dies, dass in Deutschland geschlossene Ehen deutschem Recht unterliegen, sagt aber nicht, wie er gegen Rechtsverletzungen vorgehen oder sie unterbinden will. Nach typischer SPD-Manier belässt er es beim Moralisieren:

SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann sagte der „Welt am Sonntag“, der Schutz von Kindern müsse absolute Priorität haben. Das müsse auch für minderjährige Flüchtlinge gelten. „Zwangsehen sind in Deutschland strafbar, das ist auch richtig so. Niemand, erst recht nicht ein Kind, darf zur Ehe gezwungen werden.“

Da diese Ehen oft arrangiert würden, gehe es auch um das Selbstbestimmungsrecht von Mädchen und jungen Frauen, das unser Staat schützen müsse, sagte Oppermann.

Wie der Staat das machen soll, sagt Oppermann nicht. Soll man die Mädchen vielleicht befragen, ob sie das denn auch wirklich freiwillig tun und ob sie sich nicht in ihrem Selbstbestimmungsrecht verletzt sehen? Und hatte er nicht vorher gerade gesagt, dass die Verheiratung von Kindern, von Mädchen, soundso bereits verboten ist. Also, was?

Der Kinderschutzbund und die EKD fordern als Reaktion auf ein zu niedriges Alter nach (offiziell gar nicht geltendem) Scharia-Recht jetzt die Heraufsetzung des offiziellen Heiratsalters in Deutschland auf 18 Jahre. Bislang gibt es bei uns Ausnahmen, die zum Beispiel einen Ehepartner ab 16 Jahren zulassen. Immerhin: Von der Heraufsetzung sollen auch hier lebende Ausländer erfasst werden, wird eingeräumt:

Der Deutsche Kinderschutzbund fordert ein striktes Mindestheiratsalter von 18 Jahren. „Die Regierung sollte die Ausnahmeregelung im Bürgerlichen Gesetzbuch abschaffen, um die Ehemündigkeit konsequent auf 18 Jahre festzusetzen“, sagt dessen Präsident Heinz Hilgers.

[…]

Auch Irmgard Schwaetzer, Präses der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), kann sich „eine generelle Anhebung des Mindestalters für beide Ehepartner auf 18 Jahre gut vorstellen“. Ausnahmeregelungen sollten fallen: „Kinderehen gehören nicht in unsere Gesellschaft.“ Die Politik müsse die Rechte aller Minderjährigen schützen, egal aus welchem Rechtssystem sie einwanderten.

Das ist bezogen auf Deutschland, auf in Deutschland zu schließende Ehen. Damit betrifft es vor allem diejenigen, die ihr ganzes Leben bereits in Deutschland wohnten. Was mit denen ist, die hereinkommen und sich als bereits verheiratet ausgeben, bleibt unerwähnt und vermutlich auch undurchdacht. Und so trifft es vornehmlich Deutsche, die mit den bisherigen Regeln gut leben konnten, wenn Schwaetzer von der EKD und Hilgers vom Kinderschutzbund ihre Vorstellungen durchsetzen.

Ach ja, und dann gibt es da ja noch einen, der offiziell zuständig ist für Recht und Rechtsverletzungen in Deutschland, sich aber bislang nicht damit befassen konnte, weil er dringend „Hate-Speech“ gegen die Scharia im Internet verfolgen und unterbinden musste, den Heiko Maas. Auch er hat seine Pläne bezüglich der „Kinderehen“ geäußert:

Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) kündigt gegenüber der „Welt am Sonntag“ jetzt die Einrichtung einer Bund-Länder-Arbeitsgruppe an, die sich ab dem 5. September in Berlin mit den Kinderehen befassen wird.

Wie heißt es doch so schön? Wenn man nicht mehr weiter weiß, gründet man `nen Arbeitskreis…

image_pdfimage_print

 

143 KOMMENTARE

  1. …bald fragen die deutschen Päderasten u. Pädophilen, weshalb sie keine Kinder ehelichen dürften, werden Gleichberechtigung einfordern,

    u. bis zum Erlaß eines entsprechenden Gleichstellungsgesetzes „Erwachsene/r darf Kind heiraten“, zum Islam konvertieren.

    Frau will Bübchen oder Mädchen heiraten u.

    Mann will Mädchen oder Bübchen heiraten oder

    Mann möchte zwei Mädchen u. ein Bübchen gleichzeitig heiraten oder

    Frau möchte zwei Bübchen u. ein Mädchen gleichzeitig heiraten usw.

    Und wie soll geschieden werden?

    Darf ein Mann sich vom älter gewordenen Knabengatten trennen, die Mädchenfrau behalten, noch ein weiteres Mädchen heiraten u. einen ganz jungen Knabengatten dazunehmen?

    Darf Frau sich von den Knabengatten scheiden lassen u. nur noch die Mädchenfrauen behalten, aber die späteren Söhne dieser Kindfrauen heiraten?

    Mir wird speiübel u. ich breche gleich das Mittagessen aus!

  2. Ich fordere die XX Strafe für Kinder und Ziegenfixxer. Das alles gehört nicht nach und zu Deutschland. Ein Armutszeugnis wenn man dafür erst noch Arbeitsgruppen bilden muss, um dem entgegen zu setzen. Lasst die AfD ans Ruder, dann ist hoffentlich Schluß mit Kindersex und noch gar vielem mehr, wie Mehrfachehen, Schächten usw.

  3. Für viele „Grüne“ war diese Meldung schöner als Weihnachten und Ostern zusammen.

    Endlich müssen sie nicht mehr nach Thailand oder in den Oman fliegen.

  4. Der Maassche Arbeitskreis wird beschließen, dass man illegale Kinderehen nicht dulden kann und somit Kinderehen als Grundrecht im Grundgesetz fest veranktert. Wer das nicht gut findet, wird des Hethßpietsches bezichtigt und eingebuchtet.
    Hejoseph Maasbels ist ein Faschist. Er biedert sich faschistischen Ideologien an, kerkert Antifaschisten (also die echten, nicht die Antifa, die so antifaschistisch ist wie die DDR demokratisch war) ein. Der Propagandaminister Deutschlands, gemeinsam mit dem Faschopräsidenten Gauck, will den Faschismus in Deutschland. Ich glaube, er will sich bei den neuerlichen Progromen gegen die Juden nicht selbst die Hände beschmutzen, also lässt er es die Moslems machen. Wenn dann antifaschistische (also wieder die echten) Deutsche draufgehen, ist ihm das nur recht. Jeder Widersacher oder Kritiker ist in seinen Augen so ein dreckiger echter Antifaschist, der vergast gehört.

  5. @alte Frau: Sie denken nicht über den Tellerrand hinaus: So etwas gehört NIRGENDWO hin!!! Ergo erlangt der erste Teil Ihrer Aussage einen anderen Wert.

  6. #8 Iche (14. Aug 2016 12:58)

    @alte Frau: Sie denken nicht über den Tellerrand hinaus: So etwas gehört NIRGENDWO hin!!! Ergo erlangt der erste Teil Ihrer Aussage einen anderen Wert.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++
    Das Thema heisst: Mehr „Kinderehen“ in Deutschland

    Daher bezieht sich meine Aussage nur dafür. Was anderswo passiert ist ein weiteres Thema. Grundsätzlich stimmt Ihre Aussage selbstverständlich.

  7. Wo sind die Frauenrechtlerinnen, die eine Quote für Frauen in der Geschäftsleitung von Großkonzernen fordern?
    Wenn es so weitergeht dürfen Mädchen demnächst froh sein, wenn sie zur Schule gehen und lesen und schreiben lernen dürfen.

  8. Ich plädiere für eine rigorose Anwendung deutschen Rechtes auf deutschem Territorium. Ehen mit Minderjährigen und Polygamie sind auf deutschem Gebiet nicht zu dulden, egal ob diese Ehen im Ausland nach dortigem Recht gültig sind. Monogamie und die Beschränkung von Eheschließungen auf Erwachsene, die sich beide frei für diese Ehe entscheiden, ist ein Rechtskulturgut, das mit allen Mitteln verteidigt werden muss. Es kann nicht sein, dass „Flüchtlinge“ ihre archaischen, barbarischen Bräuche hier ungehindert ausleben. Wenn wir so etwas nicht entschieden unterbinden, haben wir bald die Zustände, vor denen die „uns geschenkten Menschen“ (Görin-Eckhadt) geflohen sind.

    Florian Euring

  9. Lt. Koran sind Kinderehen normal:

    Sure 65, Vers 4: „Und wenn ihr bei denjenigen von euren Frauen, die keine Menstruation mehr erwarten, (irgendwelche) Zweifel hegt, soll ihre Wartezeit (im Fall der Ehescheidung) drei Monate betragen. Ebenso bei denen, die (ihres jugendlichen Alters wegen noch) keine Menstruation gehabt haben.

  10. Merkel muss weg, sonst werden sich diese ekelhaften Primitiv- und Perversenkulturen aus den Wüsten und Dschungeln dieser Welt immer weiter in Deutschland ausbreiten.

    Die Arztkosten für die gerissene Kindergebärmutter werden dann wohl auch aus dem von CDU und SPD veruntreuten Geld der Deutschen Arbeitnehmer getragen.

    Weg mit diesen CDU und SPD Lumpen die sind unfähig unser hochentwickeltes Land würdevoll zu führen und zu regieren.

    CDU und SPD müssen aus den Parlamenten raus, wir brauchen Parlamenten von Deutschen für Deutsche und keine Polittrottel die unseren Wohlstand für jeden dahergelaufenen unterentwickelten Schmarotzer dieser Welt aus dem Fenster werfen.

  11. Zum 1.1.2009 hat dieser vollkommen marode und versiffte Staat das Personenstandsrecht geändert!

    Demnach muss NICHT mehr standesamtlich geheiratet werden.

    Je religiös geschlossene Ehe wird seitdem anerkannt. Egal, wo geschlossen und in welchem Alter. Hauptsache religiös gültig geschlossen.

    Die Drecksbande, die das beschlossen hat, sitzt auch heute noch im Bundestag.

  12. Diesen Höhlenmenschen ist es völlig egal, was BRD Gesetze zur Kinderehe sagen. Für sie gilt nur die Scharia.

    Entweder muss man diese Leute also einsperren, oder die lachen diesen Staat wie bisher verdient aus.

  13. Der rotzgrüne Michel freut sich über diese Buntheit, wie die Wahlen immer wieder beweisen.

  14. […] Mehr „Kinderehen“ in Deutschland […]

    Da sollte den Pädo-Grünen doch eigentlich das Herz aufgehen., wo gerade die sich doch auf die Fahnen geschrieben hatten, für ihr grünes Pädo-Utopia und die Überwindung alter verkrusteter Sexualmoral-Vorstellungen zu kämpfen.

  15. Gut, dass immer mehr der diskriminierenden Forderungen dieser Kultur an das Tageslicht kommen. Versklavung von Allah bis ins letzte Glied: vom Führer bis zum Imam, weiter zu den Gläubigen, von den Männern zu Frauen, zu Kindern…. ein einziger faschistoider Abwertungs-Pool, der obendrein noch schwul ist:

    Afghanistan ist eine verkehrte Welt, in der alles Normale verboten ist und das erst recht Verbotene völlig normal zu sein scheint.

    Überall gibt es die CDs von Fairous Kundusi zu kaufen.

    Zu quietschender Streicherbegleitung singt der berühmteste Barde des Buhlknabentums aus dem nordafghanischen Kundus vom Hintern eines Knaben, der so weiß und knackig sei wie ein junger Käse, dass er hineinbeißen und ihn verschlingen möchte.

    Verkehrte Welt: Batscha Basi

    Allein: Die da tanzen und betören, sind alles Jungen. Eine verkehrte Welt, halb verborgen, aber auch nicht gänzlich geheim. Die Welt des Batscha Basi, des „Knabenspiels“. Von Kundus im Norden bis Kandahar im Süden halten sich Reiche, vor allem Milizführer, ihre privaten Knaben, die Milch und Hühnerfleisch bekommen und neben den Frauengemächern wohnen.

    http://www.stern.de/panorama/gesellschaft/so-liebt-afghanistan-liebe–was-ist-das–3531154.html

  16. OT

    Schweiz

    Das soll ein normaler Schweizer sein? Der in einem Zug brennbare Flüssigkeit ausschüttet und dann wahllos (?) auf Menschen losgeht mit dem Messer? Kinder, Frauen?

    Das glaube ich so nicht. Erstmal. Ich GLAUBE im Moment, dass das etwas mit der Friedensreligion zu tun hat – bis zum Beweis des Gegenteils.

    Und JA, ich habe einen Generalverdacht gegen Moslems und gegen die Ideologie Islam. 😉

  17. Dieses Geschmeiß tritt unseren Rechtsstaat und unsere Lebensweise bzw. unsere Kultur täglich einmal mehr mit Füßen! Wenn wir einen durchsetzungsfähigen Rechtsstaat hätten, wären diese widerlichen Moslem-Barbaren, die ihren satanischen Koran und ihre ekelerregende Scharia über unser Grundgesetz setzen, längst ausgewiesen. Statt dessen erhalten sie für die ständige Vergewaltigung minderjähriger Bräute auch noch ein sattes Hartz-IV – alles auf unsere Kosten!!!
    ——————————————–
    BREMEN

    Die Staatanwaltschaft Bremen ermittelt wegen Beihilfe zum GEWERBSMÄSZIGEN BETRUG gegen den SPD-Bürgerschaftsabgeordneten PATRICK ÖZTÜRK. Er soll in dem massenhaften Sozialversicherungsbetrug in Bremerhaven verwickelt sein, weswegen gegen seinen Vater, Selim Öztürk, ermittelt wird.

    Am Freitag wurden die Wohnungen in Bremerhaven und Bremen sowie der Arbeitsplatz von P. Öztürk durchsucht, bestätigte die Staatsanwaltschaft. U. a. gehe die Staatsanwaltschaft dem Verdacht nach, dass der Vater Gewinne aus dem Sozialversicherungsbetrug in bar auf das Konto seines Sohnes eingezahlt haben soll.

    Selim Öztürk ist Vorsitzender des Vereins „Agentur für Beschäftigung und Integration“ in Bremerhaven (so ein widerliches Geschmeiß, wird auch noch in solche Positionen gesetzt!).
    Dieser „Verein“ steht unter Verdacht, in mehr als 1000 (tausend) Fällen Sozialhilfebetrug unterstützt zu haben.

    Er (der Verein) soll bulgarischen Zuwanderern fingierte Arbeitsverhältnisse bescheinigt haben, damit diese Sozialleistungen beantragen konnten. Im Gegenzug sollen die Bulgaren Teile des Geldes an den Verein zurückgezahlt haben, ca. 100 bis 250 € monatlich.

    Aus dem „Weser-Kurier“ Bremen vom 13.08.2016

  18. Demnächst kommt wohl noch ein grün-linker AfD hassender Gleichstellungsbeauftragter und fordert die Homo Ehe für Kinder, oder was, und wenn das alles nicht gemacht wird heißt es dann “ Ausgrenzung “ und Faschismus, oder wie

  19. Ich finde das gut und denke ernsthaft
    daran,wieder nach Deutschland einzuwandern.

    Euer Sebastian Pädathy

  20. Solch ein Asylwerber mit minderjährigem Ehe-Anhang im Nahen Osten MUSS glatt zur Abschiebung stehen!
    Ich finde diese Abnormität und Europa realitätsferne Gesinnung MUSS ein Abschiebegrund sein, da der Integration absolut nicht zuträglich bis verweigernd!

  21. Die Dunkelziffer ist hoch heisst es. In Nürnberg war neulich die Rede von 30 Fällen. Heisst pro 10.000 Einwohner 1Fall. Würde auf ganz Deutschland bezogen 8-9.000 ausmachen.
    Und selbst das dürfte zu niedrig geschätz sein.
    In Amerika gabs einige solcher Fälle, da wurden schon für weniger drakonische Strafen verhängt. Mehrere Jahre Gefängnis sind da nicht selten.

  22. l.. sollten wir uns nicht auch an die eigene Nase packen und die Verderbtheit im eigenen Land bekämpfen anstatt schon wieder Gift und Galle zu spucken ?
    ..wieviele Kiddies haben in unseren Landen bis in die unteren Altersstufen Sex .. wieviele ungewollte Schwangerschaften gibt es – aber klar, Abtreibung, kein Problem .. geht ja alles in unseren freiheitlichen Landen .. ich habe an meiner Arbeitsstelle, Einzelhandel wieder Mädels gesehen, 14, 15, die rumlaufen ..also wenn die nackt wären, wären sie angezogen .. und man erzähle mir nicht, dass diese nicht experimentieren .. wenn ich schon sehe, in welchen Alter die dann jemanden vorschicken und Alkohol konsumieren und vorglühen, am Freitagnachmittag und dann in die Diskos gehen .. ach, ich kann andere Kulturen verstehen, die sich angewidert von der europäischen „Lebensart“ abwenden … mich widert das ebenso an … das ist genauso schlimm wie eine Kinderehe.

    Und das Böse hält nicht Einzug, sondern es ist schon längst und schon immer dagewesen. Wieviele arme Kinder haben wir hier, um die sich keiner kümmert .. jetzt plötzlich scheinen alle aufzuwachen und das was wir angeblich als Kultur haben verteidigen zu wollen. Kultur haben wir seit den 68ern nicht mehr.

  23. Maizecke wird doch sicherlich schon auf der Lauer liegen und einen entsprechenden FORDERUNGS-Katalog in der Schublade haben.
    Mein Gott, dreht sich denn bei denen alles nur ums Fixxen??!

  24. Rechtliche Grundlagen: Ausländisches vor deutschem Recht

    Der Türöffner in diesem Fall, mal geschaffen – wenn auch nicht explizit gesagt – für Einzelfälle von Diplomaten und Auslandsvertretern in Deutschland heißt <b<internationales Privatrecht.

    Genau dieses Recht trägt in Kombination mit der Islaminvasion aktuell wesentlich dazu bei, daß Deutschland islamisiert und schariatisiert wird.

  25. Naja, bei den ideologischen Schnittmengen zu den Pädophilen Grünen verwundert einen der Anstieg von Kinderehen nicht mehr wirklich. Vermutlich hoffen die Pädophilen Grünen auf eine Islamisierung Deutschlands, um endlich ungestraft unsere Kinder f****** zu können. Das ist sehr wahrscheinlich. Aber das werden wir rechtsschaffene und löbliche Bürger zu verhindern wissen.

    Merke: Wer die grünen Khmer wählt, macht die Pädophilen in Deutschland stark.

  26. Kinderehen in Deutschland gültig?

    Jaaaa, früher, da hat man mich noch gelehrt, das verbiete ja der berühmte Artikel 6 EGBGB „ordre public“: https://dejure.org/gesetze/EGBGB/6.html
    „Eine Rechtsnorm eines anderen Staates ist nicht anzuwenden, wenn ihre Anwendung zu einem Ergebnis führt, das mit wesentlichen Grundsätzen des deutschen Rechts offensichtlich unvereinbar ist. Sie ist insbesondere nicht anzuwenden, wenn die Anwendung mit den Grundrechten unvereinbar ist.“

    Aber nun haben sich „wesentliche Grundsätze des deutschen Rechts“ offensichtlich eben geändert. Und nicht nur in puncto Kinderehen…

  27. Aber auch bei diesem Artikel wird von der WELT wieder zensiert wie immer. Ich habe nur einen anderen Poster darauf hingewiesen, dass es in Deutschland keine Religionsfreiheit, sondern nur Bekenntnisfreiheit gibt und dass dieses Bekenntnisrecht nicht über den anderen grundgesetzlichen Rechten steht.
    Aber die WELT möchte keine Hinweise darauf, dass unser Rechtssystem aktuell massiv für die moslemische Invasion gebeugt wird.

    Dasselbe gilt übrigens für den Petry-Artikel auf der WELT. Der Hinweis, dass die Menschen, die illegal Grenzen überschreiten, selbst entscheiden, ob sie damit eventuell auf einer Insel landen, so wie in Australien, wurde auch zensiert. ´

    Ab und zu gibt es auf der WELT ein paar journalistische Highlights für denkende Menschen, aber sie sind rar geworden.

  28. http://www.welt.de/debatte/kommentare/article157611815/Wir-duerfen-uns-niemals-dem-Islam-anpassen.html

    ..

    #13 Polarkreistiger

    https://www.youtube.com/watch?v=vbRs946ra3c

    SKANDAL! Online Betrug über Amadeu Antonio Stiftung gegen staatenlos.info

    ..

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/kanton-st-gallen-ein-todesopfer-nach-angriff-im-zug-a-1107615.html

    Die Attacke hat nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei „wohl“ ❓ keinen terroristischen Hintergrund.

    „Man kann noch nichts ausschließen, aber der Gedanke ist ganz weit entfernt“, sagte ein Sprecher am Sonntag. ❓ ❗

    Die Polizei gehe momentan nach Auswertung des vorliegenden Videomaterials des Angriffs von einem Einzeltäter aus. <<

    Warum wird die wichtigste Frage nicht einfach beantwortet?

    War es wirklich ein autochthoner Schweizer oder hatte er nur einen typisch schweizerischen Namen?

  29. Wollen wir das Germanistan auch haben??

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/milwaukee-krawalle-nach-toedlichen-polizeischuessen-a-1107606.html

    Bei dem Todesopfer handelte es sich nach Angaben der Polizei um einen 23-Jährigen mit einem langen Vorstrafenregister.

    Die von ihm genutzte Waffe sei bei einem Einbruch im März zusammen mit rund 500 Schuss Munition gestohlen worden.<<

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article157654014/Ich-bleibe-dabei-kriminelle-Fluechtlinge-muessen-wir-abschieben.html

    http://www.welt.de/vermischtes/article157651744/Fast-jeder-zweite-Straftaeter-wird-rueckfaellig.html

  30. Ihr intoleranten Leute, wollt ihr den kotzran ändern.
    ?
    Dat jet nich!

    Zusätzlich könnte man eine Frauen und Männer Tauschbörse einrichten.

    Das ist ein Kasperladen hier, dieses Land.

  31. Mehr „Kinderehen“ in Deutschland…u.s.w.

    jede frigide, und von der Trunksucht geheilte Grundschullehrerin wird nach den Sommerferien verwundert staunen, und wieder anfangen mit Trinken, wenn diese die Aufsätze der Kinder mit dem Thema … “ Mein schönstes Ferienerlebnis “ durchliest, weil sie erkennen muß das sie die einzige ist, die noch nicht verheiratet ist

  32. Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) kündigt gegenüber der „Welt am Sonntag“ jetzt die Einrichtung einer Bund-Länder-Arbeitsgruppe an, die sich ab dem 5. September in Berlin mit den Kinderehen befassen wird.

    Zum Schluss wird da doch wieder ein fauler Kompromiss rauskommen. Irgendein juristisches Schlupfloch wird man den Rechtgläubigen lassen, um sie ja nicht zu provozieren oder sie und ihre Religion zu beleidigen.

  33. Kinderehe in Deutschland gültig?

    Nun, und wenn die „Braut“ und/oder der „Bräutigam“ eben noch ganz klein ist und leider noch nicht sprechen kann, dann darf er sich vielleicht – wie bei der vom Kammergericht Berlin anerkannten pakistanischen „Handschuhehe“ von einem der älteren Geschwister bei der Heirat vertreten lassen? https://www.onlineurteile.de/artikel/pakistanische-handschuhehe–2
    Wir sollten das alles etwas großzügiger auslegen, nicht so engstirnig-pingelig deutsch. Mal mehr südländische Lebensfreude wagen! Wir schaffen das…

  34. @ #27 uli12us (14. Aug 2016 13:24)

    In einigen Bundesländern der USA sind Mädchen schon mit 12 gesetztlich ehefähig. Traurig, aber wahr!

    Beispiele aus Abendländern:

    In Frankreich müssen seit 2006 beide Partner 18 Jahre alt sein (davor waren Frauen ab 15 ehemündig). Eine Befreiung von der Altervoraussetzung kann der Generalstaatsanwalt (Procureur de la République) erteilen.

    In Österreich ist die Ehemündigkeit im Ehegesetz geregelt. Demnach müssen seit dem 1. Juli 2001 beide Partner 18 Jahre alt sein (dieses Alter war auch schon vor Herabsetzung der Volljährigkeit separat festgelegt). Über Antrag bei Gericht ist es auch möglich, bereits mit dem Alter von 16 Jahren zu heiraten, wenn der zukünftige Ehepartner volljährig ist. Das ist aber Formsache, denn das Gericht muss die Erlaubnis geben. Bis zum 30. Juni 2001 durften auch 15-jährige Mädchen aus freiem Willen diesen Antrag stellen. Dies dürfen sie nun nicht mehr, auch nicht, wenn sie schwanger sind – in diesem Fall muss das Mädchen nun das gemeinsame Kind ledig austragen.

    USA: …Wenn eine gerichtliche Genehmigung vorliegt, sind in einigen Bundesstaaten weitere Ausnahmen möglich: in Kalifornien (Personen unter 18 Jahre), Washington (unter 17), Massachusetts (16 Jahre. Achtung siehe 2. Wiki-Link unten! ), Arizona, Pennsylvania, Texas (unter 16), Michigan (15 Jahre), New York, Utah (14 Jahre) und New Hampshire (Mädchen ab 13 Jahre, Jungen ab 14 Jahre).

    🙁 Kanonisches Recht der römisch-katholischen Kirche
    Nach can. 1083 CIC liegt das Mindestalter für Frauen bei 14 und für Männer bei 16 Jahren. Ein jüngeres Alter ist ein Ehehindernis kirchlichen Rechts, welches nicht dispensfähig ist. Zusätzlich ist nach can. 1071 §1 2° für eine Eheschließung, die nach Vorschrift des weltlichen Gesetzes nicht anerkannt oder vorgenommen werden kann, die vorherige Erlaubnis des Ortsordinarius (Bischof) einzuholen…
    https://de.wikipedia.org/wiki/Ehem%C3%BCndigkeit

    Ebenfalls bei Wiki, jedoch anderer Link:

    Nordamerika

    In den USA ist das Mindestalter für Ehen je nach Bundesstaat unterschiedlich geregelt. In Massachusetts und Kansas liegt das Mindestalter bei 12 Jahren, in New Hampshire bei 13 Jahren und in einigen anderen Staaten bei 14 Jahren…[9][10]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Kinderheirat#Nordamerika

  35. Sieht für mich nach versuchtem Terroranschlag aus, aber man wird sicher eine andere „Erklärung“ finden:

    Anwohner löschten Feuer und überwältigten Täter
    Motiv unklar: 27-Jähriger aus Äthiopien legte Feuer an Tankstelle in Lohfelden

    Ein 27-Jähriger Mann hatte an der Station in der Talstraße Papiertücher vor den Zapfsäulen verteilt und diese angezündet. Außerdem versuchte er, Schläuche in Brand zu stecken, über die Kraftstoff in die Fahrzeugtanks gepumpt wird. Zuerst flüchtete der Mann, dann kehrte er zum Tatort zurück.

    Zwei Anwohner, die verdächtige Geräusche wahrgenommen hatten, eilten herbei und löschten das Feuer. Dadurch wurde Schlimmeres verhindert.

    Der stark alkoholisierte Täter, ein aus Äthiopien stammender Mann, wurde nach Angaben der Staatsanwaltschaft Kassel festgenommen. Er sitzt in Untersuchungshaft.

    Ein 27-Jähriger Mann hatte an der Station in der Talstraße Papiertücher vor den Zapfsäulen verteilt und diese angezündet. Außerdem versuchte er, Schläuche in Brand zu stecken, über die Kraftstoff in die Fahrzeugtanks gepumpt wird. Zuerst flüchtete der Mann, dann kehrte er zum Tatort zurück.

    Zwei Anwohner, die verdächtige Geräusche wahrgenommen hatten, eilten herbei und löschten das Feuer. Dadurch wurde Schlimmeres verhindert.

    Der stark alkoholisierte Täter, ein aus Äthiopien stammender Mann, wurde nach Angaben der Staatsanwaltschaft Kassel festgenommen. Er sitzt in Untersuchungshaft.

    Täter schweigt

    Bei der Polizei und der Staatsanwaltschaft rätselt man über das Motiv des 27-jährigen Äthiopiers: Warum hat der Mann an der Tankstelle in Lohfelden Feuer gelegt? Hatte er politische Motive? Ist er verrückt? Oder ist es eine Kombination aus beidem?

    Der Täter jedenfalls trug bislang nicht zur Aufklärung des mysteriösen Geschehens im Ortsteil Crumbach bei, er schweigt zur Tat und einem möglichen Motiv.

    Dass der Afrikaner, gegen den wegen versuchter schwerer Brandstiftung ermittelt wird, überhaupt dingfest gemacht werde konnte, ist dem couragierten Eingreifen eines Ehepaars z

    Das Paar war durch ein verdächtigesGeräusch wach geworden: Der Deckel eines Mülleimers auf dem Tankstellengelände war zu Boden gefallen. Aus dem Eimer hatte der später festgenommene Täter die Papiertücher gefischt, die er vor der Zapfsäule der Tankstelle anzündete. Außerdem hatte er die drei Schläuche, über die der Kraftstoff in die Fahrzeugtanks fließt, in das Feuer gelegt. Diese entzündeten sich allerdings nicht. Dann ging alles ganz schnell. Noch aus der Wohnung heraus sahen die Anwohner Feuerschein.

    Während die beiden das Feuer löschten, wurden sie von dem Täter angegriffen. Er war nach Angaben von Polizeisprecher Jürgen Wolf schon geflüchtet, kehrte dann aber zurück und schlug auf den Mann ein. Dem Anwohner gelang es, den 27-Jährigen bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten.

    http://www.hna.de/kassel/kreis-kassel/lohfelden-ort53240/motiv-unklar-27-jaehriger-aethiopien-legte-feuer-tankstelle-lohfelden-6652784.html

  36. OT

    Auch der Irre, der gestern in einer Schweizer Regionalbahn gewütet hat, ist nicht mehr am Leben.
    Die von ihm angezündete Frau war bereits vorher ihren schweren Verletzungen erlegen.
    In Lebensgefahr schwebt unter anderem auch das sechsjährige Kind.

  37. Die Zwanghaftigkeit neu-deutscher Fremdenfreundlichkeit treibt die ekelhaftesten Blüten. Allerdings werden Kindersexbefürworter, wie die GRÜNEN, damit sogar noch zufrieden sein am Ende.

    Ansonsten verabschiedet euch langsam von der Kultur des Abendlandes. Zahlt bis dahin eure Steuern und Knöllchen brav und tut, was Mama-Merkel euch sagt. Der letzte macht dann das Licht aus und in längsten 30 Jahren sieht es hier so, wie in Syrien aus.

  38. Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) kündigt gegenüber der „Welt am Sonntag“ jetzt die Einrichtung einer Bund-Länder-Arbeitsgruppe an, die sich ab dem 5. September in Berlin mit den Kinderehen befassen wird.

    Wenn du nicht mehr weiter weißt, gründe einen Arbeitskreis.

    Sozenmotto seit 150 Jahren. Hat inzwischen von Privatissimum-Wirtschaft-Politik alles als Nichthandelnwollen-Maxime gelähmt.

  39. #19 hellebarde

    Ein Klick weiter …….

    omg..

    http://de.sputniknews.com/panorama/20160814/312106144/schweden-ministerin-ruecktritt-fahrt-alkohol.html

    Die jüngste Ministerin Schwedens, Aida Hadzialic, hat am Samstag ihren Rücktritt wegen Alkohol am Steuer angekündigt, wie der ORF berichtet.

    Wie die Politikerin selbst erklärte, kam sie von einem Abendessen in Kopenhagen, als Beamte sie auf der Brücke zwischen Dänemark und Schweden stoppten und 0,2 Promille Alkohol im Blut feststellten.

    Die Menge entspricht genau der Promillegrenze in Schweden. <<

    Da lacht sich Käsemann drüber tot! 🙂

  40. #32 Babieca:

    Der Türöffner in diesem Fall, mal geschaffen – wenn auch nicht explizit gesagt – für Einzelfälle von Diplomaten und Auslandsvertretern in Deutschland heißt internationales Privatrecht. Genau dieses Recht trägt in Kombination mit der Islaminvasion aktuell wesentlich dazu bei, daß Deutschland islamisiert und schariatisiert wird.

    Genauso ist es. Woraus etwa folgt, dass im Ausland geschlossene Ehen in Deutschland nach der Scharia geschieden werden. Was ich aber nicht wusste, ist, dass dieses Privatrecht Sache jedes einzelnen Landes ist, jetzt bräuchte man einen Fachmann, der erklärt, wie sich französische von dem deutschen unterscheidet. Wiki:

    Anders als es die Bezeichnung nahelegt, ist das internationale Privatrecht nicht internationales, sondern nationales innerstaatliches Recht. Jede staatliche Rechtsordnung hat deshalb ihr eigenes internationales Privatrecht. Dem nationalen Gesetzgeber ist der jeweilige Anknüpfungspunkt freigestellt, so dass ein Rechtsverhältnis nach dem jeweiligen internationalen Privatrecht eines Staates unterschiedlichen – sogar gegensätzlichen – Sachnormen unterliegen kann.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Internationales_Privatrecht_(Deutschland)

    Das erwähnte „Einführungsgesetz zum Bürgerlichen Gesetzbuch“ wurde Anfang des letzten Jahrhunderts formuliert, wo kein Mensch auch nur erahnen konnte, mit welchen Problemen wir eines Tages konfrontiert sein werden.

  41. Mist! Nochmal:

    #32 Babieca:

    Der Türöffner in diesem Fall, mal geschaffen – wenn auch nicht explizit gesagt – für Einzelfälle von Diplomaten und Auslandsvertretern in Deutschland heißt internationales Privatrecht. Genau dieses Recht trägt in Kombination mit der Islaminvasion aktuell wesentlich dazu bei, daß Deutschland islamisiert und schariatisiert wird.

    Genauso ist es. Woraus etwa folgt, dass im Ausland geschlossene Ehen in Deutschland nach schariatischem Recht geschieden werden müssen. Was ist aber nicht wusste, ist, dass dieses Privatrecht Sache jedes einzelnen Landes ist, jetzt bräuchte man einen Fachmann, der erklärt, wie sich französische von dem deutschen unterscheidet. Wiki:

    Anders als es die Bezeichnung nahelegt, ist das internationale Privatrecht nicht internationales, sondern nationales innerstaatliches Recht. Jede staatliche Rechtsordnung hat deshalb ihr eigenes internationales Privatrecht. Dem nationalen Gesetzgeber ist der jeweilige Anknüpfungspunkt freigestellt, so dass ein Rechtsverhältnis nach dem jeweiligen internationalen Privatrecht eines Staates unterschiedlichen – sogar gegensätzlichen – Sachnormen unterliegen kann.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Internationales_Privatrecht_(Deutschland)

    Das erwähnte „Einführungsgesetz zum Bürgerlichen Gesetzbuch“ wurde Anfang des letzten Jahrhunderts formuliert, wo kein Mensch auch nur erahnen konnte, mit welchen Problemen wir eines Tages konfrontiert sein werden.

  42. #41 Waldorf und Statler (14. Aug 2016 13:40)

    Mehr „Kinderehen“ in Deutschland…u.s.w.

    jede frigide, und von der Trunksucht geheilte Grundschullehrerin wird nach den Sommerferien verwundert staunen, und wieder anfangen mit Trinken, wenn diese die Aufsätze der Kinder mit dem Thema … “ Mein schönstes Ferienerlebnis “ durchliest, weil sie erkennen muß das sie die einzige ist, die noch nicht verheiratet ist

    ———————————————–
    🙂 🙂 🙂 Allerdings glaube ich nicht, das heute noch Aufsatzthemen wie “ Mein schönstes Ferienerlebnis “ gestellt werden. Heute sind die Themen “ Ist mein bester Freund trans- oder intersexuell?“ oder „Was kann ich dazu beitragen, um den Klimawandel zu verhindern?“

  43. #45 Maria-Bernhardine (14. Aug 2016 13:43)

    In einigen Bundesländern der USA sind Mädchen schon mit 12 gesetztlich ehefähig. Traurig, aber wahr!

    Das Durchstöbern westlicher Gesetze, die aus der Vergangenheit stammen und die – weil ganz von selber obsolet – nie aufgehoben wurden, ist für die Journaille ein ewiger Quell der Freude und des Sommerloch-Stopfens.

    Ich habe das mal in einem anderen Leben anhand von Pferden und den – nie aufgehobenen strafrechtlichen Pferde-Bestimmungen in den USA, Kanada, GB und D – veröffentlicht. Da lacht man sich heute scheckig.

  44. Und SPD Oppermann sagt noch dazu, dass Kinder unseren höchstmöglichen Schutz haben müssen.
    Ausgerechnet der, der sich im Falle Edathy an nix erinnern wollte….

  45. #42 Libero1 (14. Aug 2016 13:42)

    Bei Maas kann es zweifelsfrei nicht um Verbot, eher wohl um Legalisierung der „Kinderehe“ gehen. Mittlerweile kennen wir das Psychogramm dieses Mannes auch ohne Studium seiner Patientenakte.

  46. #41 Waldorf und Statler:

    jede frigide, und von der Trunksucht geheilte Grundschullehrerin wird nach den Sommerferien verwundert staunen,…

    Und warum müssen Sie in dem Zusammenhang die Grundschullehrerinnen verächtlich machen? Bringt das irgendeinen Erkenntnisgewinn? Frage ich erstaunt verwundert.

  47. #6 Iche (14. Aug 2016 12:55)

    Hejoseph Maasbels ist ein Faschist. Er biedert sich faschistischen Ideologien an, kerkert Antifaschisten (also die echten, nicht die Antifa, die so antifaschistisch ist wie die DDR demokratisch war) ein.
    ———————————————
    Hejoseph Maasbels ist ein Faschist?
    Ja, er ist ein Faschist. Bereits als ich ihn zum ersten Mal (in den Medien) sah, erinnerte mich sein Gesicht mit dem schiefen Mund, an Adolf Eichmann. Er, der Besagte, könnte ohne jede Bühnen-Kosmetik sofort die Hauptrolle in einem Theater-stück über Eichmann besetzen. Er wäre im Vergleich zu anderen Optionen einfach prädestiniert für diesen Job – der Mann ist also vielseitig 🙂

  48. Kinderschutz ist wichtiger,

    als Schutz der Ehe!

    Wie blöde muss man eigentlich sein um dies nicht zu verstehen.

    Zur Not fliegt halt der Schutz der Ehe aus dem Grundgesetz raus. Damit wird eh nur noch Missbrauch getrieben. Z.B. Bezness-„Familien“zusammenführung, Verhinderung von Abschiebung krimineller Ausländer weil eine doofe Deutsche den geheiratet hat.

    Und nur weil es im Ausland erlaubt ist, muss man es hier schon gleich gar nicht anerkennen. Ein extremes Beispiel wäre, angenommen Mord in Buntistan ist legal, wird denn ein eingewanderter buntistanischer Mörder der hier in Deutschland einen Menschen ermordet nicht verurteilt?

    Wer eine Kinderehe führt hat sich mit Deutschland das falsche Land ausgesucht und gehört sofort abgeschoben, inklusive sofortiger Streichung aller Sozialleistungen.

    Dieser Multikultistaat BRD mutiert dank Schwarz-Rotz-Grün zum perversen Pädo-Paradies.

  49. Sobald sich der Islam hier in Deutschland stark genug fühlt (und das dürfte nicht mehr allzu lange dauern, wenn man sich die Großstädte ansieht) wird er uns offen angreifen. Denn das tut er überall auf der welt, wo er sich stark genug fühlt.

    Er wird dann auch die geringste Einschränkung der Scharia nicht mehr akzeptieren. Polizei, Medien und Politik sehen schon seit Jahren feige weg, wie sich westdeutsche Großstädte in den Vorderen Orient verwandelt haben.

    Sie werden uns auch nicht schützen, wenn der Islam zum Großangriff antritt. Es steht sogar zu befüchten, dass sich die bekannten Verräter und Kollaborateure aus Politik, Medien und „Kultur“ dann sogar dem Islam noch mehr andienen werden, um mit dem Leben davonzukommen.

  50. #48 Metaspawn

    Die Zwanghaftigkeit neu-deutscher Fremdenfreundlichkeit treibt die ekelhaftesten Blüten.

    Kein Witz: Die hiesige Stadtverwaltung sucht per Zeitungsanzeige eine Leiterin / einen Leiter für die (neugegründete) Abteilung Willkommenskultur und Integration! Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle mit Möglichkeit zur Übernahme in das Beamtenverhältnis.

    Die Willkommenskultur in der Bevölkerung wird irgendwann nachlassen und aus dem öffentlichen Blickfeld verschwinden. Die öffentlichen Haushalte wird sie aber auch noch in 30 oder 40 Jahren massiv belasten, wenn die Inhaber dieser vielen neugegründeten Stellen ihre fette Pension einstreichen.

  51. Vor 6 oder 7 Jahren haben Medien schon aufgedeckt, das allein aus Hamburg über 300 !!! Mädchen im Alter unter 15 Jahren in die Heimat zurück geschickt wurden, um dort bei Verwandten Zwangs-Verheiratet zu werden.

    Passiert ist seitdem NICHTS !!! – im Gegenteil, das Kindergeld wurde weiterhin gezahlt.

    Auch diese Schlagzeile „Mehr „Kinderehen“ in Deutschland“ geht den meisten Deutschen links ins Ohr und wird rechts wieder austreten – mehr NICHT !!!

  52. Nun wird es nicht lange dauern, bis die Grünen mit einer Gesetzesvorlage kommen, daß insbesondere gleichgeschlechtliche Kinderehen staatlich gefördert werden müssen.

  53. Vielleicht wartet Maas ja nur ab um dann auch mal Maß zu nehmen.
    Die Grünfschisten propagieren es doch seit Jahrzehnten.
    Hurrah endlich ist es da. Schön knackige 3-jährige.
    Einfach nur ekelerregend diese Heuchler und Beschwichtiger!!!

  54. Merkel gehört eine Burka aufgesetzt, damit man ihr Gesicht nicht mehr sieht. Dann sollte sie als einzige so herumlaufen um auf 1 km erkannt zu werden. Das wäre ein Spaß.

  55. #64 Tritt-Ihn (14. Aug 2016 14:14)

    Also vom ZDJ kann man nur noch enttäuscht, oder sollte ich sagen, entsetzt sein!

    Da stellt sich eine Partei wie die AfD mal wenigstens halbherzig gegen die Islamisierung, und der Zentralrat der Juden greift ausgerechnet diese Partei schärfstens an. Vielleicht sollte dem Herrn Schuster mal jemand sagen, was die meisten Moslems von Juden halten und mit ihnen machen würden, wenn sie könnten.

    Herr Schuster, sind Sie völlig meschugge?

  56. +++Eilmeldung+++Eilmeldung+++Eilmeldung+++Eilmeldung+++Eilmeldung+++

    Großbrand in Caldener -Erstaufnahme ausgebrochen-

    Feuerwehrgroßeinsatz!

    Hier ein Link!

    http://www.hna.de/

    Rauchsäule ist so groß als würde ein ganzes Ölfeld brennen.

    Erinnert an den Brand von Düsseldorf als Hamza seinen Pudding bei der Essensausgabe nicht bekommen hatte und daraufhin die ganze Kaschemme in Brand steckte.

  57. OT 0,2 Promille Alkohol im Blut … Die Menge entspricht genau der Promillegrenze in Schweden.
    (#51 Bruder Tuck)

    Diese groteske Diskrepanz in ganz Westeuropa fällt mir schon seit Jahren auf: Recht, Sicherheit, öffentliche Ordnung erodieren immer, aber der normale Bürger wird immer mehr gegängelt und eingeschränkt. 0,2 Promille, das ist ja lächerlich, das ist ja quasi ein totales Alkoholverbot. Zugleich ist Schweden auf dem Weg zum failed state, und immer wieder brennen Autos in den „Problemvierteln“. Absurd.

    Bei uns sieht es nicht anders aus. Da wird zum Beispiel voller Stolz darauf hingewiesen, daß die Öffi-Busse jetzt „abgasfrei“ fahren, aber in den Bussen fühlt sich niemand mehr wohl und sicher. Wir leben wahrlich in irren Zeiten. – Bei dem Thema fällt mir immer dieser Martenstein ein:

    In Baden-Württemberg dürfen ab dem 1. März die Tankstellen nachts keinen Alkohol mehr verkaufen. Wenn ich mich an meine Jugend erinnere – da ging es einerseits im Alltag oft autoritär zu, andererseits war, von heute aus gesehen, fast alles erlaubt. Heute sind wir total locker, und alles ist verboten.

    http://www.zeit.de/2010/12/Tagebuch-Harald-Martenstein/seite-4

  58. Zu den Kinder-Inzest-Ehen und „Islam ist Islam“ weiß jeder Politruk in D Bescheid, hält aber die Klappe. Das ist z.B. der Grund, warum seit den 60ern jede Türk-Generation in D immer wieder im islamischen Urschlamm anfängt: Sie heiraten ihre minderjährigen, analphabetischen Cousinen aus der Türkei. Jede islamische Generation im Westen ist IMMER die erste Generation. Islam, Islam, Islam. Dieses Allgemeinwissen thematisiert auch die JF:

    Da sie sich abschotten und die Männer oft Frauen ihrer Heimat ehelichen, die nicht einmal der eigenen Schrift mächtig sind, haben schon die Kinder sprachliche und mentale Nachteile. So sind Familiennachzug und Fertilität längst zum gesamtgesellschaftlichen „Dumbing down“ geworden, zu Primitivisierung und Niveauverlust, die dem Gastland schaden.

    Insofern steht der Westen vor einem Paradox: Erhalten kann er die offene Gesellschaft nur, wenn er den Islam kursorisch ausschließt. Tut er das nicht, wird sie auch für Atheisten, Christen und Juden untergehen, wie im Libanon, in Algerien und auch in der Türkei. Offene Gesellschaft und Islam gehen nicht zusammen. Wer die Freiheit der westlichen Welt erhalten will, muß ihren Feinden Zutritt und Verbleib versagen.

    https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2016/warum-tun-wir-uns-das-an/

  59. #69 Heta (14. Aug 2016 14:27)

    #64 Tritt-Ihn:

    Und wie kann man sich da beteiligen?

    ————————————————
    Linke Maustaste gedrückt halten und den Zeiger in die gewünschte Richtung ziehen.

  60. #66 Athenagoras:

    Der Zugattentäter von gestern ist im Krankenhaus verstorben. In diesem Presseauszug wird erst in der vorletzten Satzzeile erwähnt, dass auch eines der angegriffenen Opfern verstorben ist. LÜGENPRESSE eben!

    Die von Ihnen zitierte „Lügenpresse“ stammt aus Moskau – haben Sie wohl übersehen. Die deutsche Presse (dpa/AFP) formuliert anders:

    Einen Tag nach dem Angriff in einer Regionalbahn in der Schweiz sind der Täter und eine Passagierin im Krankenhaus gestorben. Der 27 Jahre alte Täter und die 34-jährige Zugreisende erlagen am Sonntag ihren Verletzungen, wie die Polizei mitteilte. Beide hatten schwere Verbrennungen erlitten.

    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/terror-wohl-kein-motiv-frau-nach-attacke-in-schweizer-zug-gestorben-14387106.html

  61. Da diese Ehen oft arrangiert würden, gehe es auch um das Selbstbestimmungsrecht von Mädchen und jungen Frauen, das unser Staat schützen müsse, sagte Oppermann.
    —————
    Da wurde besonders in den achtziger/90er Jahren weggeguckt unter Mitwirkung der Grünen..
    besonders der Grünen.

    Und CDU/FDP und SPD,waren peinlich darauf bedacht,die „Gäste“nicht zu verärgern..

    Ältere haben mir erzählt,wie damals lebende
    Tiere über die Schulter in die Wohnung geschleppt wurden,um sie dort ausbluten zu lassen..per Kehlschnitt.

    Niemand der eingeschritten wäre..weder politisch noch von Seiten der Justiz.

    Kinderehen wurden in der Türkei arrangiert
    und hier gelebt und geduldet..

  62. Naja,

    ein bißchen detaillierter hätte ich mir den Welt-Artikel schon gewünscht.

    a) nach Herkunft. nämlich unterteilt nach „Nah-Ost-Moslems“ und eben nach Zigeunern

    b) nach Alter – denn die Forderung Eheschliessungen erst ab 18 zuzulassen ist vielleicht ein wenig inkonsitent, wenn man schon mit 17 Autofahren und mit 16 wählen kann. Gleichsam ist sicherlich das Strafmündigkeitsalter von 14 nicht mehr zeitgemäß, wie die Probleme mit 12-13 jährigen Intensivtätern zeigen.

    Insofern wäre es zur Versachlichung der Debatte schon angebracht zwischen Kindern und jugendlichen zu unterscheiden.

    Find ich jedenfalls.

  63. #52 Heta
    #32 Babieca:

    an solchen juristischen Schwachsinn halten sich nur die Deutschen. Und gerade die Islam-Länder behandeln und verurteilen Ausländer knallhart nach dem Schariarecht, die sche..n auf das Privatrecht und was bei uns erlaubt ist. Lauft als christliche Frau mal mit Top und Hotpants durch Riad, na viel Spaß wünsche ich dabei. Da kannst du noch so mit Privatrecht kommen und denen erzählen aber in Berlin, Rom oder Paris darf ich das machen.

    Die Deutschen müssen sich endlich von dieser juristischen Gängelung durch die feigen Politiker verabschieden. Die feigen deutschfeindlichen Politiker verstecken sich nur hinter den sogenannten internationalen Gesetzen weil sie nämlich gar nichts machen wollen, im Gegenteil, die sind froh darüber, dass unsere deutsche Kultur durch fremde perverse Gesetze systematisch vernichtet wird! Die Wahrheit ist, wir können hier in Deutschland Gesetze erlassen wie es UNS passt, dies macht man überall in der Welt so. Was will das Ausland denn dagegen machen, etwa die Rosinenbomber aktivieren und erneut deutsche Städte platt machen? Die jeweiligen Feindstaaten würden doch nur ihre eigenen Staatsbürger bombardieren.

  64. #37 Bruder Tuck
    Ich tippe auf einen Blancho-Verschnitt und bleibe bei ‚all in‘ es war ein Moslem. Schweizer kann heutzutage jeder werden, ich bin ein Eidgenosse.

  65. @ #55 Viper (14. Aug 2016 13:57)

    allerdings glaube ich nicht, das heute noch Aufsatzthemen wie “ Mein schönstes Ferienerlebnis “ gestellt werden. Heute sind die Themen “ Ist mein bester Freund trans- oder intersexuell?“ oder „ Was kann ich dazu beitragen, um den Klimawandel zu verhindern?

    und genau diese Aufsätze sind dann im Stil, Terminus und Duktus von “ Fack ju Göhte “ geschrieben, in diesem Milieu gern “ Kanak Sprak “ genannt, wäre besser man ließ diese Generation den ganzen Tag “ Pokémon Go “ spielen bevor hier in D. eine Lehrerin eine Anzeige kriegt, weil sie ihren Schülern im Zoo eine Lehrstunde erteilt, indem gezeigt wird wie der Körper einer Giraffe eigentlich aussieht http://www.bz-berlin.de/panorama/zoo-in-daenemark-zerlegt-loewen-vor-den-augen-von-kindern

  66. #72 Biloxi (14. Aug 2016 14:24)

    Da wird zum Beispiel voller Stolz darauf hingewiesen, daß die Öffi-Busse jetzt „abgasfrei“ fahren, aber in den Bussen fühlt sich niemand mehr wohl und sicher. Wir leben wahrlich in irren Zeiten.

    Ja. Eugene Ionescu, sein „Warten auf Godot“ und „Rhinocerus“, wurden immer begeistert als Fiktion auf der Bühne beklatscht. Jetzt, wo „wir“, also besser „die“ mittendrin statt nur vor der Bühne drinstecken, hält sich die Begeisterung an der Fiktion zunehmend in Grenzen…

    Ionescu war eine westliche Ikone des Absurden und des europäischen Kulturraums.

    Wer hier heute mit „die Deutschen sind dumpfe Nationalisten und brauchen zum Aufbrechen orientalische Horden“ kommt, gehört direkt in das nächste „autonome Zentrum“ gescheucht.

  67. ekelerregend, der ganze Abschaum der Welt versammelt sich hier. Vergewaltiger, Mörder, Pädophile

  68. Großbrand in Caldener Asylantenlager

    Hier mit gutem Panoramabild
    http://www.hna.de/

    Mehrere Container sind in Flammen!

    Sieht wohl wieder danach aus, dass einigen Fluchtsimulanten oder Asylbetrügern die Container nicht gut genug waren und endlich in ihre Wohnung, Villa oder 1 Familienhaus mit Auto verlegt werden wollen.

  69. #83 Verwirrter (14. Aug 2016 14:38)

    #37 Bruder Tuck
    Ich tippe auf einen Blancho-Verschnitt und bleibe bei ‚all in‘ es war ein Moslem. Schweizer kann heutzutage jeder werden, ich bin ein Eidgenosse.

    ————————————————
    Vermutlich war das mit dem Rütlischwur ganz anders. Wassim Stüfföchör, Waleed Fürst und Ali von Mülchtül trafen sich auf der Wiese und sagten: „Ey Alder isch schwör, isch fick dem Gessler seine Mudda“.

  70. #30 Ursa (14. Aug 2016 13:27)
    ach, ich kann andere Kulturen verstehen, die sich angewidert von der europäischen „Lebensart“ abwenden….
    ——————–
    Das ist ganz schlimm, was Sie da sagen. Und Sie machen einen großen Fehler: Sie installieren Ihre subjektive Alltagserfahrung auf das Ganze der deutschen Bevölkerung. Es ist schon klar, dass nicht alle weiblichen Auszubildenden in dieser „martialischen“ 🙂 Kleidung herumlaufen. Da muss ich aber lange suchen, bis ich mal eine gefunden habe – schon gar nicht an der Supermarktkasse. Obwohl….

    Sie äußern sich hier wie eine frustrierte, vielleicht auch vom Leben endtäuschte Frau. Sie sind deshalb endtäuscht und möglicherweise auch unglücklich, weil Sie nicht differenzieren können.
    ——————————————
    ach, ich kann andere Kulturen verstehen, die sich angewidert von der europäischen „Lebensart“ abwenden….

    Wenn das alles ist, um sich ANGEWIDERT von der euopäischen LEBENSART abzuwenden, müssen Sie wohl sehr, sehr dünnhäutig sein. Sie sollten niemals verzweifeln, nur Optimisten haben Glück!

  71. Ist doch immer wieder schön, wenn langsam sämtliche Straftaten im Zuge der „RELIGIONSFREIHEIT“ LEGALISIERT WERDEN.
    Dann heißt es nicht mehr „WARUM FICKST DU ELENDER SCHWEINEHUND DAS 5 MONATE ALTE BABY“, sondern dann wird die Tür langsam wieder zugemacht, um die „FREIE RELIGIONSAUSÜBUNG“ NICHT ZU STÖREN.

    NOCH KRÄNKER KANN EINE GESELLSCHAFT NICHT SEIN, ICH SCHÄME MICH ZU DIESEN „DEUTSCHEN ELITEN“ EINMAL AUFGESCHAUT ZU HABEN.

  72. #83 BePe (14. Aug 2016 14:36)

    Die feigen deutschfeindlichen Politiker verstecken sich nur hinter den sogenannten internationalen Gesetzen weil sie nämlich gar nichts machen wollen

    Volle Zustimmung. Das ist das Problem jenseits der Gesetze. Zum Pappkameraden „Völkerrecht“ nur ganz kurz: Auch wenn es in Deutschland und in allen NGO bis hin zur UNO als bindender Kodex pe se gesehen wird, ist es witzlos: Bis auf D hält sich weltweit kein Ars daran. Aber es generiert Milliarden.

    – Wie viele Divisionen hat der Vatikan?

    Oder, länger, von Ernst Jünger:

    – “Lange Zeiten der Ruhe begünstigen gewisse optische Täuschungen. Zu ihnen gehört die Annahme, daß sich die Unverletzbarkeit der Wohnung auf die Verfassung gründe, durch sie gesichert sei. In Wirklichkeit gründet sie sich auf den Familienvater, der, von seinen Söhnen begleitet, mit der Axt in der Tür erscheint.”

    ————

    Völkerrecht: Der Versuch der Kastration. Und wenn alle anderen sich nicht kastrieren lassen wollen, kastriere ich mich selbst, um meinen guten Willen zu zeigen. Yes, we can! Wia faffen daff!

  73. #94 WIDERSTAENDLER (14. Aug 2016 14:57)

    Eine Gesellschaft, die so etwas toleriert oder gar hofiert ist genauso abstossend wie der Islam selbst.

  74. Ihr Politdeppen und Dummschwätzer aus Berlin – Dann macht doch endlich mal was gegen diese Linderfi….! Greift doch mal durch ! Ihr Luschen….

  75. Unter dem Eilmeldung/Schweiz-Artikel regt sich ein Gutmensch fürchterlich auf:

    #321 charly48 (14. Aug 2016 14:47)

    Die Kommentare unter diesem Artikel sind eine Offenbarung. Was für ein erbärmliches Niveau und welche ideologische Voreingenommenheit, wenn nicht einmal die seriöse Information abgewartet werden kann, um gegen Ausländer zu hetzen. Ich schäme mich für diese Webseite. Charly

  76. #83 BePe:

    an solchen juristischen Schwachsinn halten sich nur die Deutschen.

    Ist das so, wissen Sie Genaueres? Wie werden Scheidungen muslimischer Ausländer in Frankreich und England gehandhabt? In Großbritannien gibt es 85 islamische Gerichte, ich fürchte, das Problem wird denen überlassen:

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-3358625/Inside-Britain-s-Sharia-courts-EIGHTY-FIVE-Islamic-courts-dispensing-justice-UK-special-investigation-really-goes-doors-shock-core.html

  77. #92 Heta (14. Aug 2016 14:57)
    #87 Babieca:

    Ionescos „Nashörner“ sollte man sich nochmal vornehmen, da kann man studieren, wie Menschenmassen schrittweise auf Linie gebracht werden:

    Die Verwandlung findet anfangs unmerklich statt, scheint aber gegen Ende auf freiwilligen Wunsch zu funktionieren.

    Frisch: Biedermann , Andorra (?)
    Dürrenmatt: Besuch
    Brecht: Furcht und Elend, Jasager, …
    Ionesco: Unterrichtsstunde
    Camus : …

    Bitte mehr Anregungen …

    Andererseits ist das gelaufen, kann nur noch Nachlese sein. Vor vier, drei, zwei Jahren bin ich rumgerannt und meinte, da sei etwas ganz groß faul – und ich kam mit diesen Beispielen, und keiner verstand es, denn ich selbst verstand es auch nicht nicht so wirklich. Das war mehr Ahnung und Bauchgefühl durch Verallgemeinerung aus eigenen Erlebnissen.

    Vor einem Jahr – Sommer 2015 – hätte die Mehrheit der Bevölkerung dies bereits gewußt haben müssen, diese Stücke gesehen haben.

    Das nächste Stück wird davon handeln, dass es alle wichtigen, gebildeteren Leute wußten und die Beispiele und die Dramen kannten, und es doch wieder passieren konnte!

  78. #100 Johann
    Den Charly schicken wir nach Saudi Barbarien falls er den Bürgerkrieg überlebt.

  79. #99 Verwirrter (14. Aug 2016 15:09)

    #91 Viper
    Die Hellebarde könnte glatt eine islamische Erfindung sein mit all den Möglichkeiten welche dieses Gerät bietet. Hieb-, Schlag-, Stich-, und Stosswaffe in einem.
    ————————————————
    Islamische Erfindungen gibt es nicht. Alles geklaut. Selbst der viel zitierte arabische Krummsäbel stammt aus dem alten Ägypten.

  80. #105 Orwellversteher (14. Aug 2016 15:15)

    Frisch: Biedermann , Andorra (?)
    Dürrenmatt: Besuch
    Brecht: Furcht und Elend, Jasager, …
    Ionesco: Unterrichtsstunde
    Camus : …

    Ja. Ungeachtet dessen, wie man sich auf der breiten Skala der Weltanschauungen einordnet, war das mal der Kanon aller deutschen Schüler; damals in alle Richtungen diskutiert, auch wenn natürlich das „es wird totalitär“ im Vordergrund stand.

    Wohl dem, der Totalitär per se und „Totalitär für einen guten Zweck“ bereits damals als Zwillinge im Geiste erkannte.

    Und ebenfalls darüber nachdachte, daß man totalitäres Gehabe in einer freien Gesellschaft nur durch temporär totalitäres Gehabe ausschaltet. Also die Ideen, die in der ganz aktuellen Moderne von Dahrendorf und Popper (als die Philosophen), aber auch von Heinlein und Bradbury (als die SF-Schreiber) vertreten wurden. Vorher von Orwell und Kipling.

  81. ein sonderrecht für ausländer

    hier geht es wohl um respekt und toleranz

    nachdem erdogan das wohl auch teilweise legalisiert hat wird jeder türke sich auf dieses recht berufen können

  82. Zum Pappkameraden „Völkerrecht“ nur ganz kurz: Auch wenn es in Deutschland und in allen NGO bis hin zur UNO als bindender Kodex pe se gesehen wird, ist es witzlos: Bis auf D hält sich weltweit kein Ars daran. Aber es generiert Milliarden.
    #95 Babieca (14. Aug 2016 15:02)

    Richtig. Diesen Popanz „Völkerrecht“ hat auch Akif hier schon sehr schön zerpflückt. Ein elementarer Text, der auch mal wieder darin erinnert, was eigentlich ein Staat zu tun hat, nämlich die Interessen seiner Staatsbürger, und nur dieser, notfalls auch rücksichtslos zu wahren. Und wohlgemerkt, das schrieb er schon einige Wochen vor Merkels wahnsinniger Schleusenöffnung, nämlich Ende Juni 2015:

    Es ist völlig wurscht, welche Art von Gesetzen oder internationalen Verpflichtungen existieren, daß Deutschland quasi gleich einem Naturgesetz dazu verpflichtet, immer mehr Fremde aufzunehmen, zudem mehrheitlich keine wertschöpfende, im schlimmsten Falle destruktive. Dies alles ist nur beschriebenes Papier, und der Geldhebel, um dieses gigantische Riesenrad in Bewegung zu setzen und am Rotieren zu halten, sitzt nicht in irgendwelchen Bibliotheken für juristische Texte oder auf einer Computerfestplatte in EU-Brüssel oder bei UNICEF, sondern in jedem Heim eines deutschen Staatsbürgers, der Nettosteuerzahler ist.

    http://www.pi-news.net/2015/06/akif-pirincci-deutschland-eine-geographie/

  83. Kinderehen sind das Verabscheuungswürdigste, was es gibt.
    Jeder der dies betreibt, fördert oder als Entscheidungsträger duldet, gehören standrechtlich erschossen! Ohne Wenn und Aber!

  84. Multi-Kulti ist wie ein Zoo ohne Gitter. Lauter Viecher auf den Straßen, die nur abartige Gewalt und abartigen Sex im kranken Kopf haben.

  85. OT #87 Babieca (14. Aug 2016 14:43)

    Ach, Ionesco. Ich habe was gegen Autoren, die ihre eigenen Defizite, ihre eigene fehlende oder nur schwach ausgebildete Urlust am Dasein und an der Fülle der Welt, ihre eigenen Depressionen der ganzen Gesellschaft anhängen wollen.

    Er versuchte sich schließlich auch in der Gattung Roman und stellte 1973 Le Solitaire (Der Einzelgänger) fertig, wo eine Art Aussteiger und Mann ohne Eigenschaften seine sinnleere Vergangenheit und Gegenwart Revue passieren lässt. … In den 1980er und 1990er Jahren verfiel er (Ionesco) zunehmend in schwere Depressionen …

    https://de.wikipedia.org/wiki/Eug%C3%A8ne_Ionesco

  86. Legalisierte SCHWEINEREI in Deutschland!

    Nennen wir es doch beim Namen! Diese Unterwürfigkeit der Politiker und Juristen gegenüber den BARBAREN ist scheußlich!

  87. #114 Biloxi (14. Aug 2016 16:00)

    Ach, Ionesco. Ich habe was gegen Autoren, die ihre eigenen Defizite, ihre eigene fehlende oder nur schwach ausgebildete Urlust am Dasein und an der Fülle der Welt, ihre eigenen Depressionen der ganzen Gesellschaft anhängen wollen.

    Stimmt. Aber deren selbstmorbides Dasein war mal Lehrinhalt mit dem Ziel, deren Selbstsuhlerei im Absurden zu erkennen. Inzwischen ist das Selbstzweck.

    Nicht zuletzt deshalb gibt es als Korrektiv, wegen dieses Overkills, die Zeller Zeitung und Elmi. Und PI.

    Hehe… :)))

  88. „Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) kündigt gegenüber der „Welt am Sonntag“ jetzt die Einrichtung einer Bund-Länder-Arbeitsgruppe an, die sich ab dem 5. September in Berlin mit den Kinderehen befassen wird.“
    ————————————————————————-

    Dem STASI-MAAS ist „Hate-Speech“ hundert Mal wichtiger als KINDESMISSBRAUCH!

  89. #103 Heta

    Ja hast ja recht, es gibt in der EU Staaten die von genauso bescheuerten inländerfeindlichen, globalistischen und islamophilen Eliten regiert werden wie die BRD. Ich meinte ja meinen Text auch hauptsächlich in Bezug auf die Löcher aus denen die diese Massen von Asylbetrügern in der BRD kommen.

    Ich sehe jedenfalls keinen Grund dafür, warum wir (das deutsche Volk, die Minderheit der deutschfeindlich Linken sind davon ausgeschlossen 😉 ) uns an irgendwelche internatinale Gesetze sklavisch halten und nicht ändern/aufkündigen, an die sich in 20-30 Jahren, im dann islamischen BRDistan eh keiner mehr hält. Dieses internationale Völker-/Privatrecht ist ein Fetzen Papier mehr nicht. Unser Volk, unsere deutsche Kultur, unsere deutsche Art zu leben steht über diesem Gesetz und ist viel wichtiger/heiliger. Wenn wir dies nicht verteidigen, bedeutet es ständiges zurückweichen und letztendlich unseren Untergang!

  90. #80 Heta (14. Aug 2016 14:33)

    #66 Athenagoras:

    Die von Ihnen zitierte „Lügenpresse“ stammt aus Moskau – haben Sie wohl übersehen. Die deutsche Presse (dpa/AFP) formuliert anders:

    Einen Tag nach dem Angriff in einer Regionalbahn in der Schweiz sind der Täter und eine Passagierin im Krankenhaus gestorben. Der 27 Jahre alte Täter und die 34-jährige Zugreisende erlagen am Sonntag ihren Verletzungen, wie die Polizei mitteilte. Beide hatten schwere Verbrennungen erlitten.

    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/terror-wohl-kein-motiv-frau-nach-attacke-in-schweizer-zug-gestorben-14387106.html
    ——————————————-
    Ist aber auch letztlich egal, ob so oder so. Es kommt auf den Attentäter an: Der bekommt jetzt seine 72-jährige zahnlose Hexe in Hölle 🙂

    Tut mir leid, Heta, aber Sie müssen zugeben, dass es auch in der deutschen (Lügenpresse) in dieser oder einer anderen Form hätte laufen können. Wenn wir täglich die grausamsten Meldungen über unseren islamischen Freudenzauber erfahren, ist es sehr schwer, auch eine andere Konstellation in Erwägung zu ziehen. Was das Vorkommen dieser Meldungen anbelangt, bewegen wir uns wohl ständig in einer statistischen Häufung.

  91. #95 Babieca

    Erwähnen möchte ich noch, dass es selbstverständlich Staaten geben kann mit denen man so etwas vereinbaren könnte aber nicht muss (weil nämlich die Angehörigen dieser Staaten überhaupt keine Sonderrechte von der BRD verlangen, und ich verlange keine Sonderrechte in Polen usw.), aber nur mit Staaten die unsere Werte teilen. Z.B. Polen, Ungarn, Balten, Mexico usw., aber doch nicht mit all den gescheiterten Islamstaaten deren Migranten (zumindest große Teile von ihnen)/ausländische politisch-religiöse Organisationen unsere Gesetze/Toleranz schamlos und skrupellos zur territorial- religiösen Eroberung Deutschlands ausnutzen.

  92. Bitte beachten: es geht um die Kombination Kinderehe UND Verwandtenheirat. Da letzere bei Moslems ja durchaus üblich ist und erstere legalisiert (oder zumindest geduldet) wird, werden wir hier in D bald Väter haben, die Ihre Tochter (Nichten, Enkelinnen et.al.) heiraten dürfen- wer kann das heutzutage bei unklaren Identäten und mohammedanischen Kinderscharen schon kontrollieren? Deutschland 2016-widerlicher geht nimmer….

  93. #118 Athenagoras
    Immer wenn es heisst es gäbe noch keine Informationen aber es war bestimmt kein Terrorakt, gehe ich von einem islamischen Attentat aus. Blick.ch hat zwar keine Infos aber sie wissen bereits jetzt, dass es kein islamischer Kinderficker (sorry Heta aber man muss die Sache beim Namen nennen) war.

  94. #119 Wilma Sagen:

    Da wird Hosenschlitz-Cohn-Bendit vielleicht einen Luftsprung machen..?

    Und was hat Cohn-Bendit mit alldem zu tun? Wenn unsere Politkaste Anfang der Neunziger sein Buch „Heimat Babylon“ gelesen und beherzigt hätte, wäre uns mancher Ärger erspart geblieben.

  95. Ob die Grünlinge dem Kindesmißbrauch auch tatsächlich abgeschworen haben?

    Als die Grünlinge zum ersten Mal auf der Bühne des Parteienzirkus aufgetreten sind, taten sie sich vor allem mit der Forderung hervor, daß Kinder fortan ungestraft mißbraucht werden können sollten, was sie natürlich in ihren üblichen Sophistenjargon verpackt haben; dies hat allerdings dann die Schelme dazu verleitet, Arges von den Grünlingen zu denken, da solche Forderungen ein Eigeninteresse an der Straffreiheit vermuten lassen; und zumindest einer der Grünlinge hat sich ja in seinen Büchlein selbst der Kinderschändung überführt. Da man aber mit solchen Forderungen in europäischen Ländern keine Wahlen gewinnen kann, ließen die Grünlinge davon, fingen aber zur selben Zeit an den Mohammedanismus und dessen Masseneinwanderung zu fördern; was ziemlich verdächtig ist, denn der Mohammedanismus setzt ja bekanntlich das Heiratsalter von Mädchen auf 6 bis 9 Jahre herab; was zudem erklären würde, warum die Grünlinge den Mohammedanismus, trotz des großen Ideologiewiderspruchs, so gern haben.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  96. Der Islam hat Pädophelie zur Frömmigkeit erklärt.
    Es sind die strenggläubigen die Kinder heiraten und mißbrauchen.
    In Deutschland arbeitet die Regierung nun fieberhaft daran, Ausnahmen für Muslime zu erarbeiten und in der Bevölerung um Verständnis zu werben.
    Bei den Grünen fällt das auf fruchtbaren Boden. Und so zersetzt der Islam so langsam das Strafrecht, das Kinderschutzgesetz, das Tierschutzgesetz, das Eherecht, und die Rechtsprechung als solche; hin zur Scharia.

    In vielen Ländern wird bereits doppelt Recht gesprochen; für Muslime und für die anderen.

    Auch in Deutschland wird muslimische Poligamie geduldet, Deutsche Poligamie geahndet! Gleiches Recht für alle? Vorbei…Insha-Allah!

  97. In portugiesischen Medien wird der Zug-Täter als Schweizer Moslem bezeichnet. Link werde ich nachreichen.

  98. Unfassbar. Diese Afghanen-Männchen sind offenbar schon durch einfache Schlüsselreize wie Frauenkleider so aufgeputscht, dass sie im weiteren Verlauf nicht mal merken, dass sie einen Mann vor sich haben…….

    Innsbruck:

    Afghane vergewaltigt Brasilianer in Frauenkleidern

    Wegen einer Straftat mit ungewöhnlichen Umständen ist die Innsbrucker Kriminalpolizei seit Sonntagfrüh beschäftigt: Ein 20- jähriger Afghane hat laut Polizeiangaben einen 18- jährigen Brasilianer vergewaltigt, ein zweiter Mann soll es versucht haben. Der mutmaßliche Haupttäter war gegen 4 Uhr beim Hauptbahnhof Innsbruck offensichtlich deshalb auf den jungen Brasilianer aufmerksam geworden, weil dieser in Frauenkleidern unterwegs war. (…)

    http://www.krone.at/oesterreich/afghane-vergewaltigt-brasilianer-in-frauenkleidern-20-jaehriger-in-haft-story-524738

  99. #59 Heta (14. Aug 2016 14:02)

    #41 Waldorf und Statler:

    jede frigide, und von der Trunksucht geheilte Grundschullehrerin wird nach den Sommerferien verwundert staunen,…

    Und warum müssen Sie in dem Zusammenhang die Grundschullehrerinnen verächtlich machen? Bringt das irgendeinen Erkenntnisgewinn? Frage ich erstaunt verwundert.
    ——————————–

    Hier gibt es leider immer wieder ein paar arme Geschöpfe, die mich an den deutschen Männern zweifeln lassen. Aber zum Glück sind es so wenige, dass ich dann doch zu dem Schluss komme, dass sie die traurigen Ausnahmen sind.

  100. Wieso in aller Welt lassen die rotgrünen Spinner Ehen von erwachsenen Männern mit Sechsjährige zu?

    Wo bleiben die Empörungsorgasmen einer Claudia Roth oder einer Künast?

  101. Himmel ist das ekelhaft!Und das wollen MÄNNER sein???Widerwärtige,eklige Drecks…weine sind das!
    Wie kann man überhaupt bei so einem Kind einen hoch kriegen?Das sind doch keine Frauen.
    Und hier wird sowas quasi erlaubt…

  102. Aktuelle Gesetzgeber sind CDU/CSU und SPD. Wenn es Ende 2016 noch Kinderehen gibt, dann ist dieser Bundesregierung die Erlaubnis der Beschneidung wichtiger, als der Schutz von Kindern! Das Verstümmeln kleiner Jungen wurde binnen weniger Wochen vom Gesetzgeber erlaubt.

  103. Pädophilie gibt es nicht nur in islamischen Gesellschaften. Bekannte Persönlichkeiten wie Prinz Andrew oder Bill Clinton nutzen regelmäßig die Dienste von Minderjährigen, wie durch den „Lolita-Express-Skandal“ um Jeffrey Eppstein herauskam. Jeffrey Eppstein, ein US-Milliardär, hat Eltern hohe Summen gezahlt, damit sich deren minderjährige Töchter mit einflussreichen Männern prostituieren. In England konnte der Skandal um den Queen-Sohn Andrew im letzten Jahr erfolgreich unter den Teppich gekehrt werden.

  104. ..also, nur damit das klar ist: ich bin erstens absolut gegen den Islam, sehe die Menschen, also die Muslime genauso als erlösungsbedürftig an, wie Atheisten, Buddhisten usw .. ich bin also eine fundametalistische Christin.
    Ich bin nicht frustriert, ich möchte nur zum Ausdruck bringen, dass die westliche Lebensart keine mehr ist.
    Was hier teilweise hinter den Kulissen läuft, ist nicht besser als in anderen Ländern, und die Kinderpornografieringe zB gehen bis in die höchsten politischen Kreise .. Beispiel Edathy und auch in den USA ist das so .. gibt es auf youtube interessante Berichte.
    Interessanter Artikel, allerdings OT:
    http://www.welt.de/politik/ausland/article157659993/Liebe-und-Treue-sind-dein-Schutz-gegen-Aids.html
    Auch die Zwangsprostitution ist ein heisses Eisen.
    Im ürbigen gab es auch Kriminalität und Vergewaltigung vor den Zuwanderern. Was so schockiert und das schockiert auch mich, ist, dass es ja angeblich Schutzsuchende sind bzw sein sollen.
    Von denen erwartet man nun ein solches Verhalten ganz sicher nicht.
    Und im übrigen sind alle Männer Augenmenschen, nur die meisten, vor allem natürlich die Europäer, hier halten sich zurück und benehmen sich anständig – dank auch der Feministinnen und A. Schwarzer.
    Wo die Feministinnen allerdings abgeblieben sind …
    ???

  105. Kastriert gehören diese pädophilen Kinderschänder, aus Deutschland abgeschoben oder gar nicht erst hereingelassen. Und all jene, die solchem Unrecht Kindern gegenüber zustimmen, gehören in eine Art von Pädo-Umerziehungszuchthaus, wo ihnen das nötige Rechtsverständnis und die fehlende Humanität knallhart und hautnah eingebläut wird, bevor sie wieder auf die Menschheit losgelassen werden. Es ist fast schon wirklich anzunehmen, daß viele Politiker und Juristen weitaus pädophiler sind als all dieser räudige, hier einfallende, abartige Kinderficker-Abschaum, den diese grünlinksversiffte Bande uns als kulturelle Bereicherung permanent andient und auf unsere Gesellschaft loslässt. Es wird Zeit solchen Typen, wie z.B. einem Cohn Bendit, den Hosen-Saustall zuzunähen und die Mischpoke der Frühsexualisierer von unseren Kindern fernzuhalten. Diese Polit-, und Juristen-Pädos dürften nie und nimmer weder politisch noch juristisch tätig sein. Man hofft dennoch den Tag zu erleben, an dem diese perverse, rechtsbeugende Plaque zur Rechenschaft gezogen und dem von ihnen vorangetriebenen Saustall ein Ende bereitet wird. Damit all die armen Kinder vor ihnen und den geilen, greisen Musel-Opas und sonstigen Pädos wieder geschützt werden.
    Null-Toleranz für diese Gattung, egal wo sie anzutreffen sind oder versuchen ihre abartigen Neigungen gesellschaftlich etablieren zu wollen.

  106. Na Na
    Was für böse Kommentare
    den Ball mal flach halten.
    Immerhin gehört der Islam zu Deutschland.
    Und das Mä.. und seine Politratten sind die Brautjungfern.

  107. In anderen Länder können die machen was sie wollen.

    Aber hier?
    Sofort trennen und ausweisen.

    Lt Martin Schäfert „Es ist unerheblich, ob ich sage, dass ein Mensch kein Deutscher ist, weil er minderwertig ist, oder weil er kulturell nicht hierher passt. Beides bedeutet, dass viele Menschen aus Deutschland ausgewiesen werden müssten.“

    … muss ich das wohl auch noch toll finden.
    Wenn das die Bürger wissen, dass die CSU einen solchen Mann an der Spitze des VS haben

  108. Verbieten?
    Bestrafen?
    Gefängnis?

    Wie soll das praktisch geprüft und umgesetzt werden?
    Muslime sind verpflichtet, dem Koran / Sharia zu gehorchen, nicht unserer „unreinen“ und „ungöttlichen“ Verfassung.

    Nein, dieser Faschismus ist grundsätzlich nicht kompatibel mit unserer Kultur, Wertesystem und GG.
    Deshalb:

    Wer den pädophilen Islamisten Mohammed verehrt: RAUS aus Europa!

  109. Da kann man nur sagen – alles Dreckschweine.

    Ich weiß, ist nicht ok für die Schweine, aber ich hatte gerade kein passenderes Wort. Die Schweine mögen mir vergeben.

  110. Was soll der Quatsch Arbeitsgruppen bilden? Dann wird wieder so lange beraten bis die ganze Sache im Sand verlaeuft. Kinderehen haben bei uns in Deutschland nichts zu suchen. Man braucht keine langwierigen Beratungen sondern nur unser Recht konsequent anwenden und die Ehen fuer ungueltig erklaeren. Auch das Strafrecht kann hier zur Anwendung kommen. Aber die Jagd nach sogenannten Hasskommentaren und deren Verfasser ist ja wichtiger als der Schutz von Kindern und Jugendlichen. Na Herr Maas da war doch was wie mit dem Recht auf koerperliche Unversertheit usw.

  111. #143 Altberliner

    Soweit richtig, leider haben diese Polit-, und Justiz-Waldmeister längst die Anwendung der eigenen Gesetze und des Rechts vorsätzlich außer Kraft gesetzt. Alle zugereisten Kuffnucken und Paselacken haben Narrenfreiheit, der deutsche Bürger ist vogelfrei und zum „Abschuss“ freigegeben. Das Pack hat nicht aufzubegehren, wenn es betrogen, ausgenommen, weggebombt, gemessert, beraubt, verprügelt, totgeschlagen oder vergewaltigt wird. Hauptsache die Verwarnungsgelder für Falschparker werden eingetrieben und auch nur von deutschen Verkehrssündern.
    Diese volksschädlichen, erbärmlichen Polit-Bettwanzen müssen weg, Erdogan nennt soetwas in „Neudeutsch“ säubern. Wir brauchen wieder wahre, demokratische Verhältnisse mit klar definiertem Rechtsstatus und keine linksgrün versiffte, pädophil angehauchte Merkel-Diktatur mit einem Zweiklassen-Rechtssystem. Denn dieser kackendreiste GroKo-Dreck versemmelt einen Rechtsstaat für den seit über vierzig Jahren gescheiterten Multikulti-Blödsinn zu Lasten und auf Kosten des eigenen Volkes.
    Möge man der linksverkorkten Bundesjustiz-Maaspfeife seine Designer-Brille in das dunkelste aller Löcher schieben, damit wenigstens sein Auspuff klare Sicht hat und der Stasi-Kahane-Schlampe einen Job im Asylanten-Stadl als Abort-Putzfrau verpassen.

  112. @ #3 Maria-Bernhardine

    „…u. bis zum Erlaß eines entsprechenden Gleichstellungsgesetzes „Erwachsene/r darf Kind heiraten“, zum Islam konvertieren. …“

    Konvertiert SIND viele einheimische bzw. bisher nicht-islamische Pädophile schon längst! So ein Erlass wird aus Sicht der Pädolobby bald gar nicht mehr nötig sein. Ganz im Gegenteil: Die pädophile „Elite“ der DDR 2.0 bzw. EUdSSR betreibt ja genau deshalb gezielt die Islamisierung.

    https://twitter.com/mundaufmachen/status/763328953708847104

    Bei der Gelegenheit: Schaltet euch doch bitte endlich ALLE in den online-Wahlkampf (#agh16, #ltwmv und Kommunalwahl Niedersachsen) ein & weist darauf hin, dass nur die AfD sich noch gegen die (Duldung der) #Kinderehe wehrt! (s. schon Anfang dieses Jahres warnte die AfD als einzige: https://twitter.com/Wahlen_AfD_2016/status/698900612277235712 ) Und dass jeder, der die AfD NICHT wählt, sich mitschuldig macht an massenhaftem Kindesmissbrauch!

  113. @ #132 Wolfenstein

    „Wieso in aller Welt lassen die rotgrünen Spinner Ehen von erwachsenen Männern mit Sechsjährige zu?“

    Weil die Gegenleistung Partizipation hiesiger pädophiler „Eliten“ an (saudi-)arabischen Pädo-Partys ist.

    „Wo bleiben die Empörungsorgasmen einer Claudia Roth oder einer Künast?“

    Empörung? Nein. Orgasmen? Ja:

    https://twitter.com/Felixitas/status/599305240840667137 (Claudia #Roth … sie und der #Weiberrat ihrer #grünen Partei versagten komplett in der #Pädosex-Causa)

    https://twitter.com/JF_Hoffgaard/status/602255854360985601 (Renate Künast 1986 zum Thema Sex mit Kindern: „Komma, wenn keine Gewalt im Spiel ist!“ Abartige Person!)

  114. #124 Heta (14. Aug 2016 16:30)

    #119 Wilma Sagen:

    Da wird Hosenschlitz-Cohn-Bendit vielleicht einen Luftsprung machen..?

    Und was hat Cohn-Bendit mit alldem zu tun? Wenn unsere Politkaste Anfang der Neunziger sein Buch „Heimat Babylon“ gelesen und beherzigt hätte, wäre uns mancher Ärger erspart geblieben.

    *****************************************
    Bahhhhhh! :-((

Comments are closed.