mord-untergriesheim-pakistani-unglaeubigeDie bunte und vielfältige Kulturbereicherung will kein Ende nehmen. Die Kanzlerin hat mit der Asylflutung und ihrer Politik der offenen Grenzen und der Willkommenskultur ohne Obergrenzen Millionen von bildungsfernsten und überwiegend islamische Einwanderer nach Deutschland gelassen. Und diese meist männlichen Neubürger bringen die Zustände der islamischen Dritte Welt direkt in unserer Land und in unsere Innenstädte. Merkels Gäste rauben, überfallen, klauen, vergewaltigen und töten in einem Ausmaße, das nicht mal unsere gesteuerten Medien richtig verheimlichen können.

(Von PI-Pforzheim)

Die Bevölkerung soll ja, wie es unser Innenminister Thomas de Maizière so schön formuliert hatte, nicht unnötig beunruhigt werden. So wird bei Fällen von extremer Asylantenkriminalität in unseren Medien meist nur lokal oder regional berichtet. Wenn überhaupt, dann werden die Vorgänge mit Asylanten als Täter äußerst flach gehalten und es wird nur informiert, wenn man es nicht mehr unter den Teppich kehren kann.

Aber zum Glück gibt es das Internet und PI. Was für die Einwohner der ehemaligen DDR das Westfernsehen war, ist für die Bürger der Bundesrepublik das Internet. PI legt die Finger in die Wunden und deckt Vorgänge auf, die es niemals in die politisch korrekten Nachrichtensendungen oder Talkshows schaffen werden. So wie dieser Fall von erschreckender moslemischer religiöser Brutalität. In Untergriesheim, einem Stadtteil von Bad Friedrichshall im beschaulichen Baden-Württemberg, hat ein Asylant eine Rentnerin getötet. Eigentlich keine besondere Meldung, sondern längst Alltag im bunten Deutschland. Allerdings macht das religiöse Mordmotiv den Vorgang für Asylflutungs-Befürworterer und Islam-Versteher äußert heikel.

PI hat schon ausführlich über den Vorgang berichtet. Nun hat die Staatsanwaltschaft Heilbronn beim Landgericht Anklage wegen Mordes gegen den 27-jährigen Asylant aus Pakistan erhoben.

hn, landgericht,  okt. 03

Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann vor, in das Wohnhaus der 70-jährigen Bad Friedrichshallerin eingedrungen zu sein, um „einen aus seiner Sicht ungläubigen Menschen umzubringen“. Dort soll er die Geschädigte, die sich keines Angriffes versah, bis zum Tode stranguliert haben. Anschließend soll er Wertgegenstände und Bargeld entwendet und an unterschiedliche Stellen im Wohnhaus der Geschädigten arabische Schriftzeichen geschrieben haben – unter anderem auch an eine Schrankwand im Schlafzimmer der Geschädigten, wobei diese religiöser Natur waren.

Der Asylforderer hinterließ im blitzsauberen Einfamilienhaus mit gepflegtem Garten und gepflegten Waschbetonplatten-Wegen seine DNA, die bereits im Polizeicomputer stand. Außerdem wurde ein Gegenstand aus dem Haus der Rentnerin bei ihm im Asylheim gefunden. Eine eigens eingerichtete 39-köpfige Sonderkommission „Schrift“ nahm den Pakistani nur vier Tage nach der Mordnacht am Sonntagnachmittag des 22. Mai 2016 fest.

Besondes für unsere rotgrünen Asylflutungs-Befürworter und Islamisierungs-Schönreder ist dieses Verbrechen sehr prikär. Der Scheinaslylant hat sich hier in Deutschland mit mehreren Identitäten angemeldet und ohne Probleme mehrfach monatlich Taschengeld abgegriffen. Im Asylantenheim im nahegelegenen Öhringen ließ sich der Asylbetrüger vollversorgen und in seiner vielen Freizeit pflegte er sein extrem kiminelles Hobby. Er tauchte immer wieder im Polizeicomputer auf: mal wegen Diebstahls, mal wegen Bedrohungen, ohne irgendwelchen Konsequenzen für sein Aufenthaltsrecht. Gerade in Baden-Württemberg unter der rot-grünen und jetzt grün-schwarzen Regierung vom Asylflutungs-Befürworterer Winfried Kretschmann haben kriminelle Asylanten nichts zu befürchten. Es droht so gut wie keine Abschiebung oder andere Sanktionen. Die Frau des ehemaligen CDU-Ortsvorstehers in Untergreisheim, Günter Müller, könnte heute noch leben, wäre der kriminelle Asylant wenigstens zu Beginn seiner kriminellen Karriere abgeschoben worden.

02-untergriesheim

Aber besonders vernichtend für die rotgrüne Multikulti-Ideologie ist die Tatsache, dass der moslemische Asylerschleicher nach den Anweisungen aus dem Koran für seinen Propheten Mohammed und seinem Blutgott Allah gemordet hat. Das wird auch der Grund sein, wieso eine umfassende bundesweite Berichterstattung in unseren Medien ausgeblieben ist und auch in Zukunft ausbleiben wird. Aber es gibt ja PI. Wir werden an dem Fall dranbleiben und weiter darüber berichten.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

184 KOMMENTARE

  1. http://www.sz-online.de/nachrichten/zwischenfall-am-wiener-platz-3504424.html

    SZ von heute:

    „Dresden. Am Dienstagabend wurde eine 63-jährige Frau durch drei Jugendliche zu Fall gebracht und anschließend mit Feuerwerkskörpern beworfen. Das teilte die Bundespolizei am Mittwoch mit.

    Die Seniorin lief demnach gegen 18:30 Uhr gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten über den belebten Platz vor dem Hauptbahnhof, als ihr durch einen der drei syrischen Jugendlichen ein Bein gestellt wurde. Die Frau stürzte und verletzte sich am Knie. Als wäre das noch nicht genug, warfen die drei 13- und 14-jährigen Jungen einen Feuerwerkskörper auf die Dame und ihre Begleitung. Der Böller explodierte nur wenige Zentimeter neben den beiden Personen.

    Eine Streife der am Bahnhof zuständigen Bundespolizei nahm die drei Teenager kurze Zeit später in Gewahrsam. Die weiteren Ermittlungen werden wegen gefährlicher Körperverletzung und Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz durch die sächsische Polizei geführt.

    Die zu Fall gebrachte Frau musste sich in ärztliche Behandlung begeben, hieß es. „

  2. Leserzuschrift zu Untergriesheim DAMALS auf Hartgeld.com:

    Erste Hinweise zu getöteter Frau

    Ich hatte vor ein paar Tagen schon einmal über den Fall kurz berichtet.

    Im Zeitungsartikel dieser Woche wurde berichtet, dass die Kripo arabische und englische Schriftzeichen ermittelte. Die Bewohnerin des Hauses im Landkreis Heilbronn wurde demnach vor 1,5 Wochen nachts an der Haustür überrascht. Die oder der Täter drangen ein und töteten sie. Die DNA- Spur führte die Ermittler in das ein paar Kilometer entfernte Flüchtlingsheim in Öhringen. Dort wurde der Täter, ein Pakistani, verhaftet, stritt zunächst alles ab. Bis heute sind keine Ergebnisse der Obduktion bekannt.

    Warum: aus sehr guter, erster Quelle habe ich erfahren, dass die Frau bestialisch zerstückelt wurde. Danach bereicherte man sich an ihrem Hab- und Gut. Der Ehemann fand die Leiche am nächsten Morgen. Diese wilden Bastarde sind zu allem fähig, und schlagen auch jetzt schon zu. Polizei und Ministerien halten so viel wie möglich unter dem Deckel. Die DNA des Täters war wegen anderer Delikte bereits bekannt, aber Abschiebung kam offenbar nicht in Frage. Der Michel registriert so etwas beiläufig, aber Reaktionen Null.

  3. Wir müssen erkennen, dass wir es bei den meisten Asylerschleichern mit rohen, derben und primitiven Individuen zu schaffen haben. Die glauben ernsthaft, dass ihnen hier bei uns ALLES zusteht. Sie nehmen sich einfach, was ihnen gerade in den Sinn kommt und vergreifen sich noch dazu an unseren Frauen – die dann auch noch umgebracht werden.

  4. An der Niedermetzlung der europäischen Urbevölkerung besteht kein Zweifel

    Manche glauben ja, daß die europäische Urbevölkerung im Zuge der morgenländisch-afrikanischen Völkerwanderung allmählich verdrängt und schlimmstenfalls versklavt werden würde. Doch die Zahlen sprechen dagegen: Wirklichkeitsnahe Schätzungen gegen davon aus, daß in den nächsten 10 bis 20 Jahren sich bis zu 500 Millionen Delinquenten auf den Weg nach Europa machen könnten und diese sind eben zu über 90% junge Männchen und – wie mittlerweile selbst die hiesigen Parteiengecken zugeben müssen – Analphabeten. Auch sind die Delinquenten in keiner Weise politisch oder militärisch organisiert und werden massenhaft in Zwingburgen untergebracht und verköstigt und wenn die liberalen Parteiengecken Europas keine milden Gaben mehr bezahlen können, dann werden sich diese wie ein nimmersatten Heuschreckenschwarm auf die Einheimischen stürzen und diese niedermachen. Europa steht erst am Beginn dieser Entwicklung und eine entschlossene Abwehr könnte das Eindringen der Delinquenten noch unterbinden.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  5. Und die Deutschen wehren sich nicht …
    … selbst nachdem zu Dresden ein Bekennerschreiben der Linksfaschisten auftauchte, wird immer noch am Kampf gegen Rechts – also für die Zerstörung der Heimat – fest gehalten.

    Ins Land sind Barbaren gekommen, die sich nehmen, was sie wollen und haben nicht mal ein Anstandsgefühl uns zu bitten und schon gar nicht dankbar zu sein, weil sie Glauben

    dass ihr großer Gott – der Gott der Ziegenfi..er es so will

    Raus mit ihnen! Der Islam gehört NICHT zu Europa und Muslime nicht hinein, außer als zahlende Gäste!

    Reconquista!

  6. Natürlich ist der Täter wieder ein „geistig Behinderter“, damit der Islam nicht mit dem Koran in Verbindung gebracht werden darf…
    Eigentlich müssten Angela, Thomas und Heiko wegen Mittäterschaft auf der Anklagebank sitzen, aber …

  7. Polizei erschießt nicht den Kinderschänder, sondern den aufgebrachten Vater des missbrauchten (8-jährigen) Mädchens. Jetzt ist der Familienvater tot! – Diese unrühmliche Geschichte gibt die BZ aber nur GEGEN GEBÜHR her!

  8. das ist nur der Anfang! so wird es in Kalifat Buntland zunehmend weiter gehen! Ihr seit da doch ca. 60 000 000 noch… Ein ueppiger Tatort

  9. Besondes für unsere rotgrünen Asylflutungs-Befürworter und Islamisierungs-Schönreder ist dieses Verbrechen sehr prikär.

    Es ist wohl eher prekär!

  10. @ #1 alterdresdner (28. Sep 2016 17:21)

    Eine Streife der am Bahnhof zuständigen Bundespolizei nahm die drei Teenager kurze Zeit später in Gewahrsam. Die weiteren Ermittlungen werden wegen gefährlicher Körperverletzung und Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz durch die sächsische Polizei geführt.

    Man liess die Jugendlichen laufen, damit sie die nächsten Rentner überfallen können!

    Hoffentlich hat es eine SPDCDULINKEGRÜNE-Wählerin erwischt! Schadenfreude ist dann obligatorisch!

  11. Merkels Gäste rauben, überfallen, klauen, vergewaltigen und töten in einem Ausmaße, das nicht mal unsere gesteuerten Medien richtig verheimlichen können.
    ——————————————–
    Was soll man von funktionalen Analphabeten, Nicchtskönnern, Dilettanten und Losern auch anderes erwarten? Dieses Pack wird noch zu spüren bekommen, wie es ist, in den nächsten Flieger nach Islamistan verfrachtet zu werden: Auf Nimmerwiedeersehen!!!

    Der Täter war ein Iraker. Wer hätte das gedacht:

    http://www.focus.de/politik/deutschland/nach-messerattacke-in-berlin-toedliche-schuesse-auf-fluechtling-gewerkschaft-warnt-vor-vorverurteilung-der-polizei_id_5999455.html

  12. Dort soll er die Geschädigte, die sich keines Angriffes versah,

    Sich keines Angriffs versehen?! Nie gehört, was ist damit gemeint?

  13. Was sind das nur für Hirnlose Idioten !?!
    Gott sei Dank haben auf diesen Messerwerfer in der Willkommensstation mehrere Polizisten geschossen, ansonsten würde wieder nur Einer das Arschloch machen ! Den Kinderficker hättens gleich mit erlegen sollen !!
    Mir tut unsere Polizei nur noch leid ! Trotzdem Hochachtung ! – für dieses Gehalt muss man sich erstmal verheizen lassen !

  14. Wann man überlegt, der Islam kann ja nur vom Satan höchst selbst abstammen, von welcher Abstammung sind dann die, die den Islam millionenfach in unser Land schleusen?

  15. #3 Athenagoras
    Das sind primitive! nur Willkommeniste haben was anderes gedacht…. aber die werden es lernen noch!

  16. Der Wahnsinn hat Methode – bin mir inzwischen sicher, daß dies erst mal die Strategie der Eindringlinge ist, nämlich durch viele einzelne Gewaltverbrechen die ganz große Umwälzung vorzubereiten.
    Und man lässt sie gewähren – das ist das Allerschlimmste – bis dann endgültig das große Chaos kommt, das man braucht, um alles hier neu zu „ordnen“.
    Wie die „Neuordnung“ genau aussieht, kann man nur erahnen, aber mit Sicherheit wird sie uns Deutschen nichts Gutes bringen – gelinde gesagt…

  17. Diese primitiven Steinzeitkreaturen mit ihrem verblödeten Religionswahn gehören einfach nicht in unsere Kultur und in unser Land.
    Es ist unfassbar, dass wir diesem Abschaum ungeschützt ausgeliefert werden und man seine Verbrechen gegen uns auch noch zu verschleiern versucht.
    Die Verursacher dieser Pest gehören schwer bestraft, mit weniger als der rumänischen Lösung bin ich nicht mehr zufrieden!

  18. Da die meisten Fälle nicht publik werden, bildet sich kein echter Widerstand. Nicht, dass die Deutschen Helden wären oder gar so agil, etwas zu tun. Das Äusserste, zu was sie sich hinreissen lassen, ist bei den Wahlen das eine oder andere Prozent der Stimmen der bösen AFD zu geben als Denkzettel für das Parteienkartell. im schwarz-grün-islamschwindeligen BW könnte demnächst ein Wechsel stattfinden. Kretschmann for President und der Kippen-Cem for Ministerpräsident. Dann weden solche Berichte gar nicht mehr veröffentlicht.

  19. #13 Claude Eckel (28. Sep 2016 17:35)

    Dort soll er die Geschädigte, die sich keines Angriffes versah,

    Sich keines Angriffs versehen?! Nie gehört, was ist damit gemeint?

    Das ist Amtsdeutsch und meint dass das Opfer heimtückisch wahrscheinlich im Schlaf von dem Moslem ermordet wurde.

    Wäre es ein „normaler“ Angriff gewesen, dann hätte das Opfer z.B. Abwehrverletzungen und es gäbe Kampfspuren.

    🙂

  20. Nicht vergessen!

    Morgen, 19:30 in Frankfurt am Main großer CDU-Diskussionsabend im Haus am Dom zum Thema Islamismus in Frankfurt! Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten.

  21. Na ist doch klar:
    1. Einzeltäter
    2. Irrer
    3. Hat mit Islam nichts zu tun

    Folge: Einweisung, Therapiegespräche, Entlassung nach 2 Jahren da keine Gefahr mehr von ihm ausgeht.
    Und nicht Vergessen: kein Generalvedacht bla bla..

  22. @ #19 Wolfenstein (28. Sep 2016 17:43)

    Danke für die Erklärung.

    Amtsdeutsch – hätte ich mir denken können…

  23. Ich verstehe eins nicht, warum lassen die Deutschen das alles gefallen?
    Jagt das ganze Pack mit unserer Merkel und der gesamten Regierung zum Teufel.
    Bin gespannt wie lange das noch gut geht?

  24. #15 Demokratie statt Merkel (28. Sep 2016 17:35)

    Wann man überlegt, der Islam kann ja nur vom Satan höchst selbst abstammen, von welcher Abstammung sind dann die, die den Islam millionenfach in unser Land schleusen?
    ——————————————–
    Genau, der Islam stammt vom Satan ab. Mohammed, der manisch-depressive Irre, erhielt die satanischen Verse, den Koran also, vom Erzengel Luzifer höchstpersönlich soufliert. Danach entwickelte er sich in satanischer Fülle zum Despoten, Willkürherrscher und zum Schlächter seiner Zeit.

  25. „Die bunte und vielfältige Kulturbereicherung will kein Ende nehmen.“

    Lieber PI – Schreiber… diese Einleitung ist etwas merkwürdig… denn DAS ist doch erst der BEGINN einer Entwicklung an deren Ende solche „Vorfälle“ zur täglichen „Routine“ gehören werden… und das ist jedem einigermaßen rational denkenden Bürger klar… auch wenn er NICHT den Mut hat dies auszusprechen…

  26. http://www.focus.de/politik/deutschland/fluechtlingspolitik-merkel-bekommt-von-katholischer-kirche-weiter-rueckendeckung_id_5999764.html

    Und dass Deutschland bleiben solle, wie es ist, müsse nicht bedeuten, dass es keinerlei Veränderung geben dürfe.

    „Wenn wir uns geistig und kulturell einmauern, wird das die Gesellschaft mehr verändern, als wenn wir versuchen, mit anderen Kulturen zu leben und unsere politischen und materiellen Errungenschaften zu teilen“, sagte Marx.<<

    …………………..

    Wer btaucht sowas??

    http://www.spiegel.de/panorama/leute/playboy-zeigt-erstmals-frau-mit-hidschab-a-1114341.html

    Noor Tagouri ist jung, sexy und mag ihren Hidschab. Jetzt ließ sie sich für den "Playboy" in den USA ablichten – und erntete nicht nur Lob. Mit dem US-"Playboy" sprach sie über anti-muslimische Tendenzen in der Gesellschaft und die Rolle der Frauen.

    "Tagouri bringt uns dazu, uns die Frage zu stellen, warum wir noch immer Probleme haben, uns daran zu gewöhnen, dass es junge Frauen gibt, die bewusst ihren Kopf verhüllen", schreibt das Männermagazin, das seit 2015 in den USA keine Nacktfotos mehr abdruckt.

    ……………………………

    http://www.bild.de/regional/duesseldorf/schlaegerei/schlaegerei-zwischen-rockern-und-libanesen-48031102.bild.html

    Bei einer Massenschlägerei zwischen Rockern der Hells Angels und Mitgliedern eines libanesischen Familienclans sind mehrere Menschen leicht verletzt worden.

    Die Rocker verbarrikadierten sich schließlich in der Gaststätte. Mehr als hundert Polizisten hinderten die Libanesen daran, ihnen ins Innere des Gasthauses zu folgen.

  27. Wenn man hier oft schreibt „bildungsfern“, so impliziert das auch, dass man diesen „Menschen“ einfach nur Bildung geben kann und alles ist in Ordnung.

    Das war immer meine eigene Ueberzeugung, aber seit 2015 und allem, was man sah und erlebte seit dem, glaube ich nicht mehr, dass alle gleich sind und sich Defizite ausgleichen lassen.
    Wer solche Taten begeht, ueberhaupt, wer Ideologien wie dem Islam aus freien Stuecken folgt, ist kein Mensch wie andere normale Menschen und kann es nie werden.

  28. http://www.bild.de/news/inland/polizei/fluechtlingsunterkunft-hier-wurde-der-vater-erschossen-48031852.bild.html

    Der 29-Jährige starb einige Stunden später an seinen schweren Verletzungen. Der mutmaßliche Sex-Täter blieb unverletzt.
    Ein Polizeisprecher bestätigte, dass der Vater den Festgenommenen „offenbar im Rahmen der Familienehre“ angegriffen habe.

    Der Berliner Landesvorsitzende der Gewerkschaft, Bodo Pfalzgraf, verteidigt die Schüsse:

    „Die Beamten mussten Selbstjustiz und eine für sie selbst lebensbedrohliche Situation verhindern.“

    ……………………

    http://www.focus.de/politik/deutschland/potsdam-massenschlaegerei-zwischen-fluechtlingen_id_5999225.html

    …………………….

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Niedersachsen/Das-ist-der-sicherste-Raum-im-Landtag

    Wie gefährdet ist Niedersachsen durch islamistische Terroristen?

    Dieser Frage geht seit einigen Wochen der Untersuchungsausschuss im Landtag nach. Um die Diskussionen, Zeugenaussagen und Akten geheim zu halten, wurde jetzt ein abhörsicherer Raum geschaffen.

    Die Wichtigkeit des Themas rechtfertige die Kosten von 300.000 Euro, sagt der Landtagspräsident.

  29. #13 Claude Eckel (28. Sep 2016 17:35)

    Sich keines Angriffs versehen?! Nie gehört, was ist damit gemeint?

    Gehört zum Modrmerkmal „heimtückisch“ (§ 211 Abs. 2 StGB).

    Heimtücke ist das bewusste Ausnutzen der auf Arglosigkeit beruhenden Wehrlosigkeit des Opfers.

    Arglos ist, wer sich keines Angriffs versieht. Wehrlos ist, wer in seiner natürlichen Abwehrbereitschaft und -fähigkeit stark eingeschränkt ist.

  30. #7 jeanette

    Polizei erschießt nicht den Kinderschänder, sondern den aufgebrachten Vater des missbrauchten (8-jährigen) Mädchens. Jetzt ist der Familienvater tot! – Diese unrühmliche Geschichte gibt die BZ aber nur GEGEN GEBÜHR her!

    Der Kinderschänder war in der Situation ja auch keine Gefahr? Wieso hätten sie ihn denn erschießen sollen? Etwa als Strafe?

  31. „Die Frau des ehemaligen CDU-Ortsvorstehers in Untergreisheim, Günter Müller,…“

    what goes around comes around

  32. #25 Athenagoras (28. Sep 2016 17:50)

    Mohammed war ein Lügner und Betrüger, der sich bewusst seine „Erscheinungen“ und „Offenbarungen“ im Koran zusammengelogen hat.

    Sp einfach ist das.

  33. Also eigentlich ist das ganze ja wohl ein Raubmord. Aber dieser Invasor scheint nicht dumm zu sein. Er hat wohl mitbekommen, dass, wenn er seine Tat religiös motiviert rüber bringt, man ihm dann eher zuhört und je nach richterlicher Veranlagung seine religiösen „Gefühle“ strafmildernd zur Kenntnis genommen werden könnten.

    Umgekehrt verhält es sich natürlich, wenn ein so Glatze es wagen sollte einer Muslima das Kopftuch wegzuzieht. Da sind dann zwei Jahre ohne Bewährung das mindeste, womit man rechnen muss. So tickt Deutschland.

  34. Sicher ein Einzelfall der mit nix zu hat.
    So grausam, möge die alte Dame in Frieden ruhen.
    Warum erwischt es nicht z. Bsp. Claudia Fatima und Konsorten?

  35. Das ist auch meine „Rede“:

    Was für die Einwohner der ehemaligen DDR das Westfernsehen war, ist für die Bürger der Bundesrepublik das Internet. PI legt die Finger in die Wunden und deckt Vorgänge auf, die es niemals in die politisch korrekten Nachrichtensendungen oder Talkshows schaffen werden. So wie dieser Fall von erschreckender moslemischer religiöser Brutalität.

  36. #29 bjornhoecke-fan (28. Sep 2016 17:56)

    #7 jeanette

    Polizei erschießt nicht den Kinderschänder, sondern den aufgebrachten Vater des missbrauchten (8-jährigen) Mädchens. Jetzt ist der Familienvater tot! – Diese unrühmliche Geschichte gibt die BZ aber nur GEGEN GEBÜHR her!

    Der Kinderschänder war in der Situation ja auch keine Gefahr? Wieso hätten sie ihn denn erschießen sollen? Etwa als Strafe?

    Das 8-jährige Mädchen ist missbraucht und sein Vater tot.

    „Toll.“

    Wer kann den Vater nicht verstehen!?

    „Mehr Marianne Bachmeier wagen.“

    https://de.wikipedia.org/wiki/Marianne_Bachmeier

  37. #32 Thomas_Paine (28. Sep 2016 18:00)

    Mohammed in seinem Buch Koran, Sure 48:20: „Allah hat euch viel Beute verheißen, die ihr machen sollt, (…)“

    Sure 48:29: „Mohammed ist der Gesandte Allahs. Und die mit ihm sind, hart sind sie wider die Ungläubigen, doch gütig gegeneinander. (…)“

    http://koransuren.com/koran/der_sieg_48.html
    —————————————-
    Deshalb bekriegen sich die verschiedenen islamischen Ausrichtungen auch gegenseitig?
    Die meisten islamischen Opfer sind selber Moslems. Die kennen einfach keinen Schmerz, sie sind derbe, ungehobelt, dreist und frech.

  38. #30 IchwillmeinLandzurueck (28. Sep 2016 17:58)

    Sorry Leute, habt ihr kein Rechtschreibprogramm? Prikär? (Klugscheißermodus aus) 🙂
    —————————
    Wie prekär ist das denn?
    Ich bin auch manchmal Klugscheißer und kenne eine schöne Eselsbrücke die auch viele hier nicht kennen 🙂
    Gar nicht wird gar nicht zusammen geschrieben.

  39. Denkt noch jemand an Eric 12 Jahre?

    Eric fast totgeprügelt

    Euskirchen: Tatverdacht gegen weiteren Mitschüler

    Im Zuge der laufenden Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Bonn und der Mordkommission der Bonner Polizei hat der Tatverdacht gegen einen weiteren Mitschüler bestätigt. Mit einem bereits unter Tatverdacht stehenden Klassenkameraden soll er am vergangenen Donnerstag einen zwölfjährigen Schüler lebensgefährlich verletzt haben.

    Wie die Bonner Polizei bestätigt, hätten sich am Samstag Hinweise ergeben, dass noch weitere Mitschüler das Geschehen mitbeobachtet haben könnten. Auf einen Zeugenaufruf hin meldete sich nun am Montag ein Schüler im Beisein seiner Eltern. Er gab an, die Prügel-Attacke beobachtet zu haben, ohne eingreifen zu können.
    Opfer auf Intensivstation

    In seiner Aussage belastete er einen weiteren Mitschüler des zwölfjährigen Opfers. Dieser gab in einem Verhör zu, ebenfalls an der Prügelei beteiligt gewesen zu sein. Weitere Täter gebe es nach derzeitigem Ermittlungsstand nicht, erklärte die Polizei.

    Das zwölfjährige Prügel-Opfer wird nach wie vor auf der Intensivstation behandelt.

    http://www.focus.de/panorama/welt/eric-fast-totgepruegelt-euskirchen-tatverdacht-gegen-weiteren-mitschueler_id_5994690.html

    http://www.focus.de/panorama/welt/euskirchen-zwei-kinder-sollen-zwoelfjaehrigen-brutal-attackiert-haben_id_5995807.html

  40. Die Lügenmedien vertuschen doch alles, es geht steil nach oben mit der ‚fremden‘ Gewalt, ohne Unterlaß werden jeden Tag Deutsche beleidigt, geschlagen, vergewaltigt, erstochen und getötet, und sogar schon in Schulen (Euskirchen)… der 12jährige Moslemjunge der als Täter im Verdacht steht – dem kann man ja nichts, der arme Kleine ist ja noch soooo unreif, sicherlich wird ihm von edlen Gutmenschen jegliche Unterstützung zuteil sodaß er dann mit 18, 19 sein Studium als Imam antreten kann, denn die werden ja in unserem Land ganz dringend gebraucht damit der Mohammedaner ja bloß sein religiöses Recht bekommt.
    Was wären wir für ein degeneriertes Land, hätten wir nicht das edle Geschenk der ‚jungen Männer‘, der ‚Großfamilien‘, und ‚Schutzsuchenden‘ … und wenn da mal einer ‚geistig-verwirrt‘, oder ‚traumatisiert‘ ist – na dann muß ihm natürlich dringend geholfen werden mit Geld, Justizfreiheit, Ausbildung, eigenem Sozialarbeiter usw.
    Und natürlich mit ‚Flirtkursen‘ damit das Belästigen besser gelingt.

    Es gab einmal die öffentlichen Medien, jaa das waren noch Zeiten.. da hätte es wohl kaum etwas wie pi-news gebraucht.
    Und nun sind diese Zeiten vorbei.
    Ard/zdf usw. machen ohne Atempause von morgens bis nachts ständige Propaganda FÜR den Islam, und GEGEN die Deutsche Bevölkerung, AFD-Hetze ist absolut in jedem Format untergebracht, und auch ausländische indigene Ansprüche werden verhetzt, siehe USA(Trump), Russland, der bööööse Orban, und allen voran der schlimme Assad der es sich wagt seine Staatskraft gegen Allah-akbar-gröhlende Affen mit Raketenwerfern auf den Schultern einzusetzen, denn: Al-Nusra,Taliban, Hamas und IS sie alle haben den Islam natürlich nicht begriffen, denn der Thorben, Malte und Benjamin haben da viiieeel mehr Ahnung, die wissen immer besser was für jeden gut und richtig ist, aber sicher doch… und wer es wagt das anders zu sehen ist ein ganz böser Nazi, schließlich müssen wir uns alle ein Beispiel nehmen an solchen Heiligen wie DeMaziere die dann mit noch Heiligeren wie Mayzek usw. da sitzen und den Untergang unserer Kultur und Werte bewirbt.
    Also, halten wir fest:
    DEUTSCH, VOLK, NATION = SCHLECHT, NEGATIV
    ISLAM, ANTI-DEUTSCH, EU-GLEICHSCHALTUNG = GUT

    Wie hieß noch der Spruch von Esso .. ??

    Es gibt viel zu tun, packen wir’s an.

  41. Die Lügenpresse muss sich wieder mal korrigieren. Anders als die anderen „Qualitätsmedien“ mach es wenigstens der „Focus“:

    Anders als zunächst angenommen handelte es sich bei den Beteiligten der Massenschlägerei in Erkrath nicht um eine Auseinandersetzung zwischen Rockern und Libanesen – sondern um zwei libanesische Großfamilien, die in einen Streit geraten sind.

    http://www.focus.de/panorama/welt/richtigstellung-gefecht-in-erkrath-libanesen-rocker-gegen-libanesische-grossfamilie_id_6002169.html

  42. @ #7 jeanette (28. Sep 2016 17:30)

    Das Mädchen war erst 6 Jahre alt!

    Ob die Polizei die beiden islamischen Schwarzköpfe auseinanderhalten konnte, im Eifer des Gefechts?

    …wo doch der irakische Vater (29) seine kleine Tochter (6) nächsten Monat mit seinem 36-j. Bruder verheiraten wollte, hatte der 27-j. Pakistaner die Frechheit, ohne islamische Morgengabe u. Brautpreis zu zahlen, die Kleine einfach zur Frau genommen.

    🙁 Zynismus aus.

    Der irakische Vater wollte islamische Lynch-, Rache- u. Paralleljustiz ausüben. Das geht tatsächlich nicht! Wir wollen zwar keine Kuscheljustiz zugunsten Triebtätern, aber auch keine Selbstjustiz!

  43. OT

    Brand in Asylunterkunft
    Bewohner schwer verletzt – er legte das Feuer selbst

    Tostedt –
    In einer Flüchtlingsunterkunft im Landkreis Harburg wurde ein Feuer gemeldet. Eine erste Vermutung hatte auf einen technischen Defekt hingedeutet. Ein Bewohner musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Jetzt gab der 19-Jährige zu, für das Feuer verantwortlich zu sein.

    Vor einer Woche brannte die Asylunterkunft in Tostedt. Ein junger Mann wurde schwer verletzt, konnte zunächst nicht vernommen werden.
    Mittlerweile konnte der 19-Jährige befragt werden. Es kam heraus, dass der Flüchtling das Feuer selbst gelegt hatte.

    Das Motiv: Der junge Mann war so verzweifelt über seine familiäre Situation, dass er vermutlich versuchte sich selbst anzuzünden.

    Mit 97 Einsatzkräften musste die Feuerwehr anrücken, löschte den Brand. Die Polizei ermittelt nun wegen schwerer Brandstiftung.

    – Quelle: http://www.mopo.de/24819548 ©2016, Hamburger Morgenpost, 28.09.2016, 16:40 Uhr

    Und bitte nicht vergessen, die Kosten für den Polizeieinsatz, den Krankenhausaufenthalt, Reha usw. in Rechnung zu stellen.

  44. #44 lorbas (28. Sep 2016 18:14)

    Denkt noch jemand an Eric 12 Jahre?

    Eric fast totgeprügelt

    Euskirchen: Tatverdacht gegen weiteren Mitschüler

    Wir werden es wohl nie erfahren, ob es Merkels Gäste waren, die den kleinen Eric fast zu Tode geprügelt haben.

    Das Kartell des vertuschens aus Behörden, Medien und Politik agiert in Euskirchen genau so wie bereits beim Kölner Sylvester.

    Ich Frage mich wie es möglich sein kann, dass dieses Komplott immer wieder mit dieser Masche durchkommt.

    AfD und die Bürgerinitiativen müssen endlich mit maximalen Widerstand diesen versifften Filz mit aller Macht durchbrechen!

  45. War an der Westkueste von Vancouver Island (Tofino) als fuer jahrzehnte bereits kan. Buerger.
    Sprach mit einigen D Touristen die in geliehenen Wohnmobilen in Scharen dort bei ihrer „vorgeschriebenen“ Tour auftauchen, immer in Eile, um alle Ziele auch gesehen zu haben.
    Fand zwar mehr Skepsis gegen Merkels Willkommenpolitik und die pol. Lage im allgemeinen vor, bei manchen stark, die meinten, jetzt endlich haben wir eine „Alternative“ die wir waehlen koennen.
    Leider bei vielen vor allem juengeren D stossen Fragen auf Gleichgueltigkeit, Unverstaendnis sie erklaeren
    „wir wollen im Urlaub nicht ueber Politik sprechen“
    ihre Borniertheit und Brainwash sitzt offensichtlich schon zu tief um ohne Schock geheilt zu werden.

    Befuerchte mit so einer Einstellung ist D und Europa verloren,
    bei Briten war die pol. Ansicht eher den Realitaeten angemessen, sie haben sich auch mit dem Brexit abgefunden und sind froh aus der EU rauszusein.

    Ohren steif halten, der Feind ist links.

  46. Joseph Martin bat mal wieder zur Audienz:

    Wenn eine Elite auf Skepsis stößt, darf sie nicht wehleidig sein, sondern sie muss Antworten darauf finden. Wir zahlen jetzt den Preis für eine große Illusion. Mit „wir“ meine ich den Westen. Wir haben nach 1989 gerne geglaubt, die liberale Demokratie habe weltweit gesiegt. Das war ein Irrtum. Es war der Beginn einer Übergangsphase, in der auch die liberale Demokratie in eine Legitimationskrise kam, wie wir jetzt erleben. Der Nationalismus ist zurück, bei uns gibt es jetzt eine Partei, die das Völkische für sich wiederentdeckt, und unter diesen völkischen Beobachtern sind Leute wie Alexander Gauland, den ich für konservativ-liberal hielt. War wohl ein Irrtum!

    […]Wie kann man nur glauben, dass Deutschlands Zukunft in der schrecklichsten Vergangenheit liegen kann? Ich rede gar nicht von den Nazis, aber wir wissen doch, wohin dieses ganze völkische Denken geführt hat.

    Man kann über die Flüchtlingspolitik lange streiten, aber ich muss keine völkische Position einnehmen und von „Umvolkung“ reden, von „Volksverrätern“ et cetera. Und was heißt „ganz normale Leute“? Ich will nie wieder was von Mitläufern hören. Wir sind alle bösgläubig aufgrund unserer Geschichte, auf Mitläuferstatus kann sich niemand mehr herausreden, niemand! Ja, es war vor einem Jahr eine Notsituation, und das eine oder andere hätte man sicher besser machen können, vielleicht sogar müssen, aber das muss mir mal einer erklären: Je weniger Flüchtlinge oder Zuwanderer es in bestimmten Gegenden gibt, desto größer die Panik. Damit Sie mich nicht missverstehen, ich bin kein Freund der Burka, aber die meisten sehe ich in München, weil da die großen Medizin-Zentren sind, und nicht auf Usedom. Und aufgrund meiner katholischen Vergangenheit frage ich mich seit langem, welche Haarfarbe die Jungfrau Maria hat. Das ist nämlich schwer festzustellen, weil sie ohne Schleier nie dargestellt wird.

    Sie sind jetzt 68 und hätten es finanziell nicht nötig, noch zu arbeiten. Warum tun Sie es trotzdem?

    Weil es mir Spaß macht. Den ganzen Tag daheim rumzusitzen wäre nichts für mich.

    Was machen Sie genau? Geschäftszweck der Firma Joschka Fischer & Company GmbH ist die „Erbringung von Beratungsleistungen mit den Schwerpunkten strategischer Beratung zur Flankierung unternehmerischer und politischer Entscheidungsprozesse, PR- und Imageberatung“. Das versteht niemand.

    Müssen die Leute auch nicht verstehen.

    http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/emotional-bin-ich-in-frankfurt-haengengeblieben-joschka-fischer-14456320.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

  47. Das wievielte Mordopfer von Merkels-Fachkräfte Gästen ist das jetzt überhaupt?

    Ich habe irgendwann aufgehört zu Zählen.

    Die Wut wird jedoch immer größer und man kann nur hoffen, die politischen Nichtsnutze die für die katastrophalen Zustände und den Zusammenbruch der inneren Sicherheit in Deutschland verantwortlich sind, schon bald zur Verantwortung gezogen werden.

  48. Leserzuschrift zu Untergriesheim auf Hartgeld.com:

    Erste Hinweise zu getöteter Frau

    Ich hatte vor ein paar Tagen schon einmal über den Fall kurz berichtet.

    Im Zeitungsartikel dieser Woche wurde berichtet, dass die Kripo arabische und englische Schriftzeichen ermittelte. Die Bewohnerin des Hauses im Landkreis Heilbronn wurde demnach vor 1,5 Wochen nachts an der Haustür überrascht. Die oder der Täter drangen ein und töteten sie. Die DNA- Spur führte die Ermittler in das ein paar Kilometer entfernte Flüchtlingsheim in Öhringen. Dort wurde der Täter, ein Pakistani, verhaftet, stritt zunächst alles ab. Bis heute sind keine Ergebnisse der Obduktion bekannt.

    Warum: aus sehr guter, erster Quelle habe ich erfahren, dass die Frau bestialisch zerstückelt wurde. Danach bereicherte man sich an ihrem Hab- und Gut. Der Ehemann fand die Leiche am nächsten Morgen. Diese wilden Bastarde sind zu allem fähig, und schlagen auch jetzt schon zu. Polizei und Ministerien halten so viel wie möglich unter dem Deckel. Die DNA des Täters war wegen anderer Delikte bereits bekannt, aber Abschiebung kam offenbar nicht in Frage. Der Michel registriert so etwas beiläufig, aber Reaktionen Null.

  49. Wir brauchen:

    – Rückeroberung!
    – Rückführung!
    – Grenzen dicht!
    – Sozialkassen dicht!!!
    – Sofortiger Beginn von Massenabschiebungen!
    – Sofortige Aussetzung des „politischen Asyl“
    – Abschaffung des politischen Asyl als RECHT
    – Sofortige Internierung und Kasernierung von „Asylbewerbern“

  50. DAS WAR MORD AUS NIEDEREN BEWEGGRÜNDEN

    u. ist ein Haßverbrechen, zudem schmierte der fromme Moslem an Möbel u. Wände „Hatespeech“.

    Medien, die überhaupt über diesen Fall berichten, bereiten jetzt schon den Islambonus für den Kadi vor, der Mörder habe „Religiöses“ geschrieben.

  51. #50 Jungle_42 (28. Sep 2016 18:22)

    Prepaid-Kreditkarten für Flüchtlinge in der Türkei – das 350 Mio. EUR „Taschengeld-Projekt“ der EU startet ab Oktober

    Die Karten werden mit 100 türkischen Lira (umgerechnet rund 30 Euro) monatlich aufgeladen und an „Asylwerber“ ausgegeben.

    http://www.krone.at/welt/eu-stattet-tuerkei-fluechtlinge-mit-geldkarten-aus-350-mio-euro-projekt-story-531514

    Dann wissen wir ja jetzt wenigstens wofür wir unsere Steuern zahlen, damit Deutschland als größter Nettozahler dieses Geld zur EU transferiert damit dort Martin Schulz (seineszeichens Führer der sozialistischen Internationale und Ex-Alkoholiker) mit den anderen Sozialisten solche Schwachsinnsprojekte anleiern kann, die dzu führen, dass wir in Zukunft noch mehr von illegalen überschwemmt werden.

    Mit den Prepaid Karten können die dann schön telefonieren nach Afrika und schon allen anderen erklären, wie schnell man zu Geld kommt und was man alles erzählen muss damit Asyl bewilligt wird.

    Dieser Missbrauch und Betrug den CDU und SPD an Deutschland zulassen ist ein einziges Verbrechen.

  52. #12 Athenagoras (28. Sep 2016 17:34)
    Merkels Gäste rauben, überfallen, klauen, vergewaltigen und töten in einem Ausmaße, das nicht mal unsere gesteuerten Medien richtig verheimlichen können.
    ——————————————–
    Was soll man von funktionalen Analphabeten, Nicchtskönnern, Dilettanten und Losern auch anderes erwarten? Dieses Pack wird noch zu spüren bekommen, wie es ist, in den nächsten Flieger nach Islamistan verfrachtet zu werden: Auf Nimmerwiedeersehen!!!

    Der Täter war ein Iraker. Wer hätte das gedacht:

    http://www.focus.de/politik/deutschland/nach-messerattacke-in-berlin-toedliche-schuesse-auf-fluechtling-gewerkschaft-warnt-vor-vorverurteilung-der-polizei_id_5999455.html

    —-
    Mittlerweile sollte auch hier bekannt sein, das die Berliner Polizei den Vater eines 8 jährigen vergewaltigten Mädchens erschoss, als dieser den Täter Angriff.

    Hätte jeder von uns sein können. Oder?

    Oder sprecht ihr einem Ausländer ab, den Täter selbst zu bestrafen?

    Hätte einer von euch anders gehandelt?

    Die Berliner Polizei schützt migrantische Straftäter grundsätzlich. Siehe die Araberclans.

    Konsequenterweise hat sie daher den auslänischen Vater erschossen. Es hätte auch ein deutscher sein können..

  53. #44 Jungle_42 (28. Sep 2016 18:15)
    Hatten wir das schon?

    Gestern Nacht wurde in Berlin-Moabit ein 29-jähriger Flüchtling von der Polizei erschossen, als er einen 27-jährigen Mitbewohner mit dem Messer attackieren wollte.

    http://www.krone.at/welt/berlin-migrant-in-asylheim-von-polizei-erschossen-bei-messerattacke-story-531682

    ————————————-
    Der 27-jährige aus Packistan soll die 6-jährige Tochter des 29-jährigen Migranten missbraucht haben.

  54. Warum gibt man nicht die aktuelle Wohnadresse unserer Angela der Fürchterlichen den Asylanten ? Bestimmt wäre die erfreut über deren Besuch, schließlich hat sie doch dieses Pack nach Deutschland eingeladen. Die schafft euch Alle !

  55. Also wenn ich mal ganz zynisch wäre, könnte man annehmen das der Auftrag für die neuen Fachmänner darin besteht, soviel Rentner und Kranke zu entsorgen, um Kosten zu sparen. Aber wie gesagt, da müsste ich schon ziemlich zynisch denken.

  56. Das ist eigentlich ganz lieb vom Thomas deMaizire, dass er uns nicht alles was er weiß auch erzählt. Da muss ich mich wenigstens nicht fürchten bis ich selbst überfallen werde. Das ist ja dann schließlich auch schon aufregend genug.

  57. Kann eigentlich gar nicht sein, es wurde doch von höchster Stelle verordnet, daß es aufgrund der „Flüchtlinge“ niemandem schlechter gehen werde.
    Oder ist das jetzt etwa falsch?

  58. Das hier ist der Hit. Kriminelle Schmeißfliegen sogar unter den beschäftigten Berufsgruppen. Wäre interessant zu wissen, welche Hilfsorganisation dort tätig ist.

    Köln – Polizei stellt in Flüchtlingsunterkunft Diebesgut sicher
    28.09.2016

    Die Polizei Köln hat heute Morgen (28. September) mehrere Wohnungen in Köln und Leverkusen durchsucht. Gegen die Wohnungsinhaber laufen derzeit Ermittlungen wegen des Verdachts der Hehlerei. Ihnen wird vorgeworfen, von Flüchtlingen Diebesgut angekauft zu haben.

    Noch in der Dämmerung standen die Kriminalpolizisten mit Durchsuchungsbeschlüssen vor den Wohnungen in den Kölner Stadtteilen Ehrenfeld und Mülheim und in Leverkusen Rheindorf sowie Opladen. Die Beamten trafen die Beschuldigten an. Bei den Durchsuchungen stellten die Ermittler die Mobiltelefone der Zielpersonen sicher. Weitere Beweismittel fanden die Einsatzkräfte nicht. Zwei Wohnungen durchsuchten die Angehörigen der Ermittlungsgruppe schon vor zwei Wochen (12. September) in Mönchengladbach und in Köln-Kalk durch. Auch hier stellten die Beamten die Handys der Beschuldigten sicher.

    Auslöser der umfangreichen Ermittlungen war am Mittwoch (7. September) die Festnahme eines jungen Marokkaners (22) in Leverkusen-Schlebusch. Dem Flüchtling wird zur Last gelegt, für mehrere Ladendiebstähle verantwortlich zu sein. In seiner Vernehmung belastete der Geständige weitere Bewohner der an der Auermühle gelegenen Flüchtlingsunterkunft. Auch die Mitarbeiter des dortigen Sicherheitsdienstes beschuldigte der Festgenommene mit seiner Aussage.

    Der 22-Jährige sollte am 7. September in eine andere Unterkunft verlegt werden. Mit dieser Maßnahme war der junge Flüchtling nach derzeitigem Sachstand nicht einverstanden. Er beschwerte sich bei der Heimleiterin und offenbarte ihr kriminelle Vorgänge in der Unterkunft. Die Leiterin der Flüchtlingsunterkunft meldete den Vorgang umgehend an die Polizei.

    Die hinzugerufenen Beamten nahmen den geständigen Ladendieb vorläufig fest und brachten ihn zur Vernehmung ins Kriminalkommissariat. Gegenüber den Ermittlern wiederholte er seine Aussage und machte konkrete Angaben zu den angeblichen Drahtziehern der Diebstähle. Mit seiner Aussage belastete der 22-Jährige sowohl Mitbewohner als auch Mitarbeiter der Sicherheitsfirma schwer. In seiner Vernehmung erweiterte er seine Vorwürfe noch um den Handel mit Betäubungsmitteln.

    Über die Staatsanwaltschaft erwirkten die Kriminalbeamten umgehend einen Durchsuchungsbeschluss. Polizisten durchsuchten noch am gleichen Tag die vom Geständigen genannten Wohnbereiche und Aufenthaltsräume in der Flüchtlingsunterkunft. Dabei fanden sie umfangreiches Beweismaterial wie zum Beispiel Sportbekleidung, Turnschuhe und geringe Mengen an Cannabisprodukten.

    Bedingt durch die schweren Vorwürfe setzte die Polizei Köln umgehend eine Ermittlungsgruppe ein, die sich ausschließlich um die vom Festgenommenen erhobenen Vorwürfe kümmert. Durch intensive Arbeit der Ermittlungsgruppe weitete sich die Verdachtslage auf derzeit 17 Beschuldigte aus.Darunter befinden sich neben acht männlichen Flüchtlingen (18-27) und vier Sicherheitsmitarbeitern (23, 43, 49, 50) auch zwei Mitarbeiterinnen einer Reinigungsfirma (37, 50) sowie drei Angestellte (w28, m44, m50) einer Hilfsorganisation, die an der betreffenden Flüchtlingsunterkunft tätig waren.

    Der 22-Jährige ist bereits einschlägig polizeibekannt und muss sich nun in einem Ermittlungsverfahren wegen Ladendiebstahls verantworten. Am Montag (12. September) wurde er in Kerpen erneut bei einem Ladendiebstahl ertappt. Dort hatte er in einem Sportgeschäft versucht, Markenkleidung in einem Gesamtwert von über 500 Euro zu stehlen – Festnahme. Erneut musste sich der notorische Dieb vor einem Haftrichter verantworten. Der Beschuldigte befindet sich nunmehr in Untersuchungshaft.

    Die Ermittlungen wegen des Verdachts des Ladendiebstahls, der Anstiftung hierzu, der Hehlerei sowie Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz dauern an. http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/3442642

  59. Die “ Gutmenschen “ Politiker und sonstige Asylantenbeführworter/ Helfer sollen sich nicht wundern , wenn die Menschen die Schnauze voll haben von all den Lügen und verharmlosungen über Asylanten !
    Raub,Mord und Vergewaltigung werden irgendwann dazu führen das die betroffenen, bewaffnet durch die Strassen ziehen und sich für all das Leid was Ihnen oder ihren Familien angetan wurde fürchterlich rächen werden.
    Selbst der zahmste Hund beisst , wenn er immer wieder gequält wird.
    Genug ist genug !

  60. KORREKTUR

    @ #46 Maria-Bernhardine (28. Sep 2016 18:18) Your comment is awaiting moderation.

    @ #7 jeanette (28. Sep 2016 17:30)

    Das Mädchen IST 6 Jahre alt!

  61. Diese 70jährige Frau, die unser Heimatland nach dem Krieg mit aufgebaut hat, die dieses warme Nest mit geschaffen hat, in welches sich jetzt jegliches kriminelles Gesindel der Welt begeben möchte, der in den eigenen Ländern nichts zustande bringt außer Zerstörung und Islamterror, diese Frau wird jetzt von solch islamischen Mörderabschaum im eigenen Heim getötet.

    Man muss sich das wirklich mal vor Augen führen, welche Zustände Merkel-CDU udn SPD hier in Deutschland geschaffen haben.

    Hier in Deutschland geht es mittlerweile schlimmer zu als zwischen Israel und Palästina.
    Und das nur weil Merkel versagt hat, die inneree Sicherheit ruiniert hat, und noch nicht einmal den Anstand besitzt zurück zutreten.

    Hier schweigt jetzt die Politik – diese Frau die wegen dem Islammüll sterben musste wird vergessen werden, aber wegen ein paar Rußflecken an einem Hassmeiler in Dresden, da zünden die linksversifften Gutmenschentrottel die Kerzen an.

  62. #43 lorbas
    „Denkt noch jemand an Eric 12 Jahre?
    Eric fast totgeprügelt
    Euskirchen: Tatverdacht gegen weiteren Mitschüler“

    Doch, verehrter lorbas, es gibt noch Menschen, die Eric nicht vergessen haben!

    „„5Wenn ich dich je vergesse, Jerusalem, dann soll mir die rechte Hand verdorren. 6Die Zunge soll mir am Gaumen kleben, wenn ich an dich nicht mehr denke, wenn ich Jerusalem nicht zu meiner höchsten Freude erhebe. 7Herr, vergiss den Söhnen Edoms nicht den Tag von Jerusalem; sie sagten: ‚Reißt nieder, bis auf den Grund reißt es nieder!‘ 8Tochter Babel, du Zerstörerin! Wohl dem, der dir heimzahlt, was du uns getan hast! 9Wohl dem, der deine Kinder packt und sie am Felsen zerschmettert!“

    q.e.d.
    in mittelfristiger Zeit!

  63. #61 John Maynard (28. Sep 2016 18:56)

    Ich gehe auch auf die 70 zu. Ich bin Jäger. Mehr sage ich nicht!
    ………………………………………
    Bin seit diesem Jahr auch einer. Waidmannsheil!

  64. Asylant tötet Rentnerin (70), um einen „ungläubigen Menschen umzubringen“

    Dazu dann diese aktuelle Meldung:

    „Rentenniveau könnte auf unter 40 Prozent des Einkommens sinken.“

  65. #2 Freya- (28. Sep 2016 17:26)

    Da kennst du unter so vielen weitaus brutaleren Morden den Foltermord an einer koptischen Christin nicht. Ihr wurden die Augen rausgeschnitten, die Brüste amputiert, Kreuze an vielen Stellen an Armen, Oberschenkel usw in den Körper „geschnitzt“, der Genitalbereich mit Messerstichen traktiert und vieles mehr ….

  66. Auch wenn’s langsam langweilig wird .. Zeit für „El Classico“:

    „Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind uns willkommen, sie sind eine Bereicherung für uns alle.“
    Maria Böhmer, ehem. Staatsministerin bei der Bundeskanzlerin und Beauftragte der Bundesregierung für Invasion, Fikki-/Grapschilanten und (Des-)Integration (Deutschlands).

  67. Ich hatte die Liste vor ein paar Tagen hier veröffentlicht, aus gegebenen Anlass mache ich das aber noch mal.

    Flüchtlingsmorde der ersten drei Quartale 2016.
    __________________

    1. Hanau, 8.1.16
    Syrer erstechen Syrerin (schwangere Schwester)

    2. Nordenham, 13.1.16
    Iraker ersticht Irakerin (Ehefrau)

    3. Celle, 9.2.16
    Afghane erschlägt Dolmetscher (Deutsch-Afghane) in seinem Haus.

    4. Wolfsburg, 5.2.16
    Ghanaer ermordet Kameruner

    5. Lütjenburg, 11.2.16
    Albaner ersticht Albaner

    6. Dorfen , 21.2.16
    Somalier ersticht Senegalesen

    7. Pulheim, 25.2.16
    Albaner ersticht Albaner

    8. Bonn, 4.4.16
    Kosovare ersticht Albaner

    9. München-Riem, 1.5.16
    Syrer ersticht Syrerin (Ehefrau)

    10. Bad Friedrichshall, 23.5.16
    Pakistaner tötet 70jährige Frau in ihrer Wohnung.

    11.Gelsenkirchen, 14.6.16
    Nigerianer tötet Marokkaner mit Stich in den Hals

    12. Dahn, 15.6.16
    Syrer ersticht Syrerin (Ehefrau)

    13. Speyer, 25.6.16
    Afghane tötet Afghane

    14. Kellenhusen, 13.7.16
    Syrer tötet Syrerin (Mutter)

    15. Göttingen, 20.7.16
    Eritreer ersticht Marokkaner

    16. Reutlingen, 24.7.16
    Syrer tötet Polin mit Hackmesser

    17. Hoyerswerda, 31.8.16
    Afghane erstickt Afghanin (Ehefrau) und flieht Richtung Ungarn, wo er verhaftet wird.

    18. Aulhausen, 1.9.16
    Syrer übergießt Syrerin (Ehefrau) mit Benzin und zündet sie an. Sie überlebt nicht.

  68. 12 Athenagoras (28. Sep 2016 17:34)
    Merkels Gäste rauben, überfallen, klauen, vergewaltigen und töten in einem Ausmaße, das nicht mal unsere gesteuerten Medien richtig verheimlichen können.
    ——–
    … und sie begehen auch Fahrerflucht mit ihren Schrotträdern! Eben kam ich zu einem Unfall, bei dem ein Fahrradasylant einer Bekannten ins Auto gerannt war. Bevor er noch abhaute und sein Rad am Unfallort ließ, rief er ihr noch zu er hätte einen Zahn verloren. (Für seine Zähne darf sie dann vielleicht auch noch aufkommen!) Die ganze Seite ihres Autos war ruiniert. Zum Glück hatte sie zwei Zeugen und die Polizei konnte den Strolch verfolgen, schnappen und zurückbringen. Dort stellte sich heraus, er hatte alles gefälschte Papiere bei sich!!! Dann wurde er auch noch frech sagte zu dem Polizisten „Sie haben mich geschlagen! Ich mache eine Anzeige! “ und dies ungeachtet aller Zuschauer! – So etwas Rotzfreches, Verkommenes muss man sich von Ausländern im eigenen Land bieten lassen!

    Was aus dem Schaden wird ist noch offen, denn bezahlen wird dieser Kerl sicher nichts und eine Strafe für seine gefälschten Dokumente hat er sicher auch nicht zu erwarten………… Alles unerträglich was hier in dem Land neuerdings passiert!!! – Dann wundert man sich noch, dass die Leute scharenweise zur AFD überlaufen oder besser die AFD förmlich um Hilfe anflehen!!!

  69. Merkel hat die primitivsten Sitten und Kulturen wie vorzeitliche und menschenverachtende Gebräuche mitten in unsere Städte gespült und wir sollen jetzt sehen wie wir mit den sozialen Folgen und Kosten klarkommen.

    Kinderehen zur Freude von Bündnis90/GRÜNE dank Merkel und ihrer Versager-Bagage aus CDU und SPD jetzt ein Thema im hochtechnisierten, einst zivilisierten Deutschland!

    Offenbar wissen diejenigen die die Kinderhehe praktizieren, dass sie deswegen in Deutschland als Abschaum gelten und reden deshalb nicht darüber, aber mittlerweile quillt die ganze Soße die Merkel und die CDU/SPD Versager angerührt haben aus allen Löchern, wie hier in Kassel.

    http://www.hna.de/kassel/mehr-kinderehen-kassel-familien-reden-nicht-darueber-6792474.html

    Wer Kinderehe praktiziert gehört ins Gefängnis und schnellstmöglich aus Deutschland abgeschoben. Das gleiche gilt für Moslems die Genitalverstümmlung an ihren Kindern betreiben, so etwas gehört nicht zu geschweige denn nach Deutschland.

    Widerstand!

  70. unbrauchbar Erb-idiotische orientalische Bälger aus fehlgeschlagenen Verhütungen dafür aber inzüchtig ausgetragenen Verwandtschaftsschwangerschaften, attackieren Senioren in Dresden

    OT,-….Meldung vom 28.09.2016

    Zwischenfall am Wiener Platz

    Dresden. Am Dienstagabend wurde eine 63-jährige Frau durch drei Jugendliche zu Fall gebracht und anschließend mit Feuerwerkskörpern beworfen. Das teilte die Bundespolizei am Mittwoch mit.Die Seniorin lief demnach gegen 18:30 Uhr gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten über den belebten Platz vor dem Hauptbahnhof, als ihr durch einen der drei syrischen Jugendlichen ein Bein gestellt wurde. Die Frau stürzte und verletzte sich am Knie. Als wäre das noch nicht genug, warfen die drei 13- und 14-jährigen Jungen einen Feuerwerkskörper auf die Dame und ihre Begleitung. Der Böller explodierte nur wenige Zentimeter neben den beiden Personen. Eine Streife der am Bahnhof zuständigen Bundespolizei nahm die drei Teenager kurze Zeit später in Gewahrsam. Die weiteren Ermittlungen werden wegen gefährlicher Körperverletzung und Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz durch die sächsische Polizei geführt.Die zu Fall gebrachte Frau musste sich in ärztliche Behandlung begeben, hieß es. http://www.sz-online.de/nachrichten/zwischenfall-am-wiener-platz-3504424.html

  71. #61 John Maynard (28. Sep 2016 18:56)

    Ich gehe auch auf die 70 zu. Ich bin Jäger. Mehr sage ich nicht!
    ++++++++++++++++++++++
    Weidmanns HEIL.

  72. ich findees ehrlich gesagt ziemlich affig, wie bei euch immer wieder auf „rot-grün“ verwiesen wird. das ist doch ALLES eine einzige politkaste, da hackt eine krähe der anderen kein auge aus…

    die „schwarzen“ parteifreunde sind bzgl. der asylpolitik doch keinen millimeter besser als die grünen und roten.

    die kanzlerin holt gern noch mehr dringend benötigte fachkräfte ins land. die industrie freut sich. auf sicht vergrößert man damit den pool der billigen tagelöhner (auch wenn die mehrheit der zuwanderer ein leben in hartz 4 fristen wird!!). außerdem sind das millionen potenzieller kunden. die brauchen doch alle handyverträge, fressen, kleidung, transportmöglichkeiten, krankenversicherung, wohnraum usw… ES GIBT ALSO GENUG PROFITEURE DIESER POLITIK! und das sind natürlich merkels größte anhänger…

  73. #70 Sozialschmarotzer (28. Sep 2016 19:07)

    ich findees ehrlich gesagt ziemlich affig, wie bei euch immer wieder auf „rot-grün“ verwiesen wird. das ist doch ALLES eine einzige politkaste, da hackt eine krähe der anderen kein auge aus…

    die „schwarzen“ parteifreunde sind bzgl. der asylpolitik doch keinen millimeter besser als die grünen und roten.

    die kanzlerin holt gern noch mehr dringend benötigte fachkräfte ins land. die industrie freut sich. auf sicht vergrößert man damit den pool der billigen tagelöhner (auch wenn die mehrheit der zuwanderer ein leben in hartz 4 fristen wird!!). außerdem sind das millionen potenzieller kunden. die brauchen doch alle handyverträge, fressen, kleidung, transportmöglichkeiten, krankenversicherung, wohnraum usw… ES GIBT ALSO GENUG PROFITEURE DIESER POLITIK! und das sind natürlich merkels größte anhänger…
    _________________________________________

    Genau, denn der Wirtschaft ist es letztlich Sch…egal, wer das alles bezahlt! Hauptsache die Kohle kommt!

  74. #76 Waldorf und Statler (28. Sep 2016 19:03)

    unbrauchbar Erb-idiotische orientalische Bälger aus fehlgeschlagenen Verhütungen dafür aber inzüchtig ausgetragenen Verwandtschaftsschwangerschaften, attackieren Senioren in Dresden

    OT,-….Meldung vom 28.09.2016

    Zwischenfall am Wiener Platz

    Dresden. Am Dienstagabend wurde eine 63-jährige Frau durch drei Jugendliche zu Fall gebracht und anschließend mit Feuerwerkskörpern beworfen. Das teilte die Bundespolizei am Mittwoch mit.Die Seniorin lief demnach gegen 18:30 Uhr gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten über den belebten Platz vor dem Hauptbahnhof, als ihr durch einen der drei syrischen Jugendlichen ein Bein gestellt wurde. Die Frau stürzte und verletzte sich am Knie. Als wäre das noch nicht genug, warfen die drei 13- und 14-jährigen Jungen einen Feuerwerkskörper auf die Dame und ihre Begleitung. Der Böller explodierte nur wenige Zentimeter neben den beiden Personen. Eine Streife der am Bahnhof zuständigen Bundespolizei nahm die drei Teenager kurze Zeit später in Gewahrsam. Die weiteren Ermittlungen werden wegen gefährlicher Körperverletzung und Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz durch die sächsische Polizei geführt.Die zu Fall gebrachte Frau musste sich in ärztliche Behandlung begeben, hieß es. http://www.sz-online.de/nachrichten/zwischenfall-am-wiener-platz-3504424.html

    Auch dieser Fall wird wohl schnell vergessen sein, ggf. wird man noch sagen, die Oma hätte die syrischen Kinder mit Nazi Äußerungen und Gesten provoziert.

    Aber für ein paar Rußflecke an einer Hasskaschemme in der die menschenverachtende Gewalt- und Unterdrückungslehre aus dem Koran auf deutschem Boden verbreitet wird, wird man wohl noch in 10 Jahren eine Lichterkette machen.

  75. RIESA – INVASOREN („Syrer“)

    ZitatRiesa. Am Montagabend gegen 19.20 Uhr kam es am Alexander-Puschkin-Platz zu einer Schlägerei zwischen mehreren Personen. Als die alarmierten Polizeibeamten vor Ort eintrafen, hatten sich die Kontrahenten bereits entfernt. Später meldeten sich zwei Syrer (17, 19) mit schweren Verletzungen in der Notaufnahme eines Riesaer Krankenhauses und wurden stationär aufgenommen. Sie waren offenbar an der Schlägerei beteiligt. Die Polizei ermittelt.

    http://www.sz-online.de/nachrichten/schwerverletzte-nach-schlaegerei-3503302.html

    Dresden. Am Dienstagabend wurde eine 63-jährige Frau durch drei Jugendliche zu Fall gebracht und anschließend mit Feuerwerkskörpern beworfen. Das teilte die Bundespolizei am Mittwoch mit.

    Die Seniorin lief demnach gegen 18:30 Uhr gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten über den belebten Platz vor dem Hauptbahnhof, als ihr durch einen der drei syrischen Jugendlichen ein Bein gestellt wurde. Die Frau stürzte und verletzte sich am Knie. Als wäre das noch nicht genug, warfen die drei 13- und 14-jährigen Jungen einen Feuerwerkskörper auf die Dame und ihre Begleitung. Der Böller explodierte nur wenige Zentimeter neben den beiden Personen.

    Eine Streife der am Bahnhof zuständigen Bundespolizei nahm die drei Teenager kurze Zeit später in Gewahrsam. Die weiteren Ermittlungen werden wegen gefährlicher Körperverletzung und Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz durch die sächsische Polizei geführt.

    Die zu Fall gebrachte Frau musste sich in ärztliche Behandlung begeben, hieß es. (szo/mja)

    http://www.sz-online.de/nachrichten/zwischenfall-am-wiener-platz-3504424.html

  76. #73 Freya- (28. Sep 2016 19:10)
    @ #70 Sozialschmarotzer (28. Sep 2016 19:07)

    Die CDU ist in meinen Augen linksradikal.
    ++++

    So ist es.
    Mit genauso vielen linken Arschlöchern wie bei den Grünen, Sozen und Kommunisten!

  77. #66 Jeanette
    Sowie ich die Rechtsprechung kenne wir Ihre Freundin dem Unfallverursacher Schadenersatz für das Fahrrad, Schmerzensgeld für den (vor Jahren verlorenen) Zahn und für die ärztliche Betreuung, evtl. Kur in einer psych. Einrichtung aufkommen müssen.
    Die Polizisten werden, da sie ihn ja angeblich geschlagen haben, ein Dizi bekommen und die Zeugen werden aufgefordert werden, doch nichts mitbekommen zu haben.

    Sorry, das ist leider Alltag hier und der Grund weshalb wir bald unserem Dativ nac Goa folgen werden!

    Ich bin absoluter Optimist. Aber ein zur Gänze geleertes Glas, das halb voll zu sehen, das schaffe selbst ich nicht!

  78. Ich wäre mal für einen freien vollen Waffenschein,für halb- & vollautomatische Waffen.Natürlich nur für Bio-Deutsche mit polizeilichen Führungszeugnis.
    Aber Nein,hier wird die Bundeswehr und Polizei von Koran-Anhängern infiltriert das die Schwarte kracht.

  79. #75 peter wood (28. Sep 2016 19:17)

    Die Sache hat auch etwas gutes!

    Alle beteiligten Nicht-Asylanten und auch die Polizisten werden durch diese persönliche Erfahrung zu überzeugten AfD-Wählern!

    🙂

  80. #29 bjornhoecke-fan (28. Sep 2016 17:56)

    #7 jeanette

    Polizei erschießt nicht den Kinderschänder, sondern den aufgebrachten Vater des missbrauchten (8-jährigen) Mädchens. Jetzt ist der Familienvater tot! – Diese unrühmliche Geschichte gibt die BZ aber nur GEGEN GEBÜHR her!

    Der Kinderschänder war in der Situation ja auch keine Gefahr? Wieso hätten sie ihn denn erschießen sollen? Etwa als Strafe?

    ———————————————
    Sie hätten überhaupt nicht schießen müssen, sondern dafür sorgen können, dass der Vater wegen Trauma freigesprochen wird.

  81. #43 lorbas
    Hallo lieber lorbas,
    Eric ist nicht vergessen. Wir googeln täglich seinen Namen; aus Angst, er könne nun doch seinen schweren Verletzungen erlegen sein oder aber gravierende gesundheitliche Beeinträchtigungen zurückbehalten.

    Ich begreife allerdings nicht, wie es gelingt, jegliche Informationen über die „Täter“ zurückzuhalten, oder weiß hier jemand mehr als dass es sich um zwei Gleichaltrige handelt ?

  82. Interessant ist, das solche syrischen Asylbetrüger und SchmarotzerGeld haben um China-Böller zu kaufen und dann auch noch, wo sie doch angeblich vor Bombeterror geflohen sind.

    Ich erinnere mich noch, an Sylvester 2015 bzw.
    2 Tage davor, als Merkels Gäste noch nicht ihr wahres Gesicht gezeigt hatten.
    Dort taten sich linksversiffte Asylhelfer hervor und verteilten Hinweisschilder, dass es an Sylvester knallen könnte – die „Traumatisierten“ sollten vor Kriegserinnerungen geschützt werden.

    Von den meisten die hier ankommen, haben die wenigsten je Krieg gesehen, die meisten kennen Explosionen wahrscheinlich nur aus Video-Games.

  83. #49 Alucard (28. Sep 2016 18:24)

    .
    Aha,
    Super-Josch,
    den meine Oma immer
    den Struppes nannte, hat in
    der FAZ einen abgelassen. Auch
    heute noch derselbe geistige Dünnpfiff
    wie früher. Heil Multikulti ! Und
    Grenzen und Nation sind des
    Teufels blabla. Aber hab’s
    mal gesichert in der für
    so was vorgesehenen
    Dummsprechdatei.
    Da gehört es
    auch hin.
    .

  84. Soeben auf N-TV
    Renten-Niveau könnte bis 2045 dramatisch einbrechen (Andrea Nahles 28.09.2016 n-tv)

    Manch ein älterer Arbeitnehmer ist froh, dass er in den kommenden Jahren in Rente geht – denn die Politiker haben mit ihren Warnungen wohl Recht. Viel ist von der gesetzlichen Altersvorsorge nicht zu erwarten. Bis 2045 droht ein Absturz beim Rentenniveau um sechs Prozent.
    Das Bundesarbeitsministerium verbreitete heute Berechnungen, wonach ein Durchschnittsrentner im Jahr 2045 nur noch 41,6 Prozent eines Durchschnittslohns erhielte. Derzeit sind es 47,8 Prozent. Ein Festhalten am derzeitigen Rentenniveau würde Mehrkosten von etwa 40 Milliarden Euro jährlich bedeuten.
    Dafür müsste der Beitragssatz demnach von derzeit 18,7 Prozent des Bruttolohns auf 26,4 Prozent im Jahr 2045 steigen.

    Versteh ich jetzt nicht?!?! Wir bekommen Millionen Menschen geschenkt die uns Deutsche aus der Demographiefalle retten sollen und dennoch sinken die Renten dramatisch? Es wird ja wohl keinen Zusammenhang zwischen den neuen Steuer- und Rentenzahlern und dieser Nachricht geben, oder? Nach der Bundestagswahl kommt der Kassensturz. Dann wird uns der Finanzminister vorheulen dass diese Situation nicht auf die Millionen Illegalen zurückzuführen ist sondern eine Folge des bösen, bösen Brexits. Wer will mit mir wetten?

  85. Korankonformes Handeln:

    Sure 2, Vers 191: ´Und erschlagt sie (die Ungläubigen), wo immer ihr auf sie stoßt, und vertreibt sie, von wannen sie euch vertrieben; denn Verführung [zum Unglauben] ist schlimmer als Totschlag. …”

    Sure 2, Vers 193: “Und bekämpfet sie, bis die Verführung [zum Unglauben] aufgehört hat, und der Glaube an Allah da ist. …”

    Sure2, Vers 216: Euch ist vorgeschrieben, (gegen die Ungläubigen) zu kämpfen, obwohl es euch zuwider ist. Aber vielleicht ist euch etwas zuwider, während es gut für euch ist, und vielleicht liebt ihr etwas, während es schlecht für euch ist. Allah weiß Bescheid, ihr aber nicht.

    Sure 3, Vers 10: „Denen, die ungläubig sind, werden ihr Vermögen und ihre Kinder vor Allah nichts helfen. Sie werden (dereinst) Brennstoff des Höllenfeuers sein.“

    Sure 4, Vers 89: „Sie wünschen, daß ihr ungläubig werdet, wie sie ungläubig sind, so dass ihr alle gleich seiet. Nehmet euch daher keinen von ihnen zum Freund, ehe sie nicht auswandern auf Allahs Weg. Und wenn sie sich abkehren (vom Glauben), dann ergreifet sie und tötet sie, wo immer ihr sie auffindet; und nehmet euch keinen von ihnen zum Freunde oder zum Helfer.“

    Sure 8, Vers 12: ” … Wahrlich in die Herzen der Ungläubigen werfe ich Schrecken. So haut ein auf ihre Hälse und haut ihnen jeden Finger ab.”

    Sure 8 Vers 68: Es wurde noch keinem Propheten erlaubt, Gefangene zu machen (statt sie zu töten), oder er müßte denn eine große Niederlage unter den Ungläubigen auf der Erde angerichtet haben.

    Sure 9, Vers 5: “Sind aber die heiligen Monate verflossen, so erschlaget die Götzendiener, wo ihr sie findet, und packet sie und belagert sie und lauert ihnen in jedem Hinterhalt auf.

    Sure 9, Vers 29: „Kämpft gegen diejenigen, die nicht an Allah und nicht an den Jüngsten Tag glauben und nicht verbieten, was Allah und sein Gesandter verboten haben, und nicht die Religion der Wahrheit befolgen – von denjenigen, denen die Schrift gegeben wurde – bis sie den Tribut aus der Hand entrichten und gefügig sind!“

    Sure 9, Vers 111: “Siehe, Allah hat von den Gläubigen ihr Leben und ihr Gut für das Paradies erkauft. Sie sollen kämpfen in Allahs Weg und töten und getötet werden. … Freut euch daher des Geschäfts, das ihr abgeschlossen habt und das ist die große Glückseligkeit.”

    Sure 9, Vers 123: „O die ihr glaubt, kämpfet wider jene der Ungläubigen, die euch benachbart sind, und laßt sie in euch Härte finden und wisset, dass Allah mit den Gottesfürchtigen ist.“

    Sure 47, Vers 4: “Und wenn ihr die Ungläubigen trefft, dann herunter mit dem Haupt, bis ihr ein Gemetzel unter ihnen angerichtet habt; dann schnüret die Bande”

    Sure 66, Vers 9: „Prophet! Führe Krieg gegen die Ungläubigen und die Heuchler (munaafiqien) und sei hart gegen sie! Die Hölle wird sie (dereinst) aufnehmen – ein schlimmes Ende! „

  86. Hier ist Hähme fehl am Platz. Die Dame wird in guter Absicht vermutlich noch einen Kuchen gebacken haben oder gut erhaltene Kleider gespendet haben beim letzten Flohmarkt ihrer Gemeinde, der denn ach-so-armen (?)“traumatisierten“ (??) „Schutzsuchenden“ (???) zu Gute kam im örtlichen Asylantenheim! Als Dank wird sie jetzt von einem dem die Kleidung zugute kam, und der sich ihren Kuchen gut schmecken liess, beim Refugee-Welcome-Fest vor paar Wochen, ermordet!
    Und was hören wir von der Partei ihres Mannes, der CDU, von Tauber, von Kauder, von Fetto Altmaier und von Murksel, HALLO ?!?
    Euer Schweigen ist bedrückend, ich kann euch nicht hören?!?

  87. #69 alte Frau
    „Ich gehe auch auf die 70 zu. Ich bin Jäger. Mehr sage ich nicht!
    ++++++++++++++++++++++
    Weidmanns HEIL.“
    —-
    Weidmanns HEIL und Weidmanns Dank.
    Bin auch Jäger, Jäger nach Zeugnissen der Urmenschen.
    Exemplare der Gattung Homo Habilis treffe ich merkwürdigerweise immer öfter lebend an.
    Sollten die nicht längst ausgestorben sein?
    Heute versuchte sogar so ein Exemplar mit mir zu reden. Ich habe leider nu „ast a rett ast euro“ Als ich das Exemplar nicht verstanden habe und das auch kund tat, hörte ich „dui koppe mah weck“.
    Ich hätte das Exemplar gerne für meine Sammlung gehabt, leider hatte ich keine Zeit auf den Krankenwagen zu warten. Meine KEEWAY brauchte Öl.

  88. DANKE MERKEL!

    FÜR DIESES BUNTE UND KULTUR BEREICHERNDE
    SOMMERMÄRCHEN …

    Ja wir Wissen:
    ES SIND NUR DIE ALLTÄGLICHEN SOGENANNTEN „EINZELFÄLLE“
    IN DIESER BANANEN REPUBLIK DEUTSCHLAND, MIT
    IHRER DEKADENTEN POLITISCHEN FÜHRUNG, (OH, FÜHR UNG
    DAS IST JA VOLL NAZI) …..

    Was machen wir denn jetzt:
    ES WERDEN ZU VIELE „EINZELFÄLLE“,
    SO DASS DIE NICHT MEHR VERSCHWIEGEN WERDEN KÖNNEN.

    O.K.
    DIE POLITIKER MIT IHREN LÜGENMEDIEN
    WERDEN DAS SCHON MACHEN ….

    „Ihr schafft das schon“!

  89. @#70 Sozialschmarotzer

    Recht hast Du. „linksgrün“ ist zwar ein Adjektiv, welches einen Zustand bezeichnet – aber es lenkt zu sehr von den linksgrünen andersfarbiger Parteien ab. Ich sage nur (neben der obligatorischen Merkel): Laschet, Polenz, Geißler, Süssmuth, Pieper.

  90. Einbrecher, grausamer Mörder und Räuber.

    Wo finde ich hier, bitteschön, Bereicherung.

    Aber die Massenmedien finden es viel wichtiger
    sich wegen einer verkohlten Tür (Dresden) mächtig
    aufzuregen.
    Ist natürlich viel schlimmer für diese Spinner.

  91. #83 Xerxes (28. Sep 2016 19:38)
    Versteh ich jetzt nicht?!?! Wir bekommen Millionen Menschen geschenkt die uns Deutsche aus der Demographiefalle retten sollen und dennoch sinken die Renten dramatisch? Es wird ja wohl keinen Zusammenhang zwischen den neuen Steuer- und Rentenzahlern und dieser Nachricht geben, oder? Nach der Bundestagswahl kommt der Kassensturz. Dann wird uns der Finanzminister vorheulen dass diese Situation nicht auf die Millionen Illegalen zurückzuführen ist sondern eine Folge des bösen, bösen Brexits. Wer will mit mir wetten?

    Es sollte doch eigentlich eine der wichtigsten Aufgaben des Staates sein eine möglichst gleichmäßige Alterspyramide zu begünstigen, damit die Rente funktioniert.
    Aber das passiert nicht, eher das Gegenteil. Die Frage ist, woran das liegt. Ich tippe auf Unfähigkeit.

  92. Erkrath: Massenschlägerei zwischen Clans
    „Nicht Rocker und Libanesen prügelten sich in der Nacht zu Mittwoch – offenbar ging es in Erkrath vielmehr zwischen zwei libanesischen Großfamilien zur Sache. Ein Clan wurde dabei von Rockern der Hells Angels unterstützt. (…) Rund um das Sportcafé ist es zwischen zwei miteinander verfeindeten libanesischen Großfamilien zu einer Massenschlägerei gekommen. Anwohner hatten Tumulte gehört und die Polizei alarmiert. In einer der beiden am Streit beteiligten Parteien sind offenbar Libanesen, die den Hells Angels oder deren Supporter Clubs nahstehen. Die Polizei betonte, es habe sich nicht um eine Schlägerei von Rockern gegen Libanesen gehandelt. Die Polizei war bis in die frühen Morgenstunden mit einer Hundertschaft im Einsatz. Es gab mehrere Verletzte. Etwa 25 Libanesen, die der Rockerszene nahestehen, verbarrikadierten sich in der Kneipe, ihre etwa 175 Gegner versuchten, ins Innere zu gelangen. Es gab einige Festnahmen und Anzeigen wegen Körperverletzung, berichtet ein Sprecher der Polizei.(…)“ http://www.rp-online.de/nrw/staedte/erkrath/massenschlaegerei-in-erkrath-cafe-war-rocker-treffpunkt-in-hochdahl-aid-1.6292572

  93. Eilmeldung+++Eilmeldung+++Eilmeldung+++Eilmeldung

    Saarland

    19 Jähriger Pakistaner lockte gestern Abend ein 17 jähriges Mädchen aus der Stadt ins innere Landesaufnahmelager-Lebach um es zu vergewaltigen

    Das Landesaufnahmelager Lebach eines der größten Asyllager Deutschlands)

    Im Umfeld dieses Lagers gab es in den letzten beiden Jahren immer wieder Vergewaltigungen und Übergriffe auf Frauen, die auch vor Gericht kamen, aber weitesgehend vertuscht werden sollten. Ob die Täter abgeschoben wurden, hat bislang noch niemand erfahren.

    Einige der Vergewaltigungen, geschahen durch gezieltes, abendliches Abpassen von Frauen, auf Parkplätzen umliegender Supermärkte und in Straßen.

    Es verwundert, dass PI dieses Lager noch nicht genauer beleuchtet hat, eine wahre Fundgrube, zumal der saarländische Innenminister zeitweise sein Büro in diesem Lager (in dem gestern vergewaltigt wurde) eingerichtet hatte.

    Es sei nur daran erinnert, dass der saarländische Innenminister Boullion in der Günther Jauch Sendung mit Björn Höcke noch von der tollen Arbeit im Lager Lebach erzählt hat.
    Von bekannten aus dem Saarland habe ich schon gehört, dass in diesem riesigen Lager die Frauen der Asylanten zum Kauf angeboten werden.

    PI sollte sich mal Impressionen aus diesem Lager und dem Umfeld der Stadt nehmen – eine Schlagzeilenquelle für PI mindestens so wie Duisburg/Marxloh!

  94. Die sozialschmarotzenden und kriminellen Asylbetrüger kotzen mich nur noch an!
    Genauso, wie deren Unterstützer von der SPD/CDU/Linken/Grünen mit Merkel an der Spitze!
    Raus mit diesem Pack!
    Nach Kuffnuckistan oder sonst wo hin, wo der Pfeffer wächst!
    Laßt sie alle arbeiten, für ihren eigenen Unterhalt!

  95. OT

    PI hatte sich des Öfteren mit dem Fall Tilman Geske befasst.
    Nun ist wohl, nach über 9 Jahren, ein Urteil gefallen: Lebenslange Haft

    Inwieweit diese lebenslange Haft auch eingehalten wird, bedarf natürlich stäniger Recherche, denn ich traue dieser AKP und Erdogan nicht:

    Malatya-Mörder bekommen lebenslange Haft

    Am 18. April 2007 wurden in der türkischen Stadt Malatya drei Christen brutal ermordet. Mehr als neun Jahre später sind die fünf Hauptangeklagten zu jeweils dreimal lebenslanger Haft verurteilt worden. Das Gericht befand, dass sie des vorsätzlichen Mordes schuldig sind.

    http://www.pro-medienmagazin.de/gesellschaft/detailansicht/aktuell/malatya-moerder-bekommen-lebenslange-haft-97765/

  96. #7 jeanette (28. Sep 2016 17:30)

    Polizei erschießt nicht den Kinderschänder, sondern den aufgebrachten Vater des missbrauchten (8-jährigen) Mädchens. Jetzt ist der Familienvater tot! – Diese unrühmliche Geschichte gibt die BZ aber nur GEGEN GEBÜHR her!

    Tja, hätte der Täter das Mädchen doch erst einmal ordentlich geheiratet, so wie der „Prophet“ Mohammed seine neunjährige Aische.

    Siehe auch:

    Zwangsehe – Wenn die Braut mit Puppen spielt

    Mehr:

    https://www.welt.de/vermischtes/article2899415/Zwangsehe-Wenn-die-Braut-mit-Puppen-spielt.html

    ____

    „Ich bin Nojoud. 10 Jahre alt. Geschieden!“

    Ihr Fall ging um die Welt: Nojoud Ali wurde zwangsverheiratet, vergewaltigt und befreite sich selbst.

    Mehr:

    http://www.bild.de/news/vermischtes/zwangsheirat/ich-bin-nojoud-10-jahre-alt-geschieden-7099986.bild.html

  97. #117 Freya- (28. Sep 2016 19:46)
    Mensch hört euch das mal an!

    Germany is the country that censors the most Youtube videos. It is fast becoming another dictatorship.

    Nirgendwo wird Youtube so stark zensiert wie in Deutschland .
    Deutschland wird am schnellsten zu einer Diktatur

    https://twitter.com/Sebastian_JKT/status/780686147622010880
    ++++

    Logisch!
    Das linksgrüne Schweinsgesindel Pack mit dem feingliedrigen und beschränkem Heiko Maas zensiert am meisten!

  98. #7 jeanette (28. Sep 2016 17:30)

    Polizei erschießt nicht den Kinderschänder, sondern den aufgebrachten Vater des missbrauchten (8-jährigen) Mädchens. Jetzt ist der Familienvater tot!
    – – – – – – – – – – –
    Das ist ja nichts Neues, denn in Deutschland gilt doch nach wie vor: Täterschutz statt Opferschutz!
    🙁

  99. ARAB-ALLAH u. ANHÄNGER HASSEN ANDERE; KLORAN:

    40;10 Den Ungläubigen wird zugerufen: „Allahs Abscheu vor euch ist weitaus größer als eure Abscheu vor euch selbst, weil ihr zum Glauben eingeladen wurdet und ungläubig geblieben seid.“
    (Azhar Islaminstitut Kairo)

    40;35 Diejenigen, die über die Zeichen Allahs streiten, ohne daß sie Vollmacht (dazu) erhalten hätten, erregen damit bei Allah und den Gläubigen großen Abscheu.
    (Übers. Rudi Paret)

    48;6 Und die Heuchler und Heuchlerinnen und die Götzendiener und Götzendienerinnen strafe, die schlimme Gedanken über Allah hegen. Auf solche wird ein böses Unheil niederfallen; Allah ist zornig über sie. Er hat sie von Sich gewiesen und hat die Hölle für sie bereitet.
    (Ahmadiyya-Kloran 48;7)

    48;29 Muhammad ist der Gesandte Allahs. Und die, die mit ihm sind, sind hart gegen die Ungläubigen, doch barmherzig zueinander.
    (Rassoul; Salafisten-Gratis-Kloran)

    60;4 Wir verleugnen euch, und zwischen uns und euch haben sich Feindschaft und Haß auf immer offenkundig gezeigt, bis ihr an Allah allein glaubt.
    (Muslimbruderschaft, Mazyek u. Freunde)

    66;9 Prophet! Leiste Dschihad(Führe Krieg) gegen die Kuffar und sei hart zu ihnen! Und ihre Unterkunft ist Dschahannam(Hölle). Eine schlimme Bestimmung ist das.

    4;104 Und lasset nicht nach, die Ungläubigen aufzuspüren.

    +++Zyniker Arab-Allah hat mit Absicht Verstockte gemacht, als Tötungs- u. Höllenmaterial+++

    2;24 Allah versiegelte ihre Herzen und ihr Gehör, und hat ihre Augen verblendet. Und für sie ist überharte Peinigung bestimmt.

    10;99 Hätte Allah es gewollt, wären alle auf Erden samt und sonders gläubig geworden. Möchtest du etwa zum (wahren) Glauben zwingen?

    10;100 Niemand darf gläubig werden, außer mit der Erlaubnis Allahs. Und Er legt die Unreinheit auf diejenigen, die verstockt bleiben.

    66;7 Ihr Ungläubigen, bringt keine Entschuldigung vor. Ihr werdet nur für das belohnt, was ihr zu tun pflegtet.

    8;50 Und würdest du nur sehen, wenn die Kuffar von den Engeln in den Tod befördert werden: sie schlagen ihnen ins Gesicht und auf den Hintern: „Kostet die Strafe des Verbrennens!

    21;98 Wahrlich, ihr und das, was ihr statt Allah anbetet, seid Brennstoff für die Hölle.

  100. #78 Wolfenstein
    „Die Sache hat auch etwas gutes!

    Alle beteiligten Nicht-Asylanten und auch die Polizisten werden durch diese persönliche Erfahrung zu überzeugten AfD-Wählern!“

    STIMMT!
    Danke, wäre ich jetzt nicht drauf gekommen.

    Ein langjähriger (etwa 30 Jahre) Freund von mir, Besitzer eines Reformhausens, war bis zum letzten Herbst „Gutmensch“. Mich konnte er nicht verstehen, obwohl wir bei diversen mehrtäglichen Wanderurlauben uns aussprechen konnten. Für ihn war ich Freund, Kumpel, Zionist und Nazi.
    Seit dem letzten Herbst „quält“ er mich mit Anrufen, was ich und die AfD denn da und dazu sagt, wie „wir“ der Krise Herr werden können, etc.
    Das Umdenken kam allerdings erst nachdem gewisse Leute in sein einsames „Landgut“ eingebrochen sind und seine Tochter (etwa 17 Jahre alt) „genommen“ haben. Unsere „Ordnungshüter“ haben die Tat wohl ungerne aufgenommen.
    Ja, manche Leute müssen erst Schmerzen bekommen bevor sie aufwachen.

    Ihre willkommene Antwort lese ich morgen abend.
    Muß nämlich langsam ins Bett, da wieder ersten Flug nach Amsterdam gebucht.

    Schöne Grüße

  101. #80 John Maynard (28. Sep 2016 18:56)
    Ich gehe auch auf die 70 zu. Ich bin Jäger. Mehr sage ich nicht!
    ………..
    Bin Rheingauer Kreismeister im Karabinerschiessen.
    Und Scharfschützenpokal- Gewinner. Mehr sage ich auch nicht.

  102. @ #67 norbert.gehrig (28. Sep 2016 18:33)

    Es war keine spontane Tat des irakischen Vaters. Denn der pakistanische Beschuldigte wurde wohl bereits von der Polizei abgeführt. Da fiel dem Iraker ein, noch Ehren- u. Rachetheater aufzuführen!

    …wo doch der irakische Vater (29) seine kleine Tochter (6) nächsten Monat mit seinem 36-j. Bruder, seinem Cousin oder ihrem Cousin verheiraten wollte, hatte der 27-j. Pakistaner die Frechheit, ohne islamische Morgengabe u. Brautpreis zu zahlen, die Kleine einfach zur Frau genommen.

    🙁 Zynismus aus!

    ++++++++++++++++++++

    Der irakische Vater wollte islamische Lynch-, Rache- u. Paralleljustiz ausüben. Das geht nicht! Wir wollen zwar keine Kuscheljustiz zugunsten Triebtätern, aber auch keine Selbstjustiz!

    Wir leben hier nicht unter Sippen- u. Stammesjustiz u. auch nicht unter der Scharia!

  103. MERKEL!

    EINER VON V I E L E N
    BERECHTIGTEN WUTBÜRGERN …..

    DER HAT DIE SCHNAUZE VOLL, VON EINER UNVERANTWORTLICHEN MERKELPOLITIK, DIE GEGEN DIE EIGENE BEVÖLKERUNG GERICHTET IST …

    Ausschnitt aus:
    Bewegender Brief eines Milliardärs aus Bayern an Merkel!

    Ohne Rücksicht auf Verluste zwingt man uns mit brachialer Gewalt eine verfassungs- und demokratiefeindliche Islamisierung auf. Unsere eigene Regierung täuscht uns mit Lügenmärchen und vertuscht mit Support der Presse und Medien die Fakten über die gegenwärtige Lage in Sachen Flüchtlingen und Krieg. Sie und diese Regierung machen Geschäfte mit Schurkenstaaten wie der USA, Saudi-Arabien, Kuwait und Terrorvereinigungen und unterhalten Geschäftsbeziehungen zu Diktatoren und Tyrannen wie Erdogan.

    Tatsächlich finden in Deutschland durch Asylanten täglich Vergewaltigungen, Gewalt, Randale und Diebstähle statt, so dass der Terror durch Ihren manischen gesteuerten Aktionismus zum Alltag geworden ist. Sie mögen das für sehr spaßig finden, mir hingegen ist schon lange der Humor vergangen.

    Anstatt das Volk davor zu bewahren, setzt man es der Gefahr aus, Opfer eines Gewaltakts zu werden.

    GOTT SCHÜTZE UNSER VATERLAND!

  104. Diese Steinzeitkrieger, welche nur das tun was ihnen ihr Blutgötze befiehlt, dürften nicht hier sein!
    Es ist unsere Regierung welche dafür die Verantwortung trägt und dafür unbedingt zur Rechenschaft gezogen werden muss!

  105. Strasburg: 120 Euro Geldstrafe für Marokkaner
    „Nicht nur einmal hat der 41-jährige Marokkaner randaliert, Personen bedroht, angepöbelt und sich auch gegen Polizeibeamte zur Wehr gesetzt. Nun stand der abgelehnte Asylbewerber vor Gericht.
    Sachbeschädigung, Diebstahl, Beleidigung sowie Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte lauten die Vorwürfe. Zuletzt war der Marokkaner, als dessen Herkunftsland zwischenzeitlich auch Mauretanien angegeben wurde, Anfang September in Strasburg aufgefallen, als er Kinder und Erwachsene belästigte.
    Das Gericht hat das Verfahren nun eingestellt, dem stimmten alle Beteiligten – der Beschuldigte Marokkaner, sein Wahlverteidiger sowie der Vertreter der StA – zu, wie Richter Fleckenstein erklärt.
    Als Auflage wurde dem 41-Jährigen eine Geldstrafe in Höhe von 120 Euro auferlegt, zu zahlen an die Staatskasse. Diese Auflage sei geeignet, das öffentliche Interesse an der Strafverfolgung zu beseitigen, die Schwere der Schuld stehe dem nicht entgegen, zitiert der Richter den entsprechenden Paragrafen der Strafprozessordnung. So hätten die gestohlenen Sachen nur einen geringen Wert. Die verhängte Geldstrafe bemesse sich nach der Höhe der Einkünfte und dem Vermögen.
    Laut Richter Fleckenstein ist die Geldbuße bei den geringen Einkünften des Asylbewerbers durchaus eine empfindliche Strafe. Mitte des Jahres hatte das BAMF den Asylantrag des Marokkaners abgelehnt. Gegen diesen Beschluss geht der 41-Jährige mit einem Anwalt vor.“ http://www.nordkurier.de/ueckermuende/krawall-marokkaner-kommt-mit-blauem-auge-davon-2325190109.html

  106. +++Eilmeldung+++Eilmeldung+++Eilmeldung+++Eilmeldung

    Kriminalitätsexplosion im saarländischen Lebach

    Diebstahl, Vergewaltigung, Einbrüche, Mordverdacht

    alles in nur wenigen Tagen und eine schiere Endlosliste der letzen Monate

    Ist das Saarland bald krimineller als Bremen?

    Nächstes Jahr stehen Wahlen an …was hört man zu all dem von der AfD-Saar?

    http://www.sol.de/neo/nachrichten/sls/Brandstiftung-Lebensgefahr-Mordverdacht-Mordversuche-Mordverdacht-nach-Einbruch;art34283,4800731

    http://www.sol.de/neo/nachrichten/sls/Raeuber-Zeugen-Ueberfaelle-Polizei-sucht-Zeugen-Raeuber-ueberfaellt-Totaltankstelle-in-Lebach;art34283,4801188

  107. Kretschmann hat mit-stranguliert !
    Meine ganze Hoffnung richtet sich auf den Tag, an dem der Wind sich dreht. Und dass man dann viele, viele Hochverräter ihrer gerechten Strafe zuführt…

  108. #135 peter wood (28. Sep 2016 20:11)

    Ich kenne mehrere ehemalige Hardcore-Gutmenschen, die nach persönlichen Erfahrungen mit Asylanten oder Moslems zu extrem fanatischen AfD-Anhängern wurden.

    Und die Probleme mit den Millionen eingewanderten Scharia-Asozialen haben ja noch gar nicht angefangen. Da werden noch einige naive Gutmenschen-Deppen „bekehrt“ werden.

    🙂 🙂 🙂

  109. Hätte die alte Dame eine Gegensprechanlage und ein Tür-Zusatzschloss (mit einem Bügel oder Kette) gehabt und vor allem, wäre sie vernünftig durch die Medien gewarnt und informiert gewesen…..

    All das und einen Panzerriegel (wenn man ausgeht) ist heutzutage unerlässlich, lebensrettend und richtig GOLD wert!

  110. Asylant tötet Rentnerin (70), um einen „ungläubigen Menschen umzubringen“
    _______________________________________________

    Wenn das meine Oma gewesen wäre, dann …..

    ………

    Was dann wäre kann ich selbst bei PI nicht mehr schreiben.

    Die Ära Merkel wäre höchstwahrscheinlich vorbei.

  111. Nicht wirklich OT:

    Offener Brief der GdP Direktion 4 an
    Polizeipräsident Klaus Kandt (Berlin) 🙄

    http://www.gdp.de/gdp/gdpber.nsf/id/DE_Termine/$file/gdp.dir4-offener.brief-kandt.20160926.pdf

    Ab dem letzten Absatz auf der zweiten Seite wird es in der Tat interessant:

    Sie haben aus sachlich nicht nachvollziehbaren Motiven eine national anerkannte und preisgekrönte Polizeiverwaltung zerschlagen und diese als Trümmerfeld sich selbst überlassen.
    Sie haben aus einer Organisationsfrage bzgl. der Schaffung einer dritten Bereitschaftspolizeiabteilung
    ein bürokratisches Monster namens PG EES entstehen lassen, weil Sie zu keinem Zeitpunkt Ihrer Amtszeit Herr im eigenen Hause waren.
    Örtliche Direktionen müssen nun wie Bittsteller um Kräfte der Bereitschaftspolizei, des Verkehrsdienstes und
    der Diensthundeführer betteln, die sie für ihre Aufgabenerfüllung – Kriminalitätsbekämpfung und Verkehrsraumüberwachung – dringend benötigen.

    (…
    …)

    Auf Kosten der Gesundheit der Kolleginnen und Kollegen haben Sie neue Arbeitszeitmodelle eingeführt, in unzähligen Fällen Verstöße gegen arbeitszeitrechtliche Vorschriften bewusst gebilligt und den Kolleginnen und Kollegen fortlaufend Überstunden, Alarmierungen, Dienstzeitverlagerungen und ständige Änderungen am fixierten Dienstplan abverlangt.
    Diese Zustände mit dem Personalmangel zu entschuldigen, wäre nur dann gerechtfertigt, wenn Sie sich deutlich erkennbar für mehr Personal eingesetzt hätten.
    Die vom Innensenator zusätzlichen 1.000 Stellen, die erst in den nächsten Jahren besetzt werden, gleichen
    jedoch noch nicht einmal das Bevölkerungswachstum Berlins und die weitreichenden Folgen des Verwaltungssparens aus.
    Wenn also eines Tages diese Stellen besetzt sein werden, erreichen wir lediglich den Ausgangspunkt der Amtszeit von Innensenator Henkel.

    Ihr Nicht-Handeln erhöht die Risiken für Leben und Gesundheit Ihrer Beschäftigten.

    (Anmerkung von mir: Und von uns Bürgern)

    Ihre Mitarbeiter fühlen sich als Kanonenfutter missbraucht!

    (Erneute Anmerkung von mir: Nicht nur die Beamten werden sich als Opferlämmer fühlen)

    Im Rahmen der Sicherungsmaßnahmen von Verlagshäusern infolge des Charlie-Hebdo-Terroranschlages haben die Kolleginnen und Kollegen die MP im Fahrzeug lassen müssen.

    Das hätte zu martialisch ausgesehen.

    Diese Kolleginnen und Kollegen waren potentiellen Terroristen schutzlos ausgeliefert.
    An der Schutzausstattung der Basisdienstler, die bei einem Terroranschlag die Ersten am Ort sein werden, haben Sie bis heute nichts verbessert.
    Andere Bundesländer haben längst gehandelt.
    Ihnen war es bis heute trotz mehrerer lebensgefährlicher Vorfälle

    (Noch eine Anmerkung von mir: Der Verfasser weiss offenbar mehr als die Öffentlichkeit berichterstattet bekam)

    nicht einmal möglich, Ihre
    Vollzugsdienstkräfte mit neuen Waffenholstern auszustatten.
    Von den jahrzehntealten Dienstwaffen ganz zu schweigen.

    (…
    …)

    Auch die fortwährenden Angriffe auf Kolleginnen und Kollegen in der Rigaer Straße war für Sie kein Anlass zum Handeln.
    Der A 51 wurde mit dem Hass un der Gewaltbereitschaft alleine gelassen.
    Der Abschnitt musste sich selbst überlegen, wie unter bestmöglicher Beachtung der Eigensicherung Einsätze in der Rigaer Straße zu bewältigen seien, ohne eine polizeiliche No-Go-Area entstehen zu lassen.

    Impressionen aus der Failed Hauptstadt der Bananenrepublik Der-Merkel-Ihr-Land, vormals bekannt als Bundesrepublik Deutschland.

    Da muss man sich nicht wundern, wenn die eingefallenen Hordenkrieger hier ungestört ihre privaten Amokläufe abhalten können.

  112. Mein Berater empfehlte mir: “ Investieren sie in Konserven, Gold, Waffen und Munition.“ Mehr sag ich nicht!

    MfG
    John

  113. Es ist schon eine beängstigende Situation, wenn einem ein Rudel junger kräftiger Neger raumgreifend und in Herrenmanier auf dem Bürgersteig entgegenkommt.

    Die werden von Tag zu Tag herausfordernder. Wie ich die Politiker verachte und hasse, die mich in diese Lage gebracht haben.

    Ein Beil, ein Bajonett, eine Eisenstange im Rucksack – alles Improvisation. Eine Schußwaffe böte natürlicher mehr Schutz.

    Wie lange noch wird es gutgehen?

  114. +++Eilmeldung+++Eilmeldung+++Eilmeldung+++Eilmeldung

    Kriminalitätsexplosion im saarländischen Lebach

    Diebstahl, Vergewaltigung, Einbrüche, Mordverdacht

    alles in nur wenigen Tagen und eine schiere Endlosliste der letzen Monate

    Ist das Saarland bald krimineller als Bremen?

    Nächstes Jahr stehen Wahlen an …was hört man zu all dem von der AfD-Saar?

    http://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/saarlouis/lebach/lebach/Fluechtlinge-Maedchen-Vergewaltigung-Wohnungen;art446437,6262639

    http://www.sol.de/neo/nachrichten/sls/Raeuber-Zeugen-Ueberfaelle-Polizei-sucht-Zeugen-Raeuber-ueberfaellt-Totaltankstelle-in-Lebach;art34283,4801188

    Trotz ausufernder Kriminalität verschwendet der zuständige Landkreis Unsummen für hirnverbrannte Willkommensfolklore:

    Der Landrat selbst sprach:

    Mit „Dear friends from all over the world“

    Das ist geistig sogar noch kaputter als Bodo Ramelows -Inshallah-

    hier kann man den ganzen Wahnsinn einsehen,

    http://www.kreis-saarlouis.de/city_info/webaccessibility/index.cfm?waid=210&item_id=864342&old_item_id=0&oldrecord=0&oldmodul=-1&olddesign=9503

  115. Marl: Gegenseitige Bereicherung
    „In Höhe der Eisdiele am Marler Stern gerieten am Dienstag gegen 19.30 Uhr ein 21-Jähriger und ein 31-Jähriger, beide wohnhaft in Marl und ausländischer Herkunft, in Streit. Nach einer verbalen Auseinandersetzung schlugen sie sich. Im weiteren Verlauf rannten die beiden Männer sowie deren Begleiter über den Vorplatz des Marler Sterns bis zur Brücke in Richtung Merkurstr. Nach ersten Erkenntnissen wurde der 31-Jährige durch den 21-Jährigen mit einem Messer schwer verletzt. Der 21-Jährige konnte durch Begleiter des 31-Jährigen bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Er wurde festgenommen und zur Wache gebracht. Der Verletzte wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen dauern an.“ http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/42900/3442221

    HH: Einbruch & Brandstiftung in Unterkunft
    „Beamte haben mit Unterstützung von Zeugen zwei 19 u 23 Jahre alte Iraker vorläufig festgenommen. Ihnen wird vorgeworfen, in einen Container eingebrochen und anschließend ein Feuer gelegt zu haben. Die Zeugen beobachteten die beiden Tatverdächtigen dabei, wie sie das Fenster zu einem Bürocontainer einschlugen und so in das Innere gelangten. Die Zeugen alarmierten die Polizei. Als die Beamten am Tatort eintrafen, brannte es in dem Container und die Täter waren geflüchtet. Während das Feuer gelöscht wurde, gelang es den Polizeibeamten durch Hinweise der Zeugen, die Tatverdächtigen noch auf dem Unterkunftsgelände vorläufig festzunehmen. Die beiden Iraker standen erheblich unter Alkoholeinfluss. Sie wurden dem PK 47 zugeführt. Beamte des Fachkommissariats für Branddelikte übernahmen vor Ort die weiteren Ermittlungen. Sie stellten fest, dass im Bürocontainer Papier angesteckt worden und der Brandschaden eher begrenzt war. Die Beschuldigten wurden erkennungsdienstlich behandelt, vernommen und anschließend mangels Haftgründen entlassen.“ http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/3442737

  116. #140 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (28. Sep 2016 20:16)

    *Korrektur*

    Die Fachkräfte der Umvolkerin aus der*Uckermark

    Kleine Werkzeugkunde von Merkels Fachkräften und Handwerksmeistern aus den Lampedusa-Booten

    Teil II – Der Maulschlüssel

    Afrikaner schlägt 46jährigen Mann mit Maulschlüssel nieder

    http://www.halleforum.de/nachrichten/halle-saale/polizei-feuerwehr-halle-saale/news/items/172690.html

    Klingt irgendwie logisch:

    Mit dem Maulschlüssel eine aufs Maul,
    mit dem Sacklochbohrer die Revanche.

    Handwerk hat doppelten Boden.

  117. „Geld her, oder wir fluten euch mit Migranten!“
    Ägypten ist eine tickende demographische Zeitbombe.
    https://asylterror.com/2016/09/28/migrationsbombe-aegypten-geld-her-oder-wir-fluten-euch-mit-migranten/
    Jetzt wird das ganze zur Geldquelle für die korrupten moslemischen Länder, das wird erst noch richtig losgehen und Europa ruinieren. Wer soll diese Geldsummen denn erarbeiten? Die Bänker? Die Unfähigen Schmarotzer in Brüssel? Oder der Zeitarbeiter für 8,50 Mindestlohn?

  118. #145 Suppenkasper (28. Sep 2016 20:27)

    , Anfang September in Strasburg aufgefallen, als er Kinder und Erwachsene belästigte.

    Dafür wurde er vom Vater eines der beiden Kinder niedergeschlagen. Auch als dieser Neger vor einiger Zeit im Supermarkt randalierte und mit einer zerbrochenen Flasche rumfuchtelte wurde er von zwei Kunden gestoppt.

  119. „Die Frau des ehemaligen CDU-Ortsvorstehers in Untergreisheim, Günter Müller, könnte heute noch leben, wäre der kriminelle Asylant wenigstens zu Beginn seiner kriminellen Karriere abgeschoben worden.“

    🙂 🙂 🙂

  120. Bitte postet wenn die Gerichtsverhandlung in Heilbronn ansteht. Ich würde da gerne hingehen. Leider veröffentlichen die Gerichte Verhandlungstermine nur kurzfristig per Aushang.

  121. OT: Kachelmann:

    Mit einem heute verkündeten Urteil hat das Oberlandesgericht Frankfurt am Main (OLG) die beklagte Ex-Geliebte des bekannten Wettermoderators K. verurteilt, Schadenersatz für Kosten zu leisten, die K. dadurch entstanden sind, dass er aufgrund eines von ihr erhobenen Vergewaltigungsvorwurfs in Untersuchungshaft genommen wurde.
    OLG Frankfurt am Main, Urteil vom 28.9.2016, Aktenzeichen 18 U 5/14

  122. #2 Freya-

    Nicht einverstanden: Sehr wohl ist diese islamische Grausamkeit zu überbieten: Mohammed und seine Gang im direkten Gefolge: Saudi-Arabien,Iran und Pakistan und der Islamische Staat usw..Islam ist Devianz,Verbrechen und Barbarei und steht mit dem Kannibalismus auf einer Stufe.

    #13 Athenagoras

    Das Pack verfrachten ist zwar richtig aber ob das hinreichend ist bezweifle ich. Wir sorgen dafür das die Scheichs reich und bewaffnet sind.
    Wichtig ist der kulturobjektive Unterschied das der Westen eben was besseres ist als der Kannibalismus auf Papua-Neuguinea oder der islamische Umma-Scharia-Sklavismus.Islamisch infizierte Territorien haben führen zu einer barbarischen Entwicklungsdegeneration.Der Prozess der Zivilisation muss auch dorthin gelangen.
    Die meisten Analphabeten bei uns sind zumeist ziemlich verkniffen und versuchen ihr Missgeschick zu verstecken.Auch ein Obdachloser hat zumeist nur keine richtigen Sozialbeziehungen,was die wandelnde Werbesäule für das Erbrecht, Paris Hilton jeden Tag aufs neue beweist;sie hat den richtige Daddy,der Obdachlose eben nicht.Eine Merkel-Scharia-Ferkel ist eine richtige Alleskönnerin,sie ist Physikerin und sicher nicht dumm(mal abgesehen davon das Intelligenz einfach das ist was sich durchsetzt).

  123. #149 Wolfenstein (28. Sep 2016 20:34)

    #135 peter wood (28. Sep 2016 20:11)

    Ich kenne mehrere ehemalige Hardcore-Gutmenschen, die nach persönlichen Erfahrungen mit Asylanten oder Moslems zu extrem fanatischen AfD-Anhängern wurden.

    Da wollen die Ratten das sinkende Schiff verlassen, das sie über Jahrzehnte leck geschlagen haben. Ich wünsche ihnen Hardcore.

  124. Mich wundert nur immer, dass solche Opfer , keine Angehörigen haben.

    Sind sie keine Mütter, keine Väter, keine Söhne, keine Töchter, keine Enkel? Sind sie ein Nichts?

  125. Asylant tötet Rentnerin (70), um einen „ungläubigen Menschen umzubringen“

    Also ist es wirklich wahr was man uns immer einbläute: Sie machen unsere Renten sicher!

    Sie tun das durch Töten der Rentner. Nicht gerade die feine Art, dafür aber ausgesprochen effektiv.

  126. Die Frau des ehemaligen CDU-Ortsvorstehers in Untergreisheim, Günter Müller, könnte heute noch leben, wäre der kriminelle Asylant wenigstens zu Beginn seiner kriminellen Karriere abgeschoben worden.

    Ich habe noch nichts vernommen, dass der ehemalige CDU-Ortsvorsteher aus Untergreisheim, Günter Müller, dessen Partei mit verantwortlich ist, dass dieser Asylant überhaupt (noch) hier in Deutschland ist, und auch nur deswegen seine Frau bestialisch ermordet werden konnte, nun der AfD beigetreten sei…

    Sowas kommt von sowas…

  127. #1 alterdresdner (28. Sep 2016 17:21)

    „Dresden. Am Dienstagabend wurde eine 63-jährige Frau durch drei Jugendliche zu Fall gebracht und anschließend mit Feuerwerkskörpern beworfen.

    Ich erwarte von dieser 63-jährigen Frau und dessen Begleiter, dass sie zukünftig AfD wählen und bei der Pegida-Demo in Dresden mitmachen. Sie haben ja schon am eigenen Leib erfahren dürfen, was es bedeutet, solche „Flüchtlinge“ in Deutschland zu haben…

  128. #163 rookie (28. Sep 2016 22:08)

    Jeder Mensch hat das Recht sich zu ändern und seine bisherige Lebenseinstellung zu überdenken.

    Auch Hardcore-Gutmenschen!

    🙂

  129. #61 John Maynard (28. Sep 2016 18:56)

    Ich gehe auch auf die 70 zu. Ich bin Jäger. Mehr sage ich nicht!
    ………………………………………
    Bin seit diesem Jahr auch einer. Waidmannsheil!

    Ich bin seit vielen Jahren Jäger und gehe auf die 50 zu. In meinem Keller hängt an der Tür ein Bild mit einer Pistole und dem Text:
    „Welcome to my home. That door you just kicked in was locked for YOUR protection, not mine!“

  130. Die Grausamkeit der Angreifer und Mörder — im Hauptartikel und die in den Leserbriefen beschriebenen sind schwer zu ertragen — aber was soll man sonst von einer Religion erwarten, deren “Gott” Menschenopfer durch Dschihad fordert.

    Der Islam ist keine freundliche Religion.

    Dass der Islam eine Religion des Friedens ist, hört man vor allem dann, wenn wieder ein islamischer Terroranschlag verübt worden ist.

    Eines ist gewiß:
    Koran und Bibel sind nicht vereinbar.

    Der Koran lehrt die Gerechtigkeit vor Gott durch eigene Taten, insbesondere durch Dschihad — den Mord, die Verfolgung und Erniedrigung der Nicht-Muslime..

    Das Fundament des Islam beruht auf der Verleugnung von Jesus.
    Jesus, der am Kreuz für uns alle unsere Schuld auf sich nahm.
    Von Jesus als Gott, der Mensch wurde, und der einzige Retter von Sünde und ewigem Tod ist — Jesus, der jeden Menschen, der ihm glaubt, Gerechtigkeit und ewiges Leben gibt.

    ________________

    Im Notfall wählen Sie: Psalm 91

  131. Noch schläft der deutsche Michel weitestgehend. Gnade unseren Eliten Gott, wenn die breite Masse mitbekommt, was wirklich abgeht. Dass sie von Lügenpresse, Staatsmedien und Umvolkungs-Ideologen der Altparteien (Merkel!) für blöd verkauft wurden … a ca ira …

  132. 170 Oeland (28. Sep 2016 23:05)

    #61 John Maynard (28. Sep 2016 18:56)

    Ich gehe auch auf die 70 zu. Ich bin Jäger. Mehr sage ich nicht!
    ………………………………………
    Bin seit diesem Jahr auch einer. Waidmannsheil!

    Ich bin seit vielen Jahren Jäger und gehe auf die 50 zu. In meinem Keller hängt an der Tür ein Bild mit einer Pistole und dem Text:
    „Welcome to my home. That door you just kicked in was locked for YOUR protection, not mine!“
    …………………………………
    Allzeit gute Jagd – Horrido!

  133. Bild Nr. 1 sagt doch alles….

    FfM: Öffentl. Fahndung nach U-Bahn-Räubern
    „Am 19.6.16, gegen 4.30 Uhr, wurde eine 23-jährige Frankfurterin Opfer eines räuberischen Diebstahls in einer U-Bahn der Linie 3. Zu dem genannten Zeitpunkt war die Bahn kurz vor der Einfahrt in den Haltepunkt „Schweizer Platz“. Die Geschädigte wurde von einem ihr unbekannten Täter (Bild 1) angesprochen, der ihr sofort das Handy Samsung Galaxy aus der Hand riss. Als die U-Bahn die Station angefahren hatte, übergab er die Beute an den 2. Täter (Bild 2), der die U-Bahn sofort verließ. Da die Geschädigte den 1. Täter verfolgte, wurde sie von diesem am Hals gepackt und so auf Abstand gehalten. Dabei geriet sie nun auch auf den Bahnsteig, verfolgte die Täter noch kurz über verschiedene Treppen, musste dann aber aufgeben. Täterbeschreibung:
    1. Täter: 18-25 Jahre alt und etwa 170 cm groß, Schwarzafrikaner.(…)
    2. Täter: 18-25 Jahre alt und etwa 175 cm groß, Schwarzafrikaner. (…)
    Die Polizei bittet Zeugen (…)“ http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4970/3442621

  134. Was nutzen all die empörten Kommentare hier,
    wenn die Masse weiterhin den politischen Gangstern der linksgrünschwarzroten Multikul-
    timafia eine Plattform verschafft bei der sie
    ihr zerstörerisches Werk fortsetzen können.
    Siehe zuletzt Berlin. NICHTS!

    Das mohammedanische Prophetenungeheuer und
    sein Götze Allah werden uns DEUTSCHEN weiter-
    hin aufgezwungen und wir sehen hilflos dabei
    zu.

    Nur eine starke politische selbstbewußte Per-
    sönlickeit wird dieser islamischen Mörderreli-
    gion ein klares Ende setzen können. Und zwar mit eindeutigen Anweisungen:

    01. Ausweisung sämtlicher Mohammedaner mit
    Ausnahme der säkular ausgerichteten aus diesem
    Lande.

    02. Abriß sämtlicher Moscheen bis auf wenige
    Ausnahmen.

    03. Verbot sämtlicher Muslimverbände.

    04. Verbot der Verbreitung des Schandbuches
    Koran und sämtlicher krimineller Schriften
    und Handlungsanweisungen dieser Mörderreligion

    05. Schließung und Ausweisung der DITIB aus
    Deutschland.

    06. Für die, die hierbleiben dürfen, strengste
    Auflagen sich in die deutsche Gesellschaft zu
    integrieren. Bei Nichterfüllung sofortige Ab-
    schiebung.

    07. Keinerlei Waffenlieferungen mehr an isla-
    mische Länder.

    08. Striktes Verbot der Verschleierung!

    09. Einstellung der dümmsten aller Konferenzen
    der Deutschen Islamkonferenz!

    10. Auflösung sämtlicher Strukturen die die
    Bildung von Parallelgesellschaften geradezu
    erleichtern.

    Das mögen harte Anweisungen sein denen das
    GG entgegenstehen mag. Wenn dem so ist, dann
    müssen wir DEUTSCHEN eben da und dort das GG
    ändern.

    Ansonsten wird es noch mehr religiöse Morde
    an DEUTSCHEN durch analphabetische Islamhor-
    den geben. Deutschland ist heute wieder in Ge-
    fahr einem Ungeheuer wie ´33 freien Lauf zu
    lassen. Nur das diesesmal das Ungeheuer reli-
    giöser Natur ist und seine Grausamkeiten in-
    nerdeutsch begeht!

  135. Das sind nur die zarten Anfänge.
    In absehbarer Zeit [ob schon bald oder in 20 Jahren, spielt prinzipiell keine Rolle] werden Alte niedergemacht, um deren Häuser übernehmen zu können.
    Kein Staat wird da sein, um die „innere Sicherheit“ durchzusetzen, niemand wird helfen.

    Die Wahrscheinlichkeit, daß es so kommt, steigt mit jedem Tag, an dem dieser Schmutz nach Europa gelockt und in unseren Kreißsälen für unsere Todfeinde gearbeitet wird.
    Die Wahrscheinlichkeit, daß es so kommt, steigt mit jedem Sprachkurs und jeder sonstigen „Integrationsbemühung“.

    Es ist freilich nur ein schwacher Trost, daß es dann die „Asyl“gewinnler und Gutmenschen ebenfalls wegreißen wird.

  136. #165 Unter Rechten (28. Sep 2016 22:20)

    Früher empfahl man den Rentnern, bei Rot über die Straße zu gehen, um das Rentensystem zu entlasten. Da zu wenige der Empfehlung gefolgt sind, müssen nun andere Maßnahmen her.

  137. #164 Black Elk (28. Sep 2016 22:12)

    Die Enkel sind gegendert, körperlich und geistig völlig wehrlos.
    Die Kinder arbeiten in Westdeutschland.
    Die Alten sitzen allein und schutzlos zu Hause.

  138. Ich frage mich bei solchen Meldungen immer, ob sich die vielen Ostpreußen, Schlesier oder Sudetendeutsche, die 1945 vor Krieg, Verfolgung und Tyrannei geflohen sind, sich in den Aufnahmegebieten auch so dankbar verhalten haben.

    Das wäre mal eine Frage an die Historiker.

  139. Ich denke mal unser gesteuerte „Wahrheitspresse“ wird in nächster Zeit wieder mal Kampagnen in allen Zeitungen und Medien starten mit dem Titel:

    „Kein erhöhte Kriminalität wegen Asylanten“

    oder ähnliches. Immerhin fallen immer noch 80 Prozent der Deutschen auf diese dämliche und billige Lügen-Propaganda rein.

    🙂

  140. M erkels musl. Eindringlinge können ja nicht anders
    als Klauen, rauben, töten und vergewaltigen:
    Ihr Scheißkoran gibt es ihnen ja vor:

    Sure 48, Vers 20: ‚“Allah hat euch viel Beute ver-
    heißen, die ihr machen werdet…..“

  141. „Der Asylforderer hinterließ im blitzsauberen Einfamilienhaus mit gepflegtem Garten und gepflegten Waschbetonplatten-Wegen seine DNA, die bereits im Polizeicomputer stand.“

    —-
    Anstatt in den gepflegten Garten mit Waschbetonplatten zu investieren hätten die Leutchen sich mal besser eine ordentliche Alarmanlage und einen großen Hund angeschafft und vor allem Fremden nicht einfach die Haustür aufgemacht.

    Gerade als CDU-Funktionär hätte der Mann eigentlich bestens informiert sein müssen, was seine Chefin inzwischen aus Deutschland gemacht hat und wieviele Kriminelle ins Land geholt wurden.
    Mit welchen Risiken bis hin zu Mord und Totschlag wir heute alle leben müssen, das sich einzugestehen ist das Mindeste, was man von diesen Partei-Mitläufern erwarten könnte.

Comments are closed.