hass_kinderBerufswunsch Dschihadist kann man heutzutage immer wieder einmal von Schülern moslemischer Familien hören. Wolfgang Trusheim, Leiter des Staatsschutzes in Frankfurt am Main warnt vor einer neuen Generation gewalttätiger Moslems. Solche „Hass-Kinder“ sollten laut Trusheim von den Behörden aus den Familien genommen werden, da ihre Eltern sie von Kindesbeinen an zur Ablehnung aller „Ungläubigen“ und im Hass auf unsere Gesellschaft erziehen würden. „Sie bekommen zu Hause eingetrichtert, dass sie andere Kinder nicht akzeptieren sollen, weil sie Ungläubige seien“, noch seien es „Einzelfälle“ aber die Zahl der „Hass-Kinder“ würde steigen, warnt der hochrangige Polizeibeamte. PI macht das schon lange, da war und sind solche Aussagen aber „rechte Hetze“.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

136 KOMMENTARE

  1. Schon wieder ein Fall für „El Classico“ ..

    „Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind uns willkommen, sie sind eine Bereicherung für uns alle.“
    Maria Böhmer, ehem. Staatsministerin bei der Bundeskanzlerin und Beauftragte der Bundesregierung für Invasion, Fikki-/Grapschilanten und (Des-)Integration (Deutschlands).

  2. Hasskinder kann es doch gar nicht geben, da Islam doch Frieden bedeutet und jeder muslimische Familienvater seine Kinder zum Respekt vor den deutschen Gesetzen erzieht.

  3. wer Wind sät,
    wird Sturm ernten.

    wer nicht hören will,
    muss fühlen.

    erstaunlich,
    wie zutreffend
    die altbekannten Sprichwörter sind.

  4. Ähem, wie kann das sein, dass es Hass-Kinder gibt, wo es doch gar keine Islamisierung gibt und alle sooo toll integriert sind?

  5. Das sind keine „Hasskinder“, dass sind ganz normale islamische Kinder, die nach dem Koran großgezogen werden.

  6. DIE UNGLÄUBIGEN UNTER DEN LEUTEN DES BUCHES (JUDEN UND CHRISTEN): SIE SIND VON ALLEN WESEN AM ABSCHEULICHSTEN.* Sure 98,6

    Noch Fragen?

  7. Made in Germany das Problem. Am Arsch vorbei, erfunden auch bei den 68igern. Früher hieß es mal antiautoritäre Erziehung. Heute paart sich das mit dem Islam. Heraus kommen Monster. Viel Spaß dann noch, weil wir sind vorher schon weg.

  8. Jahrzehntelange Parallelgesellschaften in Westdeutschland unter dem schützenden Augen der linksgrünen Deutschlandhasser, die alles als Folklore abtaten, zeigen jetzt ihre Wirkung!

    Wie oft sah ich muslimische Jugendliche in deutschen Großstädten, die wenn von der Polizei nachts kontrolliert, da asozial (anderen Designerjacken kauen etc.), laut riefen: Scheiß Deutsche, Nazis!
    Hätte man damals rauswerfen sollen mitsamt Familien.
    Nein, da wird noch alimentiert plus gratis Staatsangehörigkeit!

    Deutschland hat, wenn es so weiter geht, fertig!

  9. Das schlimme ist, dass der Deutsche Steuerzahler auch noch Kindergeld für solche Hasskinder bereitstellt, die dazu erzogen werden das deutsche Territorium islamisch zu erobern und alle angestammte, gewachsene deutsche Kultur zu verdrängen.

    Die Versager Politiker von CDU/SPD/GRÜNE/LINKE setzen unser Steuergeld für die Herbeiführung unseres eigenen Untergangs ein.

  10. Offensichtlich befürworten wohl immer noch einige Schulen und Kindergärten die Christenverfolgung und die Tötung Andersgläubiger. Warum machen die das?

    wenn in den Glaubenssätzen des Islam zu Mord aufgerufen wird (Sure
    9,5) oder zum Töten von Ungläubigen bzw Andersgläubigen (Sure 2,191) ?

    wie lässt sich das mit unseren christlichen Werten vereinbaren?

    Ist es dann nicht so, dass diejenigen, die diese Einwanderer hier haben wollen, dann entsprechend den Glaubensregeln die christlichen Einheimischen dadurch ausrotten wollen?

    Solche „Hass-Kinder“ haben in unserer Gesellschaft an keiner einzigen Stelle irgendwas verloren. Und die zugehörígen Eltern ebenfalls nicht.
    Kompromisslos und ohne jede Diskussion.

  11. Ich bin jetzt etwas verwirrt.

    Dachte immer der Hass wäre ausschließlich deutsch.
    WIR begehen Hassverbrechen.
    WIR schreiben Hasskommentare.
    WIR sind die Islamhasser.

    Und plötzlich, simsalabim, gibt es Hasskinder aus Muselclans.

    Wann sind nochmal Wahlen?

  12. Und wir bezahlen noch für diese junge Saat des islamischen Hasses, die sich immer weiter in Deutschland ausbreiten soll.

    Irgendwann werden auch die Parallelgesellschaftsghettos von Duisburg, Essen, Köln oder Bremen kein Platz mehr haben, dann wird dieser ganzen Supp in den Rest unserer Heimat schwappen.

    Bitte berücksichtigt, dass am Sonntag bei eurer Wahl, liebe Mecklenburger und Pommern.

  13. Wo wurde das obige Bild denn aufgenommen? Vor einer deutschen Schule?

    Mir fällt seit geraumer Zeit schon auf, daß die Zahl bekopftuchter Kinder (ab 9 Jahre schon) rapide zunimmt.

    Ein Kind in eine Religionsuniform oder generell eine Uniform zu stecken ist ein moralisches Verbrechen!

  14. Wenn ich das richtig verstanden habe und es kein Schreib- oder Übersetzungsfehler ist, kommen nach wie vor ca. 5000 Invasoren über die Balkanroute:

    „Es gibt keine Beruhigung der Lage, nur sind die Migranten nicht mehr so sichtbar“, sagt Helferin Tijana Sijaric in Belgrad, der Hauptstadt von Serbien. Rund 300 Migranten würden im Schnitt täglich in der Großstadt gezählt, 4500 sind es im ganzen Land, meist über Bulgarien.

    http://www.krone.at/welt/keine-beruhigung-aber-migranten-jetzt-unsichtbar-balkan-zaeune-loechrig-story-527702

  15. Solche „Hass-Kinder“ sollten laut Trusheim von den Behörden aus den Familien genommen werden, da ihre Eltern sie von Kindesbeinen an zur Ablehnung aller „Ungläubigen“ und im Hass auf unsere Gesellschaft erziehen würden.

    Soweit mir bekannt, steht der Hass auf Ungläubige im Koran und damit wären alle Kinder der Mohammedaner von ihren Familien und auch von Moscheen abzuziehen.

  16. Wie krank sind diese Menschen, die sich mit einer solchen Religion identifizieren? Ich möchte diese Säuche nicht!! Alles zurück auf Anfang.

  17. Dieses Land funktioniert nicht mehr,es gibt de facto keine Gewaltenteilung mehr.
    Sie haben sich zusammen gerottet,Politik,Justiz und Inneres in diesem verkommenen Land der Herrschenden gegen UNS!

    Oder wie kann es sein,daß sich ein BKA-Chef politisch derartig positioniert,obwohl er zur Neutralität verpflichtet sein sollte??
    http://www.tagesspiegel.de/politik/fremdenfeindlichkeit-bundeskriminalamt-warnt-vor-afd-propaganda/14492348.html

    Eine Abreibung ist fällig,vorfreue mich diebisch auf Sonntag-Abend.
    Vorwärts,aufrechte Patrioten!

  18. Der Islam gehört nicht zu Deutschland und er passt auch nicht zu Deutschland.

    Dass die Gutmenschen das nicht wahr haben wollen. Es werden immer nur die Symptome bekämpft. Aber was heißt schon bekämpft?

    Missstände werden irgendwann mal bemerkt, viel zu spät natürlich und dann halt so hingenommen. Aus der Reihe: Wird schon werden. So viel Langmut, so viel Duldsamkeit, so viel Gutmütigkeit. Unfassbar.

  19. #2 STS Lobo (02. Sep 2016 20:46)

    Agenda 2020:

    Abschieben!

    ********************************************

    2020 ???
    ZU SPÄT!!!
    Sofort!

  20. Und mit solch einer einer islamischen Hasskultur sollen unsere Kinder das Klassenzimmer teilen?

    Merkel muss weg!

    Wer mit dem Islam kollaboriert ist ein Landesverräter.

  21. OT

    Die Last-Minute-Propagandawelle des Staatsfunks gegen die AfD rollt und rollt und rollt und rollt

    http://www.deutschlandfunk.de/die-sprache-der-afd-zum-teil-an-die-nsdap-angelehnt.691.de.html?dram%3Aarticle_id=364821

    Die Sprache der AfD

    „Zum Teil an die NSDAP angelehnt“

    Die Wortwahl von AfD-Politikern sei nicht nur im antidemokratischen Sinne an die NSDAP angelehnt, sondern sie sei es auch „regelrecht im völkischen Sinne“, sagte der Publizist Albrecht von Lucke im DLF. Dahinter stehe das Bild einer ethnisch-homogenen Nation, die sich gegen Fremde abschotte. Es werde gezielt provoziert und die Angst geschürt.

    Von Lucke – von unseren Steuergeldern bezahlter Quasselwissenschaftler und Agitprop-Lude.

  22. Er sollte auch vor solchen Hass-Eltern warnen:
    Mutter ersticht 10-jährige Tochter!
    Sie rief immer wieder: „Mama, hör‘ bitte auf.“

    Verdammt, ich kenne das Haus! (aber nicht die Leute) – hab im März noch da geflyert, kann mich erinnern!
    Oben im Artikel steht Tatjana (unten jedoch Tityana!) – macht das arme ermordete Mädchen zwar auch nicht lebendig, aber versuche gerade zu recherchieren woher der (seltsame) Name Tityana

    kommt… vielleicht kann mir ja jemand von den verehrten Mitforisten da aushelfen…
    http://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-aktuell/maedchen-in-mannheim-getoetet-47638762.bild.html
    Abartig, mir geht ein Schauer durch den Leib!

  23. @#21 Libero1 (02. Sep 2016 21:02)

    So ist es …nach wie vor pro Tag ca,, 5000 Sozialschmarotzer über die Balkanroute und pro Tag landen rund tausend Neger in Italien an mit dem Ziel Deutschland.

    Merkel ist jetzt zu einer Salamitaktik übergegangen sie stopft unser Land jetzt scheibchenweise voll.

    Oder um es mit einem Zitat aus einem Lied der Böhsen Onkelz zu sagen:

    Schleichend wie die Syphilis

  24. Ich hab da einen viel besseren Vorschlag, als die Hasskinder aus den Familien zu nehmen. Nämlich der ganzen Sippschaft die erschlichene Aufenthaltsgemehmigung zu kündigen und auf die nächsten Esel in ihre Müllheimat zu setzen.

  25. „Unsere Kinder müssen Deutsch lernen, aber sie müssen erst Türkisch lernen… Man nennt euch Gastarbeiter, Ausländer oder Deutschtürken. Aber egal, wie euch alle nennen: Ihr seid meine Staatsbürger, ihr seid meine Leute, ihr seid meine Freunde, ihr seid meine Geschwister!“

    Erdogan

  26. Da der Dativ, wohl mangels Strom nicht hier dabei ist, versuche ich in (hoffentlich) seinem Sinne zu Antworten.
    Nein, dass schaffe ich nicht, so gut bin ich leider nicht; aber
    Hass macht hässlich! Jetzt frage ich mich, sehen die alle deswegen so hässlich aus?

    Kann ja sein, ich habe den Dativ getroffen, eher nicht, denke ich.

    Fotos vom Dativ (Jack Whitebread) hat heute auch eine Redakteurin eines bedeutendes Magazins gesehen. Sie ist extra aus Berlin angeflogen um uns zu interviewen.
    —-
    Gruß an alle

  27. „Frieden wird es geben, wenn die Araber ihre Kinder mehr lieben, als sie uns hassen.“

    Golda Meir

  28. #21 Wnn (02. Sep 2016 21:02)
    Solche „Hass-Kinder“ sollten laut Trusheim von den Behörden aus den Familien genommen werden, da ihre Eltern sie von Kindesbeinen an zur Ablehnung aller „Ungläubigen“ und im Hass auf unsere Gesellschaft erziehen würden.

    Soweit mir bekannt, steht der Hass auf Ungläubige im Koran und damit wären alle Kinder der Mohammedaner von ihren Familien und auch von Moscheen abzuziehen.

    Ich wüßte da eine bessere und praktikablere Lösung:
    Die Eltern samt ihres Nachwuchses raus aus Deutschland und zurück in die Wüste,Steppe oder woher die auch immer kamen.
    Ich habe hier eher den Verdacht, dass hier all die Sozialfachstudierenden und -abgänger wieder fette Beute wittern, wenn sie nach dem Laberfach-Abschluss mit hoher BAT-Eingruppierung mit Aussicht auf Verbeamtung für die Sozialbetreuung der „Hasskinder“ einen sicheren Job bekommen können.

  29. „Sie bekommen zu Hause eingetrichtert, dass sie andere Kinder nicht akzeptieren sollen, weil sie Ungläubige seien“, noch seien es „Einzelfälle“ aber die Zahl der „Hass-Kinder“ würde steigen

    Wer sich als Übermensch sieht, der entwickelt halt solche Gefühle, genauso, wie hier:

    Ideologisch eiferten sie „der rassistisch-nationalistischen, rechtsextremistischen Ülkücü nach, „die das Türkentum als überlegene Rasse versteht“…..

    Essen. Türkisch-nationalistische Rockergruppen sind wie aus dem Nichts aufgetaucht. Sie bauen NRW als Basis auf. Erstmals geht es auch um harte Politik.

    http://www.derwesten.de/region/tuerkische-rockergruppen-bauen-nrw-als-basis-auf-id12157548.html#plx572442451

  30. #40 Haremhab (02. Sep 2016 21:11)

    „Unsere Kinder müssen Deutsch lernen, aber sie müssen erst Türkisch lernen… Man nennt euch Gastarbeiter, Ausländer oder Deutschtürken. Aber egal, wie euch alle nennen: Ihr seid meine Staatsbürger, ihr seid meine Leute, ihr seid meine Freunde, ihr seid meine Geschwister!“

    Erdogan

    —-

    Und dann kommt Merkel mit „ich bin auch eure Bundeskanzlerin“ )))

  31. “Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten.”

    Erdogan

  32. Dank der grün-roten Kloalition, dem Schröder-Fischer-Regime, werden diese Terrorblagen, weil sie bei uns das „Licht der Welt“ erblickt haben, mit deutschen und doppelten Staatsbürgerschaften ausgestattet…
    Sollte man bei allen Diskussionen im Blick haben!

  33. #47 Haremhab (02. Sep 2016 21:16)

    “Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten.”

    Erdogan

    —-
    Er hat noch vergessen unsere(?) Merkel zu erwähnen. Die Frau hat heute wieder mal vor ihm kapituliert.

  34. #2 STS Lobo (02. Sep 2016 20:46)

    Agenda 2020:

    Abschieben!
    ——————
    Klar und prägnant,ihr Kommentar!
    Ich füge an:
    Nur Polizeikräfte,die die richtigen Politiker hinter sich haben,werden ungestört ihren robusten Job vollziehen können,ohne sich von dunkelgrün-verschrobenen Alt 68’ern belästigen zu lassen.
    Alle Blockparteien sind dazu nicht in der Lage,Björn Höcke würde ich diese Aufgabe jedoch sicher zutrauen.

  35. Ach das sind doch die Söhne und Töchter von Thomas de Maiziere!

    Und die Menschengeschenke von Joachim Gauck!

    Es müsste doch langsam der dümmste im Lande begreifen welche Quacksalber und unfähigen Versager an der Spitze unseres Staatswesens stehen.

  36. #52 Tritt-Ihn (02. Sep 2016 21:18)

    Tierabwehrspray sollte jede Frau bei sich tragen.

    —-

    Und nicht nur sie.

    Und am besten gleich zwei Dosen (die Sprühzeit beträgt wohl nur 4 bis 5 Sekunden) – gegen eine Gruppe reicht das sicherlich nicht.

  37. Es ist wie immer: Erst wenn etwas Offizielles vor etwas warnt, ist es auch offiziell. Auch, wenn es längst Allgemeinwissen war und ist. Ich bin vor einem halben Leben zur Schule gegangen und die ernsten Probleme machten mir Türken, Araber, Perser, Kurden. Schon damals ins Land geholt und viel zu oft mit Trauma-Persilschein ausgestattet. Deren deutsche Kumpels flogen von der Schule, sie blieben bonushalber, hatten ja ach so Schreckliches erlebt. Ich bin „ja jetzt aber wirklich sowas von“ erstaunt, daß der Staat im Jahr 2016 formuliert, daß und warum von diesen Gören Gefahr ausgehen könnte. Ich habe deren Elterngeneration hautnah erleben dürfen und wünsche ihnen noch heute die Pest an den Hals. Meine Jugend wäre ohne die Bratzen wesentlich besser gewesen, wobei es mir egal ist, wie sie uns das Leben vermiesen. Aber auch heute wird es immer schwerer, den Typen aus dem Wege zu gehen: Sie sind einfach überall und machen sich breit und werden immer mehr. In diesem Sinne kann mir Deutschland gar nicht rechts genug werden. Ach ja: Und vergeßt bitte nicht, eure Dreiknopfpreßwurst samt Entourage mitzunehmen.

  38. Habe gehört die Kenia Koalition in Sachsen-Anhalt würde es nicht mehr lange machen…es soll Abweichler in der CDU gegen und der Wirtschaftminister …wohl ein CDU Bonze soll in krumme Geschäfte und Selbstbereicherung verwickelt sein.

  39. OT

    Beziehungstat in Rüdesheim Ehefrau nach Brandattacke gestorben.
    In einem Asylbewerberheim in Rüdesheim im Rheingau hat ein Mann seine Ehefrau angezündet. Sie starb jetzt an ihren schweren Verletzungen. Der Mann kam dabei ebenfalls ums Leben.
    Nach Angaben der Polizei übergoss der 45-Jährige seine Frau vorsätzlich mit Brandbeschleuniger und zündete sie an. Die 31-Jährige wurde per Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik gebracht, am frühen Freitagmorgen erlag sie ihren schweren Verletzungen. Ihr Ehemann war bereits am Donnerstag ums Leben gekommen.
    Fünf weitere Bewohner des Heims wurden laut Polizei verletzt, darunter auch ein Kind des syrischen Ehepaares.
    Die Flüchtlingsunterkunft, in der insgesamt 14 Menschen gemeldet waren, brannte völlig aus. Die Löscharbeiten dauerten den ganzen Donnerstagvormittag. Die ehemalige Scheune ist nicht mehr bewohnbar.
    Bereits mehrfach aufgefallen
    Nach Angaben der Polizei hat das Beziehungsdrama bereits eine längere Vorgeschichte.

    http://www.swr.de/landesschau-aktuell/rp/mainz/beziehungstat-in-ruedesheim-ehefrau-nach-brandattacke-gestorben/-/id=1662/did=18062558/nid=1662/whjjxc/index.html

  40. #60 lorbas (02. Sep 2016 21:25)

    „Wir faffen daf.“

    —-

    Anscheinend von der SPD geklaut. Wie die ganze rote Politik, die jetzt betrieben wird.

    Die arme SPD )))) Alles wurde ihr genommen. Eine Volkspartei! Dass ich nicht lache…

  41. Text:

    Man soll sich vor den Wahlen immer sehr gut informieren
    Drum spüren manche Leute den Drang sich zu profilieren
    Sie machen das gelegentlich aus trivialen Gründen
    zum Beispiel als PR-Gag aus der Welt nicht zu verschwinden

    Doch nur die dümmsten Kälber
    zerstören ihre Heimat selber

    Aus Mecklenburg da hört man böse Sachen dieser Tage
    Ein paar davon erzähl‘ ich Euch, hört zu, so ist die Lage:
    Zum Beispiel Manuela Schwesig von der kann man lernen
    sich eine Stiftung anzustell‘n um „Hatespeech“ zu entfernen

    Es liegt halt den Sozialdemokraten
    ihre Nachbarn zu verraten

    Ein and‘res Thema das sind diese Mecklenburger Linken
    Ich mein‘ diese Protestpartei deren Umfragewerte sinken
    Kein Wunder, ist sie doch nur ein Zusammenschluss aus alten
    verkalkten Stasi-Opas, die sich Schlägertruppen halten

    Bürger komplett durchleuchten
    Mauerschützen glatt verleugnen

    Von Köln und Nizza und Paris, da wollen sie nichts hören
    Sie lassen sich von Terroristen auch nicht weiter stören
    Am Ende dieses fulminanten Multikulti Traumes
    Da wartet auf uns der Verlust des öffentlichen Raumes

    Gegen diese Invasion
    Hilft nur eins: Remigration!

    Wo CDU und Grüne alle Unterschiede streichen
    wo Illegale täglich unser Staatsgebiet erreichen
    wo alle laut im takt „wir schaffen das“ krakeelen
    Die hilft es nur, da gibt‘s nur eins: Die Altpartei‘n abwählen

    Deshalb heißt die Direktive:
    Wir wählen Alternative…(für Deutschland)

    Willst Du eine Zukunft für Deine Familie und Dein Land
    wähl‘ die AfD, wähl‘ die AfD
    Statt Dich auf and‘re zu verlassen nimmst Du‘s selber in die Hand
    wähl‘ die AfD, wähl‘ die AfD

    Bist Du für Meinungsfreiheit für jederfrau und jedermann
    damit Jennifer Rostock weiter Blödsinn singen kann

    Am Sonntag gilt‘s, sag‘ all‘n Bescheid, ganz Deutschland muss es sehn, wir geh‘n
    und wähl‘n die AfD!

  42. Der Geburtenjihad muss gestoppt werden. Kindergeld nur für deutsche Kinder. Es kann doch nicht sein, dass wir selber unser Grab schaufeln müssen. Volksverräter vor’s Gericht.

  43. @ #26 WIEN 1683 (02. Sep 2016 21:04)

    Oder wie kann es sein,daß sich ein BKA-Chef politisch derartig positioniert,obwohl er zur Neutralität verpflichtet sein sollte??
    http://www.tagesspiegel.de/politik/fremdenfeindlichkeit-bundeskriminalamt-warnt-vor-afd-propaganda/14492348.html

    —————

    Er hat sich wohl nicht mit Oberfrankens Polizei abgesprochen:

    „Ausländerfeindlichkeit ist keine Straftat, sondern eine Gesinnung“, sagte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Oberfranken.

    http://www.welt.de/regionales/bayern/article157853830/Kripo-ermittelt-wegen-Asylanten-Verbotsschild.html

  44. @ #66 alte Frau (02. Sep 2016 21:29)
    Der Geburtenjihad muss gestoppt werden. Kindergeld nur für deutsche Kinder. Es kann doch nicht sein, dass wir selber unser Grab schaufeln müssen.
    ————

    Die deutschen Frauen (und Männer) könnten ja dagegen „anpoppen“ und ebenfalls viele Kinder bekommen.

    In den 50ern waren 3-6 Kinder je Familie völlig normal. Und damals gab es noch kein Kindergeld.

  45. #63 Weissensee (02. Sep 2016 21:28)

    Apropos hier https://www.youtube.com/watch?v=rHaBDpuzspw die passende Antwort sinnlich und klar an die verwirrte Rostockerin..

    Ist das diese Frau, deren Kumpel beklaut und dabei beinah umgebracht wurde? Wo der Dieb ihm einfach die Kehle aufschlitzte und sie zugucken „dürfte“?

    Ich kann mich noch erinnern wie sie dann beim Facebook(?) empört reagierte: Auf die Menschen, die gleich gesagt haben woher dieser Einzelfall kommt und wer dafür verantworlich sei.

  46. #68 Haremhab (02. Sep 2016 21:30)

    @ #52 Tritt-Ihn

    Wildschweine kommen öfte in die Orte.
    ………………………………………

    Hoffentlich auch in die Moscheen ..

  47. Solche „Hass-Kinder“ sollten laut Trusheim von den Behörden aus den Familien genommen werden…u.s.w.

    genau diese Bälger Erb- idiotischen Kinder, mit ihren degenerierten Genen aus fehlgeschlagenen Schwangerschaftsverhütungen oder Kultur- traditionell inzüchtig ausgetragenen verwandtschaftlichen Schwangerschaften kann sich der Til Schweiger und der “ feiste Siggi “ mit ihrer “ Til Schweiger Foundation “ kümmern

  48. Mal dumm gefragt: ist dieses Phänomen denn ganz neu? Wurde das bisher noch nicht getan? Galten die Ungläubigen einigen „Familien“ nicht seit jeher als minderwertig? Warum fängt man erst jetzt an, sich dafür zu interessieren, warum nicht schon viel früher? Gab es da entsprechende „Dienstanweisungen“? Fragen über Fragen…,

  49. Das sind verlorene Seelen, dank ihren Eltern! Erzogen wie unprofessionelle Kampfhunde!

    Ich scheue mich nicht, auch so ein Kind umzubringen, wenn es sein muss!

  50. Noch ne Episode, die ich hier schon einmal gepostet habe und schon etwas zurückliegt.

    Innenminister Jäger im Freizeit-Outfit bei Rewe in Duisburg. Hat einen Kasten Bier in der Hand und fragt nach, ob er diesen umtauschen könne. Er -der Kasten- sein gefüllt mit alkoholfreiem Bier und er möchte gerne normales Bier.

    Habe mich damals eines Kommentars enthalten im Laden.

  51. #62 Antoniu (02. Sep 2016 21:25)
    Danke für die Info! War mir noch nicht bekannt, dass die schwerverbrannte Frau nun gestorben ist: Ich hatte gestern vor den exorbitant hohen Behandlungs- und Pflegekosten (im Illner Thread am Anfang) ausführlich geschrieben.
    So hart und traurig es auch ist: Dieser Mord eines Syrers hier in Deutschland an seiner Frau (und als Folge: 3 minderjährige Vollwaisen nun hier! – sicher traumatisiert und dank des Mordvaters für immer moralisch gebrochen und zerstört!!!) sollte allen Gutmenschen-Deppen wie Jeschke, Illner, Maischberger und Plassberg doch endlich klarmachen, was für eine hochkriminelle Mörderbrut hier hier kommt! Als Dank für Aufnahme, Willkommenskultur, Verpflegung, Vollversorgung MORDEN SIE hier bei uns und erschaffen hier – wie in ihrem Heimatland – Terror, Mord, Hass und Zerstörung!!!
    Mir tut die Frau leid, habe aber Hochachtung und größten Respekt vor den Ärzten, Rettungskräften und Sanitätern, die täglich versuchen, Schwerstverletzten aus Asylantenschlägereien zu helfen. (und hier einmal mehr konsterniert dazu gezwungen werden, festzustellen, dass ihre Hilfe nichts mehr bewirken kann!)

  52. OT

    Heutige Meldung in der Hessenschau im HR3 um 19:30 Uhr:
    Mann schlägt Mitarbeiter des Jobcenters in Dietzenbach mit Hammer krankenhausreif! War der 2te Gewaltfall im dortigen Jobcenter.
    Landrat spricht von beängstigender Zunahme der Verrohung in Deutschland! Mitarbeiter des Jobcenters gehen nur noch mit Angst auf die Arbeit!

  53. #Antoniu 62
    Als Dank für Aufnahme, Willkommenskultur, Verpflegung, Vollversorgung MORDEN SIE hier bei uns…

    Erstens hassen die UNS und zweitens sind die zu blöd zum danken!

  54. Den Eltern die Kinder wegnehmen?

    Die gesamte Familie incl. allen Verwandten bis zum 2ten Grad SOFORT aus der BRD entfernen.
    Ohne jegliche Entschädigung oder finanzielle Hilfe.
    Sämtliche Vermögen und immobilien beschlagnahmen, ist i.d.R. eh Schwarzgeld vom Auto- oder Drogen- dealen oder anderer Kriminalität.

    DAS würde helfen. Und DLand wäre ruckzuck frei von ausländischer Kriminalität.

  55. #74 Waldorf und Statler (02. Sep 2016 21:36)

    Solche „Hass-Kinder“ sollten laut Trusheim von den Behörden aus den Familien genommen werden…u.s.w.

    genau diese Bälger Erb- idiotischen Kinder, mit ihren degenerierten Genen aus fehlgeschlagenen Schwangerschaftsverhütungen oder Kultur- traditionell inzüchtig ausgetragenen verwandtschaftlichen Schwangerschaften kann sich der Til Schweiger und der “ feiste Siggi “ mit ihrer “ Til Schweiger Foundation “ kümmern
    ……………………………………..

    The German Schweiger Foundation for Muslim Genetic Accidents.

  56. @ #77 Placker (02. Sep 2016 21:38)

    Der Wahnsinn! Alles was deutsch ist, wird mit fremder Kultur verseucht.

    Da steht die Familie Deppe wie Deppen da.

    Tatsächl. hat der Namen Deppe aber nichts mit Depp zu tun, sondern

    meint im niederdeutschen z.B. Dietrich, Dieter, Diether, Detbert(zu Debbert oder Deppert); Dietmar, Detmar, Depmar; siehe auch die Stadt Detmold(heute noch mundartl. Deppel/Deppelt)…

    Bezieht sich auf das german. Wort für Volk: Theuda-; Diet- ist die hochdeutsche Form… Im Mittelalter gab es eine Fülle von Varianten (Thiet-, Tied-, Tit-, Did-, Ded-, Tjad-, Thad)

    Der Name des heutigen Bielefelder Stadtteils Deppendorf entwickelte sich über Deppinctorp aus Thietmarincthorp(Dorf der Leute des Dietmar)
    (Aus Westfalen Blatt von mir gekürzt u. zusammengefaßt abgetippt, daher keine Gewähr. Original von u. bei Dr. Winfried Breidbach)

  57. Ist doch nichts neues,dieser Menschenschlag droht,er droht mit Terrorismus,Radikalismus sowie mit Mord und Totschlag,wenn man nicht bekommt was man fordert.
    Egal welcher dieser Islamverherrlicher ans Mikro oder den Lügengazetten kommt,irgendeine Drohung kommt immer dabei heraus.
    Ja dann sollen se doch,lasst sie ihre Masken vom Gesicht reissen.
    „Lieber ein Ende mit Schrecken,als ein Schrecken ohne Ende.“
    Je schlimmer die Lage wird,desto rigoroser wird sich der Staat dann wehren, diese Klientel hat dann endgültig ausgedient und dann helfen auch keine Beschwichtigungen mehr.
    Irgendwann wird auch Deutschland wieder in der Lage sein,sich gegen diese Drohungen zu wappnen und Rechtlich,entsprechend zu reagieren…

  58. Wenn wir diese mit unserer Kultur NICHT kompatiblen Völker ausweisen, können sie uns nicht mehr gefährlich werden!

    Abschiebung macht glücklich!
    PRO ABSCHIEBUNG!!!

  59. Wenn es diese Haß-Kinder gibt, dann müssen wir unseren die entsprechenden Gegenmaßnahmen beibringen und sie auch mit den Mitteln zur Gegenwehr ausstatten.Vor allem mit dem Mittel – Keine Gnade für den Gegner. Haß-Kinder bekommen die ganze Härte der Haß-Deutschen zu spüren.
    Nehmt Euch in Acht, wenn wir aufstehen, dann aber ganz und dann packt Euch warm ein. Es gibt auf die Fr….

  60. #90 VivaEspaña (02. Sep 2016 22:07)

    OT für die Sammlung

    Kleine Mädchen „im Intimbereich“ begrapscht:
    Im Schwimmbad verhaftet
    ……………………………………..

    Und täglich grüsst das Museltier ..

    Der wurde bestimmt nicht verhaftet. Nach Festnahme bestimmt wieder laufengelassen, weil traumatisiert und psychisch gestört.
    *lach*

  61. Und unser Gesundheitssystem sorgt nach Kräften dafür, daß möglichst viele Haßkinder hier das Licht der Welt erblicken. Es ekelt mich nur noch an.

  62. OT

    MV-Prognose: AfD stärkste Partei

    02.09.2016

    Wurden die Umfragen im Vorfeld der Wahlen bewusst nach unten manipuliert zu Ungunsten der AfD? Nach den Erfahrungen in der Vergangenheit kann man eine interessante Prognose wagen: AfD wird in Mecklenburg-Vorpommern stärkste Partei.

    Kann man aus dem Verständnis medialer Desinformation und Propaganda Schlüsse auf die Zukunft ziehen? Man kann! Ob diese sich bewahrheiten, steht natürlich auf einem anderen Blatt, aber wir wollen dies hier einmal anhand eines Beispiels überprüfen, das sich am kommenden Sonntag auflösen wird.

    Es geht um die bundesweit außerordentlich bedeutsamen Wahlen in Mecklenburg-Vorpommern in zwei Tagen. Wir wissen, dass die Staatssender ARD und ZDF Propaganda im Sinne der Regierungsparteien machen und jegliche Opposition (egal ob „links“ oder „rechts“) mit allen Mitteln bekämpfen. Zu dieser Regierungspropaganda gehört massive Wahlbeeinflussung durch einseitige Hofberichterstattung, Skandalisierung der Gegner und die Veröffentlichung von Umfragen oder vermeintlicher Trends.

    Rückblick

    Am 13. März haben wir hier anlässlich der Wahlen in drei Bundesländern gezeigt, wie Matthias Fornoff die AfD in Sachsen-Anhalt drei Tage vor der Wahl bei 18% verortete. Nachdem man die für die Machthaber in Berlin bedrohliche Partei zuvor monatelang in „Umfragen“ unter 10% gehalten hatte, musste man nun den Schafen vor dem Fernseher irgendwie einen längst absehbaren Erdrutscherfolg der AfD ankündigen.

    Man sieht Fornoff die Lüge ins Gesicht geschrieben, als er den Zuschauern weismachen will, viele AfD-Wähler hätten sich zuvor in Umfragen „nicht zu der Partei bekannt“. Was für ein Hohn!

  63. .
    Wenn man
    wissen will, was
    die Eltern (bzw. über
    einen) so denken oder in
    Schulen oder Moschen gelehrt und
    verkündet wird, muß ma nur
    die Kinder fragen. Denn
    die geben ziemlich
    bereitwillig und
    ungeschminkt
    Auskunft.

    Merke:
    Kinder und
    Narren sagen die
    Wahrheit …
    .

  64. @ #98 Leithammel03 (02. Sep 2016 22:32)

    Vorher schon…, wenn der erste Muselmann Kanzler ist.

  65. Der Staatschutz sollte auch vor Zwang zum Kopftuch tragen warnen.

    Denn hier schon beginnt die Unfreiheit sich
    breit zumachen.

  66. Die Kinder so gekleidet am Untericht teilnehmen zu lassen ist schon ein Skandal. Entweder Kopfwindel ab, oder Ausschluss vom Untericht,1 Woche Bedenkzeit, danach sofortige Abschiebung der gesamten Familie, so müsste es laufen.

  67. Tja, so lange, wie die Verantwortlichen noch von „Hass-Kindern“ sprechen und zur Kinderjagd blasen, anstatt den Islam als zuständige Hass-Ideologie zu bezeichnen und abzuschaffen, ändert sich nichts zum Besseren.

    Im Gegenteil, nun werden ausser unseren Kindern auch die islam-indoktrinierten und im Grunde unschuldigen Mohammedaner-Kinder auf dem Altar von Multi-Kulti geopfert.

  68. http://www.focus.de/politik/deutschland/landtagswahl-in-mecklenburg-vorpommern-2016/godendorf-zwischen-hitler-bart-und-spd-werbeverbot-wahlkampf-im-deutschlands-afd-dorf_id_5891684.html

    …………………………………..

    http://www.focus.de/politik/experten/bkelle/gastbeitrag-von-birgit-kelle-zum-kuckuckskinder-gesetz-warum-das-gaga-gesetz-daneben-ist_id_5890141.html Ich weiß nicht, ob es die neue Freundin ist, aber unser Justizminister hat anscheinend konsequent das Thema Sex für sich entdeckt.

    Mal will er uns Frauen und unsere sexuelle Würde schützen. Sie erinnern sich, wie er mit großem Enthusiasmus die Kampagne “Nein heißt nein“ unterstütze gegen sexualisierte Gewalt gegen Frauen.

    Was ja eine prima Sache ist, das Problem aber bis heute ja nicht die Gesetzeslage, sondern die Beweisbarkeit bleibt, wenn zwei Menschen unter vier Augen intim sind und man anschließend gerichtlich klären soll, ob Gewalt oder Nötigung im Spiel war.

    ……………………………………

    http://www.focus.de/finanzen/news/razzien-in-berlin-betreiber-von-fluechtlingsheimen-sollen-berlin-um-millionen-betrogen-haben_id_5891567.html

    Geschätzter Schaden: drei Millionen Euro

  69. http://www.spiegel.de/politik/ausland/schweiz-kommt-der-eu-im-streit-ueber-zuwanderer-entgegen-a-1110717.html

    Die Schweiz will das Verhältnis zur EU nicht gefährden und gibt im Streit über die Personenfreizügigkeit nach.

    Die nationalkonservative SVP spricht von einem Verrat am Willen des Volkes. 2014 hatten sich die Schweizer für eine markante Drosselung der Zuwanderung ausgesprochen, die Regierung schlug darauf die Einführung von harten Quoten für Ausländer im kommenden Jahr vor.

    Die Parlamentskommission will mit ihrem Vorschlag, über den die Abgeordneten schon bald abstimmen sollen, eine Konfrontation mit der EU vermeiden.

    ……………………………………….

    http://www.welt.de/kultur/article157932191/Brutale-Bloediane-heissen-jetzt-erlebnisorientiert.html

    Ob am Hamburger Jungfernstieg, bei den Berliner Maikrawallen oder im Hooligan-Block der Fußballstadien: Schläger und Krawallmacher werden zu „erlebnisorientierten Jugendlichen“ umgelogen.

    Ein Unwort.

    ……………………………………

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Laatzen/Nachrichten/Laatzener-Polizei-fasst-Dieb-nach-Autoaufbruch-im-Dannenbergweg

    Die Laatzener Polizei hat einen 18-jährigen Autoknacker erwischt.
    Der Litauer fiel den Beamten auf, als er in der Nacht zu Donnerstag gegen 0.50 Uhr mit einem Fahrrad die Hildesheimer Straße in Grasdorf entlang fuhr – und beim Anblick des Streifenwagens davoneilte.

  70. Seit Jahren höre und lese ich, dass muslimische Schüler die deutschen Kinder rassistisch beschimpfen (sch**ß Deutsche, …).
    Dieser Rassismus ist natürlich kein Rassismus, sondern kulturbedingt oder so …

  71. Und welche muslimischen Eltern sagen ihren Kindern,
    dass Kufar und Harbis genauso viel Wert sind, wie die „Rechtgläubigen“,
    dass es nicht schlimm ist, Schweinefleisch zu essen,
    dass Juden genauso viel Wert sind wie Muslime,
    Mohammed mit dem Genozid von Banu Qurayza also einen großen Fehler gemacht hat,
    sowieo Mohammed eigentlich ein Rassist ist, dessen Vorbild nicht gefolgt werden darf…???

    Erdogan: es gibt nur einen Islam.
    Wer etwas anderes sagt, beleidigt den Islam.

    Siehe auch #9 Anton Marionette

  72. Es ist bekannte Strategie im Islam:
    wenn in der Minderheit, dann angepaßt und freundlich.
    Später werden dann die Nachbarn nieder gemetzelt.
    Anscheinend befinden wir uns beim Übergang.
    Siehe Mohammed mit Mekka und Medina.

  73. „Hass-Kinder“ … von den Behörden aus den Familien genommen werden…


    Dieses Konzept ist gut für die Sozialmafia und für die Linken, die unseren Staat zerstören wollen, aber löst das Problem nicht.
    Der Islam ist das Problem, die Verehrung vom Rassisten Mohammed.

    Wer den Rassisten und Islamisten Mohammed als Vorbild verehrt: RAUS!

  74. „Sie bekommen zu Hause eingetrichtert, dass sie andere Kinder nicht akzeptieren sollen, weil sie Ungläubige seien“, noch seien es „Einzelfälle“ aber die Zahl der „Hass-Kinder“ würde steigen, warnt der hochrangige Polizeibeamte.
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

    Endlich kommt ans Licht, dass es keine spontane Radikalisierung der islamischen Massenmörder gibt.

    Der Haß auf uns Ungläubige wird schon mit der Muttermilch eingesogen. Dann Koranschule, beim Schächten im Blut waten, in der Moschee aufgehetzt usw.

    Und das hat man erst jetzt entdeckt….?

  75. Der Hardcore-Islam in der heutigen Form muss international geächtet werden.
    Alle inkriminierten Suren ca. 40% (z.B. Volksverhetzung, Aufruf zum Genozid, Tötung Andersgläubiger, Fatwa; Prügel-, Verstümmelungs- und Todesstrafe und andere) werden verboten und aus der ‚reformierten‘ Fassung des neuen Korans gestrichen und ggf. strafrechtlich verfolgt.
    Erst wenn auch die unbedeutendsten Hardcore-Imane wissen werden, dass sie riskieren in Den Haag wie jeder gewöhnliche Kriegsverbrecher verurteilt zu werden, werden sie sich mässigen.
    Der Islam braucht eine Reformation, die ihn auf dieselbe Stufe aller zivilisierten Religionen stellt.
    Bis dahin ist er und sein Buch ein mittelalterliches, faschistoides, volksverhetzendes, höchst kriminelles Glaubensgut und gehört eigentlich schon heute nach deutschem Rechts Verständnis verboten.
    In dieser Hardcore-Form kann der Islam nicht zu Deutschland gehören. Ein Widerspruch in sich.

  76. Leider wird dagegen nichts unternommen. Selbsternannte Islamexperten und fuehrende Kirchenmaenner wie EKD-Praesident Bedford-Strohm fordern sogar noch die Einfuehrung eines Islamunterricht an deutschen Schulen. Anstatt Islamunterricht die ganze Familie umgehend ihne Voranjuendigung abschieben. Wenn Ihr Herkunftsland die nicht zuruecknehmen will wird die Entwicklungshilfe gesperrt. Ansonsten auf einer stillgelegten Bohrinsel mitten in der Nordsee internieren und als Verpflegung Schweinefleisch aber kein Schokoladenpudding

  77. Passend dazu dürfen die ihre Prinzchen ja auch schon den schönen Namen Jihad geben.
    Sowas gibt’s wohl nur hier.

  78. hat eigentlich jemand einblick, ob und wie jemand vom jobcenter sanktioniert wird, der aufgrund seiner bettlackenbekleidung nicht bereit ist zu arbeiten?

    mit so einem bettlacken, egal ob mann und frau kann man aufgrund arbeitssicherheit an keine maschine hingestellt werden.

    im büro gibt es eine kleiderordnung zu dem kein bettlackensack am körper gehört.

    ich denke hier gibt es einen millionenschweren personenkreis, der ohne jegliche arbeitsaufnahme das ganze leben mit bettlacken bekleidet ein gemtütliches leben im hartz4 system führt.

  79. Dieses fremde Pack hat in Europa nichts zu suchen. Die Europäer müssen sich entscheiden, was sie wollen. Das Shoppen und Cafetrinken in deutschen Städten macht keinen Spaß mehr, wenn dieses Pack neben einem sitzt oder neben einem herum spaziert und man seine Wertsachen sichern muß. Einer muß raus: entweder das Asylanten-Schmarotzer-Pack oder das aktuelle Regierungs-Beamten-System oder letztendlich wir Deutsche, weil der aggressive Kriegs-Islam das Land übernimmt.

  80. Ein Bekannter wohnt absichtlich und geplant umgeben von dutzenden Muslimen. Er erzählt, wenn diese Muslime im Sommer für einige Wochen in der Türkei waren und zurück sind, sind selbst Kleinkinder völlig gewalttätig aufgewühlt. 4 -jährige Kinder schießen dann fiktiv auf alles was hier läuft. Völlig aufgedreht vom Besuch der islam. Heimat. Erst nach einigen Wochen werden sie weniger aggressiv. Man lernt daraus, was auch Kinder in der Heimat Türkei etc. gelernt bekommen: Ungläubige töten. Irgendwann machen sie es dann in real. Jedes Jahr werden sie neu aufgetankt bei den Heimatbesuchen.

  81. zu 112
    __________________________________________
    Das unterstreicht meinen Kommentar aus 122. Die Kleinkinder werden in der Heimat Türkei etc. jedes Jahr neu geschult auf Killen von Ungläubigen. Das BummBumm mit dem Gewehr ist in deren Blut. Alle Türken sind jedes Jahr lange auf Heimaturlaub! Das ist wie Akkuladen. Man braucht in D keine Elektroautos. Die haben wir schon: Muslime mit Tötungs- und Gewaltakkus.

  82. Diskussionen, Warnungen alles Zuviel. Raus aus Deutschland und schon ist Ruhe. Was hatten wir doch so vor 10 Jahren noch eine Tolle Zeit. Diese Scheiß Bundesregierung hat alles versaut. So sieht das aus und nicht anders.

  83. #9 Anton Marionette (02. Sep 2016 20:52)

    Das sind keine „Hasskinder“, dass sind ganz normale islamische Kinder, die nach dem Koran großgezogen werden.
    ————-

    Du hast dies richtig erkannt, diese Kinder werden zum morden gezeugt und dies haben viele noch nicht erkannt. Am Strand für Fotos hin und her geschleppt, gezeugt, obwohl man weiß das man wenig zu essen hat.

  84. Wenn der Staat oder Politiker warnen, ist es meistens unter dem Teppisch schon so voll, das man nichts mehr drunter kehren kann und der Dreck zu sehen ist. Und wenn dann etwas passiert, kommt Strategie 2 , der Bürger war zur falschen Zeit, am falschen Ort, ein Einzellfall natürlich, was will er auch im Freien. So wie Großbritannien in der EU den Anfang gemacht hat, soll Mecklenburg Vorpommern in Deutschland den Anfang machen und immer daran denken, wer hat uns veraten,
    die Sozialdemokraten. Schickt sie mit ihren Negern in die Wüste!

  85. #120 sobieski0
    kommen die Herrschaften jetzt inzwischen in Lack?
    Lackhemden habe ich noch nicht gesehen, wo gibt es die?
    Bei Dominas von nebenan?

  86. #21 Cendrillon (02. Sep 2016 21:02)

    Ein Kind in eine Religionsuniform oder generell eine Uniform zu stecken ist ein moralisches Verbrechen!

    Was hier teilweise für geistiger Müll abgesondert wird!

    1. Schiebt euch eure Moral sonstwo hin, moral ist nicht justiziabel und völlig nichtssagend, was schon ihr permanenter Mißbrauch belegt.

    2. Verbrechen sind nicht „moralischer“ sondern strafrechtlicher Natur: Verrechen sind schwere Straftaten wie Mord usa. (vgl. § 12 StGB),

    3. Uniformen sind kein „Verbrechen“, sondern ganz normal und bilden Gemeinschaften, die man an ihren Uniformen erkennt. Bei uns tragen z. B. (wie in vielen Ländern der Welt, nur im kranken Absurdistan nicht) Kinder Schuluniformen, die ebenfalls der Zusammengehörigkeit, Gemeinschaft, Ausdruck verleihen. So krank, in Uniformen „preußisches Kriegstreibertum“ erkennen zu wollen, ist eine typisch absurdistanische Krankheit.

    Mal nebenbei: Haben die preußischen „Kriegstreiber“ ständig die Franzen angegriffen oder nicht viel mehr anders herum. Und dann würde ich mir mal ansehen, an welch hinterletzter Stelle Deutschland bezüglich angefangener Kriege steht – ein echter „Hinterwäldler“. Den 1. und 2. Weltkrieg begannen die neidischen Gegner, und auch „Made in Germany“ war ein von denen kreiertes „Kauft nicht beim Juden“!

  87. #127 chalko (03. Sep 2016 09:16)

    Du hast dies richtig erkannt, diese Kinder werden zum morden gezeugt und dies haben viele noch nicht erkannt.
    ++++++++++++++++++++++++++++

    Die da oben wissen das, aber sie lügen uns vor, dass die jugendlichen Massenmörder sich radikalisiert haben.
    Als ob ein bißchen Köpfen gucken aus einem Menschen einen Mörder macht.
    Hinzu kommt ausserdem, dass diese kleinen Mörderlehrlinge schon von Anfang an das Schächten gesehen haben und quasi im Blut wateten.

    Das „bildet“ ebenfalls….!

  88. Meine Oma, geb. 1908 war früher schon schlauer.

    Sie hat uns Kindern in den 1960ern immer schon gesagt als wir einen Neger oder Musels sahen (war damals sehr selten!):
    „Das sind diejenigen, die uns früher oder später den Kopf abschneiden“
    Und das ohne Abi und Studium!

    Bemerkenswerte Frau.

  89. @ #134 Tibor Klampar (03. Sep 2016 14:09)
    „Meine Oma… Bemerkenswerte Frau.“

    nicht fuer mich,
    sondern eher wie auch heute/immer der typus
    „ungebildet, uninformiert, einfaeltig, unerfahren, unfaehig zur reflektion“

    selbsterhoehung/profilierung/geltungsdrang
    fuehren bei solchen personen zum nachplappern
    aber die fehlende intellektuelle basis wird jedem besser infirmierten schnell deutlich.
    das ist normal, aber kein massstab.

    deshalb konnte sie auch nichts ueber islam. ideologie ab 640 bis heute erzählen, oder warum eine schwarze hautfarbe grund für mordlust ist. sie ist dafuer zu dumm.

    davon ab qualifiziert es nicht unbedingt,
    derartige aussagen positiv „bemerkenswert“ zu nennen. sie sind wie ich ausfuehrte,

    nicht wert, auch nur angemerkt zu werden.

  90. Ich krieg mich nicht mehr ein. „Hasskinder“ also, nach wieviel Jahren der (Zwangs)Gastarbeiter fällt ihnen das nun auf???
    Ihr da oben, pennt mal schön weiter!

  91. #137 Alcis (03. Sep 2016 16:08)

    Einzelfälle!?
    Wenn ich schon höre dass es noch EINZEFÄLLE sind , dann sehe ich schon rot.
    +++++++++++++++++++++

    Selbstverständlich das immer Einzelfälle.

    Allerdings will man uns damit suggerieren, dass es sich um Einmaligkeitsfälle handelt.

    Sie Summe dieser gleichartigen Einzelfälle macht macht erst deutliche, in welcher Bedrohung udn Gefahr wir leben.

Comments are closed.