nicolaus_burkaWas für hirntote Vollpfosten bei uns Innenminister werden können, zeigt Ralf Jäger von der SPD in NRW, der verlauten ließ, wer die Burka verbiete, müsse auch verbieten, „dass sich Menschen als Nikolaus verkleiden“! Bei soviel logischer und juristischer Verblödung bleibt einem die Spucke weg, es fällt einem nichts mehr dazu ein! Nochmals: Wie konnte ein solcher Einfaltspinsel Innenminister werden? Kein anderes Ressort hat in Bund und Ländern soviel mit Jura und Recht zu tun wie eben die Ministerien des Inneren!  Pädagogik-Studienabbrecher Jäger ist in seinem Job als Innenminister schon öfters als Versager aufgefallen, vielleicht braucht er die Stimmen von seinen Nachbarn in Duisburg-Marxloh?

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

259 KOMMENTARE

  1. Mit diesem Kastraten sollen wir dem IS standhalten. Ich habe das Gefühl, lange kann es nicht mehr dauern.

  2. Wähle SPD und du bekommst genau das geliefert.

    Diese Person könnte glatt als Brechmittel durchgehen.

  3. So einen Schund können nur diese Leute bringen, die wahrhaftig zu den unterernährt Schwachsinnigen gehören. Schönen Sonntag wünsche ich allen Pi-Freunden. Hoffen wir alle, dass es so richtig bei den Wahlen zugunsten der AfD scheppert. Ich freue mich schon jetzt auf die blöden Verlierer-Gesichter der „etablierten“ Parteien, die wieder mit ihre dummen hilflosen Rechtfertigungssprüchen kommen.

  4. Wenn ich mich in meiner heimatstadt umschaue, dann bin ich von diesen Schleiereulen umzingelt!

    Selbst hier auf dem Land, sind sie schon und werden immer frecher!

    Das Schlimme aber ist, wir haben als normale Bürger nichts dagegen in der Hand, denn der Michel schläft und glaubt denen da oben, wie seit eh und jeh.

    Und Jäger ist sich seines Applaus sicher, denn der selbstahssende deutsche denkt sich, stimmt wenn wir anderen der „Kultur“ verbieten, müssen wir zuerst bei uns anfangen.
    Denn dieser Gleichheitsgerechtigkeitswahn ist eines der Seuchen, die uns umbringen wird!

    Ich habe es aufgegeben im Familien- und anderen kreisen darüber zu reden, denn die Schmerzgrenze ist noch nicht erreicht.

    Die Medienmeute hält den Rand, da sie dafür bezahlt wird, insbesondere über die Invasion der eindringenden FordererInnen über die Schweiz und Frankreich.

    Deutschland im Jahre 2016, feiert den letzten freien Sommer mit Bier, wein, Schnaps und Schweinefleisch; wer weiß ob wir es nächstes Jahr noch dürfen!

  5. Legt der Nikolaus auch Bomben?
    Und soweit ich weiß, ist der Nikolaus auch kein Invasor, der hier Landnahme und seinen Herrschaftsanspruch mit seinen verkommenen Symbolen durchsetzen will. Ich habe zumindest mal noch keinen Aluhut Kackmal schreien gehört.
    Oder hat der gute, gestig leicht benachteiligte Mann vll. unangenehme Kindheitserinnerungen an den Nikolaus, weil er nicht brav war?
    Soweit ich weiß, hat der Nikolaus hier auch sowas wie eine kulturelle Tradition, was man von dem Mordkult eines Verbrechers, Mörders und Kinderf+ickers nicht behaupten kann.
    Mit Verlaub, Herr Jäger, Sie sind ein ignorantes Arschloch und Moslemkollaborateur!

  6. Dieser rote antideutsche Depp gehört in den Schweinestall zum Ausmisten gesteckt, und hat in der Politik nichts zu suchen.

  7. Aha…

    Der Santaclaus ist eine geschichtliche Figur des Xtums, der zur Zeit des Cristus Geburts, Geschenke an Bedürftige o. Kinder verteilte, also ein Vorluäfer des Roten Kreuzes.
    Typisch Homo-Germanicus-Benis Denken, an dem jeder Fanatiker und Bigottnik, sich nen runterholen würde.

    Burka dagegen ist das klerikalfaschistische Symbol der Geschlechtertrennung, der mentalen Versklavung, Unmüdigkeit, sowie eine devote Projektion der Unperson.

  8. Naja,

    Nikolaus und Weihnachtsmann sind ja eh ne Werbefigur von Coca-Cola, insofern: Weg damit!

    🙂

  9. Was ist denn das für eine unqualifizierte Luftnummer? Wie man sieht, genügt im heutigen Deutschland, das richtige Parteibuch und Vitamin B. Qualifikationen sind Nebensache. Das hatten wir schon mal.

  10. Immer, wenn man glaubt, es geht nicht dümmer, kommt irgendwo ein bunter Funktionär her…

  11. Was soll das? Da haben die Rotsocken wieder krampfhaft versucht, Vergleiche zu finden. Der Nikolaus rennt ja nicht JEDEN TAG kostümiert durch die Gegend, kauft beim Aldi ein, latscht mit dem Kinderwagen in den Park, provoziert die Gastgesellschaft und hält sich für die größte Errungenschaft des Universums. Jäger: setzen, sechs!

  12. die Visage zeigt mir, dass dieser Typ ein Problem mit dem Alkohol hat. Da muss schon ein heftiger Kahlschlag im Hirn sein, wenn man so blöd daherkommt.

  13. Ralf Jäger (SPD) – das ist doch der, in dessen Machtbereich in der Silvesternacht über 1000 Frauen von sogenannten „Schutzbefohlenen“ usw. aus dem Orient und Nordafrika massiv sexuell belästigt worden sind und dessen Polizei dann singemäß erklärte: „Ruhige Nacht, keine besonderen Vorkommnisse“

  14. Was soll der Nikolaus mit der Burka zu tun haben? Das kann ein normal denkender Mensch nicht miteinander vergleichen, das sind zwei völlig verschiedene paar Schuhe.

    Beim Nikolaus sieht man wenigstens noch etwas vom Gesicht, Augen, Nase, Mund usw.., bei der Burka hingegen sieht man nur einen laufenden schwarzen oder blauen Müllsack, ohne jeglichen menschlichen Bezug.

  15. Wir sollten keine Burka verbieten und wir sollten auch keinen Nikolaus verbieten.

    Wir sollten dringend Herrn Jäger verbieten.

    🙂

  16. Den Schlitz einfach nach unten versetzen, dann sieht man wenigstens ob Männlein oder Weiblein 🙂

    [img]http://up.picr.de/26569844xr.jpg[/img]

  17. Diese Knalltüte hat übrigens in Niedersachsen einen Zwillingsbruder im Geiste. Der heißt Boris Pistorius und redet sehr ähnlichen geistigen Dünnschixx

  18. Er hat einfach das Verhalten eines Knechtes!!
    Wie tief kann man eigentlich noch in das A…… der Fremden kriechen??! – Anscheinend geht es immer noch tiefer!!! – Nicht nur Nikolaus, gleich auch noch Batman und den Osterhasen verbieten!!! Kein Argument ist zu blöde, für einen unterwürfigen Diener, der lieber auf sein eigenes Leben verzichtet und warum? aus purer Feigheit, weil ihm der Stift nach allen Seiten geht! Lieber ordnet er sich unter dieser Lawine, die auf uns zurollt, als sich ihr entgegenzustellen. Ist ja auch einfacher, bequemer.

  19. Die Degenerierung ist einfach zu weit gegangen. Wir werden jetzt ausgemerzt.
    Aber es wäre wirklich mal interessant genau nachzuvollziehen wie dieser Wicht Innenminister wurde. Dass in Politik und der SPD nur Luschen ran kommen ist bei der Verkommenheit von Politik und SPD klar. Aber wie kam ausgerechnet diese Figur genau zur Macht. Reiner Zufall, nachdem er die grundlegenden Kriterien erfüllt hatte. Vielleicht werden diese Figuren von Hintermännern gezielt ausgesucht.

  20. Wer radikale Dummheit verbietet, muss auch Jäger verbieten.
    Jäger repräsentiert den Geisteszustand eines 3jährigen,
    wie der Rest der Politdarsteller.
    Nikolaus verbieten oder Bürgerbewaffnung – die Wahl ist einfach – sehr einfach.

  21. Jene, Ralf, lass denen mal ihre Burkas und andere faschistische Symbole. Wenn es dann scheppert, kann man die wenigstens besser erkennen. Such dir auch schon mal eine aus.

  22. Sta. Claus Aufmachung ist nur eine Feiertagsstaffage, wogegen Burka/Tschador alltägliche, misantropische Bekleidung ist.

  23. Genau so dämlich ist der immer wieder kommende Vergleich mit den Ordenstrachten von Nonnen.

    Kein Mensch wird gezwungen, in einen Orden einzutreten. das ist ein langer Weg, bis die „letzten Gelübde“ abgelegt werden, mit viel Zeit zur Überlegung (zumindest heutzutage). Die Burka wird dagegen normalen Ehefrauen von ihren Männern übergestülpt.

    Nebenbei bemerkt, ist die Burka-Kopftuch Diskussion eine Scheindiskussion, ein Herumdoktern an Symptomen und keine Ursachenbekämpfung.

    Die Burka-Diskussion ist der berühmte „Populismus“, für den ja nach der herrschenden Lehre immer die pöhsen Rechten zuständig sein sollen. Ablenkungsmanöver, um sich als „Kümmerer“ und „wir tun was“ kurz vor den Landtagswahlen zu zeigen.

    Hoffe, die Wahlen fallen dennoch überragend für AfD aus.

  24. Glaube mal, dass gerade dieser Minister nicht einfach nur blöde ist, trotz Jagdscheins, wie sein Name schon sagt, sondern an dieser Stelle wieder einmal ganz bewusst die Islamisierung verbreitet!
    Aber IM Jäger, Silvesternacht, Marxloh und andere Kulturkolonien des ISlam und Aufmärsche der AKP-Sturmabteilungen in Köln – Big Mother Merkel lobte gerade die „gelungene Integrationspolitik“ der Volksrepublik NRW!

    Unsere abendländische Geschichte ist nun mal christlich geprägt und ging nichtsdestotrotz durch Humanismus, Reformation, Aufklärung und Revolutionen hindurch, was freilich ohne ein westliches Christentum nicht möglich gewesen wäre!
    Die Willensfreiheit war/ist ein grundlegendes Dogma der christlichen Theologie – und die gibt es im Islam genausowenig wie Glaubens- und Gewissensfreiheit. Wissen inzwischen nicht einmal mehr die meisten „unserer“ Pfaffen mit ihrer verlogenen „Ökumene“, mit der sie dem ISlam huldigen…

    Die (Voll-)Verschleierung im ISlam hat natürlich vor allem die Funktion, testosterongesteuerte Mannsbilder zu mäßigen, die auch bei uns nicht-verschleierte Frauen bewußt und unterbewußt durchweg für Huren halten, was der Herr Minister noch aus der Silvesternacht wissen müsste!

    Bei uns in Deutschland und Europa wurde religiöse (Ver-)Kleidung auf den Klerus bzw. auf religiöse Feste (Nikolaus) beschränkt. Eine politische Kostümierung – um die es bei den Musels aber vor allem geht! – ist uns Europäern nach den bolschewistischen, faschistischen und national-sozialistischen Totalitarismen ziemlich vergangen, und übrigens in Deutschland auch verboten, ob es sich um HJ- oder FDJ-Hemden handelt! Nichts anderes sind nämlich die islamischen outfits, ob bei Männlein oder Weiblein!

  25. Ich freue mich über jeden neuen Tiefgang der Spezialverblödeten um die Kaloriensiggi. Ihr langsames Sichselbstauflösen ist im vollen Gange.

    Die Burka demonstriert die Freiheit einer Frau, sich dem Mann unterwerfen zu dürfen. Alle grünlinksverschwurbelten Emanzen und Herren wie Jäger müssten auf jede Burkaträgerin zugehen und ihr den Fetzen vom Gesicht reißen. Was tun sie aber? Sie sind so tolerant, den Muslimen die Freiheit zur Nicht-Emanzipation zu schenken. Ich könnte k.

  26. @ #11 Lepanto2014

    Immer, wenn man glaubt, es geht nicht dümmer, kommt irgendwo ein bunter Funktionär her…

    Es geht noch dümmer, auch wenn man es nicht für möglich hält:

    Der Tiroler Grünen-Abgeordnete Ahmet Demir hat Nonnen mit Burka-Trägerinnen verglichen:

    Habe zwei Burka- Trägerinnen in Zams gesichtet. Sachen gibt’s. Unterdrückte Frauen überall ;- )

    https://www.unzensuriert.at/content/0021546-Gruener-Abgeordneter-vergleicht-Nonnen-mit-Burka-Traegerinnen

    Die Präsidentin der österr. Frauenorden fühlt sich dadurch nicht beleidigt, sondern verteidigt das Recht muslimischer Frauen, Burka zu tragen als „Ausdruck einer kulturellen Tradition“.

    Die linksrotzgrüne Gehirnwäsche ist bis tief in die Kirchen vorgedrungen. Früher spinnefeind, kooperieren sie heute, um die Islamisierung nicht nur zuzulassen, sondern aktiv voranzutreiben.

  27. Es ist schon immer wieder erstaunlich, mit wieviel historischer Blödheit und politischer Einfalt solche SPD-Typen wie Jäger unterwegs sind.

    Selbst ziemlich fanatischen Gutmenschinnen in meinem Umfeld dämmert es, dass die Burka vielleicht doch nicht das Symbol des hemmungslosen Feminismus ist, für das sie die Islamisten erklären.

    Aber ein Innenminister Jäger aus dem Kalifat NRW ist sich nicht zu schade, einen so absurden Vergleich mit dem Nikolauskostüm herzustellen!

    Dieser unfähige Mensch hat sein Unvermögen lange genug unter Beweis gestellt: weg mit ihm!

  28. Man sieht an solchen Aussagen von Jäger, dass SPD-Parteimitglieder in einer anderen Realität leben.

    Der Nikolaus steht für Nächstenliebe, Hilfsbereitschaft und dem Verteilen von Geschenken.

    Die Burka steht für die Ideologie des Terrors, der Bombenanschläge und dem grenzenlosen Hass auf Ungläubige.

  29. Überall wo der Mohammedanismus in seiner Reinform aufgetreten ist verschwanden die Frauen in einem Stoffgefängnis genannt Burka. Das dies (auch) mit dem Islam zu tun hat ist offensichtlich und kann nicht verschleiert werden 🙂 Auch heute wieder im Radio (DLF) Islam, Islam, Islam und dass man ihn (auch) als friedlich lesen, interpretieren und leben kann. Das mag sein. Zur Prüfung dieser Aussage versenke ich mich aber nicht ins Studium der Scharia (Qu’aran, Hadtihe, Sunna) sondern schaue in den Ländern nach, wo die Scharia das Leben der Menschen überwiegend bestimmt. Und dann stelle ich fest das diese Länder auf allen Gebieten (Sport, Bildung, Forschung, medizinische Versorgung, persönliche Freiheit, wirtschaftliche Entwicklung, Toleranz, politische Teilhabe, Friedensfähigkeit, Zusammenarbeit ……….) zurückstehen. Das zu ignorieren oder umzudeuten ist mindestens ein fahrlässiges Verbrechen an den eigenen Errungenschafften. Der Mohammedanismus aka Islam gehört nirgendwo hin, nicht einmal dort hin wo er sich erfunden hat, weil er die ‚Welt‘ nicht vorran bringt. Er ist eine Sackgasse und eine blutige noch dazu.

  30. #32 Libero1
    Das liegt daran, dass innerhalb der Kirchen die alt 68 ziger nun das sagen ahben und sich in ihrer Gutmenschen Ideologie suhlen!
    Gepaart mit Angst vor Anschlägen und Randale.

    Versuchen Sie einmal sich mit solchen geistig linksverdrehten Christen über den Islam zu unterhalten, da bekommen sie alle Vorurteile frei Haus geliefert. 🙂

    Seit der Begründung der „feministischen Theologie“ sind an den Unis und KfH´s nur noch solche Ideologen anzutreffen.

  31. Jeder Depp der in D einen Beruf ausübt muss Qualifikationen nachweisen. Warum gilt dies nicht für Politiker ? Wie können die sich anmaßen unser Land besser zu regieren, als das Volk das will ?
    Mit welchem Recht beschimpfen die uns, den Souverän, als Pack ?
    Den Adel haben wir abgeschafft, dafür aber ein neues Monster erschaffen.
    Herzöge und Grafen waren wenigstens noch gebildet. Der Politiker von heute ist gesellschaftlich gesehen Ausschussware. Auf dem Arbeitsmarkt nicht vermittelbar.
    Danke !

  32. #35 siegfried (21. Aug 2016 09:21)
    Was für ein dummer Mensch. Und solche Leute stellen sich zur Wahl!
    ———————————————

    Ja schlimmer noch, sie werden auch gewählt!!

  33. Wer Burkas verbietet, der muss auch Nazidrecksau Kasperle verbieten!!1

    Also er sich selber.

  34. Weiters logische Konsequenz nach Jäger:

    Verbot des Vollbarts …

    In den glücklichen 70er und 80ern des letzten Jahrhunderts hätte sich eine Geisterbahnfigur wie Jäger keine Woche im Amt gehalten.

  35. #13 Antii

    Nööö – eines der seltenen Phänomene unserer „Politiker, Gutmenschen, etc.“

    Der Alkohol hat ein Problem mit denen !!

  36. frage mich sschon lange, warum fanatische Moslems in Deutschland zu Weihnachten auf ihr betriebliches Weihnachtsgeld pochen, wenn ihn der Islam wichtiger ist

  37. Der Mann/die Frau/ die Männin/die Frauin/der Frauin/das Frauin/der Männin/das Männin/der Frau/das Frau hat doch Recht!
    Die Burkaträgerinnen legen sich die Burka doch auch nur für ganz wenige Tage im Jahr an und danach laufen sie wieder in Alltagskleidung nahezu das ganze Jahr hindurch herum.
    Und wenn wwir dieses Recht schon Männern/ Frauen in Weihnachtsmannkostümen gestatten, so darf es selbstverständlich Frauen nicht vorenthalten werden, die eine Burka tragen wollen. Nur sollte sich die SPD sehr stark dafür einsetzen, dass dann auch tatsächlich das gleiche Recht für alle gilt! So müsste es unbedingt im Zeitalter von Emanzipation, Gleichberechtigung, Genderideologie ( vielleicht mag es so manchen geben, für den das Tragen einer Burka ein ganz wesentlicher Bestandteil seiner sexuzellen Identität ist…) erlaubt sein,dass auch Männer, Kinder, Mädchen, Jungen, Transidente, Transssexuelle, Polyamore, Bisexuelle, Schwule, Mann-zu-Frau-Transidente, Frau-zu-Mann-Transidente ( es mag sicher auch darunter welche geben, die eine Burka tragen wollen ), Asexuelle, Pangender, gender variabel, intergender, intergeschlechtlich, Crossgender, Transvestiten, Drags, Femmes, Butches, XY-Frauen, Viertes Geschlecht, Hermaphroditen…eine Burka tragen. Schließlich hat dieses universelle Menschenrecht ja jeder, jede, jedes, der, die, das ein Weihnachtsmannkostüm, ein Clownskostüm, ein Kaperlekostüm ( obwohl der zurzeit sein Fett wegbekommt, Kapserle, die Nazidrecksau!), tragen will. UND ganz wichtig: All die unenedlichen Konstellationen, die sich zur Karnevalszteit ergeben, müssen ebenfalls unter den Schutz des Gesetzes gestellt werden!
    Ein weiteres Problem sehe ich: Die Burka ist ja bisher eindeutig weiblich definiert und konnotiert. Es muss also alles nur Erdenkliche von gesetzlicher Seite getan werden, damit dieser sexistische Stofffetzen gendergerecht niemanden ausgrenzt. Dasselbe Problem enstünde, wenn jemand ein Jägerkostüm tragen wollte, da dies ja in der Kulturgeschichte ebenfalls eindeutig männlich konnotiert ist. Wie also ist es z.B. möglich, dass eine Hardcorebutch-Lesbe ein Krankenschwesternkostüm tragen kann, ohne dass sie,er,es, sexuell diskriminiert wird? Wie ist es möglich, dass eine Femme ein Jägerkostüm tragen kann, ohne sich sexuell diskriminiert zu fühlen? Eine Lösung, Herr, Frau, Herrin, Frauin Jäger/ Jägerin…kann nur darin bestehen, dass jeder, jedes, jede, alles tragen kann, wenn per Gesetz dafür gesorgt wird, dass jedes auch nur denkbare Kleidungsstück gendergerecht de-konnotiert wird, sozusagen geschlechtsneutral wird, damit es per se nicht mehr dazu beitragen kann, dass jemand in seiner geschlechtlichen Identität und Selbestimmung diskriminiert, segregriert…wird.

  38. OT

    EXTREM WICHTIG!!!!!!!!

    +eilt+eilt+eilt+eilt+

    SEHR WICHTIGES OT
    ANSCHAUEN!!!

    INHALT:
    Die „geschundenen Kinder von Aleppo“ sind eine Inszenierung derselben Mordbande, die vor ein paar Wochen ein Kind köpfte.

    UNBEDINGT ANSCHAUEN – Vorsicht, dort wird die Köpfung des Kindes nochmal gezeigt, u.U. Überspringen von 4:05 bis 4:55 – UNBDINGT WEITERGEN!

    http://www.liveleak.com/view?i=498_1471623146

    WICHTIG – WEITERGEBEN – WICHTIG

    +eilt+eilt+eilt+eilt+

  39. Die SPD ist eigentlich schon seit HARTZ (des Zusammenwurfs Arbeitsloser mit Pennern in einen Topf) tot! – Sie haben es aber noch immer nicht realisiert, denken es gäbe sie noch! – Was erwartet man von denen?

  40. Das Foto von dem Nikolaus mit dem süßen Kind, wäre ein tolles Wahllokal für die AFD.
    „Die Burka muss weg! Doch der Nikolaus muss bleiben!“

  41. Hey Leute, mir geht auch das „Messer in der Tasche auf“ wenn ich mir anschaue was der Jäger und andere hier in unserem Land so treiben. Von M. brauche ich wohl gar nicht erst anfangen.
    Aber wir sollten aufpassen das wir in unserer Wut nicht die Achtung, und wenn nur vor uns selbst verlieren, indem wir mit wüsten Beschimpfungen wie „Hirntote Vollpfosten“ oder ähnlichem reagieren. Mir geht dieses „Geseiere“ auch auf die Nerven aber bei Beschimpfungen hört einfach keiner mehr hin. Und wir wollen doch nun endlich gehört werden und nicht nur in einer Niesche herum zetern.

  42. Das solche unqualifizierten Figuren heute
    politisch aktiv sein können hat seine Ursache
    in der 68iger Studentenrevolte.

    Selbst im Ausland wird man schon gefragt, ob
    Deutschland kein besseres politisches Personal
    mehr hat, als eine grüne Witzfigur Claudia Roth zur stellver. Bundestagspräsidentin zu ernennen? Da kann man sich nur noch beschämt fühlen, denn tiefer kann Deutschland nicht mehr sinken.

    Die Folgen dieser 68iger Entwicklung bekommen
    wir täglich hautnah zu spüren sei es durch die Überflutung unseres Landes mit mohammeda-
    nischen Fremdkörpern, seien es Gesetzesbrüche
    von höchster Warte, der Zerfall unserer Werte
    und Traditionen, die immense Steigerung der
    Kriminalität durch unzivilisierte Fremdkultur-
    en bis hin zur ungefragten Veränderung unseres
    Landes.

    All das war schon damals in den Köpfen der
    68iger angelegt und wird heute durch SPD Ge-
    nossen wie Jäger unter Federführung der GRÜ-
    NEN radikal zu Ende gebracht.

    Diese ganze unselige Entwicklung wird erst dann aufhören, wenn die Masse der Nochdeut-
    schen kapiert, daß GRÜN als auch ROT und ganz ROT aber auch CDU für Deutschland nur noch mehr Unheil bringen.

    Die Massen der Nochdeutschen murren und sehen
    wo solche Politik langfristig hinführt. Sie
    wissen, daß Ihren Kindern eine schlimme Zu-
    kunft bevorsteht und doch verfallen Sie immer
    wieder diesen gefährlichen Altparteien Ihre
    Stimme zu geben. Das ist ein Verhalten, was
    man mit gesundem Menschenverstand nicht mehr
    nachvollziehen kann.

    Dabei gibt es die Alternative für jeden
    ethnischen deutschen Wahlbürger. Er braucht
    sein Kreuzchen 2017 nur an der richtigen Stelle zu setzen und der GRÜNEN, Genossen,
    LINKEN und CDU Spuk hat ein Ende!

  43. Die Parteienoligarchie ist der Feind der Demokratie. Wir werden von den grössten Deppen regiert, die aus den Parteigefässen ausgesondert werden. Der vom Volk gewählte Bundespräsident müsste das Recht haben, jeden Politiker bei Nichteignung-Sprich mangelnde Qualifikation- rauszuschmeissen. Dumme regieren, hörige Medien instrumentalisieren, bezahlte Dumme prügeln für die Dummen. Wer das Kartell aufbrechen will ist ein Nazi.

  44. Ein Verschleierungsverbot für Moslemfrauen mit dem Ziel besseren Klimaschutzes sowie effizienterer Unwetterprophylaxe ist aus Sicht von Experten reine Symbolpolitik. „Das ist eine Scheinlösung. Mir ist kein einziger Fall bekannt, in dem ein Burkaverbot ein Unwetter verhindert hätte“, sagte Weltuntergangsforscher Detlev Sauerbier vom Deutschen Wetterdienst zu dpa. Es sei im Gegenteil bei hohem Burkaaufkommen in Mitteleuropa sogar mit schönerem Wetter zu rechnen. Zum Beweis verwies er auf die vergleichsweise sonnigen Verhältnisse in den orientalischen Moslemrepubliken.

  45. zu 52:

    was meinen Sie mit „…der vom Volk gewählte Bundespräsident…?
    Dieser wird ja bei uns gerade NICHT vom Volk gewählt und ist somit Teil des Problems, welches Sie kritisieren!

    Oder meinten sie etwa, der Bundespräsident müsste vom Volk gewählt werden?
    Dann war es etwas missverständlich formuliert.

  46. Burka Debatte

    So, jetzt ist es in den sozialen Netzwerken überall in Nah-Ost und Afrika
    angekommen, Burka Frauen herzlich willkommen

    Da steht dem familiennachzug auch nix mehr im Wege
    Alle radikalen Moslems are Welcome

    Da weiß der deutsche Gutmensch was er als Geschenk parat haben sollte,
    statt Teddy Bär, gibt es Burkas am Flughafen

    Es wird immer Irrer

  47. Schon wieder ein Studienabbrecher, der es zu Amt und Würden gebracht hat aufgrund der Fähigkeit, die letzten verbleibenden zwei Gehirnzellen für Schleimen nach oben einzusetzen…und oben angekommen mit dem Schleimen weiterzumachen.

    Darf ich mich als Panzerknacker verkleiden und eine Bank ausrauben…? Wenn grade nicht Weihnachten ist? Darf ich so dann auch den Kreditvertrag mit der Bank unterzeichnen und Auto fahren, und zwar zu schnell?
    Wenn Dummheit Triumphe feiert, dann ist das BRD 2016.

  48. @ #43 RechtsGut (21. Aug 2016 09:27)

    EXTREM WICHTIG!!!!!!! … +eilt+eilt +eilt+eilt+
    …SEHRWICHTIGES…OT….ANSCHAUEN!!!…..UNBEDINGT ANSCHAUEN – Vorsicht, dort wird die Köpfung des Kindes……WICHTIG – WEITERGEBEN – WICHTIG…..+eilt+eilt+eilt+eilt+

    Haben wir heute schon Halloween ? Na Hilfe !, eine Enthauptung am Sonntagvormittag, Nichts für mich !

  49. Kein anderes Ressort hat in Bund und Ländern soviel mit Jura und Recht zu tun wie eben die Ministerien des Inneren! Pädagogik-Studienabbrecher Jäger ist in seinem Job als Innenminister schon öfters als Versager aufgefallen…

    .
    Der Innenminister könnte doch auf den geballten juristischen Sachverstand in seiner Partei zurückgreifen. Da gibt es doch eine Juristin aus Essen, die demnächst ihr Bundestagsmandat niederlegt ….

  50. #50 worsig (21. Aug 2016 09:36)
    Aber wir sollten aufpassen das wir in unserer Wut nicht die Achtung, und wenn nur vor uns selbst verlieren, indem wir mit wüsten Beschimpfungen wie „Hirntote Vollpfosten“ oder ähnlichem reagieren. Mir geht dieses „Geseiere“ auch auf die Nerven aber bei Beschimpfungen hört einfach keiner mehr hin. Und wir wollen doch nun endlich gehört werden und nicht nur in einer Niesche herum zetern.

    Diese „Hirntote Vollpfosten“ im Amt beleidigen und schädigen das deutsche Volk, und diese Beschimpfungen sind die logische Konsequenz dessen. Und sie können froh sein, dass das Volk sich bis jetzt nur mit Beschimpfungen dagegen wehrt…

    Wer, als Bürger des deutschen Volkes, von diesen saudummen antideutschen Politiker als Pack, Rassist, Nazi, Dunkeldeutscher, oder mit Stinkefinger bedacht wird, etc…, etc…, etc…, braucht sich nicht wundern, wenn die Geimenten ebenso gemein zurückpöbeln…

  51. Autor Andreas Heindl: „Der Kasperl ist eine demagogische, selbstgefällig faschistische, denunzierende Nazidrecksau. Dass diese Puppenfratze jetzt noch immer im Fernsehen ist, dass diese unangenehme Präpotenz und Selbstgefälligkeit von Kindern noch gesehen wird [..] ist eine Ungeheuerlichkeit“, schreibt er.:-(
    Erst diese Meldung auf PI und nun wieder der Jäger mit dieser gequirlten Scheixxe!
    KRANK, einfach nur KRANK!:-(

  52. Wer sich so gegen die Unterdrückung der Nikoläuse ins Zeug legt, muss es in der SPD weit bringen.

  53. Manchmal steht auch die Beleidigung des Toastbrotes selbst im Vordergrund.
    Kein respektables Brot würde sich mit einem Politiker auf eine Stufe stellen lassen ! Es wäre für den Rest seines Lebens traumatisiert und würde lieber verschimmeln, denn die Schimmelkolonie hätte schon selbst einen höheren IQ als ein Politiker.

    STOPPT TIERVERSUCHE !
    NEMMT POLITIKER ! ( ODER JOURNALISTEN )

  54. Solche wahrlich dämlichen Einlassungen des Parteigenossen und gegenwärtigen Innenminister-Darstellers für NRW, Jäger lassen dringend vermuten, daß der Mann hinsichtlich der eigenen, zu nicht unerhebliche Teilen in der christlichen Überlieferung wurzelnden Kultur nicht nur keinerlei Kenntnis, sondern keinerlei Anteilnahme an derselben hat, sonst würde er nicht – wieder einmal „Äpfel mit Birnen“ vergleichen wollen.

    Islamischer Überlieferung entstammende Ganzkörperverschleierungen, aber auch schon das mit Vorsatz zur Schau getragene Kopftuch sind ein bewußter Affront gegen unsere Gesellschaft und Kultur und haben von daher in derselben nichts verloren. Sie sind daher zumindest, mit dem Ziel gänzlicher Verhinderung, zu bekämpfen. Wer anderes behauptet, der leistet der immer weiteren Verbreitung islamisch-arabisch- respektive türkischer Gegengesellschaften Vorschub, mit allen Folgen, die sich daraus ergeben.

    Jäger, der sich nie anders als ein wandelndes Sicherheitsrisiko verhalten hat und unter dem gerade die islamischen Parallelgesellschaften (bis hin zum Salafismus sowie einschlägigem Terrorismus-Umfeld) eine vordem nie gekannte Entfaltung erfahren haben, gehört endlich aus dem Amt entfernt, und zwar nicht bloß wegen Untauglichkeit, sondern auch wegen ideologischer Befangenheit, was wiederum auf Vorsatz seines Handelns schließen läßt.

  55. #56 Chrmenn (21. Aug 2016 09:44)
    Schon wieder ein Studienabbrecher, der es zu Amt und Würden gebracht hat aufgrund der Fähigkeit, die letzten verbleibenden zwei Gehirnzellen für Schleimen nach oben einzusetzen…und oben angekommen mit dem Schleimen weiterzumachen.

    Darf ich mich als Panzerknacker verkleiden und eine Bank ausrauben…? Wenn grade nicht Weihnachten ist? Darf ich so dann auch den Kreditvertrag mit der Bank unterzeichnen und Auto fahren, und zwar zu schnell?
    Wenn Dummheit Triumphe feiert, dann ist das BRD 2016.

    So ist es: wir haben zu viele Parteienschleimspursoldaten, bei der aktuell die größte Rutschspur unsere Raute des Schreckens hinterlässt, unfähig auch nur zu erahnen, was die ihr anvertrauten Menschen wirklich wollen. Sie und ihre Bücklingen in allen Parteien stehen für den Niedergang der politischen Klasse in einem Ausmaß, wie es niemals zuvor deutlich wurde.

  56. „Wir sollten dringend Herrn Jäger verbieten.“
    nein, der wird noch dringend benötigt. Der treibt der AFD die Wähler zu. Man sollte ihm Mut machen weiter seine schwachsinnigen Parolen zu verbreiten.

  57. Wenn das so ist mit den Nikolauskostümen, dann können wir die Burka für 2-3 Wochen im Jahr freigeben. An den übrigen Wochen ist sie verboten, wie auch das Nikolauskostüm nicht mehr in der Öffentlichkeit zu sehen ist!

  58. @ 62 Babieca

    Da haben wir einmal schnell recherchiert:

    Jäger legte im Jahr 1981 das Abitur ab und absolvierte von 1983 bis 1985 eine Ausbildung zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel. Er war von 1985 bis 2000 als Fachreferent im Gesundheitswesen tätig. Währenddessen studierte er von 1995 bis 2000 an der Uni Duisburg Pädagogik, schloss das Studium aber nicht ab!

    Es wird also jemand mit Kaufmannsgehilfenbrief (hieß damals wirklich so) und nicht abgeschlossenem PÄDAGOGIK Studium Fachreferent im Gesundheitsministerium.

    Dann schauen wir doch einmal, wer das Resort Arbeit & Gesundheit & Soziales in NRW zu dieser Zeit so bekleidete.

    1985 – 1990 Kabinett Rau III – Gesundheit Hermann Heinemann SPD

    1990 – 1995 Kabinett Rau IV – Gesundheit Hermann Heinemann SPD & Franz Müntefering SPD

    1995 – 1998 – Kabinett Rau V – Gesundheit Franz Müntefering SPD & Axel Horstmann SPD

    1998 – 2000 Kabinett Clement I – Gesundheit Birgit Fischer SPD

    2000 – 2002 Kabinett Clement II – Gesundheit Birgit Fischer SPD

    2002 – 2005 – Kabinett Steinbrück – Gesundheit Birgit Fischer SPD

    Noch Fragen? Alles fest in SPD Hand und da lässt man doch einen so außergewöhnlich fähigen Mann mit solch einer fundierten Ausbildung, wie Herrn Jäger, nicht einfach fallen!

  59. Das größte Sicherheitsrisiko in NRW heißt Jäger; „es“ wurde von Kraft installiert, ach was, mit dem Job belohnt, damit er ihr jeden Skandal vom Leib hält. Die beiden Genossen erpressen sich gegenseitig mit dem Wissen über die unappetitlichen Fehler des jeweils anderen. Der gegenseitige Deal heißt: „Wenn ich stürze, stürzt du mit mir.“ Und so frißt man traulich vereint weiter Seite an Seite aus dem randvollen Trog.

    Genossen-Filz eben. Klüngel. Und das Land, das denen wurstegal ist, geht den Bach runter; der Bürger, der denen ebenfalls schnurz ist, wird zum Abschuß freigegeben.

  60. Burkaträgerinnen haben keinen Führerschein. Für einen Führerschein braucht man ein Foto. Ein Foto auf dem die Fahrerin eindeutig erkennbar ist. Theoretisch dürften Burkaträgerinnen nicht mal einen ’Lichtbildausweis’ haben.

  61. War es nicht so, dass die bösen Taliban in Afghanistan unter anderem deswegen bekämpft wurden (auch mit deutschen Truppen), um den Frauen dort zu Bildung und einem menschenwürdigen Leben zu verhelfen? Wenn ich mich recht entsinne, galt die Burka (und die Kinderehe) mal als Symbol des Unrechts gegen Frauen schlechthin!
    Wieso sind Unterdrückung der Frau und Kinderehe auf einmal schick in Deutschland!?
    Wieso ist es angesagt, die pervers zu nennende Triebhaftigkeit der muslimischen Scharia-Vertreter zu legitimieren? Dieser Triebhaftigkeit wegen existiert die Burka überhaupt, zum einen, um die Besitzverhältnisse unter den Arabern in punkto Frau zu regeln, zum anderen, um nicht vom nächsten Typen vergewaltigt zu werden, der nicht an sich halten kann, sobald er etwas Frauenhaut sieht. Jeder, der in Deutschland das Tragen der Burka befürwortet, ist ein Gegner der freiheitlich-demokratischen Grundordnung, die durch das Tragen des Ganzkörperkäfigs offen verachtet wird!
    Dass in Deutschland im Jahr 2016 solche Diskussionen geführt werden, ist bodenlos. Erschreckend, beschämend und ekelhaft.

  62. Welch degenerierte Hirnakrobaten wurden vom Volk in Ihre Ämter gehieft. Ein Albtraum aus dem ich nicht erwache.

  63. Neben religiös motivierten Verkleidungen finde ich auch ideologisch motivierte problematisch. Wer sich als studienabgebrochener Sozialistenselbstdarsteller als Innenminister verkleidet, sollte unbedingt verboten werden.

  64. #70 Bedrock (21. Aug 2016 10:05)

    Danke für den schnellen Überblick über den roten Filz. Ekelhaft.

  65. Wird er den mohammedanischen (also SPD-Wähler) Taharrush Gamea von 2016 auf 2017 politisch überleben?

  66. Am 4.9. bin ich auf dem Rückweg aus dem Urlaub und werde die ersten Hochrechnungen wahrscheinlich auf der Autobahn im Radio hören! Und wenn die AfD, wovon ich ausgehe, ein tolles Ergebnis einfährt, halte ich an der nächsten Raststätte an und schwenke meine AfD-Fahne! Leider entgehen mir dann im Fernsehen die betroffenen Fratzen der Landes-Verräter-Politiker, wenn sie nach Ausreden suchen und blöde herumstammeln!

  67. #70 Bedrock (21. Aug 2016 10:05)
    @ 62 Babieca

    Bei uns im Ort gibt es -ähnlich wie in Nordkorea- SPD-Dynastien für Versorgungsposten mittlerweile schon in der 3. Generation.

  68. Sehr aufschlussreich ist diese Meldung, die heute in der zwangsfinanzierten Hofberichterstattung gebracht wurde und aufhorchen lässt:

    „Die Bundesregierung will die Bevölkerung einem Pressebericht zufolge wieder zu mehr Vorsorge für den Krisenfall animieren.
    Die Menschen sollten sich künftig einen Vorrat an Nahrung und Trinkwasser für zehn Tage anlegen, schreibt die „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung“ unter Berufung auf eine Vorlage des Innenministeriums, die am kommenden Mittwoch vom Kabinett beschlossen werden solle. Demzufolge handelt es sich um die erste Strategie dieser Art seit Ende des Kalten Krieges. Dabei gehe es auch um die Notwendigkeit eines verlässlichen Alarmsystems, ausreichende Kapazitäten im Gesundheitssystem und eine zivile Unterstützung der Streitkräfte. Dazu gehörten etwa Eingriffe in den Verkehr, falls die Bundeswehr Kampfverbände verlegen müsse.
    In dem Konzept heißt es demnach weiter, zwar sei ein Angriff auf das Territorium Deutschlands, der eine konventionelle Landesverteidigung erfordere, unwahrscheinlich. Doch verlange die Sicherheitsvorsorge, sich trotzdem auf eine für die Zukunft nicht grundsätzlich auszuschließende existenzbedrohende Entwicklung angemessen vorzubereiten.“

    http://www.deutschlandfunk.de/zivilverteidigungskonzept-bundesregierung-will-laut-bericht.447.de.html?drn:news_id=647674

  69. #63 Die Wehr
    Auch ich habe mich schon so anpöbeln lassen müssen aber das bedeutet doch nicht das ich ebenso herumpöbeln muss. Ich möchte eben nicht „pöbelndes Pack sein“.
    Sehen Sie denn gar nicht das die Verlierer immer zu Mitteln wie Verleumdung und Verunglimpfung greifen? Sollen doch die Leute in den „Gender Büros“ den Ministerien und den Ratshäusern schlottern und zetern vor „Schiss“ das man sie vom Futtertrog jagt.
    Es ist die ruhige aber bestimmte Art die Wahrheit zu sagen, wie ich es mir von der AfD verspreche, die Erfolg haben wird.

  70. Bei soviel logischer und juristischer Verblödung bleibt einem die Spucke weg, es fällt einem nichts mehr dazu ein!

    Kann mir freundlicherweise mal jemand verraten, was „juristische Verblödung“ sein soll (immerhin ein Studienfach, also akademische Ausbildung) und vor allem, was an dem Nikolaus-Verbot juristisch sein soll? Kleiner Hinweis: Bei dem Schwachsinn kann man sich nicht auf Art. 3 GG berufen, da nur gleiche Sachverhalte gleich zu behandeln sind. UNd Nikolaus und Müllsack sind keine gleichen Sachverhalte, weil ersterer zu unseren Traditionen gehört und mit den Müllsäcken auch sonst nicht vergleichbar ist. Empfehle auch mal Art. 29 I. 1 GG zur Lektüre.

  71. Ja, ja, Weiden und rote Haare…
    das altbekannte deutsche Sprichwort sagt, daß beide auf keinem guten Boden wachsen.

  72. Jäger hat unlängst noch so einen idiotischen Vergleich gebracht. Er faselte, wenn man Burkas verbiete, müßten auch Kostüme im Karneval verboten werden.

    Leider wird ähnlich schwachsinnig nicht nur bei der SPD diskutiert, sondern auch bei der CDU (siehe Berliner CDU-Erklärung zum Burka-Verbot).

    Eigentlich ist es müßig, auf solche hirnrissigen Vergleiche einzugehen, trotzdem Folgendes:

    Sämtliche Kostüme/Trachten/Verkleidungen werden hier nur zu bestimmten Anlässen getragen, nicht ganzjährig.
    Kirchliche Gewänder werden nur von Klerikern getragen.
    Alle diese Personen tun das freiwillig.

    Bei der Burka/Kopftuch ist das Tragen ganzjährig vorgeschrieben.
    Viele tun das nicht freiwillig. Mir kann keine Frau erzählen, daß sie gerne im Hochsommer in einem schwarzen Müllsack herumläuft.

    Diese ganzen Gleichsetzungen, Kreuz=Halbmond, Burka=Nonnentracht, Ramadan=Ostern, Moschee=Kirche sollen nur dazu dienen, deutsche Geschichte, Tradition und Kultur zu relativieren bzw. zur Disposition zu stellen.
    Nach dieser Logik sind alle Kulturen/Religionen/Traditionen gleich wertvoll bzw. gleich wertlos.

    Die entscheidende Frage ist aber, wo sich das abspielt. Noch befinden wir uns hier auf dem Boden der deutschen Nation. Und zu dieser Nation gehören kein Islam, keine Burka, kein Ramadan und auch keine Moschee.

  73. #75 Selbstbedienung (21. Aug 2016 10:09)

    Und bei dem Beerdigen der Frauen unter Stoffhaufen kommt was weiteres, islamtypisches dazu: Weil Frauen im Islam igitt sind und nur als Acker (Samenmülleimer) und dummerweise für die Reproduktion gebraucht werden, sollen sie am besten ganz aus dem Blickfeld, dem kompletten öffentlichen Leben verschwinden. Am besten lebendigen Leibes lebenslang im Haus eingeschlossen oder – auch das ist Hadith – eingemauert werden.

    Die Reihenfolge geht immer so: Es fängt mit dem Kopftuch an, steigert sich mit der Hijab-Schnürerei (beides übrigens inzwischen auch im Westen nicht nur allen islamischen Frauen, sondern auch dreijährigen Mädchen aufgedrückt, also nix „Nonne“ oder „Nikolaus“), die zum Ganzkörperkondom in all seinen Ausführungen führt; und die Totalverpackung gipfelt in dem endgültigen Wegsperren der Frau.

  74. Der ekelhafte dusselige Typ hat doch nicht mehr alle Latten am Zaun. Großer Gott im Himmel,…wie kommt so ein Totalversager in so eine Position?

  75. Vor paar Tagen wollte eine linksversiffte „SchurnallistIn“ eine Recherche betreiben, um das „wahre Burkaaufkommen“ zu recherchieren.
    Sie kam zu dem Schluß und freute sich ein Loch in den helm, das es ihrer Recherche nach exakt 0 (null) Burkaträgerinnen in Berlinistan gibt.
    Sie konnta auch sonst keine Anzeichen einer Verschleierung entdecken und brandmarkte die Burka-Phobie als „rechtes Phantom“.
    Geisteskrank, ja oder nein? Oder was sonst?
    Sorry, das nachvollziehen zu können, übersteigt meinen Horizont exponentiell!

  76. Ralf Jäger “ wer die Burka verbiete, müsse auch verbieten, „dass sich Menschen als Nikolaus verkleiden“!

    dann will ich aber auch das Touristen, evtl. Studenten in Deutschland, die ursprünglich im Dickicht eines tropischen Urwaldes beheimatet und aufgewachsen sind, aus Rücksicht auf ihres Glaubens traditionelle Kultur, hier im Land auch nackt, an windigen Tagen mit Bastrock um die Hüfte, ihren alltäglichen Dingen überall öffentlich nachgehen können

  77. Ein Nikolauskostüm, welches einmal im Jahr zum heiligsten Fest der Christen getragen wird um Kindern Freude zu bringen, mit der ganzzeitlichen Vollverschleierung von Frauen als islamisches Symbol zu vergleichen ist sowas von abwegig und daneben, dass man wirklich keine Worte mehr findet. Welche hirnrissigen Idiotien werden uns diese geistesgestörten Politclowns demnächst noch auftischen, um uns den Islam schmackhaft zu machen?
    Offenbar haben sie tatsächlich kein einziges überzeugendes Argument für diese Burka-Vermummung, dass sie nun mit solchem Schmarrn daherkommen. Gleichzeitig zeigen uns Politiker wie dieser Jäger mal wieder ganz deutlich, für wie dämlich sie das Volk (Pack) halten!
    Nächster Wahltag ist Zahltag,
    Es lebe Pegida und die AfD!

  78. #84 Selbstbedienung (21. Aug 2016 10:16)

    Sehr aufschlussreich ist diese Meldung, die heute in der zwangsfinanzierten Hofberichterstattung gebracht wurde und aufhorchen lässt:

    „Die Bundesregierung will die Bevölkerung einem Pressebericht zufolge wieder zu mehr Vorsorge für den Krisenfall animieren.

    Die Bundesregierung will Zivilschutz und öffentliche Sicherheit und Ordnung aus Kostengründen outsourcen, weil 93 Milliarden Euro für mohammedanische Eroberer gebraucht werden.

  79. Wichtiger Termin!
    Der diesjährige Nordrhein-Westfalen-Tag findet vom 26. bis 28. August in Düsseldorf statt. Dann feiern Nordrhein-Westfalen und die Landeshaupstadt ihren 70. Geburtstag.
    Unbedingt an alle Ficki-Ficki
    Fachkräfte,
    Antänzer Banden,
    Schwarze Drogen Dealer
    Handy und Handtaschendiebe
    Und natürlich an alle Ultra Extrem Muslime die einen Selbstmord Anschlag Planen Weiter geben…
    Gerne sind auch Vollverschleierte mit ihren Kinderhorden gesehen!
    Das öffendliche Grillen in Besucher Massen von Muslime wird geduldet
    Und ist ebenfalls gerne Gesehen
    Ihre NRW Landesregierung wünscht allen neuangekommenen einen Schönen Tag im Kalifat
    PS Die Anreise ist für die neu eingetroffenen Rentenfachkräfte mit Öffendlichen Verkehrsmittel natürlich Kostenfrei…

  80. #92 Peter Gedoens (21. Aug 2016 10:23)

    Vor paar Tagen wollte eine linksversiffte „SchurnallistIn“ eine Recherche betreiben, um das „wahre Burkaaufkommen“ zu recherchieren.
    Sie kam zu dem Schluß und freute sich ein Loch in den helm, das es ihrer Recherche nach exakt 0 (null) Burkaträgerinnen in Berlinistan gibt.

    Die AIDS-Epidemie begann vor 30 Jahren mit „Patient 0″…

  81. Das einzige was diese Person kann, ist Bürgern im Straßengraben mit dem Blitzgerät aufzulauern.
    Beim sog. Blitzermarathon werden Kräfte gebunden, die an anderer Stelle schmerzlich fehlen.
    Dieser Mann ist wie so viele Politiker in Deutschland eine absolute Fehlbesetzung. Typisch SPD. Die Quittung bekommt ihr bei den nächsten Wahlen.
    Da ist dann Schluss mit dem kleinen Jägerlatein.

  82. Was für ein erbärmlicher Lump, verrät seine eigene Identität und die unseres Landes, um Invasoren, die Hass und Verderben nach Deutschland und Europa bringen, in den Arsch zu kriechen!

  83. Wenn so einer seinen Posten in der Politik verliert, der bekommt nie wieder einen Job. Sowas kann keiner gebrauchen.

    Ich hoffe, der Laden bricht bald zusammen, damit dieser Dreck

  84. #31 0Slm2012 (21. Aug 2016 09:13)

    Glaube mal, dass gerade dieser Minister nicht einfach nur blöde ist, trotz Jagdscheins, wie sein Name schon sagt, sondern an dieser Stelle wieder einmal ganz bewusst die Islamisierung verbreitet!

    Ein Politiker, der quasi im deutschen Interesse handeln sollte, der aber trotzdem die antideutsche Islamisierung in Deutschlands verbreitet, ist nicht nur einfach blöde, sondern saudumm, gemeingefährlich, ein Vaterlandsverräter!

    Je mehr Deutschland islamisiert wird, desto mehr verwandelt sich Deutschland in einen islamischen Gottesstaat. Und wo Moslems erst mal in der Mehrheit sind, haben auch saublöde nichtmuslimische Politiker wie dieser Jäger geringe Überlebenschancen, die von ihr mitgetriebene Islamisierung zu überstehen.

    Im Moment des Köpfens, Abstechen, vom Hochhaus schmeißen, Baukran aufhängen, oder anderer islamischen Traditionen, ist auch ein Jäger mit Waffenschein nicht davor gefeit, selbst Opfer seines Irrsinns zu werden…

  85. #101 Das deutsche Volk ist noch lange nicht am Ende (21. Aug 2016 10:29)

    Wenn so einer seinen Posten in der Politik verliert, der bekommt nie wieder einen Job.

    Nicht, solange man mit der SPD-Card versichert ist. Die GenossInnen bringen ihn dann auf einem nutzlosen Versorgungsposten entweder beim Staat, bei der Friedrich-Ebert-Stiftung oder einem SPD-nahem Unternehmen unter.

    http://www.spd-saar.de/fileadmin/_migrated/pics/spd-card.gif

    Düsenjäger fallen hart, Ralf Jäger fallen weich!

  86. Wenn ich mir die Kommentare und sog. Argumente deutscher Politiker ansehe, zweifele ich an deren geistiger Gesundheit. Sind die mit Absicht blöd, oder tun sie nur so? Jäger ist ein wirklich gelungenes Exemplar dieser Gattung. Ich tippe bei ihm auf Naturtalent.

  87. Hirntod – mehr kann man dazu nicht sagen. Der Nikolaus kommt im Dezember zu den Kindern, der schwarze laufende Müllsack treibt das ganze Jahr sein Unwesen.
    Irgenwie denke ich mir, es müssen in letzter Zeit sehr viele Chemikalien über den Himmel Deutschlands – und Wiens – versprüht worden sein.

  88. Was wirklich verboten werden müßte ist die SPD, GRÜNE unf auch die jetzige CDU als Staatsverbrecher-Geheimbung.
    Wer diese Parteien wählt, bekommt was man verdient hat und was man will.
    Wer aber sein Vaterland behalten und verteidigen will, wählt die
    AFD.
    Wer garnicht wählt, stärkt genau diese Lumpen die man nicht haben will, weil nur die Stimmen gezählt werden, die gewählt haben. So stärken diese „Nichtwäher“ genau diese Lumpen veswegen sie ja nicht wählen gehen. Aber das kann man nur begreifen wer sein Gehirn nicht bereits vegiftet hat, das es nicht mehr richtig funktionieren kann, Siehe Alkohol und andere Drogen.

  89. #37 siegfried (21. Aug 2016 09:21)
    Was für ein dummer Mensch. Und solche Leute stellen sich zur Wahl!
    Aber noch dümmer sind Die, die den wählen.

  90. Nachdem die Niederlande den „Zwarten Piet“ entsorgt haben, wird wohl nun der Nikolaus an die Reihe kommen!

  91. der muss sich halt an den IQ
    der neuen geplanten
    hellbraunen Mischrasse
    anpassen.

    ob die allerdings auch
    fähig sein werden,
    das von der BMW-Group
    geplante smart-Automobil
    zu bedienen…

  92. Wahrscheinlich bekommt jeder hochrangige Politiker von der Finanzmafia eine kostenlose Gehirnwäsche. Anders kann man sich diesen Irrsinn nicht erklären.
    Ich habe auch gar nicht gewusst, dass Nikolaus bei uns in Deutschland das ganze Jahr über ist. Bisher dachte ich, der Nikolaustag ist der 6. Dezember des jeweiligen Jahres.
    Hintergründig geht es bei dieser unsinnigen Relativierung sicher um die schleichende Abschaffung unserer Traditionen und unserer Kultur. Was kommt dann als nächstes? Muss man dann lt. Jäger das Christkind auch verbieten?

  93. Als hier (und in der ganzen westlichen Welt) in den 70ern plötzlich die verzückten Hare-Krishnas/Baghwanis/Sanyasins in ihren orangenen Walla-Walla-Gewändern auftauchten (in der Regel Linksgutis), kam kein Mensch auf die Idee, darin eine Bedrohung zu sehen. Auch wenn diese Sekte mit Hirnwäsche nicht zimperlich war.

    Aber hinter ihr steckte keine missionarische, sadistische, brutale, einschüchternde Ideologie mit Weltherrschaftsanspruch und locker sitzenden Messern, Fäusten, Säure, Waffen und Vernichtungswillen, keine Brühdas und Onkels und mordlustige Sippen, die in ideologiegebotener Selbstjustiz morden.

    Die islamischen Uniformenen, „islamische Kleidung“ genannt, sind Ausdruck einer totalitären, mörderischen Ideologie und einer fremden Armee im Land. zur Disziplinierung dieser Armee ist es wichtig, ihr die Uniform zu nehmen. Noch wichtiger ist allerdings, die Armee wieder rauszuschmeißen. Und das heißt unmißverständlich: Kampf gegen den Islam. die Kriegserklärung endlich annehmen, die er uns täglich macht.

    Je größer das Islamproblem wird, desto mörderischer wird seine Lösung sein.

  94. Übrings ist auf dem Artikel-Foto oben in der linken Ecke keine Burka, sondern ein Niqab zu sehen. Burka ist eine Vollverschleierung, also auch die Augen sind nicht zu sehen, und mit dem Festkostüm des Nikolaus daher gar nicht zu vergleichen.

  95. Ralf Jäger (SPD): Wer Burka verbietet, muss auch Nikolaus verbieten!

    Unbedingt muss man dann auch den Krampus verbieten…

    und natürlich auch die die Hl.Drei Könige…

  96. #120 pro afd fan (21. Aug 2016 10:45)

    @ Eurabier #111
    Oder in irgendeiner Stiftung, z. B. Amadeo Antonio.

    Sie meinen, Ralf Jäger war einst „IM Blitzmarathon“?

  97. Statt mit Erdolf so einen miesen „Flüchtlings“deal am Laufen zu halten, sollte man sich mal mit Onkel Vlad in Moskau um einen wirklich sinnvollen Deal bemühen.
    Er hat in Sibirien bestimmt genug Platz und Arbeit für sämtliche grenzdebilen Verräter, die sich „Politiker“ schimpfen und ihr Volk täglich aufs Neue verraten. Wie man mit einer bestimmten Art „SchurnallistInnen“ zurechtkommt, weiß er auch recht genau.
    Lieber den freiwilligen Anschluß an Rußland, als von unseren Politdarstellern verraten und verkauft werden an die Moslems!

    MFG Gedöns!

  98. #109 graceland

    Gute Idee!

    Man könnte die Burka nur am Nikolaustag erlauben.

    Aber nur unter der Voraussetzung, daß die Burka-Trägerinnen mit einem Jutesack von Haus zu Haus gehen und Geschenke verteilen.

  99. Recht hätte er, wenn man davon ausgehen müßte, dass diese Kostümierung symbolisch für die Menschenrechtentrechtung der Träger stehen und das die Nikoläuse der Welt diese Kostümierung nicht freiwillig anziehen sondern von fanatischen Katholiken zum Tragen gezwungen werden!

    Genauso verhält es sich mit badenden Nonnen oder Richter- und Anwaltsroben in Gerichten!

    Ginge man davon aus, das diese Menschen Ihre „Arbeitsbekleidung“ nicht freiwillig tragen und diese „Arbeitskittel“ symbolisch für den Menschenrechten entgegenstehende Unterdrückung, Versklavung und Verzicht auf jedem zustehende Menschenrechte stehen, müßte man diese „Arbeitskittel“ ebenso verbieten!

    DAS GENAU offenbart aber den zutiefst vorsätzlich ideologisch verhetzenden und juristisch zutiefst falschen Ansatz solch zentralidiotischer Sichtweisen der Äpfel- und Birnenvergleiche der Voll- oder Teilverschleierungen jeglicher muslemanischer abartiger Kostümierungen!!

    Die muslimischen Verschleierungen massenweise zur unterwandernden Veränderung des kulturellen Abbildes einer Gesellschaft in christliche Länder Tragen entspricht den aufgepflanzten Standarten der Sieger in besiegten Gebieten!

    Wer hierher angeblich vor persönlicher Verfolgung „flieht“ und davon ausgehen darf, solche Symbolik der Unterdrückung grundlegender Frauenrechte offen darstellen zu dürfen, hat zwar offensichtlich die dümmste politische Vertretung der Welt gefunden, aber nicht die korrekte juristische Umsetzung der geltenden Gesetze!
    Mod: Kommentar gekürzt

  100. #127 Tritt-Ihn

    mit einem Jutesack von Haus zu Haus gehen und Geschenke verteilen.

    Keine gute Idee, die könnten dann noch einfacher ihre Bomben verteilen oder Häuser besetzen.

  101. Nö Leute, Herr Jäger ist nicht „doof“. Er sucht sich einfach willkürlich passende Argumentationen zusammen, um sein krudes und eigennütziges Weltbild argumentativ zu untermauern. Natürlich will Herr Jäger sich bei den Moslems scheinbar als „big Versteher“ anbiedern. Deshalb scheut er auch nicht vor unsinnigsten Vergleichen zurück. Ach ja – Herr Jäger ist auch einer von den Politikern, die an vorderster Front den Verrat unserer gesellschaftlichen Werte und den Niedergang unserer Werte der Aufklärung mitzuverantworten haben. Aktuell ist es „wunderbar“ zu verfolgen, wie diese ganzen Verräterinnen sich mit „aaah´s“ und oooh´s“ über diese Ditib äußern, voller Verwunderung, daß ihr Verrat an den Deutschen doch nicht unentdeckt bleiben könnte. Heuchler…. massiv verstunkene Heuchler – mehr sind die nicht.

  102. In WIENER Kindergärten hat die rot grüne Moslembruderschaft Schweinefleisch und den Nikolaus schon lange verboten.

  103. NRW ist schon ein seltsames Bundesland. Einerseits schafft die Polizei vor Ort einen LKW-Fahrer zum Psychater, weil er auf dem Randstreifen einer Autobahn eine Kegelbahn errichtete. ( Quelle

    Andererseits lässt es seinen gesellschaftlich völlig isolierten und IQ-mäßig extrem mangelhaft ausgestatteten Innenminister weiter unbehelligt im Amt. Das passt nicht zusammen.

    Jäger kann mit seiner Person & Vita stellvertretend für fast alle Poltikschwachmaten der Altlastenparteien stehen. Fast keiner von denen hat doch eine Qualifikation vorzuweisen, die ihn zu solch einem Amt befähigen würde. Statt einem halbwegs vernünftigen Abschlusszeugnis irgendeiner Klippschule hat die Masse nur ein Parteibuch. Das für den Moment richtige Parteibuch, versteht sich. Damit offenbart sich auch hier wieder eine Entwicklung, die viele Ex-DDR-Bürger nur zu gut aus der SED-Diktatur noch kennen.

    In einem normalen Land, in dem Werte, Moral und Vernunft den politischen Leitfaden bestimmen, wäre so etwas nie passiert. Insofern wird jedem Bürger klar, dass es kein Zufall sein kann, wenn wir mit sowas wie Merkel in der Sackgasse enden. Die AFD wird diese Irrfahrt beenden und zu guten alten Traditionen und deutschen Werten zurückkehren. Und der Bürger gibt dieser einzig demokratischen Partei mit seinen Stimmen recht.

  104. #130 Peter Gedoens

    Sie haben wohl Recht.

    Die Burka-Trägerinnen gehen ohne Jutesack los, aber mit einer Rute!

  105. .
    Seit wann
    läuft denn der
    Nikolaus das ganze
    Jahr in seiner Livree
    in deutschen Städten rum ?
    Das trifft doch nur für den
    anneren Claus zu. Und
    wie ist das bei den
    Jecken ?! Diese
    Islamkuscher
    ruinieren
    D’land.
    .

  106. #135 aba (21. Aug 2016 10:55)

    In WIENER Kindergärten hat die rot grüne Moslembruderschaft Schweinefleisch und den Nikolaus schon lange verboten.

    Vielleicht mag Häupl auch keine Schweinsschnitzel?!

    War Spaß! 🙂

  107. Dieser von Dummheit und Unfähigkeit geprägte Kasper gehört auf den Politmüll. Der hat nicht mehr alle am Lattenzaun. Da kann man nur noch kotzen…..

  108. Jäger ist doch gar nicht doof, er ist gerissen!

    Er weiß genau, daß Burka & Co. islamische Verkleidungen u. Werbung für Muselmaninnen bzw. den Islam sind, allerdings ganzjährig, Kloran 33;59.

    Wenn Jäger „Nikolaus“ sagt, meint er natürlich nicht die blödsinnige Narretei aus Nikolaus, Coca Cola u. Weihnachtshampelmann, sondern den kath. bzw. christl. HEILIGEN NIKOLAUS:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Nikolaus_von_Myra

  109. Nikolaus ist Kult ! Der bleibt ! Ob mit oder ohne Jäger !
    Jäger ist die Darstellung der mit Dummheit geprägten Politkasper der eigentlich überhaupt nicht mehr weis wer er selbst ist. Islambesoffen und fernab jeglicher Realität.

  110. @ #40 Andreas Werner (21. Aug 2016 09:23)

    #35 siegfried (21. Aug 2016 09:21)
    Was für ein dummer Mensch. Und solche Leute stellen sich zur Wahl!
    ———————————————

    Ja schlimmer noch, sie werden auch gewählt!!
    ———————————————-

    Noch viel schlimmer ist,das sie von genauso dummen Menschen gewählt werden !

  111. Weitere Dinge, die Jäger unbedingt verbieten muß, weil die ja „genau wie eine Burka sind“:

    Hochzeitskleider
    Hochzeitsschleier
    Ponchos
    Motorradkleidung + Helm
    Regenponchos (vor allem die fürs Fahrrad)
    Wathosen + Südwester
    Hazmat-Anzüge

  112. Es wird für die Politik zunehmender schwieriger, für ihr tun die entsprechenden Argumente zu liefern. Und viele Politiker geraten dabei sehr schnell an ihre intellektuellen Grenzen. Bei Herrn Jäger scheint dies offensichtlich der Fall zu sein. Es ist schon eher ein Akt der Verzweiflung, wenn man einen Bogen von der Burka zum Nikolaus schlägt. Dabei ist es nicht dieser absurde Vergleich, der viele Gemüter in Wallung bringt. Vielmehr ist Herr Jäger der Meinung, dass der Intelligenzquotient der Bevölkerung noch unter dem eigenen anzusiedeln ist. Und das, lieber Herr Jäger, ist schier unmöglich.

  113. Diese Polit Versagertypen mit abgebrochenem Studium, die immer am lautesten „Brüder zur Sonne zur Freiheit“ singen konnten, lehen unsere abendländische Kultur vollständig ab. Da muss dann auch mal ein kruder Vergleich zwischen Burka und Nikolaus herhalten.

    Kann man noch tiefer sinken?

    Yes we can.

  114. Nicht der einzige Totalausfall unter den Regierenden! Aber Jäger hat in der Versager- Disziplin die Goldmedaille sicher!

  115. RALF JÄGER(1961 in Duisburg geb.):

    „“Ausgerechnet wegen Helmut Kohl bin ich in die SPD eingetreten. Als er 1982 zur „geistig-moralischen-Wende“ aufrief, hat mich das geärgert. Deshalb habe ich spontan die SPD angerufen und bin ihr beigetreten.““

  116. Ralf Jäger ist kein Jurist. Er hat Kaufmann im Groß- und Außenhandel. Außerdem hat er 10-12 Semester Pädagogik studiert, ohne Abschluss.

    Wieder so ein Vollpfosten, der ohne gescheite Bildung uns erklären will, wie das Leben zu funktionieren hat.

  117. NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD) – „Die Burka-Diskussion ist aufgesetzt und überhöht“
    Deutschlandfunk? – vor 1 Tag
    Für den nordrhein-westfälischen Innenminister Ralf Jäger (SPD) geht es bei der Diskussion…

    Er persönlich lehne gleichwohl eine Vollverschleierung ab, sagte Jäger.
    http://www.deutschlandfunk.de/nrw-innenminister-ralf-jaeger-spd-die-burka-diskussion-ist.694.de.html?dram:article_id=363464

    NRW-Innenminister warnt: Jäger: Burka-Verbot würde auch Karneval treffen…
    Express.de? – vor 3 Tagen

    Bizarrer Streit zwischen CDU- und SPD-Politikern: Trifft ein Burka-Verbot auch das Weihnachtsmann-Kostüm?
    Huffington Post Deutschland? – vor 2 Tagen

  118. #74 Bedrock (21. Aug 2016 10:05)

    Nun wer sagt, dass man als Fachreferent im Gesundheitsministerium überhaupt eine Qualifikation benötigt. Das Problem ist wohl weniger die Tätigkeit; denn das Salär für die Tätigkeit. Wenn man dafür wie ein Straßenfeger verdient wärs ja vertretbar.
    Meine Ansicht war immer: für Politik kann es nicht schaden eine gewisse Intelligenz zu haben, notwendig erschien sie mir nie. Eher muß man im Gegensatz zu einem Bauarbeiter sich ein wenig gepflegter ausdrücken können oder vor die Kamera treten können. Auch bin ich mir nicht sicher ob der Weihnachtsmannvergleich irgendwelche Rückschlüsse auf Intelligenz zuläßt. Klar man könnte ausführen warum der Vergleich unsinnig ist, aber er ist ja derart absurd, dass man sich als denkender Mensch damit nicht auf Augenhöhe auseinandersetzen kann.

    Freilich hätten wir eine unabhängige Presse könnte die natürlich den Vergleich als idiotisch und Jäger damit als Idioten markieren. Aber die haben das gestern nur vermeldet.

  119. Sind Nikoläuse eingewandert?
    Sind Nikoläuse Tradition?
    Sind Nikoläuse das ganze Jahr unterwegs?
    Sind Nikoläuse Personen die sich verstecken?

    Der oberste Blinde, der Jägermeister wird’s wohl wie immer vie besser wissen, als wir alle, denn er hat ganz viel Ahnung und noch viel mehr von NICHTS! Mr. Dummschwätz und Marathonblitz in einer Person! Der offenbare Schutzheilige für alls Nichtdeutsche!

  120. PREDIGT JÄGER DEMNÄCHST IN EINER MOSCHEE

    mit halal Häppchen u. Muezzingejaule?

    Am 14. Dez. 2011 in der Düsseldorfer Johanneskirche

    NRW-Innenminister Ralf Jäger predigt im Gottesdienst der Polizeiseelsorge

    Pressemitteilung Nr. 133/2011

    Nordrhein-Westfalens Innenminister Ralf Jäger, SPD, predigt am Mittwoch, 14. Dezember 2011, in der Düsseldorfer Johanneskirche.

    Der Politiker gestaltet den weihnachtlichen Gottesdienst für die Polizei und andere interessierte Menschen mit, zu dem die evangelische und katholische Notfallseelsorge einladen.

    Der Gottesdienst beginnt um 15 Uhr in der Johanneskirche, Martin-Luther-Platz 39, in der Düsseldorfer Innenstadt.

    Die Leitung der Feier haben Landespolizeidekan Msg. Hans-Dieter Hein und Dietrich Bredt-Dehnen, Leitender Landespolizeipfarrer der Evangelischen Kirche im Rheinland.

    Für die musikalische Ausgestaltung sorgt das Jazzensemble der Polizei NRW. Im Anschluss gibt es Gelegenheit zu Gesprächen bei Kaffee und Gebäck.

  121. Der Burka-Verbot wird nie kommen,weil die Bücklinge mit den Hoteliers und anderen Nutzniesern Angst bekommen,das die reichen Scheichs mit Anhang vor und nach dem Ramadam ihre Öldollars lieber woanders ausgeben.Siehe Baden-Baden wo die reichen Russen wegbleiben und….

  122. Jäger der schmierige Kretin versteht von Jura und Recht soviel wie ein Wildschwein vom Klavierspielen.

  123. Diese Politischranzen in Berlin sind vollkommen Hirn gewaschen.
    Deutschland ist nicht mehr das meiner Kindheit und Jugend.

    Wieso kommen diese mediokren Gestalten plötzlich auf ganz schräge Ideen, auf die ich als junger Mann und Anhänger der damaligen APO niemals gekommen wäre?
    Wir waren Marxisten (für Gerechtigkeit) und keine Kulturmarxisten .
    Ich wollte meinen Nikolaus, Weihnachten, und das dreiteilige Schulsystem nicht abschaffen.
    Genauso wenig das Kinderkriegen.
    Diese ganzen Kultur relativierer, die eigentlich nur auf ihre eigene Karriere aus sind, sind mir zuwider.
    Sie wissen nicht, dass sie nur Marionetten auf der untersten Stufe der Hierarchie der globalistischen Weltveränderer sind.

  124. Polizeiseelsorge
    Orientierung und offene Ohren
    2011/12

    NRW-Innenminister Ralf Jäger hat die Polizeiseelsorge gewürdigt: Sie gebe Orientierung bei ethischen Fragestellungen, die durch den Dienst aufgeworfen werden. „Sie hören zu, sie richten auf.“

    Auf den Tag genau vor 50 Jahren hatte das Land Nordrhein-Westfalen mit den katholischen (Erz-)Bistümern und den evangelischen Landeskirchen eine Vereinbarung über die Polizeiseelsorge geschlossen. Heute sind landesweit 24 hauptamliche Seelsorgerinnen und Seelsorger bei den Polizeipräsidien und Kreispolizeibehörden im Dienst. Polizeiseelsorgerinnen und -seelsorger seien im partnerschaftlichen Miteinander von Staat und Kirche nicht wegzudenken…

    Reden helfe, sagte die Polizistin(Kriminalkommissarin Juliane Schild) – und griff damit das Motto der Plakat- und Postkartenkampagne zum Jubiläum der Polizeiseelsorge in NRW auf. Das Motto der Kampagne: „Reden hilft!“…
    http://www.ekir.de/www/service/polizei-15552.php

  125. Früher wurde gesagt „Leute wie Hitler, Ulbricht und Honecker kommen und gehen, aber das deutsche Volk bleibt.“

    Heute gilt: „Leute wie Merkel und Jäger kommen und gehen, aber der eingeschleppte Musel bleibt.“

    Was sagt uns das?

    Es macht keinen Sinn, sich an solchen Flachzangen wie Jäger abzuarbeiten. Das System muss grundlegend fallen, auch und vor allem deswegen, weil es sich aus dem Bereich des Grundgesetzes weitestgehend entfernt hat. Wir Bürger sind verpflichtet, die ersatzverfassungsmäßig parafierte Grundordnung wiederherzustellen. Leute wie Jäger fungieren bei diesem staatlichen Rechtsbruch von oben nur wie der Verschleißzahn eines Haigebisses. Fällt er aus, steht der Nächste an seiner Stelle. Wir, die Bürger sind aber die Nekrose, die den Kieferknochen so schädigen kann, dass ein nachwachsender Zahn keinen Halt mehr findet und für unser Volk damit ungefährlich wird. Wählt also deutsche Parteien und nicht dieses linksgrüne Gesocks und Volksverrätergesindel!

  126. @ 129 Euroabier
    Ich wollte damit sagen, dass für Jäger nach seinem Ausscheiden aus der Politik sicher gut gesorgt wird, denn alle unterwürfigen Helferlein werden von der Finanzmafia für ihre Dienste bestens belohnt. In irgendso einem links-grünen Verein oder einer deutschlandfeindlichen Stiftung findet sich sicherlich ein schöner Posten.

  127. Dieser Innenminister Jäger ist ein ausgesprochender Islamfreund.
    Der Verfassungsschutz NRW hat nämlich am 23.11.2010 in der Begegnungsstätte der Ditib-Merkez-Moschee in Duisburg-Marxloh eine Tagung mit der Überschrift: „WIR oder Scharia?“ (?) veranstaltet, die sich im wesentlichen gegen die PRO-Bewegung richtete.

    Minister Jäger begrüßte dabei die Teilnehmer.

    Das Innenministerium NRW schrieb danach: „Die etwa 170 Teilnehmerinnen und Teilnehmern der ausgebuchten Veranstaltung fanden sich von der DITIB-Begegnungsstätte ausgezeichnet betreut und – nicht zuletzt – versorgt.“

    Sämtliche Artikel dazu, auch auf der Seite des Innenministeriums, sind im Internet nicht mehr aufrufbar, ist das vielleicht inzwischen jemandem peinlich?

  128. M.W. argumentierte das Jäger aus Rotgrün-NRW zunächst noch nicht mit dem Nikolaus (christlich) oder Weihnachtsmann (Coca-Cola), sondern mit dem Karneval, der – mit seiner Verkleidungstradition – dann ebenfalls verboten werden müsse.

    Ich bin zwar kein großer Karnevalsjeck, zumindest nicht den Rheinischen Karneval betreffend (Kölsche Selbstbeweihräucherung). Zwar wollte ich nächstes Jahr als Burka gehen. Wo kriegt man denn diese Burka-Kostümchen her? Muss man die direkt aus Afghanistan beziehen?

    Vielleicht geh ich auch als Tod. Dann brauch ich einen Niqab, zu beziehen aus Saudi-Arabien. Frag ich ganz einfach mal eine „Medizin-Touristin“ in Godesberg. Mal gucken, was die sacht.

    Wirklich, wir sollten diese Damen mit dem Tod-Kostüm in der Öffentlichkeit ganz einfach mal öfters ansprechen. Ein freundliches Wort. Sich erkundigen. Mal freundlich die Hand geben. „Nicht zu heiß unter der Haube, junge Frau?“

    Aber daheim dann die geile Sau raushängen lassen.

    Neulich seh ich eine muslimische Fachkraft mit zwei Kopftuch-Weibern im Nachtrottel-Schlepptau. Ich denk zuerst, okay, Frau und Tochter. Erst mit Verzögerung wurde mir klar: Das eine ist die alte Frau für den Haushalt sowie in Ammenfunktion für die Kinderschar, das zweite die junge Frau fürs Bett, und fürs Nachschieben der nächsten Blagen. Siehe „Unterwerfung“, Figur des Rediger als Sorbonne-Präsident).

  129. Neues Zentrum für ethische Bildung und Seelsorge

    Innenminister Jäger unterzeichnet bei Eröffnungsfeier Trägervereinbarung mit Kath. u. Ev. Kirche

    Ein „starkes Zeichen für die gute Zusammenarbeit von Staat und Kirche“ sieht NRW-Innenminister Ralf Jäger in dem „Zentrum für ethische Bildung und Seelsorge in der Polizei NRW“ – kurz ZeBuS – am LAFP-Bildungszentrum in Selm.

    [Unterzeichner der Trägervereinbarung Generalvikar des Bistum Münster Norbert Kleyboldt, Innenminister Ralf Jäger und theol. Vizepräsident der Ev. Kirche Albert Henz]

    Im Rahmen einer Eröffnungsfeier unterzeichneten Jäger und hochrangige Vertreter der katholischen und evangelischen Kirche dafür am 26. November 2014 eine Trägervereinbarung…

    Die Idee dazu entstand im Jubiläumsjahr 2012, als die fünfzigjährige Partnerschaft von Staat und Kirche in den Aufgabenfeldern Polizeiseelsorge und berufsethischem Unterricht durch den 1962 geschlossenen Staatsvertrag gefeiert wurde…

    Der „PolizeiKulturRaum“ in Schloß Holte-Stukenbrock (Anm.: In der Polizeischule hausen derzeit 500 Asylanten u. davor weitere 1000 in der Zeltstadt u. in der Stadt Schloß Holte Stukenbrock rd. 400)

    Der „PolizeiKulturRaum“ im LAFP NRW in Schloß Holte-Stukenbrock wurde zum Begreifen der Geschichte und der Entwicklung der Polizei unter ethischen Maßstäben entwickelt…
    http://www.polizei.nrw.de/lafp/artikel__10300.html

  130. Ich überlege mir gerade wie es wäre, wenn ich beim nächsten Karneval mit einer Erdogan-Maske am Straßenrand stehen würde und den Jecken auf den Wagen zuwinken würde und meine Frau neben mir stehend im Burka-Outfit und einer Flasche Bier in der Hand mir gleich tun würde;-))

    Nur schade, dass ich tatsächlich dem Karneval nicht so viel abgewinnen kann;-(

  131. Warum werden solche Leute, wie dieser Ralf Jäger nicht einfach abgeholt und in eine Zwangsjacke gesteckt? Aber ok, im Bundestag kann bekanntlich jeder sitzen, wie uns diese Hinz zuletzt gezeigt hat.

  132. Bitte weiter so, denn mithin kann jedermann sehen (der sehen will),was in Tante Hannelores-Krämerladen los
    ist.

    Wenn ihr eure Augen nicht gebraucht um zu sehen,
    werdet ihr sie brauchen um zu weinen.

    Quelle:Jean-Paul Sartre

  133. Es wird ja in allen Systemmedien mantrahaft wiederholt, die Burka stellte kein Sicherheitsrisiko dar und es gäbe ja nur so wenige Trägerinnen.

    Jesse Hughes, Musiker der Gruppe, deren Konzert in Paris in ein Terrormassaker verwandelt wurde:

    „Da gab es zwei Mädchen, die beteiligt waren. Sie waren am Veranstaltungsort und sie verschwanden, bevor die Schießerei begann, und diese Frauen trugen traditionelle muslimische Gewänder. Sie wussten, dass die Leute sie nicht überprüfen würden, wegen der Art, wie sie gekleidet waren. Sie wurden ein paar Tage später gefasst.“

    Zwei reichen also. Die Frankfurter Allgemeine Rundschau hat das Zitat in meinem Kommentar zum Thema Burka und Sicherheit natürlich zensiert. Denn die Burka stellt kein Sicherheitsrisiko dar.

    Und stellen wir uns vor, zwei Nikoläuse hätten bei dem Konzert Eintritt begehrt. Die Security hätte die entweder von oben bis unten gefilzt oder erst gar nicht reingelassen.

  134. Von ähnlicher Art wie Jäger ist der Postenjäger und neue Innenminister in Baden-Württemberg, Strobl (CDU). Er ist Schwiegersohn des machtbesessenen Finanzminister Schäubele (CDU), der als erster behauptete, der Islam gehöre zu Deutschland. Danach erst folgten andere wie Wulff (CDU), Schavan und schließlich Merkel.

    Besagter Postenjäger Strobl (CDU) hat, um nun endlich vom Fraktionsvorsitzenden der CDU im Landtag zum Minister aufzusteiegen, das Bündnis mit den linken GRÜNEN arrangiert und schließlich festgemacht. Ein weiterer Linksruck der CDU – von Merkel und Schäubele abgesegnet – ein Vorzeichen für kommende Koalitionen! Schäubele versenkte dazu Milliarden von Steuergeldern in Griechenland auf Nimmerwiedersehen und unter Umgehung aller Gesetze!

    Strobl ließ die Katze vollends aus dem Sack, als er in der jüngsten Debatte um ein Burkaverbot, voll die Interessen des Islam vertrat, und dagegen votierte, allerdings ganz im Sinne der Regierenden von CDU & SPD.

    Zurück zum Thema: der linke Jäger (SPD) und der linke Strobl (CDU) sind aus dem selben Holz geschnitzt und wollen die letzten Reste Deutschlands und seiner freiheitlich-demokratischen Ordnung zugunsten einer islamischen Diktatur in einem islamisierten Europa aufgehen lassen. Diese Volkszertreter samt ihren Unterstützern müssen durch eine Alternative möglichst umgehend aus ihren Ämtern durch Amtsenthebungsverfahren entfernt werden! Merkel zu allererst!

  135. „Ralf Jäger (SPD): Wer Burka verbietet, muss auch Nikolaus verbieten!“
    ————————————————————————

    Wann werden HIRNVERBRANNTE Politiker wie Jäger verboten? Bei Anzeichen von hochgradiger Demenz sollte die Lizenz entzogen werden!

  136. #155 Maria-Bernhardine (21. Aug 2016 11:27)

    RALF JÄGER(1961 in Duisburg geb.):

    „“Ausgerechnet wegen Helmut Kohl bin ich in die SPD eingetreten. Als er 1982 zur „geistig-moralischen-Wende“ aufrief, hat mich das geärgert. Deshalb habe ich spontan die SPD angerufen und bin ihr beigetreten.““

    Das war bei mir genau so. Damals konnte man sich auch noch als Patriot in der SPD aufgehoben fühlen. Sie war für mich nicht so „verspießert“ wie die CDU. Heute sind CDU und SPD absolute NoGos – grauenhafte Vereine, die meinen, daß die Deutschen die bösen und der Rest der Welt nur die Guten sind. Realitätsfern und selbsthassend – da muß man einen Bogen drum machen.

  137. Rassmussen…. der größte Kriegstreiber gegen Russland warnt also vor Trump..

    Was für ein gefährlicher Vollidiot..

    Trump hat noch keine Krieg angezettelt… dagegen die NATO schon..

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Ex-Nato-Chef

    Rasmussen sieht Trump als Sicherheitsrisiko für Nato

    Mit Sorge beobachtet der frühere Nato-Generalsekretär Rasmussen den US-Präsidentschaftswahlkampf. Der Däne fürchtet um den „Weltpolizisten“ USA, der unter Trumps Führung deutlich geschwächt würde.

    Der ehemalige Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen befürchtet bei einem Wahlsieg Donald Trumps bei der US-Präsidentenwahl eine Schwächung der Nato und der USA. Der Republikaner habe „mit seinen Aussagen große Zweifel an der amerikanischen Verteidigungsbereitschaft wachsen lassen“, sagte Rasmussen dem ZDF-Nachrichtenportal „Heute.de“.

    „Wir brauchen einen Weltpolizisten“, sagte Rasmussen. „Und die Vereinigten Staaten sind der einzig verlässliche und wünschenswerte Kandidat für diesen Posten.“

    Rasmussen äußerte die Befürchtung, dass eine Reduzierung des US-Engagements „ein „Machtvakuum schaffen könnte, das die ,Bad Guys‘, die Schurken dieser Welt, füllen werden, inklusive Herr Putin“.

    http://www.welt.de/politik/ausland/article157775177/Rasmussen-sieht-Trump-als-Sicherheitsrisiko-fuer-Nato.html

  138. „Ralf Jäger (SPD): Wer Burka verbietet, muss auch Nikolaus verbieten!“

    Eigentlich hat sich Jäger damit ein gewaltiges Ei gelegt, indem er Burka und Nikolaus vergleicht. Wenn es denn „gleich“ ist, warum empfiehlt er dann im Umkehrschluss nicht den Musels, dass sie im Zuge einer erwünschten Integration statt Burka hier ein Nikolauskostüm tragen? Einen Unterschied gibt es ja nicht, aber sicher wieder das ursächliche Integrationsproblem.

    Ob nun Burka oder nicht, es ändert grundsätzlich nichts daran, dass deren Kultur hier nicht kompatibel ist. Das Problem löst Jäger nicht, aber er verschleiert es.
    Aufklärung, statt Verschleierung!

  139. finde ich gut, Nikolaus verbieten. Der Nikolaus war doch der Mann, der arme Menschen beschenkt hat. Nikokolaus Verbot = Abschaffung der Schenkungskultur.

  140. #120 sauer11mann (21. Aug 2016 10:41)

    der muss sich halt an den IQ
    der neuen geplanten
    hellbraunen Mischrasse
    anpassen.
    ———————————————-
    Da liegt er aber schon deutlich drunter.

  141. Nikoläuse latschen auch 360 Tage im Jahr durch die Landschaft.

    Doofheit bekommt ein Gesicht hier in Germany. Verkleiden während Karneval musste ja auch schon als Vergleich herhalten.

  142. #182 Viper (21. Aug 2016 12:08)

    Wer sich Jägers Gesichtshaut ansieht, erkennt schnell, dass der Mann Blutdruck- und Herzprobleme hat. Ich würde sogar so weit gehen zu sagen, dass es auch ein Alkoholproblem gibt. Aus meiner Sicht macht der es nicht mehr lange. Wie schon in meinem Vorkommentar erwähnt, der nächste Vollhonk steht schon in den Startlöchern.

  143. Warum?

    Weil bei SPD und Grünen ist es nun mal so, dass Posten per Negativ-Auslese verteilt werden.

    Nur wer Charakter-Defekte und Abartigkeit vorweisen kann, hat Chance auf einen Posten.

    Ok, klar: inzwischen ist die CDU ja auch betroffen.

  144. #178 joke (21. Aug 2016 12:00)
    #155 Maria-Bernhardine (21. Aug 2016 11:27)

    Wegen Kohl und seiner unsäglichen Finanzpolitik, insbesondere Ostmarkumtauschkurs 1 zu 1 und seiner stoisch Angebotsorientierten Wirtschaftspolitik gemäß der US-Vorgabe, dass die Deutschen für den Rest der Welt zu arbeiten haben, bin ich seinerzeit auch in die SPD eingetreten, weil ich der Meinung war „Der Dicke muss weg“. Ein halbes Jahr später habe ich die Entscheidung schon bereut, weil sich NICHTS änderte und trat aus.

    Dann wurde mit der grünnationalen und grünsozialistischen „Familienzusammenführung“ auch noch ins Gesicht gespuckt und noch mehr Kriminalität und Sozialkassenplünderung importiert, gemäß der Vorgabe des Grüzis Josef Fischer: „Deutschland muss von außen eingehegt und von innen ausgedünnt werden“. Grüzis, Sozis raus!!

  145. @Poli Tick

    Absolut richtig, aufgrunddessen kommt bei mir zuweilen
    Wemut auf ob dieses exorbitanten,dämlichen Wählerverhaltens der vergangenen Jahre, denn sonst wären solche Subjekte nicht dort, wo sie sich derzeit verbal in Wort und Schrift, rumsuhlen.

  146. Wer zieht diese Gestalt endlich aus dem Verkehr?!

    Köln überstanden, Verrat an den eigenen Beamten begangen, das eigene Amt schwer beschädigt und immer noch: weiter, weiter, weiter.

    Wahn – sinn!

  147. Viel trauriger als über solche linken Vollversager sollten wir über die Wähler sein, die sie immer wieder wählen.

  148. #149 Peter Gedoens (21. Aug 2016 11:21)

    Du hast Bundeshosenanzüge vergessen! 🙂

    Hhehe! Stimmt. :))

  149. -Türkei erlaubt Sex mit Kindern-
    Ja, die Türkei senkte das Mindestalter für Geschlechtsverkehr auf 12 Jahre, welches jetzt das niedrigste Alter für Sex in Europa ist (Vatikan-Stadt erhöhte das Mindestalter 2013 von 12 auf 18 Jahre).
    Ein Skandal an sich schon.Ich warte noch immer daß darüber in den GEZ-finanzierten berichtet wird, oder hab ich was übersehen?
    Ist der Kollege vom Jäger, Edathy, auch SPD natürlich, schon dahin gezogen? Wenn nicht, dann aber los, 2017 beginnen dort die Kinderpartys…

  150. Als ossi kann ich mich noch ans ende der DDR erinnern.das begann als der Druck im Kessel der SED zu gross wurde.die Basis in der SED hatte damals, angeführt von modrow rebelliert.dazu Demonstrationen und ein Fehler von schabowski.die afd ist doch das Feuer, das den Kessel in spd und cdu kochen lässt.leider haben die Eliten hier das Handtuch geworfen.

  151. Wer solche Kreaturen wie Jäger und seine SPD wählt muss schon richtig masochistisch sein. Es gibt eine Alternative. Keiner hat es nötig, solche schmierigen Typen wie Jäger oder halt Verräterparteien wie die SPD oder die Grünen zu wählen. Aber wenn die das dort so wollen sollen sie halt so weitermachen. Nur bitte in kommenden Sylvesternächten nicht jammern sondern genießen!

  152. Es geht um zwei verschiedene Dinge:

    a) Vermummungsverbot (Gesicht zeigen)
    Dies gilt jetzt schon auf öffentlichen Veranstaltungen, Banken, Tankstellen.
    Dies sollte gerne auf den öffentlichen Raum ausgedehnt werden und umfaßt damit Burka(Gitter) und Niqab (Sehschlitz).
    Mit dem Nikolaus hat das NULL zu tun, oder wer hat schon mal einen Nikolaus mit Sehschlitz oder Gitter vor der Nase gesehen?
    Der Jäger sollte noch mal 3 Jahre in den Kindergarten gehen, damit er eine Allgemeinbildung erhält. Das hat auch den Vorteil, dass er uns mal 3 Jahre in Ruhe läßt mit seinen Absonderungen.

    b) jegliche muslimische Kleidervorschrift (von Kopftuch bis Burka und Bukini)
    Hier geht es um ein Bekenntnis:
    Ich liebe und verehre den Räuber, Rassist, Vergewaltiger, Massenmörder, Islamisten und Faschisten Mohammed. Ich tue alles, damit meine Kinder (oder Schüler) sich in ihrem Verhalten an dem Vorbild von diesem „Gutmenschen“ Mohammed orientieren.
    Also nicht die Bekleidung ist „böse“, sondern das faschistische Wertesystem.
    Es sollte auch nicht das Symptom (Kleidung) bekämpft werden, sondern das eigentliche Problem:
    Wer den Faschisten Mohammed als Vorbild verehrt: RAUS!

    In der öffentlichen Diskussion muß immer wieder auf diesen entscheidenden Punkt (Symbol für Faschismus vergleichbar mit H.kenkräuz) verwiesen werden

    Argumente z.B. bzgl. Kultur oder Hygiene von Burkinis sind so nicht haltbar, siehe der Imam in Italien mit seinen Nonnen-am-Strand-Bilder-Propaganda und verfehlen den wesentlichen Punkt, sowohl von pro- also von contra-Argumenten.

  153. Indem Jäger die Burka mit einem Nikolauskostüm vergleicht, gibt er den Ganzkörpermüllsack aber auch der Lächerlichkeit preis.

    Mal sehen, wie die Muselverbände darauf reagieren. Aus meiner Sicht ein weiteres Eigentor.

    Denken ist heute keine der Stärken von Altlastenpolitikern. In deren Reihen grassiert klirrende Dummheit. Je dümmer man ist, umso größer die Chancen, es bis an die Spitze zu schaffen. Beispiele dafür gibts genug. Erstaunt hat mich die Erkenntnis, dass diese Dummheit innerhalb der politischen Klasse und Parteien vollkommen kompatibel ist. Einen Mann wie Jäger könnte man problemlos bei den Grünen oder der CDU verorten. Das würde nicht sonderlich auffallen und hinterfragt werden.

  154. @ Suvivor #164
    Für Gerechtigkeit zu kämpfen, ist selbstverständlich eine gute Sache. Hat bei mir auch einen sehr hohen Stellenwert.
    Der Marxismus täuscht aber den Gerechtigkeitskampf nur vor, denn im Kommnunismus funktioniert das nicht. Im kommunistischen China gibt es neben den USA die meisten Millionäre/Milliardäre. Die Hochfinanz würde auch nie eine Ideologie zulassen, welche wirklich dem Normalbürger dient. So wird also Gutes (Gerechtigkeit) mit Schlechtem vermischt, denn irgendeinen Köder brauchen diese Rattenfänger, damit das Volk auf diesen Wahnsinn aufspringt.

  155. Noch einmal zu meinem comment #31 0Slm2012 (21. Aug 2016 09:13), während im Hintergrund der „Presseclub“ (ARD) mein Ohr umquargelt zum Thema „(Rechts)Populisten auf dem Vormarsch“, wo sich linksliberale Spießbürger aus den USA, Russland, Frankreich, Deutschland und der Türkei (sic!) „Gedanken“ über Strategien machen, „einfachen Lösungen“ der sogenannten „Populisten“ entgegenzutreten ..:
    Der IM Jäger in NRW ist nämlich nicht einfach nur „blöd“ bzw. ein „Einfaltspinsel“. Vielmehr macht er gerade das, was ihm die Schwurbelrunde vom „Presseclub“ soeben empfiehlt! Er redet dem „Volk nicht populär nach dem Munde“, sondern befördert in dem Fall dummdreist die Ausbreitung der ISlamischen Pestilenz im Lande!
    Dies freilich mit einer bornierten Ignoranz, die z. B. auch die Waffler vom „Presseclub“ gerade auszeichnet, und die an die „Machthaber des SED-Regimes“ (und anderer real-sozialistischer Regime) erinnert! Je weiter oben, desto realitätsresistenter gegenüber der Bevölkerung und desto mehr in einer vermeintlichen „Alternativlosigkeit“ verfangen, die Merkel Hunderttausende von kulturfremden und uns letztendlich feindlich gesinnten Invasoren ins Land kommen ließ, und unter „noch kommunistischen Vorzeichen“ Kuba und seine Infrastrukturen sichtbar zu Staub zerfallen lässt.

    Natürlich weiß ein Jäger tatsächlich um die perverse Absurdität des Vergleichs von Burka und Nikolausi; z. B. dass sich jede Art der Verschleierung bei Muslimas der testosteron- und schwanzgesteuerten Jungmänner“kultur“ des ISlam verdankt, wonach unverschleierte Frauen „Huren“ und sexuelles Freiwild sind – schließlich heißt der IM ja „Jäger“ – und erinnert sich trotz seines Politiker-Kurzzeitgedächtnisses wohl auch immer noch an die Silvesternacht…
    Umso kackfrecher sind derartige „Vorstösse“ mit denen die Stammbevölkerung noch an jeden Irrsinn „gewöhnt“ werden soll.
    Interessant ist in diesem Zusammenhang auch, dass „das Merkel“ ausgerechnet Jägers NRW wegen der „gelungenen Integrationspolitik“ lobt. Das erinnert alles an „Neusprech“ und „Doppeldenk“ aus „1984“: Krieg (ISlam) ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei und Unwissenheit ist Stärke!
    Und für uns ist das „doppelplusgut“, wenn die offiziöse „Politik“ wie in „1984“ pausenlos erklärt, dass 2 + 2 = 5 ist!

  156. @ germanica #175
    Habe die Petition gleich unterschrieben.
    Von unseren Lügenmedien und den USA wird Herr Putin immer als der „Böse“ dargestellt. Dabei ist es genau anders rum. Die Amerikaner sind die Aggressoren. Für diese kann es nicht genug Kriege geben.
    Über 80% der Russen stehen hinter Herrn Putin. Dieser meint es ehrlich mit seinen Bürgern und lässt sich von den Volksfeinden nicht so auf der Nase rum tanzen wie Doofland.

  157. #175 germanica   (21. Aug 2016 11:57)  

    Putin und Erdogan, das ist der gleiche stinkende Pfuhl.

  158. RALF JÄGER IST LINKS-BUNT u. MEDIENGEIL
    (ob kath. oder ev.???)

    JÄGER TRIFFT QUEER-GENDER-INKLUSION

    IN DER EV. KIRCHE

    Das kommt nicht alle Tage vor: Ein Innenminister fährt nicht mit der Limousine sondern mit dem Sportrad in einem winzigen Tross von Radfahrern vor.
    MAI 2015
    Ein illustres Begrüßungskomitee steht auf dem Vorplatz der Kirche am Lauerhaas:

    Der Präses der evangelischen Kirche im Rheinland, Manfred Rekowski, die Weseler Bürgermeisterin Ulrike Westkamp, Vertreter aus Jugendarbeit und Kirchengemeinde sowie einige Sicherheitsbeamte, Mitarbeiter des Ministeriums und ein Fernsehteam des WDR.

    Aber erst einmal musste er für Tagesschau und Lokalzeit Auskünfte – nach einem raschen Kleiderwechsel – erteilen. So war der Konfi-Raum der Kirche am Lauerhaas als Hintergrund in der Tagesschau an diesem Tag sichtbar.

    Danach ging es aber zum eigentlichen Kurzprogramm in die Katakomben, wo Dieter Skusa als zuständiger Jugendleiter die Einrichtung und deren Arbeits-Schwerpunkte vor allem im Bereich der Inklusion vorstellte.

    Auch Michaela Leyendecker als Referentin für die Kinder- und Jugendarbeit des Kirchenkreises Wesel begrüßte den Minister und erläuterte im weiteren Verlauf mit Mitarbeitern ein weiteres neues Projekt zur Gleichstellung der Geschlechter (Gender Mainstreaming)…
    http://kirchenkreis.kirche-wesel.de/index.php?seite=4&beitrag=1107

    +++++++++++++++++++

    (70 JAHRE NRW JUBELJAHR 2016)

    NRW – NEGUS-RHEIN-WESIR RALF JÄGER FEIERT

    Land unterstützt die Flüchtlingsarbeit in Duisburg im Rahmen des „Komm-An“- Programms mit jeweils 181.000 EUR für 2016 und 2017

    Auf großes Interesse stieß die Veranstaltung der Duisburger SPD- Landtagsabgeordneten Sarah Philipp und Ralf Jäger „Vom Flüchtling zum Nachbarn – Unser Integrationsplan für NRW“ am 6. Juni in der Jugendherberge am Sportpark. Rund 50 Gäste informierten sich über den Integrationsplan und diskutierten engagiert mit den Abgeordneten. Ibrahim Yetim, Landtagsabgeordneter aus Moers und integrationspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion, stellte in seinem Referat die fünf Eckpunkte „Sprache, Integration, Qualifizierung, Zusammenleben und Starke Zivilgesellschaft“ des Integrationsplans für NRW detailliert vor…

    Gelgamsh Aweed(Vollbärtiger), Aboubaear Sidiki Sow(Neger), Medhanie Fsehaye, Leila El Harati… Ausstellungseröffnung mit Innenminister Ralf Jäger – Vom Menschen zum Flüchtling, vom Flüchtling zum Menschen
    ralf-jaeger.de/aktuelles/
    😛 WIE JETZT, IST EIN „FLÜCHTLING“ KEIN MENSCH?

  159. #37 siegfried (21. Aug 2016 09:21)

    Was für ein dummer Mensch. Und solche Leute stellen sich zur Wahl!
    -.-.-.-.-

    Wieso?
    Das finde ich überhaupt nicht schlimm!

    Das Schlimme ist doch: Die werden gewählt!!

    Und hier sollte man sich dann fragen: Wer ist der Dümmere???
    🙂 🙂 🙂

  160. #200 B. Kant (21. Aug 2016 13:12)

    #175 germanica (21. Aug 2016 11:57)

    Putin und Erdogan, das ist der gleiche stinkende Pfuhl.
    -.-.-.-.-

    Und wie alles im Leben, so hat auch diese Medaille zwei Seiten!!!

  161. Na ja, wenn Burkus auch nur einmal im Jahr getragen werden würden…wäre da ein Kompromiss möglich! LOL

    Unsere Kinder sind ja Gott sei Dank nicht Farbenblind!

  162. #202 Engelsgleiche   (21. Aug 2016 13:26)  

    Und wie alles im Leben, so hat auch diese Medaille zwei Seiten!!!

    ==========

    Wie es so schön heißt: Hitler hat ja auch Autobahnen gebaut.

  163. #193 Theofanu

    Vergleiche hinken.

    im Osten habdn sich
    die Leute noch
    gesunden Menschenverstand
    erhalten.

    hier im Westen
    wurde der ihnen
    durch indoktrinierte
    und indoktrinierende
    Lehrer und Medien
    ausgetrieben
    bzw. gar nicht
    weiter entwickelt.

    es wird deshalb
    keine Änderung
    unseres Systems
    geben.

    es sei denn,
    es geschehen
    Wunder –
    und daran glaube ich
    schon lange
    nicht mehr.

  164. #118 lawless (21. Aug 2016 10:37)

    Jäger ist längst ein Fall für den Staatsschutz.

    FALSCH
    Jäger ist längst ein Fall für den Knast nach Stasiart.

  165. Himmelherrgot,so ein seltenblöder Vollidiot!

    Aber er hat’s gut:Er merkt gar nicht mehr wie bekloppt er ist.

  166. Wenn der Jäger wirklich an den Scheiß glaubt, den er von sich gibt, gehört er in eine geschlossene Anstalt, aber schnell ! Hoffentlich kapiert endlich auch der allerdümmste SPD Wähler, welche „Geistesgrößen“ sich hinter diesem Parteinamen verstecken !

  167. Einstein hatte wie immer recht. Er sagte die Dummheit der Menschen ist grenzenlos.
    Was täglich bewiesen wird.

  168. Gibt es tatsächlich Politiker welche die Christlichen Werte veraten ?

    Gibt es Politiker in Deutschland, welches dieses LLand hassen ?

    Fargen über Fragen.

  169. Herr Jäger kennt wohl das Video von Merkel https://www.youtube.com/watch?v=T_kdX12ye-A&sns=em

    ansehen lohnt sich.

    Dann wird auch diese Politik klar, welche gegen das Deutsche Volk eingesetzt wird. Es beginnt die letzte Schlacht um Deutschland.

    Wenn wir jetzt nichts erreichen, war es das für uns alle. Unser gelobtes Land, welche unsere urväter mit Blut verteitigt und aufgebaut haben, ist dann entgültig verloren.

    Macht euch mal alle ein Bild von der Lage und entscheidet selbst.

  170. Kranker Vergleich!
    Jäger macht wie gehabt senile Vorschläge.

    Man sollte solche Politiker verbieten, wie diesen Jäger.

    DAS EINE HAT MIT DEM ANDEREN ÜBERHAUPT NICHTS TUN ….

    Wer den Nikolaus verbieten will, ist ein Osterhase ?

  171. In ein paar Jahren werden die Kindermärchen so beginnen:
    Es gab einmal eine politische Partei … die hatte einen Jäger … der hieß Ralf … und dieser Ralf wollte den Nikolaus verbieten … dann kam der Weihnachtsmann und hat ihm ganz doll den Popo verhauen … als der Jäger Ralf schießen wollte, hat der Osterhase ihn gebissen …

  172. @ B.Kant # 200
    Ich würde Herrn Putin nicht auf eine Stufe mit Erdogan stellen. Wenn Putin so schlecht wäre, wieso stehen dann über 80% seiner Bürger hinter ihm?
    Bei Erdogan muss man auch differenzieren. Zumindest sortiert er die Volksfeinde aus, welche die Türkei destabilsieren wollen. Im Gegensatz zu Deutschland.

  173. In vielen Kindergärten und Schulen ist der Nikolaus doch schon verboten. Also kann man die Burka auch verbieten.

  174. WAS BEI „PI“ JAHRELANG BESCHRIEBEN WURDE IST REALITÄT GEWORDEN.

    DAFÜR WURDEN DIE „PI USER“ ALS RECHTE SPINNER ODER MENSCHEN MIT EINER ISLAM PHOBIE BEZEICHNET ….
    ____________________________________________________________

    Netz von 6000 Informanten (Agenten) im Auftrag von Erdogan, unterwandern Deutschland.

    Nur unsere unverantwortlichen Politiker haben angeblich wieder nichts davon gewusst, oder wollten nichts davon Wissen, da sie ja zu feige und unterwürfig sind gegenüber Erdogan …. darum macht er das ja auch.

    Erdogan weis, dass unsere Politiker keinen Arsch in der Hose haben!

    Das Blatt zitierte einen ungenannten Sicherheitspolitiker, nach dessen Angaben der MIT (Türkischer Geheimdienst) neben einer großen Zahl hauptamtlicher Agenten bundesweit über ein Netz von 6000 Informanten verfügen soll. Rechnerisch käme somit ein Zuträger auf 500 türkischstämmige Bürger.

    DANKE MERKEL!

    http://www.focus.de/politik/deutschland/parlamentarisches-kontrollgremium-fordert-auskunft-unglaubliche-aktivitaeten-unbehagen-ueber-tuerkische-geheimdienstpraktiken-in-brd_id_5845516.html

  175. das Schlimme ist,
    dass diese Sorte von Mdnschen
    seit 70 Jahren
    bei uns das Sagen hatten
    und jetzt
    erst sichtbar ist,
    welche „Geistesgrößen“
    sie in Wurklickeit sind.

    nur dass die Entscheidungen
    nicht immer so tief
    in unser Leben
    eingegriffen haben –
    oder wir das wenigstens
    nicht so erkannt haben,
    welche Weicgenstellungen
    sie tatsächlich seit
    geraumer Zeit
    vorgenommen haben.

  176. Die SPD scheint nur noch solche Hohlbratzen hervor zu bringen.

    Nach der Logik dieser SPD-Matschbirne müssten wir dann auch den Karneval verbieten und auch Halloween…also die Feste der westlichen Kultur, bei denen es sich um temporäre, kurzzeitige Ereignisse handelt und bei denen es um Freude geht.

    Die Burka hingegen ist jedoch ein menschenverachtendes Gefängnis für die Frau und deren Unterdrückung und das 365 Tage im Jahr.

    Die Burka steht für all jenes, was wir in Europa nach der französischen Revolutionb und mit der Aufklärung abgeschafft haben.

    So eine perverse, menschenverachtende Unterdrückung wie sie durch die Burka an der Frau ausgeübt wird, hatten wir in Europa noch nicht einmal im Mittelalter.

    Mit dem IQ dieses SPD-Jäger scheint es nicht weit her zu sein, wenn man sich dessen Verlautbarungen mit denen er in der letzten Zeit aufgefallen ist, mal so vor Augen führt.

    Waählen wir endlich diese CDU und SPD Schranzen ab, die unser Land ins offene Messer des Steinzeitislams und Djihadismus laufen lassen.

  177. #28 Apfelbaumbluete (21. Aug 2016 09:11)

    Nur in der Politik können Vollidioten Kariere machen!
    ————————————-
    Und wenn sie hier scheitern, gehen sie nach Brüssel…..

  178. #208 Giftzwerg (21. Aug 2016 13:59)

    #118 lawless (21. Aug 2016 10:37)

    Jäger ist längst ein Fall für den Staatsschutz.

    FALSCH
    Jäger ist längst ein Fall für den Knast nach Stasiart.

    Sorry, aber Sie irren sich beide !
    Um strafrechtlich zur Verantwortung gezogen zu werden muss man Herr seiner Sinne sein.
    Angesichts seiner dummen Äußerungen müsste dies erst noch durch einen Gutachter geklärt werden.

  179. Ja die Blitzbirne,da kann man nur laut rufen
    „Herr schmeiss Hirn vom Himmel..“

    Am Ende kann man verbittert konstatieren, dass viele die Verbindung zum Rationalen gekappt haben. In ihrer Welt gibt es Einflüsterer, deren abstruse Storys nicht abstrus genug sein können.

    Dies ist aus dem Zusammenhang gerissen,passte aber so gut und der Rest der Geschichte ist auch lesenswert…

    http://www.huffingtonpost.de/sebastian-antrak/migranten-merkel-regierung_b_11579728.html

  180. Warum nur habe ich Idiot mein Studium beendet? Bei den ganzen Studienabbrechern unter unseren Idiotenpolitikern (Roth, Göre, Bütikofer, Fischer, Jäger, usw) wäre für mich nach einem Abbruch auch noch Platz an den Parteifuttertrögen gewesen und ich hätte eine fette Pension! Leistung lohnt sich eben doch nicht, nur eine riesengrosse Klappe!

  181. Gleichberechtigungs-Jäger mal wieder.

    Warum will er denn nicht, bevor er nach den Grundsätzen vermeintlicher Gleichbehandlung ein Verbot für alle fordert, sich einfach mal mit den Aussagen hinter der Vermummung befassen und sich darüber ein eigenes Urteil bilden?

    Die Burka/Niqab/Tschador/Hidjab, und wie die Ausführungen der islamischen Acker-Status-Anzeige-Kopfwindeln alle heissen mögen, sagen aus, dass die Trägerin einen Kinderschänder, Massenmörder, Kriegstreiber, Vergewaltiger und Brunnenvergifter toll findet und seine Regeln höher wertet als unsere Gesetze und dass sie – und ihr Besitzer – sich nicht in unsere Gesellschaft einfügen werden.

    Der Nikolaus in unserer Tradition sagt aus, dass es sich lohnt, wenn man brav und ein guter Mensch war – und dass der nichtgute Mensch ausgegrenzt wird und in den Sack kommt, den der Ruprecht mitbringt.

    Ah, okay, da liegt der Hase im Pfeffer, Jäger als klassische Mitläufer-Soze hat Angst vor dem Sack.

  182. Wie wäre es mit einem Kompromiss? den Nikolaus verbieten und den Jäger noch dazu.

    Der Vollpfosten hat wohl zu viel Jägermeister getrunken.

  183. Ein Beweis das Gott nicht Perfekt ist????

    Beim Jäger hat er das Gehirn vergessen, obwohl er seine Visage auch nicht im Nüchternen zustand erschaffen Konnte.

  184. Der hätte auch in seinem Job als Groß- und Außenhandelskaufmann Scheiße gebaut. Sieht man solchen Typen einfach an. Ausstrahlung null, Rhetorik null, Hirn null, Fachkompetenz doppelnull, arschkriechen eins.

    Das ist auch der, der offenbar Handlungsanweisungen an die untergebenen Scheinbeamten und Scheinmitarbeiter der Firmen Stadtverwaltungen herausgibt, wonach diese den Deutschen nach Abstammung keine Staatsangehörigkeitsausweise mehr ausstellen dürfen ohne, daß ein berechtigter Grund vorliegt.
    Der berechtigte Grund ist einfach, daß wir DEUTSCHE sind und dafür braucht man keinen Grund ihr Dummschwätzer.

    Mittlerweile sollen wohl alle Städte in NRW ihre Asylunterkünfte schließen (auch lt. Jäger, der diese Anweisung an die Bürgermeister in Auftrag gibt). Das bedeutet, daß alle illegalen Einwanderer sofort in eine für sie natürlich renovierte Wohnung Einzug halten. Für die Deutschen Familien sind daher keine Wohnungen zu bekommen. Die Firmen Stadtverwaltungen haben alle Wohnungen von firmeneigenen Wohnungsbaugenossenschaften angemietet. Und was glaubt ihr wer das bezahlt? GENAU alle Steuerzahler. Vor allem auch die noch leerstehenden Wohnungen, die werden freigehalten für evtl. bzw. wahrscheinlich kommende illegale Einwanderer.
    Da kommt Freude auf.

  185. Und wer Jäger heißt, hat in diesem Fall dann auch einen Jagdschein. Umgangssprachlich:
    ER HAT SIE NICHT MEHR ALLE TASSEN IM SCHRANK!

  186. Mit den Parteiengecken ist es so oder so zu Ende

    Die hiesigen Parteiengecken können tun und lassen, was sie wollen, ihre Zeit ist zu Ende: Entweder werden sie durch eine Schilderhebung zusammen mit den fremdländischen Eindringlingen aus dem Land geworfen oder aber sie werden mit der einheimischen Bevölkerung von diesen niedergemetzelt. Ihr alberne Hoffnung über die Eindringlinge herrschen zu können, die namentlich die Grünlinge hegen, wird sich nicht erfüllen und sich das Gemetzel wie in Britannien, gemäß dem Bericht des Beda gestalten: „Es stürzten die öffentlichen wie die Privatgebäude ein, überall wurden vor den Altären die Priester gemordet, die Bischöfe samt den Gläubigen, ohne irgend welche Rücksicht auf Ehre und Würde, mit Feuer und Schwert zugleich getötet“. Die heutigen Scheinflüchtlinge dürften es nämlich kaum den Landfeinden nach dem Sechsjährigen Krieg gleichtun und den Verrätern eine Antifantenbescheinigung ausstellen, sondern diese deshalb nicht weniger abschlachten und deren Besitz nicht minder plündern.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  187. Ich versteh es auch nicht: es gibt in Deutschland Juristen wie Sand am Meer. Warum man dann eindn Studienversager in ein Amt hieven muss, das so relevant für unsere Sicherheit ist, weiß ich auch nicht. Aber gut, es ist die SPD. Mit Petra Hinz, immer noch Bundestagsabgeordneter, Arbeitsministerin Nahles, die nie gearbeitet hat, bis 40 für das bisschen Germanistik gebraucht hat. Oder Stinkefinger-Siggi, der fast auf der Sonderschule gelandet wäre.
    Inhaltlich ist das, was Jäger von sich gibt, ne Katastrophe. Nikolaus war ein Heiliger, der in der heutigen Türkei Bischof war, einem Land, das Christen vertreibt und verfolgt. Und diesen guten Mann stellt er mit dem Hakenkreuzsymbol des ISlam auf eine Stufe? Abstoßend dumm!!!

  188. Ist ein Heiliger, muss das heißen… Wer den Nikolaus verbietet, muss auch den nicht existenten Weihnachtsmann verbieten. Da würde Jäger am Widerstand von Coca-Cola scheitern…

  189. Ach ,Jäger !!! es tut so weh …Armes NRW..die Unfähigsten Politiker.gibt es nur dort.. in diesem Zustand ist auch das Land…..

  190. Bravo SPD, so was kann nur von einem Pädagogen
    der sich Innenminister schimpft,kommen
    Klasse Typ bitte weiter so, so zerlegt sich die SPD selber, und bitte nicht heulen, wenn Euch keiner mehr wählt, die Wahlen kommen, dann wird abgerechnet mit der Sharia Partei

  191. #219 pro afd fan   (21. Aug 2016 15:27)  

    Ich würde Herrn Putin nicht auf eine Stufe mit Erdogan stellen. Wenn Putin so schlecht wäre, wieso stehen dann über 80% seiner Bürger hinter ihm?
    Bei Erdogan muss man auch differenzieren. Zumindest sortiert er die Volksfeinde aus.

    ===============

    “Herr“ Putin begeistert Sie, weil Sie glauben, dass er die angeblichen „Volksfeinde“ unter Kontrolle hält!? Meine Güte, Sie scheinen mir aber echt abgedriftet zu sein.

    Ich hoffe, dass Leute wie Sie jedenfalls nicht Mitglied in der AFD sind. Wählen können Sie die AFD gerne, aber Sie werden nicht das bekommen, was Sie sich vorstellen.

  192. #250

    Eine Demokratie lebt vom Aushandeln (nicht vom täglichen Aushandeln 🙂 ) , sie lebt von einem offenen Meinungsdiskurs, sie lebt davon, dass gegensätzliche Meinungen auf den täglichen(!) Prüfstand gestellt werden. Sie lebt sicher nicht davon, dass sie das Völkische in den Vordergrund stellt. Denn das bedeutet eine Rücksetzung der Entwicklung der Menschen auf das Primatenstadium.

  193. Rassmussen… den nimmt der Trump zum Frühstück zu sich.

    Solche NWO Arschlöcher kommen ihm gerade richtig.

    Das sind genau die Typen die diese ganze Scheisse jetzt weltweit zu verantworten haben.

    Zur Hölle mit ihnen, das ist der Platz der ihnen allein gebührt.

    Trump, zerstampf sie.

  194. #219 pro afd fan   (21. Aug 2016 15:27)  

    Kultur bewahren, Kultur fortentwickeln. Das ist das Motto der aufgeklärten Welt. Also sollte man diskutieren, was den freiheitlichen Gesellschaften des Westens nützt und was ihnen schadet.
    Eine Rückbesinnung auf völkische Gedanken würde dazu führen, dass viele (möglicherweise positive) Möglichkeiten schon von vornherein ausgeschlossen würden.

  195. Dieser geistige Dünnschiss kann es mit dem geistigen Dünnschiß von Jakob Augstein fast auf eine Augenhöhe bringen. Der sabert so vor sich hin,“Es klingt paradox: Aber auch die Burka kann ein Zeichen der Freiheit sein Es ist schon so: die Verbrechen der Islamisten heben wenig mit dem Islam zu tun, aber unsere Borniertheit viel mit uns selbst“. Auf so einenen Gedankengang kann nur jemand kommen der von „Beruf“ Millionnärssohn ist und auch sonst über wenig Verstand verfügt.

  196. Da hat er aber wieder einen rausgehauen! Mannomann!
    Mir würde es zunächst reichen, wenn man gewisse Weihnachtsmänner aus gewissen Ämtern entfernte. Dann wären wir schon einen entscheidenden Schritt weiter!

  197. @ B. Kant # 254
    Ja, es gibt verbesserungwürdige Dinge im Leben.
    Dann spricht auch nichts gegen eine Erneuerung oder Reform.
    Es gibt aber auch viel Altbewährtes, das keiner Veränderung bedarf. Nur weil man nicht alles modernisiert, ist man lange nicht ewig gestrig.
    Ich denke, wir haben schon genug an ausländischer Bereicherung bei uns ins Deutschland. Was Sie wollen, ist eine Vermischung der deutschen Kultur mit anderen Kulturen und dagegen spreche ich mich aus.
    Und, Herr Putin unternimmt wenigstens was gegen seine Volksfeinde und bei uns in Doofland werden sie von Merkel noch hofiert.

  198. @ merkel.muss.weg.sofort #260
    Der Islam gehört nicht zu Deutschland, da haben Sie sicher Recht.
    Sie haben aber die Politik und die Waffenindustrie vergesssen. Was machen diese, wenn es keine gewalltätige Religion mehr gäbe. Dann müssten sie glatt eine Neue erfinden oder gründen.

Comments are closed.