goetborgAm Montagmorgen erschütterte eine Detonation ein Wohnhaus in Biskopsgarden, einem Vorort von Göteborg. Jemand hatte eine Handgranate durch ein Fenster eines Mehrfamilienhauses in eine Wohnung geworfen, in der sich mehrere Erwachsene und Kinder aufhielten. Ein  Achtjähriger starb bei der Kriegshandlung. Aufgrund von Bildern aus einer Überwachungskamera in der Nähe des Tatortes, geht die Polizei davon aus, dass es sich um einen Racheakt im Zuge eines Bandenkriegs unter Somaliern handelt. 2015 waren bei einem Anschlag auf ein Restaurant zwei Menschen, laut Anklage, regelrecht hingerichtet worden. Einer der dafür Verurteilten ist an der betroffenen Adresse gemeldet. Negerkrieg in Schweden, also. Morgen dann in München, Berlin, Köln, Frankfurt oder sonst wo im von Merkel buntgefärbten Deutschland.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

192 KOMMENTARE

  1. Vom #45 S@ndman (23. Aug 2016 09:44)

    http://www.dn.se/nyheter/sverige/grannarna-dodade-pojken-besokte-slaktingar/

    Bild sagt alles eigentlich was man wissen muss

    – Polizei steht ratlos da
    – Somalia Gebärmaschinen stehen herum
    – Nachwuchs kräftig in Anmarsch
    – Alles bezahlt von den dummen Autochthonen
    – Blond-haarige Schweden in der Minderheit
    – „inte vågar gå“ übersetzt Neudeutsch: No-Go-Area
    – Polizei wird kritisiert:
    – hätten vorher Schutzzonen errichten sollen
    – Racheakt nach vorausgegangene Mordfälle erwartet
    – Kriminalität reif in Sozialwohngebiete
    – Diskriminierte Ausländer
    – Blitzradikalisierung
    – Alles im Namen Allahs
    – Kriegswaffen im Einsatz
    – Normalität in Schweden

    Selber schuld. Kein Mitleid. Genau so wird es in Deutschland aussehen in 5 Jahren wenn man nicht dagegen unternimmt.

    Zur Zeit sind viel zu viele Rückzugsgebiete für die Deutsche vorhanden. Da wählt der dumme Michel weiterhin CDUCSUFDPGRÜNEN aber nur so lange bis die Muslimbrüderschaft stark genüg sind um an die Macht zu kommen. Idioten!

  2. #4 unverified__5m69km02   (23. Aug 2016 20:37)  
    Das kommt auch in Deutschland !

    Ist doch schon längst da, wenn auch noch auf molekularer Ebene.
    Dass sich die Gewaltspirale immer weiter nach oben drehen wird und dann nachts schon mal die eine oder andere Salve aus einer Kalaschnikow zu hören sein wird, ist nur eine Frage der Zeit.

  3. […]dass es sich um einen Racheakt im Zuge eines Bandenkriegs unter Somaliern handelt.[…]

    Die Clan- und Bandenkriege des mohammedanischen Banditenwesens hatten Somalia bereits Anfang der Neunzehnhundertneunziger von einem stabilen Urlaubsland zum failed state gemacht.
    Und hier machen die ungeniert weiter.

  4. ‚… Racheaktes unter Somaliern‘ fast 100% ‚death cult.‘ [Q2:178] Islam

    ‚O ye who believe! the law of equality is prescribed to you in cases of murder: the free for the free[hier: 8 jähriger Junge], the slave for the slave, the woman for the woman. …‘

  5. Die Zustände der dritten Welt halten dank Merkel und CDU/SPD Versager Einzug im zivilisierten Mittel- und Nordeuropa.

    Ob wir, bzw. die angestammten weißen Völker Europas, diesen Zerfallsprozess, der jetzt scheinbar kriegerische Ausmaße annimmt noch stoppen können?

  6. #3 Union Jack   (23. Aug 2016 20:36)  
    […]Da wählt der dumme Michel weiterhin CDUCSUFDPGRÜNEN [….]

    Na ja, mit Wahlen ist das in Deutschland mittlerweile so eine Sache.
    Es gibt zwar immer noch einen harten unbelehrbaren Kern von Wählern, aber man kann davon ausgehen, dass man in MeckPom die Endergebnisse an die Prognosen anpassen wird, um es vorsichtig zu formulieren..

  7. Hier ein Hinweis auf einen Artikel bei krone.at
    .
    Dort sind Fakten über „Flüchtlinge“ in Italien zu finden, die die hiesige L-Presse derzeit verschweigt.
    .
    Auch ist davon die Rede, dass Deutschland „hunderte“ Migranten aus Italien aufnehmen will.
    .
    Hunderte? Vor kurzem kamen noch 10.000 von denen an EINEM Tag in Deutschland an. DANK MERKEL!!!
    Ginge es nach Merkel & Co. hätten wir noch heute diese Zustände der Masseneinwanderung, bei der auch munter Terroristen einfallen/einmarschieren:
    .
    http://www.krone.at/welt/italien-muss-fluechtlinge-in-kasernen-unterbringen-es-werden-immer-mehr-story-526140

  8. …Schweden…

    Schwedens heiliger Krieg gegen Kinderbücher

    Jan Lööf, einem der beliebtesten Kinderbauchautoren Schwedens, wurde vor kurzem von seinem Verlag gesagt, wenn er sein Erfolgsbuch Mein Großvater ist ein Seeräuber aus dem Jahr 1966 nicht politisch korrekter umschreibt und die Bilder darin ändert, wird es vom Markt genommen.

    Der ehemalige schwedische Premierminister Frederik Reinfeldt erklärte bekanntlich 2014, dass Schweden den Immigranten gehört, nicht den Schweden, die dort seit Generationen gelebt haben. Er vermittelte damit, dass er glaubt, die Zukunft Schwedens werde von Nichtschweden gestaltet, was eine eigentümliche Verachtung seiner eigenen Kultur beweist.

  9. #8 Das_Sanfte_Lamm (23. Aug 2016 20:47)

    #4 unverified__5m69km02 (23. Aug 2016 20:37)

    Das kommt auch in Deutschland !

    Ist doch schon längst da, wenn auch noch auf molekularer Ebene.
    Dass sich die Gewaltspirale immer weiter nach oben drehen wird und dann nachts schon mal die eine oder andere Salve aus einer Kalaschnikow zu hören sein wird, ist nur eine Frage der Zeit.

    http://www.presseportal.de/pm/6561/2457108

    http://www.focus.de/regional/bremen/miri-clan-in-bremen-und-niedersachsen-grossfamilie-verdraengt-rocker-aus-kriminellem-milieu_id_5161825.html

  10. Handgranate!

    Nennen wir es, wie es ist: Krieg!

    Volvo heisst: „ich rolle“. In 20 Jahren nennt man die PKW von dort: „ich köpfe“!

  11. Ich frage mich immer wieder, wo haben die das Zeug her? Gibt’s das im Supermarkt und wir sind nur zu blöd es zu finden (Handgranaten im Eierkarton?, Pistolen in der Pralinenschachtel?)

  12. Man hat direkt Lust, einen „Abenteuerurlaub“ in Schweden zu verbringen.

    Fakt ist, dass man, geht man vom Ausmaß des politischen Versagens und dessen Auswirkungen aus, dort (vorranging in Malmö) zuerst „anfangen“ muß.

  13. Die Migranten Welle rollt und das ist erst der Anfang. Wir überschwemmen Euch mit Flüchtlingen solange, bis Ihr Euch die Köpfe einschlagt. Von langer Hand geplant, läuft alles nach unseren Vorstellungen zur NWO.

    Zunächst, wollen wir einen Religionskrieg, Christen gegen Muslims. Wo zwei sich bekriegen, freuen sich die Archonten. Das war schon immer unsere Richtung, wir finanzieren beide Seiten und danach den Aufbau. Das hält unseren Profit am Laufen. Sowie Brot und Spiele, Teile und Herrsche, das merken die Deutschen die in Wirklichkeit gar keine Deutschen sind, nicht. Die alten Römer beherrschten das perfekt. Die meisten sogenannten Deutschen – Ihr seit alle staatenlos, die ja nur Einwohner mit einer Aufenthaltsgenehmigung die sich wohnhaft nennt, vollgefressen und arrogant , haben es nicht anders verdient. Bilden sich ein, mit Ihren Wahlen etwas zu verändern. Geben Ihre Stimme ab und haben dann keine mehr. Wo ist sie denn ? Natürlich in der Urne, „ Friede ihrer Asche“. Köstlich !!. Für die nächste Periode, haben wir zunächst, Eure Kriegsministerin vorgesehen. Das gefiel Eurer Oberpriesterin gar nicht. Wir baten, die Schlagzahl der Migranten zu erhöhen. Nun ist Sie wieder im Rennen ! Zufällige Plagiatsvorwürfe, regelten den Rest.

  14. Bitte vergesst nicht, das jede Gewalttat auch ein Ruf nach Hilfe ist. In diesem Sinne hat der Opfertäter einen Rufverstärker verwendet (Handgranate), damit er auch ja gehört wird. Weshalb sollte ein armer Traumatisierter auch sonst zu so etwas greifen?

    P.S. Woher hat er die Waffe? Oder gehört mittlerweile sowas zur Standardausrüstung von Asylbewerbern?

  15. Das mit der Rache ist eine miese Kiste, in vierfacher Hinsicht, unter dem alte Motto „Zivilisation ist eine dünne Tünche“:

    1. Menschen sind rachsüchtig

    2. Jegliche Zivilisation (damit meine ich keine Kral- und Allahgesellschaften) hat die Rache vom Individuum an den Staat übertragen

    3. Ausnahme Islam: Dort ist die Homo sapiens eigene Veranlagung zur Blutrache als „Religion“ für alle Zeiten als Pflicht jedes Mannes kodifiziert.

    4. „Rache“ schlummert so tief in den hier einfallenden Primitivkulturen, daß bei denen jeder Hinweis auf einzuhaltenes zivilisatorisches
    Verhalten mit Prügeln – eingetretener Wohnungstür – zerkratzdem Auto – Familienrollkommando.

    5. Der Kardinalfehler: Diese Primaten ins Land zu lassen.

  16. #3 Union Jack (23. Aug 2016 20:36)

    Zur Zeit sind viel zu viele Rückzugsgebiete für die Deutschen vorhanden. Da wählt der dumme Michel weiterhin CDUCSUFDPGRÜNEN aber nur so lange bis die Muslimbrüderschaft stark genüg sind um an die Macht zu kommen.

    Da ist was dran. Viele denken immer noch „Ist ja nicht bei mir vor der Haustür, betrifft mich nicht“. Wenn dann aber die Kinder halbwüchsig sind und auf Tour gehen, spätestens dann wird vielen mulmig bei dem Gedanken, wo sie sind und wie sie nach Hause kommen usw…..

  17. Handgranate – Familienfehde – Blutrache – Somalier.

    Kuffnucken haben sich in ihrer Kuffnucken-Welt noch NIE durch eine Zivilisation davon abhalten lassen, sich weiter gegenseitig möglichst bestialisch umzubringen.

    Das Problem ist die Dusseligkeit der Zivilisation, welche die Kuffnucken reingelassen hat.

  18. @ 18 Viper…
    wo die das Zeug her haben….
    Wer was bekommen will bekommt es …Nur Ex Jukoslavien betrachtet reicht…möchte nicht wissen was da noch an Kriegswaffen in Privatbesitz ist. Nur Michel aus klein Kleckersdorf ohne Verbindung wird da nicht rankommen…..Und das ist auch bei vielen Systemwählern im Osten das Problem…kaum aus ihrem Nest in z.B. der Uckermark rausgekommen ,ist denen nicht Bewusst was sie in Zukunft erwarten wird ..die sollten mal ne Rundreise in Westens grossen Städten machen…Wer länger im Westen Deutschlands lebt oder geboren ist und Zwangläufig Kontakt zu bestimmten Volksgruppen hat…der „weiß wo der Hammer hängt“

  19. Schweden kann man wohl als Musterbeispiel für die wahre Natur der Gefahr heranziehen

    Als in Schweden „regierenden“ Knalltüten die mohammedanische Masseneinwanderung erlaubten, stieg dort die Anzahl der Vergewaltigungen sprunghaft an und schon sehr bald erkannte man das Muster: Um die 90% der Täter waren fremdländische Eindringlinge, während 90% der Opfer einheimische Mädchen waren. Dies hätte jeder verantwortungsvollen Regierung gereicht, um jede weitere mohammedanische Einwanderung zu unterbinden und den schon eingewanderten Mohammedanern die Rückkehr in ihr Ursprungsland eindringlich nahezulegen. Damit wäre das Problem gelöst gewesen und die schwedischen Frauen und Mädchen hätten wieder ein sicheres und glückliches Leben führen können. Doch die Knalltüten taten das Gegenteil: Sie bestritten diesen offensichtlichen Zusammenhang, verboten die Nennung der Religion und Herkunft in den Polizei berichten und reden dem Volk unentwegt ein, daß alles in Ordnung sei und es dauerte sehr lange bis die Wahrheit ans Licht kam und sich Widerstand bilden konnte…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  20. Negerkrieg in Schweden, also. Morgen dann in München, Berlin, Köln, Frankfurt oder sonst wo im von Merkel buntgefärbten Deutschland.
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

    Haben wir schon.

    Vorige Woche in Berlin griff ein Neger aus Ghana Passanten und Polizisten an. Eine Polizistin schoß und traf ihn im Oberkörper.
    Der angeschossene Rauschgifthändler war natürlich, irre, nach Einschätzung der Polizei psychisch labil.

    Jetzt ist sie dran – die Mordkommission klärt, ob die Polizistin rechtmäßig schoß.

  21. #17 Eurabier (23. Aug 2016 21:01)

    Handgranate!

    Nennen wir es, wie es ist: Krieg!

    Volvo heisst: „ich rolle“. In 20 Jahren nennt man die PKW von dort: „ich köpfe“!

    Aus Volvo wird Et capita.

  22. Ist es nicht schön wie weltoffen Schweden ist. Diese multikulturelle Gesellschaft ist einfach wunderbar. Durch die Invasion Schwedens wird der:

    – der Wohlstand Schwedens gesichert
    – die niedrige Geburtenrate kompensiert (Schweden sterben, Neger und Wüsenmuselmanen ersetzen
    – die Renten der Schweden gesichert
    – Schweden in die Moderne katapultiert

    und vieles mehr. Ein paar Handgranaten dürfen das nicht ändern.

    Abgelegt unter Satire

  23. Übrigens ist ganz leicht zu erkennen, wann eine Handgranate kurz vor der Explosion steht. Sie wird dicker und bekommt Risse.

  24. Viel gefährlicher sind da ja die „Reichsbürger“.

    Man fasst es nicht. Da ist ein Artikel auf Focus.online in dem auf eine riesige ‚Gefahr‘ durch angeblich aufständische ‚Reichsbürger‘ ‚hin-gewiesen‘ wird, es ist so unfassbar lächerlich, und geradezu unverschämt angesichts aller täglich vorkommenden Realgefahren durch ganz andere ‚Mit-Bürger‘.

    Es scheint als übe das Politbüro aus Berlin nun Druck auf Reiner Wendt aus, der sich sicher in deren Auffassung zu ‚weit aus dem Fenster gelehnt‘ hat indem seine Bucherscheinung eine ganz andere Sprache spricht.

    Schön, nun ist ja alles relativiert – bloß weil ein Rentner ‚die Faxen dicke hat‘ – und der Staatsschutz hier noch nicht greifen kann (noch nicht wenn das alles so weitergeht) da macht man doch direkt mal eine hetzerische Kampagne gegen diese(n).

    Also, auch ich habe ja sooo gro0e Angst wie wir alle in Deutschland – vor diesen ‚Reichsbürgern‘, an jeder Ecke stehen sie, sie lauern dir auf, wollen dir an die Wäsche und dich besiegen, sie gehen dich aggressiv an, begrabschen dich andauernd, sie wollen deine Zukunft ausplündern, jaaa sie wollen das Land für sich, fordern Rechte.
    DAS geht ja gar nicht.
    Denn:
    Hauptsache Syrer, Türken, Tunesier, Sudanesen, Libanesen , Marokkaner, usw. sind BUNDES-Bürger.

    wir faffen daff

  25. #25 Babieca

    Beim Wort „homo sapiens“ für Mohammedaner bin ich tatsächlich etwas zusammengezuckt. Da nach gutmenschlicher Billigst-Polemik Islamkritik ja Rassismus ist, wäre es ja nur konsequent zu sagen, dass der Mensch mohammedanischen Glaubens kaum noch als „homo sapiens“ zu bezeichnen ist, sondern viel eher als „homo cadens“, als retrograder, absinkender Mensch auf dem absteigenden Ast: er wirft sich zu Boden, um seinem Mondgott zu huldigen, und hebt dabei seinen Popo in die Luft, um zu zeigen, dass die meisten Vorschriften seiner sogenannten Religion sich um Popo-Abputzen, vermeintliche Unreinheit und Triebabfuhr drehen. Dabei gilt nur das Männchen als vollwertig, das Weibchen dient nur zur Fortpflanzung. „Sapiens“ ist daran in Wahrheit nicht viel.

  26. #25 Babieca (23. Aug 2016 21:07)

    Der Kardinalfehler: Diese Primaten ins Land zu lassen.

    #1 hoppsala (23. Aug 2016 20:28)

    Wir faffen daff!

  27. #25 Babieca (23. Aug 2016 21:07)

    Der Kardinalfehler: Diese Primaten ins Land zu lassen.

    #1 hoppsala (23. Aug 2016 20:28)

    Wir faffen daff!

    🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂

  28. Lieber Herr Maaß, wenn sich Einwanderer mit Handgranaten bewerfen, dann verstehe ich den Satz: “ Nur ein toter Indianer ist ein guter Indianer.“

    Mit „tot“ ist natürlich gemeint, wenn sie sich gegenseitig umbringen, denn ich achte das Gewaltmonopol des Staates und rufe nicht zu Selbstjustiz auf.

  29. Man hat soweit abgewirtschaftet,dass nichts mehr rückgängig zu machen geht.

    Anstatt dem Volk mal eine Atempause zu geben und die Fehler der Vergangenheit aufzuarbeiten,
    (die Millarden für Integrationsbemühungen sind eh futsch)werden weitere Belastungen angehäuft.

    Dass man selbst auf muslimische Islamkritiker nicht hört,ist eine Ignoranz die schon geahndet gehört.

    Merkel nennt es „stillhalten zum Volkswohl“
    Der Bürgerkrieg der ausbrechen würde,wenn man
    Erdogans Krieger Faschisten nennen würde und
    Staatsfeinde Deutschlands,muß unbedingt vermieden werden..einschließlich der Schuldeingeständnisse und der Irrtümer..

    Die Rechten sind nur die deutschen Nationalisten..Muslime sind die Opfer..

    Herrgott,ich bete,dass die AfD aufhört rumzuzicken und ihre Eitelkeiten hinten anstellt und stärkste Kraft wird..
    Dämlichkeit,ist leider auch in deren Reihen
    vorhanden..

  30. #34 Viper (23. Aug 2016 21:22)
    Übrigens ist ganz leicht zu erkennen, wann eine Handgranate kurz vor der Explosion steht. Sie wird dicker und bekommt Risse.
    ——
    Stimmt das? Aber da muß man ja ganz nah rangehen, wenn man das sehen will. Ist das so gesund?

  31. Somalisch-islamischer Saustall in den USA:

    „“Kenias Außenministerin gab den Hinweis: Waren US-Bürger unter den Angreifern auf das Einkaufszentrum in Nairobi? US-Bürger mit somalischen Wurzeln aus Minnesota? Viele Somalier, die vor dem Bürgerkrieg in den neunziger Jahren flüchten konnten, leben in den USA; die größte Gemeinde in Minneapolis. Immer wieder verschwinden von dort junge Männer. Hier werde Nachwuchs für die Al-Shabaab-Miliz rekrutiert, sagt das FBI. Dies bedeute eine der größten Gefahren für die USA seit dem 11. September, meinen Geheimdienstexperten. Wie Al-Shabaab Nachwuchs rekrutiert – eine Spurensuche…““
    http://www.daserste.de/information/politik-weltgeschehen/weltspiegel/sendung/swr/2013/usa-klein-mogadischu-100.html

  32. #39 ThomasEausF (23. Aug 2016 21:30)
    #34 Viper (23. Aug 2016 21:22)

    Übrigens ist ganz leicht zu erkennen, wann eine Handgranate kurz vor der Explosion steht. Sie wird dicker und bekommt Risse.

    Bei der Bonner 68er-Blutjustiz bekämen die „schwedischen“ Terroristen nun aber einen satten Freispruch, weil die Handgranate womöglich wegen eines Materialfehlers Risse hatte und nur daher explodieren konnte!

    Wenn das Alfred Nobel wüsste, alter Schwede!

  33. “Lasciate ogni speranza, voi ch‘ entrate”
    Laßt jede Hoffnung hinter euch, ihr, die ihr eintretet.

    Divina Commedia (Die Göttliche Komödie, entstanden etwa 1311–21), Hölle 3, 9

  34. Die Lügen-SPD-Presse:

    http://www.derwesten.de/politik/fordern-wir-von-tuerkischen-migranten-in-deutschland-zu-viel-id12128865.html

    Fordern wir von türkischen Migranten in Deutschland zu viel?

    Komisch, von chinesischen Studenten fordern wir, dass sie keine Sozialhilfe beantragen, Deutsch sprechen und ihr Studium mit Erfolg abschließen und noch nie hat sich die SPD-WAZ besorgt gezeigt: „Fordern wir von chinesischen Migranten in Deutschland zu viel?

    Naja, ein promovierter chinesischer Physiker wählt auch nicht gerade SPD! 🙂

  35. #19 Eurasien

    Oder ABBAS mit „Dhimmi,Dhimmi,Dhimmi!“:

    (INTRO MIT DER FLÖTE:Allah-la-lalala.

    Allah-la la lalalalah…)

    Refrain:

    Dhimmi, Dhimmi, Dhimmi!

    Komm‘ gib mir dein Sparschwein!

    Dann beißt du ins Gras rein.

    Du musst die Jizya noch zahl’n.

  36. #41 Eurabier (23. Aug 2016 21:33)

    #39 ThomasEausF (23. Aug 2016 21:30)
    #34 Viper (23. Aug 2016 21:22)

    Bei der Bonner 68er-Blutjustiz bekämen die „schwedischen“ Terroristen nun aber einen satten Freispruch, weil die Handgranate womöglich wegen eines Materialfehlers Risse hatte und nur daher explodieren konnte!

    Wenn das Alfred Nobel wüsste, alter Schwede!
    ———————————————-
    Das ist denen durchaus zuzutrauen.
    Hieß Herr Nobel nicht Dynamit mit Vornamen? 🙂

  37. Schon wieder ein Feuerwerk?!

    Ist ja echt der Knaller.

    Ja ist denn schon Silvester in Schweden?

    Die Menschheit befindet sich momentan in Feierlaune.

    Kenn` ich und wenn ich dann am nächsten Morgen mit Brummschädel aufwache, frage ich mich, wer mich jetzt schon wieder dazu eingeladen hat, diese Party mitgemacht zu haben.

  38. Man hat soweit abgewirtschaftet,dass nichts mehr rückgängig zu machen geht.

    Anstatt dem Volk mal eine Atempause zu gönnen und die Fehler der Vergangenheit aufzuarbeiten,
    (die Millarden für Integrationsbemühungen sind eh futsch)werden weitere Belastungen angehäuft.

    Dass man selbst auf muslimische Islamkritiker nicht hört,ist eine Ignoranz die schon geahndet gehört.

    Merkel nennt es „stillhalten zum Volkswohl“

    Der Bürgerkrieg der ausbrechen würde,wenn man
    Erdogans Krieger Faschisten nennen würde und
    Staatsfeinde Deutschlands,muß unbedingt vermieden werden..einschließlich der Schuldeingeständnisse und der Irrtümer..

    Die Rechten,dass sind nur die deutschen Nationalisten..Muslime sind die Opfer..

    Herrgott,ich bete,dass die AfD aufhört rumzuzicken und ihre Eitelkeiten hinten anstellt und stärkste Kraft wird..

    Dämlichkeit,ist leider auch in deren Reihen
    vorhanden..

  39. Ich muß immer wieder schmunzeln, wenn dieser Blödsinn von der UN zitiert wird, daß Schweden bis 2030 ein dritte Welt Land würde. Nachplappern ohne Verstand.
    Geostrategisch hat Schweden und ganz Skandinavien eine hervorragende Lage. Eine offene Invasion ist sehr schwer zu bewerkstelligen. Der Subkontinent läßt sich hervorragend abschotten. Wenn ich eine Maus im Keller fangen will, mach ich alle Türen und Schlupflöcher dicht und innerhalb von 5 min. streckt das Vieh alle Viere von sich.

    Auch die Schweden und der Rest der Skandinavier werden bald erkennen, daß ihr Problem nur lösbar ist, wenn sie die Schuldigen in der Politik aufhängen. Ein anschließendes Auskehren der Neger wird dann ein Leichtes sein. Wer schon mal in Skandinavien war, dem dürfte das weite Hinterland aufgefallen sein. Für Afrikaner sehr ungünstig. Selbst wenn ein Großteil der Gutmenschen in den Städten draufgehen sollte, das Großreinemachen wird kommen und viel schneller abgeschlossen sein als auf dem Rest des Kontinents Europa.

  40. #43 Viper (23. Aug 2016 21:40)

    Hieß Herr Nobel nicht Dynamit mit Vornamen? 🙂

    Ja, vor Astrid Lindgren hatten die Schweden noch Pfeffer!

    In McPom waren sie vor 500 Jahren sogar Schutzmacht, da brauchte man keine AfD! 🙂

  41. #19 Eurasien

    Oder ABBAS mit „Dhimmi,Dhimmi,Dhimmi!“:

    (INTRO MIT DER FLÖTE:Allah-la-lalala.

    Allah-la la lalalalah…)

    Refrain:

    Dhimmi, Dhimmi, Dhimmi!

    Komm‘ gib mir dein Sparschwein!

    Dann beißt du ins Gras rein.

    Du musst die Jizya noch zahl’n.

    REPOST: Mein vorheriger Benutzername verwirrt die Admins nur(AWAITING MODERATION)

  42. «Wir haben doch alle von den Vereinigten Staaten von Europa geträumt», sagte Niedecken der «Welt am Sonntag». Diesen Traum habe er immer noch. Die Juristin und Schriftstellerin Zeh ergänzte in dem Doppelinterview, «als Künstler» müssten sie darauf bestehen, «dass dieser Traum noch existiert».
    Niedecken räumte ein, dass er schon fast desillusioniert sei. «Du darfst zugeben, dass du Angst hast», antwortete Zeh. «Aber wir dürfen nicht innerlich aufgeben. Und genau das passiert jetzt gerade. Immer mehr Leute geben innerlich auf.»

    https://www.landeszeitung.de/blog/nachrichten/aus-aller-welt/339897-niedecken-und-zeh-wollen-am-traum-von-europa-festhalten

    Seite nicht gefunden. *Augenroll*

  43. #14 Cassandra

    Das ist ja echt der Hammer. Typisch CDU. Rechts blinken, links überholen.

    „Innenminister Angelino Alfano teilte nach einem Treffen mit seinem deutschen Amtskollegen Thomas De Maiziere in der Adria-Stadt Rimini mit, Deutschland habe sich dazu bereit erklärt, ab September „mehrere Hundert“ Migranten aufzunehmen, die sich derzeit in Italien aufhalten“

    Manche Politiker haben den Schuss nicht gehört.

  44. Aus der BRD, wird ja bald ein Polizeistaat, da brauchen Wir ja keine Angst zu haben. Mit solch kompetenten Führungskräften wie die Misere!
    Ich habe schon Vorräte gehamstert, kann los gehen.
    Wir schaffen das

  45. @ Eurabier.. „In McPom waren sie vor 500 Jahren sogar Schutzmacht“
    Vor was wurde denn McPom von denen beschützt ?

  46. Sind die Pädophilen nicht auch KriegsverbrecherInnen?

    Einwanderungsgesellschaft

    Deutschland ist ein modernes Land. Es ist ein Land, das allen eine faire Chance geben kann, glücklich zu werden und das Vielfalt und Respekt lebt, anstatt Angst zu machen. So ein Land zu sein, geht nicht von allein. Dafür müssen wir uns alle jeden Tag einsetzen.

  47. Ist das etwa verboten, eine Handgranate in eine Wohnung zu werfen?
    Das muss denen doch gesagt werden!!!

  48. #39 ThomasEausF (23. Aug 2016 21:30)

    #34 Viper (23. Aug 2016 21:22)
    Übrigens ist ganz leicht zu erkennen, wann eine Handgranate kurz vor der Explosion steht. Sie wird dicker und bekommt Risse.
    ——
    Stimmt das? Aber da muß man ja ganz nah rangehen, wenn man das sehen will. Ist das so gesund?

    Kein Problem.
    Man muß nur schnell genug wieder weggehen.

  49. In Schweden kündigen immer mehr Polizisten den Dienst,da sie unterbezahlt sind und keine Lust mehr haben,ihre Leben in den Kriegsgebieten schwedischer Migrantenstadtteile zu riskieren.

  50. Wir sollten strenge Schlußfolgerungen aus dem Vorfall ziehen:
    In den „Flüchtlings“heimen muß erzählt werden, daß man in Deutschland keine Handgranaten in Wohnungen wirft.

  51. #25 Babieca (23. Aug 2016 21:07)

    Das mit der Rache ist eine miese Kiste, in vierfacher Hinsicht, unter dem alte Motto „Zivilisation ist eine dünne Tünche“:

    1. Menschen sind rachsüchtig

    2. Jegliche Zivilisation (damit meine ich keine Kral- und Allahgesellschaften) hat die Rache vom Individuum an den Staat übertragen

    3. Ausnahme Islam: Dort ist die Homo sapiens eigene Veranlagung zur Blutrache als „Religion“ für alle Zeiten als Pflicht jedes Mannes kodifiziert.
    […]

    Du weißt schon, dass „sapiens“ weise,
    gescheit, klug und vernünftig bedeutet?

  52. Zu #49 Allahu Kackbar (23. Aug 2016 21:37) :
    Dante Alighieri
    Mai 1265 Florenz – 14. 9. 1321 Ravenna; italienischer Dichter

  53. #78 Eurabier (23. Aug 2016 21:57)

    „Wenn die Menschen keine Handgranaten haben, sollen sie Messer nehmen“
    – Marie-Antoinette

    …………………………………………

    Und wenn sie keinen Halal-Frass bekommen können,
    sollen sie Schei**e fressen.
    – Die nette Marie

  54. Es ist ja wohl ganz logisch, daß man die Stammeskämpfe mit den Illegalen ins Land holt…Es ist ein Pulverfass ohne Boden.
    Integration? Wer glaubt, daß diese Menschen sich integrieren wollen, der ist ein links-grün-versiffer Wirrkopf.
    Merkel holt die Unruhen und Kriege dieser Welt in unser Land, Frieden war gestern…es dauert nicht lange und dann geht es richtig los…tausende von IS-Kämpfer sind in Europa und warten nur auf ihren Befehl vom großen „Allah“.

  55. Pfui!
    Was sind schon die paar Granaten, Attentate, Vergewaltigungen usw. im Verhältnis zur notwendigen Hilfsbereitschaft von Gutmenschen gegenüber den Millionen von traumatisierten und asylbetrügenden Negern, Zigeunern, Arabern, Dönerbratern, Afghanen und Paschtunen?
    Daff können wia alles faffen!

  56. SCHMAROTZER AUS SOMALIA AUCH IN DEUTSCHLAND

    2015, welt.de lügt die Negerin Asma Abubaker Ali sei aus Nordafrika:
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article142803858/Deutschland-muss-mehr-fuer-Fluechtlinge-tun.html

    Neger- u. Islam-Aktivistin Asma Abubaker Ali(In 3 Jahren Deutschland auf unsere Kosten fettgefressen) will auf unsere Kosten Medizin studieren, ihre Brüder auch. Natürlich ist sie nicht alleine hier, sondern mit ihrer islamischen Sippschaft.

    Auch andere Zeitungen vernebeln o.g. Herkunft:

    Neger-„Flüchtlinge aus Tunesien(!) bekommen in Friedland erste Eindrücke von Deutschland
    Flüchtlinge aus Libyen(!) in Friedland: Zwischen Wüste und Berlin

    12.09.12
    Zuversichtlicher Blick in die Zukunft: Familie Osman mit (von links) Vater Abubaker Ali (54), Sohn Muhsin (11), Mutter Saada Haji (40), Sohn Mohamed (21), dahinter Nesthäkchen Aayah (6), vorn Alaa (7), dahinter Asma (23), rechts Ahmed (19)…“

    DANN ENDLICH:
    „Göttingen. Sein halbes Leben lang hat der gebürtige Somalier(!) Abubaker Ali Osman (54) in Libyen gelebt und gearbeitet. Dort hat er seine Frau Saada Haji Abdirahman (40) geheiratet, dort sind alle sechs Kinder des Paares zur Welt gekommen. Doch wegen des Bürgerkrieges musste die Familie fliehen…“
    https://www.hna.de/lokales/goettingen/friedland-fluechtlinge-lernen-deutschland-kennen-2500226.html

    Mehr entlarvende Fotos mit Neger- u. Islam-Aktivistin Asma Abubaker Ali:

    Auch die FR(Autorin Annetta Kahane lügt über die Herkunft der somalische Negerin:

    „Bundespräsident Joachim Gauck, Asma Abubaker Ali, die aus Nordafrika(!) geflohen ist, und Bundesinnenminister Thomas de Maiziere im Schlüterhof des Deutschen Historischen Museums in Berlin bei einer Gedenkstunde zum ersten bundesweiten Gedenktag für die Opfer von Flucht und Vertreibung. Foto: dpa“
    Mit ev. Buntespastor Gauck u. Hugenotte de Maizière:
    http://www.fr-online.de/kolumnen/gedenktag-fuer-opfer-von-flucht-und-vertreibung-schlichtes-mitgefuehl-scheint-zu-viel-verlangt,29976192,31004436.html

    Asma Abubaker Ali als Jammer-Rednerin:
    https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/Bilder/DE/Bildergalerien/2015/20150622_Gedenktag/gedenktag-fuer-opfer-von-flucht-und-vertreibung3.jpg?__blob=poster&v=3

    …mit Hugenotte Volker Bouffier
    http://www.bundesrat.de/SharedDocs/bilder/DE/galerien/archiv/2015/20150620-gedenkveranstaltung-opfer-flucht-vertreibung/04.jpg?__blob=normal&v=6

    …eingeladen von de Maizière:
    Asma Abubaker Ali mit Anstandswauwau, ihrem Bruder Mohamed Abubaker Ali
    http://www.bmi.bund.de/SharedDocs/Kurzmeldungen/DE/2014/02/auftaktgespraech-integration.html

    …solche können niemals echte Deutsche sein…, wie diese somalisch-islamische Großfamilie – es geht nicht, echte Deutsche sind seit 2000 Jahren keine Neger. Ich will das nicht, dann bin ich eben Rassist!
    https://www.dhm.de/fileadmin/_processed_/csm_gedenkstunde_20150620_092_01_25b56010f8.jpg

  57. #79 3141592653 (23. Aug 2016 22:04)


    Merkel holt die Unruhen und Kriege dieser Welt in unser Land, Frieden war gestern…es dauert nicht lange und dann geht es richtig los…tausende von IS-Kämpfer sind in Europa und warten nur auf ihren Befehl vom großen „Allah“.

    Mit den illegalen Einwanderern sind auch tausende IS-Kämpfer nach Europa gekommen, ihr Hauptziel: Deutschland, ihre Absichten: Chaos und Gewalt sowie die Errichtung eines islamischen Staates.
    Sobald die Behörden der Invasion nicht mehr Herr werden (in den nächsten Monaten kommen noch Millionen), führen die eingesickerten Islamisten den entscheidenden Schlag gegen den deutschen Staat aus. Tausende Bewaffnete stürmen in einer konzertierten Aktion Polizeiwachen und Kasernen, töten die deutschen Polizisten und Soldaten, erbeuten Waffen und bringen ganze Regionen unter ihre Kontrolle. Die deutsche Zivilbevölkerung hat den Besatzern nichts entgegenzusetzen und ist ihnen schutzlos ausgeliefert, die Mehrzahl der Deutschen verschanzt sich in ihren Häusern und Wohnungen und hofft vergeblich auf Hilfe von außen. Patrouillen des IS fahren durch die Straßen und erschießen ohne Vorwarnung jeden nichtmuslimischen Passanten. Gelegentliche Gewehrsalven auf zivile Gebäude schüchtern die Bevölkerung weiter ein, so dass sich niemand mehr auf die Straße traut. Auf diese Weise bringt der IS zunächst große Teile Nordrhein-Westfalens und Niedersachsens unter seine Kontrolle. Begeistert rotten sich daraufhin vielerorts junge Muslime zusammen und plündern Läden und Geschäfte. Auf den Straßen herrscht das Faustrecht.
    Auch in Berlin, wo im Kanzleramt ein Krisenstab tagt, eskaliert die Lage. Ermutigt durch den raschen militärischen Erfolg des IS in Nordwestdeutschland, sammeln sich unzählige Muslime, vor allem gewaltbereite Jugendliche ohne berufliche Aussichten, vor dem Reichstagsgebäude. Die anrückende Polizei ist machtlos angesichts der unüberschaubaren Menschenmenge. Alle Eingänge des Reichstags sind aus Sicherheitsgründen von innen verriegelt worden, die anwesenden Parlamentarier schauen besorgt aus den Fenstern. Innerhalb der nächsten Stunden wächst die Menge der jungen Männer immer weiter an. Brandsätze, Flaschen und Steine werden gegen das Gebäude geworfen. Die Bereitschaftspolizei hat vor dem Kanzleramt Stellung bezogen, um das Gebäude im Falle weiterer Ausschreitungen zu schützen. Im ZDF-Heute-journal spricht Klaus Kleber von einer einzigartigen Aufbruchsstimmung die Deutschland erfasst habe, die nur vergleichbar mit dem arabischen Frühling sei. Plötzlich jedoch verschwinden die regulären Fernsehbilder von den Geräten. In Mainz und Köln haben Kämpfer des IS die Sendeanstalten gestürmt, viele Mitarbeiter liegen tot in Gängen und Büros. Auch Herr Kleber und Frau Slomka befinden sich unter den Opfern. Auf den Bildschirmen erscheint ein zorniger alter Mann mit langem Bart und Turban. Auf Arabisch (mit englischen Untertiteln) erklärt er sich zum Kalifen von Europa. Alle Ungläubigen sollen sich nun zum wahren Glauben an Allah und seinen Propheten Muhammed, gepriesen sei sein Name, bekennen. Als Zeichen ihres Übertritts zum einzig wahren Glauben sollen weiße Bettlaken aus den Fenstern gehängt werden. Wer dem nicht Folge leistet, soll den ganzen Zorn Allahs zu spüren bekommen. Bis zum Abend hängen an den meisten Häusern weiße Laken, wo sie fehlen, stürmen IS-Kämpfer, vielfach unterstützt von türkischen und arabischen Jugendlichen und Mitgliedern der Antifa die Häuser und massakrieren die wehrlosen Bewohner. Die Leichen werden meist grausam verstümmelt auf die Straßen geworfen.
    Jubelnd nimmt die Menschenmenge vor dem Reichstag die Ansprache des selbsternannten Kalifen von Europa auf und immer stärker bestürmen die Belagerer das Parlament, bis die Türen schließlich nachgeben. Fensterscheiben werden eingeworfen, massenhaft drängen die Menschen durch die aufgebrochenen Türen. Im Gebäude ereignen sich unfassbare Verfolgungsjagden und Gewaltszenen. Abgeordnete, die vor dem Mob die Flucht ergreifen, werden zuletzt in der Reichstagskuppel gestellt und niedergestochen, andere werden gewaltsam aus Fenstern geworfen, vereinzelt auch enthauptet. Da die Abgeordneten von B90/die Grünen und die Linken schon frühzeitig über die Revolution informiert waren, befinden sich glücklicherweise nur noch Mitglieder von CDU und SPD im Reichstag. Mehrere Brände werden in den Büros gelegt, am späten Abend steht das gesamte Gebäude in Flammen. Als die Polizei vor dem Kanzleramt den Mob nicht mehr aufhalten kann, muss die Verteidigung als aussichtslos aufgegeben werden (aus Kostengründen verfügen viele der Beamten nicht über ausreichend Munition, und die wenigen Schüsse die man abgibt, verpuffen praktisch wirkungslos angesichts der schieren Überzahl der Angreifer). Während die Massen auf das Gelände vordringen, landen zwei Polizeihubschrauber auf dem Dach des Kanzleramts, um die Kanzlerin und ihre Minister zu evakuieren. Merkel setzt sich ins nahe Polen ab und bittet die dortige Regierung um politisches Asyl, sie sei schließlich polnischer Abstammung und könne deshalb auf eine besondere Fürsorge des polnischen Staates rechnen. Da in Polen fast keine Muslime leben, ist es dort weiterhin ruhig und sicher geblieben. Trotzdem lehnt die polnische Regierung Merkels Asylantrag ab, da sie die Sicherheit der geflüchteten Kanzlerin nicht garantieren könne. Zwei Wochen später berichtet das paraguayische Staatsfernsehen über die Ankunft Merkels in ihrem neuen Wohnort, einer großzügigen Hazienda in der Nähe von Asunción. In einem Interview erklärt Frau Merkel, daß der neue Kalif illegitim sei und daß sie sich auch weiterhin als die Kanzlerin aller Menschen in Deutschland verstehe.
    Deutschland, oder vielmehr das Gebiet, das einmal Deutschland hieß, steht nun vollständig unter der Kontrolle des IS, die eingeborene Bevölkerung hat sich weitgehend in ihr Schicksal ergeben oder ist in die Wälder geflohen. Von Schweden bis Spanien brechen zeitgleich ähnliche Aufstände der muslimischen Bevölkerung aus. Fast ganz Westeuropa befindet sich in muslimischer Hand. Einzig die osteuropäischen Staaten wehren sich in einer großen Militärkoalition gegen den muslimischen Zugriff, es ist aber nur eine Frage der Zeit, bis die verbliebenen Staaten zwischen dem IS und dem wiedererstarkten Russland zerrieben und aufgeteilt werden.
    Die USA und alle außereuropäischen Staaten haben inzwischen ihre Grenzen geschlossen und nehmen keine Bürgerkriegsflüchtlinge auf. Präsident Trump erklärt, das Beispiel Europas zeige, daß es keine gute Idee sei, Flüchtlingen in großer Zahl Asyl zu gewähren. Er werde jedoch schmerzhafte Handelssanktionen gegen den Islamischen Staat anordnen. Darüber hinaus werde man beobachten wie sich die Lage weiter entwickle und zu gegebener Zeit in konstruktive Gespräche mit den neuen Machthabern eintreten.

    Gefunden im Kommentarbereich von http://www.pi-news.net

  58. Deutschland:

    „Hellhäutige werden mit Blicken getötet“

    „Meine Frau spricht nicht die Sprache der Unreinen“

    Eine Lehrerin an einer Berufsschule schreibt, dass die „meisten problematischen Schüler männlich und muslimisch waren beziehungsweise sind, die die Autorität einer Lehrerin nicht anerkennen und den Unterricht massiv stören“. Eine Mutter berichtet, sie habe an der Schule ihrer Tochter eine vollverschleierte Frau angesprochen, ob sie ihr helfe könne.

    Die Antwort sei allerdings gekommen von einem „Mann wie aus dem Boss Modemagazin – mit schickem Anzug und 3-Tagebart“: „Meine Frau spricht nicht die Sprache der Unreinen“. Auf ihre Frage, wer denn hier unrein ist, habe dieser geantwortet, „dass ich unrein sei. Ich fragte ihn, was das denn bedeutet. Ich bekam die Antwort, das hätte nichts mit mir persönlich zu tun, denn alle deutschen Frauen wären unrein und seine Frau sollte die Sprache der unreinen nicht sprechen, um sie rein zu halten“.

    Sorge, bald ein Kopftuch tragen zu müssen

    Doch sind es nicht nur Männer, die deutschen Frauen feindselig gegenüberstehen, ist daraus zu lesen. Als „Hellhäutige und Hellhaarige“ werde sie „Mit Blicken getötet“, beschreibt eine Mail-Absenderin ihre Erfahrungen vom Frauenbadetag in einem Schwimmbad. Eine andere berichtet von den Sorgen vieler ihrer Freundinnen, dass sich angesichts des großen Zuzugs von Menschen aus anderen Kulturkreisen das Werteverständnis verschiebe. Selbst junge Auszubildende mit Migrationshintergrund fürchteten sich, bald gezwungen zu werden, ein Kopftuch zu tragen.

  59. Angst vor Terror auf der Wiesn: Erste Trachtler bleiben daheim

    Zwei Vereine haben ihre Teilnahme zum großen Trachtenumzug am ersten Wiesn-Sonntag wegen Terror-Angst abgesagt. Und Regine Sixt strich ihre Damenwiesn. Andere Unternehmen verzeichnen Zurückhaltung bei Einladungen zur Firmenwiesn.

    http://www.merkur.de/lokales/muenchen/oktoberfest/oktoberfest-2016-trachtenumzug-angst-terror-wiesn-erste-trachtler-bleiben-daheim-6687636.html

    Deutschland wird, so wie Frankreich, vermieden.

    Die Hotelier dürften sich die Hose nass vor Freude gemacht haben in Erwartung ihre billige Fachkräfte.

    Jetzt werden die Betten leer bleiben.

  60. …aber es sei „natürlich falsch, daß in Saudi-Arabien keine Kirchen gebaut werden dürfen“.

    Zurück auf dem Universitätsgelände. „Ich war schon mehrmals in den Vereinigten Arabischen Emiraten“, sagt eine Rentnerin, schwarz gefärbte Haare, die Augenlider türkisfarben geschminkt. Sie kommt gerade vom Erfurter Kolleg, einer Vorlesungs- und Diskussionsreihe zu aktuellen Themen. „In meinem Bekanntenkreis gibt es keinen, der für den Bau der Moschee ist“, betont sie wie selbstverständlich. Sie habe an der AfD-Demonstration teilgenommen, denn „wenn Frauen nichts zu sagen haben und nicht neben Männern sitzen dürfen, ist mir das nicht recht“. Man könne jeden hier fragen.

    „Wir können nicht in die Zimmer unserer Gemeindemitglieder blicken“

    Eine junge Philippinin pflichtet der Rentnerin bei. Die Studentin kommt gerade aus einer Vorlesung. Einen Hefter an die Brust gedrückt, blickt sie über beide Schultern. „Bei mir zu Hause ist es schon sehr laut“, nuschelt die Katholikin. Damit meint sie den Muezzinruf. Daß bei der Erfurter Moschee kein Muezzin nach außen zu hören sein soll, weiß sie nicht. Ihre Eltern seien strikt gegen den Bau von Moscheen in christlichen Ländern, erzählt sie. „Warum dürfen in moslemischen Ländern keine Kirchen gebaut werden? Das frage ich mich? Das ist die eigentliche Frage.“ Eine Antwort darauf hat Malik. Es sei das erste Mal, daß er so etwas den Medien sage, aber es sei „natürlich falsch, daß in Saudi-Arabien keine Kirchen gebaut werden dürfen“.

  61. #91 Union Jack

    Es wird alles zugrunde gehen und am Ende wird man diejenigen koepfen deren Burka nicht Schwarz genug und deren Bart nicht lang genug ist!
    Es kann gar nicht anderst kommen!

  62. Neues aus Absurdistan, gerade in der Zeitung gelesen:

    Ein 38-jähriger Deutscher hatte eine Bierflasche gegen eine „Flüchtlings“-Unterkunft geschleudert, weil ihn ein Asylbewerber als Hurensohn beschimpfte, nachdem er sich seiner Forderung verweigerte, ihm sein Handy zu geben.

    Weil man bei einer Hausdurchsuchung des Wehrhaften eine Schreckschusspistole und „nationalsozialistische Kennzeichen“ gefunden hat, und wegen „vier kleinerer Vorstrafen“, forderte der Staatsanwalt 1 Jahr und 8 Monate ohne Bewährung, obwohl er bisher noch nie wegen „ausländerfeindlicher Gesinnung“ auffällig wurde.

    Bekanntlich bekommen muslimische Intensivtäter auch nach der hundertsten einschlägigen Straftat immer noch Sozialstunden oder eine Bewährungsstrafe von maximal zwei Jahren, damit sich die Strafe ja nicht negativ auf das Asylverfahren oder Bleiberecht auswirkt.

    Anscheinend war der Richter aber diesmal nicht so linksverdreht wie üblich, zeigte sich „gnädig“ und verurteilte den wehrhaften Patrioten „nur“ zu einer Bewährungsstrafe von eineinhalb Jahren.

    Und jetzt kommt die Pointe:

    Der Richter begründete das „milde“ Urteil u. a. damit, dass der Angeklagte nach seiner eigenen Darstellung während seiner sechsmonatigen U-Haft dort „positive Erfahrungen mit Irakern und Iranern gewonnen hatte!“

    Wie irre ist das denn? Man bekommt als wehrhafter Deutscher für Bagatelldelikte eine höhere Strafe als migrantische Schwerkriminelle, und dann gewährt einem das Gericht auch noch die „Gnade“, aus einer saftigen Strafe ohne Bewährung eine etwas mildere mit Bewährung zu machen, weil man mit den schwerkriminellen Migranten in der U-Haft „positive Erfahrungen“ gemacht hat.

    Dieses Land ist verloren, da hilft nichts mehr. Es ist ein sog. „Failed-State“, verursacht durch die Alt-68-er in allen Institutionen auf allen Ebenen von Staat und Gesellschaft. Die sterben zwar langsam aus, aber das was nachkommt, ist noch schlimmer und gefährlicher.

  63. #88 INGRES   (23. Aug 2016 22:12)  
    Übrigens Wolfgang Bosbach hat heute 99,99% zu wenig gesagt. Ich verachte ihn!!

    Ich kann bis heute nicht verstehen, was viele hier an ihm so toll fanden (und finden). Ich habe in der Vergangenheit nichts entdecken können, was den Mann politisch bemerkenswert machte.

  64. @ #57 Tabu (23. Aug 2016 21:40), welcher schrieb:

    „Der Bürgerkrieg der ausbrechen würde,wenn man
    Erdogans Krieger Faschisten nennen würde und
    Staatsfeinde Deutschlands, muß unbedingt vermieden werden.“

    +++++++++++++++

    Dieser Bürgerkrieg wird nur paar Jahre verschoben. Den will sich Merkel aus der sicheren Ferne von ihrer Hacienta in Paraguay anschauen, eben nicht jetzt schon, wo sie noch hier in Deutschland herrschen u. leben möchte.

  65. #94 Das_Sanfte_Lamm (23. Aug 2016 22:26)

    #88 INGRES (23. Aug 2016 22:12)
    Übrigens Wolfgang Bosbach hat heute 99,99% zu wenig gesagt. Ich verachte ihn!!
    **************************************************
    „Ich kann bis heute nicht verstehen, was viele hier an ihm so toll fanden (und finden). Ich habe in der Vergangenheit nichts entdecken können, was den Mann politisch bemerkenswert machte.“

    Bemerkenswert ist die Tatsache, daß es sich bei diesem Systemdiener ebenfalls um eine Politnutte gehandelt hat.

  66. #96 Das_Sanfte_Lamm (23. Aug 2016 22:26)

    Bosbachs größte Sorge ist die Zinshöhe, kein Witz.

  67. Wir brauchen KEINE Somalier in Europa, denn sie passen wie fast alle Araber nicht zu unserer Kultur!

    Somalia ist ein gescheiterter Staat mit Bürgerkrieg, aber nicht in ganz Somalia finden kriegerische Auseinandersetzungen statt. Daher sollten ALLE somalischen Asylanten in solche Gebiete Somalias abgeschoben werden.

    PRO Abschiebung!
    Abschiebung macht glücklich!!!

  68. Völlig normal das durch das Eindringen fremder und feindlich gesinnter Völker und Unkulturen im heimgesuchten Wirtsland in kürzester Zeit die gleichen schlimmen Verhältnisse wie in den gescheiterten Fluchtländern herrschen!
    Denn in den oftmals rohstoffreichen Aussiedlerländern herrschen ja nicht umsonst katastrophale Zustände!
    Diejenigen, die diese Zustände in der Heimat mutwillig angerichtet haben importieren diese Unkultur selbstverständlich in die neuen Siedlungsgebiete in Westeuropa!
    Die wahren Verbrecher sind die nützlichen
    „WILLKOMMENSIDIOTEN“ und diejenigen die auf Steuerzahlers Kosten sich eine goldene Nase an den ZUDRINGLINGEN verdienen.
    Und dann wundern sich die „Gut- und Bessermenschen“ wenn HARDLINER wie der phillipinische Präsident aufkommen?
    In den USA kann soetwas nicht passieren da dort die anständigen Bürger das Recht haben sich und ihre Familien angemessen zu verteidigen!

  69. Ich weiss ja nicht, wie es ein gewisser Herr Boateng hält, aber ich will sowas nicht als Nachbarn haben.

    Apropos Nachbarn…

    Die Jungen haben keinen Platz mehr

    OB Reiter sucht verzweifelt Wohnungen

    – für Studenten, sagt OB Rapefugee-Wellfare-Reiter.

    http://www.tz.de/muenchen/stadt/ob-reiter-sucht-verzweifelt-wohnungen-studenten-muenchen-6683860.html

    Und auch an den Taharrush-Terror passt „man“ oder Frau sich an.
    Natürlich ohne konkret zu werden.

    http://www.tz.de/muenchen/stadt/ob-reiter-sucht-verzweifelt-wohnungen-studenten-muenchen-6683860.html

  70. ot

    Bitte nicht ZettDeEff einschalten !

    Großer K- Eimer Faktor bei Lanz.
    Das Käßmann_in performt gerade „Flüchtling“. Das Schaf will zur Schlachtbank.

    KoXX !

  71. Somalier, da fällt mir ein
    – Piraterie (Mohammed: Karawanenüberfälle).
    – Islamistischer Überfall (Westgate-Einkaufszentrum, 2013) (Mohammed: viele Islamistische Überfälle)
    – und nun auch noch Granaten in Schweden. (Mohammed: mit seinem Krummsäbel, aber anscheinend sind es moderne Mohammedaner, die mit der Zeit gehen …)

    Kann es sein, dass die Somalier ihrem Vorbild Mohammed besonders eifrig und gewissenhaft folgen?
    Also voll die gläubigen Mohammedaner …?!

  72. Schweden ist ein Fenster in die Zukunft unseres Landes. Ghettos in jeder Stadt, Bandenkriege, täglicher Terror, das ist die unausweichliche Zukunft. Unsere „urdeutsche“ Bevölkerung geht zurück, während die der Zuwanderer sich multipliziert und weiterhin munter jedes Jahr um 100tausende ergänzt wird.

    Schon jetzt ist der Anteil der Bevölkerung mit Migrationshintergrund unter 35 extrem hoch, laut statistischem Bundesamt haben 2014 in dieser Altersgruppe (0-35 Jahre)satte 28% Migrationshintergrund (!!!), die älteren Generationen werden aber nicht mehr ewig unter uns weilen(doh!), wie sieht Deutschland dann in 50 Jahren aus? Es ist gut vorstellbar, dass diese Zahl von 28% Migrationshintergrund innerhalb weniger Jahre auf 50% und mehr ansteigt…

    Quelle:
    https://www.destatis.de/DE/ZahlenFakten/GesellschaftStaat/Bevoelkerung/MigrationIntegration/Migrationshintergrund/Tabellen/MigrationshintergrundAlter.html

    Unsere Regierung will uns verticken, dass Integration die Lösung des Problems ist, wenn man genug Geld in diesen Topf schmeißt geht das Problem schon von selbst weg, das scheint so der vorherschende Gedanke zu sein…

    Das ist alles verschwendetes Geld, da ein großer Teil der Flüchtlinge sich gar nicht integrieren will. Meines Erachtens nach ist es nicht möglich erwachsene Menschen „zu ändern“, während Kinder noch leicht „programmierbar“ sind, ist es fast unmöglich, oder nur sehr schwer, die Ansichten und Gewohnheiten eines älteren „geprägten“ Menschen zu ändern. Hätten wir lediglich Kinder aufgenommen, wäre das eine andere Situation. Aber auch bei Kindern ist es wichtig, sie dem Einfluss der Kultur ihrer Eltern zu entziehen, um sie erfolgreich in unser Kultursystem eingliedern zu können, aber das ist heutzutage undenkbar.

    Wir haben weder die Fähigkeit, noch den Willen diese Leute erfolgreich zu integrieren, v.a. da Menschen dieser Kultur eine klare Tendenz zur Segregation haben und lieber unter sich bleiben(und auch unter sich heiraten). Ich bin mir bewusst, dass dies eine pessimistische Sicht der Dinge ist, aber allein bei einer potentiellen Möglichkeit eines solchen Szenarios sollte man inne halten.

    Uns Migrationskritikern wird von den Medien immer wieder vorgeworfen, wir würden Angst schüren, und Merkel sagte gar vor einiger Zeit „Angst ist noch nie ein guter Ratgeber gewesen“, was eine Argumentation auf sachlicher Ebene vollkommen unmöglich macht(oder machen soll).

    Was hier als Angst bezeichnet wird, ist aber eine gesunde Vorsicht,eine Achtsamkeit vor einer potentiellen Gefahr, die in einer nahen oder fernen Zukunt eintreffen könnte, dies zu ignorieren wäre fatal.

    Denn ist es nicht die Pflicht eines jeden Staates, sämtliche potentielle Gefahren für die Bevölkerung abzuwenden oder zumindest zu minimieren?

    Und wenn auch nur der Hauch einer Möglichkeit besteht, dass ein Vorhaben potentiell enorme Auswirkungen auf die innere Sicherheit und gar den Fortbestand dieses Staates haben könnte, dann sollte man gaaanz behutsam vorgehen, und sich genau überlegen was man da eigentlich genau macht und ob es evtl. in der Zukunft negative Auswirkungen haben könnte, die man nicht mehr abwenden kann.

    Ist Intelligenz nicht die Fähigkeit Ereignisse in der Zukunft anhand spezifischer Indikatoren(Stichwort:Angst) vorauszusehen und den Ablauf der Ereignisse entsprechend zu manipulieren, um ein gewisses Ziel oder einen gewissen Zustand zu erreichen, und sei das nur der status quo? Diese Angst zu ignorieren, wäre somit nichts weiter als Dummheit(das wissen wir ja bei PI alle schon).

    Wenn unsere Politiker und Medien unter diesem Kontext aber von Angst reden, suggeriert das, dass diese Angst unberechtigt ist, dass es keinerlei echte Gefahren gäbe und dass sich diese Szenarien alle nur in unserem „Kopf“ abspielen würden. Das ist momentan der „Trick“ schlechthin um die Argumentation der Kritiker abprallen zu lassen, denn wer will schon gern als Angsthase dastehen?

    Man fragt sich dann zwangsläufig: Heißt das jetzt ich darf generell meiner Angst nicht mehr trauen und soll generell nicht mehr vorsichtig sein und mein Denken komplett ändern, um „fortschrittlich“,“weltoffen“ und „liberal zu sein“?

    Angst ist kein guter Ratgeber, heißt also ich kann mit 200kmh durch die Fußgängerzone rasen? Wird schon nichts passieren?

  73. #109 7berjer (23. Aug 2016 23:22)

    ot

    Bitte nicht ZettDeEff einschalten !

    Großer K- Eimer Faktor bei Lanz.
    Das Käßmann_in performt gerade „Flüchtling“. Das Schaf will zur Schlachtbank.

    KoXX !

    ———————————————–
    Die Käsefrau ist dämlicher als lauwarme, braune Farbe.

  74. Der Schießstand im Garten meines türkischen Nachbarn ist seit geraumer Zeit außer Betrieb.

    Wenn das mal nicht nach der Terrorwoche drüben in Bayern war.

    Aber dafür knallen jetzt Schüsse aus vorbeifahrenden Autos durch die Sommernacht.

    Wie romantisch doch …. muß man nur an Feuerwerk denken. Und Sektkorken oder so. Alles wird gut.

  75. #83 Eurabier

    Oder ABBAS mit:

    „Granate, Granate“ (Andante, Andante)

    „The Islam takes IT all“ (The winner kales…)

    „Sprenging Queen“

    „Killing me, killing you“ (Knowing me…)

    „Lay all your Bombs on me“ (Lay all your live…)

    und

    „Thank your for the Muslims“ (Tank you for the music)

  76. #115 VivaEspaña (23. Aug 2016 23:30)

    Habe ich eben auch gesehen und sofort abgeschaltet!

  77. #116 Brockenteufel (23. Aug 2016 23:32)

    Da weist ein Wicht wie ich so gut es geht auf Orwell hin und findet in erhabenen Aphoristikern wie dem Kommentator „Völkermord ist bunt“ (mit dem konkurrenzlosen logo) doch immer wieder seinen souveränen Meister.

  78. @ #20 Marie-Belen

    „Ranghoher US-Offizier warnt

    Perfide neue Masche: Verstecken IS-Terroristen jetzt Bomben im Koran?“

    Nach den vielen „verbalen“ Bomben im Koran jetzt die „physikalischen“?

    Werden demnächst auch Messer, Macheten, LKWs, Äxte, Rucksäcke, Flugzeuge etc. im Koran „versteckt“?

    Wird vielleicht der Koran verboten, weil man darin so allerlei „verstecken“ kann?

    Nein, im Koran kann man keine Bombe verstecken, der Koran selbst IST die Bombe. Er ist die Ausgeburt der Hölle. Lasst diese Teufelsanbeter in ihren Herkunftslöchern sich gegenseitig die Köpfe abschlagen und in ihrem eigenen Blut verrecken, bis sie sich selbst ausgerottet haben. Aber lasst diese Tiere nicht mehr nach Europa.

  79. Das soll mein letzter Post sein. Ich weiß nicht, ob ihr da veröffentlicht.
    Ich hab das vorhim beim Schwimmen erlebt und nicht zum ersten mal. Ich bin ja mit 102,5 Kilo mittlerweile mehr als doppelt so schwer wie ne Durchschnittsfrau.
    Und als ich 85 Kilo hatte (die sich eben extrem verteilen, Oben doppelt soviel wie unten,wie Frauen schon vor 40 Jahren feststellten) waren Frauen rein physisch eigentlich nur Kinder für mich. Einer meinte mal zu mir: Du legst dich drauf und kuckst ob sie noch zu sehen ist?)
    Ja so ist das und was habe ich vorhin erlebt. Da ich ja momentan nur Rücken schwimme ist es immer kompliziert wenn das Becken nicht ganz leer ist.

    Ich paß immer gut auf, aber unglücklicherweise bin ich heute mit einer 50 Kilo Zwergin leicht über Kreuz gekommen. Sie hat mich natürlich sofort zur Sau gemacht, während ich mich nur einsichtig gezeigt hatte. Bei 103 gegen 50 Kilo. Ja so sind viele Frauen. Gegen 103 Kilo weißen Mann fühlen sie sich stark. Aber wenn 65 Kilo schwarz kommen, dann ist alle. Wollte ich ihr erst sagen. Aber habs gelassen.
    Ja was die Frauen anbelangt liegt ihr hier völlig falsch. Aber es gibt auch immer wieder noch nette Situationen. Männer und Frauen passen zwar grundsätzlich nicht zusammen, aber es ergint sich trotzdem immer mal was Nettes.
    So damit verabschiede ich mich jetzt.

  80. Die Schweden haben es genau wie die Deutschen geschafft, aus ihrem Land einen einzigen Witz zu machen. Peinlich, peinlich, peinlich. Und für immer mehr Bürger leider auch tödlich.

    KEHREN WIR ENDLICH UM!!!!!!!

    MERKEL UND KONSORTEN MÜSSEN WEG!!!

    Im Übrigen bin ich dafür, dass der Islam verboten gehört.

  81. #33 Pedo Muhammad

    Hier der Standpunkt der SPD:

    „Unsere Gesellschaft wird durch die Menschen, die zu uns kommen, vielfältiger. Nicht nur, weil Menschen mit einer anderen Hautfarbe, einer anderen Muttersprache oder einem anderen kulturellen oder religiösen Hintergrund in unserem Land leben. Sondern auch, weil wir uns verändern werden.“

    https://www.spd.de/standpunkte/fuer-unser-land-menschlich-und-weltoffen/faktencheck-was-ist-dran-an-der-islamkritik-der-afd/

    Stimmt, wir werden uns verändern. Wir werden künftig jederzeit damit rechnen müssen, dass jemand eine Granate schmeisst, dass Negerhorden ganze Strassenzüge vernichten, dass Vergewaltigung aller Frauen, vom Neugeborenen bis zur Greisin, an der Tagesordnung ist, dass dreiste Mohammedaner sich wie die Herren im Land aufführen, dass die Sozialkassen zur Neige gehen (für Deutsche zuerst), dass wir ständig höhere Steuern und Abgaben zahlen müssen, um die ganzen Kuffnucken noch durchzufüttern etc. etc.

    Habt ihr das gemeint, Sharia-Partei? Das ist sie doch, die Veränderung des bösen Nazi-Deutschland, die ihr so herbeisehnt!

  82. #121 INGRES (23. Aug 2016 23:43)

    „Das soll mein letzter Post sein. Ich weiß nicht, ob ihr da veröffentlicht. … So damit verabschiede ich mich jetzt.“
    —————————————————
    Schade. Schnief. Hab Dich immer gerne gelesen.
    Such Dir einen aus und mach’s gut:
    https://www.youtube.com/watch?v=gopx4OaiwOo
    (Top 50 Farewell Songs of All Time)

  83. #123 lorbas (23. Aug 2016 23:46)
    #115 VivaEspaña (23. Aug 2016 23:30)

    DDR2: Käsemann redet von Syrern
    Sat1: Focus-tv zeigt sie, alles Neger.

    So ist der Plan:

    Mehr als 50 Millionen Schwarzafrikaner sollen nach einem geheimen Plan der EU in den nächsten Jahren nach Europa geholt…
    _____________________

    Was heißt hier Plan?…Dann muss man den durch kreuzen…mein Plan war und ist ein anderer…!

  84. Wir werden sehen…wenn ich mir das vorstelle…immer mehr, und mehr…ich bekomme nur noch Wut!

    Also an mir soll es nicht liegen!!!

  85. Man sollte es in Deutschland so halten, wie die Italiener.

    Jeder bekommt ein Ticket nach Norden und einen Coupon. Bei der Ausreise in Richtung Schweden bekommt der Ausreisende für den Coupon € 500,00. Dann bekommen die Schweden noch mal ordentlich Menschen geschenkt und wir können uns in Ruhe ansehen, welches Ergebnis diese Schenkung für Schweden hat.

    Dann ist Schweden nicht 2030 down, sondern schon 2020!

  86. Das tun die Neger doch nur, weil wir sie “abgehängt“ haben. Sozial ungerechten Ehrgeiz dürf wir halt nicht an den Tag legen. Wenn die Pause machen, müssen wir beispielsweise natürlich ebenfalls anhalten.

  87. Wie pervers die Somalis sind konnte man schon bei Blackkawk Down sehen ….

    Die kennen nichts anderes als Krieg, Gewalt, Vermüllung und Zerstörung….

    Die primitiven Neger,meistens Moslems, die Merkel uns hier reinlässt, sind das allerschlimmste…

    seht euch Tränen der Sonne an.

    https://www.youtube.com/watch?v=IC_W9yPLvAg

  88. #121 INGRES (23. Aug 2016 23:43)

    „Das soll mein letzter Post sein“

    Das hab` ich für mich auch immer gedacht…

    …lass den Scheiß sein und sei weiterhin eine Bereicherung für dieses Forum!

    Wenn Persönlichkeiten fehlen, wird´s nämlich furchtbar langweilig hier.

    VERSTANDEN!?

  89. Der deutsche Staat hat sein Gewaltmonopol längst aufgegeben und an die Eroberer abgegeben.

    Die Mordaufrufe des Koran appellieren an Killergelüste, die als Religion rationalisiert werden. Genuine Gewaltlust, Lust am Vergewaltigen, am Reissen der Beute machen den Raubnomaden aus. Wobei selbst der Moslemmann, der sich als Täter und Richter in einer Person gegenüber den erbeuteten Frauen und Sklaven aufspielt, eine Gewaltlizenz braucht, die immer gegen die Unterworfenen legitimiert werden muss, und die er Allah nennt – eine Instanz, die quasi das Gewaltmonopol verkörpert, das jeden Moslem zur Gewalt in seinem Namen ermächtigt. Religion als Rationalisierung der männlichen Gewalt und des puerilen Grössenwahns, eine Religion, die daher so schwer auszurotten ist wie diese ihre Triebbasis.
    Die christliche Ethik ist sehr viel anstrengender als die Entfesselung der puerilen Gewaltlust, die sich im islamischen youth bulge austobt.

    Unter einem zivilisierten und adäquaten Umgang mit den Bestien, die aus dem Verkehr zu ziehen wären statt sie „in die Gesellschaft zu integrieren“, stelle ich mir ihre Entfernung aus der Gesellschft vor, in der sie schweren Schaden anrichtern; würde sagen, gewisse Männer, die auf dieser Stufe der Präzivilisation stehengeblieben sind, gehören in den Zoo statt in die Therapie.

    Utopia, ganz abgesehen davon, dass das auch an den Frauen scheitert, die es nicht lassen können, ihren Verächtern zu schmeicheln und den Primitivlingen Honig um den Bart zu streichen.

    Aber die „Schreckensmänner“ lassen sich durch die Beschwichtigungsbemühunen nicht zähmen. Die sind zwar provozierend, aber sie richten nichts aus. Wo das Recht des Stärkeren herrscht, hilft kein Appeasement mehr. Europa hat den Krieg verloren, den es nicht führen wollte.

  90. #129 Rumpelstoss (23. Aug 2016 23:55)

    „Also ich kann nichts für das Elend der Welt.“
    ————————————————–
    Im Ernst: das sollte man mal durchentwickeln, fürs Selbstverständnis.

    Die sagen natürlich: Du bist auf jeden Fall schuldig, wie Erbsünde. Allein schon im Westen, also in der ersten Welt, zu atmen, macht Dich schuldig.

    Egal ob du Konsumverweigerer oder Ökofreak oder dergleichen bist: die Schuld kriegst Du nicht weg, sagen sie.

    Denn z.B. um im Westen zu studieren und einen Beruf auszuführen, muß man zuallermeist Verkehrsmittel auf Verbrennungsbasis benutzen.

    Und man braucht Kleidung, sonst ist der Job weg, und muß jemanden mal einladen, also Möbel – und ab einer gewissen Karrierestufe ein Haus. (Ökopassivhaus hin oder her, es steht im Westen usw.) Und man muß fliegen – geschäftlich und um seine Frau und Kinder 2x jährlich in einen Urlaub zu schaffen, sonst rennen sie weg und man bricht zusammen und der Job ist auch weg.

    Fazit: ohne ein gewisses Verbrauchslevel kann man im westen auch beim besten Willen nicht leben, sonst landet man auf der Straße und kann auch wider nicht versuchen, die Welt besser und fairer zu machen, UN-Boss zu werden oder sowas.

    Also müßte man aussteigen und in die dritte Welt ziehen.

    1) Wenn das alle täten?
    2) Machst Du einen Platz frei, rückt vielleicht ein Afrikaner aus dem tiefsten Elend nach. Glauben die wirklich, der würde dann noch umsichtiger leben?
    3) Wäre das die Aufgabe oder Preisgabe des Westens. Dann müßten die Afrikaner und so weiter schon selbst die neue Verhütungspille etc. entwickeln, um die Welt zu retten, den Atomkrieg wegen globaler Überbevölkerung verhindern. Also nicht denselben Stammeskrieg anzetteln wie überall. Eine überaus „realistische“ Vorstellung.

    … wie man sehen solle: wieviel Schuld bleibt übrig? Wieviel der Folgen verantwortet man eigentlich wirklich?

  91. Der Terrorismus der Invasoren wird leider immer mehr.
    Die feindlichen Politiker residieren nicht nur in gut und kostenlos bewachten Nobelhäusern, sondern sie halten immer öfter ihre Treffen in abgelegenen Orte ab, damit sie nicht vom Protest der Bevölkerung erwischt werden.
    Gestern auf einer Insel und auf einem Kriegsschiff in Italien. Dort wurde mit Kasner (‚Merkel‘) und De Mazière vereinbart, daß die BRD im September Italien freiwillig hunderte von Invasoren abnehmen wird. Wer Italienisch versteht, hiet Text und Videos: http://www.repubblica.it/esteri/2016/08/23/news/migranti_alfano_europa-146474120/?ref=HREC1-1

  92. #138 ALI BABA und die 4 Zecken (24. Aug 2016 00:36)

    Ingres meint sicher nur für heute nacht. Er hat doch mittlerweile hier viele „follower“, die reges Interesse an seinen privaten Vorlieben und vor allem den „Frauengeschichten“ haben. Also ich hoffe, dass er dabei bleibt.

  93. #135 afd-sympathisant (24. Aug 2016 00:30)

    Jeder bekommt ein Ticket nach Norden und einen Coupon. Bei der Ausreise in Richtung Schweden bekommt der Ausreisende für den Coupon € 500,00.
    ______________________________________

    Mir tun die Schweden eher Leid!

  94. Die Schweden haben es wohl versäumt ihre Gebäude rechtzeitig „härter“ zu machen !
    In Berlin denkt man diese Woche wohl g e n a u
    d a r ü b e r nach !

  95. ENTWEDER DAS DEUTSCHE VOLK ERHEBT SICH ,ODER GEHT UNTER !!!

    Deutschland übernimmt Migranten aus Italien

    Deutschland will nach Angaben des italienischen Innenministers Angelino Alfano ab September „mehrere hundert“ Migranten aus Italien übernehmen, berichtet die „Krone“ weiter. Dies hat Bundesinnenminister Thomas de Maizière bei einem Treffen im italienischen Rimini mitgeteilt.

    langsam glaube ich es ist ein V

  96. #144 Placker (24. Aug 2016 00:47)

    Vorarlberger Türken:
    „Dutzende Familien wollen Österreich verlassen“
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Mit Sicherheit nicht in die Türkei, sondern ins Schlaraffenland BRD.

  97. Langsam glaube ich es ist ein Verbechen
    CDU/SPD/Grüne oder Linke zu wählen !!

    Wie lange hält der Michel noch seine Knochen hin und Malocht für dieses Pack ?

  98. #144 Placker (24. Aug 2016 00:47)

    OT_
    Vorarlberger Türken:
    „Dutzende Familien wollen Österreich verlassen“
    ————————————————
    Ich schätze mal, die rudern über den Bodensee und lassen sich von unseren Durchgeknallten retten.

  99. #143 johann (24. Aug 2016 00:43)

    Das hoffe ich auch, gleichwohl habe ich aber in letzter Zeit -zu meinem Bedauern- bemerken müssen, daß „Karakterköpfe“ verschwinden oder aber nicht mehr zu Wort kommen.

    Das finde ich sehr schade, da dieses Forum eigentlich dazu prädestiniert ist, solche Menschen an sich zu binden, um den Zusammenhalt für eine gemeinsame Sache, auf lange Sicht gesehen, zu fördern.

    Diese zuweilen familiäre Atmosphäre ist eben auch einer der Gründe, weshalb ich, trotz Moderation, immer noch meine Unerhörtheiten -hier auf PI- schreibe!

  100. #155 lfroggi (24. Aug 2016 01:10)

    Schrecklich.

    Wenn mehr deutsche Bürger davon wüßten, läge die AfD viel viel höher in den Umfragen.

  101. #4 unverified__5m69km02 (23. Aug 2016 20:37)

    Das kommt auch in Deutschland !
    _______

    eine sehr gewagte prophezeiung. ungefähr so wie: nach dem sommer kommt der herbst.

  102. #158 D500 (24. Aug 2016 01:32)

    „eine sehr gewagte prophezeiung. ungefähr so wie: nach dem sommer kommt der herbst.“

    Gewagt, gewagt, dieser Kommentar.

    Da muß ich doch unbedingt einen draufsetzen:

    …und nach dem Herbst kommt der Sommer!

  103. Polizei Steinfurt
    POL-ST: Altenberge, Exhibitionist
    23.08.2016 – 14:58

    Altenberge (ots) – Am späten Sonntagabend (21.08.2016) hat sich an der Straße Nordwalder Straße ein Exhibitionist gezeigt. Die betroffene Frau aus Altenberge lief nach dem Vorfall sofort nach Hause und informierte die Polizei. Diese konnte den etwa 30 Jahre alten Mann nicht mehr antreffen. Die Frau befand sich gegen 23.40 Uhr an einem kleinen Fußweg, gegenüber der Nordwalder Straße 33. Auf dem Weg sah sie den Unbekannten, der mit einem Fahrrad unterwegs war und dann abstieg. Als die Geschädigte wieder in seine Richtung blickte, entblößte er sich und zeigte sich ihr in schamverletzender Weise. Beschreibung: Ca. 30 Jahre alt, ca. 180 cm groß, untersetzte Statur, dunkler Teint, kurze schwarze Haare und ein rundliches Gesicht. Bekleidet war er mit einem blauen T-Shirt.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43526/3410897

  104. #159 ALI BABA und die 4 Zecken (24. Aug 2016 01:47)

    #158 D500 (24. Aug 2016 01:32)

    „eine sehr gewagte prophezeiung. ungefähr so wie: nach dem sommer kommt der herbst.“

    Gewagt, gewagt, dieser Kommentar.

    Da muß ich doch unbedingt einen draufsetzen:

    …und nach dem Herbst kommt der Sommer!
    _________

    das vermute (oder hoffe) ich auch, aber leider kommt vorher der winter…

  105. Hi #121 INGRES (23. Aug 2016 23:43)

    Das soll mein letzter Post sein.
    … 102,5 Kilo zwar mittlerweile mehr als doppelt so schwer wie ne Durchschnittsfrau…

    Leute unseres Jahrganges sind nun mal etwas vollschlanker als sie es früher waren. Das ist halt so, geht quer durch die Reihen und betrifft Carnivore ebenso wie Veganer.
    Es ist wie es ist, und weil es so ist, ist es normal und lohnt nicht den Kraftaufwand z.B. dagegen zu schmollen oder zu verzweifeln.

    Deine Frauen-Kommentare sind mir immer sehr lieb gewesen, weil sie die typisch untergründigen Konflikte der Frühe-50er-Jahre-Generation ansprechen. Einschliesslich der Entäuschungen, nach einem Menschenleben feststellen zu müssen, dass vieles eben doch nicht so glatt lief und wir erst im hohen Alter damit anfangen, die Kurven zu kratzen, die man bis dahin lange ignoriert hatte oder nicht wahrhaben wollte.
    Fazit : komm wieder ! …bütte…

  106. #153 ALI BABA und die 4 Zecken (24. Aug 2016 01:04)
    #143 johann (24. Aug 2016 00:43)

    Das hoffe ich auch, gleichwohl habe ich aber in letzter Zeit -zu meinem Bedauern- bemerken müssen, daß „Karakterköpfe“ verschwinden oder aber nicht mehr zu Wort kommen.

    Volle Zustimmung, dennoch die eine oder andere Einschränkung.

    Mich nervt z.B. die Mimosenhaftigkeit, die gerade einige dieser „Karakterköpfe“ an den Tag legen. Betrifft etwa das Thema „Moderation“.

    Ja, gelegentlich landet ein Post in der Moderation. Das ist niemals erfreulich, war es auch früher nicht.

    Früher wusste man allerdings relativ schnell, welches Wort den Algorithmus gerade gestört hatte und konnte das ziemlich rasch korrigieren. Heute weiss man es häufig nicht mehr – und das Allerbeste: die Moderation weiss es auch nicht! Ich habe den Eindruck, dass technische Ursachen dahinterstehen (komme ich gleich noch drauf).

    Was allerdings völlig absurd ist, ist, den Moderatoren Böswilligkeit oder sonstige unlautere Absichten zu unterstellen. Leider scheinen gerade manche der „Karakterköpfe“ zu solchen Reaktionen zu neigen. Sind wir hier im Kindergarten oder was?

    Ein zweites Problem sind die Reaktionen auf andere Mitstreiter, die oftmals jedes Mass vermissen lassen. Da wird jemand, der eine etwas andere Position vertritt, sofort angegiftet und als was weiss ich gebrandmarkt. Etwas mehr Gelassenheit wäre angebracht – der Feind sitzt woanders.

    Technische Ursachen: vielen Leuten scheint es nicht klar zu sein, welch gewaltige Aufgabe es ist, einen Blog mit im Schnitt 100.000 „Zugreifern“ zu managen. Führt euch das vor Augen – und überlegt euch DANN, ob es angebracht ist, herumzuquaken oder nicht.

    Mod: Danke!

  107. #153 ALI BABA und die 4 Zecken (24. Aug 2016 01:04)
    #143 johann (24. Aug 2016 00:43)

    ROFL!

    Mein Vorpost, in dem ich eine Lanze für die Moderatoren und den Blog breche, befindet sich gerade „in Moderation“.

    #164 Stefan Cel Mare (24. Aug 2016 03:51) Your comment is awaiting moderation.

    Bestes Beispiel für die dort aufgestellten Thesen.

    Mod: 😉

  108. #153 ALI BABA und die 4 Zecken (24. Aug 2016 01:04)
    #143 johann (24. Aug 2016 00:43)

    …und der nächste auch:

    #165 Stefan Cel Mare (24. Aug 2016 03:55)

  109. Vielleicht sollte man einfach das pöhse M-Wort vermeiden! Also das, was mit „ration“ aufhört.

  110. Der militärische Arm der linksgrünen,also die vom Staat finanzierte Antifa,lässt grüssen.

  111. Eine Politszene die Moslems in ein Land lässt, ist der bräsigen Idiotie damit hinreichend überführt.

    Politik würde an sich bedeuten, keinen einzigen Moslems herbei zu schaffen.

    Seit kriminelle Charaktere aber die Politszene stellen, verzigfachte sich die Zahl der Moslems.

  112. #164 Stefan Cel Mare (24. Aug 2016 03:51)

    Danke, Ihnen. Ich habs heute ähnlich schonmal im Röhl-Strang gesagt. Manche denken, ein Recht auf irgendwas zu haben, einige auch darauf (nicht nur in diesem Blog) auf Kosten privater Betreiber ihre eigenen Seiten zu promoten. Viele haben keine Ahnung, was es heisst, so eine Seite, von dieser Größe zu betreiben, es ist ein enormer Aufwand und bei (ich habs mal überschlagen) rund 1500 Kommentaren an normalen und vielen mehr an „Anschlags- und Hackebeilchentagen“ verlangt das den, wie hier freiwilligen, unbezahlten Moderatoren, die wohl auch noch alle einen Brotjob haben nebeher, eine Menge ab. Einerseits wird sich oftmals über die Qualität einiger Kommentare, die gerade PI dennoch stehen lässt, aufgeregt, dass sie neue Leser abschrecken würden, gleichzeitig geht das Gequake über gelöschte los.

    Endlose Diskussionen darüber stören den Diskussionsfluß zu den Beiträgen. Hätte ich so ein Medium würde ich das noch viel rigoroser unterbinden und OT-Kommentare gar nicht zulassen. Der Betreiber hat das Hausrecht. Punkt. Und hier wird viel mehr zugelassen als sonstwo. Eine Menge der Kommentatoren haben schon gesagt, dass sie anderswo gesperrt sind.

    Es wäre wirklich begrüßenswert, fände diese endlose Jammerschleife ein Ende. Wem es in der Wohnung eines Gastgebers nicht gefällt, wer dessen Regeln nicht respektieren kann, wird doch nicht nicht gezwungen hin zugehen.

    Und was INGRES angeht, so hat er schon einige Male gesagt: das war mein letzter Kommentar. Für den Tag oder für länger, keiner weiß es. Aber wo sonst würde er dann seine Frauenfeindlichkeit fast ungestraft los.

    😉

  113. Habe schon gedacht, wir hätten die Unterschicht der ganzen Welt aufgenommen. Offensichtlich hat aber auch Schweden seinen Anteil erhalten.

    Wie gut haben es doch die Bürger in Polen, Ungarn, Tschechien und der Slowakei.

  114. Eilmeldung+++Eilmeldung+++Eilmeldung+++Eilmeldung+++

    In Italien drohen nach dem schweren Erdbeben jetzt auch noch Negeraufstände.

    Hunderttausende hochagressiver schwarzafrikanischer mänlicher Invasoren, lungern und stauen sich in Norditalien auf.

    Es geht bereits jetzt die Vermutung um, dass Angela Merkel bei ihrem letzten treffen mit Renzi einen schmutzigen Handel gegen das eigene, Deutsche Volk gemacht hat.

    So soll Angela Merkel die italienische Regierung gebeten haben, die Negerhorden wenigstens bis zum 04.September zurück zu halten, um vor der Wahl in Mecklenburg Vorpommern nicht schon wieder Chaos zu haben und CDU und SPD noch schlechter abschneiden.

    Nach der Wahl am 04 September in Meck Pomm wollen Angela Merkel und ihre CDU/SPD Mittäter die Negerhorden dann nach Deutschland reinlassen, weil in Italien Bürgerkrieg durch die Illegalen befürchtet wird.

    Was nützt uns das wenn wir dann die Probleme hier haben?

    Diese Politversager sind so dumm!

  115. Sie bereichern uns mit ihrer vielfältigen Kultur. Und der Krieg gehört nun mal zu ihrer Kultur dazu, in Afrika bekriegen sie sich schon seit jahrzehnten. Ist jetzt nicht so, als habe man das nicht kommen sehen.

  116. #172 Franz (24. Aug 2016 07:02)

    Habe schon gedacht, wir hätten die Unterschicht der ganzen Welt aufgenommen. Offensichtlich hat aber auch Schweden seinen Anteil erhalten.
    ++++

    Schweden (hatte zumindest) bis 2015 pro Kopf der Bevölkerung noch mehr Asylbetrüger aufgenommen, als Deutschland.
    Liegt daran, dass dort die Quote linksgrüner Vollidioten noch größer als in Deutschland ist.
    Den vielen Negern und Arabern wird die Kälte und lange Dunkelheit im Winter dort aber auf Dauer nicht gefallen, folglich werden die bald in Deutschland einströmen.

    Wia faffen daff nämlich!

  117. Liebe Linke,
    Kriminelle Völker bleiben auch in friedlichen Staaten Kriminelle Völker.

  118. Die „Freiheiten“ werden nicht mehr am Hindukusch verteidigt,und die Al Nussra ,Fronten ziehen sich nun mitten durch Europa.Ganz zu schweigen was Erdowahn und seine totalen Fans hier treiben.
    So braut man eine explosive Bürgerkriegssuppe.Alle dürfen ihre Liebe und Treue für ihre Vaterländer,hier ausleben.Nur die Deutschen haben im eigenen Land das Maul zu halten.Das Merkel&Maas Regime setzt sogar ehemalige Stasiblutköter aufs Volk an.Wir müssen arbeiten gehen und den ganzen Wahnsinn auch noch finanzieren,einschliesslich zwangsfinanzierter Propaganda.
    ICH WILL MEIN LAND ZURÜCK!!!

  119. Übrigens,die Hamsterkaufbefehle lassen nichts gutes erahnen.Die geheimen Dienste wissen wohl ganz schlimmes.Vielleicht ist ihnen die Heerschar an jungen Moslemsoldaten aufgefallen,die sich so langsam und mitten in Deutschland formiert.
    Gott,sollte es ihn geben,stehe uns bei!

  120. ja mei, wenn sich die Neger gegenseitig Granaten auf den Schädel werfen – wenn interessierts? Das die weder auf Kinder noch sonstwas Rücksicht nehmen, ist doch bekannt.

  121. #144 Placker (24. Aug 2016 00:47)
    OT_
    Vorarlberger Türken:
    „Dutzende Familien wollen Österreich verlassen“

    Lest mal die Kommentare unten durch.
    Von „..wie können wir beim Packen helfen bis hin zu „Und Tschüss, juhu“.
    Knapp 500 Kommentare bisher – voll PI.

    Gute Nacht.

    http://www.krone.at/vorarlberg/dutzende-familien-wollen-oesterreich-verlassen-vorarlberger-tuerken-story-526190

    —-

    Mal richtig lesen und auf der Zunge zergehen lassen

    Überschrift…
    Dutzende Familien
    Text
    Dutzende Arbeiter — also Stützen der Gesellschaft die Ihr Einkommen haben.

    Und jetzt kommt es…

    Wollen aber finanzielle Unterstützung !!!!!

  122. #170 Mimi Courage (24. Aug 2016 05:13)
    „Eine Menge der Kommentatoren haben schon gesagt, dass sie anderswo gesperrt sind.“
    —————————————————–
    Das muß aber in einer (Gesinnngs-) Diktatur gar nichts bedeuten, oder? Ich bin schon gesperrt worden, als ich letzten Sommer nur FRAGTE (und dies knapp erläuterte), ob diese Masseneinwanderung nicht kriegerische Folgen bis zum Atomkrieg haben könnte – und diese Sperrung wurde zwischen den eigentlich gegnerischen Parteien durchgereicht, bis hinein in Kanäle von vermeintlichen Oppositionsbewegungen. Auch wurde ich gesperrt, als ich manchen Fake-Accounts ihre Unstimmigkeiten nachwies, während sie psychologische Kriegsführung (Demotivation) gegen die Alten betrieben.

    Solche schlimmen Dinge wie die, wegen derer ich hier unter Dauermoderation stehe, habe ich dort eben nicht gesagt.

    Frage: was ist der Unterschied zwischen einer „Gesinnungsdiktatur“ und schlichtweg einer Diktatur?

  123. #170 Mimi Courage (24. Aug 2016 05:13)
    „Eine Menge der Kommentatoren haben schon gesagt, dass sie anderswo gesperrt sind.“
    —————————————————–
    „Das muß aber in einer (Gesinnngs-) Diktatur gar nichts bedeuten, oder? Ich bin schon gesperrt worden, als …“
    —————————————————
    Beachte bitte auch, dass ich immer nur „als“ und nicht „weil“ sage, denn man bekommt es ja seltenst erklärt.

  124. Negerkrieg in Schweden ?
    Na solange wie sie sich die Granaten selbst um die Ohren werfen..

    Jetzt überlegen die Flachzangen hier auch schon wegen Wiedereinführung der Wehrpflicht.
    Muss echt grinsen. Die größten Unterstützer, nämlich RotGrün- Puschis werden jetzt wohl schon anfangen zu bibbern und Pläne machen, wie sie am besten diese Pflicht am Vaterland umgehen können. Für Müslifresser könnte das da bestimmt „gar nicht so toll“ sein.
    Und die Anderen, die ihr Vaterland lieben, vielleicht überlegen die auch schon. Wegen des „Vaterlandes“….

  125. #182 tora (24. Aug 2016 09:11)

    „Jetzt überlegen die Flachzangen hier auch schon wegen Wiedereinführung der Wehrpflicht.“
    ———————————————–
    Der Vorschlag kam schon letzten Herbst mal. Da hätte man sich noch aussuchen dürfen: Refugeewelcomehelfer oder Waffe. (Sag jetzt nicht: für das Eine wäre das Andere aber auch sinnvoll – nein, sag es nicht …)

    Frägt sich unsereins nur: wem dient mein Kind dann eigentlich? Meinem Volk gegen die Invasion oder den Irren, wenn sie wieder mal gegen Russland ziehen wollen? Solange das nicht klar ist, steht für mich fest: mein Kind haut ab.

    Oder meint hier jemand, „Persönlichkeiten“ wie A.M. oder M.S. oder S.G. oder R.H. oder A.L. würden davor zurückschrecken, die letzten deutschen Kinder als Kanonenfutter in Vernichtungskriege zu schicken?

    … Etwa, um sich selbst im entstandenen allgemeinen Tohuwabohu aus dem Staub zu machen. Jemand verglich das mit einem kriminellen Buchhalter, der alle Welt betrügt – aber vor der Betriebsprüfung lieber gleich die ganze Firma mitsamt Archiv anzündet.

  126. #76 coastguard18 (23. Aug 2016 21:57)

    Du weißt schon, dass „sapiens“ weise, gescheit, klug und vernünftig bedeutet?

    Ja. Das ist ja das Problem: Solange alle heutigen Menschen auf der Welt in dieser Gattung zusammengefaßt werden (so das aktuelle wissenschaftliche Dogma)gehören diese Zellhaufen auf taxononomischer Ebene zu „uns“.

    #40 alles-so-schoen-bunt-hier (23. Aug 2016 21:24) hat ja mit „homo cadens“ für Mohammedaner einen guten Vorschlag gemacht.

  127. Sie tragen im Sultanat Schweden ihre Kämpfe weiter aus, obwohl sie angeblich deshalb ihre Heimat verlassen haben!

  128. #173 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (24. Aug 2016 07:07)

    Eilmeldung+++Eilmeldung+++Eilmeldung+++Eilmeldung+++

    In Italien drohen nach dem schweren Erdbeben jetzt auch noch Negeraufstände.

    Hunderttausende hochagressiver schwarzafrikanischer mänlicher Invasoren, lungern und stauen sich in Norditalien auf.

    ———–
    Ja wer holt sie denn in Afrika ab, das italienische Reisebüro der Marine, also jammert nicht, ihr dürft eurer Srandgut behalten!

  129. #146 Bin Berliner (24. Aug 2016 00:58)

    #135 afd-sympathisant (24. Aug 2016 00:30)

    Jeder bekommt ein Ticket nach Norden und einen Coupon. Bei der Ausreise in Richtung Schweden bekommt der Ausreisende für den Coupon € 500,00.
    ______________________________________

    Mir tun die Schweden eher Leid!

    ————
    Warum tun dir die Schweden leid, weil sie nicht zu Ende gedacht haben ?

  130. In Bulgarien nehmen Bürgermilizen die Grenzsicherung in die eigenen Hände, natürlich macht das Lügen-TV alle sofort zu Nazis, komisch in der Ukraine sind dies alles Volkshelden, die man für den Kampf gegen Russland braucht !

  131. #@187 Orwellversteher

    Grins.. Sag mal kannst Du Gedanken lesen ?
    Von wegen `das Eine und das Andere`..
    Ja, für dieses Land – dieses Unland – zu dienen,zu kämpfen, könnte bedeuten letztlich gegen die eigenen Menschen schießen zu müssen („Terrorabwehr“ im Inland), oder sehr wahrscheinlich für die Weltmonopolideen unseres Erzfreundes, also gegen Russland. Beides ist zutiefst ablehnenswert. Daher muss sich jeder(muss!!) die Gewissensfrage stellen, ob er/sie das kann oder möchte. Das ist absolut notwendig. Und die Entscheidung eigentlich klar.

  132. Apropos Schweden
    Hatte heut den neuen gratis Jahreskatalog von IKEA im Briefkasten.Habe den nach Betrachten der Vor- & Rückseite direkt dem Altpapier zugeführt.Warum?
    Erstens,sind die Möbel potthässlich.
    Zweitens,das Cover mit Multikulti-Invasoren am wirklich schönen festgeschmückten Festtisch verderbte mir dann aber komplett die Laune.

  133. Solange sich dieses afrikanische Gesindel gegenseitig abschlachtet und keine autochtonen Einwohner betroffen sind, ist es mir recht! Muss man die Eindringlinge nicht mehr ausweisen, sie erledigen das Problem auf ihre Weise, ganz wie in ihren Heimatländern!

  134. Die müssen ja unglaublich verfolgt sein.

    Der tote Junge geht auch auf das Konto des EU Gerichtshofs für Menschenrechte. Die haben das passende Grundsatzurteil für die Masseninvason geschreiben

  135. @ #194 Babieca #194 Polarkreistiger

    – Ikea-Katalog –

    Ja. Der Verkauf von einer Negerin, einem Bartaraber und einer augenrollenden Brünett-Wuscheligen als „Schweden“ auf dem Titel quietscht und ächzt dermaßen vor PC, Umerziehung und Quotenmist, das es einem die Fußnägel aufrollt.

    Diese Einschleimerei in die verrotzte „Südländer-Kultur“ geht mir seit vielen Jahren am meisten auf den Wecker! Jeder Katalog, jedes Werbeplakat, online oder nicht, wird „gequotet“, damit bloss kein halber Cent Umsatz verloren geht, ob er erworben ist oder von den europäischen Steuerzahlern in mohammedanische Hintern gestopft wird, allein fürs Hiersein.

    Wo man hinsieht, dunkle Bärte, und überall wird’s nachgemacht für Milliarden Euro, die jedes Jahr in einen original Ikea-Moslem-Bart investiert werden. Übrigens sind die Beatles vor fast 50 Jahren auch mal kurz mit solchen Bärten rumgelaufen, bis sie sich aus Langeweile aufgelöst haben.

  136. Da sehe ich auch grade, dass nur die schwedisch-europäisch aussehende Frau von hinten gezeigt wird, alle ‚Südländer‘ dürfen ihre edlen Gesichtszüge von vorne zeigen.

Comments are closed.