Duisburg-Neumühl: Staatsanwaltschaft und Polizei Duisburg teilen mit: Am Freitag, dem 19.08.2016, kam es tagsüber zu einer Vergewaltigung einer Minderjährigen in einem leerstehenden Gebäude in Duisburg-Neumühl. Der Täter, ein 23-jähriger Ghanaer, konnte im Nahbereich von der Polizei festgenommen werden. Gegen den Beschuldigten, der sein Opfer nicht kannte, wurde ein Haftbefehl erlassen. Die Ermittlungen dauern an.

Wie aufgrund der muslimisch-rassistischen Silvester-Pogrome bekannt wurde, werden Straftaten von „Flüchtlingen“ systematisch vertuscht: „Es gibt die strikte Anweisung der Behördenleitung, über Vergehen, die von Flüchtlingen begangen werden, nicht zu berichten. Nur direkte Anfragen von Medienvertretern zu solchen Taten sollen beantwortet werden.“ Trotz des absichtlichen Vertuschens nachfolgend wieder einige Vergewaltigungen und sexuelle Übergriffe durch Rapefugees, die es an die Öffentlichkeit geschafft haben. Dank des Asylanten-Tsunamis von vorwiegend jungen Männern im Alter von 18-35 Jahren gibt es in Deutschland im Jahr 2016 20 Prozent mehr Männer als Frauen. Abgeschoben werden Merkels Fiki-Fiki-Fachkräfte übrigens so gut wie nie. Inzwischen befinden sich über eine halbe Millionen abgelehnter Asylbewerber in Deutschland. #Merkelsommer

Landshut: Eine 18-Jährige Frau ist am Sonntagabend in Landshut Opfer eines sexuellen Übergriffs worden. Der Täter konnte flüchten. Nun hofft die Kripo auf Zeugenhinweise. Laut Polizeibericht war die 18-Jährige gegen 3.25 Uhr in der Flutmulde unterwegs – zusammen mit einem Schwarzafrikaner, den sie kurz zuvor kennengelernt hatte. Plötzlich brachte der Mann die junge Frau zu Boden und nahm sexuelle Handlungen an ihr vor. Anschließend flüchtete er zu Fuß in unbekannte Richtung. Leider konnte die Frau den Täter nicht näher beschreiben.

Gifhorn: Harmonie über alle drei Tage konnte dieser dafür gestern bestätigten, wenn gleich in der Nacht zum Sonntag gegen Mitternacht zwei Frauen von „ fünf nichtdeutschen Männern unsittlich berührt wurden“, wie auch Zeugen bestätigten. Die Tatverdächtigten wurden ermittelt, Ermittlungen laufen, weitere Geschädigte sollten sich melden, sagte Hennicke.

Arnsberg: Sonntagmorgen gegen 06:15 Uhr ging ein 23-jähriger Mann aus Arnsberg auf der Clemens-August-Straße in Richtung Bahnhof. An der Kreuzung zur Henzestraße sah er, wie zwei Männer offensichtlich eine Frau belästigten. Der junge Mann kam der Frau zu Hilfe und fragte, ob alles in Ordnung sei. Die Frau sagte nur ja und verließ schnell die Örtlichkeit in Richtung Henzestraße. Noch ehe der junge Mann etwas sagen oder machen konnte, verspürte er auf einmal einen brennenden Schmerz im Auge. Er war vermutlich mit Pfefferspray oder ähnlichem besprüht worden. Dann bekam er mehrere Schläge gegen den Kopf, hier vermutlich mit einem Stock. Als er am Boden lag, wurde er noch getreten. Dann flohen die beiden Männer in Richtung Bahnhof. Der junge Mann blieb verletzt am Boden liegen. Mehrere Autos fuhren an ihm vorbei, bis drei Frauen vorbeikamen und ihm halfen. Sie informierten auch die Polizei und die wiederum einen Rettungswagen. Die Männer konnte er wie folgt beschreiben. Einer war circa 1,85 Meter groß, Mitte 20, trug schwarze Haare im „Boxerschnitt“, einen Drei-Tage-Bart, eine graue „Cordon Athletic“ Bomberjacke und eine dunkelblaue Eastpack Bauchtasche. Der andere war zwischen 1,70 und 1,80 Meter groß, hatte dunkelbraune Haare und trug schwarze Nike Airmax Turnschuhe. Beide wurden als südländisch beschrieben.

Coesfeld: Am 21.08.16, gegen 02.15 Uhr, wurde eine 18-jährige Sendenerin von einem unbekannten Täter vor der Damentoilette am Arm ergriffen und gegen die Wand gedrückt. Der Täter zog ihr die Hose herunter, woraufhin sie sich wehrte und ihr Knie in den Unterleib des Täters stieß. Daraufhin ließ er von ihr ab und flüchtete. Der Täter ist ca. 20-30 Jahre alt und hatte ein südländisches Aussehen.

Landshut: Am Samstag (20.08.2016) wurde eine 36-jährige Frau von einem bislang unbekannten Täter festgehalten. Die Kripo Landshut ermittelt. Die 36-jährige Geschädigte war gegen 02.15 Uhr alleine auf dem Nachhauseweg. In der Unteren Schwimmschulstraße wurde die Frau plötzlich von einem Unbekannten von hinten umgerissen und sexuell bedrängt. Als die Frau laut um Hilfe schrie und sich wehrte, ließ der unbekannte Mann von ihr ab und flüchtete. Die Kripo Landshut hat die weitere Bearbeitung des Falles übernommen und hofft auch auf Zeugenhinweise. Wer hat zur Tatzeit in der Unteren Schwimmschulstraße oder in der näheren Umgebung verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise bitte an die Kripo Landshut unter der Tel.-Nr. 0871/9252-0 oder an jede andere Polizeidienststelle. Der unbekannte Täter wird wie folgt beschrieben:ca. 25 Jahre alt, ca. 175 cm groß, bekleidet mit heller Jeans und grünem Kapuzenpulli. (Kommentar Pi: Schade dass die Polizei die Ethnie oder wahrscheinliche Volkszughörigkeit verschweigt).

München: Die 22-jährige Frau war am Samstag gegen 21.30 Uhr auf dem Nachhauseweg von der Arbeit im U-Bahnhof am Stachus in München. Wie die Polizei mitteilt, wurde sie dort von fünf südländisch aussehenden, scheinbar angetrunkenen Männern bedrängt. Zwei der Männer gingen knapp vor der Frau und drei hinter ihr. Einer der Männer fasste ihr dann an das Gesäß, woraufhin die Frau sich umdrehte und die Hand des Mannes wegschlug. Die junge Frau bekam wohl Angst und wollte weglaufen. Dabei trat ihr einer der Männer auf den Fuß und versuchte sie daran zu hindern, zu fliehen. Sie konnte sich jedoch losreißen, erlitt aber Hautabschürfungen am Fuß und Unterarm. Ihre Verletzungen wurden dokumentiert. Die Polizei sucht nun nach den Tätern, eventuelles Videomaterial der zahlreichen Überwachungskameras wird noch ausgewertet.

Erlensee: Der ältere Herr, der am Donnerstagnachmittag zwischen dem Erlenseer Rathausplatz und dem Stichweg zum Spielplatz einer Passantin zur Hilfe kam, möge sich bitte bei der Hanauer Polizei in der Cranachstraße (06181 9010-0) oder bei der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 06181 100-123 melden. Die Frau war gegen 15.45 Uhr mit ihren beiden Kindern, die in einem Zwillingskinderwagen saßen, von drei Männern im Alter von etwa 30 Jahren eingekesselt, bedrängt und verbal belästigt worden. Der ältere Herr hatte diese heikle Situation mitbekommen und war couragiert auf das Trio zugegangen. Er sprach die in einem schlechten Deutsch sprechenden Unbekannten an, worauf diese sich entfernten.

Gewaltige Bereicherungen:

Limburg: Der 19 jährige Beschuldigte Algerier hat mit einem um die Faust gewickelten Gürtel auf mehrere Personen eingeschlagen. Bei der anschließenden Festnahme leistete der Beschuldigte Widerstand gegen die eingesetzten Beamten. Der Beschuldigte wurde zur Ausnüchterung in das Gewahrsam verbracht.

Wurzen: Junge Flüchtlinge aus Eritrea, Iran, Afghanistan, Syrien und Pakistan haben sich vor einem Freibad in Wurzen eine Prügelei geliefert. Dabei wurden am Sonntag ein 17-Jähriger und eine 66 Jahre alter Betreuerin verletzt, wie die Polizei am Montag mitteilte. Weshalb die zwei aus Hohburg und Dahlen stammenden Gruppen aneinander geraten waren, ist noch unklar. Als die 20-köpfige Dahlener Gruppe das Bad verlassen wollte, gingen einige der insgesamt 19 Hohburger mit Latten und Stöcken auf sie los. Nachdem die Polizei die beiden Gruppen voneinander getrennt hatte, wurden ein 15-jähriger Iraner und zwei 17-jährige Eritreer aus der Hohburger Gruppe den Angaben zufolge als Tatverdächtige ermittelt.

Wien: Rund 50 Afghanen lieferten sich am Freitag Abend eine heftige Schlägerei in der Venediger Au neben dem Praterstern. Bis Sonntag Mittag wurden nun insgesamt 16 Beteiligte ausgeforscht, teilte die Polizei dem KURIER mit. Doch die Ermittlungen und Einvernahmen werden laut Polizei noch einige Tage in Anspruch nehmen. Die genaue Ursache für die Auseinandersetzung ist weiterhin unklar. Kurz nach 23 Uhr wurde, wie berichtet, das Wiener-Prater-Original Florian Klapetz Zeuge des Vorfalls und alarmierte über einen Bekannten die Polizei. Bereits wenig später traf eine Streife der Verkehrsabteilung ein, die offenbar beim Ostbahn-Kurti-Konzert auf der Kaiserwiese im Einsatz war – doch die Lage beruhigte sich nicht. Ganz im Gegenteil, die Afghanen sollen die beiden Polizisten sofort attackiert haben.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

108 KOMMENTARE

  1. „Spiele nicht mit wilden Tieren, und gehe nicht in ihre Höhlen !“.
    (Pädagogisches Konzept der Steinzeit, wieder aktuell. Deutschland 2016)

  2. Was haben mohammedanische Jungmänner in Kindergärten zu suchen?????????????????

    Sie „kuscheln“ mit den Kleinen, gehen mit ihnen auf die Toilette………

    ….. und übertragen außerdem so nebenbei TBC!!!!!!!!!!!!!

    .

    „Thomas Knopf pinned post
    today at 12:08 pm
    Actions
    Report
    Ein 17jähriger „Flüchtling“ aus dem Iran, der an offener Tuberkulose erkrankt ist, hat ein 14tägiges Praktikum in einem Kindergarten absolviert. Wir zitieren aus dem Artikel:
    „Das soll ein ganz Lieber sein. Die Kinder hatten ihn gern und saßen ihm wohl auch auf dem Schoß“, so der zuständige Landrat.
    Na die Eltern werden beruhigt sein, wenn sie erfahren, daß ihr Kind von einem „ganz Lieben“ angesteckt wurden. Man fragt sich schon, mit was für Eltern man es heutzutage eigentlich zu tun hat.
    Täglich neue Berichte von sexuellen Übergriffen und hier duldet man so etwas, mal ganz unabhängig von der ansteckenden Erkrankung. Der Zeitraum zwischen Ansteckung und Ausbruch der Krankheit kann übrigens bis zu 2 Jahre !!! betragen. Eine vorgeschriebene Röntgenuntersuchung wurde zuvor bei dem jungen Mann nicht durchgeführt.
    Fakt ist wohl: Mit Aufklärung und gut zureden ist den Menschen in diesem Land ganz offensichtlich nicht mehr zu helfen; selbst dann nicht, wenn es um das Leben ihrer Kinder geht. Wie bereits mehrfach angekündigt, dürfte nur echte Not und unerträgliches Leid noch eine Veränderung herbeiführen können. Traurig, aber wahr!“

    http://www.morgenweb.de/region/mannheimer-morgen/metr..

  3. Man könnte ja sagen die Damen seien selber blöd, wenn sie sich diesen Gefahren aussetzen.

    Tatsächlich ist aber so, das wer nicht gerade auf der Suche der Wahrheit ist, nichts von den aktuellen Umständen in Deutschland mitbekommt.
    Im Fernseher sieht man gut integrierte Flüchtlinge und wenn Straftaten geschehen, dann nur von bösen Nazis auf unschuldige Flüchtlinge.

    Ich hoffe es ändert sich bald was, egal wie.
    Europa muss sich wieder erheben und der Islam muss zurück in die Wüste.

  4. Weiß Merkel wirklich von diesen Taten? Hat sie eine Ahnung davon, was sie hier rein geholt hat. Weiß sie was sie den deutschen Frauen angetan hat? Wird sie darüber informiert? Ihr Professor ist doch hoch bezahlter Mitarbeiter von BILD. Kann der ihr morgens beim Frühstück sagen, was mit deutschen Frauen wieder passiert ist? Kotzt Merkel morgens über ihren Kaffee, wenn sie die Nachrichten hört? Ich glaube eher, dass es Merkel morgens gut geht. Das Geld stimmt und ihre Rente ist sicher. Die ihres Professors auch. Was will man mehr.

  5. Ich verstehe unsere rotgrünen Dumm-Frauen nicht mehr. Haben sie doch immer gegen Machos und sexueller Unterdrückung und für die gleichen Rechte für Frauen gekämpft.

    Wieso die gleichen rotgrünen Doof-Frauen jetzt den Scharia-Ober-Machos Teddybären nachschmeißen und wie verrückt die Scharia und Burkas bejubeln ist eins der größten Mysterien rotgrüner Irren-Ideologie.

    Wahrscheinlich äußert sich hier tiefenpsychologisch der geheime Wunsch von einem starken Mann beherrscht zu werden.

    Anders kann man sich das dumme Verhalten unsere rotgrünen Pseudo-Emanzen dem Islam gegenüber nicht mehr erklären.

    🙂

  6. ALLES LÜGE!

    In Wirklichkeit wollen Merkels Fickigranten nur unsere Renten sichern!

    Danke, Angela!

  7. #6 Alvin (23. Aug 2016 08:07)

    Merkel weiß über alles Bescheid; das müßten wir aushalten, hat sie gesagt.

  8. Merkels Gäste wieder bunt aktiv:

    Sexuelle Belästigung auf der Westlichen: Frau erkennt Täter wieder

    Pforzheim. Da hat er sich wohl etwas zu sicher gefühlt. Eine 27-jährige Frau, die vergangenen Mittwoch in der Pforzheimer Weststadt von einem Mann sexuell belästigt worden ist, erkannte ihren Angreifer am Samstagabend in der Innenstadt wieder. Dieses Mal aber wurde der Iraker etwas härter angefasst.

    http://www.pz-news.de/pforzheim_artikel,-Sexuelle-Belaestigung-auf-der-Westlichen-Frau-erkennt-Taeter-wieder-_arid,1117519.html

  9. Nach neuesten Umfragen (Yahoo-news) in Europa (16.000 Befragte), die nicht durch die Fälscher der deutschen Medien gemacht wurden sieht es wie folgt aus: 16% in Deutschland und je 11% in Belgien und Frankreich wollen die Zuwanderung von Asylanten. Der Rest nicht. Noch Fragen? Für wen regiert eigentlich Merkel? Für diese 16%. Gibt es etwas dümmeres wie den deutschen Wähler? Wohl kaum!

  10. zu 7
    _________________________________________________
    Toller Aspekt! Man sieht wie letztendlich naiv und dumm die ganzen „emanzipierten“ Frauen sind. Sie müßten auf die Strasse gehen und gegen den frauenhassenden Islam protestieren. Was machen sie? Sie holen ihre eigenen Vergewaltiger ins Land und „mögen diese auch noch“. Bei Gina Lisa haben sie noch protestiert. Jede grüne Wählerin muß doch Angst haben, das Haus zu verlassen um nicht sexuell belästigt zu werden. Welch eine Unlogik im Gehirn! Jede GRÜNE dürfte nie mehr grün oder CDU/SPD wählen dürfen, eigentlich… (wenn die Logik stimmen würde)

  11. „wurde ein Haftbefehl erlassen“.

    Höchst ungewöhnlich! Das ist aber ein kulturunsensibler Haftrichter der dringend eine Nachschulung braucht um seine Maßnahmen besser an die Menschenwürde der uns geschenkten Wertvoller-als-Gold-Menschen anzupassen.

  12. So werden oft Leben zerstört.

    Und dann sagt eine türkische Ministerin, also noch eine für soziales und Familie das von einem bisschen Vergewaltigung doch nichts passiert.
    https://www.youtube.com/watch?v=3_qYBr_GkSI

    Man möchte draufhauen und immer wieder reinhauen und gar nicht mehr aufhören … und vor 20 Jahren haetten 90% das noch für in Ordnung gefunden und die Knüppel geliefert.
    Aber heute kommt die pädophilen Lobby der Grünen mit Kahanes Horch und Kuck Stasihaufen und will uns kriminalisieren, weil die mit ihren Kinderschänder Ideen sonst nicht weiterkommen.
    Verbietet endlich die Wurzel all dessen, den Islam!!!!!

  13. OT: Allmählich wird immer mehr über den merkwürdigen Streit von VW mit den beiden angeblich sächsischen Zulieferern bekannt. Demnach hatte VW ähnliche Probleme mit der bosnischen Eigner-Firma Prevent bereits vorher in Brasilien. Und nachdem Prevent kleinere deutsche Unternehmen übernommen hatte, begannen dort betriebsbedingte Kündigungen. Die langjährige, vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Haupteigentümer Nijaz Hastor verleitete die Wolfsburger Manager wohl, sich gefährlich eng an Prevent zu binden. Nun scheint dessen Sohn Kenan mehr und mehr das Sagen zu haben, der auch bereits 15 % beim angeschlagenen Küchenhersteller ALNO besitzt. VW zog wohl zu spät die Reißleine, kündigte ein 500 Mio. Euro schweres „Zukunftsprojekt“ mit Car Trim, worauf dieses einen Schadenersatz in Höhe von 56 Mio. Euro forderte, Diese Forderung traten sie an die Prevent-Schwesterfirma SE Automobilguss ab, von der VW noch stärker abhängig und damit erpressbar ist. Hört sich an wie ein Inkasso-Geschäft. Vor Gericht bekam VW einstweilen Recht. Dazu heute FAZ und Manager-Magazin, http://www.manager-magazin.de/unternehmen/autoindustrie/prevent-gruppe-dieses-unternehmen-a-1108623-2.html

  14. #7 Wolfenstein (23. Aug 2016 08:07)

    Ich verstehe unsere rotgrünen Dumm-Frauen nicht mehr. Haben sie doch immer gegen Machos und sexueller Unterdrückung und für die gleichen Rechte für Frauen gekämpft.

    Das gilt aber nur für den weißen Mann, nicht aber für den „edlen Wilden“, jenen heiligen Mohammedaner, den man insgeheim wegen seiner beschnitteten „Männlichkeit“ begehrt, bis hin zu den Schlägen oder dem Messer im Rücken.

    Das ist linksgrüner Rassismus gegen Weiße.

    Erinnern Sie sich noch an die linksgrünen EmanzenschlampInnen aus den 1980ern?

    Mit Henna-Kurzhaar, lila Latzhose, Atomkraft-Nein Danke?

    Diese männerhassenden Schlampen blieben selbstbestimmt kinderInnenlos und ruinierten damit unsere Rentekassen.

    Und nun, nach der Menopause, realisieren sie, dass Kinderlosigkeit zur innere Leere führt und sie hassen dafür jede Mutter mit blonden Haaren und blauen Augen und holen sich jetzt Abdhul und Murat als ErsatzkinderInnen, auch wenn die kleinen 23jährigen Racker schwer zu bändigen sind.

    So, Ina Deter, nun ein Lied gegen Rechts schreiben!

    2020 – Kölner Dom wird StudienabbrecherIn-Claudia-Fatima-Roth-Moschee*

    *kinderInnenlos

  15. #12 Alvin (23. Aug 2016 08:22)

    Jede grüne Wählerin muß doch Angst haben, das Haus zu verlassen um nicht sexuell belästigt zu werden.

    Menopausierende, adipöse linksgrüne EmanzInnenschlamp*innen haben sicher starke Vergewaltigungsfantasien!

    2020 – Kölner Dom wird StudienabbrecherIn-Claudia-Fatima-Roth-Moschee*

    *kinderInnenlos

  16. @ #8 Marie-Belen (23. Aug 2016 08:09)

    Danke , dass Sie gelegentlich die Zugriffszahlen auf PI,- durchgeben, manchmal vermisse ich den Zähler ( Counter ), links oben auf der PI,- Seite den es früher mal gab

  17. Ich habe meine Tochter heute zur Schule gebracht. Vor unseren Augen fuhr ein Schulbus los, in dessen vorderen Bereich nur Wirtschaftsnomadennachwuchs saß. Der hintere Bereich war nach dem Prinzip „whites only“ den letzten deutschen Kindern vorbehalten.

    Meine Tochter sagte zu mir: „Die Asylanten fahren umsonst, während ich 130 Euro für die Busfahrkarte zahlen muss.“ Daraufhin sagte ich zu ihr: „Das ist Rassismus. Wir Deutsche werden von der eigenen Regierung diskriminiert.“

  18. Habe ich das in den Nachrichten eben richtig verstanden?
    Frau Merkel hat zugesichert, dass Deutschland Italien „Flüchtlinge“ abnehmen will und darauf hofft, dass andere Eu-Länder diesem Beispiel folgen???

  19. an dieser Stelle wieder die
    Deutschland – Karte und Übersicht der sexellen Übergriffe und Vergewaltigungen durch Flüchtlinge, Asylanten und Fremdländer , diese Meldungen, Berichte u. Informationen werden andauernd durch kollektives ergänzen und aktualisieren auf den neusten Stand gehalten, letzter Stand 20.8.2016 bitte sehr — klick –> http://www.asylantenvergewaltigung.de/ wer einen sexuellen Übergriff oder Attacke melden will hier der direkte Link zum Meldeblatt, bitte sehr, machen sie mit, sagen sie es weiter –> http://www.rapefugees.net/vergewaltigung_melden/

  20. #23 Hoffnungsschimmer (23. Aug 2016 08:47)

    Naja, aus Polen und Tschechien werden wir nicht so viele Flüchtlinge aufnehmen müssen! 🙂

  21. Es ist eine deutsche Schande, dass Frauen meiner Nation zu Freiwild für diese illegalen Fremden werden. Mütter mit Kinder oder sogar Kinder selbst werden zu Opfern mit Billigung der gesamten Elite.

    Es ist eine deutsche Schande, dass die ganze Parteienlandschaft wissentlich mitmacht.

    Es ist eine deutsche Schande, dass die Medien schweigen.

    Und hört mir auf mit „selbst schuld“ usw.
    Die geschlechtslosen Politikerinnen und Anne Wills usw. sind doch kein Maßstab für die Durchschnittsfrau, die sehr wohl ein empfindliches und feines Gemüt hat.

    Es sind doch auch und gerade die Männer, die ihr dreckiges Geld mit dieser Politik verdienen. Die grünlinken Weiber sind doch nur deren Propaganda-Mäulchen (und merken es nicht einmal).

  22. Erst wenn es keine Moslems mehr in Westeuropa gibt, werde ich wieder ruhe finden, sogar nicht eher, auch wenn ich bereits in die Kiste bin.

  23. Man kann allen deutschen Mädchen und Frauen nur empfehlen diesen Tattoo-Aufkleber „No“ (wie in einem Freibad in Süddeutschland üblich) irgendwo sichtbar an ihrem Körper zu etablieren. Das sollte deutlich Wirkung zeigen. Günstig wäre auch, den Neubürgern zu erklären, was es damit auf sich hat;-)) Und schon haben wir ein Problem weniger.

  24. Thema Rapefugees

    an dieser Stelle noch mal die …Meldung vom 17.8.2016

    ITALIEN, Vater schneidet dem AFRIKANISCHEN VERGEWALTIGER seiner 13-jährigen Tochter Penis + Hoden ab. Zuvor hat er ihn halb Tot geprügelt

    Foto und Bericht auf italienisch im Link –> http://last-webs.com/2016/08/17/africano-molesta-13enne-papa-lo-massacra-lo-castra-suon-calci-2/

    wenn sich jemand hier findet, der diesen Text außer über I-net Translator / Übersetzer, übersetzt, bei dem würde ich mich jetzt schon bedanken

  25. Wenn man denkt, es geht nicht mehr dummprimitiver, dann kommt irgendwo was Linksgrünes aus einer Dreckecke gekrochen.

    #Aufschrei in Leipzig! Die AFD hat an einem Fahrzeug das KFZ-Kennzeichen L-AH 1818! Skandal! Nahsies! Furchtbar! Verfassungsschutz einschreiten!

    http://www.lvz.de/Leipzig/Lokales/Verdaechtiges-Kennzeichen-von-AfD-in-Leipzig-sorgt-fuer-Aufregung

    Wie dämlich kann ein Mensch eigentlich sein? Solch ein Kennzeichen wird in Leipzig vollkommen ohne politischen Hintergrund vergeben. Lest euch dazu ruhig mal die Kommentare einiger patriotischer Deutscher durch. Irgendwie müssen die Linksgründummen momentan das Sommerloch stopfen. Dafür scheint denen nichts zu blöd zu sein.

  26. #7 Wolfenstein (23. Aug 2016 08:07)

    Ich verstehe unsere rotgrünen Dumm-Frauen nicht mehr. Haben sie doch immer gegen Machos und sexueller Unterdrückung und für die gleichen Rechte für Frauen gekämpft…

    Diesen rotgrünen Frauen (und auch Männern) hat der liebe Gott das Großhirn nur aus Versehen geschenkt. Solchen würde nur Verlängertes Mark völlig ausreichen.
    Könnte mir im Prinzip egal sein, aber solche Leute lenken Geschicke dieses Landes, d.h. sie bestimmen auch mein Leben und meiner Familie. Ob sie freiwillig gehen bezweifle ich. Ich folge vorsichtshalber dem Rat unseres Innenministers und lege die Vorräte im Keller an. Ob uns die Vorräte zum Schluss retten können, bin ich mir nicht sicher.

  27. #23 Hoffnungsschimmer (23. Aug 2016 08:47)
    +++Habe ich das in den Nachrichten eben richtig verstanden?
    Frau Merkel hat zugesichert, dass Deutschland Italien „Flüchtlinge“ abnehmen will und darauf hofft dass andere Eu-Länder diesem Beispiel folgen.
    ——–
    Glaube- Liebe-Hoffnung. Die Hoffnung stirbt zuletzt …

    Die Rechnung ohne den Wirt machen … die Beutesuchenden aka ‚Flüchtlinge‘ wollen nach Germoney mit gesicherter mohammedanischer Infrastruktur und fettem Sozialsystemen und nicht nach Polen, Ungarn, u.ä.

  28. #12 Alvin (23. Aug 2016 08:22)

    Jede grüne Wählerin muß doch Angst haben, das Haus zu verlassen um nicht sexuell belästigt zu werden.

    Irrtum. Grünwählerinnen werden nicht überfallen, weil sie

    a) hässlich aussehen und
    b) schon an der zerlumpten Kleidung erkennbar ist, dass bei ihnen keine Wertsachen zu holen sind.

    Folglich macht der Flüchtilant einen großen Bogen um sie…

  29. #7 Wolfenstein (23. Aug 2016 08:07)
    Ich verstehe unsere rotgrünen Dumm-Frauen nicht mehr. Haben sie doch immer gegen Machos und sexueller Unterdrückung und für die gleichen Rechte für Frauen gekämpft.

    Wieso die gleichen rotgrünen Doof-Frauen jetzt den Scharia-Ober-Machos Teddybären nachschmeißen und wie verrückt die Scharia und Burkas bejubeln ist eins der größten Mysterien rotgrüner Irren-Ideologie.

    Wahrscheinlich äußert sich hier tiefenpsychologisch der geheime Wunsch von einem starken Mann beherrscht zu werden.

    ——————————————

    1. Der sog. Kampf war eine reine korrupte Ideologie, auch bei den Frauen die abgestaubt haben.
    Wenn ein Mann Macho ist, dann ist er eben einer. Dann muß eine Frau sich eben einen anderen suchen, wenn sie so was nicht will.

    Was soll sexuelle Unterdrückung der Frau im Westen sein?? Was soll das sein?????????????????????????`

    Gleiche Rechte haben die Frauen spätestens seit den 70-er gehabt. Seitdem sind sie gigantisch, verfassungswidrig und gesellschatszerstörerisch überprivilegiert.

    Dass sie heute dem Flüchtling huldigen liegt eben daran, dass eben gerade die sog. Frauenbewegung zu 100% ideologisch war. Damit sind sie heute der Hierarchie der herrschende Ideologien verpflichtet. Die können keine reale Betrachtung vornehmen, die leben vollständig in einer Parallelwelt der Ideologien. Und da schäägt Multikulti eben sogar den Männerhass.

  30. OT EIN FALL FÜR @ PI BITTE AUFGREIFEN – SKANDAL

    Vikarswohnung im katholischen Pfarrhaus: Debatte über neue Bewohner

    Die Vikarswohnung im katholischen Pfarrhaus von St. Columban wird an einen Muslim vermietet. Ein Gemeindemitglied übt Kritik und stößt eine Kontroverse an: Er wirft der Kirche Doppelmoral vor.

    Walter S. (Name von der Redaktion geändert) ist betroffen. Als Katholik und regelmäßiger Kirchgänger ist er eigentlich sehr davon angetan, dass sich gerade seine Gemeinde St. Columban in der Flüchtlingsfrage so stark engagiert. Mit der Entscheidung, die freistehende Vikarswohnung im Pfarrhaus jetzt an einen muslimischen Mann aus Syrien und seine Freundin zu vermieten, ist er allerdings nicht einverstanden.
    „Ich finde es ausgesprochen lobenswert, dass diese freie Wohnung an einen Asylbewerber vergeben wird“, sagt er im Gespräch mit dem SÜDKURIER. Er sei aber schon der Meinung, dass in diesem speziellen Fall ein Asylbewerber mit christlichem Hintergrund zu bevorzugen gewesen wäre. „Gerade in religiösen Fragen ist Toleranz richtig und wichtig. Toleranz darf aber nicht mit Beliebigkeit verwechselt werden“, sagt er. Noch ein Kritikpunkt: „Ein von der katholischen Kirche angestellter Hausmeister muss katholischen Glaubens sein, aber in ein geweihtes Pfarrhaus dürfen Muslime einziehen – dahinter verbirgt sich für mich eine nicht nachzuvollziehende Doppelmoral“, so seine klaren Worte.

    „Bei unserer Entscheidung stand der Mensch im Vordergrund“
    Dass gerade die katholische Kirche offenbar kein Problem damit habe, ein unverheiratetes Paar in ein Pfarrhaus einziehen zu lassen, ist für Walter S. ein weiteres Indiz für die von ihm angesprochene „Doppelmoral“. „Aus gesellschaftlicher Sicht ist das natürlich zum Glück vollkommen selbstverständlich. Aber noch bis vor einem Jahr durften Angestellte der katholischen Kirche, die geschieden und wieder mit einem neuen Partner zusammen waren, nicht einmal zusammenwohnen, weil sie sonst Gefahr liefen, entlassen zu werden – dafür gibt es auch Beispiele aus Friedrichshafen“, empört er sich. Seinen wirklichen Namen will Walter S. nicht in der Zeitung lesen. „Man läuft sonst leider Gefahr, in diesem Land, auch in unserer Gemeinde, allzu schnell in eine rechte Ecke gestellt zu werden. Das finde ich traurig“, sagt er.
    „Bei unserer Entscheidung stand der Mensch im Vordergrund. Wir haben nicht nach einem Muslim als Mieter gesucht. Es stand kein Kalkül dahinter, durch die Kontakte des Helferkreises Asyl hat es sich einfach so ergeben“, betont Pfarrer Bernd Herbinger, Leiter der Seelsorgeeinheit Friedrichshafen Mitte und Vorsitzender der katholischen Gesamtkirchengemeinde Friedrichshafen, auf Nachfrage des SÜDKURIER. In der Flüchtlingsfrage nicht „auszusortieren“, sei auch eindeutige Vorgabe der Deutschen Bischofskonferenz. Gerade die Gemeinde St. Columban habe sich das Flüchtlingsthema und auch den eindeutigen Appell von Papst Franziskus sehr zu Herzen genommen. Durch freiwilliges Engagement und durch die Tatsache, dass eine Küche zur Verfügung gestellt wurde, habe die lange verwaiste, ehemalige Vikarswohnung im Pfarrhaus kostengünstig wieder in einen vermietbaren Zustand gebracht werden können.
    Der muslimische Flüchtling werde außerdem – auf eigenen Wunsch – vor Einzug in die Vikarswohnung heiraten.
    Wohnung im Pfarrhaus auch künftig nicht zur Miete
    In Bezug auf die private Wohnsituation kirchlicher Angestellter hätten sich die Einstellungskriterien nach einem Entschluss der Bischofskonferenz seit einem Jahr geändert, um „Härten zu vermeiden“, so Pfarrer Bernd Herbinger zum weiteren Kritikpunkt von Walter S. Man sei zwar vom „Ideal nicht abgerückt“ – „höchste Ansprüche“ gälten allerdings nur noch für pastorale Mitarbeiter. Anders gesagt: Andere geschiedene kirchliche Angestellte dürfen demnach neuerdings mit neuen Partnern zusammenleben, sogar – standesamtlich – wieder heiraten, ohne eine Kündigung zu riskieren.
    „Was passiert mit der großen Wohnung im Pfarrhaus von St. Columban?“, auch darüber macht sich Walter S. Sorgen – angesichts der Tatsache, dass es den bisherigen Bewohner Pfarrer Markus Hirlinger Ende des Jahres nach Paris zieht.
    „Diese Wohnung wird in keinen Fall vermietet“, sagt Pfarrer Bernd Herbinger. „Die Stelle ist neu ausgeschrieben. Wir gehen davon aus, dass – frühestens im Sommer 2017 – ein neuer Pfarrvikar hier einziehen wird.“

    http://www.suedkurier.de/region/bodenseekreis-oberschwaben/friedrichshafen/Vikarswohnung-im-katholischen-Pfarrhaus-Debatte-ueber-neue-Bewohner;art372474,8866339

  31. Erlensee: Der ältere Herr, der am Donnerstagnachmittag zwischen dem Erlenseer Rathausplatz und dem Stichweg zum Spielplatz einer Passantin zur Hilfe kam,[…]Der ältere Herr hatte diese heikle Situation mitbekommen und war couragiert auf das Trio zugegangen. Er sprach die in einem schlechten Deutsch sprechenden Unbekannten an, worauf diese sich entfernten.

    In solchen Situationen nimmt man einen Gehstock (sukzessive aus Fiberglass oder Eichenholz) und haut solchen gestalten in die Fresse, anstatt die anzusprechen.

  32. #42 INGRES (23. Aug 2016 09:38)

    Ach so, dass überhaupt noch was läuft liegt daran, dass die meisten Frauen, insbesondere die Nicht- Intellektuellen natürlich Frauen geblieben sind und ihre Über-Privilegierung nicht ausnutzen und auch gar nicht ausnutzen können, außer vielleicht was Scheidungen, Sorgerecht und Alimente anbelangt.
    Das heißt di Ideologie zerstört freilich auch dann die Gesellschaft, wenn sie die meisten Frauen auch praktisch nie wirklich erreicht hat.

  33. #7 Wolfenstein (23. Aug 2016 08:07)
    Ich verstehe unsere rotgrünen Dumm-Frauen nicht mehr. Haben sie doch immer gegen Machos und sexueller Unterdrückung und für die gleichen Rechte für Frauen gekämpft.
    Wieso die gleichen rotgrünen Doof-Frauen jetzt den Scharia-Ober-Machos Teddybären nachschmeißen und wie verrückt die Scharia und Burkas bejubeln ist eins der größten Mysterien rotgrüner Irren-Ideologie.
    Wahrscheinlich äußert sich hier tiefenpsychologisch der geheime Wunsch von einem starken Mann beherrscht zu werden.

    Die hatten es in dem Wissen gemacht, dass denen nichts passiert (in Form von physischer „Zurechtweisung“) und (wahrscheinlich noch mehr) aus dem menschlichen Grund, dass den Protagonistinnen der Frauenbewegungen satte Zuwendungen aus dem staatlichen Steuertop sowie mediale Aufmerksamkeit winkten.

  34. #41 Eurabier   (23. Aug 2016 09:36)  
    Mens sana INSAna corpore:
    http://www.wahlrecht.de/umfragen/insa.htm
    FDJ: 31% +0
    Sharia Partei: 21% +0.5
    Pädophile: 11.5% +0.5
    Mazyeks: 6.5% -0.5
    Annetta Viktoria: 10.5% -0.5
    Raubmörder: – –
    AfD: 14% +0.5
    Und das im Bund, was das wohl für Mecklenbrg-Vorpommern bedeuten wird?

    Ach mann, lasst doch diese Wahlumfragen, die (so behaupte ich) einfach frei erfunden sind.

  35. #34 Sebastian Feltel
    Das geht nun wirklich nicht. Die können doch keine Werbung für die Grünen machen.
    A. H. steht für Anton Hofreiter.

  36. Was denkt ihr wie diese Drittweltbestien erst abgehen, wenn sie vom deutschen Michel keine Vollversorgung mehr erhalten und abgeschoben werden sollen? Dann werden die Amok laufen…

  37. Alles was ihr hier schreibt ist zum großen Teil richtig,
    aber wahr ist auch das alles was geschieht Merkels Verständnis von Recht und Ordnung ist !

    Es beginnt damit das dieses GG bestimmen soll das
    Artikel 3 Absatz 1 + 3 das religiöse Dasein als unverletzlich bezeichnet!

    Setzt sich fort Artikel 4 Absatz 1+2+3 und Artikel 5 Absatz 1 insbesondere 3 Treue zur Verfassung,
    na ja wir wissen was das bedeutet 🙂

    Artikel 12 Absatz 1 alle Deutschen haben das Recht usw, müsste wohl geändert werden auf alle Menschen dieser Welt!

    Also wenn man dieses GG liest sträuben sich die Haare zu Berge, ist es doch gleichermaßen auslegbar wie der Koran mit Scharia Rechtsprechung, oder die christliche Bibel !

    Merkel macht eben nur das was sie im GG vorfindet und ein Drittel ihrer Wähler hat sie dazu bevollmächtigt!

    Sie ist mit ihrer Aussage das der Islam zu Deutschland gehört in Person das GG geworden und sehr viele Richter urteilen bereits entsprechend provokativ auf Entlastung hoffend durch islamische Scharia Richter!

    Denn zum Islam gehört die Scharia und die verfassten Urteile der kriminellen islamischen Neubürger wissen das Klauen in Germany nicht zum Verlust der Klau – Hand führt, insofern sollte die Scharia für islamische Menschen angewendet werden wenn der Islam ein kultureller Bestandteil in Deutschland sein soll!

    Möglicherweise wären diese vielen kriminellen Handlungen nicht passiert und das Ansehen der Migranten nicht so negativ beschädigt, mehrheitlich in der deutschen Bevölkerung auch die Integration qualitativ besser verlaufen!

    All das konnte Merkel natürlich nicht voraus ahnen und nun bleibt ihr nichts anderes übrig als auf ein Wunder zu hoffen, so aber auch ahnend das ihre Tage gezählt sind !

    Man kann es nur erfreut feststellen wie sie auf die entsetzlichsten Einfälle kommt, so 10 Tage Kriegsrationierung, Wutanfälle gegen Trump einem möglichen neuen USA Vorgesetzten, die nicht unerwartete Offenbarung zu ihrem Bündnispartner dem Chef der europäischen Islamisierung Erdogan und die Angst einer Russland Konfrontation in der Ukraine sowie an der Syrien Front Aleppo !

    Merkel in deiner Haut möchte ich nicht stecken es wird immer schwerer von europäischen Wertvorstellungen zu träumen, einer gesuchten neuen Identität als Restmüll Wesen einer DDR Diktatur!

  38. In Berlin-Hellersdorf hat eine Polizistin einem afrikanischen Drogendealer, der mit einem Kettenschloss auf Passanten losgegangen ist, in den Bauch geschossen. Dass es sich um einen Mann aus Afrika gehandelt hat, wird in manchen Medien unter den Teppich gekehrt.

    Gibt natürlich jetzt wieder eine Debatte darüber, ob es nicht auch ein Warnschuss getan hätte. Das Übliche halt.

  39. #33 Waldorf und Statler

    wenn sich jemand hier findet, der diesen Text außer über I-net Translator / Übersetzer, übersetzt, bei dem würde ich mich jetzt schon bedanken

    Der 50jährige Vater, Carmelo I., hat seine grade 13jährige Tochter in Catania an der Bushaltestelle Viale Alagona abgesetzt, weil sie sich mit Freundinnen treffen wollte. Er fuhr weiter zur Arbeit, bemerkte aber nach wenigen Minuten, dass sie ein Schulheft im Auto gelassen hatte, kehrte um und sah grade noch, wie sie von einem Afrikaner (=Schwarzen) an den Strand gezogen wurde und hörte sie schreien. Wutentbrannt befreite er sie und schlug den Mann erst halbtot, dann verletzte er mit heftigen Tritten in die Genitalien diese so schwer, dass sie im Krankenhaus entfernt werden mussten. Carmelo ist nun untergetaucht 🙂

    Stets zu Diensten!

  40. Landshut:
    „Laut Polizeibericht war die 18-Jährige gegen 3.25 Uhr in der Flutmulde unterwegs – zusammen mit einem Schwarzafrikaner, den sie kurz zuvor kennengelernt hatte.“

    Wenn sich ein Neger, seit 10 Minuten, an meine Fersen heftet u. mich mit Fiki-Fikki belabert, habe ich den dann auch kurz vorher kennengelernt???

  41. #52 kvasir   (23. Aug 2016 09:57)  
    Was denkt ihr wie diese Drittweltbestien erst abgehen, wenn sie vom deutschen Michel keine Vollversorgung mehr erhalten und abgeschoben werden sollen? Dann werden die Amok laufen…

    Abschieben?!

    Ich glaube, einigen ist nicht bewusst, dass die nie abgeschoben werden. Noch weniger scheinen viele zu realisieren, dass der richtige Ansturm noch gar nicht angefangen hat.

  42. OT

    Dokumentation von unseren Gegnern zur

    „Merkel-Muss-weg-Demo“ vom 30.Juli 2016 Berlin

    Dafür, dass das Video von unseren Feinden stammt (leider machen sich viele Judenverbände mit dem linken Pack gemein…), dafür ist das Video ziemlich „Kaffeekränzchen“ – teils schöne Bilder von der Demo.

    So kann man in Ruhe demonstrieren, die Dokumentation und die Weiterverbreitung übernehmen dankenswerterweise unsere Feinde! 😀

  43. #41 Eurabier (23. Aug 2016 09:36)
    FDJ: 31% +0
    Sharia Partei: 21% +0.5

    Also, die GroKo immer noch mit der (52%) Mehrheit. Ich fasse es nicht.

  44. #45 S@ndman (23. Aug 2016 09:44)

    http://www.dn.se/nyheter/sverige/grannarna-dodade-pojken-besokte-slaktingar/

    Bild sagt alles eigentlich was man wissen muss

    – Polizei steht ratlos da
    – Somalia Gebärmaschinen stehen herum
    – Nachwuchs kräftig in Anmarsch
    – Alles bezahlt von den dummen Autochthonen
    – Blond-haarige Schweden in der Minderheit
    – „inte vågar gå“ übersetzt Neudeutsch: No-Go-Area
    – Polizei wird kritisiert:
    – hätten vorher Schutzzonen errichten sollen
    – Racheakt nach vorausgegangene Mordfälle erwartet
    – Kriminalität reif in Sozialwohngebiete
    – Diskriminierte Ausländer
    – Blitzradikalisierung
    – Alles im Namen Allahs
    – Kriegswaffen im Einsatz
    – Normalität in Schweden

    Selber schuld. Kein Mitleid. Genau so wird es in Deutschland aussehen in 5 Jahren wenn man nicht dagegen unternimmt.

    Zur Zeit sind viel zu viele Rückzugsgebiete für die Deutsche vorhanden. Da wählt der dumme Michel weiterhin CDUCSUFDPGRÜNEN aber nur so lange bis die Muslimbrüderschaft stark genüg sind um an die Macht zu kommen. Idioten!

  45. #60 Union Jack

    Und das betrifft ja nur die Wahlergebnisse. Die Sitzverteilung wird wegen 5%-Hürde diese Mehrheit vergrößern.

  46. Kanadas Premierminister Justin Trudeau hat das Tragen des Burkinis verteidigt, nachdem der muslimische Ganzkörperbadeanzug in mehreren französischen Badeorten verboten worden war. Trudeau forderte am Montag bei einer Pressekonferenz, dass der „Respekt der individuellen Rechte und Entscheidungen“ „ganz oben im öffentlichen Diskurs“ stehen sollte. Forderunen von Politikern in der französischsprachigen Provinz Québec nach einem Burkini-Verbot wies der liberale Politiker zurück.

    Kanada sollte „über die Toleranz hinaus gehen“, sagte Trudeau. Toleranz bedeute lediglich das Existenzrecht anderer zu akzeptieren, wenn sie „bei uns nicht zu sehr stören“. Es gehe aber um „Akzeptanz“ des Anderen nicht „trotz, sondern wegen der Unterschiede“, sagte Trudeau.

    In Frankreich hatten kürzlich Cannes, Nizza und andere Küstenstädte den Burkini im Namen der Trennung von Religion und Staat verboten und dies teilweise mit Verweis auf die jüngsten Terroranschläge begründet.

    Eine weitere Stimme zur Debatte um die Verschleierung islamischer Frauen: Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) hat angesichts der Forderung der Unionsinnenminister nach einem Teilverbot der Burka davor gewarnt, vollverschleierte Mädchen vom Schulunterricht auszuschließen.

    „Ein Verbot der Vollverschleierung ist der vollkommen falsche Weg“, sagte GEW-Vorstandsmitglied Ilka Hoffmann der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ vom Dienstag. Schule sei für vollverschleierte Mädchen aus strengkonservativen islamischen Haushalten oft die einzige Möglichkeit, Kontakt zu Gleichaltrigen aufzunehmen.

    „Im Unterricht kann sich das Selbstbewusstsein herausbilden, das nötig ist, um entgegen der Familientradition den Schleier abzunehmen“, zeigte sich Hoffmann überzeugt. „Einen solchen Transformationsprozess müssen wir fördern, nicht behindern.“

    Eine Vollverschleierung bei Lehrerinnen lehnte die Gewerkschafterin dagegen ab. „Lehrerinnen haben Vorbildfunktion und repräsentieren den Staat“, sagte Hoffmann. Eine Burka oder ein Nikab gingen da nicht.

    https://www.youtube.com/watch?v=esi30cLsmXI

    Tagesschauausschnitte vom 23. August 1990

    .

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/csu-will-neues-doppelpassgesetz-wieder-abschaffen-14401671.html

    Nach der CDU stellt nun auch deren bayrische Schwesterpartei CSU die doppelte Staatsbürgerschaft in Frage. Mit scharfen Worten fordert CSU-Generalsekretär Scheuer die Abschaffung des Doppelpasses. Wessen Herz für Erdogan schlage und wer für ihn und seine AKP auf die Straße gehe, solle das besser in der Türkei tun, sagte Spahn gegenüber der Zeitung „Tagesspiegel“. „Und dem müssen wir eine klare Entscheidung abverlangen.“ Die in Deutschland lebenden Türken müssten sich entscheiden, welchem der beiden Staaten ihre Loyalität gelte.

  47. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/burka-warum-das-verbot-nicht-nur-ein-thema-der-union-sein-darf-a-1108922.html

    Erstens: Burka oder Nikab sind kein Ausdruck von Religiosität. Vielmehr ist der Vollschleier ein Herrschaftsinstrument, um Frauen zu unterdrücken und ihnen in der Öffentlichkeit Gesicht und Freiheit zu nehmen. Burka und Nikab sind allein Merkmale eines radikalen Islam.

    Diese radikalen Muslime aber lehnen so ziemlich alles ab, was das Grundgesetz als Wert definiert, übrigens wohl auch die Religionsfreiheit.

    http://www.focus.de/panorama/welt/haftbefehl-wurde-erlassen-polizei-stellt-europaweit-agierende-diebenbande-auf-deutschem-festival_id_5851032.html

    .

    http://www.focus.de/video/politik/migrationsstudie-die-grossen-migrationswellen-kommen-erst-noch_id_5851118.html

    Der Leiter des „Berlin-Instituts für Bevölkerung und Entwicklung“, Reiner Klingholz, ist überzeugt:

    „Die großen Migrationswellen kommen erst noch. Maßnahmen wie das Türkei-Abkommen und die Schließung der Balkanroute sorgen dafür, dass derzeit weniger Menschen kommen.

    An den Ursachen der Flüchtlingskrise habe sich jedoch nichts geändert“, sagte Klingholz der Münchner „Abendzeitung“.

  48. @ #7 Wolfenstein (23. Aug 2016 08:07)

    DIE WÜRDELOSEN

    Was wollen Sie von den rot-grünen Frauen erwarten?

    Die rot-grünen Männer mit ihrem Emanzgender- u. Abtreibungsgeschwafel sind doch voll dabei!

    Ich kann ihnen sagen, weshalb auch linke Männer begeistert mitmachen:

    Eine Emanzenkuh wirft keine Kinder (oder höchstens eines), für die linke Väter Alimente zahlen müßten u. da sie auch als Ehefrau immer arbeitet, bringt sie gut Kohle nach Hause u. im Falle einer Scheidung, steht ihr kein Ehegattenunterhalt zu, auch wenn sie beider Kinder versorgen muß, während er mit einer halb so alten ostasiatischen Kindfrau im Bett liegt.

    Daraufhin versucht sich die ältere Geschiedene in die Arme eines fremdkulturellen Gigolos zu stürzen, wobei sie hinfällt u. erhält dafür die volle Verachtung des Fremdlings u. der deutschen Männer.

    Ihr Geschiedener heiratet die Ostasiatin, macht mit ihr mindestens zwei Kinder u. erstreitet das Sorgerecht für sein Kind(er) aus erster Ehe.

    Wie kann nun o.g. ältere Ex-Frau noch zu gesellschaflicher Anerkennung u. Gebrauchtwerden kommen?

    Indem sie die Flutlingspamperin macht! Nun darf sie neben Bürgermeister, Diakonie-Chef u. Pastorin stehen u. wird vom Pressefuzzi für ein schönes Foto mitabgelichtet.

    Die gealterte Ex hat längst wieder Steuerkl. 1 u. zahlt fett Steuern für die Staatsratsvorsitzende Merkel(ohne-Kinder, aber mit Mio. fremdkulturellen Gästen).

    Über soviel Übernächstenliebe freut sich auch der Buntespastor Gauck: Ich glaube, viele von diesen Männ…, äh Menschen brauchen wir – auch gegen das Grundgesetz – sie sind motiviert, denn immerhin haben sie es (mit ihrer Ellenbogenmentalität) bis hierher geschafft:
    https://www.youtube.com/watch?v=bDeAjfcqvWo
    (Video gesamt 1 Min.)

  49. #9 Marie-Belen (23. Aug 2016 08:09)

    #6 Alvin (23. Aug 2016 08:07)

    Merkel weiß über alles Bescheid; das müßten wir aushalten, hat sie gesagt.
    ***********************************************
    Vielleicht sollte man dieser Frau irgendwann mal die Möglichkeit einer kulturellen Bereicherung von 20 testosterongesteuerten Jungafrikaner verschaffen und ihr vorher laut
    und deutlich zu verstehen geben:
    „Das müssen SIE aushalten, Frau Merkel,
    SIE schaffen das !!!“

  50. #65 Maria-Bernhardine

    Nicht zu vergessen: Die Profite aus der Asylindustrie werden doch hauptsächlich von gewissenlosen Männern weggeschleppt. Wie gesagt: Die Bonzenmänner benutzen nur die Propagandamäuler der Grüne-Linken.

    Und jene sind einfach zu strunzdumm, um irgendwelche Zusammenhänge zu erkennen. Vermutlich denken sie, sie seien links und herzensgut und arbeiten den Profithaien in die Tasche (unter Abschaffung der Bürgerrechte).

  51. #18 Eurabier (23. Aug 2016 08:33)

    #7 Wolfenstein (23. Aug 2016 08:07)

    Ich verstehe unsere rotgrünen Dumm-Frauen nicht mehr. Haben sie doch immer gegen Machos und sexueller Unterdrückung und für die gleichen Rechte für Frauen gekämpft.

    Das gilt aber nur für den weißen Mann, nicht aber für den „edlen Wilden“, jenen heiligen Mohammedaner, den man insgeheim wegen seiner beschnitteten „Männlichkeit“ begehrt, bis hin zu den Schlägen oder dem Messer im Rücken.

    Das ist linksgrüner Rassismus gegen Weiße.

    Erinnern Sie sich noch an die linksgrünen EmanzenschlampInnen aus den 1980ern?

    Mit Henna-Kurzhaar, lila Latzhose, Atomkraft-Nein Danke?

    Diese männerhassenden Schlampen blieben selbstbestimmt kinderInnenlos und ruinierten damit unsere Rentekassen.

    Und nun, nach der Menopause, realisieren sie, dass Kinderlosigkeit zur innere Leere führt und sie hassen dafür jede Mutter mit blonden Haaren und blauen Augen und holen sich jetzt Abdhul und Murat als ErsatzkinderInnen, auch wenn die kleinen 23jährigen Racker schwer zu bändigen sind.
    ————
    Klasse analysiert,Eurabier!!!

  52. Leck mich am A…., jeden Tag der gleiche Dreck.

    Sie schafft uns schon !

    Wenn alle PI-ler etwas Widerstand leisteten, wäre es schön nicht schlecht.

  53. MERKEL!
    WAS SOLL NOCH ALLES PASSIEREN ….

    WANN HÖRT DIESER TÄGLICHE HORROR ENDLICH AUF???

    Das alles hat die Deutschland Vernichterin Merkel zu verantworten.

    MERKEL UND IHRE VASALLEN MÜSSEN AUS DER POLITIK VERSCHWINDEN,
    UM WEITEREN SCHADEN AN DER DEUTSCHEN BEVÖLKERUNG ZU VERHINDERN.

    Die Alternative ist zur „alternativlosen Merkel Politik“ die

    A F D

    zum Schutze unserer Kinder und nächsten Generationen.

  54. Tim K. mit Hintergründen zu der Vergewaltigung in Duisburg, u.A. das erst eine Pressemitteilung herausgegeben wurde, nachdem die Familie des Opfers an die Öffentlichkeit gegangen ist. Ich halte den Berich für Glaubwürdig, da Tim K. schon bei mehreren solchen Fällen Aktiv war und die Leute auch selber Besucht.
    https://m.facebook.com/autor.tim.k/posts/1794942227408072
    Archiv: http://archive.is/2016.08.22-214010/https://m.facebook.com/autor.tim.k/posts/1794942227408072

  55. ERKENNTNIS: Eines ist mir klar geworden: Die Eroberung des Westens geht ganz klar über unsere (auch minderjährigen) Frauen und Mädchen.

    Das ist die offene Flanke: Die Unwissenheit über den Islam und die völlige Blauäugigkeit gegenüber den Interessen der Zudringlinge, das komplette Fehlen von Warnhinweisen und Aufklärung und die komplette Gleichgültigkeit von (geschiedenen) Väter, Brüdern, Onkeln und (väterlichen) Freunden. DAS IST DAS PROBLEM.

    Haben sie erstmal die (minderjährigen) Frauen, dann läuft der Rest.

    BEZZNESS AS USUAL!!!

    WACHT AUF! WEHRT EUCH! ANALYSIERT DIE FACEBOOK-KONTAKTE EURER FRAUEN UND KINDER (nur mal als Beispiel; Facebook dient wohl massiv zur Anbahnung der Kontakte…)

  56. MERKEL SCHAFFT DEUTSCHLAND AB MIT IHRER UNVERANTWORTLICHEN UND GEISTESKRANKEN POLITIK.

    Sie will mit ihrer abstrusen Vision, die sie in die irre führt, aus Deutschland ein anderes Land machen und Deutschland vernichten …….

    MERKEL MUSS WEG!

  57. Der ganze Quark mit dem „südländisch“, den die sich ausgedacht haben. Bei uns wurde das früher nur auf Europa bezogen. Griechen, Italiener, Spanier, Malteser, Südfranzosen. Und gerade die meinen wir ja nicht. Hoffentlich wird hier bald aufgeräumt.

  58. Mädels, ihr habt doch alle den senilen Tattergreis gehört, wir müssen etwas gegen die drohende degenerierte Inzucht unternehmen.
    Er selbst ist davon betroffen und sollte uns ein warnendes Zeichen sein.
    Also nix mit nur kennen lernen wie in Landshut, macht die Beinchen breit und tragt die Brut aus…

    Vorher bekommt ihr auch eine kleine Vorstellung des Zauberstabes:
    http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.stuttgart-mitte-21-jaehriger-onaniert-in-geschaeft.9acd62cc-3a7c-4703-933a-4e6b1594faf7.html

    http://www.rnf.de/germersheim-exhibitionist-treibt-sein-unwesen-115346/

    http://www.morgenweb.de/newsticker/blaulicht/leimen-zeugin-verfolgt-exhibitionisten-1.2928497

    http://www.morgenweb.de/newsticker/blaulicht/heidelberg-exhibitionist-unterwegs-1.2927423

    Danke IM Erika und viele Grüße an die Goebbelsfresse

  59. Wie lange noch, lassen sich unsere Polizisten von Staatsanwälten, Richtern und Politikern als die „Unfähigen“ verkaufen?

    Türke – verhaftet, vom Haftrichter erließ Haftbefehl mit „Verschonungsbeschluss“.

    Nächster Tag: Türke wieder verhaftet…

    Da muss sich doch jeder Polizist wie ein Volldepp vorkommen?

    Verhaften – Papierkrieg – laufen lassen – Verhaften – Papierkrieg…

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/3407209

  60. Wir brauchen DRINGEND hier in Deutschland eine Zentrale wo die „Illegale“ und sie sind alle illegal die unser Grenze ohne Genehmigung übertreten, müssen verhaftet werden und ab in einem „Internierungskamp“ gebracht und dort müssen sie bleiben bis zur Abschiebung.

  61. https://trojaeinst.wordpress.com/2016/08/23/summer-games-pure-entspannung-nassauische-neue-presse-mobil/

    omg….

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article157784257/Wohin-sich-Nazis-und-Islam-Hasser-zum-Hetzen-verkriechen.html

    Anders als Facebook löscht das soziale Netzwerk VK kein Hetze.

    Die Website ist dadurch zur Plattform für Neonazis und Rechtspopulisten aus Deutschland geworden. Doch rechtsfreier Raum ist sie nicht. mehr.

    http://www.huffingtonpost.de/amelie-graen/dm-drogerie-pfefferspray-waffe_b_11652470.html

  62. Ach wie mich das anheimelt. Bin in Neumühl zur Volksschule gegangen und in Marxloh zum Gym…
    als der Islam noch ferne Vergangenheit war und die Geschichtslehrerin hoch erzählen durfte, dass er mit Feuer und Schwert verbreitet wurde.

  63. 18.08.2016,
    |
    Exzess in Fulda: So erlebte eine junge Frau die Attacke
    FULDA
    Der Fall eines 17-Jährigen, der am frühen Sonntagmorgen mehrere junge Frauen in der Fuldaer Innenstadt bedrängt und verprügelt hatte, sorgt für Entsetzen. Anastasija von Alkier aus Petersberg ist eines der Opfer. Tage später versucht sie, mit dem Angriff klarzukommen.


    „Ich habe es mit der Armlänge Abstand versucht“

    Zwei andere Frauen hatte der 17-Jährige zuvor massiv bedrängt – und anschließend ebenfalls zugeschlagen. Oberkörperfrei stand der junge Mann vor ihnen, die Hand im Intimbereich, erzählten die aufgebrachten Frauen. Sie schrien nach Hilfe, rannten davon – die Männer verfolgten sie.

    „Die beiden waren verängstigt“, erinnert sich von Alkier. Als die Polizei eintraf, platzte es aus einer der beiden heraus: „Ich habe es mit der Armlänge Abstand versucht. Hat super funktioniert“, sagte sie spöttisch. Sie hatte ein blaues Auge, aus der Nase lief Blut.

    http://www.fuldaerzeitung.de/artikelansicht/artikel/5548244/regional+fulda/nachtlicher-gewalt-exzess-in-fulda-so-erlebte-eine-junge-frau-die-attacke

  64. 75 bibelpoint (23. Aug 2016 11:34)

    Der ganze Quark mit dem „südländisch“, den die sich ausgedacht haben. Bei uns wurde das früher nur auf Europa bezogen. Griechen, Italiener, Spanier, Malteser, Südfranzosen. Und gerade die meinen wir ja nicht. Hoffentlich wird hier bald aufgeräumt.

    „Hoffentlich wird hier bald aufgeräumt“ ist falsch.
    „Hoffentlich fangen wir bald an, aufzuräumen“ ist richtiger.

  65. Versuchen Deutsche aufzuräumen,mutiert die sonst zahnlose Polizei ganz plötzlich zu Säbelzahntigern.

  66. OT
    Montag, 22.08.2016
    Auseinandersetzungen in der Neustadt
    An der Alaunstraße wurden mehrere Menschen bei einer Schlägerei verletzt. Es war nicht der einzige Vorfall am Wochenende.

    Wie die Polizei am Montag mitteilte, geriet aus noch ungeklärter Ursache eine Gruppe Nordafrikaner mit einer Gruppe aus Eritrea auf dem Vorplatz des Kulturzentrums Scheune aneinander. Bei der Schlägerei wurden mindestens vier Eritreer verletzt, zwei von ihnen (20 und 24 Jahre) müssten zur stationären Behandlung in Krankenhäuser gebracht werden. Zwei weitere (19/21) erlitten leichte Verletzungen und wurden ambulant behandelt. Die Polizei konnte zwei Marokkaner (22/31) stellen, die an der Auseinandersetzung beteiligt waren.

    http://www.sz-online.de/nachrichten/auseinandersetzungen-in-der-neustadt-3473487.html

  67. Grenzen zumachen. Kriminelle ausschaffen wäre die logische Maßnahme. Aber der Trend geht eher in Richtung Gegenteil. Kein Gesetz mehr und keine Regeln = keine Verstöße. Ganz einfach ist das.

  68. #82 Bruder Tuck (23. Aug 2016 12:13)
    http://www.huffingtonpost.de/amelie-graen/dm-drogerie-pfefferspray-waffe_b_11652470.html

    Da es bei der HP keine Kommentarfunktion gibt, antworte ich dieser Kundin im Namen von DM hier:
    Liebe Amelie Graen,

    schade, daß wir Sie als Kundin vorrübergehend verloren haben.
    Aber bei realistischer Betrachtung sind uns Tausende, zufriedene Kundinnen wichtiger als ein paar wenige frustrierte Damen, deren Weltbild sich partout nicht an die Realität anpassen will.
    Wie Sie richtig bemerkt haben, wurde das KO Spray auf Wunsch unserer Kundschaft aufgenommen und wird auch entsprechend nachgefragt. Sicher, Sie sind mit einer Armlänge zufrieden, unsere Kundinnen fühlen sich mit dem Joker am Ende der Armlänge aber sicherer.
    Ja, und wenn es sein muß liegen zukünftig Elektroschocker neben den Windeln.
    Genießen Sie Ihre nächtlichen Spaziergänge und haben immer den aktuellen Prospekt griffbereit. Ich bin mir sicher Sie bald wieder, nach Waren neben den Windeln bzw. neben der Kasse suchend begrüßen zu dürfen.
    Ihr DM Team

  69. Merkelchen kann sich einfach nicht benehmen
    (kann laut Mentor H.Kohl nicht mal mit Messer und Gabel essen ..

    dann vielleicht mit Axt und Machete ?)

    🙂
    Holt sich unerlaubt millionenfach illegale Kultur-Banausen ins Land ,
    die sich ebenso nicht benehmen können.
    Und fühlt sich scheinbar mit den Barbaren pudelwohl.
    Dass sie dafür in die Hölle gewünscht und früher auch dort rein fahren wird ,
    kann ihr Kleinhirn leider nicht realisieren.
    Auch in Ihrem Heuchel-Umfeld gibt es wohl niemanden ,
    der Ihr das begreiflich machen kann.
    Naja , dann wird sie halt bald elend verludern ,
    wie ein umgefahrener Dachs auf der Autobahn.
    …. die Uhr läuft …

  70. „Wien: Rund 50 Afghanen lieferten sich am Freitag Abend eine heftige Schlägerei in der Venediger Au neben dem Praterstern“
    An alle Österreicher, die mitlesen: Ich SCHÄME mich, dass unsere machtgierige Despotin den Österreichern verbieten wollte, ihre Grenze zu sichern! Ich habe diese „Frau“ bzw. ihre „Partei“ nicht gewählt, niemals.
    Viel Glück eurer FPÖ!

  71. An alle Österreicher, die mitlesen: Ich SCHÄME mich, dass unsere machtgierige Despotin den Österreichern verbieten wollte, ihre Grenze zu sichern! Ich habe diese „Frau“ bzw. ihre „Partei“ nicht gewählt, niemals.
    Viel Glück eurer FPÖ!
    —————
    Ich schließe mich an!

  72. #33 Waldorf und Statler (23. Aug 2016 09:00)
    Thema Rapefugees

    an dieser Stelle noch mal die …Meldung vom 17.8.2016

    ITALIEN, Vater schneidet dem AFRIKANISCHEN VERGEWALTIGER seiner 13-jährigen Tochter Penis + Hoden ab. Zuvor hat er ihn halb Tot geprügelt

    Foto und Bericht auf italienisch im Link –> http://last-webs.com/2016/08/17/africano-molesta-13enne-papa-lo-massacra-lo-castra-suon-calci-2/

    wenn sich jemand hier findet, der diesen Text außer über I-net Translator / Übersetzer, übersetzt, bei dem würde ich mich jetzt schon bedanken
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Habe selber kein Ahnung von Italienisch… 😉
    aber Übersetzung mit

    https://translate.google.com/
    Catania – Die Fakten haben letzte Woche passiert ist, aber gerade heute die Nachricht durchgesickert war. Ein Mädchen, gerade 13 wird von seinem Vater an der Bushaltestelle links in Viale Alagona, müssen die Freundinnen zu erreichen, am Nachmittag auf die Aufgaben alle zusammen und dann einen Spaziergang zu widmen. Dad, Carmelo I. verlässt ihre Tochter an der Bushaltestelle und zu Fuß mit ihrem Auto weg zur Arbeit zu gehen.

    Aber nach ein paar Minuten erkennt der Vater, dass der Sitz eines Mädchens Notebook geblieben. Rückwärtsgang und versuchen, zur Bushaltestelle, um aufzuholen, wo ein paar Augenblicke, bevor er zurückgelassen hatte. Vergesslichkeit des Notebooks, retten das Mädchen aus einem Horror.

    Carmelo zurück kam ich ein afrikanisches ziehen, um das Mädchen in Richtung Strand sah. Nailed eine scharfe und verzweifelten Lauf zur Rettung ihrer Tochter.

    Der Mann reißt das Kind aus den Händen der afrikanischen und stürzte sich auf den Angreifer ohne Schüsse zu schonen. Der afrikanische fiel auf den Boden, immer wieder mit Tritten in die Genitalien einer beispiellosen Macht geschlagen.

    Im Anschluss an die afrikanischen wird gerettet und der Ankunft im Krankenhaus hatte, um die Genitalien entfernen, jetzt zerschlagen, und diagnosticargli mehrere Knochenbrüche und gebrochene Rippen, wird es für mindestens 50 Tage. Im Moment wissen wir nicht, die Lage von Carmel, sicherlich unter Untersuchung für schwere Verletzungen.

  73. #30 Integrationsmärchen   (23. Aug 2016 08:57)  
    Es ist eine deutsche Schande, dass Frauen meiner Nation zu Freiwild für diese illegalen Fremden werden. Mütter mit Kinder oder sogar Kinder selbst werden zu Opfern mit Billigung der gesamten Elite.
    Es ist eine deutsche Schande, dass die ganze Parteienlandschaft wissentlich mitmacht.
    Es ist eine deutsche Schande, dass die Medien schweigen.
    Und hört mir auf mit „selbst schuld“ usw.
    Die geschlechtslosen Politikerinnen und Anne Wills usw. sind doch kein Maßstab für die Durchschnittsfrau, die sehr wohl ein empfindliches und feines Gemüt hat.
    Es sind doch auch und gerade die Männer, die ihr dreckiges Geld mit dieser Politik verdienen. Die grünlinken Weiber sind doch nur deren Propaganda-Mäulchen (und merken es nicht einmal).

    Mit Hilfe der Massenmedien wurde alles versaut.
    und nur mit den Massenmedien kann alles wieder in Ordnung gebracht werden – sie sind der Schlüssel.

    Mit ihrer Auzählung der Schanden haben Sie angerissen, was in unserem Land in Schieflage ist. Und die Schieflage führt unweigerlich zum kentern unserer autochthonen Gesellschaft.Der Islam ist dabei nicht die Ursache, hat aber einen Zweck in dieser Tragödie. Er wird zum Käfig, in dem sich die wurzellos gemachten und ohne Sinn lebenden Kinder unseres Volkes fangen werden. Er ist nur deshalb gefährlich, weil wir mit den aufgezählten Schanden leben. Beileibe nicht alle, aber ein großer Teil, der heutigen und der vorhergegangenen Erwachsenengeneration ist regelrecht verkommen und daher nicht mehr in der Lage ihren Kindern eine Ahnung mitzugeben. Ahnung als Rückbindung, als Maß für das Kommende aus dem Gewesenen. Ohne diese Funktion ist der Mensch hilflos und dumm.
    Wie anders kann es sein, daß – wie in einem Beitrag oben erwähnt eine junge 18-jährige Frau mit einem illegal eingewanderten Neger um 3 Uhr 30 morgens an einem Flußufer spazieren geht. Das ist mir völlig unbegreiflich und kann ausschließlich als Erziehungsfehler zu erklären sein.
    Ich geben zu, daß es heutigen Eltern nicht leicht gemacht wird, Kinder so zu erziehen, daß daraus Menschen nach ihren Vorstellungen werden, da die Medien eine zu große und zu negative Rolle spielen, denen die jungen Menschen auf den Leim gehen. In der Realität ist es so, – ob gewollt, oder ungewollt, – daß die jungen Mädchen den Fremden gegenüber auf neugierig getrimmt wurden und diesen wie leckere Fleischbällchen, die angeboten werden erscheinen. Das sich die Eindringlinge bald wie Rudel von Haien aufführen werden, nachdem sie Blut geleckt haben ist nur logisch.

    Und unsere Jungmänner?
    Sie sind die großen Verlierer. Ihnen wird alles genommen, was das tiefere Bewusstsein eines Mannes ausmacht – das eigene Revier und das eigene Frauenvolk. Sein Land kann, ja darf er nicht verteidigen, weil die herrschende Lehre nur die „Eine Welt“ kennt, nach der alles, insbesonders Deutschland jedermann gehört. Die Armee verteidigt nur mehr die edle Idee – eine Ideologie, die von den Köpfen Besitz ergriffen hat, nicht mehr den Besitz und die Familien eines Volkes.
    Apropos Familie: Die Begriffe „ Unsere Mädels“, „Unsere Frauen“ sind heute ohne Wert und ausgehöhlt, durch die Befreiung der Selben aus ihrer natürlichen Rolle. Ein junger Mann, das gilt für alle Mittel – und Nordeuropäer, ist gerade aus diesem Grund wie ein Wolf ohne Rudel, dem der natürliche Reiz dieses zu verteidigen versperrt ist. Werden Frauen von irgend welchen Südländern eingekreist, so stellt sich doch zuerst die Frage ob der sonst so verpönte Held die Frauen nicht bei der Ausübung ihrer sexuellen und gesellschaftlichen Freiheiten stört. Die Frauen wollen das ja möglicher weise, haben die südländischen Egomanen gelockt und geködert und Er versaut ihnen mit der Auslebung seines männlichen Helfersyndroms nur die Tour bzw. das sich anbahnende interrassistische Abenteuer.
    Zudem leidet seine Selbstlosigkeit, die er für die Verteidigung SEINES Schatz aufzubringen bereit wäre, stark daran das es sich bei einer möglicherweise Bedrängten um eine oder die Matratze eines oder mehrerer der Eindringlinge handeln könnte. Wozu in der Welt sollte sie sich wohl sonst in deren Gesellschaft befinden, sich mit denen herumtreiben?
    Soll man sich durch solche Frauen in eine Auseinandersetzung mit wahrscheinlich schwerwiegenden körperlichen Folgen ziehen lassen, monatelange oder jahrelange gerichtliche Auseinandersetzungen riskieren, weil man für eine Schlampe den Helden spielen wollte. Tja, was soll der Deutsche Mann tun ?? Die 2. Strophe des Deutschlandliedes singen und von besseren Zeiten träumen ??

  74. #4 Dichter (23. Aug 2016 08:04)

    „Fremde Männer greifen Frau in der eigenen Wohnung an“
    ——————————————————

    Es ist doch hier bestimmt schon oft gefragt und geistvoll beantwortet worden, wie man eigentlich

    „afrikanisch aussehen“

    kann.

  75. @ 6 alvin

    Weiß Merkel wirklich von diesen Taten? Hat sie eine Ahnung davon, was sie hier rein geholt hat. Weiß sie was sie den deutschen Frauen angetan hat?

    Nie und nimmer. Wenn Muddi davon wüsste, würde sie sofort und entschieden gegen sowas vorgehen, denn das ist nun gar nicht hilfreich.

    Ikonen der jüngeren Geschichte wussten und wissen ganz grundsätzlich nie, welche Schandtaten in ihrem Namen zu begehen, ihre Untertanen in der Lage sind.

    Klärt bitte ganz schnell Muddi auf, was da läuft. Dann wird sie uns mit politischen und exekutiven Geheimwaffen retten…wie schon mal…oder so….

  76. Schildmaid werden ist nicht schwer und es zu sein auch nicht sehr

    Die große Mehrzahl der einheimischen Frauen wird sich ganz sicher schon richtig darauf freuen, zukünftig der langweiligen deutschen Männer nicht mehr zu bedürfen, sondern den fremdländischen Eindringlingen als lebende Gummipuppen dienen zu dürfen. Diejenigen aber, die sich für den Weg der Schildmaid entschieden haben, dürften nun über viele Dinge nachgrübeln: Muß man immerzu metzeln oder reicht zur Not auch ein Gemetzel? Trägt man nun die Haare offen oder darf man sich auch einen Zopf machen? Wie braut man Met? Kann der Met auch einmal nicht aus den Schädeln der erschlagenen Feinde getrunken werden? Muß man eigentlich als Schildmaid immer die Schwerstarbeit auf dem Schlachtfeld verrichten? So wie die Schildmaid Eowyn im Herrn der Ringe den Hexenkönig von Angmar niederwerfen mußte, weil sich der Zauberer Gandalf und der Truchsess Denethor bei der Beurteilung der taktisch-strategischen Gesamtlage nicht einig werden konnten. Doch hier gilt: Lernen durch machen, wie die Angelsachsen sagen.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  77. Der unbekannte Täter wird wie folgt beschrieben:ca. 25 Jahre alt, ca. 175 cm groß, bekleidet mit heller Jeans und grünem Kapuzenpulli. (Kommentar Pi: Schade dass die Polizei die Ethnie oder wahrscheinliche Volkszughörigkeit verschweigt).

    ———————————————–

    Ja, schade und extrem ärgerlich, doch wer bis 3 zählen kann, weiss auch so, dass es sich bei dem Täter um keinen autochthonen Deutschen gehandelt haben kann, denn das wäre fett in der Überschrift herausgestellt worden.

  78. In den Herkunftsländern der FLUCHTURISTEN sorgen diese Übergriffe und teilw. tödlichen Auseinandersetzungen als natürliche Regulanz und als ein Gegengewicht gegen die enorme Vermehrungssucht für eine Verminderung der Population.
    Der durch 4Weiberei und bis zu 40 Blagen angeheizte Bevölkerungsüberbestand würde, falls wir uns in EUROPA nicht erobern lassen würden, zu noch viel mehr „Mord & Totschlag“ in den Rohstoffreichen aber wegen des SShariakults trotzdem armen Fluchtländern führen

  79. ++++ OT ++++ auf nach Deutschland
    Griechischer Minister: 4000 Migranten nicht aufzufinden
    ATHEN (dpa-AFX) – In Griechenland sind nach offiziellen Angaben schätzungsweise 4000 Migranten untergetaucht. Sie seien nicht mehr aufzufinden, sagte Migrationsministers Ioannis Mouzalas am Dienstag vor Journalisten in Athen. Insgesamt schätzt die Regierung die Zahl der Migranten in Griechenland auf rund 60 000. Dazu gehörten 1200 minderjährige Flüchtlinge, die ohne Begleitung eingereist seien. Das ergab laut Mouzalas eine Zählung zwischen dem 9. Juni und dem 30. Juli, die fortgesetzt werde. Dabei seien 27 592 Migranten registriert worden. Viele wollten aber keine Angaben machen, aus Angst, dann nicht weiterreisen zu dürfen.
    http://www.boersennews.de/nachrichten/artikel/griechischer-minister-4000-migranten-nicht-aufzufinden/502981582?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=AdRom_8_pri_2015-MaA_NLAktive-New_230816

  80. Es muss härter gegen solchen Abschaum vorgegangen werden und noch härter gegen die, die dafür verantwortlich sind, dass unentwegt solches Gesockse in unser Land einströmen kann.

  81. Ja, der #Merkelsommer ist so richtig schön bunt™.
    Diese Bereicherung™, die uns Mama Merkel geschenkt hat, ist mit Gold nicht aufzuwiegen.
    Danke Mama Merkel!

  82. Danke Frau Merkeldas masse
    Danke das unserer Frauen und Kinder und auch wir nicht mehr unseres Lebens nicht mehr sicher sind.Aber machen Sie nur so weiter und staerken Sie die AfD. Nein Frau Merkel wir muessen nicht damit leben das massenweise Kriminalitaet importiert wird.Wir haben auch etwas dagegen das unsere Frauen und Kinder zum Freiwild werden. Wir haben auch die Schnauze voll das wir fuer diese Scheinasylanten immer mehr zur Kasse gebeten werden und als Dank werden unsere Frauen und Kinder und wir zum Freiwild gemacht. Ach Frau Merkel erinnern Sie sich noch an Ihren Amtseid? Sie haben damals geschworen Schaden vom deutschen Volk abuuwenden! Aber mit Ihrer Politik haben Sie genau das Gegenteil erreicht.

Comments are closed.