dmDank der grenzen- und verantwortungslosen Merkelpolitik leben wir in Zeiten, in denen Frauen und Mädchen jederzeit und überall Opfer sexueller und anderer Gewalt, durch die Gäste der Kanzlerin werden können. Nicht wenige verändern schon ihr Verhalten, kleiden sich anders oder gehen zumindest abends nicht mehr alleine weg. Andere versuchen sich mit Selbstverteidigungskursen oder Waffen zu wappnen. Viele haben schon Pfefferspray in der Handtasche. Man erhält dieses Produkt zur „Abwehr von Tieren“ übers Internet und im Fachhandel und seit Kurzem auch bei der Drogeriemarktkette „dm“. Das lässt Amelie Graen, linksbunte Schreiberin der Huffington Post wie ein Kleinkind wüten.

(Von L.S.Gabriel)

Im ersten Halbjahr 2016 sind die Anträge für den sogenannten „kleinen Waffenschein“, für Schreckschuss-, Gas- und Signalpistolen um rund 50 Prozent auf 402.000 gestiegen. Der Verkauf, Kauf und Besitz von Pfeffersprays, die entweder ein amtliches Prüfzeichen (eine Raute mit den Buchstaben „PTB R“) haben oder als Tierabwehrsprays gekennzeichnet sind, ist ohne Waffenschein legal in Deutschland. Die Verwendung ist aber ausschließlich für die Abwehr von Tieren vorgesehen. Der Einsatz gegen Menschen in einer Notwehrsituation muss, laut Polizei, im Einzelfall jeweils geprüft werden.

00Bestimmt ist es so, dass es klug wäre, dass wer sich mit derartigen Utensilien schützen will gut daran täte, das mit einem Fachmann zu trainieren, um nicht am Ende eine Waffe für den in den meisten dieser Fälle körperlich überlegen Täter mitzuführen und auch Kinder sollten nicht damit hantieren. Aber darum geht es der echauffierten Zeilenbeauftragten eigentlich erst in zweiter Linie. Sie spielt sich als besserwisserische Instanz über jene Frauen auf, die aus berechtigter Angst heraus derartiges kaufen könnten. Und erklärt allen Ernstes:

Ihr gebt diesen jungen Frauen mit Eurem Produkt das Gefühl, sie müssten im Besitz einer Waffe sein. Weil sie jederzeit angegriffen werden könnten. Aber das ist Quatsch.

Der Markt schütze Frauen damit nicht, sondern mache ihnen Angst, hyperventiliert Amelie Graen (Foto). Die Kette rechtfertigt das Angebot mit der großen Nachfrage, was die Huffington Post-Autorin zu einer für fehlende echte Argumente typischen Vergleichsfrage bringt:

Ihr verteidigt Euch mit dem Satz es habe „vermehrt Anfragen von Kundinnen gegeben“. Und wenn ich jetzt all meine Freundinnen und Bekannten bitte, im dm nach Gaspistolen zu fragen – verkauft ihr die dann auch?

Nun, das wird wohl davon abhängen, ob der Verkauf in einer Drogeriekette zulässig wäre. Ansonsten ist das Prinzip von Angebot und Nachfrage normal in unserer Marktwirtschaft.

Fakt ist, der Verkauf ist legal und ebenso Tatsache ist, dass die Situation für Frauen prekär ist im #Merkelsommer. Wenn man die Wahl hat vergewaltigt zu werden oder eine Anzeige wegen Körperverletzung so eines Rapefugees zu riskieren, wählt der Großteil mit Sicherheit lieber Zweiteres. Aber was sein darf und nicht bestimmen bei uns linke Gut- und Besser(wisser)menschen, die meinen, nur weil sie selber an den Osterhasen und seine bunte Eier glauben, müssten auch alle anderen naiv und blauäugig durch die neue Multikultihölle gehen.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

270 KOMMENTARE

  1. Der Inhalt der Handtaschen dürfte sich schon bald ändern

    Die einheimischen Frauen pflegen ja gewöhnlich in ihren Taschen genügend Dinge mit sich zu schleppen, um einen Mann vom Südpol zum Nordpol und zurück zu befördern. Doch da sich im Zuge der Scheinflüchtlingsschwemme der Lebensweg der deutschen Frauen und Mädchen auf den einer Schildmaid oder einen lebenden Gummipuppe verengen wird, so werden diese ihre Taschen auch entsprechend packen müssen. Die Schildmaid hat in etwa ein Schießeisen, einige Vorräte an blauen Bohnen, ein scharfes Küchenmesser, ein paar Knallfrösche und eine Notration Met dabei, da man ja nie weiß, wann und wo der Schildmaid vom Schlachtengott ein Gemetzel geschenkt wird. Die lebende Gummipuppe dagegen packt sich Kondome und Gleitmittel ein, in der Hoffnung die fremdländischen Eindringlinge, wenn diese über sie zur Befriedigung ihrer viehischen Gelüste herfallen, zu deren Benutzung bewegen zu können, damit es nicht so ungesund und schmerzhaft wird, wenn sie von diesen in allen drei Körperöffnungen penetriert wird.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  2. Sie kann sich ja gern von einem Rapefugee bereichern lassen. Ich denke aber, daß dm jede Menge neue Kunden gewinnt.

  3. Wissen Sie Frau Amelie Graen, Sie sind ein Musterbeispiel dafür, wer dieses Land mit freundlicher Unterstützung auf dem Gewissen haben wird.

    Und Ihre merkwürdigen Ansichten hinsichtlich effizienter Verteidigung, lässt nur einen Schluss zu…mit Verlaub, Sie sind eine Irre!

  4. Die exorbitante Nachfrage nach dem Zeugs zeigt den Zerfall des Staates. Dieser hat gegenüber einer Personengruppe, die irrsinniger Weise noch nicht mal zum völkerrechtlichen Staatsvolk gehört, sein Gewaltmonopol aufgegeben.

    Sowas versteht natürlich der links-grüne Doofmensch nicht – noch nicht, er wird noch lernen.

  5. Nur weil solche strunzdummen linken Trullas Deutschland abschaffen wollen, möchten sie erreichen das dieses Ziel möglichst ohne Gegenwehr der einheimischen Bevölkerung stattfindet.

    Aufrüstung ist angesagt. Hilf Dir selbst, dann hilft Dir Gott.
    Der Staat hat aufgegeben.

  6. Diese linksverdehte Flachbirne wird nur durch schmerzvolle Erfahrungen lernen.Lernen müssen!

  7. Und in der bekloppten „Huffington Post“ gibt es natürlich keine Kommentarmöglichkeit.

  8. Nur eine Frage der Zeit, bis das dümmliche Mädel selbst Opfer wird, dann wird sie einen Übergriff zu Gunsten Schutzsuchender bestimmt verleugnen.

  9. Einmal davon abgesehen, dass das Zeug schon lange fester Bestandteil meiner „Ich-geh-vor-due-Tür-Ausstattung“ ist, ist mir ein DM, der mir ggfs. unproblematisch Nachschub verkauft lieber, als eine Regierung, die ihr Volk – aus welchem wirklichen Grund auch immer – zu Hamsterkäufen und Bevorratung aufruft.

  10. Ihr gebt diesen jungen Frauen mit Eurem Produkt das Gefühl, sie müssten im Besitz einer Waffe sein. Weil sie jederzeit angegriffen werden könnten. Aber das ist Quatsch.

    In ihrer bunten Welt ist alles noch in Ordnung, es gibt keine vermehrte Attacken auf Frauen, das ist alles Nazi-Propaganda. Gewalt gibt es eh nur von Rechts.

    Dass sich manche an der Realität und nicht an ihrer bunten Scheinwelt-Illusion orientieren, ist in der Tat eine Provokation, zerstört das doch ihr Scheinbild und lässt die Seifenblase platzen. Deshalb schreibt sie dagegen an. Frauen sollen auch weiterhin völlig ahnungslos, unbedarft und sich keiner Gefahr versehend durch die Gegend laufen, es werde schon nichts passieren, das mit Köln war alles nur fake, es gibt ja schließlich keinen, der deswegen im Gefängnis säße.

  11. Diese Gutmenschin will lieber dort diese Abziehtattoos in den Regalen liegen sehen!
    Wäre ein Hit,wenn die Drogeriekette bleihaltiges Spielzeug nur für Bio-Deutsche verkaufen dürfte.

  12. Ich für meinen Teil hoffe da jedes Mal, dass solche grenzdebilen Hochverräterinnen wirklich selbst an den Bullshit glauben, den sie absondern.

    Dann bekommen sie nämlich schneller als ihnen lieb ist die einzige gerechte Strafe – aus eigenem Schaden klug werden oder von mir aus auch verrecken.

    Diese Bitches vermisst niemand.

  13. Ach, schau mal einer an..

    Die Dummtussi sagt: „Ihr gebt diesen jungen Frauen das Gefühl daß sie … bla bla bla“

    Ach so, man stelle folgendes fest:

    1.) WAS für ein Gefühl vermittelt DIE denn ihren ‚Lesern‘

    2.) Unverschämt sofort die Anmaßung zu behaupten man verkaufe ein ‚Gefühl‘, es handelt sich dabei um ein Produkt, welches jeder für sich selbst entscheidet ob er es braucht, möchte, will, oder nicht.

    Typisch für diese elenden Sozis, die glauben für andere mitdenken und über deren eigene Moral (in dem Fall sogar das GEFÜHL) entscheiden zu müssen.

    Diese dämlichen Zicken , deren Kinder tun mir leid.
    Und DAS… DAS ist MEIN Gefühl.

  14. „Better to be judged by twelve than carried by six“, eigentlich ganz einfach, sollte auch der einfach gestrikte linksjunkie raffen

  15. Gestern wurde eine Freundin von mir in Münster von „Merkels Gästen“ überfallen, mit vorgehaltenem Messer.

    Sie ist Sozialhilfeempfängerin und hatte das Geld dabei, um für ihre Töchter die Schulbücher zu besorgen. Die Familie hatte seit Monaten das Amt regelrecht angebettelt, um in eine sicherere Wohngegend ziehen zu dürfen, der Töchter wegen.

    Man sagte ihnen aber, dass das der Flüchtlinge wegen nicht möglich sei, es gäbe keine Kapazitäten. Man beachte die Polizeimeldung.

    http://ruhraktuell.com/muenster/pol-ms-trio-ueberfaellt-43-jaehrige-zeugen-gesucht/

  16. Was soll dm denn sonst verkaufen? Maßbänder zum abmessen der Armlänge oder schlaue Bücher aus der links-grünen-Ecke: „der tut nix, der will nur spielen“? Alleine schon die Veröffentlichung dieser geistlosen Kritik dieser Frau ist eine Frechheit.

  17. Das mit dem Pfefferspray finde ich auch noch auf eine andere Art gut.
    Die Begründung von dm -dass eine große Nachfrage besteht – verdeutlicht jedem, zwischen den Zeilen, die Lügenpropaganda dieses Systems.
    Weil, ohne wirkliche Bedrohungslage sowie der daraus resultierenden Ängste, äre die Nachfrage wohl nicht so hoch.

    Aber wissen wie man damit umgeht sollte man wirklich schon. Das hat PI voll recht.
    Am besten wäre ja vor Ernstfall mal ausprobieren..
    Also, hier laufen die GrünInnen immer mit so Kötern rum- die sie von irgendwo her gerettet haben- natürlich immer (natürlich!), ohne Leine.
    Oohh Mann, da hab ich mich doch schon mal soooo
    erschreckt….

  18. Wen kuemmern noch diese Linken und Gruenen und sonstigen Paedo-Politiker!
    Das Land retten wird Rechts und die Linken koennen wir Links liegen lassen!

  19. Toll von DM. Auch Männer kaufen das! Man(n) kann heute nicht mehr ohne Selbstschutz aus dem Haus gehen. Männer haben alles dabei, was sie brauchen: 2-3 Abwehrgeräte und Pfefferspray. Es wird aufgerüstet wie überall in Europa. Da die Polizei nichts tun kann reagiert der Bürger selbst. Gut so. Basta!

  20. Wie hat sich unser Land doch 2016 verändert!

    Wörter, die in meinem Wortschatz neu hinzugekommen sind:

    MUFL

    Taharrush Gamea

    Tierabwehrspray

    10 Tage-Notration

    vorgeschädigte Hirngefäße

    IM Viktoria

  21. „Wenn in der Hölle kein Platz mehr ist, kommen die Zombies auf die Erde zurück…“

    Wenn das System die Zahl- und Arbeitssklaven nicht schützen will/kann, müssen die Zahl- und Arbeitssklaven sich selbst schützen.

  22. Habe mich bei DM schon eingedeckt und im Laden lauthals kundgetan, dass ich es einfach suuuuper finde, dass sie das Zeug ins Sortiment genommen haben.

  23. Solchen Weibern macht es nie einer recht. Jetzt große pathetische Worte schwingen aber im Falle einer Bereicherung nach Hilfe schreien. Kommt keiner, wird sie sich in einem Artikel beschweren, weshalb es in unserem Land keine Männer mehr gibt. Sollte doch einer helfen wird der trotzdem in einem weiteren Artikel fertiggemacht „Er hätte ja den Rapefugee nicht gleich so feste hauen müssen“ Nun boykottiert sie eben dm. Vor ein paar Tagen war es noch Rewe, da diese Plastikbecher verkaufen. Das Mädel ist einfach nur hoffnungslos verwöhnt und spielt hier tatsächlich das Dornröschen.

  24. Hmmm, ich sehe jede Menge Tiere hier rumlaufen ….
    Die Städte sind VOLL davon und nicht nur die Städte …
    Was die niederträchtige angeht: Moschus- Reizgas …
    so zum anlocken der paa­rungs­wil­ligen Tiere.

  25. „Tierabwehrspray“ ist genau die richtige Bezeichnung, ich kann im dem Verhalten vieler Musels (und Neger) nicht viel Menschliches erkennen.

  26. #21 Eurabier (23. Aug 2016 19:29)

    Wie hat sich unser Land doch 2016 verändert!

    Wörter, die in meinem Wortschatz neu hinzugekommen sind:

    MUFL

    Taharrush Gamea

    Tierabwehrspray

    10 Tage-Notration

    vorgeschädigte Hirngefäße

    IM Viktoria

    Nicht rückgabefähige Turnhallen

    Bei Daxkonzernen beschäftigte „Flüchtlinge“

  27. 5-12 jährige Mädchen werden vergewaltigt und sexuell mißbraucht, ältere Frauen werden vergewaltigt und sexuell mißbraucht, alte Damen werden heimtückisch überfallen wegen einer Goldkette, Deutsche werden abgestochen oder zusammengetreten, wegen nichts,aber wir brauchen keinen Schutz.Gutmenschen stellen sich in unseren Weg und behindern uns, so zu leben wie wir wollen.Die „Elite-Regierung“ zeigt täglich ihr erbärmliches Staatsversagen, und schleust weiterhin hunderttausende Invasoren in unsere – noch Geld beinhaltenden – Sozialsysteme, ohne Rücksicht auf Verluste, diese erbärmliche Merkel weiß, was sie tut, und keiner zieht sie zur Rechenschaft, alles gegen das Deutsche Volk (das Autochthone).Rumänien hat seinerzeit das Problem elegant gelöst, wir werden jeden Tag belogen und betrogen,unsere hart erarbeiteten Steuern für nichts und wieder nichts verschleudert, dieser „Staat“ kotzt mich an…

  28. Diese Frau ist so links, dass sie auch zwei linke Hände hat. Das Pfefferspray würde sie sich selbst ins Gesicht sprühen.Deshalb ist sie auch so dagegen!

  29. Hilft das Zeug auch gegen Wildschweine? Bei einem Waldspaziergang zur Dämmerung, könnte dies evtl. recht hilfreich sein, zumindest ist man nicht schutzlos einer aggressiven Rotte ausgeliefert.

    muss einen Einkauf im dm machen 😉

  30. Hab heute mit ner Polizistin gesprochen, die meinte sie hätten kürzlich einen Afghanen gehabt, der wollte Frau und Tochter verbrennen, weil die sich trenen wollten und er wurde dennoch nicht in die Klapse eingewiesen. Begründung des Richters: In Afghanistan sei das ganz normal, insofern sei der Mann auch nicht als persönlichkeitsgestört einzustufen.

  31. Die Frauen, die grün-rot-merkel wählen und super emanzipiert sind und diese FickiFickis rein holen, werden die besten Kunden bei DM sein. Nach außen hui und „kommt alle rein“, dahinter aber ein oder 2 Pfeffersprays in der Handtasche neben dem Handy. Das wird jetzt Standard in der Handtasche werden: nimm 2: handy und Spray.

  32. hehe…während ich auf meinen Fahrer warte, um noch kurz vor Ladenschluss zu dm zu kommen,
    guck ich kurz bei PI vorbei und lese das direkt mit dem Pfefferspray. Genau den will ich mir nämlich hole, nachdem er dort gestern ausverkauft war. Ich hab das übrigens erst gestern gelesen, dass dm den im Angebot hat und, weil ich ihn nicht gesehen habe, dort in der Drogerie nachgefragt habe, ob das stimmt, dass sie den verkaufen.

    Die (sehr freundliche und hilfsbereite) Verkäuferin und ich waren uns ziemlich einig, dass das mehr für die Psyche ist, aber das auch schon gut sei.

    So, mal schauen, ob noch was da ist. Oder schon wieder alles weggegangen ist (wie warme Semmeln könnte man da direkt schon sagen).

  33. Was in der Huffingtonpost steht, trieft nur so vor Gutmenschentum. Die rührseligen Geschichten über irgendwelche Wohltaten, die sich auf ganz unvorhergesehene Art bezahlt machen oder sonstigen Schwachsinn, sind allesamt erfunden. Schon die effekthascherischen Überschriften à la „was xyz dort zu sehen bekam, hätte er niemals zu träumen gewagt“ gehen mir gewaltig auf den Keks!
    Aber was will man von einem Organ, das von Cherno Jobatey herausgegeben wird, schon erwarten…

    Ich kaufe zwar normalerweise nicht bei dm (der Chef spricht sich nämlich für das bedingungslose Grundeinkommen aus), aber befürworte ausdrücklich den Besitz von Selbstverteidigungswaffen. Leider ist Pfeffergel in Buntistan das einzig legale und brauchbare Mittel. Zwar können Täter das genauso frei kaufen, aber besser MIT Pfeffergel überfallen werden und evtl. den Gegner noch schädigen (bzw. farblich markieren) als ohne, auch wenn man damit nur einen überschaubaren Schutz hat.
    Meins ist jedenfalls immer in der Jackentasche und in unsicheren Situationen von meiner Hand griffbereit umfasst.

  34. Man erhält dieses Produkt zur „Abwehr von Tieren“ übers Internet…

    Beim animalischen Auftreten der Schätzchen eine treffende Werbung!

    Aber mal etwas anderes, die wurde heute dankenswerter Weise hier von einem Member empfohlen und ich habe mir die Dokumentation über Negershausen über zwei Stunden angetan! Sehr wichtig für jeden, der zum Thema Neger mitreden will – Addio Afrika, deutsch:

    https://www.youtube.com/watch?v=0gTue4k_RwE

    Vielleicht auch ein Tipp für PI?

  35. Das Spray gaukelt Sicherheit nur vor.

    Aber so gehen die Weiber wenigstens zum Einkaufen und machen Umsatz für den Profit und auf die Arbeit und zahlen Steuern und Abgaben fürs System.

    Wenn dann Merkels Wölfe und Schoßhündchen der Futtertrogbonzen kommen ist eh‘ alles zu spät.

  36. #28 Johannisbeersorbet (23. Aug 2016 19:33)
    #21 Eurabier (23. Aug 2016 19:29)

    Bei Daxkonzernen beschäftigte „Flüchtlinge“

    Das lerne ich erst, wenn die Personengruppe 60 erreicht hat! 🙂

  37. Kleine Sortimentserweiterung:

    Militärtrucks zum Preis eines Fahrrads: Russlands Armee macht Ausverkauf
    Wer von russischer Militärtechnik träumt, kann seinen Traum nun verwirklichen. Gebrauchte Fahrzeuge, Spezialwagen, Bekleidung und weiteres Militärgut will das russische Verteidigungsministerium auf der Waffenmesse ‚Army 2016’ von 6. bis 11. September auf dem Messegelände „Patriot“ im Moskauer Vorort Kubinka versteigern.
    Bieten dürfen sowohl Unternehmen als auch Privatpersonen.

    Dutzende schwere Laster des Typs ZIL 131 mit Allradantrieb stehen auf der Verkaufsliste, der billigste stammt aus dem Jahr 1987 und wird zu einem Anfangspreis von 16.000 Rubel (ca. 220 Euro) angeboten.

    http://de.sputniknews.com/panorama/20160822/312219530/russland-armee-gebrauchttechnik-versteigerung.html

  38. Der Markt schütze Frauen damit nicht, sondern mache ihnen Angst,…

    Ja das ist doch klar, man kann grundsätzlich nichts tun. Man kann Grenzen nicht schützen, weshalb sie unnötig sind. Man kann Flüchtlinge nicht davon abhalten zu flüchten, wenn sie hier kein Geld bekommen. Es hat keinen Sinn Gesetze zu verschärfen, weil die immer schon scharf genug sind. Usw.

  39. Eine linke Kundin? Gerade von den Linksgerichteten gibt es etliche, die angriffslustig sind und Andersdenkende überfallen und angreifen. Ich hatte jahrelang Pfefferspray dabei, um mich vor Angriffen von Linksgerichteten zu schützen, und das zu Recht.

    Sie zerstechen auch Autoreifen, werfen Farbbomben auf Fenster, schlagen Fenster ein, machen Aufmärsche vor Wohnungen von Andersdenkenden und denken sich alle nur möglichen Schweinereien aus und führen sie durch. Ich könnte viele Seiten mit der Beschreibung von linksextremen Straftaten füllen!

  40. „Ihr gebt diesen jungen Frauen mit Eurem Produkt das Gefühl, sie müssten im Besitz einer Waffe sein. Weil sie jederzeit angegriffen werden könnten. Aber das ist Quatsch.“
    ————————————————————————-

    Ach nee! Auf welchem Planeten lebt die wohl?

  41. zu 29
    ___________________________________________
    Nichts mehr tun für diesen Staat. Nichts mehr bezahlen für diesen Staat.

  42. #2 Bin Berliner (23. Aug 2016 19:10)

    „Wissen Sie Frau Amelie Graen, Sie sind ein Musterbeispiel dafür, wer dieses Land mit freundlicher Unterstützung auf dem Gewissen haben wird.

    Und Ihre merkwürdigen Ansichten hinsichtlich effizienter Verteidigung, lässt nur einen Schluss zu…mit Verlaub, Sie sind eine Irre!“

    Nee Du, das ist der Typ von Frau, der bei uns überwiegt.

    Das ist auch meiner Libido nicht zuträglich, denn mein Ding steht mir bei diesen weiblichen Wesen nach Innen!

    Wer will mit solchen Frauen noch Kinder zeugen?

    Kein Wunder, daß die Deutschen aussterben…

  43. Feiertag für Österreich

    Dutzende (türk)Familien wollen Österreich verlassen.

    http://www.krone.at/vorarlberg/
    dutzende-familien-wollen-oesterreich-verlassen-vorarlberger-tuerken-story-526190

    Die Dreistigkeit, einbezahlte Sozialleistungen zurückfordern zu wollen,
    sagt alles über gelungene Integration aus.Von ausbezahlten Sozialleistungen
    ist natürlich keine Rede.

  44. #43 INGRES (23. Aug 2016 19:38)

    … und Merkel kann ja auch gar nichts tun, dass die Flüchtlinge kommen und dann da sind. Das ist wie wenn ein Taifun kommt. Da tut man ja auch nichts.

  45. ++++ OT ++++ auf nach Deutschland
    Griechischer Minister: 4000 Migranten nicht aufzufinden

    ATHEN (dpa-AFX) – In Griechenland sind nach offiziellen Angaben schätzungsweise 4000 Migranten untergetaucht. Sie seien nicht mehr aufzufinden, sagte Migrationsministers Ioannis Mouzalas am Dienstag vor Journalisten in Athen. Insgesamt schätzt die Regierung die Zahl der Migranten in Griechenland auf rund 60 000. Dazu gehörten 1200 minderjährige Flüchtlinge, die ohne Begleitung eingereist seien. Das ergab laut Mouzalas eine Zählung zwischen dem 9. Juni und dem 30. Juli, die fortgesetzt werde. Dabei seien 27 592 Migranten registriert worden. Viele wollten aber keine Angaben machen, aus Angst, dann nicht weiterreisen zu dürfen.
    http://www.boersennews.de/nachrichten/artikel/griechischer-minister-4000-migranten-nicht-aufzufinden/502981582?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=AdRom_8_pri_2015-MaA_NLAktive-New_230816

  46. Die deutschen Frauen haben doch nur diffuse Ängste.
    Und Angst ist ein schlechter Ratgeber, sagt Merkel.

  47. Zum Kauf dieser Sprays raten übrigens heute im BR schon wieder sogenannte Experten ab:

    Diese seien gegen Angreifer im Adrenalinrausch womöglich nicht wirksam und könnten schlimmstenfalls gegen einen selbst gewendet werden. Viel effektiver seien dagegen ein schriller Körperalarm oder – jetzt kommt’s –

    Stinkbomben (!)

    die man am eigenen Körper zerdrückt!

    Wie wahr! Am Ende wird noch ein Fickling verletzt!

    Was wird als nächstes empfohlen? Singen im Dunkeln?

  48. Heute vier Dosen Pfefferspray gekauft.
    Die Kassiererin (nordischer Typ): „4 Stück?“

    Ich (blond, blaue Augen): „Ja, 4 Stück -für Vater, Mutter, Kind und…… Ziege.“

  49. #41 Eurabier (23. Aug 2016 19:37)

    #28 Johannisbeersorbet (23. Aug 2016 19:33)
    #21 Eurabier (23. Aug 2016 19:29)

    Bei Daxkonzernen beschäftigte „Flüchtlinge“

    Das lerne ich erst, wenn die Personengruppe 60 erreicht hat! 🙂

    Ob wir das noch erleben?

    Die Nachricht: „Siggi erreicht Normalgewicht“ erscheint mir da weitaus wahrscheinlicher.

  50. Heute sagte meine Vater… im Radio hätten die gesagt…das die Wehrpflicht wieder eingeführt werden soll.
    Lieber schieße ich mir ins Bein,oder hacke es ab bevor ich da antreten muß um Merkel links/grün Gesiffe zu verteidigen.

  51. Keine 50 Meter von meiner Wohnung entfernt gab es einen Vergewaltigungsversuch. Das Opfer konnte den Täter nur davon abhalten, in dem es Pfefferspray einsetzte.

    Bei dieser selbstgerechten F**** könnte ich kotzen!

  52. „„Ihr gebt diesen jungen Frauen mit Eurem Produkt das Gefühl, sie müssten im Besitz einer Waffe sein. Weil sie jederzeit angegriffen werden könnten. Aber das ist Quatsch.“-“
    :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
    Das sind auch kleine Kinder, diese jungen UND älteren UND alten Frauen, die von einer , die scheinbar im Wolkenkuckucksheim lebt bevormundet werden müssen.
    Frauen kauft euch Pfefferspray- das ist besser als gar nichts, wenn ihr unterwegs seid und belästigt bzw. ungefragt angetascht werdet.Vor allem, wenn ihr mit eueren kleinen Kindern unterwegs seid. Wehrt euch und vergesst diese „Kindergartentante“, die von 2Tuten und Blasen “ keine Ahnung hat.

  53. DM zeigt in real wie zerfallen der Staat ist. Die Grundwerte sind zerstört worden. Das ganze System ist zerstört worden. DM macht den Renner des Jahres! Das werden alle Frauen und Männer kaufen, egal was sie wählen. Grüne werden die größten Kunden sein. Das Imperium schlägt zurück und bewaffnet sich. Gut so. Das Imperium ist letztendlich das Volk. (siehe DDR). 50 Mio Pfeffersprays werden dem Land sehr gut tun, wirtschaftlich und psychisch. Was hat Merkel in ihrer Tasche?

  54. #39 Orient

    gab ich danals auch
    (verbotenerweise)
    gesehen.
    hätte nie gedacht,
    dass ich soetwas
    im eigenen Vaterland
    mal erleben darf.

    danke, Nikola Mürkül.

  55. Die Waffenschmieden in Deutschland bräuchten nicht nach Saudi-Babarien liefern,dürften die hier frei verkaufen.

  56. Ihr gebt diesen jungen Frauen mit Eurem Produkt das Gefühl, sie müssten im Besitz einer Waffe sein. Weil sie jederzeit angegriffen werden könnten. Aber das ist Quatsch.

    möchte mal wissen wie viele Impfungen sie selbst und ihre Kinder ( wenn sie Kinder hat ) haben, von wegen das ist Quatsch im Besitz einer Waffe zu sein, die bei einem Angriff auf das Leben einen im Ernstfall, das Leben rettet, Krebsvorsorge braucht die gute dann ja auch nicht, dass könnte ihr ja im Ernstfall medikamentös und durch ärztliche Behandlung das Leben retten, aber das ist ja Quatsch,

  57. #58 Polarkreistiger (23. Aug 2016 19:49)

    Heute sagte meine Vater… im Radio hätten die gesagt…das die Wehrpflicht wieder eingeführt werden soll.
    Lieber schieße ich mir ins Bein,oder hacke es ab bevor ich da antreten muß um Merkel links/grün Gesiffe zu verteidigen.

    Es ist gar nicht so verkehrt, wenn man den Umgang mit Waffen erlernt und gegebenenfalls den Finger am Drücker hat.

    Auf wen man dann schießt und wen man dann schützt entscheidet man selbst.

    Wegen genau dieser „Gefahr“ haben die Futtertrog-Bonzen das Wehrrecht und den Waffendrill für die breite Masse unmöglich gemacht.

    Stattdessen ‚integrieren‘ sie jetzt eine bestimmte Klientel um jeden Preis in die bunte Wehr hinein.

  58. „Pfefferspray: dm hat eine linke Kundin weniger“

    …und dafür hunderte, weniger beschränkte Kundinnen dazu gewonnen.

    Erst wenn der letzte Refugee-Welcome-Teddy im Dreck liegt, wenn die letzte vermauerte Ideologin vergewaltigt wurde, erst wenn der eigene tolerante Arsch akut in Gefahr ist, werden sie sich wünschen, doch mal bei dm gewesen zu sein.

    Nicht witzig? Verständlich.

  59. Der Begriff trifft es voll und ganz: „Tierabwehrspray“. Genau wie in der Betriebsbeschreibung zu lesen.

  60. #65 marIne (23. Aug 2016 19:53)

    #40. Johannisbeersorbet

    He, he – nicht so frauenfeindlich bitte !!!

    Ich mein’s doch nur gut…

    Mit ihrer Erwerbs- und ehrenamtlichen Arbeit und ihrem naiven Wahlverhalten sind es doch gerade die Frauen, die der Führerin und den Goldfasanen den weiteren Machterhalt ermöglichen.

    Wir schaffen das!

  61. Schon allein die Tatsache, dass jetzt massiv in die Sicherheitskräfte investiert werden soll (Polizei, Sicherheitswacht), zeigt doch unmissverständlich, dass sich die Bedrohung für die Bevölkerung erhöht hat! Ich kenne auch mehrere Leute persönlich, die „aufgerüstet“ haben! Übrigens, irgendwie hat die eine typische Gutmenschenfresse!

  62. Ach Gottchen, nun hat DM einen Kunden verloren ^^
    Wie furchtbar. 😉

    Weil sie zwar nicht weiß, wie sich Frauen und Mädchen anders schützen können, aber Pfefferspray hält sie für gefährlich ^^

    Das einzige, was mich stört, ist die Tatsache, dass nun auch potentielle Täter ebenso einfach Pfefferspray kaufen können. Aber die setzen meist eher auf Messer.

  63. Fragen wir Frau Graen doch nochmal, ob der Besitz von Pfefferspray für Frauen übertrieben ist, nachdem sie von 2 Rapefugees ins Gebüsch gezerrt wurde.

  64. Wir werden USA-Zustände bekommen. die Zahl der Waffen wird stetig steigen. Das furchtbarste Gefühl ist es sich nicht wehren zu können, gerade für Frauen. Frauen müssen zu Klapperschlangen werden: volle Breitseite des Giftes zwischen die Augen. Abstand unter 1m.

  65. Das Dummchen hält anscheinend die „Armlänge“ für ausreichend; mit Reizgas oder Schreckschußpistole am vorderen Ende ist Diese aber effektiver !

  66. @#11 Voldemort:

    Gewalt gibt es eh nur von Rechts.

    Da fällt mir ein:

    Auf die Idee, dass die Frauen vermehrt Pfefferspray kaufen, um sich vor den (bekanntlich ewiggestrig frauenverachtenden) Rechtsextremen zu schützen, die „in die Mitte der Gesellschaft“ vordringen, kommt sie nicht. Insbesondere könnte ja sein, dass Kopftuchfrauen es kaufen, um sich vor Nazi-Übergriffen zu schützen.

    Aber nein! Sie weiß ganz genau, für wen das Pfefferspray gedacht ist.

    Soviel dazu, wie sehr diese Leute ihre eigene Propaganda („Gewalt von Rechts“ und „Flüchtlinge sind lieb“) glauben!

    Gar nicht!

  67. #78 Haremhab (23. Aug 2016 20:02)
    #70 Alvin

    Wildschweine sollen abgewehrt werden. Dafür ist Pfefferspray auch da.
    ————————————————-

    Genau, und seit die Wildsschweine in großer Zahl auch unsere Innenstädte bevölkern, ist es um so wichtiger, etwas gegen dies Invasion dieser Tiere tun zu können.

  68. Ich bin auch gegen solch bösen Waffen. Die können andere Menschen verletzten. Es würde viel mehr Sinn machen Teddybären zu verkaufen.

  69. Pfefferspray. Hatte ich mir schon Ende 2014 für meine erste Pegida Demo gekauft, um mich gegen Antifa-Tierangriffe zu schützen.

  70. Ob das mit dem „Quatsch“ stimmt, das also Pfefferspray keine Sicherheit bedeutet und vermitteln kann, wage ich zu bezweifeln:

    In der DomRep beispielsweise sind Überfälle auf Touristen an der Tagesordnung – nur sind es im Unterschied zur D die Einheimischen, die sich an Gästen bereichern wollen.
    Ich habe von einem Fall gehört, dass deutsche Touristen, die von einem Gangster am Strand angemacht wurden , mit dem Einsatz von Pfefferspray gedroht haben. Und es hat gewirkt! Der Typ kannte offensichtlich die Wirkung und ist enteilt.

  71. Ob die Frauen das Spray im Internet bestellen oder bei DM kaufen ist doch vollkommen egal.
    Die Nachfrage besteht und deutsche Frauen werden sich vermehrt schützen wollen.
    Daran ändert dämliches Gerede überhaupt nichts.
    DM springt nur auf einen Zug auf, der nicht mehr aufzuhalten ist.
    Frauen könnten sich bei DM auch Haarspray kaufen und zur Verteidigung nutzen.
    Ist in den Augen des Angereifers auch sehr schmerzhaft.
    In meiner Handtasche habe ich Pfefferspray und eine extrem starke kleine Taschenlampe immer dabei.

  72. Es ist doch schön, dass wir über die Amelie Graen lachen können. Wir sehen, wie sich die Gutmenschen hoffnungslos verrennen, wie sich die schöne heile Traumwelt der Gutmenschen in einen Alptraum verwandelt. Und wir müssen diesen Menschen immer wieder zeigen, was sie nicht freiwillig sehen wollen. Sie verschließen die Augen vor der Realität. Aber nein. Immer wieder müssen wir die Mißstände aufzeigen.

  73. Ich bin auch empört.

    Aber nur deshalb, weils nur die kleine Dose und ausserdem das Zeug ist, das nicht nachhaltig wirkt.

  74. # 90 Hoffnungsschimmer

    In der Handtasche nützt das Pfefferspray wenig. Wenn man angegriffen wird, bleibt einem keine Zeit, die Handtasche zu öffnen und das Spray im übrigen Sammelsurium zu greifen. Man muss es griffbereit z. B. in der Jackentasche haben.

  75. OT

    Erst die ganzen Empörungen der Ex-ehrenamtlichen Helfer in der Asylbewerber-Krise… Jetzt prompt die Antwort in der Tagesschau (wird ja schließlich von zig Millionen gesehen)

    Gerade eben ein Beitrag von einer Ehrenamtlichen die ihre gesamte Freizeit ausschließlich für „Flüchtlinge“ aufwendet und dabei ja sooo glücklich ist… Was sind die Beweggründe für das „Ehrenamt“?

    60% erfahren eine neue Motivation
    90% wollen Zeichen gegen Rassismus setzen

    97% wollen die Gesellschaft verändern

  76. #@47 Ali Baba und die 4 Zecken

    Ha,ha.. Mir gehts genauso, von wegen Libido….
    Überall nur Rot-Grün-Tussen.
    Wenn ich die nur sehe… wenn ich bei denen nur „daran“ denke da wird`s mir schon anders.
    Na, da wird der deutsche Mann dann wohl aussterben.
    Weil: entweder „nichts“ oder domestiziertes Haustierchen Marke Fahrradhelmträger.

    Aber so schafft Mutti es auch, mit der neuen Generation (grins).

  77. In einem Punkt scheint sie recht zu haben:
    Ihr gebt diesen jungen Frauen mit Eurem Produkt das Gefühl, sie müssten im Besitz einer Waffe sein. Weil sie jederzeit angegriffen werden könnten. Aber das ist Quatsch

    Da pflichte ich ihr sogar bei. Auch beim Gebrauch von Pfefferspray gehört Übung dazu. Besonders unter Panik. Klar sollten sich junge Frauen damit wappnen, aber mindestens einmal üben. Sonst wird das schnell zum Bumerang.

  78. @ #9 Telemachos (23. Aug 2016 19:18)

    Vermutl. spielen Sie auf diesen Fall an:

    „Die Linke“-Nachwuchspolitikerin Turk-Muslima Selin Gören vertuschte ihre Vergewaltigung durch ein Rudel Pseudo-Flüchtlinge. Es sollen Araber* gewesen sein. Oder Nafri?
    http://www.mmnews.de/index.php/politik/65355-linkes-vergewaltigung-opfer-hetze

    +++Diese Islam-Missionarin wollte letztendlich nur den Islam u. ihre Glaubensbrüder schützen. Aber eine Geburtsmuslima, die auf Kommunistin macht, kann doch nicht zugeben, daß sie links- u. islamkonform Religionen (insbesondere Juden- u- Christentum) hasse, aber nur nicht den Islam.

    Die Linksjugend Solid (Eigenschreibweise linksjugend [’solid]) ist ein deutscher Jugendverband. Er ist eine anerkannte, parteinahe Jugendorganisation der Partei Die Linke. BundessprecherIn u.a. Selin Gören…(Wikipedia)

    +++++++++++++++++++++

    *Laut welt.de drei arabische Vergewaltiger;
    Artikel mit Taqiyya-/Heuchel-Foto:
    http://www.welt.de/vermischtes/article156779199/Lieber-schweigen-als-Migranten-in-Verruf-bringen.html?config=print

  79. Jeder Mensch hat das Recht,sich mit angemessenen Mitteln zu verteidigen. Dazu gehört auch Pfefferspray,welcher noch eine harmlose Waffe ist.
    Lieber heute Pfefferspray,als morgen eine MP.

    Danke Frau Merkel.

  80. Sinniger wäre gewesen, wenn dat Mädel erkannt hätte, dass der „Grundeinkommen-für-alle-Mensch“ wahlweise wesentliche interne Logistik-Leistungen von externen Logistikern erbringen lässt, die natürlich nicht Einzelhandels- sondern Logistik-Tarif bezahelen – genau das,w as Verdie Amazon immer vorwirft und gern streikt.

    Genauso lässt er gern seine Lehrlinge die Filiale voll schmeissen und dies öffentlich sogar noch preisen – obwohl genau dies grb gegen die Lehrlingsverordnung verstößt, die ja besagt dass Lehrling keine vollausgebildeten Arbeitskräfte sind und diese nicht ersetzen sollen.

    Aber sich dann aufregen wenn Muttchen um ihren Dackel vor bösen Kampfhunden zu beschützen Tierabwehrspray kauft…

  81. Die Nuss hat doch schon schönen Gegenwind bei ihrer Rewe Aktion bekommen.. auch die heutigen Kommentare bei der Huff haben PI- Ansichten.
    Ich persönlich würde mir mal langsam Gedanken machen, ob ich nicht der Geisterfahrer bin und die anderen auf der richtigen Seite fahren..
    Und logisch geht die weiterhin zu Rewe und DM, die betreibt für mich billige Hetze… nur wäre ich Herr Rewe oder Frau DM, dann bekäme die Dame Post..
    Betreff: Ladenverbot für ganz Deutschland.. und ihr Bild würde ich am Eingang sichtbar für Alle aushängen…

  82. „#13 Marie-Belen (23. Aug 2016 19:21)

    Ich möchte mich auch gegen Tiere wehren können.“

    Steht komischerweise auf meine Waffe auch drauf.

    Für unser Obertier ist das alles nur ein Spaß. Sie delektiert sich daran, dass sich die Machtlosen an ihr abarbeiten.

    Und weil sie schon immer hässlich war, gönnt sie auch den schönen Frauen das Elend.

    Verliert sie die Macht, wird sie sich selbst umbringen (und damit auch der gerechten Strafe entgehen).

  83. #54 M.Hofmann (23. Aug 2016 19:45)
    Zum Kauf dieser Sprays raten übrigens heute im BR schon wieder sogenannte Experten ab:

    Diese seien gegen Angreifer im Adrenalinrausch womöglich nicht wirksam und könnten schlimmstenfalls gegen einen selbst gewendet werden.

    das mit dem Drogen/alc-rausch-Problem ist nicht ganz von der Hand zu weisen!

    einige mit überschall „verschenkte“ 9mm-Projektile könnten da mehr helfen.

    MMN am besten wäre aber die radikale personelle und politische neuausrichtung des kanzleramts, des Justiz und Innenministeriums sowie der Polizei.

    wer illegal ist= raus
    wer als GAST IM LAND kriminell ist= raus
    wer den „wahren Islam leben will“= raus

    ohne wenn und aber und großartige Ausnahmen.

    dann wäre der Bedarf nach Spraydosen nicht mehr sehr hoch….

  84. Schon lustig, wie sich die „Guten“ lächerlich machen.

    Übrigens, Pfefferspray, Gaspistolen usw. gehören nicht in die Handtasche, sondern schnell griffbereit in die rechte® (Jawoll, RECHTE!) Jackentasche.

  85. Hier wollen doch tatsächlich wieder welche retour:

    Ein Teil der türkischen Gemeinde in Vorarlberg hegt offenbar großen Unmut über Integrations- und Außenminister Sebastian Kurz. Dies hat sich nun in einem teils grotesk anmutenden Brief an ÖVP-Landeshauptmann Markus Wallner niedergeschlagen, der von der türkisch-dominierten Arbeiterkammerfraktion „Neue Bewegung für die Zukunft“ verfasst wurde. Darin wird ein zunehmend feindliches Klima in Österreich angeprangert, um schließlich festzuhalten: „Dutzende Arbeiter wären bereit, Österreich mitsamt ihren Familien zu verlassen“ – allerdings nicht ohne finanziellen Zuschuss …

    http://www.krone.at/vorarlberg/dutzende-familien-wollen-oesterreich-verlassen-vorarlberger-tuerken-story-526190

  86. Ich denke, dass dm auf diese linksdrehende „Kundin“ gut verzichten kann.

    Das ist wieder typisch deutsch. Das Benutzen von Pfefferspray gegenüber Menschen, die einem ans Leder wollen sprich ans Leben, ist im Grunde keine Notwehr, der Einsatz desselben muss geprüft werden. Besonders bei diesen wertvollen Bereicherern und Stützen der deutschen Wirtschaft. Ich bin mal gespannt, was man härter bestraft. Den Einsatz von Pfefferspray oder die Verweigerung von sexuellen Handlungen bzw. Befriedigung der sexuellen „Bedürfnisse“ dieser Bereicherer. Oder beides gleichermaßen, denn dass die Verweigerung straffrei bleibt, kann ich mir nicht vorstellen.

  87. #14 Polarkreistiger (23. Aug 2016 19:24)

    Wäre ein Hit,wenn die Drogeriekette bleihaltiges Spielzeug nur für Bio-Deutsche verkaufen dürfte.
    ************************************************
    Vielleicht liest der Chef dieser Kette, Dirk Roßmann oder Teile seiner Familie hier mit und
    denken darüber nach, auch diesen Kundenwunsch schon sehr bald in das Sortiment aufzunehmen!

  88. #93 nicht die mama (23. Aug 2016 20:14)

    Ich bin auch empört.

    Aber nur deshalb, weils nur die kleine Dose und ausserdem das Zeug ist, das nicht nachhaltig wirkt.

    Batteriesäure im Zerstäuber-Flakon wirkt nachhaltiger.

  89. Pfefferspray, bzw. „fog“, wie da abgebildet, wirken tatsächlich viel zu schwach und zu spät. Wenn schon Pfeffer, dann Pfefferstrahl.

    Tabasco oder Pfefferminzöl in Wasserpistolen habe ich noch nicht probiert, könnte aber wirken.

  90. #84 Grenzedicht
    Ohha danke,für den Link.
    Danke auch an Johannisbeersorbet.

    https://www.youtube.com/watch?v=KIfZHPACH8M

    Ja,ist nix geplant sagt die Hexe mit dem 3
    Wetter-Taft im Haar,die gegen von Storch vor Wut Gift & Galle bei Anne Will spuckte,und sich so offenbarte.
    Kann auch nix geplant sein,weil kein Geld da ist,genauer gesagt.
    Die eingeladnenen Invasoren sind schon da,und fressen uns ohne Gegenwehr die Haare vom Kopf.!!!
    Jahrelang wurde abgebaut,dank der grün/linken Spinner,…es wurden sogar Leo’s verschenkt.
    In Afghanistan wurde ua. auf die Panzerhaubitze 2000 & Leo verzichtet,weil zu aggressiver Auftritt.Aber dann sollen die Soldaten mit Iltis und schwachen Minengeschützten-Kfz auf Streife fahren!!
    Für die,den Kopf hinhalten die am nächsten Tag einen als Mörder`& Deutschland verrecke rufen? Never
    Nur komisch das wir Waffenexportweltmeister sind,und im eigenen Land kein Geld für’s Militär zur Verteidigung des Abendlandes da ist.Dann noch die absichtlichen Pannen in Mrd. Höhe mit Errungenschaften die nicht fliegen,fahren,schießen dürfen,weil Mängelliste zu hoch,oder nicht erlaubt.
    -Siehe diese Drohne.
    Wenn Trump Präsident werden sollte,weil dieser sein militärisches Engagement zurückführen will,dann muß Buntland zwangsweise wieder in die Bundeswehr investieren,was nur über Steuern geht.
    Neben den anderen Problemen die hier bei PI täglich zu lesen sind,sehe ich für Deutschland so richtig schwarz.

  91. #86 marIne (23. Aug 2016 20:09)

    #73 Johannisbeersorbet

    Okay, verziehen !

    Danke, und ich bin jetzt wieder ganz lieb. Versprochen.

  92. Wer noch kein Pfefferspray bei DM gekauft hat, sollte sich jetzt, wo das Thema als neue Sau durchs Dorf getrieben wird, beeilen. Ich sage voraus, daß das Zeug bald aus dem Sortiment verschwinden wird. Der lingsgrünbunte Druck auf DM wird das schon schaffen. Wetten dass???

    Wer dann noch nach einem Ersatzprodukt sucht, könnte es mal hiermit probieren. Das sei auch der oben abgebildeten Amalie Grün empfohlen. Vielleicht hilft’s ja?… Ist jedenfalls schön bunt!

  93. Also ich als Frau begrüße das Angebot von DM. Im Übrigens boykottiere ich die andere große Kette, die mit R anfängt und mit ossmann aufhört schon seit über einem Jahr, da der Herr D.R. aktiv in der Invasorenkrise auf Seiten der Invasoren steht und diese finanziell unterstützt. Bitte weitergeben, genauso wie Vileda, wird auch boykottiert.
    OT
    Habe leider feststellen müssen, dass in der letzten Nacht ALLE in meiner Gegend angebrachten AfD-Plakate verschwunden sind und ich rede von viiiiielen. Schön umsonst Abende und Nächte um die Ohren geschlagen. Sch…. Da müssen Profis am Werk gewesen sein, denn wir haben die sooo hoch gehängt.

  94. Der Markt schütze Frauen damit nicht, sondern mache ihnen Angst,…

    Völliger Quark. Das Mitführen von Pfefferspray und dergleichen hat neben der eigentlichen Bestimmung auch noch einen sehr guten, nicht zu unterschätzenden Nebeneffekt, denn das Gefühl, im Fall der Fälle sich besser wehren zu können, gibt den Frauen eine selbstsicherere Ausstrahlung.

    Und das ist SEHR wichtig, denn die meisten von diesen Feiglingen suchen sich vermeintlich „leichte“ Opfer aus: das sind neben Alkoholisierten und Behinderten vor allem Frauen, die unsicher und ängstlich wirken. Das ist NICHT IMMER so, aber sehr oft.

    Es ist ein Riesen-Unterschied, ob eine Frau die Ausstrahlung hat „O Gott o Gott, hoffentlich fasst der mich da vorne jetzt nicht blöde an und lässt mich vorbeigehen“ oder ob sie die Ausstrahlung hat, die besagt „Pass bloß auf, und wag es bloß nicht mir den Weg zu versperren, du Großmaulwichser da an der Ecke, oder du wirst mich noch kennenlernen“. Sowas vermittelt sich ja auch über Haltung, Körpersprache und all das.

    Natürlich ist es immer doof, mit so einer Scheixx-Ausstrahlung durch die Gegend zu rennen. Aber besser heile dabei rauskommen als eben nicht.

  95. @ #72 nichtG (23. Aug 2016 19:57)

    Wenn Flutlinge das (staatl.) Sozialgeld für irgendwelche Waren in Deutschland ausgeben, tun sie nichts anderes als mit Staatsknete Produktion u. Verkauf subventionieren.

    Ein neues Wirtschaftswunder auf Staatskosten, also letztendlich auf Steuermichels Abgaben, denn nirgendwo anders kommt jedes Sozialgeld bekanntlich her?!

    Dazu braucht man so wenig Ahnung von u. Interesse an Betriebs- u. Volkswirtschaft, wie ich: nämlich gar keine(s).

    Daß die Fremdkulturellen zudem Geld mit Prostitution, Frauenschmuggel, Diebstahl, Raub u. Drogenverkauf verdienen ist ein weiterer Punkt. Das wäre dann schmutziges Geld mit dem sie angebl. ein neues Wirtschaftswunder entfachten.

  96. wenn Amelie sich nicht schützen will, soll sie sich auch nicht gegen Krankheiten Impfen lassen

  97. Es gibt Übungssprays, damit man vorher mal testen kann, wie das anzuwenden ist, sollte auf jeden Fall ausprobiert werden vorher!

  98. #112. SaxXonia

    Der Chef bei DM heißt WERNER, ist ein Karlsruher
    Unternehmen.
    Rossmann ist die Konkurrenz!

  99. Ob da auch wirklich Pfefferspray drin ist? Wollte es an meinen Freunden vorsichtshalber testen. Die haben aber abgelehnt. nicht dass da nur heisse Luft drin ist.Alles ist möglich.

  100. Zu dm:

    Hier sieht man wieder die Diskrepanz zwischen offizieller Politik und Realität: obwohl uns von früh bis spät der Bereicherungskitsch eingehämmert wird, muss es Gründe dafür geben, dass der Verkauf des Pfeffersprays von Kunden gewünscht wurde und wie man hört verkauft sich das Zeug bei dm wie warme Semmeln.

    Erinnert mich an eine Frau, die seinerzeit aus der DDR getürmt war und die meinte, dauernd wurde einem erzählt, dass der dieser und jener Fünf-Jahresplan wieder mal übererfüllt wurde – und dann ging man in einen Laden und konnte dort nichts kaufen.

    Das zeigt einfach, dass das ganze Berieselungsgedösel ab einem gewissen Punkt nicht mehr funktioniert. Und wenn erst mal die Glaubwürdigkeit so dermaßen vor die Hunde gegangen ist, dann ist das für lange, wenn nicht sogar für immer irreparabel.

    Wenn einer Pfefferspray kauft, dann hat er gute Gründe. Sowas legt man sich nicht einfach als Accessoire zu. Dann wohnt man entweder in einer Scheixx-Gegend oder kommt regelmäßig an Leuten vorbei, bei denen die Instinkte (die in der Evolution immer überlebenswichtig waren) Alarm schlagen.

    Und JEDER, der den dm-Laden betritt, um sich dort dieses Spray zu kaufen, hat mit dieser Regierung und ihrem Verharmlosungsgewäsch innerlich abgeschlossen, davon bin ich überzeugt. Wirklich JEDER.

  101. „#127 Cedrick Winkleburger (23. Aug 2016 20:46)

    Es gibt Übungssprays, damit man vorher mal testen kann, wie das anzuwenden ist, sollte auf jeden Fall ausprobiert werden vorher!“

    Absolut! Man muss nach dem ENTSICHERN viel fest den Abzug drücken, als gedacht, bitte beachten!

  102. Walter PK380 (9mm). Bin seit etwa 3 Wochen Eigentümer davon, mit kleinen Waffenschein. Aber im Ernstfall hilft nur noch illegal. Hab schon entsprechende Verbindungen.

  103. OT

    » Die AfD ist keine Gefahr für die Demokratie, meint Sachsens ehemaliger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf. Vielmehr sei die Partei „Ausdruck der Demokratie“ «

    Wer berichtet das? FOCUS und Huffington Post

  104. Ich habe mir heute bei DM ein Pfefferspray demonstrativ gekauft und werde es meiner Mutter schenken.

    Allerdings nicht zur Tierabwehr, sondern zur Abwehr der asozialen Gäste unserer Kanzlerin.

    🙂

  105. Soso, die linksbunte Doof-Trulla ist böse auf dm, weil die jetzt Gewürzsprays im Sortiment haben…

    Ein Pfeffersprayeinsatz gegen kriminelle Ficklinge ist aber auch wirklich nicht angemessen. Das tut weh und brennt. So kann man mit unseren ausländischen Fachkräften natürlich nicht umspringen.

    Da beißt man als deutsches Mädel halt die Zähne zusammen und läßt sich eben mal die Negergurke einführen. Getreu dem Motto deutscher links-verbildeter Trullas:

    Will trade racists for rapists!

    Das ist englisch und bedeutet frei übersetzt soviel wie:

    Lieber eine Negergurke drin als Rächtz!

    … na denn, wohl bekomm’s…

  106. Mir ist da etwas besonders gutes für diese Dame Amelie Graen eingefallen wie ihr Einsatz dazu führen könnte, das Deutsche Frauen und Mädchen nicht mehr von Merkels Gästen belästigt werden. Sie könnte sich doch wegen sehr schneller Erledigung ihres Einsatzes doch Textilfrei für die Vergewohltätigung zur Verfühgung stellen.
    Denke das die Gäste es reichlich zu begrüßen wissen und diese Dame Amelie Graen viel zu tun bekommen.

  107. Pfefferspray hat die unsympathische Eigenschaft, sich von der Windrichtung beeinflussen zu lassen. Auch in geschlossenen Räumen ( z.B. S-Bahn, Busse ) hat es die Angewohnheit, Unbeteiligten Tränen in die Augen zu treiben. CS-Gas ist gegen einige Personen unwirksam, Pfeffer sollte es in Notwehr schon sein.
    Aus vorgenannten Gründen also vielleicht lieber Schaum statt Spray, kann zielgerichteter verwendet werden. Und dann in wortwörtlich großen Dosen.

  108. Was ist mit den vielen Sportvereinen, die aufgrund der vermehrten Anfragen vor allem von weiblichen Mitgliedern jetzt auch Selbstverteidigungskurse anbieten. Dient das etwa auch nicht dem Schutz der Frauen, sondern macht ihnen Angst?

    Dass Merkel und ihre Anhängerinnen diese Barbaren ins Land gelassen haben, ist ein riesengroßes Verbrechen gegen das deutsche Volk. Aber dass man ihm auch noch das Recht zu nehmen versucht, sich dagegen zu verteidigen, ist ein noch viel größeres Verbrechen.

    Übrigens gibt es im Internet Bärenspray zu kaufen, der soll 1000-mal wirksamer sein als Pfefferspray. Es gab mal eine ungarische oder rumänische Seite die hieß irgendwie Flüchtlingsabwehr oder Refugees Defender, da konnte man das kaufen. Finde die Seite leider nicht mehr, oder sie wurde gesperrt. Vielleicht weiß jemand die Adresse?

  109. Die Linken haben doch nur einen Kopf,damit es nicht in den Hals regnet.Diese verblödete Sorte Mensch müsste man ausrotten.

    Der Patriot

  110. Ich wollte gestern auf meinem Hamster Haul auch in drei dm Märkten. Überall War das Pfeffeespray ausverkauft. In Leipzig wüten die Rapefugees sehr munter. Doch niemand scheint mehr zu Legida zu gehen. Was ist da los?
    Und: könnt ihr mal was zum Thema Finanzcrash, der von den Medien nicht wirklich thematisiert wird, schreiben?

  111. Ich habe mir auch das Spray vom DM zugelegt und es auch gleich einmal ausprobiert im Freien, damit man weiß, ob es überhaupt funktioniert und das tut es. Es kommt ein breiter Strahl heraus, der mindestens einen Meter lang ist. Schlimmer wäre es, es käme ein Rinnsal von Nichts heraus, so etwas habe ich schon einmal in einem Waffenladen gekauft, dies war auch ziemlich klein und hätte wahrscheinlich nicht einmal einen Hasen verjagt. – Es ist eine Schande, dass man sich als Frau überhaupt um so etwas kümmern muss und das nachdem man meistens schon mehrmals belästigt wurde! Die Huffington Post kann ich persönlich überhaupt nicht mehr lesen. Diese aufgebauschten Gutmenschengeschichten schlagen mir auf den Magen wie eine überzuckerte Torte!
    Und diese Flüchtlingshelfer, die überall auf der Straße herumlungern und auf Kundenfang gehen, um den Leuten das Geld aus der Tasche zu locken, scheinen es sogar auch noch ernst zu meinen mit dem Unsinn, den sie erzählen. ¬ Neulich sagte jemand zu mir wenn er ein Iraker oder Syrer wäre, dann würde er auch vergewaltigen, denn dann bekäme er 7 Jahre Gefängnis, das heißt ein all inklusive Hotel mit allem Drum und Dran ohne Angst vor Bomben und Elend, TV und Presse würde sich um ihn reißen, er würde berühmt, bekäme sogar Sozialhelfer, er wäre gefragt und sein Leben wäre nicht mehr so langweilig!

  112. Auf die eine können wir gern verzichten. Nicht umsonst sind wir jedes Jahr bester und beliebtester Drogeriemarkt Deutschlands. Habe mir das Teil heute morgen auf der Arbeit angeschaut. Wenn ich nicht schon 3 hätte würde ich es mir selbstverständlich zulegen.

  113. „Pfefferspray darf nur gegen Tiere eingesetzt werden.“ Tja, wieder mal so eine Falschinformation. In einer Notwehrsituation, und nur in einer solchen zückt man ja wohl sein Pfefferspray – darf grundsätzlich jeder Gegenstand, der „geboten“ (so der Gesetzeswortlaut) ist, zur Abwehr eines rechtswidrigen Angriffs auf Leib, Leben, Eigentum oder Ehre verwendet werden – sogar eine illegal getragene Schusswaffe.

    Außerdem steht im Notwehrparagrafen nichts davon, dass man nach erfolgreicher Abwehr des Angriffs vor Ort warten muss, bis die Polizei kommt und blöde Fragen stellt.

  114. #97 tora (23. Aug 2016 20:18)
    #@47 Ali Baba und die 4 Zecken

    „…domestiziertes Haustierchen Marke Fahrradhelmträger.“

    Der war gut Alter!

    „Aber so schafft Mutti es auch, mit der neuen Generation (grins).“

    Aber nur mit der „neuen“ Generation mit Ödipuskomplex.

  115. dm wird den riesigen Umsatverlust verkraften wenn diese Kundin Ihr Müsli nicht mehr dort kauft.

  116. @ Starost

    So ist es. Ich wäre umgehend weg.

    Hier gab es vor ein paar Monaten so einen Vorfall: Bereicherer schlägt und tritt einen Zugbegleiter – 64-Jähriger setzt den Angreifer vermittels Pfeffer-Spray außer Gefecht. Polizei äußerte sich lobend ob des wackeren Helfers.

    Die Merkel-hörige Behörde (Staatsanwaltschaft) leitete Ermittlungsverfahren gegen den mutigen Helfer ein. Keine Ahnung was draus geworden ist.

    Neecher wurde weiter nicht behelligt.

  117. Ätsch, Frau Graen. Und ich kaufe nicht mehr im Drogeriemarkt Müller ein. Die Filiale Ravensburg verbietet ihren Mitarbeiterinnen, ein Kettchen mit Kreuzanhänger zu tragen.

  118. #115 Polarkreistiger (23. Aug 2016 20:39)

    https://www.youtube.com/watch?v=KIfZHPACH8M

    Ja,ist nix geplant sagt die Hexe mit dem 3
    Wetter-Taft im Haar
    ———————————————

    Jetzt auch mit lustigem Suchbild für die BW-Kita ab 0:25 min. Aber die gefundenen Opfermichel nicht weitersagen. Jaja, der erste ist leicht …

  119. #128 marIne (23. Aug 2016 20:48)

    @SaxXonia

    Der Chef bei DM heißt WERNER, ist ein Karlsruher
    Unternehmen.
    Rossmann ist die Konkurrenz!
    ************************************************
    Danke, ich weiß! Habe versäumt, die Nennung von D.R. als Sark. zu kennzeichnen!
    Ich boykottiere diese Kette genau so wie
    #121 Kimmiberlin seit einem Jahr auf Grund des Engagement des Firmeninhabers für die in unser Land eingedrungenen Invasoren!

  120. #9 krawattenmuffel
    Doch, die Kommentare sind fast alle wie bei PI! 🙂

    Die HuffPest ist ein linkes dumm dumm Revolverblatt!

    Diese Amelie ist ein armes Flachbildhirnchen, da kannste nix machen!

  121. #121 Kimmiberlin (23. Aug 2016 20:41)

    Habe leider feststellen müssen, dass in der letzten Nacht ALLE in meiner Gegend angebrachten AfD-Plakate verschwunden sind und ich rede von viiiiielen. Schön umsonst Abende und Nächte um die Ohren geschlagen. Sch…. Da müssen Profis am Werk gewesen sein, denn wir haben die sooo hoch gehängt.

    Das waren „Vandalen“. So steht’s in unserer Zeitung. Die lügt nicht. Sagt sie.

  122. #151 SaXxonia (23. Aug 2016 21:24)

    Rossmann – ja, das ist der, der in jeder Talkshow sitzt und behauptet, er würde „gerne Steuern in Deutschland bezahlen“. Und der dann massenhaft Leute entlassen hat, um sie dann in einer eigens neu geschaffenen Firma zum Billiglohn wieder einzustellen , nun aber nicht als Verkäuferin, sondern zum Billiglohn, ausschließlich zum Regalauffüllen. Und dafür werden die dann eigens von Markt zu Markt geschippert. Tjaja, der gute Herr Rossmann: Er zahlt „gerne Steuern“ in Deutschland, aber seinem Personal nicht ganz so gerne den wohlverdienten Lohn.

    Der Schlecker, der es mal so ähnlich gemacht hat, wurde danach von den Medien so runtergemacht, dass die Kette pleite gegangen ist. Beim Gutmenschen Rossmann hört man in den Medien dazu fast nichts.

  123. Ich bin ueberrascht wieviele hier schreiben ich gehe zu DM und kaufe so ein spray.

    Ich dachte das wenigste was die Leute schon haben sind legale RAM waffen mit den dazu gehorigen export ventilen ( aber natuerlich nicht eingebaut )

    Die Walther SG68 zb. ist schon seit fast 1 Jahr ausverkauft

  124. Ich habe Pfefferspray schon mal abbekommen. Wenn jemand wirklich wütend oder aggressiv ist, dann hält ihn das nur kurz auf!
    Also ansprühen und weglaufen! Strahl ist besser als Nebel (Fog). Wenn man mehrere Täter vor sich hat, dann hat man ein Problem !
    Dass man alle erwischt, ist unwahrscheinlich.

    Was man auch bedenken muss: Auch Täter decken sich mit Pfefferspray ein! Habe allein 3 kürzliche Überfälle aus der Presse im Kopf, bei denen die Täter zuerst mal sprühten.

  125. #50 Istdasdennzuglauben (23. Aug 2016 19:43)

    Die Invasoren kurbeln somit die Wirtschaft an.

    Ja, und genau das ist kathastrophal , weil die leute nur die Einahmen sehen……..Und die große gefahr wird beiseite geschoben, die daraus resultiert….Aber viele werden noch wach werden und Aufwachen, weil es immer schlimmer wird. Wenn es dann, nicht zu spät ist????

  126. Ist nur konsequent, dass gutmenschliche Kulturrevolutionäre – von naiv-dämlichen „Flüchtlingshelfern“ bis zu den Medienhuren beiderlei Geschlechts in der Lügenpresse – für die „Abrüstung“ unserer Gesellschaft sorgen, je mehr von den nahöstlichen Invasoren mit ihrer Gewaltfolklore und sexuellen Aggressivität unser Land penetrieren, und außerdem als Erdogans AKP-Sturmabteilungen oder als PKK-Kampftruppen auf unseren Straßen ihre Machtdemonstrationen aufführen!

    Die politisch-korrekte Abrüstung betrifft alle Bereiche: So soll die Bundeswehr keine Drohnen einsetzen, weil das gegenüber ISlamischen Kombattanten bei Auslandseinsätzen „unfair“ sei.
    Für „Fairness im Kampf“ sind natürlich linksgrüne Warmduscher und Sitzpinkler kompetente Fachleute, wie Hofreiters Toni…
    Die wollen auch die Polizei verpflichten, Terroristen und clankriminelle Killer ohne Waffen „kampfunfähig zu machen“, evtl. mit grünem Gegacker und Fresseziehen à la Künast…

    Auch die Zivilgesellschaft soll – Jäger und Sportschützen! – „entwaffnet“ werden, und unsere Frauen und Mädchen sollen sich mal nicht so haben, wenn sie umtanzt, begrabscht und schließlich vergewaltigt werden.
    Sind ja auch selber schuld, so ganz ohne Kopflappen und mit Minnies oder engen Jeans.

    So erklären linksgrüne Frustfunzeln, die sich mit ihrer Prüderie mit Islamisten kurzschließen, die Burka zum Symbol einer „neuen, durch und durch grünen Frauenbewegung“ (allahgefällig und im Sinne grüner Programmatik), denn „wer sind wir, dass wir meinen, mit einem Blick beurteilen zu können, welche Frau – mit Burka – unterdrückt wird und welche nicht, so Sophie Albern im „Stern“!

    Terroranschläge, so erzählen uns die Multikultis außerdem, sind „im Grunde“ auch kaum gefährlicher als Flugzeugfliegen oder Autofahren.
    Und nicht jeder Anschlag mit einem ISlamischstämmigen Täter hat einen „terroristischen Hintergrund“, denn es handelt sich „oft nur um gewöhnliche (sic!) Beziehungstaten“ – mit der ganz gewöhnlichen Gewaltfolklore „unserer kulturellen Bereicherer“ aus dem Morgenland!
    „Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind uns willkommen, sie sind eine Bereicherung für uns alle.“ So Maria Böhmer (CDU), vom November 2005 bis zum Dezember 2013, Staatsministerin und Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration. Ihre Nachfolgerin in dieser Funktion ist Aydan Özoguz…

  127. Na, diese nette grüne Tussi braucht kein Pfefferspray, die trägt ihr Gesicht als Abwehrmittel mit sich herum!

  128. #155 WolfgangG (23. Aug 2016 21:40)

    Ich habe Pfefferspray schon mal abbekommen. Wenn jemand wirklich wütend oder aggressiv ist, dann hält ihn das nur kurz auf!
    Also ansprühen und weglaufen! Strahl ist besser als Nebel (Fog). Wenn man mehrere Täter vor sich hat, dann hat man ein Problem !
    Dass man alle erwischt, ist unwahrscheinlich.

    Ja, aber ein glaube ich nicht zu unterschätzender Faktor ist der Überraschungsmoment: jemand, der eine Frau überfallen will, der rechnet meist nicht damit, dass er sowas abbekommen könnte. Sonst würde er sich wahrscheinlich eher eine andere Frau aussuchen.

    Neben der eigentlichen Pfeffer-Wirkung ist es tatsächlich glaube ich der Irritations-Moment und der damit verbundene Zeitgewinn, sich loszumachen und wegzurennen oder bis Passanten zur Hilfe kommen oder ähnliches.

  129. Im Real stand ebenfalls, direkt neben den Kassen, ein Ständer mit Pfefferpray – angeblich „Zur Abwehr von Tieren“ (obwohl das irgendwie natürlich zutreffend ist). Das gab es bis vor wenigen Wochen noch nie.

  130. „#161 Lepanto2014 (23. Aug 2016 21:49)

    Im Real stand ebenfalls, direkt neben den Kassen, ein Ständer mit Pfefferpray – angeblich „Zur Abwehr von Tieren“ (obwohl das irgendwie natürlich zutreffend ist). Das gab es bis vor wenigen Wochen noch nie.“

    Ich frage mich auch immer, ob „zur Abwehr von Tieren“ politisch korrekt ist. So etwas darf man doch offiziell nicht sagen, dachte ich.

  131. Sehr verblöde Fräullein Graen, Ihrem Lebenslauf entnehme ich, dass Sie es nirgends lange geschafft haben konstant zu arbeiten, das deuted auf mangelnden Leistungswille, Flatter-haftigkeit, Hang zum Job-Hopping und ein schwaches Selbstbewusstsein hin. Mit ihrem heutigen Schmierenstück jedoch haben Sie den Vogel abgeschossen! Die Kommentare selbst bei Euch auf der zensierten Seite (!) sind in der Tat 100 % ABLEHNUNG zu dem Blödsinn von Fröullein Amelie „Unstet“ Graen:
    Chrissy Lange, Holsterhausen:
    „So ein Schwachsinn hab ich selten gelesen“
    Michael Moro, Graz
    „Einen derart naiven Beitrag habe ich noch nie gelesen. Dümmer geht es wirklich nicht mehr.“
    Manfred May:
    „Immer diese welfremden Gutmenschen!!!
    Wart ihr am Wochenende schonmal nachts in unseren Städten unterwegs? Wisst ihr was in Deutschland los ist? Scheinbar nicht. Zum Glück hat DM erkannt, dass Frauen in Deutschland von Asylbetrügern massenhaft sexuell missbraucht werden und etwas dagegen getan werden muss! Köln ist überall! DANKE DM!“
    Samuel Schönschwanz:
    „Mit so einer autorin habt ihr mich auch verloren“
    Dietmar Fleischhauer:
    „Mit dem Artikel qualifiziert sich Frau Graen locker für das „Amt“ der innenpolitischen Sprecherin der Grünen. Das wird Frau Mihalic, die denselben realitätsfernen Stuss redet, nicht gefallen.“

    usw usf.
    Nicht zu vergessen DUTZENDE, die sich bedanken für den Tip und ab sofort dort einkaufen gehen werden !!!
    Ha ha ha, Schuss wieder mal nach hinten losgegangen und genau das Gegenteil bewirkt.
    Lach mich schlapp über soviel Beklopptheit bei Amelie Graen.
    Hallo FRÄULLEIN GRAEN: AUFWACHEN!!! Sie schreiben 100% am Publikum vorbei, unter 188 Kommentaren, gibt es KEINEN EINZIGEN zustimmenden!!! Merken Sie endlich mal was, oder bleiben Sie weiter derart weltfremd und naiv-gutmenschlich verblödet?!?

  132. „Ich frage mich auch immer, ob „zur Abwehr von Tieren“ politisch korrekt ist. So etwas darf man doch offiziell nicht sagen, dachte ich.“
    ———————————————-

    Zur Information: Zur Abwehr von Tieren braucht man keinen kleinen Waffenschein-Capito?

    Das ist jetzt ein ernstes Thema.

  133. Brummbär erinnert sich:
    Pfefferspray gabs in der DDR nicht.Logisch.
    Haben wir selbst gemacht:
    100 gr getrocknete gehackte Chilischoten
    auf kleiner Flamme in Wasser und etwas Back-
    pulver (Messerspitze) solange köcheln lassen,
    bis Sud tiefrot. Fertig !
    Durch ein Tuch seien und in Sprühflasche ab-
    füllen. Wirkt stärker als Spray.Der beste
    gehäckselte Chili,auch der schärfste und preiswerteste ist beim Asiamarkt zu bekommen.
    Man kann mit dem Zeug auch Pflanzen,die von Hunden verbissen werden,einsprühen.Da geht
    der Köter nur noch ein mal ran!Ausserdem ist
    es 100% Öko !Also voll PC!

    Viel Spass in der Küche!

    der Islam gehört nicht zu Europa !

    Hans-Heiner Behr
    %

  134. #162 Thomas116
    „zur Abwehr von Tieren“
    Ich hätte auch gerne mit einem Verantwortlichen darüber diskutiert, wie das gemeint ist – also nach meinem Lachanfall.

    Und ob ich die PI-Flyer auch an dem Stand auslegen kann.

  135. .
    #162 Thomas116 (23. Aug 2016 21:51)

    )

    Im Real stand ebenfalls, direkt neben den Kassen, ein Ständer mit Pfefferpray

    ,

    Wie geil ist das denn. Für unsere linke KundIn wird es eng. Sie wird bald keine Lebensmittel mehr kaufen können. Überall wimmelt es von Pfeffersprays

  136. Ganz kurz: Der Aufdruck „Nur zur Tierabwehr“ ist doch eigentlich sehr zutreffend.

    Wobei, für einen Pitbull wäre mir das Mittel viel zu schade, den kriegt man anders los.
    Bei einem Fickling sieht das vermutlich anders aus, es sei denn Pfefferspray in Kombination mit Pitbull.

  137. # 152 Gutmanndoerfer
    Danke für den Tipp. Habe das mal gegoogelt. Du hast ja so recht.
    Also, die Vandalen waren ein Volk, welches bis zum 5. JH nach Christi in der nordöstlichen Germania magna lebte und im 5. JH dann im Zuge der Völkerwanderung zum Teil nach Spanien und Nordafrika auswanderte. Also sind das entweder Nachfahren, die sich der Wanderung nicht aussetzen wollten, oder Rückwanderer. Übrigens zeigt dieser Fakt ja auch offensichtlich, dass alle Invasoren, die aus Nordafrika hier einfallen doch nur NACH HAUSE wollen. Halt so wie ET: „nach Hause…“.
    Leider bleibt mir auch schon diese Ironie fast im Halse stecken.

  138. Ist ja irre!!

    Pfefferspray gehört ja leider inzwischen auch zu den Artikeln für den „täglichen Bedarf“ ! :((

  139. Amelie Graen bietet künftig ein „FrontSideBack-Escort“Service an. Sie gibt den Mädchen und Frauen ein „sicheres Gefühl“ in dem sie so mit ihnen geht, dass sie stets zwischen ihnen und beutegesinnten Islamen geht …. der Preis dafür rangiert im zig tausendsten Cent Bereich, da dies Angebot bei durchschnittlicher Lebenserwartung der Kundinnen keinesfalls höher sein soll, wie die Kosten für Pfefferspray.

    Falls ihr Service doch versagt – läßt sie sich von Kundinnen, welche sie nicht schützen konnte, dann maschinell vergewaltigen. Die entsprechende Kundin bekommt dann die Gelegenheit die Einstellungen am maschinellen „Masturbator“ zwecks Erreichung des Wiedergewinns der seelischen Ruhe (durch Rache) selbst vorzunehmen.

    ERST DANN dürfte Frau Graen mitreden, wie denn der Vergewaltiger richtig zu bestrafen sei ….

    … und damit ist freilich nicht die Maschine gemeint !

    Nur soviel zum Mitdenken …. ist ja für eine Progressive geschrieben ….

  140. Ich habe Pfefferspray kurz nach Silvester von der Polizei bei der PEGIDA Demo in die Fresse bekommen. War eine Frau (die Polizistin).

  141. #171 Lepanto2014 (23. Aug 2016 21:58)

    Selbst ich finde, dass damit unsere Neubürger diskriminiert werden 🙂

  142. Natürlich habe ich schon Pfefferspray seit langem immer bei mir, nachdem nun im Internet diese Diskussion aufkam erfuhr ich daß DM, die ja eigentlich einen „spinnerten“ Chef haben, das Spray jetzt im Sortiment haben.
    Bin ich in den Laden und habe gesucht. Dann habe ich einen netten Verkäufer gefunden und gefragt wo das Zeug liegt. Seine Antwort: Man könne derzeit gar nicht sagen wann es wieder lieferbar sein wird, die Nachfrage sei extrem hoch, was mich nun eigentlich nicht überrascht.
    Wäre jetzt interessiert ob das ein Einzelfall ist oder ob es in ganz Deutschland ausverkauft ist.

  143. Pfefferspray ist Abwehr- „die“ haben schärfere Waffen. Wir sind in der Defensive, im eigenen Land.

  144. #173 Westkultur (23. Aug 2016 21:59)
    #162 Thomas116 (23. Aug 2016 21:51)

    Im Real stand ebenfalls, direkt neben den Kassen, ein Ständer mit Pfefferpray

    Wie geil ist das denn. Für unsere linke KundIn wird es eng. Sie wird bald keine Lebensmittel mehr kaufen können. Überall wimmelt es von Pfeffersprays

    Jepp, ich frag gleich morgen mal beim Drogerie Markt Müller (der wo die Frauen kein Kreuz mehr tragen dürfen… man muss ja nix kaufen) und aufm Rückweg beim Rossmann nach! 🙂

    @ #178 ujott (23. Aug 2016 22:07)

    schaut her,
    Pefferspray allein wird es nicht machen
    ihr müßt schon kämpfen
    https://www.youtube.com/watch?v=LUZx6ozN_Yg
    It`s called Taharrush

    Die Amelie Gram ist dermaßen verstrahlt, die weiss weder was Taharush ist (noch möchte sie sich damit beschäftigen!), was Taquiya bedeuted und wird vermutlich im Rotweinviertel aufgewachsen sein, wo man stets pro-Zuwanderung ist, (aber doch nicht hier in der Nachbarschaft im Villengebiet!) aber von den reichen Eltern auf die Eliteschule geschickt wird (siehe auch Lebenslauf…)

  145. #9 krawattenmuffel
    Es gibt doch Kommentare dazu in der Huffington Post und die sind alle so wie hier bei PI.
    Wahrscheinlich lügt die Amelie Graen sowieso, wenn sie behauptet, sie geht nie mehr zu DM. Sie ist ja auch eine Journalistin, was Lügnerin praktisch impliziert. Bestimmt hat sie selbst auch CS-Gas oder Pfefferspray in der Handtasche, wie viele andere Frauen, die in Großstädten leben.
    Nach den letzen Äußerungen von Frauke Petry zur Bewaffnung des Volkes und jetzt dem Angebot in der Drogeriekette musste eben jemand so einen Hetzartikel schreiben. Es könnte sonst passieren, dass die Volksbewaffnung immer mehr in Mode kommt und das wäre das Letzte, was sich das Establishment gerade wünscht.

  146. „#175 Peter Gedoens (23. Aug 2016 22:03)

    Ganz kurz: Der Aufdruck „Nur zur Tierabwehr“ ist doch eigentlich sehr zutreffend.

    Wobei, für einen Pitbull wäre mir das Mittel viel zu schade, den kriegt man anders los.
    Bei einem Fickling sieht “

    Als wenn irgendjemand Angst vor einem Vierbeiner hätte. Nein, die Dreibeiner sind das Problem.

  147. @ 184

    Natürlich haben wir Angst vor Hunden und sonstigem Getiers und brauchen daher das Dog-Pfefferspray…absolut derzeit noch frei von der „kleinen Waffenschein-Verpflichtung.

    Holland liefert.

  148. Würde eigentlich die Herren Smith&Wesson lieber als Bodyguard haben, wobei Frau Beretta oder der Walther von nebenan auch recht gute Argumente gegen illegale FickiFicki-Fachkräfte hervorbringen würde.
    Der gute olle Herr Kalaschnikow wäre auch nicht schlecht.
    Der kann den Ficklingen sehr deutlich übersetzen, was wir nicht mögen und den verstehen sie garantiert, die Sprache verstehen sie schon von daheim.
    Leider alles nur ein Traum in einem kunterbunten verkohlten, zerschröderten, ausgemerkeltem Land.
    Wenn sich das Opfer gegen eine Fachkraft erfolgreich zur Wehr gesetzt hat, hilft nur noch eilige Flucht, sollte die „Staats“gewalt (was für ein Widerspruch) dem vorherigen Opfer habhaft werden, ist es letztendlich ein ausländerfeindlicher Übergriff mit „rechtsradikalen Hintergrund, der nicht hinzunehmen ist“. Die Staatsanwaltschaft freut sich immer und die „Statistik“ für „rechtsextremistische Straftaten“ stimmt dann auch wieder. Nicht zu unterschätzen sind letztlich auch die Konsequenzen für das Opfer, das zum Täter gemacht wird.
    Soviel zum Thema Notwehrrecht in Buntland, das gilt nicht für Einheimische.
    Es gibt genug einschlägige Urteile. Der linksgrüne Volksgerichtshof läßt grüßen, ein Freisler hätte seine helle Freude an seinen Nachfolgern.

  149. Frau Graen soll mal Ihre Scheuklappen ablegen und Ihren Verstand gebrauchen (so fern vorhanden). Aus Jux oder weil es zur Mode gehoert decken sich unsere Frauen und Maedchen garantiert nicht mit Pfefferspray und anderen Geraetschaften zur Selbstverteidigung ein. Aber in ihrem Gutmenschlichen Wahn will Frau Graen uns allen wohl das Recht zur Selbstverteidigung sprich Notwehr absprechen. Nur so ganz nebenbei die Polizei ist nicht mehr in der Lage uns zu schuetzen. Falls Frau Graen es vergessen haben sollte die sogenannten Bereicherer die Merkel massenweise ins Land holt betrachten unsere Frauen und Kinder als Freiwild.Ach noch etwas selbst wenn Sie dm boykottieren und bitterboese Briefe oder Artikel fuer diese zwielichtige Huffingtonpost schreiben davon geht.dm nicht pleite. Eine Kundin verloren und hundert andere gewonnen. Vor allem Frau Graen sehen Sie den Tatsachen ins Auge die sexuellen Uebergriffe (Vergewaltigungen)gehen in ueber 90%der Faelle von den Leuten aus deren Ankunft von Ihnen und Ihresgleichen so bejubelt wurde.

  150. Der Verfassungsschutz freut sich so fündig zu werden.

    Der Herr Knüppel und die Frau Mistgabel haben geheiratet .

  151. Im Zusammenhang mit dem Thema Selbstverteidigung möchte ich den geneigten Lesern folgende Infos nahelegen.
    Quelle GermanRifleAssociation & Youtubekanal Let’s shoot

    Eine Armlänge – die „besten“ Tipps zur Selbstverteidigung – Let’s Shoot #71

    https://www.youtube.com/watch?v=S-WYlK9srm8

    (auch sonst sehr brauchbare Tips und Hintergrundinfos zu CS/Pfefferspray & Co.)

  152. Der steht die dummheit auch brutal ins gesicht geschrieben!

    Die chancen stehen gut, dass die fuer ihre bloedheit noch bitter bezahlen wird!

  153. Alles Pille Palle … Die Olle soll sich nicht so anstellen, bei uns gibt’s was davon:

    https://www.youtube.com/watch?v=aajIfETw45I

    -dm- kann bestimmt „gerade so“ auf solche Kundinnen verzichten.

    Aber wenn die mal von Rapefuckis drangenommen wird, ist das Gezetere groß! Blöde, linke Kuh.

  154. Das Spray was die bei DM verkaufen ist leider nicht der Hit, die Druckkappe ist schlecht und auch das Spray streut zu sehr. Ich kann Pfeffergel empfehlen, das ist viel treffsicherer wie diese sprays..sehr wichtig ist wenn ein Angreifer sich die Augen hält hinzugehen und die ganze Dose leerzusprühen, in die Nase in die Ohren und in den Mund..

  155. Eine linkes Dummbrot weniger, dafür war ich seit Jahren das erste Mal im DM und werde auch künftig eher dort als beim gleichgeschalteten Rossmann einkaufen.

  156. ich wurde mal angegriffen von einem wüsten „Schläger“ wie mir die Polizei hinterher bestätigt hat. Griff rechte Hand blitzschnell um den Hals des Schlägers linke Hand in meine Hosentasche in der sich ein Abwehrgas der USArmee befand das ich zur Abwehr von Wölfen zufällig einstecken hatte und direkt in die Augen und Nase gesprüht. Der hat geweint wie ein kleines Kind. Da war nichts mehr mit Angriff. Sofort abgehauen und die Dose gleich weg geworfen. Die Staatsanwaltschaft hat die gegenseitigen Anzeigen eingestellt. Es konnte nicht festgestellt werden mit was ich gesprüht habe. Immer beides einstecken Pfeffer und Gasspray zur Abwehr von Wölfen und wilden Hunden

  157. Die Bundesregierung empfiehlt uns plötzlich, Vorräte für 10 Tage zu bunkern. WARUM???

    Die Bundesregierung plant Übungen der Bundeswehr für Einsätze im Innern. WARUM???

    Die Bundesregierung überlegt, die Wehrpflicht wieder einzuführen. WARUM???

  158. #13 Marie-Belen (23. Aug 2016 19:21)

    Ich möchte mich auch gegen Tiere wehren können.

    Welche Tiere laufen denn bei euch herum?

    Ich halte davon relativ wenig. Bei kleinen Tieren braucht man idR kein Abwehrspray. Klein = alles was kleiner ist als ein Eisbär oder ein Sibirischer Tiger.

    Und bei diesen beiden hilft das Spray auch nicht – es würde sie nur unnötig reizen.

  159. Hier – im Zentrum des Kalifats NRW – gibt es letztem Herbst Pfefferspray in der APOTHEKE,
    im dm neuerdings und seit letzter Woche bei dm auch „Handtaschenalarm“ für vierpfümpfundpfümpfenneuzig.
    Alles ständig ausverkauft, die kommen mit dem Auffüllen kaum nach.

    Die linksbunte Schreiberin hat wieder mal nicht geschnallt, worum es geht.
    Wer Tiere *) abwehren muß, braucht Tierabwehrspray.

    *) diese spezies, Foto hier:
    http://www.pi-news.net/2016/08/polizei-sucht-diesen-rapefugee-merkelsommer/

    Demnächst gibt es bei dm bestimmt auch Blasrohre mit Betäubungspfeilen. Das funktioniert dann auch mit mehreren Armlängen Abstand.

    🙂

  160. #199 Stefan Cel Mare (23. Aug 2016 23:05)

    #13 Marie-Belen (23. Aug 2016 19:21)

    Ich möchte mich auch gegen Tiere wehren können.

    Welche Tiere laufen denn bei euch herum?

    *******************************************

    Wildschweine wahrscheinlich?
    Weiß doch jeder wie rasant die sich in Wohngebieten ausbreiten.
    Und wenn sie einem mit Frischlingen begegnen, ist Alarmstufe rot, sowie einer quiekt!

  161. Als ich heute mal die irgendeine Nachrichtensendung im TV angesehen hab, kam ich aus dem Staunen nicht heraus. Immer wieder wurde auf die sogenante Hetze in den sozialen Netzwerken hingewiesen, die von Rechten doch so misbraucht werden. Mit keiner Silbe wird die staatliche Hetze im Lügen-TV und Lügenpresse angebrangert die das Pack betreffen, Demos gegen Merkelswahnsinn werden als rechte Demos dargestellt und das Politiker ihre Wähler beschimpfen wird gefeiert.

  162. Geht mir eigentlich ziemlich sonstwo vorbei, was diese linke Trulla so von sich gibt, das Entscheidende ist, ob das Spray was taugt.

  163. #198 francomacorisano (23. Aug 2016 23:01)

    Die Bundesregierung empfiehlt uns plötzlich, Vorräte für 10 Tage zu bunkern. WARUM???

    Die Bundesregierung plant Übungen der Bundeswehr für Einsätze im Innern. WARUM???

    Die Bundesregierung überlegt, die Wehrpflicht wieder einzuführen. WARUM???

    ————-
    Man stimmt das Volk auf den Krieg gegen Russland ein, denn die Isslamisten, Merkels Gäste, werden von diesen Volksverätern unterstützt.

  164. Wie gehabt, kinderlose Medien.u., die sich in irgendwelchen linksversifften Medien hochgedient hat,läßt ihre Geschlechtsgenossinnen ohne Gewissensbisse ins Messer laufen (ja, führt sie den Messern zu),weil sie Angst hat erwachsene Syrer nicht mehr pampern und auch bei den linken Herren nicht mehr mitspielen zu dürfen. Der nächste Schritt wäre dann wohl, wenn wieder mal eine unbewaffnete, wehrlose Frau von einem oder mehreren Ausländern vergewaltigt wird- was wie Madame weiss, ja leider kein „Quatsch“ ist, sondern passiert!- das Vergewaltigungsopfer der Falschaussage, der rassistischen Beleidigung (wegen Zurückweisung) und der Volksverhetzung anzuklagen. Da geht noch was, Amelie!

  165. Hier ein recht aktuelles Dokument der Zeitgeschichte, das einerseits die Meinung des Normaldeutschen dokumentiert und nebenbei auch Herrn Mazyek widerlegt, der mal wieder himmelschreiend dämlichen Käse von sich gibt:

    Mazyek zeigte sich überzeugt, dass es nur sehr wenige Frauen in Deutschland gibt, die in entsprechender Vollverschleierung auf die Straße gehen.

    (der westen)

    https://www.youtube.com/watch?v=gS5c_OVZmtk

    (Ein Brite läuft durch eine deutsche Stadt und befragt dabei Passanten nach Merkel und ihrer Migrationspolitik. Man sieht massenhaft islamisch Verschleierte, viele Vollverschleierte. Die Bilder und die Kommentare sprechen für sich.)

  166. #205 Kapitaen Notaras (23. Aug 2016 23:22)

    Geht mir eigentlich ziemlich sonstwo vorbei, was diese linke Trulla so von sich gibt, das Entscheidende ist, ob das Spray was taugt.

    —————-
    Ein guter Hinweis zu Pfefferspray: Kauft Spray, das einen Pfefferstrahl abgibt, keine Pfefferspraywolke , 2 bis 3 m weit, besser man schaut nicht nur aufs Handy, sondern aufmerksam in die Umgebung, „Schweine“ erkennt man so eher und wegrennen, auch wenn sie quicken, den meist agieren sie Rotten!

  167. #123 Maria-Bernhardine (23. Aug 2016 20:43)
    @ #72 nichtG (23. Aug 2016 19:57)
    ——————————————
    Ja… ich bleibe bei meiner Aussage … es gibt noch andere Verbrecher als Islam-Mutti Merkel….
    zB… Herr Zetsche

  168. Scharenweise werden diese Amelie´s von drittklassigen Uni´s ausgespien, hinter ihren Brillengläsern kindlich mit den Augen murmelnd, in Ämtern, Behörden oder dem EU-Parlament herumlungernd und ungebremst ihren rotgrünen Rotz verteilend.

  169. Diese Autorin mit ihrem „Hab mich voll lieb und tu mir nichts“-Blick und dem schräg gehaltenen Kopf….Urgh. Ich wette, die hat ihr Bücherregal voll mit Käßmann-Lebensweisheiten.

    Und obendrein ist sie das geborene Opfer für genau diejenigen, die sie da verharmlost (ok, sie wäre NOCH mehr geborenes Opfer, wenn sie blond wäre…).

    Sie wirkt auf mich wie eine, die sich nicht wehren kann und nicht den Mumm hat, fremden Menschen, die unverschämt werden, die Meinung zu sagen. Das sieht man manchen Leuten tatsächlich an. Zu größerem „Heldenmut“ als zu sagen: „Ätschibätschie dm, ich kaufe ab jetzt meine Wattebäuschchen“ nur noch bei Edeka ein“, reicht es nicht. DA kann sie Heldin sein.

    Sollte sie in einer westdeutschen Großstadt wohnen, würde ich vermuten, dass es nur noch eine Frage der Zeit ist, bis sie genau mit denen ein handfestes Problem hat, die sie jetzt noch verharmlost. Die wissen, dass sie bei so einer leichtes Spiel haben. Das sehen die von weitem.

  170. emathieloser zur frauenbewegung kann man nicht sein…

    dieser selbsthassenden fraunenfeindin kann man nur alles schlechte wünschen.

  171. Ihr gebt diesen jungen Frauen mit Eurem Produkt das Gefühl, sie müssten im Besitz einer Waffe sein. Weil sie jederzeit angegriffen werden könnten. Aber das ist Quatsch.

    …ist kein Quatsch, denn :
    Als Frau bei dm was gegen Unterarmnässe oder Oberarmtrockenheit kauft,
    benutze sie es und hatte wieder ihre Sicherheit gefunden. Wenn ihr nun Unsicherheit von einer neuen Front droht, dann ist anzunahemen, dass sie damit ebenso umgehen kann, wie gegen
    Achselschweissnässe . Die Journaleuse hat ja nicht sehr viel Vertrauen in die Fertigkeiten ihrer Art- und Gendergenossinnen.

  172. Frau Graen sollte sich 3-5 x täglich den notgeilen Invasoren zur Verfügung stellen. Das wären dann in der Woche so um die 30 Angriffe weniger auf unsere Frauen und Töchter.

  173. „Ihr gebt diesen jungen Frauen mit Eurem Produkt das Gefühl, sie müssten im Besitz einer Waffe sein. Weil sie jederzeit angegriffen werden könnten. Aber das ist Quatsch.“ – meint Amelie Graen!

    Wenn seit Jahren (warum wohl?)bei der Polizei eingespart wird und Reviere geschlossen werden, die Wege zum nächsten Polizisten immer weiter werden und man demzufolge auch länger warten muss um vielleicht „geholfen zu werden “ , liebe Amelie, dann macht DM eigentlich alles richtig!

  174. #214 Paula (24. Aug 2016 00:12)

    Diese Autorin mit ihrem „Hab mich voll lieb und tu mir nichts“-Blick und dem schräg gehaltenen Kopf….Urgh. Ich wette, die hat ihr Bücherregal voll mit Käßmann-Lebensweisheiten.

    Und obendrein ist sie das geborene Opfer

    Zur weiteren Analyse dieser hochinteressanten Fragestellung sollte man Frauenversteher INGRES hinzuziehen. Er würde bestimmt einen wertvollen Beitrag dazu abliefern.

    Leider hat er sich soeben als beleidigte 102,5 kg-Leberwurst verabschiedet (im Schweden-Strang):

    #121 INGRES (23. Aug 2016 23:43)
    Das soll mein letzter Post sein. Ich weiß nicht, ob ihr da veröffentlicht.
    Ich hab das vorhim beim Schwimmen erlebt und nicht zum ersten mal. Ich bin ja mit 102,5 Kilo mittlerweile mehr als doppelt so schwer wie ne Durchschnittsfrau.

  175. #58 HKS

    Die Frau soll sich nicht so haben, Gleitgel gibt’s bei dm auch.

    Man könnte auch wie folgt differenzieren: Rechte Frauen kaufen Waffen, linke dagegen Gleitgel. Jede/r, wie sie/er es mag…

  176. Ja klar, die haben für alles eine Ausrede,
    trägt jemand ne Burka,heisst es sie müssen selbst entscheiden wie „nackt“ sie sich zeigen.
    Verteidigung ist natürlich bähh,verhindert es doch auch nich die Umvolkung…
    Also wer die noch wählt nimmt sicher auch bunte Pillen,so viel Realitätsfremde ist ja schon fast krankhaft…
    Aber mal n kleiner Tip,
    Türschlossenteiser ist auch sehr wirkungsvoll und hinterlässt keine körperl.Schäden..
    Es gibt noch mehr Erzeugnisse in Richtung Anti Vergewaltigung…

    http://www.menschoice.de/technik-gadgets/anti-vergewaltigungs-gadgets-fuer-frauen-760.php

  177. #216 wolaufensie (24. Aug 2016 00:27)


    Als Frau bei dm was gegen Unterarmnässe oder Oberarmtrockenheit kauft,
    benutze sie es und hatte wieder ihre Sicherheit gefunden.

    Papperlapapp, die Frau Königin hat mit solchem Killefit auch nix am Hut.
    Unterarmnässe? Pffft:

    http://polpix.sueddeutsche.com/polopoly_fs/1.215157.1358025304!/httpImage/image.jpg_gen/derivatives/900×600/image.jpg

    http://polpix.sueddeutsche.com/polopoly_fs/1.484379.1357488972!/httpImage/image.jpg_gen/derivatives/900×600/image.jpg

  178. @ #167 Smile (23. Aug 2016 21:55)
    Sehr verblödedes Fräulein Graen, Ihrem Lebenslauf entnehme ich, dass Sie es nirgends lange geschafft haben konstant zu arbeiten, das deuted auf mangelnden Leistungswillen, Flatter-haftigkeit, Hang zum Job-Hopping und ein schwaches Selbstbewusstsein hin. Mit ihrem heutigen Schmierenstück jedoch haben Sie den Vogel abgeschossen! Die Kommentare selbst bei Euch auf der zensierten Seite (!) sind in der Tat 100 % ABLEHNUNG zu dem Blödsinn von Fröullein Amelie „Unstet“ Graen:

    Chrissy Lange, Holsterhausen:
    „So ein Schwachsinn hab ich selten gelesen“
    Michael Moro, Graz
    „Einen derart naiven Beitrag habe ich noch nie gelesen. Dümmer geht es wirklich nicht mehr.“
    Manfred May:
    „Immer diese welfremden Gutmenschen!!!
    Wart ihr am Wochenende schonmal nachts in unseren Städten unterwegs? Wisst ihr was in Deutschland los ist? Scheinbar nicht. Zum Glück hat DM erkannt, dass Frauen in Deutschland von Asylbetrügern massenhaft sexuell missbraucht werden und etwas dagegen getan werden muss! Köln ist überall! DANKE DM!“ usw. usf.

    Nicht zu vergessen DUTZENDE, die sich bedanken für den Tip und ab sofort dort einkaufen gehen werden!!!
    Ha ha ha, Schuss wieder mal nach hinten losgegangen und genau das Gegenteil bewirkt.
    Lach mich schlapp über soviel Beklopptheit bei Amelie Graen.
    Hallo FRÄULLEIN GRAEN: AUFWACHEN!!! Sie schreiben 100% am Publikum vorbei, unter 188 Kommentaren, gibt es KEINEN EINZIGEN zustimmenden!!! Merken Sie endlich mal was, oder bleiben Sie weiter derart weltfremd und naiv-gutmenschlich verblödet?!?

    Die und ihresgleichen, lieb/r Smile, bleiben weiterhin so naiv-gutmenschlich verblöset! Da helfen auch keine Argumente mehr!
    Bringen aber immer mehr Menschen zum Nachdenken, je mehr verbalen Dünnschiss sie im „Kampf gegen rechts“ absondern.
    Und sorgen bei dm für guten Absatz von Pfefferspray gegen parasitäre Zudringlinge aus „Weltgegenden, wo der Pfeffer wächst“, hoffe ich!
    Übrigens ist dm ein Unternehmen mit einer interessanten Philosophie der Mitarbeitermotivation und -beteiligung.
    Götz Wolfgang Werner als Gründer und Aufsichtsratsmitglied von dm ist allerdings selbst ziemlich linksgrün angehaucht und vertritt ein „Bedingungsloses Grundeinkommen“, das es mit Hartz-IV natürlich längst gibt!

    Zu Amelie Graen muss man nur wissen, was die Huffington Post schreibt: „… studierte den Masterstudiengang Kulturjournalismus in Berlin, Medien und Kommunikation in Augsburg und Journalismus in Washington DC.“ Halt wieder eine, die „was mit Medien macht“.
    Kommt vermutlich aus einem Mittelstandshaushalt und war zu faul und zu dämlich für ein ernsthaftes Studium (z. B. Naturwissenschaften), aber zu fein, und intelligent genug für DSDS oder Germany´s Next Topmodel. Na ja, vom Masterstudiengang Kulturjournalismus zum täglichen Blasterstuhlgang in den Lügenmedien!

  179. Polizei Steinfurt
    POL-ST: Altenberge, Exhibitionist
    23.08.2016 – 14:58

    Altenberge (ots) – Am späten Sonntagabend (21.08.2016) hat sich an der Straße Nordwalder Straße ein Exhibitionist gezeigt. Die betroffene Frau aus Altenberge lief nach dem Vorfall sofort nach Hause und informierte die Polizei. Diese konnte den etwa 30 Jahre alten Mann nicht mehr antreffen. Die Frau befand sich gegen 23.40 Uhr an einem kleinen Fußweg, gegenüber der Nordwalder Straße 33. Auf dem Weg sah sie den Unbekannten, der mit einem Fahrrad unterwegs war und dann abstieg. Als die Geschädigte wieder in seine Richtung blickte, entblößte er sich und zeigte sich ihr in schamverletzender Weise. Beschreibung: Ca. 30 Jahre alt, ca. 180 cm groß, untersetzte Statur, dunkler Teint, kurze schwarze Haare und ein rundliches Gesicht. Bekleidet war er mit einem blauen T-Shirt.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43526/3410897

  180. Diese Amelia Graen gehoert auch zu denen die uns das Maerchen vom Guten und Edlen Fluechtling glauben machen wollen.Selbst wenn man Sie bereichern wuerde wuerde Sie ueber die Herkunft der Taeter schweigen damit kein Generalverdacht aufkommt.

  181. Hi #225 VivaEspaña (24. Aug 2016 01:24)
    Danke für die tollen Photos.
    …wurden gebunkert.
    Eigentlich wäre dies Thema schon mal wieder eines für INGRES.

    Habe seit Jahrzehnten wenig bis gar kein Fernsehen mehr gekuckt. Damals gab es noch diese Werbung gegen Unterarmfeuchtigkeit. Was etwas merkwürdig war, da es die Axeln betraf, und an denen sitzen nun mal allgemein bekannt die Oberarme und nicht die Unterarme. Aber das wurde damals (vor 45 Jahren ?) nirgendwo thematisiert. Vielleicht war das schon ein Zeichen für den beginnenden Zerfall des Berufs der Journaleusinnen und Journaleusen.

  182. #11 Engelsgleiche (23. Aug 2016 19:20)

    Einmal davon abgesehen, dass das Zeug schon lange fester Bestandteil meiner „Ich-geh-vor-due-Tür-Ausstattung“ ist, ist mir ein DM, der mir ggfs. unproblematisch Nachschub verkauft lieber, als eine Regierung, die ihr Volk – aus welchem wirklichen Grund auch immer – zu Hamsterkäufen und Bevorratung aufruft.
    ………………………..
    Ich würde das mit den Hamsterkäufen nicht so auf die leichte Schulter nehmen. Einfach nur mal folgende Schlagzeilen lesen, dann wissen Sie wo die Reise ganz schnell hingehen kann:

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/08/23/usa-drohen-russland-mit-abschuss-von-kampfjets-ueber-syrien/

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/08/24/syrien-nato-partner-tuerkei-und-usa-koennten-aneinander-geraten/

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/08/24/bundesregierung-spielt-wehrpflicht-und-rationierung-von-lebensmitteln-durch/

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/08/24/direktor-coeure-die-naechsten-schritte-der-ezb-werden-riskant-sein/

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/08/23/cdu-politiker-bosbach-tritt-ab-will-enteignung-der-sparer-nicht-mitmachen/

  183. Was soll man von dieser Sekte erwarten?
    Makaber, genau die Grünen tragen eine hohe Mitverantwortung für die heutigen Zustände.

  184. Ob der Einsatz von Pfefferspray einen Angreifer aufhält ist mehr als fraglich.
    Es gibt viele Gewalttäter bei denen sich Pfefferspray als komplett nutzlos erweist.
    Dieser Tatsache sind sich die meisten Käufer nicht bewusst und fühlen sich mit Pfefferspray vermeintlich sicher.
    Das ist eine sehr gefährliche Fehleinschätzung.
    Das Waffenrecht gehört schnellstens reformiert und zwar im Sinne des texanischen Waffenrechts d.h. sogar der Erwerb , der Besitz und das Tragen von Kriegswaffen sollte erlaubt sein.
    Denn nur solche Waffen sind wirklich geeignet Angreifer wirksam zu bekämpfen. Alles andere ist Quatsch und gaukelt eine Pseudosicherheit vor.

  185. Ich war im Urlaub dieses Jahr auf der Insel Sylt. Pfefferspray gab es an der Tankstelle, am Kiosk und in der Apotheke. Das fiel mir auf und auf meine Frage, ob es auf dieser Insel besonders viele wilde Tiere gebe, bekam ich zur Antwort: :“Eigentlich nicht.“
    Urlaubsalltag im Merkelsommer.

  186. 1. Wir leben noch in einer (freien) (Marktwirtschaft). Und wenn tausende heute nach Waffen bei dm fragen würden, wäre ich mir sicher, dass dort auch nach Wegen gesucht würde, diese Nachfrage zu befriedigen.

    2. Daraus ergibt sich für mich eher die wichtigere Frage, warum eigentlich derzeit eine so erhöhte Nachfrage nach Pfeffersprays besteht. Die in den letzten Jahren zugenommene Zahl an Wölfen und Bären ist sicherlich nicht dafür verantwortlich.

    3. Schon vor 30 Jahren gingen Frauen kaum abends allein aus dem Haus, zumindest nicht in den Großstädten. Zu behaupten, es gebe keine Gefahr für Frauen ist schon gemeingefährlich. Angesichts zunehmender Meldungen über Belästigungen und Vergewaltigungen, auch in der offiziellen Statisti(!), sollte man sich bedeckter halten.

    4. Im Vergleich zur Huffington ist die Bild ja ein intellektuelles Professorenblatt. Alle Achtung, wusste nicht, dass man noch tiefer gehen kann. Aber man lernt ja bekanntlich nie aus.

    5. Frauen wie Amelia Graen können sich auch nicht vorstellen, dass es Frauen gibt, die nicht belästigt werden wollen. Sie träumen wahrscheinlich jede Nacht davon, von 10 heißen, brünstigen Negern bestiegen zu werden…

  187. Wir brauchen in Buntschland dringend kostenlose Bordelle und einen flächendeckenden Rapefugeestrich für Merkel-Gäste.
    Diese Ameli Graen wäre eine geeignete Flüchtlingsmatratze, und wenn sie all ihre linken Freundinnen zur Mitarbeit bewegen kann, statt im dm medienwirksam nach Pistolen zu fragen, dann könnte langfristig die Notwendigkeit für Pfeffersprays eingedämmt werden, idealerweise sogar entfallen.
    Es gibt eine Rockgruppe „fuck for peace“ , die es zur Rettung der Regenwälder auf der Bühne treiben. Dieses mental gestörte Amelie könnte doch mit „Ficken für Deutschland“ oder „Ficken gegen Pfeffer“ prominent werden und „Gutes“ tun. Was für lächerliche Gestalten das Antlitz dieser Erde doch ertragen muß!

  188. Auch Psychologen sehen das Pfefferspray nur positiv. Schon allein das „Gefühl es zu haben“ ist sehr gut für eine Frau. Das macht sie schon selbstsicherer. Die Aktion wird man über Jahre mit DM verbinden. Der DM Chef ist eher links-liberal. Der wird sich überlegt haben, was er macht. Sicherlich gab es viele Nachfragen nach Pfefferspray, bis es reagiert hat. Wenn es lfd. ausverkauft ist sieht man wie die wirkliche Sicherheitslage in Deutschland ist: Verheerend. Merkel allein sei Dank. Wir müssen 3 Leuten in 1 Jahrhundert „danken“ für gravierende Veränderungen im Land: 1. dem letzten Kaiser. 2. Hitler. 3. Merkel, dass sie Pfeffer(spray) ins Land gebracht hat. Wer wählt eigentlich noch das Sicherheitsrisiko CDU? Keine einzige Frau dürfte das mehr tun, eigentlich. Die CDU ist das größte Sicherheitsrisiko im Land, noch vor IS.

  189. zu 234
    ______________________________________
    Es gibt sicherlich einen bestimmten Prozentsatz von Frauen, die insgeheim davon träumen mit Dunkelhäutigen (der Rest ist egal) Sex zu haben. Die begrüßen natürlich diese neuen Männer im Land. Wie heißt es: „neue Männer bracht das Land“. Habe schon 70ig-jährige am Baggersee gesehen, mit einem jungen Schwarzen an der Hand als Lover und bezahlter Diener. Ich hoffe er war Aidsfrei.

  190. zu 230
    ______________________________________________
    Ich hoffe auf eine Regierung, die mit Russland anders umgeht wie Merkel und die Nato. Russland ist christlich und sympathischer wie Nato-Mitglied Türkei. Russland hat Bodenschätze und einen eher positiver Aspekt wie viele ANDERE VERMEINTLICH DEUTSCHEN FREUNDE: Mit Russland kann man gut leben. Mit z.B. der Türkei nicht.

  191. zu 220
    ____________________________________________
    Es gibt wohl kein besseres Bild für gutgläubige Gutfrauen wie dieses. Die Frau ist wohl wie Merkel: noch nie echten Kontakt zu muslimischen gewaltbereiten Frauenhassern bzw. zum Islam generell. Merkel weiß von ISLAM gar nichts. In der DDR-Schule kein Thema und in der BRD war sie nie. Diese Frauen waren noch nie in einer „brenzligen“ Situation, wie viele andere Frauen hier. Im übrigen ist Merkel die vermännlichste Frau. die ich kenne. Cold as ice.

  192. Sollen die linksgrünen Teddybärwerferinnen und Beifallsklatscherinnen ihre Mösen kostenlos den Negern und Arabern zur Verfügung stellen.Dann fallen die geilen Böcke nicht mehr über alles her was nicht bei drei auf den Bäumen ist…obwohl das klappt wohl auch nicht mehr…

  193. Gedanke:

    „Dabei ist es ganz einfach, wir gehen alle zur bank und heben unser gesamtes Geld ab. Noch am selben Tag bricht das System zusammen!“

    Ich würde sagen: Rund um den 1. Oktober sollte das zu organisieren sein. Besser 30.September 2016 – wir gehen zur Bank. Denn MERKEL MUSS WEG!

  194. #174 Peter Gedöns
    Das denke ich mir auch immer mit dem zutreffenden Namen „Tierabwehrspray“. Wenn ich die Fahndungsfotos und nach den Vergewaltigern sehe, bin ich fast versucht zu lachen.
    Schreiben, was ich wirklich denke tue ich nicht mehr. Bei Focus und Welt werden meine Kommentare stets abgelehnt. zB. dieser
    Ihr Beitrag: Tickende Bombe

    Eine tickende Zeitbombe ist der Koran ohnehin, wenn man sich das Gedankengut Mohammeds mal genauer ansieht! Ich fordere: Index, da schlimm wie „Mein Kampf“, der übrigens in der Türkei auch gern gelesen wird.

    wurde von uns nach Prüfung durch einen Administrator nicht veröffentlicht.

    Dabei schreibe ich immer unter dem Namen „Karl Maria Müller-Wollersheim“

    Wenn ich unter dem Namen „Eva Edelweiß“ poste, habe ich eh keine Chance.

    Komisch, dass „B.Trüger“ immer durchkommt…

  195. 243 RechtsGut (24. Aug 2016 08:10)
    Gedanke:
    „Dabei ist es ganz einfach, wir gehen alle zur bank und heben unser gesamtes Geld ab. Noch am selben Tag bricht das System zusammen!“
    Ich würde sagen: Rund um den 1. Oktober sollte das zu organisieren sein. Besser 30.September 2016 – wir gehen zur Bank. Denn MERKEL MUSS WEG!

    Genau DAS habe WIR damals gemacht! Als der Hosenanzug debil grinsend verkündete: „Die Einlagen der Sparer sind sicher“!
    Noch in der selben Woche haben wir alles runtergeschafft… Seit dem wird das Konto flach gehalten… gar kein Thema…
    Was uns damals gewundert hat: Warum haben das nicht mehr Menschen gemacht? Warum nicht alle? Waren die damals schon alle hypnotisiert?

  196. Ich würde mir ein „Tierabwehrspray“ mit Permanent-Color wünschen, dann sähe man die ganzen Rosa Pudel im Rudel schon von weitem! LOL

  197. Man solls wirklich nicht glauben! Aber solche Leute gibts.

    Die Vorsitzende der Linksjugend „Solid“ Mannheim, Selin Goeren, wurde von „Schutzsuchenden“ vergewaltigt. Daraufhin postete sie bei Facebook:

    „Mein Vergewaltiger-Flüchtling! Du bist nicht das Problem. Du bist überhaupt kein Problem. Du bist meistens ein wunderbarer Mensch, der es genauso wie jeder andere verdient hat, sicher und frei zu sein. Danke, dass es dich gibt – und schön, dass du da bist.“

    Es gibt schon extrem schräge Vögel in unserem Land. Hier der Bericht in der „Welt“: http://www.welt.de/vermischtes/article156779199/Lieber-schweigen-als-Migranten-in-Verruf-bringen.html

  198. #249 JJ (24. Aug 2016 10:47)

    Ich würde mir ein „Tierabwehrspray“ mit Permanent-Color wünschen, dann sähe man die ganzen Rosa Pudel im Rudel schon von weitem! LOL

    Deine Idee ist genial…

    und würde die Fahndung wesentlich erleichtern!

    Rosa-Farbe wäre dufte! 🙂

  199. Es ist das gute Recht der Schreiberin einzukaufen, wo sie möchte. Aber normalerweise bestimmt die Nachfrage was angeboten wird.
    dm bietet übrigens diverse gefährliche Reinigungsmittel, Brennspiritus, Feuerzeuge und Streichhölzer in Reichweite von Kinderhänden an.
    Hier sollte dm bezüglich der Position im Regal vielleicht nachbessern.

    Normalerweise gehört ein Pfefferspray nicht zwingend in einen Drogeriemarkt, aber wenn man dort alles bekommt, was in eine Damenhandtasche gehört, ist es auch nicht völlig falsch. Fickificke macht nun mal keinen Spass mehr, wenn die Augen brennen, selbst wenn man auch als Opfer einen teil der Ladung abbekommen sollte.
    Zumal der eigentliche Verwendungszweck des Sprays ja eher die Abwehr gefährlicher Tiere ist, von denen es aber momentan in Deutschland recht viele gibt.

  200. Hoffentlich wird dieses Frauchen Amelie Graen nicht auch einmal von 10 „TRAUMATISIERTEN FLÜCHTLINGEN“ richtig in den Arsch gefi…, sonst kann sie GEFAHR LAUFEN, aus ihrer BUNTEN WACHKOMA-WELT zu erwachen.

    Frau Amelie Graen,
    WILLKOMMEN IN DER MATRIX.

    SIE DÜRFEN WÄHLEN, ENTWEDER SIE NEHMEN DIE MULTIKULTI-BUNTE PILLE UND SCHLAFEN FRIEDLICH WEITER, ODER SIE NEHMEN DIE BLAUE AFD-PILLE, UND ERWACHEN IN DER SCHRECKLICHEN REALITÄT VON VERGEWALTIGUNG UND AUSTAUSCH DER BEVÖLKERUNG, ABER DANN HABEN SIE WENIGSTENS DIE CHANCE SICH DAGEGEN ZU WEHREN.

  201. „Ein Holzschwert mit Mut schützt dich und dein Gut besser als eine Kanone ohne“
    Teilweise muss ich Frau Graen Recht geben. Ein Pfefferspray beschützt niemanden; das muss jeder selbst tun! Am wichtigsten ist ein mentaler Schritt, im Notfall überflüssige Beißhemmungen abzulegen. Und einen Pfefferspray rechtzeitig aus den unerfindlichen Tiefen einer Damenhandtasche hervorzuholen kann schon wertvolle Sekunden kosten. Bei einigen Freundinnen meiner Frau bin ich schon etwas skeptisch, was ihre Abwehrchancen betrifft.
    Merke: Du hast die Angreifer nicht gebeten, übergriffig zu werden. Daher hast du keinerlei Verpflichtung, sie mit Samthandschuhen zu behandeln!
    Ich persönlich würde CS-Gas vorziehen. Bei Adrenalin- und Testosteron-Überschuss wäre natürlich ein Elektroschocker äußerst hilfreich; Bis 500 kV in Deutschland frei verkäuflich.

  202. #251 Eulenspieglein

    Rosa Farbe ist extrapfui für linke GutmenschInnen.
    Mit einem rosa Dreieck wurden im 3. Reich Homosexuelle und perverse Triebtäter im KZ gekennzeichnet.
    Die würden Schnappatmung kriegen, wenn ihre „Schätzchen“ und Fickilanten-Fachkräfte so treffend gekennzeichnet würden.
    Besser mit einem Flammenwerfer markieren, das ist nicht so schlimm.

  203. Soviel Dummheit bei dieser Trulla auf einem Fleck. Die hat doch nicht mehr alle Tassen im Schrank. Wenn sie scharf darauf ist von so einem
    ????????? besucht zu werden , na dann.

  204. Meine Frau und ich kaufen jetzt nur noch bei DM, weil dort die Gefahr, so einer linksverblödeten, bekloppten Schrulle zu begegnen, ein kleines bisschen geringer geworden ist.

  205. Say it loud, say it clear, Rapefugees are welcome here:

    Landkreis Leipzig

    Auseinandersetzung vor dem Bad

    Ort: Wurzen, Leipziger Straße
    Zeit: 21.08.2016, 16:30 Uhr

    Am Ausgang des Freibades in Wurzen kam es zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen zwei jugendlichen Gruppen. Eine Gruppe kam aus Hohburg mit 19 Jugendlichen aus den Ländern Eritrea, Afghanistan und Syrien. Die andere Gruppe kam aus Dahlen mit 20 Jugendlichen aus den Ländern Afghanistan und Pakistan. Aus bisher nicht bekannter Ursache hatten sich die beiden Gruppen zunächst verbal „in der Wolle“. Die 66-jährige Betreuerin der Gruppe aus Dahlen ging dazwischen und konnte die „Streithähne“ zunächst trennen. Als die Gruppe mit der Betreuerin und ihrem Mann (68) das Bad verlassen wollte, standen einige der anderen Gruppe aus Hohburg am Ausgang und gingen mit Stöcken und Latten auf die Jugendlichen los. Die 66-Jährige rief ihre Gruppe zurück, konnte aber nicht verhindern dass ein kleiner Teil sich mit der anderen Gruppe prügelte. Sie ging dazwischen und wurde dabei mit einem Stock am Kopf verletzt. Einer ihrer Jugendlichen lag am Boden. Ihr Mann kam dann hinzu und das „Knäul“ trennte sich. Mittlerweile wurden die Polizei und Rettungskräfte informiert, die auch nach wenigen Minuten eintrafen. Es erfolgte eine konsequente räumliche Trennung. Durch Befragungen und Hinweise konnten zunächst drei Tatverdächtige aus der Gruppeaus Hohburg ermittelt werden. Es handelte sich dabei um einen 15-jährigen Iraner und zwei 17-jährige aus Eritrea. Die 66-jährige Betreuerin wurde verletzt und ambulant behandelt. Außerdem wurde ihre Brille beschädigt. Aus ihrer Gruppe musste eine Person (17) im Krankenhaus behandelt werden. Die weiteren Ermittlungen zum Hergang des gesamten Sachverhaltes dauern an. (Vo)

    http://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2016_44478.htm

  206. Meine Frau – Filippina und von Beruf Altenpflegerin – hat immer ein Pfefferspray dabei, wenn sie morgens zur Arbeit geht. Zwar ist der Arbeitsplatz (Seniorenheim)nur 200 m entfernt, aber man weiß ja nie, wo Rapefugees lauern. Das weinerlich-linksblödversiffte Verhalten vieler Deutscher stößt bei ihr auf völliges Unverständnis.

    In ihrer Heimat weht inzwischen ein ganz anderer Wind unter dem neuen philipp. Präsidenten Rodrigo Duterte. Da beschränkt man sich nicht auf Pfefferspray, sondern eher auf Blei“spray“ 😉

  207. Das ist die Marktwirtschaft und der Staat verdient am Einfallsreichtum der Unternehmen mit. Wenn ihr Politiker nicht aufpasst und Flüchtlinge in sensible Bereiche arbeiten lasst, kann das nach hinten losgehen. Beispiel Wasserwirtschaft, Fluggesellschaften, Postzustellung, Reinigungsgesellschaften und zuletzt Pflegedienste. Perfekte Bereiche für kriminelle Machenschaften.
    Alle oder 98% der Flüchtlinge werden konsumieren und keine Abgaben leisten. Dazu kommt das Sozialkassen stark belastet werden, unabhängig das angeblich der Staatshaushalt die Kosten übernimmt ist daher sekundär. Um dies abzufedern müssen langfristig bestimmte Einnahmequellen des Staates wie Steuern oder Sozialbeiträge erhöht werden, aber erst nach der Bundestagswahl 201!.

    Der Countdown läuft, wacht endlich auf Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen ihr seid aufgefordert gegen die amtierenden Kommunalpolitiker abzustimmen bzw. denen einen Denkzettel zu verpassen. Vorsicht vor den Populistischen Sprüchen F. Sellering SPD.Am 5. + 11 September sind Landtagswahlen. Macht euch Notizen im Kalender! Berlin hat die Möglichkeit am 18. September Rot/Rot zustimmen.

  208. #226 0Slm2012 (24. Aug 2016 01:45)
    Danke für die Bestätigung.
    =======================
    Das bemerkenswerte an der ganzen Posse ist, dass das Drecksblatt (gibts den Müll auch als Printmedium?) Huffington Post den Quark nicht nur abdruckt, sondern desweitern die nach wie vor zu wirklich 100% ablehnenden Stimmen der Leser stehen lässt!
    Deutlicher geht eine Bankrotterklärung des Publikums doch nicht!
    Entweder sind die dort in der politisch auf Merkel-Demokratur vergatterten Schergen komplett sinnbefreit oder sie sammeln IPs der Bürger im Auftrag von Maas und Stasifrau Kahane und linksextremen wie Julia Schramm, damit jene Bürger, die es wagen, ihre Stimme gegen die Willkommensdiktatur zu erheben, dann daheim morgens um 4 besucht werden können mit Swat-Teams. Denn die Gehirnwäsche des Regimes wirkt nicht mehr: Mehr und mehr selbst ehemalige Helfer (siehe gestern) wachen auf und hinterfragen die Umvolkung!!!

  209. Wir leben in einem freien Land, wo man immer noch das kaufen kann, was nicht verboten ist. Auch ein Einzelhändler darf sein Sortiment gesetzeskonform eigenständig erweitern oder verkleinern. Für Pfefferspray zur Tierabwehr gibt es anscheinend aktuell einen breiteren Markt, so dass sich eine Drogeriekette hier ein Geschäft verspricht.
    So was nennt man dann Marktwirtschaft.

    Es sollte lieber mal hinterfragt werden, warum dies jetzt der Fall ist. Hier und da liest und hört man davon, dass tatsächlich vermehrt Wildtiere wie Wildschweine, Fuchs und Waschbär abends in die Innenstädte vordringen. Ist das aber wirklich der Grund?….
    Die dunkle Jahreszeit bricht an und die Nächte werden wieder länger.
    Ich wünsche der Dame schöne entspannte abendliche Spaziergänge.

  210. sowas kauft man nicht in einer Drogerie, sondern im Fachhandel oder Fachversand. Drogerien sind gut für Zahnpasta und Haarfarbe, aber nicht für Pfefferspray. Die Verkäuferinnen da haben dafür einfach nicht die Kompetenz…

  211. Amelie Graen ist weder strunzdumm noch links, sondern genau das, was hier zur Rechtfertigung des dm-Angebots vorgebracht wird: Graen liefert ganz gemäß Angebot und Nachfrage das, was von Huffington-Pest abgenommen wird, sowie dm das anbietet, was von der Kundschaft verlangt wird.

    So einfach ist das.

    Dumm ist allenfalls, wer Huffington-Post mit Klicks belohnt.

  212. #264 Anaconda (24. Aug 2016 14:21)

    Ich brauch beim Lidl auch keinen Molkereifachwirt, um mir ein Stück Käse kaufen zu können. Manches können Kunden schon ganz alleine, ganz ohne fachompetente Verkäuferinnen.

  213. Na wenn eine Kundin fernbleibt, kann DM das verschmerzen. Die Mehrheit wird das Angebot gerne annehmen. Der „Dame“ sollte man erklären: „It’s the economy, stupidIn“
    Warum sollte Dm eine entsprechende Nachfrage nicht bedienen? Was die Frauen mit dem Spray machen, ist deren Sache, hehehe. Niemand käme auf die Idee, den verkauf von Parfum zu verbieten, weil ein Alkoholiker in seiner verzweifelten Sucht sagar das austrinken würde. Mit WAS sollen sich Frauen denn sonst verteidigen? Mit Tampons werfen?
    Wer angesichts der täglichen Meldungen immer noch nicht begreift, wie real die Bedrohung ist, dem ist nicht zu helfen. Erst gestern in Bochum half ich unbeabsichtig einer jungen Frau, die von einem Nordafrikaner angemacht wurde. Da ich dicht hinter der Dame stand und ihn böse anguckte, hielt er mich für deren Freund und suchte das Weite (stark fühlen sich solche Orks nur im Rudel, einzeln sind sie sehr feige).

  214. Was regt ihr euch über diese Dame auf? Sie muss das machen, wenn sie sich bei der Propaganda- und Lügenpresse etablieren will.

    <i<Amelie Graen studierte den Masterstudiengang Kulturjournalismus in Berlin, Medien und Kommunikation in Augsburg und Journalismus in Washington DC. Nach verschiedenen kurzen Stationen in Online-, Print- und TV-Redaktionen ist sie nun Autorin bei der Huffington Post Deutschland.

  215. Was regt ihr euch über diese Dame auf? Sie muss das machen, wenn sie sich bei der Propaganda- und Lügenpresse etablieren will.

    Amelie Graen studierte den Masterstudiengang Kulturjournalismus in Berlin, Medien und Kommunikation in Augsburg und Journalismus in Washington DC. Nach verschiedenen kurzen Stationen in Online-, Print- und TV-Redaktionen ist sie nun Autorin bei der Huffington Post Deutschland.

  216. Was regt ihr euch über diese Dame auf? Sie muss das machen, wenn sie sich bei der Propaganda- und Lügenpresse etablieren will.

    Amelie Graen studierte den Masterstudiengang Kulturjournalismus in Berlin, Medien und Kommunikation in Augsburg und Journalismus in Washington DC. Nach verschiedenen kurzen Stationen in Online-, Print- und TV-Redaktionen ist sie nun Autorin bei der Huffington Post Deutschland.

  217. Ihr gebt diesen jungen Frauen mit Eurem Produkt das Gefühl, sie müssten im Besitz einer Waffe sein. Weil sie jederzeit angegriffen werden könnten. Aber das ist Quatsch.

    Werte Frau Graen, melden Sie sich wieder, wenn Sie ungewollt 23 x 5 cm Quatsch in Ihren Körperöffnungen stecken haben.

  218. Frau Amelie ist das Pfefferspray zu abweisend, brutal, zu unfraulich. Da hat sie als gutherzige Flüchtlingsversteherin sogar recht. Als Alternative empfehlen sich für sie andere Produkte, die nach zärtlicherer Handhabung verlangen. Das Beste: es gibt sie auch in Drogeriemärkten zu kaufen.

Comments are closed.