Merkels „Beliebtheit“ sinkt dramatisch. Gleichzeitig sinkt auch ihr Ansehen. In der CDU gärt es, und Abgeordnete haben schon jetzt Angst um ihre Wiederwahl. Die Kritik an Politik und Führungsstil der Kanzlerin ist nicht mehr zu überhören. Insbesondere nach ihrem mißglückten Auftritt vor der Bundespressekonferenz verbreiten sich Frust ebenso wie Häme. (Fortsetzung bei Conservo)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

284 KOMMENTARE

  1. Frau BK Merkel ist so beliebt wie ein Karbunkel an den Cojones. Ein weiteres Absinken ist nicht möglich.

  2. […]Merkels Beliebtheit sinkt dramatisch[…]

    Mit solchen Schlagzeilen und (frei erfundenen) Umfrage- sowie Beliebtheitswerten bereitet man beim politisch-medialen Komplex wohl schon langsam ihren geordneten Abgang vor.

  3. Tolles Bild für die „Bildungselite“ Deutschlands:
    Hier sieht man den Physik-professor beim Studieren der Bild Zeitung

  4. Naja, Merkel verhöhnt nur noch die Deutschen. Aber ihre Spießgesellen von der CDU und er SPD stehen ihr in nichts nach.

  5. ich bin dennoch der Meinung:

    die deutschen sind gehirngewaschen genug um Merkel trotzdem wieder zu wählen.

  6. Verwette meinen Ar*** dadrauf das Merkel 2017 trotzdem wieder gewählt wird. Die Deutschen sind links grün gehirngewaschen.

  7. Beliebtheit?
    Viel interessanter wäre es zu wissen, wieviele Wähler inzwischen die pummelige Wachtel hassen!

  8. Das hatten wir doch schon einmal, Anfang letzten Jahres. Nach Köln. Schon vergessen? Bei den Landtagswahlen hat die AfD dann abgeräumt. Anschließend haben Ober-Trottel von der AfD sich in Baden-Württemberg selbst zerlegt, weil grob die Hälfte diesem antisemitischen Affen Gedeon hinterhergelaufen sind. In den Umfragen sind sie dann zurecht abgesackt. Merkel ist immer noch im Amt und wird es auch noch fünf Jahre bleiben. Anschließend wird Deutschland ein Kuffnuckencamp sein. Der Deutsche will es ja so.

    Danke für Nichts!

  9. Ja… Träumen kann man schon…
    mal gespannt wie die Wahlen in Berlin ausgehen …?
    Hat jemand eine Meinung…?

  10. #9 e7c (08. Aug 2016 21:11)
    #10 wertstoff21 (08. Aug 2016 21:13)

    Die meisten Deutschen sind vor allem zu uninformiert.
    Nach dem Motto „die AfD ist ja eine Nazipartei, die kann man nicht wählen“, wird die CDU von den meisten immer noch als das kleinere Übel angesehen.

    Propaganda hat Wirkung.

    Gäbe es einen oder zwei vernünftige Fernsehsender und ein paar überregionale aber auch regionale Zeitungen, die wahrheitsgemäß berichten würden, sähe die Sache ganz anders aus.

  11. Merkel ist nicht sehr viel länger zu halten. Die internen Prognosen für MVP müssen verheerend aussehen…

  12. Früher war die CDU auch mal schwarz, heute bleiben ihr nur noch die Schwarzen aus Afrika für Selfies mit Merkel.

  13. .
    Das liest
    man aber gern.
    Es ist auch längst
    an der Zeit, daß sie
    endlich den Wulff
    macht. Sie hat
    genug Scheiß
    gebaut.
    .

  14. Wenns nur DIE Merkel ist…
    …na dann ist ja alles bestens….
    Also einfach weiter CDU wählen, ein(e) neue(r)
    kommt und ALLES wird besser….
    Nur Bekloppte hier am Start!!!!!!
    Die CDU ist neben der SPD D A S Hauptproblem!!!
    Also wenn 2017 immer noch 50 % Wahlbeteiligung vorherrscht, brauch sich niemand über die anstehenden und bereits vorherrschenden Verhältnisse beschweren….Die wenigen schlauen wissen sich zu verhalten, nur WIE lange noch…

  15. #16 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (08. Aug 2016 21:16)

    Gäbe es einen oder zwei vernünftige Fernsehsender und ein paar überregionale aber auch regionale Zeitungen, die wahrheitsgemäß berichten würden, sähe die Sache ganz anders aus.

    _______________

    richtig, die gibts aber nicht und wird’s auch nicht geben, dafür wird unsere „Elite“ schon sorgen.

  16. #17 Stefan Cel Mare   (08. Aug 2016 21:17)  
    Merkel ist nicht sehr viel länger zu halten.   Die internen Prognosen für MVP müssen verheerend aussehen…

    …weshalb man wohl auch keinen Wahl-O-Mat online geschaltet hat.
    Ich gehe jetzt schon davon aus, dass es in MVP zu massiven Unregelmässigkeiten bei den Auszählungen kommen wird.

  17. CDU-Mitglieder, wollt Ihr vor späteren Generationen als Helden oder als Mitmörder dastehen, die „von allem nichts gewusst“ haben wollen?

  18. #9 e7c (08. Aug 2016 21:11)

    ich bin dennoch der Meinung:

    die deutschen sind gehirngewaschen genug um Merkel trotzdem wieder zu wählen.
    —————————————

    Warten wir mal die nächsten Wahlen ab in MV und Berlin. Die nächsten Vorkommnisse und dann sehn wir mal weiter. Der Druck im Kessel wächst und nicht nur „unten“.

  19. #24 Demonizer (08. Aug 2016 21:21)

    Warten wir mal die nächsten Wahlen ab in MV und Berlin. Die nächsten Vorkommnisse und dann sehn wir mal weiter. Der Druck im Kessel wächst und nicht nur „unten“.

    ___________

    Berlin ist linksgrün bis ins mark, da hat die AfD nicht viel zu holen. in MV und den andern ost-laendern ist das anders, aber das reicht nicht um bundesweit was zu bewegen

  20. Das Auto Deutschland ist bereits über die Klippe gerutscht, was noch fehlt ist der Aufschlag dabei ist es völlig egal ob der Fahrer noch einmal getauscht wird oder nicht.

  21. #25 alexandros (08. Aug 2016 21:24)
    Die Gutmenschen sind auf dem harten Boden der Realität aufgeschlagen
    RegensburgPfarrheim wird geräumt: Flüchtlinge müssen zurück in Unterkünfte

    Freiwillig wollten die Flüchtlinge ein Pfarrheim in Regensburg nicht verlassen. Wochenlang hatten sie dort für ihr Bleiberecht gekämpft. Jetzt mussten sie das Haus verlassen. Das Bistum versichert: „Die Kichen bleiben offen.“

    Wir wollen davon mehr sehen!
    ++++

    Nur, die werden allesamt, trotz Abschiebebescheid, weiter von uns durchgefüttert!

  22. Die Alte sieht richtig fertig aus, unter ihrem Hütchen. Wäre ich Touri am Nebentisch, ich hätte gezahlt und wäre ohne Worte gegangen. Dieser Frau würde ich nicht auf Wiedersehen, schon gar nicht guten Tag sagen…
    Boah, die hätte mir den Urlaubstag sowas von versaut….

  23. #26 e7c (08. Aug 2016 21:24)

    Berlin ist linksgrün bis ins mark, da hat die AfD nicht viel zu holen. in MV und den andern ost-laendern ist das anders, aber das reicht nicht um bundesweit was zu bewegen
    —————————————–

    Auch in Berlin gibt es eine ganze Menge Leute, die das derzeit satt haben, überall, wo ich hingehe…habe keine Merkelbefürworter gesehen/gesprochen. Die „Gegendemos“ und die Berichterstattung vermitteln da ein falsches Bild.
    Nur nicht zu pessimistisch sein.

  24. Links unter der Basecap ist Merkel? Sieht für mich aus wie der späte Franz Beckenbauer
    😀

  25. Von den hier heute mehrfach – zu verifizierenden – Regierungs-Invasionsfliegern abgesehen, geht die Invasion auch ganz ohne Flieger ungebremst weiter:

    Die Zahl der Asylbewerber, die über Italien und die Schweiz nach Deutschland kommen, steigt. Erster Anlaufpunkt ist häufig eine Polizeiwache in Südbaden. Dort ist man der Situation kaum gewachsen.

    Mit zwei scheußlichen Negerbildern:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article157542631/Jetzt-wird-die-deutsch-schweizerische-Grenze-zum-Fluchtziel.html

  26. GER-mane!

    Wer ist der erste, der MAD MAMA den
    Idiotenhosenanzug herunterzieht?

    -Politiker?
    -Künstler?
    -Unternehmer?
    -Kleriker?
    -Wissenschaftler?

    ODER, der GER-mane?

  27. In Zeiten, da die Regierenden auf altbekannte Rezepte – Stichwort: Stasi-Kahane als Verfassungsschutz-Ersatz – zurückgreifen, während in wohlfeilen Umfragen verdächtige 97,8 % Zustimmung gemeldet wird, kann es nicht anders sein, daß die Regierung von der Masse des Volkes nicht als Gewinn, auch nicht bloß als unnütz, sondern als Schaden angesehen wird.

    Die untergehende DDR ließ bekanntlich die Demonstranten, die selbiges für sich erkannt hatten, erst zusammenprügeln und danach „zuführen“. Noch sieht man das so nicht. Aber sie sind nahe dran: Noch „begnügen“ sie sich damit, das Volk aufzuhetzen und die schmutzige Arbeit anderen zu überlassen, die sich fälschlich als „Antifaschisten“ bezeichnen und dabei doch das Bild lupenreiner Faschisten abgeben, die im Grunde doch nur das Werk derer tun, die sie, wenn sie sie nicht mehr brauchen, nur zu gerne ins selbe Lager verfrachten würden wie die, gegen die sie sie einst aufgehetzt hatten.

  28. #21 Das_Sanfte_Lamm: Wahrscheinlich gibt es Unregelmäßigkeiten bei den Wahlen sowohl in Berlin also auch in MVP; aber es gibt auch 1%. Also: wählen gehen und Wahlbeobachter werden. Einfach in ein Wahllokal gehen und den Leuten auf die Finger gucken.
    Wahlbetrug ist ein Verbrechen, d. h. fünf Jahr Haft. Da ist nichts mehr mit Bewährungsstrafe.

  29. In direktem Gegensatz dazu stehen die Schlagzeilen auf n-tv letzte Woche.Da wurde der Bundeskanzlette eine „Beliebtheit wie noch nie“ bescheinigt.Das sind,denke ich,die letzten Zuckungen der Lügenpresse.Aber da durch eben diese Lügenbolde den unentschlossenen Bürgern ins Gehirn gebrannt wurde,daß AfD böse und rechts ist,wird es noch eine Weile dauern,bis auch der letzte Michel schmerzhaft erwacht ist.Letzte Woche hatte ich eine Diskussion im Familienkreis.Die AfD ist als unwählbares Ungeheuer verschrien.Die Handlanger bei der Presse haben also ganze Arbeit geleistet..Ich lese gerade Ulfkottes“Grenzenlos kriminell“.Das ist eine absolute Entscheidungshilfe.
    Das werde ich fleißig weiter verleihen.

  30. „Merkels Beliebtheit sinkt dramatisch“

    Diese Frau war eingetlich nie wirklich beliebt.
    Ihr Vorteil war, das ihre Alternative (Schröder, Fischer und vorallendingen Gabriel und die Öko-Nazis) viel schlimmer waren.

    Sehr kompfortable.
    Man installiert einfach zwei der Schlimmsten Verbrecher gegen das deutsche Volk. Die Parteien dieser Marionetten haben die Medien im Griff. Und schon kann der Wähler sich nur zweischen diesen beiden entscheiden, weil er meint, dass diese Beiden am häufigsten in der der Öffentlichkeit zu sehen sind.

    Das ist aber alles Geld und Macht einer kleinen Clique.

  31. OT Asyl-Irrsin in reinster und feinster Form: Chinesischer Tourist wird fälschlicherweise für Asylbewerber gehalten

    Dülmen. Seine Europa-Tour hatte sich der 31-jährige Chinese aus dem Großraum Peking ganz anders vorgestellt. Er wollte sich Heidelberg ansehen und dann weiter nach Paris zum Eiffelturm und nach Rom zur Spanischen Treppe. Gelandet ist er am Ende in der Flüchtlingsunterkunft des Landes am Osthoff in Dülmen.

    Was war passiert? In Heidelberg war der Chinese bestohlen worden. Er wollte den Diebstahl anzeigen, fand sich in der fremden Stadt aber nicht zurecht. Statt auf einer Polizei-Dienststelle den Verlust anzuzeigen, muss er bei einer anderen Behörde aufgeschlagen sein. Ganz nachvollziehen lässt sich das heute nicht mehr, sagt Christoph Schlütermann aus dem Kreisvorstand des Deutschen Roten Kreuzes. Er hatte sich mit Klaudio Kolakovic, Einrichtungsleiter der Flüchtlingsunterkunft in Dülmen, um den Chinesen gekümmert.

    Denn statt einer Diebstahlsanzeige unterschrieb der 31-Jährige ein anderes Formular, einen Asylantrag. Und setzte damit eine Maschinerie in Gang, die kaum zu stoppen war. Sein normaler Reisepass wurde sofort eingezogen. Er erhielt entsprechende Flüchtlings-Dokumente.

    „Der Mann sprach weder Englisch noch Deutsch“, sagt DRK-Vorstand Christoph Schlütermann. „Nur Mandarin.“ So war eine Verständigung selbst mit Händen und Füßen eigentlich gar nicht möglich – und zu erklären, warum ihm ein Asylantrag statt einer Diebstahlsanzeige vorgelegt worden ist.

    Als unregistrierter Flüchtling kam der Chinese dann über Dortmund-Buschmühle in die Dülmener Unterkunft am Osthoff. Das war vor rund 14 Tagen. In Dülmen wurde er zunächst ärztlich untersucht, Fingerabdrücke wurden genommen, die Papiere entsprechend ausgefüllt.

    Der Chinese war gut eine Woche in Dülmen. Bekam Essen und Trinken sowie einen Schlafplatz. Taschengeld nahm der Mann auch an. Irgendwann habe Christoph Schlütermann aber gemerkt, dass der gut gekleidete Mann kein gewöhnlicher Flüchtling war. Mithilfe einer Sprach-App auf dem Handy startete Schlütermann eine Unterhaltung. „Da konnte ich auf Deutsch reinsprechen, das Programm übersetzte dann ins Mandarin.“ Als bei der Rück-Übersetzung so kuriose Sätze, wie „Ich will in Italien spazieren gehen“, rauskamen, war klar: Der Chinese ist Tourist und will gar kein Asyl!

    Fortsetzung hier: http://www.dzonline.de/Duelmen/2484900-Chinesischer-Tourist-wird-faelschlicherweise-fuer-Asylbewerber-gehalten-Der-Fluechtling-der-keiner-war

    WAHNSINN, WAHNWITZ, IRRSIN, TANZ DER NARREN ÜBERALL SCHON.

  32. Gestern zitierte ich einer Vollverschleierten den Schwertvers: „Tötet die Ungläubigen, wo immer ihr sie trefft!“ Die Antwort: „Ich töte dich gleich!“

    Wir müssen Muslime integrieren, damit sie nicht zu unseren Mördern werden? Tibi spricht ganz im Geiste unserer Volksverrtäter, will sagen, er spinnt! Wir müssen niemanden integrieren, sondern alle Muslime rausschmeißen!

    PEGIDA ist ein Spalter? Moslems sind die Spalter! Wären sie weg, wäre alles wie früher und wir hätten die Probleme nicht, die uns die Politik und die Muslime beschert haben! Es gibt genügend „Ausländer“, die sich problemlos hier integrieren.

    Tibi hat endlich erkannt, dass es nie einen „moderaten Islam“ geben wird? Schön, das haben wir schon lange erkannt, aber Muslime sind im Denken ja bekanntlich etwas langsamer, weil Allah ihnen die Birne vernebelt.

    Alle Moslems auf demokratischem, friedlichem Weg ausschaffen ist die einzige Möglichkeit, unser Land zu erhalten. Jeder Moslem ist der Scharia auf Lebenszeit verpflichtet, alle sind tickende Zeitbomben. Wenn es hart auf hat kommt, werden sie immer zu ihren Glaubensbrüdern halten.

    Eine Ideologie zu kritiseren, bedeutet nicht, rassistisch zu sein. Erdogan sollte seine „Säuberungen“ auch in Deutschland/Europa durchführen und seine Brüder und Schwestern für immer heim ins Reich zurückholen!

  33. Jetzt fangen sie schon wieder damit an Freibier Steuererleichterungen für Alle anzukündigen, so verzweifelt sind sie. Und die Staatsmedien beten die Lügen vorwärts und rückwärts nach. Hoffentlich fällt der Michel nicht wieder auf den uralten Trick rein.

  34. OT – Köln Bonner Flughafen und seine großen Geheimnisse bei Nacht
    http://austria-netz.de/koeln-bonner-flughafen-und-seine-grossen-geheimnisse-bei-nacht/

    „Nacht für Nacht alle 3-5 Minuten ab etwa 1 Uhr morgens klammheimlich Tausende Migranten im Köln Bonner Flughafen

    …Nacht für Nacht alle 3-5 Minuten ab etwa 1 Uhr morgens klammheimlich Tausende Migranten im Köln Bonner Flughafen landen und dann über diesen Umschlagplatz verteilt werden. Da sind große Flieger bei, die pro Flugzeug über 500 Passagiere fassen! Das geht jetzt schon wochenlang. Die Herkunft kann man erahnen: Türkei, Griechenland, Italien! Von unseren gleichgeschalteten Medienlandschaften hört man zu diesem Zusammenhang nichts, ist aber auch egal, sollten sie etwas berichten wäre es sowieso gelogen!

    Von den Tausenden Einwanderern täglich wurde auf Erlass von oben natürlich nichts geschrieben und es wurde selbstredend nichts über Herkunft, Geschlecht, Alter, Religion und deren Krankheiten berichtet!“

  35. Merkels „Beliebtheit“ sinkt dramatisch.

    Das kann ich nicht mehr hören. Außerdem sagen die letzten Wahlergebnisse nichts von einem dramatischen Absinken.

    Die rumänische Lösung ist das mindeste.

  36. Wolfgang Herles im September 2015:

    „Es hilft jetzt nur das rasche und gründliche Entmystifizieren einer Figur, die sich versehentlich in die Politik verirrt hat, in die sie, ja, das wissen wir jetzt, nicht gehört. Sie spricht tatsächlich kein verständliches Deutsch. Sie kann tatsächlich nichts vernünftig erklären. So wie sie daher quatscht, sieht es in ihrem Kopf tatsächlich aus. Sie will nicht überzeugen, sie will regieren. Sie will sich selbst in Staunen versetzen. Sie ist schlau und dumm zugleich. Sie ist inzwischen beratungsresistent und besserwisserisch. Sie beherrscht ihr Handwerk nicht. Sie hat nicht Schaden vom deutschen Volk gewendet, sondern Schaden verursacht. Sie hat früher einmal überzeugt, wenn sie mit ruhiger Hand nichts tat, aber immer schon versagt, wenn sie zur Tat schritt. Die Deutschen sind ihr aufgesessen. Sie sind entweder Technokraten oder Romantiker. Merkel hat erst die einen, dann die anderen bedient. Und die politikmüden, harmoniesüchtigen, dekadenten Wohlstandsbürger sowieso. Das Phänomen Merkel ist das Phänomen Deutschland. Eine Demokratie, die auf Merkel hereinfällt, hat keinen Grund, sich erwachsen zu fühlen.“

  37. BASSAM TIBI: MERKEL UNFÄHIG ZU LERNEN, KONZEPTLOS, UNPOLITISCH

    „Ich war entsetzt über Frau Merkels Unfähigkeit zu Lernen. Der deutsche Soziologe Max Weber hat einmal drei Voraussetzungen für politisches Handeln benannt: Augenmaß, Verantwortungsgefühl und sachliche Leidenschaft. Bei der Bundeskanzlerin vermisse ich alle drei Eigenschaften. Sie hat kein Konzept. ,Wir schaffen das’ ist kein Politikkonzept. Und dies angesichts der existenziellen Herausforderung, die die Migrationsbewegung für Deutschland und Europa darstellt. Frau Merkel hat nur leere Formeln zu bieten. Und in der EU sieht es nicht anders aus.“

  38. #26 e7c (08. Aug 2016 21:24)

    Berlin ist linksgrün bis ins mark, da hat die AfD nicht viel zu holen. in MV und den andern ost-laendern ist das anders, aber das reicht nicht um bundesweit was zu bewegen
    ___________________________

    AfD bei ca. 16% …..für Berlin schon beachtlich!

  39. #48 Thomas Teller (08. Aug 2016 21:47)

    Die hat DDR gelernt und wird auch nie was anderes kapieren.
    ——————————-

    Komisch eigentlich, sie müsste es gerade deshalb besser wissen. In der DDR haben die „Oben“ ja auch nicht auf das Volk gehört und deshalb ist die auch untergegangen. Was ist derzeit anders? Nur die offene Grenze.

  40. Jetzt kommt Schwarzafrika. Mit Gewalt von Italien nach Frankreich. Was ist dann an der deutschen Grenze? Begrüßung durch alte Weiber und linksgrüne Nichtsnutze? Es werden Szenen wie im Kino: Planet der Affen.

  41. #51 Demonizer (08. Aug 2016 21:53)

    Komisch eigentlich, sie müsste es gerade deshalb besser wissen. In der DDR haben die „Oben“ ja auch nicht auf das Volk gehört und deshalb ist die auch untergegangen.

    Schon richtig. Aber Merkel würde die BRD niemals mit der DDR gleichsetzen.

    Aus der BRD darf jeder ausreisen. Auf ein Auto muß man nicht 15 Jahre warten. Und Bananen gibt es auch.

    Deshalb fühlt sie sich als Privilegierte „da Oben“ sehr wohl.

  42. #49 Joseph Pistone (08. Aug 2016 21:50)

    Jeder mündige Bürger, der daran interessiert ist,was mit seiner Arbeitsleistung geschieht,
    hat Interesse, dass etwas zum Fortschritt
    entsteht.

    DER BÜRGER ist der Gesetzgeber!
    Nicht der monarchistische Staat.

    Kennen die GER-manen Demokratie!?

  43. #11 eule54 (08. Aug 2016 21:14)

    Beliebtheit?
    Viel interessanter wäre es zu wissen, wieviele Wähler inzwischen die pummelige Wachtel hassen!

    In der Tat! Ich behaupte und bin mir ganz sicher, dass die fettgesäßige Kanzlerin längst die meistgehasste Frau Deutschlands ist. Sie war zwar schon immer eine widerliche Trulla, aber gehasst wurde sie nicht. Das hat sich signifikant geändert. Zu recht!

  44. Nehmen wir doch mal eine Anleihe aus Game of Thrones: Wer wird „kanzlermöder/in der irren Kanzlerin“?
    Bitte um Vorschläge.

  45. Negersturm. Weil am Rhein geht den Bach runter. Von der zivilisierten Stadt zum Kral. Kondensierter Artikel:

    Wer unbemerkt nach Deutschland kommen will: Bei Weil am Rhein kann er es durchaus schaffen. Ein Grüppchen dunkelhäutiger junger Männer sucht abends den Weg zum Polizeirevier. Englisch sprechen sie nicht, Ausweise oder andere Reisepapiere haben sie nicht dabei. Aber ein wichtiges Wörtchen kommt ihnen schließlich über die Lippen: „Asyl“. (…) „Zu Ruhestörungen fahren wir schon gar nicht mehr“, sagt Revierleiterin Kathrin Mutter.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article157542631/Jetzt-wird-die-deutsch-schweizerische-Grenze-zum-Fluchtziel.html

  46. #16 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (08. Aug 2016 21:16)

    #9 e7c (08. Aug 2016 21:11)
    #10 wertstoff21 (08. Aug 2016 21:13)

    Die meisten Deutschen sind vor allem zu uninformiert.
    Nach dem Motto „die AfD ist ja eine Nazipartei, die kann man nicht wählen“, wird die CDU von den meisten immer noch als das kleinere Übel angesehen.

    Propaganda hat Wirkung.

    Gäbe es einen oder zwei vernünftige Fernsehsender und ein paar überregionale aber auch regionale Zeitungen, die wahrheitsgemäß berichten würden, sähe die Sache ganz anders aus.

    Nur nicht so pessimistisch. Wir kriegen das Miststück schon weg. Und die Anzahl der Kleineres-Übel-Naivlinge bröckelt gewaltig.

  47. https://www.youtube.com/watch?v=xqb5k971FOI

    Merkel wie AfD bevor sie die Kanzlerakte unterschrieb

    .

    http://www.spiegel.de/sptv/spiegeltv/spiegel-tv-magazin-ueber-gewalttaetige-erdogan-anhaenger-a-1106666.html

    Türken gegen Türken

    .

    http://www.spiegel.de/unispiegel/studium/afd-gruppe-an-der-uni-duesseldorf-nur-noch-mit-pfefferspray-auf-den-campus-a-1105782.html

    Vor zwei Jahren gründete David Eckert eine AfD-Hochschulgruppe an der Uni Düsseldorf.

    Seitdem fühlt der 24-Jährige sich verfolgt, Flugblätter warnen vor dem „Brandstifter“. Wie viele AfD-Gruppen es an Hochschulen gibt, ist schwer zu schätzen.

    Ableger gibt es in vielen Städten, aber im Gegensatz zur Liste in Düsseldorf stehen nicht alle in offizieller Verbindung zur Partei.

    Gemeinsam ist ihnen jedoch der häufig genannte Vorwurf, Verbindungen ins rechtsextreme Milieu zu haben.

    In Düsseldorf gehören drei der 18 Mitglieder zur rechten Burschenschaft Rhenania-Salingia.

    Ein ehemaliges Mitglied soll zuvor Anhänger der Identitären Bewegung gewesen sein, die von Wissenschaftlern im Rechtsextremismus verortet wird.
    Eckert hingegen kann in seiner Gruppe kein rechtsextremes Gedankengut entdecken.

    Er verweist darauf, dass jeder Interessent im Vorfeld auf etwaige extremistische Hintergründe überprüft werde. <<

  48. Vielleicht brauchen wir vier schlimme Jahre mit Rot-Rot-Grün!?! Danach wird es dann für eine absolute Mehrheit für die AfD reichen…..

  49. #61 ArmerDeutscher (08. Aug 2016 22:04)

    eine goldene Krone wäre das richtige für diese Frau

  50. Bassam-Tibi, den ich für einen wirklich klugen Mann halte, der etwas positiv bewegen möchte, sagt einerseits, dass sein Konzept vom Euro-Islam an der Realität gescheitert wäre:

    „Den Euro-Islam wird es nicht geben. Er war eine schöne Hoffnung, aber die Realität ist leider eine andere. Das deutsche Modell, in dem die organisierte Religion von der Institution Amtskirche getragen wird, lässt sich nicht auf den Islam übertragen. Das wird nie gelingen.“

    Das ist ernüchternd, vielleicht sogar etwas enttäuschend selbst für mich, wahrscheinlich aber notwendige Nüchternheit.
    Auf der anderen Seite sagt er aber dann dies:

    „Die Pegida-Bewegung tut Schaden auf allen Ebenen. Der größte Schaden dieser Pegida-Bewegung ist Ausgrenzung der Muslime, und durch Ausgrenzung der Muslime unterstützt Pegida die Islamisten, denn die Islamisten sind gegen Integration. Integration der Muslime immunisiert die Muslime gegen die Verführung des Islamismus. Und wenn Muslime ausgegrenzt werden, dann werden sie anfällig für den Islamismus. Pegida trägt zur Anfeindung des Islams generell bei der deutschen Bevölkerung bei. Das ist ein großer Schaden. Für mich der größere Schaden ist die Ausgrenzung: Denn Muslime, die ausgegrenzt werden, sind anfällig für den Islamismus, und da muss man Pegida dafür verurteilen. Pegida will Sicherheit, aber Pegida unterstützt eigentlich die Islamisten. Eine größere Unterstützung der Islamisten kann nicht erfolgen ohne das, was Pegida tut.“

    Tibi legt auf der einen Seite kundig und rational dar, dass Islam ein Problem in Europa und für Europa ist.
    Auf der anderen Seite bezeichnet er eine Bewegung als ein ebenso großes Problem, die den Islam ebenso als Problem sieht.
    Entweder hat sich Tibi dem Zwang unterworfen, etwas gegen Pegida sagen zu müssen, um von den Mainstream-Medien nicht länger ignoriert zu werden – oder Herr Tibi hat sich nicht selbst über Pegida informiert, hat die Reden nicht selbst angehört und sich ein eigenes Urteil gebildet.
    Herr Tibis weiss sehr genau, was Aufklärung ist und was wissenschaftliche Methode ist.
    Trotzdem hat er sich vermutlich auf das verlassen, was die Gegner von Pegida, der regierungstreue Mainstream, über Pegida verbreiten.
    Wer sein Urteil auf parteiische Sekundärinformationen stützt, Herr Professor, der handelt wenig wissenschaftlich und noch weniger aufgeklärt. Verdammt schade eigentlich – gerade in Ihrem Fall.
    Hätte Tibi sich über Pegida informiert, wüsste er, dass Pegida sich nicht gegen Menschen, sondern gegen eine Ideologie richtet, die nur Unheil bei uns anrichtet.
    Das sollte dem rationalen Tibi einleuchten.

    Herr Tibi ist Moslem, er betont es ständig.
    Das ist der irrationale Teil seiner Persönlichkeit, die im Widerspruch zu dem klugen Wissenschaftler Tibi steht.
    Das erklärt auch die obrige Schmähäußerung Tibis gegen Pegida.
    Spiritualität, die Suche nach Gott, der Glaube an Gott ist auch bei sehr klugen Menschen verbreitet.
    Ich kann vertehen, wie man christliche Theologie, die Glaube und nicht Wissenschaft ist, und den kritischen Verstand auf philosophischer Ebene zusammen bringen kann.
    Wie das mit dem Islam funktionieren soll, wird mir auf ewig ein Rätsel bleiben.
    Warum ein Bassam Tibi Moslem bleibt, auch.

    SAPERE AUDE!

  51. Der rechts im rosa Hamd, der ist noch ganz schön verblendet. Ist das ein Rechter? Immerhin liest er nicht diese Zeitung.

  52. „…und Abgeordnete haben schon jetzt Angst um ihre Wiederwahl.“

    Satire.

    Allein dieser Satz ist ein Zeichen für Diktatur.

    Eine Abwahl ist das Allernormalste – man nennt das übrigens Demokratie. Das muß eine Satire sein.

  53. #46 @MissPiggy
    Bundesregierung schleust Flüchtlingsmassen über Flughäfen ein

    Offiziell entspannt sich die Flüchtlingskrise in Deutschland: Immer weniger spazieren über die Balkanroute, man sieht kaum noch Sonderzüge oder Busse.

    Kein Wunder: Offenbar reisen sie mit dem Flugzeug an. Bei Nacht und Nebel landet Sonderflug um Sonderflug an deutschen Flughäfen.

    Bereits ein Blick auf Flugpläne vom 8. August zeigt: Ab halb eins beginnt die »Rush-Hour for Refugees«.

    Auf den Anzeigetafeln am Flughafen Köln/Bonn steht unter Zielort bloß »Unbekannt«
    Nachts sind es aber gleich elf Maschinen:

    00:30 Uhr: Heraklion (Griechenland)
    00:55 Uhr: Istanbul (Türkei)
    00:55 Uhr: Adana (Türkei)
    01:25 Uhr: Izmir (Türkei)
    01:55 Uhr: Antalya (Türkei)
    02:40 Uhr: Antalya (Türkei)
    02:50 Uhr: Antalya (Türkei)
    03:55 Uhr: Istanbul (Türkei)
    04:10 Uhr: Marsa Alam (Ägypten)
    05:30 Uhr: Istanbul (Türkei)
    06:05 Uhr: Izmir (Türkei)

    http://www.youscreen.de/mkqfkngpw70.jpg
    (Am Tag wird bloß EINE Maschine aus dem östlichen Mittelmeer gemeldet. Der Tourismus ist schließlich durch die vielen Terroranschläge regelrecht eingebrochen)

    Am Flughafen Hannover sind es in der Nacht zwischen 01:35 Uhr und 6:15 Uhr sechs Maschinen: Burgas, Heraklion, Izmir, Antalya, Antalya, Ankara.
    Am Dienstag geht das große Landen ab 0:30 Uhr weiter. Beispielhaft wieder für den Flughafen Köln-Bonn:

    00:40 Uhr: Thessaloniki (Griechenland)
    00:55 Uhr: Istanbul (Türkei)
    00:55 Uhr: Adana (Türkei)
    01:25 Uhr: Izmir (Türkei)
    01:25 Uhr: Istanbul (Türkei)
    01:50 Uhr: Adana (Türkei)
    02:25 Uhr: Antalya (Türkei)
    02:40 Uhr: Antalya (Türkei)
    02:45 Uhr: Antalya (Türkei)
    02:50 Uhr: Antalya (Türkei)
    04:20 Uhr: Ankara (Türkei)
    05:35 Uhr: Nador (Marokko)
    06:05 Uhr: Izmir (Türkei)

    Posted by Markus Mähler @K.O.P.P. online

  54. Ihre Beliebtheit kann Merkel doch egal sein.
    Die Opposition ist voll auf ihrer Linie.
    „Merkel muss weg“ bringt also gar nicht, höchstens rot²-grün oder schwarz-grün. Die Grünen sind auf jeden Fall dabei wie in den meisten Länderparlamenten.
    Bei rot-rot-grün kommen wirklich Asylantenflugzeuge und die AIDA-Flotte wird gechartert um Neger aus Afrika abzuholen.

  55. Grundschüler – schützt Euch selbst !

    „Lektionen in Selbstbehauptung
    für die ganze Schule

    Schwere sexuelle Übergriffe gegen Kinder gab es zu Jahresbeginn in Gaarden. Einer davon nahm seinen Ausgang direkt auf dem Hof der Hans-Christian-Andersen-Stadtteilschule. Nun sollen sich die Grundschulkinder noch besser gegen solche Gefährdungen wappnen.

    http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-aus-Kiel/Uebergriffe-im-Stadtteil-Lektionen-in-Selbstbehauptung-fuer-die-ganze-Schule

  56. Das wird ein interessante Geschichte. Mal sehen, ob den CDU-Parteisoldaten ihre sicheren Jobs/Einkommen wichtiger als die Treue zur Führerin. Möglicherweise steht schon einer mit dem Messer hinter Merkel. Symbolisch versteht sich. Die Tage bis zur Bundestagswahl werden immer weniger und damit wird sich die Hektik in deren Reihen expotentiell verstärken. Wer wird Merkels Henker innerhalb der CDU?

    Honecker hat man übrigens damals auch über Nacht so vom Acker geschoben. Egal wie es kommt, es wird die Altlastenparteien nicht retten. Die AFD wird kontinuierlich zur stärksten Kraft im Lande werden.

  57. Merkel hat die Schwerverbrecher dieser Welt eingeladen, ihren Pass wegzuschmeißen, um dann in Deutschland eine neue Identität zu erhalten.

  58. @#77 MissPiggy

    Bislang gibt es noch keine Beweise, sondern nur Indizien, dass nachts „Flüchtlingsmassen“ eingeschleust werden. Was fehlt, ist die Überprüfung durch mehrere mutige Journalisten vor Ort zur fraglichen Zeit. Diese müssen geschickt genug sein, die Zollabfertigungen hinter sich zu lassen, denn vermutlich werden dort keine „Flüchtlinge“ durchgeschleust.

  59. #16 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (08. Aug 2016 21:16)
    #9 e7c (08. Aug 2016 21:11)
    #10 wertstoff21 (08. Aug 2016 21:13)
    Die meisten Deutschen sind vor allem zu uninformiert.
    Nach dem Motto „die AfD ist ja eine Nazipartei, die kann man nicht wählen“, wird die CDU von den meisten immer noch als das kleinere Übel angesehen.
    Propaganda hat Wirkung.
    Gäbe es einen oder zwei vernünftige Fernsehsender und ein paar überregionale aber auch regionale Zeitungen, die wahrheitsgemäß berichten würden, sähe die Sache ganz anders aus.

    Hallo Herr Dativ! :O)
    Wieder mal: Genau meine Rede!
    Wir brauchen einfach ehrliche Informationen!
    EIN einziger anständiger TV-Sender würde schon reichen! Aber das wird wohl nix werden…
    Und Internet alleine reicht nicht…
    (PS: POST ist in Arbeit :O)

  60. Ich schaetze einfach mal das Frau Merkel ihr Beliebtheitsgrad nur am Rande interessiert. Wichtig ist fuer Sie das Sie weiterhin an den Schalthebeln der Macht bleiben kann.Laut letzten Umfragen findet Ihre Politik immerhin noch ca.47% Zustimmung.Dabei hat Ihre sinkende Beliebtheit ihre Ursachen in der von Ihr betriebenen Politik. Wie die Flutung unseres Landes mit vorwiegend muslimischen(Schein)Fluechtlingen,die verfehlte Energiewende und und. Keine andere Regierung der Nachkriegszeit hat Deutschland so zum Nachteil fuer die eigene Bevoelkerung veraendert wie Merkel mit Ihrer Politik

  61. #78 LEUKOZYT (08. Aug 2016 22:23)

    Der Rapefugee sagte nach der Vergewaltigung auf der Hans-Christian-Andersen-Schule, dass die SchülerIn nackt gewesen sei…

  62. Merkels „Wir schaffen das“ ist genauso blödsinnig wie seinerzeit Nobbi Blüms „Unsere Renten sind sicher“. Ein Karikaturist schleuderte ihm damals entgegen: „Und unsere?“ Klar schafft die Merkel das, wenn’s dick kommt auch noch in der Panzerlimo in den Flieger nach Paraguay. Wer es nicht schafft sind die Opfer der Moslemgewalt und sonstiger Begleiterscheinungen. Verdammt nochmal, es hat bereits Tote gegeben! Sägt dieses Monster endlich ab!

  63. @MisspPiggy:

    Naja, Kopp eben.

    Das dürften weitgehend Touristenflieger sein, die zB das in Köln nicht-vorhandene Nachtflugverbot nutzen.

    Grad die Billig-Charterflüge in die türkei und nach Ägypten gehen in der Tat meist zu solchen Nachtzeiten – was sicherlich auch an den 2 /3 Stunden Zeitverschiebung liegt.

    XQ114 ist zB ein regelmäßiger Sunexpress-Flug.

  64. Freitag: Kleinbeiler in Bus und Bahn HH

    „Die Hamburger Polizei fahndet nach einem Mann, der am vergangenen Freitag mit einem kleinem Beil zunächst in einem Metro-Bus und dann in einer U-Bahn mehreren Menschen gedroht haben soll.“
    http://www.kn-online.de/News/Aktuelle-Nachrichten-Schleswig-Holstein/Norddeutschland/Mann-drohte-mit-kleinem-Beil-in-Hamburger-Bus-und-U-Bahn

    Das war bereits Freitag.
    Die Polizei fahndet – seit heute 19:22 Uhr,
    weiss aber schon, dass er kein terrorist war.

  65. #74 Selberdenker (08. Aug 2016 22:19)

    @lorbas (08. Aug 2016 22:13)

    Sowas ist nur in diesem gestörten Deutschland ohne Konsequenzen möglich.

    Wenn in der Nähe einer Moschee eine Zeitung brennt ermittelt der Staatsschutz. Wenn in Moscheen HASS gepredigt wird, passiert nichts.

    Wenn am Wahlabend die Kanzlerin die Landesfahne entsorgt schweigt das Land.

    Schämt euch !

  66. „Merkels Beliebtheit sinkt dramatisch“ ist eigentlich viel zu negativ formuliert…
    Immerhin hat es die meist gehasste Frau der Welt geschafft, noch meist gehasster zu werden…
    Quasi die Quadratur des Vierecks… oder…
    Der Demokratiekurs für Grüne, die Patriotenfibel für die ShariaParteiDeppendorfs, der Klötenwärmer für die ChronischDementeUnion

  67. Was ist mit Merkels islamischem Zuwanderungsgeschmeiß los?
    Schon seit Tagen kein vernünftiger Terroranschlag in Deutschland!
    Schwächeln die etwa?

  68. #Miss Piggy(08.Aug.2016 21:44)
    Es wurde ja oefters davon schon gesprochen Asylbewerber direkt mit dem Flugzeug abzuholen. Nun koennte es sein das man schon daran gegangen ist diesen Plan in die Tat umzusetzen. Es kursieren in verschiedenen Foren diverse Geruechte unter anderem das man die Flughafenmitarbeiter,die Fluglotsen und die Flugzeugbesatzungen zu strengsten Stillschweigen verpflichtet hat. Ein weiteres Geruecht sagt das es sich um geheime Truppentransporte fuer die US-Army handeln koennte.

  69. #83 @Running_on_empty

    Was für Beweisen? Zeugen sind nicht genug?

    Beispiel:

    »Bei uns in Wunstorf befindet sich ein Fliegerhorst der Bundeswehr. Seit einiger Zeit landen und starten dort immer öfter zivile Passagiermaschinen und anschließend verlassen Dutzende Busse das Gelände. Wir haben uns schon oft gefragt, warum dort – wo sonst nie eine Passagiermaschine landet – auf einmal Hochbetrieb herrscht. Es gibt keinen Grund, warum eine Passagiermaschine in Wunstorf landen müsste. Es sei denn, man will etwas vor der Öffentlichkeit verbergen.«

    ‘Secret Plan’ To Fly In 250,000 Migrants A Year, Every Year, From Turkey
    http://www.breitbart.com/london/2016/04/10/secret-plan-to-fly-in-250000-migrants-a-year-every-year-from-turkey/

  70. Murksel hat heute in Magdeburg ein paar Wähler verloren:

    http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.messerangriff-in-magdeburg-mann-verletzt-passanten.97c5f158-1e80-4a88-8865-6d88743ea4a4.html
    Ein Mann hat in Magdeburg eine Frau schwer verletzt und weitere Menschen angegriffen. Die 64-Jährige erlitt bei der Attacke auf einer Straße eine Stichverletzung von einem Messer, wie die Polizei mitteilte. Das Opfer kam ins Krankenhaus, schwebt aber nicht in Lebensgefahr.

    Zudem seien von Zeugen zwei weitere Körperverletzungen und zwei versuchte Überfälle auf Passanten gemeldet worden. Polizei ahnungslos.

  71. Geiselnahme durch Zellhaufen in Spielothek
    Rheinland-Pfalz. Ein 19-jähriger afghanischer Asylbewerber überfiel in Altenkirchen eine Spielothek, nahm eine Besucherin als Geisel und hielt ihr ein Messer an den Hals. Er wollte damit eine andere Unterkunft, eine Aufenthaltsgenehmigung und Bargeld erpressen. Die Polizei konnte den Täter schließlich überwältigen. Das Opfer steht unter Schock. Weiterlesen auf ak-kurier.de
    Facebook G+ Twitter

  72. Merkels Beliebtheit sinkt dramatisch – ja und?
    Glaubt einer hier im Ernst, dass auch nur einer der Speichellecker und Gesäßkriecher in der CDU etwas gegen die große Vorsitzende unternehmen wird? Wer soll es denn machen? Uschi? Altmaier? Kauder? – Wird nicht passieren. Im nächsten Jahr gibt’s entweder schwarz-grünen Sozialismus mit Mutti (Pest) oder rot-rot-grünen Kommunismus mit Siggy Pop (Cholera).
    Die einzige Hoffnung, die man realistischerweise haben kann, ist ein starkes Abschneiden der AfD. Also, liebe Kollegen: Selbstzerfleischung einstellen und für das Land arbeiten – sonst tut es nämlich keiner!

  73. 6 Arabische Zellhaufen überfallen britische Touristen in Köln
    Köln. Am Freitagabend haben sechs arabisch aussehende Männer in Köln-Niehl zwei britische Touristen geschlagen, getreten und ausgeraubt, nachdem sie ihre beiden Opfer in einen Hinterhalt gelockt hatten. Weiterlesen auf rundschau-online.de

  74. „Ficki, Ficki“: Fluchtinant wollte 19-Jährige vergewaltigen
    München. Eine 19-Jährige fuhr frühmorgens mit der U-Bahn nach Hause. Auf der Fahrt wurde sie von einem Afrikaner aufdringlich angesprochen. An der Haltestelle folgte er ihr. Oben angekommen, packte er sie und drückte sie gegen eine Hauswand. Während er „Ficki, Ficki“ sagte, berührte er sie bereits im Intimbereich. Weiterlesen auf
    http://www.abendzeitung-muenchen.de

  75. Na da schau einer an, Merkels Beliebtheit sinkt. Scheint, dass der Dummmichel nach all den quälenden Jahren des Rapefugee Welcome Wahnsinns den Kölner Silvesternacht und den wahnsinnigen Amokläufen einzelner orientalischer Ziegenhirten in München, Ansbach und Würzburg so langsam seine verbliebenen grauen Hirnzellen anstrengt und sich bewusst wird, was für eine Katastrophe in Person er da regelmässig ins Kanzleramt gewählt hat. Ob es reicht, befürchte ich kaum, zu stark ist die linksversiffte Propaganda aus Lügenpresse und GEZwangsfinanzierten Staatsrundfunkpropaganda als dass der Dummmichel realisiert, er könne etwas gegen tun. Nun ja, die Hoffnung stirbt bekanntlich als letztes und diese Hoffnung die ich hege heisst:
    MERKEL MUSS WEH!

  76. DIE FREMDENFÜHRERIN

    Angela Merkels Stern jetzt sinkt,
    weil ihre Politik kräftig stinkt.
    Sie halst uns ihre Gäste auf,
    selber will sie keine im Haus.

    Merkel will nur dirigieren,
    das Volk soll bloß parieren.
    Wenn es nicht kuschen tut,
    gerät die Alte arg in Wut.

    „Wir schaffen das,“ mit linker Hand,
    „sonst ist das nicht mehr mein Land!“
    Lächelnd sollen die Deutschen sterben
    und ihre Heimat an Fremde vererben.

    Merkel ist eine Totengräberin;
    Land kaputt von München bis Berlin.
    Am liebsten mag sie Muselmanen
    und tut sie gerne keß umarmen.

  77. Fünf Zellhaufen aus dem ominösen Südland onanieren vor Badegästen
    Potsdam, Brandenburg. Fünf junge Männer mit südländischem Erscheinungsbild sind am Strandbad „Heiliger See“ erschienen und haben vor einer Familie und weiteren Badegästen öffentlich, für alle sichtbar, an ihren entblößten Geschlechtsteilen manipuliert. Weiterlesen auf
    http://www.polizei.brandenburg.de

  78. Eines Tages machten sich 40 besonders abteuerlustige IS-Kämpfer auf Deutschland zu erobern.
    Sie bestiegen ihre Geländewagen und besuchten ihren guten Freund Recep. Der schenkte ihnen eine Yacht, da der Landweg so beschwerlich ist und durch Naziland führt. So ging die Reise los.
    Das Steuer überließ man, da niemand den Weg kannte, Allah.
    Nach zwei Wochen auf dem Mittelmeer wurden Wasser und Sprit doch etwas knapp. Zu allem Überfluss erblickten sie am frühen Morgen ein deutsches Kriegsschiff. Sie eröffneten natürlich, tapfer wie sie sind, sogleich das Feuer. Die Antwort der deutschen Soldaten erschall kurz darauf, natürlich in arabischer Sprache. Sie sollten keine Angst haben, man werde ihnen helfen. Das Feuer wurde eingestellt, die 40 Tapferen wurden an Bord gebracht und reichlich mit Speis und Trank versorgt. Des Nachts sorgten Soldatinnen in den Quartieren unserer Helden für Entspannung.
    Am nächsten Tag ging es dann mit dem Hibschrauber weiter nach Rom und von dort mit dem Zug weiter. Die Waffen in Taschen verborgen, auf Anraten der Soldaten. Im Hbf Berlin schließlich angekommen: Begrüßung durch hübsche, jungen Frauen. Jubel, Umarmungen und Küsse für jeden. Einige der Krieger erhofften sich schon mehr, aber der Anführer drängte zur Eile.
    Schließlich marschieren sie in den Reichstag ein. Die Sicherheitskräfte ließen sie ohne Überprüfung passieren, da sie die Känpfer für das lange überfällige Inspektionsteam Saudi Arabiens hielten. Eintritt in den Plenarsaal: frenetischer Applaus der Grünen. 20 s später: Sigmar Gabriel beginnt Koalitionsverhandlungen mit den Neuankömmlingen. Gleichzeitig ziehen die Helden den Frauen im Plenum Burkas über. Völiige Hysterie, lautstarker Jubel dröhnt bis hinaus zum Kanzlerbunker. Frau Merkel entging übrigens der Verhüllung, da sie sich binnen Minuten einen Vollbart wachsen ließ. Sogleich trat sie ans Rednerpult und beschrieb, natürlich in perfektem Arabisch, die Roadmap zum Kalifat. Verwunderung bei den 40 Tapferen: man hatte ihr die Liste der Forderungen noch gar nicht gegeben. Nach den ersten Minuten plötzliche Unruhe: einige der jüngeren Kämpfer vermissen konkrete Aussagen Merkels. Kurz darauf aber Erleichterung: der monotone Klang der großen Vorsitzenden lässt sie in eine Trance fallen. Ende der Rede: frenetischer Applaus aller Anwesenden. Die schwarzen Flaggen werden gehisst und wehen seitdem auf dem Dach des Reichstags.
    Am nächsten Tag: die Medien applaudieren, beglückwünschen Merkel für ihre richtige und alternativlose Entscheidung. Die taz veröffentlich zudem ein Interview mit Ralf Stegner in welchem dieser die Notwendigkeit der Exekution der Ungläubigen Nazischweine und Islamhasser beschreibt. Der Redakteur ist erleichtert, brauchte er doch einige Tage für die orthographisch korrekte Wiedergabe der blumigeren Teile der stegnerischen Aussagen.
    Der Bau von Exekutionszentren wird beschlossen. Zum Glück für die etwa 5000 Ungläubigen, Islamhasser und Regierungskritiker musste der Bau europaweit ausgeschrieben werden, was ihnen die Möglichkeit gab über die unbewachten Landesgrenzen zu entkommen.
    Heute, 10 Jahre später umfasst das Kalifat die Gebiete Frankreichs, Großbritanniens, Belgiens, Luxemburgs, Italiens, der Niederlanden, Schweden und Österreichs. Die Helden residieren weiter in Berlin unter der weisen Führung der großen Vorsitzenden. Die Exekutionszentren sind noch im Bau, der Bau der Moscheen stockt, das Land schlummert.

  79. 26-jähriger afghanischer Triebtäter bedrängt 11-Jährige im Freibad
    Arnsberg, NRW. Im Arnsberger Freizeitbad „Nass“ kam es zu einer sexuellen Belästigung. Ein 11-jähriges Mädchen hielt sich gemeinsam mit ihrer Freundin im Wasser auf, als sie von einem 26-jährigen Zuwanderer aus Afghanistan bedrängt wurde. Weiterlesen auf
    http://www.derwesten.de

  80. Wann kann ich wieder Aufkleber bestellen? „Merkel muss weg“ habe ich am liebsten geklebt und hängt teils immer noch.

  81. #77 MissPiggy (08. Aug 2016 22:20)
    _____________________________________

    ……man nehme einen A 380 x diese Flüge.. (Kapazität 853 Sitzplätze)…da kommt schon ordentlich was an hier…oder?

    Was sagt denn dieses verlogene Drecks Regime hier dazu?

    Ich meine, dass ist Begünstigung einer Invasion zum Nachteil uns Deutschen!

    Also für mich ganz klar, eine der Schlimmsten Straftaten die es gibt! Gleich zusetzen mit Massenmord!(Denn das wird, einhergehend mit DEM, -unausweichlich sein)

  82. #28 rob567 (08. Aug 2016 21:25)

    Herr Sauer liest Bild-Zeitung.

    *********************************************
    „Sage mir was du liest,
    und ich sage dir, wer du bist!“

    Welch niveaulose Lektüre liest der
    Herr Brotfresser?

  83. Ich habe eben beim flüchtigen Überlesen wahrgenommen, Merkel’s Beleibtheit sinkt.

    Das kann ja wohl gar nicht sein.

    Diese Person ist nicht nur politisch eine Zumutung, sondern auch optisch. Wird Zeit, dass dieses Subjekt wegkommt.

  84. 🙂 🙂

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/fluechtlinge-in-regensburg-polizei-beendet-pfarrheim-besetzung-a-1106708.html

    Fünf Wochen lang demonstrierten Flüchtlinge vom Balkan im Pfarrheim des Regensburger Doms.

    Zunächst versorgte das Bistum die Menschen, dann wurde es der Kirche zu bunt ❗ – sie rief die Polizei. 🙂 🙂

    .

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/olympia-boxer-jonas-junius-soll-zimmermaedchen-sexuell-belaestigt-haben-a-1106711.html

    ..

    Was ist aus der Sache geworden??

    https://www.youtube.com/watch?v=SQAnYtxaJeU&feature=youtu.be

    GERMANY:
    Syrian Refugee Student armed with Knife roaming the Streets after cutting Face of Classmate

  85. Das haben sich diese Politeunuchen doch redlich verdient,Kadergehorsam ist das Eine,sich die Partei und die Mehrheitsverhältnisse,schrotten zu lassen,das Andere…
    Die hätten ihrer Politdomina schon viel früher die „Rote Karte“ zeigen sollen,tja und nun kommt die AfD und schon laufen die enttäuschten Wähler weg um ihrer Kritik auch ein Sprachrohr geben zu können.
    Ein schöner Denkzettel,wie ich finde..

  86. #16 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (08. Aug 2016 21:16) Gäbe es einen oder zwei vernünftige Fernsehsender und ein paar überregionale aber auch regionale Zeitungen, die wahrheitsgemäß berichten würden, sähe die Sache ganz anders aus.
    XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
    gibt es !!!

    „Preussische Allgemeine“ = Wochenzeitung
    „Junge Freiheit“ = Wochenzeitung

    beide sehr lesenswert !

  87. Wenn man jedes Jahr wählen könnte, wäre Merkel schon lange weg. Es vergeht kein Tag, wo nicht irgendwo Muslime negativ in der Tagespresse auffallen. Mal sind es senegalesische Moslems, die sich in Palma De Mallorca Straßenschlachten mit der Polizei liefern, dann wieder ein Selbstmordattentat in Pakistan, wo man die Anzahl der Todesopfer noch nicht genau kennt. Oder Erdowahn, der sich öffentlich für die Todesstrafe ausspricht, – natürlich nur für seine politischen Gegner und nicht für muslimische Kinderschänder, oh padon, nennen wir sie so: „Alte Männer, die dem Propheten nacheifern“.

    Merkel hat mit ihrer Politik diesen ganzen Irrsinn nach Deutschland importiert und sollte sich über diese Umfrageergebnisse nicht wundern. Aber muss sie ja auch nicht, sie ist ja im Urlaub…

  88. #64 Tiefseetaucher (08. Aug 2016 22:05)

    Nur nicht so pessimistisch. Wir kriegen das Miststück schon weg. Und die Anzahl der Kleineres-Übel-Naivlinge bröckelt gewaltig.

    Nein, pessimistisch bin ich bestimmt nicht.
    Daß Merkel die nächste BT-Wahl übersteht, dürfte zweifelhaft sein.
    Aber was oder wer dann ?

    Die Anzahl der Kleineres-Übel-Naivlinge bröckelt gewaltig. Ja, durchaus, aber es sind noch zu wenige.
    Ohne Zweifel sind viele von allen Parteien zur Afd abgerückt. Doch realistisch dürfen wir ganz nüchtern nicht übersehen, wie viele von denen sogenannte Protestwähler sind, bzw. sein werden.

    Schwenkt die CDU demnächst etwas nach rechts, nur ein klein wenig, dann werden ganz viele, vor allem eher unpolitische Menschen wieder wie gewohnt wählen.

  89. #113 ridgleylisp (08. Aug 2016 23:02)

    MERKEL MUSS WEG!
    ——————————–

    Der GER-mane muss daran arbeiten….

    oder soll ich kommen, von weit fern!?

  90. #110 Wilma Sagen (08. Aug 2016 23:00)

    #28 rob567 (08. Aug 2016 21:25)

    Herr Sauer liest Bild-Zeitung.

    *********************************************
    „Sage mir was du liest,
    und ich sage dir, wer du bist!“

    Welch niveaulose Lektüre liest der
    Herr Brotfresser?
    ———————————————
    Wer nimmt denn heute noch Papier in die Hände, um sich zu informieren? Aber egal, die Merkel selbst hat im vergangenen Jahr gesagt, dass das Internet für viele noch „Neuland“ sei.

  91. #116 Schleier-Haft (08. Aug 2016 23:05)

    gibt es !!!

    „Preussische Allgemeine“ = Wochenzeitung
    „Junge Freiheit“ = Wochenzeitung

    beide sehr lesenswert !

    Ja, durchaus gibt es die. Werden aber von der breiten Masse nicht wahrgenommen.

    Stellen wir uns mal vor, die Bild würde ab morgen nicht mehr zur Lügenpresse gehören, sondern wahrheitsgemäß und investigativ berichten.
    Und weil es so schön ist, denken wir uns den gleichen Umschwung mal beim ZDF vor.

    Der Effekt wäre deutlich und in riesigem Umfang sichtbar.

    Stellen wir uns weiter vor, alle Presseorgane würden auf einmal ihren Pressekodex an die Wahrheit anpassen.

    Merkel würde mit Mistgabeln aus dem Kanzleramt getrieben und mit ihr fast der gesamte Bundestag.

  92. @#43 kuilu (08. Aug 2016 21:41)
    was mich besonders bewegt, ist, ob der Chinese den Teddybär behalten durfte?
    Weiss jemand Genaueres?
    Wer hat die Filmrechte?

  93. Die Merkeline sollte mal in den Bergen eine Gratwanderung machen. Vielleicht erbarmt sich ja der liebe Gott……….

  94. Ich kann dazu nur sagen:
    Merkel muss weg!

    Und mich wundert es grad nicht mehr, dasss hier im Westen niemand mehr was sagt…..
    seit ich gelesen habe, dass man das Trinkwasser und auch Mineralwässer mit Fluorid versetzt…wegen der Gesundheit natüüürlich…., denn die Nebenwirkung ist Apathie.

    Bitte googelt selbst.

  95. @#99 MissPiggy

    Hallo MissPiggy,

    für Wunstorf mag das zutreffen, für Köln-Bonn fehlen allerdings noch Beweise. Im Übrigen vermute ich seit dem Wochenende ebenfalls, dass dort massiv eingeflogen wird. Möglicherweise handelt es sich auch um den seit Juni vereinbarten „Familiennachzug“.

  96. OT

    ISLAMISIERUNG KORAN HISBA 3;110

    FRANKREICH KUSCHT VOR MUSELMANEN:

    AUSNAHMEZUSTAND

    Präfektur untersagt am 15. August Prozession in Lourdes – Islamischer Terror versus Taufe eines Muslims

    8. August 2016

    Seit Monaten gilt in Frankreich der Ausnahmezustand, der den Präfekten der Departements weitreichende Zuständigkeiten verleiht.

    Die Präfektur sehe sich außerstande, die Sicherheit der Prozessionsteilnehmer zu garantieren, weshalb die Prozession nicht bewilligt werden könne.

    (…)

    Es handelt sich nicht um die Prozession am Marienwallfahrtsort, sondern um die Prozession der Stadt.

    Abbé Duhar erinnerte an die Ursprünge der Prozession, die auf die Taufe des muslimischen Prinzen Lorda zur Zeit Kaiser Karls des Großen vor etwa 1.200 Jahren zurückgeht.

    Nach diesem Konvertiten ist der Ort Lourdes benannt, der noch heute auf Gascognisch Lorda heißt.

    (…)

    http://www.katholisches.info/2016/08/08/praefektur-untersagt-am-15-august-prozession-in-lourdes-islamischer-terror-versus-taufe-eines-muslims/

  97. Der chinesische Tourist hat es sogar in der WDR geschafft:

    Tourist als Flüchtling eingestuft | Aktuelle Stunde | 08.08.2016 | 02:33 Min. | Verfügbar bis 08.08.2017 | WDR
    Chinesischer Tourist strandet in Dülmener Flüchtlingsheim

    Eigentlich hatte sich der 31-Jährige auf eine unbeschwerte Europa-Reise gefreut. Doch dann wurde der Chinese am Flughafen in Stuttgart bestohlen und ging zur Polizei – dachte er. Am Ende unterschrieb er einen Asylantrag und landete in einem Flüchtlingsheim in Dülmen.
    Ein Smartphone mit einer Sprach-App

    Sprach-App half beim Übersetzen

    Ganz genau aufklären lässt sich die wundersame Geschichte des Mannes aus dem fernen China wohl nicht mehr. Dass er letztlich das Flüchtlingsheim in Dülmen nach gut einer Woche verlassen konnte, verdankt er vor allem Christoph Schlütermann vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) im Kreis Coesfeld und dem Leiter des Flüchtlingsheimes, Klaudio Kolakovic. Irgendwann fiel ihnen der gut gekleidete Mann auf, er passte nicht so recht dorthin. Eine Verständigung mit ihm war aber kaum möglich, auch nicht mit Händen und Füßen. Schlütermann wandte sich zunächst an das örtliche China-Restaurant, das gab ihm den Tipp, es mal mit Mandarin zu versuchen. Schlütermann griff zu seinem Smartphone mit der Sprach-App. Die übersetzte Schlütermanns Fragen, ebenso die Antworten des Chinesen. Eine davon lautete: „Ich möchte im Ausland spazieren gehen.“ So wurde schnell klar: Der Mann wollte kein Asyl, er wollte nach Italien und Frankreich.
    Asylantrag statt Diebstahlsanzeige unterschrieben

    Vor rund drei Wochen war dem Chinesen, der aus einer Provinz in Nordchina stammt, in Stuttgart kurz nach seiner Ankunft die Geldbörse geklaut worden. Er wollte den Diebstahl bei der Polizei anzeigen, geriet dann aber im rund 120 Kilometer entfernten Heidelberg in die Bürokratie der Flüchtlingsaufnahme. Wegen der fehlenden Sprachkenntnisse unterschrieb er statt einer Diebstahlsanzeige einen Asylantrag. Die Stadt Heidelberg teilte mit, dass es keine kommunale Anlaufstelle gewesen sein kann: „Er ist bei keiner städtischen Stelle vorstellig geworden“, teilte die Stadt am Montag (08.08.2016) mit.
    Odyssee über Karlsruhe und Heidelberg ins Münsterland

    Das Regierungspräsidium in Karlsruhe kann sich den Fall nur so erklären, dass der Mann in die Erstaufnahmestelle in Karlsruhe gekommen und von dort aus nach Heidelberg weitergeschickt worden sei. Dort habe er mit einem Dolmetscher einen sogenannten Personalisierungsbogen ausgefüllt. „Jeder bekommt bei uns ausreichend Verständigungsmöglichkeiten angeboten“, sagte eine Sprecherin. „Es war für ihn völlig klar, dass er in einer Erstaufnahmestelle für Flüchtlinge ist.“ Ob ihm das wirklich klar war?
    Reisepass wird eingezogen
    Klaudio Kolakovic und Christoph Schlütermann (rechts) vor einer Weltkarte

    Klaudio Kolakovic und Christoph Schlütermann (rechts) halfen dem Chinesen

    Mit dem unterschriebenen Asylantrag nahmen die Dinge für den Touristen ihren Lauf: In der Erstaufnahmeeinrichtung in Dortmund wurde ihm der Reisepass abgenommen und Fingerabdrücke genommen. „Sein Reisepass wurde eingezogen, dafür bekam er Flüchtlingsdokumente“. Die Maschinerie der Asyl-Bürokratie ließ sich nicht mehr stoppen. „Er war auf einmal in unserem System drin und wurde dann behandelt wie jeder andere Asylbewerber auch“, sagte ein Sprecher der zuständigen Bezirkesregierung Arnsberg. Von Dortmund aus wurde er nach Dülmen gebracht. „Da war wohl auch viel Obrigkeitsdenken dabei. Er hat einfach gemacht, was man ihm gesagt hat“, so Christoph Schlütermann vom DRK.

    Hinzu kamen weitere Hürden, die dem Chinesen zum Verhängnis wurden. So hatte er bei der Einreise zwar ein gültiges Visum vorgelegt, dieses wurde aber offenbar an falscher Stelle abgespeichert und ließ sich anfangs nicht wiederfinden. Das erschwerte den Versuch des DRK-Mitarbeiters Schlütermanns, die Identität und den Aufenthaltsstatus seines Gastes aus Fernost zweifelsfrei zu klären.
    Ein Abschied voller Harmonie

    Irgendwie lichtete sich nach einer Woche voller Recherchen aber der Dschungel der Missverständnisse und der offenen Fragen. Der Asylantrag wurde gestoppt, und der Mann setzte seinen Europa-Trip fort. In Dülmen verabschiedete er sich höflich, ohne Vorwürfe gegen die deutsche Bürokratie zu erheben, er sagte aber auch: Europa habe er sich anders vorgestellt. Am Ende bleibt die Frage, warum hat der Mann all diese Unbill so duldsam ertragen? Er gab ohne Murren seine Fingerabdrücke ab, ließ sich ärztlich untersuchen und nahm in der Unterkunft auch Taschengeld an. Letztlich bleibt es bei der Erkenntnis, die Konfuzius wohl auch unterschrieben hätte: Wenn einer eine Reise tut….

  98. Es ist schon klar, dass irgendjemandes Beliebtheit ins Bodenslose sinken muss, wenn so eine katastrophale Umwandlung durchgezogen wird. Dafür wird Merkel bezahlt, ich glaube nicht, dass sie sich drüber wundert oder mit etwas anderem gerechnet hat.

    Leider kann ich nichts zur sinkenden Beliebtheit beitragen. Ganz davon abgesehen, dass mich sowieso noch nie jemand nach der Beliebtheit von Politikern gefragt hat, sind das sind die etwas betürblichen Nebeneffekte … so ähnlich wie man nicht zweimal aus der Kirche austreten kann und wie man die Wahlbeteiligung nicht nach utnen drücken kann, wenn man seit 10 jahren nicht mehr wählt.

    Wie fragen sie diese Beliebtheit eigentlich ab, so wie der IMDB: Punkte zwischen 1 und 10?

    Oder legen das die Medien alleine fest? Ich könnte mir das vorstellen, dann haben sie es besser unter Kontrolle. Es war vom ersten Tag an klar, dass das passieren wird, das wurde ja auch schon letzten Sommer symbolisch mit dem zusammengebrochenen Stuhl in Bayreuth angekündigt. (der ist doch nicht von alleine gekracht, so schwer ist sie dann auch wieder nicht)

    Was ich aber um alles in der Welt nicht verstehe und was mir vielleicht jemand erklären kann, ich möchte es WIKRLICH gerne wissen:

    Sie hätte – wenigstens und spätestens auf ihrer Sommerpressekonferenz – sagen müssen, wie wir es schaffen, Flüchtlinge zu integrieren und inneren Frieden zu bewahren.

    W A R U M ????

    Wozu braucht jemand das?
    Wozu möchte jemand so unterirdisch offensichtlich angelogen werden?

  99. PI sollte solche „Meinungsumfragen“ überhaupt nicht mehr thematisieren, man sollte sie überhaupt nicht mehr beachten und lesen. In zwei Wochen wird es heißen, Merkels Beliebtheit steigt wieder und sie habe wieder 5 Prozent aufgeholt, in 4 Wochen wird sie wieder bei 60% Zustimmung sein.

    Merkt ihr denn nicht, dass es hier nur noch darum geht, die Leser zum Klick auf den Artikel zu bewegen, weil dort eine Werbeanzeige wartet, für die der Verlag Kohle kassiert? Merkt ihr denn nicht, dass wir hier nur noch verarscht werden und dass es längst nicht mehr um kritischen, ehrlichen Journalismus geht, sondern nur noch um die Kohle? Um die meisten Klicks?

    Und damit ein Verlag nicht als ideologisch einseitig gilt und auch Leser vom anderen politischen Spektrum mal draufklicken, werden halt ab und zu entsprechende Artikel eingestreut, die diesem Klientel gefallen.

    Merkt ihr denn nicht, wie selbstgerecht, verlogen und profitorientiert die ganze „Mainstream“-Medienlandschaft in Deutschland nur noch ist? Der „Spiegel“ z. B. war mal ein überaus bissiges Magazin, das die Macht hatte, bei geringsten moralischen Verstößen von Politikern einen Untersuchungsausschuss herbeizuführen und selbst Politiker in den oberen Etagen das Fürchten zu lehren.

    Und machte der „Spiegel“, als Merkel sich zur Alleinherrscherin erhob und die geplante Grenzschließung des für die Sicherheit der BRD verantwortlichen Innenministers die Misere gesetzeswidrig vereitelte? Als sie die Grenzen sperrangelweit öffnen ließ und mit ihren idiotischen Selfies und ihrer hinausposaunten Einladungs- und Willkommenspolitik die ganze Welt nach Deutschland eingeladen hat? Wo war der „Spiegel“, als Merkel eigenmächtig alle europäischen Asylgesetze gebrochen und außer Kraft gesetzt hat, ohne das Parlament zu fragen.

    Als sie sich einem Despoten und absehbaren Diktator unterworfen und mit ihm einen faulen und milliardenteuren „Flüchtlingsdeal“ ausgehandelt hat.

    Die ehemals regierungskritischen Medien – egal ob schwarz/gelb oder rot/grün an der Macht war – haben an diesem Hochverrat von Merkel mindestens genauso viel Mitschuld als die ganzen Lakaien, Speichellecker und Arschkriecher von Merkel.

  100. #138 Nemesis001 (08. Aug 2016 23:24)
    Die Maschinerie der Asyl-Bürokratie ließ sich nicht mehr stoppen
    Odyssee zwischen Behörden.
    Ableiten lässt sich daraus eines ganz sicher: Deutschland hat fertig. Alle Beteiligten in geistiger Verwirrung, extrem geil auf Fluchtilanten um jeden Preis.

  101. Es wird immer schwerer das auszuhalten.

    Was kann man da noch machen? Wir sind sowas von am Ende.

  102. Es gibt nur ein Mittel, unser Volk aus dem Sumpf zu ziehen:

    Alle Nichtdeutschen ab nach Hause. Auch die Plastikdeutschen.

  103. leute, das ist kein schlechter witz, grad im TV: nrw polizisten werden mit neuen effektiveren schutzwesten ausgestattet, weil, laut mega a******** jäger, und nun kommts:

    „POLIZISTEN IMMER DIE ERSTEN BEI EINEM ANSCHLAG SIND“

    nein, verdammte scheisse!!!!!!!!! die ersten bei einem anschlag sind immer die OPFER!!!!!!!!! und ihr lügenden polith**** tut alles menschenmögliche damit wir auch wehrlos bleiben und möglichst bald bereichert werden und deutschland bald zu einem neuen nahen osten verkommt.

  104. #113 @Bin Berliner

    Zuzutrauen wäre es der Bundesregierung auf jeden Fall.

    In meiner Heimatstadt werden es auch von Tag zu Tag mehr Asylanten. Ich glaub kaum, dass das nur die vom letzten Jahr sind. Es kommen immer mehr dazu. Ich glaub es sind mittlerweile mehr „Hilfebedürtige“ als arbeitende Menschen.

    Die Grenzen stehen immer noch sperrangelweit auf und zwar offensichtlich über den Luftweg. Und das trotz den ununterbrochen Terroranschlägen.

    Vielleicht will die Regierung die Sozialsystem zum kollabieren bringen. Wenns dann keine Kohle mehr gibt für die Illegalen kann sich jeder vorstellen was dann kommt.

  105. #138 Nemesis001 (08. Aug 2016 23:24)

    Der chinesische Tourist hat es sogar in der WDR geschafft:
    ……………………………………………
    Der kriegt noch seinen Film und ein Videospiel. Sowas wie „Terminal“, wo einer auf dem Flughafen hängenbleibt. Oder der, wo Amis in den türkischen Knast geraten. Oder sie machen gleich einen Horrorfilm draus – „Unter Koranzombies im Hunnenland“. „Dark Borussia“. „Sharia Party“. „Survive Kraft“

    Nur mit Pokemons fällt mir nix ein … doch, die Spielstufe für Ultras, mit Viechern in Flüchtlingsunterkünften und so. Pokemon plus Egoshooter plus Horrorkram. Wäre der Renner.

  106. Fundstück Welt:
    DiMiseres Flüchtlingsstatistik war einfach von ihm gefälscht, ausgedacht, er verwendete Zahlen, die er offensichtlich selbst erfunden hat.
    Da bin ich jetzt aber sowas von beruhigt, ich dachte schon der könnte gar nichts

  107. Auch Gutmenschen wachen irgendwann mal auf, nämlich in der Realität:

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/fluechtlinge-in-regensburg-polizei-beendet-pfarrheim-besetzung-a-1106708.html

    Und die neueste Schmiererei in SPON: IS-Terroristen kommen jetzt neuerdings aus Deutschland!

    http://www.spiegel.de/spiegel/islamischer-staat-das-erzaehlen-rueckkehrer-ueber-den-is-a-1106323.html

    Zitat: IS-Terroristen aus Deutschland: „Das Allerbeste auf dieser Welt ist der Märtyrertod“

    Ja sicher, und Deutschland trägt auch die Verantwortung für fast alle Völkermorde der Geschichte, selbst wenn sie von Türken begangen wurden!

  108. #138 Nemesis001 (08. Aug 2016 23:24)

    … und überhaupt: wo doch sowieso alles „gamifiziert“ wird, wieso nicht gleich die Abschiebung zum Event machen und besonders die Chinesen dazu einladen?

  109. In diesen 15 Wahlkreisen hat die AfD Chancen auf Direktmandate

    Wahlkreisprognose Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern – Stand 17.07.2016
    Die CDU bleibt in der Nähe ihres Ergebnisses von 2011, während SPD und DIE LINKE und Verluste zu erwarten haben. Entsprechend sieht die Prognose 24 Direktmandate für die CDU und nur noch zehn für die SPD. In einem Rostocker Wahlkreis liegt DIE LINKE vorne, in einem die AfD. Derzeit kann nur in drei Wahlkreisen der Wahlausgang als sicher gelten. In 14 Wahlkreisen gibt es einen wahrscheinlichen Wahlausgang und in 19 Wahlkreisen ist die Prognose sehr knapp. Darunter sind 14 Wahlkreise, in denen trotz derzeitiger Führung einer anderen Partei auch die AfD realistische Chancen hat, das Direktmandat zu gewinnen.

    http://www.election.de/cgi-bin/content.pl?url=/img/poll/mv_wp_160717_afd.html

  110. Iiiihh, das erkenne ich jetzt erst! Ist das die Murksel mit ihrem Professor??? In jeder Hinsicht ein Armutszeugnis für Deutschland!

  111. Festhalten, Luftholen, Kotztüte bereithalten: BRiD hat so was von fertig:

    Gleichbehandlungsgesetz

    Antidiskriminierungsstelle des Bundes fordert Fluchtilantenquote in Chefetagen.

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/antidiskriminierungsstelle-fuer-einwandererquote-in-chefetagen/

    BERLIN. Die Antidiskriminierungsstelle des Bundes hat die Ausweitung des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) gefordert. Ähnlich wie bei Frauen und Behinderten solle der Gesetzgeber „positive Maßnahmen“ auch für Einwanderer ergreifen. Eine solche Maßnahme sei etwa eine Quote für Führungsposten in der Wirtschaft oder eine Diversity-Pflicht für Unternehmen, heißt es in einem unveröffentlichten Evaluationsbericht, der der Welt vorliegt.
    Zudem sollten künftig nicht mehr nur betroffene Privatpersonen klagen können, die sich von Arbeitgebern, Vermietern oder Dienstleistern benachteiligt fühlen. Auch Verbände, Gewerkschaften und die Antidiskriminierungsstelle selbst sollten diese Befugnis bekommen. Die Frist, bis zu der dem Arbeitgeber ein konkreter Verstoß mitgeteilt werden muß, solle von derzeit zwei Monaten auf ein halbes Jahr ausgeweitet werden, heißt es in dem Bericht.
    Keine Diskriminierung wegen Weltanschauung oder Einkommen
    Überdies empfehlen die Gutachter, neben Alter, Geschlecht, ethnischer Herkunft, Religion oder sexuelle Ausrichtung weitere Bereiche in das Gesetz aufzunehmen. Niemand solle wegen seiner Weltanschauung, seines Einkommens oder seiner sozialen Stellung bei der Bewerbung um eine Wohnung oder einen Arbeitsplatz sowie als Kunde benachteiligt werden dürfen.
    Laut Welt gingen die Autoren in ihrem Gutachten deutlich über die europarechtlichen Vorgaben hinaus. Sie waren die Grundlage dafür, daß das AGG vor zehn Jahren eingeführt worden war. Mehrfach hatte der Europäische Gerichtshof in den vergangenen Jahren die bestehenden Regeln in Deutschland für ausreichend befunden.
    Jeder Dritte erlitt Benachteiligungen
    In Deutschland gebe es Diskriminierungen, die „in signifikanter Größenordnung und nicht nur vereinzelt stattfinden“, heißt es in dem Bericht. Fast jeder dritte Bürger sei in den vergangenen zwei Jahren wegen Alter, Geschlecht oder eines anderen im AGG angeführten Kriteriums benachteiligt worden. Ein besonders hohes Diskriminierungsrisiko gebe es im Arbeitsleben, schreiben die Autoren. Sechs Prozent der Betroffenen hätten geklagt.
    Die Antidiskriminierungsstelle hatte für das Gutachten das „Büro für Recht und Wissenschaft“ beauftragt. Dessen Leiter Alexander Klose ist zudem als Fachreferent für Migrations- und Flüchtlingspolitik in der Fraktion der Berliner Grünen tätig. Die Leiterin der Stelle, Christine Lüders, wird den Bericht am Dienstag vorstellen.

  112. #101 eckie (08. Aug 2016 22:48)
    Islame züchten Djihadisten, mit dem Ziel für Allah zu sterben-aber ist es kein schöner Tod!

    Mörder und Terroristen werden schon seit dem 11. Jhd. im arabischen Raum ausgebildet. Bedingungsloser Gehorsam bis zum Tod ist die Devise. Der römisch-deutsche Kaiser Federico Due (Friedrich II, 1194-1250), den deutschen Namen hörte er nicht so gern und ließ einem Schreiber dafür auch schon mal den Daumen stutzen, wurde Zeuge einer solchen Vorführung, bei der sich mehrere zum Töten ausgebildete Männer von einem Felsvorsprung in den Tod stürzten, um ihren Gehorsam zu beweisen. Hier noch ein lesenswerter Bericht zu den Assassinen oder Haschaschinen („Haschischfresser“)
    https://de.wikipedia.org/wiki/Assassinen

  113. Wahre Worte. Merkel hat fertig und muss weg.
    Eine Frau ohne Visionen für das Volk – zumindest nicht für das Deutsche.
    An der Macht hält sie sich nur durch Intrigen, wegbeissen von Konkurrenten (oder evtl. vernichtenden Dossiers in der Schublade) und eine verbrecherische Clique in der EU bis hin nach USA.
    Leider ist alles gut eingefädelt: die Medien weitgehend unter Kontrolle und sonst jegliche Vernunft in die „rechte“ Ecke stellen bzw. die Nazi-Keule rausholen.
    Wir brauchen 51% für die AfD (ist (leider) die einzige Alternative.
    Problem ist hier: in die kontrollierten Medien schafft es die AfD nur mit Negativ-Schlagzeilen.

  114. Aniela Kazmierczak:

    „Wenigstens 9 Jahre gut gelebt….

    Cyankali schluck…und adios

  115. #154 Hans R. Brecher (08. Aug 2016 23:52)

    Iiiihh, das erkenne ich jetzt erst! Ist das die Murksel mit ihrem Professor??? In jeder Hinsicht ein Armutszeugnis für Deutschland!

    ———————

    Musstest du das ohne Vorwarnung so herausposaunen?
    Hatte das Bild einfach ignoriert und dann das.

    Wann war eigentlich nochmal die Diskussion im Bundestag über die Grenzöffnung? Wann wurde die Flutungspolitik abgesegnet?

    Was ist das für eine Demokratie, in der eine einsame frigide Frau alles allein bestimmt?

    MERKEL MUSS WEG SOFORT!

  116. #144 D500 (08. Aug 2016 23:39)

    leute, das ist kein schlechter witz, grad im TV: nrw polizisten werden mit neuen effektiveren schutzwesten ausgestattet, weil, laut mega a******** jäger, und nun kommts:

    „POLIZISTEN IMMER DIE ERSTEN BEI EINEM ANSCHLAG SIND“

    nein, verdammte scheisse!!!!!!!!! die ersten bei einem anschlag sind immer die OPFER!!!!!!!!! und ihr lügenden polith**** tut alles menschenmögliche damit wir auch wehrlos bleiben und möglichst bald bereichert werden und deutschland bald zu einem neuen nahen osten verkommt.

    ______________

    PI, bitte übernehmen!

    http://www1.wdr.de/nachrichten/landespolitik/Schutzwesten-Polizei102.html

  117. ABER: Wenn Merkel weg ist, wer kommt dann? Richtig! Bestimmt Schäuble. Dann kämen wir vom Regen in die Traufe. Nicht nur Merkel, alle Politversager müssen weg, Merkels gesamter Anhang soll weggefegt werden! Die Systemparteien sind die SED von heute. Weg mit ihnen! Auflösen und enteignen! Politverbrecher vor Gericht!

  118. #1 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (08. Aug 2016 21:01)

    Merkels „Beliebtheit“ sinkt dramatisch.

    Um mit Loriot zu sprechen: „Ach…“
    _________

    🙂 oder mit de funes: „nein!!!“

  119. @#140 Libero1:

    Ich vermute auch, dass diese Beliebtheitsumfragen keine wirklichen Umfragen sind, sondern dass sich das die Medien aus den Fingern saugen, um eine gewisse Stimmung zu erreichen.

    Nicht dass ich glaube, Merkel sei beliebt (ist sie höchstwahrscheinlich nicht), aber warum sollten die Medien Leute befragen, wenn sie es auch so erfinden können, wie es ideal ins Konzept passt.

    Der „Spiegel“ z. B. war mal ein überaus bissiges Magazin, das die Macht hatte, bei geringsten moralischen Verstößen von Politikern einen Untersuchungsausschuss herbeizuführen und selbst Politiker in den oberen Etagen das Fürchten zu lehren.

    Die Macht hat der Spiegel immer noch – und nicht nur der Spiegel – aber er setzt sie natürlich nur gegen Politiker ein, die nicht spuren. Merkel spurt.

    Ja, was glaubst Du, was der Spiegel – oder vermutlich eher die BILD – mit Merkel machen würde, wenn sie AfD-Texte aufsagen würde? Das geht nur in der Opposition.

    Da wär der Untersuchungsausschuss über die Stasi-Akte von IM Erika aber ratzfatz da und auf der Titelseite in 10 cm großen Buchstaben „Verzweifelte Flüchtlingskinder verhungern an Deutschlands Grenzen – Hat diese Frau denn gar kein Herz?“

    Und das käme international.

    Nicht dass ich glaube, dass sie erpresst werden muss, sie wird das schon freiwillig machen, weil sie einfach weiß, dass man als Bundeskanzlerin nicht Oppositionstexte aufsagen kann. Aber falls sie es sich – rein theoretisch – anders überlegen würde, ließe man ihr das natürlich nicht durchgehen.

  120. #158 Autobahn (09. Aug 2016 00:00) #154 Hans R. Brecher (08. Aug 2016 23:52)

    Iiiihh, das erkenne ich jetzt erst! Ist das die Murksel mit ihrem Professor??? In jeder Hinsicht ein Armutszeugnis für Deutschland!

    ———————

    Musstest du das ohne Vorwarnung so herausposaunen?
    Hatte das Bild einfach ignoriert und dann das.

    ———————
    Das war der Schock. Ich hatte das Bild auch zuerst ignoriert, bis ich über einige Kommentare zu dem Bild stolperte und ich nochmal genauer hinsah und da …. uuuuaaahhh!!!

  121. #161 D500 (09. Aug 2016 00:05) #1 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (08. Aug 2016 21:01)

    Merkels „Beliebtheit“ sinkt dramatisch.

    Um mit Loriot zu sprechen: „Ach…“
    _________

    🙂 oder mit de funes: „nein!!!“
    —————
    doch!
    ooooh!

  122. #147 Orwellversteher (08. Aug 2016 23:41)

    #138 Nemesis001 (08. Aug 2016 23:24)

    Der Chinese hat es schon auf Zib2 geschafft.
    Morgen wird es auch in UK/USA angekommen sein.

    Wenn der das in China mitteilt, wie freundlich wir sind, dann ist aber was los.

  123. #1 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (08. Aug 2016 21:01)

    Merkels „Beliebtheit“ sinkt dramatisch.

    Um mit Loriot zu sprechen: „Ach…“

    —————————

    Momentan denke ich mir so oft jeden Tag „Ach was“

    Terroristen kommen als Flüchtlinge? „Ach was“

    Flüchtlinge begrapschen Frauen? „Ach was“

    Flüchtlinge betrügen bei Sozialleistungen? „Ach was“

    Flüchtlinge betrügen bei der Herkunft? „Ach was“

    ……. und so weiter

  124. Merkels was? Selbst jahrzehntelange Cdu Wähler die halbdement sind fordern …(hier von mir selbst zenziert) kann nicht sagen das ich noch sehr viele ihrer Anhänger benennen könnte – schätze aber die cdu schafft die 5% durch türkische Akp Wähler (quasi als Dank für die geschenkten Leopard 2 Panzer die jetzt dann bald auf Christen schiessen werden )welch Weitblick unserer Nieten

  125. AfD Mecklenburg-Vorpommern sucht Plakatdieb:

    Alternative für Deutschland Mecklenburg-Vorpommern – AfD MV hat Dr. Matthias Mantheis Beitrag geteilt.
    10 Std.

    Plakate in Stolpe an der Peene gestohlen! Täter beobachtet.

    Die AfD bittet um Ihre Hilfe bei der Aufklärung einer Straftat! Am Sonntag haben wir in Stolpe (Wahlkreis 29, Kandidat Landessprecher Dr. Matthias Manthei) einen Täter, der unsere Plakate entfernte, beinahe auf frischer Tat gestellt. Aufgrund von Zeugenaussagen können wir den Täter und das Tatfahrzeug beschreiben:

    Am Sonntag gegen 11.40 Uhr hat ein männlicher Täter (dunkle Haare mit Zopf „Pferdeschwanz“, ca. 1,85 m groß) in Stolpe an der Peene AfD-Plakate heruntergerissen. Der Täter war mit einem grünen Golf 3 (unten Beispielfoto), amtliches Kennzeichen B-HH 1725, unterwegs.

    Zweckdienliche Hinweise zur Ergreifung des Täters nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

    Die AfD Mecklenburg-Vorpommern erstattet Strafanzeige wegen jeder Beschädigung oder Zerstörung ihrer Wahlplakate. Sie wird gegen die Täter mit allen rechtsstaatlichen Mitteln vorgehen.

    http://www.afd-mv.de/aktuell/

  126. #159 D500 (09. Aug 2016 00:01)

    „POLIZISTEN IMMER DIE ERSTEN BEI EINEM ANSCHLAG SIND“

    nein, verdammte scheisse!!!!!!!!! die ersten bei einem anschlag sind immer die OPFER!!!!!!!!!

    ————————————————-
    Richtig. Und: paßt ja gut zu dem, was die Polizei seit einem Jahr abliefert.

    Und diesen Vorwurf will ich nicht einmal auf die NRW-Polizei beschränken.

    Denn man stelle sich vor, die hätten frühzeitig geleaked, worum wir sie wieder und wieder verzweifelt gebettelt haben.

    Ja, das hätte für Feiglinge „Karriereende“ bedeuten können. Mich haben Ehrlichkeit und Rückgrat (und ein wenig Sabotage aus Prinzip) auch rausgekegelt, aber vor meinen Schöpfer werde ich aufrecht und reinen Gewissens treten können. Angst habe ich beim Einschlafen zwar auch, aber keine Bauchschmerzen wegen meiner Sünde. LEST DIES UND GRÄMT EUCH!

    Und jetzt? Was kriegen sie jetzt dafür? Lebensende? Abendlandende?

  127. #168 Autobahn (09. Aug 2016 00:13)

    Momentan denke ich mir so oft jeden Tag „Ach was“

    Terroristen kommen als Flüchtlinge? „Ach was“

    Flüchtlinge begrapschen Frauen? „Ach was“

    Flüchtlinge betrügen bei Sozialleistungen? „Ach was“

    Flüchtlinge betrügen bei der Herkunft? „Ach was“

    ……. und so weiter

    Schöner Kommentar. Auch hier paßt Louis des Funes:

    Nein
    Doch
    Ohhh

  128. #140 Libero1 (08. Aug 2016 23:30)

    Absolut…aber ich für meinen Teil, versuche es, wenn möglich, zu vermeiden!

  129. #168 Autobahn (09. Aug 2016 00:13)

    #1 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (08. Aug 2016 21:01)

    Merkels „Beliebtheit“ sinkt dramatisch.

    Um mit Loriot zu sprechen: „Ach…“

    —————————

    Momentan denke ich mir so oft jeden Tag „Ach was“

    Terroristen kommen als Flüchtlinge? „Ach was“

    Flüchtlinge begrapschen Frauen? „Ach was“

    Flüchtlinge betrügen bei Sozialleistungen? „Ach was“

    Flüchtlinge betrügen bei der Herkunft? „Ach was“

    ……. und so weiter
    ________

    man könnte das abkürzen:

    „gene bleiben auch nach einem wohnortwechsel unverändert“

    „ach was!“

  130. Es ist hochnotpeinlich und einer der Tiefpunkte deutscher Geschichte, dass ein Volk von einer ungehobelten Wiederkäuerin zerstört wird.

    Aber die Ja-Sager, die um ihrer Einfalt oder ihres Duckmäusertums willen, die nüchtern gebliebenen Rufer in der Wüste bekämpfen, bilden leider die Mehrheit in diesem Lande. Schade, dass zusammen mit diesen Crétins auch viele andere Schaden nehmen.

  131. Merkel erinnert mich an einem
    Wasserrohrbruch über mir und
    das Wasser tropfte von der Decke.
    Ich ging zum Nachbar über mir
    und fragte nach einem Eimer.
    Da überreichte mir mein Nachbar
    lachend den Eimer und freute sich,
    nicht ein Stockwerk tiefer zu
    wohnen.Genau so fühl ich mich
    in Deutschland und über mir wohnt
    die Türkei!

  132. #6 Weltendenker Reloaded:

    Spitzen-Analyse eines kanadisch-jüdischen Psychologen und TV-Moderators.

    Siehe auch die Spitzenanalyse des irisch-atheistischen Komödianten Pat Condell: „We are all threatened by this woman’s madness“:

    http://www.pi-news.net/2016/08/condell-merkel-importiert-krieg-nach-europa/#comments

    So „dramatisch“, wie von Helmes behauptet, sinkt Merkels Beliebtheit leider nicht, nach der jüngsten ARD-Umfrage sind es immer noch 47 Prozent, die mit Merkels Politik zufrieden sind. „Verbreiten sich Frust ebenso wie Häme“? Wo denn? Etwa in den Medien? Und wenn nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre, würden immer noch 35 Prozent (+1%) die CDU wählen.
    Oben auf dem Foto sieht man die urlaubende Kanzlerin in Sulden in Tirol. Der Erfolg der AfD zeigt übrigens auch, meine alte Rede, dass die Macht der Medien (vor allem von den Journalisten selbst) maßlos überschätzt wird.

  133. #179 Blaumann (09. Aug 2016 00:31)

    „Aber die Ja-Sager, die um ihrer Einfalt oder ihres Duckmäusertums willen, die nüchtern gebliebenen Rufer in der Wüste bekämpfen, bilden leider die Mehrheit in diesem Lande.“
    …………………………………………….

    Wir beginnen ja bereits mit der wissenschaftlichen Aufarbeiteung dieses SuperGAUs, der neben die Weltkriege gestellt werden wird.

    Und hier sage ich; das ist ein komplexes Thema. Ich würde eher sagen, dass jene, die anders sind, schon länger von allen im weitesten Sinne staatlichen Führungspotitionen (auch sehr kleinen) entfernt worden sind, oder kaltgestellt bzw. erpreßt oder mit allen Mitteln draußengehalten und gesellschaftlich ausgegrenzt, so sie denn ein Charakterprofil besitzen, dass sie zum Problem werden lassen könnte.

    Die Ausgestoßenen sollten mal in sich gehen, in welchen Kontexten sie unfair behandelt worden sind. Da wird es noch viele Geschichten zu erzählen geben, in den Verstecken in den Bergwäldern.

  134. Aus welcher Einrichtung ist denn der Kerl mit dem basecap oben auf dem Bild entfleucht?
    Der ist doch nicht ganz dicht.
    Freiwillig raus gelassen haben sie den bestimmt nicht.

    http://www.stupidedia.org/stupi/Klapsm%C3%BChle

    Etymologie[Bearbeiten]

    Der Begriff „Klapsmühle“ kommt daher, dass die Räder dieser Mühle sehr stark und laut klappern. Nach diesen Mühlen ist auch das Lied: „Es klappert die Mühle am rauschenden Bach“ benannt. Da die Räder dieser Mühle leider sehr oft durch die starke Benutzung abfielen, behauptete man von den Klapsmüllern, dass sie des Öfteren „ein Rad ab“ hätten. Daher kommt die Redewendung: „Der hat doch ein Rad ab“!
    Das Geniale an den Rädern einer Klapsmühle ist ihre Fähigkeit, sich ohne Antriebsmittel wie beispielsweise Strom, Wasser, Feuer, Gummi etc. selbst in Bewegung zu setzen, wie man hier auf dem Bild erkennen kann!

    Funktion[Bearbeiten]
    In einer Klapsmühle wird die staatliche Elite ausgebildet.(…)

  135. Fahndung
    Junge Frau wurde in Bochum Opfer eines Sexualdeliktes

    Beschreibung des Verdächtigen

    Der Tatverdächtige soll ungefähr 35 Jahre alt sein, 1,75 Meter groß, kurze Haare und einen kurzer Bart getragen haben. Er habe mit ausländischem Akzent gesprochen und wohl einen mittelasiatischen/dunklen Hauttyp. Bei dem Angriff auf die junge Frau habe er ein dunkelgelbes/erdfarbenes T-Shirt und eine dunkle Hose getragen.

    Junge Frau wurde in Bochum Opfer eines Sexualdeliktes | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
    http://www.derwesten.de/staedte/bochum/junge-frau-wurde-in-bochum-opfer-eines-sexualdeliktes-id12079912.html#plx1454571783

  136. Genau. Und in meinem Freundeskreis machen sie sich jetzt ihre Gedanken, wenn sie denn jetzt bloß wählen sollen – die Nazis von der afd schon mal nicht, die Etablierten gehen aber auch nicht. Irgendwelche Splitterparteien machen auch keinen Sinn. Also wen werden sie wählen: Die scheiss Grünen, die scheiss SPD, die scheiss CDU. Von ein paar ganz schlimmen Fällen abgesehen sieht jeder, dass hier irgendetwas überhaupt nicht mehr stimmt – ungeniert wird in Privaträumen von Migranteninvasion und IslamTohuwabohu schwadroniert – und am 18. September gehen sie hin – und wählen die Grünen. Weil die für die Umwelt sind. Oder die Piraten, so schön frech und frisch. Oder CDU, zum ersten Mal im Leben, um den Roten einen Denkzettel zu geben. So läuft das dann.

  137. Beliebheitswerte sind fürn Eimer. Heute so, morgen so.

    Wichtig ist, dass die CDU und Merkel in 4 Wochen bei den Landtagswahlen eine Klatsche bekommen und die AfD möglichst gut abschneidet.

  138. So ist das in Deutschland, wenn einiger gleicher sind als andere:

    In Essen wird eine Richterin am Bankautomaten überfallen und umgehend gibt es gestochen scharfe Täterfotos in der Pressemitteilung der Polizei.
    Bei den massenhaft weniger „wichtigen“ Opfern von viel schwereren Straftaten dauert es oft fast ein Jahr, bis Fotos auftauchen, wenn überhaupt.

    http://www.derwesten.de/staedte/essen/ueberfall-auf-richterin-polizei-essen-fahndet-mit-neuem-foto-id12080165.html
    http://www.derwesten.de/staedte/essen/fahndungsbilder-nach-ueberfall-auf-richterin-veroeffentlicht-id12053748.html

    29.07.2016
    14:18
    Amtsrichterin wehrt sich erfolgreich gegen drei Räuber
    von sagtmansonicht | #15

    Komisch, normalerweise werden Öffentlichkeitsfahndungen erst nach Monaten stattgegeben, wenn sich kein normaler Mensch mehr an eine exakte Situation erinnern kann. Und das bei weit aus schlimmeren Delikten und erfolgreichen Überfällen.

    Auf einmal wurden alle Anträge über Nacht gestellt? Na sieh an, es geht ja doch. Möchte man meinen, diese Frau ist wichtiger als ein normaler Bürger

    Amtsrichterin wehrt sich erfolgreich gegen drei Räuber | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
    http://www.derwesten.de/staedte/essen/amtsrichterin-wehrt-sich-erfolgreich-gegen-drei-raeuber-id12047714.html#plx577150287
    http://www.derwesten.de/staedte/essen/amtsrichterin-wehrt-sich-erfolgreich-gegen-drei-raeuber-id12047714.html

  139. #188 johann (09. Aug 2016 00:55)

    So ist das in Deutschland, wenn einiger gleicher sind als andere: In Essen wird eine Richterin …
    —————————————————-
    … in der Handtasche befanden sich … und ein SPD-Parteibuch … ?

  140. CDU-MdB droht Bürger nach Merkelkritik auf facebook mit Meldung beim Arbeitgeber:

    CDU-Abgeordneter bedroht Merkel-Kritiker

    Es war am Tag des „Sommerinterviews“ der Kanzlerin im ZDF, als sich der CDU-Bundestagsabgeordnete Prof. Dr. Matthias Zimmer in einer facebook-Debatte zu der Bemerkung hinreißen ließ, die Bundeskanzlerin habe mit ihrer „Flüchtlingspolitik“ „alles richtig gemacht“, er sei „stolz auf sie“, auch wenn so „manche Wildsau sich an ihr reibe“.

    Ein Kommentator sah das anders:
    „Zu dem Thema Einwanderung und Integration macht sie rein alles(!) falsch. Auch der Täter in Reutlingen hätte längst abgeschoben gehört. Der Täter in Brüssel bzw. seine Mitstreiter kamen durchaus durch den Rechtsbruch herein. So wie unzählige weitere Menschen, die beteiligt sind an verschiedensten Übergriffen in diesem Land. (….)

    Professor macht Druck

    Der Professor aus Frankfurt, offenbar Widerspruch nicht gewohnt, ließ sich trotzdem zu Drohungen hinreißen, die eine strafrechtliche Prüfung der Tatbestände von Nötigung und Beleidigung als erfolgversprechend erscheinen lassen. Zunächst kündigte er an:
    „Ja, dann werde ich ihren Arbeitgeber mal fragen, ob das denn betriebstypisch ist was Sie da absondern.“

    Und fragte kurz später, am 28. Juli um 15:28 Uhr, auf seinem eigenen Profil:
    „Eine Frage zur FB-Etikette: Wenn jemand in seinem Profil seinen Arbeitgeber angegeben hat und dann in Kommentaren gegen Ausländer hetzt: Ist er dann eine reine Privatperson oder muss sich sein Arbeitgeber diese Kommentare zurechnen lassen?“ (….)

    http://www.theeuropean.de/joachim-nikolaus-steinhoefel/11196-diskussion-ueber-merkels-asylpolitik
    http://www.matthias-zimmer.de/inhalte/1016917/zur-person/index.html

  141. Papiere vernichten, herkunft-alter-namen-aslygrund erlügen, und sich dann beschweren **:

    „Wegen der langsamen Bearbeitung ihrer Asylanträge ziehen Flüchtlinge vor Gericht.

    In Schleswig-Holstein waren Ende Mai 103 sogenannte Untätigkeitsklagen …“

    http://www.kn-online.de/News/Aktuelle-Nachrichten-Schleswig-Holstein/Schleswig-Holstein/Asylantrag-dauert-zu-lange-Fluechtlinge-ziehen-vor-Gericht

    aufgefordert, angeleitet und nicht ganz selbstlos gerichtlich vertreten von Pro-Asyl, Illegalenhelfern, Gruener und Roter Hilfe –

    alles bezahlt vom duldsamen steuerzahler

  142. Der Bürgermeister der Gemeinde, Volker Rohm, wirft der Landesregierung von Baden-Württemberg vor, „auf der ganzen Linie versagt“ zu haben. Die Zahl der Asylbewerber hatte sich von rund 500 in kurzer Zeit auf 1000 erhöht. Eine Bundeswehrkaserne musste innerhalb weniger Stunden als Quartier hergerichtet werden. Die kleine Gemeinde habe die Grenze der Belastbarkeit erreicht.
    Bürgermeister Rohm berichtet von wachsenden Sorgen der Bevölkerung. Ob vor dem Supermarkt, auf den Straßen oder am Fußballplatz, überall würden fremde Gesichter das Alltagsbild prägen. „Vor allem beim Supermarkt treffen die Kulturen aufeinander“, berichtet der Bürgermeister. Es sei schwer, mit den Menschen in Kontakt zu kommen. „Integration ist nicht immer einfach“, sagte Volker Rohm unlängst in einem Interview mit Stern-TV. „Wichtig ist, den Leuten klar zu machen, sie sind hier Gast, sie sind hier willkommen. Aber sie haben durchaus auch Pflichten. Das heißt, sie müssen sich sowohl was Weltbild, was Toleranz, aber auch was das eine oder andere Verhalten betrifft, an unsere Standards gewöhnen.“
    Um ein gemeinsames Miteinander möglich zu machen, hat die Gemeinde eine Art Knigge für Flüchtlinge verfasst und auf ihrer Internetseite veröffentlicht.
    ➡ Da geht es beispielsweise darum, Ware im Supermarkt erst zu bezahlen, bevor man sie mitnimmt oder öffnet.
    ➡ Oder nach 22 Uhr die Nachtruhe zu achten,
    ➡ jungen Frauen nicht nachzustellen,
    ➡ nicht nebeneinander auf der Straße zu laufen, wenn Gehwege fehlen,
    ➡ Fahrräder nicht mit den Füßen abzubremsen,
    ➡ oder „die Notdurft“ nicht in Gärten und Parks zu verrichten.

    http://mobil.n-tv.de/politik/Fussgaenger-benutzen-bei-uns-die-Fusswege-article16097846.html

    Hier die aktuelle Fassung der Hardheimer Benimm-Regeln:

    „Liebe fremde Frau, lieber fremder Mann!
    Willkommen in Deutschland, willkommen in Hardheim. Viele von Ihnen haben Schreckliches durchgemacht. Krieg, Lebensgefahr, eine gefährliche Flucht durch die halbe Welt. Das ist nun vorbei. Sie sind jetzt in Deutschland. Deutschland ist ein friedliches Land.
    Nun liegt es an Ihnen, dass Sie nicht fremd bleiben in unserem Land, sondern ein Zusammenleben zwischen Flüchtlingen und Einwohnern erleichtert wird.
    Eine Bitte zu Beginn: Lernen Sie so schnell wie möglich die deutsche Sprache, damit wir uns verständigen können und auch Sie ihre Bedürfnisse zum Ausdruck bringen können.
    In Deutschland leben die Menschen mit vielen Freiheiten nebeneinander und miteinander:

    Es gilt Religionsfreiheit für alle.
    Frauen dürfen ein selbstbestimmtes Leben führen und haben dieselben Rechte wie die Männer. Man behandelt Frauen mit Respekt.
    In Deutschland respektiert man das Eigentum der anderen. Man betritt kein Privatgrundstück, keine Gärten, Scheunen und andere Gebäude und erntet auch kein Obst und Gemüse, das einem nicht gehört.
    Deutschland ist ein sauberes Land und das soll es auch bleiben! Den Müll oder Abfall entsorgt man in dafür vorgesehenen Mülltonnen oder Abfalleimer. Wenn man unterwegs ist, nimmt man seinen Müll mit zum nächsten Mülleimer und wirft ihn nicht einfach weg.
    In Deutschland bezahlt man erst die Ware im Supermarkt, bevor man sie öffnet.
    In Deutschland wird Wasser zum Kochen, Waschen, Putzen verwendet. Auch wird es hier für die Toilettenspülungen benutzt. Es gibt bei uns öffentliche Toiletten, die für jeden zugänglich sind. Wenn man solche Toiletten benutzt, ist es hierzulande üblich, diese sauber zu hinterlassen.
    In Deutschland gilt ab 22 Uhr die Nachtruhe. Nach 22 Uhr verhält man sich dementsprechend ruhig, um seine Mitmenschen nicht zu stören.
    Auch für Fahrradfahrer gibt es bei uns Regeln, um selbst sicher zu fahren, aber auch keine anderen zu gefährden. (Nicht auf Gehwegen fahren, nicht zu dritt ein Rad benutzen, kaputte Bremsen reparieren und nicht mit den Füßen bremsen).
    Fußgänger benutzen bei uns die Fußwege oder gehen, wenn keiner vorhanden, hintereinander am Straßenrand, nicht auf der Straße und schon gar nicht nebeneinander.
    Unsere Notdurft verrichten wir ausschließlich auf Toiletten, nicht in Gärten und Parks, auch nicht an Hecken und hinter Büschen.
    Mädchen und junge Frauen fühlen sich durch Ansprache und Erbitte von Handy-Nr. und Facebook-Kontakt belästigt. Bitte dieses deshalb nicht tun.

    Auch wenn die Situation für Sie und auch für uns sehr beengt und nicht einfach ist, möchten wir Sie daran erinnern, dass wir Sie hier bedingungslos aufgenommen haben.
    Wir bitten Sie deshalb diese Aufnahme wertzuschätzen und diese Regeln zu beachten, dann wird ein gemeinsames Miteinander für alle möglich sein.“
    Stand: 06.10.2015

  143. Ehrenamt
    Vorwürfe gegen Kunden – Tafel in Wattenscheid verliert 300 Mitarbeiter

    Bochum. Die Wattenscheider Tafel hat in den letzten sechs Monaten 300 ehrenamtliche Mitarbeiter verloren. Angeblicher Grund: Anfeindungen an Ausgabestellen.

    Die Wattenscheider Tafel beklagt zunehmende Anfeindungen gegen ihre Helfer bis hin zu gewalttätigen Übergriffen. „Seit Mitte letzten Jahres sind 300 unserer 430 ehrenamtlichen Mitarbeiter ausgeschieden. Sie wollten diese Respektlosigkeiten nicht länger ertragen“, sagt Tafel-Gründer und Leiter Manfred Baasner (71) und kündigt weitere Einschnitte bei der Verteilung an.

    Seit einem halben Jahr habe sich die Situation an vielen Ausgabestellen „teils dramatisch“ verändert.
    ➡ „Unsere Helfer werden aufs Übelste beleidigt und angepöbelt.
    ➡ Wir werden beschimpft, weil einige Bananen braune Flecken haben.
    ➡ Es wird gedrängelt, Alte und Kinder werden weggehauen.
    ➡ Da herrscht eine Aggressivität und ein Anspruchsdenken, das mich zur Weißglut bringt.“

    Erniedrigungen verscheuchen Ehrenamtler

    Es tue ihm „sehr leid, das zu sagen. Aber es sind fast ausschließlich Aussiedler aus Südosteuropa und zunehmend auch Flüchtlinge, die sich so benehmen.“ Höhepunkt: eine Körperverletzung auf dem Tafel-Hof an der Laubenstraße. „Ich habe einem jungen Zuwanderer drei Äpfel gegeben“, schildert die aus Iran stammende 1-Euro-Kraft Hendrik Ghariebihan (51) im WAZ-Gespräch. „Als ich ihm sagte, dass die anderen Leute auch Äpfel wollen, schlug er mir brutal ins Gesicht.“

    Laut Baasner sind es „zu 99 Prozent“ die ständigen Erniedrigungen, die die 300 Ehrenamtler veranlasst hätten, ihren Dienst zu quittieren. Die Folgen sind bereits spürbar: Die Tafel hat die Zahl ihrer Ausgabestellen in Bochum und Wattenscheid von 36 auf 20 gesenkt. Mit den verbliebenen 130 Mitarbeitern sei es gleichwohl nicht möglich, die Verteilung auf bisherigem Niveau fortzusetzen. Baasner: „Wir planen, dass junge, arbeitsfähige Bedürftige nur noch alle zwei Monate Anspruch auf Lebensmittel haben.“ Noch in diesem Jahr sei die Existenz der kompletten Tafel gefährdet.

    Tip(p) auch die Kommentare lesen.

    🙂

  144. #190 johann (09. Aug 2016 01:09)
    CDU-MdB droht Bürger nach Merkelkritik auf facebook mit Meldung beim Arbeitgeber:

    Dazu ein Zitat von August Heinrich Hoffmann v. Fallersleben, dem Dichter des Deutschlandlieds:
    „Der größte Lump im ganzen Land,
    das ist und bleibt der Denunziant.“

  145. #78 gonger (08. Aug 2016 22:22)

    Ihre Beliebtheit kann Merkel doch egal sein.
    Die Opposition ist voll auf ihrer Linie.
    „Merkel muss weg“ bringt also gar nicht, höchstens rot²-grün oder schwarz-grün.

    Sorry, aber das ist auch wieder typisch deutsch: lassen wir lieber die Finger vom Wechsel, denn es könnte ja noch schlimmer kommen. Verlassen wir umgehend den Rasen, die Revolution fällt aus, das frische Grün darf nur mit Sondergenehmigung betreten werden.

    Nix da, Merkel muss weg! Und wie die weg muss! Das ist die conditio sine quao non, ohne dass das Monster verschwindet besteht nicht die geringste Aussicht auf Besserung.

    Mir ist es fürs Erste sowas von scheißegal, was nach Merkel kommt – da werden sich diverse ganz neue Konstellationen ergeben -, aber die Trine muss erst mal abflattern.

    Sehen Sie nicht, welche Medienmacht die um sich herum aufgebaut hat? Und wie sie nach und nach das gesamte politische und gesellschaftliche System auf sich zugeschnitten und diktaturähnlich verändert hat – alles nachzulesen bei Gertrud Höhler.

    Im Übrigen empfehle ich die Lektüre von Anabel Schunke: http://www.rolandtichy.de/meinungen/was-kommt-nach-merkel/

    Untertitel: „Gegen die Scheu vor dem Danach.“
    Genau das ist mein Credo. Weg mit der Alten, schlimmer kann es definitiv nicht kommen als mit einer Arschloch-Regierung unter dem Kommando Merkels, die jetzt Nacht für Nacht klammheimlich tausende Muselmanen einfliegt. Wie bitte geht schlimmer ????

  146. #195 Tantale ibis (09. Aug 2016 01:26)

    Man sieht daran, dass die Schreibtischtäter von heute nicht nur in den „linken“ Parteien zuhause sind, sondern genauso in der Merkel-CDU. Dass dieser Prof. Zimmermann einen unbescholtenen Bürger wegen eines kritischen Kommentars bei seinem Arbeitgeber anschwärzen will, zeigt den schäbigen Charakter dieses Mannes.
    Zu anderen Zeiten hätte dieser Schreibtischtäter auch einen Eichmann gemacht. Man erinnere sich in diesem Zusammenhang auch an die Widerstandskämpferlegende, die ex-Bundespräsident von Weizsäcker um seinen Vater Ernst gestrickt hat, der immerhin die Judentransporte aus Frankreich ins Gas mitorganisiert hat.

  147. #199 VivaEspaña (09. Aug 2016 01:41)

    Geht wohl eher in Richtung Osteuropa, oder? Aber die Schnelligkeit der Veröffentlichung ist bemerkenswert.

  148. OT

    Immer noch keine Medaille für Deutschlands Pleite-Team bei Olympia.

    Warum sind deutsche Sportler so schlecht? Alle Sporthallen waren voll mit Reflutschies …

    Aber egal, die Medien machgen den mangelnden Erfolg mit Russland-Hetze wieder wett, so z.B. heute beim Schwimmen.

  149. #200 johann (09. Aug 2016 01:43)
    Geht wohl eher in Richtung Osteuropa, oder?

    Nö, eher nicht (unterstes Foto). Könnte aber auch sein. Aber, egal, alles das gleiche M-Geschmei§§.
    z.K.

  150. Servus,
    nein die Beliebtheit der Murksel sinkt nicht denn sie war niemals wirklich beliebt!

  151. #161 Hans R. Brecher

    ABER: Wenn Merkel weg ist, wer kommt dann? Richtig! Bestimmt Schäuble. Dann kämen wir vom Regen in die Traufe. Nicht nur Merkel, alle Politversager müssen weg, Merkels gesamter Anhang soll weggefegt werden!

    Ich sag’s auch immer: Merkel ist nur ein Randproblem. Die ist schnell durch eine andere Marionette ersetzt.

    Wir müssen an die tragenden Säulen des Systems ran: Das sind Lügenpresse und Schulen.

  152. #183: Schon bemerkt? Fast alle Bastionen wurden bereits mit girlies besetzt. Allüberall springen sie einem entgegen. In allen Ämtern hocken sie, zu allen Themen sprechen sie, und klimpern mit ihren Wimpern…

  153. #199 VivaEspaña (09. Aug 2016 01:41)
    #188 johann (09. Aug 2016 00:55)
    So ist das in Deutschland, wenn einiger gleicher sind als andere:(…)

    Das ist doch schön, wenn es nun endlich mal auch die Richtigen trifft.
    ———————————————————————-

    Ach, wenn es doch bloß noch mehr von den „Richtigen“ treffen würde, dann könnte das Land vielleicht aufwachen!

  154. #201 Heisenberg73 (09. Aug 2016 01:50)
    OT

    Immer noch keine Medaille für Deutschlands Pleite-Team bei Olympia.

    Warum sind deutsche Sportler so schlecht? Alle Sporthallen waren voll mit Reflutschies …

    Aber egal, die Medien machgen den mangelnden Erfolg mit Russland-Hetze wieder wett, so z.B. heute beim Schwimmen.
    ———————————————————————-

    Was bedeuten heute noch Medallien und Gewinnen? Hängt doch zumeist nur noch von der Menge des Dopings ab! Olympia ist futsch!

  155. #203 Technoid (09. Aug 2016 01:54)

    RICHTIG. das sage ich seit jahren. die früchte einer vernünftigen erziehung würden uns erst in jahren zu gute kommen, aber die verbrecherischen lügenmedien sind die hauptschuldigen und dessen absetzung eine voraussetzung für eine gerechte, funktionierende demokratie/gesellschaft.

  156. Kohls “ kleines Mädchen “ mutiert zum echten Alptraum vieler Deutsche und Europäer.

  157. Die Deutsche Gesellschaft, vor allem deren Jugend, ist derart abgesoffen im faulen Schlamm der pc Verdummung vom System Merkel DDR2,

    wo Moral, Patriotismus, Tugenden, Disziplin um einige zu nennen, auf der Strecke blieben, dass die Aussichten fuer Medaillien ziehmlich bescheiden sind.
    Allein der Einzug, Kostuemierung, erinnerte mich am Aufmarsch einer Chaotentruppe, sehr negativ, wenn man es mit neutralen Auge mit anderen Nationen verglich,

    die diszipliniert mit feschem outfit und Fahneschwenkend einmarschierten, stolz, selbstbewusst, jugendlich und fuer ihr Land ein gutes Bild abgaben,

    waehrend all dies bei den D Fehlanzeige war.

    Man bekommt letztendlich, was man verdient.

  158. #201 Heisenberg73 (09. Aug 2016 01:50)

    Schaut sich überhaupt jemand Olympia an? Beim Blick ins tägliche TV-Programm der Lügenpressebeilage schaue ich momentan nur, wo Olympia-Sendungen sind, um dieses Programm zu vermeiden.

  159. #212 VivaEspaña (09. Aug 2016 02:18)

    Kein Wunder bei den Klamotten.
    …………….

    Schland hat ferdisch. Aber sowas von.
    ___________________________________

    Ist ja heftig…lach..sieht aus wie ne Öko – Schmuddel – Putz – Kolonne, die mit Restlumpen, stümperhaft ausgestattet wurden.

    WIE AUS EINER DIKTATUR! Armselig!

  160. Die Waschlappen von der C*DU hat die Merkel mit links im Griff. Wenn sie gestoppt werden soll müssen das schon andere machen.

  161. Noch während wir uns damals schon indoktriniert friedensbewegt an Jimi Hendrix und Jim Morrisson oder Jane Fonda ergötzten, war die Aktion bereits in vollem Gange. Vielleicht nicht willentlich, aber es hat sich so ergeben, wie sich vieles ergab und ergibt, was soo niemand jemals vorhatte. Viele der grossen Dinge erledigen sich von selbst.

  162. Die Bundesregierung hat einen Staatsekretär zu Erdogan geschickt, um nachzuschauen, ob es ihm auch gut geht …..

    Bestimmt Befehl aus USA!

    UND ERDOGAN MUTIERT ZUM PUTIN VEREHRER … ER IST DIENSTAG IN MOSKAU UND DIE EU IRREN IN BRÜSSEL HABEN PANIK, DASS PUTIN UND ERDOGAN SICH WIEDER GUT VERSTEHEN.

    KANN SEIN DAS DIE USA NOCHMAL EINEN RUSSISCHEN JET ABSCHIESSEN LASSEN, DAMIT ES SO AUSSCHAUT, DAS ES DIE TÜRKEN WAREN, UM DAS VERHÄLTNIS RUSSLAND, TÜRKEI ZU ZERSTÖREN …

  163. Leute, jetzt wird der Kampf aufgenommen, wette, dass Maas-Kahane schon unsere FS-Daten proaktiv registriert haben.
    Oben in der PI-Bandenwerbung links ungefähr mittig MMnews.de ist auch zu lesen:

    Der Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt, nannte die von Maas geplanten Sanktionen in den „Ruhr Nachrichten“ gerade für die Mobilitätsgesellschaft eine echte Strafe. Die Geldstrafe sei es bei vielen Menschen dagegen nicht, weil sie diese aus der Portokasse bezahlten. Wendt sagte, dass diese Art der Sanktion überall eingesetzt werden könnte. „Möglich wäre auch der Führerscheinentzug bei Hass-Kommentaren und Propaganda in den sozialen Netzwerken.“
    #http://info.arte.tv/de/afp/Neuigkeiten/verkehrsministerium-sieht-fuehrerscheinentzug-fuer-straftaeter-skeptisch

    So werden sich bald Regimekritiker in Gesellschaft türkischer Rennfahrer finden, die von Hartz IV dicke Mercedesse und BMW auf der öffentliche Straße ausfahren. Bei Kollateralschäden waltet die strengste Milde.

    Bewährung und Sozialstunden nach tödlichem Autorennen
    April 2015: Bei einem „spontanen Autorennen“ in Köln kommt eine Radfahrerin ums Leben. Das Urteil gegen die Raser Erkan F. und Firat M. fällt milde aus. Die Eltern des Opfers leiden im Gerichtssaal.
    #http://www.welt.de/vermischtes/article154368708/Bewaehrung-und-Sozialstunden-nach-toedlichem-Autorennen.html

    Je milder die Strafen gegen die einen, umso schwerer die Strafen gegen die, die die Missstände anprangern.

  164. #227 FrankfurterSchueler (09. Aug 2016 03:40)
    Leute, jetzt wird der Kampf aufgenommen, wette, dass Maas-Kahane schon unsere FS-Daten proaktiv registriert haben.
    ———————————————————————-

    STASI-MAAS und STASI-KAHANE strengen sich im Moment so an weil die Zeit für sie auch mal zu Ende gehen wird! Für die Original-STASI war es 1989 auch plötzlich vorbei!

  165. Unsere Volkszertreter wollen unbedingt so viel wie möglich, möglichst schnell,importieren. Bei http://www.flightradar24.com
    fällt besonders SunExpress auf, die oft ohne Zielangabe und vermutlich leer, in der tiefen Nacht zurück in die Türkei fliegen.

  166. #186 unkas (09. Aug 2016 00:51)

    Genau. Und in meinem Freundeskreis machen sie sich jetzt ihre Gedanken, wenn sie denn jetzt bloß wählen sollen – die Nazis von der afd schon mal nicht, die Etablierten gehen aber auch nicht. Irgendwelche Splitterparteien machen auch keinen Sinn. Also wen werden sie wählen: Die scheiss Grünen, die scheiss SPD, die scheiss CDU. Von ein paar ganz schlimmen Fällen abgesehen sieht jeder, dass hier irgendetwas überhaupt nicht mehr stimmt – ungeniert wird in Privaträumen von Migranteninvasion und IslamTohuwabohu schwadroniert – und am 18. September gehen sie hin – und wählen die Grünen. Weil die für die Umwelt sind. Oder die Piraten, so schön frech und frisch. Oder CDU, zum ersten Mal im Leben, um den Roten einen Denkzettel zu geben. So läuft das dann.

    In meinem Freundes- und Bekanntenkreis ist das anders, da wird fast nur noch AfD gewählt. Ein Teil vertritt das offensiv, der andere eher gequält, so nach der Devise: ich möchte ja gar nicht, aber wenn die anderen Parteien mir keine Wahl lassen…

    Aber wenn es in Ihrem Freundeskreis eben so aussieht wie geschildert, dann reden Sie mit den Leuten, immer und immer wieder, bis die kapieren, dass die AfD eine für jeden anständigen Menschen absolut wählbare, ehrenwerte, bürgerlich-konservative Partei ist. Kann doch nicht so schwer sein. Resignieren ist immer grundfalsch.

  167. Man darf hoffen, dass Angela die Zeit im Uckermark-Ferienlager ein wenig kontemplativ nutzt, in sich geht und überlegt, ob sie im September nicht doch abtritt. Ihre Partei hätte dann noch ein Jahr Zeit, eine geeignete Nachfolgerin als Kanzlerinkandidatin aufzubauen.

    Man könnte ihr lebenslänglich Straffreiheit und freies Geleit nach Paraguay anbieten.

  168. #228 ridgleylisp (09. Aug 2016 03:52) STASI-MAAS und STASI-KAHANE strengen sich im Moment so an weil die Zeit für sie auch mal zu Ende gehen wird! Für die Original-STASI war es 1989 auch plötzlich vorbei!
    —————————
    Ich schätze mal, wenn Trump gewinnt, bricht der Laden auseinander.
    Gülen finanzierte wohl den Wahlkampf der Clinton. Der Türke wendet sich Putin zu.
    Einen Tag vor dem „Militärputsch“ in der Türkei reiste Kerry zu Putin und dann diese seltsame Pressekonferenz danach.
    Wenn Clinton an die Macht kommt, wird Merkel nicht so bald abtreten.
    Kann mich irren, aber gefühlsmäßig „hör ik die Nachtigall trapsen“.

  169. #231 toxxic (09. Aug 2016 04:12)
    Man könnte ihr lebenslänglich Straffreiheit und freies Geleit nach Paraguay anbieten.
    ————
    Nein, die Zukunft sehe ich eher, bei Wasser und Brot, mit einer schweren Eisenkugel am Bein.

  170. @ #231 toxxic (09. Aug 2016 04:12)

    warum denn ausgerechnet eine „Nachfolgerin“ fuer Murksel aufbauen, allerdings wird diese Despotin nie und nimmer freiwillig zuruecktreten, siehe Erich 89

    ein gestandener Mann, der wird nie solche elementare Fehler am laufenden Band machen, da sie die Information die zur Entscheidung fuehrt, verschieden verarbeiten, statt

    „gefuhlsmaessig chaotisch

    eben intelektuell, realistisch bei Maennern.

    die bisherigen Bundeskanzler haben alle einen mehr oder weniger guten Job gemacht im Vergleich mit Murksel, deren Rekord geradezu als grauenhaft zu bezeichnen ist.

  171. @ #235 omega (09. Aug 2016 04:28)

    warum denn ausgerechnet eine „Nachfolgerin“ fuer Murksel aufbauen,…
    ——————————————-
    Entschuldige, ich habe einfach versucht, den Zeitgeist aufzunehmen und politisch korrekt zu sein. Sie werden Merkel nie und nimmer durch einen Mann ersetzen. Man kann noch von Glück reden, wenn die CDU nicht auf die Idee käme, eine Migrantin zu nominieren. Oder zuletzt noch Frau Käsmann. „Read it form my lips“… nach Merkel wird weiterer Blödsinn folgen.

    Trotzdem sollte sie nach Paraguay, oder meinetwegen Chile, ausreisen dürfen. So quasi als Zuckerl, damit sie überhaupt geht. Weil, ihr Land ist das sowieso nicht mehr, wie sie mal gemeint hatte.

  172. Huch, hab „Im Erika“ gar nicht erkannt auf dem Bild,
    dachte da sitzt ein alter Mann, ist ja ekelhaft die Alte.
    Leute, wenn bei der nächsten BtW. die AfD nicht mindestens 20% + X erhält, dann war´s das für unser schönes Land und Heimat.
    Deshalb muß jeder Propaganda für die AfD in seinem Umfeld machen, bitte!

  173. Heute konnte ich eine Weile nicht mehr einschlafen, habe aus Langeweile SPIEGEL-ONLINE aufgemacht – und eine Internetseite gefunden, die hauptsächlich gefüllt ist mit Eingebildet-Sein, Besserwisserei und Vorurteilen:

    Er will endlich ernst genommen werden: In einer Grundsatzrede präsentierte Donald Trump sein Wirtschaftsprogramm. Auf drei Vorhaben setzt der Milliardär. Keines wird funktionieren. Von Marc Pitzke, New York

    Sicherheitsexperten sehen in Trump ein Sicherheitsrisiko

    Im Prozess gegen Gina-Lisa Lohfink sagt einer ihrer angeblichen Peiniger aus. Eine Vergewaltigung habe es nie gegeben, behauptet er. Und inszeniert sich als Opfer.

    Fechterin Muhammad Die Vorzeige-Muslima
    Sie ist als erste Amerikanerin mit einem Kopftuch bei Olympischen Spielen gestartet: Fechterin Ibtihaj Muhammad ist im Achtelfinale ausgeschieden – und hat trotzdem gewonnen.

    Uli Hoeneß will wieder Präsident des FC Bayern werden. Niemand wird dem etwas entgegensetzen. Ist das okay? Rechtlich ja. Und moralisch? Das scheint in München kaum zu interessieren.

    Mit der AfD beim Paartherapeuten
    Die AfD sucht psychologischen Rat: Diese Woche kommt die Fraktion in Stuttgart zur ersten Therapiesitzung zusammen.

  174. @ #238 Donar von Asgard (09. Aug 2016 04:50)

    Huch, hab „Im Erika“ gar nicht erkannt auf dem Bild,
    dachte da sitzt ein alter Mann,…
    ——————————————-

    Danke für den Hinweis – ich bin erst jetzt drauf gekommen. Wunderte mich nur, dass der Herr im Vordergrund verpixelt war und die Herren im Hintergrund unverpixelt geblieben sind.
    Aha, und ihr Lebensgefährte liest das neue Bundes“gehetz“blatt, in dem neuerdings die Punktepläne seiner Gattin veröffentlicht werden. An dieser Stelle der Aufruf an die Noch-Bundeskanzlerin: Veröffentlichen Sie endlich Punkt 10 des 9-Punkte-Planes !

  175. Merkel muss weg und die anderen Altparteiler auch.

    Ich waehle jede noch so radikale Alternative wenn nur der Lumperei ein Ende gemacht wird.

    Schluss mit Betrug und Zukunftsdiebstahl – ein Leben in Wuerde und Sicherheit auch fuer Deutsche!

  176. #237 Stefan Cel Mare (09. Aug 2016 04:46)
    #222 bet-ei-geuze (09. Aug 2016 02:40)

    Und selbst die Friedensbewegung hatte durchaus ihre kreativen Momente. Ich kann mich noch gut an die Schamanen der Edgar Broughton Band erinnern, die mit „Out, Demons Out!“ die Dämonen aus dem Weissen Haus vertreiben wollten (Kurzversion davon gab’s bei Uschi Nerke im Beat-Club).

    Eine Neuauflage mit neuem Text wäre nicht verkehrt. Zigtausende vor dem Brandenburger Tor singen etwa:

    RAUS, FERKEL RAUS!

  177. diese blöde cortana auf windows 10 SP1
    will mir ungefragt immer irgendwie helfen,
    obwohl ich nie danach gefragt habe.
    sie will meine suchbegriffe, meine stimme
    und sprach und handsdchriftmuster.

    wie kann ich das weib ausschaffen ?

  178. Rot-Rot-Grün wäre vermutlich noch verherender.

    Daher Merkel und all ihre roten und grünen Unterstützer – weg mit Euch! Deutschland ist nicht euer Land, auf dem ihr euer gesetzeswidrige Menschenexperiment ablaufen lassen könnt.

    Wer von der CDU/CSU, der SPD, den Grünen, den Linken und der FDP hat im letzten Jahr die EINHALTUNG des Grundgesetzes gefordert?

    Wer diese wählt, wählt die zunehmende Zersetzung der deutschen Kultur.

  179. Wenn ein großes Kreuzfahrtschiff voll in Fahrt ist lässt es sich nur schwer zum Stehen bringen oder seinen Kurs ändern.
    Bis es zum Stillstand kommt dauert es zig Kilometer, katastrophal wenn der Eisberg nur wenige hundert Meter Voraus ist.

  180. Der komplette Zahlencode…

    ffdae96f8dd292374a966ec8b57d9cc680ce1d23cb7072c522efe32a1a7e34b0

  181. Ein Vergleich mit der Titanic.
    Deutschland hat den Eisberg schon gerammt. Es füllt sich unentwegt. Die Schotten, bisher um die Großstädte gezogen, halten nicht mehr.
    Der Kapitän ist noch an Bord, tut aber nichts. Einige Deutsche suchen Schutz im Ausland. Aber es gibt zu wenige Rettungsboote für alle. Es kann sich nur retten, wer eine gute Ausbildung hat und jung und kräftig ist, also im rauhen Ozean schwimmen kann. Wir warten jetzt darauf, wann die erste Stadt absäuft, die Passagiere dort ertrinken.
    Es gäbe noch eine Möglichkeit, die Titanic Deutschland zu retten, das Loch, das der Eisberg an der Außenhülle verursacht hat, zu stopfen. Kapitän Merkel ist völlig überfordert und brabbelt nur noch „Wir schaffen das“.

  182. 249#
    Guter realistischer Vergleich.Nur das Loch stopfen wird,wie im Film,nicht funktionieren.Selbst die zaghaften Versuche scheitern bislang klåglich.Witzig,aber äusserst beschäment wie man nun in die Türkerei fährt und den Obertürken noch tiefer in die Kimme kraucht!!!Izmir schlecht…

  183. Wenn Fräulein M. weg ist, kommt allenfalls eine andere Handpuppe an ihre Stelle (derer wir evtl. noch nicht ganz so überdrüssig geworden sind).

    An der für Deutschland und Europa verheerenden Politik wird sich genau NULL ändern.

    Ich hoffe zwar in einer naiven Ecke meines Verstandes noch, daß die nächsten Wahlen ein massives Zeichen setzen – aber seien wir mal ehrlich: die Mächtigen hinter den Politdarstellern werden ihr Ding ohne Rücksicht auf Verluste durchzuziehen versuchen. Bürgerkrieg und der eine oder andere unvermeidbare Genozid sind da „Peanuts“
    🙁

  184. 133 Namenlose (08. Aug 2016 23:18)

    Ich kann dazu nur sagen:
    Merkel muss weg!

    Und mich wundert es grad nicht mehr, dasss hier im Westen niemand mehr was sagt…..
    seit ich gelesen habe, dass man das Trinkwasser und auch Mineralwässer mit Fluorid versetzt…wegen der Gesundheit natüüürlich…., denn die Nebenwirkung ist Apathie.

    Bitte googelt selbst.
    ———————-
    … und auch das Speisesalz versetzt mit Jod und Fluorid.

  185. #251 kosmischer Staub (09. Aug 2016 07:08)

    Wenn Fräulein M. weg ist, kommt allenfalls eine andere Handpuppe an ihre Stelle
    (derer wir evtl. noch nicht ganz so überdrüssig geworden sind).

    Den Puppenspieler und nicht die Handpuppe muss man wechseln.

    Allerdings ist mir nicht wirklich klar, wer die Puppe spielt! 🙂

  186. Die Alte dämmert mit fortschreitender Brionen-Anhäufung in der Grütze dahin, auf dem Kopf ein lächerliches Hütchen. Muß ansteckend sein, wenn
    der großkopferte Ehegesponst nebnan die Mistzeitung liest….

  187. @#249 rob567:

    Ein Vergleich mit der Titanic.
    Deutschland hat den Eisberg schon gerammt.

    Nicht nur Deutschland. Europa mit allen Überseedependencen. Und zwar schon vor sehr vielen Jahren. Echte Politik ist ein langfristiger Prozess, der nichts mit wählbaren Eintagsfliegen zu tun hat. Es nützt gar nichts, eine davon ins Wasser zu schmeißen (oder besserer Vergleich mit „Merkel muss weg“: mit dem Hubschrauber ausfliegen zu lassen). Die Titanic muss weg, sie war eine Fehlkonstruktion! Wir brauchen kein neues Personal, wir brauchen ein neues Schiff. Und die Reederei muss auch weg.

    @Tiefseetaucher:

    Es ist beneidenswert, was Sie für eine Power haben. Wenn Sie etwas erreichen wollen, das Sie auch erreichen können, möchte ich nicht in der Quere stehen. Würde ich auch nicht, denn ich denke, es wäre was Gutes.

    Nix da, Merkel muss weg! Und wie die weg muss!

    Sie kommt ja auch weg.

    Spätestens bei diesen Wahlen 2017, bei denen sie sich sicher nicht mehr aufstellen lässt. Vielleicht sogar schon vorher, die Zeitungsberichte sind ein gewisser Hinweis darauf.

    Sie ist wahrscheinlich wirklich extrem unbeliebt – aber die relevante Info ist nicht: „Merkel ist unbeliebt“ sondern die relevante Info, an der man vielleicht etwas ablesen kann, ist „Die Medien schreiben, dass Merkel unbeliebt ist“. Das müssten sie ja keineswegs tun, nur weil das so ist.

    Merkel kommt an dem Tag weg, an dem sie nicht mehr gebraucht wird. Der steht jetzt schon fest, wir kennen ihn nur nicht. Nicht vorher, nicht nachher.

    Das können Sie nicht herbeiführen, das kann auch eine ganze Reihe von Leuten, die auf der Straße „Merkel muss weg“ schreien, nicht herbeiführen. Das ist eigentlich auch nicht mal offiziell in der BRD-Hausordnung so vorgesehen.

    Ich kann mich auch nicht hinstellen und um Mitternacht schreien: „Die Dunkelheit muss weg!“
    Das heißt, ich kann das natürlich schon tun, aber davon geht sie nicht weg. Wenn ich es allerdings bis morgens um 6.00 durchhalte, bekomme ich mein Erfolgserlebnis und kann mir einbilden, ich wäre der Liebe Gott, der das gemacht hat.

    Und das ist ein weiterer Grund, aus dem ich
    immer noch vermute, dass sie vor den Wahlen zurücktritt. (Aber wie gesagt, das ist wie Vogelfluglesen, das klappt manchmal schon, ist aber nicht sicher): Damit das Volk mal wieder glaubt, es wäre – zwar nicht der Liebe Gott – aber der Souverän.

    Dieser Glaube ist enorm wichtig für die Stabilität des Systems. Der wird von Zeit zu Zeit mit inszenierten Wundern gestärkt. Und es könnte sein, dass angesichts der katastrophalen Ereignisse, die vermutlich nicht mehr vermeidbar sind, ein solches Wunder notwendig ist.

  188. Sie wird sich bald aus dem Staub machen und nach Südamerika oder sonstwohin absetzen. Ihre Mission ist erfüllt, Deutschland am Abgrund.
    Was spielt es da für eine Rolle, wie hoch ihre angebliche Beliebtheit ist???
    Der nächste Kasper wird eingesetzt werden, um den Rest hier platt zu machen.
    Es läuft alles nach Plan.

  189. Sinkende Umfragewerte kompensieren die Blockparteien durch den großen Bevölkerungsaustausch, indem islamische Migranten, die möglichst schnell und umfangreich eingebürgert werden, nachdem man sie mit deutschen und vermehrt mit privilegierten doppelten Staatsbürgerschaften ausstattet, bzw. als Hiergeborene, zu Pass-Deutschen macht, indem man also diese zuhauf leistungsverweigernde und integrationsresistente Problemgruppe – als Wählerschaft der Blockparteien rekrutiert.

    Sieht dann so aus, dass die zuhause in der Türkei mehrheitlich Erdogans AKP-Faschismus wählen, der uns inzwischen den Krieg erklärt, und hierzulande Grüne, SPD und Union, allein schon weil die ihnen möglichst viel „Teilhabe“ an unseren Sozialsystemen versprechen und ein ihnen gefälliges Multikultistan mit religiösen und kulturellen Narrenfreiheiten, die es dergestalt nicht einmal in allen islamischen Ländern gibt!

    Genügend Muselmänner und -frauen werden schon politisch „ganz vorne platziert“, wie z. B. eine Frau Chebli als „gläubige Muslimin“ und „Palästinenserin“, nämlich als Sprecherin im Außenministerium, die mit ihrer 15-köpfigen Familienbande sämtliche Negativbilder der Muslimmigration erfüllt, deren Thematisierung durch unsereins in der Regel als „rassistische Vorurteile“ abgetan wird.

    „Meine Mutter und meine fünf Schwestern tragen ein Kopftuch, einige auch gegen den Willen ihrer Männer, und berichten von wachsenden Anfeindungen auf der Straße. … Mein Vater ist ein frommer Muslim, spricht kaum Deutsch, kann weder lesen noch schreiben, ist aber integrierter als viele Funktionäre der AfD, die unsere Verfassung in Frage stellen.“

    Mit „ihrem Vater“, bildungsfern, unwissend und Analphabet, macht Frau Chebli als Vertreterin des Merkelregimes – und nicht nur sie – einmal mehr deutlich, was „Integration“ inzwischen für das politisch-korrekte Neusprech in Multikultistan und die Blockparteien tatsächlich bedeutet: Sich bilden, für seinen Lebensunterhalt arbeiten, Steuern zahlen, gesetzestreues Verhalten und Eigenverantwortung gehören jedenfalls nicht dazu!

    Wie beim islamischen Terrorismus, der fein säuberlich in lauter „Einzelfälle“ zerlegt wird und erst als solcher gilt, wenn die Täter „Terror“ dazuschreiben oder rufen, und der zudem umfassend relativiert wird, indem uns die „Verantwortlichen“ erzählen, dass Autofahren oder Fliegen „viel gefährlicher“ sei, soll eine Gewöhnung einsetzen: Angehörige der türkischen und islamischen Besatzungsmacht werden zunehmend in verantwortliche Positionen gehievt!

    http://www.pi-news.net/2016/08/akif-pirincci-voll-die-integration/#more-527487

  190. Wenn die Wiederwahl deren einziges Problem ist ?
    DA sieht man, wie die Politikerärsche ticken, die Wiederwahl ist deren einziges Problem ??!! Hauptsache an den Futtertrögen der Macht bleiben und sich und seinen Clan durchfüttern bis zum Skt.Nimmerleinstag !!
    Die sollten sich lieber um den kommenden Volkszorn und um künftige Gerichtsverfahren kümmern, die auf sie zukommen !!

  191. #260 paperlapap (09. Aug 2016 08:51)

    Die sollten sich lieber um den kommenden Volkszorn und um künftige Gerichtsverfahren kümmern, die auf sie zukommen !!

    Volkszorn, Gerichtsverfahren – papperlapapp. Das dürften eher feuchte Träume bleiben.

  192. Ich wette das Kauder,Altmaier & Co. ihrer geliebten Führerin im Bunker die ewige Treue versprechen und auch halten werden.

  193. Welch ein geistiges Niveau zum Frühstück: Bild! So ist alles bei der. Ich kenne niemanden egal welcher Couleur, die Merkel noch positiv sieht. Es kann bei den kommenden Wahlen (alle) zu einer Bombe oder Sensation kommen: Merkel wird weg gejagt im hohen Bogen!!! Wenn sie selber geht, entkommt sie einer Blamage. Die wird es sowieso. Eine zusammen gewürfelte Zwangsregierung ist euch eine Blamage in den späteren Geschichtsbüchern.

  194. Merkel könnte in den verbleibenden fünf Monaten noch gewaltig in die Defensive kommen.
    Jetzt gilt es alle Kräfte für Meck-Pomm zu bündeln, damit die AfD dort ein gutes Ergebnis erzielt. Ein gutes Ergebnis dort wird ein guter Schub für die darauffolgende Wahl in Berlin sein.
    15 + x sollten es mindestens in Meck-Pomm werden.
    20 + x wären noch besser.

    Unseriöse Politik beenden –
    2016 MERKEL MUSS WEG !

  195. Ich hoffe doch sehr!!! Die Beliebtheit sollte längst unter O sein; nachdem was sie dem Land antut und angetan hat – und mit Deutschland ganz Europa. Merkel muss weg.

  196. @ johann (09. Aug 2016 01:09)

    CDU-MdB (Prof. Dr. Matthias Zimmer) droht Bürger nach Merkelkritik auf facebook mit Meldung beim Arbeitgeber:

    CDU-Abgeordneter bedroht Merkel-Kritiker

    Dieser Vorfall gehört meiner Ansicht nach ganz groß öffentlich gemacht. Es ist schon wirklich mehr als grenzwertig, wie vom Volk bezahlte „Volksvertreter“ sich inzwischen gebärden wie im Politbüro der DDR. Das ist ein Politikverständnis, da fällt einem wirklich die Tasse aus der Hand.

  197. #51 Joseph Pistone
    Wolfgang Herles im September 2015

    Das ist die BESTE, ja geradezu genialste Auf-den-Punkt-Beschreibung Angela Merkels, die mir bislang zu Augen oder Ohren gekommen ist. Prägnanter, komprimierter kann man den seit AH unfähigsten deutschen Regierungschef kaum charakterisieren. Bravo an Herr Herles, Chapeau!

    Wolfgang Herles enlarvt die immer unseligere „Mutter der Nation“ erbarmungslos und auf erschreckend klarsichtige, unübertreffliche Weise.
    Von ihm, dem intellektuellen Alt- und Edellinken, der nach seinem Abschied von ZDF-Aspekte dort eine klaffende Kompetenzlücke gerissen hat, die zu schließen seinen beiden jungen, kulturintellektuell hoffnungslos überforderten Nachfolgern auch nach x Monaten „Einarbeitung“ noch nicht einmal ansatzweise gelingen will, hätte man doch eher Sympathie für Merkels sozialistisch-pseudochristlichen Linksdrall erwarten sollen.
    Aber der desillusionierte Alt-68er hat Gottlob dazugelernt und weiß in reifem Rentneralter nun, wie naiv seine damaligen Überzeugungen und Flower-Power-Träume angesichts der islamistischen und sonstigen globalen Gefahren waren.

    Die Frage, wie wir und die von ihr in Mitleidenschaft gezogenen EU-Nachbarn Merkel möglichst bald loswerden, muss in direktem Anschluss an ihre politische „Entsorgung“ von der grundsätzlicheren Frage gefolgt werden, wie sich GENERELL verhindern lässt, dass solche ungeeigneten Politgestalten sich des wichtigsten Exekutivamtes Deutschlands bemächtigen — Denn eine dritte fatale Fehlbesetzung innerhalb von 100 Jahren darf es nicht mehr geben, nicht nur in unmittelbar deutschem Interesse.

    Offenkundig muss die komplette Rekrutierung des politischen Führungspersonals auf Bundesebene von Grund auf REFORMIERT werden, indem sie vom parteipolitischen Einfluss entflochten und karrieretechnisch neutralisiert bzw. objektiviert wird. Das Vorbild dieser Reform müssen die Richterwahlausschüsse für die Wahl der Bundesrichter zu den obersten Gerichtshöfen sein, bei denen Fachexperten die Fachkompetenz und herausragende Eignung der Kandidaten ohne falsche Rücksichtnahmen abklopfen.
    Wie sich zusätzlich aktuell am Fall der Essenerin Petra Hinz (SPD) erweist, bieten die geltenden Mechanismen für die Wahl von Kanzlern/Bundesministern/MdB keinen ausreichenden Schutz vor formalen bzw. faktisch-exekutiven Polit-Hochstaplern.

  198. Merkel selbst weiß genau, wo sie Asylanten-frei Urlaub machen kann. In Südtirol. Die Italiener wollen keine Asylanten etc.. Die werden nicht mal bedient. Das ist da anders wie im versifften Deutschland. Merkel lebt in einer Kunstwelt. In ihren gesäuberten Berichten steht nichts vom Alltag im gefährlichen Deutschland. Die erste Ohrfeige bekommt sie in ihrem eigenen Heimatland. Die zweite folgt.

  199. zu 260
    _____________________________________________
    Diese Kreatur sofort fertig machen und boykottieren!

  200. Warum hacken alle auf Muttis starkem Auftritt auf der Bundespressekonferenz herum?
    Sie hat doch extra ihren Urlaub dafür unterbrochen (dass man das bei einer „Frau“ als HeldInnentat hinstellt, die durch ihren Murks mehrfache Millionärin geworden ist, ist an Peinlichkeit nicht mehr zu überbieten!).
    Auf den islamischen Mord von Reutlingen hat Mutti gar nicht reagiert, das haben die Presstituierten einfach als Beziehungstat hingestelt (Südlänischer Rapefjudschie stalkt eine polnische Frau=Bezoiehungstat, sehr überzeugend), auf die anderen Anschläge mit nur wenigen Tagen Verzögerung!
    Das Thema Menschhenrechte in der Türkei ist ihr so wichtig, dass sie immer ihre Schützen Asch im letzten Glied, Herrn Seibert, Frau Demmer oder Frau Furz vorschickt.
    Ihr lila Kleid bei den Wagner-Festspielen spazieren zu tragen ist ja auch wichtiger, als sich über den Despoten aufzuregen, der die Todesstrafe in die EU tragen wird. Hauptsache, der Türkei-Deal hält. Muddi hat doch alles im Griff, setzt die richtigen Prioritäten und ist eine arme, bscheidene Frau (bei so einem wichtigen Amt ist diese mehrfache Millionärin klar unterbrzahlt, jede ihrer rhetorischen Granaten ist Goldes wert!)

  201. @ johann (09. Aug 2016 01:09)

    „CDU-MdB (Prof. Dr. Matthias Zimmer) droht Bürger nach Merkelkritik auf facebook mit Meldung beim Arbeitgeber:

    CDU-Abgeordneter bedroht Merkel-Kritiker“

    Das wäre wieder einmal ein Fall für die AFD-ich muß es immer wieder sagen. Es ist komisch ruhig geworden um diese Partei. Was ist da eigentlich los. Haben die keine Anwälte oder sonstige Juristen, die hier mal tätig werden könnten. Eigentlich gehörten sich die Politiker und ihre Helfershelfer mit Klagen zugeschissen, wir reden doch hier immer von Illegalität der ganzen politischen Akteure.
    Also bitte tätig werden, solche Androhungen w.o. sind ein Unding und müssen sofort juristisch klargestellt werden.
    Wenn sich die AFD weiterhin so indifferent und ruhig verhält, ist sie für mich auch keine Alternative mehr.
    Wenn die ihren Auftrag, Deutschland und Europa zu retten, ernst nimmt, dann muß mehr passieren, v.a. jetzt, wo man fast jeden Tag eine andere Horrormeldung erfährt !!

  202. OT</
    265 paperlapap (09. Aug 2016 11:42)
    @ johann (09. Aug 2016 01:09)

    „CDU-MdB (Prof. Dr. Matthias Zimmer) droht Bürger nach Merkelkritik auf facebook mit Meldung beim Arbeitgeber:

    CDU-Abgeordneter bedroht Merkel-Kritiker“
    _________________________________________________

    So eine Sauerei …! kann man Problematik von PI und AfD beobachten…??? 🙂

  203. #203 Technoid (09. Aug 2016 01:54)

    #161 Hans R. Brecher

    ABER: Wenn Merkel weg ist, wer kommt dann? Richtig! Bestimmt Schäuble. Dann kämen wir vom Regen in die Traufe. Nicht nur Merkel, alle Politversager müssen weg, Merkels gesamter Anhang soll weggefegt werden!

    Ich sag’s auch immer: Merkel ist nur ein Randproblem. Die ist schnell durch eine andere Marionette ersetzt.

    Nein! Merkel ist nicht nur ein Randproblem, definitiv nicht. Sie ist ein Problem, ein ganz massives Problem! Sie hat doch in diesem Staat alle Bereiche auf sich zugeschnitten, in ihrer weltanschaulich völlig entkernten Partei sowieso und ist sogar die Säulenheilige anderer Parteien des Parteienblocks. Nie mehr bzw. in den nächsten 50 Jahren nicht mehr wird ein Politiker nach Merkel ein ganzes Land derart mit Valium zupumpen können. Ich empfehle nur immer wieder das tolle Buch der intimen CDU-Kennerin Getrud Höhler, Die Patin. Wer das liest weiß, wie ultragefährlich – und inzwischen auch noch verbohrt – Merkel ist.

  204. #203 Technoid (09. Aug 2016 01:54)

    #161 Hans R. Brecher

    ABER: Wenn Merkel weg ist, wer kommt dann? Richtig! Bestimmt Schäuble. Dann kämen wir vom Regen in die Traufe. Nicht nur Merkel, alle Politversager müssen weg, Merkels gesamter Anhang soll weggefegt werden!

    Ich sag’s auch immer: Merkel ist nur ein Randproblem. Die ist schnell durch eine andere Marionette ersetzt.

    Nein! Merkel ist nicht nur ein Randproblem, definitiv nicht. Sie ist ein Problem, ein ganz massives Problem! Sie hat doch in diesem Staat alle Bereiche auf sich zugeschnitten, in ihrer weltanschaulich völlig entkernten Partei sowieso und ist sogar die Säulenheilige anderer Parteien des Parteienblocks. Nie mehr bzw. in den nächsten 50 Jahren nicht mehr wird ein Politiker nach Merkel ein ganzes Land derart mit Valium zupumpen können. Ich empfehle nur immer wieder das tolle Buch der intimen CDU-Kennerin Getrud Höhler, Die Patin. Wer das liest weiß, wie ultragefährlich – und inzwischen auch noch verbohrt – Merkel ist.

  205. #265 paperlapap (09. Aug 2016 11:42)

    @ johann (09. Aug 2016 01:09)

    „CDU-MdB (Prof. Dr. Matthias Zimmer) droht Bürger nach Merkelkritik auf facebook mit Meldung beim Arbeitgeber:

    CDU-Abgeordneter bedroht Merkel-Kritiker“

    Das wäre wieder einmal ein Fall für die AFD-ich muß es immer wieder sagen. Es ist komisch ruhig geworden um diese Partei. Was ist da eigentlich los.

    Wer sich im Internet informiert, erkennt, dass die AfD gerade wieder äußerst aktiv ist. Wer darauf wartet, dass in den Tagesthemen etwas gehaltvolles über die AfD kommt, kann warten, bis Weihnachten und Ostern auf einen Tag fallen. Der mediale Mainstream hat im Augenblick nichts, um die AfD mit Dreck zu bewerfen und mit Schmutzkampagnen zu überziehen, also versucht man es mal wieder mit der Totschweige-Masche. Alles schon X Mal dagewesen.

    Ich empfehle immer zuerst die Facebookseite der AfD mit derzeit 281.000 Likes, wenn man über deren Aktivitäten auf dem Laufenden sein möchte, sowie die Facebookseiten besonders aktiver Landesverbände wie etwa Thüringen, Sachsen oder Sachsen-Anhalt.

    In diesem Fall gebe ich Ihnen ausdrücklich recht. Das miese Verhalten des Merkel-hörigen CDU-MdB Zimmer wäre ein vorzügliches Thema für die AfD.

  206. #139 Libero1 (08. Aug 2016 23:30)

    PI sollte solche „Meinungsumfragen“ überhaupt nicht mehr thematisieren, man sollte sie überhaupt nicht mehr beachten und lesen. In zwei Wochen wird es heißen, Merkels Beliebtheit steigt wieder und sie habe wieder 5 Prozent aufgeholt, in 4 Wochen wird sie wieder bei 60% Zustimmung sein.

    Merkt ihr denn nicht, dass es hier nur noch darum geht, die Leser zum Klick auf den Artikel zu bewegen, weil dort eine Werbeanzeige wartet, für die der Verlag Kohle kassiert? Merkt ihr denn nicht, dass wir hier nur noch verarscht werden und dass es längst nicht mehr um kritischen, ehrlichen Journalismus geht, sondern nur noch um die Kohle? Um die meisten Klicks?

    Grundsätzlich zwar zutreffend, in diesem konkreten Fall aber Unfug, da es sich gar nicht um eine konkrete Meinungsumfrage handelt, sondern um ein Stimmungsbild in einem Artikel von Peter Helmes in „Conservo“ – und Helmes ist ein regierungskritischer Journalist, der seit Jahren gute Artikel schreibt. Der steht auf unserer Seite.

  207. @ Tiefseetaucher, Nr. 226
    „Aber wenn es in Ihrem Freundeskreis eben so aussieht wie geschildert, dann reden Sie mit den Leuten, immer und immer wieder, bis die kapieren, dass die AfD eine für jeden anständigen Menschen absolut wählbare, ehrenwerte, bürgerlich-konservative Partei ist. Kann doch nicht so schwer sein. Resignieren ist immer grundfalsch.“
    Besonders für den letzten Satz vollste Zustimmung! Ich bin gerade begeistert, wie meine ehemals dem linken SPD-Flügel zugehörige Tante abgeht. Die hat sich mit jedem auseinandergesetzt, dass die AfD die einzig wählbare Partei sei. Ganz liebenswürdige Frau, sehr gutes, soziales Herz. Dabei aber hochintelligent und in der Lage zu sehen, dass Islam gerade nicht „Frieden“ bedeutet…
    Wenigstens einiges haben wir bei uns in der Heimat erreicht. Ein kleiner Schritt, aber immerhin.

  208. Nebenthema:
    Nach Feuer in den Containern: NPD-Plakate vor Berliner Flüchtlingsheim:
    http://www.bild.de/regional/berlin/npd/provoziert-mit-plakaten-vor-fluechtlingsheim-47227144.bild.html
    Auch wenn ‚man‘ (ich) die Ansicht der NPD nicht teilt: Solange die Partei zugelassen ist, hat sie das Recht, Plakate aufzuhängen!
    Und ich bezweifle stark, dass ein angeblich „schutzsuchender“ sog. *Flüchtling*, egal woher er kommt, überhaupt weiss, wer oder was die NPD ist und für was sie steht, so dass er ein Plakat sofort nach Aufhängung „herunterreisst“!
    Der hätte doch sicher anderer Sorgen, oder ?!?
    Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit war das ein Gutmensch / Bahnhofsklatscher / Räffjutschie-Wällkam-Depp!

  209. Mit den Parteiengecken ist es so oder so zu Ende

    Die hiesigen Parteiengecken können tun und lassen, was sie wollen, ihre Zeit ist zu Ende: Entweder werden sie durch eine Schilderhebung zusammen mit den fremdländischen Eindringlingen aus dem Land geworfen oder aber sie werden mit der einheimischen Bevölkerung von diesen niedergemetzelt. Ihr alberne Hoffnung über die Eindringlinge herrschen zu können, die namentlich die Grünlinge hegen, wird sich nicht erfüllen und sich das Gemetzel wie in Britannien, gemäß dem Bericht des Beda gestalten: „Es stürzten die öffentlichen wie die Privatgebäude ein, überall wurden vor den Altären die Priester gemordet, die Bischöfe samt den Gläubigen, ohne irgend welche Rücksicht auf Ehre und Würde, mit Feuer und Schwert zugleich getötet“. Die heutigen Scheinflüchtlinge dürften es nämlich kaum den Landfeinden nach dem Sechsjährigen Krieg gleichtun und den Verrätern eine Antifantenbescheinigung ausstellen, sondern diese deshalb nicht weniger abschlachten und deren Besitz nicht minder plündern.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  210. #267 Tiefseetaucher

    Sie hat doch in diesem Staat alle Bereiche auf sich zugeschnitten, in ihrer weltanschaulich völlig entkernten Partei sowieso und ist sogar die Säulenheilige anderer Parteien des Parteienblocks. Nie mehr bzw. in den nächsten 50 Jahren nicht mehr wird ein Politiker nach Merkel ein ganzes Land derart mit Valium zupumpen können.

    Das kann sie allein nicht fertiggestellt haben. Man muß die Umstände berücksichtigen, die ihr das möglich machten.

    Die gehen auf die 68er zurück, auf die Zerstörung unseres Bildungssystems.

    In einem gesund gebildeten Land wäre sie nie so weit gekommen.

  211. zu Snowden, ein Gedankenspiel. Assange und Snowden sind Freunde und bei Wikileaks beteiligt.
    Die Anwältin von Assange war Amal Ramzi Alamuddin.
    Die USA wollten die Auslieferung von Assange und Snowden, was nicht gelang.
    Mal angenommen, die satanische Musik und Filmindustrie in den USA haben Clooney auf Amal angesetzt, um durch sie an Snowden und Assange heranzukommen. Vielleicht ist Clooney ja auch im selben “ Club “ wie die Pädo-Filmbosse und musste denen einen Gefallen tun ? Ich hoffe für Amal, dass ich mich irre.

  212. Wieso Beliebtheit? Die Alte ist an Widerlichkeit, Kaltschnäuzigkeit und Nägelkauen nicht zu übertreffen. Bei mir war die noch nie beliebt, ich glaub ich müßte kotzen, wenn ich der die Hand geben müßte. Sie ist schleunigst anzuklagen wegen mehrfachen Gesetzesbruch und dann zum Teufel jagen (Erdogan)

  213. Wie ist denn dieser Paparazzi an Angelas steuerfinanzierte
    ,,Leibstandarte AM“ vorbeigekommen? Sie sollte sich einen Bart ankleben damit sie nicht noch von einigen Einheimischen oder Touristen erkannt und dann geteert und gefedert wird.

  214. Bei dieser Körnung und Auflösung nehme ich an es war ein Teleobjektiv,
    da könnte man ja auch was anderes nehmen um………….scharfe Fotos zu machen.
    Ich schau mir jetzt den Film über Chris Kyle an.
    Tschüß!

  215. #239 LEUKOZYT (09. Aug 2016 05:21)
    diese blöde cortana auf windows 10 SP1
    will mir ungefragt immer irgendwie helfen,
    obwohl ich nie danach gefragt habe.
    sie will meine suchbegriffe, meine stimme
    und sprach und handsdchriftmuster.
    wie kann ich das weib ausschaffen ?

    „Alle Einstellungen“
    „Zeit und Sprache“
    „Spracherkennung“ und dann Mikrofon und alles abschalten…
    Ob das reicht???
    Oder ist mehr nötig – wie hier beschrieben: http://praxistipps.chip.de/windows-10-cortana-deaktivieren-so-gehts_42072

  216. #273 Technoid (09. Aug 2016 14:24)

    #267 Tiefseetaucher

    Sie hat doch in diesem Staat alle Bereiche auf sich zugeschnitten, in ihrer weltanschaulich völlig entkernten Partei sowieso und ist sogar die Säulenheilige anderer Parteien des Parteienblocks. Nie mehr bzw. in den nächsten 50 Jahren nicht mehr wird ein Politiker nach Merkel ein ganzes Land derart mit Valium zupumpen können.

    Das kann sie allein nicht fertiggestellt haben. Man muß die Umstände berücksichtigen, die ihr das möglich machten.

    Die gehen auf die 68er zurück, auf die Zerstörung unseres Bildungssystems.

    In einem gesund gebildeten Land wäre sie nie so weit gekommen.

    Ihrem letzten Satz pflichte ich bei. Und klar hat 68 ff. den Boden bereitet. Sie hat diesen aber geschickt genutzt, um erst die CDU und dann den ganzen Staat zu entkernen und im nächste Schritt auf sich zuzuschneiden, unter freundlicher Mitwirkung eines Medienkartells von Springer bis Madsack. Sowas kann sie, da hat sie einen Wahnsinns-Instinkt – alles auch wunderbar bei Höhler nachzulesen und dort bestens belegt -, ansonsten halte ich die Bundeskanzlerin für zu blöde, unfallfrei zu scheißen. Etwas sachlicher ausgedrückt: das Wissen dieser Dame über die Welt, über Völker, Kulturen und Geschichte ist arg beschränkt, zudem hat sie überhaupt kein Menschenbild, da ihr Menschen völlig egal sind. Eine insgesamt dürftige Erscheinung mit der olympiareifen Begabung, maximalen Schaden anzurichten.

  217. Und morgen wird sie wieder gewählt denn die medien haben die deutschen gehirngewaschen genug um Merkel wieder zu wählen.
    Die Deutschen brauchen entweder einen Kaiser oder einen Führer oder Mutti ohne das glauben sie sich nicht lebensfähig.

    Allerdings keimt mit der AFD PI und anderen eine Hofnung auf.

  218. Angst vor der Wiederwahl???
    Ich verstehe nicht ganz. Wieso Wiederwahl? Die sind alle weg vom Fenster. Angst ist kein guter Berater, wie Frau M. sagte.
    Und im übrigen war Frau M. noch nie beliebt. Es kann nichts schwinden was nie dagewesen ist. Alles Illusion.

  219. Adolf Hitler und Eva Braun im Urlaub?

    Nee, natürlich nicht. Emanzipation!

    „Angela, Das Merkel ,mit ihrem sozialistischen Lebensabschnittspartner, auf Steuergeld.“ , beim lesen von Juncker,Barosso,Draghi-Depechen.

    … Kurz vor der Befreiung…

  220. #281 Tiefseetaucher (09. Aug 2016 18:58)
    …das Wissen dieser Dame über die Welt, über Völker, Kulturen und Geschichte ist arg beschränkt, zudem hat sie überhaupt kein Menschenbild, da ihr Menschen völlig egal sind.

    Anders kann man sich kaum erklären, wie ein Mensch dazu fähig sein kann, die Grundlagen unserer Gesellschaft mitsamt ihrer kulturellen Errungenschaften derart umfassend zur Disposition zu stellen.

    Der forcierte Umbau unseres Landes in einen Menschen-/Kulturenzoo wird zu einem totalen Desaster führen. Ich fürchte, die wenigsten Menschen, die jetzt noch den Kurs der Regierung beklatschen, haben auch nur annähernd eine Vorstellung davon, welche tragenden Säulen bei der Entkernung als Kollateralschaden verlustig gehen – noch können sie die Auswirkungen imaginieren.
    🙁

  221. Hoffentlich können wir diese peinliche Figur bald vergessen und die größten Schäden die sie angerichtet hat reparieren. Deutschland bekleckert sich wahrlich nicht mit Ruhm in diesen Merkel-Zeiten.

Comments are closed.