resden_rathausSogar der islmaophile und für sein Amt denkbar ungeeignete NRW-Glöckchenminister Ralf Jäger (SPD) hat mittlerweile begriffen, dass die DITIB (Türkisch Islamische Union der Anstalt für Religion) kein Partner für Deutschland sein kann und die Kooperation des Landes NRW mit dem größten in Deutschland tätigen islamischen Dachverband eingestellt. DITIB ist der verlängerte Arm Erdogans und untersteht direkt der türkischen Schariabehörde Diyanet. Dresdens OB Dirk Hilbert (FDP, Foto) scheint aber in der Disziplin Unfähigkeit im Amt Ralf Jäger noch übertreffen zu wollen. Er lädt die Islamverbände zu einer Feier anlässlich des islamischen Neujahrs ins Dresdner Rathaus ein.

(Von L.S.Gabriel)

Im Rahmen der „26. Interkulturellen Tage“ von 18. September bis 2. Oktober, die unter dem bezeichnenden Motto „Gemeinsam Vielfalt leben“ stehen, will OB Hilbert offenbar seine ganze Einfalt und Unkenntnis oder gar befürwortende Haltung in Bezug auf die totalitäre, menschenverachtende und demokratiefeindliche Ideologie des Islam zeigen und lädt nicht nur die Verbaldschihadisten der Ahmadiyya-Sekte, sondern auch DITIB ins Neue Rathaus ein.

DITIB ist einer der eifrigsten Beförderer der Islamisierung Deutschlands und setzt Erdogans Doktrin bei uns um.

Bei Vorträgen können die Islamvertreter ihre Taqiyya-Kunst zum Besten geben und vom friedlichen Islam und den dummen deutschen „Ungläubigen“, die das nur nicht verstünden erzählen. Von den 176 Islamanschlägen mit rund 1.500 Toten weltweit, allein in den vergangenen 30 Tagen, wird wohl nicht die Rede sein.

Politiker wie Dirk Hilbert, die demokratie- und grundgesetzfeindlichen Organisationen die Türen in Regierungsgebäude öffnen und ihnen dort eine Plattform bieten, sind maßgeblich daran beteiligt, dass Deutschland, wie wir es kennen schon bald aufhören wird zu existieren. Wer Politiker wie Dirk Hilbert wählt, wählt auch den IS, der nichts anderes ist, als die Verkörperung des reinen Islam.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

114 KOMMENTARE

  1. „Dresdens OB Dirk Hilbert (FDP, Foto) scheint aber in der Disziplin Unfähigkeit im Amt Ralf Jäger noch übertreffen zu wollen. Er lädt die Islamverbände zu einer Feier anlässlich des islamischen Neujahrs ins Dresdner Rathaus ein.“
    ———————————————————————-

    Er will es wohl der PEGIDA unbedingt zeigen!

  2. Was wird uns noch alles geboten, um uns zu vernichten?

    Aber gibt es denn wenigstens ein paar Protestler?

  3. Und Pegida hat diesen gefährlichen Clown auch noch unterstützt. Im zweiten Wahlgang als kleineres Übel…Es ist immer so eine Sache mit dem kleineren Übel in der deutschen Geschichte

  4. Und damit dieser „…. Bürgermeister wird, haben Festerling und Pegida beschlossen bei der Stichwahl zum Dresdner OB nicht mehr anzutreten. Welche ein Schwachsinn so jemanden zu unterstützen!

  5. „Politiker wie Dirk Hilbert, die demokratie- und grundgesetzfeindlichen Organisationen die Türen in Regierungsgebäude öffnen und ihnen dort eine Plattform bieten, sind maßgeblich daran beteiligt, dass Deutschland, wie wir es kennen schon bald aufhören wird zu existieren. Wer Politiker wie Dirk Hilbert wählt, wählt auch den IS, der nichts anderes ist, als die Verkörperung des reinen Islam.“

    Hahaha,Pegida und Festerling haben Hilbert bei der Stichwahl unterstützt.

  6. Wie kommt er denn darauf? Die leben doch in einer ganz anderen Zeitrechnung, 1400hundert irgendwo.

    Das sind vermutlich mal wieder niedere Anbiederungsmotive und „man will ein Zeichen setzen“ usw.im Spiel. Wie auch immer, nützen wird es nichts und gerade Menschen beeindruckt es sowieso nicht.

  7. *Wer sich zum Wurm macht, soll nicht klagen wenn er getreten wird*
    Immanuel Kant, deutscher Philosoph

    Einfach nur widerwärtig und ekelhaft, diese Kriecher und Schleimer, Pfui Teufel!

    *Sie füttern das Krokodil in der Hoffnung, selbst als letztes gefressen zu werden*
    Winston Churchill, ehemaliger Premierminister Großbritanniens

  8. Der Oberbürgermeister ist mit seinem Volk augenscheinlich nicht einverstanden:

    Erst wird die Brücke über das Elbetal gebaut und damit die UNESCO ver- und abgeschreckt.Seitdem besucht niemand mehr die Elbmetropole. Die Touristen flüchten.

    Dann tauchen diese widerlichen PEGIDA-Leute auf. Die Einheimischen flüchten.

    Jetzt kommen die Zuwanderer: Wenigstens eine Gruppe, die sich in Dresden wohlfühlt. Und um die muß sich der OB kümmern! Ist doch logisch und überdies sehr vernünftig.

  9. OT

    Im DLF gerade eine Diskussion über „Hasskommentare“ mit einigen auserwählten nicht gleichgeschalteten Allerbestmenschen u.a. mit Ruprecht Polenz.

    Was dort gesagt wird klingt allerdings sehr bedrohlich: die Diskussionsrunde fordert „energische Gegenwehr des Staates gegen den überall aufkeimenden Hass.“ Oder was diese Leute als „Hatespeech“ betrachten.

    Klingt wirklich nicht gut. Ich empfehle diese Sendung (läuft seit 19 Uhr 15) in der Mediathek nachzuhören.

  10. #47 RechtsGut (07. Sep 2016 18:14)

    EINDRÜCKE AUS DEUTSCHLAND

    Eindrücke aus Freiburg am Breisgau

    Überall Schwarzafrikaner und Araber. Im Park haben sie hochprozentiges getrunken (Wodka) um Mittag vor der Kirche, haben in den Gebüsch uriniert und haben offen gekifft. Wo haben sie das Geld her? Alle gut angezogen, neuste Handys.

    Schauen Sie mal lieber selber die Bilder an.

    (Datei-Link ist 7-Tage gültig, ca. 3Mb)
    http://www.file-upload.net/download-11919035/FREIBURG.zip.html

    Ich war vielleicht 10 Minuten unterwegs und überall diese Leute. Ich konnte nicht immer mein Handy zucken also, nur einige Bilder.

    Später dann bin ich unbeabsichtigt eine Moschee nach dem Gebet vorbeigelaufen. Tausende. Wirklich Tausende strömten heraus. Ich kam nur mühsam vorbei und habe als einziger Europäer böse Blicke geerntet.

    Ich dachte: KABUL.

    Einfach schrecklich

  11. Die vertrottelte Gutmenschenpolitik
    Protestparteien Grabt den Populisten das Wasser ab!

    Staat und Wirtschaft tun so, als könnten sie trotz Globalisierung und Digitalisierung weitermachen wie bisher. Erkennen sie die neuen Realitäten nicht an, werden Populisten weiter Zulauf erhalten.

    ist nicht alternativlos

    Calais: Großbritannien will Mauer gegen Flüchtlinge errichten

    Die Proteste der Anwohner zeigen Wirkung: Die britische Regierung will in Calais eine Mauer bauen, die Migranten daran hindern soll, nach Großbritannien zu gelangen.

    Die Briten sind über jeden Nazi Verdacht erhaben!

  12. Wieso tragen ihn nicht tausend aufgebrachte Dresdner über die Stadtgrenzen hinaus? Ein gepflegten Arschtritt noch als Abschiedsgeschenk. Wieso übt dieser arrogante Vollpfosten noch irgendwelche Ämter aus? Muss dieser Typ noch Öl ins Feuer gießen? Ist nicht einfach auch irgendwann mal gut? Bekomme gerade Gewaltphantasien. Muss jetzt aufhören mit schreiben, da ich sonst meine Contenance verliere. Mir dürfte dieser Idiot nicht unter die Augen treten. In dem Fall würde seine Zahnbürste künftig ins Leere greifen.

  13. Die Moslems lädt man ein, die AfD will man vielleicht ausladen: .

    Die Grünen-Fraktionsvorsitzende Katrin Göring-Eckardt hält es für möglich, die AfD von den Podien des Evangelischen Kirchentags in Berlin und Wittenberg im kommenden Jahr auszuschließen.
    Die Veranstalter müssten die Freiheit haben, darüber zu entscheiden, sagte Göring-Eckardt der „Rheinischen Post“. Die Grünen-Politikerin ist Mitglied im Kirchentags-Präsidium. Für sie gehe es in der Bibel um Nächstenliebe. Damit hätten die Positionen von AfD-Chefin Frauke Petry nichts zu tun, so Göring-Eckardt.

    http://www.rbb-online.de/politik/beitrag/2016/09/goering-eckardt-afd-ausschluss-kirchentag.html

    Ich denke, das System wolle „die AfD nicht mehr dämonisieren“ und sie „mit Argumenten stellen“ (hahaha). Ist wohl nichts.

  14. Liebe Patrioten,
    nun hat Frau Merkel einen Tritt in den A… bekommen, nun soll direkt unsere Jugend hier in NRW verseucht werden!!
    Ein „Rock gegen Rechts“ Konzert unter dem Motto „Deutschland ist Scheiße“,wo Kinder schon ab 14 Jahren „herzlich Willkommen“ sind!
    Wer mag,kann ja auch das Konzert „freundlich“ besuchen kommen…!!! ( Ich würde mich über jeden „Mitfeiernden“ sehr freuen!!
    HIER der Link
    https://de-de.facebook.com/VettgegenRechts

  15. #7 leonhard hagebucher (07. Sep 2016 19:15)

    Und Pegida hat diesen gefährlichen Clown auch noch unterstützt. Im zweiten Wahlgang als kleineres Übel…Es ist immer so eine Sache mit dem kleineren Übel in der deutschen Geschichte.

    Genau das war auch mein erster Gedanke zu dieser Thematik. Manchmal sind bürgerlich-liberale Mega-Gutmenschen eben keinen Deut besser als kommunistische Alt-Kader.

  16. #35 Biloxi (07. Sep 2016 19:43)

    Die Veranstalter müssten die Freiheit haben, darüber zu entscheiden, sagte Göring-Eckardt der „Rheinischen Post“. Die Grünen-Politikerin ist Mitglied im Kirchentags-Präsidium. Für sie gehe es in der Bibel um Nächstenliebe. Damit hätten die Positionen von AfD-Chefin Frauke Petry nichts zu tun, so Göring-Eckardt.

    Und das muß gerade KGE, eine der widerwärtigsten Hassfratzen die die deutsche Politik im Augwenblci bietet, sagen.

    Dieses Weib ekelt mich regelrecht an. Ich weiss nicht genau was sie an sich hat. Aber sie hat es an sich.

  17. Wie schon geschrieben, die Arschlöscher auf dieser Welt werden immer mehr. Hilbert gehört jetzt auch dazu. Gratuliere in diesem doch so erlauchten Kreise.

    Auch dem schaut die Dummheit aus den Augen. Der denkt doch er macht was ganz großes. Einfach lachen wenn ein Nichts groß werden will.

  18. Polizei schießt auf Messer-Angreifer

    Wrist (Schleswig-Holstein) – Polizisten stoppten am Dienstagabend am Bahnhof Wrist einen 26-Jährigen und schossen auf ihn!
    Der Holländer war mit dem Zug aus Hamburg unterwegs und musste die Bahn in Wrist verlassen, weil er keinen Fahrschein besaß.
    Am Bahnhof randalierte der Hochaggressive massiv, warf unter anderem mit Steinen um sich und zerstörte eine Scheibe am Bahnhofsgebäude. Zeugen alarmierten die Polizei.

    „Ein Mann mit Messer…“

    Durch die Beamten ließ der 26-Jährige sich aber nicht beruhigen und griff die Beamten mit einem Messer an.
    Die Einsatzkräfte setzten daraufhin ihre Dienstwaffe ein, schossen auf den Mann. Er erlitt eine schwere Beinverletzung.

    http://www.bild.de/regional/hamburg/polizei/schuss-auf-aggressiven-angreifer_ag_dp-47696158.bild.html

  19. Irre – zumal an diesem Wochenende ja die bundesweiten „Einheitfeierlichkeiten“ in Dresden stattfinden, samt Großkundgebung von Festerlin & Co am Montag-Nachmittag am blauen Wunder.

  20. Ja diese Islamversteher kämpfen für die Bückbeter,bis zum letzten Wähler…
    Danach sind sie,wie in MV, dann beleidigt und verstehen die Wählerschaft nicht mehr,“Ich war doch sooo ein guter“..
    Nur weil die AfD ,die Stimmung im Lande und die Einstellung der Bevölkerung, aufgegriffen hat und von Hoch zu Hoch schreitet,wird diese Menschgattung nicht plötzlich Lernfähig,dafür reichts in Asylwahn vernebelten Gehirnen einfach nicht.

  21. Programm:

    -> Melodische Rezession = Koranrezession, keiner weis was er singt, teils Hasssuren.

    -> Islamisches Zentrum, Ahmed Aslaoui = MUSLIMBRUDERSCXHAFT
    siehe hier
    http://www.dnn.de/Dresden/Lokales/Verbindung-zu-Muslimbruderschaft-Schwere-Vorwuerfe-in-ZDF-Sendung-Frontal-21-gegen-Dresdner-Muslime

    Info zu Oberbürgermeister Dirk Hilbert aus seinem eigenen Lebsenslauf
    2000-2001: Risk Manager im Program Management beim Luftschiffunternehmen CargoLifter Development GmbH, Krausnick (bei Berlin) Zwischenzeitlich pleite, was vom ersten Tag absehbar war.

    Kontakt:
    oberbuergermeister@dresden.de

  22. @Tiefseetaucher:

    Naja, kommunalpolitisch ist dies sicherlich die bessere Wahl, da dadurch sicherlich das ein oder andere bürgerliche Korrektiv gegen RRG die durchregieren wollen gesetzt wird in verkehrspolitischer oder städtebaulicher Hinsicht.

    Wie dies ganz anders laufen kann kannste hier in Leipzig sehen wo sich ne linksgewirkte Diktatur mit Schützendeckung der einzig relevanten Zeitung vor Ort und im Zusammenspiel mit dem OB gegen die Bevölkerungsmehrheit austobt.

  23. In den USA gibt es für solche Vögel eine schöne Bezeichnung:

    DOUCHEBAG !

    (Someone who has surpassed the levels of jerk and asshole, however not yet reached fucker or motherfucker.)

  24. Deutscher Patrik,

    lol.. bis 05.09. haben 47 Teilnehmer bei Facebook zugesagt.. Wird vermutlich ne Riesensause werden…

  25. Islam, Islam, Islam…(Hofier, hofier , hofier…)

    Wir sind die ERSTEN die aufklärten, und die LETZTEN die starben!

  26. -OT-

    Eine kleine Geschichte, die ich den wehrten Mitlesern nicht vorenthalten möchte.

    In der Vormittagshälfte kingelte eine etwa 16-Jährige, junge Frau an meiner Wohnungstür und hielt mir einen Zettel entgegen, mit dessen Hilfe sie mich um Geld bat.
    Ihr Aussehen ließ mich auf osteuropäische Herkunft schließen.
    Ich entgegnete ihr, dass ich über kein Bargeld in der Wohnung verfüge, da es hier in der Gegend schon mehrfach zu Diebstählen von Zigeunern gekommen sei.
    Ohne Worte verschwand der Zettel in ihren Lumpen. Danach entschwand sie ohne Worte.

  27. #39 Freya- (07. Sep 2016 19:47)
    Obama nominiert erstmals muslimischen Bundesrichter

    Es ist eine historische Entscheidung – und eine Provokation für die Republikaner: US-Präsident Barack Obama hat erstmals einen Muslim als Bundesrichter ernannt. Donald Trump dürfte das gar nicht gefallen.

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/usa-barack-obama-nominiert-muslimischen-bundesrichter-abid-qureshi-a-1111230.html
    ————————————————————————

    Keine Wunder: Obama ist ja der erste moslemische Präsident!

    Bald kommt die Scharia!

  28. wie Neujahr ?!?
    für mich ist Neujahr am 1.1. Seit 153 vor Christi gabs das im römischen Reich, glaube der gregor hatte damit was zu tun. das hat mit glauben nix zu tun. bei den moslems geht die zeit nach dem mond und die ist nicht überall so ganz gleich, schaltzeiten gibt´s nich, also rutscht das alles ziemlich durcheinander. das gipfelt darin, daß die alle 33 jahre 2 neujahre pro kalenderjahr haben. kann man eigentlich nur begrüßen, feiern wir eben zweimal silvester, mit alkohol und schweineschnitzel….

  29. #63 ridgleylisp (07. Sep 2016 20:23)

    ich finde die Kommentarfunktion bei soetwas ja immer sehr aufschlussreich, 2 Kommentare in einer halben Stunde. Das bedeutet entweder lesen nicht mehr als 50 Leute SPON oder aber die Zensurabteilung guckt grade ganz traurig weil gar keine Pro-Asyl Kommentare reinrauschen

  30. OT

    Hier ein Pro und Contra bzgl. der „Idee“ der Hetäre KGE die AfD nicht auf Kirchentage einzuladen.

    http://www.evangelisch.de/inhalte/138118/07-09-2016/afd-auf-den-kirchentag-einladen-pro-und-contra?kamp=b-001&kamp_r=start

    Pro-Anwalt:

    Als Besucher sind alle eingeladen – auch diejenigen, die sich von der AfD haben verführen lassen. Den Verführern sollten wir allerdings nicht auch noch ein Podium geben.

    Oh mein Gott!

    Und das meint ein bigotter Leser-Kommentator dazu:

    AfD-Politiker und -Politikerinnen gehören mit ihren menschenverachtenden Positionen nicht auf die Podien eines Kirchentages. Aber warum nicht ein Format entwickeln, um mit Menschen ins Gespräch zu kommen, die Afd wählen bzw. gewählt haben? Hinterfragen, verstehen, widersprechen, mit christlichen Werten und Argumenten zu überzeugen versuchen, nachdenklich machen. Dann haben nicht die rhetorisch geschulten Demagogen das Wort, sondern wir schauen auf die Sorgen und Fragen von einfachen Menschen, von denen es auch in unseren Gemeinden viele gibt.

    Immer das gleiche: der AfD-Wähler als geistiger Krüppel der vom teutschen Allerbestmenschen umerzogen werden muss.

  31. Hä? Das ist doch keine Neujahrsfeier! Das ist eine mohammedanische Werbe-Veranstaltung, pseudo-religiöse Indoktrination, reinste Ideologie und Gehirnwäsche! Dass ein OB da mitmacht ist schon sehr bedenklich.

  32. Wie DÄMLICH kann man eigentlich sein? Vladimir Putin, russischer Präsident und Staatsmann, der auch Präsident von über einer Million Muslimen in Russland ist, schickt staatsmännisch und dezent Grußbotschaften zu entsprechenden Feiertagen an diese Bevölkerungsgruppe in seinem Land – und gut ist. Sehr geehrte deutsche PolitikerINNEN es geht durchaus auch zwei bis drei Stufen unterhalb des klebrigen Anbiederns!

  33. Dresden? An der Elbe? Die Stadt mit Oper und Grünem Salon? Wirklich? Da gibt es doch überhaupt keine Mohammedaner. Wen lädt denn der OB da ein?

  34. OT, aber so einen Schwachsinn muss man gelesen haben:

    Zitat:

    „Daran haben natürlich auch die Medien ihren Anteil, egal ob „Süddeutsche“, „Spiegel“, „Bild“ oder FOCUS Online. Die AfD ist laut, unhöflich, bisweilen gehässig; aber vor allem provoziert sie öffentlichkeitswirksam. Wie man damit umgehen soll und ob man sich bei jeder sinnentleerten Provokation zum PR-Gehilfen einer Beatrix von Storch machen muss – darüber herrscht in den Redaktionsstuben und Actionrooms noch Uneinigkeit.
    Zumal eine kritische Widerrede, so journalistisch angebracht sie sein mag, auch gar keinen Sinn hat. Mit jedem Kommentar, jedem Leitartikel, jedem Jennifer-Rostock-Song wirkt die AfD nur noch attraktiver und rebellischer für den wütenden Protestwähler. Das ist umso bemerkenswerter, als dass das Parteiprogramm der Alternative so gar nichts Revolutionäres versprüht, sondern eher den miefigen Geist der 1950er atmet. Die AfD ist Ekel Alfred, aber dank der Medien wird sie zu Che Guevara.“

    http://www.focus.de/kultur/kino_tv/focus-fernsehclub/tv-kolumne-markus-lanz-die-medien-und-die-afd-zeit-chefredakteur-geht-mit-eigenem-blatt-ins-gericht_id_5902721.html

    Es stehen ja noch zwei Wahlen bevor, also wird um so mehr Gülle über die AfD ausgekippt.

  35. Da lud eine EV. Kirchengemeinde eine kurdisch-libanesische Stammesgesellschaft (Miri) zum Adventskaffee ins Gemeindehaus zu lecker Häppchen, Tee, Kaffee, Kuchen und Weihnachtsgebäck. Das wurde mit dem OberClanChef abgesprochen. Der stimmte zu. Es kam NIEMAND. Erklärungen gab es auch nicht. Der Kirchenrat samt Anhang blieb beim Treffen der Kulturen allein und relativierte den Rückschlag samt Enttäuschung in der „ansonsten herzlichen Beziehung mit diesen Menschen“ … Tja, Shit Happens …

  36. Es ist wichtig im Gespräch zu bleiben, solange der Boden dafür vorhanden ist. Man kann die Islamverbände nicht an ihre gesamtgesellschaftliche Verantwortung erinnern, wenn man sie ignoriert. Wenn man gesellschaftliche bzw. religiöse Organisationen „ausgrenzt“, löst man ihr Ticket für den Untergrund. Wer wirklich annehmen sollte, eine Politik ala Putin mit der Kriminalisierung missliebiger NGO’s wäre das Mittel der Wahl, der dürfte noch Reserven haben insofern es um die Definition eines zeitgemäßen Freiheitsbegriffs geht, der nicht nur für Mächtige und Reiche reserviert ist. Damit ich richtig verstanden werde, es geht nicht um Kniefall oder Demut, es geht um Teilnahme und Teilhabe. Damit liegt der Ball im Spielfeld dieser Verbände. Erst danach lässt sich klären, ob jene an einem Spiel nach bestehenden Regeln interessiert sind und teilnehmen möchten.

  37. Der Mensch ist ein soziales Wesen und zieht auch seine weniger begabten Mitmenschen wie Dirk Hilbert mit, so dass die auch überleben können.
    Nur wenn der vernunftbegabte Mensch fast ausgestorben ist, schneidet der homo erectus islamicus, den vielleicht restlich verbliebenen, wie Hilbert, auch den Hals durch.

  38. #59 coastguard18 (07. Sep 2016 20:12)

    Aufpassen, dass niemanden hinten in den Garten herum schleicht und das Portemonnaie oder den Autoschüssel aus der Küche entwendet. Auch eine gängige Masche.

    Am Besten, gar nicht erst aufmachen und nach hinten nachschauen.

  39. #29 Union Jack

    Am Sonntag bin ich auch das erste mal seit langem wieder durch Freiburg gefahren. Araberhordern, Neger und Kopftücher. Selbst eine Burka war zu sehen.

    Sie wollen es halt so.

    Der Aufschlag beim Aufwachen wird heftig werden.

  40. Lädt denn der OB auch die Anhänger Odins zu deren Fest ein oder die Altsachsen zum Tanz um die Irminsul oder die Bekenner des Spaghettimonsters oder die Anhänger des Petersilienkultes? Nein? Ekelhafter Rassist!

  41. #24 Sunny (07. Sep 2016 19:30)

    11:15 „Vielfalt im deutschen Islam“

    Hab ich was verpasst????

    Ja Sunny hast du.
    ( Ironie an )
    Der Deutsche Islam ist wie sollte es anders sein etwas ganz besonderes , Er ist der einzig wahre Islam den er hat nichts mit nichts zu tun ,
    Und Dirki hat das erkannt ich bin stolz auf so einen weißen Führer so einen großartigen Bürgermeister einer Stadt im zukünftigen Kalifat.
    ( Ironie aus)
    Hilbert und Konsorten, ich wette die huldigten der Plakette, mit den zwei abgehackten Händen.
    Verkrochen sich dann hinterm Kreuz ,und haben seit neusten ,wie kann es anders sein schon längst Turban und Koran daheim.

  42. #80 Elijah (07. Sep 2016 21:07)
    Der Aufschlag beim Aufwachen wird heftig werden.

    Nicht mal am Baggersee ist man sicher. Es gibt keine Rückzuggebiete mehr. Alle umliegenden Dörfer sind betroffen.

    Es ist wahnsinnig. Und die Einheimischen dort sind sauer. Richtig sauer.

  43. #36 Deutscher Patrick (07. Sep 2016 19:44)

    Ein „Rock gegen Rechts“ Konzert unter dem Motto „Deutschland ist Scheiße“,wo Kinder schon ab 14 Jahren „herzlich Willkommen“ sind!

    In Abwandlung eines alten Salinos-Liedes:

    Bei „Rock gegen Rechts“ rufen alle im Chor
    „Frauke weg und Angie vooor!“
    Uhuh – ja! Das ist der Juso-Rock, uh-ja!

  44. #84 Tritt-Ihn (07. Sep 2016 21:21)

    Wer folgt nach Angela Merkel

    Das ist jetzt mal eine wichtige Frage – für alle Autoren von Near-Future-Stories.

  45. Bitte vielmals um Entschuldigung, aber ein -HAHAHA- ist mir jetzt doch entfleucht.

    Wie heißt es doch so schön:

    „Dresden weiß wie`s geht.“

  46. #84 Tritt-Ihn (07. Sep 2016 21:21)

    TV-Tipp

    Maybrit Illner
    ZDF 22.15 Uhr

    Thema:
    Wer folgt nach Angela Merkel
    ————————————————
    Sendetermin ist erst morgen 22.15 Uhr

  47. #75 Carina (07. Sep 2016 21:04)

    Die AfD ist Ekel Alfred, aber dank der Medien wird sie zu Che Guevara.

    Der Held der Serie war IMMER Alfred Tetzlaff. Niemals sein anarchistischer Juso-Schwiegersohn.

  48. #7 leonhard hagebucher (07. Sep 2016 19:15)

    Und Pegida hat diesen gefährlichen Clown auch noch unterstützt. Im zweiten Wahlgang als kleineres Übel…Es ist immer so eine Sache mit dem kleineren Übel in der deutschen Geschichte

    ——–

    wenn man sich zwischen Pest und Cholera entscheiden muss, gibt es kein kleineres Übel, beide sind eine tödliche Krankheit,
    genau so diese Bezeichnung „Abendspaziergang“ für den Kampf gegen den merkellinchen Wahnsinn. Wer dem Feind mit dem Stadtschlüssel entgegen rennt, wurde früher ans Stadttor genagelt!

  49. die meissten D Amtstraeger sind vom Islam infiziert.

    Aehnlich wie in D 1944 kurz vor dem Untergang des tausendjaehrigen Reiches, als sich noch grosse Teile der staatlichen Organe fuer diesen Verbrecherstaat einsetzten.
    Eben die bekannte D Nibelungentreue, die nichts wie Elend und verlaengertes Siechtum erzeugt.

    Es liegt an den Sachsen/esp/ Dresdner sich dieses Drecksackes zu entledigen und laut und wirksam zu protestieren.

    Merkel -ihre Speichellecker + EU complett weg damit

    damit neue pro Deutsche Patrioten den Schutt von 10 Jahren Merkelregierung wegraeumen koennen,

    raus aus EU, Grenzen sichern, zurueck zur DM sowie

    EIGENINTERESSEN DER DEUTSCHEN ABSOLUTEN VORRANG !

  50. Man versucht die letzten Stimmen aus den Ecken der Republik zu kratzen.

    Besonders die FDP, welche nach Westerwelle nur noch als eine Schwulen-Kleine-Jungen-Adoptions-Partei wargenommen wird, nachdem die AfD den Stab der gemäßigten Liberalität übernommen udn mitgenommen hat.

  51. #91 Stefan Cel Mare

    Das stimmt! Alfred Tetzlaff war herrlich politisch unkorrekt.
    So gesehen ist es ein Kompliment für die AfD.

  52. Die Dummheit ist grenzenlos und kann immer wieder übertroffen werden. Hier kann es jeder sehen und lesen!

  53. #35 Biloxi (07. Sep 2016 19:43)

    Die Moslems lädt man ein, die AfD will man vielleicht ausladen: .

    Die Grünen-Fraktionsvorsitzende Katrin Göring-Eckardt hält es für möglich, die AfD von den Podien des Evangelischen Kirchentags in Berlin und Wittenberg im kommenden Jahr auszuschließen.
    Die Veranstalter müssten die Freiheit haben, darüber zu entscheiden, sagte Göring-Eckardt der „Rheinischen Post“. Die Grünen-Politikerin ist Mitglied im Kirchentags-Präsidium. Für sie gehe es in der Bibel um Nächstenliebe. Damit hätten die Positionen von AfD-Chefin Frauke Petry nichts zu tun, so Göring-Eckardt.

    http://www.rbb-online.de/politik/beitrag/2016/09/goering-eckardt-afd-ausschluss-kirchentag.html

    Ich denke, das System wolle „die AfD nicht mehr dämonisieren“ und sie „mit Argumenten stellen“ (hahaha). Ist wohl nichts.

    Nicht hin zu müssen, wo Göring-Eckardt ist, kann auch eine Gnade sein.

  54. Mazyek will Mecklenburg-Vorpommern meiden

    Der Vorsitzende des Zentralrats der Moslems in Deutschland, Aiman Mazyek, hat empört auf das AfD-Ergebnis in Mecklenburg-Vorpommern reagiert. „Vor kurzem haben wir noch einen Kurzurlaub in Müritz an der mecklenburgischen Seenplatte gemacht. Das dürfte auch bei uns vorerst das letzte Mal gewesen sein“, sagte Mazyek nach Angaben der Huffington Post.
    Zuletzt geriet der Zentralrat der Moslems jedoch erneut wegen seiner Verbindung zu extremistischen Islam-Gruppen ins Visier. So wurde bekannt, daß der hessische Verfassungsschutz seit kurzem den „Deutsch-Islamischen Vereinsverband Rhein-Main (DIV)“ beobachtet. Der Verband unterhalte Kontakte ins salafistische Milieu sowie zu den Moslembrüdern. Stellvertretender DIV-Chef ist Mazyeks Stellvertreter im Zentralrat, Mohammed Khallouk.
    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/mazyek-will-mecklenburg-vorpommern-meiden/

    Oh mein Gott.
    Welch eine Tragödie.
    Wir werden alle sterben.
    lol
    vor lachen.
    Gibt es noch einen besseren Grund die AfD zu wählen?

  55. „Ein deutscher Nobelpreisträger hat den Vorschlag gemacht, eine Kirche in eine Moschee umzuwidmen, als Goodwill-Geste den Muslimen gegenüber. Bis jetzt warten wir vergeblich auf den Vorschlag eines islamischen Intellektuellen, eine Moschee in eine Kirche umzuwandeln, denn so eine Idee, öffentlich geäußert, könnte ihn sein Leben kosten.“

    Henryk M. Broder

  56. Wer ist schuld das solche verbrecher an die macht kommen?

    Die waehler und nichtwaehler!

    also ca.80% der dresdner bevoelkerung!

  57. Bald werden die Lieblinge unserer rotgrünen Spinner mit Hackebeilchen und Macheten ins Rathaus kommen um ihrer Affenreligion in deutschen Städte die richtige Dominanz zu geben.

    🙂

  58. „Wer Politiker wie Dirk Hilbert wählt, wählt auch den IS“ – dem ist kaum etwas hinzuzufügen. Dirk Hilbert muss das sein, was manche meinen wenn sie „Dunkeldeutschland“ sagen, oder?

  59. Zu Ostzeiten hing mal ein Plakat in Dresden am Goldenen Reiter, abgewandelt für die heutige Zeit, „Lieber August, steig hernieder und regiere Sachsen wieder, las in diesen Zeiten die Merkel weiter reiten“

  60. #106 aba (08. Sep 2016 00:30)

    Mazyek will Mecklenburg-Vorpommern meiden

    ——–

    Wäre doch schön, wenn er, nach dem 18.9.2016 dies auch von Berlin sagen würde, ich werde alles dafür tun!

  61. Das, und nur das ist für mich jetzt der letzte Tropfen, Dresden NICHT mehr zu besuchen.
    Es gibt auch andere schöne Städte in D, mit Ratsherren, die noch bei Verstand sind!

    In Folge dieser idiotischen Entscheidung werden dann noch weitere Touristen wegbleiben. Als Grund dürfen wir uns dann anhören, das wäre alles nur wegen PEGIDA!
    Die Verlogenheit ist wohl immer noch steigerungsfähig!

  62. Wie schön, wenn alles nur ein Albtraum wäre. Dann würde man wenigstens irgendwann – schweißgebadet – aufwachen, um erleichtert festzustellen, dass man nur Bedrohliches geträumt hat. Aber so könnte es passieren, dass gerade das Aufwachen dann zum Albtraum gereicht.

  63. Habt Ihr Euch mal durch das Programm geklickt?!? Boey ey, soviel K*tzen kann ich gar nicht, überall Hinweise auf die Kosten des Eintritts aber jeweils: „Für Geflüchtete kostenlos!“
    ========================
    Der Abschuss:
    Anlegestelle der Sächsischen Dampfschifffahrt,Terrassenufer
    Schiffs-Rundfahrt ?
    „Das Boot ist längst noch nicht voll.“

    90-minütige Rundfahrt auf der Elbe für Geflüchtete, Dresdnerinnen und Dresdner.
    Eintritt: 3 Euro, Kinder bis 12 Jahren frei
    Veranstalter: Kontaktgruppe Asyl e. V.
    ============
    Interessant: Mitführen dürfen also nur und ausschließlich: Geflüchtete ( natürlich zuerst genannt!), Dresdnerinnen und Dresdner!!!
    Sonst KEINER !!!

Comments are closed.