Der Untergang Europas: Das ist der etwas reißerische Titel eines kleinen, sehr lesenswerten Buches des britischen Essayisten Anthony Daniels. Es enthält Beiträge, die er unter seinem Pseudonym Theodore Dalrymple veröffentlicht hat. Natürlich wird Europa nicht untergehen, aber es ist dabei, sich in immer schnellerem Tempo bis zur Unkenntlichkeit zu verändern. Dalrymple beschreibt einen beklemmenden Prozess, der von der Mehrheit der Europäer eher unterbewusst wahrgenommen, als kritisch beobachtet wird.

Dalrymple, der nicht nur Schriftsteller, sondern auch Arzt und Psychologe ist, verarbeitet den reichen Erfahrungsschatz seiner Berufstätigkeit. Als Arzt in sozialen Problemvierteln konnte er beobachten, wie der Sozialstaat in England Menschen systematisch zur Verantwortungslosigkeit verleitet, weil die Menschen vor den materiellen Folgen ihres Tuns bewahrt werden…

Anmerkung: Die Fortsetzung der Buchbesprechung von Vera Lengsfeld findet man hier auf der Achse. Theodore Dalrymple ist den Lesern von PI längst ein Begriff, siehe hier: Dalrymple: Die Frivolität des Bösen (3). Unter dem Text finden Sie die Links zu Teil 1 und 2, dazu weitere Anmerkungen über Dalrymple!)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

52 KOMMENTARE

  1. „In Berlin erleben wir, dass gewalttätige Übergriffe gegen AfD-Mitglieder mittlerweile an der Tagesordnung sind. Wahlkämpfer werden auf offener Straße angegriffen, gejagt, getreten, mit Pfefferspray attackiert und mit Glasflaschen und anderen Wurfgeschossen beworfen. In einigen Teilen der Stadt ist ein Wahlkampf für uns kaum mehr möglich.

    Anstatt sich davon zu distanzieren und diese Taten zu verurteilen, machen die Politiker der etablierten Parteien gewissenlos weiter Stimmung gegen die AfD. Sie versuchen, uns zu dämonisieren und sprechen davon, dass man uns bekämpfen müsse. Viele linksradikale Gewalttäter sehen darin eine Legitimation für ihr Handeln und wähnen sich – durch die Hetze von Politikern wie etwa Ralf Stegner aufgestachelt – bei ihren Verbrechen moralisch im Recht. Politiker, die unsachliche und oft auch unwahre Hetze gegen die AfD verbreiten, machen sich mitschuldig an diesen gefährlichen, antidemokratischen Zuständen.“

    Es ist alles gesagt liebe Gutmenschen und Ideologen

  2. MAU-MAU SITTEN AN DER KASSE VON LIDL.
    Ein Weilheimer wird von einem besoffenen Neger an der Kasse von Lidl in Weilheim ins Gesicht geschlagen. Nur ein grosses Polizeiaufgebot kann schlussendlich die Lage beruhigen. Sei es bei der Vomar in Zaandam (NL) oder bei Lidl in Weilheim (Freistaat Bayern), überall in Europa muss man auch beim Einkaufen mit dem Schlimmsten rechnen. Bald geniessen wir nicht nur die Gegenwart von Negern sondern auch deren Kriminalitätsrate von Kaapstad und Johannesburg (ehemals Suid-Afrika).

    http://www.merkur.de/lokales/weilheim/weilheim/30-jaehriger-hatte-kunde-supermarkt-geschlagen-nigerianer-loest-groesseren-polizeieinsatz-6743885.html

  3. Hat man den radfahrenden Flaschenschläger schon ermittelt?
    Hat Ströbele ein Alibi?
    RADFAHRER+KREUZBERG = 99%ige Chance=Ströbele

    Aufwachen, aber dalli-dalli.
    H.R

  4. Zum Untergang Deutschlands

    .
    „Hartes Urtei

    17-jähriger Flüchtling zündet Unterkunft an und muss für fünf Jahre ins Gefängnis

    In Winsen brennt eine Unterkunft für junge Flüchtlinge. Es gibt keine Verletzten, doch das Gebäude wird völlig zerstört. Nun wurde ein 17-jähriger Bewohner vom Amtsgericht Winsen zu fünf Jahren Haft verurteilt.

    In Winsen brennt eine Unterkunft für junge Flüchtlinge. Es gibt keine Verletzten, doch das Gebäude wird völlig zerstört. Nun wurde ein 17-jähriger Bewohner vom Amtsgericht Winsen zu fünf Jahren Haft verurteilt.

    Wegen besonders schwerer Brandstiftung hat das Amtsgericht Winsen nach dem Großfeuer in einer Flüchtlingsunterkunft einen ehemaligen Bewohner zu fünf Jahren Haft verurteilt. Das teilte ein Sprecher nach dem Richterspruch am Mittwoch mit. Gegen den 17 Jahre alten Angeklagten war nach Jugendrecht nicht öffentlich verhandelt worden.

    Auf Nachfrage von FOCUS Online möchte ein Gerichtssprecher nicht von einem „Abschreckungsurteil“ sprechen. Das Strafmaß richte sich vielmehr danach, dass der 17-Jährige aus einer persönlichen Unzufriedenheit heraus zahlreiche Menschenleben gefährdet habe.

    Die Staatsanwaltschaft hatte sogar sechs Jahre Haft für den 17-Jährigen gefordert, die Verteidigung ein Jahr und acht Monate auf Bewährung. Das Höchststrafmaß für schwere Brandstiftung liegt bei 10 Jahren.

    „Aus Verärgerung und Wut über seine Unterbringungssituation entschloss sich der Angeklagte, seine zuvor bereits angekündigte Tat umzusetzen“, sagte der Sprecher. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der Afghane den Brand in Winsen am 10. April mit einer Fackel und angezündeten Kleidungsstücken gelegt hat. Erste Löschversuche eines Betreuers und der Polizei hatte der 17-Jährige nach Angaben des Gerichtssprechers massiv vereitelt. So habe der Jugendliche den Schlauch eines Feuerlöschers zerschnitten und sich ein Messer an den Hals gesetzt, als die Polizei kam.
    550.000 Euro Sachschaden durch Feuer

    Bei der anschließenden Evakuierung des Gebäudes ging es um Augenblicke. „Wenige Sekunden, nachdem ein Polizeibeamter das Gebäude als Letzter verlassen hatte, kam es durch die starke Hitze- und Rauchentwicklung zu einer Durchzündung mit meterhohen Stichflammen aus Fenstern und Türen“, berichtete der Sprecher.

    Bei dem Feuer entstand ein Sachschaden von etwa 550.000 Euro, Menschen wurden nicht verletzt. Rund 200 Feuerwehrleute konnten nicht verhindern, dass der etwa 150 Jahre alte Backsteinbau, eine ehemalige Turnhalle, vollkommen zerstört wurde. Die übrigen 24 Bewohner der Unterkunft für unbegleitete Minderjährige wurden anschließend in anderen Einrichtungen des Landkreises Harburg untergebracht.
    Er handelte aus „Wut und Rache“

    „Der Angeklagte hat die Brandlegung in der Hauptverhandlung eingeräumt“, sagte der Gerichtssprecher weiter. Der 17-Jährige habe aber bestritten, dass er das gesamte Gebäude in Brand setzen wollte oder die Löschversuche behindert hätte.“

    http://www.focus.de/politik/deutschland/hartes-urteil-17-jaehriger-fluechtling-zuendet-unterkunft-an-und-muss-fuer-fuenf-jahre-ins-gefaengnis_id_5937643

  5. Europa wird nicht untergehen. Was untergeht ist die abendländische Kultur mit allen ihren liberalen und westlichen Werten und Ideale.

    Merkels Asylflutungspolitik mit Millionen von Scharia-Anhängern wird Europa jetzt in Sauseschritten „araberisiert“! Die religiöse Intoleranz und die Gewalt wird in unsere Gesellschaft Einzug halten.

    Wir haben in ein paar Jahren Zustände in Deutschland wie heute schon in Syrien oder dem Irak.

    🙂

  6. Europa 2016:

    http://www.hna.de/lokales/goettingen/goettingen-ort28741/kosovo-fluechtling-muss-wegen-hetze-gegen-fluechtlinge-geldstrafe-zahlen-6746909.html

    Kosovo-Flüchtling muss wegen Hetze gegen Flüchtlinge Geldstrafe zahlen

    Ein 23-jähriger Kosovo-Albaner, der selbst als Kind vor dem Krieg in seiner Heimat fliehen musste, wurde wegen Hetze gegen Flüchtlinge verurteilt.

    Er muss wegen eines Hetz-Kommentars eine Geldstrafe von 90 Tagessätzen zu je 15 Euro (insgesamt 1350 Euro) zahlen.

    Das hat das Amtsgericht Göttingen entschieden. Nach Angaben eines Justizsprechers hatte der 23-Jährige im März dieses Jahres auf der Facebook-Seite einer Göttinger Lokalzeitung einen Bericht über die Herausgabe von Krankenkassen-Karten an Flüchtlinge mit dem Satz kommentiert „Die brauchen eher die Gaskammer und nicht so einen Scheiß…“

  7. Untergang Europas. Stimmt. Die einzige Lösung ist, man muss den Zustand rückabwickeln. D.h, Rückführungen und Rückwanderung fördern. Anders lassen sich die islamischen Parallelgesellschaften nicht mehrt knacken.

    Jetzt wollen nämlich schon bayerische Trachtenvereine das Oktoberfest in die Luft jagen.

    Münchner Oktoberfest

    Hausdurchsuchung bei Trachtenverein wegen Terrorverdacht

    Laut Polizei-Sprecher Marcus da Gloria Martins wurden bereits letzte Woche die Vereinsräume eines Moosacher Trachtenvereins wegen Terrorverdachts durchsucht. Der Verdacht besteht, dass die Männer im Alter zwischen 21j und 56j im Auftrag einer islamistischen Terrormiliz als Trachtler getarnt auf dem Oktoberfestumzug am kommenden Samstag mitlaufen wollten.

    ,

    https://muenchnermorgenblatt.blogspot.de/2016/09/hausdurchsuchung-bei-trachtenverein.html

    Mod: Das „Muenchnermorgenblatt“ ist eine Satire-Seite.

  8. Heute Videotext N24

    Merkel:Burka hemmt Integration.

    Als Kinder hatten wir für besonders dämliche Aussagen, den folgenden Gegenspruch immer parat:

    „Nachts ist es kälter als draußen!“

  9. Da mittlerweiler der Staatsschutz in zwei Verfahren gegen mich wegen Beleidigung und Volksverhetzung ermittelt, werde ich mich mit meinen Meinungsäußerungen im Internet etwas bedeckt halten.
    Wenn ich sehe, wie der überwiegende Teil der deutschen Bevölkerung sich feige wegduckt, zu Kreutze kriecht, sich von seinen (von ihm gewählten) Volksvertretern erbärmlichst belügen und betrügen läßt, sich im Gegenzug dafür stark macht, dass für schmarotzerische Invasoren maßlos das Geld verschleudert wird, dass der Michel im Schweiße seines Angesichts mühevoll erwirtschaftet hat – wenn ich dies sehe, frage ich mich ernsthaft, bin ich, der sich aus dem Fenster lehnt und eins in die Fresse kriegt der Vollidiot oder die charakterlosen Spakos, die sich feige unter ihre Decke verkriechen?

  10. #susiquattro
    Berlin war immer schon ein Ort, an dem Weltgeschichte geschrieben würde, unter den sogenannten Revolutionären taten sich zum Teil die ideologischen Vorbilder der Antifa hervor, das mag zu der Zeit richtig gewesen sein,heute werden die Aktionen genau derer banalisiert,ja sogar umgedreht, dass hauptsächlich das Augenmerk aller „Demokraten“,jeder Patriot weiß, wer hier verfassungswidrig ausgegrenzt wird,nur gegen den Rechtsextremismus gerichtet, ja diktiert wird.
    Berlin ist eine kulturhistorisch, preußisch gewachsene, zerrissene Stadt, die leider ewig seinem Weltstadtanspruch hinterher hechelt,schade.

  11. Trotzdem ist mein Eindruck, daß sich die
    gesellschaftlichen Verwerfungen, die der
    MULTI – KULTI – OVERKILL generiert hat,
    sich inzwischen derart verfestigt sind,
    daß es nur noch eine Richtung gibt:
    BACK TO THE ROOTS.
    Und das hat sich de facto auch schon
    „in den hintersten und verwinkelsten Windungen
    ihres Hirns“ (ZITAT ORIANA FALLACI „DIE WUT UND
    DER STOLZ“, unverzichtbar !) zumindest der
    nicht von Haus aus linksideoligisierten
    Mainstream – Lügenpresse eingenistet.
    Die müssen nur noch einen Weg finden, um aus
    der Nummer wieder raus zu kommen.
    Momentan sind sie allerdings noch damit beschäftigt, den bayerischen Bettvorleger
    in die PHALANX zu zwingen.
    Ist aber eh irrelevant.
    Der ROLLBACK marschiert.
    Und irgendwann wird man auch im Hause BURDA
    realisieren, daß man DAS PROJEKT MERKEL
    nicht ewig subventionieren kann.
    Und dann muß auch FRAU FIETZ nochmal
    neu nachdenken.

  12. Europa mit seinen abendländischen Werten wird untergehen, der Prozess läuft doch schon. Rechtsordnung, Sozialsysteme, gesellschaftlicher Zusammenhalt gehen unter, dann auch die hochtechnologisierte Wirtschaft.

    Das alte Europa wird nur in den östlichen Ländern überleben, beginnend in Polen und Tschechien, die sich als Mitteleuropäer empfinden. Österreich überlegt zur Zeit, ob es um seine Identität = sein Überleben kämpfen oder aufgeben möchte.

  13. #8 Wolfenstein

    Merkels Flüchtlingswahn hat die Akzeptanz der Multikulti-Gesellschaft weitgehend zertrümmert. Der Rest der Akzeptanz wird sich auch noch erledigen. Das Problem ist, der Mensch ist ein Gewohnheitstier, und da wählt er halt aus Gewohnheit immer noch C*DU und SchariaPD usw., dies wird sich mit zunehmender islamischer Gewalt gegen Deutsche drastisch ändern.

    Siehe z.B. hier #13 BePe:
    IS-Trachtenverein plante Terroranschlag auf das Oktoberfest!

    Hoffentlich bleibt jetzt ein gewisses Bierzelt beim Oktoberfest leer. Soll der Wirt doch in Insolvenz gehen.
    Wie wir sehen, die Volksverräterparteien werden ihre gewalttätigen Refugees nicht mehr los, dies wird zum Untergang des Alt-Parteiensystems führen. Die Frage ist nur, werden andere patriotische Deutsche die Macht übernehmen oder die Moslems.

    Mod: Das „Muenchnermorgenblatt“ ist eine Satire-Seite.

  14. Der Untergang Europas läuft auf vollen Touren. Schon wieder haben die Amis über 300 Militärfahrzeuge über Deutschland nach Europa gekarrt.Wenn sich einer über die Zukunft Europas Gedanken macht, dann bitte in Richtung NATO und nicht in Richtung Asylantenheim blicken. Das ist auch nur ein Ablenkungsmanöver. Vor lauter Islam, Burka und ganzenMultikultigedöns, übersehen alle die wirkliche Gefahr. Und das ist natürlich nur reiner Zufall.

  15. Als Mitteldeutschland von ausländischen Feinden besetzt war, nahm sich so manche deutsche Frau einen russischen „Liebhaber“ um von den Massenvergewaltigungen verschont zu bleiben, weil die deutschen Männer nicht beschützen KONNTEN.

    Heute nimmt sich so manches blonde Mädchen einen orientalischen Liebhaber, weil die deutschen Männer sie nicht beschützen WOLLEN!

    Degeneriertes unsportliches Pack, welches sich sogar vor dem Wehrsienst drückt(e) wo es kann…
    Deutschland hat kaum noch Männer mit Cochones

  16. Europa, und speziell Deutschland, sind leider „rotten to the core“, als vergammelt bis ins Mark. Vor allem die inneren Diskrepanzen machen mir Angst. Da ist mit ein bisschen den Islam beseitigen und wieder eine vernünftige Politik betreiben längst nicht getan! Wenn es die Völker nicht schaffen, auch wieder auf menschlicher Basis zusammen zu wachsen, zu ihren Werten und zu einer gesunden Eigenliebe zurückfinden, dann sehe ich bitter schwarz für uns! Besonders bei der heutigen Jugend wurde Unmengen an Porzellan zerschlagen und auf perverse Weise indoktriniert!

  17. #15 spacedrummer
    „Da mittlerweiler der Staatsschutz in zwei Verfahren gegen mich wegen Beleidigung und Volksverhetzung ermittelt, werde ich mich mit meinen Meinungsäußerungen im Internet etwas bedeckt halten.“

    Komisch,
    bei mir ermittelt nie einer,
    nicht einmal, wenn ich über die Stecher der
    Münchener Verlegersgattin spreche.
    Wäre aber auch zu peinlich.
    Aber natürlich weiß man, daß es auch hier
    VEB Guckundhorch am Werke sind.
    Aber darauf scheiße ich, weil mein Vorfahren
    FRIESEN sind.
    Und dort heißt es:

    LEVER DUAD AS SLAAV

    (für Nichtfischköpfe: LIEBER TOT ALS SKLAVE)

  18. Und der EU-Trunkenbold Juncker und sein roter Kumpel Schulz träumen (oder trinken?) sich heute den ganzen kunterbunten Scherbenladen EU mal wieder schön.
    Und alle die noch Vernunft (z.B. Polen, Ungarn) haben, sind alle doof und dürfen nicht mehr mitspielen.
    Wie beleidigte kleine Kinder oder angepisste Suffköppe am Stammtisch, wenn keiner mehr ne Runde schmeißen will.

  19. omg…

    http://www.hna.de/lokales/goettingen/goettingen-ort28741/goettingen-rechtsextreme-spenden-unfreiwillig-fluechtlinge-6744596.html

    Insgesamt seien bei der Spendenaktion “Rechts gegen Rechts“ 6500 Euro zugunsten der Rettungsorganisation für Flüchtlinge zusammengekommen. <<

    Sind die kreativ-crazy!

    ……………………………….

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-wahlkampfhilfe-mauschelei-und-fragwuerdige-geldfluesse-a-1112133.html

    Auch SPD-Vize Ralf Stegner kritisiert das Verhalten der AfD scharf.
    "Die Rechtspopulisten hängen offenbar am Geldhahn potenter Großfinanziers, die aus dem Verborgenen heraus agieren."

    Das sei nicht nur intransparent, so Stegner zu SPIEGEL ONLINE, das sei auch ein Problem für die Demokratie, weil "solche dubiosen Strukturen auch die Einflussnahme etwa des Kreml, europäischer Neonazi-Netzwerke oder anderer interessengeleiteter Akteure ermöglichen könnten".

    Die Plakatkampagne des Vereins wird durch Hauswurfsendungen einer Postille namens "Extrablatt" begleitet, in der positive Artikel über die AfD und einzelne AfD-Politiker stehen.

    Bis vor Kurzem war im Impressum des "Extrablatt" noch Josef Konrad aufgeführt, einstiger AfD-Schatzmeister in Oberfranken. Jetzt steht dort lediglich der Verein samt Adresse in Stuttgart.

    <<Es muss natürlich klar sein, wer hier wen unterstützt. Allerdings sollte man nicht mit Steinen schmeißen, wenn man im Glashaus sitzt. Die mediale Unterstützung für die "Etablierten" und der kritiklose und bedingungslose Unterstützungskurs von Merkels Flüchtlingspolitik von 95% Spitzenpolitik und Publizistik verlangt ebenso nach Aufklärung. Hier will ich gern auch wissen, ob neben Herdentrieb auch noch andere Interessen eine Rolle spielen…<<

    ttp://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-parteispitze-duldet-dubiose-wahlkampfhilfe-a-1111917.html

    << <<Im Gegenzug sollte auch einmal untersucht werden, in welchem Maße die Altparteien von der kostenlosen Wahlkampfwerbung durch die Staatsender ARD und ZDF profitieren. Darüber wird natürlich kein Wort verloren.<<<<

    .

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/umfrage-cdu-rutscht-auf-niedrigsten-stand-seit-jahren-a-1112239.html

    Die AfD legte um einen Punkt auf 13 Prozent zu.

  20. #11 Perikles (14. Sep 2016 13:18)
    Zitat:
    „… wie der Sozialstaat in England Menschen systematisch zur Verantwortungslosigkeit verleitet, weil die Menschen vor den materiellen Folgen ihres Tuns bewahrt werden.“

    Diese Dinge haben nach wie vor ihren Hauptgrund im Privateigentum am Kapital des Unternehmens, das wenigen den Gewinn in die privaten Taschen spült, den viele erarbeitet haben.


    Ja. Ausserdem kann man auch erkranken oder was auch immer.

    Die Menschen haben sich das auch erkaempft, es ist nicht als Mittel zu deren passiv-Machen vom Arbeit“geber“himmel gefallen.
    Die juengeren Menschen muessen das wieder besser verstehen.

  21. @ susiquattro #2
    So ist es!
    Die etablierten Partein und ihre treuen Medien haben mit ihrer Lügenpropaganda nur ein Ziel, nämlich die AfD mit Horrorszenarien zu verbinden. Dem deutschen Bürger wird täglich eingeimpft, dass die AfD per se was Schlechtes sei und man sich mit dieser Partei am besten gar nicht beschäftigen sollte. Einfach den ganzen Lügenmist glauben und selber nichts hinterfragen.
    Man kann Bürger schon einige Zeit belügen, aber die Wahrheit sucht sich immer einen Weg an`s Licht, denn sie lebt am längsten.

  22. Bundesverdienstkreuz für den Gärtner!

    München: Gärtner attackierte Flüchtlinge mit Wasser – jetzt fordern sie seine Entlassung

    Seit dem vergangenen Mittwoch kampieren rund 60 Flüchtlinge am Münchner Sendlinger-Tor-Platz. Das Bündnis „Refugees Struggle“ hat die Demonstration angemeldet. Noch bis Samstag, den 24. September, ist der Protest laut der „Süddeutschen Zeitung“ genehmigt.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/fluechtlinge-in-muenchen-wasserattacke-auf-camp-am-sendlinger-tor-platz_id_5931424.html

  23. Dalrymple beschreibt einen beklemmenden Prozess, der von der Mehrheit der Europäer eher unterbewusst wahrgenommen, als kritisch beobachtet wird.
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

    Das wundert einen nicht.

    Spätestens seit Ende der 60er Jahre, als man über die FS die Studenten gegen die eigenen Eltern und Großeltern aufhetzte, wird die Vereinzelung als Individualität propagiert.

    Das Dummvolk sieht sich nicht mehr in Familie und Volksgemeinschaft, sondern meint, der eigene Bauchnabel sei der Mittelpunkt der Welt. Um diese sinnentleerte und egoistische Auffassung zu verstärken, wurden Gelder in hereingepumpt, dass auch der letzte Faulenzer noch eine Wohnung mit Vollaustattung hat, ein Auto fährt und Urlaubsreisen macht.

    So klappt es mit der Leerung der Gehirne, denen die Heimatlosigkeit nicht mehr auffällt.

  24. #13 BePe
    #19 BePe

    Hallo PI Mod.

    Danke für den Hinweis. Dann könnt ihr meine „Trachtenverein“ Hinweise ja löschen.

    Mod: Nein, ist doch lustig der Link. 😉

    Aber diese Satire zeigt doch was Merkels Asylwahn angerichtet. Heute muss man annehmen, dass selbst die absurdesten Terrorszenarien, wie in diesem Fall vom angeblichen „IS-Trachtenverein“ tatsächlich wahr sind und von den Dschihadisten wirklich so geplant werden, und eben keine Satire sind.

    Vor 1-2 Jahren hätten wir über diese Meldung bei PI gelacht und sie gleich als Satire erkannt und eingestuft. Jetzt nach 1 Jahr Merkel-Asylwahn muss man davon ausgehen, dass jedes noch so absurde Terrorszenario jederzeit in Deutschland passieren kann.

    Merkel hat Deutschland in den kaputten Vorhof der Hölle verwandelt.

  25. #21 Jomenk

    Krieg in Europa/Deutschland wär das „Beste“ was uns passieren könnte. Was meinst du wie schnell unsere geliebten „Gäste“ (die heute Deutschland ums Verrecken nicht verlassen wollen) dann ihre Beine in die Hand nehmen, und in ihre islamischen Heimatländer, wo sie gaaaanz dooooll verfolgt werden, zurückflüchten.

    Diesmal wird dann in den Geschichtsbüchern nicht stehen „Seit 5:45 wird zurückgeschossen“, sondern „Seit 5:45 wird zurückgeflüchtet.“.

    Denn eins werden unsere „Gäste“ machen, für Deutschland kämpfen und sterben.

  26. Bei Amazon gibt es einen ausführlichen „Blick ins Buch“, eine ziemlich deprimierende Lektüre, aber Dalrymples nüchterner Blick auf die Realitäten lohnt immer:

    https://www.amazon.de/Untergang-Europas-Wirtschaft-Gesellschaft-Psychopathologie/dp/3939562513

    Dalrymple zitiert Rowan Williams (den früheren Erzbischof von Canterbury, sollte man dazusagen), der dafür plädierte, Teile der Scharia ins britische Rechtssystem zu integrieren. Justin Welby, seit drei Jahren Williams‘ Nachfolger im Amt, ist ganz und gar nicht dieser Ansicht, „English law should rest on English jurisprudence and nothing should compromise those basic principles“, sagte er der BBC. Welby verstieg sich sogar zu der Behauptung, dass es „unerhört“ sei, Leute, die sich wegen der Masseneinwanderung sorgten, als Rassisten zu beschimpfen:

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-3486397/It-s-fine-fear-migrant-influx-says-Archbishop-Canterbury-Justin-Welby-believes-absolutely-outrageous-people-voice-concerns-condemned-racist.html

    Ein paar LSBTTIQ-People werden das Cover diskriminierend finden: eine absurd geschminkte Transe symbolhaft für den Untergang Europas.

  27. #35 BePe

    Berichtigung (so ist es richtig):

    Denn eins werden unsere „Gäste“ niemals machen, für Deutschland kämpfen und sterben.

  28. #10 Eurabier (14. Sep 2016 13:16)
    Wegen solcher Meldungen geht Europa unter:

    http://www.hna.de/lokales/witzenhausen/hessisch-lichtenau-ort62262/angriff-security-firma-fluechtlingslager-senkefeld-6745077.html

    Nach Angriff: Security-Firma hat Verständnis für Reaktion der Flüchtlinge

    Obwohl einer ihrer Mitarbeiter von einem Faustschlag am Auge verletzt wurde, hat sie Verständnis für die Reaktion der Bewohner.
    ++++

    Vermutlich steht sie auch auf Bondage-Sex.
    Ab und zu eins auf die Fresse und sie ist glücklich! 😉

  29. http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Niedersachsen/Landtag-verabschiedet-Nachtragshaushalt

    Wegen der Kosten für die Unterbringung und Integration von Flüchtlingen hat Niedersachsens Landtag am Mittwoch einen Nachtragshaushalt mit einem Volumen von 29,2 Milliarden Euro beschlossen.

    Darin sind mehr als 1,9 Milliarden Euro für die Flüchtlingsthematik vorgesehen. Die Kommunen bekommen zur finanziellen Entlastung rund 631 Millionen Euro mehr als im ursprünglichen Haushalt für 2016 vorgesehen.

    Dazu hat die Regierung einen großen Teil der für die nächsten Jahre geplanten Ausgaben für Flüchtlinge umgeschichtet in den Nachtragsetat. Ein wesentlicher Teil entfällt auf die sogenannte Kostenabgeltungs-Pauschale, die bereits jetzt von 9500 auf 10 000 Euro pro Flüchtling erhöht wurde. Die Mittel im Zusammenhang mit der Betreuung unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge werden 2016 zusätzlich um 50 Millionen Euro auf 194 Millionen Euro erhöht.

  30. #41 Biloxi:

    Da kann man sich ja das Buch glatt sparen! Die Texte sind fast identisch, naja, jetzt hab ich’s schon bestellt.

  31. „…Anstatt sich davon zu distanzieren und diese Taten zu verurteilen, machen die Politiker der etablierten Parteien gewissenlos weiter Stimmung gegen die AfD.“

    Nicht nur das, auch die Justiz und Polizei sind noch völlig linkslastig. Alles, was mit dem Islam und den sog. „Flüchtlingen“ zu tun hat, wird vertuscht und unter den Tisch gekehrt. Ja Straftaten der Fickilanten werden zum Hohn uns Spott der Betroffenen nicht weiter verfolgt. Die meisten dieser Dreckschweine kommen wieder auf freien Fuß und können ihr Unwesen weiter betreiben.

    Wie wurde hier so schön gesagt: „Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht.“

    Ich denke, mit rechtstaatlichen Mitteln wird man da nichts mehr machen können. Da hilft nur noch Gegengewalt.
    Und das nennt man dann Bürgerkrieg. Ich fürchte, so wird es wohl kommen (müssen).

  32. Ich bin nicht der Meinung, dass Europa und Deutschland untergehen werden. Das ist eine sehr defätistische Haltung und verabscheuungswürdig.

    Deutschland kannte das Interegnum und den 30jährigen Krieg und sich wieder gefangen.

    Die Reconquista hat in Spanien ca. 400 Jahren gedauert um die Moslems endgültig zurückzudrängen.Allerdings sind dabei schwere Verbrechen gegen die Juden damals passiert.

    Europa hat die osmanische Landarmee und die osmanische Seestreitkräfte besiegt und ist auch mit den islamischen Berber-Piraten im westlichen Mittelmeer fertig geworden.

    Wir brauchen schlicht und ergreifend ein neues Personal, das sich für seine Bevölkerung einsetzt.

    Daher BÜRGER VON BERLIN:

    Weg mit den Altparteien, weg mit der CDU, weg mit der SPD und natürlich weg mit der terroristischen Gesinnungsaprtei DIE GRÜNEN.
    Die lackierten Kommunisten, DIE LINKE, erwähne ich schon nicht mehr.

    ES IS EURE UND UNSERE ZUKUNFT !!!

    Diese politischen Kriminellen muß man festsetzen und vor ein ordentliches Strafgericht stellen.

  33. Eala frya fresena – ich glaube nicht an den Untergang, den gab es schon.

    Niemand glaubt dass der Sozialstaat in England eine größere Bedrohung ist als die Elitenherrschaft.

  34. #47 Biloxi (14. Sep 2016 15:12)

    Mein Lieblingsjournalist Dalrymple hat schon früh hochkarätig kritische Artikel zum Islam geschrieben. Er hat die Barbarei kommen sehen.

    Theodore Dalrymple Thoughts on Woolwich
    http://www.city-journal.org/html/thoughts-woolwich-11211.html

    Theodore Dalrymple: On WikiLeaks -The Dissolution of Privacy 2.12.11
    http://www.city-journal.org/html/what%E2%80%99s-really-wrong-wikileaks-10794.html

    Theodore Dalrymple: The Persistence of Ideology Winter 2009
    http://www.city-journal.org/html/persistence-ideology-13158.html

    Theodore Dalrymple The Two Frances One a bourgeois paradise; the other 7.4.09
    http://www.city-journal.org/html/two-frances-10561.html

    Theodore Dalrymple Delusions of Honesty summer 2007
    http://www.city-journal.org/html/delusions-honesty-13039.html

    Theodore DalrympleOn Muslim Immigrants In Britain24. April 2005
    http://www.parapundit.com/archives/002044.html

    Theodore Dalrymple: When islam breaks Down Spring 2004
    http://www.city-journal.org/html/when-islam-breaks-down-12512.html

    Theodore Dalymple The Barbarians at the Gates of Paris Autumn 2002
    http://www.city-journal.org/html/barbarians-gates-paris-12378.html

    Theodore Dalrymple: The Man who predicted The Race Riots Spring 2002
    http://www.city-journal.org/html/man-who-predicted-race-riots-12249.html
    .
    Theodore Dalrymple Der Mann der die Rassenausschreitungen voraussagte
    https://wordpress.com/page/diesiebtesichel.wordpress.com/79

Comments are closed.