comoWie die italienische Tageszeitung „La Provincia di Como“ berichtet, hat sich am Samstag Nachmittag aufgrund einer gezielt gestreuten Falschmeldung eine Masseninvasion auf dem Bahnhof von Como ereignet. Eine Hundertschaft von in der norditalienischen Stadt campierenden Nordafrikanern machte sich auf den Weg, einen Zug, der in die Schweiz und weiter nach Deutschland fuhr, zu entern. Sie wurden von der italienischen Polizei in Kampfmontur daran gehindert zu den Gleisen zu gelangen, indem ihnen der Zugang zur Unterführung verwehrt wurde. Zudem wurde eine Zugkomposition auf dem Gleis 1 abgestellt, um das Überqueren der Schienen zu verunmöglichen.

Die Autoren der Falschnachricht, die Schweiz habe vorübergehend die Grenzen für Durchreisende nach Deutschland geöffnet, konnten nicht herausgefunden werden. Erst als die italienische Polizei die Mitarbeiter der Caritas und des Roten Kreuzes aufforderten, ihre Schützlinge von der Falschheit der Meldung zu überzeugen, beruhigte sich die Situation und der 16 Uhr Zug und die folgenden konnten ohne Zwischenfälle verkehren. (HG)

image_pdfimage_print

 

266 KOMMENTARE

  1. Nicht einmal in Italien sind die armen traumatisierten Flüchtlinge vor IS und Assads Fassbomben sicher.

  2. Was sagen die Grünen dazu ?
    Auf dem Foto (falls es authentisch ist)sieht man doch nur traumatisierte Syrer. Sogar zwei oder drei Frauen sind zu erkennen.
    Wie kann man nur so unmenschlich sein, diese armen Menschen mit kriegsähnlicher Ausrüstung an der berechtigten Flucht zu hindern ?

  3. Dieses Vorkommnis zeigt, wo überall Menschen nur auf die Gelegenheit warten, nach Deutschland zu kommen – irgendwie.
    Da aber Deutschland weder Grenzkontrollen durchführt, noch Überprüfungen von Menschen, wird das Chaos sich immer weiter verschlimmern. Fazit:

    Deutschland hat fertig!

  4. Helme und Protektoren auf, es kommen …

    „Frauen, die etwas Neues wagen

    In ihrer Heimat durften die meisten nicht Fahrradfahren. Oder sie konnten es sich nicht leisten. Nach ihrer Flucht dürfen die zwölf Mädchen und Frauen nun einen Fahrradkurs machen. Das ist viel schwieriger als erwartet.“
    http://www.kn-online.de/News/Aktuelle-Nachrichten-Schleswig-Holstein/Schleswig-Holstein/Radfahren-fuer-Fluechtlinge-Frauen-die-etwas-Neues-wagen

    Meine empfehlung als 24/7-365 viel-radler:
    im strassenumfeld von illegalen-lagern
    nur mit helm und schutzausruestung fahren.

    jederzeit mit allem rechnen, besonders
    gefahren durch spontanwegblockaden, querungen,
    fehlende beleuchtung, bremsen, überbesetzung,

    die kulturkreise der islamischen/3. welt kennt
    weder verkehrsregeln noch ruecksichtnahme.
    sie ist schnell, egoistisch, gnadenlos und kennt nur das gesetz des angebl staerkeren.
    aber sie sind unerfahren und belnden nur.

    mein tip zum taegl. behaupten und überleben:
    1x klingeln, draufhalten, weiterfahren.

  5. […]Überqueren der Schienen zu verunmöglichen.[…]

    WAS IST DAS FÜR DEUTSCH?

    Überqueren der Schienen zu „verhindern“ wäre doch sicher angegrachter?

  6. Diese Eriträer, also Kopfabschneider, sieht man in Hamburg an jeder Ecke massenhaft herumlungern, natürlich mit den neusten Markenklamotten, wie es sich für echte „Flüchtlinge“ eben gehört. Ein paar Ecken weiter, sieht man dann Deutsche Obdachlosen, mit alter Jeans auf dem Boden sitzen.

    Diesen Bückbetern steht die Falschheit ins Gesicht geschrieben. Ich muss täglich kotzen!

  7. Noch eine dreiste Lüge der Medien:

    die kognitiven Defizite der sogenannten „Journalisten“ in den Medien sind erschreckend und alarmierend:

    Genfer Flüchtlingskonvention:
    1.Krieg oder Bürgerkrieg ist kein asylrelevanter Grund.
    2.es muss sich um eine staatliche Verfolgung handeln
    3.es muss sich um eine Verfolgung im Heimatland handeln.
    4.Dies mus der Flüchtling nachweisen,wirft er seine Papiere weg hat er kein Asylrecht.
    5.Asylsuchende müssen die staatlichen Gesetzte einhalten sonst haben sie kein Asylrecht.

    Aus dem Islam-Glauben:

    Zu nennen wäre hier auch Sure 2 Vers 122 und 123, Sure 5 Vers 64 und Sure 5 Vers 60 in denen das Judentum und teilweise auch das Christentum sehr negativ dargestellt und mit Hass bedacht wird.
    In Sure 2 Vers 122 und 123 wird dem Judentum die unwiderbringliche Verdammnis angekündigt.

    Sure [5,82]: Du wirst finden, dass unter allen Menschen die Juden und Götzendiener den Gläubigen am meisten Feind sind.

    Der Koran ist also intolerant, christenfeindlich und antisemitisch.

    Asylbewerber ist auch falsch.

    Es war faktisch ein Asylbetrüger und illegaler Eindringling.

    § 263 StGB Betrug

    (1) Wer in der Absicht, sich oder einem Dritten einen rechtswidrigen Vermögensvorteil zu verschaffen, das Vermögen eines anderen dadurch beschädigt, daß er durch Vorspiegelung falscher oder durch Entstellung oder Unterdrückung wahrer Tatsachen einen Irrtum erregt oder unterhält, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

    (2) Der Versuch ist strafbar.

    Grundgesetz Artikel 16a:
    (1) Politisch Verfolgte genießen Asylrecht.
    (2) Auf Absatz 1 kann sich nicht berufen, wer aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Gemeinschaften oder aus einem anderen Drittstaat einreist

    In Deutschland bestimmt § 14 Abs. 1 AufenthG:
    Die Einreise eines Ausländers in das Bundesgebiet ist unerlaubt, wenn er 1. einen erforderlichen
    Pass oder Passersatz gemäß § 3 Abs. 1 nicht besitzt

    Es gibt faktisch KEINE Flüchtlinge über den Landweg.

  8. #8 LEUKOZYT (23. Aug 2016 10:05)

    jederzeit mit allem rechnen, besonders
    gefahren durch spontanwegblockaden, querungen,
    fehlende beleuchtung, bremsen, überbesetzung,

    die kulturkreise der islamischen/3. welt kennt
    weder verkehrsregeln noch ruecksichtnahme.
    sie ist schnell, egoistisch, gnadenlos und kennt nur das gesetz des angebl staerkeren.
    aber sie sind unerfahren und belnden nur.

    Sehr treffend beschrieben.
    Zu genau diesem Thema habe ich mal eine kleine satirische „Fahrstunde“ für Inder verfaßt. Paßt zu dem Thema wie die Faust aufs Auge:

    https://vk.com/id337638994?w=wall337638994_461%2Fall

  9. Es gibt hier in Berlin Parkabschnitte
    in denen die schwarzen Drogendealer
    das Bedürfnis von zahlungskräftigen
    Deutschen befriedigen.
    Mein Vorschlag : Holt alle Schwarzen
    aus Italien in diese Parks. Gebt jedem
    ein bisschen „Stoff“. Nach einer
    Woche dealt nur noch die Hälfte, die
    andere Hälfte dealt nie wieder. usw.

  10. #11 Rheintaler   (23. Aug 2016 10:08)  
    […]Überqueren der Schienen zu verunmöglichen.[…]
    WAS IST DAS FÜR DEUTSCH?
    Überqueren der Schienen zu „verhindern“ wäre doch sicher angebrachter?

    Ich vermute, jemand hat den Artikel einfach in den Google Übersetzer kopiert und ihn danach nicht korrekturgelesen.

  11. Im Bericht ist von Eriträern die Rede, überwiegend Männer, nur wenige Frauen und Kinder – genau wie m Bild zu sehen. Es seien aber kaum Hundert gewesen.

    Bulgarien hat offiziell die EU-Grenzschutz-Agentur Frontex um Hilfe gerufen, weil man der Probleme an der Grenze zur Türkei kaum mehr Herr wird. Der auf 160 km fertiggestellte Grenzzaun werde zerschnitten, immer mehr Fucklinge drängen ins Land ein, schreibt die FAZ mit Berufung auf den Brief der bulgarischen Regierung.

    Also die Bulgaren müssen da etwas falsch verstanden haben: Frontex ist keine Agentur zur Grenzsicherung, sondern die offizielle EU-Schleusertruppe!

  12. Planspiel im Bundessicherheitsrat:

    Stromausfall im Winter durch Zusammenbruch der Netze infolge Merkels „Energiewende“ -> Keine Versorgung mehr mit Lebensmitteln -> Plünderungen

    Da hat ein Oberstleutnant im Generalstab eine Idee:

    „Herr Innenminister, wir sollten der Bevölkerung empfehlen, Vorräte anzulegen“

  13. Von der Bullerei in Kampfmontur läßt sich absolut keiner dieser Invasoren abschrecken.
    Erst beim vielfachen Ertönen dieses ihnen allen bekannten markante metallische Klicken beim Repetieren werden sie friedlich.

  14. #21 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (23. Aug 2016 10:24)

    Dann steigen wieder die „Einzelfälle“.

    Grüße nach Goa!

  15. #1 Dichter (23. Aug 2016 09:51)

    Nicht einmal in Italien sind die armen traumatisierten Flüchtlinge vor IS und Assads Fassbomben sicher.
    ———————
    Invasoren wissen wie man stürmt.

  16. Ein Bahnhof impliziert Mobilität.
    Das bedeutet, das diese Horden in wenigen Stunden in Deutschland einfallen werden.
    Da sollen sich Welcome-Schreier und Teddywerfer mal schnell auf die Socken machen, es kommen neue „Geschenke“ und „Schätzchen“ von Frau Merkel!

  17. #25 Marie-Belen (23. Aug 2016 10:29)

    Dann steigen wieder die „Einzelfälle“.

    Mag sein. Aber auf ein paar tausend weitere Einzelfälle kommt es nun wohl auch nicht mehr an. „Wir schaffen das.“

    Unmoderierte Grüße zurück nach Hannover !

  18. #5 rama (23. Aug 2016 09:59)

    Mein schönes Italien – unrettbar verloren.
    Nein, dahingegeben.

    —————————

    Merkel opfert im Sinne ihrer UMVOLKUNG ganz EUROPA diesem WAHNSINN!
    Wir haben die Chance verpasst uns gegen diese INVASION zur Wehr zu setzen.
    Die FLUTUNG mit INVASOREN ist NICHT mehr zu stoppen.

    Wer stoppt Merkel?

  19. Das sind die,die noch vor kurzen von der glorreichen italienischen Küstenwache aus dem Meer „gerettet“ wurden.

  20. Nichts gegen diese Menschen, aber außer Elend, Leid und Gewalt bringen sie nichts anderes nach Europa.
    Wir werden untergehen und bald auf dem Stand der Dritten Welt aufwachen.
    Gute Nacht Europa, du warst einmal ein wunderschöner Kontinent.

  21. Ich sehe Schwarz fuer unsere Frauen und Kinder und Senioren!
    Verfrachtet dieses Gesindel endlich zurueck nach Afrika, das sind alles Luegner und Betrueger!

  22. Vermutlich haben wieder mal irgendwelche „Aktivisten“ (=Aufwiegeler) und Pressefuzzies Action sehen wollen und deshalb gerüchte verbreitet. Der BGS führt übrigens bereits an der Grenze zur Schweiz Grenzkontrollen durch, aber nicht so, wie das notwendig wäre. Zudem nimmt die Schweiz an der Grenze zu Italien Kontrollen vor und lässt nicht mehr jeden rein. Naturgemäß lässt sich aber nicht alles abriegeln. Würde die Grenze über den Gotthard laufen, wäre das erheblich einfacher.

    Würden Dick&Doof endlich mal vor die Mikrofone treten und verlauten lassen, dass ab sofort niemand mehr aufgenommen wird, dann wäre auf Dauer gesehen Ländern wie Griechenland und Italien auch geholfen, weil der Zustrom über Mittelmeer und Ägäis sich verringern würde.

  23. Kleine Ergänzung zu #24

    Wenn der freundliche Polizist in seiner Kampfmontur nach dem metallischen Klicken noch seinen Zeigefinger krumm macht, ist der beruhigende Effekt noch größer.

  24. #15 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (23. Aug 2016 10:12)
    *************************************************
    Wie schön, endlich wieder etwas von Ihnen zu lesen!
    Freue mich sehr auf weitere Botschaften aus Goa!

  25. Was erwartet ihr denn? Die EU betätigt sich jeden Tag im Mittelmeer als Schlepper und anstatt die sogenannten Flüchtlinge zurück zu bringen nach Afrika, bringen die EU-Schiffe sie nach Italien.

    Das ist alles nur noch Wahnsinn.Wenn nicht bald eine Kehrtwendung in der EU-Flüchtlinspolitik stattfindet, wir das alles in einer Katastrophe enden.

  26. 40 johann (23. Aug 2016 10:36)

    Gute Seite mit Jack Whitebread jedenfalls.

    Danke Johann !
    Ist übrigens ganz witzig entstanden. In Indien wird man ständig nach seinem Namen gefragt. Da Inder aber „Dirk“ nicht aussprechen können, es phonetisch für sie nach „Jack“ klingt, wurde ich eben zu Jack. Und Whitebread ist nur die freie Übersetzung meines Nachnamens.

  27. #39 schrottmacher

    Stimmt, an der Grenze zur Schweiz finden Kontrollen statt, aber nur gegen verzweifelte Deutsche, die ihre paar Pfennige vor Zwangsenteignung durch Nullzins, Umverteilung und Inflation sichern wollen.
    Die „Geschenke“ und Illegalen haben nichts zu befürchten, garantiert!

  28. Keine Sorge, liebe Italiener, es ist nur eine Frage der Zeit, bis die ganze Bande bei uns im gelobten Land angekommen ist. Die werden Mittel und Wege finden und wir locken die ja augenscheinlich noch immer an.
    Dann habt ihr wieder eure Ruhe. Ich gönne es euch.

  29. #35 lorbas (23. Aug 2016 10:32)

    Nichts gegen diese Menschen, aber außer Elend, Leid und Gewalt bringen sie nichts anderes nach Europa.
    —————-
    Einspruch,Euer Ehren!
    Die Zahl an Tuberkulose erkrankter Flüchtlinge wächst. Gegen abgetauchte Asylsuchende, die möglicherweise infiziert sind, fehlt den Behörden bislang ein Rezept.
    http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.tuberkulose-bei-fluechtlingen-die-reisende-krankheit.8fc95ade-1d10-460b-a956-e6b89ddccea5.html

  30. Bei Polizisten im Robocop-Outfit wissen die genau, dass ihnen nichts passiert.

    Leichter Feldanzug mit G3 Gewehr und ein paar Magazintaschen am Koppel dürften da wesentlich abschreckender wirken.

    Bezüglich wie Afrikaner ticken und warum dieser Kontinent nie auf die Beine kommt, und wenn man die mit noch so viele Milliarden Entwicklungshilfe zubetoniert, empfehle ich auf youtube nach Africa Addio zu suchen (gibts auch auf Deutsch).
    Ein italienischer Dokumentarfilm, der heute natürlich ganz schlimm Nazi und sowieso total gefälscht ist.
    Aber wenn Gutmenschen wegen eines Films im Viereck springen, kann man sich denken warum.

  31. @#23 Haremhab, besser ist Trockennahrung zu erwerben, denn nasse Konserven verändern sich in ihrer chem. Struktur. Ich konnte das ausprobieren bei etwa 10 Jahre alten Erbsen, welche den natürlichen Geschmack verloren hatten und Verdauungsstörung verursachten.
    Besser ist es Trockenfrüchte und Körner luftdicht zu lagern, welche nach Jahrzehnten noch genießbar sind.
    Ebenso ist Speiseöl verschlossen und dunkel gelagert, nach vielen Jahren noch verwendbar. Sardinen in Öl halten besser als solche in Natursaft.
    Frischfleisch in der Tiefkühldruhe verändert ebenfalls die Konsistenz und verliert Feuchtigkeit und schmeckt fahl.
    Also ist Frischfleich vor dem Frosten ebenfalls kurz zu garen. Lange hält sich gefrostetes Steinobst, wie Zwetschken,Marillen, etc. ev. vorher entkernen.

  32. Die Medien betreiben weiterhin krasse Verdummung und Manipulation:

    Von Syrakus auf Sizilien fahren die Schiffe eigens 480 km weit nach Libyen, um dann 20 km vor der libyschen Küste die illegalen Landeroberer an Bord zu nehmen.

    Statt sie die 20 km zurück nach Libyen zu fahren, werden sie die 480 km weit nach Sizilien mitgenommen.

    Von dort werden sie von den Italienern nach Norditalien „chauffiert“.

    Alles völlig ohne Rechtsgrundlage, ohne irgendeine Notwendigkeit, einfach so.

    Und jetzt wundert man sich über die Zustände in Como, Ventimiglia, am Brenner?

  33. #46 Peter Gedoens
    Es ist eine völlig andere Situation an der schweizer Grenze: hier gibt es neben sehr vielen „grünen“ Übergängen (nur Personenverkehr, teilweise nur Fußgänger) auch Übergänge mit Zollkontrolle, da die Schweiz ja nicht in der EU ist, was sich beim Warenverkehr auswirkt. Daher ist die Kontrollinfrastruktur da, sie muss nur ausreichend besetzt werden.
    Kein Vergleich zur bayrisch-österreichischen Grenze. Zudem ist man von Seiten der Schweiz bemüht, den Flüchtlingsstrom im Tessin aufzuhalten, damit Deutschland die Nordgrenze nicht dichtmacht. Das hätte erhebliche Auswirkungen auf Gewerbe und Bevölkerung auf beiden Seiten.

    Übrigens hindert der BGS niemanden daran, sein Geld in Portionen kleiner 10000€ in das Minus-Zins-Land Schweiz zu schaffen und selbst größere Beträge müssen lediglich angemeldet werden.
    Die Grenze ist gerade für Fußgänger offen wie ein Scheunentor, wenn man sich in der Gegend etwas auskennt. Man merkt das auch daran, dass bei der Polizeiwache in Weil am Rhein plötzlich überraschend viele dunkelhäutige Menschen stranden. Und das ist erst die Vorhut.

  34. @#49 Eugen von Savoyen, Afrika das biblische Paradies ist geschaffen für den von Mutation nicht berührten Affenabkömmling, genannt „Mensch“, weil er aufrecht gehen konnte, weil um Nachkommen zu zeugen brauchte der Afrikamensch nur laufen und kletternzu können und mittels Grabstock die Würmer aus der Erde zu kratzen, sonst nichts. Der durch Mutation Weißgeborene, wurde vertrieben und verfolgt und musste das Paradies verlassen um nach Norden zu wandern, Intelligenz war nötig um im kalten Norden zu überleben, das war der Ursprung von Zivilisation um welche der Weiße heute von den Zurückgebliebenen beneidet wird.
    Schwarze Gene werden weiter vererbt und der Schwarze wird nur dann rege wenn der Magen leer ist und um seine sexuellen Instinkte auszuleben, das geht in Europa bei den Weißen am aller angenehmsten!
    Bei den Schwarzen in Afrika bleibt alles beim Alten!
    Schwarze Gene sind das Hindernis!

  35. #51 hydrochlorid (23. Aug 2016 10:52)

    Und jetzt wundert man sich über die Zustände in Como, Ventimiglia, am Brenner?

    Nein, man wundert sich vielmehr darüber, daß die Ertrinkenden 20 Km vor der libyschen Küste geborgen und nicht zurück gebracht werden.

    Darüber, was jetzt in der einst so schönen kleinen Grenzstadt Como am herrlich gelegenen Comer See abgeht, wundert man sich eher nicht. Das nennt man Kausalität; ist nicht verwunderlich.
    Wer sich darüber wundert, hat es nicht begriffen.

  36. Gestern stand Merkel bei hellem Sonnenschein vor einer traumhaften Kulisse :
    Sie war auf der Insel Ventotene, eine der Pontinischen Inseln mit zwei ihrer
    Lakaien.
    Interessant ist, dass diese Insel zur Zeit der römischem Kaiser als Verbannungsort diente und sie während des 2.Weltkrieges als Internierungslager genutzt wurde. Alle Unliebsamen wurden dort hin gebracht und dort belassen.
    Warum kann sich diese Geschichte nicht jetzt wiederholen ?

    Übrigens, Ventotene wurde durch das “ Manifest von Ventotene“ bekannt, das sich für „Ein freies und einiges Europa“ aussprach. Ironie pur !!!

  37. Leider ist Italien noch nie ein verläßlicher Partnerschaft gewesen – siehe 1. und 2. Weltkrieg. Das Land hat sich immer zum Nachteil von Deutschland und Österreich gesund gestoßen und wurde nie bestraft.

    Ja, was machen wir denn nur mit diesen tausenden, fleißigen und hochqualifizierten Eriträern? Der Olympiasieger im Marathon bei den nächsten Spielen in Tokio könnte ein Deutscher mit eriträischen Wurzeln sein. Was für ein Gewinn für unser Land. Die Kosten für diese Talentsuche dürften die Gagen sämtlicher Fußballer und Formel 1 Kutscher nur leicht übersteigen.

  38. #56 Union Jack
    Klar gibt es einen Boom, aber der wird durch Schulden oder durch Vernachlässigung von Investitionen „bezahlt“.
    Eine Mio. Menschen aufzunehmen und zu verpflegen ist IMMER ein Minusgeschäft, es sei denn diese Mio Menschen kriegen Schaufel und Hacke in die Hand und helfen z.B. beim Strassen- und Eisenbahninfrastrukturbau /-erneuerung.

  39. Die italienische Polizei hat die „Reisenden“ nur deshalb vom Bahnhof vertrieben, damit die Bahn weiterhin für die lokale Bevölkerung und für Gütertransporte nutzbar bleibt.
    Italien würde am liebsten Transitzüge direkt nach Deutschland rollen sehen.

  40. Immer noch leben die Leute im Halbschlaf und träumen, anstatt immer und überall mit allem zu rechnen – oder sind das alles Masochisten?!
    Dies ist meinerseits ausdrücklich KEIN Pessimismus, sondern Realismus und daraus resultierend Wachsamkeit.
    Auch der neuerliche Machetenangriff in Brüssel wäre doch sicher zu stoppen gewesen, wenn einer der Umstehenden wenigstens ein Pfefferspray gehabt hätte.
    Glauben die Doofen wirklich noch, es kämen ausschließlich arme Schutzsuchende und womöglich Bereicherungen?
    Beim ersten Ansturm letztes Jahr mögen ja etliche echte Flüchtlinge darunter gewesen sein, aber was jetzt vor allem aus Afrika kommt, hat mit Flucht und Vertreibung rein gar nichts mehr zu tun!
    Wir werden schutzlos ausgeliefert, es ist keine Hilfe zu erwarten, und wer sich nicht irgendwie selbst helfen kann, wird niedergemacht – in jeder Hinsicht, denn auch „nur“ verprügelt, betatscht oder vergewaltigt zu werden, ist zerstörerisch für das ganze weitere Leben der Betroffenen!

  41. Wir brauchen keine Grenzkontrollen, die den Ansturm der Gierigen sowieso nicht aufhalten können.

    Was wir brauchen, ist die Entscheidung, daß es in Deutschland für Ausländer ab dem 01.01.2017 NICHTS MEHR KOSTENLOS geben wird, keine Wohnung, keine drei Mahlzeiten am Tag, kein Bargeld, kein Kindergeld, keine Bekleidung, keine medizinische Versorgung, etc.

    Stattdessen sofortige Abschiebung beim allerersten Verstoß gegen unsere Gesetze (inklusive der illegalen Einreise), Verbüßung der Haft im Heimatland oder in einem Auffanglager im schönen Afrika.

    Unser Land wäre zum 01. Januar wie leergefegt und unsere Staatskassen wieder voll.

  42. @ #50 eckie (23. Aug 2016 10:43)
    „Trockenfrüchte und Körner luftdicht zu lagern,“

    Mein tip fuer nahrungsvorraete:
    Die „Einmann-Packungen“ (EPA) der Armee.

    enthält ernaehrungswissenschaftlich alles,
    was mann in der krise braucht,

    ist kompakt, günstig, als standard handelbar,
    langzeit lagerfähig, mechanisch umempfindlich,
    sogar mehrfach verwertbar,
    denn das oel der sardinen heizt den kocher.

    wasser ist im regenreichen SH/Deutschland
    mit mikropur-tabletten kein problem,
    gegen kaelte hilft ein kanonenofen mit rohr
    durch ein alublech im fenster, wie damals.

    wichtiger sind selbstschutzmittel / jagdgerät,
    zb fuer voegel, hasen, enten, fische.

    psych-mentale grundlage der krisenbewältigung
    ist eine gute ausbildung bei einer der leider
    wenigen *traditionellen* pfadfinderorden oder
    der armee – der „schule der nation“.

    Nur funk-telekommunikation braucht strom,
    aber dafuer gibts solar/chem. loesungen.

  43. OT:

    Für alle Interessenten:

    „Militärtrucks zum Preis eines Fahrrads: Russlands Armee macht Ausverkauf“

    „Wer von russischer Militärtechnik träumt, kann seinen Traum nun verwirklichen.

    Gebrauchte Fahrzeuge, Spezialwagen, Bekleidung und weiteres Militärgut

    will das russische Verteidigungsministerium auf der Waffenmesse Army 2016 Anfang September versteigern.

    Bieten dürfen sowohl Unternehmen als auch Privatpersonen. Die Preise sind recht moderat.“

    http://de.sputniknews.com/panorama/20160822/312219530/russland-armee-gebrauchttechnik-versteigerung.html

  44. Klasse Täterbeschreibung

    Täterbeschreibung:
    5 Männer, südländischer Typ, betrunken.

    1462. Beleidigung auf sexueller Grundlage – Altstadt

    Am Samstag, 20.08.2016, gegen 21.30 Uhr, befand sich eine 22-jährige Frau auf dem Nachhauseweg von der Arbeit im U-Bahnhof Stachus. Sie wurde dort von fünf scheinbar angetrunkenen Männern bedrängt. Zwei der Männer gingen knapp vor der Frau und drei hinter ihr. Einer der Männer fasste ihr dann an das Gesäß, woraufhin die Frau sich umdrehte und die Hand des Mannes wegschlug. Danach konnte sie weglaufen, wobei ihr einer der Männer auf den Fuß trat und versuchte, sie festzuhalten.

    Die Frau erlitt bei dem Vorfall Hautabschürfungen am Fuß und am Unterarm.

    Täterbeschreibung:
    5 Männer, südländischer Typ, betrunken.

    Zeugenaufruf:
    Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.
    https://www.polizei.bayern.de/muenchen/news/presse/aktuell/index.html/246799

  45. @ #8 LEUKOZYT (23. Aug 2016 10:05)

    Führen Sie – für die lernbehinderten Neudeutschen – die totale Kleinschreibung ein?

  46. Das Buch „Das Heerlager der Heiligen“ von Jean Raspail (geschrieben 1973) wird immer aktueller…

  47. Ohne Papiere
    dann sicher alles unbegleitete Minderjährige ,
    bringen der Asylbetruges Industrie so um die
    6000 € pro Nase…im Monat

    Die Kurz arbeitenden VW Werker Freuen sie auf ein kleines Zubrot,
    (bei 80.000€ Jahres Einkommen bei VW)
    in der neuen Boom Industrie.
    PS
    In Bochum warten noch Dreitausend ehemalige Opel Werker auf neue
    Herausforderungen!

  48. #27 loewenherz24
    „Lieber Gott, wenn es Dich gibt, mach die Merkel weg. Egal wie“

    Das ist auch das einzige, was ich im Zusammenhang mit solchen Nachrichten noch denken kann!
    Was wird den Abgeordneten im Bundestag eigentlich in den Tee gegeben, damit selbst die, die aktuell noch ein Direktmandat haben, alles mitmachen was diese Vaterlandszerstörerin vorgibt? Glauben die wirklich, der Kelch wird an ihnen vorüberziehen?

  49. Warum fängt man bei solcher Gelegenheit nicht alle ein um sie zu internieren? Da könnte man locker einmal wunderbar vorsortieren und für alle Nichtberechtigten wegen illegaler Einreise eine Abschiebehaft einrichten. Für die Politik offenbar zu einfach, da versucht man es lieber mit komplizierten, teuren Lösungen, die am Ende nicht bringen.
    Wenn man gegen eigene Leute in der EU nur einmal auch so großzügig Gesetze auslegen würde!
    Was wäre wohl wenn sich 100 Italiener genau so verhalten würden?

  50. #62 schrottmacher (23. Aug 2016 11:08)

    Die italienische Polizei hat die „Reisenden“ nur deshalb vom Bahnhof vertrieben, damit die Bahn weiterhin für die lokale Bevölkerung und für Gütertransporte nutzbar bleibt.
    Italien würde am liebsten Transitzüge direkt nach Deutschland rollen sehen.

    Deswegen auch das letzte Treffen mit Renzi dem MP von Italia mit Kanzlerette. Nix da Brexit!!. Der soll die Invasoren schön abparken bis nach den anstehenden
    Wahlen im September in Deutschland.

    Dann werden die Heuschreckenhumanitas-züge rollen Tag und Nacht in Richtung Germoney.

  51. Ich wünsche mir mittlerweile, dass die alle auf einmal nach einer längeren Aufstauung nach Deutschland durchwinken. Aus Österreich und auch der Schweiz.
    Sie werden sowieso einsickern im Lauf der nächsten Monate.
    Die Massen, die jetzt anlanden, werden in Deutschland nicht mehr mit Teddybären beworfen werden. Stattdessen werden SPD und CDU weiter schrumpfen. Die AfD könnte dann endlich zur stärksten Partei werden und mit den demokratischen Resten der in Trümmern liegenden Nachmerkel-CDU an den Wiederaufbau gehen.
    Erst dann können solche Maßnahmen wie von
    #65 Demokratischer Beobachter (23. Aug 2016 11:09) vorgeschlagen umgesetzt werden.

  52. Alleine schon immer die „Syrer“ vorzuschieben ist zynisch!
    Jeder der einigermaßen ohne allerstärkste Sehhilfen auskommt, sieht, das 99,9% der illegalen Fachkräfte keine Syrer sind.
    Die wirklich von dem Krieg betroffen und WIRKLICH schutzbedürftig wären, sitzen unter übelsten Umständen hoffnungs im Kessel von Aleppo u.A. vollkommen fest und haben keine reelle Chance, da heraus-, geschweige denn nach Europa kommen zu können. Zumal die Zahl der sog. „Syrer auf der Flucht“ die ursprüngliche Einwohnerzahl dieses Landes um ein Mehrfaches übertrifft.
    Wie bescheuert muß man sein, diese Tatsachen konsequent ausblenden zu können???

  53. OT
    (oder auch nicht)

    Eines ist mir klar geworden: Die Eroberung des Westens geht ganz klar über unsere (auch minderjährigen) Frauen und Mädchen.

    Das ist die offene Flanke: Die Unwissenheit über den Islam und die völlige Blauäugigkeit gegenüber den Interessen der Zudringlinge, das komplette Fehlen von Warnhinweisen und Aufklärung und die komplette Gleichgültigkeit von (geschiedenen) Väter, Brüdern, Onkeln und (väterlichen) Freunden. DAS IST DAS PROBLEM.

    Haben sie erstmal die (minderjährigen) Frauen, dann läuft der Rest.

    BEZZNESS AS USUAL!!!

    WACHT AUF! WEHRT EUCH! ANALYSIERT DIE FACEBOOK-KONTAKTE EURER FRAUEN UND KINDER (nur mal als Beispiel; Facebook dient wohl massiv zur Anbahnung der Kontakte…)

  54. @ #66 Placker (23. Aug 2016 11:12)

    Bloß Beleidigung auf sexueller Grundlage, meint die POL-Presse.

    Ich finde mehr:

    Von 5 Männern umzingelt: Freiheitsberaubung u. Bedrohung

    Am Hintern begraptscht: sexuelle Nötigung

    Hautabschürfungen beim Opfer: Körperverletzung

  55. #44

    Das will man ja, das ist ja alles Absicht, man will Europa zerstören und eine Mischrasse erschaffen.

    Meine Familie lebt seit 1961 in Österreich. Ich würde für meine Land sterben um es zu verteidigen.

  56. #70 Frenchie (23. Aug 2016 11:13)

    Das Buch „Das Heerlager der Heiligen“ von Jean Raspail (geschrieben 1973) wird immer aktueller…

    Raspails Buch wurde in mancher Hinsicht schon von der Realität überholt.

  57. #65 Demokratischer Beobachter
    Es würde bereits genügen, kein Taschengeld mehr auszubezahlen, sondern die Dinge die dafür vorgesehen waren in Form von Naturalien zur Verfügung zu stellen.
    Damit würde der Zustrom in sich zusammenbrechen.
    Die Ausreisewelle käme dann, wenn auch für diejenigen, die bereits hier sind keine Leistungen mehr in Bar erbracht werden würden, sondern nur noch in Naturalien.

    Das Beste daran: das sind alles Dinge, die in Deutschland ohne EU und ohne Nachbarn zu konsultieren beschlossen werden können. Es sprechen auch keine juristischen oder menschenrechtlichen Dinge dagegen. Lediglich der Verwaltungsaufwand ist höher, würde aber durch die Abnahme der Einreisenden ganz schnell weit unter den bisherigen Wert absinken.
    Zudem könnte man eine Menge freiwilliger Gutmenschen für die Verteilung einsetzen. Wenn die dann verbrannt sind, sind eh viel weniger Flüchtlinge da.

  58. Das zieht bei den Deutschen:
    Save the Children präsentiert in einem Werbespot dieses hübsche, blauäugige, blonde Mädchen Sagda (oder Sasha). Am schlimmsten sind die Kinder betroffen, wird uns eingehämmert. Genau wie die Negerwerbespots mit den halbverhungerten Kindern.
    Es scheint ein Phänomen der „Südländer“ zu sein, in Krisenzeiten noch mehr zu schnackseln. Es ist ja kein Geheimnis mehr, daß diese Volksgruppen es gelernt haben, Kinder für ihre kranken Ziele zu mißbrauchen, als Schutzschilde und zum Erpressen von Forderungen.

    Nach dem 30jährigen Krieg haben einige Landstriche Deutschlands bis zu 75% ihrer Bewohner eingebüßt. Frauen wurden während des Krieges selten schwanger, da das unermessliche Leid die biologische Uhr der Frauen beeinflusste. Erst nach Kriegsende half die Natur wieder u.a. durch die höchste Anzahl von Mehrlingsgeburten, die Verluste auszugleichen.

  59. #78 Peter Gedoens
    Richtig. Und immer mehr Schokoderm bzw. Melanoderm im Strassenbild. Samstag, Kaiser’s Westend: 4 grosse, gut ernährte, total modisch gekleidete Exemplare auf Einkaufstour. Einer vor der Tür stehend am Geld sammeln. Früher Romarevier…

  60. #78 Peter Gedoens (23. Aug 2016 11:23)

    Ich glaube da eher, dass in Deinem erwähnten Kessel, so ziemlich das Letzte schutzbedürftig sein sollte. Wenn man noch lachend im Kessel
    einem 13 jährigen die Rübe abschneidet und Ihm auf dem Pikup ausbluten, äh heisst ja pc ausschächten lässt, dann sind da nur die Allerschlimmsten Gechipten anwesend…

  61. Minderjähriger unbegleiteter Asylbetrüger aus zum Beispiel
    Schwarzafrika 6000€ im Monat!
    Das sind in 10 Monaten?
    Richtig, 60 000€.
    Gegen Rechnung
    Einer Deutschen z.b.Mitarbeiter im Diskounter ectr.
    60 Monate ,(das sind 5Jahre )1000€ im Monat für das Kind ,
    wird hätten gar nicht genug Hebamen.
    Was Interessiert mich die Massen Produktion in Moslem Länder? Basta
    Schau dir mal eine UN Versammlung an:
    Da Sitzen die Verantwortlichen für Geburtenüberschuss.!!!

  62. #82 johann (23. Aug 2016 11:26)

    #70 Frenchie (23. Aug 2016 11:13)

    Das Buch „Das Heerlager der Heiligen“ von Jean Raspail (geschrieben 1973) wird immer aktueller…

    Raspails Buch wurde in mancher Hinsicht schon von der Realität überholt.

    _______________________

    Was die Zahlen anbelangt – ja. Was die im Roman beschriebenen Ursachen, nämlich der geistig-moralische Verfall der Europäer, das hirnzersetzende Gutmenschentum, die ideologische Selbsttäuschung, die Proaganda der Medienmaschinerie, die Unfähigkeit der Politiker etc etc. betrifft – nein, da ist Raspail ganz auf der Höhe der Zeit. Der Kapitän Notaras im Buch kämpft leider auf verlorenem Posten – aber er kämpft immerhin – darum fühle ich mich dieser Figur verbunden.

  63. #52 5to12 (23. Aug 2016 10:53)

    Auweia! Da wird Güllner von Forsa aber bestimmt schon morgen wieder Gülle drüber gießen!

  64. Egal ob falsch oder richtig. Ob sie schnell oder langsam kommen, sie kommen und sind schon in Italien. Ein Schiff kann schnell oder langsam absaufen. Fast wäre mir schnell lieber, denn dann haben wir es eher hinter uns.

    Unsere private Konsequenz hier ist nach wie vor, alles zu verballern und nichts zu hinterlassen; reisen, essen & trinken abtreten. Für Deutschland NICHTS mehr.

  65. #88 verwundert (23. Aug 2016 11:35)

    Aber wie gesagt, dass würde ich nur machen wenn mein Lebensinhalt aus Hass, Verachtung und maßloser Selbstüberschätzung bestehen würde und wenn ich nicht in der Lage wäre die Realität zu akzeptieren und immer jemanden bräuchte mit dem ich auf den Finger zeigen kann.

    Ach, der wunderliche „verwundert“ mal wieder.
    Wer zeigt denn hier mit Hass, Verachtung und maßloser Selbstüberschätzung auf die „selbsternannten“ Patrioten.
    Fasse er sich zunächst mal an die eigene Nase. Er schafft das !

  66. #82Johann

    Der Widerstand ist noch zu schwach bzw hat noch nicht richtig angefangen. Wir befinden uns doch noch in der Phase, wo die Mehrheit sich noch in einer Art Schockstarre befindet. Viele wollen es nicht wahrhaben… oder verdrängen die Tatsache… oder schlafen immer noch…

  67. #88 verwundert (23. Aug 2016 11:35)

    Aber wie gesagt, dass würde ich nur machen wenn mein Lebensinhalt aus Hass, Verachtung und maßloser Selbstüberschätzung bestehen würde und wenn ich nicht in der Lage wäre die Realität zu akzeptieren und immer jemanden bräuchte mit dem ich auf den Finger zeigen kann.

    Frage: Wie sieht den ihre Realität aus, die wir nicht akzeptieren wollen?

    dsFw

  68. Nicht wirklich OT:
    Zu meiner Verblüffung wurde mir nach überstandener schwerer Erkrankung mit 3 Krankenhausaufenthalten eine von den behandelten Ärzten dringend angeratene stationäre Anschlussheilbehandlung von meiner Krankenkasse verweigert. O-Ton des zuständigen Sozialarbeiters im Krankenhaus. „Tja, das sind die Folgen der Sparpolitik der Kassen durch die Flüchtlingskrise.“
    Das kann ja heiter werden.

  69. Der Krieg hat schon begonnenn. Nur die wenigsten haben es bemerkt.
    Merkel hat uns in den Untergang geführt.
    Die Frau muss weg.

  70. #8 LEUKOZYT (23. Aug 2016 10:05)
    „die kulturkreise der islamischen/3. welt kennt
    weder verkehrsregeln noch ruecksichtnahme.“

    Es ist der Horror, wenn Muslime Auto fahren.
    Durch mehrere Badeurlaube in Ägypten habe ich z.B. die Erfahrung gemacht, dass die dortigen Verkehrsteilnehmer nur das Licht einschalten, wenn es stockdunkle Nacht ist.
    Das hei?t, sobald irgendwo eine Straßenbeleuchtung brennt, der vorausfahrende Licht eingeschaltet hat, oder es nicht ganz Dunkel ist, bleibt jegliche Fahrzeugbeleuchtung ausgeschaltet.
    Dadurch war es immer ein Abenteuer Nachts als Fußgänger unterwegs zu sein.

  71. Was wollen wir Deutschen mit dieser Unmenge Afrikaner? Die passen weder von ihrer biologischen Veranlagung noch von ihrer Kultur hierher. Abgesehen davon, daß Afrika ca. 84 mal so viel Fläche hat wie Deutschland (wenn auch ein Teil davon zugegebenermaßen Wüste).

    Man muß sich das einmal vorstellen: da hat die Natur über viele viele Generationen in der nördlichen Hemisspäre eine „weiße“ ethnische Variante der Spezies Homo Sapiens hervorgebracht – und die superschlauen Politdarsteller unserer Tage haben nichts eiligeres zu tun, als für deren Ausrottung zu sorgen.

    Zwar haben nicht immer Eingriffe des Menschen in die Natur gleich katastrophale Folgen gehabt; dennoch muß man sich fragen, woher die hinter diesen Massenumsiedlungen steckenden Figuren wissen wollen, daß sich längerfristig für die Menschheit Vorteile ergeben.

    Unsere Spezies wird sich langfristig nur dann positiv weiterentwickeln können, wenn strikt darauf geachtet wird, wieviele Nachkommen in den jeweiligen Lebensräumen geboren werden. Unter Berücksichtigung der dortigen(!) Verhältnisse.

    Transfer von komplett kulturfremdem Geburtenüberschuss in bereits dichtbesiedelte Regionen ist ein absolutes „No Go“!

  72. # 90 Kapitaen Notaras
    Ich hatte Ihre Antwort nicht gesehen. Wie eben gesagt, der Kampf hat noch nicht angefangen. Noch ist alles möglich.

  73. Der EU-Fährdienst vor Lybien muss endlich eingestellt werden. Lasst die Neger auf eigene Faust das Mittelmeer in ihren Schlauchbooten befahren, es hat sie niemand dazu gezwungen!

  74. #4 Maria-Bernhardine (23. Aug 2016 09:56)

    Foto: Nordafrikaner?
    Man sieht nur Schwarzafrikaner!

    Und ich hätt schwören können, daß das Syrer sind.

  75. Die Stürmung des Bahnhofs von Como ist nur eine Momentaufnahme, die Sitation in Como ist insgesamt dramatisch. Hier stranden neuerdings alle Afrikaner, die es nach Europa geschafft haben. Und glauben, mit freundlicher Unterstützung williger Helfer, Forderungen an die Politik stellen zu können, da droht ein Massenlager wie in Calais zu entstehen.

    Wir bitten um neue Gesetze, die eine Lösung für jeden von uns bieten oder einen Sondererlass, der uns erlaubt weiterzureisen. Wenn dies im Augenblick nicht möglich ist, dann bitten wir Sie, sich mit ihrer Stimme uns anzuschliessen, um Druck auf die Schweizer und europäischen Behörden auszuüben und um die unerträgliche Situation zu lösen, die unsere Leben ruiniert und die Bürger dieser Stadt stört.

    http://www.blick.ch/news/ausland/blick-am-bahnhof-como-wir-sind-keine-boesen-menschen-nur-fluechtlinge-id5404564.html

    Ein Drittel der Afrikaner will nach Deutschland, andere nach Frankreich, den Niederlanden, angeblich haben sie alle einen Bruder da, einer aus Guinea sagt, er wolle nach Deutschland, er habe die Fußball-WM 2006 gesehen und seitdem wolle er in dieses Land:

    http://www.badische-zeitung.de/ausland-1/wie-fluechtlinge-von-como-nach-weil-gelangen–126035572.html

  76. George Soros who sent instructions via Hillarys Emails

    on how to organise riots –

    is now Hillary’s top donor at $13M

  77. #6 Oeland (23. Aug 2016 10:00)

    Dieses Vorkommnis zeigt, wo überall Menschen nur auf die Gelegenheit warten, nach Deutschland zu kommen – irgendwie.

    So, sehe ich dezent anders! Nur Vollpfosten wollen (als Invasoren) nach Absurdistan bzw. bleiben dort. Einfach mal die Zahlen deutscher Auswanderer ansehen, dann klingelt es. Ich bin schon 16 Jahre weg!

  78. Ein „c“ vergessen und schon stimmt alles nicht mehr, also nochmal:

    Die Stürmung des Bahnhofs von Como ist nur eine Momentaufnahme, die Sitation in Como ist insgesamt dramatisch. Hier stranden neuerdings alle Afrikaner, die es nach Europa geschafft haben. Und glauben, mit freundlicher Unterstützung williger Helfer, Forderungen an die Politik stellen zu können, da droht ein Massenlager wie in Calais zu entstehen.

    Wir bitten um neue Gesetze, die eine Lösung für jeden von uns bieten oder einen Sondererlass, der uns erlaubt weiterzureisen. Wenn dies im Augenblick nicht möglich ist, dann bitten wir Sie, sich mit ihrer Stimme uns anzuschliessen, um Druck auf die Schweizer und europäischen Behörden auszuüben und um die unerträgliche Situation zu lösen, die unsere Leben ruiniert und die Bürger dieser Stadt stört.

    http://www.blick.ch/news/ausland/blick-am-bahnhof-como-wir-sind-keine-boesen-menschen-nur-fluechtlinge-id5404564.html

    Ein Drittel der Afrikaner will nach Deutschland, andere nach Frankreich, den Niederlanden, angeblich haben sie einen Bruder da, einer aus Guinea sagt, er wolle nach Deutschland, er habe die Fußball-WM 2006 gesehen und seitdem wolle er nach Deutschland:

    http://www.badische-zeitung.de/ausland-1/wie-fluechtlinge-von-como-nach-weil-gelangen–126035572.html

  79. @Joseph Pistone

    Selbstredend- in Göttingen sieht es ähnlich aus!
    Bei den Kommunalwahlen in Niedersachsen wird definitv
    AFD gewählt!

  80. Merkel – ist die so doof und merkt die überhaupt nichts mehr.

    Merkel fordert von Türkeistämmigen Loyalität

    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/merkel-fordert-von-t%c3%bcrkeist%c3%a4mmigen-loyalit%c3%a4t/ar-BBvVY5I?li=BBqg6Q9

    Wer Türken kennt, weis, das ist ein Ding der Unmöglichkeit. Machen die nie aus Überzeugung.
    Also was da Muh Merkel fordert ist für die Füße.

    Genauso wie ihr Satz: Das schaffen wir… den sie wieder erneuert hat. Also ist die Hirnkrankheit noch nicht geheilt.
    MERKEL MUSS WEG !!!

  81. #18 Das_Sanfte_Lamm   (23. Aug 2016 10:16)  

    #11 Rheintaler   (23. Aug 2016 10:08)  

    […]Überqueren der Schienen zu verunmöglichen.[…]

    WAS IST DAS FÜR DEUTSCH?

    ======

    Das ist korrektes Deutsch.

  82. mit zweierlei massstaeben:
    was petry angelastet wird,
    spielt die politik durch: grenzverteidigung

    „Das geht aus einem Unterpunkt des Konzepts des Innenministeriums hervor, in dem es um zivile „Unterstützung der Streitkräfte“ für den Fall geht, dass Deutschland etwa im Rahmen von Nato-Einsätzen das Bündnisgebiet an dessen Außengrenzen verteidigen muss“

    http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-Politik/Aktuelle-Nachrichten-Politik-aus-der-Welt/Regierung-spielt-Wiederaufleben-der-Wehrpflicht-durch

    nur ein beispiel von vielen,
    wie originaere boese afd avantgarde politik
    eingang und durchsetzung in der groko findet

    und die merkelophile system/lückenpresse
    findet ploetzlich nichts dabei.

  83. #109 Die Wahrheit (23. Aug 2016 11:58)
    „Hallo PI, wie sieht es mit einer Bewertungsmöglichkeit für die Beiträge?“

    ich bezweifle, dass negative bewertungen
    den archetyp des pi-kommentators kratzten …

  84. #88 verwundert (23. Aug 2016 11:35)

    Natürlich kann jeder Idiot das Gerücht gestreut haben, es muß kein „Linker“ gewesen sein.
    Aber daß von vornherein klar war, daß die Polizei das „sowieso“ in den Griff bekommt, ist Quatsch. Man weiß nie, wie sowas ausgeht. Das kann auch dumm enden.

    Du hattest im realen Leben noch nie mit Negern zu tun? Ich schon!

    Und warum sollen wir Neger nicht hassen? Meinst Du, die lieben uns?

  85. Demnächst geht der Neger-Tsunami erst richtig los.

    Ich tippe auf Mitte September.

    Dann wird es spannend!

  86. Die beiden Firmen, mit denen VW derzeit im Clinch liegt, gehören einer bosnischen Großfamilie, einer der reichsten Familien aus dem ehemaligen Jugoslawien, dem Hastor-Clan.

    Schön doof von VW, sich von denen abhängig zu machen.

  87. @Peter Gedoens

    Da wird es den rumpubertierenden ,“linken Kindweibern,
    aber mächtig im Schritt jucken, anders sind diese hochneurotischen, hysterischen Reaktionen nicht zu erklären.

  88. #112 Die Wahrheit (23. Aug 2016 11:58)
    Hallo PI, wie sieht es mit einer Bewertungsmöglichkeit für die Beiträge?

    Gute Idee. So könnte man auch die willkürlichen Sperrungen von @Mod. umgehen, nur bei zu vieler negertiver Bewertung.

    @Jetzt zwingen die Sachsen schon VW in die Knie, Glückwunsch.

  89. #122 lawless (23. Aug 2016 12:10)

    #112 Die Wahrheit (23. Aug 2016 11:58)

    @Jetzt zwingen die Sachsen schon VW in die Knie, Glückwunsch.

    Nicht zu früh freuen: wie ich gerade schrieb, gehören diese beiden Firmen einer bosnischen Großfamilie. Von Wegen Sachsen-David gegen Goliath-VW. Die sächsischen Arbeitnehmer werden hier auf der Strecke bleiben.

  90. #74 Reiner07 (23. Aug 2016 11:16)

    Warum fängt man bei solcher Gelegenheit nicht alle ein um sie zu internieren? Da könnte man locker einmal wunderbar vorsortieren und …

    Weil es gegen den großen Plan wäre. Und den gibt es, die Umvolkung ist kein zufälliger Ablauf.

    Teure Kriegsschiffe kreuzen im Mittelmeer, damit uns kein Neger durch die Lappen geht. Die kann man dann nicht einfach in Italien wegfangen. Für die Drahtzieher sind die Neger zu wertvoll, als daß man sie zurückschieben könnte.

  91. #123 Paula (23. Aug 2016 12:15)

    Die sächsischen Arbeitnehmer werden hier auf der Strecke bleiben.

    Das wäre zwar tragisch; aber an Tragödien haben wir uns inzwischen gewöhnt.
    Jedenfalls würde dann in Zwickau die Hölle losbrechen.
    Die Zwickauer, die immerhin Heiko Maas vertrieben haben, sind noch sehr friedlich. Nicht zuletzt, weil den VW-Werkern das Maul verboten wurde.
    Die ganze Stadt prosperierte in den letzten Jahren vom VW-Werk.
    Kommt es dort zu Massenentlassungen, wird Zwickau innerhalb kürzester Zeit aussehen wie beispielsweise Limbach-Oberfrohna. Und es werden sich viele radikalisieren.

  92. Weitere Sofortmaßnahmen neben den schon angesprochenen wäre auch der sofortige Verbot, Geld über z.B. Western Union ins Ausland zu transferieren. Weiterhin ein Verbot des Erwerbs von Immobilien für alle, die sich erst seit weniger als 10 Jahren in D befinden. Das erspart eine große Enteignungswelle bei der Abschiebung.

  93. #96 HRM (23. Aug 2016 11:49)

    Nicht wirklich OT:
    Zu meiner Verblüffung wurde mir nach überstandener schwerer Erkrankung mit 3 Krankenhausaufenthalten eine von den behandelten Ärzten dringend angeratene stationäre Anschlussheilbehandlung von meiner Krankenkasse verweigert. O-Ton des zuständigen Sozialarbeiters im Krankenhaus. „Tja, das sind die Folgen der Sparpolitik der Kassen durch die Flüchtlingskrise.“
    Das kann ja heiter werden.

    Ich brings mal auf einen Punkt: Man läßt Deutsche sterben und hängen, um Refugees zu helfen.

  94. Zu Roger Köppel über die „sturzbetroffene“ Simonetta Sommaruga:

    Auch da kann man nur fragen, wie können die Schweizer Wähler so dämlich sein, ein Leichtgewicht wie diese Sommaruga zu ihrer Bundespräsidentin zu wählen? Und welches Amt hat sie jetzt inne? Ach so, sie ist nur Justizministerin und auch noch für die Polizei zuständig, mannomann, eine abgebrochene Romanistikstudentin!

    https://de.wikipedia.org/wiki/Simonetta_Sommaruga

    Aber es dürfte sein wie in Deutschland: Welcher kluge Mann von Bildung und Sachverstand will noch in die Politik, wenn er sich täglich mit solchen Flachpfeifen rumschlagen muss? – Köppel nochmal, den gleichen Artikel könnte er über unsere famose Merkel schreiben:

    http://www.weltwoche.ch/ausgaben/2016-33/artikel/sturzbetroffen–die-weltwoche-ausgabe-332016.html

  95. Ich verstehe nicht, wie man sich die Strapazen antun kann, nur um hier ein Leben lang auf Hartz4 zu leben. Das sind junge Menschen, da muss doch irgendetwas im Kopf sein.
    Und warum glauben Linke, Grüne, Kuscheltierwerfer etc, dass ein Land wie Deutschland die ganze Welt ernähren muss? Die müssten doch auch etwas im Kopf haben.

  96. #123 Paula (23. Aug 2016 12:15)
    Nicht zu früh freuen:…

    Schon klar, hatte ich heute morgen bei N24 gesehen das die Hintermänner eine Investment Gruppe ist. Denen sind die Mitarbeiter egal.

    @Hr Bosbach werde wieder gesund und gehe zur AfD, das wäre erstmal der Knaller.

  97. #125 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (23. Aug 2016 12:21)

    VW wird sich die Teile in Zukunft sicherlich woanders besorgen. Gearscht sind die sächsischen Mitarbeiter dieser ominösen Prevent-Gruppe.

    Offenbar geht es hinter den Kulissen auch gar nicht primär um die Zuliefererteile, sondern das Ganze ist wohl so eine Art Retourkutsche der Prevent gegen VW, weil VW der Prevent im ex-jugoslawischen Markt Anteile im Autohandel weggeschnappt hat. Gibt was dazu in der FAZ heute.

  98. Nachdem Merkel (die Frau wird ernsthaft bei ihrem Namen und Titel genannt) lange zur Burka usw. geschwiegen habe, habe sie nun gesagt: Migranten sollten sich loyal zu Deutschland verhalten.
    Nun meinte der Moderator, dass man nicht wisse was da heißen solle. Denn in der Tat, solch ein Moderator ist ja auf Anti-Rassismus geeicht und was soll da eine Aussage die einem Migranten etwa unterstellt nicht loyal zu sein. Das geht ja eigentlich gar nicht. Nun hat aber Merkel das gesagt, gegen die er ja nun auch wieder nichts sagen darf. Also fragt man nach was das nun bedeuten soll. Denn es ist ja von Merkel und jedenfalls richtig.
    Da haben sie dann ein Affentheater draus gemacht, das ich nicht wiedergeben will.

    Auf die Idee, dass Merkel nur etwas gesagt hat um etwas gesagt zu haben ohne etwas zu meinen, sind sie nicht gekommen.

  99. 11 Rheintaler
    „..der Schienen zu verunmöglichen
    WAS IST DAS FÜR DEUTSCH?
    „verhindern“ wäre doch sicher angeg(b)rachter?“

    ? Schweitzer-Deutsch ?

    p.s. Ein kleines ‚b‘ zum Austausch liegt bei.

  100. #118 Das deutsche Volk ist noch lange nicht am Ende (23. Aug 2016 12:05)

    Und warum sollen wir Neger nicht hassen?

    Hass sollte man sich grundsätzlich sparen. Macht nur krank und schlecht gelaunt. Ich persönlich hasse niemanden, nicht mal Merkel, Stegner oder die Grüziidioten. Ich verachte und verspotte sie. Und Neger? Kommt auf den Einzelfall an. Meistens sieht man es schon an der Visage, was für ein Intelligenzbolzen das ist.

  101. Neue Männer braucht das (deutsche) Land.Über 80 Millionen Bewohner im kleinen Deutschland sind noch zu wenig.Her mit den Fachkräften…

  102. #122 lawless (23. Aug 2016 12:10)

    #112 Die Wahrheit (23. Aug 2016 11:58)
    Hallo PI, wie sieht es mit einer Bewertungsmöglichkeit für die Beiträge?

    Gute Idee. So könnte man auch die willkürlichen Sperrungen von @Mod. umgehen, nur bei zu vieler negertiver Bewertung.
    ————————————————
    So eine Bewertungsfunktion gab’s bei MMnews. Da machten sich die Antifanten einen Spaß daraus, alles negativ zu bewerten (z.T. ein paar hundert Negativwertungen). Also ist von so einem Bewertungssystem nichts zu halten.

  103. Von denen hat kein einziger einen Asylgrund oder ist ein Bürgerkriegsflüchtling. Jemals wieder aus Europa hinausbringen wird man die wenigsten davon. Und wenn, dann kommen sie in ein paar Monaten oder Jahren wieder.

    Wenn Europa nicht bald seine Außengrenzen dicht macht, wird es untergehen. Die Sozialsysteme haben in vielen Ländern schon vor der Invasion dieser Heuschrecken die einheimischen Arbeitslosen und Hilfsbedürftigen nicht ausreichend versorgen können.

    Und jetzt kommen Millionen von Afrikanern, die niemals einen Job finden und uns ewig auf der Tasche liegen werden. Nach den Ideen vieler Sozialromantiker sollten sie unsere Renten sichern, dabei werden sie noch nicht mal für sich selbst und ihre eigen Rente sorgen können. Der Finanzwissenschaftler Prof. Raffelhüschen hat mal ausgerechnet, dass uns jeder Migrant durschschnittlich 450.000 Euro – unter Annahme einer positiven Entwicklung bei der Integration und einem stetigen Wirtschaftswachstum ohne Krisen.

    https://nixgut.files.wordpress.com/2016/08/der_gauckler_und_die_deutschen.jpg

  104. #131 A. Schmidt (23. Aug 2016 12:24)

    Deutschland die ganze Welt ernähren muss? Die müssten doch auch etwas im Kopf haben….

    Roth, Beck,Eckardt,Tritt in,Künaxt,Kretschmann uvm., nee haben die nicht.

  105. Der Finanzwissenschaftler Prof. Raffelhüschen hat mal ausgerechnet, dass uns jeder Migrant durschschnittlich 450.000 Euro KOSTET

    muss es natürlich heissen

  106. #10 Haremhab

    und wieder wird deutlich:

    irgendwo im Land
    finden Wahlen statt.

    wo ist Horst,
    wo ist Söder?

  107. Nachtrag zu #129:

    Wolfgang Bosbach will sich, wie zu erwarten war, aus der Politik zurückziehen, „der letzte Querkopf der CDU geht“, kommentiert „Bild“.

    Bosbach ist schwerkrank, aber er sagte auch: „In einigen wichtigen politischen Fragen kann ich die Haltung meiner Partei nicht mehr mit der Überzeugung vertreten, wie ich sie gerne vertreten würde – und wie ich sie auch vertreten müsste, falls ich noch einmal für die CDU für den Bundestag kandieren würde.“

    Und wieder sind wir ein Stück ärmer geworden.

  108. Michael Klonovsky weist darauf hin, daß der Slogan „Land of Rape and Honey“ wieder frei sei, nachdem eine kanadische Kleinstadt, die für Honig und Raps bekannt ist, ihn abgelegt hat.
    Auch der ausführliche Reisebericht eines ausgewanderten Deutschen auf Heimaturlaub ist lesenswert.
    http://www.michael-klonovsky.de/acta-diurna

  109. #120 Paula (23. Aug 2016 12:09)
    Die beiden Firmen, mit denen VW derzeit im Clinch liegt, gehören einer bosnischen Großfamilie, einer der reichsten Familien aus dem ehemaligen Jugoslawien, dem Hastor-Clan.
    Schön doof von VW, sich von denen abhängig zu machen.

    *****

    Die Staatspropaganda weist ausdrücklich darauf hin, daß es sich um 2 sächsische Zulieferer handelt. In einem kurzen Hinweis wird erwähnt, daß es Tochterfirmen von Prevent sind.
    Das ist auch eine Art der Zerstörung der autochthonen Bevölkerung – hier die Sachsen. Reisewarnung für Sachsen, Zentrum der islamfeindlichen Nazis und jetzt der Zerstörer Tausender Arbeitsplätze bei VW. Der Dummmichel, der es nicht besser weiß, stürmt mit der Mistgabel eher auf diese bösen Sachsen los, als das wahre Problem zu verorten.

  110. #9 Cedrick Winkleburger (23. Aug 2016 10:06)
    „Verunmöglichen“ au weia!

    Das kommt eben davon, wenn man nur abschreibt.
    “ Verunmöglichen “ ist einfach schwiizerdütsch. Versteht man als Schwarzwälder recht gut, als Norddeutscher wahrscheinlich eher nicht.

  111. Ihr werdet es nicht verhindern koennen. Der Migrationsdruck ist viel zu gross. Das ist der Anfang vom Ende von Deutschland. Italien geht gerade vor die Hunde. Und gebt nicht immer der USA die Schuld, denkt nach, was Ihr gewaehlt habt. Ein paar von Euch Leserbriefschreiber sind wie die Senatoren von Rom: Goetter und Hunnen sind schuld am Untergang, in Wirklichkeit die Unfaehigkeit, dass Heer neu zu strukturieren und zu finanzieren.

  112. Wir Ossis haben früher Heimatlieder gelernt, ja auch viele politische. Konnte man mit leben, heute wird den Kindern in der 5.Klasse folgendes „serviert“!

    Habt ihr nichts daraus gelernt?
    Hat auch denn niemand hier erklärt
    Wie die Regeln funktionieren?
    Das Spiel verstehen und auch kapieren?
    Dass diese Welt niemand gehört

    Ihr steht hier und wir stehen da
    Vor lauter Angst sieht keiner klar
    Ihr seid wütend, wir können`s verstehen
    Doch diesen Weg voll Hass zu gehen
    Löst kein bisschen das Problem!

    Aus Angst wird Hass,aus Hass wird Krieg
    Bis die Menschlichkeit am Boden liegt
    Bis hier alles explodiert
    Und jeder den Verstand verliert
    Das alles hatten wir schon mal

    Refrain:
    Und ich hab keine Lust,nur zuzusehen
    Wie das alles hier in Flammen aufgeht
    Ich hab zu viel Angst,um still zu sein
    Es ist nur ein Lied,doch ich sing´s nicht allein
    Denn wie John Lennon glaub ich dran
    The World could live as one!

    Unsere Zeit ist nur geliehen
    Wollen wir sie wirklich so verbringen?
    Was muss passieen,damit ihr seht
    Dass das hier auf der Kippe steht
    Und das es nur gemeinsam geht?

    Bridge:
    Aus Angst wird Hass,aus Hass wird Krieg
    Bis die Menschlichkeit am Boden liegt
    Bis hier alles explodiert
    Und jeder den Verstand verliert
    Das alles hatten wir schon mal.

    Refrain……..

    Nicht vergessen, das mussten Kinder im Alter von 10 Jahren auf einer „Abschlussfeier“ einer 5.Klasse in MVP singen!

    Ich würde sagen, dort haben die Lehrer und Erzieher schon längst den Verstand verloren, da braucht man nicht zu warten bis alles explodiert.
    Das nenne ich Merkel Gehirnwäsche und Verdummung unserer Kinder und späteren Nachkommen!

  113. #140 Heta (23. Aug 2016 12:41)

    Wolfgang Bosbach will sich, wie zu erwarten war, aus der Politik zurückziehen, „der letzte Querkopf der CDU geht“, kommentiert „Bild“.

    ————————————————
    Na dann hat es die Mistfliege schon fast geschafft. Nordkoreanische Verhältnisse.

  114. Und wieder sind wir ein Stück ärmer geworden….

    Ach was.
    CDU ist Müll
    CDU kann weg.

    Die Berliner Bande weiss was sie verbrochen hat, deshalb muss sie jetzt die Bürger warnen, das jetzt schwer was zurückkommen kann.

  115. Verrat von oben: Ein Bundeswehrsoldat packt aus

    gleichgültig, ob links, rechts, grün, rot oder blau, jeder in diesem Land ist gleich betroffen und sollte das ganze Geschehen, welches wir derzeit erleben in Frage stellen.
    Die folgende Dokumentation ist etwas lang und nicht ganz neu, wer es noch nicht kennt, bitte unbedingt das letzte Viertel anhören,
    es ist sehr wichtig und trifft 100% zu.

    https://youtu.be/eehblRo4jQI

  116. #132 Paula (23. Aug 2016 12:26)

    VW ist eh Geschichte, da insolvent!
    Will nur noch Keiner wahr haben….
    Realitätsverweigerung wie bei den Invasoren ( pc: „Flüchtlingen“)
    Letzten Scheingefechte laufen!
    Da hilft nur noch die Anerkennung als Systemrelevant für Deutschland, die baldigts kommen muss.

    Die nächsten Prozesse, die fairerweise nicht in Deutschland stattfinden werden, zum Thema Kursverluste bei VW werden den endgültigen Genickbruch bringen.
    Berechtigterweise, da man nach Auffälligkeiten, die durch einen Betrug stattfanden seitens VW, nochmals nachlegte, um den Betrug durch einen noch größeren Betrug versuchte zu vertuschen…
    Ein Müller oder Winterkorn säßen schon lange in den USA in Untersuchungshaft!

    Das weltweite juristische Wettrennen um die letzten verwertbaren Reserven bei VW hat schon längst begonnen….

  117. Aha, alles traumatisierte afrikanische Syrer mit Bürgerkriegs-Opfer-Hintergrund. Seit wann ist Italien kein sicherer Drittstaat???
    Asylantrag gestellt? Nein, dann ABWEISEN!
    Aber unsere demokratiefeindliche Despotin hat nach Momnaten des Nichtstuns ihren Sommerurlaub beendet und macht wieder was ganz Demokratisches: sie trifft sich keineswegs im Parlament, iiiii, da sitzen Abgeordnete, die ein Mitspracherecht einfordern könnten, also lieber jeden einzeln auf Flugzeugträgern und ähnlichen demokratischen Einrichtungen treffen.
    Ich hätte diesem dummen Ranzig, oder wie der heißt, klar gesagt: sichere deine Grenzen, sonst wird Italien muslimisch. Wir helfen dir dann nicht. Und: siehe da, die Grenzsicherung würde funktionieren. Garantiert.

  118. Joseph Pistone (23. Aug 2016 10:08)
    Diese Eriträer, also Kopfabschneider, sieht man in Hamburg an jeder Ecke massenhaft herumlungern, natürlich mit den neusten Markenklamotten, wie es sich für echte „Flüchtlinge“ eben gehört.

    Aber nicht doch!!
    Haben Sie denn nicht die „tolle Werbung auf Pro7 gesehen??
    Wir gemeinsam – selten so gelacht. Ein Kopfabschneider wird doch als Fachkraft für Elektrik oder Elektronik angepriesen und wird dann vom Deutschen Michel umarmt! Ist das schööööööööööööööööööööööööööööööööööööööm bescheuert…

  119. #147 Arminus der Cherusker (23. Aug 2016 12:47)

    #120 Paula (23. Aug 2016 12:09)
    Die beiden Firmen, mit denen VW derzeit im Clinch liegt, gehören einer bosnischen Großfamilie, einer der reichsten Familien aus dem ehemaligen Jugoslawien, dem Hastor-Clan.
    Schön doof von VW, sich von denen abhängig zu machen.

    *****

    Die Staatspropaganda weist ausdrücklich darauf hin, daß es sich um 2 sächsische Zulieferer handelt. In einem kurzen Hinweis wird erwähnt, daß es Tochterfirmen von Prevent sind.
    Das ist auch eine Art der Zerstörung der autochthonen Bevölkerung – hier die Sachsen. Reisewarnung für Sachsen, Zentrum der islamfeindlichen Nazis und jetzt der Zerstörer Tausender Arbeitsplätze bei VW. Der Dummmichel, der es nicht besser weiß, stürmt mit der Mistgabel eher auf diese bösen Sachsen los, als das wahre Problem zu verorten.

    Ja, und es wird immer wieder dieses David-Goliath-Prinzip, die wackeren Sachsen, die sich mit dem bösen Blutsauger VW anlegen suggeriert. In Wahrheit verhält sich das aber ganz anders und das mit dem bosnischen Eigentümer wird erst jetzt ab und zu erwähnt.

    Natürlich versucht VW seine Teile so günstig wie möglich einzukaufen. Wichtiger ist denen aber die Zuverlässigkeit, damit die Fertigungskette nahtlos ineinandergreift. Durch den Fertigungsstillstand ist VW nun ein Schaden von mehr als 100 Mill. Euro entstanden. VW wird sich in Zukunft mit Sicherheit einen Zulieferer suchen, der vielleicht etwas teurer ist, dafür aber zuverlässig liefert, weil sich das am Ende eher rechnet.

    Dazu kommt, dass VW im allgemeinen seine Arbeiter ordentlich entlohnt. Möchte gerne wissen, ob das bei dieser bosnischen Prevent in Sachsen auch so ist. Vermute eher: Nein. Dazu ist aber nix herauszubringen. Naja, ist jetzt auch egal, ein Großteil von denen wird jetzt, weil Familie Hastor mal einen auf dicke Hose machen wollte, in die Arbeitslosigkeit wandern.

  120. #138 Viper (23. Aug 2016 12:34)
    …bewerten (z.T. ein paar hundert Negativwertungen). Also ist von so einem Bewertungssystem nichts zu halten.,….

    Alles klar, habe nicht mit den kindern gerechnet.

  121. Diese Kanzlerin ist die größte Gefahr seit dem unseligen Gröfaz! Sie muss schlicht und ergreifend einfach nur WEG, WEG, WEG!!!!!!!!!!

  122. #136 Libero1 (23. Aug 2016 12:37)

    Wenn Europa nicht bald seine Außengrenzen dicht macht, wird es untergehen.

    Die Grenzen sind nicht das entscheidende.

    Dicht gemacht werden müssen die Sozialsysteme. Und die europäischen Sozialstaaten müssen ausgemistet werden.
    Zwar werden dann Horden von Plünderern über uns herfallen, aber da müssen wir durch. Es gibt für jede Aufgabe das richtige Werkzeug. Das schaffen wir.

    Aber da die Sozialstaaten nicht ausgemistet werden können, weil „sozial“ dem Europäer ans Herz gewachsen ist, laufen die Dinge erstmal so weiter.

  123. #136 Der boese Wolf (23. Aug 2016 12:33)

    haß ist nicht der richtige Begriff für das was ich meine. Ich hasse auch keine Ameisen, aber ich brauche sie nicht in der Küche.

  124. Deutschland kann auf keinen Leichenschänder verzichten…

    Schwerster Anklagepunkt ist die Schändung der Leiche eines Gefallenen am 7. November 2013 in der Nähe der Stadt Aleppo. Dort soll der Angeklagte den Toten mit einem Mobiltelefon gefilmt haben, wie diesem von einem anderen IS-Kämpfer Ohren und Nase abgeschnitten wurden, wie es in der Anklageschrift heißt. Nach einem Tritt in das Gesicht der Leiche soll El B. das islamische Glaubensbekenntnis ausgerufen haben. Das Video steht der Bundesanwaltschaft ebenso zur Verfügung wie ein Foto, das den Angeklagten mit einem IS-Aufnäher an seinem Hemd zeigt.

    Der Angeklagte war im Februar 2014 in Ankara festgenommen worden. Zuvor hatte er versucht, seiner Freundin eine Rohrbombe mit nach Deutschland zu geben, was jedoch aufgrund der türkischen Sicherheitskontrollen misslang. Die Frau wird sich dafür in einem getrennten Verfahren verantworten müssen.
    ——-
    http://www.alsfelder-allgemeine.de/Home/Nachrichten/Region/Artikel,-IS-Kaempfer-Mutmasslicher-Filmer-von-Leichenschaendung-vor-Gericht-_arid,663259_regid,2_puid,1_pageid,11.html

  125. #147 Arminus der Cherusker, diese VW-Herren sind selber schuld an ihrem Fiasco. Zuerst diese Gier nach dem US-Markt und Investitionen in Milliardenhöhe in den USA, dann diese Versäumnis von Elektrofahrzeugen, und nun diese Abhängigkeit von Mafiafirmen.
    Ich hatte meinebeiden VW-Diesel noch weg gegeben bei gutem Wind und fahre bereits elektrisch, mit dem Ergebnis, ohne Erdöl und keine Strafschikane mehr, einfach selbst gebauter E-Roller!
    Jetzt muss VW bereits „neue Gebrauchtfahrzeuge“ verkaufen, damit sie ihr Blech los werden.

  126. Was haben diese Gestalten in Europa verloren? Langsam aber sicher rückt eine gewalttaetige Abwehr naeher. Diese Schnorrer sollen sich alle dorthin verp.ssen, wo sie hergekommen sind.

  127. Gibt es in der Nähe des Reichstages eigentlich eine Tankstelle zur Sonderbehandlung von Signora Mussolinowa und Gefolge? Dir Berliner Partisanen werden bald nicht mehr zu bremsen sein.
    Der heuer tagende faschistische Rat auf so einem Seelenverkäufer plant ja gerade die totale Erneuerung Europas. Der Statthalter aus Sals und der Vichy-Schuhabtreter nicken alles ab.

  128. zu 159
    Was mag in den Leichenschänder und Rohrbombenschmuggler wohl vorgegangen sein,als dieser mit Teddys und Beifall begrüßt wurde?

  129. Como
    Es ist nicht die Frage, ob sie kommen, sondern wann sie kommen! Dabei reicht es, wenn sie einfach nur ihre Körper einsetzen und die Grenze durchbrechen. Wer will sie aufhalten, wer auf sie schießen?

  130. Thilo Sarrazin beschrieb gestern in der FAZ, was passieren müsste, um „unerwünschte Zuwanderung von außerhalb der Europäischen Union wirksam zu unterbinden“, „radikale Vorschläge“, heißt das dann in der Presse, und ist doch nur der gesunde Menschenverstand, der aus Sarrazins Zeilen spricht. Sarrazin:

    1. Die Genfer Flüchtlingskonvention von 1954 muss den aktuellen Gegebenheiten angepasst werden. 2. Ansprüche an den deutschen Staat kann nur einer erheben, der einen legalen Aufenthaltsstatus hat, davor gilt er „rechtlich gesehen als nicht eingereist“. 3. „Abgelehnte Asylbewerber haben keinen legalen Aufenthaltsstatus und deshalb keine Möglichkeit zur Klage vor deutschen Verwaltungsgerichten.“ Alle Abgelehnten „werden unverzüglich und grundsätzlich ausnahmslos abgeschoben“. Europäische Regelungen sind entsprechend anzupassen.

    Sarrazin: „Der Drang nach Europa, insbesondere Deutschland, wird erst dann nachlassen, wenn im fernsten afrikanischen Dorf klar ist, dass auch eine erfolgreiche Ankunft in Deutschland nicht mehr zum Bleiberecht führt, wenn die Voraussetzungen für politisches Asyl nicht gegeben sind.“

    Erst so, schreibt Sarrazin, werde der Weg frei „für eine auswählende gezielte Einwanderungspolitik, soweit sie von den betreffenden Staaten aus wirtschaftlichen oder demographischen Gründen gewünscht wird“.

    Vielleicht demnächst auch online.

  131. Schlechtes Timing, würde ich sagen. Sicher wusste Merkel nichts davon, als sie sich mit Renzi auf dem Flugzeugträger traf, um, sehr demokratisch, mit zwei ihrer Speichellecker die Zukunft Europas zu besprechen und alle anderen EU-Staatschefs außen vor zu lassen.
    Hätte Merkel davon Wind bekommen, hätte sie gleich alle nach Deutschland mitgenommen. „Iff bin dagegen, daff irgendwaff geschloffen wird“ war ihr Kommentar nach Schluss der Balkanroute, sie wirkte alkoholisiert. Sicher geht ihr die Vernichtung Deutschlands nicht schnell genug.

  132. #161 Arminus der Cherusker (23. Aug 2016 13:07)

    Blöde Autokorrektur.

    Muß heißen: ….der Statthalter aus Salò…

  133. @ #157 Das deutsche Volk ist noch lange nicht am Ende

    Die Grenzen sind nicht das entscheidende.

    Dicht gemacht werden müssen die Sozialsysteme. Und die europäischen Sozialstaaten

    Das wird sich schon bald von selbst erledigen! Die ersten Länder, bei denen das Sozialsystem zusammenbrechen wird, werden Griechenland, Italien und Frankreich sein. Dann werden die Migranten weiterziehen, wo es noch was abzugrasen gibt (Germoney, Schweden, Österreich, Schweiz). Und dann wird das System auch dort zusammenbrechen.

    Der US-Wirtschaftsnobelpreisträger Milton Friedman, der schon viele Wirtschafts-/Finanz-/Börsenkrisen vorhergesagt hat, hat mal gesagt, man könne entweder einen Sozialstaat haben oder offene Grenzen, aber nicht beides gleichzeitig.

    http://www.huffingtonpost.de/anabel-schunke/wohlfahrtsstaat-deutschland_b_10624706.html

  134. Im Kindergarten haben wir noch gesungen;
    Zehn kleine Negerlein fahren ins Tessin…

    Der Liedtext muss jetzt aber dringend umgeschrieben werden;
    Hunderttausend kleine Negerlein wollen ins Tessin..

  135. Bosbach geht??? Na toll, da freut sich Alt-Nazi Springers BLÖD. Endlich ist der letzte Querkopf weg! Gollum Schäuble und die SED-Despotin wollten ohnehin lieber ein Aparatschik-Parlament, das alles abnickt und keine Meinung hat. Diesem Ziel sind sie ein Stück näher gekommen. Herrn Bosbach, der ja vor 2 Monaten einen Schwächeanfall hatte, wünsche ich alles erdenklich Gute, was man angesichts der Diagnose nur wünschen kann. Ich werde ihn vermissen. Leider erwischt es immer die Falschen. Bösarige alte Männer, die brav di Transatlantiker-Befehle ausführen, sitzen wie mit Pattex angeklebt auf ihren Posten, die werden wir so schnell nicht los.

  136. Und hat sich der wällkam_afine Wummeneiser Tschortsch Klon_ei mit seiner angetrauten Araber_in Amal, schon zum Teddybär_werfen auf dem Bahnhof eingefunden ?

    Und was ist mit der millionenteueren Villa in Como, haben sie die schon für die „Geflüchteten bereitgestellt ???
    Die ist eh fast das ganze Jahr über unbewohnt.

    „…..Über die gemeinsamen Projekte mit Amal verblasst für Clooney offenbar sogar der eigene Filmruhm. Mit der Menschenrechtsanwältin will er sich offenbar künftig um die Integration von Migranten und Flüchtlingen kümmern. „Amal und ich arbeiten jetzt an Dingen, die uns auf einer ganz anderen Ebene wichtig sind, in einer ganz anderen Welt. Wenn ich der Nachwelt etwas Wichtiges hinterlassen werde, dann wird es jetzt noch entstehen.“

    https://de.nachrichten.yahoo.com/george-clooney-nennt-amal-liebe-204514868.html

    Na denn ma voran Tschortschie !

  137. #166 Heta   (23. Aug 2016 13:16)
    OT
    Zur Zeit Prüfen die vm Steuerknecht gut bezahlten Asylanwälte
    Gesetze wonach die Toten Angehörigen der Invasoren
    auf Kosten der Deutschen Steuer und Abgaben Knechte nach Deutschland umgebetet werden können…

    (Frag mal deine Rechtsschutz Versicherung ob die das Prozess Risiko Übernehmen würden…)
    Jobwunder für überflüssige Rechtsanwälte :
    Ironie

  138. Nicht nur die jetzt schon Multikulti verseuchten Städte werden bald vollendens gestürmt,die moslemischen Horden werden sich auch die rotgrünen,arischen Rotweingürtel und Ponyhöfe vor- und aufknüpfen.Jawoll.

  139. #128 joke (23. Aug 2016 12:23)

    Zu meiner Verblüffung wurde mir nach überstandener schwerer Erkrankung mit 3 Krankenhausaufenthalten eine von den behandelten Ärzten dringend angeratene stationäre Anschlussheilbehandlung von meiner Krankenkasse verweigert. O-Ton des zuständigen Sozialarbeiters im Krankenhaus. „Tja, das sind die Folgen der Sparpolitik der Kassen durch die Flüchtlingskrise.“
    Das kann ja heiter werden.
    ________________________
    Der behandelnde Arzt soll Einspruch erheben. Evtl. persönlich mit dem Geschäftsführer der Krankenkasse sprechen.
    Gute Besserung.

  140. #11 Rheintaler

    WAS IST DAS FÜR DEUTSCH?

    Das ist gerade das Besondere der deutschen Sprache, dass grundsätzlich Wortneubildungen jederzeit möglich sind. „Verunmöglichen“ gibt es aber schon länger, wird aber überwiegend im Schweizerdeutsch verwendet.

  141. Haben George Clooney und seine „Mönschenrechtlerin“ Amal endlich ihre Villa am Comer See schon geräumt?
    Die Neger werden die schweizer Grenzpolizisten einfach überrollen. So einfach ist das und danach geht’s in Merkel-Land wo an der Grenze zu Basel bereits die Teddybärenschwenkerinnen stehen. Die Asylindustrie benötigt Nachschub so wie VW.

  142. Ach du Schei**e … wir haben im September 1 Woche Urlaub am Comer See gebucht … und nicht in Afrika!

  143. Zu VW nochmal:

    Diese Prevent-Gruppe dieser bosnischen Großfamilie Hastor (in den Medien auch „sächsische Autozulieferer“ genannt), hat nicht nur Stress mit VW, sondern hat schon seit längerem einen Rechtsstreit mit Daimler, weil Daimler 2013 fast alle Geschäftsbeziehungen mit dieser Firmengruppe aufgelöst hat. Weise.

  144. #102 Babieca

    ja das ist hammerhart was da auf Sardinien ablief. Und es zeigt die Zukunft in Deutschland, wenn nämlich die Massen von Schutzsuchenden nicht mehr ihr monatliches Schutzgeld erhalten, weil das Merkelregime Deutschland endgültig finanziell ruiniert hat.

    Sardinien:

    30-50 Afrikaner plündern Restaurant

    https://www.youtube.com/watch?v=4BeE1f2tpQ8

    oder siehe auch hier, einige Tage früher:

    Korsika: Attacken auf Einheimische

    Nordafrikanische Refugees stürmen Strand

    https://www.youtube.com/watch?v=BOPdC0samR8

    Man hat den Refugees versprochen sie bekommen ein Haus, ein Auto und eine weiße Frau geschenkt, wenn die erst merken, dass sie belogen wurden und nicht erhalten werden was man ihnen versprochen hat, dann werden die sich dafür an uns Deutschen rächen, und nicht an den SchleppernPolitiker und denjenigen NGO-Stiftungen die in den Netzwerken (Twitter, Facebook) und Medien fleißig die Werbung für die Einwanderung nach Deutschland gemacht haben.

  145. Die Italiener fischen täglich Afrikaner im Mittelmeer auf und bringen sie dann in die EU. Warum bringen Sie die Neger nicht zurück nach Libyen. Also auch Italien schafft sich ab.

  146. #182 RechtsGut

    Ja, es wird immer schlimmer, und nicht nur in Deutschland, sondern überall in Europa wo man Menschen geschenkt bekommen hat.

    Siehe hier:
    #183 BePe
    #102 Babieca

    Diese Ereignisse werden jetzt dramatisch zunehmen.

  147. „Wie die italienische Tageszeitung „La Provincia di Como“ berichtet, hat sich am Samstag Nachmittag aufgrund einer gezielt gestreuten Falschmeldung eine Masseninvasion auf dem Bahnhof von Como ereignet.“

    „Die Autoren der Falschnachricht, die Schweiz habe vorübergehend die Grenzen für Durchreisende nach Deutschland geöffnet, konnten nicht herausgefunden werden.“
    ————————————————————————

    Darf man mal raten? Ich tippe auf SOROS-finanzierte Agenten! Diesem unsäglichen SOROS mi seinem fanatischen „Open Society“- Programm ist das gut zuzutrauen!

  148. #181 Paula

    Na das erklärt einiges. VW kann man nur raten, die Geschäftsbeziehungen mit dieser Firma einschlafen zu lassen.

  149. Und warum interessiert sich niemand dafür, was Thilo Sarrazin zu alldem zu sagen hat? Ich meine zum Thema Flüchtlinge, nicht zu Kraut & Rüben, siehe 166.

  150. #178 Istdasdennzuglauben (23. Aug 2016 13:37)

    Nicht nur die jetzt schon Multikulti verseuchten Städte werden bald vollendens gestürmt,die moslemischen Horden werden sich auch die rotgrünen,arischen Rotweingürtel und Ponyhöfe vor- und aufknüpfen.Jawoll.

    du hast Recht,auch mir fällt auf,dass die politisch Grünen offenbar germanischer sind als sie selber wissen und in rein deutschen Dörfern und Gutshöfen leben! Das verstehe noch einer!

  151. Es ist der Wahnsinn, dass von Deutschland aus wieder einmal eine „Weltkrise“ ausgegangen wurde. Die „Flüchtlingspolitik“ hat dem Brexit den letzten Schub gegeben, das EU-Parlament hat sich als unfähig zur Problemlösung geoutet und wurde durch Alleingänge der Nationalstaaten nahezu delegitimiert, Süd- und Osteuropa müssen die deutschen Grenzen gewaltsam verteidigen, Erdogan, der gerade die Machtergreifung ’33 nachspielt, droht mit der „Migrationswaffe“, und überall, SOGAR in den USA ist das Wahlkampfthema – denn man will dort keine „amerikanische Merkel“.

    Und dieses politische Erdbeben nur wegen der Propaganda unserer Bourgeoisie in den Mainstream-Medien und einer einzigen Entscheidung der „Bundeskanzlerin“.

    Das ist doch alles einfach nur irre.

  152. #187 Heta (23. Aug 2016 14:07)

    Und warum interessiert sich niemand dafür, was Thilo Sarrazin zu alldem zu sagen hat?

    Liebe Heta,
    nur weil das bisher niemand kommentiert hat, bedeutet nicht, daß es nicht interessiert.
    Im Gegenteil, man kann es unkommentiert stehen lassen.

  153. #187 Heta

    Hat mich auch gewundert. Mal wieder eine treffende Analyse von ihm, die konkreten Lösungsvorschläge sind allerdings recht weitgehend. Hätte man jedenfalls hier schön diskutieren können.

  154. #4 Maria-Bernhardine (23. Aug 2016 09:56)
    Foto: Nordafrikaner?
    Man sieht nur Schwarzafrikaner!
    ++++

    Die unterscheiden sich im Verhalten aber kaum!

  155. #182 RechtsGut (23. Aug 2016 13:54)
    Vier Verletzte bei Massenschlägerei in der Dresdner Neustadt
    In der Nacht zum Montag sind zwei Gruppen in der Dresdner Neustadt aufeinander losgegangen. Bei den Kontrahenten handelte es sich um Männer aus Nordafrika und Eritrea.

    | Artikel veröffentlicht: 22. August 2016 16:42 Uhr

    http://www.dnn.de/Dresden/Polizeiticker/Polizeiticker-Dresden/Vier-Verletzte-bei-Massenschlaegerei-in-der-Dresdner-Neustadt

    Das übliche Invasoren-Gesindel!
    ++++

    Und?
    Wer hat gewonnen?

  156. #163 rob567 (23. Aug 2016 13:09)
    Como
    Es ist nicht die Frage, ob sie kommen, sondern wann sie kommen! Dabei reicht es, wenn sie einfach nur ihre Körper einsetzen und die Grenze durchbrechen. Wer will sie aufhalten, wer auf sie schießeN?
    ++++

    Ich würde sogar unentgeldlich und ehrenamtlich auf Grenzverletzer schießen, wenn sie nicht nach Anruf, wie es sich gehört, reagieren!

  157. #7 Das_Sanfte_Lamm (23. Aug 2016 10:04)

    #2 Zwockel (23. Aug 2016 09:51)
    Die Neger fallen in ihrer Gier eben auf jeden Scheiß rein!

    Dieser Artikel ist sehr aufschlussreich, wie große Teile Schwarzafrikas ticken. Schon das Bild zum Artikel lässt erahnen, wenn der Massenansturm aus Schwarzafrika erst richtig losgeht.
    _________

    mir reichen schon die bilder aus den usa, wo wirklich jeder zusammenbruch der öffentlichen ordung (zb. naturkatastrophen) von negern zum anlass genommen werden um zu vergewaltigen und zu plündern.
    einfach zum KOTZEN……

  158. Zum VW-Zoff hatte ich im Nachbarstrang dies gepostet:

    OT: Allmählich wird immer mehr über den merkwürdigen Streit von VW mit den beiden angeblich sächsischen Zulieferern bekannt. Demnach hatte VW ähnliche Probleme mit der bosnischen Eigner-Firma Prevent bereits vorher in Brasilien. Und nachdem Prevent kleinere deutsche Unternehmen übernommen hatte, begannen dort betriebsbedingte Kündigungen. Die langjährige, vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Haupteigentümer Nijaz Hastor verleitete die Wolfsburger Manager wohl, sich gefährlich eng an Prevent zu binden. Nun scheint dessen Sohn Kenan mehr und mehr das Sagen zu haben, der auch bereits 15 % beim angeschlagenen Küchenhersteller ALNO besitzt. VW zog wohl zu spät die Reißleine, kündigte ein 500 Mio. Euro schweres „Zukunftsprojekt“ mit Car Trim, worauf dieses einen Schadenersatz in Höhe von 56 Mio. Euro forderte. Diese Forderung traten sie an die Prevent-Schwesterfirma SE Automobilguss ab, von der VW noch stärker abhängig und damit erpressbar ist. Hört sich an wie ein Inkasso-Geschäft. Vor Gericht bekam VW einstweilen Recht. Dazu heute FAZ und Manager-Magazin, http://www.manager-magazin.de/unternehmen/autoindustrie/prevent-gruppe-dieses-unternehmen-a-1108623-2.html

  159. #194 Union Jack

    Und wieder bestätigt sich das Vorurteil, die deutschen Weiber sind die willigsten HelfershelferInnen der Merkel bei der Flutung und Zerstörung Deutschlands.

  160. OT

    neueste Spekulation über den Angriffstermin der ISIS-Islam-Armee (400 000 Mann) in Europa, aber vor allem in Deutschland:

    Shortly thereafter, in late November 2015, I was traveling in Germany and spent a night in Hamburg with a good friend of mine for many years. Before we went to bed, he told me something which he had been told by his contacts within the German security services. They were risking their lives entrusting him with the information; that ISIS has smuggled in a whole army of about 400,000 men and women since 2014. Officially the security services were not allowed to disclose the information and one of my friend’s contacts even had disappeared without a trace after he had warned my friend. The friend also had contacts within the police and with a high ranking judge in Germany.

    The attack date in March 2016, has been moved to September 2016, according to my German sources, says Witte.

  161. Wir waren am Wochenende schön essen.Am Nachbartisch saß eine Gruppe Gutmenschen mit einem schwarzafrikanischen Mann,alle bestimmt Mitte fünfzig.Die Diskussionen,die wir unfreiwillig mitbekamen, offenbarten die Deutschen als Guties,unerträglich und einfach dämlich.Der Afrikaner,der übrigens sehr gepflegt deutsch sprach,war von seiner Einstellung her voll auf AfD-Linie.Kluger Kopf mit ebensolchen Argumenten,politisch gebildet,man glaubt es kaum.So etwas gibt es auch,nur hat er die anderen am Tisch nicht so recht überzeugen können.Dieser Mann war eines der seltenen Beispiele für gelungene Integration.

  162. #197 alles-so-schoen-bunt-hier

    Seit dumme deutsche Politiker und verblödete Manager die Deutschland AG zerstört haben sind die deutschen Firmen zum Spekulationsobjekt zwielichtiger ausländischer Firmen geworden. Diese Firmen weiden dann die deutschen Firmen aus, nehmen hohe Kredite aus die nicht investiert werden, sondern auf Offshore-Konten ausgelagert werden. Dann lassen die die Firma pleitegehen, und verramschen sie dann an die nächste Heuschrecke.

  163. Lets go brother come to Germoney
    its a nice place, you will see.
    The girls are pretty queens
    you can jump in there like into your jeans.
    The clerks in townhouse are silly too,
    and policeman shouts only: dududu.
    This land believe me sister, mother, brother,
    is a real paradise for every motherfucker.
    All hands on deck, from everywhere,
    we will prevail no time for jail.
    The money drops out automates,
    alkohol is near and not too far,
    crack, hasch, heroin and pitsches,
    y’ll like it, if you switsches.
    Praise Allah for such beautifull lands,
    and that he give it in our hands.

  164. #199 seegurke (23. Aug 2016 14:38)

    Während man alle Moslems gepflegt in der Pfeife rauchen kann, gibt es unter den Afrikanern durchaus einige, mit denen man etwas anfangen kann. Es sind zwar wenige, aber es gibt sie.

  165. Italien will jetzt alte Kasernen renovieren und 150.000 Invasoren unterbringen. Und die Misere hat angekündigt, den Italienern ab September „mehrere Hundert“ Migranten abzunehmen. Man hat also aus der fatalen politischen Fehlleistung vom Sommer/Herbst 2015 mit den Sonderzügen aus Ungarn nichts dazugelernt. Diese Nachricht wird sich wie ein Lauffeuer bis ins letzte Negerdorf in Schwarzafrika verbreiten, und dann werden weitere Millionen kommen.

    http://www.krone.at/welt/italien-will-fluechtlinge-in-kasernen-unterbringen-40-mio-euro-projekt-story-526140

    Und über einen Online-Augenzeugenbericht wurde jetzt bekannt, dass die Brüsseler Macheten-Frau von gestern einen „Schleier oder eine Djellaba“ getragen hat. Polizei, Behörden und Medien „wussten“ das bisher nicht, wohl aber, dass sie „psychisch krank“ war (schon erstaunlich, wie viele Polizisten, Beamte, Politiker und Journalisten eine psychiatrische Zusatzausbildung besitzen, um das sofort aus der Ferne diagnostizieren zu können):

    http://www.krone.at/welt/bruessel-macheten-angreiferin-trug-schleier-3-menschen-verletzt-story-526041

  166. Es ist unfassbar! Da lässt sich so eine Willkommenstänzerin von einem Illegalen f*****n, der von der Kirche vor der Entsorgung versteckt wird. Zum Schluss labert die Willkommensklatscherin, sie wäre vergewaltigt worden.

    Deutschland hat Probleme, die es bei konsequenter Entsorgung von Illegalen u. Willkommensklatschern nicht einmal ansatzweise hätte:

    Der Prozess um die Vergewaltigung einer Flüchtlingshelferin im Kirchenasyl dauert weitaus länger als geplant. Die 8. Strafkammer des Landgerichts Leipzig benannte am Montag noch vier weitere Verhandlungstermine bis zum 17. Oktober dieses Jahres. Eine Verständigung zwischen Gericht, Staatsanwaltschaft und Verteidigung in dem bereits seit Ende Juni laufenden Prozess ist gescheitert.

    Die Anklagebehörde wirft dem Iraker Firas M. (38) zweifache Vergewaltigung, Körperverletzung und Freiheitsberaubung der Sozialbetreuerin (43) Ende 2015 vor. Zudem soll es im Januar 2016 zu zwei weiteren Fällen der sexuellen Nötigung und Körperverletzung gekommen sein. Am 11. Januar wurde M. festgenommen; sitzt seither in Untersuchungshaft.

    Eine freikirchliche Gemeinde aus Leipzig gewährte dem Iraker Unterschlupf in ihrer Gästewohnung, nachdem 2015 sein Asylantrag abgelehnt worden war. Die ehrenamtliche Helferin gab dem Mann Sprachunterricht, kaufte für ihn ein. Im Sommer 2015 ging die verheiratete Frau eine sexuelle Beziehung zu dem Mann ein, die sie im September wieder beendete. Sie bezichtigte den Angeklagten der schweren Übergriffe Ende 2015/Anfang 2016, während er von einvernehmlichen sexuellen Kontakten sprach. Das Gericht will noch einen Sachverständigen und zum wiederholten Mal die betroffene Helferin vernehmen, die auch Nebenklägerin im Verfahren ist.

    Quelle: http://www.lvz.de/Leipzig/Polizeiticker/Polizeiticker-Leipzig/Prozess-um-Vergewaltigung-einer-Fluechtlingshelferin-verzoegert-sich

    Eine Verheiratete …. mit einem Ausländer …. alles klar! Schl*****! müsste man ihr pausenlos zurufen.

  167. Darf man hier auch lachen??
    Ein Neger geht in den Supermarkt und kauft eine Packung Negerküsse. Beim Rausgehen fällt ihm die Packung auf dem Boden und alle Negerküsse fallen raus. Als er am aufsammeln ist, kommt ’ne alte weiße Dame, tritt auf die Negerküsse und sagt: „Du legst hier keine Eier, Freundchen!“

    oder der hier:Was ist der Unterschied zwischen einem Desaster und einer Katastrophe?
    – Es ist ein Desaster, wenn ein Schiff mit Negern sinkt
    – Es ist eine Katastrophe, wenn sie schwimmen können.

    Ja, ja alles Rassisten hier……………….

  168. @Mistral
    @MODERATION

    Das ist genau die Art von Kommentare, die gegen PI und -viel schlimmer- gegen die guten, intelligenten Pi-Kommentatoren und -Macher verwandt wird. Insbesondere der zweite „Witz“.

  169. @202 Libero

    Natürlich macht Italien die Kasernen fit, für 150 000 „Flüchtlinge“ – als Durchgangslager und als Magnet für weitere Invasoren.

    Es ist Landtags-Wahlkampf, d.h. bis zur Berlin-Wahl ist es etwas gemäßigt. Und bis zur Bundestagswahl wird auch noch Aktivität suggeriert. Danach ist dann alles vorbei mit Deutschland.

  170. Trotz allem. Stehen viele Leute noch zu der Raute.

    Aus eigener Erfahrung und aus erster Hand kann ich bestätigen. Sie alle (30-50 Jährige Frauen) finden die BK bezaubernd, können es aber, wenn ich nach hake, selber nicht erklären.

    Es lässt auf eine schulische Indoktrinierung und/oder die fehlende kognitive Fähigkeiten.

    Als Massenehenomen lässt sich so etwas m.E. aber nur mit Verschwörungstheorien erklären. Doch Chem-Trails?

  171. #5 Waren diese Jahr in Trient – der Stadtpark ist völlig von jungen männlichen Migranten belagert – Spielplatz, Parkbänke, Grünflächen – abends eine absolute No-go-Zone. Wie gehen die Italiener eigentlich damit um? Nehmen die das hin?

  172. #199 seegurke (23. Aug 2016 14:38)

    Dieser Mann war eines der seltenen Beispiele für gelungene Integration.

    Wenn ich das Wort Integration höre, könnte ich ausrasten.
    Dieser Mann war vermutlich nicht integriert, sondern assimiliert.

    Integration ist so ein schwammiger Modebegriff geworden. Er bedeutet im Grunde nur, daß sich Fremde mit ihrer Kultur (oder Unkultur) in Deutschland einfügen. Na, das tun sie schon, in dem sie in einem deutschen Geschäft etwas kaufen, wenn man es genau nimmt.

    Assimilation bedeutet, daß sie die Kultur des Gastlandes anerkennen und übernehmen. Das ist etwas ganz anderes.

    Assimilation hat es schon immer gegeben. Verstärkt vor etwa 150 Jahren zur Zeit der Industrialisierung, aber auch vor 60 Jahren, als Spanier, Portugiesen und Italiener in großer Zahl kamen, die man heute kaum noch von Deutschen unterscheiden kann.
    Die Türken zählen ausdrücklich nicht dazu, denn Moslems wollen sich nicht assimilieren. Wir wissen warum.

    Selbst ein paar Ausländer, die sich nicht integrieren oder assimilieren, kann ein Land vertragen, können sogar durchaus eine Bereicherung sein. Sie bringen neues, was man eventuell brauchen oder verwerten kann.

    Ob es nun 1-, 10-, oder 100-tausend sein dürfen, vermag ich nicht zu sagen. Aber 1-Million dürfte schon viel zu viel sein.

    Beispiel: als ich Kind war, ging ich mit meinem Vater im Park spazieren. Wir trafen dort auf eine indische Frau. Ich war fasziniert von ihrem bunten Sari. Mein Vater unterhielt sich mit ihr ganz nett.
    Nie wären wir auf die Idee gekommen, daß diese Frau uns in irgend einer Weise gestört hätte. Niemand hätte von ihr verlangt, sich zu assimilieren. Sie war etwas besonderes, exotisches und brachte uns fremdes nahe für einen Moment.

    Auch gegen einen Neger in Duisburg hätte niemand etwas gehabt (vorausgesetzt er hätte sich anständig verhalten).

    Die Massen, die seit ein paar Jahren hereinstürmen sind es, die unser Land und unsere Kultur zerstören, nicht ein paar einzelne, die es schon immer gab.

    Man kann von einem Menschen nicht verlangen, sich zu assimilieren. Es sollte jeder so leben, wie er nach seiner Facon glücklich wird. Wer in Afrika sozialisiert wurde, wird immer afrikanisch bleiben.
    Das soll er auch – aber bitte in Afrika, nicht hier.

    Und Moslems sind nochmal ein ganz spezielles, eigenes Thema. Aber das würde jetzt hier zu weit führen.

  173. Der Ansturm nach Deutschland, ist schon lange im vollem Gange,das wissen wir….Ich glaube nach den Wahlen in MV,,,,Berlin, gehts richtig rund.

  174. #203 mistral590 (23. Aug 2016 15:02)
    Darf man hier auch lachen??(…)

    HAHAHA

    Geht ein Mann in den Bäckerladen und haut alle Negerküsse platt, sagt der Bäcker, entsetzt, was machen Sie denn da?, sagt der Mann: Man muß sie vernichten, bevor sie schlüpfen!

  175. Die Neger lassen sich aber leicht lenken. „Hey Boy, in Germony nix mit money!“ Und scho‘ will er Heim.

  176. #214 Die Wahrheit (23. Aug 2016 15:21)

    Europa IST wirklich am Ende?

    Ach du meine güte, das ist der Wahnsinn…Das ist eine Armee….. Das Video, muss ich jeden zeigen.

  177. Die Verbreiter dieser Falschmeldung is4t sicher nicht im Lager der „Rechten“ zu verorten. Ich habe auf einem anderen Portal heue vormittag gepostet, die Schweiz wird ein zweites Ungarn. So abwegig, dass die Schweiz die Grenzen öffnet, auf Geheiss von Merkel, ist das gar nicht.

  178. #213 Union Jack (23. Aug 2016 15:08)
    Trotz allem. Stehen viele Leute noch zu der Raute.(…)Es lässt auf eine schulische Indoktrinierung und/oder die fehlende kognitive Fähigkeiten.

    Als Massenehenomen lässt sich so etwas m.E. aber nur mit Verschwörungstheorien erklären. Doch Chem-Trails?

    Geschichte aus dem richtigen Leben:
    Hessisches Vorstadtkaff, knapp 3500 Einwohner, Doppelhaushälftenidylle.
    Nun sollen dort (angeblich) 5 „Flüchtlingsfamilien“ untergebracht werden. Drei seien schon da, aber nicht in der Nähe. In der direkten Gutmenschen-Nachbarschaft steht eine DHH leer (vorher von Amis bewohnt, weil bei Army Mietzahlung sicher). Große, ängstliche Aufregung, kommen da etwa Flüchtlinge rein???
    Angeblich kostet die Bude 3500 Miete, aber mit Flüchtlingen drin, würde die Stadt 7000 abdrücken.
    Im selben Atemzug:
    Wenn das mir gehören würde, würde ich auch Flüchtlinge reinsetzen.
    Lohnt sich und Miete (vom Staat) sicher.

    Weiteres Beispiel: Ehrenamtlerin (klimakterisch, kinderlos, kirchlich, grün, gut) betreut seit Monaten Frauen und Kinder (Spielen und Sprache lernen) im Asylheim. In separatem Räumen. In das eigentliche Lager dürfen sie nicht rein, die Helfer, Security! Letzte Nachfrage: Warst Du jetzt da mal drin? Nein, dürfen wir nicht.
    Ich: klar, sind ja nur wehrfähige junge Männer drin, ihr dürft nur Kulleraugen sehen. Denk doch mal nach!
    Antwort: Sind ja nicht alle so.

    „Wie oben so unten“ oder: „Der Fisch fängt vom Kopf her an zu stinken.“:

    Gleichzeitige Diskussion über Verfassungswidrigkeit von Burkaverbots und Einführung einer Gesichtserkennungs-Software.

    Das alles ist Schizophrenie = Spaltungsirresein.
    Dieses verkommene Land ist am Ende und hat mit seiner totalverblödeten, gehirngewaschenen Bevölkerung den Untergang verdient.
    Kein Stolz, keine Ehre und kein Anstand.
    Und dumm noch dazu.
    Aber der Deutsche Untertan war schon immer so, die rennen jedem System blind hinter her.
    Bis in den Totaluntergang.

  179. #190 ridgleylisp (23. Aug 2016 14:06)

    „Wie die italienische Tageszeitung „La
    Darf man mal raten? Ich tippe auf SOROS-finanzierte Agenten! Diesem unsäglichen SOROS mi seinem fanatischen „Open Society“- Programm ist das gut zuzutrauen!
    ************************************************
    Warum hat der *Himmlische Vater* kein Einsehen, diesen Verbrecher endlich in die Hölle zu befördern und die Menschheit vor weiteren unsäglichen Machenschaften zu verschonen???

  180. #231 VivaEspaña (23. Aug 2016 15:50)

    mit seiner totalverblödeten, gehirngewaschenen Bevölkerung

    Da wird ja auch ununterbrochen dran gearbeitet. Ziel: Deutsche sollen so blöde werden wie Lehmhütten-Bewohner, die „Geschichte“ ausschließlich als Märchenstunde von Onkel Ali kennen („Geschichte als Narrativ“). Gerade wieder in Sachsen-Anhalt:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article157807774/Wenn-im-Geschichtsunterricht-Jahreszahlen-egal-sind.html

    Und das im Land eines Leopold von Rankes, eines Theodor Mommsens (und seines Ur-Enkels Hans Mommsens), eines Golo Manns, eines Joachim Fests.

    Es ist ein Trauerspiel.

  181. Es wird Zeit eine Gegenorganisation zu den Flüchtlingsschlepperbooten wie Seawatch.org zu gründen und die Invasoren wieder zurück zu bringen.
    Wer kann mir Tipps geben, eine Internetseite zu registrieren, ohne meine den Antifanten preis zu geben. Ich bin technisch leider nicht so versiert, und habe keine Lust in meiner linksversifften Studentenstadt, täglich Besuch von der Antifa zu bekommen.
    Eine Namensidee für so ein Schiff hätte ich bereits:
    Nowaytoeurope

  182. #234 Babieca (23. Aug 2016 16:02)
    Es ist ein Trauerspiel.

    Ja, das ist es.
    Der neueste Hit: Wissen (Bildung) ist „Klugscheißerei“:

    Gestern in WDDRs Aktueller Stunde, Moderatorin übersetzt Begriff aus einer anderen Sprache (hab vergessen, worum es ging) für die, die es nicht verstehen, und entschuldigt sich dafür im Vorfeld: „Einmal klugscheißen“. (hätte ja auch einfach sagen können, „auf deutsch“)

  183. zu #236
    @ MOD, bin wieder unter MOD:
    Bei wörtlichen Zitaten kann ich keine Sonderzeichen einsetzen. Zitierregeln.

  184. Las hier irgendwo: „wie können die Sschweizer Wähler so dämlich sein…o.ä.

    Ad Wahl von Sommaruga: Wer mit dem politischen System der Schweiz nicht vertrautist, wie unter Deutschen vielfach Fall, meint, die Wahl des Bundespräsidenten erfolge nach beliebiger Auswahl der Kandidaten aus dem Bundesrat. Bundespräsdent (übrigens nur mit vorwiegend repräsentativer Funktion und Sitzungsvorsitz im BR, ansonsten Gleicher unter Gleichen) wird der Bundesrat, der oder die das Amt am längsten nicht innehatte, das ist seit langem usus in der Schweiz. Also nNicht wer gewählt wird, sondern wieviele Stimmen die Person bekiommt, die an der gerade Reihe ist, zählt dabei. Sommaruga war turnusgemäss dran für das Amt. Das ist die Regel. Wer sie bricht, wird bei der nächsten Wahl als Partei abgestraft.
    Die Schweizer Bunderäte werden im übrigen nach dem Konkordanz-System gewählt, danach hat die SP zur Zeit Anspruch auf zwei Sitze. auch wenn Sommaruga ausgewechselt würde als Bundesrätin, d.h. ein anderer SP-Kandidat sie ersetzte, würde das nicht unbedingt besser. Sommaruga, die man nur bedingt mit Merkel verlgeichen kann (sie ist eine echte fatale Gutmenschin, keine Zynikerin wie Merkel), wurde auch von den Bürgerlichen in den Bundesrat gewählt, weil sie – o Ironie – bei ihren Parteilinken als «fremdenfeindlich» galt. Inzwischen verhält sie sich, als wolle sie diesen Verdacht unbedingt widerlegen und hat sich zur femme fatale des fatalen Asylwesens gemausert. Dabei muss die Schweiz notabene auch ausbaden, was im Grossen Kanton Deutschland angerichtet wurde. Und das hat nun nicht das Schweizer Stimmvolk bestimmt, das hat nicht nur die Minarettinitative und die Masseneinwanderungsinitiative (richtet sich auch gegen Deutsche, die auch hierzuland lautstark vertreten sind) angenommen sowie die Ausschaffungsinitiative gegen die Schwerkriminellen, – beide werden in der Durchführung von links sabotiert. Die SVP ist zwar stärkste Partei und die Bürgerlichen haben zur Zeit eine knappe Mehrheit, aber sie ist nach dem Konsensprinzip nicht Opposition, und wird immer noch von den anderen «Bürgerlichen» (CVP und Freisinn) und den Linken im Nationalrat überstimmt, wenn es um die «populistischen» Volksinitiativen geht. Da spielen dann die Linken mit der Wirtschaft zusammen, wie bei der Durchsetzungs-initiative der SVP, gegen die von diesen beiden Lagern massive Kampagnen geführt wurden.
    Zur Zeit werden hier Unterschriften gesammelt für ein Burkaverbot, das durchaus Aussicht auf Erfolg bei «den Schweizern», während Linke sich bei den Ölscheichs anbiedern. etc.

  185. #206 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod:

    Nur weil das bisher niemand kommentiert hat, bedeutet nicht, daß es nicht interessiert. Im Gegenteil, man kann es unkommentiert stehen lassen.

    Und stattdessen das ewig gleiche Zeugs wiederkäuen? Naja, macht nichts, wenigstens auf die „Lügenmedien“ ist Verlass, „Focus“, „Welt“, „Bild“, n-tv haben die Brisanz des Sarrazin-Artikels erkannt und berichten sachlich (Ausnahme: Münchner „Merkur“), das heißt ohne Sarrazin in die Rechtsaußenecke zu schieben. Kleiner Fortschritt immerhin.

    Eine Langfassung von Sarrazins Artikel, sehe ich grade, ist bei der „Achse“ erschienen:

    http://www.achgut.com/artikel/das_asylrecht_als_einfallstor_fuer_ungeregelte_einwanderung

  186. ich bin empört, das sind unsere Steuer- und Rentenzahler!
    So behandelt man diese hochqualifizierten aber nicht!
    Fast alle Abi und ein abgschlossenes Studium in der Tasche!!
    Also, nur ihr smartfone aber das mit den Papieren ist ja so ne Sache, die verliert man oder vergißt sie, im Eifer der Gefechte.

    Aber es bleibt dabei, kommt alle herbei und labt euch an den Mama`s Früchten!

  187. #179 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (23. Aug 2016 13:19)

    „…Habe ja gleich gesagt: wenn ich wieder ohne Verzögerung schreiben darf, bin ich schneller zurück als die Eritreer von Como nach Deutschland.“

    Sei gegrüßt, im Namen der Meinungsfreiheit!

  188. Wieder ein Beispiel, dass wir es in Europa mit nichts mehr oder weniger als mit

    unzivilissierten RAUBNOMADEN zu tun haben, denen niemals haette erlaubt werden duerfen, einen Fuss auf das Festland Europas zu setzen.

    Die Verantwortlichen in EU, Merkel, Linksfaschisten europaweit sind dafuer verantwortlich.

  189. @#204 Heta:

    Weil Sarrazin ein absoluter Windbeutel ist.

    Würde es ihm wirklich um Deutschland gehen und nicht um seine verkauften Bücher, wäre er schon längst in die AfD eingetreten…

  190. Es gibt immer wieder Aktivisten bzw. Aktivistinnen die. in Fluechtlingslagern gezielt Geruechte streuen und ohne Ruecksicht auf Verluste zum illegalen Grenzuebertritt bzw.zur Erstuermung der Grenzen aufrufen.Das beste Beispiel war die versuchte Stuermung der mazedonischen Grenze wo bei es zu Toten kam die auf das Konto dieser Aktivisten gehen. Da sonst immer vor einem Generalverdacht gewarnt wird aeussere Ich jetzt einen Generalverdacht fuer das Geruecht das die Schweiz die sogenannten Fluechtlinge bloss nach Deutschland durchwinkt stelle Ich die angeblichen Menschenrechtsaktivisten und Pro Asyl unter Generalverdacht. Auch Merkel&Konsorten muessen sich den Generalverdacht gefallen lassen das. Sie auf der ganzen Welt verbreiten das Deutschland fas Schlaraffenland fuer alle bloss nicht fuer die einheimische Bevoelkerung ist.

  191. #175 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (23. Aug 2016 13:13)

    „Frauke Petry wird irgendwann schwer bewaffnet an der Grenze stehen.
    Aber keine Sorge, Renate Kühnaxt wird sich todesmutig dazwischenwerfen.“

    wie geil, zwei fliegen mit einer klappe!!

  192. #187 Mautpreller (23. Aug 2016 13:35)

    „Jobwunder für überflüssige Rechtsanwälte“

    das wäre doch was für unser maasmännchen….obwohl, den sehe ich eher als miesen abmahnanwalt auf provisionsbasis in einer schmierigen hinterhofkanzlei. aber nur, wenn’s gut für ihn läuft.

  193. Eigentlich habe ich Verständnis für den Appell zur Vorratshaltung. Wenn zigtausende vollpigmentierte Invasoren Deutschland fluten, werden wohl zunächst die Geschäfte geplündert werden. Schließlich ist man ja ausgehungert und bei der deutschen Willkommensmentalität ist diese Art der Nahrungsbeschaffung einfacher als das Abpflücken von Bananen. Der Umstand, dass der Wohlstand unserer Gesellschaft erarbeitet werden muss, wird bei einem Durchschnitts-IQ<75 nicht begriffen. Hier gibts was, ich will es haben und ich hole es mir, so einfach ist die Rechnung. Irgend ein Risiko besteht bei unserer Kuscheljustiz sowieso nicht.
    Ich finde es rührend, wenn von zukünftigen Weltraumprojekten und unvorstellbaren Fortschritten in Wissenschaft und Technik geschwafelt wird. Die Zukunft der Menschheit ist schwarz, negerschwarz.
    Nicht die aufgestellten Atomraketen, sondern die aufgestellten Negers§§§ werden die Menschheit vernichten. In wenigen Jahrzehnten!

  194. @ #33 Peter Gedöns

    Und wo bitte steht in den Artikel etwas von Syrern? Da steht was von Nordafrika, und da liegt Syrien bestimmt nicht, und sehen die Neger auf dem Bild wie Syrer aus? Doch eher wie Eriträer!
    Auch Geographiekenntnisse gehören normalerweise zum Bildungskanon!

    Mein Rat: Erst lesen, dann meckern!

Comments are closed.