houellebecq[…] Also ja, man kann dieser ältesten, aus dem späten Mittelalter wieder aufgetauchten Formel, dem salafistischen Islam, eine grosse Zukunft voraussagen. Und also ja, ich bleibe bei meiner Prophetie, auch wenn die Ereignisse mir im Moment unrecht geben. Der Jihadismus wird ein Ende finden, denn die menschlichen Wesen werden des Gemetzels und des Opfers müde werden.

Aber das Vordringen des Islam beginnt gerade erst, weil die Demografie auf seiner Seite ist und Europa, das aufhört, Kinder zu bekommen, sich in einen Prozess des Selbstmords begeben hat. Und das ist nicht wirklich ein langsamer Selbstmord. Wenn man erst einmal bei einer Geburtenrate von 1,3 oder 1,4 angekommen ist, dann geht die Sache in Wirklichkeit sehr schnell. […]

(Auszug aus einer interessanten Rede von Michel Houellebecq anläßlich der Verleihung des Schirrmacher-Preises! Von der NZZ etwas holprig übersetzt!))

Video-Ausschnitt der Houellebecq-Rede in Berlin:

image_pdfimage_print

 

142 KOMMENTARE

  1. Unerhört auch, dass Necla Kelek die Laudatio halten durfte, und sich dabei natürlich durchaus politisch unkorrekt geäußert hat. Es scheint, dass die Eliten mitbekommen haben, dass der Wind sich gedreht hat und das „Pack“ nicht mehr mitspielt.

  2. Für diese Entwicklungen sind die Grünen verantwortlich…. Eines Tages wird man die führenden Köpfe dieser Partei im gleichen Atemzug mit Stalin, Mao oder Pol Pot nennen!

    wobei unsere Öffentlich-Rechtlichen sich der Beihilfe schuldig machen, weil sie Kaddor immer wieder unter dem Etikett „Islamwissenschaftlerin“ in ihre Sendungen holen.

    – Kaddors Ehemann Thorsten Gerald Schneiders ist Redakteur beim Deutschlandfunk
    – Kaddor sitzt im höchsten Gremimum der GRÜNEN Heinrich-Böll-Stiftung
    – NRW hat eine GRÜNE Bildungsministerin

    EINLADUNG ZUM GRÜNEN INTEGRATIONSKONGRESS
    WIR ALLE SIND NRW!
    MIGRATION.HEIMAT.VIELFALT

    SAMSTAG, 20. FEBRUAR 2016
    IM LANDTAG NRW

    freuen uns u.a. auf das Gespräch mit dem Politikwissenschaftler
    Prof. Aladin El-Mafaalani, den
    IslamwissenschaftlerInnen Lamya Kaddor und
    Prof. Mouhanad Khorchide, der Kölner Oberbürgermeisterin
    Henriette Reker, dem Kulturkonfliktforscher
    Prof. Volker Heins, dem Präsidenten von
    unternehmer nrw, Horst-Werner Maier-Hunke, der
    WDR-Redakteurin Isabel Schayani, dem taz-Journalisten
    Daniel Bax
    und nicht zuletzt mit der stellvertretenden
    Ministerpräsidentin Sylvia Löhrmann
    sowie der Gesundheitsministerin Barbara Steffens
    und dem Umweltminister Johannes Remmel.

    Kaddor gehört zur Spitze des Grünen Filzes aus Politik, Medien und „Wissenschaft“

  3. Schön, dass auch die FAZ ausführlich darüber berichtet hat und sogar das 3sat Kulturjournal. Sie hören es immer öfter und werden so also langsam sturmreif geschossen: unsere Tintenkleckser und Lügenmedien!

  4. Michel Houellebecq wird mir immer sympathischer, ich kenne zwar nur seinen Roman “ Unterwerfung „, aber der hats echt in sich. Kann das Buch nur jedem empfehlen zu lesen.

  5. Dieser Selbstmord, wie er das nennt, ist völlig überflüssig. Denn die Arbeitswelt verändert sih sändig, vor allem werden immer mehr Jobs automatisiert bzw. deren Abläufe, so dass Computer und Roboter immer mehr erledigen. Wo bzw. was sollen diese Primitivlinge arbeiten? Wie soll man diese inzestiösen Kreaturen auf das Level der Industrienationen bringen? Geht nicht. Invasion stoppen und diese Länder nach ihren Möglichkeiten entwickeln, das birgt durchaus Chancen für den Westen.

  6. ‚Europa steht vor dem Selbstmord‘

    Das liegt an der USA,die sehen auch
    kurz davor und Hellary ist der Sargnagel.
    Man kann von Russland halten was man
    will,aber das die USA eine riesige Angst
    zwischen einem Bündnis der deutschen und
    den Russen haben sollte zu denken geben.

  7. „Der Jihadismus wird ein Ende finden, denn die menschlichen Wesen werden des Gemetzels und des Opfers müde werden.“

    Und dazu gehören auch die sich wiederholenden Ausbrüche wie diese in Berlin:

    ANGRIFF AUF „BERLINER WEIßE“ !!!

    .
    „Ausschreitung in Berlin

    Bewohner eines Flüchtlingsheims greifen Sicherheitsdienst an

    Im Nordwesten Berlins haben in der Nacht zum Donnerstag etwa 50 Bewohner einer Flüchtlingsunterkunft randaliert und Mitarbeiter eines Sicherheitsdiensts angegriffen. Wie die Polizei am Morgen mitteilte, kamen rund 30 Beamte den Wachschutzmitarbeitern zu Hilfe.

    Demnach gelang es den Polizisten, die Lage zu beruhigen. Es seien mehrere Ermittlungsverfahren wegen besonders schweren Landfriedensbruchs, Sachbeschädigung, Einbruchs und versuchter gefährlicher Körperverletzung eingeleitet worden.

    Die Hintergründe für die Ausschreitungen sind bisher noch unbekannt, wie ein Sprecher der Berliner Polizei zu FOCUS Online sagte.
    Um 2 Uhr nachts begannen die Ausschreitungen

    Nach Darstellung der Polizei wurde in der zu einer Unterkunft umfunktionierten Turnhalle im Bezirk Reinickendorf in den frühen Morgenstunden plötzlich das Licht eingeschaltet. Mehrere Bewohner hätten eine Glastür beschädigt und eine Tür zum Büro des Sicherheitsdiensts aufgebrochen.

    Das Büro sei verwüstet und persönliche Gegenstände von Mitarbeitern gestohlen worden. Auch ein Privatauto eines Mitarbeiters sei beschädigt worden……“

    http://www.focus.de/politik/deutschland/buero-verwuestet-auto-beschaedigt-bewohner-eines-fluechtlingsheims-greifen-sicherheitsdienst-an_id_6005892.html

  8. Merkel&Kriecher versuchen mit aller Gewalt,den Hocker auf dem Europa steht,mit der Schlinge um den Hals,wegzutreten.

  9. @Marie-Belen

    „Das Büro sei verwüstet und persönliche Gegenstände von Mitarbeitern gestohlen worden. Auch ein Privatauto eines Mitarbeiters sei beschädigt worden……“

    http://www.focus.de/politik/deutschland/buero-verwuestet-auto-beschaedigt-bewohner-eines-fluechtlingsheims-greifen-sicherheitsdienst-an_id_6005892.html

    Darf ich sagen: Das freut mich. Aufrichtig. Aber nicht vom Herzen. Sondern vom Verstand.

    Liebe Invasoren: Mehr davon! Wir brauchen das! Das freut uns!

    😀

  10. #6 RechtsGut (29. Sep 2016 12:51)
    #2 MonaMuenster (29. Sep 2016 12:37)

    Für diese Entwicklungen sind die Grünen verantwortlich…. Eines Tages wird man die führenden Köpfe dieser Partei im gleichen Atemzug mit Stalin, Mao oder Pol Pot nennen!

    Sehe ich ähnlich.

    So wird es kommen. Fast täglich knöpfe ich mir einen dieser Ökofaschisten vor und versuche, ihre Birnen etwas zu öffnen. Oftmals ist es zum Verzweifeln. Sogar noch schlimmer als bei religiösen Menschen, weil Ökos vermeintlich sicher wissen, was sie tun. Sie sind ja so gut, lieb und grenzenlos verständnisvoll.

    https://twitter.com/hashtag/IslamischenReligionsunterricht?src=hash&lang=de

  11. Gut zu wissen, was so SACHE IST IM LAND:

    Ruprecht Polenz: „Mich hat es selbst überrascht. 24 Prozent unserer Soldaten im Landeskommando Baden-Württemberg sind Muslime. – Sie setzen sich, wie alle Soldaten der Bundeswehr, für unsere Sicherheit ein. Ich bin ihnen dankbar dafür.“

    d.h., bald ist die Bundeswehr problemlos gegen die „eigene“ Bevölkerung einsetzbar.

    Es wird immer wahnsinniger, immer fataler, immer selbstmörderischer.

    Dieses jetzige, real exisitierende „Deutsch“land ist so nicht überlebensfähig. Das wird nicht friedlich enden, das ist mittlerweile meine feste Überzeugung. Und es wird sehr bald losgehen.

  12. OT: EU-KOMMISSION
    Deutschland wegen PKW-Maut verklagt

    29.09.2016 – 12:23 Uhr
    Brüssel – Die EU-Kommission verklagt Deutschland wegen der Pkw-Maut. Die geplante Abgabe stelle eine Diskriminierung ausländischer Autofahrer dar, teilte die Brüsseler Behörde am Donnerstag mit. Sie habe daher beschlossen, ein Verfahren vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) einzuleiten.
    Zwar sollen sowohl In- als auch Ausländer die deutsche Maut zahlen müssen. Doch allein Inländer würden im Gegenzug bei der Kfz-Steuer entlastet, und zwar auf den Cent genau in Höhe der Maut.

  13. #11 RechtsGut (29. Sep 2016 12:53)

    Diese sogenannten „Gutmenschen“ sind in ihrer Überheblichkeit und ihrem Pharisäertum keiner geistigen Transferleistung im Zusammenhang mit dieser „kulturellen Bereicherung“ mehr fähig; sie lernen nur noch durch PERSÖNLICHEN SCHMERZ.

  14. ich fühle mich immer mehr, wie ein Ureinwohner Amerikas, Australiens, Afrikas, Chinas, als die Europäer dorthin kamen.
    Hat man schon ein Reservat für die Rest-Deutschen bestimmt? NRW ist ja schon verloren, Bremen, Berlin, HH auch…..
    Evtl. Bay. Wald – oder Helgoland ? Letztere wird wohl in 20 Jahren für die Ur-Bevölkerung reichen.

  15. Das Problem ist,daß viele noch nicht bemerkt haben,daß das Gefährt schon über dem Abgrund hängt.Sie versuchen,noch weiter vorwärts zu kommen.

  16. Wegen einer Massenprügelei musste die Polizei in der Nacht auf Donnerstag mit einem Großaufgebot zu der Flüchtlingsunterkunft in der Reinickendorfer Zobeltitzstraße (Berlin) anrücken.“Die Art des Vorfalls lässt darauf schließen, dass es sich nicht um eine spontane Auseinandersetzung handelte“, sagt der Sprecher der Polizei.
    http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/polizeieinsatz-in-reinickendorf-randale-in-fluechtlingsunterkunft/14621284.html
    Da brauchen in Abwesenheit des zuständigen Helferkreis 50 traumatisierte Zugereisten kurzfristig medizinisch-psychologische Hilfe und was machen die Security-Leute?, sie schalten ausgerechnet die Polizei ein. Die ist für solche Fälle gar nicht ausgerüstet, diagnostiziert dennoch „fehlende Spontanität“. Hoffentlich spricht sich dieses völlige Fehlen von Sensibilität nicht in Aleppo herum, sonst gehen uns bald die Betreiber unseres Suizid aus.

  17. Mal kurz Gehirn einschalten und darüber nachdenken was für ein „Preis“ das ist. Wer war noch gleich der „Frank“? Welchen „FAZkes“ stand er vor? Ist das nicht übelste Systemlügenpresse, die Haus- und Hofpostille der UmvolkungsUnion? So einen Preis nimmt man nicht an, da macht man einen dicken braunen Haufen der Bühne drauf.

    Auf der einen Seite die Zustände anklagen, auf der anderen Seite Geld (Preis) von denen annehmen, die diese Zustände herbeiführten, verschärfen und Gegenwehr niedermachen.

    Scho seltsam, ne?

  18. #3 Wnn:

    Schön, dass auch die FAZ ausführlich darüber berichtet hat und sogar das 3sat Kulturjournal. Sie hören es immer öfter und werden so also langsam sturmreif geschossen: unsere Tintenkleckser und Lügenmedien!

    Eine etwas weltfremde Anmerkung zu einem Preis, der u.a. von FAZ-Herausgeber Günther Nonnenmacher und Springer-Vorstandschef Mathias Döpfner in Erinnerung an einen anderen FAZ-Herausgeber gegründet wurde; die FAZ hat auch nicht nur „darüber berichtet“, sondern hatte Houellebecqs Rede Dienstag im Blatt. Aber egal, PI bequemt sich, die Rede, für die ich hier seit zwei Tagen Reklame mache, zur Kenntnis zu nehmen, das ist zu loben.

    Es gab in Berlin auch eine Laudatio auf Houellebecq, und zwar von Necla Kelek (mit einem deutlichen Seitenhieb auf das „postmigrantische“ Berliner Gorki-Theater):

    https://www.welt.de/article158387371/Lieber-Michel-Houellebecq-bleiben-Sie-anstrengend.html

    Ernst A. Grandits, der Einfaltspinsel von der 3sat-„Kulturzeit“, meinte übrigens anmerken zu müssen, dass Houellebecq in Amerika wohl Trump wählen würde; Houellebecq würde in Amerika, jede Wette, keinen von beiden wählen.

  19. Ja, ich glaube auch, dass Deutschland aufgrund seines Gutmenschentums vom Islam überrollt und ausgerottet wird. Nur werden die Musels anschließend ebenfalls untergehen. Die sind doch viel zu blöd, so eine komplexe Industrie aufrecht zu erhalten. Und kommt dann der Winter, sind sie nicht mal in der Lage zu heizen.
    Das wars dann.

  20. Islam und Jihadismus werden bestimmt ein Ende finden. Aber wann? Inzwischen werden sie aber viel an Kultur zerstören und Menschenleben vernichten.

    Ganz Nord-Afrika, die türkische Küste, die Stadt Konstantinopel, Teile Bosniens, des Kosovo, Albaniens etc. hatten einmal eine christliche Hochkultur. Alles wurde vernichtet!

    Durch die Djidzia, die Strafsteuer für Ungläubige, wurden nicht Konversionswillige in den wirtschaftlichen Ruin getrieben. Nur sehr Mutige und Vermögende wagten die Flucht.
    Der Islam ist eine Plage für die ganze Menschheit, langfristig schlimmer als NS und Marxismus zusammen!

  21. #21 Marnix (29. Sep 2016 13:16)

    ach diese übersprudelnde Lebensfreude, Herzlichkeit und Dankbarkeit. Da haben wir wirklich die besten Menschen geschenkt bekommen, die wir uns wünschen können

  22. OT:

    Polizei Berlin erlässt Haftbefehl
    – Ladendieb stirbt nach Schlägen von Supermarkt-Leiter

    In Berlin-Lichtenberg soll der Filialleiter eines Supermarktes einen Ladendieb so schwer geschlagen haben, dass dieser später seinen Verletzungen erlag.

    Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, wurde der Laden im Bahnhof Lichtenberg am Dienstag geschlossen und mit rund 40 Beamten durchsucht. Gegen den 29 Jahre alten Filialleiter wurde danach Haftbefehl wegen Körperverletzung mit Todesfolge erlassen………….

    http://www.rbb-online.de/panorama/beitrag/2016/09/berlin-lichtenberg-supermarkt-schlaegerei-dieb-tot.html

    Herkunft des Täters? Mhm…dröhnendes Schweigen!

  23. #20 Animeasz (29. Sep 2016 13:14)

    „angeblich, es werden bereits Verhandlungen mit den süd-afrikanischen Buuren geführt…“

    Das auch nur eine einzige Boeren-Blondine unbehelligt Zumas „Kill the Boer“ entkommt kann man bei den blutrünstigen Negern vergessen. Nachdem die Boeren endgültig ausgerottet sind kann man sich hierzulande auf eine Welle von Zulus – die Anspruch auf Wiedergutmachung für die Apartheid geltend machen – gefasst machen.

    https://www.youtube.com/watch?v=6fzRSE_p1Ys
    http://www.genocidewatch.org/southafrica.html

  24. #17 Tormentor (29. Sep 2016 13:09)

    ich fühle mich immer mehr, wie ein Ureinwohner Amerikas, Australiens, Afrikas, Chinas, als die Europäer dorthin kamen.

    Oh ja, ich bezeichne mich inzwischen als Schwarzwaldindianer und fühle mich genauso so.

  25. Leute, es geht doch sowie so alles den Bach runter.

    Die Grünen wollen z.B. ab 2030 Verbrennungsmotoren verbieten.

    http://www.tagesspiegel.de/politik/verkehrswende-gruene-ab-2030-keine-benzin-und-dieselautos-mehr-zulassen/14621630.html

    Echte Alternativen gibt es zwar immer noch keine aber was intarsiert das schon Politiker.
    Wenn wir uns das nicht schleunigst das Heft zurück in die Hand holen, wird weder von Deutschland noch von Europa über kurz oder lang viel übrige bleiben, das stimmt wohl.

    Ansonsten müssen die Muslime dann in dem Europa, dass sie bis 2030 erobert haben werden wohl zu Fuß gehen.

  26. OT: Auweia, die gute fühlt sich bedroht und kann ihren „Schuldienst“ nicht mehr fortsetzen. Eigentlich typisch…. 🙂
    „Autorin und Religionspädagogin Lamya Kaddor hat sich vom Schuldienst beurlauben lassen, weil sie sich nicht mehr sicher fühlt. Nachdem ihr Buch über Einwanderung erschienen war, habe sie Morddrohungen erhalten, sagt Kaddor.“
    http://www.tagesschau.de/inland/kaddor-drohungen-101.html

  27. OT
    http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/polizeieinsatz-in-lichtenberg-misshandlung-durch-filialleiter-ladendieb-stirbt/14621580.html#kommentare

    Ein 34-jähriger Moldawier ist in Lichtenberg offenbar Opfer eines Gewaltverbrechens geworden und einige Tage später seinen Verletzungen erlegen. Wie die Polizei heute mitteilte, war der Moldawier am 20. September in einem Krankenhaus gestorben…etc…

    Haben wir in Moldawien Krieg? Ist dies ein Asylant? Oder ein Gedulter?

    Tja liebe Asylanten, das ist erst der Anfang…irgendwann wacht der deutsche Michel auf…

  28. „Maurice Dantec selbst definiert sich als «gläubigen und zionistischen Kämpfer». Von uns im Westen verlangt er, wieder die zu werden, als die uns die Jihadisten zu Unrecht beschreiben: uns wieder in Gekreuzigte zu verwandeln. Einzig eine spirituelle Macht wie das Christentum oder das Judentum wäre seiner Meinung nach imstande, mit einer anderen spirituellen Macht wie dem Islam zu kämpfen.“

    Wir brauchen keine spirituelle Macht, sondern das Bewusstsein, dass ufklärung, Wissenschaft und Freiheit, diesem Wüstenglauben unendlich überlegen sind.

  29. #26 Marnix (29. Sep 2016 13:33)

    #20 Animeasz (29. Sep 2016 13:14)

    „angeblich, es werden bereits Verhandlungen mit den süd-afrikanischen Buuren geführt…“

    Das auch nur eine einzige Boeren-Blondine unbehelligt Zumas „Kill the Boer“ entkommt kann man bei den blutrünstigen Negern vergessen.

    ++++

    ja, uns ist deren schreckliche Lage seit Jahren, durch die „Alternativmedia“ sehr wohl bekannt…
    darum drücken wir denen den Daumen… mehr können wir derzeit für sie nicht tun, leider

  30. Houellebecq: Linke so boshaft und aggressiv. Die Linken werden sehr sehr gefährlich wie Tiere die vor dem Sterben sind!

  31. #35 Dichter (29. Sep 2016 13:44)

    Das Bobby-Car ist das Auto der Zukunft.

    ———————-

    😉 😉 😉 😉

    Bingo! Genau! Und auf den Punkt!

  32. Ganz flasch!
    Europa steht nicht vor dem Selbstmord, sondern wurde duch Merkel schon längst umgebracht!
    Das Volk weiß es nur noch nicht, weil der harte Aufprall noch aussteht!
    Dieses Monster & ihre Pharisäer sind diejenigen, die Europa und ganz speziell unser Land bereits über die Klippen gestürzt haben. Es befindet sich bereits im unumkehrbaren freiem Fall.
    DIESE BANANENREPUBLIK HAT FÜR IMMER FERTIG!

    Das Einzige was jetzt noch irgendwie den Aufprall zumindest abmildern würde, ist ein
    GENERALSTREIK!

    Legt die Arbeit einfach nieder und entzieht dieser Drecksregierung/Junta die Kohle, macht sie damit arm und handlungsunfähig!

    Habt keine Angst, denn euer sichbares Vermögen und eure Immobilien werden sowiso enteignet und konfisziert werden. Auch der Abschaum wird schon dafür sorgen, dass euch am Ende nix bleiben wird, denn wir wissen ja, alles gehört Allah!
    Soll Allah nun auch dafür die Schlappen schmieren und in die Hände Spucken!

  33. #31 Almanpasa (29. Sep 2016 13:40)

    Wir brauchen keine spirituelle Macht, sondern das Bewusstsein, dass ufklärung, Wissenschaft und Freiheit, diesem Wüstenglauben unendlich überlegen sind.

    ++++

    doch, da ein Glaube einem die notwendige Kraft, die emotionelle Energie, gibt…
    und die Vorstellung, dass das Leben einen Sinn hat und dass die menschliche Seele(unser Wesen) unsterblich ist!

    in Ungarn ist die Reihenfolge (für was man bereit is zu kaempfen, wenn es sein muss):

    Gott, Heimat, Familie

    da

    ohne Gott keine Heimat, ohne Heimat keine Familie, ohne Familie kein Leben…

    darum ist die Verteidigung des Christentums, wie wir es verstehen, so wichtig für uns!

  34. Ladendieb (Moldawier) erliegt Verletzungen nach Misshandlungen in Supermarkt

    „Nach tagelangen intensiven Ermittlungen der 8. Mordkommission des Landeskriminalamtes und der Staatsanwaltschaft Berlin wurde vorgestern ein Supermarkt im Bahnhof Lichtenberg kurzfristig geschlossen und durchsucht.
    Grund dafür war, dass am 19. September 2016 ein 34-jähriger Moldawier mit schweren Gesichtsverletzungen in der Praxis eines Arztes in Lichtenberg erschien und angab, zwei Tage zuvor geschlagen worden zu sein. Der Arzt veranlasste, dass der Verletzte zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus kam. Von dort wurde die Polizei informiert. Einen Tag später erlag das Opfer seinen schweren Kopfverletzungen.“

    „Anstatt ihn der Polizei zu übergeben, soll er von dem 29-jährigen Filialleiter derart körperlich misshandelt worden sein, dass er an den Folgen der Verletzungen verstarb. Gegen den 29-Jährigen wurde gestern ein Haftbefehl wegen Körperverletzung mit Todesfolge erlassen.“

    https://www.berlin.de/polizei/polizeimeldungen/pressemitteilung.521250.php

  35. #17 Tormentor (29. Sep 2016 13:09)

    Hat man schon ein Reservat für die Rest-Deutschen bestimmt? NRW ist ja schon verloren, Bremen, Berlin, HH auch…..
    ************************************************
    Wie wäre es mit einem autonomen Gebiet der Rest-Deutschen, welches sich von MeckPomm, über Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Sachen bis nach Thüringen erstreckt??? Nicht nur wunderschöne Landschaften und historische Bauten sondern auch viele leerstehende Häuser und Wohnungen sind vorhanden und könnten sofort genutzt werden!!! Eigentlich fehlt es nur an entsprechenden Arbeitsmöglichkeiten und diese
    sind doch garantiert von patriotisch denkenden deutschen Unternehmern zu *schaffen*!!!

  36. Interessanter Bericht eines Polizeisprechers:

    Tatverdächtige Intensivtäter „stammt von hier“, soll aber ein „türkischer Staatsbürger, der in Ingolstadt geboren wurde“, sein.

    http://www.donaukurier.de/lokales/ingolstadt/Ingolstadt-DKmobil-Rollerdiebe-Die-Polizei-haelt-sich-bedeckt;art599,3272304

    Wenn bei der Straftäter-Statistik nicht so getrickst würde und nicht nach Pass (der hier geborene Türke hat wahrscheinlich auch den deutschen) oder Geburtsort, sondern nach der ethnischen Herkunft eingeordnet würde, wäre die Kriminalstatistik noch viel deutlicher (30% aller Straftäter sind Ausländer, obwohl sie „nur“ 10% der Gesamtbevölkerung ausmachen).

  37. #9 RechtsGut (29. Sep 2016 12:51)

    #2 MonaMuenster (29. Sep 2016 12:37)

    Für diese Entwicklungen sind die Grünen verantwortlich…. Eines Tages wird man die führenden Köpfe dieser Partei im gleichen Atemzug mit Stalin, Mao oder Pol Pot nennen!

    Sehe ich ähnlich.

    Hier könnte ein GRÜNER hängen:

    http://www.directupload.net/file/d/4490/r9socy9h_jpg.htm
    ………………………………….

    Hihi!
    🙂

  38. OT: Und wieder ein Artikel mehr über die tollen Verbesserungen, mit denen unsere Gesellschaft Merkel sei Dank bereichert wird:

    Der Frankfurter Hauptbahnhof verkommt vor aller Augen

    […] In der B-Ebene spitzt sich die Situation allerdings zu, weil sich inzwischen auch Reisende immer öfter durch die Dealer bedroht fühlen. Dieser Teil des Hauptbahnhofs gilt für viele inzwischen als rechtsfreier Raum. Die Bundespolizei am Hauptbahnhof bestätigte auf Anfrage, dass sich die Situation in den vergangenen Wochen drastisch verschärft habe. Das hängt nach Angaben eines Sprechers auch mit der Klientel zusammen, die sich dort etabliert habe. Die Straftäter sind den Sicherheitsbehörden fast alle bekannt. Zum Großteil handelt es sich um junge Männer aus Nordafrika, die mit dem Flüchtlingsstrom nach Deutschland gekommen seien, […]

  39. #30 Metaspawn (29. Sep 2016 13:36)
    Leute, es geht doch sowie so alles den Bach runter.
    „Die Grünen wollen z.B. ab 2030 Verbrennungsmotoren verbieten.“

    Carin Göring, Antonia Hofreiter, Volker Beck mit seiner LGBTTIQ-Community und die ganze degenerierte Bande sollten mal in der sengenden Hitze ihr Getreide mit der Sense mähen. Diese Knallköpfe fallen dabei tot um, während nebenan die Rechts-Rationalen ihre Ernte mit Knalltopf-Motoren betriebenen Mähdreschern verbotswidrig hereinholen. Leider müssen wir bis 2030 auf diese Finale Selbst-Auslöschung der Grünen warten.

  40. Leute Geschichte ist keine Konstante, und die Zukunft voraussagen kann man nur sehr schlecht weil es zu viele Variablen gibt. Rechnet mal die Sozialsysteme mit rein. Die werden viel eher kollabieren als das der Islam und demographisch übernimmt, und was dann kommt kann man nicht berechnen. Aber ich vermute mal das wird für die autochonen Europäer ausgehen, aber es wird blutig.

  41. http://www.focus.de/panorama/welt/haftbefehl-gegen-filialleiter-erlassen-berliner-supermarkt-chef-soll-ladendieb-totgepruegelt-haben_id_6006416.html

    Wer weiß, wo sich der abgebildete Eugeniu BOTNARI am Sonnabend, dem 17. September 2016, und in der Nacht vom 18. zum 19. September aufgehalten hat?

    http://www.geolitico.de/2016/09/29/selbstjustiz-und-fehderecht/

    „Wir“ schaffen das nicht.

    Die Polizeimeldungen sprechen eine deutliche Sprache.

    Es steht außer Frage, dass Deutschland sich langsam und schleichend weiter verändern wird, aber nicht zum Positven, wie unsere Kanzlerin noch in letztes Jahr im September geradezu unfassbar naiv meinte.

    ..

    http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/frankfurt/crack-und-heroin-auf-zuruf-der-frankfurter-hauptbahnhof-verkommt-vor-aller-augen-14458258.html

    Als Grund geben sie an, dass die Rauschgiftdelikte in den meisten Fällen keine juristischen Konsequenzen hätten.

    Weder würden in dem Umfang, in dem es nach Auffassung der Polizei nötig sei, Anklagen gegen Mehrfach-Dealer erhoben, noch komme es zu nennenswerten Verurteilungen.

  42. 5 Taranaka (29. Sep 2016 12:45)

    Michel Houellebecq wird mir immer sympathischer, ich kenne zwar nur seinen Roman “ Unterwerfung „, aber der hats echt in sich. Kann das Buch nur jedem empfehlen zu lesen.

    Hoellebecq war auch schon lange, lange vor diesem Roman einer der besten am europäischen, schreibenden Markt. Ein Intellektueller, bei dem diese Bezeichnung nicht als Schimpfwort für faule Sozen rüberkommt, sondern als Ehrentitel, vergeben von Liberalen. („Linksliberal“ gibt es übrigens nicht. Das war in den 70-ern mal „so eine Idee“).

  43. #50 Libero1 (29. Sep 2016 14:01)

    Ich hab mal unseren abschnittsbevollmächtigten Bullen gefragt, wann er seinen letzten rein deutschen, bio-deutschen, Straftäter getroffen hat. Er meinte, während seiner Ausbildung und das sei über 10 Jahre her.

  44. #28 Metaspawn (29. Sep 2016 13:36)

    Leute, es geht doch sowie so alles den Bach runter.

    Die Grünen wollen z.B. ab 2030 Verbrennungsmotoren verbieten.

    http://www.tagesspiegel.de/politik/verkehrswende-gruene-ab-2030-keine-benzin-und-dieselautos-mehr-zulassen/14621630.html

    Echte Alternativen gibt es zwar immer noch keine aber was intarsiert das schon Politiker.
    Wenn wir uns das nicht schleunigst das Heft zurück in die Hand holen, wird weder von Deutschland noch von Europa über kurz oder lang viel übrige bleiben, das stimmt wohl.

    Ansonsten müssen die Muslime dann in dem Europa, dass sie bis 2030 erobert haben werden wohl zu Fuß gehen.

    ……………………………………
    Wieso? Die haben doch Esel und Kamele!

  45. http://www.spiegel.de/panorama/justiz/berlin-polizei-berichtet-von-randale-in-fluechtlingsunterkunft-a-1114531.html

    In einer Berliner Flüchtlingsunterkunft haben laut Polizei etwa 50 Asylbewerber randaliert. Die Verdächtigen sollen ein Büro aufgebrochen und die Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes angegriffen haben.

    ..

    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/pruegelattacke-in-euskirchen-zwoelfjaehriger-ausser-lebensgefahr-14458664.html

    Auch die Eltern der Täter können aufatmen.<<

    Da fällt mir natürlich auch gleich ein Stein vom Herzen.

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/lamya-kaddor-wegen-drohungen-vom-schuldienst-beurlaubt-14458652.html

    „In Hunderten Hasszuschriften wurde kritisiert, dass ich in meinem Buch schreibe, dass auch die alteingesessenen Deutschen eine Bringschuld haben, wenn es um die Integration geht, nämlich Integrationswillige auf Augenhöhe zu respektieren“, sagte die Autorin in einem Gespräch der Zeitung „Die Welt“.

    Auch habe es keinen Sinn, zu versuchen, mit Hatern und „Deutschomanen“ zu verhandeln:

    „Ich empfehle, solche Radikalen auszugrenzen, wer sagt, Migranten könnten nie echte Deutsche werden, der hat kein Gespräch verdient.“

  46. Um unser Land, bzw. Westeuropa zu Retten, wird es nicht nur bein Meckern und betteln getan werden kann, auch die unzähligen „klugen“ Ratschlege werde daran auch nichts endern können was sich zutragen wird. Sowas wie die „Friedliche Revolution“ des Unterganges der sogenannten DDr, anzunehmen, wird tatsächlich von den Verantwortlichen hüchstens mit etwas leichter Verärgerung auslösen. Am Ende ist das immer der gleiche Mist, was bleibt und ich Zig mal wiederholen wird, nämlich auf der Art, wenn sich Zei idioten nicht vertragen können, müssen viele Millionen Menschen Sterben. So wird das heutige Westeuropa enden und die bisherigen Klugscheißer mit ihren „Klugen“ Vorstellungen, werden das auch nicht endern können. Solange auch nur ein Moslem in unseren Breiten bleibt, egal ob Weblich oder Mänlich, egal wechen Alters, wird es zum Selbstmord wie es längst beschrieben wurde, enden.

  47. Naja, der Politologe Prof. Patzelt aus Leipzig hat vor mehr als einem Jahr bei einer Talkrunde im TV gesagt, dass Merkels Regierungszeit zu Ende ginge, wenn sich in dt. Flüchtlingsheimen Unruhen ausbreiten würden. Denn hier würde über Erfolg und Mißerfolg der Merkelschen Politik entschieden. Wenn das so weiter geht wie in dem Flüchtlingsheim in Berlin und das um sich greift, dann kann die Merkel Ära schneller zu Ende sein, als das viele glauben.

  48. Aber wie’s scheint, interessiert sich bei PI (Kraut & Rüben) niemand für Houellebecq, Ausnahmen bestätigen die Regel, Perlen vor die Säue also.

    Nur der Vollständigkeit halber sei auf einen „Welt“-Artikel von Andreas Rosenfelder verwiesen, der über Houellebecq und seine neue Frisur geschrieben hat (durchaus von Bedeutung, siehe heute auch Jürgen Kaube in der FAZ). Wie sehr, schreibt Rosenfelder, „fehlt in den politischen Debatten in Deutschland zur Zeit ein echter Schriftsteller“, eben einer wie Houellebecq:

    https://www.welt.de/kultur/literarischewelt/article158412127/Houellebecq-anhand-seiner-neuen-Frisur-erklaert.html

  49. #55 RechtsGut (29. Sep 2016 14:06)

    Da gibt es eine schöne Satire über die Schließung des deutschen Facebook-Ablegers auf mmnews.
    Mal schauen, wie lange die Statthalter von Zuckerberg das blame-game noch mitmachen.

  50. #2 MonaMuenster (29. Sep 2016 12:37)

    Die linksgrün-pädophilen Nichtsnutze sind die Hauptverbrecher des Völkermordes an den Deutschen.

    Ein Rätsel bleibt, warum die FDJ-Sekretärin Angela E. Merkel zum grünsten Kanzler aller Zeiten (GrüKaZ) werden konnte.

    Mordet nicht jedes CDU-Mitglied mit?

  51. #46 JJ (29. Sep 2016 13:56)
    „Ganz flasch!
    Europa steht nicht vor dem Selbstmord, sondern wurde duch Merkel schon längst umgebracht!“

    Das ist mit Verlaub SCHMARRN. Europa wurde nicht schon längst umgebracht: es wird von Merkel und ihren Gästen hinterlistig und quälend langsam zu Tode gepeinigt. Dabei wird durch Grüne Hirnwäsche uns noch eingeimpft dass wir dieses Schicksal als Wiedergutmachung und Büße für die Vergehen der Ahnen und Urahnen reuevoll zu erdulden haben. Sogar meine Mutter die Heilige Römisch-Katholische Kirche kennt für mich kein Erbarmen sondern predigt nur Barmherzigkeit für meine Peiniger. Ich bin Eminenzen Marx und Woelki zu tiefstem Dank für diese Erkenntnis verpflichtet.

  52. Die AfD sollte im Süperwahljahr 2017 nicht nur den Fokus auf den Genozid der Blockparteien an den Deutschen eingehen, dann dazu schlafen viele MichelInnen noch stuerfinaziert wohlgenährt in ihren arischen Rotweingürteln mit Privatschulen.

    Eine Achillesverse der Blockparteien sind die massiv steigenden Strompreise durch das rotzgrüne Verteuerbare Energieengesetz EEG, da sollte man eine Grafik der Strompreisentwicklung von der Kohlära ber das sozialistische Fischer-Regime bis zur Merkapokalypse zeigen.

  53. #30 Metaspawn (29. Sep 2016 13:36)

    Die Grünen wollen z.B. ab 2030 Verbrennungsmotoren verbieten.

    Fragt sich nur, welchen Rückhalt die linksgrün-pädophilen VölkermörderInnen noch 2030 bei den überlebenden Deustchomanen haben werden!

  54. bin von Stadt nach Hause gekommen,und muss ich sagen, draussen sitzen nur junge moslimische Männer,geniessen Sonnenschein beim Kaffetrinken und Brötchen essen und Biodeutsche Hacken,die Politiker von uns nur Sklaven gemacht!!!!ICH KANN DAS NICHT SEHEN!!!SOLCHE BUNTE KRÄFTIGE JUNGE Männer LASSEN SICH VON BIODEUTSCHE FINANZIEREN!!!Kein wunder,dass die Deutsche Hass haben,wenn das so ist!!!Merkel soll sofort abtretten!!!!!

  55. #66 Mainstream-is-overrated:

    Gut zu wissen, wie Du über uns denkst.

    Wenn ein Thread die interessanteste Rede seit langem zum Thema hat, aber kein Mensch sich dafür interessiert, ist das wie „Perlen vor die Säue geworfen“ (Matthäus 7,6), was denn sonst?

  56. #67 Eurabier (29. Sep 2016 14:36)

    Die AfD sollte im Süperwahljahr 2017 nicht nur den Fokus auf den Genozid der Blockparteien an den Deutschen eingehen, dann dazu schlafen viele MichelInnen noch stuerfinaziert wohlgenährt in ihren arischen Rotweingürteln mit Privatschulen.

    Eine Achillesverse der Blockparteien sind die massiv steigenden Strompreise durch das rotzgrüne Verteuerbare Energieengesetz EEG, da sollte man eine Grafik der Strompreisentwicklung von der Kohlära ber das sozialistische Fischer-Regime bis zur Merkapokalypse zeigen.

    Sehr gut!

    Zu den Privatschulen: In der eigenen Bekanntschaft, Frau, Mitte fünfzig, zwei hervorragende Söhne, haben alles. Sie predigt immer was von „Integration durch Bildung, Bildung, Bildung“. Die eigenen Kinder gehen auf eine kirchliche Privatschule.

    Wasser predigen für den Plebs, Rotwein saufen zuhause, weit ab von Mültikülti und den Anfechtungen dieser Ideologie.

  57. #59 Tantale ibis (29. Sep 2016 14:17)

    Naja, der Politologe Prof. Patzelt aus Leipzig hat mehr Haar auf dem Kopf als Hirn darin. Der Glaube dass die Ära durch Unruhe in Willkommensanstalten schnell zu Ende ist, ist ein Aberglauben.
    Hierzulande ist es Brauchtum (innere Immigration) die Verwandlung des Landes in Schutt und Asche duldsam über sich ergehen zu lassen. Auch dieses Mal wird das nicht anders ablaufen. Als erste – sogenannte Reichsbrandstufe – werden die Willkommensanstalten von den Insassen abgefackelt und benutzt um letzte Widerstandsnester aus zu schalten. Als nächste Stufe – Gleichschaltungsstufe – ist dann die Nachbarschaft fällig. Widerstand? Nicht die Bohne!

    vor mehr als einem Jahr bei einer Talkrunde im TV gesagt, dass Merkels Regierungszeit zu Ende ginge, wenn sich in dt. Flüchtlingsheimen Unruhen ausbreiten würden. Denn hier würde über Erfolg und Mißerfolg der Merkelschen Politik entschieden. Wenn das so weiter geht wie in dem Flüchtlingsheim in Berlin und das um sich greift, dann kann die Merkel Ära schneller zu Ende sein, als das viele glauben.

  58. #35 RechtsGut (29. Sep 2016 13:42)

    BREAKING NEWS:

    Vati-Muschi in Dresden hat das Brand-Foto gelöscht von der Facebookseite, so wie es aussieht…

    Die Mohammedaner hatten also die Explosion gefilmt?

  59. tja bei VW hat man auch nicht in betracht gezogen das die alleinschuld bei den manipulieren selbst liegt

    ob sie das nicht sogar absichtlich getan haben um ein schuldverhältnis gegenüber den USA oder kapital aufzubauen ?

    wenn hier wer schuld ist dann die das manipuliert haben nicht die ganze firma

  60. #71 RechtsGut (29. Sep 2016 14:46)

    Linksgrüne GutmenschInnen sind steuerfinanzierte Arier!

    Was aber, wenn der Islam in 10 Jahren an der Haustür des arischen Rotweingürtels klingeln und Haus, Tresor und TöchterInnen verlangen wird?

  61. #72 Marnix (29. Sep 2016 14:46)

    vor mehr als einem Jahr bei einer Talkrunde im TV gesagt, dass Merkels Regierungszeit zu Ende ginge, wenn sich in dt. Flüchtlingsheimen Unruhen ausbreiten würden. Denn hier würde über Erfolg und Mißerfolg der Merkelschen Politik entschieden.

    Ich glaube, seit der islamischen Massenvergewaltigung Silvester 2015 auf dem Kölner Tahrir-Platz ist Merkel angeschlagen….

  62. Houllebecq hat recht.
    Die Mohammedaner sind blöd, daß die Schweine quieken!
    Wenige Stunden nach dem sogenannten „Sprengstoffanschlag“ auf eine Moschee in Dresden haben die Moscheebetreiber Fotos auf ihrer Internetseite hochgeladen, die die Explosion zeigen.
    Zusammen mit der verqueren Geschichte des Bengels ist wohl nun auch dem Dümmsten klar, was sich hier abgespielt hat.
    „Aber es hätten ja Rechte sein können…“ wird man bald wieder allenthalben die voreiligen Schlüsse entschuldigend lesen.
    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/raetselraten-um-moschee-fotos-auf-facebook/#

  63. #76 Eurabier (29. Sep 2016 14:55)

    Ich glaube, seit der islamischen Massenvergewaltigung Silvester 2015 auf dem Kölner Tahrir-Platz ist Merkel angeschlagen.

    In der Tat.
    Ab November 2017 wird Angela Merkel Führerin einer Oppositionspartei sein, jedoch keine Oppositionsführerin.
    Das ist dann die wesentlich agilere Frau Petry.

    Anschließend wird die entkernte CDU genau den Weg gehen, den sie den Bio-Deutschen zugedacht hat.
    Den Weg in die Bedeutungslosigkeit.

  64. #36 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (29. Sep 2016 13:42)

    #28 Metaspawn (29. Sep 2016 13:36)

    Die Grünen wollen z.B. ab 2030 Verbrennungsmotoren verbieten.

    Die können dann die Dampfloks aus den Museen holen.
    Sofern es 2030 noch Museen geben wird.

    Und womit wird der Dampf erzeugt?
    Solarkollektoren auf den Dächern der Anhänger?
    Halt mal, die Idee ist gar nicht so schlecht!
    …komm ich jetzt ins Fernsehn?

  65. keine Sorge das ist alles durchdacht, Fortbewegung wird per Kamelen gewährleistet und mit dem Kameldung kannst du dann heizen

  66. Ja Holle, so ist es genau und der Anfang ist soeben gemacht, in Ostaleppo, wo täglich nun schaarenweise diese Echtgläubigen in das Pardies verschickt werden. Da helfen sämtliche Drohungen des State Departement garnix dagegen:
    US spokesman Department of State John Kirby sagte: „würde Moskau in Syrien fortsetzen, würden sie Truppen in Bodybags heimschicken
    und würden Ressourcenverluste erleiden, so wie Extremisten die russischen Städte angreifen und mehr russische Flügzeuge würden abgeschossen“
    https://southfront.org/us-warns-moscow-from-further-operation-in-syria-more-russian-aircraft-will-be-shot-down/
    blablabla und was sonst noch alles!

  67. #78 raginhard (29. Sep 2016 15:01)

    Die CDU geht unvermeidlich unter, aus der Sache kann sie nicht mehr rauskommen. Jedes einzelne importierte Verbrechen wird ihr intuitiv auf ewig zugeschrieben werden.

    Dass die anderen ehemals etablierten Parteien den Bogen kriegen, ist ebenfalls unwahrscheinlich.

    Die AFD wird jeden Monat mindestens einen Prozentpunkt zulegen.

  68. Es gibt Meldungen, wonach Facebook Deutschland vom Netz nehmen wird, wohl wegen Maas und IM Kahane.

    Da wird die Generation Facebook aber sicher gerne weiter SPD, Grüne Völkermörder und SED wählen!

  69. #81 Thomas116 (29. Sep 2016 15:09)

    Die AFD sollte vor allem intern dafür sorgen, alle wenig aktiven Mitglieder in der Hierarchie weiter nach hinten zu schieben. Keine falsche Rücksicht auf Titel oder Diplome. Lieber einen begeisterten Handwerker, der Infos in Briefkästen seines Viertels wirft, als einen Akademiker, der sich bei den Treffen gerne reden hört.

  70. #70 Heta

    Woher nimmst Du eigentlich immer wieder die Gewissheit, dass sich niemand interessiert?

    Verwechselst Du PI mit einem social network, wo es um Anzahl der Reaktionen geht?

    Ich bin mir sehr sicher, dass fast jeder PI-Leser die Preisverleihung mitbekommen hat und viele davon die Rede gelesen haben.

  71. #87 Eurabier (29. Sep 2016 15:12)
    Wenn sie vor ihrem Kommentar mal meinen gelesen hätten.
    #66 raginhard (29. Sep 2016 14:18)

  72. Ein Blick über den Tellerrand in die Gesetze der Natur erklärt so manches.

    Geht es einer Population gut d.h gutes Nahrungsangebot / Lebensumstände vermehrt sich diese Population überproportional, leider scheint diese Regel bei der Menschheit außer Funktion geraten zu sein.
    Wenn sich so ein Ungleichgewicht in der Tierwelt entwickelt greift der Mensch vor allem die Grünen Naturschützer mit verordnungen regulierend rassistisch ein.
    So werden z.b. überpopulationen an Waschbären oder Wildschweinen durch Abschuß dezimiert.
    Nichheimische Arten z.b. bei Fischen oder Vögel dürfen nicht angesiedelt werden.
    Schädlinge z.b Afrikanische Tigermücke werden Chemisch oder Biologisch bekämpft.

  73. #30 Metaspawn (29. Sep 2016 13:36)

    Leute, es geht doch sowie so alles den Bach runter.

    Die Grünen wollen z.B. ab 2030 Verbrennungsmotoren verbieten.

    Anhand solcher Aussagen kommt deren Weltfremdheit und Naivität wieder klar zum Vorschein.

    Bis nämlich Verbrennungsmotoren von der Bildfläche verschwinden ist es noch ein sehr langer Weg, aber das verstehen diese Weltverbesserer ohne wirklich praktikable Ideen einfach nicht.

    Letztlich erklärte mir auch so ein super intelligenter Grüner das die Zukunft ausschließlich in der Elektromobilität
    liegen würde und Verbrennungsmotoren schnellstmöglich weg müssen…auf meine Frage hin wie er sich denn einen Güterverkehr auf den Weltmeeren ohne Verbrennungsmotoren vorstelle würde wusste er natürlich keine Antwort.
    Er hat auch nicht verstanden das z.B. Waren- u. andere Güter mit LKW transportiert werden müssen die mit Verbrennungsmaschinen
    betrieben werden und es in naher Zukunft für diese Technologie keine wirkliche Alternative geben wird.

    Er träumt doch tatsächlich vom Elektro-LWK, vom Elektro-Flugzeug und vom Elektro-Frachtschiff!

    Hat wahrscheinlich zu oft Star Trek geguckt und dabei die Realität vollends aus den Augen verloren.

  74. Sehr geehrte(r) #Heta

    Herr Houellebecq entschied sich für den Beruf des Schriftstellers. Daher erwarte ich auch sein bestmöglichstes Können, wie von mir als Maurer erwartet wird, mein bestmöglichstes Können an den Tag zu legen. Zweifellos sticht sein Werk unter dem ganzen linksverstrahlten Mist, der heutzutage publiziert wird, erfreulich hervor. Das bedeutet aber noch lange nicht, das hier, die von Ihnen geforderten Euphoriestürme losbrechen und andere User von Ihnen beleidigt (Perlen vor die Säue) werden.

  75. #86 Tolkewitzer:
    Die Grünen haben doch die supernachhaltige und erneuerbare Energiequelle gefunden: Hofreiters ekelhaftes, vor Fett triefendes Haar 😉

    Bin auch Tolkewitzer 🙂
    Sehen uns am 03.10. am BW…

  76. Die Gutmenschen werden es erst merken, wenn es ihnen an den Geldbeutel geht. Bis jetzt glauben sie ja immer noch, dass der heilige Geist alles bezahlt.
    Aber die Rechnung kommt immer näher. Erhöhung der Strompreise und der Grundsteuer. Die Krankenkassen jammern auch schon wieder.

  77. #72 Marnix:

    Naja, der Politologe Prof. Patzelt aus Leipzig hat mehr Haar auf dem Kopf als Hirn darin. Der Glaube dass die Ära durch Unruhe in Willkommensanstalten schnell zu Ende ist, ist ein Aberglauben.

    Geht’s vielleicht auch ohne persönliche Beleidigung? Patzelt ist einer der erfreulichen Vertreter seiner Zunft, wir können froh sein, dass wir ihn haben.

    Ich würde mich erstmal fragen, ob die behauptete Patzelt-Äußerung über die „Unruhe“ und ihre Folgen überhaupt stimmt, denn ich finde nichts dergleichen. In einem ausführlichen Interview mit dem Dresdner Lokalsender FRM hat Patzelt seine Position zur Flüchtlingskrise, zu Pegida, AfD etc. erläutert und am Schluss gesagt:

    Was diese Frau dazu verleitet hat, sehenden Auges in einen solchen politischen Niedergang zu geraten, das müssen eines Tages Historiker, im schlimmsten Fall Psychoanalytiker ausfindig machen.

    http://www.pi-news.net/2016/02/video-patzelt-ueber-merkels-niedergang/

  78. Wer freiwillig dem Islam folgt, ist kein Mensch wie andere. Jihad bedeutet nicht nur toeten.
    Nicht alle Muslime toeten, aber sie bekaempfen uns trotzdem. Im Alltag durch Mobbing in Schulen und an Arbeitsplaetzen, durch Uebergriffe, durch die Zerstoerung des gesellschaftlichen Klimas.
    Und nein, Muslime werden NIEMALS muede, dies gegen uns zu tun. Niemals.

  79. #96 Viper:

    Das bedeutet aber noch lange nicht, das hier, die von Ihnen geforderten Euphoriestürme losbrechen…

    Hab ich was von „Euphoriestürmen“ gesagt? Es reichte schon, das Thema des Threads überhaupt zur Kenntnis zu nehmen.

    …und andere User von Ihnen beleidigt (Perlen vor die Säue) werden.

    „Perlen vor die Säue werfen“ ist eine biblische Redewendung, keine Beleidigung. Jemandem etwas Bedeutendes anbieten, was der aber nicht zu würdigen weiß.

    Es sollte im Übrigen auch bei PI strengere Kommentar-Richtlinien geben: Wer zum Thema direkt nichts beizutragen hat, kann seine Sachen in der Abteilung „Kraut & Rüben“ loswerden. Nur „Kraut & Rüben“ ist stinklangweilig.

  80. @#98 pro afd fan, Schockerlebnis im Bauhaus Markt:
    eine Rolle (10m²) Dachpappe kostet ganze 10 Euro!
    vor dem Wechsel von Schilling zu Euro, kostete dieselbe Rolle Dachpappe ganze 10 Schillinge, das ist eine Steigerung um das 13,5 fache, oder es ist der EUro nur mehr einen Schilling wert.

  81. #97 A.C.47 (29. Sep 2016 15:34)

    #86 Tolkewitzer:
    Die Grünen haben doch die supernachhaltige und erneuerbare Energiequelle gefunden: Hofreiters ekelhaftes, vor Fett triefendes Haar ?

    Bin auch Tolkewitzer 🙂
    Sehen uns am 03.10. am BW…

    😆 😆 😆

    Ich komme am 3.10 nicht ans BW.
    Tatjana hat es mit ihrer Aktion am letzten Montag etwas zu weit getrieben.
    Du weißt ja, wir Sachsen sind loyal zu unserm Geenich, auch wenn er mal über die Stränge schlägt.
    :LOL:
    Ich werde 15.30 Uhr an der Ammonstraße sein. Spaziergang durch Dresden, freue mich schon drauf.

  82. Olè Espagna!

    https://de.gatestoneinstitute.org/9039/spanien-dschihadisten

    P.S. In der zweitgrössten saudischen Stadt Djidda habe ich während eines beruflichen Aufenthaltes eine gigantisch Shopping Mall gesehen. Der Name: Al Andalus!

    Isabella [von Kastillien] starb am 26. November 1504 in Medina del Campo. Ihre sterblichen Überreste befinden sich in der Krypta der Capilla Real (Königliche Kapelle) in Granada, Andalusien. Die Grabinschrift lautet:
    „Mohameticae sectae prostratores et heretice pervicacie extinctores Ferdinandus Aragonorum et Helisabetha Castelle vir et uxor unanimes Catolice appellati marmoreo clauduntur hoc tumulo.“
    „Die Vernichter der Mohammedanischen Sekte und Auslöscher der ketzerischen Falschheit, Ferdinand von Aragón und Isabella von Kastilien Gemahl und Gemahlin, allerseits die Katholischen geheißen, umschließt dieses marmorne Grab.“

  83. ‚Soumission‘ ist bis jetzt das einzige Buch von M. Houellebecq, das ich gelesen habe, ein Hugo oder Solschenitsin ist er nicht, aber er hat den Finger ganz gewiß am Puls der Zeit.
    Daß die Frauen Europas keine Kinder haben wollen, ist nichts Neues, das war schon in den 70er und 80er Jahren so, und in gewissem Sinne wäre ein Schrumpfen der Überbevölkerung (OHNE Einwanderung !!) ja nicht so schlecht gewesen, nur h)tte man dann natürlich auf viele dieser protzigen Sozialversicherungsprogramme, Krankenkassen, Altersfürsorge durch den Staat, 4 Monate Urlaub auf den Seychellen, usw. verzichten müssen, und das ging selbstverständlich nicht.
    Also mußten Ersatzbürger her, die angeblich dafür mitbezahlen würden – was sie aber nicht tun, ganz im Gegenteil…..

  84. salafistischen Islam

    Wann lernt, begreift man endlich, dass es keinen salafistischen Islam gibt, dieses Wort wurde vom Westen entwickelt… es kommt nur darauf an in weit der Koran praktiziert wird
    Der Rummel um „Salafismus“. Manipulation?
    https://youtu.be/5wwhHu2ojLk

  85. In keiner Weise OT:

    Sulik bei Friedman jetzt auf N24. Sensationell. Sendung erscheint hoffentlich in der Mediothek.

  86. #100 fiskegrateng (29. Sep 2016 15:54)

    Und nein, Muslime werden NIEMALS muede, dies gegen uns zu tun. Niemals

    Das denk ich auch. So wenig wie die Mafia aufhört kriminell zu sein, werden Moslems der isalmischen Barbarei müde. Allein die Mengen von «Jugendlichen» aus diesem Milieu inkl. Konvertiten, die sich an den Greueln des IS begeilen, sollte keine Illusionen aufkommen lassen.

    #24 Lilly Wolkowsky (29. Sep 2016 13:26)

    Islam und Jihadismus werden bestimmt ein Ende finden. Aber wann? Inzwischen werden sie aber viel an Kultur zerstören und Menschenleben vernichten.

    «Dass «die menschlichen Wesen» ihres Gemetzels müde werden, sehe ich auch etwas weniger harmlos als Houellebeq. Man muss nicht erst an den 30jährigen Krieg denken oder die endlosen Gemetzel der islamischen Eroberungen, die seit Beginn dieser religion gewordenen Kriegsdoktrin nicht aufgehört haben. Auch das Morden der Farc dauerte über ein halbes Jahrhundert, ohne dass die Mörder des Mordens müde wurden. Sie werden allenfalls älter und es gehen ihnen die Reserven aus. Dann ist mal wieder Pause mit dem Gemetzel, bis zum nächsten Menschenschlachten. Egal wo und wann, das Gemetzel dauert, so insgesamt auf die Gattung verteilt gesehen, an. Oder hat es seit Beginn der bekannten Geschichte unserer Spezies schon mal nachhaltig aufgehört? Der Bestialität und Mordlust eines nicht geringen Teil der menschlichen Wesen sind keine Grenzen gesetzt (Im Islam ist diese Mordlust der Killerspezies, blutig an Zähnen und Klauern, zur Religion erhoben worden, daher schwer zubeseitigen). Ich bin auch nicht der Ansicht der Gewaltforscher, die behaupten, die Gewalt nehme weltweit ab.

    Auch teile ich nicht das mit Grusel durchmischte Entzücken des deutschen Feuilletons* über den Roman Soumission, der die Machtübernahme eines «moderaten» Islam (Regierung von «gemässigten Islamisten») in Frankreich ausmalt und daher auch bei deutschen Islamverharmlosern ankommt. Moderate Islamisten – – qu’est-ce que c’est?. Es wird nicht ohne Gemetzel gehen. Der youth bulge, den die islamische «Demografie“ erzeugt, will sich austoben. Erst wenn er sich genügend dezimiert hat, gibt es eine vorübergehende Pause. Aber kein Ende der Menschenschlächterei.
    Paris, Toulouse, Brussel, Nizza – das sind nicht die Boten eines «moderaten» Islam, den es auch nicht gibt.

    *Z.B. dieZeit: «Man wird Houellebecq antimuslimische Hetze vorwerfen. In der Tat hat er sich früher in dieser Art geäußert, nicht in seinen Büchern, aber in Interviews; das nimmt er heute im öffentlichen Gespräch zurück.»

    Ach da ist der Rezensent aber zufrieden, nur keine «Hetze gegen den Islam»..Der Verfasser betont, dass der Roman «nicht antimuslimisch» sei (ist er auch nicht), na das ist ja die Hauptsache. Das Kultur-Establishment ergötzt sich am mässigen Grusel und sagt sich: es wird ja doch nicht so schlimm werden, und ist ja nicht «antiislamisch» gemeint. – Nein, es wird schlimmer als dieser gemässigte Übergang zu Polygamie und Kinderehe etc., und Harem als Pendant zum öffentlichen Puff, was ja den linken Islamfreunden im Westen nichts Neues ist, es muss nur noch legalisiert werden. Der verjäste Misogyn ist kein Islamfeind, stimmt.
    (Nebenbei: Wieviele Kinder hat denn der Autor
    grossgezogen?)

  87. Ich sprach kuerzlich mit einen Bremer, dem Wortfuehrer einer gemischten D Reisegruppe in Kanada, bestehend aus Touristen beiderlei Geschlechts um die 30.

    Auf meine Frage ob er damit einverstanden ist, dass D und Europa biologisch untergehen – wegen chronischen Geburtenmangels der eigenen Gesellschaft, die Vergnuegen der Familie vorzieht

    gleichzeitig ihre Muslim Besatzer sich ueberproportional vermehren, finanziert durch Kindergeld der D Steuerzahler, die ihren eigenen Untergang noch finanzieren muss

    meinte er kaltschneutzig, das stimmt zwar,
    aber bei den Roemern war es genauso, hatte damit keinerlei Probleme.

    Meine Antwort, dann verdiehnt ihr auch nichts anderes.

  88. #99 Heta (29. Sep 2016 15:44)

    Nachdem ich das frm-Interview gesehen habe, muss ich die Schelte als begründet und berechtigt akzeptieren. Auch die Feststellung Patzelt sei einer der erfreulichen Vertreter seiner Zunft kann ich daher unterschreiben.
    Falls aber Prof. Patzelt vor mehr als einem Jahr bei einer Talkrunde im TV tatsächlich gesagt hat, dass Merkels Regierungszeit zu Ende ginge, wenn sich in dt. Flüchtlingsheimen Unruhen ausbreiten würden, dann bleibt ich bei meiner Meinung und halte dies für „wishful thinking“, weil dies in Widerspruch zur jüngeren deutschen Vergangenheit steht. Diese Ansicht sehe ich bestätigt nicht nur durch das Ausbleiben einer solchen Reaktion nach dem Taharush Gamea von Köln, sondern auch durch die Jägersche Vertuschung und die Roth-grüne Verniedlichung der Geschehnisse.

  89. „Als ich die prachtvolle Rede von Michel Houellebecq zur Verleihung des Schirrmacher-Preises las (,Der Zündler vom Dienst‘, kuschte der Tagesspiegel), dachte ich mir zweierlei: Eine vergleichbar freie und männliche Rede ist aus dem Mund eines deutschen Schriftsteller unmöglich. Aber selbst wenn ein deutscher Autor eine solche Rede hielte oder genau diese gehalten hätte, wir erführen nichts von ihr, keine Zeitung würde sie Wort für Wort abdrucken, der Frechling würde in einer Kampagne erledigt, in der es nur über ihn und seine Rede ginge, ohne dass sich das Publikum am Original seine Meinung bilden dürfte. Wobei gerade in diesem Fall dem Titel Schirrmacher-Preis eine ungeahnte Angemessenheit zufiele.“

    Michael Klonovsky

    Hat jemand eine Ahnung, wie der letzte Satz zu verstehen ist?

  90. #114 Marnix:

    Ich habe Patzelt schon oft und gern zugehört und nie hat er sich in derartige Spekulationen – sollte, dann.., dann ist Merkel am Ende – verrannt. Auf angebliche Zitate ist hier selten Verlass.

  91. Merkels Gäste aus der islamischen Dritten Welt machen Deutschland so bunt und vielfältig:

    Junge Flüchtlinge bedrängen in Bus Elfjährige und fassen ihr an den Po

    Ein elfjähriges Mädchen ist am Mittwochmorgen im Schulbus von Keltern nach Remchingen von mehreren Flüchtlingsjungen verbal bedrängt worden. Als das Mädchen sich umsetzte, fasste ihr einer der Buben an den Po.

    http://www.pz-news.de/region_artikel,-Junge-Fluechtlinge-bedraengen-in-Bus-Elfjaehrige-und-fassen-ihr-an-den-Po-_arid,1125045.html

    🙂

  92. #118 Wolfenstein (29. Sep 2016 18:44)

    Das wirklich Erschütternde daran ist dass gutmenschliche Eltern und Grosseltern dieser Kinder vielfach die Meinung vertreten, der Nachwuchs müsse mit diesem gelebten Multi-Kulti fertig werden. Das böse Erwachen aus dem „Wir Schaffen Das“ Rausch in einem Deutschen Aleppo wird den nun heranwachsenden Generationen dann mit dem altbekannten „das haben wir nicht gewusst“ Satz erklärt werden. Die Gerechtigkeit verlangt eigentlich dass die jetzigen, gutmenschlichen Verantwortlichen für jeden illegal Eingereisten eine Kaution hinterlegen, damit die kommenden Generationen daraus entschädigt werden können. Aber der unwiederbringliche Verlust an Frieden und Sicherheit in einer sich anbahnenden multi-kulti Gesellschaft lässt sich nicht mit Geld wieder gutmachen .
    Eine unüberlegte Tat ist nicht automatisch gut weil die
    Motivation hoch-moralisch war, wie die Tugendbolde unserer Willkommenskreise uns tagtäglich vorführen.

  93. #106 A.C.47 (29. Sep 2016 16:42)

    nicht zu Tatjana natürlich.

    Wellenlänge ist auch in Ordnung, aber an so einem wichtigen Datum bin ich dann doch lieber mit der Masse beim Original unterwegs.
    Was macht „Wellenlänge“? Tag der offenen Muschi besuchen?


  94. Der als Übersetzer bekanntgewordene Journalist Robin Detje schrieb auf ZEIT online am 27.09.2016 über diese großartige Rede, aus dortiger Sicht natürlich über das aus seiner Sicht „aberwitzig reaktionäre Weltbild“ des „altmännergeilen“, „schmutzigen“ Houellebecq.

    Ein Leserbrief dazu verwies auf einen Artikel aus dem vom bayerischen Landeskirchenrat der Evangelischen Kirche Bayerns herausgegebenen „Sonntagsblattes“ mit der Überschrift “In Rumänien versuchen arabische Stiftungen und das türkische Kultusamt Diyanet, den dortigen traditionell toleranten Euro-Islam zu untergraben“. Die Leserbriefredaktion entfernte den Link auf das evangelische Sonntagsblatt: „Bitte beachten Sie, dass wir auf diesen Beitrag nicht verlinken möchten. Danke, die Redaktion/dfl“

    http://www.zeit.de/kultur/literatur/2016-09/michel-houellebecq-frank-schirrmacher-preis-dankesrede-islam?page=1#comments

  95. Bahnhof Frankfurt
    Ich Stelle mir grad vor – da ich hier im Zug sitze – eine Gruppe würde im BHf eine Streit anzetteln – die Sicherheit wurde hineilen – währenddessen würden andere den Fachkräften im Keller gut zu reden das ihr Tun schändlich ist. So Sozialarbeiter mäßig….

  96. Man fühlt sich wie in Nord Korea, Stalin Russland, NS Deutschland oder Mao China. Wer ggn die von oben verordnete Meinung ist kommt ins Gulag.

  97. #31 Almanpasa (29. Sep 2016 13:40)

    «Wir brauchen keine spirituelle Macht, sondern das Bewusstsein, dass Aufklärung, Wissenschaft und Freiheit, diesem Wüstenglauben unendlich überlegen sind.»

    Würde ich auch sagen, wenn „der Mensch“ ein rationales Wesen wäre. Diesem Wüstenglauben ist m.E. so schwer beizukommen, weil dieser primitive präzivilisatorische „Glaube“ an die Triebe der «men in hordes» andockt, die sich nicht durch ein «unendlich überlegenes» Bewusstsein aufklären lassen. Aufklärung richtet wenig aus gegen die Triebstruktur der Testosteronbomben, die der Islam so erfolgreich mit seinem Gewaltprogramm genannt Religion auflädt.
    Die «unendlich überlegene» Vernunft oder Wissenschaft erreicht die Männer im Horden-zustand dummerweise nicht, die dank Islam bis heute auf dieser Stufe stehengeblieben sind. Der appelliert an die Brutalität, mobilisiert die Hordengewalt der Killer gegen jede Kultur der Humanisierung, welche aber keinen Schutz gegen die Rohheit bietet; er legitimiert und prämiert die Gewaltlust der Männerhorde als gottgewollte Überlegenheit über alle anderen menschlichen Wesen, appelliert mit Erfolg an den puerilen Grössenwahn, den sich diese Typen nicht ausreden lassen. Der islamische Gewaltkult entfesselt und befriedigt eben jene Gelüste, die das Christentum z.B. zu disziplinieren versucht. Auch der Buddhismus. Das kostet mehr geistige Anstrengung, als sie zu mobilisieren. Ich würde sagen, wenn die «unendlich überlegene» Zivilisation überleben will, muss der Glaube, pardon, das Ideal von «Aufklärung Wissenschaft und Freiheit» auch über den Willen verfügen, von der eigenen Überlegenheit Gebrauch zu machen und sie mit den dazu nötigen Waffen zu verteidigen. Leider scheint es der unendlich überlegenen Zivilisation an diesem Willen zu gebrechen. Die Freiheit, die dem Terror so überlegen ist, scheint ihm erlegen zu sein.

    Das alles ist natürlich kein Argment gegen Aufklärung, nur Ausdruck meines Zweifels an ihrer Resistenz gegenüber dem Wunschdenken (die Droge der Wehrlosigkeit) und gegenüber den Wahnvorstellungen (Grössenwahn) der religionsgeladenen und testosterongetriebenen Eroberer.

  98. Salafismus, moderater Islam, Euro-Islam, alles erfundene Schlagwörter der Befürworter zwecks Verschleierung des wirklichen, gefährlichen Potenzials des Islam. Gewiß, es gibt unterschiedliche Strömungen, die sich gegenseitig bekämpfen, aber in einem sind sich alle einig: der Gläubige steht über dem Ungläubigen, der deshalb zu bekämpfen ist! Den gleichen Koran lesen sie alle und die Umma verbindet alle Muslime!

  99. Man hätte die Mauer zur ehem. DDR. nicht einreißen sollen.dann könnte ich jetzt rüber machen. Und der Rest der Wessis könnte im Multi kulti Glück versinken. Schade um meine Heimat Bayern. Schade um Deutschland. Bin froh aus NRW zurück zu fahren. Aber Bahnhof Nbg. ist auch Little Aleppo… Danke Merkel, danke CSU, von Links will i gar ned anfangen.

  100. Den Vorfall in Berlin hat zu 80% die Regierung zu verantworten. Keine Strafverfolgung von Tätern, ob die Polizei überhaupt eine Anzeige aufgenommen hätte ? Meine Vermutung ist dass der Ladenbesitzer auch kein Dt. ist und somit nicht treudoof jeden Tag 10 Anzeigen macht und die Täter schneller im Laden zurück sind als er das Regal auffüllen kann. Er war bestimmt nicht das erste Mal und es wird schlimmer werden. Der Staat hat sich von seinem Gewaltmonopol verabschiedet.
    Was ist der Grund?
    Wie ist der große Plan dahinter?
    Will man mit Gewalt Unruhen provozieren?
    Um dann ggn. die Urbevölkerung vorzugehen?
    Um mit Ausnahmezustand eine Diktatur zu etablieren? Ermächtigungsgesetz 2.0 ?

  101. Einer meiner – naja ähm – Lieblingskollegen ist Moslem, Doktor. Aus Afrika. Trink gerne Bier und liebt Schàufle. Er sagte mal: Ich gehe nicht mehr in die Moschee. Der Imam ist aus der Türkei, sie ist voll mit Türken und die sind alle radikale. Man kann mit ihnen nicht diskutieren. Was im Koran steht ist die einzige Wahrheit.“ Er wollte das mit den Jungfrauen wissen, ob die auch jung sind und keine 70 jährigen… 🙂 aber eine Diskussion ist nicht möglich sie sind total verbohrt.
    Und das Beste: DAS WAR VOR 10 JAHREN….
    Noch unter dem Eindruck von 9/11

  102. Es würde mich nicht wundern wenn ein verwirrter, psychisch Kranke Einzeltäter Trump erschießen würde.

  103. #14 Blackbeard (29. Sep 2016 13:03)

    OT: EU-KOMMISSION
    Deutschland wegen PKW-Maut verklagt

    29.09.2016 – 12:23 Uhr
    Brüssel – Die EU-Kommission verklagt Deutschland wegen der Pkw-Maut. Die geplante Abgabe stelle eine Diskriminierung ausländischer Autofahrer dar, teilte die Brüsseler Behörde am Donnerstag mit. Sie habe daher beschlossen, ein Verfahren vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) einzuleiten.
    Zwar sollen sowohl In- als auch Ausländer die deutsche Maut zahlen müssen. Doch allein Inländer würden im Gegenzug bei der Kfz-Steuer entlastet, und zwar auf den Cent genau in Höhe der Maut.

    Inländer zahlen über die Kfz-Steuer jetzt schon einen Anteil am Ausbau und Erhalt der Straßen, den Ausländer nicht zahlen.

    Also ist es nur recht und billig, daß sie bei der Kfz-Steuer um genau den Betrag entlastet werden, den sie bei der Maut zusätzlich zahlen müßten.

    Aber das kapieren unsere Politiker nicht. Die setzen sich lieber für die Rechte und die Abkassiermöglichkeiten Fremder ein und lassen uns immer weiter bluten.

  104. Je weiter sich der Islam in Europa ausbreitet, umso wahrscheinlicher der endgültige „Kampf der Kulturen“, also ein waschechter Bürgerkrieg. Und die Ersten die dann wegrennen werden, sind all diese verblödeten, verblendeten Gutmenschen, die in ihrem Humanitätswahn und der sogenannten „christlichen Nächstenliebe“ gefangen sind.

  105. #119 Marnix (29. Sep 2016 19:32)

    #118 Wolfenstein (29. Sep 2016 18:44)

    Das wirklich Erschütternde daran ist dass gutmenschliche Eltern und Grosseltern dieser Kinder vielfach die Meinung vertreten, der Nachwuchs müsse mit diesem gelebten Multi-Kulti fertig werden. Das böse Erwachen aus dem „Wir Schaffen Das“ Rausch in einem Deutschen Aleppo wird den nun heranwachsenden Generationen dann mit dem altbekannten „das haben wir nicht gewusst“ Satz erklärt werden….

    Die junge Generation wird damit nicht fertig werden können. Die sind zu verdummt und verzärtelt. Die gehen an dem was kommt kaputt.

    Wenn man in ein Gehege mit vielen putzigen weißen Angora-Kaninchen ein paar Marder setzt, werden die Kaninchen damit auch nicht fertig. Die sind „mental“ und physisch nicht für sowas gemacht.

  106. @#116 Heta (29. Sep 2016 18:34)

    … der Frechling würde in einer Kampagne erledigt, in der es nur über ihn und seine Rede ginge, ohne dass sich das Publikum am Original seine Meinung bilden dürfte. Wobei gerade in diesem Fall dem Titel Schirrmacher-Preis eine ungeahnte Angemessenheit zufiele.

    Michael Klonovsky

    Hat jemand eine Ahnung, wie der letzte Satz zu verstehen ist?

    ——————————————–

    Ich muß meinen Boykott durchbrechen (d.h, ich muß direkt antworten, und mein Boykott ist ja vielleicht auch nicht richtig), es geht schließlich um Logik.

    Wenn ein Schirrmacher-Preis verliehen wird, dann an jemanden der im Geist Schirrmachers handelt.

    Klonovsky sagtnun , dass ein Schirrmacher-Preis angemessen ist, wenn jemand erledigt wird, ohne dass man veröffentlicht was er gesagt hat. Da der Preis in diesem Fall eine ungeahnte Angemessenheit erfahren würde, muß eine negative Assoziation gemeint sein. D.h. Schirrmacher wäre dann jemand,gewesen der vor Publikum über Jemanden geurteilt hätte, ohne seine Original-Aussagen dem Publikum zugänglich zu machen. Ich nehme nun auch noch an, das Houllebequce nicht so jemand ist, denn wegen der ungeahnten Angmessenheit hätte der Preis ja nicht an Houllebequce verliehen werden dürfen, bzw. die Verleihung an jemand anderen wäre angemessener gewesen.

    Ob Schirrmacher so jemand war weiß ich nicht. Klonvsky jedenfalls meint wohl, dass man den Preis im Geiste Schirrmachers durchaus anders hätte vergeben können. Schirrmacher ist ja eventuell später, nachdem er auf Systemlinie schwenkte, zu eine Denunzianten geworden. Müßte man prüfen. So ist da m. E. gemeint. Aber es ist spät und ich bin müde. Aber ich meine so muß das gemeint sein.

  107. @#116 Heta (29. Sep 2016 18:34)

    Also das ist zu schief gegangen, dabei habe ich alles richtig gemacht und den Blockquote richtig gesetzt. Wie passiert das eigentlich immer?

    … der Frechling würde in einer Kampagne erledigt, in der es nur über ihn und seine Rede ginge, ohne dass sich das Publikum am Original seine Meinung bilden dürfte. Wobei gerade in diesem Fall dem Titel Schirrmacher-Preis eine ungeahnte Angemessenheit zufiele.

    Michael Klonovsky

    Hat jemand eine Ahnung, wie der letzte Satz zu verstehen ist?

    ——————————————–

    Ich muß meinen Boykott durchbrechen (d.h, ich muß direkt antworten, und mein Boykott ist ja vielleicht auch nicht richtig), es geht schließlich um Logik.

    Wenn ein Schirrmacher-Preis verliehen wird, dann an jemanden der im Geist Schirrmachers handelt.

    Klonovsky sagtnun , dass ein Schirrmacher-Preis angemessen ist, wenn jemand erledigt wird, ohne dass man veröffentlicht was er gesagt hat. Da der Preis in diesem Fall eine ungeahnte Angemessenheit erfahren würde, muß eine negative Assoziation gemeint sein. D.h. Schirrmacher wäre dann jemand,gewesen der vor Publikum über Jemanden geurteilt hätte, ohne seine Original-Aussagen dem Publikum zugänglich zu machen. Ich nehme nun auch noch an, das Houllebequce nicht so jemand ist, denn wegen der ungeahnten Angmessenheit hätte der Preis ja nicht an Houllebequce verliehen werden dürfen, bzw. die Verleihung an jemand anderen wäre angemessener gewesen.

    Ob Schirrmacher so jemand war weiß ich nicht. Klonvsky jedenfalls meint wohl, dass man den Preis im Geiste Schirrmachers durchaus anders hätte vergeben können. Schirrmacher ist ja eventuell später, nachdem er auf Systemlinie schwenkte, zu eine Denunzianten geworden. Müßte man prüfen. So ist da m. E. gemeint. Aber es ist spät und ich bin müde. Aber ich meine so muß das gemeint sein.

  108. @#22 Marcus Junge (29. Sep 2016 13:18)

    „Gehirn einschalten“ nützt nichts, wenn man keine FAKTEN über den investigativen Chefredakteur Frank Schirrmacher hat und nichts von ihm gelesen hat!!!

  109. Michel Houellebecq 2001: „Die dümmste Religion ist doch der Islam.“

    Michel Houellebecq 2015:

    » Tagesspiegel: 2001 haben Sie mal gesagt, der Islam ist die blödeste Religion der Welt. Was hat Sie bewogen, Ihre Meinung zu ändern?

    Houellebecq: Die Lektüre des Korans vor allem. Auch wenn ich ihn sicher nicht ausreichend gut gelesen habe. Eine durchschnittliche Interpretation des Koran führt keineswegs zum Dschihadismus. Um den Koran so zu deuten, muss man schon sehr unredlich, sehr unanständig sein. «

    http://www.tagesspiegel.de/kultur/interview-nach-dem-anschlag-auf-charlie-hebdo-michel-houellebecq-freiheit-muss-provozieren/11225286.html

    Seltsam, seltsam! Da scheint die Lektüre nicht intensiv gewesen zu sein. Versteht er unter Dschihad etwa nur den gewalttätigen? Der Islam hat die Unterwerfung der gesamten Welt unter die Gebote Allahs auf seine Fahnen geschrieben. Ob dies mit Gewalt oder durch schleichende Veränderung von Gesellschaftsstrukturen erfolgt, ist nicht der Punkt. Ich halte auch nicht den gewalttätigen Dschihad für das größte Problem, das uns der Islam bereitet.

  110. OT: Der Amokfahrer von Graz wurde zu lebenslänglicher Haft verurteilt, das Ureil ist jedoch noch nicht rechtskräftig.
    Der aus Bosnien stammende Amokfahrer soll psychisch angeschlagen sein…

Comments are closed.