Leipzig: Brandanschlag auf Frauke Petrys Auto

petry_autoIn der Nacht auf Samstag wurde das Auto von AfD-Chefin Frauke Petry (Foto) abgefackelt. Es wird wegen Brandstiftung gegen Unbekannt ermittelt. Anwohner hatten das Feuer bemerkt und Alarm geschlagen. Das Fahrzeug brannte komplett aus. Bereits im August 2015 wurde Petrys Firma „PURinvent System GmbH“ Ziel eines Anschlags. Scheiben wurden eingeschlagen und in der Produktionshalle Buttersäure verschüttet. Die Angriffe auf AfD Mitglieder haben in den vergangenen Monaten ein Maß erreicht, das an Terror grenzt, so die AfD. Im Grunde stellt sich aber auch die Frage warum nicht gegen Politiker wie Heiko Maas, Ralf Stegner, Sigmar Gabriel oder Berlins Regierenden Bürgermeister Müller wegen Volksverhetzung ermittelt wird. Denn deren Äußerungen zur AfD geben den linken Terroristen eine Art politischen Freifahrtschein für solche Übergriffe.

» Maas: „Rechte“ gefährden die Demokratie
» Maas: AfD will ein anderes Deutschland
» Stegner ruft zur Attacke auf politische Gegner
» Gabriel: AfD nahe an der Sprache der Nazis
» Berlin: Müller nennt AfD-Wähler „Nazis“