diepgen_berlinDas CDU-Ergebnis hat […] die schlimmsten Verlusterwartungen übertroffen. Sie fuhr zwar nicht, wie die SPD, das allerschlechteste, aber das zweitschlechteste Ergebnis bei einer Landtagswahl seit Gründung der Partei ein. Mit der Kanzlerin hätte das alles gar nichts zu tun, beieilten sich die Funktionäre, die am Wahlabend vor die Kamera mussten, zu versichern. Der Generalsekretär Tauber ging sogar so weit, dem SPD-Spitzenkandidaten Müller den Absturz der CDU in die Schuhe zu schieben. Das ist an Schamlosigkeit schwer zu überbieten.

Die einzige Stimme, die auf das wahre Dilemma der CDU hinwies, war der ehemalige Regierende Bürgermeister Diepgen, der sagte, die CDU müsse sich wieder rechts positionieren. Seine Mahnung, so richtig sie ist, wird wohl nicht gehört werden, denn rechts ist inzwischen ein vergifteter Begriff, weil die Union die demokratische Rechte nicht verteidigt, sondern ihre alten Positionen, mit denen sie nicht nur als Partei reüssierte, sondern auch die alte Bundesrepublik zum Erfolgsmodell machte, unter Merkel fast komplett aufgegeben hat. Frank Henkels Versuch, als Spitzenkandidat an Adenauer und Kohl anzuknüpfen, kam zu spät und war zu zögerlich. Wenn er fallen sollte, wird das Problem der Berliner CDU zum katastrophalen Dilemma, denn seine innerparteilichen Gegner, die schon die Messer wetzen, sind alle Merkelianer. Was die CDU dagegen braucht, ist ein einheimischer Sebastian Kurz. Merkel bedeutet Untergang. Wer das immer noch nicht begriffen hat, dem ist nicht zu helfen.

(Weiterlesen bei vera-lengsfeld.de)

image_pdfimage_print

 

106 KOMMENTARE


  1. **************************************************************************
    Merkel bedeutet Untergang.
    **************************************************************************

    Wer das immer noch nicht begriffen hat, dem ist nicht zu helfen.

    **************************************************************************
    DEMOKRATIE STATT MERKEL
    **************************************************************************

  2. Merkel fabuliert gerade wieder wirr:

    Über die Menschen, die ausdauernd „Merkel weg!“ fordern, sagte die Kanzlerin: „Es wäre unlogisch, das mit Fakten zu kontern.“ Stattdessen sei ihre Antwort die Beschreibung eines Gefühls: „Deutschland wird sich verändern, sich aber in seinen Grundfesten nicht erschüttern lassen.“

    Quelle: T-Offline

    Das Merkel Deutschland negativ verändert hat, ist eine Tatsache, darüber muss man sich nicht mehr streiten. Aber das es nicht in seinen Grundfesten erschüttert wird, ist falsch. Dieses Weib leidet weiterhin an Realitätsverlust, obwohl sie die NoGo-Areas innerhalb der 10-km-Zone um ihr KanzlerndenInnen-Amt hat.

    Zudem ist das auch eine Aussage ohne jeglichen Beleg, noch dazu von einer Lügnerin. Wenn diese Folgen eintreten, ist Merkel weg vom Fenster und haftet für ihre deutschfeindliche Politik sowieso nicht mehr.

  3. Sollen sie sich doch gegenseitig zerfleischen. Wir erleben erst den Anfang einer sich potenzierenden Abwärtsbewegung der Systemparteien. Und das ist gut so
    —————————————–
    Der rotierende Hosenanzug sagt:

    „Wir haben weiß Gott nicht alles richtig gemacht. Wir waren keine Weltmeister bei der Ingretation. Wir müssen uns gleichsam selbst übertreffen, auch ich.“
    ——————————————
    Ich will mich aber nicht „gleichsam“ selber übertreffen, und ganz gewiss werde ich mich nicht mit Ihnen gemein machen, denn wir haben NICHTS, das uns verbinden könnte!
    ——————————————-

    Merkel betonte jedoch, sie habe das “absolut sichere Gefühl„, dass Deutschland aus dieser schwierigen Phase besser herausgehen werde als es hineingegangen sei.
    ——————————————-
    Sie habe das „absout sichere Gefühl“?
    Wieder einer dieser unnachahmlichen Komparationen dieser unsäglichen Kanzlerin. Sie hat das Gefühl! Das muss man sich einmal vorstellen: Diese Frau und Gefühle!

  4. Das Merkel kompensiert bestens,alle von den Antifanten abgefackelten und herunter gerissenen Werbeplakate der AfD!

  5. Scheint so als wolle sich die CDU als linke Partei etablieren. Linke werden aber immer das Original wählen wollen – davon gibt es aber mindestens drei. Für die CDU wird in diesem Spektrum kein Platz mehr sein. Wenn das die Stammwähler der CDU irgendwann mal kapiert haben, wird die 5% Hürde zur echten Herausforderung. Mir aber egal?

  6. Als Folge des Vormrsches der AfD bleibt nur die Lösung, die Bundestagswahlen bis auf weiteres auszusetzen! 🙂

  7. Was die CDU dagegen braucht ist ein einheimischer Sebastian Kurz.

    Nein, bloß nicht.

    Bitte keinen Rechtsruck der CDU mehr. Alle, die an den Hebeln der CDU sitzen, haben seit 20 Jahren bewiesen, daß sie den Karren nur immer tiefer in den Dreck gefahren haben.

    Sie hatten lange genug Zeit. Der Vertrauensvorschuß ist lange aufgebraucht. Ein vorgeschobener Rechtsruck würde nur der AfD schaden.

    Der ganze Klüngel sitzt so tief, daß es nach den nächsten wichtigen Wahlen ohnehin weiter gehen würde wie bisher.

    Die sollen ruhig noch mehr Mist bauen, noch unwürdiger werden, noch mehr Stimmen verlieren. Nichts anderes haben sie verdient.

    Die letzte Chance ist eine starke AfD.

  8. Scheint so als wolle sich die CDU als linke Partei etablieren. Linke werden aber immer das Original wählen wollen – davon gibt es aber mindestens drei. Für die CDU wird in diesem Spektrum kein Platz mehr sein. Wenn das die Stammwähler der CDU irgendwann mal kapiert haben, wird die 5% Hürde zur echten Herausforderung. Mir aber egal.

  9. Ja richtig, Merkel bedeutet Untergang! Ich bin sicher, dass vielen CDU’lern, die an der Basis arbeiten das sogar bewusst ist, aber dass sich keiner traut was zu unternehmen. Und auf die CDU-Führung braucht man erst recht nicht zu setzen.

    Allen CDU’lern muss klar sein, dass Merkel die CDU nicht braucht. Die Partei war nur ein Mittel zum Zweck, um an die Macht zu gelangen (oder um es mit Erdogan zu sagen „Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind“). Da Merkel ihre größten Fans bei SPD und Grünen hat, würde sie auch dann zu Kamzlerin gewählt werden, wenn die CDU die kleinste Partei in einer Dreierkoalition sein sollte.

  10. Das Dilema der C*DU kann man derzeit auf dem Oktoberfest per Selbsterfahrung persönlich erleben. Besonders deutsche Mädchen/Frauen.

    München: Polizeibericht Oktober“fest“

    Beleidigung auf sexueller Grundlagen durch „Angrapschen“ auf dem Festgelände

    Am Sonntag, 18.09.2016, gegen 23.00 Uhr, konnten ein 18- und ein 19-jähriger Afghane von Zivilkräften der Wiesn-Wache dabei beobachtet werden, wie sie gemeinsam gezielt immer wieder angetrunkene Frauen ansprachen und belästigten. Als die beiden dann eine 24-jähriger Schweizerin und ihre 26-jährige Freundin massiv bedrängten und auch angrapschten, wurden die Afghanen sofort festgenommen.

    Die 26-Jährige stellte Strafantrag wegen Beleidigung auf sexueller Grundlage.

    Die beiden Afghanen wohnen in einer Gemeinschaftsunterkunft und sind dort auch gemeldet. Sie wurden nach den polizeilichen Maßnahmen entlassen.

    Gegen beide wird ein Betretungsverbot beim Kreisverwaltungsreferat beantragt.

    und weiter geht es, Merkels Gäste laufen sich ansheinend langsam warm:

    Schutzsuchender Wiesn-Besucher pöbelt Einsatzgruppe der Polizei mehrfach an und landet in Gewahrsam

    Am Sonntag, 18.09.2016, gegen 22.20 Uhr, schubsten sich ein 19-jähriger Afghane und seine Freunde zum Spaß auf dem Festgelände. Als eine Einsatzgruppe die Männer ansprach, drohte der 19-Jährige den Einsatzkräften Schläge an. Er wurde belehrt und erhielt einen Platzverweis.

    Kurze Zeit später traf die Einsatzgruppe den 19-Jährigen erneut an und er drohte wieder Schläge und Gewalt gegenüber den Polizeibeamten an. Seine Drohung konnte er jedoch nicht mehr in die Tat umsetzen, da er von der Einsatzgruppe in Gewahrsam genommen und auf die Festwiesen-Wache verbracht wurde. Nachdem er sich auch dort nicht beruhigen wollte, wurde er in die Haftanstalt des Polizeipräsidiums München verbracht und am nächsten Tag gegen 03.30 Uhr wieder entlassen.

    Und das dürfte nur die Spitze des Eisberges sein.

    https://www.polizei.bayern.de/muenchen/news/presse/faelle/index.html/247744

  11. Hackfresse des Tages:

    http://www.bild.de/news/2016/news/news-eilmeldung-bomben-ny-47890900.bild.html

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/usa-anschlag-in-new-york-bill-de-blasio-vermutet-terror-a-1112924.html

    .

    http://www.barenakedislam.com/2016/09/19/sweden-is-asking-its-citizens-to-commit-hara-kiri-ritual-suicide/

    SWEDEN is asking its citizens to commit hara-kiri (ritual suicide). And they are even providing the knives – disguised as a suicidal Muslim immigration policy – otherwise known as white genocide.

    *Hara-kiri is ceremonial suicide by ripping open one’s own abdomen with a knife or sword, mainly practiced by the Japanese, after being disgraced, dishonoring one’s family or country, or being sentenced to death.

    .

    Das wollen wir natürlich auch.

    ttp://www.spiegel.de/politik/ausland/armut-in-usa-fotos-von-joakim-eskildsen-zeigen-american-realities-a-1112355.html

    Du wirst krank, verlierst deinen Job, und dann geht es ganz schnell: 43 Millionen US-Amerikaner leben in Armut.

    .

    ttp://www.faz.net/aktuell/politik/kampf-gegen-den-terror/wegen-terrorverdachts-syrer-in-fluechtlingsheim-festgenommen-14442649.html

    Die Polizei in Baden-Württemberg hat einen 24 Jahre alten Terrorverdächtigen festgenommen.
    Dem Syrer wird vorgeworfen, vor seiner Flucht nach Deutschland für die al-Nusra-Front gekämpft zu haben. <<

  12. #7 Vollmilch (19. Sep 2016 14:22)

    Scheint so als wolle sich die CDU als linke Partei etablieren.

    Links neben der Merkel-Union darf es keine Partei geben!

    Die Friedhofsverwaltung in Rhöndorf meldet, dass Konrad Adenauer über den Niedergang seiner Partei dermaßen entsetzt ist, dass erstmals seine Wiedergeburt in Betracht zieht!

  13. ROT-ROT-GRÜN=Linksfaschisten unter sich!

    Ich hoffe, dass dieses jetzt schon total versiffte Berlin nun vollends vor die Hunde geht!

    Die Gutmenschen, die diese „Demokraten“ gewählt haben, werden sich bald kaum noch auf die Straße trauen. Und das ist gut so!

    Nur die dümmsten Kälber…

  14. #7 Vollmilch

    Ja richtig, wenn das die Stammwähler („Ich habe schon immer CDU gewählt und werde das auch immer tun“) irgendwann mal kapiert haben, wird die 5% Hürde zur echten Herausforderung. Ein selbstgewählter Untergang. Die Democrazia Cristiana in Italien lässt grüßen.

    Vielleicht wird das ganze dann als „Der Untergang 2“ wieder von Oliver Hirschbiegel verfilmt. Mit Bruno Ganz als Merkel 😉

  15. „Die Linke wird dennoch demnächst auch in Berlin wieder regieren, in einer Konstellation, die fatale Ähnlichkeiten mit der Nationalen Front der DDR aufweist.“

    Es gibt keine bessere Vorbereitung auf die BTW 17 – die AfD wird dort zur stärksten Volkspartei, auch wenn die Grantler aus CDU und SPD sie noch so sehr in die undemokratische Schmuddelecke stellen wollen.

  16. #5 Athenagoras
    „Sie habe das „absolut sichere Gefühl“?
    Wieder einer dieser unnachahmlichen Komparationen dieser unsäglichen Kanzlerin. Sie hat das Gefühl! Das muss man sich einmal vorstellen: Diese Frau und Gefühle!“
    ———————————————-
    Frei nach Loriot:
    „Dann stimmt etwas mit ihrem Gefühl nicht.“
    Aber wenn es nur das wäre. Bei der Frau, die als Kanzlerin für jeden halbwegs vernüntigen Menschen eine Zumutung bedeutet, stimmt überhaupt nichts und sie hat nicht ein Mindestmaß an Voraussetzungen, die ein Politiker mitbringen sollte, am allerwenigsten ein Konzept, einen denkenden Kopf, eine eigene Meinung und die Fähigkeit, irgendetwas stringent erklären zu können.

    Die Senkung des mentalen Wohlbefindens und die seelische Pein steigen in´s Unermessliche, sollte dieses geistlose Weib nächstes Jahr noch einmal für vier Jahre Deutschland quälen dürfen.

  17. #22 Istdasdennzuglauben (19. Sep 2016 14:36)

    Die „Sonnenkönigin“ wird zum roten Riesen.Und irgendwann bleibt ein schwarzes Loch.

    „L’Erika c’est moi“

  18. Schizo?
    Merkel:
    „Wenn ich könnte, würde ich die Zeit zurückdrehen“, sagte sie – bei ihrem Kurs will sie trotzdem bleiben.

  19. #18 wanderer63 (19. Sep 2016 14:30)

    …Merkel befindet sich im „Gottesmodus“
    und verstandesmäßig nicht ansprechbar…

    Das merkel befindet sich im Herzhäuschen und
    lässt das ab was gewaltig stinkt.

    Wie sagt der Volksmund ?

    Was soll der Scheiß !

  20. und die Mürkül,
    die dumm’Nuss,
    gibt zu, in der
    Flüchtlingsfrage
    F e h l e r gemacht zu haben.

    Anständig wäre,
    sofort
    zurückzutreten.
    Wenn sie selbst
    nicht drauf kommt,
    müssten ihre Lakaien
    ihr Feuer
    unter dem Hintern machen.

    aber wie gesagt,
    L a k a i e n.

    und:
    Mürkül und Anstand?

  21. Messerattacke

    Ein 36-Jähriger ist in das Kurfürst-Joachim-Friedrich-Gymnasiums in Wolmirstedt eingedrungen und hat dort Schüler und Lehrer mit einem Messer bedroht.

    https://mopo24.de/nachrichten/36-jaehriger-bedroht-lehrer-und-schueler-mit-messer-163934#article

    Ein 45- jähriger Marokkaner attackierte einen 27 Jahre alten Syrer mit einem Messer und fügte ihm schwere Verletzungen zu. Der Angreifer wurde festgenommen. Brisantes Detail: Der 45- Jährige soll nur wenige Stunden vor der Tat Opfer einer Vergewaltigung geworden sein.

    http://www.krone.at/oesterreich/gewaltexzess-nach-sexangriff-unter-asylwerbern-in-wiener-heim-story-530280

  22. So. Wahlen vorbei. CDU in Berlin immerhin nicht hinter die AfD zurückgerutscht. Wenn die Moslems jetzt in den nächsten Wochen wieder Massaker in Europa verüben, glaube ich langsam an Christoph Hörstels Theorie vom Terrormanagement.

  23. #8 Eurabier (19. Sep 2016 14:22)

    Als Folge des Vormrsches der AfD bleibt nur die Lösung, die Bundestagswahlen bis auf weiteres auszusetzen!
    —–

    annetta kahane, die ja so energisch gegen hate-speech krämpft, wird bei den nächsten wahlen auch rächtes hate-voting bekämpfen und die afd kurzerhand von den wahlzetteln verbannen lassen.

  24. Wenn ich tagsüber vor meine Haustüre trete, dann komme ich mir vor wie in einem Vorort von Aleppo! Überall arabische Hackfressen, vollvermummte Schleiereulen, hochschwanger und mit vielen Kinderwägen, und viele dunkelschwarze Lampedusaneger, die betrunken herumlungern.

    Merkel hat Millionen von Asoziale, Analphabeten, Raubnomaden und Scharia-Gotteskrieger nach Deutschland gelockt.

    Gerade die Milionen von Scharia-Schein-Asylanten werden bald gewaltsam die primitive Affen-Scharia in Deutschland einforden. Und dann haben wir Zustände Dank der irren Kanzlerin in Deutschland wie jetzt schon in Syrien, Lybien, Irak oder in Somalia!

    🙂

  25. Wo die Berliner CDU hinsteuert, ob die sich rechts, links oder auf dem Mond positioniert, ist mir ziemlich egal. Von den Altparteien erwarte ich gar nichts mehr. Frau Lengsfeld, haben Sie 1989 noch etwas von der SED erwartet? Sehen Sie, und so gehts mir heute auch. Also treten Sie endlich aus dem Verein aus!

  26. #28 fmvf

    Nein, keinesfalls sollen Sie und die anderen Berliner AfD Wähler vor die Hunde gehen!
    Ich bin Ihnen und allen Berlinern, die die einzig wählbare Partei wählten, SEHR dankbar!

  27. #7 Vollmilch (19. Sep 2016 14:22)

    Scheint so als wolle sich die CDU als linke Partei etablieren.

    Scheint so:

    Christian Gräff, CDU Stadtrat in Marzahn-Hellersdorf: „Linke, SPD und CDU müssen sich nun an einen Tisch setzen. Es geht um eine Gestaltungsmehrheit, nicht nur eine Bürgermeisterwahl. Es gehe darum, sich darauf zu verständigen, welche Aufgaben im Bezirk gemeinsam zu bewältigen seien. Dann könnte es sogar möglich sein, dass die CDU für eine linke Bürgermeisterin stimmt.“

  28. Als Diepgen noch Bürgermeister war, war Berlin noch lebenswert und befolgte und verteidigte noch bewährte Grundmuster, die Ausdruck der freiheitlichen Grundaspekte des Grundgesetzes waren. Heute ist die CDU fast ein Klon der Grünen und hechelt deren zerstörerisches Handeln hinterher. Zerfressen von Political Correctness, Angst und Karrieresüchteleien hat sie alle Fundamente über Bord geworfen, um den neuen linken Zeitgeist gerecht zu werden. Die Quittung hierfür haben sie jetzt! Und es wird noch schlimmer kommen, wenn nicht endlich Drastisches geschieht. Aber die AfD hat ja gewisse Positionen übernommen, die die CDU weggeworfen haben. Dummheit rächt sich immer!

  29. Auf diese Weise wird die CDU den Weg der italienischen Christdemokraten gehen. Nach Jahrzehnten als staatstragende Partei hatten sich die Democristiani zu weit nach links in die Mitte bewegt, dazu allen moralischen Krediti verspielt, und wurden dann durch eine neue konservative Kraft abgelöst, die Berlusconi schnell zur Volkspartei aufbauen konnte und straff führte.

    F.J. Strauß hatte eben recht: „Rechts von der CSU darf es keine demokratisch legitimierte Partei geben“.

    Damit ist für heute natürlich für heute nicht gesagt, dass die AfD rechts wäre. Sie ist aber eben konservativer und liberaler als die Altparteien und dürfte sich jetzt etablieren. Merkel schreibt auch darin Geschichte.

  30. Ja, Herr Diepgen, Sie sind eben ein Politiker von Klasse so wie Willi Wimmer, der benennt auch alles so wie es ist.
    In der heutigen Zeit sind solche Leute schwer zu finden.

  31. Troisdorf – Drei Marokkaner haben versucht einem Troisdorfer seine Goldkette zu stehlen. Daraufhin kam es zu einer Schlägerei zwischen den Tätern und Freunden des Geschädigten.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65853/3433598

    Obwohl in dem Polizeibericht eindeutig von Marokkanern die Rede ist, erwähnen die Kölner „Qualitätsmedien“ dies mit keinem einzigen Wort.

    http://www.ksta.de/region/rhein-sieg-bonn/troisdorf/polizei-fahndet-nach-unbekanntem-schuesse-bei-schlaegerei-vor-der-galerie-in-troisdorf-24768370

    http://www.rundschau-online.de/region/rhein-sieg/troisdorf/polizei-fahndet-nach-unbekanntem-schuesse-bei-schlaegerei-vor-der-galerie-in-troisdorf-24768370

  32. #40 Eurabier (19. Sep 2016 14:54)

    Wahrscheinlich hat er vom Schweizer Absinth und dessen halluzinogenen Fähigkeiten wind bekommen 🙂

  33. Die Landesverräterin scheint noch immer nicht zu begreifen, dass sie nicht mehr in der Position ist, ihren „Kritikern“ die Hand reichen zu können.

    Ich bin fürwahr ein scharfer Kritiker der Irrsinnigen und ihrer Bücklinge. Ihren Handschlag erwiderte ich nicht, das wäre ja als würde ich den Mörder meiner Familie umarmen.

  34. #20 KDL

    Ein selbstgewählter Untergang. Die Democrazia Cristiana in Italien lässt grüßen.

    Ähnlich wie das CDU-Pendant ÖVP in Österreich:

    Klaus Kelle: „Wer wissen möchte, wie die Zukunft der CDU aussehen wird, der sollte nach Österreich gehen.“

    Wer die Zeichen der Zeit nicht erkennt, wer mit Arroganz auf insbesondere die eigenen, treuesten Wähler herabschaut, wer auf Schickimicki-Berater hört, die abends beim Rotwein ihren Klienten aus der Politik ihre Selbstverwirklichungsträume vom bunten Gender-Deutschland nahebringen, den bestraft das Leben. Definitiv!

    Aber viele der Treuesten der Treuen aus der CDU haben nach den Merkel-Jahren die Nase gestrichen voll. Und dabei hatte alles so gut angefangen.

    Hat man die CDU-Mitglieder gefragt, ob sie die Grenzen für eine Million Menschen aus dem muslimischen Kulturraum öffnen wollen? Hat man sie gefragt, als 11.000 Kilometer entfernt ein Erdbeben war, ob sie die deutschen Atomkraftwerke, diese Technologie, die kurz vorher von der CDU noch als so sauber und sicher gepriesen wurde, abschalten wollen?

    Hat man sie gefragt, ob sie wirklich Grundschüler in unserem Land mit dem unwissenschaftlichen Gender-Schwachsinn konfrontieren soll, sexuelle Vielfalt für Achtjährige? Das mag bei den Grünen ein ernsthaftes Thema sein, da gibt es so eine Tradition. Aber in der CDU? Oh ja, und nicht nur dort. Selbst der zuständige CSU-Minister in Bayern fällt dieser Tage mit seinem Herz für Gender-Gaga an den Schulen auf. Im katholischen BAYERN, wo die Christsozialen mit absoluter Mehrheit regieren. Man fasst sich an den Kopf.

    http://www.focus.de/politik/experten/kelle/gastbeitrag-von-klaus-kelle-union-im-sinkflug-haette-die-cdu-ihren-job-gemacht-gaebe-es-die-afd-gar-nicht_id_5865554.html

  35. Aus dem Handelsblatt von heute:

    Merkel betonte, dass sie den umstrittenen Satz „Wir schaffen das“ in der Flüchtlingspolitik nicht mehr so häufig verwenden will. Viel sei in den eigentlich alltagssprachlichen Satz hineininterpretiert worden, sagte Merkel am Montag
    ——————————————
    Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen: Merkel will den „umstrittenen“ Satz „Wir schaffen das!“, nicht mehr SO HÄUFIG verwenden. 🙂
    Wie oft ist denn „nicht mehr so häufig“, Frau Merkel? Man kann es nicht fassen, was diese unsägliche Kanzlerin alles an Worthülsen emittiert.

    Und von einer Kanzlerin erwarte ich klare Ansagen und kein schwammiges Gewäsch, von dem sie in ihrer Funktion wissen musste, dass sie im Deutschen Volk damit für enormen Unmut sorgen würde.

  36. #28 fmvf

    Die GUTMENSCHEN, die diese Linksfaschisten gewählt haben, sollen im Dreck ersaufen!

    Sie hingegen haben mein aufrichtiges Mitgefühl!
    Afd-Wähler sind die wahren Demokraten mit Verantwortung und Weitblick!

  37. Übrigens Merkel wird jetzt alles tun, damit eine solche Krise wie 2015 nicht mehr passieren kann entnehme ich gerade dem ARD-Videotext. Deutschland sei nämlich nicht gut genug vorbereitet gewesen. Das würde sie im Nachhinein besser machen. Aber wozu schreibe ich das? Es kann alles bedeuten und bedeutet nichts. Im engeren Sinn bedeutet es aber, dass die Krise nicht von Merkel erzeugt wurde, sondern entstand wie eine Wetterlage die sich aufbaut. Außerdem kann es konkret bedeuten, dass Merkel meint man muß die Ursachen „bekämpfen“. Und … aber lassen wird das. Merkel hat was gesabbert und das reicht bis NRW.

  38. Lustig….. Situationskomik par excellence !

    Bei der PK der GRÖFAZ von vorhin, konnte man folgendes sehen:

    Vor einer blau kaschierten Wand, ein weisses Raportmuster mit C*DU Band, darüber, auf einem cdu-orangenen Strip, der Claim „Die Mitte“. Davor auf dem Podium, drei Rednerpulte. Frau GenoSS_in Erika Hosenanzug bewegt sich in Richtung Bühne……

    Frage:

    Ist dieser sinnfreie „Slogan“(Die Mitte), jetzt irgendwie „Programm“, oder braucht diese deroutierte Frau GRÖKAZ jetzt schon soweit Orientierung, daß sie das mittlere der drei Rednerpulte findet ?

    Fragen über Fragen………..

    ;:lol:;

  39. Deutschland könnte heute den 1.500.000 Flüchtling empfangen:

    http://www.tagesspiegel.de/politik/anschlag-in-new-york-city-polizei-fahndet-nach-terror-verdaechtigem/14565394.html

    Die New Yorker Polizei veröffentlichte am Morgen (Ortszeit) das Fahndungsfoto eines 28-Jährigen mit dem Namen Ahmad Khan R. Er werde im Zusammenhang mit der in Manhattan explodierten Bombe gesucht, sei möglicherweise bewaffnet und gefährlich. Der US-Bürger sei in Afghanistan geboren, seine letzte Adresse war Elizabeth, New Jersey. Dort war am Sonntagabend noch ein Rucksack mit mehreren Sprengsätzen entdeckt worden.

  40. Frank Henkels Versuch, als Spitzenkandidat an Adenauer und Kohl anzuknüpfen, kam zu spät und war zu zögerlich.

    Und war sofort als taktische Wendung zu durchschauen. Genauso wie der Schwenk zur „Heimat“ von MV-Caffier wenige Tage vor der Wahl.

  41. JAMMERLAPPEN MERKEL SIEHT IHRE FELLE SCHWIMMEN,
    UND VERSUCHT JETZT DIE ROLLE RÜCKWÄRTS !!!!!

    MERKEL:
    „Wenn ich könnte, würde ich die Zeit zurückdrehen“
    Kanzlerin gesteht Fehler in der Flüchtlingspolitik ein

    Überraschender Auftritt nach Wahl-Debakel in Berlin.
    TUN SIE DEM DEUTSCHEN VOLK EINEN GEFALLEN UND HAUEN SIE AB !!!!!!!!!!

    NUN DIE SCHLEIMREDE !

    Am Tag nach dem Wahl-Debakel ihrer Partei in Berlin hat Angela Merkel Fehler in der Flüchtlingspolitik eingeräumt.

    ? „Wenn ich könnte, würde ich die Zeit um viele Jahre zurückdrehen, damit Deutschland besser auf die Entwicklungen vorbereitet gewesen wäre“, sagte Merkel bei einem überraschenden Auftritt vor der Hauptstadtpresse in Berlin.

    Sie werde dafür kämpfen, dass eine solche Krise nicht mehr passieren könne. „Die Wiederholung der Situation will niemand, auch ich nicht.“

    Es müsse aber auch gesehen werden, dass immer weniger Flüchtlinge nach Deutschland kämen.

    „Wir müssen uns jetzt selbst übertreffen – auch ich,“ fügte die Kanzlerin hinzu. „Wir haben weiß Gott nicht alles richtig gemacht!“

    ? Zugleich distanzierte sich Merkel von ihrem berühmten Satz „Wir schaffen das!“

    „Ich mag ihn inzwischen kaum noch wiederholen.“ „Wir schaffen das!“ sei beinahe zu einer Leerformel geworden. Der Satz sei aber sei Teil ihrer politischen Arbeit, sei „Haltung und Ziel“ zugleich. Mancher fühle sich von dem Satz sogar provoziert. So sei der Satz nicht gemeint gewesen.

    NUR NOCH ZUM KOT… DIESE AUSSAGEN ,ERST EIN LAND IN DEN ABRUDFÜHREN ( nun sind sie halt da“)
    und nun die Rolle rückwärts , wegen dem freien fall der CDU/CSU !!

    Merkel reagierte mit ihren Äußerungen auf den Ausgang der Landtagswahl in Berlin vom Sonntag, bei der die CDU ihr bislang schlechtestes Ergebnis eingefahren hat. Als Bundesvorsitzende der Partei trage auch sie dafür eine Verantwortung, betonte Merkel.

    ? Wenn eine Ursache für das schlechte Abschneiden der CDU sei, „dass manch einem Richtung, Ziel und Grundüberzeugungen ihrer Flüchtlingspolitik nicht ausreichend klar geworden seien, „so möchte ich mich gerne darum bemühen“, versprach Merkel. Dies werde sie vielleicht nachdrücklicher als bisher tun:

    FRAU MERKEL BEGREIFEN SIE ENDLICH DAS VOLK WILL KEINE NEGER UND ARABER DIE VON DEUTSCHEN STEUERGELDER ALIMENTIERT WERDEN !!!!

    Klartext von der Kanzlerin! Für ihren heutigen Auftritt hatte sie sogar eigens eine Reise zu den Vereinten Nationen in New York abgesagt.

    Der weitere LÜgenschleim gibt es auf ,

    http://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/merkel-gesteht-fehler-in-der-fluechtlingspolitik-ein-47896222.bild.html

  42. Im Prinzip könnte sich nur etwas ändern,wenn die Mitglieder beider Parteien,Massenweise, austreten.
    Solange es sich die Basis,diese Gängelung von Oben,gefallen lässt,wird es immer weiter Bergab gehen.
    Die Einen wollen alles Bunter und sind der Scharia nicht abgeneigt und die Anderen haben einen Linksruck vollzogen,so daß sie von der SPD kaum noch zu unterscheiden sind.
    Beides muss in eine Katastrophe führen und dies müssten doch alle,nach den letzten Wahlergebnissen,begriffen haben…
    Der AfD kann dies egal sein,sie haben den Finger am Puls der Menschen,die sich nicht, dem Staatlich verordneten Integrationszwang und Verlust der Deutschen Identität,unterwerfen wollen.

  43. Merkel findet selbstkritische Worte. Aber eine Wende in der Flüchtlingspolitik versprach sie nicht.

    Ausdrücklich gab sich die Kanzlerin optimistisch:

    ?„Ich habe das absolut sichere Gefühl, dass wir aus dieser komplizierten Phase besser herauskommen als wir hinein gegangen sind.“

    Sie sei zutiefst von der „Hilfsbereitschaft und Schaffenskraft“ der Menschen hier überzeugt. Sei sei zudem „begeistert“ wie viele ehrenamtliche Helfer sich unermüdlich einsetzten.

    Die große der Arbeit der Integration in den Arbeitsmarkt liege noch vor uns.

    Botschaft an Seehofer

    Die von der CSU geforderte Obergrenze von 200 000 Flüchtlingen im Jahr lehnt Merkel weiter kategorisch weiter.

    Es gelte, die Zahl zu reduzieren, „aber nicht durch eine statische Zahl“. Deshalb müsse mit der CSU „an dieser Stelle weiter gearbeitet werden“.

    Merkel betonte mit Blick auf Sicherheitspakete, Integration und Abschiebungen, „dass uns sehr, sehr viele Dinge einen“. Beide Unionsparteien wollten bei Fachkonferenzen in diesem Herbst Themen zusammenzuführen. „Gemeinsam sind wir mit Sicherheit stärker, als wenn wir die Differenzen immer in den Vordergrund stellen.“

  44. Die AfD ist nur deswegen so erfolgreich, weil die CSU es (noch) nicht wagt, ausserhalb Bayerns anzutreten.

    Geschieht dies und tritt sie zur Bundestagswahl mit einem eigenen Kandidaten an, wäre sehr genau hinzuschauen, ob die CSU die Union mit der C*DU wirklich aufgibt.

    Nur die AfD wäre ein Garant dafür, sich nicht vermerkeln zu lassen.

  45. Was soll eigentlich Merkels Worthülsen in ihrem neuesten Sauber-Interview zur BerlinWahl „… was uns 2015 UNVORBEREITET traf“?

    Unvorbereitet? Sie hat die Einladungen an den Mob doch monatelang lautstark in die Welt hinausgebrüllt! Sie hat ihren kranken Zerstörungswahn Deutschlands und seiner Urbevölkerung doch noch nach dem Wahldebakel von MV als „richtige Entscheidung“ bezeichnet!
    Die Irre gehört in eine Zwangsjacke, weggesperrt und der Schlüssel muss weggeworfen werden.

  46. Die lügt und verharmlost einfach weiter,streut den Menschen Tonnen von Sand in die Augen.
    Frisst Kreide und gibt sich Reumütig,alles nur eine große Farce,ihres eigenen Versagens.
    Es hat niemanden unvorbereitet getroffen,die Minister werden wöchentlich über alles,auch Geheimdienstliche unterrichtet,Millionen von Menschen stehen nicht Urplötzlich an den Mittelmeerstränden.
    Das Einzigste was uns unvorbereitet getroffen hat,war die widerrechtliche Aushebelung des Dublin II Abkommens.
    Aber diese Schönfärberei wird sie oder besser ihre Partei in den Untergang befördern..
    Glauben darf man der nichts aber auch gar nichts,es gibt kein Vertrauen mehr,in diese Person und ihr Amt,auch das haben die Wahlergebnisse der letzten Monate gezeigt..

    http://www.focus.de/politik/deutschland/wahl-in-berlin-im-live-ticker-oppermann-macht-unions-streit-fuer-spd-verluste-verantwortlich_id_5956802.html

  47. Zwei Iraker prügeln sich wegen Glaubensstreit – Familien schauen zu

    Pforzheim. Zwei Männer irakischer Abstammung, 34 und 35 Jahre alt, gerieten aufgrund religiöser Unstimmigkeiten am Samstag um 15.30 Uhr vor einem türkischen Gemüseladen an der Durlacher Straße in Pforzheim aneinander. Es kam zu Handgreiflichkeiten, bei denen zwei Beteiligte leicht verletzt wurden. Unter anderem wurde einer 31-jährigen Frau in den Bauch geschlagen.

    Bis zu 20 Personen drängten sich um die kämpfenden Männer, als die Polizei mit sechs Streifenwagen eintraf und die Versammlung auflösen konnte. Nach Zeugenaussagen trafen die beiden Männer, die mit ihren jeweiligen Familien unterwegs waren, vor dem Gemüseladen aufeinander und gerieten ob ihrer unterschiedlichen Glaubensrichtungen in Streit. So kam es zwischen den Männern, die jeweils christlichen und muslimischen Glaubens sind, zu einer handfesten Auseinandersetzung, bei der angeblich auch eine Eisenstange zum Einsatz gekommen sein soll. Diese konnte allerdings nicht sichergestellt werden. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. Zwei Beteiligte wurden leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht und ambulant behandelt.

    http://www.pz-news.de/pforzheim_artikel,-Zwei-Iraker-pruegeln-sich-wegen-Glaubensstreit-Familien-schauen-zu-_arid,1123060.html

  48. Diepgen hat auch nüscht mehr zu verlieren ;P
    Uralte Ex-Politiker, wie auch der verblichene Helmut Schmidt, haben zumindest das Privileg, die Wahrheit sagen zu dürfen.

  49. #65 LupusDuctus (19. Sep 2016 15:15)

    Was soll eigentlich Merkels Worthülsen in ihrem neuesten Sauber-Interview zur BerlinWahl „… was uns 2015 UNVORBEREITET traf“?

    Die Irre gehört in eine Zwangsjacke, weggesperrt und der Schlüssel muss weggeworfen werden.
    ——————————————-
    Sie ist für jeden gesunden Menschenverstand eine katastrophale Beleidigung. Und sie beleidigt unsere Intelligenz täglich aufs Neue!

    Wenn sich ein Manager in einem deutschen Unternehmen solche Fehlleistungen erlauben würde, könnte er sich sofort die Papiere holen.

  50. #5 Athenagoras (19. Sep 2016 14:17)
    Merkel betonte jedoch, sie habe das “absolut sichere Gefühl„, dass Deutschland aus dieser schwierigen Phase besser herausgehen werde als es hineingegangen sei.

    fragt sich nur in welche Richtung Deutschland herausgehen wird
    und wann

  51. Besonders schön war auch Merkels Ansage zur Umfrage, nach der 82% der Deutschen ihre Flüchtlingspolitik ablehnen. Aus der Umfrage geht leider nicht hervor, was die Menschen denn genau ablehnen, so Merkel.
    Wenn man das wüsste, dann könne sie auch handeln.

  52. Merkel reitet die Union zuschanden. Von ihrem „Volksparteistatus“ wird sich diese Partei verabschieden können.

    Eine neue Volkspartei wird ihren Auftrag und ihre Wähler übernehmen. Die bisherigen Futtertrog-Inhaber sehen mageren Zeiten entgegen. Und alles nur weil sie wie belämmert die Führerin beklatschen, statt sich auf die Seite des Volkes zu stellen.

  53. diese Freimaurerseilschaften sind wirklich geisteskrank.Das Volk wird dumm gehalten und selber wähnt man sich oberschlau. Hauptsache es reicht irgendwie zum herrschen.Ohne Wahlfälschung hätte die AfD sicher noch ein paar Prozentpunkte mehr gehabt.

  54. #68 Wolfenstein (19. Sep 2016 15:36)

    Die Asyl-Geschäftemacher der Amtskirchen und die naiven Betreuungstussies der Kirchengemeinden werden noch ihr Damaskuserlebnis mit den friedensreligiös geprägten „Schutzsuchenden“ bekommen. Aber dann ist es zu spät.

  55. Diepgen hat trotzdem keine Ahnung von der Wirklichkeit. Selbst wenn die CDU plötzlich wieder rechts „blinken“ möchte, so gäbe es dafür keine einzige Person in der Partei. Schließlich haben ausnahmslos alle (bis auf den Hofnarren Bosbach) Merkel zu gejubelt.

  56. der hammer——das merkel schiebt grenzstaaten der eu die schuld für den flüchtlingsirsinn und das brechen des schengenabkommens und dublin in der heutigen pressekonferenz in die schuhe!!!!!

  57. Das Ergebnis in Berlin, hat meine kühnsten Erwartungen übertroffen. Wenn wir in B so ein Ergebnis einfahren, wird die AfD in anderen Ländern noch besser abschneiden und auch bei der Bundestagswahl, halte ich ein Ergebnis von 15%> für möglich. Bisher dachte bin ich von höchstens 14% ausgegangen.

    Allerdings, haben wir mit einer so schwachen CDU das Problem, die linken per Koalition die Regierung übernehmen.

    Die CDU, wird schon wegen des Selbsterhaltes wegen, einlenken müssen, ob sie nun will oder nicht. Ansonsten sind die in 8 Jahren komplett ausgebombt.

    Meine Prognose für Berlin. rot-rot-grün fährt die Stadt jetzt komplett an die Wand. Die Afd, hat genug Zeit sich zu etablieren und die CDU ist so unter Druck, dass sie einlenken muss und längerfristig die AfD als Koalitionspartner akzeptieren muss.

    Ein guter Tag für Deutschland.

  58. Berlin hat sich selber kaputt gewählt.
    Trotz Flughafen, Brennpunkten jede Menge usw. – was soll man da sagen.
    Wenn der Untergang Volkes Wille ist – man sollte Berlin vorher nur isolieren.
    Vielleicht ist ja der Rest der Republik noch zu retten.

  59. .
    Diese uns
    vorgesetzte
    pseudo-biedere
    und überehrgeizige
    Apparatschik-Frau ist
    eine perfide und verlogene
    Poljutrine und erfüllt brav ihren
    Auftrag zur Entdeutschung
    Deutschlands, genau so
    wie ihre Berater es
    ihr vorgeben. Nur
    widerlich, würg
    – kotz bäh.
    .

  60. #69 Zentralrat_der_Oesterreicher (19. Sep 2016 15:25)
    OT:

    Wendehals Kardinal Schönborn, der noch kürzlich bei PI gelobt wurde, macht schon wieder einen politisch korrekten Rückzieher:

    Kardinal Schönborn: „Kein Angriff auf den Islam“

    http://diepresse.com/home/politik/innenpolitik/5087479/Kardinal-Schonborn_Kein-Angriff-auf-den-Islam?_vl_backlink=/home/index.do
    ———————————————————

    Auch der oberste Dhimmi_POPE der heimlige Franz, aka oberster „Befreiungs_theologe“ ist stets bemüht, dem iSSlam ein weiteres „Stück weit“ in den Mastdarm zu fahren:

    Pope: welcoming refugees helps keeps us safe from terrorism

    „Actually, it’s just the opposite. There is abundant evidence that jihad killers are entering Europe among the refugees. The Pope is counseling civilizational suicide. “Pope: welcoming refugees helps keeps us safe from terrorism,” Associated Press, September 17, 2016 (thanks to Tommy): Pope Francis has encouraged Europeans to welcome refugees, calling authentic hospitality “our greatest security ….

    http://pamelageller.com/2016/09/pope-welcoming-refugees-helps-keeps-us-safe-from-terrorism.html/

    ;:grrrrrrr:;

  61. Vera Lengsfeld hat völlig Recht.
    Merkel ist der absolute Untergang Deutschlands und den betreibt sie ja zusammen mit den Grünen, denn sie selbst ist ja eine Grüne.
    Wo ist denn eigentlich die Akte von IM Erika?

  62. Mensch Merkel, wenn ich Neger sehen will, fahre ich nach Afrika. Vielfalt geht nun mal nur durch Abgrenzung!
    Warum werden denn ständig andersfarbige Rosen gezüchtet, verschiedene Hunde- Pferde- oder was weiß ich was für Rassen angeboten?
    Richtig, weil jede auf ihre Art und für ihren Zweck gut ist und weil die Menschen auf Abwechslung getrimmt sind.
    Warum soll das bei Menschen anders sein?
    Sind Mohammedaner Rassisten, weil sie sich nur untereinander paaren? Oder betrifft das nur uns?

  63. @ Amos 85.
    Das waere zu wuenschen.
    Diese Frau ist einfach nur noch Krank.
    Das schoene Deutschland verkommt zu einem Nahen Osten Land.

  64. Merkel ist die beste und kostenlose Wahlkampfhilfe für die AfD!
    Lasst die doch bis zurBundestagswahl vor sich hin delieren!

  65. Die Altvorderen hätten sich bereits vor 10 Jahren in die Debatte einschalten können. Die Einsicht von Diepgen kommt erst jetzt, nachdem die CDU die Quittung für ihre linke und opportunistische Politik erhalten hat. Einige wollen aber nicht einmal die blamable Niederlage annehmen.

    Das wird ihnen nichts nutzen. Die Pfründe und Abgeordnetendiäten sind weg, zig Stadtratsposten und Bezirksverordnete sind weg. Das wird sich schon an der Basis bemerkbar machen. Die leer ausgegangenen CDUler werden entweder rebellieren müssen oder der Partei den Rücken kehren und beides ist auch gut so.

    Welch Geistes Kind die Hauptstadt CDU ist, hat sie in ihrer Haltung gegenüber René Stadtkewitz eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Dessen Widerstand gegen ein Götzenhaus in Pankow, sein Interview in der Jungen Freiheit und die Einladung von Gert Wilders waren schon zu viel für den saft- und farblosen Haufen um Henkel. Stadtkewitz wurde aus der Partei geekelt und gründete die FREIHEIT. Er war seiner Zeit dabei wohl um einiges voraus aber nun endlich hat die CDU die Quittung erhalten.

  66. die CDU müsse sich wieder rechts positionieren

    Wie soll das denn funktionieren? Dazu muss man die Führung bis hinab zu den unteren Rängen austauschen, sonst bekommen wir weiterhin das, was wir bereits seit Jahren bekommen: Wahllügen und Politik gegen die natürlichen Interessen und ureigenen Rechte des Volkes.

    Nicht nur Merkel muss weg, der gesamte Hofstaat ihrer Majestät muss mit weg!

  67. #80 eule54 (19. Sep 2016 16:18)

    …Gazprom-Gerd hat es schon früh erkannt:
    „Sie kann es nicht!“…

    ———————————————–

    …er hätte aber auch noch hinzufügen müssen :

    „Aber ich kann es auch nicht!… :))

  68. Die C*DU braucht mehr ehrliche Politiker wie Tauber, der trat gleich mit einer roten Genossen-Krawatte ans Rednerpult.
    🙄

  69. Und was hat der Schleimscheißer Diepgen sonst noch so zu bieten? Was hat er an Korruption zu seiner aktiven Zeit auf dem Kerbholz. Was hat er so getrieben bevor er jetzt aus seinem Loch gekrochen ist? Was hat er zu seiner Zeit getan um die jetzige Situation vorzubereiten statt sie zu verhindern. Versteht dieser Scheißer überhaupt etwas von dem was vor sich geht. Das waren doch damals die korrupten Pfeifen und Vorläufer des aktuellen Zustandes.

  70. Ja, ja, alle Anderen sind schuld.
    Nur nicht die eigene Schxxßpolitik.
    Realitätsverweigerung scheint unabdingbare Voraussetzung für eine Politikerkarriere.
    Wird Zeit,dass diese Realitätsverweigererabgewählt werden.
    Die kreativen Interpretationen bezüglich des eigenen Versagens sind ein typisches „Altparteienritual“

  71. #43 Dr.T

    es ist halt
    sehr, sehr schwer,
    von den Fleischtöpfen
    der Macht
    entfernt worden zu sein.

    da kämpft man
    bis zum letzten Blutstropfen.

    die Bürgerinteressen
    interessieren
    die doch einen
    feuchten Kehricht.

  72. Viele Berlinerinnen und Berliner haben den Schuss immer noch nicht gehoert. Wir hatten in Berlin schon mal eine Rot-Rote Regierung unterWowereit wobei die Linken sehr schnell den Schwanz eingekniffen haben weil Sie mit den Anforderungen nicht zurecht kamen. Jetzt wird wohl Berlin endgueltig den Bach runtergehen. Die AfD allein kann das Ruder nicht herumreissen. Wie unfaehig zum regieren die Gruenen sind zeigt sich am deutlichsten im gruen-links versifften Friedrichshain-Kreuzberg wo die Gruenen die Bezirksbuergermeisterin stellen. Investoren ziehen sich zurueck und ausufernde Kriminalitaet Goerlitzer Park und Kottbusser Tor nur um zwei Beispiele zu nennen.Und da will Berlins Regierender Buergermeister Mueller die noch mit ins Boot holen. Schade um Berlin denn Touristen werden bald unsere Stadt meiden wie der Teufel das Weihwasser und eine wichtige Einnahmequelle wird versiegen.Die Polizei wird wieder Sparzwaengen zum Opfer fallen und wenn es nach dem Willen der Gruenen geht auch bald entwaffnet sein.

  73. Diepgen findet, die CDU sollte sich wieder mehr rechts positionieren. Und „Frank Henkels Versuch, als Spitzenkandidat an Adenauer und Kohl anzuknüpfen, kam zu spät und war zu zögerlich.“

    Genau deshalb verachte ich dieses Gesindel. Die kommen nicht zu einer Position, indem sie darüber nachdenken, welches Vorgehen in einer bestimmten Situation das richtige für Deutschland (oder ihre Stadt, oder ihr Bundesland, oder auch nur für ihre Klientel) ist, sondern indem sie sich überlegen, mit welcher geheuchelten Position sie am besten ihren Platz am Trog behalten können. Das sagen sie inzwischen auch ganz offen, und dafür kriegen die sogar noch Beifall.

    Nein, herrgottnochmal, diese Leute haben sich disqualifiziert, und die können mir erzählen, was sie wollen, ich werde es ihnen nicht glauben. Die reden ganz offen darüber, wie sie „das verlorene Vertrauen zurückgewinnen“ können, und die Journaille berichtet darüber, und alle finden die völlig normal. Es gibt verdammt noch mal einen Grund dafür, dass die mein Vertrauen verloren haben, nämlich, dass die mich belogen, betrogen betuppt, abgelinkt und verarscht haben, und dann haben sie mir noch ins Gesicht gespuckt. Es mag sein, dass ich zukünftig anderen Leuten vertraue, und dass die mich dann wie üblich belügen, betrügen, betuppen, ablinken und verarschen werden, und dann mir noch ins Gesicht spucken, aber denen, die mich schon einmal verarscht haben, denen vertraue ich kein zweites Mal. Manche kriegen the benefit of doubt, aber die ganz sicher nicht, denn bei denen kann es doch wirklich keinen Zweifel mehr geben.

    (Und wie kann es sein, dass so ein Herr Diepgen, der sich schon vor Jahrzehnten auf zahlreiche andere Arten disqualifiziert hat, hier Beifall findet, bloß weil seine Lüge des Tages sich heute mal so anhört, als würde sie euch in den Kram passen? Habt ein besseres Gedächtnis! (Das ist, wie die meisten guten Zitate, jedenfalls von den deutschen, wenn sie nicht grad von Heine sind, von Kästner.) )
    ____

    #88 Margrit (19. Sep 2016 16:38)
    „Wo ist denn eigentlich die Akte von IM Erika?“

    Na, was glauben Sie wohl, wie man Bundespräsident wird?

  74. Das Dilemma der CDU:Die Illegalen rausschmeissen oder konsequente Entislamisierungspolitik und flächendeckende Islamkritik durchsetzen,d.h. unter anderem dann auch:Mannheimer und Stürzenberger an die Schulen;das wird obligatorisch.
    Also „Illegale raus“ oder: „Maria statt Scharia“ und „Demokratie statt Islam“ sind die nächsten Wahlkampfparolen.Das gleiche gilt auch mit: „Nur Heteros können Kinder machen“,ausser man wäre für Designerbabys,Transhumanismus,Eugenik und Retortenzucht;letzteres legen einem,neben der Selbstauslöschung zusammen mit der islamisch-polygamen Inzucht Sklaverei ,die GrünInnen und Linken nahe.
    ————-
    Nein,eine demokratische Partei wird nicht so einfach mit dem „Islam fertig“.Aber genau das ist angesagt,denn das Ideal des Islams ist die Sklaverei und die Apartheid.Die Scharia ist totalitär barbarisch und entwicklungshemmend.Sie ist zutiefste Verfassungsfeindlichkeit.
    Mit „laissez-faire laissez passer“ ist da nix getan,wie man in England,mit seinen Schariagerichtshöfen und der offenen Versklavung junger Frauen bestaunen kann.Nein es braucht dann auch eine islamkritische Stadt-,Raum-und Regionalplanung.Da ist nix mehr mit Ghettos oder mit arabischen-,pakistanischen oder türkischen Anschriften,usw….

  75. Nachdem links heute rechts und rechts teilweise links ist -sollten wir einfach mal umdenken und diese völlig veralteten Begriffe vergessen -die nur für einen Staatsfunk bestimmt sind der die Russen wieder als Feind sieht …oder haben möchte damit der Bürger nicht misstrauisch wird -zu spät aufgewacht-

  76. MERKEL MUSS WEG reicht nicht mehr!
    Inzwischen muss es heissen: CDU MUSS WEG! (und alles, was links von ihr steht)

  77. 106 Hans R. Brecher

    Danke, das denke ich seit Langem !
    Ich war in der JU 1983 ich habe die CDU in vielen Wahlkämpfen unterstützt aber ich war nie CDU Mitglied !

    Jedem CDU Mitglied sowohl im Bekanntenkreis wie auch solchen die sich an Wohlstandes outen bescheinigen ich einer verbrecherischen Organisation anzugehören! Es ist mir mittlerweile egal ob Freundschaften zerbrechen! Ich gewinne täglich Neue, die meine Ansichten teilen.
    Die Masse der CDU Mitglieder sind aus Bequemlichkeit und gesellschaftlichen Zwängen noch Mitglied. Sie haben Angst die Wohlfühlzone zu verlassen.

    Helft Ihnen da raus zu kommen ! Es ist Ihnen sehr unangenehm auf ihre persönliche Verantwortung öffentlich angesprochen zu werden!

    Die CDU muss weg !

  78. warum schiebt man eigentlich immer alles auf diesen importierten zonentrampel? es war bekannt das die sed-funktionärin ist. auch ihre stasikontakte kannte man. und trotzdem hat der dumme kohl die hofiert. zum dank hat sie ihn dann wegen einer absurden parteispendenkiste ans kreuz genagelt. nur stoiber hatte damals vor den zonenpolitikern gewarnt. und wurde schwer kritisiert. also, jeder bekommt was er bestellt …

  79. #23 KDL (19. Sep 2016 14:32)

    Vielleicht wird das ganze dann als „Der Untergang 2“ wieder von Oliver Hirschbiegel verfilmt. Mit Bruno Ganz als Merkel

    Merkel sollte unbedingt von Uwe Ochsenknecht gespielt werden.

Comments are closed.