mue_hetAm Sendlinger Tor in München campieren seit etwa zwei Wochen Asylerpresser und ihre linken Unterstützer zum Rechtsbruch von der Straßenterrortruppe von „Refugee Struggle for Freedom“ (PI berichtete). Seitens der Ein- und Zudringlinge ebenso wie der Linken und der Systemschmierer wird jeder, der sich nicht als auf deren Linie zu erkennen gibt und sich dem Camp nähert, der Agitation gegen Ausländer, als Rassist oder Ähnliches eingeordnet und auch gewaltsam vertrieben. Gleichzeitig ist aber eine Eskalation der Lage offenbar gewünscht und soll inszeniert werden. Der linke Terrormob hat nun via Internet die in Bautzen gegen Deutsche gewalttätig gewordenen Illegalen, um „Kampf“-Unterstützung gebeten.

Im Aufruf auf der Website der linken Lichtscheuen heißt es:

Liebe Brüder, liebe Schwestern,

uns haben die Nachrichten aus Bautzen erreicht. Mit diesem Brief möchten wir euch unsere Solidarität aussprechen. Wir haben großen Respekt für euren Mut und Widerstand dort in Bautzen. Bleibt stark! Ihr seid nicht alleine – euer Kampf ist auch unser Kampf.

Seit zwei Wochen leben wir – etwa 70 Geflüchtete aus verschiedenen Ländern – in einem Protestcamp auf den Straßen Münchens. Mit unserem Protest fordern wir Bleiberecht für alle und den Stopp aller Abschiebungen. In diesen Minuten, in denen wir euch schreiben, versammeln sich auf der anderen Straßenseite unseres Protestcamps in München die rassistischen PEGIDA-Anhänger*innen. Das zeigt, dass Rassismus ein Problem überall in Deutschland ist.

Wir laden euch ein, nach München zu kommen und unsere Kämpfe gegen Rassismus zu vereinen. Auch ihr müsst nicht in euren Lagern in Bautzen eingesperrt bleiben. Wir lassen uns nicht von den rassistischen gesellschaftlichen Zuständen nicht unterkriegen. Wenn ihr herkommt, seht ihr, dass euer Kampf kein isolierter ist und dass ihr nicht alleine seid.

Wenn wir gemeinsam kämpfen, können wir viel erreichen!

In Solidarität,
die Geflüchteten vom Protestcamp am Sendlinger-Tor-Platz in München

Die zuerst vollmundig verkündete Ausgangssperre ab 19 Uhr für die gewalttätigen Invasoren aus Bautzen wurde nach Protesten der Gutmenschenfraktion und Asyllobby wieder aufgehoben. Jetzt kann die Bautzener Lichterketten-Kavallerie den Gewalthorden Fahrkarten nach München kaufen, wo die sich mit den linken Krawalljunkies und den Münchner Eroberungstruppen vereint gegen die deutsche Gesellschaft aufstellen können.

Florian Herrmann, der innenpolitische Sprecher der CSU-Landtagsfraktion Fraktion sieht mit dieser Einladung das Grundrecht auf Versammlungsfreiheit missbraucht, „um Krawallmachern eine Bühne zu bieten“.

Wir hingegen sehen aufgrund der Untätigkeit von Politik und Sicherheitsbehörden den Frieden im Land massiv gefährdet. Man fragt sich, ob es erst Tote geben muss, bis aus dem lächerlichen Kampf gegen Rechts ein Kampf um Deutschland und für die Bürger dieses Landes wird. (lsg)

image_pdfimage_print

 

134 KOMMENTARE

  1. Gestern dort vorbei gelaufen, der Geruch ähnelt dem im Zirkus oder im Zoo. Egal München ist soooo schön bunt.

  2. Wie immer den Wahnsinn gut zusammengefasst von l.s.g.
    Was bleibt ist ein fauler Geschmack, dass wieder einmal eingeknickt wurde vor den Asyl Verbrechern….

  3. Die Dummgutmenschen werden ihr blaues Wunder erleben, wenn sie einmal erfahren, wie der Dank ihrer lieben Brüder und Schwestern aussehen wird…

  4. Wie Sarrazin mal sagte: „Alles was heute in DE geschieht, geht letzten Endes auf Hitler zurück!“

    Darum toleriert man diese linken Mistaktionen, die aggresiven INVASOREN, usw. Man will ja um Gottes Willen nicht „Nazi“ sein!

  5. Man sollte den Spieß einfach umdrehen, das klingt dann so:

    In diesen Minuten, in denen ich hier schreibe, versammeln sich an vielen Straßenecken deutschenfeindliche Rassisten aus dem linksextremen Lager der Antifa.

    Die Antifa und ihre Sympathisanten aus der Mitte der Gesellschaft zeigen uns, dass Rassismus gegen Deutsche ein Problem überall in Deutschland ist.

    Ich lade jeden ein, den Kampf gegen rassistischen Deutschenhass zu vereinen.

    Wir lassen uns von den rassistischen gesellschaftlichen Zuständen gegen Deutsche nicht unterkriegen.

  6. Der Beginn der Bildung von aus kriminellen Asylverbrecher und kriminellen Antifaverbrecher vereinten Milizen zwecks Terror gegen die verachteten „Biodeutschen“.
    Das ist erst der Anfang…..

  7. Wie gesagt: Wer das Riesenheer der jungen und wohl ständig zorniger werdenden Beutesuchenden organisieren und buntlandweit gezielt einsetzen kann, der bringt die „Sicherheitskräfte“ des Systems sehr schnell an ihre Grenzen.

    Buntes Land = Offenes Land ohne Schutz und Sicherheit.

    Die kommenden Jahre werden lustig.

  8. Keine Kolonie ist illegal!

    Wenns nach den Linken ginge, bekäme jede Stadt ihren Dschungel – wie Calais.

  9. Es gibt keinen einzigen Tag mehr, an dem nicht Wachleute zum Schutz der Schüler morgens im Zug mitfahren.

    Offiziell von den Behörden bestellt, die bestreiten, dass irgendetwas anders ist als früher.

  10. Wer Gülle aussät (68er) erntet Schei.e)

    Die Kinder dieser Deutschlandhasser haben derartige Minderwertigkeitskomplexe.

    Sollten mal auf die Couch, anstatt der ganzen dritten Welt hier Asyl gewähren zu wollen.

    Echt pathologisch!

  11. #11 WahrerSozialDemokrat (23. Sep 2016 20:17)
    ergänzend:

    Oder Muslime „Gemuselt“ wurden oder Frauen „Gefrauend“ wurden oder Vergewaltiger „Gevergewaltigender“ so wie Mörder „Gemörder“ wurden…

    Jede selbstverantwortliche menschliche Aktion wird von Sozialisten zur unmündigen tierischen passiven Reaktion verklärt!

    Sozialismus wie Islam ist nichts anderes wie Entmenschlichung!

  12. #11 WahrerSozialDemokrat (23. Sep 2016 20:17)

    „Geflüchtete“ ist ein sozialistisches Unwort!!!

    So als wenn wir Deutsche „Gedeutschte“ wären oder Schwule „Geschwulte“ wären…

    Naja, Deutschland ist voll mit (Ein)Gedeutschten und Geschwulte wirds auch einige geben.
    Ist ja nicht umsonst als hip, modern und bessermenschlich dargestellt.

    Insofern ist der sozialistische Einfluss klar ersichtlich.

  13. Eine Frau mit blonden Zöpfen, die von einem Bereicherer vergewaltigt wird uns sich wehrt begeht jetzt eine „rechte“ Tat und kommt in Brandenburg nun in die Statistik „rechter Übergriffe“

    „In Bezug auf die Statistik erklärte Woidke (Anm.:Landesvorsitzender der SPD Brandenburg), in Brandenburg habe es hinsichtlich der Erhebung rechtsextremer Straftaten Änderungen gegeben. „Bei der Polizei wird jeder Übergriff, bei dem nicht erwiesen ist, dass er keine rechtsextreme Motivation hat, in die Statistik hineingezählt.““

    Quelle: https://www.inforadio.de/programm/schema/sendungen/int/201609/22/61768.html

    Apothekenrundschau:

    „akkurat geflochtene[n] Zöpfe[n] und lange[n] Röcke[n]“ gewarnt. Das sei bereits ein Warnsignal und „Hinweis auf rechte Eltern“

    Ich kombiniere: eine Frau, die „akkurat geflochtene Zöpfe“ hat und im Brandenburg, dem Machtbereich von Herrn Woidke Opfer einer Vergewaltigung wird, hat in Wirklichkeit wegen ihrer Zöpfe einen rechtsextremistischen Übergriff auf ihren Vergewaltiger begangen.

    Naja, vor 70 Jahren haben die Sozialisten in Brandenburg krumme („Juden“-)Nasen verfolgt und waren „Rassisten“ und heute verfolgen die Sozialisten blonde Haare und sind Antirassisten

    Da kann ich nichtmal mehr vor Verzweiflung lachen….

  14. Was letztens bei „Anne Will“ bei einem Einspieler wegen der schlechten Tonqualität und dem sächsischen Dialekt etwas untergegangen ist und wohl die meisten nicht verstanden haben:

    Ein Bautzener Bürger (kein „Rechter“!) hat bei der Demo gegen die „Flüchtlinge“ den Bürgermeister angeschrien: „Das sind Kindersoldaten, und ihr alle wisst das auch!“. Daraufhin sagte der BM mit gesengtem Kopf kleinlaut „Ja“.

  15. #5 ridgleylisp   (23. Sep 2016 20:12)  
    Wie Sarrazin mal sagte: „Alles was heute in DE geschieht, geht letzten Endes auf Hitler zurück!“

    So wie ich seine Aussage mitbekommen habe, wird uns selbst in der dritten und vierten Generation Adolf noch unter die Nase gerieben und muss als Grund herhalten, wenn die Begründungen ausgehen, Politik zum Nachteil Deutschlands erklären zu können.

  16. Dieses Unterfangen, mit der von Flüchtlingen eigenhändig und im dunkeln in deutsch verfassten Botschaft, ist vermutlich zum scheitern verurteilt Um den Bautzener Kalashnikov-Neger und seine Gang nach Bayern zu locken, hätte es einer einfacheren und blumigeren Sprache bedurft, so in etwa:
    du -> Zug -> München -> fucken -> ich töte sie ficken.

  17. In ihren Heimatlaendern haette man sie laengst inhaftiert oder mit der Peitsche gezuechtigt, mit uns Weissen aber duerfen sie das, es wird unser Tod sein diese Buecklingshaltung aber die Politiker wollen ja genau dies, somit passt wieder alles, es ist Wochenende, vielleicht kommt noch Dsds oder Fussball. Es wird uns niemand helfen, niemand!

  18. ….gemeinsam kämpfen……… ist ja interessant!
    Offenbar haben sie schon lange nicht mehr gekämpft, kein Wunder, denen scheint es langweilig zu sein, keine Bomben, keine Vergewaltigungen, keine Schießereien was sollen sie da den ganzen Tag machen… essen ist auch schon gekocht!!

    Man fragt sich jetzt ob die gefährlichen Nazis auch alle nach München eingeladen sind, denn gegen die wollen sie doch sicher kämpfen?! Oder gegen wen wollen sie kämpfen?! Das könnte eine schöne Gladiatorenshow werden am besten direkt vorm Festzelt!

  19. Ja, nun, es wirkte am Anfang vielleicht recht sexy, doch nun ist es vorbei.

    Frauen können sich immer weniger frei bewegen und schon gar nicht arbeiten in der Öffentlichkeit.

    Wie wäre es mal mit ein wenig Vorausdenken?

  20. #9 Johannisbeersorbet   (23. Sep 2016 20:16)  
    Wie gesagt: Wer das Riesenheer der jungen und wohl ständig zorniger werdenden Beutesuchenden organisieren und buntlandweit gezielt einsetzen kann, der bringt die „Sicherheitskräfte“ des Systems sehr schnell an ihre Grenzen.
    […]

    Das wird so oder so passieren – ich tippe hier ganz stark auf ein paar verständnisvolle Agitatoren von diversen NGO’s und sogenannten „Menschenrechtsorganisationen“ , die schon in der Ukraine und all den anderen „Bunten Revolutionen“ die Vorarbeit leisteten.

  21. #31 jeanette   (23. Sep 2016 20:32)  
    […]
    Man fragt sich jetzt ob die gefährlichen Nazis auch alle nach München eingeladen sind, denn gegen die wollen sie doch sicher kämpfen?! Oder gegen wen wollen sie kämpfen?! Das könnte eine schöne Gladiatorenshow werden am besten direkt vorm Festzelt!

    In Bautzen wird man froh sein, das Gesocks endlich los zu sein und wird den Teufel tun, denen noch hinterher zu fahren.

  22. Leider hat München anscheinend nur Weicheier !
    Die ganze Woche über meckern Sie über die Asylforderer, bringen aber montags den faulen, fetten Arsch nicht hoch. Man könnte Sie ja bei Pegida sehen ! – na und ? -wo ist das Problem ?
    Münchner Bürger steht auf, oder kauft Euch eine Burka ! – und verpisst Euch !

  23. Der linke Dummkopf glaubt, dass es allen Menschen auf dem Planeten genauso gut gehen kann und soll wie ihm selbst. Der linke Nichtsnutz wird vom deutschen Arbeiter durchgeschleift. Da der linke Taugenichts vom Staat allimentiert wird. Der linke Trottel merkt aber nicht, dass alles begrenzt ist. Zuerst einmal ist der Intellekt des linken Vollidioten stark beschränkt, dann sind es die Ressourcen an Geld und Arbeitskraft, die beschränkt sind. Will der linke Dummbatzen allen Menschen auf deutsche Kosten helfen, wird er vielleicht alsbald merken, dass sein eigenes Ruhekissen bald nicht mehr existiert. Und was dann, kleiner linker Bazillus?

  24. „Man fragt sich, ob es erst Tote geben muss, bis aus dem lächerlichen Kampf gegen Rechts ein Kampf um Deutschland und für die Bürger dieses Landes wird“

    Jipp, muss es. Ohne einen Bürgerkrieg zwischen normal gebliebenen Menschen gegen Invasoren und deren Unterstützer, ohne sehr viele Tote, abgeschlachtet von Schutzsuchenden, affiges rumgehopse mit Allah Gebrülle, ohne das Antifa und Unterstützer den Moslems zur Seite stehen und wirklich ERLEBEN was für Tiere das sind, ohne dabei selbst massenhaft vergewaltigt und ermordet zu werden KÖNNEN diese Deppen einfach nicht begreifen das die Welt kein grosser Streichelzoo ist.

    Selbst wenn es dann wirklich am Gange ist und die Mossis schon zig-tausende abgeschlachtet haben und Marodierend durch die Strassen ziehen wird es noch immer genug Vollpfosten geben die behaupten das sei nur so eskaliert weil wir Nazis nicht freundlich genug waren.

    Diese Gutmenschen sind Fanatiker und sie sind völlig ausser Rand und Band, siehe die Tussen welche vergewaltigt wurden von ihren Schützlingen und die Schuld entweder sich selber geben oder den alten weissen sexistidchen Männern… was auch immer das mit der Moslemischen Gesellschaft zu tun haben soll.
    Oder die Täter als weiss beschrieben anstatt zuzugeben das es Arabs/Afros waren.

    Nach dem Krieg müssen diejenigen Gutmenschen welche so reagieren und nach wie vor kein Einsehen zeigen aus jeglichem Amt und Arbeit entfernt werden und unter Beobachtung gestellt werden, sie sind Staatsfeinde und Hochverräter, getrieben von dem Ziel Deutschland zu vernichten weil ja alle Nazis sind.
    Vor allem die Kitas und Schulen müssen gesäubert werden von diesen verkommen Kreaturen und deren Ansichten, 35 Jahre von zuviel Liberalität haben dieses Land an den Abgrund gebracht.

    Aber keine Sorge, der BÜrgerkrieg WIRD kommen.
    50% + bei der nächsten Bundestagswahl für die AfD sind leider absolut unmöglich da sehr viele Wähler WISSEN das sie verarscht und verheizt werden aber die indoktrinierte Angst vor Rechts sitzt zu tief (völlig vergessend das die Kanzlerinnen Partei bis vor einem Jahr noch „rechts“ genannt wurde. Also werden sie weiterhin das versiffte Pack wählen und Mutti Merkel -völlig desorientiert in ihrem eigenen Universum- fühlt sich bestätigt das ihre Politik richtig ist und öffnet die Grenzen dann noch mehr…

    Bis dahin sind mind. 3,5 Millionen illegale hier und bis es wirklich eskaliert geht es noch 1 oder 2 Jahre weiter nach ihrer Wiederwahl. Also 5 oder 6, evtl. mehr, Millionen frische Mossis in DLand, plus das nicht integrierte Moslem Pack das sich schon teils seit Jahrzehnten parasitär in DLand festgesaugt hat…

    8 bis 10 Millionen Mossis im alter unter 40, ebensoviele Biodeutsche im selben Alter… Moslems haben schon immer versucht das Land zu übernehmen wenn sie genug waren. Das es so kommen wird kann man am jetzigen Benehmen der Invasoren erkennen und daran das es schon genug Tote (auf Deutscher Seite) gab und Täglich Vergewaltigungen, Raub, Gewalt…

  25. #28 Stierkopf Greif (23. Sep 2016 20:30)
    …. hätte es einer einfacheren und blumigeren Sprache bedurft, so in etwa:
    du -> Zug -> München -> fucken -> ich töte sie ficken.
    ******
    Kreisch 🙂
    Darauf wird unsere schöne Sprache sicher bald reduziert werden.
    Wobei man, um diese Typen nach München einzuladen, der Einfachheit und besseren Verständlichkeit halber Piktogramme nutzen sollte, je eines für eine Eisenbahn, für die Frauenkirche, für einen Bierkrug und für Ficki-Ficki. Diese Transferleistung dürften die Bautzener Neger gerade noch erbringen.

  26. #37 Thomas116 (23. Sep 2016 20:36)

    „Wie wäre es mal mit ein wenig Vorausdenken?“

    Bei diesen Eliteversagern kann man froh sein wenn es denn zum einfachen denken reicht.

  27. Das erinnert mich sehr an die illegale und rechtswidrige Besetzung des Weißekreuzplatzes in Hannover durch abgelehnte und illegal eingereiste Sudanesen.

    Diese Besetzung hat zwei Jahre gedauert.

    In München muss schnell und mit aller härte des Gesetzes gehandelt werden und diese Asylerpresser vom Platz gejagt werden. Der Staat darf sich nicht erpressbar machen.

  28. Liebe Leute, dass den gewählten Volksvertretern mitlerweile die Kontrolle entfleucht ist, dürfte niemanden mehr überraschen. Was bleibt? Die Sicherstellung der eigenen Unversehrtheit seinerselbst und der inderjährigen Familienangehörigen.
    Meinen Nachbarn (kleines Dorf) konnte ich weitere feinmechanische Errungenschaften unserer Zivilisation samt Blei-Kupfertönnchen überreichen.

    Bei allem Gelaber sämtlicher Volksgeldempfänger sind selbeige meilenweit entfert, um sich zwischen Bundesbürger und Kriminellen zu stellen.

    Des nächtens kommen Neger in Außenbezirke, um Ungläubige „auf den rechten Weg“ zu bringen.
    Da steht dann Herr Michel vor einer Rotte von Merkels Gästen.

    Wohl dem, der jemanden kennt, der vor kurzem in Tschechien war.
    Bordes are still wide open…

  29. #44 VivaEspaña (23. Sep 2016 20:48)
    OT
    Höcke in Kölle ausgeladen:
    http://www.express.de/koeln/vertrag-gekuendigt-kongress-geplatzt–sartory-bremst-rechte-wie-afd-politiker-hoecke-aus-24796424
    ———————————————

    Hm..Köln…was will Höcke in Köln?
    Köln ist die größte Stadt im Kalifat NRW. Wenn Höcke nach Köln geht, dann könnte der Papst auch die Kaaba in Mekka vor Ort segnen.
    Lasst die kopfwindeltragenden Kölner ihre Döner fressen.

    Höcke ist im Osten jederzeit willkommen.

  30. schon etwas erheiternd, für den Klassenkampf der Antifa München interessiert sich der geneigte Fickificki Neubürger einen Scheiss, die wollen Party machen, vögeln und hier und da mal ein bisschen Randale

  31. Zeckenkärcher ran und dann ab in die grüne Minna mit den Illegalen.

    Ruck zuck ist der Platz sauber und die lästigen Schnorrer raus aus unserem Land.

    Wirkt außerdem abschreckend für weitere illegale Migrationswillige.

  32. #42 UKSoft
    Sie unterschätzen uns Europäer aber gewaltig. Wir haben einige Herkunftsländer von diesen Idioten mit ein paar tausend Mann oder weniger über Jahrhunderte kontrolliert. Wir haben uns bisher noch überhaupt nicht gewehrt und keine einzige Kugel abgefeuert. Wenn wir uns ein paar Tage lang gebührend um unsere eignen Verräter kümmern, erleben wir eine wahre Parasiten-Emigrationswelle.

    Flüchtlinge sind Flüchtlinge weil sie geflüchtet sind. Die waren nicht einmal bereit ihre Heimat zu verteidigen oder aufzubauen.

  33. Langsam kommt mir der Verdacht, dass diese LINKEN Chaoten, die sog. Flüchtlinge nur als kampferprobte Kampfhunde missbrauchen wollen!!! –

    Die REGIERUNG hingegen will sie als Zuchtbullen einsetzen, gibt ihnen aber nicht den versprochenen Porsche und kein Haus und 10000 EUR im Monat fürs Nichtstun! Bietet ihnen dagegen fade, farblose Flüchtlingshelferinnen an! Bald merkt auch der dümmste Flüchtling: Die schönen gestylten blauäugigen Blondinen Models interessieren sich nur für Männer mit Top Job und Porsche! Häuser gibt’s auch keine nur Flüchtlingshütten, dazu nicht einmal einen geschenkten Führerschein! – Die SALAFISTEN zerren an ihnen herum, wollen sie zu ISIS Kanonenfutter verarbeiten. – Die aufdringlichen Pfaffen wollen sich mit ihnen neue Schäfchen züchten, warum bei der geizigen KIRCHEN plötzlich so viel Humanität!

    Aber vielleicht kommt es irgendwann doch noch so weit, dass die Flüchtlinge den Linken und allen NGOs aufs Maul hauen, wenn sie erst einmal merken wie sie hier hergelockt worden sind, eingespannt und verarscht werden und „außer Spesen nichts gewesen“ vorweisen müssen. – Es ist noch nicht aller Tage Abend!

  34. Wartet erstmal ab wenn die Zehntausenden Schwarzen Invasoren aus Italien kommen,man munkelt Deutschland will sie aufnehmen…
    Die Bürger wollen es ja so haben,die Münchner Bürger lassen sich dieses Camp ja gefallen statt mal paroli zu bieten!

  35. Hahahah ich lach mich schlapp

    „Wir fühlen uns gelinkt“

    Einige Gutmenschen haben Bürgschaften für Invasoren unterschrieben… und jetzt sollen sie den Jobcentern das H4 zurückzahlen und wundern sich.

    „Wir fühlen uns gelinkt“

    Aber natürlich nicht von den Invasoren, sondern von Politikern die Versprochen haben die Bürgschaft gelte nur bis die invasoren Aufenthaltsstatus haben.

    LOL. Eine Bürgschaft ist eine Bürgschaft und eigentlich müstten diese Deppen auch sämtliche Gerichts und Anwaltkosten übernehmen und Miete und vor allem: Gesundheitskosten.

    Mal schauen ob Gutmeschen immer noch so Mossi-verliebt sind wenn das Pack sie alles gekostet hat was sie sich in ihrem Leben aufgebaut haben?

    http://hessenschau.de/panorama/fluechtlingspaten-fuehlen-sich-vom-land-getaeuscht,fluechtlingshelfer-100.html

  36. #1 Albert Leo Schlageter1 (23. Sep 2016 20:02)

    Gestern dort vorbei gelaufen, der Geruch ähnelt dem im Zirkus oder im Zoo. Egal München ist soooo schön bunt.
    ———————

    Meine Frau war heute in der Meldebehörde und hat auch so eine Gruppe angetroffen. Sie berichtete ähnliches über den Geruch, der sich im ganzen Wartebereich breit machte.

  37. #54 Verwirrter (23. Sep 2016 21:07)
    #42 UKSoft
    Sie unterschätzen uns Europäer aber gewaltig. Wir haben einige Herkunftsländer von diesen Idioten mit ein paar tausend Mann oder weniger über Jahrhunderte kontrolliert.
    ————————————————–

    Das Problem sind unsere eigenen Regierungen. Keine Frage, dass die Europäer in kürzester Zeit dem Asylantenspuk ein Ende bereiten könnten. Selbst die kleine DDR hatte es geschafft, ihre Grenzen so dicht zu machen, dass nicht einmal ein Hase durchkam. Und wir Deutschen haben im vorigen Jahrhundert schon mit härteren Feinden gekämpft als mit ein paar Kopftuch- und Bartträgern.

    Mir ist deshalb vor den Moslems nicht wirklich bange, Sorge bereiten mir unsere linksbuntgrünversifften Mitbürger. Die würden sich doch allesamt lieber von den Salafisten den Allerwertesten aufreissen lassen, als sich zu Deutschland zu bekennen und das ganze Gesindel davon zu jagen.

    Nun, noch hat der Kampf nicht begonnen. Wie er ausgehen wird, ist sonnenklar.
    Ein kleines tapferes Volk im Nahen Osten zeigt, wie das geht. Und die sind eingeschlossen von Millionen Moslems. Geben sie auf? Geben sie nach? Machen sie sich in die Hosen?
    Niemals.
    Wer wissen will, wie das geht, das sehe nach Israel.
    Noch schläft der Deutsche Michel. Wenn er erwacht, dann Gnade Gott den Invasoren.

  38. #61 UKSoft (23. Sep 2016 21:15)

    ehrlich gesagt kann ich mich kaum halten vor Lachen

    „wie jetzt? der Plan war eigentlich wir sind die Guten und die anderen zahlen, das ist jetzt aber doof“

    hoffentlich wird denen das Haus unter dem Hintern weggepfändet, kann man die F.linge gleich einziehen lassen.

  39. #61 UKSoft (23. Sep 2016 21:15)

    Eine Bürgschaft ist eine Bürgschaft …

    Diesen komplexen logischen Zusammenhang zu erfassen ist mit heutiger Bildung nicht mehr so selbstverständlich. Sonst hätten wir diese Zustände hier nicht.
    Aber es ist erfreulich, daß vorsätzliche Dummheit endlich mal bestraft wird.
    Der Lerneffekt wird vermutlich gering sein. Aber vielleicht taugt’s zur Abschreckung.

  40. #61 UKSoft (23. Sep 2016 21:15)
    Hahahah ich lach mich schlapp

    „Wir fühlen uns gelinkt“

    Mal schauen ob Gutmeschen immer noch so Mossi-verliebt sind wenn das Pack sie alles gekostet hat was sie sich in ihrem Leben aufgebaut haben?

    http://hessenschau.de/panorama/fluechtlingspaten-fuehlen-sich-vom-land-getaeuscht,fluechtlingshelfer-100.html

    ————————————————

    Ich frag mich oft, wenn ich sowas lese, wie bescheuer muss man als Gutmensch sein, um sich auf so einen Schwachsinn einzulassen…?
    Eine Bürgschaft für fremde, dahergelaufene Asylforderer einzugehen…da muss doch im Hirn was falsch verdrahtet sein.

    Na zum Glück ist die Realität auch bei diesen guten Irren wieder zur Stelle, um dafür zu sorgen, dass Dummheit bestraft wird. Hoffentlich richtig teuer!

  41. #55 Verwirrter (23. Sep 2016 21:07)
    #42 UKSoft

    „Sie unterschätzen uns Europäer aber gewaltig. Wir haben einige Herkunftsländer von diesen Idioten mit ein paar tausend Mann oder weniger über Jahrhunderte kontrolliert. Wir haben uns bisher noch überhaupt nicht gewehrt und keine einzige Kugel abgefeuert. Wenn wir uns ein paar Tage lang gebührend um unsere eignen Verräter kümmern, erleben wir eine wahre Parasiten-Emigrationswelle.

    Flüchtlinge sind Flüchtlinge weil sie geflüchtet sind. Die waren nicht einmal bereit ihre Heimat zu verteidigen oder aufzubauen.“

    Oh, ich habe keinerlei Zweifel daran das wir den Bürgerkrieg gewinnen… das ist UNSER Land und wir kämpfen um UNSER Überleben.

    Fakt ist jedoch das die Wahlen leider nichts ändern werden und die Todesraute DLand weiter mit ihren Auserwählten flutet. Da sie immer mehr werden und immer deutlicher sehen das sie Narrenfreiheit haben WERDEN sie eines Tages zu übermütig und irgendeine Kartoffel schlägt zurück und diesmal bleibt es nicht bei einer Schlägerei, das Fass läuft über und wir haben Bürgerkrieg.

    Es ist einfach zu sehen DAS es so kommen wird, wir sind mehr als geduldig und gastfreundlich, aber unsere Geduld wird ausgenutzt und die Gastfreundschaft missbraucht, wie unsere Frauen und Kinder auch.

    Es werden erst viele Menschen sterben müssen bevor wir normalgebliebenen -immer noch die weit absolute Mehrheit des Volkes- endlich durchgreifen und unser Erbe, unser Land bewahren und die elitären Versager des Hochverrates anklagen.

  42. #34 leichtzumerken (23. Sep 2016 20:33)
    #16
    Der Schüler, der in Lebensgefahr schwebt, ist von der Gesamtschule Euskirchen:
    http://www.bild.de/regional/koeln/euskirchen/12-jaehriger-lebensgefaehrlich-verpruegelt-47967616.bild.html
    Die Schule ist bunt:
    http://www.gesamtschule.euskirchen.de/internationale-vorbereitungsklasse/

    Auf Twitter kann man schon vereinzelnd lesen, dass es wohl ältere Jugendliche aus einer Refutschiklasse waren.
    Das Opfer hat wohl auch schon eine Aussage gemacht.
    Aber wie oft wird nichts Näheres bekannt gegeben.
    Man will ja nicht die Ermittlungen gefährden. 😉
    Fällt schon auf, dass Lehrer und Schulleiter jede Nachfrage abblocken.
    Wenn Mehmet von Dieter, Franz und Heinz halb totgeprügelt worden wäre würden Schulleiter und Lehrer sich schon mit Tränen in den Augen in der Tagesschau um 20 Uhr äußern.

  43. Eine Bankrotterklaerung des Rechtsstaates. Ich habe das Gefuehl das man wie in Berlin vor diesen Fordereren einknickt. Ich erinnere an die illegale Besetzung des Oranienplatzes vor einigen Jahren durch Asylforderer und der Berliner Senat vor der gruenen Bezirksbuergermeisterin und der sogenannten Antifa eingeknickt ist und den Platz nicht raeumen lies. Hier kann es nur eine Antwort geben wer sich nicht an unsere Gesetze halten will und der Meinung ist Er muss seine Gastgeber drangsalieren muss auf der Stelle abgeschoben werden. Falls das Herkunftsland die betreffenden Personen nicht mehr haben will die Entwicklungshilfe auf Null kuerzen und vielleicht hat ein Oelkonzern irgendwo in der Nordsee eine Bohrinsel die nicht mehr benoetigt wird da koennte man die Bezrefgenden gut internieren bis Sie sich zur fteiwilligen Rueckkehr in ihre Heimat entscheiden.

  44. Gelegentlich gibt es auch mal…na sagen wir…amüsante Nachrichten:

    Sie haben als Paten Bürgschaften für syrische Asylbewerber übernommen. Jetzt erleben Flüchtlingshelfer in Mittelhessen eine böse Überraschung: Sie sollen viel länger zahlen als gedacht.

    Eine gute Tat mit unerwarteten Folgen: Der Gießener Psychotherapeut Ulrich Breidert-Achterberg hat für eine vierköpfige syrische Familie eine Bürgschaft übernommen – in Form einer Verpflichtungserklärung. Jetzt soll er für einen seiner vier Flüchtlinge rund 500 Euro an das Jobcenter Gießen zahlen.
    Andere Bürgen trifft es härter. Der Gießener Stadtverordnete Klaus-Dieter Grothe (Grüne), der auch als Bürge für eine syrische Familie eintrat, berichtet von Fällen, bei denen für ein Vierteljahr schon mal eine Rechnung von 6.000 Euro vorgelegt worden sei. „Rechnet man das hoch, wenn das noch zwei oder drei Jahre geht, kommt man dann auf 50.000 bis 70 000 Euro, mindestens.“

    http://hessenschau.de/panorama/fluechtlingspaten-fuehlen-sich-vom-land-getaeuscht,fluechtlingshelfer-100.html

  45. Meinetwegen kann das linksversiffte München mit noch mehr DNA-Gemüse vollgemüllt werden. Ich bin nur froh, dass wir ausserhalb auf dem Lande leben.

  46. Wir sollten auch amerikanische produkte boykotieren. Das ist was auch helfen wird, um den Besatzer klein zu machen.

  47. Wenn unsere Generation diese Parasiten tötet, werden unsere Kinder, Grosskinder und Urgrosskinder wieder dafür zahlen müssen.

    Diese elenden Flüchtlinge werden wieder flüchten und das ist gut so. Die sollen sich in ihrer Heimat gegenseitig abschlachten und verhungern, nur wir dürfen uns die Hände nicht schmutzig machen. Wie gesagt, wir werden uns nur um unsere Verräter kümmern und die meisten Pseudobesatzer flüchten, garantiert.

  48. „Grundgesetz“ Art. 8

    (1) Alle Deutschen haben das Recht, sich ohne Anmeldung oder Erlaubnis friedlich und ohne Waffen zu versammeln.

    .

    Beim Bayerischen Versammlungsgesetz wurde allerdings schlampiger formuliert:

    (1) Jedermann hat das Recht, sich friedlich und ohne Waffen öffentlich mit anderen zu versammeln.

    .

    Ein wilder Campingplatz fremder Truppen ist jedenfalls hart an der Grenze der Legalität. Irgendwann greift dann der Art. 15 des Bayerischen Versammlungsgesetzes:

    Art. 15 – Beschränkungen, Verbote, Auflösung

    (1) Die zuständige Behörde kann eine Versammlung beschränken oder verbieten, wenn nach den zur Zeit des Erlasses der Verfügung erkennbaren Umständen die öffentliche Sicherheit oder Ordnung bei Durchführung der Versammlung unmittelbar gefährdet ist

  49. Einfach mit einer Kuhweide ist diese Partei „Die Linke“ unverwechelbar. Ist erst das bischen Grüne abgefressen, kommt das riesige Braune zum Vorschein und dann die Hinterlassenschaft der Kühe übrig bleibt, genauso viel Wert ist diese Partei.

  50. #77 yugoslawe (23. Sep 2016 21:37)

    Wir sollten auch amerikanische produkte boykotieren. Das ist was auch helfen wird, um den Besatzer klein zu machen.
    ………………………………………
    Harley-Davidson, Smith & Wesson, Remington, Mossberg, Savage oder Ruger werde ich aber nicht boykottieren.

  51. Korrektur
    Einfach mit einer Kuhweide ist diese Partei „Die Grünen“ unverwechelbar. Ist erst das bischen Grüne abgefressen, kommt das riesige Braune zum Vorschein und dann die Hinterlassenschaft der Kühe übrig bleibt, genauso viel Wert ist diese Partei.

  52. Also die Besetzung am Sendlinger Tor ist auf jedenfall rechtswidrig.

    Maßgeblich organisiert wird der ganze illegale Wahnsinn von:

    Weinzierl Matthias,
    Friedenstraße 10
    81671 münchen

    mobil: 0151-178 617 72 (mo – fr)
    fix: 089-745 646 64 (mi-fr)

    Refugee Struggle for Freedom
    *//twitter.com/refugeestruggle?lang=de

    Telefon: 0152-18 99 83 31

    Email inforsff @ gmail.com

    Bayerischer Flüchtlingsrat
    Augsburger Str. 13
    80337 München Bayerischer Flüchtlingsrat | Büro Nordbayern
    Humboldtstr. 132
    90459 Nürnberg
    Tel: 089 – 76 22 34

  53. Es nutzt nix:

    man muss solche Brut geschlossen unterbringen.
    Dies kurzfristig hier bei uns.

    Parallel Lager in Nordafrika erstellen und dann sofort dort hin damit.

    Hiesige linkische Unterstützer der Horden am besten zwangsverpflichten, in den externen Lagern niedere Dienste nach Wunsch der Horden zu verrichten.

  54. #83 Allahu Kackbar (23. Sep 2016 21:47)

    #77 yugoslawe (23. Sep 2016 21:37)

    Wir sollten auch amerikanische produkte boykotieren. Das ist was auch helfen wird, um den Besatzer klein zu machen.
    ………………………………………
    Harley-Davidson, Smith & Wesson, Remington, Mossberg, Savage oder Ruger werde ich aber nicht boykottieren.
    ————————

    okay, ein paar Ausnahmen kann man ja machen.

  55. #21 Das_Sanfte_Lamm (23. Sep 2016 20:25)

    Ui…da war das sanfte Lamm ein sehr schnelles Lamm. Schneller als ich (#73 DFens 23. Sep 2016 21:32).

    Sicher ist, demnächst werden noch viel mehr Teddyisten Erfahrungen der dritten Art machen. Was mich wundert? das darüber berichtet wird. Beginnen die Dämme zu brechen?

  56. #92 DFens (23. Sep 2016 22:07)
    #21 Das_Sanfte_Lamm (23. Sep 2016 20:25)

    Ui…da war das sanfte Lamm ein sehr schnelles Lamm. Schneller als ich (#73 DFens 23. Sep 2016 21:32).

    Sicher ist, demnächst werden noch viel mehr Teddyisten Erfahrungen der dritten Art machen. Was mich wundert? das darüber berichtet wird. Beginnen die Dämme zu brechen?

    Ein altes Sprichwort, das es seit dem Entstehen des Kaufmannshandwerks in Europa gibt, lautet nicht umsonst:
    „Wer bürgt, wird gewürgt“

    Wenn die Arge konsequent die Linie durchzieht und der Grüne bis zu 70.000 € berappen darf – schön.Sehr schön sogar.

  57. Das perfide CSU Kartell in Bayern geht mit den Ausbeutern der Wirtschaft Hand in Hand!
    Bayerns Flüchtlinge auf dem Arbeitsmarkt:

    https://www.youtube.com/watch?v=z2ATiVd0lEk
    Die CSU blendet nur und man muss dringend vermuten, dass sie den Streit mit der Union nur inzenieren, um 2017 gut vor den Wählern dazu stehen und dann geht alles so weiter wie immer halt in Bayern……….

  58. #83 Allahu Kackbar

    Warum nicht?
    Es gibt Triumph, Walther ( meine ), Korth, HK usw.

    Alternativen gibt es genug, trau Dich.

  59. Die Politik will das so.

    Wollte sie es nicht, gäbe es keine Genehmigungen sondern Wasserwerfer, Busse mit Gittern vor den Fenstern und eine anschliesende Feier der Verabschiedungskultur.

    Was das Volk will, muss das Volk der Politik bei den Wahlen mitteilen.

    So einfach ist die Lösung, auch wenn unsere Politik sagt, die einfachen Lösungen wären die schlechtesten.
    😉

  60. #91 Andreas Werner
    „Ja dann drücke ich die Daumen, dass die wenigen Aufrechten in Köln noch eine angemessene Location finden können.“

    Das Wohnzimmer von WSD wird wohl nicht groß genug sein. :-))

  61. Gut so !

    Jede dieser Aktionen erreicht Menschen,die diesem ganzen Irrsinn entfliehen möchten,die möchten,daß wieder Ruhe,Ordnung und Rechtssicherheit hergestellt werden.
    Die auch begriffen haben,was uns die Raute des Schreckens,da eingebrockt hat.
    Es kann keine bessere Wahlwerbung geben,man kann in Ruhe abwarten,der Druck im Kessel steigt täglich,auch die CSU wird davon betroffen sein,auch die werden Wähler verlieren,sie ändern ja auch nichts,drohen und reden und reden und drohen..
    Ende der Maßnahmen und das Volk wird vergessen und ihre Erwartungen negiert…

  62. #21 Das_Sanfte_Lamm (23. Sep 2016 20:25)

    Aber hier mal was richtig schönes. Schadenfreude ist immer noch die schönste Freude.

    ………………………………..

    🙂 S t i m m t 🙂

  63. 61 Holzwurm   (23. Sep 2016 21:15)  
    Wartet erstmal ab wenn die Zehntausenden Schwarzen Invasoren aus Italien kommen,man munkelt Deutschland will sie aufnehmen…
    Die Bürger wollen es ja so haben,die Münchner Bürger lassen sich dieses Camp ja gefallen statt mal paroli zu

    ———–
    Da werden die Münchner sehen, das sie am falschen Ende von Deutschland wohnen!

  64. Franziskus‘ Rezept gegen den Terror
    Papst Franziskus hat dazu aufgerufen, Flüchtlinge in Europa gastfreundlich aufzunehmen. Dies sei der beste Weg, um Terror vorzubeugen, sagte er am Samstag bei einem Treffen mit Jesuiten im Vatikan

    ——–
    Wie viele Asylanten hat der alte Dummkopf den schon im Vatikan aufgenommen ?

  65. #110 Steffen aus Hamburg (23. Sep 2016 23:49)

    Ich vermute mal, mein Kommentar wird auf dieser Judenseite nicht veröffenlicht.
    Scheiss drauf.
    Ihr wollt Deutsche sein?
    Ihr seid Dreck, Abschaum, nicht den Schmutz unterm Fingenagel wert.
    ————————————-
    Was machst Du denn hier? Hast du nicht alle Latten am Zaun?

  66. #110 Steffen aus Hamburg (23. Sep 2016 23:49)

    DU links-rot-grün voll-verdrehter Vollidiot!

  67. #100 Koeter (23. Sep 2016 22:36)
    #8 Pedo

    Es tut mir leid, aber ich werde aus Deinem Gestammele und den Codes nicht schlau.
    Und der kloranscheiß interessiert mich nicht.
    Aber gut, das Du Dich damit so ausgiebig befasst….
    —————————————–

    Bezug nehmend auf den Kloranscheiß:

    Genau da liegt unser großes Problem! Die Wenigsten wissen über diese Ideologie Bescheid. Sie hören nur Religion und glauben, diese Ideologie ist mit der christlichen Religion vergleichbar.

    Ist sie eben nicht!

    Aufgrund persönlicher Erfahrungen mit den Anhängern dieser Ideologie, habe ich mich darüber schlau gemacht.

    Erschreckend, wenn man begreift, was dahinter steckt! Nicht umsonst nenne ich mich AtemStockt, denn genau das passierte immer wieder, je mehr ich über diese unsägliche Ideologie gelernt habe!

    Wir können nur verstehen, wenn wir wissen, mit was wir es zu tun haben.

    Machen Sie den Anfang, kleine Geschichtsstunde, die bis in unsere Zeit reicht…

    Zitat aus dem Bericht: …Sie entstand aus unerbittlicher, brutaler Verfolgung von jedem Nicht-Muslim… – heute seit 9/11 = 19.000 Jihad-Attacken

    …warum bleiben wir ignorant und leiden weiter?…dafür gibt es einen Grund…diese konstante Brutalität über 1.400 Jahre, hat in der westlichen Seele das Äquivalent zum missbrauchten Hund produziert…

    Englisches Video – deutscher Untertitel

    1.400 Jahre islamische Expansion (Bill Warner: Die Wahrheit über die „Religion“ Islam

    https://www.youtube.com/watch?v=FanP88e1JoI

  68. #110 Steffen aus Hamburg (23. Sep 2016 23:49)
    ______________________________________________

    Hallo Mohammed! Memet, Ismet… egal! Diese geballte Ladung Judenhass kenne ich nur von den Anhängern der „friedlichen und toleranten Religion Islam“.

    Da Sie lesen und schreiben können, sollten Sie sich mit Ihrer „Religion“ intensiv befassen. Damit meine ich: nicht nach dem gehen, was Sie von zuhause, den Freunden und in Ihrem Bet-Club hören.

    Ansonsten: Danke für das Beispiel, das Sie mit Ihrem Post geliefert haben. Ihr Hass auf Kufars ist extrem und zeigt deutlich, wie friedlich und tolerant Sie sind.

  69. Habe nichts mehr beizutragen, was schon geschrieben wurde. Möchte aber dennoch eine Randbemerkung machen, die so recht nirgends reinpasst. Aber selbst die Medien können die Randtöne in ihren Sendungen nicht verhindern. Diese Woche nachts: Jenke von Wilmsdorff (habe den Namen gerade recherchiert, da mir die Fratze zwar bekannt aber der Name nicht.) (Der Heini, der freiwillig Drogen nahm, um RTL Quote zu machen) Jetzt war er freiwillig 14 Tage im Gefängnis um das mal so zu testen. Nicht seine Erkenntnisse waren erhellend, sondern die Zwischentöne: Beim Hofgang: Allahu Akbar Gebrüll. Als Zellen gefilzt wurden auf verbotene Gegenstände und die Insassen (zwar verpixelt aber eindeutig als Muselmannen erkennbar) dann erbost zurück kamen: Bedrohung des Kameramannes mit Handgreiflichkeitun und Aluha Akk-Bar Gerotze.
    (Klar zwischendrin immer die Alibi-Deutschen Straftäter, die sich filmen liessen)
    Eine Moslemin war so mutig, sich mit ihren drei kleinen Kindern, alle unter 6 vor und beim Knastbesuch des Papas/Mannes filmen zu lassen (Libanesin, Türkin, Arabin) Caker oder so der Name: Sie sagte in die Kamera, sie hält die „Beziehung“ nur noch wegen der Kinder aufrecht! (Ist aber mutig, dacht ich mir! Wenn das ihr noch-Mann, der Gewalttäter (Raub, Körperverletzung, bandenmässige Diebstahl…usw) im Knast im FV sieht, dann gibts erst Recht Zunder, wenn der raus kommt! Ist enttäuscht von ihrem Mann, hat zwar von seiner kriminellen Vorgeschichte gewusst als sie ihn kennenlerne (wie blöd kann man eigentlich sien!) und nichtmal für die drei Kinder kann er straffrei bleiben! Kann den Kindern nichtmal für 1 Euro ein Eis kaufen, wird gemieden von anderen Familien, keiner will mehr was mit der „Knacki-Familie“ und ihren Kindern zu tun haben… Und so Fälle gibts in D Zehntausende!!!

  70. #126 Steffen aus Hamburg (24. Sep 2016 00:54)

    Keine Ahnung warum Sie meinen Kommentar verallgemeinern. Ich habe mit Sicherheit nicht von „Wir“ geschrieben.

    Aber egal – ihr Geschwurbel können Sie bei nächster Gelegenheit in der Mosche anbringen. Ihre Taqiyya ebenso (ach sorry, das dürfen Sie ja nicht mit dem Immmam, das geht ja nur mit Kufars).

    Es wird nicht funktionieren, dass Sie sich als Deutscher ausgeben! Mit Migru-Hintergrund ja, aber das ist ja nur auf einem Stück Papier, das Ihnen sowieso am …. vorbei geht. Das ist nur dann wichtig, wenn Sie es gezielt zur Provokation gegen Kufars einsetzen. Also – lieber Mohammed, Mustafa… Sie haben keine Chance – hier ihren Juden- und Andersgläubigen-Hass los zu werden.

  71. nur zu,
    sollen sie doch
    alle nach Mingga
    kommen.
    die Teddy-WerferInnen
    stehen sicher
    schon mit ganz
    feuchten Höschen
    bereit.

    ozapft is!

  72. Ich möchte mal auch wenn es manchen verwirren mag ein Riesendankeschön an die hier auch ständig mitlesende Antifa und insbesondere die Initiative „Refugee Struggle for Freedom“ aussprechen!

    Begründung:

    1. wenn hochaggressive Wirtschaftsflüchtlinge
    vom sächsischen Bautzen nach München ziehen, können sie sich endlich gemein machen mit allen Multikulti-Deutschen, die glücklich in einer links-grün versifften BähRdäh leben

    2. und die welche patriotisch denken finden seit letztem Jahr immer mehr an die deutsche Ostsee, in die Weiten Mecklenburgs, nach Sachsen und sonst wo im schönen Mitteldeutschland von Schwerin bis Dresden und von Plauen bis Stettin

    3. die freiwillige „Abstimmung mit den Füßen“ ist der friedliche und kostengünstigste Weg, um die bereits erfolgte mentale Spaltung des Landes nun auch geografisch zu verorten und obendrein ganz ohne auch nur einen Tropfen Blut zu vergießen.

  73. Ich denke, München hat noch mehr Asylis mit lautstark vorgetragenen Forderungen nötig, damit auch der letzte Guti sieht, was los ist in diesem Land und wie recht doch Michael Stürzenberger hatte und hat mit seinem Engagement gegen die Islamisierung unseres Landes und Münchens.

  74. Die Gefängnisse sind bis oben hin voll.
    Wir brauchen preiswerte und gut bewachte Lager.

    Sonst kann der Staat bei diesen Millionen von potentiellen und tatsächlichen Gesetzesbrechern dem Bürger keine Sicherheit mehr bieten.

    Es ist nicht verständlich, warum der Staat dieses illegale Camp nicht räumt. Soll es etwas Zustände wie in Berlin geben?

  75. Man hat den Eindruck, als lassen die Linkspolitiker aller Orten die Antifa wieder von der Leine, nachdem die Wahlen in MeckPomm und Berlin vorbei sind und die Aufmerksamkeit für den linken Terror nachgelassen hat. Daß die Münchener sich diesen deutschenfeindlichen Pöbelhaufen am Sendlinger Tor gefallen lassen, spricht Bände. Wird sich wohl nach dem Oktoberfest ändern. Wenn man die Kommentare Linksverdrehter zu Bautzen liest, könnte man über diese unbedarfte, blindideologische Dummheit nur noch weinen. Diese hoffnungslos links Verstrahlten werden sich in 60 Jahren, wenn sie alt und pflegebedürftig sind, wundern, welche Hölle sie sich selber bereitet haben. Nix mehr Pflegeheim, nix mehr Hintern abgeputzt bekommen. Ich bedaure die armen Nachfahren dieser Idioten.

  76. Das, woran unsere Nation krankt, ist auf der einen Seite eine völlige, dekadente Gleichgültigkeit der großen Masse und auf der anderen Seite diese straff links organisierten „Breiten Bündnisse“ Diese Bündnisse sind der gesammelte linke Abschaum dieser Republik.

  77. Das dürfte der Auftakt sein. Die Anrede „Brüder und Schwestern“ spricht auch Moslems an und die Aussicht auf Krawall, Zerstörung und daraus folgend mehr Mittel (man hat sich ja bloß gegen Unrecht gewehrt) könnte das Ziel sein.
    Die Linken werden die Bewegung organisieren und mit dem gewalt- und „Spaß“ Faktor (wenn man Gewalt mag) könnte das viele unzufriedene Flü anziehen.
    Wer weiß, vielleicht findet die Regierung das auch ganz gut. Stellt euch mal einen Mob aus Antifa und Kalaschnikow Jünglingen vor, der gegen eine zaghafte Brave Leute Demo, die gegen Angela Merkels Politik demonstriert vorgeht.
    Da ja viele Flü dabei sind, ist dann sowieso schon klar, auf welcher Seite die mediale Solidarität sitzen würde.

  78. @Honigmelder

    Vielleicht leben sie dann gar nict mehr. Im Iran sind die Linken, die dem Islamismus an die Macht geholfen haben hinterher, als man sie nicht mehr benötigte, einfach umgebracht worden. Linke sind Atheisten und angeblich gegen Sexismus, Homophobie und so weiter. Das ist doch eklig für Islamisten.

  79. Kommt hierher nach München und tobt Euch auf der Wies´n aus. Münchens Vorzeigeevent aufgemischt. Schlachten zwischen den Bierzelten, die Maßkrüge fliegen tief. Das gibt tolle Schlagzeilen weltweit. Der Auftakt zu bürgerkriegsähnlichen Zuständen und Angela darf endlich den Schießbefehl erteilen.

  80. Alle abschieben und die linken, antifa, merkel und co gleich mit !!!!!!

    Deutsche Freiheit lebet nur im Liede.
    Deutsches Recht – es ist ein Märchen nur!
    Deutschlands Wohlfahrt ist ein Friede
    voll von Willkür und Zensur!
    1ste strofe

    August Heinrich Hoffmann von Fallersleben

    AFD oder untergang !!!!!!!

  81. Die Linken werden sich noch wundern, für wen sie da kämpfen. Wenn sie mal genauer nachfragen würden, dann würden sie wissen dass ihr Verhalten auf dem kulturellen Hintergrund ihrer Schützlinge als logische Kapitulation ihnen gegenüber wahrgenommen wird. Wieso sollte man sich für sie einsetzen, wenn man nicht die eigene Minderwertigkeit einsehen würde? Selbstloses Einsetzen für andere ist in den Herkunftsländern ein unbekanntes Konzept. Wer sich bückt, wird schon einen Grund dafür haben.

  82. Bei richtiger Anwendung ist die Sache in München bereinigt und der Platz wieder sauber. Die Linken Harz 4 Empfänger gleich mit.

  83. Das die Stadt München sowas zulässt, da helfen doch eigentlich nur Wasserwerfer, ist aber alles gewollt in der weltoffenen Stadt, erbärmlich!!!

  84. Es ist in der Tat unglaublich, was sich hierzulande abspielt und dass dabei so viele noch ruhig bleiben.

  85. Das Problem ist, dass sich unsere Politiker ein entschlossenes Vorgehen nicht trauen und von daher werden derartige Auswüchse immer dreister.

  86. Kurze Message an den MOD: Sollte ich aus irgendeinem Grund in Ungnade gefallen sein, bitte ich um kurze Info; werde dann mal nen Gang zurückschalten; nur manche Sachen regen mich so auf, dass ich dann darauf ziemlich genervt reagiere.

  87. #11 WahrerSozialDemokrat (23. Sep 2016 20:17)

    „Geflüchtete“ ist ein sozialistisches Unwort!!!

    So als wenn wir Deutsche „Gedeutschte“ wären oder Schwule „Geschwulte“ wären…
    ************************************************************************************************
    Studenten werden ja uach pauschal als Studierende bezeichnet, unabhängig davon ob sie den Status nur vortäuschen um eine günstige Sozialversicherung zu ergattern oder sich wirklich redlich bemühen einen Hochschulabschluss zu erreichen.

    Der nächste Clou wartet schon:
    Bäcker und konditoren werden demnächst
    wahrscheinlich als „Backende“ bezeichnet und Köche analog als „Kochende“.

    Kölner wohl eher als „Klüngelnde“ hähähä!

    AUFWACHEN, ABER DALLI-DALLI!
    H.R

  88. #13 Freya- (23. Sep 2016 20:19)

    Linz: Wegen Grapsch-Attacken von Flüchtlingen auf Frauen – mehr Polizei auf Linzer Volksfest

    http://www.nachrichten.at/oberoesterreich/Grapsch-Attacken-Mehr-Sicherheitskraefte-fuer-Urfahrmarkt;art4,2354145
    ################################################
    Konsequente Durchsetzung des Rechts wäre der Einsatz von einer Eliteeinheit mit leicht bekleideten weiblichen Polizisten, welche dann Sofortmassnahmen vollziehen und das Gesindel vor Ort dingfest machen.
    Reicht dafür die Personaldecke nicht oder haben die Entscheidungsträger einfach nur „keine Eier in der Hose“ ???
    Aufwachen, aber dalli-dalli!
    H.R

  89. ist doch ne gute Idee, diese ganzen Verbrecher alle nach München zu schicken – München ist bunt und bleibt bunt – bis zum jämmerlichen Untergang.
    Wie bunt es mittlerweile auf der Wiesn ist, kann man in der Livekamera sehen – dort sind gerade mal eine Handvoll Leute bei den Fahrgeschäften zu sehen – trotz strahlendem Wetter….

  90. Gibt es nicht irgendwo weit weg eine schöne Insel, gern mit viel Sonne und Palmen, aber tausende Seemeilen von nächsten Festland entfernt? Dort könnte man das ganze Gesocks abladen, wo sie sich gegenseitig so lange knuddeln können, wie sie wollen.

Comments are closed.