is_burkaWährend unsere islamanbiedernden Politiker im Schariaoutfit Burka mehr eine zu tolerierende „religiöse“ Tracht als eine ernsthafte gesellschaftliche und sicherheitspolitische Gefahr sehen, verbietet der IS aus Sicherheitsgründen die Totalverhüllung in einigen für die Organisation relevanten Bereichen der besetzten nordirakischen Stadt Mossul, berichtet „Iran Front Page“ in einer Übersetzung von Al Alam News Network. Grund dafür ist, dass in den vergangenen Monaten mehrere IS-Kämpfer, darunter zwei hochrangige Mitglieder der islamischen Mörderbande, von Frauen, die sich ihnen in Vollverschleierung näherten, getötet wurden. Was sagt dieses islamische Realsatirestück rückständiger Mordbuben über die geistige Leistung unserer Politiker aus?

image_pdfimage_print

 

93 KOMMENTARE

  1. Nachhilfe vom IS. Ich lach mich schlapp. Na lieber Bundestagsabgeordneten dann diskutiert mal schön weiter ihr Quackfrösche und Beschützer islamischer Tracht und Gepflogenheiten. Selbst die Islamfaschisten sind schon weiter als ihr.

  2. Na also, Frauen oder Männern in Burka den Zutritt zu untersagen ist mit dem Islamischen Staat und Islam total vereinbar und die dauerempörten Kopfwindelträger_Innen wie Hübsch, Gümüsay oder Ulusoy regen sich völlig ungerechtfertigt auf.

  3. Vollverschleierung ist so weit ich weiß auch in Mekka verboten, ebenfalls wohl aus Sicherheitsgründen.

  4. Naja, so fundamentalistisch der IS ist, er kann sich an Realitäten orientieren. Zumindest in dieser Sache. Das können die Politiker hier schon lange nicht mehr. Ausser der AfD.

  5. Ja… ich wusste es… der Islam hat auch sein gutes…
    Gurka um Is zu bekämpfen und Engelchen Gabriel um die Stadt frei von Hunde-Dreck zu halten

    Es ist eine bekannte Überlieferung vom ehrenwerten Propheten (sav), dass die Engel nicht in die Räume (Wohnungen/Häuser) reingehen, wo sich Hunde aufhalten oder befinden (Buhârî, „Bed’ül-halk“, 7,17……). Allgemein ist es islamisch nicht zulässig einen Hund ohne jedwede und sinnvolle Aufgabe im Hause zu halten und aufzuziehen. Es ist keine Notwendigkeit einen Hund zu halten, wenn dieser nicht einen der oben genannten Bedingungen erfüllt (Jagd-Hund, Schäfer-Hund, Wach-Hund, Blinden-Hund u.ä.). Der Mensch braucht den Hund nicht zu Zierde.
    http://www.fragenandenislam.de/soru/wie-kann-ich-es-einer-nichtmuslimin-erkl%C3%A4ren-warum-sich-die-muslime-von-hunden-fern-halten-soll

  6. Habt wohl die Kontrolle über die Damenwelt verloren?
    Macht mal ne Männergruppe auf und tauscht euch aus, ruhig auch weinen – das erleichtert!:-)

  7. Das sieht man es wieder einmal. Der IS interpretiert den Islam völlig falsch und hat nichts mit dem Islam zu tun.

  8. Wie grausam ist der IS!

    Wie können sie diese armen Frauen dazu verdammen,liederlich gekleidet in der Öffentlichkeit aufzutreten und sich den begehrlichen Blicken der Männer auszusetzen?!

  9. wie geschrieben war ich am Horn und ja, es stimmt, die Lager die an den Grenzen aufgelöst werden kommen in Bewegung und anscheinend werden diese Menschen nach Norden geleitet …

    Übrigens an Alle hier die noch meinen die Oberhand über unser Land zu haben – einen Tip dazu:
    besucht einmal /gerne zweimal ein Kickboxturnier in eurer Nähe – dann werdet Ihr sehen dass eure VfB – und FCB- begeisterten Söhne absolut a b s o l u t keine noch so kleine Chance gegen die dort kämpfenden Islamisten haben.

    In diesem Sinne — Fußball ist unser Leben — trallala lalala germany

  10. Dazu fällt mir folgendes ein ..

    Wir basteln uns einen Musel:

    1. Schädel öffnen
    2. Hirn entnehmen
    3. Kloran reinlegen
    4. Schädel schliessen

    tadaaa – fertig!

  11. Vielleicht hat ja Amerikas NWO Schattenregierung den Auftrag erteilt, damit das in Europa endlich beendet wird. Das leidige Thema^^

    Man denke mal darüber nach.

  12. #14 Sophie 24
    Wie grausam ist der IS!

    Wie können sie diese armen Frauen dazu verdammen,liederlich gekleidet in der Öffentlichkeit aufzutreten und sich den begehrlichen Blicken der Männer auszusetzen?!
    —————————
    🙂
    Zeit für das ganz wahre Kalifat!

  13. Vor kurzem auf Phönix wurde tatsächlich mal die nicht uninteressante Frage angesprochen, ob denn der „sogenannte“ Islamische Staat vielleicht wirklich ein Staat sei oder nicht.

    Nach einigem blabla meinte dann der eingeladene Politprof – ich glaube es war Tilmann Mayer – FÜR die Staatlichkeit des IS spräche, daß er peinlich genau darauf achtet wer sich auf seinem Territorium betritt, wann jemand einreist und wann wieder ausreist; „da werden genaue Listen geführt“.

    Darf dieser Maßstab auch an BRD angelegt werden, oder ist das schon ’nazi‘ ?!

  14. Der Islam ist so entstanden, dass Mohammed die Gebote so erlassen hat wie es ihm in den Kram passte.

  15. @#22 lorbas (06. Sep 2016 19:40)

    Eine Initiative von PRO7 in Kooperation mit der Deutschen UNESCO-Kommission e.V.
    Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft, Kultur und Kommunikation.

    Enjoy Difference, zieh dir ein Kopftuch an!

    Dauert nur 14 Sekunden, bei Sekunde 12 schauen wer das unterstützt bzw. initiiert.

    Die Meinungen sagen auch gleich alles dazu^^

    Ganz großes Tennis*rofl*

    Naja, lassen wir Dummdödel Sendern wie ContraGehirn7 und RTL Spucknapf-TV ihren Spaß.
    Sie haben ja noch zu lernen. Wir bringen denen das schon noch bei. Hau rein!

  16. Der HAMMER des Tages. Die „Vereinten Nationen“ (nicht vergessen, das waren die vereinigten Kriegsgegner Deutschlands) mischen sich in die inneren Angelegenheiten der BRD ein und KRITISIEREN das Ergebnis einer Landtagswahl. Diese globalistischen Heuchler interessieren sich zwar einen Dreck für die Zustände in arabischen Diktaturen aber die demokratischen Wahlen in der BRD darf dieses Parasitentum der Völker diffamieren.

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/vereinte-nationen-verwundert-ueber-landtagswahlergebnis/

  17. Mann fotografiert Genitalbereich einer Reisenden und masturbiert

    Düsseldorf – Ein 46-jähriger Syrer soll in der S11 bei Düsseldorf den Genitalbereich einer schlafenden Reisenden (26) fotografiert haben. Nach Aussagen zweier mitreisenden Frauen (36, 41) habe der Tatverdächtige sein Smartphone zwischen die Beine der Geschädigten gehalten, um anschließend mehrere Aufnahmen tätigen zu können.

    Danach soll sich der 46-Jährige in eine gegenüberliegende Sitzgruppe begeben haben und angefangen haben sich selbst zu befriedigen. Die Geschädigte wurde seitens der beiden Mitreisenden über die Tat informiert, woraufhin die 26-Jährige umgehend über den Zugbegleiter die Bundespolizei alarmierte. Im Düsseldorfer Hauptbahnhof wurde der 46-Jährige durch Beamte festgenommen.

    Auf dem Mobilfunkgerät konnten drei relevante Bildaufnahmen sichergestellt werden, die Bundespolizei leitete ein Strafverfahren wegen der exhibitionistischen Handlung sowie Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs durch Bildaufnahmen ein. Der Festgenomene befindet sich derzeit in Untersuchungshaft.

    http://www.ksta.de/nrw/exhibitionist-in-s11-mann-fotografiert-genitalbereich-einer-reisenden-und-masturbiert-24696494

  18. #30 JJ
    Tja, das nenn ich doch mal einen „False Flag“! LOL
    —————
    Oder „False Sack“;)

  19. #15 einerderschwaben (06. Sep 2016 19:37)
    wie geschrieben war ich am Horn und ja, es stimmt, die Lager die an den Grenzen aufgelöst werden kommen in Bewegung und anscheinend werden diese Menschen nach Norden geleitet …
    +++++++
    Wie so verzweifeln…?
    Islam-Mutti Merkel kann doch bei Erdolf um Hilfe betteln… der schickt dann seine Islam-Sklaven in Deutschland auf die Straße…
    Ja… von Deutschen-Sessel-Pupsern, Jammerlappen kann man nichts erwarten… 😉
    die werden von den Türken nur verachtet…
    Ja… den Türken gehört dann der Bürgersteig…
    so wie Damals bei Adi, da durften die Juden sich ja auch nicht überall bewegen… jetzt halt die Deutschen…
    ich vermute mal, dass manchen Gut-Dumpfbacken diese Rolle gelegen kommt… so wie Jesus… der Weg auf den Ölberg… ja der Himmel ist so nah und schön… 🙂 🙂
    sounds like silence
    https://www.youtube.com/watch?list=RDaoI6I6lHvK4&v=G1RieIRFqN0

  20. Wir sollten die Gesichtsverschleierung (Burka und Niqab) in der ganzen EU verbieten und bei Nichtbeachtung Trägerinnen sofort ausweisen. Man kann ja auch nicht mit Minirock durch Saudi-Arabien, Afghanistan oder den Sudan gehen.

  21. ++ OT ++
    Das lange Warten hat ein Ende, endlich auf „Sendung“

    Flüchtlingssender startet auf Astra

    Ein Jahr nach Einsetzen der Flüchtlingswelle startet ein offizieller Flüchtlingssender in Deutschland. „Handshake2Deutschland“ soll bei der Integration helfen und wird sowohl via Satellit, Kabel als auch im Internet zu sehen sein.

    http://www.digitalfernsehen.de/Fluechtlingssender-startet-auf-Astra.143428.0.html

    Man beachte auch freundlichst die Kommentare ^^

  22. #24 Integrationsmärchen (06. Sep 2016 19:41)

    Trotz „pädophiler Vergangenheit“: Grünenpolitiker Cohn-Bendit soll Einheits-Festrede halten

    https://deutsch.rt.com/inland/40404-trotz-padophiler-vergangenheit-grunenpolitiker-cohn/

    Also am 3. Oktober in der Pauluskirche spricht ein Pädo zur Deutschen Einheit!!

    Es ist alles so durchgeknallt – Deutschland ist völlig von Sinnen.

    „Es ist mir mehrmals passiert, dass einige Kinder meinen Hosenlatz geöffnet und angefangen haben, mich zu streicheln. Ich habe je nach den Umständen unterschiedlich reagiert, aber ihr Wunsch stellte mich vor Probleme. Ich habe sie gefragt: „Warum spielt ihr nicht untereinander, warum habt ihr mich ausgewählt und nicht andere Kinder?“ Aber wenn sie darauf bestanden, habe ich sie dennoch gestreichelt. Da hat man mich der ‚Perversion‘ beschuldigt.“ – Der große Basar, 1975, S. 143

    Daniel Cohn-Bendit (*1945)

    französisch-deutscher Politiker (Bündnis 90/Die Grünen) und Publizist

    https://de.wikiquote.org/wiki/Daniel_Cohn-Bendit

  23. Alter Omas, kleine Kinder und jetzt sind nicht einmal mehr Behinderte vor diesen notgeilen Primitivos sicher…

    Behinderte Frau – Sexueller Übergriff in Troisdorfer Hallenbad –
    28-Jähriger in U-Haft

    Troisdorf – Ein 28 Jahre alter Mann soll am Montagabend versucht haben, im Aggua-Schwimmbad eine 27 Jahre alte Frau zu vergewaltigen.

    Nach Angaben der Polizei hatte „der 28-Jährige aus Marokko die geistig behinderte Geschädigte im Hallenbad im Bereich der Wasserrutsche sexuell bedrängt und versucht, sie zu sexuellen Handlungen zu zwingen“.

    Die Bademeister wurden auf die Situation aufmerksam, gingen dazwischen und trennten Täter und Opfer, bevor es zu weiteren sexuellen Übergriffen kommen konnte. Die 27-Jährige erlitt einen Schock.

    Zu möglichen Verletzungen und Traumatisierungen sowie die Herkunft der jungen Frau macht die Polizei aus Gründen des Opferschutzes keine weiteren Angaben.

    Die Mitarbeiter des Schwimmbades hielten den 28-Jährigen zunächst fest. Doch es gelang ihm, sich zu befreien und noch vor Eintreffen der Polizei zu flüchten. Er lief über das Außengelände der Anlage in den Aggerauen davon und verschwand in einem angrenzenden Waldgebiet.

    Hubschrauber fahndete mit

    Die Polizei leitete sofort eine groß angelegte Fahndung ein. Unter anderem kam ein Polizeihubschrauber zum Einsatz, der mit einer Wärmebildkamera nach dem Flüchtigen in dem schwer zugänglichen Wäldchen suchte. Offensichtlich war der Mann aber zwischenzeitlich zu der Flüchtlingsunterkunft in Sankt Augustin geflüchtet, in der er zur Zeit wohnt. Gegen 22 Uhr wurde er dort von zivilen Ermittlern angetroffen und festgenommen.

    Die Staatsanwaltschaft Bonn und das Kriminalkommissariat 1 haben die Ermittlungen aufgenommen und ein Verfahren wegen des Verdachts der Vergewaltigung eingeleitet.

    Zeugen nämlich sagten nach Angaben der Polizei aus, dass der mutmaßliche Täter genau das versucht habe. Der 28-Jährige wurde am Dienstagvormittag noch von Kriminalpolizisten auf der Polizeiwache vernommen.

    Anschließend wurde er dem Haftrichter vorgeführt, der ihn schließlich in die Untersuchungshaft schickte.

    http://www.ksta.de/region/rhein-sieg-bonn/troisdorf/behinderte-frau-sexueller-uebergriff-in-troisdorfer-hallenbad—28-jaehriger-in-u-haft-24700334

  24. Es ist doch sinnlos über die geistig Leistungsfähigkeit unserer Politiker zu spekulieren. So blöd wie die handeln kann niemand sein. Die sind entweder gekauft oder ideologisiert und ohne jede Identität und jeden Wert und jede Ehre (ja eben auch kastriert). Das ist viel schlimmer als niedrige Intelliganz.

  25. OT

    US Wahlkampf

    Herr Kahn, der Vater eines getöteten US Offiziers und Einwanderer aus Pakistan, welcher bei Hillarys Parteitag auftreten durfte und dafür von Donald the Ronald verhöhnt wurde, zum Thema Grenzsicherung: „Wir müssen unsere Grenzen streng überwachen, ich muss mein Haus ja auch abschließen, damit es drinnen sicher ist“

    Was wohl die deutschen Hillary Fans und TRump Gegner dazu sagen?

  26. Nichts geschieht, ohne Allahs Willen.
    Ergo:
    Es ist Allahs Wille, wenn die sich gegenseitig killen.

    Auch blödes Aberglaube kann witzig sein.

  27. #43 Jens Eits (06. Sep 2016 19:58)

    Alter Omas, kleine Kinder und jetzt sind nicht einmal mehr Behinderte vor diesen notgeilen Primitivos sicher…

    Behinderte Frau – Sexueller Übergriff in Troisdorfer Hallenbad –
    28-Jähriger in U-Haft

    Troisdorf – Ein 28 Jahre alter Mann soll am Montagabend versucht haben, im Aggua-Schwimmbad eine 27 Jahre alte Frau zu vergewaltigen.

    Nach Angaben der Polizei hatte „der 28-Jährige aus Marokko die geistig behinderte Geschädigte im Hallenbad im Bereich der Wasserrutsche sexuell bedrängt und versucht, sie zu sexuellen Handlungen zu zwingen“.

    Die Bademeister wurden auf die Situation aufmerksam, gingen dazwischen und trennten Täter und Opfer, bevor es zu weiteren sexuellen Übergriffen kommen konnte. Die 27-Jährige erlitt einen Schock.
    …………………………………

    Warum haben die Bademeister diesem Stück Schei**e nicht erstmal die Kauleiste „gerichtet“? Dann wäre der nicht mehr weggelaufen.

  28. Die Führung des Islamischen Staates steht eben für das, was drin ist: Die wollen einen geordneten Staat nach ihren Vorstellungen, sind aber auf ihre weise ehrlich dabei.

    Anders als bei uns und darum nur etwas OT:
    Eben gab es im „Deutschlandfunk“ ein echtes Stück Propaganda nach Sowjetzonenmanier. Es ging um den Partisanenkrieg in Italien nach dem Sturz Mussolinis. An sich war die Sendung gar nicht so verkehrt, die Kampfhandlungen und die Taktiken wurden, soweit ich das beurteilen kann, recht zutreffend geschildert.
    Aber!
    Die Truppen der „Achse“ wurden durchweg als „Nazis“ oder „Faschisten“ bezeichnet. Das war genau so wie seinerzeit im Rahmen einer Konfirmationsunterrichtsfreizeit, als ein sowjetischer „Antikriegsfilm“ stets auch nur von „Faschisten“ sprach. So weit sind wir also schon beim Staatsfunk, daß da ganz offen Propagandastücke gesendet werden, wie es sie ehedem nur vom DDR-Radio zu hören gab. Die Propagandisten merken wahlweise nichts oder kennen keinerlei Hemmungen mehr. Da muss ich weder Nazi noch Revisionist sein, mir da einen „Hochdruckreiniger“ im Funkhaus zu wünschen um die Chefredaktionen der verschiedenen Ressorts mal durchzukärchern.

  29. OT
    „Gruppen“ bekriegen sich im beschaulichen Stade an der Elbe ( NDS)
    was sind das nur für Leute?
    Im Artikel und auch bei anderen Quellen gibt es keine Hinweise, ich tippe auf Zigauner.

    “ Kriminalität
    Streit und Schlägereien im Raum Stade: mehrere Verletzte
    Zu gleich zwei Schlägereien mit Verletzten hat die Polizei in der Nacht zum Sonntag im Raum Stade ausrücken müssen. Im Altländer Viertel wurden die Beamten zu einer Auseinandersetzung auf einer Grünfläche zwischen einer etwa 15-köpfigen lautstark feiernden Gruppe und einer weiteren Gruppe von etwa 50 Menschen gerufen.

    Stade. Vermutlich sei es um Differenzen in der Nachbarschaft gegangen, teilte die Polizei am Sonntag mit. Im Streit setzte ein 18-Jähriger nach Angaben der Polizei Pfefferspray ein und verletzte 14 Menschen, darunter Kinder und Schwangere. Die feiernde Gruppe flüchtete und warf mit Stühlen und Flaschen. Der 18-Jährige wurde festgenommen.

    Nach Mitternacht kam es schließlich am Bahnhof in Horneburg zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen 20 bis 25 Menschen. Als die Polizei eintraf, hatte sich die Lage beruhigt, drei Menschen erlitten leichte Verletzungen. Ersten Ermittlungen zufolge sollen fünf bis sechs Täter unvermittelt den Außenbereich einer Bar gestürmt und auf Gäste eingeprügelt haben. Sie konnten flüchten, einer der mutmaßlichen Täter wurde jedoch inzwischen identifiziert.

    dpa
    http://www.neuepresse.de/Nachrichten/Niedersachsen/Uebersicht/Streit-und-Schlaegereien-im-Raum-Stade-mehrere-Verletzte

  30. #50 Johannisbeersorbet (06. Sep 2016 20:06)

    „geistige Leistungen unserer Politiker“?

    Jetzt wirds aber esoterisch.
    ………………………………………

    Ein Fall für das Galileo Mystery Team!

  31. Ich bedanke mich (und kann es eigentlich nicht genug) bei denjenigen, die sich auf derartige Art und Weise gegen den IS gewehrt haben. Sie sind zum Teil für die Abwehr gegen den IS in den Tod gegangen, damit auch für uns alle (auch wenn sie, z.B. als Schiiten, dieses Ausmaß gar nicht erahnen/erahnten, da sie selbst aus religiöser Sicht handelten). Ich verneige mich und ziehe gedanklich meinen imaginären Hut (ich hab ja keinen). Chapeau!

    Ansonsten: Der IS mit eigenen Waffen geschlagen – genial. Jetzt muss der IS den Islam zurückdrängen, um nicht vom Islam abfallen zu müssen – sensationell!!!

  32. … was sagt das über die geistige Leistung unserer Politiker aus?

    Hahahaha, die halten die SehschlitzBurka für das äußerliche Zeichen einer völlig emanzipierten Frau auf dem Weg zur Vollintegration/Assimilation in das westliche Werte-, und Gesellschaftssystem. Da ist der IS-Kämpfer offenbar doch realitätsnäher …

    ‚Wir schaffen das ab.‘

  33. zwei hochrangige Mitglieder der islamischen Mörderbande, von Frauen, die sich ihnen in Vollverschleierung näherten, getötet wurden.
    —————-
    Was müssen diese Frauen erlitten haben,um sich
    dieser hochrangigen Scheißkerle zu entledigen..

    Mit dem Mut der Verzweiflung..

    Unser Land,hatte mal Helden.

    Auch wenn jeder Anschlag daneben ging und
    in Plötzensee endete..

    Vielleicht,hätte man mal Frauen machen lassen..

  34. OT

    Mecklenburg-Vorpommern / Rostock

    „Polizei-Großeinsatz im Rostocker Migrationsamt“

    http://www.nnn.de/lokales/rostock/polizei-grosseinsatz-im-rostocker-migrationsamt-id14760041.html

    Rund 100 Asylbewerber lösen Chaos und Rangeleien aus. Einige Klienten hatten sich das Prinzip der Wartenummern für ein neues Geschäftsmodell zunutze gemacht. Sie sollen bereits früh am Morgen hunderte Nummern gezogen und dann an die anderen Besucher verkauft haben.

    Man beachte auch die Kommentare.

  35. http://www.haz.de/Hannover/Aus-den-Stadtteilen/Mitte-Hannover/Raeuber-mit-Phantombild-in-Hannover-gesucht

    Der Gesuchte, der gebrochen Deutsch spricht, wird als etwa 25 Jahre alt, rund 1,65 Meter groß, von südländischer Erscheinung sowie von schlanker Statur beschrieben.

    Auffällig bei ihm sei eine Tätowierung am linken Hals. Bekleidet war er mit einer schwarzen Hose und einem weißen T-Shirt.

    Sein etwa 1,75 Meter großer Komplize – zu ihm liegt kein Phantombild vor – soll ebenfalls von südländischer Erscheinung und schlanker Statur sein.

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Die-PARTEI-fordert-Burkapflicht-fuer-Nazis

    Die „Hannoveraner“ kritisieren mit einem Wahlplakat die Vollverschleierung von Frauen – und sorgten damit in Hannover für Aufsehen, da das Thema mit einer Kommunalwahl wenig zu tun hat. Jetzt kontert die Satirepartei „Die Partei“ mit einem ähnlich gestalteten Plakat mit dem Slogan „Burkapflicht für Nazis – Hackfressen verdecken“.

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Achtjaehriger-Vesko-N.-von-Eltern-ins-Ausland-entfuehrt

  36. #51 zarizyn (06. Sep 2016 20:11)

    Angler oder Kleingärtner vermutlich, vielleicht auch Sportschützen.
    In jedem Falle aber betrunkene Deutsche mit Naziaffinität, vielleicht sogar AfD-Sympathisanten.

  37. http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/umgang-mit-afd-von-aengstlichkeit-und-intoleranz-gepraegt-14421937.html

    Der Ekelfaktor prägt den Umgang mit der AfD.

    Irgendwann wird der Ekel nachlassen.
    Dem „Pack“ den Stinkefinger zu zeigen ist jedenfalls nicht genug.

    <<Für die meisten deutschen Medien und etablierten Parteien gilt: Wer den Mainstream der etablierten Parteien kritisiert oder die Institution EU in Frage stellt und ihre vier Grundfreiheiten hinterfragt, begehe ein Sakrileg gegen die Demokratie. Dabei ist es aber die Aufgabe der Demokratie immer wieder zu hinterfragen und politisches Geschehen laufend zu erörtern und auch zu kritisieren. Dieses Diktat scheint unumstösslich zu sein und die deutschen Bürger sollen sich bitte auch kritisch dazu äussern dürfen und ein Votum abgeben. Als Schweizer muss ich feststellen, nachdem ich das Grundsatzprogramm der AfD gelesen habe, dass die AfD durchaus eine demokratische Partei, auch dann, wenn sie andere Akzente setzt, ist. Diese Toleranz und Weisheit sollten die etablierten Parteien schon noch aufbringen können und diese neue Partei nicht nur mit Schimpfwörtern abstrafen…….<<<

    .

    http://www.faz.net/aktuell/politik/wahl-in-mecklenburg-vorpommern/europas-populisten-rechte-internationale-14422089.html

    Die Gesinnungsfreunde in Paris, Wien und anderswo sehen in dem Erfolg eine Verheißung darauf, dass ihre Entwicklung jetzt richtig unter Dampf kommt und zu einem paneuropäischen Siegeszug wird.

    <<<Wen soll ich denn als konservativer Mensch wählen? Frau Merkel, die zwischenzeitlich von den Links/Grünen sogar gelobt wird und auch mit denen koalieren würde, siehe in Baden Württemberg?<<<

    .

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/fluechtlingskrise-nahles-plant-kuerzungen-fuer-asylbewerber-14423409.html

    Der sogenannte Regelbedarf eines allein in einer Wohnung lebenden Flüchtlings soll von derzeit monatlich 354 Euro auf 332 Euro sinken. Demnach soll bei Flüchtlingen stärker auf Sachleistungen statt auf Geldzahlungen gesetzt werden. Gleichzeitig wird aber der rechnerische Betrag für den persönlichen Bedarf von Flüchtlingen ähnlich wie bei Hartz-IV-Beziehern erhöht. Die Anpassung der Regelbedarfsstufen für erwachsene Asylbewerber und Kinder folgt im Grundsatz der Neuregelung der Hartz-IV-Sätze in der Arbeitslosengrundsicherung, die das Ministerium Ende August auf den Weg gebracht hat. Die Hartz-IV-Sätze werden vor allem wegen der Preissteigerung im nächsten Jahr leicht angehoben um 5 auf 409 Euro.

  38. Ayman Mazyeck hetzt auf seiner Facebook-Seite gegen PI-news und verkündet auf Huff-Post keinen Urlaub mehr in Meck-Pomm zu machen.

    ————————————————

    Seit geraumer Zeit vergeht keine Woche, wo nicht auf einschlägigen websites, wie tichyseinblick.de oder achgut.com (Vorläufer waren die inzwischen als rechtsextrem geltende Seite PI und andere), bashing gegen meine Personen betrieben wird oder mit Halbwahrheiten, falschen Behauptungen und Unterstellungen der ZMD diskreditiert werden soll.

    Ziel der Übung: Unbequeme Meinungen aus dem Verkehr zu ziehen und versuchen sie mundtot zu machen, indem möglichst mit viel Dreck auf sie geworfen wird – irgendwas bleibt ja dann schon hängen.

    Ein weiteres Ziel: mittels Kriminalisierung den Investigativen, den rückhaltlosen Aufklärer, den Islamkritiker geben, der den bösen Muslim aufspürt und ihn auf frischer Tat ertappt, dass er ja der eigentliche Feind ist, der Feind der Demokratie und freien Gesellschaft.

    Damit soll systematisch die Jahrzehnte lange Arbeit der Versöhnung und des Dialoges, das aufgebaute Vertrauen und Rückhalt in der Gesellschaft zerstört werden.

    Diese Seiten sind nichts anders als moderne Pranger-Seiten, die mittels Denunziation die Muslime vom Rest der Gesellschaft und des Öffentliche Leben abzuspalten versuchen. In Zeiten eines Generalverdachtes, eines stets vorhandenen aber nicht explizit ausgesprochenen Extremismusvorbehaltes gegen Muslime ist dies eine weiteres Erzeugnis der Islamfeindlichkeit und das Zerstören des sozialen Kittes in der Gesellschaft.

    Mein Fazit: Keiner soll später sagen, ´das habe ich nicht gewust´ und: Lasst uns mehr Menschlichkeit wagen und weniger Selbstgerechtigkeit und das unwürdige Spiel der Doppelmoral.
    ————————————————
    Der glaubt auch noch den Müll, den er verbreitet.

    Die Tourismus-Branche jammert auch schon Systemkonform. Ich bin mir sicher, dass es mit dem Tourismus in Meck-Pomm steil bergauf geht, wenn man sicher sein kann, von Burkini-Trullas und Anhang nicht belästigt zu werden.

  39. http://www.spiegel.de/lebenundlernen/schule/lehrer-sind-auf-kinder-mit-auslaendischen-wurzeln-miserabel-vorbereitet-a-1110988.html

    Kinder mit Migrationshintergrund? Längst der Normalfall in der Schule, jedes dritte Kind hat ausländische Wurzeln. Schon der erste Satz sagt alles. „Deutschlands Lehrkräfte werden im Schulalltag zu oft alleingelassen“, schreiben die Autoren der Studie „Lehrerbildung in der Einwanderungsgesellschaft“, die am Dienstag in Berlin vorgestellt wurde. Ganz selbstverständlich werde zwar von den Lehrern erwartet, dass sie die gestiegene Zahl junger Flüchtlinge und förderungsbedürftiger Kinder und Jugendlicher individuell unterstützen. Nur: Von Ländern und Vorgesetzten kommt kaum Hilfe, Lehrer sollen ihre Probleme selbst lösen.
    Zuwanderung ist in deutschen Schulen ein alter Hut: Bundesweit hat jedes dritte Kind schon heute einen Migrationshintergrund.
    Viele Lehrkräfte haben nicht gelernt, wie sie auf kulturelle und sprachliche Unterschiede im Klassenzimmer angemessen reagieren können.
    Das gilt auch für die Lehrerausbildung: Nur in wenigen Bundesländern lernen angehende Lehrer systematisch den Umgang mit sprachlicher und kultureller Vielfalt.

  40. #56 Samurai (06. Sep 2016 20:26)
    OT

    Mecklenburg-Vorpommern / Rostock

    „Polizei-Großeinsatz im Rostocker Migrationsamt“

    http://www.nnn.de/lokales/rostock/polizei-grosseinsatz-im-rostocker-migrationsamt-id14760041.html

    Rund 100 Asylbewerber lösen Chaos und Rangeleien aus. Einige Klienten hatten sich das Prinzip der Wartenummern für ein neues Geschäftsmodell zunutze gemacht. Sie sollen bereits früh am Morgen hunderte Nummern gezogen und dann an die anderen Besucher verkauft haben.
    ———
    Da wo die herkommen, nennt man das „arbeiten“.
    Da sie das Prinzip von Angebot und Nachfrage offensichtlich verstanden haben, sind sie demnach bestens integriert.

  41. mehrere IS-Kämpfer, darunter zwei hochrangige Mitglieder der islamischen Mörderbande, von Frauen, die sich ihnen in Vollverschleierung näherten, getötet wurden.

    Und die Kerle sitzen im Kaffeehaus.

  42. Was sagt dieses islamische Realsatirestück rückständiger Mordbuben über die geistige Leistung unserer Politiker aus?

    Wüßte nicht, daß „unsere“ Politiker außer der Erzeugung von CO2 überhaupt eine Leistung bringen. Geistig schon gar nicht.

  43. Das ist ja mal ne Meldung – d.h. unser Heissluftgebläse in Ö, der liebe Kern, ist wüster als der IS – der Heini ist ja gegen das Burkaverbot.

  44. In Paris werden die ersten Flüchtlingslager errichtet. Bürgermeisterin Anne Hidalgo sagte am Dienstag, in einer Unterkunft würden Männer untergebracht, in einer zweiten Frauen und Kinder. Insgesamt sollten in der französischen Hauptstadt Kapazitäten für die Aufnahme von rund 1000 Flüchtlingen geschaffen werden. Gegen die Bauvorhaben gab es in den vergangenen Tagen Proteste. In der Nacht auf Dienstag wurde eines der künftigen Heime in Brand gesetzt.

    http://www.krone.at/welt/paris-baut-erste-fluechtlingslager-angst-vor-gewalt-story-528297

  45. Wiedereinmal hat die Wirklichkeit und die Vernunft,
    die Dummheit eines besseren belehrt,
    wenigstens in Mossul.

    Bei uns wird es wohl noch etwas länger dauern,
    dank unser Super-Demokraten.

  46. DURCH DEN TITEL DIESES BEITRAGS KANN MAN DEN GEISTIGEN ZUSTAND DEUTSCHER POLITIKERDARSTELLER KLAR UND EINDEUTIG DEFINIEREN

    da diskutiert diese Bande von geistigen Tieffliegern über Burkazulassung oder Verbot, während gleichzeitig die Masse von vielen hunderttausend illegalen und den Behörden völlig unbekannten passverlorenen Invasoren jetzt schon innerhalb von Dumm- Doitscheland hin und her „flüchten“ und gar keine Burka brauchen

    Jeder,der nur fragte, ob die Burka nicht doch nur ein politisches Statement für Islamisierung ist, wurde stante pede von der Schweinepresse,den üblen Helfershelfern der durchgeknallten,ahnungslosen Politdilettanten/onkel als Nazi und vor allem als rechtspopulistischer AfD-Symphatisant bezeichnet

    HOLT EUCH ENDLICH EINEN TERMIN BEIM NERVENDOC

  47. http://www.krone.at/welt/bizarres-burkaverbot-in-der-terrorhochburg-des-is-sicherheitsrisiko-story-528236

    Der Islamische Staat hat in Teilen Mossuls offenbar ein Burkaverbot erlassen, obwohl Frauen seit der Eroberung der irakischen Stadt durch die Terrormiliz dazu gezwungen wurden, Ganzkörperschleier zu tragen. Wie der iranische Sender Al- Alam News Network am Dienstag berichtete, kam dieses bizarre Gesetz durch Sicherheitsbedenken zustande, nachdem mehrere IS- Kommandanten von verschleierten Frauen ermordet worden sind.

    .

    http://www.krone.at/welt/es-drohen-zustaende-wie-in-oesterreich-csu-politiker-warnt-story-528285

    Thomas Kreuzer, CSU- Vorsitzender im bayrischen Landtag, warnte gar vor „Zuständen wie in Österreich“, sollten die deutschen Wähler zunehmend die rechtspopulistische AfD als „einzige Alternative“ sehen.

    Nach den Worten Kreuzers muss Deutschland im laufenden Jahr inklusive Familiennachzug mit 400.000 zusätzlichen Flüchtlingen und Migranten rechnen. ❗

    Deutschland müsse ein „deutliches Signal“ setzen und gegebenenfalls „wie Mazedonien und Österreich“ die Grenzen dicht machen und Flüchtlinge in sichere Drittstaaten zurückweisen, sagte der CSU- Politiker.

  48. @ #8 T-800 (06. Sep 2016 19:32)

    😛 DEMOKRATIE IST…
    …dort, wo (vor Jahren) mehr oder weniger getürkte, Wahlen stattgefunden haben.

    …frei nach den gewählten Diktatoren
    Merkel u. Erdogan:
    http://lovemeter.de/wp-content/uploads/2012/07/Liebe_ist_130.jpg

    12 J. Adolf-Reich, 1933-1945, man stoppte ihn
    12 J. Mutti-Reich, 2005-2017, sie macht weiter
    12 J. Erdog-Reich, 2003-2015, er macht weiter
    https://de.wikipedia.org/wiki/Recep_Tayyip_Erdo%C4%9Fan

  49. Der „IS“ verbietet die Burka? Aus Sicherheitsgründen?

    Das ist irrwitzig komisch!

    Wir werden die Kleidung unserer Feinde tragen!

    Das ist die Selbstauflösung des Islam. Geil.

  50. @ #41 lorbas (06. Sep 2016 19:55)

    Für mich ist das der Aufreger des Monats.

    Der geile Mädchenversteher Daniel Cohn-Bendit darf in der Frankfurter Pauluskirche, am 3. Okt., die Rede zum Tag der Deutschen Einheit halten.

    1.) Weshalb – der Gleichberechtigung wegen – nicht auch Pädathy, der Knabenversteher? Oder darf er nächstes Jahr? (Ironie aus!)

    2.) Weshalb nicht gleich in einer Moschee? Ist ja auch Tag der offenen Moschee. Und kleine Mädchen sind dort sehr begehrt. Auch ersatzweise Knäbchen, weil sie kein Jungfernhäutchen haben. Hamed Abdel-Samad kann darüber ein trauriges Lied singen.

    Da ahnen wir, wie das mit der islamischen Polygynie u. deren Mädchen-Ehefrauen, (weiterhin) in Deutschland geregelt werden wird.

  51. #71 Mit dunklem Teint (06. Sep 2016 21:37)

    Wenn der Westen und Mütterchen Russland die Moslems nicht massiv supportet hätte, würde heutzutage jeder einzelne Kamelf***er immer noch auf Bäumen Leben und nicht mit vollautomatischen Langfeuerwaffen rumspielen.

    „Mütterchen Russland“ war damals die Sowjetunion, außerdem im Zugzwang aufgrund der Aktivitäten der Amis.

    Was die Amis nicht bedachten: Die Sowjetunion war eine Gesinnungsdiktatur der Egalite. Wie wir heute im eigenen, von einer SED-Funktionärin gekaperten Land sehen und erfahren können, ist das näher am „Islam“ als ein marktwirtschaftliches Wettbewerbssystem.

  52. OT

    Lesetip

    KLODECKEL DES TAGES
    von Ramin Peymani

    „Fauler Fisch: Die unappetitliche Kost des Heiko Maas
    28/08/2016
    Als Bundesjustizminister ist man recht beschäftigt, wenn man sein Amt ernst nimmt. Immerhin gibt es rund 2.000 Bundesgesetze und knapp 3.500 Verordnungen mit mehr als 75.000 Artikeln und Paragraphen. Genug zum Kümmern also für Heiko Maas. Doch offenbar füllt ihn der Job nicht aus. Denn der Mann, der in Kürze seinen 50. Geburtstag feiert, nimmt sich viel Zeit für anderes. Zu seinen Lieblingsaktivitäten gehört es, sich als oberster Moralhüter, Sittenwächter und Sprachpolizist aufzuspielen.

    Wie keinen Justizminister zuvor, drängt es den Saarländer, das Recht zu moralisieren, also nicht mehr die Frage nach der Strafbarkeit, sondern vor allem nach der Schicklichkeit zu stellen. Und dabei legt er höchst selbst fest, was sich gehört. Mithilfe einer ehemaligen Stasi-Mitarbeiterin durchkämmt der Herr Minister seit geraumer Zeit das Internet, um unerwünschte Meinungsäußerungen zu unterbinden.

    Maas unterliegt dabei allerdings einer groben Fehleinschätzung: Auch der Jurist im Ministeramt ist nur ein Diener des Staates. Seine Aufgabe ist nicht, das Recht zu „machen“, sondern auf dessen Einhaltung zu achten. Er ist mit seinem Ministerium nicht selbst der Rechtsstaat, sondern lediglich das ausführende Organ zu dessen Sicherung und Fortentwicklung…

    Nun hat Maas ein ernstes Problem. Der moralinsaure Minister mit maximaler Fallhöhe hat sich in eine missliche Lage begeben. Nach einer der ungezählten öffentlichen Veranstaltungen gegen den allerorten vermuteten „rechten Hass“ trat Maas in ein tiefes Fettnäpfchen.

    Eine Reihe mehr oder weniger talentierter Bands war in Mecklenburg-Vorpommern zu einem Konzert aufgetreten, um „Flagge gegen rechts“ zu zeigen. Oder, wie es im Jargon jener Kreise heißt, um klar zu machen, dass Deutschland trotz seiner angeblichen Millionen von Nazis „noch nicht komplett im Arsch“ ist…““
    http://peymani.de/fauler-fisch-die-unappetitliche-kost-des-heiko-maas/

  53. #65 Bruder Tuck (06. Sep 2016 20:50)


    Viele Lehrkräfte haben nicht gelernt, wie sie auf kulturelle und sprachliche Unterschiede im Klassenzimmer angemessen reagieren können.
    Das gilt auch für die Lehrerausbildung: Nur in wenigen Bundesländern lernen angehende Lehrer systematisch den Umgang mit sprachlicher und kultureller Vielfalt.

    Eigentlich wird unzureichend oder gar nicht auf den Umgang mit allen aggressiven und destruktiven Schülern vorbereitet, egal, ob mit oder ohne Mihigru.
    Vielleicht hat man Angst, dass zu viele noch weit vor den Prüfungen „Sack hauen“, wenn man Ihnen vor Augen führt, was auf sie zukommen könnte. „Die werden das noch früh genug merken.“
    Da Gymnasiasten im persönlichen Leben meist keinen Umgang und keine oder wenig direkte Erfahrungen mit „Extremfällen“ haben, fallen die angehenden Lehrer bei ihren ersten eigenen Berufserfahrungen oftmals aus allen Wolken.
    Auf angemessene Reaktionen sollte man deshalb eher nicht vertrauen.

  54. #nichtG
    Es ist islamisch nicht zulässig, einen Hund in Räumen zu halten und für ihn zu sorgen ? Bei diesem Schwachsinn wird mir schlecht.Und über ne Milliarde Muslime glaubt an all das kranke Zeug aus Koran, Sunna und Hadithen. Der Mist konnte sich nur verbreiten durch angstmachenden Zwang.Wenn ich an meinen geliebten Hund denke, diesen guten Kameraden, der 20 Jahre alt geworden ist. Hunde sind so liebenswert, klug,treu,emotional intelligent, kleine Persönlichkeiten.Und wegen diesem Sch…islam leiden heute noch ganz viele Hunde in den Ländern, wo das Sch…Osmanische Reich jahrhundertelang geherrscht hat: Bulgarien, Rumänien, Griechenland, Spanien etc.Dort wird z.T.noch heute furchtbar mit Hunden umgegangen und Tierschützer bemühen sich, möglichst viele zu retten.Ich vermute, es liegt an dieser Hundeverteufelung des Sch…islam.Angeblich kommt kein Engel dorthin, wo Hunde sind…eine Sauerei und Dummheit dieses Mohammed.Ich behaupte, es gibt Hunde, die s i n d Engel !

  55. ….Hammer!

    In was für einem verschissenen Land ich Leben muss!

    Wie diese unsäglichen Comic Figuren, die sich Politiker schimpfen, hier Schnappatmung wegen der Diskussion darüber bekommen…..es ist so unsäglich….WAHNSINN!

  56. #75 Maria-Bernhardine (06. Sep 2016 21:46)

    @ #8 T-800 (06. Sep 2016 19:32)

    …Liebe ist…
    ———————————————–

    Zu Seinem Vaterland zu stehen,und „Nebenbuhler“auszuschalten…Ähh…terminieren!;-)

  57. „Was sagt dieses islamische Realsatirestück rückständiger Mordbuben über die geistige Leistung unserer Politiker aus?“
    ———————————————————————–

    Das zeigt dass sogar die ISIS-Schergen besser denken können als unsere Politdeppen!

  58. Dass Ottmar der Kalif, oder wie er sich nennet, die Burka aus „Sicherheitsgründen“ verbietet, halte ich für eine üble Unterstellung. Es sind schlichtweg Verschleisserscheinungen in der koranischen Ideologie der munteren Truppe.

    Welcher junge Mann flüchtet nach Syrien oder den Irak, um dann jahrelang Frauen nur als wandelnde 110-Liter-Müllsäcke bestaunen zu dürfen? Es war eine Frage der Zeit, bis Kalif Ottmar die passende Hadithe gefunden hat, in der Allah das Tragen von Bikinis zur religiösen Pflicht machte.

  59. Was in diesen Länder passiert, interessiert mich nicht. Wer sich dort einmischt, muß verrückt sein.

  60. Haben die IS-Fuehrer vielleicht Angst das sich unter der Burka anstatt Frauen Killer befinden die auf Sie angesetzt wurden? Ein Verbot des Burka tragens in der Oeffentlichkeit ist schon lange ueberfaellig. Oder will man so lange warten bis sich auch bei uns ein Selbstmordattentaeter oder Taeterin mit einer Burka bekleidet sich z.b.auf einem Hauptbahnhof oder einem anderen belebten Platz in die Luft sprengt. Unter so einem Muellsack kann man ja auch sehr leicht einen Sprengstoffguertel verstecken.Im uebrigen passt dieses sogenannte Kleidungsstueck nicht in unsere aufgeklaerte und moderne westliche Welt.

  61. Wir müssen uns darüber im Klaren sein, dass es nicht EINEN IS gibt sondern ZWEi.

    Den einen IS gibt es wirklich und der treibt da unten wirklich sein Unwesen. Er ist gut organisiert, militärisch gut ausgerüstet mit westlichen Waffen, treibt in aller Offenheit Ölhandel, zerstört Assads Syrien und steht vermutlich voll unter Kontrolle westlicher Geheimdienste. Dieser IS hat es 2014 geschafft, ein Drittel des Irak unter seine Kontrolle zu bekommen, ohne dass „irgendjemand es gemerkt hat“ – bzw. ohne dass unsere Medien auch nur ein Sterbenswörtchen darüber berichtet haben. Über diesen IS berichten sie bis heute nichts.

    Aber dann – tataaaa – eines Tages in der Halbzeitpause der Fußball-WM taucht der andere IS auf. Ein reines Medienkonstrukt. Diesem IS gehören Knallköpfe wie dieser mulattische Rapper aus Berlin an (im Leben war dieser kleine Schausteller nicht beim echten IS), über ihn werden wie Rituale inszenierte Horrorvideos verbreitet (inzwischen hat das aufgehört) und in regelmäßigen Abstand Skandalmeldungen. Eine Vogelscheuche vergleichbar dem Ultrabösewicht aus einem Superman-Film („Harharhar, ich werde die Weltherrschaft übernehmen“).

    Diese alberne Burka-Story gehört m.E. zum Medienkonstrukt IS.

    Über den anderen IS – den echten – erfahren wir bis heute nichts.

  62. Der Kampf um das Verbot des mohammedanischen Ganzkörpersacks für Frauen ist albernes Blendwerk

    Um bei unserer deutschen Urbevölkerung den Eindruck zu erwecken, daß sie etwas gegen die immer weiter um sich greifende Mohammedanisierung tun würden, zanken sich die Parteiengecken um ein Verbot des mohammedanischen Ganzkörpersackes für Frauen. Die Rollen sind hier wie üblich verteilt: Die Scheinbewahrer sind dafür und die linkischen Parteiengecken sind natürlich dagegen und am Ende werden die Rechtsverdreher ohnehin die entsprechenden Verbote für ungesetzlich erklären. Sinn und Zweck der Übung ist natürlich der Zeitgewinn, denn die Puffmutter Ferkel holt ja weiterhin ihre Kundschaft in großer Zahl ins Land und schon sehr bald werden diese stark genug sein, um uns Deutsche zu überwältigen. Und selbst wenn der besagte Ganzkörpersack tatsächlich verboten werden würde, so würde das Verbot ohnehin nicht durchgesetzt werden, die Polizei hat nämlich die Kontrolle über zahlreiche Viertel unserer Großstädte verloren und daher würde das Verbot ebenso unwirksam sein wie im Welschenland.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  63. Was für ein Skandal, da müssen die GrünInnen sofort intervenieren. Wie kann diesen armen Frauen das Menschenrecht auf die Burka verweigert werden?

  64. Soviel zum Zusammenhang zwischen Burka und allen anderen Verschleierungsmethoden und der sogenannten Religion Islam!
    Lächerlicher geht es nimmer – oder vielleicht doch: Wenn ich höre, dass ausgerechnet satte 40% der Konvertitinnen zum Islam der Ansicht sind, sie müssten sich verschleiern, dann spricht das Bände! Nur nicht für die Verantwortlichen. Die Träumen weiter ihre bunten Träume!

  65. Darin zeigt sich das Doppelgesicht der wahren ‚Friedens‘-Religion: Nicht einmal die ‚tapferen‘ IS-Killer trauen ihren eigenen Weibsen mehr über den Weg!
    Es ist eine Art Treppenwitz einer Unkultur, die auf Taqiyya aufgebaut ist.

Comments are closed.