Print Friendly, PDF & Email

aschaffenburgAm Freitag gegen 8.30 Uhr wurde einem 33-jährigen Aschaffenburger von einem vorbeifahrenden Radfahrer ein Messer in den Rücken gerammt. Der Mann verständigte noch selbst die Polizei, er habe einen heftigen Schlag auf den Rücken bekommen und starke Schmerzen. Die eintreffenden Rettungskräfte sahen, dass im Rücken des Mannes ein Messer steckte.

Der Schwerverletzte wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Ein Großaufgebot der Polizei fahndet nach dem, dem Opfer unbekannten Täter, der wie folgt beschrieben wird: männlich, ca. 20 Jahre alt. kräftige, pummelige Figur, dunklere Hautfarbe, kurze dunkle Haare, dunkelblauer Pullover, dunkle Hose, schwarzer Rucksack mit hellen oder grauen Applikationen. Er fuhr auf einem alten, schrottreifen, Damenfahrrad mit silbernen Fahrradkorb.

Derartige Messerattacken sind seit Jahren aus Israel bekannt, wo Juden von Arabern im Vorbeigehen auf der Straße abgestochen werden. Der europäische Gazastreifen verläuft nun mitten durch Deutschland.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

200 KOMMENTARE

  1. Der ALLTÄGLICHE Terror. Der IS ist „nur“ die Sperrspitze dieser, man muss es genau sagen, dieser Sunniten. Bin vorhin an einer Moschee in der Großen Bergstrasse in Hamburg vorbei gegangen. Vor der Tür Massen von Arabern, Türken und Schwarzen Moslems. Der Imam, ein schwarzer bärtiger Hassprediger, WIE ALLE SUNNITEN IN ALLEN MOSCHEEN, war an seiner Hackfresse aus zu machen.

    WIR BEFINDEN UNS IM KRIEG!!!!! DIE WIRD TÄGLICH in den Moscheen AUF UNS GEHETZT, und uns wird der IS, als das alleine Problem SUGGERIERT!!!

  2. Der ALLTÄGLICHE Terror. Der IS ist „nur“ die Sperrspitze dieser, man muss es genau sagen, dieser Sunnitischen Gewalt- und Primitiv-Menschen.

    Bin vorhin an einer Moschee in der Großen Bergstraße, in Hamburg vorbei gegangen. Vor der Tür Massen von Arabern, Türken und Schwarzen Moslems. Der Imam, ein schwarzer bärtiger Hassprediger, HASS – WIE ER FÜR ALLE SUNNITEN IN ALLEN MOSCHEEN „gelehrt“ wird, war an seiner Hackfresse aus zumachen.

    WIR BEFINDEN UNS IM KRIEG!!!!! DIE WERDEN TÄGLICH in den Moscheen AUF UNS GEHETZT, und uns wird der IS, als das alleinige Problem SUGGERIERT!!!

  3. Mittlerweile berichtigt die Bild Zeitung, dass es doch kein Schwarzer, sondern ein hellhäutiger Mitteleuropäer war….
    Nebenbei bemerkt: Ich bin immer wieder überrascht, wer hier alles Fahrrad fahren kann. Haben die das alle hier gelernt oder sind Somalia, Afghanistan und Restmuslamien mittlerweile Fahrradnationen? das würde erklären, warum sich die Grünen so begeistert für dieses Klientel einsetzen.

  4. Multikulti bunt soll in Deutschland jetzt auch sein, daß flinke MUFL auf den Gepäckträger von Fahrrädern springen u. dabei den Radfahrenden blitzschnell nach Wertgegenständen abgreifen.

    (Weiß leider nicht mehr, wo ich dies heute Vormittag gelesen habe.)

  5. Ich denke mal, das wird eine Art Aufnahmeritual gewesen sein. Dass nämlich nordafrikanische Raub- und arabische Vergewaltigungsbanden nur neue Mitglieder aufnehmen bzw. diese befördern, wenn sie einen Deutschen abgestochen haben.

    So wie in El Salvador..

    „Da wurde wohl das Todesurteil gesprochen“, sagt Perez in seiner faktisch-monotonen Art. „Der Freund hat es exekutiert. Als Aufnahmeritus.“ Freunde töten Freunde, um in die Gang aufgenommen zu werden? „So ist das“, sagt Perez. „Freunde töten Freunde. Männer ihre Frauen. Kollegen ihre Rivalen.“

    Und die Erklärung -auch für Deutschland- folgt sogleich…

    Die Straflosigkeit hat ein Vakuum geschaffen, in dem alles beglichen wird: Eifersucht, offene Rechnungen, ein schiefer Blick.

  6. …in wenigen Jahren… werden wir uns an diese TÄGLICHEN Meldungen gewöhnt haben!

    Das ist meine Vorhersage!

    Unsere Regierung mit den Staatsmedien und denn MSM trimmen das dt. blöd Volk soeben auf diesen Zustand. Schlagworte wie „Terror“, Integration und „rechte Gewalttäter“ bringen alle Biodeutschen auf Linie… wie ich dieses, mein eigenes Volk hasse…

  7. Schon Gargamel wusste, dass die einzige Schwachstelle der Schlümpfe ihre Gutmütigkeit ist und schickte Schlumpfine aus sie. Beinahe hätte es geklappt, das Schlumpfdorf zu überfluten und damit zu zerstören.

    Aber Gutmenschen werden noch in ihren Kerkern glauben, dass sie mit Gutmütigkeit und Verstädnis bei solchen Verbrechern auf Entgegenkommen und Dank stoßen würden…

  8. #5 Flipzek (16. Sep 2016 17:28)

    Ich bin immer wieder überrascht, wer hier alles Fahrrad fahren kann.

    Ich auch.
    Deshalb wird es Zeit, einen verbindlichen Fahradführerschein für alle über 12-jährigen zu fordern.

    Dann können alle stark pigmentierten syrischen „Flüchtlinge“ einen Kredit beantragen, um ihre somalische Radfahrlizenz in eine Deutsche umzuwandeln.

    Zur praktischen Fahrprüfung sollte übrigens Messerwerfen nicht gehören.

  9. Die Berliner haben Sonntag die Chance die dafür verantwortlichen Blockparteien zu bestrafen.

    Jeder Berliner der von diesem Verbrechen liest, und in Berlin nicht die AfD wählt ist ein Volksverräter.

    Ich bin schon gespannt darauf, wie die Blockparteien im nächsten Jahr die Kriminalstatistik 2016 zurechtfälschen damit das dramatische Ausmaß der brutalen Attacken auf Deutsche durch Ausländer/Refugees ans Tageslicht kommt.

  10. Messerattacken

    Maskierte rauben Autofahrerin an roter Ampel aus

    Zwei Männer öffnen die Beifahrertür und bedrohen die Fahrerin mit einem Messer. Sie fliehen unerkannt.

    http://www.shz.de/regionales/hamburg/maskierte-rauben-autofahrerin-an-roter-ampel-aus-id14854256.html

    Streit in Mülheim eskaliert: Mann mit Messer schwer verletzt

    Bei einem Streit zwischen zwei Männern hat ein 31-Jähriger mehrere Stichverletzungen erlitten. Der mutmaßliche Täter wurde festgenommen.

    Bei dem mutmaßlichen Täter und dem Opfer soll es sich um Zuwanderer aus Südostasien handeln,

    http://www.derwesten.de/staedte/muelheim/streit-in-muelheim-eskaliert-mann-mit-messer-schwer-verletzt-id12199298.html

    Wie viele sind das nur heute? Ist Krieg offiziell ausgerufen worden?

  11. Liebe Berliner,
    ich würde mir wünschen, daß am kommenden
    Sonntag mindestens 20% von euch kurzfristig
    (etwa 2 bis 3 Minuten) zu Nazis mutieren.
    Sieht doch keiner, tut auch nicht weh
    und Müllerchen darf auch nicht mit in die
    Kabine.
    Mit zwei Federstrichen (soviele braucht es
    nämlich, um ein KREUZ zu machen) könnt ihr
    das Gesindel, daß eure Stadt ruiniert,
    zum Teufel jagen.

  12. Das ist jetzt ein Einzelfall.
    Der erste dieser Art.

    Wo sie sonst nicht so kreativ sind, da legen sie los:
    LKWs, Äxte, Niederstechen im Vorbeifahren, Säure

  13. Der Klein-Dschihad hat jetzt auch Aschaffenburg erreicht.

    In Ermangelung an Sprengstoff oder an Maschinengewehren greifen die Sprenggläubigen jetzt in Deutschland auf einfach Mittel zurück um Ungläubige zu töten.

    Und bei dem Moslem hat es ja nich mal zum LKW-Führerschein gereicht.

    Aber die irre Merkel besorgt jetzt unseren Islamisten einen Führerschein auf Kosten der Steuerzahler.

    Alluha Ackbar!

    :_)

  14. Wir machen IMMER einen RIESEN BOGEN um dieses Klientel.
    Pech ist es aber, wenn so eine Kreatur von hinten kommt. Auf einem von den GUTmenschen geschenkten Fahrrad.
    Dann hat man wohl keine Chance..
    DANKE MERKEL und alle dazu gehörigen Stiefellecker.

  15. Wie heimtückisch einem arglosen Menschen hinterrücks ein Messer in den Rücken zu rammen.

    Recht schnelle Genesung dem Opfer.

    Derweil kritisiert der Weltkirchenrat die finanzielle Hilfe der USA für das israelische Militär. Statt sich um die Christen in den islamischen Ländern zu kümmern, die dort unter unmenschlichen Bedingungen als Dhimmi
    leben müssen, thematisiert die Kirche wieder einmal das „Leid“ der muslimischen Palästinenser in Gaza und Westbank:

    https://www.domradio.de/nachrichten/2016-09-15/weltkirchenrat-kritisiert-us-milliarden-hilfe-fuer-israels-militaer

  16. Wenn Israel so lasch mit seinen Problemkindern umginge wie Deutschland, gäbe es Israel seit Jahrzehnten überhaupt nicht mehr.
    Also entweder Deutschland implementiert die israelische Sicherheitsstruktur, inkl. Militärdienst für Männer und Frauen sowie liberalem Waffenrecht für Zivilisten zur Selbstverteidigung – oder Deutschland ist sehr bald von der Karte getilgt, ganz so, wie es Merkels Gäste für Israel vorsehen.

  17. Danke auch an alle dämlichen Gutmenschen

    die den Refugees Fahrräder gespendet haben.

    Ich habe jedenfalls noch nie so viele südländische Radfahrer gesehen wie in den letzten Monaten seit Merkel im Asylwahn fiebert. Mir sind jedenfalls vor Merkels Asylwahn keine aufgefallen. Da war das Fahrradfahren bei denen wohl verpönt.

  18. #5 Flipzek (16. Sep 2016 17:28)

    Mittlerweile berichtigt die Bild Zeitung, dass es doch kein Schwarzer, sondern ein hellhäutiger Mitteleuropäer war…

    Ein Mitteleuropäer ist jemand, der in Mitteleuropa wohnt und in jeder Stadt und in jedem Dorf zu finden ist, z.B. wie dieser Typus.

    Hellhäutig ist keine absolute, sondern eine vergleichende Aussage. Im Gegensatz zu diesem Hauttypus ist dieser Hauttyp als hellhäutig zu bezeichnen.

    Die Bild ist keine Zeitung, sondern einfach nur eine interessant gefaltetet Version dieses Produkttyps.

  19. Was haben wir blos für ein Ungeziefer im Land. Das ist der Teufel anders kann es nicht sein.

    Gott gebe, dass es diesem schwerverletzten bald wieder besser geht.

  20. Rassistische Justiz! Deutsche müssen in den Knast, Asylbetrüger lässt man laufen!

    Deutsche werfen Feuerwerksraketen in Asylheim
    keine Personenschäden , nur geringer Sachschaden,

    Urteil: 2 Jahre, 6 Monate Haft

    http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Brandanschlag-in-Reute-Zwei-Maenner-muessen-ins-Gefaengnis-_arid,10526984_toid,535.html

    Eriträer zünden Asylheim an

    keine Personenschäden , hoher Sachschaden,

    Urteil: 2 Jahre auf Bewährung

    http://www.swr.de/landesschau-aktuell/rp/ludwigshafen/asylbewerberunterkunft-in-lampertheim-brandstifter-verurteilt/-/id=1652/did=17385368/nid=1652/ou7cxd/

    Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Merkel abgesetzt werden muss.

  21. #11 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (16. Sep 2016 17:33)

    #5 Flipzek (16. Sep 2016 17:28)

    Ich bin immer wieder überrascht, wer hier alles Fahrrad fahren kann.

    Ich auch.
    Deshalb wird es Zeit, einen verbindlichen Fahradführerschein für alle über 12-jährigen zu fordern.

    Dann können alle stark pigmentierten syrischen „Flüchtlinge“ einen Kredit beantragen, um ihre somalische Radfahrlizenz in eine Deutsche umzuwandeln.

    Zur praktischen Fahrprüfung sollte übrigens Messerwerfen nicht gehören.
    ………………………………….
    Bei uns radeln diese krausköpfigen Paselacken auch munter auf fast neuen Fahrrädern durch die Gegend. Meistens verkehrswidrig auf dem Gehweg. Wer zahlt eigentlich den Schaden, wenn sie jemanden über den Haufen fahren oder einen Fahrzeugschaden verursachen … die Gutmenschenidioten, die ihnen die Fahrräder geschenkt haben?

  22. Morgen beginnt übrigens das Oktoberfest.

    Vielleicht war Aschaffenburg nur die Ouvertüre.

    Ich würde nicht mehr auf das Oktoberfest in München gehen. Da laufen bei einigen IS-Zellen garantiert Planungen.

  23. Ich denke mal eher das war ein Antifanten Terrorist der einen AfDler abgestochen hat… altes klappriges Damenrad? Sowas fahren die moslemischen Herrenmenschen nicht, unter deren Würde.

  24. #18 FanvonMichaelStürzenberger

    Wir machen IMMER einen RIESEN BOGEN um dieses Klientel.
    Pech ist es aber, wenn so eine Kreatur von hinten kommt. Auf einem von den GUTmenschen geschenkten Fahrrad.
    Dann hat man wohl keine Chance..
    DANKE MERKEL und alle dazu gehörigen Stiefellecker.

    September 2015, kurz nachdem das Theater mit den offenen Grenzen anfing, habe ich mir eine stichhemmende Weste angeschafft (Preis um die 100 Euro). Nach dem sog. „Amoklauf“ in München kam noch eine ballistische Schussweste für jedes Familienmitgleid dazu (die Dinger sind zwar sauteuer, aber leider werden wir wahrscheinlich eines Tages noch froh darüber sein). Ich trage sie mittlerweile immer, wenn ich berufsbedingt in die Großstadt muss.

    Ansonsten stimme ich Ihnen 100% zu.

  25. Wird allerhöchste Zeit, daß große Küchenmesser verboten werden. Natürlich für deutsche Bürger!

  26. In dem kurzen GMX-Artikel lese ich:
    Die Polizei fahndete … nach dem flüchtigen Täter. Er wird als ein etwa 20 Jahre alter, hellhäutiger Mann mitteleuropäischen Typs beschrieben, berichtete die Polizei am Freitagnachmittag. Zunächst war von einem Verdächtigen mit dunklerer Hautfarbe die Rede gewesen.

  27. „Der europäische Gazastreifen verläuft nun mitten durch Deutschland.“

    Ja, natuerlich. Kann mich noch gut an die Videos erinnern, da die sogenannten Fluechtlinge 2015 auf Widerstand an Grenzen stiessen und gewalttaetig wurden. Da wusste man schon, was kommt, wenn die hereingelassen werden.
    Die muessen raus, egal wohin, bloss weg.

  28. Vor ein paar Minuten in der „SZ“ (sorry, das ich daraus zitiere):

    Die Angaben zum Aussehen wurden korrigiert

    Die Polizei fahndete mit einem Hubschrauber nach dem flüchtigen Täter. Zunächst wurde nach einem 20 Jahre alten Mann mit kräftiger Figur und „dunklerer Hautfarbe“ gefahndet. Dies wurde inzwischen korrigiert. Nach Angeben eines Polizeisprechers konnte mittlerweile Videomaterial sichergestellt werden, auf dem zu vermuten ist, dass es sich eher um einen „mitteleuropäischen Typ“ mit heller Hautfarbe handele. Nach neueren Angaben der Staatsanwaltschaft ließen sich zum jetzigen Zeitpunkt aufgrund des qualitativ schlechten Videomaterials allerdings noch „keine gesicherten“ Angaben zur Hautfarbe des Täters machen.

    Bei dieser Meldung ist es derzeit wurscht, ob dunkelhell oder helldunkel. Einzig interessant ist die gestelzte Sprache der Presse. Da stinkt es nach dieser pikierten Art, wie ich es dem Kinde sage, obwohl ich es nicht sagen will oder darf. Die Journos werden erst dann wieder Glücksgefühle haben, wenn ein Kurt-Günter überführt ist. In diesem Fall werden wir erfahren, wie der Name seiner Katze ist, dass er gerne Pegida im Internet schaut und mit der AfD sympathisiert.

  29. Als man den sog. Flüchtlingen von seiten der Kirche und anderer linker Spinner und naiver Mitläufer massenhaft Fahrräder aufdrängte dachte ich noch: Warum sollen wir die noch mobil machen. Das nutzt uns nichts und schadet nur.

    Wie immer hatte ich leider Recht. Ich dachte allerdings an klauen, ausspionieren und Belästigung. Wie man sieht, geht es auch noch schlimmer.

  30. #30 Allahu Kackbar (16. Sep 2016 17:45)
    Bei uns radeln diese krausköpfigen Paselacken auch munter auf fast neuen Fahrrädern durch die Gegend. Meistens verkehrswidrig auf dem Gehweg. Wer zahlt eigentlich den Schaden, wenn sie jemanden über den Haufen fahren oder einen Fahrzeugschaden verursachen … die Gutmenschenidioten, die ihnen die Fahrräder geschenkt haben?

    Die klauen ja auch massenweise Fahrraeder.
    Es zahlt niemand, man steht mit dem Schaden alleine da. Stand erst gestern irgendwo in der Zeitung.

  31. @ #38 DFens
    Hier soll wohl unklares Videomaterial dazu dienen, die Täterschaft zu verschleiern. Nur: das Opfer hat ja glücklicherweise überlebt und es gibt eine Zeugenaussage. Die dürfte ja wohl mehr wert sein, wenn sie nicht vom Videomaterial widerlegt werden kann.

  32. Ich wohne in Aschaffenburg.

    Hier wird seit heute morgen nach dem Täter gefahndet. Woher will die BILD die Informationen haben, dass der Täter plötzlich „hellhäutiger Mitteleuropäer“ ist?
    Laut dem neuesten Pressebericht der Polizei Unterfranken „sind keine gesicherten Erkenntnisse über die Hautfarbe bekannt“. Wie kann man daraus einen „hellhäutigen Mitteleuropäer“ stricken??

    http://www.polizei.bayern.de/news/presse/aktuell/index.html/248145

    Der Tatort ist nahe dem Hauptbahnhof, fahre da oft dran vorbei. Seh da kaum Deutsche auf Fahrrädern..

  33. Der bayrische Rundfunkt meldet, dass ein Überwachungsvideo und ein Bild des Täters vorliege. Allerdings wird dies nicht veröffentlicht ?!?!?!

  34. Diesem Gutmenschenpack ist nur noch eins zu wünschen: dass auch ihnen bald eine „Bereicherung“ widerfährt,- aber selbst dann halten sie an ihren starrsinnigen MultiKulti-Wahn fest, selbst dann noch, wenn der Stiefel ihnen im Nacken sitzt! Dummheit muß bestraft werden, Dummheit schützt vor Strafe nicht!

  35. Das ist die Methode – überall können sie dich erwischen – auf dem Spielpatz,im Schwimmbad, im Supermarkt, bei Ikea, an der Ampel, in einer Behindertentoilette des Rathauses, auf dem Friedhof, in der U-Bahn, am Bahnhof, mitten in der Menschenmenge oder beim Spazierengehen.
    Wir sollen uns absolut terrorisiert fühlen und kein normales Leben mehr haben.
    Und niemand ist davon ausgenommen, weder Babies, noch Alte, noch Behinderte, noch Paare, noch Gruppen von Jugendlichen.

  36. #5 Flipzek (16. Sep 2016 17:28)
    Ich bin immer wieder überrascht, wer hier alles Fahrrad fahren kann. Haben die das alle hier gelernt oder sind Somalia, Afghanistan und Restmuslamien mittlerweile Fahrradnationen? das würde erklären, warum sich die Grünen so begeistert für dieses Klientel einsetzen.
    ———————————————-
    Wahrscheinlich zählt der Täter zu den Glücklichen aus seinem afrikanischen Herkunftsland, der auch dort ein Fahrrad besaß. Dort gehört der Besitz eines Fahrrades zu den Privilegien, denn die übrige Bevölkerung bewegt sich zum großen Teil barfuß durch die Steppe.

    Fazit: Je höher die Mobilität, umso größer das Einkommen.

  37. #34 TotalVerzweifelt (16. Sep 2016 17:49)

    #18 FanvonMichaelStürzenberger

    Wir machen IMMER einen RIESEN BOGEN um dieses Klientel.
    Pech ist es aber, wenn so eine Kreatur von hinten kommt. Auf einem von den GUTmenschen geschenkten Fahrrad.
    Dann hat man wohl keine Chance..
    DANKE MERKEL und alle dazu gehörigen Stiefellecker.

    September 2015, kurz nachdem das Theater mit den offenen Grenzen anfing, habe ich mir eine stichhemmende Weste angeschafft (Preis um die 100 Euro). Nach dem sog. „Amoklauf“ in München kam noch eine ballistische Schussweste für jedes Familienmitgleid dazu (die Dinger sind zwar sauteuer, aber leider werden wir wahrscheinlich eines Tages noch froh darüber sein). Ich trage sie mittlerweile immer, wenn ich berufsbedingt in die Großstadt muss.

    Ansonsten stimme ich Ihnen 100% zu.
    …………………………………….

    Ich habe dieses Jahr meine Jägerprüfung bestanden. Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste …

  38. Es gibt genug Islamisten und Dschihadkämpfer aus Ländern wie Bosnien, Albanien und Tschetschenien. Und dazu noch Konvertiten aus Deutschland.

    Die sind dann logischerweise auch alle hellhäutig.

    Leider kann man einem den Islam nicht an der Hautfarbe ansehen.

  39. #38 DFens

    Das stinkt doch Meilen gegen den Wind! Da hat die Politik garantiert massiv interveniert. Diese Täterbeschreibung kurz vor der Wahl in Berlin durfte so nicht weiter verbreitet werden.

    Die Polizei ist doch eh schon übervorsichtig bei der Täterbeschreibung, und wenn die als erstes dunkle Hautfarbe gemeldet haben dann hatten die wasserdichte Beweise dafür.

  40. Tragisch und wir hoffen für den Verletzten. Wieso jagt die Polizei den Angreifer mit Hubschrauber???? Fragen!

    Renate Kuhmast

  41. Nicht vergessen: Am Sonntag CDU wählen! Wia faffen daff oder besser gesagt faffend in den Untergang!

  42. #42 Zallaqa (16. Sep 2016 17:54)

    Ja, auch eine Möglichkeit. Was mich wundert: wenn man an einem Fahndungserfolg interessiert ist, warum werden die Aufnahmen nicht sofort online gestellt. Mir fällt immer wieder auf, wie schnell Fotos und Videos veröffentlicht werden, wenn Klaus oder Peter zugeschlagen haben. Wenn es Mkamombo, Mettmachmeth oder Ali-Fikritsch war, wird alles sehr zäh und dürftig.

  43. Haben sich schon die Grünen Vollhonks dazu gemeldet und bestätigt das der Fußgänger sich dem Radfahrer in den Weg gestellt hat?

    Es wird Zeit das der Laden hoch gehört …

  44. Und wenn dann herauskommt, dass der Täter einen arabischen Namen hat, wird es nicht mehr erwähnt werden in den nachfolgenden Pressemeldungen.

    Ist auch beleibe nicht der erste Vorfall hier…

    Fährt man am Hbf Aschaffenburg vorbei, sieht man nur noch Südländer und Kopftücher. Mittlerweile habe ich auch welche im Niqab gesehen. Sonst kennt man das nur aus Frankfurt.

  45. Leute, wieso hört man derzeit nichts vom allseits beliebten Maasmännchen und der aufgeblähten *Pack*Fassbombe, verdächtige Ruhe, sind die krank ??

  46. WANN IST MERKEL ENDLICH GESCHICHTE?!!!

    Wann dürfen wir dieses gewaltgeile Mordpack endlich konsequent abschieben?!

    ISLAM VERBIETEN!!! Erst dann wird sich die Spreu vom Weizen trennen.

    GRENZEN ZU!!!

    FASCHISTEN RAUS!!!

    MERKEL MUSS WEG!!!

    Dieser Fall ist eindeutig ihr Werk. Und das ihrer widerlichen Polit- und Medienbande.

  47. Mir fällt immer wieder auf, wie schnell Fotos und Videos veröffentlicht werden, wenn Klaus oder Peter zugeschlagen haben. Wenn es Mkamombo, Mettmachmeth oder Ali-Fikritsch war, wird alles sehr zäh und dürftig.

    Absolut, genau so ist es!

  48. #46 Lepanto2014 (16. Sep 2016 17:58)
    #43 Fed_up
    Je länger die Tat zurückliegt, desto weißer wird der Täter in der Berichterstattung.

    Das Bild des Täters wird vermutlich am Montag nach der Berlin Wahl veröffentlicht. Ich traue den Politikern mittlerweile einfach alles zu. Ein solches Bild, egal wie gut oder schlecht, auch das Fahrrad spielt eine Rolle, müsste SOFORT veröffentlicht werden.

  49. Jetzt kommt der „wie haben wir überlebt ohne den Islam“-Artikel.

    Denn diese Welt hat dem Islam viel zu verdanken. Und ohne ihn wäre die Erde ein weit weniger lebenswerter Ort.

    http://www.huffingtonpost.de/2016/09/16/arm-welt-islam_n_12046354.html?utm_hp_ref=germany

    Lassen wir Länder vergleichen Nobelpreisträger (Rang 30)

    Rang Land Anzahl
    1 United States 353
    2 United Kingdom 125
    3 Germany 105
    4 France 61
    5 Sweden 30
    6 Switzerland 25
    7 Japan 24
    8 Canada 23
    9 Russia 23
    10 Austria 21
    11 Italy 20
    12 Netherlands 19
    13 Denmark 14
    14 Norway 13
    15 Israel 12
    16 Australia 12
    17 Poland 12
    18 Belgium 10
    19 South Africa 10
    20 India 10
    21 Hungary 9
    22 China 9
    23 Spain 8
    24 Ireland 7
    25 Czech Republic 5
    26 Argentina 5
    27 Finland 4
    28 Romania 4
    29 Egypt 4
    30 New Zealand 3

    Ende der Diskussion

  50. Das der hellhäutig ist wird jetzt mal behauptet worden weil morgen Wahlen in Berlin sind.
    Das ist aber schei…egal – so oder so AfD wählen und zwar mit vielen Stimmen sonst gibt es Rot – Grün – Rot, das ist schlimmer als die Pest im 13 Jahrhundert und wäre für Berlin tödlich.

  51. Auf N24 kam gerade die Meldung, bei dem Täter würde es sich laut Beschreibung um einen Mitteleuropäer handeln. Man wird vielleicht noch sehen, wie „mitteleuropäisch“ der Täter dann ist, wenn man den zu fassen bekommt.

  52. #52 TotalVerzweifelt

    Die schreiben aber „Mitteleuropäisch“, und da denkt jeder deutsche Leser maximal von Kjelt aus Aalburg (Dänemark) bis Anton aus Tirol.

    Kosovo, Bosnien oder Albanien ist für die Deutschen schon Südeuropa.

    Es könnte zwar auch ein deutscher Konvertit gewesen sein, aber dann hätten die doch gleich was von weißer Haut (womöglich durch den Spätsommer leicht gebräunt) geschrieben.

  53. An wen erinnert mich diese Geschichte nur?
    —————————————
    Mann stirbt nach Prügelattacke
    Do. 15.09.2016, 16:14

    Waldbröl – Nach einer Prügelattacke auf einen 40-jährigen Mann in Waldbröl bei Bonn ist das Opfer an seinen Verletzungen gestorben. Das teilten die Polizei in Gummersbach und die Bonner Staatsanwaltschaft am Donnerstag mit. Nach bisherigen Ermittlungen hatte eine Gruppe von Tätern den Familienvater am Abend des 1. September vor einer Gaststätte angegriffen und zusammengeschlagen. Am vergangenen Wochenende starb der Mann im Krankenhaus an den Folgen seiner Verletzungen. Die Hintergründe der Tat seien noch unklar. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Körperverletzung mit Todesfolge. Weitere Angaben wollte ein Sprecher aus ermittlungstaktischen Gründen nicht machen. Die Polizei prüft, ob es einen Zusammenhang zu anderen Straftaten gibt, die ebenfalls am Tatabend begangen wurden. Es seien mehrere Anzeigen eingegangen, unter anderem wegen Raubes und Körperverletzung. In allen Fällen gaben die Opfer an, dass sie von mehreren Tätern angegriffen wurden.
    (aus der BILD von heute)

  54. #55 Jedem Volk sein Land (16. Sep 2016 18:02)

    Nicht vergessen: Am Sonntag CDU wählen! Wia faffen daff oder besser gesagt faffend in den Untergang!
    ____________________________________________

    Das wird so kommen, bin hin und wieder in Berlin und bei vielen der dort herumlungernden bunten Typen möchte man meinen, die stehen komplett neben den Schuhen. Die machen ihr Kreuz bei HartzIV, sicher ist sicher.

  55. Nach sehr schlechten persönlichen Erfahrungen im Alltag mit sogenannten Flüchtlingen und bekopftuchten Horden und Einzelpersonen, ziehe ich es seit einigen Wochen vor, selbige offen zu ignorieren oder den „Hate – spear“ ™ umzudrehen.
    Anfragen an mich werden dann mit Gegenfragen beantwortet.
    Frage: „Hasse ma ne sarette?“
    Antwort: „Gib dich nicht mit Kuffar ab! Schon gar nicht mit Affen und Schweinen. Also was wolltest du gerade?
    Fussgängerzone, Samstag: Ahhhhhmadiyyyya- Jünglinge mit Flyern wollten mir einen andrehen.
    Ich verneinte mit dem Hinweis, daß ich Schweinefleisch esse und dass das bekanntlich schwul macht.
    „Also knöpft euer Arschloch zu“, war die Antwort.
    Gebt den Invasoren Saures und keine Angst dabei.
    Die sind die Moslem – Rassisten, nicht wir!

  56. #56 DFens (16. Sep 2016 18:04)
    #64 RechtsGut (16. Sep 2016 18:09)
    Mir fällt immer wieder auf, wie schnell Fotos und Videos veröffentlicht werden, wenn Klaus oder Peter zugeschlagen haben. Wenn es Mkamombo, Mettmachmeth oder Ali-Fikritsch war, wird alles sehr zäh und dürftig.

    Nichts böses dabei denken. Die Polizei geht einfach wegen Umweltauflagen und Budgetsorgen sorgfältig mit der Druckertinte um.

    Schweriner Volkszeitung: Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig fordert konsequentes Handeln der Behörden und der Gesellschaft nach den Ausschreitungen zwischen Flüchtlingen und Rechtsextremen in Bautzen.

    http://www.presseportal.de/pm/65397/3432281

    Die arme Flüchtlinge

  57. #69 PI-User_HAM

    „Mitteleuropäer“

    Die wollen die Wahl in Berlin retten!

    Diesem Staat BRD ist jedenfalls nicht mehr zu trauen!

  58. Es ist ein grosser Irrtum, zu glauben, daß mit diesen Raubmord- und Messerattacken durch die Invasoren irgendetwas nicht stimmen würde.

    ‚Unsere‘ Politiker müssen uns diesen Angriffskrieg gegen uns nur ‚besser erklären‘.

  59. @ #14 Union Jack (16. Sep 2016 17:34)

    „Ist Krieg offiziell ausgerufen worden?“

    +++++++++++++++++++++

    Ja, von einem gewissen Mohammed Belzebub, geb. in Mekka, gest. in Medina, vor 1400 Jahren!

    Kloran

    60;4 Wir wollen nichts von euch wissen. Feindschaft und Haß ist zwischen uns offenbar geworden (ein Zustand, der) für alle Zeiten (an dauern wird), bis ihr an Allah allein glaubt.

    5;3 Heute habe Ich eure Religion vervollständigt, Meine Gnade an euch vollendet und euch den Islam zur Religion gegeben.

    3;19 Als (einzig wahre) Religion gilt bei Allah der Islam.

    8;39 Und kämpft gegen sie, bis niemand (mehr) versucht, (Gläubige zum Abfall vom Islam) zu verführen, und bis nur noch Allah verehrt wird!

    4;104 Und lasset nicht nach, die Schar (der Ungläubigen) aufzuspüren.

    61;11 Ihr müßt an Allah und seinen Gesandten glauben und mit eurem Vermögen und in eigener Person um Allahs willen Krieg führen.

    66;9 Prophet! Führe Krieg gegen die Ungläubigen(Kuffar) und die Heuchler(Munafiqun) und sei hart gegen sie!

    2;216
    Euch ist vorgeschrieben, (gegen die Ungläubigen) zu kämpfen, obwohl es euch zuwider ist.

    9;111 Sie(Gläubigen/Mumin) kämpfen für Allahs Sache, sie töten und werden getötet; eine Verheißung

  60. 26. Juni 2017
    Aschaffenburg: Mit Fotos aus einer Überwachungskamera (siehe Foto oben) fahndet die Aschaffenburger Polizei seit diesem Montag öffentlich nach einem Tatverdächtigen. Er soll am 16. September gegen 12.05 Uhr einen damals 33-Jährigen vor dem Hauptbahnhof unvermittelt ein Messer in den Rücken gestochen haben. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung und bittet um Hinweise unter der Rufnummer 01234 9999999999.

  61. Das hätte auch ich sein können…schon oft bin ich diese Passage entlanggegangen…ich habe mittlerweile die Nase voll von der Bereicherung™
    Der Terror kommt immer näher…
    WIDERSTAND

  62. Bald werden die Messer gewetzt !
    Nach dem Motto ,, Crokodill Dandy “
    Das ist doch kein Messer !
    DASS ist ein Messer !

  63. Am Sonntag wird gewählt, ein weiterer „geisteskranker“ Einzell-Täter mit ISIS-Profilfoto und missglücktem Mordanschlag (die sind gottseidank wirklich oft zu dumm zum Geradeauslaufen) passt nicht in die Landschaft. Ab Montag dann wieder Meldungen, wo was drinsteht. Ist strikter Befehl von Maas und Memel, äh, Mutti!

  64. #88 sge (16. Sep 2016 18:24)

    Grobe Fahrlässigkeit des Fußgängers.
    Mit Schutzweste wäre nichts passiert.
    ———————-
    Grobe Fahrlässigkeit im Straßenverkehr = Schuld an der Tat.

  65. Die Bundesregierung hat die Ausschreitungen im sächsischen Bautzen „auf das Schärfste“ verurteilt. „In Deutschland ist kein Platz für Gewalt, Fremdenfeindlichkeit und Intoleranz“, sagte die stellvertretende Regierungssprecherin Ulrike Demmer am Freitag in Berlin.
    Wieder einmal zeigt dies das die BRD zwar eine Regierung hat aber dass diese nicht die Regierung der Deutschen ist. Die Gewalt und wochenlange Ruhestörungen in Bautzen gingen von UMF aus, nicht von den Einheimischen. Dennoch gilt für die „Regierung“ die unwiderlegbare Unschuldsvermutung für die UMF, während Deutsche die sich das Verhalten der UMF nicht gefallen lassen automatisch als Nazi eingestuft werden. Für Deutsche und EU-Bürger mit einer ähnlichen Physiognomie gilt in Auseinandersetzungen mit UMF beim Merkelregime automatisch die unwiderlegbare Schuldvermutung. Ich plädiere dafür dass es in Deutschland zukünftig kein Platz für Deutschfeindlichkeit, damit verbundene Gewalt und Intoleranz mehr gibt. Die 20 UMF von Bautzen gehören öffentlich abgeschoben!! Ich fresse einen Besen wenn dann nicht unverzüglich Ruhe und Ordnung einkehren!

    http://www.donaukurier.de/nachrichten/topnews/Deutschland-Sachsen-Fluechtlinge-Extremismus-Gewalt-Bundesregierung-verurteilt-Ausschreitungen-in-Bautzen-auf-das-Schaerfste;art154776,3267326

  66. OT:

    Imam hetzt in Mekka – „Lass Dschihadisten bösartige Christen besiegen!“

    Mit einer wahren Hetzpredigt schockt der Imam der wichtigsten Moschee des Islam, Abdurrahman ibn Abdulaziz as- Sudais. Der Geistliche der Heiligen Moschee von Mekka, in deren Innenhof sich die Kaaba befindet, rief Pilgern folgende Worte zu: „Oh Allah, schenke Sieg, Ehre und Macht unseren Brüdern, den Dschihadisten im Jemen, in Syrien, im Irak, auf der ganzen Welt. Lass sie triumphieren über die verräterischen Juden, die bösartigen Christen und die unzuverlässigen Heuchler!“

    http://www.krone.at/welt/lass-dschihadisten-boesartige-christen-besiegen-imam-hetzt-in-mekka-story-529868

    Man muss der Kronen Zeitung wirklich zugute halten, dass sie als einziges österreichisches Medium regelmäßig über die Gefahr Islam berichtet, und das schon seit längerer Zeit. Gut auch, dass die Kronen Zeitung die meistgelesene Zeitung in Österreich ist.

  67. Weg mit dem Dreck!!! Dieser Abschaum hatte hierzuland nie seine Daseinsberechtigung!!!

    Und Berlin wählt am Sonntag die AfD!!!!!

  68. Die Täterbeschreibung im BR:

    Eingeleitet wird die Nachricht mit diesem Satz:
    „Entgegen erster Berichte hat der Täter keine dunkle Hautfarbe.“

    Weiter unten im Fließtext lesen wir dann:
    „Er ist zwischen 20 und 30 Jahre alt und hat kurze, dunkle Haare.“

    ___________________________________________

    Er ist also kein dunkelhäutiger Afrikaner, kann aber ein Syrer, Ägypter, Marokkaner sein…

    Unglaublich, mit welchen Tricks die Lügenpresse vorgeht.

  69. Was sagen die Linken?
    Was hat ein Mann in Deutschland ALLEINE auf der Strasse zu suchen? Das macht man heutzutage einfach nicht.

  70. #91 Verwirrter (16. Sep 2016 18:27)

    Wie geht es wohl der Besitzerin vom Fahrrad? Lebt die noch?

    Das war bestimmt eine links-grün-versiffte Gutmenschin…vielleicht hat sie ihm auch das Messer gegeben, daß er nicht verhungern muß…der Bub braucht doch etwas zum Brotschneiden…

  71. #71 Union Jack

    Viel mehr als diese 105 Nobelpreisträger wird Deutschland in Zukunft nicht mehr bekommen. 1. wurden die Universitäten durch die Linken zerstört. 2. werden mit zunehmender Islamisierung alle intelligenten Deutschen (erst recht die jungen Studenten) das Heil im Ausland suchen. 3. wird sich die BRD Spitzenforschung nicht mehr leisten können (die Kohle wird für die Versorgung von Millionen Asylbetrügern benötigt), was zu einer weiteren Auswanderung der Spitzenforscher führt.

  72. Der Wahlkurs BUNT des Dalberg-Gymnasiums in Aschaffenburg kann möglicherweise sachdienliche Hinweise geben:

    Hand aufs Herz: Sicherlich habt auch ihr ein altes Fahrrad, Dreirad oder den zu klein gewordenen City-Roller zu Hause stehen, irgendwo in den Tiefen des Kellers oder in der Garage. Diese verlassenen Drahtesel haben ein neues Zuhause verdient:
    Sie könnten Asylbewerbern hier in Aschaffenburg helfen, ihren Alltag flexibel und selbstbestimmt zu gestalten.

    🙂
    http://dalberg-gymnasium.de/artikel_1656.html?art=20768

  73. Hamed Abdel Samad: „Mohammed war Kriegsherr, er hat das Gleiche getan, was die IS-Terroristen heute tun.“ – „Mohammed war ein Massenmörder und ein kranker Tyrann.“

    Der unheilige Kloran:
    33;21 Ihr habt im Propheten ein schönes Vorbild für den wahren Gläubigen
    (Azhar Islaminstitut Kairo)
    http://www.ewige-religion.info/koran/

    DER LAUNISCHE ARAB-GOTT ALLAH

    2;106 Wenn wir einen Vers aus dem Wortlaut der Offenbarung tilgen oder in Vergessenheit geraten lassen, bringen wir dafür einen besseren oder einen, der ihm gleich ist.

    10;64 Unabänderlich sind Allahs Worte

    Hatte noch keine Zeit diese Seite ganz zu lesen, daher keine Gewähr u. keine Haftung:
    http://www.eaec-de.org/Islam6.html

  74. #85 Anton Marionette (16. Sep 2016 18:17)

    +++Breaking News+++

    Nach den Enthüllungen von Anton Marionette nimmt der Fall nun eine überraschende Wendung. Wie soeben publik wurde, nimmt sich Roswita Meier von der Antifa Aschaffenburg der Sache an. Falls es doch ein Schatz so wertvoll wie Gold war, wird sie Gesicht zeigen. Durch gelebte Willkommenskultur will sie dem vermuteten Neubürger helfen, seine Traumata zu überwinden. Sie radelt ab sofort 8 Stunden täglich auf der besagten Strasse. Diese bunte Aktion für Mitmenschlichkeit und Liebe wird seine integrierende Wirkung nicht verfehlen. (Damit eines klar ist, Roswita hat dabei keine – ich wiederhole – keine Hintergedanken!)

    http://3.bp.blogspot.com/-ujZ7CX-RhbI/Ucnzdmr6GjI/AAAAAAAAErY/856ijFrDYl4/s1600/dikke-vrouw-fiets.PNG

  75. #30 Allahu Kackbar (16. Sep 2016 17:45)

    Wenn einer von den F.-Lingen aus Versehen einen Bio-Deutschen umfährt, kann der D von Glück reden, wenn er nicht sofort gemessert wird oder 20 von denen sind zufällig plötzlich da.

    Nix da mit Schadensersatz, das wird schon mit „Rächter Anschlag“ erklärt werden.

    Der Deutsche zahlt – so oder so.

  76. @#109 Claude Eckel (16. Sep 2016 18:42)
    …und vielleicht noch ein Messer, daß sie ihren Dschihad flexibel und selbstbestimmt gestalten können…
    aber Zynismus beiseite, das zeigt, wie blöd die Gutmenschen sind…sie können und wollen es einfach nicht begreifen, was hier in unser Land gekommen ist…

  77. Die Polizei hat nicht gesagt, dass der Täter eine helle Hautfarbe hat, sondern eine hellere als ein Schwarzer. Es war also evt. ein Türke.

  78. Elsenfeld, Schulstraße:

    Kategorie Rapefugee:

    Am Dienstagvormittag, kurz vor 09:00 Uhr, wurde eine ältere Fahrradfahrerin in der Schulstraße von einem Unbekannten angegangen und unsittlich berührt. Dabei stürzte sie.

    Nach dem Übergriff rannte der Täter in Richtung Forstweg davon. der wie folgt beschrieben wird

    Er wird wie folgt beschrieben:
    ca. 1,70 Meter, um die 17 Jahre,
    schlanke Gestalt, südländisches Aussehen,
    Brillenträger
    war bekleidet mit blauer Jogginghose mit weißen Streifen und dunkler Lederjacke

    Der Täter wurde noch von Zeugen gesehen, die die eigentliche Tat jedoch nicht beobachten konnten. Eine Fahndung mit mehreren Streifen blieb zunächst erfolglos. Die Dame wurde bei dem Sturz leicht verletzt, bedurfte aber keiner ärztlichen Versorgung.

  79. #108 vitrine (16. Sep 2016 18:41)
    JIHAD-JIHAD-JIHAD
    ——————
    Merkels Neusiedler,und kurz vor der Überfahrt nach Deutschland,äußern klar was sie wollen.

    Dschihad:
    Heiliger Krieg der Muslime zur Verteidigung und Ausbreitung des Islams.
    ———-

  80. Nicht nur Bautzen sondern auch Zaandam (NL) wird von Einwanderer-Terror heimgesucht. Allerdings hat der NL-Premierminister Rutte dazu klar Stellung bezogen. Er bezeichnete die Schurkentürken als “gewoon tuig van de richel“ ( schlicht Abschaum). Er regte sich darüber auf dass Otto Normalverbraucher sich in seiner angestammten Gegend bedroht fühlt und rief dazu auf gegebenenfalls Anzeige zu erstatten. Den Bürgern Bautzens wird dringend geraten von einer ähnlichen Vorgehensweise Abstand zu nehmen. Sie sollten sich von einem Niederländischen Ministerpräsidenten bitte nicht aufwiegeln lassen.
    http://www.nu.nl/binnenland/4319091/rutte-noemt-jongeren-zaandam-tuig-van-richel.html

  81. #116 Hedwig (16. Sep 2016 18:51)
    Jetzt soll’s ein ‚hellhäutiger Mann‘ sein….
    (Augenroll)

    Also ein „Nordafrikaner“.

  82. Wir müssen gemeinsam Widerstandsgruppen
    organisieren !
    Auch hier im Westen sind genug Leute die
    so ticken wie die Patrioten aus Bautzen.
    Liebe deutsche Patrioten,habt Ihr eine Idee
    wie man so was organisieren könnte ?

  83. Mitten im Frieden überfällt uns mal wieder der Feind

    Es sei aus gegebenen Anlaß an die berühmten Worte erinnert, die Kaiser Wilhelm II. zu Beginn des Vierjährigen Krieges an unser Volk gerichtet hat: „So muß denn das Schwert entscheiden. Mitten im Frieden überfällt uns der Feind. Darum auf! zu den Waffen! Jedes Schwanken, jedes Zögern wäre Verrat am Vaterlande. Um Sein oder Nichtsein unseres Reiches handelt es sich, das unsere Väter sich neu gründeten. Um Sein oder Nichtsein deutscher Macht und deutschen Wesens. Wir werden uns wehren bis zum letzten Hauch von Mann und Roß. Und wir werden diesen Kampf bestehen auch gegen eine Welt von Feinden. Noch nie ward Deutschland überwunden, wenn es einig war. Vorwärts mit Gott, der mit uns sein wird, wie er mit den Vätern war!“ Wobei man auch heute wieder nur noch Deutsche kennen sollte, wollen wir doch alle, daß die Frauen und Kinder sowie die Esel und Maultiere in unserem Land wieder sicher sind und daß auch unsere Kinder und Kindeskinder noch ihren Met aus Schädeln schlürfen können…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  84. Brutaler Angriff in Berlin-Dahlem
    Acht Männer prügeln in S-Bahn auf zwei wehrlose Opfer ein

    Sie hatten nichts verbrochen, außer dass sie in ein Foto gelaufen sind. Davon fühlten sich acht junge Männer so provoziert, dass sie auf zwei 20-Jährige einschlugen. Die Opfer konnten sich an der nächsten Haltestelle, am S-Bahnhof Rathaus Steglitz, aus dem Zug retten. Die Täter flüchteten mit der S1 unerkannt in Richtung Oranienburg.
    Laut den Angaben der Opfer und dessen Begleiterin waren die Unbekannten ca. 17 – 18 Jahre alt und hatten ein südländisches Erscheinungsbild.

    http://www.bz-berlin.de/berlin/steglitz-zehlendorf/acht-maenner-pruegeln-in-s-bahn-auf-zwei-wehrlose-opfer-ein

  85. „Gewalt ist auch immer ein Hilferuf“
    Claudia Fatima Rot(z)h
    …………………………………..
    Hilfe, die Kufar geben mir keinen Schokolade Pudding!

  86. Der Grund, warum ich keinen Araber oder Türken unmittelbar hinter meinem Rücken dulde. (übrigens erst recht keinen weiblichen Wandeltod in saudischem Damen-Outfit).

    Der Fall ist (bislang) erst einmal eingetreten, wo ich dazu gezwungen war. An einer Supermarktkasse. Drei „Jungtürken“, fließend deutsch sprechend, durchtrainiert (d.h. von Stütze, vom Steuerzahler lebend, einen Teil des Tages in der Muckibude verbringend), unzivilisiert im Verhalten, laut, furzend.

  87. #71 Union Jack (16. Sep 2016 18:11)

    Der Artikel in der HuffPost ist Dreck.

    Vor dem Willkommenswahn, bei dem ja überwiegend muslimische junge Männer begrüßt werden, hatte ich eine neutrale, wenn nicht wohlwollende Position gegenüber dem Islam. Ich lebe in Berlin und habe in meiner Zeit hier (+20 Jahre) viele Muslime kennen gelernt. Mir fiel aber auch auf, dass es unmöglich war, echte Freundschaften aufzubauen. Meine Bekannten sind ein Querschnitt durch alle gesellschaftlichen Schichten und Grade der Gläubigkeit. Vorsicht ist vor allem geboten bei Leuten, die den Glauben nicht allzu streng auslegen. Im Zweifelsfall sind es doch Muslime! Und ich möchte nicht wissen, für wen sie sich im Zweifelsfall entscheiden würden.
    Wie auch immer, die Willkommenskultur und der hysterische Wahn, dass der Islam anerkannt werden soll, führte bei mir zu einer Abkehr, ja einem Abwenden vom Islam, und ich habe heute kein Interesse mehr, mich damit gedanklich überhaupt zu beschäftigen. Deutsche Medien haben bei mir also das genaue Gegenteil erreicht.
    Was ist denn am Islam, dass man so krampfhaft versuchen muss, ihn in ein positives Licht zu setzen? Allein das macht ihn schon verdächtig.

  88. #123 DFens (16. Sep 2016 19:12)

    Fahrrad-Stecher, U-Bahn Schubser…Deutschland, Abenteuerland.

    Hamin E. schämt sich:

    http://www.mopo.de/hamburg/hamburger-schubser-vor-gericht-hier-schaemt-sich-der-u-bahn-killer-24751766

    Interessant. Hamin E.s Opfer hatte offenbar ebenfalls „muslimischen Migrationshintergrund“.

    Ich tippe eher darauf, dass ein Schiit eine Sunnitin vor die Bahn stieß. Oder ein Muslim eine aus seiner Sicht nicht muslimisch sich kleidende Frau, die er aber durchaus als Nicht-Deutsche bzw. als „Muslim“ erkannt hatte.

  89. Ich Fordere

    einen fahrradschein, wir wollen hier schlieslich keine amerikanishen verhältnisse.
    ein fahrrad besitzen darf nur der innhaber eines Fahrradscheines, er muß dazu ein bedürfnis für
    das fahrrad nachweisen, mindestens 21 jahre
    alt sein und nicht vorbestraft.
    das fahrrad darf nur in daführ vorgesehene
    fahrrad vereine genutzt werden und muß
    räder vom rest getrennt in abgeschloßenen
    behältern untergebracht transportiert werden.
    die wetergabe an unberechtigte ist verboten,
    untergebracht soll das fahrrad verbindlich in safes der sicherheitsstufe B werden um missbrauch
    tühr und tor zu versperren (voll nazi),
    das fahrradschein ist nur aktiven radsportlern
    erlaubt, bei beendigung des sports ist
    das fahrrad an einen berechtigten
    zu übergeben oder zu entsorgen.

  90. #133 aba (16. Sep 2016 19:12)

    „Gewalt ist auch immer ein Hilferuf“
    Claudia Fatima Rot(z)h
    …………………………………..
    Hilfe, die Kufar geben mir keinen Schokolade Pudding!

    Wobei Sonne-Mond-Sterne-Claudia noch nie zu erklären vermochte, warum so viele Menschen „mit schwerer Kindheit“ trotzdem nicht als Erwachsene zu Räubern, Verbrechern, Mördern wurden.

  91. Einer Pflanze gibt man genügend Wasser, damit sie prächtig gedeiht.

    Dieses feige, widerwärtige Pack gedeiht durch:

    FALSCHE RÜCKSICHTNAHME
    FALSCHE TOLERANZ
    WEGSCHAUEN
    WEGDUCKEN
    GUTMENSCHEN
    UNFÄHIGE RICHTER
    BETRIEBSBLINDE BEHÖRDEN
    VERSAGER IN DER POLITIK
    DURCH GEWÄHRUNG VON ÜPPIGEN SOZIAL-LEISTUNGEN
    BIS HIN ZU ‚RUNDUM-SORGLOS-PAKETEN

    All dies hat sie ‚prächtig‘ gedeihen lassen. Und wie heißt die Pflanze?
    Vermutlich krimineller Abschaum…

    Von Euch also, da braucht sich Niemand zu wundern.

    Auf die nächsten Angegriffenen, – auf die nächsten Toten…

    …wir werden es erleben, – leider!

  92. #110 Claude Eckel (16. Sep 2016 18:42)

    Der Wahlkurs BUNT des Dalberg-Gymnasiums in Aschaffenburg kann möglicherweise sachdienliche Hinweise geben:

    ,

    Wahlkurs BUNT, das ist ja echt,
    dachte erst, das wäre ein Witz. Unglaublich, Deutschland verblödet immer mehr.

    Auffälligerweise nur Mädchen im Kurs!!

    Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Merkel abgesetzt werden muss.

  93. #44 Antibrote (16. Sep 2016 17:56)

    Der bayrische Rundfunkt meldet, dass ein Überwachungsvideo und ein Bild des Täters vorliege. Allerdings wird dies nicht veröffentlicht ?!?!?!
    ————————————————-
    Ein deutliches Indiz, dass es sich erkennbar um einen Asylforderer handelt.

    Oder?

  94. #143 Wolfgang Langer (16. Sep 2016 19:50)

    #44 Antibrote (16. Sep 2016 17:56)

    Der bayrische Rundfunkt meldet, dass ein Überwachungsvideo und ein Bild des Täters vorliege. Allerdings wird dies nicht veröffentlicht ?!?!?!
    ————————————————-
    Ein deutliches Indiz, dass es sich erkennbar um einen Asylforderer handelt.

    Oder?
    =================================
    Sie haben völlig recht. Hier wollen Poltik und L-Presse wieder vertuschen. Gutes Material für die Aufarbeitung nach der nächsten Wende!

  95. Es trifft leider immer die Falschen – leider zu selten die Verursacher!! Ich hoffe, dass sich das sehr bald ändert…………….

  96. Liebe Tante Merkel!

    Als ich meine ersten pubertären Versuche, in der DDR meine Meinung zu sagen, gemacht habe, hast Du deine Laufbahn gesichert. Als ich als politischer Gefangener in Isolationshaft die Sekunden zählte, die in Zeitlupe heranschwebten, und nicht den Eindruck machten, es eilig zu haben, schlichst du in der DDR mit einem Fotoapparat um das Haus der Regimekritikers Robert Havemann, das von der Stasi observiert wurde. Mein Lebenlauf ist mir nicht gut bekommen; du aber bist Bundeskanzlerin der BRD. Ich kämpfe wegen jeder Kleinigkeit mit dem Rechtsstaat der BRD und werde von den mitteldeutschen Behörden drangsaliert, wenn ich auch nur die kleinste Forderung stelle, die das Gesetz mir eigentlich garantiert als ehemaliger politischer Gefangener. Du, Tante Merkel, lebst in Saus und Braus und sorgst dafür, dass ich alles, wofür ich damals gekämpft habe, die freiheitlich demokratische Ordnung, nun völlig verdammen muss. Wenn ich micht frage, wer nun eher das nächste Messer im Rücken haben wird, Du oder ich, dann bin eher ich es. Liebe Tante Merkel, es ist auch Dein Messer, das Messer, das Du allen Deutschen in den Rücken stichst. Viele wollen dir aus Deinen Jugendsünden einen Strick drehen; Mensch Tante Merkel, auch wenn das einige nicht sehen: Du warst doch mal ein hübsches Mädel. Und sicher auch klug. Was ist mit Dir geschehen, Tante Merkel, dass so eine lieblose Frau aus dir geworden ist? Warum hasst Du uns Deutsche so? Warum willst Du uns alle umbringen?

  97. #146 3141592653 (16. Sep 2016 20:02)

    Ich bin froh, dass sie ihm jetzt wenigstens eine OWI zur Last legen können

    (fuhr auf einem nicht verkehrssicheren Damenfahrrad)

  98. Ein armer, alter Mann in Spanien kennt sich besser aus als unsere dekadenten Gutmenschen.
    Ein paar junge Europäer drehen einen Film über Höhlenwohnungen in Granada und was er ihnen ab Min. 19:40 sagt, ist echt der Hammer:
    „Ich will nicht über Politik reden oder von irgendwelchen weltlichen Lügen hören; es ist Betrug. TV, Presse, alles ist eine Lüge. Und sie leben von den gemeinen Leuten.“

    https://www.youtube.com/watch?v=-MmeBKJy2tk

    🙂

  99. „Die Deutschen rammen dem Besatzerpack das Messer in die Systemarterie, es erfolgte der sofortige Exitus der Gewaltenteilung“.

    Was für eine NACHRICHT!

    Auf wundersame Weise werden „Probleme“ beseitigt und die Ureinwohnerschaft dazu angehalten sich nunmehr die Bürgerschaft DEUTSCHLANDS zu nennen.

    …Wäre sehr geil!

    Diese Bürgerschaft ist seither DIE Partei und bestimmte über die Belange IHRES Landes.

    Wie gesagt…sehr erstrebenswert.

    Aber wer will diese fiktive Alternative kontrollieren, frag` ich mich und weiterhin bleibt noch ein ganz großes Problem unbedacht:

    WER hat letztendlich die MACHT?

    -Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus-

    Wer ein „guter“ Schüler war, der hat das eben so gelernt.

    Wer ein kritischer Zeitzeuge war, der hat die Lüge erkannt.

    Wer jetzt noch an Lügen glaubt, der wird eben ewiglich ein guter Schüler bleiben und wird sein Leben bis zum Tod verpennen.

    Tja,

    Diese verdammten Pennäler…

  100. Die Spaltung der Gesellschaft ist wirklich bedenklich.
    Beim Spiegel in den Kommentaren wollen sie schon die Ossis wieder ausbürgern.

    Ich kann da nur sagen: Zieht die Mauer wieder hoch, ich helfe von der anderen Seite.
    Und dann viel Spaß mit den Zugereisten und jedes Jahr sollen ja mindestens 500.000 dazukommen.
    Ihr schafft euch ab mit eurer Toleranz und Kuscheljustiz. Ihr schafft das.

  101. Er fuhr auf einem alten, schrottreifen, Damenfahrrad mit silbernen Fahrradkorb.

    Ich habe hier schon mehrfach darauf hingewiesen, dass unbedingt die gutmenschelnde Fahrrad-Spenderei zu stoppen ist. Schlimm genug, dass diese geisteskranken Steinzeitmenschen hier sind. Aber dann sollen sie zumindest in ihren Erstaufnahme-Illegalenbuden versauern. Sie mit Fahrrädern zu versorgen, weitet ihren Unheil verbreitenden Radius nur unnötig aus.

    Es sind übrigens bezeichnenderweise meistens gespendete Damen-Fahrräder, auf denen die Nichtsnutze gesichtet werden, wie sie tagaus, tagein, in unseren Städtchen und Dörfern auf- und abfahren, und die deutschen Frauen dabei vom Sattel aus blöde angaffen wie Vieh.

  102. Gute Besserung für das Opfer.

    Es ist der reine Wahnsinn was hier in Deutschland los ist.

    Auch in meiner Stadt werden die Invasoren mit kostenlosen Fahrrädern versorgt. Ich sehe diese quer durch die Stadt kurven.
    Komischerweise haben die Gutmenschen nie die sozialschwachen Deutschen mit Fahhrädern versorgt. Für diese reichte ihre Herzensgüte nicht.

  103. @#156 Carina (16. Sep 2016 20:47)
    Ja, für Deutsche hat man wenig übrig, in unserer Gesellschaft, die sind ja auch nicht so schön bunt™…für die Asylschmarotzer ist keine Milliarde zu viel!

  104. #150 Rautenschreck (bibelpoint) (16. Sep 2016 20:08)

    Niemals Vergessen!!!

    Der Beitrag bringt viel mehr auf den Punkt, als es der pure Text vermag. Danke!

  105. Der Haß des neumodischen Eingottglaubens auf die „Ungläubigen“ dürfte auch sehr irdische Ursachen haben

    Zwar dürfte der Rousseau nicht Unrecht haben, wenn er vom neumodischen Eingottglauben sagt: „Es ist unmöglich, mit Leuten, die man für verdammt hält, in Frieden zu leben; sie lieben hieße Gott hassen, der sie bestraft. Es bleibt keine andere Wahl, als sie zu bekehren oder zu peinigen.“ Ein stark metaphysisches Element ist im Haß des neumodischen Eingottglaubens gegen die „Ungläubigen“, also die Anhänger anderer Götter und die Atheisten, schon enthalten. Aber auch aus irdischen Gründen hat der Eingottglauben wohl so manchen Grund, diese zu hassen und verfolgen zu lassen. Verlangt der Eingottglauben doch von seinen Anhänger die Einhaltung von allerlei beschwerlichen Vorschriften und dabei stört die Anwesenheit von Leuten, die an diese nicht gebunden sind, doch sehr. Auch ergrimmt es die Priester und Schriftgelehrten des Eingottglaubens, daß sie über die besagten „Ungläubigen“ keine Macht ausüben und von diesen keine Spenden bekommen und daher wettern sie gerne gegen die „Ungläubigen“.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  106. „Nach Messerattacke – Angreifer nach wie vor flüchtig – Neue Erkenntnisse hinsichtlich Täterbeschreibung…

    Inzwischen liegt auch eine aktuellere Täterbeschreibung vor…

    circa 20 bis 30 Jahre alt
    kurze, dunkle Haare
    normale Figur
    dunkler eventuell grau-blauer Pullover
    trug sogenannte Dreiviertel-Hose
    er trug einen schwarzen Rucksack…
    zur Hautfarbe des Täters liegen aktuell noch keine gesicherten Erkenntnisse vor

    Das Fahrrad des Täters wird wie folgt beschrieben:…

    Es liegen Hinweise vor, wonach sich eine Gruppe Jugendlicher kurz nach der Tat in der City Galerie über den Messerangriff unterhielt. Diese Jugendlichen wären wichtige Zeugen für die Ermittlungen…“
    https://www.polizei.bayern.de/unterfranken/news/presse/aktuell/index.html/248145

    WAS HEIßT SOGENANNTE DREIVIERTEL-HOSE?

    Dreiviertelhose ist Dreiviertelhose!
    Oder trug er eine salafistische Siebenachtelhose?
    Dies wäre dann eine sogenannte Hochwasserhose.

  107. #158 3141592653

    Leider ist es so.
    Ich erinnere mich gerade daran, dass als die hiesige Flüchtlingshilfe anfing Kleidung zu sammeln die ganze Stadt Massen an Klamotten zusammenbrachte (von mir gab es nichts).
    Unsere hiesige Bürgerhilfe für arme Menschen dagegen hatte kaum noch Kleidung zur Verfügung.
    Alles ging an die Invasoren, die Tageszeitung brachte jeden Tag große Artikel über die erfolgreiche Sammelaktion und jede profilerungssüchtige dumme Kuh musste ihre Fratze in die Kamera halten.

  108. Im Mittelalter sagte man:
    „Ist der Feind erst einmal hinter den Mauern
    so ist die Festung verloren!“
    Warum wurden damals die Trutzburgen mit Vorliebe auf den Bergen gebaut?
    Die Kirchen als Wehrkirchen angelegt?
    Die Städte mit Mauern und Waffenknechten geschützt?
    Und selbst Bauerndörfer zu Wehrdörfern umgebaut?
    Weil der Feind wegen fehlender Außengrenzen ungehindert eindringen konnte!

  109. Raus mit diesem ganzen Dreckspack. Und Merkel und ihre Parlamentsfreunde können sie gleich mitnehmen.

    Nie im Leben hätte ich gedacht, daß wir durch eine einzige – ja was ist es/sie/er eigenlicht? – so etwas in unserem schönen Deutschland bekommen. Mittlerweile glaube ich, daß ist kein Mensch mehr, das ist ein Klon oder ein ferngesteuertes Monster.

  110. #163 Carina (16. Sep 2016 21:16)

    #158 3141592653

    Leider ist es so.
    Ich erinnere mich gerade daran, dass als die hiesige Flüchtlingshilfe anfing Kleidung zu sammeln die ganze Stadt Massen an Klamotten zusammenbrachte (von mir gab es nichts).
    Unsere hiesige Bürgerhilfe für arme Menschen dagegen hatte kaum noch Kleidung zur Verfügung.
    Alles ging an die Invasoren, die Tageszeitung brachte jeden Tag große Artikel über die erfolgreiche Sammelaktion und jede profilerungssüchtige dumme Kuh musste ihre Fratze in die Kamera halten.

    =========================================
    Das war Deutschlands größte Altkleidersammlung aller Zeiten. Die Gutmenschen räumten ihre Keller und spendeten die Altkleider den F-lingen. Für die hiesige Bevölkerung waren die „Kleidungsstücke“ viel zu schade, deshalb lagerten sie immer noch bei den Gutmenschen. SO SIND GUTMENSCHEN. 300.000 obdachlose Erwachsene in Deutschland. Was stört es mich? 30.000 obdachlose Kinder in Deutschland. Was stört es mich?
    .
    Und was machten die F-linge mit den Altkleidern? Sie schmissen den Dreck aus dem Fenster oder wühlten in den MENGEN nach „brauchbaren“ Stücken.
    .
    Schlussendlich wollten die F-linge NUR Designer-Kleidung, wie es den Herrenmenschen halt zusteht.
    .
    ICH HOFFE IMMER NOCH AUF EINE WENDE. FALLS DIESE NICHT KOMMT, IST DEUTSCHLAND VERLOREN.

  111. #36 MASLI

    Er wird als ein etwa 20 Jahre alter, hellhäutiger Mann mitteleuropäischen Typs beschrieben, berichtete die Polizei am Freitagnachmittag. Zunächst war von einem Verdächtigen mit dunklerer Hautfarbe die Rede gewesen.

    Ob die nächste „Korrektur“ der Polizei wohl lautet
    Wie sich nach nochmaliger eingehender Befragung der Zeugen ergeben hat, wurde die Tat von keinem Mann, sondern von einem in unserem Biotop äußerst seltenen RiesenCHAMÄLEON begangen. Sachdienliche Hinweise zur Ergreifung des Täters an jede Polizeidienststelle.?!

  112. In unserer Stadt hat jetzt ein syrisches Lebensmittelgeschäft eröffnet.
    Ich frage mich, woher haben die armen traumatisierten Flüchtlinge das Geld dafür?
    Wenn man dort vorbei fährt bekommt man als Deutscher das Gruseln.
    Dort vor der Tür treffen sich jetzt die ganzen eingereisten Männer.
    Hängen den ganzen Tag vor dem Laden herum.
    Frauen habe ich dort noch keine gesehen.
    Der Laden ist wahrscheinlich nur Tarnung für andere „Geschäfte“.

  113. #150 Rautenschreck
    Klingt spannend.
    Wer bist du? Kann man mehr über die Geschichte erfahren?
    Meine Eltern (bibeltreue Christen) waren auch Regime Kritiker. Die Stasi hat alles Über uns gewusst, Intrigen noch und noecher wurden ausgeheckt. Die Akte ist sehr dick…

  114. @ #130 OMMO

    OT

    Islam ist Frieden

    „Lass Dschihadisten bösartige Christen besiegen!“

    Wir erinnern uns, was vor 10 Jahren in der islamischen Welt los war, als Papst Benedikt (Josef Ratzinger) in seiner Regensburger Rede einen Byzantinischen Kaiser zitierte mit den Worten „sag mir doch, was der Islam neues gebracht hat, außer den Glauben mit dem Schwert zu verbreiten.“.

    Deutsche und Amerikanische Botschaften haben gebrannt, bei „Demonstrationen“ hat es mehrere (muslimische!) Tote gegeben, so rasend und blind vor Wut war der Moslem-Mob.

    Und was passiert in der christlich-abendländischen Welt, wenn quasi der Islam-Papst solche unglaublichen Hetz- und Hasstiraden gegen Juden, Christen und sonstige „Ungläubige“ vom Stapel lässt: NICHTS!

  115. Wohne in der Nähe und weiß nicht was ich tun soll. Gegen schnelle, lautlose Angriffe von hinten hat man keine Chance.

    Habe aber dennoch jetzt immer kleines Handbeil oder Schweizer Bajonett im Rucksack. Bringt beim Angriff eines Rudels zwar auch nichts, aber einen oder zwei kann man noch mitnehmen.

    Wer hätte gedacht, daß ich in meinem einst sicheren, glücklichen und wohlhabenden Land einmal solche Gedanken haben müßte?

    Die Verbrecher, die uns das angetan haben verdienen härteste Strafe. Der Anfang muß die Abwahl der Altparteien sein.

  116. Habe drei fast neuwertige Mountainbikes und ein Damenfahrrad, die ich wegen Nichtbenutzung jetzt entsorgen möchte. Vorher werde ich aber mit der Flex noch einige Sollbruchstellen in die Rahmen schneiden, damit sie nicht für die Besatzungsarmee recycled werden können.

  117. Hey Mann warum regt’s ihr euch denn so auf; „wia“ haben doch gerade Opfa_fest !

    Merkel sagt:

    Wia faffen daff™ !

  118. Dies ist das Neue Deutschland!
    Doch die Bürger schlafen ruhig weiter. Mich wird’s ja wohl nicht treffen, müsste doch ein grosser Zufall sein!

  119. Zustände wie in Israel! Jetzt haben auch wir einen „Terroristen-(Gaza)-Streifen“. Allerdings wäre in Israel wenigstens ein Bewaffneter in der Nähe gewesen um den Killer auszuschalten!
    Wir dagegen dürfen uns nur verteidigen, in dem wir nachträglich eine Strafanzeige erstatten!!

    Was wäre, wenn es ein Patriot geschafft hätte, diese nicht ganz schwarze, sondern etwas hellere, Messerfachkraft vom Rad zu holen und ihr die Fr.s.e zu polieren um im Anschluss Gleiches mit Gleichem zu vergelten ?

    Es ist an der Zeit, dass wir uns, weil wir tatsächlich gefährdet sind, endlich Waffen zur Selbstverteidigung anschaffen können !!!

    Ein Hoch auf die Bautzener Patrioten !

  120. #21 Allahu Kackbar (16. Sep 2016 17:38)
    „Gewalt ist auch immer ein Hilferuf“
    Claudia Fatima Rot(z)h/blockquote>

    Was passiert, wenn ich die Fatima vermöble und bei jedem Schlag „Hilfe“ „Hilfe“ rufe?

  121. Ein Zeichen falsch – alles …nicht schön!

    #21 Allahu Kackbar (16. Sep 2016 17:38)
    „Gewalt ist auch immer ein Hilferuf“
    Claudia Fatima Rot(z)h

    Was passiert, wenn ich die Fatima vermöble und bei jedem Schlag „Hilfe“ „Hilfe“ rufe?

  122. 182 Atemstockt: „Was passiert, wenn ich die Fatima vermöble und bei jedem Schlag „Hilfe“ „Hilfe“ rufe?“

    – Dann hast du nicht aufgepasst! Seit Jahren wird darauf hingewiesen, nicht einfach nur „Hilfe“ zu rufen, weil dann eben bestimmt keiner kommt der dir hilft“ !

    Probiers stattdessen mit „FEUER“, „FEUER“!
    Und schon werden sich Pulver-, Schaum- und sonstige Löschmittel über Fatima ergiessen und sie vielleicht sogar beinahe ertränken. Die Nachbargebäude können aber sicher gerettet werden “ (Pech für die Kuh Elsa?).

  123. #182 AtemStockt (17. Sep 2016 00:00)

    Was passiert, wenn ich die Fatima vermöble und bei jedem Schlag „Hilfe“ „Hilfe“ rufe?

    Dann hätte die Klodia ihren allerersten Orgasmus in ihrem Leben.

  124. Wenn wundert’s? S‘ is halt mal wieder Freitag. Solange Ost-Aschaffenburg weiter von diesen germanistischen Siedlern besetzt bleibt, wird es keinen Frieden geben. Verhandelt endlich ernsthaft über eine Zweistaatenlösung in Mitteleuropa!

  125. MOHAMMED, DER SKRUPELLOSE STRAßENRÄUBER

    Kloran 33;21 Ihr habt im Propheten ein schönes Vorbild
    (Azhar Islaminstitut Kairo)

    Massaker an unbewaffneten Kaufleuten während des heiligen Monats

    Datum: Ende Januar (Rejeb) 623 n. Chr.

    Ort: Nakhla

    Opfer: Vier Kaufleute vom Quraysh-Stamm aus Mekka, dem Stamm, zu dem Mohammed selbst gehörte

    Vier UNBEWAFFNETE Kaufleute reisten nach Mekka um ihre Waren zu verkaufen, wozu Rosinen, Honig und Tierfelle gehörten…

    Mohammeds Bande griff die hilflosen Männer von hinten an und stach(!!) zwei von ihnen tot. Sie plünderten alle Güter…
    (Link in meinem Komm. #111)

    Kloran 2;217 Und der Versuch (Gläubige zum Abfall vom Islam) zu verführen wiegt schwerer als Töten.
    (Übers. Rudi Paret)

    Kloran 2;217 Die Verführung von Gläubigen jedoch ist schwerwiegender als Morden.
    (Übers. Azhar Kairo)

    SO SIND MERKELS MILLIONEN GÄSTE SOZIALISIERT!

    SO DENKEN UND FÜHLEN MERKELS MILLIONEN GÄSTE!

  126. Nach über 3 Monaten täglichem Studieren der Polizeiberichte, der erste Fall einer Deutschen mit Migrationshintergrund, die von hochdeutsch sprechenden Zellerauern genötigt und belästigt wurde! Fremdenfeindliche Parolen sollen die Belästiger ‚getroffen‘ haben.

    Ist das ein tatsächlicher Fall oder eher ein gefakter? Und ist der der Auftakt für noch mehr solcher Fälle? Wird er morgen durch die Medien gezogen?

    https://www.polizei.bayern.de/unterfranken/news/presse/aktuell/index.html/248119

  127. „Der Terror braucht drei Verbündete, um mächtig zu werden: Die Allesversteher, die Drumherumsteher, die Zuspätweiner.“

    Hans Kasper

    aus: ‚Sätze zur Situation‘

  128. „Den Menschen verbessern – damit fängt aller Terror an, Religionsstifter, Totalitäre, Ideologen wollen immer den neuen Menschen, den besseren.“
    Rolf Hochhuth

  129. „Der war on terror besitzt die ideale Eigenschaft, nicht gewonnen werden zu können – und daher nie beendet werden zu müssen.“

    Peter Sloterdijk

  130. @ #171 Libero1 (16. Sep 2016 22:05)

    Das liegt daran, daß allen Moslems (per Kloran) eingeimpft wird, „Ungläubige“ seien lebensunwerte Kreaturen(Kuffar), wie Hunde(7;176), ja schlimmer als Tiere/Vieh(7;179), die schlechtesten Geschöpfe(98;6) u. müßten bekämpft werden(2;216 Der Kampf gegen die Ungläubigen ist euch befohlen).

    Uns erzählen aber Moslems, unsere Politiker, Pädagogen, Kirchen u. Medien, Islam wäre Frieden, Allah barmherzig, Mohammed unser aller guter Prophet u. zwischen Islamit* u. Islamist bestände ein großer Unterschied.

    +++++++++++++++++++++++

    *Islamit, laut Duden veralteter Begriff für Anhänger des Islams.

  131. Flüchtling – ganz ohne Anführungszeichen.

    Besser als Winkler heute kann man es nicht beschreiben:

    „Flüchtling sticht Fußgänger nieder. Ach nein, die Schlagzeile würde ja nie so lauten, schließlich sind das ja alles „Schutzsuchende“. Jedenfalls hat in Aschaffenburg ein Unbekannter auf einem alten Damenrad im Vorbeifahren sein Messer in einen 33jährigen Fußgänger gesteckt. Von hinten, so daß das Opfer den Angreifer gar nicht gesehen hat. Von Allahu-akbar-Rufen ist auch nicht die Rede. Der nach der Tat Flüchtige wird als etwa 20 bis 30 Jahre alter Mann mit dunklen Haaren, kräftiger Statur und dunkler Kleidung beschrieben. Und genau deshalb, weil er nach seiner Tat geflohen ist, handelt es sich bei dem Täter um einen Flüchtling – ganz ohne Anführungszeichen.“

  132. Wieso erinnert mich das an 1984,das Buch von George Orwell? Nehmen wir Bautzen. Dazulasichmehrere Artikel,u.a.bei SPON. „Nazis“ und „Rechte“ sind am Werk. Dochim Text kommt heraus, WER denn da die Polizei taetlich angegriffen hatte. Mmm, „Murksel’s Gaeste“, fuer die wir Blechen muessen.

    https://www.davidicke.com/article/385658/235000-migrants-refugees-waiting-leave-italy-will-succeed-un-envoy-libya Damit der Strom aus Afrika n i c h t abreisst, hilft die EU, indem FRONTEX die Weiterbefoerderung nach Italien uebernimmt.

    OT: Italien sthet mit >300 Milliarden bei der Bundesbank in der Kreeisde. GR mit > 80 Mrd. Doch Murksel verliert kein Wort ueber ihre Geheimtreffen oder diese existenziell wichtigen FAKTEN. Quelle: EZB, Target 2 Daten vom July (aktueller waere wohl nicht p.c., gell? Mir graut vor aktualisierten Salden).

    Murksel herrscht wie ein Oberster Potentat. Wie muss sie ihre eigenen Mitbuerger hassen!

  133. #170 Wutmama (16. Sep 2016 22:04)

    #150 Rautenschreck
    Klingt spannend.
    Wer bist du? Kann man mehr über die Geschichte erfahren?

    Nöö, da ist nichts interessantes. Kein christlicher Hintergrund oder so. Hab mich da reingewurschtelt, weil ich aus verschiedenen Gründen richtig sauer war. Nichts von historischer Trageweite oder so. Ein paar wenige Worte vielleicht hier. Also wie gesagt, kein großes Ding. Für mich perönlich schon. Es war eben meine Jugend.

  134. So Leute, hab mich mal umgehört..

    Auf dem Video ist jmd mit dunklerer Haut zu erkennen, kein Afrikaner oder sowas, aber arabischer/südländischer Typus. Keine Ahnung, woher die Medien den angeblich hellhäutigen Mitteleuropäer nehmen!

  135. Danke @Fed_up
    Man wird wahrscheinlich nie etwas wieder davon hören, denn es ist jetzt wahrscheinlich gesichert, daß es ein „Flüchtling“ war…aber das würde den #Merkelsommer zu bunt machen…
    Komischerweise ist in der Nähe, Schöllkrippen, eine 83jährige Frau aus einem Altersheim am Samstag letzter Woche weggelaufen und wurde zuerst mit einem Großeinsatz von Rettungskräften gesucht, aber dann wurde am Sonntagmorgen 10 Uhr, auf Anordnung der Polizei, die Suche eingestellt…Seither hört und liest man nichts mehr in den Medien…vielleicht hatten da auch Bereicherer ihre Hände im Spiel…denn im #Merkelsommer ist niemand sicher…
    Beschwichtigung und Vertuschung ist das Gebot der Stunde!

Comments are closed.